Issuu on Google+

Ilmenauer

Freizeitleben ... und DU mittendrin!


Vorwort

Vom Sinn und Zweck des Heftes Ilmenau ist mit seinen weniger als 30.000 Einwohnern eine sehr beschauliche Kleinstadt, die vor allem von den zahlreichen Studierenden lebt. Ihre besondere Attraktivität erhält die Stadt durch die kulturelle Vielfalt, die nicht nur stadt-historisch bedingt ist, sondern gleichwohl die studentische Campuskultur als einen festen Bestandteil integriert. Mehr als 30 studentische Vereine und Initiativen unterschiedlichster Art existieren auf dem bzw. um den Campus. Die Mitglieder sind größtenteils engagierte Studenten, die ehrenamtlich agieren und durch diverse Projekte nicht nur das Campusleben fördern, sondern eine Verbindung zwischen Stadt- und Campuskultur herstellen. In diesem Heft werden die wichtigsten Initiativen, Vereine und Clubs vorgestellt, die allzeit auf der Suche nach neuen Mitgliedern sind. Auch die studentischen Gremien werden jährlich neu besetzt und bedürfen verantwortungsbewusster und motivierter Kandidaten, die Veränderungen herbeiführen wollen und für ein angenehmes Miteinander eintreten. Vielleicht trifft der ein oder andere Verein bzw. das eine oder andere Gremium auch dein Interesse und hilft dir, deine Freizeit neben dem Unialltag sinnvoll und angenehm zu gestalten. Jeder, der bereits Mitglied in einem der Vereine und Clubs war oder noch immer ist, wird dir bestätigen, dass er auf keinen Fall auf diese wertvollen Erfahrungen und auch auf den Spaß verzichten wollen würde. Mitmachen ist also herzlichst erwünscht!

Sag JA zum Ehrenamt. Werde aktiv!


Inhaltsverzeichnis Verwaltung und Mitbestimmung Die Technische Universität Ilmenau

4

Verwaltung der TU Ilmenau

5

Studentische Selbstverwaltung

6

Der Studierendenrat (StuRa) und seine Referate

8

Der Studierendenbeirat (StuBra)

16

Internationale & sozial engagierte Vereine we4you - Das Betreuungsnetzwerk

18

Amnesty International Hochschulgruppe Ilmenau

20

Initiative Solidarische Welt Ilmenau e.V. (ISWI)

22

ROTARACT CLUB Ilmenau

22

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) ILSC e.V. 26 bc-studentencafĂŠ

28

bc-Studentenclub

30

BD Studentenclub

32

BH-Studentenclub 34 bi-Studentenclub 36 Fachlich orientierte Vereine MARKET TEAM e.V.

38

student consulting ilmenau e.V. (sci)

40

SWING an der TU Ilmenau e.V.

42

Team StarCraft e.V. 44 Studenten und Jungingenieure des VDI e.V.

1

46


Inhaltsverzeichnis VDE Hochschulgruppe Ilmenau e.V.

Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. (FeM)

48

Sportvereine (Auswahl)

50

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC)

86

Universitäts-Sportzentrum (USZ)

88

Forest Jump - Das Ultimate Frisbee Team der TU Ilmenau

90

Medien, Kunst und Kultur Ilmenauer Studentenfernsehfunk (iSTUFF)

52

hochschulfilmclub der TU Ilmenau e.V. (HFC)

54

hsf studentenradio e.V.

56

Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. (DARC)

58

Wortkombinat Ilmenau e.V.

60

Verein für Kulturelle Koordinierung e.V. (KuKo) und seine AGs

62

TheaterLeiter Theater im KuKo e.V.

64

AG Keramik im KuKo e.V.

66

AG Reisplanet im KuKo e.V.

67

Folklore mit „Feuertanz“ im KuKo e.V.

68

AG Cercle Africain de Réflexion im KuKo e.V.

69

Bergfest e.V.

Inhaltsverzeichnis

IlmAngels - Das Cheerleading Team der TU Ilmenau

94

Volleyball-Team der TU Ilmenau

96

Handball-Team der TU Ilmenau

98

Eissportclub Ilmenau - EC Ilmenau e.V.

100

Kickelhahn Rangers - EC Ilmenau e.V. Sektion Eishockey

102

Impressum

70

72

Kammerchor der TU Ilmenau e.V.

74

Second Unit Jazz

76

Akademisches Orchester

78

Religiöse Gemeinschaften Katholische Studentengemeinde (KSG)

80

Studentenmission in Deutschland (SMD)

82

Muslimische Studenten

2

92

IlmRoosters - Das Flag-Football Team der TU Ilmenau

Musikalische Vereine Jazzclub Ilmenau e.V.

84

3


Verwaltung der TU Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau

Verwaltung der TU Ilmenau

„Juwel im Osten“ nennt die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ die TU Ilmenau. Sie zähle „unter Spezialisten (…) zu den innovativsten Wissenschaftsstätten Europas“. Das stellen Ilmenauer Wissenschaftler in der Forschung immer wieder unter Beweis: Die präziseste Waage der Welt wurde hier entwickelt, Ilmenauer Schaltkreise verbessern SatellitenMissionen im All, der Leiter der Forschergruppe, die das MP3-Format entwickelte, forscht und lehrt an der TU Ilmenau…

Bis Ende der 70er Jahre gab es die so genannten Ordinarienuniversitäten, in denen die Professoren das alleinige Entscheidungsrecht hatten. Heute existieren nur noch Gruppenuniversitäten mit dem Gremienprinzip. Die vier Bestandteile einer Universität (Gruppen) sind:

Privatwirtschaft und öffentliche Fördermittelgeber wissen das und fördern die Ilmenauer Wissenschaft. Laut Deutscher Forschungsgemeinschaft gehört die TU Ilmenau, obwohl sie eine der kleineren Hochschulen Deutschlands ist, zu den 20 Unis mit dem höchsten Drittmittelvolumen in den Ingenieurwissenschaften. Was für die Forschung gilt, gilt auch für die Lehre. Aus- und Weiterbildung sind modern, interdisziplinär und anwendungsbezogen. Mehrfach wurde die TU Ilmenau in bundesweiten Wettbewerben für ihre Reformmodelle ausgezeichnet. Als erste deutsche Universität führte sie in den 1990er Jahren den Studiengang elektronische Medientechnik ein. Seit der Wende wuchs die Zahl der Studiengänge von sieben auf heute 18 Bachelor- und 23 Masterstudiengänge; die Studierendenzahl von 2500 auf 7000. Von null auf sieben stieg die Zahl der Graduiertenkollegs, in denen Doktoranden und damit die Fachkräfte der Zukunft ausgebildet werden. Die hohe Qualität der Lehre wird regelmäßig durch unabhängige Rankings belegt. Gerade fächerübergreifende Studiengänge wie Wirtschaftsingenieurwesen oder Angewandte Medienwissenschaft schneiden exzellent ab, die Berufsaussichten der Absolventen sind hervorragend. Über 100 Existenzgründungen in im unmittelbaren Umfeld der Universität belegen ihre Innovationskraft in Forschung und Lehre.

- Hochschullehrer (Professorenschaft) - Studierende (Studierendenschaft) - wissenschaftliche Mitarbeiter (Mittelbau) - sonstige Mitarbeiter Jede dieser Mitgliedergruppen ist durch gewählte Vertreter in den Gremien der Universität vertreten. Die Wahlen finden für die Studierenden jährlich, für die anderen Gruppen alle zwei Jahre statt. Auf die einzelnen Mitgliedergruppen entfallen unterschiedlich viele Stimmen, gemäß der ihnen zugeschriebenen Verantwortung und Kompetenz. Geregelt wird das Ganze durch die Grundordnung der TU Ilmenau, die auf dem Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG) aufbaut. Die Verwaltung der Uni ist in die beiden miteinander kooperierenden Stränge „Akademische Selbstverwaltung“ und „Studentische Selbstverwaltung“ untergliedert. Erste umfasst mitunter den Rektor, die Kanzlerin, einen Hochschulrat und den Senat. In letztere werden auch studentische Vertreter entsendet, um die Interessen und Rechte der Studierendenschaft zu vertreten. Auf den folgenden Seiten werden die studentischen Gremien zusammenfassend vorgestellt, da hier die Foto: Anja Gehl, Studentin der TU Studierenden der TU Ilmenau die Chance erhalten, unmittelbar bei Beschlüssen mitzuwirken. Vielleicht engagierst auch du dich bald im StuRa, StuBra, im Fachschaftsrat oder in den Ausschüssen, um für die Belange deiner Kommilitonen einzutreten.

(Marco Frezzella, Pressesprecher der TU Ilmenau)

4

5

Verwaltung & Mitbestimmung

Die Technische Universität Ilmenau


Studentische Selbstverwaltung Mit der studentischen Selbstverwaltung haben die Studierenden der Universität die Möglichkeit, ihre Interessen und Belange auf hochschulpolitischem, sozialem, kulturellem und sportlichem Gebiet zu vertreten. Das studentische Vertretungsmodell an der TU Ilmenau wird durch die Satzung der Studierendenschaft geregelt, welche auf der Grundordnung der Universität und dem Thüringer Hochschulgesetz aufbaut. Die Wahlen zu allen Gremien (studentisch als auch universitär) erfolgen an der Technischen Universität jährlich Mitte des Sommersemesters. Jeder Studierende hat die Möglichkeit, wählen zu gehen und sich selbst für eines oder mehrere der Ämter zur Wahl zu stellen. Alle immatrikulierten Studierenden der Universität bilden zusammen die Studierendenschaft. Zur Wahl stehen stets die neuen Mitglieder des Studierendenrates (StuRa), der Fakultäts- und Fachschaftsräte und der studentischen Vertreter des Gleichstellungsrats. Die Studierenden der Fakultät - d.h. alle, Foto: Wilhelmine Wulff/pixelio.de die einen Studiengang einer Fakultät studieren bilden die Fachschaft dieser Fakultät. Jede dieser Fachschaften (EI, IA, MB, MN und WW) wählt ihren Fachschaftsrat als Vertretung gegenüber der jeweiligen Fakultät. Die Fachschaft vertritt die Belange aller Studierenden der jeweiligen Fakultät unter anderem auch im Studierendenrat (StuRa), da jeder Fachschaftsrat ein Mitglied aus seiner Mitte in den StuRa entsendet. Der Fachschaftsrat hat die Aufgabe, die Kommunikation zwischen Studierenden und der Fakultät zu fördern, Veranstaltungen (z.B. Messefahrten, Partys) zu organisieren und bei Problemen und Anfragen dafür zu sorgen, dass es eine studentische Perspektive auf diese Dinge gibt.

Studentische Selbstverwaltung mit Entwurf und Änderungen der Studiendokumente, wie Studien- und Prüfungspläne oder Studienordnungen, des jeweiligen Studiengangs beschäftigt. Monatlich findet der so genannte Gewähltenkonvent statt. In der ersten Sitzung nach der Wahl werden hier der Konsul bzw. die Konsulin, die Schiedskommission und die Senatsmitglieder gewählt. Der Gewähltenkonvent dient als Sammelpunkt für alle Gewählten und gewährleistet den Informationsfluss zwischen den Fakultätsräten, Fachschaftsräten, dem Konsul und den 21 StuRa-Mitgliedern. Der studentische Konsul (weiblich „Konsulin“) koordiniert die Informationsflüsse zwischen innerhalb der studentischen und der Universitätsgremien sowie gremienintern und nimmt daher an allen Sitzungen teil. Er/sie kümmert sich ebenfalls um die schnellstmögliche Neubesetzung von Ämtern, wenn die bisherigen Amtsträger ausscheiden sowie um die Versorgung der neuen Amtsträger mit Informationen. Der studentische Konsul/die Konsulin hat somit das höchste von Studierenden besetzbare Amt inne. Der studentische Senat ist für Angelegenheiten zuständig, die für das Wohl der gesamten Universität von Belang sind. Er befasst sich mit allen fakultätsübergreifenden Fragen. Zur Vorbereitung von Entscheidungen hat der Senat verschiedene Ausschüsse. Dazu gehören der Ausschuss für Forschung und Bildung, der Studienausschuss und der Ausschuss für Hochschulentwicklung und Qualitätssicherung. Die Konferenz Thüringer Studentenschaften (KTS) ist der Zusammenschluss der Studierendenschaften der neun Thüringer Hochschulen, wobei jeder StuRa zwei stimmberechtigte Mitglieder nebst Stellvertreter(innen) entsendet. Neben Stellungnahmen gegenüber dem Ministerium und dem Landtag organisiert und koordiniert sie landesweite Aktionen und bietet in Arbeitsforen eine Plattform zum inhaltlichen Austausch der an den jeweiligen Hochschulen angesiedelten Referate.

Der Fakultätsrat ist das oberste Entscheidungsgremium einer jeden der fünf Fakultätäten und berät über finanzielle als auch personelle Angelegenheiten, die Studien-, Prüfungs- und Promotionsordnung der jeweiligen Fakultät. Der Fakultätsrat setzt zudem die Mitglieder der Studiengangkommission ein, die für jeden Studiengang existiert und die sich

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Gremien findet ihr in der Gremienbroschüre, im Irrlichtkalender oder der Uni-Homepage. Oder ihr kommt einfach persönlich bei uns im StuRa-Büro (Keller Haus A) vorbei.

6

7

Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung


Studentische Selbstverwaltung

Referate des StuRas

Der Studierendenrat (StuRa) Der StuRa wird jedes Jahr neu aufgestellt und setzt sich aus den 16 direkt gewählten Mitgliedern und den fünf entsandten Mitgliedern aus den Fachschaftsräten zusammen. Er tagt wöchentlich und entscheidet über Projekte für und von Studierenden und deren Finanzierung sowie über alle Belange der studentischen Selbstverwaltung, die den Rahmen einer Fachschaft übertreten. Der StuRa vertritt alle Studierenden der Universität, er kann als Sprachrohr der Studierenden Forderungen und Wünsche gegenüber der Universitätsleitung und anderen Stellen geltend machen. Der StuRa selbst setzt thematisch verschiedene Referate und Arbeitsgruppen ein, um seinen Aufgaben und Zielen gerecht zu werden. Die Referate verwirklichen so die Ideen und Beschlüsse des StuRa-Plenums und sind deine Ansprechpartner. Es gibt zur Zeit zehn Referate mit verschiedenen Tätigkeitsbereichen, die sich später in diesem Heft noch vorstellen. Zudem hat der StuRa eine hauptberufliche Angestellte, welche das StuRa-Büro besetzt und mit der Geschäftsführung beauftragt ist.

Referat Hochschulpolitik (HoPo) Das Referat HoPo beschäftigt sich mit aktuellen politischen Belangen und mit studienrelevanten Themen an der Uni. Es organisiert Veranstaltungen zur politischen Bildung von Studierenden, aber auch Streiks und Demonstrationen, falls die Rechte der Studierenden bedroht sind. Weiterhin ist das Referat stets bemüht, die wichtigen Entscheidungen in den Gremien zu koordinieren, z.B. bei der Überarbeitung von Studiendokumenten oder der Konzeption neuer Studiengänge. Ziele des Referats sind u.a. die Verhinderung von allgemeinen Studiengebühren, die Erhaltung des studentischen Mitspracherechts und die Sicherung der Qualität der Ausbildung, um dadurch weltweit anerkannte Abschlüsse zu gewährleisten. Kontakt: ref-hopo@tu-ilmenau.de

Bei ihr bekommt man jederzeit alle erdenklichen Informationen und auch sonst hat sie immer ein offenes Ohr und einen Kaffee für euch.

Referat Finanzen Das Referat Finanzen des Studierendenrats verwaltet unter anderem den durch die Semestergebühren in Höhe von 7,50 Euro finanzierten Haushalt der Studierendenschaft. Dazu führt es beispielsweise die gesetzlich vorgeschriebenen Unterlagen, begleicht Rechnungen und prüft die Mittelverwendung der internen und externen Projekte. Der/die Kassenverantwortliche erstellt darüber hinaus jährlich den Haushaltsplan und ist zudem für die Buchführung sowie die Zahlungsvorgänge des Studierendenrats zuständig.

Jeden Monat findet neben den wöchentlichen Stura-Sitzungen der Gewähltenkonvent statt, an der alle gewählten studentischen Vertreter der Universität teilnehmen. Dabei geht es vorrangig um den Informationsaustausch zwischen den Gremien, der sehr wichtig und essentiell für die Vertretung an der Universität ist.

Kontakt: ref-finanzen@tu-ilmenau.de

8

9

Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung


Studentische Selbstverwaltung

Referat Internationales

Referat Informationstechnologie (IT)

Die Internationalisierung des Studiums ist ein aktuelles und auch wichtiges Thema für unsere Universität. Dabei geht es um die Partnerschaften der Universität im Ausland, die ausgeweitet und intensiviert werden sollen. Aber auch die Zahl der Studierenden, die aus aller Welt zu uns kommen - sei es für Sprachkurse, Teil- oder Vollstudium - ist merklich gestiegen. Das Referat hat sich deshalb zur Aufgabe gestellt, besonders für diese Gruppe ein Ansprechpartner zu sein und organisiert daher u.a. auch Veranstaltungen für den internationalen Austausch. Zudem arbeitet es mit dem DAAD, dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst und we4you zusammen. Das Referat betreut weiterhin in Zusammenarbeit mit den Aktiven den InterClub, der von allen Studierenden als Veranstaltungsort & Gerd Altmann /pixelio.de Vereinsraum genutzt werden kann.

Das Referat für IT kümmert sich um alle informationsverarbeitenden Systeme der Studierendenschaft. Dies umfasst neben der technischen und administrativen Betreuung auch Anwenderschulungen, Datenschutz und Datensicherheit. Das Referat arbeitet an der Verwirklichung eines (abstrakten) Gremienarbeitsplatzes, welcher allen aktiven Studierendenvertretern die technischen Hilfsmittel für optimale Vertretungsarbeit bereit stellt. Dabei werden freie Software und offene Standards bevorzugt, um die Kosten für die Studierenden und die Studierendenschaft zu minimieren. Das Referat wurde 2006 eingerichtet und strebt an, die Ressourcen und Kompetenzen im Bereich IT der Studierendenschaft aus Studierendenrat und Fachschäftsräten zu bündeln.

Kontakt: ref-internationales@tu-ilmenau.de

Kontakt: ref-it@tu-ilmenau.de

Referat zur Förderung des Ehrenamts

Referat Soziales

Ehrenamtliche Tätigkeiten sind für die kulturellen, fachlichen und sozialen Aspekte unseres Campus unerlässlich. Ohne sie gäbe es auf dem Campus weder Kino, Clubs, noch studentisches Fernsehen, Radio uvm. Zu den Aufgaben des Referats gehört es, gemeinsam mit der Hochschule die Vereinbarkeit von ehrenamtlicher Tätigkeit und Studium zu verbessern, dies an die Studierenden weiterzureichen und diese zu ehrenamtlicher Tätigkeit zu motivieren. Weitere Tätigkeiten sind die Buchhaltung in gemeinnützigen Verein, Versicherung bei ehrenamtlicher Tätigkeit oder Beantragung von Fördermitteln sowie die Vorbereitung von Schulungen und die Vergabe des Ehrenamtspreises an Absolvent_innen der TU.

Das Referat Soziales kümmert sich allgemein um alle Fragen und Probleme der Studierenden, die nicht direkt mit dem Studium zu tun haben. Dazu gehören zum Beispiel Fragen bezüglich Miete und Wohnungssuche, Fragen im Hinblick auf Studieren unter erschwerten Bedingungen und Probleme mit Behörden.

Kontakt: ref-efoe@tu-ilmenau.de

Kontakt: ref-soziales@tu-ilmenau.de

10

Weitere Punkte sind: - die soziale Betreuung (zweite Wiederholungsprüfung, Exmatrikulation), Studienfinanzierung (BAföG, Wohngeld, Kredite, Stipendien...) - Studieren mit Kind - Studentenwerk (Wohnheim- und Mensaangelegenheiten) - Rechtsberatung (Anträge, Widersprüche etc.) - und der Einsatz für eine rauchfreie Uni

11

Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung


Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung

Studentische Selbstverwaltung

Referat Sport, Umwelt & Gesundheit (SUG)

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Das Referat SUG vereint die beiden ehemaligen Referate Sport und Umwelt und erweitert es um den gesundheitlichen Aspekt. Der Schwerpunkt im Bereich Umwelt liegt nach wie vor auf Ökostrom und einer akzeptable Müllregelung für Studierende sowie Workshops und Vorträgen zu UmFoto: Gerd Altmann /pixelio.de weltthemen. Im Bereich Sport stehen die Ausgestaltung von Wettkämpfen, die Unterstützung bei der Planung und Finanzierung von Sportveranstaltung sowie die Ausgestaltung des Ersti-Sportfests im Vordergrund. Zudem betreibt das Referat die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt zwischen Haus D und Haus B. Der Gesundheitsaspekt wird von beiden Referaten betont: gesunde Ernährung durch faires und nahrhaftes Essen in der Mensa und die Förderung von körperlichen Tätigkeiten.

Das Referat Öffentlichkeitsarbeit ist eines der wenigen Referate, denen weniger die inhaltliche Ausgestaltung der StuRa-Arbeit obliegt, als vielmehr die Kommunikation mit den verschiedenen Akteuren auf dem Campus, den Medien und der Öffentlichkeit allgemein. Das Referat hat die Aufgabe, Studierende und die Öffentlichkeit über anstehende Projekte, Aktionen und Angebote des StuRa zu informieren und über Neuigkeiten auf dem Campus in Kenntnis zu setzen. Dazu werden verschiedene Kommunikationskanäle genutzt, u.a. der StuRapport, der vom Referat Öffentlichkeitsarbeit in regelmäßigen Abständen publiziert wird. Gleichermaßen werden jährlich der IrrlichtStudienjahreskalender und das Kulturheft erstellt und verteilt. Weitere Aufgaben betreffen die Anschaffung von Merchandising-Artikeln und die Erstellung von Informationsbrochüren, Flyern und Plakaten.

Kontakt: ref-sug@tu-ilmenau.de

Kontakt: ref-oef@tu-ilmenau.de

Referat Kultur Die Aufgabe des Referats Kultur ist es, die Vereine und Studierende der TU Ilmenau bei der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen zu unterstützen und bei essentiellen Fragen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Außerdem werden eigene Projekte des StuRas wie die MenSAParty und die SAP organisiert und durchgeführt. Daneben kümmert sich das Referat um den Verleih der StuRa-Becher und fördert gemäß der Kulturrichtlinie kulturelle Projekte und Veranstaltungen.

Kontakt: ref-kultur@tu-ilmenau.de

12

Referat Stadt

Die Aufgabe des Referats Stadt ist es, die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Ilmenau, der Technischen Universität Ilmenau und deren Studierenden zu fördern. Gemeinsame Aktivitäten im kulturellen, sportlichen sowie gesellschaftlichen Bereich sollen Ilmenau als Universitätsstadt profilieren und das Stadtleben mit dem Campusleben verschmelzen. Darüber hinaus fungiert das Referat Stadt als Vertreter der Studierendenschaft gegenüber der Stadt und sorgt für ein Mitspracherecht bei kommunalen Entscheidungsprozessen. Das Referat entsendet zudem fünf Mitglieder in den Studierendenbeirat (StuBra). Kontakt: ref-stadt@tu-ilmenau.de

13


Arbeitsgemeinschaften des StuRas AG Diversity Die AG Diversity hat es sich zur Aufgabe gemacht, Homophobie und Sexismus zu bekämpfen. Ziel ist es, einen toleranten und weltoffenen Campus zu fördern. Dabei sollen keine Unterschiede zwischen Geschlecht, sexueller Orientierung oder anderer Unterschiedlichkeiten gemacht werden. Vertreten werden sollen alle Menschen, die unseren Campus bevölkern. Vorurteile bekämpfen steht dabei im Fokus. Einen Anfang hat die Woche gegen Homophobie und Sexismus in Zusammenarbeit mit dem Gleichstellungsrat gemacht. Kontakt: diversity@stura.tu-ilmenau.de

Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung

Studentische Selbstverwaltung AG Wohnen Die AG Wohnen hat sich aus dem Bedürfnis heraus gegründet, dass die Situation in den studentischen Wohnheimen einem ständigen Wandel unterlegen ist. Mietpreiserhöhungen, Probleme mit den Waschräumen, Mülltourismus, mangelnde Mülltrennung und insbesondere zwischenmenschliche Probleme in den Wohnheimen sorgen dafür, dass diese AG ständig in regem Austausch mit dem Studentenwerk Lösungen suchen muss, sowie für Frieden zwischen den Mieter(innen) und dem Vermieter sorgen muss. Insbesondere im September und dem August ist das Referat in Bewegung um Leuten zu Wohnungen zu verhelfen. Kontakt: wohnung@stura.tu-ilmenau.de

AG Erstiwoche Die ErstiWoche bezeichnet die Studieneinführungswoche im Oktober eines jeden Jahres. Eine Woche lang wird den Erstsemesterstudierenden (Erstis) Ilmenau und ihr Studium näher gebracht. Viele kulturelle Veranstaltungen wollen organisiert werden und dafür müssen viele Abmachungen getroffen werden. Da aber nicht immer alles reibungslos verläuft, ist ein Organisationsteam notwendig. Dieses Organisationsteam ist unsere AG ErstiWoche. Nähere Informationen zur ErstiWoche erhaltet ihr unter www.erstiwoche.de.

Du möchtest im StuRa mitwirken, hast Probleme oder Fragen? Wir sind gerne und jederzeit für dich da!

Max-Planck-Ring 7 (Haus A, Kellerraum 013) 98693 Ilmenau Web: www.stura.tu-ilmenau.de/ Mail: stura@tu-ilmenau.de Tel: 03677/69-1914 Fax: 03677/69-1193 Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 10 - 13 Uhr, 14 - 16 Uhr Freitag: 10 - 13 Uhr, 14 - 15 Uhr Sitzung: Mittwochs 19 Uhr im EAZ, Raum 1337/1338

Kontakt: leitung@erstiwoche.de

14

15


Der Studierendenbeirat Der StuBra im Überblick Seit dem Sommersemester 2006 existiert ein Gremium, das die politischen Belange der Studierenden in der Stadt Ilmenau vertritt - der Studierendenbeirat der Stadt Ilmenau oder kurz: StuBra. Um die Beteiligung der Studierenden am kommunalen Geschehen der Stadt Ilmenau zu intensivieren, entstand im Jahre 2004 die Idee, einen Studentenbeirat in der Stadt zu etablieren. Dieser sollte, ähnlich dem Seniorenbeirat der Stadt, die Belange einer der größten Gruppen der Stadt Ilmenau vertreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde schließlich im Januar 2006 ein Beschluss im Ilmenauer Stadtrat getroffen, demgemäß der Studierendenbeirat zum Sommersemester 2006 rechtskräftig seine Arbeit aufnehmen konnte. Dieser Beirat ist einmalig in Deutschland und führte bereits zu Nachahmern in Thüringen und darüber hinaus. Nach nur wenigen Jahren hat der Beirat seine Stellung als studentisches Gremium der Stadt gut ausgebaut und gefestigt. Die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Studierenden ist auch künftig auf die Verbesserung des studentischen Lebens und der Kommunikation unter den Bürgern in der Stadt Ilmenau ausgerichtet. Aus unzähligen Ideen und Anregungen bemüht sich das Team weiterhin abwechslungsreiche Aktionen und Projekte zu initiieren.

Verwaltung & Mitbestimmung

Studentische Selbstverwaltung

Studentische Selbstverwaltung Mittendrin statt nur dabei! Wer sich für das Wohl der Ilmenauer Studierenden einsetzen will oder einfach nur politische Morgenluft schnuppern möchte, der ist beim Studierendenbeirat genau richtig. Neben dem Referatsleiter Stadt des StuRa und einem vom Rektorat bestimmten Beisitzer der Universitätsleitung, gehören dem Gremium vier weitere Studierende der TU Ilmenau an, die durch den StuRa bestimmt werden. Zusätzlich wird der Studierendenbeirat nun jährlich auch vom Stadtrat der Stadt Ilmenau bestätigt. Gewählt wird jährlich im November, d.h. bis Ende Oktober habt ihr die Möglichkeit, euch als Kandidaten aufstellen zu lassen. Was bringt mir das? Durch den StuBra erhalten die 7000 Ilmenauer Studierenden ein Sprachrohr im Stadtrat. Durch Anfragen und Stellungnahmen nehmen die Mitglieder aktiv Einfluss auf die Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse. Die dortigen Beschlüsse bestimmen das studentische Leben in Ilmenau entscheidend mit - und gehen euch alle etwas an. Ob eine Erhöhung des Semesterzuschusses oder die Nutzung städtischer Einrichtungen wie die Eishalle - der StuBra findet Gehör bei allen Fraktionen. Auch wenn keinerlei eigene Mittel zur Verfügung stehen, können Projekte durch Kooperationen mit der Stadt durchgeführt werden. So wurde zum Beispiel die Fackelwanderung durch die Ilmenauer Innenstadt ermöglicht. Neben der Erfahrung im Umgang mit kommunalen Politikern, Gesetzen und den verschiedensten Ansichten sammelst Du auch wertvolle Kenntnisse im Projektmanagement und im sozialen Umgang.

Kontakt: Telefon: 03677/69-1914 E-Mail: studierendenbeirat@ilmenau.de Webseite: www.studierendenbeirat.de Facebook: www.facebook.com/studierendenbeirat

16

17


we4you Das Betreuungsnetzwerk Seit wann gibt es die Initiative we4you? Das Betreuungsnetzwerk existiert seit nunmehr elf Jahren und wurde 2001 ins Leben gerufen. Wir über uns: we4you ist DAS interkulturelle Netzwerk an der TU Ilmenau. Kommunikation, das Lernen von anderen Menschen aus anderen Kulturkreisen, Weltoffenheit, Neugier und der Spaß an gemeinsamen Erlebnissen sind die Basis für die gemeinsame Arbeit. Was erwartet dich als Mitglied? - interkulturelle Erfahrungen sammeln - im internationalen Team arbeiten - Veranstaltungen organisieren und bei der Durchführung helfen - Teilnahme an Schulungen und Seminaren - andere (ausländische) Studierende unterstützen - eigene Sprachkenntnisse erweitern - den eigenen Auslandsaufenthalt vorbereiten - ausländischen Studierenden die deutsche Kultur und Sprache näherbringen - (Fach-)Exkursionen begleiten - Flyer und Plakate entwerfen

Internationale & sozial engagierte Vereine Wann treffen wir uns? Wir haben einen monatlich stattfindenden Tutorenstammtisch, bei dem wir gemütlich beisammensitzen, die nächsten Events planen und uns über Probleme und schöne Momente austauschen. Was macht we4you besonders? Bei we4you bist du als Tutor(in) in einem oder mehreren der vier Kernbereiche Event-, Deutsch-, Wohnheim- und Begrüßungstutorium tätig. Entsprechend übernimmst du verschiedene Aufgaben. An den Events, Reisen, Seminaren und Partys kannst du tutorienübergreifend teilnehmen. Wir haben zudem ein Buddy-Programm, bei dem sich Studierende der TU Ilmenau bereits vor der Ankunft um den neu ankommenden ausländischen Studierenden kümmern und ihm oder ihr bei der Ankunft und während des Semesters beratend zur Seite stehen und ihn oder sie integrieren. Alle Studierenden der TU Ilmenau können Buddy werden! Was kostet die Mitgliedschaft? Wir erheben keinerlei Beiträge. Dafür geht das Engagement bei uns mit Vergünstigungen (bei Reisen, Ausflügen etc.) einher. Wir in Bildern:

Wie viele Mitglieder hat we4you? Derzeit unterstützen 20 Studierende aktiv als Tutor(innen) unser we4youBüro (drei Angestellte, eine Azubine).

Kontakt: Telefon: 03677/69-2763 E-Mail: we4you@tu-ilmenau.de Webseite: www.tu-ilmenau.de/we4you Facebook: www.facebook.com/we4you.TU.Ilmenau

18

19

Internationale Vereine

Internationale & sozial engagierte Vereine


Amnesty International Hochschulgruppe Ilmenau Seit wann gibt es die Amnesty International Gruppe lmenau? Die Ilmenauer Amnesty-International-Gruppe existiert seit Juni 2003. Wogegen setzt sich Amnesty International ein? - gegen soziale, kulturelle & wirtschaftl. Ungerechtigkeiten in der Welt - Verletzung der Menschenrechte und ungerechte Asylpolitik - Waffenhandel - Internetzensur (gemeinsam mit der Open Net Initiative) Natürlich gibt es noch mehr Themen und Du kannst jederzeit eigene einbringen und mit uns gemeinsam umsetzen! Was erwartet dich als Mitglied? Wir informieren über die weltweite Menschenrechtssituation. Dich erwarten dabei folgende Aufgaben: - Beteiligung an Kampagnen und Eilaktionen u.a. für die Freilassung von gewaltlosen politischen Gefangenen - Organisieren von Events und Informationsveranstaltungen wie z. B. Diskussionsrunden, Ausstellungen und Filmvorführungen - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Koordination von bundesweiten Aktionen zusammen mit anderen Hochschulen des Amnesty-Hochschulgruppen-Netzwerk - Spendengelder und Unterschriften sammeln Zudem erhälst Du wichtige Schulungen, z.B. im Schreiben von Appellbriefen.

Internationale & sozial engagierte Vereine Warum sollte ich mich bei Amnesty engagieren? Amnesty International stellt eine von politischen und wirtschaftlichen Interessen unabhängige Mitgliederorganisation dar, die sich auf der Basis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen gegen schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen einsetzt. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten von Amnesty International bildet dabei die Aufdeckung menschenunwürdiger Verhältnisse, wobei im Besonderen seelische und körperliche Grausamkeiten an Kindern und Frauen sowie Folter, „Verschwinden lassen“ und Mord an politischen Gefangenen zu nennen sind. Selbstverständlich kannst du uns auch „passiv“ unterstützen, indem du der Organisation Geld spendest. Dies wird ebenso geschätzt wie die aktive Mitarbeit in unserem Team und macht dich für uns genauso wertvoll! Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Momentan besteht unser Team aus elf aktiven Ilmenauer(innen) und Studierenden der TU Ilmenau, die sich für die Ziele von Amnesty einsetzen. Was kostet die Mitgliedschaft? Studenten sind vom Mitgliedsbeitrag befreit und erhalten auch kostenfrei das Amnesty Journal. Wann treffen wir uns? Die Gruppentreffen finden in der Vorlesungszeit in den ungeraden Wochen donnerstags um 21.00Uhr in der Naumannstraße 3 statt.

Kontakt:

Telefon: 03677/207683 E-Mail: ai-ilmenau@fem.tu-ilmenau.de Webseite: www.amnesty-ilmenau.de Facebook: www.facebook.com/AmnestyInternationalIlmenau

20

21

Internationale Vereine

Internationale & sozial engagierte Vereine


ISWI e.V. Initiative Solidarische Welt Ilmenau Seit wann gibt es den ISWI e.V.? Der ISWI e.V. besteht seit 1992. Ein Jahr später konnte das erste Mal unser größtes Projekt, die „International Student Week Ilmenau“, stattfinden. Diese organisieren wir neben anderen Veranstaltungen im 2-JahresRhythmus an der TU Ilmenau. Wir über uns:

Internationale & sozial engagierte Vereine Was macht den ISWI e.V. besonders? Neben den vielen netten Menschen in unserem Verein sind es vor allem die vielfältigen Projekte, die uns auszeichnen: - International Student Week Ilmenau - Internationale Montagsküche - Kitchen Run - Radio International - Profs lesen Weihnachtsmärchen - Vortragsreihen und Lesungen (z. B. Wirtschaftskrise, Weltreisen) - Work Camps u. v. m.

Wir sind eine bunt gemischte Truppe mit unterschiedlichsten Interessen und engagieren uns neben dem Studium für einen weltoffenen und toleranten Campus. Für kulturelle, internationale, politische und/oder soziale Projektideen sind wir jederzeit offen.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Was erwartet dich als Mitglied?

In der Vorlesungszeit treffen wir uns jeden Montag um 19.15 Uhr im Keller des Hauses A, Raum 017.

- Vorbereitung und Durchführung vieler spannender Projekte (siehe nächste Seite) - Zusammenarbeit mit internationalen Studierenden am Campus und Kennenlernen neuer Kulturen und Menschen - Festigung und Erweiterung der eigenen Fremdsprachenkenntnisse - Gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge - Tee und Kekse

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 5 € im Jahr (2 Semester). Wann treffen wir uns?

Wir in Bildern:

Wir suchen AlleskönnerInnen, kreative Köpfe, ComputerversteherInnen, DesignerInnen, PR-Leute, Bastelmenschen, Organisationstalente, ZahlenkünstlerInnen, TexterInnen und alle, die es werden wollen. Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Wir haben ca. 20 ständige Mitglieder. Außerdem gibt es inzwischen viele ruhende Mitglieder, die uns weiterhin unterstützen.

22

Kontakt:

Telefon: 03677/69-1946 E-Mail: info@iswi.org Webseite: www.iswi.org Facebook: www.facebook.com/ISWIeV

23

Internationale Vereine

Internationale & sozial engagierte Vereine


ROTARACT CLUB Ilmenau

Internationale & sozial engagierte Vereine Was macht den Rotaract Club besonders?

Seit wann gibt es den Rotaract Club?

Durch Clubpatenschaften und gegenseitige Besuche fördern wir zudem kulturellen Austausch und Verständigung. Wir führen regelmäßig Sozialaktionen durch, denn soziales Engagement funktioniert nur mit persönlichem Einsatz. Der schönste Lohn dafür: Menschen, die sich freuen.

Der ROTARACT Club Ilmenau wurde 1999 gegründet und ist Teil des ROTARACT Deutschland Netzwerkes.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Wir über uns: ROTARACT ist eine der größten Jugendorganisationen der Welt. Der Name ROTARACT setzt sich zusammen aus den Worten „Rotary“ und „Action“ – Aktion im Sinne der rotarischen Idee, gemeinsam anderen zu helfen. Wir organisieren vielfältige Projekte und Aktivitäten. Gemeinsam wachsen, Freundschaften schließen und sich auf andere verlassen können – das zählt bei ROTARACT. Was erwartet dich als Mitglied? - Interessante Vorträge von Mitgliedern oder externen Referenten - Firmenbesichtigungen und gemeinsame Ausflüge - Organisation von Sozialprojekten und -aktionen - Organisationen von Distriktkonferenzen und Charterfeiern (inkl. Rahmenprogramm) - Weiterbildung durch verschiedene Workshops, Management-Trainings und Seminare, die über das ROTARACT Netzwerk angeboten werden - Reisen zu Partnerclubs im Ausland

Bei ROTARACT ist in erster Linie das Engagement entscheidend: regelmäßig dabei sein, im Turnus ein Amt oder eine Aufgabe übernehmen oder unsere Sozialaktionen mitgestalten. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 60,00€ pro Jahr. Wann treffen wir uns? Wir treffen uns immer donnerstags in den ungeraden Kalenderwochen um 20.00 Uhr im Musikcafé Piano in Ilmenau (Weimarer Str. 9). Aktuelle Termine findet ihr auf unserer Website. ROTARACT muss man erleben also komm einfach vorbei. Wir in Bildern:

Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Momentan haben wir in Ilmenau 12 aktive Mitglieder. In Deutschland gibt es über 3.100 Rotaracter in 170 Clubs.

Kontakt: Telefon: E-Mail: ilmenau@rotaract.de Webseite: www.rotaract-ilmenau.de Facebook: www.facebook.com/RAC.Ilmenau

24

25

Internationale Vereine

Internationale & sozial engagierte Vereine


ILSC e.V. Ilmenau Seit wann gibt es den ILSC e.V.? Der Ilmenauer Studentenclub e.V. ist der 1990 gegründete Zusammenschluss der existierenden vier Studentenclubs und des Studentencafés an der TU Ilmenau. Die ersten Aktivitäten der Clubs reichen über 40 Jahre zurück, seit dieser Zeit sind sie in den Kellergeschossen von vier Wohnheimen auf dem Campus untergebracht. Wir über uns: Der Verein ist gemeinnützig und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt, betreibt offene Jugendarbeit und bemüht sich, neben normalen Öffnungen der Clubs, ein Podium für Bands, Kleinkunst und Kultur zu sein. Mit über 50 Konzerten im Jahr ist der Ilmenauer Studentenclub e.V. der aktivste Konzertveranstalter im Landkreis. Er ist sowohl Mitglied des Kreisjugendringes als auch der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokulturelle Zentren e.V. Was haben wir zu bieten? Die Veranstaltungsprofile der einzelnen Clubs sind unterschiedlich, so dass wir dem Publikum ein breites Spektrum an Angeboten zur Freizeitgestaltung bieten können. Gemeinsame Aktionen aller Clubs wie z.B. Open Airs, Kinderfeste und Nachwuchsfestivals gehören seit langem zur Tradition. Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Gegenwärtig werden von den ca. 160 ehrenamtlich arbeitenden Vereinsmitgliedern jährlich etwa 500 Veranstaltungen angeboten.

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Was macht den ILSC e.V. besonders? Um den finanziellen Potenzen Jugendlicher entsprechen zu können, werden fast alle Veranstaltungen mit Künstlern vom Verein subventioniert. Auch mit anderen städtischen und überregionalen Einrichtungen und Initiativen wird sich um eine enge Zusammenarbeit bemüht, v.a. mit verschiedenen in der KuKo e.V. zusammengeschlossenen Vereinen. Was uns dazu bewegt, ehrenamtlich jeden Tag für Studenten sowie Nichtstudenten hinter Bar und Tresen zu stehen, ist das Gemeinschaftsgefühl und vor allem der Spaß, den unsere Tätigkeit mit sich bringt. Auch außerhalb der Öffnungszeiten bietet der Club für seine Mitglieder diverse Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, wie z.B. gemeinsame Ausflüge, Grill- oder Spieleabende. Nicht nur bei der Organisation unserer Groß-Events wie der jährlichen SAP in der Festhalle, OpenAirs und anderen Festivals, kann sich jeder nach eigenen Vorstellungen einbringen und ein Stück Ilmenauer Kulturgeschichte schreiben sowie wertvolle Erfahrungen und Kontakte für das spätere Berufsleben sammeln. Brauchen wir neue Mitglieder? Wir freuen uns immer über neue helfende Hände und begeisterte Mitglieder! Mitmachen kann eigentlich jeder! Einfach passenden Club aussuchen und zur jeweiligen Clubversammlung gehen oder einfach die Dienste ansprechen... Wir empfangen DICH mit offenen Armen! Wo findet ihr uns gewöhnlich? Wenn Du direkt Fragen zum ILSC e.V. hast, findest du uns am Di. 11-13 Uhr und am Do. 17–19 Uhr Im Keller vom haus A, Raum 015.

Kontakt: Telefon: 03677/69-1912 E-Mail: vorstand@ilmenauer-studentenclub.de Webseite: www.ilmenauer-studentenclub.de Facebook: www.facebook.com/ilsc.ev

26

27

Clubs

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)


bc - Studentencafé Wer bist Du überhaupt? „Ich bin das bc-Studentencafé, 25 Jahre alt. Meine Café-Crew besteht fast ausschließlich aus Studierenden der TU-Ilmenau. Ein internationales Team verschiedener Matrikel, Studiengänge und Nationalitäten bestehend aus etwa 50 aktiven Mitgliedern. Ehrenamtlich sorgen sie vor, zwischen und nach deinen Vorlesungen dafür, dass du die nötige Energie und Entspannung für den Tag bekommst.“ Wie schaffst Du das? „Ich versorge dich unter der Woche täglich mit Heiß- und Kaltgetränken deiner Wahl. Neben Kaffeespezialitäten, Milchshakes, Tee, Kuchen und Keksen lade ich dich auch gern auf ein Karten- oder Brettspiel zu mir ein. Oder du zeigst mir, was du am Kickertisch so drauf hast. Wenn du mal eine kurze Auszeit brauchst, ist bei mir auf einem der Sofas immer ein Platz frei.

An jedem ersten Sonntag des Monats lade ich dich zum Brunch zu mir ein, das Thema des Buffets wechselt dabei. Auch abends bin ich manchmal anzutreffen, zum Beispiel zum Nacht- und Mondscheincafé, der Festa- Caipi oder meinem Clubgeburtstag, den ich eine ganze Woche lang im April mit dir feiern will.“ 28

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Das klingt interessant, wie kann ich da mitmachen? „Ganz einfach, die Versammlung der Café-Mitglieder findet jeden Dienstag um 20:30 Uhr im Keller des Blocks C auf dem Campus statt. Komm vorbei!“ Was genau mache ich als Mitglied des Studentencafés? „Du hältst als Mitglied meines Teams den Campus wach und zwar ehrenamtlich. Ich biete dir außerdem die Möglichkeiten - eigene spannende Ideen zu realisieren oder bei der Durchführung externer Projekte zu helfen - zur Mitarbeit bei der Erstellung von Flyern und anderen Werbemitteln - zur Vorbereitung großer Events wie den Brunch oder Live-Auftritte - eigene Fähigkeiten als Teil unseres Managements auszutesten und Kompetenzen zu entwickeln - eine Menge Spaß zu haben Was kostet mich die Mitgliedschaft? Deine aktive Teilnahme am Caféleben ist Bezahlung genug für mich. Im Gegenzug bringe ich dich mit vielen tollen Leuten in Kontakt und gebe dir auch öfter mal einen aus. Wie und wo kann ich dich erreichen? Telefon: 03677/69-1933 E-Mail: info@bc-cafe.de Webseite: www.bc-studentencafe.de Facebook: facebook.com/bcstudentencafe Montag bis Freitag: 12°°-17°° Uhr Sonntag 15°°-17°° Uhr Max-Planck-Ring 16 (Block C) „Dann bis bald, mein Team und ich freuen uns schon auf DICH!“

29

Clubs

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)


bc - Club Unser Selbstverständnis: Der BC-Club hat es sich seit 1969 auf die Raute geschrieben, seinen Gästen ein vielfältiges musikalisches Spektrum zu bieten. Neben vielen DJÖffnungen aus allen möglichen Musik-Bereichen kommen unsere Gäste vor allem bei unseren Live-Konzert auf ihre Kosten. Wer verbirgt sich hinter dem bc-Club? Wir sind derzeit 19 aktive Mitglieder, die ehrenamtlich hinter Tresen und Mischpult stehen, damit ihr ausgelassen feiern könnt. Was erwartet dich als Mitglied? - leckere Getränke mixen an der Bar - kühle Biere zapfen am Tresen - eigene Musik auflegen an der Disco - Flyer und Plakate selbst gestalten - Spaß haben und neue Leute kennenlernen - kulturelles Programm mitbestimmen und eigene Ideen umsetzen - in verschiedensten Posten aktiv werden - Weine verkosten und Käse schnippeln - aus dem legendären Gral kosten - auch nach der Öffnung noch gemütlich zusammen sitzen und über Gott und die Welt diskutieren ;-)

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Von uns für euch: Wir öffnen wöchentlich Mi und So 21.00-1.00Uhr und Fr von 22.00-3.00 Uhr. Bei uns kann man nicht nur gemütlich das ein oder andere Bierchen trinken, sondern auch einige Specials erleben. Dazu gehören: - eine Woche lang Clubgeburtstag im Jahr mit tollen Specials - die Chance, auf Anfrage selbst am Mischpult zu stehen (Gäste) - Weinabende mit Käse, Knoblauch, Oliven und Baguette - die Walpurgisnacht bis in die Morgenstunden - sämtliche Brett- und Gesellschaftsspiele - Musik quer durch alle Genre (von Reggea über Techno zu Metal) - unser Winterevent „Mexikanische Weihnacht“ - der Neujahrsska - Lesungen (u.a. von Alf Ator) - Bilderausstellungen in der Rumpelgasse - uvm.

Was kostet die Mitgliedschaft? Die ist für Umme, allerdings solltest Du gute Nerven haben und ein hohes Maß an Motivation. Sonst kostet die Tätigkeit den Verstand. ;-) Wann treffen wir uns? Jeden Montag, 19.30Uhr in den Räumen des BC-Clubs.

30

Kontakt: Telefon: 03677/69-1933 E-Mail: info@bc-club.de Webseite: www.bc-club.de Facebook: www.facebook.com/dein.bc

31

Clubs

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)


Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)

BD Club

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Von uns für euch: Wir öffnen wöchentlich Di 21.00-0.30Uhr, Do 21.00-1.30Uhr und am Sa von 21.00-2.30Uhr und wenn, dann mit richtigen Highlights.

Seit 1972 vereinen wir Studenten aller Matrikel - vom Doktoranden bis zum Ersti sind alle dabei. Dreimal wöchentlich erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm, frisch gezapftes Bier und die besten Cocktails. Wer verbirgt sich hinter dem BD Club? Wir sind 40 aktive Mitglieder - ein bunter Haufen Menschen -, die sich ihr Wohnzimmer auf dem Campus gestalten und miteinander ihre Zeit verbringen. Und vielleicht bist auch Du bald dabei? Was erwartet dich als Mitglied?

Dazu gehören: - die besten Cocktails + Longdrinks auf dem Campus - die legendäre Beat Definition (mit deutschlandweit bekannten Electround Techhouse-DJs) - Blazin Decks, bei der Hip Hop-DJs ihr Können zeigen - die Samstagsparty mit wechselnden Musikrichtungen - die unvergleichliche Proll- und Schlampenparty - eine Woche lang Clubgeburtstag im Jahr mit tollen Specials - uvm.

- Dienst am Ausschank mit Bierzapfen und co. - hinter der Bar leckere Cocktails mixen - am Mischpult stehen (bei Livemusik oder von der Platte) - Betreuung exklusiver Bands, die bei uns spielen - Türsteher und Kontrolleur am Einlass sein - gemeinsames Beisammensitzen und Lernen im Club - Erstellung der Werbung (Flyer etc.) und Kulturplanung - Organisation von Veranstaltungen

W ir De fre in ue en n Be uns su au ch f !

Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft ist kostenlos, aber nicht umsonst: Partyfeeling, tolle Leute und abwechslungsreiche Dienste sind vorprogrammiert.

Wann treffen wir uns? Jeden Montag, 20.00Uhr in den Räumen des BD Clubs.

Kontakt: Telefon: 03677/69-1934 E-Mail: info@bd-club.de Webseite: www.bd-club.de Facebook: www.facebook.com/bdclub.ilmenau

32

33

Clubs

Unser Selbstverständnis:


Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)

BH - Club

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Von uns für euch: Wir öffnen wöchentlich Di, Do und Sa von 21.00-2.00Uhr, wobei unsere Öffnungen abwechslungsreich und das Angebot attraktiv gestaltet ist.

Wir sind ein ehrenamtlicher Verein, der seit 1968 existiert und wesentlich zur Kultur an der TU Ilmenau beiträgt. Bei uns stehen der Spaß am Feiern und gemeinsame Unternehmungen im Vordergrund. Wer verbirgt sich hinter dem BH-Club? Derzeit umfasst unser Team ca. 50 aktive Mitglieder, die für euch hinter dem Tresen stehen oder das Mischpult bedienen. Trotzdem freuen wir uns immer über neue Interessenten und nehmen euch gerne in unsere Reihen auf! Was erwartet dich als Mitglied?

Dazu gehören: - reguläre Veranstaltungen wie die Disco-Nacht - der Moon Light Dance (Musikrichtungen Gothic, Dark Wave etc.) - Salsa-Tanzabende mit und von Pebble - Skat-Turniere - Mottopartys (z.B. Mallorca Beach Party, Jägermeister Party) - Kneipenquiz - Bandabende - eine Woche lang Clubgeburtstag im Jahr mit tollen Specials - uvm.

- viel Spaß und gute Laune vor, während und nach der Arbeit - Du kannst selbst einiges an Verantwortung übernehmen - Entwurf von Flyern und anderen Werbeprodukten - eigene Ideen für Öffnungen einbringen (Themen, Musik, Zeiten) - Getränke hinter der Bar oder am Tresen ausschenken - Technik warten (z.B. Sound, Licht) - Du kannst den Club kreativ mitgestalten - gemeinsame Grill- und Spieleabende - zahlreiche clubinterne Ausflüge - Musik machen bzw. als DJ aktiv werden Was kostet die Mitgliedschaft? Jeder darf ohne zusätzliche Kosten bei uns mitmachen. Wann treffen wir uns? Jeden Montag, 20.30Uhr im BH-Club.

Kontakt:

Telefon: 03677/69-1935 E-Mail: clubleitung@bh-club.de Webseite: www.bh-club.de Facebook: www.facebook.com/Der.BH.Club

34

35

Clubs

Unser Selbstverständnis:


bi - Club Unser Selbstverständnis: Seit nunmehr über 40 Jahren bereichern wir das Kulturleben Ilmenaus und sind ein Garant für lange Partys zu unschlagbaren Preisen. Ein breites Musikspektrum, unser umfassendes Cocktailangebot und eine Whiskybar mit über 100 Sorten zu studentenfreundlichen Preisen sind die Zutaten, aus denen der „bi-Cocktail“ gemixt ist. Wer verbirgt sich hinter dem bi-Club? Wir verstehen uns als Truppe junger und junggebliebener Kulturenthusiasten und -förderern, die aus Spaß an der Freude gemeinsam im Team das Veranstaltungsprogramm stemmen. Was erwartet dich als Mitglied?

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC) Von uns für euch: Wir öffnen jede Woche am Mo ab 20.00Uhr, Mi ab 21.00Uhr und Fr ab 22.00Uhr. Zudem bieten wir jeden Samstag um 13.00Uhr warmes Essen an. Unsere Öffnungen sind abwechslungsreich und attraktiv gestaltet. Dazu gehören: - Mottoöffnungen, wo der Club mit viel Aufwand dekoriert wird - die Montagsküche mit Speisen aus aller Welt - ein partylastiger Freitag - eine Woche Clubgeburtstag im Jahr mit vielen Specials - Silvesteröffnung mit Buffet - u.v.m. Wir in Bildern:

Jede Menge Spaß, Partys und ein Wohnzimmer auf dem Campus mit fetter PA und ständig gefüllter Kühlzelle. Stets freuen wir uns über jeden freundlichen Neuzugang mit Interesse am kulturellen Leben in Ilmenau. Die Chance sich hier auszuprobieren, eigene Fähigkeiten erproben, erweitern und unter Beweis stellen zu können, motiviert Viele, einfach mal reinzuschauen und mitzumachen. Zudem lernt ihr über uns Studenten jeden Matrikels und Studiengangs kennen, wir helfen uns gegenseitig durch Prüfungen, Praktika u.v.m.. Scheut euch nicht und kommt vorbei! Was kostet die Mitgliedschaft? Wir erheben keine Mitgliedsbeiträge, allerdings erwarten wir Teamfähigkeit und Engagement. Wann treffen wir uns?

Kontakt:

Jeden Dienstag, 21.00Uhr im Club.

Telefon: 03677/69-1936 E-Mail: kontakt@bi-club.de Webseite: www.bi-club.de Facebook: www.facebook.com/biclub.ilmenau

36

37

Clubs

Ilmenauer Studentenclubs (ILSC)


MARKET TEAM Verein zur Förderung der Berufsausbildung e.V. Seit wann gibt es den Verein? MARKET TEAM e.V. existiert seit 1984 auf nationaler Ebene, seit dem Jahr 2001 gibt es auch in Ilmenau eine eigenständige Geschäftsstelle. Wir über uns: Wir sind Deutschlands größte interdisziplinäre Studierendeninitiative. Unser Ziel ist es, Studierenden aus allen Fachrichtungen Einblicke in das Wirtschaftsleben zu ermöglichen. Was erwartet dich als Mitglied? - Organisation verschiedenster Projekte, wie zum Beispiel Exkursionen, Vorträge, Workshops oder Fallstudien - Durchführung von und Teilnahme an verschiedenen Schulungen - Teilnahme an und Organisation von nationalen Veranstaltungen und Promoparties - erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen - Entwerfen von Flyern und Plakaten

Fachlich orientierte Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? Kleine Projektgruppen kümmern sich um die Organisation der Projekte und lernen so ihre eigenen Ideen umzusetzen und eigenverantwortlich zu arbeiten – Projektmanagement und Soft-Skills in Reinkultur. Darüber hinaus hast du die Chance, persönliche und intensive Kontakte zu Unternehmensvertretern aufzubauen und zu erweitern. Du lernst also, Probleme vernetzt anzugehen, kommst in Kontakt mit interessanten Unternehmen und hast viel Spaß! Interessiert? JOIN THE TEAM! Wann treffen wir uns? Während der Vorlesungszeit treffen wir uns jeden Montag ab 19.30Uhr im Humboldtbau 210. Das sind wir:

Deine Initiative. Deine Projekte. Deine Zukunft. Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit haben wir 25 aktive Mitglieder, sind aber ständig auf der Suche nach neuen Interessierten. Was kostet die Mitgliedschaft? Pro Jahr, d.h. pro zwei Semester bezahlt jedes Mitglied 25€.

Kontakt: E-Mail: ilmenau@market-team.org Webseite: www.marketteam.org/ilmenau Facebook: www.facebook.com/MarketTeam.eV.Ilmenau Twitter: MARKETTEAMIL

38

39

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


sci student consulting ilmenau e.V.

Fachlich orientierte Vereine Was hat der Verein noch zu bieten?

Seit wann gibt es den Verein?

Kartfahren oder Grillabende sind Beispiele für gesellige Vereinsabende, die ebenso dazugehören wie Werksbesichtigungen und Schulungswochenenden, bei denen sich die Mitglieder auch fernab des Studiums und der Vereinsarbeit kennenlernen können.

Der sci e.V. wurde im Jahr 1997 als Verein im Vereinsregister des Amtsgerichts Ilmenau (VR 501) eingetragen.

Noch ein Nice-to-Have:

Wir über uns: Der sci e.V. ist die studentische Unternehmensberatung an der TU Ilmenau. Wir bieten Praxiserfahrung und eine steile Lernkurve sowie viel Spaß durch unser aktives Vereinsleben – und das für Studierende aller Fachrichtungen!

Durch die Mitgliedschaft im JCNetwork, einem bundesweit agierenden Dachverband für studentische Unternehmensberatungen, ist es den Mitgliedern des sci e.V. möglich, das Zertifikat „Certified Junior Consultant“ (CJC) zu erlangen. Wann treffen wir uns? Während der Vorlesungszeit treffen wir uns alle zwei Wochen mittwochs, um 20.45 Uhr im Oeconomicum Raum 506.

Was erwartet dich als Mitglied? - externe Beratungsprojekte mit Unternehmen - Schulungen, Workshops und Fallstudien zu unterschiedlichsten Themen (z.B. die Ringvorlesung) - Durchführung von internen Angelegenheiten in den Bereichen Public Relations, Customer Relations, IT, Knowledgemanagement und Qualitätsmanagement sowie Member Development - Organisation und Durchführung der sci Business-Week

Das sind wir:

Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit haben wir 66 Mitglieder sowie 14 Anwärter, die sich für den Verein einsetzen und ihr Wissen gerne an andere Studierende weitergeben. Was kostet die Mitgliedschaft? Pro Jahr, d.h. pro zwei Semester bezahlt jedes Mitglied 15€.

Kontakt: Telefon: 03677/801076 E-Mail: info@sci-ev.de Webseite: http://www.sci-ev.de Facebook: www.facebook.com/sci.ev

40

41

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


SWING an der TU Ilmenau e.V.

Fachlich orientierte Vereine Was kostet die Mitgliedschaft? Pro Jahr belaufen sich die Kosten auf 20€ pro Mitglied. Für diejenigen,die zusätzlich im VWI sind, betragen die Kosten 25€ pro Jahr (2 Semester).

Seit wann gibt es den Verein?

Was hat der Verein noch zu bieten?

Der SWING an der TU Ilmenau e.V. existiert seit 1994 und bestand zunächst nur aus Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens und der Wirtschaftsinformatik. Heute werden alle Studiengänge aus allen Fakultäten gerne gesehen.

Neben diesen vielen Projekten und Aufgaben kommt der Spaß bei uns nicht zu kurz. Wir veranstalten jedes Semester unser Semesteranfangsgrillen und Teambuilding Events. Das jährliche Highlight ist die Abschlussfahrt „SWING on Tour“ im Sommersemester.

Wir über uns:

Wann treffen wir uns?

Der SWING an der TU Ilmenau e.V. verfolgt das Ziel, in ehrenamtlicher Arbeit die Theorie der Universität mit der Praxis aus der Wirtschaft zu verbinden. Durch die umfangreiche Organisation unserer Projekte kann man viele wertvolle Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen sammeln sowie seine Fähigkeiten anwenden und ausbauen.

Wir treffen uns immer dienstags in den ungeraden Wochen um 20.30Uhr im Oeconomicum Raum 109.

b

Das sind wir:

Was erwartet dich als Mitglied? - Organisation von Firmenbesichtigungen - Ausrichtung von Workshops - Veranstalten von Teambuilding-Events innerhalb des Vereins (Newcomer Weekend, Semesteranfangsgrillen, etc.) - Kooperation mit nationalen (VWI) und internationalen (ESTEM) Dachverbänden - Planung und Durchführung der „inova“ (größte Firmenkontaktmesse) - Engagement bei Fallstudienwettbewerben Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Im Moment sind 140 Mitglieder aktiv.

Kontakt: Telefon: 03677/69-4444 E-Mail: swing@tu-ilmenau.de Webseite: www.swing-ev.de Facebook: www.facebook.com/SWINGeV

42

43

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


Fachlich orientierte Vereine

Team StarCraft e.V. Formula Student Seit wann gibt es den Verein? Den Team StarCraft e.V. gibt es bereits seit 2006. Im Vergleich zu anderen universitären Vereinen sind wir somit relativ jung. Wir wachsen seitdem kontinuierlich mit unseren Aufgaben.

Fachlich orientierte Vereine Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Wir sind ein Mix aus rund 60 Studenten aller Fachrichtungen der TU Ilmenau – vom Sozialwissenschaftler über die Wirtschaftler bis zum Ingenieur. Bei uns kann jeder Interessent Mitglied werden und mit technischen und/oder nicht-technischen Kompetenzen zum Gelingen des Projekts beitragen. Detaillierte Informationen findet man auf unserer Webseite. Was kostet die Mitgliedschaft?

Wir haben uns der Förderung von Studenten, der Entwicklung und Forschung auf dem Gebiet des Rennwagenbaus verschrieben. Im Rahmen unserer Teilnahme an der Formula Student entwickeln wir einen Formelrennwagen, der einem umfangreichen Reglement entspricht. Die Formula Student ist ein Konstruktionswettbewerb und ein Unternehmensplanspiel, bei dem studentische Teams aus aller Welt einen eigenen Rennwagen planen, bauen und vermarkten.

Wann treffen wir uns? Unsere Treffen sind auf der Startseite der Webseite nachzulesen.

Das sind wir:

Was erwartet dich als Mitglied? - Erfahrungen sammeln in einem realen, spannenden Projekt - Erledigen von fachübergreifenden Aufgaben - Konzeption eines Rennwagens - Entwicklung eines kompletten Unternehmens - viele verschiedene Bereiche, in denen man sich einbringen kann: Sponsoring, Marketing, Fertigung und Wartung, Statics, IT etc. Wie läuft das bei uns so ab? Jeder der Interesse hat, wird erst einmal einem bestimmten Bereich zugeordnet. Dadurch kann er oder sie direkt an den jeweiligen Projekten mitarbeiten.

Kontakt: Telefon: E-Mail: info@teamstarcraft.de Webseite: www.teamstarcraft.de Facebook: Gruppe, Suchfunktion: „Team StarCraft e.V.“

44

45

joborientierte Vereine

Unser Mitgliedsbeitrag liegt bei 15€ im Quartal.

Wir über uns:


suj Ilmenau Studenten und Jungingenieure des VDI e.V.

Fachlich orientierte Vereine Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft kostet für Studenten 28,00€ und für Jungingenieure 30,00€ bzw. 60,00€.

Seit wann gibt es den Verein?

Was hat der Verein noch zu bieten?

Die Studenten und Jungingenieure sind seit 2007 in Ilmenau als Arbeitskreis des Verein Deutscher Ingenieure aktiv.

- wöchentliche Zeitung (VDI Nachrichten) mit Informationen aus Technik, Wissenschaft und Karriere - Fachzeitschriften zu Themen wie: Produktionstechnik, Logistik, Absatzwirtschaft, uvm. - das Förderprogramm ELEVATE (Infos: www.vdi.de/elevate) - Bewerbungscheck und Teilnahme an Recruiting-Tagen - E-BOOK Sammlungen - Vergünstigungen bei Car Sharing Agenturen uvm.

Wir über uns: Wir, die Studenten und Jungingenieure des VDI der TU Ilmenau, gehören zu dem größten technisch-wissenschaftlichen Verein Deutschlands, dem Verein Deutscher Ingenieure. Jedes Semester stellen wir ein Programm aus Exkursionen zu Firmen, Messen und Vorträgen zusammen, um Dir als Studierender einen interessanten Einblick in die Welt der Technik zu bieten. Außerdem wollen wir dir damit einen direkten Kontakt zu lokalen und globalen Unternehmen verschaffen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit besteht in erster Linie in der Organisation von Vorträgen mit technischem Hintergrund, Besichtigungen von Laboren, Exkursionen zu Firmen und Unternehmen und Fahrten zu Messen (Hannover Messe), an denen alle Studenten teilnehmen können. Weiterhin dienen wir als Ansprechpartner zum VDI und verschaffen einen direkten Kontakt zu industriellen Unternehmen in der näheren Umgebung.

Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Der Verein hat ca. 150.000 Mitglieder und vertritt die Interessen von Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und Informatikern als Sprecher, Netzwerker und Gestalter. Das sind wir:

Was erwartet dich als Mitglied? Technik - Netzwerk - Karriere - aktuelle Themen aus Wissenschaft und Technik hautnah erleben - Organisation von Exkursionen, Vorträgen und Seminaren - entwickelst Dich persönlich weiter und erlangst wichtige Soft-Skills - Teilnahme an Netzwerktreffen in ganz Dtl., um hier aktuelle Themen rund um den VDI, das Studium & gesellsch. Probleme zu besprechen Wann treffen wir uns?

Kontakt:

Wir treffen uns jeden 1. Dienstag im Monat. Der Ort und Zeit wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Telefon: E-Mail: suj-ilmenau@vdi.de Webseite: www.tu-ilmenau.de/vdi Facebook: VDI Studenten und Jungingenieure Ilmenau

46

47

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


Studenten und Jungingenieure des VDE Hochschulgruppe der TU Ilmenau Seit wann gibt es den Verein? Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) ist der größte elektrotechnische Verein Deutschlands und existiert seit über 100 Jahren. Die VDE-Hochschulgruppe Ilmenau existiert seit 1999. Wir über uns: Die VDE-Hochschulgruppe umfasst Studierende, Jungingenieure (Berufsanfänger) und sonstige Ingenieure der TU Ilmenau. Wesentlicher Schwerpunkt der Aktivitäten bildet die Vortragsreihe „Aktuelle Probleme der Elektrischen Energietechnik“. In jedem Semester stellt die VDE-Hochschulgruppe ein Programm von Exkursionen zu Firmen, Messen und Vorträgen zusammen, um den Studierenden einen interessanten Einblick in die Welt der Technik zu bieten. Außerdem wollen wir damit einen direkten Kontakt zu lokalen und globalen Unternehmen schaffen.

Fachlich orientierte Vereine Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft kostet für Studierende 12,00€ und für Jungingenieure (Berufsanfänger) 22,00€. Für Studierende ist die Mitgliedschaft im ersten Jahr kostenfrei! Was hat der Verein noch zu bieten? - kostenfreier Erhalt der Zeitschriften VDE dialog und TVI - spezielle Fachzeitschriften zu Themen, wie Produktionstechnik, Logistik, Karriere u.a. - Informationen zu Förderprogrammen im In- und Ausland, - kostenlose oder verbilligte Teilnahme an Kongressen, Tagungen, Symposien u.a. fachlich orientierte Vereine - Nutzung von Mitglieder-Netzwerken und Expertisen in Produktprüfung, Normung, Wissenschaft und Forschung - Weiterbildungsangebote - Kostenlose VDE-VISA-Card (mehr Infos: www.vde.com/youngnet) Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Der VDE hat insgesamt ca. 35.000 Mitglieder, davon 774 Mitglieder insgesamt in Thüringen.

Was erwartet dich als Mitglied? - Aktuelle Themen aus Wissenschaft und Technik hautnah erleben - Kostenfreie Teilnahme an Veranstaltungen des VDE in Thüringen - Unterstützung bei der Organisation von Exkursionen und Vorträgen - Eigene Weiterentwicklung - Teilnahme an Netzwerktreffen in ganz Dtl., um hier aktuelle Themen rund um den VDE, das Studium und gesellschaftliche Probleme zu besprechen - für Studierende kostenfreie Veranstaltungen sind u.a: --> der e-studentday (1 -2 Veranstaltungen pro Jahr) --> die JMA (Jungmitglieder-Ausschuss) – Sitzungen 2 Mal pro Jahr Wann treffen wir uns? Wir treffen uns in den Semesterzeiten jeweils an den Montagen. Ort und Zeit der Treffs sowie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

48

Das sind wir:

Kontakt: Telefon: 03677/69-2836 E-Mail: vde-group@tu-ilmenau.de Webseite: www2.tu-ilmenau.de/vde-group

49

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


FeM Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V.

Fachlich orientierte Vereine Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft in der FeM e.V. kostet einmalig 25,00€ Aufnahmegebühr und dann 40,00€ pro Semester.

Seit wann gibt es den Verein?

Was hat der Verein noch zu bieten?

Der Verein wurde 1997 gegründet und ist heute der größte studentische Verein mit dem vielfältigsten Projektangebot an der TU Ilmenau.

Die Philosophie des Vereins besagt, dass jeder der Interesse an neuen Medien zeigt, durch den Verein unterstützt wird und die Möglichkeit bekommt seine Ideen und Vorstellungen umzusetzen. Unser Motto lautet: FeM verbindet. Junge Leute kommen zusammen, um gemeinsam aktiv zu werden. Es existieren vielfältige selbständige Projekte, entstanden aus der Initiative wissensbegieriger Studenten. Jeder findet bei der FeM seine Erfüllung.

Wir über uns: Die meisten Studenten kennen uns nur als diejenigen, die im Wohnheim für das Internet sorgen. Aber dass FeM auch für Herausforderungen, Spaß am Umgang mit neuen Medien und Technologien, Zelten im Wald, Freundschaften oder Fernsehen steht, dass wissen viele nicht. Die FeM hat sich zum Ziel gesetzt, neue Medien für Studierende greifbar und erlebbar zu machen. Was erwartet dich als Mitglied? - Betreuung aktiver und passiver Netzwerktechnik, WLAN - Server- und Nutzeradministration - Vereinsmarketing und Veranstaltungsorganisation - Selbstbaulösungen - Fernsehproduktion (iSTUFF) und Videokunst - Vortrags-, Vorlesungs- und Eventstreaming - Ilmenauer Studentenportal (sPi)

Wann treffen wir uns? Während der Vorlesungszeit treffen wir uns wöchentlich im EAZ 1337 um 20.30Uhr zur Dienstagsrunde. Ansonsten haben wir ein FeM-Office im Haus L (Max-Planck-Ring 6d), das auch täglich besetzt ist. Das sind wir:

Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit haben wir ca. 150 aktive Mitglieder, seit der Gründung sind es über 1900. Wenn auch du Lust hast, bei uns mitzumachen, dann such dir ein Team oder Projekt aus, bei dem du Spaß hast und deine Interessen einbringen kannst. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.

Kontakt: Telefon: 03677/69-1929 E-Mail: info@fem.tu-ilmenau.de Webseite: www.fem.tu-ilmenau.de Facebook: www.facebook.com/fem.ev

50

51

joborientierte Vereine

Fachlich orientierte Vereine


iSTUFF Ilmenauer Studentenfernsehfunk Seit wann gibt es iSTUFF? Der Ilmenauer Studentenfernsehfunk (kurz „iSTUFF“) existiert seit 1996 und ist besonders für Studierende aller Medienstudiengänge interessant, da hier praxisnahe Erfahrungen gesammelt werden können. Der iSTUFF gehört zur FeM e.V. Wir über uns: iSTUFF ist Fernsehen von Studenten für Studenten. Wir produzieren während des Semesters vielseitige Sendungen, um für euch eine angenehme Abwechslung zu schaffen, uns selbst weiterzuentwickeln und gemeinsam Spaß zu haben.

Medien, Kunst und Kultur Was haben wir noch zu bieten? Zur Filmproduktion werden die Labore der TU Ilmenau genutzt. Dazu gehören u.a. das „Studio Oec“, das „Medienlabor II“ und das „Virtuelle Studio“ sowie das komplette Technik-Equipment für Tonaufnahmen. Die Einschreibung erfolgt online in die Teams. Formate sind z.B. sPiTV, Calles Campus Clash, Musikgewölbe, S.O.A.P und Team X. Wann treffen wir uns? Unsere Redaktionskonferenz findet immer donnerstags um 21.00 Uhr im FeM-Office statt. Wenn du Spaß an der Film- & Fernsehproduktion hast, dann mach doch einfach bei uns mit! Das sind wir: Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur

Was erwartet Dich als Mitglied? - Redaktion und Produktion von Fernsehsendungen (News, Kurzfilme, Musiksendungen, Magazinsendungen und vieles mehr) - Einsatz als EB-Teams - Set-Gestaltung - Flyergestaltung - Organisation von Veranstaltungen, - technische Planung von Events - Audio- und Videotechnik - Organisation von Workshops - technischer Support Wie viele Mitglieder hat iSTUFFderzeit? Insgesamt engagieren sich 70 Mitglieder aktiv bei iSTUFF.

Kontakt: Telefon: 03677/69-1929 E-Mail: info@istuff.de Webseite: www.istuff.de Facebook: www.facebook.com/istuff.de

52

53


HFC - Hochschulfilmclub der TU Ilmenau im Medienverbund e.V. Seit wann gibt es den Verein? Im Februar 1957 wurde der Hochschulfilmclub das erste Mal im Filmvorführer-Nachweisheft eines früheren Ilmenauer Studierenden erwähnt . Somit gilt dieses Jahr als die Geburtsstunde des HFC. Wir über uns: Wir haben Spaß am Filmeschauen und am Organisieren von Filmveranstaltungen. Unser Programm soll für jeden etwas bieten und wir freuen uns damit einen kulturellen Beitrag, für wenig Geld, dafür aber auf großer Leinwand, in Ilmenau zu leisten. Was erwartet Dich als Mitglied? - Gestaltung des Semesterprogramms - Organisation des Sommerkinos und der Kurzfilmnacht - Ausbildung zum Filmvorführer - Filmbestellung - Gestaltung des Abends, von Plakaten und Flyern - zusammen Filme sehen

Medien, Kunst und Kultur Wie läuft das so bei uns ab? Am Ende des Semesters setzen wir uns im Team zusammen und wählen zwischen 25-30 Filme aus, die dann im Laufe des folgenden Semesters gezeigt werden. Wir sind ein Programmkino, das heißt wir zeigen häufig Filme, die über die üblichen Blockbuster in den meisten kommerziellen Kinos hinausgehen. Der Spaß am gemeinsamen Filme schauen steht bei uns an erster Stelle. Immer dienstags und donnerstags öffnen wir die Pforten des Helmholtz Hörsaals und laden euch, bei leckeren Getränken und Snacks, zu Action, Komödien, Dramen oder Dokumentationen ein. Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit sind rund 40 Mitglieder im Hochschulfilmclub der TU Ilmenau aktiv und sorgen dafür, dass ihr jede Woche am Dienstag und am Donnerstag (gelegentlich auch abweichend) in reinster Kinomanier einen Film genießen könnt. Das sind wir:

Wann treffen wir uns? Abgesehen vom Treffen zur Vorbereitung des neuen Semesters treffen wir uns immer Dienstag und Donnerstag jeweils um 21.00 Uhr im Kino (Helmholtzhörsaal) der TU Ilmenau. Was kostet die Mitgliedschaft? Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 5,00€ pro Jahr. Wer bei uns mitmachen will, ist jederzeit herzlich willkommen.

54

Kontakt: Telefon: 03677/69-1265 E-Mail: info@hochschulfilmclub.de Webseite: www.hochschulfilmclub.de Facebook: Suchfeldeingabe: Hochschulfilmclub der TU Ilmenau

55

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Medien, Kunst und Kultur

hsf studentenradio e.V. Hochschulfunk der TU Ilmenau Seit wann gibt es den Verein? Das hsf studentenradio gibt es seit 1950 und wurde seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Seit Juni 2001 werden zirka 24 Stunden Programm pro Woche live in den Himmel über Ilmenau geschickt.

Medien, Kunst und Kultur Was hat der Verein noch zu bieten? Hier hast du die Chance, dein gesammeltes Wissen über Datenstrukturen, Medientheorien, BWl etc. anzuwenden und zu vertiefen. Kümmere dich um die Programmierung neuer Software und die Website, fahr mit oder als Moderator deine eigene Sendung oder präsentiere radio hsf nach außen. Bei uns kannst du dich aktiv für deine Zukunft engagieren. Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit haben wir ca. 30 bis 40 Mitglieder, die sich aktiv in den Ressorts engagieren.

Der hsf ist das älteste Hochschulradio im deutschsprachigen Raum. Als ehrenamtlicher Verein auf den Campus füllen wir das Programm mit aktuellen, vor allem uninahen News und Beiträgen sowie Musik, die sich vom Mainstream abhebt. Was erwartet Dich als Mitglied? Wir haben verschiedene Ressorts, in denen Du Dich einbringen kannst: - Produktion von Beiträgen zu aktuellen Themen der Uni und der Welt - Interviews (z.B. mit Bands, Künstlern) und Vorort-Berichterstattung - Playlisten für Sendungen und öffentlichen Beschallungen erstellen - Produktion von musikredaktionellen Beiträgen - Betreuung von verschiedenen Labels - Enblick in Sende- und Beschallungstechnik - Serveradministration und Wartung des Rechnerpools - Umsetzung verschiedener Softwareprojekte - Konzeption & Umsetzung von Marketing- und PR-Maßnahmen - Veranstaltungen organisieren uvm. - Sponsorenakquise

Wann treffen wir uns? Jeden zweiten Mittwoch treffen wir uns 20.30Uhr zur Funkversammlung (FuVeSa) im Mehrzweckraum in der Mensa/ASC. Die einzelnen Ressorttreffen finden im hsf-Büro im Block L (zweiter Eingang) statt. Näheres erfahrt ihr euf unserer Webseite. Was kostet die Mitgliedschaft? Jedes Mitglied zahlt 10,00€ im Semester, um u.a. die Versicherung der aktiven Mitglieder abzudecken. Das ist unser Maskottchen, der Pegelmolch:

Kontakt: Telefon: 03677/69-4222 E-Mail: info@radio.hsf.de Webseite: www.radio-hsf.de Facebook: www.facebook.com/radiohsf

56

57

Medien/Kultur

Wir über uns:


Amateurfunk Deutscher Amateur Radio Club e.V. (DARC) Wir über uns: Wir beschäftigen uns mit allen Formen der drahtlosen Nachrichtenübertragung, sei es die klassische Morsetelegraphie, Sprechfunk oder die zahlreichen digitalen Verfahren mittels Computer und Soundkarte. Wir diskutieren über Technik (nicht nur Funktechnik) und veranstalten Vorträge (über technische Probleme, Reisen, Betriebsbesichtigungen bis zur Weinverkostung ;-) ). Wir bauen, reparieren, simulieren und basteln selbst, z.B. Geräte und diverses Zubehör, Antennen. Und wir betreiben Funksport als Wettkampfsportart. Amateurfunk ist sehr vielfältig und mehr als man in diesem Heft darlegen kann. Was hat der Verein noch zu bieten? Amateurfunk ist der Weg, um - das Interesse an der Technik zu wecken - die Kenntnisse über technische Zusammenhänge zu entwickeln und damit junge Menschen zu einer Ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Ausbildung zu führen - funksportliche Vergleiche im Rahmen von Amateurfunkwettbewerben - zur weltweiten Völkerverständigung beizutragen und die Integration ausländischer Mitbürger zu fördern - die Gesellschaft beim Katastrophenschutz zu unterstützen - soziale Kompetenz zu entwickeln und Menschen mit Behinderung zu integrieren

Fachlich orientierte Vereine DARC-Ortsverband X34 TU Ilmenau und Ilmenau Contest Club e.V. Wir haben unseren Standort mit dem unübersehbaren Thüringer Antennenwald auf der Pörlitzer Höhe (zwischen Unterpörlitz und Oberpörlitz) und haben den Schwerpunkt auf Kurzwellenfunk rund um die Welt und Wettkampftätigkeit (Conteste)gelegt. In der IARU Kurzwellen-Weltmeisterschaft vertreten Deutschland als Nationalmannschaft. Wir haben 22 Mitglieder und treffen uns jeden Freitag ab ca. 20:00 Uhr.

Kontakt:

Leitung: Björn Bieske E-Mail: dl5ant@darc.de Telefon: 03677/69-5526 Webseite; www.df0hq.de, www.da0hq.de DARC Ortsverband X30 Ilmenau Wir sitzen im Schüler-Freizeit-Zentrum (SFZ, Tierpark hinter den Teichen) in der Baracke neben der Antenne und haben als Schwerpunkte u.a. UKW-Funksport, sind aber relativ heterogen. Wir haben ca. 40 Mitglieder und treffen uns jeden Donnerstag ab ca. 20:00 Uhr.

Kontakt:

Leitung: Ralf Schüler E-Mail: dl4mw@darc.de Telefon: 0171-8287364 Webseite: www.dk0tui.de

Welche Vereine umfasst der DARC? Unser Hobby macht erst so richtig Spaß, wenn man zusammen etwas unternimmt und erreicht. Die Funkamateure sind im Deutschen Amateur Radio Club, DARC e.V. organisiert (www.darc.de). Egal bei welchem Verein Du vorbei schauen möchtest, wir freuen uns alle über Besucher, Interessenten und vor allem neue Mitstreiter. In Ilmenau gibt es zwei Ortsverbände:

58

59

Medien/Kultur

Fachlich orientierte Vereine


Wortkombinat Ilmenau e.V.

Medien, Kunst und Kultur Was hat der Verein noch zu bieten?

Seit dem Jahr 2006 treffen wir uns vom „Wortkombinat e.V.“ zum Kommentieren, Diskutieren, Debattieren!

Du machst es für dich! Neben Streitgesprächen liegt uns besonders das interkulturelle Ilmenauer Leben am Herzen und du kannst es mitgestalten. Ein alljährliches Highlight ist unsere Campusdebatte im November: Ein Professorenteam muss öffentlich gegen uns Studierende antreten. Das Thema ist lustig bis absurd. Und ihr entscheidet, wer gewinnt. Wir nehmen auch an deutschlandweiten Debattierturnieren teil.

Wir über uns:

Wann treffen wir uns?

Wir führen Streitgespräche und wir bieten euch Seminare zur freien Rede. Jeder kennt das, plötzlich beim Reden ins Stocken zu geraten oder euer Gegenüber partout nicht überzeugen zu können oder auch beim Vortrag im Seminar unsicher zu sein? Dann schaut bei uns vorbei! Was bringts? Tolle Leute, Spaß am Argumentieren, Abbau der Redeangst, mehr Selbstsicherheit vor Zuhörern...und natürlich das, was ihr draus macht ;)

Unsere deutsche Debatte findet während der Vorlesungszeit donnerstags alle zwei Wochen um 19 Uhr im Raum 012 (Keller) des Humboldtbaus statt. Zwischendurch bieten wir Seminare an, bei denen wir euch Tipps und Kniffe zur freien Rede, non-verbalen Kommunikation, Verhandlungsführung und zum Argumentieren geben. Außerdem gibt es ein englischsprachiges Programm für internationale Studis. Schaut vorbei und traut euch! Aktuelle Termine findest Du auf Facebook oder auf unserer Webseite.

Seit wann gibt es den Verein?

Was erwartet Dich als Mitglied? Wie motivierst du andere, überzeugst, argumentierst geschickt? Denn es geht ums Reden, Reden, Reden. Schlagfertig und strukturiert.

Das sind wir in Aktion:

Gestritten wird zu allen erdenklichen Themen, alle entscheiden mit...also in English if you are ready to take on that challenge :) Wie viele Mitglieder hat der Verein? Derzeit sind ca. 10 Redekünstler am Start. Jeder, der dazukommt und den Club um seine Sichtweise bereichert, ist herzlich willkommen – egal, ob blutiger Debattenlaie oder erprobter Präsentationskünstler. Was kostet die Mitgliedschaft? Jeder unserer Teilnehmer zahlt 10,00€ pro Semester.

60

Kontakt:

Telefon: E-Mail: vorstand@wortkombinat-ilmenau.de Webseite: www.wortkombinat-ilmenau.de Facebook: www.facebook.com/Wortkombinat

61

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Medien, Kunst und Kultur

Medien, Kunst und Kultur

KuKo

Arbeitsgemeinschaften des KuKo

Kulturelle Koordinierung e.V. Phantopia im KuKo e.V. Die Kulturelle Koordinierung e.V., kurz KuKo genannt, wurde 1991 als Nachfolgeorganisation des FDJ-Jugendclubs der Hochschule Ilmenau gegründet. Wir über uns:

Phantopia ist der Science Fiction & Fantasy Club auf dem Campus der TU Ilmenau. 1972 - und damit vor genau 40 Jahren - wurde die Phantopia als eine Arbeitsgemeinschaft des KuKo e.V. gegründet. Noch im selben Jahr wurde damit begonnen, eine Bibliothek aufzubauen, die inzwischen über 2000 Titel aus den oben genannten Genres beherbergt.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und eine Dachorganisation für zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und Vereine mit einer Mitgliederanzahl im dreistelligen Bereich. Wir sind Ansprechpartner für Kulturinteressierte an der Technischen Universität und in der Region Ilmenau. Wir organisieren und unterstützen Veranstaltungen an der TU sowie Events wie Konzerte, Kinderfeste und Theaterfahrten sowie Kulturpraktika und -workshops.

Neben der Bibliothek befasst sich die Phantopia mit zahlreichen Hobbies rund um die Genres Science Fiction und Fantasy.

Wie kann ich mit dem KuKo e.V. in Kontakt treten?

Ein weiteres Betätigungsfeld einiger Phantopianer ist sehr eng mit der Bibliothek verbunden - wir organisieren Lesungen mit bekannten und aufstrebenden Autoren.

Du kannst uns gerne jederzeit telefonisch, postalisch oder per Mail kontaktieren. Oder komm doch einfach zu unseren Sprechzeiten am Dienstag ab 20.00Uhr ins KuKo-Büro im Keller vom Haus A. Welche AGs und Vereine vereint der KuKo e.V.? Einige der folgenden AGs/Vereine werden in diesem Heft vorgestellt: - Phantopia - Ilmpressions - AG TheaterLeiterTheater - Folkloregruppe Feuertanz - AG Modellbau, AG Foto - AG Le Car, AG Reisplanet uvm.

Bei uns finden Pen&Paper Rollenspielrunden statt, einige der Mitglieder fahren zu LARP-Veranstaltungen - die Phantopia organisiert seit 2007 eine eigene Con -, es wird Tabletop bei uns gespielt und seit 2011 wird der Jugger Sport durch Phantopianer betrieben.

Öffnungszeiten: Mittwoch, ab 19.00 Uhr bis mind. 21.00Uhr zur Bibliotheksöffnung Montags, ab 20:30 Uhr zum Tabletoppen Wo? Kellerraum Haus A (003)

Kontakt:

Kontakt:

Telefon: 03677/69-1731 E-Mail: info.kuko@tu-ilmenau.de Webseite: www.kuko-ev.de

62

ICQ: E-Mail: Webseite: Facebook:

310-570-997 Phantopia@gmx.de http://www.kuko-ev.de (Links: AGs) Suchfeldeingabe: Phantopia

63

Medien/Kultur

Seit wann gibt es den Verein?


TheaterLeiterTheater im KuKo e.V. Seit wann gibt es den Verein? Die AG TheaterLeiterTheater gibt es seit 1994. Wir über uns: Bei uns bekommt schwarzer Humor die Bühne, die er braucht. Und als Mitspieler entdeckt ihr die unheimlichsten Facetten eurer Persönlichkeit. Was erwartet dich als Mitglied? In erster Linie geht es um darstellendes Spiel in Improvisationstheater und/oder größeren Produktionen. Dabei könnt ihr alle Facetten von der Stückauswahl über das erarbeiten von Dramaturgien bis hin zur Ausgestaltung der Rollen miterleben. Auf diese Weise erwachte schon so manches schlummernde Talent zu großartigem Bühnenleben. Natürlich benötigt man im Theater auch in vielen anderen Bereichen helfende Hände: z.B. als Kostümdesigner, beim Entwurf und Bau der Bühnenbilder, beim Entwerfen und Gestalten von Programmheften und Videotrailern für aktuelle Produktionen, bei der Regie und bei der Mitgliederwerbung.

Medien, Kunst und Kultur Was hat der Verein noch zu bieten? Wir sind Theaterbegeisterte, die gemeinsam mit Hilfe von einigen hölzernen Leitern, mit schwarzem Humor und leisem Hang zum Absurden gegen die Widrigkeiten des Zeitgeists und des Lebens, gegen die Leiter und das Hölzerne anspielen. Dabei suchen wir immer nach neuen Formen und erleben, dass intensive Arbeit den Spaß für alle - Akteure wie Zuschauer - ganz wesentlich erhöht. Beispiele unseres Wirkens sind neben bekannten Stücken wie Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ und Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“ auch internationale Klassiker wie „Die kahle Sängerin“ von Eugène Ionesco oder „Auf hoher See“ von Slowomir Mrozek. Außerdem haben wir schon die eine oder andere Produktion für Kinder aufgeführt (z.B. Jenny Wölk „Die Kuscheltierräuber“). Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 10,00€ Jahr (regulärer KuKo-Beitrag). Das sind wir in Aktion:

Wie viele Mitglieder hat die AG? Das TLT hat um die 10 Mitglieder. Die meisten davon sind Studierende und Angestellte der TU Ilmenau. Wann treffen wir uns? Probenort und -zeit sind von Semester zu Semester verschieden. Die aktuellen Daten findet ihr auf unserer Webseite oder Facebookseite.

Kontakt: Telefon: 03677/202992 E-Mail: info@theaterleitertheater.org Webseite: www.theaterleitertheater.org Facebook: Suchfeld „TheaterLeiterTheater“

64

65

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Medien, Kunst und Kultur

AG Keramik

AG Reisplanet

im KuKo e.V.

im KuKo e.V.

Seit wann gibt es den Verein?

Seit wann gibt es den Verein?

Die AG Keramik existiert seit 36 Jahren, das Gründungsjahr war 1976.

Die AG Reisplanet wurde im Jahr 2011 gegründet.

Wir über uns:

Wir über uns:

Wir erweitern das Kulturangebot durch Do-It-Yourself.

Wir sind eine kleine Gruppe japanophiler Leute, die sich insbesondere für Anime, Manga und japanische Küche interessieren.

Was erwartet dich als Mitglied? - Tonarbeit: Formgebungs- und Brenntechniken, Oberflächenbehandlung, Werkstoffkunde & Werkstattbetrieb - hochwertige Ausstattung: Elektroofen, Töpferscheiben, Werkzeuge... - gebrannt werden: Fayence und Steinzeug, Plastiken, Raku und Holz - gelegentlich Tonkurse betreuen bei ISWI & Sommerkursen - gelegentliche Teilnahme an lokalen Töpfermärkten

Was erwartet dich als Mitglied?

Wie viele Mitglieder hat die AG?

Wie viele Mitglieder hat die AG?

Derzeit sind etwa 20 aktive Mitglieder in der AG. Bei uns ist jeder willkommen, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi.

Im Moment sind nur sieben Personen in der AG aktiv. Wir würden uns freuen, wenn sich noch mehr Japan-Begeisterte finden!

Was kostet die Mitgliedschaft?

Was kostet die Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 10,00€/20,00€ pro Jahr (KuKo-Beitrag für Studierende/Verdiener). Die Material-Spende beträgt 30,00€/60,00€ (Studierende/Verdiener).

Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 10,00€ pro Jahr (regulärer KuKo-Betrag für Studierende).

Wann treffen wir uns?

Zu jeder Zeit im Reisplanet IRC-Channel: #reisplanet@irc.rizon.net

Der Keramikabend ist immer dienstags ab ca. 18Uhr im Haus L (Eingang 8c).

- Organisation von Veranstaltungen mit japanischem Kulturprogramm - Anime - Manga - japanische Music - japanische Küche

Wann treffen wir uns?

Kontakt:

Kontakt:

Telefon: 03677/69-1731 (Werkstatt) E-Mail: karl-heinz.kerntopf@tu-ilmenau.de susanne.ecke@tu-ilmenau.de

E-Mail: kontakt@reisplanet.de #reisplanet@irc.rizon.net Webseite: http://reisplanet.de

66

67

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Medien, Kunst und Kultur

Folkore mit „Feuertanz“

AG Cercle Africain de Réflexion

im KuKo e.V.

im KuKo e.V.

Seit wann gibt es den Verein?

Seit wann gibt es den Verein?

Die Gruppe Feuertanz hat sich im Herbst 1979 gegründet. Unser erster Auftritt war zur Eröffnung der 2. Ilmenauer Folkloretage am 12.10.1979.

Die AG Cercle Africain de Réflexion (LeCAR) gibt es seit 1998.

Wir über uns:

Unser primäres Ziel ist es, eine familiäre Atmosphäre und die Solidarität zwischen unseren Mitgliedern zu etablieren und zu fördern, so dass eine „erleichterte“ Integration in das studentische Leben ermöglicht wird.

Wir machen vor allem Folkloremusik und Folklore in einem Verständnis, in dem sie urwüchsig, kraftvoll, lebensfroh aber auch modern ist. Die Lieder erzählen vom Leben früher und heute & Menschen, denen es am Nötigsten fehlt, von Vagabunden, Landstreichern, Handwerkern. Oder vom Wandern, von der Liebe, vom Feiern und von den Sehnsüchten der Menschen. Unsere Instrumentalstücke kommen aus dem deutschen Raum und Europa. Einige Stücke sind selbst komponiert und getextet. Was erwartet dich als Mitglied? Wir spielen und musizieren auf Bühnen, zu Konzerten, open-airs und in nicht zu großen Sälen, in Gaststätten und Kneipen, auf Straßen und Plätzen, in Burgen und Schlössern, kurz: überall, wo Leute zusammenkommen, die offen und neugierig sind. Wenn du interessiert bist, dann fühl dich herzlich willkommen! Wie viele Mitglieder hat die AG?

Wir über uns:

Was erwartet dich als Mitglied? - Organisation von Veranstaltungen - Tanzen und Trommeln - Modeschau - Kochen - Vorträge usw. Wie viele Mitglieder hat die AG? Derzeit sind etwa 12 Mitglieder in der Arbeitsgemeinschaft aktiv. Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 5,00€ pro Semester. Wann treffen wir uns?

Wir sind derzeit sechs Musikanten aus Ilmenau und Umgebung.

Wir treffen uns immer Sonntag ab 12.00Uhr im Interclub (Haus L).

Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 10,00€ pro Jahr (KuKo-Beitrag).

Kontakt:

Telefon: 03677/67-1470 E-Mail: gernot.ecke@tu-ilmenau.de Webseite: www.feuertanz.eu

68

Kontakt:

Telefon: E-Mail: president@asv-lecar.de Webseite: www.asv-lecar.de

69

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Bergfest e.V.

Seit wann gibt es den Verein? Den Bergfest e.V. in seiner heutigen Form gibt es seit 2005. Wir über uns: Unsere Hauptaufgabe ist die Organisation der jährlich stattfindenden Bergfestwoche, mit welcher die Hälfte des Bachelorstudiums gebührend gefeiert wird. In der Woche finden zahlreiche Veranstaltungen statt, wie z. B. die große Bergfestparty, der berühmt-berüchtigte Bierathlon, oder auch ein Pokertunier und ein Seifenkistenrennen. Auch während des Semesters sind wir bemüht, zahlreiche Partys in den Studentenclubs, das Sternburg-Fanfest, und in Zusammenarbeit mit der Stadt ein Entenrennen zu organisieren.

Medien, Kunst und Kultur Was hat der Verein noch zu bieten? Neben den wöchentlichen Treffen, welche den Donnerstagabend versüßen, geben wir euch die Möglichkeit, die schönste Woche des Jahres zu organisieren. Dabei haben wir vielseitige Aufgaben zu verteilen, so dass für jeden etwas dabei ist. Neben den Teams, welche sich jeweils um eine konkrete Veranstaltung kümmern, brauchen wir auch immer Mitglieder, welche die Homepage und andere Internetauftritte auf dem neuesten Stand halten, kreative Werbeideen haben oder sonstige Vorschläge mitbringen, welche das Bergfest noch besser machen. Wann treffen wir uns? Treffpunkt ist ab dem 25.10.2012 jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im SrHU 211/212. Genaue Infos gibt’s bald auf Facebook und auf unserer Homepage. Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Was erwartet dich als Mitglied? - Organisation zahlreicher Veranstaltungen in kleinen Teams - PR- und Marketingarbeiten - viele nette Menschen, die sich auch gerne einfach mal so treffen, um zusammen Spaß zu haben und schöne Abende zu verbringen

Das sind wir in Aktion:

Wie viele Mitglieder hat der Verein? Derzeit haben wir 25 Mitglieder, die sich aktiv im Verein engagieren und schon jetzt an der Bergfestwoche des nächsten Jahres feilen. Die Mitglieder des Vereins sind natürlich vor allem Studenten des aktuellen Bergfestmatrikels. Zur Bergfestwoche selbst benötigen wir bis zu 100 Helfer, da die ganzen Veranstaltungen gut über die Bühne gebracht werden sollen. Wenn du bei uns mitmachen möchtest, fühl dich herzlich willkommen!

Kontakt: Telefon: E-Mail: info@bergfest-ev.de Webseite: www.Bergfest-ev.de Facebook: www.facebook.com/Bergfest.Ilmenau

70

71

Medien/Kultur

Medien, Kunst und Kultur


Musikalische Vereine

Jazzclub Ilmenau e.V. an der TU Ilmenau Seit wann gibt es den Verein? Seit den frühen Fünfzigern des 20sten Jahrhunderts wird in Ilmenau gejazzt. Beginnend mit einer Initiative des Kulturbundes in den 1950er Jahren, wurde um 1970 die AG Jazz, eine Arbeitsgemeinschaft von Studenten der Technischen Hochschule Ilmenau, gegründet. 1993 wurde daraus der Jazzclub Ilmenau. Wir über uns: Der Jazzclub Ilmenau ist ein gemeinnütziger Verein, der einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben in Ilmenau leistet. Er organisiert jährlich ca. 15 Konzerte an verschiedenen Veranstaltungsorten auf dem Campus der Universität und in der Stadt. Der Jazzclub ist ein Verein des KuKo e.V.

Musikalische Vereine Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Momentan umfasst der Jazzclub Ilmenau e.V. zehn aktive Mitglieder. Wir sind ständig auf der Suche nach Jazz-Begeisterten, die mit uns gemeinsam auftreten wollen. Wenn du also Talent hast und gern im Rampenlicht stehst, dann bist du bei uns genau richtig. Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedskosten belaufen sich pro Jahr (= 2 Semester) auf 30€. Was hat der Verein noch zu bieten? In Fortsetzung der Tradition der AG-Jazz bilden die Internationalen Jazztage Ilmenau (seit 1972) als etabliertes Festival für zeitgenössischen Jazz einen Schwerpunkt für uns. Seit den 90er Jahren engagiert sich der Jazzclub darüber hinaus in der Thüringer Jazzmeile, dem größten Jazzkonzert-Marathon in Deutschland. Das sind wir:

Was erwartet dich als Mitglied?

Musik

- die Chance, Dich im Jazz selbst zu verwirklichen - programmatische und organisatorische Mitgestaltung der Internationalen Jazztage Ilmenau - Konzertreisen zur Thüringer Jazzmeile und in Deutschland Wann treffen wir uns? Es gibt eine ordentliche Mitgliederversammlung, die einmal pro Jahr stattfindet. Sonstige Treffen werden rechtzeitig über die Mailingliste bekanntgegeben.

Kontakt: Telefon: 03677/4682852 E-Mail: jazzclub@tu-ilmenau.de Webseite: www.jazzclub-ilmenau.de Facebook: -

72

73


Musikalische Vereine

Kammerchor der TU Ilmenau e.V. Seit wann gibt es den Verein? Der Kammerchor der TU Ilmenau e.V. wurde 1985 mit der Gründung eines Doppelquartetts ins Leben gerufen. Ab 1995 entwickelte sich im Chor eine neue Qualität, die bis heute geblieben ist. Wir über uns:

Musikalische Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? Der Kammerchor gestaltet und umrahmt verschiedenste Veranstaltungen der Universität, der Stadt Ilmenau und des Landkreises. Regelmäßige eigene Konzerte finden in der Region Thüringen oder im Rahmen von Choraustauschen statt. Insgesamt wurden auch vier CDs aufgenommen, eine Festkonzert und drei A-capella-CDs. Zudem machen wir jährliche Probefahrten, um das Jahresprogramm einzustudieren. Höhepunkte der Chorarbeit sind natürlich immer auch die Landeschorwettbewerbe, bei denen wir regelmäßig gut bis sehr gut abschneiden.

Wir sind eine große Gruppe gesangs- und musikfreudiger Menschen, die ihre Zeit miteinander verbringen und ihren Zuhörern Freude bringen wollen. Ganz egal, ob Sopran, Alt, Tenor oder Bass, schaut doch einfach mal vorbei und werdet ein Teil von uns. Wir freuen uns auf euch!

Wann treffen wir uns?

Was erwartet dich als Mitglied?

Das sind wir:

Wir treffen uns immer montags ab 19.00 Uhr im Musikschulsaal in der Paul-Löbe-Straße 1.

- gemeinsames Singen bei großen und kleinen Auftritten - Teilnahme an Chorfahrten - CD-Aufnahmen von unserer Musik Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit?

Musik

Derzeit haben wir 52 Mitglieder, die sich aktiv im Verein engagieren. Sangen bis 1995 vornehmlich Studierende, sind inzwischen auch Mitarbeiter und Absolventen der Universität, zumeist Natur- und Technikwissenschaftler in unserem Chor. Was kostet die Mitgliedschaft? Unser Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 15,00€ pro Semester.

Kontakt: Telefon: E-Mail: benjamin.fehlandt@tu-ilmenau.de Webseite: www.tu-ilmenau.de/chor Facebook: Gruppe, Suchfunktion: „Kammerchor der TU Ilmenau“

74

75


Second Unit jazz an der TU Ilmenau Seit wann gibt es den Verein? Im Jahr 2003 hatten 12 Studenten das Ziel, neben der Musik im Kammerorchester auch Jazz zu spielen - Second Unit jazz war geboren. Wir über uns: Ein bis zweimal wöchentlich investieren wir unsere Freizeit in unsere musikalische Leidenschaft. Das 2003 gestartete Musikprojekt hat sich zu erstaunlicher Reife entwickelt, wir spielen nun in voller Big Band Besetzung mit über 20 Musikern. Was erwartet dich als Mitglied? - gemeinsam mit uns Spaß an der Musik haben - in einer Big Band ein eigenes Instrument spielen - oder sogar singen - Mitarbeit bei der Konzertvor- und -nachbereitung - Vorbereitung und Durchführung von Marketingmaßnahmen - Mitarbeit beim Sponsoring und der Akquise von Partnern

Musikalische Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? Second Unit jazz ist in Ilmenau eine ganz große Hausnummer. Bis zu 400 Besucher kommen regelmäßig zu den Konzerten, die immer am Semesterende stattfinden. Sogar der MDR hat schon einmal über Second Unit jazz berichtet. Auch Spaß und Reisefieber kommen nicht zu kurz. Wiesbaden, Hundsheim, Marl, Isenbüttel, Hannover, Eisenach, Schmalkalden und Schleusingen waren beispielsweise Stationen unserer Konzertfahrten. Wann treffen wir uns? Wir proben jeden Mittwoch um 20:30 Uhr im Audimax. Wenn Du neugierig bist, vielleicht sogar selbst ein Instrument spielst oder einfach nur Jazz magst, dann komm vorbei. Egal ob als Zuhörer oder Musiker, Second Unit jazz freut sich auf Dich! Das sind wir:

Musik

Musikalische Vereine

Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit hat der Verein ca. 30 Mitglieder, wir freuen uns aber über jeden, der neu zu uns stößt und unser Team und unsere Band bereichert. Was kostet die Mitgliedschaft? Unser Mitgliedsbeitrag beläuft sich für Studenten auf 18€ pro Semester.

Kontakt:

Telefon: E-Mail: Secondunit.jazz@tu-ilmenau.de Webseite: jazz.tu-ilmenau.de Facebook: https://www.facebook.com/secondunitjazz

76

77


Musikalische Vereine

Akademisches Orchester der TU Ilmenau Seit wann gibt es den Verein? 1966 beschlossen drei Angehörige der damaligen Hochschule ein Orchester („Instrumentalkreis“) mit Streicherbesetzung und dem musikalischen Schwerpunkt auf Kammermusik zu gründen. Zu den Mitgliedern gehörten von Anfang an Studenten und Laienmusiker aus Ilmenau und Umgebung. Aufgrund einer langjährigen Erweiterung des Orchesters hin zu einer sinfonischen Besetzung, änderte der Verein im Jahre 2012 den Namen von „Kammerorchester“ in „Akademisches Orchester“.

Musikalische Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? Wir erarbeiten pro Semester ein Programm bestehend aus mehreren Werken klassischer und zeitgenössischer ernster Musik. Dieses Programm wird jeweils am Ende des Vorlesungszeitraumes und vor Beginn des Prüfungszeitraumes aufgeführt. Pro Semester finden zusätzlich zu den regulären Proben zwei Probenwochenenden statt. Die Registerproben werden von Profimusikern geleitet, welche uns auch bei der Aufführung unterstützen. Folgende Instrumente gehören zu unserer Besetzung und werden immer gesucht: Posaune, Fagott, Klavier, Viola, Horn, Oboe, Klarinette, Schlagwerk, Querflöte... Was kostet die Mitgliedschaft? Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 18€ pro Semester.

Wir über uns: Einmal wöchentlich treffen wir uns zur gemeinsamen Probe unter der Leitung unseres Dirigenten Daniele Squeo. Neben der Freude am Musizieren steht bei uns auch die Erweiterung der eigenen musikalischen Fähigkeiten im Vordergrund, welche in Registerproben unter professioneller Anleitung geschult werden, um auch anspruchsvolle Werke der ernsten Musik gemeinsam zur Aufführung zu bringen.

Wann treffen wir uns? Wir proben jeden Montag von 19.15-22.00Uhr im Ernst-Abbe-Zentrum (EAZ), Raum 1337/1338. Komm einfach vorbei, wenn du eines der oben genannten Instrumente spielst. Dies gilt auch, falls noch keine Orchestererfahrungen vorliegen.

Musik

Das sind wir:

Was erwartet dich als Mitglied? - Spaß am gemeinsamen Musizieren - die Vertiefung der eigenen musikalischen Fähigkeiten - aktives Mitwirken in einem Sinfonieorchester - Erarbeitung bekannter Werke der klassischen Musik - Mitarbeit bei Konzertvorbereitungen Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit besteht das Orchester aus ca. 40 Mitgliedern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, brauchen wir eure Unterstützung. Wir freuen uns auf euer Mitwirken!

Kontakt: Telefon: 03677/69-5050 bzw. 03677/69-1857 E-Mail: eberhard.manske@tu-ilmenau.de vinzenz.ullmann@tu-ilmenau.de Webseite: www.tu-ilmenau.de/orchester

78

79


Religiöse Gemeinschaften

KSG Katholische Studentengemeinde Seit wann gibt es die Gemeinschaft? Die Katholische Studentengemeinde gibt es seit 1953 hier in Ilmenau. Wir über uns: Wir sind eine vielfältige Gruppe von Menschen, die gemeinsam ihren christlichen Glauben leben. Dabei steht neben Spiritualität und Bildung hauptsächlich die Gemeinschaft im Vordergrund. Was erwartet Dich als ein Teil von uns? - gemeinschaftlich Gottesdienste gestalten - Veranstaltungen/ Vorträge/ Exkursionen organisieren - gemeinschaftliches Musizieren - gemeinsames Kochen und Essen - an überregionalen Veranstaltungen teilnehmen und Kontakte pflegen Wie viele Mitglieder hat die KSG derzeit?

Religiöse Gemeinschaften Was macht unsere Gemeinschaft besonders? Am Montag treffen wir uns um 19:00 Uhr zum gemütlichen Abendbrot und lustigem Beisammensein in unserem Haus in der Manggasse 8. Vorträge, Exkursionen und Gottesdienste finden meist dienstags um 19.00Uhr im Gemeindesaal der katholischen Kirche in der Unterpörlitzer Straße 15 statt. Die genauen Termine können unserem aktuellen Programm auf der Homepage entnommen werden. Jeden Sonntag ist um 9:00 Uhr und um 10:30 Uhr Heilige Messe in der katholischen Kirche. Danach gibt es meist in unserem Haus die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. Außerdem gestalten wir gemeinsame Abende zusammen mit der Evangelischen Studentengemeinde (ESG) und der Studentenmission Deutschland (SMD). Unsere lokalen Veranstaltungen werden durch ein interessantes Programm auf überregionaler und Bundesebene ergänzt. Gibt es eine Mitgliederversammlung? Wir treffen uns immer montags um 19:00 Uhr in der Manggasse 8 und bieten u.a. ein Abendessen an. Das sind wir:

Momentan sind wir ca. 20 Personen, die regelmäßig an den Treffen teilnehmen. Wir möchten Anlaufpunkt für alle sein, die Gespräche und Diskussionen, vor allem aber Freunde und Gemeinschaft suchen. Daher ist jeder herzlich willkommen.

Religion

Was kostet die Mitgliedschaft? Keine Mitgliedschaft, kein Mitgliedsbeitrag, kein Zwang!

Kontakt: E-Mail: sprecherkreis@ksg-ilmenau.de Webseite: http://www.ksg-ilmenau.de Ortsgemeinde: http://www.katholische-kirche-ilmenau.de

80

81


Religiöse Gemeinschaften

SMD Studentenmission in Deutschland Seit wann gibt es die Gemeinschaft? Die SMD existiert seit numehr 12 Jahren, das Gründungsjahr war 2000. Wir über uns: Wir sind eine Vereinigung von Christen, deren Hauptanliegen es ist, den Glauben aktiv in unserem Alltag zu leben. Wir haben miteinander Gemeinschaft und tauschen uns über unsere Erfahrungen aus – vom Denken und Glauben bis hin zum Erleben. Was erwartet dich als ein Teil von uns? - Gemeinschaft erleben - Themenabende gestalten - Austausch über Glauben im Alltag - Deutschlernen mit der Bibel (für ausländische Studierende) - Spieleabende - Veranstaltungen und Vorträge organisieren - Flyer entwerfen

Religiöse Gemeinschaften Was macht unsere Gemeinschaft besonders? Wir sind Studierende, die in Ilmenau nicht nur studieren, sondern gemeinsam Einiges erleben und fürs Leben mitnehmen wollen. Unseren Glauben an Jesus Christus integrieren wir dabei aktiv in unseren Alltag, den wir oft gemeinsam gestalten mit bspw. Bibellesen, Gebet, Vorträgen, Ausflügen, Sport und Kochen. Wir laden zudem Referenten zu den verschiedensten Themen ein, um mit ihnen über kontroverse oder vielschichtige Themen zu diskutieren. Von wahrer Liebe, Evolution und Gentechnik bis zur Frage, ob Jesus wirklich nur ein guter Mensch war, gehören hier dazu. Wie viele Mitglieder hat die SMD derzeit? Momentan nehmen ca. 25 Personen regelmäßig an den Treffen teil. Was kostet die Mitgliedschaft? Wir erheben keinen Mitgliedsbeitrag. Das sind wir:

Gibt es eine Mitgliederversammlung?

Religion

Wir treffen uns immer mittwochs im zweiwöchentlichen Wechsel – als große Gruppe im Interclub oder als kleine Gruppen bei den Studenten zu Hause. Am besten schaust du auf unsere Website, was gerade anliegt. Dort kannst du dich auch für unseren Newsletter anmelden. Wenn du Interesse hast, bist du herzlich bei uns willkommen. Egal, ob du nun der größte Skeptiker, frömmste Christ, kritischste HiWi oder einfach „ganz normal“ bist. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt: Telefon: 03677/6504328 E-Mail: leiter@smd-ilmenau.de Webseite: http://www.smd-ilmenau.de Facebook: Gruppe, Suchfeldeingabe: SMD Ilmenau

82

83


Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Ilmenau (Baptisten) Seit wann gibt es die Gemeinschaft? In Ilmenau gibt es baptistische Christen seit mehr als 100 Jahren. Wir über uns: Wir sind Christen: Wir glauben an Gott, den Vater, den Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist, wie er uns in der Bibel bezeugt wird. Wir sind evangelisch: Mit den Kirchen der Reformation bekennen wir Jesus Christus als den Herrn und Retter der Welt, der uns allein aus Gnade und allein durch den Glauben vor Gott gerecht macht. Mit Christen anderer evangelischer Kirchen und Freikirchen arbeiten wir eng zusammen, in Ilmenau z.B. bei den wiederkehrenden Veranstaltungen „ProChrist“, „IlmAlive“ und „Bilder der Bibel“. Auch mit der Studentengruppe der „HochschulSMD“ fühlen wir uns eng verbunden. Mitglied unserer Gemeinde können Menschen werden, die sich aufgrund eigener Erfahrungen mit Gott taufen lassen und die Mitgliedschaft wünschen. Wir haben einen engagierten Pastor, viel sichtbarer ist aber die fröhliche ehrenamtliche Mitarbeit vieler Mitglieder und Freunde, durch welches das Gemeindeleben sehr vielseitig geprägt wird. Wie viele Mitglieder hat der Verein? Im Moment sind wir 69 Mitglieder in der Gemeinde. Zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen kommen aber auch zahlreiche Menschen, die keine Mitglieder sind.

Religiöse Gemeinschaften Was erwartet dich als ein Teil von uns? Bei uns hast du die Möglichkeit, herauszufinden, was es mit Gott auf sich hat. Du kannst Sonntagvormittage in angenehmer Gemeinschaft und mit gutem Input erleben und interessante Leute kennenlernen. Du hast die Möglichkeit, dich mit deinen Begabungen und Fähigkeiten einzubringen und diese weiterzuentwickeln. Bisher engagieren sich bei uns mehrere Studenten hauptsächlich im musikalischen und technischen Bereich. Was macht unsere Gemeinschaft besonders? Bei uns treffen sich völlig unterschiedliche Leute – sowohl hinsichtlich ihres Alters als auch hinsichtlich ihrer Lebenssituation, ihrer Nationalität, ihres Charakters oder ihrer Interessen. Trotzdem ist eine Gemeinschaft spürbar, in der man willkommen ist, in der die Unterschiede meist als gegenseitige Bereicherung wahrgenommen werden und in der man sich in Krisen unterstützt sieht. Den Gottesdienst gestalten wir so, dass sich Menschen aller Altersgruppen wohl fühlen und Gott kennenlernen und ihm begegnen können. In kleineren Gruppen (Hauskreisen) treffen sich Interessierte, um gemeinsam in der Bibel zu lesen und sie im Gespräch besser zu verstehen und auch um Freundschaften zu pflegen und sich gegenseitig zu unterstützen. Des Weiteren machen wir gemeinsam Ausflüge, bieten Beratung und Gebet an und haben auch schon Chagall Ausstellungen organisiert. Gibt es eine Mitgliederversammlung? Für alle wesentlichen Fragen der Gemeinde ist die Gemeindeversammlung (Mitgliederversammlung) das entscheidende Gremium.

Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft in unserer Gemeinde ist kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich über freiwillige Beiträge und Spenden unserer Mitglieder & Freunde. Am besten lernst du uns kennen, wenn du einfach mal an einem Sonntag um 10.00Uhr in der KarlZink-Str. 25 vorbei kommst. Wir freuen uns auf dich!

84

Kontakt: Telefon: 03677/461560 (Gemeindeleiter), 03677/469306 (Pastor) E-Mail: gabriel.kittler@gmx.de (Gemeindeleiter) dirk.hochsprung@gmx.net (Pastor) Webseite: www.baptisten-ilmenau.de

85

Religion

Religiöse Gemeinschaften


Religiöse Gemeinschaften

Muslimische Studenten der TU Ilmenau (AG des KuKo e.V.) Seit wann gibt es die Gemeinschaft? Im Jahre 1996 wurde die Ilmenau-Moschee (Masjed) von muslimischen Studierenden der Technischen Universität Ilmenau gegründet. Seitdem ist sie ein Treffpunkt für Muslime verschiedener Herkünfte. Wir über uns:

Religiöse Gemeinschaften Was macht unsere Gemeinschaft besonders? Wir sind eine Gruppe von Studenten, die miteinander durch den islamischen Glauben verbunden sind. Besonders in dieser Religion ist z.B. die Entstehung des Universums und dessen Ende, auch der Zweck der Schöpfung. Durch sie wird auch das Leben der Muslime und deren Mitmenschen mit Gerechtigkeit und gegenseitigen Respekt geregelt. Wie viele Mitglieder haben wir derzeit? Wir sind inzwischen etwa 100 Muslime.

Das Ziel unserer Arbeitsgruppe ist es, die muslimischen Studierenden dabei zu unterstützen, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Deswegen organisieren wir kulturelle Vorträge sowie Infomationsveranstaltungen über den Islam. Was erwartet dich als ein Teil von uns?

Was kostet die Mitgliedschaft? Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Unser Gebetsraum:

- regelmäßige Unterrichtsveranstaltungen - Organisation verschiedenster Aktivitäten rund um den Islam - Vorbereitung von Vorträgen und Informationsveranstaltungen über den Islam - eine multisprachrige muslimische Gemeinde Gibt es eine Mitgliederversammlung?

Religion

Die Muslime treffen sich wöchentlich zum Freitagsgebet und fünf mal täglich für die täglichen Gebete. Islamische Feiertage werden auch immer zusammengefeiert. Unser Gebetsraum befindet sich im Haus D Zimmer Nr. 409.

Kontakt:

Telefon: 03677/62-20343 (17-19Uhr) 0176/34156365 (17-19Uhr) E-Mail: muslimische.studenten@tu-ilmenau.de Webseite: -

86

87


Sportclubs und Vereine

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Kreisverband Ilm-Kreis

Sportclubs und Vereine Was hat der Verein noch zu bieten?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club existiert nunmehr seit über 20 Jahren - er wurde 1991 gegründet.

Neben unseren Radtouren liegt der Schwerpunkt auf der Verkehrspolitik. Wir begleiten z.B. Planungen der Stadt frühzeitig, um auch die Belange des Radverkehrs berücksichtigen zu können. Dazu bekommen wir teils frühzeitig die Planungsunterlagen und können so unsere Sichtweise rechtzeitig einbringen. Außerdem ist der Radler-Stammtisch natürlich auch eine gemütliche Runde Gleichgesinnter.

Wir über uns:

Wann treffen wir uns?

Der ADFC Ilm-Kreis ist eine Interessenvertretung der Radfahrer im Kreis. Neben unseren Radtouren liegt der Schwerpunkt auf der Verkehrspolitik. Wir begleiten z.B. Planungen der Stadt frühzeitig, um auch die Belange des Radverkehrs berücksichtigen zu können.

Wir treffen uns an jedem 4. Donnerstag im Monat um 19.30Uhr an der Gaststätte „Zum kleinen Eisbär“ hier in Ilmenau.

Seit wann gibt es den Verein?

Wir in Aktion:

Was erwartet dich als Mitglied? - Teilnahme an oder auch Organisation von Radtouren - Mitwirken an der Verkehrsplanung in Ilmenau und im Kreis Wie viele Mitglieder hat der Verein derzeit? Derzeit haben wir in etwa 50 aktive Mitglieder, sind aber ständig auf der Suche nach neuen Interessierten. Was kostet die Mitgliedschaft?

Kontakt: Telefon: 03677/8659-15 E-Mail: info@adfc-ilm-kreis.de Webseite: www.adfc-ilm-kreis.de/ Facebook: -

88

89

Sport

Die Mitgliedschaft selbst kostet bei uns 46,00€ pro Jahr. Mitarbeit ist jedoch meist auch ohne Mitgliedschaft möglich, insbesondere dieTeilnahme an Radtouren! Somit sind alle Interessierten bei uns herzlich willkommen!


Sportclubs und Vereine

Universitätssportzentrum (USZ) Einrichtung der TU Ilmenau Zweck der Einrichtung Die TU Ilmenau ist Mitglied im allgemeinen deutschen hochschulsportverband (adh) und somit verpflichtet, den Studierenden ein vielfältiges Sportangebot zu unterbreiten. Ziel ist es zum Ausgleich für die überwiegend psychischen Beanspruchungen im Studien- und Berufsalltag, körperliche Fitness und Leistung methodisch optimal zu entwickeln sowie Freude und Entspannung zu fördern. Gleichermaßen sollen auch die verschiedenen Interessen, Voraussetzungen und Erwartungen der Studierenden erfüllt werden. Möglichkeiten der Sportausübung - Exkursionen (Drachenfliegen, Mountainbike, Segeln, Windsurfen) - Gesundheitssport (Pilates, RückenFit, Yoga, Wirbelsäulengymnastik) - Spielsport (u.a. Badminton, Baseball, Jugger, Rugby, Basketball, Tennis, Handball, American Flagfootball, Floorball, Cricket...) - Tanz (u.a. Capoeira, Cheerleading, Standardtanz, Salsa...) - Natursport (u.a. Geocaching, Kletterkurs, Reiten, Orientierungslauf...) - Wassersport (Schwimmen) - Individualsport (u.a. Gerätturnen, Jonglage, Parcours, Gymnastik...) - Budo-/Kampfsport (u.a. Judo, Karate, Kickboxen, Jiu Jitsu, Fechten, Boxen, Ringen, Taekwon Do etc.) - Fitnesssport (u.a. Body Styling, Indoor Cycling, Power/Step Aerobic...)

Sportclubs und Vereine Unsere Sportstätten Seit 2005 gibt es eine Drei-Felder-Sporthalle auf dem Campus, in der sich zudem ein Fitnessraum, eine Kletterwand sowie ein Budo-und Gymnastikraum befinden. Zudem kann der Sportplatz genutzt werden, der neben einer Tartanlaufbahn mit vier Bahnen auch ein Beachvolleyballfeld, eine Tennisanlage mit 3 Feldern, ein Hartplatz sowie eine Tischtennisplatte umfasst. Kosten der einzelnen Kurse Die Kursgebühr beträgt pro Semester für Studierende 10,00€, für Beschäftigte 20,00€ und für Gäste 30,00€. Für einzelne Kurse sind die Kosten um jeweils 5,00€ höher. Teilnahme Der Zeitraum für die elektronische Einschreibung wird jeweils zum Sommer- und Wintersemester bekannt gegeben. Eingeleitet wird er von der Einschreibung für die Nutzung des Fitnessraums. Die Plätze für alle Kurse sind begrenzt. Bezahlt werden die Kurse via Thoska+ in der Mensa.

Seit 2003 werden (inter)nationale Wettkämpfe im studentischen Bereich gefördert. Gleichwohl wird - teilweise in Kooperation mit dem SV TU Ilmenau e.V. - die Teilnahme an Deutschen bzw. Thüringer Hochschulmeisterschaften und studentischen Pokalwettkämpfen als Repräsentanten der TU Ilmenau gewünscht und gefördert.

90

Kontakt: Telefon: 03677/69-2974 E-Mail: sportzentrum@tu-ilmenau.de Webseite: http://www.tu-ilmenau.de/usz Facebook: www.facebook.com/unisportzentrum.ilmenau

91

Sport

Nationale und internationale Wettkämpfe


Sportclubs und Vereine

Forest Jump Das Ultimate Frisbee Team der TU Ilmenau

Sportclubs und Vereine Was hat das Team noch zu bieten?

Forest Jump wurde 1998 von einigen Ilmenauer Mitarbeitern und Studierenden gegründet.

Forest Jump veranstaltet einmal im Jahr das „Freezebee“ – ein IndoorUltimate-Turnier. Hierzu kommen zehn bis zwölf Teams aus Deutschland und einigen Nachbarländern nach Ilmenau, um zwei Tage lang Ultimate zu spielen, am „Beerrace“ teilzunehmen, die anschließende Party zu besuchen und natürlich am Turnier-Sonntag den Turnier-, Party- sowie den Spirit-Sieger zu küren.

Wir über uns:

Was kostet die Mitgliedschaft?

Ultimate Frisbee, eine der schnellsten Teamsportarten der Welt, verbindet (viel) Laufen mit Werfen und Fangen der Frisbee-Scheibe. Fairness geht immer vor Gewinn. Alle Spieler sorgen für Spaß und ein körperloses, faires Spiel. Ultimate Frisbee ist die ideale Verschmelzung bekannter Mannschaftssportarten mit Elementen von American Football und Basketball. Egal, ob Du als Neueinsteiger oder Umsteiger von einer anderen Mannschaftssportart kommst, Ultimate Frisbee ist eine prima Ergänzungssportart. Frauen und Männer spielen gemeinsam. Von üblichen Wurftechniken bis hin zum Wettkampfsport kannst du hier alles lernen, und, wenn Du Lust hast, mit uns auf Turniere fahren.

Die Kursgebühr beträgt pro Semester für Studierende 10,00€, für Beschäftigte 20,00€ und für Gäste 30,00€.

Seit wann gibt es das Team?

Wann treffen wir uns? Das Training findet zweimal wöchentlich statt; manchmal treffen wir uns auch am Wochenende zum Scheibenwerfen bzw. Disc Golf. Die aktuellen Trainingszeiten findest Du auf unserer Homepage. Wir in Aktion:

Für diesen athletischen Laufsport brauchst du etwas Puste, Klamotten, in denen Du Dich wohl fühlst und bewegen kannst, sowie Turnschuhe. Neugierig auf eine neue Definition von Fairness? Dann komm vorbei and catch the spirit! :-) Was erwartet dich als Mitglied?

Wie viele Mitglieder hat das Team? Forest Jump hat momentan etwa 25 aktive Spieler.

92

Kontakt: Telefon: E-Mail: forest-jump@fem.tu-ilmenau.de Webseite: www.forest-jump.de Facebook: FB-Gruppe, Suchfeldeingabe „Forest Jump“

93

Sport

- regelmäßiges Training - entspannte Leute - „Socializing“ nach dem Training - zahlreiche deutschlandweite Turniere - „Spirit of the game“


Sportclubs und Vereine

IlmAngels Das Cheerleading Team der TU Ilmenau Seit wann gibt es das Team? Das Team wurde 2005 zusammen mit dem Flagfootball Team der TU gegründet. Wir über uns: Seit der Gründung ist das Team stetig gewachsen und besteht jetzt aus Mitgliedern, die schon seit Beginn dabei sind und anderen, die erst seit zwei Semestern mit stunten. Wir sind sehr aufgeschlossen, hilfsbereit, probieren gerne Neues aus und versuchen immer bei den Flagfootballund Handballturnieren den Zuschauern etwas Besonderes zu bieten. Auftritte zu großen Events, wie dem Snowbowl oder den ADH Open gehören auch dazu. Mit Beginn des WS versucht das Team sein Leistungsniveau zu steigern und sich für die ersten Wettbewerbe zu qualifizieren. Dabei spielt die Motivation und der Wille der Gruppe eine große Rolle. Über Unterstützung freut sich das ganze Team!!! Was erwartet dich als Mitglied? Cheerleading kann durchaus als eine Allround-Sportart gesehen werden. Es verbindet unterschiedliche Elemente aus Bodenturnen, Akrobatik und Tanz. Unter der Trainingswoche wird ein Mix aus typischen Cheerleadingstunts, Tumbling und Tanzelementen einstudiert.

Sportclubs und Vereine Was hat das Team noch zu bieten? Cheerleading wird oft als eine der gefährlichstens Sportarten der Welt bezeichnet. Wir neigen dazu zu sagen, gefährlich ist Cheerleading nur dann, wenn man sich nicht zu 100% auf seine Teamkollegen verlassen kann. Es geht also vor allem um Vertrauen. Damit das auch entstehen kann, machen wir viel außerhalb der Trainingszeiten zusammen und bis jetzt können wir auch noch keine schlimmeren Verletzungen vorweisen. Cheerleading ist eine Teamsportart. Es geht nicht um das Können des Einzelnen, sondern um das Performen als Team. Das Besondere an dieser Sportart ist, dass man viele sportliche Elemente zusammenbringt und demnach auf vielen Gebieten sportlich tätig ist. Ob die Flexibilität, die Kraft, beim Tanzen oder das Reaktionsvermögen: Cheerleading bringt dich in allen Bereichen voran. Wie viele Mitglieder hat das Team? Die IlmAngels haben im Moment 16 aktive Mitglieder. Wann treffen wir uns? Wir treffen uns dreimal in der Woche und weiterhin wird dieses Semester extra noch der Kurs „Cheerdance“ im USZ angeboten.

Dich erwarten also:

Was kostet die Mitgliedschaft? Die Kursgebühr beträgt pro Semester für Studierende 15,00€, für Beschäftigte 25,00€ und für Gäste 35,00€.

94

Kontakt: E-Mail: s. USZ-Seite Webseite: Unisportzentrum-Tanz-Cheerleading Facebook: FB-Gruppe, Suchfeldeingabe „Ilm-Angels“

95

Sport

- Cheerleadingstunts und Groupstunts (versch. 2-3 stöckige Pyramiden) - Partnerstunts (1 Mann/Frau als Base und ein Flyer) - Chants (Anfeuerungssprüche) und Tänze - Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining


Sportclubs und Vereine

IlmRoosters Das Flag-Football Team der Ilmenau Wir über uns: Flag-Football ist eine Ballsportart, die aus dem American Football entstanden ist. Die Regeln sind denen des American Football nicht unähnlich. Allerdings wird an der TU Ilmenau die Variante 5 vs. 5 gespielt, die ohne Körperkontakt auskommt. Statt durch ein körperliches Tackling, wird der ballführende Spieler gestoppt, indem ein Fähnchen (Flag) aus dem Gürtel gezogen wird. Das Spielfeld ist vom Grundaufbau identisch mit dem des American Football, jedoch deutlich kleiner. Dadurch, dass man den Gegner nicht tacklen darf, steht der Laufaspekt bei diesem Sport klar im Vordergrund. Bei uns lernst du Wurftechniken, Spielzüge und natürlich den Spass am Spiel, der immer das Wichtigste sein sollte. Wenn du interessierst bist, dann komm vorbei. Wir freuen uns immer über neue Mitspieler.

Sportclubs und Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? Die IlmRooster veranstalten jedes Jahr Anfang Januar das größte IndoorFlag-Turnier Deutschlands - den „Snowbowl“. Dieser wird mit 15 Teams ausgetragen die aus dem gesamten Bundesgebiet kommen. Auch unsere dazu gehörende Snowbowl-Party, welche samstags stattfindet, ist legendär. Was kostet die Mitgliedschaft? Die Kursgebühr beträgt pro Semester für Studierende 10,00€, für Beschäftigte 20,00€ und für Gäste 30,00€. Wann treffen wir uns? Im Wintersemester trainieren wir aktuell einmal die Woche, im Sommersemester zweimal. Die aktuellen Trainingszeiten sind auf der Seite des USZ zu finden. Wir in Aktion:

Anders als im American Football wird Flag Football mit beiden Geschlechtern gespielt, d.h. auch Frauen sind immer willkommen. :-) Was erwartet dich als Mitglied? - ein anspruchsvolles, aber auch immer lustiges Training - sympathische Mitspieler - meist ein gesellige Runde nach dem Training (Teamgeist wird bei uns groß geschrieben) - jedes Jahr mehrere Turniere in ganz Deutschland Wie viele Mitglieder hat das Team?

Kontakt:

Telefon: E-Mail: jan-gerrit.streibel@tu-ilmenau.de (Trainer) Webseite: www.snowbowl.de bzw. www.ilmroosters.de

96

97

Sport

Die IlmRooster haben aktuell ca. 10-15 aktive Spieler.


Sportclubs und Vereine

Handball-Team des SV TU Ilmenau e.V. Seit wann gibt es den Verein? Die Abteilung Handball wurde 1954 im Rahmen der Gründung des Sportvereins SV TU Ilmenau ins Leben gerufen. Der Verein ist mit ca. 800 Mitgliedern und einem reichhaltigen Sportangebot von 28 verschiedenen Sportgruppen der zweitgrößte Sportverein im Ilmkreis. Handball, eine Mannschaftssportart: Das zentrale Ziel des Handballsports Tore zu erzielen und den Torerfolg des Gegners zu verhindern, wird egal auf welchem spielerischen Niveau nur über eine geschlossen Mannschaftleistung erreicht. Der Reiz dieser körperbetonten und technisch herausfordernden Sportart liegt im sportlich fairen Vergleich und im gemeinsamen Spaß am Spiel. Zur Ausübung benötigt man technische Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Handball, wie Prellen, Fangen und Werfen. Reaktionsfähigkeit und intelligentes Stellungsspiel begünstigen den Erfolg im Handball. Körperliche Fitness im Schnelligkeits- und Ausdauerbereich sowie taktisches Verständnis sind perfekte Grundlagen, die einen leistungsorientierten Handball ausmachen.

Sportclubs und Vereine Teambildende Maßnahmen: Der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft gründet sich auf flachen Hierarchien und entspannter Atmosphäre neben dem Spielfeld. So entstehen schnell Kontakte und Freundschaften, die für die nicht selten notwendige Zerstreuung neben dem Studium sorgen. Ein gutes Beispiel für lang andauernde Beziehungen ist das jährlich stattfindende Traditionsturnier der TU Ilmenau, bei dem ehemalige Studentenmannschaften aus den unterschiedlichsten Matrikel gegeneinander antreten. Die Sommerpause des Punktspielbetriebes wird zum Ausflug auf deutschlandweite Rasenturniere genutzt, die bisher immer ein Garant für bleibende Erinnerungen waren. Interesse geweckt? Der einfachste Weg ein Teil dieser Mannschaft zu werden, ist sich beim Sportkurs anzumelden (Einschreibesystem des Sportzentrums der TU Ilmenau) und vorbeizukommen. Für ambitionierte Spieler mit umfangreichen Vorkenntnissen ist die direkte Kontaktaufnahme mit dem Sportkursleiter sinnvoll, da das Team immer nach Verstärkungen sucht.

Wer den sportlichen Vergleich im Wettkampf sucht und die Grundlagen im Heimatverein bereits erlernt hat, ist in der Männermannschaft des SV TU Ilmenau genau richtig. Aktuell spielt das 16-Mann-starke Team in der Landesliga des THV, der zweithöchsten Spielklasse in Thüringen. Zu einer weiteren vereinsinternen Trainingszeit werden taktische und technische Fähigkeiten für den Spielbetrieb am Wochenende vermittelt. Trotz des hohen Leistungsanspruches den ein erfolgreiches Auftreten in der Landesliga und im Pokalwettbewerb des THV erfordert, stehen Mann schaftsgeist und Spielspaß an erster Stelle. So wird jedem engagierten trainingseifrigen Handballer die Möglichkeit geboten, sich im Team zu und verwirklichen.

98

Sport

Handball beim SV TU Ilmenau:

Kontakt: E-Mail-Verteiler: unihandball@fem.tu-ilmenau.de Sportkurs-Leitung/Übungsleiter: ralf.taubert@tu-ilmenau.de

99


Sportclubs und Vereine

Eissportclub Ilmenau EC Ilmenau e.V. Seit wann gibt es den Verein? Der EC Ilmenau wurde im Dezember 2009 gegründet, ab Juli 2010 wurden die Mitglieder von der TU Ilmenau übernommen. Wir über uns: Wir sind ein Eissportverein für Jung und Alt. Wir haben jeweils einen leistungsorientierten Bereich und einen Hobbybereich in den Sportarten Curling, Eishockey und Eiskunstlauf. Bei uns kann man das Eislaufen von Grund auf lernen oder sein Können in Eishockeymannschaften bzw. im Eiskunstlauf unter Beweis stellen. Neu ist der Bereich des Formationslaufensin Zusammenarbeit mit Erfurter Eiskunstläufern. Was erwartet dich als Mitglied? Wir bieten unseren Mitgliedern das ganze Jahr über die Möglichkeit, als Einzelsportler oder in der Mannschaft ( je nach Sportart) zu trainieren. Im Winter auf dem Eis und im Sommer beim Athletiktraining. Wir haben lizensierte Trainer und Übungsleiter, die das Training begleiten. Teamgeist wird bei uns groß geschrieben und auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Es gibt gemeinsame Freizeiten und Feiern.

Sportclubs und Vereine Was hat der Verein noch zu bieten? - 3x kostenloses Probetraining nach Absprache - Leihausrüstung für die Anfänger (Kinder) - Hausaufgabenbetreuung für Schulkinder - ob Profi oder Anfänger - bei uns ist jeder willkommen - Kontakte zu anderen Vereinen, um nach Schule oder Studium den Sport weiter beitreiben zu können - Ausbildung zum Übungsleiter oder Trainer Ob Profi oder Anfänger - bei uns ist jeder willkommen! Was kostet die Mitgliedschaft? Der Vereinsbeitrag beträgt ab 21,00€ pro Halbjahr zuzuüglich des Monatsbeitrages für die jeweilige Sektion. Wann treffen wir uns? Die Trainingszeiten bestimmen die einzelnen Sektionen jeweils selbst. Unsere Sportstätte:

Wie viele Mitglieder hat der Verein?

Kontakt: Telefon: 03677/6679832 E-Mail: geschaeftsstelle@ec-ilmenau.de Webseite: www.ec-ilmenau.de Facebook: www.facebook.com/Eissportclub

100

101

Sport

Der Gesamtverein hat etwa 180 aktive Mitglieder.


Kickelhahn Rangers EC Ilmenau e.V. Sektion Eishockey

Sportclubs und Vereine Wie viele Mitglieder hat der Verein? Wir sind aktuell 133 Mitglieder in der Sektion. Davon sind 63 Kinder und Jugendliche.

Seit wann gibt es den Verein?

Was hat der Verein noch zu bieten?

Die Sektion ist aus der Sektion Eishockey des SV TU Ilmenau hervorgegangen. Den Verein selber gibt es seit 2009.

Im Sommer bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit zum Kraftund Fitnesstraining in der Sporthalle. Den Eishockeyspieler werden im Sommer gemacht. Zum Ausgleich finden im Sommer auch ein Inlinehockey-Training und Turnier für Senioren statt. Des Weiteren organisieren wir auch gerne mal eine Trainingsfreizeit oder Trainingslager.

Wir über uns: Es gibt viele Sportarten aber nur eine einzig wahre: Eishockey. Wer diesen Satz bejahen kann, bleibt in Ilmenau schnell bei uns hängen. Wir bieten die Möglichkeit den Sport Eishockey im Erwachsenen-, Kinder und Jugendbereich zu betreiben und seine Fähigkeiten vom einfachen Schlittschuhlaufen bis zum komplexen Spiel auszubauen. Im Erwachsenenbereich spielen wir mit der Seniorenmannschaft den Kickelhahn Rangers in der Thüringenliga mit. Wer erst einsteigt, kann nach Erreichen eines ausreichenden Trainingsstandes bei Freundschafts- und Trainingsspielen mit machen. Im Kinder und Jugendbereich sind wir aktuell mit 3 Altersgruppen in der Ostdeutschen Meisterschaft vertreten. Ein Einstieg ist hier in jedem Alter möglich, schon ab einem Alter von 4 Jahren (Junge oder Mädchen) kann bei uns trainiert werden. In Kooperation mit dem EHC Erfurt bieten wir zudem gute Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Eishockeykinder. Was erwartet dich als Mitglied? Für unsere Mitglieder bieten wir ein dem Alters- und Leistungsstand entsprechendes Trainingsangebot welches von lizenzierten Trainern durchgeführt wird. Das Spiel darf beim Training auch nicht zu knapp ausfallen. Spiele und Turniere finden meist am Wochenende statt. Weiterhin bieten wir die Möglichkeit sich auch ehrenamtlich als Trainer, Kampfrichter oder Betreuer einzubringen.

102

Was kostet die Mitgliedschaft? Vereinsbeitrag (Halbjahr): zwischen 30 und 42 Euro ( je nach Alter und Ermäßigung), Sektionsbeitrag (Monat): Laufschule 4 Euro, Spielmannschaften 12 bzw. 16 Euro Wann treffen wir uns? Aktuell haben wir noch keine Informationen über die möglichen Trainingszeiten in der kommenden Saison. Die Trainingszeiten werden rechtzeitig auf unserer Webseite an und in der Eishalle veröffentlicht. Wer jetzt schon mit dem Sommertraining einsteigen will, sollte sich an die untere Kontaktadresse wenden. Die Senioren treffen sich momentan jeden Dienstag und Donnerstag um 19.00Uhr auf dem Fest/Parkplatz in der Ilmenauer-Allee (Bahnübergang nach Oberpörlitz) zum Inline-Hockey.

Kontakt: Telefon: 0172/35 77 692 (Geschäftsstelle) 0170/46 20 535 (Sektion) E-Mail: geschaeftsstelle@ec-ilmenau.de Webseite: http://kickelhahn-rangers.de Facebook: www.facebook.com/Eissportclub

103

Sport

Sportclubs und Vereine


Impressum

Herausgeber: Studierendenrat der Technischen Universität Ilmenau Referat für Hochschulpolitik Max-Planck-Ring 7 98693 Ilmenau Stand: September 2012 Layout & Text: Referat Kultur Referat Öffentlichkeitsarbeit Titelbild: Paul Träger (2012) Druck: Mämpel Druck Kontakt: ref-kultur@tu-ilmenau.de ref-oef@tu-ilmenau.de



Kulturheft