__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 113

Discover Germany  |  Exclusive Business Profiles  |  Klima Kontor

Left: Foto: © stock.adobe.com, Ivan Traimak. Right: Foto: © Klima Kontor GmbH

Klima Kontor: Klimaneutrales Brot und Wege für die Industrie Discover Germany, Austria & Switzerland im Interview mit dem Geschäftsführer Ralf Garber. TEXT: NANE STEINHOFF, KLIMA KONTOR GMBH

Was hat Sie bewogen das Klima Kontor zu gründen? „Mit dem Ende der Schulzeit meines Sohnes hat für mich ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Dank meiner langjährigen Erfahrung im Nachhaltigkeits- und Energiemanagement folgte ich meinem Bauchgefühl, meine eigenen Ideen und Ziele umzusetzen“, erklärt Garber seine Beweggründe hinter der Gründung von Klima Kontor. Was machen Sie im Klima Kontor? „Wir sind Ingenieur- und Beratungsbüro und zeigen unseren Kunden Wege zu mehr Energie- und Ressourceneffizienz auf. Damit ist neben den Prozessoptimierungen auch ein Umdenken der Unternehmer, Mitarbeiter und Bäcker verbunden. Wir arbeiten mit einem kleinen schlagfertigen Team aus Ingenieuren/Innen und sind weiter auf der Suche nach innovativer Fachkompetenz. Diese bieten wir bundesweit, bald auch aus dem Raum München an. Wir sind Spezialisten für die

Wertschöpfungsketten der Lebensmittelindustrie mit dem Fokus auf Bäckereibetriebe“, sagt Garber. Was hat es mit der Klimaneutralität auf sich? Garber antwortet: „Klimaneutralität bedeutet die Reduzierung klimarelevanter Emissionen eines Unternehmens auf null. Dies bedeutet, unseren Kunden aufzuzeigen, dass Klimaneutralität über reine Produktionsanpassung hinausgeht und die gesamte Wertschöpfungskette betrifft. Das Ganze wird durch energieeffiziente Anlagen, regenerative Energiequellen und Kreislaufwirtschaft flankiert. Jedoch ist wahre Klimaneutralität ohne die Einbeziehung der Endkunden langfristig nicht machbar. Auch hier setzen wir zusammen mit unseren Kunden an und bieten branchenspezifische Lösungen. Vor dem Hintergrund der kommenden CO-2-Steuer ist das Thema auch medial brandaktuell. Das ist gut, jedoch liegt noch ein weiter Weg vor uns.“

Wie kommt Nachhaltigkeit in die Regale und Auslagen? „Einerseits fließen unsere Optimierungen unmittelbar in die Produkte ein, zum anderen entwerfen wir auch direkt klimaneutrale Produkte. Für diese werden die Restemissionen kompensiert. Diese Kompensation trägt zu einem Teil der Hersteller und zum anderen Teil der/die Kunde/In. Wir hoffen, langfristig so eine echte Alternative anbieten zu können“, sagt Garber. Wie geht es weiter für Klima Kontor? „Unser Ziel ist es - ganz klar - unsere Kunden langfristig bei der Transformation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen zu unterstützen und dabei selbst stetig und gesund zu wachsen. Damit verbinden wir unsere Vision einer nachhaltigen Wirtschaft mit unseren Zielen einer der führenden Beratungs- und Ingenieurdienstleister im Bereich der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zu werden“, sagt Garber abschließend. Herr Garber wir danken für Ihre Zeit.

www.klima-kontor.de Issue 85  |  April/May 2020  |  113

Profile for Scan Client Publishing

Discover Germany, Issue 85, April/May 2020  

The April/May issue of Discover Germany, Austria & Switzerland features numerous inspiring Easter topics, such as the top ten peculiar and f...

Discover Germany, Issue 85, April/May 2020  

The April/May issue of Discover Germany, Austria & Switzerland features numerous inspiring Easter topics, such as the top ten peculiar and f...