Issuu on Google+

DAS KULTURMAGAZIN 路 NR. 05 MAI 2012 JAHRGANG 28


Klare Sache – Qualität! Flensburgs reinste Erfrischung Natürlich gesund: Unser Trinkwasser. www.stadtwerke-flensburg.de oder Telefon 0461 487-4440.

Mürwik m r u t r e et! Wass geöf fn r e d e i w . ab Mai tags geschlossen Mon


"#$%&'!,%"!-./Musikhighlights ....................................

S. 04

Kulturhighlights ...................................

S. 08

B:O:A geht in die 2. Runde .....................

S. 10

folkBALTICAs Grenzgänger ....................

le club

Mai ‘12

Mo. 30.04. Der Sommer kommt Feat. DJ So Mehr

So. 13.05. ab 11 Uhr Das Viva Con Agua SonntagsfrĂźhstĂźck + Kickertunier

S. 11

Mi. 02.05. Drastico ÂŤStepÂť

Fr. 18.05. Bert Taste & Chris Blumbaker ÂŤGarage & SoulÂť

Messe fĂźr Alternative Heilmethoden ....

S. 12

Fr. 04.05. „friday breakz“ mit Funk Warmbier

Bio ist Zukunft .....................................

S. 12

Sa. 05.05. C. Feuersenger ÂŤElectroÂť

Pfingstmarkt ........................................

S. 13

Kunsthandwerkermarkt .........................

S. 13

Rocken fĂźr die Greencard ......................

S. 13

Wir machen blau ....................................

S. 13

Termine .................................................

S. 14

Impressum ............................................

S. 22

Open Air 2012 .......................................

S. 22

Kleinanzeigen........................................

S. 26

Kleinanzeigenauftrag ............................

S. 28

! "#$%&' !(%)'!'*+ Sonnenbrillentrends .............................

S. 03

Bademode ............................................

S. 04

Kino News .............................................

S. 06

DVD Tipps .............................................

S. 07

Der Gastrotipp .....................................

S. 08

Neue Technik ........................................

S. 09

Buchempfehlungen ...............................

S. 10

CD-Tipps ...............................................

S. 11

Fr. 11.05. Anti Basti ÂŤThe iLLest shitÂť Sa. 12.05. Stereotyp Niels ÂŤMusik aus Film & TVÂť

Mo. 21.05. ab 20 Uhr Wochenstarter mit DJ Bert Fr. 25.05. Bert Dancer ÂŤDisco, Disco!Âť

Sa. 26.05. Likkle Kicks Vollkontaktreggae So. 27.05. Raumprägung Deep & Deeper

geformt.de

Mo. 07.05. ab 20 Uhr Wochenstarter mit DJ Bert

Sa. 19.05. Chris Cutter & Special Guest ÂŤFunk, Soul & Hip HopÂť

Unser Land

7J4E1"OESn#SJF

angelburgerstr. 20 ¡ 24937 flensburg ¡ am c&a parkplatz telefon 0461-13295 ¡ mo-sa ab 10 uhr, so ab 12 uhr mehr termine: www.kaffeehausleclub.de

von Vorurteilen. XXXEJFMJOLFTIEF

3


,01"2!$"3$&"3$'1 4.5., 20 Uhr, Roxy Concerts, Flensburg Olli Banjo Olli Banjo, Sohn eines Nigerianers und einer Deutschen war in seiner Jugend eigentlich Metalhörer, konvertierte allerdings schon mit 16 zum Rap und wurde Olli Banjo Mitglied der Gruppe Maximale Lautstärke. Seit 2001 ist er alleine unterwegs, auf seinen Alben aber immer gerne auch in Gesellschaft illustrer Gäste. 4.5., 23 Uhr, Kühlhaus, Flensburg Electronic Movement feat. Kombinat 100 Mit deepen Beats löst das Kombinat 100 die Knoten im Gehirn! Sie lieben Dub und zelebrieren ihn leidenschaftlich! Ob mit Harmmond-Orgel, Melodica, Akkordeon oder breiten Basslines – wenn das mittlerweile bandverdächtige Kombinat loszieht, ist Tanzen bis zum Morgengrauen angesagt. 4.5., 20.30 Uhr, Speicher Husum Sebastian Sturm & Exile Airline Mit seinem Debütalbum This Change is nice überraschte Sebastian Sturm 2006 neben dem kritischen Fachpublikum auch die Liebhaber des klassischen Roots Rock Reggae. Get Up & Get Going – sein 3. Album erschien im Herbst 2011. 5.5., 21 Uhr, Roxy Concerts, Flensburg Alex Conti & Paul Botter Zwei Giganten des Blues bzw Bluesrock – Mr. Guitar (Lake) und Mr. Voice (Elephant) – werden unplugged spielen. Und die beiden verstehen ihr Geschäft. Ihr dürft euch auf ein SpitzenKonzert freuen. 5.5., 20 Uhr, Audizentrum Flensburg Kramer Emotional Pop – voller Gefühl, Weisheit, Harmonie und Kraft. Kramer ist Vollblutmusiker und lebt in Flensburg. Im Oktober 2011 ging es ins Studio, um das zweite Album Like I Do aufzunehmen, das er nun mit seiner Band und Gästen vorstellt. Bei diesem Konzert werden aber nicht nur Songs aus dem aktuellen Album gespielt werden, sonder auch viele Songs aus dem Vorgängeralbum. Als Support konnte Kramer den bulgarischen Musiker Nikolay Urumov sowie die beiden Flensburger SingerSong-Writer Michel Nietschke und Niklas Heitmann gewinnen. Nach dem Konzert wird es eine Aftershowparty geben. 5.5., 20.30 Uhr, Kühlhaus, Flensburg Berge Sie verbinden tiefgründige deutsche Texte mit erfrischend

4

melodischem Pop. Berge sind moderne Großstadthippies, kritische Beobachter, die ihre Bedenken ebenso wie ihre Glücksmomente mit anderen teilen. Die unbeschwerte, somBerge merliche Musik wird bestimmt von der glasklaren Stimme Melanie Neumanns, die ihresgleichen sucht. 5.5., 20 Uhr, Speicher Husum Kotzreiz & Wir – Die Band & Dead Shepherd Kotzreiz machen – wie schon der werte Name vermuten lässt – ufta ufta Deutschpunk, stumpf ist Trumpf, aber 100% ehrlich und mit Spaß bei der Sache. WIR – Die Band nennen ihre Musik Business-Punk. Und die toten Schäfer sind lebendiger denn je! Die Band rockt. Stillstand ist nicht. Rücksicht auf Genres schon gar nicht. 11.5., 20 Uhr, Kühlhaus, Flensburg Warehouse Rocks Warehouse Rocks ist die Initiative der Sänger der Bands Zanity und Final Approach, um regionalen Rock- und Metalbands eine Plattform für Live Performances zu bieten und ehrliche, echte aber vor allem moderne handgemachte Musik in Flensburg zu etablieren. Es Spielen: Die Headliner Zanity, Desert Daemon und Final Approach. Abrunden wird DJ Bert (Rock, Ska) den Abend. 11.5., 22 Uhr (Einlass), Volksbad Flensburg Hamburg Klezmer Band Schon die Herkunft der fünf professionellen Bandmitglieder passt perfekt: Deutschland, Russland und Ukraine. Gemeinsam verbinden sie ihre Liebe zu jiddiHamburg Klezmer Band scher Musik mit anderen osteuropäischen Kulturen, spielen ein äußerst vielseitiges und abwechslungsreiches Programm mit jüdischer, moldawischer, ukrainischer und rumänischer Musik, tief verwurzelt und hochvirtuos, mit viel Seele und ungebremster Tanzwut. 11.5., 20 Uhr, Landgasthof Satrup Krog [‚pro:c-dur] [‚pro:c-dur] – das sind Timm Beckmann am Klavier, zuständig für die klassischen Momente und der Gitarrist Tobias Janssen als Fachmann für den rockigen Part. Den beiden studierten Musikern ist es in ihrem ersten Bühnenprogramm gelungen klassische Musik zu entstauben, sie in ein rockiges Gewand zu packen und mit ihr so ein neues Publikum zu begeistern. Eine Veranstaltung der KleinKunstBühne Satrup


11.5., 20 Uhr, Große Bootshalle, Große Ochseninseln Wingenfelder & Wingenfelder Kai und Thorsten Wingenfelder, ehemals Fury in the Slaughterhouse, stehen so geerdet im Leben wie nie zuvor. Erstmals singen sie sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Mitreißend, ehrlich und vor allem begeisternd wirkt die Musik der beiden, die sie mit Akustikgitarren, Mandoline, einem Piano, einem Bass und Schlagwerk in ihrem sechsköpfigen Ensemble umsetzen.

12.5., 21 Uhr (Einlass), Volksbad, Flensburg Madison Affair, Domain of Decay & This We Are Das Post-Hardcore Monster, made bei Madison Affair, gepaart mit experimentellen Elementen aus Metal, Electro, DubStep und unglaublichen Gitarrensoli bahnt sich unweigerlich den Weg in die hintersten Gehörgänge. Domain of Decay verbinden Metalcore, Hardcore- und Death-Elemente und paaren diese mit rockigen Einflüssen. Der Mix aus gepflegtem Hardcore und miesem Elektro von This We Are sorgt für Spaß auf und vor der Bühne und für dezibelstarke Parties. 12.5., 20.30 Uhr, Speicher Husum Esther Bejarano & Microphone Mafia Esther Bejarano ist eine der beiden letzten Überlebenden des Mädchenorchesters Auschwitz. Seit einigen Jahren tritt sie in

Nordfrieslandhalle, Am Süderholz 13 e Arr.: SSF

Sæsonafslutning Det Går Over Fr 11.05.12 t 19:00 tFlensborg Efterfølgende præsenterer teater- og koncertudvalget den kommende sæson 2012/2013 Flensborghus, Norderstr. 76 Arr.: SSF

9. - 13. Mai 2012 „Mondnacht“ (D/DK/FIN) Esther Bejarano & Microphone Mafia (D) Wenzel (D) Bobo (D) Strom & Wasser (D/AF/GM) Haugaard & Blum Band (DK/S) Nordic (S) Saimaa & Lepistö/Lehti (D/FIN) ... und viele andere! Filme, Workshops & Ausstellungen.

Schwerpunktthema 2012 Deutschmark und Däneland Grenzen und Grenzgänger

folkBALTICA Festivalbüro Tel. 0461 16 890 12 info@folkbaltica.de www.folkbaltica.de

Zenobia (DK) So 13.05.12 t 13:00 tEckernförde Medborgerhuset, H.C.-Andersen-Weg 8 Ver.: folkBALTICA mit Unterstützung des Sydslesvigsk Forening und dem Kulturamt Eckernförde

Tritonus Koret So 13.05.12 t 16:00 tFlensburg Helligåndskirken, Große Str. 43 Ver.: Helligåndskirkens menighed & SSF

Foredrag ved Lisbet Kjær Müller

Maria Magdalene

- fra apostel til prostitueret

Ti 15.05.12 t 19:30 tFlensborg Flensborg Bibliotek, Norderstr. 59 Arr.: Kirkehøjskole, SSF, Dansk Centralbibliotek m.m.

Sønderjyllands AmatørSymfoniOrkester (SASO) Di 22.05.12 t 19:30 tSchleswig A.P. Møller Skolen, Fjordallee 1 Ver.: SSF Gottorp amt

Tickets online auf www.ssf-billetten.de, in allen SSF-Sekretariaten, im Aktivitetshuset, unter Tel. 0461-14408 125 oder an der Abendkasse

12.5., 22.30 Uhr, Erlebnis-Center Sportland, Flensburg pinkpirates Nach der sensationellen Auftaktveranstaltung Anfang des Jahres steht nun die Fortsetzung an. Das schon über Jahre in Kiel und Lübeck erfolgreiche und beliebte Partyformat wird letztmalig vor der bei den pinkpirates üblichen Sommerpause alle Flensburger Nachtschwärmer mobilisieren. Mit viel Liebe zum Detail wird aus dem Sportland ein Club für eine Nacht entstehen, der seinesgleichen sucht. Individuelpinkpirates le Dekoration und geschmackvoll eingerichtete Loungebereiche werden die Location in völlig neuem Glanz erscheinen lassen. Die musikalische Regie wird Mirko übernehmen und mit House-und Danceclassics das Publikum in seinen Bann ziehen. Flensburgs Szene kann gespannt sein, wenn die pinkpirates die Fördestadt rocken. Neuigkeiten und weitere Infos erhaltet ihr unter facebook.com/pinkpirates. flensburg und pinkpirates.com

To 03.05.12 t 18:00 tLæk

7&3"/45"-56/(&/*/4Ã%4$)-&48*(t."*+6/*

11.5., 20.30 Uhr, Speicher Husum Torpus & The Art Directors / Spring Leads You Home Tonight Sönke Torpus machen modernen Folk mit Gitarre, Bass, Cello, Banjo, Harmonium, Trompete & Schlagzeug. Wuchernd, melodiös, 4-to-the-floor, ohne Scheu vor großen Emotionen präsentieren sich Spring leads you home tonight.

Fakiren fra Bilbao

5


einem berührenden generations- und kulturübergreifenden Projekt mit der schon 1989 gegründeten deutsch-italienischtürkischen Hiphop-Formation Microphone Mafia aus Köln und ihren beiden Kindern auf.

Chartsplätze erklomm. Die JVGUB-Tournee im Mai 2011 war restlos ausverkauft! Nun gibt es einige, wenige Zusatzkonzerte – Bushido-Nachschlag sozusagen … 17.5., 21 Uhr, Roxy Concerts, Flensburg Jan Gerfast Blues Band Der große Schwedische Blueser, der eine aufregende Geschichte als Straßenmusiker, Jazzer, experimenteller Rockmusiker hinter sich hat, ist in den 80ern beim Blues gelandet und macht Blues-Rock vom Allerfeinsten.

16.5., 20 Uhr, Deutsches Haus, Flensburg Santiano Ob Volkslieder, Popmusik, Rock’n’Roll oder Irish Folk. Ob im Chor kräftig und stimmgewaltig bei den Uptempo Nummern oder gefühlvoll in den Balladen – der Facettenreichtum und ihre Musikalität erstreckt sich auf ganzer Bandbreite. Ein Fluch der Nordsee-Feeling macht sich in der Musikbranche breit. Leinen los! 17.5., 20 Uhr, Deutsches Haus, Flensburg Bushido Seine Konzerte sind Erlebnisse, seine Platten stetiges Edelmetall, wie auch sein letztes Album Jenseits von Gut & Böse, das wieder TOP-

Jan Gerfast Blues Band

18.5., 21 Uhr, Kühlhaus, Flensburg Ratatöska Ratatöska, die Band des Musik gewordenen Sommerurlaubs sprengt im Frühjahr 2012 die Türen ihres Studios auf und kommt mit ihrer brandneuen Platte Immer Woanders nach Flensburg. Ska ohne Karos, Pop ohne Kitsch, Reggae ohne Joint, Rock ohne Leder, Elektro ohne Hype. Dafür einfach nur Musik mit Energie!

Bushido

S TA R S E R L E B E N

Jetzt Tickets sichern Herbert Grönemeyer kommt

Grönemeyerg rockt Rendsbur

Es wird das Musik-Event des Jahres in Schleswig-Holstein. Am 4. Juli wird Herbert Grönemeyer das Rendsburger Messegelände zum Beben bringen. Es ist der einzige Auftritt von einem der erfolgreichsten Rock- und Popsänger Deutschlands im Norden. Preise für VIP-Tickets können telefonisch unter der Rufnummer 0461/318020 erfragt werden. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für das Konzertereignis des Jahres!

Ticket-Hotline: 0800 - 2050 7206 - gebührenfrei

Flensburg, Holmpassage

Neumünster, Gänsemarkt 1-3

Schleswig, Stadtweg 54

Itzehoe, Sandberg 18-20

Herbert_G_3-187+pro_04.01.12.indd 1

6

Husum, Markt 23

Elmshorn, Schulstr. 62-66

Eckernförde, Kieler Str. 55

Rendsburg, Stegen 1+2

Bad Oldesloe, Mühlenstr. 21

Eutin, Schloßstr. 5-7

04.01.12 10:30

18.5., 20.30 Uhr, Speicher Husum Kate Reid & Auto Jansz & Andrea June Diverse Musikpreise zeichnen Kate Reid als eine der besten Songwriterinnen der kanadischen Folk-Roots-Szene aus; sie selbst nennt ihren Stil Slam Poetry meets Volksmusik und bricht mit allen Stereotypen. Die musikalische Vergangenheit von Auto Jansz reicht vom Folk-Punk bis zu Ragtime, ihre Partnerin Andrea June verwebt Einflüsse von Beethoven bis Bartok mit Roots-Musik. 19.5., 20.30 Uhr, Speicher Husum Blues Company Die Musiker, die hier am Werk sind, haben dafür gesorgt, dass der Name ihrer Firma längst ein anerkanntes Gütesiegel ist. Dabei Blues Company unterstreichen diese Profis mit jeder neuen Aufnahme, mit jedem Konzert, dass ihnen der Blues eine Herzensangelegenheit ist, dass in ihrem Innern das alte Feuer brennt wie eh und je.


24.5., 19.30 Uhr, IdrĂŚtshallens, Flensburg Peter & De Andre Kopier (Gasolin Show) Eigentlich dachten alle, dass die Welt untergeht, als Gasolin’ 1978 den Laden zu machten. Aber nein! 34 Jahre später lebt die Musik weiter, in Dänemarks bester Gasolin’ Show mit Peter & De Andre Kopier, die auch bald 20 Jahre als Orchester auf dem Buckel haben. Seit 1993 erhält die Band mit Freude, Respekt und Liebe die Feier am Leben – es gibt Tanz und Radau, wenn die Kopien auf die BĂźhne gehen. 24.+25.5., 20 Uhr, Orpheus Theater, Flensburg Ulf Meyer & Martin Wind Nach langer Zeit sind die beiden begnadeten Musiker wieder in ihrem geschätzten und geliebten Orpheus Theater mitten im Herzen von Flensburg zurĂźck. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen. 26.5., 23 Uhr, KĂźhlhaus, Flensburg Bukovina Beatz Club feat BudZillus Auf Gedeih & Verderb, mit ganzem Herzen und ohne Wenn und Aber – so kennt man die Berliner OrientalSwing-Punk Legende, die mit unbändiger Energie und einem Mix aus Swing, Surf, Punk und nicht zuletzt osteuropäischer Seele einen ganz eigenen, neuen Stil kreiert hat. Auf BudZillus Gedeih & Verderb lautet folgerichtig der Titel des neuen Albums und das Motto der dazugehĂśrigen Tour. 26.5., 21 Uhr, Roxy Concerts, Flensburg Quotime Es war einmal eine Zeit, da waren die Rockstars genial und einzigartig, die Gitarren laut und die Menschen strĂśmten zu Tausenden in die Konzerthallen, um groĂ&#x;e Partys zu feiern – direkt am BĂźhnenrand und nicht in abgesperrten VIP-Bereichen. Eine Band, die von Anfang an dabei war, war Status Quo. Quotime präsentiert auf eindrucksvolle Weise ein StĂźck Rockgeschichte. 27.5., 19.30 Uhr, Landschaftsmuseum Unewatt, Marxenhaus Mobago Das erfolgreiche Kammer-Pop-Trio wird auch in diesem Jahr die Bauerndiele in eine Konzertlounge verwandeln.Das Repertoire ist stilistisch zwischen Pop und Klassik, Chanson und Blues, Traditionellem und Chill-Out-Musik angesiedelt und besteht aus eindrucksvollen Eigenkompositionen mit 3-stimmigen Gesangssätzen sowie kreativen Arrangements internationaler Broilers Hits.

0$,



!HKC*NLAHM@S ,(  

%1  

2   

,(  

%1  

2   

2.  

,(  

,(  

%1  

2   

2   

 $/7(51$7,9(:('1(6'$<  (/(&7521,&029(0(17  %(5*(  $/7(51$7,9(:('1(6'$<  :$5(+286(52&.6  32(75<6/$0  .,1'(57+($7(5'(6021$76  &+$5,7<Ę&#x2DC;3$57<  (/(&752&21$*8$  5$7$7Â&#x2022;6.$  5,'',0/281*(  %8.29,1$%($7=&/8% #HD KSDQM@SHUDYTQ'@EDMLDHKD$HMSQHSS%QDHĘ&#x2013;

$KDJSQNMHRBGD3@MYLTRHJED@S *NLAHM@S

VXSSRUW(PHOLH

*NMYDQS2HMFDQ2NMFVQHSDQ

#HD KSDQM@SHUDYTQ'@EDMLDHKD$HMSQHSS%QDHĘ&#x2013;

*NMYDQS9@MHSX #DRDQS#@DLNM %HM@K OOQN@BG#)!DQS

+HSDQ@STQ $UDMS

3GD@SDQ@L2SQNLĹ&#x203A;*KNOE@MĘ&#x2013;Ĺ&#x2122;

5HU@BNM FT@TO6 2'LTRRRDHMĘ&#x2013;#)+D@RTQD

3@MYUDQ@MRS@KSTMFE¡Q2BGVHLLDQTMC-HBGSRBGVHLLDQ

*NMYDQS2J@ 1DFF@D

1DFFD@ 1@FF@#@MBDG@KKED@S 2NTKEHQD'H %H

3@MYUDQ@MRS@KSTMF!@KJ@M!D@SRED@S !TC9HKKTR

9256&+$8

)4- %1

)4- 2

)4- 2.

)4- %1

)4+ 2

 (/(&7521,&029(0(17  $67$Ę&#x2DC;52&.  .,1'(5./(,'(5%$6$5  '2&725.5$38/$  6200(5)(67 $KDJSQNMHRBGD3@MYLTRHJED@S 1X@M#TOQDD

4MH 2S *NMYDQS

%@LHKHDMA@R@Q

*NMYDQS,DRSHYN2J@

*¡GKG@TR2NLLDQEDRS

.XOWXUZHUNVWDWW.ÂťKOKDXVH9

,¡GKDMC@LL%KDMRATQF HMENJTDGKG@TR MDS  

ZZZNXHKOKDXVQHW

7


GrÜnemeyer zieht die Massen an den Kanal Drei Monate vor dem Auftritt von Superstar Herbert GrÜnemeyer auf dem Rendsburger Messegelände sind zwei Drittel der Karten bereits verkauft worden. Das Messegelände wird sich als riesiger EventBereich präsentieren. Die Tribßnen werden in einem Halbkreis installiert, so dass eine Art Stadion-Atmosphäre auf dem unweit des Kanals gelegenen Geländegeschaffen wird. 4.7., 19 Uhr, Rendsburger Messegelände, Karten: shz.de, Tel. 08 00 / 20 50 72 06, VIP-Tickets: 04 61 / 1 60 - 6 84 62

20&'0)!$"3$&"3$'1 seit 17.4., Dansk Centralbibliotek, Flensburg Helena RytkĂśnen â&#x20AC;&#x201C; Spuren im Hain In Bildern, Wandobjekten und einer Rauminstallationen erkundet die KĂźnstlerin mythische Strukturen und die Frage ihrer kulturellen Identität. Begleitend lädt die folkBALTICA auch während der Festivaltage vom 9.-13. Mai zu Konzerten in die Dansk Centralbibliotek ein. Am 12. Mai fĂźhrt die Kantelespielerin und Sängerin Sinnika Langeland aus dem norwegischen Finnskogen mit dem Jazzbassisten Bjørn Kjellemyr musikalisch durch die Ausstellung. Am 13. Mai begeben sich die Harfenistin Nancy Thym und der Geiger Thilo Viehring in einem Familienkonzert mit ihrem Publikum in die Welt der

 2VYUHU2VYUNMĂ  2Â&#x2026;YIPZRLYUIYV[NMĂ  :JOSLTTLYIYV[NMĂ Erhältlich in vielen Naturkostläden in Schleswig-Holstein und Hamburg - Info: 0 46 73 - 3 25

8

seit 22.4., Museumsberg, Flensburg Coole Schätze Ausstellungsdauer: 22. April â&#x20AC;&#x201C; 24. Juni 2012 Die erste Sonderausstellung in den neuen Studioräumen des Heinrich-Sauermann-Hauses werden SchĂźler der Comenius-Schule gestalten. Begleitet von Lehrern, Museumspädagogen und KĂźnstlern gehen sie den Fragen nach: â&#x20AC;&#x17E;Was ist eigentlich ein Schatz?â&#x20AC;&#x153;; â&#x20AC;&#x17E;Habe ich Schätze zuhause?â&#x20AC;&#x153;; WofĂźr stehen sie?â&#x20AC;&#x153;. Insgesamt 4 Geschichten werden raumgreifend erzählt. FĂźhrungen durch die Ausstellung werden von den SchĂźlern selbst durchgefĂźhrt 4.5, 20 Uhr, Deutsches Haus, Flensburg Mathias Richling Die neue Show, Der Richling Code â&#x20AC;&#x201C; Bilder einer Einstellung, ist ebenso zukunftsweisend wie vergangenheitsbewältigend: unser reales Leben und sein virtuelles vielfach verschlĂźsseltes Abbild, das sich aus vielen Daten-Pixel zusammensetzt, sind ebenso Thema wie Gentechnik, Umwelt-Desaster, Bankenkrise und natĂźrlich das gesamte FĂźhrungsPersonal des Deutschland-Konzerns. 4.5., 19.30 Uhr, Fahrradgeschäft Eldorado, Flensburg Kulinarische KinoKirche â&#x20AC;&#x201C; Fahrraddiebe Zu einem besonderen Film-Event laden der Ev.-Luth. Kirchenkreis und das Fahrradgeschäft Eldorado ein â&#x20AC;&#x201C; zu sehen ist der preisgekrĂśnte Film Fahrraddiebe mitten im Fahrradgeschäft Eldorado. Einen Impuls dazu gibt PrĂśpstin Johanna Lenz-Aude, im Anschluss an den Film sind die Gäste eingeladen, zum


Gespräch und einem filmtypischen Essen zu bleiben. Der Kostenbeitrag für Essen und Getränke beträgt 5 Euro, erm. 2 Euro. 7.5., 19 Uhr, Plenarsaal des Oberlandesgerichts Schleswig Eugen Ruge – In Zeiten des abnehmenden Lichts Große Umwälzungen erzeugen große Literatur. So auch im Falle von Eugen Ruge, Sohn des nach Sibirien deportierten DDRHistorikers Wolfgang Ruge. In seinem Familienroman über drei Generationen spiegelt sich ostdeutsch-deutsche Geschichte wieder, auch selbsterlebte. Ein Epos voller Wucht, für das – obgleich Erstlingsroman – Eugen Ruge 2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. 10.5., 20 Uhr, Tennishalle Bredstedt 10. Bredstedter Sparkassen Comedy-Tage An diesen Abend gibt es alles auf plattdeutsch: Comedy, Musik und Schnackerei. Detlef Wutschik mit seiner Handpuppe Herrn Momsen, Gerd Spiekerman, bekannt aus der Reihe Hör mal`n beten to, sowie der ehemalige Landwirt Jens Wagner, Senkrechtstarter der niederdeutschen Comedy, werden für beste Unterhaltung sorgen.Für den musikalischen Part sorgt die Gruppe Die Mollies. 10.-13.5., Harrislee Deutsch-dänischen Kulturtage Entlang der Süderstraße in Harrislee lockt ein buntes Programm. Am 10.5. lesen ab 19 Uhr Eva Schröder, Leif Volck Madsen, Pröpstin Carmen Rahlf und Comiczeichner Kim Schmidt in der Bücherei aus ihren Lieblingsbüchern. In der Dänischen Schule wird am 11.5. ab 19 Uhr Theater gespielt: Harrislev Amateurscene, Lütte Kummedie und Hermann & Hermann. Am 12.5. findet um 14 Uhr mit dem Fahrrad oder in der Kutsche eine Führung von Kirche zu Kirche statt. Um 19 Uhr gestalten Torsdags Koret, Gemischter Chor Frohsinn, Har‘lee Gospel Singers und Hejmdal Blaeseorkester im Bürgerhaus einen Abend der Chöre. Den Abschluss bildet am 13.5. um 10 Uhr ein Gottesdienst in der Versöhnungskirche, mit anschließendem Jazz-Frühschoppen mit den Steamboat Stompers vor dem Bürgerhaus. 26.+27.5., jew. 19.30 Uhr, Bürgerhaus Harrislee Ewig Jung Im Jahr 2050 hockt eine Handvoll hoch betagter Schauspieler auf verschlissenen Fundusmöbeln vor dem Eisernen Vorhang des Theaters, an dem sie zuletzt engagiert waren. Das Haus wurde längst geschlossen und die ehemaligen Mimen haben es sich zur Altersresidenz erkoren. Ein schönes Altenteil – wäre da nicht Schwester Lena: Mit heiteren Liedern über das Lebensende sorgt sie bei ihren greisen Patienten für eher gedämpfte Stimmung. Die Broschmann & Finke Theater Company zeigt dieses Songdrama, das die Lust an kleinen Bösartigkeiten und später Erotik erwachen lässt.

!"#$%&'()*&+#)',(-',.%+!*&-(",+ (*!","/0-++/"1!+("2.++/,"(+(,.+$%&0 #"&3+)&+-)',(++#45.++#%&',+/)(,+!6+,.1* @A

>8?

<+=

89:;

<D@

C ;?B

-7

0

)31E(-,"##.&+FGHFIHJFKJ

MOLTKESTRASSE 20C, FLENSBORG - DØRENE ÅBNER/ EINLASS : 18:00 - ENTRÉ/TICKET : 4 EUR

www.aktivitetshuset.de

9


45657!89$&:1*"3!3:$'!"#!;":!-<!=0#;: Bühne frei für das 2. Baltic Open Air, kurz nur B:O:A, in der Schleistadt Schleswig. Mit harten Tönen, fettem Sound und einem Mega-Aufgebot an namhaften Musikern startet das Schleswiger Rockfestival 2012 am 8. September vor der malerischen Kulisse der Schlei und sowohl Rock-Fans als auch eingefleischte Metal-Fans können sich auf ein mitreißendes Programm freuen. Daniel Spinler und Ralf Waschulewski vom Baltic Eventmanagement konnten für das Schleswiger Rock Festival 2012 nationale und internationale Bands verpflichten. Mit von der Partie sind die „beinharten“ Männer von „Torfrock“. Die norddeutsche Kultband wird mit gitarrenlastigen Wikingerhymnen und kesselndem Biker-Rock für urige Stimmung sorgen. Mit der Formation „Doro“ wird der harte Metal- Hammer auf das rockige Feuer treffen und einen wahren Großbrand auf der Bühne entfachen. Mit lebendigem und messerscharfen Sound steht RockUrgestein „Uriah Heep“ beim B:O:A auf der Bühne. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt von Europas bester AC/ DC-Tribute-Band sein. Sie spielen nicht nur den einzigartigen Starkstrom-Rock der australischen Originale, die Band „Barock“ gleichen ihnen sogar optisch. Als Vorgruppen werden die regionalen Musikgruppen „Zanity“ und „Desert Daemon“ für die ultimative Power im Norden sorgen. Die Veranstalter machen deutlich: „Es geht nicht allein nur um die Musik bei dem Schleswiger Rockfestival, sondern auch um das besondere OpenAir-Feeling mit allem was dazugehört.“ Geplant ist am Vortag ein Warm-Up im Festzelt, sozusagen ein rockiges „Moin Moin“ für alle, die den Festivalbeginn nicht abwarten können, oder bereits am Vortag anreisen und campen möchten. Denn ein eigenes Campinggelände gehört zum 2. Baltic Open Air genauso dazu, wie die legendären Festivalarmbänder. Wer sich für eine Nacht auf dem Festivalgelände entscheidet, sollte sich rechtzeitig einen Platz sichern, denn das Camp-Angebot ist nur begrenzt möglich. Anreise Samstag ab 8 Uhr, Abreise Sonntag bis spätestens 15 Uhr. Genauere Infos zum Campen gibt es auf der Homepage. Einen einmaligen Blick auf das 2. Baltic Open Air aus der Vogelperspektive ermöglicht ein Rundflug mit dem Helikopter. Auf

10

der betonierten Fläche der Veranstaltung, direkt amWasser, wird es eine 30 x 20 Meter große und 10 Meter hohe Bühne mit einem Laufsteg in die Publikumsmenge hinein geben. Für die Besucher des 2. Baltic Open Air stehen zudem ausreichend Parkmöglichleiten direkt auf dem Veranstaltungsgelände zur Verfügung. Karten für das Rock-Spektakel gibt es ab 33 Euro geben. Damit hat man den Eintrittspreis im Gegensatz zum Vorjahr beinahe halbiert! Weitere Infos: www.baltic-open-air. de

80(:)1'%)1!&">:!%,!8?;1')%#; Am 14. Juli könnt ihr den Pop-Titan Dieter Bohlen und die Superstars live am Eckernförder Südstrand erleben! Erstmalig in der Musikgeschichte gibt es ein Superstar-OpenAir dieser Spitzenklasse. Die Stars Pietro Lombardi, Mark Medlock und Mehrzad Marashi kommen nach Eckernförde, um den Strand so richtig beben zu lassen. Maledivische Atmosphäre mit Sonne, Strand und Meer sowie musikalische Highlights von den Besten der Besten aus der deutschen Musikwelt, präsentiert von RSH, verschaffen allen Besuchern von jung bis alt ein unvergessliches Erlebnis. Nicht nur die jugendlichen Besucher können sich darauf freuen, wenn „Der Checker“ (Thomas Karaoglan) in seiner unvergleichlichen frechen Art und Annemarie Eilfeld dieses Superstar-OpenAir mit ihrer Teilnahme bereichern. Als besonderes Special wird der DSDS- Kultkandidat Menderes versuchen das Publikum und auch Dieter Bohlen erneut zu überzeugen. Das absolute Highlight wird der Sieger oder die Siegerin der diesjährigen DSDS-Staffel sein, der Ende April im DSDS-Finale gewählt wird! Karten für diese spektakuläre Veranstaltung bekommt ihr für 33 Euro (zzgl. VvkGeb.) ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.SUPERSTAR-OPENAIR.de Gemeinsam mit RSH suchen die OpenAir-Veranstalter Supertalente aus der Region und ganz Norddeutschland. Mit einem gesonderten Aufruf will man unentdeckte Gesangstalente aufzuspüren und ihnen die Möglichkeit geben, vor dem erfolgreichsten Musikproduzenten der deutschen Künstlerszene ihr Können zu präsentieren.


@:0'19$,%)2!0#;!@A#:&%#;! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!B!C):#D:#!0#;!C):#D3A#3:) Mit dem diesjährigen Thema wirft die folkBaltica auch einen intensiven Blick auf die deutsche Szene. Einer der herausragenden Künstler ist dabei Hans-Eckard Wenzel. folkBaltica präsentiert ihn gleich viermal mit drei verschiedenen Programmen. Mit seiner Band und Ausschnitten aus der aktuellen CD tritt er im Rahmen der Festivalproduktion "Mondnacht“ am 11.5. im Alsion Wenzel Band und am 12.5. auf der Hauptbühne in der Flensburger Duborg skolen auf. NDR Info und Deutschlandradio Kultur zeichnen dieses Konzert auf. Solistisch ist er am 10.5. in der Kirche Kappeln-Ellenberg zu erleben. Die Produktion „Seit ich am Meer bin“ mit Liedern und Gedichten steht im Mittelpunkt einer besonderen Veranstaltung am 9.5. in der Heilandskapelle in Flensburg-Weiche. Das Programm „Methea“ der dänischen Folkband Abild mit neuarrangierter Tanzmusik, die der Glücksburger Musiker Bartram Schade Mitte des 18. Jahrhunderts gesammelt und komponiert hat, ist eine echte Perle Abild der 8. folkBALTICA. Am 9.5. hat es im Schloss Glücksburg Deutschlandpremiere, bevor es dann am 10.5. im Theodor-Schäfer Bildungswerk in Husum im Doppelkonzert mit der Singersongwriterin Bobo und am 13.5. im Schloss Sonderborg zu hören sein wird. Der Kieler Liedermacher Heinz Ratz, seine preisgekrönte Band „Strom und Wasser“ und eingeladene Welt-(klasse) Musiker aus deutschen Flüchtlingslagern stehen am 13.5. um 15.30 Uhr beim „Visecafé“ in Flensborghus mit einem besondern Programm auf der Bühne. Die Künstler aus Deutschland, Afghanistan, dem Balkan und Afrika feiern die Release-Party der neuen CD „The refugees“ beim diesjährigen Festival. 2011 unternimmt Heinz Ratz eine bundesweite Benefiztour per Rad zu deutschen Flüchtlingslagern. Er Heinz Ratz

besucht 80 Unterkünfte und macht so auf die Lebensbedingungen dort aufmerksam. Auf seiner Reise trifft er auf Musiker von Weltklasse-Niveau. Der Liedermacher und seine Band bieten diesen politisch unerwünschten Gäste eine Öffentlichkeit, indem sie mit ihnen gemeinsam auftreten und eine CD produzieren. Gemeinsam haben sie mehr als 40 000 Euro für die unterschiedlichen Betroffenen gesammelt. Der Film "Heinz Ratz -Der moralische Triathlon" feiert gerade Premiere und wird als Sonderveranstaltung am 12.5. um 15.30 Uhr im Aktivitetshuset in Flensburg vorgestellt. Beim „Visecafe“ treffen Strom und Wasser mit ihren Gästen u.a. auf die Kantelespielerin und Sängerin Sinnika Langeland und den Jazzbassisten Bjørn Kjellemyr, die die alte schamanistische Kultur finnischer Einwanderer in den Wäldern Ostnorwegens mit norwegischem Jazz verbinden. Ausschnitte aus der neuen Cd sind auch im rahmen des kostenfreien Festivalempfanges am 11.5. um 17 Uhr im Bürgersaal des Flensburger RatMicrophoneMafia hauses zu hören. Zu den Höhepunkten der diesjährigen folkBaltica zählen die Auftritte der Musikerin Esther Bejarano, einer Überlebenden des Mädchenorchesters Auschwitz, mit der schon 1989 gegründeten deutsch-italienisch-türkischen Hiphop-Formation „Microphone Mafia“ aus Köln. Die heute in Hamburg lebende Musikerin wurde 1922 in Saarbrücken in eine deutsch-jüdische Familie hineingeboren. Nachdem sie das KZ in Auschwitz und das KZ Ravensbrück überlebte, konnte sie 1945 auf einem Todesmarsch fliehen. Drei Generationen und drei Kulturen stehen gemeinsam auf der Bühne: bei den Konzerten in der Duborg Skolen in Flensburg am 11.5. (20 Uhr), im SpeicherHusum am 12.5. (20.30 Uhr) sowie beim interkulturellen Fest im Skaterpark Flensburg am 13.5.(ab 12.30 Uhr - Eintritt frei) verbreiten sie während der folkBALTICA ihre ermutigende Botschaft „Per la Vita – für das Leben“. Esther Bejarano liest am 12.5. um 11 Uhr im Schifffahrtsmuseum Flensburg aus ihrem Buch „Wir leben trotzdem“. Kutlu Yurtseven von der Microphone Mafia bietet am 12.5. von 10–13.30 Uhr in der Musikschule Flensburg einen Rap-Workshop an. Neben Esther Bejarano und der Microphone Mafia singt dort die Tüdelband aus Hamburg ihre erfrischenden plattdeutschen Popsongs. Das komplette Festivalprogramm, Tickets und Hörproben gibt es auf der Festivalhomepage www.folkbaltica.de.

11


E:0:1!%01!;:)!=:3"+# Der Besucherandrang der vergangenen Messen und das wachsende Interesse an alternativen Heilmethoden bestätigt Organisatorin Julia Fischer, Heilpraktikerin fĂźr Psychotherapie (Hypnose und Familienberatung in MaasbĂźll), auch in diesem Wegen der grossen Resonanz im letzten Jahr folgt am 12.5. FrĂźhjahr eine weitere Info-Messe durchzufĂźhren. Da die Zahl (10-18 Uhr) in der GlĂźcksburger Rudehalle die dritte HEILSAM der Aussteller und somit auch der Platzbedarf (auch an VorMesse. Ă&#x153;ber 40 Aussteller informieren aus dem Bereich der trägen und Mitmach-Workshops) gewachsen ist, wird die InfoAlternativen Heilmethoden und Gesundheit (u.a. tiergestĂźtzte Messe erstmalig in der Rudehalle in GlĂźcksburg stattfinden. Therapien "zum Anfassen") am Stand und in 30 Vorträgen und Neben bekannten Ausstellern aus dem Bereich Gesundheit und Workshops. Der Eintritt & die Vorträge sind kostenlos. Es wird Therapie, die â&#x20AC;&#x17E;heilsamâ&#x20AC;&#x153; neben der Schulmedizin existieren durchgehend Gastronomie sowie Kaffee & Kuchen im "Bistro und einen eher ganzheitlichen Ansatz verfolgen, kommen vie09" geboten. le neue Themengebiete hinzu, z.B. die tiergestĂźtzte Therapie und Pädagogik (Schulhunde, Reittherapie, Tierheilpraktiker), die Gestaltungstherapie (Kunst, Tanz, Musik, Theater), Familienaufstellungen, Osteopathie und vieles mehr. Den Ausstellern ist es ein Anliegen, im persĂśnlichen Gespräch Ăźber die teilweise noch unbekannteren Methoden und Themen zu informieren. Es geht vor allem darum, allen Besuchern, ob gross oder klein, alt oder      jung, â&#x20AC;&#x17E;heilsameâ&#x20AC;&#x153; Methoden fĂźr KĂśrper, Geist         und Seele vorzustellen und sie teilweise vor Ort direkt zu erleben, denn bekanntlich ist es der gesunde Geist, der auch einen gesun   !  !  " # den KĂśrper ausmacht. Im Programm gibt es zur ErĂśffnung um 10   $  %&' ( Uhr â&#x20AC;&#x17E;Afrikanische Trommelrythmenâ&#x20AC;&#x153; , sowie Demonstrationen zur tiergestĂźtzten Therapie (11 + 15 Uhr) sowie Ăźber 25 Vorträge und       Workshops zum Informieren und Mitmachen.                     Das komplette Programm mit Aussteller   !  "#   $% %  Ăźbersicht und Zeiten gibt es unter: www.    & %"!%'  julia-fischer-therapie.de/Aktuelles_Heilsam  (    

Heilsam - die Info-Messe fĂźr Alternative Heilmethoden



   '  )# '  * %+  '  ,   '   -     &   .  / 

'  !  "!     $!000 1     )$  23    4 5   

6+ 78   /)!     9          

!  9  $  "0 :!  :2;<3 )!$

12

Bio ist Zukunft Unter diesem Motto findet der 13. Gottorfer Landmarkt am 20.5. (10â&#x20AC;&#x201C;18 Uhr) auf Schloss


Gottorf in Schleswig statt. Um Schloss Gottorf herum gibt es wieder zahlreiche Anbieter und Attraktionen. Der Gottorfer Landmarkt, Deutschlands größter Öko-Markt, hat sich im Laufe der letzten 12 Jahre zur Bio-Leitmesse des Nordens entwickelt. Der Markt findet im Skulpturenpark der Stiftung Schleswig-Holsteinischer Landesmuseen seit dem Jahr 2000 alljährlich im Mai statt.

Pfingstmarkt Einst aus dem Rapsblütenfest entstanden ist der Pfingstmarkt heute eine feste Einrichtung auf Gut Oestergaard. Etwa 100 Aussteller erwarten am 27. und 28.5. (11-18 Uhr) die Besucher mit Spezialitäten aus der Region, Kunsthandwerk, Antikes, Ponyreiten, Kutschfahrten, Schatzsuche im Stroh und eine Wippdrechselschule zum Mitmachen. Am Montag wird der Markt mit einer musikalischen Andacht der Posaunenchöre Sterup und Ferndorf eröffnet, außerdem sorgen die Jagdhornbläser Gelting/Sörup und der dt. Teckelclub aus Schleswig für Abwechslung. Erneut dabei ist an beiden Tagen das Angeliter Jazztrio. (Einritt 2,- Euro ab 15 J.) Gut Oestergaard, Steinbergkirche Tel. 0 46 32 / 72 49, www.gut-oestergaard.de

Kunsthandwerkermarkt Ein Markt der besonderen Klasse findet am Pfingstwochenende im Norden statt: Der Norddeutsche Kunsthandwerkermarkt in und um die Galerie Hansen in Süderschmedeby. Kunsthandwerker präsentieren Schmuck, Ledertaschen, Bilder, Hüte, Keramik, Korbwaren und vieles mehr. 26.-28. Mai, 10-18 Uhr, Galerie Hansen, Süderschmedeby Tel. 0 46 38 / 2 10 88 30, www.galerie-hansen.com

20 Kandidaten suchte eine Experten-Jury die besten sechs Talente für Europas größte Jugendmesse "YOU" in Berlin aus. Sie wählten: Jenny Rose, Eva Croissant, In My Days, ThoughtLes, Big Whale und Farbe Lila. Ob als Einzelkämpfer oder im Kreis der Bandkollegen, sie alle müssen am 1. Oktober, dem Eröffnungstag der "YOU", ein weiteres Mal zeigen, was in ihnen steckt und das teils weitgereiste Publikum mit Können, Originalität - schlicht ihrem einzigartigen Gesamtpaket überzeugen. "Eure Stimme zählt!", machen Projektleiter Dieter Herker noch einmal deutlich. Denn beim Rocken unterm Funkturm entscheiden erneut die Fans. Im anschließenden Bundesfinale am 6. November in Magdeburg, geht es dann nicht nur um den Titel "beste Newcomerband 2010", sondern auch um wertvolle Preise und um den Einzug ins Europa Finale "local heroes YOUrope" in Ungarn. www.local-heroes.de

Wir machen blau So lautet das selbstironische Motto des diesjährigen Folktreffens in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg. Im Mittelpunkt steht die Musik des nordamerikanischen Kontinents – vorwiegend Oldtime (auch Mountain Music genannt), traditioneller Bluegrass und seine modernere Version, Dawg Music. Für viele Musikbegeisterte, ob sie selbst spielen oder lieber zuhören, ist dieses Pfingstwochenende bei Flensburg ein absolutes Muss.

Rocken für die Greencard Es war eine nicht unerhebliche Liste, die sich da auf den Seiten von Deutschlands größtem nicht-kommerziellen NachwuchsWettbewerb befand. "Votet eure Lieblingsband auf die YOU

und schenkt ihr die GREENCARD ins local heroes Bundesfinale", wurde gefordert. Die Fans haben gewählt und aus diesen

13


F:),"#:!",!G%" 1.5. 19.00 Al Son del Tango; Stadttheater (FL)

19.00 Mittendurchdrehen; Stadttheater (SL) 19.30 Piehls Showpalast – Into the woods; Stadthalle (ECK) 20.00 NDB Flensburg – Loop doch nich jümmer weg!; Stadttheater (FL)

FILM

FILM

Dienstag THEATER

18.30 Empire Me; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Die eiserne Lady; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 10.30 DGB Kundgebung; Speicher (HUS) 20.30 Offene Bühne; Speicher (HUS)

2.5. Mittwoch THEATER 20.00 NDB Flensburg – Loop doch nich jümmer weg!; Stadttheater (FL) 20.00 Halve Wohrheiten; NDB Studio (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Sluderkram in’t Treppenhus; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL)

18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 19.30 Huhn mit Pflaumen; Das Haus (ECK) 20.00 Crossing the Bridge – The Sound of Istanbul - Musikfilm; Speicher (HUS) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 15.00 Bekannte Flensburgerinnen, Stadtführung; Nordermarkt/Neptunbrunnen (FL) 18.00 Flensburgs Stadtgeschichte, Führung; Museumsberg (FL) 20.00 Tango Argentino; Volksbad (FL) 20.00 Virtual Clubbing; Twentyfour (FL)

4.5. Freitag MUSIK

FILM 18.30 Empire Me; Kino 51 Stufen (FL) 20.00 Der Junge mit dem Fahrrad; Das Haus (ECK) 20.30 Die eiserne Lady; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 15.00 Museum erleben - Über Stock und Stein, auf den Baum und ans Wasser, Schloss Gottorf (SL)

SONSTIGES 22.00 Drastico – Step; Kaffeehaus (FL) 23.00 midMAX; MAX (FL) 23.00 LadiesNight; Speicher Dancehall (FL)

3.5. Donnerstag MUSIK 20.00 Die Amigos; Deutsches Haus (FL) 20.00 Genesis unplugged feat. Ray Wilson; Land-Art (Torsballig)

19.00 Olli Banjo; Roxy Concert (FL) 20.00 Johannes Oerding; Halle400 (KI) 20.00 The Sands Family & Session; KulturForum (KI) 20.30 30 Jahre Speicher - Sebastian Sturm & Exile Airline; Speicher (HUS)

THEATER 19.30 Der Zarewitsch; Stadttheater (FL) 20.00 Mathias Richling – Der Richling Code; Deutsches Haus (FL) 20.00 Halve Wohrheiten; NDB Studio (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Sluderkram in’t Treppenhus; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL)

FILM 18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 21.00 Huhn mit Pflaumen; Das Haus (ECK)

SONSTIGES THEATER 18.00 Folketeatret – Fakiren fra Bilbao; Nordfrieslandhalle (Leck)

14

17.00 Philosophischer Salon, Das Haus (ECK) 17.00 U-16 Disco; Das Haus (ECK)


22.00 Friday Breakz: Frank Warmbier; Kaffeehaus (FL) 22.00 extrem und tanzbar â&#x20AC;&#x201C; Gothic & Independent Night; Ela Ela (SL) 22.00 Twentyfour meets BVT-Crew; Twentyfour (FL) 23.00 Friday Night; Volksbad (FL) 23.00 Electronic Movement; KĂźhlhaus (FL) 23.00 RockPop Doppeldecker; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Boogietunes stereo deluxe; Phono (FL)

Musikantenkneipe

SONSTIGES 08.00 Hafenflohmarkt; Hafen (HUS) 10.00 Biker-Weekend; Hafenspitze (FL) 10.00 Mittelaltermarkt m. Reiterfestspielen; Schloss (GlĂźcksburg) 19.00 Autorentreff; Alter Kreisbahnhof (SL) 20.00 Party â&#x20AC;&#x201C; Rumblebee; Hummels Eck (FL) 21.00 Phono Clubsounds- Freunde der Sonne; Phono (FL) 22.00 C. Feuersenger: Electro; Kaffeehaus (FL) 22.00 Oldesloer Kornnacht; Ela Ela (SL) 23.00 Kinder dieser KĂźste; MAX (FL) 23.00 Speicher Party; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Freak Show; Speicher Club (FL) 24.00 FĂśrdebeatz reloaded w/ Chris Low, Ole Lagerfeld & Mycell_Proust; Twentyfour (FL)

,./PMROIV7XV 708 

*SXSKEPIVMIEYJ [[[IPEIPEHI *VEF9LV

I\XVIQYRHXER^FEV +SXLMG -RHITIRHIRX2MKLX *VZ9LV

Garding - Enge StraĂ&#x;e 15 www.luettmatten-garding.de

6.5.

Samstags Live-Musik

Sonntag

5.5. Samstag MUSIK 19.30 Husum Gospel Singers; Schloss v. (HUS) 20.00 Kramer; Audizentrum (FL) 20.00 Alex Conti & Paul Potter; Roxy Concert (FL) 20.00 Berge supp. Emelie; KĂźhlhaus (FL) 20.00 Proft; Land-Art (Torsballig) 20.00 Basta; Tennishalle (Bredstedt) 20.00 Kotzreiz & Wir â&#x20AC;&#x201C; Die Band & Ded Shepherd; Speicher (HUS) 20.30 Berge supp. Emelie; KĂźhlhaus (FL) 21.00 Swinging Ballroom m. Uni Bigband + SwingDJane Sillie Holliday; Volksbad (FL)

MUSIK 15.00 Jugend musiziert; KulturForum (KI) 19.00 Stefan Gwildis â&#x20AC;&#x201C; frei händig; Schloss (KI)

FILM 18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

16.00 Der Zarewitsch; Stadttheater (FL)

FILM 16.00+19.00 Huhn mit Pflaumen; Das Haus (ECK) 18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 11.00 Kurt im Schrank; Kleine BĂźhne (FL) 16.00 FĂźnf Freunde; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 08.00 Flohmarkt; Friesencenter (NiebĂźll) 08.00 Flohmarkt; Innenstadt (KI) 10.00 Biker-Weekend; Hafenspitze (FL) 10.00 Mittelaltermarkt m. Reiterfestspielen; Schloss (GlĂźcksburg) 14.00 SonntagscafĂŠ; Martinsstift, EckernfĂśrder Landstr. 200 (FL)

  IV   IV   IV

4EVX]

*VEF9LV



1)8%06SGO

2SMWIERHQSVI *VEF9LV

Montag

i HMIFIWXI MQ 2SVHIR

20.00 NDB Flensburg â&#x20AC;&#x201C; Loop doch nich jĂźmmer weg!; Stadttheater (FL)

2mLIVIWYRXIV [[[IPEIPEHI

7.5.

FAMILIE 16.00 Kinder- u. Jugendkonzert â&#x20AC;&#x201C; Bilder einer Ausstellung; Stadttheater (FL) 16.00 FĂźnf Freunde; Kino 51 Stufen (FL)

JÂ&#x201A;V1IRWGLIRQMXYRH SLRI&ILMRHIVYRK *VEF9LV

THEATER

THEATER 15.00+20.00 Schleswiger Speeldeel â&#x20AC;&#x201C; Sluderkram inâ&#x20AC;&#x2122;t Treppenhus; Uns lĂźtt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.30 theater playstation â&#x20AC;&#x201C; Die Karriere der Rosita Serrano in Deutschland, Das Haus (ECK)

,ERHMGET(MWGS

THEATER

15


)-50-2)

))-(

14%2;

8078531182-/%7-326<)27581 %*)2675   8681

%

FILM

FAMILIE

18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

10.00 Kinder- u. Jugendkonzert â&#x20AC;&#x201C; Bilder einer Ausstellung; Stadttheater (FL) 15.00 Museum erleben - Ă&#x153;ber Stock und Stein, auf den Baum und ans Wasser, Schloss Gottorf (SL)

SONSTIGES

-  82(+)&82+

19.00 Eugen Ruge â&#x20AC;&#x201C; In Zeien des abnehmenden Lichts, Lesung; Oberlandesgericht (SL) 22.00 Der Wochenstarter m. DJ Bert; Kaffeehaus (FL)

- 

**)2)=,2) 3    5366-2+!,)5-(+) !,) 382(*67%2&80

5  

4)-',)5)&85767%+6/32<)57

)&%67-%2 7851 :-0)-50-2))++%)

%  82/53'/ 37<5)-<#-5-)%2( )%( ,)4,)5(

-    !%2+35+)27-23

3 

67,)5).%5%23   

3  

$382+,)%57

-  

*7)5#35/ -2+)2

5  

-2+)5 32+95-7)5

%7))-( 873%26<2(5)%82)

% 08)6

08)6314%2;

3 %<<*5=,6',344)2

#)673%67 7314)56

3  

2') 16

10.5.

8.5.

Donnerstag MUSIK

THEATER 19.30 Die VĂśgel; Stadttheater (FL) 19.30 Rodkal og Sauerkraut; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL)

FILM 18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 11.00 Rum- & Zucker Tour; Tourist Info Zob, StadtfĂźhrung; Nordermarkt (FL) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS)

9.5.

5 

% *30/!

23.00 midMAX; MAX (FL) 23.00 LadiesNight; Speicher Dancehall (FL)

Dienstag

"30:/=',)*7)5#35/08&

!35486!,)57-5)'7356 45-2+)%(6$3831) !32-+,7

SONSTIGES

Mittwoch

19.00 Junge Meister-Konzert; Schloss v. (HUS) 19.30 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Sutaras; St. GeorgKirche (Oversee) 20.00 Christian Steffen â&#x20AC;&#x201C; Gott of Schlager; Hummels Eck (FL) 20.00 8. folkBALTLICA â&#x20AC;&#x201C; Nordic; Hagges Music Pub (Tonder/DK) 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Yxalag; Kirche (Neukirchen(Angeln) 20.00 8. folkBALTLICA â&#x20AC;&#x201C; Saimaa; Volkskundemuseum (SL) 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Zenobia, Nancy Thym & Thilo Viehrig; Richard-Halzmann-Museum (NiebĂźll) 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Bobo + Abild; TSBWFreizeithaus (HUS) 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Wenzel solo; Kirche Ellenberg (Kappeln)

MUSIK 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Wenzel solo; Heilandskapelle (FL-Weiche) 20.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Abild; Schloss (GlĂźcksburg) 20.00 8. folkBALTLICA â&#x20AC;&#x201C; Saimaa; CarlshĂźtte (RD-BĂźdelsdorf) 20.00 harDholz; KulturForum (KI) 20.00 Nadja supp. Golgi Complex; Alte Meierei (KI)

THEATER 19.30 PreuĂ&#x;isches Märchen; Stadttheater (FL) 20.00 Was ihr wollt; Husumhus (HUS) 20.00 Comedy Gala; Tennishalle (Bredstedt)

THEATER 19.30 Der Zarewitsch; Stadttheater (FL) 19.30 Rodkal og Sauerkraut; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 20.00 Halve Wohrheiten; NDB Studio (FL) 20.00 We mook allens platt; Tennishalle (Bredstedt)

FILM 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 19.30 My reincarnation; Das Haus (ECK) 20.00 Nosferatu â&#x20AC;&#x201C; Eine Symphonie des Grauens; Casa Cultura (SL) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

FILM 18.15 Pina; Kino 51 Stufen (FL) 19.00 8. folkBALTICA â&#x20AC;&#x201C; Bingo â&#x20AC;&#x201C; Toletzt entscheed jĂźmmers dat GlĂźck, m. der TĂźdelband; Das Haus (ECK) 20.30 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 10.30 Kinder- u. Jugendkonzert â&#x20AC;&#x201C; Bilder einer Ausstellung; A.P. Moeller Skolen (SL)

SONSTIGES 18.30 Vegetarische VolxkĂźche; Speicher (HUS)


19.00 Harrislee liest; Bücherei (FL-Harrislee) 19.00 After Work Club; Speicher (HUS) 20.00 Virtual Clubbing; Twentyfour (FL) 21.30 Studenterklubbens; Volksbad (FL)

11.5.

22.00 70er/80/90er Party; Ela Ela (SL) 23.00 RockPop Doppeldecker; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Boogietunes stereo deluxe; Phono (FL) 23.00 Dress smart & feast hard #3 w/ Ingenix36 & Ras Kasim; Twentyfour (FL)

Freitag 17.00 8. folkBALTLICA – Sutaras, Nordic, Abild; Rathaus (FL) 19.00 Café Liva - Det Gár Over; Flensborghus, Norderstr. 76 (FL) 20.00 Wingenfelder & Wingenfelder; Ochseninsel (Sonderhov/DK) 20.00 Trez Hombrez; Roxy Concert (FL) 20.00 8. folkBALTLICA – Auftaktkonzert m. Müller-Musik; ; Duborg Skolen (FL) 20.00 Warehouse Rocks; Kühlhaus (FL) 20.00 pro:-c-dur – Live; Satrup Krog (Satrup) 20.00 The 1st Land – Art Orchestra feat. HH Vikings; Land-Art (Torsballig) 20.30 8. folkBALTLICA – Saima; Café Alsion (Sonderborg/DKt; ; Duborg Skolen (FL) 20.30 Torpus & The Art Directors / Spring Leads You Home Tonight; Speicher (HUS) 22.00 8. folkBALTICA – Hamburg Klezmer Band; Volksbad (FL)

Das komplette Programm auf

THEATER 19.00 Café Liva - Det Gár Over; Flensborghus, Norderstr. 76 (FL) 19.00 Theater in Harrislee; Dänische Schule (FL-Harrislee) 19.30 Der Zarewitsch; Stadttheater (FL) 20.00 Halve Wohrheiten; NDB Studio (FL)

9. - 13. Mai 2012

12.5.

MUSIK

Samstag MUSIK 11.00 Orgelmusik zur Marktzeit; St. Nikolai am Südermarkt (FL) 15.30 8. folkBALTICA – Jan Graf, Sutaras; Landschaftsmuseum Unewatt (Langballig) 17.00 8. folkBALTLICA – Nordic; Helligandskirken, Große Str. 43 (FL) 19.00 Abend der Chöre; Bürgerhaus (FL-Harrislee) 19.30 7. Flensburger a capella Festival; Treffpunkt Mürwik (FL) 20.00 Cara Luft; Ochseninsel (Sonderhov/DK) 20.00 8. folkBALTLICA – Saimaa; ; Duborg Skolen (FL) 20.00 Todd Wolfe; Land-Art (Torsballig) 20.30 8. folkBALTICA – Esther Bejarano & Mircophone Mafia; Speicher (HUS) 20.30 Hollis Taylor Folk-Elektronik Ensemble, Das Haus (ECK) 21.00 Madison Affair, Domain of Decay + This We Are; Volksbad (FL) 23.30 8. folkBALTICA – Nordkvark; Museumsberg (FL)

THEATER 19.30 Das andalusische Mirakel; Kammerspiele (SL) 20.00 NDB Flensburg – Loop doch nich jümmer weg!; Stadttheater (FL)

FILM 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

„Mondnacht“ (D/DK/FIN) Esther Bejarano & Microphone Mafia (D) Wenzel (D) Bobo (D) Strom & Wasser (D/AF/GM)

Haugaard & Blum Band (DK/S) Nordic (S) Saimaa & Lepistö/Lehti (D/FIN) … und viele andere!

Filme, Workshops & Ausstellungen. Schwerpunktthema 2012 Deutschmark und Däneland Grenzen und Grenzgänger

FILM

FAMILIE

18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL) 21.00 My reincarnation; Das Haus (ECK)

16.00 Fünf Freunde; Kino 51 Stufen (FL)

folkBALTICA Festivalbüro Tel. 0461 16 890 12 info@folkbaltica.de

SONSTIGES

www.folkbaltica.de

SONSTIGES 18.00 Handicap Disco – für Menschen mit und ohne Behinderung; Ela Ela (SL) 22.00 Anti Basti: liiest Shit; Kaffeehaus (FL)

Vorverkauf läuft!

10.00 Heilsam, Messe; Rudehalle (Glücksburg) 11.00 folkBALTICA – Esther Bejarano – Wir leben trotzdem, Lesung; Schifffahrtsmuseum) 14.00 Führung von Kirche zu Kirche; Danske Kirke (FL-Harrislee) 20.00 Poetry Slam; Kühlhaus (FL)

fB_Anz_Partout_3_12.indd 1

17

19.03.12 11:35


21.00 Phono Clubsounds- Mr. Mue.Mak; Phono (FL) 22.00 Stereotyp Niels: Musik aus Film + TV; Kaffeehaus (FL) 22.00 Birthday; Ela Ela (SL) 22:30 Pinkpirates; Sportland (FL) 23.00 MAXdisco; MAX (FL) 23.00 Speicher Party; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Freak Show; Speicher Club (FL) 23.00 Twentyfour meets Minimal Anders w/ Sidney Charles & Taktgeber; Twentyfour (FL)

13.5. Sonntag MUSIK 11.00 4. Kammerkonzert; Museumsberg (FL) 11.00 8. folkBALTICA – Nancy Thym & Thilo Viehig; Dansk Centralbibliotek (FL) 11.00 Steamboat Stompers; Bürgerhaus (FLHarrislee) 12.30 8. folkBALTICA – Interkulturelles Fest m Esther Bejarano & Microphone Mafia, Tüdelband; Skatepark Schlachthof (FL) 13.00 8. folkBALTICA – Zenobia; Medborgerhuset (ECK) 15.30 8. folkBALTICA – Sinikka Langeland & Björn Kjellemyr, Nancy Thym & Thilo Viehrig, Flensborhus, Norderstr. 76 16.00 Tritonus Koret; Helligandskirken, Große Str. 43 (FL) 20.00 8. folkBALTICA – Abschlusskonzert m. Phon und zu, Landstreicher, Kongero; St. Johannis-Kirche (FL)

THEATER 18.00 Halve Wohrheiten; NDB Studio (FL) 19.00 NDB Flensburg – Loop doch nich jümmer weg!; Stadttheater (FL)

19.30 Maria Magdalene – fra apostel til prostitueret, Vortrag; Dansk Centralbibliotek (FL) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS)

16.5.

FILM

Mittwoch

16.00+19.00 My reincarnation; Das Haus (ECK) 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.00 Yong@heart - Musikfilm; Speicher (HUS) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

20.00 Santiano; Deusches Haus (FL) 20.00 The United Kingdom Ukulele Orchestra; Schloss (KI) 20.30 Jazz Jazzsession; Orpheus Theater (FL)

FAMILIE

THEATER

16.00 Krimmelmokel Puppentheater – Flieg Egbert, Flieg!; Deusches Haus (FL) 16.00 Theater am Strom – Klopf an! Theater mit Buch; Kühlhaus (FL) 16.00 Fünf Freunde; Kino 51 Stufen (FL)

19.30 Das andalusische Mirakel; Kleine Bühne (FL)

SONSTIGES 08.00 Riesen-Hallen-Flohmarkt, Messe (HUS) 09.00 Flensburger Fischmark; Hafenpromenade (FL) 11.00 folkBALTICA – Helmut Debus, Jan Graf, Christoph u. Lara Scheffler, Plattdeutsche Matinée; Schifffahrtsmuseum (FL) 11.00 Das VcA Sonntagsfrühstück + Kickerturnier; Kaffeehaus (FL) 14.30 Orte – Dänemark im Wandel, Führung; Museumsberg (FL) 19.00 Bastian Sick- Nur aus Jux & Toleranz; Deutsches Haus (FL)

14.5.

MUSIK

FILM 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.00 My reincarnation; Das Haus (ECK) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 15.00 Museum erleben - Über Stock und Stein, auf den Baum und ans Wasser, Schloss Gottorf

SONSTIGES 16.30 Mönche, Heilige & Rummacher, Stadtführung; Hapag-Lloyd Reisebüro, Rote Str. (FL) 22.00 Die Schwarze Nacht m. Hauke Schwarze; Phono (FL) 22.00 Becks Night; Ela Ela (SL) 23.00 midMAX-Spezial Himmelfahrt; MAX (FL) 23.00 LadiesNight; Speicher Dancehall (FL)

17.5.

Montag

Donnerstag

FAMILIE 10.00 Krimmelmokel Puppentheater – Flieg Egbert, Flieg!; Deusches Haus (FL)

MUSIK 20.00 Bushido; Deusches Haus (FL) 20.00 Jan Gerfast Blues Band; Roxy Concert

FILM 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

15.5. Dienstag FILM 18.15 Väter und andere Katastrophen; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Shame; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 18.00 After Work Singen; Speicher (HUS)

18

FILM 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 18.00 Orte – Dänemark im Wandel, Führung; Museumsberg (FL) 19.00 zugabe: Italien, Land meiner Sehnsucht; Kleine Bühne (FL) 20.00 Tango Argentino - Special; Volksbad (FL) 20.00 Virtual Clubbing; Twentyfour (FL)


18.5. Freitag MUSIK 20.00 1st Land â&#x20AC;&#x201C; Art Robbie Williams Nihgt m. Neill Taylor; Land-Art (Torsballig) 20.00 Local Heroes Bandcontes; Trauma (KI) 20.00 Hyperborea â&#x20AC;&#x201C; Finnischer Folk; Kirche (Krusendorf) 20.30 Kate Reid & Auto Jansz & Andrea June; Speicher (HUS) 21.00 RatatĂśska; KĂźhlhaus (FL)

THEATER 20.00 GGB - Faust; Stadttheater (FL)

FILM 16.00 Der Indianer; Das Haus (ECK) 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL) 21.00 Gerhard Richter Painting; Das Haus (ECK)

SONSTIGES 22.00 Bert Taste & Chris Blumaker: Garage and Soul; Kaffeehaus (FL) 22.00 Metal and More; Ela Ela (SL) 23.00 RockPop Doppeldecker; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Technolyse meets Dekaflash HH; Speicher Club (FL) 23.00 Boogietunes stereo deluxe; Phono (FL) 23.00 Shake hands with Rauschfrei; Twentyfour (FL)

19.5. Samstag MUSIK 11.00 Orgelmusik zur Marktzeit; St. Nikolai am SĂźdermarkt (FL) 20.30 Blues Company; Speicher (HUS)

THEATER 17.00 NDB Flensburg â&#x20AC;&#x201C; Barfoot bet anâ&#x20AC;&#x2122;n Hals; Stadttheater (FL)

FILM 16.00 Der Indianer; Das Haus (ECK) 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 16.00 Ferien auf Saltkrokan; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 20.30 Poetry Slam, Das Haus (ECK) 21.00 Phono Clubsounds- JĂśrg Heldt; Phono (FL) 22.00 Chris Cutter + Spezialist: Funk, Soul, Hip Hop; Kaffeehaus (FL) 22.00 Fly to the Sky; Ela Ela (SL) 23.00 S & L Disco; Volksbad (FL) 23.00 Riddim Lounge feat. Soulfire Hi-Fi; KĂźhlhaus (FL) 23.00 MAXdisco; MAX (FL) 23.00 Speicher Party; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Freak Show; Speicher Club (FL) 23.00 What-a-Bash Part 6 w/ Modifly & Macand; Twentyfour (FL)

20.5. Sonntag MUSIK

0,.LHOHU6FKORVV

:HZLOO8NH\RX 0,0$;.LHO

7+(*$6/,*+7 $17+(0

11.00 4. Kammerkonzert; Foyer Stadttheater (SL) 11.00 West Coast Stompers; Speicher (HUS)

',0$;.LHO

THEATER

0,'HXWVFKHV+DXV)/

18.00 NDB Flensburg â&#x20AC;&#x201C; Loop doch nich jĂźmmer weg!; Stadttheater (FL)

0212,1& $IWHUWKHZDU7RXU 7,1$',&2 7RXU

',0$;.LHO

FILM 16.00+19.00 Gerhard Richter Painting; Das Haus (ECK) 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

.5$)7./8% 0LW.7RXU 0,'HXWVFKHV+DXV)/

0(',1$ 7RXU

'2.LHOHU6FKORVV

FAMILIE 11.00 Deutsch-dänisches Kinder-Kunst-Festival; Schifffahrtsmuseum (FL) 16.00 Ferien auf Saltkrokan; Kino 51 Stufen (FL)

5(1Â&#x2039;0$5,. .DVSHU3RS$EVFKLHGVWRXU

'2.LHOHU6FKORVV

:/$',0,5.$0,1(5

SONSTIGES

2QNHO:DQMDNRPPW(LQH5HLVHGXUFKGLH1DFKW

08.00 Flohmarkt; Marktplatz (Bredstedt) 09.00 Fischmarkt; Hafen (HUS) 10.00 Gottorfer Landmarkt; Schloss Gottorf (SL) 11.30 Film ab! In Flensburg â&#x20AC;&#x201C; Da kommt Kalle, StadtfĂźhrung; Anleger der Alexandra/SchiffbrĂźcke (FL) 14.30 Coole Schätze, FĂźhrung; Museumsberg (FL)

6$0$;.LHO

602.(%/2: )LQDO+DQGV 1(87LFNHWVXQWHU

ZZZPLWWHQGULQJPEKGH XQGDQDOOHQEHNDQQWHQ99.6WHOOHQ

:HLWHUH9HUDQVWDOWXQJHQXQG,QIRV

ZZZPLWWHQGULQJPEKGH

7HOy)D[

19


21.5.. Montag FILM 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

auf den Baum und ans Wasser, Schloss Gottorf (SL)

SONSTIGES 23.00 midMAX; MAX (FL) 23.00 LadiesNight; Speicher Dancehall (FL)

24.5.

SONSTIGES 19.30 Überrascht: Montagsfoyer; Kleine Bühne (FL) 22.00 Wochenstarter m. DJ Bert; Kaffeehaus (FL)

22.5. Dienstag MUSIK 19.30 Sonderjyllands Symfoniorkester; A.PMoeller Skolen (SL) 20.00 TrioTonos; KulturForum (KI)

THEATER 19.30 Gertrud; Stadttheater (FL)

FILM 15.00 Der Indianer; Das Haus (ECK) 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 15.00 Malerisches Kapitänsviertel, Stadtführung; Tourist-Info Zob (FL) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS)

23.5. Mittwoch

Donnerstag MUSIK 19.30 8. Sinfoniekonzert; Deutsches Haus (FL) 20.30 Ulf Meyer & Martin Wind, Orpheus Theater (FL)

THEATER 20.00 Peter & De Andre Kopier – Gasolin Show; Flensborghus, Norderstr. 76 (FL)

FILM 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 19.30 The Liverpool Goalie oder: Wie man die Schulzeit überlebt; Das Haus (ECK) 20.00 Once - Musikfilm; Speicher (HUS) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES 18.00 Ein Gang durch das Heinrich-SauermannHaus, Führung; Museumsberg (FL) 19.00 Vorteile / Nachteile Bauen Kaufen Neubau, Vortrag; Wohnlotsen-Station, Osterallee 13 (FL) 20.00 Virtual Clubbing; Twentyfour (FL)

25.5. Freitag MUSIK

19.30 Al son del Tango; Stadttheater (SL)

16.00 Martin Erhardt – Orgelmusik; Schloss Gottorf (SL) 20.00 8. Sinfoniekonzert; Alsion (Sonderborg/ DK) 20.00 Godewind unplugged; Land-Art (Torsballig) 20.30 Ulf Meyer & Martin Wind, Orpheus Theater (FL)

FILM

THEATER

16.00 Der Indianer; Das Haus (ECK) 18.15 Der Schnee am Kilimandscharo; Kino 51 Stufen (FL) 20.00 Gerhard Richter Painting; Das Haus (ECK) 20.30 Kill me Please; Kino 51 Stufen (FL)

20.00 Loop doch nich jümmer weg!; NDB Studio (FL)

MUSIK 19.30 Die Ärzte; Sparkassen Arena (KI) 20.00 Curtis Stiger sup0p. Lizzy Loeb; KulturForum (KI)

THEATER

FAMILIE 15.00 Museum erleben - Über Stock und Stein,

22

!"#$%&&'" Herausgeber & Redakion: Verlagskontor SH GmbH Marienstraße 3 24534 Neumünster Tel: 0 43 21 / 5 59 59 - 0 Fax: 0 43 21 / 5 59 59 - 14 info@partout-sh.de www.partout-sh.de www.partout-online.de Anzeigenverwaltung Flensburg: Tel: 0461 / 8408474 Satz, Layout, Scans, Belichtung Lang Verlag - Kiel Tel: 0431 / 561135 Druck: Druckzentrum Neumünster Rungestr. 4 24537 Neumünster Tel: 04321 / 906256 Alle Termine haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Gewährleistung für deren Richtigkeit und Qualität ist jedoch ausgeschlossen. (VYGOEY¾EKI)\ für unverlangt eingesandte Bilder und Manuskripte wird keine Verantwortung übernommen! Überregionale Anzeigen: Partout ist Mitglied der

FILM 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL) 21.00 The Liverpool Goalie oder: Wie man die Schulzeit überlebt; Das Haus (ECK)

Media connect gmbh -advertisingkurt-schumacher-str. 14 30150 Hannover tel. 0511/18607, fax. 0511/1318542 www.mediaconnect.de citycombimediaconnect.de


SONSTIGES 19.00 Mesa de Charla – Stammtisch; Viva, Rote Str. 15 (FL) 22.00 Bert Dancer: Disco Disco!; Kaffeehaus (FL) 22.00 Wash by Viva Con Agua; Volksbad (FL) 22.00 * 30 die beste im Norden; Ela Ela (SL) 23.00 RockPop Doppeldecker; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Dark Night; Speicher Club (FL) 23.00 Boogietunes stereo deluxe; Phono (FL) 23.00 Dem Good Vibes w/ Raminski & Jona Gold; Twentyfour (FL)

26.5. Samstag MUSIK 11.00 Orgelmusik zur Marktzeit; St. Nikolai am Südermarkt (FL) 15.00 Panorama Open Air Indierockfestival; (Schafflund) 20.00 Quotime; Roxy Concert (FL) 20.00 Wagners Salonquartett; Felder Seegarten (Felde) 20.30 Wolfram Huschke, Das Haus (ECK)

23.00 Hello Hard Drive Records! w/ Michael Schwarz & Nightnoise; Twentyfour (FL)

27.5.

19.30 Broschmann & Finke – Ewig jung; Bürgerhaus (FL-Harrislee)

FILM 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 16.00 Mozarts magische Flöte, Kinderoper; Kleine Bühne (FL) 16.00 Ferien auf Saltkrokan; Kino 51 Stufen (FL)

30.5.

Sonntag

Mittwoch

15.00 Dockyard Festival / 72,5 hours 2012 m. Tequila and the Sunrisegang, Supershirt, The Malpractice, Lux; Schlachthof (FL) 19.30 Mobago; Landschaftsmuseum Unewatt (Langballig)

THEATER 19.00 Das andalusische Mirakel; Kleine Bühne (FL) 19.30 Broschmann & Finke – Ewig jung; Bürgerhaus (FL-Harrislee)

FILM 16.00+19.00 The Liverpool Goalie oder: Wie man die Schulzeit überlebt; Das Haus (ECK) 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

10.00 Norddeutscher Kunsthandwerkermarkt; Marktgelände (Süderschmedeby) 10.00 Pfingstmarkt; Gut Oestergaard (Steinbergkirche) 14.30 Orte in Flensburg, Foto-Workshop, Führung; Museumsberg (FL) 22.00 Raumpraegung: Deep + Deeper; Kaffeehaus (FL) 23.00 90er Party; Speicher Club (FL) 23.00 Twentyfour & Friends; Twentyfour (FL)

28.5. Montag

SONSTIGES 10.00 Norddeutscher Kunsthandwerkermarkt; Marktgelände (Süderschmedeby) 11.30 Flensburger Architektur im Wandel, Stadtführung; Nordermarkt/Neptunbrunnen (FL) 18.00 Eurovision Song Contest – Public Viewing + Party; Deusches Haus (FL) 21.00 Phono Clubsounds- DJ Boogietunes; Phono (FL) 22.00 Likkle Kicks: Vollkontaktreggae; Kaffeehaus (FL) 22.00 Cliquen Party; Ela Ela (SL) 23.00 Bukovina Beatz Club feat BudZillus / Balkan Beats; Kühlhaus (FL) 23.00 MAXdisco Spezial Riders Night; MAX (FL) 23.00 Speicher Party; Speicher Dancehall (FL) 23.00 Freak Show; Speicher Club (FL)

18.00 Eingestimmt: De Barbier von Sevilla; Stadttheater (FL)

MUSIK

SONSTIGES THEATER

SONSTIGES

FILM 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

SONSTIGES

MUSIK 20.00 Hazmat Modine; Pumpe (KI)

THEATER 20.00 Loop doch nich jümmer weg!; NDB Studio (FL)

FILM 18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.00 The Liverpool Goalie oder: Wie man die Schulzeit überlebt; Das Haus (ECK) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

FAMILIE 15.00 Museum erleben - Über Stock und Stein, auf den Baum und ans Wasser, Schloss Gottorf (SL)

SONSTIGES 23.00 midMAX; MAX (FL) 23.00 LadiesNight; Speicher Dancehall (FL)

31.5. Donnerstag THEATER 20.00 Loop doch nich jümmer weg!; NDB Studio (FL)

FILM 19.30 Extrem laut und unglaublich laut; Das Haus (ECK)

SONSTIGES 18.00 Sehnsucht nach Italien, Führung; Museumsberg (FL)

Ausstellungen

10.00 Norddeutscher Kunsthandwerkermarkt; Marktgelände (Süderschmedeby) 10.00 Pfingstmarkt; Gut Oestergaard (Steinbergkirche)

bis 28.05.2012: Fotoausstellung: Orte - Dänemark im Wandel; Museumsberg, FL

29.5. Dienstag

bis 17.06.2012: Coole Schätze; Museumsberg, FL

FILM

13.05. - 10.06.2012: KIS 2012 - deutsch-dänische Kunstausstellung; Herrensitz, Søgård

18.00 Die vierte Macht; Kino 51 Stufen (FL) 20.30 Take Shelter; Kino 51 Stufen (FL)

23


6(:#!7")1%"1+#! !!!!!-./-

Gonzales, Katzenjammer, Rolf & Joachim Kühn, Curtis Stigers, Juan de Marcos´ Afro-Cuban All Stars, Viktoria Tolstoy, NDR Bigband & Omar Sosa, Kammerflimmer Kollektief, YE:SOLAR, Moop Mama u.v.a.m.

Aukrug Open Air 17. Mai 2012 · Aukrug · Tickets: VVK 13 + Geb. / AK 16 Euro · www.aukrug-open-air.de Mit dem Umzug ins Freibad Aukrug hat das AOA eine interessante neue Location gefunden. Klein aber fein präsentieren die Organisatoren wieder ein familäres Festival, das rockt und einfach Spaß macht! Mit dabei die super AC/DC Coverband Hells Belles, klasse Rockabilly von Behind the Eightball, die ihre neue CD Rockabilly Spirit im Gepäck haben, unser Special-Tipp Black Born Phoenix (die gehen ab!), The Dead Rabbits u.a.m.

Panorama Open Air 26. Mai 2012 · Schafflund · www.panoramaopenair.de Das Panorama Open Air geht als Deutschlands wohl nördlichstes Indierockfestival in die dritte Runde. Es ist Teil des Kulturprojektes Linked by Music, welches sich insbesondere für die Förderung des musikalischen Nachwuchses und den interkulturellen Austausch in der Grenzregion zu Dänemark einsetzt. Man findet auf dem Panorama sowohl Workshops rund um das Thema Musik als auch den besten Mix aus deutschen und dänischen Acts, sowie einen Newcomer Contest, dessen Gewinner eine Woche Bandschulung beim Rock & Pop Campus auf dem Jugendhof Knivsberg gewinnen kann. (Anmeldung unter www. linked-by-music.com) Mit dabei: The foreign Resort, LCD ON CIA, Tom Klose & Band, Mr. Green is Dancing u.a.m.

LS-Rocks Open-Air 19. Mai 2012 · Schleswig · Tickets: 10 Euro (erm. 8 Euro) „Auf der Freiheit“ in Schleswig präsentieren die Schüler der Lornsenschule und der Verein KulturNetz-Schleswig das LS-Rocks Open Air. Neben dem Headliner Bakkushan (bekannt vom Bundesvision Songcontest) mit dabei: Onkel Berni, Fuck Art, let´s Dance, Soundroulette, Foxchasesgirl und Edgar R. Die Zufahrt zum Festivalgelände erfolgt über die Pionierstraße. Beginn ist um 13 Uhr und die Tickets werden beim Ticketkontor Liesegang und bei der Schülervertretung der Lornsenschule im Vorverkauf erhältlich sein. Elbjazz Festival 25.+26. Mai 2012 · Hamburg · Tickets: 64 Euro / Silverbird Komfortticket 199 Euro · www.elbjazz.de Das ELBJAZZ findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt und hat sich bereits zu einem der größten Jazz-Event der Republik gemausert. Einzigartig ist die besondere Verbindung zwischen Musik und Hafen, die u.a. durch ungewöhnliche Spielorte im Herzen des Hafens (zu denen man teilweise unter „normalen“ Umständen gar keinen Zutritt hat) und einen Barkassen-Pendelverkehr zwischen den einzelnen Konzertbühnen zum Ausdruck kommt. Mit dabei: Caro Emerald, Helge Schneider & Chilly

24

Dockyard Festival 27. Mai 2012 · Flensburg · Eintritt frei Was einst als Veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 725-jährigen Bestehen der Stadt Flensburg 2009 ins Leben gerufen wurde, findet dieses Jahr zum vierten Mal statt – „72,5 hours Schlachthof“. Das komplette Pfingstwochenende wird der Schlachthof mit einem bunten Programm gerockt. Ein Teil dieses Programms ist das zum dritten Mal stattfindende Dockyard Festival. Ab 15 Uhr werden sich wieder verschiedene Bands präsentieren und für einen fantastischen Abschluss des Events „72,5 hours Schlachthof“ sorgen. Das Festival kostet keinen Eintritt, frei nach dem Motto „Umsonst und Draußen!“ Mit dabei: Tequila and the Sunrisegang, Supershirt, The Malpractice, Lux und Crashkurs. Wilwarin Festival 1.+2. Juni 2012 · Ellerdorf - Schleswig-Holstein · Tickets: VVk 44 Euro (incl. Müllpfand) / AK 50 Euro · www.wilwarin.de Die Wilwarins lassen die Kuh aus dem Stall und treiben sie über Bauer Erik´s Wiese. Das schönste Bundesland verlegt sein Wohnzimmer am ersten Juniwochenende an den Ellerdorfer Waldrand und feiert das 15te Wilwarin Festival. Die grossartigen Atari Teenage Riot, die Band die den Punk aus der Steckdose geholt hat, treffen auf Turbostaat, die Jungs aus der grossen Stadt an der Westküste treffen auf Smoke Blow, die Jungs mit der grossen Klappe aus Kiel. `The Mighty Klin-


gonz´ from London, teilen sich die Bühne mit den grossartigen Supershirt, Hellsongs, The Baboon Show, Click Click Decker, Conmoto, Kellerkommando, Rezet, Buster Shuffle, Eljot Quent, Major Parkinson, Transmitter, Bloodstains, Bob Mosh und vielen mehr. Freunde der electronic goods werden auf dem Areal der Electro Stage auf ihre Kosten kommen und auch die im letzten Jahr eingeführte Reggae Stage - featuring Soulfire Hifi - wird wieder in den Wald gezimmert. Ein weiteres Highlight wird 2012 die Skateboard Rampe sein. Mit integrierter ActionStage ein neuer Spot auf dem Festival! Spendenpartner ist die Organisation `Skate Aid´. Sie erhalten von jedem verkauften Vvk-Tiket einen Euro und machen damit Kinder auf der ganzen Welt glücklich (www.skate-aid.org). Hurricane Festival 22.–24. Juni 2012 · Eichenring, Scheeßel · Tickets: 135 Euro · www.hurricane.de Das nächste KultFestival – das Hurricane in Scheeßel. Musikalisch eine bunte Packung aus Alternative, Hip Hop, Stoner, Ska, Emo, Songwriter bis hin zu Punk, Hardcore, Indie und Metal. Hier waren alle Größen der Internationalen Musikszene zu Gast und jedes Jahr kann das Team um FKP Scorpio mit einem klasse Billing voller Geheimtipps und exklusiver Acts auffahren! In diesem Jahr mit dabei: Die Ärzte, The Cure, Blink 182, Sportfreunde Stiller, New Order, The Kooks, Wolfmother, Casper, Katzenjammer, Kettcar, The Mars Volta, Broilers, Florence & The Machine, Madsen, Thees Uhlmann, Garbage, Kraftklub, Bosse, Boy, Pennywise und ganz vielen weiteren! Roskilde Festival 5.-8. Juli 2012 · Roskilde, Dänemark · Tickets: 240 Euro · www.roskilde-festival.dk Es ist das größte Musikfestival in Nord-Europa und wartet in diesem Jahr mit tollen Headlinern wie The Cure, Bruce Springsteen und Björk auf. Das Roskilde Festival bietet Musikstile vom Rock, Pop, Metal, Alternative über elektronisch, Hip-Hop und Reggae bis zur Weltmusik. Jährlich pilgernd rund 75.000 Besucher zu unseren dänischen Nachbarn um diese besondere Atmosphäre des Roskilde Open Air zu erleben.

Wacken Open Air 2.–4. August 2012 · Wacken, bei Itzehoe · Tickets: Ausverkauft! · www.wacken.com Und wie immer ist das Wacken frühzeitig ausverkauft! Das Festival, welches mittlerweile in die 23ste Runde geht, hat sich Jahr für Jahr nach oben gekämpft und erreicht in jedem Jahr einen weiteren Höhepunkt. So kann man schon ein bisschen stolz sein, hier im Land der Horizonte das größte und bekannteste Heavy Metal Festival der Welt vor der Tür zu haben! Und auch im Jahre 2012 teilen sich die besten Bands der Welt die Bühnen, auf denen es in diesem Jahr wieder einige Verbesserungen gibt! Hier also eine Auswahl der diesjährigen Ausgabe: Amon Amarth, Broilers, Scorpions, Volbeat, Cradle of Filth, Dimmu Borgir, Endstille, Forbidden, Hammerfall, Machine Head, In Extremo, In Flames, Unearth, Six Feet Under, Testament, Suicide Silence, Schandmaul, Sepultura, Opeth, Paradise Lost, und vielen, vielen anderen!

!"# $%&'(()*"+# ,-!# ()-"$,*./ Alle Infos: www.panoramaopenair.de

TICKETS TIC KET

S TICKETS TIC

! !"# $ KETS % TICKETS TIC KET S TICKETS TIC KETS

THE FOREIGN RESORT LCD ON CIA TOM KLOSE & BAND

MR. GREEN IS DANCING QUARTETT GANJANO RENEGADE AUDIO AVALANCHE LÖVE

!"#$%&'()*!%+*,-!(.&'%$"%+.*!."-/&01"%$.2)( 25


2&:"#%#D:"3:# Private Kleinanzeigen werden kostenlos veröffentlicht, gewerbliche für 6,- €, für Chiffreanzeigen berechnen wir 3,- €. Bitte schickt eure Kleinanzeigen an das Partout, Svendborger Str. 23, 24109 Kiel!

Veranstaltungen ges. www.musikerstammtisch-flensburg.de

Musik

Lauten u. Gitarrenreparatur vom Gitarrenbauer seit 1985 aus Bremen. Beratung f. den Neukauf v. Gitarren. Gitarreneinzelunterricht im Musikatelier H.Reuter, Flensburg, Tel: 0461168 2 172

Musikunterricht für Keyb., Gitarre, Gesang, Piano, Bass, Sax, Querfl., Akkordeon, Drums + Percussion. Alle Stilrichtungen - Allround Musikschule, Viktoriastr.3, 24937 Flensburg, Tel.0461/28980 o. 04604/986666

Du bist Musiker o. musikbegeistert? Hast Interesse, für andere tolle Events auf die Beine zu stellen und mitzugestalten? Dann melde Dich doch mal bei Rocki NF und werde aktives Mitglied. info@rockinf.de

Tipps zum Booking deiner o. einer Band. Dazu 178 Auftrittsmöglichkeiten. Kostenlos bei musikerstammtisch@gmx.de

www.partout-sh.de

WWW.CLIFFSTUDIO.DE - das Tonstudio im Raum RD/SL - Pop, Rock, Klassik-, Song- und Albumproduktion zum Festpreis - Tel. 04624802831 www.partout-online.de Wolltest du immer schon Gitarre spielen lernen aber hast keine Lust die Noten zu lernen? Jetzt hast du die Chance: “Learn by doing!“ Amerikaner m. über 40 J. Erfahrung bietet Gitarrenunterricht in amerikanischem Folk, Pop, und Blues. Durch Lieder lernen, siehst und hörst du sofortige Ergebnisse. Du brauchst nur eine Gitarre, Zeit und Lust dazu. Für mehr Information ruf einfach an: Tel: 0461/53122 o. 0171/5396529. Gratisstunde Es werden noch Band´s f. einige

26

Gitarrenunterricht Anf. im Haus der Familie. 8 Std. f. nur 36,-. Speziel auch f. Erzieher. Alle Musikrichtungen.Tel. 0461/5032612 o. 0461/99229992

An- & Verkauf Verk. "Rhino-Case"; 12 Höheneinheiten Hartplastik Doppeltür 19-Zoll Case f. 45Ð, Tel: 0178/2352611

Ankauf: Alle alten Geldscheine, auch Notgeld, sowie alte Ansichtskarten u. Aktien. Tel. 0461/3186908, photomedia@web.de

Kontakte Wir dürfen leider keine Kontaktanzeigen mit Angabe der Telefonnr. veröffentlichen!

Möchtest Du neue Leute kennen lernen? Freizeit aktiv mit anderen verbringen? Die Freizeitgruppe FL freut sich über unternehmungslustige Männer u. Frauen zwischen Ende 30 u. Anfang 60 f. Aktivitäten rund um Kneipe, Kino, Kultur u. Sport. Weitere Infos bei Hilke unter freizeitgruppe.flensburg@googlemail.com

Guitar Center Flensburg Tel. 0 46 02 / 96 76 76 Ivarn/Wesselburen! Ich suche dich! Zug am 2.4.,17:33, von Altona nach Heide. Du, w, ca.40, vermutlich Lehrerin, Lesebrille, saßt neben mir (m, 50, auch Lesebrille). Ivarn hat uns über den Kanal gebracht. Du bist in Heide ausgestiegen, wir haben uns zugewunken.Ich würde dich gerne wiedersehen. Bitte melden! Chiffre 0501 www.partout-online.de Gemählich bummelnd mit dem Hintern über`s Wasser rutschen, ohne Hektik, Leistungsdruck, Konkurrenz. Wir Genusspaddler/ innen sind auf Seen, Flüssen u. Küstengewässern unterwegs u. wollen unsere Runde in FL vergrößern. Neugierige sind zum Schnacken, f. kostenlose Schnuppertörns immer willkommen. Und: Kajakfahren kann jede/r, es ist ganz leicht mit wenigen Handgriffen erlernbar u. immer wieder entspannend, den Alltag im Boot hinter sich zu lassen. Tel. 0461/24505

Reisen 190 X 58 Ferienhaus auf Alsen (DK) m. Wassergrundstück bei Mommark. Romantisches Bauernhaus ca. 150 qm, 42,- u. 57,- / Tag, Tel: 04605-359


Wohnen Suche ein WG Zimmer o. eine kl. Whg im Raum Husum. gramberg.husum@t-online.de, 0151/43105186 Frau (berufst.) m. ruhiger Labradorhündin sucht 1-2 Zi.-Whg. in ländl. Umgebung in der Nähe (bis 15 km) v. Fl. bis 400,- warm. Freue mich über Nachricht unter 0151-59173217. www.partout-online.de Whg. in FL zu verm., Kurze Str., 78qm, 3 Zi., EBK, DU, Balkon, Keller, 535,- warm, Janin Lemcke, 0176/20339847, zum 1.5.2012

eig. Potential ausschöpfen, Praxis f. psych. Beratung u. Coaching www.karin-friedrichsen. de, Tel. 04662/885892 Yogaschule in Rabel, Dorfstr. 4, Leitung Dipl. Pädagogin/Yogalehrerin Monika Schübel fortlaufende Yogagruppen u. Wochenendseminare, Di 17 – 18.30 + 19 – 20.30, Mi 10 – 11.30, Do 19 – 20.30. Info + Anm. 04642-965 668 Humanistische Psychotherapieausbildung nach dem Heilpraktikergesetz mit Dr. Björn Tesmer. Fundierte Vorbereitung auf die amtliche Prüfung, Ausbildung in Gesprächstherapie. Tel: 04625-189765, www.tesmer-mbc.de Kreativer Tanzworkshop in Husum am 12.5. v. 15 - 18 Uhr. 30 Ð. Info+Anmeldung: Angela Nordmann, 04308-183688, www.tanz-undtanztherapie.de

Musikantenkneipe

Garding - Enge Straße 15 www.luettmatten-garding.de

Samstags Live-Musik Land-WG m. Kindern. Wohnen in Gesellschaft. Mit Kindern. Mit Gemüse. Mit Hühnern. Vielleicht. Wir (32 & 5 J.) suchen nette fröhl. kl. u. gr. Menschen mit Elan f. eine Haus- u. WG in o. (am liebsten) um FL o. einen Ort, an dem wir mit netten fröhl. kl. u. großen Menschen zusammen leben können. anni.sucht@gmx.de www.partout-sh.de

Entspannung u. Therapieverfahren - genießen u. lernen an der Heilpraktikerschule Kastanienhof. Dorn & Breuß-Wirbelsäulentherapie am 11./12.5. m. dem erfahrenen Dozenten u. Heilpraktiker Christoph Sperling. Die Ausbildung erstreckt sich über 2 Wochenenden. Nähere Infos auf unserer Website www.hpskastanienhof.de o. bei einem pers. Gespräch – Tel: 0461/8406660

Das komplette Programm auf

mann die Kunst der Berührung von pfiffig bis sinnliches Tantra. www.ute-rettmann.de, Tel. 0461/66012633, Rote Strasse 17c, Fl. Stretto Kosmetik, Dein ökölogisch orientiertes Kosmetikinstitut. Nachhaltige, verträgl. Hautpflege durch Umsetzung dermatologischer u. allergologischer Erkenntnisse bei der Auswahl der Inhaltsstoffe. Harmonischer Einklang der Inhaltsstoffe mit der Physiologie u. Anatomie Deiner Haut. Konsequent tierfreundlich, weil o. Inhaltsstoffe getöteter o. geschundener Tiere. Terminvereinbarung unter Tel. 0461/ 9920698 o. unter care@stretto.de

Guitar Center Flensburg Tel. 0 46 02 / 96 76 76 www.partout-sh.de

Inneres Kind u. Co-Abhängigkeit IntensivSeminare f. 2-3 Teilnehmende, Termine nach Absprache, Praxis f. psych. Beratung u. Coaching, www.karin-friedrichsen.de, Tel. 04662/885892 Herzlich will Kommen - Massage Ute Rett-

Yoga in FL, Harmonie f. Körper, Geist u. Seele, je 2 Std., in Jürgensby: Di. ab 17:20 Uhr, Fr. f. Frauen ab 8:45 Uhr & in Mürwik ab 20 Uhr, Anm.: Karin Sadhana K. Bruhn, Tel.: 0461/ 38261, karinbruhn63@web. de, www.yoga-bruhn.de

Sonstiges Anerkannte Weiterbildung System (Familien / Organisations)aufstellungen (DGfS), ärzlich-psychotherapeutische Leitung, laufende Aufstellungsseminare, Tel: 0461/1682202, www.dietmar-hoehne.de Heilpraktiker f. Psychotherapie - am 31.5. startet in der Heilpraktikerschule Kastanienhof eine neue Klasse m. der einj. berufsbegleitenden Ausbildung. Sie umfasst eine fundierte Vorbereitung auf die amtsärztl. Prüfung u. bietet an 4 Wochenenden Einblick in Therapieverfahren. Der Unterricht findet Do. von 9 - 11.30 Uhr statt. www.hps-kastanienhof.de Hochsensibilität: Kostbares Geschenk o. nur Anstrengung? Wer mehr wahrnimmt als andere braucht auch mehr Schutz. Sich selber besser verstehen, mit prof. Unterstützung das

27


"Einfach mehr als nur Theater": Das Theater in spielerischer Weiblichkeit bietet regelmäßig in der FL Theaterschule Theaterprojekte f. Männer u. Frauen an. Weitere Infos erhalten Sie bei der künstl. Leiterin: Henriette Felix- Schumacher, Tel.: 04603/9620214, info@achtsamezukunft.de

Sich selbst besser verstehen - Sicherheit finden - Probleme lösen mit prof. Unterstützung, psych. Beratung u. Coaching f. Frauen, Männer, Paare, Eltern u. kl. Gruppen, www.karin-friedrichsen.de, Tel. 04662/885892

Afrikanisches Trommeln! Djembé-Kurse für Anfänger u. Fortgeschrittene in Flensburg (Di.) mit Tina Idiado. Info: 04346/4031, www. djembestudio.de

Musikantenkneipe

Guitar Center Flensburg Tel. 0 46 02 / 96 76 76

Garding - Enge Straße 15 Yoga tut so gut, Kundalini Yoga, Harmonie f. Körper, Geist u. Seele. Eine dyn. u. ganzheitl. Körper- u. Energiearbeit nach überl. indischer Tradition. Körper- u. Atemübungen, Rückentraining, Tiefenentsp. u. Meditation. Kurse in FL u. Umg. f. Anf. u. Fortgeschr., Gruppen- u. Einzelunterricht bei der langj. Yogalehrerin Karin Sadhana Kaur Bruhn, z.B. Di. f. alle 17.20 u. Fr. f. Frauen 8.45 in St. Jürgen, Mitt. f. alle 20 Uhr in Mürwik. F. Neukunden 1 Schnupperstd. gratis, vorher anmelden! Tel. 04 61 / 3 82 61, karinbruhn63@web.de, www.yoga-bruhn.de

pie am 11./12.5. mit dem erfahrenen Dozenten u. Heilpraktiker Christoph Sperling. Die Ausbildung erstreckt sich über 2 Wochenenden. www.hps-kastanienhof.de, Tel.: 0461-8406660

www.luettmatten-garding.de

Samstags Live-Musik Elternberatung - Praxis f. psych. Beratung u. Coaching, www.karin-friedrichsen.de, Tel. 04662/885892 Entspannung u. Therapieverfahren - genießen u. lernen an der Heilpraktikerschule Kastanienhof. Dorn & Breuß-Wirbelsäulenthera-

Bundesfreiwilligendienst (BFD) in S-H: Vergabe der Plätze läuft. Der neue BFD steht Menschen jeden Alters offen, in der Arbeit mit Kindern, Senioren usw. Der Paritätische S-H e.V. bietet über 200 Einsatzstellen in S-H an. BFDler sind sozialversichert, erhalten Taschengeld, Unterkunfts- u. Verpflegungszuschüsse u.v.m. Informationen unter: www. bundesfreiwilligendienst-schleswig-holstein. de o. Der Paritätische S-H e.V., Frau Sarah Saf 0431/5602-21, Herr Ulrich Krusekopf 0431/5602-16. Wir retten die Welt - montags um halb sieben! Greenpeace Flensburg, Norderstraße

Kleinanzeigenauftrag hiermit gebe ich folgende Kleinanzeige (max. 250 Zeichen) auf: 

 OSWXIRPSWITVMZEXI/PIMRER^IMKI 'LMJJVIER^IMKIJ‚VºMRFEVSHIV&VMIJQEVOIR KI[IVFPMGLI/PIMRER^IMKIJ‚VºMRFEVSHIVMR&VMIJQEVOIR Sie soll unter folgender Rubrik erscheinen: Musik Wohnen Reisen An- Verkauf Kontakte Jobs Sonstiges

Den Kleinanzeigenauftrag ausschneiden und an das Partout, Marienstraße 3, 24534 Neumünster o. an info@partout-sh.de senden 28


108, 24939 Flensburg. Tel. 0461-26067, Email flensburg@greenpeace.de, www.greenpeace. de/flensburg.

Hi there! Please join our regular`s table for American and English speaking people in FL at Galerie Restaurant, Holm 66 every first and third Tuesday at 7 pm except for holidays.

38-40, persönliche Sprechzeiten Mo., Di., Do. von 9-12 Uhr, Mi. 17-19 Uhr, telefonisch sind wir Mo., Di., Do. zwischen 10.30 u. 12.30 Uhr unter 0461-22827 zu erreichen.

www.partout-online.de

Zen-Meditation - die Zen-Gruppe FL steht allen offen, die an Zen-Meditation interessiert sind. Fr. 20h, Sa. 8.30h im Hofsaal des Pastorats St. Nikolai, Südermarkt, FL, Kontakt Tel. 0461/979032, Mail zen.gruppeflensburg@ web.de, Infos: www.zen-gruppe-flensburg.de.

www.partout-sh.de Flensburger Frauen Notruf Mo., Di., Do., Fr. von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet, Tel. 0461/29001,ansonsten AB. www.frauennotruffl.de Lust auf linke Politik? Die Adresse für alle,

Das komplette Programm auf

die Lust auf linke Politik haben. DIE LINKE. im Kreis FL und SL-FL, Munketoft 21, 24937 FL, Tel. 0461-24705, Fax 0461-1828865, Mail: info@die-linke-schleswig-flensburg.de, www. die-linke-schleswig-flensburg.de

Diamantweg-Buddhismus - Meditation jed. Di. ab 19:30 in FL, Norderstr. 20 (Künstlerhof), Teilnahme kostenlos, auch f. Anfänger geeignet, Buddhistische Gruppe FL der Karma Kagyü Linie. Info: 0461-8079366, www.buddhismusnord.de, flensburg@diamondway-center.org Frauen Helpline-Telefon: 0700-99911444 für gewaltbetroffene Frauen, Mo - Fr: 15:00 bis 1:00 Uhr, Sa + So: 10:00 bis 0:00 Uhr. Der Anruf kostet 6,2 Cent pro Minute aus dem Festnetz, Mobilverbindungen sind teurer. Homepage: www.helpline-sh.de Grün wirkt - Bündnis 90/ Grüne, Holm 64, 24937 FL, Tel. 0461/12607, Email: kv.flensburg@gruene.de, Mo 10-13.30, Di 14-16, Do 11-13.30. Sozialverband Deutschland, Speicherlinie

www.partout-online.de Freunde des Shaolin, Studiengruppe f. diejenigen, die den Chan (Zen) Buddhismus in den Kampfkünsten, anderen Sportarten oder den Alltag umsetzen möchten. soenkebu@ m3.stud.ku.dk lets - Tauschring: Wenn Ihr Euch für dieses geniale Tauschsystem ohne Geld interessiert, homepage lets-flensburg.de. Auch zu den Treffen seit Ihr herzlich eingeladen: jed. 2. Do. im Monat, 20 Uhr in der Neustadt 12 (NeustadtBüro) o. jed. 4. Mi. um 20 Uhr in der Speicherlinie 34, tel. Anfragen nur di. zw. 10 u. 11 Uhr unter 0461/20980.

29


DAS KULTURMAGAZIN · NR. 05 MAI 2012 JAHRGANG 28

Poste Deinen besten „Rebellisch gegen…“ Spruch in unserer APP bei facebook.com/colarebell

ColaRebell, die fetzige Szene-Cola aus Hamburg, verlost 1 iPhone5®, 1 iPad2®, 5 Rebellenpacks und 5000 Sprücheaufkleber unter den 10 Topsprüchen. Poste Deinen Spruch bis zum 22. Juni in unserer Gewinnspiel-APP, klicke für Deinen Favoriten und entscheide über die Sieger. Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele unter www.colarebell.de/agb unter Ausschluss des Rechtsweges. Gewinnausschüttung erst nach vertragsfreier Verfügbarkeit. Teilnahme ab 18 Jahren. iPhone5, iPad2 sind registrierte Markenzeichen der Apple Corporation USA. Weitere Infos unter service@colarebell.de oder unter 040-88130789

IN FLENSBURG ERHÄLTLICH ÜBER


st r-

ig er el on

FGWLSSV Breton Other People's Problems (Fat Cat Rec./RTD)

Ursprünglich kommen die Jungs von Breton aus der Filmszene. Hervorgegangen aus der Hausbesetzerszene, machten sie natürlich nicht irgendwelche Filme, sondern verfilmten visuelle Abenteuer begleitet von speziell darauf abgestimmten Klanglandschaften und LivePerformances. Erst die Begeisterung des Publikums ließ die Idee aufkomme, ihre Soundtracks zu veröffentlichen, die genauso ungewöhnlich sind wie ihre Filme. Sie zerstückeln Popsongs, unruhigen Hip Hop und schwere Elektronik, um sie dann nach ihren Vorstellungen wieder zusammen zu setzen. Auch das Schreiben der Songs geschieht eher unkonventionell, Alltagsgeräusche wie U-Bahnen, Quietschen, Knarren etc. finden Eingang in die Songs. Das alles ist schwer zu beschreiben, muss gehört werden. Nur so viel: Breton bieten für den introvertierten Musikgenießer alles was das Herz begehrt, sind aber auch Massen kompatibel.

haben schon welche geschaffen. Nun versucht sich der Singer / Songwriter Florian Horwath daran, gleich eine ganze CD mit solchen Songs zu füllen - und er macht seine Sache recht gut. Piano, scheppernde E-Gitarre oder akustik Gitarre mit Straßenmusikerschlagzeug bestimmen das Klangbild. Dazu kommt natürlich das Instrument Stimme, ruhig, schön, dahintreibend. Ein Ohr zu riskieren lohnt sich auf jeden Fall.

haben einen dunkleren, basslastigeren Sound entwickelt, aber ohne das Gefühl für gute Melodien einzubüßen.Knackige Drums,Temposchwankungen und auf-

Belleruche Rollerchain (Tru Thoughts/Groove Attack) Das vierte Album von Belleruche ist eine Kombination aus klassischen Songwriting, harten analogen Sounds und zeitgemäßer elektronicher Produktion. Sie

und abschwellendeLoops bestimmen das Bild ihrer poplastigen Musik, die ihnen schon viele Fans aus aller Welt beschert hat.

Große Auswahl an Qualitätsgitarren bei guter Beratung

Florian Horwath Tonight (Stereo Deluxe/Warner) Der perfekte Popsong ist eine immer wiederkehrende Kunstform, die sich anfühlt wie plötzlicher Sonnenschein nach Kälte und Regen. Diverse Künstler

Gebraucht und Neu! Instrumente · Hifi · Zubehör



3DUWRXWBB6LQGG




F

EXFKEHVSUHFKXQJHQ Paula McLain Madame Hemingway Aufbau Verlag, 19,99 Der Name Ernest Hemingway steht fĂźr einen der erfolgreichsten Literaten des letzten Jahrhunderts. In den 20er Jahre begann er, einem grĂśĂ&#x;eren Publikum weltweit bekannt zu werden, mit â&#x20AC;&#x17E;Fiestaâ&#x20AC;&#x153; gelangte er zu Weltruhm. Der Roman â&#x20AC;&#x17E;Madame Hemingwayâ&#x20AC;&#x153; von Paula McLain beschäftigt sich mit dieser Zeit und der ersten von vier Frauen Hemingways, Hadley Richardson. Es sind wilde, fiebrige Jahre, in denen im Zentrum der Kunst, welches Paris damals darstellte, alles zusammenkam, was Rang und Namen hatte, ob die Scotts oder Gertrude Stein. Ein Rausch und ein Fest des Lebens fand hier im Schatten des 1. Weltkriegs und seiner bis dahin unvorstell-

B O (F

baren Schrecken statt. Und mitten darin in diesem wilden Wirbel: Ernest Hemingway und Hadley Richardson. Es ist eine sich im Romanverlauf beschleunigende Achterbahnfahrt, auf die Paula McLain den Leser in ihrem Bestseller mitnimmt und dabei teilhaben lässt an einem der interessantesten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts. (hb)

Josef Bierbichler Tief in Bayern Mittelreich. Suhrkamp Verlag, 392 Seiten, 22,90

)5(0'635$&+(16&+8/( / +XVXPHU6WUÂ&#x2021;7HOÂ&#x2021;)D[ ( (1*/,6&+)5$1=g6,6&+ 'b1,6&+XVZ 1 QXU(85LP0RQDW 6 Â&#x2021;3UREHVWXQGHNRVWHQORV % Â&#x2021;NOHLQHQHWWH*UXSSHQ 8 Â&#x2021;8QWHUULFKWQXUGXUFK0XWWHUVSUDFKOHU 5 Â&#x2021;NRVWHQORVH3DUNSOlW]HGLUHNWYRUGHU7Â U * h%(56(7=81*6',(167

FĂźr alle, die sich fĂźr das 20. Jahrhundert interessieren, ist der Roman des Schauspielers (und Schriftstellers) Josef Bierbichler genau das richtige Buch, wiewohl er â&#x20AC;&#x201C; fĂźr uns regional sehr fremd â&#x20AC;&#x201C; im SĂźden Deutschlands angesiedelt ist. DafĂźr spielt er im uns bestens bekannten ländlichen Milieu in einer Seewirtschaft und verfolgt die Geschehnisse um eine Familie Ăźber drei Generationen. Komik, Tragik, Religion und die Weltgeschichte im GroĂ&#x;en wie die technischen Entwicklungen im Kleinen kommen hier in der Handlung und den Figuren zusammen und ergeben eine gelungene Melange, nach deren Genuss man sĂźchtig werden kĂśnnte. Bierbichler, ein brachialer Theaterstar, der jedem StĂźck, in dem er auftritt, seinen ganz eigenen Stempel aufdrĂźckt, schlägt hierzu in â&#x20AC;&#x17E;Mittelreichâ&#x20AC;&#x153; einen derben Ton an, der seinem Gegenstand durchaus sehr angemessen ist. (hb)



3DUWRXWBB6LQGG



U to a si so b st P d ih d F h u w S u U fi is w d w M

F T (S

D w a n


/

$8)',( 2+5(1 /RJLWHFK= /DVVGLFKYRPJUR‰DUWLJHQ6XUURXQG6RXQG GHV/RJLWHFK=6\VWHPVPLWUHL‰HQ5DXP IOOHQGHU.ODQJGDQNHIIHNWLYHU/HLVWXQJYRQ :DWWXQGOHLVWXQJVVWDUNHU6XEZRRIHU (XUR

/RJLWHFK/6 'LH/RJLWHFK/6/DXWVSUHFKHUOLHIHUQVDWWHQ 6RXQGEHLNRPSDNWHU*U|‰H'LHHOHJDQWHQ /DXWVSUHFKHUPLWFP0HWDOO$QWULHEVVSX OHQVRUJHQIUKRFKZHUWLJHQ.ODQJ'DVPR GHUQH'HVLJQSDVVW]XMHGHP3&RGHU0DF 'DV(LQVWHLJHUPRGHOOELHWHWIUHLQHQNOHLQHQ 3UHLVHLQHJXWH6RXQGTXDOLWlWLQEHZlKUWHU /RJLWHFK4XDOLWlW (XUR

3633UHVWLJLR 'LHSRUWDEOHQ$NWLYODXWVSUHFKHU3633UHVWLJLR ELHWHQHLQH1HQQOHLVWXQJYRQ:DWWYROOHQ 6RXQGXQG$QVFKOVVHYLD86%RGHU$XGLR (XUR



3DUWRXWBB6LQGG




'233(/7 ,1',9,'8(// 0,7 '(0 6200(5 .2007 (1'/,&+ ',( =(,7'(5675$‰(1&$ )e6 =85h&. '$6 &$ )( (;75$%/$77 /b'7 */(,&+ =:(,0$/ ,1 )/(16%85* =80 3$ 5$//(/(1 .$))(( 75,1.(1 81' 621 1(1%$'(1(,1 0LW VHLQHP UHLFKKDOWLJHQ XQG SSLJHQ )UKVWFNVEXIIHW GHQ DWWUDNWLYHQ 0LWWDJVDQJHERWHQ WROOHQ.XFKHQ7RUWHQXQG.DI IHH6SH]LDOLWlWHQXQGHLQHUYLHO VHLWLJHQ $XVZDKO DQ &RFNWDLOV LVW GDV ([WUDEODWW HLQ ]HQWUDOHU JHQHUDWLRQVEHUJUHLIHQGHU7UHII SXQNWLQGHU)|UGHVWDGW,P6RP PHUOlGWGLHJUR‰]JLJH7HUUDVVH LQPLWWHQGHU)X‰JlQJHU]RQHHLQ NDOWH *HWUlQNH XQG GLH 6RQQH ]XJHQLH‰HQXQG]ZLVFKHQGXUFK PDO DE]XVFKDOWHQ 'HU ]ZHLWH

6WDQGRUW LQ GHU )OHQVEXUJ *D OHULH EHILQGHW VLFK LQ HLQHP GHU lOWHVWHQ)DFKZHUNKlXVHU)OHQV EXUJVZHOFKHVLQGHQJOlVHUQHQ (LQJDQJVEHUHLFK GHU 3DVVDJH LQWHJULHUWLVW'LHKRKHJOlVHUQH 'HFNH YHUOHLKW GHP /RNDO HLQ )UHLOXIW*HIKOZHOFKHVDXFKEHL VFKOHFKWHUHP :HWWHU JHQRVVHQ ZHUGHQNDQQ

&DIp([WUDEODWW *UR‰H6WU)OHQVEXUJ 7HO   )OHQVEXUJ*DOHULH 7HO   ZZZFDIHH[WUDEODWWFRP

)DUELJH=HLWHQ 'LH VSRUWOLFK PDULWLPHQ $UP EDQGXKUHQ YRQ *DQW EHU]HX JHQ PLW HLQHU .RPELQDWLQ YRQ 7UDGLWLRQ XQG 0RGHUQH WHFKQL VFKHU3Ul]LVLRQXQGLQQRYDWLYHP 'HVLJQ'LH%UDGOH\LVWGDVEH VWH %HLVSLHO 6LH RULHQWLHUW VLFK

DQ GHQ DNWXHOOHQ )DUEWUHQGV JHSDDUWPLWHLQHPKRFKZHUWLJHQ (GHOVWDKOJHKlXVH JHKlUWHWHP 0LQHUDOJODVXQGIDUEOLFKPLWGHP =LIIHUQEODWWDEJHVWLPPWHQ7H[WLO ElQGHUQ6LHNRVWHW(XUR

6FKPXFN9LWULQH6FKPLGWNH'U7RGVHQ6WU)OHQVEXUJ 7HO



3DUWRXWBB6LQGG




'9'7,336 '9' )$&(6,17+(&52:' 7KULOOHU

$121<086 7KULOOHU+LVWRULH'UDPD :lKUHQG4XHHQ(OL]D EHWK 9DQHVVD5HGJUD YH (QJODQGVHLW-DKU ]HKQWHQUHJLHUWUHLIW ZLHDXVGHP1LFKWVGHU 6FKDXVSLHOHU:LOOLDP 6KDNHVSHDUH 5DIH 6SDOO ]XPEHOLHEWHVWHQ $XWRU'DEHLLVWGHU HLJHQWOLFKH9HUIDVVHU GHU:HUNHGHU(DUORI 2[IRUG 5K\V,IDQV ± ]XJOHLFKDXFK(U]IHLQGYRQ(OL]DEHWKV%HUDWHU 'DYLG7KHZOLV $XIJUXQGVHLQHUKRKHQ6WHOOXQJ GDUIVLFK2[IRUGQLFKWDOV9HUIDVVHUSUHLVJHEHQ 8QGGLHVVROOWHQLFKWGLHHLQ]LJH7UDJ|GLHLQVHL QHP/HEHQEOHLEHQ

63(&,$/)25&(6 $QQD0DUFKDQW 0LOOD-RYRYLFK LVW*UXQG VFKXOOHKUHULQXQGIKUWHLQHLQIDFKHVJOFN OLFKHV/HEHQ(LQHV1DFKWVEHREDFKWHWVLH MHGRFK]XIlOOLJGHQ0RUGDQHLQHUMXQJHQ)UDX XQGZLUGNXU]GDUDXIIDVW]XPQlFKVWHQ2SIHU GHV.LOOHUVGHUVLFKXQWHUGHP3VHXGRQ\P 7HDUMHUN-DFNHLQHQ1DPHQJHPDFKWKDW $QQDNDQQ]ZDULKUHP$QJUHLIHUHQWNRPPHQ GRFKZlKUHQGLKUHU)OXFKW]LHKWVLHVLFKHLQH VFKOLPPH3UHOOXQJDP.RSI]XXQGOHLGHWIRUW DQDQHLQHUQHXURORJLVFKHQ6W|UXQJQDPHQV 3URVRSDJQRVLH'LHVHVDXFKDOV*HVLFKWV EOLQGKHLWEHNDQQWH.UDQNKHLWVELOGYHUKLQGHUW GDVV$QQD3HUVRQHQDQKDQGLKUHV*HVLFKWHV LGHQWLIL]LHUHQNDQQ'HQQRFKYHUVXFKWVLH JHPHLQVDPPLWGHP3ROL]LVWHQ.HUUHVW -XOLDQ 0F0DKRQ LKUHP$QJUHLIHUDXIGLH6SXU]X NRPPHQ'LHVHUNRPPWLKUEHGURKOLFKQDKH

.ULHJVILOP'UDPD$FWLRQ 'LHIUDQ]|VLVFKH -RXUQDOLVWLQ(OVD 'LDQH.UXJHU ZLUG LQ.DEXO$IJKDQLVWDQ YRQ7DOLEDQHQWIKUW 'DUDXIKLQYHUVXFKWHLQ 6SH]LDONRPPDQGRGHU IUDQ]|VLVFKHQ$UPHH HUIROJUHLFKVLH]XEH IUHLHQ8PQLFKWVHLQ *HVLFKW]XYHUOLHUHQ ZLOOGHU7DOLEDQIKUHU $KPHG=DLHI 5D]'HJDQ (OVDMHGRFKXPMH GHQ3UHLVZLHGHULQVHLQH*HZDOWEULQJHQ6HLQH 7UXSSHQYHUIROJHQ(OVDGXUFKGDVDIJKDQLVFKH *HELUJH



3DUWRXWBB6LQGG




.,121(:6 0(1,1%/$&. 6FLHQFH)LFWLRQ.RP|GLH

612::+,7($1' 7+(+81760$1 )DQWDV\ 6SLHJOHLQ6SLHJOHLQ DQGHU:DQGZHULVW GLHVFK|QVWHLPJDQ ]HQ/DQG"'RFKZDV GLHW\UDQQLVFKH.|QL JLQ &KDUOL]H7KHURQ  ]XK|UHQEHNRPPW JHIlOOWLKUJDQ]XQG JDUQLFKW 6QRZ:KLWH  .ULVWHQ6WHZDUW LVW GDVHLQ]LJH0lGFKHQ ZHLWXQGEUHLWGDVV QRFKKEVFKHUDOVGLH E|VH+HUUVFKHULQGHV0lUFKHQODQGVLVW'HU-l JHUVPDQQ &KULV+HPVZRUWK ZLUGDXVJHVDQGW XP6FKQHHZLWWFKHQLQGHQ:DOG]XEULQJHQXQG ]XW|WHQ'RFKHUZLUG]XLKUHP%HVFKW]HU

,Q0HQLQ%ODFNNHKUHQGLH$JHQWHQ- :LOO 6PLWK XQG. 7RPP\/HH-RQHV ]XUFNXQG ]ZDUJHUDGHQRFKUHFKW]HLWLJ'HQQLQGHQ -DKUHQGLH-EHUHLWVEHLGHQ0HQLQ%ODFN ZDUKDWHU]ZDUVFKRQHLQLJHXQHUNOlUOLFKH 'LQJHJHVHKHQDEHUQLFKWVQLFKWHLQPDO GLH$OLHQVPDFKWLKQUHJHOPl‰LJVRSHUSOH[ ZLHVHLQLURQLVFKHUXQGZRUWNDUJHU3DUWQHU 'RFKDOV.V/HEHQXQGGDV6FKLFNVDOGHV JDQ]HQ3ODQHWHQDXIGHP6SLHOVWHKHQPXVV $JHQW-HLQH=HLWUHLVHLQGLH9HUJDQJHQKHLW XQWHUQHKPHQXPDOOHVZLHGHUHLQ]XUHQNHQ 'DEHLILQGHW-KHUDXVGDVVHVLP8QLYHUVXP *HKHLPQLVVHJLEWLQGLH.LKQQLHHLQJHZHLKW KDW*HKHLPQLVVHGLHVLFKLKPRIIHQEDUHQ DOVHUVLFKPLWGHPMXQJHQ$JHQWHQ. -RVK %UROLQ ]XVDPPHQWXWXPGDV/HEHQVHLQHV 3DUWQHUVGLH$JHQWXUXQGGLH=XNXQIWGHU JDQ]HQ0HQVFKKHLW]XUHWWHQ

'(5',.7$725 .RP|GLH 'HUPDFKWEHVHVVHQH 'LNWDWRU 6DVKD%DURQ &RKHQ ZLOOGLHGUR KHQGH6lNXODULVLHUXQJ VHLQHVXQWHUGUFNWHQ 9RONHVXPMHGHQ3UHLV YHUKLQGHUQ8PVHLQ YHUGlFKWLJHVQXNOH DUHV$WRPSURJUDPP ]XUHFKWIHUWLJHQUHLVW $GPLUDO*HQHUDO$OD GHHQQDFK1HZ<RUN XPGRUWHLQHQ9RUWUDJ]XKDOWHQ=XVHLQHP(QW VHW]HQZLUGGHU'HVSRWMHGRFKQRFKYRUVHLQHP LQWHUQDWLRQDOHQ$XIWULWWJHNLGQDSSWXQGGXUFKHLQ KDUPORVHV'RXEOHHUVHW]W



3DUWRXWBB6LQGG






0867(5 35,176 6FKOLFKWH6FKQLWWHZHUGHQGLHVHQ 6RPPHUGXUFKDXIIlOOLJH(WKQRPX VWHUNQDOOLJH%RQERQIDUEHQRGHUEXQ WH%OXPHQSULQWVDXIJHSHSSW



0212.,1,6



$XFK0RQRNLQLVRGHU&XWRXW(LQWHL OHUVLQGYROOLP7UHQG9RQVFKOLFKWHQ HLQIDUELJHQELVKLQ]XEXQWJHPXVWHU WHQPLWDXIZlQGLJHQ'HWDLOVLVWGLHVH 6DLVRQDOOHVHUODXEW

5(752/22.

'HU5HWUR/RRNHUIUHXWVLFKGLHVH 6DLVRQEHVRQGHUHU%HOLHEWKHLW+IW KRKHU6OLS5VFKHQXQG6FKOHLIHQ WDXFKHQLQYLHOHQDNWXHOOHQ.ROOHNWLR QHQDXIXQGGUIHQGLHVHQ6RPPHU LQNHLQHP5HLVHNRIIHUIHKOHQ



3DUWRXWBB6LQGG




67</( %22.

%$'(02'(1

$P6WUDQGLVWEHLGHQ0lQQHUQGLHVHQ6RPPHU DOOHV HUODXEW (JDO RE 6XUIHU6W\OH PLW %RDUGV KRUWV VSRUWOLFKH KDOEODQJH 7UXQNV RGHU HQJH %ULHIV1XUEXQWH)DUEHQVLQG3IOLFKW6RVLQGGLH VHQ6RPPHUVRJDUGLHEOXPLJHQ+DZDLL6KRUWV XQGDQGHUHDXIIlOOLJJHPXVWHUWH%DGHKRVHQZLH GHUYROOLP7UHQG



%2$5'6+2576



%RDUGVKRUWVVLQGQLFKWQXUEHL6XU IHUQVHKUEHOLHEW'LHNQLHODQJHQ %DGHKRVHQJHEHQGHP7UlJHUHLQHQ OlVVLJHQ/RRN

7581.6

'LHVSRUWOLFKHQ7UXQNVVLQGHLQ .RPSURPLVV]ZLVFKHQGHQODQJHQ %RDUGVKRUWVXQGHQJHQ6SHHGRV

%5,()6



'LH HQJHQ %ULHIV VLQG GLHVHQ 6RPPHU EHVRQGHUV DQJHVDJW 6LH]XWUDJHQHUIRUGHUWHWZDV0XW



3DUWRXWBB6LQGG




6211(1%5,//(1

5XQGH *OlVHU EXQWH )DVVXQJHQ XQG VFKZHUH +RUQJHVWHOOHDXFKEHLGHQ6RQQHQEULOOHQLVWGLH VHQ6RPPHUGHU5HWUR/RRNYROOLP7UHQG'DV ZLFKWLJVWH$FFHVVRLUHGHV6RPPHUVVROOWHQHEHQ GHP6RQQHQVFKXW]YRUDOOHPFRROXQGHWZDVSUR YRNDQW ZLUNHQ 1DWUOLFK GUIHQ DXFK .ODVVLNHU ZLHGLH)OLHJHUEULOOHRGHUGLH5D\%DQ:D\IDUHU QLFKW IHKOHQ =X GLHVHQ NODVVLVFKHQ 0RGHOOHQ JHVHOOHQVLFKH[WUDYDJDQWHYLHUHFNLJH6KDGHVLQ JUR‰RGHUNOHLQXQGVRJDUIDUELJH*OlVHULQNQDO OLJHP%ODXRGHUKHOOHP*HOEIHLHUQLKU5HYLYDO

75(1'6

R[



b.sh

3DUWRXWBB6LQGG




U P V Y T [ Ă&#x2C6; Y ` [ R 9RO SĂ UYR[ d\U[

se Kostenlo ratung ungsbe Einricht ieter M

fĂźr FA B-

wwwwww

DV_ a TR_[RVYR[ R

Wohnfläche in Flensburg

Flensburgs Attraktive Baugenossenschaft 90 90 20 ¡ Deutschlands älteste noch bauende Wohnungsbau-Genossenschaft â&#x20AC;&#x201C; seit 1878 ¡ www.fab.sh

3DUWRXWBB6LQGG




Partout Mai 2012