Page 1

Bücher für das Leben



Leben und Arbeit eines Schriftgestalters

Henri Friedlaender (1904 - 1996)

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Einführung



Fragen eines lesenden Arbeiters: „ Wer baute das siebentorige Theben? / In den Büchern stehen die Namen von Königen. / Haben die Könige die Felsbrocken herbeigeschleppt? “ Bertolt Brecht

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007




„ ... bei unserer Arbeit geht es um die Gestaltungskraft und um das Maß menschlicher Weite, das spürbar in das Werkstück eingegangen ist. ” Henri Friedlaender

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Leben



„ Die Stellung befriedigte mich jedoch infolge der Eintönigkeit der Arbeiten – (immer wieder Geschäftsbriefblätter und -karten) nicht. Der Drang mich in künstlerisch-handwerklicher Hinsicht so auszubilden, daß ich mit Erfolg in einer „Presse“ oder an ähnlicher Stelle mitarbeiten kann, hat mich nun bestimmt zur Akademie zu gehen.“ Henri Friedlaender: aus einem handschriftlichen Lebenslauf 1925

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Leben



„ ... erstaunlich ist hier die Anzahl und Diversität der von ihm belegten Unterrichtsfächer... ”, wie • Schriftsetzen und -drucken • Steinätzen und -drucken • Schriftkunst • Kunstgeschichte, Geschichte der Baukunst • Buchkunst, Gebrauchsgraphik • Zeichnen nach der Natur Kurt Löb

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Leben



„ ... guten, weltoffenen, wirtschaftlich möglichen Büchersatz habe ich bei Hegner in Hellerau (von Max Malte Müller) gelernt und später bei Haag-Drugulin zusammen mit Ernst Kellner praktiziert, und auch weiter gelernt. “ Henri Friedlaender

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Schriftbeispiele



Klingspor-Festschrift 1948

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Schriftbeispiele



Ausschnitt Klingspor-Festschrift 1948

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Wandel

„ ... den Anschluß an das lebendige

Heute zu schaffen ... “

Henri Friedlaender



Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Wandel

10

Arbeitsprobe Henri Friedlaenders aus der Zeit bei Haag-Drugulin

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Exil

„ Sehr geehrte Herren, soeben erhielt ich Ihren Brief von gestern sowie die Korrekturen der Gesamtkataloge. Gern wüsste ich, wer der Drucker ist, damit ich meine Angaben in holländisch oder deutsch machen kann. Der Satz ist ziemlich minderwertig: Wortabstände von einem halben Zentimeter (wie in der Zeitung!); und in vielen Einzelheiten weicht der Satz von meinen Angaben ab. Ist es Ihre Absicht den Prospekt in blau drucken zu lassen? Ich möchte davon abraten: das passt für ein Obstgeschäft aber nicht für einen Verlag.“

Henri Friedlaender

11

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Lehrer und Gestalter im Exil

Ausschnitt der Titelseite des Lehrbuches

12

Überarbeitung des Logos der Druckerei Mouton

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Deutschsprachige Bücher im Exil

13

Ausschnitt der Titelseiten verschiedener Bücher

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Deutschsprachige Bücher im Exil

Titelseite eines Buches

14

Überarbeitung des Logos Verlag Allert de Lange

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Meinung

„ ... verzeihen Sie, dass ich Ihnen als altem Verleger das alles unterstreiche, aber nie war die Präsentation eines Buches von so entscheidender Bedeutung als jetzt, da unsere Leser nur mit Mühe sich zum Ankauf eines Buches entschließen und dann eben eine richtige Gabe auf den Geschenktisch legen wollen. [...] Also quälen Sie Einbinderleute und Buchkünstler in ihrem eigenen Interesse! Und nichts für ungut! Herzlichst Ihr Stefan Zweig. “

Stefan Zweig an Walter Landauer vom Verlag Allert de Lange, 1938, beim Erscheinen seines Buches  „Ungeduld des Herzens“,

das Friedlaender sorgfältig gestaltete.

15

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Schriftentwicklung

16

Entwurf der hebräischen Schrift Hadassah, einer moderner Druckschrift

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Leben im Versteck

17

Kalligrafie von Henri Friedlaender

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Leben im Versteck

18

Kalligrafie von Henri Friedlaender

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Aufbau in Israel

„ ... aus dem zahmen, geordneten, gemäßigten, von Menschen gestalteten Holland, in ein Land voller Gegensätze, das hart, unzähmbar [...] und voller Überraschungen ist; ein Land, in dem die Menschen der verschiedensten Rassen (ja!) und Entwicklungsstufen zusammengekommen sind, weil sie an ein gemeinsames Ziel glaubten oder weil anderswo ihr Leben auf dem Spiel stand. “

So beschreibt Friedlaender seine Ankunft in Motza Illit (bei Jerusalem).

19

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Israel

20

 Ankunft in Motza Illit (bei Jerusalem)

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Israel

21

Vorderseite des Flyers

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Israel

22

Vorderseite des Flyers

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Ehrung

„Ich habe immer gefunden, wenn man mit einer guten Schrift anfängt, sind schon zwei Drittel der Arbeit geleistet. Wenn man mit einer schlechten Schrift anfängt, ist alles verloren; man kann tun was man will, es geht nicht. Ich habe probiert, zu einer Typographie zu kommen, die nicht starr ist, die atmet und frei ist; und auch, soweit ich es vermochte, das was in der modernen Kunst geschah in die Typographie hinein zu bringen.“

Henri Friedlaender anläßlich der Verleihung des Gutenberg - Preises der Stadt Mainz, 1971

23

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Dank

Kurt Löb

Deutsche Buchgestalter in den Niederlanden 1932-1950

Klingspor-Museum Offenbach

24

Exil-Gestalten

Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007


Christina Hanck • Ausbilderin für Mediengestalter • 10 Jahre Fachbereich Druck & Medien • BBW im Oberlinhaus gGmbH • 30. November 2007

Life and Work of an German Type Designer  

Presentation.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you