Page 11

LOKALES

Festlicher Pfingstgottesdienst am Samstag in der katholischen St. Andreas-Kirche unter Mitwirkung der Schola

„Der Geist Gottes gibt Kraft, Mut und Stärke“

Mitglieder der Schola St. Andreas trugen zur musikalischen Gestaltung des Pfingstgottesdienstes bei. Foto: Sigrid Samson LAMPERTHEIM – Feierliche Chor- und Orgelwerke begleiteten den Gottesdienst am Samstag in der katholischen Pfarrkirche St. Andreas – eine festliche Einstimmung auf das Pfingstfest, an dem die Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes feiern. Unter der Leitung des Organisten Wolfgang Becker gestaltete die Schola, der gemischte Chor der St. Andreas-Kirche, den Gottesdienst anlässlich des christlichen Hochfestes. Seit vielen Jahren trägt der derzeit 10-köpfige gemischte Chor in- und außerhalb Lampertheims zur musikalischen Mitgestaltung von Gottesdiensten bei. „Sende aus, deinen Geist, und das Antlitz der Erde wird neu“, sang die Kirchengemeinde zum

Auftakt gemeinsam mit den Mitgliedern des Chors. Freunde kirchlicher Musik kamen voll auf ihre Kosten – neben den liturgischen Hymnen zum Tag sang die Schola die „Missa de Angelis“ von Wolfram Menschick und die Bach-Motette „Ich will den Namen Gottes loben“. Auf die Frage, wo der Geist Gottes zu finden sei in der heutigen Gesellschaft und wo die Menschen danach suchen, gab Pfarrer Peter Hammerich zu bedenken: „Der Geist des Pfingstfestes ist überall und auf der ganzen Welt“. „Der Geist Gottes gibt Frieden, Wohlstand, Weisheit, aber auch Kraft, Mut und Stärke“, verkündete er den Gläubigen – „lasst uns von ihm den Weg zeigen“.

Dass die Schola (abgeleitet vom Lateinischen „schola cantorum“ – Sängerschule) von St. Andreas gepflegt und kultiviert singt, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Der Chor gestaltet am Donnerstag, 19. Juni, nach der Fronleichnamsprozession auch die sich daran anschließende Messe um ca. 10 Uhr in der Kirche Maria Verkündigung. Hier wird unter anderem das „Tantum ergo“ Nr. 3 von Anton Bruckner zu hören sein. Hierzu sind die Angehörigen der beiden Lampertheimer katholischen Kirchengemeinden St. Andreas und Maria Verkündigung sowie alle Liebhaber kirchlicher Musik recht herzlich eingeladen. Sigrid Samson

11

KITA UNTERWEGS Spielerisch Wissenswertes über Brandschützer erfahren

Wasserleitungen dauerhaft sanieren bei

LAMPERTHEIM - Die kommenden Schulkinder der Kita „Am Graben“ besuchten die Freiwillige Feuerwehr in Lampertheim. Herr Gutschalk und Herr Reiber begrüßten Kinder und Erzieherinnen herzlich und zeigen ihnen die Leitstelle. In der Zentrale kommen die Notrufe an und alle Feuerwehrleute werden bei einem Notfall per Funk informiert. Die Kinder und ihre Erzieherinnen Sonja Alberstadt und Renate Keil hörten gebannt und interessiert zu – viele Knöpfe, Telefone und Computer gab es hier zu sehen. Herr Gutschalk führte dann weiter in die Fahrzeughalle, in der die vielen Feuerwehrautos stehen. Die Kinder durften in das Einsatzleitfahrzeug klettern. Da jeder vorne sitzen wollte, gab es ein großes Gedränge, so dass der Feuerwehrmann Mühe hatte, alles zu erklären. Am großen Steinpult im Lehrraum zeigte Herr Reiber anschließend Experimente mit Feuer. „Das, was ich jetzt zeige, dürft ihr niemals nachmachen.” Schnell brannte ein gefährliches Feuer auf der Eisenplatte. Spiritusdämpfe ließen die Flammen auflodern. Die Schulkinder waren gut vorbereitet und konnten viele Fragen wie „Wer kennt die Notrufnummer?” oder „Was muss ich tun, wenn es brennt?” beantworten. zg

Garten im Sind von den liebevoll gepflegten Salat- oder Erdbeerpflanzen nur noch abgefressene Reste übrig und Zierpflanzen vernichtet, sieht auch der friedlichste Hobbygärtner rot. Der Grund: Schnecken waren am Werk. Sie können in Windeseile ganze Gemüsebestände wegknabbern und Blumenbeete kahl fressen. So bekämpft man die Schädlinge wirksam und umweltschonend: Wenn Absammeln nicht nützt und die Schnecken sich am Bier nur laben, statt sich vom Beet fernzuhalten, hilft das Schneckenkorn von Neudorff. Ferramol Schneckenkorn enthält den Wirkstoff EisenIII-Phosphat, der so auch in der Natur vorkommt. Das Mittel ist für Haustiere wie Hund und Katze sowie freilebende Tiere wie Igel ungefährlich. Für Schnecken hingegen ist das Präparat sehr attraktiv – und schützt Beete und Blumen im Handumdrehen, denn schon kurz nach der Köderaufnahme führt Ferramol zum Fraßstopp. Die Schädlinge ziehen sich in Verstecke im Erdboden zurück und verenden dort. Das unangenehme Ausschleimen unterbleibt. Da Schnecken bevorzugt feuchte und gequollene Körner aufnehmen, ist das Schneckenkorn so angelegt, dass es auf nassem Untergrund oder bei feuchter Witterung aufquillt. In trockenen Phasen geht die Quellung zurück, das Korn befindet sich wieder im Ausgangszustand. (epr)

Saubere Rohre. Sauberes Wasser. 0 62 31 - 91 63 84 www.rohrsanierungstechnik.de

Bibliser Jugendliche in Lambsheim mit guten Leistungen

Schachnachwuchs überzeugte BIBLIS - Beim Jugendschachturnier des SC Lambsheim, das im Rahmen des Jugend-GrandPrix Pfalz, einer Turnierserie an vier Spielorten, ausgetragen wurde, konnten sich die Bibliser Jugendlichen behaupten und allesamt erfolgreich Punkte sammeln. Benedikt Dreher, Kevin Wetzel und Robin Christ starteten in der zusammengefassten Jugendgruppe U18/ U16/U14, während Peter Weis im ABC-Turnier, einem U12-Turnier für Jugendliche ohne Wertungszahl spielte. Benedikt Dreher erreichte beachtliche 4,5 Punkte, die

ihm in der Abschlusstabelle den 11. Platz unter 39 Jugendlichen einbrachten. Kevin Wetzel kam auf gute drei Punkte, mit denen auch er einige höher eingestufte Spieler hinter sich lassen konnte. Robin Christ wusste ebenso zu überzeugen, er kam im Laufe des Turniers besser in Fahrt und schloss mit 2,5 Punkten ab. Im ABC-Turnier erspielte sich Peter Weis drei Punkte, die ebenfalls ein gutes Resultat bedeuteten. Weitere Infos und Fotos zum Turnier unter www. schachverein-biblis.de. zg

Sommer

Mediterraner Zauber im eigenen Garten

Schneckenalarm: Salatbeete kahl gefressen

Rost, Lochfraß, Druckabfall Seit 1994

FUHRUNTERNEHMEN MIEHE

Von der Toskana inspiriert

Baggerarbeiten

Oliven- und Zitronenbäumchen, sattgrüne Buchsbäume, Lavendel, Thymian, Salbei, Rosmarin oder Basilikum wecken Erinnerungen an die letzten Ferien am Mittelmeer in uns. Wer aber nicht nur in Gedanken schwelgen, sondern auch hierzulande vom italienischen Flair – der Leichtigkeit, dem Dolce Vita und vor allem der Landschaft – umgeben sein möchte, holt sich den Zauber des Südens ganz einfach nach Hause. Denn eingepflanzt in schöne Terrakotta-Gefäße verwandeln mediterrane Pflanzen die heimische Terrasse im Handumdrehen Die Impruneta-Terrakotten gibt es in vielen verschiedenen Formen: Schalen, Amphoren, Vasen, Kästen oder Töpfe aus gebranntem in ein kleines Stück Italien. Ob duftender Kräutergarten, Ton sind die passenden Pflanzgefäße für mediterrane Gewächse. reich blühender Oleander, farbenprächtige Bougainvillea oder haltigkeit haben, sind bei Indola il höher schlagen lassen – und zwar immergrüne Yucca-Palme – rich- Toscana an der richtigen Adresse. für viele Jahre. tig zur Geltung kommen die südDenn die Impruneta-Gefäße Das vielseitige Sortiment des lichen Gewächse erst in den pas- Unternehmens umfasst wunder- sind absolut resistent gegen orgasenden Pflanzgefäßen oder Über- schöne Produkte, die das Herz ei- nischen Dünger und gegen Salztöpfen wie Amphoren, Töpfen, nes jeden Terrakotta-Liebhabers rückstände sowie frostfest bis zu minus 35 Grad. Kästen oder Schalen aus gebrannter Erde. Darüber hinaus kommt Dabei ist Impruneta es weder zu Kalkausscheidungen noch zu Ausblüdie Königin unter den Terrakotten: Hergestellt hungen durch Gießwasaus Galestro-Erde, einem ser. Auch der gefürchtete „Blätterteigeffekt“, grobkörnigen Ton, der besonders hohe Anteile das Abbröckeln des Tones, ist ausgeschlossen. an Mineralien, Aluminium-, Kupfer- und EisenIndola gibt darauf fünf oxiden enthält, zeichnet Jahre Garantie. sich das Material durch eiIm Produktsortiment ne besonders hohe Frostdes Unternehmens finden festigkeit und AusstrahFreunde des südeuropäischen Lebensstils neben lungskraft aus. Töpfen, Schalen, Kübeln Echte Impruneta-Gefäße werden zudem ausoder Körben in den unschließlich von Hand ge- Ein sattgrüner Buchsbaum kommt in einer Terra- terschiedlichsten Größen kotta-Schale perfekt zur Geltung. Da sie aus rei- auch Dekorationselemenfertigt. Gartenfreunde, die ein ner Galestro-Erde hergestellt wurde, hält sie auch te wie Brunnen, SkulptuGespür für Qualität, blei- widrigsten Klimabedingungen stand. ren, Briefkästen, KlingelFotos: epr/Indola il Toscana knöpfe und Säulen. (epr) bende Werte und Nach-

• Abbruch • Erdaushub • Pflasterarbeiten • Kanalarbeiten

991

t1 Sei

Transporte

• Mutterboden • Sand • Kies • Recycling-Schotter Breslauer Str. 6 · 68642 Bürstadt · Tel./Fax 06206-71756 · Mob. 0172-9897029

www.fuhrunternehmen-miehe.de

Wellness im eigenen Garten

© 2010.cdgruppe.de

MITTWOCH, 11. JUNI 2014

Eine Garten als Oase der Erholung, ein Ort der Ruhe und Zufriedenheit, ein Plätzchen zum Plaudern, Entspannen und Kräfte tanken. Mit gezielter Planung und pfiffigen Ideen – unabhängig von der Größe eines Gartens – werden solche Wünsche Wirklichkeit. Bereits auf wenigen Quadratmetern können kleine Paradiese entstehen. www.gaerten-von-gaertner.de

Gärten von Gärtner

®

Franz Gärtner – Garten- und Landschaftsbau Lorscher Straße 22 · 68642 Bürstadt · Fon 06206.98 23-0 Fax 06206.98 23-80 · info@gaerten-von-gaertner.de

Wellness1_90_130.indd 1

10.06.2010 13:13:54

Tip24mi14  
Tip24mi14  

TIP Südhessen - die Gratiszeitung für das Ried