Page 57

Cloud Computing Meinung Aus diesem Grund ist jede Beziehung zwischen einem Anbieter und seinem Kunden anders und eine anbieterübergreifende Zusammenarbeit – die für einen Kunden in vielen Fällen unerlässlich ist – kann nicht stattfinden.

Wir brauchen eine transparente Cloud! Ein möglicher Ansatz wäre libcloud (http://libcloud.org). Dabei handelt es sich um eine StandardBibliothek u.a. für Anbieter wie Amazon, Rackspace oder Slicehost, die eine einheitliche API bereitstellt. Sie ist in Python implementiert und kostenlos (Apache License 2.0) zu nutzen, um mit unterschiedlichen Cloud Anbietern zu kommunizieren. Allerdings ist die libcloud Bibliothek nur ein Ansatz. Wir müssen uns, wenn wir von Cloud Standards reden, auf eine noch wesentlich tiefere Ebene begeben. Was ich damit sagen will ist, dass ein Cloud Anbieter sich selbst in die Pflicht nehmen muss, seine Schnittstellen so offen und sorgfältig zu dokumentieren, dass ein Wechsel oder eine Integration unterschiedlicher Services, Prozesse etc. zwischen verschiedenen Anbietern ohne weiteres möglich ist. Ein Kunde muss mit einem guten Gefühl seine Daten, Prozesse usw. zu einem Cloud-Anbieter auslagern, weil er sich sicher sein kann, über diese frei zu verfügen und einen Wechsel sowie eine Integration sorgenfrei vornehmen zu können.

Über René Büst René Büst ist Cloud Computing Evangelist & Strategist, Managing Director von Symposia Concepts & Symposia Integrations und Gründer & Autor von CloudUser | Ξxpert. Er hat ein Informatik Diplom der Hochschule Bremen und ist Cand. M.Sc. in ITManagement an der FHDW Paderborn.

Autorenseite http://sj.symposiaconcepts.de/author/renebuest

57

Symposia Journal Edition 01/2010  

Bilingual Cloud Computing Magazine

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you