Page 6

Damen Saisonziel ist ein vorderer R ang

Auf die neue Saison hin wollten und konnten wir uns noch gezielt verstärken. Mit den neuen Spielerinnen wollten wir einen Schritt Richtung Tabellenspitze machen und uns als Spitzenteam bestätigen. Leider kamen auf den Saisonstart hin Auslandaufenthalte und Verletzungen dazu, und auch beruflich fehlten in der Vorbereitungsphase immer wieder Spielerinnen. Das super Cupspiel gegen das Nati B Team Rümlang-Regensdorf zeigte uns aber, dass wir auf einem guten Weg sind und ein toller Teamgeist herrscht. Voller Spannung sahen wir der Meisterschaft entgegen. Spielerisch und kämpferisch zeigten wir in der Startphase zur Meisterschaft eine ausgezeichnete Leistung, leider stimmten Aufwand und Ertrag noch nicht! Gegen den amtierenden CH-Meister Jona Uznach Flames zeigten die Mädels seit ich in Laupen Trainer bin, das bislang beste Spiel und es war eine Freude dieses Team so spielen zu sehen. Trotz Superspiel und Überlegenheit reichte es nicht, den Leader zu knacken, aber es zeigte uns, dass wir uns spielerisch vor niemandem verstecken müssen. Mädels weiter so und wir werden noch viele tolle Spiele miteinander erleben. Wir möchten uns bei den tollen Fans für ihre Unterstützung danken. Joe Brändle

seite 6

slapshot 19

herbst 2005

Slapshot (19)  

Zeitschrift des UHC Laupen

Slapshot (19)  

Zeitschrift des UHC Laupen

Advertisement