turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 180

»Die Kunst ist, selbst Banales unterhaltsam zu erzählen« Aurel Mertz, Comedian, bringt Menschen multimedial zum Lachen. Dabei will er auch auf soziale Ungerechtigkeiten hinweisen

3 Karriere-Tipps von Aurel Mertz 1. Versuche nicht, jemand anderen zu kopieren. Schau dir Dinge ab, aber vergiss nicht, deine komplett eigene Karriere zu bauen und Perspektiven einzubringen, die nur du haben kannst. 2. Du bist dein wichtigstes Investment. Also mache etwas, das dir Spaß macht. Selbst wenn nicht gleich die große Kohle dabei rumkommt, ist ein Beruf, der dir Spaß macht, eine Investition in deine psychische Gesundheit und wird dir am Ende den langfristigeren Erfolg bringen. 3. Vergiss nicht, zwischendrin zu leben. So bleibst du ein interessanter Mensch, der etwas Interessantes erzählen kann. Das hilft privat und beruflich.

180 · turi2 edition #17 · Jobs

92

Wer als Baby vorm Spiegel sitzt und sein Gegenüber in Phantasiesprache vollbrabbelt, bringt wohl die besten Voraussetzungen fürs Showgeschäft mit. Und wer dann noch von Frank Elstner unter die Fittiche genommen wird, aus dem muss doch zwangsläufig was werden. Und so erfüllt sich Aurel Mertz bereits mit 25 den Traum von der eigenen Late-Night-Show auf Tele5. Nach drei Staffeln folgt die Ernüchterung: zu viel Arbeit alleine, Mertz fehlt ein starkes Team. „Sei mal bissle weniger ungeduldig“, würde der Schwabe Aurel seinem damaligen Ich mit auf dem Weg geben. An seinem Job als Comedian störe ihn manchmal die Abhängigkeit von großen Sendern und Firmen. Deshalb witzelt Mertz heute nicht nur in seinem funk-Format „Aurel Original“, sondern auch im eigenen Podcast, auf Twitter, Instagram und überall dort, wo er „auf unterhaltsame Weise auf soziale Ungerechtigkeiten“ aufmerksam machen kann. Racial Profiling, aberwitzige Mietpreise, gequälte Olympia-Pferde – der Schwabe mit der Katzen-Passion legt die Samtpfote auf sämtliche Gesellschafts-Wunden. Mit immer größerer Reichweite kommt allerdings immer größerer Gegenwind: „Manche Menschen fangen an, dich zu einem Feindbild zu stigmatisieren.“ Alles in allem überwiege aber das Positive in seinem Beruf. Wenn Menschen ihm schreiben, sein Content helfe ihnen durch schwere Zeiten oder bringe sie einfach zum Lachen, dann sei das die „beste Motivation“. Und wenn alles nichts hilft, dann bleibt immer noch die Freude aufs nächste Leben. Denn Aurel Mertz ist sich sicher: Dann wird er „die gemütlichste Hauskatze ever!“

Aurel Mertz Geb 1989 in Stuttgart 2009 Studium Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien und Istanbul 2013 Frank-Elstner-Masterclass 2016 Late Night Show „Boomarama“ auf Tele5 2019 funk-Format „Aurel Original“


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.