sisterMAG58 – Das Kleid

Page 1

AUGUST 2020

D e u ts ch | N° 5 8

DA S KL EI D


Sommer 2020 sister-mag.com

sisterMAG 58


DAS

KLEID

EDITORIAL Ein beliebter Spruch in unserem Elternhaus lautet: „Es muss sich alles ändern, damit es so schön bleibt, wie es ist.“

in dieser Ausgabe mit dem wohl schönsten Sommer-Kleidungsstück, dass es gibt – dem Kleid. Und weil man in diesem Jahr nicht so weit in die Ferne schweifen kann, haben wir es direkt in unserer Heimat Berlin in Szene gesetzt. Mehr als sechs neue Schnittmuster erwarten euch im @sistermagpatterns eShop und wir sind gespannt, wie ihr sie nachnäht. Zeigt uns gerne Eure Kreationen und teilt sie unter dem Hashtag #sistermagpatterns.

Uns scheint es, dass dieses Motto ganz besonders auf die sisterMAG Ausgabe 58 passt. Die letzten Monate haben viele Veränderungen mit sich gebracht. Unser Team hat sich komplett verändert und auch die Projekte, die wir mit sisterMAG Studio – unserem Agentur-Arm betreuen – haben sich in neue Richtungen weiterentwickelt.

Und wer nach dem Blättern dieser Ausgabe noch nicht in Sommerstimmung ist, dem empfehlen wir das sofortige Mixen eines Wassermelonen-Mojitos, kreiert von unserem hauseigenen Barkeeper Cris Santos. Die Wassermelone begleitet uns nicht nur am »National Watermelon Day« am 3. August, sondern durch die ganze sisterMAG Ausgabe. Nachdem für unsere Produktionen ca. 20 Wassermelonen zubereitet und verzehrt wurden, konnte jedes Teammitglieder wenigstens einmal sagen: »Ich habe eine Wassermelone getragen.«

Und auch für unser sisterMAG brauchten wir frischen Wind. Wir haben uns also hingesetzt und mal wieder »ganz viel selbstgemacht«. Denn das hat uns schon immer ausgemacht und genau das lieben wir. Im sisterMAG Office nutzten wir daher die Set-Küche eines sisterMAG Studio Projekts für unser Wassermelonen Food Feature, Illustrationen wurden gezeichnet, Drinks gemixt und Kleider genäht. Und auch im Design und Layout werdet ihr Änderungen bemerken.

eure toni & thea

Inhaltlich beschäftigen wir uns

und das sisterMAG Team

3

sisterMAG 58 | 2020


sisteM r ag 58

INHALTSVERZEICHNIS DAS

KLEID

Illustration: Ezbah Ali

08

58

Watermelon Galore

Modefotografie & das Kleid

Wassermelonen Rezepte für den Sommer 2020

Kunstwerke in der Modefotografie

30

70

Kleider machen Sprache?

Karl Lagerfeld – die Retrospektive

Elisabeth Stursberg schreibt über Sprichwörter & Redewendungen

Das Kunstmuseum Moritzburg zeigt bis eine einzigartige Bilderschau

36

84

Buchkolumne – Heute musst du lesen!

sisterMAG BeautyFUL Picks

#lesenstattreisen: Wir stellen unsere liebsten Sommerbücher 2020 vor

Die Lieblings-Beauty-Produkte vom Team im Sommer

44

86

Was wir noch pflanzen könnten …

Leichte Sommerdrinks Ein bisschen Urlaubsgefühl zum Schlürfen mit fünf leckeren Cocktail-Rezepten

Über die Wiederentdeckung des Schrebergartens sister-mag.com

4


140

Kleider und ihre Geschichten Wir fragten Blogger & Bekannte nach ihrem liebsten Kleid und welche Erinnerungen sie damit verbinden

98

152

Das Fensterkleid

Laufschuhe

Ein kleiner Guide rund um Gardinen & Vorhänge und wie ich mich für die Richtigen entscheide

Der Sneaker-Guide von Alex Sutter

166

108

Hygiene und Alltagsroutinen

Genau an der richtigen Adresse

Interview mit Xenia Barth

Unsere Lieblingslabels für besondere Kleider

176

124

Impressum

Die neue sisterMAGpatterns Kleider-Kollektion Sechs neue sisterMAG Kleider mit Schnittmustern im eShop – perfekt für den mitteleuropäischen Sommer in der eigenen Stadt

5

sisterMAG 58 | 2020


sisteM r ag 58

KONTRIBUTOREN

TEX T

LE KTORAT

Otto Balkenbogen

Ira Häussler

Martina Klaric @buchberuehrung

Dr. Michael Neubauer Elisabeth Stursberg @lizziemariees

Alexander Kords kords.net

Amie McCracken amiemccracken.com

sisterMAG Team

Ü BE RS E TZU N G Christian Näthler @iamvolta

Ira Häussler Alexander Kords kords.net

Elisabeth Stursberg @lizziemariees

sisterMAG Team

sisterMAG Team

FO TO & VIDE O Cris Santos @csantosphoto

Jules Villbrandt @herz.und.blut

FOOD & DRI N K S Nadine Page @nadinepage1

Cris Santos @csantosphoto

MOD E L Livia Auer @livia_auer

Victoria Beyer @vintagemaedchen_by_victoria

Brittany Jepsen

sisterMAG Team Gabriela Morales

@houselarsbuilt

Lale Tütüncübasi

Victoria Krüger

Thea Wittemann

@vikikrueger

ILLUSTRATI ON

Sissi Staffa @miusissi

sisterMAG Team Ezbah Ali @aliezbah

sister-mag.com

6

Alexandra Winzer @alexandra.winzer


DAS

KLEID

DOWNLOADS & MULTIMEDIA

U N S E R COV E R

Himbeer-PfirsichSangria

Wassermelonen Mojito

Sommer-MelonenSmoothie

Orange Whiskey Sour

Vanillekuchen mit Schweizer Buttercreme

MODEL

Victoria Krüger OUTFIT Evi Neubauer FOTOGRAF Cris Santos

58-2 LEICHTES VOILE KLEID

58-1 KLEID MIT GROSSEN PUFFÄRMELN

11-3 RÜCKENFREIES KLEID MIT M ATR O SENKR AGEN

19-3 SHIFTKLEID MIT STEHKRAGEN

Das Kleid vom Cover findet ihr übrigens als Schnittmuster im @sistermagpatterns Online Shop.

SCHNITTMUSTER

08-1 MINIKLEID MIT POLOVERSCHLUSS

Vielen Dank, liebe Victoria, für deinen Einsatz während des Fotoshootings. Victoria arbeitet im sisterMAG Team als Werksstudentin im Community Management.

The Oran G Nahmeen


Watermelon

Galore

Wir mögen es üppig! Und deshalb entschieden wir spontan, Food Stylistin Nadine Page und Floristin Hürriyet Bulan zusammenzubringen. Daraus ist ein Food Feature entstanden, welches die Wassermelone diesen Sommer endlich neu beleuchtet. Denn man kann aus ihr so vieles kreieren. Von Melon Fritten bis zur Hochzeitstorte – wir lieben die Wassermelone. Und weil wir so viel Spaß hatten, könnt ihr unser üppiges Coverbild als Wallpaper herunterladen.

Fotos & Styling:

Gabriela Morales

Thea Wittemann

Ilaria Trombí

Food Styling:

Nadine Page

Florals:

sister-mag.com

Hürriyet Bulan

8


DAS

KLEID

9

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

10


DAS

KLEID

dreistöckige torte Für die Sommerparty im Garten oder Geburtstagsfeier während eines heißen Tages – diese dreistöckige Torte kommt ganz ohne Backen aus. Nur ein paar Wassermelonen brauchst du dafür.

Am besten nutzt du eine Vorlage für die drei Größen. Unsere Zylinder sind ca. 25cm, 20cm und 15cm im Durchmesser. Mit frischen Früchten garnieren. Besonderer Tipp: Um unschöne Stellen oder Kanten zu überdecken, nutzten wir hauchdünn geschnittene Lagen an Wassermelone, die um den Rand gelegt werden.

11

sisterMAG 58 | 2020


wassermelonen pizza Fertig in 5 Minuten und perfekt für den Abend mit Freundinnen: die frische Wassermelonen-Pizza aus einer dicken Scheibe Wassermelone

Aus der Mitte der Wassermelone eine ca. 2,5cm dicke Scheibe schneiden. Scheibe auf einen großen Teller platzieren. Für die Garnitur Brombeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren und Granatapfel auf die Scheibe geben. Wir nutzen Basilikum Minette zur Garnitur. Es eignet sich aber auch gehackter Basilikum mit großen Blättern.

sister-mag.com

12


DAS

KLEID

13

sisterMAG 58 | 2020


wassermelonen salat Im Sommer eignet sich dieser Salat perfekt als Vorspeise.

Wassermelonen in große Dreiecke und geometrische Formen schneiden. In tiefe Garnierschale platzieren. Besonders geeignet: Stachelbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Honigmelone – hier mit einem kleinen Blumenausstecher geformt. Mit Minze garnieren und Zitronensaft darüber träufeln. sister-mag.com

14


DAS

KLEID

15

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

16


DAS

KLEID

vanillekuchen mit schweizer buttercreme Für 8-10 Personen Schwierigkeit: Mittel Zeit: 35 Minuten aktiv, 40 Minuten inaktiv

Dieser klassisch-amerikanische Kuchen kann ganz nach Belieben dekoriert werden. Ich habe gefrier-getrocknete Früchte und frische Kirschen für einen natürlichen aber ausdrucksstarken Look verwendet.

Kuchenteig 400 g Mehl 25 g Speisestärke aus Mais 1 TL Salz 1 TL Backpulver 1 TL Natron Nasse Zutaten 340 g weiche Butter 400 g Zucker 3 große Eier 1 Päckchen Vanillezucker 360 ml Buttermilch

17

sisterMAG 58 | 2020


1. Für diesen Kuchen kann man 3 21-cm-Kuchenformen verwenden, oder für einen kleineren und höheren Kuchen 4 15-cm Formen 2. Ofen auf 175°C vorheizen. Die Formen fetten und den Boden mit einem passenden Kreis Back-papier auslegen, damit der Kuchen später leicht rausgenommen werden kann. 3. Die trockenen Zutaten gut miteinander verrühren. Beiseite stellen. 4. Butter und Zucker mit einem Handrührgerät oder Standmixer cremig und luftig rühren – das dauert eine Weile, meistens ungefähr 5 Minuten. Die Eier langsam dazu geben (ich mache sie gerne vorher in eine extra Schüssel, damit ich sie langsam eingießen kann) und immer warten, dass alles eingerührt ist bevor man das nächste Bisschen Ei dazugibt. Die Mischung sollte sich nicht trennen. Zum Schluss den Vanilleextrakt hinzugeben. 5. In 4 Schritten abwechselnd die trockenen Zutaten und Buttermilch hinzugeben. Im letzten Schritt den Teig nur gerade so lange mischen, bis alles eingearbeitet ist. 6. Gleichmäßig auf die Formen verteilen und für 25-30 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher sauber aus dem Kuchen kommt. Den Kuchen unbedingt komplett abkühlen lassen, da die Buttercreme sonst schmilzt.

sister-mag.com

18


DAS

KLEID

19

sisterMAG 58 | 2020


Schweizer Meringuen-Buttercreme 6 große Eiweiße 450 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker Prise Salz 350 g weiche aber kalte Butter 1. In einer Schüssel über einem Wasserbad (die Schüssel darf das simmernde Wasserbad nicht berühren) die Eiweiße und den Zucker rühren, bis die Mischung warm und der Zucker komplett aufgelöst ist. Es darf kein körniges Gefühl mehr zwischen den Fingern entstehen, wenn man die Mischung verreibt. 2. Die Mischung mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine aufschlagen, bis die Creme steif ist und die Spitzen nicht mehr in sich zusammenfallen. Wenn die Mischung fertig ist, das Salz einrühren.

sister-mag.com

20


DAS

KLEID

3. Die Mischung komplett abkühlen lassen, falls sie noch warm ist. Dann einen Esslöffel der Butter nach dem anderen mit dem Mixer einrühren. Wenn die gesamte Butter eingerührt ist noch so lange weiterschlagen, bis die gewünschte Textur erreicht ist. Falls die Mischung zu dick wird, kann sie über dem Wasserbad ganz kurz angewärmt und dann nochmals gemixt werden. Falls sie zu dünn ist, etwas im Kühlschrank stehen lassen und dann nochmals mixen. 4. Dann mit einem Silikonschaber bei Bedarf vorsichtig die Lebensmittelfarbe unterheben – Pastellfarben sind am einfachsten zu erreichen und sehen schön aus. Ich habe Pink und etwas Schwarz für meinen Kuchen verwendet. 5. Mit frischen Kirschen und gefriergetrockneten Früchten dekorieren (ich habe Johannisbeeren und Himbeeren genommen)

21

sisterMAG 58 | 2020


prickly watermelon hugo Ein leichter und fruchtiger Sommerdrink für Freunde und Familie: Barkeeper Cris verwandelt den klassischen Hugo mit Wassermelone in unseren alkoholfreien Summerdrink 2020

Glas mit Eis füllen. 1oz Wassermelonen-Nektar (z.B. Pürieren von Wassermelone) bzw. Saft mit 2oz Rhabarber Limonade vermischen. Dann mit alkoholfreiem Light Live Hugo aufgießen. Mit frischen Früchten und Minze garnieren.

sister-mag.com

22


DAS

KLEID

23

sisterMAG 58 | 2020


dreierlei gefrorenes von der wassermelone Im Sommer genießen wir am liebsten Eisgekühltes. Deshalb haben wir mit Nadine Page für euch Dreierlei vorbereitet: Eiswürfel, Granita und Ice Pops lassen jedes Herz höher schlagen und sind alle super schnell gemacht.

Wassermelonen Honig Granita Für 6-8 Personen Zeit : 15 Minuten aktiv, 2,5 Stunden inaktiv

500 g Wassermelone, gewürfelt 4 EL Honig, am besten WildblumenHonig Saft von 3 Limetten

sister-mag.com

Alle Zutaten in einem Küchenmixer pürieren und in eine flache Schale oder Form geben. In den Gefrierer stellen und für 2,5 Stunden jeweils alle 30 Minuten mit einer Gabel umrühren. Zum Schluss sollte eine luftige Konsistenz wie bei Shaved Ice entstehen – dekorieren kann man mit Limettenschale. Direkt aus dem Gefrierfach servieren.

24


DAS

KLEID

Erdbeer-Wassermelonen Ice Pops

Wassermelonen Honig Granita

Wassermelonen EiswĂźrfel

25

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

26


DAS

KLEID

Erdbeer-Wassermelonen Ice Pops Für 6 Personen Zeit : 15 Minuten aktiv, 2,5 Stunden inaktiv

500 g Wassermelone 150 g reife Erdbeeren Saft von 2 Zitronen 2 EL weißer Zucker

Alle Zutaten pürieren und durch ein feines Sieb geben. Zitronensaft und Zucker einrühren, bei Bedarf kann noch etwas Zitronenschale hinzugefügt werden. Die Mischung in Eisförmchen mit Stiel geben. Essbare Blüten, Kräuter, dünn geschnittene Beeren oder Gurken ergeben einen beeindruckenden Look. Falls noch Mischung übrig ist, kann diese in Eiswürfel-Förmchen eingefroren werden für eine Erfrischung an einem heißen Sommertag!

27

sisterMAG 58 | 2020


wassermelonen pommes mit dip Wer sagt denn, dass Wassermelonen immer nur süß genossen werden müssen? Mit dem frischen Dip aus Gewürzen und Jogurt lassen sich diese Pommes auch prima am Grillabend reichen.

Für den Dip 200g Naturjogurt mit etwas Limettenschale und Tajin-Gewürz verrühren. Wer kein Tajin-Gewürz nicht finden kann, nutzt einfach Chilli mit Salz und noch ein wenig Limettenschale. Wassermelone in Stifte von ca. 1 cm Breite und Dicke schneiden und auf Teller platzieren. Mit Limettenschale und Tajin bestreuen.

sister-mag.com

28


DAS

KLEID

29

sisterMAG 58 | 2020


KLEIDER MACHEN

? e h c a S pr Text: Elisabeth Stursberg

sister-mag.com

30


DAS

KLEID

Ist Sprache tatsächlich die Kleidung unserer Gedanken?

An den Federn erkennt man den Vogel, und an der Sprache … ja, was? Ohne Metaphern könnten wir überhaupt nicht sprachlich kommunizieren und auch Sprichwörter und Redewendungen sind eigentlich nicht wegzudenken. Warum sie dennoch manchmal unterschätzt werden, und das völlig zu Unrecht, erklärt Elisabeth Stursberg in dieser Kolumne.

31

sisterMAG 58 | 2020


die Sprache charmanter. »Sprache ist die Kleidung der Gedanken«, befand einst der englische Sprachforscher und Journalist Samuel Johnson (1709-1784) und »Sprichwörter sind die Blumen der Sprache«, sagt man mit durchaus lyrischer Färbung, aber diese Blumen können argumentativ die Kraft eines Vorschlaghammers entwickeln. All das leisten Sprichwörter; auf Metaphern gehen wir gar nicht mehr ein, denn ohne die könnten wir bekanntlich sowieso kaum zwei Sätze formulieren. Es bleibt die Frage: wie anwendbar, wie wahr sind Sprichwörter heute noch? Diese Ausgabe ist dem Kleid gewidmet. Sprechen wir deshalb gleich den weißen Elefanten im Raum an (war das die Metapher?) und stellen klar, was hier mit »Kleidern« gemeint ist: Interessanterweise hat sich ja die ursprüngliche Bedeutung der Bekleidung insgesamt, also der »Klamotten«, vor allem im Kontext der Sprichwörter erhalten, dort aber reichlich. Beschränkten wir uns nur auf »das Kleid«, bliebe hingegen nicht viel übrig. Für diese Kolumne geben wir uns deshalb mit einer unscharfen Begriffsunterscheidung zufrieden – immerhin sind die betreffenden Sprichwörter meist intuitiv verständlich.

IN DIESER AUSGABE:

das Kleid Zu Beginn dieser Kolumne hatten wir es schon erwähnt: Sprichwörter und Redewendungen sind ein Schatz. Sie sind nicht nur prägnant. Sie können auch durchaus Autorität entwickeln:

»Ohne Hoffnung ist wie ohne Kleid, auch bei warmem Wetter ist dir kalt.« Wer würde es wagen, solch klarsichtige Beobachtung in Frage zu stellen? (Wie so viele Sprichwörter ist übrigens auch dieses russischer Herkunft, sagt man.) Mit ihrer auf der kondensierten Erfahrung von Generationen ruhenden Lebensklugheit lässt sich nicht ohne Weiteres diskutieren. Außerdem sind Sprichwörter bildhaft und aktivieren unser Vorstellungsvermögen. Warum Gardine sagen, wenn auch das »Fensterkleid« zur Auswahl steht? Wir bleiben dabei: Sprichwörter machen unsere Kommunikation unterhaltsamer und

sister-mag.com

32


DAS

KLEID

»Sprichwörter sind die Blumen der Sprache.« Sprichwörter leisten aber noch mehr, und zwar für jene, die sie verwenden, Stichwort »Kleider machen Leute«. Wie wir Sprache verwenden, sagt viel über uns aus, und der Gebrauch von Sprichwörtern und Wendungen kann dabei, ähm, die Kirsche auf der Torte sein. British English, mit seinen idioms, ist hier wieder ein gutes Beispiel, denn die Sprachenkenntnisse Lernender bemessen sich ab einem gewissen Niveau auch wesentlich daran, ob sie Idioms beherrschen und selbstverständlich zu verwenden wissen, und wie viele. Wie »posh« jemand spricht, lässt das Gegenüber – jetzt sind wir bei den »native speakers« – nicht nur auf seine Heimatgegend, sondern oft auch auf den sozioökonomischen Hintergrund schließen.

33

sisterMAG 58 | 2020


Wir erfahren hier zum Beispiel auch, dass selbst wenn sie intakt sind, Kleider die Sache nicht immer retten können, denn – und ich hoffe, mein Glaube daran ist nicht nur jugendlichem Optimismus geschuldet: »Man empfängt die Leute nach ihrem Kleide und entlässt sie nach ihrem Verstand.« Wie erfolgreich jemand eine Position »bekleidet«, wird sich früher oder später herausstellen, und die Garderobe ist dabei nicht der Indikator. »Auch das schönste Kleid kann man nicht essen«. Was nicht nur Carrie Bradshaw wohl energisch bestreiten würde, läuft letzten Endes auf eine Frage der Prioritäten hinaus und weist dabei auf einen weiteren, wesentlichen Aspekt hin: das subjektive Empfinden. Die unvergessene Coco Chanel stellte bekanntlich fest: »In ihrem schönsten Kleid wird es keiner Frau zu kalt.«

In Deutschland liegt die Sache etwas anders: hier werden Dialekte, inklusive ihrer Sprichwort-Qualitäten, manchmval als Ausweis für einen bestimmten Bildungsgrad gesehen – leider und offensichtlich völlig zu Unrecht. Trainiert man sich den Dialekt ab, fallen auch diese Verschmückungen weg. Aus England (Shakespeare) stammt übrigens auch: »Die Seele des Menschen sitzt in seinen Kleidern.« Eine mögliche Interpretation davon wäre, dass Verkleiden wenig sinnvoll ist. Bekanntlich kam der Kaiser mit seinen neuen Kleidern auch nicht so weit … Nur: was ist die Alternative? Die folgende Beobachtung macht Hoffnung: »Die Wahrheit hat ein schönes Angesicht, aber zerrissene Kleider«, denn es gibt offenbar eine weitere Schule, eine, für die dem kleidungstechnischen Erscheinungsbild weniger Bedeutung einräumt. »Ist mein Kleid auch schwarz, mein Gewissen ist rein«, ein weiteres Beispiel russischer Weisheit.

sister-mag.com

34


DAS

KLEID

»In ihrem schönsten Kleid wird es keiner Frau zu kalt.« - COCO CHANEL

An dieser Stelle schreibt Elisabeth Stursberg über Mode in Sprichwörtern und Redewendungen und deren Vorzüge.

35

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

36


DAS

KLEID

BUCHKOLUMNE

Heute musst du lesen! #lesenstattreisen – als ich diesen kleinen Hashtag im März auf dem Höhepunkt des CoronaLogins das erste Mal auf Instagram sah, erschien er mir wie ein Fingerzeig. Wenn man schon nicht in echt die ganzen Orte bereisen kann, die man sich für 2020 vorgenommen hat, dann doch wenigstens in Büchern. Seither sind 10 Bücher in meiner 2020 Reading Challenge dazugekommen – natürlich viel weniger als bei Viel-Lesern, aber doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Und das Ritual, jeden Morgen als erstes zum Buch und nicht zum Handy zu greifen, hat mir sehr viel Ruhe in diesen bewegten Zeiten gebracht. Für unsere Buchkolumne haben Martina Klaric und ich verschiedene Wege beschritten. Martina hat mit »Untamed« von Glennon Doyle einen modernen Ratgeberroman in der Tradition von Elizabeth Gilbert oder Marie Forleo herausgesucht. Ich stelle euch die fünfteilige »Cazalet-Chronik« von Elizabeth Jane Howard vor und habe euch 3 Bücher rund um Melonen herausgesucht. Viel Spaß beim Lesen!

37

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

38


DAS

KLEID

Tipp von Martina Klaric Von Glennon Doyle, erschienen am 10. März 2020 bei The Dial Press (Englisch, 352 Seiten), ISBN: 9781984801258, $ 28,00

UNTAMED

Funkelnd, fließend, berauschend: Das schönste Buchkleid dieses Jahr trägt zweifelsohne Glennon Doyles neuer Band »Untamed«! Die US-amerikanische Autorin mag hierzulande noch unbekannt sein, aber: Wem Elizabeth Gilberts und Marie Forleos Bücher gefallen, der wird Glennon Doyle lieben. Ihr neues Buch „Untamed“ ist ein typischer Ratgeber, wie man ihn aus der amerikanischen Gegenwartsliteratur kennt, in dem es um weibliches Empowerment und Selbstfindung geht. Alles schon einmal gelesen? Sicherlich nicht in dieser Weise! Denn in »Untamed« geht Glennon Doyle den Dingen gründlich auf den Grund und fragt geradeheraus: Wer warst Du, bevor Dir die Welt gesagt hast, wer Du sein sollst? Im ständigen Bestreben danach, schreibt Doyle, gute Frauen, Bürgerinnen, Mütter und Töchter zu

sein, haben wir uns eingeredet, persönliche Formen des Glücks als nicht erstrebenswert zu erachten. Stattdessen folgen wir konventionellen Arten des Glücklichseins und versuchen uns damit, in ein Gesellschaftssystem einzuordnen, das nur normierte Formen von Zufriedenheit als gelungene Lebensentwürfe feiert. Darauf folgt unausweichlich, so die Autorin, der Punkt absoluter Frustration, wo wir erkennen müssen, dass vorgeschriebenes Glück nicht jede Frau wirklich glücklich macht. Inspirierend und authentisch plädiert Glennon Doyle dafür, das eigene Leben endlich nach individuellen Vorstellungen zu gestalten. Gleichzeitig ist ihre eigene Geschichte, die sie in »Untamed« (zu Deutsch »Ungezähmt«) erzählt, ein echtes Vorbild, das nur eines vermitteln will: »Stop pleasing, start living«.

39

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

40


DAS

KLEID

Tipp von Toni Im Deutschen sind die Bücher der Saga im dtv-Verlag erschienen. Deutsch zwischen 512 und 621 Seiten, € 16,90

CAZALET Wenn eine Bücherserie eine eigene Website pflegt, weiß man, dass man in eine ganz eigene Welt eintauchen wird. Genauso verhält es sich mit der »Cazalet-Chronik«. Eine Familie. Zwei Jahrzehnte (und was für welche ... 1930er bis 1950er!). Drei Generationen. Vier Geschwister. Die Chronik erzählt die Geschichte der Familie Cazalet, einer großbürgerlichen Familie im England der späten Dreißigerjahre. Durch die verschiedenen Familienmitglieder entfaltet sich eine Zeit, die das Land, die Gesellschaft und die Familie völlig verändern sollte. Bereits kurz nach Erscheinen der ersten vier Bände – den fünften schrieb Howard erst eine Dekade später kurz vor ihrem Tod – galt der Romanzyklus in Großbritannien als moderner Klassiker. Vielleicht auch, weil Howard dafür ihre eigene Geschichte und die ihrer Familie verarbeitete.

41

sisterMAG 58 | 2020


DIE MELONEN DES

MONSIEUR

DUMAS

WA S S E R

Lavendelfelder, Papstsitz oder die Sonnenblumen von Cézanne – keine Region Frankreichs wird so oft besucht, beschrieben oder besungen wie die Provence. Peter Mayle erkundet sie jenseits ausgetrampelter Touristenpfade. Ob zwischenmenschliche Umgangsformen oder kulinarische Genüsse: „Die Melonen des Monsieur Dumas“ sind von A bis Z ein sehr persönliches, äußerst informatives und nicht selten überraschendes Buch.

MELONE So hat sich Claire Walsh das Kinderkriegen nicht vorgestellt. Sie sieht aus wie eine Wassermelone in Stiefeln, und ihr Mann hat sie verlassen. Doch als Ehemann James schließlich wieder vor der Tür steht, erwartet ihn eine Überraschung … Band #1 Walsh-Familie

von Peter Mayle, erschienen am 16.

von Marian Keyes, erschienen am

März 2008 im Karl Blessing Verlag

13. Mai 2013 im Heyne Verlag (544

(416 Seiten; ISBN: 3896673408)

Seiten), ISBN: 978-3-453-41049-7

sister-mag.com

42


DAS

KLEID

Wassermelonen Ganz im Sinne unserer Ausgabe haben wir am Ende noch ein paar SommerSchmöker mit Melone im Titel oder Inhalt gefunden. Sie passen allesamt gut in die Sommerzeit und laden zum #lesenstattreisen ein.

I CARRIED A WA T E R M E L O N

»I Carried a Watermelon – Dirty Dancing and me« erzählt die Liebesgeschichte der Autorin mit dem Film »Dirty Dancing«. Mit einem positiven, witzigen und zugänglichen Blick berichtet sie über ihre lebenslange Besessenheit mit dem Film und wie er ihre eigene Einstellung zu Sex, Liebe, Rechten und Verantwortung beeinflusst hat. von Katy Brand, erschienen 10. Oktober 2019 bei HQ (252 Seiten, ISBN: 000835278X)

43

sisterMAG 58 | 2020


was wir noch

pflanzen kรถnnten... ร BER DIE WIEDERENTDECKUNG D E S S C H R E B E RG A RT E N S

sister-mag.com

44


DAS

KLEID

Eine kurze Abhandlung Ăźber die Wiederauferstehung des klassischen Schrebergartens und KleingartenglĂźcks in Zeiten von Corona.

45

Text: Otto Balkenbogen Illustration: Ezbah Ali

sisterMAG 58 | 2020


Lasst mich einige Gedanken äußern, die mir zurzeit durch den Kopf gehen. Alle, die diese Zeilen lesen können, sind mehr oder weniger glücklich durch die letzten Wochen mit einer weltweiten Pandemie gekommen. Man hört die unterschiedlichsten Geschichten dazu, Frust bei den einen, Gefallen an der abgebremsten Lebensgeschwindigkeit bei den anderen, ganz zu schweigen von wirtschaftlichen Problemen des/der Einzelnen. Langsam lösen sich die harten Maßnahmen, aber viele fragen sich natürlich: Was kommt jetzt?

sister-mag.com

Kann ich Urlaub machen, wann gehen die Kinder wieder geordnet in die Schule, wie geht das Leben weiter? Eins hat sich schon gezeigt: das gefühlte Leben hat sich für alle enorm verändert. Es kommt beim mundtuchgeschützten Shoppen einfach keine Freude auf, das Bier in der Kneipe ist ein anderes geworden, schon weil der vertraute Kellner sein diensteifriges freundliches Gesicht nicht mehr zeigen kann und der böse Blick des Nachbarn, hat man eine Regel für den Moment vergessen, trägt auch nicht immer für einen harmonischen Alltag bei.

46


DAS

KLEID

47

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

48


DAS

KLEID

Leere Zuschauerräume in Theater, Oper oder Varieté drücken die Stimmung unter den stark dezimierten abstandsgestressten Zuschauern. Wie wird der Sommer und Herbst werden? Werden deutsche Ferienziele, Parks, Schlösser, Freizeitparks dem vergnügungsgewohnten und urlaubshungrigen Deutschen genügen? Oder wird der Sommer zur allgemeinen Renovierungsorgie in deutschen Zimmern, weil uns die Küsten von Hawaii, Thailand und Marmaris unter den prophezeiten Schutzmassnahmen nicht mehr so richtig reizen? All das kann Wirklichkeit werden, zumal wir alle gelernt haben, dass das unmöglich Gedachte von heute auf Morgen Realität sein kann.

49

sisterMAG 58 | 2020


Ich glaube, wir müssen uns etwas suchen, das unser Leben unabhängig von organisierten Unternehmungen zufrieden und glücklich macht. Klar, wird der eine oder andere sagen: Wandern, Radfahren, Sporttreiben, das mache ich ohnehin, Bewegung als eine Möglichkeit, unseren Körper gerade in einer infektionsgefährdeten Zeit zu stählen, fitter zu machen ist auf jeden Fall ratsam für die nächsten Wochen, ja, für immer!

sister-mag.com

50


DAS

KLEID

51

sisterMAG 58 | 2020


Aber wir brauchen auch etwas, wo wir etwas planen, investieren und anschließend ernten können, wo wir uns selbst einen Erfolg machen, der das gemütliche Glas Wein nach »getaner Arbeit« verfeinert. Auf meinen Touren habe ich von so manchen Kollegen/innen gehört, wie froh sie waren, in dieser Coronazeit ihren kleinen, bisher eher etwas vernachlässigten Garten zu haben. Plötzlich wurde er zu dem Stück Natur mit Himmel, Wolken und Regen, das wir sonst weit weg von der Heimat suchen. Plötzlich spross der Gedanke, man könne doch dort ein paar Rosen pflanzen, und hier vielleicht einen kleinen Kräutergarten. Sogar Kartoffelfurchen wurden gezogen. Die eigene Scholle, ist sie noch so klein, gewinnt an Bedeutung! Noch lächelt vielleicht der großstadtverwöhnte und urbanisierte Mitdreißiger, weil er das zufriedene Gesicht beim ersten kühlen Bier nach getaner Arbeit in froher, bunter Gartenrunde nicht kennt.

sister-mag.com

52


DAS

KLEID

53

sisterMAG 58 | 2020


Er wird an Spitzweg denken und dabei die Freude, die der Gartenfreund beim Säen, Gedeihen und Ernten empfindet, verkennen und nicht wissen, dass schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts der erste Kleingarten aus ähnlichen Erwägungen entstand. Ein Herr Heinrich Karl Gesell legte auf einer Wiese im Johannapark in Leipzig, die bis dahin als Spielplatz gedient hatte, Beete an, um die Kinder an eine nützliche Betätigung zu führen. Das Gelände wurde später umzäunt, so war der erste Leipziger »Schrebergarten« entstanden. Moritz Schreber selbst hatte an dieser Gartengründung keinen Anteil, da lag er schon unter der Erde. Als Orthopäde und Hochschullehrer an der Leipziger Universität war er aber sehr aktiv im Leipziger Turnverein gewesen, auf dessen Initiative dieser erste Garten ins Leben gerufen worden war. Ihm zu Ehren wurden aufgrund seines Wirkens für Bewegung

sister-mag.com

54


DAS

KLEID

55

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

56


DAS

KLEID

und körperliche Ertüchtigung der Verein und die Gärten nach ihm benannt. Moritz Schreber verwendete für seine Erziehungsmaßnahmen an Kindern allerdings sehr martialische Methoden, so dass sein Ruf zwar als Gartenpate, aber eher noch als Kinderschreck in die Geschichte eingegangen ist. Die Freude an einem Stück Land, einem kleinen Garten am Haus oder im Verband einer Kleingartenkolonie sollte also nicht von einer wohlgeformten Gurke mit einer orthopädisch anerkannten Krümmung abhängen oder nur senkrecht gerade Rosenstocke fordern, »unser Land« sollte ein Refugium werden, das in Zeiten begrenzter Möglichkeiten all das nebenher bietet, was uns mit Erholung, Stolz und Zufriedenheit beschenkt. Aber Vorsicht, einmal damit begonnen, lässt man es nicht wieder. Ich wünsche viel Spaß.

57

sisterMAG 58 | 2020


Modefotografie & das Kleid KLEIDER IN DER F OTOKUNST

2020 stellen wir euch in jeder sisterMAG Ausgabe eine Auswahl von mehr oder weniger bekannten Kunstwerken und ihre Künstler*innen vor. Dabei steht ein Kleidungsstück jeweils im Mittelpunkt und gibt den roten Faden vor. In dieser Ausgabe dreht sich alles um das Kleid. D E R S C H W E R P U N KT: DIE MODEF OTO GRAFIE. Für die Anerkennung als eigenständige Kunstform musste diese Disziplin lange kämpfen, denn ihr haftete das Image der rein kommerziellen Intention an, die Kreativität sei stets an den Auftrag gebunden. Mittlerweile ist das Genre aber ein fester Bestandteil der Kunstwelt und hat Einzug gefunden in zahlreiche Ausstellungen und Museen. Die Auswahl an bedeutenden Vertreter*innen ist groß – hier könnt ihr 6 davon kennenlernen...

Text: CAROLIN KRALAPP

sister-mag.com

58


DAS

KLEID

59

sisterMAG 58 | 2020


Alfred Stieglitz (1864 – 1946)

Man könnte den US-amerikanischen Fotografen und Galeristen ALFRED STIEGLITZ als einen Vorläufer der Modefotografie bezeichnen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Edward Steichen, der ebenfalls als Fotograf tätig war, führte er die avantgardistische »GALERIE 291« in New York und war außerdem Herausgeber der Zeitschrift »CAMERA WORK«. Er hatte maßgeblichen Einfluss auf die Verbreitung der europäischen Avantgarde in Amerika. Auf der Fotografie von 1907 ist Stieglitz’ jüngere Schwester Selma Schubart zu sehen. Sie trägt ein extravagantes Kleid des Modeschöpfers Mariano Fortuny, das sich farblich auffällig harmonisch in die Umgebung einfügt. Hergestellt wurde das farbige Bild mithilfe des Autochromverfahrens, das 1903 von Auguste und Louis Lumière erfunden wurde.

Alfred Stieglitz, Mrs. Selma Schubart, 1907, 17,8 x 12,8 cm, Autochrom, Metropolitan Museum of Art

sister-mag.com

60


DAS

KLEID

Richard Avedon (1923 – 2004)

In der Modefotografie kommt man an ihm definitiv nicht vorbei: RICHARD AVEDON. Der US-Amerikaner war Cheffotograf bei Harper’s Bazaar und fotografierte für The New Yorker. Zahlreiche Vogue-Cover sind unter seiner kreativen Leitung entstanden. Größen wie Marilyn Monroe, The Beatles, Charlie Chaplin oder Brigitte Bardot standen vor seiner Linse. Seine Bilder bestechen durch ihre Dramatik und Dynamik. Auf unserer Arbeit ist das britische

Richard Avedon, Jean Shrimpton, 1965, 60,5 x 50,5 cm, Silber-Gelantine-Druck

Model Jeam Shrimpton von hinten zu sehen, die während der »Swinging Sixties« mit dem Spitznamen »THE SHRIMP« bekannt wurde. Sie trägt ein elegantes, rückenfreies Abendkleid der italienischen Modeschöpferin Irene Galitzine. Funfact: Avedon hält derzeit den Auktionsrekord für eine Modeaufnahme - seine »DOVIMA MIT ELEFANTEN« (1955) wurde 2010 für knapp 840.000€ versteigert.

61

sisterMAG 58 | 2020


Ohne Fotografie ist der Moment fßr immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte RICHARD AVEDON

sister-mag.com

62


DAS

KLEID

William Klein (*1928)

Diese Aufnahme zeigt das Somerset House in London im Jahr 2017, das mittlerweile als Ausstellungshaus fungiert. Es wurde mit Aufnahmen des US-amerikanischen Fotografen, Malers und Filmregisseurs WILLIAM KLEIN »verkleidet«. Eine Besucherin läuft im starken Regen, die Jacke über den Kopf gezogen, an der Außenfront vorbei. Berühmt wurde William Klein vor allem durch seine

William Klein, Somerset House London, 2017, Credit: Stephen Chung

Modefotografien für die Vogue. Für seine fotografischen Studien sind Bewegungsunschärfen und der Einsatz von Weitwinkelobjektiven charakteristisch. In seinen ausdrucksstarken Aufnahmen sind Kleider und Kostüme festgehalten, die Lust auf Mode machen. Der Künstler lebt und arbeitet derzeit in der Modemetropole Paris.

63

sisterMAG 58 | 2020


Annie Leibovitz

Annie Leibovitz, Sarah Jessica Parker für Vogue Magazine, 2008, New York

(*1949)

start des ersten SATC-Films 2008 wurde sie – gemeinsam mit ihrem »MR. BIG« – von der US-amerikanischen Fotografin Annie Leibovitz für die Juni-Ausgabe der Vogue in einer Modestrecke mit dem Titel »REBEL ROMANCE« fotografiert. Die crème de la crème der Haute Couture wurde von ANNIE LEIBOVITZ an verschiedenen prominenten New Yorker Stätten, wie z.B. dem Metroplitan Museum of Art, dem Central Park oder dem Plaza Hotel fotografisch festgehalten. Wir sehen Sarah Jessica Parker in einem ausgefallenen Chiffonkleid des italienischen Modehauses Dolce & Gabbana. Die Fotografin ist bekannt für ihre aufwendig inszenierten Porträts von Prominenten aus Kultur, Wirtschaft und Politik – auch die Queen durfte sie schon ablichten. Zu ihren künstlerischen Einflüssen zählt der fotografische Stil von Richard Avedon.

»SEX AND THE CITY« und die Mode – Zwei Themen, die zusammengehören wie der Schlüssel zum Schloss. Carrie Bradshaw, die von SARAH JESSICA PARKER gespielt wird, verkörpert die Faszination für New York und die Leidenschaft für Mode wie keine andere. Zum Film-

sister-mag.com

64


DAS

KLEID

Ellen von Unwerth (*1954)

Die deutsche Fotografin ELLEN VON UNWERTH, die zunächst als Model vor der Kamera stand, arbeitet frei nach dem Motto »SEX SELLS«! Sie setzt Frauen selbstbewusst, mit einer kühlen Erotik und stark übersättigten Farben in Szene. Ob Vogue, die französische Elle, i-D, Vanity Fair – sie hat für zahlreiche bedeutende Modemagazine gearbeitet und Stars wie Lady Gaga, Rihanna, Madonna oder Naomi Campbell fotografiert. In unserem Beispiel ist Kate Moss das Model. Sie posierte das erste Mal im zarten Alter von 16 Jahren vor Frau von Unwerths Kamera. Hier dreht sich alles um das hauchzarte Seidenkleid und, natürlich nicht zu vergessen, die frische Milch aus dem Kühlschrank.

Ellen von Unwerth, Kate Moss, 1995, 180 x 120 cm, C-Print auf Fujiflex Papier, Opera Gallery London

65

sisterMAG 58 | 2020


Humor ist einfach irre sexy -

ELLEN VON UNWERTH

sister-mag.com

66


DAS

KLEID

Mario Testino (*1954)

Mario Testino, Ausstellungsansicht »Alta Moda«, Mate Museum Lima, 2019

eller Belästigung im Zuge der #metoo Debatte. In der Wanderausstellung »ALTA MODA«, die als erste Station im Lima Mate Museum gezeigt wurde, ist das Ergebnis eines fünfjährigen Projekts, das sowohl peruanische Traditionen als auch die Geschichte der Fotografie genauer beleuchtet. Man sieht Peruaner*innen aus der Bergregion Cusco und ihre festlichen Kleider und Kostüme, die bunt gefärbt, bestickt und in akkurater Handarbeit gefertigt sind – für Testino durchaus vergleichbar mit der Haute Couture auf den großen Laufstegen der Welt.

Der peruanische Fotograf MARIO TESTINO, der in London lebt, wird in der ZEIT als »wohl bekanntester Modefotograf der Welt« bezeichnet – allerdings ist er auch einer der kontroversen Künstler: mehrere Models und Mitarbeiter aus seiner Karriere beschuldigen Testino wegen sexu-

67

sisterMAG 58 | 2020


Die Lebendigkeit der Kleidung drückt die Intensität des Geistes der Menschen aus,die sie tragen. Ich hoffe, dass meine Bilder zeigen, wie diese Traditionen in der Gegenwart existieren, zumindest für den Augenblick MARIO TESTINO

sister-mag.com

68


DAS

KLEID

Fallen euch noch weitere Modefotografien mit spannenden Kleidern ein?

Dann schickt sie uns gerne Ăźber Social Media oder an carolin@sister-mag.com . Wir sind gespannt!

69

sisterMAG 58 | 2020


Karl Lagerfeld: Selbstporträt, 2005, Foto Š Karl Lagerfeld

Das Kunstmuseum Moritzburg zeigt bis zum 06. Januar 2021 eine einzigartige Bilderschau.

K A R L LAGERFELD D I E

R E T R O -

S P E C T I V E

sister-mag.com

70


DAS

grafie

KLEID

foto71

sisterMAG 58 | 2020


Karl Lagerfeld: Selbstporträt, 2007, Foto © Karl Lagerfeld

Text: Michael Neubauer

Der legendäre Modezar Karl Lagerfeld sagte in einem Interview:

»Wahrscheinlich bin ich durch Arbeit und mitleidlose, eiserne Entschlossenheit zu dem geworden, der ich heute bin.« Man müsse »immer das Gefühl behalten, man könn und sich noch verbessern.« Er hat es vorgelebt wie kein anderer!

sister-mag.com

72


DAS

KLEID

Er war ein künstlerisches Multitalent, das er nicht nur genial als Modedesigner bei Fendi, Chanel und anderen bedeutenden Modefirmen ausschöpfte. Seine Kreativität forderte auch die perfekte visuelle Wiedergabe seiner Labels. Die Qualität des Stoffes, das Besondere eines Schnittes, das Bild als Ganzes sollte seine Kreation zeigen.

73 Karl Lagerfeld: Atelier Fendi, Fendi Herbst/Winter 2011/12, Foto © Karl Lagerfeld

sisterMAG 58 | 2020


Ausstellungsansicht „Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive“ im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Marcus-Andreas Mohr © Karl Lagerfeld

Sein Blick, der in Sekundenschnelle Situation, Arrangement und Beziehungen einer Szene erfassen konnte, schrie nahezu danach, die Kamera selbst in die Hand zu nehmen, wenn auch Chanel etwas nachhalf. Das Interesse war schnell geweckt.

sister-mag.com

74


DAS

KLEID

1987 fotografierte Karl Lagerfeld erstmals für eine Pressemappe für Chanel und es dauerte nicht lange, dass seine Werke die bedeutendsten Modejournale wie »Vogue«, »Harpers Bazaar«, »Numero« und »V Magazine« schmückten. Schnell wurde aus dem Muss eine Leidenschaft. Neben dem Entwerfen der Mode für Chanel, für die er über 30 Jahre als Chefdesigner tätig war, oder Fendi, wo er seiner Phantasie für die Mode freien Lauf lassen konnte, war die Fotografie zum zweiten Beruf geworden.

75 Karl Lagerfeld: Fantasy – Hommage à Florine Stettheimer, 2011, Foto © Karl Lagerfeld

sisterMAG 58 | 2020


Auf der Suche nach einer einwandfreien Wiedergabe seiner Werke fand Karl Lagerfeld in der bereits weithin geschätzten Siebdruck-Werkstatt für Druckgrafik und deren Meister Gerhard Steidl den richtigen Fachmann in Göttingen. Ihre intensive Zusammenarbeit gipfelte zweimal in der Gründung eines gemeinsamen erfolgreichen Verlages. Die Partnerschaft währte sogar über den Tod Karl Lagerfelds hinaus, denn die Retrospektive »Karl Lagerfeld FOTOGRAFIE«, die in der Moritzburg in Halle stattfindet, wurde von Gerhard Steidl zusammen mit dem Director Image bei Chanel Fashion Eric Pfrunder kuratiert. Sie vereinen um die 300 Fotografien, die noch zu Lebzeiten gemeinsam mit Karl Lagerfeld eigens für die Präsentation in Halle ausgewählt und produziert wurden. »Eine solche Ausstellung hat es in Mitteldeutschland noch nicht gegeben!« prognostiziert das Museum.

sister-mag.com

So Aufsehen erregend Lagerfelds Modenschauen inszeniert waren, so furios ist die Präsentation in der Moritzburg kuratiert. Man betritt den Burghof und wird von einem Meer lebensgroßer Selbstporträts Karl Lagerfelds empfangen. Die Ausstellung selbst präsentiert das gesamte Spektrum der fotografischen Medien von Lagerfeld, von Daguerreotypien über Platinotypien, Polaroidtransfers, Silbergelatine-Prints, Siebdrucken, handcolorierten Algrafien, AcrylInkjetdrucken bis zu hintergrundbeleuchteten LED-Panels. Die ausgestellten Bilder beleuchten Lagerfelds vielfältige Interessengebiete: Bilder zur Architektur, Landschaften, abstrakte Darstellungen, Porträts, Selbstporträts und natürlich Modefotografien für Fendi, Chanel und andere bereichern das Oeuvre seines Schaffens.

76


DAS

KLEID

77

sisterMAG 58 | 2020 Karl Lagerfeld: Designed by Man and Nature, 2010, Foto © Karl Lagerfeld


Installation zur Sonderausstellung „Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive“ im Innenhof des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale), Foto: Marcus-Andreas Mohr © Karl Lagerfeld Karl Lagerfeld: Visions and a Decision, 2007, Foto © Karl Lagerfeld

sister-mag.com

78


DAS

KLEID

Karl Lagerfeld: Casa Malaparte, 1998, Foto © Karl Lagerfeld

Besonders interessant sind ein bibliophiles Fotobuch der einander liebenden Findelkinder Daphnis und Chloe des antiken Dichters Longus und ein 18m langer Paravent zu Homers Odyssee. Odysseus ist der König der Insel Ithaka. Durch seine List (Trojanisches Pferd) hatte er seinen griechischen Landsleuten den Sieg über Troja erleichtert. 10 Jahre brauchte er, um von dort auf seine Insel Ithaka und zu seiner Frau Penelope zurückzukehren. Karl Lagerfeld nutzte diese Odys-

79

see, um die lange Reise mit den Erlebnissen und Gefahren mit seinen schönen Mannequins auf eine sehr ästhetische Art und Weise fotografisch nachzuempfinden. Der 18m lange Paravent behauptet sich in einem historischen Gewölbe der Moritzburg im Kontext zu christlichen Ikonen und Skulpturen, so dass man eine besondere, mythische Atmosphäre wahrnimmt. Man muss es erleben!

sisterMAG 58 | 2020


Karl Lagerfeld: Le Voyage d’Ulysse, 2013, Foto © Karl Lagerfeld

sister-mag.com

Am 19. Februar 2019 starb Karl Lagerfeld an einer malignen Erkrankung. Bis in seine letzten Stunden bewahrte er eine bewundernswerte Haltung. Nie war er gebunden gewesen, so wollte er es. Er hatte männliche Musen, sein Arbeitsumfeld wurde aber von zwei Frauen beeinflusst: der britischen Kreativen und Autorin Amanda Harlech (»Lagerfelds Auge außerhalb von Paris«) und seiner Stellvertreterin und Nachfolgerin Virginie Viard. Karl Lagerfeld war ein Leben lang ein bewusster Einzelgänger, ein begnadetes Genie mit einem ungewöhnlichen Arbeitswillen und einer exzessiven Liebe für Bücher. Aber er war nicht König aller Herzen.

80


DAS

KLEID

Er nahm kein Blatt vor den Mund und wer ihm nicht mehr gefiel, wurde ausgetauscht. Nur für eine hatte er einen grenzenlosen Langmut, seine Katze Choupette. Ja, in seinem Outfit, seinem Auftreten sah so mancher etwas Spleeniges, aber das sollte man einem Genie dieses Ausmaßes nachsehen. Er war Modedesigner für eine Vielzahl von Firmen, Fotograf, Verleger, kreierte Parfüms, lehrte die Modeklasse an der Wiener Universität für angewandte Kunst, brachte eine eigene Modemarke heraus und war als Kostümbildner an Theater und Oper tätig. Er war der erste Top-Modemacher, der bereit war, auch den Massenmarkt zu bedienen. H&M profitierte von seinen Entwürfen, weil er der Meinung war »Der Massenelitismus, der lange mein Traum war (…), ist die Zukunft der Moderne.« Hubert Barrere war über 21 Jahre sein Mitarbeiter als Leiter der Stickerei für das Atelier, ein Teil von Chanels Tochterfirma Paraffection zur Förderung herausragenden Kunsthandwerks. Nach Lagerfelds Tod sagte er u.a.: »Sein enzyklopädisches Wissen (…); seine Fähigkeit, unermüdlich zu arbeiten; seine Kampfeslust; seine natürliche Begabung, allem immer ein, zwei, drei Schritte voraus zu sein. Seine nahezu hellseherische Fähigkeit, die Zukunft zu verstehen und sie der Gegenwart anzupassen.« Das war er – Karl Lagerfeld!

81

sisterMAG 58 | 2020


Ausstellung Karl Lagerfeld FOTOGRAFIE Die Retrospektive Kulturstiftung Sachsen-Anhalt Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Friedemann-Bach-Platz 5 06108 Halle (Saale) T: +49 345 21259-0 #lagerfeldfotografie www.lagerfeld-fotografie.de Kunstmuseum-moritzburg@kulturstiftung-st.de www.kunstmuseum-moritzburg.de

sister-mag.com

82


83

sisterMAG 58 | 2020

Karl Lagerfeld: Le Voyage d’Ulysse, 2013, Foto © Karl Lagerfeld

DAS KLEID


ANZEIGE,

PR

SAMPLES

sisterMAG

BEAUTY Im sisterMAG Büro dürfen wir stets die verschiedensten Beauty-Produkte ausprobieren und so fragen wir unser Team: „Was nutzt ihr eigentlich wirklich zu Hause?“ Den Start macht sisterMAG-Mitgründerin Thea.

01

FEUCHTIGKEIT FÜR JEDEN S O M M E RTA G „Diese vier Produkte nutze ich derzeit im Sommer wirklich gern. Ich habe Produkte herausgesucht, die sich auf der Haut wie ein Feuchtigkeitsboost anfühlen. Wie ein Splash Wasser im Gesicht, welcher langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt. Die Produkte nutze ich jetzt seit ca. 1 Monat und kann vor allem bei Anwendung der Feuchtigkeitsmaske 1x pro Woche einen echten Feuchtigkeitsboost für die Haut feststellen. Das Reinigungsgel hab ich jeden Morgen in der Dusche stehen, weil es im Beutel nicht so schlimm ist, wenn es herunterfällt und damit super praktisch ist.“

sister-mag.com

84

02


DAS

KLEID

[01] Kiehl‘s Calendula & Aloe Soothing Hydration Masque

03

Erfrischende Feuchtigkeitsmaske mit einer sehr leichten Formel. Die Geltextur ist im Sommer angenehmer als schwere. Enthält Kamille und ätherische Öle der Zitrone.

kiehls.de

[02] One.Two.Free Hyaluronic Power Serum Das Clean Beauty Label betreuen wir nun seit einer Weile und haben hier das erste Mal von „fermentierten Inhaltsstoffen“, also Gärung ohne Erhitzung der Inhaltsstoffe, gelernt. Im Serum stecken fermentierte Jasminblüten und das transparente Serum hinterlässt einen frischen Glow. Die Haut erscheint gleich ein wenig praller.

douglas.de

[03] Shiseido WASO Reset Cleanser City Blossom Schäumende Reinigung mit AgarGelee entfernt Make-Up. Meist nutze ich es als zweiten Schritt beim Double Cleansing mit einem einfachen Öl-Cleanser von dm.

04

shiseido.de

[04] Kiehl‘s Serum-Infused Water Cream Feuchtigkeitscreme für Morgen und Abend. Im Inneren verstecken sich mikronisierte Calendula Blütenblätter. Hinterlässt die Haut ganz weich und ebenmäßig.

kiehls.de

85

sisterMAG 58 | 2020


e t h c i e L

SOMMER DRINKS Auf dem heimischen grünen Balkon, im eigenen Garten, bei Freunden oder wo auch immer ihr gerne möchtet: die aktuellen Temperaturen laden dazu ein, es sich mit einem kühlen Getränk gemütlich zu machen. In unserem neuen Feature findet ihr ein paar leckere Drink-Kreationen, die ihr euch und euren Liebsten in nur wenigen Handgriffen zaubern könnt. Ein bisschen Urlaubsgefühl zum Schlürfen!

Fotos: Gabriela Morales Styling: Ilaria Trombí Drinks: Cris Santos Illustrationen: Ezbah Ali

sister-mag.com

86


DAS

KLEID

87

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

88


DAS

KLEID

a i r g n Sa

Himbeer-Pfirsich-

Zutaten Eis 6 cl Lillet weiß 3 cl Himbeer-Schnaps 5 Minzblätter (kräftig schlagen, damit sich das vollständige Aroma entfaltet)

Pfirsich-Scheiben

Zubereitung Alle Flüssigkeiten in ein großes Glas geben, mit Sekt aufgießen und mit soviel Obst, wie gewünscht, garnieren.

DOWNLOAD

89

sisterMAG 58 | 2020


Zutaten In einem Shaker: 10 Minzblätter 1 halbe Limette 2 kleine Stücke Wassermelone verrührt 6 cl weißer Rum 1,5 cl einfacher Sirup 1 Eiskugel

Zubereitung Alles kräftig durchschütteln und den Inhalt des Shakers in ein Glas gießen.

sister-mag.com

90


DAS

KLEID

o t i j o M

Wassermelonen (auf Rumbasis, rot, zerstoĂ&#x;enes Eis, Highball)

DOWNLOAD

91

sisterMAG 58 | 2020


e i h t o Smo

Sommer-Melonen-

Zutaten In einem Mixer: 6 cl Cachaca 2

groĂ&#x;e Scheiben Wassermelone

12 cl Ananassaft Eis

Zubereitung Alles vermischen und in ein Glas geben, nach Belieben mit Minze und mehr Wassermelone garnieren.

DOWNLOAD

(auf Cachaca-Basis, rot/orange, Mischgetränk) sister-mag.com

92


DAS

KLEID

93

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

94


DAS

KLEID

n a r eO tGhNahmeen (auf Wodka-Basis, orange/rot, Cocktail)

Zutaten Eis 3 cl Birnen-Wodka 3 cl Lychee-Saft

(Spritzer) Orangina (Spritzer) Grenadine

Zubereitung 1. Ein Glas komplett mit Eis befüllen.

2. Flüssigkeiten hinzufügen, einen Spritzer Limette und das Ganze mit Orangina und Grenadine krönen.

3. Nach Belieben mit Früchten garnieren.

DOWNLOAD

95

sisterMAG 58 | 2020


Zutaten In einem Shaker: 6 cl Bourbon Whiskey (Ananas Rum) 6 cl Orangensaft (Spritzer) Limette 1 Eiweiß

Zubereitung 1. Alle Flüssigkeiten kräftig schütteln, das Eis hinzufügen und weitere 10 Sekunden schütteln. 2. Die Flüssigkeit in ein Coupe-Glas geben und mit einer Orangenscheibe garnieren.

sister-mag.com

96


DAS

KLEID

Orange

r u o S y e k s i h W

DOWNLOAD

97

sisterMAG 58 | 2020


DAS FENSTER KLEID Ein kleiner Guide rund um Gardinen & Vorhänge und wie ich mich für die Richtigen entscheide.

Text: Carolin Kralapp mit Herz & Blut / Jules Villbrandt sister-mag.com

98


DAS

KLEID

99

sisterMAG 58 | 2020


Nicht nur der Körper braucht geeignete Kleidung, auch in den eigenen vier Wänden verleihen »Fensterkleider« euren Räumlichkeiten den finalen Schliff und runden im besten Fall das Gesamtbild stimmig ab. Sie sorgen vielleicht für die gewünschte Dunkelheit oder das nötige Flair, um sich daheim so richtig wohlfühlen zu können. Die passenden Vorhänge für zu Hause auszusuchen, ist nicht immer leicht. Wir wollen euch mit diesem Feature auf dem Weg zum perfekten »Fensterkleid« begleiten und euch eine Hilfe an die Hand geben.

V

VORHANG VS. GARDINE

Was ist eigentlich ein Vorhang und was ist eine Gardine? Kann man die Begriffe synonym verwenden? Nicht wirklich. Der Vorhang ist – im Gegensatz zur Gardine – stets blickdicht und wird aus schweren Stoffen verarbeitet. Die meisten Vorhänge sind daher auch bodenlang, damit sie einen wirklich ausreichenden Sichtschutz bieten. Die Gardine ist also genau das, woran wir mit Omas Spitzengardinchen denken: transparent. Spitze bzw. durchbrochene Spitze kommt heute noch zum Einsatz, moderner sehen jedoch ganz luftige Stoffen wie Batist oder luftig-leichter Voile aus.

sister-mag.com

100


G DAS

KLEID

Kräuselband von stoffe.de

Faltenband von stoffe.de

Kräuselband, via dekoria.de

Allgemein gibt verschiedene Arten von Gardinenbändern, die oben angebracht werden und die Gardinenbefestigung an Schienen darstellen. Beim »Kräuselband« kommt ein ganz individueller Faltenwurf zustande. Jene mit einem klaren, symmetrischen Faltenwurf heißen »Faltenband« bzw. „Gardinenband mit Bleistift“.

oder gestanzten Ösen Gardinen auf eine Stange aufzubringen.

101

Ösenband von stoffe.de

Zudem gibt es auch die Möglichkeit, mit sog. „Ösenband“

sisterMAG 58 | 2020


DIE MONTAGE Eine einheitliche Patentlösung gibt es da leider nicht. Jeder Raum ist anders und verlangt nach eigenen, individuellen Lösungen. Aber nur Mut – gemeinsam kommen wir sicher zu einem schönen Ergebnis! Der altbekannte Klassiker ist die G A R D I N E N S TA N G E . Sie ermöglicht euch, die Vorhänge jederzeit auszutauschen. Was ihr hierbei beachten solltet? Bringt die Stangen mindestens zehn Zentimeter über dem Abschluss des Fensters an. Soll der Raum optisch noch etwas in die Höhe gestreckt werden, gehen da auch noch mehr Zentimeter. Außerdem raten wir euch dazu, breitere Gardinenstangen zu besorgen, die über die Rahmen eures Fensters hinausgehen (so zehn bis 15 cm). T E L E S KO P - S TA N G E N sind z.B. in der Breite flexibel einstellbar. Neben der klassischen Stange gibt es auch S C H I E N E N SY S T E M E für Vorhänge, die direkt unter der Decke angebracht werden. Sie eig-

sister-mag.com

nen sich hervorragend für niedrige bzw. mittelhohe Räume. Der Vorteil am Schienensystem: Vorhänge können ohne Schwierigkeiten auf- und zugeschoben werden. Außerdem ermöglicht es »Layering«, bei einem doppelten Schienensystem können doppelte Vorhänge kombiniert werden. Auch für bodenlange Stoffe ist die Schiene gut geeignet. Eine weitere Möglichkeit ist die D R A H T S E I L-AU F H Ä N G U N G , die sich vor allem für leichte Stoffe gut eignet. Voraussetzung ist hier, dass die Wände belastbar sind und das dünne Drahtzeil straff und fest zwischen zwei Wänden gespannt werden kann. Vorhänge können am Seil mit kleinen Haken oder Metallösen angebracht werden. Vorteil: Diese Aufhängung ermöglicht das Anbringen an schwierigen Stellen, wie z.B. schrägen Wänden. Auch eine Aufhängung über Eck wird möglich. Denkt ihr über einen Raumteiler aus Stoff nach, kann diese Variante auch eine passende Möglichkeit sein.

102


DAS

KLEID

Wir haben nachgefragt bei:

HERZ & BLUT Liebe Jule s, warum hast du ein e n Vo r h a n g i m F l u r a u f g e h a n gen? Hinter dem senffarbenen Vorhang verbirgt sich bei uns im Flur eine Art Klapptür zu einer wundervollen Rumpelkammer oder der Kammer des Schreckens wie sie bei uns in der Familie auch liebevoll genannt wird. Die Klapptürkonstruktion ist jetzt nicht unansehnlich, aber ich mag den Look der Vorhänge, das erinnert mich immer irgendwie an Paris und Boutiquehotels.

Interior und Design Bloggerin Jules Villbrandt nutzt einen Vorhang im Flur, wo gar kein Fenster zu finden ist. Wir haben nachgefragt, warum und wie dieser Stoff den Flur verändert.

Interview: Christina Rücker

We l c h e r S t o f f / M a t e r i a l i s t d e r Vo r h a n g ? Tatsächlich ist dieser Vorhang aus Synthetik, was ich eigentlich nicht so mag, der Vorteil liegt hier darin, dass der Stoff dadurch sehr leicht ist und somit die Klemmstange, auf dem der Vorhang hängt, den Vorhang aushält, ohne dabei durchzuhängen. Wie hat sich der „Raum“ dadurch veränder t? Ein Vorhang wirkt wahre Wunder, ohne groß Farbe und o in die Hand zu nehmen können ein paar Stoffbahnen ein ganz anderes Raumgefühl erzeugen. Der Raum wirkt so viel mondäner und natürlich aufgeräumter. Hinter dem Vorhang kann ja so einiges verschwinden. 103

sisterMAG 58 | 2020


WELCHER RAUM KOMMT IN FRAGE

sister-mag.com

104


DAS

KLEID

SCHL AFZIMMER

FA D E N VO R H Ä N G E

Das Schlafzimmer ist der Ruhepol in jedem Zuhause. Licht- und Sichtschutz sowie eine ruhige und gemütliche Atmosphäre stehen hier an oberster Stelle. Wir empfehlen bodenlange Verdunklungsvorhänge in gedeckten Farben, um den Raum dunkel und die Wärme fernzuhalten. Zu knallige Farben und Muster können für Unruhe sorgen. Man kann die Vorhänge gut mit leichten und transparenten Stoffbahnen kombinieren. Bei schrägen Fenstern ist ein Vorhang nicht die ideale Lösung, da sollte man besser zum Rollo greifen.

Fadenvorhänge können ein spielerisches sowie dekoratives Element in eurem Zuhause sein, das außerdem Fliegen, Mücken oder ähnlichem Getier den Zugang zu euren Räumlichkeiten erschwert. Sie eignet sich gut für Balkon- oder Gartentüren und im Wohnzimmer.

KÜCHE In der Küche stehen Funktionalität und Sichtschutz im Vordergrund. Wir empfehlen hier helle und lichtdurchlässige Vorhänge, die nicht viel länger als die Fenster sind. Hier wird gekocht, gegessen und gekleckert, weshalb bodenlange Vorhänge eher unvorteilhaft sind. Ideal sind Vorhänge mit Schlaufen oder Ösen. Außerdem solltet ihr auch auf die Materialien achten, denn vermutlich müssen die Vorhänge in der Küche häufiger gewaschen werden als in den anderen Räumen. Baumwolle und Leinen eignen sich dafür gut.

WO H N Z I M M E R Im Wohnzimmer spielt der Sichtschutz eine wichtige Rolle, dennoch soll es auch dekorativ sein. Wir empfehlen im Wohnbereich bodenlange Vorhänge, die die Decke höher wirken lassen und Gemütlichkeit versprühen. Dazwischen können leichte und transparente Stoffbahnen gut integriert werden, damit auch für ausreichend Licht im Raum gesorgt ist. Die Farbe der Vorhänge kann man an die Farben der Möbel oder Wände anpassen, aber das ist kein Muss! Für die Nicht-Minimalisten unter euch kann es vielleicht auch spannend sein, Farben und Muster etwas wilder und experimenteller zu mixen. Zu reinen Dekorationszwecken reichen hier Vorhänge mit Stoffschlaufen völlig aus. Solltet ihr aber eure Stoffe häufig bewegen müssen, eignen sich vielleicht Metallösen besser – oder gar direkt ein Schienensystem.

105

sisterMAG 58 | 2020


VORHANG TIPPS Zum Schluss noch ein paar Tipps

Auf die richtige Länge kommt e s an!

Achtet auf die Fixierung euer Gardinenstangen! Vorhänge können schwer und das ständige Auf- und Zuziehen zu einer zusätzlichen Belastung werden. Deshalb ist es ganz wichtig, dass ihr die Stangen auch in der Mitte noch zusätzlich fixiert, um mehr Stabilität zu gewährleisten. Lasst genug Platz z w i s c h e n d e m Vo r h a n g u n d d e r Wa n d !

Bleibt euch selbst treu!

Lasst etwa zehn bis 15 cm Platz zwischen euren Vorhängen und der Wand, damit die Luft zirkulieren kann. Das ist besonders bei schwereren Stoffen wichtig.

sister-mag.com

Entscheidet ihr euch für bodenlange Vorhänge, achtet am besten darauf, dass sie einen bis zwei Zentimeter über dem Boden enden. So wirken sie besonders stimmig. Kurze Vorhänge bringt ihr am besten so an, dass sie fünf bis zehn Zentimeter unter dem Fensterrahmen aufhören.

Ein bisschen Eigenwilligkeit darf ruhig mit dabei sein – es ist euer Zuhause, in dem ihr auch nach euren eigenen Regeln spielen könnt. Wenn ihr Lust auf das eine oder andere Experiment habt: Los geht’s!

106


DAS

KLEID

Inverted Pleat Drapery via theshadestore.com

via thegritandpolish.com

hm.com

DIY Gardinenhängung via danikoch.com sisterMAG 58 | 2020 107


Text: Theresa Baier Illustrationen: Ezbah Ali & Ilaria TrombĂ­ Fotos: Gabriela Morales

sister-mag.com

108


DAS

KLEID

Genau an der richtigen Adresse! Unsere Lieblingslabels für besondere Kleider

An heißen Sommertagen, wenn die Temperaturanzeige die 25-Grad-Marke überschreitet, gibt es kaum bequemere und angenehmere Kleidung als leichte Sommerkleider. Es gibt eine Vielzahl an Labels, die später zu großen Marken wurden und in der Geschichte und Weiterentwicklung des Kleides eine große Rolle gespielt haben. So hat es beispielsweise Diane von Fürstenberg geschafft, dass sich sowohl schmale und zierliche, als auch Frauen mit Kurven, in ihren Wickelkleidern wohlfühlen. Obwohl besonders Sommerkleider oftmals mit ihrer locker

sitzenden Passform überzeugen, ist der Schnitt dennoch das A und O, damit das Kleid an den richtigen Stellen sitzt und nicht an Form verliert. Jedes Jahr kommen neue Labels dazu, die mit neuen Schnitten, gutsitzenden Passformen für die unterschiedlichsten weiblichen Rundungen und tollen, anschmiegsamen Stoffen überzeugen. Von etabliert bis noch neu in der Modeszene: schaut euch gerne die nachfolgenden Labels an, die - jedes auf seine eigene Art und Weise - die Kleiderwelt revolutionieren.

109

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

110


DAS

KLEID

D I A N E VO N

F Ü R ST E N B E RG

www.dvf.com

Wenn man an Kleider denkt, kommt man an Diane von Fürstenberg nicht vorbei. Die belgische Designerin machte sich in den 70er Jahren in New York einen Namen mit dem sogenannten Wickelkleid, welches sich seitdem etabliert hat und aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken ist. Egal ob classy chic oder lässig cool - die bunt bedruckten Jerseykleider, die an der Taille geschnürt werden und sich somit variabel an den individuellen Körper anpassen, schmeicheln jeder Art von Figur und erfreuen sich bis heute einer großen Nachfrage. Die Kleider von DvF sind nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall eine Investition wert!

111

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

112


DAS

KLEID

VA L E R I E

K AT T U S

www.valeriekattus.at

In ihrem kleinen Atelier in der Nähe von Wien, fertigt die Jungdesignerin Valerie Kattus all ihre Kleider in hochwertiger Handarbeit selbst an. Vom ersten Entwurf, dem Zuschnitt und der Verarbeitung der Einzelteile, bis hin zu kleinen Stickereien, gibt es nichts, was Valerie in ihrem Atelier nicht selbst in die Hand nimmt. Jedes Kleid ist ein Unikat: vom klassischen Dirndl, über Freizeit- oder Abendkleid. Valerie benutzt ausschließlich hochwertige Stoffe, steckt in jedes Design viel Liebe und geht auf individuelle Kundenwünsche ein. Eine besondere Investition für besondere Anlässe.

113

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

114


DAS

KLEID

S E S S Ú N

www.en.sessun.com

Wer das französische Flair liebt, wird an den Kleidern von Sessùn nicht (ohne das Verlangen, auch eines besitzen zu wollen) vorbeigehen können. Der Stil des Labels, welches 1996 in Marseille von Emma François gegründet wurde, ist klar geprägt von der Herkunft der Designerin und überzeugt mit französischem Charme und Verspieltheit. Die Bandbreite der Kleider reicht von Streetstyle mit allerlei Grafischen als auch Blumenprints, bis hin zu très chic mit schlichten, farbig tonigen Streifen. Zudem achtet das Label stark darauf, die Umweltbelastungen, die durch die Produktion entstehen, zunehmend zu reduzieren und setzt auf ein nachhaltiges Wachstum der Firma. Alles in allem bleibt uns nur noch zu sagen: Les robes sont oh là là!

115

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

116


DAS

KLEID

G I V E N C H Y

www.givenchy.com

Kein anderes Modelabel stand in den letzten beiden Jahren so sehr im Fokus der Modewelt, nicht zuletzt, weil Claire Waight Keller bis vor kurzem noch die Chefdesignerin des französischen Modehauses war: die Rede ist von Givenchy. Vor allem nach der Kreation des Hochzeitskleides von Meghan Markle, erlangte das Label einen großen Aufschwung. Neben seinen Ready-to-WearKollektionen (mit Fokus auf Kleidern) ist das französische Traditionshaus besonders bekannt für seine aufwendigen Stickereien der Haute Couture Linie, die in stundenlanger Arbeit von vielen fleißigen Helfer*innen per Hand produziert werden. In jedem Teil steckt ein aufwendiger Designgedanke - was natürlich auch ein paar Taler kostet. Dennoch sind die Kleider der Marke ihr Geld wert und bleiben unsere All-Time -Favourites im Kleiderschrank, die man immer wieder tragen kann!

117

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

118


DAS

M A J E

KLEID

&

SA N D RO

www.de.maje.com www.de.sandro-paris.com

Hach, wir lieben einfach französische Labels! Maje ist eines davon, von dem wir im Team einfach nicht genug bekommen können. Das Label, welches von Gründerin Judith Milgrom Ende der 90er Jahre in Paris ins Leben gerufen wurde, verfolgt den Grundgedanken, berufstätige Frauen einzukleiden. Und dass das klappt, zeigt die Anzahl der Läden: mittlerweile gibt es über 400 Maje Shops weltweit. Viele der Kleider sind locker verspielt und super für den Alltag geeignet, aber auch elegantere Teile sind in jeder Kollektion zu finden. Für die Schwarz und

119

Grau- Trägerinnen unter uns ist Maje leider weniger geeignet: die Kleider sind hauptsächlich in ausdrucksstarken Farben gehalten, aber auch Kleider mit besonderen Prints sind jede Saison mit von der Partie. Und good to know: die Gründerin der französischen Marke Sandro (die man in so gut wie jedem Kaufhaus direkt neben Maje findet) und welche das coole Pendant zu Maje bildet, ist die ältere Schwester zu Maje Gründerin Judith. Eben eine französische Familie mit ausgeprägtem Modebewusstsein!

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

120


DAS

S E L F

KLEID

P O RT R A I T

www.self-portrait-studio.com

Eine weitere Marke, die wie keine andere für Kleider steht, ist die britische Brand Self Portrait. 2013 von Han Chong gegründet, einem Absolventen der Londoner Central Saint Martins University (bei der unter anderem Designgrößen wie Stella McCartney, die griechische Designerin Mary Katrantzou und Alexander McQueen Nachfolgerin Sarah Burton ihre Design-Abschlüsse erlangt haben) ist sie die erste Adresse für schicke Kleider. Bei Self Portrait findet jede Brautjungfer das perfekte Dress - mit einem Touch coolem Schick und reichlich Eleganz. Rüschen und Spitzen kommen hier auf keinen Fall zu kurz, aber auch coole Lochmuster sind in jeder Kollektion des Designers zu finden. Say yes to the dress!

121

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

122


DAS

Z A Z I

KLEID

V I N TAG E

www.zazi-vintage.com

Last but not least gefällt uns zurzeit besonders das in Berlin ansässige Label der Niederländerin Jeanne Margot de Kroon: Zazi Vintage. Die Verfechterin der Slow Fashion setzt - natürlich neben dem Design - ihren Fokus klar auf eine nachhaltige Produktion, bei der die Näherinnen fair bezahlt werden. Neben Kleidern designed sie hauptsächlich Mäntel - jedes ihrer Teile erzählt eine besondere Geschichte (von Herstellerfamilie über die Herkunft des individuellen Namens des jeweiligen Teils) - dies kann man auch im Onlineshop bei jedem Kleid nachlesen. Diese Transparenz kommt auch bei ihren Käuferinnen sehr gut an, weshalb ihre Mode mittlerweile in über 30 Ländern erhältlich ist. Die Inspiration für ihre Kleider und für die in den Stoff eingewebten Prints schöpft sie aus ihren Asien-Reisen, wenn sie die Näherinnen der Kollektion besucht. Wir finden, dass es sich absolut lohnt, ein ausgefallenes Kleid mit Geschichte von Zazi Vintage im Schrank zu haben!

123

sisterMAG 58 | 2020


Den Sommer und Herbst genießen wir dieses Jahr in der eigenen Stadt und nutzen die gewonnene Zeit für Lieblingskleider aus wunderbaren Stoffen. Unser sisterMAGpatterns Shop ist endlich live und wir freuen uns auf die schönsten Kleider-Schnittmuster der letzten Jahre und ein paar neue Kleider, die wir sofort lieb-gewonnen haben.

Designs – Evi Neubauer Fotos – Cris Santos Modell – Viktoria Krüger Für unser sommerliches Kleider-Shooting besuchte uns Viktoria in Berlin. Sie unterstützt uns bereits seit Anfang des Jahres im Community Management für diverse Partner von sisterMAG Studio als Werksstudentin. Vielen Dank für den wunderbaren Tag und Deinen Einsatz. sister-mag.com

124


DAS

KLEID

125

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

126


DAS

Im Shop findet Ihr ab sofort unsere sechs neuen Kleider-Schnitte. Einige Schnittmuster kommen euch vielleicht bekannt vor, denn wir haben sie erneuert und

KLEID

noch einmal genäht, sie stammen jedoch aus früheren sisterMAG Ausgaben (ihr findet auf allen Seiten Links auf die älteren Ausgaben).

08-1 MINIKLEID MIT POLOVERSCHLUSS

19-3 SHIF TKLEID MIT STEHKRAGEN

11-3 RÜCKENFREIES KLEID MIT M ATR O SENKR AGEN

58-1 KLEID MIT GROSSEN PUFFÄRMELN

5 8-2 LEICHTE S VOILE KLEID

32-1 L ANGES, RÜCKENFREIES KLEID MIT BÄNDERN

Wir hoffen, dass ihr fündig werdet in unserem neuen Shop „sisterMAG Patterns“ – es macht uns enorm Spaß mit unserem Team von Designerin Evi, Gradierern, Textern und Übersetzern langsam den riesigen Berg an Schnittmustern aus 58 Ausgaben anzupassen. Bis alle Schnitte im Shop zu finden sind, wird es noch eine Weile dauern. Ihr könnt uns jedoch immer schreiben, wenn ihr

auf einen Schnitt besonders ungeduldig wartet. So findet ihr aufgrund populärer Nachfrage auch die kastig geschnittene Leinenbluse aus Ausgabe 52 bereits im Shop. Wobei wir beim Thema wären: im nächsten Heft geht es um die Bluse und wir sind schon fleißig am Blusenschnitte digitalisieren. Kontaktiert und folgt uns auf Instagram sowie Facebook . Viel Spaß! 127

sisterMAG 58 | 2020


AUSGABE 08 Dieses Kleid in der Ausgabe Juli 2013

MINIKLEID MIT TIEFGEARBEITETEM P OLOVERSCHLUSS Das Minikleid ist ganz gerade und locker geschnitten. Perfekt für heiße Tage. Der Polokragen kann wie hier nur angeknöpft gearbeitet werden, damit er sich beim Waschen nicht verfärbt.

sister-mag.com

128


DAS

KLEID

Geeignet sind Kleiderund Blusenstoffe mit etwas Stand aus Baumwolle oder ­Leinen. Sehr gut ­funktionieren übrigens auch weich fließende Webstoffe aus Tencel, Seide, Viskose oder Rayon.

129

sisterMAG 58 | 2020


AUSGABE 19 Dieses Kleid in der Ausgabe Juni 2015

SHIFTKLEID MIT STEHKRAGEN Unser Go-To Kleid fĂźr den Sommer. Ob Businesstermin oder ein Waschtag zu Hause: das locker geschnittene Shiftkleid aus Baumwolle mit Stehkragen ist sooo bequem.

sister-mag.com

130


DAS

KLEID

Das Kleid wird idealerweise aus einem festen Baumwoll- oder Quiltstoff gefertigt. Ein GĂźrtel in der Taille betont den Schnitt. Dieser kann beim legeren Tragen zuhause auch weggelassen werden.

131

sisterMAG 58 | 2020


Für alle begabten und fortgeschrittenen Näherinnen: das Matrosenkleid ist super elegant und wird durch ein gesticktes Monogramm zum echten Einzelstück.

AUSGABE 11 Dieses Kleid in der Ausgabe Februar 2014

RÜCKENFREIES KLEID MIT MATROSENKRAGEN

sister-mag.com

132


DAS

KLEID

133

sisterMAG 58 | 2020


KLEID MIT GROSSEN PUFFÄRMELN Ein ganz neuer Schnitt im sisterMAG Repertoire und bereits ein Liebling: das Kleid mit Puffärmeln wird idealerweise aus einem Stoff mit Elastan-Anteil gefertig, damit es sich auch für sommerliche Temperaturen eignet. Werdet ihr es nachnähen?

sister-mag.com

134


DAS

KLEID

135

sisterMAG 58 | 2020


VOILE-KLEID MIT OFFENEN KANTEN

GRATIS SCHNITT

Unser Goodie für euch: das Kleid aus leichtem VoileStoff gibt es kostenlos! Denn es ist ein neuer Favorit im Sommer und noch besser: ganz einfach zu nähen. Aus Baumwoll- oder Seidenvoile gefertigt, besticht es durch Leichtigkeit. Die Kanten des Stoffes werden dabei nur umzackelt, was dem Kleid einen handmade Charakter verleiht. Einfach zum Newsletter anmelden und Gratis-Code erhalten

ABONNIEREN sister-mag.com

136


DAS

KLEID

137

sisterMAG 58 | 2020


AUSGABE 32 Dieses Kleid in der Ausgabe Dez 2017

L ANGES RÜCKENFREIES KLEID MIT BÄNDERN Unser Coverkleid kennen eifrige sisterMAG-Leser bereits aus der winterlichen Ausgabe 32. Doch auch mit dem sommerlichen Druck von spoonflower. de wirkt der Schnitt! Das lange rückenfreie Kleid wird am Rücken mit Bändern zusammengehalten.

sister-mag.com

138


DAS

KLEID

139

sisterMAG 58 | 2020


KLEIDER UND IHRE

Geschichten was sich hinter den Kleidern verbirgt...

sister-mag.com

140


DAS

KLEID

Kleider können ästhetische Kleidungsstücke sein, die oft mit Weiblichkeit in Verbindung gebracht werden. Doch verknüpft man häufig auch etwas mit einem ganz bestimmten Kleidungsstück – Ein Gefühl, eine Situation oder eine Geschichte. Wir wollen diese Geschichten hinter den Kleidern gerne kennenlernen und erzählen lassen. Zu welchen Anlässen tragen wir überhaupt Kleider und welche Bedeutung haben sie für uns?

Lernt hier 5 Frauen und ihre persönlichen Kleider-Geschichten kennen...

141

sisterMAG 58 | 2020


Zu welchem Anlass hast du Kleid getragen?

Zu unserer Hochzeit Ende Mai in der Villa Blumenfisch in Berli

Wo hast du das Kleid gekau

Mein Hochzeitskleid habe ich b lieben Kathi im Brautzimmer in lin-Altglienicke gekauft. Sie ve mit ihrem Brautmodengeschä ganz besonderes Konzept, das Brautzimmer ist in ihre p ten Räumlichkeiten integriert dadurch super intim und pe lich. Außerdem verkauft sie 0815-Brautkleider, sondern nu bevoll ausgewählte Modelle.

Foto © Agap e Fotografie sister-mag.com

142


u das

i 2019 in.

uft?

bei der n Bererfolgt äft ein denn privat und ersönkeine ur lie-

DAS

KLEID

Alexandra Winzer Welchen Moment oder welche Anekdote verbindest du mit dem Kleid? Meine Brautkleidprobe war für mich ein Highlight während unserer Hochzeitsvorbereitungen. Das wollte ich gerne mit meiner Mama, meiner Trauzeugin und meinen drei Brautjungfern teilen. Wir waren also eine ziemlich große Gruppe, doch für mich war es genau richtig so und wir hatten gemeinsam viel Spaß. Von meinem Traumkleid hatte ich ganz genaue Vorstellungen und habe dafür über 30 Kleider in fünf Geschäften anprobiert. Die Nummer 29 ist es dann schlussendlich geworden. Das war vielleicht ein Kleiderwahnsinn!

Hast du das Kleid seitdem mal wieder getragen? Tatsächlich ja, denn wir haben im Nachgang noch ein paar schöne Fotos von der Brautkleidprobe gemacht. Ein After-Wedding-Shooting ist aber ebenfalls noch in Planung und ich freue mich bereits sehr darauf.

Der schönste Moment war definitiv als meine Mama mich zu unserer Hochzeit zum Altar geführt hat und mein Mann mich das erste Mal in dem Kleid gesehen hat. Dieses unbeschreibliche Gefühl werde ich wohl für immer im Gedächtnis behalten.

143

sisterMAG 58 | 2020


FotoŠ Ka

t r i n L o re

n

V

sister-mag.com

144


DAS

KLEID

Welchen Moment oder welche Anekdote verbindest du mit dem Kleid?

nz

Victoria Beyer vintagemädchen

Zu welchem Anlass hast du das Kleid getragen? Das erste Mal tatsächlich zu dem Shooting, wo diese Bilder hier entstanden sind. Ich hatte es erst kurz zuvor erworben.

Wo hast du das Kleid gekauft? Das Kleid habe ich, wie in der Vintage Community oft üblich, von einer anderen »Sammlerin« bzw. VintageLiebhaberin in Berlin erworben. Bei uns werden oft alte Stücke von einer Dame zur nächsten weitergegeben oder –verkauft. Oft nutze ich dafür auch gern Plattformen, wie Etsy, dort findet man viele schöne und wundervoll erhaltene Kleider.

Eine spzielle Anekdote habe ich leider nicht parat, aber allgemein bedeutet mir das Kleid sehr viel. Es war eines der ersten älteren Kleidungsstücke, das ich mir gekauft habe, als ich mich so langsam an das Thema Vintage-Mode herangetastet habe. Es ist aus den 40er Jahren und unglaublich gut erhalten. Viele meiner Kleidungsstücke aus meinen Anfängen habe ich bereits weiterverkauft. Das Kleid jedoch ist – damals wie heute – eines meiner liebsten und begleitet mich nun schon viele Jahre. Ich liebe das zarte Muster und den leichten Stoff. Wie die meisten alten Kleider ist auch dieses handgenäht – wenn man es auf links dreht, lässt sich noch jeder einzelne Arbeitsschritt von damals nachvollziehen. Ein kleiner Gruß aus der Vergangenheit.

Hast du das Kleid seitdem mal wieder getragen? Sehr oft – sobald es wieder richtig warm wird, trage ich es den ganzen Sommer! Und das wird auch noch lange so bleiben.

145

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

146


DAS

KLEID

Welchen Moment oder welche Anekdote verbindest du mit dem Kleid?

Livia Auer Zu welchem Anlass hast du das Kleid getragen? Zu einem Picknick im Garten.

Wo hast du das Kleid gekauft? For Love and Lemons.

Ein entspanntes Wochenende bei meiner Familie auf dem Land, mit gepflĂźcktem Obst, einem guten Buch und frischer Luft.

Hast du das Kleid seitdem mal wieder getragen? Ja, allerdings nur ein weiteres Mal, weil das Wetter zwischenzeitlich nicht mitgespielt hat. Ich werde es diesen Sommer aber noch sehr oft tragen, da bin ich mir sicher.

147

sisterMAG 58 | 2020


Sissi Staffa

sister-mag.com

148


a

DAS

KLEID

Wo hast du das Kleid gekauft? Secondhand, habe das Kleid bestimmt schon 6-7 Jahre.

Zu welchem Anlass hast du das Kleid getragen? Ich habe das Kleid zum Geburtstag meines Freundes auf den Seychellen getragen.

Hast du das Kleid seitdem mal wieder getragen? Ja, im Regen in Holland, um die Fotos für euch zu knipsen und schön war’s mit den tollen Erinnerungen.

Welchen Moment oder welche Anekdote verbindest du mit dem Kleid? Bei jedem Verdünnen meines Kleiderschrankes überlege ich, ob ich den Platz auf dem Bügel eventuell für etwas Anderes brauche. Reicht es, das Kleid 1x im Jahr anzuziehen? Unsere Reise auf die Seychellen sollte Anlass genug sein, dem Kleid einen Platz im Koffer einzuräumen. Nichts ahnend trug ich es abends zum Essen an dem Geburtstag meines Freundes. Knapp 2 Stunden später war es nicht nur einfach ein Kleid auf einem Bügel, für das ich immer wieder nach einem Trageanlass suchte, sondern DAS Kleid, das ich trug als mir Stefan einen Heiratsantrag machte. Letztes Jahr im November, in einer warmen Sommernacht auf den Seychellen.

149

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

150


DAS

KLEID

Brittany Jepsen

the house that lars built Was ist die Geschichte hinter deinem Kleid? Ich LIEBE Kleider. In den letzten fünf Jahre habe ich im Prinzip nichts Anderes getragen, 1. weil sie so einfach zu tragen sind, 2. weil sie bequem sind (zumindest die weiten, die sich wie ein Schlafanzug anfühlen) und 3. passen sie sich der Körpergröße an. Ich habe herausgefunden, dass dieses Marimekko-Kleid, ein klassisches Design aus den Archiven, vor ein paar Jahren wiederverkauft werden sollte. Ich habe einige Marimekko-Läden kontaktiert und mich auf die Warteliste setzen lassen. Dann habe ich gehört, dass es bei Anthropologie als Teil der Nachlass-Kollektion verkauft werden sollte und habe die Anthropologie Headquarters kontaktiert... ich habe meine Social-Media-Follower gefragt… und war etwas verzweifelt. Zum Schluss habe ich endlich eines bekommen, weil eine aufmerksame Leserin mir Bescheid gesagt hat! Ich glaube, das war mit Abstand die meiste Arbeit, die ich in ein Kleid gesteckt habe.

Ich hatte keinen besonderen Anlass im Kopf als ich meine Suche begann, aber dieses Kleid ist einfach perfekt. Das Muster ist bunt und fröhlich, aber nicht abgedroschen. Es ist ein Regenbogen, ohne »Regenbogen« zu schreien. Der Schnitt ist weit und sommerlich und nimmt Bezug auf die Vergangenheit.

151

sisterMAG 58 | 2020


Laufschuhe Text: Alex Sutter

sister-mag.com

152


DAS

KLEID

Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

153

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

154


DAS

KLEID

Die Suche nach dem Siebenmeilenstiefel oder die Auswahl des richtigen Laufschuhs Ein Laufschuh-Guide Bereits in der Welt der alten, zunächst mündlich überlieferten europäischen Märchen, vermochte ein mythologisches Schuhwerk mit Zauberkraft zu begeistern, welches das Zurücklegen großer Entfernungen in kurzer Zeit ermöglichte - und selbst J.W. Goethe, der privat ein gutes Glas Wein stets einem Weg per Pedes vorzog, wusste den Siebenmeilenstiefel in seinem Faust II zu würdigen. In den heutigen Zeiten des Laufens als Volkssport ist die Faszination des alles erleichternden, schnellen Laufschuhs weiter gewachsen - und komfortabel sollte er dabei gern auch noch sein, so dass sich zahlreiche Hersteller inzwischen darin überbieten, immer neue leichte, schnelle und gelenkschonende Schuhe auf den Markt zu bringen.

155

sisterMAG 58 | 2020


Brooks Ghost 11

Doch wie findet man bei diesem jährl wechselnden Überangebot den richtig Laufschuh für die eigenen Ansprüc

Für den Anfänger oder die Anfängerin empfiehlt sich Besuch eines spezialisierten Laufladens. Dort kann eigene Fuß vermessen und direkt mit passenden M dellen probegelaufen werden. Grundsätzlich so ein Laufschuh weder zu schmal, noch zu kurz s wenn der Fuß auf längeren Läufen anschw so dass die (U

sister-mag.com

156


lich gen he?

der der Moollte ein, willt, US-)

DAS

KLEID

Laufschuhgröße mitunter um bis zu 2,5 Nummern von der »normalen«, zumeist europäischen Schuhgröße, abweichen kann. Auch gilt es, das Ausmaß der sportlichen Ambitionen in Bezug auf Laufzeit und -geschwindigkeit, die voraussichtlichen Streckenprofile (vorwiegend Asphalt, Waldwege oder über Stock und Stein) und nicht zuletzt die eigene Physiognomie (Gewicht!) sowie das präferierte Laufgefühl (wie auf Wolken vs. nah am Asphalt) zu berücksichtigen.

157

sisterMAG 58 | 2020


ASICS Dynaflite

sister-mag.com

158


DAS

KLEID

Für die immer populärer werdenden Läufe abseits ausgetretener Pfade, das sogenannte Trailrunning, haben alle bekannten Hersteller inzwischen eigene Modelle mit ausgeprägteren Sohlenprofilen und höherer Stabilität entwickelt, und auch die auf LaufbaWWhnen trainierenden Leichtathleten können auf spezielles, besonders leichtes Schuhwerk mit spitzen Spikes zurückgreifen. Den weitaus größten Teil des Laufschuhmarktes bilden aber die Modelle für den Run auf gespurten Waldwegen und auf dem Asphalt, die die meisten Hobbyläufer*innen benötigen.

Beim Erwerb neuer Laufschuhe sollte berücksichtigt werden, dass ihre Lebensdauer sich nicht nur nach Jahren, sondern auch nach gelaufenen Kilometern bemisst - soll heißen: Auch ein Laufschuh, der wenig gelaufen wird, sollte nach ca. zwei Jahren ersetzt werden, da das Dämpfungsmaterial unabhängig von der Nutzung aushärtet - und schon ein einjähriger Laufschuh kann bereits am Ende seines Lebenszyklus angelangt sein, sofern sein fleißiger Träger mit ihm rund 1.000 Laufkilometer abgespult hat. Insofern empfiehlt sich für ambitioniertere Läufer*innen die Führung eines (auch stark motivationsfördernden) Lauftragebuchs...dazu in einer der folgenden sisterMAG Ausgaben mehr.

159

sisterMAG 58 | 2020


Laufexperten und Orthopäden empfehlen für emsige Läuferinnen und Läufer den Erwerb gleich mehrerer, unterschiedlicher Modelle, um den Fuß nicht zu gleichförmig zu belasten und um für unterschiedliche Trainingseinheiten optimal gerüstet zu sein. So eignen sich stärker gedämpfte Laufschuhe dank ihrer Komforteigenschaften für lange Läufe, während weniger »gepolsterte« Schuhe häufig leichter sind und auf kurzen, schnellen Strecken mehr Freude und Geschwindigkeit vermitteln.

sister-mag.com

160


DAS

KLEID

Wen das Marathonfieber einmal gepackt hat, verfügt in der Regel über mindestens drei parallel gelaufene Schuhe für lange, langsame Läufe (Grundlagenausdauer!), mittellange Tempoläufe im angestrebten Renntempo und besonders knackige und kurze Intervalle.

ASICS Dynaflite

161

sisterMAG 58 | 2020


Auch wenn es manchmal wirklich schwerfällt, sollten optische Präferenzen immer hinter der Paßform zurückstehen und so landet die Frau/der Mann mit dem breiteren Fuß häufiger bei Brooks als bei Nike oder On. Und auch wenn Ironman Jan Frodeno auf neutralen Asics Schuhen Fabelzeiten erläuft, benötigt mancher seiner Fans eben doch etwas mehr Fersenstütz, was es im Laufladen zu verifizieren gilt.

Wer ganz tief in die Materie talk im Park immer up-to-d Sportmesse ISPO die jeweils Saison ansehen, zur Zeit sind lich schrägstehende Schnell2-Stunden-Marathon-Weltre eine ähnlich steile Konstrukt adidas und Hoka) - und auf d laut Hersteller besonders kni Aion mit doppelt hufeisenför

sister-mag.com

162


DAS

KLEID

ASICS Dynaflite

einsteigen und für den Läufer Smalldate sein möchte, kann sich auf der s neuesten Trends für die kommende d das etwa der karbongestützte, reich-Laufschuh vom (inoffiziellen) Unterekordler Eliud Kipchoge (von Nike, tion bieten aber inzwischen z.B. auch der anderen Seite des Spektrums der ieschonende und komfortable U-Tech rmigem Sohlenprofil.

Für die finale Auswahl des eigenen Laufschuhs gilt aber: Probieren geht über Studieren - und das Zurücklegen großer Entfernungen in kurzer Zeit gelingt auch ganz ohne märchenhafte Siebenmeilenstiefel...durch ausdauerndes Training!

163

sisterMAG 58 | 2020


INFO BOX Wichtige Fakten auf einen Blick Für Anfänger*innen: Besuch eines Fachgeschäfts und Füße vermessen lassen. Laufschuhe sollte nicht zu schmal und nicht zu kurz sein. Streckenprofile, Physiognomie und das präferierte Laufgefühl beachten. Für Trailrunner: Ausgeprägte Sohlenprofile und hohe Stabilät sind wichtig. Besonders leichtes Schuhwerk mit spitzen Spikes. Für Marathonläufer*innen: Mindestens 3 parallel gelaufene Schuhe für lange, langsame Läufe zur Verfügung. Allgemein: Optische Präferenzen sollten immer hinter der Paßform stehen.

sister-mag.com

164


DAS

Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

KLEID

165

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

166

I N T E R V I E W

M I T

X E N I A

B A R T H

Hygiene und Alltagsroutinen

H O ME O FFICE


DAS

KLEID

Über

Home Office, Hygiene und

Alltagsroutinen

Mit der Hygiene-Expertin Xenia Barth haben wir uns über ihre Erfahrungen in der Corona-Zeit, speziell im Home Office, unterhalten. Wir erhielten Tipps rund um Hygiene, Sauberkeit und Gesundheit in den eigenen vier Wänden. Lest hier das ganze Interview.

167

sisterMAG 58 | 2020


STELLEN SIE SICH BIT TE KUR Z

DA ZU?

VOR . WER SIND SIE UND WAS MACHEN SIE?

Mein Name ist Xenia Barth und ich bin General Manager DE & Regional Director DACH & Nordics bei Reckitt Benckiser (RB) im Geschäftsbereich Hygiene. Diese Position bekleide ich seit mehr als einem Jahr. Ich bin außerdem Mutter einer fast dreijährigen Tochter und begeisterte Outdoor-Sportlerin. WIE SIEHT IHR BERUFSALLTAG NORMALERWEISE AUS? WELCHE AUFGABENBEREICHE GEHÖREN

sister-mag.com

Als Geschäftsführerin bin ich für den reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäfts verantwortlich. Ich kümmere mich um die Geschäftsstrategie im Bereich Hygiene, treffe die entsprechenden Entscheidungen und plane die notwendigen Investitionen. Neben diesen Aufgaben ist die gezielte Personalführung und Nachwuchsförderung mein Hauptfokus. Und natürlich gehört auch die enge Abstimmung mit unserer globalen Konzernzentrale zu meinen Aufgaben.

168


DAS

KLEID

SIE AL S E XPERTIN FÜR HÄUSLI CHE HYGIENE, TÄTIG BEIM HERSTELLER VON NAMHAF TEN PRODUK TEN WIE CILLIT BANG ODER SAGROTAN, SAGEN, IN ZEITEN VON CORONA IST HYGIENE WICHTIGER DENN JE GEWORDEN. WELCHE TIPPS HABEN SIE FÜR UNSERE LESERINNEN UND LESER IN SACHEN HYGIENE IM ALLTAG?

Gerade in diesen Zeiten sind wir uns bei RB unserer Verantwortung besonders bewusst. Wir möchten einen Beitrag leisten, die Pandemie, aber auch die »Infodemic« einzudämmen und richtige Informationen

zur Verfügung zu stellen. Auf unserer SAGROTAN-WEBSITE teilen wir nicht nur INFORMATIONEN rund um das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2), sondern auch hilfreiche Tipps für die richtige Handhygiene mit. Hierzu zählen regelmäßiges und richtiges Händewaschen und die Verwendung von Hand-Desinfektionsmitteln für unterwegs – vor allem dann, wenn Händewaschen nicht möglich ist. Außerdem sollte man Kontaktflächen, die häufig mit den Händen berührt werden, regelmäßig reinigen und gegebenenfalls desinfizieren.

169

sisterMAG 58 | 2020


SIE SIND GESCHÄF TSFÜHRE-

ten versorgen, kann ich mich zu der

RIN DER HYGIENE-SPARTE VON

glücklichen Gruppe von Eltern zäh-

RECKIT T BENCKISER (RB) FÜR

len, die einen Notbetreuungsplatz

DIE DACH & NORDICS REGION.

für ihr Kind bekommen haben. Das

WIE SCHAFFEN SIE ES DER ZEIT,

hilft immens. Wie für viele Menschen,

SOWOHL IHRER FÜHRUNGSPO -

die derzeit im Home-Office arbei-

SITION AL S AUCH DEM KIND UND DEM HAUSHALT GLEICHERMA SSEN GERECHT ZU WERDEN?

ten, ist für mich eine gewisse Routine und Struktur wichtig – sowohl was die Arbeitsabläufe betrifft als auch

Da wir den Markt mit wichtigen Hy-

im zwischenmenschlichen Kontakt

giene-

mit meinen Kollegen. Täglich fin-

und

sister-mag.com

Desinfektionsproduk-

170


DAS

KLEID

de ich in meinem Kalender den Slot »Give Time Varieté« – initiiert vom RB-Nachwuchs, um virtuell verbunden zu bleiben. Hier zeigen Mitarbeiter ihre versteckten Talente. Zum Beispiel gibt es Klavierkonzerte oder Meditationen in der Mittagspause. Insgesamt bin ich begeistert, wie gut die Arbeit aus dem Home-Office für unsere gesamte Firma funktioniert.

tan wenig Zeit für mich selbst, will mich darüber aber nicht beklagen. Ich ziehe viel Motivation aus den Herausforderungen, mit denen uns die aktuelle Situation konfrontiert. Meine Tochter erzwingt glücklicherweise meine Aufmerksamkeit. Ich versuche, regelmäßig kurze Spaziergänge mit meinem Hund im benachbarten Wald zu machen. Beide, Kind und Hund, beanspruchen mich am Wochenende zu 100 Prozent und bei stundenlangem Aufenthalt mit den beiden im Freien tanke ich viel Energie für die nächste Woche. WAS HABEN SIE FÜR SICH PERSÖNLICH AUS DEN LETZTEN MONATEN GELERNT – WELCHE

DIE LETZTEN

POSITIVEN ASPEK TE GIBT ES

MONATE

FÜR SIE? WAS MÖCHTEN SIE

WAREN FÜR ALLE EINE GROSSE

VIELLEICHT FÜR »DIE ZEIT NACH

HER AUSFORDERUNG . WENN

CORONA« BEIBEHALTEN?

ALLES VON ZU HAUSE AUS ERLEDIGT WERDEN MUSS, FÄLLT ES NICHT IMMER LEICHT, SICH ZU MOTIVIEREN. WIE L ÄSST SICH DENNOCH EINE GESUNDE STRUK TUR FÜR DEN ALLTAG ZU HAUSE ETABLIEREN? WIE NEH MEN SIE SICH TROTZ ALLER VERPFLICHTUNGEN ZEIT FÜR SICH SELBST ?

In der Tat nehme ich mir momen-

Für mich persönlich nehme ich mit, dass das mobile Arbeiten von daheim sehr gut funktioniert – davon würde ich mir gerne etwas beibehalten. Der ein oder andere Business-Trip sollte sich auch in Zukunft erübrigen – dem haben wir in der Vergangenheit ggf. zu viel Bedeutung beigemessen. Dasselbe gilt fürs Private: ich möchte dem Lokalen und Regionalen gerne etwas mehr Priorität einräumen.

171

sisterMAG 58 | 2020


WIE IST DIE AK TUELLE SITUATION AN IHREM ARBEITSPL ATZ: KONNTEN SIE ZUR »NORMALITÄT« ZURÜCKGEHEN? ARBEITEN SIE WIEDER IM BÜRO ODER NACH WIE VOR IM HOME- OFFICE?

Wir setzen uns aktuell intensiv mit einem individuellen »Return to Office«-Ansatz für unsere Mitarbeiter auseinander. Sukzessive soll es uns ermöglicht werden wieder vom Büro aus zu arbeiten. Natürlich müssen wir hierfür alle nötigen wie wichtigen Maßnahmen im Blick behalten und transparent kommunizieren. Angedacht ist, dass die Kollegen nach und nach wieder starten ins Büro zu gehen, hierzu wurde ein Stufenplan erarbeitet. Wer weiterhin von Zuhause arbeiten kann und möchte – dem bieten wir diese Option an. Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität. GIBT ES PRODUK TE ODER TOOL S, DIE SIE FÜR EINEN HYGIENISCHEN UND GESUNDEN ALLTAG ZU HAUSE BESONDERS

sister-mag.com

EMPFEHLEN KÖNNEN?

Neben einer gründlichen Handhygiene ist es mir außerdem wichtig, Oberflächen und Gegenstände aus dem Home-Office wie das Mobiltelefon, die Tastatur, aber auch die Oberfläche des Schreibtischs regelmäßig zu reinigen und ggf. zu desinfizieren. Als Hundebesitzerin, die ihrem Hund den Zugang zum Bett erlaubt, nutze ich beispielsweise auch einen Wäschehygienespüler für meine Bettwäsche. Natürlich vertraue ich auf unsere Sagrotan-Produkte. Um auch den Kleinen das regelmäßige Händewaschen näher zu bringen, kann ich außerdem aus eigener Erfahrung den Sagrotan No-Touch empfehlen. Meine Tochter liebt ihn.

172


DAS

KLEID

WAS WÜNSCHEN SIE SICH FÜR DIE ZUKUNF T – FÜR SIE PERSÖN LICH UND AUCH FÜR DIE GESELL SCHAF T GENERELL?

Durch Corona zeigt sich, wie sehr wir in einer globalen Welt leben, die vom weltweiten Austausch geprägt ist, was zunächst viele gute Seiten hat. Aber diese Zeit zeigt auch, wie leicht sie aus den Fugen geraten kann. Für meine Kollegen und mein privates Umfeld wünsche ich mir in erster Linie Gesundheit. Auch würde ich mir wünschen, dass sich Politik, Unter-

nehmen und jeder Einzelne mehr Gedanken darüber machen, welchen positiven Einfluss die aktuelle Situation auf viele Bereiche der Natur hat und wie wir dies weiterhin, über das hoffentlich baldige Ende der Pandemie hinaus, positiv beeinflussen können. Gesellschaftlich ist es zentral, für andere einzustehen – als Unternehmen heißt das konkret, sich zu engagieren. Ich bin stolz darauf, dass RB sich mannigfaltig einsetzt. Auch aktuell mit dem RB Fight for Access Hilfsfond in der BEKÄMPFUNG VON COVID-19 .

173

sisterMAG 58 | 2020


PARTNER

2020

MAI

ALEX Vermarktung

sisterMAG

erscheint digital auf sister-mag.com

MARKETING & ADMIN

JETZT LESEN 

NÄCHSTE AUSGABE erscheint im September 2020

TO N I Marketing & Finance

OBERTHEMA »Blusen«

K E ZI A Administration

sister-mag.com

174


DAS

KLEID

CONTENT

TH E A Chief Editor & Design

C ARO L IN Content Distribution

THE R E SA Content Management

DESIGN & CREATION

E VI

C H R I ST I NA Content Management

SO PH I A Content Management

Fashion

MARIE Design & Kreation

IL ARIA

M EDE A Content Management

Design & Kreation

L ALE Video & Design

GA B I Foto & Design

E ZBA H Design & Illustration

LI SA Social Media

175

sisterMAG 58 | 2020


IMPRESSUM

SISTERMAG – JOURNAL FÜR DIE DIGITALE DAME www.sister-mag.com Chefredaktion

Theresa Neubauer, Antonia Sutter

Operations

Lisa Bagdadjan, Theresa Baier, Carolin Kralapp, Medea Moir, Christina Rücker, Sophia Werner

Fashion

Eva-Maria Neubauer (Fashion Dir.)

Design

Theresa Neubauer (Art Dir.), Ezbah Ali, Marie Darme, Gabriela Morales, Lale Tütüncübaşı, Ilaria Trombí

Redakteure (Text)

Otto Balkenbogen, Martina Klaric, Dr. Michael Neubauer, Elisabeth Stursberg, sisterMAG Team

Redakteure (Foto & Video)

Cris Santos, Jules Villbrandt, sisterMAG Team – Lale Tütüncübasi, Gabriela Morales, Thea Wittemann

Übersetzung

Ira Häussler, Alexander Kords, Christian Näthler, Elisabeth Stursberg, sisterMAG Team

Endkorrektur

Ira Häussler, Alexander Kords, Amie McCracken, sisterMAG Team

sisterMAG erscheint in der Carry-On Publishing GmbH, Gustav-MeyerAllee 25, 13355 Berlin, Deutschland. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Die Carry-On Publishing GmbH übernimmt keinerlei Garantie und Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Kontakt: mail@sister-mag.com Geschäftsführung

Antonia Sutter, Theresa Neubauer, Alex Sutter

Vermarktung

Alex Sutter (Sales Dir.)

Marketing

sister-mag.com

Antonia Sutter (Marketing Dir.)

176


DAS

KLEID

D I E N ÄC H STE AU SG ABE E RSCH EIN T I M S E PTEM BER! FO LGT U N S AU F I N STAG R A M F Ü R ALLE N E U I G K E I T EN U N D V IEL I N S P I R ATION !

177

sisterMAG 58 | 2020


sister-mag.com

178