__MAIN_TEXT__

Page 1

DeUtschlanD: € 3,50

KILLING MORPH © Masaya Hokazono 2017 © Nokuto Koike 2017

Black Clover Goblin Slayer Cells at Work The Great Battle Kingdom Hearts III Man with a Mission


Ab 21. März d auf DVD un Blu-ray!

Seine Magie: niemals aufgeben! Alle Infos hier:

©YUKI TABATA/SHUEISHA, TV TOKYO, BLACK CLOVER PROJECT


Ausgabe 28 Februar 2019

Slushy New Year! Das Silvesterfeuerwerk ist zwar bereits seit geraumer Zeit vorbei, in dieser Ausgabe entfachen wir es aber von neuem – und zwar mit den ersten Manga-, Anime-, Game- und Realfilm-Highlights des Jahres. Besonders in puncto neuer Mangas hat die erste Jahreshälfte viel zu bieten, nahezu alle Verlage warten mit eindrucksvollen Neuerscheinungen auf, vor allem „Killing Morph“ aus dem Hause Panini und das abwechslungsreiche Portfolio von Manga Cult haben uns dabei besonders gefallen. Nicht minder aufregend präsentieren sich die aktuellen Anime-Highlights: „Black Clover“ aus dem Hause Kazé liefert neues Futter für Adventure-, Mysteryund Actionfans, mit „Goblin Slayer“ schickt AniMoon ein viel diskutiertes und äußerst heftiges Fantasy-Epos ins Rennen und Horrorfreunde dürfen sich auf eine Neuauflage der „Hellsing“-TV-Serie von Nipponart freuen. Auch Videogamer kommen nicht zu kurz, denn mit „Kingdom Hearts III“ ist just das lang erwartete Sequel der Kultreihe erschienen, das sowohl Square-Enix-, als auch Disney-Fans begeistern dürfte. J-Music-Fans haben ebenfalls Grund zur Freude, denn im März werden die japanischen Kultrocker Man with a Mission einige deutsche Städte beehren! Abgerundet wird unsere toxische Farbbeutelbombe wie immer durch News, Art, Toys, Snacks und Exotica! Live fast – die toxic!

T e Toxhic Mania

x

Trailer-Trips of the Month

neue Wir haben coole tzt Toxic Je ! ien äm Pr oAb ren! Sushi abonnie ) 65 e eit (S

www.toxicsushi.de www.facebook.com/ toxicsushirocks info@toxicsushi.de

Man with a Mission – Hey Now

Dead or Alive 6

Die aktuelle Single der kultigen japanischen Rockband!

Der sechste Teil von DOA erscheint am 1. März!

Nissin-Werbeclip mit Naomi Osaka Kultiger Videoclip mit Tennisstar Naomi Osaka!


TOXIC TOPICS

KILLING MORPH © Masaya Hokazono 2017 © Nokuto Koike 2017

06

WEIRD & WONDERFUL

28 ANIME DEPOT 28 Black Clover 30 goblin Slayer 32 and you thought there is never a girl ONLINE? 37 Solty Rei 38 B - The Beginning 40 Tokyo Ghoul:re 42 hellsing 44 Scum‘s wish 46 Shomin Sample

12HOT

TOXIC

12 Killing Morph

48Live

Axion

48 The GREAT battle 50 Paradox KILL ZONE BANGKOK

© Kumo Kagyu · SB Creative Corp./ Goblin Slayer Project

58

Art AttaCk

4

62

Toy Punx


16 TOXIMENTARY 10 Kalender 16 Manga Cult News 16 Alita: Battle Angel 18 ANime INSIDE 20 Man with a Mission 22 Die 7 ... 24 Asian Exotica 26 Toxic Candy

56 Manga

52

GAME ARCADE 52 Kingdom Hearts III 54 Resident Evil 2

64TOXIC

TOMBOLA

65 Toxic SUSHI ABO

DIE VERRÜCKTEN JAPANER ENDLICH

WIEDER LIVE IN DEUTSCHLAND!

03.03.19 FRANKFURT Das Bett · 04.03.19 MÜNCHEN Backstage 07.03.19 KÖLN Helios 37 · 10.03.19 HAMBURG Hafenklang 11.03.19 BERLIN Lido · www.mwamjapan.info

CHASING THE HORIZON

(World Edition) im Handel erhältlich!

www.CENTURYMEDIA .com


WEIRD & WONDERFUL >> The Gazette auf Welttour Im April starten die japanischen J-Rocker von The Gazette zu ihrer großen Welttour. Diese führt die Jungs zunächst im April und Mai in die USA, bevor die Band dann im Juni zwei Konzerte in Videoclip unter Deutschland (16.06. Köln/E-Werk, 19.06. München/ Backstage) geben wird. Auf der Tour wird das im Juni letzten Jahres erschienene Album „Ninth“ promoted, der QR-Code führt Euch zum imposanten Tour-Trailer.

>> Skurrile Statue aus

>> City-Hunter-

Der für seine schrägen Gag-Mangas und Parodien bekannte Zeichner Gatarou Man hat der japanischen PopKultur ein weiteres bizarres Monument beschert: In seiner Manga-Parodie auf Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“ erscheint dem Autor im Rahmen eines Albtraums eine nackte alte Frau, die ihm prophezeit, dass sein Manga eingestellt würde, wenn ihr (der alten Frau) nicht eine lebensgroße Statue gewidmet würde. Das, was im Manga bloße Fiktion ist, wurde nun tatsächlich via Crowdfunding umgesetzt. Die Statue wurde feierlich bei der Jump-Festa-Con – der jährlichen Veranstaltung des Shueisha-Verlags, bei dem auch der Manga erscheint – enthüllt. Wo sie final ausgestellt wird, ist indes noch nicht bekannt.

In Frankreich kam am 6. Februar der Film „Nicky Larsen et le Parfum de Cupidon“ in die Kinos, hinter dem sich nichts Anderes als eine Realverfilmung des bekannten Mangas/Animes „City Hunter“ verbirgt. Um den Ursprung deutlich zu machen, wurden sowohl das Plakat, als auch der Film selbst im Stile bekannter Action-Animes gestaltet. Der QR-Code führt Euch direkt zum spektakulären Trailer.

Manga-Vorlage enthüllt

Live-Action-Movie

>> One Cut of the Dead Für Furore in Japan sorgt derzeit die Horror-Comedy „One Cut of the Dead“, die noch in diesem Jahr auch in Deutschland erscheinen soll. Erzählt wird Videoclip unter die Geschichte einer Filmcrew, die gerade einen Zombiefilm drehen will und dabei von echten Zombies heimgesucht wird. Und da man gerade eine Kamera zur Hand hat, heißt es: „Don‘t stop shooting!“ Hier geht‘s zum Trailer des Films.

6

Videoclip unter


>> Neue Animes auf Netflix VOD-Anbieter Netflix hat weitere Animes für seine Plattform angekündigt. Zu den bereits in der letzten Ausgabe erwähnten Titeln gesellen sich nun noch „7 Seeds“, „Saint Seoya: Knights of the Zodiac“, „Rilakkuma und Kaoru“, „Godzilla 3: Hoshi Wo Ku Mono“, „Cannon Busters“, „Kengan Ashura“, „Carole & Tuesday“ sowie eine Neuauflage von „Ultraman“.

Ab 08.03. erhältlich!

Ab 22.02. erhältlich!

LIMITIERTES 2-DISC-MEDIABOOK

www.splendid-film.de

es ktakulär „Ein spe Epos“ Yonhap News Kriegs-


WEIRD & WONDERFUL >> Anime Japan 2019 Nach der Comiket (ca. 600.000 Besucher) ist die in Tokio stattfindende Anime Japan mit etwa 160.000 Besuchern eine der größten Anime-Cons Japans. Die nächste Ausgabe des Events findet im März statt und steht diesmal ganz unter dem Motto „Rock“. Dabei widmet sich ein komplettes Areal des Tokyo-Big-Sight-Centers ausschließlich Artworks, Merchandise und Cosplays des genannten Themas. Wer in der Zeit vom 23. bis zum 26. März in Japan ist, sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen!

>> Detective-Pikachu-Sequel Obgleich der Realfilm „Detective Pikachu“ erst am 9. Mai in unseren Kinos anläuft, so wurde bereits jetzt angekündigt, dass das ausführende Produktionsstudio Legendary Entertainment schon an einem Sequel zum Film arbeitet. Hier schon mal der deutsche Trailer zum ersten Film. Videoclip unter

>> Naomi Osaka vs. Nissin Naomi Osaka ist Japans neues Aushängeschild in Sachen Spitzentennis. Seither ist Naomi auch ein gefragter Werbestar und wirbt unter anderem für Nissin. Nun allerdings wurde ein Nissin-Werbespot mit Naomi von der Firma zurückgezogen, da der Tennisstar im Clip als Mangafigur mit weißer Haut dargestellt wurde und Naomi als Halb-Haitianerin bekanntlich einen sehr dunklen Teint hat. Werbekunden und Naomifans hatten der Company zuvor „Whitewashing“ vorgeworfen.

>> Dead or Alive 6 Am 1. März erscheint „Dead or Alive 6“ für PS4, Xbox One und PC, das mit über 20 bekannten Charakteren sowie neuen Fightern wie Diego, Nico und Raidou aufwartet. Das Spiel aus dem Hause Koei Tecmo wird auch in einer schicken Steelbook-Edition erhältlich sein. Der QR-Code führt direkt zum Trailer des Spiels

Videoclip unter

8


Der Fluch der Götter und Pharaonen

von MAKOTO MORISHITA In

11 Bänden abgeschlossen.

IM – GREAT PRIEST IMHOTEP © 2015 Makoto Morishita / SQUARE ENIX

D

er Hohepriester Imhotep aus dem antiken Ägypten weilt wieder unter den Lebenden! Im modernen Japan gestrandet, ist er ein Jäger, der die Menschen vor dem uralten Übel der Magai bewahren soll − gottgleichen Wesen, die nach der Vernichtung der Menschen trachten. Aber braucht eine moderne Welt einen 3.000 Jahre alten Priester, der von einem Fettnäpfchen zum nächsten stolpert? Und muss just ausgerechnet Hinome, ein einsames Schulmädchen, mit ihm in ein Näpfchen tapsen?!

www.carlsenmang

a.de


TOXIMENTARY

Februar 2019 17.2.

Chizuru – Dortmund www.chizuru-dortmund.de

März 2019 17.3. 21.-24.3.

Chizuru – Dortmund www.chizuru-dortmund.de

X

Manga-Comic-Convention – Leipzig www.manga-comic-con.de →

Hier gibt‘s

April 2019

MangaComic-Con in Leipzig Es ist wieder soweit: Zum nunmehr sechsten Male findet vom 21. bis zum 25. März im Rahmen der Leipziger Buchmesse die Manga-Comic-Con statt, die auch diesmal wieder in Halle 1 des geräumigen Messegeländes abgehalten wird. Diese bietet, obgleich mit den anderen Hallen der Buchmesse verbunden, Anime- und Manga- und Comic-Fans ihr ganz eigenes Universum, das alles bereithält, was das Fanherz höher schlagen lässt. Ob Otaku, Mangaka, Cosplayer oder Showgruppen, hier sind die Fans in ihrem Element. Unzählige Verkaufsstände, Workshops, Show-Acts, eine Videogame-Arena oder Vorträge rund um die Themen Manga/Anime und J-Culture im Allgemeinen sind nur einige der Punkte, die die Besucher erwarten. Im TOXIFACTS Animekino werden Premieren diverser neuer Filme geboten und auch Ehrengäste aus JaO Termin: 21. bis 25. März pan werden mit von der Partie O Ort: Leipzig, Messe sein. Am Stand von Nipponart O www.manga-comic-con.de besteht wie immer die Gelegenheit, die aktuelle Toxic-Sushi-Ausgabe zu ergattern. Es gibt also genug Gründe, das wunderschöne Leipzig zu besuchen, wir sehen uns dort! 10

5.-7.4.

HanamiCon 2018 – Graz, Österreich www.hanamicon.at

6./7.4.

Vienna Comix Market – Wien www.viennacomix.at

13./14.4. German Comic Con – Dortmund www.germancomiccon.de 14.4.

Chizuru – Dortmund www.chizuru-dortmund.de

26.-28.4.

MagicCon – Bonn www.magiccon.de

26.-28.4.

Animuc – Fürstenfeldbruck www.animuc.de

Hier gibt‘s

Hier gibt‘s

30.4.-5.5. Internationales Trickfilm-Festival – Stuttgart www.itfs.de

Mai 2019 4./5.5.

Hanami – Ludwigshafen www.hanami-ludwigshafen.de

17.-19.5.

Anime Messe Berlin – Berlin www.animesse.de

19.5.

Chizuru – Dortmund www.facebook.com/chizuru.con

26.5.

Japantag Düsseldorf – Düsseldorf www.japantag-duesseldorf-nrw.de

Hier gibt‘s

25./26.5. Comic Con Ahoy Rotterdam – Rotterdam www.comiccon-europe.com/de/rotterdam/ 28.5.-2.6. Nippon Connection – Frankfurt www.nipponconnection.com

Hier gibt‘s

Juni 2019 8./9.6.

Dokomi – Düsseldorf www.dokomi.de

Hier gibt‘s


Er will nicht Er will

die Welt retten.

Goblins töten! DER

DAR K FA N TA S Y ANI ME HIT!

Ab 29. März auf DVD & Blu-ray! Jetzt vorbestellen auf

www.goblin-slayer.de www.ani-moon.de © Kumo Kagyu

SB Creative Corp./Goblin Slayer Project


HOT TOXIC

m Hunting a Phanto

aufgefallen Jahr verfolgt hat, dem dürfte Wer die Kinostarts im letzten n: Ob „Halhre eine kleine Renaissance erfa sein, dass Slasherfilme gerade t“, der gute ach ern Opf “ oder „The Strangers: loween“, „Happy Death Day lloween“ „Ha lina Orig dem 0er Jahren mit alte Slasherfilm, der in den 197 Jah 0er ren mit prung erfuhr und in den 198 von John Carpenter seinen Urs et“ und der Stre “, „Nightmare on Elm Filmen wie „Freitag der 13. vogue. Auch en der wie nkt erlebte, ist nun „Chucky“-Reihe seinen Höhepu egangen zu beig vor t erk em lung nicht unb an Japan scheint diese Entwick enreine Slasert in allen Belangen eine lup sein, denn „Killing Morph“ lief rt, teilweise ntie bekannten Vorbildern orie herstory, die sich teilweise an geht … aber auch ganz eigene Wege a, das gerasteht das Schulmädchen Madok hte chic Ges Im Mittelpunkt der uro untern Stadtbummel durch Ikebuk de mit zwei Freundinnen eine -Handlung Zoo r Tag, schauen sich in eine nimmt. Die drei genießen den ik auf der Pan h zlic plöt an nichts Böses, als Hundewelpen an und denken

© Masaya Hokazono 201

7 7 © Nokuto Koike 201

er wie durch ein Wunder verab ibt ble fs, lau ok Am es ein ugin rt einen Albtraum: Sie wird Ze der. Ist Madoko dabei, den Ve wie r me im d Die Schülerin Madoko erleb en olg chf na ihr rlassen? ter gefasst wird, erscheint er seine Zelle unbemerkt zu ve n, de schont. Und obgleich der Tä fun ge eit chk gli Mö e der Killer tatsächlich ein stand zu verlieren oder hat

12

Macheten Ein maskierter und mit zwei Straße ausbricht. Der Grund: hackt und ht auc get auf Fußgängerzone bewaffneter Killer ist in der Köpden wer ei Dab . egt bew was sich mit seinen Klingen auf alles ein, per Kör , Gliedmaßen abgehackt und fe gespalten und abgetrennt doMa h zlic plöt t ht es, der Killer steh durchbohrt. Und dann geschie lt dat ist, dass sie wie angewurze eck schr ver so ka gegenüber, die t der nte spri ter spä en und n kann. Sek steht und sich nicht bewege r an abe ft auf das Mädchen zu … läu Killer mit gezückter Machete Geins ffe Wa n hinter Madoka die ihr vorbei, um einem Mensche r, übe vor k Spu der int nte später sche sicht zu treiben. Wenige Mome Pro tige blu die r übe sind en n Person die Leichen von mehr als zeh ogefl st Tatzeugen in panischer Ang menade verteilt, die meisten sind. Killer und Madoka anwesend der h hen, sodass lediglich noc gen chla ges ein ndl Stü en das letzte Und nun scheint für das Mädch auf ft läu er, Visi ins eut ern mt sie zu haben, der Amokläufer nim überwälzei Poli der von nt me Mo sie zu und … wird in diesem


en. m Schrecken davongekomm tigt – das Mädchen ist mit eine keiin üler Geschehen bei der Sch Um sicher zu gehen, dass das Maaden hinterlassen hat, wird Sch n che nen bleibenden psychis erwid es sam Selt as etw t, wo ihr doka ins Krankenhaus gebrach der wie sie und lt feh ts nich ihr dass fährt. Als die Ärzte feststellen,

en. Der führt dieschildert ihm die Erscheinung sie am Tatort betreut hat und eigenen Leibe erzurück, muss aber bald am se zunächst auf einen Schock dieser ihn in der als andere als ein Trugbild ist, fahren, dass der Killer alles schwindet. Der ver rlos spu kurz darauf wieder Polizeistation attackiert und mit dem mystee ganz eigene Theorie, was es Beamte entwickelt fortan sein

gegenüber, der h der maskierte Amokläufer entlassen wird, steht ihr plötzlic er sich im Geohl htet hatte – und das, obw kurz zuvor das Blutbad angeric rdings wieder alle er ist nt t. Im nächsten Mome wahrsam der Polizei befinde ück, den sie zur ock Sch den auf rt Madoka dies verschwunden. Zunächst füh von sie ihren ElPhänomen wiederholt sich. Als zuvor erlitten hatte, doch das zlich im Fenster plöt lt wird, sieht sie den Killer tern im Krankenhaus abgeho le durchschneiKeh die u htet, wie er einer Fra bac beo und s use hha Hoc s eine Zimmer und steht Mann sogar in ihrem eigenen det. Später erscheint ihr der ssen, denn als der l ist eine Illusion ausgeschlo auf ihrem Bett. Und diesma seine blutigen Fußabder verschwindet, sind noch Mörder Momente später wie Verstand verlieren? den m Sollte Madoka langsa drücke auf dem Bett zu sehen. schweigt behaglich der h doc er, zei den Amokläuf Gleichzeitig verhört die Poli ske ein völlig verieren, da sich unter seiner Ma und ist auch nicht zu identifiz wiederfindet. Wer nk sich in keiner Polizeidatenba narbtes Gesicht befindet, das dass er an unter, sein es e Motive und wie kann sein sind was nn, Ma der ist um einen Copy-Catsein kann? Oder sollte es sich schiedlichen Orten gleichzeitig den Polizisten, der iflung wendet sich Madoka an Killer handeln? In ihrer Verzwe

e zu tun hat: Bilors außerhalb von seiner Zell riösen Auftauchen des Mörde hgesagt wurde, die bis dato eher Geistlichen nac kation – eine Fähigkeit, die te ausgerechn vollbrachten. Doch wieso soll in ihrem Leben viele gute Tate e verfügen? net der Killer über diese Gab e Inspiration harter Slasher-Manga, der sein erst „Killing Morph“ ist ein äuß beispielsweit ner erin ers Kill t. Die Maske des aus diversen Vorbildern zieh den Mörder, der Clive Barkers „Nightbreed“, se deutlich an eine Figur aus on Elm Street“ re kennt man aus „Nightma nicht an Räume gebunden ist, , huldigt den gibt Girl l mit Madoka ein Fina und auch die Tatsache, dass es or Vorgaben des Genres. Aut es ind nt nen ne azo Masya Hok näeinen Amoklauf in seiner Japan 2017 iheren Umgebung als Inspirat auf r We . STORY: Masaya Hokazone on für den Manga sArt: Nokuto Koike harte Horror-Action mit My der t, Verlag: Planet Manga steh n nte me -Ele tery Umfang: Dreiteilige Mini-Serie liegt bei „Killing Morph“ geVerkauf: 26.02.2019 nau richtig. MM

13


TOXIMENTARY

tige neue l u k s a D Label Mangaurch! startet d Erst seit 2017 ist das Ludwigsburger Manga-Label Manga Cult aktiv, die Anzahl der Veröffentlichungen, die Qualität der Serien und die edle Aufmachung der einzelnen Bände sind dafür bemerkenswert. Nun hat der Verlag sein Manga-Angebot für die kommenden Monate bekannt gegeben, das wir Euch nicht vorenthalten wollen. Nachfolgend findet Ihr einen kurzen Überblick über die heißesten Neuerscheinungen aus dem Hause Manga Cult ... Pünktlich zur Manga Comic Con in Leipzig kommt der Kulttitel „Cells at Work!“ In der Vorlage zum Anime-Hit erlebt das rote Blutkörperchen AE3803 die Tücken und Gefahren des menschlichen Körpers und kämpft gemeinsam mit furchtlosen weißen Blutkörperchen, coolen T-Helferzellen und niedlichen Blutplättchen gegen allerlei fiese Bakterien und Viren im menschlichen Körper! Action, Spannung und eine ordentliche Portion Humor sind da garantiert. Doch damit nicht genug. In „Ich bin eine Spinne, na und?“ wird eine Schülerin in eine gefährliche Fantasywelt teleportiert … und dort als Spinne wiedergeboren?! So ein Mist! Wir sind uns sicher: diese erfrischende Isekai-Geschichte, in der die Heldin ihr cleveres Köpfchen einsetzen muss, um zu überleben, wird Fans und Skeptiker gleichermaßen bezaubern! Ab April kann die niedliche Spinne auf ihren Abenteuern begleitet werden! Fantastisch wird es im Mai mit „Ayanashi“, einem düsteren Fantasy-Manga mit wunderschönen Zeichnungen und einer fesselnden Geschichte. Nur die Ayanashi, verbannte Kriminelle, wagen sich als einzige an die von grausamen Wesen bewohnte Oberfläche der Erde, um gegen die Kreaturen der Dunkelheit zu kämpfen, während der Rest der Menschheit sich unter die Erde zurückgezogen hat. Holo, ein Ayanashi mit flammender Klinge, kehrt eines Tages zurück unter die Erde, doch die Dunkelheit ist ihm dicht auf den Fersen ... Ebenfalls im Mai dürfen sich Fans von Clamp zum 30-jährigen Jubiläum der Zeichnergruppe auf eine gigantische Neuauflage von „RG Veda“ in fünf Sammelbänden freuen. Das Fantasy-Epos erzählt die Geschichte von Ashura und Yasha-Oh, die auf der Suche nach den sechs Sternen sind, die einer Prophezeiung nach dem Donnergott Taishaku-ten ein Ende bereiten werden ... Eine blutige Battle Royal der Märchenprinzessinen bietet „Surviving Wonderland“, ein Horror/Mystery-Titel mit viel Action. Alice ist Leadsängerin einer berühmten Popgruppe und geht für ihren Weg zur Spitze über Leichen. Als sie eines Tages ihr Bewusstsein verliert, findet sie sich in einem verwunschenen Märchenwald wieder und wird in ein brutales Spiel um Leben und Tod verwickelt – und ihre Gegnerinnen sind dabei niemand Geringeres als Rotkäppchen, Schneewittchen und Co.! Mit „It‘s my life“ erscheint dann im August ein weiterer Fantasy-Manga, der nicht nur mit seinem wunderschönen Artwork, sondern auch jeder Menge Humor punktet! Endlich hat sich Captain Astra L. Doomsday nach zehn Jahren harter Arbeit seinen Traum von einem eigenen Haus und einem friedli14


chen Leben erfüllt. Ruhe. Einsamkeit. Entspannung. Doch dann fliegt das Hexenmädchen Noah plötzlich in sein Leben, verwechselt ihn mit dem Dämonenkönig und drängt sich ihm auch noch als Lehrling auf. Und mit ihr kommen allerhand Verfolger, die ihr auf den Fersen waren. Und so endet Captain Doomsdays Ruhestand noch bevor er richtig begonnen hat und er sieht sich plötzlich einem fantastischen Abenteuer gegenüber ... Sci-Fi Fans dürfen sich im Mai auf „Ex-ARM“ freuen. Im Jahr 2014 wird Akira Natsume, Oberstufenschüler und selbsternannter Technikfeind, bei dem Versuch, ein Mädchen vor einer Gruppe Männer zu beschützen, von einem Lastwagen angefahren und stirbt. 16 Jahre später beschlagnahmen Minami Uezono und ihre Partnerin, die Androidin Alma die Geheimwaffe EX-ARM 00. Gejagt von Feinden, welche hinter der Waffe her sind, sind sie gezwungen, diese zu aktivieren. Doch EX-ARM 00 ist keine gewöhnliche KI, sondern ein menschliches Gehirn – das von Akira! Freunde von actiongeladenen Sci-FiTiteln werden hier sicher nicht zu kurz kommen! Mit „Blame! 0: NOiSE“ erscheint im April das offizielle Prequel zur Erfolgsserie im edlen Hardcover-Großformat und erzählt, wie die junge Polizistin Musubi Susuno und ihr Partner Clauthor in eine grausame Untergrundsekte hineingezogen werden, als sie einer Reihe von Kindesentführen auf den Grund gehen. Kunstvolle Zeichnungen entführen die Leser erneut in Tsutomu Niheis Welt von „Blame!“ Ein Muss für jeden Fan! Und sogar für Boys-Love-Fans hat das aktuelle Portfolio von Manga Cult etwas zu bieten: Mit „Doukyusei – Verliebt in meinen Mitschüler!“ findet einer der meistgewünschten BL-Titel ein Zuhause beim neuen deutschen Manga-Verlag 15


TOXIMENTARY

Maiden of Metal Hollywood scheint Gefallen an Animes gefunden zu haben: Ob „Speed Racer“, „Death Note“, „Kite“ oder „Ghost in the Shell“ – LiveAction-Adaptionen bekannter Japan-Klassiker lassen die Kassen klingeln. Mit „Alita: Battle Angel“ folgt nun ein Realfilm, der von niemand Geringerem als Robert Rodriguez („Sin City“) inszeniert und von James Cameron („Terminator“, „Aliens“) produziert wurde. Die Zukunft sieht finster aus: Nach dem wirtschaftlichen Kollaps der Welt ist diese zu einem gigantischen Schrottplatz verkommen, auf dem die Bewohner ihr Dasein in finsteren, dreckigen Großstädten fristen. Es gibt jedoch auch einen besseren Ort zum Leben: Zalem, eine künstlich geschaffene Stadt, die über der Erde schwebt und die Heimat der Dekadenten, Reichen und Privilegierten ist. Der Cybermechaniker Ido (Christopher Waltz) kennt diese Welt nur vom Hörensagen, findet aber in einem gigantischen Schrottberg unter der schwebenden Stadt den Kopf eines weiblichen Cyborgs, der sein Interesse weckt und offensichtlich aus Zalem zu stammen scheint. Mit großer Hingabe entwirft er einen Körper für den Kopf, tauft seine Kreation Alita und erweckt sie zum Leben. Alita entwickelt sich dabei zu einem aufgeweckten, fast menschlichem Wesen, das sich fortan auf die Suche nach ihrer Vergangenheit begibt und dabei eine erschreckende Entdeckung macht ...

USA 2019 Regie: Robert Rodriguez Originaltitel: Alita: Battle Angel Verleih: 20th Century Fox Fassung: Uncut Kinostart: 14.02.2019

16

FSK

12

„Battle Angel Alita“ ist einer der ganz großen Klassiker des Manga- und Anime-Genres, der – auch wenn er vom Bekanntheitsgrad her nicht ganz mit Titeln wie „Akira“ und „Ghost in the Shell“ mithalten kann – inhaltlich eine gleichermaßen spannende wie sozialkritische Zukunftsvision schildert. Im Februar kommt das Thema nun als aufwendiges Hollywood-Epos in die deutschen Kinos, Regie führt Robert Rodriguez („From Dusk Till Dawn“, „Sin City“), das Drehbuch stammt von James Cameron („Terminator 2“, „Aliens“) und als Darsteller sind neben Christopher Waltz („Inglorious Basterds“, „Django Unchained“) Jackie Earle Haley („The Watchmen“), Casper Van Dien („Watchmen“, „A Nightmare on Elm Street“-Remake) und Michelle Rodriguez („Avatar“) mit von der Partie. Visuell macht der Film einen hervorragenden Eindruck, ob er jedoch der Vorlage gerecht wird und deren Atmosphäre adäquat einfängt, bleibt fraglich, denn Alita wirkt ein wenig wie ein Fremdkörper und auch über die Besetzung lässt sich streiten. Letztendlich werden es die Fans sein, die ab dem 14. Februar entscheiden, ob es sich um eine gelungene Adaption handelt oder nicht. GW


ISBN 978-3-7704-9946-5

ISBN 978-3-7704-9947-2


TOXIMENTARY

Kai-Steffen Schwarz ist seit 2005 Programmleiter für den Bereich Manga beim Traditionsverlag Carlsen Comics. Wir haben uns mit ihm über den Verlag, das aktuelle Portfolio und künftige Veröffentlichungen unterhalten. Toxic Sushi: Hallo Kai-Steffen, Du bist Programmleiter für den Manga-Bereich im Hause Carlsen. Erzähl doch zunächst mal etwas zu Deinem Werdegang und wie Du beim Verlag gelandet bist. Kai-Steffen Schwarz: Moin! Ich bin als Kind der 70er-Jahre aufgewachsen und als Leseratte relativ schnell auf Comics gestoßen – vor allem frankobelgische Serien wie „Asterix“ oder „Lucky Luke“. Als Teenager in den 80ern habe ich dann so ziemlich alles verschlungen, was ich am Kiosk, auf dem Flohmarkt – und später dann in Comicläden – in die Finger bekam: Magazine wie „Yps“ und „Zack“, „Clever & Smart“, „Mad“, „Tim und Struppi“, „Spirou und Fantasio“ … und später dann Erwachsenen-Comics. Bald fing ich an, über sie zu schreiben, erst in Schüler- und Stadtzeitungen, später in Fan- und Fachblättern. In den 90er-Jahren habe ich in Gießen (Germanistik und Politikwissenschaften) studiert und regelmäßig im Comicshop Comica in Frankfurt gejobbt, wo ich meinen Horizont extrem erweitern konnte, auch durch die US-Abteilung. Nach einem Austauschjahr in Wisconsin (USA) im Fach Mass Communications habe ich das Ladenmagazin Comicer, für das ich zuvor schon geschrieben hatte, dann mit meinen Shop-Kollegen für einige Jahre aus Spaß an der Freude herausgegeben. Ich habe also versucht, mein Comic-Faible auszuleben, wo immer es nur ging – an der Uni durfte ich z.B. meine Politik-Zwischenprüfung über Art Spiegelmans „Maus“ ablegen. Mit der Zeit habe ich viele Akteure der damaligen Comic-Szene kennengelernt, lokal in Frankfurt und Gießen und auf Comic-Festivals, Zeichner wie auch Verlagsleute. Kurz nach dem Uni-Abschluss, im Sommer 1998, durfte ich als einer von zwei neuen Comicredakteuren bei Carlsen anfangen – dank Joachim Kaps, der kurz zuvor die Programmleitung übernommen hatte. Im Zuge einer Umstrukturierung im Verlag Mitte 2005 wurden Comics und Manga redaktionell in zwei eigene Bereiche aufgeteilt, und die Verlagsleitung übertrug mir die Verantwortung für das Manga-Buchprogramm. Toxic Sushi: Warst Du schon immer Manga- und Animefan oder musstest Du Dich erst ins Genre einarbeiten? 18

Kai-Steffen Schwarz: In meiner Kindheit habe ich natürlich Serien wie „Wickie“, „Kimba“ oder „Captain Future“ im Fernsehen verfolgt, damals nannte man das „Zeichentrick“ und noch nicht „Anime“. Zu Beginn der 90er-Jahre gehörten Serien wie „Akira“, „Crying Freeman“ und „Gon“ zu den ersten Manga, die ich – anfangs noch skeptisch, dann mit zunehmender Begeisterung – verschlungen habe. Bis Mitte der 90er-Jahre gab es ja nur wenige japanische Comics auf Deutsch. Manche Serien hab ich zuerst als US-Importe wahrgenommen, z.B. „Lone Wolf & Cub“. Parallel kamen Anime wie „Ghost In The Shell“ und „Neon Genesis Evangelion“ sowie coole Actionfilme aus Hong Kong und Japan auf englischen VHS-Tapes raus und ich fing an, mich für asiatische Popkultur zu begeistern. Toxic Sushi: Im Hause Carlsen erschien ab 1997 die Manga-Reihe „Dragon Ball“, die den Manga-Boom in Deutschland so richtig ins Rollen brachte und zudem das Konzept der japanischen Leserichtung auch hierzulande etablierte. Welchen Stellenwert hat „Dragon Ball“ heute im Hause Carlsen und wie stehst Du persönlich zur Reihe? Kai-Steffen Schwarz: „Dragon Ball“ war der erste Shonen-Manga, den ich gelesen habe – als erwachsener Twen – und der hat mich mit seinen großartigen Figuren und Toriyamas schrägem Humor total begeistert. Die damaligen Verantwortlichen bei Carlsen, allen voran Andreas C. Knigge als damaligem Comic-Chef, waren wirklich mutig, auf das Taschenbuch-Format und die japanische Leserichtung zu setzen. Meines Wissens war die deutsche Edition von „Dragon Ball“ sogar die erste große Manga-Serie in ganz Europa, die nicht „gespiegelt“ veröffentlicht wurde. Dragon Ball bei Carlsen und „Sailor Moon“ damals bei Ehapa waren quasi der „Urknall“ für Manga als Mainstream-Medium auch in Deutschland. Die Serie ist für uns heute schon ein


moderner Klassiker, der nach wie vor neue Fans begeistert – den wir natürlich pflegen wollen. Wir freuen uns sehr, dass auch der Nachfolger „Dragon Ball Super“ so gut bei den Lesern ankommt! Toxic Sushi: Gibt es Erfahrungswerte, welche Genres am besten bei den Fans ankommen? Und sind es eher weibliche oder männliche Konsumenten, die sich mit Mangas beschäftigen? Kai-Steffen Schwarz: Bei Carlsen Manga liegen unterm Strich die Action-Serien klar vorne, wie „One Piece“, „Naruto“, „My Hero Academia“ oder natürlich „Attack On Titan“ – wobei Actionelemente wiederum auch in Titeln anderer Genres auftauchen. Für andere Manga-Verlage wie z.B. Tokyopop sind Bereiche wie Romance oder Boys Love sicher wichtiger. Jedes Manga-Genre kann Hits wie auch Flops aufweisen – das Publikum liest ja nicht schablonenartig, sondern verfolgt gezielt ganz bestimmte Serien. Der deutschsprachige MangaMarkt ist zu über 60 Prozent von Leserinnen geprägt, wobei die männlichen Fans wieder etwas zahlreicher werden – die meisten Manga- und Anime-Blockbuster kommen auch aus dem Shonen-Segment. Nach wie vor kommt neues junges Publikum dazu und wächst mit. Toxic Sushi: Ihr gebt auch deutschen Manga-Talenten wie Zofia Garden eine Chance, wie genau gestaltet sich das Signing von deutschen Zeichnern? Lohnt es sich, Euch Dojinshis zukommen zu lassen? Kai-Steffen Schwarz: Viele Wege können zum Ziel führen: man kann uns Bewerbungsmappen und Arbeitsproben zusenden und konkrete Projekte vorschlagen. Wir schauen uns selbst auch auf Conventions und im Web um und kaufen selbstpublizierte Titel, man kann uns am Messestand ansprechen. Allerdings müssen wir oft um Geduld bitten, weil wir im Tagesgeschäft stark eingebunden sind. Wenn man dann aber zusammenkommt, schließen Verlag und Mangaka einen projektbezogenen Vertrag, mit festem Vorschuss. Der oder die Mangaka bekommt dann bei uns eine/n Redakteur/in zugeteilt, die Arbeitsschritte, Deadlines usw. werden dann individuell miteinander besprochen. Wenn das dann beidseitig Spaß macht und schöne Ergebnisse dabei herauskommen, stehen die Chancen schon mal gut, dass wir die Zusammenarbeit mit einem Folgeprojekt fortsetzen möchten. Toxic Sushi: Besonders interessant für unsere Leser dürfte sein, auf welche neuen Manga-Veröffentlichungen sie sich in näherer Zukunft freuen können. Kannst Du da schon etwas verraten? Kai-Steffen Schwarz: In fast allen Segmenten gibt es im Sommer schöne Neustarts, auf dieses Programm sind wir wirklich sehr stolz! Bei den Shonen-Manga launchen wir mit „Edens Zero“ (von „Fairy Tail“-Zeichner Hiro Mashima) und Dr. Stone zwei echte Highlights. Leserinnen können sich sehr auf die romantische Comedy „Haru X Kiyo“ sowie die Josei-Serie „Please Love Me“ freuen. Mit „Lost Stranger“ kommt eine neue „Final Fantasy“-Episode exklusiv als Isekai-Manga daher. Im größeren Format erscheinen u.a. die Coming-of-Age-Story „Wer bist du zur blauen Stunde?“ sowie der autobiografische Einzelband „Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit“, beides absolut herausragende Manga mit LGBT-Thematik. Mystery-Freunde sollten sich die erste Lovecraft-Manga-Adaption von Gou Tanabe anschauen. Und ganz besonders freuen wir uns auf die Perfect Edition des lange vergriffenen, großteils in Deutschland spielenden Thrillers „Monster“ von Naoki Urasawa, den wir als Neuedition in großformatigen Doppelbänden präsentieren werden – mit neuen Bilddaten, einigen Farbseiten und in neuer Übersetzung. Toxic Sushi: Hast Du persönliche Manga-Favoriten? Gibt es Genres, die Du bevorzugst? Kai-Steffen Schwarz: Seinen-Manga lese ich am liebsten, persönliche Favoriten aus unserem Programm TOXIFACTS waren zuletzt u.a. „Billy Bat“, „Unlucky Young Men“ und „Ryuko“, Shonen-Hits wie „The Promised Neverland“ und Ei- O Carlsen Comics genproduktionen. Nicht aus der Hand legen konnte ich aber auch O Gegründet 1953 Titel der Mitbewerber, wie „Last Hero Inuyashiki“ (bei EMA) und O Seit 2005 eigene „Mädchen am Strand“ von Inio Asano (bei Tokyopop). Komplett über- Manga-Sparte rascht hat mich, dass Panini „20th Century Boys“ im Großformat neu auf- O www.carlsen.de legt – Pflichtlektüre, finde ich. 19


TOXIMENTARY

Invasion of the Wolfmen Bereits vor zwei Jahren hatten wir das japanische Wolfsrudel Man with a Mission vorgestellt. Seither hat sich viel getan: Mit „Chasing the Horizon“ ist im letzten Jahr das erste internationale Album der Band erschienen und im März suchen die Tokioter ausgewählte deutsche Bühnen heim! Grund genug für Toxic Sushi, noch einmal auf die bisherige Geschichte der Band einzugehen, die nicht minder skurril als ihre Optik ist. Nach eigener Aussage wurden die Wolfswesen einst von niemand Geringerem als dem legendären Gitarrenguru Jimi Hendrix geschaffen, der seine Geschöpfe daraufhin in der Antarktis einfror. 2010 und vermutlich aufgrund des Klimawandels, tauten die fünf Kreaturen schließlich auf und fanden in Japan eine neue Heimat, wo das Quintett sogleich eine Band ins Leben rief, um die von Jimi Hendrix vorgegebene Mission in die Tat umzusetzen: Brachialen Rock‘n‘Roll mit der Energie von Godzilla zu kombinieren – noch Fragen? Seither sind fünf Alben erschienen – zuletzt die Scheibe „Chasing the Horizon“ im letzten Jahr. Seit ihrem Bestehen hat die Band zunächst Japan, dann Asien, Russland und nun auch Europa im Sturm erobert. Gleichzeitig gaben sich Man with a Mission auf gigantischen Festivals wie dem Fuji Rock, 20

dem Summer Sonic und dem Knotfest die Ehre und tourten gemeinsam mit Rise Against durch die USA. Bei einem Auftritt im Roxy in Los Angeles erschien gar Slipknot DJ Sid Wilson als Gast auf der Bühne und steuerte später seine Remixing-Erfahrung zum Man-with-a-Mission-Song „Distance“ bei. Der Sound der Band ist zudem im Videogame „Street Fighter V“ und in der japanischen Version von „Mad Max: Fury Road“ vertreten. Auch mit Guns N‘ Roses haben Man with a Mission bereits gespielt – vor mehr als 35.000 Zuschauern in der ausverkauften Saitama Super Arena in Tokio! Dies ist nur ein kleiner Abriss der bisherigen Karriere der fünf Wölfe aus der Antarktis, der deutlich macht, welches Ansehen die Band auch international genießt. Die SingleAuskopplung „Dead End in Tokyo“ vom aktuellen Album „Chasing the Horizon“ markiert dabei einen weiteren konsequenten Schritt des Quintetts, stellte die Veröffentlichung


03.03.2019 Frankfurt, Das Bett 04.03.2019 München, Backstage 07.03.2019 Köln, Helios 37 10.03.2019 Hamburg, Hafenklang 11.03.2019 Berlin, Lido

doch die erste der Band dar, die weltweit erschien. Der Song, so die Band in einer Stellungnahme, handelt von der Megametropole Tokio ist aber zugleich auch eine Hommage an alle Großstädte dieser Welt, in deren pulsierendem Leben alles möglich erscheint. Der Song rückt die großen Träume diverser Personen in den Mittelpunkt, die im schillernden Licht der Großstadt geboren werden, aber oftmals in einer Sackgasse enden – daher der Titel „Dead End in Tokyo“. Bis zum Release des neuen Albums im Juni 2018 erschienen vier weitere Auskopplungen und seither noch einmal zwei. Die bis dato letzte Single nennt sich „Hey Now“, ein Videoclip des Songs kann über den QR-Code auf dieser Seite ange-

schaut werden. Im März haben nun Fans der Band die Gelegenheit, das Wolfsrudel live auf deutschen Bühnen zu sehen, die genauen Termine findet Ihr nachfolgend. MC

TOXIFACTS O Gegründet: 2010 O Heimatstadt: Tokio O Mitglieder:

Tokyo Tanaka (Vocals) Kamikaze Boy (Bass) Jean-Ken Johnny (Vocals und Gitarre) DJ Santa Monica (DJ) Spear Rib (Drums) O Aktuelle Single: Hey Now O Label: Century Media

21


DIE

TOXIMENTARY Seit Mitte der 90er Ja hre aus dem Louis Koo Hongkongk in Deutsch ino nicht m la nd nur bek chend übers ehr wegzu ennenden ichtlich ges denken, ist H K -Filmfans e taltet sich me, in welc in Begriff. d ie A hen Koo zu nzahl der in Entspresehen ist. D Deutschlan gend vor. K d erhältlich ie sieben b oo ist zude esten davo en Film im aktue sehen, den n stellen w llen Film „ wir in dies ir nachfolParadox: K er Ausgabe ill Zone Ba auf Seite 5 ngkok“ zu 0 vorstelle ... n.

besten Filme m it Louis Koo

w

ELECTION 1 und 2 Hongkong 2005 & 2006/Label: wwww 3L

Auf der Poleposition finden sich gleic h zwei Filme, die jedoch ein Gesamtw erk bilden. Im ersten Teil dieser grandiosen Triaden-Saga kommt Louis Koo noch eine tragende Nebenro lle zu, während er in Teil zwei in den Mittelpunkt rückt. Macht, Gewalt und Verrat umgeben dabei Koo, der hier eine seiner besten Schauspielleistungen abliefert.

DRUG WAR Hongkong 2012/Label: Koch Media

wwwww

Wie bereits bei den beiden „Election“-Filmen stand Koo auch bei „Drug War“ unter der Regie von Meisterregisseur Johnnie To. Herausgekommen ist ein düsterer Actionthriller, in dem Koo einen zwielichtigen Kokaindealer gibt, der notgedrungen mit der Polizei zusammenarbeitet und dennoch sein ganz eigenes Spiel treibt..

TED dia CONNEC 08/Label: Koch Me

wwwww

es zu, Hauptrolle eines Mann ll“ kommt Louis Koo die Ca l aufna t „Fi nn s ko lm ge dfi t oo hn wo llyw ben einem ge In dem Remake des Ho Hochgsfall wiederfindet. Ne m run alle füh vor Ent d em un ein ion in Act s l lungenen Film vie der sich unversehen ge g we rch du sem die t man in spielenden Koo bekomm . ten bo ge g spannun

Hongkong 20

22


ES CALL OF/LHabelE:RSpleOndid

wwwww

sewicht. einen fiesen Bö Hongkong 2016 spielt Louis Koo el ielen, ak sp kt zu pe n ns re tio nswerten Ac rch böse Figu he du se d d s un un h rc en du nt inem Co-Star au higkeit, auch In diesem rasa u Ching Wan, se La cht nur Koos Fä it ni m i it be be da ar t ig en ze Der Film weitere Zusamm kiert auch eine sondern er mar ren Filmen. unzähligen ande

CONMAN IN TOKYO

wwwww

Hongkong 2000 /Label: E-M-S

film, Komödie und Zockerfilm nicht nur eine Louis Koo spielt in diesem rasanten Mix aus Action mmt cool auf. Dass die eigentliche Handlung daFigur namens Cool, sondern er tritt auch verda kurzweiligen Spaß angesichts der Präsenz bei oftmals keinen Sinn ergibt, vergibt man dem . gerne von Koo und der vielen sonstigen Schauwerte

ACCIDENT

wwwww

Hongkong 2009 / Label: Lighthouse Home Entertainment Louis Koo ist „The Brain“, ein Auftragskiller, der sich darauf spezialisiert hat, seine Taten als Unfälle zu tarnen. Als ein Auftrag misslingt, kommt es zu einer Reihe von Ereignissen, die ihn allmählich an seinem Verstand zweifeln lassen. Dies alles geschieht im Rahmen eines sehr ruhigen und sehenswerten Thrillers.

FLASH POINT Ho ngkong 20

wwwww

07 / Label: Legend Spannender und tei Films ls knochenharter Actionfilm, in dem Hauptrolle zu sehe Louis Koo neben Do n ist. Den beiden nnie Yen in der Topstars kommt da zu, die sich mit ein bei die Rolle zweie er brutalen Bande r rechtschaffener anlegen und dafü Cops r einen hohen Preis bezahlen müssen.

Text: NR

23


Fashion, Art & Gadgets aus Asien

Final-Fantasy-Schlafsack Der japanische Convenience-Store Lawson bietet zurzeit diesen gemütlichen „Final Fantasy“-Moogle-Schlafsack an, der 1,90 mal 1,30 Zentimeter misst, zusammengerollt werden kann und somit leicht zu verstauen ist. Der Haken an der Sache ist allerdings, dass Lawson den Schlafsack nicht verkauft, sondern lediglich verlost.

Pokémon-Modelinie In Kooperation mit dem Fashion-Label Original Stitch hat Nintendo eine Pokémon-Modelinie geschaffen, in der allerlei schicke Hemden erschienen sind. Diese zeichnen sich durch dezente Muster diverser Pokémon und milde Farbtöne aus. Bestellt werden kann direkt über die Website Pokemon.co.jp, bei der man die Hemden nach eigenen Vorstellungen konfigurieren kann. Spirited-Away-Uhr Die japanische Uhren-Company Seiko bietet aktuell zwei schicke Uhren im Design des Ghibli-Films „Spirited Away“ an. Die Chronographen kombinieren das klassische-elegante Design des traditionellen Anime-Studios mit modernster Technik aus dem Hause Seiko. Die Modelle sind in den Farben Silber (limitiert auf 500) und Schwarz (limitiert auf 700) für jeweils 110 Euro erhältlich. Pussy Pants Maneki-Neko, die Katze mit der erhobenen Hand, soll ja bekanntlich ein Glücksbringer sein. Auf diesen heißen Pantys abgebildet, hat das Kätzchen sicherlich die gleiche Funktion, deutet aber zugleich an, was sich darunter verbirgt. Ein Fashiontipp für Paare, die das Liebesleben spannend halten wollen.

24


DER TAG AN DEM ICH STARB Ab . 29 März auf DVD und lu B -ray!

Alle Infos hier:

© Sui Ishida/Shueisha, Tokyo Ghoul:re Production Committee


TOXIMENTARY TOXIC CANDY Es gibt wohl kaum eine andere Region, in der man mehr schräge, ungewöhnliche und bizarre Snacks und Süßigkeiten findet, als in Asien. Nachfolgend einige Beispiele des schier endlosen Angebotes an Toxic Candy... Chocolate Chili Hotdog 1 Im Januar konnten Besucher des Tokioter Salon du Chocolat diese extravagante Hotdog-Kreation genießen. Es handelt sich um ein reguläres HotdogWürstchen, das mit Schoko-Streuseln, SchokoladenChili-Sauce und einem Kakao-Senf garniert wurde. Nachdem sich viele Kunden übergeben mussten, wurde der Hotdog wieder aus dem Programm genommen. (Sch)eiscreme 2 Ein immer beliebter werdender Trend in Japan ist es, Eiscreme in diversen obskuren Formen anzubieten, denn: das Auge isst ja bekanntlich mit. Besonders gut kommt dabei skurrilerweise diese in Harajuku servierte Eiscreme in Form von Kackhaufen an. Die Haufen werden mit diversen Zutaten garniert und in einem tropffreien Behältnis serviert. Wohl bekomm‘s. Unterwäsche und Brot 3 In Japan ist es üblich, dass die holde Weiblichkeit ihrem Schwarm zum Valentinstag Schokolade schenkt, falls dieser jedoch kein Faible für Süßigkeiten hegt, bietet die Fashion Company Toot eine skurrile Kombination aus Herzchenunterhose und Kastenbrot für den Angebeteten an. Nun muss derjenige nur noch so aussehen wie der Herr auf dem Bild. Starbucks Frappucino 4 Ebenfalls zum Valentinstag bietet Starbucks drei spezielle Sorten Frappucino an: + Coffee enthält einen Extra-Schuss Espresso, + Romantic kommt mit einem cremigen Erdbeer-Topping und + Chocolate enthält Schokoladen-Cookie-Teile im Frappucino. Alle Varianten werden in Japan für umgerechnet 4,50 Euro angeboten. Sriracha/Knoblauch-Chips 5 Die scharfe Sriracha-Sauce kennt man hauptsächlich aus asiatischen Schnellimbissen, in Pulverform und zudem mit Knoblauch kombiniert, sorgen diese Doritos aus dem Hause Lays für eine innere Explosion und dürften dem geneigten Konsumenten auch einige Stunden später noch Spaß bereiten. 26

2

4

1

3

5


* Vorabcover

©2015 KINEKO SHIBAI/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/LA OPERATION TEAM

De er mn hä äc ltl hs ic t h!

Sammelschuber exklusiv nur bei

erhältlich

f S. 32! Weitere Infos au

27


ANIME DEPOT

ing Call of the Wizard K

r“ liefert y-Fans! Mit „Black Clove Neues Futter für Fantas sonders läre Action-Serie, die be ku ta ek sp e ein zé Ka er Publish Exorcist“ haman King“ und „Blue „S , o“ ut ar „N n vo e nd Freu ver! ommen im Königreich Clo begeistern dürfte. Willk

e n Bauern, ihre täglich genwärtig. Sie hilft de ge all gie ltiMa wä be ist zu ver tag Im Königreich Clo ren Bewohnern, den All d hilft auch allen ande r Tür der Kirche de vor s by Ba ei Arbeit zu meistern un zw es ge werden eines Tag Ha n he rfc Asta gestickt ist Dö me n Na ine r de kle gen. Im f dessen Strampler au es, lnd chen pe zap s, de d die beiden zu Jugendli gefunden, ein schreien no. 15 Jahre später sin Yu ns sender au me na fbr s au de en ein laf ist e geblieben: Asta und ein ruhiges, sch ich gle die nd es ind ist t Mentalitä uch verlegen ist, währe herangewachsen, ihre t und nie um einen Spr füg lver wo rk sie we , nd um Mu Tra es los einen großen Heißsporn, der über ein nker ist. Beide träumen De Kö r im de re en de eg an erl üb er ts jed ste Yuno bereits wie nd hre Yuno ein besonnener, wä ch Do be n. Ga rde i Asta die der Magier, we en verfügt, scheint be len Wizard King, König le magische Fähigkeit na h besonders fit rgi rlic ma rpe er kö üb h e sic ren ht, nigreich Gebo Grund ist er bemü sem die s Au n. sei zu fft nden Zudem ho schlichtweg nicht vorha wirklichen zu können. um auf diese Weise ver Tra ene n ne eig sei ne sei um n, ge lte hri zu ha jeder 15-jä gische Ritual, bei dem ergie Ma r ige nd er auf das jährliche ma fwe au fortan den Einsatz von Grimoire erhält, die ihm h alle 15-jährigen im sic d un ist en mm ko ge laubt. Als der große Tag eine böse Übermeln, erlebt Asta jedoch sam ver l pe Tem n che magis n Raum flattern und chen Bücher durch de raschung: Als die magis er als einziger leer sitzer ansteuern, geht gezielt ihre neuen Be Yuno die selaus! Gleichzeitig erhält t einem tene Grimoire, die mi latt eb vierblättrigen Kle ist, gekennzeichnet einst dem ersten Wizard King gehörte besondere und magische Zaubersprüche enthalten soll. Auf die Frage an den Hohe28


Japan 2017 / TV-Serie GENRE: Fantasy, Action FSK 12 Episoden: 100 (à 24 Minuten) Studio: Pierrot Co., Ltd. FORMAT: DVD/Blu-ray in diversen Volumes Extras: 24-seitiges Booklet, Artbook Anbieter: Kazé Verkauf: 29.03.2019 Manga: Tokyopop (bisher 15 Bände erschienen)

29

© YUKI TABATA/SHUEISHA, TV TOKYO, BLACK CLOVER PROJECT

priester, wo denn seine Grimoire bleibe, erhält Asta lediglich die lapidare Antwort, dass er es im nächsten Jahr noch einmal versuchen solle. Der Junge ist folglich am Boden zerstört und fra gt sich, wieso ausgerechnet er, der er sich nichts sehnlicher wünscht, als Wizard Kin g zu werden, kein ma gisches Buch erhielt. Doch viel Zeit zum Trauern bleibt ihm nicht, denn er mu vale Yuno von einem die ss beobachten, wie sei bischen Magier üb Kurzerhand greift Ast n Ria ein und versucht zun erfallen wird, der ihm seine Grimoire entwe äch nden will. st, den Dieb mit körpe doch ohne Erfolg. Doch rlichen Kräften zu bezw dann geschieht es: Als ingen, jeer geschlagen auf dem signieren, erscheint ihm Boden kauert und dabe doch noch seine Grimo i ist, zu reire, die nicht nur mit ein fünfblättrigen Kleeblat em vier-, sondern sogar t gezeichnet ist, was da mit einem rauf hindeutet, dass sie Mit Hilfe eines mächt auch dämonische Zaub igen Schwertes, das die er enthält. Grimoire erschafft, ka Flucht geschlagen werde nn der Angreifer schließ n. Yuno ist seinem Fre lich in die und unendlich dankba gemeinsam mit ihm au r für dessen Tat und be fzubrechen, um sich in sch ließt nun, de r Ha up tsta dt des Königreichs bei den zu bewerben, die einer der magischen Gil wiederum jeweils einen ma gis che n Ritter stellen, der dir untersteht. Nur als ma ekt dem Wizard King gischer Ritter hat man An rec ht darauf, eines Tages Zauberer zu werden. zum König der Auf dem Weg zu diesem Ziel müssen die beide Freunde allerlei aufre n ungleichen gende Abenteuer beste hen … MM


ANIME DEPOT

The dungeons are calling! „Goblin Slayer“ hat im letzten Jahr bei seiner internationalen Premiere für allerlei Aufsehen gesorgt und wurde ob einiger Szenen kontrovers diskutiert. Im März nun erscheint die Serie im Hause AniMoon fürs Heimkino. Wir verraten Euch, was es mit der Reihe auf sich hat ... Irgendwo in einem fernen Fantasy-Universum: Ein junges Mädchen, das gerade 15 geworden ist und bisher in einem Tempel als Priesterin ausgebildet wurde, hat einen großen Traum. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als eine Abenteurerin zu werden, die mit einer Party von gleichgesinnten durch Dungeons zieht und sich dort diversen Prüfungen stellt. Zu diesem Zweck begibt sie sich ins Haus einer Gilde und lässt sich dort als Heil-Priesterin registrieren, die neben ihrem Heilzauber immerhin noch ein göttliches Licht schaffen kann, das lichtempfindliche Gegner blendet. Als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zur Gilde erhält sie einen Dog-Tag aus Porzellan, auf dem ihre persönlichen Daten vermerkt sind. Porzellan markiert dabei den niedrigsten von zehn Rängen, die höchsten sind Silber, Gold und Platin. Tatsächlich dauert es nicht lange, bis das Mädchen auf eine Party stößt, die noch nach einer Heilerin sucht, um sich ins Abenteuer stürzen zu können. Gemeinsam mit einer Zauberin, einer Kriegerin und einem Schwertkämpfer – allesamt der Porzellan-Klasse angehörend – begibt sie sich in ihr erstes Abenteuer, das am Schwarzen Brett der Gilde für eben jene Klasse definiert wurde und somit ein leichtes Unterfangen darstellen dürfte. Die Gruppe soll einige Goblins unschädlich machen, die ein kleines Dörfchen angegriffen und einige der weiblichen Bewohner entführt haben. Was zunächst nach einer machbaren Aufgabe klingt, wird für die Newbies allerdings schnell zum Fiasko. Ob seiner Unbedarftheit gerät das Quartett in der Goblinhöhle in einen Hinterhalt und wird dort regelrecht massakriert. Lediglich die Priesterin kann sich retten, wird jedoch kurz darauf von den Goblins gestellt und wähnt sich bereits im Jenseits, als wie aus dem Nichts ein Ritter in 30


© Kumo Kagyu · SB Creative Corp./Goblin Slayer Project

mächtiger Rüstung erscheint, die Goblins vernichtet und das Mädchen rettet – es ist der Goblin Slayer! Als Dank für seine Tat schließt sich die Priesterin dem Unbekannten, der nie seinen Helm abnimmt, an und lernt peu à peu mehr über ihren geheimnisvollen Lebensretter, der sich ausschließlich auf die Jagd von Goblins spezialisiert hat. Im Laufe der Serie paktieren die beiden schließlich mit einem illustren Trio bestehend aus einer Hochelfin, einem Zwerg und einem Echsenmann, um dieses im Kampf gegen den Dämonenkönig zu unterstützen, dessen Horden drohen, die Menschheit auszulöschen … Was hier nach einem netten kleinen Dungeon-Adventure-Anime im Stile von „Fairy Tail“, „Magi“, oder „Fullmetal Alchemist“ klingt, der von den bekannten Pen-&-Paper Rollenspielen wie „Dungeons & Dragons“ oder klassischen Videogame-RPGs wie „Final Fantasy“ oder „Dragon Quest“ inspiriert wurde, hat durchaus auch für eine ältere Zielgruppe, die den Genres Horror und Hentai nich abgeneigt ist, seinen Reiz. Und da wären wir auch schon bei der eingangs erwähnten Kontroverse, denn besonders in der ersten Folge, in der die Newbies in der Goblinhöhle ihren Tod finden, geht‘s recht heftig zur Sache, sodass man sich fast schon ein wenig an „Berserk“ erinnert fühlt. Doch die Szenen haben storytechnisch durchaus ihre Berechtigung, geht es doch darum, zu zeigen, dass Goblins alles andere als ungefährliche kleine Wichtel sind. Darüber hinaus erweist sich die 12-teilige Reihe als herrlich kurzweiliger No-Brainer, der in stetiger Abfolge und auf unterschiedlichen Ebenen neue Highlights bietet. So erfahren wir beispielsweise etwas über die Herkunft der Goblins, werden gewahr, dass es unterschiedliche Gattungen der Kreaturen gibt und sind natürlich gespannt darauf, ob der Goblin Slayer vielleicht nicht doch einmal seinen Helm abnimmt. Wer auf kurzweilige Fantasy-Action, Horror und gelegentlichen Fanservice steht, dem sei „Goblin Slayer“ wärmstens ans vom Schwert durchbohrte Herz gelegt. Mehr Infos zum Anime und zu weiteren Filmen des Publishers findet Ihr unter www.goblin-slayer.de und www.ani-moon.de. WM Japan 2018 / TV-Serie GENRE: Fantasy Episoden: 12 (à 24 Minuten) Studio: White Fox FORMAT: DVD/Blu-ray in 3 Volumes Extras: Sammelschuber, Booklet Anbieter: AniMoon Verkauf: 29.03.2019 Manga: Altraverse (bisher 4 Bände erschienen)

FSK

16

31


©2015 KINEKO SHIBAI/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/LA OPERATION TEAM

ANIME DEPOT

Otakus Out l of Contro r eine n je und stellen für viele Game Online-Games sind populärer den könin eine andere Rolle schlüpfen sie der in , dar ät alit Re ve ati altern hr von man die virtuelle Welt nicht me nen. Doch was geschieht, wenn kann? der realen unterschieden halten eki einer

ge Otaku Hid dary Age“ gehört der jun Im Online-Game „Legen noch aus den beiden ter Rit die neben ihm als an, s Cat y Alle ens nam Gilde Ako besteht. Die vier ver wein sowie der Heilerin haund n me am Kriegern Apricot und Sch end zus eiten als Team hervorrag stehen sich blendend, arb rung im Spiel bestanrde sfo rau He ge ffli kni ere and r ode e ein die ben bereits in der Fantasiewelt helicht – wohl gemerkt nur gee Ako ar sog hat eki den. Hid ten Leben treffen will, hat ppe erstmals auch im ech Gru die sich Als . els Spi des au“ als 50-jähriger Truge, dass sich seine „Ehefr te Treffen allerdings die Gamer in eiunser Otaku zunächst Sor dem ist nicht so, als sich Hideki soll das an sich net ch Für Do l. . Gir nte kukön Ota pen ves pup nai as ent ckerfahrer wenn auch etw seinem Klassenzimmer und enbart sich Ako als süßes, erscheint Ako nämlich in off n n, rge nde Mo nfi en me hst Realität am näc zus am é nem Caf ändern: Bereits klar, dass Ako Spiel und die sein Leben drastisch ver de Ehefrau! Schnell wird en, gen sor hab u Hideki gen n tre Fol zte als d – dut bal e ver on gab sch ja ihre Auf sind. Dies stellt den t, denn schließlich ist dies Freunde im realen Leben en zig ... ein ls Ha ihre h am u leic bringt ihm ein Lunchpake fra zug Ehe el rtrieben fürsorgliche n, da ihre Freunde im Spi , denn nun hat er eine übe (kurz „Netoge“) nicht auseinanderhalten kan fortan vor allerlei Probleme re is never a girl online?“ the t ugh Mit „And you tho ge aus Alltagsko.9 eine aufregende Melan hat das Studio Project No deren Handlung n, ku-Lifestyle geschaffe Japan 2016, TV-Serie mödie, Romanze und Ota lt. Die In-Gamepie abs t, als auch im Game litä Rea der in ohl sow sie aus sich GENRE: Comedy, Otaku Pixel-Grafiken, wie man FSK variieren dabei zwischen zen re im uen ata Seq -Av 16 me Episoden: 12 (à 25 Minuten) nen, die die Ga do-Spielen kennt und Sze ten Nin erse div hen es frü t gib en Studio: Project No. 9 . Im Laufe der 12 Episod nge Me e bekannten Animestil zeigen jed FORMAT: DVD/Blu-ray in 3 Volumes ich ürl nat te Enthüllungen und rte rwa une , nte r me ode “ -Mo Extras: Booklet, Sticker, Sammelschuber Aha „Accel World taunen. Wer Animes wie ie Anbieter: Nipponart Ser die kuriose Situationen zu bes sich sollte nen Favoriten zählt, der Verkauf: Vol. 1 erschienen „Sword Art Online“ zu sei ist das erste Comee“ tog „Ne n. iere not tchlist MANGA: Nicht in Deutschland erschienen ganz oben auf seiner Wa WM dy-Highlight des Jahres! 32


ANIME DEPOT d einem seiWillis erinnert. Als er währen Art her ein wenig an Bruce unvermittelt e Situation gerät, rettet ihm ner Einsätze in eine tödlich über überMädchen das Leben, das ein kleines, grünhaariges mt er die nim k Dan fügen scheint. Aus menschliche Kräfte zu ver das Mädda ty, Sol en Nam ft sie auf den Kleine bei sich auf und tau früheres Leben und ihren nerlei Erinnerungen an ihr kei st selb n che s ine das Leben Hause Gonzo steht bei Animefan eigentlichen Namen besitzt. Fortan wirbelt diecheKleinander. Als sich dem aus e eri “-S Rei lty „So Die kultige Reihe des verschrobenen Einzelgängers gehörig dur die Tatsache, dass die komplette ist er lich adoptieren, muss diese zureu erf so Um rs. Ku im hoch rfen Roy sogar dazu entschließt, Solty zuüber sich ergehen lassen, bei we Wir int. che ers at) rm -Fo SD uchung -ray (im nächst eine ärztliche Unters t um einun als Gesamtausgabe auf Blu ... re gen s es sich beim Mädchen nich ime das , An len des stel er fest ssik te Ärz Kla die der der en ein nur parauf t k nich Blic das en t, noch einmal ein ein Wesen handel nen Menschen, sondern um von chaffen ld ges ltbi We en ent das der Elem in esiedelt, plett aus künstlichen t allzu fernen Zukunft ang chem de die tiell, sondern kom wel wur aus ei Und Dab ? d: „Solty Rei“ ist in einer nich ffen wir cha mt ers tim h wer hat das Mädchen henen Katastrophe bes Doc che de. ges wur ren l“ steJah Fal n My ige ast dem ein „Bl einer vor Roy und Solty den so genannten Im Laufe der Serie versuchen Blitzschlag getroffen, der nd? gen Gru alti ... Leen gew das geh em zu hen ein nd nsc von Me Gru e Erd ßes, der viele dchens auf den au apokalyptischen Ausma rium um die Herkunft des Mä des des , r ffen eße zni cha Nut ges . io ließ nar ausgelöst hat, einen Superg ück Studio Gonzo ein Sze hat lt und verstümmelt zur “ ppe Rei krü lty ver „So hr Mit me h ets per noc Suj t des finsteren ben kostete und sich auf kybernetische Kör ers in der Gegensätzlichkei .C.-Company, eine Firma, die teilen ver- sen Reiz besond per Kör seiner Protagonistin hen Vorfalls war und ist die R.U ters stlic rak kün Cha mit n en quirligen, neugierige nun die Überlebend des und und hat rt zu äual isie zial illeg spe per sen Kör prothe u, um ihre ist dabei ein kurzweiliger und nutzen die neue Technik daz besteht. Herausgekommen zuauf en hin asc Scipfm sorgt. Doch auch Kriminelle aus Kam Genremix ßerst abwechslungsreicher rüsten. Dies wiederum hat ion und CoAct , ma Dra , unk Fi/Cyberp Agenturen auf den Plan geauf eine medy, der den Zuschauer rufen, die Kopfgeldjäger ühle Gef der Achterbahnfahrt beschäftigen, um Jagd auf erie Ser tte ple schickt. Die kom die bedrohlichen Mutanten be sga tau am Ges als nun scheint zu machen. Einer von ihnen zel ein die die y, -ra Blu auf nen ist Roy Revant, ein hält. Episoden im SD-Format ent er, äng zelg Ein r rge tka wor WM der von seiner Optik und

© 2005 Shuzilow.HA, GONZO / Solty Rock Project

achine Mystery M

Japan 2005 / TV-Serie GENRE: Sci-Fi, Cyberpunk, Action FSK 12 Episoden: 24 (à 30 Minuten) Studio: Gonzo FORMAT: Blu-ray Extras: Sticker Anbieter: Nipponart Verkauf: 29.03.2019 MANGA: Nicht in Deutschland erschienen

37


ANIME DEPOT

im letzten Jahr auf Net„B: The Beginning“ feierte bereits nun im Hause Universum flix seine Premiere und erscheint ch für die Produktion zeichFilm fürs Heimkino. Verantwortli de Production I.G (u.a. „Ghost in net die renommierte Animeschmie n n“) deren Name in den meiste Tita on k tac „At und “ ass o-P ych the Shell“, „Ps anders. auch im vorliegenden Falle nicht ist s die und ht ste ät alit Qu für Fällen seiner Landschaft

Japan 2018 / TV-Serie GENRE: Crime, Action, Sci-Fi FSK 16 Episoden: 12 (à 26 Minuten) Studio: Production I.G. FORMAT: DVD/Blu-ray in 3 Volumes Extras: International Trailer, Textless Ending Anbieter: Universum Film Verkauf: 8.03.2019 MANGA: Nicht in Deutschland erschienen

38

delt, der von n Staate Cremona angesie Die Geschichte ist im fiktive r treibt ein geheimnisvoller t. oder Spanien erinner Hie ien ital Süd n an k star her e und Lag ter Linie andere Killer zu töte ähnlich wie Dexter – in ers – der her n, dlic ese chie Unw ers sein unt er in s Kill dass er stet auf seine Identität ist ein B, ion scheint. Der einzige Hinweis RIS – der Royal Investigat der Da t. läss ück zur en ttat Blu er sein Lily en rin Ort Form an den ambitionierte Ermittle erhält die junge und höchst Service – im Dunkeln tappt, k, der auch als „Das Genie“ Flic th Kei legendären Ex-Cop vom ung tütz ers Unt a hin His olmes-Manier löst. le stets in bester Sherlock-H Koku erzählt, der in bekannt ist, da er seine Fäl Ermittler wird die des Jungen den bei der hte chic Ges Parallel zur der Reparatur von Geim Vater beim Bauen und ihre t dor und t leb aus rnh Lilys Elte ist, dass Koku alles andeeltern allerdings nicht wissen gen assistiert. Was seine Leih warze Schwingen auf dem ge ist, denn er trägt zwei sch re als ein gewöhnlicher Jun verwandeln und vereine messerscharfe Klinge in Arm en link en sein n Rücken, kan u niemand Geringeres ches Auge. Tatsächlich ist Kok etis ern kyb ein r übe em fügt zud er Art, eine undurchsichtier ist nicht der einzige sein als der gesuchte Killer B. Und lich imposante Kämpfer, rket Maker verfügt über ähn ge Organisation namens Ma len Waffen in Erscheinung ichtsbemalung und speziel die allesamt mit bunter Ges Flick auch den RIS im n n seit dem Auftauche von der son , ihn nur t nich und treten taus mehr über die lt sich heraus, dass Flick wei Visier haben. Schon bald stel dass es eine besonen Kollegen offenbart und Organisation weiß, als er sein ihm und Koku gibt ... dere Verbindung zwischen Netflix produziert Beginning“ im Auftrag von The Production I.G hat „B: er geschaffen. Die Netflix-Originals-Animes bish und damit einen der besten Twists, visuell präsenacht und offenbart allerlei Story ist komplex, durchd onders bei den Acbes t aufwendig und wurde tiert sich die Serie äußers das Charakter-Deh auc und -Effekten versehen tionszenen mit allerlei CGI Market Maker, die n voran die Mitglieder von sign ist äußerst imposant, alle den. Unterm Strich DC-Schergen inspiriert wur offensichtlich von aktuellen y-Fans! MC ster My für Crime-, Thriller- und eine empfehlenswerte Serie


TOXIC DEALERS

www.moluna.de E-MAIL service@moluna.de TEL (02571) 5 69 89 33 SHOP

ALLE MANGAS VERSANDKOSTENFREI! Starke Angebote & bester Service bei deinem Manga und Anime Dealer.

MOLUNA GmbH · Münsterstraße 105 · 48268 Greven

Willst du TOXIC DEALER werden? Willst auch Du deinen Manga-/Comic-/Anime- oder Toy-Shop hier vorstellen und Dir dafür ein Kontigent an TOXIC-SUSHIMagazinen für deinen Laden sichern? Dafür stehen verschiedene Formate und Partner-Pakete für jeden Geldbeutel zur Verfügung! Melde Dich bei Interesse einfach bei: Tim Lemke – Marketing und Anzeigen Mail: tim@toxicsushi.de Tel.: 069 – 90 750 21-2 Fax: 069 – 90 750 21-3

COMIX - die ultimative Comic-Buchhandlung in Hannovers Innenstadt! Bei uns findet Ihr eine große Auswahl an Comics, Manga, Actionfiguren, Postern, Tradingcard-Games, Anime, Zeichenbedarf, Tassen und vielem mehr. Wir freuen uns auf Euren Besuch! Euer COMIX-Team Comicbuchhandlung Goseriede 10/Steintor 30159 Hannover T 0511/1694044

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9:30 - 19:00 SA: 9:30 - 18:00


ANIME DEPOT

o kyo Ghoul √A“ stellt „Toky „To d un l“ ou Gh o ky „To Nach den zum Thema dar. Stand bei Ghoul:re“ die dritte TV-Serie ften, noch direkt aneinander anknüp ersten beiden Staffeln, die Set, so spielt die vorliegende nk lpu tte Mi im ki ne Ka n jeweils Ke d rückt Geschehnissen um Ken un n de ch na e hr Ja ei zw a rie etw Counter eit der CCG (Commission of nh -Ei inx Qu nte an en sog die was ist aus Ken geworden? Ghoul) in den Fokus. Doch uellen Zeitalter

lt, die der unseren im akt fiktiven Welt angesiede er ein in ist “ n Ghouls ihr Unweoul Gh „Tokyo rtet: In dieser Welt treibe wa auf eit erh ond Bes er sich äußerlich nicht von gleicht, aber mit ein er den Menschen leben, unt nnt rka une en kad Jagd nach Opfern sen, die seit De in dunklen Gassen auf die und hts nac und n ide che ihnen unters ile übrig bleiben, die am iglich ein paar Leichente led ist me ieen den von gehen, ch die Wesen ist der Reg werden. Die Gefahr dur re Jah im eits nächsten Tage gefunden wurde ber ger Zeit bekannt und so rung allerdings seit lan – ins Leben gerufen, oul Gh r nte Cou of mission 1890 die CCG – die Com sind, um diese zu s oul auf der Suche nach Gh deren Agenten ständig e Taube befinein ion sat Wappen der Organi im sich Da . ren inie elim nicht selten auch der CCG von den Ghouls det, werden die Ermittler CCG in der urt. Waren die Agenten der als „Tauben“ bezeichne ffen ausgeWa ptsächlich mit diversen sprünglichen Staffel hau die Wissich hat so Wesen zu machen, rüstet, um Jagd auf die nnten ena sog tels Mit t. iter entwickel senschaft inzwischen we -Ge Ghoul ne Gegner war es möglich, RC-Zellen bezwungener Dank eieren und transplantieren. zu extrahieren, reproduzi nchen ani hsk suc n, die sich als Ver niger freiwilliger Agente en, ung gel lich ließ sch haben, ist es zur Verfügung gestellt igFäh se Die en. seh ver zu keiten e Menschen mit Ghoul-Fähig Lag der dass der Betroffene in keiten äußern sich darin, fcha ers zu n pers und Blutes Waffe ist, mit Hilfe seines Kör h Typ der n könnten und – je nac sei ht nic fen, die tödlicher schlagsrch Du und eite rme Reichw RC-Zelle – über eine eno mit jedie t gibt es vier RC-Zellen, kraft verfügen. Insgesam allerd, sin den Fähigkeiten verbun die weils unterschiedlichen sich , dar s gni Wa nsch stets ein dings stellt es für den Me 40


Japan 2018 / TV-Serie GENRE: Horror FSK 16 Episoden: 12 (à 24 Minuten) Studio: Pierrot Co., Ltd. FORMAT: DVD/Blu-ray in 4 Volumes Extras: Sammelschuber, Booklet Anbieter: Kazé Verkauf: 29.03.2019 MANGA: Kazé (16 Bände, abgeschlossen)

41

© Sui Ishida/Shueisha, Tokyo Ghoul:re Production Committee

Zellen implantieren zu lassen, da die Gefahr besteht, dass er ob der fre mden Zellen die Kontro lle über sein eigenes Ich ver liert. Die Agenten, die übe r jene Gabe verfügen, sin d im Quinx-Squad des CCG organisiert, der von Haise Sasaki befehligt wird. Sei ne Crew besteht aus Ku ki und Ginshi sowie den beiden weiblichen Halb-Gh oulen Toru und Saiko. Und auch Haise selbst ist ein Halb-Ghoul, dessen Herku nft nicht ganz geklärt ist, den n er selbst hat keine Erinne rung an sein früheres Leb en – wer den Manga gel esen hat, der weiß bereits, das s es zudem eine Verbindun g zwischen Haise und Ken Kaneki gibt. Die Quinx-Ein heit ist innerhalb der CCG alle rdings nicht unumstritten und wird von Matsuri Washo u, dem Leiter der Organi sation, mit Argusaugen beobac htet, sieht er doch eine deutliche Gefahr darin, Mensc hen zu jenen Geschöpf en zu machen, die es eigent lich zu bekämpfen gilt . Dieser Konflikt ist allerdings nur einer von vielen, der in „To kyo Ghoul:re“ schwelt. Darüb er hinaus gibt es Streiti gkeiten um die Leitung der Quinx -Unit und natürlich ist die Bedrohung durch die fein dlich gesinnten Ghoule allgegenwärtig. Aktuell ist es ein mächtiger Ghoul namens Torso, der der Gruppe zu sch affen macht, zudem pla nen die Ghoule eine geheime Ver steigerung – bei der gef angene Menschen und Halb-Ghoul e angeboten werden sol len … „Tokyo Ghoul:re“ stellt definitiv ein weiteres Hig hlight im „Tokyo Ghoul“-Univers um dar. Und auch wenn Kenner der ersten beiden Staffe ln zunächst ob des nic ht ganz schlüssigen Übergangs von Staffel zwei zu Sta ffel drei eine gewisse Eingewöhn ungszeit brauchen, so lohnt es sich doch, dranzubleibe n, denn hier geht es kom plexer, spannender und drama tischer als in den Vorgän gern zu und zudem hält die 12 -teilige Reihe die eine oder andere Überraschung bereit. MC


©Tomihiko Morimi, KADOKAWA/NAKAME COMMITTEE

ANIME DEPOT

„Hellsing“ erfreut sich nach in der wie vor großer Beliebtheit r bisher Anime-Community und we h mit der keine Gelegenheit hatte, sic t zu ma13-teiligen TV-Serie vertrau ce dazu, chen, der hat jetzt die Chan n in einer denn die Reihe erscheint nu brandneuen Complete Box! Complete Box erdie nun in einer neuen Die 13-teilige TV-Serie, abweichende OV Manga (und der A) scheint, liefert eine vom tion noch duk Pro der t Zei vorlage zur Handlung, da die Manga ie Ser für Fans n war. Dies macht die TVnicht komplett erschiene besonders interessant. edelt, geht jeland dieser Tage angesi Die Handlung ist im Eng monen in unDä und e , dass Vampir doch von der Prämisse aus lische Kroeng die hat eck Zw diesem serer Welt existieren. Zu den ins -Or ter Zeit einen geheimen Rit ne bereits vor langer dem DecknaLeben gerufen, der unter lish Legion Eng al roy men Hellsing (Her Immorand ral atu ern Sup of Legitimate An t. Die gehötal Night Guards) firmier allesamt eine rigen des Ordens haben g mit untogan Um im Spezialausbildung fügen zuver und en oss gen ten Gegnern Munitiund ffen dem über besondere Wa 42


Japan 2001 / TV-Serie GENRE: Horror FSK 16 Episoden: 13 (à 23 Minuten) Studio: Gonzo Format: Complete Box mit 4 DVDs Extras: Booklet, Sticker, Making Of Anbieter: Nipponart Verkauf: 29.03.2019 Manga: Planet Manga (10 Bände, abgeschlossen)

43

© Kouta Hirano – SHONEN GAHOSHA Co., LTD./Hellsing K.G

on. Die mächtigste Waffe der Organisation ist alle rdings Alucard, ein Ur-Vampir, der sich He llsing angeschlossen hat , um Vampire und Monster zu vernichten, die aus niederen Bewegg ründen töten. Doch neben „echten“ Vampir en muss sich der Orden in letzter Zeit immer mehr mit künstlich gescha ffenen Untoten, so gen annten Freaks, herumschlagen. Diese wurde n von einem bis dato unb ekannten Gegner mit Hilfe von implantier ten Computerchips gescha ffen und führen willenlos dessen Pläne aus . Als Alucard beauftrag t wird, ein ganzes Nest von Freaks zu liquidieren , kommt es zum Duell mit einem Vampir, der kurzerhand eine junge Polizistin als Geisel nim mt. Doch Alucard ist skrupellos, er schießt dur ch den Körper der Polizis tin, um den Vampir mit einer Silberkugel zu vernichten. Sein Plan gel ingt und auch die Polizistin kann er retten, alle rdings nur, in dem er sie Dies hat zur Folge, das zum Vampir macht. s Seras Victoria, so der Name des jungen Mädch mehr in ihrer Polizeiein ens, fortan nicht heit dienen kann, sonder n der Hellsing-Organisat Alucards Adjudantin wir ion beitritt und d. Während Seras ihre ers ten Gehversuche als Vam bahnt sich für den Hellsi pir unternimmt, ng-Orden ein weiterer Ko nflikt an, der diesmal nic ist. Die vom Vatikan ins ht untoter Natur Leben gerufene IskariotOrganisation bekämpft Monster, Dämonen und zwar ebenfalls Vampire, ist jedoch wesen tlich strikter was untote eigenen Reihen betrifft. Kämpfer in den Daher ist ihr der Vampir Alucard ein steter Dorn im der Sicht der militanten Auge, den es aus Christen auszurotten gilt . Einer der erbittertsten riot ist Pater Alexander Kämpfer von IskaAnderson, der keine Ge legenheit auslässt, sich lieren. Dank Seelenkräfte mit Alucard zu dueln, heiligen Klingen und geweihten Bibelseiten ist er dem Ur-Vampir nahezu ebenbürtig . Als eigentlicher Gegne r in der TV-Serie stellt sich aber Incognito heraus, eine mysteriöse Gestalt, die in der achten Episode auftaucht und gen au wie Alucard ein Ur-Vampir zu sein scheint ... Die TV-Serie nimmt im „Hellsing“-Universum ein e Sonderstellung ein, da sie ab Epi sode acht eine andere Ge schichte als der Manga und die auf ihm basierende OVA prä sentiert. Für die Produktion der Reihe zeichnet das renom mierte japanische Studio Gonzo verantwortlich, das in pun cto Atmosphäre und Character-De sign ein eindrucksvolles HorrorEpos geschaffen hat, das jeder Horrorfan in seiner Sammlung haben sollte. Für Anime-Fans, die „H ellsing“ noch nicht kennen, stellt die TV-Serie einen perfek ten Einstieg ins dunkle Horror-U niversum der Hellsing-Org anisation dar! Amen! MM


ANIME DEPOT

Forbidden Love e des

brandheiß ist das erste Volum Gerade erschienen und somit geum‘s Wish“, das von einer un mitreißenden Liebesdramas „Sc erzählt. wöhnlichen Vierecksbeziehung

©mengo yokoyari/S

QUARE ENIX,Scum’s

wish Committee

kompliziert, denn bei ihlich verliebt. Doch die Sache ist terb uns ist abi Han ige jähr 17Die gen aus der Nachbarschaft sich nicht etwa um einen Jun rem Angebeteten handelt es lehrer Narumi. Dieses Gen vielmehr um ihren Klassen oder einen Mitschüler, sonder htet sie doch, zum Gespött er mit niemandem geteilt, fürc heimnis hat das Mädchen bish müssen. Die Hoffnung, zu n age n Spießrutenlauf ertr ihrer Klasse zu werden und eine null, denn wie Hanabi erühle erwidert, ist indes gleich dass ihr Angebeteter ihre Gef na liiert, die sie fortan attraktiven Musiklehrerin Aka fahren hat, ist Narumi mit der s es ihrem Mitschüler das ch Zufall erfährt Hanabi, zu ihrer Erzfeindin erklärt. Dur hrerin. Da sich beiikle Mus schwärmt für eben jene Mugi ähnlich geht, der nämlich verzweifelt sind, benden und ebenso einsam wie de in der gleichen Situation befi einzugehen. Hanaten, eine Zweckgemeinschaft schließen die unglücklich Verlieb für wen ihr Herz en, als Liebespaar, um zu verberg bi und Mugi tarnen sich fortan esbeziehung, Lieb n che onis bt nicht bei der plat eigentlich schlägt. Doch es blei h wenn sie dabei den ersten Sex miteinander, auc denn die beiden erleben auch jeweils an ihren Traumpartne r denken. Noch komplizierter wird die Geschichte, als die junge Schüler in Noriko ein Auge auf Mugi Japan 2017 / TV-Serie wirft und Hanabi ihrer besten Freundin San ae näher kommt … „Scum‘s Wish“ präsentiert eine GENRE: Romance, Drama FSK tragische Herzschmerz-Gesch 16 ichte, die einmal nicht durch nackte Tats Episoden: 12 (à 23 Minuten) achen und feucht-fröhliche Gag s besticht, Studio: Lerche sondern durch viel Gefühl, Rom antik und Situationen, die jede FORMAT: DVD/Blu-ray in 3 Volumes r schon mal so oder ähnlich erlebt hab en dürfte. Dargeboten wird die Ges Extras: Booklet, Sticker chichte in atmosphärisch-romantisch en Bildern, wie man sie selten Anbieter: Nipponart zuvor in einem Anime gesehen hat. Trot z fehlendem Fanservice, kom Verkauf: Vol. 1 erschienen mt die Erotik in „Scum‘s Wish“ dennoch nicht zu kurz. Eine Serie für MANGA: Kazé Melancholiker, Träumer und unglücklich e Verliebte. GW (bisher 6 Bänder erschienen) 44


©2005 Shuzilow.HA,GONZO

De er mn hä äc ltl hs ic t h!

f S. 37! Weitere Infos au


ANIME DEPOT

Allein unter Frauen

© Takafumi Nanatsuki,Gekka Uruu,Ichijinsha/Syomin-sample Project

dürfte es ein Traum sein, e Für viele 15-jährige Jungs : Er ist der einzige männlich um tra Alb ein es ist s ing für Kimito allerd illig ... und das nicht einmal freiw – at ern int en dch Mä em Schüler an ein r aufgefallen ist. Doch

r, der bisher nicht weite ben rchschnittlicher Schüle du llig vö ein ist ts seit geraumer Zeit ha ito Kim Verhängnis, denn berei zum , ihm ren rde ko wu ser he just diese Tatsac ihn für eine Mission au auf ihn geworfen und gewisse Leute ein Auge hrige nicht schlecht, als r Und so staunt de 15-jä iß. we ht nic h gebst sel er r von de e Handvoll martialisc m Klassenzimmer ein ne sei r rvo ku ich er tzl ein plö ch ihm leppen. Na flauern und ihn versch em ein r vo t kleideter Soldaten au sel gefes s, findet sich Kimito zen Reise in einem Bu n der Öffentlichvo b ita we h sic ss da r, de prächtigen Gebäude wie elt es sich um nd ha findet. Beim Anwesen keit in einem Wald be r der reihte Töc die m internat, an de das Seikain Mädchen n. rde Damit Damen ausgebildet we chen Elite des Landes zu n wie Smartht von weltlichen Reize die Mädchen dabei nic und Videon ke Mangas, Diskothe phones, dem Internet, at nicht ern Int im s n, ist all die games abgelenkt werde blePro ige ein it Ze r zte b es in let texistent. Allerdings ga en elt nw rinnen, die in die Auße . me mit Schulabgänge ten eb erl ck rt einen Kulturscho lassen wurden und do die f au n me Da l nun Kimito die Aus diesem Grund sol lb des Interrha ße au gemeine Welt reiten. nats schonend vorbe ausDie Gründe, warum fAu gerechnet er diese l, sol n me gabe überneh werden ihm schließlich

46


von der Schulleiterin Sa yuri Kimachi unterbre itet: Zum einen ist Kimito ein ab soluter Durchschnittsb ürger und steht somit stellvertrete nd für die breite Masse , zum anderen ist er schwul – und hegt noch dazu ein e Vorliebe für muskelbepa ckte Jungs. Bei der let zteren Annahme muss den Sp itzeln des Internats all erdings ein Fehler unter laufen sein, denn Kim ito ist alles andere als schwu l, sondern steht auf Mä dchen. Als er dies jedoch kundtut, erfährt er, da ss er in diesem Falle nur im Internat bleiben ka nn, wenn er sich vorher einer Kastration unter zieht! Vor diese Wahl gestellt, spielt Kimito das Spiel von nun an mit un d behauptet, dass er na türlich sehr wohl schwu l sei. Doch diese Fassad e ist ob der vielen reizen den Mädchen in ihren knappen Schuluniform en für Kimito nur sch wer aufrechtzuerhalten. De nnoch versucht es der Junge und führt die Sch ülerinnen in die Magie der Mangas, Smartphones und Cup Noodles ein – allesamt Dinge, die den jungen Frauen bisher unbekannt waren. Die meiste n Mädchen lernen dabe i sehr schnell, die naive Aik a fasst jedoch nahezu alles falsch auf und glaubt nach de m Lesen eines Mangas tatsächlich, dass jedes Schulmäd chen über magische Kräfte verfügt. Doch sie ist nur einer von vielen illustren Ch arakteren, die Kimito von nun an da s Leben schwer mache n… „Shomin Sample“ ist eine durchgeknallte Ha hn-im-KorbComedy, die den schüch ternen Protagonisten mit allerlei unterschiedlichen Fra uentypen konfrontiert und ihn von einer prekären Sit uation in die nächste tappen lässt. Verantwortlich für die turbulente Komödie zeichnet das Animationsstud io Silver Link, das berei ts mit seinen Werken „Dust Ma iden of Amnesia“ und „Strike the Blood“ überzeuge n konnte. „Shomin Sa mple“ ist indes ein Tipp für Fan s von Serien wie „N isekoi“, „Punch Line“ und „Lo ve Hina“. MH Japan 2018 / TV-Serie GENRE: Comedy FSK 12 Episoden: 12 (à 24 Minuten) Studio: Silver Link Format: DVD/Blu-ray in 2 Volumes Extras: Sammelschuber, Booklet Anbieter: AniMoon Verkauf: Vol. 1 bereits erschienen Manga: Nicht in Deutschland erschienen

47


Live Axion

Bereits oftmals in der Weltgeschichte gab es Situationen, bei denen sich ungleiche Rivalen gegenüberstanden. Beispielsweise in der Schlacht bei den Thermopylen im Jahre 480 v. Chr., als sich 300 Spartaner einer Übermacht der persischen Armee entgegenstellten oder bei der Belagerung der befestigten Mission Alamo im Jahre 1836, bei der 200 Amerikaner 13 Tage lang einer 3000 Mann starken texanischen Armee trotzten ... Mit „The Great Battle“ widmet sich nun der koreanische Regisseur Kim Kwang-sik einem Thema, dem vermutlich in der Historie seines Landes eine große Bedeutung zukommt. Es geht um kriegerische Konflikte, die sich Mitte des siebten Jahrhunderts in Südasien zugetragen haben. Das Gebiet des heutigen (Nord- und Süd-)Koreas war damals in die Reiche Goguryeo (im Norden) sowie Baekje und Silla (im Süden) unter-

48

teilt, wobei Goguryeo das flächenmäßig größte Areal belegte und – im Gegensatz zu heute – auch noch Teile Chinas umfasste. Dies war dem damaligen chinesischen Kaiser Taizong der Tang-Dynastie ein Dorn im Auge und so mobilisierte er denn seine Truppen, um den ungeliebten Nachbarn in seine Schranken zu weisen. Als eines seiner Kriegsziele verfolgte Taizong die Vernichtung der kleineren Festung Anshi, die sich auf dem Gebiet der heutigen chinesischen Halbinsel Liaodong befand. Das Ganze scheint für Taizong ein leichtes Unterfangen, rückt er doch mit 200.000 Soldaten auf die Tore der Festung zu, die lediglich von 5000 Mann verteidigt wird. Doch er sollte sich irren ... Hier beginnt die Geschichte von „The Great Battle“, die historisch sicherlich ein wenig geschönigt wurde, um die tapferen koreanischen Helden im besten Licht dastehen zu lassen, sich aber dennoch größtenteils auf geschichtlich überlieferte Fakten stützt. Samul ist ein junger Soldat, der aufgrund heldenhafter Leistungen in der Schlacht direkt General Yeon, dem Befehlshaber des Heeres von Goguryeo, untersteht. Dieser betraut ihn mit einer pikanten Mission: Sa-mul soll sich zur Festung Anshi begeben und den dortigen Befehlshaber Yang Manchun töten, da dieser sich als Verräter entpuppt habe. In der Festung angekommen, ist Sa-mul jedoch zwiegespalten, denn er lernt Yang als loyalen Verteidiger der Stadt kennen, der zudem stets ein offenes Ohr für die Bewohner hat. Doch noch ehe der vermeintliche Attentäter eine Entscheidung fällen kann, bricht auch schon das Chaos über Anshi herein. Die Truppen des chinesischen Kaisers marschieren vor der Festung auf und bereiten eine erste Angriffswelle vor. Nachdem Sa-mul die feurige


Rede von Yang mit anhört, in der dieser seine Soldaten darauf einschwört, Widerstand bis zum Tod zu leisten, um die Heimatstadt zu verteidigen, ist auch er entschlossen, Yang bei dessen schier hoffnungsloser Mission zu unterstützen … Nachfolgend – und das entspricht den geschichtlichen Fakten – rennen die chinesischen Invasoren mehrfach vergeblich gegen die Festung an, mit Infanterie, Kavallerie, mit Leitern, Rammböcken, Katapulten und Belagerungstürmen, doch jeder Angriff kann von den Eingekesselten abgewehrt werden. Dann ordnet der chinesische Kaiser an, direkt vor der Burg einen Wall zu errichten, der in seiner Höhe bis an die Burgmauern heranreicht, um über diesen die Mauern zu stürmen. Hat Verteidiger Yang auch gegen diese List eine Antwort parat? „The Great Battle“ ist ein aufwendiger Historienfilm, in dessen Mittelpunkt die dreimonatige Belagerung von Anshi steht. Die Tapferkeit der Verteidiger gilt bis heute als bedeutender Moment in der Geschichte Koreas. Die Verfilmung wartet dabei natürlich mit einigen fiktionalen Elementen auf, die der Schlacht im Verlauf der Geschichte angedichtet und sicherlich aus dramaturgischen Gründen hinzugefügt wurden. Wer auf epische Schlachtenfilme steht und beispielsweise den Kampf um Helms Klamm aus „Herr der Ringe“ zu seinen favorisierten Filmmomenten zählt, der ist mit diesem koreanischen Action-Blockbuster bestens beraten. Der Film erscheint zunächst im edlen Mediabook und später (am 8. März) in regulären DVD-/Blu-ray-Editionen. WM

Südkorea 2018 Regie: Kim Kwang-sik Originaltitel: Ahn siseong Anbieter: Splendid FASSUNG: Uncut Verkauf: 22.02.2019

FSK

16

49


Live Axion

Action, Fights .. & Knochenbruche Der 2005 entstandene „Kill Zone“ mit Donnie Yen in der Hauptrolle zählt vollkommen zurecht als moderner Actionfilmklassiker des Hongkongkinos. Mit „Lethal Warrior“ folgte 2015 eine würdige Fortsetzung und mit dem vorliegenden „Paradox - Kill Zone Bangkok“ wird die Filmreihe nun zur Trilogie ausgebaut.

Hongkong 2017 Regie: Wilson Yip Originaltitel: Saat Po Long: Taam Anbieter: Koch Media Fassung: Uncut Verkauf: Bereits erschienen

50

FSK

18

Es ist der Albtraum eines jeden Vaters, den der Hongkonger Cop Lee Chung Chi durchlebt. Seine Tochter verschwindet spurlos in Thailand und die ortsansässigen Behörden zeigen sich in der Aufklärung des Falles machtlos. Und so macht sich Lee Chung Chi selbst daran, seine Tochter zu finden und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen ... Nachdem „Kill Zone“-Regisseur Wilson Yip bei „Lethal Warrior“ die Inszenierung Cheang Pou-soi überlassen hat, setzte er sich bei „Paradox - Kill Zone Bangkok“ wieder selbst in den Regiestuhl. Herausgekommen ist dabei ein knochenharter Actionfilm, der wie „Lethal Warrior“ jedoch keine direkte Verbindung zu „Kill Zone“ aufweist, sondern sich lediglich als ein geistiges Sequel entpuppt. Soll heißen, einmal mehr dreht sich alles um das Thema, wie Mord und Totschlag sich auf das Schicksal verschiedenster Menschen auswirken. Im Mittelpunkt der dramatischen und konsequenten Handlung steht dabei der von Louis Koo meisterhaft dargestellte Cop. In weiteren Rollen sind Stars wie Gordon Lam, Ken Lo und Tony Jaa zu sehen, wobei Jaa eine der besten Kampfszenen im Film bestreiten darf. Dass „Paradox - Kill Zone Bangkok“ trotz seiner vielen Actionszenen nie zu einer reinen Nummernrevue verkommt, ist die große Stärke des Films. So gelingt Wilson Yip der Balanceakt zwischen Action und Drama, wodurch „Paradox - Kill Zone Bangkok“ ein Film geworden ist, der einem unter die Haut geht. NR


JAPAN ACADEMY PRIZE

EINE NACHT SO BUNT WIE EIN JAHR!

Jetzt auf DVD und Blu-ray !

ALLE INFOS HIER:

©Tomihiko Morimi,KADOKAWA/NAKAME COMMITTEE


GAME ARCADE

Rückkehr ins magische Königreich Auf kaum ein anderes Spiel hat die Gamer-Gemeinde sehnsüchtiger gewartet als auf den dritten Teil von „Kingdom Hearts“. Nun ist er endlich erschienen und getreu des Mottos „Was lange währt, wird endlich gut“ darf sich die Community auf ein Videospiel-Feuerwerk freuen! Im Jahre 2002 setzte Publisher Square eine kongeniale Idee als PS2-Videogame um: In Kooperation mit Disney Interactive entstand mit „Kingdom Hearts“ ein Crossover zwischen den Universen der beiden Companies – ein Unterfangen, das man bis dato für unmöglich gehalten hatte. Das Game schlug ein wie eine Bombe, erntete weltweit gute Kritiken und zog nicht nur einen zweiten Teil (ebenfalls für die Playstation 2 erschienen), sondern auch allerlei Semi-Sequels und Spinoffs nach sich. Darüber hinaus erfreuten sich Mangas, Figuren, Romane, Sammelkarten und Soundtracks zum Thema großer Beliebtheit. Umso sehnsüchtiger wurde der dritte Teil der Reihe erwartet, der nun endlich für PlayStation 4 und Xbox One erschienen ist. Das Game ist zeitlich nach den Geschehnissen von „Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ (erschienen 2012 für Nintendo 3DS) angesiedelt und rückt die Charaktere Sora (bekannt aus vielen bisherigen „Kingdom Hearts“-Games), Donald Duck, Goofy, Mickey und Riku in den Mittelpunkt. Das Geschehen trägt sich im bekannten Action-AdventureStil zu, als Haupt-Protagonist fungiert Sora, der zunächst von zwei Partnern (Donald und Goofy) begleitet wird, im weiteren Verlauf des Spiels – und das ist 52


neu – kann die Party auf fünf Spieler erweitert werden. Der Spieler schlüpft dabei überwiegend in Soras Rolle und muss mit Hilfe von diversen Waffen, speziellen Moves und Magie-Attacken versuchen, die einzelnen Missionen zu bewältigen. Hinzu kommen aufwendig inszenierte Keyblade Transformations, die der Spieler dann einsetzen kann, wenn er eine bestimmte Anzahl von Treffern beim Gegner gelandet hat. In der „Toy Story“-Welt beispielsweise manifestiert sich die Keyblade Transformation zunächst als mächtiger Hyper-Hammer, der sich wiederum zum DrillPunch steigern lässt. Allein die visuelle Umsetzung dieser Aktionen macht großen Spaß und dürfte den Spieler ein ums andere Mal staunen lassen. Darüber hinaus hält jeder Spielabschnitt diverse Gimmicks für den Gamer bereit. So kann dieser unter anderem in Spielzeug-Mechs klettern und in diesen in bester Egoshooter-Manier gegen Spielzeugroboter vorgehen. Nicht nur visuell spektakulär, sondern auch äußerst kreativ ausgefallen sind die Magie-Attacken. Hier lassen sich zum Beispiel Eisflächen erschaffen, auf denen der Protagonist schnell entlangskaten kann oder Link-Attacken ausführen, bei denen Charaktere wie Ralph (aus dem Film „Ralph reichts“) oder Arielle heraufbeschworen werden können, die dem Gamer für kurze Zeit im Kampf behilflich sind. All dies macht aus „Kingdom Hearts III“ den bisher imposantesten, umfangreichsten und visuell beeindruckendsten Beitrag der Serie. Die einzelnen Level sind gewaltig und dehnen sich in der Horizontalen und der Vertikalen aus, die Charaktere sind liebevoll visualisiert und entsprechen ihren Pendants aus den bekannten Disney-Filmen und vom Feeling her offenbart das Spiel die Disney-Magic wie wir sie kennen und lieben. Als Locations dienen diesmal Kulissen aus „Toy Story“, „Monster AG“, „Baymax, die Eiskönigin“, „Fluch der Karibik“ sowie viele, viele weitere. Diverse Mini-Games runden den Spielspaß ab. Das Game ist für beide Plattformen in sowohl einer regulären Edition, als auch in einer Deluxe Edition inklusive Anstecker, Steelbook-Hülle und Artbook erschienen. Share the magic! WM PS 4 / Xbox One Genre: Action-RPG Entwickler: Square Enix Publisher: Square Enix

USK

12 Spieler: Single-Player Verkauf: Bereits erschienen

53


GAME ARCADE

21 Jahre ist es her, seit Gamer sich mit Leon Kennedy und/oder Claire Redfield Auf Zombiejagd in Raccoon City begaben. Nun beginnt der Albtraum der beiden erneut – und ist intensiver, blutiger und verstörender denn je!

Bei Remakes von Filmen schüttelt man nicht selten den Kopf, wenn man erfährt, dass ein Klassiker ein solches erfahren soll. Denn: In den meisten Fällen ist das Original eines Films stets besser als das Remake. Bei Videogames verhält sich die Sache schon anders, denn der technische Fortschritt, dem das Genre unterliegt, ist beachtlich und fünf, zehn oder gar 15 Jahre bedeuten dabei oftmals Welten. Das Original von „Resident Evil 2“ hat gar schon 21 Jahre auf dem Buckel, es erschien 1998 für die erste PlayStation und lieferte zwei Jahre nach dem Vorgänger einige durchaus positive Veränderungen was das Gameplay betraf. Das vorliegende Remake stellt aber all dies noch einmal in den Schatten. Hat man sich für einen der beiden Hauptcharaktere – Leon Kennedy oder Claire Redfield – entschieden und stürzt sich mit diesem ins apokalyptische Zombie-Szenario, so fällt zunächst einmal auf, dass sich die Kameraperspektive gewandelt hat. Waren es beim Original noch statische Einstellungen und vorgerenderte Hintergründe, so präsentiert sich das Geschehen nun komplett in 3D und aus einer dynamischen Third-Person-Perspektive. Verschwunden sind indes die nervigen TürAnimationen, die im 1998er-Spiel für allerlei Warte- und Ladezeiten sorgten. Anno 2019 läuft jeder Zimmer/Szenen- Locationwechsel reiPS 4 / Xbox One / PC Genre: Survival Horror Entwickler: Capcom Publisher: Capcom Spieler: Single-Player Verkauf: Bereits erschienen

54

USK

18

bungslos und fließend ab. Charaktere und Zombies präsentieren sich in grandioser Detailliebe, die Kulissen wurden stark aufgemotzt und umfassen sogar zusätzliche Räume und gänzlich neue Szenarien. Die Missionen von Leon und Claire sind überwiegend identisch, liefern aber auch sporadisch ganz eigene Handlungsstränge, da die Motivationen der beiden unterschiedliche sind. Die Rätsel wurden gegenüber dem Vorgänger leicht verändert und die Menüführung von „Resident Evil 7“ übernommen. Als besondere Überraschung haben sich einige neue Gegner ins Spiel eingeschlichen und auch das Speichern wurde vereinfacht, zumindest im leichtesten der drei Schwierigkeitsmodi. Somit stellt das Remake von „Resident Evil 2“ eines der besten Remakes aller Zeiten und ein absolutes Must-Have für Horrorfans dar – Let‘s get ready to blast Zombie Heads! MM


NE U

!

M

Story MASAYA HOKAZONO Zeichnungen NOKUTO KOIKE

Ein Mann mit einer furchteinflößenden Maske richtet ein Massaker in der Innenstadt von Ikebukuro an und tötet wahllos Menschen. Er wird von der Polizei gestellt und sitzt nun im Gefängnis, doch scheinbar alle Überlebenden seiner grauenvollen Tat werden noch immer von ihm heimgesucht. Handelt es sich dabei nur um Halluzinationen oder kann der Täter tatsächlich an zwei Orten gleichzeitig auftauchen?

KILLING MORPH 1 FINDET UNS IM NETZ:

PaniniMangaDE

204 Seiten, sw, € 7,99 ISBN 978-3-7416-1156-8 Bereits erhältlich!

Im Comic-Shop, Bahnhofs- und Buchhandel. Im Panini-Shop unter www.paninicomics.de KILLING MORPH © Masaya Hokazono 2017 © Nokuto Koike 2017


Vorläufiges Cover

MANGA MIX

Pokémon: Sonne und Mond

Graineliers

jahr: Japan 2017 · Verlag: Planet Manga Umfang: 11-teilige Serie

jahr: Japan 2014 · Verlag: Egmont Manga Umfang: Fortlaufende Serie

Nachdem bereits diverse Pokémon-Games als Manga adaptiert wurden, erhält nun auch „Pokémon: Sonne und Mond“ seine eigene Serie. Und die bereitet gleich auf den ersten Seiten des Mangas eine wohlige Urlaubsstimmung, das Geschehen ist nämlich in der paradiesischen AlolaRegion angesiedelt, die sicher nicht zufällig an Hawaii erinnert. Just an diesen Ort hat sich die Apothekerin Mond begeben und wird dabei sofort von einem Gufa-Pokémon vollgeschleimt. Schuld daran ist der Kurier Sonne: Der jobbt nämlich aufgrund eines gebrochenen Beines zurzeit als Gufa-Werfer am Strand, um das Gelände von Pokémon zu befreien, damit dort am nachfolgenden Tag ein Fest stattfinden kann. Und beim Zurückwerfen der Gufa ins Meer ist ihm wohl eines der schleimigen Kerlchen aus der Hand geglitten und hat Mond voll im Gesicht erwischt. Was er allerdings nicht weiß, ist, dass er den Job für das hinterlistige Team Skull ausführt, das einmal mehr finstere Pläne verfolgt. Dank Mond kann die Situation jedoch aufgeklärt und Team Skull in die Flucht geschlagen werden. Als dabei auch noch Sonnes Gips vom Bein fällt, bemerkt er, dass sein Bein wieder in Ordnung ist und er seinen eigentlichen Kurierjob wieder aufnehmen kann. Aus diesem Grund möchte sich der Junge bei Mond revanchieren und bietet ihr seine Hilfe an. Und die kommt der Apothekerin gerade recht, hat sie doch den Auftrag, das Pokémon Rotom bei Professor Kukui abzuliefern. Und so machen sich Sonne und Mond gemeinsam mit einem Pokémobil auf zum Professor … zur gleichen Zeit werden die Könige der umliegende Inseln Mele-Mele, Akala und Ula-Ula in Alarmbereitschaft versetzt, da die Pokémon-Schutzpatrone der Inseln plötzlich und ohne offensichtlichen Grund zornig geworden sind. Und ehe es sich Sonne und Mond versehen, befinden sie sich mitten in einem aufregenden Abenteuer in paradiesischer Umgebung … „Pokémon: Sonne und Mond“ ist nicht nur für Fans des gleichnamigen Spiels einen Blick wert, sondern auch für alle Freunde von spannenden Abenteuern. MC

56

„Graineliers“ spielt in einer fiktiven Welt, in der das wichtigste Gut Samen sind, die zu hohen Preisen gehandelt werden, da sie wundersame Kräfte enthalten. In dieser Welt ist Luca Zuhause, der illegalerweise eine seltene Samenart züchtet und diese für viel Geld verkauft. Der Grund dafür findet sich in seiner familiären Situation wieder: Lucas Mutter ist bereits früh verstorben und sein Vater verhält sich seit geraumer Zeit äußerst seltsam und verbringt die meiste Zeit zurückgezogen in seinem Arbeitszimmer. Daher liegt es an dem Jungen, für sich und seinen Vater zu sorgen und die Samen stellen dabei die einzige Möglichkeit dar. Doch das illegale Züchten von Samen steht unter Strafe und so dauert es nicht lange, bis die Graineliers, eine Regierungsorganisation, die die Züchtung und den Handel mit Samen kontrolliert, eines Nachts bei Luca an die Tür klopfen. Sein Vater, der offensichtlich mehr zu verbergen hat als sein Sohn, gerät daraufhin in Panik, gibt Luca einige Samen zu schlucken und befiehlt ihm, sich durch die Hintertür abzusetzen. Luca flieht in den Wald, doch schon bald wird ihm schwarz vor Augen und er bricht bewusstlos zusammen … Zeitsprung. Erst zwei Jahre später erwacht Luca aus seinem Koma und findet sich in der Obhut seines Freundes Abel und dessen Vater wieder, die ihn im Wald gefunden, zu sich gebracht und seither versteckt haben. Als Luca wieder klar denken kann, stellt er eine Veränderung an seinem Körper fest: So hat er beispielsweise kein Hungergefühl mehr, muss dafür aber wesentlich mehr Wasser zu sich nehmen als zuvor. Darüber hinaus scheint er eine besondere Gabe erhalten zu haben, er kann Pflanzen dazu verhelfen, mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu wachsen … „Graineliers“ ist ein äußerst ungewöhnlicher Manga, der einen rasanten Einstieg liefert und beim Leser zunächst viele Fragen offen lässt. Diese werden erst im Laufe der Geschichte beantwortet, was letztendlich den Reiz von „Graineliers“ ausmacht. Ein Geheimtipp! MC


IM – Great Priest Imhotep

Black Torch

jahr: Japan 2015 · Verlag: Carlsen Umfang: 11-teilige Serie

jahr: Japan 2017 · Verlag: Kazé Umfang: 5-teilige Mini-Serie

Acht Jahre ist es her, seit Hinome von ihrem Vater, einem begeisterten Sammler antiker Artefakte, eine Schatulle geschenkt bekommen hat, die sie über alles liebt. Und es ist ebenfalls acht Jahre her, da Hinome vom Schicksal hart bestraft wurde: Ohne erkennbare Ursache schossen plötzlich Flammen aus ihrem Mund und fügten ihr am Hals schwere Verbrennungen zu. Seit diesem Tag kann das Mädchen nicht mehr sprechen und muss sich nun mit Hilfe von Stift und Papier artikulieren. Noch schlimmer ist indes, dass ihre Mitschüler nichts mit ihr zu tun haben wollen, da seit dem Vorfall Gerüchte die Runde machen, dass auf Hinome ein Fluch lastet und jeden, der sich mit ihr einlässt, ein ähnliches Schicksal erwarte. Und so fristet das Mädchen denn seither ihr Leben in Einsamkeit … Dies ändert sich, als plötzlich ein Junge, der zuvor auf der Flucht vor Verfolgern von einem Auto angefahren wurde, auf sie fällt und mit ihr gemeinsam seine Flucht fortsetzt. Die Verfolger können schließlich abgeschüttelt werden, als die beiden vor Hinomes Haus ankommen, das ebenfalls als verflucht gilt und die Häscher daraufhin ihrerseits die Flucht ergreifen. Als Hinomes Vater den beiden die Tür öffnet, stellt sich der Junge schließlich als der Hohepriester Imhotep vor, der gerufen wurde, um den Magai auszutreiben, der vor acht Jahren von Hinome Besitz ergriffen hat und erklärt das Haus zu seinem neuen Tempel. Anstatt den Jungen für geisteskrank zu erklären, bricht der Vater in Begeisterung aus, heißt Imhotep willkommen und bietet sich ihm als sein Diener an. Da platzt Hinome der Kragen, brüllt beide lauthals an … und merkt erst Sekunden später, dass sie ihre Stimme wiederhat! Sollte es sich bei dem Jungen tatsächlich um den legendären Priester aus dem alten Ägypten handeln? „IM – Great Priest Imhotep“ ist eine kurzweilige Action-Comedy mit mystischen Elementen, die von den ersten Seiten an großen Spaß macht und bereits jetzt die Vorfreude auf weitere Abenteuer schürt. MC

Der junge Jiro verfügt über eine besondere Gabe: Er kann Tiere verstehen und sie ihn. Dies mag damit zusammenhängen, dass er einem alten Shinobi-Geschlecht angehört und bereits seit frühester Kindheit von seinem Vater in den Künsten der Shinobi unterrichtet wird. Eines Tages wird er von einer Krähe zu Hilfe gerufen, die eine halbtote Katze im Wald entdeckt hat. Tierlieb, wie Jiro ist, nimmt er den schwarzen Kater bei sich auf und pflegt ihn gesund. Dabei stellt sich heraus, dass Rago, so der Name des Katers, nur äußerlich ein Tier ist. Tatsächlich ist Rago ein Mononoke, ein Geisterwesen, das von anderen Mononoke angegriffen und verletzt wurde, weil es sich ihnen nicht anschließen wollte. Der Grund dafür war, das Rago kein gewöhnliches Geisterwesen ist, sondern auch als der dunkle Wandelstern bezeichnet wird, der enorme Kräfte in sich birgt, die, wenn er von einem anderen Mononoke verschlungen wird, auf diesen übergeben. Rago ist Jiro dankbar für dessen Hilfe, will dem Jungen aber keinen Ärger bereiten und beschließt daher, sich heimlich wieder aus dem Staub zu machen. Doch bereits vor Jiros Haus erwartet ihn ein gewaltiges Monster, das Rago mit Werwolfskauen attackiert. Als Jiro eingreifen will, durchbohrt ihn das Monster und der Junge stirbt. Doch Rago zögert nicht lange, er dringt durch die offene Wunde in dessen Körper ein und rettet auf diese Weise Jiros Leben. Mehr noch, gemeinsam werden die beiden zu einer alles vernichtenden Kampfmaschine, die das Mononoke-Monster mit Leichtigkeit vernichtet. Danach wird es Jiro allerdings schwarz vor Augen und er bricht zusammen. Als er wieder aufwacht, befindet er sich in einem geheimen Unterschlupf der „offiziellen Behörde für Spionage“, die bereits seit Dekaden Mononoke-Tätigkeiten überwacht. Von nun an beginnt für Jiro und Rago ein aufregendes Abenteuer, dessen Ausgang nicht nur für die beiden Schicksalsgenossen, sondern auch für die gesamte Menschheit von großer Bedeutung ist. MC

57


ART ATTACK

Girls & Dragons

Um wirklich gut in manchen Sachen zu werden, muss man sich festlegen. Nur die völlige Identifikation mit einem Thema führt zu Ergebnissen, die sich von anderen abheben. Das gilt natürlich in der Kunst ganz besonders. Das Thema der Arbeiten des 38jährigen Künstlers ANTILOUS aus Taiwan scheint offensichtlich. Obwohl es genau genommen zwei Themen sind. Warum die beiden sich perfekt ergänzen und wie er damit die Welt retten wird ... alles in diesem Interview. 58

TOXIC SUSHI: Deine großartigen Arbeiten scheinen ausschließlich um zwei Themen zu kreisen: Drachen und Mädchen?! Antilous: Das stimmt, ich mag beides sehr. Aus ganz unterschiedlichen Gründen. Im Fantasygenre sind Drachen ein Symbol für große Stärke und Macht und meistens sind sie böse. Fast jeder Held muss sich in der finalen Schlacht gegen einen gewaltigen Drachen bewähren. Ich gucke viele Filme und spiele eine Menge Games mit Drachen (z.B. „Monster-Hunt“), dadurch wird mein Design dieser faszinierenden Wesen auch immer besser. In meiner Kunst tauchen sie in allen möglichen Formen und Farben, in allen nur erdenklichen Posen und mit unterschiedlichen Fähigkeiten auf. Ich bin gerade zu besessen von ihnen, ich


TOXIC SUSHI: Erzähl uns ein wenig über Deine Heimat Taiwan. Animes und Mangas sind dort Teil der Kultur!? Gibt es Künstler, die Du uns empfehlen kannst? Antilous: Ja klar, Animes und Mangas sind sehr beliebt in Taiwan. Viele der Teenager „leben“ in ihren Lieblingsgeschichten und geben eine Menge Geld für Merchandise oder Cosplaykostüme aus. Man kann da schon von einer positiven Art von Sucht sprechen. Es gibt natürlich auch eine Menge großartiger Anime/Mangakünstler aus Taiwan, einen kann ich euch ganz besonders ans Herz legen: Chen Wen. Leider ist er letztes Jahr verstorben, aber speziell in den 90ern war er sehr populär in ganz Asien. Er war auch einer der ersten taiwanesischen Künstler, die in Japan Fuß gefasst haben und dort eine Menge großartiger Bücher veröffentlicht hat. TOXIC SUSHI: Die „Schönheit“ in Deinen Bilder ist ja mehr oder weniger offensichtlich. Wie würdest Du den Begriff „Hässlichkeit“ beschreiben? Gibt es „Schönheit“ im „Hässlichen“? Antilous: Ich finde, „Hässlichkeit“ gibt es eigentlich gar nicht. Je nach Sichtweise kann alles „schön“ sein. Zum Beispiel wurden in den 60er Jahren erstmals Drachen mit der Haut von Schlangen gezeichnet, um sie noch böser wirken zu lassen. Für viele Menschen sind Schlangen hinterhältige, hässliche Tiere, für mich nicht. Ich finde sie sehr elegant und überlegen. Deshalb sind für mich Drachen mit Schlangenhaut besonders schön. Für mich ist das, was andere hässlich finden, schön. Alles eine Frage des Standpunktes. hoffe, das sieht man auch in meiner Arbeit!? Manchmal wünschte ich mir sogar, ich könnte mal einem Drachen begegnen, selbst wenn es nur ein ganz kleiner wäre ;-) Auf der anderen Seite, stehen die Mädchen für das „Schöne“ und „Erhabene“. Hier in Asien können Mädchen alle möglichen Rollen annehmen. Egal ob Ritter, Jäger, High Tech Kriegerin oder einfach nur normales High-School-Girl. Was immer sie auch tun, in meiner Kunst sind sie immer schön. 59


ART ATTACK TOXIC SUSHI: Auf Deiner Website gibt es eine große Anzahl an Fanart aus den unterschiedlichsten Bereichen. Was sind Deine Alltime-Favorites? Antilous: Als kleines Kind mochte ich besonders japanische Mangas und Hollywood Filme. Wie bei vielen anderen Künstlern auch, wurde ich irgendwann Fan von bestimmten Charakteren und fing dann an, sie nach zu zeichnen. Ich habe mit einem Klassiker losgelegt: „Dragon Ball“. Ich kann mich erinnern, dass ich in der Grundschule „Sun Go Gu“ auf nahezu jeden Tisch gezeichnet habe, an dem ich gesessen habe. Zur Zeit fahre ich völlig auf den Comic „One Piece“ ab. Eiichiro Ode, der Autor von „One Piece“, ist einfach ein großartiger Künstler und hat einen großen Einfluss auf mich als Künstler. Bei Filmen bin ich eher so in der Batman-Ecke unterwegs. Speziell „The Dark Night“ hat mir gut gefallen. Der „Joker“ in seiner charmant, schockierenden Art ist einfach großartig. Sehr schade, dass Heath Ledger schon gestorben ist. Er war ein herausragender Schauspieler. TOXIC SUSHI: Wenn man mehr von Deiner Kunst sehen möchte, gibt es Poster oder Bücher?

Antilous: Von vielen meiner Arbeiten gibt es Poster und Fineart-Prints. Schaut einfach auf meiner Website nach und kontaktiert mich (auf Englisch). Ich freue mich über jede Anfrage. Ein Buch ist auch in Planung, denke im Laufe des Jahres kann man damit rechnen. Würde sehr gerne an neuen Projekten arbeiten. Schickt mir eine Email und wir reden über die Details. TOXIC SUSHI: Die Welt wird mehr und mehr zu einem gewalttätigen, lieblosen Ort. Denkst Du, dass der Menschheit eine goldene Zukunft bevorsteht oder wird nur eine gewaltige, finale Katastrophe unserem selbstzerstörerischen Treiben Einhalt gebieten? Antilous: Ich denke auch, dass es ein großes Problem wäre, wenn alle Menschen zu selbstzerstörerischen Egoisten würden. Das wäre das Ende der Menschheit, so wie wir sie kennen und schätzen. Vielleicht muss man aber auch nur mehr Menschen ermutigen sich anders zu verhalten. Positiver. Ich gebe zu, es ist nur ein ganz kleiner Beitrag von mir, aber vielleicht kann ich mit meiner Kunst mehr Schönheit in die Gedanken der Menschen bringen. Und was klein anfängt, wird dann immer größer. Jeder einzelne von uns kann die Welt verändern.

www.facebook.com/antilousart www.dragon-art.tw/ new/index.php

60


Noch mehr Schรถnheit im INSIDE artzine (www.inside-artzine.de) oder auf www.artscum.org Artblog of the grotesque!


TOY PUNX

Aggretsuko

Der rote Panda Aggretsuko gehört bereits seit geraumer Zeit zu den absoluten Lieblingen der japanischen Popkultur-Szene. Ursprünglich als Maskottchen für Sanrio (u.a. Hello Kitty) entworfen, ist er inzwischen auch auf Netflix Deutschland mit einer eigenen Serie vertreten. Die Figur von Kidrobot ist ca. 14 Zentimeter groß und zeigt Aggretsuko in gewohnt cooler Pose.

Hello Sanrio Vinyl Minis

Die sogenannten Blind Boxes sind bei Figuren-Sammlern äußerst beliebt, weiß man doch nie, welche Figur der Serie sich im Inneren der Packung befindet. Die „Hello Sanrio“Serie präsentiert Hello Kitty und ihre Freunde in Form von leckeren Fast-Food-Artikeln, die niedlicher nicht sein könnten.

#Demon Craft: Halloween

Demon Craft wurde vom in Hongkong ansässigen Künstler Scotty Wang geschaffen und existiert in diversen Designs. Speziell zum letzten Halloweenfest hat Wang ihn im gruseligen Skelett-Outfit präsentiert. Demon Craft ist 15 Zentimeter groß und als besonderer Gag lässt sich der Helm der Figur abnehmen.

Rick and Morty Slippery Stair SpongeBob RockPants

Man muss in der Tat zweimal hinsehen, aber es handelt sich bei dieser 20 Zentimeter großen Figur tatsächlich um niemand Geringeren als SpongeBob, der sich hier allerdings im rockigen Kiss-Outfit und mit Schminke präsentiert. Die kultige Figur ist für ca. 45 Euro bei Rotofugi.com erhältlich.

62

Ebenfalls aus dem Hause Kidrobot stammt dieses coole Rick-und-Morty-Ensemble, das die beiden durchgeknallten Freunde zusammen mit Slippery Stair, einem Monster-Dude aus der ersten Staffel der Serie zeigt. Das Trio misst etwa 15 mal 15 Zentimeter und ist für umgerechnet ca. 45 Euro erhältlich.


Be@rbrick Michael Jackson Zombie

Ein nettes Gimmick für Michael-Jackson-Fans: Der King of Pop präsentiert sich hier in Form einer der beliebten Be@rbrick-Figuren und trägt sein aus dem gleichnamigen Musikvideo bekanntes „Thriller“Outfit. Allerdings ist die Gesellschaft von Michael Jackson nicht ganz billig, Interessierte müssen knapp 600 Euro auf den Tisch legen um die gut 75 Zentimeter große Figur ihr Eigen zu nennen.

Hanako Mark III Z

Er blickt zwar etwas dämlich drein, ist aber ein durchweg liebevoller Zeitgenosse und ein echter Hingucker im heimischen OtakuZimmer. Allerdings ist der Hanako Mark III Z in einer streng limitierten Auflage erschienen, sodass sich potentielle Käufer in eine Liste eintragen mussten, aus der dann die wenigen Glücklichen gezogen wurden, die ihn erwerben konnten.

Negora Black Fox

Wesentlich günstiger im Unterhalt ist diese grimmige schwarze Katze, die auf den Namen Negora hört. Das Kätzchen ist ganze acht Zentimeter groß und stammt aus der japanischen Designschmiede Konatsu. Bestellt werden kann es unter anderem über Myplasticheart.com.

Oni Warrior Tattoo Edition

Bereits vor geraumer Zeit als Kooperation der Designer Steven Choi und William Tsang entstanden, wurde nun eine spezielle Tattoo Edition dieses mutierten Monster-Kriegers präsentiert, die mit wunderschönen und sehr detaillierten Tätowierungen aufwartet. Die ca. 25 Zentimeter große Figur kann über die Website Store.unboxindustries.info geordert werden.

63


TOXIC TOMBOLA Für alle Leser unseres Magazins haben wir mit freundlicher Unterstützung unserer Partner einige Gewinnspielpreise zusammengetragen, die wir an dieser Stelle verlosen möchten. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2019. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer ist dein Lieblingscharakter aus Anime, Manga oder US-Comic? Email: info@toxicsushi.de (Adresse nicht vergessen) Post: Toxic Sushi, Stichwort: Toxic Tombola, Rotenhainer Str. 10, 56244 Wölferlingen

Goblin Slayer

Cells at Work

In Zusammenarbeit mit Publisher Animoon verlosen wir drei Blu-rays von Volume 1 der fantastischen, am 29. März erscheinenden Anime-Serie „Goblin Slayer“ – eine Vorstellung dieser tollen Veröffentlichung findet sich in dieser Ausgabe.

Manga Cult hat uns freundlicherweise drei Mal Band 1 des starken, am 10. April erscheinenden Mangas „Cells at Work“ zur Verfügung gestellt – siehe dazu auch die Vorstellung in dieser Ausgabe.

3X

3X

Harvest

The Great Battle

Mit freundlicher Unterstützung von Carlsen verlosen wir drei Exemplare des edlen Artbooks „Harvest“, dem zweiten Band mit zahlreichen, wunderschönen „Fairy Tail“-Illustrationen von Meister Hiro Mashima.

Splendid Film hat uns freundlicherweise drei Blu-rays des am 8. März erscheinenden, spektakulären Realfilm-Schlachtengemäldes „The Great Battle“ zur Verfügung gestellt eine Vorstellung dieses tollen Films findet sich in dieser Ausgabe.

3X

3X 64


toxic Sushi ABO Toxic Sushi kann man auch abonnieren! Ihr könnt aus drei verschiedenen Paketen wählen und natürlich auch die bisherigen Ausgaben im Shop nachbestellen.

nur

25€

Toxic Gift Abo

Ihr erhaltet viermal im Jahr Toxic Sushi und als zusätzliche Prämie könnt Ihr zwischen drei Blu-rays auswählen: „Flag - The Movie“, „Blue Submarine No. 6 Collector‘s Edition“ und „Jungle Emperor Leo“. Insgesamt zahlt Ihr für das Abo und die Prämie lediglich 25 Euro!

Toxic Only Abo

Ihr erhaltet viermal im Jahr Toxic Sushi für nur 17 Euro!

nur

17€ Toxicstore:

Toxic Complete

nur

50€

Ihr erhaltet alle bisherigen ToxicSushi-Ausgaben für nur 50 Euro!

Alle Angebote enthalten bereits die Versandkosten.

Bestellen könnt Ihr die Pakete und auch einzelne Ausgaben von Toxic Sushi auf

www.nipponart.de

65 65


xic. The future wilintlo piebeces to ed Your sanity will be hack … of in the next issue

Godzilla: King of Monstemrs mt

ko Der neue US-Godzilla n Kinos! im Mai in die deutsche

Ayanashi

anga Der düstere Fantasy-M Cult! aus dem Hause Manga

n Ausgabe unter Mehr Infos zur nächste

www.toxicsushi.de

09, gen, Telefon: 02666 - 911 99 ner Straße 10, 56244 Wölferlin der Nipponart GmbH, Rotenhai on: Max Hacksaw (MH), von n akti gebe Red ) usge (MM hera old und Men gt us TOXIC SUSHI wird verle precht Chefredakteur: Marc Lemke (TL) Herausgeber: Christoph Lam Wüst (GW), Evil Ela (EE), Tim E-Mail: info@nipponart.de , Nando Rohner (NR), Gerhart (MC) h Cras y .artscum.org/graphic Mark , www (CC) n, son man : Jenz Dieck Wez Mudguts (WM), Chris Crim H ander Fechner Layout/Grafik 21-2 Vertrieb: Nipponart Gmb n: Eri Maruyama Logo: Alex 750 enti 90 pond 069 rres on: n-Ko Telef e, Japa i Tim Lemk Toxic Sush shi.de, TPC Media Consulting, stellungen: abo@toxicsushi.de xicsu chbe @to /Na igen ents anze nnem ng Abo keti Jahr) liAnzeigen & Mar e: dreimonatlich (4x im für die Richtigkeit der Veröffent 46395 Bocholt Erscheinungsweis g keine Haftung. Eine Gewähr Druck: D+L, Schlavenhorst 10, Textmaterial übernimmt der Verla und Bilddtes esan eing rdert Hinweis: Für unaufgefo Gerichtsstand ist Koblenz. setzungen, ng nicht übernommen werden. geschützt. Alle Rechte, auch Über chung kann trotz sorgfältiger Prüfu n Beiträge sind urheberrechtlich lichte t GmbH. ffent onar verö I Nipp der SUSH C ung TOXI hmig in ftlichen Gene t GmbH. Alle bedarf der ausdrücklichen, schri Urheberrecht: © 2019 Nipponar Vervielfältigung dieses Magazins ige tänd volls oder eise teilw vorbehalten. Die

Impressum


* Vorabcover

© Kouta Hirano • SHONEN GAHOSHA Co., LTD./Hellsing K.G.

De er mn hä äc ltl hs ic t h!

f S. 42 / 43! Weitere Infos au


www.manga-cult.de

© Akane Shimizu / Kodansha. Ltd.

Rote Blutkörperchen! WeiSSe Blutkörperchen! Killerzellen! Jede Menge Action im menschlichen Körper Der Anime- und Manga-Überraschungshit

Profile for TOXIC SUSHI - Wild Entertainment Magazine

TOXIC SUSHI #28  

TOXIC SUSHI - Wild Entertainment Magazine Anime, Manga, Games, Music, Art, Lifestyle

TOXIC SUSHI #28  

TOXIC SUSHI - Wild Entertainment Magazine Anime, Manga, Games, Music, Art, Lifestyle

Advertisement