Discover Germany, Issue 60, March 2018

Page 46

Discover Germany  |  Travel  |  Landhotel Voshövel GmbH

Höchste Zeit für eine Auszeit Wohlfühlen, entschleunigen und einfach mal Zeit für sich zu haben: Das ist im Landhotel Voshövel in Schermbeck am Niederrhein ‚Alltag‘. Das familiengeführte vier Sterne Superior Hotel mit 80 exklusiven Suiten und Themenzimmern, einem kreativen Gourmetangebot sowie einem preisgekrönten SPA-Bereich und Tagungszentrum legt viel Wert darauf, dass sich die Gäste hier rundum wohlfühlen. Getreu dem Hotelmotto „die Kunst zu überraschen“ gibt es hier immer wieder Neues zu entdecken... TEXT: SONJA IRANI  I  FOTOS: LANDHOTEL VOSHÖVEL

Das Landhotel Voshövel in Schermbeck ist anders als herkömmliche Hotels. Das wussten schon die Urgroßeltern von Werner und Carmen Klump, die das Hotel heute gemeinsam mit Tochter Katharina und Sohn Christopher als Junior-Manager führen. Hier, in der flachen Umgebung des Niederrheins nahe der Grenze zu den Niederlanden errichteten sie im Jahre 1872 auf dem Fuchshügel (Niederrheinisch: Voshövel) eine Ausflugsgaststätte.

Im Inneren des Hotels hat sich allerdings viel getan. Dank kontinuierlichen und innovativen Investitionen hat sich das Landhotel Voshövel inzwischen zu einem mehrfach ausgezeichneten vier Sterne Superior Hotel entwickelt, das seinen Gästen neben einem außergewöhnlich großen SPA-Bereich ein modernes Konferenzcenter sowie 80 exklusive Suiten, Stil- und Themenzimmer bietet.

Golf, Wandern und Fahrradfahren – die schöne Natur vor den Toren des Ruhrgebiets ist immer noch zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Heute führt sogar die längste Radroute Deutschlands durch das flache, endlos weite Land.

Der Grundgedanke jedoch ist immer noch der gleiche: Im familiengeführten Hotel wird der Sinn für das Besondere, das überraschend Andere, seit jeher großgeschriebenen. „Wir nennen es das Voshövel-Feeling“, heißt es von Seiten

46  |  Issue 60  |  March 2018

Die Kunst zu überraschen

der Hotelführung. Wo sonst kann man beispielsweise im Hotelzimmer Golf oder Basketball spielen oder in einer Brautsuite nächtigen, die komplett im Stil des Kultfilms Breakfast at Tiffany’s eingerichtet ist? Auch die Küche des Gourmethotels, die ausschließlich frische, regionale Produkte aus der Umgebung verwendet, überrascht die Gäste gerne immer wieder aufs Neue. Getreu dem Hotelmotto „Die Kunst zu überraschen“, überzeugt das junge Küchenteam mit kreativen Interpretationen von traditionellen, niederrheinischen Rezepten. Herzstück Livingroom SPA Das absolute Highlight des Hotels ist allerdings der einzigartige SPA Bereich, der mit der Hilfe eines österreichischen Teams von Wellness-Fachleuten geplant und designed wurde. Im sogenannten Livingroom SPA bietet die 2,500 Quadratmeter große Wellnesswelt jede Menge Platz zum Relaxen und Entschleunigen. Hier können sich die Gäste auf zwei Außensaunen, zwei Innensaunen, ein Rhassoulbad, ein Activcen-