Page 1

  


Ein neuer Bildband und eine neue Ausstellung vom 16. September 2011 bis 11. Dezember 2011 im Museum für Angewandte Kunst Köln

Für drei Monate verließen Stan Engelbrecht (Fotografie) und Tatjana Buisson (Text) ihre Heimat Kapstadt. Und klingelten an deutschen Reihenhäusern, „um zu erfahren, wie die Menschen kochen, essen und leben“, schreibt die Berliner Journalistin Nataly Bleuel, die als Buchautorin den beiden Südafrikanern zur Seite sprang. Die Makk-Ausstellung „Reihenhausmannskost“ folgt der Buchidee und eröffnet am 16. September. Ihren Mittelpunkt bilden sieben Esstische. Sie dienen als Projektionsfläche für Zeitrafferfilme, die bei sieben Reihenhausfamilien des Bildbandes entstanden. In jeweils drei Minuten zeigen sie, was eine Woche lang am Esstisch, im Familienzentrum stattfand. Den visuellen Eindruck unterstützt an jedem Tisch ein Audio-Feature, produziert von einer HörfunkJournalistin. Eine Front mit vielen Buchfotos von Stan Engelbrecht als auch Realien, die in Bildband und Film auftauchen, komplettieren das Ausstellungskonzept, das das Kölner Büro Meyer Voggenreiter entwickelte.


Videos_ http://www.vimeo.com/album/1698439 Museum_ http://www.makk.de/ Video über die Ausstellung_ http://www.ksta.de/portal/videos/index.php?bcpid=14193513001&bclid=21368536001&bctid=1163404789001 Projektseite Deutsche Reihenhaus_ http://www.reihenhaus.de/presse/buecher/reihenhausmannskost/bildband/  

  


Deutsche Reihenhaus   Hausmannskost   Reihenhausmannskost   Daniel Arnold   MAKK   Esstisch   Stan Engelbrecht   Bildband   Museum für Angewandte Kunst   Meyer Voggenreiter   Reihenhaus   Familie   Video  Ricoh GX200  Time Lapse   Zeitraffer   Langzeitbelichtung   Leica   vision factory  

Reihenhausmannskost  

Eroeffnung der Ausstellung im Museum fuer Angewandte Kunst

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you