Page 1

JULI 2017 & AUGUST


STADT FÃœR EINE

NACHT 2017

WASSER WAR SCHON VORHER DA 15./16.JULI 14-14 UHR EINTRITT FREI 24 STUNDEN

WWW.FACEBOOK.COM/STADTFUEREINENACHT #SFEN2017 #WIEWOLLENWIRLEBEN


Abbildung Umschlagseiten: Stadt für eine Nacht 2016, Foto: Tobias Koch Fotografie

EDITORIAL

DARF’S MEE(H)R SEIN? Wasser ist das Elixier unseres Lebens. Ob innerlich – immerhin besteht unser Körpergewicht zu weit über der Hälfte aus Wasser – oder äußerlich beim Baden, Trinken oder Im-Regen-Tanzen: Wasser ist immer da. So passt das kühle Nass auch ganz wunderbar zu der Frage „Wie wollen wir leben”, die die Bewohner und Besucher der STADT FÜR EINE NACHT | am 15. und 16. Juli | auch in diesem Jahr wieder umtreiben wird. 24 Stunden Schiffbauergasse – volles Programm auf dem Wasser, am Wasser und mit Wasser. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. . Ohne Wasser, zumindest ohne das von oben, kommen dagegen andere Highlights im Sommerkalender des Kunst- und Kulturquartiers aus. Beim OPEN AIR KINO­ SOMMER am Waschhaus | 19. Juli bis 5. August |, dem Draußen-Konzert von MICHAEL PATRICK KELLY | am 17. August | und der vierten Auflage der SCHIRRHOFNÄCHTE am T-Werk | 23. August bis 3. September | darf der Himmel gern sternenklar bleiben. Die Erfahrung sagt allerdings: Ein Schirm sollte man trotzdem besser einpacken – für den romantischen Sommerregen!

TIPPS DER REDAKTION › 5 ALLE TERMINE IM JULI & AUGUST › 16 WEGWEISER UND KONTAKTE › 26 IMPRESSUM › 24


· 7 Tramlinien, 22 Buslinien, 1 Fährlinie · 102 Fahrzeuge (47 Busse, 54 Straßenbahnen, 1 Fähre) · 627 Haltestellen · 311,5 km Linienlänge


STADT FÜR EINE NACHT 24 STUNDEN SCHIFFBAUERGASSE › 6

TATJANA MEISSNER COMEDY › 8

ROMEO MEETS JULIA II TANZ › 9 THE GOLDEN DUCK › 9

LIT:POTSDAM FESTIVAL › 10

MICHAEL PATRICK KELLY KONZERT › 13 BILLI'S BEER BELLY BOYS › 12 SOUND(G)ARTEN › 12

OPEN-AIR-KINOSOMMER KINO › 10

SCHIRRHOFNÄCHTE 2017 THEATER › 14 WIE DER RABE DAS LICHT BRACHTE › 15


STADT FÜR EINE NACHT 2017

24 STUNDEN SCHIFFBAUERGASSE › 14 BIS 14 UHR › EINTRITT FREI Für eine Nacht und einen Tag sucht die STADT FÜR EINE NACHT auch in diesem Jahr nach Antworten auf die Frage „Wie wollen wir leben?“. Bei der inzwischen achten Auflage des Festivals im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse dreht sich alles rund um das Thema WASSER. Die Stadt-Bewohner laden 2017 mit Projekten wie ALLE FÜR WASSER, MEERE UND OZEANE oder LEBENSELIXIER WASSER ein, sich mit der be­ grenzten und doch so bedeutenden Ressource auseinander zu setzen. Und

6

auch die heimischen Gewässer sollen erkundet und für 24 Stunden erlebbar werden – SCHLAATZER WILDNIS und GEWÄSSERGEHEIMNISSE zeigen, wie das geht. Die poetische und mystische Bedeutung des kühlen Nass‘ kann bei WASSERMÄRCHEN oder – auf künstlerische Art – bei einer SCHATZSUCHE erfahren werden. Und auch die Rolle des Wassers innerhalb der Stadtent­ wicklung wird bei Bewohnern wie z. B. RUND UMS WASSER spielerisch auf­ gegriffen. So heißt es auch in diesem Jahr in der Stadt auf Zeit wieder: ken­


AUSGEWÄHLTE HIGHLIGHTS ab 14 Uhr · Kulturinsel am Ufer SFENS 1ST OPEN STAGE Musik/Gesang/Wort ab 14 Uhr · Wiese neben fabrik DAS WASSERSPIELMOBIL Kreativangebot 15-20 Uhr · Kaimauer am Tiefen See POTSDAMER LAKE JUMPING mit dem Lindenpark Potsdam 15 Uhr · Studiohaus TAG DER OFFENEN TÜR Tanz- und Bewegungsworkshops 16 Uhr · Kulturinsel am Ufer THIS IS NOT A LOVE SONG Tanz, Oxymoron Dance Company 17.30 Uhr · Schirrhof TEN IN ONE Schaubudenzauberrevue 18.30 Uhr · auf dem Tiefen See DAS BESTIARIUM DER EMOTIONEN Theater, Flunker Produktionen

nenlernen, ausprobieren, entdecken – und dann erstmals für den besten Stadtbewohner abstimmen. Und auch unter den weit über 100 Programm­ punkten der Kulturhäuser finden sich viele Highlights zum diesjährigen Mot­ to, einige davon auch an ganz neu zu entdeckenden Spielorten auf dem Gelände der Schiffbauergasse. Der Eintritt ist wie immer frei. ¢ Sa, 15. Juli 2017, 14 Uhr, bis So, 16. Juli 2017, 14 Uhr www.schiffbauergasse.de/sfen

19 Uhr › Glasfoyer Hans Otto Theater LIEDER MEINER STADT. Schauspieler Singen Ihre Hits. 20.30 Uhr · fabrik Potsdam POP UP Tanz, Circus, Performance ab 22 Uhr · Wiese am Tiefen See DAS WASSER DES LEBENS Theater, Theater Anu ab 23 Uhr · Theaterschiff BEAT BOAT Party 10.30 Uhr · Kulturinsel am Ufer CLOWNSTÖNE Theater, Potsdamer Klinikclowns 11-14 Uhr · Wiese vor der Arena MOBILES EXTAVIUM Mitmachexperimente

7


TATJANA MEISSNER OPEN AIR COMEDY Foto: Robert Lehmann, Lichtbilder Berlin

Wenn Tatjana Meissner zur ComedyShow „Alles außer Sex“ einlädt, dürfen sich die Zuschauer auf einen authenti­ schen und mit viel Humor dargebote­ nen Frontbericht über irritierende Veränderungen in der Mittlebenskrise freuen. Selbstironisch und humorvoll erzählt die bekannte Kabarettistin von Wahrnehmungsstörungen beim mor­ gendlichen Spiegelblick ebenso wie von ihrem Lebensabschnittsbevollmächtigten, der durch eine Brille schärfer sieht, aber weniger scharf zu sein scheint. Die in Potsdam lebende

8

Künstlerin berichtet außerdem von in Armani-Wolken gehüllten und Merce­ des fahrenden Freunden, die plötzlich auf jugendliche, blonde Busenwunder abfahren, und bekennt sich nicht zuletzt offen zu ihrem Botox-Fehlversuch – lässt aber auch ernste Themen rund um ihre Selbstzweifel, die zunehmende Häufigkeit von Arztbesuchen und ein­ schlafende Libido nicht aus. Nach den Erfolgen der letzten Jahre in Club, Arena und draußen, lädt das Waschhaus auch in diesem Sommer wieder zum großen Open-Air-ComedyAbend – scharf angerichtet, gewürzt mit komödiantischen Stand-Ups und ehrlichen Geschichten rund um die Generation der Mittvierziger. ¢ Sa, 22. Juli 2017 19.00 Uhr · Waschhaus Open Air www.waschhaus.de


THE GOLDEN DUCK Unter dem Titel „The Golden Duck” laden die Tanzklassen des Babelsber­ ger Filmgymnasiums und der Neuen Gesamtschule zur Schuljahresabschlusspräsentation. In diesem Jahr entwickelten die SchülerInnen eine Geschichte rund um die kleine Eckkneipe „The Golden Duck”. Die kann auf turbulente Zeiten zurückschauen: Der Großvater träumt von den schönen alten Zeiten, doch davon scheint nicht viel übrig zu sein! Es sieht mau aus, doch die neuen Besitzer stecken nicht den Kopf in den Sand! Ideenreich ver­ suchen sie das „goldene Entlein” wieder zu beleben. Eine Geschichte um Freundschaft, und wie man am besten eine Krise überwindet. ¢ Premiere: Mi, 5. Juli 2017 19.00 Uhr · T-Werk www.t-werk.de

ROMEO MEETS JULIA II „Romeo meets Julia – again”: Nach dem 2011 von Oxymoron Dance entwickelten ersten Liebestanzspiel am Tiefen See nimmt die Company nun den Faden der Geschichte erneut auf, um die Liebesdramatik der heutigen Zeit aufzuspüren. Tänzer begegnen Schauspielern, sie ergeben sich vor der wunderschönen Kulisse des Tiefen Sees in die Momente vor einer unschul­ digen Beziehung. Sie spüren, erspielen und ertanzen die Liebe. Unter der Regie von Anja Kozik begegnen Tänzerinnen und Tänzer aus Israel, Frankreich, Ita­ lien und Deutschland zwei Schauspie­ lern des Hans Otto Theaters, musika­ lisch begleitet von Live-Musik von Marcel Siegel und Christoph Kozik. ¢ 3. August bis 6. August 2017 Seebühne am Neuen Theater www.oxymorondance.de

9


Foto: Dirk Bleicker

LIT:POTSDAM Unter dem Motto „Starke Worte. Schöne Orte” initiiert LIT:potsdam zum bereits fünften Mal literarische Begegnungen in Gärten, der Stadt und an Seen. Im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse gastiert das Festival auch 2017 wieder am Sonntag – zu Gast sind dann u.a. Navid Kermani, Christian Brückner, Patricia Schlesinger, Erhard Dietl, Natalia Wörner und John von Düffel. Gelesen, gesprochen und gespielt wird im T-Werk, im Hans Otto Theater und auf den Huckle­ berry-Flößen. Bereits am Donners­ tag lädt das Hans Otto Theater zu „Next Stage Europe”, einem Zu­ sammentreffen junger Theaterautoren aus Deutschland und ver­ schiedenen Ländern am südöstlichen Rand Europas. ¢ 5. Juli bis 9. Juli 2017 Das komplette Programm und alle Infos www.litpotsdam.de

10

OPEN-AIREs ist wieder soweit – die Liegestühle sind aufgestellt, das Eis tiefgekühlt und die Sterne hoch an den Himmel gehangen: Willkommen zum OpenAir-Kinosommer im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse. Erneut ha­ ben sich das Waschhaus und das Thalia Programmkino aus Babelsberg zu­ sammengetan und bringen drei Wo­ chen lang Kinohighlights der letzten zwei Jahre auf Potsdams wohl größte Open-Air-Leinwand. Pünktlich mit dem Beginn der bran­ denburgischen Sommerferien geht’s los: Präsentiert werden Programmki­ no-Schmankerl wie die mehrfach }


KINOSOMMER

AM WASCHHAUS › 19. JULI BIS 5. AUGUST 2017 prämierten Filme „La La Land“ und „Toni Erdmann“, aber auch ausgewählte Blockbuster wie „Star Trek Beyond“, „Dirty Grandpa“ und „T2”. Die Tore zum Open-Air-Gelände am Waschhaus öffnen um 20 Uhr, frühes Kommen sichert wie immer die besten Plätze. Gewählt werden kann dabei zwischen Liegestühlen, den Schiffbauergasse-Megabänken, der klassi­ schen Kinobestuhlung oder selbst mit­ gebrachten Decken für eine perfekte Liegeposition auf der Wiese. Eis, Snacks, kühle Getränke und die pas­ sende Musik lassen die Wartezeit auf den Filmstart – im Juli um 21.45 Uhr,

im August dann bereits 15 Minuten eher – wie im Nachtflug vergehen. Darüber hinaus wird das Filmpro­ gramm immer wieder durch Veranstal­ tungen (z.B. Slams, Konzerte, Partys) vor oder nach dem Kinofilm ergänzt. Eröffnet wird der Kinosommer mit der französischen Komödie „Monsier Pier­ re geht online“, davor präsentieren beim „Havel Slam“ Poetry-Slammer ihre neuesten Werke auf der kleinen Bühne im Waschhaus Biergarten. ¢ 19. Juli bis 5. August 2017 Waschhaus Open-Air-Gelände www.waschhaus.de

11


BILLI’S BEER BELLY BOYS LIVE & OPEN AIR Von den grünen Hügeln Brandenburgs, wo die Viehwirtschaft blüht und der Hopfen wächst, kommen Billi und ihre BEER BELLY BOYS. Zwei Banjos, eine Fiddle, ein Kontrabass: eine Kom­ bination, einzigartig im Bluegrass, und ein Sound, der in die Beine geht:

SOUND(G)ARTEN IM FABRIK GARTEN Der Sound(g)arten der fabrik ist der Musiktreffpunkt des Sommers – idyl­ lisch gelegen, mit bestem Havelblick. Seit vier Jahren fester Bestandteil des Potsdamer Kultursommers wird die kleine Bühne im fabrik Garten von Künstlern und Musikern immer wieder

12

Lässiger Country Swing, cooler Rag­ time und schön schmalzige Walzer. Billi Möller, Borwin Schulz-Salinas, Matthias Opitz und Wolfgang Blütchen laden zum sommerlichen Konzert auf dem Oberdeck des Theaterschiffs. Ge­ tanzt werden darf natürlich auch - und zwar „Till the cows come home...”! ¢ Sa, 1. Juli 2017 19.30 Uhr · Theaterschiff Potsdam www.theaterschiff-potsdam.de

neu bespielt und inszeniert. Bands und Künstlergruppen finden hier allerbeste Möglichkeiten, ihrem Publikum ganz nah zu begegnen und es immer wieder zu überraschen. Auf dem Programm stehen dieses Jahr u.a. Zym Olump, Space Tigers, Little Miss Can't Be Wrong und Eat Ghosts (Foto). ¢ fast jeden Freitag im Juli, August & September www.fabrikpotsdam.de


MICHAEL PATRICK KELLY ID OPEN-AIR-SOMMERTOUR 2017

„Paddy“ Kelly – vom Straßenmusiker zum Stadion-Act. Kaum ein Musiker hat eine so faszinierende Lebensge­ schichte wie Michael Patrick Kelly. Schon im Alter von zehn Tagen „stand“ er auf der Bühne und wurde anschließend schnell zum Kinderstar. Als „Music-Man“ und Produzent der „Kelly Family“ schrieb er später einen Großteil ihrer Songs – darunter unter anderem auch der Welthit „An Angel“. Mehr als 20 Millionen verkaufte Tonträger und 48 Gold- und Platinaus­ zeichnungen sprechen für sich. 2004 kehrte Michael Patrick Kelly dem Showgeschäft den Rücken und begab sich als Mönch auf eine sechsjährige Sinnsuche in ein Kloster, wo er Philo­

sophie und Theologie studierte. Seine behutsame Rückkehr zur Musik doku­ mentierte er auf seinem Solo-Album „Ruah“, dessen Songs in eben diesem Kloster entstanden. 2015 stieg sein Album „Human“ auf Platz 3 in die deut­ schen Albumcharts ein. In diesem Jahr ist Michael Patrick Kelly so präsent wie schon lange nicht mehr: Neben einem neuen Album und der Teilnahme an der vierten Staffel von „Sing meinen Song“ ist er viel auf den Bühnen des Landes unterwegs und auch in Potsdam live zu erleben. ¢ Do, 17. August 2017 20.00 Uhr · Waschhaus Open Air www.waschhaus.de

13


INDIEN OTHELLO DIE RÄUBER KOMÖDIE DER IRRUNGEN

SCHIRRHOFNÄCHTE 2017 Zum inzwischen vierten Mal lädt das T-Werk zum spätsommerlichen Thea­ tergenuss auf dem Schirrhof und präsentiert mit dem „NEUEN GLOBE THEATER“ eine Theatergruppe, die äußerst vielfältig unterschiedlichste Theatertraditionen und -formen mit großer Spielfreude auf die Bühne bringt. Dabei werden ihre aktuelle Komödie „INDIEN“ und das Drama „Die Räuber“ erstmals unter freiem Himmel zu erleben sein. Mit „Othello“ zeigt die Potsdamer Theater-Kompanie eine ihrer erfolgreichsten ShakespeareProduktionen zum letzten Mal. Ganz in der Tradition des Elisabethanischen Theaters, als Frauen auf der Bühne unerwünscht waren, werden sechs }

14


Männer auf beeindruckend ehrliche und direkte Weise sowohl die Tiefen des Dramas ausloten, als auch die Ko­ mik des Spiels im Spiel voll ausschöpfen. Aufführungen der „Komödie der Irrungen“ machen das diesjährige Open-Air-Programm komplett. Als besonderes Highlight der diesjährigen Schirrhofnächte wird die Ham­ burger Band „The Mighty Mocambos“ mit ihrem zeitlosen, elegant inszenier­ ten und vor allem mit viel Verve und Herzblut vorgetragenem Mix aus Funk, Soul und Jazz zu erleben sein. ¢ Mi, 23. August bis So, 3. September 2017 www.t-werk.de

Vor langer langer Zeit hatten das Sonnenvolk der Helaku und das Ra­ benvolk der Chogan ihre Lager in der Nähe eines großen Flusses auf­ geschlagen. Nur selten trafen sie aufeinander, denn ein Volk misstrau­ te dem anderen. Dann aber ver­ schwand das Licht, und den Men­ schen blieb nur der Schimmer der Sterne. Die Helaku beschuldigten die Chogan, am Verschwinden des Lichts Schuld zu tragen. Das ärgerte das Rabenvolk, denn auch ihnen fehlte es. Und so suchten alle ge­ meinsam einen Weg, das Licht wieder in die Welt zurückzubringen. Beim traditionellen Kinderballett für die ganze Familie stehen auch in diesem Jahr wieder Tänzer und Eleven der Tanzakademie Marita Erxleben auf der Bühne. ¢

Abbildung: Sebastian Bauersfeld

WIE DER RABE DAS LICHT BRACHTE

1. Juli bis 12. Juli 2017 Hans Otto Theater www.hansottotheater.de

15


DAS PROGRAMMHEFT DER SCHIFFBAUERGASSE POTSDAM WIRD UNTERSTÜTZT VON

Sa, 1.7.17 11.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Premiere, Kinderballett für die ganze Familie, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater 14.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 19.00 Uhr, Theater Fame Land Musical-Akademie Schatzinsel, ein Zukunftsmusical von Stephan Hoffstadt T-Werk

16

21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air 23.00 Uhr, Party Feierstarter Die Mega-Party Waschhaus Arena

So, 2.7.17 16.00 Uhr, Theater Stadt ohne Ufer Theatergruppe Tarántula fabrik Potsdam 19.30 Uhr, Festival 23. Jüdisches Filmfestival BerlinBrandenburg 2017 Eröffnung Hans Otto Theater

Mo, 3.7.17

19.30 Uhr, Konzert Billi's Beer Belly Boys Open-Air-Konzert Theaterschiff Potsdam

10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater

20.00 Uhr, Theater Stadt ohne Ufer Premiere, Theatergruppe Tarántula fabrik Potsdam

21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air

Di, 4.7.17 18.00 Uhr, Theater Auf Eis von Petra Wüllenweber, Regie: Aurelina Bücher Hans Otto Theater 19.30 Uhr, Literatur Landratten Lese Lounge Schiffsrestaurant John Barnett 19.00 Uhr, Tanz The Golden Duck Premiere, Tanztheaterprojekt des Babelsberger Filmgymnasiums T-Werk 20.30 Uhr, Tanz The Golden Duck Tanztheaterprojekt des Babelsberger Filmgymnasiums T-Werk 20.30 Uhr, Konzert Drum Klub Die interaktive Electro Drumperformance Waschhaus

Do, 6.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater


17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater

10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater

11.30 Uhr, Tanz The Golden Duck Tanztheaterprojekt des Babelsberger Filmgymnasiums T-Werk Foto: HL Böhme

19.30 Uhr, Konzert Fingerzeig Karsten Fietzke und Marco Hasselmann Schiffsrestaurant John Barnett 19.00 Uhr, Tanz The Golden Duck Tanztheaterprojekt des Babelsberger Filmgymnasiums T-Werk 19.30 Uhr, Theater convivium fabulosum Eine Tischgesellschaft Ein Theaterprojekt in zwei Teilen, nach einer Idee von Martina König Theaterschiff Potsdam 20.30 Uhr, Tanz The Golden Duck Tanztheaterprojekt T-Werk 21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air 21.00 Uhr, Literatur Next Stage Europe im Rahmen von litPotsdam Hans Otto Theater

Fr, 7.7.17 10.00 Uhr, Tanz The Golden Duck Tanztheaterprojekt des Babelsberger Filmgymnasiums T-Werk

EIN SELTSAMES PAAR

BIS 9. JULI 2017 · OPEN AIR IM GASOMETER Wie ticken Männer eigentlich, wenn sie unter sich sind? Oscar – seit sechs Monaten geschieden – führt ein Lotterleben und genießt seine Freiheit. Einmal wöchentlich kommen seine Freunde zum Pokern. Ganz „Männer unter sich“, frönen sie im Zigarrenrauch und Whiskydunst dem Spiel. Sein Freund Felix hingegen wird nach zwölf Ehejahren von seiner Frau vor die Tür gesetzt und weiß nicht, wie sein Leben weiter gehen soll. Oscar nimmt ihn bei sich auf – und zunächst scheint die Männer-WG für beide von Vorteil zu sein. Aber Felix entpuppt sich als zu perfekter Hausmann und bringt Oscar mit seinem Ordnungsfanatismus ganz bald zur Verzweiflung. Die Geschichte um die aus der Not geborene MännerWG wurde durch die Verfilmung mit Jack Lemmon und Walter Matthau weltweit bekannt. Für Potsdam bringt Regisseur Niklas Ritter den Komödienspaß mit Jon-Kaare Koppe und Raphael Rubino in den Haupt­ rollen auf die Freilichtbühne. Pointierte Dialoge und Slapstickeinlagen garantieren ein vergnügliches Som­ merspektakel unter freiem Himmel.

17


17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 19.30 Uhr, Theater Verrückte & Verliebte Ein Shakespeare-Spektakel von Christian Leonard und Sonja Keßner Theaterschiff Potsdam 21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air

Sa, 8.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 14.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 19.30 Uhr, Theater Verrückte & Verliebte Ein Shakespeare-Spektakel von Christian Leonard und Sonja Keßner Theaterschiff Potsdam 20.00 Uhr, Konzert Through Colours Record Release Show Waschhaus

18

21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air 23.30 Uhr, Party Tanznacht im Kahn mit DJ Rengo Theaterschiff Potsdam

So, 9.7.17 11.00 Uhr, Literatur Matinee mit Navid Kermani und Christian Brückner im Rahmen von litPotsdam Hans Otto Theater 13.00 Uhr, Literatur Brandenburg literarisch entdecken Büchermarkt im Rahmen von litPotsdam Schiffbauergasse 14.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 14.00 Uhr, Lesung Erhard Dietl Lesung aus „Neues aus Schmuddelfing“ im Rahmen von litPotsdam T-Werk 15.00 Uhr, Special FLUXUS+ Teatime Live am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 15.00 Uhr, Workshop Tango Argentino: Cadenas II mit Antje Bauer und Sasa Ranke Studiohaus Schiffbauergasse

17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 17.00 Uhr, Literatur Natalia Wörner Lesung Peter Weiss zum Angedenken im Rahmen von litPotsdam museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert The Roaring Strings Sing-a-Songwriting vom Feinsten Schiffsrestaurant John Barnett 18.00 Uhr, Special Tango Café mit Steven und Antje fabrik Café 21.00 Uhr, Theater Ein seltsames Paar von Neil Simon, Regie: Niklas Ritter Gasometer Open Air

Mo, 10.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater

Di, 11.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater


20.00 Uhr, Theater Die Gorillas Improtheater im Schleudergang Waschhaus

20.30 Uhr, Konzert Live in der Bar Afterwork-Open Stage in der Schiffskneipe Theaterschiff Potsdam Abbildung: Arya Tabandehpoor, aus „Animals“

17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater 19.00 Uhr, Konzert Bands & More Lehrerkonzert Waschhaus

Mi, 12.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 17.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett, Regie & Choreografie: Marita Erxleben Hans Otto Theater

Do, 13.7.17 10.00 Uhr, Theater Wie der Rabe das Licht brachte Kinderballett für die ganze Familie Hans Otto Theater 18.00 Uhr, Konzert Feel The Beat Jahreskonzert der Schlagzeuger der Städtischen Musikschule "Johann Sebastian Bach" Potsdam Waschhaus 19.00 Uhr, Ausstellung Possible Worlds Vernissage Kunstraum Potsdam

POSSIBLE WORLDS – AKTUELLE KUNST AUS DEM IRAN 14. JULI BIS 27. AUGUST 2017 · KUNSTRAUM

Die Ausstellung Possible Worlds im Kunstraum Potsdam präsentiert Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die im Iran leben und arbeiten. Einige von ihnen stellen seit Jahren weltweit erfolgreich aus, andere sind einem internationalen Publikum noch gänzlich unbekannt. Der programmatische Titel verweist ganz bewusst auf Lebenswelten – auf persönliche Lebenssituationen, auf das Leben in der iranischen Gesellschaft, aber auch auf die Lage unserer Welt im Allgemeinen, jenseits von Landes­ grenzen und politischen Kategorisierungen. Zu sehen sind Arbeiten Mojtaba Amini, Ali Meer Azimi, Ser­ minaz Barseghian, Samira Eskandarfar, Barbad Golshiri, Shahryar Hatami, Hoseyn Hoseyni, Iman Izadinia, Javad Modaresi, Arya Tabandehpoor, Jinoos Taghizadeh und Hoda Zarbaf. Eröffnet wird die Aus­ stellung am 13. Juli um 19 Uhr.

19


Fr, 14.7.17 10.00 Uhr, Theater Alice im Wunderland T-Werk & Theater NADI, Schauspiel mit Musik und Masken T-Werk 16.00 Uhr, Special Museumsführung Öffentliche Führung museum FLUXUS+ 19.30 Uhr, Workshop Offene Wave – Die 5 Rhythmen mit Marika Heinemann Studiohaus Schiffbauergasse 20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Late Night Tales fabrik Garten

Sa, 15.7.17 06.00 Uhr, Workshop Sadhana-Morgenyoga mit Nina Pellegrino fabrik Potsdam 14.00 Uhr, Special Stadt für eine Nacht 24 h Schiffbauergasse: 14 bis 14 Uhr, Eintritt frei, alle Informationen & das komplette Programm auf schiffbauergasse.de/sfen Schiffbauergasse

So, 16.7.17 0.00 Uhr, Special Stadt für eine Nacht bis 14 Uhr, Eintritt frei, alle Informationen & das komplette Programm auf schiffbauergasse.de/sfen Schiffbauergasse

20

18.00 Uhr, Konzert Die Havelschipper Schiffsrestaurant John Barnett 18.00 Uhr, Konzert Bluebilly Pancake Robert Semmler, Frank Frai, Reinhard Ohms, Klemens Domning, Andreas Unkel & Griselda Schiffsrestaurant John Barnett 18.00 Uhr, Special Swingtee mit Talea und Holger fabrik Café

Di, 18.7.17 19.30 Uhr, Literatur Erzählwerk Potsdam Geschichten von der Ferne, von gerade eben, von nebenan oder vorgestern Schiffsrestaurant John Barnett 20.00 Uhr, Tanz Flamenco Aficiòn Joelle Guerrero und 20 Aficionadas aus Berlin und Potsdam Waschhaus Arena

Mi, 19.7.17 20.00 Uhr, Literatur Havel Slam Der Poetry Slam Waschhaus 21.45 Uhr, Open Air Kino Monsieur Pierre geht online Open Air Kinosommer F/D, 2017, 99 Min Waschhaus Open Air

Do, 20.7.17 20.30 Uhr, Konzert Live in der Bar Theaterschiff Potsdam 21.45 Uhr, Open Air Kino Captain Fantastic Open Air Kinosommer US, 2016, 119 Min Waschhaus Open Air

Fr, 21.7.17 19.30 Uhr, Konzert Main Isar Bloozeboys Schiffsrestaurant John Barnett 20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Zym Olump fabrik Garten 21.45 Uhr, Open Air Kino La La Land Open Air Kinosommer US, 2016, 128 Min Waschhaus Open Air

Sa, 22.7.17 19.00 Uhr, Comedy Tatjana Meissner Live & Open Air Alles außer Sex Zwischen Caipirinha und Franzbranntwein Waschhaus Open Air 21.45 Uhr, Konzert Kundschafter des Friedens Open Air Kinosommer D, 2017, 93 Min Waschhaus Open Air 23.30 Uhr, Party Waschhaus 80er Pop & Wave Hits Waschhaus


So, 23.7.17 15.00 Uhr, Special FLUXUS+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert Kathy Freeman & Rob Raw Schiffsrestaurant John Barnett

Mi, 26.7.17

21.45 Uhr, Open Air Kino Die Blumen von gestern Open Air Kinosommer D/A, 2016, 122 Min Waschhaus Open Air

Sa, 29.7.17 21.45 Uhr, Konzert Dirty Grandpa Open Air Kinosommer US, 2016, 109 Min Waschhaus Open Air

So, 30.7.17 14.00 Uhr, Special Museumsführung Öffentliche Führung durch die Ausstellung museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert K.C. Miller Boogie-Blues und mehr Schiffsrestaurant John Barnett

14.00 Uhr, Workshop Sommerferienprogramm 2017 Thema: Strohhalmbilder museum FLUXUS+ 21.45 Uhr, Konzert Lion-der lange Weg nach Hause Open Air Kinosommer US/AUS/GB, 2016, 120 Min Waschhaus Open Air

Do, 27.7.17 14.00 Uhr, Workshop Sommerferienprogramm 2017 Thema: Dada-Collagen museum FLUXUS+ 21.45 Uhr, Open Air Kino Hidden Figures Open Air Kinosommer US, 2016, 127 Min Waschhaus Open Air

Fr, 28.7.17 20.00 Uhr, Konzert Young Comedians Club Die Stand-up Comedy Bühne im Waschhaus Waschhaus

FLUXUS+ FERIENWORKSHOPS

MI, 26. & DO, 27. JULI 2017 · MUSEUM FLUXUS+

Auch in diesem Jahr lädt das museum FLUXUS+ zum traditionellen Sommerferienprogramm. Kunst­ interessierte Kids zwischen 8 und 12 Jahren setzen sich dabei mit Themen „Strohhalm-Bilder à la Mary Bauermeister” (26.7.) und „Alles DADA?!” (27.7.) auseinander. Darüber hinaus startet im August die 1. FLUXUS+ SOMMERAKADEMIE: An drei Workshop­ tagen können Interessierte verschiedene Zeichen­ techniken erlernen und sich kreativ ausprobieren. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung wird die Museumspädagogin Monique Riedl anhand ver­ schiedener Übungen Schritt für Schritt die Technik des Zeichnens vermitteln. Gezeichnet wird in lockerer Atmosphäre direkt vor den Kunstwerken im Museum. Alle Infos auf www.fluxus-plus.de

21


Di, 1.8.17

Sa, 5.8.17

Fr, 11.8.17

19.30 Uhr, Literatur Landratten Lese Lounge Schiffsrestaurant John Barnett

21.00 Uhr, Tanz Romeo meets Julia II Sommertanztheater, Oxymoron Dance Seebühne am Tiefen See

16.00 Uhr, Special Museumsführung Öffentliche Führung museum FLUXUS+

Mi, 2.8.17

21.30 Uhr, Konzert T2 Trainspotting Open Air Kinosommer GB, 2017, 117 Min Waschhaus Open Air

20.00 Uhr, Konzert Prong Zero Days-Tour 2017 Waschhaus 21.30 Uhr, Open Air Kino Star Trek Beyond Open Air Kinosommer US, 2016, 122 Min Waschhaus Open Air

Do, 3.8.17 21.30 Uhr, Open Air Kino Expedition Happiness Open Air Kinosommer D, 2017, 95 Min Waschhaus Open Air

Fr, 4.8.17 20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Space Tigers fabrik Garten 21.00 Uhr, Tanz Romeo meets Julia II Premiere, Sommertanztheater, Oxymoron Dance Seebühne am Tiefen See 21.30 Uhr, Open Air Kino Toni Erdmann Open Air Kinosommer D, 2016, 162 Min Waschhaus Open Air

22

23.30 Uhr, Party Feierstarter Potsdams meiste Party Waschhaus

So, 6.8.17 15.00 Uhr, Special FLUXUS+ Teatime Live am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert Iris Gleichen Band Bluegrass, Blues, Folk Schiffsrestaurant John Barnett 21.00 Uhr, Tanz Romeo meets Julia II Sommertanztheater, Oxymoron Dance Seebühne am Tiefen See

Mo, 7.8.17 16.00 Uhr, Special CAMP Festival 7. bis 12. August 2017, electronic music meets media art and performance – interaktives Forschungslabor für Klangkünstler, Musiker, sowie Künstler Waschhaus

20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Eat Ghosts fabrik Garten

Sa, 12.8.17 23.00 Uhr, Party Tanz in der fabrik mit DJ Rengo fabrik Club

So, 13.8.17 15.00 Uhr, Special FLUXUS+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert Dirk Rolle seine Freunde Schiffsrestaurant John Barnett

Di, 15.8.17 19.30 Uhr, Konzert Erzählwerk Potsdam Geschichten von der Ferne, von gerade eben, von nebenan oder vorgestern Schiffsrestaurant John Barnett

Do, 17.8.17 20.00 Uhr, Konzert Michael Patrick Kelly Open Air-Konzert Waschhaus Open Air


So, 20.8.17

Fr, 25.8.17

18.00 Uhr, Konzert Mike Shakey Folk Rock unplugged Schiffsrestaurant John Barnett

11.00 Uhr, Tanz Étape Danse Malika Djardi und Thiago Granato fabrik Potsdam

Di, 22.8.17 19.30 Uhr, Literatur Sabine Frost und Christine Wachholz Musikalische Lesung Schiffsrestaurant John Barnett

19.00 Uhr, Theater INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Little Miss Can't Be Wrong fabrik Garten

Sa, 26.8.17 19.00 Uhr, Theater Othello von W. Shakespeare, im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

Mi, 23.8.17 14.00 Uhr, Workshop 1. FLUXUS Sommerakademie Zeichnen für Jugendliche museum FLUXUS+ 19.00 Uhr, -Theater INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz von Josef Hader und Alfred Dorfer im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

Do, 24.8.17 19.00 Uhr, -Theater INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz von Josef Hader und Alfred Dorfer im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

CAMP FESTIVAL

7. BIS 12. AUGUST 2017 · WASCHHAUS Erstmals lädt das Waschhaus zu einem internatio­ nalen Festival für Creative Arts & Music Projects – kurz: CAMP. Das Festival ist gleichermaßen innovative Plattform wie interaktives Forschungslabor für Klangkünstler, Musiker, und Künstler aus den Berei­ chen Video, Installation, Projektion und neue Medien. In einem „Labor auf Zeit“ arbeiten Künstler, die allesamt zur internationalen Avantgarde in ihrem Bereich gehören, einige Tage lang gemeinsam an neuen Formen audiovisueller Kunst, an Darstellungs­ techniken und Live-Performances, die in den parallel dazu stattfindenden Konzerten, Installationen und Aufführungen dem Publikum präsentiert werden.

23


IMPRESSUM Herausgeber: Landeshauptstadt Potsdam Der Oberbürgermeister FB Kultur und Museum Hegelallee 6-10 14467 Potsdam Telefon: 0331 289-1942 Telefax: 0331 289-3342 Redaktion & Layout: rwmd » Robert Witzsche www.rwmd.de Druck: Brandenburgische Universitätsdruckerei und Verlags­ gesellschaft Potsdam mbh www.bud-potsdam.de Termine und Redaktion: Für die Texte zeichnet der Herausgeber bzw. die betei­ ligten Institutionen verant­ wortlich. Eine Gewähr für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Inhalten kann nicht übernommen werden. Änderungen und Druckfeh­ ler vorbehalten. Fotos: Die Fotos wurden freundlich von den beteilig­ ten Institutionen zur Verfügung gestellt. Alle nicht na­ mentlich gekennzeichneten Fotos sind uns vom Veran­ stalter als Pressebilder zur Verfügung gestellt worden. Das Logo „Schiffbauergasse Potsdam“ ist eine eingetra­ gene Text-Bild-Marke der Landeshauptstadt Potsdam. Redaktionsschluss war der 9. Juni 2017. Auflage: 22.000 Stück Vertrieb an über 450 Stellen in Potsdam und Berlin

24

22.00 Uhr, Konzert The Mighty Mocambos aus Hamburg im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk 23.30 Uhr, Party Tanznacht im Kahn mit DJ Rengo Theaterschiff Potsdam

So, 27.8.17 14.00 Uhr, Special Museumsführung Öffentliche Führung durch die Ausstellung museum FLUXUS+ 15.00 Uhr, Special FLUXUS+ Teatime Live am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 18.00 Uhr, Konzert BoogieSoulMates Alicia Emmi Berg, Niels von der Leyen & Andreas Bock Schiffsrestaurant John Barnett 19.00 Uhr, Theater Othello Drama von William Shakespeare, Deutsch von Frank-Patrick Steckel im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

Di, 29.8.17 19.00 Uhr, Theater INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

Mi, 30.8.17 14.00 Uhr, Workshop 1. FLUXUS Sommerakademie Zeichnen für Erwachsene museum FLUXUS+ 19.00 Uhr, Theater INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz m Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

Do, 31.8.17 19.30 Uhr, Konzert Fingerzeig Schiffsrestaurant John Barnett 19.00 Uhr, Open-AirTheater Komödie der Irrungen von W. Shakespeare im Rahmen der Schirrhofnächte 2017 T-Werk

JETZT SCHON VORMERKEN: 9. September 2017: Großes Theaterfest zur Spielzeiteröffnung 2017-18 im Hans Otto Theater Eröffnungspremiere „Das Wasser im Meer” von Christoph Nußbaumeder in der Regie von Stefan Otteni am 15.9.


AUSSTELLUNGEN

Possible Worlds – Aktuelle Kunst aus dem Iran 14.7. bis 27.8.2017 Kunstraum Potsdam Mi bis So 13 bis 18 Uhr www.kunstraumpotsdam.de

DADAUNDFLUXUS Sonderschau als Teil der Dauerausstellung museum FLUXUS+ Mi bis So 13 bis 18 Uhr www.fluxus-plus.de

#permanentfluxus II: Fluxus goes Documenta Ausstellung im Atrium museum FLUXUS+ Mi bis So 13 bis 18 Uhr www.fluxus-plus.de

KURSE & WORKSHOPS 9. Juli 2017 Tango Argentino: Cadenas II mit Antje Bauer und Sasa Ranke Studiohaus

16. Juli 2017 Sadhana-Morgenyoga SfeN-Spezial mit Nina Pellegrino fabrik Potsdam

14. Juli 2017 Offene Wave – Die 5 Rhythmen mit Marika Heinemann Studiohaus

24. bis 28. Juli 2017 WhatsArt Workshopwoche für Jugendliche Schiffbauergasse

15. Juli 2017 Sadhana-Morgenyoga mit Nina Pellegrino fabrik Potsdam

26. & 27. Juli FLUXUS+ Sommerferienworkshops 2017 museum FLUXUS+

Viele weitere Tanzund Bewegungskurse z.B. Ballett, Break-Dance, Street Dance, Flamenco, Kindertanz, Tanz am Trapez, Pilates, Swing, Morgenyoga u.v.m. im Studiohaus von fabrik Potsdam und dem Oxymoron Tanzstudio des Waschhaus Potsdam www.potsdam-tanzt.de

25


BEI FRAGEN EINFACH FRAGEN KULTUR fabrik Potsdam ......... 10 Telefon: 0331 2800314 www.fabrikpotsdam.de Frauenzentrum ....... 4h Telefon: 0331 9679329 www.frauenzentrumpotsdam.de Hans Otto Theater .....11 Telefon: 0331 9811-8 www.hansottotheater.de Kunstraum Potsdam .................... 4d Telefon: 0331 27156-30 www.kunstraumpotsdam.de museum FLUXUS+ ... 4f Telefon: 0331 601089-0 www.fluxus-plus.de Reithalle / Hans Otto Theater .....16 Telefon: 0331 98118 www.hansottotheater.de Schinkelhalle ............ 4a www.schinkelhalle.de Studiohaus ................ 4g Telefon: 0331 6264676 www.potsdam-tanzt.de T-Werk ...................... 4e Telefon: 0331 719139 www.t-werk.de

26

Theaterschiff ........... 9b Telefon: 0331 2800-100 www.theaterschiffpotsdam.de Waschhaus Arena ..... 5 www.waschhaus.de Waschhaus ................ 6 Telefon: 0331 27156-0 www.waschhaus.de

GASTRONOMIE BIO COMPANY .......... 4b Telefon: 0331 6200962 Mo-Sa 7.30-20 Uhr www.biocompany.de fabrik Café / ............. 10a á la maison Telefon: 0331 2370807 Mo-Fr 12-15 Uhr www.fabrikpotsdam.de Museumscafé & Museums-Shop FLUXUS+ .................. 4f Telefon: 0331 601089-0 Mi-So 13-18 Uhr www.fluxus-plus.de Restaurant Bootshaus .................. 8 Telefon: 0331 8170617 Mo-So 12-22 Uhr www.marina-amtiefen-see.de

Restaurantschiff John Barnett ............ 12a Telefon: 0331 2012099 Mo-So 11.30-24 Uhr www.john-barnett.de Ristorante Il Teatro ..................... 12 Telefon: 0331 20097291 Mo-So 11.30-24 Uhr www.ilteatro-potsdam.de Schiffskneipe ........... 9b auf dem Theaterschiff Do 19-23 Uhr und Fr & Sa 18-23 Uhr

FREIZEIT & WASSERSPORT Huckleberrys Floßstation ................ 9 Telefon: 0331 960010 www.flossstationpotsdam.de Marina am Tiefen See & just for fun Bootsund Yachtcharter ...... 8 Telefon: 0331 8170617 www.marina-amtiefen-see.de Segeltraining Berlin-Potsdam ........ 9 Telefon: 030 30612917 www.stberlin.de


P

H

Parkplatz / Parkhaus

Restaurant

Fahrradverleih-Station

Café

Haltestelle / Schiffsanleger

Bootsanleger

9

WEITERE ANLIEGER

9b

Bundesstiftung Baukultur ................. 3 www.bundesstiftungbaukultur.de

10a 10

P

Social Impact ........... 7 www.socialimpact.eu Verband der Musikund Kunstschulen Brandenburg e.V ..... 4b www.vdmkbrandenburg.de Oracle Deutschland ............ 14 www.oracle.com rwmd Mediendesign .......... 7 www.rwmd.de SBG Veranstaltungsservice ............ 4i www.schinkelhalle.de

11 12 13

H 12a

14

Trollwerk Production ............... 4i www.trollwerk.de Volkswagen Design Center .......... 17 www.volkswagen.de Waveboard Boardinghouse ........ 13 www.waveboardpotsdam.de

ERLEBNISQUARTIER

WWW.SCHIFFBAUERG Fahrzeug wird videoüberwach t

Opo e l

4211 42 421 4 2


GEFÄLLT MIR: WWW.FACEBOOK.COM/SCHIFFBAUERGASSE

© Lageplan: Änne Fitzner / Robert Witzsche

Schiffbauergasse / Uferweg TRAM 94 und 99

H

8 4i 4h 4g

N Ri uthe ch s tu ch ng ne A1 llst 15 raß e

P

4f 4e 4d 4a

P

5

4b

7 6

3

B Ri erlin ch e tu r S ng tr Be aße rli / n- B W 1 an ns

ee

P

16 17

H Schiffbauergasse / Berliner Straße TRAM 93 und Nachtbus N16

WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE Fahrzeug wird videoüberwach t

... bringt Sie gut hin.

WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE Fahrzeug wird videoübe wracht

Opo e l

421 1 42 421 4 2


Programmheft Schiffbauergasse  

Tipps › Termine › Infos Juli & August 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you