turi2 edition #17 Jobs - Arbeiten in der Kommunikation

Page 120

Ausbildung

Fachmedien

Podcasts

Hochschule Macromedia Die private Hochschule bietet an acht Standorten Studiengänge von Brand-Management bis Medien-Informatik

kress pro Versorgt Führungskräfte mit Fallstudien, Rankings und Branchengeflüster. Zehn Mal pro Jahr gedruckt und als PDF

„Medien-Woche“ Christian Meier, „Welt“, und Stefan Winterbauer, Meedia

macromedia-fachhochschule.de

kress.de

TU Ilmenau Das Juwel im Osten vermittelt Kenntnisse für PR, Medienproduktion oder Marketing

Meedia Berichtet über Medien und Marketing. Seit 2020 auch als wöchentliches Print-Magazin

tu-ilmenau.de

meedia.de

Akademie der Deutschen Medien Das Institut bietet Medienmenschen Weiterbildungen zum digitalen Wandel an

Horizont Ehemaliger Wochentitel für Marketing, Werbung und Medien. Erscheint nur noch 25 Mal pro Jahr

medien-akademie.de

horizont.net

„Was mit Medien“ Daniel Fiene, Herr Pähler, Dennis Horn „Holger ruft an“ Holger Klein, Übermedien

Einkommen Mediengestalterin: 31.438 € pro Jahr, Die Obamas: 65 Mio. $ je Auto­biografie Bertelsmann-Chef: 10 Mio. € pro Jahr

Perspektiven

Wachstum, digitaler Wandel, Nachfrage nach Netzwerkerinnen

TKP

Der Tausender-Kontakt-Preis ist eine wichtige Größe für Medien. Er zeigt, was Kunden pro 1.000 Menschen, die ihre Werbung sehen, einsetzen müssen.

Der Stellenmarkt der Kommunikation: turi2.de/jobs

Portfolio

dienen wie in der früheren Print-Only-Welt. Frische Geschäftsmodelle helfen aber dabei, sich aus der alten in die neue Welt zu retten. Datenexpertinnen werden dafür zum Beispiel dringend gesucht. Neue Jobs entstehen auch jenseits der etablierten Medienbranche. Influencerinnen werden zu eigenen Marken, die es zu managen gilt; spezialisierte Agenturen bringen sie mit Werbekunden zusammen. Zugleich verändern sich Anforderungen an Managerinnen alter und neuer Medienmarken: Sie begreifen ihre Leserinnen, Zuhörerinnen oder Zuschauerinnen als Community. Deren Austausch will organisiert werden, etwa durch Clubmodelle, Events oder Begegnungsorte im Netz. Dafür braucht es Organisations- und NetworkingTalente, die das Ganze moderieren.

Müssen Medienhäuser managen. Heißt im Klartext: Ertragsarme Print-Objekte werden verkauft, in digitale Märkte wird investiert. Personalab- und aufbau inklusive.

Public Value

Medien betonen gerne ihren Wert für die Gesellschaft. Dabei haben sie auch eigene Interessen im Auge, etwa eine gute Platzierung im Smart-TV oder bei Smart Speakern.

120 · turi2 edition #17 · Jobs

Foto: Picture-Alliance

W

er beim Wort Medien nur an ARD, RTL, „Bild“ oder „Spiegel“ denkt, vergisst die Hälfte: Neben TV-Sendern, News-Seiten, Zeitungen und Zeitschriften gehören auch Buchverlage, Musiklabels und Werbeagenturen dazu. Über eine halbe Million Deutsche arbeiten in dem Sektor. Die Unternehmensberatung PwC prognostiziert ihm für 2022 Einnahmen von über 60 Milliarden Euro und rechnet bis 2025 mit Wachstumsraten von fast fünf Prozent pro Jahr. Von der Corona-Pandemie profitiert haben vor allem Netflix und Co sowie Unternehmen, die in den Märkten Virtual Reality, Videospiele und E-Sport unterwegs sind. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen. Zeitungs- und Zeitschriftenverlage schaffen es noch nicht, mit Websites und Apps so viel Geld zu ver-

In den 50ern zeigt auch die Jugend Interesse an Gedrucktem. So wie dieser Junge, der die „Bild“ mitliest


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.