Page 1

Programm

Familienzentrum Winterthur

Fr端hling-Sommer 2013

Mit freundlicher Unterst端tzung von:


3

Öffnungszeiten/Anschrift

Herzlich willkommen im Familienzentrum Winterthur Öffnungszeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

14.30 – 17.00 Uhr 09.00 – 11.30 Uhr 09.00 – 11.30 Uhr 14.30 – 17.00 Uhr 09.00 – 11.30 Uhr

Samstag Spezielle Öffnungszeiten und Angebote gemäss Aushang im Familienzentrum und unter www.familienzentrum-winterthur.ch

Anschrift Familienzentrum Winterthur St. Gallerstrasse 50 8400 Winterthur Tel. 052 212 15 12 (während den Öffnungszeiten) Wir sind auch online erreichbar: www.familienzentrum-winterthur.ch info@familienzentrum-winterthur.ch

Impressum Redaktion: Layout: Inserate: Titelbild: Druck: Auflage:

Ingrid Schneider-Unseld Sabine & Tomi Schaltegger Susie Paul Sila Rohrbach dietrich+wolf ag, Frauenfelderstrasse 21a, 8404 Winterthur 2800 Stück, erscheint zwei Mal jährlich


Inhaltsverzeichnis

4

Herzlich willkommen im Familienzentrum Winterthur ................................................................................ 3 Öffnungszeiten ..................................................................................................................................................................................... 3 Anschrift ................................................................................................................................................................................................... 3 Inhaltsverzeichnis........................................................................................................................................................................... 4 Allgemeine Informationen .................................................................................................................................................... 6 Lageplan Familienzentrum Winterthur ................................................................................................................................. 6 Das Familienzentrum Winterthur .............................................................................................................................................. 7 Familienfreundliche Cafeteria ..................................................................................................................................................... 7 Betreutes Spielzimmer ..................................................................................................................................................................... 7 Kinderhütedienst ................................................................................................................................................................................ 7 Kursprogramm ...................................................................................................................................................................................... 7 Bezahlte Mitarbeit .............................................................................................................................................................................. 8 Ehrenamtliche Mitarbeit ................................................................................................................................................................. 8 Mitgliedschaft ....................................................................................................................................................................................... 8 Spenden ................................................................................................................................................................................................... 8 Inserate ...................................................................................................................................................................................................... 8 Vermietung der Räume im Familienzentrum .................................................................................................................... 9 Offene Samstage im Familienzentrum .................................................................................................................................. 9 Ferien im Familienzentrum ........................................................................................................................................................... 9 Das Team im Familienzentrum Winterthur ...................................................................................................................... 10 In eigener Sache .......................................................................................................................................................................... 11 Mithilfe ist gefragt! .......................................................................................................................................................................... 11 Kinderkleider- und Spielsachenbörse ................................................................................................................................. 12 Angebote ........................................................................................................................................................................................... 13 Kreative Werkstatt für kleine Kinder ...................................................................................................................................... 13 Igeli-Singen .......................................................................................................................................................................................... 14 Mittagstisch ......................................................................................................................................................................................... 14 Singen für Klein und Gross ......................................................................................................................................................... 15 Sing With Paddington Bear! ....................................................................................................................................................... 15 Zwillingstreffen ................................................................................................................................................................................. 17 Mütter-/Väterberatung ................................................................................................................................................................. 18 FemmesTISCHE für Migrantinnen im Familienzentrum .......................................................................................... 20 Treff für Familien mit Migrationshintergrund ................................................................................................................. 20 Elternbildung ................................................................................................................................................................................. 21 Trotzen, Schreien, Toben... Was tun? Info zum STEP-Elterntraining ................................................................... 21 Mehrsprachigkeit als Chance nutzen .................................................................................................................................. 22 Babys schlafen anders ................................................................................................................................................................... 23 Kochkurs für Babykost ................................................................................................................................................................... 23 Kommunikation ist mehr als reden ...................................................................................................................................... 25 Schmetterlinge im Bauch? Eltern sind wir immer… ................................................................................................. 26 STEP-Elterntraining – Einführungskurs ............................................................................................................................... 27


5

Inhaltsverzeichnis

Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder .............................................................................................................................. 27 Stressmanagementkurs für Eltern – Keine Angst vor Babytränen .................................................................... 28 STEP-Elterntraining – Aufbaukurs .......................................................................................................................................... 30 Wie Eltern das Selbstwertgefühl der Kinder stärken können ............................................................................... 30 Entspannungstechniken für Kinder ...................................................................................................................................... 31 Bindung durch Berührung – Schmetterlings- B ­ abymassage für Eltern und Säuglinge von 0–6 Monaten .............................................. 33 Familientag – Urlaub vom Familienalltag ......................................................................................................................... 33 Die Patchworkfamilie ..................................................................................................................................................................... 34 Aus Erziehung wird Beziehung ............................................................................................................................................... 34 Gesundheit ...................................................................................................................................................................................... 35 Hautpflege bei Babys und Kleinkindern ............................................................................................................................ 35 Fussreflexzonentherapie für die Familie ............................................................................................................................ 35 Sonnenschutz bei Babys und Kleinkindern ..................................................................................................................... 36 Bewegung ......................................................................................................................................................................................... 37 Lust auf Bewegung ......................................................................................................................................................................... 37 Rückbildungsgymnastik .............................................................................................................................................................. 37 Die Fünf »Tibeter«® für Erwachsene – Körpermeditation und Selbsterfahrung ....................................... 38 Die Fünf »Tibeter«® für Kinder – Körperbewusstsein und Stille ........................................................................... 38 Allgemeine Themen ................................................................................................................................................................. 39 Ich bin gerne eine Frau – Ein Abend für die Frau ........................................................................................................ 39 Mach dir ein Bild… ......................................................................................................................................................................... 40 Numerologie – Welche Bedeutung haben Zahlen? (Einführungskurs) ......................................................... 40 Numerologie – Welche Bedeutung haben Zahlen? (Fortsetzungskurs) ....................................................... 41 Mineral – Make up Workshop .................................................................................................................................................. 42 Deutschkurs für Mütter mit Kinderhüte ............................................................................................................................ 43 Körper- und Augensprache – Ich sehe was Du nicht siehst ................................................................................. 44 Teilnahmebedingungen Kurse ....................................................................................................................................... 46


Allgemeine Informationen

6

Lageplan Familienzentrum Winterthur

Familienzentrum Winterthur St. Gallerstrasse 50, 8400 Winterthur Tel. 052 212 15 12 (während der Öffnungszeiten) www.familienzentrum-winterthur.ch, info@familienzentrum-winterthur.ch Das Familienzentrum Winterthur befindet sich im Sidiareal an der St. Gallerstrasse 50 im Erdgeschoss (gelbes Haus bei der Kreuzung). Der Kinderwagenparkplatz ist per Lift im Untergeschoss erreichbar. Sie erreichen uns per: ÖV: Bus Nr. 3, 5 ,14 (Pflanzschulstrasse), Bus Nr. 2 (Fotozentrum), Bus Nr. 1 (Palmstrasse). Velo/zu Fuss: Vom Bahnhof durch Altstadt, in Seidenstrasse, rechts in Palmstrasse bis St. Gallerstrasse. Auto: Blaue Zone in der Umgebung, Parkhaus Zentrum Deutweg.


7

Allgemeine Informationen

Das Familienzentrum Winterthur Das Familienzentrum ist ein offener Begegnungsort für alle Mütter, Väter und Betreuungs­ personen mit Kleinkindern im Alter von 0 bis 5 Jahren.

Familienfreundliche Cafeteria In unserer stilvoll eingerichteten Cafeteria mit leckerem Angebot können Sie sich ausruhen, neue Kontakte knüpfen, sich austauschen und Ermutigung für den Alltag finden. Sie finden hier auch eine attraktive Infothek mit Büchern zu Familienfragen, Zeitschriften und Zeitungen, die Sie lesen können, während Ihre Kinder im Spielzimmer betreut werden.

Betreutes Spielzimmer Ihre Kinder sind im Spielzimmer herzlich willkommen. Sie können hier ausgiebig spielen, basteln und andere Kinder kennen lernen. Die Kleinsten sind in der Babyecke gut aufgehoben. Die Kinder werden betreut und können jederzeit zu ihrer Begleitperson. Für Mitglieder und KulturLegi-InhaberInnen ist das Spielzimmer gratis, ansonsten kostet es CHF 2.–/Kind.

Kinderhütedienst Wenn Sie eine externe Kinderbetreuung brauchen, hüten wir Ihr Kind (ab 4 Monaten) während unseren Öffnungszeiten. Voranmeldungen erwünscht aber nicht zwingend: Tel. 052 212 15 12 (während Öffnungszeiten): Tarife (in CHF): (*Reduktion gegen Vorlage des Mitgliederausweises) 1 Kind 2 Kinder 3 Kinder *Mitglied *Mitglied *Mitglied ½ Stunde 3.00 (2.50) 5.50 (4.50) 7.00 (6.00) 1 Stunde 6.00 (5.00) 11.00 (9.00) 14.00 (12.00) 1½ Stunden 9.00 (7.50) 16.50 (13.50) 21.00 (18.00) 2 Stunden 12.00 (10.00) 22.00 (18.00) 28.00 (24.00)

Kursprogramm Unser breit gefächertes Kursangebot im Bereich Familie, Gesundheit und Kreativität gibt Ihnen die Möglichkeit, sich weiterzubilden und kreativ zu betätigen. Das Programm erscheint halbjährlich. Möchten Sie Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben? Sie sind als Kurs­leiterIn herzlich willkommen. Wenden Sie sich an: kursprogramm@familienzentrum-winterthur.ch


Allgemeine Informationen

8

Bezahlte Mitarbeit Haben Sie Interesse, in der Cafeteria und/oder im Spielzimmer mitzuhelfen? Durch diese bezahlte Mitarbeit im Familienzentrum können Sie ausser Haus aktiv sein – und Ihre Kinder selbstverständlich mitnehmen. Wenn Sie bereit sind, mindestens alle 14 Tage für zwei Stunden als Cafeteriamitarbeiterin oder Kinderbetreuerin mitzuhelfen, melden Sie sich bei:

• Cafeteria: Anabelle Villard, 052 535 83 42, cafeteria@familienzentrum-winterthur.ch

• Kinderbetreuung: Amparo Schwager, 052 212 15 12, info@familienzentrum-winterthur.ch

Ehrenamtliche Mitarbeit Im Vorstand oder im Leitungsteam können Sie sich in einem aufgestellten Team ehrenamtlich ­engagieren, viele wertvolle Erfahrungen sammeln und sich für eine gute Sache einsetzen. ­Melden Sie sich bei:

• Inken Schöner, 052 534 58 05, vorstand@familienzentrum-winterthur.ch

Mitgliedschaft Durch die Familienmitgliedschaft von CHF 50.– pro Kalenderjahr unterstützen Sie das Familienzentrum Winterthur sowohl ideell als auch finanziell. Als Mitglied profitieren Sie u.a. von Preisreduktionen bei Kursen, Vermietungen, Kinderhüte und können das betreute Spielzimmer kostenlos nutzen. Zudem erhalten Sie automatisch das Kursprogramm per Post und nach Wunsch aktuelle Veranstaltungshinweise per E-Mail. Sie ­können an Vereinsaktivitäten teilnehmen und das Familienzentrum an der jährlichen Mitgliederversammlung mitgestalten. Für weitere Informationen benutzen Sie bitte den Talon hinten.

Spenden Sie können das Familienzentrum mit einer Spende unterstützen. Danke! Postcheckkonto: Familienzentrum Winterthur, PC-Konto: 84-6442-6.

Inserate Möchten Sie ein Inserat im viel beachteten Kursprogramm platzieren? 1/3 Seite 1/2 Seite 1/1 Seite

CHF 90.– CHF 130.– CHF 200.–

Bitte wenden Sie sich an: inserate@familienzentrum-winterthur.ch


9

Allgemeine Informationen

Vermietung der Räume im Familienzentrum Sie können die Räumlichkeiten des Familienzentrums ausserhalb der Öffnungszeiten (in Ausnahmefällen auch während den Öffnungszeiten) für verschiedene Anlässe mieten. Preisbeispiele: Kursraum (35 m2) mit Cafeteria (59 m2): 2 Stunden CHF 56.– (28.–*) Ganzes Familienzentrum (200 m2) inklusive Spielzimmer (63 m2): 2 Stunden CHF 80.– (40.–*) ½ Tag für Kindergeburtstag CHF 45.–** * Preis für unsere Mitglieder ** D  er Spezialpreis für den Kindergeburtstag ist gültig ab dem 2. Mitgliedschaftsjahr und kann pro Jahr nur sooft bezogen werden, wie die Mieterin Kinder hat.

Preise für kommerzielle Veranstaltungen auf Anfrage. Für regelmässige Nutzung/Miete können spezielle Konditionen vereinbart werden. Wir können Ihnen für Ihr Seminar auch Kinderhüte und Cafeteriabetrieb bieten. Für Anfragen und Reservationen wenden Sie sich bitte direkt an: • Diana Schmidli, 052 243 32 80, vermietung@familienzentrum-winterthur.ch

Offene Samstage im Familienzentrum Rund sechs Mal im Jahr gestalten wir am offenen Samstag zwischen 14.30 und 17.00 Uhr für Sie und Ihre Kinder unter einem Motto ein spezielles Familienprogramm. Daten und Programm finden Sie auf dem Aushang im Familienzentrum oder auf: • www.familienzentrum-winterthur.ch –> Öffnungszeiten

Ferien im Familienzentrum Fasnacht Brücke nach Auffahrt Sommerferien

Mo, 18.02.2013 Fr, 10.05.2013 Sa, 20.07.2013 – 11.08.2013

An allgemeinen Feiertagen bleibt das Familienzentrum geschlossen, während der übrigen Schulferien ist es geöffnet.


Allgemeine Informationen

10

Das Team im Familienzentrum Winterthur Betriebsleitung Susan Frauchiger 052 212 15 12 info@familienzentrum-winterthur.ch Leitung Spielzimmer

Amparo Schwager 052 212 15 12

Vorstand des Familienzentrums Präsidentin/ Finanzen Inken Schöner finanzen@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Marketing/ Carmen Bordogna Öffentlichkeitsarbeit vorstand@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Cafeteria Anabelle Villard 052 535 83 42 cafeteria@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Spielzimmer Nadja Hämmerle spielzimmer@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Inserate Susie Paul 052 242 41 80 inserate@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Ingrid Schneider-Unseld Kursprogramm 043 333 55 10 kursprogramm@familienzentrum-winterthur.ch Ressort Diana Schmidli Kurse Administration & 052 243 32 80 Vermietungen kurse@familienzentrum-winterthur.ch vermietung@familienzentrum-winterthur.ch


11

In eigener Sache

Mithilfe ist gefragt! Lust auf Veränderung? Lust auf ehrenamtliche oder freiwillige Mitarbeit in unserem Team? Wir suchen: Interessierte Väter, die den Vätertreff neu aufziehen und einmal im Monat einen Samstag Vor- oder Nachmittag als festes Angebot organisieren möchten. Information bei: • Inken Schöner, 052 534 58 05 vorstand@familienzentrum-winterthur.ch Eine/n Revisor/in, die/der unsere Buchhaltung unabhängig prüft. Hierfür sollten sehr gute Kenntnisse der Buchhaltung vorhanden sein. Der Arbeitseinsatz beträgt ca. ½ bis 1 Tag pro Jahr. Information bei: • Inken Schöner, 052 534 58 05 vorstand@familienzentrum-winterthur.ch Verstärkung für unsere Kleider- und Spielzeugbörse Aufgestellte HelferInnen, die während der Tage rund um die Börsetermine das Team unterstützen oder beim Aufbau helfen können. Bitte melden bei: • Beatrice Pfiffner, 052 203 02 63 boerse@familienzentrum-winterthur.ch Coiffeuse/Coiffeur, die das Angebot «Kindercoiffeur» übernehmen möchten. Information bei: • Inken Schöner, 052 534 58 05 angebote@familienzentrum-winterthur.ch Sind Sie grundsätzlich an einer Mitarbeit interessiert, suchen aber eine andere Herausforderung? Dann melden Sie sich unverbindlich bei: • Susan Frauchiger, 052 212 15 12 info@familienzentrum-winterthur.ch Wir freuen uns!


In eigener Sache

12

Kinderkleider- und Spielsachenbörse in der alten Kaserne Winterthur, Technikumstrasse 8 Frühling/Sommer 2013 Annahme Montag, 4. März 2013

10.00–12.00 Uhr 14.00–16.00 Uhr*

Verkauf

Mittwoch, 6. März 2013

09.00–15.30 Uhr

Auszahlung

Mittwoch, 6. März 2013

20.00–21.00 Uhr

*individueller Annahmetermin für Berufstätige auf Anfrage möglich Herbst/Winter 2013 Annahme Montag, 9. Sept. 2013

10.00–12.00 Uhr 14.00–16.00 Uhr*

Verkauf

Mittwoch, 11. Sept. 2013

09.00–15.30 Uhr

Auszahlung

Mittwoch, 11. Sept. 2013

20.00–21.00 Uhr

*individueller Annahmetermin für Berufstätige auf Anfrage möglich Anmeldung für neue Anbieterinnen:

(bis Vorwoche zur Börse Samstag 12.00 Uhr per Mail danach direkt an der Annahme)

boerse@familienzentrum-winterthur.ch

(bitte Vorname/Name, Adresse, Telefon, Mitglied ja/nein angeben)

www.familienzentrum-winterthur.ch


13

Angebote

Kreative Werkstatt für kleine Kinder Wir wollen: – verschiedene Materialien entdecken (Papier, Karton, Farben, Recyclingmaterial) – verschiedene Techniken lernen (malen, schneiden, leimen, reissen) – ein individuelles Werk entstehen lassen, das wir nach Hause nehmen – und natürlich viel Spass haben! Wer:

Kinder bis ca. 5 Jahre mit erwachsener Begleitperson

Kinderhüte:

Kostenlose Babyecke für kleine Geschwister

Anmeldung:

Keine Anmeldung nötig

Leitung/Info:

Mina Habermann, 052 213 40 69

Jeden 2. Montag, 14.45 – 15.30 Uhr ohne Schulferien

pro Kind CHF 5.–*/6.–

(ungerade Kalenderwochen) 28.01./ 25.02./ 11.03./ 25.03./ 08.04./ 06.05./ 03.06./ 17.06./ 01.07.2013

Babyzeichensprache für Babys ab 6 Monaten

Zeigt Ihr Baby winke- winke oder kann es in die Hände klatschen für bravo? Dann sind Sie schon mittendrin in der Welt der Babyzeichensprache. Durch einfache Handzeichen kann Ihnen Ihr Kind noch viel mehr mitteilen, lange bevor es überhaupt sprechen kann: Ist es müde? Hat es Durst oder Hunger? Möchte es mehr spielen oder singen? In meinen Kursen zeige ich Ihnen, wie die Babyzeichensprache funktioniert. Kostenlose Schnupperlektion ist nach Absprache jederzeit möglich. weitere Infos unter: www.babyzeichensprache.ch Sibylle Jenni, Kurs- und Spielgruppenleiterin Tel: 079 662 61 61 email: sibylle.jenni@babyzeichensprache.com


Angebote

14

Igeli-Singen Wir wollen gemeinsam im Kreis Leier-, Tanz-, und Bewegungsspiele spielen. Mitmachen darf jedes Eltern-Kind-Paar (oder auch die Oma, der Götti, die Nachbarin...) Einzige Voraussetzung: selbständiges Laufen und die Bereitschaft, sich von der Begleitperson wegzubewegen. Wer:

Kinder bis 5 Jahre mit erwachsener Begleitperson

Kinderhüte:

Kostenlose Babyecke für kleine Geschwister

Anmeldung: Auf ausgehängter Liste im Familienzentrum oder SMS an Jasmin (Platzzahl beschränkt!) Einstieg jederzeit möglich Leitung/Info: Jasmin Bommeli, 077 417 66 86 schoggifloeckli@gmail.com Jeden 2. Montag

15.00 – 15.30 Uhr

pro Familie CHF 5.–*/7.–

(gerade Kalenderwochen) 04.02./ 04.03./ 18.03./ 15.04./ 29.04./ 13.05./ 27.05./ 10.06./ 24.06./ 08.07.2013

Mittagstisch Gemeinsam essen macht Spass! Deshalb laden wir Dich und Deine Kinder zum gemeinsamen Mittagstisch ein. Jeden letzten Montag im Monat wird im Familienzentrum ein leckeres Mittagessen angeboten. Jeden Monat wechseln die KöchInnen und kochen ein köstliches Gericht aus dem eigenen Heimatland. Nach dem Essen können die Kinder im betreuten Spielzimmer spielen, oder sich im Kursraum ausruhen, während die Erwachsenen bei einem Kaffee plaudern können. Wer:

Kinder bis 5 Jahre mit erwachsener Begleitperson

Kinderhüte: Kostenfrei Anmeldung: Auf ausgehängter Liste im Familienzentrum oder Tel.: 052 212 15 12 Leitung/Info: Ingrid Schneider-Unseld, ingrid.s@familienzentrum-winterthur.ch, Carmen Bordogna-Hänle, carmen.b@familienzentrum-winterthur.ch Jeden letzten Montag im Monat 11.45 – 14.00 Uhr (nicht in den Schulferien) 28.01./ 25.02./ 25.03./ 27.05./ 24.06.2013

Erwachsene CHF 10.– Kinder CHF 5.–

Kinder unter 2 Jahren essen kostenfrei mit


15

Angebote

Singen für Klein und Gross Zusammen singen macht Spass! Besonders, wenn andere Kinder dabei sind und Mami, Papi, s’Grosi oder der Götti auch mitmachen. Wir wollen: zusammen singen, um die Stimme zu ­ent­decken und Freude daran zu finden; uns bewegen, um auf spielerische Art den Körper ­kennen zu lernen; gemeinsam musizieren, um die Welt der Klänge und Rhythmen zu erkunden und neue Lieder/Verse lernen. Wer:

Kinder bis 5 Jahre mit erwachsener Begleitperson

Kinderhüte:

Kostenlose Babyecke für kleine Geschwister

Anmeldung: Auf ausgehängter Liste im Familienzentrum (Platzzahl beschränkt!) Einstieg jederzeit möglich Leitung/Info: Claudia Bischof-Biotti, 052 534 40 92 mail@bischof-biotti.com Jeden 2. Mittwoch

09.30 – 10.00 Uhr

pro Familie CHF 4.–*/5.–

(ungerade Kalenderwochen) 30.01/ 13.02/ 27.02/ 13.03/ 27.03/ 10.04/ 24.04/ 08.05/ 22.05/ 05.06/ 19.06./ 03.07./ 17.07.2013

Sing With Paddington Bear! Lerne Englisch durch Lieder, Fingerspiele, Geschichten und Gedichte (Nursery Rhymes). Dieses Angebot ist für Klein und Gross und unterstützt den Umgang mit einer neuen Sprache durch Lieder/Verse, Bewegung, Musizieren und Zuhören. Gemeinsam mit Paddington Bär werden wir die englische Sprache erkunden. Wer:

Kinder bis 5 Jahre mit erwachsener Begleitperson

Kinderhüte:

Kostenlose Babyecke für kleine Geschwister

Anmeldung: Auf ausgehängter Liste im Familienzentrum (Platzzahl beschränkt!) Einstieg jederzeit möglich Leitung/Info: Alice Hopkin Killeen, 078 923 49 12 alicekilleen@hotmail.com Jeden 2. Mittwoch

09.30 – 10.00 Uhr

pro Familie CHF 4.–*/5.–

(gerade Kalenderwochen) 06.02./ 20.02./ 06.03./ 20.03./ 03.04./ 17.04./ 15.05./ 29.05./ 12.06./ 26.06./ 10.07.2013


Ø

Spielgruppe Turboschnägg

für Kinder ab 2 ½ Jahren

an der Rosenstrasse 11 in Winterthur, nähe Technikum, unmittelbar im Stadtzentrum

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

8.30 Uhr 8.45 Uhr 8.45 Uhr 8.45 Uhr

– – – –

11.30 Uhr 11.15 Uhr 11.15 Uhr 11.15 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ø

Waldspielgruppe Turboschnägg

Natur pur. Mit 3-5 jährigen Kindern den Wald erkunden. Als erste Waldspielgruppe in Winterthur sind wir ein erfahrenes Team. Mittwoch 8.30 Uhr – 11.30 Uhr inkl. z’Nüni ab 2,5 Jahre Donnerstag 10.00 Uhr – 14.00 Uhr inkl. Mittagessen Freitag 8.30 Uhr – 11.30 Uhr inkl. z’Nüni ab 2,5 Jahre .

Treffpunkt: Breiti Winterthur

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ø

Waldgruppe für die „Grossen“

5-10 jährige Kinder Natur pur. Mit einer bestehenden Gruppe gehen wir 1 mal im Monat in den Wald. Wir wollen den Kindern den Bezug zur Natur näher bringen. Wir beschäftigen uns jedes Mal mit einem neuen Thema.

Samstag

9.30 Uhr – 14.30 Uhr mit Mittagessen und z’Vieri

Treffpunkt: Breite Winterthur

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt: Jacqueline Bertschi, Tel. 052 319 10 28 / 079 788 90 56, E-Mail

j.bertschi@bluewin.ch www.spielgruppeturboschnaegg.ch ...wir freuen uns auf Euch J


17

Angebote

Zwillingstreffen Für Mütter und Väter von Zwillingen, Drillingen… ab der Schwangerschaft bis ca. 5 Jahre. Wir treffen und zum gegenseitigen Kennenlernen und tauschen Tipps und Erfahrungen aus. Die Kinder können im betreuten Spielzimmer spielen. Der Nachmittag wird durch ein ­gemeinsames Zvieri in der Cafeteria abgerundet. Ausserdem… gemeinsame Abendessen: Alle zwei Monate treffen wir uns zu einem gemütlichen Abendessen. Termine auf Anfrage! Damit wir reservieren können ist eine Anmeldung für das Abendessen erforderlich. Wer:

Eltern mit Zwillingen von 0 bis 5 Jahren (Geschwister willkommen)

Kinderhüte:

Kostenlos (inkl. Zvieri)

Anmeldung: Keine Anmeldung nötig. Einstieg jederzeit möglich Leitung/Info: Gabriela Weder, 052 213 11 25, 079 338 65 79 gabriela.weder@gmx.ch Jeden 2. Freitag im Monat

14.30 – 17.00 Uhr

Kostenlos

08.03./ 12.04./ 14.06./ 12.07.2013

Achtsame Kommunikation mit Kindern Gestalten sie aktiv und kreativ ein achtsames und authentisches Miteinander mit ihren Kindern. In Einzelcoachings und Gruppenworkshops werden einfache und praktische Kommunikations-Werkzeuge erarbeitet, um Qualitäten wie Präsenz, Einfühlungsvermögen, Eigenverantwortung und Persönlich Kraft im Alltag mit Kindern zu vertiefen. Annette Bonomo Life Skills Coaching Neuwiesenstrasse 62 8400 Winterthur 052 202 52 53 www.lifeskillscoaching.ch


Angebote

18

Mütter-/Väterberatung Die Mütter- und Väterberatung ist ein Angebot des kjz Winterthur (Kinder- & Jugendhilfe­ zentrum Winterthur), welches zur Bildungsdirektion des Kanton Zürich gehört. Die Beratung im Familienzentrum Winterthur ist offen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern aus allen Quartieren der Stadt Winterthur und der Gemeinden des Bezirks Winterthur. Sie haben die Gelegenheit, Fragen zum Stillen, zur Ernährung, Entwicklung, Pflege und Erziehung mit der Mütter- und Väterberaterin zu besprechen. Wer:

Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Anmeldung: Keine Anmeldung nötig Kontakt: Die Mütter- und Väterberatung ist jeweils von Montag bis Freitag von 08.00 – 09.30 Uhr telefonisch erreichbar unter: 052 266 90 90 Jeden 1. und 3. Freitag im Monat 14.00 – 16.00 Uhr

Kostenlos

18.01./ 01.02./ 15.02./ 01.03./ 15.03./ 05.04./ 19.04./ 03.05./ 17.05./ 07.06./ 21.06./ 05.07./ 19.07.2013

Im Familienzentrum findet keine Erziehungsberatung mehr statt. Dieses Angebot wurde in ­andere Quartiere der Stadt verlegt. Flyer mit Ort- und Zeitangaben finden Sie im Familien­ zentrum und bei der Mütter- und Väterberatung.


Unser Anliegen – Schulmedizin und Alternativmedizin Wir bieten Kompetenz über das ganze Spektrum – zum Wohl von Mutter, Kind und der ganzen Familie Vitamin D3 (Tropfen) für Säuglinge sicher dosiert mit 4 Tropfen pro Tag, ohne Alkohol, in nativem Olivenöl Ingeborg Stadelmann Produkte, die natürlich unterstützen während der Schwangerschaft und danach Homöopathische Kinder-Apotheke Die wichtigsten Mittel für Ihr Kind und Baby zur Behandlung akuter Beschwerden und Verletzungen www.steinbergapo.ch

Wir freuen uns auf Sie – Ihre Apotheke mit♥ Öffnungszeiten: am Montag auch morgens geöffnet Mo-Fr 8.00-12.15 / 13.00-18.30 Sa 8.00-16.00

Eva Candrian eidg. dipl. Apothekerin ETH Steiggasse 4 / Ecke Steinberggasse 8400 Winterthur Telefon 052 213 14 00


Angebote

20

FemmesTISCHE für Migrantinnen im Familienzentrum Diverse Themen zum Erziehungsalltag mit Kleinkindern werden in Dokumentarfilmen gezeigt und im Anschluss daran in der Runde diskutiert. Das Angebot gibt es für Frauen dieser Sprachgruppen: Tamilisch, Türkisch (muslimisch), Spanisch (Lateinamerika), Albanisch Wer:

Migrantinnen mit Kindern von 0–5 Jahren

Kinderhüte:

Kostenlos (inkl. Zvieri)

Anmeldung: Yvonne Grundl, 052 222 16 19, Interkulturelles Forum Winterthur Kontaktperson: Nähere Informationen zu Themen und Sprachgruppen oder zu FemmesTISCHE allgemein, finden Sie auf der Homepage: www.femmestische.ch oder telefonisch beim Interkulturellen Forum Winterthur, Yvonne Grundl, 052 222 16 19, 079 366 03 56, y.grundl@gmx.ch, www.femmestische.ch Jeden letzten Freitag im Monat

14.00 – 17.00 Uhr

Kostenlos

22.02./ 26.04./ 31.05./ 28.06.2013

Treff für Familien mit Migrationshintergrund Herzlich willkommen! • Hos geldiniz! • Mirë se vini! • Bienvenidos! Nutzen Sie die Möglichkeit in unserem Treff ausserhalb des Hauses Kontakt mit anderen ­Familien zu knüpfen. Verbringen Sie und Ihre Kinder mit uns einen abwechslungsreichen Nachmittag mit: Spielen, Gemeinsamen Zvieri, Spass im betreuten Spielzimmer, kulturellem Austausch. Wer:

Familien mit Vorschulkindern

Kinderhüte:

Kostenlos (inkl. Zvieri)

Mitnehmen: Möchten Sie gerne eine kulinarische Kleinigkeit aus Ihrem Land mitbringen? Wir würden uns freuen! Anmeldung: Keine Anmeldung nötig. Einstieg jederzeit möglich Leitung/Info: Maria Schweizer, 052 316 28 07 angebote@familienzentrum-winterthur.ch Jeden 1. Mittwoch im Monat

15.00 – 17.00 Uhr

06.02/ 06.03./ 03.04./ 08.05./ 05.06./ 03.07.2013 Im Mai findet der Treff ausnahmsweise am 2. Mittwoch im Monat (08.05.) statt.

Kostenlos


21

Elternbildung

Trotzen, Schreien, Toben... Was tun? Info zum STEP-Elterntraining Kleinkinder im «Trotzalter» können Eltern an den Rand eines Nerven­ zusammenbruches bringen. Durch liebevoll-konsequentes Grenzen setzen kommen Eltern und Kinder wieder in Kontakt zueinander und zu sich selbst. Der Umgang mit einem trotzenden Kind wird nach den Grundsätzen des STEP Elterntrainings aufgezeigt. Dieser Abend ist zudem eine wertvolle Gelegenheit, das STEP Konzept kennen­zulernen. Wer:

Eltern von Kindern von 2–8 Jahren

Kinderhüte: Keine Leitung: Regula Ferro-Hertenstein, Erwachsenenbildnerin (SVEB), zert. STEP-Kursleiterin, www.edujoy.ch Dienstag, 20.02.2013

19.30 – 21.00 Uhr

CHF 20.–*/22.–


Elternbildung

22

Mehrsprachigkeit als Chance nutzen Mehrsprachigkeit ist eine grosse Chance und wertvolle Ressource. Möchten Sie erfahren, wie Sie als Eltern oder nahe Bezugsperson ein Kind beim Aufwachsen mit zwei oder mehreren Sprachen gut unterstützen und fördern können? Sie erhalten Informationen und Tipps, damit der Erwerb von zwei oder mehr Sprachen beim Kind erfolgreich verläuft, können sich in der Gruppe austauschen und bekommen Unterlagen mit Empfehlungen, Adressen und Literatur­ angaben. Wer:

Eltern und alle Interessierte

Kinderhüte: Keine Leitung: Gudrun Rossi-Dall’O, Eltern- und Erwachsenenbildnerin, Primarlehrerin in mehrsprachiger Schulklasse, Mutter in zweisprachiger Familie Freitag, 01.03.2013 18.30 – 21.30 Uhr 08.03.2013 (2x)

EEP CHF 80.–*/ 90.– Paare 140.–*/150.–


23

Elternbildung

Babys schlafen anders Was sollen Eltern tun wenn das Baby nachts einfach nicht schläft? Die vegetativen Rhythmen, Schlafzyklen und evolutionsbiologische Erwartungen des Säuglings zu kennen, hilft Eltern, sich in ihre Säuglinge besser einzufühlen und Bedingungen zu schaffen, die eine Schlafproblematik vermeiden oder lösen kann. Sie erfahren, warum uns Kinder auch nachts brauchen, nützliche Tipps und Hilfsmöglichkeiten, und was Experten zu Schlaftrainings sagen. Wer:

Eltern und alle Interessierte

Kinderhüte: Keine Leitung: Ulrike Schwegler, Sozialpädagogin, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe und Kursleiterin für Basic Bonding Donnerstag, 07.03.2013

20.00 – 22.00 Uhr

CHF 26.–*/ 32.–

Kochkurs für Babykost Gesunde Ernährung beginnt bereits früh. Doch was ist die richtige Ernährung für mein Baby? Ab wann und wie kann ich mit der Beikost anfangen? Wann ist mein Baby bereit für die Beikost? Dies alles sind Fragen, die Sie sich selbst bestimmt auch schon gestellt haben oder sich bald stellen werden. Dieser Kurs soll Ihnen Ihre Fragen in entspannter Atmosphäre beantworten. Darüber hinaus werden verschiedene Rezepte für den Mittags-, Nachmittags-, und Abendbrei gemeinsam gekocht und probiert. Wer:

Eltern und alle Interessierte

Materialkosten: CHF 7.– zusätzlich zur Kursgebühr, zu Beginn des Kurses bei der Kursleitung zu entrichten (für Lebensmittel und ein Rezeptheftli) Mitbringen: Schneidebrett, Plastikdosen für evtl. Reste, Kochschürze Kinderhüte: Es wird eine Kinderhüte angeboten (Preis CHF 2.–*/CHF 3.– pro Kind und Kursstunde zusätzlich zum Kurspreis) Leitung: Dr. Astrid Hazaam, Dipl. Psychologin, Mutter eines Sohnes Mittwoch, 13.03.2013 15.30 – 17.00 Uhr 20.03.2013 (2x)

CHF 40.–*/ 50.–


25

Elternbildung

Kommunikation ist mehr als reden Alltagsprache auf dem Prüfstand. Vom Suchen zum Finden Die Kraft unserer Sprache mit allen Sinnen wahrnehmen. Die Herkunft und die Bedeutung einzelner Worte verstehen. Den Beigeschmack von Redewendungen auf der Zunge zergehen lassen. Von der Wirkung des Ausgesprochen auf uns selbst und auf andere – bis hin zu was wir wirklich meinten, ergründen und begreifen. Bewusst werden unserer Umgangssprache und unseren Angewohnheiten und den daraus entstehenden Konflikten. Verstehen warum wir nicht ernst genommen werden und vieles mehrfach sagen müssen. 13.03.2013:

Wir üben zu verstehen und jedes einzelne Wort wahrzunehmen

10.04.2013:

Wir experimentieren mit alltäglichen Redewendungen

08.05.2013:

Als wir lesen lernten galt die Regel: Am Satzende die Stimme zu senken

12.06.2013:

Satzsalat an scharfer Sauce: Aussagesatz – Fragesatz – Aufforderungssatz

10.07.2013: Visionäre haben ein klares inneres Bild. Der Umgang mit der Gegenwart, der Realität, dem Stress und der Zukunft Wer:

Eltern und Fachleute

Leitung: Ruth Aschilier-Foser, Erwachsenenbildnerin Mittwoch, 13.03.2013 19.30 – 21.00 Uhr 10.04.2013 08.05.2013 12.06.2013 10.07.2013 (5x) Auch einzeln buchbar!

für Eltern CHF 45.–*/ 55.– pro Abend CHF 225.– alle 5 Veranstaltungen für Fachleute CHF 380.– alle 5 Veranstaltungen


Elternbildung

26

Schmetterlinge im Bauch? Eltern sind wir immer… Durch Alltag, Kinder, Verpflichtungen schlafen bei vielen Menschen die Schmetterlinge im Bauch ein. Wir haben das Gefühl wir laufen in einem Hamsterrad und es passiert nichts ­aufregendes mehr… Wie bekommen wir als Paar Kinder, Beruf und Routine unter einen Hut und schaffen es trotzdem noch unsere Paarbeziehung zu leben? Erwecken Sie wieder die Schmetterlinge und freuen sich auf einen Abend mit vielen alltagstauglichen Tipps. Wer: Paare Leitung: Wolfram und Manuela Motzel, Familientherapeuten, www.manuelamotzel.de Freitag, 15.03.2013

19.00 – 21.00 Uhr

Pro Paar CHF 50.–*/ 55.–

Hands-On Kids International Preschool GmbH Rütlistr. 21 8307 Effretikon Tel 052 347 01 20

www.hands-on-kids.ch

… Where Learning and Fun Go Hand in Hand ● ● ●

Eltern & Kind Spielgruppen (0 – 5 J.) Nursery (2 – 4 J.) & Preschool (3 – 5 J.) Spielgruppe (2 – 4 J.) und Vor-Chindsgi (3 – 5 J.)

● ● ● ●

Kindergarten am Nachmittag (4 – 7 J.) Afterschool Clubs für verschiedene Levels Ferienprogramme Fremdsprachenunterricht für Erwachsene

● Zweisprachiger Kindergarten (4 – 8 J.)

Wir bieten Ihrem Kind eine Umgebung, in der es gemäss Alter und Entwicklungstand individuell gefördert und betreut wird. Informieren Sie sich unverbindlich und vereinbaren Sie eine Probelektion!


27

Elternbildung

STEP-Elterntraining – Einführungskurs Im Einführungskurs werden Sie viel über Ihre Wertevorstellungen und die verschiedenen Erziehungsstile erfahren. Sie werden lernen, wie Sie ihre Kinder durch Ermutigung stärken, und mit welchen Techniken Sie positiv kommunizieren können. All dies befähigt Sie als Eltern mit Ihren Kindern liebevoll konsequent umzugehen und eine freudvolle Familienatmosphäre zu schaffen. Immer wieder wird mit Beispielen aus Ihrem Alltag gearbeitet. Wer:

Eltern von Kindern von 2–8 Jahren

Kinderhüte: Keine Leitung: Regula Ferro-Hertenstein, Erwachsenenbildnerin (SVEB), zert. STEP-Kursleiterin, www.edujoy.ch Dienstag, 26.03.2013 19.30 – 22.00 Uhr CHF 150.–*/ 185.– 02.04.2013 Achtung! 09.04.2013 Stark vergünstigter Preis für Mitglieder! 16.04.2013 (4x)

Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder Körperkontakt – Lob und Anerkennung – Ich bin ganz für Dich da – Ich schenk Dir was – Ich helfe Dir. Kinder brauchen von allem etwas, aber auf die eine oder andere Art spüren sie es ganz besonders, dass die Eltern sie lieben. Die Beschreibung der fünf Sprachen und die Möglichkeit herauszufinden, auf welche Liebessprache ein Kind anspricht, bilden den Inhalt dieses Kurses. Wer: Eltern Leitung: Miriam Rieser Stierli, Dipl. individualpsychologische Beraterin Mittwoch, 03.04.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 26.–*/ 32.–


Elternbildung

28

Stressmanagementkurs für Eltern – Keine Angst vor Babytränen Sie erfahren hilfreiches Wissen über Schreien, und wie Sie die schwächenden Kreisläufe aus Stress, Anspannung und Unsicherheit in der Begleitung ihrer Babys frühzeitig überwinden können. Dabei erproben Sie einfache Körper- und Wahrnehmungsübungen, die im Alltag dabei helfen, die Schrei- und Unruhephasen ihrer Säuglinge einfühlsam und sicher zu begleiten. ­Krisendynamiken können u. U. so verhindert oder aufgelöst werden. Inhalt: Die körperlichen und emotionalen Krisen nach der Geburt, Verbesserung der Kontakt­ fähigkeit der Eltern durch zentrierende Bauchatmung, Einsatz von K­ örper- und Wahrnehmungsübungen, um Babys in ihrem Weinen besser begleiten zu können. Erkennen und Auflösung von typischen Stress- und Spannungsmustern, einfache Körper­übungen, um bedrängende Gefühle von Angst, Wut und Verzweiflung im Kontakt mit dem Kind besser spüren und aushalten zu können. Hintergrundinformationen, wieso diese Übungen ein Ausweg aus der Stressspirale sein können. Wer:

Eltern und alle Interessierte

Kinderhüte: Keine Leitung: Ulrike Schwegler, Sozialpädagogin, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe und Kursleiterin für Basic Bonding Donnerstag, 04.04.2013 20.00 – 22.00 Uhr 11.04.2013 (2x)

CHF 60.–*/ 66.–


Elternbildung

30

STEP-Elterntraining – Aufbaukurs Im Aufbauteil des STEP-Elterntrainings werden Sie lernen, wie Sie sich verhalten können damit Ihre Kinder sich Ihnen gegenüber kooperativ verhalten. Sie werden ausserdem erfahren, was sinnvolle Disziplin heisst. Schlussendlich sind Sie fähig mit dem STEP-Konzept die Herausfor­ derungen Ihres Erziehungsalltags zu meistern und gleichzeitig eine positive Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen. Auch in diesem Kurs wird immer wieder mit Beispielen aus Ihrem Erziehungsalltag gearbeitet. Wer:

Eltern von Kindern von 2–8 Jahren

Kinderhüte: Keine Leitung: Regula Ferro-Hertenstein, Erwachsenenbildnerin (SVEB), zert. STEP-Kursleiterin, www.edujoy.ch Dienstag, 07.05.2013 19.30 – 22.00 Uhr CHF 150.–*/ 185.– Achtung! 14.05.2013 21.05.2013 Stark vergünstigter Preis für Mitglieder! 28.05.2013 (4x)

Wie Eltern das Selbstwertgefühl der Kinder stärken können Ich darf sein wie ich bin – Um zu werden wie ich sein kann Grundlegende Werte in der Erziehung haben sich verändert. Die heutigen Erwachsenen wurden leider oft über ihre Leistung definiert und nicht über das was sie sind und was ihre Persönlichkeit ausmacht. Wie können wir als Eltern die Persönlichkeit unserer Kinder stärken, wo und wie können wir Unterstützung bieten? Wie gelingt es uns als Eltern, die Integrität der Kinder zu wahren, ohne unsere eigene aufzugeben oder zu blockieren? In diesem Workshop werden die Grundwerte nach Jesper Juul vermittelt. Wer: Eltern Kinderhüte: Keine Leitung: Jasmine Schaffner-Scheer, Mutter von zwei Kindern, Familylab Seminarleiterin, Eltern- und Familienberaterin nach Jesper Juul, Dipl. Kindergartenlehrperson, Dipl. Logopädin HfH Freitag, 17.05.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 20.–*/ 25.–


31

Elternbildung

Entspannungstechniken für Kinder Für Kinder ist es heutzutage immer schwerer, Oasen der Ruhe und Entspannung zu finden. Die vielfältigen Reize zwingen Kinder zu ständiger Aufmerksamkeit und Zerstreuung. Lassen Sie sich mit einem gezielten Kursprogramm Übungen zeigen, die Sie mit Ihren Kindern anwenden können um so Rituale zur Entspannung in den Alltag einfliessen zu lassen. Ängste und Konzen­ trationsprobleme können auf diese Weise positiv beeinflusst werden. Kursinhalte: Klassisches Autogenes Training für Kinder, kreative Visualisierung, Rituale für den Alltag, Ü ­ bungen aus klassischen Entspannungsmethoden auf Kinder angepasst, Erstellen eines eigens für Kinder konzipierten Programms, viele Ideen und Anregungen für die Praxis. Wer:

Eltern und Fachleute

Leitung: Maggie Stärk, Kursleiterin in Entspannungstechniken für Kinder, ­Erwachsenenbildnerin, Spielgruppenleiterin, Waldpädagogin Mittwoch, 22.05.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 28.–*/ 36.–

Förderung von Kindern im Vorschulalter aus sozial benachteiligten Familien

FamilienStärken www.familienstärken.ch Wir stärken spielend Lernen in Familien: Mit Eltern-Kindertreffs im Familienzentrum, Oberwinterthur und in Töss Mit dem Programm schritt:weise Unterstützen Sie uns oder werden Sie Mitglied: Verein FamilienStärken, 8400 Winterthur, PC 60-299309-9 Kontakt Geschäftsstelle: c/o Yvonne König, St. Gallerstrasse 44, 8400 Winterthur, Telefon 052 535 85 37, yvonne.koenig@familienstaerken.ch


33

Elternbildung

Bindung durch Berührung – Schmetterlings­Babymassage für Eltern und Säuglinge von 0–6 Monaten Die Schmetterlingsmassage ist eine sanfte und liebevolle Form der Körperarbeit, um die emotionelle Beziehung von Eltern und ihren Babys gezielt zu stärken und zu unterstützen. In einer kleinen Mutter/Vater/Kind Gruppe entwickeln wir eine Folge von schmetterlingsleichten Berührungen, die den besonderen Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes gerecht wird. Durch genaues Beobachten finden wir heraus, wann sich das Baby für eine Berührung öffnet und wann es Pausen und Rückzug braucht. Entspannungs- und Selbstwahrnehmungsübungen stärken die Eltern und fördern ihre Intuition und Feinfühligkeit. Die Massage kann Babys helfen, Geburts­ traumen zu lösen und in die Selbstregulation zurück zu finden. Deshalb ist dieser Kurs auch für Babys geeignet, die oft angespannt sind und viel weinen. Neben dem praktischen Erlernen der Schmetterlingsmassage werden wichtige Informationen über das Schrei- und Beziehungsverhalten von Babys vermittelt. Wer:

Eltern mit Säuglingen von 0–6 Monaten

Kinderhüte: Keine Leitung: Ulrike Schwegler, Sozialpädagogin, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe und Kursleiterin für Basic Bonding Donnerstag, 23.05.2013 09.00 – 10.30 Uhr 06.06.2013 20.06.2013 04.07.2013 18.07.2013 (5x)

CHF 120.–*/ 130.–

Familientag – Urlaub vom Familienalltag Veränderungen bringen Veränderungen. Wir laden Sie an diesem Tag gemeinsam mit ihren Kindern ein, etwas Neues zu erleben. Spüren Sie sich als Team, in dem jeder seinen Platz hat. Ein Tag für Familien fern ab von der alltäglichen Hektik. Ein Mix aus Spiel, Spass und Achtsamkeit. Wer:

Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Kinderhüte: Keine Leitung: Manuela und Wolfram Motzel, Familientherapeuten, www.manuelamotzel.de Samstag, 08.06.2013

09.30 – 16.30 Uhr

pro Familie CHF 95.–*/100.–


Elternbildung

34

Die Patchworkfamilie Was ist eine Patchworkfamilie? Wie entsteht sie und mit welchen Anfangsschwierigkeiten hat sie zu kämpfen? Was sind ihre Chancen? Dieser zweiteilige Kurs will Eltern zum Durchhalten ermutigen. Wer: Alle Kinderhüte: Keine Leitung: Miriam Rieser Stierli, Dipl. individualpsychologische Beraterin Mittwoch, 19.06.2013 19.30 – 21.30 Uhr 26.06.2013 (2x)

CHF 52.–*/ 64.–

Aus Erziehung wird Beziehung Die erste Zeit als Familie ist eine Zeit der gegenseitigen Entdeckung, die von enormer ­Bedeutung ist. Wie gelingt es während dieser Zeit eine lebhafte, warme und herzliche ­Beziehung aufzubauen? Die Grundwerte von Jesper Juul werden uns dabei behilflich sein. Wer: Alle Kinderhüte: Keine Leitung: Jasmine Schaffner-Scheer, Mutter von zwei Kindern, Familylab Seminarleiterin, Eltern- und Familienberaterin nach Jesper Juul, Dipl. Kindergartenlehrperson, Dipl. Logopädin HfH Freitag, 21.06.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 20.–*/ 25.–

Danièle Roserens

Supervisorin, Teamberaterin, Pflegemutter

Praxis CAWEN

Stadthausstrasse 137 8400 Winterthur 052 203 15 80 www.cawen.ch daniele.roserens@cawen.ch

   

Lebensberatung Erziehungsberatung Supervision Entlastung im Alltag


35

Gesundheit

Hautpflege bei Babys und Kleinkindern Sie sind sich bei der Hautpflege Ihres Kindes nie richtig sicher? Ihr Kind hat rote, raue Wangen die nicht weggehen? Der Windelbereich ist oft wund und Sie wissen nicht warum? Dann kommen Sie zu einer informativen Abendveranstaltung zum Thema Hautpflege. Sie lernen,

• den theoretischen Aufbau der Haut, • aus welchen Inhaltsstoffen die einzelnen Cremes eigentlich bestehen, • wie erkenne ich eine gute P flege für mein Kind, • was braucht die Kinderhaut wirklich, • wie entstehen Allergien und Unverträglichkeiten auf der Haut, • woran erkenne ich Werbefallen

Wer: Alle Leitung:

Cornelia Beck, Visagistin, www.hautsache-gesund.ch

Donnerstag, 28.02.2013

20.00 – 21.30 Uhr

CHF 30.–*/ 35.–

Fussreflexzonentherapie für die Familie Sie erlernen an diesem Tagesseminar die Grundlagen einer einfachen und wirkungsvollen ­Fussreflexzonentherapie. Diese Behandlungsform, sei es für sich selbst oder für die Familie und Freunde gehört in jede gute «Hausapotheke», zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das Seminar beinhaltet sehr viel praktisches Üben, so dass Sie schon am Abend den ersten «Patienten» zu hause selber behandeln können. Wer: Alle die mindestens 14 Jahre alt sind; Es sind keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Kinderhüte: Keine Material: Zwei mittelgrosse Badetücher, Massage Creme, allenfalls Schreib- und Notizmaterial. Bitte tragen Sie am Seminar lockere Kleidung mit Socken. Leitung:

Ronald Neff, Naturheilpraktiker NVS/SPAK

Samstag, 02.03.2013

09.00 – 16.30 Uhr (mit 1,5 Std. Mittagspause)

CHF 88.–*/ 98.–


Gesundheit

36

Sonnenschutz bei Babys und Kleinkindern Sie fragen sich welche Sonnenpflege für Ihr Kind am besten ist? Soll es UV-Kleidung tragen? Sollen Sie mineralischen Sonnenschutz oder doch einen chemischen verwenden? Lernen Sie in diesem Seminar die verschiedenen Sonnenschutzprodukte und deren Wirkungsweise kennen. Wer: Alle Leitung:

Cornelia Beck, Visagistin, www.hautsache-gesund.ch

Donnerstag, 23.05.2013

20.00 – 21.30 Uhr

CHF 30.–*/ 35.–


37

Bewegung

Lust auf Bewegung Gymnastikstunde mit Tati Mit einem angepassten Herz- und Kreislauftraining wird die Ausdauer verbessert. Mit Hilfe von verschiedenen Kraftübungen der wichtigsten Muskeln werden wir das muskuläre Gleichgewicht stärken. Mit Haltungsschulung wird die Körperwahrnehmung gefördert und der Rücken gestärkt. Die Beweglichkeit wird durch Dehnen der wichtigsten Muskelpartien verbessert. Auch den Beckenboden-Bereich werden wir miteinbeziehen. Wer: Alle Kinderhüte: Kostenlos Spezielles: Einstieg jederzeit möglich. Qualitop anerkannt (Krankenkassen übernehmen Kosten teilweise) Leitung/ Anmeldung: Tatiana Starc Trachsler, 052 233 86 30, 078 656 69 43 (Gymnastiklehrerin, Psychiatrieschwester, Familienfrau) Jeden Montag 09.00 – 10.00 Uhr

CHF 124.–*/ 140.– (für 8 Mal in 10 Wochen)

Rückbildungsgymnastik Mit Bewegungsübungen straffen wir das durch eine Schwangerschaft gedehnte Gewebe und fördern den Wiederaufbau von Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Der Einstieg ist jederzeit, je nach körperlichem Befinden, ca. ein Monat nach der Geburt möglich. Wer:

Frauen nach der Geburt

Kinderhüte: Kostenlos Spezielles: Einstieg jederzeit möglich. Qualitop anerkannt (Krankenkassen übernehmen Kosten teilweise) Leitung/ Anmeldung: Tatiana Starc Trachsler, 052 233 86 30, 078 656 69 43 (Gymnastiklehrerin, Psychiatrieschwester, Familienfrau) Jeden Montag 10.15 – 11.15 Uhr

CHF 140.–*/ 160.– (für 8 Mal in 10 Wochen)


Bewegung

38

Die Fünf »Tibeter«® für Erwachsene – Körpermeditation und Selbsterfahrung Die Fünf »Tibeter«® sind ein wirkungsvolles Energieprogramm im Bewegungs- und Atemfluss. Die fünf einfachen Körperübungen haben ihren Ursprung im Yoga und erschliessen Ihnen einen Weg zur eigenen Mitte. Sie unterstützen die Entfaltung Ihres inneren Potenzials und tragen mehr zur Energie, Lebensfreude und Gelassenheit im Alltag bei. Ergänzende Atemübungen und Chakra-Meditationen runden den Kurs ab. Wer: Alle Mitnehmen:

Trainingskleidung und Handtuch

Leitung: Claudia Bischof-Biotti, lizenzierte Fünf »Tibeter«®-Trainerin, www.5-tibeter.ch Donnerstag, 14.03.2013 20.00 – 21.30 Uhr 21.03.2013 28.03.2013 (3x)

CHF 60.–*/ 72.–

Die Fünf »Tibeter«® für Kinder – Körperbewusstsein und Stille Auf spielerische Art praktizieren wir die Fünf »Tibeter«® und weitere Yoga-Übungen: Mal ver­ wandeln wir uns in einen Adler, der am Himmel kreist oder in einen Bären, der seine Pfoten zum Himmel streckt. Unter dem Motto „Hörst du die Stille?“ nähern wir uns über Lieder und geführte Meditationen (Phantasiereisen) dem Sein in Stille an. Die Kinder bekommen Gelegenheit, das ­Erlebte gestalterisch ausdrücken. Wer:

Kinder ab 4 Jahren

Mitnehmen:

Trainingskleidung, rutschfeste Socken, leichte Decke

Leitung: Claudia Bischof-Biotti, lizenzierte Fünf »Tibeter«®-Trainerin, www.5-tibeter.ch Alexandra Etter-Waldner, Spielgruppenleiterin Mittwoch, 15.05.2013 14.30 – 16.00 Uhr 22.05.2013 29.05.2013 (3x)

CHF 45.–*/ 54.–


39

Allgemeine Themen

Ich bin gerne eine Frau – Ein Abend für die Frau Wir Frauen haben einen hohen Anspruch an uns selbst. Ehefrau, Partnerin, Mutter und Erfolg im Beruf. Alles muss unter einen Hut gebracht werden. Dieser Abend ist reserviert für uns als Frau. Lassen Sie wieder das Weib in sich erwecken, das aus dem Bauch lebt, Zugang zu tiefer Weiblichkeit und echter Schönheit hat. An diesen Abenden ist Zeit für uns, Zeit für Weiblichkeit, Zeit für Frauenpower, Zeit für Sinnlichkeit, Zeit mit der Freundin, Zeit neue Frauen kennen zu lernen… Wer: Frauen Kinderhüte: keine Leitung: Manuela Motzel, Familientherapeutin www.manuelamotzel.de Freitag, 22.02.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 30.–*/ 35.–

1994

Garderie francophone - Winterthur 2 - 5 ans www.lespetitslutins.ch Le mercredi matin et le vendredi après-midi à la Alte Kaserne, Technikumstr. 8, 8400 Winterthur C'est avec plaisir que nous accueillons votre enfant dans un cadre sympathique pour explorer en s'amusant les trésors des cultures francophones et se sentir bien entre "Petits Lutins" parlant la même langue. Et suivez l’actualité des Amis des Petits lutins sur notre site ! Dominique Constantin

052 213.54.16 079 484 93 42


Allgemeine Themen

40

Mach dir ein Bild… …denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. In diesem Workshop machen wir uns dies zu nutze. Nach einer kleinen Meditation werden Sie Bilder ausschneiden und daraus Ihr eigenes Bild kreieren. Diese Bilder zeigen Ihre persönlichen Ziele und wo Sie gerade stehen. Freuen Sie sich auf einen kreativen Tag, der Sie sich und Ihren Zielen näher bringt. Wer: Alle Mitnehmen:

Zeitschriften, Schere und Klebestift

Leitung: Manuela Motzel, Familientherapeutin www.manuelamotzel.de Samstag, 23.02.2013

09.30 – 16.00 Uhr

CHF 90.–*/ 95.–

Numerologie – Welche Bedeutung haben Zahlen? (Einführungskurs) Die Numerologie ist eine Jahrtausend alte Lehre. Jeder Mensch ist zu einem bestimmten Augenblick auf diese Erde geboren. Die Energie dieses Augenblicks wird in der Numerologie verwendet. Ich lade Sie an diesem Abend auf eine spannende Reise in die Welt der Zahlen ein. Erleben Sie die Bedeutung der Zahlen und üben Sie sich selbst in der Deutung. Ein Mix aus Theorie und Praxis, Spannung und Entspannung. Wer: Alle Kinderhüte: Es wird eine Kinderhüte angeboten (Preis CHF 2.–*/ CHF 3.– pro Kind und Kursstunde zusätzlich zum Kurspreis) Leitung: Manuela Motzel, Familientherapeutin www.manuelamotzel.de Samstag, 16.03.2013

09.30 – 14.00 Uhr

CHF 60.–*/ 65.–


41

Allgemeine Themen

Numerologie – Welche Bedeutung haben Zahlen? (Fortsetzungskurs) Ein Abend für all die, die ihr Numerologiewissen auffrischen und vertiefen möchten. Tauchen sie noch tiefer in die Welt der Zahlen ein. Seien Sie neugierig auf viele praktische Übungen und neue Erkenntnisse. Wer:

Alle die den Einführungskurs Numerologie besucht haben

Leitung: Manuela Motzel, Familientherapeutin www.manuelamotzel.de Samstag, 07.06.2013

19.30 – 21.30 Uhr

CHF 35.–*/ 40.–


Allgemeine Themen

42

Mineral – Make up Workshop Sie haben dunkle Augenringe und eine müde Haut, die leider zu Pickelchen neigt und KEINE Zeit zum Schminken? Sie mögen kein Make-up, weil es auf der Haut aufliegt und abfärbt? Dann sollten Sie an diesem Workshop zum Thema Mineral-Make up teilnehmen. Denn: • Sie fühlen es nicht, • es schmiert und klebt nicht, • es verstopft die Poren nicht, • es heilt schneller Entzündungen ab, • es schützt die Haut mit einem natürlichen Lichtschutz und Vitaminen. Hier lernen Sie wie Sie sich in fünf Minuten ein frisches Tagesmake-up auftragen können, das den ganzen Tag hält und Sie nicht spüren werden! Wir bestimmen Ihren Hautton und Ihre Gesichtsform, damit Sie wissen welche Farben Ihnen stehen und wie sie sich am besten schminken können. Natürlich können Sie auch nach Herzenslust alle Farben testen. Wer: Alle Kinderhüte: Es wird eine Kinderhüte angeboten (Preis CHF 2.–*/ CHF 3.– pro Kind und Kursstunde zusätzlich zum Kurspreis) Mitbringen: gewohnte Tagespflege, kleines Handtuch und einen Spiegel. Das Gesicht wird vor dem Workshop gereinigt Leitung: Cornelia Beck, Visagistin www.hautsache-gesund.ch Mittwoch, 17.04.2013

15.00 – 17.00 Uhr

CHF 40.–*/ 50.–


43

Allgemeine Themen

Deutschkurs für Mütter mit Kinderhüte German course for mothers with childcare Cours d’allemand pour mères avec garderie Curso de Alemán para mamás con Guardería

Wir bieten Ihnen einen auf Ihren Alltag mit Kindern ausgerichteten Deutschkurs. Damit Sie sich besser auf Deutsch verständigen können, lernen Sie u.a. Dialoge zu führen und Formulare auszufüllen. Zudem werden Sie die deutsche Grammatik lernen und Ihren Wortschatz erweitern können. Während der Kurszeit werden Ihre Kinder kostenfrei in unserem Spielzimmer betreut. On vous propose des cours d’allemand créés pour vous aider avec la vie de tous les jours avec vos enfants. Pour que vous puissiez mieux vous faire comprendre, vous apprendrez entre autres à mener des conversations et à remplir des formulaires. En plus, vous pourrez améliorer votre vocabulaire et votre connaissance de la grammaire allemande. Pendant les cours, on prendra soin de vos enfants gratuitement dans la salle de jeux au Centre Familial. We offer you a German course designed to help you with everyday life with your children. So that you can make yourself better understood, you will learn amongst other things to have conversations and fill in forms. In addition, you will be able to increase your vocabulary and knowledge of German grammar. During the course, your children will be looked after for free in the Family Centre playroom. Te ofrecemos un curso de Alemán orientado a tu vida cotidiana. Para que puedas comunicarte mejor en Alemán, aprender a mantener diálogos y completar formularios entre otras cosas. También aprenderás gramática y nuevos vocabularios en Alemán. Durante el curso tus niños/as serán atendidos/as en nuestro cuarto de juego. Wer: Mütter, die mit Spass Deutsch lernen wollen und Kenntnisse des lateinischen Alphabets haben. Zusatzmaterial: Zuzüglich zum Kurspreis CHF 30.– für das Lehrbuch Leitung: Gesa Robinson, DaF Lehrerin (Deutsch als Fremdsprache) Dienstag und Freitag, 09.00 – 10.00 Uhr 14.05./ 17.05./ 21.05./ 24.05./ 28.05./ 31.05./ 04.06./ 07.06./ 11.06./ 14.06.2013 Bei mehr als 6 TN zusätzlich 18.06./ 21.06./ 25.06./ 28.06.2013

CHF 150.–*/ 170.–


Allgemeine Themen

44

Körper- und Augensprache – Ich sehe was Du nicht siehst Andere besser wahrnehmen, verstehen und einen angenehmen Umgang pflegen. Dem Bauchgefühl vertrauen, wenn es sagt: Da ist noch etwas! Der körperliche Ausdruck, die gestikulierenden Hände, die beiläufigen Gestiken, der bewegte Blick, sind alles wertvolle Zusatzinformationen ­deren Signale es sich zu ergründen lohnt. Wer:

Eltern und Fachleute

Kinderhüte: Es wird eine Kinderhüte angeboten (Preis CHF 2.–*/ CHF 3.– pro Kind und Kursstunde zusätzlich zum Kurspreis) Leitung: Ruth Aschilier-Foser, Erwachsenenbildnerin www.simplyyou.ch Donnerstag, 04.07.2013 15.00 – 17.00 Uhr 11.07.2013 (2x)

CHF 70.–*/ 80.–


Teilnahmebedingungen Kurse

46

Anmeldung: Die Anmeldung bei Kursen ist obligatorisch. Benützen Sie bitte das Anmeldeformular hinten im Programm oder melden Sie sich über www.familienzentrum-winterthur.ch online an. Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn. Sie erhalten 10 Tage vor Kursbeginn die Kursbestätigung und einen Einzahlungsschein. Abmeldung: Für Abmeldungen, die nicht spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn schriftlich eintreffen, werden Kurskosten/Kinderhüte zu 50% in Rechnung gestellt (Diana Schmidli, Wallrütistrasse 111, 8404 Winterthur, kurse@familienzentrum-winterthur.ch). Für Abmeldungen, die weniger als eine Woche vor Kursbeginn eintreffen, werden Kurskosten/ Kinderhüte zu 100% in Rechnung gestellt. Absenzen und Kursabbrüche sind nicht rückerstattungsberechtigt. Preise (*, ): Der erste reduzierte Preis gilt für Familienzentrum-Mitglieder (*), der zweite reguläre Preis für Nicht-Mitglieder. Die KulturLegi berechtigt zu einem Rabatt von 30% auf die reguläre Kursgebühr. Bitte Kopie der KulturLegi mit Kursanmeldung einschicken, sonst ist Vergünstigung nicht möglich. Das Kursgeld ist – falls nicht anders ausgeschrieben – bei Erwachsenenkursen pro KursteilnehmerIn fällig und bei Kinderkursen pro Kind (Begleitperson zahlt nicht). Materialkosten sind am Kurstag direkt an KursleiterIn zu bezahlen. Wenn Sie sich bei der Anmeldung für eine Mitgliedschaft entscheiden (CHF 50.–/ Kalenderjahr), profitieren Sie bereits vom günstigeren Preis. Kinderhüte: Zu Veranstaltungen am Tag wird normalerweise ein Kinderhütedienst angeboten, der zusätzlich zu den Kurskosten in Rechnung gestellt wird. Ab dem zweiten Kind derselben Familie wird ein Rabatt von 15% gewährt. Bitte geben Sie auf dem Anmeldeformular die genaue Anzahl und das Alter der zu hütenden Kinder an. Bitte teilen Sie allfällige Änderungen spätestens zwei Tage vor Kursbeginn mit (Diana Schmidli, 052 243 32 80, kurse@familienzentrum-winterthur.ch). Ansonsten wird die auf dem Anmelde­ formular angegebene Anzahl für die Kinderhüte in Rechnung gestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Kinder rechtzeitig vor Kursbeginn bei der Kinderbetreuerin im Kinderzimmer abzugeben. Die Kinder erhalten normalerweise einen Zvieri/einen Znüni. Kinder sind im Familienzentrum nicht gegen Unfall versichert.


Melden Sie sich über www.familienzentrum-winterthur.ch an oder beziehen Sie weitere Kursanmeldetalons im Familienzentrum. Wir danken für Ihre Anmeldung. Sie erhalten spätestens 10 Tage vor Kursbeginn die Kursbestätigung mit Einzahlungsschein. Notizen:

" " " Kursanmeldung Familienzentrum Winterthur Ich anerkenne die Teilnahmebedingungen und melde mich für folgende(n) Kurs(e) an: Kurstitel

Datum

"

Kinderhüte

TeilnehmerInnen Erwachsene Kinder Anzahl Anzahl Alter

Anzahl

1 2 3 4 Vorname, Name: Strasse, PLZ, Ort: Telefon, E-Mail: Datum, Unterschrift: Ich bin Familienzentrum-Mitglied: ¨ ja ¨ nein ¨ Ich möchte Mitglied werden Ich habe eine KulturLegi: ¨ ja (Kopie mitschicken) ¨ nein ¨ Es interessiert mich, selbst einen Kurs im Familienzentrum Winterthur anzubieten. ¨ Ich interessiere mich für die Mitarbeit im Familienzentrum Winterthur.

Alter


Kurse Familienzentrum Winterthur Anschrift Familienzentrum Winterthur St. Gallerstrasse 50 8400 Winterthur Tel. 052 212 15 12 (während den Öffnungszeiten) www.familienzentrum-winterthur.ch info@familienzentrum-winterthur.ch

Öffnungszeiten Montag, Donnerstag: Dienstag, Mittwoch, Freitag:

"

14.30 – 17.00 Uhr 09.00 – 11.30 Uhr

"

"

"

Absender: Bitte frankieren

Familienzentrum Winterthur Kurse c/o Diana Schmidli Wallrütistrasse 111 8404 Winterthur

Frühling-Sommer Kursprogramm 2013  

Diverse Kurse – Familienzentrum Winterthur

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you