Page 1

8. Amtlicher Statistikbericht der Stadt Plauen 2013 amtlicher Gemeindeschl端ssel ab 1.08.2008: - 14 5 23 320 -

erstellt: Statistikstelle der Stadtverwaltung Plauen Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Bundesagentur f端r Arbeit

Erscheinungsdatum: im Oktober 2013


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, Bereits seit 1996 werden vom Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen in jedem Jahr die wichtigsten Daten aus den einzelnen Sachgebieten der amtlichen Statistik auf Gemeindeebene vorgelegt. Damit wird dem Wunsch vieler Nutzer entsprochen, eine Sammlung grundlegender statistischer Ergebnisse im Überblick zu erhalten. Mit diesem Bericht werden wesentliche Einzelmerkmale zum Gebiet, Bevölkerung, Bildungswesen, zur Erwerbstätigkeit und Arbeitsmarkt, zur Flächennutzung, zur Bautätigkeit, zum Wohnungsbestand und einiges mehr, speziell für die Stadt Plauen und teilweise im Vergleich zum Vogtlandkreis, dargestellt. Ab 1. August 2008 trat das Gesetz zur Neugliederung des Gebietes der Landkreise des Freistaates Sachsen in Kraft. Damit bestehen ab diesem Zeitpunkt in Sachsen nur noch drei kreisfreie Städte sowie zehn Landkreise. Aus diesem Grund sind verschiedene Angaben, die sie aus den letzten Berichten kennen, hier nicht mehr ausgewiesen. Als Quelle sämtlicher Statistiken, die Aussage zum Stadtgebiet als Gesamtheit geben, wurde ausschließlich das statistische Landesamt Kamenz genutzt. Falls im jährlich erscheinenden Statistischen Jahrbuch des Freistaates Sachsen geänderte Zahlenwerte ausgewiesen sind, so ist das auf Aktualisierungen bzw. Korrekturen zurückzuführen. Nachzulesen sind Entwicklungen ab den Jahren 2001/02 bis zu den uns im Oktober 2013 aktuell vorliegenden Statistiken. Im Jahr 2011 wurde die Amtliche Einwohnerzahl mittels eines Zensus (moderne Volkszählung) vom statistischen Landesamt neu ermittelt. So begann zum Stichtag 9. Mai 2011 die Fortschreibung auf der Grundlage der dabei ermittelten amtlichen Einwohnerzahl. Diese Zahlen sind in fast allen Gemeinden des Freistaates niedriger ausgefallen- so auch in Plauen. Die Differenzen sind unter Punkt 4.1 einzusehen. Kleinräumig ausgewiesene Daten wurden von der Statistikstelle z.T. aus öffentlichen Quellen bzw. dem Einwohnermeldeamt der Stadt Plauen oder der Agentur für Arbeit entnommen. Diese Broschüre über die amtliche Gemeindestatistik Plauens soll auch weiterhin eine wertvolle Hilfe für alle an Gemeindeergebnissen interessierte Nutzer in der Politik und Verwaltung, in der Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung sowie darüber hinaus für alle regionalstatistisch interessierten Personen sein.

Falls Sie an tiefer gegliederten Informationen interessiert sind, dann empfehlen wir Ihnen zum einen die Nachfrage in der Statistikstelle unter carmen.kretzschmar@plauen.de bzw. das Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen in Kamenz unter www.statistik.sachsen.de.

Möge Ihnen dieses Berichtsheft als informatives Nachschlagewerk dienen, die gesuchten Statistiken enthalten und Sie neugierig auf weiteres Wissenswertes machen.

Plauen, im Oktober 2013


Zeichenerklärung Impressum Herausgeber: Stadtverwaltung Plauen Kommunale Statistikstelle Bearbeitung: Carmen Kretzschmar Anschrift: Stadtverwaltung Plauen FB Zentrale Dienste FG Bürgerbüro, Service, Wahlen Statistikstelle PF 10 02 77 08506 Plauen Telefon: 03741/ 291 1128 Telefax: 03741/ 291 3 1128 E-Mail: carmen.kretzschmar@plauen.de Nachdruck: Der Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Quellenangaben gestattet:

Schutzgebühr:

2 EUR

Zeichenerklärung: / . () … x p r s davon darunter V

Ergebnis gleich 0 Keine Angaben, der Zahlenwert ist nicht sicher genug Angaben liegen nicht vor oder aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Veröffentlichung gestattet Aussagewert ist eingeschränkt Angabe fällt später an Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll vorläufige Zahl Berichtigte Zahl Geschätzte Zahl Aufgliederung einer Gesamtmenge in alle Teilmengen nur einzelne Teilmengen werden aufgeführt mit ausgewiesenen Vergleichsgebieten keine Erfassung

Feststellung der Amtlichen Einwohnerzahl: Kommt der Einwohnerzahl eine rechtliche Bedeutung zu, ist die vom Statistischen Landesamt zum 30. Juni des Vorjahres ermittelte maßgebend (§ 125 SächsGemO). Die Zuständigkeit des Statistischen Landesamtes bei der Erstellung der laufenden Bevölkerungsstatistik ist durch das Gesetz über die Statistik für Bundeszwecke vom 22.1.1987, das Gesetz über die Statistik der


Bevölkerungsbewegung und die Fortschreibung des Bevölkerungsbestandes vom 14.3.1980 und durch das Sächsische Statistikgesetz vom 17.5.1993 geregelt.

Methodik zur Feststellung der amtlichen Einwohnerzahl Seit der letzten Volkszählung wird der Bevölkerungsstand zum Monatsende in einer Art BiIanzrechnung ermittelt. Zum Vormonatsbestand werden die Geburten und die Zuzüge des neuen Monats addiert und Sterbefälle sowie Fortzüge subtrahiert. Ausgangspunkt einer solchen Fortschreibung ist immer die letzte allgemeine Volkszählung. Basis der Fortschreibung bis zum 31.12.2011 ist die zum 3. Oktober 1990 aus dem zentralen Einwohnerregister für die Gemeinde ermittelte Anzahl der Einwohner mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz. Ab dem 30. Juni 2011 gelten als Basis die durch den „Zensus 2011“( registergestützte Volkszählung) ermittelten neuen amtlichen Einwohnerzahlen. Die Angaben zur natürlichen Bevölkerungsbewegung (Geburten, Sterbefälle) werden dem Statistischen Landesamt durch die zuständigen Standesämter übermittelt. Die Angaben zur räumlichen Bevölkerungsbewegung (Zuzüge, Fortzüge, Statuswechsel) sowie zur Fortschreibung des Melderegisters nach § 25 des Sächsischen Meldegesetzes werden dem Statistischen Landesamt durch die zuständigen Meldebehörden übermittelt. Alle Angaben werden bei fristgemäßer Lieferung zum jeweiligen Berichtsmonat für die Fortschreibung wirksam. Drei Hauptgründe für die Entstehung von Differenzen zwischen amtlicher Einwohnerzahl und der des Einwohnermelderegisters: 1. Zeitlich voneinander abweichende Verarbeitung von Bewegungsvorgängen Zuzüge für eine Gemeinde werden in der Bevölkerungsfortschreibung nach Berichtsmonaten erfasst (damit gleichzeitig als Fortzüge für die Herkunftsgemeinden). Im Register wird dagegen eine getrennte Verarbeitung von Zu- und Fortzügen nach Zuzugs- bzw. Fortzugsmonaten vorgenommen. Rückwirkende Registereintragungen bzw. -korrekturen sind im Gegensatz zur Bevölkerungsfortschreibung möglich. 2. Abweichende Bearbeitung von Fortzügen Deutscher „nach unbekannt“ Für die Bevölkerungsfortschreibung wird der Fortzug eines Deutschen für eine Gemeinde erst wirksam, wenn die Anmeldung durch die Zuzugsgemeinde erfolgte, d.h., solang keine Zuzugsgemeinde existiert, bleibt die betreffende Person im Bestand der Gemeinde enthalten. Dagegen ist eine entsprechende Verarbeitung im Register durch Korrekturen bzw. Bereinigungen (Abmeldungen "von Amts wegen") möglich. 3. Fehlerhaftes Meldeverhalten von Ausländern Bei Fortzug melden sich Ausländer in der Zielgemeinde ggf. nicht durch Angabe ihrer Herkunftsgemeinde sondern durch Angabe ihres Herkunftslandes an. Für die Bevölkerungsfortschreibung bleiben die betreffenden Ausländer damit solang im Bestand der Herkunftsgemeinde, bis die Korrektur vom Einwohnermeldeamt an die amtliche Statistik gemeldet wird. Dagegen kann der betreffende Fortzug bereits durch Vorliegen eines Abmeldescheines vom Einwohnermeldeamt ins Register eingetragen und damit eine Bestandsverminderung vorgenommen werden.

Die Saldierung aus dem Bevölkerungsbestand führt deshalb zu anderen Zahlenwerten als die Saldierung aus der Bevölkerungsbewegung.


Abkürzungsverzeichnis/ Definition

Arb.

Arbeiter

AO

Arbeitsort

WO

Wohnort

BL

Bundesländer

d.J.

des Jahres

Einw./qkm

Einwohner pro Quadratkilometer

Erwebsquote

bezeichnet den Anteil der Erwerbspersonen an der Wohnbevölkerung

k.A.

keine Angaben

KfZ

Kraftfahrzeug

priv.

privat

Rep.

Reparatur

StaLa

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

StaBu

Statistisches Bundesamt Deutschland

_V

im Vergleich mit dem Vogtlandkreis

verarb.

verarbeitend

HW

Hauptwohnsitz

KBA

Kraftfahrtbundesamt

ALG II SGB II

DB

Das Arbeitslosengeld II (kurz „Alg II“, umgangssprachlich „Hartz IV“) ist in Deutschland die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Hilfebedürftige nach dem SGB II. Es fasst die frühere Arbeitslosenhilfe mit der Sozialhilfe (für Erwerbsfähige) auf Leistungsniveau des soziokulturellen Existenzminimums zusammen. Für den Bezug ist (trotz der Bezeichnung) Arbeitslosigkeit keine Voraussetzung; es kann auch ergänzend zu anderem Einkommen und dem Arbeitslosengeld I bezogen werden. Direktionsbezirk


1 Eingemeindungen nach Plauen Quelle: Statistikstelle und Archiv Stadtverwaltung Plauen Eingemeindungen vor 1990 1899 Haselbrunn 1900 Chrieschwitz Verbandsgemeinde Reusa mit Kleinfriesen und Sorga mit Tauschwitz 1903 1939 Reißig 1949 Reinsdorf 1950 Thiergarten 1950 Oberlosa 1950 Unterlosa 1950 Stöckigt

Stadtratsbeschluss 1993

Eingemeindungen nach dem Stadtratsbeschluss von 1993

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Reißigwald mit Lochhaus Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Oberlosa

1994 Meßbach 1997 Großfriesen 1999 Jößnitz 1999 Neundorf 1999 Straßberg 1999 Kauschwitz

Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal

endgültige Bezeichnung der Stadtteile nach dem 01.01.1999 Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schlossberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Reißigwald mit Lochhaus Jößnitz Steinsdorf Röttis Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Syratal Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach

Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Neundorf Straßberg


1.01 Stadtteile der Stadt Plauen

Nummer, Stadtteil 101, Altstadt 102, Bahnhofsvorstadt 103, Dobenau 104, Neustadt 105, Obere Aue 106, Schloßberg 201, Hammertorvorstadt 202, Haselbrunn

208

203, Preißelpöhl 204, Reißig 205, Reißiger Vorstadt

211

206, Reißigwald mit Lochhaus 207, Jößnitz

207

208, Steinsdorf 206

209, Kauschwitz 209

210, Zwoschwitz

202 204

211, Röttis 301, Alt Chrieschwitz

203 210

302, Chrieschwitz

205

303, Großfriesen 304, Kleinfriesen

504

305, Reusa mit Sorga 503

307, Tauschwitz 401, Hofer Vorstadt

502

506

302

304

103 106 306 101104 105 404 303

305

401

307

407

402, Meßbach 403, Oberlosa

201

501

505

306, Reichenbacher Vorstadt

301

102

405 408

406

404, Ostvorstadt 405, Reinsdorf 406, Stöckigt

403

402 409

407, Südvorstadt 408, Thiergarten 409, Unterlosa 501, Bärenstein 502, Neundorfer Vorstadt 503, Siedlung Neundorf 504, Syratal 505, Neundorf 506, Straßberg

03.07.2012


2 Postleitzahlen nach Stadtteilen Quelle: Statistikstelle der Stadtverwaltung Plauen Stadtteilnummer

Postleitzahl (PLZ)

Stadtteilname Stadtgebiet Zentrum

101

Altstadt

08523, 08527

102

Bahnhofsvorstadt

08523, 08525 08527

103 104

Dobenau Neustadt

08523 8523, 08527

105

Obere Aue

8523, 08527

106

Schloßberg

08523

Stadtgebiet Nord 201

Hammertorvorstadt

08523, 08525, 08527, 08529

202

Haselbrunn

08525

203

Preißelpöhl

08525

204

Reißig

08525

205

Reißiger Vorstadt

08525

206

Reißigwald mit Lochhaus

08525

207

Jößnitz

08547

208

Steinsdorf

08547

209

Kauschwitz

08525

210

Zwoschwitz

08525

211

Röttis

08547

Stadtgebiet Ost 301

Alt Chrieschwitz

08529

302

Chrieschwitz

08529

303

Großfriesen

08541

304

Kleinfriesen

08529

305

Reusa mit Sorga

08527, 08529

306

Reichenbacher Vorstadt

08529

307

Tauschwitz

08527, 08529

Stadtgebiet Süd 401

Hofer Vorstadt

08523, 08527

402

Meßbach

08527

403

Oberlosa

08527

404

Ostvorstadt

08527

405

Reinsdorf

08527, 08529

406

Stöckigt

08527

407

Südvorstadt

08527

408

Thiergarten

08523, 08527

409

Unterlosa

08527

Stadtgebiet West 501

Bärenstein

08523, 08525

502

Neundorfer Vorstadt

08523, 08527

503

Siedlung Neundorf

08523

504

Syratal

08523, 08525

505

Neundorf

08523, 08527

506

Straßberg

08527


3 Fl채chennutzung


3.01 Flächen der Gemarkungen Quelle: FG Vermessung Stand: 01.01.2013

Gemarkung

GemarkungsSchlüssel

Fläche m²

Chrieschwitz

0501

7.239.140

Großfriesen

6905

6.316.033

Haselbrunn

0502

5.038.701

Jößnitz

6916

7.840.083

Kauschwitz

6918

6.988.549

Kleinfriesen

0503

1.908.668

Meßbach

6936

2.966.104

Neundorf

6942

4.554.845

Oberlosa

0504

7.126.591

Pfaffenhaus

0505

597.885

Plauen

0506

15.169.299

Reinsdorf

0509

3.063.407

Reißig

0510

1.045.865

Reißigwald

0511

2.233.909

Reusa mit Sorga

0512

3.003.237

Röttis

6917

1.678.109

Steinsdorf

6958

3.563.603

Stöckigt

0513

1.949.563

Straßberg

6959

5.119.302

Tauschwitz

0514

1.240.376

Thiergarten

0515

2.539.943

Unterlosa

0516

6.852.250

Zwoschwitz

6919

4.079.904

Summe

102.115.366 10211ha 53a 66m²


3.02 Flächennutzung nach Art der tatsächlichen Nutzung in ha Quelle:Berichtsheft: Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung in Sachsen A V 5 - j 1996 insgesamt in ha Siedlungsund Verkehrsfläche davon: Gebäude- und Freiflächen Betriebsfläche ohne Abbauland Erholungsfläche Friedhofsfläche Verkehrsfläche darunter: Straßen, Wege, Plätze

Quelle:Kreiszahlen Landwirtschaft Wald Wasser Abbauland anderes

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

6.805 1.734

10.211 2.232

10.211 2.232

10.211 2.253

10.211 2.339

10.212 2.352

10.212 2.380

10.212 2.391

10.212 2.414

978 6 107 45 599

1.229 20 186 43 754

1.229 20 186 43 754

1.236 20 193 43 761

1.260 20 252 43 763

1.274 21 260 43 754

1.284 21 277 43 755

1289 21 280 43 757

1.304 23 283 44 761

510

634

633

644

646

636

638

641

645

3.515 1.318 51 3 182

5.624 1.881 90 4 379

keine Angaben vorliegend

5.528 1.906 91 4 314

keine Angaben vorliegend


3.02 Flächennutzung nach Art der tatsächlichen Nutzung in ha Gebietsstand 01.01.2012 Quelle: GENESIS Datenbank

Insgesamt in ha darunter: Gebäude- und Freifläche (GF) GF, dar. Wohnen GF, dar. Gewerbe und Industrie Betriebsfläche, ohne Abbauland Erholungsfläche (EF) EF, dar. Grünanlage Flächen anderer Nutzung, Friedhof Verkehrsfläche (VF) VF, dar. Straße, Weg, Platz Landwirtschaftsfläche (LF) LF, dar. Moor LF, dar. Heide Waldfläche Wasserfläche BF, Abbauland Flächen anderer Nutzung ohne Friedhof Flächen anderer Nutzung, dav. Unland Siedlungs- und Verkehrsfläche __________ 1) Durch unabhängiges Runden können Differenzen im Zahlenmaterial enstehen.

2008 10.212

2009 10.212

2010 10.212

2011 10.212

2012 10.212

2013 10.211

1.349 432 237 24 297 222 44 764 648 5.484 0 70 1.917 99 4 231 228 2.477

1.357 443 242 25 300 225 44 764 648 5.473 0 70 1.915 99 3 232 227 2.490

1.359 449 244 25 304 230 44 768 649 5.465 0 70 1.913 99 3 231 226 2.500

1.365 459 243 25 308 233 44 770 651 5.451 0 70 1.918 100 3 229 224 2.512

1.365 459 243 25 308 233 44 770 651 5.451 0 70 1.918 100 3 229 224 2.512

1.369 467 244 26 311 235 44 771 652 5.442 0 70 1.918 101 3 k.A. 223 2.521

2) Die Flächenerhebung war bis 2008 4-jährlich, 2001 bis 2007 gab es aber eine jährliche Zwischenerhebung nur über die Flächen, die zur Siedlungs- und Verkehrsfläche gehören und Insgesamt. In Sachsen wird bereits ab dem Berichtsjahr 2009 die Vollerhebung jährlich durchgeführt.


3.03 Gewerbeflächen Quelle: Team Wirtschaftsförderung

2002

Gewerbe- und Industrieflächen im Stadtgebiet in ha davon in Industrie- und Gewerbegebiete in ha Anzahl der von der Stadt entwickelten Gewerbegebiete Anzahl der dort angesiedelten Firmen vermarktbare Fläche in ha davon: verkaufte Fläche in ha noch zu vermarktende Fläche in ha Anzahl der sonstigen Gewerbegebiete Anzahl der dort angesiedelten Firmen Vermarktungsgrad in %

2003

2004

375 135 6 86

372 134 6 88

372 134 6 91

38 2 20

37 2 14

32 2 14

2005

2006

384 147 6 92 103 72 31 3 25

2007

384 147 6 96 103 77 26 3 25

2008

384 147 7 97 131 81 50 3 25

2009

412 175 7 100 130 91 39 3 26

2010

412 175 7 101 130 91 39 3 26

2011

412 175 7 101 130 91 39 3 26

2012

412 175 7 95 130 89 41 3 26

412 175 7 95 130 89 41 3 26 68

Gewerbeansiedlung 120 100

101

100

97

96

92

91

88

86

101

951 0

80

95

60

40 20

20 6

2

6

14

2

6

14

2

25 6

3

25 6

3

26

25 7

3

7

3

26

7

3

26

7

3

26

7

3

26

7

3

0 2002

2003

2004

2005

2006

Anzahl der von der Stadt entwickelten Gewerbegebiete Anzahl der sonstigen Gewerbegebiete

2007

2008

2009

Anzahl der dort angesiedelten Firmen Anzahl der dort angesiedelten Firmen

2010

2011

2012


4 Bevรถlkerung


Bevรถlkerung Gemeinde Plauen, Stadt am 9. Mai 2011


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Inhaltsverzeichnis Einführung .................................................................................................................................................

4

Rechtliche Grundlagen ..............................................................................................................................

4

Methode ....................................................................................................................................................

4

Tabellen 1.1 1.2 2.1

Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion ...........................................................................................................................

6

Bevölkerung nach Geschlecht und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund .....................................................................................................

7

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion............................................................................................................................

9

2.2

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund ..................................................................................................... 10

3.1

Bevölkerung nach Alter und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion ........................................................................................................................... 12

3.2

Bevölkerung nach Alter und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund ..................................................................................................... 13

4.1.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion ........................................................................................................................... 15 4.1.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion – in % – ............................................................................................................ 17 4.2.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund ..................................................................................................... 18 4.2.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund – in % –........................................................................................ 20 Definitionen ............................................................................................................................................... 22

Seite 3 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Einführung Der Zensus 2011 ist eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung. Dabei werden – soweit möglich – bereits vorhandene Daten aus Verwaltungsregistern für statistische Zwecke genutzt. Eine Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis sowie die Befragung von Gebäude- und Wohnungseigentümern korrigieren und ergänzen die Informationen aus Registern. Eine traditionelle Volkszählung inklusive einer Gebäude- und Wohnungszählung wurde in den alten Bundesländern zum letzten Mal 1987, in den neuen Bundesländern 1981 durchgeführt. Eine Gebäude- und Wohnungszählung fand nach der Wiedervereinigung nur in den neuen Bundesländern im Jahr 1995 statt. Ziel des Zensus 2011 ist zum einen die Ermittlung der amtlichen Einwohnerzahlen. Zum anderen wurden aber auch wichtige Strukturinformationen erhoben, welche einen Überblick ermöglichen, wie die Menschen in Deutschland leben, wohnen und arbeiten. Die vorliegende Veröffentlichung präsentiert die ersten zentralen Ergebnisse des Zensus 2011 zum Thema „Bevölkerung“. Dies ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern, Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung sowie weiteren Nutzergruppen einen Überblick über die bestehenden Bevölkerungsstrukturen von der Bundes- über die Landes- bis zur Gemeindeebene zu erhalten.

Rechtliche Grundlagen Die rechtlichen Grundlagen des Zensus 2011 bilden das Zensusvorbereitungsgesetz (ZensVorbG 2011), das Zensusgesetz 2011 (ZensG 2011), die Stichprobenverordnung Zensusgesetz 2011 (StichprobenV) sowie die jeweiligen landesrechtlichen Regelungen. Nach § 1 Abs. 1 ZensG 2011 führen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung (Zensus) mit Stand vom 9. Mai 2011 (Berichtszeitpunkt) als Bundesstatistik durch. Gemäß § 1 Abs. 3 ZensG 2011 dient der Zensus der Feststellung der amtlichen Einwohnerzahlen von Bund, Ländern und Gemeinden. Darüber hinaus stellt er die Basis für die Fortschreibung der Bevölkerung zwischen zwei Volkszählungen dar. Er dient außerdem der Gewinnung von Grunddaten für das Gesamtsystem der amtlichen Statistik sowie von Strukturdaten über die Bevölkerung als Datengrundlage für vielfältige politische Entscheidungen. Die nachstehenden Ergebnisse wurden auf Basis folgender Datenquellen und Erhebungen ermittelt: • Daten gemäß Übermittlung durch die Meldebehörden und obersten Bundesbehörden (§ 3 ZensG 2011) • Daten gemäß Übermittlung durch die Bundesagentur für Arbeit (§ 4 ZensG 2011) • Daten gemäß Übermittlung der nach § 11 Abs. 2 Satz 3 des Finanz- und Personalstatistikgesetzes auskunftspflichtigen Stellen des Bundes (§ 5 ZensG 2011) und der entsprechenden Vorschriften in den landesrechtlichen Regelungen • Daten aus der Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis (§ 7 ZensG 2011) • Daten aus der Erhebung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften (Sonderbereichen) (§ 8 ZensG 2011) • Daten aus der Mehrfachfalluntersuchung (§ 15 ZensG 2011)

Methode Zur Umsetzung des Zensus 2011 wurde in Deutschland erstmals die Methode eines registergestützten Zensus angewandt. Dabei wurden, im Unterschied zur Volkszählung 1987 bzw. 1981, nicht mehr alle Bürgerinnen und Bürger befragt, sondern soweit wie möglich in Verwaltungsregistern vorhandene Daten für statistische Zwecke genutzt. Zur Gewinnung von Angaben, für die es keine Register gibt, und zur SicheSeite 4 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

rung der Qualität der Ergebnisse wurden bundesweit knapp 10 % aller Personen im Rahmen der Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis befragt. Dafür wurden nach einem mathematischen Zufallsverfahren Anschriften ausgewählt. Alle an diesen Anschriften lebenden Personen wurden befragt. Die vorliegende Veröffentlichung unterscheidet sich von denjenigen für Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern. Die Differenzierung der Gemeinden erfolgte nach § 2 Abs. 6 ZensG 2011 anhand der amtlich fortgeschriebenen Bevölkerungszahl zum 31. Dezember 2009. Für Gemeinden, die am 31. Dezember 2009 weniger als 10 000 Einwohner aufwiesen, konnten aufgrund der rechtlichen Vorgaben und aus methodischen Gründen (zu geringer Stichprobenumfang bei der Haushaltebefragung) nicht alle beim Zensus erhobenen Merkmale ausgewertet werden. Für Gemeinden mit mindestens 10 000 Einwohnern sowie ab Kreis- bis zur Bundesebene können hingegen auch die Ergebnisse der Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis ausgewiesen werden. Die nachstehend veröffentlichten demografischen Ergebnistabellen basieren auf der Hochrechnung von Stichprobenergebnissen ergänzt um die Auszählung der, als Vollerhebung durchgeführten, Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften. Die zu den Themenbereichen Migration, Bildung und Erwerbstätigkeit veröffentlichten Ergebnisse basieren auf einer reinen Hochrechnung der Stichprobenbefunde. Zur Vermeidung der Vermittlung einer „Scheingenauigkeit“ wurden die Ergebnisse vor Veröffentlichung auf volle zehn Personen gerundet. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Bei allen Veröffentlichungen der amtlichen Statistik in Deutschland gilt, dass die Einzelangaben der Befragten grundsätzlich geheim zu halten sind (§ 16 Bundesstatistikgesetz). Bei allen ausgezählten Ergebnisbestandteilen aus Vollerhebungen des Zensus 2011 wird die Geheimhaltung durch ein datenveränderndes Verfahren mit der Bezeichnung „SAFE“ (Verfahren zur sicheren Anonymisierung für Einzeldaten) gewährleistet. Dieses Verfahren stellt sicher, dass bereits vor Erstellung einer Ergebnistabelle auf tiefster Ebene kein Datensatz vorhanden ist, welcher Rückschlüsse auf Einzelfälle zulässt. Es kann deshalb zu geringen Abweichungen von der realen Fallzahl kommen. Bei den hochgerechneten Zensusergebnissen aus Stichprobenergebnissen werden die hochgerechneten Ergebnisse mit zu geringen Besetzungszahlen nicht ausgewiesen, sondern durch einen Schrägstrich („/“) ersetzt. Da für die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) besonders strenge Qualitätsanforderungen gelten, wird diese nach einem anderen Verfahren berechnet als die übrigen Ergebnisbestandteile dieser Veröffentlichung. Die Einwohnerzahl wird beispielsweise nicht der Geheimhaltung durch SAFE unterzogen. Aus diesen Gründen kann die Summe der Einzelergebnisse einer Tabelle von der Einwohnerzahl abweichen. Weiterführende methodische Informationen zum Zensusmodell und zur Geheimhaltung stehen Ihnen unter www.zensus2011.de zur Verfügung.

Seite 5 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

64 468

100,0

30 900

33 570

1 470 1 460 4 220 1 080 4 300 3 710 7 100 10 060 13 820 9 860 7 380

2,3 2,3 6,5 1,7 6,7 5,8 11,0 15,6 21,4 15,3 11,4

790 780 2 180 560 2 200 1 940 3 820 5 130 6 570 4 510 2 420

680 680 2 050 520 2 110 1 780 3 280 4 930 7 250 5 360 4 950

63 190 1 270

98,0 2,0

30 130 770

33 060 510

23 620 28 820 6 140

36,6 44,7 9,5

12 980 14 460 1 050

10 640 14 370 5 090

5 890 0

9,1 0,0

2 410 0

3 480 -

1 460 12 850 50 160

2,3 19,9 77,8

700 5 090 25 110

760 7 750 25 050

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlichrechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 6 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

1.2 Bevölkerung nach Geschlecht und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

33 830 30 970 2 860 29 430

53,5 49,0 4,5 46,5

17 670 16 270 1 390 13 180

16 160 14 700 1 460 16 250

/ 11 100 22 030

/ 33,3 66,0

/ 8 230 9 190

/ 2 870 12 830

29 730 620 1 150 1 770

89,1 1,9 3,4 5,3

14 870 370 930 1 310

14 850 / / 460

/

/

/

/

19 600

63,3

8 910

10 690

17 920

57,9

8 120

9 800

1 680

5,4

790

890

11 370

36,7

7 360

4 010

19 600

61,3

8 910

10 690

17 920

56,0

8 120

9 800

1 680

5,3

790

890

12 380

38,7

6 790

5 600

1 330 15 600

2,4 27,8

740 6 580

590 9 020

25 300

45,1

12 290

13 010

13 830

24,7

7 370

6 460

7 380

13,2

3 380

4 000

39 480 9 200

70,4 16,4

18 420 5 180

21 060 4 020

59 890 3 370

94,7 5,3

29 260 1 580

30 630 1 790

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 7 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Noch: 1.2 Bevölkerung nach Geschlecht und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

/ 630 1 040

/ 18,7 30,9

/ 350 390

/ 280 650

1 000 1 160 1 210 /

29,7 34,4 35,9 /

470 570 550 /

530 590 670 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

580 940 480 510

17,2 27,9 14,2 15,1

/ 400 180 310

/ 540 300 210

20 und mehr

850

25,2

410

440

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 8 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

2.1 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Insgesamt Anzahl

Staatsangehörigkeit Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

64 468

63 190

1 270

1 470 1 460 4 220 1 080 4 300 3 710 7 100 10 060 13 820 9 860 7 380

1 410 1 450 4 150 1 070 4 240 3 590 6 630 9 780 13 660 9 840 7 370

/ / / / / / 470 / / / 0

30 900 33 570

30 130 33 060

770 510

23 620 28 820 6 140 5 890 0

23 200 28 100 6 110 5 780 -

420 720 / / 0

1 460 12 850 50 160

1 380 12 740 49 070

/ / 1 090

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Geschlecht Männlich Weiblich Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 9 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

2.2 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Staatsangehörigkeit

Insgesamt Anzahl

Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

33 830 30 970 2 860 29 430

33 130 30 420 2 710 29 110

700 550 / /

/ 11 100 22 030

/ 10 930 21 510

/ / 520

29 730 620 1 150 1 770

29 090 620 1 120 1 740

630 / / /

/

/

/

19 600

19 260

/

17 920

17 590

/

1 680

1 670

/

11 370

11 170

/

19 600 17 920

19 260 17 590

/ /

1 680 12 380

1 670 12 270

/ /

1 330 15 600 25 300 13 830

1 310 15 380 24 910 13 550

/ / 390 /

7 380 39 480 9 200

7 050 39 120 8 980

/ 360 /

59 890 3 370

59 890 2 340

/ 1 030

/ 630 1 040

/ 450 440

/ / 600

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur) Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

Seite 10 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Noch: 2.2 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Staatsangehörigkeit

Insgesamt Anzahl

Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

1 000 1 160 1 210 /

750 690 900 /

/ 470 310 /

580 940 480 510 850

390 610 300 380 660

/ / / / /

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19 20 und mehr

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 11 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

3.1 Bevölkerung nach Alter und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

64 468

8 240

8 020

17 160

13 820

17 240

63 190 1 270

8 080 /

7 840 180

16 410 750

13 660 /

17 210 /

30 900 33 570

4 310 3 920

4 140 3 880

8 950 8 210

6 570 7 250

6 930 10 310

23 620 28 820

8 240 -

7 330 660

6 390 8 440

1 040 9 650

620 10 070

6 140

-

-

/

730

5 290

5 890

-

/

2 200

2 400

1 260

0

-

-

0

-

-

1 460

/

/

/

/

450

12 850 50 160

1 530 6 450

1 320 6 550

2 930 13 880

2 160 11 390

4 900 11 900

Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Geschlecht Männlich Weiblich Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerscha ft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlichrechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 12 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

3.2 Bevölkerung nach Alter und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

33 830 30 970 2 860 29 430

/ / / 7 980

5 820 5 270 550 1 560

16 230 14 910 1 320 1 440

10 290 9 310 980 3 180

1 350 1 350 / 15 270

/ / /

/ 1 860 3 790

/ 5 370 10 520

/ 3 570 6 520

/ / 1 060

29 730 620

/ /

5 510 /

14 230 /

8 960 /

880 /

1 150

/

/

740

/

/

1 770 /

/ /

/ /

790 /

650 /

/ /

19 600

/

2 560

9 410

6 600

890

17 920

/

2 460

8 620

6 050

690

1 680

/

/

790

550

/

11 370

/

2 710

5 490

2 710

460

19 600

/

2 560

9 410

6 600

890

17 920

/

2 460

8 620

6 050

690

1 680

/

/

790

550

/

12 380

/

2 610

5 750

3 650

/

1 330 15 600

630 /

/ 1 410

/ 1 570

/ 2 160

/ 10 410

25 300

/

3 820

10 860

8 050

2 320

13 830

/

2 080

5 050

3 140

3 550

7 380

920

2 230

1 640

790

1 800

39 480 9 200

/ /

4 540 620

13 080 2 940

10 030 2 650

11 830 2 990

59 890

7 160

6 930

16 320

13 130

16 350

3 370

960

450

1 350

340

/

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche

/ 11 100 22 030

Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde

Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 13 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Noch: 3.2 Bevölkerung nach Alter und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

/ 630 1 040

/ / /

/ / /

/ 280 660

/ / /

/ / /

/ 410 280 /

/ / / /

/ 450 490 /

/ / / /

/ / / /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

1 000 1 160 1 210 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

580 940 480 510

420 370 / /

/ / / /

/ 410 220 /

/ / / /

/ / / /

20 und mehr

850

/

/

420

/

/

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 14 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

4.1.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

64 468

240 053

1 499 394

4 056 799

80 219 695

1 470 1 460 4 220 1 080 4 300 3 710 7 100 10 060 13 820 9 860 7 380

5 060 5 170 15 690 4 180 15 440 12 430 25 020 36 720 55 950 35 070 29 330

34 310 33 880 99 000 26 530 102 750 84 020 159 260 223 570 345 400 208 510 182 160

102 400 97 530 273 770 69 470 301 960 256 630 464 350 613 220 870 980 547 330 459 170

1 982 950 2 020 500 6 777 130 2 358 000 6 576 550 4 815 140 9 493 590 13 345 280 16 333 080 9 041 320 7 476 130

30 900 33 570

115 960 124 090

729 210 770 190

1 978 040 2 078 760

39 153 540 41 066 140

63 190 1 270

237 280 2 770

1 479 370 20 020

3 979 760 77 030

74 050 320 6 169 360

23 620 28 820

82 210 115 800

533 870 716 540

1 573 130 1 834 790

32 233 400 36 492 850

6 140

23 730

141 960

347 100

5 838 290

5 890 0

18 290 20

106 940 80

301 510 270

5 638 640 16 500

1 460

5 440

33 010

149 570

24 740 380

12 850 50 160

68 170 166 450

376 890 1 089 490

846 490 3 060 740

24 328 100 31 151 210

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Geschlecht Männlich Weiblich Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlichrechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die demografischen Merkmale wie auch die Religionszugehörigkeit in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst.

Seite 15 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 16 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

4.1.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion -in %Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

%

%

%

%

%

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter

2,3 2,3 6,5 1,7 6,7 5,8 11,0 15,6 21,4 15,3 11,4

2,1 2,2 6,5 1,7 6,4 5,2 10,4 15,3 23,3 14,6 12,2

2,3 2,3 6,6 1,8 6,9 5,6 10,6 14,9 23,0 13,9 12,1

2,5 2,4 6,7 1,7 7,4 6,3 11,4 15,1 21,5 13,5 11,3

2,5 2,5 8,4 2,9 8,2 6,0 11,8 16,6 20,4 11,3 9,3

47,9 52,1

48,3 51,7

48,6 51,4

48,8 51,2

48,8 51,2

98,0 2,0

98,8 1,2

98,7 1,3

98,1 1,9

92,3 7,7

36,6 44,7

34,2 48,2

35,6 47,8

38,8 45,2

40,2 45,5

9,5

9,9

9,5

8,6

7,3

9,1 0,0

7,6 0,0

7,1 0,0

7,4 0,0

7,0 0,0

2,3

2,3

2,2

3,7

30,8

19,9 77,8

28,4 69,3

25,1 72,7

20,9 75,4

30,3 38,8

Geschlecht Männlich Weiblich Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlichrechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die demografischen Merkmale wie auch die Religionszugehörigkeit in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Betrachtet wird die relative Verteilung dieser Merkmale. Die Berechnung erfolgt je regionaler Einheit. Es ist somit keine Relation zwischen den einzelnen hierarchischen Auswertungsebenen dargestellt. Die Teilauswertungen beziehen sich stets auf die Gesamtbevölkerung der jeweiligen regionalen Einheit. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 17 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

4.2.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

33 830 30 970 2 860 29 430

125 740 116 950 8 780 111 220

787 030 734 840 52 190 696 160

2 150 640 1 998 650 151 990 1 857 950

42 126 800 39 985 940 2 140 860 37 525 570

/ 11 100 22 030

2 610 45 440 76 050

17 170 277 640 482 490

46 940 647 630 1 429 300

865 120 12 270 420 28 615 460

Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten

29 730 620 1 150

108 170 2 420 5 950

674 750 16 760 36 880

1 824 600 52 120 96 960

34 646 210 2 073 660 1 978 340

Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige

1 770 /

7 110 440

44 920 3 990

140 030 10 160

2 634 220 418 570

19 600

44 450

328 960

1 013 000

19 682 740

17 920

38 620

288 600

895 620

17 210 390

1 680

5 830

40 360

117 380

2 472 350

11 370

72 500

405 880

985 650

20 303 200

19 600

44 450

328 960

1 013 000

19 682 740

17 920

38 620

288 600

895 620

17 210 390

1 680

5 830

40 360

117 380

2 472 350

12 380

57 430

385 630

945 660

19 900 000

1 330 15 600

6 590 62 340

45 540 390 610

130 910 960 240

4 671 260 24 746 730

25 300

98 420

602 140

1 521 090

19 926 170

13 830

43 650

277 720

922 850

19 510 390

7 380

26 680

179 400

540 790

18 345 530

39 480 9 200

156 650 27 670

959 850 176 760

2 404 760 589 530

40 127 390 10 381 630

59 890 3 370

229 230 7 730

1 436 490 46 700

3 837 220 171 380

64 635 410 15 016 960

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde

Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 18 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Noch: 4.2.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

/ 630 1 040

990 1 440 2 160

7 160 9 980 11 990

23 430 30 960 51 970

3 725 070 3 149 900 2 237 850

2 750 2 160 2 810 /

14 610 11 810 20 280 /

60 030 43 560 67 790 /

5 654 640 5 404 090 3 958 240 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

1 000 1 160 1 210 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14

580 940 480

1 290 1 740 1 160

7 290 8 890 9 060

32 170 33 660 33 100

1 713 700 1 857 280 2 111 600

15 - 19 20 und mehr

510 850

1 190 2 340

6 790 14 670

19 240 53 220

2 374 600 6 959 780

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die sozioökonomischen Strukturmerkmale wie auch den Migrationshintergrund in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 19 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

4.2.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund -in %Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

%

%

%

%

%

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

53,5 49,0 4,5 46,5

53,1 49,4 3,7 46,9

53,1 49,5 3,5 46,9

53,7 49,9 3,8 46,3

52,9 50,2 2,7 47,1

/ 33,3 66,0

2,1 36,6 61,3

2,2 35,7 62,1

2,2 30,5 67,3

2,1 29,4 68,5

Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten

89,1 1,9 3,4

87,2 2,0 4,8

86,8 2,2 4,7

85,9 2,5 4,6

83,0 5,0 4,7

Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige

5,3 /

5,7 0,4

5,8 0,5

6,6 0,5

6,3 1,0

63,3

38,0

44,8

50,7

49,2

57,9

33,0

39,3

44,8

43,0

5,4

5,0

5,5

5,9

6,2

36,7

62,0

55,2

49,3

50,8

61,3

43,6

46,0

51,7

49,7

56,0

37,9

40,4

45,7

43,5

5,3

5,7

5,6

6,0

6,2

38,7

56,4

54,0

48,3

50,3

2,4 27,8

3,1 29,5

3,5 29,7

3,7 27,2

6,8 35,9

45,1

46,6

45,8

43,0

28,9

24,7

20,7

21,1

26,1

28,3

13,2

12,6

13,6

15,3

26,6

70,4 16,4

74,2 13,1

72,9 13,4

68,0 16,7

58,3 15,1

94,7 5,3

96,7 3,3

96,9 3,1

95,7 4,3

81,1 18,9

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde

Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 20 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Noch: 4.2.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund -in %Regionale Einheiten Plauen, Stadt

Kreis Vogtlandkreis

Direktionsbezirk Chemnitz

Sachsen

Deutschland

%

%

%

%

%

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

/ 18,7 30,9

12,8 18,6 27,9

15,3 21,4 25,7

13,7 18,1 30,3

24,8 21,0 14,9

35,6 27,9 36,4 /

31,3 25,3 43,4 /

35,0 25,4 39,6 /

37,7 36,0 26,4 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

29,7 34,4 35,9 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14

17,2 27,9 14,2

16,7 22,5 15,0

15,6 19,0 19,4

18,8 19,6 19,3

11,4 12,4 14,1

15 - 19 20 und mehr

15,1 25,2

15,4 30,3

14,5 31,4

11,2 31,1

15,8 46,3

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die sozioökonomischen Strukturmerkmale wie auch den Migrationshintergrund in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Betrachtet wird die relative Verteilung dieser Merkmale. Die Berechnung erfolgt je regionaler Einheit. Es ist somit keine Relation zwischen den einzelnen hierarchischen Auswertungsebenen dargestellt. Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ beziehen sich auf die Personengruppe der Erwerbstätigen zzgl. der Erwerbslosen, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 21 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Definitionen Verwendete Symbolik Symbol

Erläuterung

Nichts vorhanden1)

/

Keine Angabe, da Zahlenwert nicht sicher genug

0

Weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts

Abweichungen in den Summen durch Runden der Zahlen

Merkmal

Definition

Alter

Das Alter der Person bezeichnet das vollendete Lebensjahr zum Stichtag 9. Mai 2011.

Arbeitsort nach Auspendlern

Der Arbeitsort ist der Ort, an dem die berufliche Tätigkeit mehrheitlich bzw. zum Großteil ausgeübt wird. Bei Zeit- bzw. Leiharbeiter/-innen ist der aktuelle Arbeits- bzw. Einsatzort der Arbeitsort. Bei wechselnden Arbeitsorten (z. B. im Außendienst), ist der Sitz des Arbeitgebers der Arbeitsort. Der Vergleich zwischen Arbeits- und Wohnort der erwerbstätigen Person erfolgt anhand des Hauptwohnsitzes. Daher bleiben eventuelle Nebenwohnsitze dieser Person für dieses Merkmal unberücksichtigt. Aus diesem Grund kann nicht zwischen Tages- und Wochenendpendlern unterschieden werden. „Binnenpendler/-innen“ sind Erwerbstätige, die ihren Arbeitsort und Hauptwohnsitz in derselben Gemeinde haben, aber außerhalb der eigenen Wohnung arbeiten. Auch auf höheren Aggregationsebenen der regionalen Einheit (z. B. Kreis- und Bundeslandebene) erfolgt dieser Vergleich zwischen Hauptwohnsitz- und Arbeitsortgemeinde. Das heißt, nachgewiesen werden alle Erwerbstätigen, die innerhalb der betrachteten regionalen Einheit (z. B. dem Kreis) ihren Hauptwohnsitz haben. Für diese wird untersucht, ob der Arbeitsort dazu abweicht und sie die Hauptwohnsitzgemeinde somit verlassen, um zu ihrem Arbeitsort zu gelangen, unabhängig davon, ob der Arbeitsort ebenfalls innerhalb der betrachteten regionalen Einheit liegt oder nicht. Es werden somit keine Kreis- oder Landespendler nachgewiesen.

Arbeitsort nach Einpendlern

Der Arbeitsort ist der Ort, an dem die berufliche Tätigkeit mehrheitlich bzw. zum Großteil ausgeübt wird. Bei Zeit- bzw. Leiharbeiter/-innen ist der aktuelle Arbeits- bzw. Einsatzort der Arbeitsort. Bei wechselnden Arbeitsorten (z. B. im Außendienst), ist der Sitz des Arbeitgebers der Arbeitsort. Der Vergleich zwischen Arbeits- und Wohnort der erwerbstätigen Person erfolgt anhand des Hauptwohnsitzes. Daher bleiben eventuelle Nebenwohnsitze dieser Person für dieses Merkmal unberücksichtigt. Aus diesem Grund kann nicht zwischen Tages- und Wochenendpendlern unterschieden werden. „Binnenpendler/-innen“ sind Erwerbstätige, die ihren Arbeitsort und Hauptwohnsitz in derselben Gemeinde haben, aber außerhalb der eigenen Wohnung arbeiten. Auch auf höheren Aggregationsebenen der regionalen Einheit (z. B. Kreis- und Bundeslandebene) erfolgt dieser Vergleich zwischen Hauptwohnsitz- und Arbeitsortgemeinde. Nachgewiesen werden somit alle Erwerbstätigen, die innerhalb der betrachteten regionalen Einheit (z. B. dem Kreis) ihren Arbeitsort haben. Für diese wird untersucht, ob die Hauptwohnsitzgemeinde dazu abweicht und sie diese somit verlassen, um zu ihrem Arbeitsort zu gelangen, unabhängig davon, ob die Hauptwohnsitzgemeinde ebenfalls innerhalb der betrachteten regionalen Einheit liegt oder nicht. Es werden somit keine Kreis- oder Landespendler nachgewiesen.

Berichtstagsbezogenheit der Merkmale

Stichtag des Zensus 2011 war der 9. Mai 2011. Alle Angaben beziehen sich auf diesen Berichtszeitpunkt.

1) Dies kann ggf. durch das angewendete Geheimhaltungsverfahren bedingt sein. Seite 22 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Merkmal

Definition

Einwohnerzahl

Der Zensus 2011 stellt die Einwohnerzahlen in Bund, Ländern und Gemeinden fest – sie sind das wichtigste Ergebnis beim Zensus. Zahlreiche Rechtsvorschriften in Deutschland beziehen sich direkt auf die amtlichen Einwohnerzahlen. Sie sind entscheidend für Ausgleichszahlungen zwischen den Ländern („Länderfinanzausgleich“), für den kommunalen Finanzausgleich, bei der Einteilung der Wahlkreise oder für die Stimmenzahl der Länder im Bundesrat. Ermittelt wird die Anzahl der Personen mit Hauptwohnsitz in den jeweiligen Regionen Deutschlands. Die Zahlen sind „tief gegliedert“, das heißt, sie können selbst für kleine Gemeinden gesondert ausgewiesen werden.

Erwerbsstatus

Die Grundlage für dieses Merkmal ist das Labour-Force-Konzept der International Labour Organisation (ILO) Erwerbspersonen Erwerbstätige XX Erwerbstätig im Sinne der ILO-Definition ist jede Person im erwerbsfähigen Alter ab 15 Jahren, die in einem einwöchigen Berichtszeitraum mindestens eine Stunde lang gegen Entgelt oder im Rahmen einer selbstständigen oder mithelfenden Tätigkeit gearbeitet hat. Auch wer sich in einem formalen Arbeitsverhältnis befindet, das er im Berichtszeitraum nur vorübergehend nicht ausgeübt hat, gilt als erwerbstätig. Erwerbslose XX Als erwerbslos gilt im Sinne der durch die EU konkretisierten ILO-Abgrenzung jede Person im erwerbsfähigen Alter ab 15 Jahren, die in diesem Zeitraum nicht erwerbstätig war, aber in den letzten vier Wochen vor der Befragung aktiv nach einer Tätigkeit gesucht hat. Auf den zeitlichen Umfang der gesuchten Tätigkeit kommt es nicht an. Eine neue Arbeit muss innerhalb von zwei Wochen aufgenommen werden können. Die Einschaltung einer Agentur für Arbeit oder eines kommunalen Trägers in die Suchbemühungen ist nicht erforderlich. Nichterwerbspersonen XX Personen, die weder erwerbstätig noch erwerbslos sind, gelten als Nichterwerbspersonen.

Familienstand

Das Merkmal gibt an, welchen personenrechtlichen Familienstand eine Person hat. Der personenrechtliche Familienstand wird nach dem Personenstandsgesetz sowie nach dem Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft ausgewiesen.

Geschlecht

Dieses Merkmal gibt das Geschlecht einer Person an. Die Ausprägungen sind „Männlich“ und „Weiblich“. Weitere Varianten sind nicht vorgesehen, da dies auch den Angaben in den Daten der Einwohnermeldeämter entspricht.

Höchster beruflicher Abschluss

Dieses Merkmal gibt den höchsten beruflichen Abschluss einer Person an, die 15 Jahre und älter ist. Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss XX Unter der Ausprägung „ohne beruflichen Ausbildungsabschluss“ werden neben allen Personen, die keinen beruflichen Abschluss haben bzw. noch nicht haben, alle nachgewiesen, die ein Berufsvorbereitungsjahr absolviert haben. Außerdem fallen hierunter auch Personen mit Anlernausbildung oder beruflichem Praktikum, die nach 1953 geboren sind. Abschluss einer beruflichen Ausbildung von mindestens 1 Jahr Hochschulabschluss

Höchster Schulabschluss

Dieses Merkmal gibt den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss einer Person an, die 15 Jahre und älter ist. Ohne Schulabschluss XX In der Ausprägung „ohne Schulabschluss“ werden nicht nur alle Personen ohne Schulabschluss, sondern auch Schüler/-innen ab 15 Jahren, die noch keinen Schulabschluss erworben haben, sowie alle Personen, die ihren Abschluss nach höchstens 7 Jahren Schulbesuch (insbesondere im Ausland) erhalten haben nachgewiesen. Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Migrationshintergrund

Dieses Merkmal gibt an, ob eine Person einen Migrationshintergrund aufweist oder nicht. Als Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie alle nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Elternteil definiert. Ausländer/-innen sind Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Seite 23 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Merkmal

Definition

Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren

Dieses Merkmal gibt für Personen mit Migrationshintergrund die Aufenthaltsdauer in der Bundesrepublik Deutschland an. Als Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie alle nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Elternteil definiert. Ausländer/-innen sind Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Migrationshintergrund nach Regionen

Dieses Merkmal gibt für Personen mit Migrationshintergrund das Herkunftsland an. Als Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie alle nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Elternteil definiert. Ausländer/-innen sind Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. EU-27-Land XX „EU-27-Land“ bezeichnet die Europäische Union, welche seit 2007 aus 27 Mitgliedsstaaten besteht. Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland XX Enthält Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben sowie Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit der Zuzugsangabe „Übrige Welt“.

Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr

Dieses Merkmal gibt an, in welchem Jahr Personen mit Migrationshintergrund und eigenem Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Als Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie alle nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugewanderten Elternteil definiert. Ausländer/-innen sind Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Regionalschlüssel

Der Regionalschlüssel kennzeichnet die hierarchische Struktur aller Verwaltungsebenen. Er wird einheitlich von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder vergeben. Der Regionalschlüssel gliedert sich wie folgt:   1. –   2.   3.   4. –   5.   6. –   9. 10. – 12.

Stelle = Kennzahl des Bundeslandes Stelle = Kennzahl des Regierungsbezirks Stelle = Kennzahl des Kreises bzw. der kreisfreien Stadt Stelle = Verbandsschlüssel Stelle = Gemeindekennzahl

Der vierstellige Verbandsschlüssel weist durch die führende Ziffer auf die Art der Gemeinde hin: 0 = verbandsfreie Gemeinde, 5 = verbandsangehörige Gemeinde, 9 = gemeindefreies Gebiet. Die gemeindefreien Gebiete sind für den Zensus 2011 nicht relevant. Die Verwaltungsebene Regierungsbezirk ist nur für folgende Bundesländer verfügbar: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen (hier: Statistische Region), NordrheinWestfalen und Sachsen. Die Verwaltungsebene Gemeindeverband ist nur für folgende Bundesländer verfügbar: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Religion

Dieses Merkmal gibt die Zugehörigkeit zu einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft an. Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe XX Unter „Sonstige, keine, ohne Angabe“ sind alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist. Seite 24 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Plauen, Stadt (Kreis: Vogtlandkreis) Regionalschlüssel: 145230320320

Merkmal

Definition

Staatsangehörigkeit

Dieses Merkmal unterscheidet zwischen Personen deutscher und nicht-deutscher Staatsangehörigkeit. Personen mit einer deutschen Staatsangehörigkeit gelten als Deutsche, unabhängig vom Vorliegen weiterer Staatsangehörigkeiten. Deutsche Ausländer/-innen XX Unter Ausländer/-innen werden auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit gefasst.

Stellung im Beruf (aus Stichprobe)

Dieses Merkmal weist die Stellung im Beruf einer Person aus. Bei den Erwerbstätigen gilt das für die derzeitige Tätigkeit, bei den Erwerbslosen für die letzte Tätigkeit, sollte diese maximal 10 Jahre zurückliegen. Angestellte/-r, Arbeiter/-innen XX Angestellte/-r, Arbeiter/-innen sind alle Personen in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis. Hierzu zählen alle Angestellten, Arbeiter/-innen, Auszubildenden, Grundwehr-/ Zivildienstleistenden sowie Nebenjobber/-innen. Beamte/-innen XX Beamte/-innen sind alle Personen in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis des Bundes, der Länder, der Gemeinden oder sonstiger Körperschaften des öffentlichen Rechts (einschließlich der Beamtenanwärter/-innen und der Beamten und Beamtinnen im Vorbereitungsdienst) sowie Richter/-innen. Unter diese Kategorie zählen auch alle Soldaten/-innen. Selbstständige mit Beschäftigten XX Selbstständige mit Beschäftigten sind alle Personen, die in keinem abhängigen Beschäftigungsverhältnis stehen und abhängig Beschäftigte haben, die ein Arbeitsentgelt erhalten. Selbstständige ohne Beschäftigte XX Selbstständige ohne Beschäftigte sind alle Personen, die in keinem abhängigen Beschäftigungsverhältnis stehen und höchstens mithelfende Familienangehörige ohne Entgelt beschäftigen. Mithelfende Familienangehörige XX Mithelfende Familienangehörige sind Familienangehörige, die regelmäßig und überwiegend in einem landwirtschaftlichen oder nichtlandwirtschaftlichen Betrieb, der von einem Familienmitglied als Selbstständiger geleitet wird, mithelfen, ohne dass sie hierfür Lohn oder Gehalt erhalten und ohne dass für sie Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt werden.

Wirtschaftszweig

Der Wirtschaftszweig bezieht sich auf die Art der Produktion oder Tätigkeit des Betriebs oder einer ähnlichen Wirtschaftseinheit, in dem bzw. in der sich der Arbeitsplatz einer derzeit erwerbsaktiven Person befindet. Bei Erwerbslosen bezieht sich der Wirtschaftszweig auf die letzte Tätigkeit, sollte diese maximal 10 Jahre zurückliegen.

Seite 25 von 28


Herausgeber Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Hausanschrift: Macherstraße 63, 01917 Kamenz Postanschrift: Postfach 11 05, 01911 Kamenz

Auskunftsdienst Auskunft@statistik.sachsen.de Telefon: 03578 33-1913 Telefax: 03578 33-1921

Copyright ©Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Kamenz 2013

Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet.


4.01 Bevรถlkerungsbeobachtungen seit 1801 Stand: 31.12.d.J., wenn nichts anderes ausgewiesen ist Jahr Einwohner mit HW 1801 5.709 1814 6.804 1830 8.311 1835 9.157 1840 10.152 1845 10.931 1850 12.334 1855 13.812 1860 15.732 1865 19.294 1870 22.844 1871 23.055 1875 27.987 1880 34.286 1885 42.046 1890 46.719 1895 54.259 1900 71.922 1905 103.806 1910 118.328 1912 128.014 1915 103.537 1920 107.833 1925 112.731 1930 114.220 1935 112.838 1940 109.532 1945 78.724 1946 84.545 1947 85.471 1950 84.485 1951 84.645 1952 83.048 1953 82.165 1954 82.041 1955 81.998 1956 81.105 1957 80.125 1958 79.794 1959 79.743 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979

79.056 78.905 78.983 79.111 81.239 81.739 82.053 82.046 82.008 81.951 81.907 81.712 81.279 80.871 80.353 79.899 79.581 79.500 79.190 78.882

Quelle Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Stadtarchiv Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1937 Adressbuch der Stadt Plauen von 1946/ 47 Adressbuch der Stadt Plauen von 1946/ 47 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1957 und 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1959 statistisches Taschenbuch Plauens 1959 statistisches Jahrbuch der DDR (1988 Standesamt Plauen) statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR


Jahr Einwohner mit HW 1980 78.828 1981 79.071 1982 78.647 1983 78.797 1984 77.913 1985 77.570 1986 77.514 1987 77.116 1988 77.593 (30.09.1989) 73.971 1989 (03.10.1990) 72.326 1990 1991 70.856 1992 70.284 1993 69.387 1994 68.308 1995 68.033 1996 67.378 1997 66.497 1998 66.305 Geb.stand 1.1. 1999

1999 2000 2001 2002 2003 2004

2005 2006 30.06.2007 31.01.2008 29.02.2008 31.03.2008 30.04.2008 30.06.2008 30.08.2008 31.12.2008 30.06.2009 31.12.2009 30.06.2010 31.12.2010

72.377 71.955 71.543 71.155 70.534 70.070 69.422 68.892 68.430 68.122 67.518 67.485 67.458 67.410 67.309 67.180 66.870 66.703 66.412 66.333 66.098

Quelle statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR statistisches Jahrbuch der DDR Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz

neue amtliche Einwohnerzahl - Zensusergebnisse Ausgangswert zur Neu- und Weiterberechnung zum Stand: 9. Mai 2011

09.05.2011

64.468

30.06.2011 31.12.2011 30.06.2012 31.12.2012

64.450 64.321 64.216 64.115

siehe anh채ngliche Grafik

Statistisches Landesamt Kamenz- Zensusergebnis Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz Statistisches Landesamt Kamenz

(Gebietsstand 1. August 2008)


Einwohnerbestand

4.1 Einwohnerbestand von Plauen nach Quelle: Einwohner mit Hauptwohnsitz in Plauen Quelle/Jahr

Definition

Dez 10

09. Mai Stichtag

Jun 11

Dez 11

Dez 12

Statistisches Landesamt Sachsen Einwohnerzahl aus älterer Zählung

Einwohnerzahl wird durch Fortschreibung ermittelt = Addition der jährlichen Bewegungssalden zur vorangegangenen Bestandszahl (Beginn 1990)

66.098

65.906

65.866

65.738

65.512

Statistisches Landesamt Sachsen Einwohnerzahl aus Zensus 2011

Einwohnerzahl wird duch Fortschreibung ermittelt = Addition der jährlichen Bewegungssalden zur Zenuszahl (9.5.2011)

64.468

64.450

64.321

64.115

EMA Stadt Plauen - Registerauswertung

Datenabzug des Einwohnermelderegisters zum Stichtag 31.12.

65.139

64.991

64.962

64.813

64.586

Differenz

Differenz zwischen den bisherigen amtlichen Einwohnerzahlen des Stat. Landesamtes und den Zahlen des Einwohnerregisters der Stadt Plauen

-959

-904

-925

-926

Differenz

Differenz zwischen den amtlichen Einwohnerzahlen des Statistischen Landesamtes alt und neu

-1.416

-1.417

-1.397

Differenz

Differenz zwischen den neuen amtlichen Einwohnerzahlen des Stat. Landesamtes und den Zahlen des Einwohnerregisters der Stadt Plauen

512

492

471

-1.438

66.500

66.000 65.500 65.000

Statistisches Landesamt Sachsen Einwohnerzahl aus älterer Zählung

64.500

Statistisches Landesamt Sachsen Einwohnerzahl aus Zensus 2011 EMA Stadt Plauen - Registerauswertung

64.000 63.500

63.000 Dez 10

Stichtag

Jun 11

Dez 11

Dez 12


4.02 Bevölkerungsstand nach Alter und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2001 Alter von… bis insgesamt männlich weiblich unter…Jahren Insgesamt unter 6 3025 1576 1449 6 bis unter 15 5.139 2.628 2.511 15 bis unter 18 2.377 1.190 1.187 18 bis unter 25 6.022 3.092 2.930 25 bis unter 30 3.518 1.874 1.644 30 bis unter 40 10.828 5.633 5.195 40 bis unter 50 10.493 5.322 5.171 50 bis unter 65 15.513 7.448 8.065 65 und mehr 14.240 4.952 9.288 insgesamt: 71.155 33.715 37.440 und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

10.541 60.614 46.374

5.394 28.321 23.369

5.147 32.293 23.005

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.934 4.994 2.332 5.864 3.323 10.441 10.251 15.412 14.211 69.762

Deutsche 1.533 2.566 1.167 2.985 1.743 5.365 5.153 7.379 4.943 32.834

1.401 2.428 1.165 2.879 1.580 5.076 5.098 8.033 9.268 36.928

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

10.260 59.502 45.291

5.266 27.568 22.625

4.994 31.934 22.666

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

91 145 45 158 195 387 242 101 29 1.393

Ausländer 43 62 23 107 131 268 169 69 9 881

48 83 22 51 64 119 73 32 20 512

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

281 1.112 1.083

128 753 744

153 359 339


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2002 Alter von… bis insgesamt männlich weiblich unter…Jahren Insgesamt unter 6 3.036 1.573 1.463 6 bis unter 15 4.684 2.414 2.270 15 bis unter 18 2.426 1.196 1.230 18 bis unter 25 5.959 3.074 2.885 25 bis unter 30 3.499 1.897 1.602 30 bis unter 40 10.394 5.404 4.990 40 bis unter 50 10.550 5.363 5.187 50 bis unter 65 15.380 7.367 8.013 65 und mehr 14.606 5.249 9.357 insgesamt: 70.534 33.537 36.997 und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

10.146 60.388 45.782

5.183 28.354 23.105

4.963 32.034 22.677

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.949 4.551 2.380 5.809 3.285 9.975 10.287 15.264 14.577 69.077

Deutsche 1.531 2.350 1.180 2.970 1.755 5.125 5.179 7.289 5.240 32.619

1.418 2.201 1.200 2.839 1.530 4.850 5.108 7.975 9.337 36.458

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

9.880 59.197 44.620

5.061 27.558 22.318

4.819 31.639 22.302

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

87 133 46 150 214 419 263 116 29 1.457

Ausländer 42 64 16 104 142 279 184 78 9 918

45 69 30 46 72 140 79 38 20 539

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

266 1.191 1.162

122 796 787

144 395 375


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2003 Alter von… bis unter…Jahren insgesamt männlich weiblich

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

3.037 4.359 2.448 5.923 3.706 9.734 10.970 15.104 15.089 70.070

Insgesamt 1.555 2.252 1.212 3.032 2.016 5.053 5.466 7.229 5.577 33.392

1.482 2.107 1.236 2.891 1.690 4.681 5.204 7.875 9.512 36.678

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis 65

9.844 60.226 45.137

5.019 28.373 22.796

4.825 31.853 22.341

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.960 4.214 2.411 5.690 3.474 9.316 10.399 14.973 15.060 68.477

Deutsche 1.506 2.182 1.200 2.880 1.866 4.796 5.274 7.137 5.567 32.408

1.434 2.032 1.211 2.810 1.608 4.520 5.125 7.836 9.493 36.069

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

9.565 58.912 43.852

4.888 27.520 21.953

4.677 31.392 21.899

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

97 145 37 233 232 418 271 131 29 1.593

Ausländer 49 70 12 152 150 257 192 92 10 984

48 75 25 81 82 161 79 39 19 609

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

279 1.314 1.285

131 853 843

148 461 442


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2004 Alter von… bis unter…Jahren insgesamt männlich weiblich

3.023 4.034 2.473 5.786 3.824 9.154 10.760 14.795 15.573 69.422

Insgesamt 1.542 2.087 1.251 2.931 2.022 4.769 5.518 7.086 5.875 33.081

1.481 1.947 1.222 2.855 1.802 4.385 5.242 7.709 9.698 36.341

9.530 59.892 443.019

4.880 28.201 22.326

4.650 31.691 21.993

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.934 3.878 2.435 5.621 3.622 8.764 10.506 14.643 15.544 67.947

Deutsche 1.496 2.011 1.236 2.836 1.907 4.532 5.339 6.983 5.864 32.204

1.438 1.867 1.199 2.785 1.715 4.232 5.167 7.660 9.680 35.743

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

9.247 58.700 43.156

4.743 27.461 21.597

4.504 31.239 21.559

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

89 156 38 165 202 390 254 152 29 1.475

Ausländer 46 76 15 95 115 237 179 103 11 877

43 80 23 70 87 153 75 49 18 598

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

283 1.192 1.163

137 740 729

146 452 434

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt: und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2005 Alter von… bis unter…Jahren insgesamt männlich weiblich

3.012 3.822 2.299 5.769 3.908 8.688 10.811 14.466 16.117 68.892

Insgesamt 1.517 1.986 1.178 2.886 2.093 4.589 5.550 6.916 6.176 32.891

1.495 1.836 1.121 2.883 1.815 4.099 5.261 7.550 9.941 36.001

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.934 3.671 2.258 5.636 3.733 8.311 10.553 14.307 16.089 67.492

Deutsche 1.479 1.908 1.159 2.819 2.000 4.370 5.377 6.808 6.166 32.086

1.455 1.763 1.099 2.817 1.733 3.941 5.176 7.499 9.923 35.406

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

9.133 59.756 43.642

4.681 28.210 22.034

4.452 31.549 21.608

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

78 151 41 133 175 377 258 159 28 1.400

Ausländer 38 78 19 67 93 219 173 108 10 805

40 73 22 66 82 158 85 51 18 595

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

270 1.130 1.102

135 670 660

135 460 442

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt: und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2006 Alter von… bis unter…Jahren insgesamt männlich weiblich

3.017 3.868 1.964 5.715 3.985 8.172 10.929 14.076 16.704 68.430

Insgesamt 1.543 2.013 999 2.867 2.112 4.325 5.608 6.791 6.476 32.734

1.474 1.855 965 2.848 1.873 3.847 5.321 7.285 10.228 35.696

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.945 3.733 1.914 5.591 3.821 7.803 10.667 13.902 16.674 67.050

Deutsche 1.511 1.947 974 2.808 2.024 4.116 5.444 6.666 6.465 31.955

1.434 1.786 940 2.783 1.797 3.687 5.223 7.236 10.209 35.095

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

8.592 58.458 41.784

4.432 27.523 21.058

4.160 30.935 20.726

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

72 135 50 124 164 369 262 174 30 1.380

Ausländer 32 66 25 59 88 209 164 125 11 779

40 69 25 65 76 160 98 49 19 601

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

257 1.123 1.093

123 656 645

134 464 448

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt: und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Berichtsheft: Bevölkerungsstand nach Alter und Geschlecht A I 3- j / 1 Lieferdatum: ca.8 Monate nach Stichtag Plauen 31.12.2007 Alter von… bis unter…Jahren insgesamt männlich weiblich

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

3.021 3.946 1.557 5.529 3.967 7.879 10.817 13.954 16.943 67.613

Insgesamt 1.548 2.061 784 2.773 2.072 4.171 5.583 6.719 6.658 32.369

1.473 1.885 773 2.756 1.895 3.708 5.234 7.235 10.285 35.244

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

8.524 59.089 42.146

4.393 27.976 21.318

4.131 31.113 20.828

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

2.955 3.814 1.509 5.428 3.851 7.518 10.548 13.770 16.909 66.302

Deutsche 1.515 1.995 762 2.729 2.015 3.979 5.408 6.590 6.642 31.635

1.440 1.819 747 2.699 1.836 3.539 5.140 7.180 10.267 34.667

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

8.278 58.024 41.115

4.272 27.363 20.721

4.006 30.661 20.394

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr insgesamt:

66 132 48 101 116 361 269 184 34 1.311

Ausländer 33 66 22 44 57 192 175 129 16 734

33 66 26 57 59 169 94 55 18 577

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

246 1.065 1.031

121 613 597

125 452 434


4.02 Bevölkerungsstand nach Alter und Nationalität Gebietsstand 1. Januar 2009 31.12.2008 Alter von … bis unter … Jahren unter 1 01-02 02-03 03-04 04-05 05-06 06-07 07-08 08-09 09-10 10-11 11-12 12-13 13-14 14-15 15-16 16-17 17-18 18-19 19-20 20-21 21-22 22-23 23-24 24-25 25-26 26-27 27-28 28-29 29-30 30-31 31-32 32-33 33-34 34-35 35-36 36-37 37-38 38-39 39-40 40-41 41-42 42-43 43-44 44-45 45-46 46-47 47-48 48-49 49-50

Insgesamt 486 507 523 487 495 480 475 506 529 468 455 474 424 393 330 374 393 472 700 782 768 836 728 778 775 802 792 729 761 750 789 732 629 679 596 616 755 929 914 942 1 011 973 1 092 1 087 1 133 1 198 1 097 1 091 1 027 1 122

Deutsche 481 499 512 480 482 467 464 496 513 453 441 458 406 380 323 359 386 447 685 770 757 825 721 758 754 781 781 711 747 723 756 690 598 648 579 591 723 881 887 916 979 941 1 070 1 057 1 117 1 160 1 076 1 067 1 014 1 097

Ausländer 5 8 11 7 13 13 11 10 16 15 14 16 18 13 7 15 7 25 15 12 11 11 7 20 21 21 11 18 14 27 33 42 31 31 17 25 32 48 27 26 32 32 22 30 16 38 21 24 13 25


4.02 Bevölkerungsstand nach Alter und Nationalität Gebietsstand 1. Januar 2009

Alter von … bis unter … Jahren 50-51 51-52 52-53 53-54 54-55 55-56 56-57 57-58 58-59 59-60 60-61 61-62 62-63 63-64 64-65 65-66 66-67 67-68 68-69 69-70 70-71 71-72 72-73 73-74 74-75

75 und mehr Insgesamt

31.12.2008 Insgesamt Deutsche

Ausländer

944 981 956 1 031 972 978 1 000 1 015 1 056 862 742 770 634 689 1 122 1 031 979 1 257 1 220 1 176 1 093 992 911 906 841

922 965 936 1 017 948 962 982 992 1 043 855 739 763 627 684 1 116 1 024 976 1 255 1 216 1 172 1 090 992 908 904 840

22 16 20 14 24 16 18 23 13 7 3 7 7 5 6 7 3 2 4 4 3 3 2 1

542

6 817

11

66 870

65 652

1 218


4.02 Bevölkerungsstand nach Altersgruppen und Nationalität Gebietsstand 1. Januar 2010 Plauen Alter von… bis unter…Jahren

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr Insgesamt

und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr Insgesamt und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

unter 6 6 bis unter 15 15 bis unter 18 18 bis unter 25 25 bis unter 30 30 bis unter 40 40 bis unter 50 50 bis unter 65 65 und mehr Insgesamt und zwar unter 18 18 und mehr 18 bis unter 65

31.12.2009 insgesamt

männlich

weiblich

Insgesamt 2.949 4.161 1.109 4.978 3.892 7.374 10.638 13.713 17.598 66.412

1.521 2.162 547 2.540 2.062 3.934 5.487 6.637 7.070 31.960

1.428 1.999 562 2.438 1.830 3.440 5.151 7.076 10.528 34.452

8.219 58.193 40.595

4.230 27.730 20.660

3.989 30.463 19.935

Deutsche 2.901 4.042 1.073 4.850 3.735 7.017 10.364 13.491 17.549 65.022

1.499 2.102 537 2.467 1.964 3.722 5.325 6.484 7.044 31.144

1.402 1.940 536 2.383 1.771 3.295 5.039 7.007 10.505 33.878

8.016 57.006 39.457

4.138 27.006 19.962

3.878 30.000 19.495

Ausländer 48 119 36 128 157 357 274 222 49 1.390

22 60 10 73 98 212 162 153 26 816

26 59 26 55 59 145 112 69 23 574

203 1.187 1.138

92 724 698

111 463 440


4.02 Bevรถlkerungsstand nach Altersgruppen Quelle: GENESIS Datenbank Stand: Fortschreibung seit 1990

31.12.2010

31.12.2011

Insgesamt

66 098

65.738

unter 3 Jahre 3 bis unter 6 Jahre 6 bis unter 10 Jahre 10 bis unter 15 Jahre 15 bis unter 18 Jahre 18 bis unter 20 Jahre 20 bis unter 25 Jahre 25 bis unter 30 Jahre 30 bis unter 35 Jahre 35 bis unter 40 Jahre 40 bis unter 45 Jahre 45 bis unter 50 Jahre 50 bis unter 55 Jahre 55 bis unter 60 Jahre 60 bis unter 65 Jahre 65 bis unter 75 Jahre 75 Jahre und mehr

1 434 1 503 1 927 2 342 1 137 867 3 691 3 860 3 667 3 567 4 947 5 581 5 023 4 970 4 024 10 180 7 378

1.469 1.478 1.887 2.406 1.169 770 3.486 3.842 3.758 3.283 4.756 5.569 5.128 4.900 4.387 9.765 7.685

Die Fortschreibung des Bevรถlkerungsbestandes erfolgt seit 9. Mai 2011 auf der Basis der Zensusneuberechnung siehe Pkt 4.00


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Statistische Jahrbücher ab 1992 und Statistikbericht der SV Plauen von Mai 1996 Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj Lieferdatum: ca. 7 Monate nach Stichtag Die Differenz zwischen der Gesamtzahl der Einwohner zum Vorjahr erklärt sich aus dem Überschuss (-) der natürlichen und räumlichen Bevölkerungsbewegung und aus den Eingemeindungen in den Jahren 1994, 1996 und 1999. jeweils zu Gebietsstand 31.12. d.J.

1985

1986

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

77.570 35.443 42.127

77.514 35.485 42.029

1987

1991

1992

1993

1994

1995

1997

1998

71.774 32.879 38.877

70.856 32.561 38.295

70.284 32.492 37.792

69.387 32.187 37.200

68.308 31.754 36.554

68.033 31.756 36.277

66.497 31.179 35.318

66.305 31.190 35.115

Zuzüge Fortzüge

1.776 3.577

1.847 2.176

1.748 1.667

1.956 2.238

2.143 2.638

2.204 2.427

2.139 2.526

2.361 2.004

Geborene Verstorbene Bevölkerungsabnahme zum Vorjahr (-)

697 1.127

469 1.058

354 1.007

374 991

307 1.013

354 1.052

443 939

508 894

-918

-572

-899

-1.201

-921

-883

-29

jeweils zu Gebietsstand 31.12. d.J.

1999

2000

Gesamteinwohner mit HW männlich weiblich

71.955 33.983 37.972

71.543 33.777 37.766

2.302 2.178

2.291 2.301

522 898

545 949

-252

-414

Zuzüge Fortzüge Geborene Verstorbene Bevölkerungsabnahme zum Vorjahr (-)

77.116 35.425 41.691

1990


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj 31.12.2001 Vogtlandk RB reis Chemnitz

Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich Lebendgeborene männlich weiblich Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert

71.155 33.715 37.440

200.388 96.091 104.297

557 292 265 967 400 567

1.261 649 612 2.630 1.174 1.456

11.218 5.788 5.430 19.487 8.820 10.667

-410 -108 -302

-1.369 -525 -844

2.309 1.217 1.092 2.287 1.171 1.116

1. Hj 2002 Sachsen

Vogtland kreis

Plauen

31.12.2002

RB Chemnitz

Sachsen

Plauen

RB Chemnitz

Sachsen

70.945 33.373 37.272

199.384 95.706 103.678

1.594.297

4.366.362

70.534

1.584.776

4.349.059

768.500 825.797

2.119.324

33.537

764.642

2.112.497

2.247.038

36.997

820.134

2.236.562

31.943 16.488 15.455 49.244 22.312 26.932

241 126 115 470 197 273

609 326 283 1.327 582 745

5.149 2.628 2.521 9.660 4.364 5.296

14.754 7.485 7.269 24.345 10.979 13.366

504 258 246 988 417 571

10.872 5.566 5.306 19.802 8.937 10.865

31.518 16.003 15.515 50.096 22.596 27.500

-8.269 -3.032 -5.237

-17.301 -5.824 -11.477

-229 -71 -158

-718 -256 -462

-4.511 -1.736 -2.775

-9.591 -3.494 -6.097

-484 -159 -325

-8.930 -3.371 -5.559

-18.578 -6.593 -11.985

3.761 2.003 1.758 4.692 2.372 2.320

21.116 11.681 9.435 31.220 16.200 15.020

64.840 36.184 28.656 88.604 47.945 40.659

1.135 609 526 1.116 580 536

1.696 916 780 1.979 1.044 935

9.009 5.064 3.945 13.107 6.897 6.210

28.335 16.199 12.136 36.559 20.097 16.462

2.446 1.299 1.147 2.582 1.317 1.265

20.490 11.224 9.266 29.686 15.280 14.404

64.785 35.723 29.062 81.290 43.331 37.959

22 46 -24

-931 -369 -562

-10.104 -4.519 -5.585

-23.764 -11.761 -12.003

19 29 -10

-285 -128 -155

-4098 -1.833 -2265

-8.224 -3898 -4326

-136 -18 -118

-9.196 -4.056 -5.140

-16.505 -7.608 -8.897

-388

-2.300

-18.373

-41.065

-210

-1.001

-8.609

-17.815

-620

-18.126

-35.083

1.602.921 4.384.192 772.077 2.126.723 830.844 2.257.469


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj 1. Hj 2003 Vogtland kreis

Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich Lebendgeborene männlich weiblich Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert

RB Chemnitz

70.300 33.464 36.836

197.057 94.777 102.280

235 115 120 488 206 282

625 329 296 1.426 625 801

5.239 2.671 2.568 10.312 4.594 5.718

-253 -91 -162

-801 -296 -505

1.065 600 465 1.046 582 464

31.12.2003 Sachsen

Vogtland kreis

Plauen

RB Chemnitz

Sachsen

70.070 33.392 36.678

195.888 94.340 101.548

1.568.153 757.853 810.300

4.321.437 2.102.768 2.218.669

14.814 7.544 7.270 25.917 11.588 14.329

507 252 255 933 393 540

1.273 652 621 2.733 1.181 1.552

10.992 5.499 5.493 20.131 9.063 11.068

32.079 16.261 15.818 50.699 22.925 27.744

-5.073 -1.923 -3.150

-11.103 -4.044 -7.059

-426 -141 -285

-1.460 -529 -931

-9.139 -3.564 -5.575

-18.590 -6.664 -11.926

1.652 888 764 1.968 1.037 931

9.225 5.128 4.097 11.840 6.315 5.525

28.754 16.366 12.388 32.440 17.763 14.677

2.335 1.272 1.063 2.374 1.276 1.098

3.605 1.889 1.716 4.432 2.242 2.190

19.857 10.849 9.008 27.357 14.081 13.276

65.650 36.477 29.173 74.648 39.530 35.118

19 18 1

-316 -149 -167

-2.615 -1.187 -1.428

-3.686 -1.397 -2.289

-39 -4 -35

-827 -353 -474

-7.500 -3.232 -4.268

-8.998 -3.053 -5.945

-234

-1.117

-7.688

-14.789

-465

-2.287

-16.639

-27.618

1.577.085 4.334.239 761.531 2.107.041 815.554 2.227.198


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj 1. Hj 2004 Vogtland kreis

Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich Lebendgeborene männlich weiblich Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert

RB Chemnitz

69.773 33.219 36.554

194.985 94.004 100.949

229 103 126 467 213 254

627 327 300 1.322 596 726

5.316 2.720 2.596 9.614 4.444 5.169

-238 -110 -128

-695 -269 -426

1.027 556 471 1.085 618 467

31.12.2004 Sachsen

1.561.278 4.307.178 754.650 2.095.402 806.436 2.211.277

Vogtland kreis

Plauen

RB Chemnitz

Sachsen

69.422

193.736

1.553.406

33.081 36.341

93.445 100.291

751.427 801.979

4.296.284 2.091.821 2.204.463

15.581 8.003 7.578 24.246 11.152 13.094

504 249 255 919 403 516

1.290 686 604 2.659 1.223 1.436

11.175 5.711 5.464 19.170 8.801 10.369

33.044

-4.298 -1.725 -2.573

-8.665 -3.149 -5.516

-415 -154 -261

-1.369 -537 -832

-7.995 -3.090 -4.905

-15.210 -5.295 -9.915

1.707 933 774 1.939 992 947

8.651 4.793 3.858 11.424 6.267 5.157

28.412 15.959 12.453 34.497 20.159 14.338

2.219 1.195 1.024 2.452 1.352 1.100

3.720 1.991 1.729 4.510 2.346 2.164

19.320 10.466 8.854 26.178 13.847 12.331

64.958 35.742 29.216 75.102 41.475 33.627

-58 -62 4

-232 -59 -173

-2.773 -1.474 -1.299

-6.085 -4.200 -1.885

-233 -157 -76

-790 -355 -435

-6.858 -3.381 -3.477

-10.144 -5.733 -4.411

-296

-927

-7.071

-14.750

-648

-2.159

-14.853

-25.354

48.254 22.215 26.039


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj 1. Hj 2005 Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

Lebendgeborene männlich weiblich Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert aus der Bewegungsmeldung

Vogtland kreis

RB Chemnitz

69.315 33.103 36.212

192.537 92.870 99.667

219 112 107 459 193 266

609 309 300 1.372 614 758

5.181 2.664 2.517 9.811 4.462 5.349

-240 -81 -159

-763 -305 -458

1.101 613 488 968 510 458

31.12.2005 Sachsen

1.545.978 4.283.578 748.200 2.086.726 797.778 2.196.852

Vogtland kreis

Plauen

RB Chemnitz

Sachsen

68.892 32.891 36.001

191.318

1.537.203

4.273.754

15.416 7.886 7.530 24.955 11.434 13.521

491 248 243 945 423 522

1.293

10.964

32.581

2.615

19.056

48.908

-4.630 -1.798 -2.832

-9.539 -3.548 -5.991

-454 -175 -279

-1.322

-8.092

-16.327

1.468 740 728 1.908 1.011 897

7.950 4.279 3.671 10.750 5.709 5.041

26.706 14.718 11.988 29.867 16.264 13.603

2.189 1.170 1.019 2.273 1.191 1.082

3.300

17.635

62.607

4.411

25.821

68.860

133 103 30

-440 -271 -169

-2.800 -1.430 -1.370

-3.161 -1.546 -1.615

-84 -21 -63

-1.111

-8.186

-6.253

-107

-1.203

-7.430

-12.700

-538

-2.433

-16.278

-22.580


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Berichtsheft: Bevölkerungsentwicklung nach Kreisen A I 2 hj 1. Hj 2006 Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

Vogtland kreis

RB Chemnitz

31.12.2006 Sachsen

Plauen

Sachsen

190.007 91.763 98.244

Lebendgeborene männlich weiblich

248 129 119

613 332 281

5.142 2.693 2.449

15.035

533 288 245

1.262 659 603

10.937 5.699 5.238

32.556 16.737 15.819

Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich

424 182 242

1249 551 698

9.393 4.242 5.151

24.188

875 396 479

2.516 1.144 1.372

18.799 8.595 10.204

48.228 22.271 25.957

-176 -53 -123

-636 -219 -417

-4.251 4.016 3.376

-9.153

-342 -108 -234

-1.254 -485 -769

-7.862 -2.896 -4.966

-15.672 -5.534 -10.138

867 456 411 1.007 516 491

1.281 658 623 1.958 991 967

7.392 4.016 3.376 11.563 6.140 5.423

26.936

2.103 1.059 1.044 2.232 1.113 1.119

2.968 1.512 1.456 4.465 1.512 1.456

17.580 9.356 8.224 26.386 13.514 12.872

61.799 33.141 28.658 70.109 37.093 33.016

Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich

-140 -60 -80

-677 -333 -344

-4.171

-2.680

-129 -54 -75

-1.497 -712 -785

-8.806 -4.158 -4.648

-8.310 -3.952 -4.358

Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert aus der Bewegungsmeldung

-316

-1.313

-8.422

-11.833

-471

-2.751

-16.668

-23.982

29.616

68.430 32.734 35.696

RB Chemnitz

68.576 32.778 35.798

Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich

1.528.780 4.261.896 740.671 788.109

Vogtland kreis

188.568 1.520.537 4.249.774 91.117 737.285 2.073.755 97.451 783.252 2.176.019


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Statistisches Landesamt 1. Halbjahr 2007 Vogtland kreis

Plauen

Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

RB Chemnitz

68.122 32607 35515

187.457 90593 96864

Lebendgeborene männlich weiblich

228 120 108

593 312 281

5.118

Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich

438 193 245

1271 575 969

-210 -73 -137

Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert aus der Bewegungsmeldung

Dez. 07 Sachsen

1.512.646 4.234.014

Plauen

Jun. 08 Plauen

Dez. 08 Plauen

Jun. 09 Plauen

Dez. 09 Plauen

Jun. 10 Plauen

Dez. 10 Plauen

67.613 32.369 35.244

67.309 32.232 35.077

66.870 32.049 34.821

66.703 32.004 34.699

66.412 31.960 34.452

66.333 31.992 34.341

66.098 31.861 34.237

15.510

527 279 248

230 127 103

484 263 221

235 119 116

504 258 246

250 130 120

490 261 229

9.528

24.399

911 406 505

448 204 244

904 386 519

523 237 286

982 448 534

457 209 248

923 432 491

-678 -263 -415

-4.410

-8.889

-384

-218

-421

-288

-478

-207

-433

-127 -257

-77 -141

-123 -298

-118 -170

-190 -288

-79 -128

-171 -262

892 467 425 989 520 469

1.397 700 697 1.831 960 871

3.583 1.891 1692 989 520 469

26.112 14.330 11.782 31.604 17.365 14.239

1.908 1.009 899 2.342 1.248 1.094

963 495 468 1.051 557 494

2.059 1.043 1.016 2.381 1.242 1.139

1.135 625 510 1.014 552 462

2.381 1.327 1.054 2.359 1.226 1.133

1.150 666 484 1.022 554 468

2.463 1.351 1.112 2.344 1.278 1.066

-97

-434 -260 -174

-97 -53 -44

-5.492 -3.035 -2457

-434

-88

-322

121

22

128

119

-53 -44

-239 -195

-62 -26

-199 -123

73 48

101 -79

112 16

73 46

-307

-1.112

-1.816

-14.381

-818

-306

-742

-167

-456

-79

-314


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Statistisches Landesamt ( Fortschreibung seit 1990) Jun. 11 Dez. 11 Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

Jun. 12

65.866 31.786 34.080

65.738 31.784 33.954

65.624 31.737 33.887

Lebendgeborene männlich weiblich

227 115 112

499 265 234

241 107 134

Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich

498 198 300

957 406 551

486 236 250

-271 -83 -188

-458 -141 -315

-245 -129 -116

1.204 690 514 1.165 682 483

2.672 1.497 1.175 2.574 1.432 1.142

1.246 745 501 1.113 663 450

39 8 31

98 65 33

133 82 51

-232

-360

-112

Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert aus den Bewegungswerten


4.03 Bevölkerungsbewegung (=räumlich und natürlich) Quelle: Statistisches Landesamt (Basis Zensus 2011)

Mrz. 13 Gesamteinwohnerbestand mit HW männlich weiblich

63.984 30.783 33.201

Lebendgeborene männlich weiblich

100 60 40

Gestorbene männlich weiblich Überschuss an Lebendgeborenen bzw. Gestorbenen (-) männlich weiblich

234 104 130

Zuzüge männlich weiblich Fortzüge männlich weiblich Überschuss an Zu-/ Fortzügen (-) männlich weiblich Bevölkerungsabnahme zum Vorhalbjahr (-) bzw. Vorjahresendwert aus den Bewegungswerten

-134 -44 -90 584 324 260 846 328 258 -2 -4 2


4.04 Eheschließungen und Ehescheidungen Quelle: Berichtsheft Gerichtliche Ehelösungen, A II 2- j

Plauen

2002 gesamt RB Chemnitz

Vogtlandkreis

2003 gesamt RB Chemnitz

Vogtlandkreis

Sachsen Plauen

2004 gesamt RB Chemnitz

Vogtlandkreis

Sachsen Plauen

Sachsen

Eheschließungen absolut je 10 000 Einwohner

270 38,1

676 33,9

5.507 34,6

251 35,7

651 33

5.498 34,9

286 41

753 38,6

6.031 39

16.851 39

Ehelösungen absolut je 10 000 Einwohner

156 22

379 19

3.093 19,4

186 26,5

354 18

3049 19,3

170 24,4

349 17,9

3.143 20

8.842 21

156

379

3093

186

354

3049

170

349

3.143

8.842

62 70 19 5 /

150 159 61 5 4

1.313 1.189 487 81 23

87 66 28 4 1

152 130 60 11 /

1.314 1.114 483 89 22

78 66 20 5 1

168 124 47 8 2

1.416 1.165 442 88 32

4.011 3.202 1.327 224 78

Ehescheidungen mit ... betroffenen minderjährigen Kind(ern) keinem 1 2 3 4 und mehr


4.04 Eheschließungen und Ehescheidungen Quelle: Statistisches Landesamt Seit dem Jahr 2008 werden vom Statistischen Landesamt Kamenz keine Fallzahlen zu Ehescheidungen für die Stadt Plauen ausgewiesen. Als Quelle für die Ausweisung der Ehescheidungen wurde für die Jahre 2010/2011 die als nicht amtlich geltende Zahl des Einwohnermeldeamtes genutzt

2005 gesamt Plauen Eheschließungen Ehescheidungen

258 154

2007 Plauen Eheschließungen Ehescheidungen

260 175

Vogtlandkreis

721 351

2008 Plauen 262 206

2006 gesamt Plauen 260 168

2009 Plauen 223 219

I. Quartal 2007

Vogtlandkreis

Plauen

732 359

2010 Plauen 226 201*

II. Quartal 2007

Vogtlandkreis

33

63

III.Quartal 2007

Vogtlandkreis

Plauen 80

189

Plauen 113

Vogtlandkreis

334

IV.Quartal 2007 Vogtlandkreis

Plauen 34

2011 Plauen 264 245*

* Zahl der im Einwohnermeldeamt der Stadt Plauen eingetragenen Ehescheidungen von Plauener Bürgern für 2010 und 2011

Da sich die Gegenüberstellung der Zahl der Ehescheidungen und Eheschließungen, aus zwei unterschiedlichen Quellen, als nicht praktikabel erwiesen hat, weil dies zu Verzerrungen aufgrund unterschiedlicher Erfassungsmethoden und -zeitpunkte führte, werden diese hier nicht mehr dargestellt.

4.04 Eheschließungen und Ehescheidungen Quelle: Einwohnermeldeamt

Eheschließungen eingetragene Lebenspartnerschaften Ehescheidungen Aufhebung Lebenspartnerschaften

2012 326 3 233 0

104


5 Bevรถlkerungsprognose bis 2025


5.01 Allgemeine Informationen

Die 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen stellt die voraussichtliche Bevölkerungsentwicklung bis 2025 dar. Neben den Auswertungen für das Land, die Landkreise und Kreisfreien Städte sowie Regionen stehen Prognoseergebnisse zum zweiten Mal regional tief gegliedert auch für Gemeinden ab 5 000 Einwohner zur Verfügung. Mit der aktualisierten Bevölkerungsprognose werden – ausgehend von den aktuellen demografischen Trends und Strukturen – die künftigen Veränderungen in der Größe und vor allem im Altersaufbau der sächsischen Bevölkerung quantifiziert und somit die Auswirkungen der aus heutiger Sicht absehbaren demografischen Entwicklungen dargestellt. Mit der 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose wird den verantwortlichen Entscheidungsträgern im Freistaat Sachsen eine einheitliche Planungsgrundlage bei der politischen Gestaltung der Folgen des demografischen Wandels gegeben. Es wurden zwei Prognosevarianten berechnet. Diese markieren die Grenzen eines Korridors, in dem sich die Bevölkerungszahl voraussichtlich entwickeln wird. Wie bei der vorherigen Prognose wurde das Landesergebnis für Sachsen aus der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes (Februar 2010) als eine eigenständige Variante übernommen und regionalisiert. Durch die Einbindung dieser 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung in die 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose kann die zukünftige regionale Entwicklung der sächsischen Bevölkerung in den bundesdeutschen Kontext eingeordnet werden. Die zweite Variante wurde überwiegend aus landespezifischen Annahme-Szenarien gebildet.

Ergänzend zur eigentlichen Prognoserechnung bis 2025 wurden im Sinne einer Modellrechnung Aussagen für Sachsen und die Kreisfreien Städte und Landkreise bis 2030 erarbeitet. Damit wird dem Informationsbedürfnis nach weiter in die Zukunft reichenden Vorausberechnungen entsprochen, weil aufgrund der Trägheit demografischer Prozesse zum Beispiel Auswirkungen auf die Altersstruktur manchmal erst nach vielen Jahren deutlich sichtbar werden. Allerdings birgt eine solch langfristige Vorausberechnung mit zunehmender zeitlicher Distanz ein steigendes Fehlerrisiko. Dieser Tatsache wird bei der Modellrechnung durch die Begrenzung auf Kreisfreie Städte und Landkreise als kleinste Aussageeinheit Rechnung getragen.


5.02 Annahmen Die beiden Varianten unterscheiden sich in den Annahmen zu der Auslandswanderung, dem Wanderungsaustausch mit dem Bundesgebiet und der Geburtenhäufigkeit. Die Unterschiede beziehen sich auf den zeitlichen Verlauf und die Intensität der Veränderung der einzelnen Komponenten. Die grundsätzlichen Trendaussagen sind gleich. Im daraus entstehenden Annahmenkorridor bildet die Variante 1 (V 1) die obere der zwei Varianten. Die landesspezifischen Annahmeszenarien ergeben die untere Variante 2 (V 2). Für

die

Variante 1

wurden

die

Annahmen

und

Eckergebnisse

aus

der

aktuellen

Bevölkerungsvorausberechnung für die Länder des Statistischen Bundesamtes (Variante V1-W1) vom Februar 2010 übertragen. Deren Ergebnisse unterscheiden sich nur gering von der vorherigen Prognose vom Mai 2007. Im Vergleich zur vorherigen Prognose des Statistischen Bundesamtes ist die in der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung ermittelte Einwohnerzahl nur geringfügig höher. Im Prognosejahr 2020 unterscheiden sich beide Prognosen um 0,9 Prozent und im Prognosejahr 2025 um etwa 1,0 Prozent. Eckdaten der Annahmenszenarien Merkmal

Variante 1

Zusammengefasste Geburtenziffer 2020 Durchschnittsalter der Mutter bei Geburt 2020 Lebenserwartung 2030 männlich weiblich Wanderungssaldo 2009 - 2030 Ausland Neue Bundesländer Früheres Bundesgebiet

Geburtenverhalten

Lebenserwartung

Variante 2 1,45

1,42

32,7 Jahre

31,2 Jahre

81,6 Jahre 86,3 Jahre

81,6 Jahre 86,3 Jahre

+ 78 000 + 48 000 - 137 000

+ 17 000 + 2 000 - 161 000

Auslandswanderung

Fortzüge in das frühere Bundesgebiet

Fortzüge in die neuen Bundesländer

Zuzüge aus dem früheren Bundesgebiet

Zuzüge aus den neuen Bundesländern

Variante 1

Variante 2

Annahme aus der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung landesspezifische Annahme

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen bis 2025


Die Geburtenhäufigkeit steigt weiter an. Für diese Komponente wurden erstmalig zwei Szenarien entwickelt. Hintergrund sind die Modellierungsansätze der übergeordneten Prognose vom Statistischen Bundesamt und die Unsicherheiten in Bezug auf die Wirkung des Elterngeldes. Das Statistische Bundesamt modelliert die Trends großräumiger und setzt zum Beispiel die Steigerung des Alters der Mütter bei der Geburt unvermindert fort. Bei verschiedenen landeseigenen Analysen, darunter auch kohortenspezifische Untersuchungen, konnte diese Entwicklungsintensität nicht in allen Aspekten bestätigt werden. Zudem sind die langfristigen Auswirkungen des Elterngeldes ungewiss und die aktuell höheren Raten könnten lediglich einen temporären Effekt darstellen. In der oberen Variante (V 1) wird ausgehend vom Analysezeitraum mit einem Anstieg der Gesamtgeburtenrate von 1,40 auf 1,45 Kinder je Frau gerechnet. In der unteren Variante (V 2) wird eine etwas geringere Steigerung der Gesamtgeburtenrate (auf 1,42) angenommen. Das Durchschnittsalter der Mütter bei der Geburt steigt gegenüber 2009 um weitere 3,2 Jahre auf 32,6 Jahre in Variante 1 und um 1,3 Jahre auf 30,8 Jahre in Variante 2 im Jahr 2025. Die Lebenserwartung in Sachsen nimmt weiter zu. Für die Annahmen zur Lebenserwartung ist diesmal nur ein Szenario umgesetzt worden. Die Betrachtung des Statistischen Bundesamtes (Basisannahme L1) wird für die landeseigene Berechnung übernommen. Bei der Analyse der Sterblichkeitsraten zeigen sich vergleichsweise stabile Trends. Für die Lebenserwartung bei der Geburt wird eine durchschnittliche Lebensdauer von 80,5 Jahren für Männer bzw. 85,5 Jahren für Frauen im Jahr 2025 erreicht. Das ist ein Zuwachs von 3,7 bzw. 2,8 Jahren im Vergleich zur aktuellen Lebenserwartung. Die Anpassung der Lebenserwartung in Sachsen an den Durchschnittswert des früheren Bundesgebietes ist bei den sächsischen Frauen bereits erreicht, bei den Männern wird sie bis zum Ende des Prognosezeitraumes erwartet. Obwohl die räumliche Bevölkerungsbewegung in der Gesamtentwicklung für den Freistaat Sachsen im Vergleich zur natürlichen Bevölkerungsbewegung weiter an Einfluss auf die Bevölkerungsentwicklung verlieren wird, ist eine sorgfältige Modellierung und Annahmengestaltung bei Zu- und Fortzügen wichtig. Da die

Wanderungshäufigkeit

bei

jüngeren

Erwachsenen

am

höchsten

ist,

werden

dadurch

im

Prognosezeitraum auch die Zahl der potentiellen Eltern und die Struktur der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter deutlich beeinflusst. Die Annahmen zum Wanderungsgeschehen des Freistaates Sachsen werden in der 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose getrennt nach Auslandswanderung und innerdeutscher Wanderung modelliert. Damit ist es möglich, unterschiedliche Trends und Strukturen der einzelnen Wanderungsströme abzubilden. Für kleinräumige Prognosen ist darüber hinaus die Wanderungsverflechtung der sächsischen Gemeinden untereinander von großer Bedeutung. Diese sogenannte Binnenwanderung ist wichtig für die Abbildung der räumlichen Verteilung der Bevölkerung innerhalb des Freistaates Sachsen. Die Gestaltung dieser Annahmen

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen bis 2025


ist stark an die Modellierung der Kleinräumigkeit gekoppelt. Je kleiner die Gemeinde ist, desto stärker ist der Einfluss der Wanderungsströme auf das Prognoseergebnis. Für den Wanderungsaustausch mit dem Ausland wurden zwei Szenarien entwickelt. Szenario 1 setzt die Vorgaben der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung um. Hierbei wird für Deutschland von einem wieder steigenden und ab 2014 konstanten langfristigen Wanderungsgewinn von jährlich 100 000 Personen ausgegangen. Dieser stark diskutierte Wert ist allerdings als langjähriger Durchschnitt der Wanderungssalden zu interpretieren. Die tatsächlichen Wanderungssalden für Deutschland sind durch die verschiedensten nationalen und internationalen Einflussfaktoren sehr schwer vorherzusagen und werden – wie auch die aktuelle Entwicklung zeigt - eher starken Schwankungen unterliegen. Die Annahmen für Deutschland wurden in diesem Szenario anteilig auf Sachsen übertragen. Daraus resultieren ab 2014 jährliche Wanderungsgewinne von ca. 4 000 Personen. Im landesspezifischen Szenario wurde ein deutlich geringerer Auslandswanderungsgewinn angenommen. Diesem liegen differenzierte Annahmen, getrennt nach Zu- und Fortzügen, zu Grunde. Eingeflossen sind aktuelle Trends wie die steigende Abwanderungsbereitschaft junger Deutscher. Für den Zuzug aus dem Ausland wird angenommen, dass er im Durchschnitt auf dem aktuellen Niveau bleibt. Auf eine separate Modellierung des Zuzuges von Aussiedlern wurde wegen der deutlich gesunkenen Fallzahlen in dieser Vorausberechnung

verzichtet.

Damit

ergibt

sich

für

Sachsen

in

Variante 2

ein

jährlicher

Auslandswanderungsgewinn von maximal knapp 1 400 Personen. Die innerdeutschen Wanderungen werden stark durch bereits jetzt sichtbare Veränderungen der Alterszusammensetzung geprägt. Die Gruppe der 20- bis unter 25-Jährigen – eine der wanderungsaktivsten Altersgruppen – ist derzeit fast doppelt so groß wie die Gruppe der 15- bis unter 20-Jährigen. Dieser Effekt ist besonders in den neuen Ländern zu spüren. Aber auch im früheren Bundesgebiet sinken wegen der jahrelangen niedrigen Geburtenraten die Besetzungsstärken der mobilen Altersgruppen. Das bedeutet selbst bei gleichbleibenden Wanderungsraten sinkende Fallzahlen. Die Annahmen zum Wanderungsaustausch mit dem Bundesgebiet sind in Variante 1 und 2 unterschiedlich. Bei

der

Variante 1

wurden

die

Wanderungsvorhersagen

aus

der

12. koordinierten

Bevölkerungsvorausberechnung übernommen. Diesen Daten liegt die modellhafte Annahme zugrunde, dass die Abwanderungsraten der Bundesländer bis 2020 konstant bleiben und danach bis 2030 auf Null absinken. In der Variante 2 basieren die Aussagen zum voraussichtlichen Wanderungsverhalten auf eigenen demografisch tiefer gegliederten und stromorientierten Analysen. Bei der Gruppe der jungen Erwachsenen ist die Wegzugsrate in das frühere Bundesgebiet in den vergangenen fünf Jahren gesunken, allerdings mit deutlichen Verlaufsunterschieden bei den einzelnen

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen bis 2025


Altersjahren. Als ein Hauptgrund für diese Entwicklung wird die Auswirkung der allgemeinen Wirtschaftskrise gesehen, die bekanntermaßen besonders deutlich im produzierenden Gewerbe zu spüren war. Allerdings wird das frühere Bundesgebiet immer ein wichtiges Ziel für junge Menschen aus Sachsen bleiben. Ein starker Rückgang der Wanderungsraten aufgrund von Veränderungen beim Ausbildungsplatzangebot wegen der geringeren Bewerberzahlen wird nicht angenommen. Die aktuelle Wegzugsrate befindet sich auf einem im Vergleich der letzten 20 Jahre niedrigen Niveau und wird voraussichtlich auch bei veränderten demografischen Rahmenbedingungen nicht deutlich absinken. Das Interesse der Bevölkerung des früheren Bundesgebietes, nach Sachsen zu ziehen, bleibt im gesamten Prognosezeitraum auf niedrigem Niveau konstant. Die Zahl der Zuzüge sinkt dadurch allein auf Grund der sich

ändernden

Altersstruktur

im

Herkunftsgebiet.

In

gewissen

Zeitabschnitten

könnte

das

Wanderungsgeschehen möglicherweise durch Sondereffekte, bedingt durch die doppelten Abiturjahrgänge in einigen Bundesländern (Bsp. 2011 Bayern und Niedersachsen, 2012 Baden-Württemberg, Berlin,…), beeinflusst

werden.

Aufgrund

der

letztendlich

vergleichsweise

geringen

Auswirkungen

auf

die

entsprechenden Wanderungsraten wird dieser Aspekt in der neuen Prognose nicht mehr explizit eingearbeitet. Junge Menschen in den anderen neuen Bundesländern wandern zum Teil dreimal häufiger nach Sachsen als gleichaltrige Personen im früheren Bundesgebiet. Darüber hinaus sind in den letzten vier Jahren deutlich höhere Werte als vor 2005 feststellbar. Dieses durchschnittlich höhere Niveau wird als zeitlich befristet beurteilt. Hier wirken sich die Veränderungen im Schulsystem in Sachsen-Anhalt (2007: „doppelter“ Abiturientenjahrgang mit Absolventen aus Klassenstufe 12 und 13) und die erst seit dieser Zeit existierenden Anreize, sich in Sachsen mit Hauptwohnsitz anzumelden, aus. Das grundsätzliche Zuzugsinteresse aus den neuen Bundesländern wird nach Abschwächen der Sondereffekte im Prognosezeitraum als konstant eingeschätzt. Die Zahl der Zuzüge sinkt allerdings deutlich aufgrund der sich im Herkunftsgebiet ändernden Alterstruktur. Die Wegzugsrate in die anderen neuen Bundesländer ist im Vergleich zur Wegzugsrate in das frühere Bundesgebiet deutlich niedriger. Da das Wegzugsinteresse in den letzten Jahren etwa gleich geblieben ist, wurde in der Prognoserechnung mit den aktuellen Raten weitergerechnet. Zu beachten ist auch hier der Einfluss sinkender Besetzungsstärken in den mobilen Altersgruppen. Über den gesamten Prognosezeitraum gerechnet, ergeben sich für den Freistaat Sachsen in beiden Varianten Wanderungsverluste bei den Zuzügen und Fortzügen über die Landesgrenze. In Variante 1 werden allerdings in der zweiten Hälfte des Prognosezeitraumes Wanderungsgewinne von jährlich bis zu

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen bis 2025


2 400 Personen erwartet. In Variante 2 verringern sich die Wanderungsverluste kontinuierlich bis auf etwa 3 400 Personen im Jahr 2025. Den Zu- und Fortzügen über die Gemeindegrenzen innerhalb des Freistaates Sachsens kommt bei der regionalen Bevölkerungsentwicklung eine wichtige Rolle zu. Die räumlichen Binnenwanderungsmuster sind vielfältig und lassen Zuzugs- und Fortzugsregionen entstehen. Die Binnenwanderung wird durch Arbeits-, Bildungs- und Wohnungsmärkte angetrieben. Die Abwanderung verläuft alters- und geschlechtsspezifisch sowie räumlich sehr selektiv. Sie konzentriert sich mit der Zeit immer stärker auf jüngere Altersgruppen. In diesen wandern deutlich mehr Frauen als Männer ab. Vor allem die Aussichten auf einen Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz sind wanderungsentscheidend. Regional konzentriert sich die Abwanderung insbesondere auf ländliche und strukturschwache Regionen. Die unterschiedliche Zusammensetzung der Zu- und Fortzüge führt zu Austauschprozessen. Die Abwanderung beeinflusst und verstärkt so die demografischen Prozesse, besonders die Alterung. Die Strukturen und Trends der Binnenwanderung wurden individuell zwischen den Gebietstypen analysiert. Dabei zeichnen sich aktuell keine gravierenden Trendänderungen ab.

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen bis 2025


5.03 (5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose bis 2025 Quelle: StaLa Prognose Variante 1 Gebietsstand: 1. Januar 2012 Quelle: 2010 Bevölkerungsfortschreibung

2011 - 2025 Bevölkerungsprognose

Bevölkerungsgruppen und Abhängigkeitsquotienten in der Stadt Plauen

Prognose der Entwicklung im Seniorenalter

Alter von ... bis- unter ... Jahren in 1 000 unter 15 15 - 65 65 und mehr Insgesamt % unter 15 15 - 65 65 und mehr Insgesamt in %

Alter von ... bis- unter ... Jahren in 1 000 unter 55 55 - 60 60 - 65 65 - 75 75 - 85 85 und mehr Insgesamt % unter 55 55 - 60 60 - 65 65 - 75 75 - 85 85 und mehr Insgesamt in %

Abhängigkeitsquotient Jugendquotient Altenquotient Gesamtquotient

2010

2015

2020

2025

7,2 41,3 17,6 66,1

7,0 38,0 17,7 62,8

6,6 34,9 18,4 59,9

6,0 32,2 18,8 57,1

10,9 62,5 26,6 100

11,2 60,6 28,2 100

11,1 58,3 30,7 100

10,6 56,4 33,0 100

17,4 42,5 59,9

18,5 46,5 65,0

19,0 52,6 71,6

18,8 58,6 77,4

Bevölkerung der Stadt Plauen nach ausgewählten Altersgruppen Alter von ... bis- unter ... Jahren 2010 in 1 000 unter 6 2,9 6 - 15 4,3 15 - 25 5,7 25 - 40 11,1 40 - 65 24,5 65 und mehr 17,6 Insgesamt 66,1 % unter 6 4,4 6 - 15 6,5 15 - 25 8,6 25 - 40 16,8 40 - 65 37,1 65 und mehr 26,6 Insgesamt in % 100

2015

2020

2025

2,8 4,3 4,3 10,4 23,3 17,7 62,8

2,5 4,1 4,6 8,7 21,6 18,4 59,9

2,2 3,8 4,7 7,5 20 18,8 57,1

4,4 6,8 6,9 16,6 37,1 28,2 100

4,2 6,9 7,7 14,5 36 30,7 100

3,9 6,7 8,2 13,1 35,1 33 100

2010

2015

2020

2025

39,5 5 4 10,2 5,4 1,9 66,1

35,4 4,9 4,8 8,4 7 2,3 62,8

31,5 5,3 4,7 8,2 7,5 2,7 59,9

28,5 4,6 5,2 8,9 6,4 3,6 57,1

59,8 7,5 6,1 15,4 8,2 2,9 100

56,5 7,7 7,6 13,4 11,2 3,6 100

52,6 8,8 7,9 13,6 12,6 4,5 100

49,9 8 9 15,5 11,2 6,3 100


6 Wohnungswirtschaft


6.01 Gebäude- und Wohnungsbestand Quelle ab 2008: GENESIS Datenbank Gebäude mit Wohnraum nach Baujahr und Gebäudeart, Gebäudetyp, Zahl der Wohnungen 1997

1998

2000

8.452 4.126

10.073 5.597

10.275 5.784

41.527

44.232

1 2 3

702 4.292 14.970

4 5 6 7 und mehr

Wohngebäude gesamt darunter mit 1 und 2 Wohnungen

Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden davon mit .....Wohnräumen

Wohnfläche in 100 qm darunter Wohnfläche Nichtwohngebäude Leerstand Leerstandsquote

2001

2002

2003

10.321 5.842

10.415 5.939

10.466 10.526 10.529 10.568 6.004 6.047 6.120 6.174

10.511 6.212

44.739

44.685

44.771

44.450 44.117 43.742 43.648

42.738

722 4.413 15.574

773 4.496 15.635

776 4.479 15.559

778 4.467 15.536

779 680 680 686 4.379 4.350 4.296 4.302 15.439 15.323 15.166 15.135

682 4.196 14.859

14.354 5.440 1.122 647

15.167 6.017 1.468 871

15.233 6.120 1.545 937

15.209 6.152 1.554 956

15.220 6.198 1.579 993

15.088 14.932 14.731 14.636 6.155 6.174 6.181 6.161 1.598 1.621 1.630 1.639 1.012 1.037 1.058 1.089

14.256 5.989 1.655 1.101

2.518

2.745

2.790

2.792

2.805

2.791

2004

2.782

2005

2.768

2006

2.768

2007

27.139


Der Fortschreibung des Gebäude- und Wohnungsbestandes liegen als Ausgangsdaten die Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung vom 30. September 1995 zugrunde, die jährlich mit Hilfe der Daten der Bautätigkeitsstatistik (Baufertigstellungen, Bauabgänge) ergänzt werden. Gebäude sind selbständig benutzbare, überdachte Bauwerke, die auf Dauer errichtet sind, von Menschen betreten werden können und geeignet oder bestimmt sind, dem Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen zu dienen. Dazu gehören auch unterirdische Bauwerke entsprechender Sachbestimmung, nicht aber z. B. behelfsmäßige Bauten, frei stehende selbständige Konstruktionen, Schacht- und Stollenbauten des Bergbaus. Quelle ab 2008: GENESIS Datenbank 2008 reine Wohngebäude gesamt ( ohne Heime) darunter mit 1 und 2 Wohnungen

Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden davon mit .....Wohnräumen 1 2 3 4 5 6 7 und mehr Wohnfläche in 100 qm darunter Wohnfläche Nichtwohngebäude Leerstand Leerstandsquote

GENESIS 2009 2010

Zensus 2011

09. Mai 11

10.547

10.554 6.283

10.578 6.310

10.605 6.340

10.661 6.814

42.718

42.523

42.429

42.455

42.297

682 4.202 14.867 14.195 5.995 1.662 1.115

682 4.196 14.766 14.083 5.998 1.674 1.124

681 4.119 14.765 14.078 5.973 1.683 1.130

681 4.107 14.756 14.082 5.981 1.696 1.142

2.242 7.157 14.035 11.002 4.754 1.834 1.273

27.182 583

27.121 577

27.108 578

27.163 580 6.266 14,80%


Zensus 9. Mai 2011 (Ergebnisse zum Stand Mai 2013)

Gebäude mit Wohnraum nach Baujahr und Gebäudeart, Gebäudetyp, Zahl der Wohnungen Insgesamt Anzahl Insgesamt Insgesamt Art des Gebäudes Gebäude mit Wohnraum Wohngebäude Wohngebäude (ohne Wohnheime) Wohnheime (mit eigener Haushaltsführung der Bewohner/-innen) Sonstige Gebäude mit Wohnraum Gebäudetyp nach Zahl der Wohnungen Freistehendes Haus Insgesamt mit 1 Wohnung mit 2 Wohnungen mit 3 und mehr Wohnungen Doppelhaushälfte Insgesamt mit 1 Wohnung

mit 2 Wohnungen Gereihtes Haus Insgesamt mit 2 Wohnungen mit 3 und mehr Wohnungen Anderer Gebäudetyp Insgesamt mit 1 Wohnung mit 2 Wohnungen mit 3 und mehr Wohnungen

Vor 1950 Anzahl

Baujahr von ... bis ... 1950 - 1969 1970 - 1989 Anzahl Anzahl

1990 und später Anzahl

11.096

5.554

1.229

1.389

2.924

11.096 10.661 10.658

5.554 5.241 5.241

1.229 1.211 1.211

1.389 1.376 1.373

2.924 2.833 2.833

3 435

313

18

3 13

91

5.001 3.744 733 524 1.461 1.100

1.956 1.262 377 317 964 722

410 332 44 34 99 73

621 578 31 12 160 130

2.014 1.572 281 161 238 175

153

106

3

6

38

4.381 262 3.466 253 111 58 84

2.492 234 1.799 142 57 33 52

705 3 696 15 6 3 6

590 3 546 18 9 6 3

594 22 425 78 39 16 23


Gebäude mit Wohnraum nach Eigentumsform und Heizungsart Insgesamt Anzahl

Vor 1950 Anzahl

Baujahr von ... bis ... 1950 - 1969 1970 - 1989 Anzahl Anzahl

1990 und später Anzahl

Zahl der Wohnungen im Gebäude 1 Wohnung 2 Wohnungen 3 - 6 Wohnungen 7 - 12 Wohnungen 13 und mehr Wohnungen

5.608 1.206 1.736 2.258 288

2.500 750 1.375 881 48

417 53 91 634 34

758 46 35 459 91

1.933 357 235 284 115

Eigentumsform des Gebäudes Gemeinschaft von Wohnungseigentümern/-innen Privatperson/-en Wohnungsgenossenschaft Kommune oder kommunales Wohnungsunternehmen Privatwirtschaftliches Wohnungsunternehmen Anderes privatwirtschaftliches Unternehmen Bund oder Land Organisation ohne Erwerbszweck

1.475 7.936 504 770 172 153 64 22

865 4.270 65 144 80 53 64 13

71 520 257 354 24 3 -

68 804 182 252 20 63 -

471 2.342 20 48 34 9

Heizungsart Fernheizung (Fernwärme) Etagenheizung Blockheizung Zentralheizung Einzeloder Mehrraumöfen (auch Nachtspeicherheizung) Keine Heizung im Gebäude oder in den Wohnungen

1.604 816 164 7.712 737 63

293 530 55 4.087 535 54

554 47 48 510 67 3

535 56 15 731 49 3

222 183 46 2.384 86 3


7 Bautätigkeit

Baufertigstellungen: neue Wohn- u. Nichtwohngebäude einschl. Wohnheime, Wohnungen, Wohnfläche, Nutzfläche, Rauminhalt, Gebietsstand 01.01.12 Quelle: GENESIS Datenbank

Jahr

Gebäude Anzahl

Wohnungen Anzahl 59 37 42 48

2012 2011 2010 2009

51 33 42 37

Wohnfläche Nutzfläche Rauminhalt qm qm cbm 6.735 18.839 108.611 4.638 25.542 225.148 4.901 8.828 70.053 4.752 14.984 109.072

Baugenehmigungen: neue Wohn- u. Nichtwohngebäude einschl. Wohnheime, Wohnungen, Wohnfläche, Nutzfläche, Rauminhalt, Gebietsstand 01.01.12 Quelle: GENESIS Datenbank

Jahr 2012 2011 2010 2009

Gebäude Anzahl

Wohnungen Anzahl 60 53 52 52

58 41 67 47

Wohnfläche Nutzfläche Rauminhalt qm qm cbm 7.546 20.608 132.800 5.415 8.445 64.260 8.172 8.108 70.230 5.389 32.677 294.382


Bauabg채nge: Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngeb채uden (ohne Wohnheime) Gebietsstand 01.01.12 Quelle: GENESIS Datenbank Jahr 2012 2011 2010 2009

Anzahl der Wohnungen k.A. 21 136 232


8 Erwerbst채tigkeit und Arbeitsmarkt


8.01 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Quelle: Bundesagentur für Arbeit über GENESIS Datenbank Bericht: Eckwerte Kreisdaten gem. Anforderung

Sichtag 31.12.2008 31.12.2009 31.12.2010 30.06.2011 31.12.2011 31.03.2012 30.06.2012 30.09.2012 31.12.2012

Sozialvers.-pfl. Beschäftigte am Arbeitsort Insgesamt männlich weiblich 24.605 24.030 24.475 24.493 24.204 23.938 24.147 24.352 23.692

11.820 11.182 11.494 11.670 11.465 11.314 11.468 11.518 10.969

12.785 12.848 12.981 12.823 12.739 12.624 12.679 12.843 12.723

Sozialvers.-pfl. Beschäftigte am Wohnort Insgesamt männlich weiblich 22.593 22.365 22.630 22.802 22.788 22.702 23.036 23.235 22.706

11.531 11.255 11.480 11.796 11.615 11.549 11.825 11.943 11.506

11.062 11.110 11.150 11.006 11.173 11.153 11.211 11.292 11.200

Daten der Beschäftigungsstatistik sind für drei Jahre nach dem Stichtag vorläufig und können revidiert werden. Arbeitsortprinzip (AO): Alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die in der betreffenden Region arbeiten, unabhängig vom Wohnort. Wohnortprinzip (WO): Alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die in der betreffenden Region wohnen, unabhängig vom Arbeitsort.


8.02 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Stadt Plauen nach Stadtteilen Stand: Dezember 2008 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Monat Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08 Dez 08

Stadtteilnummer 101 102 103 104 105 106 201 202 203 204 205 207 208 209 210 301 302 303 304 305 306 307 401 402 403 404 405 406 407 408 409 501 502 503 504 505 506

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich Stadt Plauen

Anzahl svpfl. Beschäf-tigte 187 2.095 355 14 269 461 277 1.495 313 404 1.569 841 83 273 72 167 2.251 282 91 1.439 391 61 376 42 274 1.214 286 150 775 163 127 682 2.259 1.474 261 592 332 196 22.593

Männer 99 1.078 177 10 140 242 161 766 157 195 837 394 42 140 43 79 1.165 138 47 720 199 32 205 23 139 617 157 78 410 85 68 346 1.122 735 121 288 165 111 11.531

Frauen 88 1.017 178 4 129 219 116 729 156 209 732 447 41 133 29 88 1.086 144 44 719 192 29 171 19 135 597 129 72 365 78 59 336 1.137 739 140 304 167 85 11.062

unter 20 Jahre 5 88 13 k.A. 10 13 10 55 9 9 47 27 6 6 k.A. 6 91 15 3 42 8 k.A. 12 k.A. 9 51 10 6 29 5 4 19 66 47 7 17 11 7 763

von 20 - 24 Jahre 21 207 22 k.A. 31 45 19 148 23 24 159 59 5 20 5 17 146 20 5 81 30 3 38 k.A. 17 100 24 6 68 7 7 47 209 107 12 36 24 11 1.803


8.02 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Stadt Plauen nach Stadtteilen Stand: Dezember 2009 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Monat Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09 Dez. 09

Stadtteilnummer 101 102 103 104 105 106 201 202 203 204 205 207 208 209 210 301 302 303 304 305 306 307 401 402 403 404 405 406 407 408 409 501 502 503 504 505 506

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich Plauen, Stadt

Anzahl svpfl. Beschäftigte Männer Frauen 181 97 84 2.141 1.091 1.050 353 184 169 15 9 6 252 133 119 469 235 234 282 161 121 1.448 730 718 305 158 147 386 188 198 1.558 817 741 844 385 459 78 41 37 275 135 140 73 39 34 157 72 85 2.151 1.092 1.059 287 142 145 91 46 45 1.454 720 734 366 188 178 62 29 33 367 198 169 44 22 22 270 132 138 1.217 610 607 285 152 133 147 74 73 790 400 390 161 85 76 126 63 63 680 344 336 2.230 1.110 1.120 1.453 710 743 247 117 130 586 277 309 317 153 164 217 116 101 22.365 11.255 11.110

unter 20 Jahre 3 77 7 5 6 17 13 48 9 3 47 23 5 6 6 70 14 2 33 9 7 2 7 36 13 8 28 6 5 7 57 39 5 9 5 6 643

von 20 - 24 Jahre 20 209 23 25 46 31 132 21 25 150 61 4 15 6 15 148 19 5 90 20 2 40 3 20 106 19 8 80 6 5 50 204 103 17 40 25 13 1.806


8.02 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Stadt Plauen nach Stadtteilen Stand: Dezember 2010 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Monat

Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10 Dez 10

Nummer

101 102 103 104 105 106 201 202 203 204 205 207 208 209 210 211 301 302 303 304 305 306 307 401 402 403 404 405 406 407 408 409 501 502 503 504 505 506

Name

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Röttis Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg nicht zuordenbar Stadt Plauen

Anzahl svpfl. Beschäftigte

209 2.299 373 13 272 520 337 1.511 348 396 1.640 451 51 280 68 20 179 2.136 284 101 1.441 385 66 373 54 273 1.215 290 148 792 157 146 673 2.283 1.489 249 586 314 208 22.630

Männer

106 1.206 197 7 150 257 184 760 184 193 851 200 28 138 39 11 81 1.109 137 51 722 197 30 206 28 134 603 149 73 397 84 72 339 1.143 742 118 292 155 107 11.480

Frauen

103 1.093 176 6 122 263 153 751 164 203 789 251 23 142 29 9 98 1.027 147 50 719 188 36 167 26 139 612 141 75 395 73 74 334 1.140 747 131 294 159 101 11.150

unter 20 Jahre

3 57 7 4 5 7 12 47 8 4 30 12 2 1 0 1 2 53 10 2 24 4 0 14 1 8 35 8 3 14 4 4 5 50 25 8 8 6 2 490

von 20 - 24 Jahre

23 230 21 0 28 51 42 131 20 19 134 29 3 13 5 0 21 134 20 7 101 27 5 26 4 12 94 24 11 76 8 10 50 205 122 12 44 20 12 1.794


8.02 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Stadt Plauen nach Stadtteilen Stand: Dezember 2011 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Monat Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11 Dez 11

Dez 11

Stadtteilnummer 101 102 103 104 105 106 201 202 203 204 205 207 208 209 210 211 301 302 303 304 305 306 307 401 402 403 404 405 406 407 408 409 501 502 503 504 505 506

Stadtteilname

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Röttis Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich

Plauen, Stadt

Anzahl svpfl. Beschäftigte Männer Frauen 205 103 102 2.322 1.226 1.096 372 187 185 15 9 6 268 148 120 543 272 271 331 190 141 1.533 782 751 331 174 157 406 198 208 1.652 847 805 446 212 234 48 24 24 280 140 140 67 37 30 19 11 8 164 78 86 2.144 1.140 1.004 290 139 151 93 44 49 1.457 724 733 387 201 186 64 31 33 383 216 167 57 30 27 271 138 133 1.197 593 604 290 144 146 147 74 73 783 407 376 158 83 75 138 66 72 708 352 356 2.366 1.191 1.175 1.509 753 756 240 108 132 605 295 310 311 149 162 188 99 89

22.788

11.615

11.173

unter 20 Jahre 3 52 9 0 5 9 14 39 6 3 29 11 2 1 0 0 3 52 2 2 17 6 1 11 1 9 28 8 3 15 1 3 8 47 27 6 9 7 0

von 20 - 24 Jahre 18 225 32 3 22 39 46 125 15 20 155 27 2 13 6 1 17 145 26 4 111 35 4 31 1 14 103 19 8 61 10 10 45 252 120 8 26 11 8

449

1.818


8.03Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsbereichen Quelle: StaLa Sächsische Gemeindestatistik_2003 Berichtsheft: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) A VI 5 vj; A VI 9 hj Lieferung ca. 1 Jahr nach Stichtag Sozialversicherungspflichtige am Wohnort = Summe der Nichtpendler und Auspendler ergibt die Beschäftigtenzahl am WO Sozialversicherungspflichtige am Arbeitsort = Summe der Nichtpendler und Einpendler ergibt die Beschäftigtenzahl am AO Die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten werden sowohl am Arbeitsort, als auch Wohnort nachgewiesen. Der Arbeitsort ist die Gemeinde, in der der beschäftigende Betrieb liegt. Die Zuordnung zum Wohnort richtet sich nach den - dem Arbeitgeber gegenüber - angegebenen melderechtlichen Verhältnissen (HW / NW )

31.12.1998

gesamt männlich weiblich

28.960 14.387 14.573

31.12.1999

28.933 14.404 14.529

30.06.2000

28.570 14.291 14.279


8.03 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Geschlecht und Wirtschaftsbereichen u. Wirtschaftsabschnitten Berichtsheft: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) A VI 5 vj; A VI 12 Lieferung ca. 1 Jahr nach Stichtag 31.12.2001 Vogtland RB Plauen Plauen kreis Chemnitz Sachsen insgesamt * weiblich Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Bergbau, Gewinnung v. Steinen.... verarbeitendes Gewerbe Baugwerbe Handel…… Gastgewerbe Verkehr- u. Nachrichten… Kredit-u. Versicherungsgewerbe Grundstücks- u. Wohnungswesen öff. Verwaltung Dienstleistg.

30.06.2002 Vogtland RB Chemnitz Sachsen kreis

26.608 13.882

57.119 28.023

517.649 249.423

1.452.609 711.470

26.056 13.504

56.653 27.598

158

1.855

11.679

31.378

213

2.007

12.777

194 6.219 1.508 3.779 564 1.048

251 17.175 7.513 7.017 1.566 3.131

6.832 126.330 54.674 71.871 12.910 27.202

21.652 285.132 147.295 193.070 41.238 87.258

189 6.041 1.464 3.542 590 1.074

292 16.735 7.128 6.784 1.670 3.150

750

711

10.459

36.403

728

2.848 2.943 6.565

2.552 2.355 12.950

45.365 36.583 113.695

153.341 108.164 347.542

2.977 2.765 6.468

* einschließlich Personen "ohne Angabe" der Wirtschaftsgliederung

509.175 1.421.235 245.248 698.620

Plauen

31.12.2002 Vogtland RB kreis Chemnitz

Sachsen

25.755 13.605

54.116 26.697

502.667 243.570

1.415.736 698.587

33.085

164

1.702

11.603

29.869

6.439 124.642 51.032 69.521 12.428 27.010

20.850 281.678 135.559 187.081 40.853 84.341

184 5.918 1.268 3.718 562 997

283 16.904 6.248 6.638 1.559 3.053

6.216 124.682 46.839 69.222 12.177 26.638

20.628 282.501 127.092 187.815 39.297 82.885

666

10.215

35.226

767

560

9.948

34.961

2.540 2.760 12.919

45.834 37.082 112.170

154.154 106.864 341.489

2.935 2.772 6.465

2.478 2.095 12.592

45.165 35.768 114.371

152.927 107.236 350.470


8.03 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsbereichen Berichtsheft: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) A VI 5 vj; A VI 12 Lieferung ca. 1 Jahr nach Stichtag 30.06.2003 Vogtland RB Plauen Plauen kreis Chemnitz Sachsen insgesamt * weiblich Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Bergbau, Gewinnung v. Steinen.... verarbeitendes Gewerbe Baugwerbe Handel…… Gastgewerbe Verkehr- u. Nachrichten… Kredit-u. Versicherungsgewerbe Grundstücks- u. Wohnungswesen öff. Verwaltung Dienstleistg.

31.12.2003 Vogtland RB Chemnitz Sachsen kreis

25.408 13.309

54.274 26.287

495.394 237.611

1.395.025 683.730

25.333 13.408

53.279 26.365

210

1.883

13.088

32.883

158

1.677

11.335

177 5.848 1.309 3.507 541 1.044

300 16.694 6.550 6.555 1.470 3.198

6.192 123.154 47.079 66.696 11.587 26.067

20.570 279.651 127.508 182.458 38.781 80.923

162 5.690 1.188 3.538 571 956

279 16.530 5.745 6.662 1.461 3.147

775

526

9.622

33.779

799

2.962 2.740 6.292

2.561 2.263 12.273

45.824 35.006 111.042

154.629 103.473 340.310

2.952 2.803 6.510

Sachsen

25.344 13.198

52.973 25.845

486.669 233.879

1.368.537 673.136

27.972

213

1.809

12.366

31.216

6.107 123.357 43.717 66.572 11.787 24.759

19.803 280.519 119.701 182.751 38.672 78.281

155 5625 1.278 3.450 549 1.017

280 16.185 5.926 6.529 1.484 3.139

5.919 122.045 43.624 65.112 11.449 25.099

19.327 278.002 118.136 178.608 38.569 78.087

516

9.547

3.335

767

489

9.186

32.118

2.630 2.071 12.558

46.870 34.004 114.101

155.895 102.386 348.038

3.129 2.751 6.406

2.766 2.063 12.300

46.069 33.874 111.881

155.408 100.567 338.421

* einschließlich Personen "ohne Angabe" der Wirtschaftsgliederung zur Einsicht: nach Wirtschaftsbereichen: A VI 12 - hj; A VI 9 hj sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Berufsbereichen und ausgewählten Berufsabschnitten

492 1.387.438 217 685.200

Plauen

30.06.2004 Vogtland RB kreis Chemnitz


8.03 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsbereichen Berichtsheft: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) A VI 5 vj; A VI 12 Lieferung ca. 1 Jahr nach Stichtag 31.12.2004 Vogtland RB Plauen Plauen kreis Chemnitz Sachsen insgesamt * weiblich

30.06.2005 Vogtland RB Chemnitz Sachsen kreis

25.013 13.208

50.945 25.174

476.952 232.210

1.352.648 672.121

24.589 12.812

50.818 24.911

146

1.625

10.347

26.784

195

1.673

10.787

146 5.626 1.141

269 16.120 5.038

5.903 122.262 38.835

19.143 278.429 106.944

138 5.549 1.188

267 15.964 5.362

Handel…… Gastgewerbe Verkehr- u. Nachrichten…

6.913 3.435 559 967

21.427 6.452 1.458 2.971

167.000 64.833 11.706 24.280

404.516 178.353 38.413 77.139

6.875 3.311 567 1.008

Handel,Gastgewerbe, Verkehr gesamt

4.961

10.881

100.819

293.905

763

484

9.198

2.847 2.787 6.593

2.631 1.931 11.964

45.255 32.834 111.462

Sachsen

24.445 12.853

49.848 24.696

469.198 228.463

1.326.747 660.561

28.760

150

1.479

9.731

25.247

5.649 120.874 39.531

18.591 276.559 106.067

140 5.540 1.086

265 16.092 4.618

5.552 121.186 35.451

17.946 278.491 97.259

21.593 6.369 1.532 3.082

166.054 64.032 11.650 24.485

401.217 175.813 39.101 76.320

6.766 3.346 584 948

20.975 6.304 1.523 2.960

162.189 64.095 11.860 24.096

393.696 176.054 38.774 75.670

4.886

10.983

100.167

291.234

4.878

10.787

100.051

290.498

31.974

760

467

9.047

31.240

745

481

9.084

31.151

154.385 99.176 341.841

3.023 2.668 6.180

2.566 1.843 11.690

46.375 31.923 107.513

158.192 95.520 325.978

3.017 2.592 6.296

2.520 1.888 11.718

46.887 31.940 109.241

160.377 95.307 330.361

12.990 17.010 198.749 627.376 * einschließlich Personen "ohne Angabe" der Wirtschaftsgliederung

12.631

16.566

194.858

610.930

12.650

16.607

197.152

617.196

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei gesamt Bergbau, Gewinnung v. Steinen.... verarbeitendes Gewerbe Baugwerbe

Produzierendes Gewerbe gesamt

Kredit-u. Versicherungsgewerbe Grundstücks- u. Wohnungswesen öff. Verwaltung Dienstleistg.

sonstige Dienstleistungen gesamt

471.932 1.332.240 228.021 660.406

Plauen

31.12.2005 Vogtland RB kreis Chemnitz


8.03 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsbereichen Quelle: GENESIS Datenbank 30.06.2006

31.12.2006

30.06.2007

31.12.2007

31.12.2008

31.12.2009

31.12.2010

24.535 12.711

24.633 12.784

24.936 12.778

Plauen 24.795 12.806

195

150

200

141

134 5.389 1.257

131 5.368 1.213

129 5.285 1.315

128 5.380 1.149

6.780 3.381 536 938

6.712 3.368 565 897

6.729 3.377 578 938

6.657 3.428 603 881

7.140

6.652

6.678

Handel…… Gastgewerbe Verkehr- u. Nachrichten…

Handel,Gastgewerbe, Verkehr gesamt

4.855

4.830

4.893

4.912

4.715

4.655

4.832

712

726

710

735

3.189

3.229

3.600

3.523

2.595 6.208

2.592 6.394

2.555 6.248

2.529 6.297

4.164

3.964

4.355

12.704

12.941

13.113

13.084

8.489

8.670

8.527

insgesamt * weiblich

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei gesamt Bergbau, Gewinnung v. Steinen.... verarbeitendes Gewerbe Baugwerbe

Produzierendes Gewerbe gesamt

Kredit-u. Versicherungsgewerbe Grundstücks- u. Wohnungswesen öff. Verwaltung, Verteidigung, Sozialvers. Dienstleistg.

sonstige Dienstleistungen gesamt

24.605

24.030

24.475

97

89

83


8.03 Sozialversicherungspflichtig Besch채ftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsabschnitten Quelle: Bundesagentur f체r Arbeit 31.03.2011

Insgesamt A Land- und Forstwirtschaft, Fischerei B Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden C Verarbeitendes Gewerbe D Energieversorgung E Wasserversorgung; Abwasserund Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen F Baugewerbe G Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen H Verkehr und Lagerei I Gastgewerbe J Information und Kommunikation K Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen L Grundst체cks- und Wohnungswesen M Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen

31.12.2011

31.03.2012 AO Plauen

30.06.2012

31.12.2012

24.180

24.204

23.938

24.147

23.692

86

98

97

99

91

7 4.876 79

k.A. 4.910 81

k.A. 4.723 83

k.A. 4.681 81

k.A. 4.406 k.A.

397 1.245

k.A. 1.198

k.A. 1.189

k.A. 1.281

k.A. 1.188

3.425 745 622

3.462 748 641

3.458 733 629

3.462 761 654

3.508 743 646

217

223

239

237

240

709

689

688

692

710

205

205

204

205

221

1.017

1.014

1.015

1.008

1.008


8.03 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsabschnitten Quelle: Bundesagentur für Arbeit 31.03.2011

N Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen O Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung P Erziehung und Unterricht Q Gesundheits- und Sozialwesen R Kunst, Unterhaltung und Erholung S Erbringung von sonstigen Dienstleistungen T Private Haushalte mit Hauspersonal; Herstellung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt SVB nach Wohnort

31.12.2011

31.03.2012 AO Plauen

30.06.2012

31.12.2012

2.270

2.322

2.334

2.457

2.135

2.536 1.517

2.568 1.468

2.535 1.434

2.520 1.425

2.527 1.425

3.493

3.389

3.400

3.456

3.554

153

144

147

150

145

576

599

594

609

601

5

9

7

6

5

22.377

22.788

22.702

23.036

22.706


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Merkmale Plauen, Stadt

31. Dez 01 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Beschäftigte am Wohnort insgesamt weiblich darunter Auspendler insgesamt weiblich Arbeitsort innerhalb Sachsen weiblich Arbeitsort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Arbeitsort in Berlin weiblich Arbeitsort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich

24.871 12.287 8.697 3.472 5.428 2.340

95.302 46.342 20.254 7.753 7.682 3.344

574 236 51 16 2.644 880

2.789 1.213 147 41 9.636 3.155

Nichtpendler

16.174

75.048

Sachsen

580.771 1.509.529 274.040 725.235 67.440 128.389 23.074 37.993 21.765 x 9.513 x

Plauen, Stadt

30. Jun 02 VogtlandDB kreis Chemnitz

24.314 11.936 8.579 3.403 5.366 2.289

94.166 45.361 20.077 7.580 7.495 3.296

45.044 15.876 6.238 2.059 77.107 20.058

527 215 53 17 2.633 882

2.697 1.155 168 40 9.717 3.089

513.331 1.381.140

15.735

Beschäftigte am Arbeitsort insgesamt 26.608 83.727 540.060 1.452.609 weiblich 13.882 41.905 260.507 711.470 darunter Einpendler insgesamt 2) 10.434 8.679 26.729 71.469 weiblich 5.067 3.316 9.541 24.228 Wohnort in Sachsen 9.157 4.782 11.483 x weiblich 4.530 1.901 4.532 x Wohnort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) 949 2.899 11.025 56.997 weiblich 417 1.131 3.658 19.763 Wohnort in Berlin 18 64 588 3.483 weiblich 9 22 182 1.070 Wohnort in alten Ländern (ohne Berlin) 308 886 3.469 10.583 weiblich 111 259 1.144 3.311 Wohnort im Ausland 2 47 137 342 weiblich 2 11 54 1) ab dem Jahr 2008 sind Pendlerauswertungen nur noch für den Juni möglich 2) einschließlich der regional nicht zuordenbaren Einpendler

10.985 4.083 1.398 474 33.292 9.004

Sachsen

Sachsen

23.536 11.735 8.298 3.308 5.180 2.202

90.894 44.452 19.691 7.555 7.470 3.243

44.457 15.234 6.338 2.110 75.376 18.761

492 207 50 16 2.576 883

2.618 1.135 158 38 9.445 3.139

74.089

504.375 1.351.347

15.238

71.203

497.339 1.345.039

26.056 13.504 10.321 4.971 9.058 4.429

82.709 41.102 8.620 3.321 4.746 1.866

531.128 1.421.235 256.167 698.620 26.753 69.888 9.585 24.101 11.545 x 4.505 x

25.755 13.605 10.517 5.178 9.260 4.641

79.871 40.302 8.668 3.405 4.813 1.941

524.680 1.415.736 254.475 698.587 27.341 70.697 9.808 25.174 11.974 x 4.662 x

962 434 19 9 278 99 4

2.899 1.165 67 26 855 260 53 4

957 432 18 9 276 96 6

2.873 1.171 64 24 849 265 68 4

-

571.102 1.477.518 268.812 710.624 66.727 126.171 22.230 36.105 21.372 x 9.273 x

31. Dez 02 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Plauen, Stadt

10.845 3.928 1.476 464 33.034 8.565

11.206 3.753 535 162 3.372 1.147 89 14

56.086 19.722 3.413 1.041 9.968 3.245 393 81

-

563.331 1.468.487 267.191 709.682 65.992 123.448 22.524 36.269 22.025 x 9.528 x 10.828 3.942 1.435 455 31.704 8.599

11.469 3.826 497 152 3.286 1.150 109 15

44.353 15.255 6.178 2.079 72.917 18.935

57.110 20.665 3.528 1.146 9.708 3.275 329 78


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Merkmale Plauen, Stadt

30. Jun 03 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Beschäftigte am Wohnort insgesamt weiblich darunter Auspendler insgesamt weiblich Arbeitsort innerhalb Sachsen weiblich Arbeitsort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Arbeitsort in Berlin weiblich Arbeitsort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich

23.360 11.454 8.403 3.216 5.286 2.175

90.753 43.519 19.899 7.385 7.441 3.158

498 196 54 16 2.565 829

2.713 1.176 164 38 9.581 3.013

Nichtpendler

14.957

Beschäftigte am Arbeitsort insgesamt weiblich darunter Einpendler insgesamt 2) weiblich Wohnort in Sachsen weiblich Wohnort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort in Berlin weiblich Wohnort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort im Ausland weiblich

Sachsen

31. Dez 03 VogtlandDB kreis Chemnitz

23.111 11.535 8.388 3.334 5.378 2.280

89.441 43.739 19.700 7.505 7.680 3.278

43.667 14.817 6.026 1.953 71.582 17.865

482 192 58 15 2.470 847

2.694 1.164 174 38 9.152 3.025

70.854

489.926 1.324.246

14.723

25.408 13.309 10.451 5.071 9.141 4.525

79.682 39.596 8.828 3.462 4.926 1.978

517.036 1.395.025 248.169 683.730 27.110 70.779 9.553 24.693 11.677 x 4.473 x

994 439 19 9 285 97 7

2.912 1.193 60 21 833 251 77 11

-

555.450 1.445.521 260.406 693.672 65.524 121.275 21.790 34.635 21.773 x 9.319 x

Plauen, Stadt

10.790 3.919 1.371 420 31.590 8.132

11.304 3.733 527 152 3.306 1.111 123 24

56.502 20.088 3.582 1.173 9.785 3.135 438 108

Sachsen

Sachsen

23.017 11.343 8.423 3.304 5.289 2.247

89.184 42.871 19.853 7.307 7.475 3.114

44.025 15.233 6.008 1.918 68.009 17.840

527 205 58 12 2.549 840

2.791 1.184 175 42 9.412 2.967

69.741

487.220 1.317.778

14.594

69.331

480.622 1.298.661

25.333 13.408 10.610 5.207 9.292 4.631

78.612 39.773 8.871 3.539 5.025 2.049

514.242 1.387.438 249.182 685.200 27.022 69.660 9.656 24.443 11.852 x 4.587 x

25.344 13.198 10.750 5.159 9.368 4.574

78.317 39.043 8.986 3.479 5.070 2.014

508.304 1.368.537 244.495 673.136 27.682 69.876 9.684 24.374 12.225 x 4.667 x

996 454 22 11 287 104 3

2.892 1.197 58 22 805 247 77 15

1024 454 23 12 328 114 1

2.925 1.157 54 22 858 267 69 13

-

551.002 1.435.820 261.197 695.748 63.782 118.042 21.671 34.991 21.826 x 9.312 x

30. Jun 04 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Plauen, Stadt

10.934 3.961 1.386 416 29.636 7.982

11.207 3.769 524 149 3.211 1.080 122 25

56.113 20.045 3.497 1.098 9.396 3.067 341 94

-

545.040 1.418.464 256.117 683.176 64.418 119.803 21.306 34.414 21.698 x 9.237 x 11.070 3.954 1.425 429 30.225 7.686

11.364 3.759 613 161 3.289 1.044 115 20

44.681 15.164 6.219 1.989 68.903 17.261

55.676 19.876 3.745 1.169 9.757 3.079 457 138


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Merkmale Plauen, Stadt

31. Dez 04 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Beschäftigte am Wohnort insgesamt weiblich darunter Auspendler insgesamt weiblich Arbeitsort innerhalb Sachsen weiblich Arbeitsort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Arbeitsort in Berlin weiblich Arbeitsort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich

22.444 11.197 8.090 3.200 4.993 2.114

86.572 42.293 19.480 7.402 7.428 3.136

538 212 63 18 2.496 856

2.771 1.202 193 53 9.088 3.011

Nichtpendler

14.354

Beschäftigte am Arbeitsort insgesamt weiblich darunter Einpendler insgesamt 2) weiblich Wohnort in Sachsen weiblich Wohnort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort in Berlin weiblich Wohnort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort im Ausland weiblich

Sachsen

30. Jun 05 VogtlandDB kreis Chemnitz

22.104 10.888 8.078 3.132 4.955 2.096

85.799 41.430 19.336 7.167 7.249 3.054

44.401 15.387 6.365 2.229 67.055 17.040

566 202 62 17 2.495 817

2.788 1.157 193 52 9.106 2.904

67.092

470.130 1.282.770

14.026

25.013 13.208 10.659 5.211 9.334 4.648

75.958 38.382 8.866 3.491 5.060 2.062

498.158 1.352.648 242.740 672.121 28.028 69.878 10.089 24.674 12.623 x 4.954 x

981 458 20 9 323 96

2.823 1.166 62 21 850 229 63 9

-

533.111 1.400.591 254.054 682.103 62.981 117.821 21.403 34.656 21.833 x 9.398 x

Plauen, Stadt

10.794 3.942 1.472 496 28.882 7.567

11.327 3.859 595 160 3.318 1.077 99 12

55.858 20.223 3.619 1.082 9.906 3.218 318 88

Sachsen

31. Dez 05 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Plauen, Stadt

22.048 10.904 8.114 3.174 5.023 2.117

84.575 41.159 19.342 7.252 7.412 3.115

45.580 15.668 6.276 2.159 66.522 16.089

567 212 61 19 2.463 826

2.768 1.157 185 55 8.977 2.925

66.463

464.595 1.260.652

13.934

65.233

461.191 1.254.573

24.589 12.812 10.563 5.056 9.170 4.497

75.407 37.723 8.944 3.460 5.000 2.034

492.749 1.332.240 238.295 660.406 28.154 71.588 9.775 25.042 12.382 x 4.700 x

24.445 12.853 10.511 5.123 9.119 4.542

74.293 37.549 9.060 3.642 5.131 2.160

489.433 1.326.747 238.517 660.561 28.242 72.174 9.909 25.731 12.538 x 4.756 x

978 433 24 11 388 114 2

2.864 1.138 61 22 951 256 62 8

970 439 28 12 390 128

2.820 1.166 65 23 973 282 54 3

1

527.417 1.379.030 249.345 669.280 62.822 118.378 20.825 33.916 21.443 x 9.269 x

Sachsen

11.001 3.846 1.510 499 28.868 7.211

11.529 3.778 590 163 3.500 1.098 96 14

57.046 20.541 3.672 1.133 10.261 3.159 454 146

-

523.692 1.372.057 249.756 669.190 62.501 117.484 21.148 34.360 22.039 x 9.579 x 11.033 3.926 1.407 464 28.022 7.179

11.338 3.796 640 177 3.461 1.104 91 9

45.872 15.952 6.281 2.156 65.331 16.252

57.501 21.072 3.625 1.130 10.297 3.268 346 87


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Merkmale Plauen, Stadt

30. Jun 06 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Beschäftigte am Wohnort insgesamt weiblich darunter Auspendler insgesamt weiblich Arbeitsort innerhalb Sachsen weiblich Arbeitsort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Arbeitsort in Berlin weiblich Arbeitsort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich

22.197 10.809 8.340 3.191 5.166 2.141

85.603 40.727 19.763 7.129 7.496 3.069

616 225 62 12 2.496 813

2.910 1.156 193 47 9.164 2.857

Nichtpendler

13.857

Beschäftigte am Arbeitsort insgesamt weiblich darunter Einpendler insgesamt 2) weiblich Wohnort in Sachsen weiblich Wohnort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort in Berlin weiblich Wohnort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort im Ausland weiblich

Sachsen

527.504 1.388.761 247.218 667.613 64.337 121.716 21.111 34.475 22.245 x 9.584 x

Plauen, Stadt

31. Dez 06 VogtlandDB kreis Chemnitz

22.352 10.886 8.495 3.280 5.260 2.171

86.759 41.541 20.244 7.468 7.951 3.310

47.460 16.020 6.471 2.220 67.785 16.235

660 276 71 16 2.504 817

3.007 1.250 201 52 9.085 2.856

65.840

463.167 1.267.045

13.857

24.535 12.711 10.678 5.093 9.264 4.528

75.220 37.244 9.380 3.646 5.235 2.132

492.957 1.342.567 236.365 659.425 29.790 75.522 10.258 26.287 13.273 x 4.913 x

1018 437 20 8 361 118 10 -

2.997 1.173 56 20 987 297 84 14

11.514 3.885 1.446 447 29.132 7.195

11.983 3.937 650 177 3.582 1.137 127 28

59.892 21.378 3.777 1.169 10.896 3.397 521 170

Sachsen

533.170 1.406.307 251.225 677.247 64.672 122.405 21.657 35.254 22.779 x 9.910 x

30. Jun 07 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Plauen, Stadt

Sachsen

22.631 10.917 8.752 3.351 5.415 2.225

87.352 41.288 20.345 7.340 7.765 3.206

48.119 16.596 6.938 2.436 67.348 16.222

680 281 59 13 2.598 832

3.115 1.269 183 51 9.282 2.814

66.515

468.498 1.283.902

13.879

67.007

471.522 1.293.162

24.633 12.784 10.776 5.178 9.358 4.592

75.999 37.804 9.484 3.731 5.311 2.174

499.305 1.361.796 240.362 669.543 30.807 77.894 10.794 27.550 14.019 x 5.243 x

24.936 12.778 11.057 5.212 9.502 4.559

77.030 37.795 10.023 3.847 5.562 2.213

503.278 1.373.314 240.200 670.441 31.756 80.152 11.096 27.947 14.309 x 5.365 x

1037 446 18 7 357 131 2 -

3.037 1.209 51 19 983 311 88 13

1091 460 17 6 442 186 2

3.179 1.229 51 17 1.119 373 103 11

11.676 4.094 1.456 461 28.761 7.192

12.137 4.058 684 225 3.673 1.183 141 23

61.964 22.444 3.714 1.216 11.391 3.605 461 124

-

537.707 1.419.355 250.737 677.881 66.185 126.193 21.633 35.387 22.941 x 9.944 x 12.150 4.139 1.390 448 29.704 7.102

12.608 4.161 658 216 3.922 1.291 165 24

49.772 16.937 6.601 2.215 69.820 16.235

63.703 22.791 3.977 1.295 11.663 3.618 582 143


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Merkmale Plauen, Stadt

31. Dez 07 Vogtland- DB kreis Chemnitz

Beschäftigte am Wohnort insgesamt weiblich darunter Auspendler insgesamt weiblich Arbeitsort innerhalb Sachsen weiblich Arbeitsort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Arbeitsort in Berlin weiblich Arbeitsort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich

22.524 10.979 8.774 3.437 5.435 2.304

87.119 41.883 20.570 7.618 8.040 3.405

694 287 55 10 2.590 836

3.137 1.287 189 53 9.204 2.873

Nichtpendler

13.750

Beschäftigte am Arbeitsort insgesamt weiblich darunter Einpendler insgesamt 2) weiblich Wohnort in Sachsen weiblich Wohnort in anderen neuen Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort in Berlin weiblich Wohnort in alten Ländern (ohne Berlin) weiblich Wohnort im Ausland weiblich

Sachsen

Plauen, Stadt

539.423 1.430.401 254.028 687.992 66.134 126.323 21.967 35.988 23.275 x 10.223 x

30. Jun 08 VogtlandDB kreis Chemnitz

Sachsen

22.816 10.968 9.035 3.480 5.542 2.317

88.703 41.949 21.081 7.657 8.045 3.378

49.755 16.864 6.938 2.389 69.630 16.735

730 298 59 13 2.704 852

3.241 1.298 200 62 9.595 2.919

66.549

473.289 1.304.078

13.781

67.622

478.078 1.315.091

13.272

24.795 12.806 11.045 5.264 9.510 4.623

76.816 38.296 10.267 4.031 5.737 2.332

506.266 1.386.744 243.942 681.344 32.977 82.666 11.881 29.340 15.099 x 5.779 x

25.073 12.772 11.292 5.284 9.665 4.618

78.265 38.373 10.643 4.081 5.873 2.311

512.385 1.398.763 244.455 682.707 34.307 83.672 12.251 29.332 15.557 x 5.973 x

23.972

1093 473 18 6 419 162 3 -

3.198 1.288 50 17 1.166 379 108 13

1106 451

3.321 1.298 51 17 1.278 442 116 11

12.022 4.021 1.449 488 29.388 7.235

12.822 4.433 721 236 4.061 1.359 161 26

65.953 24.150 4.007 . 1.297 11.850 3.610 544 . 147

4 505 211 -

545.734 1.446.281 254.280 690.240 67.656 131.190 22.076 36.865 23.146 x 10.174 x

30. Jun 09 Plauen, Stadt

12.552 4.076 1.478 479 30.480 7.347

13.455 4.520 720 242 4.342 1.466 172 24

22.160 10.921 8.888

51.484 17.361 7.355 2.460 72.351 17.044

66.729 24.040 4.068 1.321 12.107 3.728 598 162

10.700


8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Statistisches Landesamt Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Stand: Juni 2011

gesamt

Männer

Frauen

Deutsche

Ausländer + Sonstige

Auszubildende

Wohnort Plauen

8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 22.802 11.796

sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Darunter: AUSPENDLER davon: in die alten Bundesländer davon: in die neuen Bundesländer

9.330 2.736 6.594

5.742 1.805 3.937

11.006 3.588 931 2.657

22.511 9.213 2.704 6.509

291 117 32 85

912 393 61 332

8.04 Pendlerverhalten der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Stand: Juni 2011

gesamt

Männer

Frauen

Deutsche

Ausländer + Sonstige

Auszubildende

Arbeitsort Plauen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Darunter: EINPENDLER davon: aus den alten Bundesländern davon: aus den neuen Bundesländern Nichtpendler

24.493 11.021 515 10.495 13.472

11.670 5.616 247 5.361 6.054

12.823 5.405 268 5.134 7.418

24.208 10.910 454 10.453 13298

285 111 61 42 174

1.108 589 11 578 519


8.05 Arbeitslosenquote und Zahl der zivilen Erwerbspersonen in der Stadt Plauen Quelle: bis 2006 Abfrage vom StaLa, dann eigene Berechnung der Statistikstelle

Juni d.J.

abhängige zEWP

1995 2000 2003 2005

ALO * 100

31.884 34.356 32.715 30.857

zivilen Erwerbspersonen= --------------------------Alo Quote

1997

1998

1999

2003

2004

2005

2006

Arbeitslose gesamt jeweils zum 31. 5.611 Arbeitslosenquote* bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen 16,7 bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen 17,8

5.324

5.916

6.046

6.301

5.705

5.445

18,9 20,6

17,8 19,3

15,6 17,9

17,6 19,6

16,2 18

15,7 17,6

* Quelle: Berichte der ARGE Jun 07

Jun 08

Jun 09

Jun 10

Jun 11

Jun 12

Dez 12

Mrz 13

Jun 13

Arbeitslose gesamt Arbeitslosenquote*

4.774

4.503

4.847

4.470

4.183

3.539

3.801

4.224

3.607

bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

13,60% 15,20%

13,00% 14,50%

14,20% 15,90%

13,30% 14,80%

12,50% 14,00%

10,60% 11,90%

11,40% 12,80%

12,00% 13,40%

10,90% 12,30%

35.103 31.408

34.638 31.055

34.134 30.484

33.609 30.203

33.464 29.878

33.387 29.739

33.342 29.695

35.200 31.522

33.092 29.325

22.631

22.816

22.160

22.417

22.802

23.036

errechnet: Zahl aller zivilen Erwerbspersonen Zahl der abhängigen zivilen Erwebspersonen

sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am WO* Quelle:kleinräumige Arbeitsmarktdaten lt. Vertrag

* sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte, Arbeitslose

22.706


8.06 SGB II Leistungen im März 2009 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Stadtteil

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich Stadt Plauen ges.

SGB IIBedarfsgeLeistung (auf meinschaften Personen volle EUR insgesamt ges. gerundet) 28 44 17.981 837 1460 642.025 68 133 53.424 6 14 5.809 98 171 74.787 114 207 85.587 203 315 148.799 444 802 334.200 18 29 12.553 15 32 7.927 480 859 354.697 45 60 27.462 k.A. k.A. 986 14 25 9.477 5 10 2.786 20 33 15.178 750 1332 576.121 12 20 8.324 186 291 135.291

Leistungen zum Leistungen SozialverLebensunter- für sicherungshalt Unterkunft Sozialgeld beiträge

sonstige Leistungen

7.055 279.123 22.187 2.682 33.374 37.039 65.891 143.658 4.895 3.384 149.972 13.086 455 4.412 949 7.120 253.904 3.926 60.786

5.954 211.639 18.647 1.717 23.928 27.845 49.387 111.884 4.819 2.752 120.584 8.323 196 2.384 1.231 4.211 184.491 2.543 41.726

174 7.200 1.071 186 1.204 894 1.376 3.878 52 54 4.250 47 0 94 0 306 5.930 0 958

3.762 139.598 11.520 1.224 16.281 19.445 31.657 72.137 2.639 1.736 77.678 6.005 335 2.588 605 3.541 130.428 1.709 31.282

1.037 4.466 0 0 0 364 488 2.565 0 0 1.877 0 0 0 0 0 1.220 0 244

34.889 351 18.902 351 5.180 119.238 5.905 4.164 55.449 1.325 3.651 44.322 229.752 67.552 7.161 10.704 2.820

25.786 256 12.303 189 4.250 89.969 2.633 2.603 45.031 1.231 1.235 34.816 177.721 54.119 5.633 9.898 1.949

541 0 316 0 211 2.348 90 0 1.169 0 104 777 7.241 1.711 303 526 0

18.455 188 10.180 188 2.769 63.610 2.677 2.343 28.280 733 1.358 22.788 115.070 34.651 3.617 6.569 1.526

0 0 274 0 153 219 0 0 0 0 0 0 2.814 175 0 0 0

107 k.A. 57 k.A. 16 380 14 13 178 5 8 144 713 218 20 46 10

161 k.A. 80 k.A. 34 629 22 20 315 6 13 216 1247 388 45 79 16

79.671 795 42.123 728 12.710 275.512 11.306 9.110 129.929 3.289 6.495 102.836 533.189 158.355 16.861 27.697 6.296

36 5.308

58 9.166

24.801

11.685

6.813

447

5.709

0

3.955.118

1.717.299

1.300.697

43.459

874.883

15.895


8.06 SGB II Leistungen im März 2010 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Stadtteil

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich Stadt Plauen ges.

Bedarfsgemeinschaften insgesamt

Personen gesamt

SGB IILeistung (auf volle EUR gerundet)

Leistungen zum Leistungen SozialverLebensunter- für sicherungshalt Unterkunft Sozialgeld beiträge

sonstige Leistungen

26 896 70 10 93 108 204 472 20 14 501 39 k.A. 11 k.A. 17 799 9 k.A. 189

37 1467 114 18 148 183 304 801 35 25 844 49 k.A. 19 k.A. 25 1358 13 5 280

16.850 694.129 50.497 8.466 70.531 79.434 156.406 369.164 14.937 9.062 376.773 23.734 846 8.594 1.326 13.579 606.914 6.428 948 140.199

7.175 298.479 19.232 3.849 29.588 34.003 68.575 159.629 6.073 3.882 157.865 10.831 383 4.529 499 6.780 265.942 2.765 232 62.371

5.445 229.145 19.199 2.406 25.076 27.009 52.127 124.159 5.025 2.625 128.163 7.117 158 1.853 601 3.421 197.846 1.747 531 44.882

0 7.290 775 192 803 889 1.087 4.346 189 19 4.571 52 0 102 0 286 7.344 67 0 931

3.784 150.422 11.001 2.019 14.023 16.683 33.447 78.152 3.301 1.886 80.727 5.734 305 2.109 226 3.092 131.022 1.417 185 30.952

446 8.657 0 0 755 694 931 2.469 202 650 4.928 0 0 0 0 0 4.026 290 0 578

100 k.A. 66 k.A. 10 374 12 14 199 7 4 144 698 214 22 44 15

143 4 92 4 21 569 18 21 306 11 6 206 1180 348 39 74 29

74.154 1.511 50.409 2.065 8.358 270.669 8.882 8.401 152.130 4.211 2.599 108.906 538.290 164.481 18.094 27.860 11.145

31.733 718 21.483 1.005 3.967 117.366 5.043 4.518 63.188 2.475 1.723 46.732 230.498 69.455 7.861 10.907 4.226

24.970 567 16.559 591 2.382 89.479 1.329 1.554 52.847 977 271 35.818 180.536 56.881 5.955 10.126 4.648

566 0 295 0 134 1.768 40 67 982 0 67 608 7.514 2.312 402 263 123

16.033 226 11.200 469 1.874 60.814 2.470 2.262 32.160 759 538 24.514 115.414 34.998 3.631 6.365 2.148

852 0 872 0 0 947 0 0 2.816 0 0 963 3.276 678 100 199 0

27 5.439

42 8.843

18.259 4.119.239

9.471 1.775.051

4.220 1.368.248

357 44.441

4.210 890.570

0 35.328


8.06 SGB II Leistungen im März 2011 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Stadtteil

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich Plauen, Stadt ges.

Bedarfsgemeinschaften insgesamt

SGB IILeistung (auf Personen volle EUR insgesamt gerundet)

Leistungen zum Leistungen SozialverLebensunter- für sicherungshalt Unterkunft Sozialgeld beiträge

sonstige Leistungen

22 879 69 8 83 108 196 482 25 12 457 29 10 1 17 774 9 2 176

29 1.485 129 14 129 192 300 835 49 23 828 38 18 1 31 1.405 15 7 265

12.241 647.929 52.831 5.396 59.452 77.424 141.076 353.584 18.142 6.970 325.183 18.372 7.897 740 12.099 570.250 6.125 2.014 126.127

6.025 296.509 23.354 2.993 26.238 33.561 66.486 160.411 6.975 3.566 141.683 8.567 4.503 364 6.006 263.213 2.605 573 57.957

4.151 228.736 19.090 1.396 21.259 29.263 46.323 124.645 7.390 2.210 118.690 5.987 1.801 227 3.615 199.567 2.103 1.045 42.307

31 7.509 899 0 621 1.371 1.500 4.809 362 49 4.287 84 0 0 326 8.254 67 96 782

2.034 111.918 8.911 1.006 11.190 13.229 25.779 62.575 3.414 952 59.321 3.415 1.593 149 2.151 96.945 1.046 299 22.530

0 2.708 253 0 0 0 58 570 0 0 393 0 0 0 0 2.109 0 0 2.029

108 2 71 3 7 332 9 12 187 4 8 137 690 202 14 51 11

164 3 105 4 10 519 13 24 322 4 13 199 1.209 349 23 81 19

77.328 1.609 49.774 1.317 3.714 237.135 5.838 7.716 130.375 2.066 4.732 96.948 505.971 149.498 10.514 33.746 5.582

34.679 786 22.817 728 1.825 108.580 3.056 3.412 56.190 998 2.617 46.186 226.266 66.192 4.508 15.319 2.919

27.719 605 17.196 291 1.087 82.382 1.313 2.786 48.642 620 1.148 32.466 179.191 54.352 3.685 11.395 1.646

728 0 808 0 0 1.946 0 161 1.076 0 70 311 6.343 2.137 302 135 0

13.531 218 8.312 299 802 42.317 1.127 1.356 23.729 448 897 17.781 87.682 26.481 1.794 6.308 1.017

671 0 641 0 0 1.764 0 0 446 0 0 75 5.291 72 0 0 0

23 5.230

33 8.887

12.993 3.780.708

5.613 1.714.282

4.571 1.330.903

143 45.208

2.666 665.224

0 17.080


8.06 SGB II Leistungen im März 2012 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Stadtteil

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung möglich

Plauen, Stadt

Bedarfsgemeinschaften insgesamt

SGB IILeistung (auf Personen volle EUR insgesamt gerundet)

Leistungen zum Leistungen SozialverLebensunter- für sicherungshalt Unterkunft Sozialgeld beiträge

sonstige Leistungen

21 837 72 6 82 101 179 444 21 8 453 22 2 10 2 18 752 11 3 161

25 1.399 120 10 137 174 272 764 48 13 813 26 3 17 3 32 1.341 18 7 255

13.073 605.449 51.261 4.116 61.326 73.948 134.446 339.300 15.979 5.814 332.001 13.397 873 8.414 1.440 12.257 537.983 7.590 2.924 115.461

5.965 271.549 22.646 2.131 26.550 33.481 62.175 153.579 7.008 2.454 144.015 6.243 719 4.480 591 5.173 242.163 3.523 1.284 53.832

4.898 219.898 19.104 1.218 22.234 27.730 45.822 121.869 5.710 2.144 123.772 4.577 0 2.152 696 4.777 196.132 2.478 1.199 40.560

37 5.518 718 0 924 978 1.472 4.029 209 102 4.460 0 0 0 0 248 6.501 67 0 994

2.174 106.084 8.794 767 10.644 11.758 24.977 57.090 3.052 1.114 58.219 2.576 153 1.782 154 2.059 91.134 1.522 442 20.074

0 2.400 0 0 975 0 0 2.733 0 0 1.536 0 0 0 0 0 2.053 0 0 0

91 1 63 2 6 309 8 11 170 6 6 130 643 197 14 49 7 19 4.937

145 2 94 3 8 499 10 19 288 7 10 188 1.129 338 23 79 11 26 8.356

70.651 798 46.229 610 2.325 222.543 4.613 7.570 123.454 4.329 5.057 90.101 472.053 142.461 10.466 31.554 5.038 10.111 3.587.015

31.927 211 19.661 0 895 100.745 2.267 3.972 52.859 2.413 2.853 41.530 207.678 62.587 4.892 13.665 2.690 4.739 1.605.142

26.043 432 17.535 457 962 81.197 1.098 2.357 48.124 1.148 827 31.022 174.196 52.446 3.223 11.527 1.668 2.873 1.304.105

817 0 793 0 0 1.888 0 46 1.061 0 170 448 6.006 2.199 119 103 66 93 40.066

11.724 156 8.240 153 468 38.713 1.248 1.195 21.279 767 1.207 16.885 84.012 23.102 2.232 6.259 614 2.407 625.232

141 0 0 0 0 0 0 0 131 0 0 216 160 2.126 0 0 0 0 12.471


8.06 SGB II Leistungen im März 2013 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Stadtteil

Bedarfsgemeinschaften insgesamt

SGB IILeistung (auf Personen volle EUR insgesamt gerundet)

Leistungen zum Leistungen SozialverLebensunter- für sicherungshalt Unterkunft Sozialgeld beiträge

sonstige Leistungen

Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Reißigwald mit Lochhaus Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Röttis Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga

19 821 71 8 80 103 177 460 23 7 427

25 1.339 111 18 127 185 275 790 44 12 779

13.295 616.563 54.044 6.096 61.874 80.108 130.279 363.987 18.591 4.906 321.682

5.890 270.345 23.404 2.737 28.349 37.167 60.921 163.791 8.654 2.380 140.789

4.849 228.429 19.679 2.223 22.316 28.258 42.078 127.715 6.247 1.702 115.888

40 7.356 1.160 161 549 1.078 1.453 5.417 556 0 6.472

2.516 106.275 9.475 974 10.616 13.434 25.249 62.461 3.134 823 57.228

0 4.157 326 0 44 172 577 4.603 0 0 1.305

0 16 2 7 1

0 19 2 8 2

0 9.343 923 4.076 677

0 4.381 764 2.198 189

0 3.041 0 995 488

0 0 0 0 0

0 1.921 159 884 0

0 0 0 0 0

16 721 10 3 156

28 1.268 18 8 237

10.776 533.751 6.777 2.377 107.150

4.750 241.003 2.678 969 48.063

3.932 188.383 2.695 932 37.599

220 5.874 71 0 642

1.874 92.215 1.333 476 19.690

0 6.276 0 0 1.001

Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg

89 3 67 1 4 303 8 7 162 3 9 110 616 196 9 45 7 18

130 5 85 1 5 477 14 14 286 3 13 164 1.064 325 16 72 9 24

62.199 2.081 51.657 424 2.031 219.487 5.697 4.665 116.171 2.057 7.109 80.473 460.608 143.372 4.526 31.767 5.294 9.428

27.398 896 23.803 0 1.108 98.707 2.833 2.368 49.839 1.008 4.185 35.536 206.135 64.845 2.284 14.247 2.595 5.127

23.906 653 17.143 266 448 78.381 1.526 1.504 44.291 732 1.135 29.549 165.701 51.712 1.260 11.054 1.677 2.231

532 0 413 0 0 1.840 116 0 1.327 0 71 334 6.446 1.855 45 202 71 42

10.363 532 9.329 159 476 40.284 1.223 793 20.163 317 1.718 13.658 81.772 24.427 937 6.264 951 2.028

0 0 969 0 0 274 0 0 551 0 0 1.395 555 533 0 0 0 0

4.785

8.002

3.556.318

1.592.336 1.270.618

44.342

626.129

22.737

keine Zuordnung möglich

Plauen, Stadt


8.07 Zahl der Arbeitslosen in den Stadtteilen der Stadt Plauen Stand: Juni 2009 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Angabe nicht zuordenbar Stadt Plauen

14,20% 15,90%

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) Arbeitslose insgesamt (SGB II) 14 16 177 529 21 37 k.A. 4 17 54 29 67 23 130 90 303 14 10 20 11 91 297 40 28 k.A. k.A. 13 8 k.A. k.A. 8 18 162 528 20 9 4 0 101 123 17 64 6 4 24 43 k.A. k.A. 12 9 68 229 16 10 12 10 51 117 8 k.A. 11 3 48 96 158 423 73 149 11 14 33 21 21 4 16 k.A. 8 24 1.445

3.402


8.07 Zahl der Arbeitslosen in den Stadtteilen der Stadt Plauen Stand: Juni 2010 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg Keine Angabe keine Zuordnung möglich Plauen, Stadt

13,30% 14,80%

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) Arbeitslose insgesamt 10 11 118 568 22 40 k.A. 6 9 44 28 74 16 123 67 313 11 12 17 5 57 299 29 31 k.A. k.A. 16 6 k.A. k.A. 9 14 127 521 14 7 k.A. 0 74 114 14 64 14 42 k.A. 2 14 7 67 222 17 12 6 6 30 126 6 k.A. 7 k.A. 29 98 99 435 58 131 8 12 26 21 16 5 13 4 8 25 1.063

3.407

(SGB II)


8.07 Zahl der Arbeitslosen in den Stadtteilen der Stadt Plauen Stand: Juni 2011 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt

Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg nicht zuordenbar keine Angaben möglich Plauen, Stadt

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 7 98 13 k.A. 9 21 12 39 12 11 55 11 5 11 k.A. 11 95 15 4 46 11 5 13 k.A. 10 50 10 k.A. 28 7 8 18 86 37 7 17 13 4 4 808

12,50% 14,00%

Arbeitslose insgesamt 14 612 43 4 51 76 111 298 14 8 281 18 3 9 k.A. 8 535 8 k.A. 102 66 k.A. 51 k.A. k.A. 204 8 6 113 k.A. 7 86 435 121 9 25 k.A. 5 33 3.375

(SGB II)


8.07 Zahl der Arbeitslosen in den Stadtteilen der Stadt Plauen Stand: Juni 2012 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt

Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg nicht zuordenbar Plauen, Stadt

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 9 117 15 1 15 18 17 63 16 7 61 18 4 14 1 9 72 12 4 48 11 4 18 0 12 57 14 1 30 2 5 16 83 56 3 21 11 5 870

10,60% 11,90%

Arbeitslose insgesamt 8 456 37 3 42 54 91 249 12 2 248 12 1 5 1 11 404 9 1 86 49 2 40 1 3 173 3 3 95 5 7 58 349 96 4 17 5 27 2.669

(SGB II)


Stand: September 2012 Quelle: Bundesagentur f체r Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abh채ngige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 895

Plauen, Stadt

10,40% 11,60%

Arbeitslose insgesamt

(SGB II)

2.556

Stand: Oktober 2012 Quelle: Bundesagentur f체r Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abh채ngige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Plauen, Stadt

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 959

10,60% 11,80%

Arbeitslose insgesamt 2.555

(SGB II)


Stand: Dezember 2012 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Alt Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Reichenbacher Vorstadt

Tauschwitz Hofer Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf

Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung Plauen, Stadt

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 10 127 24 2 15 18 14 79 10 20 56 19 2 19 2 10 112 10 4 59 14 4 19 1 14 64 16 4 26 7 4 30 114 61 11 21 10 9 1.041

11,40% 12,80%

Arbeitslose insgesamt 12 465 33 5 45 66 93 274 9 5 246 10 3 3 1 13 415 5 2 73 54 1 39 1 3 162 7 5 105 3 8 55 360 115 5 18 4 37 2.760

(SGB II)


Stand: Juni 2013 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersoen bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersoen

Stadtteilname Altstadt Bahnhofsvorstadt Dobenau Neustadt Obere Aue Schloßberg Hammertorvorstadt Haselbrunn Preißelpöhl Reißig Reißiger Vorstadt Reißigwald mit Lochhaus

Jößnitz Steinsdorf Kauschwitz Zwoschwitz Röttis Alt Chrieschwitz Chrieschwitz Großfriesen Kleinfriesen Reusa mit Sorga Reichenbacher Vorstadt

Tauschwitz Hofer Vorstadt Meßbach Oberlosa Ostvorstadt Reinsdorf Stöckigt Südvorstadt Thiergarten Unterlosa Bärenstein Neundorfer Vorstadt Siedlung Neundorf Syratal Neundorf Straßberg keine Zuordnung Plauen, Stadt

Arbeitslose insgesamt (SGBIII) 7 115 19 1 11 20 13 73 16 19 63 0 22 4 18 2 1 7 106 7 7 62 13 6 23 4 12 41 10 5 25 9 5 30 85 57 10 18 13 6 964

10,90% 12,30%

Arbeitslose insgesamt 7 459 33 4 39 54 91 282 12 5 208 0 9 2 7 1 0 9 410 3 3 75 48 2 35 2 1 176 10 4 81 3 5 61 338 95 2 24 4 39 2.643

(SGB II)


9 Schulen Schulen und Schülerzahlen Quelle: Schulverwaltung

Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schulj. Schuj. 2002/ 03 2003/ 04 2004/ 05 2005/ 06 2006/ 07 2007/ 08 2008/ 09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/2013 ZAHL

jeweil zum Schuljahresbeginn

Schülerangelegenheiten Grundschulen Mittelschulen Gymnasien Förderschulen Berufsschulzentren Vogtlandkolleg (und evtl. 1Volkshochsch. mit Abi) Allgemeinbildende Schulen gesamt

STZ STZ STZ STZ STZ STZ

11 7 3 2 2 1 26

11 6 2 2 2 1 24

12 6 2 2 2 1 25

11 6 2 2 2 1 24

11 6 2 2 2 1 24

11 5 2 2 2 1 23

11 5 2 2 2 1 23

11 5 2 2 2 1 23

11 5 2 2 2 1 23

11 5 2 2 2 1 23

11 5 2 2 2 1 23

Schüler in Plauen unterrichtet

STZ

6.550

6.062

5.787

5.365

5.080

4.912

4.465

4.560

4.581

4.625

4.776

STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ STZ

1.559 811 748 2.443 1.265 1.178 2.144 953 1.191 380 234 146

1.596 818 778 2.191 1.153 1.038 1.939 848 1.091 317 228 89

1.718 836 776 1.912 1.002 910 1.803 793 1.010 354 187 167

1.685 885 800 1.629 903 726 1.715 779 936 336 237 99

1.804 949 855 1.396 716 680 1.572 722 850 308 220 88

1.813 943 870 1.348 688 660 1.435 674 761 316 224 92

1.762 918 844 1.247 638 609 1.336 613 723 321 210 111

1.764 902 862 1.207 627 580 1.285 604 681 304 194 110

1.698 861 837 1.259 658 601 1.317 630 687 307 198 109

1.659 838 821 1.338 687 651 1.345 631 714 283 191 92

1.670 822 848 1.385 728 657 1.389 660 729 181 95 86 96 87 9

(incl. Schüler von Landgemeinden) - ohne BSZ u. zweiter BW

davon Grundschüler mit VK (=Vorschulkinder) Jungen Mädchen davon Mittelschüler Jungen Mädchen davon Gymnasiasten Jungen Mädchen davon Förderschüler Jungen Mädchen davon Förderschüler Erziehungshilfe Jungen Mädchen


10 Gewerbe Gewerbemeldungen Quelle: Kreiszahlen; sächs. Gemeindestatistik 1997

1998

1999

2000

2001

2002

2003

2004

2005

Anmeldungen: davon Neuerrichtung Zuzug Übernahme

728 572 21 135

740 565 24 151

910 698 32 180

787 639 19 129

674 560 16 98

646 532 9 105

690 586 22 82

877 724 23 130

784 661 32 91

Ummeldungen:

280

318

364

364

279

297

225

283

320

Abmeldungen: davon Aufgabe Fortzug Übergabe

636 408 37 191

614 377 42 195

775 528 33 214

707 545 38 124

605 486 22 97

668 561 17 90

606 504 30 72

662 531 47 84

728 12 37 101 218 81 29 51 118 62 19 1997 636 1 32 83 209 78 29 51 104 38 11

740 7 42 93 210 77 35 53 137 70 16 1998 614 6 26 67 208 65 27 54 104 52 5

910 13 66 124 241 97 38 69 163 77 22 1999 775 3 53 83 270 89 33 75 106 50 13

787 18 48 95 193 80 38 78 166 56 15

674 7 26 78 205 81 29 58 137 43 10 2001 605 7 36 102 163 58 25 44 129 33 8

646 6 23 100 176 69 18 41 156 36 21 2002 668 6 31 92 215 75 23 62 129 25 10

690 6 31 92 176 86 34 54 161 39 11 2003 606 6 29 86 177 76 17 65 115 24 11

877 12 27 144 193 94 33 83 207 64 20

Anmeldungen insgesamt Land- und Forstwirtschaft verarbeitendes Gewerbe Baugewerbe Handel, Instandh., Rep….. Gastgewerbe Verkehr und Nachrichten Kredit und Versicherung Grundstücks- u. Wohnungswesen Dienstleistg. übrige Wirtschaftszweige Abmeldungen insgesamt Land- und Forstwirtschaft verarbeitendes Gewerbe Baugewerbe Handel, Instandh., Rep….. Gastgewerbe Verkehr und Nachrichten Kredit und Versicherung Grundstücks- u. Wohnungswesen Dienstleistg. übrige Wirtschaftszweige

2000 707 13 50 115 201 76 33 41 138 35 5

2004 662 9 24 86 186 83 38 40 145 44 7

2006

2007

711 555 30 126

653 521 35 97

631 511 35 85

626 515 22 89

592 459 45 88

104 159 68 29 106 194 67 23 2005 631 5 31 93 167 73 27 52 129 40 14

22 95 166 81 33 59 153 77 18 2006 626 7 16 67 164 81 22 55 144 63 7

30 77 167 63 23 54 145 70 21 2007 592 2 27 62 157 76 21 73 128 38 8


Gewerbemeldungen Quelle: Statistisches Landesamt Wirtschaftsbereiche 2008 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Bergbau u.Gew.v.Steinen u.Erden Verarbeitendes Gewerbe Energieversorgung Wasserversorg.,Entsorg.,Beseit.v. Umweltverschm. Baugewerbe Handel,Instandh.u.Rep.Kfz Verkehr und Lagerei Gastgewerbe Information und Kommunikation Finanz-,Versicherungsdienstleistg. Grundstücks- und Wohnungswesen Freiberufliche,wiss.u.techn. Dienstleistg. Sonst.wirtschaftl.Dienstleistg. Erziehung und Unterricht Gesundheits-u.Sozialwesen Kunst,Unterhaltung u.Erholung Sonstige Dienstleistungen Insgesamt

gesamt

Gewerbeanmeldungen davon NeuerZuzug Übernahme richtung

Gewerbeabmeldungen davon gesamt

Aufgabe

3

-

-

1

1

-

-

28 8

22 8

1 -

5 -

22 4

15 4

1 -

6 -

44 132 18 39 29

36 96 13 11 23

6 5 2 1 1

2 31 3 27 5

2 45 141 22 65 24

2 39 105 16 42 21

5 10 4 2

1 26 2 23 1

44

41

2

1

67

59

6

2

18

14

3

1

11

7

3

1

51 74 7 9 10 44 558

45 63 7 9 9 40 440

3 6 1 3 34

3 5 1 84

40 71 3 6 7 33 564

31 60 3 6 4 30 445

7 3 2 2 45

2 8 1 1 74

Gewerbemeldungen Gewerbeanmeldungen

2012* * interne Meldung

Übergabe

3

Quelle: GENESIS Datenbank

2009 2010 2011

Fortzug

Gewerbeabmeldungen 681 682 471

527 778 523


11 Personal der Gemeinden 11 Beschäftigte der Gemeindeverwaltung der Stadt Plauen und dem Vogtlandkreis Quelle: Berichtsheft: Personal des Landes…… L III 2 - j bis 2007 Quelle: GENESIS Datenbank ab 2008

Jun. 02

Jun. 03

Jun. 04

Jun. 05

Jun 07 Jun 08 Jun 09 Jun 10 VogtlandVogtlandVogtlandVogtlandkreis kreis kreis ohne kreis Plauen ohne PL Jun. 06 Plauen ohne PL Plauen ohne PL Plauen PL

Vollzeitbeschäftigte gesamt davon Beamte Angestellte Arbeiter

150 5 131 14

152 6 136 10

631 4 596 31

630 4 598 28

151 4

156 4

1.655 46

157 4

1.834 45

301 4

1.966 80

280 4

1.762 16

147

152

1.609

153

1.789

297

1.886

276

1.690

Teilzeitbeschäftigte zusammen davon Beamte Angestellte Arbeiter

920 1 807 112

918 1 798 119

413 2 352 59

390 2 329 59

913 2

677 0 677

2.466 6

858 2 856

3.287 7

561 1 560

1.689 8

548 1 547

1.850 14

Beschäftigte in Vollzeitäquivalenten Beamte Angestellte Arbeiter

920 6 803 111

912 7 794 111

862 5 784 72

844 5 769 70

877 5 872

900

3.480

860

3.586

742

3.134

703

3.046

911

2.460

2.380

1.681

1.836


11 Beschäftigte der Gemeindeverwaltung der Stadt Plauen und dem Vogtlandkreis Quelle: Berichtsheft: Personal des Landes…… L III 2 - j bis 2007 Quelle: GENESIS Datenbank ab 2008 Jun 11 Vogtlandkreis Plauen ohne PL

Vollzeitbeschäftigte gesamt davon Beamte Angestellte Arbeiter

270 4

1.773 73

266

1.700

Teilzeitbeschäftigte zusammen davon Beamte Angestellte Arbeiter

543 1 542

1.818 14

Beschäftigte in Vollzeitäquivalenten

695

3.055

1.804


12 Gesundheitswesen Ärzte, Apotheker, Krankenhäuser Quelle: Berichtsheft: Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker A IV 1 - j Lieferung mit ca. 6 Monaten nach Stichtag

2000 Ärzte gesamt darunter in Niederlassung _Allgemeinmedizin, Praktischer Arzt _Chirurgie _Innere Medizin _Frauenheilkunde, Geburtshilfe _Kinder- und Jugendmedizin Zahnärzte gesamt darunter Kiefernorthopäden

2001

2004

2005

2006

2007

292 113 39 5 16 13

292 113 39 6 15 13

296 110 38 6 16 11

299 115 39 6 16 11

287 111 37 6 15 9

290 113 37 6 17 10 7

63

64 3

68 3

64 3

63 3

65 3

67 3

69 3

20

20

20

20

19

18

18

18

13 10

18 12

15 10

16 12

18 13

17 13

19 14

49

50

46

45

46

46

44

k.A.

Tierärzte gesamt davon in Praxen Fachpersonal der Gesundheitsämter*

2003

289 113 39 6 13 13

k.A. k.A. k.A. k.A.

öffentliche Apotheken

2002

295 110

k.A.

* hauptamtliche und nebenamtlich beschäftigte Ärzte und Zahnärzte Ab 2008 werden aufgrund der Aufgabenübernahme durch das Landratsamt keine Zahlen über Plauen vom StaLa mehr ausgewiesen, deshalb erfolgt die Zuarbeit direkt von der Behörde über den Fragenbogen für das Statistische Jahrbuch Deutscher Gemeinden- Gemeindeerhebungsbogen 2008 Gebietsärzte ohne Gebietsarzttätigkeit Gebietsärzte mit Gebietsarzttätigkeit Zahnärzte (einschl. Kieferchierurgie) Apotheken (ohne Krankenhausapotheken) Krankenhäuser Zahl der Betten

2009 36 83 61 18 2 637

2010 36 81 58 20 2 667

2011 34 80 58 18 2 637

2012 36 107 30 20 2 647

36 87 30 18 2 647


13 Kraftfahrzeuge Kraftfahrzeugbestand Quelle: Kraftfahrtbundesamt nach Stadtteilen Stand: 1.01.2009

Stadtteil ALTSTADT BAHNHOFSVORSTADT DOBENAU NEUSTADT OBERE AUE SCHLOSSBERG HAMMERTORVORSTADT HASELBRUNN PREISSELPOEHL REISSIG REISSIGER VORSTADT REISSIGWALD/LOCHHAUS JOESSNITZ STEINSDORF KAUSCHWITZ ZWOSCHWITZ ROETTIS ALT CHRIESCHWITZ CHRIESCHWITZ GROSSFRIESEN KLEINFRIESEN REUSA/SORGA REICHENBACHER VORSTADT TAUSCHWITZ HOFER VORSTADT MESSBACH OBERLOSA OSTVORSTADT REINSDORF STOECKIGT SUEDVORSTADT THIERGARTEN UNTERLOSA BAERENSTEIN NEUNDORFER VORSTADT SIEDLUNG NEUNDORF SYRATAL NEUNDORF STRASSBERG nicht zuordenbar gesamt

KRAD 10 98 23 2 23 36 19 120 23 31 109

PKW_ privat

PKW_ gewerblich

Nutzfahrzeuge

Anh채nger

56 134 65 47 197 68 66 292 4 57 83

66 128 74 101 109 69 103 218 12 87 141

76 6 55 10 2 24 120 23 12 125

261 3.130 451 15 327 566 342 1.936 443 538 1.620 2 1.259 114 462 101 39 226 2.744 427 127 2.067

28 5 66

99 44 101 15 4 37 113 67 71 83

26 194 43 40 66 63 82 216 45 77 130 2 205 30 122 22 8 50 157 98 45 254

30 9 38 8 33 98 29 21 62 29 12 46 128 112 31 58 51 22 1.764

517 92 478 77 395 1.641 421 237 960 264 212 930 2.856 1.894 396 846 488 219 30.120

6

9 7 126 18 60 85 48 30 40 30 20 166 110 169 18 90 70 61 2.899

30 13 113 18 93 139 94 42 67 66 44 171 191 207 62 115 86 57 3.583

1 27 134 10 40 46

103 1 17 56 9 3 6 5 2 154 64 75 1 40 18 16 2.002


Kraftfahrzeugbestand Quelle: Kraftfahrtbundesamt nach Stadtteilen Stand: 1.01.2010

Stadtteil ALTSTADT BAHNHOFSVORSTADT DOBENAU NEUSTADT OBERE AUE SCHLOSSBERG HAMMERTORVORSTADT HASELBRUNN PREISSELPOEHL REISSIG REISSIGER VORSTADT REISSIGWALD/LOCHHAUS JOESSNITZ STEINSDORF KAUSCHWITZ ZWOSCHWITZ ROETTIS ALT CHRIESCHWITZ CHRIESCHWITZ GROSSFRIESEN KLEINFRIESEN REUSA/SORGA REICHENBACHER VORSTADT TAUSCHWITZ HOFER VORSTADT MESSBACH OBERLOSA OSTVORSTADT REINSDORF STOECKIGT SUEDVORSTADT THIERGARTEN UNTERLOSA BAERENSTEIN NEUNDORFER VORSTADT SIEDLUNG NEUNDORF SYRATAL NEUNDORF STRASSBERG gesamt

KRAD 13 107 29 2 24 43 24 129 32 35 112

PKW_ privat

PKW_ gewerblich

Nutzfahrzeuge

Anh채nger

59 108 62 51 143 69 74 292 4 53 74

69 121 79 100 105 66 106 216 11 85 135

84 7 59 12 2 26 123 26 12 125

265 3.208 461 14 329 572 342 1.937 449 552 1.637 2 1.283 110 464 102 38 231 2.681 435 128 2.079

25 5 52

106 43 94 17 7 42 115 68 72 81

31 190 45 42 60 64 85 217 43 80 127 3 206 29 125 23 8 51 158 100 48 258

27 8 36 8 37 105 30 21 64 30 15 44 146 116 31 61 55

512 94 481 77 394 1.646 424 243 985 271 218 931 2.923 1.938 395 861 491

3

164 59 73 1 41 16

7 9 134 18 62 96 52 37 44 32 17 158 117 171 20 89 76

31 13 109 20 96 141 97 47 75 65 47 164 203 226 59 112 87

1.860

30.203

1.867

2.877

3.585

1 26 130 9 35 50

94 1 23 41 11 4 9 5


Kraftfahrzeugbestand Quelle: Kraftfahrtbundesamt nach Stadtteilen Stand: 1.01.2011

Stadtteil ALTSTADT BAHNHOFSVORSTADT DOBENAU NEUSTADT OBERE AUE SCHLOSSBERG HAMMERTORVORSTADT HASELBRUNN PREISSELPOEHL REISSIG REISSIGER VORSTADT REISSIGWALD/LOCHHAUS JOESSNITZ STEINSDORF KAUSCHWITZ ZWOSCHWITZ ROETTIS ALT CHRIESCHWITZ CHRIESCHWITZ GROSSFRIESEN KLEINFRIESEN REUSA/SORGA REICHENBACHER VORSTADT TAUSCHWITZ HOFER VORSTADT MESSBACH OBERLOSA OSTVORSTADT REINSDORF STOECKIGT SUEDVORSTADT THIERGARTEN UNTERLOSA BAERENSTEIN NEUNDORFER VORSTADT SIEDLUNG NEUNDORF SYRATAL NEUNDORF STRASSBERG gesamt

KRAD 28 13 107 29 2 24 43 24 129 32 35 112 84 7 59 12 2 26 123 26 12 125 27 8 36 8 37 105 30 21 64 30 15 44 146 116 31 61 55 1.888

PKW_ PKW_ privat gewerblich 226 26 265 59 3.208 108 461 62 14 51 329 143 572 69 342 74 1.937 292 449 4 552 53 1.637 74 2 1.283 25 110 5 464 52 102 38 1 231 26 2.681 130 435 9 128 35 2.079 50 512 94 481 77 394 1.646 424 243 985 271 218 931 2.923 1.938 395 861 491 30.429

3 94 1 23 41 11 4 9 5 164 59 73 1 41 16 1.893

Nutzfahrzeuge 62 69 121 79 100 105 66 106 216 11 85 135 106 43 94 17 7 42 115 68 72 81

Anh채nger 54 31 190 45 42 60 64 85 217 43 80 127 3 206 29 125 23 8 51 158 100 48 258

7 9 134 18 62 96 52 37 44 32 17 158 117 171 20 89 76 2.939

31 13 109 20 96 141 97 47 75 65 47 164 203 226 59 112 87 3.639


Kraftfahrzeugbestand Quelle: Kraftfahrtbundesamt nach Stadtteilen Stand: 1.01.2012

Stadtteil ALTSTADT BAHNHOFSVORSTADT DOBENAU NEUSTADT OBERE AUE SCHLOSSBERG HAMMERTORVORSTADT HASELBRUNN PREISSELPOEHL REISSIG REISSIGER VORSTADT REISSIGWALD/LOCHHAUS JOESSNITZ STEINSDORF KAUSCHWITZ ZWOSCHWITZ ROETTIS ALT CHRIESCHWITZ CHRIESCHWITZ GROSSFRIESEN KLEINFRIESEN REUSA/SORGA REICHENBACHER VORSTADT TAUSCHWITZ HOFER VORSTADT MESSBACH OBERLOSA OSTVORSTADT REINSDORF STOECKIGT SUEDVORSTADT THIERGARTEN UNTERLOSA BAERENSTEIN NEUNDORFER VORSTADT SIEDLUNG NEUNDORF SYRATAL NEUNDORF STRASSBERG gesamt

KRAD 21 12 115 32 1 24 44 25 148 36 35 113 1 96 10 65 10 2 33 129 35 14 135 22 7 39 6 43 104 36 23 61 37 15 48 176 116 35 63 48 2.015

PKW_ PKW_ privat gewerblich 170 14 299 76 3234 118 498 54 12 44 333 160 605 52 348 91 1981 329 464 3 563 50 1656 78 2 1326 22 103 6 475 36 108 35 1 223 25 2675 125 442 7 124 37 2135 64 529 90 512 82 405 1609 446 225 964 262 235 942 2984 1973 404 876 518 30.867

3 85 1 28 45 9 4 3 5 161 58 64 1 38 14 1.911

Nutzfahrzeuge 40 72 133 55 94 111 64 104 210 14 83 153 1 113 43 103 21 9 36 111 64 70 72

Anh채nger 44 34 192 40 42 57 63 86 235 43 89 143 3 228 34 124 20 9 60 159 103 61 268

8 17 171 21 77 101 60 39 38 34 22 160 135 177 22 95 77 3.030

28 14 119 20 118 155 100 53 85 64 50 167 205 231 58 117 97 3.818


Kraftfahrzeugbestand Quelle: Kraftfahrtbundesamt nach Stadtteilen Stand: 1.01.2013

Stadtteil ALTSTADT BAHNHOFSVORSTADT DOBENAU NEUSTADT OBERE AUE SCHLOSSBERG HAMMERTORVORSTADT HASELBRUNN PREISSELPOEHL REISSIG REISSIGER VORSTADT REISSIGWALD/LOCHHAUS JOESSNITZ STEINSDORF KAUSCHWITZ ZWOSCHWITZ ROETTIS ALT CHRIESCHWITZ CHRIESCHWITZ GROSSFRIESEN KLEINFRIESEN REUSA/SORGA REICHENBACHER VORSTADT TAUSCHWITZ HOFER VORSTADT MESSBACH OBERLOSA OSTVORSTADT REINSDORF STOECKIGT SUEDVORSTADT THIERGARTEN UNTERLOSA BAERENSTEIN NEUNDORFER VORSTADT SIEDLUNG NEUNDORF SYRATAL NEUNDORF STRASSBERG gesamt

KRAD 22 13 133 31 1 30 47 25 172 38 37 97 1 105 11 64 12 3 36 131 36 14 132 22 7 47 13 42 107 37 20 62 39 16 49 177 128 34 66 51 2.108

PKW_ PKW_ privat gewerblich 161 15 311 75 3.278 123 515 49 14 53 341 167 638 48 337 99 1.990 172 462 3 567 51 1.661 75 3 1.323 18 101 6 463 45 108 38 1 229 23 2.683 154 446 4 123 31 2.139 63 524 3 83 500 87 81 3 397 30 1.584 48 446 9 229 4 995 2 260 6 226 1 964 163 2.985 137 1.986 65 412 1 863 43 500 14 30.966 1.891

Nutzfahrzeuge 43 74 138 57 97 117 67 104 214 14 75 155 1 113 42 101 21 8 40 110 61 67 80 10 12 172 20 87 103 55 37 40 35 24 146 139 189 21 93 75 3.057

Anh채nger 42 34 196 44 42 57 66 86 237 41 94 148 3 234 34 128 22 9 60 171 102 63 282 29 16 115 20 120 158 98 52 91 66 54 162 215 238 59 127 101 3.916


14 Beherbergungsstätten und Hotels - Gästebetten und deren Auslastung Quelle: statistisches Landesamt Kamenz (G IV 1 - m )

geöffnete Beherbergungsstätten angebotene Gästebetten Ankünfte Übernachtungen

Beherbergungsstätten Betriebe insgesamt darunter geöffnet Gästebetten insgesamt darunter angebotene Auslastung in % Ankünfte Übernachtungen durchschn. Aufenthaltsdauer in Tagen Hotels Betriebe insgesamt darunter geöffnet Gästebetten insgesamt darunter angebotene Auslastung in % Ankünfte Übernachtungen durchschn. Aufenthaltsdauer in Tagen

1997 11 602 30.128 55.096

1998 17 783 38.389 72.863

1999 19 822 40.564 76.133

2000 20 849 41.827 78.832

2001

2002

2003

2004

Jan 05

Mrz 05

Jun 05

Okt 05

Dez 05

Apr 06

Jun 06

Aug 06

Sep 06

22 21

22 22

21 21

20 20

20 20

20 19

19 19

20 20

20 19

19 19

19 19

19 19

19 19

896 863 28,4

882 861 28,0

806 797 30,1

794 777 32,2

764 758 21,1

764 741 24,5

758 747 27,4

773 756 32,7

769 653 36,2

659 653 28,6

659 653 29,8

653 653 30,0

653 653 32,0

46.184 89.228 1,90

47.239 88.355 1,90

46.124 91.575 2,00

46.585 89.091 1,90

2.521 4.844 1,90

3.111 5.628 1,80

4.201 8.181 1,90

3.992 7.592 1,90

3.384 7.326 2,20

3.123 5.603 1,80

4.056 7.824 1,90

3.475 6.082 1,80

5.098 8.868 1,70

12 12

12 12

13 13

13 13

12 12

12 12

12 12

12 12

12 11

11 11

11 11

11 11

11 11

688 686 30,4

688 667 30,5

695 691 32,5

692 683 32,3

656 656 20,9

656 651 24,2

662 657 27,1

662 651 31,6

662 548 37,4

554 548 28,7

554 548 42

548 548 27,8

548 548 32,4

38.381 73.262 1,90

39.901 74.917 1,90

40.293 81.107 2,00

40.741 78.982 1,90

2.193 4.138 1,90

2.767 4.893 1,80

3.667 7.187 2,00

3.456 6.368 1,80

2.811 6.348 2,30

2.625 4.713 1,80

3.479 6.908 2,00

2.789 4.727 1,70

4.412 7.690 1,70


14 Beherbergungsstätten und Hotels - Gästebetten und deren Auslastung Quelle: statistisches Landesamt Kamenz (G IV 1 - m ) Dez 06

Feb 07 Mrz 07 Jun 07

Sep 07

Dez 07

Mrz 08

Beherbergungsstätten Betriebe insgesamt darunter geöffnet Gästebetten insgesamt darunter angebotene Auslastung in % Ankünfte Übernachtungen durchschn. Aufenthaltsdauer in Tagen darunter Hotels Betriebe insgesamt darunter geöffnet Gästebetten insgesamt darunter angebotene Auslastung in % Ankünfte Übernachtungen durchschn. Aufenthaltsdauer in Tagen

19 19

18 18

18 18

18 18

18 18

18 18

19 19

807 742 30,9

584 582 26,1

584 582 25,9

584 577 40,5

585 578 38,8

583 578 28,9

615 610 22,6

3.830 7.112 1,9

2.557 4.219 1,6

2.538 4.667 1,7

3.498 7.017 2,0

3.847 6.714 1,7

2.617 5.187 2,0

2.412 4.270 1,9

12 12

11 11

11 11

11 11

11 11

11 11

12 12

714 651 30,5

491 491 24,5

491 491 24

491 486 40,8

492 487 40,5

492 487 27,8

524 519 20,0

3.316 6.165 1,9

2.097 3.342 1,6

2.260 3.658 1,6

3.029 5.945 2,0

3.482 5.921 1,7

2.175 4.191 1,9

2.027 3.439 1,7


14 Beherbergungsstätten und Hotels - Gästebetten und deren Auslastung Quelle: GENESIS - Datenbank

2008 gesamt

2009 2010 2011 2012 gesamt gesamt gesamt gesamt noch keine Angaben

Beherbergungsstätten Betriebe insgesamt (Stand: Juli) darunter geöffnet Gästebetten insgesamt darunter angebotene Auslastung in % Ankünfte Übernachtungen (ohne Camping) durchschn. Aufenthaltsdauer in Tagen

19 19

20 20

19 19

17 17

610 606 28,9

972 960 28,2

961 961 29,6

905 885 33,9

34.142 64.027 1,9

46.262 55.234 56.775 85.145 103.197 111.564 1,8 1,9 2

amtlicher_statistikbericht_2013.pdf  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you