Page 1

Reisen und Ausfl端ge 2013 mit Liebe zum Detail


Vorwort | Inhalt

Lieber Gast, zentrale Inhalte unserer Reisen sind hohe Qualität und unser besonderes Merkmal: Die „Liebe zum Detail“

Hohe Qualität und „Liebe zum Detail“

Neue Ziele 2013: Menorca, Teneriffas Süden und Marokko

Unser Reiseteam aus erfahrenen und im Unternehmen ausgebildeten Reiseleitern und Mitarbeitern sorgt für die besondere Mischung aus Beständigkeit und Innovation. Ein hochmotiviertes Team, ein einzigartiges Tourismuskonzept aus Personal-Präsenz, Erlebnissen und kleinen Überraschungen, hervorragend bewertete Hotels sowie hohe Motivation sind und bleiben auch für 2013 die Qualitätsgarantie bei VIAReisen.

Neben unseren bewährten Reisezielen rund um das Mittelmeer und den Atlantik erweitern wir unser Reiseprogramm 2013 mit Menorca, Teneriffas Süden und Marokko.

TÜV-Zertifizierung „sehr gut“ Das Ergebnis unserer besonderen Mischung wurde von unseren Gästen innerhalb einer Prüfung des TÜV SÜD im Bereich Kundenzufriedenheit mit der Bestnote „sehr gut“ bewertet. In allen Bereichen zur Kundenzufriedenheit hat VIA-Reisen Spitzenbewertungen erreicht. Gerne können Sie für ihre Reisen als unsere Partner auch das TÜV-Logo nutzen.

Gemeinsam einen neuen Tourismus schaffen Wir freuen uns über Ideen und Anregungen unserer Reisepartner und verfolgen auch für 2013 wieder das Ziel, uns in vielen Details weiterzuentwickeln, um unsere gemeinsam neu geschaffene Art von Tourismus auf dem Niveau „sehr gut“ weiter fest zu etablieren.

Ihr Reiseteam ®

Inhaltsverzeichnis Spanisches Festland Costa del Sol

Städtereisen Seite 6

Marrakesch

Seite 46

Costa de Almería

Seite 12

Sevilla

Seite 47

Costa de la Luz

Seite 14

Madrid

Seite 48

Costa Blanca

Seite 18

Barcelona

Seite 49

Costa Dorada

Seite 20

Golfreisen

Balearen | Spanien Mallorca

Seite 24

Menorca

Seite 32

Seite 50

Mallorca

Seite 53

Organisatorisches

Kanaren | Spanien

Vorwort | Inhalt

Seite 2

Lanzarote

Seite 34

Reiseteam | 2-Punkte-Garantie

Seite 3

Teneriffa

Seite 36

Kundenmeinungen

Seite 4

Liebe zum Detail | Partner

Seite 5

Rundreisen

2

Costa del Sol

Andalusien

Seite 40

Madrid – Valencia – Barcelona

Seite 41

Madrid – Kastilien

Seite 42

Sizilien

Seite 43

Marokko Königsstädte

Seite 44

Wüste & Kashbahs

Seite 45

Allgemeine Reisebedingungen

Seite 54


®

Dominik Schulze-Heil Geschäftsführender Gesellschafter VIA-Spanien + VIA-Deutschland

Serviceteam Deutschland

Claudia Wessling

Miriam Pieper

Daniela Wahl

Markus Tenbrock

Geschäftsführerin VIA-Deutschland

Beratung, Vertrieb

Beratung, Vertrieb

EDV, Programmierung

Serviceteam Spanien

Nadine Borbstaedt

Torsten Geisler

Simon Heske

Kora Buggel

Dietlind von der Mühlen

Beratung, Vertrieb

Vertrieb, Reiseleitung, EDV, Grafik

Reiseleitung, Beratung, Vertrieb

Beratung, Vertrieb, Reiseleitung

Beratung, Vertrieb

Raúl Tönnies

Karin Krüger

Jürgen Fuss

Jörg Volkmann

Sabine Ganjehe

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseleitung, Vertrieb

Reiseleitung

Reiseleitung

Reiseteam | 2-Punkte-Garantie

Ihr VIA-Reiseteam

2-Punkte-Garantie I. TÜV-Zertifikat

Der TÜV Süd hat die VIA-Reisen GmbH im Bereich Kundenzufriedenheit mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet.

II. Hotel-Gütesiegel

Die unabhängigen Hoteltester von Holidaytest.de bewerten unsere Hotels mit den Gütesiegeln „exzellent“, „sehr gut“ oder „gut“.

3


Kundenmeinungen

®

e uns gleich r Raúl überrascht „Unser Reiseleite äschchen. it einem Wasserfl im Transferbus m en dann zwei llt aschungen wo rr be Ü n ne hö sc Die ören.“ nicht mehr aufh Wochen lang gar

Willkommenscocktail war „Wirklich ungewöhnlich bei unserem und der aufschlussreineben dem feinen Olivenöl als Geschenk ng ierga in die Umgebung chen Ausflugspräsentation, der Spaz gabs jede Menge nützliche Hier mit unserem Reiseleiter Simon. henmarkt gleich um die Woc den für eis Tipps, wie z. B. der Hinw Ecke des Hotels.“

„Schon an den Kofferbändern im Flughafen erwartet die VIA-Gäste ein Kofferträger. Bis hinein ins Hotelzimmer ist der Kofferservice organisiert.“ „Ausflüge dieser Qualität mit so viel Humor habe ich in 40 Jahren auf Reisen nicht erlebt. Erstklass ige Themenvorträge, Landesspezialitäten zum Probieren und engagierte, fröhliche Reiseleiter, die mit Ruhe und Zeit orga nisieren, waren ein fester Standard auf jedem Ausflug. Nochma l einen ganz herzlichen Dank an Torsten.“

„Jeden Tag war unsere Reiseleiterin für uns nicht nur in der Sprechstunde da, Karin hat an vielen Tagen auch gemeinsame Aktivitäten wie Strandwanderung, Weinprobe oder Boccia-Turnier organisiert. Die Organisation der gesamten Reise war spitze.“

pe llte unsere Grup schiedstreffen wo ns ste ig en „Bei unserem Ab W n. er Wochen verläng gleich noch zwei r Jörg gleich die serem Reiseleite un haben wir mit wir die Vorfreude plant, so nehmen nächste Reise ge großes OLE!“ mit. Für VIA ein

„Ich wünsche diesem jungen VIATeam und unserer Reiseleiterin Sabine weiter viel Erfolg und dass dieses herzliche Reisekonzept sich weiter so prächtig entwickelt.“

„Jeden Morgen Kaffee im Bus bei den Ausflügen, anschließend landestypische Häppchen, wenn Ausflüge Hotelster ne hätten, dann bekommt VIA 5 Sterne von mir.“

„Das Reise-Motto ‚mit Liebe zum Detail‘ hat sich unsere Reise wirklich verdient. Täglich verteilte unser Reiseleiter Jürgen kleine Überraschungen. Das habe ich so noch nie erlebt. Eine neue Art zu reisen.“

„Geschichte, Mon umente und soga r wirtschaftliche sche Zusammen und politihänge so anscha ulich erklärt und bekommen, das dargestellt zu hat uns begeister t. Ich hoffe unsere gen waren nicht vielen Fraübertrieben, aber die Gelegenheit informiert zu we so sachkundig rden gibt es ja ni cht oft.“

4

Anmerkung: Wir danken unseren Gästen für die Druck-Autorisierung ihrer Kommentare. Teilweise stammen die Bemerkungen auch aus unseren Reisefragebögen.


Je nach Anforderungsprofil Ihrer Reise haben Sie bei VIA die Möglichkeit Zusatzleistungen zu buchen. Wählen Sie einzelne Punkte aus oder bestellen Sie das komplette Paket „mit Liebe zum Detail“.

Service vor der Reise

Im Hotel

Reiseflyer, Anmeldeformulare und auf Wunsch medizinische Fragebögen

• •

Kofferträger Doppelzimmer meist zur Alleinnutzung

unter www.via-reisen.com per Zugangs-Code aktuelle Informations- und Werbematerialen (Fotos und Texte)

Cocktailempfang, landestypisches Willkommensgeschenk und Reiseinformations-Broschüre

Auf Wunsch Direktversand der Buchungsbestätigungen/Rechnungen und gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsscheine an die Gäste Reservierung Rollstuhlservices

Informationsveranstaltung mit VIA-Reiseleiter über Ausflüge und Umgebung

Spaziergang in die Hotelumgebung mit VIA-Reiseleiter

Aktivitäten mit dem VIA-Reiseleiter

VIA-Reiseleiter täglich für die Gäste vor Ort

24-h-Notfalltelefon

• •

Reiserücktritts-, Reiseabbruchs- und Auslandskrankenversicherung zubuchbar

Erhalt ausführlicher Reiseunterlagen

Bei den VIA-Ausflügen •

VIA-Reiseleiter mit Fachwissen, Herz und Humor

regionale Spezialitäten (z.B. Rosinenlikör zwischen Weinreben, Marzipan unter Mandelbäumen oder Gebäckspezialitäten aus Klöstern)

Informationsmaterial

Überraschungen mit Präsenten und landestypischer Musik

Am Flughafen •

persönlicher Empfang und Verabschiedung durch VIAReiseleiter

Kofferservice im Zielgebiet

Organisation Check-In durch VIA-Reiseleiter beim Rückflug

Und auSSerdem •

Hilfestellung, falls ärztliche Versorgung benötigt wird

Sonderreisen auf Anfrage

Liebe zum Detail | Partner

Unser Konzept: ...mit Liebe zum Detail

Unsere Partner

5


Costa del Sol | Spanien

Cordoba Malaga TORREMOLINOS

Granada

TORROX

Gibraltar

Costa del Sol Südspanisches Temperament, 320 Tage Sonne und Paläste aus 1001 Nacht

Ihr Urlaubsort Torrox Torrox ist unterteilt in Torrox Pueblo, dem kleinen weißen Dorf am Hang, und Torrox Costa, der Flaniermeile am Strand. Die Strandpromenade mit zahlreichen Café- und Restaurantterrassen, Gärten, kleinen Geschäften und ihrem Leuchtturm verbindet den Ort harmonisch mit dem Meer. Torrox ist einer der beliebtesten Orte der Deutschen in ganz Spanien.

Torremolinos Torremolinos ist ein lebendiger Tourismusort mit einer kilometerlangen, prachtvollen Strandpromenade, der hübschen, ursprünglichen Altstadt „Carihuela“ und dem reichhaltigsten Angebot an Geschäften, Restaurants und Cafés an der gesamten Costa del Sol. Die Mischung aus kleinen Gassen und modernen Einkaufsstraßen verleiht Torremolinos seinen besonderen Charakter.

Marbella – Puerto Banús „Sehen und gesehen werden“ – so könnte das Motto des Hafens von Marbella, Puerto Banús, lauten, denn hier treffen sich die „Reichen und Schönen“. Luxuriöse Yachten, teure Autos und exklusive Modegeschäfte prägen diesen Stadtteil. Schlendern Sie gemütlich am Hafen entlang und genießen Sie die Aussicht am Leuchtturm auf das klare Mittelmeer. Im Zentrum von Marbella wartet die andalusische Altstadt mit ihren kleinen Gassen und gemütlichen Restaurants.

Ausflugsbeispiele Granada Über acht Jahrhunderte war Granada das Reich der Sultane bis die Stadt 1492 von den katholischen Königen zurückerobert wurde. Die Burg der Sultane – die Alhambra – entführt ihre Besucher in ein Märchen aus 1001 Nacht. Filigrane maurische Kunst verzaubert den Betrachter im Thronsaal und Löwenhof. Einen traumhaften Ausblick auf die schneebedeckte Sierra Nevada bietet die Gartenanlage „Generalife“ mit ihren verspielt angelegten Wasserläufen.

Córdoba Als Hauptstadt eines maurischen Kalifats entwickelte sich Cordoba im 10. und 11. Jahrhundert durch seine Toleranz und Glaubensfreiheit zur kulturell fortschrittlichsten Stadt dieser Zeit. Noch heute sind zahlreiche glanzvolle Bauwerke aus dieser Blütezeit erhalten. Allen voran die einzigartige Moschee-Kathedrale „Mezquita”, die von fast 1000 Säulen getragen wird. Sie lässt mit ihrer Architektur und ihren Kunstschätzen ein ganzes Jahrtausend maurischer und christlicher Geschichte lebendig werden.

Gibraltar Seit 1704 ist Gibraltar eine britische Kolonie, ein Stück England in Spanien. Der imposante Felsen mit seinen berühmten Affen lädt ein zum Blick nach Afrika. Durch seine außergewöhnliche geographische Lage war Gibraltar nicht nur das Durchgangstor vieler Kulturen nach Europa, sondern auch häufig Grund für Auseinandersetzungen. Noch heute erhebt Spanien Anspruch auf Gibraltar. Behelmte Bobbies und englische Pubs gehören hier ebenso zum Bild wie rote Telefonzellen und Doppeldeckerbusse.

6


Costa del Sol | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Malaga Playa ****, Torrox

Hotel Zimmer Lage 319 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Schwimmbad mit Sonnenterasse

Mietsafe, Minibar

Gartenanlage

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Hallenbad, Wellnessbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Friseur, Souvenirgeschäft

Rollstuhlgerechtes Hotel

Internetbereich

Architektur eines Palastes

mit Balkon

Umgebung

Das Hotel Iberostar Málaga Playa ist im Stil eines Palastes aus 1001 Nacht erbaut. Wie eine Oase am Meer fügt sich die palmenumsäumte Pool- und Gartenlandschaft in die maurische Architektur ein. Besonders zu empfehlen ist zudem der bunte Wochenmarkt von Torrox-Costa gleich um die Ecke des Hotels.

7


Costa del Sol | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Royal Al Andalus ****, Torremolinos

Hotel Zimmer Lage •

200 Zimmer

Sat- oder Kabel-TV, Telefon

Restaurant, 2 Bars

Klimaanlage

Unterhaltungsprogramm

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Gartenanlage

Internetbereich

300 m vom Strand „La Carihuela“ entfernt

Mietsafe, Minibar

700 m vom Zentrum entfernt

Föhn

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

mit Balkon

8

Umgebung

Das Hotel Royal Al Andalus ist nur 5 Gehminuten von der prachtvollen Strandpromenade von Torremolinos entfernt. Ideale Einkaufsmöglichkeiten und Gelegenheit für einen gemütlichen Stadtbummel bietet die nahgelegene Calle San Miguel, eine Flaniermeile mit Boutiquen und originellen Souvenirgeschäften.


Hotel Lago Rojo ****, Torremolinos

Hotel Zimmer Lage 180 Zimmer

Balkon oder Terrasse

Restaurant, Bar

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Gartenanlage

Föhn

Internetbereich

Alle Doppelzimmer mit Balkon

50 m vom Strand „La Carihuela“ entfernt

Klimaanlage

800 m vom Zentrum entfernt

Safe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Umgebung

Das Hotel Roc Lago Rojo in Torremolinos befindet sich in zweiter Reihe an der Strandpromenade, es liegt inmitten der hübschen Altstadt Carihuela und ist nur wenige Gehminuten von dem malerischen Yachthafen Puerto Marina entfertnt. Ein Tipp an der Promenade: Probieren Sie den frischen Fisch vom Grill im Chiringuito.

Costa del Sol | Spanien

Ihr Urlaubshotel

9


Costa del Sol | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Nautilus ****, Torremolinos

Hotel Zimmer Lage •

293 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar

Sat-TV, Telefon

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Gartenanlage

Mietsafe, Minibar

Fußgängerrampen

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Internetbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Yachthafen Puerto Marina ca. 500 m

mit Balkon

10

Umgebung

Das Hotel RIU Nautilus in Torremolinos hat eine ideale Lage an der Strandpromenade, es liegt direkt zwischen der hübschen Altstadt Carihuela und dem malerischen Yachthafen Puerto Marina. Das Besondere des Yachthafens ist neben den ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten, die preisgekrönte Architektur aus 1001 Nacht.


Hotel Andalucía Plaza ****, Marbella

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • • • •

400 Zimmer Restaurant, Bars Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich Friseur Fußgängerrampen Internetbereich Casino neben dem Hotel (kostenfreier Eintritt, ab 18 Jahren)

Moderne Ausstattung

ca. 500 m vom Strand entfernt

Sat-TV, Telefon

800 m von Puerto Banús entfernt

Klimaanlage

Safe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Föhn

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Costa del Sol | Spanien

Ihr Urlaubshotel

mit Balkon oder Terrasse

Umgebung

Das Hotel H10 Andalucia Plaza befindet sich direkt im mondänen Yachthafen von Marbella, Puerto Banús. Neben zahlreichen Möglichkeiten für einen schicken Einkaufsbummel und dem Ambiente eleganter Yachten, bietet die Hotelumgebung herrliche Palmenstrände. Bei einem Café unter Palmen lässt sich hier des öfteren auch das ein oder andere prominente Gesicht entdecken.

11


Costa de Almería | Spanien

Costa de Almería Das sonnige Urlaubsparadies zwischen Sierra Nevada und Mittelmeer

Ihr Urlaubsort Roquetas de Mar An der Strandpromenade von Roquetas de Mar liegen die tropischen Gärten vieler Hotels. Gleich nebenan befinden sich Einkaufsstraßen, Cafés, Cocktailbars und Restaurantterrassen. Zudem verbindet die kilometerlange Promenade diesen modernen Stadtteil mit dem Fischerhafen und dem ursprünglichen Roquetas. Die Strandpromenaden von Roquetas gehören mit zur Bucht von Almería, der Provinzhauptstadt.

Ausflugsbeispiele Granada Über acht Jahrhunderte war Granada das Reich der Sultane bis die Stadt 1492 von den katholischen Königen zurückerobert wurde. Die Burg der Sultane – die Alhambra – entführt ihre Besucher in ein Märchen aus 1001 Nacht. Filigrane maurische Kunst verzaubert den Betrachter im Thronsaal und Löwenhof. Einen traumhaften Ausblick auf die schneebedeckte Sierra Nevada bietet die Gartenanlage „Generalife“ mit ihren verspielt angelegten Wasserläufen.

Mojácar Das typisch andalusische Städtchen maurischen Ursprungs thront wie eine arabische Medina auf einem Hügel der Sierra Cabrera. Umgeben von anthrazitfarbenen Gesteinsmassen bietet sich von dort aus eine fantastische Aussicht ins Landesinnere sowie auf das Mittelmeer. Das nahe gelegene Fischerdorf Garrucha und die Keramikfabrik von Nerjil bieten die einmalige Gelegenheit das andalusische Leben hautnah mitzuerleben.

Sierra Nevada und Guadix Die Sierra Nevada gilt als eine der schönsten Gebirgsketten Europas. Über die höchstgelegene Bergstraße Spaniens entlang der Wüstenlandschaft von Tabernas und vorbei an Pinien- und Eichenwäldern erreicht man Guadix, das für seine noch immer bewohnten Höhlenwohnungen sowie seine eindrucksvolle Kathedrale bekannt ist. Aufschluss über das fremdartige Leben und die Geschichte dieser Region bietet das Höhlenmuseum.

12

Granada

Guadix Mojácar

Almería ROQUETAS DE MAR


Hotel Capricho ****, Roquetas de Mar

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • • •

335 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad Friseur Fußgängerrampen Internetbereich

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Sat-TV, Telefon

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Mietsafe, Minibar

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Costa de Almería | Spanien

Ihr Urlaubshotel

mit Balkon

Umgebung

Das Hotel Playa Capricho liegt in privilegierter Lage, direkt an der kilometerlangen Strandpromenade von Roquetas de Mar. Die Promenade führt entlang wunderschöner Gartenanlagen direkt in das Ortszentrum mit seinen zahlreichen Strandlokalen, Geschäften und Cafés. Die gesamte Umgebung lässt sich auch hervorragend per Fahrrad oder Tandem (Verleih gleich gegenüber des Hotels) erkunden.

13


Region Huelva

UGAL P O RT

Costa de la Luz | Spanien

Costa de la Luz

Lagos Sagres

Weltkulturerbe in Spanien und traumhafte Küsten in Portugal

Ihr Urlaubsort Isla Canela Das nahe der portugiesischen Grenze gelegene Isla Canela bietet mit seinem langen und breiten Naturstrand beste Möglichkeiten für lange Spaziergänge und Erholung. Über eine Brücke ist der vom Atlantik umgebene Ort mit dem hübschen Städtchen Ayamonte verbunden.

Islantilla Der Urlaubsort Islantilla ist ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen im türkisblauen Atlantik. Die beigen Sandstrände und die vielfältigen Einkaufs- und Restaurantmöglichkeiten lassen Islantilla zum perfekten Urlaubsziel werden, von wo aus Sie die Ausflüge in die nähere Umgebung starten können.

Ausflugsbeispiele Sevilla | Spanien In Sevilla haben Römer, Mauren und Kastilier ihre Spuren hinterlassen und so zur einzigartigen Atmosphäre dieser Stadt beigetragen. Sehr schön erkunden lässt sich die Hauptstadt Andalusiens mit einer Stadtrundfahrt entlang des Flusses Guadalquivir, an dem zahlreiche Pavillons der iberoamerikanischen Ausstellung von 1929 zu finden sind. Wer Sevilla mit seiner Kathedrale, seinen Palästen „Reales Alcázeres”, dem verwinkelten Santa Cruz-Viertel und dem „Spanischen Platz” gesehen hat, wird verstehen, warum die spanische Prinzessin Elena dort geheiratet hat.

Faro, Olhao und Almancil | Portugal Als die größte und wohl auch älteste Stadt an der Algarve gilt Faro. Altertümliche Straßen mit weiten Rundbögen und restaurierte Häuser säumen die Altstadt. Die Kathedrale wurde während des Erdbebens 1755 zerstört. Teile aus Gotik und Renaissance blieben jedoch unversehrt. In Olhao befindet sich der wichtigste und größte Fischereihafen der Algarve, dessen Markthallen sich schön erkunden lassen. Wenige Kilometer weiter liegt Almancil mit der Kirche San Lourenco, in der es prachtvolle Kachelarbeiten aus dem 18. Jahrhundert zu bestaunen gibt.

Lagos & Sagres | Portugal Das schöne Lagos diente lange Zeit als römischer Hafen, maurische Seefestung und Werft. Inmitten der belebten Gassen und Plätze trifft man auf die prunkvolle Kirche San Antonio mit historischem Museum. In unmittelbarer Nähe zu Lagos befindet sich die Steilküste mit dem „Riff des Erbarmens“, wo man Felsformationen und Grotten bestaunen kann. Die Südwestspitze Europas „Cabo São Vicente“ ragt 62 Meter aus dem Meer empor. Diese Umgebung mit dem Küstenort Sagres war unter Heinrich dem Seefahrer die Wiege des europäischen Entdeckergeistes.

14

Faro

ISLA CANELA

SPA

Sevilla ISLANTILLA

NI

EN


Hotel Isla Canela ****, Isla Canela

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • • •

101 Zimmer 2 Restaurants, Bars Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich Souvenirgeschäft Fußgängerrampen Internetbereich

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• • •

100 m vom Strand entfernt Direkter Zugang zur Strandpromenade Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Hotel Islantilla ****, Islantilla

Costa de la Luz | Spanien

Ihr Urlaubshotel

noch iert el von t s i x Es e estsieg zu T kein aytest.de Die . i hol d Hotel Juni m e m s die rtung i 6 von , e Bew lag bei 4 2 1 20 n. nkte 5 Pu

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • •

344 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich rollstuhlgerechtes Hotel Internetbereich

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• • •

Erste Reihe am Strand Zugang zur Strandpromenade Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Umgebung

Das Hotel Iberostar Isla Canela im gleichnamigen Ort hat nicht nur eine ideale Lage in Bezug auf den direkten Zugang zur Strandpromenade, insbesondere der herrliche, unendlich scheinende Atlantikstrand lädt zu erholsamen Spaziergängen ein. Das Hotel Confortel in Islantilla liegt direkt an den Traumstränden des südspanischen Atlantiks in Islantilla, nur wenige Kilometer von den malerischen Buchten der portugiesischen Algarve entfernt. Genießen Sie herrliche Spaziergänge entlang der Dünenlandschaften oder eine Grottenfahrt mit den Beibooten eines traditionellen Segelschiffes.

15


Region Cádiz

Endlose Strände, weiße Dörfer, edle Haciendas – Südspnaien pur

Ihr Urlaubsort Novo Sancti Petri An der Costa de la Luz, direkt am Meer gelegen, befindet sich der moderne Ferienort Novo Sancti Petri. Entspannen Sie am goldfarbenen Sandstrand und genießen Sie den traumhaften Atlantik. In etwa 10 km Entfernung empfängt die attraktive Altstadt von Chiclana de la Frontera ihre Besucher mit vielen Bauwerken, u.a. die Wallfahrtskirche Santa Ana mit ihrer imposanten Architektur. Den für die Region typischen Sherry sollten Sie während des Aufenthalts nicht vergessen.

Ausflugsbeispiele Sevilla In Sevilla haben Römer, Mauren und Kastilier ihre Spuren hinterlassen und so zur einzigartigen Atmosphäre dieser Stadt beigetragen. Sehr schön erkunden lässt sich die Hauptstadt Andalusiens mit einer Stadtrundfahrt entlang des Flusses Guadalquivir, an dem zahlreiche Pavillons der iberoamerikanischen Ausstellung von 1929 zu finden sind. Wer Sevilla mit seiner Kathedrale, seinen Palästen „Reales Alcázeres”, dem verwinkelten Santa Cruz-Viertel und dem „Spanischen Platz” gesehen hat, wird verstehen, warum die spanische Prinzessin Elena dort geheiratet hat.

Jerez de la Frontera Jerez de la Frontera ist das Zentrum der Sherry-Produktion Spaniens. Zahlreiche Bodegas vermitteln dem Besucher einen Einblick in diese spezielle Weinkultur, zwischen Tausenden von Eichenholzfässern liegt das Geheimnis des Sherrys verborgen. Weltweit bekannt ist auch die andalusische Pferdezucht und die in der Stadt ansässige königliche Hofreitschule, in der es besondere Reitvorführungen zu bestaunen gibt.

Gibraltar Seit 1704 ist Gibraltar eine britische Kolonie, ein Stück England in Spanien. Der imposante Felsen mit seinen berühmten Affen lädt ein zum Blick nach Afrika. Durch seine außergewöhnliche geographische Lage war Gibraltar nicht nur das Durchgangstor vieler Kulturen nach Europa, sondern auch häufig Grund für Auseinandersetzungen. Noch heute erhebt Spanien Anspruch auf Gibraltar. Behelmte Bobbies und englische Pubs gehören hier ebenso zum Bild wie rote Telefonzellen und Doppeldeckerbusse.

16

UGAL P O RT

Costa de la Luz | Spanien

Costa de la Luz

SPA

NI

EN

Sevilla Jerez de la Frontera Novo Sancti Petri Gibraltar


Hotel Sancti Petri Spa ****, Novo Sancti Petri

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • • • •

549 Zimmer Restaurants, Bar Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich Souvenirgeschäft Friseur Fußgängerrampen Internetbereich

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Sat-TV, Telefon

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Mietsafe, Minibar

Föhn

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Costa de la Luz | Spanien

Ihr Urlaubshotel

mit Balkon

Umgebung

Das Hotel Valentín Sancti Petri Spa befindet sich in Novo Sancti Petri ganz in der Nähe der Stadt Chiclana de la Frontera. Es liegt direkt am kilometerlangen, feinsandigen Strand Playa La Barrosa, der als einer der schönsten ganz Spaniens gilt. Das imposante Hotelgebäude ist im Kolonialstil erbaut und erfüllt mit seinem SPA-Bereich alle Wünsche des anspruchsvollen Urlaubers.

17


Costa Blanca | Spanien

Costa Blanca

Valencia

Guadalest

CALPE

Alicante

Weiße Strände, zauberhafte Dörfer, Palmengärten und Paella

Ihr Urlaubsort Calpe Auf einer von den letzten Ausläufern der Sierra de Bernia gebildeten Anhöhe an der Costa Blanca liegt die Kleinstadt Calpe. Der Ort verfügt über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit einer Promenade und einer lebendigen Altstadt. Mit seinem aktiven Fischereihafen ist Calpe ein sehr beliebtes Ausflugsziel und seine traditionellen Restaurantterassen laden zum Verzehr von frischem Fisch und Meeresfrüchten ein.

Ausflugsbesispiele Alicante Die Hafenstadt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist aufgrund ihres traumhaften Palmenboulevards und der Uferpromenade, einer der bekanntesten Orte der Costa Blanca. Der berühmte Hafen verfügt über zahlreiche kleine Boutiquen, Cafés und Restaurants, die besonders am Abend zum Verweilen einladen. Neben einer faszinierenden Festungsanlage oberhalb der Stadt, die Burg Castillo de Santa Bárbara, gibt es viele Museen sowie typische Fischlokale, die es zu erkunden gilt.

Guadalest In atemberaubender Lage findet man das mittelalterliche Bergdorf Guadalest. Es liegt hoch oben auf der Spitze eines steilen Berges und war schon immer von großer militärischer Bedeutung. Die Burgruinen laden zu einem kleinen Rundgang ein, auf dem man den schönen Ausblick bis hinunter auf die Bucht von Altea genießen kann. Auf den engen, gepflasterten Gassen gibt es einige Souvenirläden, Galerien und Museen sowie Cafés und Restaurants.

Valencia Die drittgrößte Stadt Spaniens besticht durch ihre Vielfalt und ihren Charme als typische Stadt am Meer. Spaniens Nationalheld El Cid kämpfte hier gegen die Mauren. Auch das berühmte spanische Rezept, die Paella, hat hier ihren Ursprung. Valencia bringt seine Historie und Tradition mit modernen Bauten in Einklang. Zahlreiche Jugendstilbauten, aber auch moderne Architektur beherrschen das Stadtbild. Die Kathedrale und die „Stadt der Künste und Wissenschaften“, sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

18


Costa Blanca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Solymar ****, Calpe

Hotel Zimmer Lage •

327 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Zugang zur Strandpromenade

Friseur, Supermarkt

Klimaanlage

Schwimmbad mit Sonnenterasse

Mietsafe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Rollstuhlgerechtes Hotel

Föhn

Internetbereich

In Spanien zu einem der Top10-Strandhotels gewählt

Umgebung

Das Design-Hotel Solymar liegt perfekt zwischen der Strandpromenade, der Haupteinkaufsstrasse und der Altstadt von Calpe. Zur Architektur gehören imposante Panoramafenster, die stets den atemberaubenden Blick auf das Wahrzeichen der Costa Blanca, den riesigen Felsen „Peñon de Ifach“ vor den weißen Stränden freigeben. Das Hotel wurde 2012 von unterschiedlichen Bewertungsforen im Internet in die Top Ten der besten Strandhotels Spaniens gewählt.

19


Costa Dorada | Spanien

Montserrat Barcelona Tarragona SALOU

Costa Dorada Goldene Strände und architektonische Meisterwerke der Romanik und des Jugendstils

Ihr Urlaubsort Salou Der ehemalige Fischerort Salou liegt ca. 95 km südlich von Barcelona. Der gepflegte Ort ist stolz auf seine vielen Springbrunnen und Wasserspiele. Salou hat die größte und längste Strandpromenade der Costa Dorada, breit ausgebaut mit vielen Palmen und Grünanlagen. Der herrliche Sandstrand wandert seicht und flach ins Wasser. In der Fußgängerzone gibt es unzählige Geschäfte, Supermärkte und Cafés.

Ausflugsbeispiele Barcelona Die Lage am Mittelmeer, die berühmten Bauten des Architekten Antonio Gaudí, allen voran die Kirche Sagrada Familia, das gotische Altstadtviertel und Alleen wie die Ramblas prägen das Stadtbild Barcelonas. Zahlreiche erfolgreiche Firmen, das hervorragende Verkehrsnetz, der riesige Stadthafen mit Einkaufszentren und Kreuzfahrtschiffen, die erstklassigen Restaurants, das mediterrane Klima, die vielen touristischen Anziehungspunkte und ein ausgeprägtes Nachtleben lassen Barcelona Tag und Nacht pulsieren.

Montserrat Nach einer Fahrt durch malerische Dörfer erreicht man die unvergleichlich schöne Umgebung des Berges Montserrat, der sich majestätisch bis auf 1235 Meter erhebt und eine fantastische Aussicht bietet. Die königliche Basilika von Montserrat ist aufgrund der geschnitzten romanischen „Schwarzen Madonna“ seit Hunderten von Jahren eine der wichtigsten Pilgerstätten Spaniens. Unter der Woche besteht die Möglichkeit, um 13 Uhr einen der ältesten Kinderchöre Europas, La Escolania de Montserrat, zu hören.

Tarragona Die von den Römern Tarraco genannte Stadt bietet ein bedeutendes architektonisches Erbe. Im antiken Theater trug man Wagenrennen aus. Die historische Altstadt liegt zwischen Mittelmeer und den antiken Stadtmauern. In dieser Gegend befindet sich die Kathedrale Santa María. Sie steht an der Stelle an der sich einst der römische Jupitertempel und später eine maurische Moschee befanden. Romanische Portale, gotisches Kreuzbogengewölbe und Kreuzgänge romanischen Ursprungs belegen den Übergang von einem Baustil zum anderen.

20


Costa Dorada | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Blaumar ****, Salou

Hotel Zimmer Lage 276 Zimmer in Form von geräumigen Appartements

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Amerikanische Küche

Zugang zur Strandpromenade

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Schwimmbad mit Sonnenterasse

Mietsafe

Fußgängerrampen

Föhn

Internetbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein sehr

geräumiges Appartement mit Balkon

Umgebung

Das Hotel Blaumar ist mit seiner Café-Sonnenterasse direkt an die Palmenallee und Strandpromenade von Salou angebunden. Auf der breiten Flaniermeile sind eine Vielzahl von Brunnen und Wasserspielen zu bewundern. Der kleine Bummelzug von Salou verbindet praktisch und unkompliziert die einzelnen Stadtteile miteinander. Hervorzuheben sind im Hotel auch die großzügigen Zimmer, alle haben einen Wohn- und Schlafzimmerbereich.

21


Costa Dorada | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Salou Princess ****, Salou

Hotel Zimmer Lage •

327 Zimmer

Moderne Ausstattung

Zugang zur Strandpromenade

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Minibar

Wellnessbereich

Mietsafe

Rollstuhlgerechtes Hotel

Föhn

Internetbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Freies Wifi in Gemeinschaftszonen

mit Balkon

Es existiert noch n kein Testsiegel vo zu e .d st te holiday ie diesem Hotel. D ngslu eh pf m Weitere ay lid ho i rate be i check.de liegt be

22

Umgebung

Das Hotel H10 Salou Princess befindet sich nur fünf Gehminuten von der Strandpromenade und den Geschäften der Fußgängerzonen entfernt. Neben der parkanlagenähnlichen Strandpromenade ist der herrliche goldfarbene feine Sandstrand mit seinem seichten Einstieg in das Mittelmeer zu empfehlen. Ideal für badebegeisterte Gäste.


Costa Dorada | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Salauris Palace ****, Salou

Hotel Zimmer Lage 351 Zimmer

moderne Ausstattung

Zugang zur Strandpromenade

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Gartenanlage

Mietsafe, Minibar

Schwimmbad, Sonnenterasse

Föhn

Hallenbad, Wellnessbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Rollstuhlgerechtes Hotel

Internetbereich

mit Balkon

och ert n l von i t s i Es ex estsiege zu T kein aytest.de Die . i hol d Hotel ungsm l e s e die rempf h ye t i d e li a W ei ho gt bei b e t lie ra k.de chec

Umgebung

Nur zehn Minuten Fußweg vom eleganten Hotel H10 Salauris Palace entfernt, liegt die grosszügige Strandpromenade. Das mit spanischem Qualitätssiegel ausgezeichnete Hotel begeistert seine Gäste ebenfalls durch seine Großzügigkeit. Es erwarten Sie große Zimmer, eine weitläufige Pool- und Gartenlandschaft sowie ein elegantes Restaurant mit viel Platz.

23


Mallorca | Spanien

Formentor Valldemossa

PAGUERA SANTA PONSA

Palma

Mallorca

CALA MILLOR

PLAYA DE PALMA

Das facettenreiche Inselparadies – Traumstrände, Gothik, Chopin und Jetset

Urlaubsorte Playa de Palma – Can Pastilla

Der Ort Playa de Palma ist berühmt für seine kilometerlange, prachtvolle Strandpromenade und die herrlich weißen, feinen Sandstrände. Hier kommt keine Langeweile auf. Ein buntes Angebot an Cafés, Strandlokalen und Geschäften wartet darauf erkundet zu werden. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Hauptstadt Palma mit einem vielfältigen Kulturangebot.

Cala Millor

Die breite, üppig mit Palmen und Grünflächen durchsetzte Strandpromenade von Cala Millor hat mit zur Beliebtheit dieser Region an der Ostküste Mallorcas beigetragen. Neben einem lang gestreckten Sandstrand mit türkisblauem, glasklaren Wasser, laden viele Geschäfte, Cafés und Restaurants zum Flanieren und Einkaufen ein.

Paguera Flach abfallende, saubere Strände und eine schöne Flaniermeile mit Geschäften und Restaurants finden Sie in dem Urlaubsort Paguera vor. Westlich von Palma gelegen erwarten Sie hier Ruhe und Entspannung. Die gebirgsnahe Landschaft können Sie während einer Wandertour erkunden und dabei den herrlichen Duft von Kieferbäumen einatmen.

Santa Ponsa

Von Felsen umgeben präsentiert sich die kleine Bucht von Santa Ponsa mit ihrem 300 m breiten hellen Sandstrand. Eine Vielzahl an Geschäften, Bars und Restaurants finden Sie in diesem Ort vor, der ca. 30 km von Palma entfernt ist. Auf der südlich gelegenen Landspitze befindet sich ein gewaltiges, steinernes Kreuz, welches an die Ankunft König Jaumes I. im Jahre 1229 erinnern soll. Ein kleiner Yachthafen rundet das Bild von Santa Ponsa ab.

Ausflugsbeispiele Kloster Lluc, Formentor Das Kloster Lluc ist der wichtigste Wallfahrtsort der Insel und in der Basilika findet noch der traditionelle Gesang des Knabenchors statt. Die Fahrt Richtung Formentor führt durch die Ebene des Tramuntanagebirges bis zum Aussichtspunkt „Es Colomer“. Von hier hat man einen phantastischen Blick auf die weit ins Meer hinausragende Landzunge Formentor, die steil hinabfallenden Schluchten und das hübsche Hafenstädtchen Port de Pollenca.

Palma Palma ist die pulsierende Hauptstadt der Insel Mallorca und liegt an der Südküste der Baleareninsel. Die Altstadt von Palma erstreckt sich von der Kathedrale aus über zahlreiche Straßen und Gassen, in denen eindrucksvolle Paläste ebenso wie kleine versteckte Plätze zu finden sind. Die beeindruckende Kathedrale ist eine der schönsten und größten Bauten im gothischen Stil weltweit. Einen traumhaften Ausblick über die Stadt, die Bucht und den Hafen Palmas genießt man vom Schloss Bellver.

Valldemossa & Landgut „Son Marroig“ Dank des Musikers Frédéric Chopin, der einen Winter auf Mallorca verbrachte, ist Valldemossa in aller Munde. Mit dem alten Kloster „Real Cartuja“, welches ursprünglich eine königliche Residenz war, ist der Ort eines der besterhaltenen historischen Dörfer Mallorcas und besitzt nach dem österreichischen Erzherzog Ludwig Salvator „die schönste Aussicht der Welt”. Das nahe gelegene Landgut des Erzherzogs „Son Marroig“ bietet mit seinen Gärten eine wundervolle Aussicht über die Halbinsel „Na Fordada“.

24


Hotel Gran Fiesta ****, Playa de Palma

Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Zimmer Lage •

241 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Schwimmbad, Sonnenterasse

Mietsafe, Minibar

Hallenbad, Wellnessbereich

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Fußgängerrampen

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Internetbereich

mit Balkon

Umgebung

Das Hotel HM Gran Fiesta befindet sich direkt an der Strandpromenade der Playa de Palma in zentraler, aber dennoch ruhiger Lage. Die Inselhauptstadt Palma ist nur fünf Kilometer entfernt und leicht per Bus erreichbar. Ein besonderer Besuchs-Tipp nur 300 Meter vom Hotel entfernt befindet sich das imposante Aquarium Mallorcas.

25


Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Leo ***, Can Pastilla

Hotel Zimmer Lage •

285 Zimmer

Moderne Ausstattung

50 m bis zum Strand

Restaurant, Bar

Sat-TV, Telefon

10 min Fahrt bis nach Palma

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Schwimmbad mit Sonnenterasse Gartenanlage

Mietsafe Doppelzimmer mit Balkon

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

• •

Internetbereich

26

Umgebung

Das Hotel Roc Leo liegt nur 50 Meter vom feinsandigen Strand entfernt. Die nahegelegenen Strände von Can Pastilla, Playa de Palma und el Arenal bilden eine acht Kilometer feinsandige Küste mit Promenade. Der städtische Linienbus, der direkt vor dem Hotel hält, fährt regelmässig in die nahegelegene Inselhauptstadt Palma.


Hotel Reina Paguera ***, Paguera

Hotel Zimmer Lage • • • • • •

237 Zimmer Restaurant, Bar Unterhaltungsprogramm Schwimmbad mit Sonnenterasse Wellnessbereich Hallenbad, Wellnessbereich

• • • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Mietsafe Klimaanlage Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• •

Zugang zur Strandpromenade Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés, Restaurants

Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Bahía del Sol ****, Santa Ponsa

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • •

210 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Unterhaltungsprogramm Schwimmbad, Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich Rollstuhlgerechtes Hotel Internetbereich

• • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Minibar, Mietsafe, Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• •

Zugang zur Strandpromenade Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés, Restaurants

Umgebung

Das Valentín Reina Paguera Hotel befindet sich in ausgezeichneter Lage mitten im Herzen von Paguera und nur 150 m vom Strand entfernt. Das gemütliche Hotel ist ideal für Gäste, die ein elegantes, ruhiges und persönliches Ambiente schätzen. Das Hotel hat eine besonders große Anzahl von Stammgästen. Das Hotel Bahia del Sol erhebt sich in privilegierter Lage über die malerische Bucht von Santa Ponsa. Genießen Sie unbeschwerte Tagen in einem deutschen 4-Sterne-Hotel mit spanischem Flair. Nicht nur der Strand und vielseitige Einkaufsmöglichkeiten findet der Gast in umittelbarer Nähe, auch das bekannte Café Katzenberger gehört zur Hotelnachbarschaft.

27


Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Sabina Playa ***, Cala Millor

Hotel Zimmer Lage •

250 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe zum Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Schwimmbad, Sonnenterrasse

Mietsafe

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Wellnessbereich

Klimaanlage/Heizung

Rollstuhlgerechtes Hotel

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Internetbereich

• •

Minibar Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

28

Umgebung

Das Hotel Sabina Playa ist eines der beliebtesten Strandhotels deutscher Urlauber in Cala Millor. Direkt am Meer gelegen erreichen die Gäste die Strandpromenade und Fussgängerzone in wenigen Minuten zu Fuß. Ein wirklich erstklassiges 3-Sterne-Hotel mit Top-Bewertungen auf allen Internetseiten.


Hotel La Santa María ***, Cala Millor

Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • •

131 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Unterhaltungsprogramm Schwimmbad, Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad, Wellnessbereich Fußgängerrampen Internetbereich

Moderne Ausstattung

Zugang zur Strandpromenade

Sat-TV, Telefon

Mietsafe

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Klimaanlage

• •

Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

Umgebung

Das Hotel La Santa Maria liegt in der wunderschönen Bucht von Cala Millor, nur einen kleinen Fußweg vom Strand und den Einkaufsstraßen entfernt. Aufgrund seines familiären Ambientes hat das Hotel besonders viele Stammgäste. Der nahegelegene Strand ist insbesondere bekannt für kristallklares Wasser und weißen Sand.

29


Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Playa del Moro ****, Cala Millor

Hotel Zimmer Lage •

160 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Zugang zur Strandpromenade

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Friseur

Mietsafe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Schwimmbad mit Sonnenterasse

Föhn

Hallenbad, Wellnessbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Rollstuhlgerechtes Hotel

Internetbereich

mit Balkon

30

Umgebung

Das Hotel CM Playa del Moro liegt zwischen der Strandpromenade, die teilweise wie eine Parkanlage gestaltet ist, und der Fußgängerzone von Cala Millor. Hier haben zahlreiche Deutsche ihre Geschäfte eröffnet. Beim Bummel durch die Geschäftsmeile gibt es ein breites Angebot an Boutiquen, Souvenirgeschäften und Cafés.


Hotel Castell de Mar ****, Cala Millor

Mallorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Zimmer Lage •

230 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurants, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Zugang zur Strandpromenade

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Friseur

Mietsafe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Schwimmbad mit Sonnenterasse

Hallenbad, Wellnessbereich

• •

Rollstuhlgerechtes Hotel

Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

Internetbereich

Umgebung

Das Hotel CM Castell de Mar befindet sich direkt an der Strandpromenade mit weißem Sand und türkisblauem Wasser. Genießen Sie diesen karibischen Blick auf die Bucht von Cala Millor gleich von ihrem Hotelbalkon. Ganz in Hotelnähe kann man auch mit einem Ausflugskatamaran die malerische Küste mit ihren Grotten und den Naturhafen Porto Cristo bewundern.

31


Menorca | Spanien

Menorca

Ciutadella AlbuferaNaturpark Cala’n Bosch Mahón

Naturparadies mit malerischen Dörfern und Buchten

Ihr Urlaubsort Cala‘n Bosch Die weitläuf ige Feriensiedlung Cala‘n Bosch liegt am südwestlichsten Punkt der Insel, etwa 8 km südlich von der ehemaligen Inselhauptstadt Ciutadella. Sie verdankt ihren Namen dem nahe gelegenen Salzwassersee. Rund um den Sporthafen liegt das Zentrum der Stadt mit vielen Hotels, Restaurants, Boutiquen und Bars. Der flach abfallende Sandstrand und das kristallklare Wasser machen den Ort zu einem beliebten Urlaubsziel.

Ausflugsbeispiele Ciutadella Ciutadella, die frühere Inselhauptstadt, mit ihren weißgetünchten Häusern und der malerischen Altstadt ist eine der schönsten Städte der Insel. Die herrschaftliche Stadtmauer, imposante historische Bauwerke und Paläste sowie die prächtige Kathedrale verleihen ihr einen einzigartigen Charme. Einen traumhaften Ausblick genießt man vom malerischen Hafen mit seinen kleinen Fischerbooten und Segelyachten, der sich harmonisch in die Landschaft einfügt. An der belebten Hafenpromenade laden zahlreiche Bars und Restaurants zum Verweilen ein.

Mahon Mahon, die heutige Inselhauptstadt, besitzt den zweitgrößten Naturhafen der Welt und ist Anlaufpunkt für Fähren, Yacht- und Kreuzfahrtschiffe. Das Rathaus im neoklassizistischen Stil und das Teatro Principal, eines der ältesten Operntheater Spaniens, sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Für Fischliebhaber ist der Markt von Mahón ein Muss. Einen einzigartigen Ausblick über die Hafenanlage und Küste genießt man von der Plaza Miranda. Genießen Sie das Ambiente der Stadt bei einer erlebnisreichen Hafenrundfahrt oder entspannen Sie auf einer der malerischen Terrassen am Hafenufer.

S’Albufera d‘es Grau und Torre de Fornells Das Naturreservat S’Albufera d‘es Grau bildet das größte natürliche Süßwassergebiet der Balearen und besitzt eine enorme Bedeutung als Durchgangsstation für Zugvögel. Mehr als 280 Vogelarten wurden hier mittlerweile registriert. Lassen Sie sich von der reichen Flora und Fauna und der landschaftlichen Vielfalt des Reservats verzaubern. In dem kleinen Fischerort Fornells liegt der mächtige Wehrturm Torre de Fornells aus dem Jahre 1799, der früher als Bollwerk gegen Piraten diente und heute als Museum genutzt wird. Von hier aus hat man einen herrlichen Panoramablick über die Küste Menorcas.

32


Hotel Valentin Star ****, Cala’n Bosch

Menorca | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Zimmer Lage •

208 Zimmer

Moderne Ausstattung

Restaurants, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Schwimmbad mit Sonnenterasse und Whirlpool

Gartenanlage

Fußgängerrampen

Friseur, Internetbereich

Ausschließlich für Erwachsene

Direkt am kleinen Fischerhafen gelegen

Klimaanlage

Ca. 250 m zum Strand

Mietsafe, Minibar

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Balkon oder Terrasse

Wasserkocher

Umgebung

Die großzügige Hotelanlage Valentin Star in Cala´n Bosch liegt direkt am angrenzenden Yachthafen, der neben den eleganten Geschäften auch zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmungen bietet. Eine Bootsfahrt entlang der kontrastreichen, und malerischen Küste und Buchten mit Traumstränden gehört sicher dazu.

och ert n l von i t s i Es ex estsiege zu T kein aytest.de Die . i hol d Hotel Juni m e m s die rtung i 5 von , e Bew lag bei 4 2 1 20 n. nkte 5 Pu

33


Lanzarote | Spanien

Lanzarote Feuerberge Arrecife

PUERTO DEL CARMEN

Europas einzigartige Feuerinsel – die wunderbare Welt der Vulkane

Ihr Urlaubsort Puerto del Carmen Ein lebendiger Urlaubsort wartet auf Sie im Südosten von Lanzarote. Geschätzte 6 km lange Strände und buntes Treiben auf der Strandpromenade mit vielen Geschäften, Restaurants und Bars sind in Puerto del Carmen vorzufinden. Am Hafen können Sie fangfrischen Fisch probieren, der häufig am Sonntag von den Fischern verkauft und dazu noch gebraten wird. Oberhalb des Hafens steht die weißgetünchte Kirche Nuestra Señora del Carmen.

Ausflugsbeispiele Feuerberge Im Nationalpark Timanfaya gab es im 18.Jhd über 6 Jahre lang ununterbrochen Vulkanausbrüche. Das Besucherzentrum des Nationalparks stimmt die Gäste mit einem simulierten Vulkanausbruch auf die Feuerberge ein. Auch werden verschiedene Demonstrationen zu den direkt unter der Erdoberfläche noch aktiven Vulkanen gezeigt. Anschliessend wird das Fischerdorf „El Golfo“ besucht. Mit dem halbmondförmigen Kratersee „Los Clicos“ erwartet hier die Gäste eines der bedeutendsten Naturschauspiele Lanzarotes.

Kunst & Kultur Einen wahren Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers César Manrique, bekommt man bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, der „Fundación César Manrique“. Diese hat er in ein Lavafeld hineingebaut und wunderbar mit der einzigartigen Naturlandschaft verschmelzen lassen. Auf dem Weg zum letzten vollendeten Werk von César Manrique werden Kakteenfelder durchquert und die Besucher erfahren auch, warum die Kakteen vor nicht allzu langer Zeit so wichtig für die Insel waren.

Ländliches Lanzarote Yaiza gilt als eines der schönsten Dörfer Spaniens und gewann schon mehrere Preise. Die Straßen sind sehr gepflegt, die weißen Häuser und grünen Fensterläden wirken sehr einladend. Die reichen Bepflanzungen tun ihr Übriges, um diesen Eindruck noch zu verstärken. Eine Fahrt auf der Weinstraße vermittelt unvergessliche landschaftliche Eindrücke. Über die Dörfer La Vegueta und el Islote gelangt man zu der ältesten und größten Weinkellerei auf Lanzarote „el Grifo“.

34 34


Lanzarote | Spanien

Ihr Urlaubshotel

La Geria ****, Puerto del Carmen

Hotel Zimmer Lage •

242 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Direkter Zugang zur Strandpromenade

Friseur

Mietsafe, Minibar

Schwimmbad, Sonnenterrasse

Föhn

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Gartenanlage

Wellnessbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

Rollstuhlgerechtes Hotel

Internetbereich

Umgebung

Inmitten tropischer Gärten und direkt am Strand Pocillos empfängt Sie in Puerto del Carmen das Hipotel la Geria. Das La Geria blickt auf einen der schönsten Sandstrände des Ferienortes Puerto del Carmen. Genießen Sie den kilometerlangen, sauberen Sandstrand und die herrlichen Spazierwege entlang des kristallklaren Atlantiks. Die unmittelbare Umgebung bietet zudem eine Vielzahl netter Geschäftszentren.

35


Teneriffa | Spanien

PUERTO DE LA CRUZ

SANTA CRUZ

Masca Teide

Tenerife Sur

Teneriffa Sonneninsel der Naturerlebnisse – vom Teide bis zum Loro-Park

Ihr Urlaubsort Puerto de la Cruz Puerto de la Cruz liegt im fruchtbarsten Tal der Insel, im Orotava-Tal - die grüne Oase im Norden. Die üppige Vegetation ist dem sehr milden Klima zu verdanken. Unter anderem gibt es hier riesige Bananenplantagen. Die belebte Strandpromenade ist Treffpunkt der Besucher, hier gilt: sehen und gesehen werden.

Santa Cruz Die imposante Groß- und Hauptstadt Teneriffas, Santa Cruz, hat viel zu bieten. Hier treffen Sie auf die landestypische, kanarische Küche und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Statten Sie den größten Schiffshafen Spaniens einen Besuch ab und schlendern Sie danach zur Plaza de España, von wo aus die anliegenden Fußgängerzonen zum Einkaufen einladen. Entspannung finden Sie im Park Garcia Sanabria, der durch Palmen, tropische Gewächse und Wasseranlagen eine wunderbare Atmosphäre vermittelt.

Ausflugsbeispiele Loro-Park Der einzigartige Tierpark befindet sich direkt in Puerto de la Cruz. Es erwarten den Besucher verschiedene Vorstellungen wie die der Seelöwen, Delfine, Papageien und Orcas. Auch das Pinguinaquarium mit seinem begehbaren Glastunnel ist sehr beeindruckend. Die üppige Bepflanzung ist tropisch bis subtropisch und beherbergt neben der größten Papageiensammlung weitere Tiere wie Alligatoren, Gorillas, Schimpansen und zahlreiche Vogelarten.

Masca Der kleine Ort Masca ist idyllisch im Tenosgebrige gelegen und konnte bis vor einigen Jahren nur auf einem Esel erreicht werden. Heute führt auch eine ausgebaute Straße in das versteckte Bergdorf. Ein Ausflug eignet sich bestens, um das typische Dorfleben der ca.100 Einwohner kennen zu lernen. Es gibt viele Restaurants und Bars, in denen man typische Köstlichkeiten wie Ziegenkäse und Honig probieren oder auch als Mitbringsel für Daheimgebliebene erwerben kann.

Teide Der Pico del Teide ist mit 3.718 Metern der höchste Berg in Spanien. Schon die Auffahrt zur Gemeinde La Esperanza bietet einen faszinierenden Ausblick. In 1.200 Metern Höhe erreicht man den Aussichtspunkt Ortuño. Der Blick auf die Berge des Orotava-Gebirges lädt zum Fotostop ein. Nachdem der herrliche Nationalpark Cañadas del Teide durchquert ist, erreicht man die Felsformation Roques de García. Im Restaurant im Park kann man sich stärken, bevor man den Rückweg yum Hotel antritt.

36


Teneriffa | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Monopol ***, Puerto de la Cruz

Hotel Zimmer Lage •

92 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bars, Cafeteria

Sat-TV, Telefon

Zugang zur Strandpromenade

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

Schwimmbad, Sonnenterrassen

Mietsafe, Minibar

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Gartenanlage

Föhn

Wellnessbereich

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer

Rollstuhlgerechtes Hotel

Internetbereich

mit Balkon

Umgebung

Das familiengeführte Hotel Monopol stammt aus dem 19. Jahrhundert und war ehemals der örtliche Tanzsaal. Im Original erhalten sind die Holzbalkone und der typische zentrale Innenhof mit Palmen und Pflanzen. Das Hotel liegt nur 150 m vom Platz del Charco mit seinen hübschen Cafés und Restaurants entfernt.

37


Teneriffa | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Hotel Tenerife Playa ****, Puerto de la Cruz

Hotel Zimmer Lage •

324 Zimmer

Moderne Ausstattung

Erste Reihe am Strand

Restaurant, Bar

Sat-TV, Telefon

Unterhaltungsprogramm

Klimaanlage

400 m Entfernung zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Mietsafe, Minibar

Gartenanlage

Föhn

Friseur

Fußgängerrampen

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

Internetbereich

38

Umgebung

Das H10 Tenerife Playa befindet sich in Puerto de la Cruz, im Norden Teneriffas, gegenüber der imposanten Schwimmbadanlage Lago Martiánez und nur 50 Meter vom Meer entfernt. Das Hotel fügt sich so perfekt an die Promenade an, man könnte meinen diese wäre Teil des Hotelgartens. Zudem wurden erst kürzlich sowohl alle Zimmer als auch das El Drago Restaurant renoviert.


Teneriffa | Spanien

Ihr Urlaubshotel

Grand Hotel Mencey *****, Santa Cruz

Hotel Zimmer Lage •

Stadthotel

Moderne Ausstattung

286 Zimmer

Sat-TV, Telefon

Restaurant, Bar

Klimaanlage

hauseigenes Spielcasino

Mietsafe, Minibar

Schwimmbad mit Sonnenterrasse

Föhn

Gartenanlage

Fußgängerrampen

Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

Internetbereich

Souveniershop

Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

och ert n l von i t s i Es ex estsiege zu T kein aytest.de Die . i hol d Hotel ungsm l e s e die rempf h ye t i d e li a W ei ho gt bei b e t lie ra k.de chec

Umgebung

Im Jahr 2011 vollkommen renoviert, präsentiert sich das Iberostar Grand Hotel Mencey in Santa Cruz de Tenerife als einzigartiges Hotel seiner Klasse, nicht nur auf den Kanarischen Inseln sondern wahrscheinlich in ganz Spanien. Ein architektonisches Juwel mit moderner Dekoration. Für den anspruchsvollen Tourismus gedacht, laden die exzelente gastronomische Qualität, der persönliche Service sowie die bis ins kleinste Detail durchdachte Einrichtung zum Verweilen und Genießen ein.

39


Rundreise Andalusien | Spanien

Rundreise Andalusien Lebensfreude und Tradition im alten Reich der Sultane

Tagesprogramm 1. Tag: Malaga – Ronda Flug nach Malaga. Weiterfahrt nach Ronda über die malerische Landschaft der Sierra de las Nieves. Besichtigung der historischen Altstadt inkl. Stiftskirche Santa Maria la Mayor, Haus von Don Bosco und Stierkampfarena. Übernachtung in Ronda.

2. Tag: Ronda–Marbella–Gibraltar–Puerto de Santa Maria Fahrt über die „Traumstrassen“ des andalusischen Mittelgebirges zum Yachthafen „Puerto Banús“ von Marbella. Kurze Besichtigung des Yachthafens, Weiterfahrt nach Gibraltar. In Gibraltar Besichtigung der Felsen inklusive Sankt Michaels-Höhle und Affen. Anschließend Zeit für die „Mainstreet“. Weiterfahrt nach El Puerto de Santa Maria. Übernachtung in El Puerto.

3. Tag: El Puerto de Santa Maria - Cadiz Weiterfahrt mit Schiff ab El Puerto de Satnta Maria in die älteste Hafenstadt Europas Cadiz. Besichtigung der Altstadt und Kathedrale, anschliessend Freizeit. Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera. Besuch der Bodega „Gonzalez-Byass“ inkl. Sherryprobe. Weiterfahrt Richtung Sevilla. Übernachtung in Sevilla.

4. Tag: Sevilla Besichtigung der Kathedrale, des Palastes Alcazar und des Santa-Cruz-Viertels. Freizeit am Nachmittag. Am Abend besonderer Flamenco im typisch andalusischen Patio. Übernachtungin Sevilla.

5. Tag: Sevilla – Cordoba - Granada Stadtrundfahrt entlang der Villen der ibero-amerikanischen Ausstellung von 1929 inklusive Ausstieg am Plaza de España. Weiterfahrt nach Cordoba. Besichtigung der Mezquita und der Altstadt, die „Juderia“. Anschliessend Freizeit. Weiterfahrt Richtung Granada und Übernachtung in Granada.

6. Tag: Granada Besichtigung der Alhambra und der Gartenanlagen. Am Nachmittag Spaziergang durch die ehemals maurische Altstadt inkl. Ausblick aud die Burganlage Alhambra und die schneebedeckter Sierra Nevada. Anschliessend Freizeit in Granada. Übernachtung in Granada.

7. Tag: Granada – Frigiliana – Torrox Costa Besichtigung der Kathedrale und Capilla Real. Weiterfahrt über Motril nach Frigiliana. Frigiliana ist ein malerisches weißes Dorf. Nach Freizeit, Weiterfahrt Richtung Torrox-Costa. Übernachtung in Torrox Costa.

8. Tag: Torrox Costa - Malaga Weiterfahrt Richtung Malaga. Besichtigung der Burg „Gibralfaro“, der Altstadt und der Kathedrale. Nach freier Zeit, Fahrt zum Flughafen Málaga, Check-In mit VIAReiseleiter und Rückflug.

40


Madrid – Barcelona – Valencia – Madrid Prado, Sagrada Familia und monumentale Altstädte – Historische Höhepunkte Spaniens

Tagesprogramm 1. Tag: Madrid Flug nach Madrid. Bustransfer zum Hotel. Übernachtung in Madrid.

2. Tag: Madrid Panoramarundfahrt durch die Stadt mit anschließendem Spaziergang durch den historischen Stadtteil. Freizeit am Nachmittag, z.B. zum Besuch des Escorial oder des Prado mit seinen berühmten spanischen Meistern El Greco, Velázquez und Goya. Übernachtung in Madrid.

3. Tag: Madrid – Segovia – Avila – Madrid Fahrt nach Segovia. Besichtigung der gothischen Kathedrale von Segovia und des Alcazar. Weiterfahrt nach Ávila. Die über zwei Kilometer lange Stadtmauer aus dem 11. Jahrhundert ist die besterhaltenste Befestigungsmauer Europas. Besichtigung der Kathedrale und Rundgang durch die Altstadt. Übernachtung in Madrid.

4. Tag: Madrid – Saragossa – Barcelona Fahrt nach Saragossa. Besichtigung der monumentalen Kathedrale El Pilar. Am Nachmittag Fahrt nach Barcelona. Übernachtung in Barcelona.

5. Tag: Barcelona – Montserrat – Barcelona Besuch der Stadt Antonio Gaudis mit der imposanten gotischen Kathedrale, dem Ribiera Viertel und den berühmten Ramblas. Am Nachmittag Fahrt nach Montserrat. Besichtigung des Benediktinerklosters Montserrat, welches seit dem 11. Jahrhundert hoch oben auf einem Felsen thront. Übernachtung in Barcelona.

Rundreise Madrid – Valencia | Spanien

Rundreise

6. Tag: Barcelona – Valencia Fahrt nach Valencia. Auf dem Weg Besichtigung einer Sektkellerei mit Kostprobe. In Valencia Stadtbesichtigung der drittgrößten Stadt Spaniens und „Heimat der Paella“. Freizeit und Gelegenheit zum Bummel durch die Altstadt oder Besuch der beeindruckenden Kathedrale. Übernachtung in Valencia.

7. Tag: Valencia – Cuenca – Madrid Fahrt nach Cuenca. Die Altstadt von Cuenca wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Station des Rundgangs sind die Hängenden Häuser, das aus dem 15. Jahrhundert stammenden Wahrzeichen der Stadt. Danach Fahrt nach Madrid. Übernachtung in Madrid.

8. Tag: Transfer Madrid Transfer zum Flughafen Madrid. Rückflug nach Deutschland.

41


Rundreise Madrid – Kastilien | Spanien

Rundreise

Madrid – Kastilien Europäische Metropole umgeben von mittelalterlichen Burgen und majestätischen Palästen

Tagesprogramm 1. Tag: Madrid Flug nach Madrid. Bustransfer zum Hotel. Übernachtung in Madrid.

2. Tag: Madrid Kontrastreiche Stadtrundfahrt inkl. Königspalast, Museumsmeile und futuristischen Hochhäusern. Besichtigung des Prados mit Werken der genialen spanischen Meister El Greco, Velázquez und Goya. Freizeit am Nachmittag, z.B. für das Museum Thyssen-Bornemiza. Übernachtung in Madrid.

3. Tag: Madrid – Palaststadt El Escorial – Segovia Besichtigung des Reina-Sofía-Museums: Mittelpunkt der Sammlung ist Picassos bewegendes Gemälde „Guernica“. Nach Mittagspause Weiterfahrt Richtung San Lorenzo de El Escorial. Besichtigung des Escorial, der monumentalen Klosterresidenz des Königs Philipp II. Weiterfahrt Richtung Segovia und dortige Übernachtung.

4. Tag: Segovia – Salamanca Besichtigung von Segovia (UNESCO-Kulturdenkmal) inklusive römischen Aquädukts, Altstadt, Kathedrale und Burg Alcázar. Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Salamanca. Übernachtung in Salamanca.

5. Tag: Salamanca Besichtigung der Altstadt Salamancas, unter anderem mit der alten und der neuen Kathedrale und den historischen Sälen der Universität. Auch ein „Muss“ ist der Besuch des Plaza Mayors - für viele der schönste Platz Spaniens. Übernachtung in Salamanca.

6. Tag: Salamanca – Ávila – Toledo Weiterfahrt nach Ávila. Dicke Mauern umschlingen Ávila, die Heimatstadt der heiligen Teresa (UNESCO-Kulturdenkmal). Besichtigung der in strengem Granit erbauten Kathedrale, der Basilika von San Vicente mit dem kunstvoll gearbeiteten Schrein aus dem 12. Jahrhundert und dem Kloster Santa Teresa. Weiterfahrt Richtung Toledo, vorbei an Stauseen und Pinienwäldern und mit Blick auf die Ausläufer der Sierra de Gredos. Übernachtung in Toledo.

7. Tag: Toledo Hoch auf einem Granitfelsen thront die einstige Hauptstadt Kastiliens über dem Fluß Tajo. Besichtigung der Altstadt, in der die mächtige Kathedrale noch heute das Stadtbild dominiert. Die Klosterkirche von San Juan de los Reyes wurde einst als Grablege der Katholischen Könige Isabella und Ferdinand konzipiert. In der ehemaligen Synagoge beschäftigen wir uns mit der Geschichte der spanischen Juden. Übernachtung in Toledo.

8. Tag: Toledo – Aranjuez – Madrid Weiterfahrt Richtung Aranjuez. Besichtigung des Schlosses und Freizeit für die Gartenanlagen. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Madrid. Rückflug nach Deutschland.

42


Brücke zwischen Orient und Okzident

Tagesprogramm 1. Tag: Catania - Syrakus Flug nach Catania. Bustransfer nach Syrakus. Übernachtung in Syrakus.

2. Tag: Syrakus Syrakus war einst die mächtigste Griechenstadt auf Sizilien. Besichtigung des archäologischen Parks mit griechischem, römischem Amphitheater und den antiken Steinbrüchen. Zu den bedeutendsten Zeugnissen des frühen Christentums gehören die Katakomben des Evangelisten Johannes und die Krypta. Übernachtung in Syrakus.

3. Tag: Agrigent Fahrt ins Landesinnere zur römischen Prunkvilla Casale. Die weltberühmten Fußbodenmosaiken erzählen von Jagd und Sport, Lust und Leidenschaft der upper class der Antike. Fahrt nach Agrigent zum Tal der Tempel. Etwa 20 Tempel ermöglichen wie nirgends sonst, die Entwicklung der griechischen Architektur zu studieren. Übernachtung in Agrigent.

Rundreise Sizilien | Italien

Rundreise Sizilien

4. Tag: Selinunt - Palermo Fahrt nach Selinunt, einer der bedeutendsten antiken Stätten Siziliens. Besichtigung der Akropolis und der östlichen Tempelgruppe. Anschließend Wanderung durch den Naturpark Zingaro. Übernachtung in Palermo.

5. Tag: Palermo Stadtbesichtigung von Palermo: Capella Palatina, ein Juwel byzantinischer Mosaikkunst; Dom mit den Gräbern der normannischen und staufischen Könige; Bummel durch die bunten Basarstraßen. Besuch bei einer der ältesten Adelsfamilien Palermos. Dom von Monreale, berühmt für seine prächtigen Goldmosaiken. Übernachtung in Palermo.

6. Tag: Cefalu - Riposto Fahrt nach Cefalu. Vor der mächtigen Felskulisse erhebt sich der imposante Normannendom. Bumme durch die malerische Altstadt. Weiterfahrt nach und Übernachtung in Riposto.

7. Tag: Taormina Spaziergang durch die kleinen Gassen von Taormina zum griechisch-römischen Theater, das wegen seines grandiosen Blicks auf das Mittelmeer und den meist schneebedeckten Ätna zu den schönsten Theatern der Antike gehört. Ausflug zum Ätna, dem größten noch tätigen Vulkan Europas. Übernachtung in Riposto.

8. Tag: Taormina - Catania Hotel-Check-Out, anschliessend freie Zeit im malerischen Taormina. Check-In am Flughafen mit VIA-Reiseleiter und Rückflug.

43


Rundreise Königsstädte | Marokko

Rundreise

Königsstädte Marokko Orientalische Kultur und Lebensart in allen Facetten erleben

Tagesprogramm Casablanca Flug nach Casablanca. Bustransfer zum Hotel. Übernachtung in Casablanca.

Casablanca – Rabat Rundfahrt durch Casablanca, die berühmte Metropole Afrikas. Besichtigung des Platzes Mohammed V., Grenzpunkt zwischen der alten Medina und der Neustadt, mit Geschäftszentrum und Wohnvierteln. Weiterfahrt nach Rabat, der Hauptstadt Marokkos. Sie besichtigen den Königspalast, den Hassan-Turm - das Wahrzeichen der Stadt, die Nekropole Chellah, die Kasbah Oudaya und das prunkvolle Mausoleum aus strahlend weißem Marmor der verstorbenen Könige Mohammed V und Hassan II. Übernachtung in Rabat.

Rabat – Meknes – Fes Fahrt nach Meknes. Besichtigung des monumentalsten Tores Marokkos, dem Bab Mansour, der Grabmoschee Moulay Ismails sowie den Souks. Weiterfahrt nach Volubilis, größte und berühmteste antike römische Stadt Nordafrikas, die vor allem wegen der herrlichen Mosaikfußböden-Gebäude bekannt ist. Kurze Fahrt nach Moulay Idriss, der heiligen Stadt und wichtigstem Wallfahrtsziel Marokkos. Weiterfahrt nach Fes. Übernachtung in Fes.

Fes Stadtbesichtigung von Fes, der ältesten und bedeutendsten der vier Königsstädte Marokkos. Fes beeindruckt mit über 400 Moscheen, Medersen, Brunnen und anderen Bauwerken. In Fes fasziniert das Leben der Altstadt - der Rundgang führt durch die Viertel der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider u.v.m.. Die Zaouia (Mausoleum) von Moulay Idriss, die Kairouan Moschee, eine der ältesten der arabischen Welt, die Medersa Attarine, die Koranschule und das blaue Tor stehen ebenfalls auf dem Programm.

Fes – Marrakesch Weiterfahrt durch eine reizvoll bewaldete Berglandschaft. Über von Obstplantagen, Feldern und Wäldern geprägte Gegenden geht es bis nach Marrakesch. Mittagspause bei Beni Mellal oder auf Wunsch Picknick auf der Fahrtstrecke. Übernachtung in Marrakesch.

Marrakesch Stadtbesichtigung Marrakesch: Nirgendwo im Land empfangen die Augen afrikanische, orientalische Eindrücke besser als hier. Besichtigung der Koutoubia-Moschee, einem Meisterwerk maurischer Architektur, die Menara, die Medersa Ben Youssef, der Bahia-Palast, das Bab Agnaou, das älteste Tor der Stadtmauer, die Souks, sowie den Place Djemaa-el-Fna, wo sich zu jeder Tageszeit ein unsagbares Treiben von Händlern, Volksunterhaltern, Märchenerzählern, Gauklern, Musikanten, Kartenlegern und Schlangenbeschwörern abspielt. Übernachtung in Marrakesch.

Marrakesch – Ausflug in den Hohen Atlas Fahrt in den Hohen Atlas, zum Tal des Ourika. Besichtigung der Farm „Nectarome“, ein „Jardin Bio-Aromatique“. Unter fachmännischer Führung geleitet, werden verschiedene lokale Produkte wie Tee, traditionell gebackenes Bio-Vollkornbrot, verschiedenes Gebäck, Honig, Olivenöl, Arganienöl und Oliven angeboten und können probiert werden. Rückfahrt nach Marrakesch. Übernachtung in Marrakesch. Besuch des botanischen Gartens von Yves Saint Laurent oder auch ggf. eine Kutschfahrt durch Marrakesch. Übernachtung in Marrakesch.

Marrakesch – Flughafen Hotel-Check-Out und Rückflug nach Deutschland.

44 44


Wüste und Kashbahs Der Süden Marokkos – Zauber der Wüsten und Oasen

Tagesprogramm Ankunft in Casablanca Flug nach Casablanca. Übernachtung in Casablanca.

Casablanca – Marrakesch – Ouarzazate Fahrt nach Marrakesch und weiter durch die flache, fruchtbare Haouz-Ebene und durch eine phantastische Berglandschaft hoch zum Tizi-n-Tichka-Paß (2.260 m), von wo Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Massive und Gipfel des Hohen Atlas haben. Übernachtung in Ouarzazate.

Ouarzazate – Boumalne Besichtigung der Kasbah Ait Benhaddou, dem beeindruckenden Wehrdorf und Weltkulturerbe am Südrand des Hohen Atlas. Weiterfahrt durch das Dadestal, entlang der Dades-Schlucht, die mit durch den starken Kontrast von kahlen, vegetationslosen und bizarr wirkenden Felshängen und dem satten Grün der Gärten, die entlang des Flusses gedeihen, beeindruckt. Ankunft in Boumalne. Übernachtung in Boumalne.

Boumalne – Tinghir – Erfoud Fahrt nach Tinghir. Am Ortsausgang führt die Straße in die beeindruckende TodraSchlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10 m. Rückfahrt nach Tinghir und Spaziergang durch die „Palmerie“, in welcher die Berber in drei Etagen ihre Kulturen angelegt haben. Weiterfahrt über Erfoud nach Merzouga. Übernachtung in Merzouga.

Ausflug in die Wüste Fahrt mit Allradfahrzeugen in die Wüste. Besuch der Gnaouer, Musikdarbietung der ehemaligen Sklaven aus Südafrika, Besuch einer alten Mine aus der Kolonialzeit, eines Fossiliensteinbruchs. Wir schauen uns das Leben der Normaden an und fahren am Dayet Sri-See vorbei. Ein flacher See, der von Flamingos bevölkert wird. Übernachtung in der Wüste.

Rundreise Wüste & Kashbas | Marokko

Rundreise

Erfoud – Midelt – Beni Mellal Fahrt in das tief in die Plateaufläche eingeschnittene Tal des Oued Ziz. Sie bietet immer wieder prächtige Einblicke in das Tal mit den rotbraunen Ksour aus Stampflehmhäusern und den grünen Oasengärten. Weiterfahrt bis nach Midelt. In Midelt besuchen Sie die Kasbah Myriem. Die Ordensschwestern leiten und unterhalten Lehrwerkstätten, in denen Mädchen und Frauen das Teppichknüpfen, Weben und Sticken erlernen. Weiterfahrt bis nach Beni Mellal. Übernachtung in Beni Mellal.

Beni Mellal – Casablanca Fahrt nach Casablanca. Besichtigung des Platzes Mohammed V., Grenzpunkt zwischen der alten Medina und der Neustadt, mit Geschäftszentrum und Wohnvierteln. An der Strandpromenade ließ König Hassan II. die zweitgrößte Moschee der Welt nach Mekka erbauen. Freizeit. Übernachtung in Casablanca.

Casablanca – Flughafen Hotel-Check-Out, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

45


Städtereise Marrakesch | Marokko

Marrakesch Städtereise aus 1001 Nacht mit Lifestyle und Magie Marrakesch, vor der herrlichen Kulisse des Hohen Atlas gelegen, wird die „Perle des Südens“ mit dem Zauber aus 1001 Nacht genannt. Die Stadt, im 11. Jhd. gegründet, weist hervorragende Kulturdenkmäler des hispano-maurischen Stils vom 11. bis 19. Jhd. auf. Die Königs-

stadt mit ihrer Mystik, inmitten von Palmen-, Rosengärten, Orangenund Olivenhainen, bietet Meisterwerke der Architektur, Casinos, Luxushotels, die bezaubernde Pracht des Orients, ein Gewirr von Gassen und Souks mit immer noch traditionellem Handwerk. Nirgendwo in

unser

• • •

stilvoll charmantes Hotel in einem traditionellen Gebäude wunderschöner Swimmingpool im kleinen, angenehmen Garten Sauna, Fitnessraum, Restaurant und Bar sorgen für Unterhaltung und Entspannung der Gäste.

Djemaa n m e d Auf rlebe Platz e hler, a n F el rzä rchene Sie Mä er, Gaukl ten und an Musik beschwörer en Schlag

Beispielprogramm Tag 1

Tag 4

• •

Ankunft in Marrakesch, Begrüßung der Gäste mit dem berühmten Nationalgetränk, dem Pfefferminztee Kutschfahrt durch die Medina (Altstadt) bis zum Place Djemaa-el-Fna Bummel durch die Souks danach Freizeit Besuch der berühmten FANTASIA, traditionelles Abendspektakel

Tag 2 •

Stadtbesichtigung u.a. von Meisterwerken maurischer Architektur, die Menara, die Koranhochschule Ben Youssef, der Bahia-Palast, das Bab Agnaou - das älteste Tor der Stadtmauer sowie die Souks Freizeit in der Altstadt

Tag 3 • •

Ausflug in das herrlich gelegene Tal des Ourika im Hohen Atlas Besichtigung der Farm „Nectarome“, ein „Jardin Bio-Aromatique“ in dem man diverse Naturprodukte probieren kann

Tipp

ela a m e j D tz Fna-Pla

Hotel Tichka ****

46 46

Marokko empfangen die Augen afrikanische, orientalische Eindrücke besser als hier. Die belebten Souks, die Lage in einer Palmenoase und die roten Lehmbauten verleihen Marrakesch den Charakter einer Wüstenstadt.

Ausflug nach Essaouira, in eine noch vollständig erhaltene Medina einer ehemaligen portugiesischen Wehranlage, Kreuzungspunkt von Karawanen, einst größter Seehafen bekannt durch hervorragende, kunstvolle Intarsienarbeiten aus Arganien-, Thuja-, Nussbaum-, Zitronenbaum- und Ebenholz, die mit Perlmutt-, Kupfer- und Silbereinlagen belegt sind Besichtigung der Festungsanlage und Freizeit

Tag 5 • • •

Besichtigung des einzigartigen Botanischen Majorellegartens von Yves Saint Laurent Freizeit in den Souks Hotel- Check- Out, Verabschiedung und Abflug


Temperament, Tradition und feuriger Süden Wer Sevilla mit seiner Kathedrale, seinem Palast „Reales Alcázares“, dem verwinkelten Santa-Cruz-Viertel und dem „Spanischen Platz“ gesehen hat, wird verstehen, warum die spanische Prinzessin Elene dort geheiratet hat. In den malerischen Innenhöfen werden mit feurigem

Flamenco und spanischer Gitarre Traditionen gepflegt. Das milde südspanische Klima ermöglicht das ganze Jahr über ein Nachtleben unter freiem Himmel. Auf den großen Terrassenplätzen der Parkanlagen, entlang des Flusses Guadalquivir und in unendlich vielen Gassen trifft

man sich zu Wein, Tapas und Longdrinks. Vor den Toren der Stadt befinden sich zahlreiche herrschaftliche Haciendas. Auf weiten Freigehegen werden dort Rassepferde und Kampfstiere gezüchtet.

Hotel Casas de la Judería **** • • •

Charmantes Hotel bestehend aus Palästen und Villen mit andalusischen Innenhöfen in historischer Atmosphäre Gelegen mitten im Herzen der Altstadt Sevillas im Santa-Cruz-Viertel Fünf Gehminuten von der Kathedrale entfernt

Beispielprogramm Tag 1 • • • •

Ankunft, Begrüßung und Hotel-Check-In Mittagsmenü im Tapaslokal Stadtrundfahrt mit Kutschen Abendmenü im Spezialitätenrestaurant

unser Tipp

Flamenco & Hacienda

• Feuri ger Flam enco junger T a l e n t e • Die w eltweit an erkannten Pferdezu chten mit V orführun • Wild g e Kampfs t i e r e in Freige hegen au s nächster Nähe

Städtereise Sevilla | Spanien

Sevilla

Tag 2 • • • • •

Besichtigung der Altstadt Sevillas inklusive Kathedrale und Reales Alcazares Mittagsmenü im rustikalen Weinlokal Freizeit Flamenco-Vorführung mit den größten Talenten der Stadt im traditionellen, maurischen Innenhof Abendmenü mit andalusischer Küche im malerischen Santa-Cruz-Viertel

Tag 3 • • • •

Besichtigung herrschaftlicher Hacienda mit Pferde- und Stierzucht BBQ auf der Hacienda Freizeit Abendmenü am Fluss Guadalquivir

Tag 4 • • •

Freizeit Tapas-Essen mit Kathedralenblick und Weinprobe Hotel-Check-Out, Verabschiedung und Abflug

47


Städtereise Madrid | Spanien

Madrid Königliche Metropole mit Museen von Weltruf Madrid ist zugleich geografisches Zentrum Spaniens und Mittelpunkt der Wirtschaft. Rund um den „Plaza Mayor“ befindet sich eine der bedeutendsten Altstädte Europas. Großzügig angelegte Straßenzüge mit Jugendstilarchitektur wie die Gran Via und Parkanlagen, allen

voran „el Retiro“, prägen das Stadtbild. Die Museen Prado, Thyssen Bornemiza und Reina Sofia beherbergen Bildersammlungen von Weltrang – von Velazques über Dali bis hin zu Picasso. Untrennbar mit der Stadt verbunden ist auch der erfolgreichste Fußballverein

der Welt: Real Madrid mit seinem spektakulären Stadion „Bernabeu“. Das Nachtleben ist Teil der Lebensphilosophie der Madrileños. Bars und Straßenterassen sind bis in die frühen Morgenstunden gut besucht.

unser Tipp

Hotel Gran Vía 21 **** • •

Elegantes und modernes Hotel in Gründerzeitgebäude Gelegen mitten im Herzen von Madrid an der Gran Via, zehn Gehminuten vom Plaza Mayor entfernt

Beispielprogramm Tag 1 • • • •

Stadion Santiago Bernabeu

• Über 80.000 Z uschauer • UEFA -Elite-St adion • acht Panoram a a ufzü einzigart igem Bli ge mit ck über ganz M • Besic adrid htigun Saal, Prä g mit Trophäensidenten -Lo Spielertu nnel, Coa ge, chingBereich, U m Pressesaa kleidekabinen, l und Fa nshop

Ankunft, Begrüßung und Hotel-Check-In Mittagsmenü im gemütlichen kastillianischen Altstadtlokal Stadtrundfahrt mit Ausstiegen am „Plaza Mayor“ und Königspalast Abendmenü im Gourmetrestaurant

Tag 2 • • • •

Besichtigung des Prado-Museums Mittagsmenü in einem Weinlokal mit Weinprobe Besichtigung Stadion Santiago Bernabeu Abendmenü im Restaurant mit Opern singendem Service

Tag 3 • • • •

Besichtigung des Museums Reina Sofia mit „Anekdoten“ zu den Maler-Genies Picasso und Dali Mittagsmenü in einem der traditionsreichsten Restaurants Madrids Freizeit oder Besichtigung des Museums Carmen Thyssen-Bornemiza Abendmenü in einem der beliebtesten Restaurants Madrids

Tag 4 • • •

48 48

Freizeit Tapas-Essen nach baskischer Art Hotel-Check-Out, Verabschiedung und Abflug


Eleganz, Trends und Meisterwerke der Moderne Die Lage am Mittelmeer, die berühmten Bauten des Architekten Antonio Gaudí, allen voran die Kirche Sagrada Familia, das gotische Altstadtviertel und Alleen wie die Ramblas prägen das Stadtbild Barcelonas. Das kosmopolitische Flair und Museen von Weltruf von Pi-

casso, Dalí und Miro machen Barcelona zu einer der aufregendsten Metropolen Europas. Tradition und Modernität haben auch eine innovative und kreative Küche hervorgebracht. Feine Tapas, Pralinen und Schaumweine haben einen festen Platz in der Esskultur Barcelonas.

Zahlreiche erfolgreiche Firmen, das hervorragende Verkehrsnetz, die erstklassigen Restaurants, das mediterrane Klima, die vielen touristischen Anziehungspunkte sowie ein ausgeprägtes Nachtleben lassen Barcelona Tag und Nacht pulsieren.

p unser Tip

Hotel Plaza Cataluña **** • •

Mondänes und komfortables Hotel in wunderschönem Jugendstilgebäude Eine Gehminute zum Plaza Cataluña, drei Gehminuten zu den Ramblas

Beispielprogramm Tag 1 • • • •

Ankunft, Begrüßung und Hotel-Check-In Mittagsmenü in Künstlerbrasserie Stadtrundfahrt mit Ausstiege am Berg Montjuic Abendmenü im Jugendstilrestaurant

Dalí-Tour

n ubol: das vo • Schloss P la ne Frau Ga Dalí für sei Schloss eingerichtete useum: Das • Theater-M alís surreZentrum D unst. Das alistischer K wurde seu“ „Teatre-Mu ens konzivon Dalí eig indet sich in piert und bef igueres der Stadt F

Städtereise Barcelona | Spanien

Barcelona

Tag 2 • • • •

Besichtigung des gotischen Altstadt-Viertels inkl. Ramblas und Picasso-Museum Tapas-Essen im gotischen Viertel Besichtigung Sagrada Familia und Parque Güell Abendessen im olympischen Hafen

Tag 3 • • • • •

Besichtigung Schloss Pubol Besichtigung Dalí-Museum in Figueres Mittagessen im katalanischen Spezialitätenrestaurant Freizeit Abendessen mit Panoramablick auf Barcelona

Tag 4 • • • •

Hafenrundfahrt Mittagessen unter den Hafenarkaden Freizeit Hotel-Check-out, Verabschiedung und Abflug

49


Golfreisen Costa del Sol | Spanien

Golfreisen Costa del Sol

Spaniens Golfküste mit 320 Sonnentagen

Ihr Golfhotel Hotel IPV Beatriz Palace & Spa ****, Mijas-Fuengirola

Hotel Zimmer Lage • • • • • • •

285 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Schwimmbäder und Sonnenterrasse Gartenanlage Spa und Wellnessbereich (ab 18 Jahren) Konferenzsaal, Wi-Fi Unterhaltungsprogramm bzw. Live-Musik

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon oder Terrasse mit Meerblick

• Erste Reihe mit Zugang zum Strand • Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants

Hotel Tamisa Golf ****, Mijas Costa

Hotel Zimmer Lage • • • • • • •

50 50

24 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Schwimmbad und Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad Champagne-Terrasse und Lounge Wellnessbereich mit Jacuzzi, Fitnessraum, Sauna, Schönheitssalon • Konferenzsaal • Wi-Fi

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• 5 min Fahrzeit vom Strand entfernt, in der Nähe der bekannten Orte Mijas und Fuengirola • Golfplatz Mijas Golf – Los Logos direkt am Hotel


Hotel Alhaurin Golf ****, Alhaurín el Grande

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • •

38 Zimmer Restaurant, Bar, Cafeteria Schwimmbad und Sonnenterrasse Wellnessbereich Konferenzsaal Wi-Fi Tennisplatz Tagesaktuelle Presse

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• 10 min Fahrzeit vom Strand und nur wenige Minuten von den bekannten Orten Mijas, Alhaurín el Grande und Coín entfernt • Golfplatz Alhaurín Golf direkt am Hotel

Hotel Atalaya Park ****, Estepona

Golfreisen Costa del Sol | Spanien

Ihr Golfhotel

Hotel Zimmer Lage • • • • • • • • • •

475 Zimmer und 7 Bungalows Restaurants, Bars, Cafeteria Schwimmbäder und Sonnenterrasse Gartenanlage Hallenbad Fitnesszentrum Konferenzsaal Tennisplätze Wassersport-Zentrum Wi-Fi

• • • • • •

Moderne Ausstattung Sat-TV, Telefon Klimaanlage Mietsafe, Minibar Föhn Alle VIA-Gäste erhalten ein Zimmer mit Balkon

• Erste Reihe mit Zugang zum Strand • Unmittelbare Nähe zu Geschäften, Cafés und Restaurants • Golfplätze Atalaya Park Old Course und New Course direkt am Hotel

Ausflüge und Kulturprogramme können dazugebucht werden. Beschreibung von Ausflugsbeispielen siehe Seite 6

51


Golfreisen Costa del Sol | Spanien

Atalaya Golf – Old Course Entworfen von: Bernhard v. Limburger Loch: 18 Par: 72

Der Atalaya Old Course wurde von Bernhard von Limburger entworfen, der 1925 deutscher Golfmeister und später einer der wichtigsten Golfplatzdesigner Deutschlands wurde. Die weiten Fairways und hochgelegenen Greens machen aus dem Atalaya Old Course eine echte Herausforderung sowohl für Pros als auch für den normalen Golfspieler. Der Old Course ist über die Jahre mit Eleganz gereift und bietet inmitten des quirligen Lebens der Costa del Sol eine perfekte Oase. Liegt direkt am Hotel Atalaya Park ****.

Atalaya Golf – New Course Entworfen von: Paul Krings Loch: 18 Par: 71

Der Atalaya New Course bietet dem Spieler spektakuläre Blicke über das Mittelmeer und auf Gibraltar. Er gilt als einer der natürlichsten Plätze der Costa del Sol. Der New Course wurde 1990 entworfen und kennzeichnet sich durch seine sanft geschwungenen Fairways und großen und schnellen Greens. Die Hindernisse sind grundsätzlich gut zu erkennen aber gefährlich für den Unvorsichtigen. Auch auf den Abschlägen hilft Präzision mehr als Kraft. Liegt direkt am Hotel Atalaya Park ****

Entworfen von: Jose Gancedo Loch: 18 Par: 72

El Chaparral ist heute einer der bedeutendsten Plätze an der Costa del Sol. Wunderbare Ausblicke auf das Meer, die üppige Vegetation und der Duft der Pinien machen den Platz zum Natur- und Golfparadies. Der Platz liegt absolut ruhig, nur 700 m vom Strand entfernt und ist von einem Pinienwald umgeben. Designt von Pepe Gancedo, ist El Chaparral der einzige Platz an der Costa del Sol mit 6 Par 5, 6 Par 4 und 6 Par 3 Löchern.

El Chaparral

Calanova Golf Entworfen von: Aymerich Golf & Manuel Piñero Loch: 18 Par: 72

Calanova Golf Club ist ein großartiger Par 72 Platz in Mijas, dem neuen Golf Valley in Málaga. Der Platz wurde 2006 eröffnet, besticht durch sein spektakuläres Layout und erfordert strategisches Spiel. Einige Löcher erinnern an einen Links Course mit einem wunderschönen Ausblick auf das Mittelmeer und die Berge der Costa del Sol.

Entworfen von: Trant Jones Loch: 18 Par: 72

Der Platz „Los Lagos“ hat viele breite Wege und nur wenige Baumhindernisse. Die Schwierigkeit auf diesem Platz liegt vor allem in den Sandfallen und den neun Seen, die dem Platz seinen Namen gegeben haben (span: el lago = der See). Der Course hat ein geringes Gefälle und große, flache Greens. Es scheint, als wollte der amerikanische Designer den Course so gestalten, dass er für Anfänger geeignet ist, aber den Golfer auch vor Herausforderungen stellt. Liegt direkt am Hotel Tamisa Golf ****.

Mijas Golf – Los Lagos

Mijas Golf – Los Olivos Entworfen von: Trent Jones Loch: 18 Par: 72

Der Platz „Los Olivos“ unterscheidet sich vom „Los Lagos“ zunächst einmal durch den Baumbestand, der dem Platz seinen Namen gegeben hat (span: el olivo = der Olivenbaum). Aber er hat auch eine geringere Größe und weniger Wasserhindernisse. Die Greens sind zudem kleiner, welliger und mit Gefälle.

Entworfen von: Folco Nardi & Mariano Benitez Loch: 27 Par: 72

Lauro Golf wurde 1992 eröffnet und ist ein 27-Loch Platz, der auch als 9-Loch kombiniert werden kann. Der Platz hat einen wunderschönen Ausblick über das Meer und die Strecke ist gleichmäßig für jedes Handicap geeignet. Der Platz erfordert jedoch Konzentration und Geschicklichkeit. Bei dem Entwurf des Golfplatzes wurde großen Wert auf die Umwelt gelegt und ein Mikroklima durch die einheimische Vegetation mit vielen Bäumen und 14 Seen auf dem Golfplatz geschaffen.

Entworfen von: Steve Ballesteros Loch: 18 Par: 72

Golfspieler finden auf diesem Platz eine große Auswahl, mit insgesamt 45 Löchern, einem 18-Loch Kurs, einem kurzen 9-Loch Kurs und dem einzigen 18-Loch par 3 in Andalusien, vor. Der Platz ist leicht hügelig und die Fairways sind lang und schmal, insofern ist ein gerader Schlag wichtig, wenn man die Wasser- und Sandfallen oder die Blumenbeete, die das Gelände schmücken umgehen will. Die große Vielseitigkeit der Tees mit bis zu sechs Outputs erleichtert die Anpassung des Platzes an alle Handicaps. Liegt direkt am Hotel Alhaurín Golf ****

Entworfen von: Juan José Ligues Creus Loch: 18 Par: 71

Cabopino Golf befindet sich zwischen Mijas Costa und Marbella und bietet aufgrund seiner Nähe zur Küste einen fantastischen Blick über das Mittelmeer. Der Platz wurde 2001 eröffnet und von Juan Ligues Creus entworfen. Aufgrund des ziemlich hügligen Geländes und seiner üppigen Vegetation ist der Platz bestens für Spieler geeignet, die schwierige Situationen mögen. Das Layout ist für Spieler mit einem hohem Handicap attraktiv und alle Schläger finden hier ihren Einsatz.

Lauro Golf

Alhaurín Golf

Cabopino

52 52


Mallorca

Die besondere Mischung aus Golf, Sonne und Strand

Hotel Playa del Moro **** Calla Millor

Beschreibung siehe Seite 30

Hotel Castell de Mar **** Calla Millor

Beschreibung siehe Seite 31

Ausflüge und Kulturprogramme können dazugebucht werden. Beschreibung von Ausflugsbeispielen siehe Seite 24

Canyamel Golf Entworfen von: José Gancedo Loch: 18 Par: 73

Der Golfplatz Canyamel Golf liegt in der Gemeinde Capdepera im Nordosten von Mallorca und wurde bestmöglich in seine natürliche Umgebung integriert und 1989 eröffnet. Canyamel Golf verfügt über schnelle und wellige Greens mit Blick auf das Meer in einer herrlichen und typisch mallorquinischen Landschaft mit Olivenbäumen und alten Steinmauern, die an die ehemalige landwirtschaftliche Aufteilung der Flächen erinnern. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel bis hoch und gute Putter sind bei einigen tückischen Greens im Vorteil.

Golfreisen Mallorca | Spanien

Golfreisen

Capdepera Golf Entworfen von: Dan Maples Loch: 18 Par: 72

Der Golfplatz liegt in der Gemeinde Capdepera im Nordosten der Insel und wurde 1991unter Leitung von Dan Mapples und K. Pape fertiggestellt und eröffnet. Vor dem Hintergrund einer eindrucksvollen Bergkette wurde der Platz stilvoll und harmonisch in die Landschaft integriert. Hüglige Fairways wechseln sich mit teilweise engen Spielbahnen ab. Das im mallorquinischen Stil belassene Clubhaus ist für viele einer der schönsten der Insel. Der Schwierigkeitsgrad des Platzes ist mittel bis hoch.

Pula Golf Entworfen von: José María Olazabal Loch: 18 Par: 72

Der Golfplatz Pula liegt in der Gemeinde Son Servera im Nordosten der Insel und wurde 1995 unter Leitung von Francisco López fertiggestellt und eröffnet. In den letzten Jahren wurden insgesamt sechs Spielbahnen vollständig neu gestaltet. Unter anderem wurden hier im Oktober 2007 die Mallorca Classics ausgetragen. Der Schwierigkeitsgrad des Platzes ist mittel bis hoch.

Entworfen von: Bradford Benz Loch: 18 Par: 71

Der Golfplatz liegt in der Gemeinde Felanitx an der Ostküste Mallorcas. Die ersten 9 Löcher wurden 1985 vom kalifornischen Architekten Bradford Benz eindrucksvoll in die Landschaft mit hügligen Fairways, umgeben von Pinienwald, Mandel- und Olivenbäumen gebaut. Der zweite Teil wurde vom Architekten Billy Bendly entworfen und 1993 eröffnet. Der neuere Teil ist völlig unterschiedlich und einfacher begehbar, offener und flacher. Es ist ein mittelschwerer Platz, sehr abwechslungsreich und mit wunderbarer Aussicht zum Meer.

Vall D‘Or Golf

Alcanada Golf Entworfen von: Robert Trent Jones Jr. Loch: 18 Par: 73

Der Golfplatz Alcanada Golf liegt im Norden der Insel bei Alcudia. Unter der Leitung des Star-Architekten Robert Trent Jones Jr. wurde der Platz 2003 eröffnet. Typische Merkmale sind hier die 60 gut platzierten Bunker an den Greens und Fairways, trickreiche wellige Greens und schwierige Tee-Shots. Der Platz bietet fast von allen Spielbahnen einen herrlichen Blick aufs Meer. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel bis hoch.

53


Allgemeine Reisebedingungen

Allgemeine Reisebedingungen VIA-Reisen GmbH Liebe Gäste, wir widmen uns der schönen Aufgabe für Sie Reisen zu organisieren. Die nachfolgenden Bedingungen und Hinweise regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns. Sie können davon überzeugt sein, dass wir unabhängig von diesen unseren Pflichten alles in unseren Kräften Stehende tun werden, um die Reise für Sie so angenehm und erlebnisreich wie möglich zu gestalten. Die nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen” gelten für Reiseangebote, bei denen die VIA-Reisen GmbH als Veranstalter auftritt. Werden Fremdleistungen vermittelt, gelten die Geschäftsbedingungen des betreffenden Veranstalters. 1. Abschluss des Reisevertrages Mit Ihrer Reiseanmeldung bieten Sie der VIA-Reisen GmbH den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder elektronisch vorgenommen werden. Der Vertrag kommt mit dem Zugang unserer Annahmeerklärung zustande, die Ihnen in Form einer schriftlichen Reisebestätigung und Rechnung übermittelt wird. 2. Bezahlung 2.1. Wir bitten Sie, bei Vertragsabschluss nach Erhalt der Reisebestätigung und Rechnung eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Für Gruppenvertragspartner gelten die diesbezüglich getroffenen Vereinbarungen. Der Restbetrag ist vereinbarungsgemäß, jedoch spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn, zu entrichten. Der Sicherungsschein i. S. des § 651 k Abs. 3 BGB wird Ihnen mit der Anzahlungsrechnung zugesandt. Die Reiseunterlagen werden Ihnen nach erfolgter Zahlung des Restreisepreises je nach Vereinbarung zugesandt oder übergeben. Sowohl Anzahlung als auch Restzahlung können Sie direkt in bar leisten bzw. fristgemäß auf die Ihnen benannten Konten überweisen. 2.2. Wenn der vereinbarte Anzahlungsbetrag auch nach Mahnung und Fristsetzung, bzw. der gesamte Reisepreis nach Mahnung und Fristsetzung nicht vollständig bezahlt wird, ist der Reiseveranstalter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz, der unter Punkt 5 genannten Rücktrittsgebühren, zu verlangen. 3. Leistungen Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Angebot oder den Angaben in der Reisebestätigung. Die darin enthaltenen Angaben sind für den Reiseveranstalter bindend. Der

54

Reiseveranstalter behält sich jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsabschluss eine Änderung der Angebotsangaben zu erklären, wenn sachlich berechtigte Gründe vorliegen. Über die Änderung wird der Reisende vor Vertragsabschluss informiert. 4. Leistungs- und Preisänderungen Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Evtl. Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Wir behalten uns vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung bestätigten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten, wie z.B. Kerosinzuschläge oder im Fall der Abgabenerhöhung für bestimmte Leistungen wie z.B. Hafengebühren oder im Fall einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse, in dem Umfang zu ändern, wie sich deren Erhöhung pro Person bzw. pro Sitzplatz auf den Reisepreis auswirkt. Im Fall einer nachträglichen Änderung des Reisepreises setzen wir Sie davon unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt in Kenntnis. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 % oder im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung sind Sie berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise ohne Mehrpreis zu verlangen, wenn eine solche Reise im Angebot ist. Diese Rechte müssen Sie unverzüglich nach der Erklärung des Reiseveranstalters diesem gegenüber geltend machen. 5. Rücktritt durch den Reisenden, Umbuchungen, Ersatzpersonen 5.1. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Wir empfehlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns. Der Reiseveranstalter kann Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für seine Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen berücksichtigt. 5.2. Bei einem Rücktritt müssen wir folgende Rücktrittsgebühren pro Person fordern: • bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20%

Stand 07/2012

des Reisepreises. • ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 30% des Reisepreises. • ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 40% des Reisepreises. • ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 60% des Reisepreises. • ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 70% des Reisepreises. • ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 80% des Reisepreises. • ab 24 Stunden vor Reiseantritt 90% des Gesamtreisepreises pro Teilnehmer. Soweit nachgewiesen wird, daß uns gar kein oder ein niedrigerer Schaden entstanden ist, reduziert sich die Rücktrittsgebühr auf den niedrigeren Schaden. 5.3. Für alle Reisearten berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro pro Reisenden, wenn Sie an der Teilnahme gehindert werden: • durch Tod. • durch plötzlichen Krankenhausaufenthalt, schweren Unfall, plötzlich auftretenden schwersten Sachschaden oder wenn ein solches Ereignis bei einem Angehörigen Ihres engsten Familien- oder Freundeskreises eintritt. Die notwendigen bzw. angemessenen Nachweise sind beizubringen. 5.4. Auf eigenen Gästewunsch hin resultierende Vertragsänderungen und Umbuchungen werden bis zum 31. Tag vor Reiseantritt ebenfalls mit einer Gebühr von 50,00 Euro berechnet. Später eingehenden Umbuchungswünschen kann nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den Bedingungen gemäß Ziff. 5.2. und gleichzeitiger Neuanmeldung stattgegeben werden. Es sei denn, dass Sie uns bis zum Reisebeginn mitteilen, dass für Sie eine Ersatzperson in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintreten wird. 6. Rücktritt durch den Reiseveranstalter Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen: • ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung des Reiseveranstalters nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Reiseveranstalter, behält er den Anspruch auf den Reisepreis, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben.


7. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände Wird die Reise infolge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reisende den Vertrag kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, so kann der Reiseveranstalter für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Weiterhin ist der Reiseveranstalter verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last. 8. Haftung des Reiseveranstalters Im Rahmen der Sorgfaltspflicht einer GmbH haftet der Reiseveranstalter für: • die gewissenhafte Reisevorbereitung. • die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger. • die Richtigkeit der Beschreibung aller in den Prospekten angegebenen Reiseleistungen, sofern nicht gemäß Ziff. 4 vor Vertragsschluss eine Änderung der Prospektangaben erklärt wurde. • nicht für Angaben in Hotel-, Ortsoder Schiffsprospekten, auf deren Entstehung der Reiseveranstalter keinen Einfluss hat. • die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen. 9. Beschränkung der Haftung 9.1. Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Die Haftung des Reiseveranstalters für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. 9.2. Ein Schadensersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter ist insoweit

beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. 10. Gewährleistung Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Reisende Abhilfe verlangen. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Der Reiseveranstalter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. 11. Mitwirkungspflicht 11.1. Auch der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung anzuzeigen. Diese ist beauftragt für Abhilfe zu sorgen, sofern das möglich ist. Reisebegleiter von Gruppen sind nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen. Ist eine örtliche Reiseleitung nicht erreichbar, müssen Beanstandungen unverzüglich dem Reiseveranstalter bzw. dem Leistungsträger mitgeteilt werden. Unterlässt der Reisende schuldhaft einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein. Bei Verlust oder Beschädigung von Fluggepäck ist der Schaden direkt durch die Vertreter der Fluggesellschaft aufnehmen zu lassen. 11.2. Sollten die Reisedokumente dem Anmelder bzw. Reiseteilnehmer wider Erwarten nicht bis spätestens 7 Tage vor Reiseantritt zugegangen sein, hat sich dieser unverzüglich mit dem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen. 12. Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise machen Sie bitte innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise geltend. Nach Ablauf dieser Frist können sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden verhindert waren, die Frist einzuhalten. Die Verjährung der Ansprüche nach den §§ 651c bis 651f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fährlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzliche Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen, beträgt 2 Jahre. Ansprüche auf

Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen, verjähren in 2 Jahren. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 13. Informationspflicht Fluggesellschaft Aufgrund der EU- Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens sind wir verpflichtet, Sie bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft im Rahmen der gebuchten Reise zu informieren. Steht bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft noch nicht fest, so sind wir verpflichtet, Ihnen die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald uns bekannt ist, welche Fluggesellschaft den Flug durchführen wird, werden wir Sie hiervon in Kenntnis setzen. Wechselt die zunächst genannte ausführende Fluggesellschaft, so werden wir Sie unverzüglich über den Wechsel informieren. 14. Pass-, Visa-, Gesundheitsvorschriften Der Reiseveranstalter steht dafür ein, Staatsangehörige des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Reiseveranstalters bedingt sind.

Allgemeine Reisebedingungen

• bis 3 Wochen vor Reiseantritt, bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall werden wir Sie unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise in Kenntnis setzen und Ihnen die Rücktrittserklärung zuleiten. Den eingezahlten Reisepreis erhalten Sie zurück.

15.Gerichtsstand, Rechtswahl Der Reisende kann den Reiseveranstalter nur an dessen Sitz Köln verklagen. Auf die bestehenden Vertragsverhältnisse findet das deutsche Recht Anwendung. Für Klagen des Reiseveranstalters gegen den Reisenden ist der Wohnsitz des Reisenden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz des Reiseveranstalters maßgebend.

55


®

Reiseveranstalter

Marketingagentur

VIA Reisen GmbH

VIA Reisen Spanien S.L.

Ägidiusstraße 60-62 D – 50937 Köln Tel.: 0221 / 22 29 700 0221 / 16 947 454 Fax: 0221 / 27 78 042 03212 / 2778042

Calle Luchana 29, 8-I ES – 29009 Málaga Tel.: 0034 / 952 217 599 Fax: 0034 / 951 248 162

Email: koeln@via-reisen.com Internet: www.via-reisen.com

Email: malaga@via-reisen.com Internet: www.via-reisen.com

Handelsregister Nr. 5 Málaga Geschäftsführer: Dominik Schulze-Heil Amtsgericht Köln HRB 69202 © VIA Reisen GmbH St-Nr.: B 92 60 14 34 2012 Geschäftsführer: Dominik Schulze-Heil, Claudia Bilderquellen: VIA-Bilderarchiv Wessling © VIA Reisen GmbH 2012 USt-IdNr.: DE271053956

[Title will be auto-generated]  

http://www.via-reisen.de/images/downloads/2013/VIA-2013.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you