turi2 edition #13: Agenda 2021

Page 108

Okay, aber fade

Glück der Tüchtigen

Jochen Beckmann Geschäftsführer Funke Zeitschriften

Olaf Schröder, Geschäftsführer Sport1

Ausgefallene Wettbewerbe und Sport ohne Fans: Unter diesen sich immer wieder verändernden Bedingungen hat unser ganzes Sport1-Team zügig neue Prozesse und Kommunikationswege mit bewundernswertem Engagement umgesetzt. Das hat mich extrem beeindruckt! Dass wir in so einer Krise zu einem der Gewinner bei der Vergabe der Bundesliga-Rechte ab 2021/22 wurden und unser erstes paneuropäisches Senderprojekt im E-Sport-Markt gestartet haben, ist deshalb auch das Glück aller Tüchtigen. „When the going gets tough, the tough get really going“: Für diese Erkenntnis zahle ich nicht nur drei Euro ins Phrasenschwein. Ich sehe sie auch als Ansporn: Zusammen wollen wir diese Erfolgsgeschichten 2021 weiterschreiben!

Musik hilft

Reset-Knopf

Thomas Chabin, Deutschlandchef Deezer

Maximilian Schöberl, Kommunikationschef BMW

Aus 2020 nehme ich drei Dinge mit: mich in Geduld üben, dankbar sein, Musik hören. Home-Office war für uns bei Deezer nichts Neues. Aber das reine Arbeiten von zu Hause, auch mit dem Rest der Familie vor Ort, hat Geduld gekostet. Der Lockdown hat mir vor Augen geführt, wie wichtig Familie und enge Freunde sowie ein guter Teamzusammenhalt sind. Das Für- und Miteinander der Kolleg*innen war deutlich zu spüren. Dafür bin ich dankbar. Unsere Hörer*innen berichten, dass ihnen Musik dabei hilft, die Stimmung zu heben. Ich blicke musikalisch-zuversichtlich auf 2021. Denn keine Krise überdauert die Ewigkeit.

Wie werden wir uns an 2020 erinnern? Als das Jahr des Stillstands? Nicht in der Kommunikation. Hier ging es rund. Ich habe aus 2020 mitgenommen: Corona hat uns mutiger gemacht. Das Virus hat uns dazu gezwungen, den Reset-Knopf im Kopf zu aktivieren. Gewohntes über Bord zu werfen. Radikal umzudenken. Und mit einem weißen Blatt Papier neu anzufangen. Ein Beispiel: Wir haben unsere neuen E-Fahrzeuge i4 Concept, iX3 und iX der Welt rein digital präsentiert. Und unsere Plattform #NextGen hat bewiesen: BMW kann Humor und Selbstironie. Das hätte ich in dieser Konsequenz 2019 selbst noch nicht gedacht.

Momentum

Innovationslabor

Anne Huning, Pressedirektorin Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

Bernd Adam, Geschäftsführer Verein Deutsche Fachpresse

Selten zuvor war gute Kommunikation so wichtig wie 2020 – etwa von Politik zu Bevölkerung. Öffentliche Banken zeigen in der Krise, was sie können. Sie sind Teil der Lösung, indem sie die Förderprogramme umsetzen und Unternehmen oder Selbständigen durch die Krise helfen. In den Chef*innenetagen vieler Unternehmen oder Verbände gilt mobiles Arbeiten nicht mehr als Sonderurlaub, sondern als flexibles Arbeitsmodell der Zukunft. Mein Vorsatz für 2021: Ich möchte das Gute, das diese Krise gebracht hat, beibehalten. Das Momentum für Kommunikation, öffentliche Banken und Arbeitswelt gilt es auch in der Post-Corona-Zeit zu nutzen.

Corona hat die Fachmedien bei voller Fahrt erwischt. Gerade noch sind das Veranstaltungs- und Messegeschäft der Wachstumsmotor, dann bricht alles weg. Innerhalb kürzester Zeit stellen die Fachmedienhäuser auf digitale Formate um, testen und setzen neue Software-Tools ein. In der Krise profitieren die Fachmedien von ihrem Transformationsprozess der letzten Jahre. Digitale Angebote? Schon im Markt! Agile Produktentwicklung? Kennen wir! Mich beeindruckt, wie engagiert und zukunftsgewandt unsere Branche die Krise zu ihrem Innovationslabor gemacht hat – unter Live-Bedingungen! Dieses digitale Know-how wird das Produktportfolio der Zukunft nachhaltig prägen.

108 · turi2 edition #13 · Agenda 2021

Fotos: Thomas Fedra, PR (5)

Ich habe 2020 gelernt, dass man in Pandemie-Zeiten virtuell zwar gut arbeiten und auch gute Geschäfte abschließen kann, es aber oft nicht so richtig Spaß macht. Unsere Branche lebt von Kommunikation, Veranstaltungen, persönlichen Gesprächen, von der Empathie der Protagonisten. So lange das alles unmöglich ist, ist alles zwar irgendwie okay, aber oft auch ziemlich fade. Wir produzieren keine Schokoriegel, sondern jede Woche neue, spannende Zeitschriften. Die muss man sehen, fühlen, zeigen und erklären, manchmal auch verkaufen. Deshalb lieben wir den Job so sehr. Und deshalb wünsche ich mir für 2021, dass wir so schnell wie möglich unser altes Leben wiederbekommen.


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.