Issuu on Google+

SPIELZEIT

: 2016 / 2017

ABONNEMENTS

1


DIE ABONNEMENTS Sie lieben das Musiktheater, das Schauspiel, das Ballett, die Staatsphilharmonie oder möchten sich nicht zwischen den Sparten entscheiden? Mit einem Abonnement können Sie Ihrer Leidenschaft nachgehen, ohne sich jedes Mal um Termine und Karten kümmern zu müssen und haben ihren Lieblingsplatz in jeder Vorstellung, die Sie besuchen. Und das Beste: Sie sparen dabei auch noch. Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben und welchen Tag Sie zu Ihrem Theatertag machen möchten, aus unserem Angebot von mehr als 50 Abonnements wird es sicher auch das Passende für Sie geben. Werden Sie Mitglied im großen Kreis der Staatstheater-Begeisterten, und profitieren Sie neben den Vorteilen auch von den exklusiven Angeboten unter ABOplus, die wir Ihnen ab der Spielzeit 2016/2017 als weiteren Service anbieten möchten. Ihre Vorteile auf einen Blick

:

Sie sparen bis zu 30 % im Vergleich zum Einzelkartenkauf, 20 % bei den Theaterschecks und 10 % bei den Premieren-Abos.

: Sie müssen sich nie wieder um Karten und Termine kümmern. : Sie wählen Ihren Sitzplatz für die gesamte Spielzeit. : Ihr Abonnement ist übertragbar. Alternativ können Sie einzelne

Vorstellungen telefonisch oder persönlich im Abonnementbüro umtauschen, dies ist allerdings nicht im Webshop möglich. Bei Abonnements mit mindestens acht Terminen können Sie bis zu drei Aufführungen tauschen, bei Abonnements mit bis zu sechs Terminen maximal zwei Vorstellungen.

: Bei Zahlung des Gesamtbetrages bis zum 31. Oktober 2016 erhalten Sie als Bonus zwei Gutscheine mit dem Abo-Preisvorteil.

:

Mit dem Abonnementausweis können Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel der VGN zur Hin- und Rückfahrt (4 Stunden vor der Vorstellung bis Betriebsschluss) nutzen.

2


:

Einführungen zu den Produktionen: Die Dramaturg*innen geben vor Abonnement-Vorstellungen im Musiktheater, Ballett und Konzert sowie vor ausgewählten Vorstellungen im Schauspiel eine Einführung in die Konzeption sowie die Entstehungs- und Stoffgeschichte. Bei Fragen können Sie sich direkt an unser Abonnementbüro wenden: Frau Gisela Gottschalk und Frau Angelika Koppernock beraten Sie gerne!

ABOplus MEHR EIN- UND AUSBLICKE – EXKLUSIV FÜR UNSERE ABONNENT*INNEN! Wir laden Sie ein, noch tiefer mit uns in die Welt des Theaters einzutauchen, zum einen durch mehr Informationen und zum anderen durch exklusive Veranstaltungen und Angebote. Gehen Sie mit uns auf Tuchfühlung, und erleben Sie die Faszination des Theateralltags hautnah. EXKLUSIVE VERANSTALTUNGEN

: Wir nehmen Sie u. a. mit auf eine Entdeckungstour durch die Werk stätten, bieten spezielle Themenführungen durch das Opern- oder Schauspielhaus oder ermöglichen Ihnen den Besuch von ausgesuchten Endproben.

: Exklusive Reiseangebote in Zusammenarbeit mit „Studiosus Reisen“, u. a. zum Janáček-Festival in Brünn im Oktober 2016. REGELMÄSSIGE INFORMATIONEN

: Als Abonnent*in werden Sie mehrmals im Jahr von der Theaterleitung über aktuelle Themen und Neuerungen informiert.

:

Vor der Vertragsverlängerungen erhalten Sie detaillierte Informationen zu Ihrem Abonnement Die Veranstaltungen sind exklusive Angebote für Abonnent*innen (ausgenommen sind die Theaterscheck-Inhaber*innen und SchnupperAbonnent*innen). Die Karten zum Preis von 5,50 € pro Veranstaltung sind an der Theaterkasse gegen Vorlage des Abonnementausweises erhältlich. Allen Abonnent*innen wird zu Beginn der Spielzeit das Programm von ABOplus zugesandt. Über die Reiseangebote in Zusammenarbeit mit „Studiosus“ werden wir Sie in einem gesonderten Schreiben informieren.

3


ABONNENT*INNEN WERBEN ABONNENT*INNEN Gewinnen Sie Bekannte, Verwandte, Freund*innen oder einfach jemanden, von dem Sie wissen, dass er / sie Schauspiel-, Opern-, Ballettoder Konzertliebhaber*in ist, für ein Abonnement des Staatstheater Nürnberg. Für alle Abonnent*innen, die andere Theaterinteressierte für ein Abonnement werben, wird es als Dankeschön einen ganz besonderen Theaterabend im Nürnberger Opern- oder Schauspielhaus geben. Unsere Aktion „Abonnent*innen werben Abonnent*innen“ läuft bis einschließlich 05. August 2016. Unter allen Abonnent*innen, die mehr als zwei Neuabonnent*innen werben, verlosen wir folgende Preise:

:

Ein MINI Cabrio für ein Wochenende inkl. 500 Freikilometer von der BMW Niederlassung Nürnberg

:

Einen Einkaufsgutschein vom Modehaus Breuninger Nürnberg im Wert von 150,00 €

:

Einen Gutschein für 2 Personen für einen besonderen Abend im Maritim Hotel Nürnberg

:

Typberatung und professionelles Make-up in der Maskenbildnerwerkstatt des Staatstheaters

:

Eine individuelle Führung hinter die Kulissen des Opernhauses oder des Schauspielhauses Die Gewinner*innen werden bei dem gemeinsamen Theaterabend ausgelost. Wir danken folgenden Partnern für die Bereitstellung der Preise: BMW Niederlassung Nürnberg, Modehaus Breuninger Nürnberg, Maritim Hotel Nürnberg

4


XXX

:

ABONNEMENT

Cyrano

5


IHR PROGRAMM IM ABONNEMENT OPER

: PREMIEREN BORIS GODUNOW  Modest Mussorgski SUGAR – MANCHE MÖGEN’S HEISS  Jule Styne ZU GAST BEI ROSSINI  Belcanto-Matinée DIE ITALIENERIN IN ALGIER  L’ITALIANA IN ALGERI  Gioacchino Rossini WOZZECK  Alban Berg NORMA  Vincenzo Bellini ATTILA  Giuseppe Verdi DER RING DES NIBELUNGEN  Richard Wagner DAS RHEINGOLD – DIE WALKÜRE – SIEGFRIED – GÖTTERDÄMMERUNG

: WIEDERAUFNAHMEN IM ABO RIGOLETTO  Giuseppe Verdi BENVENUTO CELLINI  Hector Berlioz HÄNSEL UND GRETEL  Engelbert Humperdinck MY FAIR LADY  Frederick Loewe

SCHAUSPIEL

: PREMIEREN SCHAUSPIELHAUS

:

DER PROZESS DES HANS LITTEN  Mark Hayhurst   DSE RÖMISCHE TRILOGIE  John von Düffel nach William Shakespeare   UA DIE KATZE AUF DEM HEISSEN BLECHDACH  Tennessee Williams DIE RATTEN  Gerhart Hauptmann PENSION SCHÖLLER  Wilhelm Jacoby und Carl Laufs DIE JUNGFRAU VON ORLEANS  Friedrich Schiller

:

: PREMIEREN KAMMERSPIELE UND DANN KAM MIRNA  Sibylle Berg SCHÖNHEIT  Nino Haratischwili THE RED LION  Patrick Marber   DSE BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER  Max Frisch

:

DSE Deutschsprachige Erstaufführung  EE Europäische Erstaufführung  UA Uraufführung

6


: PREMIEREN BLUE BOX

:

SÄMTLICHE ERZÄHLUNGEN  Jakob Nolte   UA BLACK BOX 149  Rosemary Johns   EE SIEGERSTÜCK TALKING ABOUT BORDERS 2016   UA 2023 – ATATÜRKS ERBEN  Tuˇgsal Moˇgul   UA

:

:

:

: WIEDERAUFNAHMEN SCHAUSPIELHAUS IM ABO EWIG JUNG  Erik Gedeon WILHELM TELL  Friedrich Schiller TERROR  Ferdinand von Schirach DER NACKTE WAHNSINN  Michael Frayn

BALLETT

: PREMIEREN MONADE  : UA  Choreographien von Mauro Bigonzetti und Goyo Montero  DON QUIJOTE  : UA  Tanzstück von Goyo Montero mit Musik von Owen Belton MADE FOR US II  : UA Choreographien von Jeroen Verbruggen und Jiˇrí Bubeníˇcek : WIEDERAUFNAHMEN IM ABO KAMMERTANZ Choreographien von William Forsythe, Christian Spuck und Goyo Montero CYRANO  Ballett von Goyo Montero

KONZERT

: PHILHARMONISCHE KONZERTE UNGARN!  1. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Johannes Brahms, Franz Liszt und Béla Bartók ERSTLINGE  2. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Antonín Dvoˇrák und Johannes Brahms ALTE BEKANNTE  3. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Samuel Barber und Johannes Brahms NUR BRAHMS  4. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Johannes Brahms TIEFENSICHT  5. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Richard Wagner, György Ligeti und Johannes Brahms 7


TRAGISCHE LIEBE  6. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Johannes Brahms, Robert Schumann und Leonard Bernstein DER WELT ABHANDEN 7. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Gustav Mahler und Johannes Brahms GEMISCHTES DOPPEL  8. PHILHARMONISCHES KONZERT Werke von Detlev Glanert, Johannes Brahms und Bedˇrich Smetana

: NEUJAHRSKONZERT ECHTE UNGARN?

Werke von Franz Liszt, Béla Bartók, Johannes Brahms und Johann Strauss

: PHIL&YOUNG BABAR, DER KLEINE ELEFANT  1. KINDERKONZERT Werke von Francis Poulenc und Igor Strawinsky WAS MACHT DER KOMPONIST?  2. KINDERKONZERT Werke von Johannes Brahms DES KAISERS NEUE KLEIDER  3. KINDERKONZERT  Werke von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell und Jean Philippe Rameau EIN SOMMERNACHTSTRAUM  4. KINDERKONZERT Felix Mendelssohn Bartholdy: „Ein Sommernachtstraum“ op. 61

: KAMMERKONZERTE DER PHILHARMONIE NÜRNBERG E. V. „JUGEND“  1. KAMMERKONZERT Werke von Carl Nielsen, Eberhard Klemmstein, Julius Röntgen, Leoˇs Janáˇcek QUINTESSENZEN AUS WIEN  2. KAMMERKONZERT Werke von Ludwig van Beethoven, Anton Bruckner WINTERMÄRCHEN: DER NUSSKNACKER  3. KAMMERKONZERT Peter Tschaikowski: Der Nussknacker (Ausschnitte) 8 SAITEN UND 88 TASTEN  4. KAMMERKONZERT Werke von Joseph Haydn, Bohuslav Martin˚u, Christian Sindling, Darius Milhaud, Moritz Moszkowski BRAHMS & FREUNDE  5. KAMMERKONZERT Werke von Clara Schumann, Johannes Brahms, Joseph Joachim, Gustav Jenner GESTATTEN, TAE-BUN PARK-REGER  6. KAMMERKONZERT Werke von Giovanni Bottesini, Erwin Schulhoff, I-sang Yun, u. a. HOMMAGE À FRANCIS POULENC  7. KAMMERKONZERT Kammermusik von Francis Poulenc und Trygve Madsen

8


Ein Volksfeind

9


DIE PREMIEREN-ABONNEMENTS Von Anfang an dabei: Mit dem Premieren-Abonnement im Opernhaus, Schauspielhaus oder in den Kammerspielen erleben Sie die einzigartige Atmosphäre einer Theaterpremiere. Und das Beste: Sie haben Ihren festen Platz bei der ersten Bühnenpräsentation eines Stückes und können im Anschluss mit den Künstler*innen im Gluck-Saal oder im Foyer des Schauspielhauses feiern.

OPERNHAUS PREMIEREN : P SA SA SA SA SA SA SA

01.10.2016 29.10.2016 10.12.2016 21.01.2017 18.02.2017 13.05.2017 24.06.2017

I  539,70

10

II  455,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

III  364,00

Boris Godunow (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Wozzeck (Musiktheater) Norma (Musiktheater) Attila (Musiktheater)

IV  240,10

V  176,40

VI  135,80 VII  93,80 VIII 65,80


Aus einem Totenhaus

SCHAUSPIELHAUS PREMIEREN : P SA SA FR SA SO SA

08.10.2016 22.10.2016 09.12.2016 04.03.2017 23.04.2017 10.06.2017

I  255,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Römische Trilogie (UA) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  223,20 III  193,20 IV  133,80

V  108,00

KAMMERSPIELE PREMIEREN : KX SA FR SA FR

15.10.2016 16.12.2016 25.02.2017 09.06.2017

I  138,80

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter

II  118,40 III  102,40 IV  75,60

V  50,80

11


: XXX DIE GEMISCHTEN ABONNEMENTS

ABONNEMENT

Sie lieben die Vielfalt des Theaters und möchten sich nicht für eine der Sparten, einen Spielort und einen Wochentag entscheiden? Dann ist ein gemischtes Abo genau das Richtige für Sie. Je nach Zusammenstellung können Sie an bis zu acht Terminen Produktionen aus Musiktheater, Ballett und Schauspiel im Opern- und Schauspielhaus sowie Konzerte in der Meistersingerhalle erleben.

Der nackte Wahnsinn

GEMISCHTES ABO : BR1 SO DI DI SA SO FR DO SA

30.10.2016 22.11.2016 20.12.2016 07.01.2017 19.03.2017 21.04.2017 18.05.2017 10.06.2017

I  348,50

19.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 17.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR

Rigoletto (Musiktheater) Ewig Jung (Schauspiel) Wilhelm Tell (Schauspiel) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Die Walküre (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Don Quijote (Ballett)

II  304,90 III  248,30 IV  172,60

V  125,20

GEMISCHTES ABO : BR2 SO DI DO SA SO FR SO SA

30.10.2016 15.11.2016 22.12.2016 07.01.2017 19.03.2017 21.04.2017 28.05.2017 10.06.2017

I  348,50

12

19.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 17.00 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR

Rigoletto (Musiktheater) Wilhelm Tell (Schauspiel) Ewig Jung (Schauspiel) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Die Walküre (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Don Quijote (Ballett)

II  304,90 III  248,30 IV  172,60

V  125,20


XXX

:

ABONNEMENT

GEMISCHTES ABO : H1 SA MI SA DO MI MI MI MO

24.09.2016 26.10.2016 12.11.2016 22.12.2016 01.02.2017 26.04.2017 24.05.2017 03.07.2017

I  295,20

19.30 19.30 19.30 20.00 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Terror (Schauspiel) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schauspiel) Die Ratten (Schauspiel) Ewig Jung (Schauspiel) Norma (Musiktheater)

II  257,20 III  213,60 IV  151,20

V  109,20

GEMISCHTES ABO : H2 SA SA SO DO DO DO MI MO

24.09.2016 12.11.2016 27.11.2016 22.12.2016 09.02.2017 27.04.2017 31.05.2017 03.07.2017

I  295,20

19.30 19.30 19.00 20.00 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Terror (Schauspiel) Monade (UA) (Ballett) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schauspiel) Ewig Jung (Schauspiel) Die Ratten (Schauspiel) Norma (Musiktheater)

II  257,20 III  213,60 IV  151,20

V  109,20

13


Cyrano

GEMISCHTES ABO : O1 DI FR FR DI SA FR FR FR

20.09.2016 21.10.2016 23.12.2016 10.01.2017 04.03.2017 28.04.2017 19.05.2017 07.07.2017

I  312,60

19.30 20.00 19.30 19.30 19.30 20.00 19.30 20.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Ungarn! (1. Philh. Konzert) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Der nackte Wahnsinn (Schauspiel) Das Rheingold (Musiktheater) Don Quijote (UA) (Ballett) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel) Gemischtes Doppel (8. Philh. Konzert)

II  278,00 III  231,60 IV  163,70

V  123,80

GEMISCHTES ABO : O2 DI FR FR DO SA FR FR FR

20.09.2016 21.10.2016 23.12.2016 02.02.2017 04.03.2017 28.04.2017 26.05.2017 07.07.2017

I  312,60

14

19.30 20.00 19.30 19.30 19.30 20.00 19.30 20.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Ungarn! (1. Philh. Konzert) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Der nackte Wahnsinn (Schauspiel) Das Rheingold (Musiktheater) Don Quijote (UA) (Ballett) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel) Gemischtes Doppel (8. Philh. Konzert)

II  278,00 III  231,60 IV  163,70

V  123,80


XXX

:

ABONNEMENT

GEMISCHTES ABO : R1 DI FR DI MI DI MI SO MI

11.10.2016 25.11.2016 20.12.2016 11.01.2017 14.02.2017 08.03.2017 09.04.2017 17.05.2017

I  327,00

20.00 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 17.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Kammertanz (Ballett) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Wilhelm Tell (Schauspiel) Terror (Schauspiel) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schauspiel) Siegfried (Musiktheater) Die Ratten (Schauspiel)

II  283,10 III  230,70 IV  160,90

V  114,00

GEMISCHTES ABO : R2 DI FR DI MI SO DI SO DI

11.10.2016 25.11.2016 20.12.2016 25.01.2017 26.02.2017 07.03.2017 09.04.2017 27.06.2017

I  327,00

20.00 19.30 19.30 19.30 19.00 19.30 17.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Kammertanz (Ballett) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Wilhelm Tell (Schauspiel) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schsp.) Terror (Schauspiel) Siegfried (Musiktheater) Die Ratten (Schauspiel)

II  283,10 III  230,70 IV  160,90

V  114,00

15


Hänsel und Gretel

GEMISCHTES ABO : V1 SA SA FR SA SA SA SA SA

08.10.2016 29.10.2016 02.12.2016 14.01.2017 01.04.2017 29.04.2017 01.07.2017 15.07.2017

I  307,40

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Kammertanz (Ballett) Wilhelm Tell (Schauspiel) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schsp.)

II  270,40 III  221,80 IV  157,90 V  115,10

GEMISCHTES ABO : V2 SA SA FR SA SA SA SA SA

08.10.2016 12.11.2016 02.12.2016 28.01.2017 01.04.2017 13.05.2017 01.07.2017 22.07.2017

I  307,40

16

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Kammertanz (Ballett) Wilhelm Tell (Schauspiel) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schsp.)

II  270,40 III  221,80 IV  157,90 V  115,10


XXX

:

ABONNEMENT

GEMISCHTES ABO : W1 FR SA DI DI DO SA SO DO

14.10.2016 26.11.2016 17.01.2017 07.02.2017 16.03.2017 08.04.2017 30.04.2017 01.06.2017

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 17.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Hänsel und Gretel (Musiktheater) Ewig Jung (Schauspiel) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Wilhelm Tell (Schauspiel) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Götterdämmerung (Musiktheater) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel)

I  332,30 II  289,30 III  236,50 IV  165,30

V  118,10

GEMISCHTES ABO : W2 FR SA MO MI MI SA SO MI

14.10.2016 26.11.2016 23.01.2017 08.02.2017 15.03.2017 08.04.2017 30.04.2017 05.07.2017

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 17.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Rigoletto (Musiktheater) Hänsel und Gretel (Musiktheater) Ewig Jung (Schauspiel) Wilhelm Tell (Schauspiel) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Schsp.) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Götterdämmerung (Musiktheater) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel)

I  332,30 II  289,30 III  236,50 IV  165,30

V  118,10

17


DIE OPERNHAUS-ABONNEMENTS Sie sind musikbegeistert, ein Fan von Oper und Ballett und genießen die besondere Atmosphäre des Opernhauses? Dann empfehlen wir Ihnen ein Opernhaus-Abo mit bis zu acht Aufführungen.

Das Rheingold

OPERNHAUS MONTAG : M MO MO MO MO MO MO MO

14.11.2016 19.12.2016 23.01.2017 06.03.2017 17.04.2017 15.05.2017 17.07.2017

19.30 20.00 19.30 19.30 19.00 20.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Wozzeck (Musiktheater) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Don Quijote (Ballett) Attila (Musiktheater)

I  305,60 II  272,10 III  214,70 IV  146,60 V  109,40 VI  84,80 VII  63,20 VIII 44,70

OPERNHAUS DIENSTAG : A DI DI DI DI DI DI DI

22.11.2016 13.12.2016 27.12.2016 24.01.2017 21.02.2017 30.05.2017 27.06.2017

19.30 20.00 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Wozzeck (Musiktheater) Norma (Musiktheater) Attila (Musiktheater)

I  306,70 II  273,10 III  217,10 IV  148,70 V  111,60 VI  85,80 VII  64,00 VIII 45,70

18


XXX

:

ABONNEMENT

OPERNHAUS MITTWOCH : B MI MI MI MI MI MI MI MI

05.10.2016 23.11.2016 14.12.2016 01.02.2017 29.03.2017 17.05.2017 31.05.2017 19.07.2017

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 20.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Wozzeck (Musiktheater) Norma (Musiktheater) Don Quijote (UA) (Ballett) Attila (Musiktheater)

I  349,30 II  311,20 III  246,80 IV  168,90 V  126,60 VI  97,50 VII  72,80 VIII 51,80

OPERNHAUS DONNERSTAG : C DO DO DO DO DO DO DO

03.11.2016 15.12.2016 02.03.2017 23.03.2017 18.05.2017 01.06.2017 13.07.2017

19.30 20.00 19.30 19.30 20.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Wozzeck (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Don Quijote (UA) (Ballett) Norma (Musiktheater) Attila (Musiktheater)

I  306,70 II  273,10 III  217,10 IV  148,70 V  111,60 VI  85,80 VII  64,00 VIII 45,70

19


Benvenuto Cellini

OPERNHAUS SONNTAGNACHMITTAG : G SO SO SO SO SO SO

09.10.2016 20.11.2016 08.01.2017 26.02.2017 21.05.2017 09.07.2017

15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Benvenuto Cellini (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Norma (Musiktheater) Attila (Musiktheater)

I  264,10 II  235,00 III  187,40 IV  128,50 V  96,60 VI  74,10 VII  55,20 VIII 39,60

OPERNHAUS SONNTAGABEND : U SO SO SO SO SO SO

06.11.2016 27.11.2016 15.01.2017 12.02.2017 02.04.2017 02.07.2017

19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Boris Godunow (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Wozzeck (Musiktheater) Attila (Musiktheater)

I  263,00 II  234,00 III  185,00 IV  126,40 V  94,40 VI  73,10 VII  54,40 VIII 38,60

20


XXX

:

ABONNEMENT

OPERNHAUS WECHSELND : L DO FR SA DO SA DO SO

13.10.2016 04.11.2016 17.12.2016 26.01.2017 15.04.2017 29.06.2017 16.07.2017

20.00 19.30 19.30 20.00 19.30 19.30 19.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Kammertanz (Ballett) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Boris Godunow (Musiktheater) Monade (UA) (Ballett) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Norma (Musiktheater) My Fair Lady (Musiktheater)

I  319,40 II  284,70 III  229,70 IV  158,30 V  120,10 VI  89,70 VII  66,40 VIII 48,70

„FREUNDE DER STAATSOPER“-ABO : FSO Exklusiv für die Freunde der Staatsoper Nürnberg e. V. inklusive Einführung durch die Theaterleitung SA SO SA FR SA SA

22.10.2016 06.11.2016 03.12.2016 06.01.2017 28.01.2017 08.07.2017

19.30 11.00 19.30 11.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Boris Godunow (Musiktheater) Zu Gast bei Rossini (Musiktheater) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Neujahrskonzert „Echte Ungarn?“ Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Norma (Musiktheater)

I  285,10 II  254,20 III  203,00 IV  139,30 V  104,80 VI  77,90 VII  56,80 VIII 41,60

21


DIE SCHAUSPIELHAUSABONNEMENTS Sie lieben Schauspiel, sind Freund*in unseres Ensembles und versäumen möglichst keine Produktion im Schauspielhaus? Dann legen wir Ihnen das Schauspielhaus-Abo ans Herz, mit dem Sie alle sechs Neuproduktionen erleben können. Sie müssen sich nur noch entscheiden, welchen Tag Sie zu Ihrem „Schauspieltag“ machen.

Die Schutzbefohlenen

SCHAUSPIELHAUS-ABO : M SO MI DO MI SO SO

04.12.2016 28.12.2016 26.01.2017 03.05.2017 21.05.2017 09.07.2017

I  165,00

19.00 19.30 19.30 19.30 19.00 19.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Römische Trilogie (UA) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60

SCHAUSPIELHAUS-ABO DIENSTAG : A DI DI DI DI DI DI

13.12.2016 31.01.2017 21.03.2017 25.04.2017 23.05.2017 11.07.2017

I  165,00

22

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Die Katze auf dem heißen Blechdach Römische Trilogie (UA) Die Ratten Pension Schöller Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60


XXX

:

ABONNEMENT

SCHAUSPIELHAUS-ABO MITTWOCH : B MI MI MI MI MI MI

16.11.2016 18.01.2017 15.02.2017 05.04.2017 10.05.2017 19.07.2017

I  165,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Katze auf dem heißen Blechdach Römische Trilogie (UA) Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60

SCHAUSPIELHAUS-ABO DONNERSTAG : C DO DO DO DO DO DO

27.10.2016 24.11.2016 12.01.2017 09.03.2017 04.05.2017 06.07.2017

I  165,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Römische Trilogie (UA) Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60

23


24

GÜtterdämmerung


25


SCHAUSPIELHAUS-ABO DONNERSTAG : N DO DO DO DO DO DO

03.11.2016 29.12.2016 16.02.2017 30.03.2017 25.05.2017 29.06.2017

I  165,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.00 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Römische Trilogie (UA) Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60

SCHAUSPIELHAUS-ABO FREITAG : F FR FR FR FR FR FR

04.11.2016 30.12.2016 10.02.2017 17.03.2017 28.04.2017 14.07.2017

I  177,00

26

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Katze auf dem heißen Blechdach Römische Trilogie (UA) Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  153,00 III  129,00 IV  96,60

V  66,60


XXX

:

ABONNEMENT

Das Fleischwerk

SCHAUSPIELHAUS-ABO SAMSTAG : E SA SA SA SA SA SA

15.10.2016 07.01.2017 18.02.2017 08.04.2017 03.06.2017 24.06.2017

I  177,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Römische Trilogie (UA) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  153,00 III  129,00 IV  96,60

V  66,60

SCHAUSPIELHAUS-ABO SAMSTAG : I SA SA SA SA SA SA

19.11.2016 17.12.2016 21.01.2017 01.04.2017 20.05.2017 17.06.2017

I  177,00

19.30 19.30 19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Die Katze auf dem heißen Blechdach Römische Trilogie (UA) Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  153,00 III  129,00 IV  96,60

V  66,60

27


1984

SCHAUSPIELHAUS-ABO SONNTAG : D SO SO SO SO SO SO

09.10.2016 30.10.2016 11.12.2016 05.03.2017 30.04.2017 11.06.2017

I  165,00

19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Römische Trilogie (UA) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  141,00 III  121,80 IV  90,00

V  60,60

SCHAUSPIELHAUS-ABO WOCHENENDE : L SO SA SO SA SA SO

16.10.2016 26.11.2016 08.01.2017 15.04.2017 27.05.2017 18.06.2017

I  171,00

28

19.00 19.30 19.00 19.30 19.30 19.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Römische Trilogie (UA) Die Katze auf dem heißen Blechdach Die Ratten Pension Schöller Die Jungfrau von Orleans

II  147,00 III  125,40 IV  93,30

V  63,60


DIE KAMMERSPIELEABONNEMENTS

XXX

:

ABONNEMENT

Sie sind gerne nah am Geschehen und mögen die intime Atmosphäre der Kammerspiele? Entscheiden Sie sich für ein Kammerspiele-Abo und verpassen Sie keine der vier Neuproduktionen an diesem Spielort!

KAMMERSPIELE-ABO SONNTAG : K1 SO SO SO SO

16.10.2016 05.02.2017 02.04.2017 11.06.2017

I  81,20

19.00 19.00 19.00 19.00

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO SONNTAG : K11 SO SO SO SO

30.10.2016 08.01.2017 07.05.2017 09.07.2017

I  81,20

19.00 19.00 19.00 19.00

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO MITTWOCH : K2 MI MI MI MI

19.10.2016 21.12.2016 01.03.2017 21.06.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

29


KAMMERSPIELE-ABO MITTWOCH : K21 MI MI MI MI

09.11.2016 15.03.2017 26.04.2017 19.07.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO WOCHENENDE : K3 SA SA SA SA

22.10.2016 17.12.2016 18.03.2017 17.06.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO WOCHENENDE : K31 SA SA SA SA

07.01.2017 11.02.2017 25.03.2017 08.07.2017

I  81,20

30

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40


XXX

:

ABONNEMENT

Terror

KAMMERSPIELE-ABO WOCHENENDE : K32 SA SA SA SA

26.11.2016 18.02.2017 08.04.2017 24.06.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO DONNERSTAG : K4 DO DO DO DO

17.11.2016 26.01.2017 30.03.2017 06.07.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna Schönheit The Red Lion (DSE) Biedermann und die Brandstifter V  40,40

KAMMERSPIELE-ABO DONNERSTAG : K41 DO DO DO DO

24.11.2016 02.03.2017 11.05.2017 13.07.2017

I  81,20

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  69,60 III  56,80 IV  48,00

Und dann kam Mirna The Red Lion (DSE) Schönheit Biedermann und die Brandstifter V  40,40

31


DIE BLUEBOX-ABONNEMENTS Sie lieben zeitgenössische Theatertexte und besondere Formate? Dann sollten Sie sich die vier Neuproduktionen in der kleinsten Spielstätte des Schauspielhauses, der BlueBox, nicht entgehen lassen! Sie müssen sich nur noch entscheiden, ob Sie lieber unter der Woche oder am Wochenende kommen wollen.

Freier Fall

BLUEBOX-ABO WOCHENENDE : BB1 SA SA SA SA

17.12.2016 25.02.2017 22.04.2017 08.07.2017

20.15 20.15 20.15 20.15

UHR UHR UHR UHR

Sämtliche Erzählungen (UA) Black Box 149 (EE) Siegerstück TAB 2016 (UA) 2023 – Atatürks Erben (UA)

I  43,20

BLUEBOX-ABO : BB2 DO DI MI MI

12.01.2017 28.02.2017 19.04.2017 14.06.2017

20.15 20.15 20.15 20.15

I  43,20

TAB = Talking about Borders

32

UHR UHR UHR UHR

Sämtliche Erzählungen (UA) Black Box 149 (EE) Siegerstück TAB 2016 (UA) 2023 – Atatürks Erben (UA)


XXX

:

ABONNEMENT

BLUEBOX-ABO : BB3 SO SO SO SO

15.01.2017 05.03.2017 30.04.2017 11.06.2017

20.00 20.00 20.00 20.00

UHR UHR UHR UHR

Sämtliche Erzählungen (UA) Black Box 149 (EE) Siegerstück TAB 2016 (UA) 2023 – Atatürks Erben (UA)

I  43,20

BLUEBOX-ABO : BB4 MI DO DO DI

21.12.2016 09.03.2017 04.05.2017 21.06.2017

20.15 20.15 20.15 20.15

UHR UHR UHR UHR

Sämtliche Erzählungen (UA) Black Box 149 (EE) Siegerstück TAB 2016 (UA) 2023 – Atatürks Erben (UA)

I  43,20

33


DIE BALLETT-ABONNEMENTS / DAS BALLETT-SCHAUSPIEL-ABO Sie sind ein Tanz-Liebhaber und verpassen keine Neuproduktion von Goyo Montero und seiner Ballettcompagnie? Dann wählen Sie das Ballett-Abo und Ihnen sind Ihr Platz bei den Aufführungen und ein exklusiver Probenbesuch sicher. Ihre zweite Leidenschaft ist das Schauspiel? Mit dem BallettSchauspiel-Abonnement erleben Sie in fünf Aufführungen Produktionen des Schauspiel- und Ballettensembles sowie einen exklusiven Probenbesuch im Ballett.

BALLETT-ABO : J1 SA DO SA SA

26.11.2016 29.12.2016 22.04.2017 08.07.2017

I  140,50

11.30 20.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Monade (Probenbesuch) Monade (UA) Don Quijote (UA) Made for us II (UA)

II  125,90 III  101,70 IV  70,20

V  53,50

BALLETT-ABO : J2 SA DO SA FR

26.11.2016 29.12.2016 22.04.2017 30.06.2017

I  140,50

11.30 20.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Monade (Probenbesuch) Monade (UA) Don Quijote (UA) Made for us II (UA)

II  125,90 III  101,70 IV  70,20

V  53,50

BALLETT-ABO : Q1 SA FR MI SO

03.12.2016 20.01.2017 24.05.2017 25.06.2017

I  134,10

34

11.30 20.00 20.00 19.00

UHR UHR UHR UHR

Ballett aktuell: Monade Monade (UA) Don Quijote (UA) Made for us II (UA)

II  118,70 III  93,50 IV  63,70

V  47,20


XXX

:

ABONNEMENT

Latent

BALLETT-ABO : Q2 SA FR MI MI

03.12.2016 20.01.2017 24.05.2017 28.06.2017

I  134,10

11.30 20.00 20.00 19.30

UHR UHR UHR UHR

Ballett aktuell: Monade Monade (UA) Don Quijote (UA) Made for us II (UA)

II  118,70 III  93,50 IV  63,70

V  47,20

BALLETT-SCHAUSPIEL-ABO : T SO SA FR FR FR FR

20.11.2016 26.11.2016 13.01.2017 10.03.2017 05.05.2017 02.06.2017

I  179,10

19.00 11.30 20.00 19.30 19.30 20.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Terror (Schauspiel) Monade (Probenbesuch) Monade (Ballett) Die Katze auf dem heißen Blechdach (Sch.) Römische Trilogie (UA) (Schauspiel) Don Quijote (Ballett)

II  156,10 III  129,50 IV  92,80

V  66,70

35


DIE KONZERT-ABONNEMENTS Kein Takt langweilig: Als Liebhaber der klassischen Musik bietet Ihnen die Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marcus Bosch das Konzert-Abo an, bei dem Sie alle acht Philharmonischen Konzerte in der Meistersingerhalle besuchen können. Ebenfalls im Abonnement können Sie die sieben Kammerkonzerte der Philharmonie Nürnberg e. V., in denen sich die Musiker*innen der Staatsphilharmonie Nürnberg mit ihrem eigenen Programm als Kammermusiker präsentieren, erleben.

KONZERT-ABO FREITAG : K FR FR FR FR FR FR FR FR

21.10.2016 18.11.2016 24.02.2017 24.03.2017 21.04.2017 19.05.2017 09.06.2017 07.07.2017

I  248,00

20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

Ungarn! (1. Philh. Konzert) Erstlinge (2. Philh. Konzert) Alte Bekannte (3. Philh. Konzert) Nur Brahms (4. Philh. Konzert) Tiefensicht (5. Philh. Konzert) Tragische Liebe (6. Philh. Konzert) Der Welt abhanden (7. Philh. Konzert) Gemischtes Doppel  (8. Philh. Konzert)

II  221,60 III  202,40 IV  147,20

V  120,00

KAMMERKONZERT-ABO : PH SO SO MO SO SO SO SO

16.10.2016 13.11.2016 12.12.2016 15.01.2017 05.02.2017 12.03.2017 25.06.2017

I  94,30

36

15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00

UHR UHR UHR UHR UHR UHR UHR

„Jugend“ Quintessenzen aus Wien Wintermärchen: Der Nussknacker 8 Saiten und 88 Tasten Brahms & Freunde Gestatten: Tae-Bun Park-Reger, Solokontrabassistin! Hommage à Francis Poulenc


XXX : ABONNEMENT DAS KINDERKONZERT-ABO  Musikvermittlung mit richtig viel Spaß – das erleben Große und Kleine in unserem Kinderkonzert-Abonnement. Vier vergnügliche musikalische Sonntagvormittage für die gesamte Familie im Opernhaus.

KINDERKONZERT-ABO : KK SO SO SO SO

18.12.2016 12.02.2017 02.04.2017 25.06.2017

10.00 10.00 10.00 10.00

UHR UHR UHR UHR

Babar, der kleine Elefant Was macht der Komponist? Des Kaisers neue Kleider Ein Sommernachtstraum

ERWACHSENE I  64,00

II   56,00 III  48,00 IV  40,40

V  35,60 VI  28,80 VII  28,80 VIII 21,60

KINDER I  44,40

II  38,80 III  33,40 IV  28,00

V  24,80 VI  20,00 VII  20,00 VIII 15,00

37


THEATERSCHECKS WAHL-ABONNEMENT

My Fair Lady

Legen Sie den Termin für Ihren idealen Theaterabend selbst fest: wann immer Sie wollen, ob Oper, Schauspiel, Ballett oder Konzert, allein, zu zweit oder mit Freunden. Wählen Sie aus einem jährlichen Angebot von über 50 unterschiedlichen Produktionen in mehr als 700 Veranstaltungen auf den Bühnen des Opernhauses, des Schauspielhauses und der Meistersingerhalle. Mit den Theaterschecks (im Gesamtwert von 112,00 bis 543,00 €) können Sie insgesamt 10 Vorstellungen des Staatstheaters während der Spielzeit 2016/2017 bis zu 20% vergünstigt besuchen. Ausgenommen sind Sonderveranstaltungen, Gastspiele und Premieren. Je nach Ihrem Platzwunsch oder dem gewünschten Wochentag kann es bei der Einlösung zu Auf- oder Auszahlungen kommen – die Ermäßigung aber bleibt Ihnen erhalten. Die Theaterschecks können an den Theaterkassen im Opernund Schauspielhaus, den jeweiligen Abendkassen der Spielstätten und telefonisch bei der Staatstheater-Hotline eingelöst werden.

38


V ER K A U F A B 0 XXX

:

1. 11 .2 0 16 ABONNEMENT

DIE SCHNUPPER-ABONNEMENTS

Lernen Sie die Vielfalt des Staatstheaters in einem kleinen Schnupper-Abonnement mit drei bis vier Vorstellungen kennen - ideal auch als Geschenk! Sie können in die Vorteile eines Abonnements reinschnuppern, ohne sich länger zu binden und sparen 20% gegenüber dem Einzelkartenkauf.

MUSIKTHEATER PLUS : S1 SO SO SA FR

05.02.2017 26.03.2017 29.04.2017 30.06.2017

I  250,40

19.00 17.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Die Italienerin in Algier Die Walküre Sugar – Manche mögen’s heiß My Fair Lady

II  221,70 III  173,80 IV  117,10

V  85,90 VI  65,00 VII  47,10 VIII 32,90

STAATSTHEATER VIELFALT I : S2 SA SA DI FR

11.02.2017 18.03.2017 02.05.2017 02.06.2017

I  176,70

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Cyrano (Ballett) Sugar – Manche mögen’s heiß (Musiktheater) Ewig Jung (Schauspiel) Der Prozess des Hans Litten (DSE) (Schsp.)

II  154,60 III  126,00 IV 88,70

V  63,80

STAATSTHEATER VIELFALT II : S3 DI SO FR MI

14.03.2017 23.04.2017 19.05.2017 05.07.2017

I  166,60

19.30 19.00 20.00 19.30

UHR UHR UHR UHR

Ewig Jung (Schauspiel) Die Italienerin in Algier (Musiktheater) Tragische Liebe (6. Philh. Konzert) My Fair Lady (Musiktheater)

II  146,40 III  121,50 IV  85,40

V  63,50

39


Die Walküre

SCHAUSPIELHAUS EXTRA : S4 SO SO DI FR

19.02.2017 09.04.2017 09.05.2017 07.07.2017

I  124,60

19.00 19.00 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

Der Prozess des Hans Litten (DSE) Wilhelm Tell Römische Trilogie (UA) Die Ratten

II  106,60 III  91,70 IV  67,70

V  45,90

KONZERT HIGHLIGHTS : S5 FR FR FR FR

24.02.2017 24.03.2017 21.04.2017 09.06.2017

I  137,60

20.00 20.00 20.00 20.00

UHR UHR UHR UHR

Alte Bekannte (3. Philh. Konzert) Nur Brahms (4. Philh. Konzert) Tiefensicht (5. Philh. Konzert) Der Welt abhanden (7. Philh. Konzert)

II  123,20 III  112,40 IV  82,00

V  66,40

KAMMERSPIELE PUR : S6 DO DO FR DI

09.03.2017 06.04.2017 05.05.2017 11.07.2017

I  90,40

40

19.30 19.30 19.30 19.30

UHR UHR UHR UHR

II  77,20 III 63,20 IV  53,60

The Red Lion (DSE) Schönheit Und dann kam Mirna Biedermann und die Brandstifter V  44,80


XXX

:

ABONNEMENT

BALLETT HOCH 3 : S7 FR FR FR

20.01.2017 20.00 UHR Monade (UA) 17.02.2017 20.00 UHR Cyrano 12.05.2017 20.00 UHR Don Quijote (UA)

I  157,20

II  137,80 III  111,30 IV  76,40

V  57,30

DIE SCHNUPPER-ABONNEMENTS

: Die Schnupperabonnements können nach Abschluss des regulären Abonnementverkaufs passend zur Vorweihnachtszeit ab dem 01. November 2016 auch online bestellt werden und sind bis zur jeweiligen ersten Vorstellung buchbar.

: Falls Sie das Abonnement verschenken: Sie erhalten beim Kauf einen Abonnement-Gutschein,

den Sie an den Beschenkten weitergeben können. Der Beschenkte bekommt rechtzeitig vor der ersten Vorstellung den Abonnement-Ausweis zugesandt, der als Eintrittsnachweis für die gebuchten Vorstellungen gilt und auch als Fahrkarte zur Veranstaltung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der VGN genutzt werden kann.

: Der Abonnement-Ausweis ist übertragbar, falls einer der Termine nicht wahrgenommen werden kann. Auf Anfrage stellt das Abonnement-Büro des Staatstheaters auch einen Umtausch schein aus. Dieser kann an den Tageskassen des Staats­theaters (gegen eine Bearbeitungs- gebühr von 2,00 €) für eine spätere Aufführung innerhalb derselben Spielzeit eingelöst werden.

41


42

Kรถnig Lear


Anzahl  Platzgruppe

OPERNHAUS PREMIEREN Serie P   SCHAUSPIEL PREMIEREN Serie P   (Schauspielhaus) Serie KX 

(Kammerspiele)

DIE GEMISCHTEN ABONNEMENTS Serie BR1   BR2

H1

H2

R1

V2

W1   W2  

R2

V1

DIE OPERNHAUS-ABONNEMENTS Serie A 

  B 

  C 

  G 

  L 

O1

O2

  M    U 

FSO 

DIE SCHAUSPIELHAUS-ABONNEMENTS Serie A

B

C

D

L

M

N

I

DIE KAMMERSPIELE-ABONNEMENTS Serie K 1

K11

K 2

K 21

K31

K 32

K4

K 3

E

F

K41

DIE BLUEBOX-ABONNEMENTS Serie BB1  

  BB2 

  BB3 

BB4 

DIE BALLETT-ABONNEMENTS Serie J 1 

  J 2 

  Q1 

Q2 

DAS BALLETT-SCHAUSPIEL-ABO Serie  T 

DIE KONZERT-ABONNEMENTS Serie K  

  PH 

DAS KINDERKONZERT-ABONNEMENT Serie KK      Erwachsene Kinder

  Bitte schicken Sie mir das Bestellformular für Theaterschecks.   Ich bin bereits Abonnent*in, meine Kundennummer:   Ich bin Neuabonnent*in: Name Straße PLZ / Ort Festnetz/Mobil E-Mail Durch den Abschluss eines Abonnements entsteht ein verbindliches Vertragsverhältnis zwischen dem Abonnenten und dem Staatstheater Nürnberg. Die Kontodaten werden im Vertrag angegeben. Ich bin einverstanden, dass meine Vertragsdaten durch das Staatstheater Nürnberg zur Information (Vorstellungsänderungen etc.) und Kundenberatung per Telefon, Post und E-Mail genutzt werden.

Datum / Unterschrift


Stiftung Staatstheater Nürnberg Abonnementbüro Richard-Wagner-Platz 2-10 D- 90443 Nürnberg

Postadresse

Abonnementbüro: Angelika Koppernock, Tel. 0911-231-35 13; Fax 0911-231-81 88 angelika.koppernock@staatstheater.nuernberg.de oder Gisela Gottschalk, Tel. 0911-231-10 846 gisela.gottschalk@staatstheater.nuernberg.de Grasersgasse 25-29, 90402 Nürnberg

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Gerne beraten Sie Angelika Koppernock und Gisela Gottschalk zu Ihren Fragen rund um das Abonnement.

E-Mail

Festnetz / Mobil

PLZ / Ort

Straße

Name / Kundennr.

Ich wurde geworben durch:

Abonnent*innen werben Abonnent*innen (gültig bis 05.08.2016)


La Bohème

45


ABONNEMENT

: BEDINGUNGEN

1. Der Vertrag wird grundsätzlich für eine Spielzeit (Anfang September bis Ende August) abgeschlossen. Er verlängert sich mit Ausnahme des Schnupper-Abonnements jeweils um eine Spielzeit, wenn er nicht von einem der Vertragsteile bis spätestens zum 31. Mai schriftlich gekündigt wird. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch Platz­änderungswünsche anzumelden. Während der Spielzeit können Änderungswünsche nicht berücksichtigt werden. 2.  Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund während der Vertragslaufzeit besteht nur in Ausnahmefällen bei Vorlage der entsprechenden Nachweise. 3. Zu Beginn der Spielzeit erhalten Sie einen Überweisungsträger mit dem Preis für Ihr/e Abonnement/s. Der Betrag ist spätestens bis zum 31. Oktober zu zahlen. Eine Zahlung in zwei bzw. bei Gemischten Abonnements in drei Raten kann vereinbart werden. Bei Ratenzahlung per Überweisung ergeht für die zweite bzw. dritte Rate eine gesonderte Zahlungsaufforderung, wobei die zweite Rate jeweils bis 31. Januar und die dritte Rate bis zum 02. Mai zu bezahlen ist. Im Falle des Bankeinzugs erfolgt keine gesonderte Benachrichtigung. Bei den Schnupper-Abonnements ist der volle Betrag bei Abschluß fällig. 4.  Bei Verzug entstehen Mahnkosten in Höhe von 5,00 € und ggf. Verzugszinsen. 5.  Bei Zahlung des Gesamtbetrages per Lastschrift oder Überweisung erhalten Sie als Bonus zwei Gutscheine (Schnupper-Abonnements und Theaterschecks ausgenommen), die Ihnen den Erwerb zusätzlicher Eintrittskarten mit dem Abo-Preisvorteil ermöglichen. 6.  Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto – IBAN: DE30 7605 0101 0001  0500 04 / SWIFT-BIC: SSKNDE77XXX bei der Sparkasse Nürnberg zugunsten der Zahlstelle des Staatstheater Nürnberg oder zahlen Sie bequem per Bankeinzug. Barzahlungen werden im Abonnementbüro angenommen, nicht jedoch an den Tageskassen. 7.  Zu Beginn der Spielzeit erhalten Sie Ihren Abonnementausweis. Sollten Sie Ihren Abonnementausweis nicht bis spätestens 10. Oktober erhalten haben, bitten wir Sie, uns dies unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Bei den SchnupperAbonnements wird Ihnen der Ausweis rechtzeitig vor dem jeweiligen ersten Vorstellungstermin zugesandt. Dieser Ausweis gilt als Eintrittsnachweis für alle Vorstellungen der von Ihnen gewählten Abonnementserie. Eine gesonderte Zusendung von Eintrittskarten erfolgt nur in Ausnahmefällen. 8.  Der Abonnementausweis ist übertragbar. Die Zahlungsverpflichtung trifft jedoch denjenigen, der den Vertrag unterzeichnet hat bzw. auf dessen Namen das Abonnement abgeschlossen wurde.

46


BEDINGUNGEN

:

ABONNEMENT

9.  Der Verlust eines Abonnementausweises ist dem Abonnementbüro sofort mitzuteilen. Es wird ein Ersatzausweis ausgestellt und der alte Ausweis für ungültig erklärt. 10.  Sollten Sie eine Vorstellung nicht besuchen können, stellt Ihnen das Abonnementbüro frühestens acht Wochen vor der Vorstellung auf telefonischen bzw. persönlichen Antrag einen Umtauschschein aus. Verständigen Sie das Abonnementbüro bitte bis spätestens 12.00 Uhr am Tage der Aufführung. Für Abonnement-Vorstellungen am Wochenende bzw. an Feiertagen können Abmeldungen bis Freitag 12.00 Uhr bzw. bis zum vorausgehenden Werktag 12.00 Uhr angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass bei Abonnements mit mindestens acht Vorstellungen nicht mehr als drei Umtauschscheine und bei allen anderen Abonnements maximal zwei Umtauschscheine pro Spielzeit ausgestellt werden können. Ausgenommen vom Umtausch sind die Probenbesuche und „Ballett: aktuell“-Veranstaltungen in den Ballett-Abos, da dies kostenfreie zusätzliche Angebote sind. Bei den SchnupperAbonnements kann maximal ein Umtauschschein pro Abo ausgestellt werden. 11. Umtauschscheine werden gegen eine Gebühr von 2,00 € an den Tageskassen für eine spätere Aufführung innerhalb derselben Spielzeit eingelöst. Sie gelten grundsätzlich nicht bei Gastspielen, Premie­ ren und Sonderveranstaltungen. Lediglich Umtauschscheine, welche den Aufdruck „Premieren-Abo“ tragen, werden auch bei einer der nächsten Premieren entgegengenommen. Sollte beim Einlösen eines Umtauschscheines die Vorstellung, der Vorstellungstag oder die Preisgruppe geändert werden, können evtl. Auf- oder Auszahlungen notwendig werden. Bei der Einlösung von Tauschscheinen auf postalischem Wege kommt eine Bearbeitungsgebühr von 2,90 € hinzu. 12. Der Ersatz von verlorengegangenen bzw. verfallenen Umtauschscheinen ist nicht möglich. Dies gilt auch für versäumte bzw. nicht rechtzeitig abgemeldete Abonnementvorstellungen, auch bei den Schnupper-Abonnements. 13. Im Preis der Abonnementreihen sind die Gebühren für die Garderobe im Opernhaus und im Schauspielhaus enthalten. Bei den Philharmonischen Konzerten in der Meistersingerhalle wird die Garderobengebühr direkt vom dortigen Personal erhoben. 14. Sonderregelung für Rollstuhlfahrer: Bitte geben Sie bei der Bestellung des Abonnements an, dass Sie Rollstuhlfahrer sind, da leider nur eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen zur Verfügung steht. UND NOCH EINE BITTE: Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, möchten wir Sie bitten, uns Änderungen Ihres Namens, Ihrer Anschrift oder Ihrer Bankverbindung umgehend mitzuteilen.

47


gasse Grasers

PARKHAUS STERNTOR ABONNEMENTBÜRO

Fraue

ntorm

auer

EINGANG SCHAUSPIELHAUS EINGANG KAMMERSPIELE

ABONNEMENTBÜRO Grasersgasse 25-29 ∙ 90402 Nürnberg Tel.: 0911-231-35 13 / 0911-231-10 846 ∙ Fax: 0911-231-81 88 Postanschrift: Richard-Wagner-Platz 2-10 ∙ 90443 Nürnberg angelika.koppernock@staatstheater.nuernberg.de gisela.gottschalk@staatstheater.nuernberg.de SCHULPLATZMIETE brigitte.schuck@staatstheater.nuernberg.de, Tel.: 0911-231-3515 ÖFFNUNGSZEITEN Mo/Di/Do: 9.00–16.00 Uhr, Mi/Fr: 9.00–12.30 Uhr (in den Theaterferien vom 29.07. bis 09.09.2016, Mo–Fr 9.00–12.30 Uhr) Das Abonnementbüro ist in der Zeit vom 08.08. bis 26.08.2016 geschlossen.

Hauptsponsor Staatstheater

Mäzenin Oper

Hauptsponsor Schauspiel

Hauptsponsor Ballett

Henriette Schmidt-Burkhardt †

Hauptsponsor Konzert

Hauptsponsor u18plus

Titel: „Les Indes galantes“  Fotos Innenteil: Marion Bührle, Jutta Missbach, Ludwig Olah, Jesús Vallinas

Mobilitätspartner


Aboheft 2016/2017 Staatstheater Nürnberg