Page 1

Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 145 C

MODERNE KUNST 27. Juni 2019


Moderne Kunst Picasso & Friends Ausgewählte Werke - Pop Art Auktion 145 C Donnerstag, 27.06.19 ab 17 Uhr

Vo r b e s i c h t i g u n g : T h e r e s i e n s t r. 5 8 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch

20.06. 21.06. 22.06. 23.06. 24.06. 25.06. 26.06.

13 - 17 10 - 18 13 - 17 13 - 17 10 - 18 10 - 18 10 - 18

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

QUITTENBAUM Ku n s t a u k t i o n e n G m b H Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49) 89-27 37 02 10 Fax (+49) 89-27 37 02 122 E-Mailinfo@quittenbaum.de Öffnungszeiten:  Di.-Fr. 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

All catalogue entries are available in English at quittenbaum.com or scan code


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends

486       Lucien Clergue (Arles 1934 - 2014 Nîmes) 'Pablo Picasso', 1970 Silbergelatineabzug auf Fotopapier. 40,0 x 30,0 cm. Verso signiert: Lucien Clergue, datiert: 20.V.(19)70 und gewidmet: Pour l'ami Baumann (blauer Faserstift). Lucien Clergue besuchte Pablo Picasso zwanzig Jahre lang und wurde mehrmals in seiner Villa in Kalifornien, in Cannes und in Notre-Dame-de-Vie in Mougins empfangen, wo er 1971, zwei Jahre vor seinem Tod, sein letztes Porträt des Künstlers machte. Picasso, der von Clergues Bildern von toten Tieren und Zirkuskindern begeistert war, betrachtete ihn sogar als einen größeren Fotografen als Henri Cartier Bresson. € 3.500 - 4.500


quittenbaum.com

487       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) für Madoura Platte 'Taurreau dans l'arène', 1948 (Entwurf) Weißer Steingutscherben, bemalt, geritzt und glasiert. Breite: 39,3 cm. Unterseite bezeichnet: Edition Picasso, ligiertes Monogramm von Suzanne Ramié und Madoura-Stempel. Eines von 450 Exemplaren. Ramié 80. € 6.000 - 9.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends


quittenbaum.com

488       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Mappenwerk 'Guernica', 1990 Faksimile-Ausgabe aller 42 Skizzen auf Papier zu Guernica im Originalformat, in Leinenschuber. Editiert von Philippe Leband Editeur, Paris. Leinenschuber 63,0 x 41,3 x 7,0 cm, Faksimiles im Passpartout jeweils 60,0 x 40,0 cm bzw. 40,0 x 60,0 cm. Picasso schuf insgesamt 45 Vorstudien zu Guernica, von denen drei ein Faksimilierung nicht zuließen. € 350 - 450 488

489       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) für Madoura Aus 'Service Visage Noir', 1948 (Entwurf) Weißer Steingutscherben, farbig bemalt und glasiert. Ø 23,5 cm. Unterseite bezeichnet: F, d'après Picasso, Madoura und ligiertes Monogramm von Suzanne Ramie (alles gemalt). Eines von 100 Exemplaren. Ramié 40. € 6.000 - 7.000

489


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends

3005

490       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) 'Femme Nue de Dos', 1956 Radierung auf Seide. 37,5 x 28,0 cm (Darstellung), ca. 57,0 x 41,0 cm (Stoff). Rechts unterhalb der Darstellung signiert: Picasso, links unterhalb der Darstellung nummeriert (Bleistift), in der Platte spiegelverkehrt signiert und datiert. Exemplar 2 von 4 neben einer Auflage von 125 Exemplaren auf Velin. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Vgl. Bloch 822; Baer 962 C.A. Provenienz: Privatsammlung Berlin. € 3.000 - 5.000


quittenbaum.com

491       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Plakat 'Exposition Ceramique Vallauris 1959', 1959 Linolschnitt in Schwarz und Braun auf Velin von Arches. 76,5 x 56,5 cm (Blatt). Rechts unten signiert: Picasso, links unten nummeriert (beides Bleistift), im Stock signiert: Picasso und datiert: 5.7.(19)59. Exemplar 9 von 175 Exemplaren neben 25 Künstlerabzügen. Bloch 1286; Baer 1216. € 2.000 - 2.800


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends

492       Georges Braque (Argentueil 1882 - 1963 Paris) 'Oiseau de passage', 1961 Farbige Radierung auf Velin von BFK Rives (Wz). 58,7 x 41,0 cm (Darstellung), 74,5 x 56,5 cm (Blatt). Rechts unten signiert: G. Braque, links unten bezeichnet: H. C. für hors de commerce (unverkäufliches Exemplar außerhalb der Auflage). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Vallier 166. € 2.200 - 2.800


quittenbaum.com

493       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) für Madoura Krug 'Visage aux yeux rieurs', 1969 (Entwurf) Weißer Steingutscherben, bemalt (Engobe), graviert und glasiert. Höhe: 34,0 cm, Ø bis zu ca. 22,5 cm. Auf dem Boden bezeichnet: Edition Picasso, Madoura und nummeriert (geritzt), daneben Madoura-Stempel. Exemplar 3 von 350 Exemplaren. Ramié 608. Provenienz: Privatsammlung Berlin. € 26.000 - 32.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends


quittenbaum.com

494       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Keramikteller 'Le Coq', 1970 Weißer keramischer Scherben, Porzellan. Bedruckt in Farbe mit dem gallischen Hahn. Ø 24,3 cm. Verso mit der Manufaktumarke (gestempelt) und bezeichnet: E.C.P.L.P (gestempelt). Hergestellt 1970 zum Angedenken an den 50. Geburtstag der Kommunistischen Partei Frankreichs. € 300 - 400

495

495       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Vier Porzellan-Teller mit Picasso-Motiven: Friedenstaube, 'Le Coq', weibliches Profil, Tänzer in Landschaft, 1970er Jahre Weißer Scherben, farbig bedruckt. Ø jeweils 24,0 cm. Unterseite bei drei Tellern signiert: Picasso (gestempelt), einmal in Blau, zwei Mal in Schwarz, ein Teller mit Manufakturmarke Limoges, drei Teller bezeichnet: E.C.P.L.P. (schwarz). € 1.200 - 2.000

494


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P icasso & F riends

496       Pablo Picasso (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Keramikteller mit dem Motiv 'Don Quichotte' von Picasso, ca. 1960 Cremefarbener Scherben, bedruckt mit dem 'Don Quichotte' von Picasso in Schwarz. Ø 24,0 cm. Verso signiert: Picasso (gestempelt) und Manufakturmarke: Salins France (gestempelt). Restauriert. € 300 - 500

496


quittenbaum.com

497       Bernard Aubertin (Fontenay-aux-Roses bei Paris 1934 - 2015 Reutlingen) 'Chemin de Feu', 1961 Abgebrannte Streichhölzer auf gekurvter Aluminiumplatte. 60,0 x 20,0 cm. Verso signiert: Aubertin, datiert: 1961, betitelt: Chemin de Feu und mit den Maßen versehen (geritzt). Günter Herzog schrieb in seinem FAZ-Artikel 'Bernard Aubertin und der Triumph des Feuers' 2005 zur Materialsprache des Künstlers: “Bevor Aubertin zum Prometheus wurde, war es Yves Klein, der den Bildern (...) das Feuer gebrachte hatte, und zwar im Jahr 1957, dem Jahr, als Aubertin Yves Klein zum ersten Mal begegnete und als er zu seinen monochromen roten Werken inspiriert wurde. Über seine roten Nagelbilder kam Aubertin zum Feuer: 'Ich bin sehr schnell auf die Idee gekommen, andere Serienelemente als den Nagel zu benutzen: Die Schraube, den Haken, das Streichholz. Mit den Streichhölzern habe ich meine Feuerbilder erfunden.' Neben den Streichhölzern, deren unterschiedliche Länge die Höhe und Intensität der Flammen bestimmt, hat der Künstler weitere Materialien verwendet und präpariert, wie etwa Holz, Aluminium, eingestrichene Papiere, Pergamentpapiere und ganze Bücher. In seinen Feuerbildern lässt Aubertin das Element sich selbst ereignen und sein Ereignis dokumentieren. Vielgestaltig sind die Formen, in denen er dieses geschehen lässt. So gibt es Feuerzeichnungen, Feuerräder, Feuerscheiben, Feuerbücher, Feuerlinien, Feuerwege. Dem Ereignis und dem Entstehen eines Feuerbild beizuwohnen ist sicher die höchste Form des Kunstgenuss, die ein Betrachter eines solchen Werkes erleben kann.' Provenienz: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen. Mit der Echtheitsbestätigung des Archivio Opere Bernard Aubertin vom März 2018. Die Arbeit ist dort unter der Archivnummer DFE86 1000186823 verzeichnet. € 4.000 - 6.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

498       Enrico Castellani (Castelmassa 1930 - 2017 Viterbo) Ohne Titel, 1992 Prägedruck auf festem Velin. 44,5 x 70,0 cm (Darstellung), 64,0 x 90,5 cm (Blatt). Rechts unten signiert: Castellani und datiert: (19)92, links unten römisch nummeriert (alles Bleistift). Exemplar 28 von 30 Exemplaren. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

499       Max Cole (Hodgman Country, Kansas 1937 - lebt u. arbeitet in Somerset, CA) 'Arabella', 1999 Acryl auf Leinwand. 132,0 x 157,5 cm. Verso datiert: 1999 und betitelt: Arabella (schwarzer Faserstift) und auf dem Keilrahmen Klebeetikett der Galerie Michael Sturm mit den technischen Angaben zum Werk. Der Kunstkritiker Richard Vine, heute Managing Editor des Kunstmagazins 'Art in America', beschrieb die Malerei von Max Cole so: 'Zahllose, vertikal aneinander gesetzte Striche werden zu Zeilen gereiht, die unmittelbar aneinanderstoßen oder sich geringfügig überlappen. Breite, pastose Linien folgen, ja unterstreichen die so gegebenen Horizontalen und gelegentlich werden die natürlichen Linien, in denen sich die Schraffuren berühren, von den satten Streifen überdeckt. Wie durch Jalousien wird das Hell-Dunkel reguliert. Die Grundstimmung ist durch das Gitter der ungezählten Vertikalen gegeben, aus denen sich die Horizontale summiert. Der große, allgemeine Lichtwert ergibt sich aus den pastosen Linien, denen grundsätzlich eine Tendenz zum Verdunkeln eigen ist, selbst wenn die Farbe licht und offen ist. Der Betrachter könnte sich an aufgeschlagene Partituren erinnert fühlen, die eine unmögliche Musik versprechen, oder er sieht Kaligraphien, die sich unendlich weit vom Dienst des Erzählens entfernt haben.' Zu Max Coles Position innerhalb der jüngeren, speziell amerikanischen Kunstgeschichte führte er aus: 'Es wird so häufig wie süffisant behauptet, Max Cole sei eine Nachfolgerin, wenn nicht gar eine Konkurrentin von Agnes Martin. Sicherlich sind beide Künstlerinnen von dem weiten Horizont und der kargen Geologie des amerikanischen Südwestens tief geprägt, sicherlich gehen beide bei der Abstraktion von einer Gitterstruktur aus. Ihre jeweiligen Absichten jedoch unterscheiden sich grundlegend. Mit den zahllos präzis ausgeführten, eine kosmische Fülle suggerierenden Strichen ihrer Bilder sucht Max Cole den leeren Raum auszufüllen, der bei Agnes Martin als Zeichen eines übergeordneten Geistes steht.' (Richard Vine in: Max Cole, Mailand, 2000, passim) Provenienz: Galerie Michael Sturm, Stuttgart 1999; seitdem in Privatbesitz Stuttgart. € 12.000 - 15.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

500

500       Herbert Hamak (Obereschenbach/Unterfranken 1952 - lebt u. arbeitet in Hammelberg) Ohne Titel (Zwei abstrakte Kompositionen), 2001 Beide Pigment und Binder auf Leinwand. Je 30,0 x 8,0 x 25,0 cm. Je verso signiert: H. Hamak, datiert: 2001 und mit Maßen versehen (alles Bleistift). Provenienz: Galerie Tanit, München; nach 2001 Privatsammlung München. € 4.000 - 6.000

501       Bernhard Heiliger (Stettin 1915 - 1995 Berlin) Ohne Titel (Abstrakte Komposition), 1977 Aquarell und Tusche auf Papier. 19,6 x 14,2 cm. Rechts unten signiert: B Heiliger und datiert: (19)77 (Bleistift). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 400 - 500 501


quittenbaum.com

502       Martin Kippenberger (Dortmund 1953 - 1997 Wien) Collage aus Dummies zu der Telefonkarte 'Roger', 1992 Farbige Fotografie mit Kippenberger, fünf Telefonkarten mit 'Roger' (eine davon signiert mit blauem Faserstift), drei zeichnerische Entwürfe gedruckt in vier Farben. 60,0 x 78,0 cm (gerahmt). Auf dem zeichnerischen Entwurf rechts signiert: Kippenberger und datiert (19)92 (blauer Faserstift). Unter Glas gerahmt. Die Edition der Künstlertelefonkarten war ein Projekt von Jochen Unold für das FTZ, die heutige Telekom, mit Martin Kippenberger. Ursprünglich waren 20.000 dieser Karten geplant, es wurden jedoch nur wenige von Gieseke und Devriant produziert, da die Telefonkarte als solche durch das Aufkommen des Mobilfunks plötzlich obsolet war. Daraufhin wurden wenigstens 100 dieser Karten an einen Sammler überreicht, die Martin Kippenberger signierte. 25 Karten davon gingen in die Sammlung von Bärbel Grässlin ein. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Privatsammlung München. € 10.000 - 15.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

503       Martin Kippenberger (Dortmund 1953 - 1997 Wien) Collage aus Dummies zu der Telefonkarte 'Roger', 1992 Zeitungsausschnitt des FAZ Kunstmarktes, vier Telefonkarten mit 'Roger' (eine davon signiert mit blauem Faserstift), zwei zeichnerische Entwürfe gedruckt in vier Farben und das Multiple 'King Size' in Form einer Socke. 60,0 x 78,0 cm (gerahmt). Auf dem zeichnerischen Entwurf rechts signiert: Kippenberger und datiert (19)92 (blauer Faserstift). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Privatsammlung München. € 10.000 - 15.000


quittenbaum.com

504

504      

506      

Konrad Klapheck (Düsseldorf 1935) Ohne Titel (Widmungszeichnung Kopf als Wasserhahn, Selbstporträt), ca. 1992

Lászlò Moholy-Nagy

Kleine Gefälligkeitszeichnung in Bleistift auf Papier (vordere Innenseite der Monographie zu Konrad Klapheck von Rolf-Gunter Dienst, hg. von der Deutschen Siedlungs- und Landesbank Bonn 1992, gebunden in Leinen). 31,5 x 29,0 cm (Blatt). Rechts unterhalb der Zeichnung signiert: Konrad Klapheck, links von der Zeichnung gewidmet: für Benjamin Artur Jaskiewicz (Bleistift). € 1.500 - 2.000

505       Lászlò Moholy-Nagy (Bàcsborsòd, Österreich-Ungarn 1895 - 1935 Chicago) Künstler-Feldpostkarte 'Soldat mit Kopfhörer für Empfänger' an die ungarische Photographin Ergy Landau, 1914-1917 Bleistiftzeichnung und handgeschriebener Gruß in Bleistift, unterhalb der Darstellung bezeichnet: VI.6, auf typographisch bezeichneter und abgestempelter Feldpostkarte. 13,6 x 8,8 cm. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland. Laut freundlicher Auskunft vom 16. 2. 2019 von Herrn Àkos Vörösváry von der Első Magyar Látványtár Alapítvány (Ungarische Látványtár Kunststiftung & Sammlung) in Budapest, handelt es sich um eine authentische Zeichnung und ebensolchen Text des Künstlers. € 900 - 1.000

Künstler-Feldpostkarte 'Soldat im Mantel (als Repoussoir-Figur)' an die ungarische Photographin Ergy Landau, 1914-1917 Bleistiftzeichnung und handgeschriebener Gruß in Bleistift, rechts neben der Darstellung nummeriert: II.20, auf typographisch bezeichneter und abgestempelter Feldpostkarte. 13,5 x 8,8 cm. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland. Laut freundlicher Auskunft vom 16.2.2019 von Herrn Àkos Vörösváry von der Első Magyar Látványtár Alapítvány (Ungarische Látványtár Kunststiftung & Sammlung) in Budapest, handelt es sich hier um eine authentische Zeichnung und ebensolchen Text des Künstlers. € 900 - 1.000

507       Lászlò Moholy-Nagy Künstler-Feldpostkarte 'Bildnis eines jungen Mannes (Akos Nagy?)' an die ungarische Photographin Ergy Landau, 1914-1917 Bleistiftzeichnung und handgeschriebener Gruß in Bleistift, unterhalb der Darstellung bezeichnet (unleserlich) und nummeriert: III.19, auf typographisch bezeichneter und abgestempelter Feldpostkarte. 13,9 x 8,9 cm. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung. Laut freundlicher Auskunft vom 16.2.2019 von Herrn Àkos Vörösváry von der Első Magyar Látványtár Alapítvány (Ungarische Látványtár Kunststiftung & Sammlung) in Budapest, handelt es sich hier um eine authentische Zeichnung und ebensolchen Text des Künstlers. € 900 - 1.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

505

506

507


quittenbaum.com

508

508       Rudolf Kämmer (Rudolstadt 1935 - lebt am Starnberger See) 'Künstler-Handdruck-Kalender', 1972 12 Blatt Serigraphien auf Kalenderblättern, ein Blatt Inhaltsverzeichnis, ein Deckblatt, in silberner Kunststoffkartonage. Kalender 70,0 x 49,5 cm, Kartonage 72,0 x 52,0 x 2,0 cm. Mit unterhalb der Darstellung signierten (gedruckt) Serigraphien von Ben Muthofer, Dieter Stöver, Hartmut van Riesen, Imre Kocsis, Heino Neujoks, Lothar Fischer, Detlef Birgfeld, Helmut Rieger, Hartmut van Riesen, Antonio Costa Pinheiro, Rudolf Kämmer, Gerhard Schweizer. € 300 - 500

509       Klaus Staudt (Otterndorf 1932 - lebt in Frankfurt) Mappenwerk 'aspekte systematischer konstruktiver gestaltung', 1969/70 Mappe (ca. 50,0 x 50,0 x 1,0 cm) mit zehn Arbeiten in Serigraphie (jeweils 49,9 x 49,9 cm) und einem Vorsatzblatt. Die Arbeiten stammen aus dem zweiten Semester Gestaltlehre (Grundlehre) 1969/70. Künstler sind Klaus Kuhn, Ursel Frank und Barbara Ehry, Dieter Fröbisch, Rainer Häfner, Bernd Voigt, Peter Streiter, Wolfgang Gudd, Dietlind WInkler und Wilfried Klaus. Alle signiert und nummeriert (Bleistift). Exemplare 4 von bis zu 140 Exemplaren. Provenienz: Sammlung Rudolf Kämmer. € 400 - 500

509


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

510

510       Werner Ruhnau (Königsberg 1922 - 2015 Essen) Ohne Titel (Relief), 1979 Farbpigmente auf Gipsrelief über Ton. Ca. 22,0 x 37,0 x 5,0 cm. Verso auf der Holzleiste signiert und bezeichnet: Yves Klein und Werner Ruhnau, Cooperation in Gelsenkirchen 1957 - 1959, Für Doris Dreishoff (schwarzer Faserstift). Dabei: Schreiben (Schreibmaschine) vom 13.07.1992 von Doris Czerweinski (ehemals Doris Dreishoff) an Herrn Jens Lange mit der Bestätigung, dass dieses Relief ein Weihnachtsgeschenk von Werner Ruhnau an seine Mitarbeiterin Frau Dreishoff war. € 5.000 - 7.000

511       Salvador Dalí (Figueres 1904 - 1989 Figueres) 'Nu' aus 'Les Amours de Cassandre', 1968 Radierung und Kaltnadel auf Japan. 31,5 x 23,0 cm. Unterhalb der Darstellung signiert: Dalí, links unten nummeriert (Bleistift), rechts unten mit dem Blindstempel: Dalí. Exemplar 20 von 95 Exemplaren. Außerhalb der Buchauflage erschien eine Einzeledition von 95 Exemplaren auf Japan. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Michler/Löpsinger 250 G von G. € 700 - 800 511


quittenbaum.com

512       Jean Souverbie (Boulogne-Sur-Seine 1891 - 1981 Paris) 'Baigneuse dans un paysage' (auch 'Nu allongé'), 1925 Öl auf Leinwand. 60,0 x 81,0 cm. Links unten signiert: Souverbie und datiert: 1925 (Öl). Verso Klebeetikett der Galerie Vavin-Raspail, Paris. Gerahmt. Bei dem Gemälde handelt es sich um ein Hauptwerk von Jean Souverbie aus dessen bester Schaffensphase, in der seine Kunst von der Malerei der Kubisten beeinflusst war. Gute Erhaltung. Expertise: Laut freundlicher Auskunft von Frédéric Souverbie handelt es sich um ein authentisches Gemälde seines Großvaters Jean Souverbie. Es ist entsprechend im Archiv des Künstlers bei Frédéric Souverbie registriert. Nach Frédéric Souverbie gibt es zwei Titel für das Gemälde: 'Baigneuse dans un paysage' und 'Nu allongé'. Provenienz: Galerie Vavin-Raspail, 28, Rue Vavin (Paris VI); Auktion Galerie Georges Blache, Versailles, 15.06.1988, Los 50; seitdem Privatsammlung München. Katalog der Galerie J. C. Chaudun, Paris, 1959 (mit Abb.); Auktionskatalog Galerie Georges Blache, Versailles, 15.6.1988, Los 50 (mit Abb. ). € 15.000 - 20.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke


quittenbaum.com

513

513       Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierrede-Vassols, Provence) 'Frau vor Kamera', 1972 Farbige Lithographie auf Papier. H. 42,0 x 32,0 cm (Darstellung). Rechts unten signiert: Wunderlich, links unten nummeriert (Bleistift). Exemplar 99 von 700 Exemplaren. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 350 - 450

514       Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierrede-Vassols, Provence) Ohne Titel (Zwei Pfauen im Tierpark Hagenbeck Hamburg), 1950er Jahre Mischtechnik, Öl, Spachteltechnik und Collage auf Hartfaserplatte. 78,0 x 48,0 cm. Verso auf bemalter Platte signiert: Wunderlich (schwarze Tusche). In Künstlerleistenrahmen gerahmt. Provenienz: Geschenk des Künstlers Paul Wunderlich an den Architekten Horst Petersen; seitdem in Familienbesitz in norddeutscher Privatsammlung. € 2.000 - 2.800

514 recto


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

514 verso

515       Yoko Ono (Tokio, Japan 1933 - lebt in New York) 'Box of smile', 1971/1984 Weißer Kunststoff, golden bedruckt, Spiegel (innen). 5,5 x 5,5 x 5,5 cm. Am Boden bezeichnet: ReFlux. Verlegt von der Reflux Edition. € 250 - 300 515


quittenbaum.com

516       Herbert Zangs (Krefeld 1924 - 2003 ebenda) Abstrakte Komposition (Punkte, getropft), 1955 (Datierung vom Künstler), womöglich später entstanden Acryl auf Karton. 97,0 x 74,0 cm. Links unten signiert: Zangs und datiert: (19)55 (Acryl). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Mit dem Zertifikat von Helgard Müller-Jensen, Karlsruhe, vom 25.9.2018. € 8.000 - 10.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 A usgewählte W erke

517       Herbert Zangs (Krefeld 1924 - 2003 ebenda) 'Blasenbild', 1978 Acryl und Seidenpapier auf Leinwand. 65,0 x 65,0 cm. Rechts unten signiert: Zangs und datiert: (19)78 (geritzt). Mit dem Zertifikat von Helgard Müller-Jensen, Karlsruhe, vom 22.2.2019. € 5.000 - 7.000


quittenbaum.com

518       Mark Alequin (geboren in New York, lebt und arbeitet dort) 'Freiheitsstatue auf NYC Subway Map', 2018 Tusche und Acryl auf NYC Subway Map. 82,0 x 58,0 cm. Am linken Blattrand gestürzt signiert: Mark Alequin und datiert: 2018 (schwarzer Faserstift). Plan gefalzt mit entsprechenden Knickspuren. € 300 - 500


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

519       Richard Avedon (New York 1923 - 2004 San Antonio) Fünf 'Beatles'-Poster, 1967 Offsetdruck auf Papier. 68,5 x 47,6 cm; 36,2 x 101,2 cm. Waterlow & Sons Ltd., London. Bez.: Künstler fotographiert von Richard Avedon für Stern, Copyright für Deutschland bei Populäre Propaganda Presse, Düsseldorf, Druckerei. Dabei: The Beatles fotografiert von Richard Avedon für Stern. Die Mappe wurde vom 'Stern', 'Daily Express' und - in etwas größerer Ausführung - im amerikanischen 'Look'-Magazin vertrieben. € 900 - 1.200

520       Joseph Beuys (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) 'Kunst = Kapital', ab 1979 Schwarzer Faserstift auf 1000-Lire-Banknote. 6,0 x 11,0 cm. Signiert: Joseph Beuys und betitelt: 'Kunst = Kapital'. Gerahmt. Banknote auf Unterlagekarton montiert. Vgl. Schellmann 298. € 900 - 1.000 520


quittenbaum.com

522

521


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

521       Hal Buckner (Whidbey Island, WA 1938 - lebt in den Southamptons, NY) 'Olympia, Manet', 2003 Geschnittenes und emailliertes Aluminium. 86,0 x 158,0 x 4,0 cm. Verso signiert: Buckner und datiert: 2003 und betitelt: Olympia Manet (metallischer Faserstift). 'Schatten haben mich immer fasziniert, in meiner Kindheit wirkten sie mysteriös. Sie stellen einen negativen Raum dar, den es nicht gibt. Sie sind konzeptioneller Teil meiner Arbeit, sie verändern sich ständig mit dem Licht. Sie spielen eine wesentliche Rolle in meiner Arbeit', erklärte Hal Buckner zu seiner Arbeit (Ausstellungskatalog 'Shadows' Galerie Terminus, München, 2007). Ausstellungskatalog 'Shadows' Galerie Terminus, München, 2007, S. 18 (mit farbiger Abb.). € 3.500 - 4.500

522       Hal Buckner (Whidbey Island, WA 1938 - lebt in den Southamptons, NY) 'Slow Hands', 2006 Geschnittenes und emailliertes Aluminium. 56,0 x 188,0 x 4,0 cm. Verso signiert: Buckner und datiert: (20)06 und betitelt: 'Slow Hands' (metallischer Faserstift). € 3.500 - 4.500


quittenbaum.com

523       Deutsches Filmplakat Plakat 'Batman hält die Welt in Atem', 1966 Farbige Offsetlithographie auf dünnem, glattem Papier. H. 85,0 x 58,5 cm. Mittig am unteren Rand Copyrightvermerk: © 1966 National Periodical Publications Inc., Greenlawn Inc., and 20th Century-Fox Film Corp. Durch Faltung vertikal mittig über gesamte Höhe Knickspur, in der Horizontalen drei Knickspuren über gesamte Breite. € 300 - 500

524       nach Atul Dodiya (Ghatkopar 1959 - lebt und arbeitet in Mumbay) nach 'Gabbar on Gambage' 2015 (Edition) Textildruck auf Seide. 43,0 x 42,0 cm. Mit dem Copyrightstempel © Vadehra Art Gallery, 2015. Gerahmt. € 500 - 600

525       nach Atul Dodiya (Ghatkopar 1959 - lebt und arbeitet in Mumbay) nach 'Missing I full open view', 2015 (Edition) Farbiger Textildruck auf Seide. 43,0 x 42,5 cm. Mit dem Copyrightstempel © Vadehra Art Gallery, 2015. Gerahmt. 523

€ 500 - 600

526       nach Atul Dodiya (Ghatkopar 1959 - lebt und arbeitet in Mumbay) nach 'Missing III full open view', 2015 (Edition) Textildruck auf Seide. 43,0 x 42,0 cm. Mit dem Copyrightstempel © Vadehra Art Gallery, 2015. Gerahmt. € 500 - 600

527       524

525

nach Atul Dodiya (Ghatkopar 1959 - lebt und arbeitet in Mumbay) nach 'Bombay Buccaneer', 2015 (Edition) Textildruck auf Seide. 42,0 x 43,0 cm. Mit dem Copyrightstempel © Vadehra Art Gallery, 2015. Gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 500 - 600

526

527


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

528

528       Wang Guangyi (Harlin, Heilongijang, China 1957 - lebt in Peking) Mappenwerk 'Great Criticism', 2006 Mappenwerk mit vier Blatt farbigen Lithographien, einem Vorsatz- und einem Nachsatzblatt, auf festem Velin. Stoffbespannte Mappe: H. 42,0 x 43,0 cm, Blätter jeweils 38,0 x 38,0 cm, rechts unten gestempelt signiert (chinesische Schriftzeichen) und Blindstempel Wang Guangyi, links unten gestempelt. Vorsatzblatt typographisch bezeichnet: Wang Guangyi und betitelt: Great Criticism, Nachsatzblatt gestempelt. Motive und Titel sind: CocaCola, WTO, Nike, Campbell's Soup. Jeweils eines von 199 Exemplaren. Diese Werke verwenden Propagandabilder der Kulturrevolution und Logos zeitgenössischer Marken, die aus der westlichen Werbung stammen. Wang Guangyi hat diese Serie seit 1990 hergestellt und im Jahr 2007 beendet. Er war überzeugt, dass der internationale Markterfolg der Serie ihren ursprünglichen Sinn, der darin besteht, zu zeigen, dass politische Propaganda und Werbung zwei Formen der Gehirnwäsche sind, gefährden könnte. € 2.000 - 3.000


quittenbaum.com

529       Keith Haring (Reading, PA, 1958 - 1990 New York City) Ohne Titel (Three Stacked Figures) auf New Yorker U-BahnSchild der Station 'Bowery' in Lower Mahattan, 1980er Jahre Acryl auf Stahlplatte. 28,0 x 33,0 cm. Verso mit Spuren der Montierung. Gebrauchsspuren. Provenienz: Privatsammlung Hamburg. € 4.000 - 6.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

530       Ottmar Hörl (Nauheim 1950 - lebt u. arbeitet in Nürnberg) Portraitkopf 'Andy Warhol', 2008 Rot gefärbtes Resin, Metall und Marmor. Ca. 40,0 x ca. 30,0 x ca. 30,0 cm (Skulptur); ca. 54,0 cm Skulptur mit Piedestal. Im ­Nacken signiert: Hörl (im Guss). € 1.000 - 1.500

530

531

531       Robert Indiana (New Castle, Indiana 1928) 'Liebe Love', 2005 Wolle auf Baumwolle. 60,0 x 60,0 cm. Verso mit dem im Druck signierten Textiletikett, nummeriert (gedruckt und Kugelschreiber). Exemplar 467 vom 999 Exemplaren. Gebrauchsspuren. € 400 - 500

532       nach Robert Indiana (New Castle, Indiana 1928) nach 'Love', Edition von 2009 Roter Kunststoff. 29,0 x 29,0 x 15,0 cm. Innen unter dem V bezeichnetes Kunststoffetikett: LOVE © Robert Indiana, 2009 Museum of Modern Art, Edition 5 / 25, Authorized Replica, All rights reserved. Exemplar 5 von 25 Exemplaren. € 500 - 700

532


quittenbaum.com

533       Luis Jiménez (El Paso, Texas 1940 - 2006 Hondo, New Mexiko) 'American Dream', ca. 1970 Polychromes, zum Teil mit Metalleffekten lackiertes, fiberglasverstärktes Polyester. Ca. 53,0 x 88,0 x 74,0 cm. Am Sockel signiert: L. Jiménez, datiert: 1967-71 und nummeriert (gedruckt). Exemplar 3 von 5 Exemplaren. Dabei: Apex: Zeitschrift für Kunst, Kultur, Fotografie, Nr. 1, S. 65 (s/w Abb.). Literatur: Apex: Zeitschrift für Kunst, Kultur, Fotografie, Nr. 1, S. 65 (s/w Abb.). € 9.000 - 12.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

534       Allen Jones (Southhampton 1937 - lebt u. arbeitet in London) 'Exotique',1983 Farbige Lithographie und Offset auf Velin. 80,0 x 60,0 cm. Unten mittig signiert: Allen Jones, datiert: (19)83 und nummeriert (Bleistift). Exemplar 122 von 200 Exemplaren. € 400 - 500


quittenbaum.com

535       Allen Jones (Southhampton 1937 - lebt u. arbeitet in London) 'Yellow Figure', 1996 Stahl, lackiert und auf einem Sockel. Ca. 195,0 cm. Auf der Unterseite des Sockels auf seiner Metallplatte signiert und nummeriert. Exemplar 113 von 480 Exemplaren. Edition ­Volker Huber. Gute Erhaltung. € 6.000 - 8.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

536       Allen Jones (Southhampton 1937 - lebt u. arbeitet in London) 'Free Spirit', 1999 Bronze, patiniert und partiell poliert. 65,0 cm. Signiert und nummeriert. Mit dem Gießerstempel von Fritz Albrecht in Altrandsberg. Exemplar 113 von 125 Exemplaren. € 3.500 - 4.500


quittenbaum.com

537       Allen Jones (Southhampton 1937 - lebt u. arbeitet in London) 'Dancing Couple', 2002 Zweiteilige Skulptur, Bronze, patiniert. Bis zu 41,0 cm, Ø (Plinthe): 17,5 cm. Weibliche Figur auf der Oberseite der Plinthe signiert: Allen Jones (geritzt), beide Figuren auf der Oberseite der Plinthe nummeriert (gestempelt) und mit dem Gießerstempel von Fritz Albrecht in Altrandsberg. Exemplar 12 von 480 Exemplaren. € 4.000 - 6.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

538       Allen Jones (Southhampton 1937 - lebt u. arbeitet in London) 'Right Hand (kneeling)', auch 'Right hand woman', ca. 1972 Farbiger Druck auf silbermetallischem Wallpaper. 54,0 x 54,0 cm. Editiert von der Art Wall Collection, Marburg, Deutschland. Unter Plexiglas gerahmt. € 500 - 750


quittenbaum.com

539       Peter Klasen (Lübeck 1935 - lebt in Châteauneuf-Grasse) 'Love No. 4', 2003 Vierteilige Installation in Mischtechnik (fotografische Übertragung, Acryl und Neon) auf Hartfaserplatte auf Plexiglasscheibe, elektrifiziert, mit Netzstecker. Einzelne Elemente jeweils 34,0 x 50,0 x 5,0 cm, Installation insgesamt: 164,0 x 60,0 cm. Verso signiert: Klasen, datiert: 2003, betitelt: Love No 4 (schwarzer Faserstift). Bereits seit den 1960er Jahren zählt Peter Klasen zu den Mitbegründern der 'Figuration Narrative' in Frank­reich. Zu Beginn seiner künstle­rischen Karriere sind es die auf Tech­nik, ­Elektrizität oder LKW­-Planen konzentrierten Sujets, deren Ausschnitthaftigkeit und eigene Logik bildnerischer Motive den Betrachter befremden. Zumeist ist es die kalte, glatte Ästhetik des Alltäglichen, die Hochspannung und Gefahr signalisieren. In seinen Bildern verarbeitet er die zeitgenössische Medienwelt ­Fotografie, Illustrierte, Film, Werbung und medizinische Fachliteratur. Dabei konfrontiert er unter­schiedlichste Bildsituationen, etwa die Sensualität eines entblößten Busens mit der Funktionalität eines Netz­schalters, Sexappeal mit Schrecken. Weibliche Reize in Oppo­sition zur Welt der Technik zeigen eine 'Menschheit unter Hochspannung', ein Schlüsselausspruch Peter Klasens. € 20.000 - 30.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art


quittenbaum.com

540       Jeff Koons (York, Pennsylvania 1955 - lebt u. arbeitet in New York) 'Split-Rocker', 2012 Biskuitporzellan von Bernardaud. 35,0 cm x 38,0 cm. Auf dem Boden signiert: J Koons (roter Faserstift), datiert: 2012, nummeriert und mit der Manufakturmarke Bernardaud. Exemplar 866 von 3500 Exemplaren. Mit dem von Koons in schwarzem Filzstift signierten Zertifikat der Manufaktur Bernardaud. € 2.500 - 3.000

541       nach Jeff Koons (York, Pennsylvania 1955 - lebt u. arbeitet in New York) 'Loopy Rabbit Ice Cream Bangle' für Lisa Perry, 2012 Farbiger Offsetdruck und roter Kunststoff. H. ca. 5,4 cm, Ø ca. 8,0 cm. € 100 - 150

542       Chalermchai Kositpipat (Amphoe Mueang Chiang Rai, Thailand 1955 - lebt in Thailand) 'The Blessing of Lord Budda' (Edition des MOCA Museum of Contemporary Art Bangkok), 1998 Farbiger Druck auf Papier unter Plexiglas als Edition des MOCA (Museum of Contemporary Art Bangkok). 53,0 x 40,0 cm. Verso mit dem Editionsetikett des MOCA mit den technischen Angaben: Künstler, Titel und Nummerierung). Exemplar 5 von 10 Exemplaren. 540

€ 500 - 700

541

542


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

543

543       David Kracov (USA 1968 - lebt u. arbeitet ebendort) 'Melts in Your Mouth', 2015 Laser Cut Wand-Skulptur, emailliert und bemalt. Ca. 56,0 x 124,0 x 14,0 cm. Rechts unten auf einem der M & Ms signiert: David Kracov (beiger Faserstift). Verso betitelt und nummeriert (schwarzer Faserstift). Exemplar 36 von 55 Exemplaren. Provenienz: Privatsammlung Norddeutschland. € 2.500 - 3.500

544       David Kracov (USA 1968 - lebt u. arbeitet ebendort) 'Music in my Heart', 21. Jahrhundert Laser Cut Wand-Skulptur, emailliert und bemalt. Ca. 55,0 x 53,0 x 15,0 cm. Rechts unten auf dem blauen Füllfederhalter signiert: David Kracov (Faserstift), verso betitelt und nummeriert (schwarzer Faserstift). Exemplar 29 von 55 Exemplaren. Provenienz: Privatsammlung Norddeutschland. € 1.200 - 2.000 544


quittenbaum.com

545

545       Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Portemonnaie 'Red and white polka dots' Leinen mit Seide und Metall. 18,5 cm x 5,0 cm x 4,0 cm. Innen schwarzes Futter und Etikett von Yayoi Kusama. € 150 - 250

546       Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Ohne Titel (Selbstportrait, Edition Mori Art Museum) Öl auf Aluminium-Cut. Bis zu 29,9 cm x bis zu 24,2 cm. Verso signiertes, nummeriertes und mit dem Atelierstempel versehenes Kuvert mit signierter und mit Dots bedruckter Expertise der Künstlerin. Exemplar 1 von 7 Exemplaren. Edition Mori Art Museum Shop Tokyo.

546

Mit Expertise der Künstlerin. € 800 - 1.000

547       Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Plakat nach dem Gemälde 'Festival of Life', 2017 Farbige Serigraphie auf glattem Papier. 65,0 x 64,0 cm. Rechts unterhalb der Darstellung typographisch bezeichnet: Yayoi Kusama Festival of Life, David Zwirner, New York, 2017, links unterhalb der Darstellung typographisch bezeichnet: Festival of Life, 2017, mit den Maßangaben und dem Copyrightvermerk. Das Plakat erschien zur gleichnamigen Neuveröffentlichung von David Zwirner Books. € 200 - 300

548       Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Kusama-Püppchen in Editionsrahmen ('All about my Love'), 2018 Stoffpüppchen der Yayoi Kusama (H. 12,5 cm) in rotem Editionsrahmen mit Dots-serigraphiertem Boden. 21,0 x 15,9 x 4,0 cm. Verso mit dem in rotem Faserstift nummerierten Klebeetikett des Matsumoto City Museum of Art. Exemplar 6 von 100 Exemplaren. € 300 - 400

547


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

548

549

550

549      

551      

Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Sechs Schals und Tücher von Yayoi Kusama, ab 1981 (Design)

Roy Lichtenstein (New York 1923 - 1997 ebenda) Poster 'Crak', 1973 (Vorlage 1963)

Sechs Schals und Tücher aus bedrucktem Baumwollstoff, darunter 'The Place for my Soul', hg. Matsumoto City Museum of Art, 'Pumpkin' (rot) und vier weitere. Unterschiedliche Größen. In originaler Kunststoffverpackung. Nicht ausgepackt. € 150 - 200

550       Yayoi Kusama (Matusmoto, Japan 1929 - lebt u. arbeitet in Tokyo) Multiple 'Pumpkin', um 2013 Silberfarbenes Gießharz. Höhe: 9,0 cm, Ø 7,5 cm. Am Boden Copyrightstempel der Künstlerin und japanische Schriftzeichen. Ein Exemplar einer unbekannten Auflage. In silbernem Originalkarton.

Schwarze Serigraphie auf chamoisfarbenem Papier. 49,9 x 68,8 cm. Verso gestempelt: © Copyright 1973 by Roy Lichtenstein, Printed at Styria Studios (blaue Tinte). Vgl. Corlett II.2. € 600 - 800

552       Roy Lichtenstein (New York 1923 - 1997 ebenda) Poster 'Spray Can', nach 1963 Farbige Offsetlithographie auf dünnem Papier. 55,0 x 47,0 cm. Verso gestempelt: Roy Lichtenstein Leo Castelli 4E77NY 21. Mittig vertikale und horizontale Knickspur durch Faltung des Posters. € 450 - 550

€ 500 - 700

551

552


quittenbaum.com

553       Christopher Makos (Lowell, Massachusetts 1948 - lebt in New York) 'Andy Warhol', 1981 Bromsilbergelatineabzug auf Fotopapier. 21,0 x 16,0 cm (Passepartoutausschnitt). Verso signiert: Makos, nummeriert (beides Bleistift), Studiostempel und Copyrightstempel von Christopher Makos. Exemplar 3 von 13 Exemplaren. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 2.000 - 3.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

554       Paul McCarthy (Salt Lake City 1945 - lebt und arbeitet in Los Angeles) Signiertes Künstlerbuch in Box 'Tidebox - Tidebook', 2010 Künstlerbuch in Box. 640 Seiten. Box signiert: Paul McCarthy und datiert: 2010 (blauer Faserstift). Diese Ausgabe erschien laut eingeklebtem Colophon anlässlich der Ausstellung 'Paul McCarthy's Low Life Slow Life' Part 1 (2008) und 'Paul McCarthy's Low Life Slow Life' Part 2 (2009) in Logan Galleries of the CCA Wattis Institute for Contemporary art, San Francisco. In diesem besonders gestalteten Künstlerbuch präsentiert Paul McCarthy sein Materialarchiv, das ihn bei seinem Schaffen beeinflusst hat. € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

556

555

555       Chuang Moolpinit (Amphoe Bang Khonthi, Thailand 1940 - lebt in Thailand) 'Silkwarm' (Seidenraupe), 1983 Farbige Serigraphie auf festem Velin. 81,5 x 82,0 cm. Rechts unten signiert: Chuang Moolpinit und nummeriert: 26, links unten nummeriert (schwarze Tinte). Verso Etikett der 333 BaBaBa Gallery Bangkok. Exemplar 7 von 25 Exemplaren. € 500 - 700

556       Takashi Murakami (Tokio 1962 - lebt und arbeitet in Tokio und New York) 'Flower Cushion Rainbow (Mini)'

557

Baumwolle und Plüsch. Ø 30,0 cm. Mit dem Etikett der Kaikai Kiki Co. Ltd. Gut erhalten. € 200 - 300

557       Takashi Murakami (Tokio 1962 - lebt und arbeitet in Tokio und New York) Frisk Candies in Display (mit drei Frisk-Editionen und Tasche), 2015 Drei in Umkartons verpackte und in Kunststoffolie eingeschweißte Päckchen 'Frisk Candies' mit jeweils sechs einzelnen, farbig bedruckten Aludosen. Die drei Päckchen jeweils 4,0 cm x 9,2 cm x 13,5 cm. Candy-Sorten sind 'Blooming Cherry', 'Freightening Mint' und 'Mixed Fruit' in Metallständer mit Kunststoff-Skull und Kunststoff-Edition-Label rechts unten, dort bezeichnet: Murakami for Frisk © TM/KK (gedruckt). Limitierte Edition. Dabei: Farbig bedruckte Tragetasche aus Polypropylen mit zwei Griffen und Reißverschluss (neuwertig). € 400 - 600

558

558       Yoshimoto Nara 'Walk on - Pup KIng (S)', ca. 2012/2013 Polyester-Stoff und Plüsch. Ca. 32,0 cm x ca. 10,0 cm x ca. 22,0 cm. Mit Textiletikett mit © Yoshimoto Nara und Papieretikett mit den technischen Beschreibungen. € 70 - 100


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

559       Helmut Newton (Berlin 1920 - 2005 Hollywood, CA) 'Cyberwomen 7', 2000 Gelatinesilberabzug. 40,4 x 30,5 cm. Verso mit dem schwarzen Copyrightund Studiostempel des Photographen und nummeriert (Bleistift). Exemplar 134 von 500 Exemplaren, ferner Zertifikat der 'eyestorm media Ltd.', London. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Provenienz: Auktion Moderne und Zeitgenössische Kunst am 24. Mai 2012 bei von Zezschwitz München, Los 454; seitdem Privatsammlung München. € 2.500 - 3.500


quittenbaum.com

560

560       Claes Oldenburg (Stockholm 1929 - lebt u. arbeitet in New York) 'N.Y.C Pretzel', 1994 (erstmals veröffentlicht) Farbige Serigraphie auf lasergeschnittenem dreilagigen Karton. 17,0 x 16,0 x 2,0 cm. Verso monogrammiert: CO und mit dem Editionsstempel. Editiert in unlimitierter Auflage von I. C. Editions und David Platzker. Axson/Platzker 250.4. € 300 - 400

561       Julian Opie (London 1958 - lebt und arbeitet in London) Farbige Lithographie aus: Complete book of 26 prints in colours, 2006 Ein Blatt farbige Lithographie auf Velin. 32,7 x 24,5 cm (Darstellung). Verso Klebebetikett der Alan Cristea Gallery London, 2006, © Julian Opie und Alan Cristea Gallery, London. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Vgl. Cristea Gallery 95. € 400 - 500

561


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

562       Eduardo Paolozzi (Leith/Edinburgh 1924 - 2005 London) 'Camera', 1982 Bronze, hell patiniert. H. ca. 20,0 x 28,0 x 4,2 cm. Auf der Unterseite signiert: Eduardo Paolozzi, datiert: 1982 und mit Ortsbezeichnung: München (geritzt). Provenienz: Geschenk von Eduardo Paolozzi an seinen Schüler und Studio-Mitarbeiter Helmut Salborn; Geschenk von Helmut Salborn an den aktuellen Eigentümer ca. 2002. Die Skulptur 'Camera' gehört in die Reihe der 'morphologischen Skulpturen' von Paolozzi, die zwischen 1976 und 1980 entstanden sind. Die große Version der 'Camera', hier wird die reduzierte Version in Form einer Bronze geboten, entwarf Paolozzi für die Grünfläche am Europäischen Patentamt in München. Winfried Konnertz setzt sie in folgenden Kontext. In der 'Camera' 'durchdringen sich geologische Formationen und architektonische Elemente. Die ersten Gipsmodelle lassen an ein Amphitheater, einen sakralen Festplatz oder an eine Felsenburg denken. Entstanden ist diese Form aus dem Diagramm eines Schnittes durch eine Fotokamera. Eine nach dieser Vorlage entstandene Radierung, 'Camera', übernimmt das 'image' in unveränderter Fassung und reichert es mit Binnenstruktur an. (...) Die spätere Form der Skulptur entwickelt Paolozzi aus pantografischen Verzerrungen dieser Radierung. Die dort gefundenen Formen werden in Zeichnungen und kleine Gipsmodelle umgesetzt, mit deren Hilfe Paolozzi die endgültige Darstellung der Eisenskulptur ausarbeitet' (Eduardo Paolozzi, Köln, 1984, S. 237). Winfried Kennertz: Eduardo Paolozzi, Köln, DuMont 1984, S. 239 und 240 (Abb. dieser Bronze und der Skulptur für das Europäische Patentamt München). € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

563       Mel Ramos (Sacramento, ca. 1938 - 2018 Oakland, CA) 'I Still Get a Thrill When I See Bill -1', 1979 Farbige Offsetlithographie auf Papier. 71,0 x 53,0 cm. Rechts unten signiert: Mel Ramos und datiert: 1979, links unten nummeriert (Bleistift). Exemplar 492 von 500 Exemplaren. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 500 - 600

563

564

564       Mel Ramos (Sacramento, ca 1938 - 2018 Oakland, CA) 'Burning Flame - La Bomba', 2012 Farbige Lithographie auf festem Velin. Ca. 70,0 x 52,5 cm (Darstellung), 80,0 x 80,0 cm (Blatt). Rechts unten signiert: Mel Ramos, links unten nummeriert (Bleistift). Exemplar 59 von 200 Exemplaren. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 800 - 1.000

565       Mimmo Rotella (Catanzaro 1918 - 2006 Mailand) 'Orchidea Bionda' Decollage in farbigem Offset auf Bütten. 100,0 x 70,0 cm. Rechts unten signiert: Rotella, links unten bezeichnet: P.A. (für prova d´artista) (beides Bleistift), darunter Blindstempel der Fondazione Rotella Milano. € 200 - 300 565


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

566

566       Mario Schifano (Khoms, Libyen 1934 - 1998 Rom) 'Coca Cola' und 'Esso', 1980-1981 Zwei farbige Serigraphien auf Papier. Je 20,5 x 14,0 cm. Jeweils rechts unten signiert: Schifano, links unten bezeichnet: P.A. (für prova d'artista) (beides Bleistift). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 300 - 400

567       Mario Schifano (Khoms, Libyen 1934 - 1998 Rom) 'Paesaggi TV', 1970er Jahre Serigraphie und Offset auf Plexiglas. 77,0 x 57,0 cm. Links unten römisch nummeriert (geritzt). Exemplar 10 von 22 Exemplaren. Gerahmt. € 300 - 400

568       Frank Stella (Malden, US 1936 - lebt in New York) Ornament Star 1 (Yellow), 2 (White), 4 (Green), 6 (Purple) and 7 (Pink), 2015 Kunststoff, 3-D-Druck, gefärbt. Ø jeweils ca. 10,0 cm. Jeweils in originaler Box der Edition für das Whitney Museum in New York. Gut erhalten. € 350 - 450

568

567


quittenbaum.com

569       Bert Stern (New York 1923 - 2013 ebenda) 'Pink Roses' from 'The last Sitting', 1962 (2011) Iris pigment Print auf glattem, matten Fotopapier. 48,5 x 33,0 cm (Blatt). Rechts unten monogrammiert, verso monogrammiert, datiert: 2011 und handschriftlich mit Copyright bezeichnet (roter Buntstift), ferner mit dem Copyright-Stempel des Künstlers. € 3.000 - 4.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

570       Bert Stern (New York 1923 - 2013 ebenda) 'Cruzifix II' from 'The Last Sitting', 1962 (2011) Pigmentdruck auf mattem, glattem Fotopapier. 48,0 x 32,8 cm (Blatt). Rechts unten monogrammiert, verso monogrammiert und datiert: 2011, nummeriert, handschriftlich mit dem Copyright bezeichnet (roter Buntstift), mit dem Copyrightstempel des Künstlers und dem Zertifikat mit Monogramm (roter Buntstift), der Datierung, dem Titel und der Nummerierung (schwarzer Faserstift). Exemplar 9 von 72 Exemplaren. € 2.000 - 2.500


quittenbaum.com

571

571       Joe Tilson (London 1928 - lebt in London und Italien) 'Secret', 2003 Farbig gefasste Holzkonstruktion. Ca. 41,0 x 36,0 x 5,0 cm. Verso auf Klebeetikett signiert: Tilson und nummeriert: Exemplar 57 von 75 Exemplaren. In originaler Holzverpackung, beschriftet: Tilson 'Secret' 41 x 36 x 5 cm Stamperia Berardinelli Verona 2003 (schwarzer Faserstift) und nummeriert (Bleistift). Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland. € 1.300 - 1.500

572       Joe Tilson (London 1928 - lebt in London und Italien) 'Finestra Veneziana Ca d'Oro', 2011 Blattgold auf Holzkonstruktion. 52,5 x 31,0 x 4,5 cm. Verso auf dem Klebeetikett signiert: Tilson und nummeriert (beides Bleistift) dazu betitelt (gedruckt). Exemplar 2 von 25 Exemplaren. Editiert von Stamperia Berardinelli Arte, Verona, Italien. Guter Zustand. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland. € 1.300 - 1.500

572


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

573       Victor Vasarely (Pécs 1908 - 1997 Paris) Standuhr 'Vasarely', 1970er Jahre Acrylglas, farblos, weiß und schwarz, Textil, batterie­­ betriebenes Quarzwerk. 166 x 30,5 x 23 cm. Auf dem Zifferblatt signiert: Vasarely und nummeriert (schwarzer Faserstift). Exemplar 6 von 100 Exemplaren. € 2.500 - 3.400


quittenbaum.com

574       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Campbell's Soup Label (Tomato)', 1960er Jahre Suppendosenlabel. 9,5 x 20,3 cm. Auf dem Label signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. € 400 - 600

575       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Campbell's Tomato Soup Can Shopping Bag', 1964 Schwarze Serigraphie auf Papiertüte. Ca. 14,5 x 8,0 cm (Darstellung), ca. 47,5 x 43,0 cm (Tüte ohne Griffe). Gute Erhaltung. Vgl. Feldman/Schellmann II.4. € 600 - 800

575

574

577 576


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

576       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Campbell's Tomato Soup Can Shopping Bag', 1964 Farbige Serigraphie auf Papiertüte. 15,0 x 8,5 cm (Darstellung), 48,0 x 42,0 cm (flach, ohne Tragegriffe). Eines von einer unbekannten Auflage unsignierter Exemplare. Schellmann/Feldman II.4. € 600 - 800

577       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'S & H Green Stamps', 1965 Farbige Offsetlithographie auf am oberen Rand unregelmäßig geschnittenem Papier. 56,0 x 56,0 cm (Darstellung), 66,0 x 62,5 cm (Papier). Eines von 6000 Exemplaren, publiziert von Institut of Contemporary Art Philadelphia, gedruckt bei Eugene Feldman. Feldman/Schellmann II.9. € 300 - 500

578       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Poster 'Pop Graphics Galleria Milano', 1970 Farbige Offsetlithographie auf glattem, festem Papier. 60,0 x 54,0 cm. Am rechten unteren Rand der Darstellung signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). € 300 - 400 578

579       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Box 'Brillo Cleanser' grün, wohl 1970er Jahre Farbiger Druck auf Box mit Inhalt. 7,5 x 12,5 x 7,0 cm. Auf der Frontseite signiert: Andy Warhol und dort und auf vier weiteren Seiten mittig mit einem S über zwei ll des Namenszuges Brillo bezeichnet, um so das Zeichen für US-Dollar zu erzeugen. In Plexiglasbox, die geöffnet werden kann. € 600 - 700

579

580       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'One's', 1971 (späterer Druck) Tintendruck auf Papier. 6,7 x 15,6 cm. Signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). In Plexiglasrahmen. Andy Warhol kreierte seine eigene Währung 'Artcash' für eine Veranstaltung der Organisation für Experimente in den Bereichen Kunst und Technologie (E.A.T) - eine private Casino-Party im Automation House in New York im Dezember 1971. Neben Warhols 'One's' besagt eine Einladung, dass fünf Künstler eigens für diese Feier eine Währung konzipiert haben: Robert Whitman 3 $, Robert Rauschenberg 12 $, Tom Gormley 24 $, Red Grooms 51 $ und Marisol 88 $. Zur gleichen Zeit wurden in der American Banknote Company neben fälschungssicheren Geldscheinen auch die 'Artcash'-Währung gedruckt, welche auf der gleichen Art von Papier, jedoch ohne Wasserzeichen, hergestellt worden ist.

580

€ 450 - 550


quittenbaum.com

581       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Klapp-Einladungskarte 'Mao Tse-Tung by Andy Warhol', 1972 Farbiger Druck mit Siebdruck auf Büttenkarton. 17,0 x 17,0 cm (geschlossen), 17,5 x 34,5 cm (geöffnet). Vorderseite signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). € 400 - 600

581

582       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Cagney', 1972 (erster Siebdruck 1962) Offset auf chamoisfarbenem Papier. 44,0 x 59,0 cm. Verso gestempelt: Copyright © Andy Warhol 1972, Printed in Styria Studio Inc. (blaue Tinte). Warhol entnahm dieses Motiv dem Gangsterfilm 'Angels with Dirty Faces' aus dem Jahr 1938 mit James Cagney. Er schnitt den Film-Still am unteren und linken Bildrand ab und erreichte eine Perspektive, die den dramatischen und bedrohlichen Charakter der Szene verstärkt. 'Cagney' ist einer von Warhols ersten Siebdrucken auf Papier. Dieses Offset wurde zehn Jahre später nach der frühen Siebdruckarbeit gedruckt. Die weißen Streifen in der Komposition sind das Ergebnis von Unregelmäßigkeiten beim Drucken, die leere Bereiche auf dem Papier hinterlassen. In diesem frühen Moment seiner Karriere setzte sich Warhol für die unvollkommene, handgefertigte und fast malerische Qualität solcher drucktechnischen 'Unfälle' ein. Vgl. Feldman/Schellmann I.1. € 400 - 600

582

583       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'The Kiss - Bela Lugosi' (Film-Still), 1972 (Gemälde und Serigraphie 1963) Offset auf chamoisfarbenem Papier. 44,0 x 59,5 cm. Verso gestempelt: Copyright © Andy Warhol 1972, printed at Styria Studio Inc. (blaue Tinte). Andy Warhols 'The Kiss' ist ein Film-Still, der den Schauspieler Bela Lugosi in seiner ikonischen Rolle des Grafen Dracula aus dem Jahr 1931 zeigt; er beißt gerade in Hals der Schauspielerin Helen Chandler. Vgl. Feldman/Schellmann I.2. € 400 - 600

583


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

584       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Blatt 10 aus der Serie 'Flowers' (handkoloriert), 1974 Siebdruck, handkoloriert auf Velin. 103,0 x 65,0 cm (Blatt). Rechts unten monogrammiert: aw (Bleistift). Editiert: Peter M. Brant. Unter Glas gerahmt. Gerahmt beschrieben. Vgl. Feldman/Schellmann II.119. € 6.500 - 7.500


quittenbaum.com

585       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'The Philosophie of Andy Warhol', 1975 From A to B & Back Again. Harcourt Brace Jovanovich, New York and London, 1975. Auf dem Frontispiz gewidmet: Banks (?) und monogrammiert: aw (schwarzer Faserstift). Dabei: CPrint mit einem Porträt von Farrah Fawcett auf 3M Matchprint Commercial (11,0 x 9,0 cm im Passepartout). Dabei C-Print mit einem Porträt von Farrah Fawcett publiziert in 'Polaroids 1958-1987' Titelseite innen fehlt, Gebrauchsspuren, C-Print am oberen Rand an zwei Stellen mit Fälzelband im Passepartout montiert. Provenienz: Privatsammlung Hamburg. € 400 - 500

585

586       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Signiertes Poster 'Andy Warhol - Comune di Ferrara galleria Civica d'arte Moderna', 1975 Farbige Offsetlithographie auf Papier. 100,0 x 70,0 cm. Unterhalb der Darstellung signiert: Andy Warhol und Widmung: to Mike (schwarzer Faserstift). € 300 - 400

587       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Andy Warhol Promotion-Mappe zum Portfolio 'Andy Warhol Mick Jagger 1975' von Castelli Graphics New York, 1975 Folder bedruckt mit schwarzer Serigraphie. 15,5 x 10,5 cm (geschlossener Zustand) mit zehn farbigen Offsetdrucken. Abbildung 1 signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift) und links unten im Druck signiert: Mick Jagger, rechts unten im Druck signiert: Andy Warhol. Provenienz: Privatsammlung Hamburg. Vgl. Feldman/Schellmann II.138-148 zum Portfolie 'Andy Warhol Mick Jagger' 1975. € 900 - 1.200

586

587


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

588       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Cow' (Wallpaper La Biennale), 1976 Farbige Serigraphie auf weißem Papier. 108,5 x 74,5 cm. Am linken Rand zwei Mal gestürzt typographisch bezeichnet: Andy Warhol, links unten unterhalb der Darstellung Copyrightvermerk: Andy Warhol La Biennale 1976. € 500 - 600

589       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Campbell's Soup Chicken with rice', 1980er Jahre Farbige Lithographie auf Velin. 56,0 x 38,0 cm. Am linken Rand gestürzt signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). So auch als Motiv nicht bei Feldman/Schellmann. € 900 - 1.000

588

590

589

590       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'One Dollar', 1981 (Serie), 1981 (Poststempel) Schwarzer Filzstift auf einer US-amerikanischen Ein-Dollar-Note mit den postgestempelten Briefmarken United States 13c and Thomas Jeffersen 1c. Recto über die Note sign.: Andy Warhol (schwarzer Filzstift), verso gestempelt: Andy Warhol. In transparentem Plexiglasrahmen. € 800 - 1.000

591       nach Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Falt-Einladungskarte 'Andy Warhol Photobooth ­Pictures', 1989 Offsetdruck auf Karton. H. 25,7 cm x 13,0 cm (geschlossen), H. 25,7 cm x 26,0 cm (geöffnet). € 200 - 300 591


quittenbaum.com

592

592       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Soup Can 'Campbell's Pork and Beans with Tomato Sauce', wohl 1960er Jahre Farbiger Druck auf Papier auf Aluminiumdose. 10,2 cm, Ø 8,5 cm. Auf der Wandung gestürzt signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). Deckel offen. € 600 - 800 593

593       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) 'Liz', ca. 1964 Offsetlithographie (Probedruck) auf festem Büttenkarton. 73,0 x 56,4 cm. Recto links unten Trockenstempel (unleserlich), verso rechts unten gestempelt: © Andy Warhol (schwarz), mittig unten zwei Mal Andy Warhol Estate (blau).

595       nach Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) nach 'Mao Zedong', nach 1972

Vgl. Feldman/Schellmann 7.

Farbige Lithographie auf Papier. 60,0 x 60,0 cm. Rechts unten im stein signiert: Andy Warhol, links unten nummeriert (Bleistift). Exemplar 1608 von 2400 Exemplaren. Verso gestempelt: C CMOA.

€ 800 - 1.000

€ 350 - 450

594       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Box 'Campbelled Eggs', wohl späte 1960er Jahre (Box) Farbiger Druck auf Karton aus Wellpappe. 7,0 x 33,0 x 41,4 cm. Auf dem Deckel signiert: Andy Warhol (schwarzer Faserstift). In Plexiglasbox, die geöffnet werden kann. In Plexiglasbox. € 500 - 800

595

594


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art

596       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Wallpaper 'Cow'(Probedruck), wohl 1976/1978 Schwarze Serigraphie auf chamoisfarbenem dünnen Papier mit zwei Cow-Motiven. 67,5 x 48,0 cm. Am linken Rand dreimal gestürzt typographisch bezeichnet: TRIM Andy Warhol. € 500 - 600

597       Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Mappenwerk '10 Soup Cans', wohl 1980er Jahre (nach Siebdrucken aus den Jahren 1965-1975) 11 Bll. in originaler roter Leinwandmappe mit schwarzem, in Rot betiteltem Vorsatzblatt: Andy Warhol, 10 Soup Cans 1965 - 1975, Chelsea Art New York. Zehn farbige Drucke und ein schwarzer Druck auf Pergamin (zzgl. Zwischenblätter) mit folgenden Campbell-SoupMotiven: Oyster Stew, Onion made with Beef Stock, Chicken's Dumplings Soup, Tomato Soup, Vergetarian Vegetable Soup, Vegetable Made With Beef Stock, Cheddar Cheese Soup, Campbell´s Vegetarian Beef Soup, Black Bean Soup, Chicken Noodle Soup und ein Druck in Schwarz mit Tomato Soup, im Druck signiert und mit dem Stempel 'Andy Warhol'. Jeweils 42,0 x 37,6 cm. Verso alle links unten gestempelt: © Andy Warhol Enterprises, Inc., rechts unten gestempelt: Chelsea Art Gallery New York City. Gute Erhaltung.

596

€ 1.000 - 1.500

598

597

598       Entwurf: Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Label 'Château Mouton Rothschild', 1975 Farbiges Offset auf dünnem, chamoisfarbenem Papier mit Prägedruck. Gestürzt über die Höhe des Labels signiert: Andy Warhol (schwarzer Filzstift). € 400 - 500

599       nach Andy Warhol (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Silk Foulard 'Flowers' by Andy Warhol, 1964 (Gemälde), 1996 (Produktion) Druck auf Seide (100%), handrolliert gesäumt. Ca. 98,0 x 98,0 cm. Am linken oberen Rand Emblem der Andy Warhol Foundation und bezeichnet: Andy Warhol, Flowers, 1964 © 1996. The Art Foundation for the Visual Arts, Inc. te Neues. Printed in Italy. 100% Silk, am rechten oberen Rand Stoffettikett. Gut erhalten. € 600 - 800

599


quittenbaum.com

600       Maximilian Wiedemann (Frankfurt am Main 1977 - lebt in London und Miami) 'The only pain is champagne' aus der Serie 'Vogue', 2016 Mischtechnik, Sprühtechnik und Pochoir auf Leinwand. 180,0 x 11,0 cm. Recto rechts unten signiert: Wiedemann und links unten betitelt: 'The only pain is champagne' (gesprüht), verso signiert: Wiedemann 2016 (gesprüht), gewidmet: 'Für meinen tollen Freund Wolf, München, 2017, Unikat' (schwarzer Faserstift). "Maximilian Wiedemann wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren. Nach zehn Jahren in der Werbung wusste er, dass Kunst ein mächtiges und relevantes Medium ist, um mit unserer modernen Welt zu kommunizieren. Wiedemann (...) entwickelte eine spezielle Technik, die es ihm ermöglicht, Kunst im Graffiti-Stil mit den glamourösen Bildern von Marken und Populärkultur auf einer traditionellen Leinwand zu kombinieren. Als Künstler ist er dafür bekannt, kulturell ikonische Bilder zu durchkreuzen, indem er (...) Wahrheiten enthüllt. Er erklärt: "Ich liebe es, Straßenkontext mit Mode und Luxus zu kombinieren. Ich war immer der Meinung, dass dies eine kraftvolle Kombination war, da das Rohe der Street Art und des Hip Hop der HighEnd-Modewelt und dem Luxusmarkt etwas Kantiges verleiht.” (...) Seine Arbeit ist stark von Mode und Celebrities beeinflusst, High-End-Marken und die Vogue sind neben Haring und Basquiat die hauptsächlichen Inspirationen. Karl Lagerfeld stellte Max der Chefredakteurin der französischen Vogue Carine Roitfeld in einem Pariser Restaurant vor. Als Karl Lagerfeld ein Gemälde von ihm kaufte, rückte er Maximilian ins Rampenlicht der Kunst." (Quelle: Webseite des Künstlers www.maximilianwiedemann.com). Provenienz: Geschenk des Künstlers im Jahr 2017 an jetzigen Besitzer. € 10.000 - 15.000


M oderne K unst | 27. Juni 2019 P op art – A frik anische K unst

601       Fachliteratur Konvolut von 7 Sotheby's Kataloge Afrikanische Kunst, 2004-2005 7 Auktionskataloge von Sotheby's, Paris: Art Africain et Oceanien Collection Peter et Veena Schnell, 2004; Art Africain et Oceanien Collection Baudouin de Grunne et Divers Amateurs, 2004; Art Africain et Oceanien Collection Studer-Koch et Divers Amateurs, 2005; Collection Paolo Morigi Important Art Africain, 2005 (zwei Exemplare); Collection Paolo Morigi (2e partie) Art Africain et Oceanien, 2005; Art Africain, Oceanien et d'Asie du Sud-Est Divers Amateurs, 2005. € 50 - 80

602       Papua Neuguinea Aufhängehaken Stehende männliche Figur mit überdimensional großem Kopf, auf einem relativ kleinen halbmondförmigen Sockel. Mittlerer Sepik-River. Ritztatauierungen auf Gesicht und Körper. Reste von schwarzer, weißer und roter Bemalung. Holz, Kaurischnecken. Ca. 170 cm. Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz J. Raddatz, erworben in der Galerie Taylor A. Dale, ex. Sammlung Walter Chrysler, erworben bei Walter Randall. Vgl. Ausst.-Kat Tribal Art Centre Basel, Kunst am Sepik, Suzanne Greub (Hrsg.), Basel 1985, Abb 92, S. 192. € 900 - 1.200

601

602


Impressum

Askan Quittenbaum

Dr. Claudia Quittenbaum

Dr. Bettina Krogemann

Veit Volwahsen

GESCHÄFTSFÜHRER UND VERSTEIGERER: Askan Quittenbaum +49 89 273702-113 a.quittenbaum@quittenbaum.de

OFFICE MANAGEMENT: Carol Schneider M.A. +49 89 273702-121 c.schneider@quittenbaum.de

STELLV. GESCHÄFTSFÜHRUNG, PR: Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-111 c.quittenbaum@quittenbaum.de

BUCHHALTUNG: Alicja Wika +49 89 273702-117 alicja.wika@quittenbaum.de

EXPERTEN: Dr. Bettina Krogemann M.A. Klassische Moderne und Zeitgenössische Kunst +49 89 273702-119 bettina.krogemann@quittenbaum.de

KATALOG-BESTELLUNG: Annette Ehrenhardt +49 89 273702-120 buchhaltung@quittenbaum.de

ASSISTENZ: Veit Volwahsen, M.A. +49 89 273702-112 veit.volwahsen@quittenbaum.de

LOGISTIK UND VERSAND: Dirk Driemeyer +49 89 273702-112 dirk.driemeyer@quittenbaum.de M2 Logistik +49 8121 223015 service@m2logistik.de PHOTOGRAPHIE: Kalan Konietzko Jochen Splett Mirco Taliercio DESIGN: Daniela Neumann PRODUKTION UND DRUCK: omb2 Print GmbH, München


QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 info@quittenbaum.de · www.quittenbaum.de

Profile for Quittenbaum Kunstauktionen GmbH

Auction 145C | Modern Art | Quittenbaum Art Auctions  

Auction 145C 'Modern Art' on the 27th of June 2019. Find more information here: https://www.quittenbaum.de/en/auctions/modern-art/145C/alle-...

Auction 145C | Modern Art | Quittenbaum Art Auctions  

Auction 145C 'Modern Art' on the 27th of June 2019. Find more information here: https://www.quittenbaum.de/en/auctions/modern-art/145C/alle-...