Page 1

Ausgabe 3 Herbst 2015 30. Jahrgang 4,- €

top charity HILFE VON HERZEN

trachten-trends NICHT NUR ZUR WIESN

münchens beste blicke

sehnsucht sonne

TOP TEN DER AUSSICHTSPUNKTE

die macht der medizin

TRAVEL: KUBA, KALIFORNIEN & CO

VON VORSORGE BIS HORMONE

4194988504004

0 2 1 0 3

w

w

w

.

t

o

p

-

m

a

g

a

z

i

n

.

d

e


TR AURINGHAUS · SCHMUCK · JUWELEN · UHREN · MEISTERWERKSTÄTTEN J. B. FRIDRICH GMBH & CO. KG · SENDLINGER STRASSE 15 · 80331 MÜNCHEN · TEL. 089 260 80 38 · WWW.FRIDRICH.DE


E d i To r i a l

Wunsch

und Wirklichkeit

A

rbeiten, Fernsehen, Telefonieren, Internet... das sind also laut Freizeit-Monitor 2015 des Deutschen liebste FreizeitBeschäftigungen? Kein Schmökern, kein Sport, kein Spiel, kein Schnackseln? Ersteres, das wichtige Lesen, kommt angeblich erst an 5. Stelle, Letzteres gar nicht vor. Dafür möchte jeder Zweite mehr ausspannen, ausschlafen, mehr Freizeit und – weniger faulenzen. Passt das? Naja, das mit TV und Internet kann man glauben – über 50 Millionen Deutsche sind dreimal die Woche in der Freizeit online. Müssen wir uns jetzt Sorgen machen? Höchstens um Kids, deren Nasen permanent am „Smart-Phone“ kleben. Nein, im Gegenteil, wir wissen doch gerade nach diesem heißen Sommer mehr: Abgesehen von wenigen, aber leider umso lauteren Chaoten kümmern sich Millionen Deutsche um Flüchtlinge und Verzweifelte. Die Spenden- und Hilfsbereitschaft macht uns mit stolz, obwohl sie nie groß genug sein kann. Apropos: In dieser Herbst-Ausgabe berichten wir auf mehreren Seiten über Münchner, Unternehmen, Lions Clubs und Privatleute, die lokal und aktiv denen helfen, denen es auch bei uns nicht so gut geht. Und davon gibt es leider noch genug. Ein Schlaraffenland gibt’s nirgends. Dabei ist es egal, dass viele Charity- und Stiftungsgelder aus Golfturnieren resultieren. Aber dieser Sport hilft nun mal helfen... kleiner Ball, große Gesten. Lesen Sie mal...

Happy Herbst!

Fedra Sayegh Herausgeberin

Conny Konzack Chefredakteur To p m ag a z i n 3 O H L I N DA . B R E T Z . C O M


8 Trachten-Trends Die attraktivste Kleidungsform der Welt

6 Wiesn

M端nchens beste Blicke die Top Ten der Aussichtspunkte unserer Stadt

Hits & Highlights, Tipps & Trends

16 54 Wahre Hilfe Golfen um zu helfen TOP Magazin war dabei


80

  

Medizin

36

Baby-Glück zum Wunsch-Termin Power für Geist und Körper Vorsorge bei Frauen Zahn-Oase mitten in München

Vegane Lebensart Nicht Fisch, nicht Fleisch... Megatrend mit Tücken

Road zum Rausch... Kaliforniens unbekannte Schätze

90



94

Kuba libre? Die Karibik-Insel erobert jedes Herz

Editorial Impressum

3 122

 

        


münchen

Wiesn

2015

Hits & Highlights, Tipps & Trends Auch in diesem Jahr wird auf dem Oktoberfest wieder ausgiebig gefeiert, gebechert, getanzt – und gebusselt... Auch wenn das ur-münchnerische Volksfest der Inbegriff bayrischer Tradition ist, überrascht die Wiesn immer wieder mit neuen Trends:

6 To p m ag a z i n


E

s muss nicht immer das klassische halbe Hendl sein: Auch für Veganer und Vegetarier gibt es auf der Wiesn inzwischen interessante kulinarische Alternativen. Ganz nach der Devise „Aus alt mach neu“ hat sich seit einigen Jahren außerdem die Oide Wiesn als besonderes Schmankerl für die Liebhaber bayrischer Kultur und Lebensart etabliert. Verkörpert wird die Wiesn 2015 außerdem durch ein neues – und ausgesprochen hübsches – Gesicht. Überhaupt ist das meiste Neue in diesem Jahr erfreulich, vom Bierpreis mal abgesehen. Die wichtigsten Neuigkeiten und Höhepunkte auf einen Blick:

wird diese besondere, übrigens streng geschlossene Veranstaltung für die „First Ladys“ der Stadt, um die sich Regine Sixt stets mit viel Liebe persönlich kümmert, in diesem Jahr wieder im Marstallzelt.

Fesch – das neue Münchner Kindl

Für Mutige – neue Fahrgeschäfte

Beim traditionellen Trachtenumzug und dem Einzug der Wiesn-Wirte taucht in diesem Jahr ein neues Gesicht auf. An der Spitze beider Veranstaltungen steht die hübsche Laila Noeth als das neue Münchner Kindl. Nein, der Nachname ist kein Zufall – das fesche Dirndl ist die Tochter des legendären Münchner ClubBetreibers Wolfgang Noeth.

Hier sind starke Nerven gefragt: Zum ersten Mal auf dem Oktoberfest zu Gast ist 2015 „Daemonium“, die größte mobile Geisterbahn der Welt. Einen weiteren Superlativ bietet das „Tower Event Center“ – mit 35 Metern derzeit das höchste auf- und abbaubare Haus. Schwindelfrei sein sollte auch, wer sich in die Konga- Schaukel begibt. Flughöhe: 45 Meter.

Dirndl-Aufmarsch: Die Damen-Wiesn von Regine Sixt

Neuer Bierpreis-Rekord – 10 Euro pro Mass

„Wir müssen draußen bleiben“ heißt es für die Herren, wenn Regine Sixt alljährlich zu ihrer traditionellen DamenWiesn lädt. Auch 2015 werden mehr als 1000 fesche Damen, Dirndl und Dirndln erwartet, darunter wieder viele Prominente. Zu Gast waren im vergangenen Jahr unter anderem Uschi Glas, Claudia Effenberg und Sophie Wepper. Stattfinden

Es ist so weit: Der Bierpreis hat eine neue Rekordmarke durchbrochen. 10 Euro kostet die Mass auf der Wiesn 2015 im Durchschnitt. Doch auch wenn dann und wann ein mürrisches Raunen durch die Runde gehen mag – die Revolution bleibt aus. Warum? Es ist eben Oktoberfestbier – das hat seinen Preis. Und am Ende wird man sagen: „Aber süffig war's ja doch.“

Diese Wirte feiern Wiesn-Debüt Zum ersten Mal unter den Wiesn-Wirten vertreten ist 2015 die Familie Able, die die Schlossgaststätte in Oberschleißheim betreibt. In dem kleinen Festzelt „Goldener Hahn“ mit seinen 300 Innen- und 60 Außenplätzen gibt es – ganz dem Namen entsprechend – vor allem Klassiker aus dem Bereich Geflügel-Gerichte wie das gebratene Hendl und die Ente mit Blaukraut.

Fotos: Frank Bauer, Tommy Loesch, marco2811, Robert Kneschke, guukaa - Fotolia.com

Hier lebt die Tradition – die Oide Wiesn Wer es etwas gemütlicher mag und noch echte Tradition erleben will, ist auch 2015 auf der Oidn Wiesn genau richtig. Hier kann man noch originale Trachten und alte Bräuche wie das Goaßlschnalzen bestaunen. Nostalgie wo man geht und steht, lautet das Motto – vom Fahrgeschäft „Motodrom“ aus dem Jahr 1928 bis zur „Eis-Bar“ von Christian Seitz im Stil der 1950er Jahre. Besonders willkommen sind auf der

Oidn Wiesn übrigens auch Familien mit kleinen Kindern, denen dort eine ruhigere Alternative zum bunten Treiben auf dem restlichen Oktoberfest geboten wird – eigene Kinderwagen-Parkplätze und gesonderte Toiletten für Kinder inklusive. Ein pures Vergnügen für Alt und Jung.

Von wegen Körndl-Fresser – Bio und Veganes auf der Wiesn Gesunde Ernährung und Oktoberfest? Selbstverständlich! Die Kräuter-Seitlinge aus der Region in Sojarahm mit gebräuntem Serviettenknödel, die in der Wildmoser Enten- und Hühnerbraterei serviert werden, sind z.B. nicht nur aus biologischem Anbau, sondern sogar vegan. Im Winzerer Fähndl können sich Veganer einen Wald- und Wiesnsalat mit Himbeer-Linsen und Quinoa-Pflanzerl schmecken lassen. Für gesundheitsbewusste Naschkatzen gibt es in der Schokoladenfabrik von Norbert Lange Leckereien in Bio-Qualität.

„Nach Hause geh'n wir nicht“ – die After-Wiesn Nicht alle zieht es um 23 Uhr, wenn die Festzelte schließen, schon nach Hause. Wer danach ausgelassen weiterfeiern möchte, hat dazu zum Beispiel im „Löwenbräukeller“ am Stiglmaierplatz Gelegenheit – und zwar in Festzelt-Atmosphäre mit Bier und Brotzeit. Dass auch bei der AprèsWiesn in Tracht gefeiert wird, versteht sich von selbst. Legendäre After-Wiesn-Partys bieten unter anderem außerdem der „P1Club“, das „Parkcafe“, das „8 Season“ und das „Max und Moritz“. Julia Stark

To p m ag a z i n 7


MoDE

Die coolen Lederhosen für Damen von Angermaier mit farbigen Edelweiß-Stickereien oder Nieten-Applikationen sind zusammen mit den extra länger geschnittenen Miedern in den Trendfarben eine tolle Alternative zum Dirndl und absolut in

8 To p M Ag A z i N


Absolutes Muss für Männer sind klassische kurze Lederhosen in plattler-Länge in Hirsch- oder Bockleder, vielfach im handbearbeiteten Vintage-Look mit tollen aufwendigen Stickereien und neuen Stickfarben. Neuester Angermaier-Trend: Lederhosen in modischem grau mit toniger Stickerei. Für Sportliche gibt’s auch Lederhosen ohne Stick mit umgeschlagenem Bund und Reißverschluss. Und „oben herum“ Westen:  bedruckter Samt, feines Leinen, hochwertiger Loden und Brokat

MoDE

...und ein bissl Historie über die attraktivste Kleidungsform der Welt

D

as Trachtenmode gottlob seit vielen Jahren wieder absolut „in“ und überall salonfähig ist, hat TOP Magazin jedes Jahr spätestens zum Herbst immer wieder hochgelobt. Ein bissl Geschichte: Einst war die Tracht Ausdruck einer meist dörflichen Gemeinschaft und eines gemeinsamen Lebens in dieser Ordnung. Im Mittelpunkt stand nicht die Trägerin oder der Träger, sondern die Kleidung –

sie diente zur Präsentation von Besitz und Wohlstand. Je mehr Stoff in der Tracht, je mehr Knöpfe auf den Westen, desto reicher der Träger oder die Trägerin – die Kleidung „verriet“ damals oft mehr als heute... und zeigte genau, aus welcher Region die Tracht stammt, aus welchem Dorf der Träger/die Trägerin stammt, die wirtschaftlichen Verhältnisse, die soziale Stellung innerhalb einer Dorfgemeinschaft, sogar den Personen-

To p M Ag A z i N 9


Nicht zu vergessen: die Accessoires! z.B. Wiesnschmuck von sweet deluxe, Ballerinas von Batelli oder eine LederhosenTasche von Daniel Fendler

MoDE

Astrid Söll setzt bei ihrer Dirndlmode auf den sogenannten Schneewittchen-Kragen, der bis zur unteren Hälfte des Halses reicht

stand! Ob ledig, verheiratet, verwitwet oder heiratswillig - dies zeigten die Frauen in der Art, wie die Schürze mit der Schleife gebunden wurde: links – ungebunden und ledig, rechts – gebunden und verheiratet, mittig – Zeichen der Jungfräulichkeit, hinten gebunden – verwitwet... Außerdem die Trauerstufe (man unterschied sogar in Voll-, Halb- oder Vierteltrauer...) sowie den Anlass (Abendmahl, sonntäglicher Kirchgang, gewöhnlicher Sonntag, Hochzeit, Kommunion, Konfirmation, etc.). Tracht gibt es nicht nur in Bayern, auch die Hessen, Franken, Niedersachsen oder Ostfriesen haben ihre eigenen KleidungsStile. Was wir als Tracht verstehen, ist die oberbayerische Gebirgstracht mit der Lederhose für den Buam und dem DirndlGwand fürs Madl. Münchner lieben sie, unsere Trachtenmode, auch wenn wir

Lola Paltinger zeigt märchenhafte Stoffe und ungewöhnliche Mieder, die an Cocktailkleider aus den 50er-Jahren erinnern

1 0 To p M Ag A z i N


Fotos: Angermaier Trachten, Astrid Söll, augustundjuli Fotografie/Julia Hildebrand & ingolf Hatz, Lola paltinger, JAN & iNA Trachten, Anja ziller, Batelli, sweet deluxe

Angermaier Trachten ist der Spezialist für modische und traditionelle Trachten. Die Mode-Trendfarbe 2015 Marsala wurde in stylischen Dirndln und Westen verarbeitet. Neben grün und Blau in allen Schattierungen finden sich in der Wiesn-Kollektion 2015 auch feine pastellfarben

MoDE

nicht immer – wie es ideal wäre – auf historische Vorbilder zurückgreifen. Das scheint inzwischen egal, wenn man trendig und traditionell auf die Wiesn, in den Biergarten oder auf die Waldfeste geht. Farben, Stoffe und Muster variieren von Saison zu Saison. Mittlerweile ist aber sogar die Tracht Trends unterworfen.

Die Hits zum Herbst Beim Dirndl sieht man immer mehr traditionelle Glockenröcke, die die aufgebauschten Rockvarianten ablösen. Astrid Söll z.B. setzt bei ihrer Dirndlmode auf den sogenannten Schneewittchen-Kragen, der bis zur unteren Hälfte des Halses reicht – momentan sehr beliebt! Zu beobachten ist auch eine Rückbesinnung zum klassischen, traditionellen Gewand. Man trägt wieder klassische Trachtenstoffe und Schnitte, kombiniert mit einer Spitzenschürze. Auch in diesem Jahr besonders angesagt: ein hinten angeschnittenes Schößchen. Sorry, Männer! Aber als Gegentrend zu den sehr offenen Dekolletés der letzten Jahre sieht man heuer wieder mehr hochgeschlossene Blusen. Wie früher.... Apropos Blusen: Ein Trend, der sich schon in den vergangenen Jahren bemerkbar gemacht hat, wird auch in diesem Jahr fortgesetzt: schwarze Blusen. Wer es mag... Hauptsache, eine helle Gesinnung!

Bei JAN&INA Trachten steht Tradition im Vordergrund. Die Dirndl sind aus alt anmutenden und originellen Stoffen

To p M Ag A z i N 1 1


MoDE

Die Kollektion von Daniel Fendler besticht durch traditionelle Schnitte und Materialien

Angermaier nimmt in seiner neuesten Kollektion sogar den aktuellen Blumen-Trend auf: Verspielte Dirndl mit floralen Motiven bedruckt sowie glamouröse Designer-Dirndl mit aufwendigen Brokat-Spitzenschürzen lassen DirndlTräume wahr werden. Unter dem Motto „Tradition trifft glamour“ bietet der Trachten-Spezialist bestrasste Samtdirndl mit Seide im Futter und reinem Seidenrock sowie exklusive Dirndl mit Leder-oberteil von Astrid Söll by Angermaier

Münchens Designerin Anja Ziller über Spezialitäten und mehr Dirndlkleider ohne Bluse. Die Designerin: „Mich faszinierte die Tegernseer Tracht. Spenzer-Dirndl mit kleinem Arm, die somit ohne Bluse getragen werden. Diese sehr aufwendig genähten Dirndl wollte ich neu interpretieren. Nicht nur waldfest-tauglich – sondern als Kleidungsstücke fürs Oktoberfest genauso wie für elegante Gelegenheiten, bei denen eine Tracht angemessen oder erwünscht ist. Ich betrachte meine Dirndl als prachtvoll und edel zugleich. Die Trägerin soll sich auf jeden Fall wie eine Prinzessin fühlen...“ Materialien, Verarbeitung, Dekolleté... Anja Ziller: „Ich verwende hauptsächlich sehr hochwertige Materialien: Seidenstoffe und Brokate für Rock und Oberteil, sehr teure alte Spitze für die Schürzen, aufwendige Bordüren und Knöpfe mit echten Swarovski-Steinen. Nur wenn man an den Materialien nicht spart, wirkt ein Dirndl kostbar. Das ist wie bei gutem Essen: Ein Gericht schmeckt mit hochwertigen Zutaten auch nun mal besser. Alle meine Bus-tier-Dirndl werden von Hand genäht und sitzen dadurch wie eine Maßanfertigung. Die Oberteile haben einen kurz angenähten Arm und einen wunderschönen Ausschnitt, da sie ohne Bluse getragen werden. Somit kommt das Dekolleté der Trägerin besonders zur Geltung. Dieser Effekt wird durch eingearbeitete Kunststoffstäbe und Brustpolster verstärkt.“ Wohin geht der Trend? „Der Trend ist ja eher schlicht, man verwendet gedeckte, traditionelle Farben wie Rot, Grün oder Schwarz. Ich persönlich halte mich nie an vorgeschriebene Trends. Die Kollektion „Purple Angels“ z.B. bedeutet für mich Glamour, Romantik, Farbe in allen Schattierungen. Unser Alltag ist doch schon trist genug, da können Dirndl doch strahlen – oder haben sie jemals eine Prinzessin gesehen, die ein dunkles, tristes Kleid zu einem besonderen Anlass trägt? Trotzdem gibt es bei mir ein Gesetz: Verwende niemals mehr als zwei, maximal drei Farben, sonst wirkt das Kleid überladen und nicht mehr edel.“ 1 2 To p M Ag A z i N

Daniel Fendler Trachten-Couture Couturier Daniel Fendler setzt auf traditionelle Schnitte und Materialien. Die Dirndl sind aus Baumwolle und Schilfleinen, einem speziell für Daniel Fendler gedruckten alt überlieferten, traditionellen Kreuzstichund Jugendstilmuster in gedeckten Farben wie Taupe, Dunkelblau, Flieder, Tannengrün, Stone und Karminrot. Seine Herrenwesten haben eine hochgeschlossene Form mit Stehkragen. Seine neueste Idee – eine Tracht für den Masskrug. Mit einer traditionell gestalteten Schleife soll die Masskrug-Verwechslung verhindert werden... Wiesn, wir sind bereit! Aber das Allerschönste: Trachten sind auch danach noch absolut „in“... Monika Küspert

Ausgefallene, coole und edle Tracht, für alle, denen Mainstream nicht genug ist. Die neue Kollektion von purple Angels by Anja ziller


MoDE

Traumhafte Trachten

Die ganze Welt der Tracht

To p M Ag A z i N 1 3

3x in München: Rosental 10 · Landsberger Straße 101–103 · Stachus Passagen www.angermaier.de ·


Foto: Ghetty Images Gisela Schober

Anzeige

Süßer Wiesn-Charme von sweet deluxe über zalando

d nicht nur bei Astrid Söll sin n vo l nd ir D en und Monika Die traumhaft Simone Ballack ie w en am D n den prominente Angermaier. . Zu kaufen bei Ivankan beliebt

Ring wechsle dich von Charlotte

Seidentuch von Leonie Malic und Tascherl von Pinjafashion

Ein Must-have Wiesn-Stilbruch. Feinstes Kaschmir Jankerl von Zauberalm mit Pelzbesatz und dazu die angesagten Lackstiefel von ROHDE www.rohde-shoes.com

PR-Expertin Re nata Kochta (KOCHTA Inte rnational) mit ihrem Lieblin gsjankerl von Mothwurf zeigt Euch die Must-have W iesnHighlights 2015 Bezauberndes Seidendirndl von schmittundschäfer mit perlenbestickter Schürze über www.lawango.com


wunderhaus.com Foto: Hubertus Hamm

böhmler im tal führt die großen Marken dieser Welt – zum Beispiel den Sessel „369“ von Walter Knoll. Fotografiert im Kettenkarusell der Familie Kalb in München . www. boehmler. de


M端nchen

M端nchens

beste Blicke TOP Magazin M端nchen pr辰sentiert die Top Ten der Aussichtspunkte unserer Stadt

1 6 To p M ag a z i n


München

S

teigen Sie München mal aufs Dach! Es lohnt sich. Denn es ist einfach fabelhaft, die Stadt einmal aus einer erhöhten Perspektive zu betrachten. Von wo aus Sie die besten Ausblicke genießen, erfahren Sie in dieser TOP Magazin Top-Ten-Liste – die natürlich wie immer subjektiv gehalten ist. Und falls Sie in unserer Aufzählung den grandiosen Blick vom südlichen Turm der Frauenkirche vermissen: Der 97,5-m-Turm und sein nördlicher 98,5-mKollege sind wegen Renovierungsarbeiten bis 2016 geschlossen. Alle anderen hingegen stehen Ihnen offen zur Verfügung.

Alter Peter Es ist ja immer eine Ansichtssache mit der Aussicht. Die einen wünschen einen weiten Blick über alles hinweg. Die anderen einen Blick aufs nahe Detail. WIR sind heute die Detailbesessenen. Und wählen NICHT den Olympiaturm zur Nr. 1, wie viele ganz sicher getippt hatten. Sondern den Alten Peter. Denn er ist ein Sinnbild für München und offenbart die münchnerischste Seite, die es gibt – wenn man die 300 Stufen seines 91 m hohen Turms erklimmt und hinabblickt. Auf den Viktualienmarkt, auf die Innenstadt, zum Rathaus und zur Frauenkirche hinüber. Man möchte gerne ganze Stunden dort oben verweilen! Schon allein deshalb, um sich vom Treppensteigen zu erholen (kein Lift)...

Er ist wie eine Tribüne, um den Olympiapark direkt vor den eigenen Füßen zu sehen, er bietet einen schönen Blick nach Schwabing hinein und an guten FöhnTagen erscheinen auch die Berge zum Greifen nahe. Absoluter TOP MagazinTipp jedoch: Den Oly-Berg NACHTS besuchen! Natürlich mit der/dem Liebsten. Die Münchner Lichter unten, die Sterne oben – romantischer geht’s nicht...

Bavaria Diese Bronzestatue oberhalb der Theresienwiese misst zwar nur 18 Meter. Aber die Stiegen der von Ludwig I. in Auftrag gegebenen Patronin Bayerns hinaufzustapfen ist es absolut wert. Schon allein deshalb, weil man – aus den AUGEN der Bavaria hinausguckt! Am besten kurz VOR dem Oktoberfest besuchen. Man sieht schon fast alles von der Wiesn, aber es herrscht noch kein so heftiger Andrang wie an den Tagen des Oktoberfests. Sinnbild für München: der alte peter mit seinem 91 m hohen Turm

Olympiaturm Er ist gewissermaßen die Nr. 1 aller Münchner Aussichtspunkte, die den Blick in die Ferne schweifen lassen. Von der 185 m hoch gelegenen Aussichtsplattform oder im Drehrestaurant des Olympiaturms sieht man, wie ziemlich groß unsere kleine Stadt inzwischen geworden ist. Und man erblickt ganz wunderbar auch die Alpen – am besten also den 292m-Turm an einem Föhn-Tag besuchen, wenn die Sicht bis zur Zugspitze reicht.

Olympiaberg Bevor Sie den Olympia-TURM besuchen, sollten Sie gewissermaßen als Vorgeschmack den Olympia-BERG besuchen.

To p M ag a z i n 1 7


München

Einer der bedeutendsten Aussichtspunkte Münchens – leider aber nur 16 Tage im Jahr geöffnet: das Riesenrad des Oktoberfests. Ein absolutes Schau-Muss für jeden Wiesn-Besucher. Und zwar zweimal: einmal tagsüber, einmal abends. Am besten gleich direkt nach Einbruch der Dunkelheit – dann können Sie auch noch Ihren Kindern dieses Lichter-Erlebnis bieten. Eine Erinnerung fürs ganze

Leben. Und falls Sie München bei Nacht doppelt sehen wollen – dann am besten mit ein paar Mass Bier intus nach oben kreiseln. Sollten Sie dabei Ihre Liebste voller Glück gleichfalls doppelt sehen – macht nichts. Küssen Sie einfach beide.

Bayerischer Hof

Auf der Dachterrasse dieses Münchner Luxus-Hotels am Promenadeplatz genießt man nicht nur klasse Cocktails – sondern auch eine hübsche, irgendwie intim wirkende Ausgrandiose aussicht an 16 Tagen im Jahr: das Riesenrad des oktoberfests sicht auf Münchens City. Man muss übrigens kein Hotelgast sein. Einfach den Lift in den 6. Stock nehmen. Und falls Sie sich vorher fit machen wollen: Der Blue Spa dort oben bietet auch einen feinen Ausblick.

Friedensengel Natürlich kann man den 38 m hohen Friedensengel nicht besteigen. Doch zu seinen Füßen befindet sich eine öffentliche Plattform, die eine hübsche Aussicht auf die Prinzregentenstraße mit ihren Prachtbauten bietet. Sowie – vor allem im Herbst – auf betörend leuchtende Bäume. Dazu gibt es einen Springbrunnen, der des Nachts auf geheimnisvolle Weise angestrahlt ist.

Donnersberger Brücke Jetzt etwas für Freaks der Eisenbahn-Romantik. Setzen Sie sich in die S-Bahn und fahren Sie zur Station Donnersberger Brücke. Denn von dort sehen Sie in Richtung Osten die Schienenstränge, die zum Hauptbahnhof führen – immer wieder faszinierend. In der gar nicht so fernen Ferne grüßen die Türme der Frauenkirche. Abends dann Richtung Westen blicken – Gleise im Sonnenuntergang. Geben Sie sich dabei die volle Dröhnung Fernweh.

1 8 To p M ag a z i n

Rathaus-Balkon Für FC Bayern-Fans die absolute Nr. 1, die Aussicht von dort oben auf den Marienplatz hinab. Denn sie bedeutet: Wieder eine Titel-Feier für den FCB! Pech jedoch: Diesen Blick können nur der Oberbürgermeister und die Bayern-Spieler, Bayern-Trainer und Bayern-Funktionäre genießen. Sicher wunderbar, auf eine jubelnde Menschenmenge herabzublicken – und zwar ohne Herablassung, sondern voller Freude. Unsereins bleibt da nur der Blick nach OBEN. Aber auch der ist ja fabelhaft – Glockenspiel und Bayernspiel, was will man denn mehr...

Rathausturm Wer noch höher als der FC Bayern stehen will – kein Problem: Auf den 85 m hohen Rathausturm führt ein Lift zu einer Aussichtsplattform und offeriert einen wunderbaren Altstadtblick. Man kann von hier respektvoll zu unserer Nr. 1, dem Alten Peter, hinübergrüßen. Auf was man freilich verzichten muss: dass einem – wie den FCB-Kickern – eine Menschenmasse zujubelt. Aber winken Sie trotzdem hinab. Vielleicht winkt ja jemand zurück. Zum Beispiel eine japanische Reisegruppe. Ist doch auch schon was. Jupp Suttner

Der 38 m hohe Friedensengel mit aussicht auf die prinzregentenstraße

Fotos: sborisov, Birgit Brandlhuber, galaxy67, LightingKreative, franke182 - Fotolia.com

Riesenrad


BMW Niederlassung München

www.bmwmuenchen.de

Freude am Fahren

IN ALLEM EINEN SCHRITT VORAUS. DER NEUE BMW 7er.

Perfektes Zusammenspiel von technologischer Innovation und stilsicherem Design: Der neue BMW 7er setzt mit wegweisenden Neuerungen wie der BMW Gestiksteuerung, dem hocheffektiven BMW Laserlicht, dem ferngesteuerten Parken und dem BMW Touch Command neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Fahrfreude. Der neue BMW 7er – ab 24. Oktober in Ihrer BMW Niederlassung München.

BMW Niederlassung München www.bmw-muenchen.de Hauptbetrieb Frankfurter Ring 35 80807 München Tel.: 089-3535-110

Filiale Fröttmaning Werner-Heisenberg-Allee 10 80939 München Tel.: 089-3535-810

Filiale Solln Drygalski-Allee 35 81477 München Tel.: 089-3535-510


R aT g e b e R

2 0 To p m ag a z i n


R aT g e b e R

H

eute haben wir Freitag. Erfreulicherweise. Denn: Der Freitagabend ist für viele von uns der schönste Abend der Woche: Arbeit geschafft – endlich die „Flügel“ hängen lassen dürfen und sich vor den Fernseher werfen! Wunderbar – keine Frage. Aber man kann den Freitagabend gelegentlich auch mal völlig anders gestalten. Und beispielsweise seinen Körper verwöhnen. Plus den Geist dazu. Und die Seele natürlich auch. Wie? Indem Sie den gesamten Wochen-Stress nicht durch Passivität (vor dem TV-Schirm) abbauen, sondern durch – Aktivität! Womit kein Marathon oder eine ähnliche Tortur dieser Art gemeint ist. Sondern eine Aktivität, die sich in Grenzen hält. Gewissermaßen eine „Wohlfühl“-Aktivität: Wellness zu Hause. Gönnen Sie sich also einen fitten Wellness-Freitag – und absolvieren Sie als erstes, nach der Arbeit, ein lockeres Bewegungsprogramm, das Dr. med. Johannes M. Peil vom Institut für Sporternährung in Bad Nauheim ausgearbeitet hat. Ziel: „Eine behutsame Belastung des Herz-Kreislauf-Systems, eine Verbesserung der Beweglichkeit, muskuläre Auflockerung, Entspannung und Zerstreuung.“

Das Programm dauert ca. 45 Minuten und sollte möglichst in der freien Natur, also im Englischen Garten, im Westpark, auf dem Sportplatz oder sonstwo in der Münchner Draußen-Welt absolviert werden: 5 Minuten Gehen (normales bis zügiges Tempo). 3 Minuten Traben (also leichtes Jogging). 3 Minuten Gehen. 4 Minuten Traben. 5 Minuten lockeres Dehnen. 15 bis 20 Minuten Gehen und Traben im Wechsel (nach Gefühl). Wobei grundsätzlich gilt: Diese Zeitangaben bilden kein stures „Muss“, sondern signalisieren ein ungefähres „Kann“. Lassen Sie in punkto Zeit Ihr Gefühl spielen – verfallen Sie auf keinen Fall der Stoppuhr. Und vergessen Sie im Anschluss an dieses Programm nicht zu trinken. „Gut geeignet“, so Prof. Dr. med. Burghard Weidler aus Bad Nauheim, „sind natriumhydrogencarbonatreiche Mineralwasser und Schorlen aus diesem Mineralwasser und Apfelsaft. Auch Früchte- und Kräutertees sind empfehlenswert.“ Verzichten Sie an diesem „fitten Freitag“ möglichst auch noch auf Alkohol und schränken Sie Ihren KaffeeKonsum ein. Und genießen stattdessen ein leichtes „Fit-Abendessen“ – Pasta etwa. Mit einer Banane als Dessert. So erhalten

To p m ag a z i n 2 1


R aT g e b e R

Und anschließend? Lassen Sie es sich gut gehen: Schmökern Sie in einem Buch, das Sie schon lange mal lesen wollten – oder legen Sie eine CD ein, die Sie schon seit Wochen hören möchten. Das Finale dieses Freitags schließlich – die absolute Entspannung: Schalten Sie ab, lassen Sie die schweren Gedanken ruhen und genießen Sie für zehn bis fünfzehn Minuten – Stille. Damit stimmen Sie sich bestens auf den Schlaf ein – und auf den nächsten Tag. Den Samstag. Der für die meisten Menschen arbeitsfrei ist. So dass man sich bisweilen einen tatsächlich stressfreien Tag gönnen kann – bei dem nur eines im Mittelpunkt steht: das eigene Wohlbefinden. Die persönliche Fitness. Wichtig dabei: Die wirklich richtige Mixtur zu finden aus Entspannung, Aktivität und Ernährung. Für letzteres empfiehlt sich zum Beispiel „ein sportgerechtes Frühstück“ – das folgendermaßen beschaffen sein könnte: 2 Roggenbrötchen, 2 TL Halbfettmargarine, 1 gehäufter EL Frischkäse, 3 dicke Gurkenscheiben, 2 Scheiben Geflügelwurst, Früchtetee Dann geht es an das Vormittags-AktivProgramm. Es erfordert eine mittlere muskuläre Belastung und dient dazu, das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Sie sollten sich hierfür eine verkehrsarme Umgebung suchen: Waldwege, Feldwege oder eine wenig befahrene Landstraße. Also

raus aus München. Der Hinweis auf die Verkehrsarmut erfolgt nicht nur aus Sicherheitsgründen, sondern auch deshalb, weil ständige „Bedrohungen“ durch Automobile auch Ihre Psyche gefährden. Der WellnessEffekt wird dadurch erheblich reduziert. Jetzt also: 90 Minuten Radfahren im flachen bis leicht profilierten Gelände. Wichtig dabei: Pausen einlegen! Genügend trinken! Überanstrengungen vermeiden! Versuchen Sie nicht, mit der „Brechstange“ fit zu werden, sondern hören Sie in Ihren Körper und befolgen Sie, was er rät. Und: Genießen Sie die Herbstlandschaft! Denn das Auge trainiert mit – ein schöner Anblick tut der Seele (und damit dem Body) gut. Als Verpflegung für Ihre Rad-Tour nehmen Sie sich 300 Gramm Aprikosen mit. Mittags: Eine Suppe am besten. Nachmittags: Teil 2 des Sports. Er dient einerseits der körperlichen Entspannung und andererseits der muskulären „Nachbereitung“. Es müsste wieder eine ruhige Gegend (Wald, Park, etc.) sein und etwa 30 bis 45 Minuten dauern. Und zwar: Walking – flottes Spazierengehen. Oder Nordic Walking – mit Stöcken. Zwischendurch sollten Sie eine etwa zehnminütige Pause für Dehnübungen einlegen. Abends, nach einem leichten Dinner Ihres Geschmacks, brauchen Sie nur noch in den DVDPlayer jenen Film einlegen, den Sie längst schon mal sehen wollten – dann ist der tolle Samstag komplett. Sie werden am Sonntag erwa-

Ein moderates Bewegungsprogramm fördert eine Verbesserung der Beweglichkeit, lockert die Muskeln auf und sorgt für Entspannung und Zerstreuung.

2 2 To p m ag a z i n

chen mit wahrscheinlich einem einzigen Wunsch: Das mache ich nächsten Freitag und Samstag wieder! Und zwar am bes-

ten zu zweit. Denn dies erhöht den Spaß um mindestens das Doppelte. Vor allem am Sonntag dann – beim langen, langen Frühstück im Bett. Jupp Suttner

Fotos: minerva Studio, womue, gpointstudio, Dudarev mikhail - Fotolia.com

Sie Kohlenhydrate und Kalium – beides ideal zur Füllung des Muskel-Benzintanks, des sogenannten Glykogenspeichers.


NICOLE KIDMAN’S CHOICE

OMEGA Boutique • Maximilianstraße 16 • München


R aT g e b e R

FitnessDie neue

Welle

2 4 To p m ag a z i n


R aT g e b e R

F

itness findet heute nicht mehr nur in Studios statt. Trainieren kann man praktisch überall: im Büro, im Park oder im Wohnzimmer. Die Studios reagieren mit technischen Upgrades, Outdoor-Anlagen und angesagten Importen aus den USA. Wir waren auf der Kölner Fitnessmesse (FIBO) unterwegs und zeigen Ihnen, wie Ihr Sportprogramm in diesem Jahr aussehen könnte.

dio- und Schnellkrafttraining wird im Stil eines Boxkampfes über sechs Runden präsentiert und bringt Fitness auf ein vollkommen neues Level. www.piloxing.com

Texte: Kornelia orzeszek, Hanna Welp; Fotos: Surfset Fitness (1), Jumping Fitness (1), piloxing (1), Fibo/behrendt & Rausch (1), Freeletics (2)

Mehr Hightech

Jumping Fitness Was auf den ersten Blick aussieht wie wildes, unkoordiniertes Gehopse ist in Wahrheit der aktuelle Fitnesstrend in unseren Studios: Jumping – ein dynamisches Fitnesstraining auf speziell dafür entwickelten Trampolinen. Beim Spiel mit der Schwerkraft werden bis zu 400 Muskeln ge- und entspannt, das energetische Training verbrennt dreimal so viel Kalorien wie Joggen und schont gleichzeitig die Gelenke. Gleichgewichtssinn und Körperkoordination werden verbessert. www.jumping-fitness.de

Das Training in den Fitnessstudios wird immer mehr zum ganzheitlichen Erlebnis. Ein normaler Spinning-Kurs zum Beispiel, in dem bis jetzt jeder angestrengt vor sich hin geradelt ist, wandelt sich zum Abenteuerausflug in der Gruppe. Digitale Leinwände, Ton- und Lichtanlagen lassen die Trainingseinheit wie im Flug vergehen.

Piloxing Knockout

Freeletics

Wer nach dem Training nach Hause kriechen möchte, der besucht am besten einen Piloxing Knockout-Kurs. Der Name ist hier Programm. Die Teilnehmer werden zu Höchstleistungen angespornt, von denen sie nie erwartet hätten, dass ihr Körper dazu in der Lage ist. Die Mischung aus funktionalem Training, Boxen, Car-

Staumeldungen checken, Rezepte recherchieren oder das neueste Lieblingslied laden – unsere Smartphones nutzen wir schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren. Kein Wunder also, dass sie uns jetzt auch ins Schwitzen bringen. Freeletics heißt der neumodische Fitnesstrend, der uns per App so richtig in Form bringen

soll. Das Besondere: Die Einheiten sind kurz (15 bis 45 Minuten), aber hochintensiv und benötigen so gut wie kein Equipment. Trainiert wird ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht. Dazu noch ein paar Turnschuhe, eine Matte, eine Stange für Klimmzüge und los geht’s. Jederzeit und überall. Der Vergleich mit anderen ist eine wesentliche Triebkraft dieses Fitnesstrends. Er soll Ansporn geben und zu immer neuen Höchstleistungen motivieren. Die Freeletics-Community ist daher das Herzstück des Programms. Sie ermöglicht den Austausch über verschiedene Plattformen. Via App und Web können sich die „freien Athleten“ messen, persönliche Leistungen vergleichen, Fotos posten oder sich gegenseitig Tipps geben. Aber auch das gemeinsame Training gehört auf jeden Fall dazu. Gleichgesinnte finden Fans zum Beispiel in unzähligen regionalen Facebook-Gruppen. www.freeletics.com/de

To p m ag a z i n 2 5


R aT g e b e R

Es werde Licht... Mountainbiken und Joggen im Herbst – wunderbar! Aber es gilt einige wirklich wichtige Vorsichtsregeln zu beachten!

2 6 To p m ag a z i n


R aT g e b e R

M

Fotos: maridav, maygutyak, mp2, nito - Fotolia.com, adidas/gore-Tex

ünchens Biker sind Biker sind Biker. Und Biker hassen es, wenn ihr gigamegacooles Bike – eine Lampe ziert. Igitt! Und im Wald und Gebirge kommt ja auch höchstens der Jäger und hält einen für den Wolf von Bayrischzell und knallt einen ab – aber es kommt garantiert niemals ein Verkehrspolizist, um das Vorhandensein und auch noch Funktionieren einer Bike-Lampe zu kontrollieren. Also verzichtet der Biker gerne auf diesen Ballast. Was im Sommer ja noch verständlich ist. Doch jetzt im Herbst – wird diese Art von Obendrüberstehen gefährlich. Extrem gefährlich! Denn die Tage werden kürzer und kürzer – und man gerät gelegentlich rascher in die Dunkelheit, als man es erwartet. Zumal man ja immer erst einmal von München hinaus muss und dieser AutoTrip mindestens 30 Minuten dauert. Was den Tag noch einmal verkürzt. Die Fahrradbeleuchtung dient dann nicht mehr den verachteten Paragrafen, die dies nunmal vor schreiben. Sondern der absolut eigenen Sicherheit: Erstens, weil es im dämmer-dunklen Wald und im Gebirge lebensgefährlich ist, zu biken und nichts zu sehen. Und zweitens, weil man ja vom Wald oder vom Gebirge auch noch zum Parkplatz fahren muss – meist über ganz normale Straßen. Mit ganz normalen Autos. Die Unbeleuchtete leicht übersehen. Das oberste Gebot für Herbst-Biker also lautet: Es werde Licht! Wobei klar ist, dass der Ultra-Biker niemals in seinem Leben einen Dynamo als Lichtquelle an sein geliebtes Heiligtum schrauben wird. Ist in puristischen Bike-Kreisen ein absolutes No-Go. Da kann sich der Gesetzgeber abstrampeln, wie er will – das wird er in MTBZirkeln nicht durchbringen. Aber dann sollte man als kindischer Biker-Trotzkopf auf alle Fälle zumindest Folgendes machen:

Eine batteriebetriebene Leuchte vorne (weiß) und eine batteriebetriebene Leuchte hinten (rot) anklemmen. Bike-Bekleidung tragen, die mit reflektierenden Streifen ausgerüstet ist – sodass man sofort aufleuchtet wie ein Weihnachtsbaum, sobald das Licht eines Fahrzeugs auf einen fällt. Am Sturzhelm eine nach vorne leuchtende Stirnlampe tragen – und ebenso eine nach hinten leuchtende. Warum eine Dreifach-Absicherung? Die Erfahrung lehrt: Zwei von drei Beleuchtungsteilen fallen im Endeffekt immer aus, weil beispielsweise die Batterie leer ist. Dann ist guter Rat teuer. Guter Rad auch, wenn es über den Haufen gefahren wird. Ganz genauso verhält es sich mit den Joggerinnen und Joggern. Hier gilt für alle, die in München auf der Straße rennen: Licht-Reflektoren als Schutz vor Autofahrern erscheinen unabdingbar! Etliche Schuhmodelle weisen derlei bereits automatisch auf. Und in manchen Lauf-Textilien sind sie gleichfalls bereits eingebaut – was die Bekleidung jedoch verteuert. Preiswerter: Leuchtbänder mit Klettverschluss, die man an Armen und Beinen befestigt. Absolute Billig-Lösung: Die UnfallWarnweste aus dem Auto überziehen. Welche Bekleidung trägt man grundsätzlich beim Jogging im Herbst? Jene, die dem „Zwiebelprinzip“ entspricht. Was meint: immer mehrere Schichten übereinander tragen. Manche bemängeln dabei,

dass diese modernen Sportunterwäschen in ihrer Funktionalität zwar ausgezeichnet, jedoch mit einem immensen Nachteil ausgestattet seien: Die meisten Textilien röchen bereits nach einmaligem Gebrauch derart streng – dass man automatisch gezwungen sei, sich mehrere Garnituren zuzulegen. Was doch sehr ins Geld gehe! TOP-Tipp: Wer täglich läuft, wird eine zweite Garnitur sicher schätzen. Montag, Mittwoch, Freitag die eine – Dienstag, Donnerstag, Samstag die andere. Dann liegt genügend Zeit dazwischen, damit die Garnituren nach dem Waschen wieder trocken werden. Doch ein „Muss“ ist ein zweiter Unterwäsche-Satz nicht. Selbst bei einem täglichen Jogging-Run ist die Angelegenheit einfach zu managen: Nach dem Training die Sportunterwäsche gleich mit unter die Dusche nehmen, abbrausen und nass hängen lassen. Sie ist garantiert am nächsten Tag trocken und duftet meist wie frisch gewaschen – selbst ohne Waschmittel.

Was man im Herbst beim Laufen ganz unbedingt benötigt: Schutz-Utensilien. Also: Handschuhe, Stirnband, Mütze, Kapuze, Gesichtsmaske. Wer zu eitel ist, derlei zu tragen – wird meist bitter mit einer handfesten Erkrankung bestraft. Desgleichen wichtig bei Wind und Kälte: ein Halstuch oder eine Fleece-Halskrause – kann vor Mandelentzündung bewahren. Dann schon lieber gebrannte Mandeln – auf dem Oktoberfest. Jupp Suttner

angenehm im Herbst: wasserdichte Schuhe, die trotzdem atmen (z.b. von gore-Tex)

To p m ag a z i n 2 7


L I F E sT y L E

Die neuen Präsen tationsformen bie ten dem potenzie Käufer möglichst llen realistische Vorst ellungen

ke vor einer Ess-Ec Präsentation Terrassenwand r eine

Die Darstellung einer

2 8 To P M AG A z I n

Bibliothek mitten im

Möbelhaus

Roger Tosetto, trotz seines italienisch klingenden Namens ein waschechter Münchner, über den Möbel-Trend: „Tisch, Stühle und Garnituren bestehen wie vor 50 Jahren, aber z.B. das klassische Schlafzimmer und das Wohnzimmer von einst sind quasi out. Moderne Menschen suchen eher Wohnlösungen, die ineinander übergehen, wie z.B. die Kombination von Schlafzimmer, Bad und Ankleide in einem großen Element. Zudem gab’s früher drei Matratzen-Möglichkeiten, heute 300.“ Interessant: Höffner beschäftigt sogar einen eigenen Mediziner, der die Entscheider über unsere Schlafgewohnheiten unterrichtet! Auch die Tatsache, dass sich unser Leben immer mehr in die Küche verlagert hat, schlägt sich in entsprechenden „Küchen-Landschaften“ nieder. Übrigens: Höffner-Facharbeiter müssen zwölf Monate trainieren, bevor sie Kunden betreuen...

Höffner: Mitten im neuen Möbelhaus entation Präs che istis real eine möglichst eines Hütten-Ambientes

Mal etwas ande res: eine neue Pr äsentationsform eines Bades

ffner-Inhaber Erfolgs-Trio: v.r. Hö ger Tosetto ens Hausleiter Ro ch ün M er, ieg Kurt Kr ert nk Da hrer Thomas und Geschäftsfü

Fotos: munichpress.de / Günther Reisp

D

ie Möbel-Branche ist so agil wie kaum eine andere. Bester Beweis: Erst acht Jahre nach der Eröffnung feierte Möbel Höffner in Münchens aufstrebendem Vorort Freiham schon wieder eine Neu-Eröffnung – mit der „attraktivsten Münchner Möbelausstellung auf dem aktuellsten Stand der Branche“, so Höffner-Hausleiter Roger Tosetto. Seine über 450 Mitarbeiter bieten künftig völlig neue Präsentationsformen von Möbeln und echten Wohn-Situationen an: „Unsere Kunden erwartet eine gesunde Mischung aller Möbel-Anbieter und unser Voll-Sortiment umfasst weiterhin Möbel vom Preiseinstieg bis zum gehobenen Stil der Einrichtung. Wir stellen die Möbel aber nicht nur so ins Möbelhaus, sondern bieten auch echte Lösungsvorschläge für jede individuelle Wohnsituation daheim an.“


ENTFESSELT. DER NEUE JAGUAR XE. DIE SPORTLIMOUSINE NEU DEFINIERT.

Der neue Jaguar XE ist die innovativste, effizienteste und dynamischste Sportlimousine, die Jaguar je gebaut hat, und das erste Modell, das auf unserer komplett neuen, fortschrittlichen Aluminium-Architektur basiert. Dank seiner innovativen Technologien bietet er dem Fahrer ein noch intensiveres Fahrerlebnis – ab 36.450,– €. • Wahlweise mit 2.0 L Turbo, 2.0 L Diesel, 3.0 L V6 Kompressormotor

• Aluminium-Monocoque-Karosserie • InControl Touch Infotainment-System

THE ART OF PERFORMANCE Mehr Informationen zu Jaguar Care unter: www.jaguar.de/JaguarCare

Jaguar XE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 11,6–4,4 (innerorts); 6,1–3,4 (außerorts); 8,1–3,8 (komb.); CO2-Emissionen in g/km: 194–99; CO2-Effizienzklasse: E–A+; RL 80/1268/EWG. Abbildung zeigt Sonderausstattung.


L i F E sT y L E

3 0 To p m ag a z i n

Witzig und innovativ – wie der Chef Bernd Batthaus selbst: die Ritzenhoffprodukte bringen Farbe in die Welt der gläser und des porzellans Links: Ein Teller der artistico-Linie


L i F E sT y L E

Designer Harald glööckler kreierte neben seiner mode auch zwei eigene porzellan-serien unter dem Label maxwell & Williams

Fotos: Ritzenhoff ag, glööckler by maXWELL & WiLLiams

Herr Batthaus, stimmt es, dass fast jeder Zweite ein Produkt der Ritzenhoff AG in der Hand hat, wenn er aus einem Glas trinkt? Bernd Batthaus: Prozentual ist das schwierig zu sagen, Fakt ist, dass unser Hauptgeschäft die Produktion von Gläsern für die Getränke-Industrie ist und wir etwa 50 Millionen Stück pro Jahr herstellen, wovon etwa 70 Prozent ins Ausland gehen. Wir beliefern alle Global Player, man findet uns mit Exklusiv-Gläsern überall auf der Welt. Wenn jemand aus einem hochwertigen Glas trinkt ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es von uns kommt. Das macht uns auch ein Stück weit stolz! Was ist das Besondere an Produkten von Ritzenhoff aus dem Sauerland? Wir sind in Deutschland und Europa der einzige Hersteller mit einem eigenen Vertrieb, einer eigenen Glas-Produktion und einer eigenen Dekoration – unsere sechs verschiedenen, hochmodernen und vollautomatischen Druck-Maschinen können jeweils 45 Stück pro Minute und bis zu acht Farben herstellen. Auch organische – mit dem Vorteil, dass die völlig schwermetallfrei, umweltfreundlich und damit auch ernährungsphysiologisch völlig unbedenklich sind. Und spülmaschinenfest...! Sie haben ja, wie wir hören, über 50 Prozent weibliche Leser... Unser hochwertiges Kristallglas entspricht in der Zusammensetzung exakt den europäischen Gesetzen und genügt allen EGVerordnungen. Deshalb dürfen wir es ja auch als „Kristallglas“ bezeichnen. Was bedeutet der kleine Hinweis oben am Glas...? Das ist das Eichzeichnen, es ist notwendig, weil wir kennzeichnen müssen, wer das Glas hergestellt hat.

Zum Porzellan: Wie „in“ ist es heute noch – auch bei jüngeren Menschen? Wenn man früher zu Hochzeiten etc. Sets mit 30 Jahren Garantie verschenkt hat, so gilt das heute überhaupt nicht mehr. Heute möchte man funktionelles Geschirr, das vom Preis-Leistungs-Verhältnis passt und eher alle drei, vier Jahre ausgetauscht wird. Omas Geschirr ist out, heute werden ausschließlich bleifreie, umweltfreundliche Glasuren verwendet. Es gibt eigene Prüfstellen, die auch beim Porzellan die Unbedenklichkeit aus ernährungsphysiologischer Sicht ausstellen müssen. In vielen Ländern sind z.B. bleihaltige Glasuren gar nicht mehr erlaubt. Die EG verlangt sogar für jedes Produkt sogenannte Unbedenklichkeits-Bescheinigungen. Heutiges Porzellan hat gegenüber früher auch weitaus bessere Oberflächen. Technisch und umwelttechnisch steht Ritzenhoff also top da. Gilt das auch für die Wirtschaftlichkeit? Gottlob! Wir haben in den letzten zehn Jahren circa 75 Millionen Euro investiert, davon alleine in 2013 und 2014 über 18 Millionen Euro für weitere neue Produktlinien, die alle definitiv dem neuesten Stand der Technik entsprechen! Die Ritzenhoff AG ist sehr gesund aufgestellt, die Investitionen wurden größtenteils aus dem Cashflow getätigt und unsere Eigenkapital-Quote von deutlich über 50 Prozent übersteigt bei weitem den deutschen Durchschnitt. Wie wichtig ist Ihnen das QualitätsMerkmal „Made in Germany“? Sehr wichtig. Auch für unsere Kunden. Wir haben nie mit dem Gedanken gespielt, Produktionen

schauspieler Jan Josef Liefers und Bernd Batthaus kreierten eine eigene Champagnerglas-serie mit gutem zweck

ins Ausland zu verlagern. Auf dieses Siegel legen wir größten Wert, und wir haben ja unseren 440 Mitarbeitern gegenüber auch eine hohe soziale Verantwortung, nicht in Billiglohnländer auszuwandern. Ritzenhoff-Porzellan ist zeitgemäß, aber auch prominent... Sie meinen unsere Linien mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers. Mit ihm haben wir die Champagnerglas-Linie „White Label“ kreiert. Von jedem verkauften Glas geht ein gewisser Obolus an seine NCLStiftung zugunsten von stoffwechsel-erkrankten Kindern. Und nach den „Ottifanten“-Produkten mit Otto Waalkes haben wir zwei komplette Geschirr-Serien mit dem Designer Harald Glööckler und unserem australischen Porzellan-Partner Maxwell & Williams geschaffen, mit dem wir gerade unsere 10-jährige Zusammenarbeit feiern. Insgesamt arbeiten wir für die klassischen Ritzenhoff-Produkte weltweit übrigens mit über 300 Designern zusammen. Wo kauft man Ritzenhoff-Gläser und -Porzellan eigentlich? Im hochwertigen Fach-Einzelhandel. Davon gibt es in Deutschland mehr als 1000... Interview: Conny Konzack Infos unter www.ritzenhoff.de, www.maxwellandwilliams.de Komiker otto Waalkes zeichnete seine berühmten ottifanten für das Ritzenhoff-porzellan selbst

Hyper-modern: der Ritzenhoff-showroom in marsberg/sauerland To p m ag a z i n 3 1


Feuer und Flamme Der Herbst wird heiß? Garantiert – Robert Suk, Leiter des Rosenthal Creative Centers, Insa Doan, Rosenthal Trendexpertin und Ralf Balle, ein Möbelspezialist, brennen darauf, im neuen Rosenthal Store nicht nur die aktuellsten Accessoires für Tisch und Küche vorzustellen, sondern auch trendige It-Pieces fürs Handgelenk und die ganz neue Rosenthal Möbelkollektion aus Sofas, Sesseln, Esstisch und mehr. Termin: 11. September, 18 bis 22 Uhr in der Theatinerstraße 1 im Schäfflerhof, 80333 München. www.rosenthal.de

Schaum-Traum für den Kaffee! Wer traumhafte Milch-Schäume zelebrieren möchte, dürfte von dem neuen Kaffeevollautomaten Autentica Cappuccino von De’Longhi begeistert sein. Ein Knopfdruck – und schon zaubert die „elegante Italienerin“ perfekten Schaum-Traum für jede gewünschte Milchkaffee-Spezialität: Das innovative LatteCrema-System macht’s möglich – ob Latte Macchiato, Caffè Latte oder Flat White – alles geht vollautomatisch. TOP Magazin verlost eine Autentica Cappuccino! Beantworten Sie folgende Frage: Wie heißt das System für perfekten Milchschaum? Antworten an info@top-magazin-muenchen.de oder TOP Magazin München, Vollmannstraße 40, 81927 München. Einsendeschluss ist der 15. September 2015. www.delonghi.de

Hautnah am Trend... Das sympathische Familienunternehmen Juwelier Fridrich in Münchens Sendlinger Straße, bekannt als Trauring-Experte und Fachbetrieb für Diamanten und Zuchtperlen, erfüllt auch die steigende Nachfrage nach Automatikuhren für Damen, die zunehmend Zeitmesser mit raffinierter Mechanik in anspruchsvoller Optik schätzen. Die EBEL Wave Lady Bronze Automatik z.B. ist ideal für die Frau, die den exklusiven Safari-Look liebt. Das bronzefarben galvanisierte Zifferblatt setzt mit seinen attraktiven Braun- und Bronzetönen einen neuen Trend. Bestückt mit einem applizierten EBEL-Symbol bei „12 Uhr“, drei applizierten, rosé vergoldeten sowie acht funkelnden Diamant-Indizes ist sie ein echter Eyecatcher und assoziiert perfekt den schicken und raffinierten Safari-Trend. Die Uhr hat die klassischen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger, sowie auf der „3“ das Datum. Das Armband ist aus Bicolor-Edelstahl, die Lünette und die Krone aus 18-karätigem Roségold... ein traumhafter Trend! www.fridrich.de 3 2 TO P M Ag A Z I N


Diamante in Amore... „Juwelled Passion“ – Juwelen gewordene Leidenschaft ist das einzigartige Markenversprechen von Capolavoro. Dieses spiegelt die ästhetische Meisterschaft und das schöpferische Können der Designer und goldschmiede jedes einzelnen Schmuckstückes wider. Die „Romance Collection“ besticht durch eine perfekt abgestimmte Individualität und durch die einzigartige Trinität der Liebe aus Solitaire, Memoire und Trauring. Die Ringe aus 750er Weißgold mit Diamanten und einem kleinen verliebten Diamanten an der Innenseite der Ringschiene sind eine besonders zärtliche Hommage an die Liebe. gesehen bei Franz C. Bauer in der Münchner Peter-Auzinger-Str. 11, – der „passionierte“ Juwelier feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Firmenjubiläum! www.uhrenbauer.de

Kunstvoll, stylisch, originell Companion ist absolut designpreisverdächtig. Inspiriert von der Pop Art, der reduzierten skandinavischen Formensprache und dem mutigen Möbeldesign Italiens hat der junge Designer Phillip grass hier zwei Persönlichkeiten geschaffen: Mit wachem Auge blickt der „Vierbeiner“ auf seine Umgebung – während er mit abgewinkelten Stahlbeinen nahezu sprungbereit scheint. Der „Denker“ hockt derweil in meditativer Pose – den flachen Holzkopf auf beide Hände gestützt. Wie einäugige Wesen fremder Welten erscheinen diese Hocker. Und ihre abstrahiert skulpturale gestalt trägt liebenswert menschliche Züge. Denker 365 Euro, Vierbeiner 319 Euro. www.proidee.de

Ausgefallener Blickfang Die wunderschön rot-violette Maserung ist dem Farbspiel des Feueropals nachempfunden. Da jede SoapRocks® komplett durchgefärbt ist, tritt im Laufe der Nutzung immer wieder neue, verborgene Schönheit zu Tage – wie bei ausgewaschenen Steinen in einem Wildbach. Handgefertigt. Jede Seife ein Unikat. 15,95 Euro. www.proidee.de 3 4 TO P M Ag A Z I N


NEUHEITEN

2015 Wir präsentieren unsere Neuheiten und Überraschungen 11. September, 18 – 22 Uhr Um Anmeldung wird gebeten Rosenthal München | Theatinerstraße 1 | Im Schäfflerhof | 80333 München T +49 (0) 89 222617 | rosenthal.muenchen@rosenthal.de | www.rosenthal.de


R aT g e b e R

Fisch, nicht Fleisch...

Nicht

3 6 To p m ag a z i n


R aT g e b e R

N

ach Schätzungen des Deutschen Vegetarierbundes verzichten inzwischen 1,2 Millionen Menschen in Deutschland auf Produkte tierischen Ursprungs. Obwohl auch deutlich geringere Zahlen im Umlauf sind, scheint eins ganz offensichtlich: Vegan ist in. Gesundheitliche, ethische, Umwelt- oder Klimaschutzgründe bewegen zahlreiche Menschen aller Altersklassen dazu, in allen Lebensbereichen auf tierische Produkte zu verzichten. Der Markt stellt sich auf die steigende Nachfrage ein. Vegane Restaurants und Supermärkte schießen wie Pilze aus dem Boden. Entsprechende On-

lineshops erfahren einen rasanten Boom. Vegane Produkte erzielten 2014 rund 232 Millionen Euro Umsatz. Das entspricht einem Wachstum von etwa 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein Millionengeschäft also, in dem paradoxerweise auch die Fleischbranche heftig mitmischt. So haben Veggie-Pionier Rügenwalder, Fleischriese Tönnies, Nölke und das mittelständische Harsewinkeler Unternehmen Windau bereits erste fleischlose Produkte auf den Markt gebracht oder werden dies noch in den kommenden Monaten tun. Aber ist das alles gesund? Was steckt hinter der löblichen Absicht, die Welt zu retten? Allesesser und Otto Nor-

malverbraucher irren durch einen Dschungel von Argumenten und Gegenargumenten, von Gutachten und Gegengutachten. Auch wenn es so scheinen mag, trotz zunehmender Möglichkeiten und alternativer Angebote ist so ein VeganerDasein nicht immer ganz problemlos. Gerade Fertigprodukte sind häufig teuer, die Kennzeichnungen nicht immer eindeutig und speziell Neu-Veganer ahnen oft nicht, worin überall „Tier“ steckt. Oder hätten Sie gedacht, dass Latexkondome mit Vorsicht zu benutzen sind, da sie das Milchprotein Kasein als Bindemittel enthalten? Mehr Informatives und Seltsames auf den folgenden Seiten...

To p m ag a z i n 3 7


R aT g e b e R

Superfood: bereits eine Handvoll Hanfsamen deckt den Tagesbedarf eines erwachsenen an proteinen und essenziellen Fettsäuren

Ai

Analogkäse sieht zwar aus wie normaler Käse, schmeckt aber leider nicht so. Er besteht, um als vegan durchzugehen, natürlich nicht aus Milchfett und Milcheiweiß, sondern aus pflanzlichen Fetten und in der Regel Palmöl. Hinzu kommen dann je nach Zusammensetzung Stärke, Salze, Emulgatoren, Aromen, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Wasser und pflanzliches Eiweiß.

Bi

Vegan gleich Bio? Das kann so sein, muss aber nicht. Da die biologische Landwirtschaft den Einsatz chemischer Substanzen grundsätzlich ablehnt, werden die Felder mit Tierexkrementen gedüngt, sodass die dort wachsenden Pflanzen somit nicht mehr als vegane Lebensmittel taugen. Nur die aufwendige bio-vegane Landwirtschaft mit Gründüngung, Mulch und rein pflanzlichem Kompost geht mit der veganen Lebenseinstellung konform. Sie lässt sich jedoch im großen Stil bisher kaum verwirklichen.

Ci

Cholesterin, ein in tierischen Fetten, Ölen, Nervengeweben, Eigelb und Blut vorkommender Naturstoff, kann als Emulgator und Stabilisator in Cremes, Shampoos und Kosmetikartikeln vorkommen und wird in Form von flüssigen Kristallen oft für Farbthermometer zur Farbindikation oder aber für LCD-Displays verwendet. Fernseher, Computer, Handys oder Digitalkameras sind somit, streng gesehen, nicht vegan.

Di

Herkömmliche, frei verkäufliche wie auch ärztlich verordnete Dragees, Kapseln und Tabletten enthalten in vielen Fällen Gelatine. Eine englische Studie besagt, dass mehr als die Hälfte der befragten Ärzte nicht sagen konnte, ob Gelatine in den Medikamenten war, die sie verschrieben hatten. Gelatinelose Alternativen sind bisher nur in geringem Maße im Bereich der Dragees erhältlich. Die Einnahme der meisten, oft lebensnotwendigen Medikamente bleibt deshalb für viele vegane Patienten eine Gewissensentscheidung.

3 8 To p m ag a z i n

Ei

Eiweiß braucht der menschliche Körper, Eier braucht der Veganer nicht. Als veganer Ei-Ersatz fungiert zum Beispiel „No Egg“, ein Produkt aus Australien, das auf Kartoffelstärke und Tapioka basiert und mineralische Triebmittel enthält. Eine Packung „No Egg“ ersetzt übrigens etwa 66 Eier. Wem das zu synthetisch ist, kann zu Pfeilwurzelstärke, Sojamehl, gemahlenen Leinsamen, Seiden- oder SoftTofu greifen, zu Soja-Joghurt aber auch zu Bananen- oder Apfelmus. Alles funktioniert, alles ist Geschmackssache.

Fi

Fleischersatzprodukte sehen viele Kritiker als Beweis dafür an, dass Veganer ihre wahren Bedürfnisse unterdrücken. Andere bezeichnen Sojaschnitzel, Tempeh-Gulasch oder Mettigel aus Reiswaffeln als „Einstiegsdrogen“ in die vegane Lebensform. Frage: Verlieren Veganer, wenn sie das Töten von Tieren ablehnen, eigentlich automatisch auch den Geschmack am Fleisch? Und: Kann, wer ohne Fleisch leben kann, nicht auch auf Imitate verzichten...?

Gi

Einen gründlichen Gesundheitscheck empfehlen Ärzte allen Umsteigern auf vegane Kost. Obwohl nach Einschätzung von Ernährungsexperten Veganer heute besser denn je wissen, dass man auf die Zufuhr bestimmter kritischer Nährstoffe wie Vitamin B12 und Kalzium besonders achten sollte, ist darüber hinaus ein regelmäßiger Check auf Mangelerscheinungen der beste Schutz vor den Risiken, die ein veganer Speiseplan mit sich bringen kann.

Hi

Hanf ist eine der Säulen des Veganismus. Er versorgt den menschlichen Körper mit essenziellen Fettsäuren und gehört zu den sogenannten „Superfoods“. Bereits eine Handvoll Hanfsamen deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Proteinen und essenziellen Fettsäuren. Weitere Verwendung findet Nutzhanf auch in der Kosmetik und der Bekleidung, als Baumaterial und umgewandelt sogar als Benzinersatz.

Ii

Bereits jeder fünfte Mann in Deutschland soll von Impotenz betroffen sein. Sie ist neben anderen Faktoren auch auf zu hohen Fleischkonsum und damit verbundenem eingeschränkten Blutfluss als Folge verstopfter Arterien zurückzuführen. Eine pflanzenbasierte, also vegane Kost soll da einiges richten.

Ji

Immer mehr Jugendliche entscheiden sich ganz bewusst für eine vegetarische und sogar vegane Ernährungsweise. Nach Zahlen der KiGGS-Ernährungsstudie des RobertKoch-Instituts verzichten in Deutschland drei Prozent der 12- bis 17-Jährigen auf Fleisch. Experten prophezeien einen starken Anstieg in den nächsten Jahren.


R aT g e b e R

Ki

Bei veganer Ernährung liegt das Risiko für Krankheiten, insbesondere Herzerkrankungen, wesentlich niedriger als bei Fleischessern und auch Vegetariern. Geringerer Fettgehalt und der hohe Anteil an Ballaststoffen pflanzlicher Lebensmittel bieten Schutz vor Gallensteinen. Übergewicht und Fettleibigkeit mit ihren chronischen Folgeerkrankungen treten seltener auf, da Veganer im Schnitt einen niedrigeren BMI (Body-Mass-Index) haben. Auch bekommen Veganer im Schnitt seltener Erkältungskrankheiten und weniger Allergien.

Li

Läuse, genauer gesagt: Schildläuse, sind der natürliche Feind der veganen Lebensform. Die ausgekochten und getrockneten Tierchen verstecken sich hinter „echtem Karmin“ oder dem Farbstoff E 120 und sorgen für die schöne rote Farbe in diversen Drinks, Marmeladen, Süßigkeiten, Backzutaten und diversen Kosmetika.

Mi

Malen und tapezieren kann mehrfach ein Problem für Veganer werden. Farbpigmente wie „echtes Purpur“ zum Beispiel werden aus Purpurschnecken gewonnen, Wandfarbe wird immer noch an Tieren getestet und Naturhaarpinsel sind auch tabu.

Ni

Ganz ohne Nahrungsergänzungsmittel ist die Gesundheit vegan lebender Menschen kaum zu gewährleisten. Wer auf tierische Produkte verzichtet, nimmt unter Umständen zu wenig Eiweiß, Eisen, Jod und Kalzium zu sich – auch ein Mangel an den Vitaminen D, B2 und B12 kann die Folge sein. Wer allerdings auf pflanzliche Vielfalt achtet, kann viele dieser Mängel kompensieren. Schwierig zu ersetzen ist das Vitamin B12, das für die Zellteilung und die Bildung roter Blutkörperchen benötigt wird, da es beinahe ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt. Zwar enthalten bestimmte Algenarten relativ hohe Mengen am Vitamin B12, aber ob der Körper es tatsächlich aufnehmen kann, ist noch nicht erwiesen. Veganer sind also vor allem auf mit Vitamin B12 angereicherte Nahrungsergänzungsmittel angewiesen, um ihren Bedarf zu decken.

To p m ag a z i n 3 9


R aT g e b e R

Oi

Obst ist natürlich das unbestrittenste vegane Lebensmittel. Um frische Früchte vor dem Austrocknen zu schützen, werden sie jedoch oft mit einem Gemisch aus Bienenwachs und Schellack überzogen.

Pi

Putzmittel, Waschmittel, Weichspüler und Co. kommen nicht ohne Schmutzlöser aus. Es handelt sich dabei um Tenside, die meist aus tierischen Fetten gewonnen werden.

Qi

Quinoa, das „Gold der Inka“, ist sicherlich eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen auf der Welt. Die kleinen Körnchen enthalten alle neun essenziellen Aminosäuren. Zudem ist das Inka-Korn glutenfrei und kann daher bei entsprechender Unverträglichkeit problemlos gegessen werden.

Ri

Zu den Risikogruppen veganer Ernährung zählt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kleinkinder und Senioren, da sie einen erhöhten Nährstoffbedarf haben. Eine englische Studie besagt sogar, dass sich eine einseitig vegane Ernährung gesundheitsschädigend auf Wachstum und Entwicklung von Kindern auswirken könne.

4 0 To p m ag a z i n


R aT g e b e R

Rauchen verboten: Konsequente Veganer müssen auf Tabakwaren verzichten – denn die werden oft in Tierversuchen getestet

Fotos: natalia Klenova, minerva Studio, Viacheslav iakobchuk, Twilightartpictures, zinkevych - Fotolia.com

senblase (vom Fisch) verwendet. Wer Veganismus konsequent definiert, kann auf spezielle vegane Weine zurückgreifen, von denen es mittlerweile im Bioladen oder im Internet eine kleine Auswahl gibt. Für Bier und alle anderen Spirituosen gilt: Nur das Vegan-Siegel bietet vegane Sicherheit.

Si

Sojaprodukte sind durchaus umstritten, da sie sogenannte Phytoöstrogene enthalten. Diese ähneln menschlichen Geschlechtshormonen, den Östrogenen. Tierversuche und Zellstudien kamen zu dem Ergebnis, dass Sojaprodukte wegen der Phytoöstrogene das Brustkrebsrisiko erhöhen können. Es ist noch unklar, ob diese Versuche für den Menschen relevant sind.

Ti

Auf Tabakwaren muss eigentlich jeder konsequente Veganer verzichten. Weil die meisten in Tierversuchen getestet werden. Weil Zigarettenfilter Hämoglobin enthalten können, einen Stoff, der aus dem Blut getöteter Schweine gewonnen wird. Und weil bei der Behandlung von typischen Raucherkrankheiten Medikamente (mit Gelatinemantel) eingesetzt werden, die ebenfalls an Tieren getestet wurden.

Ui

Usher, Sänger, Schauspieler und außerdem mehrfacher Grammy-Preisträger, ist nur einer unter vielen bekennenden vegan lebenden Prominenten. In seiner Gesellschaft befinden sich unter anderem auch Bill Clinton, Carl Lewis und Demi Moore.

Vi

Beim Verreisen, auf der veganen Flusskreuzfahrt, als Backpacker oder im Luxusresort, können Veganer Gleichgesinnte kennenlernen, auch bei veganen Partnerbörsen.

Wi

Wein, wie auch andere alkoholische Getränke, ist für viele Veganer allein aus gesundheitlichen Gründen tabu. Wer dennoch gern mal zur Flasche greift, sollte dies in dem Bewusstsein tun, dass Wein im Allgemeinen gefiltert und geklärt wird. Dazu werden häufig Eiklar, Gelatine oder Hau-

Xi

X-beliebige Argumente? Nein, das sind die 75 Fakten zum vegetarischen Wahn in Udo Pollmers Buch „Don‘t go veggie“ sicher nicht. Giftig zugespitzt & kämpferisch setzt Pollmer sich mit Veganismus-Argumenten auseinander.

Yi Zi

Yes, ve gan! – das Bekenner-Statement.

Vegetarische und vegane Zeitschriften – vor allem Kochzeitschriften – füllen seit Monaten verstärkt die Regale. „Kochen ohne Knochen“ erschien erstmals 2009 und ist damit die Mutter der veganen Lektüre. Mit erfrischenden Ideen überrascht das Magazin „Noveaux“. Es setzt auf „faire Fashionistas“ und widmet sich mit Fashion-, Beauty-, Travel-, Kunst- und Design-Themen 100-Prozent-vegan den ethisch-schönen Seiten des Lebens. Carmen Völzow

Fasten zum Vergnügen in Kitzbühel, dieser kulinarisch sonst so opulenten Tirol-metropole, bietet ein wahrhaft „gesundes“ Hotel vergane Kost an: im Q! Resort nimmt man sich ohnehin jenen Themen an, die in unserer zeit der vermehrten negativen Umwelteinflüsse leider immer wichtiger werden: abschalten, Runterkommen, das Verhindern oder behandeln von burn-out-Syndromen – und vor allem bewusster und gesünder essen, bis zum basenfasten mit dem herrlichen effekt des entgiftens und entsäuerns sowie der gewichtsabnahme. body-Control für moderne menschen! in dieser oase der gesundheit muss man dennoch auf keinerlei annehmlichkeiten verzichten. Das Hotel und Restaurant trägt als motto nicht nur „Health & Spa“ in seinem namen, sondern ist auch das erste zertifizierte bioHotel der Stadt – und wurde zudem mit dem gütesiegel „Fasten für genießer“ ausgezeichnet und zertifiziert. Hotelchefin bibiana Loock: „Das Schönste ist immer, wenn unsere gäste strahlend abreisen!“ www.qresort.at

To p m ag a z i n 4 1


Genuss

„Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden lassen und glücklich machen“, sagt der Volksmund. Verantwortlich für derartige Glücksgefühle ist Prof. Dr. Hermann Bühlbecker, dessen Familienunternehmen Lambertz seit nunmehr 326 Jahren mit einer außergewöhnlich vielfältigen und leckeren Produktpalette an Süßigkeiten die bitteren Momente des Lebens vertreibt. Und das weltweit.

B

egonnen hatte alles sehr bescheiden. 1688 erhielt ein Vorfahr des heutigen Alleininhabers in neunter Generation vom Rate des königlichen Stuhles des Heiligen Römischen Reiches die Konzession zum Betreiben einer Backstube am Aachener Markt. Zuvor hatte sich der junge Mann ausgiebig in Rom umgeschaut, die dortigen Sitten und Gebräuche studiert und war zu dem Schluss gekommen, dass das römische Dolce Vita auch ganz gut zu seiner Heimatstadt Aachen passen könnte. Gedacht, getan. Am heimischen Backofen gelang ihm die Kreation einer einfachen braunen Printe, die noch nicht ganz dolce war, aber den Leuten vorzüglich mundete. Aber was heißt einfache Printe? Dieses noch etwas unscheinbare Gebäck war der Startschuss für eine einzigartige deutsche Erfolgsgeschichte. 4 2 To p m AG A z i n

Wie kaum ein anderes Unternehmen steht heute die Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG für sinnlichen Genuss, süße Verführungen und Lebensfreude. Und natürlich blieb es nicht bei der einfachen braunen Printe. Kreativität war schon immer ein Markenzeichen der Familie und so wurde die Printe erst zuckersüß und später zur Mutter aller Schokoladengebäcke, als sie sich 1872 mit allen köstlichen Bestandteilen einer Kakaobohne vermählte. Dieser Coup sprach sich bis in höchste Kreise herum und fortan belieferte Lambertz als Hoflieferant die Könige von Preußen, Belgien und den Niederlanden. Innovationen bestimmten auch weiterhin die Entwicklung des Unternehmens. Schritt für Schritt wurde das Sortiment erweitert, was in der Neuzeit dazu führte,


Fotos: epic - Fotolia.com, Aachener printen- und schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG

dieses Privileg nahtlos in die Gegenwart überführt: Zahlreiche gekrönte und ungekrönte StaatsLambertz-Chef prof. Dr. Hermann Bühlbecker mit Fürst Albert und Charlène Wittstock, oberhäupter sowie der Fürstin von monaco, sowie Karl Lagerfeld Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur haben heute dass Lambertz heute als einer der größLambertz-Produkte im Munde. Ob im Weiten deutschen Gebäckhersteller und ßen Haus, in Hollywood, in Cannes oder Weltmarktführer für Herbst- und WeihRom – die leckeren Süßigkeiten aus dem nachtsgebäck, der in über 40 Länder Hause Lambertz sind immer mit dabei. weltweit exportiert, quasi eine Alleinstellung hat. Für ein mittelständisches Unternehmen eine gigantische Leistung. Bei allem Erfolg ist sich Prof. Dr. Hermann Bühlbecker auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmer beEntscheidend für diese beispiellose wusst. Deshalb unterstützt die Firma Entwicklung war die Übernahme der Gezahlreiche karitative Organisationen wie schäfte durch Prof. Dr. Hermann Bühldie American Foundation for Aids Rebecker, Alleininhaber in neunter Genesearch (amFAR), die Elton John Aids Founration, im Jahre 1978. Seitdem verändation oder die Clinton Global Initiative derte und erweiterte sich das Sortiment (CGI), die sich für eine bessere Bildungs-, stärker als in den 300 Jahren zuvor. Seit Klima- und Gesundheitspolitik sowie gegen 1978 stieg der Umsatz von damals 16 Mildie Armut in der Welt einsetzt. Von ihr erlionen DM auf heute 585 Millionen Euro. hielt Prof. Dr. Bühlbecker 2014 eine besonDieses Wachstum wurde aus eigener dere Ehrung: den Award für zehnjährige Kraft in einem Markt geschafft, in dem Unterstützung und Ideengeberschaft für auch große internationale Konzerne die Ziele der CGI. Aber auch Hilfsprojekte operieren. Lambertz erzielt heute über 50 % des Umsatzes mit Artikeln, die 1997 in Westafrika liegen dem zum Honorarnoch nicht im Sortiment waren. konsul der Elfenbeinküste ernannten Inhaber der Lambertz-Gruppe am Herzen. Bei aller Veränderung und Innovation „Sponsored by Lambertz“ ist auch im legt Lambertz jedoch großen Wert daSport mittlerweile zu einem Qualitätssierauf, die Traditionen des Hauses zu wahgel geworden. Das Team vom TK Kurren. Natürlich, denn Lambertz und die haus Lambertz Aachen wurde bereits zum Unternehmen gehörenden Marken fünfmal Deutscher Tennismeister, auch Kinkartz, Weiss, Haeberlein-Metzger und das weltgrößte Reitturnier, der Aachener seit 2014 auch das sächsischen TraditiCHIO, wird seit vielen Jahren von onsunternehmen Dr. Quendt – berühmt der Firma unterstützt. Prof. Dr. für seine exzellenten Christstollen – verkörpern zusammengenommen über Bühlbecker ist hier Gastgeber 1000 Jahre Erfahrung. Welcher Konzern der Media Night, das Unternehmen sponsert den Lambertz Naoder welches mittelständische Untertionenpreis der Dressurreiter. nehmen kann schon soviel geballtes Wissen rund um das süße Leben aufweisen? Wer auf so eine lange Tradition zurückblickt, blickt auch Schafften es seine Vorfahren, zu Hofliestolz auf die besonderen Ehferanten der Regenten von Preußen und rungen, die für einzigartige der niederländischen und belgischen KöLeistungen vergeben werden. nigshäuser zu werden, so hat Lambertz

Dazu gehören das Markensiegel „Deutsche Superbrand“, die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ und der Bundesehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Doch nicht alle Menschen scheinen mit dem Mysterium Süßigkeit zurechtzukommen. Hollywood-Star Mel Gibson sinnierte einmal etwas hilflos darüber, was Frauen wollen: „Nach ungefähr 20 Jahren Ehe kratze ich schließlich an der Oberfläche dessen, was Frauen wollen. Und ich glaube, die Antwort liegt irgendwo zwischen Gesprächen und Süßigkeiten.“ Da lag er vollkommen richtig. Versammeln sich doch jedes Jahr die schönsten und süßesten Damen der Welt, um für den legendären Lambertz-Kalender Modell zu stehen. Den gibt es nur für Freunde des Unternehmens und nicht im Handel. Aber Mel Gibson bekommt einen. Versprochen!

To p m AG A z i n 4 3


Genuss

Besonders im Herbst lockt hier die berühmte „Belon Auster“ aus den besten Fanggebieten La-Rochelle an der Atlantikküste (südlich von Marennes-Oléron), Cancale (Bretagne) und der Smaragdküste – sowie aus den besten Wildfanggebieten Irlands und Australiens. Dreimal wöchentlich werden Austern und Fisch fangfrisch geliefert, um Qualität und Frische zu gewährleisten. Die AusternkellerWirte Brigitte & Alexander Knobl: „Ob4 4 To p m aG a z i n

wohl sie teurer sind, werden seit geraumer Zeit immer häufiger Angelfische der Zuchtware vorgezogen.“ Wer sich also den Genuss eines Wildfang-Fisches gönnen möchte, wird auf der Tageskarte fündig. Zum Jahresende gibt’s – wenn Petrus in Florida mitspielt – eine Besonderheit, die schon eine eigene Fan-Gemeinde hat: die „Original Stone Crabs“! Die Fangsaison dieser begehrten Krebszangen beginnt im Spätherbst – dem Steinkrebs wird jeweils nur die stärkere Zange genommen, danach gewinnt er seine Freiheit zurück und das Nachwachsen dieser Zange wird sofort wieder angeregt. Die Stone Crabs werden fangfrisch eingeflogen und nur im Münchner Austernkeller angeboten. Kalt serviert z.B. mit einer Dijonsenf-Mayonnaise und einem Glas Weißwein erinnert der Geschmack zunächst an eine gekonnte Mischung aus Hummer und Languste – und ist eben doch unvergleichlich. Aber auch ohne Belon-Austern oder Stone Crabs werden hier Gaumen verwöhnt. Sei es mit einem Rotbarsch, einer Zahnbrasse, einer Lachs-JakobsmuschelTerrine oder einem Duo von Dorade &

Steinbutt auf Rahmwirsing mit Rote-BeeteVinaigrette. Oder: Frischer St. Pierre-Fisch mit hausgemachtem Safran-fettuccine! Alexander Knobl kredenzt ständig Spezialitäten – und Weltklasse-Weine! Immer wieder neue Edel-Tropfen – z.B. der herrliche italienische Rosé Ca dei Frati oder der begehrte südafrikanische Boschendal; auch der neuseeländische „Cloudy Bay“ wird gerne zu Fischgerichten getrunken. Küchenchef Christian Rataud zaubert stets neue Gerichte. „In“ und neu: Kalbsfilet mit frischen Morcheln an Nudelnest oder Lammkarree in Kräuterkruste. Er kann’s halt auch für Fleischliebhaber... dazu ein „neuer“ Rotwein: Der „Château Teyssier Montagne St. Emilion“ ist ein Hit... Bei den Desserts schnalzt man mit der Zunge, z.B. Duett von Kokos- und Limoncello-Mousse mit frischen Himbeeren oder Kürbiskrokant-Parfait auf Heidelbeer-Ragout. Die Tageskarte bietetweitere Schmankerl. Jedes Gericht ein kleines Fest – übrigens immer mehr auch für jüngere Genießer! Der Austernkeller: 40 Jahre alt, aber ewig „jung“! ck www.austernkeller.de

Foto: munichpress.de / Guenther Reisp

D

ie Münchner lieben gutes Essen. Mit Recht! Hier spiegelt sich quasi die Lebensfreude und Weltoffenheit der Stadt auf den Gaumen wider. Die kulinarische Nr. 1 für alles, was mit dem Fisch zu tun hat (wo aber auch „Fleischiges“ top serviert wird), ist und bleibt, nahe Münchens Maximilianstraße, der Austernkeller – den auch Gastro-Profis selbst gerne besuchen! Seit über 40 Jahren in der kleinen Stollbergstraße das beliebte „Ess-Zimmer“ für Genießer wie z.B. Weltstar Anna Netrebko, Politiker Erwin Huber, Albert von Thurn und Taxis, Thomas Gottschalk, Pianist Lang Lang, Dirigent Daniel Barenboim oder Repräsentanten des FC Bayern München.


Tiefer. Schärfer. Schneller. Frecher. Der neue Continental GT V8 S Convertible. Jeder Moment ein großer Augenblick.

Continental GT V8 S Convertible Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 16,1; außerorts 8,1; kombiniert 11,1; CO2-Emissionen 258 g/km. Effizienzklasse: D. Bentley München, AM Automobile GmbH, Moosacher Str. 40, 80809 München, Ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland Phone number +49 (0)89 2870 12 20 Webaddress: www.bentleymuenchen.com Bentley Continental GT V8 S Convertible. Der Name „Bentley“ und das „B“ mit Flügeln sind registrierte Handelsmarken. © 2015 Bentley Motors Limited.

BENTLEY MÜNCHEN


Genuss

Herbst-Spezialwochen in der Sankt Emmeramsmühle

Urige Gemütlichkeit im Gastro-Klassiker

B

ei manchen Lokalen sagt man spontan schon von außen: „Hier will ich rein, da bin ich Gast!“ Dann ist die Welt für die nächsten Stunden paradiesisch in Ordnung... Mitten im Englischen Garten Münchens findet man dieses „Paradies“ sowohl für Fans von bayerischer Kost als auch für Feinschmecker: die „Speis- und Trankgaumerie“ Sankt Emmeram, im Münchner Volksmund die „Emmeramsmühle“. Eine ewig gute Adresse für alle, die gerne gut essen und trinken – und bayerische Gemütlichkeit schätzen. So richtig urig – wie die Speisekarte originell ist, besonders jetzt zu den Herbst-Spezialwochen, in denen es u.a. saisonale Trüffel-, Wild- und Pilzspezialitäten gibt! Aber auch z.B.:

4 6 To p m aG a z i n

Gaumenerwachen: Neben Forellen-Filet und Steak Tartar lockt z.B. mediterranes Gemüse vom Grill mit Pilzen, Basilikum, Kalamata-Oliven, getrockneten Tomaten & Artischocken. Terrinenkonzert: ein Suppen-Orchester verwöhnter Zungen… u.a. kräftige Ochsenbouillon mit südtiroler Speckknödel, gekräuterte Kartoffelcreme- oder legierte Kerbelcreme-Suppe. Südliche Schönheit: ein Hauch Via Appia. Piccata von Auberginen & Zucchini mit Parmesan-Eihülle gebraten auf Tagliatelle in Tomaten-Salbeisauce. Oder Rucola-Risotto mit gebratenen Riesen-Garnelen und vielen Edel-Beilagen. Gartenzauber: Hühnerbrüstchen vom Grill auf frischen Marktsalaten in Zitronen-Dressing mit gerösteten Pinienkernen u.v.m. – oder: gebratene Tiger Prawns auf Glasnudelsalat bzw. sautierte Egerlinge & Austernpilze auf Mangold-Salat, Cashew-Nüssen etc. Himmelspforte: alles da: Apfelgriebenschmalz und Liptauer, hausgemachter Obazder, Bayr. oder Schweizer Wurstsalat, kalter Braten, Alpenländer Schutzhüttenbrettl, Rostbratwürstl. Fleischeslust: saftige Begierden: 1/4 oder 1/2 Emmerams-Ente, ofenfrischer Schweinekrustenbraten, Wiener Schnitzel vom Kalbnüsschen, knusprig gebratene Schweinhaxn. Abenddämmerung: einer der Speisekarten-Hits: z.B. Tafelspitz vom bayr. Weideochsen, Ge-

schnetzeltes vom Schweinefilet – oder rotes Gemüse-Curry mit Paprika und „Lady-Fingers“. Wasserklänge: fangfrisches Saiblings-Filet in Mandel-Kräuterkruste, Blattspinat & Zucchini vom Grill. Oder: gedünsteter Donau-Waller mit Wurzelgemüse bzw. Garnelen-Spieß u.a. mit gebackenem Sesamgemüse, Fenchel, MangoChutney, Pinien. Sinnesfreuden: ofenfrischer Topfenstrudel, Mascarpone-Creme, Kokos-Parfait, Apfelkücherl – süße Träume!

Auch die „Trankgaumerie“ hält, was die Speisekarte verspricht: frisches Spatenbier, Weißbier vom Fass, Champagner, Weine aus aller Welt oder Promille-Bewusstes. Sankt Emmeramsmühle – der perfekte Ort auch für Feste, Hochzeiten, BusinessDinner oder Siegerehrungen. Und für Lebenskünstler, verliebte Pärchen oder Familien, die die gemütliche bayerische Art mögen. Ach, eigentlich für alle... www.emmeramsmuehle.de


UND WIE GENIESSEN SIE IHREN CAPPUCCINO?

EINZIGARTIG. WIE IHR GESCHMACK. Mit dem neuen Kaffeevollautomat PrimaDonna von De’Longhi lassen sich jetzt Kaffee- und Milchspezialitäten ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack zubereiten. Von Espresso über Cappuccino bis hin zur Trinkschokolade: Sie bestimmen Milch- und Kaffeemenge, Aromastärke sowie Temperatur und können die Einstellungen für Ihr Lieblingsrezept auch abspeichern. Wenn Sie möchten sogar per Smartphone-App. REMOTE APP CONTROL

www.delonghi.de Info-Line: 01805 22 55 21

(0,14 ¤/min aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 ¤/min aus dem Mobilfunknetz)


Fotos: Grant Peterson

Gastro News

Japan am Tegernsee Sicherlich eine der spannendsten Neueröffnungen im Tegernseer Tal: das MIZU im renommierten Hotel Bachmair Weissach – hier das erste japanische Sushi-Restaurant für Feinschmecker mit einer Passion für leichte, gesunde Gerichte, zubereitet in Variationen z.B. mit heimischem (!) Fisch. Alles dem japanischen Koch-Künstler Mitsutoshi Sugiyama zu verdanken, der seinen Gästen die Vielfalt moderner japanischer Küche live im neuen Show-Cooking-Bereich präsentiert. Und auch dem gestalterischen Gesamtkonzept, das gekonnt fernöstliche Einflüsse mit Tegernseer Lebensart verbindet. www.bachmair-weissach.com

Hier is(s)t man „in“ Neulich in Düsseldorf, wo TOP Magazin ja auch ein Büro unterhält und unser Seniorchef lebt. Wohin abends? Heißer Tipp: Direkt im Medienhafen verwöhnt das Ristorante & Lounge Bocconcino mit einer Mischung aus traditioneller & moderner italienischer Esskultur – und einzigartigem Ambiente! Wie sagt man so schön salopp: „Der Laden ist in.“ Hier in der Kai-Straße empfängt Sie nicht nur ein Gute-Laune-Team, auch die Speisekarte ist „gut drauf“. Auch nachts um 3 ist der Pizza-Steinofen noch „heiß“... Wer hier am Wochenende zu später Stunde aufschlägt, kommt auf seine Kosten: Live-Musik, preiswerte Cocktails, großzügige Wein- und Spirituosen-Angebote. Ob in der gemütlichen Lounge oder auf der großen Terrasse mit Hafenbecken-Blick – wir hatten irgendwie das Gefühl, dass wir in München leider kein Bocconcino haben... die haben sogar einen Catering-Service für „Haus-Kost“... www.bocconcino-duesseldorf.de

4 8 TO P M AG A Z I n


GOlf TrOPhy

E

inmal im Jahr laden TOP Magazin-Herausgeberin und PR-Profi Fedra Sayegh (media & marketing münchen / www.fedrasayegh-pr.de) sowie Chefredakteur Conny Konzack deutsche Firmenchefs, Unternehmer und Prominente zum CharityGolfen ein, dieses Jahr mit einer „White Night“-Gala – diesmal zugunsten der BayWa Stiftung, die seit 1998 unter der Führung der „sozialen Managerin“ Maria Thon und mit dem Motto „Wissen, das Früchte trägt“ nachhaltige Bildungsprojekte für die Förderung von gesunder Ernährung und erneuerbarer Energie aktiv betreibt. 122 Gäste hatten im „Leading-Golfclub“ of Germany in München-Eichenried Spaß am Spiel – und am Spenden! Denn durch die generöse Verdoppelung der Tom-

bola-Summe seitens der BayWA AG kamen bei dem Turnier, das für alle Teilnehmer traditionell als TOP-Dankeschön für treue Partner & Freunde gratis ist, immerhin 10.000 Euro zugunsten der Förderungen zusammen. Fedra Sayegh & Conny Konzack: „Dann lohnen sich auch drei Monate Turniervorbereitung! Wir haben selbst erlebt, wie aktiv, praxisnah, sinnvoll und nachhaltig die BayWa Stiftung genau dort hilft, wo es am wichtigsten ist: bei unseren Kindern und Jugendlichen! Seit 15 Jahren helfen wir auf unzähligen Golfturnieren und anderen Events medial und monetär sehr gerne solchen Organisationen, die den richtigen Ansatz haben! Wenn das überstrapazierte Wort Nachhaltigkeit Sinn macht, dann im Herzen der BayWa Stiftung!“

Dank gebührt vor allem Eichenried-Manager Korbinian Kofler und seinem TopTeam, Münchens Audi-Statthalter Martin Lohmann mit seinem Hauptsponsor-Team um Herbert Hubauer (inkl. Shuttle-Service und Putting-Wettbewerb!), Alexander Schuhmacher, dem neuen Audi-Vertriebschef Deutschland Region Süd, Bernd Batthaus, dem Vorstand der Ritzenhoff AG (traumhafte Porzellan-Sets, Designer-Schalen und Tassen für jeden Gala-Gast)! TopIdee: Prof. Dr. Alexander Leber (Isarklinik München) traf mit der Pulsmessung eines jeden Teilnehmers vor dem Abschlag zum Hole-in-one – ein Audi TT Cabrio – ins Volle! Treu: Elisabeth Sulzenbacher (Beachcomber Hotels) sponserte zum 12. Mal eine Reise nach Mauritius. Seit Beginn dabei: JuCad (Branchen-Primus in Sachen Golf-Caddys, Bags und Putter).

Startklar: die 84 Spieler der 12. TOP Magazin Golf Trophy 2015

5 0 TO P M aG a z i n


Fotos: Günther Reisp

U.a. dabei: Pamela & Lutz Dreisbach (Dreisbach Werbung), Ex-Boxweltmeister Sven Ottke, Ralph Spöttel (Golf Maul), Klaus Wäschle (u.a. Head – sponserte Ski und Tennisschläger), Klaus Böhm (Söhnges Exklusiv Optik), Michael Betzelt (E.A.Cosmetics veredelte die Startgeschenke mit den neuesten Damen- und Herren-Düften), Edel-„Möbelist“ Kai Bauerschlag (Juniorchef des Einrichtungshauses böhmler im tal), Ralph Furtner & Sigi Müller (die Chefs der 16 bayerischen expert TechnoMärkte), Johannes Mitterer („Tenne“ in Kitzbühel), Erika & Manfred Müller (langjähriger Golf-Präsident von Schloss Fahrenbach), Volker Michl (Luxury4you spendete u.a. Aufenthalte in Neufundland und im renovierten Golf-Resort und Ryder Cup-Bewerber Cata-lunya/Spanien), Austernkeller-Inhaber Brigitte & Alexander Knobl (spendeten ein Abendessen für das letzte Team in der Wertung!), Hormon-Experte Dr. Helmut (& Monika) Lacher (Hormonund Kinderwunsch Zentrum an der Oper München), Birgit & Georg Heim (Adelholzener), Thomas Jäger (Bankhaus Hauck & Aufhäuser) und Immobilien-Vollprofi Berthold Langer (Langer Immobilien, sponserte „Nearest to the pin“), Callaway, vertreten durch Golf-Ass Eduard Eckrodt, Sabrina und Stefan vom Zillertaler STOCK*****resort (sorgte zum 2. Mal für eine 1a-Halfway), Dr. Volker & Sabine Müller, Juwelier Fridrich (sponserte eine EBEL-Uhr im Wert von 3300 Euro!) sowie die Südtiroler Hoteliers-Familie Fink mit „Andreus“-Inhaberin Helga Fink, den Söhnen Michael & Daniel, Roman Staudt (GOP München), Last but not least: Jay & Friends – Peter Gielgen sorgte für den passenden Gesangs- und Jingle-Sound – bis 3 Uhr früh!

1a Shuttle-Service

von Audi

Audi-Organisator Herbert Hub auer, Star-Regisseur Otto Retz er, Alexander Schuhmacher (Au di Vertriebsleiter, Region Süd ), Kai Bauerschlag (böhmler i. Tal) bert Sörgel mit EheGut Lachen: Zahnarzt Dr. Nor er (Hormon Zentrum) paar Moni & Dr. Helmut Lach

Netto-Sieger: Mich ael Rahe, Monic Frank, Dorothea Hohn un d Matthias Reich ert Sulzenbacher igner), Elisabeth Michael Betzelt (A lon) und Ralf va (A ün Gr ristoph (Beachcomber), Ch ng) tu era Vermögensb Borgsmüller (PSM

wurde vor dem Gute Idee: jedem Teilnehmer essen gem k druc Blut der ne -in-o Hole

Leider verpassten die 84 Teilnehmer dieses Jahr ein Audi TT Cabrio an Loch 8 mit einem einzigen Schlag zu gewinnen

Ex-Ski-Ass Michaela Gerg (Stif tung Schneekristalle) mit Austernkeller-Chef Alex Knobl


networker Bernd födisch, helg a fink (andreus hotel Passeiertal), Barbara rahe, Volker Michl (luxury4you)

aus, Sybille Beckenbauer, Starterin fedra first flight: ritzenhoff-Vorstand Bernd Batth r Maria Thon (BayWa Stiftung) und Sepp Maie

Sayegh,

eekhorst, Suttner, Brigitte Sw Edel-feder: Jupp siv Optik) klu hm (Söhnges Ex Claudia & Klaus Bö seiertal) WeltmeiDaniel fink (andreus hotel Pas ivonne, ralph frau & Bein Uwe 0 ster von 199 ) arkt furtner (expert TechnoM

Männer-Macht: Markus ron acher, hanswilli Jenke (CEO „fixit“), hannes Mitterer (hotel zur Tenne Kitz bühel), Siggi Müller (expert TechnoM arkt)

1a-Turnierhelfer: Max, nina, Christine, Michaela, isabell und George vor dem

n: nsor seit 12 Jahre Treuer Trophy-Spo r) ne lholze Georg heim (ade

5 2 TO P M aG a z i n

Super-Senioren, junges Outfit: Michael fuchs, Dr . Samir Sayegh, Erika & Manfred Müller

rgte mit Sabrina OCK*****resort so taler 5-Sterne-ST ler zil s Da e! nk ng Da flegu e 1a-halfway-Verp und Stefan für ein „Gabentisch“

sGewann die begehrte Mauritiu senreise von Beachcomber-reprä er: tantin Elisabeth Sulzenbach r mai Stefan Bog

auch die nichtgo lfer wie „frische Paradies“Chefin regine W alter (r.) und freun din feierten die Whit e night-Gala ausg elassen

Ewig jung: anni & Dr. Samir Sayegh


GOlf TrOPhy

JuCad-Cappy Jeder Teilnehmer erhielt ein

angie födisch, n-flight mit (v.l.) Der einzige Dame d Shirley retzer un , Birgit Weyler Ulli ruth-Schmitt igitte Knobl rnkeller-Wirtin Br erhielt von auste hein (Mitte) einen Gutsc

Gute-laune-Profis: Otto & Shir ley retzer

n Kofler und Eichenried-Manager Korbinia ard Eckrodt Edu ren ulie Conny Konzack grat e (241 m) (Callaway) zum longest Driv

s reichert, -Siegern Matthia eichte den netto err ritzenhoffüb en e) itt tiv (M rak s Bernd Batthau ichael rahe die att M d un hn ho a he Monic frank, Dorot stico“-linie Schalen der „arti

Top Entertainer: Peter Gielgen mit Gastgeberin fedra Sayegh

Petra Müller gewann die er neufundland-reise von Volk ) you ury4 Michl (lux

ren den a-Siegern s und fedra Sayegh gratulie ritzenhoff-Chef Bernd Batthau bert Sörgel nor Dr. und r, Dr. helmut lacher Jochen Behle, Julia Pasche

Wir danken unseren Sponsoren Schuhmacher uer mit alexander Sybille Beckenba gion Süd) r Deutschland, re (audi Vertriebsleite

adelholzener aiGnEr aldiana andreus Golfhotel arTDECO audi München Gmbh böhmler im Tal Callaway Clarins Conrad Pezula Costa navarino Dreisbach Werbetechnik EBEl expert TechnoMarkt feinkost Käfer finanz-inVEST frischeParadies Geinberg5 Golfclub Eichenried GOP München hartl resort hotel Kitzhof

hotel zur Tenne iSar KliniKUM JuCad hotel Kaiserhof Juwelier fridrich Kempinski laMBErTz langer Vermögensanlagen leonardo royal hotel München luxury4you ManDarin OriEnTal Meliá hotels international Möbel höffner Portmarnock hotel & Golf links robinson Schuhbeck´s STOCK*****resort Söhnges Exklusiv Optik Thanos hotels Valdo Prosecco Vila Vita Parc algarve Weingut Schloss Eberstein

de: Trophy-Teilnehmer der 1. Stun ler Wey h ralp & Birgit

Maria Thon (mit Gastgeber Conny Konzack) unterrichtete die Gäs te über die BayWa Stiftung

Parade-Paar: nadine und Mar tin lohmann (Chef der audi Münch en Gmbh)

Münchens Wempe-Statthalter Marc autmaring mit Ehepaar Grün (avalon Premium Cars)

luise Teerling (ilP Gmbh) er übergab Glückspilz Toni Ortn die 3.300 Euro-EBEl-Uhr

TO P M aG a z i n 5 3


Golf Charity

Wahre

Hilfe Im Sommer 2015 gab es wieder eine große Anzahl von Charity-Veranstaltungen zugunsten derer, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Kranke, Alte, Bedürftige, Kinder, die Krebs haben oder z.B. noch nie Ferienreisen gemacht haben. Viele betrachten den Golfsport ja leider als etwas elitär – aber man muss eindeutig feststellen: Mit keiner anderen Sportart wurde und wird so viel Geld für gute Taten gesammelt – wohl auch, weil der Sport und seine Regeln es zulassen, dass Menschen mit verschiedenen Leistungsstärken miteinander spielen (und spenden...) können. Meist gibt es nach Golfturnieren Abendveranstaltungen, auf denen man mit Losverkäufen und Tombolas oder Versteigerungen Gelder generiert. TOP Magazin war dabei und half helfen...


„Bulle“ roth und Michael roll mit dem tabaluga-Drachen

Golf Charity

100.000 Euro für die Tabaluga-Kinderstiftung... fotos: Sammy Minkoff

...und die Stiftung von Schirmherr & Schauspieler Michael Roll kamen letztes Jahr im September im Golfclub Tutzing zusammen – die Stiftungen unterstützen sozial benachteiligte, traumatisierte und schwer erkrankte Kinder zugunsten lebenswürdigerer Bedingungen. Und auch hier hilft der Golfsport, u.a. mit einem herrlichen turnier in tutzing (dieses Jahr am 5.9.), bei dem Mutter roll und viele freiwillige helfer sowie vor allem die tourismus-industrie helfen, Gelder zu generieren. Michael roll und seine frau Claudia sowie Dauergast peter Maffay, selbst keine Golfer, werden nicht müde, mit der Symbolfigur des grünen Drachen auch im 20. Jahr der Stiftung auf Missstände mitten in unserem Wohlstandsstaat hinzuweisen. Und Golf hilft - siehe die Scheckübergabe von Michael roll an Kinderhilfe-Vorstand Dr. Jürgen haerlin vom Vorjahr. Michael roll (sammelt z.B. Gelder mit seinen hubschrauberflügen): „Da sich die anvertrauten Kinder meist sehr zurückgezogen und jegliches Vertrauen in Erwachsene verloren haben, spielen nonverbale therapieformen eine zentrale rolle, da sie einen leichteren zugang zu den Kindern ermöglichen. Beim reiten, Malen oder Musizieren drückt sich das Kind konstruktiv aus, erlebt freude und fühlt sich angenommen. So gelingt es der tabaluga-Kinderhilfe oft schon nach relativ kurzer zeit, mit den Kindern in intensiveren Kontakt zu treten. Damit ist die Grundlage geschaffen, um sie gut in die Wohngruppen integrieren zu können und über lange zeiträume hinweg – immer im engen austausch zwischen pädagogen und therapeuten – einen gemeinsamen, erfolgreichen Weg zu beschreiten.“ www.tabalugakinderstiftung.de, www.michael-roll-stiftung.de

foto: Gisela Schregle

Stiftungsgründer M. roll mit KinderhilfeVorstand Dr. Jürgen haerlin V.l.n.r.: alexander Schuhmacher, Gesamtvertriebsleiter audi region Süd, Sybille Beckenbauer, alexandra Schörghuber und Elmar Wepper

Birdies4Kids: 26.620 Euro Im Parkland-Golfclub Maxlrain halfen olympiasieger und Weltmeister aus Ski und Skisprung, rodeln, Snowboard und der nordischen Kombination krebskranken Kindern beim 1. promi-am „Birdie4Kids“-Cup (u.a. mit Schauspieler Elmar Wepper und den profis Martina Eberl & Elisabeth Esterl) betroffenen Kindern, deren Eltern und pflegern. Die initiatoren Gregor Kamps und Snowboard-profi Konstantin Schad (dessen Bruder vom Krebs geheilt wurde): „Gigantisch, wie die Sportler, aber auch die bayrische Wirtschaft wie beispielsweise BMW dort helfen, wo wirklich not herrscht.“ Mit dabei: Gold-rodler felix loch, die bildhübsche Snowboarderin und Golftalent isabella „Bella“ laböck (neuer Spitzname: „Bella Birdie“), ihr freund Björn Kircheisen, der einarmige, 16-malige paralympics-GoldSkifahrer Gerd Schönfelder und Skisprung-hero Dieter thoma, langlauf-ass tobias angerer, Golf-amateurtrainer rainer Mund, Gold-Biathlet Michi Greis, Snowboard-ass Markus Ebner – und Br-Moderator taufig Khalil. Elmar Wepper: „Eine Golf-Charity mit wichtigem hintergrund, die nach Wiederholung schreit...!“

85.868 Euro für Ferien Golf-Turnier der Schörghuber-Stiftung: „Kein Münchner Kind muss aus finanziellen Gründen auf ferien verzichten.“ Münchens MultiUnternehmerin alexandra Schörghuber setzt die vor 20 Jahren gegründete Stiftung ihres Schwiegervaters Josef jedes Jahr kurz vor den Sommerferien in die tat um – und sammelt zusammen mit Münchner Managern und Unternehmern mit einem Golfturnier für Kinder, die aus finanziellen Gründen auf ferienreisen verzichten müssten. Diesmal kamen auf Gut häusern bei Dachau dank des hauptsponsors aUDi aG und der Spendenfreude der 140 Golf-Gäste 85.868 Euro zusammen, insgesamt durch Golfturniere seit 2008 bereits 600.000 Euro, die die Stadt München von der Stiftung erhielt. U.a. dabei: die turnier-initiatoren yvonne Müller, Volker Gerhard, florian v. hornstein, ralph Weyler (moderierte die Versteigerung souverän), robert Salzl, Karlheinz Stanger, Gussi Czakert sowie antenne Bayern-Chef Karlheinz hörhammer und Verleger hans Dürrmeier.

to p M aG a z i n 5 5


foto: axel Griesch fotografie

10.000 Euro für Kinder in Not

23.000 Euro von den „Birdies“...

Der LIOnS-Club König Otto in München-Ottobrunn nutzte ein Golf-turnier in Valley, um jenen Kindern im „Salberg-haus“ zu helfen, die teilweise nach Mißhandlungen unter schwierigsten Umständen leben müssen, therapeutische Einrichtungen benötigen und vor allem seelisch oft unter schwersten Verletzungen leiden. organisatoren und zahnarzt-Ehepaar Dr. Volker & Sabine Müller arrangierten u.a. einen hole-in-one-BMW von der niederlassung München) und eine 1a-abendveranstaltung. Dank selbstloser Sponsoren (u.a. Valley-Eigner-familie Weichselgartner) und der Spendenfreude der teilnehmer kamen 10.000 Euro für bedürftige Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des lebens stehen, zusammen. Salberg-hausleiter Stephan Dauer: „ich bin überwältigt. Das Geld hilft direkt helfen...!“

V.l.n.r: Sabine Müller, Stephan Dauer, Klaus Kipp (präsident des lionS-Clubs München-König otto) und Dr. Volker Müller (Mitglied des lC MKo und turnierorganisator)

Auch die 96 Golf spielenden Journalisten „Birdies“ nutzten ihr 19. Charity-turnier im stets generösen GC Eschenried für die gute tat: nach 12.000 Euro vom Vorjahr zugunsten der Stiftung „Schneekristalle“ von Ex-Ski-ass Michaela Gerg gab’s im august 11.000 Euro für die „handicap-Stars“ im Jugend förderverein Golfpark aschheim, die trainerin Elizabeth höh (2.v.l.) seit sechs Jahren selbstlos mit Golf therapiert, und für die Bayerische landesschule für Körperbehinderte unter leitung von Johannes nauerz (Mitte). Der Birdie-Vorstand mit annemie Grafe, präsident Gerhard fuhrmann und Elisabeth Gröschel (r.) gratulierte. www.die-birdies.de

100.000 Euro beim KaiserCup

Wunderbare Initiative: Do it! Am Wörthsee wurden 55.550 Euro u.a. für die Kinder-Krebshilfe gespendet: Die 9. Golf-Charity der „initiative Do it e.V.“ der initiatoren ottmar flach, ein Unternehmer der it-Branche, und Stefan Denk (alr treuhand Gmbh) stand unter dem Motto „Golf goes Vegas“ – aber es wurde nicht nur gezockt, sondern vielmehr gezückt – nämlich das portemonnaie. nicht weniger als stolze 55.550 Euro generierten die Golfer des GC Wörthsee und Gäste zugunsten sehr sinnvoller projekte (ohne abwicklungskosten!): 1. nachhilfe für Schüler. 2. Die „herrschinger tafel“ sorgte für 25.000 lebensmittel zugunsten Bedürftiger. 3. Schulen im Erdbebengebiet nepals erhielten 25.000 Euro. 4. Migranten-Kindern wird durch Deutschkurse mehr Chancengleichheit eingeräumt. 5. Die „GolfGelder“ leisten auch Soforthilfe z.B. für zahnersatz etc. Der Großteil der Gelder ging an die Stiftung CUra plaCiDa, die zusammen mit dem rotary Club München-Blutenburg krebskranken Kindern zugutekommt. Schirmherrin prinzessin hermine zu Salm-Salm: „Die forschung zur Behandlung von Kinderkrebs ist leider enorm kostenintensiv. Unser hauptziel ist vor allem die sanfte heilung mit wenig Strahlenbelastung, denn meine wichtigste Message ist die: Kinderkrebs ist heilbar!“ auch Sopranistin Susanne Kelling als Botschafterin half helfen. www.initiative-doit.de

5 6 to p M aG a z i n

Das obligatorische Weißbierfoto nach der runde: Bad Griesbach-resortchef hans-Dieter Cleven, Karl reyer, einer der besten freunde Beckenbauers aus Salzburg, Golf-Guru und -Visionär alois hartl und der Kaiser

fotos: Bernhard rohnke

Die Macher der „initiative Do it“: Stefan Denk (li.) und ottmar flach mit Sopranistin Susanne Kelling (li.) und prinzessin hermine zu Salm-Salm, der Schirmherrin der Stiftung CUra plaCiDa, die mit den 55.550 Euro bedacht wurde

230 Turnierteilnehmer brachten auf den drei Bernhard Langer-Golfplätzen von Bad Griesbach 100.000 Euro zusammen – im 28. Jahr zugunsten der franz BeckenbauerStiftung, die damit insgesamt auf 1,9 Millionen Euro kam! Chapeau, franz! Der ewige Gut-Mensch wie immer bescheiden: „Des geht ja auch nur, weil so viele freunde und prominente immer mitmachen...“ Diesmal waren’s u.a. franz »Bulle« roth, Michael lesch, lambert Dinzinger, Viktoria Brams, Elke Sommer, Sascha hehn, rudi Sailer, Sven ottke, ricco Groß, fritz fischer, peter angerer, Michael roll, Bernd hölzenbein und Sandra Kiriasis sowie die Ex-Golfprofis tino Schuster und Martina Eberl-Ellis. „Der KaiserCup ist ein fester Bestandteil in unserem jährlichen turnierkalender und hat längst Kult-Charakter!“, so hartl-resort Geschäftsführer Volker Schwartz. hauptsponsoren waren u.a. pt asset Management Gmbh, SwaM Swiss asset Management aG und real invest international Gmbh.


Stiftungsgründer Oliver Kahn verkaufte selbst Lose

GOLF CHARiTy

Gut Brandlhof nahe Saalfelden im Salzburger Land

55.000 Euro für die Südafrika-Hilfe Oli Kahn spielte zwar nicht, gewann aber trotzdem: Oliver Kahn war mit Recht der Sieger einer Veranstaltung, die „Signale“ setzte, was Charity-Gelder bei Golfturnieren betrifft: Der 16. Signal iduna Charity Golf Cup von Michael Behrens und iT-Profi André Hüsgen im schmucken Gut Brandlhof bei Saalfelden im Salzburger Land ging diesmal an die sinnvolle Stiftung von Oliver Kahn. Der dreimalige Welt-Torhüter: „Seit meinem Karriere-Ende 2008 und mehreren Reisen nach Südafrika kooperiere ich mit der Organisation Amandla Edu Football, um mit der Kraft des Fußballs den vielen benachteiligten jungen Menschen dort zu helfen, mehr Chancengleichheit im Leben zu bekommen. in Südafrika besteht ein große Potenzial  –  unser Programm u.a. für den Bau eines Schulungszentrum in Guguletho Safe Hub’s heißt: Du packst es! Typisch Kahn! Brandlhof-Besitzer Alexander Strobl und Birgit Maier hatten eigens ein Südafrika-Dinner zelebriert. Der „Nachtisch“: satte 55.000 für die Stiftung – vor allem dank der vielen Freunde der Veranstalter des Charity Golf Club e.V. sowie der BMW-Niederlassung München und von Wempe in Münchens Weinstraße (Geschäftsführer Marc Autmaring spielte auch nicht, hielt aber ebenfalls eine kurzweilige Rede) und u.a. travelart, dem Spezialisten für individuelle Luxus-Reisen, die man „normal“ nicht buchen kann. www.oliver-kahn-stiftung.de, www.charitygolfclubev.de, www.brandlhof.com

Avalon Premium Cars (u.a. Jaguar) unterstützte das Turnier von Michaela Gerg, hier mit TOP-Herausgeberin Fedra Sayegh (r.)

Freude bei den Organisatoren: Michi Gerg mit Achim Winter (l.) und Eschenried-Manager Paul Richter

„Schneekristalle“ fördert Kids Förderschulen benötigen dringend Geld für soziale Einrichtungen. TOP Magazin half Ex-SkiAss und Skischul-Unternehmerin Michaela Gerg und ihrer wunderbaren Stiftung „Schneekristalle“ u.a. für Wintertage mit den Kindern. TOP half u.a. dem Förderzentrum Freising (ca. 95 Kinder), der AG Buhlstraße e.V. / FZst. Boomerang in München (20 Kinder), dem Förderzentrum Putzbrunn (ca. 60 Kinder) und der Cäcilienschule/Stiftung Kinderhilfe (ca. 80 Kinder). Mitte August erlösten „Michi“ Gerg und ihr Lebensgefährte Achim Winter mit einem „relaxten“ Turnier inkl. Garten-Barbecue beim GC Eschenried weitere 8.000 Euro für ihre Stiftung. Über 130 Clubmitglieder freuten sich über top Preise u.a. von Söhnges-Optik, Avalon Premium Cars, FC Bayern, Lasse Kjus-Kleidung, Chalet Aurelio (Arlberg) etc. www.stiftung-schneekristalle.de

TO P M AG A Z i N 5 7


Golf

JuCad-Jubiläum

Geschenke für Golfer

Branchen-Primus mit Hightech und Innovationen

E

rfolgsstorys schreiben wir gerne. Besonders über „Made in Germany“: Das erfolgreiche Limburger Familien-Unternehmen JuCad z.B. feiert 2015 mit seiner Mutterfirma JUTEC (Jungmann Technology) bereits sein 35. Jubiläum und unterstreicht auch international mit Premium-Produkten bei Golf-Caddys, Golf-Bags und GolfPuttern sowie unzähligen Accessoires seine Vormachtstellung als Branchen-Primus. Blickfang bei allen Messen, u.a. bei der weltgrößten Golf-Show in Orlando (USA): das Top-Modell JuCad Phantom, dessen Titan-Version durch eine edle Carbon-Version ergänzt wurde. Mit den attraktiven Einspeichen-Felgen aus Vollcarbon zeigt sich das „Phantom der Fairways“ elegantfuturistisch – und ist wie alle JuCad-Caddys als bequemer Elektro- und als manueller, „sportlicher“ Handwagen erhältlich. Daneben bietet das traditionelle und innovative Unternehmen eine Vielzahl weiterer Caddys aus Titan, Edelstahl und 5 8 To p m AG A z i n

Carbon an, mit und ohne Antrieb. Alle wie beim Autokauf übrigens auch leicht am PC konfigurierbar. Die  Farbenvielfalt für alle Modelle von JuCad setzt sich bei den Rädern und Felgen fort – das deutsche Erfolgs-Unternehmen bringt im wahrsten Sin-ne des Wortes  Farbe ins Spiel! Und die Firmenchefs Kira & Jörg Jung sind stolz darauf, jedem ihrer Caddy-Rahmen eine generöse 5-Jahres-Garantie zu gewähren. Selbstbewusstsein kommt meist von Können...

Oder den Edelstahl-Putter X900 mit Präzisionsfräsungen und blendfreiem MattLook. Auf Wunsch auch mit eigener Namens-Gravur... Die klassischen EdelstahlPutter JPX600, 700 und 800 sind aus einem Stück präzisionsgefräst und haben eine durchgehende Zielführung, die dem Golfer das Ausrichten erleichtert. Überall Hightech, ob bei Caddys, Bags oder Puttern. Die Geschenke-Saison naht... www.jucad.de

Die JuCad-Vielfalt ist bei den Golf-Bags noch größer: Mit über 60 (!) verschiedenen Modellen und einer riesengroßen Farbenauswahl bleibt in Design und Funktion kein Wunsch offen – auch für die anspruchsvolle Dame! Die Bag-Kollektion wurde z.B. durch Retro-Designs oder durch das wasserfeste Bag „2 in 1“ ergänzt – geeignet fürs Tragen als auch fürs Fahren. Neu: das „Function plus“, dank seiner Vielzahl von Funktionen ein wahres Organisationswunder. Für jedes JuCad-Bag lässt sich der passende Caddy am PC konfigurieren... Edel-Putter mit Wunsch-Gravur: Der Wichtigkeit des Puttens trägt JuCad ebenfalls Rechnung und fertigt z.B. hochwertige, edle Titanium-Putter mit einem Kopf aus reinem Titan an – und mit Jumbo-Griff.

Dynamisches Duo: die JuCadChefs Kira & Jörg Jung


Golf

West is best! Eine ideale Abwechslung aus Golf & Gourmet, Entertainment & Entspannung, zudem ein Winter-Highlight.

E

in VerwĂśhn-Urlaub mit GourmetGolf: Beachcomber Hotels (Mauritius, Seychellen, Marrakesch) und Spezialveranstalter „Reiseservice Africa“ locken zum Beachcomber Golf Cup (31.1. bis 6.2.2016) im „Paradis Hotel & Golf Club“ auf jener sĂźdwestlichen Halbinsel von Mauritius (Le Morne), von der selbst die Insulaner schwärmen:

Der Golfplatz direkt neben den beiden Beachcomber-Hotels „Le Paradis“ und „Dinarobin“ mit insgesamt acht (!) verschiedenen Restaurants ist sowohl optisch als auch spielerisch ein Highlight fĂźr sich – nicht nur die romantischen Lagunen-LĂścher 14 bis 17 haben Postkarten-Qualität. Interessierte kĂśnnen ihre Teilnahme am Beachcomber Golf Cup direkt bei Reiseservice Africa buchen. Ab 2112 â‚Ź pro Person sind folgende Leistungen inklusive: 6 Ăœbernachtungen im Hotel Paradis, FrĂźhstĂźcksbĂźffet und Abendessen, Getränke und Wein bei den gemeinsamen Abendveranstaltungen, Greenfees, Ausug zum Nachbarplatz „Golf du Château“

in Bel Ombre am 3. Tag inklusive Greenfees, Golf-Cart und Rundenverpegung, Golf-Unterricht und Turnierleitung durch den deutschen Golf-Pro Torsten Giedeon, Rundenverpegung bei den Turnieren, Ăœbungsbälle vor den Turnieren u.v.m. Weitere Infos und Beratung bei Reiseservice Africa, Tel.: 089-8119015, Mail: kontakt@reiseservice-africa.de oder im BĂźro der Beachcomber Hotels unter Tel.: 089-6298490, Mail: info@beachcomber.de. www.beachcomber-hotels.com

MINUTE R L A ST E M M O SS AN D R EU 3.09.15 .15 bis 1 8 .0 6 2 vom tenlos acht kos N 1 n chte Ab 7 N ä

***** ANDREUS Golf & Spa Resort-DIREKT AM 18-LOCH GOLFPLATZ PASSEIER.MERAN t t t t t t t t

N¤8FMMOFTT4QB#FSFJDI %JSFLUBN-PDI(PMGQMBU[1BTTFJFS.FSBO (3&&/'&&41&;*"-13&*4BVGBMMFO(PMGQMÊU[FOJO4à EUJSPM #FIFJ[UFS*OEPPS0VUEPPSQPPM ¥$

/&6-ĂŠOHTUFTHBO[KĂŠISJH ÂĄ$ CFIFJ[UFT0MZNQJTDIFT#FDLFONJU N-ĂŠOHF WFSTDIJFEFOF4BVOFOJOEFS"OESFVT4BVOB8PSMENJUUĂŠHMJDIFO5IFNFOBVGHĂ TTFO 7JUBM4QBNJU[BIMSFJDIFO#FBVUZ#FIBOEMVOHFOGĂ S4JFVOE*IO /&6"OESFVT4QPSU"SFBNJU#FBDI7PMMFZQMBU[ ,VOTUSBTFOQMBU[GĂ S'V•CBMM #BTLFU

'BN'JOL r ,FMMFSMBIOFBr4U-FPOIBSEJO1BTTFJFSCFJ.FSBOr5FM  t JOGP!BOESFVTJU t XXXBOESFVTJU


UNSERE BESTE KOMBINATION AUS GESCHWINDIGKEIT, FEHLERVERZEIHUNG UND WEITE. Jeder verlorene Meter ist ein Meter zu viel. Aus diesem Grund kehrt der rundum erneuerte Great Big Bertha wieder zurück - mit unserer schnellsten Schlagfläche, dem effizientestem Kopf-Design und modernsten, aber dennoch einfach zu bedienenen Einstellmöglichkeiten. All das bietet Ihnen mehr Fehlerverzeihung, Geschwindigkeit und Weite. Solange Sie nicht einen auf Ihren Schwung abgestimmten Great Big Bertha gespielt haben, werden Sie niemals wirklich wissen, wie viele Meter Sie vom Tee verlieren. Machen Sie sich bereit für den neuen Great Big Bertha.

©2015 Callaway Golf Company. Callaway, das Chevron Device, Great Big Bertha, R•MOTO, Adjustable Perimeter Weighting und OptiFit sind Markenzeichen und/oder eingetragene Markenzeichen der Callaway Golf Company. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Henrik Stenson verwendet im Wettkampf einen XR Driver. **Der Anspruch basiert auf Spielertests mit über 80 Golfern und ihrem aktuellen Driver. Für genaue Testergebnisse besuchen Sie bitte callawaygolf.com/leavenoyardbehind.

#LeaveNoYardBehind

18

METER LIEGEN.

Wussten Sie schon, dass Forschungsergebnisse gezeigt haben, dass Golfer im Durchschnitt bis zu Meter auf Grund von nicht optimalen Abflugbedingungen beim Abschlag verlieren, weil Sie einfach einen für sie ungeeigneten Driver spielen? Erfahren Sie, wie Great Big Bertha Ihnen dabei helfen kann, dass Sie keinen Meter mehr verlieren unter callawaygolf.com/leavenoyardbehind.**

LASS KEINEN


Golf

Defereggental in Osttirol

Ein Paradies...

...für Naturliebhaber und Golf-Einsteiger Hot Spot für Golfer errichtet: den Defereggental Golf Park. (Noch) ein Geheimtipp vor allem für diejenigen, die im Umgang mit dem kleinsten aller Bälle noch nicht so geübt sind, deswegen nicht unter lauter Könnern anfangen möchten, sondern lieber etwas abgeschieden – dafür aber umso attraktiver...

I

n einem müssen wir Bayern ehrlich sein: So schön es bei uns ist, zieht es uns doch immer wieder gerne nach Tirol. Die Berge sind noch höher und schöner, die Kost und der Charme der Tiroler unschlagbar – und unsere Nachbarn haben’s in Sachen Service einfach noch besser drauf. Man muss auch mal etwas eingestehen... TOP Magazin lockt seine Leser diesmal ins östliche Tirol, in ein Tal, das sich unglaublich viel von der lieblichen Ursprünglichkeit erhalten hat und rundum herrliche Wander- und (Auto-)Touren-Ziele bietet: das Defereggental. Nur ca. eine halbe Autostunde von ihrem herrlichen 27Loch-Golfpark entfernt hat hier die Hoteliers-Familie Hamacher neben ihrem „Ur-Haus“, dem 4-Sterne-Superior „Defereggental Hotel & Resort“, mitten in die herrliche Naturlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern auf 1350 m einen neuen

6 2 To p m AG A z i n

Das Örtchen St. Veit im Defereggental garantiert Anonymität und Lieblichkeit zugleich. Und der neue 9-Loch-Golfplatz entpuppte sich nach der Eröffnung als außergewöhnlich, mit traumhaften Panoramablicken zu den umliegenden Berggipfeln. Der 100.000 qm große Golf Park stammt vom renommierten Architekten Diethard Fahrenleitner, der es par excellence schaffte, alle neun kurzen Spielbahnen (Par 3) reizvoll zu modellieren. Das „Finishing Hole“ begeistert mit einem großen Wasserhindernis in eleganten Naturstein-Mauern – Golfer sind hier und auf der gesamten Anlage wie verzückt... Auf der großen Übungsanlage mit gläserner Driving Range (s. Foto) erlernen Golfeinsteiger völlig entspannt ihre ersten Schwünge. Auch die fortgeschrittenen Golfer profitieren natürlich von zahlreichen Anspiel-Grüns, Pitching- und PuttingGreens – einmalige Übungs-Chancen für

das so wichtige „kurze Spiel“. Zudem locken hier ein herrlicher Pro-Shop und ein Biergarten mit großer Sonnenterrasse... Anfänger gelangen hier in nur 5 Tagen zur Platzreife! Dafür sorgen die Golf-Pros der professionellen Akademie Dolomitengolf mit dem Vorteil kleiner Gruppen. Alle Kurs-Materialien, Bälle, Leihschläger etc. werden gestellt. Kurse gibt es auch für Fortgeschrittene: TOP Magazin München empfiehlt den „Wedge Valley Spezialkurs“ mit Videoanalyse und Platzstrategie-Kurs. Dafür nimmt man sich zuhause doch ehrlich gesagt nie Zeit – hier hat man sie in perfektem Ambiente!

P.S.: In der Golf-Woche ist auch ein Tagesausflug in einem der hoteleigenen Porsche Cabriolets enthalten. Herrlich! www.hotel-defereggental.com


Golf News

Porsche European Open Wie die Autos, so der Event: Bad Griesbach Golf ist vom 24. bis 27. September Schauplatz einer Neuauflage, die im etwas verwöhnten Golf-Business schon im Vorfeld für Furore sorgte: Porsche ist wieder auf der (Golf-) Piste! Als Sponsor jenes European Open, das es schon mal gab: auf jeden Fall ein Highlight für Golf-Freunde in Bayern! Ein Preisgeld von 2 Millionen Euro und ein Porsche 911er als Hole-in-one-Preis (an Loch 17 des Beckenbauer-Kurses) locken u.a. Nordirlands Graeme McDowell, den diesjährigen BMW Open Gewinner Pablo Larazzabal (Spanien), Miguel Ángel Jiménez (Spanien), Byeong Hun An (Korea), Europas Ryder Cup Captain von 2014, Paul McGinley (Irland), Bernd Wiesberger (Österreich), Andrew Dodt (Australien), Richie Ramsay (Schottland), Chris Wood (England), Robert Karlsson (Schweden), Nicolas Colsaerts (Belgien), Victor Dubuisson (Frankreich), Peter Hanson (Schweden) und wahrscheinlich auch Martin Kammer. „Bad Griesbach und das Hartl Resort sind gerüstet“, so Investor Hans-Dieter Cleven. Mit 25.000 Hotelzimmern, 15.000 Parkplatzmöglichkeiten und der Hoffnung, Bad Griesbach und das Hartl Resort auch über die Grenzen hinaus noch bekannter zu machen! P.S.: Der Franzose Christian Cévaër gewann die letzten European Open 2009 auf dem Heritage Kurs des London Golf Clubs.

Oase Aschheim Selbst verwöhnte Münchner Golfer staunten in diesem heißen Sommer: Warum war im Golfpark Aschheim trotz wochenlanger Tropenhitze immer alles saftig grün, wogegen die Wassernot den Clubmanagern vieler anderer Anlagen sichtbar Sorgen bereitete? Die Antwort heißt „Dr. Gras“ alias Günter Mayer. Der Head-Greenkeeper und sein Team konnten zaubern, weil die 1a-Infrastruktur des Clubs rechtzeitig u.a. eine doppelreihige Fairways-Beregnung vorsah. Zudem: Aschheim zeigt sich sehr sozial. Die int. bayerischen Behinderten-Meisterschaften waren in nicht weniger als 29 (!) Magazinen und Zeitungen nachzulesen. Und die Jugendförderung wurde bundesweit erneut als vorbildlich geehrt. Ganz früher nannte man die Golf-Oase mal „Kiesgrubenplatz“... www.gp-ma.de


Bentley goes Golf

Foto: munichpress.de / Günther Reisp

Im idyllischen Golfclub München-Eichenried, einer der renommiertes-ten Clubs Deutschlands und  Heimat des größten deutschen Profi-Turniers internationalen Formats, stellte Bentley Motors seine neuesten Modelle für Testfahrten zur Verfügung – und wurde überrascht: Bentley-Besitzer und vor allem Interessierte kamen an einem sonnigen Samstag, um beste britische Autokunst fahrend zu erleben. Vom agilen Continental GT V8 bis zum mondänen Mulsanne… Gastgeber Wolfgang Oswald (Bentley München) unterbrach gerne seinen Urlaub, sein Brand Manager Valentin Müller (Bild r.) beriet fachlich. Gute Idee! www.bentley-muenchen.com Edle Autos, edle Location: Bentley in Eichenried mit (v.l.) Bentley-Boy, Martina Himmer (Assistenz der Geschäftsleitung), Katharina Fluhrer (Disposition) und Brand Manager Valentin Müller

...in einer der schönsten Locations Bayerns: 73 Golfer kämpften um eine der begehrten Omega-Uhren, die alljährlich der Bruttosieger gewinnt – fast 100 Gäste „gewannen“ aber auch am Abend – bei einer hochsommerlichen, unterhaltsamen Golf-Gala im schmucken GC Beuerberg, in dem Kulinaria & Service „einstellig“ sind, u.a. der ewig junge Howard Carpendale, Dauer-Schauspieler Michael Roll, Marcus Grüsser, Daniel Buder, Prinzessin Ursula zu Hohenlohe-Oehringen, TV-Produzent Norbert Dobeleit, Sybille Beckenbauer, Schauspielerin und Autorin Corinna Binzer sowie das neue TV-Gesicht im Sport, Julia Scharf. Zauberer Stefan Rautenberg verblüffte, Gastgeber Tim Neugebauer, der neue Chef der Omega Boutique in Münchens Maximilianstraße, begeisterte – alle. www.omegawatches.de V.l.: Schauspieler Michael Roll mit Omega-Deutschland-Chef Jens Rempp und Tim Neugebauer (Leiter der Omega Boutique Maximilianstraße)

Fotos: P.O.A./Sigi Jantz

Zeit-gerecht...


Golf

Besser sehen, besser spielen Optiker mit Durchblick fördern Bayerns Golf-Jugend

A

uf Initiative von Klaus Böhm, dem ewig-engagierten und kompetenten Geschäftsführer der „Seh-Oase“ Söhnges Exklusiv Optik in der Brienner Str. 7 sowie Vorstand der Augenopiker Innung München-Oberbayern, bekam der Bayerische Golfverband BGV auch einen „neuen Durchblick“: Ab sofort werden alle Jugend-Golfer einem „Präventions-Sehtest“ unterzogen – sodass niemand mehr die Puttlinie falsch liest.

Ernsthafter Hintergrund: Schon bei vielen Jugendlichen werden Sehschwächen fest-, aber nicht abgestellt. Teils aus Eitelkeit, teils aus Unwissen. Dies möchten Klaus Böhm & Co. nun ad acta legen. Zusammen mit BGV-Präsident Norbert Löhlein, Geschäftsführerin Heidrun Klump und Rainer Hankiewicz (Landesinnungsverband des bayerischen Augenoptiker-Handwerks) hat Böhm (links außen neben Norbert Löhlein) die Vereinbarung manifestiert: Bis Jahresende werden flächendeckend in 140 Innungsbetrieben der bayrischen Augenoptiker alle Jugendgolfer- und -golferinnen zwischen 6 und 16 Jahren einem speziellen, detaillierten Sehtest unterzogen. Hierzu wurde ein eigener Anamnesebogen entwickelt, die Daten werden anonymisiert der Innung weitergege-

Gut sehen und hören D

as Münchner Traditionsunternehmen in der Brienner Straße ist 2012 von seinem Besitzer Klaus Böhm umfassend, aber

behutsam renoviert worden. Der Stammgast erkennt sofort das wandgroße Gemälde von Hermann Geiseler, dem Mitbegründer des Münchner Seerosenkreises, aus dem Jahre 1952 wieder. Der

ben, um Fehlsichtigkeiten oder auch andere Auffälligkeiten festzuhalten. Weitere Beurteilungen erfolgen im Austausch mit dem BGV und der Innung. Das Ziel: eine Auswertung und Analyse verschiedener refraktiver Sehfunktionen sowie Auffälligkeiten in Bezug auf den Einsatz verschiedenster IT-Geräte und eine Leistungssteigerung durch aktive Gesundheitsförderung. Wenn das Wort „Nachhaltigkeit“ Sinn macht, dann so...! P.S.: Aber auch Erwachsene könn(t)en natürlich besser durchblicken! www.soehnges-exklusiv.com

EIN ANGEBOT VON SÖHNGES EXKLUSIV OPTIK Golfbrillen Fitting

K

laus Böhm, selbst Golfspieler, weiß um die Wichtigkeit des guten Sehvermögens auf Fairways und Grüns. „In unserer

eigenen Werkstätte werden ultraleichte Brillenfassungen mit

Originalentwurf hängt nun ebenfalls sichtbar in einem rückwär-

kontraststeigernden Gläsern, die namhafte Glashersteller speziell

tigen Besprechungs-Zimmer, das nur mittels einer Glastür vom

für uns herstellen, passgenau gefer tigt.“, sagt der Augen-

großzügigen Hauptraum getrennt ist. Unter Glas gesetzt wurden

Optikermeister. Der Effekt ist nicht nur ein besserer Score, sondern

auch die schweren Traditions-Arbeitstische, die auf diese Weise

ebenso ein ausgeruhtes Auge nach 18 Löchern.

viel leichter und moderner wirken. Eine Reminiszenz an den historischen Klenze-Entwurf sind freigelegte, imposante Mauerteile

Auch das Gehör wird bei Söhnges genau getestet. Denn richtiges

als Trennelemente zwischen den Spiegeln.

Hören ist für das Gleichgewicht und die Wahrnehmung allein schon aus Sicherheitsgründen wichtig. „Das Zusammenspiel von Sehen und Hören muss stimmen. Wenn ein Golfer im Vollbesitz seiner Sinne ist, kann er auch optimale Leistungen erzielen. Wir helfen gern dabei.“

Söhnges Exklusiv Optik GmbH / Brienner str. 7 / 80333 München Telefon: +49(0)89 2907100 / www.soehnges-exklusiv.com


Austria Trend Premium

Hotel scHloss lebenberg*****

Die beste entscHeiDung

Das Hotel Schloss Lebenberg ist nicht nur der perfekte Ort, um Geist und Körper in Einklang zu bringen, sondern auch der ideale Rahmen für entscheidende Tagungen, Seminare und einzigartige Events für bis zu 400 Gäste.

Überlassen Sie Ihre Eventplanung lieber uns – nicht dem Zufall. Start here.

Info & Buchung: Tel. +43-5356-69 01-0 bankett.schloss.lebenberg@austria-trend.at austria-trend.at


A N ZE I G E

7 6 TO p m AG A Z I N

erbare Energie“ praktisch und nachhaltig umgesetzt werden kann. TOP Magazin München ist stolz darauf, die Aktivitäten dieser guten Stiftungs-Idee seit Jahren unterstützen zu dürfen, zu denen u.a. auch Projekte zur gesunden Ernährung sowie der Eigenanbau von Gemüse etc. gehören.

Erlebnis Windkraft Alle Lehrkräfte und Experten sind sich einig: Dies ist ein Meilenstein in der Bildungsarbeit zum Thema erneuerbare Energien. Und die Initiatorin Maria Thon, Geschäftsführerin der BayWa Stiftung, meint: „Dieses Projekt ist so praxisnah, weil die Schüler alles selbst bauen und die Theorie gleich umsetzen. Es wäre schön, wenn das Projekt in ganz Bayern Schule macht!“ In der Tat! Denn wie praxisnah die Projekte sind, beweist das der Kleinwindkraftanlage: In nur einem Jahr wurden die handwerklichen Arbeiten von den Jugendlichen erlernt und umgesetzt. Alle Elemente der Anlage wurden aufwendig gefertigt – beispielsweise der geschnitzte Holzflügel, der Brückengleichrichter und der Generator, dessen selbstgewickelte Spulen und Magnete in PolyesterharzScheiben gegossen werden. Schüler Lukas Halter z.B. meint: „Ich hoffe auf viel Wind, und dass sich die kleine Anlage auch ordentlich dreht. Das Windrad bedeutet eine Art ‚Erbe‘ für zukünftige Schülergenerationen, die sich ab sofort über kostenlosen

Strom freuen können.“ Aber nicht nur das – für die Jugendlichen ist das Projekt auch wichtig, um ihr neues Wissen zum Beispiel bei Praktika in Unternehmen einzusetzen. Nicht nur zur Thematik erneuerbare Energie, auch im Bereich gesunde Ernährung verfolgt die BayWa Stiftung das Ziel, mit nachhaltigen Bildungsprojekten die Weichen für zukünftige Generationen zu stellen. Hilfe zur Selbsthilfe steht hierbei im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit. Weitere Infos: www.baywastiftung.de Maria Thon betont deren Besonderheit: „Jede Spende fließt zu 100 Prozent in die Stiftungsprojekte. Die BayWa AG übernimmt die kompletten Verwaltungskosten und verdoppelt darüber hinaus jede Spende.“

Auch TOP Magazin München ruft auf: Unterstützen Sie diese Projekte! Jeder Euro zählt! BayWa Stiftung: DZ Bank AG, Konto: 555 444 BLZ: 701 600 00 IBAN: DE16701600000000555444 BIC: GENODEFF701

Fotos: Klaus Haag

W

as ist eigentlich erneuerbare Energie und wie entsteht sie? Auf diese Fragen vieler Heranwachsender antwortet die BayWa Stiftung mit einem einzigartigen Bildungsprojekt: An der Grund- und Mittelschule Bechhofen im Landkreis Ansbach planen, bauen und installieren Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung von Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf eine Klein-Windkraftanlage. Dabei sind Genauigkeit, handwerkliches Geschick und Teamgeist gefragt. Die erzeugte Windenergie wird in Batterien gespeichert und liefert Energie für eine Pumpe und ein Beleuchtungssystem. Die BayWa Stiftung – ein Parade-Beispiel dafür, wie die gesamte Thematik „Erneu-


Unsere

Bäume sind die härtesten unter der

Sonne

HOLZBAU MAIER GmbH & Co KG | Gewerbestraße 171 | 5733 Bramberg | Austria | Tel. +43/(0)6566/72 64 | www.maier.at


R aT g e b e R

Bewegung,

Licht und Ernährung So beugt „Dr. Herbst“ der Winterdepression vor

Sport und Bewegung – am besten draußen Auch wenn es schwerfällt – gerade im Herbst und Winter ist Bewegung an der frischen Luft besonders wichtig. Höchst effektiv ist zu dieser Jahreszeit zum Beispiel Laufen. Schon ein paar Runden täglich, am besten morgens oder am

7 8 To p m ag a z i n

Vormittag, sorgen dafür, dass der Kreislauf in Gang kommt und das Blut ausreichend mit frischem Sauerstoff versorgt wird. Wer es lieber langsamer angehen lässt, sollte alternativ dazu wenigstens Spaziergänge machen. Das gilt übrigens für jedes Wetter. Bewegung unter freiem Himmel ist an bewölkten Tagen oder bei Regen ebenso wirksam wie bei Sonnenschein. Das minimale Pensum sollte bei einer halben Stunde täglich liegen. Wichtig: Verzichten Sie beim Gang ins Freie auf eine Kopfbedeckung. Nur so bekommen Sie genügend Tageslicht.

xen und den Ambulanzen von Krankenhäusern. Lassen Sie sich bei starken Beschwerden von Ihrem Arzt beraten.

Ganz schön helle...! Lichtmangel spielt bei der Winterdepression eine zentrale Rolle. Wenn Aufenthalte im Freien nicht ausreichen, um die Stimmung zu heben, können deshalb Tageslicht-Vollspektrumlampen eine sinnvolle Lösung sein. Wirksam werden diese aber erst ab einer Lichtstärke von 2500 Lux. Das ist mehr als das Zehnfache einer gängigen Zimmerbeleuchtung. Für eine effektive Lichttherapie ist eine Bestrahlung von mindestens einer Stunde täglich erforderlich, am besten sitzend und frühmorgens. Angeboten werden professionelle Lichttherapien auch in Arztpra-

Vitamine und Süßes – die Mischung macht's Hilfreich gegen schlechte Laune an trüben Tagen ist außerdem eine gesunde Ernährung. Grundsätzlich zu bevorzugen: eine vitaminreiche, kalorienarme Kost mit viel frischem Obst und Gemüse. Ein Übermaß an schweren Speisen kann hingegen die Antriebslosigkeit verstärken. Als Nahrungsergänzungsmittel zu empfehlen sind Vitamin-D-Tabletten – auch damit kann dem Mangel an Licht entgegengesteuert werden. Gelegentlich gönnen darf man sich aber auch ein Stück Kuchen oder andere Leckereien – denn auch die sorgen für gute Stimmung. Julia Stark

Fotos: Techniker Krankenkasse, drubig-photo, Rido - Fotolia.com

W

enn die Tage wieder kürzer werden und das Wetter trüb, schlägt sich das oft auch auf die Stimmung nieder. Gerade im Spätherbst leiden viele Menschen unter der sogenannten Winterdepression. Die Folgen: Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit – und nicht selten auch schlechte Laune. Doch häufig helfen schon ein paar einfache Tricks, um wieder in Schwung zu kommen...


SZD Sportwagen Zentrum GmbH Deutschland

München Wird nicht ohne Grund Die nörDLichSte StaDt itaLienS Genannt.

J E T Z T

I N

M Ü N C H E N

Ihren MaseratI gIbt es jetzt In München. WIr sInd MaseratI Vertragshändler MIt zWeI standorten. In KönIgsbrunn und jetzt auch in München bIeten WIr Ihnen dIe PreMIuM-betreuung, dIe sIe sIch erWarten. erleben sIe besondere autoMobIle MIt unserer grossen ausWahl an neufahrzeugen und gebrauchtWagen. für erstKlassIge betreuung und exzellenten serVIce stehe Ich selbst eIn. Ihr florIan Ketterle, MaseratI München. Ihr ghIbIlI Wurde als “fIrMenauto des jahres 2015” ausgezeIchnet. es gIbt Ihn als sParsaMen dIesel oder MIt allradantrIeb für noch Mehr traKtIon und auch für PrIVatKunden beI uns IMMer MIt attraKtIVen angeboten. dazu 3 jahre herSteLLerGarantie, rOaD aSSiStance unD WartunGSPaKet PreMiuM. abbIldung MaseratI ghIblI MIt sonderausstattung KraftstoffVerbrauch: KoMbInIert 10,5–5,9 l/100 KM - co2-eMIssIon: KoMbInIert 246–158 g/KM - effIzIenzKlasse g–b

szd sPortWagen München

www.maserati.com

Dachauer StraSSe 67 80335 München Fon: +49 (0) 89 52 011 130 e-Mail: florian.ketterle@szd-sportwagen.de www.maserati-muenchen.de

szd sPortWagen zentruM gMbh deutschland DornierStraSSe 12 | 86343 KönigSbrunn Fon: +49 (0) 8231 340 503 e-Mail: florian.ketterle@szd-sportwagen.de www.maserati-schwaben.de


gesundheiT

Baby-Glück zum Wunsch-Termin „Social Freezing“: Was man/frau wissen muss

8 0 To p m ag a z i n


gesundheiT

Qualitäts-Quartett im Kinderwunsch zentrum an der oper: v.l. dr. michna, dr. puchta, dr. pauer und dr. Lacher

D

as Problem kennt jede Frau, die Lösung wird immer populärer: Wenn SIE einen Kinderwunsch hegt, die Karriere und/oder die Partnerschaft aber zunächst voranstellen möchte bzw. der passende Partner noch nicht gefunden wurde, eröffnet sich für viele Frauen u.a. durch das Münchner Kinderwunsch Zentrum an der Oper der ideale Weg zum eigenen Kind.

Fotos: stefanie aumiller, günther Reisp, kolinko_tanya - Fotolia.com

Das Zauberwort für moderne Frauen heißt „Social Freezing“: eine Methode, bei der der jungen Frau Eizellen entnommen werden, die später – wenn es auf natürlichem Wege nicht mehr klappt – den Kinderwunsch erfüllen. Die biologische Uhr wird legal ausgetrickst... und der Begriff „Anti-Aging“, den wir bisher immer mit Hormonersatz, Beauty & Botox, Cremes & Lifting in Verbindung gebracht haben (das ist ja eigentlich „Well-Aging“...), erhält nun endlich seine wahre Bedeutung. Wie aktuell das Thema „Kinderwunsch“ ist, belegten besonders in den letzten zwei Jahren umfangreiche Medien-Berichte. Die Experten des Kinderwunsch Zentrums an der Oper in München (Maximilianstraße 2a) sind Dr. med. Helmut Lacher, Dr. med. Jörg Puchta, Privatdozent Dr. med. HansUlrich Pauer und Dr. med. Silke Michna. Reproduktionsmediziner Dr. Puchta: „Zu 50 Prozent hat der unerfüllte Kinderwunsch eine hormonelle Ursache. Hier therapieren wir mit Östradiol und Progesteron – Hormonen, die auch im Körper vorkommen. Diese steuern den Eierstock und werden im Normalfall vom Gehirn produziert. So kommt der Haushalt von

Hormonen und Botenstoffen wieder ins Gleichgewicht. Ein Kinderwunsch ist heutzutage zwar leichter erfüllbar als früher, aber leider ist es den Frauen immer noch zu wenig bewusst, dass ihre Fruchtbarkeit ab dem 25. Lebensjahr abnimmt, ab dem 35. aber rapide fällt und mit 40 kaum mehr in Prozenten auszudrücken ist. In den jungen Jahren, wenn Frauen eher mit der Verhütung einer Schwangerschaft beschäftigt sind, denkt kaum eine an den späteren Kinderwunsch. Dabei ist das Einfrieren der noch jungen Eizelle, das ,Social Freezing’, geradezu eine Versicherung für eine spätere risikoärmere, gesunde Schwangerschaft.“

Dazu sollten Frau und Mann wissen… Männer verlieren schon ab Beginn der Pubertät jährlich ein Prozent der funktionsfähigen und schnell beweglichen Spermien. Und die Eizellen der Frau verlieren im Laufe der Jahre an Qualität und reduzieren dadurch mit zunehmendem Alter die Chance auf eine spontane Schwangerschaft. Die moderne Reproduktionsmedizin bietet Präventiv-Maßnahmen an: Die Kryokonservierung von Eizellen, Spermien oder befruchteten Eizellen hilft, die Fruchtbarkeit zu sichern und einer altersbedingten Kinderlosigkeit rechtzeitig vorzubeugen.

Das Prozedere ist relativ einfach: Die Frau lässt sich in ein bis zwei Sitzungen inklusive der Erst-Untersuchung mindestens 20 Eizellen entnehmen, bei einer älteren Frau entsprechend mehr. Wichtig ist: Alles geschieht in einer absolut intimen und abgesicherten Umgebung – in vier separaten Behandlungs- und Besprechungs-Appartments. Zur Vorbereitung spritzen sich die Frauen einige Tage lang Botenstoffe unter die Haut, die den Eierstock anregen, damit mehr Eizellen reifen. Unter Kurznarkose der Frau werden mittels einer Nadel diese Eizellen über die Vagina entnommen und anschließend auf minus 196 Grad schockgefrostet. Das ist die sogenannte Vitrifikation. Dr. Puchta: „Dank des Social Freezings können auch ältere Frauen mit realistischen Chancen zu ihrem Wunschtermin gesunde Kinder bekommen. Unsere bisher älteste Patientin war 51 Jahre alt, als sie noch Mutter wurde – weil sie zum Zeitpunkt der Befruchtung gesund und fit war. Es empfiehlt sich aber besonders jüngeren Frauen, früher an eine spätere Schwangerschaft zu denken, idealerweise bis Ende 20.“ Und die Risiken? Dr. Puchta: „Bei der Entnahme der Eizellen könnte es zu einer Blutung oder Infektion kommen, das Risiko ist aber so gering wie bei einer Blutentnahme!“ Übrigens: Eine Eizellen-Spende ist in Deutschland im Gegensatz zu anderen Ländern gesetzlich nicht erlaubt. Noch nicht... www.kinderwunschzentrum-an-der-oper.de

Dr. Puchta: „Die moderne Reproduktionsmedizin ist sehr effektiv. Nach zwei bis drei Monaten Behandlung sind die meisten Frauen schwanger.“ empfang des Kinderwunsch zentrums an der oper rechts: dr. Jörg puchta


gesundheiT

Ihr wichtigster Termin:

Die Vorsorge ...die sollte übrigens bei Frauen schon mit 21 beginnen! Das Praxisteam von Gynäkologe Dr. Hanken im Münchner ASAM Ärztehaus behandelt ganzheitlich

8 2 To p m ag a z i n


gesundheiT

Top-Trio: dr. antonia hankenschnellinger, dr. Knut hanken und dr. Ramona saleh-Birjandi

K

Foto: Two Brains studios - Fotolia.com

aum zu glauben: Es gibt immer noch Menschen, denen ihre eigene gesundheitliche Absicherung trotz zunehmender (Krebs-)Krankheiten wenig am Herzen zu liegen scheint und denen das Wort „Vorsorge“ ein Fremdwort ist! Anno 2015... obwohl die frühzeitige Erkennung z.B. im Vergleich zur aufwendigen und teuren Behandlung eines Karzinoms geradezu ein „Klacks“ ist. „Früh erkennen – besser heilen“ ist auch das Motto der Münchner Praxis eines der erfahrensten deutschen Gynäkologen und Frauenheilkundlers: Im Team mit seiner Tochter Dr. med. Antonia Hanken-Schnellinger und der Kollegin Dr. med. Ramona Saleh-Birjandi gilt Dr. med. Knut Hanken als „Hausarzt der Frauen in allen Lebensphasen“ – von der Pubertät über die Schwangerschaft bis ins hohe Alter. Und hier gilt wie in der gesamten Medizin: Erfahrung ist unersetzlich! Die privatärztliche Praxis in der Sendlinger Straße 37 nimmt sich auch der Beratung in Sachen Ernährung, Lebensführung, Impfungen, Immunstärkung und der Psyche an. Ein Frauenarzt-Team, das also ganzheitlich denkt und (be)handelt! Nicht nur symptombezogen. Ein Aspekt, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Denn der physische und der mentale Zustand der Patientin wird hier im „ASAM Ärztehaus“ gegenüber der Asamkirche zusammen betrachtet – und daraus ein Therapie-Konzept erstellt. Übrigens auch für Männer.

Dr. Hanken, der alle fachspezifischen Eingriffe selbst vornimmt, erklärt: „Schwere Erkrankungen wie Krebs können uns in jedem Lebensabschnitt treffen, mit zunehmendem Alter wird das Risiko größer. Die meisten Erkrankungen sind aber nicht angeboren, sondern im Lauf des Lebens erworben, wodurch in einem gewissen Maße die Möglichkeit gegeben ist, durch Vorsorge bzw. Prävention das Erkrankungsrisiko zu senken – und das Ausmaß einer Erkrankung einzudämmen. Selbst wenn einige Krebsarten genetisch bedingt sind, kann man durch regelmäßige Kontrollen und Untersuchungen das Erkrankungsrisiko vermindern, oder der Krebs rechtzeitig erkannt werden.“

Die Vorsorge ist aber nur einer der Schwerpunkte im Praxisteam. Dr. med. Antonia Hanken-Schnellinger: „Wichtige weitere Bestandteile unserer Praxis sind die Endokrinologie und die entsprechende Therapie mit natur-identischen Hormonen sowie Phytotherapie – die Untersuchung des Hormonhaushalts wird bei uns übrigens auch für Männer vorgenommen –, die Schwangerschaftsbetreuung und die Insemination, also die künstliche Befruchtung.“ Die Krebsvorsorge wird jeder Frau schon ab dem 21. Lebensjahr (!) empfohlen, mit eingehender persönlicher Beratung.

Ich bin immer wieder überrascht, wie viele junge Frauen bzw. Mädchen schon um das 14. Lebensjahr sexuell aktiv sind, aber herzlich wenig über Verhütungsmethoden, den Zyklus, die Pille und die Schwangerschaft wissen. Die Dunkelziffer ungewollter Schwangerschaften ist auch in Deutschland immer noch viel zu hoch. Etwa 60 Prozent der jungen Frauen haben noch ungeschützten Verkehr und ich glaube, aus Unsicherheit wird die Unkenntnis verschleiert – die jungen Frauen wollen offenbar cool wirken...! Viele möchten auch keine Hormone, sondern eine Spirale. Da hat sich – quasi als Trendsetter – unsere sogenannte Kupferkette als neues System bewährt, die in der Muskulatur der Gebärmutter verankert wird.“ Kein Wunder, dass Frau Dr. Hanken-Schnellinger eine eigene PraxisSprechstunde für Sexualmedizin plant... Ihr Vater Dr. Knut Hanken ist übrigens auch Gründungsmitglied der „Deutschen Anti-Aging Gesellschaft“ – auch diese modernste Form der Medizin wird in der Praxis angewandt. Dr. Hanken: „Gottlob werden die Menschen gesünder älter...“ Er selbst geht mit dem besten Beispiel voran... Conny Konzack www.dr-hanken.de

Dr. Antonia Hanken-Schnellinger: „Auch das Thema Sexualmedizin ist besonders wichtig.

To p m ag a z i n 8 3


gesundheiT

Die Adresse ist so perfekt wie die Praxis selbst. Keine 150 Meter vom Marienplatz, im bekannten Mode-Eckhaus der Theatinerstraße 3, mit dem Marienhof als „Vorgarten“: eine Zahnarzt-Praxis für diejenigen, die mit dem Wort „Zahnarzt“ eher Negatives verbinden. Hier ist alles hell und freundlich, alles einladend. Angst vorm Zahnarzt? Längst Historie! Im Gegenteil: Im neuen Praxis-Team des erfahrenen Zahn-Spezialisten Dr. Norbert Sörgel empfindet man geradezu eine Begeisterung für alles, was mit Zahnerhalt, Zahnersatz, Zahnpflege & Co. zu tun hat... 8 4 To p m ag a z i n


einem­ebenfalls­technisch­aktuellsten­5-Achs-Fräser­(von Experte­ Ammann-Girrbach) eine­absolut­präzise­KeramikKrone­ am­ Tage­ der­ ZahnPräparation­herstellen­kann, je­nach­Anforderungsprofil.

Top-modern: die neue digitale Röntgen-Technologie im 3d-Format

D

­ie neue Praxis: 2015­ wurde eine­ strukturelle­ und­ personelle­Erweiterung­mit gleichzeitiger­ kompletter­ Renovierung der­Räumlichkeiten­vorgenommen. Mit­vielen­Vorteilen:­die­neueste­Ausstattung,­die­modernste­Technik,­die­aktuellsten­Geräte­–­gepaart­mit­einer­langjährigen­Erfahrung­also­eine­Praxis­für­Patienten­,­die­eine­optimale­Versorgung­suchen!

Fotos: Viacheslav iakobchuk - Fotolia.com, praxis für privatzahnheilkunde / www.privatpraxis.de

Aktuelle Auszeichnungen: Nachdem die­Qualität­der­Beratung,­der­Behandlung, der­Ergebnisse­und­der­Betreuung­eingehend­geprüft­wurde,­erhielt­das­„ZahnärzteTeam­Dr.­Sörgel“­jenes­wertvolle­Prädikat, das­zur­Zeit­nur­10­(!)­Zahnarzt-Praxen­in ganz­Deutschland­zuteilwurde:­Mitglied der­„Leading­Dental­Centers­of­the­World“ zu­ werden.­ Das­ ist­ Champions­ League. Aber­die­erreicht­man­nun­mal­nicht­ohne Qualifikationen.­Hier­ein­paar­Beispiele: Implantate: Feste­Zähne­an­einem­Tag mit­ Implantaten­ zu­ erreichen­ ist­ heute professionell­betrachtet­nichts­Besonderes­ mehr.­ Als­ erfahrenes­ Team­ mit mehr­als­3500­(!)­versorgten­Implantaten macht­dies­das­„Dr.­Sörgel-Team“­schon seit­über­20­Jahren!­Natürlich­immer­vorausgesetzt,­dass­die­Indikation­stimmt... Digitale Zahnmedizin: Mit­der­digitalen Technologie­ist­man­heute­in­der­Lage,­die konventionellen­ Zahnabdrücke­ in­ vielen Fällen­durch­Video-Aufnahmen­zu­ersetzen. Will­heißen:­Das­umständliche,­oft­schmerzhafte­Abdruck-Prozedere­mittels­Metalllöffel­ist­(in­vielen­Fällen)­passé!­Eines­der neuesten,­besten­und­modernsten­Geräte zu­ diesem­ Verfahren,­ das­ im­ „Dr.­ SörgelTeam“­Anwendung­findet,­ist­der­TRIOS-3­/ 3Shape-Scanner,­ der­ in­ Verbindung­ mit

Die 3D-Technologie: Mit der­neuen­digitalen­RöntgenTechnologie­im­3D-Format­ist es­ möglich,­ deutlich­ strahlungsärmere­ Aufnahmen­ als bisher­ anzufertigen,­ mit­ denen­wiederum­eine­genauere Diagnostik­und­präzisere­Behandlungsplanung­möglich­ist­–­das­führt­letztendlich mit­Reduzierung­des­Risikos­zu­einer­Optimierung­ des­ Behandlungsergebnisses.

Die Ästhetik: In­ einer­ Zeit­ des­ wirtschaftlichen,­sozialen­und­auch­sexuellen­Wettbewerbs,­in­der­Menschen­nach einer­Aufwertung­ihrer­Persönlichkeit­suchen,­kann­die­Ästhetik­nicht­unwichtig sein.­Schöne,­oft­auch­blendend­weiße Zähne­ sind­ der­ Wunsch­ vieler­ Menschen,­weil­sie­(nicht­zu­Unrecht)­den Eindruck­von­Gesundheit,­Attraktivität und­Erfolg­vermitteln.­Auch­ohne­dass Zähne­stark­zugeschliffen­werden­müssen,­ ist­ ein­ ästhetisches­ schönes­ Lächeln­mit­sog.­Veneers­erreichbar.­Das erste­deutsche­Lehr-Video­für­Zahnärzte und­Zahntechniker­zum­Thema Ästhetik­ mit­ Veneers­ hat­ Dr. Sörgel­bereits­1989­(!)­mit­dem größ-­ten­deutschen­zahnmedizinischen­Verlagshaus­„Quintessenz“­veröffentlicht­–­daher­auch sein­großer­Erfahrungsschatz.

thetik,­Implantologie­u.a.m.“­bezeichnen. Diese­ Begriffe­ sind­ gesetzlich­ nicht­ geschützt.­Nur­einige­wissenschaftliche­Gesellschaften­ (EDA,­ DGÄZ,­ DGI­ u.a.) verleihen­diese­Auszeichnungen­nach­teilweise­schwierigen­Prüfungen.­Das­Zahnärzte-Team­von­Dr.­Norbert­Sörgel­hat­die ausgewiesenen­Spezialisierungen­mit­dem Zertifikat­ der­ EDA­ erhalten­ –­ der­ „European­ Dental­ Association“,­ die­ 1999­ als Dachverband­europäischer­FortbildungsOrganisationen­und­-institutionen­gegründet­ wurde­ –­ und­ bietet­ über­ 30-jährige Erfahrung­sowie­das­entsprechende­Wissen­und­Können­im­Rahmen­einer­engagierten­und­modernen­Zahnheilkunde­an. Wurzel-Behandlungen: Team-Ärztin Dr.­Ute­Sondermeier­ist­eine­von­wenigen­diplomierten­Spezialistinnen­für­Endodontie­ (auch­ nach­ EDA-Norm)­ in Deutschland.­Mittels­eines­OP-Mikroskopes­setzt­sie­im­Rahmen­von­Wurzelbehandlungen­seit­Jahren­minimal-invasive Verfahren­ein,­die­der­Restaurierung­und Erhaltung­ eigener­ Zähne­ dienen.­ Mit ihrem­geschulten­Wissen­und­dem­Einsatz­schmerzfreier­Techniken­gelingt­ihr meist­die­Restauration­von­natürlichen Zähnen,­die­sonst­bei­konventionellem­Aufwand­der­Zange­zum­Opfer­fallen­würden. Last but not least: Teamwork!­In­der­350qm-Praxis­in­der­Theatinerstr.­3­steht­zum Ende­des­Quartals­ein­kompetentes­Team mit­vier­Ärzten,­vier­Dentalhygiene-Fachkräften,­neun­zahnmedi-­zinischen­FachAssistenten­ und­ drei­ Zahn-Technikern bereit,­um­jedem­Patienten­eine­Top-Versorgung­ nach­ dem­ aktuellsten­ wissenschaftlichen­ Kenntnisstand­ zu­ bieten. Wenn­ es­ so­ etwas­ wie­ eine­ Begeisterung­für­die­Zahnmedizin­gibt,­dann­wird sie­hier­„gelebt“... www.dr-soergel.de, www.dentalhygiene.de www.leadingdentalcenters.com das Team der zahnarzt-praxis dr. sörgel (mitte)

Das Spezialisten-Team: Es­gibt heutzutage­ Zahnärzte,­ die­ sich gerne­ als­ „Spezialisten­ für­ ÄsTo p m ag a z i n 8 5


gesundheiT

Power für Geist und Körper Ab in die Apotheke...

I

n Deutschlands Apotheken geht’s zum Herbst hin wieder rund: Man möchte sich vor dem Unbill der Natur schützen, die unseren Körper nun mal angreift. Und das ist heutzutage – gottlob! – leichter als früher. Wenn man vorbeugt! Unter dem Motto „Push it. Shake it. Feel it.“ brachte z.B. Orthomol, Marktführer im Bereich der orthomolekularen Ernährungs-Medizin, eine Innovation auf den Markt, die uns für Kopf und Körper Power verleiht: „Quickcap“. Die Idee: Vitalstoff-Kombinationen in einer neuen Aufnahme-Form. Eine hochwertige (übrigens spülmaschinenfeste) Flasche aus Tritan™ im Duett mit spezifischen Caps, die aufgeschraubt werden. Die haben es in sich: In jeder einzelnen Cap stecken nämlich speziell zusammengesetzte Vitalstoff-Kombinationen. Vier verschiedene Sorten stehen zur Verfügung: eine zur Unterstützung der mentalen Leistungsfähigkeit (Quickcap 8 6 To p m ag a z i n

Diese Neuerung auf einem heiß umkämpften Markt ist das Ergebnis der Entwicklung wissenschaftlich formulierter Vitalstoff-Kombinationen und nutzt das Wissen über natürliche Inhaltsstoffe: Ob Guaraná, Red-Orange-Extrakt oder Camu Camu – jede Cap ist gezielt abgestimmt und für den Einsatz bei unterschiedlichen Wünschen kombiniert. Claudia Schneider, erfahrene Apothekerin aus München-Denning, glaubt an das Neue: „Mit Quickcap werden diejenigen angesprochen, die einfach etwas mehr für sich und ihr Wohlbefinden tun möchten. Unsere Kunden legen Wert auf ein gesundes, aktives und ausgewogenes Leben. Und natürlich auch auf einen besonderen ‚Lifestyle‘. Quickcap bietet nicht nur wissenschaftlich formulierte Vitalstoff-Kombinationen, sondern präsentiert diese auch entsprechend modern in einer stylischen und praktischen Form.“ Das Prozedere geschieht so: Man füllt die Flasche mit 400 ml kühlem, stillem Wasser, schraubt die gewünschte Cap auf – und durch leichten Druck auf den grünen Stift an der Spitze der Caps gelangt die Vital-

stoff-Kombination ins Wasser. Durch kurzes Schütteln vermischen sich Granulat und Flüssigkeit – das Getränk ist bereit... Die Vitalstoff-Kombinationen von Quickcap sind bedarfsgerecht konzipierte Nahrungsergänzungsmittel. Und sind – um den ganzheitlichen Ansatz von Quickcap zu untermauern – bewusst exklusiv dort erhältlich, wo es beste Beratung gibt: in Apotheken. Infos: www.quickcap.com

TOP Magazin dankt für diese Gesundheits-Infos Claudia Schneider, Quellen-Apotheke in München-Denning (089 - 933 684)

Fotos: gpointstudio, yellowj - Fotolia.com

Brain), eine für körperliche Fitness (Quickcap Sports), eine, die besonders für Haut, Haare und Nägel geeignet ist (Quickcap Beauty), und eine zur Vorbereitung auf die Sonne (Quickcap Sun) – falls Sie für Herbst und Winter noch Sonne „besuchen“...


L i f e sT y L e

Traum-Immobilien

Luxury4you präsentiert neue Offerten in Spanien, Kroatien und der Schweiz auf der Second Home Messe in München

Andermatt Swiss Alps einen wichtigen Meilenstein realisiert. Mit dem anstehenden Baubeginn des zweiten Hotels sowie der Errichtung der neuen Liftanlagen in der Ski-Arena Andermatt-Sedrun wird die Erfolgsstory weitergeschrieben.

L

uxury4you Immobilien, die erfolgreiche Familien-Agentur, fokussiert sich auf den Vertrieb exklusiver Projekte internationaler Projektentwickler und hat ihr Portfolio mit mehreren hochinteressanten Investment- und Ferienobjekten erweitert. Vom 9. bis 11. Oktober 2015 präsentiert Luxury4you die exklusiven Immobilien auf der Second Home Messe in München (Stand 205, Halle 1 des MOC). Für eine kostenlose Eintrittskarte registrieren Sie sich bitte auf unserer Homepage www.luxury4you.eu über den Link zur Second Home Messe. Besuchen Sie uns und unsere ausgewählten Premiumpartner Andermatt Swiss Alps, PGA Catalunya Resort, Masolet Apartments und Falkensteiner Residences. Für die Besucher unseres Messestandes verlosen wir täglich auf der Messe auch einen Kurzaufenthalt in einem der Top-Projekte.

Schweiz Mit der Eröffnung des Luxushotels „The Chedi“, dem 18 Loch Championship Golfplatz und den ersten fertiggestellten Apartmenthäusern hat das Prestigeobjekt 8 8 To p m ag a z i n

unter den Füßen spüren – dies bietet das hochwertige Neubauprojekt „Masolet“ mit seinen 95 bis 155 qm großen Wohnungen an der spanischen Costa Dorada.

Spanien Das PGA Catalunya Resort, eine der Top Golf-Destinationen Europas im spanischen Girona, bietet eine Umgebung der kulturellen Vielfalt und der Kontraste. Ob als Hauptsitz, repräsentatives Urlaubsdomizil oder Wertanlage: Mit den Villen, Reihenhäusern und Apartments direkt an zwei 18-Loch-Golfplätzen bietet sich Anlegern eine ausgezeichnete Investitionsmöglichkeit. P.S.: PGA Catalunya ist Spaniens Kandidat für den Ryder Cup 2022!

Spanien Vom Bett aufs Meer sehen, auf der privaten Terrasse ausgiebig frühstücken und direkt vor der Haustür den Sand

Kroatien Die eigenen vier Wände und den Luxus & Service eines Fünf-Sterne-Hotels kombinieren die Premium-Apartments im Falkensteiner Hotels & Residences Punta Skala in Zadar, Kroatien. Die 187 Apartments sind idyllisch auf einer Halbinsel gelegen, umgeben von klarem Mittelmeerwasser. www.luxury4you.eu Tel.: +49 (0) 821 74 909 671


INSTINCTIVE TECHNOLOGY

Eine Ikone kann man nicht besser machen. Deshalb haben wir eine Neue erschaffen. Lamborghini Huracán LP 610-4 Maximalleistung: Beschleunigung: Höchstgeschwindigkeit: Getriebe: Emotion:

610 PS, 448 KW von 0-100 km/h in 3,2 s, über 325 km/h 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe „Lamborghini Doppia Frizione‘‘ Die wahrscheinlich luxuriöseste Art sich Nervenkitzel zu holen

Lamborghini München Autorisierter Händler MAHAG Sportwagenzentrum Albrechtstrasse GmbH Albrechtstrasse 16, 80636 München www.lamborghini-muenchen.com Tel: +49 (0)89 520 39 500 Huracán LP 610-4, Kraftstoffverbrauch: innerorts: 17,8l/100km; außerorts: 9,4l/100km; kombiniert 12,5l/100km; CO2-Emission: kombiniert 290g/km, Effizienzklasse G Das abgebildete Fahrzeug enthält kostenpflichtige Sonderausstattungen. Individuelle Finanzierung oder Leasing durch Lamborghini Financial Services. Fragen Sie uns nach den Konditionen.


Reise

Als 1848 in den westlichen Ausläufern der Sierra Nevada Gold gefunden wird, verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer. Hunderttausende Glücksritter ziehen aus aller Welt nach Kalifornien, über Nacht schießen Goldgräber-Camps mit Spielhöllen, Saloons und Bordellen aus dem Boden. Der Rausch währte nur wenige Jahre, doch noch heute lassen sich im „Gold Country“ jede Menge Schätze entdecken: Die Städtchen jenseits der großen Highways sind echte Goldstücke voller Charme und eigenwilliger Charaktere. 9 0 To p m ag a z i n


on the road again: Wer die großen interstate Highways links liegen lässt, dem eröffnen sich auf dem Roadtrip vom „gold Country“ Richtung norden tolle ausblicke. Um den schneebedeckten Vulkan mount shasta ranken sich indianische Legenden und new-age-mythen

ange ließ sich der Fund nicht geheim halten. Beim Bau einer Mühle hatte James W. Marshall 1848 ein paar glänzende Steine im Fluss entdeckt und sie seinem Arbeitgeber John A. Sutter präsentiert. Die Gerüchteküche beginnt zu brodeln und nur wenige Monate später hallt das ganze Land wider vom Ruf nach Gold. Mehr als 250.000 Menschen machen sich auf Richtung Sacramento: Farmer verlassen ihre halbbestellten Felder, Ärzte schließen ihre Praxen und in der Bucht von San Francisco dümpeln die Geisterschiffe vor sich

hin, deren Besatzung sich vom Goldfieber gepackt davongemacht hat. Abenteurer aus China, Europa und Australien nehmen 1849 die anstrengende Reise nach Kalifornien auf sich und gehen als „FortyNiners“ in die Geschichte ein.

Die Geister der Vergangenheit Wer heute den historischen Highway 49 entlangreist, bewegt sich ziemlich genau auf dem Rückgrat der „Mother Lode“, der Hauptader der Goldvorkommen. „Placerville, Mokelumne Hill, An-

gels Camp, Columbia, Jamestown und viele mehr – die Straße verbindet alle alten Goldgräber-Camps. Die Verwerfung hier ist ungewöhnlich reich an goldhaltigem Quarz, das sich zudem recht nah an der Oberfläche befindet“, erklärt Geologie-Experte Buzz Eggleston. Auch wenn der Goldrausch nur wenige Jahre währte To p m ag a z i n 9 1


Reise

g: in der süße Versuchun Column vo “ en „Candy Kitch keiten nach ßig sü en rd we bia rgestellt alten Rezepten he

und die meisten der quirligen Boomtowns schnell wieder in der Versenkung verschwanden, lebt er in den Köpfen der Menschen fort. Sich komplett neu zu erfinden und optimistisch auch an die zweite oder dritte Chance im Leben zu glauben, scheint auch den Nachfahren der „Forty-Niners“ im Blut zu liegen. Western-Charme: Das „Hotel Leger“ versetzt die gäste in die zeit des goldrausches zurück

goldwas ch Fluss, sc en im eiskalten hie unglücke ßereien, minen :V lebten ih iele goldsucher r 40. Leb erensjahr n icht

ld: enwa märch ütte in im b H u che Urla t mantis ort“ is Die ro nsen’s Res tiker n e „sor l für Roma idea

Die Bullen sind los : Beim Rodeo in sonora ist der Co wboy-spirit sehr lebendig

ein Herz Lamas v für Wanderer: s ermiete eine p sende au t geo Caldwell acka f dem „p acific Cre n Reist Trail“

9 2 To p m ag a z i n

Das „Hotel Leger“, eines der ältesten Hotels in Kalifornien, ist ein perfektes Beispiel. Der junge Georg W. Leger war aus Deutschland nach Amerika ausgewandert – und mutierte irgendwo auf dem Weg in die Goldsucher-Stadt Mokelumne Hill zum Franzosen. Als Monsieur George Lêger führte er fortan sehr erfolgreich sein Hotel an der Ecke Main und Lafayette Street. Es herrschten raue Sitten: Berüchtigte Banditen gingen in Mokelumne Hill ein und aus, fünf Morde waren der ganz normale Wochendurchschnitt. Sensiblen Seelen, so heißt es, erscheinen die Geister der Vergangenheit nach Mitternacht. Dann ist das leise Weinen der weißen Frau in Zimmer zwei zu hören und Monsieur Lêger wandelt rastlos durch die Flure. Doralee Rees und David Albert haben das historische Hotel vor rund zwei Jahren übernommen und wollen es zu alter Größe führen. „Seit der Gründung 1851 war das Hotel Leger immer das Wohnzimmer unserer Stadt. Es hat auch schwere Zeiten erlebt, aber Mokelumne Hill ohne das Leger – das geht einfach nicht“, sagt Doralee. Einfallsreichtum ist also gefragt, damit das Herz der kleinen Stadt mit ihren knapp 700 Einwohnern nicht aufhört zu schlagen. Und so finden im kühlen Keller des Hotels, das einst das Bezirksgefängnis beherbergte, heute regelmäßig Weinproben statt, am Pool spielen Bluesbands zum Barbecue auf und der „Spaghetti Western Wednesday“ paart Kino- Klassiker mit üppigen Pastagerichten.


Reise

Pferdekutsche statt Auto Kaum hat man sein Auto in Columbia abgestellt, begibt man sich auf eine Reise in die Vergangenheit. „Ab hier nur Pferdefuhrwerke“ mahnt ein Schild am Anfang der Main Street. Und da ist sie auch schon: Beladen mit einer Gruppe begeisterter Schulkinder rattert die Postkutsche vorbei. Columbia ist heute ein State Park, eine quicklebendige Museumsstadt mit Candy Store, in dem die Süßwaren nach altem Rezept per Hand hergestellt werden, einer Bank mit Schaltern wie im Wilden Westen und Geldautomat an der Wand, Saloons und Hotels mit wilden viktorianischen Blumentapeten und einer offenen Schmiede. Wer möchte, kann selber Gold waschen, Eisenbahn-Fans schauen sich die historischen Dampflokomotiven im nahegelegenen Jamestown an.

Fotos: stephanie Völzow, merydolla - Fotolia.com, shutterstock - martin Froyda

Das schnuckelige Murphys setzt auf ein anderes Konzept, um Touristen in die Stadt zu locken: Wein. Das mediterrane Klima lässt im „Gold Country“ einige gute Zinfandels, Cabernet Sauvignons und Chardonnays gedeihen, die ersten Reben wurden hier zur Zeit des Goldrausches gepflanzt. Heute kommt man in Murphys keine fünf Meter weit, ohne in eine Weinprobe zu stolpern. Die meisten Güter der Region sind nach wie vor in Familienbesitz und haben im historischen Ortskern kleine Läden eröffnet, in denen sie neugierige Besucher einladen, ihre edlen Tropfen zu testen. Die Weinbauregion sei zwar nicht so bekannt wie das Napa Valley, dafür aber auch nicht so stromlinienförmig und kommerziell, sagen die Einheimischen voller Stolz. Wer die Stadt Wein statt Whiskey: Die meisten güter der Region sind nach wie vor in Familienbesitz

in ganzen Zügen genießen möchte, sollte sich vorher besser um ein Zimmer vor Ort kümmern – und die Autoschlüssel sicherheitshalber an der Rezeption abgeben.

Abschalten im Hope Valley Einmal so richtig abschalten: Wer der Hektik des Alltags entkommen möchte, kann sich aufmachen in die Berge und sich ein paar Tage in einer der romantischen Hütten von „Sorensen’s Resort“ gönnen. Abschalten ist im Hope Valley südlich der schicken Skigebiete von Lake Tahoe durchaus wörtlich gemeint, denn Handy-Empfang gibt es meist nicht. Auch das WLAN hat seinen eigenen Kopf und kommt und geht, wann es will – genauso wie das ortsansässige Murmeltier, das die Gäste von seinem Felsen aus begrüßt. Waldeinsamkeit und rauschendes Espenlaub, Frischluft und Fliegenfischen, Schneeschuh-Wanderwege und eine Sauna, die mit einem alten Holzofen befeuert wird, sorgen für einen Urlaub wie im Märchen. Allen Romantikern empfiehlt Eigentümer John Brissenden die Übernachtung im „Saint Nick’s“-Blockhaus. Die Hütte wirkt mit ihrem riesigen Türknauf, den altertümlichen Fensterläden und der Wendeltreppe wie ein wahres Pfefferkuchenhaus. Abends am Lagerfeuer kann man dann den Geschichten von den ersten Siedlern lauschen, die sich auf den beschwerlichen Treck über die schneebedeckten Pässe der Sierra Nevada begaben,

um in Kalifornien ihr Glück und ihr Gold zu suchen – und sich anschließend mit einem wohligen Schauer in den Whirlpool gleiten lassen. Stephanie Völzow

Von San Francisco ins „Gold Country“ Anreisen: san Francisco ist der perfekte ausgangspunkt für eine Reise durch das „gold Country“. Lufthansa, KLm, air France und andere airlines fliegen die stadt mehrmals täglich von allen großen deutschen Flughäfen an. Ankommen: ein stilechter und kostengünstiger auftakt in san Francisco ist eine Übernachtung im „san Remo Hotel“ unweit des Fisherman’s Wharf – ein charmantes historisches Hotel im viktorianischen stil (www.sanremohotel.com). Herumreisen: Das „gold Country“ lässt sich am besten auf eigene Faust erkunden – mit dem mietwagen oder dem motorrad. Wer das Fahrzeug gleich zusammen mit dem Flug bucht, kann oft einige Dollars sparen. Anschauen: sutter‘s mill ist der ort, an dem alles begann. Das gelände und das museum sind ganzjährig geöffnet, wie in Columbia kann man auch hier selbst gold waschen. mehr infos gibt es auf den internetseiten der kalifornischen state parks (parks.ca.gov). in old sacramento findet man mitten in der altstadt neben geschäften und Restaurants auch das „California state Railway museum“ (www.oldsacramento.com). Ausprobieren: Frisbeescheibe statt golfball: Discgolf ist der neue Trend in Calaveras County. Fünf plätze gibt es inzwischen – in murphys, arnold und Bear Valley. Valley springs hat gleich zwei anlagen mit Blick auf den stausee.

To p m ag a z i n 9 3


Reise

Kuba libre?

9 4 To p m ag a z i n


Reise

Die Karibik-Insel ist seit diesem Sommer „frei“. Touristisch war sie’s eigentlich schon immer, besonders Europäer fasziniert diese wunderbare alte Welt aus herrlichen Stränden, urigen Oldtimern, Salsa, Cohibas und Mojitos. Man wünschte, sie bliebe so...

D

ie Altstadt-Gassen von Kubas Hauptstadt hören einfach nicht auf und locken zum Weitergehen. Aus den Restaurants und Bars erklingt überall und immer wieder derselbe Sound – den kubanischen Dreiklang aus Salsa, Cohiba und Mojito scheint die Tatsache nicht zu stören, dass die Amis jetzt „Hand auf die Insel“ gelegt haben... das Agreement zwischen Präsident Obama und Staatschef Raúl Castro sorgt sicherlich für noch mehr Tourismus – aus den USA. Aus Good Old Germany kommen schon circa 25 Prozent mehr Gäste...

Kubas Tourismusminister Manuel Marrero Cruz ist auch mächtig stolz auf „seine“ Neuerungen: Edel-Hotels, Golfplätze, Jachthäfen.... Ob sie den Charme der Insel eher stören, wird sich zeigen. Deshalb gilt jetzt, wo die Urigkeit, das Relaxte und die Schönheit noch wie von früher sind: Nichts wie hin! „Sicherheit und Gastfreundschaft sind unsere Stärken“, betonte Cruz. Besonders für die Zukunft gilt: sein Wort in Gottes Ohr...

besseres Verhältnis zu den USA ist die Lösung unserer Probleme. Ich hoffe auf mehr amerikanische Touristen.“ Überhaupt Havanna: Ein Stadtbild wie ein Bilderbuch – wenn die Kubaner in alten amerikanischen „Schlitten“ vor den kolonialen Gebäuden entlangfahren, die Menschen auf den Straßen und in den Bars zu heißen Rhythmen tanzen, dann fühlt man sich wie im Film „Buena Vista Social Club“.

Der Taxifahrer, der uns in seinem bunten US-Oldtimer für knapp 30 Euro die Stunde durch Havanna kurvt, glaubt: „Ein

Havannas Calle Obispo: Die Bar „Floridita“ kennt fast jeder Tourist, weil hier Ernest Hemingway, der auf Kuba lebte,

„Floridita“ und ein bissl Angst...

To p m ag a z i n 9 5


Reise

jahrelang seinen Daiquiri soff und die Bar in einem Zitat verewigte. Der Bartender füllt die eiskalten Daiquiris wie im Akkord, sein „Laden“ ist zu jeder Tages- und Nachtzeit immer proppevoll. Weniger berühmte Bars und Restaurants kämpfen da schon eher um die Gunst der Gäste. Und es ist nicht zu überhören: Ein bissl Angst um das „alte“ Kuba hat man schon... In Havanna sind immer noch viele Gebäude dem Verfall preisgegeben. Dieser morbide Charme ist jedoch so legendär wie anziehend – und für viele Touristen ein Hauptgrund für eine KubaReise. Aber man fragt sich zunehmend: Fallen die Amis hier bald in Scharen ein? Wird es einen amerikanischen Kultur-Imperialismus in Kuba geben? Das „alte“ Kuba jedenfalls ist (noch) einzigartig. Deutsche Air-

9 6 To p m ag a z i n

lines tragen dem schon Rechnung und verstärken den kubanischen Markt. Condor z.B. stockt seine Flugverbindungen ab November auf 14 Flüge pro Woche auf. Hoffentlich bleibt der Hauptstadt der Charme noch lange erhalten...


Fotos: nikada – istockphoto.com, Roberto Lusso, danmir12, vgabusi, filipefrazao, XtravaganT, Chris Brignell, danmir12, kmiragaya - Fotolia.com

Reise

men. Die Gebirgskette der Sierra Maestra verleitet ebenso wie der Topes de Collantes-Nationalpark (mit romantischen Wasserfällen...) zu ausgedehnten Wanderungen. Auch ein Abstecher in den äußersten Osten der Insel lohnt sich – nach Baracoa, wo man den nahe liegenden Gipfel des Yunque besteigen kann – schweißtreibend, aber auch absolut unvergesslich! Die kubanische Lebensart zeigt sich aber nicht nur im nostalgischen Havanna, sondern auch in der bunten, kolonialen Pracht von Trinidad und Camagüey. Landschaftlich besonders reizvoll ist die Provinz Pinar del Río mit weiten Tabak-Plantagen (wo man in das Geheimnis der weltberühmten HavannaZigarre eingeweiht wird) und der beeindruckenden Kulisse der Mogotes-Berge. An palmengesäumten Stränden im verträumten Jibacoa lässt sich nicht nur herrlich relaxen, sondern auch mit den herzlichen Kubanern ins Gespräch kom-

der Mentalität der temperamentvollen Kubaner, deren bewegte Geschichte in jedem Winkel der Insel zu spüren ist. Kuba ist nicht nur Reiseziel, sondern Lebensgefühl! Kuba erobert jedes Herz! Conny Konzack

TOP-Tipp: Am Urlaubsanfang eine Rundreise buchen – mit Highlight Havanna zum Schluss. Aber egal, wo man anfängt oder aufhört: Man ist hier überall fasziniert von der Lebensfreude und

To p m ag a z i n 9 7


Reise

9 8 To p m ag a z i n


Fotos: Wörthersee Tourismus gmbH, günther Reisp

Reise

ie Kellner begrüßen ihn wie einen Kumpel, geben ihm schon mal ein Fläschchen Wein „auf’s Haus“ aus, und im schmucken Hotel Schloss Seefels wird er wie der Schlossherr persönlich empfangen. Dem Platzhirschen vom Wörthersee, Schauspiel-, Regie- und Autoren-Urgestein Otto Retzer, 70, (u.a. „Ein Schloss am Wörthersee“, „Klinik unter Palmen“, „Das Traumhotel“) wird rund um den Wörthersee im schönen Kärnten gehuldigt, als würde ihm der ganze See mit seinem Postkarten-Klischee selbst gehören...

Immer lustig, immer gut drauf, immer den Schalk im Nacken – sein Markenzeichen pflegt er auf natürliche Art und Weise. Der Mann mit der Kojak-Glatze nahm seine Heimat, in der er 1970 als DJ und Disco-Manager von Karl Spiehs entdeckt wurde, auch schon filmisch selbst unter die Lupe: „Weil dieser See und vor allem die Leute hier ein unnachahmliches Flair versprühen, habe ich einen 45-Minuten-Film mit dem Titel ‚Hollywood am Wörthersee‘ gedreht.“ Die unvergessenen Stars Gunther Sachs und Udo Jürgens, Hansi Hinterseer, Uschi Glas und Insider

wie Otto Schenk wurden interviewt und dazu die alten Hollywood-Schinken über den Wörthersee noch einmal gezeigt. Wörthersee historisch und „at its best...“!

Der Stoff für die Filme ist hier Realität Und die zeigt sich im Spätsommer immer in See- und Seh-Nähe: mal mit edlen Oldtimern, mal im schmucken Casino der See-„Hauptstadt“ Velden oder am Bootssteg des Hotels Schloss Seefels, wo sich Direktor Egon Haupt, der mit 37 Berufsjahren wohl „Hotel-Weltmeister“

To p m ag a z i n 9 9


Reise

Das Hotel schloss seefels bietet neben einem edlen spa und schmucken Turm-zimmern auch eine herrliche Restaurant-Terrasse zum Relaxen

nen Besuchern 2000 Sonnenstunden pro Jahr zu bieten. Kein Wunder, dass er 12 Millionen Menschen pro Jahr anlockt.

sein dürfte, genüsslich die Hände reibt, wenn die rassigen Millionärs-Yachten zur Kaffeestunde anlegen. Geld schwimmt hier immer oben... „Sein“ Hotel mit edlem Spa (neuerdings mit der einzigartigen Piroche-Naturkosmetik), einer RomantikTerrasse, einem riesigen Relax-Steg und den schmucken Turm-Zimmern ist immer wieder Mittelpunkt der Society. Der Bootssteg mit der herrlichen RestaurantTerrasse ist hier bis in den Oktober hinein wie ein Laufsteg. Beste Adresse für alle Herbst-Highlights am See: 3. - 6. September 2015: Int. Pink Lake Festival; 5. - 13. September 2015: 22. Int. Brahms Wettbewerb direkt „nebenan“ in Pörtschach; 8. - 13. September 2015: 18. European Bike Week von Harley Davidson am Faaker See; 1. - 4. Oktober 2015: 7. Humor-Festival in Velden. www.seefels.com Auf Gunther Sachs’ einstigem Refugium, einem herrlichen Ufer-Grundstück auf der Nordseite des Sees, wurde unlängst das noch berühmtere Luxus-Hotel am See, das legendäre Schlosshotel Velden, nach Totalumbau und Erweiterung, neu eröffnet, mit 3600 qm Wellness & Medical im „Schloss Spa“– eine Oase des Wohlfühlens und der Ruhe. „Body Control“ auf allerhöchstem Niveau –

1 0 0 To p m ag a z i n

mit z.B. Express Body Peelings, Premium Health Treatments, Cellulite-ade-Behandlungen, Massage-Ritualen, Sport & Fitness. General Manager Sascha Marx (übrigens ein begnadeter Radrennfahrer) ist hier beneidenswerter Herr über alles, was uns gut tut – das ganze Jahr über. Apropos: Der Wörthersee beansprucht den sensationellen Luxus für sich, sei-

Übrigens: Eine gute Freundin von Regisseur Retzer ist jene Ingrid Flick, die als gelernte Hotelfachfrau später die dritte Ehefrau des Milliardärs Friedrich Karl Flick wurde. Sie hätte im nächsten Drehbuch Retzers genauso Platz wie der Schotte Sean Connery, der einst „Kärtner Karo-Kilts“ am Wörthersee bewunderte. Oder einer der Dubai-Scheichs, der wie schon Sarah Ferguson, die Porsches, die Liechtensteins oder die Piechs die Wiege der F.X.-Mayr-Kur im „Golfhotel am Wörthersee“ besuchte. Conny Konzack www.woerthersee.com

Das schlosshotel Velden ist eine oase des Wohlfühlens und der Ruhe – der riesige spa-Bereich bietet „Body Control“ auf allerhöchstem niveau und das Restaurant seespitz verzaubert nicht nur kulinarisch, sondern auch mit grandiosem seeblick


Reise

Golfclubs bs schmücken die Region Wör-

-Hit mit seeblick pitz. Der gourmet es Se nt ra au st Re h, ein bisserl extes Velden. Very stylis rfach als schöns el eh ot m sh n os ho n hl sc sc de m ur vo auge und für de hied! und Loch 10 w m Höhenuntersc hmackvoll – fürs sc 70 ge it m d n. – un gio rt siv kü Re klu iage alpe-adr Loch europas w.golfvelden.at leichte Küche der . infos unter ww gaumen! Frische, ernacht geöffnet itt m greenfee 75 euro bis ptember täglich se ekt de en s Bi egen, weil sich dir m Jahr Klassiker aus de alleine schon desw r h De . sic pTo ch nt lla t“. loh hr – De „rü attraker etwas Kärntner GC auf dem see imm s Wörthersees ist st de r ga m fe m co du de er. r sü in vo te am ns l, beher1927 direkt svelden.falke mit anspruchsvol ahl! www.schlos da sw d au un ein ig W rg be et tiv, aber Turniere und biet le internationale nee gr s bergte schon vie Da e. se e Blicke auf den an – t er teilweise herrlich rli ve , ht t sich: Wer hier ge fee (80 euro) lohn ch.at ter www.kcgdella gewicht! infos un

lu r Unzählige golfc iven plätzen. De schaftlich attrakt nd la it m ist e h se ac er th Pörtsch -Platz Moosburgherrliche Parkland ten Kärntens – gs län r etern einer de mit über 6116 m ist der platz sehr sehr fair! zudem und spielerisch ro greenfee seidlich und mit 73 eu . lauf- bzw. fußfreun .golfmoosburg.at infos unter www nen preis wert... s ship-Löchern: Da mit 18 Champion ig en w , 27-Loch-anlage ch fla m– enfurt-Seltenhei ist der GC Klag r. also reizvoll für se as W l vie grüns, Bäume, schnelle läres par 3 8 – ein spektaku ch Lo : ht lig gh Hi . Könner nd die anderen 17 er diese 131 m (u mit inselgrün. W . infos unter hte, zahlt 75 euro öc m n er st ei m ) Löcher nheim.at www.golf-selte Course für anein Leading golf g: er nb te ös -K en Veld präzision ist hier „geradlinig“ sind. e di , le ol l sv ch ru sp gerne auf schnel trimmt man hier s ün gr e Di s! le al

ighlights s Hotels RestauranDat-s H de see-Restaurant

„La Terrasse“. rkisfarbene Wasit Blick auf das tü schloss seefels m der Österreicher n-erlebnis“, wie ser ist ein „Haube bedingt minmet-adresse. Un ur go e ht ec ne sagt. ei isch in salzn: den „Branzino“-F lle ste be al m ein destens papillote. Laue e see-Forelle in di ch au er od . kruste ww.seefels.at unvergesslich. w er hi n de er w de aben

g (pörtschacher golfclub moosbur Direkt neben dem ). Werner Fischer, erhaus (Foto oben f str. 44): das Fisch esgleichen, schu und gourmet sein bLie r fü ein Weinkenner m Refugiu milie ein kleines t, hier mit seiner Fa ambiente schlich s Da “. n-Küssen an sti ba haber von „zunge se hn (die so ionell, die Weine die Küche sensat rlauch, morcheln Bä ? iel isp sse! Be kredenzt) Weltkla hwammerln, loühjahr, oder eiersc und spargel im Fr im sommer und Wild mit Trüffeln kale Fische bzw. umen, das paradies für alle ga erm m so ein t. bs Frühher staurant geWinter hat das Re im . ist rt we eis pr seinen us-moosburg.at r www.fischerha te un s fo in . en ss schlo

otto Retzer, der „König vom Wörthersee“

To p m ag a z i n 1 0 1


ReiSe

Jordanien?

Und ob...! Lesen Sie mal: Highlights des Haschemitischen Königreichs

Geht’s Ihnen auch so? Sie suchen „mal was Neues“ in der Sonne, wollen maximal vier Stunden fliegen, mögen orientalisches Essen, z.B. kredenzt als Mezze-Leckerbissen mit köstlichem Hummus, Foul oder Falafel, und natürlich Kultur pur. Wie wär’s mal mit etwas Orientalischem? Ab nach Jordanien mit seinem Weltkulturerbe „Petra“ und traditionellen arabischen Klängen – alles wie in 1001 Nacht! Ein Land von beeindruckender Schönheit und mit zahlreichen Kontrasten. Reisen Sie mit TOP Magazin schon mal vor:

1 0 2 To P m Ag A z i n

Weltkulturerbe: Die über 2000 Jahre alte Stadt Petra als größte Attraktion Jordaniens


A

mman, die Stadt auf 19 Hügeln: Die lebendige Hauptstadt voller Kontraste ist ein Schmelztiegel von Tradition und Moderne, mit der Wüste auf der einen und dem fruchtbaren Jordantal auf der anderen Seite. Modernste Gebäude, Hotels, Restaurants, Kunstgalerien und Boutiquen Seite an Seite mit traditionellen Cafés, Kirchen und Moscheen. Vom ZitadellenHügel aus erstreckt sich ein weiter Blick über das Häusermeer und auf die historischen Sehenswürdigkeiten, darunter das Römische Theater, die Ruinen des ehemaligen Herkules-Tempels oder die steinernen Überreste des Umayyaden-Palastes. Und eine 1a-Stadt zum Power-Shopping...

versteckt, wurde Jerash erst in den letzten Jahrzehnten ausgegraben und aufwendig restauriert. gesund: Die Heilkraft des Toten meeres hilft u.a. gegen chronische Beschwerden aller Art Auf den Spuren der Bibel: In Madaba Schroffe Felsen & feiner Wüstensand: bestaunt man in der St. Georgs Kirche die „Weitläufig, einsam und gottähnlich“ – so älteste Mosaikkarte des Heiligen Landes beschrieb T. E. Lawrence einst Wadi Rum, oder besteigt den nahen Berg Nebo, von dem aus Moses das Gelobte Land Kanaan die größte Wüstenlandschaft Jordaniens, erblickte. Auch die Taufstelle Jesu nördein riesiges nahezu unberührtes Areal, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Monolich des Toten Meeres lohnt einen Besuch. lithische Felsformationen erheben sich bis zu 1750 m aus dem Wüstenboden... Wellness am tiefsten Punkt der Erde: Weltweit anerkannt für Gesundheit und Kristallklares Wasser, prächtige KoWellness – das Ostufer des Toten Meeres rallenriffe und seltene Fischarten erwargehört zu den spektakulärsten Naturlandten Tauch-Fans am Golf von Aqaba am schaften der Welt und die einzigartigen nordöstlichsten Roten Meer. Die Koralklimatischen Bedingungen in Kombi mit lenriffe zählen zu den schönsten der Welt Sonne, Wasser, Schlamm und Luft bieten hervorragende Behandlungsmöglichund das gemäßigte Klima und die milden keiten gegen chronische Beschwerden. Wasserströmungen bilden ideale Voraussetzungen auch für eine unglaubliche VielTouristen-Juwel Petra: Von hohen Berfalt an Meerestieren. Tauch-Fans schwimmen mit Schildkröten und Delfinen sowie gen umgeben liegt die 2000 Jahre alte ehebunten Fischen... Conny Konzack malige nabatäische Handelsstadt versteckt im Süden. Die beeindruckende rosarote Felsenstadt wurde erst 1812 vom Schweizer Forscher Johann Ludwig Burckhardt wiederentdeckt und ist ein Weltwunder der Jordanien-News: www.visitjordan.com Neuzeit – die größte Attraktion Jordaniens! www.facebook.com/Jordanienerleben

Fotos: Jordan Tourism Board, olexandr - Fotolia.com

Infos

Islamische Architektur: Eine Tagestour von Amman entfernt zeugen imposante Wüstenschlösser von der reichen Kultur, Mosaike und Fresken sowie filigrane Steinund Stuckarbeiten liefern imposante Einblicke in die frühere islamische Kunst und Architektur. Qasr Amra ist eines der am besten erhaltenen Monumente und dank seiner einzigartigen Fresken und bunten Mosaike UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte.

oder beim Jordan Tourism Board: Tel.: 089-689 06 38-25 e-mail: germanyjtb@visitjordan.com

Die antike Stadt Jerash nördlich von Amman zählt zu den weltweit am besten erhaltenen römischen Provinzstädten. An einer der ältesten Handelsrouten der Welt gelegen, mit prachtvollen Kolonnadenstraßen, Bögen, Tempeln und Bädern in einem Top-Zustand. Jahrhundertelang unter Sand

To P m Ag A z i n 1 0 3


Reise

G

oldener Herbst in den Kitzbüheler Alpen mit ihren sanften Wiesen und malerischen Wäldern. Glasklar und schier unendlich ist die Fernsicht über die Berggipfel von Wildem Kaiser und Hoher Salve – eine beeindruckende Kulisse für Genießer und „Seh-Leute“... In den Restaurants von Kitzbühel wartet nicht nur für Gourmets eine Fülle bodenständiger Köstlichkeiten von klassischen Wildspezialitäten über Feines aus den Gewässern der Region bis zum Tiroler Apfelknödel. Auch das Casino Kitzbühel powert mit einer kulinarischen Herbst-Offensive: Liebhaber vortrefflicher Kochkunst kommen im Restaurant „Cuisino“ voll auf ihre Kosten. Küchenchef Walter Hiedl serviert mit seinem Team traditionelle Gerichte, die neu interpretiert, für den Gast zu unvergesslichen Genussmomenten werden. Wer einmal in diesem exklusiven Ambiente so richtig stimmungsvoll seinen Geburtstag, seinen Polterabend oder mit der Firma feiern will, dem sei der rustikale Weinkeller oder das elegante Casineum empfohlen. Hier kommt man sich spielerisch näher, verbündet sich mit Fortuna, verbindet Geschäft mit Genuss.

1 0 4 To p m Ag A z i n

Dass sich im Casino Kitzbühel neben Genuss, Spiel und Spannung auch alles um Entertainment dreht, wissen nicht nur Casino-Fans zu schätzen. Mitreißende Shows, witzige Kabaretts oder klangvolle Konzerte bezaubern und überraschen immer wieder aufs Neue. Gaumengenuss, Nervenkitzel und Entertainment – die HerbstEvents kann man jetzt schon buchen:

Andrea Händler ist am 2. Oktober um 20 Uhr kurz vor dem „Ausrasten“ – so heißt das aktuelle Programm, in dem sich die Mundart-Künstlerin auf eine rasante Reise ins wilde Absurdistan der angeblich schönsten Wochen des Jahres begibt. Dass die weibliche Komik- Supermacht aus Österreich dabei nicht mit

schwarzem Humor, urkomischen Lebensweisheiten und abschreckenden Beispielen geizt, ist typisch Andrea Händler. Scharfzüngig, lebensbejahend und bewusst zweideutig präsentiert sich Daphne de Luxe am 10. Oktober um 20 Uhr auf der Show-Bühne des Casinos. Was kann man erwarten, wenn sich die temperamentvolle, charismatische Barbie im XL-Format mit ihrer Hülle und Fülle so richtig ins Zeug legt? Ein „pfundiges“ Show-Programm aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang mit einem Mix aus Swing, Pop-Songs und Chansons sowie hautnahem Kontakt zum Publikum. „Juchhu, glei schmeißt’s uns wieder!“ – das neue Programm von Herbert und Schnipsi am 6. November geht ins Herz und in die Beine: Deutschlands bekanntestes Komödianten-Ehepaar startet mit seinen direkten und urkomischen Betrachtungen über die Lust am Hinfliegen, kurz Schütteln und wieder Aufstehen einen puren Angriff auf die Lachmuskeln. Denn nur wer wagt, gewinnt, und nur wer auch mal auf die Schnauzn fliegt, lernt wirklich was dazu. „Sind doch die lustigsten Momente immer die, wo was schief geht!“ www.kitzbuehel.casinos.at


e s u a h u Z n e WillKomm Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG • Ludwig-Koch-Straße 3 • 81249 München Tel. 089 / 85793-02 • www.hoeffner.de • www.facebook.com/Moebel.Hoeffner • Öffnungszeiten: Mo–Sa von 10–20 Uhr


GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG DURCH PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN: DER SCHLÜSSEL ZU HERZ UND VERSTAND DER VERBRAUCHER. Heute wird das Bewusstsein der Verbraucher bezüglich guter Herstellungspra xis im produzierenden Gewerbe durch viele Social-Media-Kampagnen sensibilisiert. Moderne Verbraucher er weitern stetig ihr Verständnis für Qualitätsstandards. Dies ebnet den Weg für den Aufstieg einer verbraucherorientierten H e r a n g e h e n s w e i s e z u r E n t w i c k l u n g v o n P r o d u k te n u n d Dienstleistungen. Zeigen Verbraucher, dass sie sich über gerechte Arbeitsbedingungen sowie die effiziente und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen Gedanken machen, werden erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen diesen Themen selbstverständlich mehr Gewicht beimessen, um internationalen Anforderungen zu entsprechen. T h a i l a n d i s t a l s H e r s te l l e r vo n q u a l i t ati ve n Pro d u k te n u n d Dienstleistungen seit langem weltweit anerkannt. Um die Erwartungen der Verbraucher einerseits und die Marktprioritäten andererseits in Bezug auf gesellschaf tliche Verantwor tung, Umwelt- und Personalmanagement zu erfüllen, verwendet das Department of International Trade Promotion (DITP) des Wirtschaftsministeriums von Thailand das Thailand Trust Mark (TTM), das Qualitätssiegel TTM, als Maßnahme zur Gewährleistung der Qualität von thailändischen Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung des lokalen und internationalen Verbrauchervertrauens. Das DITP hat jüngst zusammen mit dem Industrieministerium und dem Arbeitsministerium die Vereinbarung unterschrieben, Umwelt- und Arbeitsstandards in den Zertifizierungsprozess des Qualitätssiegels TTM für die folgenden sechs Schlüsselsektoren zu integrieren: Nahrungsmittel, S c hwe r i n d u str i e, L i fe st y l e, M o d e, s o nsti g e Ind u str i e n u nd Dienstleistungen einschließlich Gesundheitswesen, wissenschaftliche Dienstleistungen sowie Pflegedienst.


Für potentielle Empfänger des Qualitätssiegels TTM hat das DITP einen strengen Auswahlprozess eingerichtet. Jeder Antragsteller, gleichgültig, ob Markeninhaber oder OEM-Hersteller, wird darüber informier t, dass der Träger des Qualitätssiegels T TM einen Produktionsprozess nach internationalen Anforderungen, strenge Umweltschutzmaßnahmen, gesellschaftliche Verantwortung und gerechte Arbeitsbedingungen aufweisen muss. Das Qualitätssiegel TTM steht somit für die strengste Qualitätsprüfung thailändischer Produkte und Dienstleistungen für den internationalen Markt. Im Jahr 2015 hat das DITP für Exporteure zusätzliche Kriterien zur Erlangung des Qualitätssiegels TTM definiert, und zwar mit dem Schwerpunkt auf Umwelt, gesellschaftliche Verantwortung sowie Arbeitsbedingungen wie folgt: 1. Das Unternehmen muss eine international anerkannte und ak zeptier te Zer tifizierung wie z.B. ISO 9 0 01 oder für die Nahrungsmittelindustrie GMP/HACCP aufweisen. 2. Das Unternehmen muss einen Umweltmanagementplan haben, der der Stufe 2 der Zertifizierung der Grünen Industrie des Industrieministeriums entspricht. 3. Das Unternehmen muss seine Belegschaf t entsprechend d e r T L S -T h a i l a n d -A r b e i t s n o r m ( T L S 8 0 01-2010 ) u n te r der Aufsicht des Arbeitsministeriums gerecht behandeln. Das DITP wird die Inspektion vor Ort durchführen, um diese Anforderung zu prüfen.

4. Das Unternehmen muss die Anforderungen der internationalen Norm ISO 26000 zur gesellschaftlichen Verantwortung erfüllen oder Aktivitäten zur gesellschaftlichen Verantwortung innerhalb und außerhalb der Wertschöpfungskette durchgeführt haben; das beinhaltet gute Unternehmens-führung, ethischen Betrieb, Verantwortung dem Kunden gegenüber, Beitrag zur kommunalen Entwicklung und mehr. D i e A n z a h l d e r Tr ä g e r d e s Q u a l i t ä ts s i e g e l s T T M m i t e i n e r Zertifizierung der Umwelt-, Sozial-, und Arbeitsstandards steigt deutlich. Zu nennen sind z.B. folgende Unternehmen: Acme Industries Co., Ltd. (Haushaltswaren aus Holz); Green Spot Co., Ltd. (Sojamilch und kohlensäurefreie Getränke); Lucky Flame Co., Ltd. (Kochfelder, Gasventile und Küchenhauben); Ocean Glass Plc. (Glas- und Kristallwaren); Saijo Denki International Co., Ltd. (Klimaanlagen); Satien Stainless Steel Plc. (Küchenutensilien aus Edelstahl); Siam Furukawa Trading Co., Ltd. (Auto- und Motorradbatterien); Thai Ceramic Co., Ltd. (Keramik fliesen); T h a i P r e s e r v e d F o o d F a c to r y C o., L td . ( I n s t a n t n u d e l n); Thai-German Ceramic Industry Plc. (Keramikfliesen); Thanakorn Vegetable Oil Co., Ltd. (Soja-, Sonnenblumen-, und Rapsöl); T h e p p a d u n g p o r n C o c o n u t C o., L td . ( Ko ko s n u s s ö l ) u n d Tipco Foods (Thailand) Plc. (Fruchtsäfte).

www.thailandtrustmark.com


Au To

1 0 8 To p M Ag A z i N

Nomen est omen: Alexander Schuhmacher mit einem Audi A6 RS Avant vor dem M端nchner Siegestor


Au To

N

Fotos: Audi Ag

eue Besen kehren gut – sagt man. Bei Audi „kehrt“ seit Jahresbeginn ein Manager, der auch schon vorher „gut“ war: Alexander Schuhmacher – jung, sportlich, dynamisch – möchte es den Produkten mit diesen Prädikaten nachmachen. Er ist Gesamtvertriebsleiter für die Audi Region Süd. Und damit als Neu-Münchner „eingebayert“... Welcome! TOP Magazin fragte:

kraft gekennzeichnet. Neben den großen Firmen gibt es hier auch viele starke und weltweit erfolgreiche Mittelständler mit entsprechendem Mobilitätsbedarf.

weltweit wieder über 100.000 Spieler teil. Die Audi Region Süd unterstützt durch unsere Händler darüber hinaus noch zahlreiche regionale Golf-Events. Im Fußball wurde ja erst im August der 4. Audi Cup mit einem international erstklassigen Teilnehmerfeld ausgetragen, in dem der FC Bayern München zum dritten Mal gewinnen konnte. Und mit dem FC Augsburg wurde neben den Bayern, dem FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt dieses Jahr der vierte Verein aus der Bundesliga als exklusiver Automobilpartner in unserer Region gewonnen.

Auf welche Neuheiten darf sich der Kunde freuen? Wir hatten und haben dieses Jahr drei komplette Neuvorstellungen: Aktuell wurde der neue Audi Q7 in den Markt eingeführt, ein Fahrzeug, das nicht nur unsere Kunden begeistert. Auch ich geAudi ist längst ein Global Player, aber auch national enorm wichtig: Welche nieße den Q7 3.0 TDI, also einen Diesel, als Dienstwagen, weil er trotz seiner Haupt-Aufgaben stehen in Ihrem Gebiet Größe enorm wendig, leicht einzuparfür die Zukunft an? ken, extrem geräumig und zudem sparAlexander Schuhmacher: Audi besitzt Worauf freuen Sie sich – sam ist. Im September stellen wir im ein sehr leistungsstarkes und professiound damit der Kunde? Hier können Rahmen der IAA den neuen Audi R8 vor. nelles Händlernetz. Meine Hauptaufgawir ins Detail gehen. Die zweite Generation unseres Superbe ist es, über 400 Handels- und SerAls Fussball-Fan fiebere ich nach dem sportlers glänzt durch vicepartner in der Start in die neue Bundesliga-Saison aber Region Süd in allen „Mein Hauptaugenmerk eine atemberauben- auch dem Start unserer Basketballer entde Performance und Fragen des Verkaufsgegen. Am 13. September erhalten die gilt dabei der stetigen trägt unverkennbar und ServicegeschäfSpieler ihre neuen Dienstwagen, dieses Verbesserung der den Motorsport in tes, der HändlernetzJahr den Audi Q5. Zudem findet an dieseinen Genen. Im Noentwicklung sowie sem Tag das „Audi Dome Fan Match“ Kunden-Zufriedenheit...“ vember kommen dann des regionalen Marstatt, für das sich 17 Amateur-Basketketings zu betreuen. Neben einer optiballer im Casting durchgesetzt haben, die neue Audi A4 Limousine und der malen Markt-Ausschöpfung in Verkauf sie spielen gegen die Basketball-Stars Audi A4 Avant. Mit einem innovativen des FC Bayern. Ein Highlight in automoZusammenspiel aus Technologie und und Service gilt mein Hauptaugenmerk biler Hinsicht ist dieses Jahr natürlich Ästhetik präsentieren sich beide Modabei der stetigen Verbesserung der die IAA in Frankfurt vom 15. bis 27. Sepdelle auf dem Niveau der Luxusklasse. Kunden-Zufriedenheit sowie der Händtember mit unseren neuen Modellen. ler-Rendite. Dies ist die Basis und die Auch neben dem reinen Autobau Voraussetzung, um auch in Zukunft ein ...und gesellschaftlich? ist Audi aktiv – welche Aktionen und Top-Händlernetz für unsere Kunden und Da freue ich mich nach dem riesigen ErVeranstaltungen stehen in Sport, Interessenten sicherstellen zu können. folg des letzten Jahres wieder auf den Kultur, Gesellschaft an? „Audi Generation Award“ am 2. Dezember Audi engagiert sich bekanntlich seit Gibt es eigentlich innerhalb Deutschlands im Hotel Bayerischer Hof. Diese herrliche Jahren im kulturellen Bereich. Bei den ein Nord-Süd-Gefälle? Fahren also im Bayreuther Festspielen und sogar schon Süden mehr Audis, obwohl gleich mehGala mit vielen Nachwuchsstars aus allen gesellschaftlichen Bereichen unterstütseit über 20 Jahren bei den Salzburger rere Mitbewerber hier auch produzieren? zen wir bereits zum Festspielen als HauptIn der Tat haben wir mit neun Prozent neunten Mal. Vorher sponsor. Aber auch als den höchsten Marktanteil an zugelassenen „Ein Highlight ist planen wir im NovemVeranstalter tritt die Audi-Fahrzeugen innerhalb der vier deutdieses Jahr natürlich ber die zweite Auflage Audi AG seit 1990 mit schen Audi-Vertriebsregionen. Neben der die IAA mit unseren von „Audi for Future“, den Audi SommerkonStärke unserer Händler vor Ort ist dies jeeinem Event, das erzerten auf. Im sportlidoch auch auf den deutlich höheren Anteil neuen Modellen.“ folgreiche CEOs und chen Bereich gibt es am Geschäft mit Firmenkunden zurückzuGeschäftsführer etablierter Firmen mit mit dem Audi quattro Cup eine der beführen. Vor allem die Großräume Münjungen und aufstrebenden Start-ups zuliebtesten Amateur-Turnierserien im chen, Nürnberg und Stuttgart sind durch sammenbringt. Conny Konzack Golfsport. Auch dieses Jahr nahmen eine überproportional starke Wirtschafts-

To p M Ag A z i N 1 0 9


Au to

BMW’s Bester… Der neue 7er reagiert auf Gesten, fährt selbst in die Garage und ist sogar „dressierbar“

Der 7er im DNA-Check: Davon abgesehen, dass es diesen „Chefwagen“ in zwei Längen (5,10 und 5,24 m) und mit

Motoren von 265 bis 450 PS gibt, hat er „Schmankerln“ an Bord, die so richtig Lust machen, zum Beispiel: Ein Touch-Screen, der sich per Gesten berührungslos steuern lässt. Eine Handbewegung, quasi nur ein „Wisch“, genügt, und es „passiert“ etwas: Das Radio wird lauter oder leiser, das Telefonat wird angenommen (oder beendet) – und der ganz Große unter den BMWLimousinen kann sogar bei bestimmten Bewegungen z.B. ein festgelegtes Ziel anfahren, also quasi „dressiert“ werden...! Im Fond befindet sich ein 7-Zoll-Tablet, mit dem sich alle Funktionen der Kommunikation, des Infotainments oder des Fahrkomforts sogar vom Rücksitz aus steuern lassen können. Apropos Fond: Der hintere Sitzplatz rechts fährt extrem weit nach vorne, es klappt sogar elektrisch eine Fußablage heraus, und man kann die Beine so richtig schön lang machen... so fühlt man sich also als Chef, der chauffiert wird...! Und im Inneren der Mittelkonsole ist eine Smartphone-Halterung eingebaut, die – eine Innovation – erstmals das induktive, also das kabellose Aufladen des Handys er-

1 1 0 to p M AG A z i n

möglicht. Kabel-Salat ade! Auch toll: Nachts schreitet man quasi auf einem kleinen Lichtteppich zu den Türen. In der BMW-Sprache heißt das „Welcome-LightCarpet“... Licht spielt ohnehin beim sechsten Siebener eine ganz große Rolle: Die Ambiente-LEDs im Inneren sind in vier Varianten wählbar und in den Front-Scheinwerfern leuchtet Laserlicht.

Auch genial: Per Schlüssel des 7er Innovationsautos kann man wie beim Smartphone durchs Menü steuern. Auf Knopfdruck parkt der 7er sogar automatisch selbst ein – ohne Fahrer am Steuer! Ein Luxus-Liner vollgepackt mit Hightech also. Mit Spaß am Sparen: In der Plug-in-HybridVersion 740e begnügt er sich mit nur 2,1 Litern laut Werksangaben, die natürlich immer Idealvoraussetzungen als Basis nehmen. Dennoch: Respekt! Ab 81.900 Euro (730d) zu haben und zu besichtigen in der BMW-Niederlassung am Frankfurter Ring. www.bmw-muenchen.de

Fotos: BMW AG

H

arald Krüger, 49, ist ein sportlicher, junger Mann – und will immer erst von etwas überzeugt werden, bevor er begeistert ist. Diesen Sommer war er’s spontan: Da präsentierte der neue Vorstandschef von BMW die neueste Parade-Limousine, den Siebener. Äußerlich kaum verändert gegenüber dem Vormodell, aber was er „innen“ kann, ließ selbst den technik-verwöhnten BMW-Boss schwärmen: „Dieses Auto verkörpert alles, was wir bei BMW können!“ Starker Satz, schließlich beweisen die Münchner  seit Jahrzehnten in ihren diversen Top-Modellen, mit wie vielen modernsten Automobiltechniken heutzutage dem Fahrer sinnvoll geholfen wird.


Peter-Auzinger-Str. D-81547 München München Peter-Auzinger-Str. 11 11 • D-81547 tel +49 +49 (0)89.690 (0)89.690 45 77 tel 77 info@uhrenbauer.de •• www.uhrenbauer.de info@uhrenbauer.de


K u lt u r

E

Gergievs Arbeit konzentriert sich vor allem auf die Werbung für russische Opern im Ausland. Seine internationalen Erfolge begannen 1989 beim Schleswig-HolsteinMusik-Festival mit dem Rotterdamer Philharmonischen Orchester. Seit 1997 diri-

1 1 2 to p m Ag A z i n

Stadt München setzt große Hoffnungen in den Maestro: Internationale Gastspiele, ein aufgefrischtes Repertoire und viel Schwung und Elan bei den Klassikern sollen die „Philis“ noch attraktiver machen.

giert er auch regelmäßig an der Metropolitan Opera in New York. Mit dem Ensemble des Mariinski-Theaters gastierte er bei großen Festivals, wie 2004 bei den Salzburger Festspielen oder 2003 im Festspielhaus Baden-Baden, wo er Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ aufführte. Wenn man der US-Webseite Bachtrack Glauben schenken darf, war Valery Gergiev 2013 der meistbeschäftigste Orchesterleiter der Welt. Der designierte Chef der Münchner Philharmoniker kratzte mit den Dirigaten an der 100er Marke... (knapp hinter ihm findet sich mit 96 Auftritten Andris Nelsons). Das Orchester der

Gergiev beginnt seine Amtszeit am 17. September mit Gustav Mahlers „Auferstehungs-Symphonie“. Dann dirigiert er Brahms, Bruckner und Hartmann. Am 11. November folgt ein besonderes Konzert: Wagner, Skrjabin, Lutoslawski und Schönberg – alles an einem Abend. Mitte November soll ein großes Musikfest stattfinden. Im Gasteig spielen von mittags bis Mitternacht in allen Sälen die Philharmoniker. Gergiev dirigiert ein deutsch-russisches Orchester aus Mitgliedern der Münchner und seines Mariinsky Orchesters St. Petersburg. Der Eintritt ist frei, man braucht jedoch Karten (unter www.mphil.de). Am Ende seiner ersten Spielzeit will er auf dem Odeonsplatz, Münchens schönstem Konzertsaal, Werke von Richard Strauss und Peter Tschaikowsky dirigieren. TOP Magazin wünscht ihm Good Luck! Helgard Bromberger

Foto: Albert Venzago

r folgt damit noch in diesem Jahr auf Lorin Maazel, der 2014 im Alter von 84 Jahren gestorben ist. Gergievs Vertrag läuft vorerst für fünf Jahre. Der StarDirigent wurde 1953 in Moskau geboren, wuchs im Kaukasus auf und erhielt erste Klavierstunden in Wladikawkas. Als begabter Jugendlicher absolvierte er bei Ilja Alexandrowitsch Mussin ein Dirigenten-Studium am berühmten Rimski-KorsakowKonservatorium in Leningrad (heute St. Petersburg) und gewann 1976 den Herbert-von-Karajan-Dirigentenwettbewerb in Berlin. Seit 1977 arbeitete er am Kirow-Theater, dem heutigen MariinskiTheater, dessen Intendant er ist. Unter seiner Führung entstanden Kontakte zu den führenden Opernhäusern der Welt.


Früh

buc

Spec

bis 1

her-

ial

5.11

Royaler Hüttenzauber Direkt am Leonardo Royal Hotel Munich In der rustikalen Atmosphäre der urigen Almhütte im Garten des Leonardo Royal Hotel Munich wird jede Feier im Herbst und Winter zu einer Riesengaudi. Ob Brotzeit zu Mittag, zünftiger Hüttenabend mit Team-Rallye, stimmungsvolle Weihnachtsfeier oder Familienfest mit Brunch, bis zu 160 Personen finden in der originalen Hütte bequem Platz - und das mitten in der Stadt und aus allen Richtungen einfach mit der U-Bahn erreichbar. Buchen Sie eines der All-inclusive Hüttenpackages mit Getränkepauschale oder lassen Sie sich ein Angebot maßschneidern. Lustige, kreative oder spannende Rahmenprogramme, die passende Musik oder ein originelles Team Incentives sorgen für einen unvergesslichen Hüttenzauber. Und auch als Location für Ihr Event kann die Hütte gemietet werden. Buchbar für den Zeitraum 25. September bis 20. Dezember 2015. Informationen unter events.royalmunich@leonardo-hotels.com

www.leonardo-hotels.com

.


K u lt u r

Weit über 100 000 Besucher haben die klare und übersichtliche Ausstellung auf den vier Geschossen und 1300 qm Fläche, die sich mit der Geschichte Münchens vor, während und nach der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzt, bereits besucht. Das Informationsangebot richtet sich an alle Generationen und versucht durch Wissen, Bewusstsein und Diskussion den nach wie vor aktuellen Themen Ausgrenzung, Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung entgegenzuwirken. Einer der Hauptaspekte des

1 1 4 to p m Ag A z i n

In Neuaubing, auf dem Areal des ehemaligen NS-Zwangsarbeiterlagers, soll in den acht denkmalgeschützten Baracken eine Zweigstelle, ein weiterer Erinnerungsort, entstehen. Das NS-Dokumentationszentrum ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Bis 18 Jahre ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen 5 Euro, ermäßigte Karten kosten 2,50 Euro. hb www.ns-dokumentationszentrummuenchen.de

Fotos: Jens Weber, orla Connolly

G

enau 70 Jahre nach der Befreiung Münchens von der Naziherrschaft, am 1. Mai dieses Jahres, wurde ein markantes Symbol der Erinnerung eröffnet: das NS-Dokumentationszentrum, ein spektakulärer Lern- und Erinnerungsort. Es steht am historischen Standort des Braunen Hauses, der einstigen Parteizentrale der NSDAP, in der Brienner Straße 34, wo Hitler, Heß und Himmler ihre Arbeitszimmer hatten.

NS-Dokuzentrums ist das Vermitteln von Wissen über die Zeit des Nationalsozialismus. So können hier unter anderem die Anfänge und der Aufstieg der NSDAP speziell in München oder auch die Biografien und Wohnorte von Verfolgten des NS-Regimes recherchiert werden. Präzise Texte in Deutsch und Englisch geben detaillierte Informationen und ein ausliegender Kurzführer in acht Sprachen erläutert die 33 Stationen der Ausstellung mit entsprechenden Leitbildern und Texten.


DER CITR CITROËN ROËN C4 CAC CACTUS CTUS PURETECH 82 FEEL. 1 Privatkundenangebot für den CITROËN C4 CACTUS PURETECH 82 FEEL (60 kW), gültig bis zum 30.09.2015. 2 Inkl. 4 Jahren Leistungen gemäß den Bedingungen des CITROËN EssentialDrive Vertrages der CITROËN DEUTSCHLAND GmbH. Detaillierte Vertragskonditionen unter www.citroen.de. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

Kraftstoffverbrauch innerorts 5,6 l/100 km, außerorts 4,0 l/100 km, kombiniert 4,6 l/100 km, CO2-Emissionen kkombiniert ombiniert 107 g/km. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Effizienzklasse: B.

CITROËN N NIEDERLLASSUNG AS ASSUNG MÜNCHEN (H) Frankfurter Ring 15 – 17 • 80807 München • Telefon 089/35718-0 Wasserburger Landstr. 60 • 81825 München • Telefon 089/9589940-0 www.citroen-muenchen.de

PEUGEOT CITROË CITRO N RETTAIL AIL DEUTSCHL DEUTSSCHLLAND AND GmbH, Edmund-Rumpler-Str. Ed 4, 51149 Köln (H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle


K u lt u r

Herbst-Highlights in und um M端nchen

Vorhang auf!

1 1 6 to p m ag a z i n


K U LT U R

Deutsches Theater

Gärtnerplatztheater

Eine Show der Superlative! Vom 7.10.2015 bis 3.1.2016 gastiert das Musical „Ich war noch niemals in New York“ mit Liedern des unvergessenen Udo Jürgens im Deutschen Theater München. ›› www.deutsches-theater.de

Gut ein Jahr nach seinem 150. Geburtstag am 14.11.15 wird das Gärtnerplatztheater wieder öffnen. Erste Premiere im Prinzregententheater am 8.10.: „La Sonnambula“ von Vincenzo Bellini. Chefdirigent Marco Comin steht am Pult, die Titelrolle singt Jennifer O’Loughlin. Im November folgt Gioachino Rossinis „La Cenerentola“ im Cuvilliéstheater. ›› www.gaertnerplatztheater.de

Residenztheater

Fotos: München Tourismus - Werner Boehm, Felix Löchner, Christian POGO Zach, Juliana Krohn, dpa / Horst Ossinger, Peter Kitzbichler, Graeme Mitchell, Andrea Huber, Julia Krüger, Veranstalter

Bayerische Staatsoper Als erste Premiere der neuen Saison gibt es am 24. Oktober in der Bayerischen Staatsoper Arrigo Boitos „Mefistofele“. Musikalische Leitung: Omer Meir Wellber. René Pape und Joseph Calleja (Mefistofele und Faust) singen. Am 29.11. folgt Sergej Prokofjews „Der feurige Engel“ unter dem Dirigat von Vladimir Jurowski und Evgeny Nikitin, Evelyn Herlitzius und Heike Grötzinger in den Hauptrollen. ›› www.bayerische-staatsoper.de

Intendant Martin Kušejs Pläne für das Residenztheater: Premiere am 25.9. mit „Prinz von Homburg“ von Heinrich von Kleist. Am 26.9. im Cuvilliéstheater „Die Netzwelt“ von Jennifer Haley und am 17.10. im Resi „König Ödipus“ von Sophokles. ›› www.residenztheater.de

Bücherschau

Tiroler Festspiele Auch in der Wintersaison erfreuen die Tiroler Festspiele Erl wieder einmal die Klassikfans. Premiere ist am 26.12. mit Rossinis „Il barbiere di Siviglia“. Am nächsten Tag gibt es Verdis „Nabucco“. ›› www.tiroler-festspiele.at

Die Themen Flucht, Vertreibung und Migration greift die 56. Münchner Bücherschau auf: Große Autoren mit ebenso großen Namen haben sich beim Literaturfest vom 18.11. bis 6.12.2015 im Gasteig in der Rosenheimer Straße angesagt. Darunter: Umberto Eco, Salman Rushdie, Navid Kermani und António Lobo Antunes. Der Münchner Autor Albert Ostermaier hat ein politisches Programm, das „forum:autoren 2015“, gestaltet. ›› www.literaturfest-muenchen.de

Sollner Kantorei

Bayerisches Staatsballett Aus Leidenschaft heißt das Motto der letzten Spielzeit von Ivan Liška als Direktor des Bayerischen Staatsballetts. Premierenstart ist am 20.12. mit einem musikalischen Dreiteiler (In The Night/Ballett von Aszure Barton/Sinfonie in C). ›› www.bayerisches-staatsballett.de

Die Sammlung Lieder und Gedichte, die Carl Orff seinen „Carmina Burana“ zugrunde legt, wurde 1803 im Kloster Benediktbeuern gefunden und erhielt den Namen „Benediktbeurer Lieder“, heute „Carmina Burana“. Beethovens Fantasie gilt als Vorläufer seiner 9. Symphonie, im prachtvollen Finale überhöht die menschliche Stimme das instrumentale Geschehen. Am 17.10. im Herkulessaal unter der Leitung von KMD Ernst Hagerer. ›› www.sollner-kantorei.de

TO P M AG A Z I N 1 1 7


K u lt u r

Kammerspiele Die Spielzeit in den Kammerspielen von 2015/16 unter der intendanz von matthias lilienthal wird am 9.10. mit Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ in der inszenierung von nicolas Stemann eröffnet – dem einzigen Klassiker in lilienthals erster Saison an den Kammerspielen. Junge regisseure, alle um die 30 Jahre, leiten einen generationenwechsel ein, was sich deutlich bei den inszenierungen niederschlägt, die sich mit der aktuellen politik und der deutschen Vergangenheit befassen. Wir sind gespannt... ›› www.kammerspiele.de

Ein theaterprogramm voller Vielfalt: in der Komödie im Bayerischen Hof ist Spielfreude garantiert. „Der Kurschattenmann“, eine Komödie von rené Heinersdorff mit Jochen Busse und Simone rethel u.a. vom 16.9. bis 7.11. „zwei ahnungslose Engel“ von Erich Ebermayer mit Chariklia Baxevanos, anita Kupsch u.a. sowie Sonderveranstaltungen „michael Heltau: gesagt, gesungen...“ am 12.10. und „lieben, Wein und leben – meine lieder“ mit Werner Schneyder am 26.10. ›› www.komoedie-muenchen.de

„Lange Nacht der Museen”: Es warten spannende Einblicke und Veranstaltungen in und um die münchner museen am 17. oktober 2015. Bis 18. oktober ist eine Sonderausstellung im Museum Brandhorst zu sehen. Über 100 Werke besitzt das Haus von dem international bekannten pop-art-Künstler andy Warhol (1928-1987). mit „A Perfect Match“ zeigt die pinakothek der moderne eine große auswahl von Exponaten, u.a. Beuys, Braque, Klee und richter. Bis Frühjahr 2016. „Gretchen mag’s mondän – Damenmode der 1930er Jahre“ im Stadtmuseum. Bis 20. mai 2016.

1 1 8 to p m ag a z i n

Zu GaSt in DeR olympiahalle münchen „Take that“, eine der erfolgreichsten pop-Bands aller zeiten, spielen am 5.10. alte Hits und neue Songs. Versprochen wird eine unglaubliche Show.

„Simply Red“. mit ihrem perfekten mix aus Soul, Funk und reggae sowie den geballten greatest Hits begeistern mick Hucknall und seine Jungs die münchner Fangemeinde am 29. oktober 2015.

Special events

am 21. oktober 2015 startet die neue teatro-Saison an der neuen messe in riem. Die VarietéShow mit 4-gänge-Edel-menü von Starkoch alfons Schuhbeck im nostalgie-Spiegelzelt steht unter dem motto „Herzstücke“ und läuft noch bis april kommenden Jahres. Besonders spektakulär ist die rollschuh-akrobatik von Sven und Janina. ›› www.teatro.de

Seien Sie

Frauenschwarm Eros Ramazotti, endlich ist er zurück mit seinem unnachahmlich weich-nasalen Sound am 22. oktober 2015 live in münchen.

Komödie im Bayerischen hof

herzstücke im Teatro

Top VeRanSTalTunGen

„Das ist unsere zeit“ heißt das neue album von Dauerbrenner und Comeback-Künstler Howard Carpendale. live erlebbar am 12. november 2015. 20 Jahre „Söhne Mannheims“. Die Besucher erwartet ein geburtstagsspektakel der besonderen art. Freuen kann man sich neben Xavier naidoo auch auf Wegbegleiter der ersten Stunde wie rolf Stahlhofen. gefeiert wird am 14. november. „Deep Purple“ live in Concert: Erstmals seit nunmehr zwei Jahren kommt die Hardrock-legende am 26. november 2015 wieder nach Deutschland!

www.olympiapaRK.De


K u lT u r

TOP Lesestoff Für unsere Leser ausgewählt Kurzes Künstlerleben Bös-pointierte Typologie Flotte zweiradtouren Wertvolle Freizeittipps

Ein Mann mit vielen Facetten Der in München geborene Franz Marc war ein ewiger Suchender und ein Grenzüberschreiter – in Liebesdingen wie auf seinem Weg als Maler. Er wurde vom Einzelgänger zum Netzwerker in Sachen „Blauer Reiter“ und zum Verkünder einer neuen Kunst in einer neuen Zeit. Mit Kandinsky, Klee, Macke, Münter, Jawlensky und Werefkin verband ihn nicht nur eine enge künstlerische Zusammenarbeit, sondern Freundschaft. Seine Tierdarstellungen gehören zu den am meisten reproduzierten Werken der Kunstgeschichte. Marc starb mit 36 Jahren im Ersten Weltkrieg.

Ein gschmackiges Büchlein Im Werdenfelser Land rund um Garmisch-Partenkirchen wollen die Menschen hoch hinaus, bleiben aber dennoch bodenständig und pflegen ihr Brauchtum: Hier stellt alle zehn Jahre ein Dorf ein musikalisch-theatralisches Großereignis auf die Beine, bei dem fast die Hälfte der Einwohner mitwirken – und das seit über 350 Jahren. Hier steht eine Himmelsleiter, von der mutige Skispringer in die Tiefe fliegen. Autor Andreas M. Bräu führt mit wunderschönen Fotos des Fotografen Sebastian Schoenwald die Leser an seine Lieblingsplätze. ›› a.m. Bräu/S. Schoenwald – „Streifzüge durchs Werdenfelser Land“ gmeiner Verlag, iSBn 978-3-8392-1785-6, Euro 14,99

›› Brigitte roßbeck – „Franz Marc. Die Träume und das Leben“ Siedler Verlag, iSBn 978-3-88680-982-0, Euro 24,99

Vollhorst ist unter uns Witzig, böse und sehr erhellend erklärt Kabarettist, Schauspieler und Autor Bruno Jonas den Erfolgstyp des modernen deutschen Politikers. Er muss nicht bayerischer Ministerpräsident sein, nicht einmal den Namen Horst tragen. Er kann auch Gerhard, Sigmar oder sogar Angela heißen. Hauptsache, er behauptet heute etwas, was er gestern verteufelt hat und morgen wieder vergessen haben wird. Der Vollhorst ist immer auf der Seite des Wählers, weil er hauptsächlich ankommen will. Er hat keine Überzeugungen, dafür aber umso mehr Meinungen. Für jeden Wähler eine. ›› Bruno Jonas – „Vollhorst“ piper Verlag, iSBn 978-3-492-05685-4, Euro 19,99

Radeln rund um München Lust auf eine genussvolle Tour mit dem Zweirad? Im Münchner Umland gibt es jede Menge wunderschöner Radlrouten – auch entlang von Flüssen und Seen. So zum Beispiel den Isarradweg zur Domstadt Freising (ab Isartor 37 km mit 84 Höhenmetern). Zurück geht es mit der S-Bahn. Oder eine Tour im Herzen des Pfaffenwinkels von Weilheim über Wessobrunn nach Raisting und zurück zum Ausgangspunkt (32 km mit 150 Höhenmetern). Alle bebilderten Routen sind ausführlich und verständlich beschrieben und geben auch prima Einkehrtipps. ›› lisa Bahnmüller – „Radeln an Flüssen und Seen“ J. Berg Verlag, iSBn 978-3-862-464241, Euro 17,99 1 2 0 To p m ag a z i n

Aus der Vogelperspektive Eine Reise in die schönste Landschaft der Welt. Wunderbare Städte, zahlreiche Seen und imposante Berge – all dies bietet das bayerische Alpenland. Von oben betrachtet wirkt dieser herrliche Landstrich noch imposanter. Der Chiemgauer Fotograf Klaus G. Förg und die Allgäuer Autorin Nicola Förg, beide nicht miteinander verwandt, haben keine Schwindel erregenden Höhen gescheut, um in einem wackeligen Kistchen ohne Türe beispielsweise die Kampenwand oder das Schloss Neuschwanstein aus der Vogelperspektive einzufangen. ›› Klaus g. & nicola Förg – „Herrliches Bayern Alpenland von oben“ rosenheimer Verlagshaus, iSBn 978-3-475-54303-6, Euro 29,90 Helgard Bromberger

Foto: alenah – Fotolia.com

atemberaubende Bilder


JUST PRIVATE Meine Villa,

mein WELLNESSBEREICH, mein Butler... Endlich allein zu zweit. In Ihrer eigenen Private SPA Suite und eigenem Whirlpool.

21 Private SPA Suiten mit 114 m2 bis 300 m2 – jede Suite mit offenem Kamin, Dampfdusche, frei stehender Badewanne und finnischer Sauna, Außen-Whirlpool mit Thermalwasser, Badesteg zum Natur-Badeteich – Exklusiv SPA – ORIENTAL WORLD mit Teebar und Hamam, À-la-carte-Kulinarik auf Haubenniveau – Private Butler Service.

GEINBERG5 Private SPA Villas · Thermenstraße 13 · 4943 Geinberg OÖ Tel. +43 (0) 7723/8501-5555 · office@geinberg5.com · www.geinberg5.com

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programms Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013 aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung sowie aus Mitteln des Landes OÖ gefördert. *Ausgezeichnet mit dem World Travel Award 2014


IMPRESSUM

Impressum | TOP Magazin München erscheint im Verlag Fedra Sayegh, Vollmannstraße 40, 81927 München Tel.: 089/92 33 30-0, Fax: -30, info@top-magazin-muenchen.de Ausgabe Winter 4 29. Jahrg2014 ang 4,- €

Herausgeberin (v.i.S.d.P.): Chefredaktion: Anzeigenleitung: Verlagsrepräsentanz: Verlagsassistenz: Redakteure:

Ausgabe Frühjahr 1 2015 30. Jahrga ng 4,- €

Wint Won ernen Sk i-H Ausgabe Sommer 20152 30. Jahrgan g 4,- €

Ausgabe 3 Herbst 2015 30. Jahrgang 4,- €

fashion

ighlig hts Baby auf W unsc Attra h ktion A lgar Autove Revol utione n

auto

SOMMERTRENDS

PS-TR

ÄUME &

SAFETY oasen travel VIETN BOTANISC AM & HE GÄRTE MAUR N ITIUS sp

reise

ort

419

TENNIS MARRA & GOLF KESCH & -HITS IRL AND go

lf, ge gesund nuss & heit 4194

w

41949

88504

004

0 2 1 0 2

top charHEity RZEN

w

w

w

9885

w

.

t

0400

w

o

4

0 2 1 0 1

.

p

t

-

w

o

w

p

m

a

w

-

.

m

g

a

498

t

a

z

850

400

o

g

i

4

0 2 1 0 3

p

a

n

-

z

.

w

m

i

d

n

w

a

.

mediz in

GESUND . &

w

t

o

SCHÖ N -

fash p

ion LÄSSIG & CRAZ Y g

a

z

d

i

n

.

d

m

a

g

a

z

i

n

.

d

Fotos: e

e

e

HILFE VON

-trends trachtenZU R R WIESN NICHT NU e beste blick münchenR sAUSSICHTSPUNKTE TOP TEN DE in iz ed m der die machtGE BIS HORMONE

t sehnsuch sonne

OR VON VORS 850 419498

Das

4004

3 0 2 1 0

w

w

w

.

t

o

p

Layout/Gestaltung:

BA, TRAVEL: KU CO N& KALIFORNIE

-

m

a

g

a

z

i

n

.

d

e

Druck:

Lifestyle

Magazin Ihrer Region

Unser Premium-Magazin ist konzipiert für all diejenigen, die das Außergewöhnliche, das Schöne und das Exklusive suchen. Zudem berichten wir über das Neueste aus Wirtschaft & Gesellschaft, Kultur & Freizeit, Gesundheit & Medizin, Mode, Luxus, Wellness und Sport. Wir präsentieren besondere Persönlichkeiten, interessante Unternehmen und bieten anspruchsvolle Berichterstattung mit lokalem Flair.

Ich abonniere das TOP Magazin München zu einem Jahresbezugspreis von 20,00 €* ab Ausgabe: (inklusive Porto und Versand) *Versand ins Ausland auf Anfrage

q q

Ich/Wir bestelle(n) für mich/uns Ich verschenke TOP Magazin München befristet auf ein Jahr

Namentlich gekennzeichnete Berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder. Für unverlangt eingereichtes Material wird keine Haftung übernommen. Sämtliche Termin- und Ortsangaben sind ohne Gewähr. Nachdruck von Beiträgen und Fotos, auch auszugsweise, nur mit vorheriger Genehmigung. Die Urheberrechte der vom TOP MAGAZIN konzipierten Beiträge, Abbildungen und Anzeigen liegen beim Verlag. TOP MAGAZIN München erscheint viermal jährlich. Die nächste Ausgabe erscheint im Dezember 2015. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.15, Inhalt/Umschlag gedruckt auf: Luxo Magic 115/250 g/m², Auflage: 12.000 Exemplare, Stand: Januar 2015, Einzelheft 4 Euro zzgl. Porto u. Versand. Jahresabonnement, (4 Ausgaben) 20,00 Euro inkl. Porto und Versand.

verantwortlich für die Seiten 67-74: TOP Promotion Verlags & Marketing GmbH, Promenadenweg 1, 52152 Woffelsbach am See, Telefon 0247393 70 96, b.schneider@top-magazin.de, www.top-ten-magazin.de Geschäftsführung: Anzeigen: Ressort Uhren & Schmuck: Redaktion: Layout/Gestaltung: Druck:

TOP Magazin ist ein eingetragenes Warenzeichen und erscheint in Lizenz der/verantwortlich für den Titel: TOP OF THE TOPS & TOP MAGAZIN International GmbH & Co. Verlags und Lizenz KG, Wenzelgasse 28, 53111 Bonn, Telefon (02 28) 96 96-230, Telefax (02 28) 96 96-242, info@top-magazin.de, www.top-magazin.de

Managementassistentin: Name, Vorname

Straße

PLZ/Ort

Datum/Unterschrift

Projektleitung: Chefredaktion: Grafik:

Oder als Geschenk-Abo an folgende Andresse:

Webdesign: Name, Vorname

Straße

PLZ/Ort Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann innerhalb einer Woche ab Bestelldatum beim Verlag widerrufen werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Mit der Unterschrift zu meiner Bestellung bestätige ich auch die Kenntnisnahme des Widerrufsrechts.

Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte an: TOP Magazin München, Vollmannstrasse 40, 81927 München Tel.: 089/92 33 30-0, Fax: -30, info@top-magazin-muenchen.de

1 2 2 TO P M AG A Z I N

Thomas Schneider, Beate Schneider (ViSdP) Beate Schneider, Fedra Sayegh Beate Schneider Silke Öttershagen, Alexandra Jungblut Alexander Mack, www.Zweisieben.de Weiss-Druck GmbH & Co. KG, Monschau

Der TOP TEN-Bogen erscheint mit einer Auflage von 164.000 Exemplaren in den Städten: Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München & Stuttgart

Geschäftsführung: Assistenz der Geschäftsf.:

Absender/Rechnungsadresse:

Fedra Sayegh Conny Konzack Fedra Sayegh Dr. Samir Sayegh Michaela Seeböck Jupp Suttner, Helgard Bromberger, Birgit Werner, Julia Stark, Anni Sayegh, Marika Kreutz, Carmen Völzow, Stephanie Völzow Munich Press/Günther Reisp, P.O.A, Kunden/Inserenten, People Picture, Schneider-Press/W.Breiteneicher, Sigi Jantz, Höck, U. Lehmann, iStockphoto, Fotolia Marcel Börs, Format Design Talstraße 4, 33790 Halle Westf. www.format-design.de Silber Druck, Am Waldstrauch 1, 34266 Niestetal-Heiligenrode

Titelfoto:

Ralf Kern Michaele Leuwer m.leuwer@top-magazin.de Janina Wallenfang j.wallenfang@top-magazin.de Andrea Volksheimer a.volksheimer@top-magazin.de Hannah Welp h.welp@top-magazin.de Stephan Förster s.foerster@top-magazin.de Dominik Seeger d.seeger@top-magazin.de Fotografin Hellen Pass Model Maria Sawaneh

In Lizenz erscheint TOP MAGAZIN mit der Herbstausgabe 3-2015 in den Städten und Gebieten: Aachen, Berlin, Bielefeld, Bodensee, Bonn, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Halle, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Karlsruhe/Baden-Baden, Koblenz, Köln, Leipzig, Luxembourg, Mainz, München, Münster, Neuss, Niederrhein, Nürnberg, Regensburg, Reutlingen, Rhein-Neckar, Ruhr (Bochum, Bottrop, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Oberhausen), Saarland, Sauerland, Siegen-Wittgenstein, Stuttgart, Thüringen, Trier, Ulm/Neu-Ulm, Würzburg, Wuppertal. Insgesamt 38 TOP MAGAZINE mit einer Gesamtauflage von 452.000 Exemplaren. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 33 vom 01.01.2015


Vertrieb 眉ber: Wein Wolf, Bonn 路 www.weinwolf.de


ultra attraktiv. Auch die Konditionen.

Ein Audi A1 Leasingangebot: z. B. Audi A1 1.0 TFSI ultra, 5-Gang* Brillantschwarz. Einparkhilfe hinten, media Paket, Sitzheizung vorn, Audi music interface, Bluetooth-Schnittstelle, Fahrerinformationssystem, Multifunktions-Lederlenkrad im 3-Speichen-Design, MMI® Radio, 1 Jahr Anschlussgarantie1 u. v. m. Leistung: 70 kW (95 PS) Sonderzahlung: € 0,– Nettodarlehensbetrag (Anschaffungspreis): € 16.383,66 inkl. Werksabholung und zzgl. Zulassungskosten Sollzinssatz (gebunden) p. a.: 2,70 % Effektiver Jahreszins: 2,70 % Jährliche Fahrleistung: 10.000 km Vertragslaufzeit: 36 Monate Gesamtbetrag: € 7.164,–

Monatliche Leasingrate:

€ 199,– Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Abschluss des Leasing-Vertrags nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt.

* Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,0; außerorts 3,7; kombiniert 4,2; CO2-Emission in g/km: kombiniert 97; Effizienzklasse A Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. 1 Kostenlose Anschlussgarantie der AUDI AG (Ettinger Straße, 85045 Ingolstadt) für ein Jahr im Anschluss an die zweijährige Herstellergarantie und bis zu 30.000 km Gesamtfahrleistung für den Audi A1. Audi Zentrum München Albrechtstraße Audi München GmbH Albrechtstraße 16, 80636 München, Tel.: 0 89 / 1 26 96-1 65 Audi Zentrum München Hochstraße Audi München GmbH Hochstraße 15, 81669 München, Tel.: 0 89 / 4 80 01-8 26 MAHAG Trudering MAHAG Automobilhandel und Service GmbH & Co. oHG Wasserburger Landstraße 5 –11, 81825 München, Tel.: 0 89 / 42 00 02-9 01 MAHAG Starnberg Agentur der Audi München GmbH Münchner Straße 25 – 27, 82319 Starnberg, Tel.: 0 81 51 / 27 28-9 12

Top Magazin München 2015-03  
Top Magazin München 2015-03  
Advertisement