Page 1

Touristischer F端hrer

Gent

Stadt so viel


RG ENBE

E ID

G ST R

NBRU

G RO E

S T- J O R I S K A A I AI GKA

Z I LV ER

KOZI JN

R

TJ E S ST

US

ST

S

HA

RI

HO

AI

AC

AN

PR

-M

KA ER

OR

SP

ST

ST

VO

CK

VE

EY

CA

UTK

AAI

U

R EST SER KEY

N

P. D E

T R A AT

JA

R

AR

DS

O

O

TR

SER

IJ

GA

VIS

RT KAAI

POO KOE

ST VE

HU

LI DE

IZEN

A AT DERENSTR

A AT E LST R

LHU

TR SS UI

KR E NG LA

ESTR KA L A ND RG

BE

EIZER K ARELS

AT ST RA

MAGE

L E IN

-G H.

G TEE AGS TED KOR TR

POO AL

S T R A AT

TE

R. ST ST

EE

LA IK

ST -N

R

EE

M

RTS

PO

EG

LU

AT

OS

R

ST

N RE

KO AT RA ST

AS

A A AT ST R

PEL LLE

AT RA

T AA TR

LS

TE

FERDIN

EL

RO

T

UN DM GEL

I LE

AS

GR

AT

ED PR

R TE

OU RK

NS

. V A

T

DE

OR

A AT

AA

NE

TI

AUGUSTI

LIE STR

DO

STR EY DE L J. B R EI NL

RE KO

EI NL

RE HE IK

R A AT

RE I DE

NIEUWB R

TR

LIN

BR

ACKERMANS

LE

KO E S T

CO

DS AR

TI NN E

STR TEN I FA N BON T AA TR TS EN PE

RK

RA

RG

R. ST IF RU ST

AT RA

EI NL TE

ET

LL

T AA TR

BE

IN

GE

L

HO DE

OU ST

NS

AR

TE

T

ST -M

T

AA

AI

R

STR

KA

ST

EN

EO

DA

EN

EN

IEP

EN

I

UT

LE

TR

LS O H

GA LG EN BE RG

AA

RL

OR

OL

TR

IZE

RODET

LM

LS

KE

VO

PE

T

OP

OR

ST

ER

EG

ST

TE

EE

NS

AI

AM

KM

FR.

PE

LOKA

ND

IJ

L

IE

AM

PE

T AA

AT RA ST RG BE EL

M EN

AA RS

TR

AL RI MA

UR

SP

E

WI

L

BL

BLEKERSDIJK

BAUDE

T

AT

W

RS

EE

F

IE

N

U

EE

B AU D E LO PA R K

R

ER LV T KA ARK M

A AT

IE

ST

AA

EE

N

VE

R

DE W I N N E ST RA

PE

D

AN

E R E

CH

T

TS

E L INK S

M

DE

LIJNST

OU

ST-KATE DR

AT

UR

AM

EM

UP

EEG

CO

AI

UP

SKA

R ST

CO

ISH

ER

BEE

AN

SHU

R A AT

BR

BE

S AN

UT

DO

ST

PO HO

BELGRA

E K ST

W

E

THE

O L I E ST R

EU

A

AI

NI

R

T RA A

E R ST

N ST

IAND

W ST R A AT

KO R

G

A

T

AT

E

N

R

RA

HO

LA

B

AA

ST

E V E T T ERS

A AT

EN

HUID

ANSTR

TT

OT E

RDSTRA BOOMGAA PEIKAA

GR

OBSNIEU

AT

A

S T- J A N

T

RA

SIN

AA

T

T

LIO

-J ST

OUDE BEE STE N MA RK T

DO

TR

AA

ST

T

GA

TR

AN

AA

MS

VA

B

TR

BA

LE

ES

A

ESTR

EEP

ES

SA ZA

BR

GILD

GE

SS

RU

LV

I

DUIVELSTEEN

RI

JE

TE

AA T

KAA DOM

R

TA

AT

KE

TR

J. PA L F I J

EG

NS

HAM

RI

TE

DE

BIS

S I N T- JA C

TS

S

TE EG

NA

ER

JO

ER PE LS

K WA A D

AT

EG

MI

BA

U

T EN

TRA

AT

GO

EM

IN G S

B AA IS TE

SE

VO M A RG E L KT

VE

RN

KO N

RG

RA

ER

DBE

BARR E ST

AT

AT

NO

E

TR

ST

RA

ST-BAAFSKATHEDRAAL

A TR

K

SS

OK

EN

JL

SK

BI

UY

KO

TST

N

M

KL

EN

TEI

HE

A

F

RA

UT

RSI

D

ST

T

EK

T

ZE

UT

HO

N

JO

OR

T

AA

IS CO T AN EN FR AUR EIN L L P

T IE

KO

STR

N IN O P K L IJ ER A KE

E

IVE

AT

OR

RT

UN

TR

TR

AT

PO

KO

SS

A STR

TEL

RG

R

RA

KO

R

EG

ST

SINT BAAFS PLEIN

G S T R A AT

AA T

BU

UW

R

B E LFORT

ST

TR

UW

ST

EE

EEG

RG

ES

KE

HO

TE

EL

NT

ER

NE ST

S FO RT

ZAN

EN

OF

RL

SC

TS

NT

ME

LD

BEN

MER

OUD JUSTITIEPALEIS

ES

UI

BO

RA

VO

A AT

B A U D E LO S T

ST-JACOBSKE R K

V L AS M AR KT

T TRAA

R

G

NN

ND

AC

R

TE BO

R

DE

IN

G

ST

LIMBUR

AR

CO

ZO

EE

EMILE B RA U N PLEIN

IS

BEL

AD ST U I S R KT H A M

W

ET

V

H .S

H A KO O PL NDE P EI LS N

HE

HU

UR SULINENSTR

TR

ST

T DS

EL

SC

N PE

TR

R

EI

EG

ER S

BE

ST IS

RR

G EE

ST- NIKLAASKE RK

EK

A AT

G E LU K S T R

BIB

OND

R

L

BO

STR

KAM

DE

IN

HU AD ST

BE

GN

ON

N GE

A

TR

JU

ER

WE

N

OL

TS

ES

D

K T U LEIN RK IJE

JE

EH

R

TR

N

TR

AN

OK

ST

O

ISS

OR

JL

EK

TR

G

E AR

RP

OR

ZO

VE

TR

L IN

OU

BI

HE

RS

TR

EL

EG

LH

PO

TR

LS AA AP OT

IE

ES

ST-MICHIELS KERK

AT

HU

DE

ND

www.visitgent.be IT

EM

TT

RA

PA K

EN

KE

HiStoriScHes Zentrum

SP

ES

MA

ST

SH

T

RN

OS

IEL

AA

EE

SS

W

RO

A

NE

ZA

G A ST -A WIJN

SS

ER

DE

M

TR

ST

G E B R . VA N D E V E L D

TR

PE

PU

ST

OU

CH

RS

RS

K S Stadtplan

HO

ZU

VR

MI

T

PO T

W IL

NK

ST-

G O UD ST R

DE

TE

JO

AT

T RK

OR

AR

S I N TMICHIELS PLEIN

PO

ZW

DG

T AA

T

GOD

M I NN

ON

T

AN

TR FS

OG

T

AA

HO

AA

TE WA

R RG

RAA

T

DE

R

BA

G J DA VRI RKT MA

LO U DE STR

ENSTR

ST

T

PENITENT

RS

UN

EM

RD WA L E ED SEE N AN LEI P

WOLF

GE

G LAN

GROENTEN MARKT

DD

TS

VE

PA

C

H

UW

EG STE ER NK DO

PE

T

G

I

RD

AA

E KRAANL

AA

AA

TR

BS T R A A

V EE RLE PL EI N

OI

GS

DRA

EL

UR

DB

OU

GRAVENSTEEN

HO

KO

OG

AT

R

IN

TR

TR

BO

KLEI N RAA MH O F

ST

HO

NS

LE

RA

SE

TR

TR

UU

ES

GS

PAT E R S H O L

TH

SC

DE

E E R

IN E L N

LL

DS

IA

EL

VE

COUPUR

COUPUR

ST

L . PA S T E U R L A A

GD

NC

O

M ME N

LIE

AA

UR

S T-

UU

N

NO

KR

AT

MB

M

GR

RE

M

AN

ME

R

SI N T- ST R IE LS

KA

ST

PO

T

LF

RS

ST

SLUIZEKEN

OT TO G R AC H T

T

AA

AA

WE

RG

M IC H

ST

R

TW

AN

OU

XE

WI

PST

H U I DE V E T

L

AA

BR

LU

L A N G E ST E E N S T R A AT

WA

TR

A

BU

AT

TER

E SLE

ME

NS

BR

R

RA

J.B O

F

OM

ST

NE

ST

HO

KR

IA

JN

G E WA D

OG

ES

MI

A NST R

HO

ER

KO

L I E V E ST R A AT

BRADERIJSTR

PEL

RA

AT

SS

WE

AI

A B R A H A M S T R A AT

TEM

ST

A

UI

H

RASP TH

GA

HT

F

R

AT

ST

PE

AC

HO

ER

AT

PA

GR

AT TRA

CA S PL INO EIN

T R AAT

R

TRA

KK

AT

EN

SLA PU

I

CHT

HU

ISS


Index

Zum ersten Mal in Gent | S. 4 1000 JAHRE GEGEN DEN STROM | S. 6

Essenzielles Gent | S. 9 Auf jeden Fall … | S. 10 Gent: zu viel für 1 Tag | S. 12 streng geheim | S. 14 museumspass | S. 16

Viertel

torens-site | S. 20 graslei-site | S. 28 gravensteen-site | S. 36 vrijdagmarkt-site | S. 44 portus ganda-site | S. 50 kouter-site | S. 56 zuid-site | S. 62 sint-pietersplein-site | S. 68 citadelpark-site | S. 74 bijloke-site | S. 80

legende

Hinweis auf Plan

Shoppen | S. 85

Essen & Trinken

Leckereien | S. 86 Märkte | S. 86 Genter Mode | S. 87 Design & Retro Kunst & Antiquitäten| S. 87

Museumspass

Kostenloses WiFi Beliebt unter den Gentern

Schmackhaftes Gent | S. 88

Themenplan beim Fremdenverkehrsamt Siehe Anlage mit praktischen Auskünften

Frühstück oder Brunch | S. 89 Rock ’n’ Roll-Küche | S. 89

| S.  2

| S. 19

Belfried

In Gent ausgehen | S. 91 lichtfestival | S. 91 Gent bei Nacht | S. 92 Lampenfieber | S. 93 Festivals, Feste und Veranstaltungen | S. 94

Reiseführer nicht vergessen! | S. 96 Kinder erlaubt | S. 98 Kurz raus aus der Stadt | S. 101 Blaarmeersen | S. 102 bourgoyen - ossemeersen | S. 103

Praktische Auskünfte | S. 104 In Gent im Bilde | S. 104 Öffentliche Verkehrsmittel | S. 105 Hilfsmittel für eine Stadterkundung | S. 106

Nützliche Anschriften | S. 108


Zum ersten Mal in Gent

Ich versuche mich in jemanden hineinzuversetzen, der die kolossalen Mauern des Grafenschlosses zum ersten Mal erblickt. Ich stelle mir vor, wie es sein muss, zum ersten Mal die drei Türme oder die einzigartige Fassadenzeile der Graslei zu sehen. Überwältigend. Beeindruckend. Vielleicht sogar ergreifend. Ich beneide alle, die noch nie in Gent zu Besuch waren. Sie können noch erkunden, erleben, spüren, was wir Genter vielleicht als ganz alltäglich erfahren. Obwohl … Ein Genter ist stolz auf seine Stadt. Wenn Sie von ihm die schönsten Plätzchen der Stadt wissen möchten, weiß er gar nicht, wo er anfangen soll. Klassiker sind die St.-Bavo-Kathedrale mit dem Genter Altar und der ‘Anbetung des Lamm Gottes’ als mystischem Blickfang. Der Belfried mit dem Drachen als stolzen Wächter der Stadt. Der Beginenhof, das Patershol oder der sonntägliche Blumenmarkt auf dem Kouter.

| S.  4

Gut möglich, dass der Genter Sie in eins der vielen Straßencafés der Altstadt mitnimmt. Sie einlädt, ein regionales Bier oder eine typische Spezialität zu probieren, während er ganz begeistert von den Genter Festen, dem Sechstagerennen oder anderen tollen Veranstaltungen erzählt. Und schneller als erwartet, befindet man sich auf der Vernissage einer prestigeträchtigen Ausstellung, steht man beim Filmfestival auf dem roten Teppich oder tanzt man auf den Beat der 2 Many DJs. Wenn Sie ins Hotel zurückkehren und die einzigartige Beleuchtung der Stadt bestaunen, wird Ihnen klar, dass Sie sich immer an das erste Mal in Gent erinnern werden. Ehrlich gesagt beneide ich Sie. Lieven Decaluwe, Schöffe für Kultur, Tourismus und Feierlichkeiten.

S.   5 |


1000 JAHRE GEGEN DEN STROM Einmal Sturkopf, immer Sturkopf. Den wirklichen Charakter einer Stadt kann man nicht verleugnen. Den Strang, mit dem Kaiser Karl V. die aufständischen Einwohner 1540 zutiefst beleidigte, trägt der Genter jetzt bei jeder Feierlichkeit stolz um den Hals. Diese Sturheit, diese Halsstarrigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Stadt. Von 1000 bis ungefähr 1550 ist Gent eine der einflussreichsten Städte Europas. Gent ist in dieser Zeit größer als London, allerdings kleiner als Paris, der damals größten Stadt. Den 60.000 Einwohnern der Stadt im 14. Jahrhundert sind ihre Rechte sehr viel wert: Grafen und Fürsten erfahren am eigenen Leibe, dass die stolzen und aufständischen Genter ihre erworbenen Privilegien und Freiheiten nicht ohne Weiteres aufgeben.

| S.  6

Gegen Ende des 16. Jahrhunderts geht es bergab. Gent verliert seinen Zugang zum Meer und die Bevölkerungszahl halbiert sich. Erst zwei Jahrhunderte später findet ein wirtschaftlicher Aufschwung statt. Unter holländischer Verwaltung erhält Gent eine eigene Universität und wird es dank des Kanals Gent-Terneuzen wieder Seehafen. Gent schwimmt auch damals weiterhin gegen den Strom: Im Unabhängigkeitskampf Belgiens bleiben zahlreiche Einwohner dem niederländischen Königshaus treu. Die Stadt entwickelt sich zum ersten großen industriellen Ballungsgebiet auf dem Kontinent. So entstehen hier nicht zufällig die sozialistische Bewegung und die ersten gewerkschaftlichen Verbände. Auf der Weltausstellung 1913 zeigt sich Gent von seiner besten Seite. Weil die Stadt in den beiden Weltkriegen weitgehend von Bombardierungen verschont geblieben ist, sind 1000 Jahre historisches Kulturerbe größtenteils erhalten geblieben. Das können Sie übrigens mit eigenen Augen feststellen.

S.   7 |


Essenzielles Gent

Vrie wijs, Gent broeit

“Der Genter Altar ist das weltweit am meisten umdrängte Kunstwerk. In Paris würde er die Mona Duis fringilla Lisa ohne Weiteres in den luctus viverra Schatten stellen.” Noah Charney, Kunsthistoriker

Was macht die Essenz einer Stadt aus? Die Menschen, die dort wohnen. Durch sie ist das beeindruckende Kulturerbe keine statische Kulisse, sondern eine lebendige Brutstätte für Ideen und Kulturen. Auf jeden Fall … S. 10-11 Gent: zu viel für 1 Tag S. 12-13 Streng geheim S. 14-15 Museumspass S. 16-17

unesco Der Belfried aus dem 14. Jahrhundert, die Tuchhalle aus dem 15. Jahrhundert sowie die beiden ummauerten Beginenhöfe der Stadt wurden in die prestigeträchtige Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Darüber hinaus verlieh dieselbe Organisation Gent die Anerkennung ‘Creative City of Music’, die alles mit den zahlreichen bekannten Festivals, vielen Musikschulen und über 600 Pop- und Rockgruppen zu tun hat.

| S.  8

die Anbetung des Lamm Gottes


Auf jeden fall…

Aufgabenliste Was Sie in Gent unbedingt gemacht haben müssen. Und noch viel mehr.

Genter Altar bestaunen 'Die Anbetung des Lamm Gottes' ist das bedeutendste, sondern nicht das einzige Meisterwerk in der imposanten St.-Bavo-Kathedrale. | S. 22

facebook updaten

Patershol erkunden

Kunst umarmen

Auf der St.-Michael-Brücke machen Sie bestimmt das typischste und vielleicht sogar schönste Foto in Gent. Sofort sehen lassen! | S. 30

Authentisches mittelalterliches Viertel. Vor dreißig Jahren heruntergekommen, heute das kulinarische Zentrum der Stadt. | S. 39

Schönheit der Jahrhunderte im MSK, aktuelle Kunst im S.M.A.K. Zwei Museen, die nur wenige Meter voneinander entfernt sind. | S. 76 & 77

Grafenschloss stürmen Eine imposante Burg aus dem Mittelalter im Herzen der Stadt. Oben im Donjon haben Sie ein fantastisches Panorama. | S. 38

STAM besuchen

Konzert besuchen

Einkaufsbummel

Die Stadtgeschichte Gents auf einer Zeittafel: Vom Stadtmuseum STAM aus die Stadt erkunden.

| S. 82

In der Handelsbeurs, dem Charlatan oder im Kunstzentrum Vooruit. Das Café im Art-décoStil ist ein Treffpunkt für alle, die mit der Zeit gehen. | S. 66

Trödel, Antiquitäten, und Vintagenippes. (Bio-)Lebensmittel und Kleidung. Auf den zahlreichen Märkten ist immer reges Treiben. | S. 85

„Erleuchtet“ werden

Wiederkommen

Ein Beleuchtungsplan mit drei Michelin-Sternen: Wer nicht mindestens einmal in der Stadt übernachtet, hat Gent nicht wirklich besucht. | S. 91

Dutzende Festivals, Feste und Veranstaltungen sorgen dafür, dass jeder Besuch in Gent immer etwas anders ist. Eine Übersicht finden Sie auf | S. 95

| S.   1 0

S.   1 1 |


Gent: zu viel für 1 Tag

14:00

Zeit für etwas Kultur! Das Design museum Gent, das Haus von Alijn, das STAM oder S.M.A.K.? In Gent hat man die Qual der Wahl.

| S. 16

15:30 Einschiffen! Vom Wasser aus hat man einen ganz anderen Blick auf die Stadt – in der gewünschten Sprache. On the right hand side… | S. 31

09:00

Noch ein bisschen kuscheln? Oder doch gleich aufstehen? Unter der Dusche Pläne für einen schönen Tag in Gent schmieden.

Ganz schnell die Höhepunkte der Stadt ansehen? Das wär schade. Gent sollte man genießen. Und dazu braucht man mehr als einen Tag.

16:30

Die Anziehungskraft der Straßencafés ist zu groß. Eine Erfrischung. Die Sonne im Gesicht. Die Zeit vergeht im Flug, wenn man genießt.

18:00 Im Hotelzimmer kurz erholen. Im neuen Ensemble sehen Sie blendend aus (findet auch Ihr Partner). Die Grundlage für ein romantisches Abendessen.

10:00 Es gibt nichts Besseres, als in einem der schönen Frühstückslokale der Innenstadt den Tag zu beginnen. Bestimmt bekommen Sie dann noch weitere gute Ideen. | S. 89

11:00 Wo anfangen? In der Innenstadt zum Beispiel. Der Genter Altar ist ein zeitloses Meisterwerk, das Sie sich unbedingt ansehen müssen!

19:30

Jetzt geht’s auf ins Restaurant. Gut, dass Sie länger als eine Nacht bleiben. Gent hat schließlich so viel zu bieten… | S. 88

20:00

12:00

13:00

22:00

23:30 Etwas angeheitert ist in Ordnung. Auf dem Rückweg zum Hotel bestaunen Sie die beleuchteten Gebäude der Innenstadt. In Zweisamkeit.

Sie schlendern durch die Innenstadt und lassen sich von kleinen Boutiquen verführen. Dieses Ensemble sieht umwerfend aus. Etwas für heute Abend? | S. 85

| S.   1 2

Sie erheben das Glas auf einen unvergesslichen Tag. Gent ist wirklich das bestgehütete Geheimnis Europas!

| S. 22

Ein gesunder Snack in einer Suppenbar, einer Veggie-Bar, asiatisch oder woanders…? Was darf es sein? | S. 88

Aus dem Jazzcafé klingt Livemusik. Noch einen Absacker? | S. 91

S.   1 3 |


Streng geheim

Beginenhöfe Schön erhaltene Minidörfer, in die keine Stadthektik eindringt. Welterbe.

| S. 41, 52 & 65

Die Stadt ist voller versteckter Höhepunkte, die wir eigentlich lieber nicht verraten. Aber das wäre egoistisch.

prinsenhof & lievekaai Die Wiege Kaiser Karls V. wird man nicht mehr finden. Dafür aber ein schönes stimmungsvolles Viertel am Stadtrand. | S. 39

Innengarten St.-Peter-Abtei / Weingarten Versteckt hinter einem imposanten Holztor, aber für jeden offen, der dieses Plätzchen findet. | S. 72

campo santo

Achtersikkel

Genter Berühmtheiten und das Großbürgertum fanden auf diesem 19 m hohen Grabhügel ihre ewige Ruhe.

Nahe des belebten SintBaafsplein befindet sich eine Ruheoase: Die Achtersikkel aus dem Jahr 1481. Ein Platz mit Soundtrack! | S. 25

| S. 54

| S.   1 4

S.   1 5 |


Museen, die man gesehen haben muss! stam Ideal, um die Stadt kennenzulernen. | S. 82 Museum für Schöne Künste (MSK) Die Evolution der bildenden Künste bis zum 2. Weltkrieg. | S. 76 Städtisches Museum für Aktuelle Kunst (S.M.A.K.) Überraschend, eigenwillig, immer im Hier und Jetzt. S. 77 design museum gent Funktionelles Design im Laufe der Jahrhunderte. | S. 32 Museum für Industrielle Archäologie und Textilien (MIAT) Eine beeindruckende Reise durch die Evolution der Technologie. | S. 47 Das Haus von Alijn Inspirierendes Museum über den einfachen Mann. | S. 40 Museum Dr. Guislain Die Geschichte der Psychiatrie, ergänzt um „andere“ Kunst. | S. 42 Kunsthalle St.-Peter-Abtei Führende Ausstellungen in einem fantastischen mittelalterlichen Rahmen. | S. 71 Die Welt von Kina: das Haus Speziell für Kinder und Eltern mit Blick für das Besondere. | S. 99

TIPP! museumspass

Kaufen Sie gleich zum Beginn Ihres Besuchs einen Museumspass. Für 20 Euro können Sie alle Museen, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten besuchen – und umsonst mit Bus oder Straßenbahn fahren! Viele Möglichkeiten für wenig Geld! (Der Museumspass ist im Fremdenverkehrsamt, den teilnehmenden Museen und vielleicht auch in Ihrem Hotel erhältlich!)

Die Welt von Kina: der Garten Speziell für Kinder und Eltern mit Nerven wie Drahtseile. | S. 99

S.   1 7 |


„Der Prinsenhof, das Viertel, in dem Kaiser Karl V. 1500 geboren wurde, eignet sich hervorragend dazu, dem stark besuchten „Kuip“ kurz zu entfliehen. Durch das Macharius-Viertel an der Portus Ganda, mit den Ruinen der St.-Bavo-Abtei und der „Grünen Kirche“ schlendern.“ Zeitung De Morgen

Viertel Zwei Viertel, stundenlang Spaß Gent ist eine kompakte Stadt. Alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß nur wenige Minuten voneinander entfernt. Die beiden touristischen Viertel gehen ineinander über. Im historischen Zentrum befindet sich die größte Konzentration historischer Gebäude und Denkmäler, im Kunstviertel findet man die bedeutendsten Museen. Alles lässt sich bequem zu Fuß erreichen. Schlendern Sie einfach drauflos. Natürlich finden sich in allen Vierteln zahlreiche einladende Cafés und gemütliche Restaurants.

Torens S. 20-27 Graslei S. 28-35 Gravensteen S. 36-43 Vrijdagmarkt S. 44-49 Portus Ganda S. 50-55 Kouter S. 56-61 Zuid S. 62-67 Sint-Pietersplein S. 68-73 Citadelpark S. 74-79 Bijloke S. 80-83 | S.   1 8


DO

UN

T

STR

GEL

DM

TEN I FA N BON T AA TR TS

STR

EN RK

EY DE L J. B R EI

NL

N

RE

R

AS GR

KO

ST

LE

I

RE

KO

EI NL

RE HE IK

AT

AT

TR

MAGE

L E IN

-G H.

SS UI

KR

DESTR KALAN

E NG LA

ST -N

R EE

ST RA

EE

LA

ST

AS

ST

ST

R.

RA

AT

ED PR

A

IK

R A AT KOEST

NS

TR

AA T

DUIVELSTEEN

NA

G

DE

ER PE L

HA

DOM

REE

N

BR

JO

B AA IS TE

BIS

MI

ER

M

EI

CO

RE I

UV

E

NT

TRA

K WA A D

SE

LE

EN

R. ST IF RU ST

AT RA ST

NL

TE ET

LL

T AA TR DS AR

RG

IN

GE

L

HO

DE

OU NS

ST -M

AR

TE

T AA

STR

EN IEP

BE

UT

LE

I

LS

O

H

T

AA TR

LS

PE

OP

ST EG

TE NS PE

PE

T TR

BE GA LG EN BE RG

AT

DE W I N N E ST RA

N

IE

GO

EM

R

AT

ER

N ER

ST

IN G S

AT

AT

ST-BAAFSKATHEDRAAL

T AA

KO N

RG

RA

RA

SINT BAAFS PLEIN

N

R A AT

BARR E ST

TST

AT

TEI

HE

A STR

UT

RSI

EK

DBE

R

HO

IVE

VO M A RG E L KT

KE

T

MER

E

RTST

DE

RT

AA

KAM

TR

EEG

TR

UR SULINENSTR

KO

SS

NE ST

SS

O BELF

KT

G S T R A AT

STR

KO

UN

TR

NIN OP KLIJ ER A KE

R

AR

UI

TR

TR

EG

ST

H

NH

LIMBUR

T

TS

UW

BEN

IS CO AN EN FR AUR EI L L P

O

TS

EN

ER

RM

RA

ER

T

AM

LD

ST

EH

BA

OR

RG

TE

EE

SC

E EP

B E LFORT

EN

OK

TIE

PO

BU

TS

EL

N

ZAN

W

KO

TEL

ES

UI

NT

VO

TE BO

RG

AA T

UW

NN

ND

BO

CR

TR

EMILE B RA U N PLEIN

BE

TR

KE

HO

G

JE

ES

CO

SA

S

D EL

RE

OL

H A KO O PL NDE P EI LS N

SC

EE

AN

ET

V

OUD JUSTITIEPALEIS

ST

OR

GN

G

EK

AD ST U I S H

OU

IN

I

H.

ZO

G EE ST IS HU AD ST

EG

AR

IN

LE

BO

EN

LH

ER

GA

ST- NIKLAASKE RK

DD

TR

KE

RG

D

K T U LEI RK N I JE

RE

RP

ON

BE

JU

TR

R WE

ER S

N

ST-MICHIELS KERK

T

TR

DE

OR

R DE

R

A

ES

AA

I SS

OND

O

TR

HU

G

NE

PO

EN

ST

TT

TR

TR

TR

MA

SS

PA K

L IN

PA

JL

| S.  20

RS

OO

EL

T

ES

IE

SS

W

SH

AA

RN

EM

ER

OU

IEL

KT

TR

TR

S

TS

SS

VR

AR

RS

PU

ST

NK

CH

G J DA VRI RKT MA

DE

NS

BI N

EC E R

IN E L

K

H

G A ST -A WIJN

ZU

JO

ER

MI

M

T

DE

COUPUR

COUPUR

L . PA S T E U R L A A

ND

Schloss von Geeraard dem Teufel | S.TS 26 PE

TE

LD

ST-

T

ON

AR

DG

WI

S I N TMICHIELS PLEIN

AT

OR

EE

AN

A

PO

ST

RA

OG

ZW

RG

L

UN

EM ANG

HO

PO

T

ZA

ACHTERSIKKEL | S. 25 NTGent | S. 26

TE WA

T AA

GROENTEN MARKT

EG STE ER NK DO

IA

rathaus | S. 25

T

EI

KRAANL

RD

T

TR

ST RAB RAA

V EE RLE PL EI N

UR

DB

OU

AA

AA

D

EL

G

TR FS

PAT E R S H O L

GRAVENSTEEN

OI

NC G

AT

HO

VE

LL . VA N D E V E KO PE LDE | S. 24G E B R Gildehaus derE BSteinmetze OO RS E

LIEV

RA

R

NO

M ME N

| S. 24 St.-Nikolaus-Kirche E

ST

TR

ST

UW

AN

O

mammelokker | S. 23

GS

KLE IN RAA MH O F

RA

AT

UR

SE

HO

T

TR

R

MB

I

S T- W

UU

AA KR

ES

ST

XE

M

TH

R

AA

Belfried | S. 23

RS

PO

LF KA | S. 22 St.-Bavo-Kathedrale ME M RE AA N GD | S. 22 Die Anbetung des Lamm GotteS

R A AT

WE

TER

AM

PE

LU

OU

RG

S IN T- ST R IE L S

T

AA

BU

AT

L A N G E ST E E N S T R A

UU

EL

A

RA

GR

SP

R

E R viele CA Hier hat alles angefangen. Nirgendwo sonst findet man so SS S T PL INO EIN wichtige, bemerkenswerte und beeindruckende Gebäude undR Denkmäler so nahe beieinander. Der Belfried, die St.-BavoWE LL PA Kathedrale I Nzusammen eine P E und die St.-Nikolaus-Kirche bilden GS BR T R und das AA imposanteGTurmreihe. Aber auch Rathaus, A N Theater AA D I T ST S Tgesehen haben. Schloss von Geeraard dem Teufel muss man R

TW

ST

J.B O

M IC H

SC

Die mittelalterliche Skyline der Stadt. WI

BR

AA

AT

RA ST

T

RG

AA

JN

M EN

A RS

TR

AL

MA

RI

UR

UP

PE

D

AN

E R EC H

E L I UR

UP CO

CO

TR

MI

A NST R

ST

NS

KO

G E WA D

AT

OG

Torens T H E RE SI site AN E

T

TRA

HO

U

H

RASP

S IS


TORENS

TORENS

St.-BavoKathedrale

Belfried [ Sint-Baafskathedraal  ]

Sint-Baafsplein

[ Belfort  ]

Sint-Baafsplein Auf den Resten der romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhun-

Stolzes Symbol der Genter Unabhängigkeit. Auf dem 95 m

dert wurde eine imposante gotische Kathedrale errichtet. Im

hohen Turm bewacht bereits seit 1380 ein Drache die Stadt.

Inneren kommt man aus dem Staunen nicht heraus: Der barocke

Bereits früher und heute noch werden die Genter Feierlich-

Hochaltar, die Rokokokanzel, ein Meisterwerk Rubens, Grabmä-

keiten durch Glockenläuten angekündigt. Die angrenzende

ler von Genter Bischöfen, einzigartige Kunstwerke. Höhepunkt

Tuchhalle erinnert an den Handel, mit dem die Stadt reich und

ist der Genter Altar der Gebrüder Van Eyck aus dem Jahr 1432.

wohlhabend wurde.

Die Anbetung des Lamm Gottes

mammelokker Botermarkt 17

Sint-Baafsplein Dieses Meisterwerk der mittelaterlichen Malerei sollten Sie nicht

An der Fassade der ehemaligen Gefängniswärterwohnung

verpassen! Der Flügelaltar der Gebrüder Van Eyck ist beeindruckend

prangt der Mammelokker, der die Legende des zum Hungertod

in seiner Totalität, verblüffend in den Details. Er überlebte den

verurteilten Cimon darstellt. Cimon wurde von seiner Tochter

Bildersturm, wurde von Napoleon eingefordert und von den deut-

gerettet, weil sie ihn täglich an ihrer „Mamme“ (Brust) “lokken”

schen Nationalsozialisten beschlagnahmt. Leider fehlt von der 1934

(saugen) ließ.

entwendeten Tafel der „Gerechten Richter“ noch immer jede Spur.

| S.  22

S.   23 |


Cataloniëstraat

TORENS

TORENS

St.-Nikolaus-Kirche

RATHAUS [ Sint-Niklaaskerk  ]

Botermarkt 1

[ Stadhuis  ]

Aus blaugrauem Tournai-Kalkstein errichtet gilt sie als eine

Eine Auslese der Architekturgeschichte vom 15. bis 18. Jahr-

der schönsten Beispiele der Scheldegotik. Der Laternenturm

hundert. Die flammende Gotik der Fassade an der Hoogpoort

gilt als einzigartig, da er sich nicht über dem Eingang, sondern

steht in starkem Kontrast zur eher schlichten Renaissance am

über der Vierung von Haupt- und Querschiffen befindet. Weil

Botermarkt. In der Hochzeitskapelle mit Brennglasfenstern

das Licht deshalb direkt über das Querschiff einfällt, wirkt der

geben sich die Genter das Jawort. Wer keine Heiratspläne hat,

Turm wie eine natürliche Laterne.

kann das Rathaus nur während einer Führung besuchen.

Gildehaus der Steinmetze

achtersikkel

Sint-Niklaasstraat 2

Kurz weg vom Treiben auf dem Sint-Baafsplein und eine Pause

Gegenüber der St.-Nikolaus-Kirche steht das einzige Gildehaus

einlegen: Dazu braucht man nur um die Ecke zu gehen. Dass

der Steinmetze aus dem 16. Jahrhundert. An der Graslei befindet

man hier einen der nur fünf Brunnen in Gent besaß, beweist,

sich eine exakte Kopie. Diese wurde anlässlich der Weltausstel-

dass dort einst eine der reichsten Patrizierfamilien der Stadt

lung von 1913 gebaut. Der ursprüngliche Bau war nämlich hinter

wohnte. Während Sie die Aussicht auf den Platz genießen, wird

unschönen Fassaden verschwunden und wurde vergessen. Bis es

dieser Moment oft mit einem Privatkonzert der Studenten des

1976 bei Umbauarbeiten wiedergefunden wurde. Oben auf dem

Genter Konservatoriums untermalt.

Biezekapelstraat

[ Achtersikkel  ]

Treppengiebel drehen sich die Moriskentänzer im Wind. | S.  24

S.   25 |


TORENS

Schloss von Geeraard dem Teufel

[ Geeraard de Duivelsteen  ]

Geraard de Duivelstraat 1 Dunkel, bedrohlich, robust und düster. Gewohnt hat der Teufel hier aber nie. Obwohl … Einst war es ein Gefängnis, ein Kloster, Waisenhaus, eine Irrenanstalt und sogar Feuerwache. Heute befindet sich das Staatsarchiv in diesem beeindruckenden Gebäude

ntgent Sint-Baafsplein 17 T +32 9 225 01 01

[ NTGent  ]

Das Genter Stadttheater ist ein Schauspielhaus. Klassisch oder modern, immer leidenschaftlich, in einem traditionsreichen Gebäude. Auf der schönen Foyerterrasse haben Sie, wie Apoll und seine Musen, einen prächtigen Blick auf den Sint-Baafsplein.

| S.  26

turmreihe - 3 türme

S.   27 |


DO

UN

T

STR

GEL

DM

TEN I FA N BON T AA

STR

EN

TS

TR

M EN

EY DE L

PE

RK

RA HO

J. B R EI

NL LE AS GR

RE KO

EI NL

RE

EN

HE IK

AT

EG

KO

HE

ST

IVE

UT

T

HO

RSI

TEI

TST

RA

EK

AT

ER

ST RA

TR

HE

N

ST-BAAFS

GO

N ER UV J OD

EM

EN

ST

A RA

T EN

ST

O

RA

A

A FR L

JL

VO M A RG E L KT

SS

AA

SINT BAAFS PLEIN

UI

TR

TE

EEG

B E LFORT

KR

R KO

AT

ST H.

NE ST

L E IN

SS

R

E

R

UN

SC

NG

TR

ST

BEN

TE BO

MAGE

ER

-G

IK

ST -N

LD

R

VO EE

UW

EE

LA

R

DESTR

TS

EE

E

R.

RA ST AS

A TE

EN

EL

AR

LA

G

AT

ED PR TS

AM

NT

EG

T

G S T R A AT

T

UI

BO

CR

T DS

TR

STR

NIN OP KLIJ ER A KE

ND

SA

EL

RR

AD ST U I S R KT H A M

EMILE B RA U N PLEIN

AT

BI

OR

RG

EE

RA

PO

BU

ST

ST

KO

TEL

I

RE

KO

N

UW

ES

EG TE SS

EN

SC

EK

KALAN

DS

CO

NN

I HU AD ST

W

AR

H A KO O PL NDE P EI LS N

ZO

BO

WE

ST- NIKLAASKE RK

I

V

OUD JUSTITIEPALEIS

KE AA T

LE

K T U LEI RK N I JE

RG

TR

ER

IN

TR

BE

ES

D

I SS

JE

ET

TR

HU

G

R A AT

NG

ST-MICHIELS KERK

T

H.

CO

RI

JU

AA

PA K

L IN

KOEST

TR

A

ES

EL

M

R

EI

ON

BE

NL

TS

R

TR

TT

TR

RG

L

GE IN

R. ST IF RU ST

AT

O

N

RA

AA TR

OR

DE

TE

HA

T

EL

PO

ES

N GE

SS

TR

TR

TR

MA

ET

T

ND

AA STR

EN

RS

SS

W

SH

LIMBUR

IEP

IE

ER

OU

ST

NS

G E B R . VA N D E V E L D

TR LS PE OP

ST

ES

EM

VR

IEL

OU

EG

SS

ST

NK

OO

CH

KT

AN

GN

PU

JO

ER

MI

AR

OR

TE

ZU

LD

ST-

M

EG

G A ST -A WIJN

AM

PE TE

S I N TMICHIELS PLEIN

AT

DG

WI

T AA

BE

LS

UT HO AR

R ST

EN

NS

RN

AN

AF

DD

EC E R

IN E L

PE

EE

TE

AA

T

N

ST

RA

PA

COUPUR

T

AN

IE

ZW

LL

T

AA

DE W I N N E ST R

DE

OU

GA LG EN BE RG

T

T

AR

E

RO

AA

T WA

G ER

T

DE

R

RE

AEL

SP

RD NA

ST

GEM

OR

R

RS

LAN

GROENTEN MARKT

PO

RO

GE

ST -M

AAN

H

VE

T

ZA

KRA

OG

ES

COUPUR

EV

LA

S

TS

STR

T AA RS

TR

BE

EL

O

UW

PO

TR

T

HO

RS

Sie ihn, was die Wörter über dem Wasser gegenüber bedeuten.

| S.  28

AA

TR

EL

BS T R A A

V EE RLE PL EI N

EG STE ER NK DO

OK

OG

PE

Sie sich mit Ihrem Nachbarn, einem waschechten Genter. Fragen

K

GS

DRA

GRAVENSTEEN

RD

KO

AT

AA

BO

KLE IN RAA MH O F

OI

LE

RA

HO

AA

PE Lassen Sie auf der Kaimauer Beine und Seele baumeln. Unterhalten K

H

IN

TR

TR

EL

Poetisches Picknick

E

TR

ST

TR

R

SP

HO

NS

JL

RS

KER

ES

GS

ST

WI

SC

DE

BI

LAA RO

DS

IA

O

korenmarkt | S. 34L I E V E

TR L SS

GD

NC

Große Fleischerhalle | S. 33 galgenhuisje | S. 34

AA

NO

KR

M ME N

MARTE

pand | S. 33

EN

M

AN

KA T ST RA A design museum gent | S. 32 M E R

AT PO

T

AA St.-Michael-Kirche | S. 31L F

appelbrugpark | S. 32

LL

AA

TW

R

UR

SE

R

Boote | S. 31

BE

ST

MB

S T-

L

UU

T

Graslei und Korenlei | S. 30 T

WE

AN

RS

XE

M

WI

TH

AA

AN

IS

BR

WE

S IN T- ST R IE L S

TR

PE

GA | S. 30 Panorama St.-Michael-Brücke A

LU

OU

RG

M IC H

ES

PA

A

BU

AT

TER

UU

ER

Schiffe löschten hier ihre Ware bei den Gildehäusern an beiden J N S T Leie-Ufern. Das Getreidemesserhaus, das C A Gildehaus der Freien R A AT S N P L Ider Schiffer, das “Spijker“… imposante Zeugen E I N O wirtschaftlichen Blütezeit dieser Stadt.

R

RA

J.B O

GR

AV

OZE M A R I

T

TR

G

Die Vergangenheit spiegelt sich in der Leie wieder.

ST

I

AA

RG

N

ST

VA

TR

BR

LE

NS

JN

T

AS

NE

MI

AA

IA

PE

D

AN

AL RI

ST

MA

AT

ES

RA

KO R

TS

UR

ER

CO

T

E R EC H

E L INK

MST LOE ENB

D IE R K .L .

UR UP CO

UP

ST RA

IC K X

R

RAA

TH

KO

L I E V E ST R A AT

BRADER IJSTR

G E WA D

RA

DST

A B R A H A M S T R A AT

A NST R

T

LO E

H

RASP

ST

OG

RAA

IG-B

S UI

R A AT

HO

GST

HEIL

T

BOO

Graslei site

R G E M S T R A AT

AT

UIS

TR

KR

UINS

D


grasl e i

grasl e i

Panorama St.-Michael-Brücke

boote [ Sint-Michielsbrug  ]

Fünf Reedereien lassen Sie Gent vom Wasser aus kennenlernen. Für eine klassische Rundfahrt geht man einfach an Bord. Für

Von der St.-Michael-Brücke aus bietet jede der vier Himmels-

Themenrundfahrten wendet man sich vorab an eine Reederei.

richtungen einen fantastischen Ausblick. Von hier aus wurden

Der Kapitän erzählt in mehreren Sprachen die Geschichte der

wohl schon Millionen Fotos gemacht. Das eigene ist aber

Stadt. Anlass zum Feiern? Entscheiden Sie sich für ein Gläschen

immer das schönste. Es ist die einzige Stelle, an der man die

auf dem Champagnerboot oder das passende Ambiente des

drei Türme perfekt in einer Reihe sehen kann.

Partybootes. Die Kinderrundfahrt eignet sich ausgezeichnet für eine unvergessliche Geburtstagsfeier. Kontaktdaten finden Sie

graslei und korenlei

unter „nützliche Adressen“ | S. 109 [ Gras- en Korenlei  ]

St.-Michael-Kirche Sint-Michielsplein

[ Sint-Michielskerk  ]

Fragt man zehn Genter nach dem schönsten Fleckchen ihrer

134 m hoch. Es sollte der höchste Turm Flanderns werden, aber

Stadt, werden neun die Graslei nennen. Dieser mittelalterli-

die Geschichte hat es anders gewollt: Das „Triumphdenkmal“

che Hafen mit seiner historischen Häuserzeile ist heute der

kam nicht über magere 24 m hinaus. Die alten Meister, allen

Treffpunkt schlechthin. Hier schlägt das Herz der Genter

voran Anton Van Dyck mit „Christus am Kreuz“, sind allerdings

Innenstadt.

schon Spitzenwerke.

| S.  30

S.   31 |


Jan Breydelstraat 5

grasl e i

grasl e i

design museum gent

pand [ Design museum  ]

Onderbergen 1 T +32 9 264 82 62

[ Pand  ]

Design zählte immer schon. Das beweisen die prächtigen

Dieses frühere Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert

Salons mit Möbeln aus dem 18. und 19. Jahrhundert in diesem

ist heute Eigentum der Universität Gent. Außer einem Kultur-

Herrenhaus. Der moderne Flügel bietet zahlreichen Möbeln

zentrum und drei wissenschaftlichen Museen kann man nach

und Gegenständen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Vereinbarung auch eine fantastische Sammlung Glasfenster-

und vielem modernem Design Platz. Empfehlenswert sind die

fragmente bewundern. Tipp: Essen (und philosophieren!) Sie

Themenausstellungen!

mittags oder abends im À-la-carte-Restaurant.

appelbrugpark

Große Fleischerhalle

Jan Breydelstraat

[ Vleeshuis  ]

Groentenmarkt 7 Setzen Sie sich auf eine Bank an der Leie und genießen Sie

Hier wurde im Mittelalter Fleisch verhandelt. Für Fisch musste

den schönen Ausblick. Der Park heißt schon länger so, die

man zum Groentenmarkt (Gemüsemarkt), der damals noch

Brücke aus Glasfaser ist jedoch ganz neu. Sie führt zum

Fischmarkt war, später zum Alten Fischmarkt. Jetzt hängt

renovierten Fischmarkt, mit dem ebenfalls komplett neuen

am Holzgebälk der Fleischerhalle der typische Genter Ganda-

Fremdenverkehrsamt.

schinken zum Trocknen. Eine Spezialität, wie die anderen hier erhältlichen ostflämischen Regionalprodukte.

| S.  32

S.  33 |


grasl e i

galgenhuisje Groentenmarkt Heute das kleinste Café in Gent, früher das Pansenhaus, wo die Minderbemittelten Innereien kaufen konnten. Die Innereien durften aus hygienischen Gründen nicht in der Fleischerhalle verhandelt werden. Der Name des Cafés ist aber ein Hinweis auf die Funktion der Rückfassade. Dort erwartete die Verurteilten die Verhängung ihrer Strafe.

korenmarkt Vor zwanzig Jahren saß man hier noch zwischen den geparkten Autos, heute ist es das größte verkehrsberuhigte Einkaufsgebiet Europas. Das 1909 erbaute ehemalige Postamt wurde in ein Einkaufszentrum umgewandelt. Die Fassade ist reich mit Figuren und Wappenschilden geschmückt. Achten Sie auf die schöne Turmuhr.

| S.   3 4

graslei

S.   35 |


Gravensteen site Auf den Zinnen der Geschichte. Sie haben eine unsichtbare Grenze passiert: Ursprünglich war dieses Gebiet im Besitz des Grafen und nicht der Stadt. Im fantastischen Patershol spürt man das Mittelalter noch am besten: Der alte Straßenverlauf ist ursprünglich, zwei Klöster sind erhalten geblieben und viele gemütliche Restaurants bieten eine unvergleichliche kulinarische (und kulturelle) Vielfalt.

Grafenschloss | S. 38 patershol | S. 39 prinsenhof & lievekaai | S. 39 Das Haus von Alijn | S. 40 Alter Fischmarkt | S. 40 Karmeliterkloster | S. 41 Alter Beginenhof St. Elisabeth | S. 41 rabot | S. 42 museum dr. guislain | S. 42

| S.  36

SINTVEERLE PLEIN


Sint-Veerleplein

GRAVENSTEEN

G RAVENSTEEN

Grafenschloss

patershol [ Gravensteen  ]

Kalte Säle und noch kältere Kerker. Endlose Turmtreppen.

[ Patershol  ]

Das mittelalterliche Herz der Stadt. Mit etwas Fantasie kann

Verliese und ein Museum mit Folterwerkzeugen. Gemütlich

man sich hier Ritter, Adelige oder Mönche vorstellen. Die Gerü-

ist es auf dem Grafenschloss wirklich nicht. Beeindruckend

che, die einem um die Nase wehen, sind aber keine Fantasie.

schon … Auf dem Donjon sieht man die Stadt wie die Grafen

In den engen Gassen gibt es nämlich viele schöne Restaurants.

von Flandern sie einst sahen. Ein Erlebnis, das sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Prinsenhof & Lievekaai

[ Prinsenhof  ]

Licht ist Leben

Tagsüber oder nachts. Das Licht der Laternen des SintVeerleplein kann jederzeit plötzlich langsam zu blinken beginnen. Dann weiß man hier: Irgendwo in Gent kam gerade ein Baby zur Welt. Das inspirierende Werk „Ai Nati Oggi“ von Künstler Alberto Garutti war Teil des ersten Lichtfestivals. Die Stadt hat dieses Kunstwerk erworben.

| S.  38

Am 24. Februar 1500 erblickte hier Kaiser Karl V. das Licht der Welt. Vom beeindruckenden Palast mit 300 Zimmern, Lustgarten, Teichen und einem Löwenzwinger ist heute kaum mehr als ein Modell übrig, mitten in einem stimmungsvollen, belebten Viertel. Unter den Trauerweiden an der Lieve entlang kann man es gut aushalten.

S.   39 |


[ Huis van Alijn  ]

GRAVENSTEEN

Karmeliterkloster

G RAVENSTEEN

Das Haus von Alijn

[ Caermersklooster  ]

Kraanlei 65

Vrouwebroersstraat 6

Kurz weg aus Stadt und Zeit: Im Haus von Alijn sieht man, wie

Dieses Kloster der beschuhten Karmeliter stammt aus dem Jahr

man früher lebte. Sie machen eine Zeitreise von Anfang des 20.

1329. Es wurde im vorigen Jahrhundert gründlich restauriert

Jahrhunderts bis in die 70er Jahre. Jedes Zimmer erzählt seine

und als Ausstellungsraum genutzt. Bei den Arbeiten hat

eigene Geschichte. Im schönen Innengarten in einer typischen

man hinter einer Tapete ein beeindruckendes Wandgemälde

Arbeiterkneipe lässt man alles noch einmal Revue passieren.

entdeckt. Aber auch das fantastische Treppenhaus kann man kostenlos bewundern.

Alter Fischmarkt Sint-Veerleplein 5

[ Vismijn  ]

Alter Beginenhof St. Elisabeth

[ Oud Begijnhof  ]

Begijnhofdries Am Sint-Veerleplein gegenüber dem Grafenschloss finden Sie

Einer der drei authentischen Beginenhöfe. Obwohl er nicht

die monumentale Eingangspforte (1689) zum Alten Fisch-

mehr ummauert ist, also Teil der Stadt ist, besitzt er immer

markt. Dort wacht Neptun über die Schelde (Mann) und Leie

noch eine besondere Atmosphäre. Drei unterschiedliche

(Frau). Im komplett renovierten Komplex befindet sich jetzt u.

Kirchen, eine römisch-katholische, eine orthodoxe und eine

a. das Genter Fremdenverkehrsamt. Die richtige Adresse für

protestantische ergeben hier einen Ort der Toleranz.

alle Fragen!

| S.   40

S.  41 |


GRAVENSTEEN

rabot Opgeëistenlaan 1

TIPP!

[ Rabot  ]

Das Beste vieler Welten

1488 nutzte Maximilian I. von Österreich eine Schwachstelle

Türkische Pizza oder marokkanische Pita, Tagine oder Couscous… Wer Gent von seiner buntesten Seite kennenlernen will, spaziert von Oudburg zur Sleepstraat und taucht in den einladenden Kulturmix ein. Zwischen den zahlreichen Restaurants findet man schöne Boutiquen und interessante kleine Läden.

in der Stadtverteidigung zur Einnahme von Gent. Als seine Armee nach 40-tägiger Belagerung unverrichteter Dinge abzog, verstärkte die Stadtverwaltung das mittlere Gebäude um zwei Türme. Öffnete man die Schleuse, konnte man ein 15 km² großes Gebiet fluten!

museum DR. Guislain Jozef Guislainstraat 43 Die Dauerausstellung vermittelt eine konfrontierende Übersicht über die Geschichte der Psychiatrie. Auffallend ist die internationale Sammlung von Outsiderkunst oder Art brut. Auch die temporären Ausstellungen sind faszinierend. Das Museum befindet sich in der ältesten psychiatrischen Klinik Belgiens (1857) und ist mit Straßenbahnlinie 1 erreichbar.

| S.  42

oudburg

S.   4 3 |


DE

TE

GSTR

NBRU

UT

TR SS UI

KR E NG

G RO E

AI

GKA

U

A AT

NS

R

OR

EST

AT

ST RA L E IN

MAGE

ERG

R.

ST EE

-G H.

ST -N

R

EE

M

EI

ST

LA

RENB

AT RA ST AS

LA

A

IK

DESTR

Z I LV E

R

N

RE KO

ST

I

LE

AS

GR

EI

AT

ED PR

ST

AT

RA

ST

S T- J O R I S K A A I

DM

J. B R

EI

NL

KO

BE

HE

RG

RE

EN

NL

L

GE IN

R.

ST

IF

RU

RO DO

AI

UN

T

STR

STR

AM

RK PE

RE

I

LE

UT

HO

DE

OU

T

AUGU

LI

TI N N

GEL

BON T AA EN

TS

TR

M EN

RA

EY DE L

AA TR

H

O

LS

DO

I FA N

TEN

STR

T AA TR

RS

T

IK

AT K A LAN

NIEUWB R

P FR.

ESTRA

OUDE BE ES TE N MA RK T

R

NL

ST

TE

EN

ET

ER LV T KA ARK M

A AT

OL

ESTR

LM

LL

VO

NS

T

TE

ER

AR

ST

OR

CO

EE

RE

KM

L

ST -M

AM

IJ

IE

T

ND

BR

AT

EE

F

AI

T

PO UT

AA

LOKA

EE

BAUDE

AA

AN

R SD

W HO

TR

RS

B AU D E LO PA R K

K ST R

ST

-J ST

EU

T RA A

REE

GILD

W ST R A A T

N ST

DO

I MKAA

OBSNIEU

DS

EE

ST

HEE

O L I E ST R

NI S I N T- JA C

HAM

AT

AR

EM

VE

WOLF

TE EG

RA

R

BIS

DUIVELSTEEN

AT

EG

ER PE LS

K WA A D

DE

E

GSTR

VE

EM

A

ER

RN

RA

UT

NT

TRA

B AA IS TE

T

ST

KO

ST

A RA

EN

OR

STR

AT

W

PO

RG

RA

RG

TEL

BU

NIN OP KLIJ ER A KE

TST

ST-BAAFSKATHEDRAAL

BE

A

UW

KO

TEI

N

JE

TR

KE

HO

RSI

HE

AN

| S.   44 ES

SC

IVE

EK

OR

OUD JUSTITIEPALEIS

TR

HO

LIMBUR

G

ES

UN

OU

IN

NN

EG

AR

ZO

AT

IN G S

J. PA L F I J

R

KO N

BARR E ST

A

ME NT T SFahrrädern aufzupassen, H A KO wenn man gerade schön CO E picknickt. ST ND O R TR UI PL NDE P RT TS T EI LS EE KO G N

RA

EN

LH

ST

AT STRA

ERG

B E LFORT SINT BAAFS PLEIN

V L AS M AR KT

AT

ST

DB ZAN

I OT

R A AT

ST-JACOBSKE R K

A STR

NT

EEG

DD

ET

BO

NE ST

BEL

FO RT

OL

CR

AR

N

RP

ON

RM

PE

TR

DE

V

EL Rbraucht man nur noch vor Kindern EE Jetzt mit H. U W Inlineskates oder SA DE

TE BO

HE

SS

NE

OR

EL

BEN

R DE EN Eine belebte Durchgangsstraße musste Grünanlagen weichen. RS RG BE

EMILE B RA U N PLEIN

KT

MER

G

AD ST U I S H

KAM

EE

PA

GN

PO

SC

I HU

UR SULINENSTR

TR KE

ND

HU AD ST

G EE ST IS

TR

ST

EN

ER S

EK

AR

L BIB

OND

NS

ZA

A S TA

BO

EG

ST- NIKLAASKE RK

I LE N T RV I G E B R . VA N D E V E L D U S ES J OL baudelopark T A [ Baudelopark  ]D

R

PE

K T U LEI RK N I JE

RR

T

TR

SS

WE

AA

SS

M

TR

T

PU

ER

I SS

TR

ST-MICHIELS KERK

HU

G

RS

T

PA K

L IN

A AT

B A U D E LO S T

DE

SS

EL

STR

G E LU K S T R

ON

UW

SH

OR

TE

IEL

PO

OO

OG

ER

CH

HO

Z

LD

MI

KT

EG STE ER NK DO

WI

EM | S.R48 P O bij sint-jacobs IE ST RS E TR EE D RN N ES O TR

AT

RD

RA

AA

ST

OI

AN

RA JO WA NK AT | S. 46 vrijdagmarkt VR R O

miat | S. 47 DE

HO

T

T

ST-

AR

DELOSTR

DE

R

AA

DG

M

B AU

G J DA VRI RKT MA

ENSTR

ST

AA

TR

L

T

OU

SE

GS

GROENTEN MARKT

UN

EM ANG

M I NN

A AT

R

UU

Wolleinfuhr aufzuheben. Die Genter Tuchindustrie konnte wieder aufatmen und Van Artevelde wurde zum Helden. Aber VE GE auchR Szu S T einem Antihelden, denn 1345 wurde er bei einem T R AA TR Seit 1863 weist er mitten auf dem Volksaufstand ermordet. FS S I N TAA GR IELS R MICH Vrijdagmarkt für alle Zeiten in Richtung England, das ihm TE PLEIN WA Ruhm, aber auch den Tod A T einbrachte.

UW

RD WA L E ED SEE N AN LEI P

G O UD ST R

LIJNST

TH

TR

EI

KRAANL

UU

HO

S IN T- ST R IE L S

DS

IN

V EE RLE PL EI N

ST-KATE

GR

SC

M IC H

LL

GRAVENSTEEN

G

UR

DB

OU

PENITENT

BS T R A A Der weise weisendePMann. T DRA OE Jacob van Artevelde gelang L es, den Boykott der englischen

Z AT E S 47 | TS. Die tolleUGrete ST TR

AG

AT

OT TO G R AC H T

T

WE

AN

KLE IN RAA MH O F

L

AT

RA

EEG

R

ST

TR

WA

ST

GS

R ST

RS

UR

RG

SH

T

BEE

WE

MB

PAT E R S H O L

ME

OU

XE

S T-

H U I DE V E T

SLUIZEKEN

AI

LU

M

WI

A

GOD

DE

PE

BU

AT

TER

OM

OG

BR

RA

J.B O

S

L A N G E ST E E N S T R A AT

TRA

PS LEE

SKA

PE

ST

F

ER

JN

HO

KR

HO AA

BR

MI

A NST R

Vrijdagmarkt ST site R A

TR

KO

G E WA D

R A AT

L I E V E ST R A AT

BRADER IJSTR

PEL

AT

T

AT

A B R A H A M S T R A AT

TEM

RA

F

T

ST

CH

HO

RAA

RA


v r ijdagma r kt

v r i jdagma r kt

Die tolle Grete Grootkanonplein

[ Groot Kanon  ]

Das beeindruckende 12.500 kg schwere schmiedeeiserne Ungetüm heißt im Volksmund Dulle Griet (böse Frau). Die Kanone hatte aber nur eine große Klappe, geschossen hat sie nie. Das Ochsenrot ist ihre ursprüngliche Farbe, aber Blut hat

vrijdagmarkt [ Vrijdagmarkt  ]

sie nie vergossen.

Shoppingplan (NL, EN)

Jahrhundertelang war hier der Mittelpunkt des politischen und

miat

gesellschaftlichen Lebens: Hier wurden Fürsten gebührend

Minnemeers 9

[ MIAT  ]

empfangen, Feste gefeiert und Streite geschlichtet. Heute besucht man vor allem den Wochenmarkt oder eine Kirmes.

Bis nach dem Zweiten Weltkrieg war Gent ein bedeutendes Textil-

In den Straßencafés kann man sich vom Einkaufen ausruhen.

zentrum. Diese alte Baumwollspinnerei wurde zum fantastischen Museum für Industrielle Archäologie und Textilien umgewandelt. Ein Spaziergang entlang der einschneidenden technologischen Veränderungen der vergangenen 250 Jahre endet im höchsten Stockwerk, mit einem fantastischen Panorama der Stadt.

| S.   46

S.   47 |


v r ijdagma r kt

bij sint-jacobs Shoppingplan (NL, EN)

Jeden Freitag-, Samstag- und Sonntagvormittag findet man den Flohmarkt auf dem Platz ‚Bij Sint-Jacobs‘. Dort befindet sich auch das Epizentrum der weltberühmten Genter Feste, dem jährlichen Volksfest, das Mitte Juli die Stadt auf den Kopf stellt. Den richtigen Nachteulen ist der angrenzende Vlasmarkt ein Begriff.

| S.  48

TIPP! Graffitigasse Das Werregarenstraatje ändert ihr Aussehen ständig. Logisch, weil sich hier Straßenkünstler ausleben dürfen. Wirklich einen kleinen Umweg wert.

S.   49 |


H -NA

AM

STR

ME

DS

TR

TS

INS

HU

AI

T

AT

AI

AA

T

RAA

T

KA

STR

RA

STIE

RST

R

S PA A KAS NSE T P L E IE E L N

DAS

TRA

AT

LA

IJ SER

CHT

ICH

OL

TR

AA

GAN

SLA

HO

KA

ST

TTE

OS

DER

ISS

TRA

AT

EEL

AR

O

ND

EMA

JA

LA

RT

KAZ

-M

PR

ST

AN

PIJN

ZO N

DER

R

ST US

HA AC

OR VO

S M UN

RI

HO

AI

KA ER

CA

UTK

AAI

U

R EST

SER

A AT

M HA

S T- J O R I S K A A I AI

GKA

Z I LV E

VE

SP

R

PU

GA

NST

ERG

RENB

IZEN LHU

TE OS

ST

VIS

T R A AT P

T R A AT

ST

VE

P. D EK EY

TR

SS

UI

KR E NG LA

NDERENS

RT KAAI

AT

ST RA

L E IN

MAGE

DESTR

RG BE TE

POO

R.

ST

ST

EE

-G

H.

KALAN

R A AT

KOEST

G TEE AGS

TED

KOR

KARELS

AT

RA

ST

AS

LA

IK

ST -N

R

TR

CK

ST R I J N TJ E S

KOE

R

N

RE KO

ST

I

LE AS

AT

A

EE

RTS

KEIZER

EI

NL RE GR

HE ED

L

KO

EI NL

RE

EN

RG

BE

IK

POO

EY

FERDIN

AL

EG

OO

GE

SC LU

F

M

MP

R

BU I TE N

. V AN

TE

ST

HO

PR

AT

R

NS

LD

AI

ST

A AT

PO

KA

EN

ST R

EO

DA

EN

OL

PEL

RL

OR

LM

LLE

RODET

VO

OR

T

PO

IZE

HA

A AT

AA

AT

RA

T

KE

NIEUWB R

TR

B

TRA

ST

GE

AT

IN

RA

ER

R

ST

ST

BR

ACKERMANS

AT

IJ

EE

OR

FR.

A AT

RA

ER

KM

L

ANSTR

ST

EK

AM

IJ

IE

PEIKAA

A

LL

BL

BLEKERSDIJK

RE

AI

AT

ND

BR

T

R AB

ER LV T KA ARK M

A AT

KOZ

S T R A AT

R A AT EE LST

S

PO UT

AA

BE

LGRADO

D S T R A AT

N JA

EE

EF

E DR

W HO

TR

G

B AU D E LO PA R K

R

LOKA

RA

EU

ES

N

E K ST

BAUDE

O L I E ST

NI

T RA A

W ST R A A T

N ST

RI

LA

OOMGAAR

B

K

I AA

OBSNIEU

NA

R

S I N T- JA C

AT

MI

E R ST

T

E

AA

HO

TR

IAND

SS

W

KO R

RI

AT

E V E T T ERS

EB

THE

ST

ST

OUDE BE ES TE N MA RK T

DO

SE

TA

HUID

ESTR

GE

NO

M

R | S.   5 0 A

OT E

K

ST

A

GR

lockt hier immer.

KAAI

DUIVELSTEEN

A

VA A N bekannte Bands haben ihre Proberäume über einer der Viele SIN S ST T- J A N R A Bars am Oude Beestenmarkt. angesagten Hier geht man nie AT direkt nach Hause. Der nahe Vlasmarkt mit seinen Tanzcafés

J. PA L F I J

G S T R A AT

AT AT

D

EN

RA

T

TT

B

ST

DOM

GILD

P REE

N

AT

A

EN

RA

LV ES Für TPartylöwen

OD

BIS

IS CO T AN EN FR AUR EIN L L P

RA

BR

RN V EJ

ST

U GO

EM

EN

GA

ST

TE

W

EM

RG

SA

BE

ER | S. 54 campo santo

VO M A RG E L KT

KE

JE

UT

NIN OP KLIJ ER A KE

OU

KO Schwimmbad Van Eyck | S. 54

STR

E

NT

ST-BAAFSKATHEDRAAL

LIMBUR

U Nganda | S. 52 portus IVE TR AT RSI TEI Großer Beginenhof St. Elisabeth | S. 52T R A TST S St.-Bavo-Abtei | S. 53R A A T AN

RG

N

RA

EK

OR

BU

KO

AL

HE

HAM K WA A D

R

HO

TE EG

BARR E ST

E

AT

EG

ER PE LS

DE

K

T OR

TRA

B AA IS TE

UR SULINENSTR

R

EG

UW

TR

EG

ZAN

IN G S

OL

TE

ST

V L AS M AR KT

T TRAA

KO N

RG DBE

RP

TS

AT

EN

HO

ES

UI

TR

NT

DD

SC

NN

ND

ME

R

A

RTS ELFO

DE

CO

S

TR

WOLF

M

B

T RK

TR

AT

ER

SS

A STR

EMILE B RA U N

UI

ER S

T

AD ST U I S H

MER

NH

LIO

R A AT

ST-JACOBSKE R K

OND

KS

B A U D E LO S T

BIB

KAM

H SC

E EP

ST- NIKLAASKE RK

PA

ITIEPALEIS

D EL

RA

ZO

BA

G EE ST IS HU D A ST

NE

V

UZ

GA

EE T P L E72 I N Inseln. Kleine G aus einem Archipel von Gent bestand einst BO O Flüsse wurden ständig überbrückt, kanalisiert und verlagert. I L E Überschwemmungen gehörten dazu. Offene Abwässerkanäle B E LFORT IN waren die Ursache vieler Epidemien und wurden gegen BEN SINT VO NE ST JU BAAFS E E G L D zugeschüttet. A Ende des 19. Jahrhunderts Heute ist der Trend PLEIN ER umgekehrt: Wasserläufe werden bloßgelegt und sind jetzt S BO NT S E H. R A lebendigen Stadt. wieder dieLE EUpulsierenden Adern Teiner SA WS C

N

H A KO O PL NDE P EI LS N

ER

RE

T

K T U LEI RK N I JE

Wo zwei Flüsse zusammenströmen. BO E

ER

R WE

AA

TR

N RE

TR

I SS

RS

D

HU

G

STR

DE

TR

L IN

T

TR

EL

DELOSTR

A AT

ON

ST-MICHIELS KERK

T

SH

PA K

OR

ES

AA

IEL

PO

TR

CH

OG

TT

AR

HO

MA

M

KT

EG STE ER NK DO

TR

SS

W

RD

RS

ER

OU

SS

MI

AA

IE

VR

ST-

OO

OI

ST

NK

ER

HO

EM

JO

LD

TR

ZU

DG

WI

ES

AN

Portus ganda site

S I N TMICHIELS PLEIN

AT

B AU

G J DA VRI RKT MA

G E LU K S T R

ST

US

R

S IN T- ST R IE L S

RG

LA

GROENTEN MARKT

T

OGRACHT

HU

M IC H

TE WA

AA

TR FS

T AA

UN

M NGE

TENTENST

UT

EL


port u s ga n da

port u s ga n da

portus ganda Veermanplein, Nieuwbrugkaai, Voorhoutkaai

[ Portus Ganda  ]

Ein ganz neuer Jachthafen mit Gästeliegeplätzen am Zusammenfluss von Leie und Schelde, dort, wo Gent (Ganda) einst entstand. Brücken und Parks, gemütliche Straßencafés und ein einzigartiges Art-déco-Schwimmbad verleihen diesem Viertel seinen besonderen Charme.

groot begijnhof sint-elisabeth

St.-Bavo-Abtei Voorhoutkaai, Spanjaardstraat

[ Groot Begijnhof  ]

[Sint-Baafsabdij  ]

Im 7. Jahrhundert gründete Amandus hier die St.-Bavo-Abtei,

Engelbert van Arenbergstraat 9040 Sint-Amandsberg

um die Einwohner von Ganda zu bekehren. Kaiser Karl V. ließ

Dieser außergewöhnlich große Beginenhof in St.-Amandsberg

Spanierschloss. Diese berüchtigte Burg mit Basteien wurde im

(kurz außerhalb der Stadt) wurde von 1873 bis 1874 erbaut, um

19. Jahrhundert abgerissen. Heute ist die Ruine das Zentrum

den St.-Elisabeth-Beginenhof zu ersetzen. In kaum zwei Jahren

eines neuen, grünen und belebten Viertels.

die Abtei 1540 abreißen, um eine Zwingburg zu errichten: das

wurden achtzig Häuser, vierzehn Konvente, das Meisterinnenhaus, die Infirmerie, die Kapelle des Hl. Anton von Padua und eine Kirche errichtet. Beginen gibt es schon lang nicht mehr, aber die Ruheoase ist geblieben. | S.  52

S.   53 |


port u s ga n da

zwembad van eyck Veermanplein 1 T +32 9 235 27 40

[ Zwembad Van Eyck  ]

Nach der Restaurierung des ältesten Hallenbads Belgiens ist es schöner denn je. Die wunderschöne Art-déco-Einrichtung macht die Erholung fast zu einer künstlerischen Erfahrung. In der Loungebar „Au Bain“ im ersten Stock hat man einen fantastischen Blick auf Schwimmbad und Jachthafen.

campo santo Visitatiestraat 13 9040 Sint-Amandsberg Etwas außerhalb des Zentrums fanden Dutzende berühmte Maler, Bildhauer und Schriftsteller ihre letzte Ruhestätte. Sie liegen neben den Genter Großbürgern, die sich Grabmäler und Familiengruften auf dem 19 m hohen Grabhügel leisten konnten.

| S.   5 4

st. - Bavo-abtei

S.   55 |


PO

OR

NL LE

I

RE GR

AS

KO

N

RE KO

EI

IK

AT

K

TR

KO

UT

RSI

TEI

TST

OT E

HUID

TR

ST RA L E IN

TR SS UI RA

AT

NS

E V E T T ERS

KO R

IAND

HO

E R ST

E

RG

R

BE

AT

KR

T- J A

T

A

VE

ST

GR

RA

AT

ST

G TEE AGS TED

SIN

W

TE

ST

B

ST

KOR

A AT

AT

A

EN

AT

A AT RD

INA GU

W.

PL

RA

ST R

EN

STR

LL

I

A

TE

T

AN

F

ST

RTS

TT

ST

AA

ZE

T

T

POO

TR

E

NLA

JO

A

AA

AN

ES

PEL

GA

TR

LV

AL

SS

ST

MS

VA

BR

OD

EN

K

EN

OK

IZE

KO

BA

LE

AT

SK

JL

EN

ZA

RA

UY

BI

NE

AT

RU

DE

RK

JE

SA

LLE

EG

TE

PO

TE

KE

RN V EJ

EM

R

A

KL

OR

U GO

ST

D

F

RA

-G

ER

N

T

ZE

RL

ST

AT

HE

N

JO

VE

UT

RA

R TS

OU

ER

LIN

OF

GODSHU

| S.   5 6

ZO

T

EK

VO M A RG E L KT

TE

I LE

BA

DE

EH

Einkaufsparadies Fangen Sie in der Veldstraat an, wo Sie Filialen aller führender TR LS Ladenketten antreffen. Schauen Sie ab und zu nach oben,I TA A SP AP OT HO denn über den Schaufenstern befinden sich wunderschöne HE EK ST R authentische Fassaden. Auch in den angrenzenden Straßen kommen Kaufwillige auf ihre Kosten. Shoppingplan (NL, EN)

H.

HO

IVE

AA

FR AU EIN L L P

OK

L . PA S T E U|RS. L A A61 justitiepaleis N

TIE

EE

LA IK

ST -N

E

JL

aula van de universiteit gent | S. 61

TR

E

T OR

UN

SS

SINT BAAFS PLEIN

NG

TR

R

B E LFORT

LA

ST

EEG

MAGE

UW

EG

STR

ER

NE ST

DESTR

TS

EE

LD

BEN

KALAN

EN

EL

VO R

NT

ST

ST AS

A TE

AM

R.

RA

AT

ED TS

BO

CR

NIN OP KLIJ ER A KE

T

NL

RE HE

RG UI

EL

R

R A AT

EI TEL

AA T

RG

ES

ND

SA

T DS

EMILE B RA U N PLEIN

KOEST

DS AR

RE

BU

G

R

PE

UW

KO

KE

EE

ST

TR

HO

ST

EN

SC

S IS

ST- NIKLAASKE RK

EK

W

ES

CO

NN

HU AD ST

RG

BI

IE

H A KO O PL NDE P EI LS N

OUD JUSTITIEPALEIS

CO

G

K T U LEI RK N I JE

LA MM

PL

IN

TR

BE

ET

V

ZO

BO

I

H.

NL

TR

I SS

JE

EG

RG

LE

HU

G

OU

GN

BE

TE

TS

ON

R

ER

IN

PA K

L IN

EE

AT RA ST

NS

AR

AA

T

LH

OR

DE

A

R

JU

T

TR

EL

AN

TE

O

D

N

ST-MICHIELS KERK

SH

OR

IEP

KE

PO

EN

ST

ES

AA

IEL

KT

EG

EN

ST

OP

STR

PE

AA

T

LS

ND

LDE

TT

TR

TR

TR

MA

TR

AR

EN

NS

RS

SS

W

M

DD

G A ST -A

ES

IE

ER

OU

SS

ET

TR

ZA

WIJN

RN

EM

VR

OO

CH

M

EE

G E B R . VA N D E V E

TR

PE

SS

NK

ER

MI

PR

ST

TE

RS

PU

ST

LD

ST-

BE

L

GE IN

R. T

AR

PE

AA

T

N

KO

ZU

JO

AT

DG

WI

S I N TMICHIELS PLEIN

EN

I

HO TE

ST AA

PO

AN

T AA

PA

S

DE

OU

IF TR

RU

ES

TR

IN E L

EC E R

COUPUR

T

K

AR

ST

GD

NS

ES

COUPUR

EV

AN

H | S. 60 museum arnold vander haeghen T hotel d’hane-steenhuyseS | S. 60

LE

UT

H AA

DE

O

OK

LA

handelsbeurs | S. 59

ZW

LL

KR

T

ST -M

T AA

M

IA

DE W I N N E ST R

N

NC

JL

RS

vlaamse opera | S. 59

AA

T

TR

E DE

RE

NO

RO

GA LG EN BE RG

AAN

AEL

SP

RD

NA

R RO

ME

AN

BI

LAA

kouter | S. 58

AA

TR

TR FS

OG

KA

Im Mittelalter fanden hier Truppenschauen, Turniere,E L LE BO Pferdemärkte und Bogenschie߬wettkämpfe OG E statt. Im LIEV 19. Jahrhundert musste das Volk vor dem wohlhabenden Bürgertum weichen, das den Platz für seinen traditionellen Sonntags¬spaziergang wählte. Diese letztgenannte Tradition STR E L Snoch – aber jetzt für alle! gibt es immer KER RO

TR

GS

T

LF

M ME N

MARTE

Sonntags geöffnet.

DS

IN

AA

T

AN

AA

HO

ST R

AA

BR

TE WA

R RG

EG STE ER NK DO

N

AI

TR

D

AA

TW

BE

GA

LL

SS

AR

TL

PE

WE

ER

IA

ES

PA

Kouter site

ST RA A

EG

CA S PL INO EIN

OO

A AT

TR L SST

N ST R

T

ARIJ

I

ER

STR A

KU

I

R PE

SK

A


kou t e r

kou t e r

vlaamse opera Schouwburgstraat 3 T +32 9 268 10 11

[ Opera  ]

handelsbeurs Kouter 29 T +32 9 265 91 65

kouter [ Kouter  ] Shoppingplan (NL, EN)

[ Handelsbeurs concertzaal  ]

Die luxuriöse Oper und der moderne Konzertsaal in einer weltoffenen Stadt wie Gent sind gute Nachbarn. Der schöne,

Auf dem Blumenmarkt jeden Sonntag trifft man die echten

hufeisenförmige Aufführungssaal der Oper besticht mit seinem

Genter. Bei Ankunft trinken Sie einen leckeren Espresso und

beeindruckenden Kronleuchter, die Handelsbeurs mit ihrer

abschließend gibt es eine frische Auster mit einem Glas Weiß-

einzigartigen, höhenverstellbaren Bühne.

wein beim Blauwe Kiosk. Was für ein Start in den Tag! Marktwanderung

Sonntags Ruhetag? Nicht für Markthändler. Im Kielwasser des städtischen Ausrufers spazieren Sie vom Blumen- zum Bücherund vom Tier- zum Trödelmarkt. Unterhaltsame Geschichten gibt es kostenlos dazu. | S.  58

S.   59 |


Veldstraat 82

[Museum Vander Haeghen  ] Spaziergang Maeterlinck (NL, FR, EN)

kou t e r

Aula der Universität Gent

kou t e r

museum arnold vander haeghen (hotel clemmen)

[Aula  ]

Voldersstraat 9 Acht von einem Giebeldreieck gekrönte, korinthische Säulen.

Glanzstücke dieses aus dem 18. Jahrhundert stammenden Muse-

Den Künstler Jan Fabre inspirierten sie 2000 zu einem Projekt,

ums sind der einzigartige chinesische Salon und die Rekonstrukti-

über das sogar CNN berichtete: Er verkleidete die Säulen mit

on des Arbeitszimmers des Genter Nobelpreisträgers für Literatur,

frischem Schinken. Da der Schinken verdarb, musste er vorzei-

Maurice Maeterlinck. Erkunden Sie Gent auf der Maeterlinck-

tig entfernt werden.

Stadtwanderung, die Sie im Fremdenverkehrsamt erhalten.

hotel d’hanesteenhuyse

Justizpalast [ Hotel d’Hane-Steenhuyse  ]

Koophandelsplein

[Justitiepaleis  ]

Veldstraat 55 Auf der Veldstraat bleibt man plötzlich bei einer Fassade im

Schon seit über 160 Jahren wird hier Recht gesprochen. Der

typischen Genter Rokoko erstaunt stehen. 1815 verweilte der

Neubau am Stadtrand behob den Platzmangel und beendete

französische König Ludwig XVIII. hier. Die luxuriös ausgestat-

diese Nutzung des neoklassizistischen Gebäudes. Heute befinden

teten Salons waren bis vor Kurzem nur zu bestimmten Anlässen

sich hier nur noch das Schwurgericht und der Appellationshof.

geöffnet, können aber jetzt zusammen mit Hotel Clemmen freitags und samstags bestaunt werden. Um 14.30 Uhr beginnt eine Führung auf Niederländisch, Französisch und Englisch. | S.   6 0

S.  61 |


Geschäftsviertel mit pulsierendem Herzen. Offiziell geht es hier um den Graaf van Vlaanderen/Woodrow Wilsonplein, aber Genter reden nur von Zuid. Straßenbahnen und Busse befördern die Einwohner zum städtischen und provinzialen Verwaltungszentrum oder zur Zentralbibliothek. Im Einkaufszentrum gegenüber sind vierzig Geschäfte und ein Supermarkt untergebracht. Koning-Albert-Park | S. 64 Kleiner Beginenhof O.L.V. Ter Hoyen | S. 65 glazen straatje | S. 65 Kunstzentrum Vooruit | S. 66

Brauerei gruut Grote Huidevettershoek 10

Jahrhundertelang war Gent das Zentrum der Bierbrauereien. Die Stadtbrauerei Gruut haucht dieser verloren gegangenen Tradition jetzt neues Leben ein. Ob Sie ein Helles, Dunkles oder Weißbier mögen ein Gruut schmeckt immer. Eine Brauereiführung beschließt man natürlich mit einer Bierprobe. Prost!

| S.  62

WAL PO STA ORTAT

Zuid site


zu i d

zu id

Kleiner Beginenhof O.L.V. Ter hoyen

[ Klein Begijnhof  ]

Lange Violettestraat 205 Der Kleine Beginenhof wurde 1235 gegründet. Heute zählt er zu den am besten erhaltenen und stimmungsvollsten Beginenhöfen

Koning-AlbertPark

aus der Zeit vor der Französischen Revolution. Die letzte hier [ Zuidpark  ]

wohnende Begine starb 2005. Heute werden die kleinen Häuser in Erbpacht gegeben, die größeren Gebäude sind Künstlerateliers.

Statuen und Brunnen mitten im Grün. In den 1930er Jahren

glazen straatje

hat man auf dem früheren Südbahnhof einen ausgedehnten

Pieter Vanderdoncktdoorgang

Park im neobarocken Stil angelegt. Wer mit dem Auto nach Gent kommt, fährt direkt von der Autobahn in die Tiefgarage.

Fragen man einen Genter den Weg zum Pieter Vanderdoncktdoorgang, wird er Sie verdutzt anschauen. Fügt man „Glazen Straatje“ (gläsernes Sträßchen) hinzu, weiß er Bescheid. Ein geschütztes Kulturgut und damit eine passende Ausrede, um sich dort umzusehen. Dass die jungen Damen hinter dem Fenster Ihnen freundlich zulächeln, ist eine nette Zugabe.

| S.   6 4

S.   65 |


zu i d

kunstencentrum vooruit

[Vooruit Kunstencentrum  ]

Sint-Pietersnieuwstraat 23 T +32 9 267 28 28

TIPP!

Seit Jahren ist es in Gent ein Begriff für Tanz, Theater,

Aufführung oder keine Aufführung: Auf dem schönen Platz vor dem Minardtheater ist immer etwas los. Junge Leute verabreden sich dort, ältere genießen es, in einem der angrenzenden Straßencafés zu sitzen. Jeder bleibt hier kurz mal hängen.

Theater-Terrasse

Performance, Literatur und jede Menge Rock ‚n‘ Roll. Das denkmalgeschützte Gebäude zählt 366 verschiedene Räume, von denen Konzertsaal, Ballsaal und das Art-déco-Café die wichtigsten sind.

| S.   6 6

walpoortstraat

S.   67 |


T

S ST

PO

A AT RD

INA R

S

ST

W

EL

U

GN

IE

MA

ER

SN

G. VE

NI

ER

SB

ER

G

RG BE IEN

NT

ER

IN

MU

G

KL

M PA

T R A AT

FR. B ENA

F

AI

I LL

EM

PL

SS

HO

G

NB

EN

AL TR

ST

WE

IE

MUIN

KIN

EPO

L IS

EUWS

TS

ET

NT

AT

AA

KR A PL MERS EIN

I

KK

AT

S

RA

T-

ST

HER

EN

AA

RK

ET

KE

PI KA

VO

.W

T

N S ER INT SP LE I

MA -A

EE

ST-PIETERSABDIJ

OR

RPO

AAN

OV E

HO

AAN

TR

VEL H P OE U V O E

STR

TE W.

JN

SI

DI

TW

ST STL

T

KUN

AA

STR

ND

EN

KA

R

TT

R ST

TR

ER

K A ZER NENST R

BE

RG

ST R RT E

V. H O

T OU

EYE

EE

KH

AN

R

VAN

NIK

CRA

US

KA

N-

ERG

NU JO R DA ENSS TR

EA

BOEKENTOREN

BL

A

ET

KA

HE

AT

TR

PI

EP

LT

RA

AT

T-

GR

N

HU

T MS

ZI

PL

N

T AA

ER

OR

TS

RO

F

NS

GU

I

ZE

A

TR

VE

LE I N

DE

S T- K W I N T E N S B

KA

O SE P

VA

YSEP

TE

ST LL

AT

KE

AT

RA

OS

AT

AG NK

RA

DU

STR

CHO

Flüsterbücher Überall in Gent stößt man auf Kultur, sogar in Tiefgaragen. Dem abstrakten Bücherschrank von Anouk De Clercq entweichen Stimmen, die dem Besucher jahrhundertealtes Wissen und ebenso alte Wissenschaft zuflüstern. Dieses „Monument für den Studenten“ ehört u einem internationalen Kunstprojekt.

JK TRI

KER

„Kuschelbaum“ Van Duyseplein | S. 73

AUX

E S D

Bücherturm | S. 73

E LV

RLE

Innengarten St.-Peter-Abtei / Weingarten | S. 72

L.D

CHA

gefallenen Engel | S. 71

KOR

AAN

Alison, das Geheimnis der

ERL

Kunsthalle St.-Peter-Abtei | S. 71

O IJL

B

IJZ

St.-Peter-Kirche | S. 70

| S.   6 8

ST

E

N

sint-pietersplein | S. 70

RE

JO

LAA

Das pulsierende Herzen des Studentenviertels. Der Bücherturm symbolisiert das Wissen, das man sich in dieser Stadt aneignen kann. Die Overpoortstraat symbolisiert die Verlockungen, denen jeder Student ausgesetzt ist: Wer den vielen einladenden Studentenkneipen widerstehen kann, muss schon sehr stark sein.

LO

TR

NS

OK

ZEN

Wissenschaft und Verlockung

KE

JL

HUI

SintPietersplein site

KS


[ Sint-Pietersplein  ]

sin t-pi e t e r s

Kunsthalle St.-Peter-Abtei

si n t-pi e t e r s

sint-pietersplein

[ Sint-Pietersabdij  ]

Sint-Pietersplein 9 Dieser Platz ist der Veranstaltungsort schlechthin. Jährlich

Der Refektoriumtrakt der St.-Peter-Abtei stammt aus dem

findet hier der Mittfastenjahrmarkt statt. Beim Bau der

Mittelalter. Der herrliche Garten mit Weingarten und die

Tiefgarage hat man unter dem Platz bedeutende archäologische

Ruine sind eine grüne Oase. In der Kunsthalle St.-Peter-Abtei

Funde freigelegt. In der Kunsthalle St.-Peter-Abtei kann man

finden prestigeträchtige Ausstellungen mit internationaler

sie besichtigen.

Ausstrahlung statt.

O.L.V. sint-pieterskerk Sint-Pietersplein

Alison, das Geheimnis der gefallenen Engel

Diese imposante Kirche wurde 1629 auf den Fundamenten

Rafael wird tot in der St.-Peter-Abtei aufgefunden. Ein Unfall?

der früheren romanischen Abteikirche erbaut. Bauherr Pieter

Oder Mord? In siebzehn Episoden nimmt Sie der digitale

Huyssens wurde von den großen italienischen Renaissance-

Mönch Alison mit auf eine spannende und mysteriöse Reise

kirchen inspiriert. Der Innenraum ist beeindruckend, die

durch die jahrhundertealten Abteigänge.

[ O.L.V.-Sint-Pieterskerk  ]

Kunstschätze sind einzigartig. Unbedingt ansehen.

| S.  70

S.   7 1 |


sin t-pi e t e r s

si n t-pi e t e r s

Bücherturm Rozier 9

[ Boekentoren  ]

Der vierte Turm von Gent ist ein modernistisches Meisterwerk des belgischen Architekten Henry Van de Velde. Das 64 m hohe Betongebäude aus dem Jahre 1933 zählt 24 Stockwerke. Um das überragende Monument und die mehr als drei Millionen

Innengarten St.-Peter-Abtei / Weingarten Sint-Pietersplein 9

Bücher, die dort untergebracht sind, besser zu schützen, inves[ Sint-Pietersabdij  ] Fahrradrouten 'Städtisches religiöses Erbe' und 'Grün in der Stadt'

tieren Universität und Behörden in eine nachhaltige Restaurierung, die 2017 abgeschlossen sein soll.

“Kuschelbaum” van duyseplein

Man braucht Gent nicht zu verlassen, um sich wie in Südfrank-

Van Duyseplein

reich zu fühlen. Der Ertrag aus dem Weingarten reicht, um die

Facebookvriend eines Baumes werden? Natürlich! Die Platane

Empfänge der Universität Gent mit Weißwein zu versorgen. Im

auf dem Prudens Van Duyseplein küssen oder umarmen und

Mai und Juni (manchmal auch noch im September) teilt man

das Foto ins Internet stellen. Tausende (Rucksack-)Touristen

sich den Rasen mit paukenden Studenten. Pst!

haben es schon vorgemacht. Wie ein anonymer Baum zum Internet-Hype wird…

| S.  72

S.   73 |


RI

H N

VA VA N

A LD

HO

RT KO

BOU

WLA

HEU P O OV R

AN

OOLS

HOF

AT

E DS

A JN

AR

RM

A AT

ST

M ER ELS T RAAT

AA

LSCH RA

STR

NO

NCK

EG

EGA

NW

LED

EE

A

GSLAAN KRIJ

AAN

SL

ID

HE

JK

N

MSK

OTT ERGEMS

E

E

VLI

TE

NWEG

STEE KSE

TRIJ KO R

SK

O

H

N

V I C TO R I AS T R A A T

V

J

E S T R A AT LUCAS DE HEER CORBIES

AT

AN

RI

RG

T

RA

LA

AA

ST

EN

TR

S

N

HE

AV

YS

IE

FHA

I

SC

RE

DR

ONA

L KE

US

GR

N

E SS

E LB

KRAA I ST

ER

EN

LEEUWERIK

| S.  74

W

G

M

RG

EM

E IL

S

NT

GANZ

räumen, konnten beherzte Anwohner das (vorläufig?) verhindern. TU IN WI JKL AN A

CL

U

A LA

MO

A.

Kirschbäumen. Als man kürzlich drohte, diesen Garten zu

PA R K L A A N

BU

Kerchovelaan etwas langsamer fahren muss. Dann bewundert

E

AN

N

Der Genter ärgert sich nicht, wenn man auf der Charles de

VA

LA

AA

EN SL AA N

AL

Mittelstreifengarten

er den einzigartigen Mittelstreifengarten mit japanischen

SM A K

RT

N

GA ZENDRIES N

AN

N

AN

TI

Botanischer Garten |DS. 78 EN REI ‘t kuipke G E | S. 78 IJ RST SL RAA T A

SMAK

FO

EN

T-

AA

LA

EM

citadelpark | S. 77 S

LAAN

TL

VE

CL

S.m.a.k. | S. 77

RID

G

K

S UN

HO

KAPLEIN

Museum für Schöne Künste | S. 76

IN

PO

RC

RI

.A ST

S T- P I E T E R S S T A T I ON

KO

N

O LE

II

AN

ST R .

KE

HO

man nur die Straße zu überqueren. Praktisch! Das Museum für VE NS TR RIA HE EN Schöne Künste bietet eine beeindruckende über die ND . M A Übersicht I J bildenden Künste bis zum 2. Weltkrieg, das S.M.A.K. zeigt, was SL AN Künstler zu bieten haben. Im nahe gelegenen Azeitgenössische THLA AN SABE I L E . Kongresszentrum trifft sich die Geschäftswelt. Das Kuipke K ist für sein Sechstagerennen bekannt. K

LD

LA

TRAA

BERG

J

E KS

E

DE CRAEY ER

AENS

E

S ID Für den Besuch der zwei wichtigsten Museen der Stadt S Mbraucht

AT

ST

EN

T

KO N I N G A LB ERT LA

AT

W

D EL S LE AD T CI ARK P

RA

EG

T

AR

TRA

JORD

K AT T E N

IES

DUYSE

XSTR.

EEKHOU

BAL

L . D E LVA U

CH

A AT

AL

PLEIN

MEERSSTRAA

S M I D S E S T R A AT

T ES

AI

N

TR RSS

NDKA

AA

T

NCK

-D

RBO

MO

ST

AN

AA

VE

KO

RL

Kunst im Grünen.

LA

TR

AN D. V

LA

TS

KAAI

D

O

EE

BI

E ME

S T R A AT

B OU D E WI J N S T R .

FA

KE

A AT

A AT

AAIGEM

RA

STR

D

Citadel- I S T E L S T R A AT KO park N IN G site IN

ICQ

AT

N

J E S T R A AT

RA

AA

ERGSTR

ST

AL

EY


cita de l pa r k

ci ta de l pa r k

s.m.a.k. Citadelpark

[ S.M.A.K.  ]

Das Städtische Museum für Aktuelle Kunst ist genauso eigenwillig wie Gent. Neben der Dauerausstellung mit nationalen und internationalen Meisterwerken gibt es immer wieder

Museum für Schöne Künste

originelle, häufig gewagte temporäre Ausstellungen. Aktuell [ Museum v. Schone Kunsten  ]

und kritisch.

Citadelpark T +32 9 240 07 00

citadelpark

Stärke und Reiz des MSK sind die Vielfalt der Sammlung.

Nach dem Fall Napoleons wurde hier eine große Zitadelle

Von Rogier van der Weyden und Jeroen Bosch über Rubens

erbaut. Die Befestigungsanlage verlor aber immer mehr ihre

und van Dyck bis James Ensor, van Rysselberghe, Permeke

Funktion und musste vor einem Park weichen. Für die Welt-

und Magritte. Auditorium, Bibliothek, Café und Restaurant

ausstellung 1913 wurden sehr große Ausstellungshallen gebaut.

machen es zu einem zeitgenössischen Mehrzweckkomplex, in

Die Gartenschauhalle ist das wichtigste Überbleibsel davon. In

dem man herrliche Stunden inmitten von Schönheit verbrin-

Kürze wird der 20 ha große und geschützte Landschaftspark

gen kann. 2011 bekam es die Auszeichnung "kinderfreund-

erneuert, um noch mehr die grüne Lunge der Stadt zu werden.

lichstes Museum Flanderns".

| S.  76

S.  77 |


cita de l pa r k

Botanischer Garten

[ Botanische tuin  ]

K.L. Ledeganckstraat 35 Noch mehr Flora (und Fauna) gegenüber dem Citadelpark. Tropische und subtropische Gewächshäuser flankieren den Garten der Universität Gent. Den Botanikstudenten steht dort eine große Vielfalt an Blumen und Pflanzen zur Verfügung. Als Besucher genießt man einfach die Schönheit.

TIPP! ‘t kuipke Citadelpark Legendäre Radsportler fügten nach einem Erfolg auf dem Sechstagerennen ihren Namen der Ehrenliste hinzu. Im November herrschen dort immer eine unvergleichliche Stimmung und ein Riesenspektakel auf der steilen Rennstrecke.

| S.  78

Mittelstreifengarten Der Genter ärgert sich nicht, wenn man auf der Charles de Kerchovelaan etwas langsamer fahren muss. Dann bewundert er den einzigartigen Mittelstreifengarten mit japanischen Kirschbäumen. Als man kürzlich drohte, diesen Garten zu räumen, konnten beherzte Anwohner das (vorläufig?) verhindern.

charles de kerchovelaan

S.   79 |


D

R. EE

AT

OR

TS

ON

DE

R

TR

IN

G

DS

RE

IE

ES

TR

KE

TEL

AA T

PO

OR

T

R BA

ER

KL

RL

OR

SS

E

TR

OK

EN

JL

SK

BI

UY

R

ST

RA

AT

EN

KO

B

ST

T AA

VE ER GR EP

TR TR

A

AT

E

N

A

KA

ERL

P KSE RIJ

OO

S RT

S T- K W I N T E N S B

KA

RO

ZI

W.

ZE

A

I

TE

T

LL

S

AA

IJZ

B

O IJL

KE

R

DE

F

VE ST

UT

JE

NE

ZE

EK

EG

RK

LIN JO

ZO

TR LS AA IT P AP S OT HO HE

TE

OU

TS

TE

I LE

TIE

JO

AN

| S.   80

TR

OUD JUSTITIE

CO

TR

AA

AR

DE

N

NLA

entstehen.

ES

N

EI

PO

BE

E RG

NL

ND

AR

TE

ET

PE

NS

GN

OF

Spektrum schöner Musik lassen so eins der schönsten Festivals

IZE

dazu bei. Kein Purismus im Programm, sondern ein breites

TR

RA

LH

T

KE

EH

viel Stimmung und ein begeistertes Publikum tragen das ihre

GODSHU

und neues Talent in die Stadt zu locken. Ein fantastischer Ort,

I

TE

EN IEP EG

G A ST -A WIJN

EM

ST

NS

T

LS PE OP ST

PE

SS

ET

TR

ZA

OK L . PA S T E U R L A A

coupure | S. 83

Bereits seit zehn Jahren gelingt es Gent Jazz, alte Jazzlegenden

ES

G E B R . VA N D E V E L D

TR

TE

RS

RN

LL

PE

PU

RU ST

AR

KO

OG

AA

BO

T

N

LE

ZU

JL

muziekcentrum de bijloke | S. 83

gent jazz

TE

ST IF T

TR

BI

S

AR

ST

PO

ST -M

AT

O

EL

TS

ZW

OU

G

AA

AA

E DE

DE W I N N E ST RA

TR

NS

H

T

DE

IN E L

AN

stam | S. 82

ES

IA

KR

GD

NC

LA

K

AA

NO

RO

N

E

EC E R

COUPUR

T

ELS

RE

M

STR

NA

R RO

ME

AN

ES KER

KA

COUPUR

EV RO

STR

AA

T

LIEV

OK

RS

Für jeden, der mehr oder weniger mit Kultur zu tun hat, ist der Bijloke das Epizentrum. Berühmte Kunsthäuser sind dort untergebracht und Studenten treffen sich in den breiten Gängen des nagelneuen Kunstcampus. Kreativität und Inspiration fallen hier nahezu aus der Luft.

LF

M ME N

JL

LAA

Zugangspforte zur Stadt

T ST RA A

BI

MARTE

Bijloke site

AA

TR

AA

BE

R

R

N

T TW

F

ER

PL

AT


muziekcentrum de bijloke

bi jloke

bijloke

© Phile Deprez

[ Concertzaal de Bijloke  ]

Jozef Kluyskensstraat 2 T +32 9 269 92 92 Der Krankensaal aus dem Mittelalter mit seinem einzigartigen Sparrendach wurde zu einem zeitgenössischen Konzertsaal mit einer unübertroffenen Akustik umgestaltet. Ein Konzert ist hier

stam Godshuizenlaan 2

[STAM  ]

Das kürzlich eröffnete Stadtmuseum ist die neue Zugangspforte

Ohrenschmaus und Augenweide zugleich. Im Bijloke Bistro mit Blick auf den Saal kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen.

coupure

zur Stadt. Die Abtei aus dem 14. Jahrhundert, das Kloster aus dem 17. Jahrhundert mit dazugehöriger Infirmerie, das

Die Coupure war im 18. und 19. Jahrhundert eine stark frequen-

Torgebäude aus dem 20. Jahrhundert und der Neubau aus dem

tierte Wasserstraße, die Gent mit Brügge verband. Als die ersten

21. Jahrhundert erzählen die Geschichte Gents. Nach acht Mo-

Herrenhäuser an den Ufern entstanden, wurden die Arbeiter

naten konnte das STAM seinen 100.000. zufriedenen Besucher

verbannt (und bis Anfang des 20. Jahrhunderts sogar verjagt).

begrüßen. Werden Sie Nummer 200.000?

Jetzt bieten die Ufer radelnden, spazierenden, joggenden und angelnden Leuten Platz.

| S.  82

S.   83 |


Shopping “Eine Stadt muss nicht versuchen, perfekt zu sein, sondern viele Besonderheiten zu bieten, am liebsten natürlich hochwertige, die uns – den neuen Nomaden – sehr gefallen” Jan Hoet

Gent hat unter Städtereisenden diesbezüglich einen sehr guten Ruf. Neben namhaften Ladenketten bieten kleine Boutiquen und originelle Shops ein breit gefächertes Angebot. Am Wochenende sollten Sie einen der zahlreichen Märkte besuchen, auf denen man Lebensmittel und Kleidung, aber auch Blumen, Haustiere, Antiquitäten und Kuriositäten, Kunst und Bücher findet. Hier finden Sie bestimmt passende Andenken. Leckereien S. 86 Märkte S. 86 Genter Mode S. 87 Design & retro, kunst & antiquitäten S. 87

Shoppingplan (NL, EN)

| S.   84

serpentstraat


sho ppi n g

shoppin g

Leckereien

Genter Mode

In Gent immer der Nase nach? Lassen Sie sich von den ein-

Handgefertigte Kleider, Handtaschen aus Recyclingmaterial,

ladenden Süßwarengeschäften verführen. Füllen Sie die Tüte

origineller Schmuck oder Vintage-Outfits: Überall gibt es diese

mit den süßen Spezialitäten dieser Stadt, wie den Cuberdons

kleinen besonderen Läden mit Kleidung oder Zubehör, an die

oder Pralinen. Die Kalorien verbrennen Sie dann beim stun-

man sich nach einem Besuch in Gent immer erinnern wird.

denlangen Einkaufsspaß.

Märkte

Design & Retro, Kunst & Antiquitäten

Eine alte Vinylplatte. Eine modische Jacke. Tunesisches Oli-

Noch Platz im Schrank? Nach einem Besuch in Gent nicht

venöl oder ein ganzes Kilo Blumenzwiebeln. Irgendwo gibt es

mehr. Die Stadt ist eine Schatzkammer gefüllt mit Unwider-

das auf einem der vielen Märkte der Stadt im Angebot. Lassen

stehlichem. Jäger und Sammler stehen besonders früh auf,

Sie sich von der eigens zusammengestellten Marktführung auf

um am Freitag-, Samstag- und Sonntagvormittag auf dem

dem Shoppingplan führen, den Sie beim Fremdenverkehrsamt

Trödelmarkt ‚Bij St.-Jacobs‘ fündig zu werden. Einfach drauf

bekommen.

los oder ganz nach Plan? Im Fremdenverkehrsamt bekommen Sie einen Shoppingplan.

| S.   86

S.   87 |


Schmackhaftes Gent Koch-, Küchen- und andere kulinarische Fernsehsendungen sind äußerst beliebt, aber nichts geht über selbst essen. Dazu sind Sie in Gent genau an der richtigen Adresse. Anders schmackha ft

gesagt: an vielen richtigen Adressen. Café- und Restaurantplan (NL, EN)

Ein Brotbistro oder eine Suppenbar. Ein Krebshimmel oder

Frühstück oder Brunch

ein Nudelparadies. Kaum etwas (Leckeres), das es hier nicht

Ein ordentliches Frühstück, bevor Sie die Stadt erkunden? Oder

gibt. Ob junge Spitzenköche oder ambitionierte Amateurköche

richtig ausschlafen und einen reichhaltigen Brunch genießen?

– in Gent wird Genießern eine sehr vielfältige Küche geboten.

Knusprige Brötchen, frischer Orangensaft oder, warum auch

Von RoomeR, dem typisch Genter Aperitif mit

nicht, ein Gläschen Champagner… Dutzende Imbisse öffnen

Holunderblüten, über Tierenteyn, dem scharfen Senf auf

bereits früh ihre Türen, damit man mit einem herrlich gefüllten

einem Butterbrot mit Uuflakke (Kopffleisch) bis hin zu den

Magen und äußerst zufrieden in den Tag startet.

herrlich süßen Cuberdons: Für Ihre Geschmackspapillen ist es in Gent ein einziges Fest. Veggieplan (NL, EN)

Rock ’n’ Roll-Küche Zur Seite, Jamie Oliver. Drei kulinarische Freibeuter suchten

Belgische Spezialitäten oder exotische Küche, schneller

sich Gent als Basis für ihre besonderen Restaurants aus. Die

Imbiss oder ausgiebiges Schlemmen, Fisch oder Fleisch.

Flemish Foodies kennen die Regeln zu Genüge, um sie einfach

Oder ohne Fleisch, denn Gent wurde kürzlich zur Vegetarier-

zu ignorieren. Das Ergebnis ist eine verspielte, dynamische

Hauptstadt Europas ernannt! Holen Sie sich beim

Küche voller Geschmackssensationen.

Fremdenverkehrsamt den Veggieplan! Dabei unbedingt das weltberühmte Genter Gericht Waterzooi kosten. So hieß einmal eine bekannte flämische Kochsendung …

Die Adressen von Volta, De Vitrine und J.E.F. finden Sie, zusammen mit weiteren guten Adressen, im Café- und Restaurantplan, den Sie im Fremdenverkehrsamt erhalten. Café- und Restaurantplan (NL, EN) S.   89 |


In Gent ausgehen Die Nacht ist jung Die drei Michelin-Sterne, die Gent für seine Beleuchtung bekam, beweisen es: Wer nicht mindestens einmal in der Stadt übernachtet, hat Gent nicht wirklich besucht. Die Stadt ist tagsüber schon besonders schön; nachts erwacht sie ein zweites Mal zum Leben. Die prachtvolle Beleuchtung der Gebäude und Denkmäler in der Innenstadt ergeben eine märchenhafte Kulisse. Und noch eine. Und wieder eine. Mit dem Stadtplan „Gent Verlicht“ werden Sie sie alle sehen. Spaziergang 'Gent: illuminiert'

Lichtfestival Das erste Lichtfestival im Januar 2011 übertraf sämtliche “You’re in the funkiest place in the world right now!“ Prince zu seinem Genter Publikum

Erwartungen. Internationale Lichtkünstler beleuchteten Dutzende Gebäude und Denkmäler mit Scheinwerfern. Der Belfried schien lichterloh zu brennen, während das alte Postamt von Farben bombardiert wurde. Tausende Genter trotzten der Kälte und erfuhren dieses einzigartige Spektakel als eine warme Decke. Der Erfolg dieses Lichtfestivals war so groß, dass es ab jetzt zur Tradition wird. Darauf können Sie sich also freuen.

| S.   9 0

Belfried während des Lichtfestivals


au sge he n

au sge he n

Gent bei Nacht

Lampenfieber

Nicht nur die Beleuchtung ist überwältigend. Auch das gesellschaft-

Keine Angst vor der Bühne, ganz im Gegenteil: Ein angenehmes

liche und kulturelle Nachtleben ist lebendiger mehr als je zuvor.

Prickeln, man fühlt es in der ganzen Stadt. Von den Sängern und Komponisten in der Handelsbeurs bis hin zu den Musicalstars

Noch einen Absacker?

im Capitole, den Rockstars in Vooruit und den Diven in der

Bei der letzten Zählung kamen wir auf 320 Cafés im Genter Zent-

Oper. Eins haben sie alle: Sie kommen sehr gern nach Gent.

rum. Jedes hat seine eigene Atmosphäre, sein eigenes Publikum,

Dutzende Theaterensembles spielen Klassiker und eigene Stücke

sein eigenes Bier vom Fass.

in Dutzenden großen und kleinen Sälen. Von NTGent über das Minardtheater bis Campo, Arca, Tinnenpot, De Centrale und De

Auf die Pauke hauen

Kopergietery.

Den ganzen Tag schon unterwegs und noch Lust, auszugehen?

Schauspieler kann man in den schönen Kinos Kinepolis, Studio

Kein Problem. Wie Bologna, Glasgow und Sevilla darf sich auch

Skoop und Cinema Shinx bewundern. Einmal jährlich zieht es

Gent offiziell „Creative City of Music“ nennen. Bands erstürmen

die großen Stars nach Gent, und zwar auf das Internationale

wacklige Bühnen in Kneipen, DJs leben sich in trendigen Clubs

Filmfestival Flandern Gent.

aus. Dem britischen „Face Magazine“ zufolge ist der Culture Club weltweit der Treffpunkt schlechthin. Dem können wir doch nicht widersprechen? Kulturadressen und Veranstaltungskalender? Besuchen Sie www.visitgent.be oder die Datentafel im Fremdenverkehrsamt im Alten Fischmarkt. | S.  92

S.   93 |


Festivals, Feste und Veranstaltungen Die Genter Feste Ab Mitte Juli sieht Gent anders aus: Dann platzt die Stadt zehn Tage lang aus allen Nähten. Hunderte Auftritte, Straßen- und anderes Theater, Kirmes und Kinderanimation, eine Eröffnungsparade, ein Abschlusskonzert bis weit nach Mitternacht – und literweise trinken.

Das ganze Jahr über

Das ist eine Liste mit regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen. Damit Sie an diesem Wochenende nichts verpassen, besuchen Sie am besten die Website oder die Datentafel im Fremdenverkehrsamt im Alten Fischmarkt. DAS Lichtfestival / januar Farbenprächtige Kunst, die ein neues Licht auf die Stadt wirft DAS Gent Jazz Festival / juli Das Beste, das Jazz zu bieten hat

Aber auch sonst sprudelt Gent wie ein Glas Champagner

Die Genter Feste / In der Woche vom 21. Juli

am Sonntagmorgen. Gent Jazz und das Festival von

Zehn Tage Spaß und Lebenslust für Jung und Alt

Flandern Gent machen aus Gent eine Unesco-Musikstadt. Internationalen Filmfestival. Die fünfjährlichen Floralien

Das Festival von Flandern Gent / September - Oktober

sind international bekannt, auch unser Königspaar reserviert

Die Stärke klassischer Musik

Freunde des Films und Filmstars reisen im Oktober zum

sie im Terminkalender. Jeder Besuch der Stadt ist immer wieder anders.

Das Filmfestival Gent / Oktober Filmfest mit Fokus auf Musik Das Genter Sechstagerennen / November Faszinierender Radrennklassiker Die Genter Blumenschau / alle 5 Jahre – April 2015 Der größte blühende Innengarten der Welt


Reiseführer nicht vergessen! r e i se fü hr e r

Ein guter Reiseführer ist ein wandelndes Lexikon, der alles über die Gebäude und Denkmäler weiß, aber – mindestens genauso wichtig – viele interessante Anekdoten kennt. Wissenswertes, das nicht in einen einzigen Prospekt passt. Die Genter Reiseführer bieten Ihnen ein ideales Kennenlernen der Stadt. Von Mai bis Ende Oktober kann man sich einer geführten Wanderung anschließen, die beim Fremdenverkehrsamt beginnt. Die samstäglichen Naschwanderungen von Vizit machen Sie mit den kulinarischen Spezialitäten der Stadt vertraut. Köstlich! Gent entdecken Sie spielend mit einer Spurensuche von Gandante. Auch maßgeschneiderte Stadtwanderungen sind möglich, unter anderem mit dem neuen Führerverein Ghent-Authentic. Das Mysterium von „Die gerechten Richter” entwirren Sie am Samstagvormittag auf der Wanderung „Van Eyck vermisst“ von Belgodrome.

Wer gern radelt, findet im Fremdenverkehrsamt zahlreiche interessante Radtouren. Wer Wasser mag, mietet sich ein Kanu oder eine Mini-Jacht. Sie lieben Sport und haben immer die Sportschuhe dabei? Dann könnten Jog-Tours oder das Running Tours Ghent etwas für Sie sein! Entscheiden Sie sich für fünf, zehn oder gar 17 Kilometer und lernen Sie Gent laufend kennen!

Zu Fuß sieht man die Stadt meist nur von vorn, vom Boot aus häufig auch von hinten. Sich wie eine Prinzessin oder ein Prinz in einer Kutsche fahren lassen, ist auch möglich – oder als Gruppe in einer Straßenbahn aus dem Jahr 1971. S.   97 |


Kinder erlaubt

ki n de r

Richtig schön zu zweit Gent kennenlernen kann schön sein, aber Kinder sind natürlich immer willkommen. Im Grafenschloss sich als richtige Ritter und Adlige fühlen, im Haus von Alijn werden sie mit einem Gespenst empfangen, im STAM vom Drachen Fosfor – und auch das Design museum Gent, das MIAT und Museum Dr. Guislain haben eine eigene Kinderstrecke.

Die Welt von Kina: der Garten | plan Seite 37 Über 1.000 Pflanzenarten, ein Bienenvolk und lebendige

Vogelspinnen: Kinder und Jugendliche wissen es. Mutige Eltern dürfen mit. Berouw 55

Die Welt von Kina: das Haus | plan Seite 69 Ein einzigartiges Fossil eines prähistorischen Reptils, ein fantastischer Schaubildsaal mit einheimischen Vögeln und ein Modell von Gent vor 450 Jahren, mit Klang- und Lichtspiel. Sint-Pietersplein 14

S.   9 9 |


Kurz raus aus der Stadt Sind Sie schon länger hier und haben Sie bereits viele Gebäude und Denkmäler gesehen? Dann ist vielleicht eine Abwechslung angesagt, in den beiden ausgedehnten Naherholungsgebieten. Im einen geht es vor allem um Sport, im andern um Wandern, Fauna und Flora.

Blaarmeersen S. 102 Bourgoyen-Ossemeersen S. 103

Gent ist nicht nur eine fußgängerfreundliche Stadt, auch Radler werden gebührend behandelt. Natürlich lässt sich die nähere Umgebung von Gent auch ausgezeichnet mit dem Rad erkunden. In den nützlichen Adressen und der Anlage mit praktischen Auskünften, die Teil dieses Prospekts ist, finden Sie, wo Sie ein Rad (oder Tandem?) mieten können. Beim Fremdenverkehrsamt erhalten Sie Prospekte mit Radwandertouren.

| S.   1 0 0

entlang der Leie


sport

sport

blaarmeersen

Bourgoyen-Ossemeersen

Bei schönem Wetter ist der Strand des Sport- und Freizeit-

Sogar einige Genter wissen es nicht, aber Gent besitzt auch eine

parks Blaarmeersen genau das Richtige. Für jeden ist etwas

fantastische Naturlandschaft. Bourgoyen-Ossemeersen ist ein

dabei: Schwimmen, Tauchen, Surfen, Kajak und Wasserski

230 ha großes Überflutungsgebiet, das als wichtiger Überwin-

fahren. Fünf Rutschbahnen und ein Holzweg zum Austoben,

terungsplatz für Hunderte Vogelarten dient. Die Wildpflanzen

wobei Rettungsschwimmer von drei verschiedenen Türmen

kann man von drei schön angelegten Wanderwegen aus

aus aufpassen.

bewundern.

Neben viel Grün gibt es auch eine Leichtathletikbahn, eine

Das nagelneue Besucherzentrum ist beispielhaft für seine Nach-

Rollschuhbahn, einen Skaterpark und einen Minigolfplatz

haltigkeit. Die ganze Woche über frei zugänglich. Am Wochen-

sowie Plätze für Fußball, Rugby, Badminton und Squash sowie

ende ist auch das Café geöffnet. Dort gibt es viel Informationen,

Tennisplätze und -hallen.

Karten – und man kann ein Fernglas mieten.

Zelten kann man hier auch: Auf dem einzigen 4-Sterne-Campingplatz in der Nähe von Gent.

| S.   1 02

S.   1 03 |


Praktisch

In Gent im Bilde

Öffentliche Verkehrsmittel

Sich in Gent zu verirren, ist fast unmöglich. Denn die

Die öffentliche Verkehrsmittel sind gut organisiert. Von

Fußgängerbeschilderung ist perfekt. Man findet die über-

frühmorgens bis spätabends bringen Sie Bus und Straßen-

sichtlichen Schilder an gut 114 Stellen in der Stadt.

bahn an alle mögliche Zielorte in und rundum Gent. Freitags und samstags verkehren kostenlos Nachtbusse!

Gent ist zweigeteilt, in das historische Zentrum und das

Fahrkarten sind im Vorverkauf günstiger als in Bus oder

Kunstviertel, wobei jedes Viertel in mehrere Sites aufgeteilt

Straßenbahn. Sie bekommen die Karten in Zeitungsläden,

ist. Verschiedenfarbige Pfeile weisen Ihnen den Weg von

Supermärkten, einigen Tante-Emma-Läden oder Ver-

der einen zur anderen Site. Auf jeder Beschilderung stehen

kaufsautomaten an manchen Haltestellen. Bei Fahrantritt

auch die Bahnhöfe.

müssen Sie die Karte am gelben Automaten in Bus oder Straßenbahn entwerten.

Die Bezeichnungen mit Fußgängersymbol zwischen den Klammern in diesem Prospekt sehen Sie auch auf den

Holen Sie sich in den ‘Lijnwinkels’ am Bahnhof Gent-

Beschilderungen.

Sint-Peters, am Korenmarkt oder bei Gent-Zuid einen

[ Beschilderung  ]

Fahrplan. Diesen Plan erhalten Sie auch im Fremdenverkehrsamt.

| S.   1 0 4

S.   1 0 5 |


Hilfsmittel für eine Stadterkundung

Eine kostenlose Wanderkarte in acht Sprachen (Deutsch, Niederländisch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Japanisch), auch im Fremdenverkehrsamt erhältlich, macht Sie mit der historischen Innenstadt bekannt. Auch ein Download unter www. visitgent.be ist möglich. Vier Fahrradtouren bieten je einen anderen Blick auf unsere Stadt. Sie haben die Wahl aus „Städtisches religiöses Erbe“ und „Grün in der Stadt“ oder „Entstehung einer Stadt am Wasser“ und „Ein grüner Gürtel um die Stadt“. Jede Route führt Sie entlang bekannter und weniger bekannter Plätze in und um die Stadt. Die Karten sind über www.visitgent.be und im Fremdenverkehrsamt zu erwerben. Haben Sie ein Rad-GPS? Laden Sie sich dann die Route kostenlos als GPX-Datei herunter!

| S.   1 0 6

Unter www.citytripplanner.be stellen Sie sich im Nu eine ganz persönliche Route in Gent zusammen. Beantworten Sie einige kurze Fragen zu Ihren persönlichen Interessen und laden Sie sich Ihren individuellen Besuch herunter! Mit Themenplänen lernt man Gent (wieder) einmal ganz anders kennen. Diese sind im Fremdenverkehrsamt Gent erhältlich.

Weitere Informationen zum Reiseführerinhalt? Oder zu dem, was er nicht enthält? Besuchen Sie die Website www.visitgent.be.

S.   1 07 |


Nützliche Anschriften Stadtführungen Genter Gästeführer T. +32 9 233 07 72 (info) – info@gentsegidsen.be www.gentsegidsen.be Besucher empfangen ist unsere Stärke. Vizit T. +32 9 233 76 89 – info@vizit.be – www.vizit.be Originelle, individuelle Themenwanderungen. Gandante T. +32 9 375 31 61 – info@gandante.be – www.gandante.be Die Stadt aus unerwarteter Perspektive. BOEKjeBEZOEK T.+32 9 269 60 04 – info@boekjebezoek.be – www.boekjebezoek.be Geführte Besuche in Museen, Ausstellungen, Denkmälern und Veranstaltungen. Ghent-Authentic T. +32 498 10 99 61 – info@ghent-authentic.com – www.ghent-authentic.com Ganz eigene Weise, das authentische Gent zu erleben. Jog-Tours Gent tel + 32 499 52 23 65 – info@jog-tours.com – www.jog-tours.com City-Jogging mit Reiseführer. Running Tours Ghent www.runningtoursgent.com – info@runningtoursgent.com Let’s have some run! | S.   1 0 8

Bootsfahrten Bootsfahrt auf den Genter Gewässern Boat in Gent Abfahrt an Kraanlei. T. +32 478 63 36 30 – info@boatingent.be – www.boatingent.be De Bootjes van Gent – Rederij Dewaele Abfahrt an Korenlei. T.+32 9 223 88 53 – T.+32 9 229 17 16 – info@debootjesvangent.be – www.debootjesvangent.be Gent Watertoerist Abfahrt an Graslei. T. +32 9 269 08 69 – info@gent-watertoerist.be – www.gent-watertoerist.be Rederij De Gentenaer Abfahrt an Vleeshuisbrug Groentenmarkt. T. +32 473 48 10 36 – info@rederijdegentenaer.be – www.rederijdegentenaer.be Viadagio vzw Ökologische Rundfahrten auf Anfrage, ab sechs Personen. Abfahrt ab Zuivelbrug. T. +32 9 225 07 86 – ipman@belgacom.net – www.viadagio.be Benelux Rederij Leie-Cruise ab Gent in Umgebung. Abfahrt ab Recollettenlei 32. T. +32 9 225 15 05 – benelux.rederij@proximedia.be – www.benelux-rederij.com S.   1 0 9 |


Minerva Boat Company Vermietung von Mini-Jachten. Abfahrt ab Coupure Rechts 2a. T. +32 3 779 67 77 – www.minervaboten.be

Max Mobiel vzw Voskenslaan 27 – T. +32 9 242 80 46 – fietspunt@gent.be – www.max-mobiel.be

Yachtcharter Gent Vermietung von Elektro-Schluppen und Stahljachten. Abfahrt ab Coupure Links 9 T. + 32 476 57 18 18 – info@yachtchartergent.com – www.yachtchartergent.com

PDG Bikestore Baarledorpstraat 29 – 9031 Gent (Drongen) T. + 32 9 282 94 98 – pdgpal@telenet.be – www.pdgbikestore.be

Leie Yachting Vermietung von Luxus-Schluppen – Abfahrt:Autobahnausfahrt Drongen sloepenverhuur@leie-yachting.be – www.leie-yachting.be  Rafting & Outdoor Events Historische oder Fototouren mit Raftingbooten. Abfahrt ab Minnemeers-Tiefgarage T./ F. 32-9-225 37 69 – raft@skynet.be – www.rafting.be iboat.be - K25 bvba Luxus Cruise mit Schiffer durch Innenstadt und Umgebung. T. +32 473 82 60 80 – info@iboat.be – www.iboat.be Kutschen- und Planwagenfahrten Standort: Sint-Baafsplein T. +32 475 82 16 20 – koetsenvangent@skynet.be – www.koetsenvangent.be

Het Verzet BVBA Nieuwstraat 41 – 9800 Deinze T. + 32 9 380 27 20 - info@hetverzet.be – www.hetverzet.be Vermietung von E-Solex-Mofas Vélosolex-Tours-Gent Kortrijksepoortstraat 287 T. +32 474 27 27 26 – T. +32 484 06 43 69 – www.esolextours.be vermietung von vespas La Bella Vespa Beukenlaan 65 – 9051 Sint-Denijs-Westrem T. +32 485 46 49 49 – labellavespa@hotmail.be – www.labellavespa.be Sport- und Freizeitpark Blaarmeersen Zuiderlaan 5 – T. +32 9 266 81 70 www.blaarmeersen.be Top-Gymnastikhalle und Top-Sporthalle Flandern – www.topsporthal.be

Fahrradverleih Biker Steendam 16 – T. +32 9 224 29 03 – biker-botterman@skynet.be

| S.   1 1 0

S.   1 1 1 |


A AT STR

ST

VA

E NG

LA

RS S T R A AT

ZE

R P L AT EN

S T- L I E V E N S P O O R T

AI

KA

INK MU MUINK

H E R T S T R A AT

KAAI

IN PIE SINT TER SPL E

TE

AA N

AAT STR OVERPOORT

ZEBRASTRA AT

EI

T AA

TR WS

EU NI RS

-P

OL I FANT

ST

L

RP

O

T

AN

ON

GS

OR

LLA

TE

O NT

IN

E

ADE

T R A AT

L EL

IZ

CIT

KINEPO LIS

T I J G E RS

VE

I

AA SK ER

IP

POL L EPE LS TR A AT

G UI NAR D S T R A AT

W. T E L LS T R A AT

ST

A T

RA

ST

TE

NEDER

T AA TR

R TS EM

LT H HU

IE

KOUTE

R

LEI LINDE

A. B ART SOE N KAAI VA N

HO

LD

A

N

F

SE EL SS RT U O BR PO

AA

KE

OOLS T R

RI

KU

RECO L

TR

.

R DS AA

STO

IEPENST

NG

S TA LHO

VL

AT

AN

VO E T WEG

AT

RA

WLA

A AT BENARDSTR

TIEN BERG

TW

S T-A NN AK ER K

STRA GGEN EEBRU

TST OOR

AN

RT

BOU HOF

HEU P O OV EL RT

KAN

SINT LEIN P ANNA

TR.

SELSEP BRUS

LA MSK

A

Z U IDP A R K L A A N

VE E H RG BE EL S JS RI

TL

L E E U W ST R A A T

HO

SM A K

NS

M UI N K PA R K

N FRÈRE-ORBANLAA

KU

ST-PIETERSABDIJ

AN

IO N S

E T T E S T R A AT

ND IJN

KONING ALBERT PARK

AN G. CALLIERLA

RT

ADMINISTR. CENTRUM

ZUID

Z U I D P A RK LAA N

K AT T E N BERG

DE CRAEY ER ST R .

RC

KO

BIBLIOTHEEK &

H O F S T R A AT

PLEIN

SE S TEE WEG N

VOO R UI T

S TAT

VIOL

BOEKENTOREN

BLA

W. WILSON PLEIN

ZUID

AM

FERD

LAMM ERST R.

S E V E LT L A A N FRANKLIN ROO

IER

TD

AT RA

IJ ISSER A C H T E RV

T

LST EE AB

GE

RAA

AN

AT

LAN

UST

AB

G R A AF VA N V L AAN D ER E N P LE I N

TEA

B

BR

A STR DO RA ELG

RIJ

A AT

H O F S T R A AT

AT STRA

S T- A M ANDST R.

AEN JORD

DUYSE

SS M M AA KK

N VA

ROZ

NSBERG

O

KE

FO

| S.   1 1 2

E

PO

E

IN N

www.visitgent.be

AAN

KS

EEKHOU T

LD

AN

D L S DE TA CI ARK P

PO EO

II

LA

LE

E

EG

AR

L Kunstviertel G KO

L . D E LV A U XSTR.

CH

ST

RT

J RI

N

SE

W EN

Stadtplan

N HLAA ABET

IDL

T

AT

JK

AA

IES TRA

AL

KO

I

NTE

RL

AI

KWI S T-

ZE IJ

HO NCK MO AN D. V

VE NS TR .

LO

KE

A KA

EF PLA

RO ND PU N T

HUIDEVETTERS

T RAA

L RAGE E N ST JONG

OF

AN

D

A AT

NDKA

S M I D S E S T R A AT

RA

JOZ

AM

DST

E KO P O O R T K A A I

EH

KAAI

MEERSSTRAA

AT

O K E

RA AT

LA

NL

EE

STR CQ

RBO

BAL

ST

EN

HE

ERI

EY

T RAA

EN S

IZ BIJ

VE

UY SK

JL

HU

T AA TR SS ER ME NE N NO

BI

VER LOR ENK OST

NSTR

TD

OM BO

AR GA

T

OK

GODS

L

F KL

BAG AT T E

AN

AA T

S T R A AT

JL

N

TT

ZE

S AVA ANST R A AT

JERUZ ALEM STRAA T

WA L P O O R T S T R .

TS

KETEL VEST

AB

O S T E L H U I ZE N

IJ W

LEI N T

BR

STRAA

E BI

AA

RI

N AN

N AA

V OGE L MARKT

HA N D EL B EU RS S

EL R KAR

UR

A

CH

N KS

KO N I NK O POE R AL I JK E P ER A

EREN LAAND

T

RE

ES

UP

EV

PU

OK

EL

LI

JO

T AA TR SS DI AB

G

RO

-B OT

RED LF PA U

T

SL

ER

JUSTITIEPALEIS

KO R T E DA G S T E E G

OU

JL

RT

N AA RL FE OF

AA T

T

CO

BI

MA AR

RE

LH AR ING


FREMDENVERKEHRSAMT Auskunftsstelle Sint-Veerleplein 5 – 9000 Gent T. +32 9 266 56 60 www.visitgent.be

Verantwortlicher Herausgeber: Lieven Decaluwe, Schöffe für Kultur, Tourismus und Feierlichkeiten.Stadhuis, Botermarkt 1, 9000 Gent.

FORM: Thirtythree TEXT: conception

Folgen Sie visitgent auf:


Gent Stadtfuehrer  

Eine kleiner informativer Führer für die Handtasche

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you