Diving Brochure | Online Version Only (German)

Page 1

MALTA & Gozo

EIN UNTERWASSERPARADIES


Kein Wunder, dass Malta ein beliebtes Ziel für Taucher ist. Das wunderbare Klima und die fantastische Sicht, Küstenhöhlen, Schiffswracks und submarine Lebensräume am Riff sind ein großer Anziehungspunkt. Und jeder ist willkommen. Wenn Sie noch nie getaucht sind, werden Sie von professionellen Tauchlehrern eingewiesen. So können Sie bereits nach kurzer Zeit die wundervolle Unterwasserwelt der maltesischen Inseln genießen. Technische Taucher erwartet ein reiches Erbe an Wracks, von Schlachtschiffen bis hin zu Bombern aus dem Zweiten Weltkrieg. Malta unterscheidet sich stark von Reisezielen, an denen Sie viel Zeit damit verbringen müssen, Boote zu erwischen, die Sie dann schließlich zu den verschiedenen Tauchplätzen bringen. Alles ist hier leicht zu erreichen. Und es gibt auch viel zu sehen und zu tun,

wenn Sie nicht tauchen: Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Museen und die großartigen Restaurants und Bars und tauchen Sie ein ins maltesische Nachtleben. All dies ist besonders für die Partner von Tauchern attraktiv – es gibt auch für sie so viel zu entdecken. Was Malta darüber hinaus zu einem so beliebten Tauchziel macht, sind die zahlreichen renommierten Tauchzentren, auf deren Kompetenz man vertrauen kann. Zudem spricht man überall Englisch. Das einladend milde mediterrane Klima rundet das Bild ab. Für viele steht Tauchen auf Malta auf ihrer Bucket List – wie zum Beispiel einst auf der von Buzz Aldrin, dem berühmten amerikanischen Astronauten und zweiten Menschen auf dem Mond. Aber Sie müssen natürlich kein Astronaut sein, um Malta zu genießen: Bringen Sie einfach die gleiche Abenteuerlust mit!


„Wenn dies Ihr erster Tauchtrip nach Malta ist, werden Sie die unglaublichste Erfahrung Ihres Lebens machen. Taucher kehren Jahr für Jahr nur aus einem einzigen Grund hierhin zurück: dem Taucherlebnis von Weltklasse, das Malta zu bieten hat.” Jason Sockett, Regional Manager der Professional Association of Diving Instructors (PADI).

DIE RICHTIGE ZEIT ZUM TAUCHEN Auf Malta können Sie praktisch das ganze Jahr über tauchen. Wenn es auf einer Seite der Insel windig ist, wechselt man einfach auf die andere Seite. Die Hochsaison dauert von Mai bis Oktober, aber auch bereits ab März und bis in den November hinein ist Malta als Tauchspot beliebt. Die Wassertemperatur fällt nie unter 16 Grad Celsius und liegt im Sommer über 20 Grad.

„Tauchen auf Malta ist so einfach. Es ist für alle leicht zugänglich, von Anfängern bis hin zu erfahrenen Tauchern. Das Wetter ist großartig, und das Wasser bleibt bis weit in den Oktober hinein warm. Das macht Malta zu einem sehr beliebten Reiseziel für BSAC-Mitglieder. Auch zum Trainieren ist Malta ideal. Wer ein Training absolvieren oder seine Fähigkeiten auffrischen möchte, findet hier ideale Bedingungen vor: Das Meer ist warm, die Sicht großartig und es gibt einige geschützte Tauchplätze. Die Insel hält eine große Auswahl an Tauchzentren und Booten bereit, und dann, wenn der Tauchgang für den Tag beendet ist, kann man sich noch auf Entdeckertour über Wasser begeben und die Kultur Maltas näher kennenlernen.” Mary Tetley, CEO des British Sub Aqua Club (BSAC).


0m metres 5-10 5-12 5-15 5-15 5-20 5-25 7 14 10-16 10-20 10-20 10-20 10-25 10-27 1-15 5-35 10-20 15m metres 8-22 12-26 16-30 16-36 20 20-22 20-25 20-25 22 25 25 10-35 15-35 15-40 15-45 15-45 30m metres 20-38 25-36 25-36 32 35 20-35 20-45 20-45 25-45 25-60 30-42 30-42 30-45

Malta Slugs Bay Mercanti Reef - Paceville Coral Gardens - Sliema Fortizza - Sliema Qawra Point North Tunnel & Reef - L-Aħrax Mini Blue Hole - Marsascala HMS Maori - St Elmo Bay, Valletta Middle Reef - Għar Lapsi Anchor Bay Exiles - Sliema Ċirkewwa Arch - Ċirkewwa Żonqor Point North - Marsascala Paradise Bay - Ċirkewwa Gozo Mġarr ix-Xini Xatt l-Aħmar Tunnel & Reef - Xlendi

23 25 28 27 24 22 4 1 12 16 26 21 5

30 35

Malta P29 Patrol Boat - Ċirkewwa East Reef - Wied iż-Żurrieq Miġra Ferħa Tug Boat Rożi - Ċirkewwa Um el Faroud - Wied iż-Żurrieq Gozo Big Bear & Coral Gardens Little Bear to Crocodile Rock - Dwejra Reqqa Point - Marsalforn Inland Sea & Tunnel - Dwejra Inland Sea to Blue Hole - Dwejra Karwela & MV Cominoland MV Xlendi - Għajnsielem Double Arch - Marsalforn

Tauchplätze vom Ufer aus

31 32

33 34

41 40 38 24

39

GOZO

37 36 23

Malta Lighter X127 - Manoel Island South Reef - Delimara Point East Reef - Delimara Point Miġra Ferħa Fort St Elmo - Valletta Finger Reef & Crib - Għar Lapsi Sugar Loaf & Madonna - Ċirkewwa West Reef & Caves - Wied iż-Żurrieq Tug boats - Żonqor Point Black John - Għar Lapsi SS Margit - Kalkara Creek Gozo Anchor Reef - Marsalforn Reef & Cave - Ta’ Ċenċ Cathedral Cave - Għasri Valley Blue Hole and Azure Alps Blue Hole & Coral Gardens - Dwejra

30

26 27

25 33

29

28

17

22 29 8 7

21

35

35 20

19

18

34

33 32 17 16

15 2

31

30

18

10 6 14

37

38 39 22

19 20 21 17

13 19

36

45

44 42 46 43 41 40

COMINO

23 13 12

11 16

3

44 34 42 39 38

18 9 15

15 20

10

11

37 36 43 41 40 31 32 45

Boots-Tauchplätze

Geschützte Meeresgebiete


SO VIEL AUSWAHL

Rund um Malta und seine kleineren Schwesterninseln Gozo und Comino stehen zahlreiche Tauchplätze zur Auswahl.

14

24

15

1

25 26

27

2

28 29

1 3

MALTA

3

4

2 5 7

6 4 5 6

8

9

14 13

7

12 11

10

8 9

0m metres 6-20 15 15-30 15-30 15-40 15-40 5-10 10-15 10-15 10-18 10-20 10-20 10-50 15-25 15-30 18

Gozo Ħalq Ħamiem Reqqa Point Qala Quarry San Dimitri Point Ulysses Cave Żurżiep Reef Comino Crystal Lagoon Elephant Rock Santa Maria Caves Sultan Rock Alex’s Cave The Canyon Lantern Point Santa Maria Reef Lantern Point West Patrol Boat P31

20m metres 20 20-35 20-35 20-45 20-45 20-45 25-35 25-35 25-35 25-35 25-40 25-40 25-40 25-45

Malta Scot Craig Gozo Calypso Tunnel/Cave Ta’ Ċenċ Reef Dawra Tas-Sanap Fungus Rock Newwiela Point Fomha Cave Sanap Cliffs Ta’ Ċamma Wied ir-Raħeb Billinghurst Cave Il-Margun Taċ-Ċawla (Gudja Cave) Comino Cominotto Reef (Anchor Reef)

40m+ metres 38 38 42 45 45 50 50 53-70 tec dive 55 tec dive 56 tec dive 57 tec dive 60 70 tec dive 73 tec dive 25-45 25-50

Malta Beaufighter Imperial Eagle Bristol Blenheim HMS Hellespont Italian E-Boat Devil’s Reef Miġra Ferħa Le Polynesien St Angelo HMS Eddy HMS Stubborn Qammieħ Point Southwold Schnellboot Gozo Wardija Point Fessej Rock

28 29 35 25 21 22

42 38 37 39 43 45 40 36 41 46

11

34 18 20 24 17 32 19 27 26 33 31 30

44

1 15 9 2 6 12 10 8 4 3 14 13 7 5

23 16


P29 CIRKEWWA MALTA

MALTA

ZURRIEQ MALTA

Ċirkewwa bietet eine Vielzahl von Überhängen, Felstunneln zum Durchschwimmen und Torbögen. Eine Auswahl an Wracks in einer Tiefe zwischen 16 und 35 Metern dient als Brutstätte für Fische und bietet mit einem überbordenden Farbenreichtum wunderschöne Fotomotive. In Anchor Bay können Sie einen Tauchgang mit einem Besuch im Popeye Village verbinden, welches 1980 für den Film mit Robin Williams in der Hauptrolle erbaut und dann in einen Vergnügungspark für Familien umgewandelt wurde.


e l o H e u Bl O GOZ

Comino Erkunden Sie die Santa-MariaHöhlen auf der fast unbewohnten Insel Comino. Was das Tauchen auf den maltesischen Inseln so besonders macht, ist das erstaunlich klare blaue Meer. Man hat eine hervorragende Sicht, keine Strömungen und Gezeiten – einfach nur traumhaftes Blau in allen Schattierungen! Wer mal Schnorcheln ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen. Alle Tauchbasen verleihen auch Schnorchelausrüstung. Sowohl Strandtauchen als auch Offshore-Tauchen werden vielerorts angeboten.

Gozo

Erleben Sie das majestätische Blue Hole und das Binnenmeer auf Gozo, wo Land und Meer gleichermaßen atemberaubend sind. Bis vor Kurzem war das Felsentor Azure Window ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher, bis die Natur es zurückeroberte. Heute ist es ein Ort, an dem sich nur noch Taucher erfreuen können. Und Freude ist genau der richtige Ausdruck für das Gefühl, denn vor dem Besucher entfaltet sich das Panorama einer unglaublichen submarinen Gebirgslandschaft. Die Tauchplätze Maltas zählen zu den besten in Europa und sind für viele Taucher das Nonplusultra.

Santa -MAr H ö n iaCO hle M INO


GUTE BETREUUNG


Malta hat hohe Standards, die über viele Jahre entwickelt wurden. Lizenzierte Tauchzentren bieten eine umfassende Palette von Dienstleistungen an, darunter Tauchausbildung, tägliche Tauchausflüge und Ausrüstungsverleih. Die meisten sind Mitglieder der lokalen Professional Dive Schools Association; für sie stehen die Sicherheit und das Wohlbefinden der Taucher an oberster Stelle. Die Vereinigung setzt sich auch dafür ein, dass Tauchplätze geschützt und zugänglich sind, und dass Taucher sich der Notwendigkeit bewusst sind, das archäologische und natürliche Unterwassererbe zu schützen.


k

ac r W d u o r a F l E Um ŻURRIEQ

Malta ist ohne Zweifel eines der besten und vielfältigsten Tauchreiseziele auf der Welt.

, MALTA

„Malta verfügt über eine große Anzahl leicht zugänglicher Tauchplätze, die perfekt für Anfänger geeignet sind und wo das Lernen einfach und sicher ist und Spaß macht. Die leicht zugänglichen mittleren und tieferen Tauchplätze ziehen bereits zertifizierte Taucher aus aller Welt an. Maltesische Tauchzentren bieten definitiv einen großartigen Service und stellen sicher, dass der Taucher – ganz gleich, ob Anfänger oder Profi – Malta mit nur einem Wunsch verlässt: wiederzukommen.” Marco Gervasi, Gebietsleiter, Malta Scuba Schools International.


IN DER TIEFE Technische Taucher haben in einer Tiefe von mehr als 50 Metern rund ein Dutzend Wracks zur Auswahl. Diese sind außerdem nur wenige Kilometer

HMS Stubbo QAWR A, MA

rn

LTA

voneinander entfernt. Es sind womöglich zu viele, um sie auf einer einzigen Reise zu erkunden – und somit ein guter Grund, immer wieder zurückzukehren. Jedes Jahr werden mehr Wracks für Taucher zugänglich gemacht. Wenn Sie Ihren Besuch gut planen, haben Sie gute Chancen, einer der Ersten zu sein, die ein neues Wrack betauchen. Besuchen Sie online Maltas virtuelles Unterwassermuseum und bekommen Sie schon mal einen Vorgeschmack darauf, was Sie unter Wasser erwartet. Das Unterwassererbe reicht von einem 2.700 Jahre alten phönizischen Schiffswrack, dem ältesten im zentralen Mittelmeer, bis zu Dutzenden von Flugzeugwracks und Schlachtschiffen aus Kriegszeiten. Die Stätten sind geschützt und daher kontrolliert zugänglich. Deshalb müssen Ausflüge im Voraus gebucht werden.


APNOETAUCHEN Freitauchen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Tauchlehrer helfen Ihnen dabei, Ziele zu erreichen, die Sie für unmöglich gehalten haben. Die Betonung liegt dabei nicht auf reinen Zahlen oder Tiefenangaben, sondern auf Entspannung und der richtigen Technik. Sie gewinnen Selbstvertrauen, mentale Stärke, Wissen und Techniken, um das Freitauchen auf sichere Weise zu genießen.

LEBEN ÜBER DEM WASSER Maltesische Dgħajsa, Grand Harbour, Malta Malta bietet eine große Auswahl an Unterkünften, von Apartments mit Selbstverpflegung bis hin zu FünfSterne-Hotels. Außerdem gibt es viele exzellente Restaurants, Bars und Clubs. Sehenswürdigkeiten wie Tempel, die älter als die Pyramiden sind, die historische Architektur in Valletta und der beeindruckende Grand

Malta National Aquarium, Buġibba Harbour bringen Sie zum Staunen und Verweilen. Darüber hinaus können Sie Outdoor-Aktivitäten wie Klettern und Kajakfahren ausprobieren. Besuchen Sie die Drehorte berühmter Filme und treten Sie in die Fußstapfen von Angelina Jolie, Brad Pitt und Tom Hanks. Oder genießen Sie einfach die natürliche Schönheit von Gozo und Comino auf einer Wanderung.


WISSENSWERTES Das Mindestalter zum Tauchen beträgt 10 Jahre, und für alle Taucher unter 18 Jahren ist die schriftliche Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erforderlich.

Taucher dürfen nur dann ohne Begleitung eines Tauchlehrers tauchen, wenn sie den PADI Advanced Open Water-Tauchschein haben oder CMAS 2 Star Diver sind. Tauchlehrer dürfen ihre Dienste nur über ein MTAlizenziertes Tauchzentrum anbieten und müssen den Nachweis über eine gültige Tauchlehrerzertifizierung, eine Haftpflichtversicherung sowie ein gültiges tauchmedizinisches Attest vorlegen, das von einem Facharzt für Hyperbarmedizin innerhalb der letzten 12 Monate unterzeichnet wurde. Taucher müssen einen medizinischen Fragebogen ausfüllen und unterschreiben. Für jeden medizinischen Zustand benötigen Sie eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung, die von einem auf Überdruckmedizin spezialisierten Arzt unterzeichnet ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein bestimmtes Zertifikat benötigen oder nicht, wenden Sie sich einfach vor Ihrer Ankunft auf Malta an ein Tauchzentrum; dort ist man Ihnen sicher gern behilflich.


Strandtau bei Ghar L chen apsi MALT A


AZUR

E ALP

GO ZO

S

TOP TIPp Wenn Sie Ihre eigene Ausrüstung mitbringen möchten, erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft über günstige Tarife dafür. Falls Sie sie lieber zu Hause lassen, werden Sie feststellen, dass die Tauchzentren auf Malta Tauchequipment auch sehr preiswert verleihen.

Images: MTA; PDSA Malta.


visitmalta.com