Issuu on Google+

Nimm dir was vor!

Schiffbauerg.uide Januar 2010


DO 28. JANUAR 2010 WASCHHAUS ARENA

Beginn: 20 Uhr · Einlass: 19 Uhr · Karten gibt‘s überall wo‘s Karten gibt und auf www.waschhaus.de


Editorial schiffbauerg.uide

Gute Vorsätze gehören zu einem Jahreswechsel wie der Braten

zu Weihnachten. Gute Vorsätze können sein, mehr Sport zu treiben, mit dem Rauchen aufzuhören oder mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Ein guter Vorsatz ist aber auch, sich mehr Kultur zu gönnen. Und da kommt die Schiffbauergasse Potsdam ins Spiel: Denn auch, wenn der Januar traditionell ein eher ruhiger Monat an Potsdams spannendster Halbinsel ist, bieten die Veranstalter ein umfangreiches Programm. Theateraufführungen – darunter einige Premieren wie z.B. Arthur Schnitzlers „Das weite Land“, Konzerte, Parties, Comedy-Shows oder spannende Vorträge wie der von Dr. Mark Benecke – die Schiffbauergasse macht auch nach der aufregenden und kräftezehrenden Weihnachtszeit und dem durchtanzten Jahreswechsel keine Pause. Und das ist alles nur der Anfang, denn 2010 verspricht auch ohne Kulturhauptstadttitel ein Jahr voller Highlights zu werden. Dazu zählen ohne Frage die Premieren von Hans Otto Theater und T-Werk ebenso wie die Potsdamer Tanztage im Mai und das Unidram-Festival im Herbst. Nicht zu verachten sind aber auch die vielen Konzerte, z.B. Friska Viljor im Februar oder Culcha Candela im März, das Orient-Festival im Mai und das Weihnachtssingen im Dezember. Doch bis dahin fließt noch viel Wasser die Havel herunter. Wir sehen uns! Euer

Inhalt Dr. Mark Benecke: Der Madenmann 4 Arthur Schnitzler: Das weite Land 5 Alle Termine Januar 2010: Kalender 6 Bildende Kunst: Aktuelle Ausstellungen 11 Wegweiser: Freizeit & Gastronomie 12 Wegweiser: Adressen & Kontakte 15 Kontakt und Impressum

10

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE


schiffbauerg.uide Highlight

Dr. Mark Benecke: Der Madenmann Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben.

Dr. Mark Benecke Fr, 15.1.2010, 20 Uhr Waschhaus Arena www.waschhaus.de

Nicht der Tod ist Benecke' s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Und er versteht exzellent sein Handwerk. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheiden­ den Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insek­ ten schlafen nie. Dr. Mark Benecke ist nicht nur weltweit bei der Polizei sehr gefragt, er versteht es auch meisterhaft, dem interessierten Laien sein Fachwissen verständlich zu vermitteln, indem er Vorträge einem breiten Publikum erschließt. Ekel ist hier fehl am Platz, denn Benecke besticht durch Präzision und Einfühlungsvermögen.

Foto: Hutter

Der Zuschauer be­ kommt am 15. Ja­ nuar 2010 in der Waschhaus Arena einen Einblick in die Arbeit eines der be­ kanntesten und er­ folgreichsten Krimi­ nalbiologen unserer Zeit. Zahlreiche TVund Radioauftritte haben ihn weit über die Grenzen bekannt gemacht.

4

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Highlight schiffbauerg.uide

Arthur Schnitzler: Das weite Land Doch als er von Genias Abweg erfährt, fordert er Otto zum Duell. „Die Seele ist ein weites Land“, schrieb Schnitzler 1911. 1862 in Wien geboren, setzte sich der Arzt Arthur Schnitzler in seinen psychologisch hoch aufgeladenen Dramen mit der widersprüchlichen Natur des Menschen, mit seinen Sehnsüchten und seiner Fehlbarkeit auseinander.

Das weite Land Premiere am 23.1.2010 19.30 Uhr, Hans Otto Theater www.hans-otto-theater.de

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

Foto: HL Böhme

Im bürgerlichen Villenidyll von Baden bei Wien leben der Unternehmer Dr. Hofreiter und seine Frau Genia. Genia liebt ihren Mann, verzeihend und großzügig. Das ist auch notwendig, denn Hofreiter ist ein unruhiger Geist. Er will leben und genießen, unterwegs sein und sich auspro­ bieren - sei es in der visionären Produkt­ entwicklung seiner expandierenden Firma, sei es im gesellschaftlichen Leben, unter den Honoratioren und Künstlern von Ba­ den und Wien, sei es in ehrgeizigen Berg­ wanderungen, oder: sei es in der immer neuen Eroberung von Menschen und im besonderen von Frauen. Dem Ratschlag ihres Mannes, sich doch gleichfalls erotisch umzutun, kann Genia nicht folgen; sie liebt ihn. Und doch ge­ schieht es ihr, dass sie sich mit dem blutjungen Fähnrich Otto, dem Sohn ei­ ner befreundeten Familie, in eine Ge­ schichte verirrt. Hofreiter ist gleich­ zeitig in eine Affäre mit der herausfor­ dernd jungen und selbstbewussten Erna aufgebrochen.

5


schiffbauerg.uide Kalender

Fr, 1.1.2010

Fr, 15.1.2010

20:00 Uhr, Musik Carmina Burana Ensemble Alta Musica & T-Werk, Moralischsatirische Gesänge aus der Original-Handschrift T-Werk

23:00 Uhr, Party 3 Years Concorde Club DJs & Live-Acts: Gunne, Gianni Vitiello, Sven Dohse, Steven Beyer, Gregor, Microtune & Takter, Sultanow, David Brenner / Visuals by Weltenwerft Waschhaus

Sa, 2.1.2010

So, 10.1.2010

23:00 Uhr, Party Feierstarter Die Neunziger-Jahre-Party auf drei Floors Waschhaus

12:00 Uhr, Aufführung Matinée d'hiver Jazz'n'Brunch fabrik Café

15:00 Uhr, Special Museumsführung museum FLUXUS+

Di, 5.1.2010 21:00 Uhr, Konzert Rubys Tuesday Live: Cannibalkoffer Waschhaus 22:30 Uhr, Party Rubys Tuesday Club mit DJ Mig Waschhaus

Di, 12.1.2010 21:00 Uhr, Konzert Rubys Tuesday Live: Christie Waschhaus

16:00 Uhr, Film Costantino Ciervo: Homologation museum FLUXUS+

22:30 Uhr, Party Rubys Tuesday Club Rock, Alternativ, Indie und alles ausser "Billigpop" mit El Hombre Waschhaus

Sa, 9.1.2010

Mi, 13.1.2010

23:00 Uhr, Party Tanz in der fabrik Party mit DJ Rengo fabrik Club

16:00 Uhr, Film Hommage a Wolf Vostell Filmvorführung museum FLUXUS+

Mi, 6.1.2010

6

15:00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Klaviermusik gespielt von Bastian Kozik museum FLUXUS+

10:00 Uhr, Aufführung Frank (und frei) Potsdamer Premiere, Deutschsprachige Erstaufführung von Brian Drader, Regie: Nina Mattenklotz, ab 13 Jahre Reithalle

19:30 Uhr, Aufführung Die Kameliendame Premiere, von Alexandre Dumas/ Bearbeitung von Stefan Otteni und Astrid Horst, Regie: Peter Kube Neues Theater 20:00 Uhr, Special Dr. Mark Benecke Der Madenmann Waschhaus Arena 22:00 Uhr, Party nb club Party mit DJ Theresa Henning Reithalle 22:00 Uhr, Party Audiomax Die Studentenparty Waschhaus

Sa, 16.1.2010 10:00 Uhr, Aufführung Motte & Co von Gertrud Pigor, Regie und Choreografie: Marita Erxleben, ab 6 Jahre Reithalle

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Kalender schiffbauerg.uide

11:00 Uhr, Special Demnächst in Ihrem Theater Wir stellen Ihnen unsere kommenden Premieren vor. Mit Schauspielern und Musik Glasfoyer 11:30 Uhr, Special Kinderprogramm Tanzen, Spielen, Malen, Basteln, Spaß und Freude, frei nach "Motte & Co" Reithalle

So, 17.1.2010 12:00 Uhr, Workshop Tanzparcours mit Live-Musik Workshop für Kinder und Eltern mit Ludovic und Kathi Fourest fabrik Potsdam

15:00 Uhr, Aufführung Die Kameliendame von Alexandre Dumas Neues Theater 18:00 Uhr, Workshop Swingtee Kurs und Ballroom, mit Talea Glaw und Holger Niesel fabrik Potsdam

EMPFEHLUNG

19:30 Uhr, Aufführung Die Kameliendame von Alexandre Dumas, Bearbeitung von Stefan Otteni und Astrid Horst Neues Theater 19:30 Uhr, Aufführung Die Glasmenagerie von Tennessee Williams, Regie: Isabel Osthues Reithalle 22:00 Uhr, Special Offenes Foyer Getränke, Begegnungen und Musik Neues Theater 23:00 Uhr, Party Bass, Beats & Culture auf drei Floors: Dubstep & JumpUp, Mi Glow Fi Carnival & Hakke Boom Waschhaus

Foto: HL Böhme

17:30 Uhr, Special Fragen Sie uns! Tobias Wellemeyer und Ute Scharfenberg im Gespräch mit dem Publikum Reithalle

Die Kameliendame Premiere am 15.1.2010 Hans Otto Theater Zu einem Leben im Luxus gehören edle Kleider, elegante Wohnungen und rauschende Feste. Inmitten der High Society von Paris verkehrt die Kurtisane Marguerite Gautier, schön, kostspielig und begehrt. Um ihre Gunst zu erringen, sind vornehme Herren bereit, sich vollkommen zu ruinieren. Sie finanzieren Marguerites aufwendigen Lebensstil, der ihr Versuch ist zu vergessen; dem Gedanken an ihren nahen Tod zu entkommen. Marguerite spuckt Blut; die Tuberkulose ist ihre ständige Erinnerung an eine Jugend in bitterster Armut. Da tritt der junge Armand Duval in ihr Leben, und mit ihm das Versprechen aufrichtiger Liebe... Alexandre Dumas' tief bewegende Geschichte wurde 1852 in Paris uraufgeführt.

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

7


schiffbauerg.uide Kalender

20:15 Uhr, Special nb lounge: Tatort Reithalle

Di, 19.1.2010 9:00 Uhr, Aufführung FlussPferde von Anneli Mäkelä, ab 6 Jahre Reithalle 21:00 Uhr, Konzert Rubys Tuesday Live: Michél Kroll Band Waschhaus 22:30 Uhr, Party Rubys Tuesday Club mit DJ Stan Waschhaus

Mi, 20.1.2010 9:00 Uhr, Aufführung FlussPferde von Anneli Mäkelä Reithalle 16:00 Uhr, Film Alison Knowles: Shoreline Filmvorführung museum FLUXUS+

Do, 21.1.2010 18:00 Uhr, Aufführung the killer in me is the killer in you my love Premiere, von Andri Beyeler, Regie: Alexander Riemenschneider, ab 13 Jahre Reithalle

8

20:00 Uhr, Special nb lounge Reithalle 21:00 Uhr, Konzert Him & Ikuku Harada Konzert fabrik Club

Fr, 22.1.2010 18:00 Uhr, Aufführung the killer in me is the killer in you my love von Andri Beyeler, ab 13 Jahre Reithalle 22:00 Uhr, Special nb late show & club: Celebration Lesung mit Schauspielern, anschließend Drum and Bass Party Reithalle

Sa, 23.1.2010 10:00 Uhr, Workshop Dance (Practicable) Workshop für Jugendliche mit Odile Seitz fabrik Potsdam 19:30 Uhr, Aufführung Das weite Land Premiere, von Arthur Schnitzler, Regie: Tobias Wellemeyer Neues Theater 22:00 Uhr, Party nb club Party mit DJ Reithalle

23:00 Uhr, Party Rock'n'Wave Highschool Indie, Rock & Alternative auf drei Floors Waschhaus

So, 24.1.2010 15:00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Klaviermusik gespielt von Bastian Kozik museum FLUXUS+ 17:00 Uhr, Aufführung Die Aeneis Deutschsprachige Erstaufführung von Olivier Kemeid, Regie: Sascha Hawemann Reithalle 19:30 Uhr, Aufführung Das weite Land von Arthur Schnitzler Neues Theater 20:15 Uhr, Special nb lounge: Tatort Reithalle

Di, 26.1.2010 10:00 Uhr, Aufführung Motte & Co von Gertrud Pigor Reithalle 19:30 Uhr, Aufführung Don Juan von Molière Neues Theater 21:00 Uhr, Konzert Rubys Tuesday Live: Julia A. Noack Waschhaus

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Kalender schiffbauerg.uide

22:30 Uhr, Party Rubys Tuesday Club Rock, Alternativ, Indie und alles ausser "Billigpop" mit Olli Rockt Waschhaus

Mi, 27.1.2010 10:00 Uhr, Aufführung Motte & Co von Gertrud Pigor Reithalle

20:00 Uhr, Lesung nb wanderungen mit Annett Gröschner: "Über die Ostbahn" Reithalle 21:00 Uhr, Lesung Stumpen liest immer alles und singt vielleicht Waschhaus

Fr, 29.1.2010 19:30 Uhr, Aufführung Das weite Land von Arthur Schnitzler Neues Theater 20:00 Uhr, Special nb friends: Theaterkaraoke Reithalle

EMPFEHLUNG

16:00 Uhr, Film Sebastian Heiner in Bejing Filmvorführung museum FLUXUS+ 19:30 Uhr, Aufführung Don Juan von Molière, Regie: Tobias Wellemeyer Neues Theater

HiM & Ikuku Harada

Do, 28.1.2010

Do, 21.1.2010, 21:00 Uhr fabrik Potsdam

10:00 Uhr, Aufführung Drachenreiter von Cornelia Funke, Regie: Andreas Rehschuh Reithalle

HiM ist das Projekt von Chicago-Ikone Doug Scharin, der mit Bands wie Codeine, June of 44 und Rex die Rockgeschichte umgeschrieben hat. Umringt von einer großen Gemeinde von kollaborationswilligen Ausnahmemusikern versammelte Scharin immer wieder andere Freunde um sich und schuf Exkursionen in die weite Welt des Dub, Funk und Jazz. Vom Ansatz führt HiM das anfängliche Credo von Tortoise fort, die auch als improvisationsfreudige Band starteten, bevor Komposition und Produktion zentrales Thema wurden. Sie verstehen es, anspruchsvolle Musik zu zimmern, die den bekannten Rahmen der Rockmusik locker sprengt und um die Elemente Jazz, Dub, Elektronika und Loungemusik erweitert.

14:00 Uhr, Aufführung Drachenreiter von Cornelia Funke Regie: Andreas Rehschuh Reithalle 20:00 Uhr, Comedy Mike Krüger Is das Kunst oder kann das weg? - Tour-Preview Waschhaus Arena

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

9


schiffbauerg.uide Kalender

schiffbauerg.uide Impressum schiffbauerg.uide ist eine Initiative der TiXOO AG und rwmd. Herausgeber: rwmd, Robert Witzsche Schopenhauerstr. 11 14467 Potsdam Tel. 0331 271 43 50 info@schiffbauerguide.de Gestaltung: rwmd Auflage: 5.000 Stück Vertrieb an ca. 100 Stellen überall in Potsdam Termine und Redaktion: Für die Texte zeichnet der Herausgeber bzw. die beteiligten Institutionen verantwortlich. Eine Gewähr für die Richtigkeit von Termine, Daten und Inhalten kann nicht übernommen werden. Druckfehler und Änderungen vorbehalten. Redaktionsschluss war der 15. Dezember 2009. Fotos: Die Fotos wurden freundlich von den beteiligten Institutionen zur Verfügung gestellt. Nicht namentlich gekennzeichnete Fotos sind als Pressebilder zur Verfügung gestellt worden. Das Logo „Schiffbauergasse“ ist eine eingetragene Marke der Landeshauptstadt Potsdam. Vielen Dank für die freundliche Zusammenarbeit. Wir bedanken uns bei allen, die bei der Realisierung dieses Heftes mitgewirkt haben.

10

21:00 Uhr, Konzert Kieran Goss Waschhaus

Sa, 30.1.2010

23:00 Uhr, Party Latino Meets Electro Reggeaton, Minimal, Electro, House, lateinamerikanischer Elektro auf drei Floors Waschhaus

13:00 Uhr, Workshop So, 31.1.2010 Swing Lindy-Hop Workshop Stufe 1 mit Talea Glaw & Holger Niesel 13:00 Uhr, Workshop Swing Lindy-Hop fabrik Potsdam Workshop Stufe 1 mit 15:00 Uhr, Workshop Talea Glaw & Holger Niesel Swing Lindy-Hop fabrik Potsdam Workshop Mittelstufe mit 15:30 Uhr, Workshop Talea Glaw & Holger Niesel Swing Lindy-Hop fabrik Potsdam Übungsstunde mit 17:00 Uhr, Aufführung Talea Glaw & Holger Niesel fabrik Potsdam Drachenreiter von Cornelia Funke 16:00 Uhr, Special Reithalle Museumsführung 19:30 Uhr, Aufführung Die Wildente von Henrik Ibsen, Regie: Tobias Wellemeyer Neues Theater

museum FLUXUS+

21:00 Uhr, Special nb lounge Putumayo Records präsentiert ITALIA Reithalle

19:30 Uhr, Aufführung Der Architekt von David Greig, Regie: Isabel Osthues Reithalle

17:00 Uhr, Aufführung Die Kameliendame von Alexandre Dumas Neues Theater

Ihre Anzeige auf den Punkt genau platziert. Mit einer Anzeige im Schiffbauerg.uide erreichen Sie schnell und direkt ihre Zielgruppe: unternehmungsfreudig, kulturell interessiert und aktiv. Infos und Mediadaten auf schiffbauerguide.de

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Ausstellungen schiffbauerg.uide

Kunstraum Potsdam: Der Geschmack von Wolken

museum FLUXUS+ Highlights 2010

Der Kunstraum Potsdam versteht sich in der Ausrichtung seines Ausstellungspro­ gramms dezidiert als Präsentationsort junger, zeitgenössischer Kunst internatio­ naler Orientierung jenseits des kommer­ ziellen Galeriebetriebes.

Bis Ende Januar kann noch die Videoin­ stallation von Costantino Ciervo im atri­ um besucht werden. Im Februar kommt mit PARALELL-WELTEN eine neue Raum­ installation von Die.Puntigam und Rapun­ zel Bräutigam an die Schiffbauergasse den Auftakt dazu bildet eine tagtoolsession. Zum zweijährigen Jubiläum des museum FLUXUS+ im April gibt es viele neue Exponate in der Sammlung zu se­ hen. Der Mai folgt mit Langer Nacht und Internationalem Museumstag.

Neues Atelierhaus Panzerhalle präsentiert eine Ausstellung mit Arbeiten von Rein­ hold Beck , Silvia Breitwieser, Birgit Cauer, Kiki Gebauer, Beret Hamann, Carsten Hensel, Margaret Hunter, Katrin von Leh­ mann, Bettina Schilling, Anna Schimkat, Thilo Skusa, Igor Tosevski, Dagmar Uhde, Sibylla Weisweiler, Anna Werkmeister, Ilse Winckler, kuratiert von Silke Feldhoff. Laufzeit der Ausstellung: 13.12.2009-07.02.2010 Kunstraum Potsdam Schiffbauergasse 4d Mittwoch bis Freitag 12 bis 18 Uhr Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr www.kunstraumpotsdam.de

18

Langersehnt zeigen im Juni die Amerika­ nerin Alison Knowles und die WahlBerlinerin Ann Noël Fluxus-Werke und performen Stücke zur Ausstellung IN AND OUT THE WINDOWS. Die CrossArtist-Künstlerin Hella De Santarossa stellt im Herbst Werke im atrium aus. museum FLUXUS+ Schiffbauergasse 4f Mittwoch bis Sonntag 13 - 18 Uhr www.fluxus-plus.de

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

11


schiffbauerg.uide Freizeit

Huckleberrys Floßstation Mit einem Floß über Seen und Flüsse fahren, wie es einst Tom Sawyer und Huckleberry Finn taten, ist seit einiger Zeit auch in Potsdam möglich. Die Huckleberrys Floßstation von floating-noise.com vermietet Flöße mit führerscheinfreiem Motor und Platz bis zu acht Per­ sonen. Auch im Herbst und Winter, dann mit Heizung, ein wahres Erlebnis. Huckleberrys Floßstation Schiffbauergasse 9

Just For Fun Bootsvermietung Spaß und Entspannung rund um das Wasser mit den beliebten blau-weißen Funny-Booten bietet die Just For Fun Bootsvermietung an der Marina am Tiefen See. Die schönsten Wasserwege Brandenburgs beginnen an der Schiffbauergasse - Boote und Yachten ver­ schiedenster Größe, vom Kanu bis zum Mo­ torcruiser, gibt‘s bei Just For Fun. Just For Fun Bootsvermietung Schiffbauergasse 8

Marina am Tiefen See Nur wenige Gehminuten vom Potsdamer Zen­ trum entfernt laden an der Marina am Tiefen See komfortable Liegeplätze von 6 bis 20 Metern Bootstouristen und ortsansässige Was­ sersportler zum Anlegen ein. Ein aufmerksamer und kompetenter Service sorgt in der Marina am Tiefen See dafür, dass sich Boote und Besatzung im Hafen sicher fühlen. Marina am Tiefen See Schiffbauergasse 8

12

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Freizeit / Gastronomie schiffbauerg.uide

Segeltraining Berlin-Potsdam Das Segeltraining Berlin-Potsdam, seit über 20 Jahren Partner des Wassersports, bietet in bester Lage eine ideale Basis für verschiedenste Aktivitäten. Vom Chartern von Segel- und Motorbooten bis zu Bootsführerschein und Segelkurs bietet das Team von Dietmar Feige in familiärer und professioneller Atmosphäre jedem seinen Einstieg in den Wassersport. Segeltraining Berlin-Potsdam Schiffbauergasse 9

Restaurant »Bootshaus« Mit einem tollen Blick über den Tiefen See bietet das Hafenrestaurant »Bootshaus« an der Marina am Tiefen See durchgehend von 12 bis 21 Uhr frische Salatvariationen, Deftiges aus Pfanne und Topf, Kuchen, Eis und Kaffeespezialitäten von Lavazza. Ob kurze Pause oder ausgiebiges Abendessen - das Restaurant »Bootshaus« bietet etwas für Jeden. Hafenrestaurant »Bootshaus« Schiffbauergasse 8

café und museumsshop Entspannen Sie nach Kunstgenuss oder Spa­ ziergang, treffen Sie Freunde vor dem Theater oder kommen Sie zum Einkaufen in den muse­ umsshop des museum FLUXUS+ direkt am Uferpark der Schiffbauergasse. Hier werden Ihnen kleine Snacks, Kuchen, warme und kalte Getränke Mittwoch bis Sonntag 13 - 18 Uhr in netter Atmosphäre geboten. Café im museum FLUXUS+ Schiffbauergasse 4f

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

13


schiffbauerg.uide Gastronomie

fabrik Café Foto: Landeshauptstadt Potsdam

Einer der schönsten Flecken der Schiffbauer­ gasse ist seit Jahren der fabrik Garten. Seit 2009 öffnet das fabrik Café mit seiner einzig­ artigen Atmosphäre bereits zum Lunch, das neue Team zaubert dafür täglich wechselnde Gerichte der besonderen Art. Ob vor dem Kulturgenuss oder zum Mittagessen - das fabrik Café bleibt ein lohnenswerter Geheimtipp. fabrik Café Schiffbauergasse 10

Ristorante »Il Teatro« Foto: Landeshauptstadt Potsdam

In der ehemaligen Zichorienmühle zwischen Hans Otto Theater und der Uferpromenade bietet das Team des »Il Teatro« feinste italieni­ sche Küche. Auf die Teller kommt ausschließlich Spitzenqualität, die stets frisch geliefert zu typisch italienischen Gerichten verarbeitet wird. Als Zugabe gibt‘s eine herausragende Wein­ karte und den tollen Blick auf den Tiefen See. Ristorante »Il Teatro« Schiffbauergasse 12

Restaurantschiff »John Barnett« Am Kai der Schiffbauergasse Potsdam liegt das Restaurantschiff »John Barnett«. Das vielfältige Angebot - mit und ohne Fleisch, saisonale Leckereien und natürlich Fisch - wird bei jedem Wetter serviert, auf dem Oberdeck des früheren Lastkahns, von dem man einen fantastischen Blick über den Tiefen See hat, oder im gemütlichen Gastraum. Restaurantschiff „John Barnett“ Schiffbauergasse 12a

14

TICKETS ZUM SELBERDRUCKEN UNTER WWW.TIXOO.COM


Adressen schiffbauerg.uide

Veranstaltungen fabrik Potsdam Schiffbauergasse 10 Telefon: 0331 2800314 contact@fabrikpotsdam.de www.fabrikpotsdam.de Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11 Telefon: 0331 9811-8 kasse@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Waschhaus Schiffbauergasse 6 Telefon: 0331 27156-26 kontakt@waschhaus.de www.waschhaus.de

Restaurantschiff „John Barnett“ Schiffbauergasse 12a Telefon: 0331 2012099 www.john-barnett.de

Vorverkauf

Ristorante „Il Teatro“ Schiffbauergasse 12 Telefon: 0331 20097291 www.ilteatro-potsdam.de

TiXOO AG Tickets für viele Veranstaltungen in der Schiffbauergasse unter www.tixoo.com

Kunstraum Potsdam Schiffbauergasse 4d Telefon: 0331 27156-30 Theaterkasse im info@kunstraumpotsdam.de Hans Otto Theater www.kunstraumpotsdam.de Schiffbauergasse 11 Tel. 0331 9811-8 museum FLUXUS+ kasse@hansottotheater.de Schiffbauergasse 4f Mo bis Fr von 10 bis 18 Uhr Telefon: 0331 601089-0 Sa und So von 10 bis 14 Uhr info@bsm-excursion.de www.fluxus-plus.de Reithalle A Schiffbauergasse 16 Telefon: 0331 98118 www.hansottotheater.de Schinkelhalle Schiffbauergasse 4a Studiohaus Schiffbauergasse 4g Telefon: 0331 6264676 www.potsdam-tanzt.de T-Werk Schiffbauergasse 4e Telefon: 0331 719139 kontakt@t-werk.de www.t-werk.de Waschhaus Arena Schiffbauergasse 5 Telefon: 0331 27156-26 kontakt@waschhaus.de www.waschhaus.de

Gastronomie BIO COMPANY Schiffbauergasse 4b Tel. 0331 6200962 www.biocompany.de Hafenrestaurant „Bootshaus“ Schiffbauergasse 8 Telefon: 0331 8170617 www.marina-am-tiefen-see.de

Freizeit Huckleberrys Floßstation Potsdam Schiffbauergasse 9 Tel. 0331 960010 www.flossstation-potsdam.de just for fun Potsdam Schiffbauergasse 8 Tel. 0331 8170617 www.just-for-fun-potsdam.de Marina am Tiefen See Schiffbauergasse 8 Tel. 0331 8170617 www.marina-am-tiefen-see.de Segeltraining Berlin-Potsdam Schiffbauergasse 9 Tel. 030 30612917 www.stberlin.de

Anfahrt

Wassertaxi Potsdam Café im museum FLUXUS+ Anleger Schiffbauergasse Schiffbauergasse 4f Tel. 0331 2759210 Telefon: 0331 601089-0 www.potsdamer-wassertaxi.de www.fluxus-plus.de TRAM 93 fabrik Bar / garten Haltestelle Schiffbauergasse Schiffbauergasse 10 TRAM 94 / 99 Telefon: 0331 2800314 Haltestelle Uferweg www.fabrikpotsdam.de www.vip-potsdam.de

EXKLUSIVER TICKETING-PARTNER DER SCHIFFBAUERGASSE

15



Schiffbauerg.uide