Gemeindemagazin Bous

Page 1

BOUS Wohnen mit hoher Lebensqualität

DER WILDE WESTEN

GUT VORBEREITET

3 MAL 3

Sommerlager mit Cowboys und Indianern

Oktoberfest-Planungen auf Hochtouren

Partnerschaften feiern Jubiläum

Seite 12

Seite 14

Seite 21


IHR PEUGEOT Spezialist GANZ IN IHRER NÄHE e gerne! i S n e t a r e b W ir PKW-Neufahrzeuge Tageszulassungen/Jahreswagen Nutzfahrzeuge Gebrauchte mit Garantie Leasing & Finanzierung TÜV und AU Abschleppdienst

Alles was Ihr Auto braucht! Autohaus Am Eichwald GmbH Wadgasser Str. 180 66787 Wadgassen Tel.: 06834-40080 Fax 06834-400850 www. autohaus-eichwald.de info@autohaus-eichwald.de

Visual-contact.eu Foto:Benno Leinen

Service-Angebote Inspektion & Reparatur Unfallinstandsetzung Originalteile & Zubehör Mobilität & Sicherheit


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Editorial 3

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Bürgermeister Stefan Louis. Foto: Gemeinde Bous

ich darf Sie einladen, sich in der vorliegenden Ausgabe des Bouser Magazins von den vielfältigen Aktivitäten, Veranstaltungen und Einrichtungen in unserer schönen Gemeinde zu überzeugen. Einen Höhepunkt bildet sicherlich das 16. Bouser Oktoberfest, das alljährlich mit Unterstützung von REWE Fischer und unter der beeindruckenden Beteiligung von nahezu 20 Ortsvereinen ausgerichtet wird. Aber in Bous ist eigentlich immer was los. Auch die fast wöchentlich stattfindenden Veranstaltungen, die von den Vereinen und Institutionen mit einem enormen Aufwand organisiert werden, bereichern den Veranstaltungskalender und damit den Freizeitwert der Gemeinde ungemein. Ein Beitrag in dieser Veröffentlichung ist der Bildungs- und Betreuungslandschaft der Gemeinde gewidmet. Ein großer Teil der kommunalen Investitionen floss bereits in den vergangenen Jahren in dieses Zukunftsthema. Bous bietet qualitativ hochwertige, auf Wunsch ganztägige Betreuung vom dritten Lebensmonat bis zur vierten Schulklasse. Gingen die Demografen bis vor kurzem noch von sinkenden Geburtenzahlen und damit überzähligen Kapazitäten bei Kindergärten und Schulen aus, hat sich diese Prognose erfreulicherweise nicht bestätigt. Die Gemeinde hat diese Herausforderung angenommen und wird die erforderlichen Infrastrukturen schaffen. Beim Durchstöbern des Bouser Magazins werden Sie insbesondere viele Aspekte der ehrenamtlichen Leistungen in unserer Gemeinde wiederfinden. Wie wichtig dieses Engagement ist, hat sich im vergangenen Jahr gezeigt, als die Mitgliederzahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr eine kritische Grenze unterschritten hatten. Dank gemeinsamer Maßnahmen konnten wir hier jedoch bereits eine Trendwende einleiten und bislang zwölf neue Feuerwehrleute begrüßen. Allen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern darf ich an dieser Stelle meinen ganz herzlichen Dank aussprechen. Ich wünsche den Leserinnen und Lesern eine spannende Lektüre. Ihr Bürgermeister Stefan Louis

Anzeige

DAS KINO MIT DEM BESONDEREN FLAIR. Saarbrücker Str. 91 · 66359 Bous · Kino (0 68 34) 22 46 · Bistro (0 68 34)7 80 61 55 · info@kino-bous.de Mittagstisch von 12.00 bis 14.00 Uhr

www.kino-bous.de


4 Inhaltsverzeichnis und Impressum

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Inhaltsverzeichnis Gut aufgestellt für die Zukunft Kirmes mit Karussells und Kulinarik Feiern in idyllischer Umgebung Partystimmung in der Kirchstraße Tradition und Moderne

Erlebnisreiche Ferien für Kids, Teens und Twens Wild-West-Lager feiert Jubiläum Bouser Oktoberfest – eine Erfolgsgeschichte Region um Bous mit dem Rad erkunden Werbung für den Fußballsport

5 6 7 8 9

10 12 14 15 16

Vielseitigkeit ist Trumpf

17 18

Werbung für aktiven Dienst in der Wehr

20

In Eigenleistung viel geschafft

Beim Partnerschaftsjubiläum dreht sich alles um die Zahl 3(0) Veranstaltungskalender

Impressum Ein Produkt der Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei GmbH Geschäftsführung: Thomas Deicke (Sprecher), Thomas Marx, Christian Erhorn Anzeigenleitung: Daniela Groß Produktmanagement: Yvonne Handschuher (redaktionelle Leitung) Layout & Produktion: GM Layout & Redaktion GmbH Redaktion: Georg Müller (verantwortlich), Oliver Morguet Fotos & Autoren: Morguet, Gemeinde Bous, Tomphotos, Hähl,

waldemar-b.com, Fun-Forest GmbH, Vereine, Weiß, Adolf, Both Druck: DHVS – Druckhaus und Verlagsservice GmbH, Hanns-Martin-Schleyer-Straße 8, 54294 Trier Auflage: 6.600 Exemplare Kontakt: (06 81) 502-32 20, y.handschuher@sz-sb.de Anzeigen: (0 68 31) 9 49 84 32 Ausgabe 1/2019 vom 5. Juni 2019 Bous – Wohnen mit hoher Lebensqualität erscheint 1 x jährlich und wird kostenlos verteilt.

21 22


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Wohnen und Leben 5

Gut aufgestellt für die Zukunft Die Gemeinde Bous investiert konsequent in Betreuung und Bildung, um Eltern Plätze zur Verfügung stellen zu können.

Die Kinder fühlen sich in den Bouser Vorschuleinrichtungen rundum wohl - hier eine Gruppe der Kindertagesstätte St. Raphael beim Tanzen. Foto: Oliver Morguet

meisterwohnung der Grundschule in eine Kindergartengruppe Aktuell gibt es in Bous zwei umzugestalten und einen Einrichtungen mit 200 Plätzen für Container für eine zweite Gruppe Kindergartenkinder und 44 aufzustellen, der vor der Krippenplätzen. Ein erfreulicher Grundschule Platz finden soll. Anstieg der Geburtenzahlen in Die beiden Kindergartengrupden vergangenen Jahren und der pen können verbunden werden Zuzug junger Familien mit und bieten Platz für 50 KinderKindern hat dazu geführt, dass gartenkinder. Die Übergangslödie vorschulischen Betreuungssung ist mit den Jugendämtern plätze in den beiden Einrichtunabgestimmt. Nach den derzeitigen nicht mehr ausreichen. gen Planungen sollen die ersten Den zukünftigen Anforderungen Kinder Mitte bis Ende Septemund dem steigenden Bedarf soll ber in Teilen der neuen Räumdie neue Einrichtung Rechnung lichkeiten betreut werden. tragen. Geplant sind sechs Aktuell gibt es in Bous den Gruppen, vier für KindergartenKindergarten St. Raphael in und zwei für Krippenkinder. Trägerschaft der Kita gGmbH Träger des Kindergartens wird die und das Kinderhaus Bous mit Gemeinde Bous. Die für die der Gemeinde als Träger. Beide Umsetzung erforderlichen Kindergärten verfügen jeweils Planungsbüros wurden in einem über vier Kindergarten- und europaweiten Ausschreibungszwei Krippengruppen. Insgeverfahren bereits ermittelt, samt können in den beiden Baubeginn soll 2020 sein. Einrichtungen 244 Kinder Da aber bereits vor der Fertigstel- betreut werden. lung des Neubaus zwei KinderSowohl das Kinderhaus als gartengruppen fehlen, muss die auch der Kindergarten Kommune hier dringend zeitnah St. Raphael wurden in vergangehandeln, um den Bedarf an nen Jahren, durch zahlreiche Kindergartenplätzen sicherzubauliche Maßnahmen aufgestellen. Als Übergangslösung ist wertet und erweitert. Im geplant, die ehemalige HausKinderhaus wurden 2013 drei

neue Kindergartengruppen und ein Bewegungsraum geschaffen und das Außengelände erweitert. Der Kindergarten St. Raphael wuchs 2012 um einen Anbau, in dem eine zusätzliche Krippengruppe und ein neuer, größerer Speisesaal untergebracht sind. Zudem hat die Einrichtung den Krippenbereich nach dem Hamburger Raummodell eingerichtet, bei dem der Gruppenraum weitgehend durch Funktionsbereiche ersetzt wird. An der Grundschule werden aktuell 215 Schüler und Schülerinnen in den Klassenstufen eins bis vier unterrichtet. Neben dem eigentlichen Unterricht werden viele Arbeitsgemeinschaften angeboten. An der Nachmittagsbetreuung der Freiwilligen Ganztagsschule (FTGS) nehmen fast die Hälfte, nämlich rund 100 Kinder teil. Auch in die Grundschule wird investiert. Nach dem Neubau der Schulturnhalle 2012 soll in absehbarer Zeit der Mitteltrakt saniert werden, geplant ist der Einbau neuer Fenster und einer

Sonnenschutzanlage, die Erneuerung des Daches und der Haustechnik sowie die Modernisierung der Toilettenanlagen. Träger der weiterführenden Schule in Bous, wo die ehemalige Realschule seit 2016 zur Bisttalschule gehört, ist der Landkreis Saarlouis. Diese Gemeinschaftsschule hat Standorte in Wadgassen, Bous und Saarlouis, wobei am Standort Bous die Klassenstufen acht, neun und zehn untergebracht sind. Die Gebäude am Standort Bous wurden vom Landkreis permanent modernisiert. Unter anderem wurden Küche und Verwaltungstrakt erneuert, eine moderne Schülerbibliothek eingerichtet und noch in diesem Schuljahr soll der neue Bereich für Naturwissenschaften eingeweiht werden. Das Lernen mit neuen Medien genießt einen hohen Stellenwert mit zwei Computer-Räumen und einer Laptopklasse, festinstallierten Beamern in vielen Räumen und Unterricht am Smartboard. Gemeinde/om


6 Feste und Märkte

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Kirmes mit Karussells und Kulinarik Denn hier gibt es vielfältige kulinarische Köstlichkeiten zu genießen, es lohnt sich also, vorbeizuschauen. Neben dem Basketballclub (BBC), dem Tischtennisverein sowie der Karnevalsgesellschaft Hampitania bieten auch gewerbliche Gastronomen leckere Gerichte und natürlich kühle Getränke wie auch die Fußballsportgemeinschaft (FSG) Bous. Tischtennis wird während der Kirmes auch gespielt

Die Kirmes wird am Samstag von Vertretern der Kirchengemeinden, den Schaustellern und Bürgermeister Stefan Louis eröffnet. Fotos: Gemeinde Bous

Die Bouser Kirmes lockt vom 28. Juni bis 2. Juli mit neuem Fahrgeschäft und tollen Aktionen.

des Abends bildet traditionell das spektakuläre Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit, auch in diesem Jahr mit vielen neuen Elementen. Selbstverständlich sind die Fahrgeschäfte bereits ab dem Nachmittag geöffnet. Am Sonntag, 30. Juni, kann man die Küche mal kalt lassen und stattdessen seine Familie auf die Bouser Kirmes einladen.

Der Tag startet traditionell mit dem Hochamt zum Patronatsfest zu Ehren der Schutzpatrone „Peter und Paul“. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr und endet mit einem Frühschoppen der „Familie aktiv“. Neben Musik, Fahrgeschäften, Kirmestrubel und Getränkeständen mit Essen wird es traditionell sportlich an der Bouser Kirmes. Das 2. Hans Daub Gedächtnisturnier, insgesamt das 30. Kirmesturnier, für Hobby- und Amateurspieler im Tischtennis findet von Samstag bis Montag in der angrenzenden Turnhalle statt.

Der Montag, 1. Juli, bietet traditionell nach dem Kirchgang um 10 Uhr und einem Umzug des Berg- und Hüttenarbeitervereins „St. Barbara“ Bous das Frühschoppenkonzert der Musikfreunde Bous im Petri-Hof. Großes Geheimnis um das neue Fahrgeschäft Ebenso veranstaltet die saarländische Marktgilde einen Krammarkt um das Marktgelände herum. Die Fahrgeschäfte der Kirmes sind dann traditionell bereits kurz nach der Mittagszeit geöffnet. Den Abschluss der diesjährigen Kirmes bilden der Familientag am Dienstag, 2. Juni, mit vielen Angeboten der Schausteller sowie der Malwettbewerb der Grundschule Bous und damit auch der Suche nach dem Plakat 2020. Ach ja, das neue Geschäft! Hierzu ein Tipp – es hat etwas mit Springen zu tun. Doch mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten! Erleben Sie es selbst, bei einem Besuch der Bouser Kirmes. Dazu laden die Schausteller und die gastgebenden Vereine herzlich ein. Gemeinde/om

Traditionell startet die Bouser Kirmes bereits am Freitag, 28. Juni, mit der beliebten Happy Hour. Dabei gibt es von 18 bis 19 Uhr ein festes Kontingent an Getränken und Fahrchips für nur einen Euro. Die offizielle Eröffnung mit Fassanstich findet wie gewohnt am Samstag, 29. Juni, gegen 18.30 Uhr in Anwesenheit von Vertretern der Kirchengemeinden statt. Der Musikverein begleitet die Eröffnung wie auch den Rundgang der Schausteller und Gäste über den Festplatz. Die kleinen Kirmesbesucher können die Eröffnung ebenfalls genießen, dafür haben die Schausteller für einen gewissen Zeitraum nach dem Fassanstich wieder viele Freifahrten versprochen. Den Abschluss Der Musikverein begleitet die Eröffnung wie auch den anschließenden Rundgang mit seinen Klängen.


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Kultur und Freizeit 7

Feiern in idyllischer Umgebung Der Angelsportverein Bous lädt zum Fischerfest an seiner idyllischen Weiheranlage im Naherholungsgebiet Bommersbachtal. Das Fest wird am Samstag, 22. Juni um 17 Uhr, mit dem obligatorischen Fassanstich eröffnet. Die Besucher dürfen sich auf Livemusik mit „The Sunny’s“ an beiden Tagen, ein großes Feuerwerk am Samstagabend und eine riesige Tombola am Sonntag freuen. Sie werden kulinarisch mit köstlichen Fischspezialitäten wie Zanderfilet, gebackener oder geräucherter Forelle und Gourmettellern verwöhnt, außerdem mit Leckerem vom Grill, Salaten

sowie sonntags auch mit Kaffee und Kuchen. Neben den üblichen Getränken gibt es auch einen Weinstand. Der Angelsportverein Bous wurde 1958 gegründet und zählt aktuell rund 120 Mitglieder. Er ist an der wunderschönen Weiheranlage im Naherholungsgebiet Bommersbachtal am Ortsrand von Bous Richtung Elm beheimatet. Aktive Mitglieder können auch an der Saar zwischen Burbach und Rehlingen angeln. Am Bouser Weiher lädt die Fischerhütte zu leckerem Essen ein, und im gemütlichen Biergarten kann man bei schönem Wetter die gute Küche auch draußen genießen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Privatpersonen können die Fischerhütte für ihre Feierlichkeiten auch mieten. Verein/om

Der ASV-Vorsitzende Giovanni Censabella beim Forellenfischen an Karfreitag. Foto: Verein/ Guido Adolf & Arno Both

www.asv-bous.de

Anzeige

KLAUS FISCHER

66359 Bous Saarbrücker Str. 197 Für Sie geöffnet: Montag – Samstag von

7 20 bis

Uhr

REWE.DE


8 Feste und Märkte

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Partystimmung in der Kirchstraße Nach einjähriger Pause findet das Bouser Dorffest wieder statt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Live-Musik und einem Kinderfest.

Stimmung sorgen. Der zweite Festtag am Sonntag, 5. August, beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Um 13 Uhr kommen die kleinen Besucher bei einem großen Kinderfest auf Beste Feierlaune ihre Kosten. Die Bouser Ortsdank Live-Musik vereine steuern dazu einzelne Stationen mit sportlichen und Die Formation gehört zu den kreativen Mitmachaktionen oder angesagtesten Partybands des einfach nur lustige Spiele bei. Saarlandes und rockt die Bühnen der Stadtfeste und Partys in Bei den bisherigen Kinderfesten reichte die Palette von einem der Region. Die beiden Sängerinnen Eva-Maria Klein und Dun- Tanzworkshop der Karnevalsgesellschaft Hampitania über ja Koglin und die drei jungen 2015 zur Wiedereröffnung der Musiker Timo Jacob (Drums), Do- Körbewerfen mit dem Basketballclub, Angeln mit dem Angelumgestalteten Kirchstraße ins minik Gimler (Gitarre, Gesang) sportverein und Wasserspritzen Leben gerufen, fand das Dorffest und Jonas Nemeth (Bass) vermit der Feuerwehr bis zu einem bis 2017 dreimal in Folge statt. knüpfen die besten Partysongs Luftballonweitflugwettbewerb Dann beschloss die Aktionsder 80er bis heute und haben der Aktionsgemeinschaft. Die gemeinschaft als Veranstalter, sich damit innerhalb kürzester Kinder erhalten eine Teilnehmerdas Dorffest und die Maisause Zeit im Saarland wie auch in karte, auf der die absolvierten im jährlichen Wechsel stattfinRheinland-Pfalz einen Namen den zu lassen. So pausierte das gemacht. Als Top 40 Coverband Stationen vermerkt werden. Als Belohnung gibt es dann eine Dorffest 2018 und kehrt diesen heizen sie ihrem Publikum mit Portion Popcorn, eine Kugel Eis, Sommer in den Bouser VeranCharts, Klassikern, Balladen eine Bratwurst und ein Getränk. staltungskalender zurück. und Rocksongs ordentlich ein. Für das leibliche Wohl der Die vierte Auflage wird am „Bumi and the Mooncrackers“ Samstag, 4. August um 18 Uhr, wissen, was bei ihrem Publikum Besucher ist bestens gesorgt. mit dem Fassanstich eröffnet, gut ankommt, und werden auch Professionelle Gastronomen wie die Pizzeria in der Kirchmusikalisch begleitet vom beim Bouser Dorffest für großstraße und die Weinhandlung Männergesangsverein Concorartige Unterhaltung und beste dia Bous. Abends ist dann Party angesagt: Um 20 Uhr sorgen „Bumi and the Mooncrackers“ für beste Feierlaune.

Domenico’s sowie verschiedene Bouser Ortsvereine verwöhnen die Gäste mit einem vielfältigen Speisen- und Getränkeangebot. Heimat shoppen und Weihnachtsmarkt Neben dem Dorffest organisiert die Aktionsgemeinschaft auch die Aktion „Heimat shoppen“ und zeichnet für den Bouser Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende verantwortlich. Am Freitag/Samstag, 13./14. September, beteiligt sich Bous zum dritten Mal an der landesweiten Aktion „Heimat shoppen“. Bei dieser Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) geht es darum, das Bewusstsein der Kunden für den lokalen Einzelhandel zu schärfen. Am Samstag/Sonntag, 14./15. Dezember, lädt der Weihnachtsmarkt in der Lutherstraße mit zahlreichen Ständen, einem stimmungsvollen Rahmenprogramm und Aktionen für Kinder wie Pony-Reiten und dem Besuch des Nikolaus zur Einstimmung aufs Fest ein. om

Bumi and the Mooncrackers gehören zu den angesagtesten Partybands im Saarland und spielen beim Theelfeschd. Foto: Alexander Weiß


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Feste und Märkte 9

Tradition und Moderne

Mitte August lädt der Schützenverein zu seinem traditionellen Fest ans Schützenhaus ein.

Die Schützenvereinigung 1894 St. Hubertus lädt für Samstag/Sonntag, 17./18. August, zum Fest rund ums Schützenhaus mit buntem Programm ein. Die Besucher dürfen sich auf ein Preisschießen freuen, bei dem sie ihre eigene Treffsicherheit mit dem Kleinkalibergewehr unter Beweis stellen können. Für Abwechslung sorgt Musik, samstags eventuell sogar mit einer Live-Band. Ge-

plant ist auch eine Tombola. In bewährter Manier verwöhnt der Verein seine Gäste kulinarisch. Angeboten werden Schwenker, Würstchen, Grillspieße und Grill-Lyoner, dazu selbstgemachte feine grüne Salate und Kartoffelsalat, außerdem Kaffee und Kuchen. Als besonderes Highlight gibt es außerdem professionell gemixte Cocktails von „Saarcocktail“. Organisierte Schützen gibt es in Bous seit 1894. 1955 wurde dann der Verein St. Hubertus gegründet, der 1968 mit dem ersten Verein von 1894 zur heutigen Schützenvereinigung fusionierte. Trotz der langen Tradition präsentiert sich die Schützenvereinigung 1894 St. Hubertus heute mit moder-

nen Strukturen und einem jungen Vorstand. Besonders stolz ist man auf die weltweit modernste Trainingsanlage. Diese sogenannte Scatt-Anlage arbeitet mit einem kleinen hochempfindlichen optischen Sensor, der am Lauf einer Waffe befestigt wird und sämtliche Bewegungen der Waffe vor, während und nach der Schussabgabe an einem Computerbildschirm aufzeigt. Dadurch können gezielt Fehler im inneren und äußeren Anschlag sowie im Abzugverhalten eines Schützen erkannt und effektiv trainiert werden. Ebenso kann unabhängig vom Alter eines Schützen mit allen Waffen jeden Kalibers ein Schießen simuliert werden, um auch hier techni-

Anzeige

German Organic Leather her

Natural Wood

Sonja Demmerle & Manfred Alt Goldschmiedemeister Saarbrücker Straße 80 ∙ Bous ∙ Tel: 0 68 34/77 03 55

Foto: Tomphotos

sches Training zu ermöglichen. Der Verein zählt aktuell rund 150 Mitglieder. Er nimmt in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber-Pistole (sogenannte Sportpistole), Kleinkaliber-Gewehr und Großkaliber-Pistole/Revolver mit Mannschaften am Ligabetrieb teil. Zur guten Kameradschaft trägt das eigene, am Ortsrand im Grünen gelegene Schützenhaus mit schöner Terrasse bei. Für die Gastronomie zeichnet Pächter-Ehepaar Altpeter mit einer guten Küche und gemütlicher Atmosphäre verantwortlich. Verein/om

www.schuetzenvereinigungbous.de


1 0 Kultur und Freizeit

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Erlebnisreiche Ferien für Kids, Teens und Twens Sport, Spaß, Abenteuer und Kultur vereint das Sommerferienprogramm der Gemeinde Bous. Dabei kommen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf ihre Kosten. Zum Auftakt gibt es ein Kulturangebot der besonderen Art. Am Montag, 1. Juli, geht es zur UrbanArt-Biennale® ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Seit 2011 haben 300 angesagte Künstler hier ihre Werke gezeigt, die seither mehr als 400.000 Besucher gesehen haben. UrbanArt ist der Oberbegriff für verschiedene zeitgenössische Kunstformen und gilt als die legale Form von StreetArt und Graffiti. Aktuell läuft die 5. Auslage der UrbanArt Biennale®. Unter dem Motto „2019 Unlimited“ zeugen rund 100 Künstler aus 20 Ländern und vier Kontinenten 120 Werke auf einem Parcours von 100.000 Quadratmetern. Für Jugendliche ab 14 Jahren, Treffpunkt: 14 Uhr, Marktplatz Bous, Rückkehr gegen 16.30 Uhr, Kosten: zwei Euro. Am Donnerstag, 4. Juli, steht ein Besuch der Fußballgolfanlage in Beckingen am Saargarten auf dem Pro-

gramm. Bei der Mischung aus Fußball und Golf dienen die Beine der Spieler als „Schläger“, mit dem am Ende einer Bahn eingelocht werden muss. 18 Bahnen mit verschiedenen Hindernissen stehen zur Verfügung. Dabei sind Technik und Feingefühl gefragt. Für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren, keine Stollen- oder Nockenschuhe, Treffpunkt: 14 Uhr, Marktplatz, Rückkehr gegen 18 Uhr, Kosten: fünf Euro. Natürlich dürfen im Ferienprogramm auch Tagesfahrten in Freizeitparks nicht fehlen. Den Auftakt macht am Dienstag, 9. Juli, der Walygator Park Metz. Hier warten verschiedene Achter- und Wasserbahnen sowie Hoch- und Rundfahrgeschäfte auf die Teilnehmer. Für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren, Treffpunkt: 9.30 Uhr Grundschule „Auf der Mühlenscheib“, Rückkehr gegen 17.30 Uhr, Kosten: zwölf Euro. Wer schwindelfrei ist und Lust auf spannende Kletterpassagen hat,

sollte sich die Tour nach Bremm an der Mosel am Donnerstag, 11. Juli, nicht entgehen lassen. Dort belohnt der Klettersteig Foto: waldemar-b.com Calmont am steilsten SomWeinberg Europas nach dem merrodelBezwingen mit einer beeindrubahn zur Verfügung, ckenden Aussicht. Festes Schuh- außerdem Themen- und Abenwerk erforderlich, Rucksackverteuerspielplätze. Treffpunkt: pflegung empfohlen, für Kinder 8.30 Uhr Grundschule „Auf der und Jugendliche ab zehn Jahren, Mühlenscheib“, Rückkehr gegen Treffpunkt: 9.15 Uhr Marktplatz, 18 Uhr, Kosten: zwölf Euro. Rückkehr gegen 18 Uhr, Kosten: Zum ersten Mal im Angebot ist vier Euro. Schwarzlicht-Minigolf in SaarAuch für Jüngere ist der Ausflug brücken, denn die einzigartige in den Wild- und Freizeitpark Anlage ist neu im Saarland. Gondorf in der Eifel geeignet. 18 aufregende Bahnen laden in Teilnehmen können Kinder ab eine bunte Welt voller Überacht Jahren. In dem Park kann raschungen und verschiedener man über 200 Tiere ganz Themen ein. Für Kinder und aus der Nähe beobachJugendliche ab zwölf Jahren, ten oder sich die Zeit Treffpunkt: 14 Uhr Marktplatz, auf den Fahrgeschäf- Rückkehr gegen 18 Uhr, Kosten: ten vertreiben. fünf Euro. Unter anderem Dart-Spielen wird immer bestehen zwei liebter. Diesem Trend trägt auch Achterbah- das Bouser Ferienprogramm nen und Rechnung: Am Dienstag, 23. Juli, eine können Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren im Jugendzentrum ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Los geht’s um 14 Uhr, Kosten: zwei Euro. Auf die imposante Ensdorfer Bergehalde führt eine Fackelwanderung am Freitag, 27. Juli. Start für Jugendliche und Erwachsene ist um 21.30 Uhr an der Sporthalle Ensdorf. Für die Brotzeit auf dem

Das Berliner Künstlerkollektiv Mentalgassi hat zur 5. UrbanArt Biennale® Unlimited großformatige Bilder von Foto: waldemar-b.com Menschen im Weltkulturerbe Völklinger Hütte installiert, die dort gearbeitet hatten.


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Gipfel wird Rucksackverpflegung empfohlen. Abstieg in Eigenregie (Taschenlampe nicht vergessen). Kosten: zwei Euro für die Fackel. Sich über Taue, Balken und Stahlseile von Baum zu Baum hangeln und die Natur aus einer völlig neuen Perspektive erleben oder mit einer Seilbahn 170 Meter über einen See hinweggleiten, das bietet ein Besuch im Waldhochseilgarten „Fun Forest“ in Homburg am Mittwoch, 31. Juli. Alter: ab zehn Jahre, Treffpunkt: 9.45 Uhr Marktplatz, Rückkehr gegen 17 Uhr, Kosten: zwölf Euro. Bowling-Spaß auf acht brandneuen Bahnen sowie speziellen Kinderbahnen laden am Freitag, 2. August, in der Trewa-Arena Rehlingen zum Spiel mit „Ball & Pins“ ein. Alter: ab zehn Jahre, Treffpunkt: 14.30 Uhr Marktplatz, Rückkehr gegen 18 Uhr, Kosten: fünf Euro. Naturerfahrung und Spaß stehen im Mittelpunkt am Mittwoch, 7. August, auf dem Barfußpfad Bad Sobernheim. Hier sollte man im wahrsten Wortsinn „von

den Socken“ sein, wenn es über Lehm, Wasser, Sand, Gras und Steine geht. Ein Höhepunkt des Ausflugs ist die Nahedurchquerung (Schwimmsachen nicht vergessen). Rucksackverpflegung empfohlen, gegebenenfalls Taschengeld mitnehmen (ein Kiosk ist vor Ort). Für Kinder ab acht Jahren, Treffpunkt: 9.15 Uhr

Kultur und Freizeit 1 1

Marktplatz, Rückkehr gegen 18 Uhr. Kosten: sechs Euro. Den krönenden Abschluss bildet die Fahrt in den Europapark Rust am Freitag, 9. August. Mit 13 europäischen Themenbereichen ist für reichlich Abwechslung gesorgt: Blue-Fire, Silver-Star und die Holzachterbahn Wodan-Timburcoaster warten auf die Teil-

nehmer. Für Familien mit Kindern und Jugendliche ab 14 Jahren, Treffpunkt: 7 Uhr Marktplatz, Rückkehr gegen 22 Uhr. om

Rathaus Bous Kai Thiel, Zimmer 19 Telefon (0 68 34) 8 31 45 k.thiel@bous.de

Jede Menge Spaß und Abenteuer verspricht die Tagesfahrt in den Waldhochseilgarten „Fun Forest“ in Homburg. Foto: Fun-Forest GmbH

Anzeige

Jetzt bis zu € 8.000,Bis zu 8.000 € Neu-für-Alt-Prämie beim Kauf eines neuen Renault sichern.

z. B. Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130 ab

inkl. Umtauschprämie**

21.990,– €

5.000,– €

***

Renault Kadjar Life TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 5,9; CO2-Emissionen kombiniert: 135 g/km; Energieeffizienzklasse: C. Gesamtverbrauch für die beworbenen Modelle kombiniert (l/100 km): 8,0 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert: 183 – 102 g/km, Energieeffizienzklasse: E – A+ (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Abb. zeigt Renault Mégane Grandtour LIMITED, Scénic BOSE Edition, Talisman Grandtour LIMITED, Espace LIMITED, Grand Scénic BOSE Edition und Kadjar BOSE Edition, jeweils mit Sonderausstattung.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. SEGURA AUTOMOBILE GMBH, Renault Vertragspartner Zeppelinstr. 4 a, 66740 Saarlouis, Tel. 0 68 31-94 97 90, www.segura.de *8.000,– € NEU für ALT Prämie bei Kauf eines Renault Espace, Talisman oder Koleos, die auf den Kaufpreis des Neufahrzeugs angerechnet wird. Weitere Umtauschprämien für andere Renault Modelle möglich. Umtauschprämie nur gültig bei Abgabe Ihres Altfahrzeugs. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Käufer des Neufahrzeugs zugelassen sein. Angebot gilt für Privatkunden, nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2019 und Zulassung bis 31.07.2019. **NEU für ALT Prämie in Höhe von 5.000,– € für einen Renault Kadjar Life ENERGY TCe 140. ***Für Renault Talisman, Talisman Grandtour und Espace: 3 Jahre Renault Neuwagengarantie und 2 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen. Für Renault Kadjar, Scénic, Grand Scénic, Mégane und Mégane Grandtour: 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.


1 2 Kultur und Freizeit

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Wild-West-Lager feiert Jubiläum Das Sommerlager des WesternCountry-Clubs Saar in Bous feiert ein kleines Jubiläum: Es findet vom 21. Juli bis 4. August bereits zum fünften Mal statt. Im Sommer verwandelt sich das Gelände der Bouser Hundesportfreunde in der Dillmannsbornstraße wieder in den Wilden Westen. Für zwei Wochen lebt hier das Amerika des 18. und Artillerist Jason erklärt Besuchern beim Tag der offenen Tür die Funktionsweise einer Kanone. Fotos: Oliver Morguet 19. Jahrhunderts wieder auf. Hierzu erwartet der Gastgeber

André Trzcielinski in der Tracht eines Artilleristen schottischer Herkunft.

um seinen Vorsitzenden Ralf Coassin wieder gleichgesinnte Hobbyisten von Nah und Fern. Aus Deutschland und dem benachbarten

Anzeige

30 JAHRE – 30 % RABATT Beim Kauf einer neuen Brille erhalten Sie 30 % Rabatt auf die Brillengläser! Gerne überprüfen wir Ihre Augen mit modernster 3-D-Technik.

Foto v. l.: Angelika u. Peter Reimringer, Karina Becker

... bereits 1964 gründete Albert Petry den Familienbetrieb, der 1989 von den Augenoptikermeistern Angelika und Peter Reimringer übernommen wurde.

– Angebot gültig bis 31.12.2019 beim Kauf einer kompletten Brille – nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

Ein Siedler im Gespräch mit einem Trapper, der bei den Indianern gelebt hat.


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Diese Gruppe stellte im vergangenen Jahr in möglichst originalgetreuen Kostümen die Infanterie der Südstaaten dar.

Ausland pilgern Western-Fans nach Bous, um hier zwei Wochen möglichst authentisch wie Cowboys und Indianer zur

Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs zu leben. Die Bevölkerung darf wieder einen Blick vor und hinter

Kultur und Freizeit 1 3

die Kulissen der lebendigen Szene werfen – sie ist für Sonntag 28. Juli von 11 bis 20 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Auf dem Programm steht wieder das ohrenbetäubende Kanonenschießen, für Unterhaltung sorgt die Country-Band „Lotti und Jake“ mit Live-Musik. Zudem bieten verschiedene Händler Westernartikel feil. Für das leibliche Wohl ist mit Getränken und Spezialitäten vom Grill bestens gesorgt. Das Sommerlager ist der Höhepunkt im Jahresprogramm des noch jungen WesternCountry-Clubs Saar mit Sitz in Bous. „Jahr für Jahr kommen mehr Westernfans nach Bous“, berichtet der Vorsitzende Ralf Coassin: „Es hat sich in der Westernszene herumgesprochen, dass hier ein Sommerlager entstanden ist, das es anderswo in dieser Form sonst nicht gibt. Dabei ist es nicht nur das Lager selbst, das die Teilnehmer anzieht, sie sind regelmäßig auch sehr

Anzeige

Z e i t für Möbel

Exklusive Möbel für alle Wohnbereiche. Auch auf Maß. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Wadgassen-Differten • Denkmalstr. 16 • Tel.: 0 68 34-9 60 20 www.morschett.de • Mo.–Fr.: 09.00–19.00 Uhr, Sa.: 09.00–16.00

angetan von der Gastfreundlichkeit der Gemeinde und der Bouser Bevölkerung.“ Das Lager gliedert sich in verschiedene Themenbereiche: Es gibt Cowboys und Indianer, Trapper und Soldaten der Nord- und Südstaatenarmee aus der Bürgerkriegszeit. „Während des Lagers sind alle modernen Gegenstände tabu. Denn es wird versucht, möglichst zeitgemäß zu leben“, erläutert Coassin: „Dazu zählt passende Kleidung genauso wie zeitgemäßes Geschirr, Bettzeug und Waffen, die allerdings nicht geladen sind.“ Die Teilnahme an anderen Lagern ist auch die Hauptaktivität der Mitglieder des Western-Country-Clubs Saar Bous. Mehrfach im Jahr fahren sie zu den Veranstaltungen gleichgesinnter Vereine. Mit vielen anderen Hobbyisten haben sie so schon Freundschaften geschlossen. Man lebt gemeinsam die nostalgische Sehnsucht nach dem Wilden Westen. Verein/om


1 4 Feste und Märkte

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Bouser Oktoberfest – eine Erfolgsgeschichte Die Bouser Vereine verwöhnen die Gäste mit deftigen Leckereien aus der Zeltküche wie „Gefüllte mit Sauerkraut und Specksauce“. Fotos: Oliver Morguet

eine abwechslungsreiche Karte neben der ganzen Palette an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken die typischen OktoberfestSchmankerln und saarländische Spezialitäten. Sonntags werden zusätzlich Grumbeerkiechelcher, Gefüllte, Leberknödel und Spießbraten mit Bratkartoffeln serviert. Gute Musik sorgt für beste Stimmung am Oktoberfest Musik, die für allerbeste Feierlaune sorgt, steht auch beim 16. Oktoberfest im Mittelpunkt. In diesem Jahr sind neben Dauergast „42Komma2“, der Band von Klaus Fischer, die Formationen „Cräm Fresch“ und „Firma Holunder“ mit von der Partie. Am Sonntag, dem traditionellen Familientag, werden die Gäste musikalisch vom Orchesterverein Wadgassen und dessen Jugendorchester unterhalten. Feste Programmpunkte sind außerdem die Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler der Gemeinde,

bei der die Tanzauftritte der Karnevalsgesellschaft Hampitania für Abwechslung sorgen, und das große Kinderfest mit zahlreichen Spielmöglichkeiten, Kreativangeboten, bester Unterhaltung und einem Luftballonweitflugwettbewerb. Eine Besonderheit in Bous ist das „Oktoberfestmadl“: Myriam Mergen hatte dieses Amt sechs Jahre lang bis 2015 inne. Seit 2016 gibt es die Repräsentantin des Bouser Oktoberfestes gleich in doppelter Ausführung. Die Bouser Zwillinge Anna und Lisa Klee gehen in ihre mittlerweile vierte Amtszeit. Reservierte Plätze können bis 19 Uhr besetzt werden Am Freitag- und Samstagabend wird Eintritt erhoben. Die Sitzplatzreservierung ist dabei kostenlos, die Plätze müssen nur bis 19 Uhr eingenommen sein (Einlass ab 18 Uhr). Tickets bei ticket regional oder an allen Vorverkaufsstellen). Gemeinde/om

Zum Start in den Herbst hat das Bouser Oktoberfest, das vom 27. bis 29. September zum 16. Mal stattfindet, längst einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde gefunden. Als 2003 nach 25 Jahren das Aus für das Chausseefeschd beschlossen wurde, ging schon 2004 als „Nachfolger“ das Oktoberfest an den Start und hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Ein hochkarätiges Programm und eine vielfältige Zeltküche

locken die Besucher in Scharen an. Für die Organisation zeichnet seit 2012 der Bouser Rewe-Chef Klaus Fischer zusammen mit der Gemeindeverwaltung und rund 20 teilnehmenden Vereinen verantwortlich. Für das leibliche Wohl bietet

Vor dem Festzelt lädt ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Sport und Freizeit 1 5

Region um Bous…

…mit dem Rad erkunden Die kurzweilige Bouser Runde lädt zu einer erlebnisreichen Radtour ein.

bach hinab nach Elm radeln. Hin zur Elmer Fischerhütte geht es zum zweiten Mal bergauf. Durch das Gebiet Morgenstern erreicht man den Mathildenschacht des ehemaligen Kohlebergwerks „Grube Viktoria“, das 1972 stillgelegt wurde. Die weitere Strecke verläuft durch den Wald entlang der Röchlinghöhe zum Gestüt Über Felder, durch Wälder, ,,Petershof“. Von dort aus führt entlang der Saar und vorbei an die Tour bergab durch das obere idyllischen Angelweihern erund untere Bous, bis der Startschließt die Bouser Runde dem Radfahrer ganz unterschiedliche punkt an der Saar wieder erreicht wird. Landschaftsbilder. Auf der Tour sind zwei Steigungspassagen zu Die Bouser Runde ist an verschiedene andere Radwege angebewältigen. Die Anstrengungen bunden. Von der Saar aus kann der Anstiege werden jedoch mit man beispielsweise auf dem herrlichen Ausblicken belohnt. Saar-Radweg weiterradeln. Diese Die reizvolle Tour startet an der Saar, unweit der Brücke zwischen familienfreundliche, völlig ebene Tour führt saaraufwärts bis nach Bous und Wadgassen. Von dort Saargemünd in Frankreich oder führt sie vorbei am Fischweiher saarabwärts über Merzig, Mettin Ensdorf zum Naherholungslach und Saarburg nach Konz, wo gebiet Bommersbachtal mit die Saar in die Mosel mündet. einem weiteren Angelweiher. Über die Saar und das NaherhoHier folgt der erste Anstieg über lungsgebiet Bommersbachtal den Dillmannsborn hinauf zum ist die Bouser Runde an die Rotenberg. Oben angekommen lässt es sich entspannt durch den Saarlouiser Runde angeschlossen. Über sie kann man mit dem schattigen Wald am Bommers-

Rad die interessante Geschichte der Festungsstadt erkunden. Stadttore, Kasernen, Festungsanlagen und historische Verwaltungsgebäude erinnern an die Vergangenheit und die Altstadt lädt zu einer entspannenden Rast

ein. Die Strecke am Dillmannsborn und hinter Elm ist teilweise identisch mit der Schwalbacher Runde, und an der Anschlussstelle der A8 am Ortsausgang von Elm schließt die Lebacher Runde an. Gemeinde/om

Mit einer Tour auf der „Bouser Runde“ wurde am 19. Mai die örtliche Aktion „Stadtradeln“ eröffnet. Fotos: Oliver Morguet

Anzeige

Wintergartten- und WintergartenTerrassenüberdachungen

Wir sind umgezogen! Saarbrü Saarbrücker ücker Str.. 105 66359 Bou Bous us Tel.: Tel. .: 0 68 34-782 48 48 ww www.schlosserei-altug.de ww.schlosserei-altu ug.de

Elektroinstallation

Photovoltaik

LICHT- & ELEKTROTECHNIK Elektro RIEF, Saarbrücker Str. 113, 66359 Bous Rufen Sie uns an! Tel. 0 68 34 / 22 70


1 6 Sport und Freizeit

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Die FSG Bous lädt im Juli zur Sportwerbewoche ein und tritt vor heimischer Kulisse „Zur Schafbrücke“ gegen Mannschaften aus der Region an. Unser Foto zeigt eine Szene aus dem letzten Heimspiel der FSG in der Saison 2018/2019 gegen Losheim, das Bous in der Verbandsliga Süd-West klar mit 4:1 gewann. Foto: Oliver Morguet

Werbung für den Fußballsport Die FSG Bous lädt vom 16. bis 21. Juli zur ihrer Sportwerbewoche auf den Sportplatz „Zur Schafbrücke“ ein. Neben einem Preisgeldturnier gibt es auch den Wettbewerb „Ein Dorf spielt Fußball“ mit Hobbymannschaften. Anzeige

Lauert ein Dino in ihrem Keller? Werden Sie Ihren alten Energiefresser los! Mit unserem Produkt heizung+gas garantiert ohne Investitionskosten. Inkl. Wartungs- und Reparaturdienst. Ihr Rundum-sorglos-Paket! Weitere Infos unter www.gwbs.de

1980 schlossen sich die Vereine DJK Bous und SV 08 Bous zur Fußballspielgemeinschaft (FSG) Bous zusammen. Aktuell nehmen als FSG Bous zwei aktive Mannschaften am Ligabetrieb teil. Die erste Mannschaft spielte seit 2011 in der Verbandsliga Südwest, das ist im Saarland die zweithöchste Spielklasse. In der Saison 2016/17 wurde man Vizemeister und stieg über die Relegation in die Karlsberg-Liga Saarland auf. Leider konnte die Liga nicht gehalten werden. Ein Neuanfang für die Saison 2018/19 in der Verbandsliga mit jungen Spielern aus der Umgebung wurde zügig vorangebracht. Im Jugendbereich unterhält die FSG Bous fünf Mannschaften von der Gbis zur D-Jugend. Aktuell sind rund 100 Kinder aktiv. Die Sportwerbewoche hat eine lange Tradition. Seit 2013 findet in diesem Rahmen auch ein Sommerpreisgeldturnier statt. In diesem Jahr nehmen folgende Mannschaften aus der Region teil: neben dem Gastgeber FSG Bous auch der TuS Beaumarais, der SV Friedrichweiler, der SV Rockershausen, der FV Diefflen II, der FV Schwalbach II, der FC Kandil Saarbrücken und die SF Heidstock. Der Wettbewerb „Ein Dorf spielt Fußball“ mit Hobbymannschaften rundet das Programm ab. om

Der Spielplan im Überblick Dienstag, 16. Juli Vorrunde 18.30 Uhr SV Rockershausen – TuS Beaumarais (Spiel 1) 20.15 Uhr FSG Bous – FV Diefflen II (Spiel 2) Mittwoch, 17. Juli Vorrunde 18.30 Uhr FV Schwalbach II – FC Kandil Saarbrücken (Spiel 3) 20.15 Uhr SF Heidstock – SV Friedrichweiler (Spiel 4) Donnerstag, 18. Juli Ab 17 Uhr Open Air Fußballtennis Freitag, 19. Juli Halbfinale 18.30 Uhr Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2 (Spiel 5) 20.15 Uhr Sieger Spiel 3 – Sieger Spiel 4 (Spiel 6) Samstag, 20. Juli Ab 12 Uhr Ein Dorf spielt Fußball – Hobbymannschaften Sonntag, 21. Juli Finalspiele 17 Uhr Spiel um Platz 3 Verlierer Spiel 5 – Verlierer Spiel 6 (Spiel 7) 19 Uhr Endspiel Sieger Spiel 5 – Sieger Spiel 6 (Spiel 8)


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Sport und Freizeit 1 7

In Eigenleistung viel geschafft Man müsste mal, man sollte mal, man könnte mal – das hört man auf Vorstandssitzungen häufig. Doch oft passiert nichts außer einem resignierten „Hätten wir mal besser …“ Nicht so bei der Fußballsportgemeinschaft (FSG) Bous. Hier haben Vorstand und Mitglieder, Spieler

und Volker realisiert und von der Jugendabteilung aufgestellt. Der neue Zaun wurde vom SV 08 Bous gespendet und mit Hilfe von Vereinsfreund Drago realisiert. Dabei waren Dietmar Aldenhofen, Jürgen Speicher, Hennes Glauben und Patrick Hübschen. Bei den Verbund-

wurde die Fläche plan gemacht und ein Betonsockel als Abgrenzung für den Kunstrasen errichtet. Dann wurde der Kunstrasen verlegt, zugeschnitten und verklebt. Zusammen mit dem Vorstand sowie der ersten und zweiten Mannschaft leisteten viele weitere Helfer

insgesamt 722 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Der Dank der FSG geht auch an die Gemeindeverwaltung für die logistische und materielle Unterstützung. Im Rahmen der Sportwerbewoche 2018 war der neue Platz mit einem Fußballtennisturnier in Betrieb genommen worden. om

Mit einem Fußballtennisturnier wurde im vergangenen Jahr der neue Kunstrasenplatz in Betrieb genommen. Foto: Verein/Georg Hähl

Die Fußballsportgemeinschaft (FSG) Bous hat in den vergangenen vier Jahren in Eigenleistung die Sportanlage „Zur Schafbrücke“ neu gestaltet und hier vieles zum Positiven verändert. Anzeige

und Eltern der Kinder und Jugendlichen tatkräftig angepackt, Teile ihrer Sportanlage wieder in Schuss gebracht und sogar auf dem alten Handballfeld einen gebrauchten Kunstrasen verlegt. Der Rostwurststand und der Kassenraum wurden restauriert, Verbundsteine neben dem Rostwurststand gesetzt, so dass die Fläche als Biergarten genutzt werden kann, eine zusätzliche Garage für die Jugendabteilung gebaut und der Zaun im Eingangsbereich erneuert. Der in die Jahre gekommene Rostwurststand wurde auf Initiative des langjährigen Mitglieds Gerd Ritter renoviert: Der Stand wurde neu gestrichen, der Bodenbelag erneuert und das Dach abgedichtet. Neben Ritter halfen auch Jürgen Speicher, Wolfgang Ludwig, Willy Cadario und Georg Hähl mit und leisteten 50 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Die Garage für die Jugendabteilung wurde auf Initiative von Andy

steinarbeiten wurden 90 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Peter Pink, Günter Rupp, Christoph Stutz, Jürgen Speicher, Helmut Schuhmacher, Mark Parzybok, Benjamin Gauer und Georg Hähl halfen mit. Dabei wurden Leerrohre für einen späteren Anschluss zur Rostwurstausgabe verlegt. Der Bauhof der Gemeinde Bous stellte leihweise Maschinen zur Verfügung. Größtes Projekt war die Neugestaltung des Handballplatzes mit gebrauchtem Kunstrasen. Als der SC Alsweiler einen neuen Kunstrasen bekam und den gebrauchten kostenneutral abzugeben bereit war, schlug die FSG zu. 95 Bahnen, das entspricht einer Fläche von 980 Quadratmetern und damit der Größe eines Handballfeldes, wurden nach Bous transportiert und dort auf dem Parkplatz zwischengelagert. Nachdem die alten Gummibahnen auf dem ehemaligen Handballplatz entfernt und abgefahren worden waren,


1 8 Kultur und Freizeit

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Stolz sind die Mitglieder der HoKuTa-Bouleabteilung auf ihren Gastraum, den sie „Chalet de Boule“ getauft haben.

Foto: Oliver Morguet

Vielseitigkeit ist Trumpf Der Verein HoKuTa bietet auch 2019 wieder ein abwechslungsreiches Jahresprogramm mit Wanderungen, Radtouren und Tagesfahrten. Ein Schwerpunkt ist Boule, und im November steht die große Ausstellung Hobby-Kunst-Talent in der Südwesthalle auf dem Programm. Anzeige

Ein Schwerpunkt, gerade in den wärmeren Jahreszeiten, ist seit 2015 das Boule-Spiel. Zwischen dem Alten Rathaus und der Bisttalschule (ehemals Marie-Curie-Schule) ist eine idyllische Anlage mit sechs Bouleplätzen unterschiedlicher Beläge entstanden. Stolz ist der Verein auf das im Mai eingeweihte „Chalet de Boule“, wo jetzt ein schöner Gastraum mit Theke und wärmendem Ofen für die kühleren Tage, aber auch eine schöne Freiluftterrasse bei schönem Wetter zur Verfügung stehen. Mit Präzision ran ans „Schweinchen“

• Prothesen • Bandagen • Rollatoren • Einlagen • Kompressionsstrümpfe Saarbrücker Straße 93 · 66359 Bous Tel.: 0 6 Tel.: 68 83 34/77 4/77 0 07 70 07 7

„Das Chalet de Boule wollen wir künftig auch für Lesungen nutzen, denn es ist barrierefrei und deshalb auch für ältere Menschen und Gehbehinderte gut zu erreichen. Für die stellen die Treppen in der Kulturburg eine oft nur schwer zu überwindende Hürde dar“, berichtet

Boule-Abteilungsleiter Leo-Stefan Schmitt. Die HoKuTa-Bouleabteilung nimmt auch in diesem Jahr am Spielbetrieb teil. Sie ist mit je einer Mannschaft in der Bezirksliga Süd und West vertreten. So müssen die beiden Mannschaften nicht gegeneinander antreten. Die nächsten Heimspiele in Bous finden am Freitag, 28. Juni, und am Freitag, 20. September, auf der Anlage hinter dem Alten Rathaus statt, die der Verein in Anlehnung an die Bouser Partnerstadt im Burgund Place de Quetigny getauft hat. Schon Tradition hat der Tag der offenen Tür auf der Bouleanlage am Kirmesmontag (1. Juli) um 14 Uhr. Die weiteren Veranstaltungen: Sonntag, 4. August: Freundschaftsturnier mit Spielern aus dem Kreis Saarlouis und darüber hinaus (nur zum Spaß), gespielt wird im Modus Triplette Supermêlée. Mitte August: Benefizturnier, Startgelder und Erlös aus dem Verkauf von Spei-


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Kultur und Freizeit 1 9

HoKuTa-Vorsitzende Birgit Wollbold und Boule-Abteilungsleiter Leo-Stefan Schmitt in den Vereinsräumen in der Kulturburg.

sen und Getränken gehen an das Bouser Hospiz. Die Boule-Anlage ist mittwochs ab 17 Uhr und samstags ab 16 Uhr zum Training geöffnet. Dieses ist offen für alle, auch Nichtmitglieder sind zum Schnuppertraining herzlich willkommen. An jedem ersten Sonntag im Monat lädt die HoKuTa zu einer Wanderung auf einem der zahlreichen Premium-Wege der Region ein (die nächsten Termine siehe Info). Neu in diesem Jahr sind Radtouren, die jeweils donnerstags bei schönem Wetter in die Umgebung führen. Termine werden rechtzeitig vorher auf der Internetseite des Vereins www. hokuta-bous.de veröffentlicht. Projekte zum Naturschutz Ziel zweier Tagesfahrten sind am 15. Juni Frankfurt (Kosten 30 Euro, noch sind einige Plätze frei, Anmeldungen über die Homepage) und am 14. September Luxemburg-Stadt. Dort steht jeweils unter anderem eine alternative Stadtrundfahrt auf dem Programm. Die HoKuTa engagiert sich auch in Sachen

Natur- und Umweltpädagogik. Unter fachlicher Anleitung des Bouser Naturschutzbeauftragten Andreas Pawelkiewicz und des NABU wurden zusammen mit Jugendlichen Insektenhotels gebaut. „Noch ist Material für weitere solcher Nist- und Überwinterungshilfen für Bienen, Käfer und Schmetterlinge vorhanden, so dass wir die Aktion ein zweites Mal anbieten können“, kündigt Leo-Stefan Schmitt an: „Termin und Modalitäten erfährt man rechtzeitig über unsere Homepage.“ Die Kulturburg steht für Ausstellungen und Lesungen in Wohnzimmer-Atmosphäre zur Verfügung. Dort sind auch Kreativ-Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geplant. Die Kulturburg ist jeden Montag ab 18.30 Uhr geöffnet. Hier kann man sich über den Verein und die Bedingungen zur Anmietung der Räume für Ausstellungen und andere Veranstaltungen informieren. Höhepunkt im Jahresprogramm ist am Samstag/Sonntag, 16./17. November, wieder die große Hobbykunstausstellung in der Südwesthalle. om

Wanderungen 7. Juli Oppig-Grät-Weg, Losheim

6. Oktober Zwei-Täler-Weg, Weiskirchen

4. August Vaubansteig, SaarlouisWallerfangen-Überherrn

3. November Von der Sonnenbergklinik nach Spichern

1. September Brunnenweg, Spiesen

1. Dezember Kraxeln auf die Bergehalde

Anzeige

was Ihnen ist . . . soll Ihnen bleiben . . . Sicherheitstechnik von A. . . bis Z . . . • Alarmanlagen • Brandmeldeanlagen • Videoüberwachung • Störmeldesysteme • Zutrittskonrolle Meldesysteme

www.meldesysteme-reinke.de

66359 Bous

0 68 34/36 95


2 0 Gemeinde und Rathaus

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Die Bemühungen der Gemeinde Bous, ihre Freiwillige Feuerwehr personell zu verstärken, haben gefruchtet: Seit Februar sind zwölf Freiwillige neu in die Wehr eingetreten.

Werbung für den aktiven Dienst in der Wehr Ende vergangenen Jahres läuteten in Bous die Alarmglocken: Für die Gemeinde mit rund 7100 Einwohnern sieht der Brandschutzbedarfsplan eine Wehrstärke von 55 Aktiven vor. Es standen aber nur noch 37 aktive Wehrleute zur Verfügung. Für die Tagesalarmbereitschaft lag die Zahl noch deutlich darunter. Das lag zum Teil auch

daran, dass viele aktive Wehrleute tagsüber außerhalb der Gemeinde arbeiten und nicht schnell genug zu einem Einsatz in Bous kommen können. Viele aktive Wehrleute arbeiten außerhalb der Gemeinde Die Sicherheit war allerdings zu keinem Zeitpunkt in Gefahr,

Anzeige

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. von 08.00 bis 19.00 Uhr Mi., Fr. 08.00–18.30 Uhr; Sa. 08.30–13.00 Uhr Kirchstr. 9 · Bous · Tel. 0 68 34-23 00 · www.marien-apotheke-bous.de

wie die Gemeinde ausdrücklich betonte, da in einem solchen Fall die Feuerwehren aus den Nachbargemeinden nachalarmiert worden wären. Die Gemeinde ging damit an die Öffentlichkeit: Ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung und ein Beitrag im Aktuellen Bericht des Saarländischen Rundfunks machten auf die Situation aufmerksam. Kontakt wurde auch zum Kreisbrandinspekteur aufgenommen. Der empfahl, in die Betriebsversammlungen der großen Bouser Betriebe zu gehen, dort das Problem zu schildern und neue aktive Wehrleute zu werben. So war die Gemeinde Anfang April im Stahlwerk Bous zu Gast und warb dort auch damit, dass Männer und Frauen, die in Bous beschäftigt sind, aber nicht in der Gemeinde selbst wohnen, trotzdem hier Feuerwehrmitglied werden

können. So wird die Zahl der Auspendler pragmatisch durch Einpendler kompensiert. Zwölf neue Mitglieder für die Bouser Feuerwehr Die Gemeinde ist froh, bis heute zwölf neue Mitglieder für den Dienst in der Feuerwehr gewonnen zu haben, will aber die Werbung weiter vorantreiben. So findet am Sonntag, 16. Juni, am Feuerwehrgerätehaus in Bous eine Informationsveranstaltung statt. Aus Anlass der Inbetriebnahme und ökumenischen Einsegnung zweier neuer Fahrzeuge will die Gemeinde noch einmal die Werbetrommel für eine aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr rühren. An diesem Tag werden ein neues Kommandofahrzeug und ein neuer Mannschaftswagen in Dienst gestellt. Gemeinde/om


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Kultur und Freizeit 2 1

Beim Partnerschaftsjubiläum dreht sich alles um die Zahl 3(0) Jomi gestaltet als Bouser Kulturbotschafter das Partnerschaftsjubiläum in Quetigny mit. Foto: Oliver Morguet

Die DreierPartnerschaft BousQuetigny-Koulikoro feiert im Oktober an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden ihr 30-jähriges Bestehen.

anderen kreativen Formen der darstellenden Kunst intensiv beschäftigt und es zu einem weltweit anerkannten und beliebten Künstler gebracht, der allein mit seiner Körpersprache die Menschen tief berührt. Am 19. Oktober wird dann im Bouser Petri-Hof gefeiert. Neben den obligatorischen Reden, die zu einem solchen Anlass dazugehören, gibt es auch Musik und ein Kulturprogramm. Zum Abschluss geht es am 26. Oktober nach Westafrika. Über drei Jahrzehnte verbindet Koulikoro ist die Hauptstadt die Gemeinde nun schon eine der Region und des gleichnamiFreundschaft auf vielen Ebenen gen Kreises und liegt am Ufer mit Quetigny im Burgund (Frank- des Niger, etwa 60 Kilometer reich) und Koulikoro in Mali flussabwärts der Hauptstadt Ba(Westafrika). Die drei Partnermako. Den Namen „Kolo koro“ kommunen sind sich dabei ihrer (am Fuße des Berges) hat das Verantwortung für „Eine Welt“ Städtchen vom Hügel, der es im bewusst. Im April 1989 besieNorden begrenzt. 2015 zählte gelt, jährt sich die Gründung die Kleinstadt rund 45.000 Einder Partnerschaft 2019 zum wohner. 30. Mal. Dieses Jubiläum wird Quetigny liegt im Département im Oktober gefeiert. Los geht’s Côte-d’Or in Burgund nahe der am 12. Oktober in Quetigny. Hauptstadt Dijon. Als „Stadt auf Zur Bouser Delegation gehört, dem Lande“ verbindet Quetigny quasi als Kulturbotschafter, der städtische Strukturen mit ländbekannte Pantomime Jomi. Als lichen Qualitäten. Von einem gebürtiger Bouser lässt es sich Dorf mit 320 Einwohnern im Jahr Josef Michael Kreutzer nicht 1950 entwickelte sich der Ort nehmen, das Partnerschaftsjuzu einer Kleinstadt mit knapp biläum seiner Heimatgemeinde 10.000 Einwohnern heute. Vermit seiner Kunst zu bereichern. kehrsberuhigte Stadtviertel mit Bei Marcel Marceau in Paris Grünanlagen und Fußgängerin Pantomime ausgebildet, zonen tragen zur Lebensqualität hat sich Jomi auch mit vielen bei. om

Anzeige

Partner für Heizöl seit über 40 Jahren

EIN UNT NEHMEN DER HORNBACH BAUSTOFF UNIO .

66806 Ensdorf Unten am Mühlenweg 1

06831/955202


2 2 Veranstaltungen

Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Veranstaltungskalender 16. bis 21. Juli Sportwerbewoche der FSG Bous, Anlage „Zur Schafbrücke“ Samstag, 3. August und Sonntag, 4. August Dorffest in der unteren Kirchstraße Sonntag, 4. August, 11 bis 20 Uhr Tag der offenen Tür im Sommerlager des Western-Country-Clubs Saar auf dem Gelände des Hundedressurplatzes in Bous

Die Bouleanlage auf dem Place de Quetigny hinter dem alten Rathaus ist Schauplatz verschiedener Turniere und Ligaspiele. Fotos: Oliver Morguet

Samstag, 15. Juni Tagesfahrt der HoKuTa nach Frankfiurt Samstag, 22. Juni und Sonntag, 23. Juni Fischerfest des Angelsportvereins an der Weiheranlage im Bommersbachtal

Freitag, 28. Juni Heimspiel der Bouleabteilung der HoKuTa, Anlage hinter dem alten Rathaus 28. Juni bis 2. Juli Bouser Kirmes auf dem Marktplatz

Anzeige

Ab sofort ! Reisen buchbar mit unserem neuen Partner

29. Juni bis 6. Juli Zeltlager des Turnvereins Bous für 6- bis 13-Jährige, Gelände am Dillmannsborn, abwechslungsreiches Programm mit Lagerfeuer, Wasserrutsche, Schwimmbad, Schatzsuche, Basteln, Nachtwanderung und mehr Montag, 1. Juli, 14 Uhr Tag der offenen Tür auf der HoKuTa-Bouleanlage, hinter dem Alten Rathaus Sonntag, 7. Juli Wanderung der HoKuTa Oppig-Grät-Weg, Losheim

Anzeige

und viele weitere Angebote ... wir beraten Sie gerne

Reisebüro Lorenz

Saarbrücker Str. an der B51 im EKC I 66359 Bous Tel.: 06834 92 25 25 I info@reisebuero-lorenz.de

Freundschaftsturnier der Bouleabteilung der HoKuTa Anlage hinter dem alten Rathaus Wanderung der HoKuTa Vaubansteig, SaarlouisWallerfangen-Überherrn Samstag, 17. August und Sonntag, 18. August Fest der Schützenvereinigung 1984 St. Hubertus Bous, rund ums Schützenhaus Sonntag, 1. September Wanderung der HoKuTa Brunnenweg, Spiesen Sonntag, 8. September Kleiderbasar der „Frauen in der SPD“ in der Südwesthalle Samstag, 14. September Tagesfahrt der HoKuTa nach Luxemburg-Stadt


Wohnen mit hoher Lebensqualität B O U S

Veranstaltungen 2 3

Freitag, 20. September Heimspiel der Bouleabteilung der HoKuTa, Anlage hinter dem alten Rathaus Samstag, 21. September und Sonntag, 22. September Mittelaltermarkt zu Bous, Festwiese im Bommersbachtal Dienstag, 24. September, 15 bis 18 Uhr Seniorennachmittag der Gemeinde Bous, mit dem MGV Concordia, dem Musikverein, dem Elisabethenverein und der Turngruppe und Trudel Steil Moderation: Hans-Walter Seidel (Seniorenmoderator) 27. bis 29. September 16. Bouser Oktoberfest im Festzelt am EKC

Vor der Kulisse der evangelischen Kirche in der Lutherstraße findet am dritten Adventswochenende der Bouser Weihnachtsmarkt statt.

Sonntag, 6. Oktober Wanderung der HoKuTa Zwei-Täler-Weg, Weiskirchen

Sonntag, 1. Dezember Wanderung der HoKuTa Kraxeln auf die Bergehalde

Samstag, 19. Oktober Jubiläum „30 Jahre Partnerschaft Bous-Quetigny-Koulikoro“ im Petri-Hof

Samstag, 14. Dezember und Sonntag, 15. Dezember Weihnachtsmarkt Bous an der evangelischen Kirche, Lutherstraße

Sonntag, 3. November Wanderung der HoKuTa Von der Sonnenbergklinik nach Spichern Samstag, 16. November und Sonntag, 17. November Große Ausstellung Hobby-Kunst-Talent in der Südwesthalle

Anzeige

BEWERBUNGEN

UNTER

ten.de fo@diehaarwel 2 39 30 elefon: 0 68 34-9

Der Premiumweg „Vaubansteig“ steht im August bei der Monatswanderung des HoKuTa e. V. auf dem Programm.


Einfach an Ihrer Seite! Frische, Vielfalt und Qualität in Ihrer Nähe Sie möchten bei Ihrem Einkauf am Preis, aber nicht an der Qualität und Auswahl sparen? Bei ALDI SÜD finden Sie die besten Zutaten für das tägliche Leben – und alles wie gewohnt zum ALDI Preis. Entdecken Sie unsere Frische-Vielfalt mit Obst und Gemüse auch aus der Region, unsere Eigenmarken und viele Angebote für jeden Anlass. Auch verantwortungsvoll einkaufen ist bei uns keine Frage des Geldes: Mit unserer noch größeren Bio-Auswahl begleiten wir Sie natürlich durch den Tag.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr ALDI SÜD Team Kantstraße 8 66359 Bous Jetzt folgen:


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.