turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 152

Ausbildung

Fachmedien

Podcasts

Universität Hamburg In vier Semestern zum Master in „Human Resource Management/Personalpolitik“

Personalmagazin Nach eigenen Angaben meist­ gelesenes Fachmagazin im Personalwesen. Kürt jedes Jahr die „40 führenden HR-Köpfe“

„Handelsblatt Rethink Work“ Kirsten Ludowig und Charlotte Haunhorst

uni-hamburg.de

Haufe Akademie Seminare und Trainings von Arbeitsrecht über HR Digital bis Talent Management haufe-akademie.de

personalmagazin.de

Personalwirtschaft HR-Traditionsblatt, das neben Onlineportal, Newsletter und Podcast auch Studien publiziert personalwirtschaft.de

Universität St. Gallen In den Fachbereichen lehren renommierte HRProfessorinnen wie Heike Bruch und Antoinette Weibel

Human Resources Magazin Fachtitel, der eng mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) kooperiert

unisg.ch

humanresourcesmanager.de

„Arbeitsphilosophen – Die Zukunft der Arbeit“ Frank Eilers „Saatkorn Podcast“ Gero Hesse

Einkommen pro Jahr Trainee Human Resources: 35.000 € Personalmanagerin: 64.000 € SAP-Personalvorstand: 4,1 Mio. €

Perspektiven

Personalerinnen im Chefsessel, Werben um Talente, Erfolg mit Empathie

New Work

Steht für einen tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt, in der Unternehmen ihren Angestellten mehr Mit­ sprache, persönliche Freiheiten und Entwicklungsmöglichkeiten einräumen.

Der Stellenmarkt der Kommunikation: turi2.de/jobs

Onboarding

ration, die den Job ihrem Leben anpassen wollen und nicht umgekehrt. Außerdem sind Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Nachhaltigkeit in Unternehmen inzwischen zu relevanten Kriterien bei der Arbeitgeberwahl geworden. Wenig erstaunlich also, dass Fachkräfte für Human Resources so stark gefragt sind. Laut Fachkräfte-Index der Personalberatung Hays hat sich die Nachfrage binnen sieben Jahren verdreifacht. Dabei zeichnet sich ab, dass Leute für HR-Controlling und HR-Spezialistinnen mit IT-Kompetenz zu den am meisten gefragten Profilen gehören. Ebenfalls gesucht: Recruiting-Spezialistinnen, also die, die die passenden Talente in die richtigen Jobs holen. Dafür braucht es: Menschenkenntnis, Empathie – und ein Gespür für gesellschaftliche Trends, die Jobsuchenden heute wichtig sind.

Was nach Flughafen und Abheben klingt, bedeutet in der HR, neue Mitarbeiterinnen zu begrüßen, einzuarbeiten und zu integrieren – und das in Corona-Zeiten häufig virtuell.

Recruiting 4.0

Personalgewinnung mit Hilfe von Algorithmen und künstlicher Intelligenz, etwa das automatische Abgleichen („Matching“) von Stellen- und BewerberProfilen.

152 · turi2 edition #17 · Jobs

Foto: Picture-Alliance

Z

u Jahresbeginn 2022 wird die Personal­ direktorin Katharina Herrmann in den Vorstand von Hubert Burda Media befördert. Christine Scheffler hat den Sprung zum Vorstand Personal bei ProSiebenSat.1 schon vorher geschafft, und die frühere Microsoft-Deutschland-Chefin Sabine Bendiek ist jetzt Chief People & Operating Officer und Arbeitsdirektorin bei SAP. Drei Personalien, die für einen Trend stehen: Unternehmen betrachten ihre Mitarbeitenden mehr denn je als zentralen Erfolgsfaktor und machen das Thema deshalb zur Chefinnen-Sache. In vielen Branchen fehlt es an qualifizierten Kräften, hinzu kommt die demografische Lücke durch den beginnenden Rückzug der Boomer. Und ein verändertes Karrierebewusstsein der jüngeren Gene-

3.000 Bauarbeiter posieren 1959 auf dem Rohbau eines Wolkenkratzers in New York


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.