turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 68

3 Karriere-Tipps von Marie von den Benken 1. Bereite Dich auf s ­ tarken Gegenwind vor. Die Kommentarspalten in den sozialen Medien sind meistens nicht sehr konstruktiv und bisweilen voll mit Hate Speech. Das sollte man aushalten können. 2. Versuche nicht, andere Autoren zu kopieren. Als ich anfing, wurde ich manchmal als die „weibliche Micky Beisenherz“ bezeichnet. Das klingt im ersten Moment sehr schmeichelhaft. Aber jeder ist so einzigartig, dass man ihn letztendlich nie in auch nur annähernder Qualität kopieren könnte. 3. Bleib geduldig. Verlage, Chefredakteure, TVRedakteure, eigentlich alle, haben meist wenig Zeit und noch weniger Budget. Wenn Du also am Anfang versuchst, Deine Ideen proaktiv unterzubringen, lass Dich von einem „Nein, passt gerade leider gar nicht“ nicht abbringen. Absagen gehören dazu.

Marie von den Benken Geb. 1989 in Hamburg 2008 PR-Studium an der Macromedia-Fachhochschule Hamburg 2011 Start des TwitterAccounts @regendelfin 2016 Kolumne beim „stern“ 2019 Kolumne bei der „Welt“ 2020 Eintritt in die SPD 2022 GNTM-Kolumne bei der „FAZ“


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.