turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 194

#17_Schlussbesprechung_Turi2_Team Anne-Nikolin, Heike, Lea-Maria, Markus, Nancy, Tim, Uwe, Du

Nancy

Lea-Maria

Mit 14 in der Agrargenossenschaft Rasen gemäht und Ställe gestrichen

Schlussbesprechung! Nur 3 Monate für 200 Seiten. So schnell waren wir noch nie Uwe

Tim

Vierteljahresschrift stand ja 2015 schon in der ersten edition. Sieben Jahre später haben wir es geschafft

Ich war ein kleines Zahnrad in der Maschinerie analoger Kommunikation – im Briefzentrum der Post. Markus

Peter

Ich habe Münzgeld aus Zigaretten-Automaten gezählt

Was wieder mal meinen alten Leitspruch bestätigt:

Peter

Heike

Ganz klassisch im Lokaljournalismus: 12 Pfennig pro Zeile, 12 Mark pro Foto

Nicht schon wieder! Peter Die Idee geht der Wirklichkeit voran.

Heike Als Kind des Rheingaus war ich in der Weinlese - es gab 5 Mark die Stunde und eine warme Mahlzeit.

Nancy Sind wir mit 4 Ausgaben pro Jahr überhaupt noch der langsamste Branchendienst der Welt?

Uwe Ich hab die „Braunschweiger Zeitung“ vom Band geholt und auf Lastwagen geworfen. Seitdem mag ich Nachtarbeit.

Anne-Nikolin Hauptsache, wir bleiben der schönste!

Anne-Nikolin

Tim

Ich hab eine GelbbauchunkenPopulation gezählt. Und ich war Babysitterin.

Im nächsten Buch geht es um Kapital: Geld , Arbeit , Sinn .

Lea-Maria

Lea-Maria Wie habt ihr eigentlich euer erstes Geld verdient? Ich war als Kind Prospekte austragen für 1 Pfennig pro Stück – nie wieder!

Wir sehen uns bei der übernächsten Ausgabe, dem Audiobuch. Ich kümmere mich nun erstmal um den Nachwuchs der Kommunikationsbranche. Lea-Maria Kut hat die Konversation verlassen

194 · turi2 edition #17 · Jobs


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.