turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 83

Sigrid Nikutta 2020 live bei turi2.tv

»Mir selbst gegenüber bin ich ziemlich kritisch« Sigrid Nikutta, DB-Vorständin, lernt als Psychologin, Menschen auf die richtige Schiene zu setzen. Das macht sie jetzt mit Gütern

33 Sigrid Nikutta Geb. 1969 in Szczytno, Polen 1988 Psychologie-Studium in Bielefeld 1996 Deutsche Bahn, Leiterin eines Bildungszentrums in Dresden 2001 Personalleiterin DB Cargo 2009 Promotion LMU München 2010 Vorstandschefin Berliner Verkehrsbetriebe 2020 Vorständin Deutsche Bahn, Vorstandschefin DB Cargo

Tipp: „Klebe nicht an ehemaligen Zielen“

Worauf werde ich am Ende meines Lebens stolz sein? Diese Frage stellt sich Sigrid Nikutta immer wieder. Schon jetzt kann man sagen: Sie wird am Ende ihres Lebens mehr erlebt haben, als viele andere. Im Alter von acht Wochen kommt die Tochter von Spätaussiedlern aus Polen nach Ostwestfalen. Die strebsame Sigrid macht Abitur, studiert Psychologie. Später, als sie schon im Job ist, promoviert sie noch nebenbei. Ursprünglich will Nikutta als Psychologin mit schwerkriminellen Jugendlichen arbeiten, doch es kommt anders: Sie macht Karriere in besonders techniklasti-

gen und männerdominierten Teilen der Wirtschaft. Das letzte ihrer fünf Kinder bekommt sie mit 47 Jahren, da ist sie gerade Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe. Ihren derzeitigen Job als Vorständin der Deutschen Bahn und Vorstandschefin von DB Cargo erkämpft sie sich 2020 trotz massiver Widerstände. Den Weg ebnet sie sich aber nicht mit therapeutischem Sanftmut: Die Managerin ist forsch und durchsetzungsstark. In ihrer Promotion hat sich Nikutta mit der Frage beschäftigt, ob 60-jährige Führungskräfte in den Vorstand oder zum alten Eisen gehören. Die Antwort darauf weiß sie jetzt.

»Sei auf der Hut, wenn du siegst« Vera-Carina Elter, Vorständin der KPMG, setzt auf Wettbewerb und Fairplay. Kein Wunder: Sie war mal Profisportlerin

Fotos: Einhorn, Holger Talinski, Hartmut Nägele

34

Lust auf Leistung beweist Vera-Carina Elter früh – im Tennis: deutsche Meisterin im Einzel, Europameisterin im Team, nach dem Abitur zwei Jahre Profi. Seit einem Vierteljahrhundert steht Elter für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG auf dem Platz; inzwischen gehört sie dem Vorstand an. Die einzige Frau neben sieben Männern. Als Vorständin hat Elter zwei Hauptthemen: Sie betreut Familienunternehmen und kümmert sich als oberste Personalchefin um die rund 12.500 Mitarbeiterinnen. Besonders wichtig sind ihr Fairplay und Chancengerechtigkeit: „Die besten Leistungen entstehen, wenn man

im Team nachdenkt und gerne auch kontrovers diskutiert. Bei der Umsetzung müssen dann aber alle an einem Strang ziehen.“ Elter promoviert über die Verwertung medialer Rechte im Sport, für die KPMG entwickelt sie später ein Bewertungsverfahren, um den Marktwert von Fußballprofis in Bilanzen zu erfassen. Der Sport hat sie auch gelehrt, nach Niederlagen wieder aufzustehen. Und die Tücken des Erfolgs nicht zu unterschätzen: „Sei auf der Hut, wenn du siegst.“ Was bedeutet, sich nicht zu lange auf den Lorbeeren auszuruhen. Im Tennis wie im Leben gelte: „Denke nicht an den Turniersieg, denke an dein nächstes Match.“

83 · turi2 edition #17 · Jobs

Vera-Carina Elter Geb. 1969 in Essen 1988 Profi-Tennisspielerin im internationalen WTA Circuit 1990 Studium Wirtschaftswissenschaften, Essen 1996 Einstieg bei der KPMG im Bereich Audit 2001 Externe Promotion, Universität Regensburg 2002 Managerin bei der KPMG 2008 Partnerin bei der KPMG 2018 Vorständin für Personal und Familienunternehmen


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.