Page 61

12.03 Modular Stencil – The next level of Type Stencils Markus Scholz Die Grundidee der Schablone besteht darin, Buch­ sta­ben bzw. Zeichen zu generieren und dabei Va­ria­tionsmöglichkeiten offen zu lassen. Die Schab­­­lone an sich besteht aus Edelstahl und wurde nach zahlreichen gescheiterten Selbstversuchen der Herstellung im Lasercutverfahren angefertigt. Insgesamt 36 dreieckige negative Module bilden ein großes Dreieck und somit die Schablone. Alle Module können mit positiven Gegenstücken passgenau abgedeckt werden. Die abgedeckten Flächen werden beim Sprühen nicht projiziert. Die positiven Gegenstücke sind magnetisch und mit einem Griff versehen. Beim bilden von Wörtern wird die Schablone jeweils um 180 Grad gedreht. Insgesamt war es sehr wertvoll, mal wieder ’was Analoges gemacht zu haben und auf den Rechner fast ganz zu verzichten. Außerdem hält die Schablone ewig. Naja zumindest rostet sie nicht.

12.04 Attimo Sospeso Projektarbeit Freie Universität Bozen Die typographische Installation « Attimo Sospeso » – »der schwebende Augenblick« – wurde während dem « Salone del Mobile 2009 » in Mailand im Kreuz­ gang von San Simpliciano ausgestellt. Sie lädt den gestressten Besucher ein, in eine Welt einzu­ tau­chen, fernab der Hektik. Die zurückhaltende und reduzierte Ästhetik der weißen Banner tritt bewusst in Kontrast mit der Reizüberflutung der Möbelmesse. Ein einziger Satz erstreckt sich über die Banner und erschließt sich sowohl dem ansässigen als auch dem internationalem Pub­li­ kum (im Uhrzeigersinn auf italienisch, in die andere Richtung auf englisch). Projektteam: Nike Auer, Dorit Birkner, Christian Crusius, Mariagiovanna Di Iorio, Jörg Gleiter, Andreas Goebel, Carmen Küster, Prof. Wilco Lensink, Viktor Matic, Kuno Prey, Joseph SchmidtKlingenberg, Bettina Schwalm, Dominik Schwarz, Lisa Seitz, Daniel Tauber, Simon Tumler, Sarah Tolpeit, Paul Voggenreiter, Maximilian Winkel. Font: Scala Bauzanensis (auf Basis von Martin Majoors »Scala«) Material: Tyvek 110g/qm Text in der Ausstellung: il suono dei miei passi nel frastuono della città / mi fermo e sento la pesantezza dei miei piedi / tante belle sedie, ma niente per sedersi /finalmente mi fermo — the sounds of my footsteps absorbed by the roar of the city / I stop and feel the weight of my feet / so many beautiful chairs, but nowhere to sit / finally a quiet place, I might even stop www.unibz.it

12 Studienplatz Diverse

www.reflectcommunications.de

Slanted #9 ­ Stencil. Type.  

In “Stencil. Type.” we look into stencil fonts and their modern applications to produce evidence that this type features special and often m...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you