__MAIN_TEXT__

Page 1

COVID-19 COMPLIANCE

WINTER 2020/21

Foto Madlaina Walther

GEMEINSAM SOLIDARISCH


NEW: TEENS SNOW CAMPS

NEW: WEEKEND GROUPS


DIE MASKE – DAS ERSTE MAL

INHALT 04

Come and move with us

05/17 22/32

Suvretta Smile / Portraits

07

NEW: Angebote für Kinder & Teens

08

Suvretta`s Vielfalt diesen Winter

09

NEU: Die APP für Suvretta Gäste

13

Glückliche Gäste

14

Partner Suvretta House – Ski-Top

15

Snowboard in focus

16

Kinderskischule

18

Covid-19 Compliance – Allianz

19

Fit in den Skiurlaub

20

Schneeschuhtour

21

NEW: Healthy on Snow

24

Ski Racing Club Suvretta St. Moritz

27

Skitouren für Anfänger

28

Partner Auto Mathis

29

Kempinski Alpine Sports

30

Partner Engadin Mountains

31/33

Mein Wintermoment

Come and ski with us,

34

Partner Giardino Mountain

Patrik Wiederkehr and the Suvretta Sports Team

36

Partner Ovaverva

37

Come & skate with us

38

Cross country - facts & news

43

Biken & Camps für Kids 2021

PATRIK WIEDERKEHR Sportschulleiter

Liebe Gäste

Aussergewöhnliche Zeiten wie diese fordern uns extrem, im Beruf, in der Familie, in unserem Umgang miteinander. Unser Leben verändert sich in so vielem, ehe wir uns versehen. Treffen mit Freunden, Freizeitvergnügen oder banales Einkaufen – ja in fast allen Lebenssituationen tragen wir Maske, halten Distanz und Hygiene. Gerade jetzt ist es wichtig, sich – mit Maske – zu bewegen, in die Natur zu begeben, Freiheit zu spüren, Erlebnisse zu teilen (mit der nötigen Distanz), ruhige Momente zu geniessen und damit das Immunsystem zu stärken. Wir tun unser Bestes, um Ihnen mit dem grösstmöglichen Schutz auch in diesem Winter Sport und Aktivitäten zu ermöglichen. Unsere Schnee Profis tragen dazu – zum ersten Mal – Maske. Gestalten wir das aufregend, wie bei einer Premiere oder beim ersten Mal eben. Come and ski with us, Patrik Wiederkehr und das Suvretta Sports Team

FACE MASK – FOR THE FIRST TIME

SUV

R E T TA

Dear guests Extraordinary times like these challenge us, at work, at home and in our dealings with each other. Our lives change in so many ways before we know it. Meeting friends, enjoying our leisure time or doing trivial grocery shopping - in almost every life situation we wear face masks and keep our distance and pay increased attention to hygiene. Now more than ever it is important to move – with a mask –, to go out into nature, to feel free, to share experiences (with the required distance), to enjoy quiet moments and thus strengthen the immune system. We are doing our best to offer sports and activities with maximum protection this winter. Our snow sports professionals are wearing – for the first time – a face mask. Let's make it exciting, just like at a movie premiere or the first kiss.

Suvretta Snowsports School Office Team

Sascha Hosennen

Fabia Rizzoli

Fabian Erny

Nadine Bannert

Andrea Costa

Christina Fürst

Claudi Teichmann

Helen Wolf

IMPRESSUM

Herausgeber Suvretta Snowsports School, Via Chasellas 1, 7500 St. Moritz Redaktion C. Teichmann, P. Wiederkehr Co-Redakteure L. Geissberger, F. Erny Portraitfotos R. Nangeroni, D. Martinek Grafik FROST Werbung GmbH, Samedan 03


COME AND MOVE

WITH US JOIN OUR SNOW EXPERIENCE

X SKI ALPINE, TOURING, RACING, FREERIDE, FREESTYLE, TELEMARK X SNOWBOARD ALPINE, TOURING, RACING, FREERIDE, FREESTYLE X SKI NORDIC X SNOW SHOE & HIKING 04

PRIVATE LESSON BEGINNER COURSES TECHNIQUE TRAINING VIDEO ANALYSIS GUIDING & TOURING PERSONAL COACHING YOGA ON SNOW HEALTHY ON SNOW WINTER WALKING TOURS

Photo Romano Salis

X X X X X X X X X


WAS STECKT HINTER DIESEN LÄCHELN? ...gebündeltes Schneesportlehrer-Wissen, Ortskenntnis, grosse Leidenschaft und die Fähigkeit zur rechten Zeit am rechten Ort seinem Gast den richtigen Input zu geben... eine echte Lehrkunst. Suvretta Snowsports Trainingsleiter erzählen: SCHIMUN GRASS TECHNISCHER LEITER SKI X Hinter meinem Lächeln verbirgt sich ein Rucksack voller Erfahrungen und technischem Wissen mit dem ich meinen Gast begrüsse. Ich erspüre, wie es ihm geht und frage nach seinem Tagesziel. Dabei reflektiere ich, ob sich mein vorbereiteter Plan durchziehen lässt oder ich ihn anpassen muss. Mein Gast sollte mit mir einen positiven Tag mit bleibenden Erinnerungen erleben und dabei begeistert sein.

MATHIAS MADER STELLVERTRETER DES TECHNISCHEN LEITERS SKI X Hinter meinem Lachen steckt je Situation ein verrückter, frecher sehr denkender Planer. Der sehr feinfühlig einzugehen, wenn nötig spontan und tionellen selbst erfundenen Methoden

SIMON WIDMER TECHNISCHER LEITER SNOWBOARD X Mit «MUSIC» geht bei mir alles Unterrichten. Ich stimme eine mit dem Gast den richtigen sende Bewegung. Die verschmelzen mit gungen im Schnee – intuitives Lernen.

BRUNO TOBLER X Meine Vorbereitungen sind sehr strukturiert, aber voll. Lächelnd freue ich Start in den Unterricht und mich ab da auf mein Bauchund meine spontane IntuAuf diese Weise finde heraus, wozu der Gast diesem Tag fähig

MATI GONZALEZ X Mit einem Riesensmile sehe Beginn an «voll» in die Augen. sie, sehe wie sie sich bewegen, dinativen Fähigkeiten und erkunde ist es sehr wichtig zu verstehen aus der Gast kommt. Man muss das können, damit man ihn ganz versteht. Das schafft Vertrauen. Und dann geht es zu «unserem Freund» – dem Schnee. ELENA GILLI X Skifahren und Berge sind meine schaft möchte ich auf meine Gäste ner offenen, ruhigen und exakten erziele ich schnell Fortschritte. bereits Könner, ein unvergessliEngadiner Natur ist garantiert.

MIRKO BETI X Als Skilehrer ist es mir Sprachen gut auszudrücken, zu können, mit Respekt und fen und durch einfache Komviel positive Energie weiterzugeFranzösisch, Englisch, Spanisch, Romanisch.

LINUS METTLER X Bei der Planung meines Unauf die Wahl des Geländes. lände lassen sich Lernerfolg steigern.

besser auch beim Melodie an, finde Beat und die pasSnowboards unseren Bewespielerisches

ich den Gästen von Dabei beobachte ich spüre ihre koorihre Pläne. Dabei welcher Kultur einordnen

Passion. Diese Leidenübertragen. Mit meiHerangehensweise Ob Anfänger oder cher Skitag in der

wichtig, mich in verschiedenen offen zu sein, Gefühle lesen Erfahrung Vertrauen zu schafmunikation mein Wissen und ben. Ich unterrichte in Deutsch, Portugiesisch, Italienisch und

terrichts achte ich genau Mit dem optimalen Geund Spass erheblichen

nach Aufgabe oder weitsichtig vorausversucht auf den Gast teils mit unkonvenSkifahren näher bringt!

auf den Unterricht auch phantasiemich auf den verlasse gefühl ition. ich a n ist.

YVES MAURER X Jeder Gast hat individuelle Bedürfnisse und Vorstellungen an den Unterricht. Daher ist für mich ein gutes Verständnis über die Ziele meiner Gäste extrem wichtig. Nur so können die Erwartungen übertroffen und unvergessliche Erlebnisse geboten werden.

SÄMI MUTZNER X Die Vorbereitung beginnt schon am Vorabend. Wichtig ist mir trotz einem Plan, spontan und flexibel zu sein. Mein Ziel ist es, meine Leidenschaft für das Skifahren weiterzugeben und meinem Gast mit präzisen klaren Feedbacks zu verbessern.

SIMON THALER X Jeder Mensch ist anders, hat en und Ziele. Hinter meinem Wissen als ehemaliger Skirenndes Sportwissenschaftsstudiums. suche ich an jedes «Individuum» Bestmögliche aus «jedem» hersoll nicht die Persönlichkeit des angepasst werden, sondern

PATRICK LAMPRECHT X Gemeinsam mit einem Gast zwei Brettern über Schnee, dem ser durch Wolken, Wind, weisse fahren kann, ist traumhaft. Ein ernach unten zu gleiten und die Sicht meter sich verändern zu sehen. Auf die Welt, unten ist man Teil des

andere VoraussetzungLächeln steckt breites fahrer und Absolvent Meine Erfahrung veranzupassen und das aus zu holen. Dabei Gasts dem Skifahren umgekehrt.

zu erleben wie man auf pulvrig gefrorenen WasWälder und Wiesen habenes Gefühl von oben der Dinge mit jedem Höhendem Gipfel überblickt man Ganzen.

05


SUVRETTA SMILE 06

GREGORIO TOBINO X Sking has always been my passion. lesson my key points are: Safety To be successful the communication student must be clear and simple. munication helps to facilitate learning according to technical, mental and student.

When performing a ski / Learning / Fun between teacher and Infact a good comtargets and strategies physical skills of the

HANNES KOFLER X As a small boy, I took part in the and I’m still thrilled about it. I`d like paired with knowledge, calm & happy my guests. Together we exploit their from their skiing day with a big smile.

ski lessons with a big smile to pass on this passion manner to gain the trust of potential so they too, return

PART OF THE TRAINING SUPERVISOR TEAM

Céline Egli

Gaetano Di Bella

Ramon Sacks

Flurina Maier

Alex Panier

Gian Rico Blumenthal

Christoph Bucher

Debbi Gianola

Max Pittin

Angelo Baggenstos

Renaud Molly

Marco Mehli

Cornelius Beck

Christof Stadelmann

Helen Zemp

Rudi Von Gunten

Andrea Felix

Simon Meerstetter

Michèle Misteli Gonzalez

Sisley Kaltenbach

Antonia Cattaneo

Mauro de Julio

Urs Tinner

Matteo Cavinato

Markus Wasmeier

Nick Nussbaum

Samira Blumenthal

Adrian Immer

Vreni Jost

Salome Nyfeler


NOCH MEHR SCHNEESPORT – DA IST FÜR ALLE ETWAS DABEI! TEENS SNOW CAMPS

Requirements: Passed "Red King" level (Swiss Snow League) on ski or snowboard When: Monday to Friday, 9.50am – 3.30pm

Fotos Kjus

Action und Spass für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren von Montag bis Freitag. Großartige Ski- oder Snowboarderlebnisse in den Oberengadiner Skigebieten mit gleichaltrigen Teens mit der Möglichkeit verschiedene Sportarten auszuprobieren – Ski, Snowboard, Langlauf, Telemark, Schlitteln und vieles mehr! Für alle Teens, die gemeinsame Entdeckungen machen möchten. Voraussetzung: Bestandenes «Red King» Level (Swiss Snow League) auf Ski oder Snowboard Wann: Montag bis Freitag, 9:50-15:30Uhr Gruppen: 3-8 Teilnehmer Action: Gemeinsam Schneesport erleben – polysportiv!

NEW TEENS SNOW CAMPS: Action and fun for young people between 14 and 18 years from Monday to Friday. Snowsports together with your peers and the opportunity to try out different sports – skiing, snowboarding, cross-country skiing, telemark, sledging and much more!

BLUES NEWS

NEUE ANGEBOTE FÜR KINDER & TEENS

KIDS WEEKEND SPECIAL

Für alle, die auch am Wochenende keine Ski-Pause brauchen! Ski Spass trotz Pause bei Kinderklassenunterricht? In Kleingruppen flitzen die Kinder auch am Wochenende über die Pisten und erfreuen sich an noch mehr Fortschritt dank zusätzlicher Skistunden. Wann: Samstag und Sonntag, 9:50-15:30Uhr Wer: alle Level der Swiss Snow League Wie: in Kleingruppen mit 3-6 Teilnehmer

SUV

R E T TA

NEW KIDS WEEKEND SPECIAL: For all children who don't need a ski break even at the weekend! Skiing fun in small groups: the children also speed down the slopes at the weekend and enjoy even more progress thanks to additional skiing lessons. X Saturday and Sunday, 9.50am – 3.30pm X all levels (Swiss Snow League) X small groups with 3-6 participants

07


COME AND ENJOY WITH US! WIE IMMER / AS USUAL

X

UNSERE GUIDES FÜHREN SIE KOMPETENT. OUR GUIDES ACCOMPANY YOU COMPETENT.

X X X

PISTENSPASS & FRISCHE LUFT AUF WENIG FREQUENTIERTEN PISTEN FUN ON THE SLOPES & FRESH AIR ON LESS FREQUENTED SLOPES

WINTERSPORT-GENUSS MIT TIPPS & TRICKS ZUM SKIERLEBNIS VOM PROFI WINTER SPORTS PLEASURE WITH TIPS & TRICKS FROM THE EXPERTS

WEITE UND LICHT UNTOUCHED WIDE AND LIGHT LANGLAUFEN: SKATING UND KLASSSICH CROSS COUNTRY SKIING: SKATING AND CLASSIC

X

SPEKTAKULÄRES ENGADIN THE BREATHTAKING ENGADIN

08

FERIEN GENIESSEN, AKTIV SEIN – ENJOY HOLIDAYS, BE ACTIVE.


LET`S MAKE IT HAPPEN NOW! NEU / NEW

X

SICHER MIT ABSTAND UND GLEICHER LEIDENSCHAFT SAFE WITH DISTANCE & PASSION AS ALWAYS

X

WIR NUTZEN SESSELBAHNEN, UMGEHEN GONDELBAHNEN. WE USE CHAIR LIFTS, AVOIDING GONDOLAS.

X

FREIHEITSGEFÜHL IM SCHNEE MIT MASKE FREEDOM IN THE SNOW WITH MASK

X

HEALTHY ON SNOW – BEWEGUNG FÜR KÖRPER & GEIST ACTIVITY FOR BODY & MIND

X

ENTDECKE MEHR – AUF EINER SCHNEESCHUH- ODER SKITOUR EXPLORE EVEN MORE – ON A SNOW SHOE OR SKI TOUR

SOLIDARISCH SCHÜTZEN WIR UNS – PROTECT IN SOLIDARITY 09


DIE «APP» FÜR UNSERE GÄSTE

Suvretta Sports hat gemeinsam mit seinem EDV Partner eine «App» für die Kunden entwickelt, die völlig neue Kommunikationsmöglichkeiten eröffnet.

Foto Filip Zuan

MYSUVRETTASPORTS

KUNDENPORTAL «MYSUVRETTASPORTS»

Die App bietet elektronische Tickets, Informationen zu den Buchungen, die elektronische Swiss Snow League, alle Infos zum Kinderskirennen, Bewertungsmöglichkeiten der Skilehrer sowie Zahlungsmöglichkeiten von Angeboten und Rechnungen und vieles mehr.

SIMPLE & QUICK X KEIN DOWNLOAD nötig. Jeder Gast erhält den personalisierten Link per SMS oder Email bei Buchung oder vor seinem ersten Kursantritt. X KEIN LOGIN nötig, aber möglich.

Foto Filip Zuan

X WICHTIG: Füge den Link auf dem Homebildschirm deines Smart Phones als Icon dazu, damit du jederzeit Zugriff hast!

10


MENÜ – Hauptübersicht mit Funktionen

RECHNUNGSDARSTELLUNG

Die Elektronische SWISS SNOWLEAGUE

Einmal geöffnet, begleitet «MySuvrettaSports» den Gast nicht nur während seines Skikurses, sondern seine gesamte Skikarriere hindurch.

Bezahlen von offenen Rechnungen oder Rückbestätigen der zukünften Kurs-Angebote direkt über unseren Online Shop.

Gesamtübersicht der erreichten Levels mit Übungen und Zertifikat.

JETZT TESTEN Erkunde mit der Testversion die Funktionen des Kundenportals auf deinem Smartphone.

CLICK HERE

11


PRIVATUNTERRICHT - FACETTENREICH

WARUM EINEN LEHRER BUCHEN? ANFÄNGERUNTERRICHT «Lerne Ski- oder Snowboardfahren in drei Tagen» Getreu nach diesem Motto zeigt der Lehrer Übungen und gibt Tipps in ebenem Gelände. Dadurch lernt der Anfänger Vertrauen in die Funktion und Eigenschaften von Ski und Snowboard.

Fotos Roberto Nangeroni

Motivierte lernen schnell. Hier bei der SKIGEWÖHNUNG.

BALANCE UND GLEICHGEWICHT Das A und O auf dem Snowboard. Der Lehrer gibt seinem Gast praktische Tipps und Tricks.

Wie grossartig ist es, eine andere oder eine NEUE SCHNEESPORTART zu erlernen. Diese Kids sind auf Ski «Stars».

Die richtige Grundposition und parallele Schwünge sind wichtig, neue Ziele wie zum Beispiel das Carven zu erreichen. Bevor es ans Carven geht, fährt der Snowboardlehrer seinem Gast perfekt vor und verweisst auf beste Körperspannung.

12


„RICHTIG SKIFAHREN LERNEN – EIN TRAUM VON MIR. Vor drei Wochen begann ich mit langgezogenen Pflugschwüngen am Anfängerhang mit Skilehrer Carl. Heute bin ich stolz darauf, dass ich den Pistenspass mit meiner Familie teilen kann. Die Lehrer haben das Gespür, WANN man mich WIE fordern muss“, schwärmt Frank.

1 2

4

3

VATER, SOHN & ENKELSÖHNE

1Frank

– der Vater mit Freundin Heidi*, 2Carsten – der Sohn, 3Matteo – der Jüngste und 4Fredi – der Enkelsohn mit ihren vier Skilehrern Simon, Alex, Werner und Tom (v.l.n.r.)

PRIVATE LESSON – MULTIFARIOUS

GLÜCKLICHE GÄSTE

*

X Frank lernt den PARALLELSCHWUNG.

X Carsten trainiert CARVEN. Perfekt kopiert Carsten die koordinative Übung zum optimalen Hüftknick vom Skilehrer.

X Matteo übt den KURZSCHWUNG und zur Abwechslung geht es in den POWDER. Der Jüngste – immer voll motiviert, egal auf oder neben der Piste.

X Fredi beginnt mit FREESTYLE. Elf Jahre ist er alt und hat es im Kinderklassenunterricht schon bis zur Black League geschafft. Er trainierte auch im Ski Racing Club Suvretta St. Moritz. 2020 erkundete er den Snow Park mit seinem Suvretta Freestyle Trainer.

13


PURE 5 STAR CULTURE

SUVRETTA HOUSE BEST MEMORIES START HERE SKI-TOP-WEEKS: Guided skiing and discovering secret spots with ski-pros

The 5-star hotel Suvretta House is perfectly located for snowsports adventures in the breathtaking Engadine. Get insight on how a Ski-Top group created lasting memories on the 10km long glacier run at Diavolezza.

It was not sure at first whether the descent over the glacier would be open on that day because of the heavy snowfall the night before, but the group was lucky. They were making the first tracks in the snow on their run down, staying always safely within the markings in order to not getting to close to the crevasses. As the slope is not officially prepared the group experienced the powder snow all the way down to the Hotel Morteratsch, where they enjoyed a well-deserved drink looking back over the accomplished descent. Jonas, their ski instructor for the week, chose the perfect day for the glacier run. He made sure that the group was always safe and that they adjusted their technique to the prevailing condition. Jonas’ top-tip for a fun and safe descent: “My technical tip for the glacier descent in fresh powder snow is to always have an even pressure on both skis. The pole insert can be used as a turning aid and provides additional stability and security.”

Das 5-Sterne Hotel Suvretta House ist der perfekte Ausgangspunkt für Schneesportabenteuer im atemberaubenden Engadin. Einen fantastischen Tag mit vielen technischen Tipps vom Schneesportlehrer Jonas Ott erlebte eine Ski-Top Gruppe (s. Bild) an einem Wintertag auf der 10km langen Diavolezza Gletscherabfahrt. 14

Foto Gian Giovanoli

A

fter an early start the Ski-Top group looked over the freshly snow-covered Pers- and Morteratsch glacier with a stunning view at Piz Palü and Piz Bernina. They were ready to conquer the longest glacier run in Switzerland.

Ski-Top Gruppe des Suvretta Houses mit ihrem Skilehrer Jonas Ott 2020

SKI-PACKAGES SUVRETTA HOUSES X Ski-In: 12.12. – 19.12.2020 X Ski-Top: 9.1. – 16.1./16.1. – 23.1./23.1. – 30.1.2021 X February-Special: 30.1. – 6.2./6.2. – 13.2.2021 X Ski-Out: 27.3. – 5.4./27.3. – 3.4./1.4. – 5.4.2021


Take curiosity, add some love for snowy mountains, sprinkle a little courage on it and you have the perfect prerequisite to start snowboarding. Learning promotes happiness – read on to see how a young snowboard student developed a passion for snowboarding within a matter of days.

I

t is not everyday that a young school girl shows up on the Suvretta beginners area school with clear goals in her mind and with a catalogue of questions for the snowboard instructor. Her enthusiasm and energy sparked in her eyes and just as she had planned, she proved to be a quick learner. Within a day she was comfortable to snowboard in the Corviglia ski area. The instructor shared as much as possible of his knowhow thanks to Layan’s comprehension and curiosity. The dynamic between them was excellent and it is safe to say that the snowboard course was a success experience for student and instructor alike. Layan’s learning success is a perfect example of how motivation, determination, and clear objectives lead to a steep learning curve with the best possible outcome. Motion sequences in snowboarding have a lot of similarities with the sequences of movements in other sports, such as surfing, kiteboarding or riding a scooter. Combining already familiar movements with a clear and achievable goal will guarantee a positive learning effect – hence promoting happiness and putting a smile on your face.

SIMON WIDMER Technical supervisor, snowboard

SNOWBOARD / MY WINTER MOMENT

SNOWBOARD IN FOCUS

LEARNING PROMOTES HAPPINESS

GUEST Meet Layan X 1st time on snowboard in March 2020 X Super sporty, motivated & curious X Loves skateboarding & waveboarding INSTRUCTOR Meet Simon X Snowboard instructor since 2013 X Trained forest ranger X Loves kitesurfing, longboarding, biking & playing the guitar

LAYAN ON HER WAY TO BECOME A PROFESSIONAL LIKE EXPERIENCED BOARDERS...

X 15


CHILDREN`S CLASSES

KINDERSKISCHULE SUV

R E T TA

LISANNE BIEKART Kinder Teamleiterin Snowli und seine Freunde sind bereit und können es kaum erwarten, mit spielerischen Übungen den Kindern das Skifahren beizubringen. Ausserdem gibt es im Kinderland wie immer viel zu entdecken. Im Wald bereiten sich die Eichhörnchen auf den Besuch der Kinder vor. Und der Piratenschatz liegt bereits versteckt und wartet darauf, am Piratentag gefunden zu werden. Im Vordergrund all dieser Aktivitäten liegt nicht nur der Lern- und Spassfaktor, sondern auch die Sicherheit. Massnahmen, um den Abstand zu gewährleisten und die Hygienevorschriften einhalten zu können, werden im Kinderland im Rahmen der empfohlenen Schutzmassnahmen umgesetzt.

Abstand ist wichtig! Social distancing is important!

Spiel, Spass & Sicherheit! Games, fun & safety!

Happy birthday Snowli! Seit 20 Jahren begleitet Snowli und seine Geschichte den Kinderskiunterricht. Mithilfe von Tierassoziationen und den jeweiligen Bewegungsformen ist das Skifahrenlernen ein Kinderspiel.

Gestaffelte Pausen & regelmässiges desinfizieren! Staggered breaks & regular disinfecting! Die Gruppen vermischen sich nicht! The groups do not mix!

Kinderklassenunterricht: X ab 4 Jahren X max. 8 Kinder pro Gruppe X Skirennen jeden Donnerstag

CLICK HERE PREVENTIVE MEASURES REGARDING COVID-19: X Social distancing & hygiene measures X Staggered breaks & no mingling between different groups X Designated meeting points for each level to avoid crowds X Mask obligation on lifts & where minimum distance cannot be adhered to 16

Snowli’s Geschichte


SUVRETTA SMILE Caro Plebani

Curdin Del Negro

Nicola Nyffeler

Annina Widmer

Vito Robbiani

Maurizio Vannetti

Martin Bacaloni

Tanja Brauen

Gabriella Zuffellato

Charly Rauth

Bianca Salteri

Gian-Reto Baumann

Maurits Marck

Cinzia D`Adamo

Jochen Schäfer

Jasmine Stocker

Andy Rutz

Matthias Etter

Vera Geisser

Giulio Stagi

Silvana Ulmann

Werner Aeberhard

Peter Alcorini

Nicholas König

Diego Del Negro

Isabel Gilli

Steivan Reinalter

Pia Stettler

Ernst Rüegg

Heidi Nyffeler

Luca Antonini

Christina Ritter

Markus Maurer

Marino Baracchi

Sergio Confusini

Ladina Badertscher 17


SAFE WITH DISTANCE

COVID-19 COMPLIANCE Snowsports takes place outside in the fresh air. This significantly reduces the risk of Covid-19 infection. Skiing strengthens the body and mind and makes us feel happy. This strengthens our immune system and helps us to be more resistant to illnesses.

Muth t Muth t mach machen eiss

eiss

WIR MACHEN MIT

CLICK HERE

WIR MACHEN MIT

Muth t machen 1.5 Meter Abstand halten

Maske tragen, wenn Abstandhalten unmöglich

Hygiene beachten

eiss

Suvretta Sports School follows the current guidelines issued by the Swiss Federal Office of Public Health. We take the health and safety of our guests very seriously. Our safety policy aims to ensure that lessons under current conditions are safe.

Masks

Das Schutzkonzept der Suvretta Sports School gemäss den aktuellen Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Buffs with filter

Ganz gleich, ob sich an Ihrer Lebens einen neuen Schritt wagen, oder auc Alten bleibt – eine kostenlose Gesam Ganz gleich, ob sich an Ihrer Lebenssituation etwas ändert, Sie Gemeinsam analysieren wir Ihre Ver einen neuen Schritt wagen, oder auch morgen alles beim findennoch passende Lösungen für all Ihr in Ski Alten bleibt –Alsoeine kostenlose Gesamtberatung lohnt sich immer. Racing Club Suvretta Kontaktieren Sie uns für einen pers St. Moritz-Design Gemeinsam analysieren wir Ihre Versicherungssituation und finden passende Lösungen für all Ihre Bedürfnisse.

WIR MACHEN MIT

Muth t machen

Kontaktieren Sie uns für einen persönlichen Beratungstermin. Hauptagentur St. Moritz Via dal Bagn 15A, 7500 St.Moritz

eiss

Hauptagentur St. Moritz Via dal Bagn 15A, 7500 St.Moritz

Ganz gleich, ob sich an Ihrer Lebenssituation etwas ändert, Sie Roman Schaniel 600 51 59noch alles beim einen neuen Schritt wagen, oder auch078 morgen Luigi Passerini 079 623 39 88 Alten bleibt – eine kostenlose Gesamtberatung Daniel Wetzel 079 244 08 21lohnt sich immer. 079 273 15 00 Gemeinsam analysierenRita wir Weishaupt Ihre Versicherungssituation und finden passende Lösungen für all Ihre Bedürfnisse. Generalagentur Thomas M. Bergamin

WIR MACHEN MIT

18

203, 7006 Chur Kontaktieren Sie uns fürRingstrasse einen persönlichen Beratungstermin. allianz.ch/thomas.bergamin

Roman Schaniel Luigi Passerini Daniel Wetzel Rita Weishaupt

078 600 51 59 079 623 39 88 079 244 08 21 079 273 15 00

Generalagentur Thomas M. Bergamin Ringstrasse 203, 7006 Chur allianz.ch/thomas.bergamin

lebenssituation_blues_A4_ra_stmoritz.indd 1


Fotos Robin Miozzari

Nicht nur die korrekte Skitechnik und richtige Ausrüstung sind entscheidend für den maximalen Wintersportspass. Die Vorbereitungen vor dem Skiurlaub sind ebenso wichtig. Nicht zuletzt, um Verletzungen vorzubeugen.

LADINA ROMINGER dipl. Physiotherapeutin FH

Ladina empfiehlt zur optimalen Vorbereitung ein individuell zusammengestelltes Trainingsprogramm unter Berücksichtigung der Bedürfnisse eines jeden Schneesportlers. Hier gilt vor allem; Qualität der Übungsausführung über Intensität. Ladina zeigt uns ihre Tipps zur Vorbeugung von Verletzungen, um fit in den Skiurlaub zu starten.

Grundhaltung: Knie nicht überstrecken & Muskeln im Stand aktivieren

Korrekte Stellung und Stabilisierung der Beinachse zur gleichmäßigen Belastung der Gelenke

3-Punkte-Belastung Fuss: das Gewicht sollte immer gleichmässig auf der Ferse, dem Grosszehen- und dem Kleinzehenballen verteilt sein.

Rumpfstabilität: Kräftigung der Körpermitte

GESUND DURCH DEN WINTER

FIT IN DEN SKIURLAUB

Ladina Rominger, diplomierte Physiotherapeutin und passionierte Skilehrerin im Interview zum Thema Prävention und Verletzungsprophylaxe im Wintersport. Wie wichtig ist die Verbesserung der physischen und sport-motorischen Voraussetzungen in der Vorbereitung für den Wintersport? Wer regelmässig Sport treibt, hat die ideale Grundvoraussetzung, um sicher auf den Skiern zu stehen. Zur zusätzlichen Stärkung und um die Bewegungsabläufe richtig ausführen zu können, empfiehlt es sich, Fokus auf die Körperspannung, Rumpfstabili-

tät, korrekte Beinachse sowie die Kräftigung der Beinmuskulatur zu legen. Was ist das Rezept für maximalen Spass beim Schneesport? Je fitter man ist, desto mehr Ausdauer hat man und desto grösser ist der Spassfaktor. Zudem ist das Verletzungsrisiko geringer.

CLICK HERE

Ladina’s Website 19


ALTERNATIVEN ZUM SKIFAHREN

SCHNEESCHUHTOUR Abseits der Skispisten gibt es viel Weiss zu entdecken! Natur hat positive Wirkung auf den Körper und ist eine Freude für den Geist. Bewegung ist für unser Gehirn eine Wohltat. Natur und Bewegung zusammen, und dies in der Weite und Schönheit der winterlichen Engadiner Landschaft wirken Wunder. „GANZ EINFACH – SICH ETWAS GUTES TUN.“ Begleitet von Bernadette kann man Natur auf Winterwanderwegen zu Fuss oder mit Schneeschuhen geniessen und dabei verschiedene Atem- und Achtsamkeitsübungen aus der Yogapraxis kennenlernen. Sie liebt die Schönheit und die Weite des Engadiner Hochtals und gibt ihre Begeisterung für Bewegung professionell und mit viel Herzblut weiter. Bernadette ist als ausgebildete Yogalehrerin YS/EYU in der Lage, die Yogapraxis an die jeweiligen Bedürfnisse und Möglichkeiten der Gäste anzupassen. Yogalektionen sind bei ihr in- und outdoor ein Genuss.

BERNADETTE CUONZ-MADER Yogalehrerin WARUM IST DAS SO? NATUR = GESUNDHEIT Fünf wissenschaftlich belegte* Gründe: X Faszination: Die Natur provoziert Aufmerksamkeit, die nicht anstrengt, sondern regeneriert. X “Weg“ sein: Die Natur ermöglicht einen Abstand zum Alltag. X Ausdehnung: Die Natur ermöglicht das Gefühl, sich mit ihr verbunden zu sein. X Kompatibilität: Die Natur bietet die Möglichkeit, zu tun, was seinen Bedürfnissen entspricht. X Reduktion von Herzschlag, Pulsfrequenz X Produziert werden Glückshormone. Innere Stimmungen verbessern sich. *Zwei der bekanntesten Theorien: „Attention Restoration Theory“ (ART) R. & S. Kaplan 1984/89 & „Stress Reduction Theory“ (SRT) R: Ulrich 1983/91 sowohl auch Studien von Hartig & van den Berg 2003, Cervinka 2014, Arnberger 2015

Unberührte Winterlandschaften können auch mit einem ausgebildeten Lehrer auf unzähligen Schneeschuhtouren erlebt werden. Der Profi passt die Route an Wetter, Lawinensituation und den Fähigkeiten der Teilnehmenden an.

NORDIC & YOGA CAMPS IM ENGADIN Langlaufen mit den Experten der St. Moritz Nordic School ergänzt von Yoga Kursen des update Fitness St. Moritz mit oder ohne Unterkunft buchbar. Daten: 11. – 13.12. & 18. – 20.12.2020 22. – 24.01. & 29. – 31.01.2021 www.suvretta-sports/ nordiccamps 20

Ausrüstung: Feste hohe Winterschuhe, Snowboardschuhe können gemietet werden; mehrere dünnere Schichten sind einer dicken Jacke vorzuziehen; bei längeren Touren kleiner Tagesrucksack mit Riegel & Trinken empfehlenswert. Schneeschuhe stehen im Langlaufzentrum St. Moritz zum Mieten bereit.


YOGA ON SNOW PRIVATE & GROUP LESSONS Feel the beautiful natural surroundings and the spectacular views by following through with a selected yoga topic on the designated Paradiso yoga slope with a qualified instructor.

Wintersport ist erwiesenermassen nicht nur ein super Ganzkörperworkout, sondern fördert auch das Herz-Kreislauf-System, reguliert den Stoffwechsel und sorgt für gute Laune. Das Angebot von Suvretta Sports bietet die Möglichkeit, für jeden Wintersportler ein individuelles Programm zusammenzustellen, um auf die jeweiligen Bedürfnisse einzugehen.

healthy gezond

espiritu

mente

balance passion

GESUNDHEIT

NEU HEALTHY ON SNOW GESUND UND FIT

X Breathtaking views X Targeted exercises X Individual coaching

happiness

coordinazione

sun

vitamina

Natur

Gesundheit

Sabrina Nussbaum Snowsports instructor, qualified movement and respiratory therapist, Yoga Master 500 RYS

uithoudingsvermogen

émotion

Foto Romano Salis

immune system

HEALTHY ON SNOW BEWEGUNG & GENUSS MIT DEN PROFIS DER SUVRETTA SNOWSPORTS SCHOOL EXERCISE & PLEASURE WITH THE PROFESSIONALS FROM THE SUVRETTA SNOWSPORTS SCHOOL Wintersport ist ein super Ganzkörperworkout, fördert das Herz-Kreislauf-System, reguliert den Stoffwechsel und sorgt für gute Laune. Winter sport is a great full-body workout, promotes the cardiovascular system, regulates the metabolism and puts you in a good mood. X Gesund & lebensfroh – Bewegung mit Spass für maximale Freude beim Schneesport X Healthy & happy – exercise with fun for great joy in winter sports X Sichere Rahmenbedingungen – professionelle Betreuung auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt X Safe framework conditions – professional support tailored to your needs

Foto Madlaina Walther

X Gesteigertes Selbstvertrauen – durch körperbewusstes Lehren X Increased self-confidence – through body-conscious teaching

JÜRG BIGLER

Schneesportlehrer, Gesundheitscoach und Psychomotorik-Therapeut Snowsports instructor, health coach and psychomotor therapist

Prei

: ab/ s/price

from

CHF 2

50.-

21 SUVRETTA SNOWSPORTS SCHOOL

|

VIA CHASELLAS 1, CH 7500 ST. MORITZ

|

TEL + 41 [0]81 836 61 61

|

WWW.SUVRETTA-SPORTS.CH


SUVRETTA SMILE 22

Jonas Ott

Eleonora Cerutti

Bruno Piazza

Mikhail Zapotochnyi

Roman Leimgruber

Felix Schwarzenbach

Tom Krznar

Marek Baca

Jitka Konopiska

Rayna Bagdzhiyska

Lubo Lapsansky

Massimo Cavalli

Marta Pedrini

Grigorij Silaev

Slavka Jablonovska

Camila Canale Pietrobelli

Alex Tineev

Martin Motycka

Viktor Prochazka

Marko Koselj

Michele Bossi

Ales Tomse

Anna Dolnikova

Maggi Kajka

Stefano Gaspari

Jan Gallo

Martina De Lorenzi

Alberto Veralli

Alexandra Janeckova

Miro Kalocai

Nika Kotnik

Simone Porta

Richard Debrot

Mischa Maurer

Bettina Rageth Koch

Aljaz Ramsak


SUVRETTA SMILE Alex Ravasio

Mariam Mehdouani

Gabriele Sacchi

Raoul Heuer

Patrick Salutt

Milo Kascelan

Manuel Kissner

Lynn Wolgast

Robin Engels

Raphaela Ernst

Luca Ruffatti

Freddy Bär

Michael Steiner

Anja Mitrovic

Mirko Pietrobelli

Sam Teplicky

Tina Baumgartner

Sidney Baumann

Benjamin Ahrens

Dominic Schuler

Daniel Paech

Vito Schaniel

Christine Clavadetscher

Stephanie Pybus

Naja Geric

Celina Gerecke

Bastjan Lovko

Tomaso Stabilini

Angelo Lagostina

Moreno Demonti

Anja Defila

Julian & Maria Helwig

Debbie GrĂśble

Loris Moser

Karenina Jaeckle

Anna Rasolka Otth 23


SKI RACING CLUB SUVRETTA ST. MORITZ

MIT FEUER UND FLAMME 2014

2015

2016

2017

2014 wurde der Ski Racing Club Suvretta St. Moritz gegründet. Die Kids nahmen an ersten Rennen teil. Seit Beginn an sind sie und ihre Trainer mit viel Power dabei. Das Grundgerüst wurde gelegt.

Schon im nächsten Winter fahren die Kids im Clubrenndress. Das professionelle Training hat sich ausgezahlt. Dank des grossen Einsatzes der Coaches haben die Kids viel Spass, sind mit Leidenschaft dabei und technische Fortschritte sind zu erkennen.

Traditionell treffen sich die Clubmitglieder am Neujahrstag zum Nachtslalom auf dem Suvrettahang: Die Kids fahren begeistert und angespornt von ihren Coaches (im Bild Claudio Tinner) durch die Tore. Die Eltern geniessen im Ziel einen Glühwein – das Clubleben wird grossgeschrieben!

Das Sommertraining darf nicht zu kurz kommen: Während einer polysportiven Woche wird der Grundstein für einen erfolgreichen Winter gelegt. Orange ist die bevorzugte Farbe –im Sommer als auch im Winter.

SKI RACING TRAINER Steivan Planta "Plänt", Claudio Tinner "Clödi", Adriana Kalberer, Silvia Turtschi, Nicola Böhm (v.l.n.r.) 24


2019

2020

2021 CLICK HERE

Yannic Pedrazzi fährt in der Saison 2020 zum ersten Sieg an einem FIS Rennen für den Club. Trainer Simi Koch analysiert seinen Trainingslauf beim alljährlichen Herbstcamp im Pitztal. Als ehemaliger Skirennfahrer weiss er welche Tipps Yannic braucht, um noch schneller zu werden.

Ab Jahrgang 2008 haben einige Kids die Möglichkeit, im RLZ (Regionales Leistungszentrum) Oberengadin zu trainieren. Die Coaches aus dem RLZ arbeiten eng mit den Coaches des Ski Racing Club Suvretta St. Moritz zusammen. Diese Zusammenarbeit trägt einen weiteren Teil zu einer erfolgreichen Jugendförderung im Oberengadin bei.

Hier sieht man, was im Club so läuft und wann man einen Einblick in den Club während eines Schnuppertages bzw. in die Organisation und Abläufe des Coaching Teams bekommt.

Foto Rolf Müri

Von Beginn an fahren die Orangen grosse Erfolge an regionalen und nationalen Rennen ein.

SKI RACING CLUB SUVRETTA ST. MORITZ

2018

25


SKI TOURING IN THE ENGADIN

AWAY FROM MOUNTAIN RAILWAYS – SUMMIT JOY Freeriding is often referred to as the purest form of skiing. More and more skiers are keen to try backcountry skiing and to experience the untouched powder snow and the tranquillity which can only be found off the beaten track. The Engadine offers countless touring routes for beginners and experts.

“A pair of skis are the ultimate transportation to freedom.” Warren Miller – famous American ski and snowboarding filmmaker

THE ASCENT IN HARMONY... WHITE VIEW.

Photos Jochen Schäfer

...will be rewarded with a WONDERFUL

Together on tour Ski instructor: Patrick Salutt, Simon Thaler, Markus Wasmeier und Jochen Schäfer. They live their passion of skiing. Ready to finish the 1500meters long freeride run from Piz Corvatsch into Val Roseg after a special ski tour in spring 2020. 26

Requirements for leisurely tours X Fitness: 1 -2 hours enjoyment of hiking X Skills: safe skiing on black slopes and standing up independently in all conditions X Equipment: The teacher advises and helps. X Touring equipment: Touring skis or splitboard with skins and crampons, avalanche transceiver, shovel, probe with backpack X Breathable clothing for ascent / down jackets during breaks and when enjoying the summit X Snack and thermos


Was macht den Reiz einer Skitour aus? Entspannt geniesst man die Natur in völliger Freiheit und Stille – weg vom Trubel der Bergbahnen. Belohnt wird man vom Gipfel, der Weitsicht ins Tal und der einzigartigen Abfahrt. Stolz, aus eigener Kraft aufgestiegen zu sein. Touren erfordern ein spezifisches Know-how und angemessene Ausrüstung. Mit einem ausgebildeten Schneesportlehrer können Einsteiger eine der unzähligen Routen im Engadin erleben.

MATHIAS MADER Skilehrer seit 2006

SKITOUREN FÜR ANFÄNGER

GEMÜTLICHE TOUREN – WEISSES GLÜCK

NACH KURZEM AUFSTIEG... ...wird man belohnt mit einer HERRLICHEN

S

ABFAHRT.

„ eit Jahren fahre ich mit meinem Gast Mara Ski auf den Pisten in St. Moritz. `Lass uns dieses Jahr etwas Neues ausprobieren`, schlage ich ihr vor. Sie ist begeistert. Übermorgen möchten wir auf eine einfache Skitour gehen. Wetter und Schneeverhältnisse sind perfekt, das habe ich gecheckt. Mara braucht nur noch das nötige Equipment. Ich helfe ihr bei der Auswahl der Tourenski und organisiere die Lawinenausrüstung. Um für „off-piste“ perfekt gewappnet zu sein, trainieren wir die entsprechende Skitechnik mit dem noch ungewohnten Material im gesicherten Gebiet am nächsten Tag. Auch wenn die von mir vorgeschlagene Skitour als sehr sicher gilt, führe ich Mara in die Lawinenkunde ein. Sie findet es spannend, mit ihrem Suchgerät meines zu finden. Morgen werden wir in Madulain starten und zum Vorgipfel des Piz Belvair aufsteigen.“

Voraussetzungen für gemütliche Touren X Fitness: 1-2 Stunden Freude am Wandern X Können: sicheres Abfahren auf schwarzer Piste und selbstständiges Aufstehen bei allen Verhältnissen X Ausrüstung: Der Lehrer berät und hilft. X Tourenausrüstung: Tourenski oder Splitboard mit Fellen und Harscheisen, LVS, Schaufel, Sonde mit Rucksack X atmungsaktive Kleidung zum Aufsteigen/ Daunenjacke bei Pausen und beim Gipfelgenuss X Snack und Thermoskanne 27


Auto Mathis AG, Ihr Audi Partner im Engadin

Projekt durch Küchel Architects St. Moritz und Zürich

Der neue Audi e-tron Sportback Nimmt jede Kurve sportlich – auch die Ladekurve.

quattro. Jetzt live erleben. Auto Mathis AG Via Somplaz 33, 7500 St. AG Moritz Auto Mathis Tel. 081 837 36 36, www.auto-mathis.ch

Via Somplaz 33, 7500 St. Moritz Tel. 081 837 36 36, www.auto-mathis.ch

28

Der rein elektrische Audi e-tron ist da. Audi e-tron 55, 265 kW, 24,6 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2.7 l/100 km), 0 g CO₂/km (Durchschnitt aller erstmals immatrikulierten Personenwagen: 137 g CO₂/km), CO₂-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 34 g/km, Energieeffizienzkategorie A.


Text Naja Geric

What do Kempinski Alpine Sports ski instructors plan for a sporty and adventurous family of 5, aged between 12 and 60? They invite them to a challenge!

Ski instructor Naja Geric with her Australian guest celebrate reaching the Everest challenge

11X SKI DOWN

GUESTS REACH THE EVEREST WITH THEIR SKI INSTRUCTORS

20 MINUTES & ONE DAY TO “EVEREST”

Foto Romano Salis

4X WALK UP

A

ustralian “Kempinski” guests together with their ski instructors kicked off the Everest challenge early in the morning at the Kempinski Hotel. Armed with the right equipment and a handful of snacks the group set off to do the Lagalb ski run 11 times and to climb the footpath between the mountain station and Piz Lagalb 4 times – conquering 8848 vertical meters in total – equal to the height of Mount Everest - and earning them membership in the prestigious Club 8848. Whilst the descents were a piece of cake at an average speed of 60 km/h, the steep hikes to the top proved to be extremely tiring. To motivate the group to finish the challenge with a smile on their faces the ski instructors created an encouraging playlist to accompany them on their last ascent. After having successfully fought their way to the top with the song “Eye of the tiger” blasting from portable speakers it was time to celebrate their achievement with a well-deserved glass of champagne. Emotions were running high and it was out of question one of the guests’ most memorable and challenging experiences – and all of this from the hotel as a starting point!

START* ST. MORITZ, BAD

GOAL: THE EVEREST CHALLENGE

20 min

To make winter holidays unique and memoriable The Desk of Kempinski Alpine Sports next to the reception is open daily. Claudi and Christina help to plan magic moments with an instructor or guide.

Claudi Teichmann

Christina Fürst

*Grand Hotel des Bains Kempinski Set in an iconic 1864 building, this fivestar superior hotel combines European luxury, excellent service and world-class events in the Swiss Alps. In a breathtaking mountain setting at 1,822 m, guests can recharge and relax while being close to nature. 29


mountains.ch

CORVIGLIA Winterolymp Augmented Reality App Get ready to live the unique augmented reality adventure in the historic ski resort of Corviglia above St. Moritz. Download the ″Winterolymp″ application now and start discovering.

30


ALESSANDRA THÜRING Skilehrerin & Strahlemensch

Foto Engadin St. Moritz Mountains

Dass man in den Ferien gerne auch mal länger schläft und den Morgen gemütlich angeht, ist ja bekannt. Es gibt aber im Skigebiet Corviglia einige verführerische Angebote, für die sich das Aufstehen lohnt. Alessandra berichtet über die Macht des einzigen blauen Sessels.

PRIVATUNTERRICHT / MEIN WINTERMOMENT

FRÜHMORGENS UNBESCHREIBLICH

D

as Gefühl bei Sonnenaufgang über frisch präparierte Pisten zu gleiten, ist unbeschreiblich. Einheimische sowie Gäste, die den gewissen Kick in einer einzigartigen Morgenstimmung suchen, nehmen die erste Bahn ins Skigebiet Corviglia. Einmal im Skigebiet angekommen wird man mit leuchtenden Fotosujets, magischer Ruhe, und unberührten Pisten belohnt. Doch was, wenn all diese Argumente nicht reichen, um die Gäste früh aus den Federn zu locken? Dann kommt der einzige blaue Sessel im Skigebiet ins Spiel. Dieser Sessel, oder vielmehr seine Haube, produziert im Rahmen der Ski-WM 2017, ist ein Unikat im Skigebiet Corviglia. Die Magie der blauen Haube besteht darin, dass es sehr ungewohnt ist, das Skigebiet durch einen blauen Filter zu sehen. Bei sonnigem Wetter spiegelt sich das Licht auf magische Weise und man fühlt sich wie unter Wasser – definitiv ein besonderer Moment! Alessandra Thüring hat es geschafft, am letzten gemeinsamen Skitag, morgens um 08.00 Uhr mit drei Kindern zwischen 9 und 13 Jahren, die blaue Haube zu erwischen. Nichts Spezielles denken Sie? Und ob! So trivial es auch wirken mag, Schneesportler versuchen auf verschiedenste Weisen, den blauen Sessel zu erwischen – sie passen das Fahrtempo an, um rechtzeitig an der Station zu sein, sie lassen Sessel leer laufen, da der Blaue schon in Sicht ist oder sie nehmen die erste Bahn, um sich bei kleinerem Andrang auf den blauen Sessel setzen zu können. Diesen fantastischen Abschluss und das Glücksgefühl als alle vier zusammen auf dem blauen « Königsthron » sassen, kann ihnen niemand mehr nehmen und sogar die Kids finden, dass sich das Aufstehen für dieses Erlebnis gelohnt hat.

Auch Skilehrerin Luana hat mit Glückskind Flavia den blauen Sessel erwischt. X Ab 7.45 Uhr startet das Skierlebnis für alle, die sich den «white carpet» nicht entgehen lassen wollen. X «White carpet» ist eine frisch präparierte Piste, durch welche noch keine Spuren gezogen wurden. 31


SUVRETTA SMILE 32

Julia Calame

Filippo Crudeli

Matej Najman

Ueli Brunschweiler

Florian Sager

Séline Steffanoni

Lorin Illi

Markus Wild

Johannes Wild

Mattia Re

Nadine Allemann

Christoph Trick

Arthur Brechet

Mattia Peroni Ranchet

Monica Trick

Alessandra Cerutti

Corinne Gammeter-Pool

Catalina Swieykowski

Julien Styger

Davide Branca

Luca Crameri

Lukas Steinemann

Nicola Monti

Ulrike Brutloff

Roberto Nangeroni

Alessandro „Ale“ Domingos da Silva

Petra Bleimschein

Simon Carisch

Patrick Abt

André Meyer

Jonathan Jacquet

Andrin Gehrig

Adolf Poltera

Livia Estermann

Marius Looser

Rudi Cadisch


Skivergnügen bei jedem Wetter: Die Sonne macht ausnahmsweise Ferien? Kein Problem! Der skibegeisterte Matthew aus New York lässt sich davon nicht abhalten und erlebt kurzerhand zwei grossartige Tage mit Skilehrer Zuppi.

MARCEL ZUPPIGER, «ZUPPI» Skilehrer bei Suvretta Sports seit 2003

PRIVAT LESSONS / MY WINTER MOMENT

DER SICHERE "SKIFÜHRER"

E

s war Februar als Zuppi auf dem Sessellift auf Matthew trifft. Die beiden kommen ins Gespräch und Zuppi erteilt einige Tipps bezüglich des Skigebiets. Nach einer gemeinsamen Abfahrt und etwas Input zu Matthew’s Technik verabschieden sie sich. Am nächsten Tag ist Zuppi bei Wind und Wetter im Skigebiet als ihn eine Buchung für zwei Tage Skifahren mit Matthew erreicht. Obwohl während beider Tage nur zwei Lifte offen waren, hat das dynamische Duo die Tage voll ausgenutzt. Als Matthew’s Ski sich im Pulverschnee vergräbt und sie einige Minuten danach suchen, schmerzt ihnen vor Lachen der Bauch. Sicher führt Zuppi Matthew durch schwierige Sichtverhältnisse und lehrt ihn, seinen Fahrstil den jeweiligen Verhältnissen anzupassen. So hat Matthew gelernt, seinen Gleichgewichtssinn zu stärken und seine Grundposition zu perfektionieren. Für Matthew, der extra seinen Flug zurück nach New York verschoben hat, waren diese Tage ein voller Erfolg. In den erschwerten Bedingungen hat er sein Können extrem verbessert und der Spassfaktor war riesig – nicht zuletzt dank Zuppi !

The Suvretta Sports instructors know how to make the most of the day – no matter the weather conditions. Marcel Zuppiger, «Zuppi», and Matthew from New York spent two days full of fun and learning while facing strong wind and limited visibility. 33


I

Freshness #ilovegiardino

Das ist St. Moritz fĂźr Fortgeschrittene. Angenehmer Luxus mit absoluter Frische. Das Hotel Giardino Mountain ist ein modernes Designhotel mit 5 Sternen und ein luxuriĂśses Bergresort in einem. giardino-mountain.ch

34


DIR FEHLT

LIVE KULTUR?

Foto Robert Bรถsch

HOL SIE DIR MIT BLUES!

X SICHERE SKIKUNST VOM EXPERTEN VOR MONDร„NER BERGKULISSE IM ENGADINER FREILUFTKINO UND AUF DICH ABGESTIMMTER LEHRKOMPOSITION. 35


ALLEGRA PASS Einer fĂźr alles.

Wasser Wellness Fitness Spass bargeldlos

allegrapass.ch

36


COME AND SKATE WITH US! All from a single source – everything you need for cross country skiing. A wide range of cross country skiing fashion and top material for amateur skier and top athlete alike. In the Suvretta Sports Shop you will find a wide selection of items: cross country shop sales, rentals, fashion, service men, public

waxing room, showers, rental lockers and cross country skiing school St. Moritz Nordic. Equipment from TOP-products Fischer, Rossignol, Madshus, Atomic, Toko, Colltex. Here you can test the skies before you buy them.

BERATUNG – MIETE – VERKAUF – SERVICE

LANGLAUFZENTRUM ST. MORITZ

Heinz Lüthi, Giachem Guidon, Mattia Pasini – kompetente Mitarbeiter mit Erfahrung

COME AND RUN WITH US!

JORGE GARCIA – der Fachmann für Langlauf und Running „Bei der Laufschuhberatung checke ich die Fussform, empfehle unser Fussanalysegerät und sehe mir die “alten” Schuhe an. Dadurch kann ich je nach Laufstil und Zweck neutrale oder unterstützende Schuhe empfehlen. Der Kunde probiert den von mir empfohlenen Schuh. An seinen Bewegungen erkenne ich, ob & wie der Schuh passt.” Jorge findet den richtigen Schuh für jeden Fuss.

...AND GET THE BEST

EQUIPMENT &... ...SERVICE FROM US!

MICHELA BONGIANNI – die Fachfrau für Bekleidung „Wieviel grösser ist der Genuss, wenn man das Engadiner Reizklima erleben kann, ohne zu frieren! Stylische Streetwear von «Maloja» oder «Ulvang» gibt es hier im Shop. Für sportliche Zeiten ist funktionelle Langlaufbekleidung von «Swix» oder «Maloja» empfehlenswert.“ Michela weiss, woher im Engadin der Wind weht.

GIORDANO CASTELLANI ist Bikemech und Assistent der "Skimen". Er arbeitet mit Ruhe und Fleiss.

37


LEBENSPHILOSOPHIE = LANGLAUF

NEU IM LANGLAUFZENTRUM ST. MORITZ

GIACHEM GUIDON – DER NORDIC EXPERTE Zwölf Jahre lang nahm er an Weltcuprennen teil, startete an vier Olympischen Spielen und wurde mit der 4x10km Staffel Vierter 1988 in Calgary. Nach Karriereende lebte er 11Jahre in Norwegen, führte seinen eigenen Nordic Shop und trainierte den Regionalkader. Ob es ihn wegen der Wintersonne in sein Heimatland zog, kann man ihn ab diesem Winter im Shop des Langlaufzentrums St. Moritz fragen. Als Top-Servicemann werden die Ski von ihm bestens gehegt und gepflegt. Sein Know-how wurde geschult von der Arbeit bei der Firma Toko, wo er in den letzten Jahren im Rennsport, in der Entwicklung und im Verkauf arbeitete.

TIPP FÜR KLASSIKFANS FELLE ERSETZEN LÄSTIGES WACHSEN! Ab jetzt macht klassischer Langlauf noch mehr Spass! DAS AUSWECHSELN DES SKIFELLES IST EIN LEICHTES. 1. Fell mit Klinge abziehen und aufbewahren

2. Aussparung trocknen

3. Neues Fell einlegen

GIACHEM IM INTERVIEW Woher kommt deine Langlaufbegeisterung? Vom Engadin Skimarathon! Als kleiner Junge half ich beim Verpflegungsposten in Bever. Ich war so fasziniert und fing allein mit ein paar alten Ski aus der Nachbarschaft mit dem Laufen an. Ab 1976 begann ich, im Skiclub St. Moritz zu trainieren. Welcher sportliche Erfolg ist für dich der Grösste und warum? Mein erstes Weltcup Podest 1985. Mir zitterten die Knie als ich vor 40 000 Zuschauern im Schwedischen Stadion als Schweizer erfolgreich war. Damals warst du klassisch unterwegs. Ist das nach wie vor dein bevorzugter Langlaufstil? Ja, der Bewegungsablauf tut der Seele so gut. Worauf achtest du bei deiner Langlaufausrüstung? Auch ich bin auf Fellski umgestiegen. Meine fünf Trainingseinheiten in der Woche – knapp eine Stunde – da laufe ich lieber und spare 38

4. Neues Fell wachsen mir zehn Minuten Wachsservice. Obwohl ich das Wachsen innig liebe. Was zeichnet das Langlaufzentrum St. Moritz aus? Es liegt an der „Spur“, man kann direkt testen und kauft nicht die „Katz` im Sack“ und wird beraten von Experten. Das ist einzigartig – wirklich. Zudem gibt es gratis Duschen, einen öffentlichen Wachstisch und Schliessfächer. Welche neuen Tendenzen sind auf dem Markt? Alles setzt auf Fellski. Meinst du, Langlaufen erlebt einen neuen Aufwind ähnlich dem Biken. Gibt es da auch bald einen E-Motor? Er schmunzelt. Aufwind – JA. Der Langlauf ist ein Gesundheitssport. Die Skiprodukte sind sehr gut und zu gut als das es einen Zusatzmotor braucht. Ich bin überzeugt, dass die Nordic Fanatiker zunehmen. Aber E – eindeutig NEIN.

ES GIBT ZWEI ARTEN VON COLLTEX-FELLEN: Das Blaue ist der Allrounder mit super Grip & guten Gleiteigenschaften. Bei harten, eisigen Verhältnissen aber auch bei feuchtem Schnee kann sich dieses Fell speziell entfalten. Es eignet sich für Sportler, welche guten Halt schätzen oder bei steilen Loipen. Das Anthrazitfarbene gleitet optimal und liebt kalten, trockenen Schnee. Es ist für Sportler, welche maximales Gleiten wollen und lieber beim Steigen ein wenig Abstriche machen.


Via dal Bagn Via Grevas

VON HIER AUS 230KM LOIPE ENTDECKEN Das Langlaufzentrum St. Moritz liegt zentral im Engadiner Loipensystem. Hier kann JEDER Langlaufbegeisterter starten! In jeder Richtung warten spannende Herausforderungen für Anfänger, Fortgeschrittener und Wettkämpfer.

Suvretta Sports Shop & Ovaverva

Via

S.G ian

St. Moritz-Bad

Stazersee Loipe

Talabfahrt SKIGEBIET CORVIGLIA

Signalbahn

Loipe nach Maloja

ZENTRAL IN ST. MORITZ, BAD – OVAVERA

LANGLAUFZENTRUM ST. MORITZ

Talabfahrt Hahnensee CORVATSCH-Skigebiet

Beleuchtete Trainingsloipe

LANGLAUF HÄLT GESUND UND FIT

Wolfgang Hoffmann

Heinz Lüthi

Erwin Huber

Marianne Pool

Renate Friedrich

Ursina Matossi

Jan Bill

Daniele Carrera

Julia Maier

Bruno Ruegg

DE/EN

DT/EN/FR/IT

DT/EN/FR/IT/ES

DT/EN/FR/IT

DT/EN/FR/IT

DT/EN/FR

DE/EN/FR/ES

DT/EN/IT

DT/EN

DE/EN/FR/IT/ES

LEHRER wissen, wie man am besten wo und wann trainiert. Mit ihnen kann man SPANNENDES entdecken.

ANFÄNGER & FORTGESCHRITTENE erhalten Tipps und Tricks.

NATURGENIESSER erleben unbekannte Stimmungen.

EXPERTEN testen neue Grenzen.

39


NORDIC & MORE

LANGLAUFZENTRUM ST. MORITZ – DEN GANZEN WINTER TESTCENTER OFFEN 7x7 1001 PRODUKTE

*

FISCHER X Speedmax 3D für Skating Ski X Twin Skin Speedmax 3D für Klassik Stil

*IM VERKAUF STEHT DER RCS CARBONLITE SCHUH

ROSSIGNOL X X-IUM-Skating WCS X X-IUM-R-SKIN

MODE & FUNKTIONELLE BEKLEIDUNG ULVANG STREET WEAR RAV KIBY W‘S Sportlich und bequemer Rippenstrickpullover mit traditionellem Jacquardmuster. Warm, weich, fantastisch für den langen Engadin Winter. SWIX NORDIC WEAR PARAGON GTX INFINIUM JKT W‘S Eine schicke, leistungsstarke Skilanglaufjacke aus dem neuen Gore Infinium-Gewebe. Nichts dem Zufall überlassen: Perfekter St. Moritz Style! SWIX TRIAC 3.0 JKT M‘S Eine dünne und sehr elastische Jacke für hochintensives Skilanglauftraining.

MADSHUS NEU IM ANGEBOT X Redline 3.0 Skate X Redline 3.0 Classic

MALOJA NORDIC WEAR BELFIM. NORDIC JKT W’S Winddichte Langlaufjacke, kombinierbar mit Hosen und Zubehör in verschiedenen Farben.

ATOMIC X Redster S9 Carbon X Redster S7 X Redster C8 Skintec

40

MALOJA STREET WEAR DUKSUM. T-SHIRT W‘S Praktisches T-Shirt mit Nordic Druck, erhältlich in vielen Farben. Toll als Geschenk.


RUNDUM SERVICE AUS EINER HAND

TIPPS UND TRICKS VOM FACHMANN Die Langlauflehrer unterrichten nach dem Grundsatz „Fördern und fordern“**. Das heisst, der Lernende wird entsprechend seinen persönlichen Ambitionen unterstützt. Der Unterrichtende hilft dem Schüler, seinen eigenen „Schlüssel zum Glück“ zu finden. Damit konzentriert sich die Lektion nicht nur auf die Vermittlung des technischen Know-how`s, sondern auch darauf persönliche Entwicklung anzuregen und zu fördern.

*Henry Ford

Foto Fischer

**Thema der diesjährigen Ausbildung der Langlauflehrer

LANGLAUFZENTRUM ST. MORITZ, OVAVERVA

WER IMMER TUT, WAS ER SCHON KANN, BLEIBT IMMER DAS, WAS ER SCHON IST.*

Ob KLASSISCH oder SKATING Stil – neue Herausforderungen setzen!

SKISERVICE auf der Spur

SERVICE danach

SWISS TECHNOLOGY

X Haupteingang Ovaverva

Umkleiden & gratis duschen – einfach Treppe beim Eingang Langlaufzentrum nach oben gehen.

www.toko.ch

Mit Produkten von Toko gleitet der Ski besser.

Schliessfächer für Ski & Schuhtrockner Wachsraum

Öffentliche Duschen

X

Das neue Base Performance Liquid Paraffin: aufsprühen, einpolieren - fertig!

Eingang Langlaufzentrum

41


SUVRETTA`S PLATTFORM LANGLAUF SCHULE - MIETE - TESTCENTER VERKAUF - SERVICE

SKI RACING CLUB SUVRETTA ST. MORITZ SKIRACING

KLASSENUNTERRICHT FÜR KINDER UND TEENS

SKITOURING & FREERIDE GUIDES MIT LVS-EQUIPMENT KIDSCAMPS IM SOMMER UND HERBST ZUSAMMEN MIT GLEICHALTRIGEN

RUNNING & FITNESS BERATUNG MIT FUSSANALYSE UND VERKAUF

PRIVATUNTERRICHT SKI UND SNOWBOARD FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE

1001 PRODUKTE ZUM KAUFEN LANGLAUF - LIFESTYLE BIKE - UNTERWÄSCHE

SCHWIMMEN SCHULE - VERKAUF VON SCHWIMMKLEIDERN UND -ZUBEHÖR

BIKE SCHULE - MIETE - TESTCENTER - VERKAUF - SERVICE *SCHNEESCHUHE MIT STÖCKEN AUCH ERHÄLTLICH

42


JULI, AUGUST & OKTOBER 2021

MARMOTS 6-8 Jahre Polysport

DIENSTAG, MITTWOCH UND SAMSTAG Juni bis Oktober 2021

ROOKIES 9-14 Jahre Polysport

BIKEN 9-14 Jahre Rookies

MONTAG BIS FREITAG

Sommer ab 19. Juli bis 13. August 2021, Herbst ab 4. bis 22.Oktober 2021

TREFFPUNKT: Suvretta Sports Shop , Hallenbad Ovaverva, in St. Moritz Bad, Via Mezdi 17 ANMELDUNG & INFORMATION: www.suvretta-sports.ch


44

Foto Scott

Profile for Suvretta Sports St. Moritz

Blues Magazine Suvretta Sports St. Moritz  

Stories around the Suvretta Sport School

Blues Magazine Suvretta Sports St. Moritz  

Stories around the Suvretta Sport School