Page 1

Ein kleiner Auszug aus unserem Vorjahresprogramm


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Am Seewirt-Strand

 Geschicklichkeit, Nerven, Humor und Disziplin – das wird gefordert.  Alle zwischen 7 und 77 Jahren können mitmachen.  Die Teilnehmer werden Mannschaften zugelost.     

Treffpunkt am Strand vor der Seewirt-Seeterrasse. Nenngeld wird keines eingehoben Teilnehmerzahl begrenzt Nennungen bei Claudia an der Seewirttheke Mitzubringen ist gute Laune Auf Eure Nennungen freut sich Beachboy Manfred


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Der Liebenfelser Abenteuer-Wasser-Weg ist ein Themenwanderweg der von Glantschach bei Liebenfels, vorbei am Sörger Wasserfall bis Hart führt. Die zu absolvierende Strecke beträgt 4,5 km und ist nicht schwierig zu begehen. Allerdings ist der Abenteuer-Wasser-Weg für Kinderwagen nicht befahrbar. • • • • • • •

Wanderbegleitung durch „Sissi – Tausendsassa“ Fahrt nach Liebenfels/Glantschach mit Eigen-Pkws Treffpunkt Seewirt-Parkplatz Gutes Schuhwerk empfohlen Absage der Wanderung nur bei Regenfall Nennungen bis Montagabend bei Claudia/Seewirt Begrenzte Teilnehmerzahl

Sehenswertes entlang des Weges: • HÄNGEBRÜCKE • TEUFELSSTEIG • MÜHLRAD • SÖRGER WASSERFALL • KUNSTFELSEN / Andres Klimbacher Auf Eure Teilnahme freut sich Sissi


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Start beim Seewirt

Tour:

Maltschacher See, Briefelsdorf, Ingelsdorf, Klein St. Veit, Tigring, St. Peter, Moosburg, Stallhofen, Knasweg, Nasweg, Briefelsdorf und zurück zum Seewirt

Streckenlänge: Höhenprofil: Leihräder. Anmeldung: Sehenswertes:

Nit so weit(18km)

Tourbegleitung: Nenngeld:

Nit allein, sondern mit Eva-Maria, genannt Sissi)

Nit so arg( passend für Ungeübte) Nit so viele (begrenzt verfügbar) Nit zu spät(Bis Mittwochabends bei Claudia / Seewirt) Nit so ohne(Karolingermuseum-Moosburg mit Führung gegen freiwillige. Spende, Kerzenzieherei „Lilo“)

Nit zum glauben(ob mit oder ohne Leihrad- kein Nenngeld)


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas n채her bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas n채her bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Start beim Seewirt

Was ist das? Wohin? Wieweit? Was brauche ich? Was kostet das? Was ist wenn…? Wer macht das?

Eine gemütliche Wanderung mit einem vorgebereiteten Picknick im Grünen Vom Maltschachersee über den Zingelsberg und wieder zurück zum See Hin und zurück sind es in etwa 6km (für Kinderwagen nicht tauglich) Gutes Schuhwerk, Jausenmesser, Jausenbrett und Trinkglas/becher € 8,00 pro Erwachsenen, € 5,00 pro Kind für die Picknickjause(für Getränke ist vor Ort gesorgt) Wanderung entfällt nur bei starkem Regen Manfred- er ist zwar nicht gut zu Fuß- ist aber ein begnadeter Esser Meldungen bei Claudia.


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas n채her bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Donnerstags am Campingplatz Unsere schon zur Tradition gewordene Schnitzelparty findet wie gewohnt am Lagerfeuer im Einfahrtsbereich des Platzes statt. Sissi zeichnet wie immer f체r das Gelingen der Wienerschnitzel verantwortlich und auch f체r Getr채nke ist bestens gesorgt.


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Treffpunkt in der Töpferwerkstatt

Einblick in die Welt des Tons in Sissis Töpferwerkstatt in Maltschach. Entfalten sie sich 2 Stunden lang mit fachmännischen Tipps und Tricks. Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen Beitrag für verbrauchtes Material wird vor Ort eingehoben


In den Sommermonaten wollen wir Ihnen den Maltschachersee und seine Umgebung etwas näher bringen. Dabei gilt es das Eine oder Andere, was Sie vielleicht noch nicht kennen, zu entdecken

Treffpunkt beim Seewirt

Was ist das? Eine Wanderung durch die Wälder des Zingelsberges mit Pilzeinführung. Wen interessiert’s?Für Anfänger in punkto Schwammerlsuchen die gut zu Fuß sind. Wohin? Vom Maltschachersee über den Zingelsberg und wieder zurück zum See Wie lange? Wir sind ca. 2,5 Stunden unterwegs Was finden wir? Zurzeit wachsen vorwiegend Eierschwammerln, Parasole und nur fallweise Pilze Was brauche ich? Gutes Schuhwerk, Jausenmesser, und Trinkglas/becher, Korb/Tasche, etwas Essbares und etwas gegen den Durst

Was ist wenn…? Wer macht das?

Wanderung entfällt nur bei starkem Regen Manfred- er ist zwar nicht gut zu Fuß- ist aber ein begnadeter Picknik-Esser Meldungen bei Claudia


Es tut sich was  

Das Sommerprogramm vom Seewirt

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you