Issuu on Google+

September Oktober / November / Oktober//Dezember Dezember 2013 2013

Freizeit

·

Kultur

·

Energie

·

Umwelt

© ASA Event

© ASA Event

Die Wallanlagen die neue Oase in Stade

Stadtwerke Stade

kunsthaus stade

Stade aktuell

Stadeum

Christoph Born im Gespräch mit der Stader Brise

Faszinierende Perspektiven auf die Figur Christi ab 12. Oktober 2013

20. Stader ShantychorTreffen am 19. und 20. Oktober 2013

Die Nacht der Musicals am Dienstag, 31. Dezember 2013


So sind Sie immer informiert...

men e ko m ö n i S . e Co d nd k n Q R - p - St o r e u e d e i en S den. le - A p Scann n den App s t e n lo s l a at i s c h d i e o ti dami s e re A p p k m e r au t o m n i u n e n a lt e n Si e m n . e h S o e r e n Au s g a b l l aktue

www.schaufenster-stade.de Unter dieser WEB-Adresse finden Sie die „STADER BRISE“ sowie andere Magazine aus unserem Hause, die über die Elbe-Weser-Region informieren. Suchen Sie sich das entsprechende Magazin, blättern Sie komfortabel am PC durch die Seiten. Folgen Sie den angegebenen Links und nehmen Sie bei Bedarf Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten. Eine kostenlose App für Iphone und Ipad erhalten Sie im Apple-App-Store.

M E D I E N ZENTRUM

Auch Werbung ist auf diesen Seiten möglich, gerne informieren wir Sie darüber. Bei uns sind Sie auch richtig, wenn es um die Gestaltung Ihrer Internetseite geht. Seit über 25 Jahren sind wir der Ansprechpartner für Werbung die ankommt. Von der Visitenkarte bis zum Hochglanzprospekt. Referenzen finden Sie auf unserer Internetseite www.medienzentrum-stade.de.

Medienzentrum Stade GmbH & Co. KG Bremervörder Straße 9b · 21682 Stade Tel. 04141 93130 · info@medienzentrum-stade.de


DIE HERAUSGEBER DER STADER BRISE WÜNSCHEN IHNEN VIEL SPASS BEIM LESEN!

Hökerstraße 3 · Stade 0 4141/30 01

INHALTsverzeichnis September - dezember 2013 4-5 TITELTHEMA Die Wallanlagen - die neue Oase in Stade 6-7

Im Gespräch

Christoph Born 4-5

8-9

www.fischer-augenoptik.de

8-9

Jesus reloaded im Kunsthaus Stade

10-17

STADER HIGHLIGHTS-FREIZEITTIPPS

18-21

ENERGIE & UMWELT

Erfolgreiche Klimadedektive im Landkreis Stade

STADER GESICHTER

Große Disco-Pool-Party im Solemio Die Stadtwerke Stade sind für Sie da

Besseres Raumklima durch richtiges Lüften

Immer geöffnet - Der Energiesparshop der Stadtwerke Stade 18 14-15

22

Herbstzeit in der Stadt

24-25

STADE AKTUELL

20. Shantychor-Festival

sonderveröffentlichungEN:

26-27 Gesund durch Herbst und Winter 24-25

28

Stader Brise Kulinarisch

29-37

Bauen und Wohnen

38-46 VERANSTALTUNGSKALENDER 46 IMPRESSUM 38-46

47

GEWINNSPIEl

„Wir kümmern uns um Ihren Schlaf. Garantiert.“ ausgezeichnet vom BGW Institut für besondere Kundenorientierung

www.koehlmann-schlafkultur.de Bremervörder Straße 122 · 21682 Stade · Tel.: 04141- 4 60 44 S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

3


s ta d e i s t l ebe n s w e r t e r g e w o r d e n

Die Wallanlagen - di

Die Internationale Gartenschau hat

Fotos: Fabian Schindler (2)

Ein Bummel zwischen Kunstwerken durch den Bürgerpark, Würstchen bruzzeln auf dem Grill, die Sonne scheint, Wassersportler paddeln mit ihren Kanus durch den Burggraben und eine Frau gießt die Pflanzen in ihrem kleinen Hochgarten, der am Park steht. Es war ein schöner Sommer in Stade, im Jahr der Internationalen Gartenschau (igs) 2013. Die Hansestadt Stade ist in diesem Jahr Partnerprojekt. Und Stades Gesicht hat sich verändert. Die Wallanlagen sind zum neuen Erholungsraum für Stades Bürger geworden. Und das dauerhaft.

Zum Hingucker wurden im Laufe der Zeit die 80 Sackgärten, die in den Wallanlagen und teilweise auch in der Altstadt aufgestellt und deren Pflege von Paten ehrenamtlich übernommen wurden (Foto ganz oben). Nachhaltig zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität in den Wallanlagen tragen unter anderem die im Rahmen der igs neu geschaffenen Steganlagen (Foto oben) und das zum Abenteuerspielplatz umgestaltete Terrain auf der Erleninsel (Titelfoto) bei.

„Wir sind mit den Ergebnissen, die wir bei der igs 2013 in Stade erzielt haben, insgesamt sehr zufrieden“, sagt Nils Jacobs von der Stader Verwaltung. Fast alle Projekte hat er mit begleitet. Und

er hat es gerne gemacht, denn das Geschaffene kann sich sehen lassen. „Die Wallanlagen und der Bürgerpark werden von den Menschen viel stärker als früher genutzt, das gesamte Parkgelände haben wir in den vergangenen Monaten deutlich aufgewertet. Die Bürger und auch Touristen profitieren von den neuen Infrastruktur-, Freizeit- und Kulturangeboten, die wir in Stade haben. Und dies langfristig. Das war das erklärte Ziel unserer Teilnahme an der igs 2013”, sagt Jacobs. Der große igs-Auftakt im April, er wurde auch von skeptischen Stimmen begleitet. Das war aber nicht überraschend, denn wo Neues geschaffen wird, gibt es immer auch Skeptiker. Eine igs in Stade, ob das etwas bringt? Am

K unst in den W allanlagen Für besondere Aufmerksamkeit während der Laufzeit der igs hat das einzigartige Skulpturenprojekt in Stades Wallanlagen gesorgt. Mehr als 15 Künstler konnte Kurator Rik Reinking hierfür gewinnen. Es sind dabei Arbeiten von internationalen Stars wie Daniel Spoerri oder Katharine Harvey entstanden. Aber auch vielversprechende junge Künstler, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, haben Objekte im öffentlichen Raum präsentiert. Das Projekt wurde bis Ende Oktober verlängert.

G es c hi c hte und G es c hi c hten der W allanlagen

Fotos: Martin Elsen (6)

Dauerhaft bleiben die Schautafeln in den Wallanlagen stehen, die im Rahmen der igs entstanden sind. An insgesamt acht Standorten innerhalb des Areals beschreibt Dr. Beate-Christine Fiedler die Entwicklung der Wallanlagen jeweils anhand unterschiedlicher Themenschwerpunkte. An jeder Tafel informiert eine Skizze über den genauen Standort, an dem man sich befindet, gibt es den Überblick über weitere Tafel-Standorte sowie über die Fuß- und Radwege durch den Park.

4

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


s ta d e i s t l ebe n s w e r t e r g e w o r d e n

ie neue Oase in Stade

t die Stadt lebenswerter gemacht

Zum neuen Eingangstor in die Wallanlagen wurde das Gelände direkt gegenüber vom Stader Bahnhof. Im grünen Pavillon, dem Info-Point am Bahnhof, hat Reinhard Helk in den vergangenen Monaten unzählige Menschen über die Aktivtäten im Rahmen des Stader igs-Projektes informiert, sie mit dem Übersichtsplan zum Skulpturenprojekt oder einem Stadtplan ausgestattet (oft beides), Mietfahrräder ausgegeben und so manchen Klönschnack gehalten.

Noch ist die igs nicht vorbei. Bis Ende Oktober läuft noch das offizielle Programm. Stade wird dann mit einer Abschlussveranstaltung am Freitag, den 8. November, die igs verabschieden. Der Nutzen der igs, er wird weiter bestehen bleiben. Ob im viel genutzten Bürgerpark oder beim Sonnen auf den Bootsanlegern – die Gartenschau hat Stade aufgewertet, und dies langfristig.

STADE Tourismus GmbH, Schiffertorstraße 6, 21682 Stade E-Mail: fotowettbewerb@stade-tourismus.de Die Gewinner werden spätestens vier Wochen nach Einsendeschluss per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinne sind nicht übertragbar und werden auch nicht ausgezahlt. Preise 1. Sigma-Macro-Objektiv im Wert von 360,00 Euro (mit freundlicher Unterstützung der Firma Foto-Schattke) 2. Dreistündiges Pullseminar auf einem Kutter

(für eine Gruppe bis zu 10 Personen) im Wert von 300,00 Euro

3. Einstündige Fleetkahnfahrt auf dem Burggraben (für eine Gruppe bis zu 25 Personen) im Wert von 70,00 Euro. Alle weiteren Wettbewerbsinformationen unter: www.stade-tourismus.de

D ie S c hweden in den W allanlagen Eine besondere Führung wird unter dem Motto „Als die Schweden in Stade waren“ am Sonntag, 27. Oktober, um 14:00 Uhr angeboten. Die Anreise erfolgt vom Holzhafen aus mit dem Fleetkahn (ca. 30 Min.). Bei der anschließenden Erlebnisführung, beginnend in den Wallanlagen und endent in der Stader Altstadt, tauchen unter anderem die berühmte Gräfin Aurora von Königsmarck oder der bedeutende Orgelbaumeister Arp Schnitger auf. Weitere historische Persönlichkeiten aus Stades Schwedenzeit folgen… Hierfür ist eine Voranmeldung bei der Tourist-Info am Hafen (Tel. 04141-409170) erforderlich. Kosten 15,- Euro pro Person.

I n den W allanlagen zu L and und zu W asser Getreu dem Projekt-Titel „Eine Festung wird Park“ können noch bis Ende Oktober die historischen Wallanlagen als Kombination einer Gästeführung an Land (ca. 45 Minuten) und einer Fleetkahnfahrt vom Wasser aus (ca. 45 Minuten) entdeckt werden. Die kombinierte Führung findet jeweils samstags um 14 Uhr statt und kostet 10,- Euro. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information am Hafen (Tel. 04141-409170) ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

S t a d e r B r i se

Foto: Fabian Schindler

I nf o - P o int in den W allanlagen

baut wurden, ohnehin gut an. Sie lockten viele in die Wallanlagen. Und dort lernten die Besucher die Parkanlage als eine mit Skulpturen international bekannter Künstler in ein Freiluftmuseum verwandelte Grünfläche kennen. Eine Aktion, die bundesweit für Schlagzeilen sorgte.

Gesucht wird das schönste Bild, das in diesem Jahr in den Wallanlagen entstanden ist. Das Kleinod, das sich wie ein grünes Band um die historische Altstadt schmiegt und von der Schwinge gemächlich durchzogen wird, bietet zugleich vielfältige Ruckzugs- und Erlebnismöglichkeiten. Ob bei Vogelgezwitscher auf einer lauschigen Parkbank, beim Sonnenbad auf einem der neuen Bootsanlegersteger oder einer Tretbootpartie auf der Schwinge – was immer Sie in den Wallanlagen tun, Sie sind stets umgeben von der Schönheit der Natur. Alle Teilnehmenden können maximal drei Fotos zum Wettbewerb einreichen. Die Fotos müssen einen klar erkennbaren Bezug zu den Wallanlagen der Hansestadt Stade aufweisen und sollten hierbei die „Natur im Blick“ haben. Die Fotos sind in digitalem Format einzureichen (jpg-Format, mind. 500 kb); Einsendeschluss: Die Fotos müssen bis zum 15. November 2013 unter dem Stichwort „Die Natur im Blick“ per E-Mail oder postalisch auf entsprechenden Datenträgern im genannten Dateiformat an die folgende Adresse geschickt beziehungsweise gemailt werden:

Foto: F. Tinnemeyer

Ende sind die Maßnahmen auf große Resonanz gestoßen und haben die Stadt nach vorne gebracht. Sei es die Idee, den Burggraben mit modernen Bootsstegen auszustatten - die auch mal als Sonnendecks genutzt werden-, Drachenbootrennen und StandUp Paddling anzubieten, einen Mehrgenerationen-Aktivplatz am Wasser zu bauen oder den ehemaligen Adolf-Ravelin-Platz zu einem echten Bürgerpark mit Grillmöglichkeiten und Platz für Musikfestivals umzugestalten. Stade und auch seine Gäste hatten ordentlich Spaß bei der igs. Und auch die Big-Bags, die anfangs nicht unumstritten waren, haben viele Stader inzwischen gerne. Bei Touristen kamen diese Hochgärten, die in der Innenstadt und in den Wallanlagen aufge-

D ie N atur i m B li c k – F o t o wettbewerb

G r ü ne D au m en in den W allanlagen Im Rahmen der Gartenakademie wurde während der gesamten Laufzeit der igs für Gartenzwerge, ihre Eltern und andere Erwachsene ein vielfältiges Lern- und Aktivitätenprogramm im Freilichtmuseum auf der Insel veranstaltet. Eine weitere Veranstaltung im Rahmen dieser Reihe gibt es am Samstag, 5. Oktober, von 14 bis 17 Uhr mit folgenden Themen: Für Kinder: Bäumchen wechsle Dich – welches Blatt gehört zu welchem Baum? Für Erwachsene: FrühlingsbotenVerstecke(n) – Blumenzwiebelaussaat für die Blütenpracht im folgenden Jahr. Die Anmeldung erfolgt über einen Eintrag in eine Liste an der Kasse des  Museums Schwedenspeicher.  F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

5


i m g es p r ä c h Herr Born, gleich zu Anfang mal Butter bei die Fische: Wie wird im Hause Born Energie eingespart? Nun, gleich nach unserem Umzug nach Stade haben wir am Haus einen Thermografiecheck machen lassen, der aber zum Glück keine gravierenden Mängel zu Tage brachte. Dann achten wir zum Beispiel auf die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, haben verschiedene Energiesparhelfer, wie etwa eine Stand-By-Steckerleiste und beheizen das Haus nur bis 18 Grad, auch im Winter. Danach kommt der Kamin noch zum Einsatz. Energiesparen ist auf jeden Fall ein Thema bei uns. Und mit drei Töchtern im Haus reden wir vor allem oft über den Stromverbrauch (lacht). Sie sind vor drei Jahren mit Ihrer Familie aus Nordrhein-Westfalen nach Stade gezogen. Gefällt es Ihnen gut hier? Ja klar, wir fühlen uns sehr wohl. Stade hat alles zu bieten, aber man behält den Überblick. Ich mag besonders den Fischmarkt mit seiner Architektur und seinem besonderen Flair. Daher auch das große Foto an meiner Bürowand. Stade hat eine tolle Lebensqualität und innerhalb der Stadt eine sehr gute Infrastruktur für alle Generationen. In Stade-Hagen gibt es noch nette dörfliche Strukturen, wie wir sie aus unserem früheren Wohnort bei Haltern kennen. Natürlich schätzen wir auch die schönen Gegenden im Umland. Auch wenn die Zeit dafür bestimmt knapp ist: Was sind Ihre Hobbies? Zeit mit meiner Familie zu verbringen und Fußball, sogar ganz aktiv: Ich spiele in der Ü40 beim SSV Hagen. Werder oder HSV? Weder noch! Als gebürtiger Gelsenkirchener gehört mein Fußballherz natürlich Schalke 04. Das geht gar nicht anders und vererbt sich. Meine Töchter sind 6

S t a d e r B r i se

Seit dem 1. September ist Christoph Born alleiniger Geschäftsführer der Stadtwerke Stade GmbH. Über drei Jahre führte er das Unternehmen als kaufmännischer Leiter gemeinsam mit Gerhard Hacker, der bis zu seiner Pensionierung für den technischen Bereich verantwortlich war. Christoph Born hat Betriebswirtschaftslehre in Münster studiert und war bis 1998 bei der Süwag Wasser GmbH in Frankfurt tätig. Es folgten berufliche Stationen in Ludwigshafen, Gelsenkirchen und Herne. 2010 wechselte Born zu den Stadtwerken Stade. Der 48-jährige ist Vater von drei Töchtern und lebt mit seiner Familie in Stade-Hagen.

„Mein Fußballherz schlägt für Schalke 04“ auch alle Schalke-Fans. Und um es vorweg zu nehmen: Aus Kindheitstagen Klaus Fischer und aktuell Benedikt Höwedes sind meine Lieblingsspieler. Herr Born, welche Rolle spielen die Stadtwerke Stade für die Region? Zum einen sind wir als Energielieferant ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden, der – und das ist uns ganz wichtig – Dienstleistung, Service und kompetente Beratung sehr groß schreibt. Bei uns sind die Mitarbeiter vor Ort.

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

Sie finden im Kundencenter oder am Telefon noch die persönliche Ansprache. Wir erleben jeden Tag, dass unsere Kunden das sehr schätzen, denn das Kundencenter wird gut frequentiert. Zum anderen sind die Stadtwerke Stade ein Wirtschaftsfaktor. In den vergangenen zehn Jahren haben wir rund 70 Millionen Euro investiert, zum Beispiel in die Netze, die Nahversorgung, in das Wasser- und Klärwerk und natürlich in den Klimaschutz. Dabei versuchen wir, möglichst oft Betriebe aus der Region einzubinden. Und natürlich sind wir

ein recht großer Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in Stade. Spüren Sie bereits einen Fachkräftemangel? Nein, derzeit nicht. Um vorzubeugen legen wir bei der Ausbildung großen Wert auf die Qualität und bilden sogar über Bedarf aus. Die Auszubildenden bei den Stadtwerken Stade, der Stader Bädergesellschaft und bei der Abwasserentsorgung erhalten zusätzliche Schulungen und übernehmen Verantwortung. Jeder Azubi ist eine wertvolle Kraft


i m g es p r ä c h für uns. Wir freuen uns, wenn es gelingt, gute Leute im Hause zu halten und unterstützen jetzt erstmals einen Mitarbeiter, der „nebenbei“ ein Fernstudium absolviert. Sport, Kultur, Bildung: Die Stadtwerke treten häufig als Sponsor in Erscheinung. Warum ist Ihnen das wichtig? Die Stadtwerke Stade sind eng mit der Stadt und der Region verbunden. Die Förderung junger Talente und die Unterstützung im kulturellen und sozialen Bereich ist uns daher ein besonderes Anliegen. Als Unternehmen wollen wir die so genannten weichen Standortfaktoren stärken und dazu beitragen, dass Stade attraktiv bleibt. Wenn es um den Klimaschutz geht, haben die Stadtwerke Stade mittlerweile ein großes Portfolio. Was bieten Sie ihren Kunden? Das stimmt, die Palette kann sich sehen lassen. Als regionaler Energieversorger sehen wir uns in der Verantwortung und fühlen uns dem Klimaschutz und einem sensiblen Umgang mit den Ressourcen verpflichtet. Mit StadeErdgasKlima und StadeNaturWatt bieten wir bereits zwei sehr gute Ökoprodukte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Klimaschutzprojekte, die wir zum Teil mit Kooperationspartnern wie der Sparkasse Stade - Altes Land, der Volksbank oder dem BUND durchführen. Ziel ist es, die regenerative Energieerzeugung vor Ort zu fördern und damit den Ausstoß von CO2 dauerhaft zu senken. Die Bürger können sich daran beteiligen, oder sie können mit unserer Unterstützung selber klimafreundliche Energie erzeugen, etwa mit Mikro-Blockheizkraftwerken. Außerdem haben wir uns über eine Tochtergesellschaft an verschiedenen Windenergieparks beteiligt. Hier im Landkreis betreiben wir unter anderem PV-Anlagen auf Schuldächern und zwei Erdgastankstellen. In Sachen Klimaschutz lässt sich sicher noch vieles entwickeln und bekannter machen.

Was die Stadtwerke Stade hier schon alles angeschoben haben, steht übrigens auch auf unser Homepage und ist in einem Infoflyer zusammengefasst.

E insparungen dur c h H y bridte c hnik in zwei S tader S tadtbussen

Die Stadtwerke Stade haben ein eigenes Energiekonzept erarbeitet. Warum? Gerade weil der Klimaschutz auch künftig eine große Herausforderung sein wird, müssen wir konzeptionell vorgehen. Ziel ist es, noch mehr erneuerbare Energie hier in der Region zu erzeugen und unabhängiger zu werden. Das ist, wenn Sie so wollen, unser Beitrag zur Energiewende. Aber wir müssen zunächst klären: Was geht wie und wo? Dazu haben wir quasi einen „Fahrplan“ für die nächsten fünf Jahre erstellt und erstmal ausgelotet, wo es im Stader Raum beispielsweise möglich und wirtschaftlich wäre, einen Windpark zu realisieren oder weitere PV-Anlagen zu errichten. Die Stadt arbeitet auch an einem Klimakonzept. Wo ist der Unterschied? Das Energie- und Klimakonzept der Stadt beleuchtet alle Möglichkeiten um auf kommunaler Ebene den Energieverbrauch zu senken und damit CO2 in Stade zu reduzieren. Wir schauen: Wo können wir in unserem Versorgungsgebiet umweltfreundliche Energie erzeugen? Wir stellen der Stadt unsere Ergebnisse zur Grundlagenermittlung zur Verfügung und sind als Stadtwerke Stade natürlich eingebunden. Letzte Frage: Wie entwickeln sich die Energiepreise? Ich werde hier keine Prognose abgeben, das wäre nicht seriös. Persönlich glaube ich, dass es perspektivisch auch in diesem Sektor langfristig mal eine Flatrate geben wird. Herr Born, vielen Dank für das Gespräch!

Seit gut einem Jahr sind im Stader Stadtgebiet zwei umweltfreundliche Hybridbusse unterwegs. Bei dieser Technik werden die Busse abwechselnd mit einem Dieselmotor und einem Elektromotor betrieben. Beim Anfahren und Beschleunigen kommt der Elektromotor zum Einsatz. Ab einer Geschwindigkeit von 20 km/h übernimmt der Dieselmotor. Wenn der Bus hält, wird automatisch wieder auf Elektroantrieb umgeschaltet. Die Energie, die beim Bremsen anfällt, wird zum Aufladen der Batterien genutzt. Eine erste Bilanz hat erfreuliche Ergebnisse gebracht, was die Einsparungen von Kraftstoff und klimaschädlichen Emissionen angeht: „Pro Bus haben wir bei einer Jahresleistung von 50.000 Kilometer einen erfreulichen Rückgang von 6452 Kilogramm CO2 errechnet. Das sind fast 14 Prozent“, so Thies Henning Tietje, technischer Leiter der Kraftverkehr GmbH (KVG). Auch der Kraftstoffverbrauch ging durch den Einsatz der Hybridbusse zurück. 2435 Liter weniger wurden benötigt, das entspricht einem Rückgang von ebenfalls rund 14 Prozent.

L E D - L eu c ht m ittel in K lein T hun sparen ü ber 6 0 P r o zent S tr o m Die Hansestadt Stade hat 2012 die öffentliche Straßenbeleuchtung in der Innenstadt und im Stadtteil Klein Thun auf LED-Leuchtmittel umgestellt. Eine längere Lebensdauer und die langfristige Energie- und Kostenersparnis sprechen für den Einsatz moderner LED-Technik. Dazu kommt, dass die Lampen in der Regel zehn Jahre leuchten und so gut wie nie gewartet werden müssen. Im Stadtteil Klein Thun wurden in über 50 Straßen 255 LED-Leuchten installiert. Im Vergleich zu den Jahren 2010 und 2011 konnte bereits eine Stromeinsparung von jeweils rund 61 Prozent festgestellt werden. „Die Einsparungen entsprechen den Vorgaben der Hersteller. Daher sind wir sehr zufrieden“, sagt Malte Isler von den Stadtwerken Stade. „Mit dem Umbau auf LED Technik haben wir in Absprache mit der Stadt die Beleuchtung auf Dauerbetrieb gestellt. Im ganzen Gebiet Klein Thun leuchten die neuen Straßenlampen jetzt die Nacht durch, was dem Wunsch vieler Bürger entspricht. Dabei wird die Beleuchtung auf ein Minimum gedimmt, was eine höhere Stromeinsparung möglich macht. Das ist ein großer Vorteil von LED.“ Die Hansestadt Stade hat sich mit der Umrüstung an der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich beteiligt. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat die Maßnahme mit 40 Prozent gefördert.

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

7


k u n s t ha u s s ta d e

Faszinierende Perspektiven auf die Figur Christi –

Jesus reloaded im Kunsthaus Stade Ab 12. Oktober 2013 präsentiert das Kunsthaus Stade die Ausstellung „Jesus reloaded – Das Christusbild im 20. und 21. Jahrhundert von Chagall bis Rauschenberg. Werke aus der Sammlung Christliche Kunst Wittenberg“.

Otto Dix, Ecce Homo, 1949, Farblithografie © VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Marc Chagall, Kreuzigung, 1964, Lithografie © VG Bild-Kunst, Bonn 2013 8

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Seit fast 2000 Jahren ist die Kunst des Abendlandes eng mit dem Bild Christi verknüpft. Doch im Laufe der Jahrhunderte änderte sich das Christusbild im gleichen Maße, in dem sich die christliche Gesellschaft und die Bildsprache der Kunst entwickelten. So begegnet uns das Bild Christi nacheinander als fürsorglicher Hirte, als majestätischer Herrscher, als leidender Gekreuzigter und als Sinnbild für die Schönheit von Gottes Schöpfung. Auch nach den protestantischen Bilderstürmen und dem wissenschaftlich orientierten 19. Jahrhundert hat die Darstellung Christi für die Künstler nicht an Faszination verloren, und so griffen zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele von ihnen erneut auf christliche Motive zurück. Sie entwickelten neue, individuelle Ansätze, die Christus und den Menschen im Spannungsfeld zwischen Spiritualität und moderner Massengesellschaft zeigen. Die Ausstellung im Kunsthaus Stade richtet ihren Blick nun auf jene Epoche, die gemeinhin als „Die Moderne“ bezeichnet wird, die Zeit vom Ende des 19. J bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Dabei wird deutlich, dass die Darstellung und Interpretation der Figur Christi sehr überraschende und vielfältige Formen angenommen hat und einer ganzen Reihe bedeutender Künstler zur Inspiration diente. So zeigt

Keith Haring, o.T., 1982, Lithografie © Keith Haring Foundation.


k u n s t ha u s s ta d e / s ta d e t o u r i s m u s die umfangreiche Schau u.a. Werke von Paul Gauguin, Odilon Redon, Oskar Kokoschka, Otto Dix, Max Beckmann, Marc Chagall, Willi Baumeister, Georg Baselitz, Joseph Beuys, Werner Tübke und Bernhard Heisig bis hin zu amerikanischen Künstlern wie Robert Rauschenberg und Keith Haring. In den etwa 130 zumeist druckgrafischen Werken, die das Kunsthaus Stade vom 12. Oktober 2013 – 19. Januar 2014 in den Räumen eines alten Kaufmannhauses zeigt, offenbaren sich faszinierende Perspektiven auf die Figur Christi, wie sie sich in einem ereignisreichen und tief zerrütteten Jahrhundert darstellt. Für viele der Künstler spielten dabei die persönlichen Erfahrungen, die einschneidenden historischen Ereignisse wie die beiden Weltkriege und die Auseinandersetzung mit den neuen Formen der Kunst in der Moderne und Postmoderne eine wichtige Rolle. Doch es gibt eine Konstante, die sich über die Jahrhunderte verfolgen lässt: Stets ist die Wahl eines biblischen oder christlichen Themas auch im 20. Jahrhundert ein Zeichen für die Suche des Künstlers nach einem Sinn und einer spirituellen Heimat. Mehr denn je wurde das Bild Christi zu einer Projektionsfläche für die Hoffnungen, Sehnsüchte, aber auch Ängste und Schreckensvorstellungen der Menschen, die sich

einer zerstörerischen Technologie und einer zunehmend fragmentierten Wirklichkeit ausgesetzt sehen. Die Ausstellung „Jesus reloaded“ zeigt auf, welche Wandlungen das Christusbild vor allem auf dem Gebiet der säkularen Kunst vollzogen hat. Sie macht zudem deutlich, welchen immensen Einfluss historische Ereignisse und persönliche Befindlichkeiten des Künstlers auf die Motivbildung haben. Gleichzeitig legt sie Zeugnis davon ab, wie sehr sich auch das allgemeine Verständnis von der Figur Christi in der modernen und postmodernen Gesellschaft verändert hat. Sämtliche Werke in der Ausstellung wurden großzügig von der Stiftung Christliche Kunst Lutherstadt Wittenberg zur Verfügung gestellt, deren einzigartiger Bestand hier erstmalig in einem solchen Umfang gezeigt wird.

Kunsthaus Stade Wasser West 7 D-21682 Stade T +49 (0) 4141 79 773 20 F +49 (0) 4141 79 773 99 info@museen-stade.de www.museen-stade.de Öffnungszeiten Di, Do, und Fr 10–17 Uhr | Mi 10–19 Uhr
 Sa und So 10–18 Uhr

S tadtges c hi c hte f ü r K ids – ans c hauli c h pr ä sentiert Bei einem humorvollen Rundgang durch Stades Altstadt haben Kinder im Grundschulalter in den Herbstferien die Möglichkeit die Hansegeschichte der Stadt Stade kennen zu lernen. Unter dem Motto „Ein Blick in die Hansezeit“ werden die Kids zum Mitmachen bei dieser Erlebnisführung angeleitet und somit Teil der Inszenierung. Während Bademutter „Ursula“ und Schiffersfrau „Johanna“ im historischen Gewand eindrucksvoll ihre Rolle als Personen aus der Hansezeit verkörpern, sind die teilnehmenden Schüler munter dabei, den beiden Damen zu erklären wie sich das Leben im Alltag eines Kindes in der heutigen Zeit abspielt. So zeigen sich die Kleinen entsetzt, dass die Schiffersfrau ihren Abfall über den Fluss entsorgt, der sich durch die Stadt schlängelt, und sind überrascht als sie hören, dass früher auch Kinder Bier getrunken haben. Die Schiffersfrau aus der Hansezeit wundert sich hingegen, wenn die Schüler von der modernen Müllabfuhr erzählen und „Bademutter Ursula“ kann gar nicht glauben, das heutzutage jede Familie ein eigenes Badezimmer besitzt. Die Stadtführung wendet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren und soll dazu dienen auch ganz junge Gäste und Einwohner für die Hansestadt und ihre Geschichte zu begeistern. Angeboten werden die öffentlichen Führungen am Dienstag, 8. Oktober 2013, um 11.30 Uhr und am Donnerstag, 17. Oktober 2013 um 15.00 Uhr. Sie dauern etwa 90 Minuten. Karten kosten 5,- Euro pro Teilnehmer. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Für Gästegruppen und Schulklassen können Termine auch individuell vereinbart werden.

T idenkieker Eine Schiffs-Safari auf der Niederelbe zwischen Hamburg und der Nordsee, getragen vom Puls der Gezeiten Ebbe und Flut ­ein unvergessliches Erlebnis. Der Tidenkieker, ein hochmodernes Flachbodenschiff, macht’s bei Wind und Wetter möglich. Erfahrene Kapitäne und fachkundige Begleiter lotsen Touristen und Schulklassen unterhaltsam, lehrreich und sicher durch die faszinierende maritime Landschaft Unterelbe. Mit Satellitennavigation und Flussradar geht es mit dem Tidenkieker vorbei an den größten Containerschiffen der Seefahrt in die Welt der Reiher und Röhrichte. Gezeiten prägen die Landschaft an der Niederelbe, zu der auch das Alte Land gehört. Nach den Tiden, wie die Menschen hier Ebbe und Flut nennen, richten sich Segler und Motorbootfahrer, Kapitäne und Lotsen der riesigen Container-Frachter auf dem Weg zum Welthafen Hamburg und die Elbfischer auf ihren Kuttern. Die Tiden ließen abenteuerliche Sandbänke und Wattgebiete entstehen, die der Strom täglich zweimal bei Niedrigwasser frei gibt. Aber auch idyllische NebenElben und rauschende Schilfwälder entstanden. Die Menschen an der Niederelbe leben gerne am Strom, müssen sich aber durch Deiche vor seinen Launen schützen. Und da gibt es jede Menge zu gucken, „kieken“ wie das in Plattdeutsch heißt. Von Bord des Flachbodenschiffes „Tidenkieker“ können Gäste dieses einzigartige Gezeitenrevier hautnah erleben: Landschaft und Natur, Schifffahrt, Industrie, Küstenschutz und historische Häfen. Öffentliche Fahrten werden ab Stade, Wischhafen und Krautsand angeboten. Der Preis beträgt 13,50 €, Kinder zahlen 9,50 €. Zwei- bis dreistündige Gruppenfahrten (max. 50 Personen) können auch individuell geplant werden.

Georges Rouault, Christus in der Vorstadt, o.J., Aquatinta © VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Tickets und weitere Auskünfte gibt es in der Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16, 21682 Stade, Tel. 04141-409170. Buchungen sind auch online möglich unter www.stade-tourismus.de.

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

9


©Arthaus Production

STADER HIGHLIGHTS n FREIZEIT-TIPPS n

SONNTAG, 6. OKTOBER, 17:00 Uhr

MITTWOCH, 23. OKTOBER, 19:45 Uhr

STEPHAN BAUER

Sinfonia Varsovia

Unter dem Motto „Warum heiraten? – Leasing tut´s auch!“ präsentiert Stephan Bauer sein neues, schonungslos treffsicheres Kabarettprogramm über Minderwertigkeitskomplexe und Generationskonflikte, die entstehen, wenn „mann“ eine deutlich jüngere Freundin hat…

Das namhafte Orchester unter der Leitung von Volker Schmidt-Gertenbach eröffnet den Konzertabend mit dem SiegfriedIdyll von Richard Wagner. Als Solist wird der Gewinner des renommierten GézaAnda-Wettbewerbs, Jinsang Lee, mit dem dritten Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven brillieren. Zum Abschluss erklingt eine der genialsten Schöpfungen Wolfgang Amadeus Mozarts, die HaffnerSinfonie. Um 18.45 Uhr lädt das STADEUM zu einer kostenlosen Einführung in die Konferenzzone ein.

Der Eiserne Gustav

© Thomas Grünholz

Das tragikomische Theaterstück nach dem Roman von Hans Fallada feiert Tourneepremiere im STADEUM. In der Rolle des eisernen Gustav, der 1928 mit seiner Droschkenfahrt nach Paris weltberühmt wurde, ist Walter Plathe zu erleben. Um 18:45 Uhr lädt das Stadeum zu einer kostenlosen Einführung in die Konferenzzone ein. STADEUM. EUR 21,85 / 24,60 / 26,25 / 28,45, Ermäßigungen

MITTWOCH, 16. OKTOBER , 19:45 Uhr

© Dietrich Dettmann

Kehdinger Blasmusikanten Bei ihrem 20. Jahreskonzert im STADEUM bringen die Kehdinger wieder die ganze Palette der Blasmusik: Traditionelles, Mo© Hagerpress dernes und Stimmungsvolles. Dabei sind auch musikalische Ausflüge in die Schlagerwelt der 70er Jahre. Zu Gast ist der Gesangverein Wohlfahrt aus Krautsand, der mit Shanties für maritime Stimmung sorgen wird. STADEUM. EUR 16,90, Ermäßigungen. Veranstalter: Kehdinger Blasmusikanten

SONNTAG, 27. OKTOBER, 19:45 Uhr

Tim Fischer

DONNERSTAG, 17. OKTOBER, 19:45 Uhr

© Nehberg

© Frank Darius

Rüdiger Nehberg

STADEUM. EUR 22,40 / 24,60 / 26,80 / 29,00, Ermäßigungen

9:30 Uhr 5. bis 7. Klasse 11:30 Uhr 8. bis 10. Klasse © Die Physikanten

Die NDR 1 Niedersachsen Oldie Show

Anlässlich seines 25-jährigen Bühnenjubiläums präsentiert der Chansonnier einen brandneuen Konzertabend. Unter dem Motto „Geliebte Lieder“ singt er Stücke von Musikern und Textern, die er immer schon mal singen wollte. Begleitet wird Tim Fischer von Rainer Bielfeldt am Flügel und Thomas Keller am Akkordeon und Saxophon.

Montag, 28. Oktober

STADEUM. EUR 20,20

SONNTAG, 20. OKTOBER, 19:45 Uhr

Der aus dem „Quatsch Comedy Club“ bekannte Comedian weiß, was seinen Mitmenschen fehlt: Liebe, Romantik und vor allem Spaß! Und dafür wird er mit seinem Programm „Reich und trotzdem sexy!“ garantiert sorgen.

SAMSTAG, 26. OKTOBER, 19:45 Uhr

STADEUM. EUR 17,73 / 26,80 / 30,10 / 31,75 / 33,95, Ermäßigungen

In seinem 90-minütigen Dia-Vortrag „Querschnitt durch ein aufregendes Leben“ präsentiert der Aktivist für Menschenrechte und Survival-Experte Rüdiger Nehberg einen „Lebenslauf“ der speziellen Art. Er zeigt, was ihn befähigt, monatelang im Abseits der Welt bestehen zu können und berichtet auch über seinen Kampf für die Menschenrechte. Der Vortrag ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

Ole Lehmann

STADEUM. STUDIO-BÜHNE. EUR 21,85, Ermäßigungen

Der dressierte Mann 40 Jahre sind vergangen, seitdem die deutsch-argentinische Autorin Esther Vilar die Alice-Schwarzer-These von der Unterdrückung der Frau einfach umkehrte und den Mann als Opfer weiblicher Lebensund Versorgungsstrategien darstellte. John von Düffel hat aus dem Roman ein amüsantes Stück gemacht, das trotzdem noch genug Gesprächsstoff liefert. Karin Dor glänzt in der Rolle der Schwiegermutter, die sich gern von Männern aushalten lässt.

STADEUM. EUR 19,65 / 29,55 / 32,85 / 35,05 / 37,80, Ermäßigungen

FREITAG, 25. OKTOBER, 19:45 Uhr © Grenzfrequenz

SAMSTAG, 12. OKTOBER, 19:45 Uhr

© Jinsang Lee

STADEUM. EUR 15,53 / 24,60 / 26,25 / 27,90 / 29,55, Ermäßigungen

Interaktive Physik-Show

In sieben niedersächsischen Konzerthallen sorgen Smokie (mit Leadsänger Mike © Mewes Entertainment Craft), Pussycat, Middle of the Road, The Tremeloes und die Gewinnerband des NDR 1 Oldie Band Contest, The Smashing Piccadillys, für originale 70er-Jahre-Stimmung.

Ungewöhnliche Bühnenexperimente der Physikanten lassen physikalische Effekte wie Magie erscheinen. Flüssiger Stickstoff lässt die Bühne auf einen Schlag im Nebel verschwinden, 300.000 Volt machen aus einem Zuschauer einen Helikopter, eine Rakete fliegt quer durch den Saal. Die Zuschauer rätseln und tüfteln mit – und werden mit Comedy, Spaß und altersgerechten Erklärungen belohnt. Zu erleben ist ein neues Programm mit neuen Experimenten und beliebten Klassikern.

STADEUM. EUR 30,00 / 46,50 / 52,00 / 57,50 / 63,00. Veranstalter: Mewes Entertainment Group GmbH, Hamburg

STADEUM. EUR 8,50

Karten für alle STADEUM-VERANSTALTUNGEN gibt es telefonisch unter: 04141/4091-40 im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten STADEUM-Vorverkaufsstellen. 10

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


S TA D E R H I G H L I G H T S n F R E I Z E I T-T I P P S n

Dienstag, 29. Oktober, 19:45 Uhr

Freitag, 1. November, 19:45 Uhr Samstag, 2. November, 19:45 Uhr

Machos auf Eis

STADEUM. EUR 26,80 / 30,10 / 31,75 / 33,95, Ermäßigungen

Mittwoch, 30. Oktober, 19:45 Uhr © Marianne Menke

Familie Flöz „Hotel Paradiso“

ChildHood Charity „ChildHood“ ist eine Band mit 11 Musikern aus dem Raum Stade, die gemeinsam Benefiz-Konzerte spielen. Sie kommen eigentlich aus sechs verschiedenen Bands, die unterschiedliche Musikstile abdecken. „ChildHood“ spielt „unplugged“, d.h. nur mit akustisch klingenden Instrumenten. So hüllt die Gruppe die Songs der letzten vier Jahrzehnte in ein neues Gewand. Die beiden Konzerte für den guten Zweck werden präsentiert vom LIONS CLUB KEHDINGEN und DOW. © help like Hood

© Chris-Gonz

In der witzigen Karaoke-Komödie von Christian Kühn sitzen vier Männer im defekten Kühllager eines Restaurants fest und versuchen zum Vergnügen des Publikums mit Karaoke und philosophischen Gesprächen über die aussterbende Spezies Macho, die Zeit totzuschlagen. Als Alleinunterhalter DJ Sandro ist Bürger Lars Dietrich zu erleben.

STADEUM. EUR 19,00, Veranstalter: „help like Hood e.V.“, Stade

Sonntag, 3. November , 19:45 Uhr

Familie Flöz ist ein internationaler Pool von Theaterschaffenden, die ihre Stücke gemeinsam entwickeln und ihnen in der Neuentdeckung jahrhundertealter Disziplinen wie Maskenspiel, Tanz, Clown, Artistik einzigartige Poesie einhauchen. In dem neuen Stück dreht sich alles um das traditionsreiche „Hotel Paradiso“, in dem bizarre Dinge geschehen…

Mundstuhl Das schräge Comedy-Duo verkündet den „Ausnahmezustand“. Diplomatisch und barmherzig wird das nicht, dafür aber wie immer politisch völlig inkorrekt, unverschämt, kindisch und vor allem zum Brüllen komisch. Personell unterstützt werden die beiden Vollblutkomiker von den Leitsternen der Kanak-Comedy „Dragon und Alder“, den ostdeutschen Plattenbaujungmüttern „Peggy und Sandy“ und vielen anderen.

STADEUM. EUR 15,53 / 22,40 / 24,60 / 26,80 / 29,00, Ermäßigungen

Ohnsorg-Theater: De spaansche Fleeg © Maike Kollenrott

In dem plattdeutschen Komödienklassiker mit Beate Kiupel, Meike Meiners u.a. geht es um Röschen Zippel, die einst unter dem Künstlernamen „Die spanische Fliege“ Männerherzen zum Schmelzen brachte und jetzt mit ihrem 20-jährigen Nachwuchs das inzwischen wohlgeordnete Leben ihrer einstigen Verehrer kräftig durcheinanderbringt…

© Mr Concert

Donnerstag, 31. Oktober, 19:45 Uhr

STADEUM. EUR 26,80, Abendkasse EUR 28,00

westfleth21.de

STADEUM. EUR 16,35 / 24,60 / 27,35 / 29,00 / 31,20, Ermäßigungen

WIR VERSCHÖNERN IHR ZUHAUSE · Inspiration durch Wohnwelten · Vielfältige Auswahl · Kompetente Beratung · Aufmaß + Beratung vor Ort · Verlegen, Nähen + Dekorieren … … „alles aus einer Hand“ CHRISTIANSEN WOHNEN Buxtehude, Harburger Str. 80

T+T FACHMARKT CHRISTIANSEN Buxtehude-Ottensen, Nindorfer Str. 29

fon 04161 - 55464-0 · www.christiansen-wohnen.de Mo. bis Fr. 9:30-19:00 Uhr, Sa. 9:30-16:00 Uhr

fon 04161 - 7238-0 · www.tt-fachmarkt.de Mo. bis Fr. 9:00-18:30 Uhr, Sa. 9:00-14:00 Uhr

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

11


S T A D E R H IG H LIG H T S n F R E IZ E IT - TIPP S n

Theaterworkshop: Drunter und drüber!

Im STADEUM können alle Theater-Liebhaber für einen Abend selbst zu Schauspielern werden. In dem Theaterworkshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene geht es um „Harry & Sally“ nach der Komödie von Nora Ephron. Unter der Leitung des Theaterpädagogen Matthias Winter werden nach kleinen Einstiegsübungen die spannendsten Sequenzen des Stückes auf eigene Art und Weise in Szene gesetzt. STADEUM. Erwachsene ab EUR 39,00, Jugendliche ab EUR 23,00 inklusive Besuch der Vorstellung am 10. November, Anmeldung unter Telefon 0 41 41/40 91 15.

Sonntag, 10. November, 17:00 Uhr © Komödie am Altstadtmarkt.

© Matthias Winter

Montag, 4. November , 18:00 – 21:00 Uhr

Montag, 11. November, 11:11 Uhr

STADEUM. EUR 18,55 / 27,35 / 30,65 / 32,85 / 35,60, Ermäßigungen

Dienstag, 5. November, 19:45 Uhr

Red Hot Chilli Pipers

© Red Hot Chilli Pipers

Bekannt geworden sind sie 2007 durch die britische Talentshow „When Will I Be Famous“. Seither hat ihr charakteristischer „Bagrock“-Sound dem Dudelsack ein breites Publikum beschert und die Chillis in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen gemacht. Clevere Cover-Versionen wie „Long Way to the Top“ von AC/DC, „Baba O’Reily“ von The Who verdeutlichen, dass Rock und Dudelsack eine perfekte Mischung sind! Zu erleben auf der „Breathe“Tour 2013.

STADEUM. EUR 23,50 / 26,80 / 31,20 / 34,50, erhöhter Abendkassenpreis

Mittwoch, 6. November, 19:45 Uhr

Fastnacht in Stade: Die Narren sind los Traditionell am 11. November beginnt auch in der Hansestadt die 5. Jahreszeit. Wenn das historisch gewandete Fastnachtspaar Peter Mennken mit seiner Gertrud im Rathaus Einlass wünscht, dann läuten die Narren offiziell den Beginn der Stader Fastnacht ein. Bürgermeisterin Silvia Nieber wird die Zunft empfangen und sicher auch in diesem Jahr wieder ein – hoffentlich gut gefülltes - Stadtsäckel an das Paar übergeben, damit die Narren gut regieren können. Der Start in die Fastnachtszeit wird gemeinsam mit dem Rat der Hansestadt Stade und vielen Gästen gefeiert. Dazu gibt es das berühmte Eierbier, LiveMusik, närrische Büttenreden und natürlich Gesang von Stadtbüttel Peter Schmorl. Anfang Februar folgt dann der große Umzug durch die Innenstadt mit vielen Gruppen und der Abschluss-Party in der Tiefgarage am Sande. Seit über 30 Jahren bewahrt die Stader Fastnachtsgilde diese gesellige Tradition, ein historisches Recht der Brauerknechtsgilde aus dem 16. Jahrhundert.

Montag, 11. November, 19:45 Uhr Dienstag, 12. November, 10:00 Uhr

Die Verwandlung

© Andreas Hartmann

© Schlote Productions

Anlässlich des 200. Geburtstages von Giuseppe Verdi im Herbst 2013 tragen Solisten, Chor und Orchester der renommierten Compagnia d´Opera Italiana di Milano herrliche Melodien aus seinem breiten Schaffen vor. Abgerundet wird der Konzertabend der Extraklasse durch Werke von Puccini. Um 18:45 Uhr lädt das STADEUM zu einer kostenlosen Einführung in der Konferenzzone ein.

39. Militärkonzert des Lions Club Stade

STADEUM. 31,25 / 37,00 / 42,75 / 48,50, Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre.

Philharmonie Tschenstochau © Chad Johnston

STADEUM. EUR 20,20 / 22,40 / 24,60 / 26,80

Joja Wendt ist überall zu Hause. Und zugleich immer unterwegs: in Jazz, Rock und Klassik und rund um den gesamten Globus. Salopp formuliert: Joja Wendt ist ein musikalischer Weltenbummler. Die Eindrücke seiner neuen Weltreisen präsentiert er nun im neuen Programm “Mit 88 Tasten um die Welt - Die Reise geht weiter…”.

Donnerstag, 14. November, 19:45 Uhr

© HPR Live

Die Welt steckt voller Helden! Und die Springmäuse zeigen sie dem Publikum in ihrem neuen Programm „Helden gesucht!“. Menschen, die sich mit Herz und Leidenschaft für ihre Familien, ihren Job und ihre Umwelt einsetzen, also die wahren Helden und Heldinnen des Alltags. Erfolgreiche Comedians wie Dirk Bach und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglieder der Springmaus begonnen.

© Christian-Barz

Springmaus Improvisationstheater

STADEUM. Abendveranstaltung: Erwachsene EUR 19,10, Schüler EUR 8,50, Schulveranstaltung am Vormittag: EUR 8,50

Joja Wendt

© Filzwieser

Donnerstag, 7. November, 19:45 Uhr

Das Theater für Niedersachsen Hildesheim Hannover bringt das literarische Ereignis von Franz Kafka, das für das niedersächsische Zentralabitur 2014 als Pflichtlektüre ausgewählt wurde, als Monolog mit dem Schauspieler Jens Koch auf die Bühne.

Mittwoch, 13. November, 19:45 Uhr

Unter dem Motto „Auf großer Fahrt“ wird das Marinemusikkorps Ostsee die Zuhörer erneut auf eine genussvolle Reise durch die Welt der Musik nehmen. Auf dem Programm stehen Werke aus Konzertsaal, Oper, Musical, aber auch Filmmusik, Rock und Pop sowie klangvolle Märsche. STADEUM. EUR 13,00, Ermäßigungen. Veranstalter: Lions Club Stade

Die bekannten Schauspieler Jana Kozewa („Girl Friends“) und Andreas Elsholz („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) spielen die Hauptrollen in der originellen Theaterfassung des Hollywood-Klassikers. Zu erleben ist eine schlagfertig-witzige und romantische Inszenierung der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig.

STADEUM. EUR 15,53 / 24,60 / 26,25 / 27,90 / 29,55, Ermäßigungen

Montag, 4. November, 19:45 Uhr

Viva l´Opera – Viva Verdi

Harry & Sally

In diesem Konzert geht es märchenhaft zu. Die Huberman Philharmonie Tschenstochau unter der Leitung von Adam Klocek spielt die Bajka Ouvertüre (MärchenOuvertüre) von Stanislaw Moniuszko. Eine

Karten für alle STADEUM-VERANSTALTUNGEN gibt es telefonisch unter: 04141/4091-40 im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten STADEUM-Vorverkaufsstellen. 12

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


S TA D E R H IG H LIG H T S n F R E IZ E IT-TIPP S n weitere Rarität ist das vierte Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow, das der ausgezeichnete Pianist Hinrich Alpers spielen wird. Mit der Suite aus dem Ballett „Schwanensee“ von Peter Tschaikowsky endet das Konzert. Um 18:45 Uhr lädt das STADEUM zu einer kostenlosen Einführung in der Konferenzzone ein. STADEUM. EUR 19,65 / 29,55 / 32,85 / 35,05 / 37,80, Ermäßigungen

Samstag, 16. November, 19:00 Uhr

Beatrice Egli LIVE © Meistersinger Konzerte

Die Schlagerprinzessin Beatrice Egli, Gewinnerin von DSDS 2013, wird ihr Album „Glücksgefühle“ live im STADEUM vorstellen. Mit dabei ist natürlich der GewinnerSong „Mein Herz“, der von Dieter Bohlen geschrieben und produziert wurde. Aber auch auf andere Ohrwürmer darf das Publikum sich freuen. Das Konzert der jungen Schweizerin wird präsentiert von RTL, Goldstar TV, Radio Paloma, Freizeitwoche und der Volksbank Stade-Cuxhaven e G. STADEUM. Stehplatz EUR 33,70, Einlass ab 18:00 Uhr, Abendkasse EUR 37,00

Sonntag, 17. November, 19:45 Uhr

„F“ - Roman von Daniel Kehlmann

“Jahre später, sie waren längst erwachsen und ein jeder verstrickt in sein eigenes Unglück, wußte keiner von Arthur Friedlands Söhnen mehr, wessen Idee es eigentlich gewesen war, an jenem Nachmittag zum Hypnotiseur zu gehen.” - Mit diesem Satz fängt er an, Daniel Kehlmanns Roman über drei Brüder, die auf je eigene Weise Heuchler, Betrüger, Fälscher sind. Sie haben sich eingerichtet in ihrem Leben, doch plötzlich klafft ein Abgrund auf. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, ein winziger Zufall, ein falscher Schritt, und was gespenstischer Albtraum schien, wird wahr. Es ist der Sommer vor der Wirtschaftskrise. Martin, katholischer Priester ohne Glauben, übergewichtig, weil immer hungrig, trifft sich mit seinem Halbbruder Eric zum Essen. Der hochverschuldete, mit einem Bein im Gefängnis stehende Finanzberater hat unheimliche Visionen, teilt davon jedoch keinem etwas mit. Schattenhafte Männer, sogar zwei Kinder warnen ihn vor etwas, nur: Gelten diese Warnungen wirklich ihm? Oder ist sein Zwillingsbruder Iwan, Kunstkenner und Ästhet, gemeint? Und schon nimmt das Unheil seinen Lauf. 

Daniel Kehlmanns Roman über Lüge und Wahrheit, über Familie, Fälschung und die Kraft der Fiktion ist ein virtuoses Kunstwerk vielschichtig, geheimnisvoll und kühn. ISBN: 3-498-03544-4, EAN: 9783498035440, 22,95 Euro

Licht im Dunkel © Bernd Böhner

Das Schauspiel des Broadway-Autors William Gibson über die berühmte Helen Keller bringt eine Episode aus Kellers Biographie auf die Bühne. Erst der Lehrerin Annie Sullivan gelingt es mit Geduld, Einfallsreichtum und Hartnäckigkeit, Licht in das bisher dunkle Leben des taubblinden Mädchens zu bringen. In den Hauptrollen der packenden und prämierten Inszenierung sind Birge Schade und Laia Sanmartin zu erleben. Um 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone. STADEUM. EUR 14,98 / 21,85 / 24,60 / 26,25 / 28,45, Ermäßigungen

Montag, 18. November, 19:45 Uhr

„Der Verrat“ Thriller von Val McDermid In Val McDermids neuem Roman “Der Verrat” muss die Schriftstellerin Stephanie Harker am Flughafen von Chicago hilflos mit ansehen, wie ihr fünfjähriger Adoptivsohn Jimmy von einem Unbekannten entführt wird. Als sie, außer sich vor Verzweiflung, aus der Sicherheitsschleuse ausbricht, wird sie für eine Attentäterin gehalten und von der Security überwältigt. Erst die FBI-Agentin Vivian McKuras glaubt ihr. Doch da ist der Entführer mit dem kleinen Jungen schon längst verschwunden ... ISBN: 3-426-19969-6, EAN: 9783426199695, 19,99 Euro Weitere Informationen auch über Thalia Buchhandlung, Telefon: 04141-779880.

Altweiberfrühling © Das Ensemble

Die Komödie nach dem Film „Die Herbstzeitlosen“ erzählt auf anrührende Weise vom Alter, von der zweiten Chance im Leben und vom Mut, der nötig ist, um sie zu nutzen. In der prämierten Inszenierung von „Das Ensemble“ aus Berg ist Ellen Schwiers in der Rolle der betagten Martha zu erleben, die nach dem Tod ihres Mannes gegen den Widerstand im Dorf ihre eigene Dessous-Boutique eröffnet.

TREFFPUNKT THALIA 2013

Val McDermid liest aus „Der Verrat“

STADEUM. EUR 17,73 / 26,80 / 30,10 / 31,75 / 33,95, Ermäßigungen

LESUNG FREITAG

Mittwoch, 20. November, 19:45 Uhr

01.11.

© TAB Herbert Brandner

Sabine Kaack liest: Över´t Land

19.00 UHR

Die Schauspielerin Sabine Kaack, die von Ben Heuer auf der Mundharmonika musikalisch begleitet wird, liest Gedichte und Geschichten in altem und neueren Platt von Autoren wie Claus Groth, Waltrud Bruhn, Theodor Storm, Hermann Claudius und anderen. STADEUM. STUDIO-BÜHNE. EUR 21,85, Ermäßigungen

Begleitet wird sie von Boris Aljinovic, bekannt aus der Fernsehreihe „Tatort“, der den deutschen Text liest. Moderation: Margarete von Schwarzkopf Eintritt: € 10,– (Vorverkauf ab sofort)

Donnerstag, 21. November, 19:45 Uhr

Pe Werner

© Steven Haberland

Anzeige

Wenn der Winter in der Tür steht, serviert Pe Werner ein Hörgenuss reiches Mehrgangmenü nach dem Motto „Gans oder gar nicht!“ Pe Werner, mit ihrem Hit „Kribbeln im Bauch“ jedem ein Begriff, schlendert mit dem swingenden Trio de Luxe (Flügel, Geige, Cello) unterhaltsam durch Jazz, Pop und Chansons aus eigener Feder sowie Weihnachtsklassiker.

Thalia-Buchhandlung Breite Str. 2 | Ecke Holzstraße 21682 Stade Tel. 04141 77988-0

420-AZ 92x130.indd 1

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

13

05.09.13 16:24


STADER HIGHLIGHTS n FREIZEIT-TIPPS n

Freitag, 29. November, 19:45 Uhr

STADEUM. EUR 16,35 / 23,50 / 25,70 / 29,00 / 31,20

Freitag, 22. November, 19:45 Uhr

Ralf Schmitz

© Undercover GmbH

Der Entertainer mutiert in seinem aktuellen Programm „Platzhirsche“ selber vom Macho zum Muttersöhnchen und am Ende doch einfach nur zum Mann. Mit dabei wie immer ein Mannschaftsbus voller guter Laune. Ob Muttersöhnchen Mesut Özil, Plüschhase Guido Westerwelle oder der Platzhirsch der Nation, Angela Merkel, sie alle werden von Matze Knop mit seiner stets charmanten Art mit einbezogen. STADEUM. EUR 22,40 / 25,70 / 27,90

© HPR Live

Matze Knop

Die Goldenen Hits von Ernst Mosch und Slavko Avsenik

Dienstag, 26. November, 15:00 – 18:00 Uhr

© Anna Winter

Theaterworkshop: Auf keinen Fall zu schwer!

Alle kleinen Schauspielfreunde ab 5 Jahren sind eingeladen, die Geschichte um die drei ??? Kids spielend zu entdecken. Gemeinsam mit der erfahrenen Theaterpädagogin Anna Winter werden neben Einstiegsübungen die wichtigsten Passagen des Theaterstückes selbst interpretiert – eine ideale Vorbereitung auf den Theaterbesuch voller Spaß und Spielfreude! STADEUM. Ab EUR 23,00 inklusive Theaterbesuch am 8. Dezember, Anmeldung unter Telefon 0 41 41/40 91 15.

Dienstag, 26. November, 19:45 Uhr Mittwoch, 27. November, 19:45 Uhr

Theater-AG des VLG: „Das Alte Land“ © VLG

In dem historischen Stoff von Klaus Pohl setzen sich nach dem Zweiten Weltkrieg in einem norddeutschen Dorf einheimische Bauern gegen die von Heimatvertriebenen unterstützte Bodenreform-Bestrebung der britischen Besatzungsmacht zur Wehr. Es werden Intrigen gesponnen und gute Startpositionen erstritten. Die Vorstellungen über das, was man vom Leben erwarten darf, sind sehr unterschiedlich… STADEUM. STUDIO-BÜHNE, EUR 10,00, Schüler EUR 7,00. Veranstalter: Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade

Gespielt von Michael Klostermann & seinen Musikanten und Saso Avsenik & seinen Oberkrainern. Kaum einer beherrscht die Böhmische und Egerländer Musik so perfekt wie Michael Klostermann, der der Musik von Ernst Mosch einen „heutigen Klang“ verliehen hat. Unter der Leitung von Saso Avsenik, dem Enkel des großen Slavko Avsenik, haben sich 2009 im slowenischen Begunje sieben junge Musikanten zusammengetan, um die Tradition der beliebten Oberkrainermusik fortzusetzen. © Koch Universal Music

STADEUM. EUR 29,50 / 39,49 / 44,50 / 49,50

Dienstag, 3. Dezember, 9:30 Uhr

Der Froschkönig Das Westdeutsche Tourneetheater Remscheid zeigt den Märchenklassiker von den Brüdern Grimm für Kinder ab 5 Jahren in einer frischen, bunten und fröhlichen Inszenierung. Der Prinzessin Friederike fällt ihre goldene Kugel in einen Brunnen, in dem ein Frosch wohnt. Traurig bittet die Prinzessin den Frosch um Hilfe, der als Gegenleistung ihr Freund werden möchte… © WTT

Mit dem Weihnachtsmarkt von Montag, 25. November bis Montag, 23. Dezember, klingt in Stade das Veranstaltungsjahr aus. Als Zugabe wird der Weihnachtsmarkt von Donnerstag, 26. Dezember bis Sonntag, 29. Dezember verlängert. Allerdings ohne Kunsthandwerker. Den Abschluss bildet ein verkaufsoffener Sonntag am 29. Dezember. Hier haben die Geschäfte in der Innenstadt von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es gibt eine Krippenausstellung in den Geschäften der Altstadt sowie in der St. Cosmae-Kirche, ein Weihnachtscafé vor dem Zeughaus, ein Weihnachtsmannhaus und eine Kinderweihnachtsbäckerei auf dem Fischmarkt. Im Weihnachtsmannhaus gibt es Vorlesungen für Kinder. Weihnachtlich geschmückte Buden und Stände in der gesamten Innenstadt laden zu leckerem Essen und Getränken ein. Ein umfangreiches Programm mit dem Weihnachtsmann, der schwedischen Lichterkönigin Lucia, musikalischen „Weihnachtsklängen" von Chören und instrumentaler Musik sowie ein „adventliches Singen und Musizieren“ in der Kirche St. Cosmae geben dem Weihnachtsmarkt einen fröhlichen Rahmen. Öffnungszeiten von der Holzstraße bis zum Fischmarkt: Montag bis Samstag ab 10:30 Uhr , Sonntag ab 12:00 Uhr, 24.+25.12. geschlossen. 29.12. verkaufsoffener Sonntag von 13:00 Uhr-18:00 Uhr. Das aktuelle Programm erhalten Sie unter: www.stade-aktuell.de · facebook.com/stadeaktuell

STADEUM. EUR 22,40 / 25,70 / 30,10 / 32,30

Sonntag, 1. Dezember, 16:00 Uhr

Freitag 25. November bis Sonntag, 29. Dezember

Stader Weihnachtsmarkt

In seinem Wiederholungsgastspiel „Schmitzpiepe“ will der Comedian, bekannt für sein schlagfertiges Improvisationstalent, seine rasante Performance und die Fähigkeit, das Publikum derart mit sich zu reißen, dass die Halle bebt, es diesmal wirklich wissen und beschäftigt sich mit den wirklich wichtigen Fragen im Leben…

STADEUM. EUR 6,50 / 7,50 / 8,50 / 9,50

Samstag + Sonntag
7. + 8. Dezember,
11:00 Uhr - 18:00 Uhr


detailreich · Der Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt in Schloss Agathenburg und Pferdestall Traditionell öffnet Schloss Agathenburg am 2. Adventswochenende die Pforten zum Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt detailreich – dieses Jahr bereits zum 21. Mal. Handverlesene, professionelle Kunsthandwerker präsentieren Besonderes und Einmaliges aus ihren Ateliers. Das Angebot reicht von witzigen Schürzen bis zu Taschen-Unikaten aus Stoff, Plane und Tüten, von handgefertigten Messern und zauberhaftem Schmuck aus Gold, Silber und ausgefallenen Steinen bis hin zu filigranen Glasarbeiten und ausgefallener Keramik. Bleibt nur eine Frage offen: Verschenken oder selber behalten? Bis Weihnachten bleibt genügend Zeit, um diese Frage zu klären. Entspanntes Schlendern, Schauen und Stöbern in der festlichen Schlossatmosphäre und im urigen Pferdestall wird zu einer weihnachtlichen Reise mit allen Sinnen. Im Advents-Café werden die Gäste mit Gebäck, süßen Naschereien und Herzhaftem, mit Kaffee und Punsch verwöhnt. Auch der Museumsshop des Schlosses bietet Bücher, Postkarten und kleine Geschenke. Für unsere jungen Gäste wird an beiden Tagen von 14 – 17 Uhr betreutes Spielen und Basteln angeboten. Folgende Gewerke sind auf der Verkaufsausstellung vertreten: Chocolaterie, Glasgestaltung, Geschirr und Einzelstücke aus Keramik, Messer, Gold- und Silberschmiede, Metallschmuck, Holzobjekte, Lederarbeiten, Taschen- und Accessoires, Filz- und Textilarbeiten, Seidenmalerei, Web- und Strickarbeiten, Hüte & Kopfbedeckungen. Schloss Agathenburg und Pferdestall
Eintritt € 4,- / 2,- / 0,50

Karten für alle STADEUM-VERANSTALTUNGEN gibt es telefonisch unter: 04141/4091-40 im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten STADEUM-Vorverkaufsstellen. 14

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


S TA D E R H I G H L I G H T S n F R E I Z E I T-T I P P S n

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t 路 K u lt u r 路 E n e r g i e 路 U m w e l t

15


S T A D E R H IG H LIG H T S n F R E IZ E IT - TIPP S n

Samstag, 7. Dezember, 9:41 Uhr

Sonntag, 15. Dezember, 19:45 Uhr

Mit dem Moorexpress zum Weihnachtsmarkt

Rüdiger Hoffmann Was haben eine Comedy-Tour und eine waschechte Rock´n´Roll-Produktion gemeinsam? Nichts. Und genau deshalb möchte Rüdiger Hoffmann auch etwas ändern. In seinem neuen und 10. LiveProgramm „Aprikosenmarmelade“ hat der „Entdecker der Langsamkeit“ nämlich das Gefühl, dass zu wenig Action in seinem Leben ist…

Im Verlauf dieser nostalgischen Zugfahrt erleben Sie zunächst den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Osterholz-Scharmbeck. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Worpswede zum Weihnachtsmarkt in der Music Hall. Begleitet werden Sie dabei auf Ihrer Zugfahrt von Stade ins Teufelsmoor von einem Gästeführer. Die Abfahrt am Stader Bahnhof ist um 9:41 Uhr, Rückkehr am Abend. Preise: Erwachsene EUR 29,50/Kinder (6 bis einschl. 14 Jahre): Euro 20,Weitere Infos und Tickets: Tourist-Information am Hafen in Stade, Tel. 04141-409170.

STADEUM. EUR 25,70 / 27,90 / 30,10 / 32,30. Veranstalter: Revue Konzertagentur GmbH, Bremen

Mittwoch, 18. Dezember, 19:45 Uhr

CAVEWOMAN

Salut Salon

Diese fulminante Solo-Show mit Stefanie B. Fritz liefert praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners. CAVEWOMAN Heike rechnet mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und zum Brüllen komisch! STADEUM. EUR 20,20 / 23,50 / 26,80 / 30,10

© Wolfgang Michalowski

Samstag, 7. Dezember, 19:45 Uhr

Wer hat davon nicht schon geträumt – Schicksal spielen! In ihrem neuen Programm „Die Nacht des Schicksals“ werden Salut Salon es tun – auf zwei Geigen, Cello und Klavier. Die vier charmanten Musikerinnen verbünden sich dafür mit Dvorák etwa und seinem „Slawischen Tanz“ oder mit Liszt und seinem „Mephistowalzer“. Sie erzählen musikalisch Schicksalsgeschichten – von virtuosen Klassikern bis hin zu Tango und Milonga. STADEUM. EUR 31,25 / 34,70 / 37,00 / 39,30, Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre.

Die drei ??? Kids – „Der Weihnachtsdieb“

In der Theateraufführung für Kinder ab 5 Jahren nach dem gleichnamigen Buch von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer geht es um die Weihnachtsvorbereitungen von Justus, Peter und Bob in Rocky Beach und einen verdächtigen Weihnachtsmann. Die drei ??? Kids lösen ab November 2013 diesen Fall, der gleichzeitig als Buch und als Hörspiel auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wird. Die Veranstaltung am Sonntag wird präsentiert vom KNAX-Klub der Sparkasse Stade-Altes Land.

Freitag, 20. Dezember, 19:45 Uhr

Hans Scheibner © Hans Scheibner

© KOSMOS Illustration Kim Schmidt

Sonntag, 8. Dezember, 14:00 Uhr Montag, 9. Dezember, 9:00 Uhr

Außer um die legendäre Oma dreht sich Scheibners Kultprogramm „Wer nimmt Oma 2013?“ auch in diesem Jahr um alle möglichen Weihnachtskatastrophen: Das Drama mit dem Nähkastenengel, der Reinfall mit dem Hund als Weihnachtsgeschenk, die Ehekomödie „Vertauschte Geschenke“, Rotkäppchens unheimliche Begegnung mit Herrn Wolff und vieles mehr. STADEUM. EUR 18,00 / 21,30 / 23,50 / 25,70

Samstag, 21. Dezember, 19:45 Uhr

Die Wahrheit

STADEUM. EUR 6,50 / 7,50 / 8,50 / 9,50

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

In dem Bestseller von Jonas Jonasson, den das Altonaer Theater Hamburg mit Jörg Schüttauf für die Bühne adaptiert hat, geht es um eine urkomische Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der unbeabsichtigt Einfluss auf die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts nimmt. Um 18:45 Uhr lädt das STADEUM zu einer kostenlosen Einführung in die Konferenzzone ein.

In der exzellenten Komödie von Florian Zeller mit Helmut Zierl, Karin Boyd u.a., deren vollständiger Titel lautet: „Die Wahrheit oder Von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen“, geht es eher um das Gegenteil von „Wahrheit“: Fassungslos sieht Michel, wie sein kunstvoll errichtetes Beziehungskartenhaus zusammenstürzt, denn er ist nicht der einzige Lügner… © Bernd Böhner

© Steffen T Sengebusch

Donnerstag, 12. Dezember, 19:45 Uhr

STADEUM. EUR 17,73 / 26,80 / 30,10 / 31,75 / 33,95, Ermäßigungen

Sonntag, 22. Dezember, 17:00 Uhr

Weihnachtskonzert der Hogener Lünen

STADEUM. EUR 14,98 / 21,85 / 24,60 / 26,25 / 28,45, Ermäßigungen

Märchenhafter Tanzworkshop Ballettworkshop für Jugendliche von 12 bis 14 Jahren mit dem Tänzer, Musicaldarsteller, erfahrenen Tanzpädagogen und Choreografen Sven Niemeyer. Ganz im Sinne der Aufführung „Schwanensee“ wird © Sven Niemeyer nach einem klassischen Basic-BallettExercise eine märchenhafte Choreographie erarbeitet, in der die Schüler selbst zu Schwänen werden. Der Workshop ist auch für Anfänger geeignet. STADEUM. Ab EUR 28,00 inklusive Besuch der hochwertigen Ballettaufführung am 27. Dezember, Anmeldung unter Telefon 0 41 41/40 91 15. 16

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Zum Ende des Jahres wird es fast überall zu Weihnachten ruhiger und besinnlicher. Unter dem Motto „Eine weihnachtliche Reise“ begleitet der Stader Chor “Hogener Lünen”, unter der Leitung von Justin Ionescu, das Publikum mit stimmungsvollen Liedern auf einer musikalischen Reise durch die Weihnachtswelt. © Hogener Lünen

Samstag, 14. Dezember, 10:00 – 12:00 Uhr

STADEUM. EUR 16,90 / 19,65. Veranstalter: Hogener Lünen

Karten für alle STADEUM-VERANSTALTUNGEN gibt es telefonisch unter: 04141/4091-40 im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten STADEUM-Vorverkaufsstellen.


S TA D E R H IG H LIG H T S n F R E IZ E IT-TIPP S n

STADEUM-Tipps für die Jahreswende Viele Menschen haben an den Brückentagen nach Weihnachten frei und nutzen diese gerne für gemeinsame Familienunternehmungen. Hier hat das STADEUM Kultur- und Tagungszentrum einiges zu bieten.

© Agenda Production

Am Freitag, 27. Dezember, um 19.45 Uhr ist der Ballettklassiker „Schwanensee“ mit der zauberhaften Musik von Peter Tschaikowsky auf der STADEUM-Bühne zu erleben. Das renommierte Russische Nationalballett aus Moskau zeigt das Meisterwerk in der bekannten Choreografie von Lew Iwanow und Marius Petipa. „Schwanensee“ erzählt in der feinsten traditionellen Ballettsprache vom Prinzen Siegfried, der Schwanenprinzessin Odette und dem Zauberer Rotbart, von Sehnsucht, Einsamkeit, Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück und vor allem vom Sieg der Liebe über das Böse. Die Süddeutsche Zeitung lobt die Aufführung des Russischen Nationalballetts: „…Mit der schwebenden Leichtigkeit und Eleganz von Porzellanfigürchen machten die Balletteusen und Tänzer die exakte Arbeit und athletische Strenge vergessen, die hinter der Aufführung steckt. Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie.“ Karten kosten zwischen 35,60 und 45,50 Euro. Ermäßigte Karten gibt es für Kinder / Schüler, Studenten und Schwerbehinderte für 24,60 bis 34,50 Euro.

W eihna c htsfeiern f ü r G ruppen und B etriebe Unter dem Motto „Stade – ein Wintermärchen…“ hat die Stade Tourismus-GmbH für die Adventszeit ein besonderes Arrangement für Reisegruppen und Firmen ins Programm genommen. Termine für das Programm, das eine Stadtführung, ein Mittagessen, eine weihnachtliche Lesung und ein Kaffeegedeck enthält, können individuell vereinbart werden. Bei dem Arrangement erfahren die Teilnehmer alles über weihnachtliche Bräuche der Region und können sich dabei auf das große Fest einstimmen lassen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erwartet eine Gästeführerin in Tracht die Gäste dabei zunächst zu einer “Sünna Klaas Tour” durch die Hansestadt. Im Anschluss an den Stadtspaziergang steht dann eine weihnachtliche Lesung bei Kaffee, Kuchen und Kerzenschein auf dem Programm. Das Arrangement einschließlich Mittagessen, Stadtführung, Lesung, Kaffee und Kuchen ist buchbar zum Preis von 33,00 € pro Teilnehmer bei einer Gruppengröße von mindestens 15 Personen. Anmeldungen nimmt die Stade Tourismus-GmbH in der Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16, 21682 Stade oder unter Tel. 04141-409174 entgegen. Weitere Infos finden Sie auch im Internet unter www.stade-tourismus.de.

Fotos: Martin Elsen (2)

© ASA Event

Zum Jahreswechsel steht am Dienstag, 31. Dezember ab 20 Uhr die Musicalgala „Die Nacht der Musicals“ auf dem Programm. Das Publikum darf sich auf kraftvolle Stimmen, gepaart mit gefühlvollen Balladen und die bekanntesten Songs aus erfolgreichen Musicals freuen. Tanz- und Gesangseinlagen werden zu einem grandiosen Feuerwerk verbunden. Ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept sowie ausgefallene Kostüme runden den Abend ab. Stars aus den Originalproduktionen präsentieren Ausschnitte aus „Tanz der Vampire“, „Sister Act“, „Tarzan“, „König der Löwen“, „Les Misérables“, „Dirty Dancing“, „Mamma Mia“, „Elisabeth“, „Das Phantom der Oper“, „Cats“ u.v.a. Die Eintrittskarten kosten zwischen 34,50 und 54,30 Euro. Ermäßigte Karten für Schüler und Schwerbehinderte gibt es für 25,70 bis 43,30 Euro.

S tade – ein W inter m ä r c hen

S ü nna K laas T o ur dur c h S tade m it ans c hlie S S ende m Orgelk o nzert

Schon Tradition hat die beliebte Neujahrs-Gala im STADEUM. Zum Jahresauftakt präsentiert das Musiktheater Prag am Mittwoch, 1. Januar 2013, ab 17 Uhr einen bunten Strauß beliebter Walzer, Polkas und Operettenarien des goldenen Operettenzeitalters. Es erklingen heitere Polkas von Johann Strauß sowie Arien und Chöre aus seinen Meisterwerken „Die Fledermaus“ und „Der Zigeunerbaron“. Aber auch Klänge von anderen Meistern der leichten Muse sind zu hören. Die vier Solisten, der ausdrucksstarke Chor, das farbenfrohe Ballett und das schwungvolle Orchester versprechen einen unvergesslichen Abend. Karten gibt es für 20,20 bis 38,90 Euro, für Schwerbehinderte werden Ermäßigungen angeboten.

Lichterglanz und eine besondere Atmosphäre lässt die Stader Altstadt in der Vorweihnachtszeit besonders gemütlich erscheinen.

© K-Promotion

Wer sich kulinarisch auf den Silvesterabend einstimmen möchte, der kann dies ab 17 Uhr mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü zum Preis von 29,50 Euro im Stadissimo tun. Eine Voranmeldung unter Tel. 0 41 42/ 810 810 ist unbedingt erforderlich.

Auch in diesem Jahr finden an jedem Donnerstag und Samstag in der Adventszeit besondere Stadtführungen statt: Die Gästeführerin in Tracht erwartet hierzu ihre Gäste zu einer „Sünna Klaas Tour“ durch die Hansestadt: Wie begingen die ehrwürdigen Räte der Hansestadt das Fest? Wie sah es zu Weihnachten in der Stube des Senatorenhauses aus? Welche Gewürze waren in der Adventszeit besonders begehrt? Diese und andere Fragen werden bei dem geführten Spaziergang durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt beantwortet. Die Themenführungen beginnen jeweils um 14:00 Uhr an der Tourist-Information am Hafen und enden an der Kirche St. Cosmae, wo um „Punkt vier“ an diesen Tagen ein Orgelkonzert gegeben wird. Auskünfte und Tickets zum Preis von 5,- Euro für die Stadtführungen erhalten Sie unter Tel. 04141-409170. Das anschließende Orgelkonzert ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht. Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.stade-tourismus.de.

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

17


k l i m as c h u t z 492 junge Klimadetektive aus 22 dritten Klassen waren aufmerksam im Landkreis Stade unterwegs. Wo brennt in leeren Klassenzimmern das Licht? Ist zu Hause die Heizung unnötig aufgedreht? Sieben Monate befassten sich die Schulkinder mit Hilfe ihrer engagierten Lehrkräfte intensiv mit dem Klima- und Ressourcenschutz. In diesem Zeitraum wurden die Mädchen und Jungen der teilnehmenden Klassen zu kritischen Spürnasen – zu Hause und in der Schule.

Erfolgreiche Klimadetektive im Landkreis Stade

Stadtwerke Stade unterstützen das Klimaschutzprojekt für Kinder

Sie untersuchten den elterlichen Haushalt mit Hilfe von Fragebögen, entwickelten kleine Projektkampagnen, sammelten Vorschläge zur Ressourceneinsparung in ihren Schulen und bastelten mit Feuereifer Klimakalender, die für jeden Monat des Jahres einen Spartipp enthalten. Prämiert wurden solche Klassen, die gut dokumentierte Minikampagnen mit ihrer Klasse durchführten, die ihre Schule verbrauchskritisch unter die Lupe nahmen und kreative Klimakalender gestalteten. Schüler und Lehrer hatten viel zu tun, denn sie mussten in drei verschiedenen Wettbewerbsaufgaben herausarbeiten, was jeder einzelne ohne großen Aufwand zum Klima- und Ressourcenschutz beitragen kann. Zu gewinnen gab es einen Klassenausflug in das Klimahaus nach Bremerhaven, einen Törn mit dem Naturerlebnis-Schiff „Tidenkieker“, einen Klassenbesuch im Buxtehuder „Aquarella“ mit Führung hinter die Kulissen, Animation und Snack sowie 580 Euro an Geldpreisen für die Klassenkassen. Gesponsert wurden die Klimadetektive von den Stadtwerken Stade, den Stadtwerken Buxtehude und der EWE AG. Die Entwicklung und Durchführung des Wettbewerbs lag bei der KLIMAWERK Energieagentur aus Lüneburg. Die insgesamt neun begehrten Preise wurden von den Sponsoren übergeben: Gleich zweimal konnte die Grundschule Himmelpforten den ersten Platz erringen – bei den Aufgaben „Kli18

S t a d e r B r i se

makalender“ und „Unterwegs in der Schule“. Mit dem ersten Preis für die Aufgabe „Spartipps & Minikampagne“ wurden die 3a und die 3b der Grundschule Estorf ausgezeichnet. Mit lustigen Späßen und kleinen Zaubereien sorgte Clownfrau Zappalotta für eine Extraportion Spaß. Landrat Michael Roesberg sprach den Kindern ein dickes Lob aus: „Bei Eurer Detektivarbeit sind Euch viele tolle Ideen gekommen, wie unser Klima geschützt werden kann!“ Den Lehrerinnen und Lehrern dankte der Landrat als Schirmherr des Wettbewerbs ebenfalls für ihr Engagement. In Zeiten enger Lehrpläne und zusätzlicher Aufgaben für die Lehrer sei dies keine Selbstverständlichkeit, so der Landrat.

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

D ie f o lgenden K lassen erhielten einen P reis : Im Bereich „Spartipps & Minikampagne“ 1. Preis Ein Törn mit dem Naturerlebnis

Schiff „Tidenkieker“

3 a + b , Grundschule Estorf

2. Preis je 80 EUR für die Klassenkasse

3 a + b, Grundschule Wiepenkathen

3. Preis 60 EUR für die Klassenkasse

3 a, Mulsum - Kutenholz

Im Bereich „Unterwegs in der Schule“ 1. Preis Ein Klassenbesuch im Buxtehuder „

Aquarella“, mit Führung hinter den Kulissen,

Animation und Snack

3 c, Grundschule Himmelpforten

2. Preis je 80 EUR für die Klassenkasse

3 a + b , Grundschule Estorf

3. Preis 60 EUR für die Klassenkasse)

3 d, Grundschule Himmelpforten

Im Bereich „Klimakalender“ 1. Preis Ausflug in das Klimahaus nach

Bremerhaven, inkl. Fahrt

3 d, Grundschule Himmelpforten

2. Preis 80 EUR für die Klassenkasse

3 b, Grundschule Himmelpforten

3. Preis 60 EUR für die Klassenkasse

3 a, Grundschule Himmelpforten


K LIM A S C H UTZ

Musik , S pa S S & A c ti o n G r o S S e D is c o - P o o l - P art y i m S O L E M I O

WWW.FACEBOOK.COM/ ZEPHYRUS.DISCOTEAM

Di e co ol ste Pa rt y! de s Ja hres

Das wird ein Partycocktail der Spitzenklasse: Am Sonnabend, 26. Oktober steigt von 18 bis 21 Uhr im SOLEMIO die große Pool-Party. Mit angesagter Musik, lustigen Wasserspielen und actiongeladenen Wettkämpfen bringt das professionelle Discoteam ZEPHYRUS Stimmung ins Stader Erlebnisbad. DJ Nils Schüler hat jede Menge Chartbreaker im Gepäck. Von Cro, Rihanna und Pittbul bis hin zu beliebten Partyklassikern ist alles dabei. Auch Musikwünsche der Badegäste nimmt DJ Nils gerne entgegen. Für die passende Atmosphäre sorgt eine große LED-Lightshow. Rund um die Schwimmbecken sind Spaß und Action angesagt. Beim Hula-HoopContest wird Stades erste Hula-Hoop-Queen gekürt, und wer am originellsten die Luftgitarre spielt, hat gute Chancen neuer Heavy-Metal-König zu werden. Auf dem Programm steht außerdem ein Weltrekordversuch im Badekappenfüllen. Ein Muss auf jeder Disco-Pool-Party sind die auf dem Wasser schwebende Laufmatte und übergroße Aquamodule wie ein riesiger Hot Dog und der ZEPHYRUS Discoteamhase, die im Aktionsbecken zum Toben und Spaß haben einladen. Auf runden Tornadoinseln lässt es sich dagegen entspannt chillen. Leckere Snacks und Getränke werden im Bistrobereich des SOLEMIO serviert. Veranstaltet wird der Partyabend vom SOLEMIO und der Sparkasse Stade - Altes Land. Der Vorverkauf beginnt am 23. September. Karten zu je vier Euro sind im SOLEMIO und in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Stade - Altes Land erhältlich.

Samstag 26. Oktober 2013, 18.00 - 21.00 Uhr

Solemio Stade Am Exerzierplatz 3, 21680 Stade

Vorverkauf vom 23. September - 24. Oktober 2013 in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Stade-Altes Land und im SOLEMIO Eintritt 4,00 Euro - S-Club-Mitglieder 3,50 Euro

www.beckmann-ic.de

Wer eine S-Club-Card besitzt, zahlt nur 3,50 Euro.

Wohnen in der Hansestadt Stade Wir erfüllen Ihre Wohnwünsche. In fast allen Stadtteilen von Stade bieten wir Ihnen Wohnungen - nach jedem Geschmack, in jeder Preisklasse und jeder Größe. Für Familie, Paare, Singles, Studenten und Senioren. Unsere Wohnungsangebote sind vielfältig: Vom 1-Zimmer-Apartment bis zur 4-Zimmer-Wohnung, Reihen- oder Doppelhäuser sowie Seniorenwohnungen, oft behindertenfreundlich ausgestattet - Unsere Wohnungen zeichnen sich ausnahmslos durch eine zeitgemäße Ausstattung, ein gepflegtes grünes Umfeld mit hohem Freizeitwert, guten Service und faire Preise aus. - Durch moderne Heizungsanlagen sorgen wir für geringe Verbrauchskosten. - Um unsere Wohnungen den geänderten Geschmacks- und Komfortwünschen anzupassen, investieren wir Jahr für Jahr im erheblichen Maß. Wir haben bestimmt die passende Wohnung für Sie!

Wir sind für alle da WOHNSTÄTTE STADE Teichstr. 51, 21680 Stade, Tel. 04141 6075-0, Fax 04141 6075-12, www.wohnstaette.de, info@wohnstaette.de

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

19


e n e r g i e u n d u m w e lt

Die Stadtwerke Stade sind für Sie da Zum Service der Stadtwerke Stade zählen unsere kundenfreundlichen Dienstleistungen rund um die Themen Energie, Heizungsanlagen und Kosten sparen. Eine kompetente und unverbindliche Beratung gehört natürlich dazu. Das Team „Energiedienstleistungen“ (EDL) der Stadtwerke Stade berät Sie gerne! Marco Lunden (37), Fachbereichsleiter Energiedienstleistungen und Backoffice, arbeitet seit zehn Jahren bei den Stadtwerken Stade. Marco Lunden ist gelernter Heizungsbauer und staatlich geprüfter Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.

» Unser WärmeDirektService ist ein sehr

attraktives Angebot für alle, die über den Kauf einer neuen Heizungsanlage nachdenken. Sie sparen die Anschaffungskosten und gegenüber alten Anlagen bis zu 30 Prozent Energiekosten. Zunächst erstellen die Stadtwerke Stade ein passendes Energiekonzept für das Gebäude. Die Beschaffung und Installation der neuen Heizungsanlage erfolgt durch einen lokalen Installateur-Betrieb Ihrer Wahl. Außerdem übernehmen die Stadtwerke Stade die Betriebskosten für die Wartung, die Schornsteinfegergebühren und einen 24-Stunden-Entstördienst.

«

Volker Kühlcke (23), seit 2011 bei den Stadtwerken Stade. Der gelernte Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik informiert über die Energiedienstleistungen der Stadtwerke Stade. Dazu gehört auch die ausführliche Beratung im Hause der Kunden.

Christian Söhle (32) ist seit elf Jahren bei den Stadtwerken Stade tätig und arbeitet im Kundenzentrum sowie für Haus- und Netzanschlüsse. Christian Söhle ist Einzelhandelskaufmann.

»

Wenn Sie von Öl auf Erdgas umsteigen möchten, haben wir ein attraktives Angebot: Sie beziehen sauberes Erdgas zu günstigen Konditionen und wir vermitteln zusätzlich die Entsorgung Ihres alten Öltanks zu einem Brutto-Fixpreis, inklusive der Entsorgung von Restölmengen von bis zu 500 Liter und nicht verwendbaren Ölschlämmen.

«

» Wer bereits eine Erdgas-Heizanlage hat,

für den lohnen sich unsere anderen Angebote: Beim WärmeAbo werden, wie beim WärmeDirektService, die Betriebskosten für die Anlage wie Wartung, 24-Stunden-Entstördienst und die Schornsteinfegergebühren von den Stadtwerken Stade übernommen. Lediglich die Ersatzteile werden in Rechnung gestellt. Beim Wartungsdienst übernehmen die Stadtwerke Stade die Kosten für die Wartung und Inspektion der bestehenden Erdgas-Heizungsanlage sowie die Bereitstellung eines 24-Stunden-Entstördienstes.

«

Sebastian Fitschen (32) ist gelernter Installateur und Heizungsbaumeister. Seit November 2012 berät und informiert er über die EDL-Produkte.

» Der WärmeDirektService gilt natürlich

nicht nur, wenn Sie auf Erdgas, auf Wunsch auch kombiniert mit Solartechnik und Trinkwassererwärmung, umsteigen wollen. Wir beraten Sie auch gerne bei der Anschaffung einer Holzpelletheizung, einer Solaranlage oder eines Mikro-BHKW.

«

20

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

Alexander Oganesjan (24) und Florian Soppa (42) (Bild unten) verstärken seit 1. September 2013 das Team im Kundenzentrum.


e n e r g i e u n d u m w e lt Bewusstes Lüften schafft ein gesundes Raumklima und begrenzt unnötigen Energieverlust. Vor allem Duschen, Waschen und Kochen erzeugen Feuchtigkeit, die schnell zu Schimmelbildung führen kann. Darum sollten Sie in jeder Jahreszeit die Räume im Haus oder in der Wohnung richtig und regelmäßig lüften. Das erhöht die Qualität der Raumluft, spart Heizkosten und beugt der Schimmelbildung effektiv vor. Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt bei 40 bis 60 Prozent und kann mit einem Hygrometer gemessen werden. l Damit die Wände nicht auskühlen und so mehr Energie als nötig verbraucht wird, sollten Sie auf die Kippvorrichtung der Fenster verzichten. Stoßlüften dagegen ist wirksam: Lüften sie Ihre Räume lieber drei bis fünf Minuten lang bei weit geöffnetem Fenster, am besten mehrmals täglich. Auch bei Regen sollte gelüftet werden! l Nicht vergessen: Drehen Sie während des Lüftens die Thermostate der Heizkörper herunter. Der schnelle Luftaustausch verringert den Wärmeverlust und trägt zum gesunden und behaglichen Wohlfühlklima bei. l Türen zu Bad und Küche geschlossen lassen, damit die Feuchtigkeit sich nicht überall verteilt. Große Dampfmengen nach dem Duschen oder Kochen am besten direkt ins Freie ablüften und nach einer halben Stunde nochmals Stoßlüften. l Um eine gleichmäßig gute Belüftung zu gewährleisten, sollten Möbel mit mindestens zehn Zentimeter Abstand zu Außenwänden aufgestellt werden. l Lassen Sie die Räume nicht zu stark auskühlen und achten Sie auch im Keller oder auf dem Dachboden auf eine ausreichende Lüftung.

Alle Fenster dicht? Auch undichte Fenster lassen Feuchtigkeit und Kälte ins Haus. Ein Anstieg der Heizkosten und

Besseres Raumklima durch richtiges Lüften

ein höheres Risiko der Schimmelbildung sind häufig die Folge. Ob ein Fenster wirklich dicht ist, lässt sich ganz einfach überprüfen: Stellen Sie bei geschlossenen Fenstern und Türen ein Teelicht ans Fenster. Beginnt die Flamme am Fenster zu flackern, ist es undicht. Oder klemmen Sie ein Blatt Papier zwischen Rahmen und Fenster. Wenn es sich nach dem Schließen des Fensters problemlos herausziehen lässt, sollte neu abgedichtet werden. Wer selber Abhilfe schaffen will, wird im Baumarkt fündig. Ganz kleine Luftschlitze lassen sich gut mit einem Schaumdichtungsband abdichten. Für größere Spalte eignen sich Gummiund Silikondichtungen, die es mit unterschiedlichen Profilen gibt. Entsprechend empfiehlt es sich, vorher die Spaltbreite der Fenster auszumessen. Man sollte darüber hinaus darauf achten, dass für Holz- und Kunststofffenster jeweils verschiedene Profildichtungen angeboten werden. Bevor man die Dichtungen anbringt, reinigt man den Rahmen zum Beispiel mit Spiritus von Schmutz, Schimmel und Fett. Beim Verkleben muss man insbesondere die Ecken im Blick behalten. Die Dichtungen müssen fest aneinanderstoßen und keine Ritze offen lassen. Profildichtungen sind teurer als einfa-

ches Dichtungsband, dafür aber haltbarer. Hin und wieder sollte

man sie mit Grafit einreiben, damit sie nicht porös werden. Das Abdichten der Fenster sollte vor Beginn der Heizperiode erfolgen. Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt den Profi ran. Zuweilen reicht es schon, die Scharniere nacharbeiten zu lassen. Manchmal muss der Tischler allerdings auch zum Hobel greifen, um die Fenster wieder genau einzupassen. Alternativ kann man natürlich auch den Kauf neuer Fenster ins Auge fassen. Wer seine undichten Fenster abdichtet und regelmäßig lüftet, sorgt für ein gesundes Raumklima und kann am Ende bis zu einem Viertel an Heizkosten einsparen.

I m m er ge ö ffnet : D er E nergiespar sh o p der S tadtwerke S tade Von der Energiesparlampe bis zum Heizkörperthermostat, vom Sparduschkopf bis zum Infrarot-Toaster: Im Energiesparshop der Stadtwerke Stade gibt es jede Menge Produkte, die wertvolle Energie einsparen. Wer hier einkauft, sieht sofort, wie viel Kilogramm klimaschädliches CO 2 er bei jedem Produkt spart. Die praktischen Helfer sind ideal um Wasser, Strom und Heizkosten und damit auch die Energiekosten zu senken. Mit allen angebotenen Artikeln lässt sich der Energieverbrauch im Haushalt, im Büro oder in der Freizeit einfach und effizient reduzieren. Das kundenfreundliche Online-Angebot finden Sie unter www.stadtwerke-stade.de

LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder

Regendusche Bubble Rain

S t a d e r B r i se

ecobutton Standby-Schalter für PC

Solar LED Tischleuchte

F r e i z e i t · K u l t u r · E n e r g i e · U m w e lt

21


a n z e i g e n so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n he r bs t z e i t i n d e r S ta d t n

Herbstzeit in der Stadt Nachdem der Sommer nun doch noch bei uns eingekehrt war, geht es nun aber in die schöne Herbstzeit. Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer. Aber das soll uns nicht hindern, diese Jahreszeit zu genießen. Bummeln Sie durch die Geschäfte unserer Stadt und schauen Sie, was es alles so gibt ... Herbstimpressionen von Marc Chagall Mit Kunst für Stil, Harmonie und ein gemütliches Zuhause sorgen. Wir arbeiten mit Emotionen und Leidenschaft für Sie und die Kunst. Gesehen in der Kunsthandlung Hildebrandt, Fischmarkt 9, Stade

PILGRIM Playful Concept you can design. Kette in verschiedenen Längen mit auswechselbaren Coints. Gesehen bei Vintage Woman, Fischmarkt 9, Stade

Scantex - Wohnen mit Natur Die neue Herbst-Winter-Kollektion von Scantex. Kissen und Tischläufer aus reiner Baumwolle in aktuellen Farben und vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten - zum wohlfühlen! Gesehen bei Waller im Goos-Haus, Goos 6, Stade

Entdecken Sie die neue Herbst/Winter Kollektion von Picard Hochwertige Ledertaschen von Picard machen gute Laune! Ob für den Alltag oder als elegante Begleitung für den Abend, eine Handtasche von Picard eignet sich für jeden Anlass! Gesehen im Hanse-Laden, Hökerstraße 9, Stade 22

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


anzeige

Wohnen - kochen – besser Leben! Der Wind weht stärker, die Blätter rauschen und verfärben sich, die Tage werden kürzer: Der Herbst hält Einzug. Und das nicht nur auf dem Basteltisch. Das Traditionshaus Waller, im Goos Haus, inmitten der Stader Altstadt bietet ein vielfältiges Sortiment an Bewährtem und Neuem. Auf insgesamt 1.300qm bietet das Obergeschoss ein echtes Vollsortiment. Unter dem Motto „Geschenkideen“ finden Sie jetzt neue attraktive herbstliche und winterliche Dekorationsartikel. Der WMF- und Leonardo-Shop, Elektroartikel wie Eierkocher und Küchengeräte, Kerzen, Raumdüfte, Fotorahmen, Kissenhüllen und Tischdecken aber auch Leder- und Reisewaren machen das vielfältige Sortiment komplett. Mit neuen Produkten von dem Kochgeschirrproduzent „Kuhn Rikon“ aus der Schweiz bringen Kochliebhaber Abwechslung in den Küchenalltag. Ob Kochtopf, Pfanne, Messer oder Küchenzubehör – mit dem Design, der Funktionalität und Qualität

TISCHKULTUR.

BESONDERS. werden Sie ganz bestimmt mehr Freude am Kochen haben. Unter dem bewährtem Prinzip „Lust auf Zuhause“ gibt es jetzt auch hochwertige Handtücher der Marke „St. Barth". In strahlenden Farben vom kleinen Gästehandtuch bis zum großen Duschtuch sorgen Sie für ein Kuschelerlebnis in Ihrem Bad. Lassen Sie sich überraschen!

SCHÖN. Chr. Heinrich Waller GmbH & Co. Goos 6 · Direkt in der Altstadt 21682 Stade Tel. 04141 4008-0 www.waller-stade.de Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:30 - 18:30 Uhr Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

23


2 0 . S ta d e r S ha n t y c ho r - F es t i va l a m 1 9 . + 2 0 . ok t obe r 2 0 1 3

Zeven

WILHELMINE von Stade

RIGMOR von Glückstadt

Glückstadt

20. Shantychor-Festival · Historische Segler im Stadthafen · Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

Delmenhorst

Einmal jährlich im Oktober findet in Stade das Shantychor-Festival der Niederelbe statt.

Aus Anlass der Tausendjahrfeier der Stadt Stade 1994 hat die Arbeitsgemeinschaft „Stade aktuell” es sich zur Aufgabe gemacht, das internationale maritime Liedgut in der Hansestadt zu pflegen. Seitdem erklingen vor der Kulisse der Stader Altstadt jedes Jahr aus der Segelschiffszeit überlieferte Shantys, aber auch neuzeitliche Seemannslieder. Verschiedene Chöre aus dem gesamten Bundes-

Ahrensbök

gebiet und gelegentlich auch aus dem Ausland nehmen an dieser Veranstaltung teil.

 Verbunden mit dem Festival ist ein verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt. Zum 20ten Mal findet nun bereits das Shantychor-Festival statt. Und in diesem Jahr wegen des Jubiläums sogar an zwei Tagen. Günter Offermannn von Stade aktuell, der das Shantychor-Festival betreut, hat zu diesem Wochen-

P r o gra m m ablauf S o nnabend , 1 9 . Okt o ber 2 0 1 3

Hude

Niebüll

Wilster

S t a d e r B r i se

Bühne Stadthafen

Bühne Dabelow-Platz

11:00 - 11:30 Uhr

Zeven

Niebüll

11:45 - 12:15 Uhr

Glückstadt

Wilster

12:30 - 13:00 Uhr

Delmenhorst

Lemwerder

13:15 - 13:45 Uhr

Ahrensbök

Dorum

14:00 - 14:30 Uhr

Hude

Mahndorf

14:45 - 15:15 Uhr

Niebüll

Zeven

15:30 - 16:00 Uhr

Wilster

Glückstadt

16:15 - 16:45 Uhr

Mahndorf

Delmenhorst

17:00 - 17:30 Uhr

Lemwerder

Ahrensbök

17:45 - 18:15 Uhr

Dorum

Hude

19:30 - 22:30 Uhr

OLDIE-Party mit den TORPIDS - Bühne Stadthafen

ca. 22:30 Uhr

Feuerwerk am Stadthafen

Lemwerder

Mahndorf 24

Uhrzeit

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt


2 0 . S ta d e r S ha n t y c ho r - F es t i va l a m 1 9 . + 2 0 . ok t obe r 2 0 1 3 ende eine große Auswahl von Chören aus ganz Deutschland verpflichtet. Die weiteste Anreise hat der Chor aus Halle an der Saale. Ganz neu ist in diesem Jahr, das es gelungen ist, zusammen mit dem Gemeinnützigen Verein zur Pflege alter Seemannschaft Wilhelmine von Stade e.V., historische Segelschiffe in den Stadthafen zu bekommen. Bereits am Sonnabend werden die Segler im Stadthafen ankommen. Viele dieser Schiffe können dann auch besichtigt werden. Am Sonnabend findet das Festival an der Bühne am Stadthafen sowie auf einer Bühne auf dem Dabelow-Platz statt. Beginn ist am um 11:00 Uhr, mit Chören aus Zeven, Glückstadt, Delmenhorst, Ahrensbök, Hude, Niebüll, Wilster, Mahndorf, Lemwerder und Dorum. Am Sonntag beginnt das Festival um 10:00 Uhr mit einem Seemannsgottesdienst in der St. Cosmae-Kirche. Der Gottesdienst wird von den Stader Hafensängern mit gestaltet. Ab 10:30 Uhr beginnen dann die Chorvorführungen auf der Bühne am Stadthafen und auf der Bühne am Pferdemarkt . Diesmal mit Chören aus Helmstedt, Neu Wulmstorf, Rekum, Hamburg, Henneberg, Grießetal, Düdenbüttel, Haselünne und natürlich aus Stade die Hafensänger. In der Zeit von 13:30 Uhr – 14:00 Uhr gibt es eine besondere Einlage auf der Bühne am Pferdemarkt. Das soll aber eine Überraschung bleiben. Während der bei-

den Tage singen die Chöre aber nicht nur auf den Bühne. Überall in der Altstadt wird es spontane Gesangsauftritte geben. Am Sonnabend, findet von 19:30 Uhr – ca. 22:30 Uhr eine große Oldie-Party mit der Stader Band „TORPIDS“ statt. Bekannte Lieder aus der großen Zeit des Star-Clubs werden sicher zum Mitsingen und Mittanzen animieren. Gegen 22:30 Uhr gibt es dann erstmalig ein Feuerwerk am Stadthafen..

Am Sonntag haben die Geschäfte in der Altstadt von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Helmstedt

Neu Wulmstorf

Rekum Ralf Sillus (lead-guitar) Volker Schirmer (drums) Uli Kühn (keyboard/vocal) Jürgen Ulrich (bass) Wolfgang Watzulik (vocal) Reinhard von Kroge (rhythm-guitar)

Let‘s have a Party! Am 19. Oktober von 19.30 Uhr bis ca. 22.30 Uhr spielen die TORPIDS Oldies der sechziger, siebziger und achtziger Jahre auf der Bühne am Stadthafen. Der Eintritt ist frei.

Alstermöwen

P r o gra m m ablauf S o nntag , 2 0 . Okt o ber 2 0 1 3 10:00 Uhr

Seemannsgottesdienst in der St. Cosmae-Kirche mit den Stader Hafensängern

13:00 - 18:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

Uhrzeit 10:30 - 11:00 Uhr 11:15 - 11:45 Uhr 12:00 - 12:30 Uhr 12:45 - 13:15 Uhr 13:30 - 14:00 Uhr 14:15 - 14:45 Uhr 15:00 - 15:30 Uhr 15:45 - 16:15 Uhr 16:30 - 17:00 Uhr 17:15 - 17:45 Uhr 18:00 - 18:30 Uhr

Bühne Stadthafen Helmstedt Neu Wulmstorf Rekum Alstermöwen - Einlage Henneberg Grießetaler Halle Düdenbüttel Haselünne Stader Hafensänger

Stade

Haselünne

Henneberg

Bühne Pferdemarkt Halle Haselünne Düdenbüttel Stader Hafensänger Helmstedt Rekum Neu Wulmstorf Alstermöwen Henneberg Grießetaler

Halle

Düdenbüttel S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

25


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n g es u n d d u r c h he r bs t u n d w i n t e r

Verspannungen lösen

15 Jahre Hörinsel in Stade –

spp-o Jeden zweiten Deutschen plagen regelmäßig Rückenschmerzen. Wir verraten, was schuld ist am Kreuz mit dem Kreuz und wie Sie Beschwerden wieder in den Griff bekommen. Zunächst einmal muss der Arzt die Ursache für die Rückenschmerzen finden. Die Diagnose erfolgt durch das Arzt-Patienten-Gespräch und eine körperliche Untersuchung. Bei rund 90 Prozent der Fälle sind Fehlhaltungen, Verspannungen, Überlastung oder auch falsche oder zu wenig Bewegung die Wurzel allen Übels. Wer Schmerzen ignoriert, riskiert, dass sie chronisch, also zur Dauerqual werden. Bei starken Beschwerden helfen deshalb zunächst gut verträgliche Schmerzmittel, die sowohl die Schmerzen lindern als auch muskuläre Verspannungen lösen und somit die Beweglichkeit wiederherstellen (z. B. Flupirtin retard). Denn: Bewegung ist jetzt das A und O! Bei starken Verspannungen hilft zudem eine Wärmebehandlung mit einem Wärmepflaster oder -kissen. Auch ein heißes Bad tut gut. Damit Sie bei Rückenschmerzen optimal auf das Gespräch mit dem Arzt vorbereitet sind, ist es wichtig,

ebenso persönlich und beratend um das Wohl aller Kunden bemüht – immer nach dem Motto „Ihre Zufriedenheit liegt uns als Team besonders am Herzen!“

Feste soll man feiern, wie sie fallen. Darum lädt das Team um Hörinsel-Inhaberinnen Heike Fischer und Susanne Kupczyk herzlich zum 15-jährigen Firmenjubiläum ein. Vom 1.-15. Oktober 2013 zu den bekannten Öffnungszeiten erwarten alle Gäste viele attraktive JubiläumsAngebote und Aktionen, wie z.B. 15 % Rabatt auf das gesamte Leistungs- und Hörgerätespektrum in den Filialen Stade und Buxtehude! (Außer Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse. Gültig bei Hörgeräten ab Beginn einer Neuversorgung innerhalb des Aktionszeitraums.) In Stade ist zudem vom 1.-2. Oktober das spannende Jubiläums-Gewinnspiel „Knack‘ den Tresor!“ am Start: Nach einem kostenfreien Hörtest ziehen alle Teilnehmer ihren persönlichen Tresor­schlüssel. Mit etwas Glück öffnet sich die Tresortür und beschert dem richtigen Schlüsselbesitzer ein attraktives Marken-Hörgerät im Gesamtwert von 1.500,- EUR. Aber auch viele weitere tolle Preise locken – jeder Hörtest gewinnt!

Umfangreiches Leistungsspektrum

Kompetenz in Sachen gutes Hören

Foto: Koehring/spp-o dass Sie Ihre Beschwerden so genau wie möglich beschreiben können: Seit wann bestehen die Schmerzen und wo treten sie auf? Ist der Schmerz spitz oder dumpf? Für solche Fragen hat die Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS) den Praxisfragebogen MyoTect entwickelt. Mithilfe des Fragebogens können Ärzte sehr schnell muskuläre Ursachen der Schmerzen identifizieren. Um Schmerzen vorzubeugen, ist Bewegung das Zauberwort.

Langjährige Erfahrung Die menschlichen Sinne bereichern das Leben – darum baut das geschulte und fachkompetente Team mit seiner langjährigen Erfahrung auf mehr Lebensqualität und Zufriedenheit seiner Kunden. Die sympathischen Hörakustik-Meisterinnen sind seit über 20 Jahren im Sinne der Schwerhörigen tätig. Auch ihre Mitarbeiterinnen Katrin Kaempf (Akustik-Meisterin / Pädakustikerin), Christine Beutler (Akustikerin), Theresa Bargsten und Andrea Borchers (Akustik-Gesellinnen) sind

Die Hörinsel bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum wie ein großes, vielseitiges Sortiment an automatischen und digitalen Marken-Hörsystemen, Hörgerätereparaturen aller Hersteller, auch Fremdgeräte, Einstellung und Anpassung von Hörhilfen nach individuellen Ansprüchen, kostenlose Höranalyse über computergestützte Hörgeräteanpassung, professionelles Hörtraining, Reinigung und Überprüfung von Hörgeräten jeglicher Art, kostenlose Leihgeräte im Reparaturfall, testen und probetragen der neuesten Hörsystem-Technologien..

Profitieren Sie Die Vorteile liegen auf der Hand – Hörinsel-Kunden profitieren von einem Meisterbetrieb mit modernster Technik, Computer-Messungen und -Anpassungen, fachkompetenter Tinnitus-Beratung, Kinderversorgungen durch Pädakustikerin, Batterieversand und Hausbesuche, kosmetischer Beratung für eine unauffällige und typgerechte Versorgung, moderne Gehörschutzberatung und nicht zuletzt von der zentralen Lage der beiden Filialen mit bester Verkehrsanbindung. Das Hörinsel-Team freut sich darauf, mit allen Kunden bei einem Glas Prosecco auf die gute Zusammenarbeit in den vergangenen 15 Jahren anzustoßen und steht auch zukünftig als vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Fragen rund ums gute Hören zur Verfügung.

Reformhaus von Glahn

St.-Petri-Platz 1, im Herzen von Buxtehude. Jetzt noch mehr ökologische Baby-, Kinder-, Damen- & Herrenmode • Sportfunktionskleidung aus feinster Merinowolle • Umstands- & Damenmode • Kinderwagen & Tragehilfen Öffnungszeiten: • Felle & Schlafsäcke Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr • Kuscheltiere & Spieluhren Sa. 10 - 14 Uhr • Stoffwindelsysteme Tel.: (04161)7412-4 • Pflegeprodukte ... www.lenya.de Wir freuen uns auf Sie! info@lenya.de

Taekwon-Do-Schule Stade trad. Taekwon-Do

Ausdauer – Beweglichkeit Kraft – Konzentration Training Montag bis Samstag Kurse für Kinder, Erwachsene, Jugendliche Stralsunder Straße 2 · 21680 Stade · Telefon 01 72 / 64 64 096 www.taekwon-do-schule-stade.de 26

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Wir haben mehr als nur BIO!

Pferdemarkt 16 21682 Stade Telefon: 04141/2133

www.reformhaus-von-glahn.de

B = Beratung I = Information O = optimale Kompetenz Ihre Veganer Einkaufsstätte

Lebensmittel im Zentrum von Stade? – kein Problem! Ob Joghurt, Milch, Käse, Obst, Gemüse ... Bei uns erhalten Sie beste Qualität, am besten Standort in der Innenstadt.

Wir denken weiter. Idee·Grafik·Druck·Internet.

WERBEAGENTUR

Bremervörder Str. 9b | 21682 Stade | Tel.: 0 41 41 93 13 0 www.medienzentrum-stade.de


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n g es u n d d u r c h he r bs t u n d w i n t e r

Erkältungsviren Paroli bieten Abtransport von Hustenschleim unterstützen (mpt-12/409) Meist beginnt eine Erkältung in der Nase. Sekret tritt aus, es kribbelt, die Nasenlöcher werden wund, dann folgen Niesattacken. Langsam wandern die Erreger den Rachenraum hinunter und breiten sich im Atemtrakt aus. Es kommt zu Halsweh, Kopfschmerzen und Hustenreiz. Laien glauben, dass eine Erkältung durch Verkühlung ausgelöst wird. Doch dieser Kältereiz alleine macht noch nicht krank, auch wenn er die Abwehrkräfte des Körpers ins Stocken bringen kann. Ein grippaler Infekt wird in der Regel durch Viren ausgelöst. Allerdings kann im Verlauf der Erkrankung eine Besetzung mit Bakterien hin zu kommen. Vor allem dann, wenn die körpereigene Abwehr geschwächt und die Schleimhaut in den Atemwegen bereits angegriffen ist. In diesem Fall kann es zu Fieber und einem starken Krankheitsgefühl kommen. Der Arzt wird durch einen Abstrich die Art der Erreger bestimmen und ein Antibiotikum verschreiben. Bei einer viralen Infektion helfen Antibiotika übrigens nicht.

Erkältungsviren: Wo kommt die Erkältung her? Gesunde Menschen mit einem starken Immunsystem erkälten sich normalerweise nicht so leicht. Die in den Organismus

eingedrungenen Viren werden von der Körperpolizei umgehend unschädlich gemacht. Gelangen allerdings eine größere Zahl Viren in einen Körper mit einem schwachen Immunsystem, so bricht die Erkältung aus. Übertragen werden die Krankheitserreger per Tröpfchen, die bei einem Nies- oder Hustenstoß eines Kranken in die Luft geschleudert werden. Diese Sekrettröpfchen schweben durch die Luft und werden eingeatmet oder haften auf Alltagsgegenständen wie Telefonen oder Türklinken und gelangen dort an die Hände ihrer neuen Opfer. Reibt sich der Betreffende über das Gesicht und die Augen, können die Viren in den Körper gelangen und sich in den Atemwegen ausbreiten. Je nach Kraft und Abwehrreaktion des Immunsystems wird die Virenattacke abgewehrt oder die Erkältung bricht aus.

Vitaminkick fürs Immunsystem Mediziner raten vorbeugend und auch während einer Erkältungsphase, dem Körper ausreichend Vitamine zuzuführen. Das können frisches Obst und Gemüse, aber auch Fruchtsäfte oder Vitaminpräparate aus der Apotheke sein. Wer zudem Spaziergänge in der Natur unternimmt, ausreichend schläft und Stress vermeidet, unterstützt damit die Körperpolizei. Wechselduschen und Saunagänge können ebenfalls abhärten. Ist der grippale Infekt jedoch bereits ausgebrochen, Saunagang lieber verschieben, da die große Hitze den

Aromaöle Wellnessbäder Körperpflege Verwöhnsets Duschen & Pflegen

Durchblutungsfördernde Maßnahmen wie Saunabesuche können das Immunsystem stärken. Foto: djd/G. Pohl-Boskamp/thx Körper belasten kann. Einige Ärzte raten zu täglichen Salzwasserspülungen der Nase, um das Ansteckungsrisiko für eine Erkältung zu minimieren. Auch häufiges Händewaschen kann ratsam sein, da es die Virenanzahl auf der Haut verringert. Vermeiden kann man Infekte allerdings nicht. So gelten bis zu vier Erkältungen pro Jahr im Erwachsenenalter als normal Kinder stecken sich noch häufiger an. Gut zu wissen: Eine Grippeimpfung bewahrt nicht vor einer Erkältung.

Bitte nicht zu stark schnäuzen Kinder werden für das Nasehochziehen oft gerügt. Doch für Fachärzte ist diese Verhaltensweise empfehlenswerter als das heftige Naseschnäuzen, das mitunter zu Blutungen führt und das Sekret in die Nebenhöhlen drückt. Dort kann es zu einer Nasennebenhöhlenentzündung kommen. Um dies zu verhindern, gilt: ein Nasenloch behutsam zu entleeren,

während man das andere dabei zuhält. Starken Hustenreiz versuchen Betroffene mit entsprechenden Medikamenten zu unterdrücken. Oft mit fatalen Folgen, da die Atemwege sich nicht mehr reinigen oder die Krankheitserreger durch Abhusten nicht mehr loswerden können. Mehr Informationen erhalten Interessierte unter http://www.gelomyrtol.de . Wer im Frühstadium eines Hustens das Sekret in den Bronchien verflüssigt, unterstützt dessen Abtransport und verhindert, dass sich Bakterien dort ansiedeln. Ratsam ist die Aufnahme von viel Flüssigkeit bis zu zwei Litern täglich und der Einsatz des pflanzlichen Wirkstoffes Myrtol, in der Apotheke zu kaufen, beispielsweise in GeloMyrtol forte.

Küssen erlaubt Für ein verliebtes Paar gibt es nichts Schöneres, als ihre Zuneigung durch intensive Küsse zu zeigen. Ist einer von beiden erkältet, dann besteht oft die Angst, sich beim Turteln anzustecken. Tatsächlich werden bei einem Kuss auch Erkältungserreger übertragen, das Risiko, sich zu infizieren, ist jedoch vergleichsweise gering. Fachleute nehmen an, dass die Krankheitserreger beim Küssen in den Verdauungstrakt gelangen und von der Magensäure eliminiert werden. Das Austauschen von Körperflüssigkeiten habe sogar eine positive Wirkung auf die Körperabwehr: Durch den Kontakt mit Keimen wird die Produktion von Antikörpern angeregt und die Körperpolizei gestärkt.

Seit 15 Jahren … mehr hören beim gelben Ohr

insel -Team Ihr Hör

seit 600 Jahren

Rats- und Einhorn-Apotheke

Apotheker Jürgen Fischer · Hökerstraße 17 · 21682 Stade Tel. 0 41 41 / 21 30 · Fax 0 41 41 / 32 51 www.apotheke-stade.de

Entspannung-Vitalität-Selbsterfahrung

Monika Anna Lübben

Gesundheitspraktikerin · Schamanin Reiki-Lehrerin

Am Kattenbeck 19 · 21684 Stade Telefon 0 4141-7791816 www.reiki-monika.de

In Buxtehude: Bleicherstraße 11 (am ZOB) Tel. 04161-559991 S t a d e r B r i se

In Stade: Inselstraße 1 (Zufahrt Pferdemarkt) Tel. 04141-921455 F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

27


s ta d e r b r i se k u l i n a r i s c h

P aella „ Can y a m el “

Fleischerfachgeschäft

Landhaus Hagenah

H eute k o c ht : Mi c hael S c hreder Seit Februar 1985 arbeitet Michael Schreder bei der Firma Bencke mulitmedia in der Hansestraße. Michael Schreder ist Verkaufsleiter und gelernter Radio- und Fernsehtechniker. Der tägliche Umgang mit Kunden und das

Sattelmacherstr. 7 · 21682 Stade Telefon 0 41 41 / 22 34

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

ra

S t a d e r B r i se

M eh

28

Anzahl der Betten: 24 Anzahl EZ/DZ: 2/11 HP / VP: auf Anfrage Sitzpl. innen/außen 180 / 40 Fernseher / Fahrrad Abstellplatz Ruhetag: Mo., Di. (Restaurant) Sonstiges: Boßeltouren, Feiern Preis pro Nacht: EZ 38,- €/DZ 68,- €

lügel0 Jahre Gef Mehr als 3 Pferdemarkt am spezialist

RIND-, SCHWEINEFLEISCH und GEFLÜGEL aus der Region Neu im Sortiment: luftgetr. RINDER-STEAKS Partyservice warm und kalt Bis auf 4 Wurstsorten alle Wurstwaren aus eigener Herstellung! Bitte fragen Sie… – wir beraten Sie gerne!

Marita Schönfeld An der Bundestraße 2 (direkt an der B74) 21726 Hagenah Tel.: 04149/402 · Tel.: 04149/231070 info@landhaus-hagenah.de www.landhaus-hagenah.de

!

und weiter braten bis die Zwiebeln glasig sind. Reis zugeben, kurz anbraten, Safran in ca. 1 Liter Brühe auflösen und dazugeben. Ca. 20 Minuten köcheln lassen und nach Bedarf immer wieder etwas Brühe mit Curcuma dazugeben, damit der Reis eine schöne gelbe Farbe bekommt. Eine Metallauflaufform im Ofen bei 220 Grad aufheizen. In die heiße Auflaufform Olivenöl geben. Die Zutaten darin verteilen und durchmengen. Mit Alufolie abdecken und ca. 15min. bei 200 Grad im Ofen erhitzen. Die Miesmuscheln nach Packungsanweisung kochen (mit kleingeschnittenen Zwiebeln und Weißwein). Die Scampi anbraten, nach Geschmack mit scharfem Paprikapulver würzen. Die Zitronen in Spalten schneiden. Die Paella aus dem Ofen nehmen und den Reis mit Zitronensaft beträufeln, die Scampi vorsichtig untermengen und die Muscheln auf der Paella verteilen. Die Zitronenspalten um den Rand der Auflaufform dekorieren und servieren! Dazu trinken wir gerne einen kühlen Rose. Guten Appetit!

erlernte Fachwissen umzusetzen bereitet ihm sehr viel Freude. In seiner Freizeit geht er gerne und regelmäßig laufen. Im Mai dieses Jahres hat Michael Schreder an einem 42 km Marathon in Hannover teilgenommen. Gerne fliegt er mit seiner Familie nach Mallorca in den Urlaub. Die Insel ist für die Familie der Ort für Entspannung, Kultur und gutes Essen. Spaß bereitet Michael Schreder auch die Sprache. Um sich besser mit den Einheimischen zu unterhalten, geht er einmal die Woche zum Spanisch-Unterricht. Während des Urlaubes kocht die Familie auch gerne selbst. Auf den Märkten gibt es viele frisch gereifte Produkte und regionale Spezialitäten. Das vorgestellte Rezept „Paella Canyamel“ haben sie auf der Insel kennengelernt und gehört zu den Lieblingsgerichten der Familie.

en

Meeresfrüchte und Scampi in Kühlschrank auftauen. Bohnen bissfest in Salzwasser garen, in Eiswasser abschrecken. Wenn die Meeresfrüchte aufgetaut sind, gut abtropfen lassen, anbraten und aus der Pfanne nehmen. In der Zwischenzeit Fleisch, Paprika und zwei Zwiebeln würfeln und den Knoblauch sehr klein schneiden. Zwei Pfannen auf dem Herd erhitzen. Fleisch gleichmäßig in die Pfannen verteilen und in Olivenöl scharf anbraten. Das Gemüse mit dem Knoblauch dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen

· KULINARISCH

ls

15,35

30

ch

für ca. 6 Personen Zutaten: 500g Paella Reis ca. 1 kg Hähnchenbrust 2 rote Paprika 3 Zwiebeln 3 Knoblauchzehen ca. 250g Prinzessbohnen Olivenöl ca. 1,5 – 2 Liter Rinderbrühe ca. 500g (oder nach Geschmack auch mehr) Meeresfrüchte tiefgefroren ca. 250g Scampi tiefgefroren ohne Schale 1 x Safran und Curcumapulver 4 Bio Zitronen scharfes Paprikapulver Miesmuscheln, tiefgefroren ¼ Liter Weißwein

J ahre Hä

hn


GE so n d e r v e r 枚 ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w ohA nN eZnE I n

hat was Neues!

Reparieren statt austauschen.

vorher

nachher

S t a d e r B r i se

Freizeit 路 Kultur 路 Energie 路 Umwelt

29


Drochtersen 03/2011

Blick so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Meldungen SZ Dornbusch C3 für Tamara Repinski

Sie schlagen im Fall der Fälle Alarm und können somit Leben retten: Rauchwarnmelder sind in 13 Bundesländern verpflichtend vorgeschrieben. Foto: djd/Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Hausbesitzer in der Pflicht Mit Nordrhein-Westfalen und BadenWürttemberg haben im Jahr 2013 zwei weitere Bundesländer eine Rauchmelderpflicht in Kraft gesetzt. Lediglich in Berlin, Brandenburg und Sachsen bestehen noch keine entsprechenden Gesetze. Die Übergangsfristen, in denen die Melder nachgerüstet werden müssen, variieren dabei von Bundesland zu Bundesland. In Baden-Württemberg beispielsweise sollen alle Bestandswohnungen bis spätestens Ende 2014 ausgerüstet sein. "Mieter sollten sich über die Regelung in ihrem Bundesland informieren und den Vermieter, wenn dieser nicht von sich aus aktiv wird, an die Pflicht erinnern", sagt GDV-Sprecherin Kathrin Jarosch. Unter www.gdv.de und www.rauchmelder-lebensretter.de gibt es alle Informationen zur Gesetzeslage und den Fristen.

Tipps zur Montage

Kleine Lebensretter Die Pflicht für Rauchwarnmelder gilt in immer mehr Bundesländern (djd/pt). Bis zu 40 Menschen kommen in Deutschland Monat für Monat durch Wohnungsbrände ums Leben, berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Oft werden die Opfer im Schlaf überrascht, denn nachts

schläft auch der Geruchssinn. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein. Gute Gründe also, warum Rauchwarnmelder inzwischen in 13 der 16 Bundesländer verpflichtend vorgeschrieben sind. Bildet sich Rauch in der Wohnung, schlagen die kleinen Lebensretter sofort und unüberhörbar Alarm, sodass sich die Bewohner noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Die Installation nimmt meist nur wenige Augenblicke in Anspruch: "Rauchwarnmelder sollten mittig im Raum unter der Decke befestigt werden. Empfehlenswert ist jeweils ein Gerät in jedem Schlaf- und Kinderzimmer sowie im Flur", erläutert Jarosch weiter. Da die Melder per Batterie betrieben werden, sind für die Montage keine zusätzlichen Leitungen notwendig. Besonders praktisch sind Modelle mit Langzeitbatterien, die eine Lebensdauer von mindestens zehn Jahren aufweisen.

Rauchwarnmelder lassen sich einfach und schnell nachrüsten. Da sie mit einer Batterie betrieben werden, ist keine zusätzliche Leitung erforderlich. Foto: djd/Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. Wichtig zudem: Der Batteriestatus und die einwandfreie Funktion des Melders sollte regelmäßig kontrolliert werden.

Garten & Co. Damit Damit Sie Sie im im Herbst Frühjahr und Winter Sommer mehr und mehr von Ihrem Garten haben, von Ihrem Garten haben, sollten sie Sie rechtzeitig rechtzeitig sollten das richtige Licht planen. das richtige Licht planen. Besuchen Sie unsere Besuchen Sie unsere Ausstellungen und Ausstellungen und beraten! lassen Sie sich lassen Sie sich beraten!

(E-Werk) HaddorferGrenzwerg Grenzweg 11 · 21682 21682 Stade Stade (E-Werk) Haddorfer Tel. 004141/44907 4141/4 49 07 Fax: · Fax 04141/411818 04141/411818 Tel. e-werk@freudenberg-elektro.de e-werk@freudenberg-elektro.de Wohnraumleuchten • Lichtplanung • Elektrotechnik Küchen • Kundendienst • The House of Villeroy & Boch

30

S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

Gewerbeverein der Gemeinde Drochtersen e.V.

Drochterser Straße617 21706 Drochtersen Drochterser Straße · 21706 Drochtersen 4143 /91 59-0 Fax · Fax04143/7522 0 4143/75 22 Tel. 004143/9159-0 info@freudenberg-elektro.de info@freudenberg-elektro.de

31


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Foto: Velux Deutschland GmbH/spp-o

Traumwohnung gesucht? spp-o Den Traum von der eigenen Wohnung als Kapitalanlage teilen immer mehr Leute. Große, lichtdurchflutete Zimmer, am besten im Dachgeschoss mit Blick über die Stadt, und eine Loggia oder Dachterrasse – so sieht der Wunsch nach einer perfekten Wohnung aus. Angesichts der aktuellen Situation auf dem Immobilienmarkt müssen angehende Eigentümer kompromissbereit sein. Auf den Schritt ins Freie aus der eigenen Wohnung muss dank des Velux Cabrio jedoch niemand verzichten. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich ein balkonähnlicher Dachaustritt zaubern. Während sich der obere Teil des Fensters bis zu 45

Grad öffnet, wird der untere Teil herausgedrückt und die Seitengeländer klappen auf. Bei Regen ist der Dachaustritt genauso schnell wieder geschlossen wie er ausgeklappt war – ebenso wie das Dach eines spritzigen Cabrio-Roadsters. Die großzügige Fensterfläche sorgt für viel Licht und weiten Blick vom Boden bis fast zur Decke – beste Voraussetzungen für eine anspruchsvolle Raumgestaltung, wie auch Fenster-Experte Oliver Steinfatt von Velux Deutschland bestätigt: „Große Fensterfronten erlauben Gestaltungsideen, die viel natürliches Licht voraussetzen.“ Die an den Fenstern serienmäßig eingebauten Zubehörträger ermöglichen darüber hinaus die unkomplizierte Nachrüstung von Sonnenschutzprodukten, die nicht nur vor Sonne, Hitze und fremden Blicken schützen, sondern auch farbliche Akzente im Wohnraum setzen.

Dachabdichtung • Dachdeckung Schornsteinbekleidung Aussenwandbekleidung Bauklempnerei • Reparaturen Einbau von Dachflächenfenstern

Industriestraße 13 21640 Horneburg Fon: 0 41 63 / 82 84 40 DDM.Tobias.Holst@arcor.de

nieren Wenn es ums nSage und Baue ht BAUUNTERNEHMEN GÜLZAU GmbH & Co. KG

✓ Neugestaltung und Renovierung ✓ Neu- und Umbau (groß u. klein) ✓ Fassaden- und Kellersanierung ✓ Jede anstehende Hausreparatur

Allmersallee 51 21680 Stade Tel. 04141 / 6 53 41 www.guelzau-bau.de

Foto: Velux Deutschland GmbH/spp-o

Wir suchen für unsere Kunden ... Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke. Rufen Sie uns an. Immobilienzentrum Stade

Tel.: 0 41 41 / 490-306

Immobilienzentrum Jork

Tel.: 0 41 62 / 606-128

www.sparkasse-stade-altes-land.de

¿ Sparkasse

Stade-Altes-Land

S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

31


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

seit 1921

Alle Dachdeckerarbeiten Bauklempnerei Moderner Flachdachbau Solardächer Hubbühnen Service

Wind und Wetter: Auch nach Jahrzehnten soll das Dach das Eigenheim noch zuverlässig schützen. Foto: djd/Braas

Alles gut bedacht Dachsysteme schützen vor Wind und Wetter und bieten viele Zusatzfunktionen

www.henning-bedachungen.de H.H. Henning GmbH & Co. KG · Inh. Knut Henning Rudolf-Diesel-Str. 15 21684 Stade Fon (0 41 41) 60 09 90 Fax (0 41 41) 6 79 34

- Vermittlung - Beratung - Service - Vermietung - Verkauf

(djd/pt). Mit einem neuen Dach für das Eigenheim beschäftigen sich Hausbesitzer in der Regel nur ein- bis zweimal im Leben. Entsprechend sorgfältig will die Dacheindeckung geplant und gewählt werden. Auf der sicheren Seite sind Bauherren und Modernisierer dabei mit Komplettsystemen, die nicht nur die Dachsteine oder Dachziegel umfassen, sondern ebenso die darauf abgestimmten Systemteile, Dämmprodukte und Solaranlagen. Schließlich gewährleisten intelligente Systeme eine hohe Qualität und ein einheitliches Erscheinungsbild des Daches.

Vom Schutzdach zum Nutzdach

Wir

zeigen Ihnen... Wohnungen, Häuser und Grundstücke! Eveline Bansemer Immobilien-Kauffrau

Arne Müller

Immobilien-Fachwirt

Vordamm 19 • 21640 Horneburg • Tel. 0 41 63 - 82 83 15 • Fax 82 83 16 info@BansemerImmobilien.de • www.BansemerImmobilien.de

Das Dach erfüllt heutzutage längst nicht mehr nur eine klassische Schutzfunktion gegenüber äußeren Umwelteinflüssen wie Hagel und Sturm. Stattdessen geht der Trend immer stärker hin zum Nutzdach. Das bedeutet, dass die Bedachung zur Steigerung des Wohnkomforts beiträgt, Energie einspart, selbst Strom oder Wärme erzeugt und somit die Umwelt schont. Möglich machen dies

intelligente Dachsysteme von erfahrenen Markenherstellern wie beispielsweise Braas, bei denen alle Teile hinsichtlich Form, Farbe und Funktion ideal aufeinander abgestimmt sind. Von der Photovoltaikanlage bis zum Schneefanggitter: Wenn das gesamte Produktportfolio aus einer Hand stammt, findet sich für jedes Bauvorhaben schnell und unkompliziert die passende Systemlösung.

Qualität mit System Dass jede einzelne Dachkomponente über eine hohe Qualität verfügt, zeichnet noch kein intelligentes Dachsystem aus. Erst das reibungslose Zusammenspiel aller Teile miteinander ermöglicht eine sichere und zuverlässige Wirkungsweise. Schließlich soll das Dach möglichst lange halten. Daher zahlt es sich aus, darauf zu achten, dass der Anbieter der Wahl langjährige Erfahrung aufweist und eine umfassende Garantie auf seine Produkte gibt. Bei Braas beispielsweise erhält der Bauherr 30 Jahre Materialgarantie auf Dachsteine und Dachziegel. Zudem werden die Produkte des Herstellers permanent weiterentwickelt und im hauseigenen Windkanal richtigen Härtetests ausgesetzt. Alles Wissenswerte rund um intelligente Dachsysteme gibt es unter www.braas.de.

Beratung - Verkauf - Montage - Service  Fenster und Haustüren  Innentüren  Rollläden  Markisen  Zäune  Carports

 Insektenschutz  Vordächer  Überdachungen  Fensterbänke  Holztreppen  Innenausbau

Ohle Ring 31 · 21684 Stade · Tel. 0 4141- 8 76 88 info@bockelmann-bauelemente.de 32

S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

Mit Solaranlage und energetischer Dachdämmung tragen moderne Dächer zu einem umweltfreundlichen Wohnen bei. Foto: djd/Braas


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

✂ Bitte ausschneiden und mitbringen

65 JAHRE SCHOLZ - RAUMGESTALTUNG

Wir sagen

Parkett

DANKE!

Bodenbeläge

Mit überbreiten Tapetenpanels werden Wände in Szene gesetzt: Lässig und feminin kommt eine neue Tapetenkollektion daher, die von vier prominenten Frauen entwickelt wurde. Foto: djd/Marburger Tapetenfabrik

Feminine Ideen für die Wand "4 Women + Walls": Vier prominente Frauen gestalten eine Tapetenkollektion (djd/pt). Die rein männerdominierte Welt war einmal: "Female Shift" lautet einer der Megatrends in der heutigen Gesellschaft. Frauen streben nach mehr Verantwortung. In der Tapetenindustrie, die männergeprägt ist, kommt der feminine Blick indes oft zu kurz, meint Dieter Langer, Kreativchef bei der Marburger Tapetenfabrik. Er lud daher vier erfolgreiche, prominente Frauen dazu ein, ihre eigenen Designideen zu Papier zu bringen. Das Resultat ist die neue Kollektion "4 Women + Walls", die insgesamt 63 Tapetendessins umfasst.

Mädchenhafter Chic Starköchin Cornelia Poletto, Eventmanagerin Elke Reuss, Innenarchitektin Miriam Medri und Food-Fotografin Ingrid von Hoff stellten sich der Herausforderung. Mit femininer Kreativität haben sie eine lässige und leichte Kollektion geschaffen. Die Farben sind fein, zurückhaltend oder auch burschikos, die Dessins in ihrer Anmutung klassisch-modern, romantisch

und spielerisch - oder erinnern an die Träume eines Teenagers. Die mattschimmernden Oberflächen weisen eine zarte Haptik auf: "Die Kollektion ,4 Women + Walls' steht für einen ungezwungenen, mädchenhaften Chic", sagt Dieter Langer. Produziert werden die Entwürfe komplett in Deutschland: Im Jahr 1845 gegründet, ist die Marburger Tapetenfabrik bis heute ein Familienunternehmen und exportiert weltweit in über 80 Länder. Unter www. marburg.com gibt es mehr Details.

Individueller Stil Jede der vier Frauen hat in die Kollektion ihren ganz persönlichen Stil eingebracht. So vermitteln beispielsweise beim Entwurf der beliebten Fernsehköchin Cornelia Poletto kaligrafisch überschriebene Nelken und Streifen, unter anderen in Türkis und Braun, eine sensible, harmonische Grundstimmung. Die Dessins werden ergänzt durch ein zartes Rautenmuster. Farben sind für Poletto ein wesentlicher Faktor, um ein wohliges Gefühl zu verbreiten. Gleiches gilt für Miriam Medri. Ihr Hauptmotiv ist träumerisch angelegt: Auf einem zart gemusterten Hintergrund stehen Zeichnungen berühmter Postkartenmotive, etwa die Tower Bridge von London oder die Basilika Sacré-Cur in Paris.

Farben

GESCHENKT

Tapeten

65,€

mit einem für Einkäufe 0,- €. er Wert üb 30

Markisen Gardinen Polsterei

65 JAHGESRTAELTUNG

UM SCHOLZ - RA

Lampen Sonnen- / Sichtschutz

Sonderpreisartikel und Dienstleistungen sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

... einfach besser!

Stade – Altländer Straße 16 – Tel. (0 41 41) 92 78-0 Buxtehude – Harburger Straße 84 – Tel. (0 41 61) 64 45-0 www.scholz-raumgestaltung.de

Der Service • Beratung • Ausstellung • Eigenes Nähstudio

• Auswahl • Lieferung • Montage • Dekoration • Verlegung • Reparaturen

Johs. Dede GmbH

Die Hauptmotive der neuen Kollektion "4 Women + Walls" werden durch passende Unis ergänzt. Foto: djd/Marburger Tapetenfabrik

Altländer Straße 72 21680 Stade Telefon 0 41 41 - 35 15 Telefax 0 41 41 - 4 41 47 johannes.dede@ewetel.net S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

33


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Wellness mit Ausblick Flachdach-Fenster lassen viel Licht und frische Luft ins Badezimmer (djd/pt). In der Badewanne liegen, entspannen, den langen Arbeitstag hinter sich lassen - und dabei noch in den nächtlichen Sternenhimmel blicken. Dieses Wellnessprogramm mit ungewöhnlichen Aussichten lässt sich auch bei Bädern unter einem Flachdach oder einem flach geneigten Dach realisieren. Denn in diesen Fällen können Hausbesitzer auch nachträglich noch ein Fenster einbauen lassen. Das Resultat: deutlich mehr Licht und frische Luft im Badezimmer sowie vollkommen neue Perspektiven.

HERBERT FUNCK Q@DD<I<@

×

K@J:?C<I<@

Flachdach-Fenster bringen nicht nur Licht und frische Luft unter flache und flach geneigte Dächer, sondern überzeugen auch durch gute Wärmedämmeigenschaften. Foto: djd/VELUX

GENEO Die neue Dimension im Fensterbau. Nach Flugzeugbau und Formel 1 kommen erstmals Faserverbundwerkstoffe zum Einsatz.

Energieeinsparung *Senkung des bis zu Energieverlustes

76%

am Fenster bei einem Wechsel von alten Holz/Kunststofffenstern der 80er Jahre (Uf=1,9, Ug=3,0) zu Fenstern aus GENEOProfilen (Uf=0,86, Bautiefe Ug=0,5)(Fenster86 mm größe 123x148 cm)

Ein Profi für neue Fenster Tischlerei Funck setzt auf innovative Systeme

Als zuverlässiger und kompetenter Tischler- und Zimmererfachbetrieb hat sich die Firma Funck aus Wischhafen weit über die Grenzen des Landes Kehdingen einen Namen gemacht. Zum umfassenden Leistungsspektrum gehören Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff, Treppen, Innenausbau, Einbauschränke, Möbel, Rollläden und vieles mehr. Mit den Geneo-Fenstern des Herstellers Rehau hat Funck Bauelemente der neuesten Generation im Angebot. „Die Geneo-Fensterrahmen kommen ohne Armierung, also ohne Stahlkern aus“, erklärt Thomas Funck, der den Kehdinger Handwerksbetrieb in zweiter Generation führt. Die Folge: Das Fenster hat eine unschlagbare EnergieEffizienz mit einem U-Wert von 0,75, da keine Kältebrücke aus Metall vorhanden ist. Informieren Sie sich: Herbert Funck GmbH, 3. Kanal 2, 21737 Wischhafen, Telefon: 04770 682, www.funcktischlerei.de

Kurzfristige Lieferung durch Eigenfertigung möglich.

Herbert Funck GmbH

Klarer Durchblick Waren die Fenster früher aus Sorge vor übermäßiger Sonneneinstrahlung meist mit einer milchig trüben Kuppel ausgestattet, können Eigentümer heute auch klare Ausführungen wählen, beispielsweise die speziell für Wohnräume entwickelten Velux Flachdach-Fenster. Damit ist ein ungehinderter Ausblick möglich, und die Qualität des Tageslichts in der Wohnung ist bedeutend besser.

Steuerung per Fernbedienung Eine Öffnungsfunktion sorgt zudem auf Wunsch für frische Luft. Besonders bequem ist das Öffnen und Schließen der Flachdach-Fenster mit der optionalen Funksteuerung. Zudem sorgt ein Regensensor dafür, dass sich das Fenster bei Niederschlägen automatisch schließt. Durch die Konstruktion aus Acrylkuppel und einer witterungsbeständigen, waagerecht integrierten Isolierglasscheibe wird die Lautstärke der prasselnden Regentropfen deutlich vermindert. So können selbst Regengeräusche das Wellnessvergnügen nicht stören. Auch Sorgen vor Überhitzung im Sommer oder eindringender Kälte im Winter sind unbegründet. Die modernen Modelle werden mit ihren sehr guten Wärmedämmeigenschaften dem Anspruch an eine hohe Energieeffizienz gerecht. Als Sonnen- und Sichtschutz kann je nach Bedarf ein Elektro-Faltstore in Weiß, Beige oder Schwarz nachgerüstet werden. Geeignet ist der zusätzliche Ausblick bei Gebäuden mit einem flachen oder flach geneigten Dach bis zu 15 Grad. Zur Auswahl stehen verschiedene Fenstergrößen, bis hin zu einem XL-Format von 150 mal 150 Zentimetern. Unter www.velux.de gibt es mehr Details zu allen Möglichkeiten.

3. Kanal 2 · 21737 Wischhafen Telefon (0 47 70) 682 Telefax (0 47 70) 1239 info@funck-tischlerei.de www.funck-tischlerei.de

momentan nicht abzusehen. DAS GEHT UNS ALLE AN UMRÜSTUNG AUF WÄRMESCHUTZ-FENSTER Laut Energieeinsparverordnung, die seit längerem in GLASEREI UWE WÜSTENBERG Hinterm Teich 28 · 21680 Stade durch Kraftgezielte getreten Maßnahmen ist, und im Werkstatt: Heidbecker Damm 1 weitgehends DieNeubaubereich Heizkosten durch gezielte MaßInternet www.glaserei-wuestenberg.de nahmen zu senken!wird im zum drastisch Tragen kommt, Verkauf, Beratung, Montage Explodierende Öl- und Gaspreise sind in im SanierungsDemontage + Entsorgung derAltbau heutigensowie Zeit kaum noch bezahlbar. Derbereich hohe Rohölpreis sowie die steuersehr viel Heizwärme – Komplettpreise – liche Belastung diese Energieträger durch alte auf Fenster und Türen treiben die Kosten in die Höhe. für Haustüren und Fenstersanierungen Einvergeudet. Ende dieses Desasters ist momen-

Heizkosten sparen

tan nicht abzusehen. Laut EnergieeinDeshalb sollte dielängerem kostbare sparverordnung, die seit in Kraft getretennicht ist, und Neubaubereich Wärme animalten weitgehend zum Tragen kommt, wird im Fenstern verpuffen. Weniger Altbau sowie im Sanierungsbereich sehr vielEnergieverbrauch Heizwärme durch altedurch Fensterwärund Türen vergeudet. megedämmte Fenster brinDeshalb sollte die kostbare Wärme gen Geld in die nicht an bares alten Fenstern verpuffen. Weniger Energieverbrauch wärmeHaushaltskasse unddurch sorgen gedämmte Fenster bringen bares Geld zugleich für eine saubere in die Haushaltskasse und sorgen Umwelt. zugleich für eine saubere Umwelt.

34

S t a d e r B r i se

Entspannen im privaten Wellnessreich: Spezielle Fenster für das Flachdach lassen mehr Licht ins Bad. Foto: djd/VELUX

KOSTENLOSES Aufmaß mit Angebot! Selbstverständlich auch mit Rollläden und Insektenschutz

Telefon 0 41 41 / 6 43 61

Fax 60 95 18

ELKA KUNSTSTOFF-FENSTER System KÖMMERLING

Unser Partner liefert das Fenstersystem Kömmerling Eurofutur in 70 oder 88 mm Bautiefe mit SG-SANCO-Isolierglas

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

In der Badewanne liegen, entspannen und in den Sternenhimmel schauen - der nachträgliche Einbau eines Flachdach-Fensters macht es möglich. Foto: djd/VELUX


so n d e r v e r ö ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Dem Pilz keine Chance – Schimmelpilz im Wohnraum Schimmelpilzbefall in den eigenen vier Wänden ist nicht nur lästig, sondern kann zur echten Gesundheitsgefahr werden. Dann gilt es, den Schimmel so gründlich und schnell wie möglich zu entfernen. Der Maler- und Lackierermeister Haiko Zimmer kann als TÜV-geprüfter Sachkundiger für Schimmelpilzsanierung daher Betroffenen nur empfehlen, sich fachlichen Rat einzuholen, um den Schadensumfang einschätzen und diesen fachgerecht sanieren zu lassen. Schimmelpilze machen sich auf unterschiedliche Weise bemerkbar: Verfärbungen von Oberflächen (Anstriche,

Tapeten, Holz, Putz, Mauerwerk), dazu unangenehmer Geruch. Wohnräume sind da ein günstiger Nährboden, denn die Bewohner produzieren Feuchtigkeit durch Atemluft, beim Kochen oder Duschen. Die natürliche Wohnraumfeuchte stellt normalerweise kein Problem dar. Wird die Feuchtigkeit aber aufgrund von Baumängeln oder durch falsches Lüften nicht reguliert, hält schnell Schimmel Einzug. Schimmelsporen und Pilzgifte (Mykotoxine) wirken nachweislich stark gesundheitsschädigend und fördern Asthma, Allergien und entzündliche Krankheiten. Schimmelpilze lassen sich scheinbar wegwischen – die Ursachen aber nicht. Die Desinfektion von Material und Raumluft ist zwar ein erster Schritt. Parallel sind aber die Schimmelpilzursachen (Nährboden, Feuchtigkeit) zu beseitigen und befallene, problematische Baustoffe unbedingt zu entfernen. Nur so lässt sich das Problem Schimmelpilzbefall nachhaltig beseitigen. Schimmelpilze sind enorm widerstandsfähig, da sie tief in die Materialien eindringen. Abwischen zeigt daher nur wenig Wirkung. Weder handelsübliche Chemie-Bomben, noch das Hausmittel Essigwasser sind dauerhaft eine Hilfe. Im Gegenteil: Das Essigwasser schafft ein saures Milieu, auf dem die Pilze noch besser gedeihen. Aggressive Chemie schadet nicht nur dem Schimmelpilz, sondern auch dem Menschen. Für eine umfassende Beratung und Unterstützung bei diesem Thema steht Ihnen der Handwerksmeister Haiko Zimmer zur Seite.

Natursteinteppich – eine zeitlose und stilvolle Wohnqualität! Bei der Auswahl eines Bodenbelages gibt es viele Möglichkeiten. Er soll funktional sein und zur Einrichtung passen, denn der Bodenbelag prägt den Charakter eines Raumes entscheidend mit. Der Begriff „Steinteppich“ sorgt oft für Verwirrung. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Teppich wird der Natursteinteppich in flüssiger Form oder mit Fertigelementen verlegt. Gerundete Marmor- oder Quarzkiesel, gemischt mit lösungsmittelfrei-

em Bindemittel, werden mit geschultem Auge in Handarbeit aufgezogen. So entstehen fugenlose Böden mit besonders vielen positiven Eigenschaften. Die Kieselbeschichtung ist sowohl für Fußbodenheizung, als auch für stark strapazierte Flächen bestens geeignet. Die Beläge sind unverwüstlich und zeigen auch nach vielen Jahren keinerlei Abnutzung. Die Firma KFP Natursteine und Schüttguthandel GmbH, Altländer Straße 11-12 in Neuenkirchen bietet Ihnen fachmännische Beratung und Unterstützung rund um den Natursteinteppich. Für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie gerne einen Termin. Telefon: 04163-868007.

Maler- & Lackierermeister Das neue effektive Kurprogramm für die innere und äußere Anwendung! Maler- und Tapezierarbeiten im Innenbereich Dekorative Wisch- und Spachteltechniken Verlegen von Fußböden Lackieren von Türen und Fenstern Wärmedämmung WandFassadenputz und -anstrich Kur Dachbeschichtung für EFH

Maler- & Lackierermeister

Kirchenstraße 51 · 21723 Hollern-Twielenfleth mobil: 0 171/28 34 054 fax: 0 41 41/78 79 688 mail: haiko.zimmer@t-online.de www.meisterbetrieb-zimmer.de Maler- & Lackierermeister

RZ_Anzeige H.Zimmer 1/4 Stader Brise.indd 1

Maler- & Lackierermeister

Tapeten-

Kur

Altländer Straße 11-12 · 21640 Neuenkirchen Telefon 04163 868007 · Mobil 0160 8260234 info@schuettguthandel.de www.schuettguthandel.de

Fußboden-

Kur

20.02.2013 10:44:55 Uhr

S t a d e r B r i se

Freizeit · Kultur · Energie · Umwelt

35


so n d e r v e r Ăś ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Ihr Partner rund ums Haus Antike, moderne & rustikale Gartenmauern und Stelen Maler- und Lackierermeister

Ralf Behrens

21680 Stade ¡ SteubenstraĂ&#x;e 52 ¡ Telefon 0 41 41 / 6 89 23 ¡ Fax 6 16 72

    

   Â?Â? Â? Â?Â? Â?Â? Â?Â?Â? Â? Â?  ­Â&#x20AC;Â? Â? 

Geht es Ihnen auch so? Das Haus ist fertig und jetzt soll auch der Garten schĂśn hergerichtet werden? Immer mehr Menschen legen Wert auf einen schĂśnen Garten. Sei er nun modernen, individuell, verwunschen oder rustikal. Die Angebotspalette der Firma Dieter Seeba Bauunternehmen GmbH â&#x20AC;&#x17E;rund ums Hausâ&#x20AC;&#x153; umfaĂ&#x;t folgendes: l Massive Zäune l Eingangspodeste l Stelen aus Beton l gemauerte Sitzecken l Gartenmauern und Treppen

NatĂźrlich bauen wir auch erst Ihr Hausâ&#x20AC;Ś Die Firma Dieter Seeba Bauunternehmen hat sich seit Ăźber 35 Jahren auf die qualitativ hochwertige und komplette BauausfĂźhrung schlĂźsselfertiger Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie An- und Umbauten spezialisiert. Das Bestreben des

Unternehmens ist es, alle Bauprojekte vom ersten Entwurf Ăźber die Planung bis zur AusfĂźhrung anzubieten und damit alle Einzelleistungen

â&#x20AC;Ś in DEKRA-Immobilienqualität Seit neuestem bietet das Farvener Unternehmen auch geprĂźfte Immobilienqualität an. Die Dieter Seeba Bauunternehmen GmbH verschafft damit, neben der bekannten Qualität den Bauherren eine zusätzliche Sicherheit. Denn die eigenen vier Wände sind fĂźr viele die ErfĂźllung eines Lebenstraums. Doch der Bau einer Immobilie ist auch Vertrauenssache. SchlieĂ&#x;lich verläĂ&#x;t man sich auf eine Vielzahl von Partnern am Bau. In dieser Situation gibt die DEKRA-Immobilienqualität Sicherheit. Ein kostenloser Hauskatalog sowie Gesprächstermine gerne auch beim Kunden sind ebenso selbstverständlich wie Termine nach Feierabend oder am Wochenende. Damit kommt das Unternehmen der Nachfrage der Kunden nach Flexibilität und Qualität sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung gerne nach. Weitere Infos gibt es im Internet: www.seeba-bau.de

FĂźr architektonische Verschmelzung von innen und auĂ&#x;en bietet sich Keramik wie kaum ein anderes Material an, denn der optisch flieĂ&#x;ende, schwellenlose Ă&#x153;bergang vermittelt das GefĂźhl von Weite und GroĂ&#x;zĂźgigkeit. Die Fliesen in Holzoptik wirken besonders wohnlich, sind äuĂ&#x;erst robust und Ăźberstehen Sommer wie Winter unbeschadet. Fotonachweis: Deutsche Fliese/StrĂśher

36

S t a d e r B r i se

Freizeit ¡ Kultur ¡ Energie ¡ Umwelt


so n d e r v e r Ăś ffe n t l i c h u n g n ba u e n u n d w oh n e n n

Welches Unternehmen ist das richtige fßr meine Immobilie? Diese Frage stellt sich jeder Eigentßmer, der sich mit dem Gedanken befasst, seine Immobilie zu verkaufen. Bei der Beantwortung dieser Frage und der konkreten Beauftragung eines Maklers, sollte die Entscheidungsgrundlage immer ein solides gegenseitiges Vertrauensverhältnis sein. ISH-Immobilien-I hr regionaler IVD-Makler Unser Team steht Ihnen mit ßber 12

Versicherung Finanzierung Verkauf Ein Ansprechpartner fßr alle Belange. Fßr viele ist der Kauf oder Verkauf einer Immobilie oder eines Grundstßcks eine einmalige Sache, der sich zahlreiche Fragen auftun. Diese umfassend zu beantworten, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und das Geschäft zur Zufriedenheit aller Beteiligten abzuwickeln bedarf

Jahren Erfahrung zur Seite â&#x20AC;&#x201C; garantiert persĂśnlich, erfahren und kompetent. Wir stehen fĂźr Seriosität, Transparenz und Offenheit â&#x20AC;&#x201C; die Basis fĂźr eine vertrauensvolle, persĂśnliche Zusammenarbeit mit der wir Sie als Verkäufer an allen unseren Verkaufsaktivitäten teilhaben lassen.

Die berßhmte Nasenlänge

Voraus sein gilt vor allem beim Immobilienkauf

Als Stader Immobilienfirma beweisen wir das unseren Kunden seit Ăźber 10 Jahren. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner fĂźr Hauskauf und -verkauf und setzen MaĂ&#x;stäbe in Beratung, Service und Professionalität.

FĂźr ein Beratungsgespräch erreichen Sie uns telefonisch unter T. 04141-7977111 oder weitere Informationen auf unserer neu gestalteten Internetseite: www.ishimmobilien.de einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Genau das ist es, was das Team des Unternehmens Ording-Immobilien ausmacht. Die Kombination von fachkundiger und individueller Beratung steht hier im Vordergrund. Das Besondere: Kunden profitieren von der Komplett-Betreuung. Sie haben die MĂśglichkeit von der Immobilienvermittlung, Ăźber die Baufinanzierung, bis hin zur Wohngebäude-, Hausrats- oder Haftpflichtversicherung alles Ăźber einen Ansprechpartner erledigen zu lassen. So kann das Team auch Immobilienkäufern ein unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten. Das spart Zeit, Nerven und lange Wege. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Ording Immobilien, BremervĂśrder StraĂ&#x;e 46a, 21682 Stade, Telefon: 04141-801300, www.ording-immobilien.de

Ingomar Schumacher-Hahn Immobilienfachwirt Tel. 04141 - 79 77 111 www.ish-immobilien.de

... erfri

scheanndders

ISH

IMMOBILIEN

Mitglied im

Â?Â?Â? Â&#x2C6;Â?­Â&#x201A;Â&#x2030;Â&#x20AC;Â?Â&#x2021;Â?­Â?Â&#x160;Â&#x2021;Â&#x2030;Â&#x2026;Â&#x2039; Â?

Â?Â?Â?Â? ­Â&#x20AC;Â&#x201A;Â&#x192; Â&#x201E;Â&#x2026;Â?Â?­Â?Â?­Â&#x192;Â&#x2020;Â?Â&#x2021; 

   

        Â Â? 

*

FEIERABEND VORTRAG: RAucHMELDER FĂźR MEHR SIcHERHEIT

Auch in 2013 sind wir BEST PROPERTY AGENTS und gehĂśren damit zu den international besten Maklern in Europa. Ausgezeichnet von Europas grĂśĂ&#x;tes Immobilien-Magazin. www.BELLEVUE.de

ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž ď Ž

ď ď Źď Źď Ľď łď&#x20AC; ď Ąď ľď łď&#x20AC; ď Ľď Šď Žď Ľď ˛ď&#x20AC; ď &#x2C6;ď Ąď Žď ¤ ď &#x2020;ď Ľď Žď łď ´ď Ľď ˛ ď Ž ď &#x201D;ď&#x192;źď ˛ď Ľď Ž ď &#x2019;ď Żď Źď Źď Źď&#x192;¤ď ¤ď Ľď Ž ď Ž ď ?ď Ąď ˛ď Ťď Šď łď Ľď Ž ď ?ď Ąď łď łď Šď śď ¨ď Żď Źď şď ´ď ˛ď Ľď °ď °ď Ľď Ž ď &#x2030;ď Žď łď Ľď Ťď ´ď Ľď Žď łď Łď ¨ď ľď ´ď ş Son Sch ntags ď &#x201A;ď Żď ¤ď Ľď Žď ˘ď Ľď Źď&#x192;¤ď §ď Ľ a 10 -1 utag 6U hr ď &#x201D;ď Šď łď Łď ¨ď Źď Ľď ˛ď Ľď Š ď &#x2019;ď Ľď Žď Żď śď Šď Ľď ˛ď ľď Žď §ď Ľď Ž ď &#x201D;ď Ľď ˛ď ˛ď Ąď łď łď Ľď Žď&#x192;źď ˘ď Ľď ˛ď ¤ď Ąď Łď ¨ď ľď Žď §ď Ľď Ž

ď ?ď ¨ď Źď Ľď&#x20AC; ď &#x2019;ď Šď Žď §ď&#x20AC; ď&#x20AC;¸ď&#x20AC; ď&#x201A;ˇ ď&#x20AC;˛ď&#x20AC;ąď&#x20AC;śď&#x20AC;¸ď&#x20AC;´ď&#x20AC; ď &#x201C;ď ´ď Ąď ¤ď Ľ ď&#x20AC;¨ ď&#x20AC;°ď&#x20AC; ď&#x20AC;´ď&#x20AC;ąď&#x20AC; ď&#x20AC;´ď&#x20AC;ą ď&#x20AC;­ ď&#x20AC;šď&#x20AC;¸ď&#x20AC; ď&#x20AC;ąď&#x20AC;ąď&#x20AC; ď&#x20AC;śď&#x20AC;ľ ď&#x201A;ˇ ď &#x2020;ď Ąď ¸ď&#x20AC; ď&#x20AC;šď&#x20AC;¸ ď&#x20AC;ąď&#x20AC;ą ď&#x20AC;śď&#x20AC;ˇ

ď ˇď ˇď ˇď&#x20AC;Žď Ťď Ąď Ľď °ď °ď Źď Ľď ˛ď&#x20AC;­ď łď ´ď Ąď ¤ď Ľď&#x20AC;Žď ¤ď Ľ

BauErlebnisHaus geĂśffnet: Jeden 1. Samstag im Monat

Die BAUEN ERLEBEN Ausstellung ist mehr als eine BauAusstellung: Wir machen das ABC des Bauens mit allen Sinnen erlebbar. Hier werden nicht nur Informationen vermittelt, sondern Erfahrungen. â&#x20AC;˘ Berater fĂźr Sie vor Ort. â&#x20AC;˘ Ă&#x153;bergreifende Ausstellungsbereiche. â&#x20AC;˘ Informativ, innovativ und interaktiv.

â&#x20AC;˘ Ideen rund ums Haus sammeln.

Eine Versicherungspolice

â&#x20AC;&#x17E;Rund ums Hausâ&#x20AC;&#x153;

â&#x20AC;˘ Wohngebäude- â&#x20AC;˘ Hausrat- â&#x20AC;˘ Glasâ&#x20AC;˘ Privathaftpflichtversicherung PaketPrämienrabatt

25% â&#x2DC;&#x203A;

Fordern Sie Ihr persĂśnliches Angebot!

Dirk Ording

Generalvertretung

21682 Stade, BremervĂśrder Str. 46a 0 4141- 8013 00 info@ording.de

LINDEMANN BauErlebnisHaus | www.bauen-erleben.de Klarenstrecker Damm 16 | 21684 Stade | Tel. 04141 526-300 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo - Do 9.00 - 16.30 Uhr sowie Freitags und jeden 1. Samstag im Monat 10.00 - 14.00 Uhr und an ausgewählten Wochenenden. * Feierabend Vortrag: Am 21. November 2013 um 18:30 Uhr im BauErlebnisHaus | Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

S t a d e r B r i se

Freizeit ¡ Kultur ¡ Energie ¡ Umwelt

37


v e r a n s ta lt u n g e n

W O C HEN M ARKT

Sünna Klaas Tour

Mittwochs 8:00 – 13:30 Uhr Samstags 8:00 – 13:30 Uhr Pferdemarkt

G E F Ü HRTE ERLE B N I S S E

Maritimer Stadtrundgang

Häfen, Schiffe, Kräne und Speicher erzählen ihre eigene Geschichte. Donnerstag, 03.10.2013, 11:30 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 5,00.. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Erlebnisführung „Mit der Frau des Apothekers“ Samstag, Samstag,

09.11.2013, 11:00 Uhr 14.12.2013, 11:00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 10,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Wie begingen die ehrwürdigen Räte der Hansestadt das Fest? Wie sah es zu Weihnachten in der Stube des Senatorenhauses aus? Die Sünna Klaas Tour endet an der Kirche St. Cosmae, wo um „Punkt vier“ an diesen Tagen ein Orgelkonzert gegeben wird. Donnerstag, 28.11.2013, 14:00 Uhr Samstag, 30.11.2013, 14:00 Uhr Donnerstag, 05.12.2013, 14:00 Uhr Samstag, 07.12.2013, 14:00 Uhr Donnerstag, 12.12.2013, 14:00 Uhr Samstag, 14.12.2013, 14:00 Uhr Donnerstag, 19.12.2013 14:00 Uhr Samstag, 21.12.2013, 14:00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 5,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Öffentliche Stadtführungen Oktober samstags 14:00 Uhr mittwochs 14:00 Uhr sonn- und feiertags 11:30 Uhr November – Dezember Samstags 14:00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten.. EUR 5,00.

Dämmertörn

Entdecken Sie bei einbrechender Dämmerung die verwinkelten Gassen der Hansestadt. Freitag, 18.10.2013, 20:00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 5,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Erlebnisführung „Mit Luise Meyer einmal ‚blau machen’”

Im Mittelpunkt dieser Führung stehen Sprichwörter aus dem Mittelalter. Sonntag, 20.10.2013, 14:00 Uhr Sonntag, 17.11.2013, 14:00 Uhr Sonntag, 15.12.2013, 14:00 Uhr Treffpunkt: Anleger Holzhafen Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 15,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Camera Obscura Stadea

Eine Präsentation der Stader “Skyline” aus ungewöhnlicher Perspektive. Die Führung findet nicht bei Nebel oder Regen statt. Samstag, 05.10.2013, 14:00 Uhr Samstag, 12.10.2013, 14:00 Uhr Samstag, 19.10.2013, 14:00 Uhr Samstag, 26.10.2013, 14:00 Uhr Treffpunkt: Kunstpunkt Schleusenhaus, Beim Salztor Dauer: ca. 45 Minuten EUR 4,00 pro Person / Kinder bis 8 Jahre sind frei. Eine Voranmeldung beim Stader Fotoclub „Das Auge“ e.V., Telefon 04141 – 66676, ist erforderlich.

Museum Schwedenspeicher Romantische Nachtwächterführung Oktober samstags 19:00 Uhr November bis Samstag vor dem 3. Advent samstags 17:00 Uhr Treffpunkt: Zeughaus-Passage am Pferdemarkt Dauer ca. 120 Minuten.. EUR 6,50.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung zur Hansezeit. sonntags 15:00 Uhr

Erlebnisführung „Als die Schweden in Stade waren“ Reisen Sie mit dem Fleetkahn in Stades Vergangenheit. Sonntag, 27.10.2013, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Anleger Holzhafen. Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 15,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Eintrittsgeld zzgl. 2,00 EUR Führungsgebühr Karten hierfür erhalten Sie direkt im Museum Schwedenspeicher.

Hafen, Hanse und Hökerwaren

Die Geschichte einer Hafenstadt. Sonntag, 13.10.2013, 14:00 Uhr Sonntag, 10.11.2013, 14:00 Uhr Sonntag, 08.12.2013, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 7,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Sonntagskinder

Museumspädagogische Mitmach-Werkstatt für Kinder und Jugendliche. Max. 12 Personen. sonntags 15:00 – 17:00 Uhr € 5,00 pro teilnehmendes Familienmitglied. Eine Anmeldung bei Nicola Trispel, Tel.: (04141) 7977350, ist erforderlich.

Kunsthaus Öffentliche Führung

durch die Ausstellung “Jesus Reloaded”.

mittwochs 17:30 Uhr und sonntags 15:00 Uhr. € 7,00 inkl. Eintritt. Karten hierfür erhalten Sie direkt im Kunsthaus Stade.

Festung wird Park Die Hansestadt Stade ist mit ihren historischen Wallanlagen Partnerprojekt der igs 2013. Lernen Sie bei einer Themenführung die Wallanlagen zunächst landseitig kennen, anschl. schippern Sie mit dem Fleetkahn über den Burggraben. Oktober, samstags 14:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang STADEUM. Dauer: ca. 90 Minuten.. EUR 10,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Erlebnisführung „Auf den Spuren der Hanse“

Treffen Sie auf Menschen aus der Zeit der Hanse. Sonntag, 06.10.2013, 14:00 Uhr Freitag, 25.10.2013, 19:00 Uhr – Abschlusstour

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 10,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Mit Arp Schnitger durch Stade

Begeben Sie sich auf die Spuren des berühmten Orgelbaumeisters. Freitag, 04.10.2013, 17:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang Schwedenspeicher-Museum, Wasser West. Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 6,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Öffentliche Fleetkahnfahrt Oktober samstags 16:00 Uhr sonntags 14:00 Uhr

Treffpunkt: Anleger Holzhafen. Dauer: ca. 60 Minuten. EUR 5,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Dörch Stod op Platt Für Freunde der plattdeutschen Sprache werden die Sehenswürdigkeiten in den verwinkelten Gassen der Altstadt auf Plattdeutsch erläutert. Donnerstag, 03.10.2013, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16 Dauer: ca. 90 Minuten. EUR 5,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

38

S t a d e r B r i se

Erlebnisführung „Ein Blick in die Hansezeit“

Ein Erlebnisangebot für Kinder im Grundschulalter. Dienstag, 08.10.2013, 11:30 Uhr Donnerstag, 17.10.2013, 15:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang Schwedenspeicher-Museum, Wasser West. Dauer: ca. 90 Minuten.. EUR 5,00 pro Kind. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Schilfparadiese – von Röhricht, Reihern & Riesenpötten Derer von Königsmarck

Mit dem Fahrrad von der Hansestadt aufs Schloss. Samstag, 05.10.2013, 13:30 Uhr Treffpunkt: Alte Kaserne (Kreishaus Stade), Am Sande 1 Dauer: ca. 4 Stunden. EUR 20,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Öffentliche Fahrt mit dem Tidenkieker. Donnerstag, 03.10.2013, 12:00 Uhr Samstag, 05.10.2013, 14:00 Uhr Sonntag, 13.10.2013, 11:00 Uhr Mittwoch, 04.12.2013, 12:30 Uhr

Treffpunkt: Anleger Stader Stadthafen (Hansestraße) Dauer: ca. 3 Stunden. EUR 13,50. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


v e r a n s ta lt u n g e n unter dem Picasso Wort aus und erfreuen die Besucher mit Skulpturen, Installationen, freier Malerei und Bildern in Acryltechnik und Aquarell in Vielfalt und Ausdruck. Veranstalter: Kunstverein Stade KunstPunkt Schleusenhaus.

Segeltörn

Öffentliche Fahrt mit dem Segelschiff „Wilhelmine“. Kurztörn Mittwoch, 16.10.2013, 12:00 – 17:00 Uhr Samstag, 19.10.2013, 14:00 – 19:00 Uhr

Treffpunkt: Anleger Stader Stadthafen (Hansestraße) EUR 30,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Tagestörn Samstag, Sonntag, Samstag, Sonntag,

12.10.2013, 08:00 – 18:00 Uhr 13.10.2013, 09:00 – 19:00 Uhr 26.10.2013, 07:30 – 17:30 Uhr 27.10.2013, 07:00 – 17:00 Uhr

Treffpunkt: Anleger Stader Stadthafen (Hansestraße) EUR 60,00. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Samstag, 12. Oktober - Sonntag, 19. Januar

Jesus Reloaded

Öffentliche Gondelfahrten auf dem Burggraben

Erleben Sie Stade von der romantischen Seite. Oktober samstags 15:00 Uhr sonntags 15:00 Uhr

Treffpunkt: Anleger Museumsinsel. Dauer: ca. 20 Minuten EUR 10,00. Eine Voranmeldung bei Gondoliere Carlo (Telefon 0173 4909091) ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Von Chagall bis Rauschenberg - Das Christusbild im 20. und 21. Jahrhundert Die Ausstellung bietet einen Querschnitt durch die christliche Motivwelt in der Grafik des 20. und 21. Jahrhunderts. Noch bis ins 19. Jahrhundert hinein war die Kirche der häufigste Auftraggeber. Dies ändert sich im 20. Jahrhundert und trotzdem beschäftigen sich nahezu alle großen Künstler mit diesen klassischen Themen. Die Werke aus der Sammlung der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg zeigen Grafiken von Paul Gauguin über Franz Marc und Pablo Picasso bis hin zu Joseph Beuys.

Zum Advent

Samstag, 05. Oktober, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Goldener Oktober (ca. 40 km) - Saisonabschlussfahrt Treffpunkt: STADEUM

Nähere Informationen zu dem Tourenprogramm des ADFC Stade finden Sie auch unter www.adfc-stade.city-map.de

A u ss t e l l u n g e n Sonntag, 1. Januar - Donnerstag, 31. Dezember

Die Königsmarcks

Glanz und Untergang einer barocken Grafenfamilie Veranstalter: Kulturstiftung Schloss Agathenburg

Dienstag, 3. September - Sonntag, 13. Oktober

Schönheit der Mathematik

Papierarbeiten von Tina Jonsbu, Timo Nasseri, Casandra Popescu, Thomas & Renée Rapedius und Ignacio Uriarte. Veranstalter: Kulturstiftung Schloss Agathenburg

Dienstag, 1. Oktober Donnerstag, 31. Oktober

Schiffsdetails

Fotoausstellung mit Werken von Wolfgang Hahl. Veranstalter: Stader Fotoclub “Das Auge” e.V. Foyer des Elbeklinikums Stade.

Sonntag, 6. Oktober - Sonntag, 27. Oktober

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele

Drei Künstler Helge von der Este, Harald Schulz und Siegfried Volkmann stellen ihre Werke gemeinsam

- Anzeige -

Die Saison 2013/2014 live im CineStar Stade Im zweiten Jahr in Folge fasziniert CineStar Klassikliebhaber mit exklusiven Live-Übertragungen aus New York: Am 5. Oktober beginnt die heiß ersehnte neue Spielzeit mit Tschaikowskys „Eugen Onegin“. Der Vorverkauf läuft. Am Samstag, den 5. Oktober um 19 Uhr, ist es endlich wieder soweit – das CineStar Satde präsentiert mit Tschaikowskys „Eugen Onegin“ die erste von zehn Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera New York, in den Hauptrollen brillieren Anna Netrebko und Marius Kwiecien. Um den Magnetismus der Metropolitan Opera New York selbst mit allen Sinnen zu spüren, ist für hiesige Klassikliebhaber jedoch kein Ticket nach New York nötig, denn CineStar zeigt das Beste der jeweils aktuellen Saison in exklusiven Live-Übertragungen, abgerundet durch spannendes Backstage-Material aus der Met. Und die neue Spielzeit wartet vom 5. Oktober 2013 bis zum 10. Mai 2014 mit einer raffinierten Auswahl an Opern der wichtigsten Komponisten auf. Karten gibt es für nur je 29 Euro. Außerdem erhältlich sind die 10er-, bzw. 5er-Abokarten für 249 Euro, bzw. 130 Euro. Der Vorverkauf an der Kinokasse und online unter cinestar.de läuft! Diese Sonderveranstaltungen und ein vielfältiges Filmprogramm erwartet Sie im CineStar Stade am Kommandantendeich 1-3, mit kostenfreien Parkplätzen. Informationen, das komplette Programm sowie Ticketreservierungen und Onlinekauf finden Sie unter www. cinestar.de.

Veranstalter: Kunsthaus Stade

Sondertouren des ADFC

Karten für die genannten. Veranstaltungen erhalten Sie, sofern nicht anders angegeben, in der Tourist-Information am Hafen oder online unter www.stade-tourismus.de.

Metropolitan Opera New York

CLASART Classic präsentiert die Met-Saison 2013/2014 Live in High Definition

The Metropolitan Opera live im Kino

Orgel Punkt Vier im Advent Genießen Sie an jedem Donnerstag und Samstag im Advent eine halbe Stunde Orgelmusik in der Kirche St. Cosmae. Die vom berühmten Orgelbaumeister Arp Schnitger fertiggestellte Orgel gilt als eines der bedeutendsten Orgelwerke aus dem 17. Jahrhundert. Donnerstag, 28.11.2013, 16:00 Uhr Samstag, 30.11.2013, 16:00 Uhr Donnerstag, 05.12.2013, 16:00 Uhr Samstag, 07.12.2013, 16:00 Uhr Donnerstag, 12.12.2013, 16:00 Uhr Samstag, 14.12.2013, 16:00 Uhr Donnerstag, 19.12.2013, 16:00 Uhr Samstag, 2 1.12.2013, 16:00 Uhr Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae

Adventliches Singen und Musizieren ½ Stunde Musizieren und gemeinsames Singen von Advents- und Weihnachtsliedern mit Chören und Instrumentalgruppen. Sonntag, 01.12.2013, 17:30 Uhr Samstag, 07.12.2013, 17:30 Uhr Sonntag, 08.12.2013, 17:30 Uhr Samstag, 14.12.2013, 17:30 Uhr Samstag, 21.12.2013, 17:30 Uhr Sonntag, 22.12.2013, 17:30 Uhr

Von Tschaikowsky bis Rossini: Die neue Saison der Metropolitan Opera New York beginnt am 5. Oktober! Erleben Sie mit Eugen Onegin die erste von 10 Live-Übertragungen, und sichern Sie sich schon jetzt die Abo-Karte für alle Veranstaltungen. Infos und Karten unter cinestar.de

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

39


v e r a n s ta lt u n g e n

10O KT O B ER

Fussball Bezirksliga TSV Wiepenkathen, Spielstätte Schwinger Ackerweg Sonntag, 13. Oktober, 15:00 Uhr

TSV Wiepenkathen – TSV Lamstedt

Dienstag, 1. Oktober, 15:30 Uhr

Sonntag, 27. Oktober, 14:00 Uhr

Zu Fuß über die Alpen

TSV Wiepenkathen – SV Ahlerstedt/Ottendorf II

Freitag, 8. November, 19:30 Uhr

S po r t veranstaltungen Fussball Bezirksliga TUS Güldenstern, Spielstätte Camper Höhe

Dienstag, 1. Oktober, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag, 22. November, 19:30 Uhr

Kunst oder Kitsch

TSV Wiepenkathen – VSV Hedendorf-Neukloster

VfL Stade – Basketball, 2. Bundesliga, Spielstätte Sporthalle, Vincent-LübeckGymnasium, Stade Sonntag, 13. Oktober, 16:00 Uhr

VfL Stade – RSV Eintracht Stahnsdorf

Sonntag, 27. Oktober, 16:00 Uhr

Sonntag, 27. Oktober, 14:00 Uhr

Sonntag, 24. November, 16:00 Uhr

TuS Güldenstern Stade – FC Neuenkirchen/Ihlienworth

Freitag, 1. November, 19:30 Uhr

TuS Güldenstern Stade – VfL Stade

Sonntag, 24. November, 14:00 Uhr

TuS Güldenstern Stade – SG Stinstedt

Fussball Bezirksliga VFL Stade, Spielstätte Ottenbeck

Veranstalter: Johannisheim Stade

TSV Wiepenkathen – TuS Güldenstern Stade

Sonntag, 13. Oktober , 15:00 Uhr

TuS Güldenstern Stade – SV Ahlerstedt/Ottendorf

Dia-Vortrag. Gäste sind herzlich willkommen.

VfL Stade – UBC Tigers Hannover

Vortrag von Dr. Ulrike Schick, Leiterin Museum gegenstandsfreier Kunst in Otterndorf.

Ausstellung: BAUEN ERLEBEN

Stammtischgespräche

Mit wenig Kilowatt durch den Winter. Ein allseits bekanntes Thema – die Energiekosten steigen stetig. Mit welchen Maßnahmen Sie Kilowatt sparen, erfahren Sie in unserem BauErlebnisHaus. Die Ausstellung ist informativ, innovativ und interaktiv. Hier werden nicht nur Informationen vermittelt, sondern auch erlebbar gemacht. In Windrosenform und in chronologischer Reihenfolge findet man von der Erd-Gründung bis zur technischen Gebäudeausstattung eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie man sein Bauvorhaben realisieren könnte.

Regionale Geschichte und Kulturförderung: 50 Jahre Landschaftsverband der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden. Vortrag von Dr. Hans-Eckhard Dannenberg, Stade.

Donnerstag, 3. Oktober, 20:00 Uhr

Austausch von Erfahrungen, Tipps und Tricks! Neue Zuchterfolge, Misserfolge, Neuheiten oder Erfahrungsberichte. Das alles ist Thema bei den Aquarienfreunden Stade.

VfL Stade – SC Greven 09

Der Eintritt ist frei. Veranstalter: Aquarienfreunde Stade e.V., Horst Casino

Freitag, 4. Oktober, 20:00 Uhr

Samstag, 12. Oktober, 18:00 Uhr

Samstag, 5. Oktober, 09:00 Uhr

Freitag, 18. Oktober, 20:00 Uhr

Samstag, 26. Oktober, 18:00 Uhr

Sonntag, 10. November, 14:00 Uhr

Samstag, 9. November, 18:00 Uhr

Sonntag, 17. November, 14:00 Uhr

Samstag, 23. November, 18:00 Uhr

Sonntag, 1. Dezember, 14:00 Uhr

Samstag, 7. Dezember, 18:00 Uhr

VfL Stade – TuS Harsefeld

VfL Stade – FC Oste/Oldendorf

VfL Stade – SV Drochtersen/Assel II VfL Stade – TSV Sievern

VfL Stade – TDV Lamstedt

VfL Stade – TSV Hahlen

VfL Stade – HSV Minden-Nord

VfL Stade – SV Werder Bremen VfL Stade – MTV Rorsen 1908

VfL Stade – HSG Union 92 Halle

Wanderung an der Lühe bis zur Elbe Wanderung ca. 10 km. Strecke: Parkplatz Lühemündung – Lühedeich – Bergfried – Hohenfelde – Höhen – Lühemündung. Während der Tour ist eine Freirast vorgesehen. € 2,00 / ggf. Fahrkostenbeteiligung // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 - 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Parkplatz Stader Freibad, 21680 Stade

Heitere Aktivitäten ... ... liebevolle Betreuung ... ... und ein schönes Zuhause bei uns im Logehof in Mulsum.

40

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

€ 80,00 // Eine Anmeldung bei der Verkehrswacht Stade ist erforderlich. Veranstalter: Verkehrswacht Stade e.V., Stade-Bützfleth

Samstag, 5. Oktober, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Sonntag, 1. Dezember, 16:00 Uhr

Donnerstag, 3. Oktober, 17:00 Uhr

Übungen zur Bewältigung von Gefahrensituationen. In den Kursen lernen die Teilnehmer, Gefahren im alltäglichen Straßenverkehr frühzeitig zu erkennen und Techniken, diese zu meistern. Natürlich mit dem eigenen Pkw. Beim Pkw-Training sind es die richtige Vollbremsung bis hin zum Abweichen auf glattem Untergrund.

Donnerstag, 3. Oktober, 17:00 Uhr

Veranstalter: Stader Geschichts- und Heimatverein Insel-Restaurant

VfL Stade – Handball, 3. Liga Nord, Spielstätte Sporthalle, Vincent-LübeckGymnasium, Stade

PkW-Sicherheitstraining

Veranstalter: Sparkasse Stade-Altes Land

VfL Stade – BA Weser-Ems/Oldenburger TB VfL Stade – Spot Up Medien Baskets Braunschweig

Samstag, 5. Oktober, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstalter: BauErlebnisHaus Stade

Samstag, 5. Oktober, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Großes Herbstfest 36 Vereine, Institutionen und Firmen bieten ein buntes Programm. Der Eintritt ist frei. Veranstalter: Dorfgemeinschaft Hagen e.V. Gelände Heimathus und Eichenstraße

Samstag, 5. Oktober, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

32. Offene Vogelschau... ... mit großer Tombola und Vogelverkauf. Veranstalter: AZ Ortsgruppe Harsefeld und der Verein der Vogelfreunde Stade - Hagen e.V. Schießstand Schützenverein Hagen


v e r a n s ta lt u n g e n Samstag, 5. Oktober, 18:15 Uhr

Freitag, 18. Oktober, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Konzert für Blechbläser

Jetzt geht es um die Wurst

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Wilhadi

Für Eltern und Kinder ab 5 Jahren. Wollten Sie schon immer wissen, wie eine Wurst gemacht wird und was da alles hineinkommt? Sie werden gemeinsam mit Ihrem Kind erfahren, wie in einer Fleischerei gearbeitet wird. Sie können selbst Würste zubereiten und am Ende auch verzehren.

Stunde der Kirchenmusik mit dem Bläserkreis St. Cosmae unter der Leitung von Nils Schraplau.

Samstag, 5. Oktober, 19:00 Uhr

Live aus der MET: „Eugen Onegin“

Live-Übertragung , italienisch, mit deutschen Untertiteln, aus der Metropolitan Opera New York, mit Anna Netrebko.

Erwachsene € 6,40 / Kinder € 3,20 // Eine Anmeldung bei der ev. FABI, Tel.: (04141) 921731) ist erforderlich. Veranstalter: Ev. Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade e.V.

Preis pro Person 29 Euro. CineStar – Filmpalast Stade, Kommandantendeich 1-3, 21680 Stade.

Sonntag, 6. Oktober, 11:00 Uhr

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele

Vernissage zur Ausstellung mit Werken, Skulpturen und Installationen von Helge von der Este, Harald Schulz und Siegfried Volkmann. Veranstalter: Kunstverein Stade KunstPunkt Schleusenhaus

Sonntag, 6. Oktober, 17:00 Uhr

Stephan Bauer

Neues Kabarettprogramm „Warum heiraten? – Leasing tut´s auch!“ STADEUM. EUR 15,53 - 29,55. Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Mittwoch, 9. Oktober, 15:30 Uhr

“Na warte, sagte Schwarte” Bilderbuchkino von Helme Heine. Veranstalter: Stadtbibliothek Stade

Samstag, 12. Oktober, 15:00 Uhr

Backen im Steinbackofen...

... und Klönsnack op Platt. Jeder kann seine selbst gefertigten Teige zum Abbacken vorbeibringen. Die Teige müssen backfertig um 15:00 Uhr am Steinbackofen bereitstehen. Gegen 16:00 Uhr Klönsnak op Platt. Es treffen sich Freunde der plattdeutschen Sprache zu Gesprächen in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen. Kein Verkauf. Veranstalter: Dorfgemeinschaft Hagen e.V. Heimathus Hagen.

Samstag, 19. Oktober, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr Sonntag, 20. Oktober, 10:30 Uhr - 18:00 Uhr

20. Stader Shantychor-Festival der Niederelbe Verbunden mit dem Festival ist ein verkaufsoffener Sonntag (13:00 - 18:00 Uhr) der Geschäfte in der Altstadt. Veranstalter: Stade Aktuell GmbH

Samstag, 19. Oktober, 15:00 Uhr - 17:30 Uhr

Schätze im Schlick Ein Programm für Familien und Kinder ab 6 Jahren. Ganz vorsichtig legen wir mit kleinen Schabern und Pinseln kostbare Funde frei, die von den Archäologen geborgen wurden. Dann werden die “Schätze” gesäubert und gekennzeichnet und man versucht herauszubekommen, zu welchen Zwecken sie früher einmal gedient haben. Erwachsene € 8,00 / Kinder € 4,00 // Eine Anmeldung bei der ev. FABI, Tel.: (04141) 921731), ist erforderlich. Veranstalter: Ev. Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade e.V.

Sonntag, 20. Oktober, 08:20 Uhr

Samstag, 12. Oktober, 19:45 Uhr

Wanderung durch die Harburger Berge

Der eiserne Gustav

Wanderung ca. 16 km. Strecke: S-Bahnhof Fischbek – Tempelberg – Moisburger Stein – Kiekeberg – S-Bahnhof Neuwiedenthal; Rast im Gasthaus zum Kiekeberg.

Theaterstück nach Hans Fallada. Tourneepremiere vom Theater am Kurfürstendamm Berlin mit Walter Plathe u.a. STADEUM. EUR 21,85 - 28,45, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen. 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Montag, 14. Oktober, 19:30 Uhr

Veränderungen und Herausforderungen in der Trauer- und Bestattungskultur

Referent Herr Dr. Brandy, Landessuperintendent der Evangelischen Kirche Deutschlands. Außerdem sind erfahrene Trauerbegleiterinnen der Hospizgruppen Stade und Buxtehude anwesend. Nach dem Vortrag ist eine Diskussion vorgesehen. Veranstalter: Hospiz Gruppe Stade e.V. Pastor Behrens Haus.

Mittwoch, 16. Oktober, 19:45 Uhr

Der dressierte Mann

Komödie mit Karin Dor u.a. nach Esther Vilar.

STADEUM. EUR 17,73 - 33,95, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 17. Oktober, 18:30 Uhr

Energetische Sanierung - Wandaufbau

€ 2,00 / Anteil an der Gruppenfahrkarte // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Bahnhof Stade, S 3

7. und 8. Dezember 2013 Schloss und Pferdestall 11 - 18 Uhr

Veranstalter: Katharinenhof am Schwarzen Berg

Sonntag, 20. Oktober, 19:45 Uhr

Die NDR 1 Niedersachsen Oldie Show Mit Smokie (mit Leadsänger Mike Craft), Pussycat, Middle of the Road, The Tremeloes und The Smashing Piccadillys. Veranstalter: Mewes Entertainment Group GmbH, Hamburg. STADEUM. EUR 30,00 - 63,00. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Montag, 21. Oktober, 20:00 Uhr

Vortragsabend der Stader Gesellschaft für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik e.V.

Werke von R. Wagner und W.A. Mozart sowie das dritte Klavierkonzert von L. v. Beethoven, gespielt von Jinsang Lee (Klavier). Leitung: Volker SchmidtGertenbach.

STADEUM. EUR 20,20. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

weihnachtsmarkt

Musikveranstaltung.

Donnerstag, 17. Oktober, 19:45 Uhr Dia-Vortrag „Querschnitt durch ein aufregendes Leben“. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

21682 Stade Tel. 0 41 41 / 80 09 18

Sonntagskonzert

Richard Wagner - Genie, Unternehmer und Schnorrer. Vortrag von Regine Müller.

Rüdiger Nehberg

Große Schmiedestraße 15

Sonntag, 20. Oktober, 15:00 Uhr

Feierabend-Vortrag. Sanierungen führen bei Einfamilienhäusern zu Einsparungen bei Energiekosten, steigern den Wert des Gebäudes und optimieren die Wohnatmosphäre. Lassen Sie sich zeigen, worauf es ankommt! Anmeldung erbeten. Nutzen Sie doch vor dem Vortrag die Möglichkeit die Ausstellung „BAUEN ERLEBEN“ zu besuchen! Veranstalter: BauErlebnisHaus Stade

www.daswaeschehaus.de

Veranstalter: Stader Gesellschaft für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik e.V. Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum.

detailreich Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt

Mittwoch, 23. Oktober, 19:45 Uhr

Sinfonia Varsovia

STADEUM. EUR 19,65 - 37,80, Ermäßigungen. 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Eintritt e 4,- / erm. e 2,- / bis 18 Jahre e 0,50 Kulturstiftung Schloss Agathenburg Hauptstraße, 21684 Agathenburg, Tel.: 0 41 41.6 40 11 www. schlossagathenburg.de

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

41


Ve r a n s ta lt u n g e n Donnerstag, 24. Oktober, 20:00 Uhr

Donnerstag, 31. Oktober, 19:45 Uhr

Samstag, 2. November, 20:00 Uhr

Wanderungen und Hochtouren im Wallis vom tiefesten Tal...

Ohnsorg-Theater: De spaansche Fleeg

Rollo333 - All goden Dings sünd...

€ 2,00. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Insel-Restaurant.

STADEUM. EUR 16,35 - 31,20, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

...bis zum höchsten Rasiermesser der Alpen.

Freitag, 25. Oktober, 19:45 Uhr

Ole Lehmann

Comedy: „Reich und trotzdem sexy!“

STADEUM. STUDIO-BÜHNE. EUR 21,85, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Samstag, 26. Oktober, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Disco-Pool-Party

Das Zephyrus Discoteam wird an dem Abend für das Partyhighlight im Solemio sorgen. Wer mit seinen Freunden bei lauter Musik im Wasser Party machen möchte ist hier genau richtig. Es wird unter anderem einen crazy Hula-Hoop-Contest und einen Luftgitarren-Wettbewerb geben. € 4,00 für Nichtmitglieder / € 3,50 ermäßigt für S-Club Mitglieder Veranstalter: Sparkasse Stade-Altes Land Solemio.

Samstag, 26. Oktober, 18:15 Uhr

Orgelkonzert

J.S. Bach - III. Teil der Clavier Übung, mit Hauke Ramm. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Wilhadi

Samstag, 26. Oktober, 19:00 Uhr

Steuererklärung schon abgegeben?

Live aus der MET:“ Die Nase“

Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera New York, mit Paulo Szot. Preis pro Person 29 Euro. CineStar – Filmpalast Stade, Kommandantendeich 1-3, 21680 Stade.

Samstag, 26. Oktober, 19:45 Uhr

Kehdinger Blasmusikanten 20. Jahreskonzert. Wir setzen unser Wissen und unsere Erfahrungen zu Ihrem Vorteil ein und erstellen Ihre

Einkommensteuererklärung

Im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten wir Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und (Klein-)Vermieter gemäß der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Veranstalter: Kehdinger Blasmusikanten. STADEUM. EUR 16,90, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Flohmarkt mit Cafeteria und Kinderbetreuung. Standgebühr: 1 Kuchen oder 5,00 € Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Stade Gemeinderäume St. Josef

Sonntag, 27. Oktober, 19:45 Uhr

Tim Fischer

Jubiläumsprogramm „Geliebte Lieder“.

STADEUM. EUR 22,40 - 29,00, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

STADEUM. EUR 8,50. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 29. Oktober, 19:45 Uhr

Machos auf Eis

Karaoke-Komödie von Christian Kühn mit Bürger Lars Dietrich u.a. STADEUM. EUR 26,80 - 33,95, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Mittwoch, 30. Oktober, 19:45 Uhr

Familie Flöz – „Hotel Paradiso“

Theaterpoesie aus Maskenspiel, Tanz, Clownerie, Artistik und Magie. In dem neuen Stück dreht sich alles um das traditionsreiche „Hotel Paradiso“, in dem bizarre Dinge geschehen… STADEUM. EUR 15,53 - 29,00, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 31. Oktober, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Hallo-Luther-Party für Kinder

Ein großes Fest für Kinder mit Spiel, Spaß, Basteln, Action, Überraschungen, Essen und Süßes satt Einlass nur ohne Gruselverkleidung. Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Stade

42

S t a d e r B r i se

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Josefshütte beim Altenheim St. Josef

11N O V E M B ER

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Releasekonzert. Rollo333 veröffentlicht am 2. November 2013 sein 3. Album „All goden Dings sünd…“. „He kummt ditmol mit foffthein Musiklüh“, mit denen er ein weites Spektrum an musikalischer Bandbreite abdeckt. Von seichten Klängen bis hin zu Funk-Tönen überzeugt Rollo „op Platt“. Mit Coverstücken und Eigenkompositionen gelingt es ihn immer wieder sein Publikum bestens zu unterhalten und zum Schwofen zu bringen. Im Gepäck hat Rollo einen Gast, der das Vorprogramm gestaltet. Nach dem Konzert wird mit einem DJ weitergefeiert. eventsprouts wünscht viel Spaß bei diesem musikalischen Spektakel. Die Tickets sind für 15 € erhältlich bei Mail Boxes Ect. (Metropol) sowie beim Media Markt Stade. Veranstalter: eventsprouts Metropol Stade.

Freitag, 1. November, 18:00 Uhr

Sonntag, 3. November, 12:00 Uhr

Plattdeutscher Schlemmerabend

Plattdeutscher Schlemmertag

Schlemmen Sie ein kalt-warmes Buffet und erleben Sie danach das Theaterstück “Tweemal söss Richtige” von den Insoleners. € 27,50 // Eine Anmeldung beim Hotel Vier Linden, Tel.: (04141) 92702, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

Schlemmen Sie ein kalt-warmes Buffet und erleben Sie danach das Theaterstück “Tweemal söss Richtige” von den Insoleners. € 27,50 // Eine Anmeldung beim Hotel Vier Linden, Tel.: (04141) 40990, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

Freitag, 1. November, 19:45 Uhr Samstag, 2. November, 19:45 Uhr

Sonntag, 3. November, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

ChildHood Charity

... im Gewerbegebiet am Steinkamp.

Die Gruppe „ChildHood“ spielt „unplugged“ Welthits für einen guten Zweck.

Veranstalter: „help like Hood e.V.“, Stade. STADEUM. EUR 19,00. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Verkaufsoffener Sonntag...

Veranstalter: Media Markt Stade. Gewerbegebiet Am Steinkamp.

Sonntag, 3. November, 19:45 Uhr

Mundstuhl

Samstag, 2. November, 09:00 Uhr

Das hessische Comedy-Duo präsentiert sein neues Programm „Ausnahmezustand“.

Wanderung um das Hohe Feld südlich von Wiepenkathen

Montag, 4. November, 19:45 Uhr

Wanderung ca. 9 km. Strecke: Parkplatz Kattenbeck/Weißes Moor – Friedhof Weißenmoor – Neues Moor – Hohes Feld – Weißes Moor. Nach Ende der Tour ist eine Einkehr im Gasthaus „Op de Deel“ in Wiepenkathen vorgesehen.

Samstag, 2. November, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Die Physikanten zeigen ein neues Programm mit neuen Experimenten und beliebten Klassikern.

kostenloses Info-Tel. 0800-1817616

Offenes Angebot für literarisch interessierte Frauen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kinderkleiderflohmarkt

Interaktive Physik-Show

www.vlh.de

Literatur am Abend

Sonntag, 27. Oktober, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

9:30 Uhr 5. bis 7. Klasse 11:30 Uhr 8 bis 10 Klasse

Schiffertorsstraße 29, 21682 Stade Telefon 0 41 41 / 600 900

Donnerstag, 31. Oktober, 20:00 Uhr

€ 2,00 / ggf. Fahrkostenbeteiligung // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Parkplatz Stader Freibad

Montag, 28. Oktober

Beratungsstelle:

Plattdeutsche Komödie mit Beate Kiupel, Meike Meiners u.v.a.

PkW-Sicherheitstraining

Übungen zur Bewältigung von Gefahrensituationen. In den Kursen lernen die Teilnehmer, Gefahren im alltäglichen Straßenverkehr frühzeitig zu erkennen und Techniken, diese zu meistern. Natürlich mit dem eigenen Pkw. Beim Pkw-Training sind es die richtige Vollbremsung bis hin zum Abweichen auf glattem Untergrund. € 80,00 // Eine Anmeldung bei der Verkehrswacht Stade ist erforderlich. Veranstalter: Verkehrswacht Stade e.V. Stade-Bützfleth.

Samstag, 2. November, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ausstellung: BAUEN ERLEBEN

Das ABC des Bauens mit allen Sinnen erleben. Die Ausstellung im BauErlebnisHaus ist informativ, innovativ und interaktiv. Hier werden nicht nur Informationen vermittelt, sondern auch erlebbar gemacht. In Windrosenform und in chronologischer Reihenfolge findet man von der Erd-Gründung bis zur technischen Gebäudeausstattung eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie man sein Bauvorhaben realisieren könnte. Über die Touchpanels werden in jedem Bereich die einzelnen Exponate erklärt. Interaktive Mitarbeit wird gefordert, wenn wir Ihnen per Knopfdruck unterschiedliche Szenarien zum Schallschutz vorstellen oder Ihre Schlagkraft beim Test der Widerstandskraft eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) gefordert wird. Veranstalter: BauErlebnisHaus Stade

Samstag, 2. November, 18:00 Uhr

Plattdeutscher Schlemmerabend

Schlemmen Sie ein kalt-warmes Buffet und erleben Sie danach das Theaterstück “Tweemal söss Richtige” von den Insoleners. € 27,50 // Eine Anmeldung beim Hotel Vier Linden, Tel.: (04141) 92702, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

STADEUM. EUR 26,80, Abendkasse EUR 28,00. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Viva l´Opera – Viva Verdi

Die Compagnia d´Opera Italiana di Milano präsentiert die schönsten Werke von Verdi und Puccini. STADEUM. EUR 18,55 - 35,60, Ermäßigungen. 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Dienstag, 5. November, 15:30 Uhr

Vulkanlandschaften auf Teneriffa Dia-Vortrag.

Veranstalter: Johannisheim Stade

Dienstag, 5. November, 19:45 Uhr

Red Hot Cilli Pipers

“Breathe”-Tour 2013. Die schottische Truppe zeigt, dass Rock und Dudelsack eine perfekte Mischung sind. STADEUM. EUR 23,50 - 34,50, erhöhter Abendkassenpreis. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 5. November, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Erben und vererben - den Nachlass richtig regeln

Rechtsanwältin Sylke Pukatzki referiert zu dem Thema Erben und vererben. Richtig vererben und Streitigkeiten vermeiden ist für viele ein Grund, schon zu Lebzeiten die Vermögensübertragung festzulegen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Veranstalter: Sparkasse Stade-Altes Land

Mittwoch, 6. November, 15:00 Uhr

Senioren “60-plus”

Herbstlicher Bastel- und Spielenachmittag. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist

Mittwoch, 6. November, 19:45 Uhr

39. Militärkonzert des Lions Club Stade

„Auf großer Fahrt“. Mit dem Marinemusikkorps Ostsee. Veranstalter: Lions Club Stade. STADEUM. EUR 13,00, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Donnerstag, 7. November, 17:00 Uhr

Stammtischgespräche

Stade in den Erzählungen Friedrich Freudenthals (1849 - 1929). Vortrag von Dr. Wolfgang Brandes, Bad Fallingborstel. Veranstalter: Stader Geschichts- und Heimatverein Insel-Restaurant.


Ve r a n s ta lt u n g e n Donnerstag, 7. November, 18:30 Uhr

Sonntag, 10. November, 18:00 Uhr

Donnerstag, 14. November, 16:00 Uhr

Sonntag, 17. November, 09:00 Uhr

Stade meets Airbus

Konzert der Stadtkantorei

Andacht mit Abendmahl

Wanderung um den Westerberg bei Lamstedt

Veranstalter: Seminarturnhalle Stade in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsförderer der Hansestadt Stade

Donnerstag, 7. November, 19:45 Uhr

Springmaus Improvisationstheater Neues Programm „Helden gesucht!“

STADEUM. EUR 20,20 - 26,80. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Donnerstag, 7. November, 20:00 Uhr

Großer Blauer Fluss

Der Film zeigt die faszinierende Unterwasserwelt Südamerikas. Video von AquaMedia TV. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen. Veranstalter: Aquarienfreunde Stade e.V. Horst Casino.

Freitag, 8. November, 18:00 Uhr

Laternenumzug

In traditioneller Weise wird das Laternenfest am Tage des heiligen Martin begangen. Hoch zu Pferd holt der heilige St. Martin die Kinder nach dem Gottesdienst aus der Wilhadi-Kirche ab und zieht mit den erleuchteten Laternen der Kinder durch die Altstadt zur Abschlußfeier auf der “Erlensinsel”. Veranstalter: Stade Aktuell // Unterstützt wird die Stade-Aktuell GmbH tatkräftig von der Feuerwehr, dem THW, den Pfadfindern und vielen mehr. Treffpunkt: Kirche St. Wilhadi

Samstag, 9. November, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ein Vormittag bei der Polizei

Für Eltern und Kinder ab 5 Jahre. Viele interessante Eindrücke bei der Polizei in Stade. € 6,40 für Erwachsene / € 3,20 für Kinder // Eine Anmeldung bei der ev. FABI, Tel.: (04141) 921731, ist erforderlich. Veranstalter: Ev. Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade e.V. Dienststelle Polizei Stade.

Samstag, 9. November, 15:00 Uhr

Backen im Steinbackofen...

... und Klönsnack op Platt. Jeder kann seine selbst gefertigten Teige zum Abbacken vorbeibringen. Die Teige müssen backfertig um 15:00 Uhr am Steinbackofen bereitstehen. Gegen 16:00 Uhr Klönsnak op Platt. Es treffen sich Freunde der plattdeutschen Sprache zu Gesprächen in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen. Kein Verkauf. Veranstalter: Dorfgemeinschaft Hagen e.V. Heimathus, Eichenstraße.

Samstag, 9. November, 19:00 Uhr

Live aus der MET:“Tosca“

Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera New York, mit Patricia Racette. Preis pro Person 29 Euro. CineStar – Filmpalast Stade, Kommandantendeich 1-3, 21680 Stade.

Johannes Brahms - Ein Deutsches Requiem. Mit Solisten, Orchester und der Stadtkantorei Stade unter der Leitung von Hauke Ramm. Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte der Tagespresse. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Wilhadi

Montag, 11. November, 11:11 Uhr

Eröffnung der Stader Fastnacht 2013 ... vor dem historischen Rathaus. Die Stader Fastnachtsgilde macht heute wieder von ihrem priveligiertem Recht Gebrauch und übernimmt das Geschehen in der Stadt Stade und im Stader Rathaus. Das historische Paar Peter Männken mit seiner Gertrud, der Stadtbüttel und die Fastnachtsgilde klopfen um 11.11 Uhr an das Tor zum Stader Rathaus und begehren Einlass. Veranstalter: Stader Fastnachtsgilde e.V.

Montag, 11. November, 19:45 Uhr Dienstag, 12. November, 10:00 Uhr

Die Verwandlung Monolog nach der Erzählung von Franz Kafka. Aufführung vom Theater für Niedersachsen Hildesheim Hannover. STADEUM. Abendveranstaltung: Erwachsene EUR 19,10, Schüler EUR 8,50, Schulveranstaltung am Vormittag: EUR 8,50. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 12. November, 20:00 Uhr

Vortragsabend der Stader Gesellschaft für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik e.V. Weihnachten und der Koran - Möglichkeiten und Grenzen eines Dialoges von Christen und Muslimen. Vortrag von Prof. Dr. Dr. hc. Karl-Josef Kuschel. Veranstalter: Stader Gesellschaft für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik e.V. Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum

Mittwoch, 13. November, 15:30 Uhr

“Alles meins! Oder 10 Tricks, wie man alles kriegen kann” Bilderbuchkino von Nele Moost mit Bildern von Annett Rudolph „Was der hat, will ich auch haben!” hört man immer wieder aus Kindermund. Der kleine Rabe ist aber noch viel schlimmer als die Kinder. Mit immer neuen Tricks gelingt es ihm nach und nach, all seinen Freunden die begehrtesten Spielsachen abzuluchsen: Dem Igel klaut er nachts den Teddy, der Eule schwatzt er die goldene Kette ab, dem Wildschwein entwendet er die Rollschuhe. Am Ende sitzt der Nimmersatt mit vielen neuen Schätzen, aber ohne Freunde da . . .

Andacht mit Pastor Dr. Heise.

Veranstalter: Katharinenhof am Schwarzen Berg

Donnerstag, 14. November, 19:45 Uhr

Huberman Philharmonie Tschenstochau Märchenhafte Werke von Stanislaw Moniuszko und P. Tschaikowsky sowie das vierte Klavierkonzert von S. Rachmaninow mit Hinrich Alpers am Flügel. Leitung: Adam Klocek. STADEUM. EUR 19,65 - 37,80, Ermäßigungen. 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Joja Wendt „Mit 88 Tasten um die Welt - Die Reise geht weiter…”.

STADEUM. 25,50 - 48,50, Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

€ 2,00 / ggf. Fahrkostenbeteiligung // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Parkplatz Stader Freibad

Nachmittag mit Doris Foelster

Orgel- und Cembalokonzert Benefizkonzert für Flutopfer in Bad Schandau mit Studenten der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae.

Lieder, Tee, Kräuter und mehr.

Veranstalter: Katharinenhof am Schwarzen Berg

Sonntag, 17. November, 19:45 Uhr

Licht im Dunkel

Samstag, 16. November, 12:00 Uhr - 17:00 Uhr

Martinsmarkt Es wird ein reichhaltiges Programm geboten: vom Filzen, Kerzenziehen, Sonnenbogen-Lädchen für Kinder bis hin zu Antiquariat, Mineralien, Herbstkränze, Leuchten, Marmeladen, Seifen usw. Auf dem Schulhof gibt es Schmiedekunst und die Stader Pfadfinder haben ihre Jurte aufgestellt, in der Stockbrot und einiges mehr angeboten wird. Für das leibliche Wohl ist ausreichend in unseren Cafés und im Restaurant gesorgt.

Schauspiel nach der Biografie von Helen Keller. Prämierte Inszenierung mit Birge Schade, Laia Sanmartin u.a. STADEUM. EUR 14,98 - 28,45, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen. 18:45 Uhr kostenlose Einführung in der Konferenzzone.

Montag, 18. November, 19:45 Uhr

Altweiberfrühling Komödie nach dem Film „Die Herbstzeitlosen“. Prämierte Inszenierung mit Ellen Schwiers u.a.

Veranstalter: Freie Waldorfschule Stade

STADEUM. EUR 17,73 - 33,95, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Samstag, 16. November, 17:00 Uhr

Dienstag, 19. November, 19:30 Uhr

Magic & Dinner

Abendvortrag

…mit Bodo Lorenzen (Mitglied im Magischen Zirkel Deutschland e.V.). Lassen Sie sich von einem exlusiven 3-Gänge-Gala-Menü in einer 3-stündigen Show verwöhnen: Erleben Sie Mysterie Magic, das Magische Spiel mit den Gedanken und vieles Überraschendes mehr mit Bodo Lorenzen (Mitglied im Magischen Zirkel Deutschland e.V.) Eintritt pro Person € 59,50 // Eine Anmeldung beim Hotel Vier Linden, Tel.: (04141) 40990, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

Veranstalter: Stadtbibliothek Stade

Mittwoch, 13. November, 19:45 Uhr

Wanderung ca. 16 km. Strecke: Parkplatz Wohlenbeck – Besenbecker Berg – Georgenhöhe – westlicher Westerberg – Hollbecker Berg – Kieker Berg – Wohlenberg. Nach Ende der Tour ist eine Einkehr im „Hackemühler Krug“ vorgesehen.

Sonntag, 17. November, 15:00 Uhr

Freitag, 15. November, 19:30 Uhr

Veranstalter: Stader Geschichts- und Heimatverein in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Stade, dem Museumsverein Stade und der Hansestadt Stade Museum Schwedenspeicher

Mittwoch, 20. November, 19:45 Uhr „Över´t Land“. Begleitung: Ben Heuer (Mundharmonika). STADEUM. STUDIO-BÜHNE. EUR 21,85, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 21. November, 18:30 Uhr

Rauchmelder

Samstag, 16. November, 19:00 Uhr

Beatrice Egli LIVE „Glücksgefühle“-Tour 2013.

Woher kommen und was bedeuten die Ortsnamen in Stade und Umgebung. Vortrag von Prof. Jürgen Udolph.

Plattdeutsche Lesung mit Sabine Kaack

© Meistersinger Konzerte

Airbus-After-Work-Lounge in der Seminarturnhalle Stade.

STADEUM. Stehplatz EUR 33,70, Einlass ab 18:00 Uhr, Abendkasse EUR 37,00. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Die schwarze Wolke – der Hausbrand. Welche Gefahren drohen? Wie können Sie sich und Ihre Familie schützen. Wertvolle Tipps erhalten Sie in einem Feierabendvortrag im BauErlebnisHaus. Anmeldung erbeten. Nutzen Sie doch vor dem Vortrag die Möglichkeit die Ausstellung „BAUEN ERLEBEN“ zu besuchen! Veranstalter: BauErlebnisHaus Stade

Sonntag, 10. November, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Fischbörse

In fast 100 Aquarien werden Zierfische und Wasserpflanzen aller Art angeboten. Bei den Zierfischen reicht die Palette von Guppys über Salmler, Barben, Buntbarsche, und Welse bis zu den Labyrinthfischen. Auch Garnelen, Schnecken oder Krebse werden Angeboten. Durch weitere Anbieter haben wir unser Angebot erweitert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. € 1,00 Veranstalter: Aquarienfreunde Stade e.V. Vincent-Lübeck-Gymnasium.

Sonntag, 10. November, 17:00 Uhr

Harry & Sally

Das Theaterstück nach dem Film. Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig mit Jana Kozewa, Andreas Elsholz u.a. STADEUM. EUR 15,53 - 29,55, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

43


Ve r a n s ta lt u n g e n Donnerstag, 21. November, 19:45 Uhr

licher Athmosphäre verbracht werden. Zum Rahmenprogramm gehört in diesem Jahr eine Bühne für Musik- und Tanzaufführungen. Eine Modelleisenbahnlandschaft sowie ein Kinderkarussel stehen für die kleinen Besucher bereit.

Pe Werner

Weihnachtsprogramm „Gans oder gar nicht!“ Musikalische Begleitung: Trio de Luxe (Flügel, Geige, Cello). STADEUM. EUR 23,50 - 31,20. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Veranstalter: Förderverein “Festung Grauerort” e.V. und Verein “attraktives Bützfleth” Festung Grauerort

Donnerstag, 21. November, 20:00 Uhr

Samstag, 30. November, 16:00 Uhr

Impressionen von Fahrradtouren durch unsere norddeutsche Heimat

Adventsreiten

Gruppenabend. Der Agathenburger Bergfreund Hans Losse leitet in den Sommermonaten Radtouren, die als Foto-Exkursionen gestaltet werden. Von den Gruppenfahrten ins Hamburger Umland stellt er die landschaftlich schönsten Regionen unserer Heimat mit hochwertigen Aufnahmen in einer Dia-Schau vor. Für die Gestaltung eigener Radtouren zu attraktiven Ausflugszielen gibt er wertvolle Hinweise. € 2,00 // Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Insel-Restaurant.

Freitag, 22. November, 16:00 Uhr - Samstag, 23. November

Kinderbibeltage

Für Kinder vom 1. - 6. Schujahr mit Übernachtung. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: € 10,00. Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist

Freitag, 22. November, 19:45 Uhr

Montag, 25. November - Sonntag, 29. Dezember

47. Stader Weihnachtsmarkt...

... in der historischen Altstadt. Stände und Buden mit kleinen Geschenken, Christbaumschmuck, selbst gebautes Holzspielzeug, Schmuck und Kunstgewerbliches, unter anderem aus dem Erzgebirge, unterbreiten ihr Angebot. Für das leibliche Wohl ist für die Besucher natürlich auch gesorgt. Glühwein, gebrannt Mandeln, Bratwurst, Leb- und Pfefferkuchen, Schmalzgebäck und vieles mehr laden zum Verzehr ein. Am Sonntag, 29.12.2013, findet von 13:00 - 18:00 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt. Veranstalter: Stade Aktuell-GmbH

Dienstag, 26. November, 19:45 Uhr Mittwoch, 27. November, 19:45 Uhr

Theater-AG des VLG: „Das Alte Land“ Historischer Stoff von Klaus Pohl.

Veranstalter: Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade. STADEUM. STUDIO-BÜHNE, EUR 10,00, Schüler EUR 7,00. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Matze Knop

„Platzhirsche“-Tour 2013.

STADEUM. EUR 22,40 - 27,90. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Freitag, 29. November, 19:45 Uhr

Sonntag, 24. November, 17:00 Uhr

Wiederholungsprogramm „Schmitzpiepe“.

Geistliches Konzert

Musik zum Ewigkeitssonntag. Barocke Kantaten zum Ende des Kirchenjahres mit Solisten, dem Ensemble “Schirokko” Hamburg (Leitung: Rachel Harris). Martin Böcker: Leitung und Orgel Veranstalter: Kirchengemeinde St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae.

Ralf Schmitz

STADEUM. EUR 22,40 - 32,30. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Samstag, 30. November, 13:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weihnachtsmarkt in der Festung Grauerort

Bei Glühwein und Gebäck können in der “Festung Grauer Ort” einige schöne Stunden in weihnacht-

Traditionelles Adventsreiten in familiärer Atmosphäre mit Vorführungen der Reitschüler des Vereins. Außerdem gibt es Kakao, Punsch und Kuchen sowie Spiele für die Kleinen. Zum Abschluss kommt der Weihnachtsmann! Der Eintritt ist frei. Kuchen und Getränke: € 1,00 - 2,00. Veranstalter: Reit- und Fahrverein Stade e.V. Aktivstall Völkers.

12DEZE M B ER

Veranstalter: Förderverein “Festung Grauerort” e.V. und Verein “attraktives Bützfleth” Festung Grauerort.

Sonntag, 1. Dezember, 16:00 Uhr

Die Goldenen Hits von Ernst Mosch und Slavko Avsenik Gespielt von Michael Klostermann & seinen Musikanten und Saso Avsenik & seinen Oberkrainern. STADEUM. EUR 29,50 - 49,50. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Dienstag, 3. Dezember, 9:30 Uhr

Der Froschkönig Aufführung vom Westdeutschen Tourneetheater Remscheid für Kinder ab 5 Jahren nach den Brüdern Grimm.

STADEUM. EUR 6,50 - 9,50. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 03. Dezember, 15:30 Uhr

Sonntag, 1. Dezember, 10:30 Uhr

Altes Land

Familienadventsgottesdienst

Veranstalter: Johannisheim Stade

Teil I. Dia-Vortrag. Gäste sind herzlich willkommen.

Gottesdienst für die ganze Familie mit Musik, Theaterstück “Vater Martin”, Gedanken zu Advent, Gemeinschaft und anschließendem Mittagessen. Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Stade

Sonntag, 1. Dezember, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weihnachtsmarkt in Hagen

Ein buntes Allerlei für Advents- und Weihnachtszeit wird im und am Schießstand des Schützenvereins Hagen angeboten. Veranstalter: Dorfgemeinschaft Hagen e.V. Schießstand.

Mittwoch, 4. Dezember, 15:00 Uhr

Senioren “60-plus” Vorweihnachtsliche Feier mit Besuch der Kindergartenkinder. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Gemeindesaal Heilig Geist

Donnerstag, 5. Dezember, 17:00 Uhr

Stammtischgespräche

Sonntag, 1. Dezember, 11:15 Uhr - 18:00 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Plattdeutsch: Adventskaffee Veranstalter: Stader Geschichts- und Heimatverein Insel-Restaurant

Weihnachtsmarkt in der Festung Grauerort

Donnerstag, 5. Dezember, 19:45 Uhr

Bei Glühwein und Gebäck können in der “Festung Grauer Ort” einige schöne Stunden in weihnachtlicher Atmosphäre verbracht werden. Zum Rahmenprogramm gehört in diesem Jahr eine Bühne für

www.queren-sohn.de

Martin Rütter Neue Show: „Der tut nix!“

Veranstalter: Revue Konzertagentur GmbH, Bremen. STADEUM. AUSVERKAUFT!

Jahre 30

Inh. H. Stelzer

B E S TATTUNGE N

Musik- und Tanzaufführungen. Eine Modelleisenbahnlandschaft sowie ein Kinderkarussel stehen für die kleinen Besucher bereit.

Genießen Sie bei uns mediterrane Köstlichkeiten Griechische Abende am 4.10., 1.11., 29.11., 6.12., 13.12., 20.12

mit Live-Musik „Athenias“ und kaltwarmen Buffet mit Dessert für 19,90 # p.P. - Um Reservierung wird gebeten! 31.12. Silvesterabend 65,- # p.P.

Musik bewegt. Musik verbindet. Beethoven oder Elvis? Trauermusik und ihre Möglichkeiten. Fragen Sie uns! Kehdinger-Mühren 8–12 · 21682 Stade Goebenstraße 1 (Ecke Thuner Straße) · 21680 Stade

Wir denken weiter. Idee·Grafik·Druck·Internet.

04141/2349

WERBEAGENTUR

Bremervörder Str. 9b | 21682 Stade | Tel.: 0 41 41 93 13 0 www.medienzentrum-stade.de 44

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

Top Angebot bis 18. Dezember · Jeden Mittwoch 2 x Essen zum GUTfür SCHEIN Preis von Einem!

2

1

Hökerstr. 21 · 21682 Stade · Tel. 04141 - 4 62 30 · Fax 4 72 75 www.dionysos-stade.de · E-Mail: info@dionysos-stade.de


Ve r a n s ta lt u n g e n Freitag, 6. Dezember, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Auf der Sternwarte

Mütter-Töchter-Aktion: Einführung ins Thema und Beobachten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Stade

Samstag, 7. Dezember, 09:00 Uhr

Wanderung von Daudieck zum Rüstjer Forst

Wanderung ca. 10 km. Strecke: Daudieck – Waidmannsruh – Rüstjer Forst – Issendorf – Großsteingräber – Daudieck. Während der Tour ist eine Freirast vorgesehen. € 2,00 / ggf. Fahrkostenbeteiligung // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Parkplatz Stader Freibad

Samstag, 7. Dezember, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

PkW-Sicherheitstraining

Übungen zur Bewältigung von Gefahrensituationen. In den Kursen lernen die Teilnehmer, Gefahren im alltäglichen Straßenverkehr frühzeitig zu erkennen und Techniken, diese zu meistern. Natürlich mit dem eigenen Pkw. Beim Pkw-Training sind es die richtige Vollbremsung bis hin zum Abweichen auf glattem Untergrund. € 80,00 // Eine Anmeldung bei der Verkehrswacht Stade ist erforderlich. Veranstalter: Verkehrswacht Stade e.V. Stade-Bützfleth.

Samstag, 7. Dezember, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Energetische Sanierung Schwerpunkt Fenster

Fenster veraltet? Unsere Fachhandwerker kümmern sich mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen um die Sanierung von Altbzw. Bestandsbauten. Lassen Sie sich die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen um Fenster zu erhalten, nachbauen oder erneuern zu lassen. Die Ausstellung ist informativ, innovativ und interaktiv. Hier werden nicht nur Informationen vermittelt, sondern auch erlebbar gemacht. Interaktive Mitarbeit wird gefordert, wenn wir Ihnen

per Knopfdruck unterschiedliche Szenarien zum Schallschutz vorstellen oder Ihre Schlagkraft beim Test der Widerstandskraft eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) gefordert wird. Lassen Sie sich überraschen! Veranstalter: BauErlebnisHaus Stade

Samstag, 7. Dezember, 19:45 Uhr

CAVEWOMAN Theatercomedy mit Stefanie B. Fritz zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners. STADEUM. EUR 20,20 - 30,10. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Sonntag, 8. Dezember, 14:00 Uhr Montag, 9. Dezember, 9:00 Uhr

Die drei ??? Kids – Der Weihnachtsdieb Uraufführungstournee für Kinder ab 5 Jahren vom Theater auf Tour nach dem gleichnamigen Buch.

STADEUM. EUR 6,50 - 9,50. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Sonntag, 8. Dezember, 17:00 Uhr

Magic & Dinner …mit Bodo Lorenzen (Mitglied im Magischen Zirkel Deutschland e.V.). Lassen Sie sich von einem exlusiven 3-Gänge-Gala-Menü in einer 3-stündigen Show verwöhnen: Erleben Sie Mysterie Magic, das Magische Spiel mit den Gedanken und vieles Überraschendes mehr mit Bodo Lorenzen (Mitglied im Magischen Zirkel Deutschland e.V.) Eintritt pro Person € 59,50 // Eine Anmeldung beim Hotel Vier Linden, Tel.: (04141) 92702, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

Montag, 9. Dezember, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Prostatakrebs - moderne Behandlung heute -. In diesem Vortrag mit Christian Nitz erfahren die Zuhörer, wie Prostatakrebs entsteht, welche Methoden der Behandlung in Frage kommen und welche Chancen und Risiken damit verbunden sind. Eine Anmeldung bei der VHS, Tel.: (04141) 40990, ist erforderlich. Veranstalter: Volkshochschule Stade e.V.

Mittwoch, 11. Dezember, 15:30 Uhr

Freitag, 13. Dezember, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

“Conni feiert Weihnachten”

Auf der Sternwarte

Bilderbuchkino von Liane Schneider mit Bildern von Eva Wenzel-Bürger. Conni hat doppelt Grund, sich auf Weihnachten zu freuen: Sie hat nämlichen gleich zwei Adventskalender. Vom Sportverein den mit Schokolade, von Mama einen mit 24 kleinen Säckchen. Was da wohl drin ist? Dieses Jahr legt sich Conni mit dem Weihnachtsvorbereitungen ganz besonders ins Zeug: Mit selbstgebasteltem Christbaumschmuck sieht der Baum doch viel schöner aus! Und auch der kleine Jakob hat eine Idee, den Baum zu dekorieren - aber ein Schnuller als Baumschmuck?

Väter-Söhne-Aktion: Einführung ins Thema und Beobachten. Eine Anmeldung bei ist erforderlich.

Veranstalter: Stadtbibliothek Stade

Sonntag, 15. Dezember, 09:00 Uhr

Donnerstag, 12. Dezember, 18:00 Uhr

Wanderung auf dem Butterweg von Wiepenkathen nach Bützflethermoor

Orgelkonzert Orgelmusik zu Advent und Weihnachten. Konzert des LIONS-Club Stade mit Martin Böcker an der Orgel und dem Superintendenten Dr. Thomas Kück. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae

Donnerstag, 12. Dezember, 18:30 Uhr

Energetische Sanierung Sanierungen führen bei Einfamilienhäusern zu Einsparungen bei Energiekosten, steigern den Wert des Gebäudes und optimieren die Wohnatmosphäre. Lassen Sie sich zeigen, worauf es ankommt! Anmeldung erbeten. Nutzen Nutzen Sie doch vor dem Vortrag die Möglichkeit die Ausstellung „BAUEN ERLEBEN“ zu besuchen! Veranstaltung: BauErlebnisHaus Stade

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Stade

Samstag, 14. Dezember, 19:00 Uhr

Live aus der MET:“Falstaff“ Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera New York, mit Ambrogio Maestri. Preis pro Person 29 Euro. CineStar – Filmpalast Stade, Kommandantendeich 1-3, 21680 Stade.

Wanderung ca. 15 km. Strecke: Wiepenkathen – Haddorf – Butterweg – NSG Sandentnahme Hammah – Groß Sterneberg – Wildes Moor – Bützflethermoor. Nach Ende der Tour ist eine Einkehr in „Hartlef’s Gasthaus“ vorgesehen. € 2,00 / ggf. Fahrkostenbeteiligung // Eine Anmeldung beim Deutschen Alpenverein, Wanderwart G. Thalemann, Tel.: 04141 3728, ist erforderlich. Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Ortsgruppe Stade Treffpunkt: Parkplatz Stader Freibad

Sonntag, 15. Dezember, 15:00 Uhr

Weihnachtskonzert

Weihnachtliche Stimmung mit dem Duo Schneider. Veranstalter: Katharinenhof am Schwarzen Berg

Sonntag, 15. Dezember, 18:00 Uhr

Donnerstag, 12. Dezember, 19:45 Uhr

Weihnachtskonzert

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand Nach dem Bestseller von Jonas Jonasson. Aufführung vom Altonaer Theater Hamburg mit Jörg Schüttauf u.a.

STADEUM. EUR 14,98 - 28,45, Ermäßigungen. 18:45 Uhr kostenloAZ Stader Brise se Einführung in der Konferenzzone.

“Jauchzet, frohlocket” - Kantaten von J.S. Bach. Solisten, Orchester und Stadtkantorei Stade unter der Leitung von Hauke Ramm. Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte der Tagespresse. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Wilhadi

 Hamburg individuell erleben! Mit dem TAGESTICKET gestalten Sie Ihre Stadtrundfahrt selbst. An 27 Haltestellen können Sie ein-, aus- oder umsteigen und Ihre Stadtrundfahrt beliebig unterbrechen.

Täglich • ab Hauptbahnhof/Kirchenallee und • ab St. Pauli Landungsbrücken 1-2 • und 25 weiteren Haltestellen in der Hansestadt.

Aktionszeitraum: 16.09. - 31.12.2013

Hamburger Stadtrundfahrt - Die Roten Doppeldecker GmbH | Ehestorfer Dorfstraße 5 | 21224 Rosengarten

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

45


Ve r a n s ta lt u n g e n Sonntag, 15. Dezember, 19:45 Uhr

Sonntag, 29. Dezember, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Dienstag, 31. Dezember, 18:00 Uhr

Rüdiger Hoffmann

Verkaufsoffener Sonntag...

Silvesterkonzert

Neues Programm „Aprikosenmarmelade“. Veranstalter: Revue Konzertagentur GmbH, Bremen STADEUM. EUR 25,70 - 32,30. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Mittwoch, 18. Dezember, 19:45 Uhr

Salut Salon Neues Programm „Die Nacht des Schicksals“. STADEUM. EUR 31,25 - 39,30, Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Freitag, 20. Dezember, 19:45 Uhr

Hans Scheibner

IMPRESSUM:

Genießen Sie einen Einkaufsbummel in der Stader Altstadt und im Gewerbegebiet Am Steinkamp.

Silvesterkonzert für Sopran, Trompete und Orgel.

Sonntag, 29. Dezember, 17:00 Uhr

Dienstag, 31. Dezember, 20:00 Uhr

Konzert zu Weihnachten Stunde der Kirchenmusik zur Weihnachtszeit mit dem Ensemble “Schirokko” aus Hamburg unter der Leitung von Rachel Harris. Leitung und Orgel: Martin Böcker. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Cosmae

Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte der Tagespresse. Veranstalter: Kirchengemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi Kirche St. Wilhadi

Herausgeber: STADEUM, STADE Tourismus-GmbH, Hansestadt Stade, Stadtwerke Stade GmbH, Stade Aktuell GmbH

Silvesterparty Silvester tanzen auf dem Festsaal bis in den Morgen, mit der Showband Happy-Partyband ohne Sorgen!

€ 47,00 pro Person inkl. € 20,00 Verzehrbon // Eine Anmeldung beim Hotel & Restaurant Vier Linden, Tel.: (04141) 40990, ist erforderlich. Veranstalter: Hotel & Restaurant Vier Linden

Verlag/Herstellung/Anzeigenverwaltung: Medienzentrum Stade GmbH & Co. KG, Bremervörder Straße 9b, 21682 Stade, Tel. 04141-9313-0, Fax 931313,

Neues Weihnachtsprogramm: „Wer nimmt Oma 2013?“.

Dienstag, 31. Dezember, 20:00 Uhr

Die Nacht der Musicals

STADEUM. EUR 18,00 - 25,70. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Große Musicalgala mit Höhepunkten aus beliebten Musicals.

STADEUM. EUR 27,90 – 54,30, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Samstag, 21. Dezember, 19:45 Uhr

Die Wahrheit

info@medienzentrum-stade.de Redaktion: Marion Albers, Angelika Menslin, Frank Tinnemeyer, Jürgen Ulrich,

Oder Von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen. Komödie von Florian Zeller mit Helmut Zierl, Karin Boyd u.a.

Nicole Wegner Verbreitungsraum:

STADEUM. EUR 17,73 - 33,95, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Liefergebiet der Stadtwerke Stade an jeden

Sonntag, 22. Dezember, 17:00 Uhr

erreichbaren Haushalt. Restliche Gebiete des

Weihnachtskonzert der Hogener Lünen

Landkreises Stade über Auslage. Altes Land

„Eine weihnachtliche Reise“.

und Buxtehude mit dem Tageblatt.

Veranstalter: Hogener Lünen. STADEUM. EUR 16,90 / 19,65. Karten bei allen STADEUMVorverkaufsstellen.

Fotohinweis:

Freitag, 27. Dezember, 19:45 Uhr

Für die freundliche Überlassung von Fotos

Schwanensee

danken wir den Künstlern und Künstleragen-

Der Ballettklassiker nach der Musik von Tschaikowsky. Aufführung vom Russischen Nationalballett.

turen. Alle Rechte bei den jeweiligen Fotogra-

STADEUM. EUR 23,50 – 45,50, Ermäßigungen. Karten bei allen STADEUM-Vorverkaufsstellen.

fen oder beim Verlag.

© ASA Event

Titelfoto: Martin Elsen

PARTNER DES KURATORIUM DEUTSCHE BESTATTUNGSKULTUR E.V. UND DER TREUHAND AG

Dasein – das ist das Hier und Jetzt. Weg sein – das ist fast unvorstellbar. Mutig sein – heißt, sich dem zu stellen. Bestattungsvorsorge – Eine Sorge weniger. Für einen Abschied mit Bedacht.

Wir beraten Sie gerne

21680 Stade · Harsefelder Str. 67  (04141) 53200 oder 61100 www.bestattungen-stade.de

46

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t


a u sf l u g t i p p / g e w i n n s p i e l Internationale Artisten, hochkarätige Entertainer und kulinarische Leckerbissen: Mit dem neuen GOPTheater ist die Kulturszene der Hansestadt Bremen um eine Attraktion reicher. Bereits seit einigen Jahren erlebt das Genre Varieté eine Renaissance und begeistert Alt und Jung. Das erfolgreiche Konzept der GOP-Gruppe, die bereits VarietéTheater in Hannover, Essen, Münster, München und Bad Oeynhausen betreibt, lautet: Erleben mit allen Sinnen! Seinen Ursprung hat das Unternehmen in Hannover, wo 1992 im traditionsreichen Georgspalast (GOP) das Varieté-Theater wiedereröffnet wurde. Mit faszinierenden Shows, exzellenter Küche und extravagantem Ambiente hat sich das Varieté in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsmagneten entwickelt. In Bremen bietet das neue Gebäude auf einer Gesamtfläche von über 3.000 Quadratmetern Platz für einen großzügigen Theatersaal mit 370 Plätzen, stilvolle Gastronomie und Tanzvergnügen: Das Restaurant „Leander“ serviert seinen Gästen eine abwechslungsreiche und kreative Küche á la Carte sowie Sonntagsbrunch. Auch während der Show darf geschlemmt werden: Der Küchenchef kreiert kleine herzhafte und süße Köstlichkeiten. Zu den attraktiven Angeboten des

Willkommen im neuen Varieté-Theater in Bremen

Theaters gehört außerdem ein Erlebnis-Arrangement, bei dem die Gäste im Saal eine Stunde vor Showbeginn ein 2-Gänge-Menü genießen. Wer seinen Abend mit Party und Musik ausklingen lassen möchte, macht noch einen Abstecher in den ADIAMO

Dance-Club. Das Haus an der Weser präsentiert seinen Besuchern beeindruckende Varietékunst zwischen Tradition und Moderne. Neueste Technik, eine atemberaubende Kulisse und beste Sicht von allen Plätzen versprechen ungetrübte Unter-

haltung. Mit der spektakulären Show „Glanzlichter“ startet das Ensemble in seine erste Bremer Saison. Das Publikum darf sich auf ein buntes Zusammenspiel aus Akrobatik, Musik, Comedy, Tanz und moderner Zauberei freuen.

Gewinnen Sie 5 x 1 Gutschein (2 Personen) fürs Variete am Freitag oder Samstag.

6 9

Gewinner der Ausgabe 03/2013

3 2 2

3

8 1

7 9

E.Schuckel E. Reichelt D. Loock G. Sierwald I. Keimecke

1

7

1 6 5 7 1 2 4 9 8 1 7 5 3 3

4

8

4 3

9 1 7 3

Ihre Lösung schicken Sie bitte bis zum 11. Oktober 2013 an: Stadtwerke Stade GmbH Hansestraße 18, 21682 Stade oder per Fax (04141) 404-102 oder per E-Mail an: gewinnspiel@stadtwerke-stade.de Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Mitarbeiter/innen der herausgebenden Unternehmen und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

S t a d e r B r i se

F r e i z e i t · K u lt u r · E n e r g i e · U m w e l t

47


©iStockphoto.com/Zastavkin

Vom 26.9. bis 5. 10. 2013 Viele Aktionen, Modenschauen und Events Sensationelle Geburtstagsangebote in allen Abteilungen

VE R

NTAG N O S R E N E KAU F SO F F .00 Uhr

13.00 n o v r e b m e t p 29. Se

bis 18

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 9.30 – 19.00 Uhr, Sa.: 9.30 – 18.00 Uhr In unserem Parkhaus mit über 650 Stellplätzen parken Sie bequem und komfortabel. Geben Sie „Hansestraße“ in Ihr Navigationsgerät ein, dann gelangen Sie direkt in das Altstadt-Parkhaus Stackmann.

P

Ernst Stackmann GmbH & Co. KG, Lange Straße 39-45, 21614 Buxtehude, Telefon 04161/5066-0, www.stackmann.de, www.facebook.com/Modehaus.Stackmann


Stader Brise Oktober-Dezember 2013