Issuu on Google+

Der

RHEINER REPORT kostenlose Zeitung für Rheine und Umgebung

E

Lokales Seite 2

rstmals können Karnevalsfreunde auch in einem Festzelt am Pfarrer-Bergmannshoff-Platz feiern, bei einer Veranstaltung des Wohnungsvereins Rheine.

am Sonntag

E



Kultur Seite 5

Sport Seite 9-11

S

in echter Klassiker des politischen Kabaretts kommt am 4. März nach Rheine: die Herkuleskeule Dresden mit ihrem neuesten Programm „Egoland“.

Sonntag, 24.01.2010 · 3. KW Telefon: 05971 / 80017-40 • redaktion@rheiner-report.de

chalke und Bayern München hatten gestern die Chance, zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze zu erklimmen. Wer hat sie auch genutzt?

Wem nützt die Steuersenkung? Hotelgewerbe in Rheine hält an alten Preisen fest

Rheine (bs/ms). „Dazu sagen wir gar nichts“, war die häufigste Antwort der Rheiner Hotels auf die Frage, ob sie ihre Preise gesenkt haben. Manchmal gab es immerhin ein dünnes „Nein“ zur Preissenkung – aber keine weitere Aussage. Teils weil das Thema grundsätzlich totgeschwiegen werden soll, teils nur, weil der Chef zurzeit leider nicht im Hause sei, wie etwa im City Club Hotel. Keine einzige der – zugegebenermaßen nur stichprobenartig ausgewählten – Unterkünfte in Rheine hat auf Anfrage des Reports erklärt, die Preise gesenkt zu haben. Wenn sie es hätten, dann wäre die Antwort vermutlich wortreicher gewesen. Damit liegt Rheine voll im Bundestrend. Eine Untersuchung der Verbraucherzentrale hat ergeben, dass nur sehr wenige Hotels die Mehrwertsteu-

ersenkung auch an ihre Gäste weitergeben. In einer bundesweiten Stichprobe von rund 600 Angeboten seien nur 7,4 Prozent günstiger geworden, teilte der VerbraucherzentraleBundesverband mit. Hingegen seien in 13,9 Prozent der Fälle die Preise sogar gestiegen. Die Senkung der Mehrwertsteuer für Übernachtungen in Hotels und Gaststätten – eine der ersten Entscheidungen der aktuellen Regierungskoalition ausgerechnet in Zeiten der Krise – sorgt auf allen Ebenen für Empörung. Verbraucher ärgern sich darüber, dass Hotelbetreiber die Preise nicht senken, Geschäftsreisende klagen über steigende Kosten und eine komplizierte Abrechnung. Auch die scheinbaren Nutznießer – die Hoteliers – fühlen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Für Unmut bei den Gästen sorgen neben den nicht ge-

sunkenen Preisen insbesondere auch die unterschiedlichen Steuersätze und Rechnungen. Denn das Frühstück wird teurer besteuert als die Übernachtung. Und sogar das Fernsehprogramm im Hotelzimmer muss aus Mehrwertsteuersicht sorgfältig gewählt werden: Wenn die Handlung nur daraus besteht, dass ein LederhosenCasanova mit der barbusigen Zenzi in die Scheune geht, dann fällt das in die Kategorie Softporno und wird mit sieben Prozent besteuert. Wer jedoch den Akt tatsächlich betrachten will, muss dafür die vollen 19 Prozent Mehrwertsteuer zahlen. Fragen über Fragen für die Gäste. Hinzu kommen finanzielle Nachteile für Firmen – denn den Mehrwertsteueranteil können diese absetzen. Doch der ist bei gleichgebliebenen Preisen nun geringer. Dann müssen sich doch wenigstens die Hoteliers als Nutznie-

Beilagen Der heutigen Ausgabe liegen teilweise Werbeprospekte der folgenden Firmen bei, wir bitten um freundliche Beachtung:

Übernachtungen im Hotel werden nur noch mit sieben statt mit 19 Prozent besteuert. Doch die Senkung kommt beim Gast nicht an. Foto:Pixelio ßer ordentlich freuen. Warum auch das nicht so ist, erklären zwei Hoteliers aus Rheine, die zu dem Thema doch etwas sagen mochten. Christian und

 h  a m   b   a N  M  n  e n n  S  u   z  e h  a D   ß o r    sn ! . . e   o k n  s e i R ne

Dieter Lücke vom gleichnamigen Hotel am Heiliggeistplatz verdeutlichen auf Seite drei ihre Sicht der Dinge im Interview.

SOLARENERGIE VON GROSSEN DÄCHERN BRINGT IHNEN GROSSES GELD! Nicht neidisch werden - selber profitieren: Sie besitzen z.B. eine 350 m2 Süd-Dachfläche. Wir installieren Ihnen dafür eine 30,0 KW Solarstromanlage. Alles inklusive und schlüsselfertig vom Ingenieur geplant und ausgeführt für nur 73.500,-* Euro Endpreis! Ihr Vorteil: Sie speisen „Ihren“ Strom ins öffentliche Netz ein. Das bringt Ihnen 39,14 Cent* pro KW/h – also unterm Strich ca. 10.280,-* Euro pro Jahr! Eine saubere Rendite, die Sinn macht, oder? *

zzgl. MwSt.

RUFEN SIE UNS AN UND L A S S E N S I E S I C H U N V E R B I N D L I C H B E R AT E N .

Direkt-Antworten:

0591 96450 Mehr Informationen auch unter www.emsplus.de

EMS plus www.trading-up.de

ENERGıE MIT SINN P H O T O V O LTA I K - , B I O G A S - U N D K L E I N W I N D - A N L A G E N , SCHLÜSSELFERTIG AUS INGENIEURSHAND. EIN UNTERNEHMEN DER E.M.S. CYCLE GMBH & CO. KG S AT U R N R I N G 2 , 4 9 8 1 1 L I N G E N ( E M S ) , F O N 05 91 96 64 55 0


Lokales

2

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

Übrigens . . . Kindermoden

&

Endspurt im Räumungsverkauf Jedes Teil

50% Reduziert

(ausgenommen BENCH-Mode)

Hosen von super slim bis super big+

Lange Straße 48-48477 Bevergern Tel.05459/972515 www.kinderburg24.de

Der Sonntagsdienstplan für den 24.01.2010 präsentiert von:

Mit einem Handy am Ohr ist Autofahren verboten und kostet sogar Geld. Mit dem Mobilteil eines Festnetzanschlusses darf man am Steuer telefonieren. „Hää?“, mag jetzt manch ein Leser denken. Doch wer daran zweifelt, kann sich ganz einfach über die Richtigkeit dieser Aussage informieren. Denn so lautet ein in dieser Woche veröffentlichtes Urteil des Oberlandesgerichts Köln. Andere skurille Urteile hatten immer ihre Folgen. So hatte sich etwa in den 1990er Jahren eine US-Amerikanerin einen Kaffeebecher beim Autofahren zwischen die Beine geklemmt. Das ging natürlich in die Hose. Die Resultate aus der Geschichte waren 480000 Dollar Schadenersatz, weil der Kaffee

Urteil mit Folgen? keinen einzigen angeblich zu heiß Konsumenten von war – und: dass seiner Sucht befreit bei der verklagten haben, waren die Fast-Food-Kette Weisheiten wohl jetzt nur noch nicht ganz neu. (fast) kalter KafWohl mehr in die fe ausgeschenkt Kategorie „moderwird. nes Märchen“ geAuch die Tabakhört die Geschichte industrie musste von der Frau, die schon tief in die ihre Katze in der Tasche greifen, geweil ja nun wirk- Von Britta Schulte Mikrowelle trocknet haben soll. lich kein Raucher ahnen konnte, dass der Ge- Und doch scheint auch diese nuss von Zigaretten schlecht Legende ihre Wirkung nicht für die Gesundheit ist – seien verfehlt zu haben. So wirkt es auch mehrere Schachteln es zumindest bei der Betrachpro Tag. Seitdem „beglücken“ tung diverser Gebrauchsanuns diverse Weisheiten von weisungen, die immer wieden Schachteln. Doch da die der mit den schrägsten Ideen Warnhinweise à la „Rauchen erfreuen, zu welchem Gekann tödlich sein“ wohl noch brauch der entsprechende Ge-

genstand eben nicht geeignet ist. Bleibt also abzuwarten, was das aktuelle Urteil zur Mobiltelefonie mit sich bringt. Wenn es die Technik zulässt, vielleicht eine Erweiterung der Reichweiten von Festnetzanlagen. Zumindest bietet es aber schon jetzt neue Möglichkeiten für alle Auto-Fetischisten, die sich keinen gemütlicheren Ort vorstellen können, um mal wieder einen alten Kumpel anzurufen: Einfach ein paar Runden um den Block fahren. Dann funktioniert sogar die Heizung. Wundern Sie sich also nicht, wenn es demnächst etwas lauter im Viertel wird. Denn schließlich ist der Festnetzanruf meist auch noch günstiger.

Drei tolle Tage im „Herzen von Rheine“

Hörzentrum Rheine GmbH Osnabrücker Straße 4-6 48429 Rheine Hörzentrum Rheine GmbH Telefon: (05971) 97 34 -0 Hörzentrum Rheine Telefax: GmbH(05971) 97 34 -828 Osnabrücker Straße 4-6 Osnabrücker Straße 4-6 48429 Rheine eMail: info@hoerzentrum-rheine.de 48429 Rheine Telefon: (05971) 97 34 -0 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr Endlich ist die SesRheine. Ärztlicher Notdienst: Telefax: (05971) 97 34 -828 09.00 Uhr bis 13.00 sionUhr auch in Rheine eröffnet: Telefon: (05971) 97 34 -0 Rheine:info@hoerzentrum-rheine.de eMail: Und erstmals können alle Telefax: (05971) 97 34 -828 Sie erreichen den ärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer Karnevalsfreunde links und Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr eMail: info@hoerzentrum-rheine.de 05971/19292, der Kinderärztliche Notdienst ist unter rechts der Ems von Karne09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Helau & Alaaf erstmals auch in der „Neuen Mitte Dorenkamp“

der zentralen Rufnummer 05971/931673 zu erreichen. Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr Neuenkirchen/Wettringen: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Dr. Rohring, Neuenkirchen, Tel. 05973/888 Hörstel/Riesenbeck/Bevergern/Dreierwalde: Notfallpraxis Weststraße, Ibbenbüren, Tel. 0 54 51/1 92 92

Hals-, Nasen- und Ohrenärztlicher Notdienst: Dr. Beckmann, Greven, Tel. 02571/919393 Bereitschaftsdienst nur nach telefonischer Rücksprache.

Augenärztlicher Notdienst: Tel. 0180/1192944

Zahnärztlicher Notdienst: 10-11 Uhr und 17-18 Uhr für Rheine/Mesum/Neuenkirchen: Sie erreichen den zahnärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 05971/87850 Greven/Emsdetten/Reckenfeld/Saerbeck: Sie erreichen den zahnärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 05971/87850

Apotheken-Notdienst: Rheine/Neuenkirchen: Königsesch-Apoth., Königseschstr. 57, Rheine, Tel. 05971/52573 Wettringen: Alte Stadt Apotheke, Bahnhofstr. 1, Ochtrup, Tel. 02553/1350

Krankennotdienst: Telefonisch über Mathias-Spital Telefon 05971/42-0 Ohne Gewähr! Änderungen vorbehalten.

valssamstag bis Rosenmontag auch in einem Festzelt am Pfarrer-Bergmannshoff-Platz gemeinsam feiern. Die neue Karnevalsveranstaltung wurde von der Initiative des Wohnungsvereins Rheine ins Leben gerufen, die von „Getränke Korte“ sowie der Karnevalsunion Rheine unterstützt wurde. Auftaktveranstaltung ist ein Kostümball am Samstagabend (13. Februar, Einlass: 19.11 Uhr) mit namhaften Live-Acts, Tanz und einer Kostümprämierung – durch den Abend, den unter anderem der Comedian Heinrich Schulte-Brömmelkamp und das Männerballett „Die Burgelfen“ bestreiten, führt das Allround-Talent DJ Ronny. Am Sonntag (14. Februar) steht ab 14.11 Uhr ein „bunter Nachmittag für jung und alt“ mit den „Medley Boys“ und verschiedenen Tanzgar-

Alarmanlagen www.gselectronic.com Tel. 0 59 71/ 934-0

GS electronic

den auf dem Programm. Die Veranstaltung, während der sich auch das Kur- und Stadtprinzenpaar in Begleitung des „Spielmann- und Fanfarenzugs Aloysius Kiebitzheide“

Bringen Sie morgens Ihren Puls auf Trab mit Backwaren von Am 14.02.2010 ist Valentinstag!!!! Liebe geht durch den Magen! Lassen Sie sich mit einem guten Frühstück bei PULS verwöhnen! Zum Beispiel ein

“bodenloses Frühstück” mit Brötchen, Aufschnitt, Käse etc. und Kaffe so viel Sie möchten für nur:

6,50 €

p.P.

Sonntags von 8.00 - 17.00 Uhr geöffnet! Mo. - Fr. von 5.30 - 19.00 Uhr Sa. von 5.30 - 18.00 Uhr

Bäckerei Alexander Puls • Salzbergener Str. 76 48431 Rheine • Tel.: 0 59 71-40 11 08 1

Sorgen am Rosenmontag für Stimmung am Pfarrer-Bergmannshoff-Platz: die „Höhner & Friends“ . Foto: Veranstalter aus Rheine die Ehre geben wird, moderiert mit viel Witz und Humor der überregional bekannte Schauspieler der niederdeutschen Bühne, Christoph Volkert. Neben dem an allen drei Tagen angebotenen herzhaften Imbiss stehen am Sonntagnachmittag auch Kaffee und Kuchen für die Gäste bereit. Und nach dem Rosenmontagszug geht die Party am 15. Februar direkt im Festzelt weiter. Im Verein mit DJ

Ronny wird hier die Kultband „Höhner & Friends“ mit ihren Party- und Karnevalshits die fünfte Jahreszeit nach allen Regeln der närrischen Kunst ausklingen lassen. Der Eintritt für den Kostümball am Samstag, den 13. Februar, beträgt fünf Euro (für Mitglieder des Wohnungsvereins sowie eine Begleitperson kostenlos). Zu den Folgeveranstaltungen am 14. und 15. Februar ist der Eintritt frei!

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Kartenreservierung und -abholung für das Kostümfest am Samstagabend in der Geschäftsstelle des Wohnungsvereins (Rheine, Adolfstr. 23, Telefon: 05971/4080, www.wohnungs-verein-rheine.de).

Perücken - Toupets Behindertengerechte Behandlungsräume

RIESWICK

Velen-Ramsdorf, Tel. 02863/5266 www.rieswick.de


Lokales

3

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

„Die ,Steuerschenkung‘ ist eine Mehrbelastung“

Interview mit den Hoteliers Christian und Dieter LĂźcke Christian LĂźcke:  Damit es in Deutschland auch schĂśn kompliziert ist, wurde festgelegt, dass ein FrĂźhstĂźcksanteil ausgewiesen werden muss. Den dĂźrfen wir nicht einfach schenken, selbst wenn wir es wollten. Und dieser FrĂźhstĂźcksanteil muss mit 19 Prozent besteuert werden. Wie viel wir da genau ausweisen mĂźssen, wissen wir bisher selbst nicht. Es heiĂ&#x;t, dass er 4,80 Euro betragen muss, dass die Hotels ihn aber auch realistisch kalkulieren mĂźssen. Niemand kann uns zurzeit konkret beHerr LĂźcke, halten Sie antworten, wie hoch dieser diese Steuersenkung in Anteil tatsächlich sein muss. Zeiten klammer Kassen tatDas klingt nicht gerade nach sächlich fĂźr sinnvoll? der versprochenen VereinChristian LĂźcke: Eigent- fachung, bei der angeblich lich war sie lange Ăźberfällig, demnächst die Steuererkläda in fast allen europäischen rung auf dem Bierdeckel geLändern die Mehrwertsteu- macht werden kĂśnnen soll. er fĂźr HotelĂźbernachtungen deutlich unter dem alten Christian LĂźcke: Ich habe Satz in Deutschland von 19 eher das GefĂźhl, dass sich Prozent liegt. Das war ein die Regierung um den Ruf Wettbewerbsnachteil, der bemĂźht, dass es in Deutschkaum aufzuholen war – ins- land das schwierigste System besondere fĂźr Hotels im sĂźd- Ăźberhaupt gibt. Das zieht deutschen Bereich, die mit sich ja auch durch andere Ăśsterreichischen Anbietern Bereiche. Ein Imbissbesitkonkurrieren. Was jetzt aber zer muss ja beispielsweise auf die Schnelle beschlossen genau nachhalten, wie viele wurde, ist leider ein heilloses BratwĂźrste in seiner Bude gegessen und wie viele mitChaos. genommen wurden. Denn Was meinen Sie damit kon- die Bewirtung wird mit 19, der AuĂ&#x;er-Haus-Verkauf kret? Rheine. Zum Jahreswechsel ist der Mehrwertsteuersatz fĂźr HotelĂźbernachtungen von 19 auf sieben Prozent gesenkt worden. Dieses „Geschenk“ wird von vielen BĂźrgern kritisiert und sie erwarten zumindest sinkende Preise bei Ăœbernachtungen. Michel Schweegmann vom Rheiner Report hat Dieter und Christian LĂźcke vom gleichnamigen Hotel in Rheine gefragt, was sie eigentlich von der neuen Regelung halten.

aber nur mit sieben Prozent besteuert. ZurĂźck zu den Hotels, haben Sie denn die Preise fĂźr Ăœbernachtungen gesenkt? Christian LĂźcke: Es wude auch im Vorfeld nie gesagt, dass die Preise gesenkt werden. Der Verband hofft aber, dass Hotels, die es nĂśtig haben, jetzt investieren und mehr Mitarbeiter einstellen. Das haben wir zwar sogar immer getan, trotzdem ist auch fĂźr uns die angebliche „Steuerschenkung“ de facto sogar eine Mehrbelastung. Denn der Verwaltungsaufwand ist enorm gestiegen.

Kundennummer: Auftrags-Nr.:

Haben denn wenigstens die Gäste irgendwelche Vorteile? Christian LĂźcke: Ganz und gar nicht. Besonders ärgerlich ist die neue Regelung fĂźr Menschen, die dienstlich unterwegs sind. Die Ăœbernachtung kĂśnnen sie weiter absetzen. Aber wenn dann ein ordentliches FrĂźhstĂźcksbuffet in einem groĂ&#x;en Hotel vielleicht 20 Euro extra kostet, dann mĂźssen sie die aus der eigenen Tasche zahlen.

Auftr.-Pos.-Nr.: Christian 001641-0020 Sind nicht Ăźberzeugt von der Steuerreform: und Dieter LĂźcke.

50 Gewinner

hat die Entwicklungs- und WirtschaftsfĂśrderungsgesellschaft fĂźr Rheine (EWG) im Nachtrag einer Fragebogenaktion ausgelost. Im Dezember hatte die EWG rund 2400 Rheinenser in einer repräsentativen Stichprobe per Zufall ausgewählt und angeschrieben. Mehr als 600 der Fragebogen wurden ausgefĂźllt zurĂźckgeschickt und von der EWG ausgewertet. In dieser Woche wurden unter Aufsicht von Justitiar Ludwig Clostermann von der zwĂślfjährigen „GlĂźcksfee“ Jana und ihrem Bruder Hendrik Preise unter den Teilnehmern ausgelost. Insgesamt zogen die beiden 50 Gewinner. Die zehn Hauptpreise gingen an Brigitte SchĂśpker, Thorsten KĂśsters, Nicole Stockmann, Swetlana Enns, Ute Kappes, Anna Maria Scharf, Sandra Moonen, Anke HeckĂśtter, Ulf Jenke sowie Joachim GĂśrges.  Foto: Schweegmann



    





Farbe:

1 Zusatzfa GrĂśĂ&#x;e:

Spalten: MotivhĂśhe Preisart:

EUR

So, 24.01.10

Rheine. Ob Nebenkosten, Wohnungsmängel oder HĂśhe der Miete: Häufig sind Gerichte damit beschäftigt, Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern zu regeln. Wer als Mieter seine Rechte und Pflichten besser kennt, kann im Konfliktfall zum Beispiel durch den Vorschlag einer einvernehmlichen LĂśsung einen Rechtsstreit ĂźberflĂźssig machen. Der Band „Was ich als Mieter wissen muss“ der Verbraucherzentrale NRW, herausgegeben in der Reihe „ARD-Ratgeber Recht“, informiert Ăźber alles Wissenswerte rund um bestehende Mietverhältnisse. Beispiele aus der aktuellen Rechtssprechung, Musterschreiben und Formulierungshilfen helfen Mietern, ihre Rechte im Streitfall effektiv durchzusetzen. Der Ratgeber „Was ich als Mieter wissen muss“ ist fĂźr 9,90 Euro in der Verbraucherzentrale Rheine, Auf dem Thie 34 in Rheine, erhältlich.



Â? Â? 

 Â 

ZuF EUR

ZuR EUR

ZuF %

0,99

ZuR %

Rab1 %



 



  

Rab2 %

15,00

Bemerkung: > Bitte informieren Sie uns frĂźhzeitig bei Verlags-SonderverĂśffentlichungen zum T Nachhilfe! > Bitte geben Sie bei Rechnungsstellung unsere Auftragsnummer an! Eine zeitna Rechnungen ist ansonsten nicht mĂśglich! Buchen Sie ab vom Kto 120 31 57, Sparkasse Bochum, BLZ 430 500 01. Mit freundlichen GrĂźĂ&#x;en People online GmbH (Maschinell erstellt, daher auch ohne Unterschrift gĂźltig.)

people online GmbH UniversitätsstraĂ&#x;e 104 , 44799 Bochum, Telefon +49 (0)2 34/97 60-03 > Telefax +49 (0)2 34/97 60-100 Sitz der Gesellschaft Bochum, Registergericht HRB 8905, GeschäftsfĂźhrer: Franz Dahlmanns, Bernd Kreissig, Bastian Schmidt-F Sparkasse Bochum BLZ 430 500 01, Konto 1409572, Steuer-Nr. 350/5725/0843, USt-Ident-Nr. DE 170256015

      

     



     



 

Foto: Schweegmann Rubrik / P

Seite 3

Dieter LĂźcke: Vorher war es garantiert nicht optimal, aber auf jeden Fall immer noch besser als jetzt. Und ich denke, dass auch keine einzige Partei im Nachhinein sagt, dass die Entscheidung richtig war. Auf jeden Fall sollte es einen einheitlichen Steuersatz geben, Selbst Sie als angebliche selbst wenn das heiĂ&#x;t, den NutznieĂ&#x;er scheinen der Schritt wieder zurĂźckzuge- Termin Neuerung wenig abzugewin- hen. nen?

Wissen fĂźr Mieter



001641

 

 �� �� � 



­­ �­ ­ €�‚


Lokales

4

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

Servic

ebetri

eb

Gartenstraße 27 • 48496 Hopsten Tel. 05458 / 936717 • Mobil 0160 / 98311204

Verkauf, Montage und Reparatur von • Rollläden • Markisen • Rolltoren • Raffstore

ule Villa

henchef

• Rollladenantriebe • Garagentoren • Beschattungen aller Art • Wintergartenbeschattungen

Werksverkauf bei

anttester eitet hat,

nsatz zu ratwurst t dauert s länger.

er Hitze , bis sie aun und leckere

n. Dazu ochende

Industriestraße 46-50 · 48268 Reckenfeld Tel.: 0 25 75/3 56 92

Restposten • 2. Wahl • Musterstücke • Schlafsofas • Futonbetten • Matratzen • Doppelliegen PW: 51 • Tische und Stühle A : ET: R : VP:

Ein Jahr im Ausland „all inclusive“

Angebot an junge Menschen/Infos am 17. Februar Kreis Steinfurt. Im europäischen Ausland leben, mitarbeiten in einem gemeinnützigen Projekt, Sprache und Kultur lernen, freie Unterkunft und Verpflegung plus Taschengeld – hört sich gut an?! Genau das bietet der europäische Freiwilligendienst (EFD), ein Programm der EU, das junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren europaweit vermittelt. Gelegenheit für weitere Informationen bietet sich am Mittwoch, 17. Februar. Um 15 und um 17 Uhr informieren Mitarbeiter vom Europabüro des Kreises Steinfurt in den Räumen des europe direct Informationszentrums in Steinfurt (Tecklenburger Straße 8, im Gebäude der WESt – Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH). Sie erläutern, welche Projekte im sozialen, ökologischen, kulturellen und sportlichen Bereich noch

Das kommt mir in die Tüte!

6120963 Montag bis Donnerstag von 13.00 - 18.00 Uhr 24.01.2010 Freitag von 11.00 - 18.00 Uhr 0997 Samstag von 9.30 - 13.00 Uhr 790

SAISON Räumungs-Verkauf

mit großem Wäschemarkt

20 % 40 % 50 % Neu: Auf die gesamte HerbstWinter-Oberbekleidung für Damen, Herren und Kinder isPre s s hla nac

30%–70%

bis zu

70 % reduziert

engagierte Mitarbeiter für sechs oder zwölf Monate suchen. Voraussetzungen gibt es nicht – außer dem Interesse der jungen Erwachsenen an anderen Kulturen und neuen Lebensumständen. Sprachkenntnisse des Gastlandes sind von Vorteil, der EFD finanziert jedoch auch einen Sprachkurs und die Reisekosten. Die Teilnehmenden sind sozialversichert, erhalten Unterkunft, Verpflegung und ein Taschengeld, dessen Höhe vom Lebensstandard des EU-Landes abhängig ist. Der EFD ist eine Bildungsmaßnahme, für den der Youth Pass zur Zertifizierung des Auslandsaufenthalts ausgestellt wird. Daher hat der EFD auch keine Auswirkungen auf Kindergeld und Kinderfreibeträge. Erwünscht ist eine Anmeldung unter der Telefonnum- Für junge Menschen gibt es viele Möglichkeiten, andere Länmer 02551/69-2700 oder per der zu erkunden. Eine kostengünstige bietet der europäische Mail: post@westmbh.de. Freiwilligendienst (EFD). Foto: sxc.hu

Neue Initiative kämpft gegen Hunde-Haufen

Hörstel (pw). Eine neue Initiative zum besseren Miteinander von Hunde- und Nichthundebesitzern haben Stefan Beermann von der Hörsteler Hundeschule, Dr. Andreas Gößling und Ulrike Schauließ vom Hörsteler Hundesportverein gegründet. Schirmherr ist Bürgermeister Heinz Hüppe. Gemäß dem Slogan „Das kommt mir in die Tüte“ möchten Sie auf das Problem der Hundehaufen aufmerksam machen und die Hundebesitzer auffordern, die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners zu entsorgen. Für all diejenigen, die gerade keine Tüte dabeihaben, wurden bereits mehrere so genannte „Dogstations“ im Stadtgebiet aufgestellt, an denen die Hundebesitzer entsprechende Tüten kostenfrei erhalten können. Laut Statistik leben in 13,4 Prozent aller deutschen Haushalte Hunde. Nicht alle

Hundebesitzer nehmen die Angebote der Hundeschulen und Hundevereine an und gehen mit ihren vierbeinigen Familienmitgliedern in die Schule. Aber der Trend geht in diese Richtung, denn hier werden Herr und Hund in die Regeln des Grundgehorsams eingewiesen. Der Besitzer lernt, wie er sich dem Tier gegenüber richtig verhält. Dauerndes Einreden rauscht am Hundeohr vorbei wie Vogelgezwitscher. Ein klares „Nein“, „Aus“ oder „Stopp“ versteht der Hund eher. Auch das Demokratieverständnis eines Hundes geht gegen Null und so erübrigt sich die Frage. „Kommst du nun endlich?“ gänzlich. „Sitz!“, „Platz!“, „Bleib!“ auch „Bei Fuß!“ und „Hierher!“ gilt als Grundgehorsam. Aber es gibt noch viel mehr, was man als Hundehalter wissen und tun muss, um gemeinsam mit seinem „besten Freund“ ein ent-

Tiere suchen ein Zuhause

spanntes und schönes Leben zu haben. Eines der weniger appetitlichen Themen sind die Hinterlassenschaften, die Hasso bei seinen täglichen Gassigängen hinterlässt. Auf der grünen Wiese oder im Wald sind sie sicherlich kein Problem, ärgerlich wird es jedoch in Parks, Wohngebieten und Innenstädten. Wenn hier die Hundehaufen auf Gehwegen, Spielplätzen und Beeteinfassungen liegen, ist das nicht nur ärgerlich und stinkt, es ist auch extrem unhygienisch und ekelhaft. Stefan Beermann wird den Besuchern seiner Hundeschule ein Starterpaket an die Hand geben, in dem unter anderem Tüten und Informationen über die Initiative und den richtigen Umgang mit Hunden enthalten sind. Auch in der Tierarztpraxis von Dr. Gößling wird dieses Starterpaket zu erhalten sein. Weitere Informationen über die Initia-

tive gibt Stefan Beermann unter der Telefonnummer: 0178 13 45 885 oder unter info@ hoersteler-hundeschule.de.

Moscow Circus on Ice: Einige Restkarten Rheine. Heute ist der „Moscow Circus on Ice“ zum zweiten Mal mit neuen Attraktionen zu Gast in Rheine. Seit mehr als 40 Jahren reißt der Moscow Circus on Ice bereits das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Die Wintertournee 2009/2010 wird von Stargast Norbert Schramm moderiert.

Wir brauchen Platz für die neue Frühjahrskollektion.

Die Initiatoren der Initiative (v.l.): Dr. Andreas Gößling, Stefan Beermann mit seinem Therapiehund „Wilson“ und Bürgermeister Heinz Hüppe.  Foto: Wall

Heute gibt es um 15 und 18 Uhr zwei Sonderveranstaltungen des Kulturservice Rheine in der Stadthalle. Während die Nachmittagsvorstellung bereits im Vorfeld ausgebucht war, sind für die zweite Vorstellung um 18 Uhr noch einige Restkarten vorhanden, die mit etwas Glück noch zu ergattern sind.

D u rc h g e h e n d g e ö ff n e t ! Samstag von 9.30 bis 16.00 Uhr

Werben, aber wie? Und was spricht für den Rheiner Report?

Karl Lampe

Büro: 05971 / 80017-45 Mobil: 0170 / 5820685 eMail: lampe@rheiner-report.de

Anzeigenleitung

www.rheiner-report.de

Zusätzlich Geld kassieren!

Bubi

wurde im Mai vergangenen Jahres geboren und ist, wie alle anderen erwachsenen Tierheim-Katzen, kastriert. Bereits seit Juli 2009 wartet der schwarz-weiße Kater auf ein neues Zuhause. Zwei Schritte vor und einen zurück. So ungefähr lässt sich beschreiben, wie Bubi sich an fremde Menschen gewöhnt. Er mag Menschen, besonders seine Tierpfleger, braucht aber Zeit, sich an unbekannte Personen zu gewöhnen. Schön wäre es, wenn Bubis neue Besitzer schon etwas Katzenerfahrung hätten. Unbedingte Voraussetzung für Bubis Umzug in ein neues Zuhause ist, dass dort bereits ein netter Artgenosse auf ihn wartet, denn er liebt andere Katzen und möchte nicht alleine sein. Bubi lebt zurzeit im Tierheim Rote Erde (Rote Erde 5, Neuenkirchen, Telefon: 05973/849).

Sicherlich schlummern auch bei Ihnen zu Hause irgendwelche Schätze, die Sie zu Bargeld machen können! Wir kaufen Ihr Altgold zu fairen Preisen auf!

Emsstraße 40 - 48431 Rheine Telefon 05971/55288 05971/2414

Altgold: Schmuck, Zahngold, Bruchgold, Münzen, Barren, Nuggets uvm.


Kultur

5

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report AUF ÜBER 8.000 m2 NOSTALGIE FÜR HAUS, GARTEN, GEWERBE UND GASTRONOMIE

Gastronomie & Gewerbe

Antik

Neuwaren

Garten & Raritäten

NORDHORN

Täglich geöffnet Sonntags 11 - 17 Uhr Schautag!

Bornestraße 15 48529 Nordhorn Tel.: +49 (0)5921-72 87 556 Fax: +49 (0)5921- 72 87 558 www.nostalgie-palast.de Die erste Adresse rechts der Ems

Stadthalle wird zum „Egoland“

Kabarettisten der Herkuleskeule Dresden im März in Rheine Rheine. Durch Änderung des ursprünglich vorgesehenen Programms „Budenzauber“ ist es Kulturservice und Arbeitskreis theater.leben gelungen, die Herkuleskeule Dresden mit ihrem neuesten Programm „Egoland“ für Donnerstag, den 4. März, zu verpflichten. Was macht der typische DreiTage-Dresden-Tourist am Abend? Am ersten besucht er die Semper-Oper, am zweiten die Herkuleskeule. Falls er eine Karte bekommt, denn die 230 Sitzplätze am Sternplatz sind fast immer ausverkauft. Dieses Renommee der Herkuleskeule, die bissige politische Satire pflegt und das pure Spaßtheater links überholt, ist erstaunlich. Dazu Intendant und Texter Wolfgang Schaller: „Wir sind altmodisch und machen immer noch politisches Kabarett!“ Was macht die Herkuleskeule so anders und besonders? Die Antwort ist einfach: Ihre Qualität und das in mehrfacher Hinsicht. Sie ist ein bekennendes Ensemblekabarett, das den eigenen politischen Anspruch in literarisch-dramaturgisch geschliffene Texte fasst und meist in ebensolchem Feinschliff auf die Bretter bringt. Oder aus dem Blickwinkel einer Mainzer Zeitung: „Kabarett, wie

es seit den besten Zeiten der Lach- und Schießgesellschaft kaum noch welches gibt.“ Die Kabarettisten Wolfgang Schaller und Peter Ensikat wurden 2009 mit der KabarettAuszeichnung „Sterne der Satire“ geehrt. Schaller, seit 1970 Mitglied der Herkuleskeule, hat als Dramaturg, Hausautor und künstlerischer Leiter seit 1988 den Stil des als mutigstes und modernstes Kabarett der DDR geltenden Ensemble geprägt. Insbesondere die mit Ensikat entwickelten Stücke haben Maßstäbe gesetzt. Von 1991 bis 2004 war Ensikat Chefautor und künstlerischer Leiter der Berliner „Distel“. Mit den Sternen auf dem Mainzer „Walk of Fame“ werden seit 2004 Kabarettisten geehrt. Unter den verewigten Künstlern sind auch Kurt Tucholsky, Friedrich Holländer, Erich Kästner, Karl Valentin, HansDieter Hüsch, Dieter Hildebrandt und Werner Schneyder. Karten für die Veranstaltung am 4. März um 20 Uhr gibt es über den Menüpunkt „Auf einen Blick – Karten bestellen“ unter www.stadttheaterrheine. Politisches Kabarett der Extraklasse bietet am 4. März die Herkuleskeule Dresden mit de oder telefonisch beim Kul- ihrem aktuellen Programm „Egoland“.  Foto: Veranstalter turservice unter den Nummern 05971/939350-352 und -353.

„Musik ist meine Religion“ Adwoa Hackman gastiert am Samstag im Tholi

der Suche nach sich selbst. Auf dieser Suche kam Adwoa nach Berlin. Von hier aus erspielte sie sich mit zahlreichen Konzerten in Clubs und auf Festivals eine stark wachsende Community. 2009 standen interessante Auftritte bei Festivals und Open Airs auf dem Programm, unter anderem vor historischer Kulisse auf der Burg Wilhelmstein, im Domkreuzgang des Aachener Doms oder vor 200 000 Menschen auf der Hauptbühne des Berliner CSD. Seit 2008 arbeitet sie mit Nautilus Music (u.a. Filmmusik für Disneys „Dinonosaurs“, No Angels) an ihrem jüngst fertiggestellten ersten Album „Tief wie das Meer“. Mit Felix Lehrmann (drums), Julius Hartog (git) – beide Musiker der Sarah-ConnorBand – sowie Edward McLean (bass, u.a. Peter Fox), stand dem Projekt eine neue Generation herausragender Musiker der deutschen Musikszene zur Seite. Einer der Songs auf dem Album heißt „Was immer“. Es könnte das Motto für Adwoa sein, wenn sie, nach der Zukunft gefragt, antwortet: „Musik war immer mit mir. Sie ist mein Weg, meine Heimat, meine Religion. Was auch immer kommt.“ Das Konzert findet am kommenden Samstag (30. Januar) im Tholi (Auf dem Thie 15 in Rheine) statt. Einlass ist um 20 Uhr Karten im Vorverkauf gibt es für acht Euro plus VVKAm Samstag zeigt Adwoa Hackman im Tholi, ob sie tat- Gebühren beim Verkehrsversächlich Musik im Blut hat.  Foto: Veranstalter ein Rheine und im Tholi. Rheine. „Sie spielt Gitarre wie eine leise und heimliche HipHop-Band und singt darüber mit einer berührenden Leichtigkeit und Tiefe.“ So formulierte es der Berliner „Tagesspiegel“ nach einem Konzert von Adwoa Hackman. Adwoa, Tochter eines ghanaischen Vaters und einer deutschen Mutter, beginnt mit 16 Drums zu spielen. Danach folgt ein Studium für Gitarre und Gesang – immer beseelt von dem Wunsch, Musik auf-

zusaugen und von allen Seiten zu durchdringen. Ihr Gesang, gewachsen an der unverkennbaren Schule der Großen des Soul, zeigt eine Virtuosität, die sich und anderen nichts mehr beweisen muss und gerade in dieser Beiläufigkeit atemberaubend ist. „Frei sein” ist Adwoas Thema, die Texte spiegeln den Wunsch nach größtmöglicher äußerer und innerer Freiheit. Songs wie „Endlich raus“ oder „Zu kalt für Regen“ sind Ausdruck

1

eec

ems einkauf center

Kauf

Kultur Kaffeetrinken und

Modernster Gerätepark in Rheine vom führenden Hersteller Gym80 „SYGNUM“ umfangreicher Cardiobereich professionelle Rückenschule vielfältige Kurse: Thai Bo, Step, Aerobic, Bodystyling, Pump, Body Combat

Unser Neujahrs-Angebot: 6 Monate kostenlos trainieren* Fitness ab 19,90 € ** pro Monat! Sie finden bei uns: • Kompetenz seit über 20 Jahren • individuelle und persönliche Beratung • entspannte Atmosphäre • Mitglieder jeden Alters

OLYMPIA Fitness Center Am Bauhof 42 48431 Rheine T 05971 . 22 73 W www.olympia-rheine.de

* Gilt nur bei Abschluss einer Mitgliedschaft ab 12 Monate. Angebot gültig bis zum 28.02.2010. Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem ersten Besuch einen Termin. ** zzgl. einmaliger Service-Gebühr


Veranstaltungen

6

SO 24. Januar

Theater „Medea“, Tragödie von Euripides,Wolfgang-Borchert Theater, Hafenweg 6-8, Münster, 18 Uhr

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report Münsterland in Emsdetten, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine, 11 bis 17 Uhr

MO 25. Januar

Kabarett

„Der Freischütz“, Theater „Storno – Die Abrechnung“, am Domhof, Domhof 10/11, kabarettistischer JahresrückOsnabrück, 19.30 Uhr blick von und mit Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, GOP-Varieté, Bahnhofstr. 20-22, Münster, 20 Uh „Neujahrskonzert des Posaunenchores“, Hotel Bügener, Gronau, 15 Uhr

Konzerte

„Marimba-Ensembles der Schule am Bagno“, Ludwigshaus, Schüttenwall 14, Steinfurt, 18 Uhr

Kinder

DI

26. Januar Kabarett

„Olles Reise zu König Winter“, Kindertheater, Jugend- „Storno – Die Abrechnung“, zentrum St. Josef, Kaiser- kabarettistischer Jahresrückstiege, Gronau, 16 Uhr blick von und mit Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, GOP-Varieté, Bahnhofstr. 20-22, Münster, 20 Uhr „Moscow Circus on Ice“, Stadthalle Rheine, Humboldtplatz 8, Rheine, 15 Uhr

Sonstiges

Konzerte

„Plattdeutscher Nachmit- „David Garrett“, der Startag“, Wöhlehofes in Spelle, geiger präsentiert Stücke aus Pastor-Batsche-Weg 1, 15 Uhr seinem aktuellen Album „Encore“ sowie seinem im Herbst „Von Angesicht zu Ange- erscheinenden neuen Album sicht – Porträts aus Rheine“, „Classical Romance“, HalAusstellung, Falkenhof Muse- le Münsterland, Albersloher um, Tiefe Straße 22, Rheine, Weg 32, Münster, 20 Uhr 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr „Gastspiel im Grünen“, mit insgesamt 40 Gemälden wird der Bogen von der Kunst der Jahrhundertwende um 1900 bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts gespannt, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine 10 bis 18 Uhr „Winterlicht – Leuchtstücke“, Werke mit fluoreszierenden Materialien, die sich zu stark leuchtenden Lichtkörpern wandeln, DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstraße 10, Hörstel, 11 bis 19 Uhr „Wandernder Ort“, Ausstellung, DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstraße 10, Hörstel, 11 bis 19 Uhr „Ausstellung Reiner Seliger“, Doppelausstellung in Kooperation mit der Galerie

„Happy Birthday Magic of Dance“ heißt es am Samstag in Emsdetten.

der Bogen von der Kunst schule Greven, Teichstraße der Jahrhundertwende um 29, Greven, 11.30 und 14 Uhr 1900 bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts gespannt, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine „Ausstellung Reiner Se- 10 bis 18 Uhr „Frauenkarneval der liger“, Skulpturen mit unKFD-Heilig-Kreuz“, Saal gewöhnlichen Oberflächen, Rielmann, Bergstr. 229, Doppelausstellung an zwei Altenrheine, 17.11 Uhr Standorten, in Kooperation mit der Galerie Münster„Winterlicht – Leuchtland in Emsdetten, Kloster stücke“, Werke mit fluoresBentlage, Bentlager Weg 130, zierenden Materialien, die Rheine, 15 bis 17 Uhr sich unter Schwarzlicht zu stark leuchtenden Lichtkör„Winterlicht – Leuchtpern wandeln, DA, Kunsthaus stücke“, Werke mit fluoresKloster Gravenhorst, Klosterzierenden Materialien, die straße 10, Hörstel, 14 bis 17 sich zu stark leuchtenden Uhr Lichtkörpern wandeln, DA, „Oliver Pocher – GefährKunsthaus Kloster Graven- liches Halbwissen“, Halle „Gastspiel im Grünen“, mit horst, Klosterstraße 10, Hör- Münsterland, Albersloher mit insgesamt 40 Gemälden stel, 14 bis 18 Uhr Kloster Bentlage, Bentlager Weg 32, Münster, 20 Uhr Weg 130, Rheine 10 bis 18 Uhr „Wandernder Ort“, Ausstellung, DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstraße 10, Hörstel, 14 bis 18 Uhr „Die Geschichte von Lena“, Kinderstück von Michael „Gastspiel im Grünen“, mit Ramlose und Kira Elhauge, insgesamt 40 Gemälden wird Justin-Kleinwächter-Real-

Sonstiges

MI

Sonstiges

27. Januar

Kabarett

Kinder

insgesamt 40 Gemälden wird der Bogen von der Kunst der Jahrhundertwende um 1900 bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts gespannt, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine 10 bis 18 Uhr „Ausstellung Reiner Seliger“, Skulpturen mit ungewöhnlichen Oberflächen, Doppelausstellung an zwei Standorten, in Kooperation mit der Galerie Münsterland in Emsdetten, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine, 15 bis 17 Uhr „Von Angesicht zu Angesicht – Porträts aus Rheine“, Ausstellung mit prominenten Gesichtern aus Rheine, Falkenhof Museum, Tiefe Straße 22, Rheine, 14 bis 17 Uhr

DO FR 28. Januar

Theater „Im Weißen Rössl“, Operette in drei Akten von Ralph Benatzky, Stadthalle Rheine, Humboldtplatz 8, Rheine, 20 Uhr „Babilu und die Buchstabenbande“, mit dem Theater Don Kid’schote, Bürgerhaus, Foyer, Wilhemstraße 16, Ibbenbüren, 16 Uhr

Konzerte „Musical Fieber“, Osnabrück-Halle, Schlosswall 1-9, Osnabrück, 19.30 Uhr

Sonstiges „Gastspiel im Grünen“, mit

29. Januar

SA

Foto: magicofthedance.com

30. Januar Theater

„Impro 005“, Improvisationstheater, Kulturschmiede, Friedrich-Ebert-Str. 3, Greven, 20 Uhr

Sonstiges „Happy Birthday, Magic of the Dance!“, Ems-Halle, Friedrichstraße 4 a, Emsdetten, 20 Uhr „Karnevalssitzung der Narrenzunft“, Bürgerhof am Walshagenpark, Lingener Damm 17, Rheine, 19.11 Uhr „Ausstellung Reiner Seliger“, Skulpturen, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine, 15 bis 17 Uhr

„Von Angesicht zu Angesicht – Porträts aus Rheine“, Ausstellung mit prominenten „Storno – Die Abrechnung“, Gesichtern aus Rheine, Falkabarettistischer Jahresrück- kenhof Museum, Tiefe Straße blick von und mit Harald 22, Rheine, 14 bis 17 Uhr Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, Gymnasium „Gastspiel im Grünen“, Arnoldinum, Aula, Pagenste- mit insgesamt 40 Gemälden cherweg 1, Steinfurt, 20 Uhr von der Jahrhundertwende bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts, Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, Rheine 10 bis 18 Uhr „Blutspende“, Heriburgschule, Josefstraße 4, Neuenkirchen, 16.30 Uhr Wenn Ihr Termin hier auch „Gastspiel im Grünen“, mit veröffentlicht werden soll, insgesamt 40 Gemälden wird dann schicken Sie ihn (mögder Bogen von der Kunst lichst nach dem Muster Name, der Jahrhundertwende um Veranstaltungsart, Ort mit 1900 bis weit in die zweite Adresse und Zeit) an veranHälfte des 20. Jahrhunderts staltungen@rheiner-report. gespannt, Kloster Bentlage, de. Bentlager Weg 130, Rheine 10 bis 18 Uhr Alle Angaben ohne Gewähr.

Kabarett

Sonstiges


Kultur

7

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

T R O P E R T R R E O N P I E E R RRH R HEINE DDeerr

rr ee dd nn ee ll aa kk rr uu t l u K n e d t r t in ee h ee p rräässeennttie r RR f üü ie r t d e n K u l in h p r f

Mittwoch

10.02.2010

15:15 Uhr

Sternstündchen - Eine Dose Kussbonbons Stadtbibliothek Rheine

Samstag

13.02.2010

20:00 Uhr

Ben Wild and the Wild Band the craziest Band around! Lorenbecks Wirtshaus

Mittwoch

17.02.2010

15:15 Uhr

Sternstündchen Gustav Bär erzählt Gute-NachtGeschichten, Stadtbibliothek Rheine

Donnerstag

18.02.2010

20:00 Uhr

Schwarzwaldmädel - Theaterring der Stadt Rheine Stadthalle Rheine

19:30 Uhr

Forum: Migration Hamed Abdel Samad: „Mein Abschied vom Himmel“, Kloster Bentlage

Sonntag

21.02.2010

15:00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Gastspiel im Grünen“, Kloster Bentlage

16:00 Uhr

Stunde der Musik, Kloster Bentlage

11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Ute Best, Ora und Jean Adler: Drei Zeiten, Kloster Bentlage

Mittwoch

24.02.2010

15:15 Uhr

Sternstündchen - Robin Hood, Stadtbibliothek Rheine

Donnerstag

25.02.2010

20:00 Uhr

Gábor Boldoczki, Trompete Gergely Bogányi, Klavier Moriensaal im Falkenhof

Sonntag

28.02.2010

11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Flüchtige Erinnerungen Zeichnungen im Raum (Maria Schleiner u.a.) Kloster Bentlage

16:30 Uhr

Szenische Lesung „ Wie das Veilchen im Moose…“ Kloster Bentlage

Kulturservice mit besonderem Angebot Jetzt Kammermusikabo zum Vorzugspreis sichern

Rheine. Der Kulturservice der Stadt Rheine weist darauf hin, dass sich alle Liebhaber der klassischen Musik jetzt noch schnell ihr Abo für nur 31,50 Euro sichern sollten. „Wir bieten noch einige Restabos für drei hochrangige Kammermusikkonzerte im Falkenhof im Frühling an“, sagt Thorben Winter, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport bei der Stadt Rheine. „Die drei Konzerte des städtischen Konzertrings sind wieder ein musikalisches Highlight in Rheines Konzertlandschaft“, verspricht Winter weiter. Den Auftakt der kleinen Konzertreihe gestaltet der ungarische Weltklassetrompeter Gábor Boldoczky. Der 1976 im ungarischen Szeged geborene Gábor Boldoczki ist mit seinem genialen Trompetenspiel die Ausnahme-Erscheinung seiner Generation. So verwundert es nicht, dass die Süddeutsche Zeitung ihn inzwischen als „würdigen Nachfolger“ von Maurice André bezeichnet. Bereits mit 14 Jahren erhielt er beim Nationalen Trompetenwettbewerb in Zalaegerszeg (Ungarn) den 1. Preis. Das Programm weicht von der Folge ab, die üblicherweise von Trompetenvirtuosen gespielt wird (Haydn, Hummel, L. Mozart). Es werden insgesamt eher unbekannte Stücke erklingen, gerade deswegen erwartet die

Zuhörer ein spannender und abwechslungsreicher Konzertabend, der in dieser Form in Rheine noch nicht zu hören war. Das zweite Konzert bestreitet das Amadeus Guitar Duo, eines der renommiertesten und innovativsten Gitarrenduos weltweit. In über 850 Konzerten in mehr als 40 Ländern begeisterten sie ihr Publikum mit überschwänglichem Temperament im virtuosen Vortrag, sensibelster Gestaltungskraft und einem großen, warmen tragenden Gitarrenton. Neben Kammerkonzerten sind sie häufig als Solisten im Orchester zu hören. Regelmäßige Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen dokumentieren die hohe Qualität des Amadeus Guitar Duos. Den Abschluss der Konzertreihe bildet Barnábas Kelemen (Violine) in Begleitung von Josè Gallardo (Klavier). Kelemen ist kein Unbekannter in Rheine, hat er doch bei seinen Auftritten in den Jahren 2005 und 2007 schon mit seinem außergewöhnlich sanglichen Stil sein Publikum begeistern können. Interessenten für ein Konzertabonnement melden sich beim Kulturservice der Stadt Rheine in der Kulturetage, Matthiasstr. 37, direkt am Busbahnhof (Tel. 0 59 71/ 9 39 - 350, -352 oder -353). Weitere Infos gibt es unter www.rheine-kultur.de.


Runter vom Sofa, rauf auf den Sattel!

Fitness-Tip 1:

Ergotrainer / Ergometer Pago 3, statt: 494,15% att Rab

Andes 509 Elliptical Trainer statt: 999,-

Heimsportgeräte

424,

15

15% att Rab

Rudergerät Oxford II statt 699,20% att

849,15

Laufband (Ausstellungsstück) Omega S 309, statt 1499,-

Rab

999,-

594,15

Haben Sie auch Sitzbeschwerden auf dem Fahrrad oder Heimtrainer? Comfort Line Sättel ermöglichen beschwerdefreies Sitzen auf dem Sattel - Selbst bei medizinischen Problemfällen Comfort Line Basic one Soft Touch, statt 54,90

Cormfort Line Basic one Lederstyle, statt 49,90

Comfort Line Basic, statt 29,90

20% att

20% att

Rab

20% att

Rab

23,92

Rab

Rab

43,92

Comfort Line Relax mit oder ohne Feder ab 169,95

20% att Rab

135,

20% att Rab

55,92

119,96 Comfort Line Anatomic, 5 Sitzgr. statt 129,95

Comfort Line Relax II statt 249,95

96

Comfort Line RS6 statt 149,95

20% att

Rab

39,92

20% att

Comfort Line de Luxe Leder, statt 69,90

20% att

199,

96

103,96

Rab

Präventionszuschuss bis zu 30,- durch Krankenkasse. Abwicklung erfolgt über den Hersteller Einsteiger MTB Hardtail Fuji Nevada 3.0

- Alu Rahmen - Scheibenbremse mech. - 21 G. Schimano Kettenschaltung

jetzt für sagenhafe:

399,-

Fitness-Tip 2: Mountainbike fahren ht!

orrat reic olange V

nur s

Top MTB - Hardtail Univega HT 580

- Vollcarbonrahmen - 27 Gang SLX/XT Schaltung - Manitou Drake Federgabel m. Lockout - Stroker Scheibenbremsen regulär 1599,-

MTzB u bis

25%er ig

günst

jetzt für sagenhafte:

1199,-

Besuchen Sie unsere neue MTB-Ausstellung, mit vielen sagenhaften Angeboten!

NEU

Neu: Jeden Sonntag

MTB - Aktions -Touren

NEU

professionell geführte Tour u. Technikfahrten

Freeride fahren im Teuto. „Wo ein Wille, da ein Weg“

Grundtechnik MTB

Anmeldung erforderlich: Tel. /Mail oder www.helmig-fahrradies.de

Fahrtechnik im Gelände Sprünge wie z.B. BunnyHop Treffpunkt: Helmig das Fahrradies So. 11.00 Ende offen (ca.14.00 - 18.00)

Teilnahmegebühr: Leihrad Hardtail: Leihrad Fully: Fahrradies Helmig Münsterstr. 28 48477 Hörstel-Riesenbeck

5,15,30,-

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 und 14.00 -18.00, Sa. 10.00 - 14.00

Sie da r ü f e n r e g Wir sind 80080

/1 am: 05454 e t s f u a k r e /933563 V 4 5 4 5 0 : d a r ahr Werkstatt F r: 05454/933564 oto Werkstatt M

www.helmig-fahrradies.de - info@elektrorad.de


Das Gesundheitszentrum „A m H umboldtplatz “

stellt sich vor

Senioren weltweit unterwegs

PRO-TALIS-Zentrum bietet kostenlosen Internetzugang an

PhysioTreff am Humboldtplatz

Praxis für Krankengymnastik & Physiotherapie Uwe Stegemann • Hubertus Wenninghoff Gbr

Noch Plätze frei in der

Herzsportgruppe eine e.V. im Reha-Sportverein Rh

Unsere Leistungen: Bewohner Dieter Velker kann in seinem Pflegeapartment im PRO TALIS Seniorenzentrum „Am Humboldtplatz“ im Internet surfen.  Foto: Nadine Scholz frühere Kollegen schreiben, bei eBay stöbern oder „einfach mal gucken“. Ganz ehrlich: Dieter Velkers Einstellung beeindruckt. Wenn er seine Digitalkamera präsentiert, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. „Die hat eine zwei Gigabyte-Speicherkarte, da passen also über 1.500 Bilder drauf... Ach ja, und einen zehnfachen optischen Zoom“, erklärt er stolz. Eine Frage an Herrn Velker: Was sich ein Technikfan wie er wohl zu Weihnachten wünscht? Wie aus der Pistole geschossen antwortet er: „Einen Laserpoin-

ter! Der kann über 500 Meter gesucht, die den speziellen Anweit strahlen, eine wahnsinnige sprüchen einer Pflegeeinrichtung insbesondere in Punkto Technik.“ Sicherheit gerecht wird. „Das Die Bewohner des Senioren- war gar nicht so einfach, denn zentrums „Am Humboldtplatz“ so etwas gibt es in Deutschland in Rheine können seit Anfang bisher kaum“, sagt Torsten JanDezember in ihrem eigenen sen, der sich freut, den BewohZimmer kostenlos einen gesi- nern diesen neuen Service jetzt cherten Internetzugang nutzen. bieten zu können. Darüber hinaus gibt es im Fo- Außerdem sollen für interesyer einen Computer mit In- sierte Bewohner, die noch nicht ternetzugang, der sowohl von mit dem Internet vertraut sind, stattfinden. Bewohnern als auch von Besu- Übungsstunden chern genutzt werden kann. Um Derzeit wird geprüft, ob die diesen modernen Service zu moderne Technik auch in den ermöglichen, hat IT-Leiter Tor- anderen PRO TALIS Seniorensten Jansen nach einer Lösung zentren gewünscht wird.

ng : a g EU etzu nts

• Physiotherapie / Krankengymnastik • Lymphdrainagen • Fango / Massage • PNF / Bobath

(neurologische Behandlung Erwachsener)

• Bobath / Psychomotorik für Kinder • Kiefergelenksbehandlungen • Fußreflexzonenbehandlung • Hausbesuche Öffnungszeiten

Humboldtplatz 22c Tel. 0 59 71 / 80 30 700

lo geap n e t le Kos en Pf in d

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 13:00 Uhr 14:00 - 18:30 Uhr Sa. 10:00 - 16:00 Uhr

alltours Reisecenter - Mensink Reisen Humboldtplatz 22, 48429 Rheine, Tel:05971-8029777, Fax:05971-8029778. rheine@reisecenteralltours.de

Einganntrgum

Seniorenze Pro Talis“

45 x 70 mm

Nser Internparteme

Wir buchen für Sie Pauschalreisen, Gruppen und Individualreisen, sowie Kreuzfahrten. Nur Flüge und Tickets für Events und Musicals

Mo.-Do. 8.00 bis 13.00 Uhr • 15.00 bis 19.00 Uhr Fr. 8.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

„Am Humboldtplatz“ in Rheine, unser Angebot für Sie: Stationäre Pflege • Kurzzeit-und Verhinderungspflege • Wohngruppen für Demente • abwechslungsreiche Freizeitgestaltung • offener Mittagstisch • Kaffee & Kuchen. Herzlich willkommen, gerne auf eine Tasse Kaffee!

002610318 www.menke.de

Rheine. Stellen Sie sich einmal folgende Szene vor: Sie betreten ein helles Zimmer. Auf einem Sideboard thront ein riesiger Flachbildfernseher, darunter ein DVD-Player. Direkt daneben stehen zwei Drucker, eine digitale Fotokamera, eine hochauflösende Videokamera und ein Computer der neuesten Generation. Davor sitzt ein Mann und surft im Internet. Denken Sie dabei an ein Pflegeapartment? Zugegeben, das tut wohl niemand, aber bei einem Besuch bei Dieter Velker, Bewohner im Seniorenzentrum „Am Humboldtplatz“, wird man eines Besseren belehrt. Der passionierte Hobbyfotograf und Technikfan hat so ziemlich sämtliche Elektroartikel, die man sich vorstellen kann. Allesamt auf dem neuesten Stand der Technik, versteht sich. „Es ist wichtig, dass man am Ball bleibt“, sagt Dieter Velker, „Deshalb bin ich auch so froh, dass wir jetzt hier auf den Zimmern Internet haben.“ Internet im Seniorenzentrum? René Schlattl, Netzwerk- und Systemadministrator bei PRO TALIS, erklärt: „Seit Anfang Dezember können die Bewohner von ihren Zimmern aus im Internet surfen. An der Rezeption erhalten sie Bons mit Benutzername und Kennwort, mit denen sie sich in das Internet einwählen können.“ Und der Bedarf ist offensichtlich da. Dieter Velker kann nun E-Mails an seinen Sohn in Stuttgart und

Seniorenzentrum „Am Humboldtplatz” Humboldtplatz 22 48429 Rheine Tel. (0 59 71) 80 27-0 www.pro-talis.de


Weltreport

10

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

Wochenhoroskop

Widder 21.3. - 20.4. Wenn Sie sich beruflich verändern möchten, sollten Sie ganz aufmerksam und kritisch die Zeitungsanzeigen studieren. Überstürzen Sie nichts, aber bleiben Sie stetig am Ball. Ihre Aussichten sind im Moment besonders gut. Wenn nicht das Passende dabei ist, bitte nicht aufgeben. Auch für Sie findet sich der richtige Job.

Löwe 23.7. - 23.8. Wie Sie es auch drehen und wenden, Sie kommen jetzt auf keinen grünen Zeig, was Ihre berufliche Karriere angeht. Laufen Sie dem Erfolg nicht so verbissen hinterher, es bringt Ihnen überhaupt nichts. Richten Sie sich lieber nach Ihren persönlichen Plänen, sofern die Zeit reif ist, wird sich der Erfolg schon einstellen.

Schütze 23.11. - 21.12. Sie wollen direkt am Wochenanfang mit aller Macht Ihr Arbeitspensum der ganzen Woche hinter sich bringen. Seien Sie geduldiger und arbeiten Sie den Berg systematisch ab. Nur auf diese Weise klappt es reibungslos. Machen Sie es anders, werden sich so manche Fehlerteufel einschleichen und Sie fangen von vorne an.

Stier 21.4. - 21.5. Sie sind mal wieder zügig nach vorne gestürmt, und dabei gewaltig auf die Nase gefallen. Seien Sie doch nicht immer so kühn. Sie wissen doch ganz genau, dass langfristiges Planen viel mehr bringt als Ihre kurzfristigen Attacken. Und mit Geduld, gepaart mit etwas Humor, schaffen Sie sämtliche Hindernisse aus dem Weg.

Jungfrau 24.8. - 23.9. Sie sollten Ihre Zeit besser einteilen und alle Kräfte mobilisieren, um schwierige Aufgaben bewältigen zu können. Am nächsten Wochenende heißt es dann ordentlich ausspannen und die Seele baumeln lassen. Ein warmes Schaumbad und ein gutes Buch fördern dann das Gefühl, im Urlaub zu sein. Na, wenn das keine Erholung ist.

Steinbock 22.12. - 20.1. Ihr Kopf ist klar, so dass Sie vernünftige und sachliche Entscheidungen treffen können. Ein paar Pluspunkte beim Chef dürften Ihnen so auf jeden Fall schon mal sicher sein. Auch beim Partner könnten Sie einen Stein im Brett haben, zum Beispiel, wenn Sie jetzt schon die Sommerreise an seinen/ihren Lieblingsort buchen.

Zwillinge 22.5. - 21.6. Sie müssen sich auf eine ziemlich anstrengende Arbeitswoche einrichten. Arbeiten Sie deshalb lieber langsam, dafür aber planvoll. Mit Ruhe und Geduld schaffen Sie nämlich mehr, als wenn Sie sich abhetzten würden. In Ihrer Freizeit dürfen Sie sich gerne vom Partner verwöhnen lassen, als gerechter Ausgleich sozusagen.

Waage 24.9. - 23.10. Am Arbeitsplatz wird in diesen Wintertagen sehr viel Gewissenhaftigkeit vorausgesetzt. Halten Sie sich deshalb unbedingt an die betrieblichen Abmachungen und sprechen Sie notwendige Änderungen mit dem Chef genau ab. So vermeiden Sie weitere Missverständnisse mit Ihrem Vorgesetzten und auch mit den lieben Kollegen.

Wassermann 21.1. - 19.2. In Verhandlungen oder Vorstellungsgesprächen haben Sie eine sehr gute Position. Sie überzeugen Ihr Gegenüber selbstbewusst und mit tief schürfenden Argumenten. Jetzt müssen Sie nur noch die passenden Gehaltsvorstellungen haben, dann dürfte einem neuen, lukrativen Arbeitsplatz wohl nichts mehr im Wege stehen.

Krebs 22.6. - 22.7. Der Erfolg Ihrer Bemühungen hängt in dieser Woche von Ihrer Genauigkeit ab. Gerade bei den eher unwichtigen Kleinigkeiten muss auf die gewissenhafte Bearbeitung geachtet werden. Im partnerschaftlichen Sektor müssen Sie mit kleinen Differenzen rechnen, weil Ihre bessere Hälfte mal wieder Ihren Sturkopf durchsetzen will.

Skorpion 24.10. - 22.11. In dieser Woche müssen Sie Prioritäten setzen, sonst schaffen Sie Ihr Arbeitspensum nicht. Erledigen Sie die dringlichen Aufgaben zuerst. Nebensächliches können Sie dann unbesorgt noch ein Weilchen zurückstellen. Abends dürfen Sie dann die Füße hoch legen. Vergessen Sie nicht, regelmäßig und vitaminreich zu essen.

Fische 20.2. - 20.3. In der Liebe läuft in dieser Woche alles sehr harmonisch, und die romantischen Stunden kommen auch nicht zu kurz. Nur in Geldfragen ist in dieser Woche unbedingt Vorsicht geboten. Beachten Sie bitte einen gut gemeinten Hinweis, aber lassen Sie sich auch nicht wirklich gute Angebote bloß nicht vor der Nase wegschnappen.

Ihr zuverlässiger Lieferant seit über 50 Jahren

Entspannung pur Die neue Mode mag es lässig

(dtd). Raus aus den dicken Pullovern und rein in die neue Frühlingsmode. Das wünschen sich wohl die meisten Frauen am Ende des Winters. Regale und Kleiderständer in Kaufhäusern und Boutiquen sind prall gefüllt und zeigen die neue Mode. Drei Trends sind in diesem Jahr überall zu finden: Jersey, Jeans und Military-Cargolook. Die Düsseldorfer Modeexpertin Thekla Tillmann, die seit Jahren als Personal-Shopper Frauen und Männer neu einkleidet, gibt Tipps, wie man die aktuelle Fashion am besten trägt. Teile aus Jersey sind bequem zu tragen und umspielen in weich fließenden Formen den Körper. Kleider und Shirts erhalten dekorative Drapé-Partien. Neu ist, dass sogar Blazer und Hosen aus dem Wohlfühlmaterial gearbeitet sind. „Bei weichem Material wie Jersey ist es wichtig, auf eine gute Qualität und Passform zu achten. Eine Hose aus Jerseystoff sollte eher klassisch geschnitten sein. Sie darf nicht wie eine Jogginghose herumschlabbern“, erklärt Tillmann. Kombinieren kann man die neue Jerseyhose mit einem gut sitzenden kurzen Blazer. Leinen und Baumwolle dürfen in diesem Jahr knittern. Ruhig und soft sind auch eher die Farben dieses Trends: Helle Töne in feinen Abstufungen, ohne große Kontraste. Akzente werden übrigens bei jedem Look durch Accessoires gesetzt. „Lange Ketten bis zum Bauchnabel, die auch doppelt geschlungen werden können, oder Schals und verschiedene Armbänder sind vielfältig kombinierbar und sollten bei keiner Frau fehlen“, weiß die Modeexpertin. Wohlfühlen können sich die Frauen auch in der neuen Jeansmode. Jeansstoffe in allen Variationen feiern ihr Comeback. Die Röhrenjeans bleibt up to date, die Boyfriend-Jeans ist die bequeme Alternative dazu. Sie sitzt lässig auf den Hüften und

Tuniken mit großen Mustern dürfen auch in diesem Sommer nicht fehlen. Foto: djd die Hosenbeine werden auf Wadenhöhe gekrempelt. Doch Vorsicht: Nicht jedem stehen diese Hosen. So rät Tillman Frauen mit starken Oberschenkeln eher davon ab: „Die Hose muss wirklich locker sitzen, damit sie gut aussieht“. Eine gerade geschnittene Jeans ist für viele Frauen die bessere Wahl. Die Reiterhose spielt nach Ansicht der Modefrau ebenfalls eine wichtige Rolle im Frühling: „Kombiniert mit Ballerinas und schmalen Baumwollrolli kann sie sehr edel wirken.“ Bunt bedruckte Flower-Kleider und Tuniken dürfen auch in diesem Sommer nicht fehlen. „Vor allem große, exotische Muster, Blumen oder Batik sind angesagt“, verrät Tillmann. Sommerkleider aus Jersey, leichtem Denim oder Seide werden gerne mit kurzen Jeansjacken oder knappen Spencerjacken aus gewaschenem Leder kombiniert und dadurch richtig lässig. Zu ausgewaschenen hellen Denims

passen Farben wie Flieder, helles Pink und kühles Mintgrün. Absolut in ist die Farbe Blau in all ihren Nuancen. „Lila bleibt auch. Aber eher als Kombifarbe, nicht als Einzelteil. Toll ist die Kombination mit Weiß“, erklärt die Modeexpertin. Der Military- und Cargostyle mit seinen Klappentaschen und Schnallen ist nicht neu. In dieser Saison wird er allerdings durch fließende Seide oder Metallic-Pailletten, die in breiten Bordüren aufgestickt werden, veredelt. „Man sollte aber aufpassen, dass es nicht zu viel wird und überladen wirkt. Lieber auffällige Ketten aus Holz oder drei breite Armbänder im Naturlook wählen“, empfiehlt Thekla Tillmann. Super beim Cargolook sei die Kombination Beige mit Weiß. Generell rät die Modeexpertin, verschiedene Stilrichtungen nicht zu mixen, sondern sich lieber klar zu einem Modethema zu bekennen.

Neue Farbfrische in der Männerwelt Modebewusste Herren wählen Karos

Aral-Markenvertriebspartner

Auge Mineralöle

Zum Vennegroben 71, 48429 Rheine Telefon (05971) 96171-0 , Telefax (05971) 87262 www.aral-vertrieb.de/auge e-mail AralAuge@t-online.de

IHRE MINERALÖL HOTLINE 05971/961710

(dtd). Alleinstehende Männer geben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes durchschnittlich 336 Euro im Jahr für Kleidung aus. Pro Monat sind dies also 28 Euro. Da dürfte es in den nächsten Wochen auch für einige Teile aus der aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektion reichen. Das Deutsche Mode-Institut sieht in der neuen Menswear eine neue Farbfrische. düstere, farblose Looks sind out. Nicht fehlen im Kleiderschrank sollte ein Hemd oder ein Sakko in einem der neuen Blautöne, die vom saftigen Dunkelblau über Indigo bis zu hellen, sommerlichen Tönen reichen. Daneben rangieren bei den Sakkos Rot- und Safrantöne ganz vorn. Kombiniert werden sie mit lässigen Chinos oder Jeans, die auch weiß, hellblau, mint oder sogar rot sein dürfen. Ganz Modemutige krempeln die Baumwollhosen auf Hochwasser und zeigen farbige oder gemusterte Socken. Dazu passen vor allem die neuen, karierten Sportsakkos, die gewaschen, überfärbt und mit grober Denimstepperei versehen wurden. Neu ist, dass karierte Hemden und Sakkos nun auch im Businessbereich getragen werden dürfen. Kernig und männlich soll der De-

nim- und Work-Stil wirken: Burschikose Hemden mit großen Karos, Jeanshemden, Westen und Worker- oder Cargohosen gehören dazu. Ebenso wie bei den Damen hält auch bei den Herren der Jerseystoff Einzug in die Modewelt. Vor allem als Sakko

gearbeitet wird man ihm häufig begegnen. Gab es im letzten Jahr Krawatten in zig Lilatönen, so ist diesmal die Farbe Grün das Super-Highlight der Saison. Bei den Anzügen geht der Trend zu einer schmalen und körperbetonten Silhouette.

Die Männerwelt steht voll auf Karos.

Foto: djd


B undesliga Der Rheiner Report

11

Sonntag, 24. Januar 2010

Pl.

Bayern-Trainer Louis van Gaal kam nach dem Führungstor durch Arjen Robben mächtig aus dem Gleichgewicht.   Fotos: gettyimages

Bayern stürmen an die Tabellenspitze

Schalke verspielt 2:0 in Bochum/Slomka-Pleite bei Debüt Neuss (sid). Bayern München hat seine beeindruckende Siegesserie fortgesetzt und ist an die Tabellenspitze der FußballBundesliga gestürmt. Die Elf von Trainer Louis van Gaal feierte mit dem 3:2 (2:1) im 88. Nord-Süd-Schlager bei Werder Bremen den achten PflichtspielErfolg in Serie und übernahm zumindest für gut 24 Stunden den ersten Platz. Allerdings kann Herbstmeister Bayer Leverkusen mit einem Remis am Sonntag (17.30 Uhr) bei 1899 Hoffenheim an die Spitze zu-

rückkehren. Die Bayern profitierten bei ihrem Sturm an die Spitze vom 2:2 (2:0) des bisherigen Zweiten Schalke 04 im kleinen Revierderby beim VfL Bochum. Das Debüt von Mirko Slomka auf der Trainerbank von Hannover 96 war dagegen nicht von Erfolg gekrönt. Die Niedersachsen verloren beim FSV Mainz 05 0:1 (0:1) und bleiben nach dem achten Spiel ohne Sieg weiter mit nur 17 Zählern auf dem Relegationsplatz. Slomkas Vor-Vorgänger Dieter

Hecking blieb auch im zweiten Spiel unter seiner Regie mit dem Vorletzten 1. FC Nürnberg ohne Sieg, gegen Eintracht Frankfurt sprang nur ein 1:1 (1:1) hinaus. Einen Schritt aus dem Tabellenkeller verpasste auch Hertha BSC Berlin beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Im Bremer Weserstadion erwischten die Gastgeber durch den Treffer von Aaron Hunt (10.) einen Start nach Maß. Doch Thomas Müller (25.) und Ivica Olic (35.) drehten das Spiel. Nachdem die Bayern aber eine Vielzahl an Chancen vergaben, brachte Hugo Almeida die Gastgeber zurück ins Spiel (75.). Doch Geburtstagskind Arjen Robben machte mit einem direkt verwandelten Freistoß doch noch den Bayern-Sieg perfekt (78.) und sorgte dafür, dass Werder seit nunmehr sechs Spielen in Folge ohne Dreier ist. Lange Zeit auf der Siegerstraße waren die Schalker in Bochum. Bereits nach fünf Minuten traf Vicente Sanchez zur Führung der Königsblauen. Kurz vor der Pause erhöhte Kevin Kuranyi mit seinem zehnten Saisontor (42.). Doch Vahid Hashemian (82.) und Stanislav Sestak (90.+2) schafften in der Schlussphase für den VfL noch den Ausgleich. Für Wirbel sorgte vor dem Spiel die Nachricht, dass Schalkes

Außenverteidiger Rafinha vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg für 14 Millionen Euro steht. Trainer und Manager Felix Magath dementierte dies aber. Slomka veränderte wenige Tage nach seiner Amtsübernahme auf vier Positionen die Hannoveraner Mannschaft, allerdings ohne großen Erfolg. Bereits nach vier Minuten traf FSV-Nachwuchshoffnung Andre Schürrle zur Führung der daheim immer noch ungeschlagenen Mainzer. Hecking gab sein Heim-Debüt in Nürnberg und durfte auch gleich jubeln. Nach Freistoß von Pascal Bieler traf Christian Eigler zum 1:0 und beendete die Nürnberger Torflaute nach 47 Minuten, doch Benjamin Köhler schaffte noch vor der Pause den Ausgleich (41.) Eine große Aufholjagd hatte Berlin angekündigt, doch in der ersten Halbzeit hatte Gladbach die große Chance zur Führung. Aber Hertha-Keeper Jaroslav Drobny parierte einen Foulelfmeter von Juan Arango und den Nachschuss. In den ersten sechs Spielen - am Freitag hatte der VfB Stuttgart beim SC Freiburg 1:0 gewonnen – strömten 195862 Zuschauer ins Stadion und sorgten für einen Schnitt von 32.644 Fans pro Partie. Insgesamt fielen 13 Tore, Platzverweise gab es nicht.

Verein

Spiele + = - Tore Diff. Pkte.

1

Bayern München

19

11 6 2 39:17 22 39

2

Bayer Leverkusen

18

10 8 0 39:15 24 38

3

FC Schalke 04

19

11 5 3 29:15 14 38

4

Hamburger SV

18

9 7 2 36:19 17 34

5

Borussia Dortmund

18

9 6 3 26:19 7 33

6

Werder Bremen

19

7 7 5 34:20 14 28

7

Eintracht Frankfurt

19

7 7 5 24:25 -1 28

8

1. FSV Mainz 05

19

7 6 6 24:26 -2 27

9

1899 Hoffenheim

18

7 4 7 27.19 8 25

10

VfL Wolfsburg

18

6 6 6 33:35 -2 24

11

VfB Stuttgart

19

5 7 7 20:24 -4 22

12

Borussia M´Gladbach

19

6 4 9 25.31 -6 22

13

VfL Bochum

19

5 5 9 22:36 -14 20

14

1. FC Köln

18

4 6 8 12:18 -6 18

15

SC Freiburg

19

5 3 11 19:36 -17 18

16

Hannover 96

19

4 5 10 21:31 -10 17

17

1. FC Nürnberg

19

3 4 12 13:34 -21 13

18

Hertha BSC

19

2 4 13 16:39 -23 10

Der Profi für Solaranlagen!

Heim

Ergebnisse

Auswärts

SC Freiburg

0:1

VfB Stuttgart

Werder Bremen

2:3

Bayern München

VfL Bochum

2:2

FC Schalke 04

1. FSV Mainz 05

1:0

Hannover 96

1. FC Nürnberg

1:1

Eintracht Frankfurt

Hertha BSC

0:0

Borussia M´Gladbach

Borussia Dortmund

-:-

Hamburger SV (Sa, 18.30 Uhr)

VfL Wolfsburg

-:-

1. FC Köln (Sonntag)

1899 Hoffenheim

-:-

Bayer Leverkusen (Sonntag)

93-55mm / Anzeige Wessels 90x53.ai

Werben, aber wie? Und was spricht für den Rheiner Report?

Vodafone-Shop im eec Der Shop Ihres Vertrauens

Humboldplatz 4 - Tel. 05971 / 8699700

Am Boden zerstört war Schalke-Stürmer Kevin Kuranyi nach dem Remis in Bochum. 

Karl Lampe Anzeigenleitung

Büro: 05971 / 80017-45 Mobil: 0170 / 5820685 eMail: lampe@rheiner-report.de

www.rheiner-report.de


B undesliga Der Rheiner Report

12

Sonntag, 24. Januar 2010

Robben schießt Bayern nach oben

Werder Bremen - Bayern München 2:3 (1:2) aus den Augen. In der Bundesliga gab es für die Hanseaten nun schon vier Niederlagen nacheinander. Vor 39.100 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion gingen die Platzherren durch das sechste Saisontor von Aaron Hunt in Führung (10.). Doch Thomas Müller (25.) und Ivica Olic (36.) drehten die Partie noch vor der Pause zu Gunsten der Gäste. Nach dem 2:2 durch Hugo Almeida (75.) konnten die Münchener durch Robben noch einmal antworten (77.). Die Bayern, die in der Startformation erwartungsgemäß auf den nach monatelanger Verletzungspause wiedergenesenen Franck Ribery verzichteten, erspielten sich schon in der Anfangsphase ein Chancenplus. Bereits nach drei Minuten marschierte Robben nach schönem Pass von Mark van Bommel allein auf Werder Bremens Keeper Tim Wiese zu. Der Niederländer scheiterte an seinem 26. Geburstag aber am Außenpfosten. Nur zwei Minuten später grätschte Bremens Außenverteidiger Clemens Fritz den Ball unfreiwillig in den Lauf von BayernStürmer Ivica Olic. Doch auch Kroatiens Fußballer des Jahres traf nicht ins Tor. Stattdessen nutzten die Gastgeber, die kurzfristig auf ihren grippekranken Stürmerstar Claudio Pizarro verzichten mussten, ihre erste gute Möglichkeiten zur Führung. Nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld Schoss Bremen kurzzeitig in setzte Marko Marin seinen Nationalmannschaftskollegen Führung: Aaron Hunt.  Foto: gettyimages Hunt in Szene und der OffenBremen (sid). Dank Geburtstagskind Arjen Robben ist Rekordmeister Bayern München an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gestürmt. Der Niederländer erzielte beim 3:2 (2:1) im Nord-Süd-Schlager bei Werder Bremen den Siegtreffer und sorgte so für den achten Pflichtspielerfolg der Bayern in Serie. Die Münchener schoben sich zumindest für gut 24 Stunden auf den ersten Rang des Klassements vor. Heute kann Bayer Leverkusen durch einen Erfolg bei 1899 Hoffenheim jedoch wieder die Spitze der Tabelle übernehmen. Die seit sechs Punktspielen sieglosen Bremer geraten durch die Niederlage gegen die Bayern derweil immer weiter in die Krise und verlieren die angestrebte Qualifikation für das internationale Geschäft zunehmend

sivallrounder traf mit einem wuchtigen Schuss in den Winkel. Die Bayern konnten den Druck der Anfangsminuten nach dem Rückstand vorerst nicht aufrechterhalten, fingen sich aber schnell wieder und übernahmen erneut das Kommando. In der 25. Minute brachte eine gelungene Ballstafette über den linken Flügel den Ausgleich. Müller verwertete eine Hereingabe von Bastian Schweinsteiger zum 1:1. Beflügelt vom sechsten Saisontor des Youngsters drängten die Münchener im Anschluss auf die Führung. Nachdem Mario Gomez (27. und 32.) und Robben (31.) gute Chancen nicht verwerteten, machte es Olic besser und besorgte Bayerns 2:1 (36.). Die Bremer Hintermannschaft machte beim siebten Saisontreffer des Stürmers alles andere als einen souveränen Eindruck. Nach dem Seitenwechsel musste Bayern-Schlussmann Jörg Butt mit Magen-DarmProblemen in der Kabine bleiben. Wirklich geprüft wurde der eingewechselte Michael Rensing aber zunächst nicht. Die Münchener hätten durch Robben (52.) und Gomez (54.) hingegen früh für klare Verhältnisse sorgen können. Stattdessen schaffte Almeida mit einem sehenswerten Treffer nochmal für den Ausgleich. Bei den Platzherren waren Torschütze Hunt und mit Abstrichen Marin die Besten. Im Bayern-Trikot wussten vor allem Robben und Nationalspieler Bastian Schweinsteiger zu überzeugen.

Wir vermieten Ihnen: Minibagger, Kompaktlader, Radlader, Verdichtungsmaschinen, Steinknacken, Beton- Bohr- und Hubarbeitsbühnen von 12 bis 28 m

Schneidetechnik, Hubarbeitsbühnen, Baucontainer, Baustützen, Mischmaschinen, Gartengeräte, Stromerzeuger, u.v.m.

Bagger von 1,4 bis 6,5 to.

Radlader von 2,1 bis 6,2 to.

Overbergstraße 11-13 • 48429 Rheine • Tel. 05971-66191

Schalke-Stürmer Kevin Kuranyi (l.) im Duell mit dem Bochumer Mergim Mavraj. Letztlich hat seine Mannschaft den Kampf um die Tabellenspitze gestern verloren. Foto: gettyimages

Schalke verpasst Tabellenführung

VfL Bochum - Schalke 04 2:2 (0:2) Bochum (sid). Schalke 04 hat im kleinen Revierderby beim VfL Bochum einen 2:0-Vorsprung verspielt und den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Königsblauen mussten sich am Ende mit einem 2:2 (2:0) zufrieden geben. Stanislav Sestak erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich. Bis zur 82. Minute hatte Schalke noch wie der sichere Sieger ausgesehen: Vicente Sanchez hatte bereits in der fünften Minute die Führung erzielt. Schon vor der Pause sorgte Kevin Kuranyi (42.) mit seinem zehnten Saisontor für klare Verhältnisse. Beide Treffer bereitete der starke Jefferson Farfan vor. Vahid Hashemian verkürzte (82.), erzielte das erste Schalker Gegentor nach 527 Minuten und leitete die Aufholjagd ein. Nach vier Siegen in Folge ohne Gegentreffer waren die Königsblauen beim Nachbarn vor 29.008 Zuschauern, davon etwa 10.000 Schalker, von Beginn an mit breiter Brust aufgetreten und erwischten einen Blitzstart. Christoph Moritz und Farfan hebelten mit einem schnellen Angriff die komplette linke Abwehrseite der Bochumer aus. Nach Farfans Flachpass schob Vicente Sanchez den Ball aus kurzer Distanz ein. Danach dominierten die Gäste die Begegnung, der VfL hatte große Probleme mit dem Spielaufbau sowie mit den schnellen Schalker Gegenstößen. Die S04-Abwehr stand auch ohne den verletzten Nationalspieler Heiko Westermann (Meniskus-OP) sicher. Für ihn spielte zentral in der Viererkette Benedikt Höwedes bärenstark. Schalke versäumte es allerdings, seine zahlreichen Angriffe konsequent zu Ende zu spielen und musste sich mit der knappen Führung zufrieden geben - bis kurz vor der Pause: Erneut wurde Farfan von Moritz, der zuvor allerdings Mergim Mavraj gefoult hatte, freigespielt. Der Pass des Peruaners erreichte dies-

mal Kuranyi, der keine Mühe hatte. Erst nach dem 0:2 erspielte sich Bochum seine erste Chance, doch den Schuss von Roman Prokoph aus spitzem Winkel lenkte Manuel Neuer an den Pfosten. VfL-Trainer Heiko Herrlich hatte derselben Startelf wie beim 2:1-Sieg in Mönchengladbach vertraut, dagegen nahm Schalke-Coach Felix Magath nach dem 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg Veränderungen vor. Neu in die Startelf kamen Christoph Moritz, Joel Matip und Sanchez, der anstelle des Ex-Bochumers Edu an der Sei-

te von Kuranyi stürmte. Nach der Pause wurde Bochum etwas forscher, konnte die beste Abwehr der Liga aber auch mit den eingewechselten Mimoun Azaouagh und Paul Freier zunächst nicht in Verlegenheit bringen. Schalke hatte weiterhin die besseren Chancen. In der 55. Minute scheiterte Kuranyi nach einem schwerem Patzer von Mavraj freistehend an Torwart Philipp Heerwagen. Aus der Schalker Mannschaft ragten Farfan und der enorm fleißige Kuranyi heraus. Bei Bochum war neben Heerwagen Hashemian stärkster Spieler.

Jeep Compass Automatic Limited ECO Plus mit Gasanlage

Geländewagen/Pickup - Nutzfahrzeug

28.850,-

MwSt. ausweisbar Daten: Kilometerstand: 15 km, 125 kW (170 PS), Autogas (LGS), Umweltplakette: 4 (Grün), Euro4, Automatik Verbrauchswerte: Kraftstoffverbr. innerorts: 11,5 l/100 km*, Kraftstoffverbr. außerorts: 8,3 l/100 km*, Kraftstoffverbr. kombiniert: 9,5 l/100 km* Besonderheiten: Hubraum: 2.359 cm3, Bright Silver - metallic, Klimaanlage, Türen: 4/5, Allradantrieb, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen, Zentralverriegelung, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Servolenkung, ABS, ESP, Tempomat, Einparkhilfe, Sitzheizung, Garantie.

Auto Holländer GmbH Hauptstr. 100, 48432 Rheine Telefon 05971/16022-0, Fax 05971/16022-11 info@auto-hollaender.de, www.auto-hollaender.de *Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen nuer PKW können Sie bei der „Deutschen Automobil Trauhand GmbH“ unentgeltlich erhalten, unter www.dat.de.


Sport in der Region

13

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

NRW-Schulen messen sich in Rheine

Finale im Flag-Football mit Overberg-Hauptschule Rheine. Die OverbergHauptschule und der TV Jahn-Rheine haben im vergangenen Sommer eine Flag-Football-AG ins Leben gerufen und bereiten sich nun auf die ersten Spiele und das große Turnier 2010 in Rheine vor. Voller Stolz präsentiert John die abgerissene Flag-

ge und reckt sie in den Himmel - Spielzug gestoppt! Dabei war es vom Quarterback Miguel ganz anders geplant, als er den Ball weit in die gegnerische Hälfte warf. Doch auch wenn der eigene Mitspieler den Football gekonnt im Laufen schnappte, John war zur Stelle und stoppte

diesen vor der Ziellinie. Solche Szenen spielen sich seit dem Sommer immer mittwochs im Ganztagsbetrieb der Overberg-Hauptschule ab, wenn die Trainer Sascha Schluckebier und Raphael Gorski die Schüler der Jahrgangsstufe 6 trainieren. Beide spielen selber bei den „Rheine Raptors“,

Schulleiter Bernd Mersch (rechts) sowie Trainer Sascha Schluckebier und Raphael Gorski freuen sich mit den „Overberg Raptors“ auf spannende Flag-Footballspiele gegen andere Schulen aus Nordrhein-Westfalen.  Foto: Schule

dem American Football Team des TV Jahn-Rheine. Gegenüber diesem sogenannten Tackle-Football kommt Flag-Football völlig ohne Körperkontakt aus. Schulleiter Bernd Mersch sieht deutliche Fortschritte seines Teams und freut sich auf das große Schulturnier in Rheine. „Auch wenn ich die Spielregeln nicht eins zu eins wiedergeben kann, so unterstütze ich diesen spannenden Sport. Ob klein oder groß, eher der schlanke Typ oder ein wenig gefälliger, das spielt hier keine Rolle. Die Jungs müssen lernen, im Team zu arbeiten, das ist richtig viel wert“, erklärt Mersch. Bereits seit einigen Jahren kooperiert die Schule mit dem Sportverein und war deshalb auch über diese Innovation erfreut. „Überall wird immer die enge Zusammenarbeit mit Sportvereinen gefordert, in Rheine klappt das ganz wunderbar“, so der Schulleiter. Wenn am 24. April die Schulen zum NRW-Finale der Schulflagfootballteams zusammenkommen, werden die „Overberg Raptors“ als Ausrichterteam automatisch qualifiziert sein. Bereits im März wird man in Wesel Turnierluft schnuppern können und „das Ei“ (der nach der Form benannte Football) fliegen lassen.

Ehrung für die Jahresbesten

Auszeichnung des TV Jahn für sportliche Leistungen im Jahr 2009 Rheine (jd). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat der TV Jahn Rheine am Freitagabend die besten Sportler des Vereins für ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Geehrt wurden Sportler der Kategorien Nachwuchs-/ Perspektivsportler, Einzelsportler (darunter Leichtathletik, Judo und Karate) und Mannschaften. Um einige Beispiele zu nennen, hat Lukas Tann mit seinem Kata-Team der Schüler bei den Westfälischen Bezirksmeisterschaften in Wettringen den ersten Platz und im Kata-Einzel den zweiten Platz belegen können. Kendra Liebig schaffte den Diese jungen Sportler des TV Jahn Rheine konnten im dritten Platz bei den WestfaJahr 2009 die Judofans mit ihren außerordentlichen lenmeisterschaften im HochLeistungen begeistern.  Foto: Desinger sprung der Frauen. Bei den

Judokas konnte unter anderem Phillip Stockel überzeugen. Er erreichte den dritten Platz bei den Westdeutschen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften. Zur Ehrung erschienen nicht nur die beiden stellvertretenden Bürgermeister Marianne Helmes (CDU) und Karl-Heinz Brauer (SPD) sowie eine Vielzahl anderer Politiker, sondern auch stolze Eltern, andere Angehörige und Freunde der Sportler. Ein besonderer Dank von Klaus Dieter Remmberg, Vorstandsvorsitzender des TV Jahn, galt auch den Trainern und Übungsleitern. Remberg: „Ihr Lohn ist nicht das Geld, denn Reichtümer kann man bei uns nicht erwerben. Ihr Lohn ist es, wenn ihre Schützlinge durch Leistungen glänzen.“

Die kleinsten Fußballer der SG Elte brauchen Unterstützung.  Foto: Verein

Kleine Kicker gesucht

SG Elte hofft auf Nachwuchs erfolgreich angetreten; an vier Turnieren haben wir bereits teilgenommen, wovon wir eines sogar gewonnen haben. Gerne kannst Du das Training mal unverbindlich ausprobieren oder auch erst mal ansehen (natürlich auch mit Deinen Eltern!). Die Minikicker treffen sich jeden Dienstag (16.15 bis 17.30 Uhr) und Donnerstag (17 bis 18 Uhr) in der Sporthalle an der Wischmannstraße in Elte. Am 28.Januar werden wir von 16.45 bis 18.15 Uhr ein Schnuppertraining in der Soccer-Halle an der Anne-Frank-Straße in Rheine durchführen. Treffen hierfür (auch ohne Anmeldung) um 16.30 Uhr an der Soccer-Halle. Wenn Ihr (Du oder Deine Eltern) noch Fragen habt, könnt Ihr uns auch gerne anrufen: 05975/300174 (Görlich). Vielleicht sehen wir uns ja bald beim Training oder in der Soccer-Halle!

Elte. Die Minikicker der SG Elte brauchen Verstärkung und suchen diese mit folgender Pressemitteilung: An alle Jungen und Mädchen zwischen vier und sechs Jahren, die 2026 Weltmeister werden wollen!!! Die Minikicker der SG Elte suchen Verstärkung! Wir sind momentan zwölf Kinder, vom Anfänger bis zum ehrgeizigen Aufsteiger (in die F-Jugend) ist alles vertreten. Wenn Du Lust hast, mit anderen Jungen und Mädchen hinterm Ball herzujagen, Tore zu schießen und Dich über Siege freuen möchtest, dann bist Du bei den Minikickern in Elte genau richtig - hierfür musst du nicht in Elte wohnen. In der Vergangenheit haben wir schon am Spielbetrieb auf einem kleinen Rasenplatz teilgenommen. Die aktuelle Hallensaison haben wir bereits ebenfalls

Knüwenstraße 24 - 48477 Hörstel-Dreierwalde Telefon: 0 59 78 / 91 89 22 - www.mini-more.de

Wir räumenlager! r e t n i W r e s n u s! les muss Rau Al le

Amisia-Minis in der Finalrunde Kleine Kicker bei Hallen-Kreismeisterschaften erfolgreich

Rheine. In der diesjährigen Hallensaison konnten sich die jüngsten Amisenkicker von Turnier zu Turnier steigern. Der dritte Platz bei den Hallenstadtmeisterschaften war schon ein toller Erfolg, da sie dort zum ersten Mal zusammen in der Halle spielen konnten. In der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften am vorletzten Samstag konnte das Weiterkommen zur Zwischenrunde in einer stark besetzten Gruppe so gerade eben in der letzten Sekunde geschafft

werden. Aber es war der verdiente Lohn einer sich immer besser zusammenfindenden und bis zuletzt kämpfenden Amisenmannschaft. In dieser Gruppe blieben so starke Mannschafften wie der FC Eintracht Rheine und die SG Rodde auf der Strecke. Am vergangenen Samstag marschierten die Amisenminis in der Zwischenrunde souverän von Sieg zu Sieg. Jeweils 3:0 wurden der SC Gellendorf und Germania Hauenhorst geschlagen. Ein 1:0-Sieg gelang gegen den ausrichten-

den Verein SV Mesum. Zum Showdown um die Tabellenführung kam es dann im letzten Spiel gegen den aktuellen Hallenstadtmeisters SC Altenrheine. Punkt und torgleich war die Ausgangsposition vor dem Spiel. In einem spannenden Match verloren die Minis der Amisia denkbar knapp mit 3:2. Sie müssen sich aber hinter ihrer Leistung nicht verstecken. Ein 1:0-Rückstand wurde kurzweilig in eine 2:1-Führung umgewandelt, ehe die Spieler aus Altenrheine ihren

Sieg knapp herausschossen. Erfolgreichster Torschütze der Amisen war in der Zwischenrunde Jan Heßler mit alleine fünf Treffern. Lutz Visse schoss zwei Tore und Lasse Borg sowie Carlos Jarick waren je einmal erfolgreich. Die Finalrunde findet am 31. Januar ab 14 Uhr ebenfalls in der Don-Bosco-Sporthalle in Mesum statt. Und wenn die Minikicker der Amisen ihre Leistung wieder ein wenig steigern können, dann „geht da was“...

unnss W ir ffrreeuueenn ub Wir such.. aauuff Ih Ihrreenn beesuch

Jacken ab 10,00 Hosen ab 10,00 Pullover ab 5,00

Öffnungszeiten: Montags - Freitags: Samstags:

9.00 Uhr - 12.00 Uhr 9.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.30 Uhr - 18.00 Uhr


S teuernberatung Der Rheiner Report

14

Sonntag, 24. Januar 2010

Egelkamp & Partner

§

Franz-Josef Egelkamp Steuerberater

Norbert Egelkamp Rechtsanwalt

Rheiner Straße 11 / 48477 Hörstel 05459 93220 / www.egelkamp.com

Brunsch • Wessendorf • Freye Steuerberater - vereidigter Buchprüfer

- betriebswirtschaftliche Beratung - Treuhandtätigkeit - Nachfolgeregelungen - Existenzgründungsberatung - Landwirtschaftliche Buchstelle - Lohn- und Finanzbuchhaltung - Aufstellung von Jahresabschlüssen - Jahresabschlussprüfungen - Erstellung von Steuererklärungen 48431 Rheine - Salzbergener Straße 70 Telefon 0 59 71 / 92 130 - Fax 0 59 71 / 92 13 14 www.bwf-rheine.de - E-Mail: info@bwf-rheine.de

A. Hüffmeyer und H.J. Bruns Hüffmeyer und H.J. Bruns Steuerberatungsgesellschaft mbH Steuerberatungsgesellschaft Hüffmeyer und H.J. mbH Bruns Steuerberatungsgesellschaft mbH Hüffmeyer und H.J. Bruns chrift: ·Kontakt: Steuerberatung Telefon: 04447/856184 geSteuerberatungsgesellschaft Straße 35 mbH Telefax: 04447/856190 Kontakt: Hüffmeyer und H.J. Bruns chrift: · Finanzbuchhaltung 77 Langförden Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de Telefon: 04447/856184 geSteuerberatungsgesellschaft Straße 35 mbH Telefax: 04447/856190 Kontakt: Hüffmeyer und H.J. Bruns chrift: ·www.hueffmeyer-bruns.de Existenzgründungsberatung 77 Langförden Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de Telefon: 04447/856184 -Maria Rosenbaum geSteuerberatungsgesellschaft Straße 35 mbH Telefax: 04447/856190 Hüffmeyer und H.J. Bruns Kontakt: chrift: ·www.hueffmeyer-bruns.de Unternehmensberatung uerberaterin, 77 Langförden

Hauptsitz: Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de Telefon: 04447/856184 -Maria ge StraßeRosenbaum 35 Steuerberatungsgesellschaft mbH .-Kffr. Schreberstraße 2 www.hueffmeyer-bruns.de Telefax: 04447/856190 Kontakt: chrift: ·49080 Lohnbuchhaltung uerberaterin, 77 Langförden Osnabrück .-Geschäftsführerin Hauptsitz: Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de Telefon: 04447/856184 -Maria Rosenbaum ge Straße 35 .-Kffr. 2 www.hueffmeyer-bruns.de Telefax: 04447/856190 Kontakt: chrift: ·Schreberstraße Finanzgerichtliche uerberaterin, 77 Langförden 49080 Osnabrück Hauptsitz: .-Geschäftsführerin Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de Telefon: 04447/856184 -Maria ge StraßeRosenbaum 35 .-Kffr. Verfahrensbegleitung Schreberstraße 2 www.hueffmeyer-bruns.de Telefax: 04447/856190 uerberaterin, 77 Langförden 49080 Osnabrück .-Geschäftsführerin Hauptsitz: Hueffmeyer.Bruns@datevnet.de -Maria Rosenbaum .-Kffr. Schreberstraße 2 www.hueffmeyer-bruns.de uerberaterin, Schreberstr. 2 Tel. 0541 - 40445-0 49080 Osnabrück .-Geschäftsführerin Hauptsitz: -Maria .-Kffr. Rosenbaum Schreberstraße 2Fax 49080 Osnabrück 0541 - 40445-55 uerberaterin, 49080 Osnabrück Hauptsitz: .-Geschäftsführerin .-Kffr. Schreberstraße 2 www.hueffmeyer-bruns.de 49080 Osnabrück .-Geschäftsführerin

Kein Geld verschenken, heißt es in diesem Jahr insbesondere für Rentner. Wer keine Steuererklärung abgibt, muss möglicherweise mit bösen Überraschungen rechnen.  Foto: Rolf/Pixelio

Rentensteuer: Wer muss zahlen?

Auch rückwirkende Forderungen möglich (BdST). Seit Oktober müssen rund zwei Millionen Rentner mit einer Steuernachzahlung rechnen. Denn seit diesem Zeitpunkt haben die Finanzämter Einblicke in die Renteneinkünfte aller Senioren. Sie können also auf einen Blick sehen, welche Rentner steuerpflichtig sind und wer dieser Pflicht nicht nachgekommen ist. Nach Schätzungen sind etwa fünf der rund 30 Millionen Rentner von der Rentensteuer betroffen. In Nordrhein-Westfalen sind es etwa 350 000 Rentner, berichtet der WDR. Doch wer gehört dazu? „Gedanken müssen sich die Rentner machen, deren Rente etwas üppiger ist und die vielleicht auch noch andere Einkünfte habe, wie Mieteinnahmen oder Zinseinkünfte oberhalb des Sparfreibetrages“, hieß es in einem Beitrag des WDR. Doch was bedeutet das konkret? Die wichtigsten Fragen und Antworten hat der Bund der Steuerzahler hier zusammengefasst: Wovon hängt es ab, ob ein Rentner Steuern zahlen muss? Entscheidend sind: der Zeitpunkt des Renteneintritts, die

Höhe der Einkünfte und die Art der Einkünfte. So muss ein alleinstehender Rentner, der seit 2005 oder länger im Ruhestand ist, bis zu einem Jahreseinkommen von 19 000 Euro keine Steuern zahlen (38 000 Euro bei Ehepaaren). Das gilt jedoch nur, wenn es sich bei den Einkünften ausschließlich um die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung handelt. Was passiert, wenn der Rentner noch andere Einkünfte hat? Kommen andere Einkünfte wie Zinseinnahmen, Mieteinkünfte oder Einkünfte aus Nebenjobs ins Spiel, könnten dagegen selbst bei Gesamteinnahmen von unter 19 000 Euro bereits Steuern fällig werden. So müssen beispielsweise Zinseinnahmen, die nach Abzug des Alterentlastungsbetrags noch über dem Sparerpauschalbetrag von 801 Euro liegen, voll versteuert werden. Rentner, die vor oder seit 2005 im Ruhestand sind und neben der Rente andere Einkünfte haben, dürfen also keinesfalls einfach alle Einkünfte addieren und - wenn diese Summe unter 19 000 Euro liegt - das Thema Rentensteuer ab-

haken. Stattdessen müssen Können Rentner auch etwas die anderen Einkünfte ganz von der Steuer absetzen? genau betrachtet werden. Ja! Auch Rentner können Was gilt für die Rentner, die mit Freibeträgen und Paunach 2005 in den Ruhestand schalen ihre Steuerlast senken. Beispielsweise können gegangen sind? Kranken- und PflegeversiGemäß dem Alterseinkünf- cherungsbeiträge, Spenden, Dienstleitegesetz steigt der Anteil der haushaltsnahe Rente, die versteuert werden stungen wie Handwerkerkomuss, jedes Jahr um zwei sten oder Aufwendungen für Prozent. Das heißt: Rent- die Gesundheit abgesetzt ner, die vor oder seit 2005 werden. Dadurch kann es in Rente gegangen sind, und sogar sein, dass der Rentner über dem Steuerfreibetrag letztendlich doch keine Steuliegen, versteuern 50 Prozent ern zahlen muss. Aber: eine ihrer Rente. Wer 2006 in den Steuererklärung muss er in Ruhestand wechselte, muss diesem Fall trotzdem abgedagegen 52 Prozent ver- ben. steuern, wer sich seit 2007 Rentner nennen darf, muss Was passiert, wenn trotz 54 Prozent versteuern, und Steuerpflicht keine Steuererso weiter. Dadurch sinkt zu- klärung abgegeben und keigleich die Einkommensgren- ne Steuern gezahlt wurden? ze, bis zu der die Rente steuDas Bundesfinanzministerierfrei ist. Für „Neurentner“ aus 2005 um hat zugesichert, mit Auliegt die Grenze wie gesagt genmaß an die Sache heranbei etwa 19 000 Euro, für zugehen. Es werden nun also Neurentner aus 2009 liegt nicht massenweise Verfahren sie dagegen nur noch bei wegen Steuerhinterziehung 16 862 Euro. Wer in diesem eingeleitet. Eine BagatellJahr Rentner wird, muss grenze wird es aber auch sogar schon ab einem Jah- nicht geben. Das heißt, Rentreseinkommen von 16 854 ner, die steuerpflichtig sind, Euro Steuern zahlen. Der müssen neben der Nachzahjeweilige Prozentsatz gilt lung mit einem Säumniszudann allerdings bis zum Le- schlag und unter Umständen bensende des jeweiligen mit einem Verspätungszuschlag rechnen. Rentners.

Alles eine Frage der Berechnung.  Foto: Pixelio


0

36 %

Keine Anzahlung- Keine Gebührren - Keine Zinsen

sb Möbel Magazin

Bis zu

Monate Laufzeit

Clever kaufen

F i n a n z i eru n g Polsterecke

Große gemütliche Wohnlandschaft

Mit ausziehbarer Sitzfläche. ca. 286 x 198 cm ohne Kissen.

ca. 285 x 330 x 205 cm

36 Monate = 38,83 /M.

36 Monate = 20,80 /M.

1398,-

679,Big-Sofa,

2-tlg, ca. 300 cm breit, ca. 150 cm tief, mit vielen Kissen.

36 Monate = 22,17/M

36 Monate = 22,18/M

Funktionsecke

mit Federkern, Liegefläche: 150 x 280 cm, abklappbare Armlehne, inkl. Zierkissen

Denken Sie auch beim Küchenkauf an die Bei 18 Monaten Laufzeit

798,-

799,-

0

% nzierung

moderner Langflorteppich

“Shaggy“ schon ab

25,-

Fina

Hochwertig verarbeiteter Langflorteppich. Sehr strapazierfähig, besonders weicher Flor. 100% Acryl, für Fußbodenheizungen geeignet.

In aktuellen, zeitlosen Farben und vielen Größen.

65 x 130 cm € 25,00 80 x 150 cm € 36,00 120 x 170 cm € 65,00 140 x 200 cm €89,00 160 x 230 cm € 109,00 200 x 200 cm € 119,00 200 x 290 cm € 175,00

Ohne Elektrogeräte

Römerstr./Ecke Lingener Damm 48429 Rheine · Tel.: 0 59 71/807 29 85 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10 - 19 Uhr Sa. 10 - 18


L ogopädie Der Rheiner Report

16

Sonntag, 24. Januar 2010

Jeder fünfte Sechsjährige bekommt Sprachtherapie Neuer WIdO-Heilmittelbericht 2009/2010

Die Verordnungszahlen von logopädischen Leistungen stiegen in den vergangenen Jahren, auch bei den AOKVersicherten, kontinuierlich an. Lagen sie im Jahre 2003 noch bei durchschnittlich 21,1 pro 1000 Versicherte, so ist die Zahl bis zum Jahre 2008 auf nunmehr 30,8 Verordnungen pro 1000 Versicherte angestiegen. Hierbei konnten allerdings große regionale Unterschiede ausgemacht werden. So sind Anstieg der Verordnungs- die meisten Verordnungen Baden-Württemberg zahlen, aber regionale Un- in (43,9 pro 1000 Versicherte) terschiede (dbl). Wirklich neue Erkenntnisse waren nicht zu erwarten: Der WIdOHeilmittelbericht, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK jährlich herausgegeben wird, ist neu erschienen und bestätigt für die AOK-Versicherten im wesentlichen das, was schon seit geraumer Zeit auch für die GKV-Versicherten bekannt ist.

erfolgt, die Regionen mit der geringsten Inanspruchnahme sind jeweils Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt mit 22,7 Verordnungen pro 1000 Versicherte. Jungen werden therapiert

häufiger

Die häufigste Indikation für eine Sprachtherapie ist mit einem Anteil von 56,1 Prozent die „Sprachstörung vor Abschluss der Sprachentwicklung“. Mit deutlichem Abstand folgen

dann die „Sprachstörungen nach Abschluss der Sprachentwicklung“ mit einem Anteil von 13,9 Prozent. Der Verordnungsgipfel der Sprachtherapie liegt wie auch schon in den Vorjahren bei Kindern im Alter zwischen dem sechsten und neunten Lebensjahr. 52,2 Prozent aller sprachtherapeutischen Leistungen gehen an Kinder dieser Altersgruppe. Bei den sechsjährigen AOK-versicherten Jungen ist der prozentuale Anteil derjenigen, der logopädisch behandelt werden

Logopädische Therapie bei: Kindlichen Sprachentwicklungstörungen Dyslalie (Lautbildungsstörungen) Dysgrammatismus Störung von Satzbau und Grammatik Auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Lese- / Rechtschreibschwäche (LRS) Dyskalkulie (Rechenschwäche) Myofunktioneller Störung Korrektur falscher Zungenbewegungsmuster, z.B. vor kieferorthopädischer Behandlung Stottern, Poltern Ahpasie, Sprachstörung, z.B. nach Schlaganfall

Im Therapiezentrum Alte Glashüttenstr. 2 48477 Hörstel Tel. 05459 - 801696 logopaediethalmann@web.de

Jungen werden deutlich häufiger therapiert als Mädchen.  Foto: dbl

sichtigen muss: Der Anteil der Ausgaben für Heilmittel an den GKV-Gesamtausgaben betrug nur 2,7 Prozent. Und von diesem ohnehin schon geringen Anteil entfallen gerade mal 9,6 Prozent auf logopädische Anteil der Heilmittelausga- Leistungen. ben an GKV-GesamtausgaDer komplette Bericht im ben bei 2,7 Prozent Internet Was man bei allen Warnungen der Krankenkassen Den kompletten WIdO-Bevor einem unkontrollierten richtsband zum Download Anstieg der Ausgaben für gibt es beim Deutschen logopädische Leistungen Bundesverband für Logopäaber immer auch berück- die unter www.dbl-ev.de. muss, im Vergleich zu den Mädchen überdurchschnittlich. 21,9 Prozent der sechsjährigen Jungen mussten sprachtherapeutisch unterstützt werden, aber nur 13,6 Prozent der Mädchen.

Rudolf-Diesel-Str. 7 49479 Ibbenbüren Tel. 05451 - 17323 www.logopaedie-thalmann.de

Dysphagie (Schluckstörung) Dysarthrie (Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen) Wachkoma Stimmstörungen Hausbesuche möglich

Sprachtherapie erhalten Menschen jeden Alters. Das Spektrum reicht vom Säugling und Kleinkind mit Schluckschwierigkeiten über Sprachentwicklungsstörungen und Stottern bis zu Erwachsenen mit Stimm- und Sprachstörungen durch Krankheiten wie z.B. Schlaganfall oder Morbus Parkinson. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Anzeige

Praxis für Sprachtherapie / Lerntherapeutische Praxis

Rheine

ab 1.3.10

Auf dem Thie 15

Die sprachtherapeutische Praxis zieht um Stephanie van Heyden ab März „Auf dem Thie“ sie ärztlicherseits verordnet sind, mit allen Krankenkassen abgerechnet werden können. Auch Hausbesuche, Therapien in Kindergärten, Krankenhäusern, Schulen oder Seniorenwohnheimen werden durchgeführt. Grundvoraussetzung für jede Therapie ist eine umfangreiche Diagnostik und ausführliche Beratung des

Dipl.-Päd. Stephanie van Heyden Therapiefelder Störungen des Spracherwerbs Aphasie Dysarthrie Myofunktionelle Störungen Stimmstörungen Hörverarbeitungstörungen Lese- und Rechtschreibstörungen

Sprechen Sie mit mir... Dipl.-Päd. Stephanie van Heyden Adresse:

Bürozeiten: Montag & Mittwoch: (Termine nach Vereinbarung)

13.00 bis 16.00 Uhr

Am Humboldtplatz 4 (im eec) - 48429 Rheine Telefon (0 59 71) 8027894 Email: stephanie@vanheyden.de

Rheine. Bereits seit knapp acht Jahren besteht die logopädische Praxis von Stephanie van Heyden. Nachdem es in den vergangenen Monaten praxisintern einige personelle Umstrukturierungen gegeben hat, startet die engagierte Diplom-Pädagogin und Sprachtherapeutin ab sofort wieder voll durch. Schwerpunkt der Praxis sind individuelle Sprach-, Sprech- und Stimmtherapien bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, aber auch Therapien bei Hörverarbeitungsstörungen, Lerntherapien und Kurse zur Atem-Stimm-Erfahrung werden angeboten. Hierbei sind sowohl Einzelals auch Gruppentherapien durchführbar, die, soweit

Patienten beziehungsweise der Eltern. Für 2010 sind ebenfalls wieder fachbezogene Vorträge zu den unterschiedlichen Therapieformen und -möglichkeiten geplant. Eine Terminvergabe ist auch kurzfristig möglich. Zu erreichen ist die Praxis unter der Telefonnummer 05971/802 78 94 oder per Fax unter 05971-802 7959. Die sprachtherapeutische Praxis zieht am 1. März dieses Jahres um. Sie finden sie dann unter folgender Adresse: Auf dem Thie 15 (Eingang Hohle Stiege) in 48431 Rheine.


Kurzweil

17

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

Genuss kennt kein Alter

RR Schnullerparade mit Niklas

Senioren pflegen lieb gewordene Gewohnheiten

ehemaligen Kollegen gehĂśrt fĂźr viele Männer und Frauen auch nach der Pensionierung zum regelmäĂ&#x;igen Ritual. Allerdings verträgt der KĂśrper mit zunehmendem Alter immer weniger Alkohol. Dem Genuss muss das keinen Abbruch tun - alkoholfreie Biere wie etwa Bitburger Alkoholfrei 0,0 Prozent werden ganz normal gebraut, erst nach der Reife wird der Alkohol in einem schonenden Vakuumverfahren entzogen. So bleibt der volle Geschmack erhalten, und die guten Aroma- und Inhaltsstoffe kĂśnnen sich voll entfalten. Dabei enthält das „promillefreie“ Bier auch noch jede Menge Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, die auch im Alter wichtig fĂźr den KĂśrper sind. Mit weniger Kalorien als in vielen Fruchtsäften dĂźrfen es da fĂźr Erwachsene jeden Alters Mineralien, Spurenelemente und Vitamine: Alkoholfreies Bier schmeckt und enthält viele auch mal ein paar Biere mehr gute Inhaltsstoffe. Foto: djd sein...

(djd/pt). Von den „neuen Alten“ ist in den Medien und der Ăśffentlichen Diskussion immer häufiger die Rede. Am 7. April will der Tag der älteren Generation, den die Lebensabend-Be-

wegung bereits 1968 ins Leben gerufen hat, auf die besonderen Bedßrfnisse älterer Menschen aufmerksam machen. Ihnen selbst ist vor allem daran gelegen, keine Sonderrolle in der

nuf Sie! e u e r f W ir uns a

Gesellschaft zu spielen. Sie wollen mitten im Leben stehen, aktiv sein und ihren Gewohnheiten treu bleiben. Das liebgewonnene Feierabend-Bier mit Bekannten und

Ihr riesiger Baby-Fachmarkt auf Ăźber 1.000 m2

Bei

.. Sie. smode tattung gen tositze genn e d stand tauss erwa er-Au erwa att d d t s s fin d

un

m

ď‚ŹU

r

ď‚ŹE

in

ď‚ŹK

in

ď‚ŹK

s in ď‚Ź K Werk

... und mehr als 30 aufgebaute Kinderzimmer. Gravenhorster StraĂ&#x;e 45, 49477 IbbenbĂźren, Tel. 05451 - 14563

Niklas Heeke, geb. am 19.12.09 wog bei der Geburt 3800 g und war 53 cm groĂ&#x;!

Ein Hauch von Sommerurlaub Rezept-Tipp: Melanzane ripieni

Zutaten fßr zwei Portionen: • • • • • • • • • • • •

•

1 Aubergine (ca. 450 g) 6 EL OlivenĂśl 100 g Toastbrost 1 kleiner Bund glatte Petersilie 2 Knoblauchzehen 30 g schwarze Oliven (ohne Stein) 1 TL Sardellenpaste 1 EL Kapern 80 g geriebener Parmesan Salz, Pfeffer Cayennepfeffer 1 Glas Nudel-SoĂ&#x;e (z.B. Sonnengetrocknete Tomaten & Oregano von Bertolli) 150 ml GemĂźsebrĂźhe

Zubereitung: 1. Aubergine waschen und der Länge nach halbieren. Fruchtfleisch mit einem TeelÜffel bis auf einen 0,5 cm dicken Rand herauslÜsen und klein Zwischensumme

Stockwerk

arab.: Sohn

männl. Ente

lichem Parmesan bestreuen. Energie- und NährstoffgeIm vorgeheizten Backofen bei halt (pro Portion): 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. Liebe Eltern, hier wĂźrden wir auch gerne Ihr Kind zeigen. (am besten mit Angabe: 40 Minuten backen. Energie (kcal): 866 Geburtsdatum, -zeit, -ort, GrĂśĂ&#x;e und Gewicht.) Mama und Papa dĂźrfen auch gerne Energie (kJ): 3607 ihren Namen verraten und mit auf´s Bild. Einsendungen bitte an: redaktion@ 2. Toastbrot entrinden, in klei- Zubereitungszeit: EiweiĂ&#x; (g): 26 rheiner-report.de oder per Post an Der Rheiner Report, Humboldtplatz 4, 48429 Rheine ne WĂźrfel schneiden und in Kohlenhydrate (g): 52 eine SchĂźssel geben. Petersi- zirka 60 Minuten Fett (g): 62 lie waschen, trocken schĂźtteln Die AuflĂśsungen finden Sie auf Seite 18! und fein hacken. Knoblauch schälen und mit den Oliven Sudoku Nr. 1 fein hacken. Zusammen mit der Sardellenpaste, Kapern, 40 g Parmesankäse, Auberginenfleisch und restlichem OlivenĂśl zu den BrotwĂźrfeln geben. Alles gut mischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer pikant abschmecken. hacken. 3 EL OlivenĂśl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fruchtfleisch darin anbraten.

3. Auberginenhälften salzen und pfeffern und mit der Brotmasse fĂźllen. Pasta Sauce und GemĂźsebrĂźhe in einem Topf heiĂ&#x; werden lassen und in eine Auflaufform geben. Aubergi- Mittelmeerduft fĂźr Zuhause: Melanzane ripieni. nen hineinsetzen und mit rest-  Foto und Rezept: Unilever

englisch: nach, zu

engl. Frauenkurzname

TonbeSchmutzzeich- partikel nung

Radlager

japan. Stadt auf Hondo

Rheinzufluss

Thoraschild Geschwindigkeit

dt. Vorsilbe altind. Dichtung

englische Insel

afrik. Kuhantilope

niederdt.: Iltis Initialen Kafkas

BlutgefäĂ&#x;

Eigenname der Serben FlĂźssigkeitsleitung

Levitengruppe des AT

Anerkennung

Bergweide

dt. Strom zur Ostsee

sibir. Strom Kletterpflanze

franz. Airline (Abk.)

Gartengerät neblig

eingeschaltet

zirka

Sojaprodukt eine Berliner Uni (Abk.)

Papageienart nordamerik. Indianerstamm

Haarbogen Ăźber d. Auge

unbek. Flugobjekt (Abk.)

durchgekocht besitzen

zu jener Zeit

AuflÜsung des Rätsels

T I S N E B E R T R A G T A S S A R OMA R U N L EMP O B MA N I E E S S E T N E G E R A U N E M L L E MO B G N U A L L A L M T A L O B A N S O B P A T E O D E R A B R O H A R K E A N B A U Und so geht`s: M A F L D A E A N E T A S K K A UM Fßllen Sie die Kästchen so aus, dass in T UReihe, in jeder Spalte und L jeder B U E L K R O H R A T H O W A9 Svorkommen. A U E 1 bis B RZahlen T die R E Boxen in allenA3 Dx 3 Die einzugebenen F I L I A L E G A R U F O L D 1,2,3,4,5,6,7,8,9 G Esind: Zahlen H A B E N A L B UM E N K E L R

Sudoku Nr. 2 Killerwal

englisch: an, bei

Zweigstelle Nachkomme

kelt. FeenkĂśnigin

Weltraum

 Â?Â?Â?Â?Â?Â?Â?  Â?Â?Â? ­ ­   ­€‚ƒ „ƒÂ?Â…

abgespannt

persĂśnl. FirmenFĂźrwort beteiligung

Kapital

Kälberferment

       

estn. Ostseeinsel

kurz fĂźr: an das

U E T MA G B E



Mafiaboss

Erweiterung eines Hauses

Unrat

Bankansturm

Tennissatz



griech. chines. DemonBuch- Bambus- tage bär stabe

wenig

Kfz-Z. Siegburg

Laster

Fransenbesen sĂźdkorean. Hauptstadt

Treffer beim FuĂ&#x;ball

Wohlgeruch

leises Murmeln

franz. Anrede (Abk.)

helles engl. Bier

mag. Silbe d. Brahmanen

Sammelbuch WWP07/32


Stellen-/Kleinanzeigen

Anzeige: Anzeige2spaltigZwischenze | 2.1.2010, 00:56 | 90 mm *Sonntag, 41,25 mm 24. Januar 2010

18

Der Rheiner Report



www.schuelerhilfe.de/rheine

Deutschlandweit/ Europaweit mit Lizenz

Ein Unternehmen aus HÜrstel sucht zum nächstmÜglichen Termin mehrere Mitarbeiter (m/w) fßr die Vertriebsassistenz. Wichtig ist uns, dass Sie Ihre Gesprächspartner mit einer angenehmen Telefonstimme, Charme und Bestimmtheit ßberzeugen. Die Stelle ist in Teilzeit zu besetzen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte am Montag ab 08:00 Uhr unter Angabe der Referenz-Nr. 10000-1040494504-S an die Agentur fßr Arbeit in Rheine. Der Ansprechpartner ist: Herr Goebel – Tel.: 05971/930 - 154 Ein Unternehmen aus Rheine bietet zum 01.08.2010 einen Ausbildungsplatz zum/r Mßller/in – Verfahrenstechnologe/ in Mßhlen und Futtermittel an. Voraussetzungen: abgeschlossenen Schulabschluss, handwerkliches Geschick und Freude am Umgang mit Maschinen und Naturprodukten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte am Montag ab 08:00 Uhr unter Angabe der Referenz-Nr. 10000-1048422601-S an die Agentur fßr Arbeit in Rheine. Der Ansprechpartner ist: Herr Dresselhaus – Tel.: 05971/930 – 262 Ein Unternehmen aus HÜrstel sucht zu sofort eine/n Betriebsleiter/in fßr die Kunststoffverarbeitung. Aufgaben: Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Optimierung der Arbeitsabläufe und Instandhaltungs-Management. Qualifikationen: Dipl.-Ing. oder Techniker (m/w), Erfahrung in der Betriebsleitung, CAD- und ERP-Kenntnisse. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte am Montag ab 08:00 Uhr unter Angabe der Referenz-Nr. 10000-1049291793-S an die Agentur fßr Arbeit in Rheine. Der Ansprechpartner ist: Herr Goebel – Tel.: 05971/930 – 154 Freundliche Aushilfe auf 400 EUR-Basis fßr unseren Bratwurststand gesucht. Tel. 0160 3544921

www.rheiner-report.de Kleinanzeigen bequem im Internet aufgeben!!!

Martin LĂźrwer Zaun- + Toranlagen Objektschutz





ÂŽ

ÂŽ







Â?

60.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Vertrauen Sie den Sanierungsspezialisten. ISOTEC lĂśst Ihr Problem!

Vermietung/ Gesuche

Hotelgutscheine ZU SUPERPREISEN! 3 Tage

(=2 Nächte)

4*Hotel Miramar

inarab.:TÜnning (Nordsee) männl. englisch: Radzzgl. 10 ₏ Gebßhr pro Gutschein dt.

Geschwindigkeit

Vorsilbe

altind. Dichtung

leises Murmeln

franz. Anrede (Abk.)

-

Autohaus M. Lux Seit Ăźber 50 Jahren

Lßtkenfelder Str. 14 • Dreierwalde • Tel. 05978-244 • www.mobile.de/ah-lux

...und so einfach gehts: Sie kommen ins Bßro des Rheiner Reports zu den angegebenen Öffnungszeiten, kaufen und bezahlen Ihren Gutschein inkl. der Bearbeitungsgebßhr und ca. 24 Stunden später erhalten Sie Ihren Hotelgutschein. Entweder Sie holen ihn in unserem Bßro ab oder wir schicken ihn gegen eine kleine Gebßhr per Post zu. Sie finden uns im EEC-Einkaufscenter

in der 1. Etage, Treppenaufgang neben Kik/ Deichmann. Öffnungszeiten fßr den Gutscheinverkauf: Mo-Fr. von 14h - 16.30h. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Barzahlungen annehmen kÜnnen. Bargeldlose Zahlungen sind im Moment leider noch nicht mÜglich. Diesen Service werden wir aber in Kßrze anbieten.

engl. Frauen-

Tonbe- Schmutz-

japan. Stadt

Rhein-

helles

Treffer

beim Unrat engl. zeich- partikel auf kurzzufluss folgende Gutschein beinhaltet Leistungen: FuĂ&#x;ball nung Hondo Bier name

kurz fĂźr: an das

Welcomedrink am Anreisetag fĂźr Sie und Ihre Begleitung, 2 Ăœbernachtungen in ThoraWohleinem Doppelzimmer mit allem zur VerfĂźgung schild geruch stehenden Komfort fĂźr zwei Personen, 2 mal ein reichhaltiges FrĂźhstĂźck vom BĂźffet fĂźr zwei Personen, kostenKfz-Z. BanklosesLaster Parken am Hotel während Ihres Aufenthaltes, Late Check Out (auf Wunsch Siegburg ansturm und nach VerfĂźgbarkeit bis 15 Uhr) Tennissatz

Kälberferment

Der Gutschein ist ab Ausstellung (= Zahlungseingang) drei Jahre lang gĂźltig und frei Ăźbertragafrik.VerfĂźgbarkeit und nur unter kelt. bar. Buchung/ Fransen- Reservierung ist nach Welt- Angabe der Gut- scheinnumKuhFeenbesen im Hotel mĂśglich. raum mer direkt antilope kĂśnigin

2.

3 Tage

Der Gutschein beinhaltet folgende Leistungen: Erweite-

Anerkennung

Bergweide Killerwal

Angebot

(=2 Nächte) im

GHOTEL hotel & living in Hannover

insel

Fenstersanierungen Eigenfertigung Sicherheitstechnik Montage vor Ort

Autorisierter Servicepartner

griech. chines. DemonMitten in Hannover-Kleefeld, umgeben von einer groĂ&#x;zĂźgigen GartenanlaBuch- Bambus- tage ge befindet sichstabe das komfortable GHOTEL hotel & living Hannover. In unbär mittelbarer Umgebung liegen das Stadion, das Eisstadion, der Zoo und Mafiaboss die tolle Campo-Aktiv Arena. Letztere bietet  Sportbegeisterten ein nahezu unerschĂśpfliches Angebot. Die Anbindung an die Innenstadt estn. Ostseeist durch Bus, StraĂ&#x;enbahn und S-Bahn gewährleistet.

dt. Strom zur Ostsee

zu jener Zeit

sibir. Strom Kletterpflanze

fĂźr 2 Pers. fĂźr

nur 99,- â‚Ź

2 Ăœbernachtungen mit allem zur VerfĂźgung abgerung in einem Doppelzimmer zzgl. 10 â‚Ź GebĂźhr eines spannt stehenden Komfort fĂźr 2 Personen, 2 mal ein reichhaltiges FrĂźhstĂźck Hauses pro Gutschein Eigenvom SchlemmerbĂźffet fĂźr 2 Personen, kostenfreier Empfang von PreLevitenpersĂśnl. Firmenname gruppe neblig zirka der Sauna und FĂźrwort beteilimiere-TV, 1 Stadtplan von Hannover, kostenfreie Nutzung von des AT gung Serben Fitnessraum, kostenloses Parken am Hotel während Ihres Aufenthaltes, Late FlĂźssigniederdt.englisch: wenig Check-out (auf Wunsch und: je nach VerfĂźgbarkeit bis 15 Uhr)keitsan, bei leitung Iltis Der Gutschein ist ab Ausstellung (=Zahlungseingang) drei Jahre lang gĂźltig und frei Ăźbertragbar. Buchung/ RenordHaarInitialen der Gutscheinnummer Blut- VerfĂźgbarkeit und nur unter Angabe amerik. bogen servierung ist nach direkt im Hotel mĂśglich. Ăźber d. IndianerKafkas gefäĂ&#x; Auge

stamm

Zweigstelle Nachkomme

Tel.: 05978/999536 GildestraĂ&#x;e 2, 48477 HĂśrstel-Dreierwalde

ie Verheizen S ld! nicht Ihr Ge

Vermittlung von Neuwagen PKW + Transporter

sĂźdkorean. Hauptstadt

Kapital

Transporte Reisige

HEB HEB

HEB Fenster- und TĂź rentechnik FuggerstraĂ&#x;e 19 49479 IbbenbĂźren-Laggenbeck Telefon 05451/5429022 Telefax 05451/5420 34 info@heb-fenster.de www.heb-fenster.de

Mit dem Hotel Miramar erwartet Sie im Zentrum von TĂśnning eine erholsame Oase der Ruhe. In traumhafter Lage zwischen Hafen und Badestrand (jeweils 500 m) finden Sie ein individuell gefĂźhrtes Vier-Sterne-Haus, das hier im hohen Norden durch sein geradezu sĂźdliches Flair mit viel hellen Farben und Terrakotta besticht.

Sohn nach, zu lager fĂźr 2Ente Pers. fĂźr zusammen

nur 99,- â‚Ź

„Alles aus einer Hand“

... macht Ihr Haus trocken!

Ulrike Menke

Immobilieninformationen: www.immobilien-ulrike-menke.de BĂźro: Rheine Lingener Str. 2 „Hues Ecke“, Tel. 05971-9483235

1.

Malerarbeiten

☛ Brandsanierung ☛ EntrĂźmpelungen ☛ Lagerung von MĂśbel

Tel. 05975-242555 oder www.isotec.de

Immobilien

Angebot

☛ MĂśbel Auf- und Abbau ☛ HaushaltsauflĂśsungen ☛ Sanierungen /

ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungstechnik Gehrmeyer

Wir suchen ständig !!! fĂźr unsere Kunden kleine und groĂ&#x;e Wohnungen sowie Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser zu mieten bzw. kaufen ! Kostenlos fĂźr Sie als Anbieter! www.eurogio-immobilien. eu, Tel.: 05932/96330

www.rheiner-report.de Kleinanzeigen bequem im Internet aufgeben!!!

englische Insel

Tel.: (05977)92881-0 Fax.: (05977)92881-20

Nasse Wände? Schimmel?

Letzte MĂśglichkeit fĂźr ein individuell ausgestattetes Neubau-Haus in Salzbergen, Fertigstellung Feb. 2010, 109 km² Wfl., 4-ZKB, KP ab 129.500,- EUR + Geb.! Incl GrundstĂźck, incl. FuĂ&#x;bĂśden, incl. Malerarbeiten, jetzt noch eigene WĂźnsche äuĂ&#x;ern und Eigenleistung einbringen, www.euregio-immobilien.eu, Tel.: 05932/96330

Stockwerk

Portlandstr. 13 48480 Spelle



Immobilien/ Angebote

Zwischensumme

UmzĂźge 2009-11-02 45x45mm

  ÂŽÂ?

90,8%

(05451) 64 53 (05971) 98 48 55 (02571) 58 19 06

abacus-nachhilfe.de

Sicherheit ist vertrauen

 ‚         Â?       ‡ˆ‰‚ ‚ Â…      ˆ   Â? Š  „            ‹     ÂŒ Â?

    

     Â?Â?Â?Â? ­Â?Â?Â?

Rheine • Mßnstermauer 5 • 05971-19418

te Eltern wei b es

qualifizierte Nachhilfelehrer Erfolg fßr alle Klassen und Fächer z.B. Mathe, Deutsch, Engl., Latein, Chemie, Rewe usw. Termine und Umfang nach Ihren Wßnschen Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebßhren

OststraĂ&#x;e 25a - 49477 IbbenbĂźren

€  ‚             ‚     ƒ €  ‚    ‚  „  Â…Â     † ƒ

    ‚ Š‰ÂŽ  ‘

• Individuelles Eingehen auf die Bedßrfnisse der Kinder und Jugendlichen • Motivierte und erfahrene Nachhilfelehrer/-innen

TEST bu FRA nd IN





Jetzt Vorteil nutzen: 2 GRATIS Probestunden

- zu Hause -

Insti tu t

UmzĂźge Kleintransporte HaushaltsauflĂśsungen EntrĂźmpelungen ☎ 05451/894321 o. 0173/6727013

Einzelnachhilfe ung Augu rag s ef

Versetzung sichern!

SPE DITION

007 t2

AndrĂŠ & Frank

Jobangebote

durchgekocht besitzen

Humboldtplatz 4, 48429 Rheine, Telefon 05971/80017-40, E-Mail: info@rheiner-report.de

franz. Airline (Abk.)

Gartengerät eingeschaltet

Sojaprodukt eine Berliner Uni (Abk.)

Papageienart

unbek. Flugobjekt (Abk.)

mag. Silbe d. Brahmanen

SammelLieferzeit der Gutscheine: Min. 24 Std. Alle Angaben ohne Gewähr. Ändebuch rung vorbehalten. Veranstalter: Animod GmbH in KÜln. Es gelten dieWWP07/32 AGB´s des Veranstalters, näheres siehe auch auf www.animod.eu. Der Rheiner Report UG (haftungsbeschränkt), ist nur Vermittler und nimmt die Aufträge fßr den Veranstalter entgegen. Alle Entgelder werden in fremdem Namen und fßr fremde Rechnung vereinnahmt. Texte von www.animod.eu.

Die AuflÜsungen von Seite 13 AuflÜsung des Rätsels

U E T MA G B E P A AN D K A B A G E R

E B E R EMP N E ML T A N S A T E B R O B A U A L UM U E D E R L D E N

T I S T A S S A R O AN I E L R UN E S E T B GNU A L A Rätsel Nr. 1 L O B

N T R A G O B M G E R A L E MO

dieser Ausgabe

A L K T F I L K E L

S R B I

K O R A H

H A L A

O H

E T R A T U E WA E G A R B E N A

MA UN E S L LM A O B D E R A R K E M A F AN E L T U S H O U F O L B UM


Stellen-/Kleinanzeigen

19

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Rheiner Report

Sectionaltore

durch iso 40mm • energiesparend Doppelwand Neu im Sommer • cool • warm im Winter Ihr Spezialist für

Garagentore aller Art Tel. 05971/807212

bietet individuell abgeschlossene Lagerflächen f. Privat + Gewerbe auch Reifenlagerung

· alarmgesichert · Canisiusstr. 21-23 · 48429 Rheine Telefon 0 59 71 / 80 72 12 www.lagerhotel-rheine.de

Weihnachts- und Christbaumdeko zu Sonderpreisen! Ludgeristr. 43, 48429 Rheine Tel. 05971 / 8984325 Öffnungsz.: Mo.-Fr.: 11.00 - 18.00 Uhr Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr

KARNeVAL-SHoP DoNaTH Verteiler Springer und Ersatzverteiler gesucht

Frühsport macht Spaß! Und dabei Geld verdienen auch! Wir suchen Zusteller ab 18 Jahre. Für ALLE Teile unseres Verbreitungsgebietes. ALLE Orststeile in Rheine, Neuenkirchen, Mesum, Hauenhorst, Riesenbeck. Feste Gebiete, sicherer Job, faire Bezahlung. Arbeitszeit: Sonntag morgens. Die Zeitungen werden zu Ihnen nach Hause geliefert. Bitte bewerben Sie sich telefonisch bei Herrn Grotegut! Tel.: 05971 / 80017-56. Sie erreichen Ihn auch nach 17 Uhr auf seinem Handy: 0173 / 3758794

Impressum

Edelstahlspüle, Becken links, mit neuer Amatur zu verkaufen. VB 35 EUR. Mobil: 0152 07771437

Clubs/Sehnsucht

Saskia Sommer

Die Exklusiv-Top-Adresse für den Herrn 0251 / 6285903 Höltenweg 49, Münster www.saskia-sommer.de

Ledersessel, dunkelgrün, aus Platzmangel für 15 EUR an Selbstabholer zu verkaufen. Mobil: 0152 07771437

n neuThai-Lotus-Massage eu

Fernseher mit DVD, 55cm, für 50,- € zu verk. Rheine, Tel. 01577 4974635

neuwww.erobella.de/thailotus u ne

FÜR LIEBHABER! Alter, schwerer Gussofen mit Platte zum Kochen. Selbstabholung, 1500 EUR. Tel. 069 836610 – Keine Extrakosten, da Rufumleitung!

Neue Boys verwöhnen den Herrn intim WSV - Preise

Tel. 0176 - 29678110 N Maria, blond, vollbusig Entspannung vom Alltag E U Rheine 0152-23384504

48720 Höven 160 - Rosendahlehemaliges China-Restaurant

0152/27047506 0175/6963269

Partytreff La Vita unter neuer Führung ... viele neue heiße Girls        ... viele neue heiße Shows!        ... viele neue heiße Angebote!

Hullerweg 10 - 49134 Wallenhorst - Tel. 05907 / 3469644 www.partytref f-lavita.de - Tel. 0160 / 5089671

Ist das Wetter trist und grau, such dir doch ´ne scharfe Frau!

Winterreifen auf Stahlfelge zu verkaufen. 195/65/R15!! Gefahren auf Opel Omega BJ 2001, Preis VB. Tel.: 0179/3959749

Ibbenbüren 05451 - 899 345 Kollegin gesucht!

Sonstiges

Humboldtplatz 4 48429 Rheine Tel. 05971 / 80017-40 Fax 05971 / 80017-50 www.rheiner-report.de

Bauchtanz/oriental. TanzKurs f. Mädchen ab 6 Jahre und Anfängerkurs für Erwachsene in Rheine-Elte, Tel. 0174-9822209 oder E-mail Habiba13@t-online.de

2sp x 57mm

ANZEIGEN COUPON Unser Kleinanzeigenmarkt für Sie! ... zu supergünstigen Preisen! Erscheinungsdatum & Rubrik bitte notieren und ankreutzen: PKW & Wohnwagen Motorräder/Roller Reifen/Felgen/Teile Boote

Sport & Fahrräder Job Gesuche / Job Angebote Immobilien/Angebote

Immobilien/Gesuche Vermietung/Angebote Vermietung/Gesuche Veranstaltungen

Reise/Erholung Nachhilfe Dienstleistung Möbel & Hausrat

Garten & Hausbau Bücher & Musik Technik & Computer Rund ums Kind

Bekleidung Tiermarkt Verkäufe Ankauf & Gesuche Telefonkontakte Bekanntschaften

Zeile 1 / 1,10 € Zeile 2 / 2,20 € Zeile 3 / 3,30 € Zeile 4 / 4,40 €

Verteilung: Heinrich Grotegut 0173-3758794, 05971/80017-56 Druckhaus: DruckHaus Rieck Delmenhorst GmbH & Co. KG,Sulinger Str. 66 27751 Delmenhorst

Zeile 5 / 5,50 €

Auflage: ca. 43.000 St. (Die genaue Auflagenhöhe kann von Woche zu Woche variieren, sie erhalten sie auf Anfrage)

Zeile 8 / 8,80 €

Der Rheiner-Report am Sonntag wird an frei zugängliche Haushalte in Rheine kostenlos verteilt. Die Auflagenhöhe kann von Woche zu Woche variieren. Die genauen Zahlen erhalten Sie auf Anfrage. Die Urheberrechte für von uns erstellte Artikel, Fotos und Anzeigen bleiben beim Verlag. Wir übernehmen keine Haftung für unverlangt eingesandte Vorlagen, Fotos oder andere Unterlagen. Der Absender versichert mit der Übersendung, dass Vorlagen, Fotos usw. frei von Rechten Dritter sind. Bildquellen: Britta Schulte, Petra Wall, pixelio, fotolia u. div. a.

Kontakte

Ich, W32 (frisch getrennt) suche keinen neuen Partner, sondern nette Leute, denen es ähnlich geht und die Spaß an gemeinsamen Unternehmungen hätten. Also runter Suche Wohnung, ca. 40 m², Kfz-gesuche vom Sofa und auf in einen in Rheine für ca. 250 – 300 € neuen Lebensabschnitt!!! warm. Tel. 0160 3119700 Suche Audi, VW, Opel oder ja- SMS an 0160/3135017 pan. Auto. Tel. 01520 6078558

Rollator, gebraucht, guter Zustand, Serviertablett und Einkaufskorb sind NEU, zu verkaufen; VB 25 EUR. Mobil: 0152 07771437

Matthiasstraße 26 - 48431 Rheine - Tel. 0176 - 52027721 Früher: Samen-Bendik am Busbahnhof

für den Rheiner Report am Sonntag Verlag: Der Rheiner Report UG (haftungsbeschränkt) Humboldtplatz 4, 48429 Rheine Tel. 05971-80017-40 Fax 05971-80017-50 E-Mail: info@rheiner-report.de Internet: www.rheiner-report.de Amtsgericht Steinfurt HRB 8437 Steuer-Nr: 311/5891/3043 Ust-IdNr.: DE815089800 v.i.S.d.P. Hubert Niebuhr, Verlagsanschrift Verlagsleitung: Hubert Niebuhr Mobil: 0176 - 80083384 Anzeigenleitung / Beratung: Karl Lampe, Mobil: 0170 - 5820685 Anzeigenberatung: Melanie Heppner, Annika Hebbelmann, Heide Cremer, Redaktion: Britta Schulte Technik: Tanja Kähm

Brauchen Sie Hilfe? Das Mainzelmännchen Reinigungsarbeiten aller Art, Haushalt, Umzugshilfe und Renovierungsarbeiten, Glasreinigung mit Rahmen. Mobil: 0178 3575762

Gesuche

Neuer Standort:

(haftungsbeschränkt)

Suche nach 14 Jahren langfristig 50 – 60 m² Wohnung. Erdgeschoss, Balkon/Terrasse wäre schön. Tierhaltung erlaubt. Zum 01.05. o. 01.06.10. Tel.: 05971/83941

Zeile 6 / 6,60 € Zeile 7 / 7,70 €

Vor- und Zuname

Bitte den gewünschten Privatanzeigen-Text mit Satzzeichen fortlaufend in die Kästchen eintragen. Nach jedem Wort ein Kästchen als Zwischenraum freilassen. Die Preise gelten für Privatanzeigen inkl. MwSt. (zzgl. evtl. Chiffregebühr). Sie möchten auf eine Chiffre-Anzeige antworten? Senden Sie Ihren Brief an die unten angegebene Adresse mit Angabe der Chiffre-Nr.

Sie finden uns im eec ems einkauf center: Im 1.OG Erscheinungstermin: wöchentlich sonntags

Anzeigenschluss: Donnerstag 17.00 Uhr

Der

Straße, Hausnummer

RHEINER REPORT

PLZ, Ort

Anzeigencoupon ausfüllen und einsenden an:

Bankkonto Name und Sitz des Geldinstituts Unterschrift

per Post: Humboldtplatz 4 | 48429 Rheine per Fax: 05971-80017-50 E-Mail:

kaz@rheiner-report.de

www:

Sie können Ihre privaten Kleinanzeigen auch online aufgeben unter www.rheiner-report.de


EP:Chefberatung

Wir machen

Inventur!

iebe Hertie-Kunden,

m Glück gibt’s den Service, der den Unterschied macht, z in Ihrer Nähe!

% 0 2

l, ob Sie eine Frage zur Garantie Ihres Elektrogerätes oder en Reparaturfall haben – mit unseren umfangreichen Services d wir immer für Sie da.

ürlich finden Sie bei uns auch ein großes Sortiment namhafter usgeräte-Hersteller. Wir beraten Sie gern!

* e l l a auf e t ä r e Kleing

Meine Fachberater und ich gehen auf Ihre Wünsche ein. Wir beraten, erklären und führen vor: auf Wunsch auch zu Hause und nach Feierabend. Damit Sie wissen, was läuft!

EP:LieferService Wir liefern auf Wunsch nach Hause – auch nach Feierabend – stellen auf und schließen fachgerecht an. So läuft das bei uns!

EP:Finanzierung Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche schnell und unkompliziert! Wir bieten Ihnen günstige Zinssätze zu flexiblen Laufzeiten. Sprechen Sie uns einfach an!

EP:ReparaturService In unserer Meisterwerkstatt bringen wir defekte Geräte wieder zum Laufen. Das gilt übrigens auch für alle Elektroartikel, die Sie nicht bei uns gekauft haben. Versprochen.

*solange Vorrat reicht. EP:Wertgarantie Gilt nur für Lagerware! Liebe Hertie-Kunden, Gültig bis 29.1.2010 zum Glück gibt’s den Service, der den Unterschied macht,

ectro-Sievers ganz in Ihrer Nähe!

UND KUNDENDIENST

Am 30

Garantie verlängern und erweitern – ganz einfach. Unser Komplettschutz für Sie – geringer Beitrag und hohe Sicherheit!

EP:Preisgarantie Wenn Sie ein bei uns gekauftes Gerät –

Egal, ob Sie eine Frage zur Garantie Ihresbei Elektrogerätes gleichen Leistungen –oder innerhalb von Januar 2010 bleibt unser 14 Tagen in der Region zu einem einen Reparaturfall haben – mit unseren umfangreichen Services günstigeren Preis bekommen, bezahlen Geschäft wegen sind wir immer für Sie da. wir Ihnen die Differenz!

s nenstraße 2 38, Fax 05971 405403 Inventur pen: www.sievers-hausgeraete.de

geschlossen. Natürlich finden Sie bei uns auch ein großes Sortiment namhafter Hausgeräte-Hersteller. Wir beraten Sie gern!

Electro-Sievers HAUSGERÄTE UND KUNDENDIENST Inh.: Jochen Sievers 48431 Rheine, Salinenstraße 2 Telefon 05971 12338, Fax 05971 405403 24 Stunden shoppen: www.sievers-hausgeraete.de


KW 03