Issuu on Google+

Die direkte Anbindung Ihrer Handwerkersoftware Beispielhafte Bestellabwicklung aus Handwerkersoftwarepaket

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Ihre Zugangsdaten zum Sonepar Shop via OCI müssen einmalig in den Stammdaten in Ihrer Handwerkersoftware hinterlegt werden – Sie haben bei Sonepar die Möglichkeit, die sogenannte Weichenfunktion zu nutzen. Hierüber können Sie entweder nur Bestellinformationen an Ihr Handwerkerpaket übergeben oder die Bestellung online an Sonepar übermitteln. Beide Möglichkeiten können Sie auch parallel verwenden. – Die Zeitersparnis ist offensichtlich und keinerlei Daten gehen verloren!

Wir unterstützen Sie erfolgreich bei der Einführung automatisierter Abläufe – Einer weiteren Bearbeitung der übertragenen Bestellinformationen in Ihrer Software steht nichts mehr im Wege. Egal ob Sie Preisinformationen für die LV-Bearbeitung, die Angebots- oder die Bestelldaten zur Fertigstellung und elektronischen Übermittlung an Sonepar (z. B. per UGL-FTP) oder beides zur Nachkalkulation möchten. – Kundenindividuell können zusätzliche Parameter bei Sonepar hinterlegt und Ihnen so weitere wichtige Informationen übermittelt werden. Einige Beispiele: Metallzuschlag, MwSt.-Satz oder Lieferantennummer.

Bitte fragen Sie bei Bedarf nach.

Optimal verbunden mit Industrie und Handwerk OCI – die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem

Sonepar Deutschland/ Region Nord-Ost GmbH Online-Koordination Oliver Burkhardt Telefon (05 11) 21 26-181 Telefax (05 11) 21 26-195 E-Mail oliver.burkhardt@ region-nord-ost.sonepar.de Mobil (01 72) 7 50 20 26 Sonepar Deutschland/ Region West GmbH Online-Koordination Jörn Krabbe Telefon (0 23 01) 2 98-185 Telefax (0 23 01) 2 98-157 E-Mail joern.krabbe@ region-west.sonepar.de

Sonepar Deutschland/ Region Süd GmbH E-Business-Backoffice Telefon (08 21) 24 18-264 Telefax (08 21) 24 18-317 E-Mail ebusiness@ region-sued.sonepar.de Otto Kuhmann GmbH & Co. KG E-Business-Koordination Ralf Schneider Telefon (02 11) 38 99-298 Telefax (02 11) 38 99-266 E-Mail ralf.schneider@ okuhmann.sonepar.de

IEH Industrie-Elektro-Handelsgesellschaft mbH & Co. KG E-Business-Koordination Andreas Schaul Telefon (02 01) 81 40-271 Telefax (02 01) 81 40-100 E-Mail andreas.schaul@ ieh.sonepar.de Datzer GmbH Online-Koordination Andreas Wojcinski Telefon (0 97 21) 65 03-55148 Telefax (0 97 21) 65 03-448 Mobil (01 51) 16 23 97 52 E-Mail andreas.wojcinski@ datzer.sonepar.de

630/SIS/803130/7.000/200g Lumisilk/07.08/D/Änderungen und Irrtümer vorbehalten/© Sonepar Deutschland GmbH


Mit Sonepar optimieren Sie Ihre Bestellinformationen Mehr Bestellkomfort und Kosteneffizienz Mit der Katalogschnittstelle OCI (Open Catalogue Interface) ermöglicht Ihnen Sonepar Deutschland eine schnelle und einfache Anbindung des Sonepar Online-Bestellsystems an Ihr Warenwirt­ schaftssystem (z. B. SAP) und an viele Handwerkersoftwarepakete (z. B. KWP, LC-Top, Ziemer oder Moser). Parallel zu Ihrer Bestellabwicklung können Sie den Leistungsumfang des Sonepar OnlineBestellsystems nutzen.

Das Sonepar Online-Bestellsystem wird an Ihr System angebunden und sorgt so für einen reibungslosen Datenaustausch. Innerhalb kürzester Zeit ist die Schnitt­ stelle einsatzbereit. Durch die Optimie­ rung Ihrer Einkaufsprozesse sparen Sie Zeit und Geld – ohne Abstriche im Funktionsumfang machen zu müssen. So realisieren Sie einfach und schnell Ihre Einsparpotenziale.

So funktioniert OCI: ➊ In Ihrem System wählen Sie den Lieferantenkatalog aus ➋ Die Nutzung des Sonepar OnlineBestellsystems erfolgt wie gewohnt ➌ Bedarf im Bestellwarenkorb sammeln ➍ Einfache und schnelle Übernahme der Bestellinformation über die OCI-Schnittstelle in Ihr führendes Warenwirtschafts­system bzw. in Ihre Handwerkersoftware. Neu: Sonepar hat eine Weichenfunktion geschaffen, die parallel eine Bestellung bei Sonepar und die Übergabe an Ihr System ermöglicht. Abgerundet wird der Beschaffungsprozess durch die elektronische Bestellübermittlung an Sonepar.

Die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems

Weitere Optimierung durch ScanIT

Beispielhafte Bestellabwicklung aus SAP

Mit ScanIT noch mehr Möglichkeiten zur Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem.

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Sie gelangen aus Ihrer gewohnten Arbeitsumgebung in das Sonepar Online-Bestellsystem – Ihre Bestelldaten können Sie einfach und schnell in die Bestellanforderung übernehmen – Ihre Bestellanforderung durchläuft Ihre internen Vorgaben wie z. B. Freigabeverfahren und Kostenstellen­ zuordnung, eingerichtete Prozesse bleiben unverändert – Sie können auf alle komfortablen Funktionen des Sonepar OnlineBe­stellsystems zurückgreifen: • Volltext-Artikelsuche • Suche über Baumstruktur • Suche nach Ihren eigenen Materialnummern • Suche über Artikel-Merkmale • Aktuelle Verfügbarkeitsprüfung aller Artikel • Auswahl von Zubehörartikeln in der Detailauskunft • Bildung von individuellen Warenkörben oder Favoriten-Listen • Auftragsrecherche/Rückstandsanzeige und Zugriff: rund um die Uhr – 7 Tage die Woche

– Ihre individuellen Daten können Sie per OCI an Ihr Warenwirtschafts­ system übergeben – Minimale Einrichtungszeiten – Für die OCI-Anbindung entstehen Ihnen keine Kosten – Reduzierung Ihrer Prozesskosten durch Einführung automatisierter Prozesse im C-Teile-Management: • Artikeldaten und Lieferanten-ID werden automatisch (z. B. an SAP) übergeben. Materialnummern, Warengruppen und Klassifizierungs­ systeme sowie die Lieferzeiten können kundenindividuell übertragen werden. Die Sonderfunktion Validierung hilft Ihnen bei der automatisierten Stammdatenaktualisierung. • Die generierte Bestellanforderung muss nicht manuell neu erfasst werden • Klärung der Verfügbarkeit, der Einkaufskonditionen und der Alternativen entfällt – Aktuelle Preisinformationen und Objekte

Durch den Einsatz unserer BarcodeScanner (ScanIT) können Sie wei­tere Prozessoptimierungen in Ihren Bestell­abläufen erzielen! Sonepar Deutschland bietet Ihnen die Mög­ lichkeit, über kundenspezifische Barcode-Kataloge und BarcodeLager-Etiketten Ihren Bestellwaren­korb per Scanner zusammenzustel­ len und an Ihr Sy­stem zu übergeben. Fremdartikel mit entsprechendem Barcode (z. B. EAN) können auch gescannt werden und per Mail mit CSVDatei als Anhang an Sie übergeben werden.

Technischer Hinweis: Der HTML-Code im Warenwirtschafts­system oder im Handwerkerpaket muss einmalig für die Nutzung des Sonepar Online-Bestellsystems angelegt werden.

Starten Sie noch heute die Nutzung der OCI-Schnittstelle mit Sonepar, Ihrem Elektrogroßhandelspartner. Ihre regionalen Gesprächspartner entnehmen Sie bitte der Rückseite.


Mit Sonepar optimieren Sie Ihre Bestellinformationen Mehr Bestellkomfort und Kosteneffizienz Mit der Katalogschnittstelle OCI (Open Catalogue Interface) ermöglicht Ihnen Sonepar Deutschland eine schnelle und einfache Anbindung des Sonepar Online-Bestellsystems an Ihr Warenwirt­ schaftssystem (z. B. SAP) und an viele Handwerkersoftwarepakete (z. B. KWP, LC-Top, Ziemer oder Moser). Parallel zu Ihrer Bestellabwicklung können Sie den Leistungsumfang des Sonepar OnlineBestellsystems nutzen.

Das Sonepar Online-Bestellsystem wird an Ihr System angebunden und sorgt so für einen reibungslosen Datenaustausch. Innerhalb kürzester Zeit ist die Schnitt­ stelle einsatzbereit. Durch die Optimie­ rung Ihrer Einkaufsprozesse sparen Sie Zeit und Geld – ohne Abstriche im Funktionsumfang machen zu müssen. So realisieren Sie einfach und schnell Ihre Einsparpotenziale.

So funktioniert OCI: ➊ In Ihrem System wählen Sie den Lieferantenkatalog aus ➋ Die Nutzung des Sonepar OnlineBestellsystems erfolgt wie gewohnt ➌ Bedarf im Bestellwarenkorb sammeln ➍ Einfache und schnelle Übernahme der Bestellinformation über die OCI-Schnittstelle in Ihr führendes Warenwirtschafts­system bzw. in Ihre Handwerkersoftware. Neu: Sonepar hat eine Weichenfunktion geschaffen, die parallel eine Bestellung bei Sonepar und die Übergabe an Ihr System ermöglicht. Abgerundet wird der Beschaffungsprozess durch die elektronische Bestellübermittlung an Sonepar.

Die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems

Weitere Optimierung durch ScanIT

Beispielhafte Bestellabwicklung aus SAP

Mit ScanIT noch mehr Möglichkeiten zur Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem.

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Sie gelangen aus Ihrer gewohnten Arbeitsumgebung in das Sonepar Online-Bestellsystem – Ihre Bestelldaten können Sie einfach und schnell in die Bestellanforderung übernehmen – Ihre Bestellanforderung durchläuft Ihre internen Vorgaben wie z. B. Freigabeverfahren und Kostenstellen­ zuordnung, eingerichtete Prozesse bleiben unverändert – Sie können auf alle komfortablen Funktionen des Sonepar OnlineBe­stellsystems zurückgreifen: • Volltext-Artikelsuche • Suche über Baumstruktur • Suche nach Ihren eigenen Materialnummern • Suche über Artikel-Merkmale • Aktuelle Verfügbarkeitsprüfung aller Artikel • Auswahl von Zubehörartikeln in der Detailauskunft • Bildung von individuellen Warenkörben oder Favoriten-Listen • Auftragsrecherche/Rückstandsanzeige und Zugriff: rund um die Uhr – 7 Tage die Woche

– Ihre individuellen Daten können Sie per OCI an Ihr Warenwirtschafts­ system übergeben – Minimale Einrichtungszeiten – Für die OCI-Anbindung entstehen Ihnen keine Kosten – Reduzierung Ihrer Prozesskosten durch Einführung automatisierter Prozesse im C-Teile-Management: • Artikeldaten und Lieferanten-ID werden automatisch (z. B. an SAP) übergeben. Materialnummern, Warengruppen und Klassifizierungs­ systeme sowie die Lieferzeiten können kundenindividuell übertragen werden. Die Sonderfunktion Validierung hilft Ihnen bei der automatisierten Stammdatenaktualisierung. • Die generierte Bestellanforderung muss nicht manuell neu erfasst werden • Klärung der Verfügbarkeit, der Einkaufskonditionen und der Alternativen entfällt – Aktuelle Preisinformationen und Objekte

Durch den Einsatz unserer BarcodeScanner (ScanIT) können Sie wei­tere Prozessoptimierungen in Ihren Bestell­abläufen erzielen! Sonepar Deutschland bietet Ihnen die Mög­ lichkeit, über kundenspezifische Barcode-Kataloge und BarcodeLager-Etiketten Ihren Bestellwaren­korb per Scanner zusammenzustel­ len und an Ihr Sy­stem zu übergeben. Fremdartikel mit entsprechendem Barcode (z. B. EAN) können auch gescannt werden und per Mail mit CSVDatei als Anhang an Sie übergeben werden.

Technischer Hinweis: Der HTML-Code im Warenwirtschafts­system oder im Handwerkerpaket muss einmalig für die Nutzung des Sonepar Online-Bestellsystems angelegt werden.

Starten Sie noch heute die Nutzung der OCI-Schnittstelle mit Sonepar, Ihrem Elektrogroßhandelspartner. Ihre regionalen Gesprächspartner entnehmen Sie bitte der Rückseite.


Mit Sonepar optimieren Sie Ihre Bestellinformationen Mehr Bestellkomfort und Kosteneffizienz Mit der Katalogschnittstelle OCI (Open Catalogue Interface) ermöglicht Ihnen Sonepar Deutschland eine schnelle und einfache Anbindung des Sonepar Online-Bestellsystems an Ihr Warenwirt­ schaftssystem (z. B. SAP) und an viele Handwerkersoftwarepakete (z. B. KWP, LC-Top, Ziemer oder Moser). Parallel zu Ihrer Bestellabwicklung können Sie den Leistungsumfang des Sonepar OnlineBestellsystems nutzen.

Das Sonepar Online-Bestellsystem wird an Ihr System angebunden und sorgt so für einen reibungslosen Datenaustausch. Innerhalb kürzester Zeit ist die Schnitt­ stelle einsatzbereit. Durch die Optimie­ rung Ihrer Einkaufsprozesse sparen Sie Zeit und Geld – ohne Abstriche im Funktionsumfang machen zu müssen. So realisieren Sie einfach und schnell Ihre Einsparpotenziale.

So funktioniert OCI: ➊ In Ihrem System wählen Sie den Lieferantenkatalog aus ➋ Die Nutzung des Sonepar OnlineBestellsystems erfolgt wie gewohnt ➌ Bedarf im Bestellwarenkorb sammeln ➍ Einfache und schnelle Übernahme der Bestellinformation über die OCI-Schnittstelle in Ihr führendes Warenwirtschafts­system bzw. in Ihre Handwerkersoftware. Neu: Sonepar hat eine Weichenfunktion geschaffen, die parallel eine Bestellung bei Sonepar und die Übergabe an Ihr System ermöglicht. Abgerundet wird der Beschaffungsprozess durch die elektronische Bestellübermittlung an Sonepar.

Die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems

Weitere Optimierung durch ScanIT

Beispielhafte Bestellabwicklung aus SAP

Mit ScanIT noch mehr Möglichkeiten zur Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem.

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Sie gelangen aus Ihrer gewohnten Arbeitsumgebung in das Sonepar Online-Bestellsystem – Ihre Bestelldaten können Sie einfach und schnell in die Bestellanforderung übernehmen – Ihre Bestellanforderung durchläuft Ihre internen Vorgaben wie z. B. Freigabeverfahren und Kostenstellen­ zuordnung, eingerichtete Prozesse bleiben unverändert – Sie können auf alle komfortablen Funktionen des Sonepar OnlineBe­stellsystems zurückgreifen: • Volltext-Artikelsuche • Suche über Baumstruktur • Suche nach Ihren eigenen Materialnummern • Suche über Artikel-Merkmale • Aktuelle Verfügbarkeitsprüfung aller Artikel • Auswahl von Zubehörartikeln in der Detailauskunft • Bildung von individuellen Warenkörben oder Favoriten-Listen • Auftragsrecherche/Rückstandsanzeige und Zugriff: rund um die Uhr – 7 Tage die Woche

– Ihre individuellen Daten können Sie per OCI an Ihr Warenwirtschafts­ system übergeben – Minimale Einrichtungszeiten – Für die OCI-Anbindung entstehen Ihnen keine Kosten – Reduzierung Ihrer Prozesskosten durch Einführung automatisierter Prozesse im C-Teile-Management: • Artikeldaten und Lieferanten-ID werden automatisch (z. B. an SAP) übergeben. Materialnummern, Warengruppen und Klassifizierungs­ systeme sowie die Lieferzeiten können kundenindividuell übertragen werden. Die Sonderfunktion Validierung hilft Ihnen bei der automatisierten Stammdatenaktualisierung. • Die generierte Bestellanforderung muss nicht manuell neu erfasst werden • Klärung der Verfügbarkeit, der Einkaufskonditionen und der Alternativen entfällt – Aktuelle Preisinformationen und Objekte

Durch den Einsatz unserer BarcodeScanner (ScanIT) können Sie wei­tere Prozessoptimierungen in Ihren Bestell­abläufen erzielen! Sonepar Deutschland bietet Ihnen die Mög­ lichkeit, über kundenspezifische Barcode-Kataloge und BarcodeLager-Etiketten Ihren Bestellwaren­korb per Scanner zusammenzustel­ len und an Ihr Sy­stem zu übergeben. Fremdartikel mit entsprechendem Barcode (z. B. EAN) können auch gescannt werden und per Mail mit CSVDatei als Anhang an Sie übergeben werden.

Technischer Hinweis: Der HTML-Code im Warenwirtschafts­system oder im Handwerkerpaket muss einmalig für die Nutzung des Sonepar Online-Bestellsystems angelegt werden.

Starten Sie noch heute die Nutzung der OCI-Schnittstelle mit Sonepar, Ihrem Elektrogroßhandelspartner. Ihre regionalen Gesprächspartner entnehmen Sie bitte der Rückseite.


Die direkte Anbindung Ihrer Handwerkersoftware Beispielhafte Bestellabwicklung aus Handwerkersoftwarepaket

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Ihre Zugangsdaten zum Sonepar Shop via OCI müssen einmalig in den Stammdaten in Ihrer Handwerkersoftware hinterlegt werden – Sie haben bei Sonepar die Möglichkeit, die sogenannte Weichenfunktion zu nutzen. Hierüber können Sie entweder nur Bestellinformationen an Ihr Handwerkerpaket übergeben oder die Bestellung online an Sonepar übermitteln. Beide Möglichkeiten können Sie auch parallel verwenden. – Die Zeitersparnis ist offensichtlich und keinerlei Daten gehen verloren!

Wir unterstützen Sie erfolgreich bei der Einführung automatisierter Abläufe – Einer weiteren Bearbeitung der übertragenen Bestellinformationen in Ihrer Software steht nichts mehr im Wege. Egal ob Sie Preisinformationen für die LV-Bearbeitung, die Angebots- oder die Bestelldaten zur Fertigstellung und elektronischen Übermittlung an Sonepar (z. B. per UGL-FTP) oder beides zur Nachkalkulation möchten. – Kundenindividuell können zusätzliche Parameter bei Sonepar hinterlegt und Ihnen so weitere wichtige Informationen übermittelt werden. Einige Beispiele: Metallzuschlag, MwSt.-Satz oder Lieferantennummer.

Bitte fragen Sie bei Bedarf nach.

Optimal verbunden mit Industrie und Handwerk OCI – die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem

Sonepar Deutschland/ Region Nord-Ost GmbH Online-Koordination Oliver Burkhardt Telefon (05 11) 21 26-181 Telefax (05 11) 21 26-195 E-Mail oliver.burkhardt@ region-nord-ost.sonepar.de Mobil (01 72) 7 50 20 26 Sonepar Deutschland/ Region West GmbH Online-Koordination Jörn Krabbe Telefon (0 23 01) 2 98-185 Telefax (0 23 01) 2 98-157 E-Mail joern.krabbe@ region-west.sonepar.de

Sonepar Deutschland/ Region Süd GmbH E-Business-Backoffice Telefon (08 21) 24 18-264 Telefax (08 21) 24 18-317 E-Mail ebusiness@ region-sued.sonepar.de Otto Kuhmann GmbH & Co. KG E-Business-Koordination Ralf Schneider Telefon (02 11) 38 99-298 Telefax (02 11) 38 99-266 E-Mail ralf.schneider@ okuhmann.sonepar.de

IEH Industrie-Elektro-Handelsgesellschaft mbH & Co. KG E-Business-Koordination Andreas Schaul Telefon (02 01) 81 40-271 Telefax (02 01) 81 40-100 E-Mail andreas.schaul@ ieh.sonepar.de Datzer GmbH Online-Koordination Andreas Wojcinski Telefon (0 97 21) 65 03-55148 Telefax (0 97 21) 65 03-448 Mobil (01 51) 16 23 97 52 E-Mail andreas.wojcinski@ datzer.sonepar.de

630/SIS/803130/7.000/200g Lumisilk/07.08/D/Änderungen und Irrtümer vorbehalten/© Sonepar Deutschland GmbH


Die direkte Anbindung Ihrer Handwerkersoftware Beispielhafte Bestellabwicklung aus Handwerkersoftwarepaket

Verwenden Sie OCI und nutzen Sie die sich ergebenden Vorteile: – Ihre Zugangsdaten zum Sonepar Shop via OCI müssen einmalig in den Stammdaten in Ihrer Handwerkersoftware hinterlegt werden – Sie haben bei Sonepar die Möglichkeit, die sogenannte Weichenfunktion zu nutzen. Hierüber können Sie entweder nur Bestellinformationen an Ihr Handwerkerpaket übergeben oder die Bestellung online an Sonepar übermitteln. Beide Möglichkeiten können Sie auch parallel verwenden. – Die Zeitersparnis ist offensichtlich und keinerlei Daten gehen verloren!

Wir unterstützen Sie erfolgreich bei der Einführung automatisierter Abläufe – Einer weiteren Bearbeitung der übertragenen Bestellinformationen in Ihrer Software steht nichts mehr im Wege. Egal ob Sie Preisinformationen für die LV-Bearbeitung, die Angebots- oder die Bestelldaten zur Fertigstellung und elektronischen Übermittlung an Sonepar (z. B. per UGL-FTP) oder beides zur Nachkalkulation möchten. – Kundenindividuell können zusätzliche Parameter bei Sonepar hinterlegt und Ihnen so weitere wichtige Informationen übermittelt werden. Einige Beispiele: Metallzuschlag, MwSt.-Satz oder Lieferantennummer.

Bitte fragen Sie bei Bedarf nach.

Optimal verbunden mit Industrie und Handwerk OCI – die direkte Anbindung Ihres Warenwirtschaftssystems bzw. Ihrer Handwerkersoftware an das Sonepar Online-Bestellsystem

Sonepar Deutschland/ Region Nord-Ost GmbH Online-Koordination Oliver Burkhardt Telefon (05 11) 21 26-181 Telefax (05 11) 21 26-195 E-Mail oliver.burkhardt@ region-nord-ost.sonepar.de Mobil (01 72) 7 50 20 26 Sonepar Deutschland/ Region West GmbH Online-Koordination Jörn Krabbe Telefon (0 23 01) 2 98-185 Telefax (0 23 01) 2 98-157 E-Mail joern.krabbe@ region-west.sonepar.de

Sonepar Deutschland/ Region Süd GmbH E-Business-Backoffice Telefon (08 21) 24 18-264 Telefax (08 21) 24 18-317 E-Mail ebusiness@ region-sued.sonepar.de Otto Kuhmann GmbH & Co. KG E-Business-Koordination Ralf Schneider Telefon (02 11) 38 99-298 Telefax (02 11) 38 99-266 E-Mail ralf.schneider@ okuhmann.sonepar.de

IEH Industrie-Elektro-Handelsgesellschaft mbH & Co. KG E-Business-Koordination Andreas Schaul Telefon (02 01) 81 40-271 Telefax (02 01) 81 40-100 E-Mail andreas.schaul@ ieh.sonepar.de Datzer GmbH Online-Koordination Andreas Wojcinski Telefon (0 97 21) 65 03-55148 Telefax (0 97 21) 65 03-448 Mobil (01 51) 16 23 97 52 E-Mail andreas.wojcinski@ datzer.sonepar.de

630/SIS/803130/7.000/200g Lumisilk/07.08/D/Änderungen und Irrtümer vorbehalten/© Sonepar Deutschland GmbH


OCI at its best