__MAIN_TEXT__

Page 1

9/2018

40. Jahrgang; 4,00 €

Lebensart aus Hannover

EXTRA Tipps und Trends zum Thema Immobilien

ALLESKÖNNER Der VW Touareg überzeugt am Hang und auf der Strecke

Tänzerin aus Kuba LEISA MARTÍNEZ SANTANA glänzt im Opernhaus


Individuelle Hausplanung:

»Am Pöttcherteich« G R O S S B U R G W E D E L

Das bieten wir auch – sprechen Sie uns an!

Einmalige Gelegenheit! Wohnen in exklusiver Lage – Moderne Landhäuser inkl. Komfort ausstattung, ca. 143 m² Wohnfläche (ca. 161 m² DIN277), perfekter Grundriss! Inklusive ca. 430 m² Grundstück (Südausrichtung) und Anschlusskosten. (geplanter Ihre Ansprechpartner: Baubeginn 2018) Michael Arnold / Jörg Hönisch

Ausstattungsvariante

nur 529.950 €

BIG160XL VERBLENDER

Weg thebu n a -H elm Wilh

21

BIG190XXL VERBLENDER

33

BIG160XL PUTZ

BIG190XXL PUTZ

32

30 31

BIG160XL PUTZ

36

BIG160XL PUTZ

20 BIG160XL PUTZ

18 BIG190XXL VERBLENDER

17 BIG190XXL PUTZ

ich erte tch t ö P Am

KompetenzCentrum Isernhagen Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser Chromstr. 12 | 30916 Isernhagen info@hvh-hannover.de HOHE

Weiterempfehlung Heinz von Heiden Massivhausanbieter Ausgabe 27/18

Tel. 05 11 - 72 84-300 · www.hannover.heinzvonheiden.de


EDITORIAL IN HANNOVER

Klosterleben FAHRERLEBNISSE Wohnträume Und was Hannover im September noch zu bieten hat. Liebe Leserinnen, liebe Leser, wussten Sie, dass es mitten in Hanno­ ver ein Kloster gibt – an der Lister Voß­ straße? Drei Mönche leben und arbeiten dort. Unser Autor Jörg Worat hat sich in der Cella Sankt Benedikt umgesehen und war sehr beeindruckt. |S. 62

• Einfühlsame Beratung

Viel Freude hatte unsere Testfahrerin Caroline Prenzler beim Ausprobieren des neuen VW Touareg. Das Auto zeigte, was es am Hang und auf der Strecke kann. Und das ist jede Menge. Das neue SUV von Volkswagen ist ein wahrer Alleskönner. Den Bericht mit groß­ artigen Fotos von Daniel Hermann fin­ den Sie auf |S. 32

• Sorgfältige Planung • Gewissenhafte Projektbetreuung • Raffinierte Integration (der Technik) in die Wohnkultur • Reichhaltiges Markenportfolio • Beste Medienfreundlichkeit

Und dann laden wir Sie noch ein zu un­ serem großen Spezial rund um das The­ ma Wohnen und Immobilien. Experten berichten, wohin der Trend in Hannover und im Umland geht. |S. 38

• Kompetente Partner (Tischlerei, Metallbau, IT-Technik) • Hauseigene Fachwerkstatt • Herausragende Workshops

Es grüßt Sie herzlich Ihr

Titelfoto: Thomas M. Jauk

Telefon (0511) 85 50-26 32 olaf.gross@schluetersche.de

• 150 % highfidelity-Begeisterung

Olaf Groß Chefredakteur

nobilis 9/2018

3

alex giese gmbh . theaterstraße 14 (in der Galerie Luise) 30159 hannover . t 0511 353 99 737 info@alexgiese.de . www.alexgiese.de


24 INHALTSVERZEICHNIS

06 IM GESPRÄCH Niedersächsische Wirtschaft feiert am Maschsee

MENSCHEN 24 AUFFORDERUNG ZUM TANZ nobilis sprach mit Leisa Martínez Santana

68 KOMMT NACH HANNOVER Der Ausnahmeschauspieler Lars Eidinger

WIRTSCHAFT 32

ÜBER BERG UND TAL

Caroline Prenzler unterwegs im VW Touareg

SCHWERPUNKT IMMOBILIEN 38 SCHÖN HIER ZU WOHNEN Immobilienmarkt in Stadt und Region im Blick

50 GROSSER MEISTER DER KLEINEN DINGE Foto: Michael Marzi

Ausstellung zeigt Werk von Achille Castiglioni

GASTRO 56 KULINARISCHE ENTSPANNUNGSÜBUNG Robert Kroth zu Gast im Vietal Kitchen

32

KULTUR 58 DER DOPPELTE BLICK Landesmuseum rückt Max Slevogt in den Fokus

62 EIN KLOSTER MITTEN IN DER STADT Foto: Photovision DH

Seit 30 Jahren gibt es die Cella Sankt Benedikt

70 EDLES BLECH WIRD ZU FEINER KUNST Das neue Sujet von Maler Robert Hettich

74

TERMINE, TERMINE, TERMINE

Hannovers Kulturhighlights im September

Exklusives für unsere Abonnenten

38

80 TRÄUMEN Hans Christian Nolte wirbt für Hannover-Lobby Foto: Nils Müller

Foto: meravis

78 EVENTS

68

82 STADTGESPRÄCH Acht Fragen an Lukas Hurst

82 IMPRESSUM

4

nobilis 9/2018


KEIN ARZTTERMIN. KEINE SCHÖNHEITSCHIRURGIE. NUR DIE BESTE PFLEGE VON FILORGA.

Unsere Pflegeexperten beraten Sie gern ausführlich und individuell.

seit 1871 im Familienbesitz Karmarschstr. 25 & Fil. Luisenstr. 12 - 30159 Hannover - www.liebe-hannover.de


IM GESPRÄCH

Prominenz aus Politik und Wirtschaft feiert

Foto: INW/Marcus Prell

am Maschseestrand

Jasmin Arabian-Vogel und Stefan Schostock.

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann und IHK-Hauptgeschäftsführerin Susanne Schmitt.

Fotos (4): Rainer Dröse

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann im Gespräch mit nobilis-Chefredakteur Olaf Groß.

Werner M. Bahlsen, Bernd Althusmann, Tina Voß, Olaf Lies und Volker Müller.

6

nobilis 9/2018

Messechef Jochen Köckler und Britta Köckler.


raumurlaub unter Segeln

GROSSARTIGES SOMMERFEST STATT GEWITTERSTURM

Bis zu

20%

FRÜHBUCHERRABATT

Foto: INW/Marcus Prell

bei rechtzeitigem Buchungseingang

Ausgerechnet zum traditionellen Unternehmer-Sommerfest wollte der Sommer mit seinen hohen Temperaturen eine Auszeit nehmen. Wegen Unwettergefahr war sogar das Maschseefest unterbrochen worden. Doch schließlich zeigte sich Hannover auch an diesem Abend mit farbenfroher

2020 NOVEMBER 2018 - MÄRZ

DER NEUE HAUPTKATALOG IST DA! STAR CLIPP ERS Traumurl aub unter Segeln

NEU Den neuen Hauptkatalog November 2018 - März 2020 mit vielen Informationen können Sie ab sofort bei uns anfordern. RUNG • PANAMAKANAL • OZEANÜBERQUE • KARIBIK • MITTELMEER • SÜDOSTASIEN

Foto: INW/Marcus Prell

Asien • Karibik • Panamakanal Mittelmeer • Ozeanüberquerungen

Regentropfen während der Eröffnungsrede: UVN-Geschäftsführer Volker Müller begrüßt die rund 850 Gäste.

Ihr Marktführer für Segelreisen mit Kreuzfahrtkomfort

Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder bei: nobilis 9/2018

7

STAR CLIPPERS KREUZFAHRTEN GMBH Gebührenfreie Hotline: 00800 / 78 27 25 47 (STARCLIP) info@star-clippers.de · www.star-clippers.de


Küchen,

IM GESPRÄCH

die für Sie gemacht sind!

Foto: INW/Marcus Prell

Moderne Looks für Ihr Zuhause.

Abendstimmung am Maschsee von seiner schönen Seite. Und so konnte Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände, entspannt die rund 850 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft begrüßen. Die feierten vergnügt bis in die Nacht und genossen das charmante Ambiente am Strandbad.

Bei uns entdecken!

Die Gründerinnen Annette Rieger und Alexandra Vázquez („Lenchen“).

Fotos (4): Rainer Dröse

Erich Barke und seine Frau Heidemarie unterhalten sich mit Thomas Düffert.

Birgit Schilling und Stefan Borrmann.

8

nobilis 9/2018

Karsten Pilz, Corinna Gottschalk und Reinhold Hilbers.


BALENCIAGA · BURBERRY · CELINE · CHLOÉ · GIVENCHY GUCCI · JIMMY CHOO · LONGCHAMP · MARC JACOBS · MCM MULBERRY · PRADA · SAINT LAURENT · TOD’S U.V.M. Georgstraße 8 und Ernst-August-Galerie · Mo bis Sa 9:30 bis 20:00 Uhr www.horstmann-sander.de 


Foto: Roland Schmidt

Foto: Sabine Dehnel

IM GESPRÄCH

Ein Werk von Sabine Dehnel aus der Serie Stars.

Innenansicht der Galerie Robert Drees am Weidendamm in der hannoverschen Nordstadt.

JUBILÄUMSAUSSTELLUNG MIT 100 KUNSTWERKEN Die erste Ausstellung nach der Sommerpause Ende

jekt hinaus zusammengearbeitet wird. Da die Wand-

August ist nicht nur deshalb besonders, weil es die

flächen in dem 300 Quadratmeter großen Fabrikloft

Auftaktveranstaltung zum Kunstherbst ist, sondern

zwar reichlich, aber doch begrenzt sind, werden die

auch, weil es die 100. Ausstellung der Galerie Robert

100 Kunstwerke der Ausstellung »EINSNULLNULL«

Drees ist, seitdem sie 1999 ihre Räume am Weiden-

auch in den angrenzenden Kabinett- und Büro­

damm bezogen hat. „Zu diesem besonderen Anlass

räumen sowie in der Nachbarschaft bei Hannover

haben wir alle Galeriekünstler eingeladen, die Aus-

Gin und in der Goldschmiede Stichnoth präsentiert.

stellungsräume zu bespielen, um einen Querschnitt

Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 31. August, ab

des Galerieprogramms zeigen zu können“, sagt Ga-

19 Uhr. Foto: Roland Schmidt

Foto: Markus Fräger

lerist Robert Drees. Malereien, Skulpturen, Objekte, Installationen und Fotografien werden die Räume füllen und sich zwischen lebendigem Farbrausch und reduziertem Monochrom, zwischen räumlichem Spektakel und flächiger Stille bewegen. Momentan vertritt die Galerie 21 nationale und internationale Künstler. Darüber hinaus werden eine Vielzahl von Gastkünstlern immer wieder bei Ausstellungen einbezogen, mit denen auch über das Ausstellungspro10

nobilis 9/2018

Galerist Robert Drees.

Kunstwerk von Markus Fräger.


VIU ERÖFFNET FLAGSHIPSTORE IN OPERNNÄHE

Fotos: VIU

Gewinnen Sie die exklusive Thermoskanne Bernadotte von Georg Jensen.

Das Schweizer Brillenlabel VIU ist weiter auf Expansionskurs in Deutschland und hat an der Georgstraße eröffnet. Es ist bereits der 17. Flagshipstore in Deutschland, aber der erste in Niedersachsen. Des Weiteren betreibt VIU Stores in der Schweiz, Österreich und Dänemark sowie einen Onlineshop. Der VIU-Flagshipstore Hannover wurde – wie alle eigenen Läden – von Creative Director Fabrice Aeberhard und seinem Team entworfen und spiegelt die klare Linien- und Formensprache sowie die Schlichtheit der Produkte wider. nobilis 9/2018

11


IM GESPRÄCH

ENDLESS SUMMER SALE

Fotos: privat/ Weitz (2)

Gartenmöbel der Topmarken zu günstigen Preisen!

In Bad Pyrmont begann die Erfolgsgeschichte. Das Geschäft in Hannover befindet sich zentral an der Georgstraße.

KÜCHENKULTUR ZUM LEBEN Im September feiert WEITZ sein 170-jähriges Jubiläum. Das inhaber­ geführte Familienunternehmen wird von Jürgen Weitz in fünfter Generation geführt. Im Jahr 1848 hat der Ururgroßvater Wilhelm Weitz in Bad Pyrmont am Brunnenplatz sein erstes Geschäft für feine Kristallwaren eröffnet. Anlässlich des Jubiläums sind Kundenevents in Hamburg und Bielefeld geplant, auch Hannover darf selbstverständlich nicht fehlen. Im Zeitraum vom 13. bis 27. September wird es attraktive Angebote für die Hemmingen bei Hannover Max-von-Laue-Straße 21 Mo. bis Fr. 10.00 – 19.00 Uhr Sa. 10.00 – 16.00 Uhr www.wohnen-ludwig.de

Kunden geben.

12

nobilis 9/2018


HAPPY DIAMONDS COLLECTION

CHOPARD BOUTIQUE Luisenstraße 7 · 30159 Hannover Tel. 0511/36079-0 · boutique.hannover@chopard.de www.chopard.de


IM GESPRÄCH

www.hannover-gin.de

Gruppenbild mit Gewinnern und Sponsoren am Turniertag in Garbsen.

Bei Kinderwunsch Team Kinderwunsch Hannover Ihr Partner für Kinderwunschbehandlung

DiagnosTiK unD THer ap ie Bei unerfüllT em KinDerwunsc H

‡ UND PARTNER

BEIM MÖBEL HESSE GOLF CUP

DiagnosTiK unD THer apie

www.team-kinderwunsch-hannover.de

Aegidientorplatz 2b

www.team-kinderwunsch-hannover.de (Torhaus am Aegi) · 30159 Hannover www.team-kinderwunsch-hannover.de

www.team-kinderwunsch-hannover.de

NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten freut sich über seinen Erfolg in Gleidingen.

14

nobilis 9/2018

Marie Dinske verteilt in Garbsen Hemme-Milch.


Von links: Celina Krüger, Lara Lackermeier, Petra Kinder (Heinz v. Heiden), Christopher Carus (myDrams), und nobilis-Anzeigenleiter Olaf Blumenthal.

Die Klinik am Pelikanplatz, eine der ältesten und besten Adressen für plastische und ästhetische Chirurgie in Hannover, steht seit jeher für ein ganzheitliches ästhetisches Konzept. Als einziger Standort in Hannover bieten wir unseren Patienten das gesamte breite Spektrum plastischer und ästhetischer Fotos: nobilis

Chirurgie, sämtliche Unterspritzungsverfahren, einen angeschlossenen Laserstandort mit vier unter-

Gute Stimmung an den Ständen der Sponsoren.

schiedlichen Lasern sowie das patentierte Kryolipolyse-Verfahren Coolsculpting ® als nicht-operatives Verfahren zur Fettreduzierung. So kann aus einem sehr umfangreichen Repertoire immer das individuell beste Verfahren für unsere Patienten ausgewählt werden. Höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprü-

Es waren weitere wunderbare

che sind dabei oberste Maxime.

Stationen beim Möbel Hesse Golf Cup: das Areal des GolfClubs Hannover in G ­ arbsen und die tollen Grüns in ­Gleidingen. An der größten Turnierserie in

Volker Müller (Geschäftsführer der Unternehmerverbände) und Olaf Groß (nobilis-Chefredakteur).

der Region Hannover nehmen insgesamt rund 800 Golfer teil. ‡ unterstützt das Turnier und präsentiert sich jeweils an den Spieltagen in Kooperation mit Partnern. Mit dabei waren KLINIK AM PELIKANPLATZ GMBH

diesmal myDrams, Heinz von

Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Heiden und Hemme Milch. Hier sehen Sie Impressionen von den Turniertagen.

Dr. med. Aschkan Entezami

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Nach dem Spiel können die Teilnehmer die Produkte von myDrams probieren.

Tel. (05 11) 51 51 24-0 . www.klinik-am-pelikanplatz.de Im Pelikanviertel . Pelikanplatz13 . 30177 Hannover

nobilis 9/2018

15


IM GESPRÄCH Marienstraße 4 • 30171 Hannover •

www.furandfashion.de

Fotos: Juwelier Bielert

0511.85643400

O

E H 8 C

W E L B L

FE PTEM M

1

0 2 R

E .S

M 5 L A bis 1 3.

JUWELIER BIELERT IST TOP Nach der Auszeichnung 2017 erhielt das Traditionsunternehmen nun zum zweiten Mal das Prädikat „Top 100“ Juweliere vom renommierten Schmuckmagazin. Um zu den Besten der Branche gewählt zu werden, braucht es neben einem ausgesuchten Schmuckangebot auch exzellenten Service und Beratung. Das Uhren- und Schmuckangebot des 1898 gegründeten Unternehmens, das in vierter Generation von Karin Bielert-Boppert geführt wird, ist weit über die Grenzen Hannovers bekannt. Zu der erlesenen Auswahl zählen große Namen wie Cartier, Breitling oder Chopard. Innovation und Tradition gehen bei Juwelier Bielert Hand in Hand.

• Federleichte Lammpelze • Wählen Sie jetzt ihr Lieblingsstück für den Winter • Maßanfertigung ohne Aufpreis • Nutzen Sie den Frühorderrabatt

So können die Kunden das hochkarätige Schmuck- und Uhrensortiment nach einem Komplettumbau 2016 in gemütlicher Lounge-Atmosphäre genießen. 16

nobilis 9/2018


„J E T Z T

NEHME ICH MIR WIEDER ZEIT FÜR MICH“

Haben Sie diesen Sommer Ihre sportlichen Ziele aus den Augen verloren? Starten Sie jetzt mit unserer 90-Tage-Zufriedenheitsgarantie

Aspria Hannover Maschsee Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 83 30519 Hannover

+ 4 9 5 1 1 8 99797-159 ASPRIA.COM/GARANTIE


IM GESPRÄCH

Foto: Privat

ORME INVESTIERT IN BAD MÜNDER Der Golfplatz in Bad Münder bekommt einen neuen Betreiber – genauer gesagt: zwei. Die Brüder Stuart und David Orme haben jede Menge Erfahrung im Golfgeschäft. Unter ihrem Vater haben sie seit dem Start im Jahr 1997 den „Golf Park Steinhuder Meer“ auf- und ausgebaut. Seit dem Jahr 2014 sind sie die alleinigen Eigentümer. Jetzt wollen sie den Golfplatz in Bad Münder fit für die Zukunft machen. Dafür investieren sie im ersten Schritt 1,5 Millionen Euro. „Dort hat sich in den vergangenen 15 Jahren ein riesiger Investitionsstau aufgebaut“, sagt Stuart Orme. Die Nachricht war auch ein Gesprächsthema beim Golfturnier der Capitell AG, die auf dem Areal am Das Golfturnier der Capitell AG war ein großer Erfolg. Das Bild zeigt Ralph Lehmann, Golfplatz-Betreiber Stuart Orme und Thomas Bischoff.

Steinhuder Meer erstmals ein Turnier dieser Art ausgerichtet hatte.

Im Juni öffnete die Balloon Fantasy Partyboutique in H ­ annover ihre Türen. Store-Inhaberin Roxanne O’Brien stattet ihre K ­ unden mit allem aus, was sie für eine tolle Party benötigen. Zur Zielgruppe zählen Privatkunden mit Anlässen wie Hochzeiten, ­Geburtstagen oder Schulanfang ebenso wie Businesskunden mit Firmen­feiern, Messen oder Großveranstaltungen. Ob individuelle Ballon­installationen, Ballonsäulen, Ballongirlanden, LED- oder Riesenballons – das Team erfüllt jeden Wunsch. Doch nicht nur Ballons sind in der Boutique erhältlich, sondern auch der Service drum herum: Lieferung zur Event-Location, Auf- und Abbau sowie Dekorationskonzepte zählen ebenfalls zum Portfolio. 18

nobilis 9/2018

Foto: Filipp Romanovskij - www.eshatklickgemacht.de

BALLONS FÜR JEDEN ANLASS


Foto: Nick Neufeld

mode & schuhe

Der Klaviermeisterkurs ist das Herzstück der IMAS – er findet in jedem Jahr statt.

IMAS FÖRDERT SEIT 40 JAHREN SPITZENTALENTE Seit mittlerweile 40 Jahren. Die Internationale Musikakademie für Solisten e. V. (IMAS) feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Die Musik­ akademie bietet mit ihren Meisterkursen und dem ganz besonderen Flair auf dem Bückeburger Schloss große Chancen für musikalische Spitzentalente aus der ganzen Welt. Die Herbstakademie ist inzwischen fester Bestandteil des Bückeburger Stadtlebens, der niedersächsischen Kulturlandschaft und der internationalen Musikszene. Anlässlich des besonderen Geburtstags findet vom 16. bis 23. September eine musikalische Festwoche mit drei beson-

ROBERT FRIEDMAN

deren Veranstaltungen statt. Erfahren Sie mehr online unter

Am Fiedeler Platz 30519 Hannover-Döhren Telefon 05 11/9 84 51 23

www.imas-meisterkurse.de.

Mo bis Fr: 9.30-13.00 Uhr · 15.00-18.00 Uhr Sa: 10.00-13.30 Uhr E-Mail: info@lapiazzetta-damenmode.de nobilis 9/2018

19

www.lapiazzetta-damenmode.de


IM GESPRÄCH

09.08. bis 27.10. 2018

Komödie von Kristof Stößel nach dem Fernseherfolg!

Georgstraße 54 · 30159 Hannover Telefon (0511) 36 30 01

www.neuestheater-hannover.de

In diesem Monat haben Sie die Chance auf gleich zwei tolle Preise: Gewinnen Sie den hochwertigen Trolley Classic Flight (Kabinengröße) im Wert von 539 Euro von Rimowa aus dem Haus Horstmann & Sander, der Adresse für exklusive Schuhe, Handtaschen, Koffer und Accessoires. Überzeugen Sie sich von der ausgezeichneten Qualität, dem geringen Gewicht, der hohen Stabilität und bewundern Sie die typische Rillenstruktur. Mit etwas Glück können Sie außerdem die Bernadotte Thermoskanne aus Edelstahl von Georg Jensen im Wert von 199 Euro gewinnen, zur Verfügung gestellt von Weitz – Tischkultur zum Leben. ‡ verlost die Preise zu ihrem 40. Geburtstag. Alles, was Ihnen zu Ihrem Glück fehlt, ist die erfolgreiche Teilnahme an unserem Gewinnspiel.

Und so funktioniert es: In jedem Erscheinungsmonat finden Sie im Schaufenster eines hannoverschen Geschäfts einen Lösungsbuchstaben. Insgesamt sind es acht. Bringen Sie diese in die richtige Reihenfolge und erhalten Sie so den gesuchten Begriff. Im September

Foto: Georg Jensen

JETZT GEWINNEN: TROLLEY ALU TOPAS VON RIMOWA

Unser Service für Sie!

DIE STICHWEH APP IST DA • Verfolgen Sie Schritt für Schritt Ihre Reinigungsaufträge • Keine Anmeldung erforderlich Jetzt kostenlos laden:

NEU

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf www.nobilis.de.

app.stichweh.com

20

nobilis 9/2018

LÖSUNGSWORT


STANDART F I N E S T

W O M E N ‘ S

C L O T H I N G

&

A R T

Foto: Rimowa

by Ingrid Wittler

können Sie den Buchstaben bei Juwelier Mauck an der Karmarschstraße entdecken. Folgen Sie uns auch auf Facebook, denn dort gibt es hin und wieder auch einen Tipp. Und auch sonst können Sie mit der ‡ tolle Preise gewinnen.

Hauptpreis bei unserem Gewinnspiel ist eine siebentägige Bali-Kreuzfahrt auf der Star Clipper im Wert von rund 7.000 Euro. Zu den weiteren Preisen gehört auch ein exklusiver Aufenthalt im Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ in Ilsenburg.

F I N E S T C LO T H I N G für Hannover

40 Jahre

Foto: paulrommer - Fotolia.com | Christopher Hall - stock.adobe.com

‡ seit 1978

Öffnungszeiten Di - Fr 11.00 -19.00 Uhr Sa 1 1 .0 0 -1 6 .0 0 Uhr

1

2

3

4

5

6

7 nobilis 9/2018

Leinstraße 32 30159 Hannover 0511 26 159 232 w w w. s t a n d a r t - h a n n o v e r. d e

8

Besuchen Sie unser Digitales S c h a u f e n s t e r a u f Fa c e b o o k .

21

w w w. f a c e b o o k . c o m / S TA N D A R T. H a n n o v e r


22

nobilis 9/2018

Foto: Patrick Graf


HANNOVERLIEBT Das Rathaus mit seiner imposanten Architektur und der Maschsee, der jeden in Hannover gestrandeten Seemann das Fernweh vergessen lässt – diese beiden Wahrzeichen sind nur Beispiele dafür, was unsere ­Landeshauptstadt so liebenswert macht. Der Fotograf Patrick Graf hat diesen Ausblick festgehalten.

nobilis 9/2018

23


Die Vielzweckkünstlerin Ein Name wie Musik und eine wunderbar offene Gesprächspartnerin: ‡ traf ­LEISA MARTÍNEZ SANTANA vom hannoverschen Ballett-Ensemble.

W

as – wollen – Sie – dass – ich – sagen – soll“: Sehr deutlich bringt Leisa Martínez Santana diesen Satz über die Lippen und konzentriert sich vor jedem Wort neu. Es ist die Antwort auf die Bitte, eine Kostprobe ihrer Deutschkenntnisse hören zu lassen, und trotz der makellosen Aussprache bleibt nachvollziehbar, dass die Tänzerin das Gespräch lieber auf Englisch führen möchte – das fällt ihr dann doch leichter. Als Leisa Martínez Santana 2015 ins hannoversche Staatsballett kam, beherrschte sie keine der beiden Sprachen. Die 26-Jährige stammt aus Kuba und weilte auf einer Zwischenstation in Italien, als Monica Caturegli, Ehefrau von Hannovers Ballettdirektor Jörg Mannes und an der Staatsoper zuständig für die Probenleitung, in ihrem eigenen Heimatland nach Verstärkung fürs Ensemble suchte. Das Vortanzen gefiel, und so fand sich Leisa Martínez Santana recht unvermittelt in Niedersachsen wieder. Trotz der besagten Sprachbarrieren kein Problem: „Ich habe mich sofort in Deutschland verliebt.“

24

nobilis 9/2018


nobilis 9/2018

25

Foto: Michael Marzi


Vielseitigkeit ist Trumpf: Leisa Martínez Santana liebt die Herausforderung – nur logisch, dass sie beim Tanzen die unterschiedlichsten Facetten bedient.

„Ich habe mich sofort in Deutschland verliebt.“ LEISA MARTÍNEZ SANTANA

26

nobilis 9/2018

Das hat gewiss nicht zu knapp damit zu tun, dass es hier für eine Tänzerin ein besonders breites Betätigungsfeld gibt. Aber auch die Versorgungslage hat es Leisa Martínez Santana angetan: „Selbst wenn man normal verdient, ist es in Kuba nicht immer ohne Weiteres möglich, alles zu bekommen, was man gerade braucht.“ Die Tänzerin scheint im Prinzip ein eher sonniges Gemüt zu haben, zumindest ist eines der meistgenannten Verben in ihrem Sprachschatz „love“. So liebt sie den klassischen Tanz, mit dem sie gleichsam aufgewachsen ist, und bekennt sich klar zu den Spitzenschuhen. Sie liebt aber auch die Herausforderung – und die musste es durch die Berührung mit moderneren Tanzformen zwangsläufig geben. Dass Jörg Mannes der Neoklassik nicht abgeneigt ist, dürfte dabei eine gewisse Erleichterung dargestellt haben.


Farben Düfte Wasser Von der Wärme des Sommers inspiriert, jetzt für die nächste Gartensaison neue Akzente setzen. Wir planen und verwirklichen Ihre Gartenträume.

Gartenlust mit dem T

STEINBERGeam von .GÄRTEN Koste

Fotos: Jörg Mannes

nlose Erstb eratung Kreative G artenplan ung Verbindlic hes Angeb ot

Gartenplanung Gartengestaltung Wassergärten Pflanzkonzepte Gartenpflege

In Hannover ist Leisa Martínez Santana erstmals mit Musical in Berührung gekommen und hat in der „West Side Story“ getanzt. Sie war auch eine der zahlreichen Marilyns in Mannes‘ gleichnamiger Choreographie über das Leben eines Megastars, hatte dort jedoch keine Hauptrolle. Die bekam sie mit der Kläri Wäscher im großartigen Stück „Der Besuch“, wo sie die junge Variante von Claire Zachanassian spielt, die als steinreiche Frau in ihren Heimatort zurückkehrt, um sich an dem ehemaligen Geliebten zu rächen – eine Milliarde will sie springen lassen für den Mord an dem Mann, der sie einst hat sitzen lassen: „Da kommt es für mich darauf an, den Kontrast deutlich zu machen, die unschuldige Seite der Frau zu zeigen, bevor sie so bösartig wurde.“ Charakterzeichnung ist etwas, das Leisa Martínez Santana besonders interessiert, und überhaupt entpuppt sie sich

nobilis 9/2018

Ottostraße 22 a 30519 Hannover Telefon 0511 – 83 06 55 info@steinberg-gaerten.de www.steinberg-gaerten.de

27

Wir sind für Sie da: Mo. bis Fr. 8.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.


Foto: Jörg Mannes

Mal wieder obenauf – diese Tänzerin weiß sehr genau, wo‘s langgeht.

im Gespräch zunehmend als Vielzweckkünstlerin: Neben Tanz und Darstellung hat es ihr auch der Gesang angetan. „Schon als Kind bin ich darauf gekommen, durch eine Tante, die Unterricht gegeben hat. Ich habe zu Hause auch eine Karaoke-Anlage. Mit der gehe ich aber vorsichtig um, wegen der Nachbarn ...“ Ein besonderes Glück war es bei solchen Vorlieben natürlich, dass die „West Side Story“ eine Gesangseinlage für die Tänzerin zu bieten hatte – eher kurz und natürlich chorisch, aber immerhin. Gibt es Örtlichkeiten in Hannover, die Leisa Martínez Santana besonders schätzt, selbst wenn der Maschsee „nicht wirklich“ mit den zauberhaften Stränden der Heimat mithalten kann? Der Große Garten in Herrenhausen wird da genannt und zum Beweis per Smartphone-Foto gezeigt. Auch ein Zoobesuch steht auf der Liste, und da die Tänzerin Affen besonders schätzt, muss das Smartphone gleich ein weiteres Mal herhalten, um ein entsprechendes Exemplar zu präsentieren, aufgenommen bei einem Besuch im Serengeti-Park. Es folgt eine ausführliche Beschreibung der entsprechenden Szene, und dabei stellt sich heraus, dass Leisa Martínez Santana Tiere ohnehin über alles liebt. Mit einer Ausnahme, indes einer umso gewichtigeren: „Ich habe eine Frosch-Phobie. In Kuba gibt es richtig große Frösche, und mir wird schon komisch, wenn ich nur daran denke.“ Und bei aller Liebe für die Fauna lässt sich die Tänzerin zu einer etwas gewagten, wiewohl nicht ganz ernst gemeinten These hinreißen: „Frogs are no animals.“ 28

nobilis 9/2018

Sollte die Tänzerin im nächsten Leben selbst als Tier auf die Welt kommen – selbstverständlich nicht als Frosch –, was wäre ihr da am liebsten? Kurzes Nachdenken: „Vielleicht ein Hund. Hunde sind loyal, und ich glaube, das bin ich auch.“ Das dürfte der Freund gern hören, der übrigens in der eher kunstfernen Immobilienbranche tätig ist: „Ich finde es sehr gut, dass er aus einer ganz anderen Berufswelt kommt.“ Wo liegt die Zukunft der Leisa Martínez Santana? Noch einmal bekräftigt sie die Liebe zu Deutschland, eine dauerhafte Rückkehr nach Kuba steht eher nicht zur Debatte. Aber noch gibt es ja so viel zu erkunden auf diesem Erdball – irgendwann erzählt die Tänzerin, dass sie die Mona Lisa gesehen habe, und auf die leicht ketzerische Frage, ob das denn tatsächlich ein derart weltbewegendes Gemälde sei, gibt sie eine schöne Antwort: „Darauf kam es gar nicht so sehr an. Allein die Vorstellung, du stehst hier im Louvre und siehst die Mona Lisa, das war schon genug.“ W

Jörg Worat


TheaterstraĂ&#x;e 4-5

BĂźro + Wohnkultur

30159 Hannover


Anzeige

Ursprünglich. Frisch. Anders. Die größte Brotauswahl Hannovers und frische, gesunde Snacks – das neue Konzept der Landbäckerei Bosselmann trifft genau den Zeitgeist. „Was isst Du zum Mittag?“ „Ich gehe zum Bäcker!“ Diese Antwort hat jetzt eine ganz neue Bedeutung. Eine Mahlzeit beim Bäcker kann mehr sein als der schnelle Biss ins Brötchen. Das ist nicht überall so, aber bei Bosselmann schon. Die Landbäckerei aus Langenhagen mit zahlreichen Fachgeschäften in der Region, die mit den außergewöhnlichen und qualitativ hochwertigen Backwaren, stellt jetzt ein neues Konzept vor, das in der Osterstrasse seinen Anfang nimmt. Dr. Gerhard Bosselmann beschreibt es so: „Bewährtes niedersächsisch stur be-

halten und Neues mit Spaß beginnen.“ Seit fünfzehn Jahren ist das Geschäft an der Osterstraße eine Institution. Gleichsam über Nacht hat es sich verändert, verjüngt und verschönert. Während tagsüber der Betrieb weiter ging, waren die Handwerker nach Feierabend bis zum frühen Morgen fleißig, und am 1. August war alles fertig. Bosselmann an der Osterstraße ist moderner, offener und vielfältiger geworden. Eine Erlebniswelt für alle Sinne, mit einer Atmosphäre zum Wohlfühlen und zur Entspannung, mit dem Duft nach köstlichen Le-

„Es ist mir sehr

Produkte zu verwenden.“ DR. GERHARD BOSSELMANN

30

nobilis 9/2018

Fotos: Photovision DH

wichtig, regionale

ckereien, die unvergleichlich gut schmecken. Dazu passt der neue Bosselmann-Slogan: „Ursprünglich. Frisch. Anders.“ „Wir sind traditionell DER Brotbäcker in Hannover. Wir sind innovativ, aber jetzt werden wir noch moderner, mit frischen Salaten, Hummus, Tofu, Feel-good-Snacks, Baker bowls und unvergleichlichen, überbackenen Broten, vom Frühstück bis zum High-Tea for two“, umfasst Gerhard Bosselmann das, was in seinem neuen Treffpunkt geboten wird. Jede Menge Highlights für Genießer, die das Besondere suchen. Da wäre das größte Brotregal Hannovers, mit einer unvergleichlichen Auswahl internationaler Brotspezialitäten. Appetitlich präsentieren sich hier das auf dem Steinbackofen gebackene Elsässer Baguette, das Hafer-Dinkel-Brot, das Protein-Gold-Brot und viele andere Sorten. Monatlich kommen neue, einmalige Brotkunstwerke dazu, die es exklusiv nur hier gibt. Brot backen ist bei Bosselmann in Langenhagen noch echtes Bäckerhandwerk. Jede Nacht wird frisch gebacken, mit hausgemachtem Bio-Natursauerteig, langer Teigführung und natürlich ohne jegliche Chemie. Das Mehl kommt aus einer kleinen


Anzeige

Mühle im Harz. „Es ist mir sehr wichtig, regionale Produkte zu verwenden“, sagt Gerhard Bosselmann. An der Salatbar locken frische Köstlichkeiten passend zur Jahreszeit, veredelt mit neuen Gewürzideen wie Tandoori-Marsala oder geheimnisvollen Salzen und PremiumÖlen. Am Herd wird Frisches gebrutzelt. So trifft knackiger Salat auf Rosmarinschinken und die knusprig gebratene Hähnchenbrust auf Pinienkerne, Mandarinen und Mangold. Eine wundervolle Partnerschaft gehen gegrillte Antipasti mit knusprigen Brotscheiben ein. Hausgemachte Pasta lädt ein zum Schlemmen und vegetarische Köstlichkeiten mit Buchweizen-Dinkel-Krüstchen sind ein leichter Genuss. Jeder Salat wird begleitet von köstlichen Elsässer Brotscheiben und Olivenöl zum Dippen. Auf den Tischen stehen exotische Gewürze, die gern auch für Zuhause gekauft werden dürfen. Klar, dass es hier nach wie vor wundervollen Kuchen gibt, und der berühmte Bosselmann-Apfelstrudel glänzt unter der warmen Vanillesauce. Dazu ein Kaffee? „Ich ha-

be den Anspruch, Hannovers besten Cappuccino anzubieten“, versichert Gerhard Bosselmann. Der Kaffee, den er serviert, stammt aus der Hannoverschen Kaffeemanufaktur. Nur für ihn wird dort nach seiner Rezeptur eine spezielle Bohne geröstet, die er in Südafrika entdeckt hat. Natürlich gehört in den Kaffee die gute Hemme-Milch aus der Wedemark, die Gerhard Bosselmann besonders schätzt, denn: „Als Landwirt liegt mir das Tierwohl ganz besonders am Herzen. Ich weiß, dass Jörgen Hemme auf seinem Hof in eindrucksvoller Weise dafür sorgt. Davon habe ich mich selbst mehrfach überzeugt“, sagt er und ergänzt: „Überhaupt sind mir die Themen Umweltschutz, Müllvermeidung, sorgsamer Chemieeinsatz in der Landwirtschaft, korrekte Tierhaltung und verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen sehr wichtig, auch wenn es ein mühsamer und weiter Weg ist, den wir gemeinsam mit Kunden und Erzeugern gehen müssen.“ In dem neu gestalteten Geschäft an der Osterstraße will Gerhard Bosselmann neue

Zeichen setzen, „ein Trendsetter für unsere Branche werden und dem veränderten Zeitgeist in Bezug auf Einkaufs- und Ernährungsverhalten Rechnung tragen“. Damit sich die Gäste rundum wohlfühlen, hat sich der umtriebige Unternehmer noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In Kürze wird man bei Bosselmann per App für die Mittagspause vorbestellen können. Das spart Zeit und entspannt, denn „zum Anstehen ist die Pause doch viel zu schade“.  W www.bosselmann-landbaeckerei.com

nobilis 9/2018

31


Der exklusive Alleskönner Souverän, markant und ausdrucksstark: Volkswagen hat sein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht. Der VW TOUAREG macht auf der Strecke und am Hang eine gute Figur. Caroline Prenzler, Inhaberin der Parfümerie Liebe, hat ihn für uns ausprobiert. TEXT: OLAF GROSS FOTOS: PHOTOVISION DH

32

nobilis 9/2018


nobilis 9/2018

33


„Wir hatten die Chance, unsere Idealvorstellung eines großen, exklusiven SUV von Volkswagen zu realisieren.“ KLAUS BISCHOFF, VW-CHEFDESIGNER

Daten und Fakten

Foto: nobilis

Fünfsitziges SUV Von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 238 km/h Durchschnittsverbrauch: 6,9 l/100 km 182 g CO2 /km Antriebsart: Sechszylinder-Turbo-Diesel Länge: 4.878 mm, Breite: 1.984 mm, Höhe: 1.702 mm Preis: ab 57.125 Euro (Testfahrzeug: 79.930 Euro)

Caroline Prenzler, Sebastian Südekum und Olaf Groß tauschen sich über den neuen Touareg aus. Verkaufsleiter Michael Fromm und Marketingleiter Björn Pippig.

34

nobilis 9/2018


Natürlich schlafen

D

er Vergleich von Caroline Prenzler passt perfekt. Es ist wie am Lift einer Achterbahn, wenn man den gro­ßen Hügel hochfährt. Aus dem Cockpit des VW Touareg ist nur noch Himmel zu sehen. Wir befinden und auf dem Offroad-­Gelände des ADAC Fahrsicherheits-Zentrums in Laatzen. Völlig souverän bewältigt das neue Flaggschiff aus dem Volkswagenkonzern die große Steigung. Gelassen, sicher und konstant transportiert er uns weiter nach oben. Es ist beeindruckend, wie das SUV die Situation meistert. Der neue Touareg ist ein beeindruckendes Auto. „Wir hatten die Chance, unsere Idealvorstellung eines großen, exklusiven SUV von Volkswagen zu realisieren“, sagt Volks­ wagen-Chefdesigner Klaus Bischoff. Und das ist dem Team um Bischoff gelungen. Besonders ausdrucksstark ist die

nobilis 9/2018

Entdecken Sie unser neues HILJA Boxspringbett. Naturrein, atmungsaktiv und frei von Schadstoffen. Besonders schön auch in Kombination mit unserer LEMPI Möbelserie aus massivem Eschenholz. Zeitloses skandinavisches Design handgefertigt in Finnland.

FENNOBED Hannover Karmarschstraße 50 · 30159 Hannover Tel.: 0511 - 51 94 75 58 · hannover@fennobed.de www.fennobed.de

35

fennobed

fennobed

matribyfennobed


Die digitalen Instrumente hinter dem Lenkrad und das Infotainmentsystem bilden eine Einheit.

36

nobilis 9/2018

Frontpartie mit dem massiven Grill, dessen Linien sich über die komplette Breite fortsetzen. Wir haben das Fahrzeug vom Autohaus Kahle ausgeliehen bekommen – in der Farbe Aquamarinblau Metallic, die dem Wagen einfach gut steht. Die eigentliche Probefahrt beginnt am Verlagsgebäude der Schlüterschen an der Hans-Böckler-Allee. „Ich bin früher mal einen Mini gefahren – immer knapp über der Straße“, antwortet Caroline Prenzler auf die Frage nach ihrem ersten Auto. Heute benötigt sie viel Platz. „Wir müssen zwei Kinder und einen Hund unterbringen“, sagt sie. „Schon familien­ bedingt muss es da ein großes Auto sein.“ Am liebsten fährt die Unternehmerin aber alleine Auto. „Autofahren ist meine Zeit“, sagt sie. „Ich höre dann ganz laut Musik, dann muss ich wegen der Lautstärke und des Geschmacks keine Rücksicht auf andere nehmen. Das genieße


ich total.“ Im Innenraum fällt sofort die breite, edle Instrumententafel auf. Das digitale Cockpit bildet eine Einheit mit dem Infotainmentsystem in der Mitte. Wirklich klasse ist auch das große Schiebedach. Noch nie hat es in einem Volkswagen ein größeres Panorama-Schiebedach gegeben als im neuen Touareg. Selbstverständlich reduziert ein elektrisch betätigtes Stoffrollo auf Wunsch die Sonneneinstrahlung. Über den Messeschnellweg sind wir zum ADAC Fahrsicherheitszentrum gefahren. Vielen Dank an das Team in Laatzen dafür, dass wir dort die Fotos machen konnten, und vielen Dank für die professionelle und wunderbare Begleitung an diesem Tag! Beim Shooting wird nochmal das elegante und zugleich dynamische Design deutlich. Vorn fallen die betonten Radhäuser auf, hinten die muskulös ausgeformten Schulterkanten. Für ein dynamisches Erscheinungsbild sorgt auch die Dachlinie, die mit der weit nach vorn geneigten C-Säule

abschließt. Ausgestattet ist der Wagen mit einem V6-Turbomotor (3,0 Liter Hubraum). Der Diesel ist 286 PS stark und beschleunigt das SUV schwungvoll über das Modul. Und dann sind wir am „Achterbahnhügel“. Der Touareg sieht nicht nur wie ein Offroader aus, sondern ist wirklich einer. Auch wenn die meisten Kunden wohl kaum regel­mäßig im Gelände unterwegs sind. Viele nutzen den Touareg jedoch als Zugwagen – laut Volkswagen in Deutschland rund 60 Prozent aller Touareg-Besitzer. Auch der neue Touareg ist für Anhängelasten von bis zu 3,5 Tonnen ausgelegt.  W

AUGENOPTIK & HÖRAKUSTIK

Brillen . Sonnenbrillen . Kontaktlinsen . Hörgeräte

Marktplatz 11 . 30982 Pattensen . Tel.: 05101-120 60 . www.die-augenoptiker.de . info@die-augenoptiker.de


Foto: „Homebase2.com…ist visuelle Kommunikation!“

Rund um das historische Postschulgebäude realisiert Gerlach-Wohnungsbau die Kleefelder Hofgärten.

38

nobilis 9/2018


Hannover und die Region – schön, hier zu wohnen Sind Sie gerade auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung? Wollen Sie sich verkleinern oder vergrößern? Wieder zurück in die Stadt, vielleicht in einen der angesagten Stadtteile? Oder raus ins Grüne in eine der wunderschönen Umlandkommunen Hannovers? Im hannoverschen IMMOBILIENMARKT ist jede Menge Bewegung. Wir stellen Ihnen Trends vor und lassen Experten zu Wort kommen. TEXT: OLAF GROSS 

o vibriert Hannover, wo passiert gerade viel Innovatives? Mit Sicherheit in der Nordstadt. Es ist beeindruckend, wie sich der Stadtteil rund um Engelbosteler Damm und Weidendamm entwickelt. Im Restaurant lieb.es schmeckt der Burger total lecker. Das 24 Grad etwas höher am Engelbosteler Damm hat eine eigene Rösterei. Und das Spandau dazwischen ist auch ein beliebter Treffpunkt. Nicht weit davon ist der Coworking Space und Maker Space Hafven. Das klingt modern und ist auch modern. Hier lässt es sich fein leben. Und das wirkt sich auch auf den Immobilien­markt aus. „Die Nordstadt finde ich persönlich sehr spannend“, sagt zum Beispiel Helmut Kummer, Geschäftsführer von Gerlach-­Wohnungsbau. Die Firmengruppe Gerlach gehört zu den bekanntesten Wohnungsbauunternehmen in Norddeutschland. In der Nordstadt hat sie jüngst ein Grundstück erworben und will dort Wohnungen bauen.

Foto: MMC Immobilien/Birte Thomas

W

Bauhausstil in bester Wohnlage.

Ein anderes spannendes Projekt rea­ lisiert das Traditionsunternehmen in Kleefeld. Im Juni des vergangenen Jahres war der symbolische Spatenstich im Innenhof des historischen Postschulgebäudes und damit der Baustart für eines der größten Wohnbauprojekte Hannovers.

Mehr als 240 Wohneinheiten entstehen auf dem fast 28.000 Quadratmeter großen, parkähnlichen Grundstück in der Lathusenstraße in Hannover-Kleefeld. Eingebettet in die gartenstadtähnlich durchgrünte Bebauungsstruktur der 1920er- und 1930er-Jahre bildet das historische Gebäude auf dem ehemals nobilis 9/2018

39


Foto: MMC GmbH/Birte Thomas Foto: Gerlach Wohnungsbau

Elegantes Wohnen in der City: Dieses Penthouse hatte MMC Immobilien im Angebot.

„Mit den aktuellen Projekten werden Entwicklung und Bau nutzungsgerechter, wertbeständiger und identitätsstiftender Gebäude, die in Qualität und Betrieb nachhaltig sind, vorangetrieben. Wir wollen damit unseren Beitrag zur Schaffung lebendiger und zukunftsgewandter Quartiere leisten, die vielfältigen Nutzergruppen und wechselnden Bedürfnissen gerecht werden.“

Foto: MMC GmbH/Roman Thomas

Helmut Kummer, Geschäftsführer Theo Gerlach Wohnungsbau-Unternehmen.

„Wir haben ein spannendes Modell für Kunden, die ihr Haus verkaufen und in eine hochwertige Stadtwohnung ziehen wollen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Kinder groß geworden und ausgezogen sind. Wir ermöglichen einen zweistufigen Ablauf, bei dem der Kunde nach dem Verkauf noch zwei bis drei Jahre im Haus wohnt und sich so in Ruhe nach der neuen Wohnung umsehen kann.“

Oliver Daelen, MMC Immobilien, Geschäftsführer.

40

nobilis 9/2018

von der Deutschen Telekom genutzten Areal den maßstabbildenden Ausgangspunkt für das neue Wohnquartier. Es ist gar nicht so einfach, gute freie Flächen in Hannover oder im Umland zu finden. Das kann auch Mike Schindler, der Regionalleiter für den Vertrieb von Heinz von Heiden Massivhäusern ist, bestätigen. Eines der neuesten Projekte befindet sich im stark nachgefragten Großburgwedel. Am Pöttcherteich sind neun unterschiedlich große Grundstücke erhältlich. Dort sollen Einfamilienhäuser entstehen – zwei Haustypen mit jeweils 160 und 190 Quadratmeter Wohnfläche. Das Interesse sei groß, berichtet der Projektverantwortliche Michael Arnold. Bereits für die Hälfte der Grundstücke gebe es Reservierungen. Das wundert nicht, Orte wie Großburgwedel haben einen hohen Wohnwert. Es ist auch immer eine Frage der Lebensphase, für welche Immobilien Kunden sich entscheiden. Oliver Daelen, einer der beiden Geschäftsführer von MMC-Immobilien, hat häufig mit sehr hochwertigen Immobilien zu tun. Er berichtet von einem spannenden


Fotos: Kaminand Garbsen, Ofen: SENDAI PRO des Herstellers Hase

Anzeige

Flackernde lebensqualITÄT Ein Kaminofen bereichert Wohnen und Leben Die Tage werden langsam kürzer und kühler, die Wälder bunt, das Leben verlagert sich wieder nach drinnen. Die Sehnsucht wächst – nach Ruhe und Entspannung, ja, nach Gemütlichkeit. Und was bringt besser zur Ruhe nach einem vollen Arbeitstag, als ein flackerndes Kaminfeuer? Was verbindet besser modernes Leben und uralte Wünsche, das Bedürfnis nach Wärme und Wohlfühlfaktor, zeitgenössisches Design und Naturverbundenheit, als ein Kaminofen? „Feuer in der Höhle“ Natürlich spielen beim Kauf eines Kaminofens auch Anforderungen an Qualität, an ökologische und ökonomische Faktoren eine Rolle. Natürlich geht es auch um CO2-Neutralität, um die Einhaltung von Grenzwerten nach Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) oder um besondere technische Anforderungen

und sicher auch darum, den zum individuellen Wohnstil ideal passenden Wärmespender zu finden. Aber ganz tief „drinnen“ geht es auch um ein archaisches Bedürfnis: „Wir wollen Feuer in unserer ‚Höhle‘“, weiß Andreas Kull von Kaminland in Garbsen. So ein bisschen Steinzeit steckt also doch noch in uns. In der Tat kann man sich dem Flackern und Glosen des Holzes, dem rot-orangen züngelnd der Flammen hinter Glas kaum entziehen. „Mit jedem verkauften Kaminofen schenkte ich viele Jahre Qualitätszeit“ ist Kull sich sicher. Überhaupt wird Qualität in der Beratung und bei den Produkten bei Kaminland Garbsen groß geschrieben. „Wir arbeiten nur mit Herstellern hochwertiger Kaminöfen zusammen“, sagt Kull. „Firmen wie Hase, Scan, Jotul, Attika, Hwam, Schmid oder Harrie Leenders, sind zum Teil seit über dreißig Jahren verlässliche Partner, die stets zu ihrem Wort stehen. Unsere Kunden profitieren von dieser langjähri-

gen Zusammenarbeit, indem sie von uns und unseren Herstellern ein ganzes Ofenleben lang vollumfängliche Betreuung ihres bei uns erworbenen Produktes erwarten können“, betont Kull, der seit über zehn Jahren für Kaminland tätig ist. Starthilfe für Modernisierung Wer übrigens seinen alten Ofen gegen ein neues, modernes und den Abgasnormen entsprechendes Modell austauschen möchte, hat ab sofort und bis zum 30.09.2018 bei Kaminland eine besonders gute Gelegenheit dafür: Die Firma Hase, mit Sitz in Trier, gibt Ihnen beim Kauf eines neuen, „sauberen“ HaseOfens bis zu 400,00 € Umweltprämie.

Bauboulevard 2 ∙ 30827 Garbsen (direkt an der B6) Telefon 05131/ 4 43 99 -04 · Telefax -70 · hannover@kaminland.de www.kaminland.de


Foto: Simchen

„Unser Hauptgeschäft ist die Immobilienverwaltung größerer Objekte. Eine unserer Kernkompetenzen und ein Service für unsere Kunden ist der technische Support, für den wir einen erfahrenen Diplom-Ingenieur im Unternehmen haben. Diesen Support bieten nicht alle Verwaltungen an, er ist aber immens wichtig.“

Sandra Simchen, Simchen Immobilien, Geschäftsführerin.

Modell, das für Kunden interessant ist, die aus dem großen Eigenheim in eine komfortable Eigentumswohnung in Citylage ziehen wollen, wenn etwa die Kinder aus dem Haus sind. „Für entsprechende Wohnungen werden in Hannover Höchstpreise gezahlt. Das zeigt, dass die Kunden das haben wollen“, sagt er. MMC bietet seinen Kunden

ein stufenweises Vorgehen an. „Sie verkaufen das Haus mit einem zeitlichen Horizont, sodass sie es erst in zwei bis drei Jahren übergeben“, berichtet Dae­ len. In dieser Phase könne der Kunde ganz in Ruhe seine neue Traum­ wohnung kaufen. Das Geld habe er ja schon bekommen. „Dieses Modell ist von uns in der Praxis oft erprobt“, sagt

Meravis engagiert sich auf dem früheren Contigelände in Limmer.

der Experte. „Die Menschen wollen in solchen Lebensphasen in die Stadt und nicht dem Gärtner zugucken, wie er den Rasen mäht.“ Mit einem spannenden Projekt macht das Wohnungsunternehmen Gundlach von sich reden. Aus der Idee wurde ein Experiment: Das Unternehmen baut am Kronsberg ein Recycling-

Ihre Spezialisten für Glas Seit fast 100 Jahren ● Glas-Schiebetüren ● Ganzglas-Duschen ● Glas-Trennwände ● Farbige Küchen-Rückwände ● Terrassenüberdachungen ● Begehbares Glas ● Glasmöbelbau

Steuerwalder Str. 107 · 31137 Hildesheim · Tel. 05121 54425 · E-Mail: info@glas-salge.de

www.glas-salge.de

HANDEL & GLASEREI


Foto: meravis

Haus, das heißt, das Gebäude soll fast vollständig aus gebrauchten Materia­ lien bestehen. Alte Eichenholzbalken tragen beispielsweise die Treppen­ stufen. Auf Naturfaser­unterlage verlegt dienen Betonplatten als günstige und effektive Trittschalldämmung. Eine ungewöhnliche Idee und zugleich ein Leuchtturmprojekt. Auch auf diese

Foto: Gundlach

„Jung und Alt, Arm und Reich – von der geförderten Sozialbauwohnung über das Familien-­ Reihenhaus bis zum luxuriösen Penthouse bieten wir in fast jedem Marktsegment qualitätsvollen Wohnungsbau an. Der Herausforderung rasant steigender Kosten begegnen wir mit wirtschaftlicher Solidität, Regionalität und vielen innovativen Ansätzen wie z. B. Lean Management.“

Lorenz Hansen, Gundlach, Geschäftsführer.

Weise macht sich Gundlach für ein lebenswertes Hannover stark. Das ist ebenso ein Ziel der Meravis Immobiliengruppe. Das Unternehmen engagiert sich mit beeindruckenden Projekten in Hannover, unter anderem auf dem Areal der künftigen Wasserstadt Limmer, am Kronsberg oder ganz neu im Bereich des Postbankgebäudes

an der Goseriede. „Erfolg hat man mit guten Partnerschaften und guten Kooperationen“, sagt Geschäftsführer Matthias Herter. „Große Projekte macht man heute nicht mehr alleine, weil sie zu komplex sind.“ Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und wurde 1949 gegründet.

www.gerlach-wohnungsbau.de Theo Gerlach Wohnungsbau-Unternehmen GmbH & Co. KG, Raffaelstraße 4, 30177 Hannover Telefon: 0511-62 64 66, info@gerlach-wohnungsbau.de

Individuelle Designerlofts in historischer Postschule oder Wohnkomfort und Vielfalt in modernem Neubau. Wählen Sie selbst! In unserem städtebaulich wie architektonisch anspruchsvollen Wohnquartier in Hannover-Kleefeld bieten wir Ihnen alles, was Sie zu Ihrem Wohnglück brauchen – hochwertige Innenausstattungen für eine besondere Wohlfühlatmosphäre, individuelle Grundrissgestaltungen sowie maximalen Außenraumbezug zu den parkartig gestalteten grünen Höfen. Hier finden Sie garantiert Ihre passende Eigentumswohnung. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

KLEEFELDER HOFGÄRTEN – WOHNVIELFALT MITTEN IM GRÜNEN


Foto: Heinz von Heiden

WIR ERFÜLLEN IHRE TRÄUME in HANNOVER UND SÜDAFRIKA! WIR SUCHEN IHRE IMMOBILIE FÜR UNSERE ÄRZTE!

Heinz von Heiden entwickelt in Großburgwedel ein weiteres Baugebiet am Pöttcherteich.

Tel. +49 511 16979600 Fax +49 511 16979669 info@mmc-immobilien.de

neues Atelier: Am Ortfelde 20B · 30916 Isernhagen NB Tel.: 0511/7306644 · www.restaurierung-helmrich.de

www.mmc-immobilien.de

Im selben Jahr wurde auch der Grundstock für eine andere Erfolgs­ geschichte gelegt: Ebenfalls 1949 wurde Simchen Immobilien gegründet. Das alteingesessene Unternehmen leitet heute Sandra Simchen. „Unser Hauptgeschäft ist die Immobilienverwaltung größerer Objekte, ungefähr ab 20 Einheiten, privat oder gewerblich“, sagt Sandra Simchen. Wer eine Eigentumswohnung hat, weiß es sicherlich zu schätzen, dass die Immobilienverwaltung in guten Händen ist. In dieser Branche gibt es seit August Veränderungen, denn die Berufszulassung für gewerbliche Wohnimmobilien­verwalter wurde neu geregelt. „Das kann jetzt nicht mehr jeder als Feier­abendjob machen“, sagt Sandra Simchen. Sondern es müsse unter anderem ein Sachkundenachweis vorhanden sein. „Für uns ist das klasse, weil die Feierabendverwalter häufig nicht die Kompetenz hatten, wenn es um Gebäudetechnik ging. Die hatten aber Preise, bei denen wir nicht mitbieten konnten.“ Sie geht nun von einer Marktbereinigung aus. Ihr Unternehmen bietet nicht nur die kaufmännische Betreuung einer Liegen-

Ich freue mich auf Ihren Anruf! Ihr Oliver Daelen

konservieren Barbara Helmrich

restaurieren

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Restaurierungsfragen

Foto: meravis

Dipl.-Restauratorin für Kunst- und Kulturgut

Living Emotions R AU M D E S I G N

B E I S A B I N E S C H IL L A K

T 0511 - 52 48 33 99

raumdesign-schillak.de

nobilis 9/2018

Mit der Revitalisierung ermög­ licht Gerlach-Wohnungsbau eine zeitgemäße Neunutzung des historischen Postschulgebäudes in Kleefeld.

„Erfolg hat man mit guten Partner­ schaften und Kooperationen. Unser Engagement am Kronsberg ist ein gutes Beispiel dafür. Große Projekte macht man nicht mehr alleine, weil sie zu komplex sind. Die hannoverschen Akteure schätzen sich wechselseitig sehr.“

Matthias Herter, Meravis, Geschäftsführer.

44

Foto: „Homebase2.com…ist visuelle Kommunikation!“

MMC GmbH Dipl. Kfm. Oliver Daelen


Leben ganz oben Exklusive Gundlach Penthouse-Wohnträume im Pelikan-Viertel und im Läuferweg

Läuferweg 4 Zimmer auf 151 m2 und 70 m2 Dachterrasse + hochwertige Einbauküche + Aufzug und Tiefgaragenstellplatz

Vier im Pelikan-Viertel 4 Zimmer auf 187 m2 und 70 m2 Dachterrasse + Maisonette-Penthouse mit Galerie + Aufzug und Tiefgaragenstellplatz

Jetzt informieren! Telefon 0511.3109-100 gundlach-bau.de Panoramaausblicke auf Wasser, Grün und Skyline, atemberaubende Sonnenuntergänge und ein leichter Wind auf der Dachterrasse. Mit exklusiven Penthouses bietet Gundlach Ihnen dieses Wohngefühl.

Vier im Pelikan-Viertel 3 Zimmer auf 156 m2 und 2 Loggien + hochwertige Einbauküche + Aufzug und Tiefgaragenstellplatz


Foto: MMC GmbH/Birte Thomas Foto: Mike Schindler

„Wir sind der kompetente Partner für die Vermarktung von Immobilien und die Erfüllung von Wohnträumen. Mit unseren Heinz von Heiden Massivhäusern bieten wir höchste Qualität. Spannend ist unser neues Projekt am Pöttcherteich in Großburgwedel mit neun Grundstücken in einer tollen Lage.“

Mike Schindler, Schindler Immobilien, Geschäftsführer.

schaft an, sondern auch den Service im Bereich Gebäudetechnik. „Wir haben einen eigenen Ingenieur. Das unterscheidet uns von Verwaltungen, die diesen technischen Support nicht leisten können.“ So würden beispielsweise auf Wunsch auch Investitionspläne für einen fest definierten Zeitraum erstellt, sodass die Wohnungseigentümer auf lange Sicht fest kalkulieren können, welche Ausgaben anstehen. W

Auch ohne Planschbecken ein Traum Der Sommer ruft: kommt raus! Besuchen Sie unsere große Terrassendielenstellung in Isernhagen. Wir haben den richtigen Unterbau und die besten Fußböden für Ihr Wohnzimmer im Garten.

Rüdiger Helmrich

Witterungsbeständig, lange haltbar und natürlich sauber und perfekt von uns verlegt.

Am Ortfelde 20 A · 30916 Isernhagen NB · Tel.: 05 11/730 66-0 · Fax: 730 66-10 · 46

nobilis 9/2018

www.helmrichs.de


AUSSERGEWÖHNLICH – KOMPETENT – ANDERS Wir führen exclusive Hersteller wie z.B. Antonio Lupi, Fantini, Domovari – Wir planen komplette Badum- und Neubauten, erstellen technische Ausführungspläne und begleiten Sie auf Wunsch durch die komplette Bauphase mit angestammten Handwerkern. – Wir haben uns unter Anderem darauf spezialisiert, bestehende Dusch- oder Wannenbereiche zu großen Duschen mit flachem Einstieg umzubauen. Hierzu lassen wir Duschwannen auf Maß anfertigen, verkleiden die Duschrückwände mit auf Maß gefertigten Wandplatten aus Polymarmor oder Glas. Anschließend werden rahmenlose Echtglasduschabtrennungen auf Maß gefertigt. Diese Leistungen liegen alle in der Hand EINES Handwerkspartners. – Seit Jahren zählen wir laut namhaften Zeitschriften wie AD, AW zu den Top-Badeinrichtern Deutschlands. – Seit die Firma Dornbracht das Label „Beste Badstudios” ins Leben gerufen hat, gehören wir auch hier jedes Jahr zu den Besten.

Osterstraße 49 | 30159 Hannover | Fon 0511.36 32 620 | www.kroeger-baddesign.de


Anzeige

MULTIFUNKTIONAL Die Renaissance des Speisezimmers

48

nobilis 9/2018

nicht nur gesellschaftsfähig sondern absolut „in“. Auch das skandinavische Wohlfühlkonzept „Hygge“ mit viel Naturmaterialien und freundlichen Farben findet sich im Essbereich wieder. Funktionstische integrieren sich perfekt in kleinere Räume und bieten bei Bedarf Platz für viele Gäste. Belastbare Oberflächen, wie beispielsweise Keramik sorgen für eine charakteristische Optik und völlig neue Nutzungsmöglichkeiten. War früher die Form einer Essgruppe als „quadratisch, praktisch, gut“ zu bezeichnen, sind heute der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Von der gemütlichen Lounge-Ecke über die klassische Tafel bis zur szenigen Barlösung ist erlaubt, was gefällt – und was sich in den Lebensraum integrieren lässt. Da

das Speisezimmer in der Regel nicht mehr ausgelagert ist, fungiert es als gestalterische Brücke zwischen Küche und Wohnbereich. Der Übergang ist fließend, was sich auch in den Möbeln widerspiegelt: gemütliche Polsterbänke oder sogar höhenverstellbare Sofas machen den Ess- zum Loungebereich.

Fotos: Möbel Hesse

Das klassische Speisezimmer hat ausgedient. Und dennoch ist das Thema aktuell wie nie zuvor. Warum? Weil Küche und Wohnraum miteinander verschmelzen. Moderne Grundrisse folgen keinem festen Raster mehr. Es dominiert ein multifunktionaler Lebensmittelpunkt. Ein Wohlfühlplatz zum Kochen, Essen und Leben … Entsprechend ist ein Esstisch heute mehr als ein Vehikel zur Nahrungsaufnahme. Hier treffen sich Familie und Freunde, es wird gelacht, Hausaufgaben gemacht, gefeiert und – natürlich auch – gegessen. So vielfältig wie die Nutzung sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten. Begriffe wie „Patchwork-Dining“ mit ganz unterschiedlichen Stühlen an einem Tisch sind


Anzeige

HYGGE: natürliche Materialien und Formen stehen ebenbürtig neben bunten Farben und funktionalem Design.

Bei der Essgruppe sind der Kreativität heute kaum Grenzen gesetzt.

Möbel Hesse zeigt auf vielfältige Art, wie man das Thema interpretieren kann. Hier finden Sie Stühle, Bänke, Tische, Sideboards, Raumtrenner und sonstige Möbel, die das Speisezimmer zum kommunikativen Lebensmittelpunkt machen. Vom einfachen Mitnahmemöbel bis zur edlen Designergruppe ist für jeden etwas dabei

und es darf munter kombiniert werden. „Das fertige Speisezimmer von der Stange ist heute nicht mehr gefragt“, sagt Uwe Kluck, Einkaufsleiter des Garbsener Einrichtungsspezialisten, „unsere Kunden bedienen sich in unterschiedlichen Programmen und gestalten so ihren ganz individuellen Essbereich. Dafür benötigt man natürlich

Vielfalt und die bieten wir auf über 4.000 Quadratmetern.“ Ist man im Innenbereich fertig, kann man auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten gleich weiter machen. Auch hier ist der Trend zum gemütlichen „Lounge-EssLebensbereich“ bereits gut erkennbar und schickt sich an, den klassischen Essgruppen den Rang abzulaufen. Für alle, die Inspiration suchen, hat Möbel Hesse den kompletten Bereich „Speisezimmer“ neu gestaltet, mit außergewöhnlichen Wohnbeispielen und einer beeindruckenden Produktvielfalt.  W Möbel Hesse – Hannover Garbsen/an der B6 – www.moebel-hesse.de nobilis 9/2018

49


50

nobilis 9/2018


Der große Meister der kleinen Dinge

Wohl jeder hat schon mit Gegenständen zu tun gehabt, die der Designer Achille Castiglioni entworfen hat. In diesem Jahr wäre er 100 Jahre alt geworden. Das Steinhoff Designmuseum widmet dem berühmten Italiener eine beeindruckende Ausstellung. Foto: Philip Zintarra

TEXT: OLAF GROSS 

nobilis 9/2018

51


Foto: Privat Foto: nobilis

Giovanna Castiglioni gibt Anand Steinhoff (links) und nobilis-Chefredakteur Olaf Groß lebendige Einblicke in das Leben und Schaffen ihres Vaters Achille Castiglioni.

Zu den Exponaten gehören Alltagsgegenstände wie der farbige Löffel, die Castiglioni in den 1960er-Jahren entworfen hat. Mit dem Löffel kann man ganz praktisch auch die gerundeten Bereiche in einem Glas erreichen.

52

nobilis 9/2018

E

s ist eine Freude, mit Giovanna Castiglioni über das Werk ihres berühmten Vaters Achille Castiglioni zu sprechen. Sie war eigens aus Mailand nach Hannover gekommen, um im Steinhoff Designmuseum gemeinsam mit Anand Steinhoff die neue Ausstellung zu eröffnen. Die Schau ist ein Hommage an den Gestalter, Lehrmeister und großen Humoristen. Kuratorin Dr. Manuela van Rossem beschreibt Castiglioni als den Daniel Düsentrieb des italienischen Designs. „Er sammelte sein Leben lang Gegenstände, die sich im Alltag als äußerst nützlich erwiesen haben“, berichtet sie. „Sie inspirierten ihn zu Objekten, die später als Ikonen die europäische Designgeschichte mitschrieben.“ Ein wunderbares Beispiel ist die Bogenleuchte mit einem Standfuß aus Marmor – ein echter Klassiker. Castiglioni hatte eine wunderbare Lösung dafür, dass die schwere Leuchte gut transportiert werden kann. Im Standfuß befindet sich eine runde Aussparung, durch die ein Nudelholz geschoben werden kann – als provisorische Tragevorrichtung. „Denk an den Benutzer, analysiere das Problem und schaffe eine Lösung“ – so lautete sein Motto.


Fliesenhandel + Fliesenausstellung

2 Showrooms in Hannover

Badkonzepte Badplanungen

Architektenberatung 2.0 bei Keramik Loft

◆ Zeitgemäße und zeitlose Produkte ◆ Fliesen & Fliesensteinzeug, XXL Fliesen, Zementfliesen, Badmöbel & Armaturen ◆ Überregionaler Ansprechpartner für Privatkunden und Architekten ◆ Ganzheitliche Projektberatung für Ihr Fliesenprojekt

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin!

#wirliebenfliesen Jetzt neu: Besuchen Sie unseren zweiten Showroom in der Osterstraße!

Keramik Loft GmbH | Röpkestr. 12 + Osterstr. 63 | 30173 Hannover | Tel. 0511 45949429 | www.keramik-loft.de


Foto: Philip Zintarra

Der Besuch lohnt sich – nicht nur für Design-affine Menschen: Auch die aktuelle Ausstellung im Steinhoff Designmuseum ist sehr beeindruckend.

„Denk an den Benutzer, analysiere das Problem und schaffe eine Lösung.“ ACHILLE CASTIGLIONI

Das kleinste Designmuseum Deutschlands wurde 2011 eröffnet und ist räumlich betrachtet ein sehr kleines Museum – jedoch eines mit großem Anspruch: Zusammenführen von Menschen – und nicht nur von ausgestellten Dingen. Fördern von Kunst und Erkenntnis. Erleben und Diskutieren von Design in jeglicher Art und Form. Die regelmäßig wechselnden Ausstellungen beschäftigen sich mit den verschiedensten Aspekten von Design. Sehr lebendig, bisweilen überraschend, oft in engem Kontakt mit Menschen mit persönlichem Bezug und mit begleitenden Veranstaltungen. W Das Steinhoff Designmuseum befindet sich im Einrichtungshaus Steinhoff am Braunschweiger Platz und kann während der regulären Öffnungszeiten besucht werden (Gruppen nach Vereinbarung) Mo–Fr, 10–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr.

der maler

hinze PARTNER DER:

Alles außer gewöhnlich. Ob individuelle Wandgestaltung mit hochwertigen Tapeten, klassische Anstrich- und Putzarbeiten oder hochwertige Fußböden – wir lassen Ihre Räume mit Leidenschaft und Professionalität zu echten Kunstwerken werden. malerwerkstatt hinze | Kleine Heide 10 | 31515 Wunstorf | Tel.: 05031 712 6 5 | info@hinze-maler.de | www.hinze-maler.de

Produkte der Marken Far row & Ball® und panDOMO® erhalten Sie in der Region exklusiv be i uns.


Fotos: Kühling & Hauers

Anzeige

Das ultimative Wohlfühlerlebnis mit einer persönlichen Saunalandschaft Eine Wohlfühloase schaffen – mit einer Saunalandschaft, die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt wird. Anregungen erhalten Interessenten in der neuen Ausstellung „Saunawelten by Kühling & Hauers“. Hier werden neun Sauna-Variationen im Showroom präsentiert und verschiedenste Sauna-Techniken vorgestellt. Ein besonderes Highlight der Ausstellung ist die CAESARsTHERME®, das patentierte Wärmestrahl- und Dampfbad-System. Die Experten von Kühling & Hauers fertigen Wellnessbereiche nach Maß. Für die Erstellung sind nur wenige Voraussetzungen nötig, die erfüllt sein müssen. Das qualifizierte Fachpersonal übernimmt alle dafür anfallenden Arbei-

ten. Mit einem Auftrag bei Kühling & Hauers ist die perfekte Planung und Realisierung der Wellnessoase garantiert – mit Erfahrung aus mehr als 50 Jahren. W

Kühling & Hauers GmbH Am Ortfelde 32 30916 Isernhagen Telefon: +49 511 72851-0 www.saunawelten-isernhagen.de

nobilis 9/2018

55


KROTHS KULINARISCHE KOLUMNE

KULINARISCHE ENTSPANNUNGSÜBUNG Bewusster essen, entspannter Leben – die Botschaft ist nicht neu, aber in Zeiten allseitiger Befreiung von vermeintlichen Konventionen sehr schick. Kein Wunder also, wenn Dykju Bui und Thanh Nguyen mit ihrem VIETAL KITCHEN an der Lister Meile viel Zuspruch erfahren. ‡ hat für Sie getestet, ob so viel Philosophie auch schmeckt. llein die ersten drei Bissen unserer Gerichte aufmerksam zu essen, kann Entspannung schaffen“. Auf der Einstiegsseite der Speisekarte im Vietal Kitchen stehen nicht etwa die Vorspeisen, sondern hier wird erst einmal der Gast ins Gebet genommen. Lege Dein Smartphone weg, komm‘ innerlich zur Ruhe und öffne Dich für Deine Mahlzeit – während wir das lesen, werden am Nebentisch gerade alle aufgetragenen Teller akribisch fotografiert und gepostet. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Einladung zur kulinarischen Andacht als eher belehrend empfunden. Jetzt erscheint sie mir ein notwendiger Hinweis und Selbstschutz der Küche. Dennoch ist das Vietal Kitchen Lifestyle-Gastronomie vom Feinsten. Vietnamesische Küche, weil sie besonders gesund ist, international interpretiert, weil wir alle Global Citizen 56

nobilis 9/2018

sind, und kombiniert mit Superfood, weil wir Superlative auch auf unserem Teller brauchen. Und natürlich gibt es einen Blog des Erfinders von Vietal Kitchen, in dem der Berliner zeigt, wie man sich die zum Teil veganen Gerichte auch gleich wieder von den Rippen trainiert. Das Ambiente des Restaurants soll einem vietnamesischen Landhaus in der französischen Kolonialzeit nachempfunden sein, die handgefertigten Holztische erstrahlen jadegrün und die einfachen Bambus-Leuchten tauchen uns in ein Ruheraum-Halbdunkel. Das ist Zeitgeist pur. Aber auch echt. Und es schirmt in jedem Fall von der Einkaufshektik auf der Lister Meile ab. Die Karte bietet annähernd 100 Gerichte und spiegelt damit zumindest zum Teil die unglaubliche Vielfalt der vietnamesischen Küche wider. Temple Wrap, tropischer Früh-

Fotos: DiViArts - stock.adobe.com, Kroth, Privat

A

TEXT: ROBERT KROTH


Vietal Kitchen Lister Meile 46, 30161 Hannover, Tel. 0511 - 38877888, www.vietal-kitchen.de So–Do 9.30 bis 23 Uhr, Fr/Sa 9.30 bis 23.30 Uhr

ling (ein Garnelensalat mit Papaya-Julienne), DrachenteichSuppe oder wildes Nest (Huhn und Garnelen aus dem Wok) – die Namen der Gerichte zeugen einmal mehr vom Erfindungsreichtum der Konzept-Küche. Aber was sie bietet, ist wirklich ausgezeichnet. Unsere Reispapier-Sommerrolle mit Garnelenschwänzen, Shiso, Koriander und Gurke ist knackfrisch und der mitgelieferte Erdnuss-Soja-Dip wunderbar dazu. Die hausgemachten Dim-Sum mit Garnelen, Lauch und Shiitake-Pilzen auf einem Soja-Sesam-Spiegel und zusätzlicher Kräuter-Consommé bringen ein schönes Aromaspiel aus Süße, Säure und Schärfe. Grüner Mekong heißt ein grünes Curry mit gegrillten Großgarnelen, Kaiserschoten, geschmorten Auberginen, Paprika, Mungobohnen und Limettenblättern. Dazu gibt es Naturreis mit Edamame. Das Gericht hätte etwas mehr Schärfe

vertragen – aber davon auch nur eine Nuance. Ansonsten perfekt. Übertroffen wird es noch von einem vietnamesischen Gulasch in einem Sud aus Zitronengras, Gewürzzimt und Sternanis. Ein wirklich famoses Gericht, das für mich Ausdruck eines besonderen Fingerspitzengefühls der zwei vietnamesischen Köche im Vietal Kitchen ist. Gratulation. Passend zum Kolonialstil bietet die Karte den einen oder anderen französischen Tropfen und natürlich Champagner. Passend zu Vietnam gibt es eine schöne Tee-Auswahl und Kaffee-Variationen des immerhin zweitgrößten Erzeugerlandes der Welt. Und passend zum Lifestyle gibt es Cocktails und Smoothies. Wir trinken eine hausgemachte Ingwer-Limonade mit Kurkuma, Minze und Kumquat – die maximale Erfrischung. Eher ein Dessert ist Creamy Gold, Püree von der Honigmango mit Kokosmilch, Kurkuma und Ingwerstreifen. Vollkommen entspannt saugen wir die Getränke mit unseren Strohhalmen, schauen in das Rund der gut besetzten Tische und beachten unsere Smartphones nicht weiter. Der Zeitgeist wirkt. In jedem Fall aber ist das Vietal Kitchen eine kulinarische Bereicherung. Viel Show und viel dahinter. W

nobilis 9/2018

57


Der doppelte Blick

1

Ein bekannter Name, gewiss, und doch wird MAX SLEVOGT (1868–1932) vielfach unterschätzt. Das Landesmuseum Hannover will das mit einer Ausstellung ändern, die vom 28. September 2018 bis zum 24. Februar 2019 läuft.

3 58

nobilis 9/2018


2

01  „Nilbarke bei den Granitfelsen“ heißt das Werk oben links. Es entstand 1914.

4

(© Albertinum Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Elke Estel, Hans-Peter Klut)

02  Ein Selbstbildnis von Max Slevogt, datiert 1930–1931. (© Landesmuseum Hannover)

03  Kurator Thomas Andratschke und Museumsdirektorin Katja Lembke mit Slevogts „Papageienmann“ im Hintergrund. (©Tim Schaarschmidt 2018)

04  „Die Champagner-Arie aus Don Giovanni“ hat Slevogt 1902 eingefangen. (© Landesmuseum Hannover)

nobilis 9/2018

59


M

ax Slevogt: Das ist doch der Künstler, der pfälzische Landschaften und farbenfrohe Impressionen aus dem Frankfurter Zoo gemalt hat? Stimmt. Und es ist der Künstler, der sehr drastisch den Bethlehemitischen Kindermord dargestellt, den Geschlechterkampf thematisiert und sogar die Lithographie eines Selbstmordautomaten geschaffen hat. Man wird Slevogt also keineswegs gerecht, indem man ihn auf seine gefälligsten Arbeiten reduziert – eben dies soll eine spektakuläre Ausstellung im Landesmuseum Hannover deutlich machen, die Ende September beginnen wird. Der Zeitpunkt für diese Präsentation ist nicht beliebig gewählt: Der Künstler wurde vor genau anderthalb Jahrhunderten in Landshut geboren. „150 Jahre – 150 Exponate“, benennt Thomas Andratschke, Kurator der Schau, das Grundprinzip. „Es gibt einen Querschnitt durch unsere eigene Sammlung, so werden sämtliche 28 Gemälde gezeigt, die das Landesmuseum besitzt. Dazu kommen 40 hochkarätige Leihgaben.“ Der Aufbau hat einige Besonderheiten. So sollen auch die Graphiken ausführlich zu ihrem Recht kommen: „Wenn sie sonst überhaupt in Slevogt-Ausstellungen gezeigt werden, bilden sie meist eine Extra-Abteilung“, erläutert Andratschke. „Wir wollen aber durch die Hängung direkt die Bezüge zwischen Malerei und Graphik deutlich machen.“ Auch der Illustrator Slevogt mit Themen zwischen „Zauberflöte“ und „Lederstumpf“ wird üppig gewürdigt, wobei die Auswahl repräsentativer Arbeiten nicht immer leicht fiel, da die jeweiligen Mappen bis zu 500 Blätter umfassen können. Der Rundgang ist prinzipiell chronologisch gestaltet, büxt aber diesbezüglich schon mal aus, sofern der thematische Zusammenhang das nahelegt. So stammen die Werke zum Thema „Tänzerinnen“ von 1904, zweimal von 1909 und einmal von 1926. Eine Abteilung trägt den auf den ersten Blick etwas befremdlichen Titel „Der Schreckliche“. Er bezieht sich auf die Münchner Jahre des Künstlers: „Da hatte Slevogt für seine dunkeltonigen Bilder diesen Beinamen bekommen“, sagt der Kurator. Entsprechend blieben Erfolge aus; die setzten erst und dann fast schlagartig 1901 mit dem Umzug nach Berlin ein, das München den Status als Hauptstadt der deutschen Kunst immer mehr streitig zu machen begann.

„Wir wollen aber durch die Hängung direkt die Bezüge zwischen Malerei und Graphik deutlich machen.“ THOMAS ANDRATSCHKE, KURATOR

60

nobilis 9/2018

5 Slevogt wird gemeinhin zusammen mit Max Liebermann und Lovis Corinth dem „Dreigestirn des deutschen Impressionismus“ zugeordnet, von dem das Landesmuseum übrigens die größte Sammlung weltweit besitzt. Aber ist diese Bezeichnung überhaupt angemessen? Es handelt sich bei etwas genauerer Betrachtung doch um drei sehr unterschiedliche Künstler, und dem klassischen Verständnis von Impressionismus entspricht Slevogts Werk keineswegs durchgehend. Andratschke scheint auf diese Frage gewartet zu haben: „Mir ist sehr wichtig, den doppelten Blick des Künstlers zu zeigen. Es gibt natürlich zahlreiche Arbeiten, bei denen er von seinen Eindrücken ausgegangen ist. Aber vieles ist eben auch eindeutig in seinem Kopf entstanden – und dann sind wir nicht beim Im-, sondern eher beim Expressionismus.“ Als Paradebeispiel dient dem Kurator der eingangs erwähnte „Selbstmordautomat“, auf den Andratschke im Gespräch gleich mehrfach zurückkommt, wohl weil die Darstellung eben so gar nicht dem gängigen Slevogt-Bild entspricht: Auf dem Blatt aus dem Jahre 1917 sind zwei Herren gerade dabei, sich nach Münzeinwurf von einer Pistolen-Mechanik niederstrecken zu lassen – ein bitterböser Kommentar zur weit verbreiteten Begeisterung für den 1. Weltkrieg, der weite Gesellschaftskreise, auch und gerade diejenigen der Künstler und Intellektuellen, ergriffen hatte. Die Graphiken „Hexentanz“ (1903) und „Penthesilea“ (1905/06) kommen ebenfalls alles andere als lieblich daher. Und selbst das in seiner schönen Farbigkeit vermeintlich so harmlose „Blumenstillleben im Freien“ von 1917 hat seine Tücken, sind die Pflanzen, die da aus dem Korb heraushängen,


6 05 „Nina im Kostüm einer Pierrette“ entstand 1926. (© GDKE, Landesmuseum Mainz, Max Slevogt-Galerie)

06 Die „Schreitende Löwin im Käfig“ malte der Künstler bereits 1901. (© Landesmuseum Hannover)

doch offensichtlich keineswegs mehr frisch – zugleich ein schönes Beispiel dafür, wie eigenwillig Slevogt seine Bildkompositionen anlegen konnte. Bevor nun allerdings der Eindruck entsteht, das Landesmuseum wolle ein Gruselkabinett aufmachen, sei darauf hingewiesen, dass hier natürlich auch umfassend gefälligere Themen verhandelt werden. Eine Abteilung widmet sich etwa Slevogts Begeisterung für den portugiesischen Bariton Francisco d’Andrade und dessen Paraderolle als Don Giovanni. Und ja, der bunte „Papagaienmann“, der sicherlich zu den bekanntesten Gemälden Slevogts gehört, ist auch dabei. Schließlich kann oft das Unscheinbare seine Reize haben. So umfasst die Ausstellung auch Skizzen oder sogar Entwürfe von Speisekarten – sie sind in die Abteilung „Konrad Wrede und Gelegenheitsarbeiten“ eingeordnet, womit ein für die hannoversche Kunsthistorie wichtiger Name genannt wäre: Dem Rittmeister Wrede hat die Stadt, der er 1947 seine bedeutende Sammlung von Werken verschiedener Meister übereignete, eine Menge zu verdanken. „Ein Teil der Wrede-Kollektion ist die älteste vollständig erhaltene, zu Lebzeiten des Künstlers zusammengetragene Slevogt-Privatsammlung“, betont Thomas Andratschke. „Damit haben wir in unserer Ausstellung auch einen wichtigen lokalen Bezug.“ W

Jörg Worat

ERLEBEN SIE DAS WELTGRÖSSTE 360°-PANORAMA IN HANNOVER asisi.de | panorama-am-zoo.de nobilis 9/2018

61


62

nobilis 9/2018


Aus Minus wird Plus

Foto: Roman Weiss

Ein Kloster mitten in der Stadt: Seit 30 Jahren gibt es in der List die CELLA SANKT BENEDIKT.

nobilis 9/2018

63


Mitten in der Stadt: die Cella Sankt Benedikt an der VoĂ&#x;straĂ&#x;e in der List.

64

nobilis 9/2018


S

Ort der Ruhe: der Altarraum des Klosters.

Hat den Stress des Alltags kritisch im Blick: Klosterkatze Valentin von List.

Fotos: Roman Weiss, Privat (1)

chauen – Schweigen – Spüren“: Diese Worte weist ein Aufsteller auf dem Bürgersteig aus. An der Haustür direkt daneben wiederum erfährt man, dass sich hier eine „Concept Agentur für digitale Kommunikation, Social Media und Content Marketing“ befindet. Eine ungewöhnliche Kombination, die zu einem ungewöhnlichen Ort passt: Man rechnet in der Lister Voßstraße nicht unbedingt damit, plötzlich vor einem Kloster zu stehen. Doch um ein ebensolches handelt es sich hier: die Cella Sankt Benedikt. Drei Mönche leben und arbeiten in diesem Haus. Aufs Klingeln öffnet Bruder David Damberg. Der 51-Jährige ist sommerlich leger gekleidet: „Den Habit tragen wir nur bei den Gottesdiensten“, wird er später erläutern und damit das Selbstverständnis bekräftigen, das hier waltet. Denn die Cella Sankt Benedikt ist eine Niederlassung der Abtei Königsmünster in Meschede und wurde 1988 von Abt Stephan Schröer mit der erklärten Absicht gegründet, klösterliches Leben mitten in einer Großstadt zu gestalten. „Beim Einkaufen im Supermarkt“, sagt Bruder David, „wollen wir uns äußerlich nicht abheben.“ Überhaupt sind die gängigen Vorstellungen von klösterlicher Abgeschiedenheit hier natürlich obsolet, was allerdings auch mit den Traditionen der Benediktiner zu tun hat: „Die Gastfreundschaft hat bei uns immer eine große Rolle gespielt“, erläutert Bruder David. „Der heilige Benedikt hat gesagt: ,Gäste dürfen einem Kloster nie fehlen.‘“ Sie sind denn auch in der Cella gern gesehen; so finden Besucher bei allen Gottesdiensten einen Platz, seien es die morgendliche Laudes, das Mittagsgebet oder die Vesper mit und ohne Eucharistie: „Es gibt kaum einmal ein Gebet ohne Gäste. Manche singen mit, manche wollen lieber schweigend teilnehmen.“ Die Sitze in der 2011 geweihten, modern anmutenden Kirche sind für alle Anwesenden gleich; eine Abgrenzung zwischen Mönchen und Besuchern findet nicht statt. Das Kreuz an der Wand ist hier übrigens ein gleichschenkliges: „Wie ein durchgestrichenes Minus-Zeichen“, meint Bruder David, „aus dem ein Plus-Zeichen wird.“ Der eloquente Mönch ist bei der Cella für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und betreibt als ausgebildeter Social Media Manager die eingangs erwähnte Agentur, die auch außerkirchliche Kunden betreut. Ihm obliegt es zudem, für die Inhalte der auffallend zeitgemäß gestalteten Homepage zu sorgen, der man zahlreiche weitere Angebote entnehmen kann. So gibt es Konzerte, Museumsbesuche oder Pilger­ touren mit dem Fahrrad. Am 13. September findet vor Ort ein Filmabend statt, und wer sich einen allgemeinen Eindruck verschaffen will, mag den 7. September im Kalender ankreuzen – dann öffnet die Cella bei der „Langen Nacht der Kirchen“ ihre Pforten.

Offen für alle: Nicht nur zu den Gottesdiensten sind Besucher gern gesehen.

nobilis 9/2018

65


Fotos: Sabina Przybyla

Bruder Nikolaus Nonn.

Bruder Karl-Leo Heller.

„Der heilige Benedikt hat gesagt: ,Gäste dürfen einem Kloster nie fehlen.‘“ BRUDER DAVID

Auf der Homepage finden sich auch spirituelle Texte, Kochrezepte (die Nudeln mit einer Erdnuss-Schafskäse-Soße klingen schon ziemlich lecker) und sogar Online-Kurse „für einen intensiven Veränderungsprozess“. Nicht zuletzt ist hier ein sehr spezieller Autor zugange: die Klosterkatze Valentin mit ihren philosophischen Erläuterungen etwa zum Thema „Kennst du deine Homezone?“. „In ihrem Namen kann man eine andere Form von Emotionalität vermitteln“, sagt Valentins „Ghostwriter“ Bruder David. „Da geht es nicht immer um Formulierungen, in denen jedes einzelne Wort wohlüberlegt ist. Sondern auch um ein Angebot zum Lächeln.“ Über alledem sind indes die traditionellen kirchlichen Aufgaben nicht verloren gegangen. So kann man in der Cella auch die Beichte ablegen, und zwar bei Bruder Nikolaus Nonn, dem einzigen Priester im hiesigen Mönchstrio, der seit 2012 vor Ort ist. „Ich wollte eigentlich schon früher nach Hannover“, sagt der 62-Jährige. „Aber als Kantor in Meschede war ich zunächst unabkömmlich. Ich finde, ein Ort wie dieser ist in einer Zeit zunehmender Säkularisierung immer wichtiger geworden, gerade in der Großstadt.“ Neben seinen seelsorgerischen Aufgaben ist Bruder Nikolaus Dozent für Gregorianik und hat einen Lehrauftrag für Liturgik und theologische Grundfragen an der hannoverschen Musikhochschule. 66

nobilis 9/2018

Bruder David Damberg.

Am längsten dabei ist Bruder Karl-Leo Heller, genauer gesagt seit der Gründung der Cella Sankt Benedikt, sodass der 53-Jährige über die Entwicklung des Klosters am besten Auskunft geben kann: „Am Anfang waren wir zu sechst, im Laufe der Zeit schwankte die Zahl der Brüder zwischen zwei und sieben. Es müssen ja immer mehrere Bedingungen erfüllt sein: Will der Bruder zu uns, haben wir vor Ort den Eindruck, dass es passt?“ Und die Gestaltung des klösterlichen Lebens richtet sich nicht zuletzt nach den jeweiligen Interessen beziehungsweise Fähigkeiten: „Wir hatten zum Beispiel einige Jahre einen Klosterladen, um den sich zwei Brüder intensiv gekümmert haben.“ Bruder Karl-Leo seinerseits ist ausgebildeter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer und betreibt eine entsprechende Praxis im Kloster: „Meine Kollegen wundern sich, dass ich morgens immer ganz pünktlich um 8.30 Uhr anfange“, sagt er lächelnd und lässt sympathische Anzeichen von Selbstironie aufblitzen: „Das kann man strukturiert nennen. Oder auch zwanghaft.“ Was hat sich verändert in 30 Jahren Cella Sankt Benedikt? Da wird zunächst eine ähnliche Wahrnehmung wie bei Bruder Nikolaus deutlich: „Die Verweltlichung hat zugenommen. Zugleich nehmen aber die Menschen, die für spirituelle Fragen offen sind, diese Themen jetzt besonders intensiv wahr.“ Und im persönlichen Bereich? Bruder KarlLeo denkt lange nach. „Ich glaube, ich fühle mich mehr denn je in meiner Beziehung zu Gott und den Menschen verwurzelt und beheimatet. Früher dachte ich wohl mehr, es müsse immer etwas Besonderes passieren. Jetzt kann ich sagen: Es ist gut so, wie es ist.“ W

Jörg Worat


Foto: Warner

HÖREN

Ausgewählte

Neuheiten

Gemischt Eine bunte Tüte ist die Doppel-CD „Motherland“ des smarten Star-Bratschisten David Aaron Carpenter mit dem London Philharmonic Orchestra. Die Violakonzerte von Bartók und Walton: sehr stark. Die Bratschenversion von Dvoráks Cellokonzert: rund, aber etwas überflüssig. Die Weltersteinspielungen von Werken des zeitgenössischen Komponisten Alexey Shor: Wenn man‘s höflich ausdrücken wollte, äußerst gefällig. (jw)

Foto: Jazzhaus

David Aaron Carpenter – Motherland (2 CDs, Warner)

Foto: Impulse

SENSATIONSFUND

‡ hat für Sie Besonderheiten aus der Musikszene gefunden

Wie würden Literaturfreunde reagieren, sollte plötzlich ein bislang unbekannter Goethe-Roman auftauchen? Wohl so ähnlich wie Jazzfans, denen jetzt ein vergleichbares Geschenk zuteil wurde: die

Zeitreise

Deluxe-Ausgabe mit zusätzlichen Alternativ-Takes. (jw)

Interessantes hat einmal mehr Etta Scollo anzubieten. Auf ihrem jüngsten Album „Il Passo Interiore“ präsentiert die in Berlin lebende Sizilianerin einen Brückenschlag zwischen traditioneller Musik, Chanson und einem Hauch von Jazz. Mit klarer, teils leicht angerauter Stimme singt sie zu ebenso sparsamer wie geschmackvoller Instrumentierung Texte aus mehreren Jahrhunderten, mal mystische Lyrik, mal politische Brandrede. Der CD-Schuber enthält ein schön aufgemachtes Booklet. Am 6.9. tritt Etta Scollo im hannoverschen Pavillon auf. (jw)

John Coltrane – Both Directions At Once: The Lost Album (Impulse)

Etta Scollo – Il Passo Interiore (Jazzhaus)

Kopie eines verschollenen Mastertapes von John Coltrane. Die Session am 6. März 1963 zeigt den legendären Saxophonisten im „klassischen Quartett“ mit McCoy Tyner, Jimmy Garrison und Elvin Jones bei einem inspirierten Grenzgang zwischen Bewährtem und musikalischem Neuland. Da stört es kaum, dass man ein paar kleine Abstriche bei der Klangqualität machen muss. Anspieltipp: das erstmals überhaupt veröffentlichte „Untitled Original 11386“. Es gibt eine

nobilis 9/2018

67


68

nobilis 9/2018

Foto: Nils MĂźller


Lars Eidinger – der Ausnahmeschauspieler Er stand mit Kristen Stewart, Juliette Binoche, Gerard Depardieu sowie Robert Pattinson vor der Kamera. Er gehörte der Berlinale-Jury unter dem Vorsitz von Hollywoodstar Meryl Streep an und die Liste der Preise, die er gewonnen hat, ist beträchtlich. Im September kommt LARS EIDINGER als Solokünstler nach Hannover und liest Gedichte aus den Texten von Thomas Brasch.

S

eit Langem bemühte sich die Agentur :kunstgerecht, Lars Eidinger für ein Engagement nach Hannover auf die Bühne zu bekommen. Einige Termine waren schon in Planung und mussten von dem Ausnahmeschauspieler doch wieder verworfen werden. Drehtermine standen an. Allein in den kommenden zwei Monaten stehen vier Filmstarts mit ihm in deutschen Kinos auf dem Programm: Direkt am Tag nach der Lesung in Hannover findet in Berlin die Premiere „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ statt. Eidinger besetzt dort die Hauptrolle mit der Darstellung Bertolt Brechts. Es folgen die Kinostarts „Werk ohne Autor“, der neue Film von Florian von Donnersmarck, „Abgeschnitten“ und „25 km/h“. Er ist Anfang September beim Filmfest in Venedig und vom Toronto International Film Festival eingeladen. Der 1,90-Meter- Mann mit den strahlend blauen Augen begann vor fast 20 Jahren an der Berliner Schaubühne seine Karriere. Stücke mit seiner Besetzung in Hauptrollen wie „Hamlet“, „Richard III“, „Hedda Gabler“ oder „Tartuffe“ sind seit Jahren ausverkauft. Gastspiele führten ihn damit durch die ganze Welt. Man geht heute seinetwegen in die Schaubühne. Wer dort erlebt hat, mit welcher Perfektion er seine unerschöpfliche Spielleidenschaft zu erkennen gibt, wird sich erinnern. Berühmt-berüchtigt sind auch seine unverhofften Dialoge mit dem Publikum, da kann es schon mal mitten im Stück passieren, dass die Befindlichkeit abgefragt wird. Wenn man Glück hat, trifft man ihn bei einem seiner Auftritte als DJ in der Schaubühne. An drei bis vier Abenden im Jahr legt er nach seinem Bühnenprogramm dort auf. Musik war früh seine Leidenschaft. Er wollte unbedingt einen Beruf mit Publikum. Das Studium an der renommierten „Ernst Busch“ in Berlin war somit zwangsläufig. Sein Jahrgang war ein besonderer – Schauspieler wie Nina Hoss, Mark Waschke oder Devid Striesow, welche heute zu den berühmtesten un-

serer Film- und Theaterlandschaft zählen, absolvierten mit ihm die Schule. Heute ist Lars Eidinger auch international gut vertreten. Er stand mit Kristen Stewart, Juliette Binoche, Gerard Depardieu oder Robert Pattinson vor der Kamera, er gehörte der Berlinale-Jury unter dem Vorsitz von Hollywoodstar Meryl Streep an und die Liste der gewonnenen Preisen ist beträchtlich.

Auch international ist Lars Eidinger gut vertreten. Wenn der Vater einer Tochter nun aus seinem ersten Urlaub seit über drei Jahren zurückkommt, wird Hannover ganz vorn auf seinem Terminkalender stehen. Er freut sich darauf, weil er zu Lesungen viel zu selten Zeit findet. Er wird nachdenklicher und introvertierter zu erleben sein als erwartet. Bei der Lesung am Sonntag, 9. September (19.30 Uhr), im Schauspielhaus Hannover wird der Großmeister der Theaterkunst von George Kranz am Schlagzeug begleitet. Eidinger wird mit Kranz in einen 90-minütigen Dialog über die Liebe treten. Sie lassen auf diese Weise den 2001 verstorbenen Autor Thomas Brasch zu Wort kommen. W

Simone Henke

nobilis 9/2018

69


„Diese wundervollen Oldtimer, diese Kollektion von alten Harleys – wow – das hat mich umgehauen!“ ROBERT HETTICH

Die Gemälde zwischen den Originalen. Der Künstler ist begeistert von dieser perfekten Kulisse.

Oldtimer auf der Leinwand Der Maler ROBERT HETTICH erzählt begeistert von seinem ersten Besuch bei Eilers Classic. Eine Entdeckung, die dazu geführt hat, dass Hettich ein neues Sujet fand. Entstanden sind Gemälde der faszinierenden Automobile, die er nun erstmalig ausstellt. Die Vernissage findet am 21. September statt, dort wo die Modelle des Künstlers stehen – in der Showhalle von Eilers Classic. 70

nobilis 9/2018


Fotos: Hettich-Art

„Roter Teppich“ – ein neues Werk aus der Reihe „City Ouvertüre“.

D

ie im Jahr 1871 von Louis Eilers als „Werkstatt für Schlosser- und Kunstschmiedearbeiten“ gegründeten Eilers Werke in Herrenhausen sind ein Stück hannoverscher Industrie­ geschichte. 1985 ging das Traditionsunternehmen im Zusammenhang mit der Hanomag-Pleite unter. Heute ist ein Teil des Areals aufwendig kernsaniert, heißt Eilers Classic und beherbergt wahre Schätze. Die rund 400 Quadratmeter große Halle unterhalb des alten Wasserturms verdankt ihre Auferstehung dem hannoverschen Geschäftsmann Matthias Korte. Er hat hier den perfekten Raum geschaffen, um seine umfangreiche Oldtimersammlung perfekt zu präsentieren. Das stilvolle Ambiente steht darüber hinaus demnächst als Event-Location zur Verfügung. Genau wie Korte, dem die hiesige Harley-Davidson-Repräsentanz gehört, hat auch Robert Hettich ein Faible für PS-starke Motoren. Als er sich endlich seinen Männertraum erfüllte und eine Harley kaufte, wurden die beiden Herren Freunde. Schnell war die Idee einer Gemäldeausstellung in der Old­ timerhalle geboren. Jetzt kann sie realisiert werden, da Robert Hettich nach Ausstellungen in Peking und Paris wieder zurück in Hannover ist. Für die Ausstellung der Oldtimer-­ Bilder zwischen den Oldtimern sind eine Reihe großformatiger neuer Gemälde entstanden, im typischen Hettich-Stil. Diesmal jedoch keine Kompositionen bunter Farben, sondern der Maler setzt subtil nuancierte Akzente in den ruhigen, klassischen Tönen der Originale. Mensch, Technik und Kunst, diese Verbindung hat Robert Hettich schon oft inspiriert. Diesmal ist es besonders die Schönheit des Designs von damals, das ihn begeistert, sagt er: „Diese Formen, diese Linien, diese Details – da ging es um Schönheit, um Eleganz und nicht nur um Funktionalität. Dem Charme dieser Oldtimer kann man sich doch gar nicht entziehen. Das musste ich einfach malen.“ Neben den großen Porträts der alten Bentleys, Mercedes und Jaguars hält er auf kleinen Formaten technische Details fest. Den Schwung eines Chromnobilis 9/2018

71


Foto: Hettich-Art

Sind sie bereit für ‡? U nser Dankeschön

Ein Stück hannoversche Industriegeschichte lebt weiter.

schnörkels an der Stoßstange zum Beispiel. Verzierungen, die heutige Kraftfahrzeuge gar nicht mehr kennen. Aber die Ausstellung bietet noch weitere Höhepunkte. Während die Oldtimer-Gemälde mitten zwischen den Wagen gezeigt werden, hängen an den Wänden neue, in diesem Jahr entstandene Werke aus Robert Hettichs Reihe „City Ouvertüre“. Städte, die nicht real, sondern der Fantasie des Künstlers entsprungen sind, nach einer Idee, einer Inspiration, vielleicht durch Stimmungen, vielleicht durch Musik. Straßenszenen, Menschen, umflossen von Licht, Schatten und Farben, Licht, das Räume erschafft. Begegnungen menschlicher und architektonischer Komponenten, eine Flut von Impressionen. Wo könnten sie besser zur Geltung kommen als inmitten dieser puristischen Fabrik-Architektur, umrahmt von der Eleganz vergangener Zeiten. W

Kreative Küche braucht immer wieder neue Impulse. nobilis-Gastrokritiker Robert Kroth und Spitzenkoch Tony Hohlfeld haben gemeinsam mit Köchen aus Flüchtlingsländern Gerichte aus deren Heimat gekocht. Holen Sie sich mit diesem Buch Rezepte aus aller Welt in Ihre Küche.

Ja, ich möchte ‡ abonnieren! Coupon faxen: (05 11) 85 50 24 05 oder per Post: Schlütersche Verlagsgesellschaft, nobilis -Aboservice, 30130 Hannover Sie können uns auch anrufen: (05 11) 85 50 24 24 oder eine E-Mail senden: info@nobilis.de Q Ich möchte nobilis selber lesen. Bitte schicken Sie mir nobilis an meine Rechnungsanschrift. Q Ich möchte nobilis verschenken an: Name, Vorname Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon

‡ erscheint zehnmal im Jahr zu einem Jahresbezugspreis von € 39,– inkl. Versandkosten und MwSt. im Inland (Ausland: Jahrespreis zzgl. Versandkosten). Bitte schicken Sie mir die Rechnung und die Prämie an folgende Anschrift: Name, Vorname Straße/Postfach

Zur Vernissage am 21. September wird eingeladen. Danach ist die Ausstellung zwei Wochen lang geöffnet, eventuell auch länger. Nach Anmeldung bietet der Künstler Führungen an. www.hettich-art.de

PLZ/Ort

Q Ich zahle per Bankeinzug.

Q Ich zahle nach Erhalt der Rechnung.

SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Schlüterschen Verlagsgesellschaft auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE54SVG00000286893. Mandatsreferenz: wird separat mitgeteilt. IBAN Geldinstitut, Ort

Beate Roßbach

Datum, Unterschrift

72

nobilis 9/2018


Abb. zeigt Sonderausstattung.

UNSERE IDEE VON LUXUS. ERLEBEN SIE DEN VOLVO XC90. INNOVATION MADE BY SWEDEN. Intuitive Bedienung, hochwertige Materialien und innovative Technologien: Hier dreht sich alles um Ihre Bedürfnisse. Jetzt Probefahren. JETZT FÜR

399€

/MONAT1

NAVIGATIONSSYSTEM PARK-ASSIST-PILOT DIGITALE INSTRUMENTIERUNG SMARTPHONE-INTEGRATION LED-SCHEINWERFER „THORS HAMMER“

Kraftstoffverbrauch Volvo XC90 D4 GEARTRONIC MOMENTUM, 140 kW (190 PS) in l/100 km: innerorts 5,8, außerorts 4,9, kombiniert 5,2, CO2-Emission kombiniert 136 g/km (gem. vorgeschriebenem Messverfahren). 1 Privat-Leasing-Angebot der Volvo Car Financial Services, ein Service der Santander Consumer Leasing GmbH (Leasinggeber), Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach – für den Volvo XC90 D4 AWD GEARTRONIC MOMENTUM, 140 kW (190 PS). 41.621,00 Euro Nettodarlehensbetrag, 15.000 km Gesamtfahrleistung pro Jahr, 36 Monate Vertragslaufzeit, 990,00 Euro Leasingsonderzahlung, Monatliche Leasingrate 399,00 Euro, 15.241,68 Gesamtbetrag, 3,78 % effektiver Jahreszins, 3,72 % fester Sollzinssatz p.a. inkl. Überführungskosten und zzgl. Zulassungskosten. Repräsentatives Beispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleich das 2/3-Beispiel gem. § 6a Abs. 4 PAngV dar. Bonität vorausgesetzt. Gültig bis 31.12.2017.

ERDMANNSKY GMBH

BÜRGERM.-HEINE-STR. 3, 29229 CELLE

TEL.: 05141 95720 WWW.VOLVOCARS-HAENDLER.DE/ERDMANNSKY


HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

Foto: Kristina Edin

Hannover macht einfach Freude. Auch IM SEPTEMBER und in den Folgemonaten gibt es eine große Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen. Einige davon stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor.

INDIVIDUELL UND INTENSIV 28.09.  Ihr persönliches Notfallkonzert

Meine Empfehlung

Olaf Groß ist Chefredakteur der nobilis.

74

nobilis 9/2018

Durch einen Zufall habe ich von diesem besonderen Musikerlebnis erfahren. Das Orchester im Treppenhaus bietet sogenannte Notfallkonzerte an: Als Besucher können Sie einen kleineren oder größeren Notfall auf einen Zettel schreiben. Das Quartett im Treppenhaus spielt dann für Sie ein sehr individuelles Konzert, während Sie mit dem Rücken zum Publikum direkt bei den vier Musikern sitzen. Innerhalb einer Stunde entstehen so zehn kurze Notfallkonzerte. Das ist eine wunderbare Idee, ein sehr intensives Musikerlebnis, auch wenn Sie einfach nur als Besucher zuhören wie beispielsweise beim nächsten Notfallkonzert im Sprengel Museum. Sprengel Museum | 15 Uhr bis 16 Uhr


VIELSEITIG

EMPFEHLUNG

19.09.  Rea Garvey

12.–20.10. Jazzwoche Hannover Die Jazzwoche mit ihrer musikalischen Ausrichtung auf den zeitgenössischen Jazz ist einzigartig in Niedersachsen. An verschiedenen Spielorten in der Stadt präsentieren Nachwuchs und etablierte Künstler Jazz­ musik. Kurzlink: svg.to/jawo

Foto: Olaf Heine

Der „Irishman in Berlin“ schlägt mit seinem vierten Studioalbum andere Töne an, wobei er sich selbst treu bleibt. Beats and Sounds schaffen eine „urban/streetlike“-Atmosphäre, die zuvor so noch nicht im Fokus gestanden hat. Swiss Life Hall | Einlass: 18 Uhr Beginn: 20 Uhr

Foto: Oliver Vosshage

KONZERTE, DRAMEN UND EINE KOMÖDIE 27.09.  Golden Girls Ob Liebeseskapaden, ­chaotische Hochzeits­ planungen, schlaflose Nächte, ein Lieder­macher-Wettbewerb oder Werbe­filmaufnahmen im Wohnzimmer – Blanche, Rose, Dorothy und Sophia bieten großen Spaß und sorgen für Lacher. Neues Theater Beginn: 20.15 Uhr

REVUE Katharina, Nellie und Anna Thalbach lesen die Witwendramen von Fitzgerald Kusz. Jenseits aller Schicksale, die hinter dem Begriff „Witwe“ lauern, von der Witwe Bolte bis zur lustigen Witwe: Um die Witwe ranken sich in Komik und Tragik Dramen und Geschichten, Sprichworte, die kaum enden wollen. Eine Materialsammlung im besten Sinne. Theater am Aegi | Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr

13.09. Thorsten Nagelschmidt

Foto: Michael Petersohn

22.09. Witwendramen

Er ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Lesen wird er: „Der Abfall der Herzen“. Kulturzentrum Pavillon Beginn: 16 Uhr

nobilis 9/2018

75


Anzeige

GALERIEN 1.–2.9. + 8.9.2018  GROSSE KUNSTAUKTION NR. 172 MIT 2.800 OBJEKTEN

22.09.2018  Herbstauktion

Foto: Auktionshaus Kastern. Hannover.

Ein Highlight der Auktion ist die unten abgebildete Figur „Klagende“ aus dem Jahre 1926 von Georg Kolbe (Taxe 40.000 Euro). Besonders markant ist die expressive Hal-

76

nobilis 9/2018

ser Auktion. 100 Jahre später gestaltete Prof. Ludwig Vierthaler die umfangreiche Salon-Einrichtung im ArtDéco-­Stil für die Stadtvilla des General­ direktors der Girozentrale in Hannover, Richard Schöne. Außer hochkarätigen Juwelen und erlesenem Schmuck finden passionierte Sammler eine breite Palette von Skulpturen, Gemälde und Grafik,

tung der Figur, woran sich Kolbes Auseinandersetzung mit dem Ausdruckstanz erkennen lässt. Henri de Toulouse-Lautrec wurde durch seine Plakate, die er auch für das Pariser Varieté Moulin Rouge anfertigte, berühmt. Noch heute sind seine Werke, die das Pariser Nachtleben aus der Belle Époque zeigen, sehr beliebt. So freut es uns, Ihnen seine Farblithografie „Mademoiselle Marcel Lender, en buste“ aus dem Jahr 1895 (Taxe 20.000 Euro) anbieten zu können. Neben solch hochrangigen Werken sind auch wieder Arbeiten bekannter Künstler für junge Sammler zu einem erschwinglichen Preis vertreten. Lassen Sie sich bei einem Besuch bei uns von den angebotenen Objekten inspirieren. Besichtigung: Mo, 10.09. bis Fr, 21.09., 10–18 Uhr, Sa, 15.09., 10–17 Uhr, So, 16.09., 11–17 Uhr. Kunst- und Auktionshaus Kastern Baringstr. 8 | 30159 Hannover Tel.: 0511-851085 www.kastern.de info@kastern.de

erlesenes Silber, Jugendstil und Art Déco, Uhren, Asiatika, Interieur-Objekte, Teppiche etc. Besichtigung vom 19.– 30.08.2018 täglich von 14–18 Uhr. Katalog 20 Euro, online ab 11. August. Kunstauktionshaus Schloss Ahlden Große Straße 1 | 29693 Ahlden/Aller Tel.: 05164-80100 |www.schloss-ahlden.de | auctions@schloss-ahlden.de

Der Fotograf Roman Thomas stellt in Celle seine Fotografien aus.

1.9.–1.10.2018 Ausstellung „HIDDEN PLACES“ Roman Thomas, Fotografie

Foto: Roman Thomas

Ein Gemälde-Highlight ist Peder Severin Krøyers „Sommerabend am Strand von Skagen“ (rechts als Bildausschnitt) mit dem Bildnis seiner Frau, das der dänische Impressionist im Jahr 1892 malte. Georg Friedrich Laves prägte als Baumeister des Hofes ab 1814 das Stadtbild Hannovers und schuf Entwürfe für Möbel wie den Empire-Konsoltisch in die-

Im September öffnet die Gründerzeit-Villa von 1899 der Quartier 4 Grundstücksgesellschaft mbH ihre Türen für ein ganz besonderes Event: die Fotoausstellung „HIDDEN PLACES“ des Fotografen Roman Thomas. Thomas ist sowohl für seine urbanen Momentaufnahmen als auch für seine internationalen design-, architektur- und naturbezogenen Projekte bekannt. Die sehenswerte Sammlung umfasst Werke aus den Serien „HIDDEN PLACES“ sowie „COLD STONE“ sowie den „4er Serien“. Öffnungszeiten: Jeden Samstag und Sonntag von 15–18 Uhr sowie nach persönlicher Absprache. Gründerzeit-Villa vom Quartier4 Trift 2 | 29221 Celle | Tel.: 05141-977 70 80 fotoatelier-thomas.de kontakt@fotoatelier-thomas.de


Anzeige

26.8.–7.10.2018  FORMATE – nonkonform Gemeinschaftsausstellung von 16 GEDOK-Künstlerinnen im Rahmen von ZINNOBER 1.+2. September 2018, 11–18 Uhr. Öffnungszeiten: Mi 15–18 Uhr, Sa und So 14–17 Uhr. GEDOK GalerieSalon | Lola-Fischel-Straße 20 30173 Hannover | Tel.: 0511-131404 www.gedok-niedersachsen.de info@gedok-niedersachsenhannover.de

FORMATE – 52° 27‘ 37‘‘ N, 9° 18‘ 28‘‘ O Fünf Glashäuser auf der Inselfestung Wilhelmstein/ Steinhuder Meer Eva Bellack – Who stayed here? Gisela Gührs – Übers Meer Silke Jüngst – The Last Ship Heralde Schmitt-Ulms – Blumenbeete

9.9.–13.10.2018  Karlheinz Oswald – Bildhauer, Malerei

„EINSNULLNULL“ steht sowohl für die 100ste Ausstellung der Galerie Robert Drees, seitdem sie 1999 ihre Räume am Weidendamm bezogen hat, als auch für 100 Kunstwerke, die in der Schau präsentiert werden. Eingeladen wurden zu diesem besonderen Anlass alle Galeriekünstler, die Räume in dem Fabrikloft zu bespielen. Es werden Malereien, Skulpturen, Objekte, Installationen und Fotografien gezeigt, die sich zwischen lebendigem Farbrausch und reduziertem Monochrom, zwischen räumlichem Spektakel und flächiger Stille bewegen. Dabei wird von erschwinglichen Editionen bis hin zu zahlreichen Unikaten eine große Auswahl an Kunstwerken angeboten. Freuen Sie sich, alle Facetten der Kunst in der Ausstellung „EINSNULLNULL“ kennenzulernen. Eröffnung am 31.08.2018 ab 19 Uhr. Öffnungszeiten: Mi bis Fr 10–18.30 Uhr, Sa 11–14 Uhr. Galerie Robert Drees | Weidendamm 15 30167 Hannover | Tel.: 0511-9805819 www.galerie-robert-drees.de info@galerie-robert-drees.de

Vernissage am 9.9.2018 von 11 bis 16 Uhr, seine Arbeiten werden bis zum 13.10.2018 ausgestellt. Der Künstler präsentiert seine Plastiken und seine Bilder in unserer Galerie und wird bei der Eröffnung anwesend sein. Seit über 30 Jahren bilden Figur und Porträt die Schwerpunkte des bildhauerischen und malerischen Schaffens von Karlheinz Oswald. Viele seiner Arbeiten befinden sich im öffentlichen und kirchlichen Raum. „Das Grundphänomen seines gesamten Werks ist die Dynamik, die lebendige Unmittelbarkeit, mit der er an die Arbeit geht und die er in seine Arbeiten einbringt.“ (Dr. Berthold Roland) Karlheinz Oswald lebt und arbeitet in Zürich. Vorschau: Ab dem 21. Oktober 2018 stellt Elke Weickelt ihre Arbeiten bei Depelmann aus. Öffnungszeiten: Di bis Fr 10–18.30 Uhr, Sa 10–16 Uhr Galerie Depelmann | Walsroder Str. 305 30855 Langenhagen | Tel.: 0511-733693 www.depelmann.de | info@depelmann.de

Foto: Roland Schmidt

1.9.–27.10.2018  „EINSNULLNULL“ – Künstler der Galerie

nobilis 9/2018

Foto: Martin Joppich

Foto: Kunstauktionshaus Schloss Ahlden

Bis 7.10.2018 

77


HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

EVENTS HERBSTFESTIVAL HERRENHAUSEN Das Herbstfestival Herrenhausen lädt Gartenliebhaber, Lebensgenießer und die ganze Familie zum Stöbern und Spielen, Fachsimpeln und Feinschmecken ein. Vom 21. bis 23. September heißt der Georgengarten der königlichen Sommerresidenz in Hannover mit über 100 Ausstellern den Herbst willkommen. Termin: 21.–23. September 2018, 10–18 Uhr Verlosung: 10 x 2 Karten

Foto: Evergreen Kassel

Rufen Sie uns am 05.09.2018 zwischen 9 und 10 Uhr unter 0511 8550 2424 an oder schicken Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an die Adresse verlosung@nobilis.de, Kennwort „Herbstfestival“.

GOLDEN GIRLS Wer erinnert sich nicht an diese Kultserie aus den frühen 90er-Jahren? Erleben Sie die hinreißenden Geschichten im heißen Miami nun erstmals in Hannover auf der Theaterbühne im Neuen Theater in der Georgstraße und gönnen Sie Ihren Lachmuskeln einen Ausflug in die wohl bekannteste WG der Welt, mit dem wahrscheinlich umwerfendsten Damenquartett der Fernsehgeschichte. Termin: 27. September 2018, 20.15 Uhr Verlosung: 2 x 2 Karten

Foto: Oliver Vosshage

Rufen Sie uns am 12.09.2018 zwischen 9 und 10 Uhr unter 0511 8550 2424 an oder schicken Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an die Adresse verlosung@nobilis.de, Kennwort „Golden Girls“.

78

nobilis 9/2018


TRÄUMEN

HANNOVER BRAUCHT EINE STÄRKERE LOBBY

F

Foto: Tim Schaarschmidt

ür viele Hannoveraner ist es einer der Höhepunkte des Jahres. Und für viele ist es nach der großen Sommerreise die Fortsetzung des Urlaubs zu Hause: das Maschseefest. Es hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Erfolg entwickelt, ist immer professioneller, immer besser geworden. Hans Christian Nolte hat es maßgeblich mitgeprägt. Er steht an der Spitze der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG). Nolte merkt man sofort an, wie sehr er dafür brennt, Hannover voranzubringen. Was ihn deutlich bremst, sind die Nörgler und Bremser. Für ihn ist klar: Hannover braucht eine stärkere Lobby, mehr Unterstützung – bei den Festen, aber auch bei den harten Themen, zum Beispiel beim Standortmarketing in Wirtschaftsfragen. Das Maschseefest brummt, so sehr, dass es Probleme gibt: Weil der Andrang bei den Gratis-Konzerten am Nordufer so groß ist, muss aus Sicherheitsgründen der Bereich für weitere Gäste gesperrt werden. Eigentlich ein Beleg für den rie-

Hans Christian Nolte mit Oberbürgermeister Stefan Schostok bei der Eröffnung des Maschseefestes 2018.

80

nobilis 9/2018

sigen Erfolg. Statt Lob für die Veranstalter, die nicht nur mit ihrer Programmauswahl goldrichtig lagen und außerdem verantwortungsvoll handeln, gibt es Kritik. „Diese Art von Shitstorms macht uns so kleinkariert“, sagt Nolte sichtlich genervt. „Diese Sperrungen gehören zu Sicherheitskonzepten von großen Veranstaltungen – landauf, landab.“ Auch würden sich Anwohner über zu viel Lärm beschweren. „Die Südstadt müsste doch stolz sein, immerhin hat sie mit dem Maschseefest das größte Volksfest in ganz Niedersachsen“, sagt Nolte. Fans und Feiernde auf der einen Seite, Kritiker auf der anderen. Der Andrang beim Maschseefest spricht für sich – und die Zahlen, gar nicht nur die Besucherzahlen. Sondern auch die wirtschaftlichen. „Das Maschseefest ist kein Verlustgeschäft mehr“, sagt Nolte. „Das Maschseefest und der Feuerwerkswettbewerb sind wirtschaftlich erfolgreiche Veranstaltungen, sie sind sehr profitabel. Mit dem Gewinn finanzieren wir dann wieder Teile des Standortmarketings und Tourismus.“ Der Mann hatte vor seiner Tätigkeit bei der HMTG jede Menge Erfahrung in der Tennisbranche gesammelt, wo es auch knallhart ums Geld ging. Er ist ausgebildeter Industriekaufmann und weiß, worauf es bei Kalkulationen ankommt. Unter anderem war er Organisationsdirektor bei der ATP-Tour. Standortmarketing ist für ihn weit mehr als Tourismus und bunte Veranstaltungen in Hannover. Die sogenannten harten Standortfaktoren spielen für Nolte eine ganz wesentlich Rolle. Das sind Themen wie Internationalisierung, weswegen es unter visit-hannover.com Hannover-Informationen in 18 Sprachen gibt. Hannover als Banken- und Versicherungsstandort spielt bei der HMTG eine große Rolle sowie die Unternehmensnachfolge und Ausbildung. „Unser Ziel ist es, diese Themen in den Mittelpunkt zu stellen und den Wissenschafts- und Zukunftsstandort Hannover darzustellen.

Foto: HMTG

Standortmarketing für unsere Stadt ist seine zentrale Aufgabe. In ‡ berichtet HANS CHRISTIAN NOLTE, worauf es ankommt, damit Hannover vorankommt.


Bunte Feste sind das eine, aber auch die harten Faktoren zählen. Hans Christian Nolte macht sich auch für Wirtschaftsthemen stark. Da geht es um Fragen wie Unternehmens­ nachfolge, Ausbildung sowie Unterstützung von Start-ups.

Das ist nicht unbedingt die leichteste Aufgabe“, sagt Nolte. „Aber wir haben hier 48.000 Studierende. Wir haben einen der stärksten Ausbildungsstandorte Deutschlands.“ Da gehe es beispielsweise auch um Start-ups und die Frage, wie diese an Hannover gebunden werden können, damit sie nicht nach Berlin abwandern. Als Kaufmann hat Nolte keinen verträumten, sondern einen sehr realistischen Blick auf die Gründerszene: „Bei denen geht es schlicht ums Geschäft. Wer es nach drei Jahren nicht geschafft hat, hat keine Chance“, sagt er. „Die Start-ups haben Druck. Das ist nicht hip, das ist Business.“ Entscheidend sei die Kommunikation, um bei Investoren auf sich aufmerksam zu machen. Hier will die HMTG noch eine ganze Menge bewegen. Deutlich mehr Unterstützung erhofft sich Nolte von Hannovers Unternehmen. Dort vermisst er den Lobby-Gedanken für Hannover und spricht auch hier Klartext: Viele regionale Unternehmen würden zwar viel Geld für Headhunter ausgeben, wenn sie neues Personal bräuchten, aber eben nicht für gemeinsames Standortmarketing: „Diese Unternehmen lehnen sich leider in ihrer Bequemlichkeit zurück – nach dem Motto: Lass mal die anderen zahlen.“  W

HANS CHRISTIAN NOLTE Hans Christian Nolte ist in Celle geboren und lebt und arbeitet heute in Hannover. Er ist Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH sowie der Hannover Veranstaltungs GmbH. Der ausgebildete Industriekaufmann und studierte Betriebswirt ist seit mehr als 20 Jahren in leitenden Funktionen tätig. Dazu zählt unter anderem seine Tätigkeit als Organisationsdirektor bei der ATP-Tour, Hannover. Als Mitglied der Geschäftsführung hat er die Eurocard Open in Stuttgart oder die Generali Open in Kitzbühl mit verantwortet. Im Anschluss an seine Abteilungsleitertätigkeit bei Hit Radio Antenne blieb Hans Christian Nolte dank des Masch­ seefestes in Hannover hängen und begann damit 2002 seine Karriere bei der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (damals noch Hannover Marketing GmbH) als Sprecher der Geschäftsführung.

nobilis 9/2018

81


STADTGESPRÄCH

IMPRESSUM

‡ . Lebensart aus Hannover

Foto: Privat

Lukas Jeremy Hurst wurde 2001 in Hannover geboren und lebt seit 2004 in Laatzen. Aktuell ist er Schüler am Erich Kästner Gymnasium und dort seit zwei Jahren Chefredakteur der Schülerzeitung „Der Spargel“. ­Diese wurde bereits mehrfach auf Landes- und Bundes­ ebene ausgezeichnet. In den Jahren 2016 und 2017 wurde „Der Spargel“ als bes­te Schülerzeitung an ­Gymnasien in N ­ iedersachsen prämiert. Dieses Jahr erhielt die R­ edaktion von Kultusminister Grant Hendrik Tonne die Urkunde für den zweiten Platz. Im ­August ­berichtete Lukas Hurst ­zusammen mit weiteren ­Redaktionsmitgliedern rund ­eine Stunde lang während der NDR1-Plattenkiste über die ­erfolgreiche Arbeit der Schülerzeitung.

1

Was finden Sie an Hannover großartig? Der Maschsee und insbesondere das Maschseefest bieten tolle Gelegenheiten, um einen schönen Tag zu verbringen. Zudem ist Hannover 96, in guten wie in schweren Zeiten, meine absolute Nummer 1.

2 Was war das schönste Geschenk, das Sie je bekommen haben? Auch wenn es etwas platt klingt, habe ich mich im Alter von 14 Jahren über mein erstes Notebook sehr gefreut.

3 Welches Buch können Sie weiterempfehlen? Die Biografie von Steve Jobs, welche von Walter Isaacson verfasst wurde. Immer wieder sehr inspirierend.

4 Ihre Helden in der Geschichte? Martin Luther King Jr.! Seine „I have a Dream“-Rede finde ich sehr imposant. Gerade dass er sie 1963, in einer sehr schwierigen Zeit hielt, ist sehr beeindruckend.

5 Welche Person unserer Zeit bewundern Sie – und weshalb? Ich denke, es gibt nicht „den einen Helden“. Die Menschen, die täglich Gutes tun wie Ärzte beispielsweise sind die echten Helden. Jeder Mensch kann ein Held sein!

6 Was war Ihre wichtigste Entscheidung? Beim „Spargel“ anzufangen, da mir die journalistische Arbeit im Team sehr viel Spaß bereitet und mich nach vorne bringt.

7

Welcher Beruf ist für Sie interessant? Aktuell bin ich noch Schüler und mache dieses Jahr mein Abitur. Journalist wäre für mich ein sehr interessanter Beruf. Doch ich könnte mir auch vorstellen, in die Wirtschaft zu gehen.

Herausgeber und Verlag: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Postanschrift: 30130 Hannover Adresse: Hans-Böckler-Allee 7 30173 Hannover Tel. 0511 8550-0 Fax 0511 8550-2403 www.schluetersche.de www.nobilis.de Redaktion: Olaf Groß (Chefredaktion, V.i.S.d.P.) Tel. 0511 8550-2632 olaf.gross@schluetersche.de Anzeigenverkauf: Olaf Blumenthal (Leitung) Tel. 0511 8550-2524 blumenthal@schluetersche.de Gesche Svenson Tel. 0511 8550-2431 gesche.svenson@schluetersche.de Derzeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 40 vom 1. 1. 2018 Druckunterlagen: anzeigendaten-nob@schluetersche.de Tel. 0511 8550-2522 Fax 0511 8550-2401 Leser-/Abonnement-Service: Christian Engelmann Tel. 0511 8550-2424 Fax 0511 8550-2405 vertrieb@schluetersche.de Erscheinungsweise: zehn Ausgaben im Jahr Bezugspreis: Jahresabonnement: € 39,00 inkl. Versand und MwSt. Einzelheft € 4,00 zzgl. Versandkosten. Die Mindestbezugszeit eines Abonnements beträgt ein Jahr. Danach kann es jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen zum Jahresende gekündigt werden. Der laufende Jahrgang wird anteilig berechnet. ISSN 1437-6237 Druck: Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co. KG Gewerbering West 27 39240 Calbe In der aktuellen Ausgabe ist eine Beilage der Firma GOP Varieté beigefügt. Wir bitten um Beachtung.

8 Wie lautet Ihre Lebensphilosophie? Lebe jeden Tag so, als wäre es dein letzter! Unser QR-Code bringt Sie direkt zu www.nobilis.de

Die nächste ‡ erscheint am 1. Oktober 2018

82

nobilis 9/2018


NOBLE EMPFEHLUNGEN



Frische regionale KĂźche

Die Profis fĂźr Schwimmbad und Wellness Wennebostel/bissendorf:

Andraestrasse 31 | 30826 Garbsen Tel. 05131 456148 | info@gasthauskruse-garbsen.de www.gasthauskruse-garbsen.de

Betriebs- und Familienfeiern aller Art

GroĂ&#x;es Haus in begehrter Wohnl., ca. 210 m² Wohnfl., Bj. 81, modernisierungsbedĂźrftig, Kachelofen, Einliegerwhg. im DG, beheizter Vollkeller, ca. 1.250 m² Grdst., Ă–l-Zentralhzg., Bedarfausw. 92,19 kw/h, Klasse C. KP: Gegen Gebot BĂźro Hannover LIST, BĂźro ISernHagen SĂźD TeL. 0511.84 86 89 0 s 0511.590 55 30 hannover@dahlercompany.de

www.zahnarzt-dr-stock.de

KĂźhling & Hauers

Ralf Dolgner

Schwimmbadtechnik

Versorgungstechnik

Valentin Schmidt

Hamann & Lege

MĂśbel & Fassaden

Elt. & Steuerungstechnik

Kirschke Fliesen

Vintz

Fliesen & Naturstein

Dämm- & Malerarbeiten

Handwerk und Technik auf hĂśchstem Niveau. Am Ortfelde 32, 30916 Isernhagen NB, Telefon (05 11) 7 28 51 - 0

www.iks-wellness.de Aktionsangebote! Lukrative Kapitalanlage: hochwertiges Stadthaus in GroĂ&#x;burgwedel

Praxis fĂźr Zahnheilkunde Dr. med. dent. Thomas Stock 30916 Isernhagen KB ¡ DorfstraĂ&#x;e 76 Telefon 0 51 39 / 3055 Telefax 0 51 39 / 88155

NIEDERSACHSENSTR. 32 B 30853 LANGENHAGEN

WWW.KAUROFF.DE

Zertifiziert Ă„sthetische Zahnheilkunde und Implantologie

SOLIST - exklusive Sonnensegel

I I I I I

SOLIST

Sonnensegel, Dachmembranen und Textile Architektur Segelmacherei Lishke, Inh. Ralf Kohrs

I I I

Erweitern Sie Ihren Lebensraum mit einem wasserdichten Sonnensegel

I

Fettabsaugung Brustkorrekturen Facelift Nasenkorrekturen Ohr- und Lidkorrekturen Faltenbehandlung Botolinumtoxin Bauch-, Oberarm-und Beinstraffung Narbenbehandlung

Infos unter (0 51 02) 91 90 90 ÂŽ

Fischer-Bau

Das Massivhaus.

Katalogbestellung unter: www.fischerbau.de

Einbauschränke

Dr. med. Ramon Wakili Segelmacherei Lishke

Ihr Zuhause. Ihr Stil. Sie genieĂ&#x;en.

Jahrelange Erfahrung und Know-how. Zeitloses Design und nachhaltige Qualität. "Es gibt nichts Gutes, das nicht irgend jemand ein bisschen schlechter und ein bisschen billiger

Inh. Ralf Kohrs ¡ Gustav-Schwartz-Str. 3 31137 Hildesheim ¡ Tel. 05121 77 71 41 info@lishke.de

machen kĂśnnte"-beklagte sich im letzten Jahrhundert der englische Schriftsteller John Rushkin.

Wir entwickeln und fertigen in unserer Segelmacherei exklusive Sonnensegel und Wetterschutz

www.lishke.de

in reiner Handarbeit.

Qualität seit 1991

Facharzt fĂźr Plastische Chirurgie Walsroder Str. 26 30851 Hannover-Langenhagen Fon 0511721414

www.dr-wakili.de

OsterstraĂ&#x;e 32 30159 Hannover Fon: 0511 - 363 15 12 Fax: 0511 - 363 25 80 www.wohnideen-nach-mass.de

Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Segelmacherei Lishke, Inh. Ralf Kohrs, BrĂźckenstr. 4 in 31180 Giesen/Hasede Tel. 05121-777141 Fax 05121-777041 e-mail: info@lishke.de Web: www.lishke.de

nobilis 9/2018

83


NEUSTADT AM RÃœBENBERGE MA R KT S TR A S SE 3 5A , 0 50 32 953 0 00

BVLGARI.COM

Profile for Schluetersche

nobilis - Ausgabe 9 2018  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.

nobilis - Ausgabe 9 2018  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.