turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 144

»Ich sehe keine Umwege. Nur Täler und steile Anstiege« Sabia Schwarzer, Kommunikationschefin bei Merck, geht die Liebe zu Menschen über alles. Darüber vergisst sie manchmal sich selbst

73

Liebe ist für Sabia Schwarzer das Allerwichtigste: „Wenn man sich geliebt fühlt, kann man alle Herausforderungen meistern.“ Eine „Liebe für Menschen“ haben der Journalistin und KommunikationsExpertin schon früh ihre Eltern mitgegeben. Von ihrem großen Vorbild, ihrer indischen Großmutter, die sich in einer Männerwelt behauptete, hat Schwarzer aber auch gelernt, „dass man, egal was die sozialen Konventionen sind, sich selbst treu sein und seinen Weg gehen kann“. Sabia Schwarzer liebt es, „zu sehen, wie Menschen ihre Gabe nutzen, um sich, ihrem Umfeld und der Gesellschaft Gutes zu tun“. Kolleginnen, aber auch ihre Chefin ermutigt Schwarzer „neue Wege zu gehen, etwas zu wagen, dabei an Grenzen zu kommen und zu wachsen“. Damit ist sie selbst gut gefahren. Nach dem Studium arbeitet sie als Journalistin für die Deutsche Welle. Dann wechselt sie in die Unternehmenskommunikation der Allianz. 2015 übernimmt sie dort die Leitung, bevor sie 2022 zum Chemie- und Pharmakonzern Merck geht. Das Beste an ihrem Job, sagt Schwarzer, ist, „dass ich Geschichten entdecken und erzählen kann“. Wenn sie Kollegen im Flur lachen hört, weiß sie: Das ist ein gelungener Arbeitstag. Mit ihrem besonderen Gefühl für Menschen versucht die dreifache Mutter „Abenteuer, Freude und Sinn in den Arbeitsalltag“ einzubringen.

Was sie dabei manchmal vergisst, sind ihre eigenen Bedürfnisse. In Pakistan aufgewachsen, hat für Schwarzer lange Zeit der FamilienKoch in „dem ganzen Tohuwabohu um mich herum“ einen Ort der Ruhe und des Friedens geschaffen. Der fehlt ihr heute oft. „Ich verausgabe mich für andere, aber frage mich nie: Wie geht es dir eigentlich? Was brauchst du heute?“ Ihrem jüngeren Ich würde sie raten, sich ab und zu einfach mal in die Sonne zu legen, an nichts zu denken, sich nicht „für alles und jeden“ zuständig zu fühlen. Mittlerweile weiß sie: Nicht nur Liebe zu anderen zählt – sondern auch die zu sich selbst.

Sabia Schwarzer Geb. 1970 in Krefeld, aufgewachsen in Pakistan 1989 Studium Amerikanische Literatur 1995 Journalistin bei der Deutschen Welle 1996 Leiterin der AllianzKommunikation für die Region Asien-Pazifik, später für Nordamerika 2015 Kommunikationschefin für den gesamten Konzern 2016 Studium IT-Management 2022 Kommunikationsleiterin bei Merck

Tipp: „Sei neugierig und stelle Fragen. Nimm immer das Beste an. Übe, zu widersprechen“


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.