Page 1

Transaktionsfernsehen - Transaktionsfernsehen als zusätzliche Erlösquelle für privatfinaziertes Fernsehen -

Diplomarbeit von Nadine Oberrecht

Deutsche Sporthochschule Köln 2008


Erster Referent: Christoph Bertling, Institut f端r Sportpublizistik


Versicherung Ich versichere, dass ich diese Arbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe. Wörtlich wiedergegebene Textstellen, auch Einzelsätze oder Teile davon, sind als Zitat kenntlich gemacht. ________________________ Köln, 02.02.2008


Inhaltsverzeichnisverzeichnis I. Allgemeiner Teil 1. Einleitung

1

2. Transaktionsfernsehen

5

2.1. Definition Transaktionsfernsehen

8

2.2. Teleshopping

9

2.2.1. DRTV 2.3. Telefonmehrwertdienste 2.3.1. Definition Call Media

11 12 13

2.3.2.Geschichtliche Entwicklung von Telefonmehrwertdiensten

14

2.3.3. Call Media Produkte

16

2.3.3.1.Gewinnspiele

18

2.3.3.2. Call-in/Quizshows

21

2.3.3.3. Votings und Umfragen

24

2.3.3.4. Info Hotlines

25

2.3.3.5. Faxabrufe

26

2.3.3.6. Chat

26

2.3.3.7. On Screen Games

28

2.3.3.8. Beratungshotlines

28

2.3.3.9. Wetten und Gl端cksspiel

29

2.3.3.10. Mobile Multimedia/ Mobile Content

30

2.3.4. Rufnummerngassen

32

2.3.5. Servicenummern

35

2.3.6. Mehrwertdienstnummern

35

2.3.6.1. 0800 Free Phone

36

2.3.6.2. 0180x Shared Cost

36

2.3.6.3. 0190x/0900x Premium Rate

37

2.3.6.4. 0137x MABEZ

39

2.3.6.5. Premium SMS/MMS

42

2.3.6.6. 118xy Auskunftsdienste

44

2.3.7. Anbieter Telefonmehrwertdienste

45

2.3.8. Rechtliche Aspekte von Telefonmehrwertdiensten

46


2.3.8.1. Regulierung

46

2.3.8.2. Telekommunikationsgesetz

46

2.3.8.3. Bundesnetzagentur

47

2.3.8.4. Freiwillige Selbstkontrolle f端r Telefonmehrwertdienste e.V.

48

2.3.8.5. Landesmedienanstalten

49

2.3.8.6. Gewinnspiele

51

3. Deutsches Sportfernsehen

54

3.1. Werbung

56

3.2. Call Media beim DSF

58

4. Hypothesen

60

5. Untersuchungsdesign

63

5.1. Untersuchungsmethoden

63

5.2. Inhaltsanalyse

63

5.3. K端nstliche Woche

65

5.4. Untersuchungszeitraum

65

5.5. Untersuchungsvorgehen

66

6. Ergebnisse und interpretative Analyse

68

6.1. Untersuchungstage

69

6.2. Die verschiedenen Sendeinhalte

70

6.3. Transaktionsfernsehen im DSF

73

6.4. Werbung im DSF

74

6.5. Call Media im DSF

77

6.5.1. Call Media Produkte

77

6.5.2. Rangliste der Call Media Produkte

80

6.5.3. Brutto/Netto Einsatzdauer von Call Medai beim DSF

81

6.5.4. Einsatzzeitpunkt von Call Media beim DSF

82

6.5.5. Genutzte Rufnummerngassen

85

6.5.6. Tarifierung von Call Media Produkten

86

7. Hypothesendiskussion

87

8. Fazit

90

8.1. Prognose 9. Literaturverzeichnis

92 95


II. Anhang 1. Abk체rzungsverzeichnis

i

2. Abbildungsverzeichnis

iii

3. Tabellenverzeichnis

iv

4. Tabellarischer Lebenslauf

v

5. Programmpl채ne

vi

6. Sendepl채ne

xiii

7. Auswertungstabellen

lxi


1. Einleitung

Der Fernsehmarkt hat sich in den letzten Jahren zunehmend verändert und immer mehr interaktive Angebote fließen in das tägliche Sendebild ein. Der Zuschauer erhält zunehmend Gelegenheiten, sich über Telefonie am laufenden Fernsehprogramm zu beteiligen. Dieser Bereich wird Call Media oder

Telefonmehrwertdienste

genannt

und

gehört

dem

Transaktionsfernsehen an. Die verschiedenen Produkte des Call Media Sektors

erstrecken

sich

von

Televotings

in

Castingshows,

über

Gewinnspielfragen in Liveübertragungen von Fußballspielen bis hin zu Call-in Shows. Der Zuschauer kann via Teleshopping einkaufen oder live an einem SMS-Chat teilnehmen. Diese Transaktionsformate haben im Grunde genommen immer das Ziel, Erlöse über die Telefonteilnahme der Zuschauer zu erwirtschaften. Einige Bereiche des Transaktionsfernsehens, auch TCommerce genannt, basieren außerdem auf dem Verkauf von angebotenen Produkten

oder

Dienstleitungen,

wodurch

weitere

Einnahmequellen

entstehen. Dies geschieht ins besondere bei Teleshoppingangeboten. Dadurch entsteht für einen Fernsehsender neben dem klassischen Werbemarkt

eine

zusätzliche

Erlösquelle.

Der

Anteil

dieser

Mehrwertdienstprodukte steigt stetig und damit einhergehend auch die Möglichkeit für Fernsehsender unabhängiger von den Schwankungen im Werbemarkt zu agieren. Der Werbemarkt ist nach wie vor die Haupteinnahmequelle für privat finanziertes

Fernsehen,

allerdings

unterliegt

er

verschiedenen

Einflussfaktoren und so kann es zu Schwankungen innerhalb des Marktes kommen. Die Werbekunden verteilen sich auf viele verschiedene Sender genau so, wie Zuschauer auf eine größere Spannbreite von Sendern zurückgreifen können. Dementsprechend verteilen sich die Erlöse, die durch die Werbewirtschaft entstehen, auf viele Medienanbieter. Die Werbeeffizienz der Sender sinkt und somit ist das Geschäftsmodell des werbefinanzierten privaten Fernsehens zunehmend abhängig von Alternativen.

1


Vor allem das Boomjahr 2000 hat im Werbesektor für große Euphorie gesorgt, die im Folgejahr nicht gehalten werden konnte. Im Gegensatz dazu war das Jahr 2006 nicht zuletzt wegen der Fußball WM im eigenen Land ein werbestarkes Jahr. Dadurch hat sich für die Medienveranstalter erneut gezeigt, dass der Werbemarkt starken Schwankungen unterliegt. Um die eigene Refinanzierung zu sichern, mussten sich die Medienanbieter in den vergangenen

Jahren

entsprechend

nach

zusätzlichen

Erlösquellen

umschauen. Call Media ist Teil eines neuen Segments an Einnahmequellen. Durch Call Media Produkte erschließen sich neue Einnahmequellen. Die durch Werbung eingespielten Gewinne sind für einen Sender nicht mehr notwendigerweise ausreichend, um sich eine große Anzahl an Senderechten zu

sichern

und

finanzieren.

Durch

den

stetigen

Ausbau

an

Mehrwertdienstprodukten können immer neue Erlöswege für einen Sender geschaffen werden, die wichtig sind für eine langfristige Refinanzierung. Gerade im Sportbereich zeigt sich, dass die Kosten für Rechte an Sportübertragungen in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Den Zuschauern ein entsprechend hochwertiges Sportprogramm zu bieten wird zunehmend teurer. Bei der Nutzung von Call Media Produkten müssen sich die Sender an die Bestimmungen der jeweils zuständigen Landesmedienanstalten und weiterer Regulierungsbehörden wie zum Beispiel der Bundesnetzagentur halten. Auch hier gibt es stetig Anpassungen an Innovationen innerhalb des Angebotsmarktes, die verschiedenen Reglements werden entsprechend aktualisiert. Die Gesetzeslage zum Thema Telefonmehrwertdienste ist in Deutschland noch nicht eindeutig festgelegt. Die Sanktionsmaßnahmen seitens der Regulierungsbehörden sind entsprechend eingeschränkt. Die Betreiber von Telefonmehrwertdiensten in Deutschland sind allerdings sehr darauf bedacht, das Image von Telefonmehrwertdiensten zu verbessern, was in der Vergangenheit unter einigen Missbrauchsfällen leiden musste. So haben sie zusammen einen Ehrenkodex ausgearbeitet, der möglichst viel Transparenz für die Teilnehmer bieten soll.

2


Am Beispiel des Deutschen Sportfernsehens (DSF), als ein privat finanzierter Fernsehsender, werden die verschiedenen Produkte und Möglichkeiten von Transaktionsfernsehen und des Call Media Sektors deutlich. Besonders ein unabhängiger Spartensender wie das DSF und die hohen Kosten für Sportübertragungsrechte

machen

Einnahmequellen

für

die

Dementsprechend

nutzt

Fernsehprogramm,

um

deutlich,

wie

Refinanzierung

diese zu

Arbeit

wichtig des

das

verdeutlichen,

DSF

ergänzende

Senders

sind.

und

dessen

welche

Rolle

Transaktionsfernsehen und hier ins besondere der Call Media Sektor für die Refinanzierbarkeit des Senders einnimmt. Derzeit gibt es nur wenige Studien und Literatur zum Thema Call Media. Wenn Untersuchungen durchgeführt werden, dann meistens von den Sendeanstalten selber. Die dabei ermittelten Ergebnisse nutzen die Sender verständlicherweise für sich, da es sich hierbei meist um interne Daten handelt. Die wenigen öffentlich gemachten Studien wurden größtenteils von Unternehmen durchgeführt, die an der technischen Umsetzung des Call Media Sektors beteiligt sind. Die bekanntesten Studien sind an dieser Stelle von der Goldmedia GmbH erstellt worden, die eng mit dem technischen Provider Next ID zusammenarbeitet, der wiederum für viele verschiedene Sender in Deutschland tätig ist. Eine von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien in Auftrag gestellte Studie aus dem Jahr 2005 zum Thema Call Media ist ebenfalls von Goldmedia durchgeführt worden. Eine unabhängige Erhebung der Call Media Produkte eines privat finanzierten Senders soll dementsprechend an dieser Stelle entstehen. Der Bereich Call Media ist ein schnelllebiger Bereich in den Medien. Stetig neue Technikinnovationen und Interessenwandel der Konsumenten von Mehrwertdienstprodukten führen zu ständigen Veränderungen der Angebote. Die Interaktivität von Fernsehen gewinnt zunehmend an Bedeutung, da der Zuschauer dazu tendiert, das Medium Fernsehen parallel zu anderen Medien zu nutzen. 3


Im Bereich des Transaktionsfernsehens bekommt der Betreiber ein schnelles Feedback über die Effektivität der verschiedenen Einbindungen von Mehrwertdienstprodukten. Der Erfolg von Produkten wird in der Regel an Anrufer- oder Teilnehmerzahlen gemessen. Dies hat zur Folge, dass der Erfolg der Produkte leicht messbar und dadurch schnell optimierbar ist. Der Teilnehmer ist jedoch anonym und dem Sender unbekannt. Genauere Angaben zu den Teilnehmern wird es erst geben, wenn es digitale Rückkanäle

gibt,

über

die

das

Zuschauerverhalten

genauer

und

weitgehender gemessen werden kann. Der Fernsehmarkt wird sich in den nächsten Jahren voraussichtlich noch weiter verändern und der Call Media Sektor wird dabei zunehmend an Bedeutung gewinnen, da eine effiziente Refinanzierung für einen privat finanzierten Sender unabdingbar ist. Es wird weitere Produktinnovationen geben, die immer neue Programmteile Rückkanäle

und

neue

begleiten werden. Durch digitale

Interaktionswege

wird

es

immer

neue

Transaktionsangebote geben. Auch ist damit zu rechnen, dass sich auf Grund des sich immer weiter verbreitenden Medienmarktes, der Werbeerlös auf Viele verteilen wird, aber gesamt nicht signifikant gesteigert wird. Für ein einzelnes

Unternehmen

bedeutet

dies,

dass

es

mit

weniger

Werbeeinnahmen wirtschaften muss. Alternative Erlösquellen gewinnen also auch an dieser Stelle an Bedeutung. Da sich der Bereich Call Media selber auch weiterentwickeln wird ist eine Bestandsaufnahme der verschiedenen Produkte, die Einbindung in das Fernsehprogramm und eine Aussicht auf künftige Innovationen in diesem Bereich

wichtig. Eine ständige Qualitätskontrolle der verschiedenen

Mehrwertdienstprodukte ist wichtig für ein Unternehmen, um hier möglichst viele Erlöse zu erwirtschaften. Daher ist auch eine Übersicht über den Status Quo und das Erkennen von künftig möglichen Verknüpfungen zwischen Sendeinhalten und Mehrwertdienst (MWD) Produkten wichtig.

4


2. Transaktionsfernsehen Im heutigen Fernsehalltag bekommt der Zuschauer vielfach die Möglichkeit geboten, sich an dem aktuellen Programm zu beteiligen. Die Produktpalette ist

hier

sehr

vielfältig

und

findet

sich

in

den

unterschiedlichsten

Fernsehformaten wieder. Das Medium Fernsehen wird dadurch zunehmend interaktiv. Kommunikation ist immer zielgerichtet oder intentional, sie dient im Regelfall dazu einen Zweck oder eine Absicht zu erfüllen. Geht MALETZKE noch von einer einseitigen, indirekten Kommunikation in den Massenmedien aus1, so hat sich die Fernsehlandschaft durch technische Innovationen von diesem Standpunkt entfernt. ENZENSBERGER räumte dem Rezipienten mehr Möglichkeiten ein, indem er sagte, dass „jeder Empfänger ein potentieller Sender“ ist.2 Dadurch ist auch eine Distanzierung von dem ursprünglichen Gedanken entstanden, demzufolge ist der Rezipient passiver Empfänger von Medieninhalten, die er kaum beeinflussen kann. Allerdings ist die Entwicklung noch nicht bei dem Ideal angekommen, wie es sich Enzensberger gegebenenfalls vorgestellt hat. Es besteht eine Tendenz hin zum emanzipatorischen und weg vom repressiven Mediengebrauch, trotzdem übernimmt der Rezipient nur bedingt Einfluss auf das bestehende Fernsehangebot.

Viel

mehr

bietet

sich

die

Möglichkeit,

aktiv

am

Fernsehgeschehen teilzunehmen oder über das Fernsehen Konsum zu betreiben. Der Zuschauer gestaltet nur minimal die Medieninhalte, indem er beispielsweise an Televotings teilnimmt und so von Musik- bis zu Kandidatenwünschen

Einfluss

nehmen

kann.

Auch

besteht

keine

gemeinsame Produktion oder Gestaltung von Medienangeboten. Der Zuschauer

kann

meistens

nur

bereits

Angebotenes

inhaltlich

mit

beeinflussen. Im Bereich Video on Demand hat der Rezipient mehr Gestaltungsmöglichkeiten,

da

er

aus

einer

großen

Produktpalette

gewünschte Inhalte zu verschiedenen Zeitpunkten auswählen kann.

1 2

Vgl. PÜRER, 1998, S. 20 Vgl. PÜRER, 1998, S. 164

5


Demnach rückt auch der Rezipient zunehmend in die Rolle eines Senders, allerdings mit meist geringem Einfluss. Die interaktivste Kommunikation besteht bei interpersoneller Kommunikation, da hier alle Beteiligten sowohl Sender als auch Empfänger sind und maßgeblich Einfluss auf den Inhalt der Kommunikation haben. Dies ist das Ideal von Interaktion zwischen zwei Punkten. Massenkommunikation stellt hingegen selten einen Austausch als mehr eine Übertragung von Inhalten dar. Allerdings rückt auch hier die Massenkommunikation dank Innovation in den Kommunikationstechnologien von ihrem ursprünglichen Standpunkt ab. Es öffnen sich Rückkanäle für die Rezipienten, die für ein Feedback genutzt werden können. GOERTZ geht bei seiner Beschreibung von Interaktivität ebenfalls von einer idealen Kommunikationssituation aus und beschreibt sie wie folgt: Ein Medium besitzt eine (möglichst geringe) Zahl von Vorstrukturierungen – es lässt dem Nutzer einen fast grenzenlosen Spielraum bei der Auswahl von Medieninhalten und –funktionen. Außerdem kann der Nutzer die Medieninhalte maximal verändern.3 Auch er sieht ein persönliches Gespräch als das Ideal an. Um die Interaktivität verschiedener Medienangebote zu kategorisieren unterscheidet Goertz in folgenden Punkten je nach Wirkungsgrad: 1. Grad der Selektion: Beschreibt die Auswahlmöglichkeiten, die ein Rezipient beim Medienkonsum hat. Die geringste Stufe wäre bei der Entscheidung für oder gegen Medienkonsum. Besonders viel Selektion bietet sich im Internet, wo zwischen einer großen Vielfalt an Angeboten ausgewählt werden kann. 2. Grad der Modifikation: Hier kann der Rezipient mehr oder weniger Einfluss auf die äußere Form des Medieninhaltes nehmen. Der geringste Grad besteht dann, wenn der Zuschauer nichts ändern kann, bei Televotings kann er Einfluss auf den Sendungsverlauf

3

Vgl. GOERTZ, 2005,485

6


nehmen. In freien Enzyklopädien im Internet kann er den Inhalt gestalten und sogar speichern. 3. Quantitative Größe des Selektions- und Modifikationsangebotes: Hier hat

der

Rezipient

entweder

keine

Selektions-

oder

Modifikationsmöglichkeiten oder eine schier unendliche Anzahl der Gleichen.

So

standen früher nur wenige

Fernsehkanäle

zur

Verfügung, durch digitale Änderungen stehen dem Zuschauer heute unter Umständen weit über 100 Kanäle zur Verfügung, einige hiervon bieten sogar Video on Demand. 4. Grad der Linearität: Hier lässt sich messen, wie unabhängig der Rezipient

von

den

angebotenen

Inhalten

ist.

Als

passiver

Fernsehzuschauer muss er sich nach den zeitlichen Vorgaben seitens der Sendeplanung richten. Bei Video on Demand Angeboten oder DVDs hat der Rezipient jedoch die volle Kontrolle darüber, wann er welche Inhalte in welcher Reihenfolge konsumiert.4 Aufgrund aktueller Entwicklungen ergänzt Goertz diese vier Ansätze mittlerweile um einen weiteren Ansatzpunkt: 5. Anteil

der

Nutzer

mit

Modifikationsmöglichkeiten:

Dabei

wird

unterschieden, ob gar keine Modifikationsmöglichkeit gegeben ist – wie zum Beispiel bei der Tagesschau – oder ob eine unbegrenzte Anzahl an Nutzern die gegebenen Inhalte ändern kann. Letzteres wäre

gegeben,

wenn

jeder

Zuschauer an

einem

Televotum

teilnehmen könnte.5 Ein Problem, das trotz der technischen Möglichkeiten besteht, ist der Zuschauer und sein interaktives Verhalten. Der typische Fernsehzuschauer ist in einer passiven, traditionellen Rolle. Entsprechend ist es eine große Herausforderung für den Anbieter, dem Zuschauer Teilnahmekanäle zu bieten, die ihm vertraut sind und eine unkomplizierte Teilnahmemöglichkeit bieten.

4 5

Vgl. GOERTZ, 1995, 485 Vgl. Salm,zu, 2004, S. 10

7


Das Telefon bietet hier einen idealen Kanal, da geradezu jeder Haushalt über ein Festnetztelefon verfügt. Im Jahr 2006 gab es in Deutschland insgesamt 142,3 Millionen Telefonanschlüsse, davon 54,2 Millionen Festnetzanschlüsse und 84,3 Millionen Handyanschlüsse, der Rest besteht aus Voice over IP6 Anschlüssen.7 Da die Bedienung des Telefons für die meisten Nutzer kein Hindernis darstellt, bietet sich dieses als Rückkanal an. Eine Verknüpfung zwischen angebotenen Fernsehinhalten und der Interaktionen an diesen über das Telefon ist eine ideale Voraussetzung. Darüber hinaus kannibalisieren sich Telefon und Fernsehen tendenziell weniger als zum Beispiel Fernsehen und Radio oder Internet, das Transaktionsfernsehen kommt hier entsprechend zum Einsatz.

2.1. Definition Transaktionsfernsehen Transaktionsfernsehen wird im Englischen auch als T-Commerce bezeichnet und beschreibt „die Gesamtheit der Umsätze, die über den Fernseher als Distributions- und Vermarktungsmedium realisiert werden“.8 Transaktionsfernsehen umfasst damit Teleshopping, Direct-Response-TV, Reiseshopping, TV basiertes Merchandising und Telefonmehrwertdienste. Alle genannten Bereiche, außer den Telefonmehrwertdiensten, auch Call Media genannt, werden allgemein auch Teleshopping genannt, bzw. in diesem Terminus zusammengefasst.

In manchen Definitionen werden

ebenfalls

oder

Angebote

wie

Pay

TV

Video

on

Demand

dem

Transaktionsfernsehen zugesprochen. Da diese Studie allerdings Bezug auf das Fernsehprogramm des Deutschen Sportfernsehens nimmt, wird das Pay TV außen vor gelassen, da sich das DSF dieses Fernsehsektors nicht bedient.

6

Voice over IP beschreibt Telefonie, die über das Internet abgewickelt wird Vgl. Bundesnetzagentur,, Jahresbericht 2006, S. 59 8 Vgl. Focus Lexikon, T-Commerce 7

8


Transaktionsfernsehen dient im Regelfall dem Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen und bietet dadurch eine weitere Einnahmequelle für den Medienanbieter. Werden Dienstleistungen angeboten, besteht oftmals darüber

hinaus

die

Möglichkeit

eine

Kundenbindung

aufzubauen.

Transaktionsfernsehen kann einmal durch den Verkauf von angebotenen Produkten als Einnahmequelle dienen, aber auch durch den Gebrauch von kostenpflichtigen Servicerufnummern. Hierbei wird meist über die normalen Telefongebühren ein weiteres Entgelt berechnet, das beispielweise für das Bereitstellen von Dienstleistungen entsteht. Im Folgenden wird genauer auf die Bereiche Teleshopping und Call Media eingegangen. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit wird ins besondere das Call Media Angebot seitens des DSF untersucht.

2.2. Teleshopping Teleshopping ist eine Form des Fernsehens, bei der Kunden ein Produkt oder ein anderes Angebot am Bildschirm ansehen und über einen Rückkanal mit einem direkten Rückkanal oder per Telefon direkt kaufen können. Es handelt sich also um eine Fernsehsendung in Form von direkten Angeboten an die Öffentlichkeit für den Verkauf, den Kauf oder die Miete oder Pacht von Erzeugnissen oder die Erbringung von Dienstleistungen.9 In Deutschland gibt es seit 1984 Teleshopping Produkte. Diese wurden aber erst 1988 in den Werberichtlinien der Landesmedienanstalten genauer definiert und als Spielart von Werbung beschrieben. Teleshopping beinhaltet sowohl Verkaufsshows als auch Infomercials, Direct Response TV (DRTV) und interaktives Homeshopping. Erster Teleshoppingsender in Deutschland war H.O.T., heute HSE24, der seit 1995 sendet. Daneben gibt es im Deutschen Fernsehen auch Auktionssender; 2004 ging der Sender 1-2-3-TV on Air.

9

Vgl. Focus Lexikon, Teleshopping

9


Das Konzept von Teleshopping basiert darauf, ein Zusammenspiel von werblicher Anpreisung und der Möglichkeit, den geweckten Kaufwunsch direkt umzusetzen, auszunutzen. Dabei muss beim Zuschauer eine direkte Reaktion erzeugt werden, da Teleshopping im Gegensatz zu konventioneller Spotwerbung nicht auf der Erinnerungsfähigkeit des Kunden basiert. Teleshopping muss eine unmittelbare Handlung auslösen. Der Zuschauer muss aktiv werden und in Kontakt mit dem Anbieter treten. Die

Tarifierung

für

Anrufe

bei

Teleshoppingprodukten

ist

sehr

unterschiedlich, da viele verschiedene Arten dieses Mehrwertdienstproduktes auf dem Markt zu finden sind. Im Bereich der Verkaufsshows liegt der Haupterlös bei dem Verkauf der angebotenen Produkte. Der Anbieter verzichtet hier gerne auf zusätzliche Anrufkosten für den Kunden. So hatten die Verkaufssender HSE24, QVC und RTL Shop im Jahr 2004 einen gemeinsamen Umsatz von ca. 870 Millionen Euro.10 Im Bereich des DRTV werden Anrufe im Regelfall tarifiert, das angebotene Produkt wird durch Telefonkosten bezahlt. Auf den Bereich DRTV wird im Folgenden noch genauer eingegangen. Teleshopping ist im weitesten Sinn als Werbung zu verstehen. Laut gemeinsamer Richtlinien der Landesmedienanstalten für die Werbung, zur Durchführung der Trennung von Werbung und Programm und für das Sponsoring im Fernsehen, müssen Teleshopping-Fenster, die von einem Programm gesendet werden, die nicht ausschließlich für Teleshopping bestimmt ist, eine Mindestdauer von 15 Minuten ohne Unterbrechung haben.11 Von diesen Fenstern sind höchstens acht pro Tag erlaubt, wobei eine Gesamtdauer von drei Stunden täglich nicht überschritten werden darf.

10

Vgl. Focus Lexikon, Teleshopping Vgl. Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten, Rundfunkstaatsvertrag, § 45 a RStV, S. 30

11

10


Da es sich bei Teleshopping im Prinzip um Werbung handelt, ist dies kein typischer Telefonmehrwertdienst. Die Erlöse für einen Medienanbieter basieren auf dem Verkauf von Werbefläche. Typische Beispiele hierfür sind Infomercials, Dauerwerbesendungen oder in Werbeblöcken platziertes DRTV.

Ist

der

Medienanbieter

gleichzeitig

Teleshoppingsender

wie

beispielsweise HSE24, muss keine Werbefläche verkauft werden und der Erlös bezieht sich auf den Verkauf angebotener Produkte. Für den Produktanbieter entsteht immer ein Mehrwert, für den Medienanbieter nicht zwangsläufig.

Daher

handelt

Transaktionsfernsehen,

jedoch

es

sich

bei

Teleshopping

werden

die

Einnahmen

zwar für

um einen

Fernsehsender in diesem Bereich in den Verkauf von Sendezeit eingeordnet. Diese

Arbeit

bezieht

sich

auf

Telefonmehrwertdienste,

die

dem

Medienanbieter unmittelbar als ergänzende Erlösquelle neben Werbung dienen. Im weiteren Verlauf wird Teleshopping entsprechend dem Bereich Werbung zugeschrieben.

2.2.1. Direct-Response-TV Direct-Response-TV (DRTV) ist eine Variante des Teleshoppings. Hierbei handelt es sich um eine Mischform aus Spotwerbung und Infomercials, wobei DRTV Spots eine Länge von bis zu zwei Minuten haben und innerhalb von Werbeblöcken platziert werden. Auch hier werden die Zuschauer zum Kauf eines bestimmten Produktes oder einer Dienstleistung aufgefordert. Der Erwerb dieser Produkte wird per Telefon oder SMS abgehandelt. Wenn Sprachanrufe zum Kauf eines Produktes getätigt werden, werden die Anrufkosten klein gehalten, da der Mehrwert für den Anbieter aus den Verkaufserlösen der Produkte entsteht. Typische Beispiele für diese Art des DRTV

sind

Spots

in

denen

Tonträger,

Sammelmünzen,

Finanzdienstleistungen oder Lotterielose angeboten werden.

11


Abb. 1: Werbeeinblendung DRTV, Quelle: Werbung RTL2 Eine andere Abrechnungsart besteht darin, dass der Anbieter über die Telefonkosten einen Mehrwert erwirtschaftet. Dabei werden die Kosten für das angebotene Produkt auf die Tarifierung für Anrufe oder Premium SMS/ MMS abgewälzt. Meistens handelt es sich dabei um Dienste wie Handyapplikationen, Partnervermittlungen und Erotikkontakte. Die finanzielle Abwicklung dieser Angebote ist unkompliziert und findet über die Telefonrechnung statt. Mobile Content wie Handyklingeltöne, -wallpaper oder -videos, die in diesem Umfeld vertrieben werden sind getrennt von denen zu sehen, die von einem Medienanbieter direkt vermarktet werden. Bieten Firmen wie Zed oder Jamba ihre Handyapplikationen an, findet dies als DRTV statt. Dadurch verdient der Medienanbieter hier durch den Verkauf von Werbefläche. Bietet der Medienanbieter aber im Umfeld einer Sendung programmvertiefend ein Handygame oder einen Klingelton an, wird dies als Mehrwertdienst des Senders bewertet. Der Fernsehsender verdient dann unmittelbar an dem Verkauf seiner Mobile Content Produkte.

2.3. Telefonmehrwertdienste Das privat finanzierte Fernsehen in Deutschland steht heutzutage vor der Herausforderung,

sich

neben

den

schwankenden

Werbeeinnahmen

zusätzliche Erlösquellen zu sichern, um sich zu refinanzieren und ggf. 12


Gewinne zu maximieren.

Da die privaten Fernsehanstalten im Grunde

genommen nicht von den in Deutschland erhobenen Rundfunkgebühren profitieren, müssen neue Diversifikationserlöse geschaffen werden. An dieser Stelle

gewinnen

zusätzliche

Erlösquellen

wie

telefonbasierte

Mehrwertdienste, auch Call Media genannt, zunehmend an Bedeutung.

2.3.1. Definition Bei Call Media handelt es sich um Mehrwertdienste, die Medienunternehmen ihren Zuschauern, Hörern oder Lesern anbieten und damit Interaktion ermöglichen. Gewinnspiele, Votings oder Infoangebote über Servicenummern bzw. per SMS/MMS gehören zu diesen im redaktionellen Umfeld eingebundenen Diensten. Call Media, oftmals Teil von Diversifizierungsstrategien, bleibt eine bedeutende Erlösquelle für TVund Radiosender sowie Verlage, um mehr Unabhängigkeit von schwankenden Werbeeinnahmen zu erhalten.12 Im Grunde genommen kann immer dann von Call Media gesprochen werden, wenn in Medienangeboten kostenpflichtige, telefonbasierte Mehrwertdienste eingesetzt werden, um den Mediennutzer eine interaktive Teilnahme oder weiterführende Inhalte oder Service anzubieten. Außerdem ist dann von Call Media zu sprechen, wenn „die unmittelbare Einbindung der Dienste in das redaktionelle Umfeld einer Sendung sowie deren Refinanzierungsfunktion für den jeweiligen Medienanbieter maßgeblich ist.“13 Dabei ist aber zwischen Angeboten seitens des Medienanbieters oder Angeboten von Dritten im Werbeumfeld zu unterscheiden. Call Media unterscheidet sich in erster Linie von telefonbasierten Services durch eine direkte Kopplung der Mehrwertdienste mit den jeweiligen Inhalten des Programms. Das bedeutet, dass die angebotenen Call Media Produkte eine programmvertiefende Funktion haben. Außerdem haben benannte Produkte eine Refinanzierungsfunktion für den Medienanbieter.14 12

Zit. nach: Next ID, Pressemitteilung Vgl. Goldmedia, 2005, S. 7 14 Vgl. BLM, 2005, S.23 13

13


2.3.1. Geschichtliche Entwicklung von Telefonmehrwertdiensten Telefonmehrwertdienste

sind

mittlerweile

fester

Bestandteil

der

Fernsehlandschaft, Produkte dieser Art gibt es bereits seit den 1960er Jahren. So wurde mit der Fernsehsendung „Der goldene Schuss“ ab dem Jahr 1964 das Publikum über das Telefon in das Sendegeschehen involviert. In die Sendung durchgestellte Teilnehmer konnten über das Telefon Anweisungen geben, in welche Richtung mit einer Armbrust gezielt werden soll, um ein bestimmtes Ziel zu treffen. Allerdings wurde in diesem Fall für den Sender ZDF keine Zusatzeinnahme über die Telefongebühren erwirtschaftet. Im Jahr 1979 wurden erstmals per Teledialog (TED) die Zuschauer in das Sendegeschehen mit einbezogen und zwar in der Sendung „Schauplatz Berlin“.

Allerdings

war

hier

nur

die

Teilnahme

von

ausgewählten

Telefonanschlüssen in Westberlin möglich. Im Jahr 1981 bestand in der Sendung „Wetten, dass…?“ erstmals die Möglichkeit, dass bundesweit an einem Televoting teilgenommen werden konnte, aber auch hier nur von bestimmten Anschlüssen. Im Jahr 1993 wurde die 0190 Rufnummerngasse eingeführt. Der Sender RTL hat diese zum Beispiel genutzt, um weiterführende Informationen über einen Faxabruf bereit zu stellen. Im Jahr 1999 wurden 0190 Nummern bei „Domino Day“ auf RTL erstmals massentauglich umgesetzt. Diese Rufnummerngasse wurde ab dem 01.01.2005 vollständig durch die 0900 Rufnummern abgelöst, diese werden noch eingehender beschrieben.15 In den 90er Jahren wurden Zuschauer in immer mehr Sendungen involviert. Tendenziell wurden interaktive Formate eher bei jungen Zielgruppen eingesetzt. So gab es von 1994 bis 1997 „Die Hugo Show“ auf Kabel1 in der Anrufer mit Hilfe ihrer Telefontastatur eine Spielfigur durch verschiedene Spiele manövrieren konnten. In der Sendung „Interaktiv“ auf dem 15

Vgl. Goldmedia, 2006, S. 21

14


Musiksender Viva konnten sich Zuschauer während der Livesendung über Telefon oder Fax am Geschehen beteiligen. Mit der Sendung „Big Brother“ im Frühjahr 2000 ergab sich für den Zuschauer erstmals die Möglichkeit, sich per Televoting aktiv am Sendungsverlauf zu beteiligen. Der Zuschauer konnte entscheiden, welcher Kandidat als nächstes das Haus verlassen musste. Dieser Trend setze sich in Sendungen wie „Deutschland sucht den Superstar“, „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ oder „Stars auf Eis“ fort. Im Jahr 2001 startete der Sender Neun Live (ehemals TM3) mit Call-in Sendungen. Hier bestand für den Fernsehzuschauer die Möglichkeit, per Telefon live Rätsel zu lösen und dadurch Geld- oder Sachpreise zu gewinnen. Der Trend von Call-in Sendungen verbreitete sich in den folgenden Jahren auf mehrere private Fernsehsender. Auch gab es inhaltliche

Veränderungen,

so

dass

es

mittlerweile

so

genannte

Astrosendungen gibt, bei denen der Anrufer live eine Lebensberatung bekommt. Insgesamt sind heutige Call Media Angebote im Fernsehbild allgegenwärtig. Private

Fernsehsender

nutzen

vielfach

die

Gelegenheit,

diese

Diversifikationsquelle für sich zu nutzen. Einerseits entsteht dadurch eine zusätzliche Einnahmequelle neben der durch klassische Werbung und Werbekonzepte, andererseits hat der jeweilige Sender die Gelegenheit, die Kundenbindung zu erhöhen.

15


Abb. 2: Geschichtliche Entwicklung von Call Media

2.3.3. Call Media Produkte Der derzeitige Mehrwertdienstmarkt deckt viele verschiedene Bereiche ab. Die unterschiedlichen Produkte auf diesem Markt lassen sich mittlerweile in allen Mediensektoren wieder finden. So gibt es im Hörfunk Zuhörervotings für unterschiedliche Charts, Gewinnspielfragen oder auch Umfragen. Im Printbereich werden Servicehotlines und Gewinnspiele angeboten. Und im Fernsehen

findet

man

unter

anderem

Mehrwertdienstprodukte

wie

Gewinnspielfragen, Zuschauervotings, Beratungssendungen, den Download von Handygames und anderen –applikationen. Diese Studie konzentriert sich auf den Mediensektor Fernsehen. Allerdings

sind

nicht

alle

angebotenen

Produkte

Teil

des

Transaktionsfernsehens, bei dem der Medienanbieter unmittelbar Mehrwert aus der Teilnahme der Rezipienten zieht. So besteht mittlerweile vielfach die Möglichkeit, so genannten Mobile Content, also Handygames, -klingeltöne oder auch –wallpaper, über den Download mit dem Handy zu beziehen. Wird dieser Mobile Content durch Dritte im Umfeld von Werbung angeboten, 16


profitiert der Medienanbieter zwar durch Werbeeinnahmen, aber nicht am Mehrwert

der

Produkte.

Bietet

ein

Medienanbieter

allerdings

programmvertiefend Mobile Content im eigenen Programm an, handelt es sich hierbei um einen Mehrwert, den der Anbieter unmittelbar generiert. Ein Beispiel hierfür wäre ein Handygame zu einer Sendung oder die Titelmelodie zu einer ausgestrahlten Serie. Dieser programmvertiefende Content muss allerdings im direkten Umfeld der jeweiligen Sendung angeboten werden, hierauf wird im Kapitel über rechtliche Bestimmungen genauer eingegangen. Die

einzelnen

Produkte

haben

in

den

jeweiligen

Mediensektoren

unterschiedliche Relevanz, was in der Abb. 3 deutlich wird. Daraus ergibt sich, dass Gewinnspiele sektorübergreifend gemessen an Bedeutung und Umsatz an erster Stelle stehen. Außerdem sind Votings und Umfragen gerade in den audiovisuellen Mediensektoren von besonderer Bedeutung. Dies lässt sich dadurch erklären, dass in diesem Bereichen Votings für Kandidaten oder Musiktitel vom Interesse des Rezipienten profitieren. Auf die verschiedenen Produkte wird im Folgenden genauer eingegangen.

Abb. 3: Ranking der MWD-Anwendungen nach Bedeutung/Umsatz 2006

17


Idealerweise nutzt ein Medienanbieter eine Kombination verschiedener Mehrwertdienstprodukte, um möglichst große Anruferzahlen zu generieren. So kann eine Sendung, in der der Zuschauer aktiv an einem Voting für Kandidaten teilnimmt, durch das Einblenden von Gewinnspielfragen vor den Werbeblöcken oder das passende Handygame erweitert werden. Dies wird teilweise in Sendungen wie „Popstars“ auf Pro7 oder „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL betrieben.

2.3.3.1. Gewinnspiele Gewinnspiele

sind

die

am

Telefonmehrwertdiensten.

meisten

eingesetzten

Produkte

bei

Früher war eine Teilnahme an Gewinnspielen

meist nur postalisch möglich, mittlerweile wurden neue Teilnahmewege und Produkte zu Gunsten von Mehrwertdiensten entwickelt. Es sind Rückkanäle entstanden, Zusatzerlöse für den Medienanbieter ergeben sich, der Teilnahmeprozess hat sich für den Rezipienten vereinfacht. Ausgelobte Gewinne können eventuell refinanziert werden und ein Gewinner kann zeitnah gezogen und kommuniziert werden. Auf Seiten der Medienanbieter sind Gewinnspiele unter anderem deshalb sehr beliebt, weil sich dabei mit Blick auf die ausgelobten Sach- und Geldpreise redaktionelle und werbliche Elemente in gewisser Weise verbinden lassen.16 Darüber hinaus entsteht durch

die

mögliche

Transaktion

mit

dem

User

eine

höhere

Zuschauerbindung. Bei der Umsetzung von Gewinnspielen wird oft auf die Möglichkeiten von MABEZ-Nummern17 zurückgegriffen, da hier eine schnelle Abwicklung von hohen Anruferzahlen auch in einem kurzen Zeitraum gewährleistet ist. Premium

SMS/MMS

Responsemöglichkeit,

als die

Teilnahmeweg nicht

immer

sind genutzt

ebenfalls wird,

da

eine die

Gewinnausschüttung für den Medienanbieter niedriger angesiedelt ist als bei MABEZ-Nummern.18

Dies

lässt

sich

dadurch

erklären,

dass

der

16

Vgl. BLM, 2005, S. 70 MABEZ = Massenverkehr zu bestimmten Zielen 18 Vgl. BLM, 2005, S. 70 17

18


Medienanbieter im Fall von Premium SMS/MMS eine Reply SMS verschicken muss. Die Standardisierung der Gewinnspiel-Teilnahme, z. B. über vorgegebene Antwortmöglichkeiten mit unterschiedlichen Endziffern oder über SMS –Keywords, erlaubt eine schnelle elektronische Filterung und ggf. eine weitere Vorauswahl der Teilnehmer. Nur von einem kleinen Teil der Anrufer und potenziellen Gewinner werden die relevanten Teilnehmerdaten erfasst.19 Die Tarifobergrenze für die Teilnahme an Gewinnspielen, aber auch Votings, liegt derzeit bei 0,50€. Dies hat den Hintergrund, dass der Preis für die Teilnahme aus rechtlichen Gründen nicht über dem Kostenfaktor einer Postkartenteilnahme liegen darf und orientiert sich demnach an den eventuellen Portokosten.20

Abb. 4: Ranking der vom Zuschauer genutzten MWD-Anwendungen Gewinnspielfragen können offene Fragen sein, diese setzen allerdings einen anderen

Abwicklungsprozess

Sprachaufzeichnungen

voraus,

angehört

und

weil

zur

ausgewertet

Gewinnerermittlung werden

müssen.

Dementsprechend haben sich vor allem standardisierte Fragen durchgesetzt. Eine Auswertung der Daten ist hier sehr schnell möglich, da die Teilnehmer 19 20

Zit. nach BLM, 2005, S. 71 Vgl. BLM, 2005, S. 71

19


entweder ein bestimmtes Keyword als SMS schicken oder vorgegebene Antworten

geben

müssen.

Teilweise

haben

telefonische

User

die

Möglichkeit, durch verschiedene Endziffern der Rufnummer ihre Antwort abzugeben. Der Medienanbieter ist somit in der Lage, die Verteilung der Antworten praktisch in Echtzeit nachzuvollziehen.21 In Abbildung 5 wird ein Beispiel aus der Sendung „Wer wird Millionär“ von RTL dargestellt. Eine Frage, die zuvor dem Kandidaten der Sendung gestellt wurde, ist noch nicht aufgelöst. Der Zuschauer erhält im Verlauf der folgenden Werbepause die Gelegenheit, die Frage selber zu beantworten und

damit

unter

Umständen

einen

Geldpreis

zu

gewinnen.

Die

Teilnahmemöglichkeit ist in diesem Beispiel auf eine SMS Teilnahme beschränkt.

Der

Zuschauer

schickt

ein

Keyword

per

SMS.

Der

Medienanbieter hat damit die Möglichkeit sehr schnell einen Gewinner zu ermitteln, der bereits nach Ablauf des Werbeblockes eingeblendet werden kann.

Abb. 5: MWD-Anwendungen als Programmvertiefung, Bsp. Wer wird Millionär und Quiz Taxi; Quelle: RTL, Kabel1 In dem zweiten Beispiel in Abb. 5 nutzt der Sender Kabel1 das Gleichen Prinzip wie oben beschrieben. Vor dem Werbeblock wird eine Frage eingeblendet, die zuvor in der Sendung noch nicht gelöst wurde. Allerdings besteht in diesem Beispiel auch die Möglichkeit einer Telefonteilnahme, bei der

der

Zuschauer

eine

bestimmte

Rufnummer

aus

der

MABEZ

Rufnummerngasse wählt und seine Antwort auf einem Tonband hinterlässt. 21

Vgl. BLM, 2005, S. 73

20


Beide Beispiele bedienen sich der Premium SMS/MMS und MABEZ Nummern als Teilnahmemöglichkeit. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 0,50€ pro SMS oder Anruf.

2.3.3.2. Call-in-/ Quiz-Shows Ebenfalls eine Gewinnspielmöglichkeit sind so genannte Call-in oder Quizshows, bei der Zuschauer via Telefon oder SMS live teilnehmen und gewinnen können. Die Umsetzung einer solchen Sendung ist allerdings komplexer als bei einfachen Gewinnspielen wie oben beschrieben.22

Im

deutschen Privatfernsehen gibt es mehrere Sender, die diese Art von Gewinnspielshows zeigen: Pro7:

Night loft

Sat1:

Quiz Night

Kabel1:

Kabel eins Filmquiz

Tele5:

Bei Anruf – Spiel!

Das Vierte:

Hollywood Quiz

Neun Live:

9Live unterwegs, Bei uns, 9Live Kaffeeklatsch, 9Live Feierabend, Quizzo, La Notte, Der unfassbare Gewinn, Alles auf Rot, 9Live Brunch, 9Live Pronto, uvm.

DSF:

DSF Sportquiz

Viva:

Moneyexpress

Nickelodeon:

Moneyexpress

Comedy Central:

Moneyexpress23

Der Sender Neun Live basiert hauptsächlich auf dem Prinzip des „Mitmachsenders“, dementsprechend werden im Verlauf eines Tages mehrere Call-in Sendungen auf diesem Sender ausgestrahlt.

22

Vgl. BLM, 2005, S. 72 Stand dieser Auflistung war Dezember 2007. Mittlerweile wurde die Sendung „Quiz Night“ auf Sat 1 eingestellt. 23

21


Die Sendung „Moneyexpress“ wird auf den Sendern Viva, Nickelodeon und Comedy Central parallel ausgestrahlt. Anders als bei Gewinnspielen gibt es bei Call-in Shows im Regelfall keine vorgegebenen Antwortmöglichkeiten und damit einhergehend verschiedene Endziffern bei der Rufnummer oder unterschiedliche Keywords für die SMS Teilnahme. Alle Teilnehmer rufen entweder auf der eingeblendeten MABEZ Rufnummer an oder können via Premium SMS teilnehmen. Abhängig von dem jeweiligen Spielmodus werden die Teilnehmer, die direkt in das Studio weitergeleitet werden, per Zufall ausgewählt. Im Studio hat der Zuschauer die Gelegenheit, das jeweilige Spiel zu lösen und Geld- oder Sachpreise zu gewinnen. Beim Vergleich der einzelnen Sender und Mitmachregeln der jeweiligen Callin Shows lässt sich erkennen, dass sich die jeweiligen Spielmodi teilweise nur im Namen unterscheiden, vom Inhalt her allerdings gleich sind. Es lassen sich drei Gruppen von Spielmodi unterscheiden, die jeweils verschiedene Varianten haben: Buzzer-Spiele: Im Modus "Buzzer" wird zu einem beliebigen Zeitpunkt - entweder innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters oder ohne zeitliche Begrenzung (sog. "offener Buzzer") – nach Aktivierung eines technischen Auswahlmechanismus ein Anrufer ausgewählt, der gerade in diesem Moment anruft. Dieser wird unmittelbar ins Studio durchgestellt und kann das Rätsel dann direkt lösen.24 Bei diesem Spielmodus ruft der Zuschauer lediglich die eingeblendete Nummer an, das Durchkommen hängt dann nur vom Zufall ab. Eine Vorauswahl der Anrufer wird nicht getroffen, weil es keine unterschiedlichen Endziffern in der Rufnummer oder ein bestimmtes Keyword für die SMS Teilnahme gibt.

24

Zit. nach DSF, Teilnahmebedingungen

22


Anrufbeantworter Spiele: In diesem Modus geht es zunächst darum, von einer Mehrzahl von Leitungen durch einen Anruf die jeweilige(n) Gewinnleitung(en) zu treffen, die den Zuschauern von den Moderatoren oder über Bildschirm-Einblendungen kommuniziert werden. Nur diejenigen Anrufer haben die Möglichkeit, ihren Namen und ihre Telefonnummer auf den Anrufbeantworter zu sprechen, die eine der richtigen Leitungen treffen. Nach Ablauf des Spiels wird nach einem technischen Zufallsprinzip eine beliebige Reihenfolge der Ansagen festgelegt, wonach der erste Anrufer vom DSF zurückgerufen und dann direkt zur Lösung des Rätsels in die Sendung durchgestellt wird.25 Im Prinzip ist es Ziel dieses Spielmodus, dass der Teilnehmer auf eine Art virtuellen Anrufbeantworter gelangt, dort hinterlässt er seine Kontaktdaten. Nennt jemand an dieser Stelle die Lösung, gilt dies nicht automatisch als gewonnen, da nur Antworten gewertet werden, die live im Studio genannt werden. SMS Teilnehmer, die eine der gesuchten AB-Leitungen getroffen haben, werden darüber in einer Antwort-SMS informiert. Für einen Rückruf wird dann jeweils die Handyrufnummer elektronisch gespeichert. Leitungsspiele: Wie im Modus "Anrufbeantworter" geht es bei diesem Modus darum, die bzw. eine der durch Bildschirm-Einblendungen kommunizierte(n) oder von den Moderatoren genannte(n) Gewinnleitung(en) zu erreichen. Im Unterschied zum Anrufbeantworter-Modus ist es allerdings erforderlich, die Leitung genau zu dem Zeitpunkt zu treffen, in dem die jeweilige Gewinnleitung aktiviert wurde. Der erfolgreiche Anrufer wird auch in diesem Fall direkt und unmittelbar in die Sendung durchgestellt und erhält die Chance auf einen Gewinn.26 In diesem Modus muss der Zuschauer also versuchen, eine der eingeblendeten Leitungen zu treffen, im Gegensatz zum AB-Spielmodus muss der Teilnehmer keine Kontaktdaten auf Band hinterlassen. Hier wird ein Anrufer, der eine der gesuchten Leitungen getroffen hat, durch einen Zufallsmechanismus ausgesucht und direkt ins Studio durchgestellt. Variationen dieses Mechanismus gibt es bei der Bezeichnung der einzelnen 25 26

Zit. nach DSF, Teilnahmebedingungen Zit. nach DSF, Teilnahmebedingungen

23


Leitungen. Die Leitungen können zum Beispiel nummeriert werden. Alternativ können auch Leitungen mit bestimmten Geldbeträgen gesucht werden. Das Besondere hierbei ist, dass der Gewinner bei einer richtigen Antwort den Betrag gewinnt, der auf der getroffenen Leitung angesagt wird. Vom Inhalt her sind die Spiele der Call-in Sendungen variabel. Die Möglichkeiten liegen bei Bilderspielen, Mathematikaufgaben, Rätselfragen, Wort- oder auch Suchspielen. Die Spiele liegen jeweils im Ermessen des Veranstalters, allerdings muss dieser sich an die Anwendungsregeln halten, die durch die Landesmedienanstalten ausgesprochen werden.27 Auf diese Regeln wird im Kapitel zu rechtlichen Bestimmungen genauer eingegangen. Die Tarifierung der Teilnahme liegt bei 0,50€ für einen Anruf aus dem deutschen Festnetz und 0,50€ pro SMS. Die Kosten für eine Teilnahme müssen dauerhaft und gut sichtbar eingeblendet werden.

2.3.3.3. Votings und Umfragen Bei Votings oder Umfragen haben Zuschauer die Möglichkeit, sich über Mehrwertdienstnummern zu beteiligen. Der Inhalt der Umfragen führt von Pro/ Kontra Fragen zu politischen Themen bis hin zu Kandidatenvotings. Während erstere Abstimmung wie bei der Frage des Tages auf n-tv eher einen redaktionellen Hintergrund hat, zielt das Kandidatenvoting auf direkte Interaktion mit den Zuschauern. Typische Beispiele für Kandidatenvotings sind Sendungen wie „Big Brother“ auf RTL2, „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL oder „Schlag den Raab“ auf ProSieben, bei denen jeweils einzelne Kandidaten durch die Zuschauer aus dem Sendungsverlauf heraus gewählt werden können. Diese Mehrwertdienste werden gerne durch eine Gewinnausspielung ergänzt, um den Zuschauer an sich zu binden.

27

Vgl. ALM, Anwendungs- und Auslegungsregeln

24


Andere Möglichkeiten von Votings sind das Abstimmen für Musikvideos oder Lieder in Zuschauercharts oder die Wahl des Wettkönigs bei „Wetten, dass …!“. Bei letzterer Sendung wird bereits seit den 80er Jahren die Möglichkeit genutzt, den Zuschauer via TED Abstimmung aktiv an der Entscheidung zu beteiligen.28 Die technische Abwicklung ähnelt der von Gewinnspielen, entsprechend sind hier besonders MABEZ Rufnummern im Einsatz. Die Tarifierung liegt ebenfalls bei 0,50€ pro Anruf oder SMS.

2.3.3.4. Info Hotlines Fernsehsender bieten Telefon Hotlines über Mehrwertdienstnummern an. Wenn es sich dabei um sprachgesteuerte Informationsdienste handelt, werden diese im Regelfall über Call Center oder Audiotex abgewickelt. Einzelne Rufnummern können hierbei für mehrere Themengebiete genutzt werden. Wenn kurze Informationen an eine große Anzahl an Teilnehmern weitergereicht werden und dabei stets aktuell sein sollen, eignen sich insbesondere Premium SMS/MMS Dienste. Informationen, die über diese Dienste mitgeteilt werden, sind unter anderem Wetternachrichten, Börsen- oder Stauinformationen. Kandidaten- oder Spendenhotlines fallen auch in diese Sparte. Bei Kandidatenhotlines können sich

mögliche

Kandidaten

für

Fernsehsendungen

anmelden.

Spendenhotlines beinhalten die Möglichkeit, dass bei dem Anruf auf eine bestimmte Mehrwertdienstnummer, automatisch ein standardisierter Betrag abgerechnet wird. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung und ist dementsprechend leicht abzuwickeln.29

28 29

Vgl. BLM, 2005, 92 Vgl. BLM, 2005, S.81

25


Die Kosten für Informationshotlines sind variabel und liegen im Ermessen des Anbieters.

2.3.3.5. Faxabrufe Über

den

Faxabruf

kann

ein

Rezipient

zum

Beispiel

vertiefende

Informationen einer Fernsehsendung oder eines dort behandelten Themas anfordern. Beim Faxabruf stellt der Nutzer mit seinem Faxgerät über eine Mehrwertdienst-Nummer eine Verbindung zur Faxbox her, in der die gewünschten Dokumente hinterlegt sind, und löst durch Drücken der Start/Abruftaste den Faxversand aus.30 Die Kosten für den Verbraucher sind nicht besonders transparent, da sie meist auf Minutenpreisen basieren. Dementsprechend sind die Kosten abhängig von der Anzahl der zu versenden Seiten und dem Endgerät. Üblich ist ein Minutentarif von 0,62€. Es besteht auch die Möglichkeit des Services SMS-to-Mail, der die moderne Variante des Faxabrufes darstellt.31 Der Teilnehmer verschickt eine Premium SMS samt E-Mail Adresse, darauf hin erhält er eine E-Mail mit den angeforderten Informationen. Die Kosten sind hier pro SMS berechnet.

2.3.3.6. Chat Der Bereich Chat bei den Mehrwertdiensten lässt sich in zwei Gruppen aufteilen. Auf der einen Seite gibt es den TV Chat, auch TV Messaging genannt, auf der anderen den klassischen Teletext Chat. Ersterer zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass die Zuschauer den Inhalt des Chats live am Fernsehbildschirm im Umfeld einer laufenden Sendung verfolgen können. Der Teletext Chat hingegen findet unabhängig vom Programm und jederzeit verfügbar im Teletext statt.

30 31

Vgl. BLM, 2005, S. 82 Vgl. BLM, 2005, S. 82

26


Der TV Chat ist eine typische SMS Anwendung, bei der der Teilnehmer via Premium SMS seinen Chat Text an eine Kurzwahl schickt. Ein MMS Chat, der das Mitschicken von Fotos beinhaltet ist technisch auch möglich. Die Zuschauer kommunizieren untereinander und nutzen dabei den TV Bildschirm als Plattform.

Der Chatinhalt wird im Regelfall in einem

Splitscreen oder Crawl im Fernsehbild dargestellt. Der Fernsehsender kann demnach

den

Chat parallel zum

laufenden

Programm

einblenden.

Eingehende SMS Nachrichten werden technisch und redaktionell gefiltert, um unerwünschte Inhalte (Z. B. pornografische oder rechtsradikale Äußerungen) auszusortieren.32 Das Veröffentlichen der Sendungen orientiert sich

an

der

Eingangsreihenfolge

von

SMS

Nachrichten

oder

an

verschiedenen inhaltlichen Kategorien. Die Chat Mehrwertdienste werden in verschiedenen Umfeldern eingesetzt. So gibt es speziell Sendungen, die auf dem Chat der Zuschauer aufgebaut sind, diese finden sich besonders im Dating- und Erotiksektor. Darüber hinaus wird dieses Produkt

besonders in Sendungen eingesetzt, die ein

jüngeres Zielpublikum ansprechen. So hatte der Sender Viva Plus in der Sendung „Get the Clip“ parallel zum Voting von Videoclips die Möglichkeit eines Chats im Crawl angeboten. In Wiederholungen der Sendung „Popstars“

auf

ProSieben

konnten

Zuschauer

im

Crawl

ebenfalls

Textnachrichten hinterlassen. Eine weitere Sendung, die einzig auf SMS Chat basiert ist ein so genanntes Text-to-Speech Produkt auf Super RTL in der „Fun Night“. Hier werden von computeranimierten Figuren (Doris und Gerd; Osterhase; Weihnachtsmann) SMS Nachrichten vorgelesen.33 Beim Teletext Chat bedienen sich die Fernsehsender der gleichen Technik wie beim TV Chat. Der Teilnehmer schickt im Regelfall eine SMS, diese wird vom Inhalt her gefiltert, damit keine diskriminierenden oder verbotenen Texte gesendet werden. Fernsehsender bedienen sich gerne eines Nickname-Chats. Hierbei muss der Teilnehmer sich zunächst registrieren und chattet von dem Moment an 32 33

Vgl. BLM, 2005, S. 76 Vgl. BLM, 2005, S. 78

27


mit einem Nickname. Auf diese Weise wird die Telefonnummer der Teilnehmer nicht veröffentlicht. Demnach kann erstens kein Missbrauch von Telefonnummern betrieben werden und zweitens sind die Chatter auf den Sender als Kanal angewiesen, da sie sonst nicht in Kontakt miteinander treten können. Die Tarifierung dieses Mehrwertdienstes ist variabel. Die Kosten von 0,99€ pro SMS sind gängig. Werden für den Chat Premium MMS genutzt, steigen die Kosten entsprechend.

2.3.3.7. On Screen Games Bei On Screen Games handelt es sich um interaktive Spiele, an denen Zuschauer mittels SMS oder Telefon teilnehmen können. Jeder Spielzug ist direkt auf der Spielfläche, d.h. auf dem Fernsehbildschirm, sichtbar und bringt je nach Erfolg eine bestimmte Anzahl von Punkten.34 Bei diesem Mehrwertdienstprodukt gibt es in der Regel keine Gewinnausschüttung, für den Teilnehmer stehen lediglich die erzielten Spielpunkte im Vordergrund, durch die er einen höheren Highscore erreichen kann. Typische Produkte aus diesem Bereich finden sich ebenfalls in der Super RTL Fun Night. Die Tarifierung liegt im Regelfall bei 0,50€ pro Anruf oder SMS, Abomodelle, bei denen dann die Einzelkosten sinken sind möglich.

2.3.3.8. Beratungshotlines Beratungshotlines können vom Inhalt her variabel sein. So gibt es Beratungen, die ergänzend zu einer Informationssendung sind, aber auch Lebensberatungen wie in Astrologie Sendungen oder „Domian“ auf WDR3, was parallel im Hörfunk auf EinsLive ausgestrahlt wird.

34

Vgl. BLM, 2005, S. 74

28


Abb. 6: Beispiele für Beratungshotlines, Domian (WDR) Astor TV (Astro TV); Quelle: WDR , Astro TV Die Kosten für derartige Beratungshotlines sind variabel und liegen meist im Ermessen des Veranstalters.

So ist zum Beispiel die Teilnahme für den

Anruf bei der Sendung „Domina“ kostenfrei. Es gibt allerdings auch verschiedene Kostenmodelle, wie man am Beispiel des Sender Astro TV sehen kann. Hier wird in der in Abb. 6 dargestellten Sendung ein kostenfreier Anrufer für Erstanrufer angeboten. Alle anderen Anrufe werden mit 0,50 € tarifiert.

2.3.3.9. Wetten und Glücksspiel In Deutschland hat Premiere mit dem Spartensender Premiere Win den ersten Kanal für Wetten gestartet. Für die Teilnahme an einem Wettportal wie Premiere Win muss sich der Nutzer zuerst ein Konto bei einem lizenzierten Wettanbieter einrichten, über das Wetteinsätze und -ausschüttungen abgewickelt werden können.35 Die Abwicklung erfolgt per Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte. Die Gewinnausschüttung ist im Vergleich zu klassischen Mehrwertdienst Gewinnspielen weniger kontrollierbar, da die Anzahl der Gewinner abhängig von ihren jeweiligen Wetten ist.

35

Vgl. BLM, 2005, S. 74

29


2.3.3.10. Mobile Multimedia / Mobile Content Der Bereich Mobile Multimedia ist ein stark wachsendes Segment im Mehrwertdienstbereich. Mit diesem Sektor werden Applikationen und Mobile Conten für Handys abgedeckt. Das Handy als Endgerät hat im Vergleich zum herkömmlichen Telefon einen viel höheren Funktionsumfang und ist durch verschiedene Applikationen individuell gestaltbar. Das Zielpublikum von Mobile Content ist im Regelfall jung und handyaffin. Das Handy wird durch das Angebot von Mobile Multimedia Produkten nicht nur Kommunikationskanal sondern auch Kommunikationsthema. Besonders junge Verbraucher sind darauf bedacht, ständig im Trend zu bleiben und nutzen das Handy als einen Kanal dies zu tun. Mobile Multimedia lässt sich in zwei verschiedene Gruppen aufteilen: 1. Individualisierung des Endgeräts / Downloads •

(Video) Ringtones

Ringback Tones

Logos / Hintergründe / Screensaver

Java-Spiele

2. Contentangebote •

Mobiles Internet

SMS-/MMS- Abodienste

Abruf von Audio-/Videoclips

Bildergrüße36 (BLM, 2005, 84)

Die Tarifierung für Mobile Multimedia liegt zwischen 1,99€ für Klingeltöne und 4,99€

für

ein

Handygame.

Zusätzlich

können

Kosten

für

die

Datenübertragung der Mehrwertdienstprodukte entstehen, wenn nach Bestellen des Content ein Link für einen Download genutzt werden muss.

36

Zit. nach BLM, 2005, S. 84

30


Einige Anbieter bieten ihre Handy Applikationen auch als Abo an, wobei die Kosten von einem Einzelabruf abweichen. Seit dem 01.09.2007 ist ein Anbieter dazu verpflichtet, bei Angeboten, die mehr als 1,99€ kosten, eine zusätzliche SMS an den Teilnehmer zu schicken. In dieser SMS muss der Anbieter erneut auf die Kosten des bestellten Produktes hinweisen und noch einmal die Frage stellen, ob der Download fortgesetzt werden soll. Dieses so genannte Handshake Verfahren soll den Nutzer für die entstehenden Kosten sensibilisieren und die Kosten transparent halten. Wie bereits erwähnt liegt die Hauptzielgruppe bei handyaffinen Jugendlichen. Dies liegt auch daran, dass die angebotenen Inhalte besonders auf ein junges Publikum abzielen. Ein großer Anteil an Mobile Content besteht aus Musik und Musikvideos. Die Inhalte richten sich nach den aktuellen Charts, da es in diesem Bereich immer neue Lieder gibt, ist auch die Auswahl an Handydownloads aus diesem Sektor sehr weitläufig. Mobile Multimedia Produkte lassen sich in zwei Gruppen aufteilen, die sich inhaltlich nicht voneinander unterscheiden. Einerseits gibt es Produkte, die im DRTV Umfeld in Werbeblöcken angeboten werden. Die Erlöse dieser Anwendungen gehen an Anbieter wie Jamba oder Zed, der ausstrahlende Fernsehsender verdient hier ausschließlich an den Einnahmen über den Verkauf

von

Werbefläche.

Andererseits

werden

Produkte

als

Programmvertiefung angeboten, hier gehen die Erlöse für Mehrwertdienste an den Medienanbieter. Beispiele hierfür sind Handygames, die zu Sendungen angeboten werden, oder Klingeltöne mit der Titelmusik einer bestimmten Sendung. Ist ein vom Medienanbieter angebotenes Produkt keine Programmvertiefung muss es als Werbung angesehen werden.

31


2.3.4. Rufnummerngassen Im

Bereich

der

Mehrwertdienste

gibt

es

verschiedene

technische

Anforderungen aufgrund unterschiedlicher Produkte. Um diesen jeweils gerecht zu werden, gibt es mehrere so genannte Rufnummerngassen, die jeweils verschiedenen Charakteristika besitzen. Bei Televotings müssen in kurzer Zeit viele Anrufe generiert werden können, Beratungshotlines hingegen

basieren

auf

Telefondialogen.

Die

Rufnummerngassen

unterscheiden sich durch technischen Möglichkeiten (Dialog, SMS, usw.), Tarifierung und Abrechnungswegen, auch Billing genannt. Eine Rufnummerngasse beschreibt und umfasst immer alle Rufnummern, die mit einer gleichen Ziffernreihenfolge beginnen. In erster Linie gibt es hierbei Ortsnetze

und

darüber

hinaus

folgende

Rufnummernkreise

für

Mehrwertdienste, auf die später im Einzelnen eingegangen wird:

Die

0800 Free Phone

0180x Shared Cost

0190x / 0900x Premium Rate

0137x / 0902 MABEZ/ Televoting

Premium SMS /MMS

118xy Auskunftsdienste

012xy Innovative Dienste Servicenummern

werden

von

der

Bundesnetzagentur,

ehemals

Regulierungsbehörde der Telekommunikation und Post (Reg TP), einzeln direkt an die Inhalteanbieter bzw. in Blöcken an Netzbetreiber vergeben.37 Nummernräume für Servicerufnummern Nummernraum/ Charakteristika Billing Keine Anbieterausschüttung Free Phone 0800  Kostenfrei für Anrufer 37

Typische Einsatzgebiete Infohotline, Reklamationshotline

Vgl. BLM, 2005, S. 26

32


Anbieter trägt Einsatz überwiegend Kosten in voller zur Kundengewinnung Höhe Shared Cost 0180x  Kostenteilprinzip: Hotline für (online Billing) Anrufer trägt einen Beratungen, Teil der Kosten/ im Bestellungen, günstigsten Falle Reservierungen Kostenneutralität überwiegend genutzt für dem Anbieter bei bestehenden  Anbieter erhält Kundenkontakten u.U. Werbekostenzusc huss für generiertes Anrufvolumen (ca. 0,5 bis zu 6 Cent/min)  Anruf-bezogene Tarifierung (Flat Fee) bei 0180-2/4 Lebenslange, einfach Persönliche 0700  „Dachmerkbare persönliche (online Billing) Rufnummern“ für Rufnummer, häufig mehrere Anschlüsse eines kombiniert mit Teilnehmers Buchstabenwahl (Vanity, z.B. 0700Minutenkosten 6FIRMAXYZ) 12 Ct für den Anruf einheitliche  Anbieter trägt Nummer für Unified Kosten bei Messaging von Weiterleitung in Privatpersonen, Mobilfunknetze Service-Hotline von oder ins Ausland Unternehmen u. dgl. weitergehende Routingmöglichkei ten als bei 0180x Für Refinanzierung geeignet/ Anbieterausschüttung a) Mehrwertdienste im engeren Sinne Premium Rate  Anrufer trägt Klassische Sprach0190x Kosten in voller und Audiotex-Dienste (online Billing außer Höhe für Mehrwertinhalte 0190-0)/  Anbieter erhält oder kostenintensive 0900x Ausschüttung vom Beratungsleistungen Anrufumsatz (offline Billing) (z.B. Erotiklines,  z.T. AnruferWetterservice, bezogene Rechtsberatung) Tarifierung möglich (Blocktarif)  0190-0/0900x flexibel tarifierbar 

33


Anrufer trägt Kosten in voller Höhe  Anbieter erhält Ausschüttung vom Anrufumsatz  Tarifierung erfolgt Anrufer-bezogen (Flat Fee) und nicht zeitabhängig  Elektronische Anruferzählung ermöglicht Abwicklung von Massen-Anrufen Premium SMS/  Ein- und MMS Ausgangsnachrich Kurzwahlnummer ten flexibel tarifierbar  Anbieterausschütt ung prozentual geringer als bei Festnetznummern  Massentauglich/ jede Nachricht wird durchgeleitet b) sonstige Mehrwertdienste Auskunftsdienste  Flexibel tarifierbar 118xy  Anbieter erhält Ausschüttung vom 012xy Innovative Anrufumsatz Dienste  Telefonauskunft als Basis / Weitervermittlung Billingverfahren zu Mehrwertdiensten (offline Billing) möglich MABEZ 0137x/0902 (online Billing)

Innovative Dienste 012 (offline Billing)



 

Flexibel tarifierbar Anbieterausschütt ung möglich

Tab. 1: Nummernräume für Servicenummern38

38

Televoting-Dienste mit hohem Anruferaufkommen in kurzer Zeit (z.B. Adhoc-Umfragen, Gewinnspiele) ideale Rufnummer für anrufstarke Call Media - Angebote

SMS-Voting, TeletextChat, Abodienste, Download von Logos, Spielen und Klingeltönen

Klassische Rufnummernauskunft, Weitervermittlung zu Mehr-wertdiensten i.V.m. Keywords (leicht merkbare Rufnummern/ KeywordKombinationen) Eignung als „PortalRufnummern“ für verschiedene Mehrwertdienste Vielfältig einsetzbar / derzeit z.B.: Unified MessagingRufnummern für Web.de - Nutzer

Zit. nach BLM, 2005, S. 28

34


2.3.5. Servicenummern Servicenummern sind alle Nummern, welche über die Standardfunktionen des Telefonnetzes hinausgehen, indem die Anrufabwicklung mit einem speziellen Dienst (Routing, Tarifierung, Zählung etc.) verbunden ist. Diese Rufnummern verfügen über besondere Vorwahlen zur Kennzeichnungen der jeweiligen Funktionalität.39 Demnach

sind

alle

Rufnummerngassen

Rufnummern auch

der

gleichzeitig

in

Tabelle

1

Servicenummern.

aufgeführten Teil

der

Servicenummern sind dementsprechend Mehrwertdienste, die wie unten beschrieben ebenfalls in zwei Kategorien aufgeteilt werden können, Mehrwertdienste im engeren Sinne und Mehrwertdienste allgemein.

Abb. 7: Zuordnung der Nummernbereiche zu den verwendeten Begrifflichkeiten

2.3.6. Mehrwertdienste und Mehrwertdienstnummern Mehrwertdienstnummern sind Teil der Servicenummern. Das besondere Merkmal von Mehrwertdienstnummern ist, dass der Endkunde zuzüglich zu den entstehenden Telefonkosten für Telekommunikationsleistungen auch ein Entgelt für die Bereitstellung einer geldwerten Zusatzleistung zahlt. Der jeweilige Anbieter der Zusatzleitung, wie Gewinnspiele oder Televotings, 39

Zit. nach BLM, 2005, 24

35


erhält in diesem Fall eine Ausschüttung der Anrufumsätze. Abhängig von der genutzten Rufnummerngasse und dem jeweiligen Transaktionsweg (Voice, SMS) variieren die Tarifierung und der Anteil der Ausschüttung für den Anbieter. Mehrwertdienstnummern werden aufgeteilt in Mehrwertdienste im engeren Sinne und Mehrwertdienste allgemein. Dabei sind Mehrwertdienste i.e.S. solche,

die

speziell

auf

Telekommunikationsfremden

Inhalte-

bzw.

Interaktionsangebote

von

zugeschnitten

sind.

Unternehmen

Mehrwertdienste allgemein umfassen zusätzlich Auskunfts- und innovative Dienste.40 In dieser Arbeit wird in erster Linie auf Mehrwertdienste im engeren Sinn eingegangen, da dies typische Produkte für Medienunternehmen sind. Betroffen

sind

hiervon

Mehrwertdienstprodukte,

die

über

die

Rufnummerngassen 0137x/ 0902, 0900x/0190x und Premium SMS/ MMS zur Verfügung stehen.

2.3.6.1. 0800 Free Phone Rufnummern aus der 0800 Free Phone Rufnummerngasse sind für den Anrufer kostenfrei. Die Telefonkosten werden von dem Anbieter der Rufnummer übernommen. Diese Rufnummerngasse wird insbesondere von Unternehmen für den Kontakt mit Neukunden und zur Gewinnung von Kunden genutzt und steht demnach weitestgehend für Infohotlines, Reklamationshotlines oder zur Kundengewinnung zur Verfügung.

2.3.6.2. 0180x Shared Cost Wie

der

Name

vermuten

lässt,

werden

bei

Rufnummern

dieser

Nummerngasse die Telefonkosten zwischen Anbieter und Nutzer geteilt, bzw. besteht ein Kostenteilprinzip, bei dem der Anrufer einen Teil der Kosten selber trägt und der Anbieter im günstigsten Fall kostenneutral seinen 40

Vgl. BLM, 2005, S. 25

36


Service anbieten kann. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Anbieter einen Werbekostenzuschuss für sein generiertes Anrufvolumen erhält. Dies beläuft sich auf einen Anteil von 0,5 Cent/Min bis 6 Cent/Min. Diese Rufnummern

werden

Astroberatung

u.ä.),

in

erster

Linie

Bestellungen

für

oder

Beratungshotlines Reservierungen

(nicht genutzt.

Unternehmen nutzen Nummern dieser Rufnummerngasse oft, um Kontakt mit bereits bestehenden Kunden zu pflegen.

2.3.6.3. 0190x/0900x Premium Rate Der Rufnummernraum 0190x/ 0900x wird bevorzugt im Printbereich für Interaktion und Service mit den Rezipienten genutzt. Dementsprechend wird diese Rufnummerngasse für Service- und Infodienste aber auch Faxabrufe genutzt. Anders als weitgehend angenommen, gibt es in diesem PremiumRate Bereich nicht nur Produkte aus dem Erotiksektor, sondern auch viele seriöse Angebote. Premium Rate-Nummern gehören zu dem Bereich der Mehrwertdienste im engeren

Sinn,

wie

bereits

oben

dargestellt.

Die

Kosten

für

die

Telefonteilnahme an diesen Mehrwertdiensten werden vom Anrufer getragen und der Anbieter erhält eine Ausschüttung der entstandenen Telefonkosten. Der Ausschüttungsanteil liegt bei ca. 60% vom Nettoendkundentarif bei mittleren Tarifstufen.41 Die Rufnummerngassen 0190x und 0900x liefen von 2002 bis zum 31.12.2005 parallel. Seit 2006 gibt es nur noch die Rufnummern aus dem Bereich 0900x. Dies liegt unter anderem in einem Imageschaden begründet, der bei 0190x-Rufnummern gerade durch Nummernmissbrauch im Bereich Erotik erfolgte. Durch die Abschaffung der alten 0190x Nummer ergaben sich neue Reglements für 0900x Nummer:

• • 41

Rufnummern werden einzeln direkt an Inhalteanbieter zugeteilt. Tarifkennung entfällt, jede Rufnummer ist dadurch individuell tarifierbar.

Vgl. Goldmedia, 2006, Persepektiven für Call Media, S. 12

37


Abrechnung generell in Offline-Billing, 0900-Nummern sind daher bisher nur aus dem Festnetz der DTAG garantiert erreichbar, nur zum Teil aber von Anschlüssen anderer Anbieter bzw. aus dem Mobilfunknetz. Einführung einer Inhaltekennung auf Basis der freiwilligen Selbstkontrolle (anstelle der Tarifkennung).42

Durch die FST (Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e.V.) wurden folgende Inhaltekennungen festgelegt, um einem Missbrauch der 0900-Nummern vorzubeugen und Jugendschutz zu gewährleisten: 09001 – Information Premium-Dienste, bei denen ein Informationsangebot im Vordergrund steht. Die Unterhaltung des Anrufenden darf nicht im Vordergrund stehen und das Angebot darf keinen sexuellen und erotischen Inhalt oder Bezug haben und darf Kinder und Jugendliche nicht sittlich gefährden oder in ihrem Wohl beeinträchtigen. 09003 – Unterhaltung Premium-Dienste, bei denen ein Unterhaltungsangebot im Vordergrund steht. Das Angebot darf keinen sexuellen und erotischen Inhalt oder Bezug haben und darf Kinder und Jugendliche nicht sittlich gefährden oder in ihrem Wohl beeinträchtigen. 09005 - Übrige Dienste Premium-Dienste, mit beliebigem Inhalt oder Bezug. 09009 – Dialer-Dienste.43 Durch die Tatsache, dass die Tarifierung der Anrufer flexibel ist, ist es auch möglich, während eines laufenden Gespräches wechselnde Minutenkosten zu berechnen. Dadurch können Anrufer, die in einer Warteschleife sind anders tarifiert werden, als Teilnehmer, die sich in einem Gespräch befinden.44 Über Premium Rate Rufnummern lassen sich in erster Linie Sprachanrufe abwickeln, da sie technisch auf klassische Sprachdienste ausgelegt sind. Dementsprechend handelt es sich hierbei um Anrufe, bei denen Dialoge geführt werden können oder der Anrufer Eingaben tätigen muss. Dies basiert auf einer Anrufabwicklung mit Hilfe eines Computersystems, das Wähltöne 42

Zit. nach BLM, 2005, S. 31 Zit. nach FST e.V., 2007, S. 8 44 Vgl. BLM, 2005, S. 31 43

38


oder Sprachbefehle verarbeiten kann. Hierzu zählen Call Center-Services, Audiotex (ATX) oder Interactive Voice Response (IVR), durch die der Anrufer in das Geschehen eingreifen kann. Aus der Weitervermittlung in das Telefonnetz folgt das die Kapazität in dieser Rufnummerngasse im Vergleich zur MABEZ Rufnummerngasse begrenzt ist. Es ergibt sich eine maximale Anzahl von 3.000 bis 6.000 Anrufern, die gleichzeitig abgewickelt werden können. Die Zahl ist abhängig vom jeweiligen Netzbetreiber.45

2.3.6.4. 0137x/0902 MABEZ/ Televoting Die Rufnummerngasse 0137x/0902 ist speziell für die Abwicklung von hohen Anruferaufkommen in kurzer Zeit geeignet. Der Begriff MABEZ, der diese Gasse beschreibt steht für „Massenverkehr zu bestimmten Zielen“.46 Massenverkehr zu bestimmten Zielen MABEZ ist charakterisiert durch hohes Verkehrsaufkommen in einem oder mehreren kurzen Zeitintervallen mit kurzer Belegungsdauer zu einem Ziel mit begrenzter Abfragekapazität.47 Es besteht eine klare Dominanz dieser Rufnummerngasse in den Mediensektoren TV und Hörfunk. 0137x Rufnummern sind besonders dann vorteilhaft, wenn zum Beispiel bei Televotings und Gewinnspielen weniger der Inhalt als die Quantität der Anrufe von Bedeutung ist. Bei Votings ist es demnach, basierend auf verschiedenen Endziffern einer Rufnummer, möglich, mit einer sehr geringen Zeitverzögerung, das Meinungsbild der teilnehmenden Zuschauer zu erfassen. Weitere Einsatzgebiete für MABEZ Nummern sind so genannte Call-in Shows oder Teledialog (TED). Das MABEZ System wird auch HTR-Verkehr genannt. HTR heißt hard-toreach Verkehr (schwer zu erreichen) und beschreibt die Tatsache, dass zwar gleichzeitig viele Teilnehmer anrufen können, aber letztlich nur wenige davon ihr Ziel erreichen bzw. durchgestellt werden oder gewinnen. Jeder getätigte 45

Vgl. BLM, 2005, S.32ff. BLM, 2005, S. 33 47 Zit. nach AKNN, Spezifikation Bahandlung von Massenverkehr zu bestimmten Zielen, S. 4 46

39


Anruf

wird

allerdings

tarifiert,

da

die

Weiterleitung

auf

eine

Telekommunikationsplattform getätigt wurde. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass viele Anrufe generiert werden können, aber am Ende nur einer oder wenige Gewinner gezogen werden. Die Teilnahme an einem Voting oder Gewinnspiel wird bei jedem Anruf tarifiert. Das Gegenteil zu HTRVerkehr

ist

ETR-Verkehr,

easy-to-reach

Verkehr,

bei

dem

die

Erfolgswahrscheinlichkeit des Durchgestelltwerden höher ist.48 In dieser Rufnummerngasse können je nach MABEZ Typ bis zu 100.000 Anrufe pro Minute ausgewertet werden. Sollte das Aufkommen höher sein, können überschüssige Anrufe nicht berücksichtigt werden, der Teilnehmer hört ein Besetztzeichen und der Anruf wird nicht berechnet.49 Nach

der

Anrufobergrenze

werden

fünf

MABEZ

Rufnummerntypen

unterschieden: Typ 1: bis zu 1.200 Anrufe/ Minute Typ 2: zwischen 1.200 und 3.000 Anrufen/ Minute Typ 3: zwischen 3.000 und 10.000 Anrufen/ Minute Typ 4: zwischen 10.000 und 30.000 Anrufen/ Minute Typ 5: zwischen 30.000 und 96.000 Anrufen/Minute50 Die Festlegung der Anrufobergrenzen erfolgt durch Einstellung in den Vermittlungsstellen der Deutschen Telekom. Um Massenkapazität sicherzustellen, werden Anrufe über 0137x/0902 in der Regel nach maximal 30 Sekunden getrennt. Bei Überschreitung dieses Zeitlimits trägt der Dienstanbieter die weiteren Telefongebühren.51

48

Vgl. AKNN, Spezifikation Behandlung von Massenverkehr zu bestimmten Zielen, S. 6 Vgl. BLM, 2005, S. 33 50 Zit. nach Ihre Servicenummern, MABEZ-Dienste – 0137 Servicenummern 51 Vgl. BLM, 2005, S. 34 49

40


Nummernraum 0137-2/3/4/0138 0137-1/5 0137-6 0137-8/9 0137-7

Kosten je Verbindung für Anbietervergütung den Anrufer (aus dem Festnetz) (brutto) min. (< 5.000 Min.) max. (>50.000 Min) 0,06€ + 0,12€ pro Minute 0,01€ 0,01 € 0,12 € 0,01 € 0,03 € 0,24 € 0,09 € 0,11 € 0,49 € 0,26 € 0,32 € 0,98 € 0,56 € 0,65 €

Tab. 2: Tarifübersicht 0137x 52

In Tabelle 2 bietet eine Übersicht über die verschiedenen Tarife in der MABEZ Rufnummerngasse dargestellt. Diese Werte stammen aus dem Jahr 2005, durch die Mehrwertsteuererhöhung ab dem 01.01.2007 haben sich die Tarife minimal verändert. So ist mittlerweile ein Entgelt in der 0137-8/9 Gasse von 0,50€ üblich. Die Tarifierung von Anrufen in dieser Rufnummerngasse ist nicht abhängig von der Gesprächsdauer, sondern der Gesprächsanzahl. Jeder Anruf wird dem Teilnehmer gleich berechnet unabhängig davon wie lange er sich in der Leitung

befindet,

es

besteht

also

eine

Gesprächspauschale.

Der

Medienanbieter hat bei MABEZ Nummern einen Ausschüttungsanteil von ca. 65% des Netto-Endkundentarifes bei mittleren Tarifwerten. Im Jahr 2005 wurden durch diese Rufnummerngasse ca. 700 Mio. Anrufe (Calls) generiert.53

52 53

Zit. nach BLM, 2005, S. 34 Vgl. Goldmedia, 2006, Perspektiven für Call Media, S. 12

41


Abb. 8: Nummernräume und Tarifierung54

2.3.6.5. Premium SMS / MMS Premium SMS/MMS werden besonders für Televotings, Download von Logos und Klingeltönen, Gewinnspiele, Chats, Abodienste, On-Screen Games, Handygames, Wallpaper und ähnliches genutzt. Die Möglichkeit der Premium SMS/MMS ist unter anderem eine Ergänzung zur der oben beschriebenen Rufnummerngasse 0137x. Außerdem können mit diesem Mehrwertdienstbereich Mobile Content Angebote zur Verfügung gestellt werden. Die

Tarifierung

der

Premium

SMS/MMS

ist

variabel.

Wird

diese

Teilnahmemöglichkeit als Ergänzung zu MABEZ Nummern angeboten sind die Tarife gleich und liegen zwischen 0,29€ und 0,99€ für die Nutzung von Informationsdiensten oder interaktiven Votings oder Gewinnspielen. Mobile Content Produkte werden zwischen 1,99€ und 4,99€ tarifiert, wobei es eine freiwillige Obergrenze von 5,00€ gibt, die durch die Medienanbieter

54

Vgl. Goldmedia, 2006, Herausforderungen und Potenziale für Call Media in Deutschland, S. 8

42


ausgesprochen wurde. Der durchschnittliche Ausschüttungsanteil, auch Share genannt, für eine Premium SMS/MMS liegt für den Anbieter bei ca. 50% vom Nettoendkundentarif bei mittleren Tarifstufen.55 Im Bereich der Premium SMS/MMS besteht für den Rezipienten nicht nur die Möglichkeit, Nachrichten zu schicken sondern auch zu empfangen. In den Reply SMS findet sich auch die Begründung für einen geringeren Share für den Anbieter des jeweiligen Produkts. Während beispielsweise bei einem Voice Teilnehmer an einem Televoting durch die IVR (Interactive Voice Response) eine direkte Antwort über den Teilnahmestatus gegeben werden kann, fehlt diese Möglichkeit im Bereich der Premium SMS/MMS Teilnahme. Hier erhält der jeweilige Teilnehmer eine Reply SMS, dessen Inhalt über den Teilnahmestatus informiert. Die Reply SMS wird allerdings durch den Medienanbieter bezahlt. Premium SMS/MMS Produkte sind in der Mehrzahl über Kurzwahlnummern (KWN) erreichbar. KWN haben im Regelfall zwischen 4 – 6 Ziffern und sind ohne Netzvorwahl. Das Gros der KWN ist für die Interaktion per SMS/MMS eingerichtet, in seltenen Fällen finden KWN auch über Sprachdienste Verwendung.56 Es gibt zwei verschiedene Arten von Kurzwahlnummern: Exclusive Short Codes: • Verwendung der KWN exklusiv durch einen Anbieter, dadurch langfristig als „Marke“ kommunizierbar/ Lerneffekt bei den Endkunden. • Einsatz für verschiedene Dienste über Keywords. • Abwicklung hoher SMS-Aufkommen (mehr als eine Million eingehende Nachrichten pro Monat). Shared Short Codes: • Mehrere (Zehn und mehr) Anbieter teilen sich eine KWN. • Sharing wird realisiert über Keywords bzw. zeitliche Begrenzung. • Preiswerte Lösung für eher geringe SMS-Aufkommen.57

55

Vgl. Goldmedia, 2006, Perspektiven für Call Media, S. 12 Vgl. BLM. 2005, S. 38 57 Zit. nach BLM, 2005, S. 39 56

43


Wenn nur eine KWN für mehrere Produkte genutzt wird besteht die Möglichkeit,

dies

über

den

Einsatz

von

Keywords

umzusetzen.

Beispielsweise kann in einem Televoting für mehrere Kandidaten gewählt werden, der Zuschauer schickt an eine Kurzwahlnummer eine SMS mit einem bestimmten Keyword. Jeder wählbare Kandidat hat ein eigenes Keyword. Diese Technik ermöglicht es eine große Teilnehmeranzahl

in

einem kurzen Zeitraum abzuhandeln. Auf diese Weise kann bereits in einer laufenden Sendung ein Gewinner des Votings ermittelt werden. Auch ist eine Gewinnausschüttung für Telefonteilnehmer durch diese Technik schnell umsetzbar.

2.3.6.6. 118xy Auskunftsdienste Die Rufnummerngasse 118xy steht ausschließlich für Auskunftsdienste zur Verfügung.

Die

Rufnummern

werden

durch

die

Bundesnetzagentur

vergeben. Auskunftsdienste sind bundesweit jederzeit vorwahlfrei erreichbare Informationsdienste, die ausschließlich der Weitergabe von Rufnummern, Namen, Anschriften und zusätzlichen Angaben von Telekommunikationsnutzern dienen.58 Viele der Rufnummern der 118xy Gasse werden als Weiterleitungsdienste für Premium Rate– Dienste genutzt und dienen damit gleichzeitig für Mehrwertdienste.

Eine

Verbindung von

118xy-Auskunftsdiensten und

Mehrwertdiensten ist in insofern vorteilhaft, als dass sich der Verbraucher nur eine kurze Rufnummer merken muss. Damit kann eine Kurzwahlnummer aus dieser Rufnummerngasse erfahrungsgemäß auch nach einem längeren Zeitraum seit der Bewerbung Anrufe generieren.59 Die 118xy Rufnummer ist darüber hinaus ebenfalls als SMS Kurzwahl nutzbar. Auf diese Weise steht ein und dieselbe Rufnummer sowohl für 58 59

Zit. nach Bundesnetzagentur, 118 Auskunftsdienste Vgl. BLM, 2005, S. 37

44


Sprachanrufe als auch für SMS/MMS Anwendungen zur Verfügung und kann damit ein größeres Spektrum an Anwendungen gewährleisten.60 Die Tarifierung der 118xy Rufnummerngasse ist flexibel. In der Regel liegen die Gebühren für den Anruf eines Auskunftsdienstes bei 0,80€ bis 1,20€ pro Minute, oftmals kommt ein einmaliges Verbindungsentgelt von 0,20€ bis 0,80€

für

den

Anrufer

hinzu.

118xy

Nummern,

die

explizit

mit

Mehrwertdiensten gekoppelt sind, kosten den Anrufer in den meisten Fällen 2,99€ pro Minute.61 Der Anrufer muss jedoch vor der Weiterverbindung über die entstehenden Mehrkosten aufgeklärt werden.

2.3.7. Anbieter Telefonmehrwertdienste Im Bereich des Mehrwertdienste Marktes gibt es im Wesentlichen drei verschiedene Gruppen von Akteuren basierend auf ihrer Tätigkeit:

Erbringung der Telekommunikationsleistung (klassische Telekommunikations-anbieter, Mobile Network Operator)

Bereitstellung der Mehrwertdienste-Plattform (Service-Provider, Mobile Application Service Provider)

Zusammenstellung und Vermarktung der Inhalte62

60

Vgl. BLM, 2005, S. 37 Vgl. BLM, 2005, S. 36 62 Zit. nach Goldmedia, 2006, Herausforderungen und Potenzial für Call Media in Deutschland 61

45


Abb. 9: Akteure im Mehrwertdienste-Markt63 Wie man der Abbildung 9 entnehmen kann, wäre die Telekom zum Beispiel ein Erbringer der Telekommunikationsleistung. Die Bereitstellung der Mehrwertdienst-Plattform erfolgt in der Abbildung zum Beispiel durch Firmen wie Next ID, dtms, Mindmatics oder Minick. Die Zusammenstellung und Vermarktung

wird

hier

von

den

jeweiligen

Fernsehsendern

oder

Unternehmen wie Jamba übernommen.

2.3.8. Rechtliche Aspekte von Telefonmehrwertdiensten Telefonbasierte Mehrwertdienste sind fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft. Da Call Media Produkte nicht als Werbung definiert sind, gelten in diesem Bereich andere Reglements. Würden Call Media Produkte als Werbung – und damit als Teleshopping - definiert werden, müssten Fernsehsender darauf achten, dass eine Gesamtdauer von drei Stunden täglich nicht überschritten werden darf. 2.3.8.1. Regulierung Um

dem

Verbraucher

Transparenz

zu

bieten,

sind

verschiedene

Regulierungsbehörden darauf bedacht, Call Media Anbieter und ihre Produkte 63

zu

kontrollieren

und

teilweise

zu

steuern.

So

gibt

es

Vgl. Goldmedia, 2006, Herausforderungen und Potenzial für Call Media in Deutschland, S.

7

46


unterschiedliche Stellen, die sich mit der Einhaltung verschiedener Reglements für Betreiber von Mehrwertdiensten beschäftigen. Einerseits unterliegen die Veranstalter der deutschen Rechtslage, andererseits regulieren

Landesmedienanstalten,

Freiwillige

Selbstkontrolle

für

die

Bundesnetzagentur

Telefonmehrwertdienste

und

(FST

die e.V.)

Mehrwertdienste. 2.3.8.2. Telekommunikationsgesetz Das Telekommunikationsgesetz bildet die Grundlage für die Gesetzgebung im Bereich für Telekommunikation in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein Bundesgesetz, dessen Einhaltung durch die Bundesnetzagentur überwacht wird und den Wettbewerb im Telekommunikationsbereich reguliert. Die derzeitige Fassung ist am 22.06.2007 in Kraft getreten und wurde zuletzt am 18.02.2007 erweitert. Zweck dieses Gesetzes ist es, durch technologieneutrale Regulierung den Wettbewerb im Bereich der Telekommunikation und leistungsfähige Telekommunikationsinfrastrukturen zu fördern und flächendeckend angemessen und ausreichende Dienstleitungen zu gewährleisten.64

2.3.8.3. Bundesnetzagentur Die

Bundesnetzagentur,

ehemals

Regulierungsbehörde

für

Telekommunikation und Post, untersteht dem Bund. Zentrale Aufgabe ist es, die Einhaltung des Telekommunikationsgesetzes zu überwachen. Außerdem vergibt die Bundesnetzagentur Lizenzen an Telekommunikationsanbieter. Die Lizenzen werden in vier verschiedene Klassen aufgeteilt: a) Lizenzen zum Betreiben von Übertragungswegen Mobilfunk (Lizenzklasse 1) Satellitenfunk (Lizenzklasse 2) Andere Übertragungswege, zum Beispiel Festnetz (Lizenzklasse 3) 64

Zit. nach Bundesministerium für Justiz, Telekommunikationsgesetz §1

47


b) Lizenzen für Sprachtelefondienst Auf Basis selbst betriebener Telekommunikationsnetze (Lizenzklasse 4)65 Darüber hinaus bekleidet die Bundesnetzagentur die Aufgabe, der Förderung eines angemessenen Wettbewerbs im Telekommunikationssektor und die Interessen der Verbraucher zu waren. Außerdem ist sie Instrument der Entgeltregulierung.66

Die

Entscheidungsgewalt

über

Agentur die

besitzt

demnach

Preisgestaltung

im

eine

indirekte

Bereich

der

Mehrwertdienste. 2.3.8.4. Freiwillige Selbstkontrolle für Telefonmehrwertdienste e.V. Der Verein zur freiwilligen Selbstkontrolle von Telefonmehrwertdiensten wurde 1997 gegründet. Mitglieder sind Netzbetreiber, Dienste Anbieter, Verbände und andere Organisation im Bereich der Telefonmehrwertdienste, sowie die Bundesnetzagentur und die Verbraucherzentrale. Im Gegensatz zur Bundesnetzagentur, die sich eher mit der technischen Umsetzung von Mehrwertdiensten auseinandersetzt, bezieht sich das Tätigkeitsfeld des FST e.V. in erster Linie auf dessen inhaltlichen Aspekte. Hierfür bedient sich der Verein eines Verhaltenskodex, mit dem auf freiwilliger Basis die Transparenz des Call Media Sektors erhöht werden soll.67 Hauptbestandteile des Verhaltenskodex sind folgende Punkte:

Unzulässige Inhalte nach StGB

Verhaltensgrundsätze zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Klare Anbieterkennzeichnung und Preisangaben

Gestaltung von Dialer Programmen

Zuordnung von Nummerngassen zu Dienstkategorien

Gestaltung von Werbung für Telefonmehrwertdienste68

65

Zit. nach BLM, 2005, S.45 Vgl. BLM, 2005, S. 45 67 Vgl. BLM, 2005, S. 47 68 Zit. nach BLM, 2005, S. 47 66

48


Verstößt eines der Mitglieder (mehrfach) gegen den Verhaltenskodex, wird zunächst eine Verwarnung ausgesprochen. Als nächste Instanz leitet der Verein

Beschwerden

an

die

Bundesnetzagentur

oder

die

Bundesländer

sind

Landesmedienanstalten weiter.

2.3.8.5. Landesmedienanstalten Die

Landesmedienanstalten

der

verschiedenen

Aufsichtsbehörden für den privaten Rundfunk und Telemedien. Somit regeln in

allen

Bundesländern

die

jeweiligen

Zulassung

Landesmediengesetze

von

privaten

Hörfunk-

der

Landesmedienanstalten

die

und

Fernsehveranstaltern.69

Die Aufgaben beziehen sich nicht nur auf die

Überwachung der privaten Rundfunkveranstalter, die Einhaltung des Rundfunkstaatsvertrages und der Landesmedien- und Rundfunkgesetze, sondern auch auf die Vergabe von Lizenzen. Die Landesmedienanstalten haben Anwendungs- und Auslegungsregeln für die Aufsicht über Fernsehgewinnspiele veröffentlicht. In diesen Regeln sind die wichtigsten Punkte für die Veranstaltung von Gewinnspielen im privaten Rundfunk verankert. Diese Anwendungsregeln, die letztmalig am 19.06.2007 aktualisiert wurden, decken folgende Punkte ab: 1. Kosten: In diesem Abschnitt werden die Kosten für die Teilnahme an Gewinnspielen festgelegt, die derzeitige Höchstgrenze liegt bei 0,50€ und richtet sich damit nach den Kosten für das Porto einer Postkarte in Deutschland. Außerdem müssen die entstehenden Kosten und eine eventuelle Abweichung bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz dauerhaft eingeblendet und moderativ mitgeteilt werden. Die Kosten müssen in den Mitmachregeln des jeweiligen Senders beschrieben werden.70

69 70

Vgl. Meyn, 2001, S. 193 Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 2

49


2. Teilnahmeberechtigung: Minderjährige sind von der Teilnahme ausgeschlossen und es werden keine Gewinne an sie ausgezahlt. Ein Hinweis auf das Mindestalter muss dauerhaft eingeblendet werden, ferner muss in regelmäßigen Abständen hierauf verwiesen werden. 3. Spielgestaltung: In

diesem

Abschnitt

werden

die

unterschiedlichen

Spielmodi

beschrieben. Außerdem findet die Bearbeitung und Veröffentlichung von Spielregeln hier Beachtung. Der Veranstalter ist verpflichtet, Spiele transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Ebenfalls müssen

die

ausgelobten

Gewinne

nachvollziehbar

dargestellt

werden.71 4. Mitmachregeln Der Veranstalter ist dazu verpflichtet, die Mitmachregeln (MMR) zu den Gewinnspielen im Internet und Videotext jederzeit zugänglich zu machen. Während der Sendung ist sowohl in der Moderation als auch in der Einblendung auf die MMR hinzuweisen. In den MMR muss sowohl auf die entstehenden Kosten, die Teilnahmebedingungen, Spielmodi als auch Einwahlchancen hingewiesen werden.72 5. Moderation/ Kommunikation Hier wird beschrieben, was Inhalt der Moderation sein darf, außerdem ist festgelegt, wie alle relevanten Informationen an den Teilnehmer kommuniziert werden müssen.73 6. Verkaufsfördernde Maßnahmen Es ist dem Veranstalter nicht gestattet, in der Moderation oder durch sonstige Einblendungen, den Teilnehmer zu mehrfachen Anrufen zu animieren, um die jeweiligen Gewinnchancen zu erhöhen.74

71

Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 3 ff. Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 6 73 Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 6 74 Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 7 72

50


7. Auflösung der Rätsel An dieser Stelle wird beschrieben, wie die gespielten Spiele aufgelöst werden müssen. Dabei ist festgelegt, dass dem Zuschauer, besonders bei schwierigen Spielen, ein Lösungsweg aufgezeigt wird. Bei grafischen Spielen, muss die Lösung deutlich dargestellt werden.75 8. Übermittlung sendungsrelevanter Informationen an die Aufsichtsführende Landesmedienanstalten Hier wird durch die Landesmedienanstalten festgelegt, dass sie von den

Veranstaltern von Gewinnspielen sowohl die jeweils aktuellen

MMR als auch Dienstanweisungen mitgeteilt bekommen.76

2.3.8.6. Gewinnspiele Speziell bei Gewinnspielen im Fernsehen kam in der Vergangenheit die Diskussion auf, ob es sich dabei um Glücksspiel handelt oder nicht. Würden Fernsehgewinnspiele als Glücksspiel klassifiziert werden, wären sie strafrechtlich anders verfolgbar als Geschicklichkeitsspiele. Als Glücksspiel werden Spiele bezeichnet, bei denen die Entscheidung über Gewinn und Verlust nicht wesentlich von den Fähigkeiten und Kenntnissen und vom Grad der Aufmerksamkeit der Spieler bestimmt wird, sondern allein und hauptsächlich vom Zufall. Der Zufall wird dabei als das Wirken einer unberechenbaren, der entscheidenden Mitwirkung der Beteiligten in ihrem Durchschnitt entzogenen Ursächlichkeit beschrieben.77 Dem gegenüber stehen Geschicklichkeitsspiele, hier entscheidet nicht der Zufall, sondern geistige und körperliche Fähigkeiten der Teilnehmer entscheiden über Gewinn oder Verlust.

75

Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 7 Vgl. ALM, Anwendungsregeln, S. 8 77 Vgl. Schönke, Schröder, Strafgesetzbuch, § 284 76

51


Im Falle von telefonbasierten Gewinnspielen sind die Spiele im Regelfall lösbar. Demnach kann hierbei von einem Geschicklichkeitsspiel gesprochen werden, dessen Lösung von den Fähigkeiten der Mitspieler abhängig ist. Allerdings werden Teilnehmer mit Hilfe eines Zufallsmechanismus gezogen und können erst dann das jeweilige Spiel lösen. Die genaue Zuordnung zu strafrechtlich verfolgbaren Glücksspiel oder legalen Geschicklichkeitsspielen ist demnach nicht gegeben. Ein weiteres Indiz für die Definition von Lizenzpflichtigen Glücksspiel ist, wenn ein nicht unbeträchtlicher Einsatz für die Teilnahme geleistet werden muss. Allerdings ist durch die Gesetzgebung noch nicht genau definiert, ab welchem Wert ein nicht unbeträchtlicher Einsatz gegeben ist. Als unbedenklich

werden

normale

Portokosten

angesehen.

Steigen

die

Teilnahmegebühren also nicht über einen Betrag von 0,50€, gelten diese als unbedenklich und das jeweilige Fernsehgewinnspiel ist laut StGB § 284 nicht strafbar.78 Außerdem hat die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) im November 2001 beschlossen, dass die Veranstaltung von Quiz- und Gewinnspielen nicht als verbotenes Glücksspiel anzusehen ist, wenn die Telefongebühren nicht oberhalb des Portos für eine Postkarte liegen.79 Bietet ein Veranstalter zusätzlich zur Telefonteilnahme die Möglichkeit an einer Postkartenfrage teilzunehmen, entzieht sich dieser automatisch dem Vorwurf Gewinnspiele und den eigenen Geschäftsbetrieb unzulässig miteinander zu koppeln. Die Postkartenfrage ist hier als alternative Teilnahmemöglichkeit zu werten, die im Falle von Telefonmehrwertdiensten, dem Veranstalter nicht zur Refinanzierung dienen.80 Zusammenfassend lässt sich an dieser Stelle festhalten, dass telefonbasierte Fernsehgewinnspiele theoretisch in den Bereich von

Glücksspielen

eingeordnet werden können. Da jedoch ein unbedenklicher Einsatz für die 78

Vgl. BLM, 2005, S.54 Vgl. BLM, 2005, S. 54 80 Vgl. BLM, 2005, S. 53 79

52


Teilnahme in Form von 0,50â&#x201A;Ź geleistet wird, ist das Tatbestandmerkmal von nicht unerheblichen Einsatz nicht gegeben. Das Veranstalten solcher Gewinnspiele ist demnach nach § 284 StGB nicht strafbar.

53


3. Deutsches Sportfernsehen Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) ist ein privat finanzierter Spartensender mit dem Fokus auf Sport. Die Kernzielgruppe sind Männer zwischen 14 und 49 Jahren. Sendestart des Fernsehsenders war der 01.01.1993, er entstand aus dem Sender Tele 5. Der Free TV Sender wird über Satellit, Kabel oder terrestrisch ausgestrahlt, was einer technischen Reichweite von 94,53% entspricht. Der Sender erreicht damit 33,11 Mio. Haushalte in Deutschland.81 Das DSF ist zu 100% eine Tochtergesellschaft der EM. SPORT MEDIA AG, ehemals EM.TV. Andere Tochtergesellschaften dieses unabhängigen Medienunternehmens sind die Produktionsfirmen Plaza Media und Creation Club, sowie der Onlinedienst Sport1, die ebenfalls alle zu 100% zur EM.SPORT MEDIA AG angehören. Der Geschäftsführer des Spartensenders mit Sitz in Ismaning ist Oliver Reichert.82 Der Sender beschreibt sich selber als - kompetenter Sport- und Männer-Sender - Sport-Informationsmedium sowie Ratgeber für Freizeit & Sport - Meinungsbildner - interaktives Medium - verlässlicher Partner für Wirtschaft, Verbände, Clubs, Aktive & Fans83 Der Sender hat seit seinem Sendestart 1993 diverse Entwicklungen und Veränderungen durchgemacht. So gehört der Sender zunächst der Kirch Gruppe an, die im April 2002 einen Insolvenzantrag stellte. Davon war auch das DSF betroffen, welches dann von EM.TV aufgekauft wurde. Ab 2003 war Rainer Hüther Geschäftsführer und führte das DSF im Jahr 2004 erstmals seit Gründung 1993 zur Ertragswende bei einem hohen Umsatzwachstum mit einem ordentlichen Gewinn nach Steuer ab.84

81

Vgl. DSF, Basisdaten Vgl. EM.Sport Media AG, Unternehmen 83 Zit. nach DSF, Positionierung 84 Vgl. EM.Sport Media AG, Geschäftsbericht 2004, S. 7 82

54


Im Geschäftsbericht für das Jahr 2004 heißt es zum Thema DSF: Beim DSF werden wir gezielt in attraktive Rechte investieren und neue, intelligente Formen der Zuschaueransprache finden, um den Sender noch unabhängiger von den Einnahmen aus klassischer Werbung zu machen. Im vergangenen Jahr machten Werbeformen wie T-Commerce oder B2C-Angebote bereits mehr als 40% des DSF Umsatzes aus.85 Der Bereich T-Commerce beinhaltet hier sowohl Teleshoppingprodukte wie auch

Call

Media

Produkte.

Seit

dem

Jahr

2004

werden

die

Telefonmehrwertdienste im DSF stetig ausgeweitet und verbessert. Im Geschäftsbericht der EM.SPORT MEDIA AG aus dem Jahr 2005 heißt es dann zu diesem Thema: Wie alle Free TV-Sender ist auch die Umsatzentwicklung des DSF von der Entwicklung der Werbemärkte in Deutschland abhängig. Der RVWerbemarkt befindet sich unverändert in einer angespannten Situation. Mit einem durchgreifenden Anstieg der Werbeausgaben ist kurzfristig nicht zu rechnen. Das DSF strebt weiterhin an, durch den konsequenten Ausbau neuer Erlösquellen (z. B. Entwicklung von weiteren interaktiven Sendeformaten) einen ausgewogenen Umsatzmix darzustellen, der die Abhängigkeit vom klassischen Fernsehwerbemarkt begrenzt.86 Hieraus lässt sich erkennen, dass das Unternehmen sich nicht allein auf den schwankenden

Werbemarkt

verlässt,

sondern

auch

auf

alternative

Erlösquellen setzt. Im Jahr 2006 hat der Sportsender seinen Umsatz auf einem hohen Niveau stabilisiert und damit das beste Ergebnis seit seiner Gründung 1993 erzielt. Der Sender konnte einen Gewinn von 11,5 Mio. Euro verbuchen, dabei hat klassische Werbung einen Anteil von 57%, T-Commerce einen Anteil von 43% an diesem Umsatz.87

85

Zit. nach EM.Sport Media AG, Geschäftsbericht 2004, S. 8 Zit. nach EM.Sport Media AG, Geschäftsbericht 2005, S. 59 87 Vgl. Jung, Sportfernsehen und was davon übrig blieb – Brüste und Gurkenhobeln 86

55


3.1. Werbung Als privat finanzierter Fernsehsender ist das DSF seit Sendebeginn in erster Linie auf die Werbefinanzierung angewiesen und damit auf deren Umsatzentwicklung. Werbung wird im Allgemeinen als „eine Form der seelischen Beeinflussung die durch bewussten Verfahrenseinsatz anderer zum freiwilligen Aufnehmen, Selbsterfüllen und Weiterpflanzen des von ihr dargebotenen Zwecks veranlassen will“ beschrieben.88 Im Rundfunkstaatsvertrag § 2 Abs. 2 Nr. 5 wird Werbung wie folgt beschrieben: Im Sinne dieses Staatsvertrages ist Werbung jede Äußerung bei der Ausübung eines Handels, Gewerbes, Handwerks oder freien Berufs, die im Rundfunk von einem öffentlich-rechtlichen oder privaten Veranstalter entweder gegen Entgelt oder eine ähnliche Gegenleistung oder als Eigenwerbung gesendet wird mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich unbeweglicher Sachen, Rechte und Verpflichtungen, gegen Entgelt zur fördern.89 Werbefernsehen lässt sich nach TV- Spots, die sich deutlich vom Programm abgrenzen, Sponsoring, das unmittelbar mit bestimmten Sendungen oder dem Programm verknüpft ist, und Sonderwerbeformen unterscheiden. All diese Arten von Werbung lassen sich im Umfeld des DSF wieder finden. Die erlaubte Dauer von Werbung ist im Rundfunkstaatsvertrag § 45 Abs. 1 bis 2 folgendermaßen festgelegt: 



Der Anteil an Sendezeit für Teleshopping-Spots, Werbespots und andere Formen der Werbung darf mit Ausnahme von TeleshoppingFenstern im Sinne des § 45 a 20 von Hundert der täglichen Sendezeit nicht überschreiten. Die Sendezeit für Werbespots darf 15 vom Hundert der täglichen Sendezeit nicht überschreiten. Der Anteil an Sendezeit für Werbespots und Teleshopping-Spots innerhalb einer Stunde, gerechnet ab einer vollen Stunde, darf 20 vom Hundert nicht überschreiten.90

88

Vgl. Koschnik, 1996, S. 1186 Zit. nach ALM, Rundfunkstaatsvertrag, § 2 Abs.2 Nr. 5 90 Zit. nach ALM, Rundfunkstaatsvertrag, § 45 Abs. 1 bis 2 89

56


Damit darf Werbung nicht mehr als 12 Minuten pro volle Stunde in Anspruch nehmen. Das

DSF

nutzt

nicht

nur

Spotwerbung,

sondern

auch

Dauerwerbesendungen, die innerhalb eines Teleshoppingfensters eine, wie oben beschrieben, Ausnahme bilden. Diese Teleshoppingfenster finden meist am Vormittag und Mittag ihren Platz im DSF Programm. Für diese Dauerwerbesendungen gibt es folgende Ausnahmeregeln im § 45 a des Rundfunkstaatsvertrages: 1. Teleshopping-Fenster, die von einem Programm gesendet werden, das nicht ausschließlich für Teleshopping bestimmt ist, müssen eine Mindestdauer von 15 Minuten ohne Unterbrechung haben. 2. Es sind höchstens acht solcher Fenster täglich zulässig. Ihre Gesamtdauer darf drei Stunden pro Tag nicht überschreiten. Die Fenster müssen optisch und akustisch klar als Teleshopping-Fenster gekennzeichnet sein.91 Neben Spotwerbung, Dauerwerbesendungen und Sponsoring zeigt das DSF besonders in der Nacht DRTV Spots. Alle diese Werbemaßnahmen dienen in erster Linie der Werbefinanzierung, allerdings werden zum Beispiel die DRTV Spots dem Bereich des Transaktionsfernsehen oder auch TCommerce zugerechnet. Der Werbemarkt in Deutschland ist ein expandierender Markt, was allerdings nicht

automatisch

mit

einer

Gewinnmaximierung

seitens

der

Medienveranstalter einhergeht. Der Werbemarkt erfährt sowohl eine vertikale als auch horizontale Expansion. Ersteres bedeutet, dass Werbung innerhalb eines Senders nicht mehr auf ein bestimmtes Zeitfenster eingeschränkt ist, eine Ausnahme bilden hier die öffentlich-rechtlichen Sender. Im privat finanzierten Fernsehen kann Werbung allerdings mit Berücksichtigung der Bestimmungen des Rundfunkstaatsvertrages, den ganzen Tag über gesendet werden. Eine horizontale Expansion bedeutet, dass sich die

91

Zit. nach ALM, Rundfunksaatsvertrag, § 45 a

57


Werbung nicht mehr nur auf wenige Kanäle sondern eine große Vielfalt gleicher Kanäle verteilt.92 Werbetreibende haben so zwar den Vorteil, ihre jeweiligen Produkte in einem für ihre

Zielgruppe möglichst

passenden

Umfeld

zu

schalten, die

Fernsehsender hingegen müssen sich um zu schaltende Werbung bemühen. Wo früher die Werbewirtschaft bemüht war, ihre Werbung unterzubringen, müssen nun Fernsehsender ihre Werbezeiten füllen. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass in den letzten Jahren viel Bewegung in den Werbemarkt kam.

Die

Tausenderkontaktpreise

(TKP),

die

angeben,

was

eine

Werbeschaltung kostet, um 1.000 Personen aus einer vorher bestimmten Zielgruppe zu erreichen, sind entsprechend variabel.93 Im Jahr 2007 hatte das DSF bei einer Zielgruppe von Männern zwischen 14 und 49 Jahren im Vergleich zum Jahr 2006 bei den Fußballformaten sinkende TKP Preise. So sank der Preis bei „Bundesliga aktuell“ von 37,98€ um 17% auf 31,54€ im Jahr 2007. Die Sendung „Hattrick LIVE“ hatte im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang von 35,1% auf einen TKP von 28,83€.94

3.2. Call Media beim DSF Wie bereits oben beschrieben, baut das DSF bereits seit mehreren Jahren auf ergänzende Erlösquellen neben der klassischen Werbung, um sich vom Werbemarkt und den damit verbundenen Schwankungen im weniger abhängig zu machen. Im Verlaufe dieser Studie sollen die Call Media Bestandteile des DSF genauer untersucht werden, um einen Überblick schaffen, welche Telefonmehrwertdienstprodukte eingesetzt werden und in welchem Umfeld und Ausmaß dieses stattfindet.

92

Vgl. Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft, 2002, S. 32 Der TKP berechnet sich wie folgt: (Preis der Schaltung/Bruttoreichweite) x 1000 = TKP 94 Vgl. DSF, Sportlight 05:2007, S. 2 93

58


Die Call-in Sendung „DSF Sportquiz“ startete im Juli 2003 und stellt mit täglich

stattfindenden

Livesendungen

einen

zeitintensiven

und

kontinuierlichen Anteil der Call Media Produkte des DSF dar. Neben dieser Livesendung bietet das DSF verschiedene Gewinnspiele und Mobile Content als programmvertiefende Telefonmehrwertdienste an. Diese werden im Verlauf dieser Arbeit intensiver untersucht. Seit Anfang des Jahres 2007 hält sich das DSF an sein Kernzeitversprechen, das besagt, dass „werktags von 17:30 bis 23:00 Uhr und am Wochenende von 09:00 bis 23:00 Uhr ausschließlich Live-Sport und männeraffine Formate“ gesendet wird.95 Während dieser Kernzeit kann also zum Beispiel die Sendung „DSF Sportquiz“ nicht gezeigt werden. Demnach können in dieser Zeit Call Media Produkte lediglich programmvertiefend neben dem eigentlichen Programm angeboten werden.

95

Zit. nach DSF, Pressemitteilung 08.05.2007

59


4. Hyptohesen 1. Im Vergleich nimmt der Bereich Programm insgesamt eine größere Sendefläche ein als die Bereiche Werbung oder Call Media. Die Bereiche Werbung und Call Media sind wichtiger Bestandteil der Refinanzierung des Sportsenders DSF und werden demnach einen nicht geringen Anteil an der Gesamtsendedauer einnehmen. Es ist davon auszugehen, dass der Bereich Programm durchschnittlich mehr Sendefläche in Anspruch nimmt. 2. Der Anteil von Werbung liegt über den Tag gesehen über dem von Call Media. Im

DSF

werden

Telefonmehrwertdienste

weitestgehend

als

Programmvertiefung eingesetzt. Eine Ausnahme bildet hier das „DSF Sportquiz“, welches ein eigenständiges Call Media Format ist. Diese Sendung findet bis zu dreimal an Tag live statt und kann damit eine Gesamtlänge von bis zu 7 Stunden erreichen. Am Wochenende findet diese Sendung meist nur eine Stunde am Abend statt. Im Gegenzug übernimmt die Werbung einen wichtigen Bestandteil im DSF Programm.

Laut

privatfinanzierten

Rundfunkstaatsvertrag Fernsehprogramms

mit

dürfen

bis

Werbung

zu

20%

bestückt

des

werden.

Daneben dürfen bis zu drei Stunden Teleshopping bzw. Dauerwerbesendung täglich stattfinden, dies allerdings nur in gekennzeichneten TeleshoppingFenstern. Es ist daher davon auszugehen, dass durchschnittlich mehr Werbung inklusive Teleshopping im DSF Programm gezeigt werden als Call Media Produkte. Allerdings ist im Bereich Call Media auch darauf zu achten, dass es

einen

Unterschied

gibt

zwischen

einer

Sendung,

in

der

Telefonmehrwertdienste eingesetzt werden und der eigentlichen Dauer von Telefonmehrwertdiensten gemessen an der Zeit, die sie on air sind. Man

60


kann an dieser Stelle auch von einer Nettoeinsatzzeit von Call Media Produkten sprechen. 3. Den Hauptteil von Call Media macht die Sendung DSF Sportquiz aus. Das

„DSF

Sportquiz“

Programmumfeld

des

ist DSF.

ein Da

eigenständiges in

diesem

Call-in

Fall

die

Format Brutto-

im und

Nettoeinsatzdauer von Call Media geradezu identisch ist, ist davon auszugehen, dass diese Livesendung dementsprechend auch den zeitlich gesehen größten Anteil an Call Media Produkten des Spartensenders darstellt. Andere Telefonmehrwertdienste im DSF Programm sind weitestgehend programmvertiefend. So kann zwar die Dauer der Sendungen, in denen die Call Media Produkte eingesetzt werden insgesamt über der Dauer des „DSF Sportquiz“ liegen, allerdings ist die Nettoeinsatzzeit geringer. 4. Im DSF ist auch der Bereich Quiz/ Gewinnspiel das meist genutzte Telefonmehrwertdienst. Laut

einer

Veranstalterbefragung

durch

das

Beratungsunternehmen

Goldmedia kam es zu dem Ergebnis, dass der Bereich Quiz/ Gewinnspiel im Bereich Fernsehen an erster Stelle der steht. Gefolgt von Voting/ Umfragen, Mobile Content, Service Hotlines und Chats. Es ist davon auszugehen, dass auch beim DSF der Bereich Quiz/ Gewinnspiel am meisten genutzt wird.

5. Außerhalb der Kernzeit findet im DSF der Hauptanteil von Call Media statt. Das DSF hat ein Kernzeitversprechen ausgesprochen, in dem besagt wird, dass an Werktagen von 17:30 bis 23:00 Uhr und am Wochenende von 09:00 bis 23:00 nur Livesport und männeraffine Formate gezeigt werden. 61


Entsprechend können während dieser Zeit Call Media Produkte höchstens programmbegeleitend stattfinden. Daher ist davon auszugehen, dass sich der Hauptteil der angebotenen Telefonmehrwertdients Produkten außerhalb der Kernzeit ansiedelt. Auch kann während der Kernzeit entsprechend nicht das „DSF Sportquiz“ gesendet werden, was als Call-in Format einen wichtigen Bestandteil von Call Media bei dem Spartensender darstellt. 6. Das DSF nutzt in erster Linie die Rufnummerngassen MABEZ und Premium SMS/MMS. Die MABEZ und Premium SMS/MMS Rufgasse sind massentauglich einsetzbar. Dem Veranstalter ist es durch diese Rufnummerngassen möglich, quasi in Echtzeit Ergebnisse der Anruferbeteiligung und so Auswertungen

über

Votings

machen

oder

zeitnah

Gewinner

von

Gewinnspielfragen ziehen. Rufnummerngassen, die im Bereich DRTV oder Teleshopping eingepflegt sind, sind nicht als Bestandteil des Call Media Sektors beim DSF anzusehen und stehen demnach an dieser Stelle außen vor. 7. Die Brutto- und Nettoeinsatzdauer von Call Media Produkten liegt weit auseinander. Die Bruttoeinsatzdauer von Call Media Produkten bezieht sich auf die Dauer der Sendungen, in denen die verschiedenen Produkte angeboten werden. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Nettodauer der Einblendungen stark von dem Bruttowert abweicht, da kaum dauerhafte Bewerbungen der Telefonmehrwertdienste gegeben sein werden.

62


5. Untersuchungsdesign

5.1. Untersuchungsart und –methoden In der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft werden verschiedene empirische Methoden genutzt, um Lehr- und Forschungsfragen zu beantworten. Innerhalb einer Studie werden objektive Gegebenheiten, subjektive Faktoren oder Verhaltensweisen dokumentiert und erforscht. Die vier Grundtechniken der empirischen Sozialforschung sind Interview, Beobachtung, Experiment, Aussagen- bzw. Inhaltsanalyse. Die

Inhaltsanalyse

Kommunikationsinhalte

ist

eine

aufgrund

Forschungsmethode, standardisierter

mit

der

Anwendungsregeln

erforscht werden können. Daher wird diese Methode auch in dieser Studie genutzt.

5.2. Inhaltsanalyse Die Methode der Inhaltsanalyse entwickelte sich in den 1930er und 1940er Jahren in den USA aus dem Gedanken heraus, Inhalte der Massenmedien zu erforschen.96 Maßgeblich daran beteiligt waren Paul F. LAZARSFELD und Harold D. LASWELL. Bernhard BERELSON beschrieb die Inhaltsanalyse 1952 wie folgt:

96

Vgl. Noelle-Neumann, 2002, S. 42

63


Die Inhaltsanalyse ist eine Forschungstechnik zur objektiven, systematischen und quantitativen Beschreibung des manifesten Inhalts von Kommunikation.97 Mit dieser Beschreibung der Inhaltsanalyse beschränkt sich BERELSON lediglich

auf

die

quantitativen

Kommunikationsinhalte.

Es

Merkmale

werden

der

manifeste

zu Inhalte

untersuchenden eines

Textes

dargestellt und die Häufigkeit von bestimmten Textinhalten dargestellt. Claus MERTEN (1983) legt in seiner Definition der Inhaltsanalyse auch Wert auf qualitative Merkmale und beschreibt die Inhaltsanalyse als: Eine Methode zur Erhebung sozialer Wirklichkeit, bei der von Merkmalen eines manifesten Textes auf Merkmale eines nicht manifesten Kontextes geschlossen wird.98 Damit betrachtet MERTEN Inhalte, die zwischen den Zeilen stehen, den Sinnzusammenhang der Inhalte und Aussageinhalte, die vereinzelt oder häufiger auftreten. Erst Werner FRÜH verzichtet auf die Unterscheidung von quantitativen und quantitativen

Merkmalen,

er

macht

diese

lediglich

abhängig

vom

Messniveau. FRÜH kommt zu der Definition, dass die Inhaltsanalyse „eine empirische Methode zur systematischen, intersubjektiv nachvollziehbaren Beschreibung inhaltlicher und formaler Merkmale von Mitteilungen“).99 Die Inhaltsanalyse birgt einige Vorteile in sich, die für die Datenerhebung der vorliegenden Arbeit relevant sind. Früh beschreibt die Vorteile wie folgt:

• • •

Die Inhaltsanalyse erlaubt Aussagen über Kommunikatoren und Rezipienten, die nicht bzw. nicht mehr erreichbar sind. Der Forscher ist nicht auf die Kooperation von Versuchspersonen angewiesen. Der Faktor Zeit spielt für die Untersuchung eine untergeordnete Rolle; man ist nicht an bestimmte Termine zur Datenerhebung gebunden.

97

Zit. nach Noelle-Neumann, 2002, S. 42 Zit. nach Pürer, 1998, S. 184 99 Zit. nach Pürer, 1998, S. 185 98

64


• •

Es tritt keine Veränderung des Untersuchungsobjektes durch die Untersuchung auf. Die Untersuchung ist beliebig reproduzierbar oder mit einem modifizierten Analyseinstrument am selben Gegenstand wiederholbar. Inhaltsanalysen sind meist billiger als andere Datenerhebungsmethoden.100

5.3. Künstliche Woche In dieser Arbeit werden für die Inhaltsanalyse 24 Stunden Mitschnitte vom Programm des Deutschen Sportfernsehen untersucht. Für die Bildung einer Stichprobe wird eine künstliche Woche erstellt. Der Analysezeitraum dieser Untersuchung bezieht sich auf einen Zeitraum von 7 Monaten. Dabei wird in jedem Monat ein Tag durch Zufall ausgesucht, der jeweils mittels eines Mitschnittes erfasst wird. In jedem Monat wird ein anderer Wochentag ausgesucht, die Reihenfolge der Wochentage bleibt erhalten. Der Untersuchungszeitraum bezieht sich auf 7 Monate, da das Programm des DSF abhängig ist von jeweils stattfinden Sportereignissen. Daraus ergibt sich, dass das Programm während der laufenden Fußball Bundesliga Saison anders aufgebaut ist, als während der Winter- oder Sommerpause. Dementsprechend ist eine Untersuchung, die sowohl die Zeit während der Saison als auch außerhalb der Saison berücksichtigt repräsentativer, da sie ereignisunabhängiger ist.

5.4. Untersuchungszeitraum Die Stichprobe für diese Arbeit wurde entsprechend dem oben dargestellten Problem auf den Zeitraum von Juni bis Dezember 2007 festgelegt. Untersucht wird ein Wochentag pro Monat. Durch Losverfahren wurden folgende Tage als Stichprobentage für die in dieser Arbeit relevante künstliche Woche ermittelt: 100

Zit. nach Früh, 2001, S. 39

65


Montag, 25.06.2007 Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007 Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007 Sonntag, 09.12.2007 Zur Untersuchung des Inhaltes werden 24 Stunden Mitschnitte des DSF Programms der ausgelosten Tage gesichtet. Daraus ergibt sich eine Gesamtmenge von 168 Stunden Programm. Es wurde der oben genannte Zeitraum gewählt, weil auf diese sowohl die Zeit während einer laufenden Fußballbundesligasaison als auch die Zeit außerhalb einer solchen Saison berücksichtigt wird. Da das DSF in seinem Programm unter anderem einen Fokus auf Fußball hat, ist das Programm entsprechend unterschiedlich in Abhängigkeit von der Fußballbundesliga. 5.5. Untersuchungsvorgehen Der Inhalt der Mitschnitte wird nach folgenden Aspekten beobachtet:



Anteil Programm



Anteil Werbung



Art der Werbung



Anteil Call Media Produkte



Art des Call Media Produktes



Dauer der Einblendung des jeweiligen Call Media Produktes



Sendungen, in denen Call Media Produkte genutzt werden

Programminhalte werden nach oben genannten Gesichtspunkten beobachtet und unterteilt. Die dabei entstehenden Ergebnisse sollen anschließend

66


genauere Informationen 端ber den Einsatz von Telefonmehrwertdienst Produkten und Werbung im Umfeld des Programms liefern.

67


6. Ergebnisse und interpretative Analyse Für diese Untersuchung wurde eine künstliche Woche erstellt die sich auf den Zeitraum Juni bis Dezember 2007 erstreckt. Dies ergibt eine Gesamtsumme von 168 Sendestunden, die nach ihrem Inhalt hin untersucht werden. Der Inhalt ist aufgeteilt nach:

Programm

Werbung o Spotwerbung o DRTV o Dauerwerbesendung/Teleshopping o Sponsoring

Call-in

DSF Programmhinweise (Trailer, Teaser)

Sonstiges o Impressum o Werbejingels o Jingels o Jugendschutzansagen o Programmtafeln

Gewinnspielaufsager

Jeder Programminhalt wird außerdem danach untersucht, ob innerhalb des jeweiligen Postens ein Call Media Produkt angeboten wurde oder nicht. Wenn Telefonmehrwertdienste zur Verfügung gestellt wurden, wird an der Stelle nach Art des Produkts unterschieden und die Dauer der Einblendung beachtet. Außerdem werden die verschiedenen Tarifierungen untersucht. Die Telefonmehrwertdienst Produkte werden in folgende Gruppen eingeteilt:

Call-in Voice (Anrufe)

Call-in SMS (SMS Teilnahme)

SMS Chat 68


Mobile Content (exklusive Handygames)

Handygame

Gewinnspiel

Call-in wurde in Voice und SMS Teilnahme unterteilt, weil hier zwei verschiedene Teilnahmewege für den Zuschauer zur Verfügung stehen. Handygames wurden von Mobile Content ausgegrenzt, da der Bereich Mobile Content auf diese Weise nur noch Videos, Wallpaper und Slideshows als Download beinhaltet. Gewinnspielfragen werden separat aufgeführt, da sie nicht mit dem Gewinnspiel „DSF Sportquiz“ gleichzustellen sind, das mit dem Bereich Call-in abgedeckt wird. Im Anhang ist eine Gesamtliste der Sendeverläufe enthalten, aus denen die folgenden Daten erhoben wurden.

6.1. Untersuchungstage Die Programmpläne der jeweiligen Sendetage sind ebenfalls im Anhang enthalten. Im Folgenden wird auf eventuell aufgetretene Besonderheiten der Sendetage eingegangen. Am Montag den 25.06.2007 weicht der endgültige Sendeverlauf besonders ab dem Nachmittag vom ursprünglichen Programmplan ab. Die Begründung hierfür findet sich in der Liveübertragung des Tennisturniers in Wimbledon. An diesem Tag wurde der Turnierverlauf durch Regen unterbrochen, da das DSF live Spiele übertragen hat, wurde der Sendeverlauf entsprechend kurzfristig angepasst. Während der Regenpause wurden „Bundesliga Pur Klassiker“ aus vorangegangen Saisons als Füllprogramm genutzt. Am Mittwoch den 22.08.2007 findet von 0 Uhr bis 1 Uhr nachts das „DSF Sportquiz“ statt. Dies ist ein unregelmäßiger Programmplatz dieser Sendungen. Es finden etwa zweimal im Monat Sendungen statt, die bis 1 Uhr des Folgetages laufen. So finden sich an diesem Tag insgesamt 4 Einträge für das Call-in Format im Programmplan. 69


Aufgrund der Basketball EM Übertragungen am 13.09.2007 kam es auch hier zu Unterschieden im Programmplan und letztendlichen Sendeverlauf. Bei den restlichen Sendetagen dieser künstlichen Woche sind keine besonderen Abweichungen zu erkennen gewesen.

6.2. Die verschiedenen Sendeinhalte des DSF Wie bereits dargestellt wurden die Inhalte der 24 Stunden Mitschnitte in die Kategorien

Programm,

Werbung,

Call-in,

DSF

Programmhinweise,

Gewinnspielaufsager und Sonstiges aufgeteilt. Der Bereich Programm beschreibt hier alle Programminhalte, die außerhalb von Werbung, Call-in und Gewinnspielen sowie sonstigen Inhalten wie Jingels

stattfinden.

Dazu

gehören

zum

Beispiel

alle

Live

Sport

Übertragungen, Magazinsendungen, jegliche Sportformate aber auch die „Sexy Sport Clips“, die ausschließlich in den Nachtstunden gezeigt werden. Werbung steht hier für Werbespots, DRTV Spots, Dauerwerbesendungen/ Teleshopping und Programmsponsoring. Auf die jeweiligen Anteile der verschiedenen Werbearten wird an anderer Stelle eingegangen. Call-in wird hier separat aufgeführt. Zwar handelt es sich hierbei um einen Programminhalt, allerdings

ist

dieser anders

zu

behandeln. Call-in

Sendungen sind in ihrer Gesamtheit ein Call Media Produkt und stellen damit eine Ausnahme im Vergleich zum sonstigen Programm des Spartensenders dar. Eine einzelne Darstellung dieses Sendeinhaltes erschien entsprechend sinnvoll. Der Bereich Programmhinweise deckt jegliche Trailer und Teaser ab, die Hinweise auf andere Sendungen innerhalb des DSF darbieten. Eine Unterteilung in Trailer und Teaser fand nicht statt, da hier keine Relevanz für das Ergebnis dieser Arbeit zu erwarten war. 70


Gewinnspielaufsager sind wie Call-in Formate separat zu behandeln, da es sich hierbei ebenfalls um einen Sendeinhalt handelt, der komplett als Call Media Produkt zu behandeln ist. Da es sich Fall von Gewinnspielaufsagern weder um Werbung noch Call-in handelt, wird dieser Bereich getrennt behandelt. Unter den Bereich Sonstiges fallen alle anderen Programminhalte, die weder Programm wie oben beschrieben, Werbung oder Call Media sind. Hier tauchen

also

Werbejingel

oder

–unterbrecher

auf,

ebenso

wie

Programmtafeln, Impressumshinweise oder Jugendschutzansagen. Da auch der Bereich Sonstiges keine weitere Bedeutung für die Ergebnisse dieser Arbeit hat wird er im Folgenden nicht genauer aufgeteilt. Im Folgenden ist zu sehen, wie hoch der jeweis prozentuale Anteil für die einzelnen Sendeinhalte an den untersuchten Sendetagen ist.

Programm Werbung Call-In 25.06.2007 31.07.2007 22.08.2007 13.09.2007 26.10.2007 17.11.2007 09.12.2007

42,80% 50,25% 34,08% 38,74% 48,58% 58,05% 60,88%

34,03% 31,82% 29,78% 32,53% 32,85% 33,46% 34,07%

20,65% 15,62% 31,42% 25,83% 13,39% 3,68% 0,00%

DSF GewinnspielSonstiges Werbung aufsager 1,68% 1,62% 1,75% 1,90% 3,98% 3,67% 4,01%

0,82% 0,68% 2,95% 1,01% 1,15% 0,99% 0,97%

0,03% 0,00% 0,02% 0,00% 0,05% 0,15% 0,06%

Summe 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00%

Tab. 3: Anteile der verschiedenen Sendeinhalte beim DSF Beim Vergleich der einzelnen Tage lässt sich feststellen, dass während der Woche tendenziell ähnliche Werte erreicht werden. Vergleicht man allerdings Werktage mit Wochenendtagen lässt sich erkennen, dass bei letzteren der Anteil an Programm deutlich höher ist. Im Gegenzug findet am Wochenende fast kein Call-in statt, lediglich am Samstag sind 53 Sendeminuten vom „DSF Sportquiz“ zu verbuchen, am Sonntag findet diese Sendung nicht statt. Darüber hinaus steigt der Anteil an Programmhinweisen ab Freitag für den Rest der Woche an.

71


Am Mittwoch ist der Wert für das Call-in Format mit ca. 31% im Verlauf der Woche am höchsten und der Programmanteil hat hier mit ca. 34% seinen niedrigsten Wert. Dies lässt sich dadurch erklären, dass an diesem Tag laut Programmplan insgesamt 4 Call-in Sendungen stattfinden. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Ausnahme, da die Sendung, die von 0 Uhr bis 1 Uhr stattfindet bereits am Vortag begonnen hat und im Regelfall bereits um 0 Uhr endet.

Aufteilung Programmbestandteile künstliche Woche Programm 47,63 % Werbung 32,65 % Call-In 15,80 % DSF Werbung 2,66 % Sonstiges 1,22 % Gewinnspielaufsager 0,05 %

Abb. 10: Aufteilung Programmbestandteile künstliche Woche Bei den durchschnittlichen Prozentwerten der einzelnen Sendeinhalte auf die Woche gerechnet lässt sich erkennen, dass der Bereich Programm ca. 48% ausmacht und damit den größten Anteil darstellt. Einen weiteren großen Teil nimmt der Bereich Werbung mit insgesamt ca. 33% ein. Hiermit liegt der Anteil der Werbung insgesamt über dem durch den Rundfunkstaatsvertrag zulässigen Wert von 20%. Allerdings ist an dieser Stelle

darauf

Teleshopping

hinzuweisen, Fenster

dass

beinhaltet.

der Diese

Bereich Fenster

Werbung dürfen,

hier wenn

auch sie

entsprechend gekennzeichnet sind, eine Gesamtdauer von bis zu drei Stunden eines Sendetages einnehmen. Das Call-in Format „DSF Sportquiz“ füllt etwa 16% der Sendefläche des Senders. Jedoch war erkennbar, dass die Sendezeit der Livesendung in 72


erster Linie auf Werktage konzentriert ist, am gesamten Wochenende gibt es etwa eine Stunde dieser Sendung. Dies l채sst sich in erster Linie auf das Kernzeitversprechen seitens des DSF zur체ckf체hren. Am Wochenende kann das Call-in Format rein theoretisch nur vor 9 Uhr oder nach 23 Uhr gesendet werden.

6.3. Transaktionsfernsehen im DSF Der Bereich Transaktionsfernsehen oder auch T-Commerce deckt die Sendeinhalte Teleshopping, Direct-Response-TV und Call Media ab.

Dauerwerbe Datum Call Media DRTV sendung Summe 25.06.2007 09:00:31 03:01:25 02:25:59 14:27:55 31.07.2007 11:11:30 01:53:43 03:23:02 16:28:15 22.08.2007 11:13:53 02:11:35 02:36:59 16:02:27 13.09.2007 09:51:13 02:42:41 02:26:59 15:00:53 26.10.2007 06:45:09 02:22:14 02:57:01 12:04:24 17.11.2007 05:05:13 02:46:57 01:58:36 09:50:46 09.12.2007 03:53:16 02:43:58 01:58:00 08:35:14 Woche 57:00:45 17:42:33 17:46:36 92:29:54

Tab. 4: Gesamtdauer Transaktionsfernsehen im DSF In Tabelle 4 ist zu sehen, wie lang die jeweiligen Produkte von Transaktionsfernsehen eingesetzt werden. Dabei ist zu erkennen, dass die Bereiche DRTV und Dauerwerbesendung/Teleshopping meist zeitlich auf einem gleichen Level liegen. Auf die Woche gerechnet ergibt der Bereich DRTV eine Gesamtsendedauer von 17:42:33 Stunden, Dauerwerbesendung 17:46:36 Stunden. Zeitintensiver ist der Bereich Call Media mit insgesamt 57:00:45 Stunden Sendedauer in der gesamten Woche. Bei einer Sendedauer von 168 Stunden in der analysierten Woche nehmen die T-Commerce Produkte 92:29:54 Sendestunden ein. Damit ist mehr als die H채lfte der Sendezeit von T-Commerce betroffen. Allerdings ist an dieser Stelle zu beachten, dass viele Teile von Call Media parallel zu anderen Sendeinhalten stattfinden. Die Bereiche DRTV und Dauerwerbesendung werden nicht parallel zu anderen Produkten ausgestrahlt.

73


6.4. Werbung im DSF Beim DSF gibt es mehrere verschiedene Formen von Werbung. In erster Linie findet man im Programm klassische Werbung, daneben DirectResponse-TV, Dauerwerbesendungen und Sponsoring. Klassische Werbung beinhaltet hier Spotwerbungen und Werbeeinbindungen innerhalb von Sendungen wie Bauchbinden und Splitscreens. Der Bereich DRTV und Dauerwerbesendung werden innerhalb des Senders dem Bereich T-Commerce zugerechnet. Allerdings profitiert der Sender nicht von den Umsätzen durch den Verkauf angebotener Produkte und Dienstleistungen in diesem Bereich, sondern dem Verkauf der genutzten Sendefläche. Daher handelt es sich hierbei zwar um Transaktionsfernsehen, aber DRTV und Dauerwerbesendungen können in den Bereich Werbung einbezogen werden. Bei Durchsicht der Sendemitschnitte ließ sich erkennen, dass DRTV Spots meist in der Zeit zwischen 0 Uhr und 6 Uhr stattfinden. Dies liegt in erster Linie an den Inhalten, da hier oftmals Dienstleistungen im Erotik- und Datingbereich angeboten werden. Aus Jugendschutzgründen, können solche Inhalte nur abends angeboten werden. Dauerwerbesendungen finden ebenfalls in der Nacht und am Vormittag statt. In Abbildung 11 sind die jeweiligen Anteile der einzelnen Werbeformen an den untersuchten Sendetagen dargestellt. Den geringsten Anteil macht jeweils der Bereich Sponsoring aus, der zwischen 10:11 Minuten am Mittwoch und 17:32 Minuten am Sonntag liegt. Eine Sponsoringeinblendung hat im Regelfall eine Dauer von nur 7 Sekunden. Zeitlich aufwendiger sind die anderen drei untersuchten Werbetypen. Es ist auffällig, dass die Rangfolge gemessen an Einsatzdauer der Bereiche Spotwerbung, DRTV und Dauerwerbesendung im Verlaufe der Woche wechselt. Dies hängt stark von dem restlichen Programm im DSF ab. Da zum Beispiel DRTV Spots ausschließlich während der Nacht gezeigt werden, 74


ist im Gegenzug verständlich, dass deren Gesamtlänge abnimmt, wenn hier außerplanmäßig andere Sendeinhalte gezeigt werden in denen keine Werbung

geschaltet

wird.

So

werden

beispielsweise

während

der

Übertragung von Call-in Inhalten keine Werbeblöcke geschaltet, fallen diese Übertragung also in die Zeit zwischen 0 und 6 Uhr, entfällt hier die Möglichkeit DRTV Spots zu senden.

Dauer der einzelnen Werbetypen Spot-Werbung

DRTV-Werbung

Dauerwerbesendung

0:17:32 Sonntag, 09.12.2007 0:14:00 Samstag, 17.11.2007

1:58:00

1:58:36

2:43:58 3:11:07 2:46:57 3:02:16

0:12:30 Freitag, 26.10.2007 Donnerstag, 13.09.2007

2:22:14 2:21:18

0:11:05

2:57:01

2:26:59 2:42:41 2:27:38

0:10:11 Mittwoch, 22.08.2007

2:36:59 2:11:35 2:10:03

0:13:47 Dienstag, 31.07.2007

Sponsoring

1:53:43 1:54:39 0:13:47

Montag, 25.06.2007

3:23:02

2:25:59 3:01:25 2:28:47

Abb. 11: Dauer der einzelnen Werbetypen In Tabelle 5 ist dargestellt, wie sich der prozentuale Anteil der einzelnen Werbetypen verhält. Hier ist noch einmal deutlich zu erkennen, dass der Bereich Sponsoring mit

Werten zwischen ca. 2,4% und 3,6% nur einen

geringen Anteil am ganzen Werbeteil einnimmt. Die Bereiche Spotwerbung, DRTV und Dauerwerbesendung pendeln bei Werten zwischen ca. 24% und 45% am Gesamtanteil der Werbung.

75


SpotWerbung

DRTV

Dauerwerbesendung

Sponsoring

Montag, 25.06.2007

30,37%

37,03%

29,79%

2,81%

Dienstag, 31.07.2007

25,75%

25,54%

45,61%

3,10%

Mittwoch, 22.08.2007

30,33%

30,69%

36,61%

2,37%

Donnerstag, 13.09.2007

31,52%

34,73%

31,38%

2,37%

Freitag, 26.10.2007

29,87%

30,07%

37,42%

2,64%

Samstag, 17.11.2007

37,83%

34,65%

24,62%

2,91%

Sonntag, 09.12.2007

38,95%

33,42%

24,05%

3,57%

Tab. 5: Anteile der verschiedenen Werbetypen beim DSF Im Durchschnitt auf die künstliche Woche gerechnet bestätigt sich, dass die Bereiche Spotwerbung mit 32%, DRTV mit 32% und Dauerwerbesendungen mit ca. 33% auf die Gesamtwerbefläche verteilen.

Werbeanteile im Wochendurchschnitt 3% 32%

33%

Spot-Werbung DRTV-Werbung Dauerwerbesendun g Sponsoring

32%

Abb. 12: Werbeanteile im Wochendurchschnitt Die Gesamtwerbefläche nimmt beim DSF im Durchschnitt 32,7% der gesamten Sendefläche ein. Wie sich aber den Daten entnehmen lässt sind von

diesen

32,7%

fast

ein

Drittel

dem

Bereich

Teleshopping/Dauerwerbesendungen zuzurechnen.

76


6.5. Call Media im DSF

6.5.1. Call Media Produkte Der Bereich Call Media im DSF bezieht sich auf alle Telefonmehrwertdienste, an denen das DSF unmittelbar verdient. Davon ausgeschlossen sind dementsprechend

DRTV

Einbindungen

und

Teleshopping,

da

der

Privatsender hier nicht an den Umsätzen durch den Verkauf der angebotenen Produkte und Dienstleitungen beteiligt ist. Im DSF werden verschiedene Call Media Produkte eingesetzt. Hierunter befinden sich: Call-in: Das DSF hat mit der Livesendung „DSF Sportquiz“ ein Call-in Format in seinem Programm. Diese Sendung basiert darauf, dass der Anrufer im Verlaufe der Sendung versuchen kann, dargestellte Rätsel zu lösen. Die Anrufer haben hierfür verschiedene Teilnahmemöglichkeiten zur Verfügung. Einerseits können sie über eine MABEZ Nummer, andererseits über eine Premium SMS an dem Spielverlauf teilnehmen. Außerdem besteht für Zuschauer aus Österreich die Möglichkeit, sich über eine speziell dafür eingerichtete Rufnummer zu beteiligen. Diese Rufnummer gilt sowohl für Telefonanrufe als auch den Versand von SMS Nachrichten. Diese Teilnahmemöglichkeit wird allerdings im weiteren Verlauf nicht ausführlicher betrachtet. Zuschauer aus Österreich können sich während der ganzen Sendung beteiligen. Die verschiedenen Spielmodi, in denen diese Call-in Sendung gespielt werden, sind in Kapitel 2.3.3.1. genauer beschrieben. Während der analysierten

Sendungen

wurden

allerdings

nur

die

Modi

Buzzer,

Leitungsspiel- Buzzer und Geldleitungen eingesetzt.

77


Das „DSF Sportquiz“ findet in drei verschiedenen Sendeslots statt, vormittags, nachmittags und abends. An manchen Tagen sind bis zu vier Einsätze vom Sportquiz vorgekommen, dies lässt sich allerdings dadurch erklären, dass die Abendsendung vom Vortag bis nach 0 Uhr liefen. So kommt es am 22.08.2007 insgesamt zu 7:32 Stunden und erreicht damit den längsten Einsatzwert im Verlaufe der untersuchten Woche. SMS Chat: Der Bereich SMS Chat umfasst alle Chats, die beim Programm des DSF on air stattfinden. Es gibt darüber hinaus noch die Möglichkeit, im Videotext an Chats teilzunehmen. Allerdings befasst sich diese Arbeit nur mit Call Media Produkten die on air stattfinden. Der SMS Chat wird beim DSF lediglich im Umfeld der „Sexy Sport Clips“ zwischen 0 und 6 Uhr eingesetzt. Der Chat ist in einer Bauchbinde im Fernsehbild zu sehen. Die Einbindung erfolgt nur während der Zeit, in der die jeweiligen Sport Clips laufen, werden diese durch Werbung oder andere Einblendungen unterbrochen gilt dies auch für den Chat. Mobile Content: Mit dem Begriff Mobile Content sind alle Downloads für Handys gemeint außer Handygames, die separat behandelt werden. Im Verlaufe der Programmbeobachtung ließ sich feststellen, dass beim DSF lediglich Videos, Wallpaper und Slideshows im Bereich Mobile Content angeboten werden. Diese Call Media Produkte werden wie auch der SMS Chat vermehrt in der Nachtschiene vom DSF eingesetzt. Hier bekommt man die Möglichkeit, zu dem jeweils gezeigten Videoclip einen Download auf sein Handy zu laden. Außerdem können einzelne Bilder, also Wallpaper oder Bildergallerien, auch Slideshows genannt, bezogen werden, die sich auch jeweils auf das gezeigte Video beziehen. Der hier angebotene Mobile Content ist demnach programmvertiefend. Die Darstellung dieser Produkte erfolgt im Regelfall im 78


Splitscreen während der laufenden Clips. Im Anschluss an einen Clip wird der Content ebenfalls in einer Vollbildgrafik dargestellt. Während der Abendsendungen vom „DSF Sportquiz“ werden ebenfalls Mobile Content Produkte angeboten. Und zwar wird in den Abendsendungen der Fokus auf erotisch angehauchte Moderationen gelegt, der Zuschauer kann hier jeweils Content zu der aktuellen Moderatorin auf sein Handy herunterladen. Die Einblendung hierzu erfolgt entweder im Crawl als Lauftext oder zusätzlich als Videoinsert in der grafischen Maske der Call-in Sendung. Darüber hinaus wird in den Sendungen „Smack Down“ und „Männer TV“ Mobile Content in Form von Wallpapern und Slideshows angeboten. Handygame: Das Handygame wird hier separat aufgeführt. Dieser Mobile Content wird nur vereinzelt eingesetzt. Dies geschieht während der untersuchten Woche nur bei Fußball- und Pokerbezogenen Sendungen oder „Smack Down“. Eigentlich kann dieses Produkt in den Bereich Mobile Content mit einbezogen werden, hat aber durch die geringe Anzahl an Einblendungen eine Sonderstellung. Gewinnspielfragen: Gewinnspielfragen werden im DSF in erster Linie bei Livesendungen, abgesehen vom „DSF Sportquiz“, oder Magazinsendungen eingesetzt. Gewinnspielfragen haben den Vorteil, dass hier sehr schnell auch im Laufe einer Sendung ein Gewinner gezogen werden kann. Die Einblendung erfolgt in Livesituationen in Bauchbinden, diese können, müssen aber nicht kommentiert werden.

79


6.5.2. Rangliste der Call Media Produkte

Call Media Produkte anteilig in einer Woche 60,00% 50,00% 40,00% 30,00% eine Woche

20,00% 10,00% 0,00% Call in 52,33%

SMS Chat 29,18%

MC 16,30

HG 0,56%

GWS 1,63%

Abb. 13: Call Media Produkte anteilig in einer Woche In Abbildung 13 ist dargestellt, wie hoch der prozentuale Anteil der einzelnen Telefonmehrwertdienste beim DSF im Verlauf der untersuchten Woche ist. Dabei ist erkennbar, dass das Call-in Produkt des Senders zeitlich gesehen mit 52,33% den größten Anteil im Bereich Call Media einnimmt. An zweiter Stelle folgt der Bereich Chat mit 29,18% gefolgt von Mobile Content mit 16,3%. Die Bereiche Handygame und Gewinnspielfrage werden kaum eingesetzt. Würde man den Bereich Handygame zu Mobile Content hinzurechnen käme man hier auf eine Summe von 16,86%. Über die Woche gesehen, unterliegt gerade der Bereich Call-in zeitlichen Schwankungen. So lässt sich in Tabelle 6 erkennen, dass an Werktagen Call-in über mehrere Stunden stattfindet, am Samstag hingegen 53 Minuten und am Sonntag gar nicht. Die Bereiche Chat und Mobile Content hingegen bleiben auf einem Level, was die jeweilige Einsatzdauer betrifft.

80


Montag, 25.06.2007 Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007 Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007 Sonntag, 09.12.2007 eine Woche

Call in

Chat

Mobile Content

4:57:20

2:34:08

1:23:31

0:01:20

0:04:12

7:04:47

2:34:02

1:30:09

0:02:32

0:00:00

7:32:29

1:54:02

1:37:29

0:01:00

0:08:53

6:09:38

2:20:41

1:08:05

0:02:39

0:10:10

3:12:50

2:13:52

1:05:56

0:04:07

0:08:24

0:53:00

2:29:37

1:34:26

0:01:00

0:07:10

0:00:00 2:31:52 29:50:04 16:38:14

0:57:55 9:17:31

0:06:30 0:19:08

0:16:59 0:55:48

Handygame Gewinnspiele

Tab. 6: Dauer der einzelnen Call Media Produkte

6.5.3. Brutto-/ Netto-Einsatzdauer von Call Media beim DSF

Call Media Anteile pro Tag

Call Media findet statt Call Media findet nicht statt

M on ta g, Di 25 en . st ag 06.2 M , 00 itt w 31 7 Do oc .07 h . 2 nn , er 22 007 .0 st ag 8. , 1 20 Fr 3. 07 ei 09 ta .2 Sa g, 00 26 m 7 . st 1 0. ag 2 So , 00 nn 17. 7 1 ta 1. g, 2 09 00 7 .1 2. 20 07

100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0%

Abb. 14: Call Media Anteile pro Tag, Bruttowerte In Abbildung 14 ist dargestellt in welchem Anteil des Programms Call Media Produkte eingesetzt werden oder nicht. Diese Werte beziehen sich auf die Sendezeit der jeweiligen Sendungen, in denen Call Media Produkte 81


eingesetzt werden. Entsprechend kann man hier von einer BruttoEinsatzdauer

sprechen.

Diese

spiegelt

also

nicht

die

eigentliche

Einsatzdauer der Telefonmehrwertdienste wieder, welche als NettoEinsatzdauer beschrieben werden kann. Es lässt sich jedoch erkennen, dass am Wochenende, weniger Sendefläche von Mehrwertdiensten betroffen ist. Mobile Content und Chat Bereich im Call Media Sektor finden jeden Tag in einem ähnlichen Umfang statt, dies lässt sich in der Gegenüberstellung der einzelnen Sendetage ebenfalls erkennen. Der Anstieg an Brutto-Einsatzzeiten während der Woche ist demnach auf das Call-in Produkt des Senders zurück zu führen, da dies hier vermehrt gesendet wird. In der Tabelle 6 werden hingegen die Netto-Einsatzzeiten der jeweiligen Call Media Produkte dargestellt. So ergibt sich eine Gesamteinsatzzeit von 57:00:45 Stunden während der analysierten Woche. Der größte Anteil hiervon fällt auf den Bereich Call-in zurück, der insgesamt über eine Dauer von 29:50:04 Stunden ausgestrahlt wird. Als nächst größter Posten ist hier der Bereich Chat mit insgesamt 16:38:40 Stunden für die gesamte Woche zu verbuchen. Der Bereich Mobile Content hat eine Gesamtdauer von 9:17:31 Stunden. Im Vergleich dazu finden über den gleichen Zeitraum 54:37:49 Stunden Werbung statt, hierzu zählen Spotwerbung, DRTV, Dauerwerbesendungen und Sponsoring.

6.5.4. Einsatzzeitpunkt von Call Media beim DSF Die verschiedenen Call Media Produkte, die beim DSF eingesetzt werden, finden über den Tag verteilt statt. Allerdings war bei der Durchsicht der Sendemitschnitte erkennbar, dass diese Produkte teils geballt zu bestimmten Zeiten stattfinden. Auch ist erkennbar, dass einige Produkte parallel eingesetzt werden. 82


Besonders der Mittwoch und Sonntag zeigen stark unterschiedliche Einsatzzeiten der verschiedenen Call Media Produkte. Dies l채sst sich ins besondere an der Netto-Einsatzdauer von Mehrwertdiensten an diesen Tagen feststellen. Daher werden in Abb. 15 die beiden Sendetage gegen체ber gestellt, um zu verdeutlichen, wann im Verlaufe der jeweiligen Tage, die vereinzelten Produkte eingesetzt werden.

Mittwoch, 22.08.2007 1:26:24

Voice Call in

22 Uhr

20 Uhr

Handygame 18 Uhr

16 Uhr

14 Uhr

12 Uhr

10 Uhr

Mobil Content 8 Uhr

0:00:00

6 Uhr

SMS Chat 4 Uhr

0:28:48 2 Uhr

SMS Call in

0 Uhr

0:57:36

Gewinnspiel

Sonntag, 09.12.2007

22 Uhr

Handygame 20 Uhr

18 Uhr

16 Uhr

14 Uhr

Mobil Content 12 Uhr

0:00:00

10 Uhr

SMS Chat 8 Uhr

0:14:24 6 Uhr

SMS Call in

4 Uhr

0:28:48

2 Uhr

Voice Call in

0 Uhr

0:43:12

Gewinnspiel

Abb. 15: Gegen체berstellung Einsatzzeiten Call Media im Tagesverlauf

83


Am Mittwoch verteilen sich die Mehrwertdienste auf den ganzen Tag, allerdings lässt sich erkennen, dass in der Zeit zwischen ca. 18 Uhr und 23 Uhr fast keine Einsätze stattfinden. Auffällig sind in den Kurven die Einsätze von Call-in viermal am Tag und Chat geballt in der Nacht. Am Sonntag hingegen finden im Verlaufe des Sendetages wie gewohnt nachts Chat und Mobile Content statt. Außerhalb der Nachtschiene finden nur wenige Einsätze von Gewinnspielfragen, Handygames und Mobile Content statt, die Ausschläge innerhalb der Kurve sind kaum messbar. Callin wird am analysierten Sonntag nicht eingesetzt. Damit lässt sich erkennen, dass innerhalb der vom DSF deklarierten Kernzeit kaum Call Media stattfinden. Ausnahmen bilden hier programmvertiefende Mehrwertdienste im Live Sport und Magazinsendungen. Am Sonntag zeigt sich der gleiche Trend. Call Media wird ins besondere außerhalb der Kernzeit vermehrt eingesetzt. Auch kann man diesen Kurven entnehmen, dass einige Produkte parallel genutzt werden. So laufen nachts Chat und Mobile Content parallel zueinander. Da diese beiden Produkte hier im Umfeld der „Sexy Sport Clips“ stattfinden lässt sich erkennen, dass dem Zuschauer auf der einen Seite die Möglichkeit geboten wird, sich via SMS Chat mit anderen Zuschauern in Verbindung zu setzen und auf der anderen Seite, sich Zusatzmaterial zu den gezeigten Clips auf das Handy zu laden. Eine Parallelnutzung findet ebenfalls im „DSF Sportquiz“ statt. Hier hat der Zuschauer im Laufe der Sendung Gelegenheit, sich entweder über Sprachanrufe oder SMS an der Quizsendung zu beteiligen. Auf diese Weise bietet das DSF mehrere Teilnahmewege und schließt somit weniger Zuschauer aus. In den Abendsendungen des Quizes steht dem Zuschauer neben dem Quiz auch zusätzlich Mobile Content von den Moderatorinnen zur Verfügung. Abgesehen hiervon gibt es keine Parallelnutzung während des „DSF Sportquiz“. Hiermit wird eine Kannibalisierung der jeweiligen Produkte

84


vermieden, der Zuschauer kann sich in erster Linie auf das Quiz konzentrieren. Auch wird der Livesendung nicht von Werbung unterbrochen. Call-in findet immer nur außerhalb der Kernzeit statt. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass Call Media nur während der Nacht oder der Sendezeiten vom Call-in Format geballt stattfindet.

6.5.5. Genutzte Rufnummerngassen Bei

der

Programmanalyse

zeigte

sich,

dass

das

DSF

nur

zwei

Rufnummerngassen nutzt. Für alle Telefonmehrwertdienste, die auf Sprachanrufen basieren, werden MABEZ Rufnummern eingesetzt. Hierfür werden Rufnummern aus dem Bereich 0137-9 genutzt. Darüber hinaus werden Rufnummern aus der Rufnummerngasse Premium SMS/MMS eingesetzt. Premium SMS/MMS werden bei allen Mobile Content Produkten genutzt, da die angebotenen Produkte als Download nur auf einem Handy als Endgerät genutzt werden können. Außerdem werden Premium SMS/MMS als Teilnahmemöglichkeiten in den Bereichen Gewinnspielfragen und Call-in angeboten. Im „DSF Sportquiz“ gibt es zusätzlich für die Zuschauer aus Österreich die Möglichkeit über eine separate Rufnummer teilzunehmen. Andere Rufnummerngassen werden zwar im DSF Programm genutzt, allerdings

sind

diese

nur

im

Umfeld

von

DRTV

Spots

und

Dauerwerbesendungen zu finden und wurden entsprechend hier nicht weiter untersucht.

85


6.5.6. Tarifierung von Call Media Produkten Die Tarife bei Sprachanrufen auf MABEZ Nummern liegen beim DSF bei 0,50€ pro Anruf. Premium SMS/MMS Nummern die im Bereich Call-in und Gewinnspielfragen eingesetzt werden, belaufen sich ebenfalls auf ein Entgelt von 0,50€ pro SMS. Damit hält sich das DSF an die Obergrenzen für die Tarifierung dieser Mehrwertdienstprodukte für Gewinnspiele. Die Tarife für Mobile Content sind variabel. Der Download von Videos und Handygames kostet 4,99€ und liegt damit knapp unter dem Höchstwert, der durch die FST e.V. festgelegt wurde. Eine Slideshow beläuft sich auf 1,99€ Entgelt. Der Veranstalter verpflichtet, bei einem Download von Handygames oder Videos den Teilnehmer zunächst in einer Reply SMS darauf hinzuweisen, was für Kosten entstehen, weil diese mehr als 2,00€ kosten und so dem Handshake Verfahren unterliegen. Erst nach erneuter Bestätigung des Downloads durch den Endkunden kann der Download final durchgeführt werden. Die Teilnahme am SMS Chat kostet den Teilnehmer 1,00€/SMS.

86


7. Hypothesendiskussion 1. Im Vergleich nimmt der Bereich Programm insgesamt eine größere Sendefläche ein als die Bereiche Werbung oder Call Media. Diese These lässt sich verifizieren. Der Bereich Programm nimmt mit etwa 80:00:43 Sendestunden, anteilig an der Gesamtsendefläche von 168 Stunden, den größten Teil ein. Der Bereich Werbung inklusive Spotwerbung, DRTV,

Dauerwerbesendungen

und

Sponsoring

kommt

auf

eine

Gesamtdauer von 54:50:49 Stunden. Der Bereich Call Media kommt insgesamt auf eine Nettoeinsatzdauer von 57:00:45 Stunden. Damit ist bestätigt, dass der Bereich Programm den größten Teil der DSF Sendefläche ausmacht. 2. Der Anteil von Werbung liegt über den Tag gesehen über dem von Call Media. Diese These lässt sich nicht verifizieren. Der Bereich Werbung nimmt insgesamt über die Sendewoche gerechnet 54:50:49 Stunden on air in Anspruch. Der Bereich Call Media liegt mit 57:00:45 Stunden damit insgesamt über dem Wert von Werbung. Die Einsatzdauer von Call Media bezieht sich auf den Nettowert der Einsatzzeit. Die hohe Summe lässt sich unter anderem dadurch erklären, dass einige Telefonmehrwertdienste parallel laufen. So kann die eigentliche Sendefläche mehrfach genutzt werden. Dies findet ins besondere im Laufe der Nachtschiene im Umfeld der „Sexy Sport Clips“ statt, wo neben einem SMS Chat auch Mobile Content angeboten wird. 3. Den Hauptteil von Call Media macht die Sendung DSF Sportquiz aus. Das Call-in Produkt „DSF Sportquiz“ lief während der untersuchten Sendewoche insgesamt 29:50:04 und machte damit etwa 52,33% der Call Media Produkte aus. An zweiter Stelle findet sich der SMS Chat mit

87


insgesamt 16:38:14 Stunden Einsatzdauer, dies entspricht etwa 29,18% der Call Media Produkte. Die Hypothese lässt sich damit bestätigen. 4. Im DSF ist auch der Bereich Quiz/Gewinnspiel der meist genutzte Telefonmehrwertdienst. Der Bereich Call-in ist mit 52,33% das am meisten eingesetzte Call Media Produkt

im

DSF

und

bestätigt

damit

den

allgemeinen

Trend

im

Fernsehmarkt, der besagt, dass der Bereich Quiz/ Gewinnspiel am meisten eingesetzt wird. An zweiter Stelle liegt bei anderen Veranstaltern allerdings der Bereich Votings und Umfragen, der im DSF gar nicht stattfindet. Entsprechend rückt der Bereich Chat hier an die zweite Stelle nach Call-in.

5. Außerhalb der Kernzeit findet im DSF der Hauptanteil von Call Media statt. Diese These lässt sich verifizieren. Bei Durchsicht der Sendemitschnitte und deren Auswertung lässt sich feststellen, dass Call Media in geballter Form in der Nacht im Umfeld der „Sexy Sport Clips“ und während des „DSF Sportquiz“ stattfindet. Da das Call-in Format nur außerhalb der Kernzeit von 17:30 bis 23:00 Uhr an Werktagen und 9:00 bis 23:00 Uhr am Wochenende ausgestrahlt wird, kollidiert es nicht mit dem Kernzeitversprechen seitens des DSF. Die Sport Clips werden nur in der Zeit zwischen 0:00 bis 6:00 Uhr ausgestrahlt und finden demnach nur außerhalb der Kernzeit statt. Call Media innerhalb der Kernzeit findet nur vereinzelt in Form von Gewinnspielfragen

oder

Mobile

Content

statt.

Demnach

sind

die

Telefonmehrwertdienste hier in der Regel programmvertiefend. 6. Das DSF nutzt in erster Linie die Rufnummerngassen MABEZ und Premium SMS/MMS für Call Media.

88


Bei der Analyse der Sendemitschnitte ließ sich erkennen, dass innerhalb der Call Media Produkte des DSF ausschließlich MABEZ Nummern und Premium SMS/MMS genutzt werden. Die Hypothese lässt sich somit verifizieren. Bei Sprachanrufen wurden immer Nummern aus dem Nummernblock 0137-9 genutzt. Diese Rufnummern kamen im Umfeld des Call-in Formates und bei Gewinnspielfragen zum Einsatz. Der Tarif hierfür liegt bei 0,50€, laut Tab. 2 ergibt sich hieraus ein Anbietervergütung von bis zu 0,32€ pro Anruf. Premium SMS/MMS wird im „DSF Sportquiz“ als zusätzlicher Teilnahmeweg neben Sprachanrufen angeboten. Außerdem lassen sich alle im DSF angebotenen Mobile Content Angebote über Premium SMS/MMS beziehen. 7. Die Brutto- und Nettoeinsatzdauer von Call Media Produkten liegen nicht dicht beieinander. Die Bruttoeinsatzdauer von Call Media Produkten bezieht sich auf die Dauer der Sendungen, in denen die verschiedenen Produkte angeboten werden. So kommt es zum Beispiel bei Liveübertragungen von Sportveranstaltungen zwar zum Einsatz von Call Media Produkten, allerdings bezieht sich die Einsatzdauer hier meist auf wenige Minuten.

Insgesamt beläuft sich die Brutto Einsatzzeit von Call Media Produkten auf 72:33:38 Stunden. Der Nettowert liegt bei 57:00:45 Stunden. Damit lässt sich eine Abweichung von über 14 Sendestunden feststellen. Diese Hypothese gilt damit als verifiziert.

89


8. Fazit Im Verlaufe dieser Arbeit sollte der Gebrauch von Telefonmehrwertdiensten im Umfeld des Deutschen Sportfernsehens untersucht werden. Anhand der Ergebnisse sollte überprüft werden, ob der Bereich Call Media als Teil des Transaktionsfernsehens, neben der klassischen Werbung dazu dient, die Refinanzierung des Privatsenders zu sichern. Außerdem sollte aufgezeigt werden, welche Call Media Produkte der Sender nutzt und wie diese eingebunden werden. Das

DSF

nutzt

in

seinem

Programm

in

vielfacher

Weise

Transaktionsformate. Den größten Bestandteil, basierend auf zeitliche Einbindung, macht in diesem Sektor der Bereich Call Media aus, der im Verlaufe dieser Arbeit genauer betrachtet werden sollte. Anhand

der

Geschäftsberichte

der

EM.Sportmedia

AG,

die

die

Muttergesellschaft des DSF darstellt, lässt sich erkennen, dass der Bereich Transkationsfernsehen mit ca. 43% am Umsatz des Spartensenders beteiligt ist. Der Bereich Werbung machte insgesamt etwa 57% des Umsatzes aus. Damit hat sich verdeutlicht, dass der Bereich Transaktionsfernsehen zu einem bedeutenden Teil der Refinanzierung des Privatsenders gehört. Der privatfinanzierte Spartensender ist nicht an den Rundfunkgebühren beteiligt, die in Deutschland erhoben werden und ist damit auf andere Diversifikatonsquellen angewiesen. Die Werbefinanzierung ist noch nach wie vor wichtigster Bestandteil für die Refinanzierung des DSF. Jedoch hat der deutsche Werbemarkt

in den vergangenen Jahren gezeigt, dass er

ständigen Schwankungen unterliegt. Gerade ein Spartensender wie das DSF, der keiner großen Sendergruppe angehört, ist auf stabile Erträge angewiesen, um ein Weiterbestehen zu sichern. Nachdem der Sender im Jahr 2002 von der Kirch Insolvenz betroffen war, musste sich dieser neu aufstellen, um auch in den folgenden Jahren den Sendebetrieb zu sichern. Seit dem Jahr 2003 wird im DSF der Einsatz von Call Media Produkten stetig ausgeweitet. Im Juli 2003 wurde das „DSF 90


Sportquiz“ als Call-in Format erstmals ausgestrahlt. Wie sich im Laufe dieser Analyse zeigte, ist das Call-in Format des DSF der zeitintensivste Bestandteil des Call Media Sektors. Im Jahr 2004 erreichte das DSF erstmals seit seiner Gründung 1993 eine Ertragswende. Im Jahr 2006, das seit Gründung des DSF das erfolgreichste Sendejahr war, wurden insgesamt Gewinne von 11,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Auch hier zeigte sich, dass die Bereiche Werbung mit ca. 57% und T-Commerce mit 43% an diesen Gewinnen beteiligt waren. Somit lässt sich feststellen, dass der Sportsender im Laufe der letzten Jahre nicht nur Gewinne erwirtschaftete, sondern diese auch stetig maximiert hat. Im Verlaufe dieser Untersuchung ist nicht ermittelbar gewesen, wie hoch der Umsatz allein aus dem Bereich Call Media ist. Anhand der Inhaltsanalyse des Senders lässt sich darstellen, wie die Telefonmehrwertdienste eingebunden und welche Produkte genutzt werden, so wie der zeitliche Umfang der jeweiligen Einbindungen. Genaue Daten über die Anzahl von generierten Calls101 werden aus der Inhaltsanalyse nicht deutlich. Da es sich hierbei um betriebsinterne Daten handelt, stehen diese nicht zur Verfügung. Als Call Media Produkte nutzt das DSF in der Reihenfolge an erster Stelle Call-in innerhalb des „DSF Sportquiz“, SMS Chat, Mobile Content in Form von

Video-,

Wallpaper-,

Slideshow-

und

Handygame-Downloads.

Gewinnspielfragen nehmen die kleinste Rolle in diesem Umfeld ein. Call Media Einbindungen findet oft gebündelt statt. So werden diese besonders intensiv im „DSF Sportquiz“ und während der Nachtschiene im Umfeld der „Sexy Sport Clips“ statt. Daraus ergibt sich ebenfalls, dass Telefonmehrwertdienste in erster Linie außerhalb der Kernzeit stattfinden. Das DSF hat ein Kernzeitversprechen ausgesprochen, in dem besagt ist, dass werktags zwischen 17:30 und 23:00 Uhr und am Wochenende zwischen 9:00 und 23:00 Uhr nur Live Sport und männeraffine Formate gezeigt werden. Dementsprechend finden während dieser Zeiten Call Media Einbindungen nur programmvertiefend statt. Das bedeutet, dass neben dem 101

Calls ist hier als Einheit aller generierten Sprachanrufe und SMSn zu werten.

91


eigentlichen

Sendeinhalt

zusätzlich

Gewinnspielfragen

oder

Mobile

Downloads angeboten werden. Die verschiednen Call Media Produkte im DSF nahmen in der untersuchten Woche 57:00:45 Sendestunden in Anspruch. Einige dieser Produkte liefen parallel zu anderen Sendeinhalten. Es gibt aber auch Call Media Produkte, die parallel zueinander laufen. So werden in den Abendsendungen des Callin Formates neben der eigentlichen Teilnahmemöglichkeit Mobile Content von den Moderatorinnen angeboten. Während der „Sexy Sport Clips“ können die Zuschauer einerseits an einen SMS Chat teilnehmen und sich andererseits Mobile Content zu den gezeigten Clips runterladen. Es

lässt

sich

erkennen,

dass

das

DSF

vielfach

Gebrauch

von

Telefonmehrwertdiensten macht. Durch die wirtschaftliche Entwicklung des Privatsenders wird deutliche, dass seit dem vermehrten Einsatz von Call Media im Jahr 2003 die Ertragszahlen stetig steigen. Demnach lässt sich bestätigen, dass Transaktionsfernsehen und damit einhergehend der Sektor Call Media neben klassischer Werbung eine zusätzliche Erlösquelle darstellt. Ein privatfinazierter Fernsehsender hat somit neben der schwankenden Werbefinanzierung

mit

Transaktionsfernsehen

eine

weitere

Refinanzierungsmöglichkeit.

8.1. Prognosen Der Call Media Sektor hat in den ersten Jahren ein starkes Wachstum durchlebt. Anhand der Entwicklung vom DSF lässt sich erkennen, dass sich die Einnahmen auf dieser Seite zwar noch immer steigern, allerdings weniger rasant. Entsprechend gilt es, diesen Sektor weiterzuentwickeln, um auch weiterhin von dieser Einnahmequelle zu profitieren. Durch eine zunehmende Digitalisierung der Medien können auf Dauer Rückkanäle genutzt werden, um den Zuschauer an dem Fernsehgeschehen zu beteiligen. Auf diesen Weg besteht auch die Möglichkeit, den Zuschauer als Person genauer kennen zu lernen. 92


Geografische, demografische, soziografische und verhaltensbezogene Daten von dem Zuschauer bieten dem Sender nicht nur genauere Informationen über die Zielgruppen, sondern können auch weitergehend von Nutzen sein. Basiert das derzeitige Modell von privatfinazierten Fernsehen darauf, dass Werbetreibende, Medientreibende und Zuschauer jeweils einen Nutzen daraus ziehen, kann dieses entsprechend erweitert werden. So können nicht nur die Medienanbieter genauer auf die Bedürfnisse ihrer Zuschauer eingehen,

sondern

auch

die

Werbetreibenden

können

gewonnene

Erkenntnisse nutzen, um genauer auf Wünsche und Gewohnheiten der Zuschauer einzugehen. Der Zuschauer hingegen bekommt die Gelegenheit, mehr Interaktion mit dem Medium zu erleben. Es gilt technische Innovationen zu integrieren, dabei jedoch Rücksicht auf den eher passiven Zuschauer zu nehmen. Das Telefon hat sich als einfacher Kanal für eine Interaktion zwischen Medienanbieter und Rezipienten erwiesen,

darauf

sollte

aufgebaut

werden.

Projekte

wie

das

Mitmachfernsehen „Betty TV“ haben gezeigt, dass es bisweilen nicht jeder Innovation gelingt, von den Verbrauchern angenommen zu werden. Hier hatten die Zuschauer mit Hilfe einer speziellen Fernbedingung die Möglichkeit, sich an Sendungen wie zum Beispiel „Wer wird Millionär“ zu beteiligen. Allerdings gab es hier keine Gewinnmöglichkeiten für den aktiven Zuschauer. Das Projekt „Betty TV“ hat am 31.12.2007 nach einem Jahr seine Tätigkeit wieder eingestellt. Daher sollte zunächst versucht werden, das Telefon und ins besondere Mobiltelefone als Interaktionskanal auszubauen. Ein

weiteres

Kriterium,

das

Beachtung

finden

sollte,

ist

die

Zuschauerbindung. Es hat sich erfolgreich gezeigt, dass zum Beispiel Gewinnspielfragen, die um einen Werbeblock herum eingesetzt werden, den Zuschauer an das Programm binden. Auch die Werbetreibenden können hiervon profitieren. Eine Zuschauerbindung, wie sie durch Castingsendungen möglich ist, scheint für das DSF unwahrscheinlich, da Sendeinhalte einen Sportbezug haben müssen.

93


Derzeit

sind

ins

besondere

Wetten

und

Glücksspiele

rechtliche

weitestgehend eingegrenzt. Abhängig von der Entwicklung in diesem Bereich, könnte die Möglichkeit entstehen, diese Interaktionsmöglichkeit in das Programm zu integrieren. Ein weiteres Problem, das in Zukunft Beachtung finden muss, ist das Image des Call Media Sektors. Zwar sind Call Media Einbindung mittlerweile ein alltägliches Bild im Fernsehprogramm, die Akzeptanz auf Seiten der Zuschauer ist gespalten. So hat zum Beispiel der Missbrauch von 0900 Rufnummern in Vergangenheit zu Misstrauen seitens der Zuschauer geführt. Diese Rufnummerngasse wurde mittlerweile durch die 0190 Nummerngasse abgelöst, die stärker kontrolliert wird, um Missbrauch zu verhindern.

94


9. Literaturverzeichnis

(1) Arbeitskreis für technische und betriebliche Fragen der Nummerierung und Netzzusammenschaltung (AKNN). Spezifikation Behandlung von Massenverkehr zu bestimmten Zielen, Fassung vom 11.06.2002. <http://www.aknn.de/fileadmin/uploads/oeffentlich/Spezifikation_MAB EZ_v200_.pdf> . (14.11.2007) (2) Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten. Anwendungs- und Auslegungsregeln der Landesmedienanstalten für die Ausführung von Fernseh-Gewinnspielen. Stand 2005. <http://www.alm.de/fileadmin/Download/Gesetze/GewinnSpielRegeln. pdf.> (13.11.2007) (3) Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten. Staatsvertrag über den Rundfunk im vereinten Deutschland, Rundfunkstaatsvertrag (RStV). Fassung vom 08.10.2004. <http://www.alm.de/fileadmin/Download/Gesetze/RSTV_8.pdf. > (13.11.2007)

(4) BLM (Hg.). 2005. BLM Schriftreihe Band 79. Call Media – Mehrwertdienst in TV und Hörfunk. Studie im Auftrag der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). München: Verlag Reinhard Fischer. (5) Bundesministerium der Justiz. Telekommunikationsgesetz. <http://bundesrecht.juris.de/tkg_2004/index.html.> (13.11.2007)

(6) Bundesnetzagentur. 118 Auskunftsdienste. <http://www.bundesnetzagentur.de/enid/b3497b578366612944040d8 db2b05eac,d0d2d85f7472636964092d0936333139/Nummernverwaltu ng/ssss8_1ae.html.> (12.12.2007) 95


(7) Bundesnetzagentur. Jahresbericht 2006, <http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/9009.pdf.> (23.11.2007) (8) Deutsches Sportfernsehen. Basisdaten. <http://www.dsf.de/de/unternehmen/un-ueber-das-dsf/unuebasisdaten/basisdaten.html.> (04.01.2008) (9) Deutsches Sportfernsehen. Positionierung. <http://www.dsf.de/de/unternehmen/un-ueber-das-dsf/unuepositionierung/positionierung.html>. (04.01.2008) (10)

Deutsches Sportfernsehen. Pressemitteilung 08.05.2007.

<http://www.dsf.de/media/pdf/unternehmen/pressemitteilungen/200705/Sportkompetenz_2007.pdf>. (13.12.2007) (11)

Deutsches Sportfernsehen. 2007. Sportlight 05:2007. M端nchen

(12)

Deutsches Sportfernsehen. Teilnahmebedingungen. <

http://www.dsf.de/de/programm/pr-programm/prpr-sportquiz/prprspsportquiz/dsf-sportquiz.html>. (13.12.2007) (13)

EM.Sport Media AG. Gesch辰ftsbericht 2004.

(14)

EM.Sport Media AG. Unternehmen.

<http://www.emsportmedia.ag/dasat/index.php?cid=100107>. (04.01.2008) (15)

Fokus Lexikon. T-Commerce.

<http://relaunch.medialine.de/PM1D/PM1DB/PM1DBF/pm1dbf_koop.h tm?snr=6668.> (15.11.2007) (16)

Freiwillige Selbstkontrolle f端r Telefonmehrwertdienste e.V. (FST

e.V.). Verhaltenkodex f端r Telefonmehrwertdienste, Fassung vom 96


22.06.2007. <http://www.fst-ev.org/upload/VK-Fassungvom%2022.06.07.pdf>. (13.11.2007) (17)

Früh, Werner. 2001. Inhaltsanalyse: Theorie und Praxis. 5.

überarbeitete Auflage. Konstanz: UVK Verlag. (18)

Goldmedia GmbH Media Consulting & Research Berlin. 2005.

Workshop der BLM (Michael Lessig) – Call Media Mehrwertdienste in TV und Hörfunk; Fassung vom 23.02.2005. <http://goldmedia.bytespring.de/fileadmin/goldmedia/Vortraege/TV%2 0\&%20Breitband/2005_CallMedia%20BLMWorkshop.pdf>.(04.03.2007) (19)

Goldmedia GmbH Media Consulting & Research Berlin. 2006.

Herausforderungen und Potenziale für Call Media in Deutschland. Berlin. (20)

Goldmedia GmbH Media Consulting & Research Berlin. 2006.

Perspektiven für Call Media – Wie weiter mit den Mehrwertdiensten? Berlin (21)

Ihre Servicenummer – Telekommunikationsmöglichkeiten

online. MABEZ Dienste – 0137 Servicenummern. <http://www.ihreservicenummer.de/0137.asp>. (12.12.2007) (22)Jung,

Elmar. Sportfernsehen und was davon übrig blieb – Brüste und Gurkenhobeln. In: Süddeutsche Zeitung. Erscheinungsdatum: 02.07.2007, München

(23)

Koschnik, Wolfgang J. 1996. Standard Lexikon Werbung,

Verkaufsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Band 2 K-Z. München, New Providence, London, Paris: K. G. Sauer. (24)

Landesmedienanstalten. 2000. „Gemeinsame Richtlinien der

Landesmedienanstalten für Werbung und Programm und für das 97


Sponsoring im Fernsehen in der Neufassung vom 10.02.2000.“ <http://www.blm.de/apps/documentbase/data/de/richtlinienfs2000.pdf> . (25.01.2007). (25)

Landesmedienanstalten. 2004. „Telekommunikationsgesetz

(TKG) vom 22. Juni 2004.“ <http://www.blm.de/apps/documentbase/data/de/tkg_0604.pdf>. (25.01.2007). (26)

Landesmedienanstalten. 2005. „Anwendungs- und

Auslegungsregeln der Landesmedienanstalten für die Aufsicht über Fernseh-Gewinnspiele (GewinnSpielRel).“ <http://WWW:blm.de/apps/documentbase/data/de/gewinnspielregeln.p df> (25.01.2007). (27)

Mayering, Philipp. 1994. Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen

und Techniken. Weinheim: UVK Verlagsgesellschaft. (28)

Meyer; Andreas-Oliver. 2006. „Call-in Shows – Chancen oder

Betrug?“ <http://www.jura.unirostock.de/gersdorf/seminar/seminar_WS05_06/meyer.pdf>. (25.01.2007). (29)

Meyn, Hermann. 2001. Massenmedien in Deutschland,

Neuauflage 2001. Konstanz: UVK Medien. (30)

Next ID. Pressemitteilung: Call Media Studie, 29.08.2006.

<http://www.nextid.de/fileadmin/content/PDF/presse_NEXT_ID/Call_Media_Studie_Vie r_starke_Trends_060829.pdf>. (07.11.2007) (31)

Noelle-Neumann, Elisabeth; Schulz, Winfried; Wilke, Jürgen

(Hg.). 2002. Fischer Lexikon. Publizistik Massenkommunikation. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag. 98


(32)

Pürer, Heinz. 2003. Publizistik- und

Kommunikationswissenschaft. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft. (33)

Schierl, Thomas. 2003. Werbung im Fernsehen. Eine

Medienökonomische Untersuchung zur Effektivität und Effizienz werblicher TV- Kommunikation. Köln: Herbert von Harlem Verlag. (34)

Schönke, Adolf; Schröder, Horst. 2001. Strafgesetzbuch,

Kommentar. 26. Auflage. München. (35)

Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft. 2002. Werbung

in Deutschland 1994-2002. Verlag edition ZAW, Berlin.

99


1. Abkürzungsverzeichnis AB

Anrufbeantworter

Abb.

Abbildung

ATX

Audiotex

B2B

Buisness to Buisness

B2C

Buisness to Consumer

BLM

Bayrische Landesmedienanstalt

bspw.

Beispielsweise

BNetzA

Bundesnetzagentur

bzw.

beziehungsweise

DLM

Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten

DSF

Deutsches Sportfernsehen

DTAG

Deutsche Telekom AG

DVD

Digital Video Disc, Digital Versatile Disc

ETR

easy to reach

FST

Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e.V.

ggf.

gegebenen Falls

HTR

hard to reach

i.e.S

im engeren Sinne

IVR

Interactive Voice Response

KWN

Kurzwahlnummern

MABEZ

Massenverkehr zu bestimmten Zielen

Min.

Minuten

Mio.

Million

MMS

Mutlimedia Messaging Service

MWD

Mehrwertdienst

RegTP

Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post

RStV

Rundfunkstaatsvertrag

SMS

Short Message Service

sog.

so genannt

StGB

Strafgesetzbuch

TED

Teledialog

TK

Telekommuninkation


TKP

Tausenderkontaktpreis

TV

Television

u.채.

und 채hnliches

Vgl.

vergleiche

WDR

Westdeutscher Rundfunk

WM

Weltmeisterschaft

z.B.

zum Beispiel

ZDF

Zweites Deutsches Fernsehen


2. Abbildungsverzeichnis Abb. 1: Werbeeinblendungen DRTV Abb. 2: Geschichtliche Entwicklung von Call Media Abb. 3: Ranking der MWD-Anwendungen nach Bedeutung/Umsatz 2006 Abb. 4: Ranking der vom Zuschauer genutzten MWD-Anwendungen Abb. 5: MWD-Anwendungen als Programmvertiefung, Bsp. Wer wird Millionäre, Quiz Taxi Abb. 6: Beispiele für Beratungshotlines, Domian (WDR), Astro TV (Astro TV) Abb. 7: Zuordnung der Nummernbereiche zu den verwendeten Begrifflichkeiten Abb. 8: Nummernräume und Tarifierung Abb. 9: Akteure im Mehrwertdienste-Markt Abb. 10: Aufteilung Programmbestandteile künstliche Woche Abb. 11: Dauer der einzelnen Werbetypen Abb. 12: Werbeanteile im Wochendurchschnitt Abb. 13: Call Media Produkte anteilige in einer Woche Abb. 14: Call Media Anteile pro Tag, Bruttowerte Abb. 15: Gegenüberstellung Einsatzzeiten Call Media im Tagesverlauf


3. Tabellenverzeichnis Tab. 1: Nummernr채ume f체r Servicenummern Tab. 2: Tarfi체bersicht 0137x Tab. 3: Anteile der verschiedenen Sendeinhalte beim DSF Tab. 4: Gesamtdauer Transaktionsfernsehen im DSF Tab. 5: Anteile der verschiedenen Werbetypen beim DSF Tab. 6: Dauer der einzelnen Call Media Produkte


4. Tabellarischer Lebenslauf Name: Vorname: Anschrift: Geburtsdatum: Geburtsort:

Oberrecht Nadine Pettenkoferstrasse 36 80339 München 16. November 1979 Ahaus

Bildung: 1986-1990 1990-1996 1996-1997 1997-1999 1999-heute

Viktoria Grundschule, Gronau Werner-von-Siemens Gymnasium, Gronau Azle-High-School, Azle, TX, USA Abschluß: High School Diploma Werner-von-Siemens Gymnasium, Gronau Abschluß: Abitur (Schwerpunkt: Englisch, Geschichte) Deutsche Sporthochschule, Köln Schwerpunkt: Medien und Kommunikation

Beruflicher Werdegang: 01/2006-04/2006 05/2006-heute

Deutsches Sportfernsehen, Praktikant Mehrwertdienste Deutsches Sportfernsehen, Junior Producer Call Media


Köln, 02.02.2008 5. Programmpläne Programmplan 25.06.2007 Tag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag Montag

Datum 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 24.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

von 00:00 00:05 00:10 00:15 00:30 00:35 00:45 01:15 01:20 01:30 01:45 02:15 02:20 02:25 02:30 02:45 02:50 03:00 03:30 03:45 03:50 03:55 04:00 04:05 04:15 04:20 04:25 04:30 04:35 04:40 04:55 05:00 05:05 05:10 05:20 05:25 05:40 05:45 06:00 07:00 08:00 10:30 11:00 11:05 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 16:00 21:30 22:30

bis 00:05 00:10 00:15 00:30 00:35 00:45 01:15 01:20 01:30 01:45 02:15 02:20 02:25 02:30 02:45 02:50 03:00 03:30 03:45 03:50 03:55 04:00 04:05 04:15 04:20 04:25 04:30 04:35 04:40 04:55 05:00 05:05 05:10 05:20 05:25 05:40 05:45 06:00 07:00 08:00 10:30 11:00 11:05 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 16:00 21:30 22:30 23:00

Titel Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Poker Poker DSF - Das Sportquiz Die Autoprofis - die Werkstatt-Doku Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung DSF - Das Sportquiz Tennis: Wimbledon Live Tennis: Wimbledon Männer TV


Montag

25.06.2007

23:00

00:00 DSF - Das Sportquiz

Programmplan 31.02.2007 Tag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag Dienstag

Datum 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

von 00:00 00:30 00:35 00:40 00:45 01:15 01:45 02:15 02:45 02:50 02:55 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:15 04:45 04:50 04:55 05:00 05:30 06:00 07:00 08:00 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 17:30 18:30 19:30 20:30 21:30 22:00 23:00

bis

Titel 00:30 00:35 00:40 00:45 01:15 01:45 02:15 02:45 02:50 02:55 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:15 04:45 04:50 04:55 05:00 05:30 06:00 07:00 08:00 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 17:30 18:30 19:30 20:30 21:30 22:00 23:00 00:00

Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Poker Poker DSF - Das Sportquiz Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung DSF - Das Sportquiz Poker Exklusiv Bundesliga Pur Klassiker Bundesliga Pur Klassiker Bundesliga Pur Klassiker DSF Bundesliga-Hits SmackDown DSF - Das Sportquiz


Programmplan 22.08.2007 Tag Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch Mittwoch

Datum 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

von 00:00 01:00 01:30 01:35 01:40 01:55 02:00 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 05:00 05:05 05:10 05:25 05:30 06:00 08:00 11:00 11:15 11:45 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 13:45 14:15 17:30 18:30 19:45 20:15 21:15 21:45 22:15 22:45 23:00

bis

Titel 01:00 01:30 01:35 01:40 01:55 02:00 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 05:00 05:05 05:10 05:25 05:30 06:00 08:00 11:00 11:15 11:45 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 13:45 14:15 17:30 18:30 19:45 20:15 21:15 21:45 22:15 22:45 23:00 00:15

DSF - Das Sportquiz Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Handball DSF - Das Sportquiz Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Normal Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung DSF - Das Sportquiz Poker Bundesliga Aktuell Live Biker Lifestyle TV DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Motobike- Das Polo Motorrad Magazin Motobike - Das Polo Motorrad Magazin M채nner TV DSF Reportage DSF - Das Sportquiz


Programmplan 13.09.2007 Tag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag Donnerstag

Datum 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

von 00:00 00:15 00:30 00:45 01:15 01:45 02:15 02:20 02:25 02:30 02:45 02:50 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:15 04:30 04:35 04:40 04:45 05:00 05:30 05:35 05:40 05:45 06:00 08:00 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 14:30 17:30 18:30 18:45 19:45 20:45 21:15 23:30

bis

Titel 00:15 00:30 00:45 01:15 01:45 02:15 02:20 02:25 02:30 02:45 02:50 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:15 04:30 04:35 04:40 04:45 05:00 05:30 05:35 05:40 05:45 06:00 08:00 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 14:30 17:30 18:30 18:45 19:45 20:45 21:15 23:30 00:15

DSF - Das Sportquiz Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Basketball EM DSF - Das Sportquiz Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung DSF Reportage DSF - Das Sportquiz Poker Exklusiv DSF Poker-Schule Poker Exklusiv Poker Exklusiv Basketball EM Basketball EM Live DSF - Das Sportquiz


Programmplan 26.10.2007 Tag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag Freitag

Datum 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

von 00:00 00:15 00:30 00:35 00:45 01:15 01:45 02:15 02:30 02:35 02:45 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 04:35 04:50 04:55 05:00 05:15 05:30 06:00 07:00 08:00 10:00 10:30 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 14:30 17:30 18:30 19:45 20:45 21:30 22:30

bis

Titel 00:15 00:30 00:35 00:45 01:15 01:45 02:15 02:30 02:35 02:45 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 04:35 04:50 04:55 05:00 05:15 05:30 06:00 07:00 08:00 10:00 10:30 11:00 11:30 12:00 12:30 13:00 13:15 13:30 14:00 14:30 17:30 18:30 19:45 20:45 21:30 22:30 00:00

DSF - Das Sportquiz Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Poker Poker Fussball UEFA-Cup All Access DSF Reportage Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Stoke - Das DSF Szene Magazin Spezial DSF - Das Sportquiz Poker Exklusiv Bundesliga Aktuell Live Poker Exklusiv Fussball Premier League Highlights Fussball UEFA-Cup Hattrick - Die 2. Bundesliga FR


Programmplan 17.11.2007 Tag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag Samstag

Datum 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

von 00:00 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 04:35 04:50 04:55 05:00 05:15 05:45 06:00 06:45 07:15 07:30 08:30 08:45 09:45 10:15 10:45 11:45 12:15 14:00 15:00 16:00 16:30 17:00 17:30 18:00 18:30 19:30 20:30 21:30 22:00 23:00

bis

Titel 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:10 04:25 04:30 04:35 04:50 04:55 05:00 05:15 05:45 06:00 06:45 07:15 07:30 08:30 08:45 09:45 10:15 10:45 11:45 12:15 14:00 15:00 16:00 16:30 17:00 17:30 18:00 18:30 19:30 20:30 21:30 22:00 23:00 00:00

Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Poker Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Ellermann's Morningshow DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Biker Lifestyle TV Motobike - Das Polo Motorrad Magazin DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Normal Fussball U21 DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Hot Rod Build Off Biker Lifestyle TV All Access Traumjob Rennfahrer - Die Racecamp-Reportage Motobike - Das Polo Motorrad Magazin Motobike - Das Polo Motorrad Magazin DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Die Autoschrauber Eishockey SmackDown DSF - Das Sportquiz


Programmplan 09.12.2007 Tag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag

Datum 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

von 00:00 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 00:00 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:20 04:25 04:55 05:00 05:15 05:45 06:00 06:45 07:15 07:30 08:30 08:45 09:00 09:30 11:00 13:00 13:30 14:30 15:30 17:15 17:45 18:00 18:30 19:30 21:15 21:45 22:00 23:00

bis

Titel 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 03:00 00:30 00:45 01:15 01:30 01:35 01:45 02:15 02:30 03:00 03:30 04:00 04:05 04:20 04:25 04:55 05:00 05:15 05:45 06:00 06:45 07:15 07:30 08:30 08:45 09:00 09:30 11:00 13:00 13:30 14:30 15:30 17:15 17:45 18:00 18:30 19:30 21:15 21:45 22:00 23:00 00:00

Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Dauerwerbesendung Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Sport Clips Poker Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung Dauerwerbesendung DSF Reportage SCREENSHOT - die eSport Bundesliga Bundesliga Pur Doppelpass - Die Krombacher-Runde Live Bundesliga Pur Poker Exklusiv Poker Exklusiv Handball Live Handball WM M채nner TV M채nner TV DSF Motor - Das Automagazin mit DA Direkt Hattrick - Die 2. Bundesliga SO Bundesliga Pur Bundesliga Countdown Bundesliga - Der Sonntag Bundesliga Pur II


6. Sendepläne Sendepläne 25.06. – 09.12.2007 komplett

Datum 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

Startzeit 00:00:00 00:02:43 00:02:50 00:03:20 00:03:24 00:08:10 00:08:17 00:12:55 00:13:25 00:18:14 00:18:21 00:18:41 00:18:45 00:22:56 00:23:03 00:33:03 00:33:10 00:33:20 00:33:27 00:37:27 00:37:34 00:37:59 00:38:03 00:41:48 00:41:55 00:45:55 00:46:02 00:46:32 00:46:42 00:46:46 01:16:49 01:16:59 01:17:06 01:21:36 01:21:43 01:22:13 01:22:17 01:26:58 01:27:05 01:31:44 01:31:51 01:32:11 01:32:15 01:36:16 01:36:23 01:38:53 01:39:00 01:39:04 01:42:39 01:43:09 01:43:16 01:45:46 01:45:53 01:46:03 01:46:07 02:16:06 02:16:16 02:16:23 02:21:10 02:21:17 02:21:47 02:21:51 02:26:12 02:26:19 02:30:42 02:31:12 02:35:56 02:36:03

Dauer 00:02:43 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:46 00:00:07 00:04:38 00:00:30 00:04:49 00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:03:45 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:41 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:03:35 00:00:30 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:07 00:04:47 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:04:23 00:00:30 00:04:44 00:00:07 00:00:20

Name SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - Hüttenzauber WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sexy Sport Clips - Hüttenzauber SPORT CLIPS Sponsoring - Teaser - Strippoker Gleich WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring - Teaser - Carstuck Girls Gleich WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - Hüttenzauber Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - Hüttenzauber WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring - Teaser - Strippoker Gleich WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Sexy Sport Clips - Hüttenzauber Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - Hüttenzauber WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sexy Sport Clips - Hüttenzauber SPORT CLIPS Sponsoring - Teaser - Strippoker Gleich

Typ 1 2 1 5 2 2 1 1 1 2 4 5 2 2 1 2 5 2 1 2 4 5 2 2 1 2 1 5 5 2 5 2 1 2 1 5 2 2 1 2 4 5 2 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 5 2 5 2 1 2 1 5 2 2 1 1 1 2 4

Klassifizierung 0 4 0 1 2 4 0 0 0 4 0 1 2 4 0 4 3 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 3 1 2 3 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 1 2 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 1 2 3 4 0 4 0 1 2 4 0 0 0 4 0

Call Media 1 0 1 0 0 0 1 1 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 1 1 0 0

Call Media Typ 1

Call Media Typ 2

Call Media Typ 3

Call Media Typ 4

0:02:43

0:01:45 0:00:15

0:04:08 0:04:19

0:01:30 0:00:15 0:01:30

0:09:34

0:02:25

0:03:34

0:01:25

0:03:34

0:01:25 0:00:15

0:03:55

0:01:25 0:00:15

0:04:01

0:01:25

0:02:20

0:01:00

0:00:15 0:01:55

0:00:55

0:04:12

0:01:25 0:00:15

0:03:47 0:04:02

0:01:25 0:00:15 0:01:25

Call Media Typ 5

Call Media Typ 6


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

02:36:23 02:36:27 02:40:37 02:40:44 02:44:42 02:44:49 02:44:59 02:45:06 02:49:06 02:49:13 02:49:38 02:49:42 02:53:27 02:53:34 02:57:34 02:57:41 02:58:11 02:58:26 02:58:56 02:59:06 02:59:10 03:30:43 03:30:53 03:31:00 03:36:00 03:36:07 03:36:11 03:40:17 03:40:24 03:45:06 03:45:13 03:45:17 03:49:32 03:49:39 03:54:18 03:54:25 03:54:29 03:58:24 03:58:31 04:02:31 04:02:38 04:02:48 04:02:55 04:06:55 04:07:02 04:07:06 04:11:54 04:12:01 04:15:36 04:15:43 04:15:53 04:16:00 04:20:47 04:20:54 04:20:58 04:24:58 04:25:05 04:30:34 04:38:34 04:42:34 04:42:41 04:42:45 04:46:45 04:46:52 04:56:52 04:56:59 04:57:09 04:57:16 05:02:10 05:02:17 05:02:27 05:02:34 05:07:26 05:07:33 05:07:37 05:11:32 05:11:39 05:16:26 05:16:33 05:16:43 05:16:50

00:00:04 00:04:10 00:00:07 00:03:58 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:03:45 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:30 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:31:33 00:00:10 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:06 00:00:07 00:04:42 00:00:07 00:00:04 00:04:15 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:48 00:00:07 00:03:35 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:47 00:00:07 00:00:04 00:04:00 00:00:07 00:05:29 00:08:00 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:00 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:54 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:52 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:07 00:04:47 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00

WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring - Teaser - Carstuck Girls Gleich WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - H端ttenzauber DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS 2) Spons. tr. Redsim WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey SPORT CLIPS Sponsoring WERBEBLOCK Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey SPORT CLIPS Sponsoring WERBEBLOCK SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS

5 2 2 1 2 5 2 1 2 4 5 2 2 1 2 1 5 5 5 5 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 1 2 2 2 5 2 1 2 5 1 2 2 1 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1

1 2 4 0 4 3 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 5 4 3 1 2 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 2 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 0 4 2 4 3 4 0 4 1 0 4 2 0 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0

0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1

0:03:22

0:01:25

0:03:22

0:01:25

0:03:22

0:01:24 0:00:15

0:04:54

0:01:00

0:04:07

0:01:25

0:04:04

0:01:25

0:03:22

0:01:25

0:03:22

0:01:25

0:04:09

0:01:25

0:04:02

0:01:25

0:03:52

0:01:00

0:06:48 0:03:22

0:02:50 0:01:25

0:09:22

0:01:25

0:02:53

0:00:55

0:04:12

0:01:25

0:04:02

0:01:25

0:03:22

0:01:25


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

05:20:50 05:20:57 05:21:01 05:24:56 05:25:03 05:29:03 05:39:03 05:39:10 05:39:14 05:43:40 05:43:47 05:48:17 05:48:24 05:48:34 05:48:41 05:58:41 05:58:48

00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:07 00:04:00 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:04:26 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:25

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

05:59:13 05:59:43 06:09:40 06:10:05 06:10:12 06:16:41

00:00:30 00:09:57 00:00:25 00:00:07 00:06:29 00:00:07

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

06:16:48 06:17:18 06:17:22

00:00:30 00:00:04 00:04:30

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

06:21:52 06:22:22 06:22:47 06:22:50 06:22:57 06:32:49 06:32:59 06:33:09 06:33:13 06:33:43 06:43:50 06:43:57 06:44:01 06:46:16

00:00:30 00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:09:52 00:00:10 00:00:10 00:00:04 00:00:30 00:10:07 00:00:07 00:00:04 00:02:15 00:00:20

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

06:46:36 06:47:06 06:47:31 06:47:34 06:47:41 06:55:38 06:55:48 06:55:55 06:55:59 06:59:13

00:00:30 00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:07:57 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:03:14 00:00:35

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

06:59:48 07:00:18 07:00:21 07:00:28 07:04:46 07:04:53 07:05:13 07:05:20 07:18:15 07:18:25 07:18:32 07:18:36 07:20:31

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:04:18 00:00:07 00:00:20 00:00:07 00:12:55 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:01:55 00:00:35

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

07:21:06 07:21:36 07:21:39 07:21:46 07:27:06 07:27:10 07:27:40 07:31:28 07:31:38 07:31:45 07:31:49 07:36:49

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:05:20 00:00:04 00:00:30 00:03:48 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:05:00 00:00:20

25.06.2007

07:37:09

00:00:30

Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Trailer Poker exklusiv World Series Pokerstars Füller Tuning TV kurz volle Länge Trailer Sponsoring Poker Superstars of Poker Sponsoring Poker exklusiv World Series Pokerstars WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Poker exklusiv World Series 01.07. Trailer STATID Fussball 1 Sponsoring Poker Superstars of Poker (PSS1) Poker (WC2) Pokerstars Vers 4 WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Fußball Freundschaftsspiel Poker exklusiv World Series 01.07. Trailer STATID Motorsport Sommer Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 5 Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Trailer Poker exklusiv World Series 01.07. STATID Leichtathletik Sponsoring Poker Superstars of Poker Sponsoring Fußball Freundschaftsspiel Sponsoring Poker Superstars of Poker (PSS1) Poker Spons. op. Katja Secret (Poker) WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Trailer Poker exklusiv World Series 01.07. STATID Tennis Sponsoring Poker Superstars of Poker WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 6 Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Fußball Freundschaftsspiel Poker exklusiv World Series 01.07.

2 5 2 2 1 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 4

4 1 2 4 0 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 0

0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0

4 1 4 2 1 2

0 0 0 4 0 4

0 0 0 0 0 0

4 5 2

0 1 2

0 0 0

4 4 5 2 1 1 1 5 2 1 2 5 2 4

0 0 2 4 0 0 0 1 1 0 4 1 2 0

0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 4 5 2 1 1 2 5 2 4

0 0 2 4 0 0 4 1 2 0

0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

4 5 2 1 2 4 2 1 1 2 5 2 4

0 2 4 0 4 0 4 0 0 4 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1 5 2 1 1 2 5 2 4

0 2 4 0 1 1 0 0 4 1 1 0

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

4

0

0

0:03:22 0:08:58

0:01:25 0:02:25

0:03:58

0:01:25

0:08:58

0:02:25

0:00:20

0:00:20

0:00:20


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

07:37:39 07:37:42 07:37:49 07:46:44 07:46:51 07:46:55 07:50:55

00:00:03 00:00:07 00:08:55 00:00:07 00:00:04 00:04:00 00:00:35

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

07:51:30 07:51:47 07:51:50 07:51:57 07:59:52 08:00:02 08:00:09 08:00:44 08:00:48 08:07:15 08:07:30 10:26:30 10:26:37 10:26:41 10:28:58

00:00:17 00:00:03 00:00:07 00:07:55 00:00:10 00:00:07 00:00:35 00:00:04 00:06:27 00:00:15 02:19:00 00:00:07 00:00:04 00:02:17 00:00:07

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

10:29:05 10:37:34 10:37:49 10:37:56 10:38:16 10:38:20

00:08:29 00:00:15 00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:03:55

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

10:42:15 10:42:50 10:42:53

00:00:35 00:00:03 00:00:07

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

10:43:00 10:53:06 10:53:21 10:53:28 10:53:48 10:53:52 10:59:02 10:59:22 10:59:25

00:10:06 00:00:15 00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:05:10 00:00:20 00:00:03 00:00:07

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

10:59:32 11:02:13 11:02:20 11:02:45 11:02:49 11:06:34 11:06:38 11:09:38 11:09:42 11:13:17

00:02:41 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:03:45 00:00:04 00:03:00 00:00:04 00:03:35 00:00:04

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

11:13:21 11:28:20 11:28:24 11:32:48 11:32:52 12:02:52 12:02:56 12:09:12

00:14:59 00:00:04 00:04:24 00:00:04 00:30:00 00:00:04 00:06:16 00:00:04

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

12:09:16 12:23:16 12:23:20 12:29:01 12:29:05 12:59:05

00:14:00 00:00:04 00:05:41 00:00:04 00:30:00 00:00:04

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

12:59:09 13:11:09 13:11:13 13:15:08

00:12:00 00:00:04 00:03:55 00:00:04

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

13:15:12 13:27:12 13:27:16 13:30:45 13:30:49 14:00:49 14:00:53

00:12:00 00:00:04 00:03:29 00:00:04 00:30:00 00:00:04 00:06:25

STATID Fussball 4 Sponsoring Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Trailer - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz STATID Leichtathletik Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 1 Sponsoring Trailer WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Call In Tagsüber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tagsüber Closer WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring Die Autoprofis - die WerkstattDoku (WC2) Temot Crawl Sponsoring Trailer WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Formel 1 - GP von Frankreich 2007 STATID Motorsport Sommer Sponsoring Die Autoprofis - die WerkstattDoku (WC2) Temot Crawl Sponsoring Trailer WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Fußball Freundschaftsspiel STATID Motorsport Sommer Sponsoring Die Autoprofis - die WerkstattDoku Sponsoring Trailer WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK WJ: 17 Golf Dauerwerbesendung DSF Handy WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK WJ: 13 Motorsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK

5 2 1 2 5 2 4

2 4 0 4 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1 1 2 4 5 2 5 3 5 5 2 2

0 2 4 0 0 4 0 1 1 5 0 5 1 1 4

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

1 1 2 4 5 2

0 0 4 0 1 1

1 0 0 0 0 0

4 5 2

0 2 4

0 0 0

1 1 2 4 5 2 4 5 2

0 0 4 0 1 1 0 2 4

1 0 0 0 0 0 0 0 0

1 2 4 5 2 5 2 5 2 5

0 4 0 1 1 1 3 1 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 5 2 5

3 1 1 1 3 1 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 5

3 1 1 1 3 1

0 0 0 0 0 0

2 5 2 5

3 1 1 1

0 0 0 0

2 5 2 5 2 5 2

3 1 1 1 3 1 1

0 0 0 0 0 0 0

0:00:20

2:19:00

2:19:00

0:00:20

0:00:20


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

14:07:18 14:07:33 15:52:13 15:52:20 15:52:24 15:59:14 15:59:19 15:59:33 16:05:19 16:05:24 16:05:28 16:06:23 16:10:49 16:10:54 16:10:58 16:19:18 16:29:16 16:29:21 16:29:25 16:30:17 16:30:41 16:30:45 16:31:45 16:37:46 16:37:51 16:37:55 16:38:50 16:40:42 16:40:47 16:40:51 16:41:56 16:44:15 16:44:20 16:44:24 16:45:21 16:53:17 16:53:22 16:53:26 16:54:26 17:03:26 17:03:31 17:03:35 17:04:48 17:07:31 17:07:36 17:07:40 17:08:26 17:13:18 17:13:22 17:14:22 17:15:46 17:15:51 17:15:55 17:16:35 17:22:50 17:22:55 17:22:59 17:23:49 17:26:45 17:27:30 17:29:32 17:29:36 17:30:32 17:35:28 17:35:33 17:35:37 17:36:36 17:37:04 17:37:09 17:37:13 17:38:05 17:43:15 17:43:19 17:44:11 17:48:57 17:49:01 17:49:58 17:53:04 17:53:08 17:54:11 17:58:06

00:00:15 01:44:40 00:00:07 00:00:04 00:06:50 00:00:05 00:00:14 00:05:46 00:00:05 00:00:04 00:00:55 00:04:26 00:00:05 00:00:04 00:08:20 00:09:58 00:00:05 00:00:04 00:00:52 00:00:24 00:00:04 00:01:00 00:06:01 00:00:05 00:00:04 00:00:55 00:01:52 00:00:05 00:00:04 00:01:05 00:02:19 00:00:05 00:00:04 00:00:57 00:07:56 00:00:05 00:00:04 00:01:00 00:09:00 00:00:05 00:00:04 00:01:13 00:02:43 00:00:05 00:00:04 00:00:46 00:04:52 00:00:04 00:01:00 00:01:24 00:00:05 00:00:04 00:00:40 00:06:15 00:00:05 00:00:04 00:00:50 00:02:56 00:00:45 00:02:02 00:00:04 00:00:56 00:04:56 00:00:05 00:00:04 00:00:59 00:00:28 00:00:05 00:00:04 00:00:52 00:05:10 00:00:04 00:00:52 00:04:46 00:00:04 00:00:57 00:03:06 00:00:04 00:01:03 00:03:55 00:00:05

Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Sponsoring Wimbledon live Opener TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring

5 3 5 5 2 2 5 1 2 4 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 5 2 1 5 2 1 2

5 0 5 1 1 4 5 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 1 0 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0 4

0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

1:44:40

1:44:40

0:00:30

0:00:30

0:00:32


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

17:58:11 17:58:15 17:59:12 18:03:07 18:03:12 18:03:16 18:04:16 18:13:16

00:00:04 00:00:57 00:03:55 00:00:05 00:00:04 00:01:00 00:09:00 00:00:04

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

18:13:20 18:13:45 18:17:10 18:19:28 18:19:33 18:19:37 18:20:42 18:38:42 18:38:47 18:38:51 18:39:52 18:45:36 18:45:41 18:45:45 18:49:45 18:52:36 18:53:15 19:13:09 19:13:48 19:33:48 19:33:53 19:33:57 19:37:22 19:37:52 19:39:41 19:39:46 19:39:50 19:42:18 19:42:23 19:42:27 19:43:19 19:50:49 19:50:54 19:50:58 19:51:48 19:52:23 19:59:53 19:59:57 20:04:00 20:04:05 20:07:37 20:07:41 20:08:38 20:14:24 20:14:28 20:15:13 20:17:22 20:17:26 20:19:01 20:30:37 20:30:42 20:30:46 20:31:38 20:32:23 20:32:28 20:32:32 20:33:29 20:39:11 20:39:16 20:39:20 20:40:17 20:47:45 20:47:50 20:47:54 20:48:51 20:58:03 20:58:48 20:59:45 21:03:17 21:03:31 21:03:36 21:08:21

00:00:25 00:03:25 00:02:18 00:00:05 00:00:04 00:01:05 00:18:00 00:00:05 00:00:04 00:01:01 00:05:44 00:00:05 00:00:04 00:04:00 00:02:51 00:00:39 00:19:54 00:00:39 00:20:00 00:00:05 00:00:04 00:03:25 00:00:30 00:01:49 00:00:05 00:00:04 00:02:28 00:00:05 00:00:04 00:00:52 00:07:30 00:00:05 00:00:04 00:00:50 00:00:35 00:07:30 00:00:04 00:04:03 00:00:05 00:03:32 00:00:04 00:00:57 00:05:46 00:00:04 00:00:45 00:02:09 00:00:04 00:01:35 00:11:36 00:00:05 00:00:04 00:00:52 00:00:45 00:00:05 00:00:04 00:00:57 00:05:42 00:00:05 00:00:04 00:00:57 00:07:28 00:00:05 00:00:04 00:00:57 00:09:12 00:00:45 00:00:57 00:03:32 00:00:14 00:00:05 00:04:45 00:00:05

WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Bundesliga Pur Klassik Wettstar.de Bundesliga Pur Klassik Wettstar.de Bundesliga Pur Klassik Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Trailer Bundesliga Pur Klassik Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Trailer TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Sponsoring TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Trailer Formel 1 GP WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Wimbledon live Closer Sponsoring TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1

5 2 1 2 5 2 1 5

1 1 0 4 1 1 0 1

0 0 0 0 0 0 1 0

4 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 4 1 4 1 2 5 2 4 1 2 5 1 2 5 2 1 2 5 2 4 1 5 2 2 1 5 2 1 5 2 1 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 4 2 1 5 2 1 5

0 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 0 0 0 0 4 1 1 0 0 4 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 0 1 1 4 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 4 1 1 0 0 1 0 5 4 0 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0

0:00:29

0:00:32

0:00:34


25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

21:08:26 21:09:30 21:15:18 21:15:22 21:16:28 21:20:18 21:20:23 21:20:27 21:21:24 21:27:07 21:27:11 21:28:13 21:31:51 21:32:05

00:01:04 00:05:48 00:00:04 00:01:06 00:03:50 00:00:05 00:00:04 00:00:57 00:05:43 00:00:04 00:01:02 00:03:38 00:00:14 00:00:05

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

21:32:10 21:32:35 21:32:42 21:40:21 21:40:28 21:40:32 21:44:54 21:45:39 21:46:09 21:46:16 21:53:16 21:53:23 21:53:27 21:54:12 21:54:42 21:54:49 21:54:56 22:08:58

00:00:25 00:00:07 00:07:39 00:00:07 00:00:04 00:04:22 00:00:45 00:00:30 00:00:07 00:07:00 00:00:07 00:00:04 00:00:45 00:00:30 00:00:07 00:00:07 00:14:02 00:00:07

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

22:09:05 22:09:30 22:09:47 22:09:51 22:11:41 22:12:11 22:12:14 22:12:21 22:23:23 22:23:30

00:00:25 00:00:17 00:00:04 00:01:50 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:11:02 00:00:07 00:00:20

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

22:23:50 22:24:15 22:24:45 22:24:48 22:29:03 22:29:23 22:29:48 22:29:55 22:48:15 22:48:22 22:48:26 22:54:01

00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:04:15 00:00:20 00:00:25 00:00:07 00:18:20 00:00:07 00:00:04 00:05:35 00:00:32

25.06.2007

22:54:33

00:00:25

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007

22:54:58 22:55:15 22:55:22 22:58:33 22:58:40

00:00:17 00:00:07 00:03:11 00:00:07 00:00:32

25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 25.06.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

22:59:12 22:59:37 22:59:44 22:59:59 23:53:39 23:53:46 23:53:50 23:58:50 23:59:00 23:59:07 00:00:00 00:04:33 00:04:33 00:04:37 00:09:58 00:10:05 00:14:43

00:00:25 00:00:07 00:00:15 00:53:40 00:00:07 00:00:04 00:05:00 00:00:10 00:00:07 00:00:53 00:04:33 00:00:07 00:00:04 00:05:21 00:00:07 00:04:38 00:00:30

WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Wimbledon neutral Closer Sponsoring WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 Sponsoring TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK trailer wettstar.de Trailer Sponsoring TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WJ: 12 Motorsport trailer Trailer Sponsoring Sponsoring TENNIS WIMBLEDON ZF 2007 Sponsoring WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Trailer STATID Tennis Sponsoring Sponsoring Sponsoring Fußball Freundschaftsspiel WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 Trailer STATID Tennis WERBEBLOCK Fußball Freundschaftsspiel Gewinnspiel Poker Sponsoring Männer TV Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK T7T182SA WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz Sponsoring Männer TV Sponsoring T7T182SA WIMBLEDON LIVE MORGEN 1600 Sponsoring Call In Nachts Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Nachts Closer WJ: 15 Tennis 2 11952390 UWB 11952390 Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sexy Sport Clips - Hüttenzauber

2 1 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 5 2

1 0 1 1 0 4 1 1 0 1 1 0 5 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 2 1 2 5 2 4 4 2 1 2 5 4 4 2 2 1 2

0 4 0 4 1 1 0 0 4 0 4 1 0 0 4 4 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 4 4 2 4 5 2 1 2 4

0 0 0 1 0 2 4 0 4 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 4 5 2 4 6 2 1 2 5 2 4

0 0 2 1 0 0 4 0 4 2 1 0

0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0

4

0

0

4 2 1 2 4

0 4 0 4 0

0 0 0 0 0

4 2 5 3 5 5 2 5 2 1

0 4 5 0 5 1 2 3 4 0

0 0 0 1 0 0 0 0 0 1

1 2 5 2 2 1 1

0 4 1 2 4 0 0

0:00:25

0:53:40

1 0 0 0 0 1 1

0:53:40

0:28:45

0:00:49 0:03:58

0:00:32 0:01:25

0:04:02

0:01:25 0:00:25


kurz 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

00:15:13 00:15:20 00:15:40 00:15:44 00:19:55 00:20:02 00:25:22 00:25:29 00:25:39 00:25:46 00:29:46

00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:05:20 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07

00:29:53 00:30:23 00:30:48 00:30:52 00:30:59 00:34:59

00:00:30 00:00:25 00:00:04 00:00:07 00:04:00 00:00:07

00:35:06 00:35:36 00:39:27 00:43:57 01:14:00 01:14:10 01:14:17 01:18:47

00:00:30 00:03:51 00:04:30 00:30:03 00:00:10 00:00:07 00:04:30 00:00:07

01:18:54 01:19:24 01:19:28 01:24:09 01:24:16 01:26:55 01:27:02 01:27:06 01:31:07 01:31:14 01:34:44 01:34:51 01:34:55

00:00:30 00:00:04 00:04:41 00:00:07 00:02:39 00:00:07 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:03:30 00:00:07 00:00:04 00:04:08

01:39:03 01:39:33 01:39:40 01:45:15 01:45:22 01:45:32 01:45:36 02:15:35 02:15:45 02:15:52 02:18:39 02:18:46 02:24:20 02:24:27 02:26:50 02:32:00 02:37:30 02:41:30 02:46:30 02:46:37 02:46:47 02:46:54 02:51:13 02:51:20 02:51:24 02:55:24 02:55:31 02:59:31 02:59:38 02:59:53 03:00:23 03:00:33 03:00:37 03:30:41 03:30:51 03:30:58 03:36:13 03:36:20 03:36:24

00:00:30 00:00:07 00:05:35 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:07 00:02:47 00:00:07 00:05:34 00:00:07 00:02:23 00:05:10 00:05:30 00:04:00 00:05:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:19 00:00:07 00:00:04 00:04:00 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:04 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:46

Sponsoring - Teaser - Strippoker Gleich WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - H端ttenzauber kurz - Teaser - Carstuck Girls Gleich WJ: 02 Eishockey Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - H端ttenzauber kurz WERBEBLOCK SPORT CLIPS Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sexy Sport Clips - H端ttenzauber kurz WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Sexy Sport Clips - H端ttenzauber kurz Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS SPORT CLIPS SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK

2 4 5 2 2 1 2 5 2 1 2

4 0 1 2 4 0 4 3 4 0 4

0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0

1

0

1

4 5 2 1 2

0 1 4 0 4

0 0 0 1 0

1

0

1

2 1 2 5 2 1 2

2 0 2 3 4 0 4

0 1 0 0 0 1 0

1

0

1

5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2

1 2 4 0 4 1 4 0 4 1 2

0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0

1

0

1

2 1 2 5 5 2 5 2 1 2 2 2 1 1 1 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 5 2 5 2 1 2 5 2

4 0 4 3 1 3 3 4 0 4 2 4 0 0 0 0 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 5 4 3 1 3 3 4 0 4 1 2

0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 1 1 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0

0:04:48

0:01:24

0:03:56

0:01:00 0:00:25

0:04:28

0:01:24 0:00:25

0:03:56

0:01:24

0:03:56

0:01:24 0:00:25

0:02:01

0:01:00

0:02:57

0:01:24

0:00:25 0:04:47

0:01:24

0:01:59

0:01:24

0:01:48 0:04:34 0:03:53 0:03:21 0:04:18

0:01:24 0:01:54 0:01:24 0:01:24 0:01:24

0:03:22

0:01:24

0:03:12

0:01:24

0:04:32

0:01:24


31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

03:41:10 03:41:50 03:41:57 03:47:12 03:47:19 03:47:23 03:51:13 03:51:20 03:54:20 03:54:27 03:54:31 03:58:11 03:58:18 04:00:33 04:00:40 04:01:20 04:01:30 04:01:37 04:05:37 04:05:44 04:05:48 04:10:09 04:10:16 04:14:16 04:18:16 04:18:23 04:18:33 04:18:40 04:29:10 04:29:17 04:29:21 04:33:42 04:34:22 04:34:29 04:44:59 04:45:06 04:45:16 04:45:23 04:49:23 04:49:30 04:49:34 04:53:14 04:53:21 04:57:21 05:01:21 05:01:28 05:01:38 05:01:45 05:07:00 05:07:07 05:07:11 05:11:31 05:11:38 05:16:53 05:17:00 05:17:40 05:17:50 05:17:57 05:23:12 05:23:19 05:23:23 05:27:13 05:27:20 05:32:35 05:32:42 05:32:52 05:32:59 05:43:29 05:43:36 05:43:40 05:47:50 05:47:57 05:58:27 05:58:34 05:58:51 05:58:58 06:06:11 06:06:18 06:06:22 06:09:23 06:09:53

00:00:40 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:03:50 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:03:40 00:00:07 00:02:15 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:04:00 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:40 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:03:40 00:00:07 00:04:00 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:20 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:03:50 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:04:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:17 00:00:07 00:07:13 00:00:07 00:00:04 00:03:01 00:00:30 00:00:30

Fan Girls Nacht 07 Variante 1 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Fan Girls Nacht 07 Variante 1 Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Fan Girls Nacht 07 Variante 1 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Fan Girls Nacht 07 Variante 1 Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sportquiz 07 He.8.00 kurz Sponsoring Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 07 Wintersport2 r7 WERBEBLOCK DSF-Motor Mi. 20:15 Trailer

1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 4 2 1 2 5 2 4 4

0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 4 0 4 1 0 0

1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0

0:00:25 0:04:32

0:01:24

0:02:42

0:00:58

0:01:32

0:00:58 0:00:25

0:03:22

0:01:24

0:03:22 0:03:22

0:01:24 0:01:24

0:08:58

0:02:25

0:00:25 0:08:58

0:02:50

0:03:18

0:01:25

0:03:18 0:03:18

0:01:25 0:01:25

0:04:32

0:01:25

0:04:32

0:01:25 0:00:25

0:04:32

0:01:25

0:04:32

0:01:25

0:09:42

0:02:50

0:09:42

0:02:50

0:00:32


31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

06:10:23 06:10:26 06:10:33 06:17:35 06:17:45 06:17:49 06:18:19 06:22:18 06:22:25 06:22:29 06:26:10 06:26:40 06:27:10 06:27:13 06:27:20 06:40:40 06:40:50 06:40:57 06:41:01 06:45:11

00:00:03 00:00:07 00:07:02 00:00:10 00:00:04 00:00:30 00:03:59 00:00:07 00:00:04 00:03:41 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:13:20 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:04:10 00:00:35

06:45:46 06:46:01 06:46:04 06:46:11 06:54:21 06:54:31 06:54:38 06:54:55 06:55:02 07:02:39 07:02:46 07:02:50 07:05:55 07:06:25 07:06:55 07:06:58 07:07:05 07:13:56 07:14:06 07:14:10 07:14:40 07:17:40 07:17:47 07:17:51 07:20:46 07:21:21 07:21:38 07:21:41 07:21:48 07:30:03 07:30:13 07:30:20 07:30:24 07:35:18 07:35:48 07:35:51 07:35:58 07:49:12 07:49:22 07:49:29 07:49:59

00:00:15 00:00:03 00:00:07 00:08:10 00:00:10 00:00:07 00:00:17 00:00:07 00:07:37 00:00:07 00:00:04 00:03:05 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:06:51 00:00:10 00:00:04 00:00:30 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:02:55 00:00:35 00:00:17 00:00:03 00:00:07 00:08:15 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:04:54 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:13:14 00:00:10 00:00:07 00:00:30 00:10:31

08:00:30 08:00:47 08:00:51 08:06:58 08:07:13 10:52:20

00:00:17 00:00:04 00:06:07 00:00:15 02:45:07 00:00:07

10:52:27 10:52:42 10:52:46 11:00:17 11:04:11 11:04:15 11:10:11

00:00:15 00:00:04 00:07:31 00:03:54 00:00:04 00:05:56 00:00:04

11:10:15 11:25:14 11:25:18 11:31:13

00:14:59 00:00:04 00:05:55 00:00:04

STATID Leichtathletik Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 2 WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Bundesliga d. So. 12.08.07 Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich STATID Tennis Sponsoring Poker Superstars of Poker (PSS1) Poker Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Formel 1 - GP von Ungarn 2007 Nivea Kicken gegen Profis Fr. 19.45 STATID Fussball 1 Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 3 Sponsoring Sportquiz 07 He.8.00 kurz Sponsoring Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Fussball 3 Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 4 WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Superstars of Poker Sponsoring WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Formel 1 - GP von Ungarn 2007 Sportquiz 07 He.8.00 kurz STATID Fussball 4 Sponsoring Poker Superstars of Poker (WC2) Pokerstars Vers 5 Sponsoring WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer STATID Tennis Sponsoring Poker Superstars of Poker (PSS1) Poker Sponsoring DSF-Motor Mi. 20:15 DSF Poker-Schule - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer Nivea Kicken gegen Profis Fr. 19.45 WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK DSF Klappe - Zapping WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen

5 2 1 1 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 1 2 5 2 4

2 4 0 0 1 1 0 4 1 1 0 0 2 4 0 0 4 1 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

5 2 1 1 2 4 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 1 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 1 2 5 2 4 5 2 1 1 2 4 1

2 4 0 0 4 0 4 0 4 1 2 0 0 2 4 0 0 1 2 0 4 1 0 0 2 4 0 0 4 1 2 0 2 4 0 0 4 0 0

0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

5 2 5 3 5

1 2 5 0 5

0 0 0 1 0

4

0

0

5 2 1 5 2 5

1 1 0 1 1 1

0 0 0 0 0 0

2

3

0

5 2 5

1 1 1

0 0 0

0:00:30

0:00:30

0:00:30

2:45:07

2:45:07


31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007

11:31:17 12:01:17 12:01:21 12:07:58

00:30:00 00:00:04 00:06:37 00:00:04

12:08:02 12:22:02 12:22:06 12:27:21 12:27:25 12:57:25

00:14:00 00:00:04 00:05:15 00:00:04 00:30:00 00:00:04

12:57:29 13:09:29 13:09:33 13:12:58

00:12:00 00:00:04 00:03:25 00:00:04

13:13:02 13:25:02 13:25:06 13:27:45 13:27:49 13:57:49 13:57:53 14:04:17 14:04:32 17:24:24 17:24:31 17:25:06 17:25:10 17:30:32 17:30:42 17:39:07 17:39:17 17:39:21 17:45:14 17:45:44

00:12:00 00:00:04 00:02:39 00:00:04 00:30:00 00:00:04 00:06:24 00:00:15 03:19:52 00:00:07 00:00:35 00:00:04 00:05:22 00:00:10 00:08:25 00:00:10 00:00:04 00:05:53 00:00:30 00:00:03

17:45:47 17:45:57 17:52:11 17:52:15 17:52:45

00:00:10 00:06:14 00:00:04 00:00:30 00:04:08

17:56:53 17:57:03 17:57:43 17:58:03

00:00:10 00:00:40 00:00:20 00:00:03

17:58:06 17:58:16 18:11:49 18:11:59 18:12:29 18:12:33 18:13:18 18:13:33 18:13:36 18:13:46 18:22:41 18:22:51 18:22:55 18:26:11 18:26:46 18:29:31 18:29:35 18:33:26 18:33:56 18:34:16 18:34:19 18:54:18 18:54:22 18:58:14

00:00:10 00:13:33 00:00:10 00:00:30 00:00:04 00:00:45 00:00:15 00:00:03 00:00:10 00:08:55 00:00:10 00:00:04 00:03:16 00:00:35 00:02:45 00:00:04 00:03:51 00:00:30 00:00:20 00:00:03 00:19:59 00:00:04 00:03:52 00:00:30

18:58:44 18:58:59 18:59:02 19:19:09 19:19:13 19:23:09 19:23:39 19:24:14 19:24:17

00:00:15 00:00:03 00:20:07 00:00:04 00:03:56 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:02:27

Dauerwerbesendung WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 06 Handball WERBEBLOCK WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK WJ: 02 Eishockey Dauerwerbesendung WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer Poker After Dark 2007 17.30 WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK Motiv 2 Poker After Dark, Poker Poker After Dark Motiv 3 Poker After Dark WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Fussball 3 Motiv 1 Die weltbesten Pokerspieler Poker Poker After Dark WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Poker After Dark Motiv 2 Die weltbesten Pokerspieler, Trailer Bundesliga Pur 12.08.2007 STATID Tennis Motiv 3 Die weltbesten Pokerspieler, Poker Poker After Dark Motiv 1 Poker After Dark, Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Die Autoprofis Mi.1945 STATID Leichtathletik Motiv 2 Poker After Dark, Poker Poker After Dark Motiv 3 Poker After Dark, WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Poker After Dark 2007 17.30 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich Bundesliga Pur 12.08.2007 STATID Fussball 1 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer Nivea Kicken gegen Profis Fr. 19.45 STATID Fussball 2 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer Formel 1 - GP von Ungarn 2007 STATID Fussball 3 Bundesliga Pur Klassiker

2 5 2 5

3 1 1 1

0 0 0 0

2

3

0

5 2 5 2 5

1 1 1 3 1

0 0 0 0 0

2

3

0

5 2 5

1 1 1

0 0 0

2

3

0

5 2 5 2 5 2 5 1 5 4 5 2 1 1 1 5 2 4 5

1 1 1 3 1 1 5 0 5 0 1 1 0 0 0 1 1 0 2

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

1

0

0

1 5 2 1

0 1 1 0

1 0 0 0

1

0

0

4 4 5

0 0 2

0 0 0

1

0

0

1 1 4 5 2 4 5 1 1 1 5 2 4 1 5 2 4 4 5 1 5 2 4

0 0 0 1 1 0 2 0 0 0 1 1 0 0 1 1 0 0 2 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

5 1 5 2 4 4 5 1

2 0 1 1 0 0 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0

3:19:52

3:19:52

0:00:30


31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 31.07.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

19:26:44 19:27:04 19:30:00 19:30:04 19:34:01 19:53:57 19:54:01 19:58:08 19:58:38 19:59:08 19:59:11 20:19:23 20:19:27 20:23:29

00:00:20 00:02:56 00:00:04 00:03:57 00:19:56 00:00:04 00:04:07 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:20:12 00:00:04 00:04:02 00:00:35

20:24:04 20:24:19 20:24:22

00:00:15 00:00:03 00:02:00

20:26:22 20:26:52 20:29:25 20:29:29 20:33:10 20:33:40 20:34:10 20:34:13 20:54:10 20:54:14 20:58:08

00:00:30 00:02:33 00:00:04 00:03:41 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:19:57 00:00:04 00:03:54 00:00:30

20:58:38 20:59:08 20:59:11 21:19:15 21:19:19 21:23:11 21:23:41 21:24:16 21:24:19 21:26:54 21:27:31 21:27:56 21:30:59 21:31:03 21:35:15 21:35:52 21:35:55 21:49:57 21:50:01 21:53:38 21:54:15 21:54:18 21:58:30 21:58:55 21:59:30 21:59:37 22:03:35 22:03:42 22:03:59 22:04:03 22:07:49 22:26:47 22:26:54 22:26:58 22:31:24 22:31:54 22:31:57 22:51:02 22:51:09 22:51:13

00:00:30 00:00:03 00:20:04 00:00:04 00:03:52 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:02:35 00:00:37 00:00:25 00:03:03 00:00:04 00:04:12 00:00:37 00:00:03 00:14:02 00:00:04 00:03:37 00:00:37 00:00:03 00:04:12 00:00:25 00:00:35 00:00:07 00:03:58 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:46 00:18:58 00:00:07 00:00:04 00:04:26 00:00:30 00:00:03 00:19:05 00:00:07 00:00:04 00:03:41

22:54:54 22:55:11 22:55:14 22:59:13

00:00:17 00:00:03 00:03:59 00:00:07

22:59:20 22:59:50 23:00:05 00:00:00 00:52:31 00:52:38

00:00:30 00:00:15 00:59:55 00:52:31 00:00:07 00:00:04

Bundesliga Pur 12.08.2007 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga Pur Klassiker WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich Bundesliga d. So. 12.08.07 STATID Fussball 1 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 08 Fussball2 Winter WERBEBLOCK Formel 1 - GP von Ungarn 2007 Nivea Kicken gegen Profis Fr. 19.45 STATID Fussball 2 Bundesliga Pur Klassiker Poker European Challenge 07 14.30 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Poker WSOP Satellite Events Bundesliga Aktuell 07/08 Gleich STATID Fussball 3 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK DSF-Motor Mi. 20:15 Poker European Challenge 07 14.30 STATID Fussball 4 Bundesliga Pur Klassiker WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga d. So. 12.08.07 Poker After Dark 2007 17.30 STATID Fussball 1 Bundesliga Pur Klassiker Wrestling He.2200 Signation DFL 1. Bundesliga DSF Bundesliga Hits WJ: 08 Fussball2 Winter WERBEBLOCK Wrestling He.2200 STATID Fussball 4 DSF Bundesliga Hits WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK - Teaser - Wrestling STATID Fussball 2 DSF Bundesliga Hits Signation DFL 1. Bundesliga Poker After Dark 2007 17.30 Sponsoring SmackDown Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK SmackDown Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Poker WSOP Satellite Events STATID Tennis SmackDown Sponsoring WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz STATID Motorsport Sommer SmackDown Sponsoring Poker European Challenge 07 14.30 Call In Nachts Opener D:SF - Das Sportquiz D:SF - Das Sportquiz Call In Nachts Closer WJ: 02 Eishockey

4 1 5 2 1 5 2 4 4 5 1 5 2 4

0 0 1 1 0 1 1 0 0 2 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

5 1

2 0

0 0

4

0

0

1 5 2 4 4 5 1 5 2 4

0 1 1 0 0 2 0 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

5 1 5 2 4 4 5 1 4 5 1 5 2 4 5 1 5 2 4 5 1 5 4 2 1 2 4 5 2 1 2 5 2 4 5 1 2 5 2

2 0 1 1 0 0 2 0 0 5 0 1 1 0 2 0 1 1 0 2 0 5 0 4 0 4 0 1 1 0 4 1 1 0 2 0 4 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0

4

0

0

5 1 2

2 0 4

0 1 0

4

0

0

5 3

5 0

0 1

3 5 5

0 5 1

1 0 0

0:00:42

0:01:24

0:01:23

0:00:34

0:59:48 0:52:31

0:59:48 0:52:31

0:27:39 0:23:52


22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

00:52:42 00:58:44 00:58:48 01:28:51 01:29:01 01:29:16 01:29:31 01:29:38 01:34:08 01:34:15 01:34:45 01:34:49 01:39:20 01:39:27 01:43:57 01:44:04 01:44:34 01:44:38 01:48:39 01:48:46 01:53:46 01:53:53 01:54:33 01:54:37 01:58:27 01:58:34 02:02:48 02:02:55 02:03:25 02:03:35 02:03:39 02:33:38 02:33:48 02:33:55 02:36:55 02:37:02 02:37:06 02:41:27 02:41:57 02:42:04 02:44:19 02:44:26 02:44:30 02:48:41 02:48:48 02:54:18 02:54:25 02:54:29 02:58:20 02:58:27 02:59:46 02:59:53 03:00:08 03:00:38 03:00:48 03:00:52 03:30:51 03:31:01 03:31:16 03:31:31 03:31:38 03:34:08 03:34:15 03:34:19 03:38:44 03:38:51 03:44:51 03:44:58 03:45:02 03:49:06 03:49:13 03:51:13 03:51:20 03:51:24 03:55:08 03:55:15 04:00:30 04:00:37 04:00:47 04:01:02 04:01:17

00:06:02 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:31 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:40 00:00:04 00:03:50 00:00:07 00:04:14 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:30 00:00:07 00:02:15 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:05:30 00:00:07 00:00:04 00:03:51 00:00:07 00:01:19 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:04:25 00:00:07 00:06:00 00:00:07 00:00:04 00:04:04 00:00:07 00:02:00 00:00:07 00:00:04 00:03:44 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07

WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD f端r die Nacht NEU WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring

2 5 2 5 5 5 2 1 2 1 5 2 2 1 2 1 5 2 2 1 2 1 5 2 2 1 2 1 5 5 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 5 5 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 2

2 1 2 3 5 5 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 3 1 2 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 5 3 3 1 5 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 3 5 5 4

0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

0:03:56

0:01:25 0:00:25

0:03:49

0:01:25 0:00:25

0:04:21

0:01:25 0:00:25

0:03:43

0:01:25 0:00:25

0:02:16

0:01:25

0:00:25 0:01:47

0:00:55

0:04:53

0:01:25

0:01:02

0:00:25

0:01:52

0:00:55

0:05:19

0:02:25

0:01:41

0:01:00

0:04:29

0:01:25


22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

04:01:24 04:05:54 04:06:01 04:06:05 04:10:31 04:10:38 04:15:08 04:15:15 04:15:25 04:15:32 04:25:32 04:25:39 04:25:43 04:29:58 04:30:05 04:34:20 04:34:27 04:34:37 04:34:44 04:45:14 04:45:21 04:45:25 04:48:59 04:49:06 04:59:36 04:59:43 04:59:53 05:00:08 05:00:23 05:00:30 05:05:00 05:05:07 05:05:11 05:09:47 05:09:54 05:14:24 05:14:31 05:14:41 05:14:48 05:24:48 05:24:55 05:24:59 05:28:54 05:29:01 05:33:16 05:33:23 05:34:03 05:34:13 05:34:20 05:44:50 05:44:57 05:45:01 05:48:45 05:48:52 05:59:22 05:59:29 05:59:59 06:03:59 06:04:04 06:04:18 06:11:18

00:04:30 00:00:07 00:00:04 00:04:26 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:04:15 00:00:07 00:04:15 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:03:34 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:04 00:04:36 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:07 00:04:15 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:03:44 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:30 00:04:00 00:00:05 00:00:14 00:07:00 00:02:30

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

06:13:48 06:14:13 06:14:43 06:14:47 06:27:17 06:27:22 06:27:39 06:27:43 06:31:13 06:31:17 06:49:17 06:49:22 06:49:26

00:00:25 00:00:30 00:00:04 00:12:30 00:00:05 00:00:17 00:00:04 00:03:30 00:00:04 00:18:00 00:00:05 00:00:04 00:03:01

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

06:52:27 06:52:57 06:53:27 06:55:18 06:55:23

00:00:30 00:00:30 00:01:51 00:00:05 00:00:04

SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD f端r die Nacht NEU Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Bundesliga Aktuell 07/08 Heute Klappe Sponsoring Handball exklusiv Opener: Live: Handball Super Cup 2007 WERBEBLOCK Basketball live 25.08.07 DtlRussland Poker WSOP 2006 Main Event Handball exklusiv Wiedereinstieg: Live: Handball Super Cup 2007 Sponsoring Sportquiz 07 He.8.00 kurz WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Handball exklusiv Wiedereinstieg: Live: Handball Super Cup 2007 Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Poker After Dark Staffel 6 27.08.07 Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 Live: Handball Super Cup 2007 Sponsoring WJ: 06 Handball

1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 2 4 1 2 5 1 2

0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 0 4 5 0 1

1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0

4 4 5 1 2 4 5 2 5 1 2 5 2

0 0 5 0 4 0 1 1 5 0 4 1 1

0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0

4 4 1 2 5

0 0 0 4 1

0 0 0 0 0

0:03:57

0:01:25

0:03:43

0:01:25

0:08:59

0:03:41

0:01:25

0:08:43

0:02:50

0:08:57

0:02:50

0:03:48

0:01:25

0:03:26

0:01:25

0:08:54

0:02:50

0:03:24

0:01:25 0:00:25

0:08:47

0:02:50

0:08:35

0:02:50

0:00:43

0:00:32

0:00:32


22.08.2007 22.08.2007

06:55:27 07:00:24

00:04:57 00:00:30

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

07:00:54 07:01:19 07:01:23 07:16:53 07:16:58 07:17:02 07:22:58 07:23:28 07:23:32 07:42:32 07:42:36 07:48:32 07:49:02 07:49:06 07:59:36 07:59:50 07:59:55

00:00:25 00:00:04 00:15:30 00:00:05 00:00:04 00:05:56 00:00:30 00:00:04 00:19:00 00:00:04 00:05:56 00:00:30 00:00:04 00:10:30 00:00:14 00:00:05 00:00:30

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

08:00:25 08:00:55 08:00:59 08:06:25 08:06:40 10:50:40 10:50:47 10:50:51 10:57:32

00:00:30 00:00:04 00:05:26 00:00:15 02:44:00 00:00:07 00:00:04 00:06:41 00:00:04

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

10:57:36 11:12:35 11:12:39 11:42:39

00:14:59 00:00:04 00:30:00 00:00:04

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

11:42:43 11:56:43 11:56:47 12:01:38 12:29:23 12:29:27 12:32:39 12:32:43 13:02:43

00:14:00 00:00:04 00:04:51 00:27:45 00:00:04 00:03:12 00:00:04 00:30:00 00:00:04

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

13:02:47 13:14:47 13:14:51 13:17:37 13:17:40

00:12:00 00:00:04 00:02:46 00:00:03 00:00:04

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

13:17:44 13:29:44 13:29:48 13:32:44 13:32:47

00:12:00 00:00:04 00:02:56 00:00:03 00:00:04

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

13:32:51 13:46:51 13:46:55 14:16:55 14:16:59 14:23:58 14:24:13 17:22:33 17:22:40 17:22:44 17:28:34

00:14:00 00:00:04 00:30:00 00:00:04 00:06:59 00:00:15 02:58:20 00:00:07 00:00:04 00:05:50 00:00:07

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

17:28:41 17:43:29 17:43:39 17:43:46 17:44:01 17:44:05 17:49:29 17:50:04 17:50:07

00:14:48 00:00:10 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:05:24 00:00:35 00:00:03 00:00:07

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

17:50:14 17:58:51 17:58:55 17:59:25

00:08:37 00:00:04 00:00:30 00:02:46

WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 Basketball live 25.08.07 DtlRussland Handball exklusiv Wiedereinstieg: Live: Handball Super Cup 2007 Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Poker WSOP 2006 Main Event Handball exklusiv Wiedereinstieg: Live: Handball Super Cup 2007 WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Poker WSOP 2006 Main Event Handball exklusiv Wiedereinstieg: Live: Handball Super Cup 2007 Handball exklusiv Closer: Sponsoring Bundesliga Aktuell 07/08 Heute asketball EM 03.09.07 DtlTschechien WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK NORMAL WJ: 07 Wintersport2 r7 WERBEBLOCK WJ: 08 Fussball2 Winter Dauerwerbesendung WJ: 15 Tennis 2 Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK STATID Tennis WJ: 13 Motorsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK STATID Leichtathletik WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring Poker World Series of Poker 2006 (WC2) Pokerstars Vers 2 Sponsoring -Teaser- DSF Motor 22.08.07 WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Pferderennen live STATID Fussball 1 Sponsoring Poker World Series of Poker 2006 WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker World Series of Poker

2 4

1 0

0 0

4 5 1 2 5 2 4 5 1 5 2 4 5 1 5 2 4

0 5 0 4 1 1 0 5 0 1 1 0 5 0 5 4 0

0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 5 3 5 5 2 5

0 1 1 5 0 5 1 1 1

0 0 0 0 1 0 0 0 0

2 5 2 5

3 1 3 1

0 0 0 0

2 5 2 1 5 2 5 2 5

3 1 1 0 1 1 1 3 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0

2 5 2 5 5

3 1 1 2 1

0 0 0 0 0

2 5 2 5 5

3 1 1 2 1

0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 5 3 5 5 2 2

3 1 3 1 1 5 0 5 1 1 4

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

1 1 2 4 5 2 4 5 2

0 0 4 0 1 1 0 2 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 5 2 1

0 1 1 0

0 0 0 1

0:00:59

0:00:33

2:44:00

2:44:00

2:58:20

2:58:20

0:00:30


2006 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

18:02:11 18:02:18 18:02:48 18:02:52

00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:02:25

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

18:05:17 18:05:42 18:05:45

00:00:25 00:00:03 00:00:07

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

18:05:52 18:17:42 18:17:52 18:17:59 18:18:29 18:18:33 18:20:10 18:20:40 18:21:10 18:21:13

00:11:50 00:00:10 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:01:37 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

18:21:20 18:29:08 18:29:15 18:29:45 18:30:10 18:30:17 18:31:45 18:31:52 18:32:07 18:32:11 18:35:57 18:36:32 18:36:35 18:36:42 18:50:21 18:50:28 18:50:32 18:54:36 18:55:06 18:55:36 18:55:39 18:55:46 19:02:25 19:02:32 19:02:39 19:02:46 19:02:53 19:02:57 19:03:17 19:03:24 19:03:54 19:03:58

00:07:48 00:00:07 00:00:30 00:00:25 00:00:07 00:01:28 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:46 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:13:39 00:00:07 00:00:04 00:04:04 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:06:39 00:00:07 00:00:07 00:00:07 00:00:07 00:00:04 00:00:20 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:01

22.08.2007

19:07:59

00:00:15

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

19:08:14 19:08:39 19:08:42 19:08:49 19:33:49 19:33:56 19:34:11 19:34:15 19:38:49 19:39:19 19:39:22 19:39:29 19:44:31 19:44:38 19:45:03 19:45:33 19:52:00 19:52:15 19:52:19 19:54:18 19:54:48 19:54:51 20:01:43 20:02:13 20:02:17 20:04:42 20:04:57

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:25:00 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:04:34 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:05:02 00:00:07 00:00:25 00:00:30 00:06:27 00:00:15 00:00:04 00:01:59 00:00:30 00:00:03 00:06:52 00:00:30 00:00:04 00:02:25 00:00:15 00:00:03

Sponsoring Trailer WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Basketball live 25.08.07 DtlRussland STATID Motorsport Sommer Sponsoring Poker World Series of Poker 2006 (WC2) Pokerstars Vers 3 Sponsoring - Teaser - Motobike 22.08.2007 WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Trailer Trailer STATID Fussball 2 Sponsoring Poker World Series of Poker 2006 Sponsoring Poker WSOP 2006 Main Event Signation DFL 1. Bundesliga Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring -Teaser- DSF Motor 22.08.07 WJ: 03 Fussball 1 xxx WERBEBLOCK F1 GP TUERKEI STATID Fussball 1 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Die Autoprofis 12.09.07 Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 STATID Fussball 2 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell WERBEBLOCK, Sponsoring WERBEBLOCK, Sponsoring WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Sponsoring - Teaser - Motobike 22.08.2007 WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Hattrick 2007/08 Homepageaufruf Basketball live 25.08.07 DtlRussland STATID Fussball 3 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring -Teaser- DSF Motor 22.08.07 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer STATID Fussball 4 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga Bundesliga Aktuell 07/08 Morgen Biker Lifestyle TV -Teaser- DSF Motor 22.08.07 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Poker WSOP 2006 Main Event STATID Motorsport Sommer Biker Lifestyle TV - Teaser - Motobike 22.08.2007 WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK -Teaser- DSF Motor 22.08.07 STATID Motorsport Sommer

2 4 5 2

4 0 1 1

0 0 0 0

4 5 2

0 2 4

0 0 0

1 1 2 4 5 2 4 4 5 2

0 0 4 0 1 1 0 0 2 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 2 4 4 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 2 2 2 2 5 2 2 4 5 2

0 4 0 0 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 4 1 1 0 0 2 4 0 1 4 1 4 1 1 4 0 1 1

1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2 5 4 1 4 5 2 4 5 1 4 5 2 4 5

0 2 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 4 5 0 0 0 1 1 0 2 0 0 1 1 0 2

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:30

0:01:04

0:00:31

0:00:35


22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

20:05:00 20:14:17 20:14:47 20:14:54 20:18:24 20:18:31 20:19:01 20:19:05 20:23:20 20:23:55 20:23:58 20:24:05 20:42:35

00:09:17 00:00:30 00:00:07 00:03:30 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:15 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:18:30 00:00:20

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

20:42:55 20:43:15 20:43:22 20:43:26 20:48:32 20:49:02 20:49:05 20:49:12 21:07:12 21:07:19 21:07:23 21:09:53 21:10:23 21:10:26 21:10:33 21:15:33 21:15:40 21:18:25 21:18:55 21:20:55 21:21:12 21:21:16

00:00:20 00:00:07 00:00:04 00:05:06 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:18:00 00:00:07 00:00:04 00:02:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:02:45 00:00:30 00:02:00 00:00:17 00:00:04 00:03:40

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

21:24:56 21:25:26 21:25:29 21:34:29 21:34:33 21:35:03 21:44:03 21:44:18 21:44:22 21:47:03 21:47:33 21:47:36 21:49:36 21:50:06 21:51:14 21:51:18 21:53:56 21:54:26 21:54:29

00:00:30 00:00:03 00:09:00 00:00:04 00:00:30 00:09:00 00:00:15 00:00:04 00:02:41 00:00:30 00:00:03 00:02:00 00:00:30 00:01:08 00:00:04 00:02:38 00:00:30 00:00:03 00:06:40

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

22:01:09 22:02:02 22:08:55 22:09:10 22:09:14 22:12:43

00:00:53 00:06:53 00:00:15 00:00:04 00:03:29 00:00:30

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

22:13:13 22:13:43 22:13:46 22:16:15 22:16:22 22:17:30 22:17:37 22:17:44 22:18:01 22:18:05

00:00:30 00:00:03 00:02:29 00:00:07 00:01:08 00:00:07 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:03

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

22:21:08 22:21:33 22:21:36 22:21:43 22:39:46 22:39:53 22:39:57 22:43:10

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:18:03 00:00:07 00:00:04 00:03:13 00:00:30

Biker Lifestyle TV Trailer spons 01058-001/06 (Motorvision) DSF - Motor Sponsoring - Teaser - Motobike 22.08.2007 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK F1 GP TUERKEI STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF - Motor WERBEBLOCK, (GWS) Motorvision (Renault Nissan) Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Die Autoprofis 12.09.07 STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF - Motor Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK - Teaser - Motobike 22.08.2007 STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF - Motor Sponsoring Vignette Mini 22.08.2007 Bundesliga Aktuell 07/08 Morgen MOTOBIKE Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Poker After Dark Staffel 6 27.08.07 6.30 STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE WJ: 10 Exklusiv 79072180 UWB 79072180 MOTOBIKE WERBEBLOCK, WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Poker WSOP 2006 Main Event MOTOBIKE WJ: 13 Motorsport 11062170 UWB 11062170 Trailer STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Hattrick Magazin 2007/08M1 Fr.22.30 MOTOBIKE WERBEBLOCK, WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 - Teaser - M채nner TV 06 Gleich (11873) STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Sponsoring M채nner TV Sponsoring WERBEBLOCK Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Basketball live 25.08.07 DtlRussland STATID Fussball 4 Sponsoring M채nner TV Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Poker WSOP 2006 Main Event

1 4 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2

0 0 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0

6 2 5 2 4 5 2 1 2 5 2 4 5 2 1 2 1 4 1 4 5 2

0 4 1 1 0 2 4 0 4 1 1 0 2 4 0 4 0 0 0 0 1 1

1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0

4 5 1 5 2 1 2 5 2 4 5 1 4 1 5 2 4 5 1

0 2 0 1 1 0 1 1 1 0 2 0 0 0 1 1 0 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1

4 1 2 5 2 4

0 0 1 1 1 0

0 1 0 0 0 0

4 5 1 2 1 2 2 4 5 2

0 2 0 4 0 4 1 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1 2 5 2 4

0 2 4 0 4 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:32

0:00:20

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:32


22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007

22:43:40 22:43:43 22:43:50 22:46:43

00:00:03 00:00:07 00:02:53 00:00:07

22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 22.08.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

22:46:50 22:47:20 22:51:03 22:51:07 22:53:18 22:53:33 22:53:36 22:57:06 22:57:36 22:57:51 23:54:34 23:54:41 23:54:45 23:58:48 23:58:58 00:00:00 00:14:24 00:14:31 00:14:41 00:14:56 00:15:11 00:15:18 00:20:18 00:20:25 00:20:29 00:24:40 00:24:47 00:29:47 00:29:54 00:29:58 00:34:09 00:34:39 00:34:46 00:39:46 00:39:53 00:40:03 00:40:10 00:42:10 00:42:17 00:42:21 00:46:16 00:46:46 00:46:53 00:48:53 00:49:00 00:49:10 00:49:14 01:19:17 01:19:27 01:19:42 01:19:57 01:20:04 01:22:04 01:22:11 01:22:15 01:26:46 01:26:53 01:30:08 01:30:15 01:30:19 01:34:20 01:34:27 01:39:42 01:39:49 01:39:53 01:43:43 01:44:13 01:44:20 01:45:24 01:45:31 01:45:41 01:45:45 02:15:44 02:15:54 02:16:09 02:16:24

00:00:30 00:03:43 00:00:04 00:02:11 00:00:15 00:00:03 00:03:30 00:00:30 00:00:15 00:56:43 00:00:07 00:00:04 00:04:03 00:00:10 00:00:07 00:14:24 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:30 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:02:00 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:30 00:00:07 00:02:00 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:02:00 00:00:07 00:00:04 00:04:31 00:00:07 00:03:15 00:00:07 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:03:50 00:00:30 00:00:07 00:01:04 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07

STATID Leichtathletik Sponsoring M채nner TV Sponsoring Bundesliga-Spieltaganalyse live 2007 DSF REPORTAGE WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK - Teaser - Sportquiz Cheyenne STATID Motorsport Sommer DSF REPORTAGE Bundesliga Aktuell 07/08 Morgen Call In Nachts Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Nachts Closer WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Jugendschutzansage Sponsoring DSF Sportquiz Call In Nachts Closer Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring

5 2 1 2

2 4 0 4

0 0 1 0

4 1 5 2 4 5 1 4 5 3 5 5 2 5 2

0 0 1 1 0 2 0 0 5 0 5 1 2 3 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

3 5 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 5 2 5 5 5 2

0 5 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 1 2 3 5 5 4

1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:34

0:57:38

0:57:38

0:32:18

0:14:24

0:14:24

0:05:29

0:04:21

0:01:25

0:04:21

0:01:25

0:00:25 0:04:26

0:01:25

0:01:47

0:01:00

0:00:25 0:01:17

0:01:25

0:01:42

0:01:00

0:02:40

0:01:25

0:04:29

0:02:05

0:00:25 0:01:00

0:00:25


13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

02:16:31 02:20:31 02:20:38 02:21:08 02:21:12 02:25:33 02:25:40 02:29:40 02:29:47 02:30:17 02:30:21 02:34:32 02:34:39 02:44:39 02:44:46 02:45:16 02:45:23 02:50:15 02:50:22 02:50:52 02:50:56 02:54:47 02:54:54 02:59:41 02:59:48 03:00:18 03:00:33 03:01:03 03:01:13 03:01:17 03:31:16 03:31:26 03:31:41 03:31:56 03:32:03 03:37:18 03:37:25 03:37:29 03:41:34 03:41:41 03:44:26 03:44:33 03:44:37 03:49:02 03:49:09 03:51:39 03:51:46 03:51:50 03:55:34 03:55:41 04:00:56 04:01:03 04:01:13 04:01:28 04:01:43 04:01:50 04:06:29 04:06:36 04:06:40 04:11:15 04:11:22 04:16:08 04:20:08 04:20:15 04:20:25 04:20:32 04:30:32 04:30:39 04:30:43 04:34:52 04:34:59 04:39:43 04:44:06 04:44:13 04:44:23 04:44:30 04:48:30 04:48:37 04:48:41 04:52:10 04:52:17

00:04:00 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:04:52 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:03:51 00:00:07 00:04:47 00:00:07 00:00:30 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:29:59 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:05 00:00:07 00:02:45 00:00:07 00:00:04 00:04:25 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:03:44 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:04 00:04:35 00:00:07 00:04:46 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:04:09 00:00:07 00:04:44 00:04:23 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:03:29 00:00:07 00:10:00

SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS 2) Spons. tr. Redsim WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS

1 2 1 5 2 2 1 2 1 5 2 2 1 2 1 2 1 2 1 5 2 2 1 2 1 5 5 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1

0 4 0 1 2 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 4 0 4 0 1 2 4 0 4 0 5 3 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0

1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1

0:03:21

0:01:25 0:00:25

0:03:19

0:01:25 0:00:25

0:09:12

0:02:25 0:00:25

0:04:13

0:01:25 0:00:25

0:04:01

0:01:25

0:00:25

0:04:24

0:01:25

0:02:57

0:01:25

0:01:48

0:01:25

0:04:22

0:01:25

0:03:58

0:01:25

0:04:01 0:03:17

0:01:25 0:01:25

0:08:49

0:02:50

0:04:01 0:03:34

0:01:24 0:01:25

0:03:21

0:01:25

0:08:47

0:02:50


13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

05:02:17 05:02:24 05:02:34 05:02:49 05:03:04 05:03:11 05:08:26 05:08:33 05:08:37 05:12:27 05:12:34 05:23:04 05:23:11 05:23:21 05:23:28 05:28:43 05:28:50 05:28:54 05:33:05 05:33:12 05:37:51 05:42:25 05:42:32 05:42:42 05:42:49 05:46:49 05:46:56 05:47:00 05:50:10 05:50:17 05:58:47 05:58:54 05:59:24 05:59:31 05:59:45 06:04:20 06:04:27 06:04:31 06:08:11 06:08:18 06:08:22 06:12:18 06:12:21 06:12:25 06:27:25 06:27:32 06:27:36 06:29:12 06:29:15 06:29:19 06:41:49 06:41:56 06:42:00 06:42:30 06:42:33 06:42:37 06:48:57 06:49:04 06:49:08 06:52:07 06:52:10 06:52:14 07:00:14 07:00:44 07:01:14 07:01:17 07:01:21 07:17:21 07:17:28 07:17:45 07:17:49 07:23:20 07:29:20 07:29:50 07:29:53 07:29:57 07:44:57 07:45:04 07:45:08 07:48:08 07:55:41

00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:03:50 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:04:39 00:04:34 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:03:10 00:00:07 00:08:30 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:00:14 00:04:35 00:00:07 00:00:04 00:03:40 00:00:07 00:00:04 00:03:56 00:00:03 00:00:04 00:15:00 00:00:07 00:00:04 00:01:36 00:00:03 00:00:04 00:12:30 00:00:07 00:00:04 00:00:30 00:00:03 00:00:04 00:06:20 00:00:07 00:00:04 00:02:59 00:00:03 00:00:04 00:08:00 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:04 00:16:00 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:05:31 00:06:00 00:00:30 00:00:03 00:00:04 00:15:00 00:00:07 00:00:04 00:03:00 00:07:33 00:00:17

Sponsoring Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS 2) Spons. cl. Redsim Poker After Dark 7 17.30 Sponsoring Basketball Opener neutral Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball Rugby WM 15.09.07 STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Buli d. Sonntag 16.09.07 Poker After Dark 7 17.30 STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Sponsoring Sportquiz 07 He.8.00 kurz WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Basketball EM Rugby WM 15.09.07 STATID Leichtathletik Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM Sponsoring WJ: 06 Handball 11010712 UWB 11010712 Basketball EM - Teaser - Sportquiz 07 Gleich

2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 4 2 5 1 2 5 1 2 5 2 5 5 1 2 5 2 5 5 1 2 5 4 5 5 1 2 5 2 5 5 1 4 4 4 5 1 2 4 5 2 1 4 5 5 1 2 5 2 1 4

4 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 4 5 0 4 1 0 4 1 1 2 5 0 4 1 1 2 5 0 4 1 0 2 5 0 4 1 1 2 5 0 0 0 0 5 0 4 0 1 1 0 0 3 5 0 4 1 1 0 0

0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0

0:04:28

0:01:25

0:09:23

0:02:50

0:04:40

0:01:25

0:03:49 0:03:49

0:01:25 0:01:25

0:03:21

0:01:25

0:07:18

0:01:25

0:00:47

0:00:49

0:00:24

0:01:21

0:00:41

0:00:22

0:00:31

0:00:41


kurz 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

07:55:58 07:56:01 08:00:01 08:00:15 08:00:22 08:00:57 08:01:01 08:07:51 08:08:06 10:53:29 10:53:36 10:53:40 11:00:00

00:00:03 00:04:00 00:00:14 00:00:07 00:00:35 00:00:04 00:06:50 00:00:15 02:45:23 00:00:07 00:00:04 00:06:20 00:00:04

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

11:00:04 11:05:04 11:05:34 11:05:38 11:11:13

00:05:00 00:00:30 00:00:04 00:05:35 00:00:04

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

11:11:17 11:25:17 11:25:21 11:31:12 11:31:16 12:01:15 12:01:32 12:01:36 12:07:01

00:14:00 00:00:04 00:05:51 00:00:04 00:29:59 00:00:17 00:00:04 00:05:25 00:00:04

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

12:07:05 12:21:05 12:21:09 12:27:34 12:27:38 12:57:38

00:14:00 00:00:04 00:06:25 00:00:04 00:30:00 00:00:04

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

12:57:42 13:09:42 13:09:46 13:12:06

00:12:00 00:00:04 00:02:20 00:00:04

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

13:12:10 13:24:10 13:24:14 13:28:09 13:28:13 13:58:13 14:00:18 14:00:35 14:01:05 14:01:09 14:03:58 14:22:35 14:22:39 14:25:39

00:12:00 00:00:04 00:03:55 00:00:04 00:30:00 00:02:05 00:00:17 00:00:30 00:00:04 00:02:49 00:18:37 00:00:04 00:03:00 00:00:30

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

14:26:09 14:26:26 14:26:29 14:28:45 14:29:15 14:29:19 14:34:29 14:34:44 17:23:17 17:23:24 17:23:28

00:00:17 00:00:03 00:02:16 00:00:30 00:00:04 00:05:10 00:00:15 02:48:33 00:00:07 00:00:04 00:07:33

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

17:31:01 17:31:11 17:40:52 17:41:02 17:41:06 17:44:02 17:44:32 17:45:09 17:45:12 17:45:22 17:52:42 17:52:46 17:53:16

00:00:10 00:09:41 00:00:10 00:00:04 00:02:56 00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:00:10 00:07:20 00:00:04 00:00:30 00:08:55

STATID Leichtathletik Basketball EM Basketball Closer Neutral Sponsoring Poker Fulltilt Wildcard WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Call In Tagsüber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tagsüber Closer WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK WJ: 21 Fussball o.S. Dauerwerbesendung Teleshopping Poker After Dark 7 17.30 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK WJ: 02 Eishockey Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK WJ: 02 Eishockey Dauerwerbesendung Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 16 Radsport Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK WJ: 13 Motorsport Dauerwerbesendung WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung DSF REPORTAGE Sportquiz 07 He.1430 kurz Rugby WM 15.09.07 WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK DSF REPORTAGE WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK Fußball UEFA Cup live 18.09.07 - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz STATID Fussball 1 DSF REPORTAGE Poker After Dark 7 17.30 WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Call In Tagsüber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tagsüber Closer WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Motiv 3 Die weltbesten Pokerspieler Poker Poker After Dark Motiv 1 Poker After Dark, WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Rugby WM 15.09.07 Trailer STATID Fussball 4 Motiv 2 Poker After Dark, Poker Poker After Dark WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker Poker After Dark

5 1 5 2 4 5 2 5 3 5 5 2 5

2 0 5 4 0 1 1 5 0 5 1 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

2 4 5 2 5

3 0 1 1 1

0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 4 5 2 5

3 1 1 1 3 0 1 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 5

3 1 1 1 3 1

0 0 0 0 0 0

2 5 2 5

3 1 1 1

0 0 0 0

2 5 2 5 2 1 4 4 5 2 1 5 2 4

3 1 1 1 3 0 0 0 1 1 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 3 4 5 2 5 3 5 5 2

0 2 0 0 1 1 5 0 5 1 1

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0

1 1 1 5 2 4 4 5 1 1 5 2 1

0 0 0 1 1 0 0 2 0 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0

2:45:23

2:45:23

2:48:33

2:48:33

0:00:32


13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

18:02:11 18:02:21 18:02:25 18:04:22 18:04:52 18:05:29

00:00:10 00:00:04 00:01:57 00:00:30 00:00:37 00:00:03

13.09.2007 13.09.2007

18:05:32 18:05:42

00:00:10 00:12:55

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

18:18:37 18:18:47 18:18:51 18:21:01 18:21:31 18:22:01

00:00:10 00:00:04 00:02:10 00:00:30 00:00:30 00:00:03

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

18:22:04 18:22:14 18:26:14 18:26:24 18:27:01 18:34:31 18:34:35 18:37:46 18:38:16 18:38:53 18:38:56 18:43:33 18:43:40 18:50:59 18:51:06 18:51:10 18:56:10 18:56:40 18:57:17 18:57:20 18:57:27 19:04:10 19:04:20 19:04:24 19:04:54 19:12:50 19:12:57 19:13:01 19:16:47 19:17:17 19:17:54 19:17:57 19:18:04 19:32:24 19:32:34 19:32:41 19:32:45

00:00:10 00:04:00 00:00:10 00:00:37 00:07:30 00:00:04 00:03:11 00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:04:37 00:00:07 00:07:19 00:00:07 00:00:04 00:05:00 00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:06:43 00:00:10 00:00:04 00:00:30 00:07:56 00:00:07 00:00:04 00:03:46 00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:14:20 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:02:53

13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

19:35:38 19:36:08 19:36:45 19:36:48 19:36:55 19:42:32 19:42:39 19:43:16 19:43:53 19:44:00 19:49:50 19:50:00 19:50:07 19:50:11 19:53:43 19:54:13 19:54:50 19:54:53 19:55:00 19:59:20 19:59:24 19:59:54 20:11:36 20:11:43 20:12:00 20:12:04 20:15:12

00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:05:37 00:00:07 00:00:37 00:00:37 00:00:07 00:05:50 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:03:32 00:00:30 00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:04:20 00:00:04 00:00:30 00:11:42 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:08 00:00:37

Motiv 3 Poker After Dark, WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Poker After Dark 7 17.30 Trailer STATID Tennis Motiv 1 Die weltbesten Pokerspieler Poker Poker After Dark Motiv 2 Die weltbesten Pokerspieler WJ: 07 Wintersport2 r7 WERBEBLOCK Buli d. Sonntag 16.09.07 Poker After Dark 7 17.30 STATID Fussball 1 Motiv 3 Die weltbesten Pokerspieler Poker Poker After Dark Motiv 1 Poker After Dark Trailer DSF Poker-Schule WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Buli d. Sonntag 16.09.07 Trailer STATID Leichtathletik DSF Poker-Schule Sponsoring Poker High Stakes Sponsoring WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Rugby WM 15.09.07 Hattrick Magazin 07/08 STATID Tennis Sponsoring Poker High Stakes (WC2) Pokerstars Vers 2 WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker High Stakes Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK FuĂ&#x;ball UEFA Cup live 18.09.07 Trailer STATID Leichtathletik Sponsoring Poker High Stakes (WC2) Pokerstars Vers 3 Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Hattrick live 17.09.07 AueGladbach Trailer STATID Fussball 4 Sponsoring Poker High Stakes Sponsoring Hattrick Magazin 07/08 Trailer Sponsoring Poker High Stakes (WC2) Pokerstars Vers 4 Sponsoring WJ: 07 Wintersport2 r7 WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 Trailer STATID Fussball 2 Sponsoring Poker High Stakes WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker High Stakes Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Hattrick Magazin 07/08

1 5 2 4 4 5

0 1 1 0 0 2

0 0 0 0 0 0

1 1

0 0

0 1

1 5 2 4 4 5

0 1 1 0 0 2

0 0 0 0 0 0

1 1 1 4 1 5 2 4 4 5 1 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 1 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 1 2 5 2

0 0 0 0 0 1 1 0 0 2 0 4 0 4 1 1 0 0 2 4 0 0 1 1 0 4 1 1 0 0 2 4 0 0 4 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

4 4 5 2 1 2 4 4 2 1 1 2 5 2 4 4 5 2 1 5 2 1 2 4 5 2 4

0 0 2 4 0 4 0 0 4 0 0 4 1 1 0 0 2 4 0 1 1 0 4 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:34

0:00:31

0:00:28


13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007

20:15:49 20:16:26 20:16:29 20:16:36 20:31:57 20:32:07 20:32:14 20:32:18 20:34:38 20:35:15 20:35:18 20:35:25 20:40:04 20:40:11 20:40:41 20:40:48 20:50:48 20:50:55 20:50:59 20:55:44 20:56:21 20:56:24 21:04:24 21:04:31 21:04:35 21:08:49 21:09:24 21:10:01 21:10:31 21:10:34 21:14:34 21:15:04 21:15:11 21:15:25 21:18:25 21:18:29 21:23:10 21:23:40 21:24:15 21:24:18 21:29:48 21:29:55 21:38:55 21:38:59 21:39:49 21:48:49 21:48:56 21:49:00 22:00:00 22:00:04 22:00:49 22:05:19 22:05:23 22:06:38 22:25:38 22:25:45 22:25:49 22:29:56 22:30:26 22:30:56 22:30:59 22:32:44 22:37:06 22:37:36 22:38:11 22:38:14 22:38:21 22:38:25 22:48:25 22:48:29 22:49:14 23:01:14 23:01:21 23:01:25 23:03:06 23:09:06 23:09:10 23:10:00 23:21:30 23:21:37 23:21:41

00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:15:21 00:00:10 00:00:07 00:00:04 00:02:20 00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:04:45 00:00:37 00:00:03 00:08:00 00:00:07 00:00:04 00:04:14 00:00:35 00:00:37 00:00:30 00:00:03 00:04:00 00:00:30 00:00:07 00:00:14 00:03:00 00:00:04 00:04:41 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:05:30 00:00:07 00:09:00 00:00:04 00:00:50 00:09:00 00:00:07 00:00:04 00:11:00 00:00:04 00:00:45 00:04:30 00:00:04 00:01:15 00:19:00 00:00:07 00:00:04 00:04:07 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:01:45 00:04:22 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:00:04 00:10:00 00:00:04 00:00:45 00:12:00 00:00:07 00:00:04 00:01:41 00:06:00 00:00:04 00:00:50 00:11:30 00:00:07 00:00:04 00:04:31

Trailer STATID Fussball 4 Sponsoring Poker High Stakes (WC2) Pokerstars Vers 5 Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Trailer STATID Leichtathletik Sponsoring Poker High Stakes Sponsoring Rugby WM 15.09.07 Sponsoring Basketball EM Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Trailer STATID Leichtathletik Basketball EM Sponsoring WJ: 02 Eishockey WERBEBLOCK Buli d. Sonntag 16.09.07 Trailer Rugby WM 15.09.07 STATID Tennis Basketball EM Rugby WM 15.09.07 Sponsoring Basketball Opener neutral Basketball EM WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Buli d. Sonntag 16.09.07 Formel 1 - GP von Belgien 2007 STATID Tennis Basketball EM Sponsoring Basketball EM WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Basketball EM Sponsoring WJ: 09 Generic Live Basketball EM WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Basketball EM WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Basketball EM Sponsoring WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Rugby WM 15.09.07 Gewinnspiel Türkei STATID Motorsport Sommer Newslfash WERBEBLOCK Fußball UEFA Cup live Formel 1 - GP von Belgien 2007 STATID Fussball 2 Sponsoring Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Basketball EM Sponsoring WJ: 09 Generic Live 21152212 UWB 21152212 Basketball EM WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK Basketball EM Sponsoring WJ: 09 Generic Live WERBEBLOCK

4 5 2 1 1 2 5 2 4 5 2 1 2 4 2 1 2 5 2 4 5 1 2 5 2 4 4 4 5 1 4 2 5 1 5 2 4 4 5 1 2 1 5 2 1 2 5 1 5 2 1 5 2 1 2 5 2 4 1 5 1 2 4 4 5 2 5 1 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 2 5 2

0 2 4 0 0 4 1 1 0 2 4 0 4 0 4 0 4 1 1 0 2 0 4 1 1 0 0 0 2 0 0 4 5 0 1 1 0 0 2 0 4 0 1 1 0 4 1 0 1 1 0 1 1 0 4 1 1 0 0 2 0 1 0 0 2 4 5 0 1 1 0 4 1 1 0 1 1 0 4 1 1

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0

0:00:34

0:00:32

0:00:31

0:00:37

0:00:30

0:00:41

0:00:39

0:00:34


13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 13.09.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

23:26:12 23:26:42 23:27:12 23:31:32 23:31:35 23:32:05 23:36:19 23:36:49 23:36:53 23:37:53 23:37:57 23:38:27 23:38:42 00:00:00 00:18:20 00:18:27 00:18:37 00:18:52 00:19:07 00:19:14 00:21:44 00:21:51 00:21:55 00:26:54 00:27:34 00:27:41 00:30:11 00:30:18 00:30:22 00:34:33 00:34:40 00:37:10 00:37:17 00:37:27 00:37:34 00:41:57 00:42:04 00:42:08 00:46:09 00:46:16 00:50:55 00:51:02 00:51:42 00:51:52 00:51:56 01:21:59 01:22:09 01:22:24 01:22:39 01:22:46 01:24:16 01:24:23 01:24:27 01:28:44 01:29:14 01:29:21 01:33:06 01:33:13 01:33:17 01:37:18 01:37:25 01:39:10 01:39:17 01:39:21 01:43:12 01:43:19 01:46:49 01:46:56 01:47:06 01:47:10 02:17:12 02:17:22 02:17:37 02:17:52 02:17:59 02:25:29 02:25:36 02:25:40 02:30:01 02:30:26 02:30:33

00:00:30 00:00:30 00:04:20 00:00:03 00:00:30 00:04:14 00:00:30 00:00:04 00:01:00 00:00:04 00:00:30 00:00:15 00:21:18 00:18:20 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:04:59 00:00:40 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:23 00:00:07 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:01:30 00:00:07 00:00:04 00:04:17 00:00:30 00:00:07 00:03:45 00:00:07 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:01:45 00:00:07 00:00:04 00:03:51 00:00:07 00:03:30 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:30:02 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:07:30 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:25 00:00:07 00:07:30

Gewinnspiel T端rkei Trailer Sportquiz Basketball EM STATID Fussball 3 Trailer Sportquiz WERBEBLOCK Premier League Poker 09.09.07 Basketball Wiedereinstieg Neutral Basketball EM WJ: 09 Generic Live Premier League Poker 09.09.07 Call In Nachts Opener D:SF - Das Sportquiz D:SF - Das Sportquiz Call In Nachts Closer Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK - Teaser - Carstuck Girls Gleich Sponsoring SPORT CLIPS

1 4 1 5 4 2 4 5 1 5 4 5 3 3 5 5 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 4 2 1

0 0 0 2 0 1 0 5 0 1 0 5 0 0 5 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 1 3 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0

1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1

0:00:30

0:21:18 0:18:20

0:21:18 0:18:20

0:08:52 0:08:41

0:01:58

0:01:25

0:00:20 0:01:47

0:01:25

0:01:52

0:01:25

0:03:53

0:01:25

0:03:52

0:01:25 0:00:25

0:01:19

0:01:00

0:02:58

0:01:25

0:01:23

0:00:30

0:02:51

0:01:25

0:06:47

0:02:50

0:06:47

0:02:25


26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

02:38:03 02:42:03 02:42:10 02:42:14 02:46:25 02:47:05 02:47:12 02:51:12 02:51:19 02:51:49 02:51:59 02:52:06 02:53:26 02:53:33 02:53:37 02:57:28 02:58:08 02:58:15 03:00:45 03:00:52 03:01:07 03:01:37 03:01:47 03:01:51 03:31:53 03:32:03 03:32:18 03:32:33 03:32:40 03:35:40 03:35:47 03:35:51 03:40:21 03:41:01 03:41:08 03:45:23 03:45:30 03:45:34 03:49:54 03:50:01 03:55:01 03:55:08 03:55:12 03:58:36 03:58:43 04:02:13 04:02:20 04:02:30 04:02:45 04:03:00 04:03:07 04:07:41 04:07:48 04:07:52 04:12:18 04:12:25 04:16:25 04:16:32 04:16:42 04:16:49 04:26:49 04:31:28 04:31:35 04:31:39 04:35:49 04:35:56 04:39:56 04:40:03 04:40:43 04:40:53 04:41:00 04:51:00 04:51:07 04:51:11 04:54:45 04:54:52 04:59:34 05:03:34 05:03:41 05:04:21 05:04:31

00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:40 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:07 00:01:20 00:00:07 00:00:04 00:03:51 00:00:40 00:00:07 00:02:30 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:02 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:04:30 00:00:40 00:00:07 00:04:15 00:00:07 00:00:04 00:04:20 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:03:24 00:00:07 00:03:30 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:34 00:00:07 00:00:04 00:04:26 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:04:39 00:00:07 00:00:04 00:04:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:03:34 00:00:07 00:04:42 00:04:00 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:15

SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD für die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring MWD für die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage Programmtafel Nacht

1 2 5 2 1 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 5 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 1 5 5

0 4 1 2 0 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 5 4 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 4 0 4 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 0 4 0 3 5

1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 1 0 0

0:03:21

0:01:25

0:00:25 0:03:24

0:01:25 0:00:25

0:01:01

0:00:55

0:00:25 0:01:58

0:01:25

0:02:14

0:01:25

0:00:25 0:03:34

0:01:25

0:04:21

0:01:25

0:02:49

0:01:25

0:03:47

0:01:25

0:03:39

0:01:25

0:08:52 0:03:53

0:02:25 0:01:25

0:03:19

0:01:25 0:00:25

0:08:47

0:02:50

0:04:02 0:03:14

0:01:25 0:01:25 0:00:25


26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

05:04:46 05:05:01 05:05:08 05:12:38 05:12:45 05:12:49 05:17:09 05:17:16 05:24:46 05:24:53 05:25:03 05:25:10 05:35:10 05:35:17 05:35:21 05:39:31 05:40:11 05:40:18 05:45:33 05:45:43 05:45:50 05:51:05 05:51:12 05:51:16 05:55:00 05:55:07 06:00:22 06:00:29 06:01:09

00:00:15 00:00:07 00:07:30 00:00:07 00:00:04 00:04:20 00:00:07 00:07:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:04:10 00:00:40 00:00:07 00:05:15 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:03:44 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:40 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:01:16 06:05:13 06:05:20 06:05:37 06:05:41 06:08:11

00:03:57 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:02:30 00:00:40

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:08:51 06:09:28 06:09:31

00:00:37 00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:09:38 06:22:11 06:22:18 06:22:33 06:22:37 06:24:37 06:25:12 06:25:42 06:25:45

00:12:33 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:00 00:00:35 00:00:30 00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:25:52 06:39:52 06:39:59 06:40:16 06:40:20 06:43:05 06:43:35 06:44:05 06:44:08

00:14:00 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:02:45 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:44:15 06:56:25 06:56:32 06:57:02

00:12:10 00:00:07 00:00:30 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

06:57:09 07:08:09 07:08:16 07:08:33 07:08:37 07:12:17 07:12:47 07:13:22 07:13:25

00:11:00 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:40 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

07:13:32 07:22:32 07:22:39 07:22:54 07:22:58

00:09:00 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:45

26.10.2007 26.10.2007

07:26:43 07:27:20

00:00:37 00:00:30

DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS 2) Spons. tr. Redsim WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Bundesliga am So 28.10.07 2145 Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Fussball 1 Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 Premier League Poker STATID Fussball 1 Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: 05 Wintersport 1 WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 Premier League Poker Gleich STATID Leichtathletik Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 Pferderennen live STATID Fussball 1 Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 Bundesliga Aktuell 07/08 Heute

5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 2 4 2

5 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 4

0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0

1 2 4 5 2 4

0 4 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0

4 5 2

0 2 4

0 0 0

1 2 4 5 2 4 4 5 2

0 4 0 1 1 0 0 2 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 2 4 5 2 4 4 5 2

0 4 0 1 1 0 0 2 4

1 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:25

1 2 4 2

0 4 0 4

1 0 0 0

0:00:25

1 2 4 5 2 4 4 5 2

0 4 0 1 1 0 0 2 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 2 4 5 2

0 4 0 1 1

1 0 0 0 0

4 4

0 0

0 0

0:06:51

0:02:25

0:06:51

0:02:50

0:08:53

0:02:50

0:00:25 0:04:27

0:01:25

0:04:32

0:01:25

0:04:36

0:01:25

0:00:25


26.10.2007 26.10.2007

07:27:50 07:27:53

00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

07:28:00 07:43:44 07:43:51 07:44:06 07:44:10 07:47:55 07:48:25 07:48:55 07:48:58

00:15:44 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:45 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

07:49:05 07:58:05 07:58:12 07:58:57 07:59:12 08:16:12 08:16:27 08:16:31 08:20:05

00:09:00 00:00:07 00:00:45 00:00:15 00:17:00 00:00:15 00:00:04 00:03:34 00:00:35

26.10.2007 26.10.2007

08:20:40 08:21:10

00:00:30 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007

08:21:13 08:21:18

00:00:05 00:21:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

08:42:18 08:42:38 08:42:42 08:46:37

00:00:20 00:00:04 00:03:55 00:00:40

26.10.2007 26.10.2007

08:47:17 08:47:54

00:00:37 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

08:47:57 08:48:02 08:56:02 08:56:17 08:56:21 09:00:45

00:00:05 00:08:00 00:00:15 00:00:04 00:04:24 00:00:35

26.10.2007 26.10.2007

09:01:20 09:01:50

00:00:30 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007

09:01:53 09:01:58

00:00:05 00:16:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

09:17:58 09:18:18 09:18:22 09:24:17

00:00:20 00:00:04 00:05:55 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

09:24:47 09:25:12

00:00:25 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

09:25:15 09:25:20 09:40:50 09:41:05 09:41:09 09:47:33

00:00:05 00:15:30 00:00:15 00:00:04 00:06:24 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

09:48:03 09:48:40

00:00:37 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

09:48:43 09:48:48 10:07:48 10:08:28 10:08:40 10:13:04 10:13:11 10:13:18 10:13:33 10:13:37 10:14:07 10:14:42 10:14:45 10:17:07 10:17:24 10:18:09 10:18:13 10:21:08

00:00:05 00:19:00 00:00:40 00:00:12 00:04:24 00:00:07 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:02:22 00:00:17 00:00:45 00:00:04 00:02:55 00:00:30

STATID Fussball 3 Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Hattrick live 01.11.07 (kurz) WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 Premier League Poker STATID Motorsport Sommer Sponsoring Poker Premier League Poker 2007 Sponsoring Highlights November 2007 Fußball - UEFA CUP Opener Fussball UEFA-Cup Konferenz Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Hattrick live 01.11.07 Poker Exkl. - European Poker Tour STATID Fussball 1 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Konferenz Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Fussball 1 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Konferenz Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 Poker Exkl. - European Poker Tour STATID Fussball 2 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Konferenz Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker STATID Fussball 1 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Konferenz Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Fussball 3 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Konferenz Bundesliga am So 28.10.07 2145 Fußball - UEFA CUP Closer WERBEBLOCK Sponsoring Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 12 Motorsport Poker Beat the Stars (PS) Hattrick live 01.11.07 STATID Motorsport Sommer All Access Sportquiz 07 He.1430 kurz Highlights November 2007 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00

5 2

2 4

0 0

1 2 4 5 2 4 4 5 2

0 4 0 1 1 0 0 2 4

1 0 0 0 0 0 0 0 0

1 2 4 5 1 4 5 2 4

0 4 0 5 0 0 1 1 0

0 0 0 0 1 0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1

5 0

0 1

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1 4 5 2 4

5 0 0 1 1 0

0 1 0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1

5 0

0 1

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1 4 5 2 4

5 0 0 1 1 0

0 1 0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1 4 5 2 2 2 4 5 4 4 5 1 4 4 5 2 4

5 0 0 5 1 4 4 0 1 0 0 2 0 0 0 1 1 0

0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:25

0:00:45

0:01:04

0:00:31

0:00:43

0:00:23

0:00:46


26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

10:21:38 10:22:03 10:22:06

00:00:25 00:00:03 00:11:53

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

10:33:59 10:34:36 10:39:10

00:00:37 00:04:34 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

10:39:17 10:39:47 10:40:17 10:41:42 10:41:59 10:42:03 10:44:58

00:00:30 00:00:30 00:01:25 00:00:17 00:00:04 00:02:55 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

10:45:28 10:45:58 10:46:01 11:04:39 11:04:54 11:04:58

00:00:30 00:00:03 00:18:38 00:00:15 00:00:04 00:02:55

26.10.2007

11:07:53

00:00:25

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

11:08:18 11:08:55 11:08:58 11:11:03 11:11:43

00:00:37 00:00:03 00:02:05 00:00:40 00:00:04

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

11:11:47 11:16:47 11:17:32 11:17:36 11:21:17 11:21:52

00:05:00 00:00:45 00:00:04 00:03:41 00:00:35 00:00:04

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

11:21:56 11:35:56 11:36:41 11:36:45 11:40:10 11:40:30 11:41:00 11:41:04

00:14:00 00:00:45 00:00:04 00:03:25 00:00:20 00:00:30 00:00:04 00:29:58

26.10.2007 26.10.2007

12:11:02 12:11:32

00:00:30 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

12:12:02 12:12:32 12:12:36 12:14:46

00:00:30 00:00:04 00:02:10 00:00:04

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

12:14:50 12:28:50 12:29:35 12:30:10 12:30:14 12:33:55 12:33:59 13:03:59 13:04:39

00:14:00 00:00:45 00:00:35 00:00:04 00:03:41 00:00:04 00:30:00 00:00:40 00:00:04

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

13:04:43 13:16:43 13:17:13 13:17:17 13:19:46

00:12:00 00:00:30 00:00:04 00:02:29 00:00:04

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

13:19:50 13:31:50 13:31:54 13:33:39 13:33:43 14:03:43 14:03:50 14:04:44 14:04:51 14:05:08 14:05:12 14:07:26

00:12:00 00:00:04 00:01:45 00:00:04 00:30:00 00:00:07 00:00:54 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:02:14 00:00:30

26.10.2007

14:07:56

00:00:37

Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker STATID Motorsport Winter All Access HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 All Access Sponsoring Poker Exkl. - European Poker Tour Poker After Dark 30.10.07 DSF REPORTAGE Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Handball DHB Pokal Live 30.10.2007 STATID Motorsport Sommer DSF REPORTAGE Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Motorsport Sommer DSF REPORTAGE Bundesliga am So 28.10.07 2145 WJ: 21 Fussball o.S. Dauerwerbesendung Teleshopping Highlights November 2007 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 WJ: 06 Handball Dauerwerbesendung Teleshopping Highlights November 2007 WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 BUNDESLIGA IMAGE OKTOBER WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Bundesliga-Spieltaganalyse live 2007 Bundesliga Aktuell 07/08 Heute Handball DHB Pokal Live 30.10.2007 WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK WJ: 15 Tennis 2 Dauerwerbesendung Teleshopping Highlights November 2007 Hattrick live 01.11.07 WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Bundesliga am So 28.10.07 2145 WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Sponsoring STOKE SPEZIAL Sponsoring Sportquiz 07 He.1430 kurz WJ: Werbetrenner EA Sports 2 WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30

4 5 1

0 2 0

0 0 0

4 1 2

0 0 4

0 0 0

4 4 1 4 5 2 4

0 0 0 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0

4 5 1 4 5 2

0 2 0 0 1 1

0 0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 1 4 5

0 2 0 0 1

0 0 0 0 0

2 4 5 2 4 5

3 0 1 1 0 1

0 0 0 0 0 0

2 4 5 2 4 4 5 2

3 0 1 1 0 0 1 3

0 0 0 0 0 0 0 0

4 4

0 0

0 0

4 5 2 5

0 1 1 1

0 0 0 0

2 4 4 5 2 5 2 4 5

3 0 0 1 1 1 3 0 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0

2 4 5 2 5

3 0 1 1 1

0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 2 1 2 4 5 2 4

3 1 1 1 3 4 0 4 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4

0

0


26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

14:08:33 14:08:36 14:22:24 14:22:31 14:22:46 14:22:50

00:00:03 00:13:48 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:15

26.10.2007

14:25:05

00:00:30

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

14:25:35 14:25:52 14:25:55 14:33:12 14:33:19 14:33:23 14:35:18 14:35:33 17:30:03 17:30:10 17:30:14 17:30:21 17:41:54 17:42:04 17:42:11 17:42:26 17:42:30 17:45:27 17:45:57 17:46:04 17:49:14 17:49:18 17:49:48 17:56:10 17:56:17 17:56:21 17:59:05 17:59:12 18:18:03 18:18:13 18:18:20 18:18:35 18:18:39 18:21:29 18:21:36 18:29:33 18:29:40 18:30:05 18:30:12 18:31:40 18:31:47 18:32:02 18:32:06 18:34:57 18:36:27

00:00:17 00:00:03 00:07:17 00:00:07 00:00:04 00:01:55 00:00:15 02:54:30 00:00:07 00:00:04 00:00:07 00:11:33 00:00:10 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:57 00:00:30 00:00:07 00:03:10 00:00:04 00:00:30 00:06:22 00:00:07 00:00:04 00:02:44 00:00:07 00:18:51 00:00:10 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:50 00:00:07 00:07:57 00:00:07 00:00:25 00:00:07 00:01:28 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:51 00:01:30 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

18:36:57 18:37:22 18:37:25 18:37:32 18:54:14 18:54:21

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:16:42 00:00:07 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

18:54:28 18:54:48 18:54:52 18:57:36 18:58:06 18:58:09 18:58:16 19:03:55 19:04:02 19:04:17 19:04:21 19:07:26

00:00:20 00:00:04 00:02:44 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:05:39 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:05 00:00:32

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

19:07:58 19:08:35 19:08:38 19:08:45 19:19:45 19:19:49 19:20:19 19:35:19

00:00:37 00:00:03 00:00:07 00:11:00 00:00:04 00:00:30 00:15:00 00:00:15

STATID Fussball 1 STOKE SPEZIAL Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Poker Exkl. - European Poker Tour - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz STATID Leichtathletik STOKE SPEZIAL Sponsoring WJ: 03 Fussball 1 xxx WERBEBLOCK Call In Tags端ber Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Tags端ber Closer WJ: 06 Handball Sponsoring Poker European Poker Tour (WC2) Pokerstars Vers 6 Sponsoring Trailer WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Sponsoring Poker European Poker Tour WJ: 10 Exklusiv 79071701 UWB 79071701 Poker European Poker Tour Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring Poker European Poker Tour (WC2) Pokerstars Vers 1 Sponsoring Trailer WJ: Werbetrenner EA Sports 1 WERBEBLOCK Sponsoring Poker European Poker Tour Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07 WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker STATID Fussball 1 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring WERBEBLOCK Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: Werbetrenner EA Sports 1 WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 STATID Fussball 2 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring Hattrick live 01.11.07 (kurz) WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Fussball 3 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK BUNDESLIGA Aktuell WERBEBLOCK,

5 1 2 4 5 2

2 0 4 0 1 1

0 0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 1 2 5 2 5 3 5 5 2 1 1 2 4 5 2 4 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 4 5 2 2 1 2 5 2 1 2 4 5 2 2 4

0 2 0 4 1 1 5 0 5 1 4 0 0 4 0 1 1 0 4 0 1 1 0 4 1 1 4 0 0 4 0 1 1 4 0 4 5 4 0 4 0 1 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1 2 2

0 1 4 0 4 1

0 0 0 1 0 0

4 5 2 4 5 2 1 2 4 5 2 2

0 1 1 0 1 4 0 4 0 1 1 1

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

4 5 2 1 5 2 1 2

0 1 4 0 1 1 0 1

0 0 0 1 0 0 1 0

2:54:30

2:54:30

0:00:32

0:00:32

0:00:46

0:00:37

0:00:47

00:00.54

0:00:31

0:00:21


26.10.2007 26.10.2007

19:35:34 19:35:49

00:00:15 00:00:07

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

19:35:56 19:36:11 19:36:15

00:00:15 00:00:04 00:03:51

26.10.2007

19:40:06

00:00:20

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

19:40:26 19:40:51 19:40:54 19:41:01 19:45:30 19:45:37 19:46:02

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:04:29 00:00:07 00:00:25 00:00:30

26.10.2007

19:46:32

00:03:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

19:49:32 19:49:47 19:49:51 19:51:56 19:52:26 19:53:01

00:00:15 00:00:04 00:02:05 00:00:30 00:00:35 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

19:53:04 20:03:04 20:03:08

00:10:00 00:00:04 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

20:03:38 20:13:38 20:13:53 20:13:57 20:18:43

00:10:00 00:00:15 00:00:04 00:04:46 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

20:19:13 20:19:50

00:00:37 00:00:03

26.10.2007

20:19:53

00:10:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

20:29:53 20:30:08 20:30:12 20:34:18

00:00:15 00:00:04 00:04:06 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

20:34:48 20:35:13

00:00:25 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

20:35:16 20:39:16 20:39:46 20:39:50

00:04:00 00:00:30 00:00:04 00:03:16

26.10.2007 26.10.2007

20:43:06 20:43:21

00:00:15 00:18:15

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

21:01:36 21:01:56 21:02:00 21:02:30 21:03:00 21:12:00 21:12:35 21:12:50

00:00:20 00:00:04 00:00:30 00:00:30 00:09:00 00:00:35 00:00:15 00:06:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

21:18:50 21:19:10 21:19:14 21:22:17

00:00:20 00:00:04 00:03:03 00:00:30

26.10.2007

21:22:47

00:00:37

26.10.2007 26.10.2007

21:23:24 21:23:29

00:00:05 00:15:00

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

21:38:29 21:38:44 21:38:48 21:42:09

00:00:15 00:00:04 00:03:21 00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

21:42:39 21:43:14

00:00:35 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

21:43:17 21:43:22 21:57:22 21:57:37

00:00:05 00:14:00 00:00:15 00:00:04

(GWS) Gewinnspiel EA Sports BuLi Aktuell Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: 22 Fussball o.S. WERBEBLOCK Premier League Highlights Mo. 23.15 Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker Million STATID Fussball 1 Sponsoring BUNDESLIGA Aktuell Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga Bundesliga am So 28.10.07 2145 Poker Pre-Event zur FulltiltPoker.net Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: Werbetrenner EA Sports 2 WERBEBLOCK Poker After Dark 30.10.07 Pferderennen live STATID Fussball 1 Poker Pre-Event zur FulltiltPoker.net WJ: Werbetrenner EA Sports 1 Werbeblock Poker Pre-Event zur FulltiltPoker.net Hattrick live 01.11.07 (kurz) WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 STATID Leichtathletik Poker Pre-Event zur FulltiltPoker.net Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: Werbetrenner EA Sports 1 WERBEBLOCK Doppelpass live 07/08 So.11.00 Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker STATID Fussball 1 Poker Pre-Event zur FulltiltPoker.net Poker After Dark 30.10.07 WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) Premier League Highlights Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: Werbetrenner EA Sports 1 Doppelpass live 07/08 So.11.00 Bundesliga am So 28.10.07 2145 Premier League Highlights Hattrick live 01.11.07 Fußball - UEFA CUP Opener Fussball UEFA-Cup Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Bundesliga am So 28.10.07 2145 HATTRICK H 22 30 UND SO 19 30 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: Werbetrenner EA Sports 1 WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 *NEU STATID Fussball 2 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Hattrick live 01.11.07 (kurz) WJ: Werbetrenner EA Sports 2

6 2

0 4

1 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

4

0

0

4 5 2 1 2 5 4

0 1 4 0 4 5 0

0 0 0 0 0 0 0

1

0

0

4 5 2 4 4 5

0 1 1 0 0 1

0 0 0 0 0 0

1 5 2

0 1 1

0 0 0

1 4 5 2 4

0 0 1 1 0

0 0 0 0 0

4 5

0 1

0 0

1

0

0

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5

0 1

0 0

1 4 5 2

0 0 1 1

0 0 0 0

4 1

0 0

0 0

4 5 4 4 1 4 5 1

0 1 0 0 0 0 5 0

0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4

0

0

5 1

5 0

0 0

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

5 1 4 5

5 0 0 1

0 0 0 0

0:00:15


26.10.2007

21:57:41

00:04:21

26.10.2007 26.10.2007

22:02:02 22:02:07

00:00:05 00:18:00

26.10.2007

22:20:07

00:00:30

26.10.2007 26.10.2007

22:20:37 22:21:12

00:00:35 00:00:03

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

22:21:15 22:21:20 22:28:10 22:28:22 22:28:52 22:29:17 22:29:27 22:37:15 22:37:19 22:37:39 22:45:34 22:46:04 22:46:19 22:46:34

00:00:05 00:06:50 00:00:12 00:00:30 00:00:25 00:00:10 00:07:48 00:00:04 00:00:20 00:07:55 00:00:30 00:00:15 00:00:15 00:00:05

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

22:46:39 22:46:54 22:46:58 22:52:40

00:00:15 00:00:04 00:05:42 00:01:30

26.10.2007

22:54:10

00:00:35

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007

22:54:45 22:55:10 22:55:15 23:11:01 23:11:05 23:11:25 23:15:55 23:16:00 23:16:07 23:16:22 23:16:26 23:20:00 23:20:30 23:21:00 23:21:05 23:43:05

00:00:25 00:00:05 00:15:46 00:00:04 00:00:20 00:04:30 00:00:05 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:34 00:00:30 00:00:30 00:00:05 00:22:00 00:00:05

26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 26.10.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

23:43:10 23:43:25 23:43:29 23:46:28 23:47:30 23:48:05 23:48:40 23:48:45 23:54:19 23:54:29 23:54:54 23:55:34 23:55:38 23:59:26 23:59:29 23:59:39 23:59:54 00:00:00 00:04:59 00:05:06 00:05:10 00:09:22 00:10:02 00:10:09 00:15:09 00:15:16 00:15:20 00:19:31 00:19:38 00:24:38 00:24:45 00:24:55 00:25:02 00:30:32 00:30:39

00:00:15 00:00:04 00:02:59 00:01:02 00:00:35 00:00:35 00:00:05 00:05:34 00:00:10 00:00:25 00:00:40 00:00:04 00:03:48 00:00:03 00:00:10 00:00:15 00:00:06 00:04:49 00:00:07 00:00:04 00:04:12 00:00:40 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:05:30 00:00:07 00:00:04

WERBEBLOCK Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Handball DHB Pokal Live 30.10.2007 Hattrick Magazin 07/08 Freitag Gleich STATID Fussball 1 Fußball - UEFA CUP Wiedereinstieg Fussball UEFA-Cup Fußball - UEFA CUP Closer DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Signation DFL 2. Bundesliga Sponsoring Hattrick Magazin WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Hattrick Magazin WERBEBLOCK, (GWS) Hattrick (Suzuki) (GWS) Electronic Arts Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 *NEU Poker Exkl. - Preevent Fulltilt Poker Million Sponsoring Hattrick Magazin WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Hattrick Magazin Sponsoring WERBEBLOCK Hattrick live 01.11.07 (kurz) WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Doppelpass live 07/08 So.11.00 Sponsoring Hattrick Magazin Sponsoring Bundesliga d. Sonntag 28.10.07(Kurz) WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WERBEBLOCK Hattrick live 01.11.07 HATTRICK SO 19 30 Sponsoring Hattrick Magazin Sponsoring Signation DFL 2. Bundesliga Bundesliga am So 28.10.07 2145 WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK STATID Fussball 1 Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik

2

1

0

5 1

5 0

0 0

4

0

0

4 5

0 2

0 0

5 1 4 4 5 2 1 5 2 1 2 6 6 2

5 0 0 0 5 4 0 1 1 0 1 0 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0

4 5 2 2

0 1 1 1

0 0 0 0

4

0

0

4 2 1 5 2 1 2 2 4 5 2 4 4 2 1 2

0 4 0 1 1 0 4 1 0 1 1 0 0 4 0 4

0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0

4 5 2 2 4 4 2 1 2 4 4 5 2 5 5 5 5 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5

0 1 2 2 0 0 4 0 4 0 0 1 2 2 3 5 5 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0

0:00:15 0:00:15

0:00:34

0:00:32

0:00:42

0:04:02

0:01:25

0:00:25 0:04:21

0:01:25

0:04:38

0:01:25

0:04:51

0:01:25


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

00:30:43 00:34:39 00:35:09 00:35:16 00:40:46 00:40:53 00:41:03 00:41:07 01:11:11 01:11:21 01:11:36 01:11:51 01:11:58 01:16:58 01:17:05 01:17:09 01:21:25 01:22:05 01:22:12 01:27:12 01:27:19 01:27:23 01:31:44 01:31:51 01:36:25 01:36:32 01:36:36 01:40:11 01:40:41 01:40:48 01:45:27 01:45:34 01:46:14 01:46:24 01:46:28 02:16:31 02:16:41 02:16:56 02:17:11 02:17:18 02:24:48 02:24:55 02:24:59 02:29:20 02:29:27 02:36:57 02:42:12 02:42:19 02:42:23 02:46:44 02:46:51 02:48:36 02:48:43 02:48:53 02:49:00 02:52:30 02:52:37 02:52:41 02:56:16 02:56:23 02:59:56 03:00:03 03:00:18 03:00:48 03:00:58 03:01:02 03:31:04 03:31:14 03:31:29 03:31:44 03:31:51 03:37:06 03:37:13 03:37:17 03:41:38 03:42:18 03:42:25 03:47:40 03:47:47 03:47:51 03:52:02

00:03:56 00:00:30 00:00:07 00:05:30 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:30:04 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:16 00:00:40 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:04:34 00:00:07 00:00:04 00:03:35 00:00:30 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:07:30 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:07:30 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:01:45 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:03:30 00:00:07 00:00:04 00:03:35 00:00:07 00:03:33 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:02 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:40 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07

WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 12 Motorsport 11950196 UWB 11950196 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK MWD f端r die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring

2 1 2 1 2 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 1 2 1 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 5 2 5 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2

2 0 4 0 4 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 0 4 0 4 0 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 5 5 3 1 2 3 5 5 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4

0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0

0:00:20 0:04:47

0:01:25

0:04:12

0:01:25

0:00:25 0:04:24

0:01:25

0:03:58

0:01:25

0:00:20 0:03:59

0:01:25 0:00:25

0:06:46

0:02:25

0:06:47 0:04:32

0:02:25 0:01:25

0:01:02

0:00:25

0:02:41

0:01:25

0:02:47

0:01:25

0:04:41

0:01:25

0:00:25 0:04:37

0:01:25


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

03:52:09 03:54:39 03:54:46 03:54:50 03:58:35 03:58:42 04:01:27 04:01:34 04:01:44 04:01:59 04:02:14 04:02:21 04:07:03 04:07:10 04:07:14 04:11:35 04:11:42 04:15:42 04:15:49 04:16:29 04:16:39 04:16:46 04:26:46 04:31:34 04:31:41 04:31:45 04:35:56 04:36:36 04:36:43 04:40:43 04:40:50 04:41:00 04:41:07 04:51:07 04:51:14 04:51:18 04:55:03 04:55:43 04:55:50 05:00:37 05:04:37 05:04:44 05:05:24 05:05:34 05:05:49 05:06:04 05:06:11 05:10:11 05:10:18 05:10:22 05:14:53 05:15:00 05:19:30 05:19:37 05:19:47 05:19:54 05:30:24 05:30:31 05:30:35 05:34:30 05:35:10 05:35:17 05:45:47 05:45:54 05:46:04 05:46:11 05:49:11 05:49:18 05:49:22 05:53:17 05:53:24 05:58:24

00:02:30 00:00:07 00:00:04 00:03:45 00:00:07 00:02:45 00:00:07 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:42 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:04:48 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:40 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:00 00:00:07 00:00:04 00:03:45 00:00:40 00:00:07 00:04:47 00:04:00 00:00:07 00:00:40 00:00:10 00:00:15 00:00:15 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:31 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:40 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:03:55 00:00:07 00:05:00 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

05:58:31 05:59:01 05:59:08 06:09:45 06:09:55 06:10:02 06:10:19 06:10:23

00:00:30 00:00:07 00:10:37 00:00:10 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:05:00

SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS 2) Spons. cl. Redsim Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring MWD für die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring MWD für die Nacht ab 13.10.07 Jugendschutzansage Programmtafel Nacht DSF_TAFELNACHT Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK MWD für die Nacht ab 13.10.07 Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 Sponsoring Poker European Poker Tour (WC2) Pokerstars Vers 4 Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK

1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 1 2 1 5 5 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2

0 4 1 2 4 0 4 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 0 4 1 2 0 4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 0 4 0 3 5 5 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4

1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0

4 2 1 1 2 4 5 2

0 4 0 0 4 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0

0:01:53

0:01:25

0:02:03

0:01:25

0:03:58

0:01:25

0:03:21

0:01:25 0:00:25

0:08:47 0:04:02

0:02:50 0:01:25

0:00:25 0:03:22

0:01:25

0:08:41

0:02:25

0:00:25 0:04:09 0:03:12

0:01:25 0:01:25 0:00:25

0:03:14

0:01:25

0:03:43

0:01:25

0:09:48

0:02:50

0:00:25 0:09:46

0:02:25

0:02:01

0:01:25

0:04:32

0:01:25


17.11.2007

06:15:23

00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

06:15:53 06:16:23 06:16:26 06:16:33 06:18:15 06:18:19 06:18:49 06:24:46

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:01:42 00:00:04 00:00:30 00:05:57 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

06:24:53 06:25:18 06:25:22 06:30:18 06:30:48 06:31:23 06:31:26 06:31:33 06:42:43 06:42:53 06:43:00 06:43:30 06:43:34 07:13:34

00:00:25 00:00:04 00:04:56 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:11:10 00:00:10 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:30:00 00:00:04

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

07:13:38 07:27:38 07:27:42 08:27:42 08:27:46 08:42:22 08:42:29 08:44:41 08:44:48 08:45:13 08:45:17 08:52:04 08:52:34 08:52:37 08:52:44 09:04:04

00:14:00 00:00:04 01:00:00 00:00:04 00:14:36 00:00:07 00:02:12 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:06:47 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:11:20 00:00:20

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

09:04:24 09:04:44 09:04:51 09:04:58 09:05:05 09:05:12

00:00:20 00:00:07 00:00:07 00:00:07 00:00:07 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

09:05:19 09:05:44 09:05:48

00:00:25 00:00:04 00:03:46

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

09:09:34 09:10:04 09:10:07 09:10:14 09:20:09 09:20:39 09:20:42 09:34:47 09:34:54 09:34:58

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:09:55 00:00:30 00:00:03 00:14:05 00:00:07 00:00:04 00:04:05

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

09:39:03 09:39:28 09:39:58 09:40:01 09:40:08 09:43:16 09:43:23 09:44:08 09:53:03 09:53:28 09:53:32

00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:03:08 00:00:07 00:00:45 00:08:55 00:00:25 00:00:04 00:03:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

09:57:02 09:57:32 09:57:35

00:00:30 00:00:03 00:05:38

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

10:03:13 10:03:38 10:03:42

00:00:25 00:00:04 00:01:20

Bundesligaimage November 2007 Poker Exkl. - European Poker Tour Dublin STATID Tennis Sponsoring Poker European Poker Tour WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker European Poker Tour Sponsoring Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Handball EM Vorb. Pferderennen live STATID Leichtathletik Sponsoring Poker European Poker Tour (WC2) Pokerstars Vers 5 Sponsoring Trailer WJ: 13 Motorsport Dauerwerbesendung WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Teleshopping WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung WJ: 15 Tennis 2 Ellermann's Morningshow DWH Sponsoring DSF Motor Sponsoring Fußball U21 LIVE WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Trailer STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor WERBEBLOCK, (GWS) Motorvision (Renault Nissan) WERBEBLOCK, Rubrik op. Buli aktuell WERBEBLOCK, Rubrik cl. Buli aktuell Sponsoring Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Bundesligaimage November 2007 STATID Motorsport Sommer DSF Motor Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial Trailer STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor Sponsoring Highlights Dezember 2007 Biker Lifestyle TV Fußball U21 LIVE WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung STATID Motorsport Sommer Biker Lifestyle TV Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK

4

0

0

4 5 2 1 5 2 1 2

0 2 4 0 1 1 0 4

0 0 0 0 0 0 1 0

4 5 2 4 4 5 2 1 1 2 4 5 2 5

0 1 1 0 0 2 4 0 0 4 0 1 3 1

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0

2 5 2 5 2 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2

3 1 3 1 3 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6 2 4 2 4 2

0 1 0 1 0 4

1 0 0 0 0 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

4 5 2 1 4 5 1 2 5 2

0 2 4 0 0 2 0 4 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 4 5 2 1 2 4 1 4 5 2

0 0 2 4 0 4 0 0 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 1

0 2 0

0 0 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

0:00:30

0:00:30

0:00:20


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

10:05:02 10:05:32 10:05:35

00:00:30 00:00:03 00:09:11

17.11.2007 17.11.2007

10:14:46 10:15:11

00:00:25 00:01:49

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

10:17:00 10:17:20 10:17:24 10:20:52 10:21:17 10:21:20

00:00:20 00:00:04 00:03:28 00:00:25 00:00:03 00:09:48

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

10:31:08 10:31:38 10:31:41 10:37:22 10:37:37 10:37:41 10:39:54 10:40:24 10:40:27 10:44:58 10:45:05 10:47:58 10:48:05 10:48:09 10:51:44

00:00:30 00:00:03 00:05:41 00:00:15 00:00:04 00:02:13 00:00:30 00:00:03 00:04:31 00:00:07 00:02:53 00:00:07 00:00:04 00:03:35 00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

10:52:14 10:52:39 10:52:42 10:52:49

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:19:15

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

11:12:04 11:12:24 11:12:31 11:12:35 11:16:53 11:17:38 11:17:41 11:17:48 11:31:17 11:31:21 11:31:41 11:37:43

00:00:20 00:00:07 00:00:04 00:04:18 00:00:45 00:00:03 00:00:07 00:13:29 00:00:04 00:00:20 00:06:02 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

11:37:50 11:38:15 11:38:19

00:00:25 00:00:04 00:02:41

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

11:41:00 11:41:30 11:41:33 11:41:40 11:46:10 11:46:17 11:46:47 11:46:51 11:51:21 12:18:51

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:30 00:27:30 00:00:07

17.11.2007

12:18:58

00:00:14

17.11.2007 17.11.2007

12:19:12 12:31:12

00:12:00 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

12:31:19 12:31:39 12:31:43 12:37:27 12:37:57 12:38:22 12:38:25

00:00:20 00:00:04 00:05:44 00:00:30 00:00:25 00:00:03 00:00:04

17.11.2007 17.11.2007

12:38:29 12:49:29

00:11:00 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

12:49:36 12:49:56 12:50:00 12:56:04

00:00:20 00:00:04 00:06:04 00:00:30

17.11.2007 17.11.2007

12:56:34 12:56:59

00:00:25 00:00:03

Handball EM Vorb. Schweden-DE STATID Motorsport Winter Biker Lifestyle TV DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial MOTOBIKE Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 STATID Motorsport Winter MOTOBIKE (GWS) Motobike ab F126 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Sponsoring DSF Motor Sponsoring WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Bundesligaimage November 2007 Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor (GWS) Motorvision (Renault Nissan) Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Highlights Dezember 2007 STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK DSF Motor Sponsoring Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Sponsoring DSF-Motor Mi. 20:15 WJ: 17 Golf WERBEBLOCK NORMAL Sponsoring Fussball allgemein - Sommer Opener FUSSBALL U21 Freundschaftsspiel Sponsoring Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Handball EM Vorb. Schweden-DE Fußball U21 LIVE 20.11.07 STATID Fussball 4 Fussball allgemein - Sommer FUSSBALL U21 Freundschaftsspiel Sponsoring Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 Mi.1945 WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK Poker After Dark 12 17:30 Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Fussball 2

4 5 1

0 2 0

0 0 0

4 1

0 0

0 1

4 5 2 4 5 1

0 1 1 0 2 0

0 0 0 0 0 0

4 5 1 4 5 2 4 5 1 2 1 2 5 2 4

0 2 0 0 1 1 0 2 0 4 0 4 1 1 0

0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1

0 2 4 0

0 0 0 0

6 2 5 2 4 5 2 1 5 2 1 2

0 4 1 1 0 2 4 0 1 1 0 4

1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

4 5 2 1 2 4 5 2 1 2

0 2 4 0 4 0 1 1 0 4

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0

5

5

0

1 2

0 4

0 0

4 5 2 4 4 5 5

0 1 1 0 0 2 5

0 0 0 0 0 0 0

1 2

0 4

0 0

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5

0 2

0 0

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:20

0:00:30


17.11.2007

12:57:02

00:00:04

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

12:57:06 13:13:06 13:13:13 13:13:38 13:13:42

00:16:00 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:05:22

17.11.2007

13:19:04

00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

13:19:34 13:20:04 13:20:07

00:00:30 00:00:03 00:00:04

17.11.2007 17.11.2007

13:20:11 13:35:11

00:15:00 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

13:35:18 13:35:38 13:35:42 13:42:06 13:42:31 13:43:01 13:43:04

00:00:20 00:00:04 00:06:24 00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:04

17.11.2007

13:43:08

00:19:00

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:02:08 14:02:22 14:02:29 14:02:59 14:03:06 14:05:18

00:00:14 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:02:12 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:05:25 14:05:45 14:05:49

00:00:20 00:00:04 00:04:36

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:10:25 14:10:50 14:11:20 14:11:23 14:11:30

00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:11:20

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:22:50 14:23:10 14:23:17 14:23:34 14:23:38

00:00:20 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:51

17.11.2007

14:27:29

00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:27:59 14:28:29 14:28:32 14:28:39 14:38:34 14:38:38 14:38:58 14:55:03

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:09:55 00:00:04 00:00:20 00:16:05 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

14:55:10 14:55:35 14:55:39 14:58:26 14:58:56 14:58:59 14:59:06 15:02:14 15:02:21 15:03:06

00:00:25 00:00:04 00:02:47 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:03:08 00:00:07 00:00:45 00:01:27

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

15:04:33 15:04:53 15:04:57 15:09:23

00:00:20 00:00:04 00:04:26 00:00:25

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

15:09:48 15:10:13 15:10:16 15:32:36 15:32:53 15:32:57

00:00:25 00:00:03 00:22:20 00:00:17 00:00:04 00:03:51

17.11.2007

15:36:48

00:00:30

17.11.2007

15:37:18

00:00:30

Fussball allgemein - Sommer FUSSBALL U21 Freundschaftsspiel Sponsoring Fußball U21 LIVE WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 STATID Fussball 3 Fussball allgemein - Sommer FUSSBALL U21 Freundschaftsspiel Sponsoring Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Fussball 4 Fussball allgemein - Sommer FUSSBALL U21 Freundschaftsspiel Fussball allgemein - Sommer Closer Sponsoring Poker After Dark 12 17:30 Sponsoring DSF Motor Sponsoring Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 Mi.1945 WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial Trailer STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor (GWS) Motorvision (Renault Nissan) Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK DSF Motor Sponsoring Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Sponsoring Highlights Dezember 2007 Hot Rod Build Off 2 Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Sommer Hot Rod Build Off Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30

5

5

0

1 2 4 5 2

0 4 0 1 1

0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 5

0 2 5

0 0 0

1 2

0 4

0 0

4 5 2 4 4 5 5

0 1 1 0 0 2 5

0 0 0 0 0 0 0

1

0

0

5 2 4 2 1 2

5 4 0 4 0 4

0 0 0 0 0 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

4 4 5 2 1

0 0 2 4 0

0 0 0 0 0

6 2 4 5 2

0 4 0 1 1

1 0 0 0 0

4

0

0

4 5 2 1 5 2 1 2

0 2 4 0 1 1 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 4 5 2 1 2 4 1

0 1 1 0 2 4 0 4 0 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 4

0 1 1 0

0 0 0 0

4 5 1 4 5 2

0 2 0 0 1 1

0 0 0 0 0 0

4

0

0

4

0

0

0:00:20


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

15:37:48 15:37:51 15:51:59 15:52:03 15:55:34 15:56:09 15:56:12 16:03:08 16:03:38 16:12:33 16:12:37

00:00:03 00:14:08 00:00:04 00:03:31 00:00:35 00:00:03 00:06:56 00:00:30 00:08:55 00:00:04 00:02:10

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

16:14:47 16:15:12 16:15:15 16:20:53 16:20:57 16:22:47 16:23:17 16:23:20 16:32:31 16:33:16 16:33:23 16:35:18 16:35:25 16:35:29

00:00:25 00:00:03 00:05:38 00:00:04 00:01:50 00:00:30 00:00:03 00:09:11 00:00:45 00:00:07 00:01:55 00:00:07 00:00:04 00:03:46

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

16:39:15 16:39:40 16:39:43 16:46:43 16:46:47 16:47:17 16:53:15

00:00:25 00:00:03 00:07:00 00:00:04 00:00:30 00:05:58 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

16:53:22 16:53:42 16:53:46 16:57:07

00:00:20 00:00:04 00:03:21 00:00:15

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

16:57:22 16:57:42 16:57:45 17:03:53

00:00:20 00:00:03 00:06:08 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

17:04:00 17:04:30 17:12:44 17:13:01 17:13:05 17:16:21 17:16:46 17:16:49 17:27:52 17:27:56 17:31:04 17:31:34 17:31:37

00:00:30 00:08:14 00:00:17 00:00:04 00:03:16 00:00:25 00:00:03 00:11:03 00:00:04 00:03:08 00:00:30 00:00:03 00:01:48

17.11.2007 17.11.2007

17:33:25 17:33:45

00:00:20 00:01:49

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

17:35:34 17:35:59 17:36:03 17:38:43 17:48:31 17:48:56 17:48:59 17:54:40 17:54:55 17:54:59 17:57:44 17:58:29 17:58:32 18:03:03 18:04:52 18:04:56

00:00:25 00:00:04 00:02:40 00:09:48 00:00:25 00:00:03 00:05:41 00:00:15 00:00:04 00:02:45 00:00:45 00:00:03 00:04:31 00:01:49 00:00:04 00:03:48

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:08:44 18:09:14 18:09:39 18:09:42 18:17:40

00:00:30 00:00:25 00:00:03 00:07:58 00:00:45

STATID Motorsport Winter Hot Rod Build Off WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Pferderennen live STATID Motorsport Sommer Hot Rod Build Off Premier League Poker Biker Lifestyle TV WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Sommer Biker Lifestyle TV WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Poker After Dark 12 17:30 STATID Motorsport Winter Biker Lifestyle TV Highlights Dezember 2007 Sponsoring All Access Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Winter All Access WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK All Access Sponsoring Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK WERBEBLOCK Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 Mi.1945 STATID Motorsport Sommer All Access Sponsoring Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 Opel Race Camp Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE STATID Motorsport Sommer Opel Race Camp 8 WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Trailer STATID Motorsport Sommer Opel Race Camp 8 Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 Mi.1945 MOTOBIKE 185 Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK MOTOBIKE Fußball U21 LIVE STATID Motorsport Winter MOTOBIKE 185 (GWS) Motobike ab F126 WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Highlights Dezember 2007 STATID Motorsport Winter MOTOBIKE MOTOBIKE WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung Fußball U21 LIVE STATID Motorsport Sommer MOTOBIKE Highlights Dezember 2007

5 1 5 2 4 5 1 4 1 5 2

2 0 1 1 0 2 0 0 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 1 5 2 4 5 1 4 2 1 2 5 2

0 2 0 1 1 0 2 0 0 4 0 4 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 1 5 2 1 2

0 2 0 1 1 0 4

0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 2

0 1 1 1

0 0 0 0

4 5 1 2

0 2 0 4

0 0 0 0

4 1 4 5 2 4 5 1 5 2 4 5 1

0 0 0 1 1 0 2 0 1 1 0 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 1

0 0

0 0

4 5 2 1 4 5 1 6 5 2 4 5 1 1 5 2

0 1 1 0 0 2 0 0 1 1 0 2 0 0 1 1

0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0

4 4 5 1 4

0 0 2 0 0

0 0 0 1 0

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:30


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:18:25 18:18:28 18:28:57

00:00:03 00:10:29 00:00:15

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:29:12 18:29:32 18:29:36 18:32:19 18:34:53 18:35:00 18:36:45

00:00:20 00:00:04 00:02:43 00:02:34 00:00:07 00:01:45 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:36:52 18:37:12 18:37:16

00:00:20 00:00:04 00:02:57

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:40:13 18:40:38 18:41:08 18:41:11 18:41:18

00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:11:05

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:52:23 18:52:43 18:52:50 18:53:07 18:53:11 18:55:24

00:00:20 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:02:13 00:00:25

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

18:55:49 18:56:14 18:56:17 18:56:24

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:20:13

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:16:37 19:17:07 19:17:10 19:23:18

00:00:30 00:00:03 00:06:08 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:23:25 19:23:45 19:23:49 19:28:09 19:28:39 19:29:09 19:29:12 19:29:19 19:32:33

00:00:20 00:00:04 00:04:20 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:03:14 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:32:40 19:33:05 19:33:12 19:34:50 19:34:57 19:35:17 19:35:21

00:00:25 00:00:07 00:01:38 00:00:07 00:00:20 00:00:04 00:03:56

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:39:17 19:39:42 19:40:12 19:40:15 19:40:22

00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:11:08

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:51:30 19:51:50 19:51:57 19:52:14 19:52:18 19:55:21

00:00:20 00:00:07 00:00:17 00:00:04 00:03:03 00:00:15

17.11.2007

19:55:36

00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

19:56:06 19:56:31 19:56:34 19:56:41 20:20:45 20:20:52 20:21:17 20:21:21 20:26:16 20:26:46 20:26:49 20:26:56 20:29:30

00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:24:04 00:00:07 00:00:25 00:00:04 00:04:55 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:02:34 00:00:07

STATID Motorsport Winter MOTOBIKE (GWS) Motobike ab F126 Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK MOTOBIKE Sponsoring DSF Motor Sponsoring Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 Mi.1945 WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial Trailer STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor (GWS) Motorvision (Renault Nissan) Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor DSF Poker Champion OnlineBewerbung STATID Motorsport Sommer DSF Motor Sponsoring Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Sponsoring DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial Sponsoring DSF Motor Sponsoring Traumjob Rennfahrer - NEU - 07 WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane Premier League Poker STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor (GWS) Motorvision (Renault Nissan) Sponsoring Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK WERBEBLOCK DSF Poker Champion OnlineBewerbung Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Sponsoring Fußball U21 LIVE WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Handball EM Vorb. STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor Sponsoring

5 1 6

2 0 0

0 0 1

4 5 2 1 2 1 2

0 1 1 0 4 0 4

0 0 0 0 0 0 0

4 5 2

0 1 1

0 0 0

4 4 5 2 1

0 0 2 4 0

0 0 0 0 0

6 2 4 5 2 4

0 4 0 1 1 0

1 0 0 0 0 0

4 5 2 1

0 2 4 0

0 0 0 1

4 5 1 2

0 2 0 4

0 0 0 0

4 5 2 4 4 5 2 1 2

0 1 1 0 0 2 4 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 2 1 2 4 5 2

0 4 0 4 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0

4 4 5 2 1

0 0 2 4 0

0 0 0 0 0

6 2 4 5 2 2

0 4 0 1 1 1

1 0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2

0 2 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 4

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:30

0:00:20

0:00:30

0:00:20

0:00:30


17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

20:29:37 20:30:02 20:39:30 20:39:55 20:39:59

00:00:25 00:09:28 00:00:25 00:00:04 00:03:49

17.11.2007

20:43:48

00:00:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

20:44:18 20:44:43 20:44:46

00:00:25 00:00:03 00:06:41

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

20:51:27 20:51:47 20:51:51 20:54:59 20:55:29 20:55:32 21:07:20 21:07:37 21:07:41 21:11:14 21:11:51 21:11:54 21:28:47 21:29:12 21:36:12 21:36:16

00:00:20 00:00:04 00:03:08 00:00:30 00:00:03 00:11:48 00:00:17 00:00:04 00:03:33 00:00:37 00:00:03 00:16:53 00:00:25 00:07:00 00:00:04 00:04:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

21:40:46 21:41:11 21:41:14 21:48:14 21:48:18 21:52:21 21:52:58 21:53:01

00:00:25 00:00:03 00:07:00 00:00:04 00:04:03 00:00:37 00:00:03 00:07:00

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

22:00:01 22:00:31 22:00:38 22:02:23 22:02:30 22:02:34 22:05:15 22:06:35 22:07:00 22:07:03 22:27:09 22:27:16 22:27:20 22:29:48

00:00:30 00:00:07 00:01:45 00:00:07 00:00:04 00:02:41 00:01:20 00:00:25 00:00:03 00:20:06 00:00:07 00:00:04 00:02:28 00:02:13

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

22:32:01 22:32:31 22:32:34 22:52:35 22:52:42 22:53:12 22:53:16 22:55:57

00:00:30 00:00:03 00:20:01 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:02:41 00:01:30

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007

22:57:27 22:57:44 22:57:47 23:02:55

00:00:17 00:00:03 00:05:08 00:00:07

17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 17.11.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

23:03:02 23:03:39 23:03:54 23:56:44 23:56:51 23:56:55 00:00:00 00:07:14 00:07:21 00:07:25 00:11:47 00:12:17 00:12:24 00:20:24 00:20:31 00:20:35

00:00:37 00:00:15 00:52:50 00:00:07 00:00:04 00:03:05 00:07:14 00:00:07 00:00:04 00:04:22 00:00:30 00:00:07 00:08:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11

DSF Motor Gebrauchtwagen Spezial Die Autoschrauber Fußball U21 LIVE WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Motorsport Sommer Die Autoschrauber Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Trailer STATID Motorsport Winter Die Autoschrauber Sportquiz 07 He.2300 kurz WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Wrestling He.2200 STATID Motorsport Sommer Die Autoschrauber Fußball U21 LIVE Eishockey 2. Bundesliga WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Fußball Benefiz - Ronaldo vs. Zidane STATID Tennis Eishockey 2. Bundesliga WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK - Teaser - Wrestling STATID Leichtathletik Eishockey 2. Bundesliga Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 Sponsoring SmackDown Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK WERBEBLOCK Fußball U21 LIVE STATID Fussball 4 SmackDown Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK WERBEBLOCK Dart - 3.GDC Pro Tour 24.11. Sa. 19.30 STATID Motorsport Sommer SmackDown Sponsoring Poker After Dark 12 17:30 WJ: 17 Golf WERBEBLOCK WERBEBLOCK - Teaser - Sportquiz 07 Gleich kurz STATID Fussball 2 SmackDown Sponsoring WRESTLING SMACKDOWN DI 22.00 Call In Nachts Opener D:SF - Das Sportquiz Call In Nachts Closer WJ: 06 Handball WERBEBLOCK SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK

4 1 4 5 2

0 0 0 1 1

0 0 0 0 0

4

0

0

4 5 1

0 2 0

0 0 0

4 5 2 4 5 1 4 5 2 4 5 1 4 1 5 2

0 1 1 0 2 0 0 1 1 0 2 0 0 0 1 1

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 1 5 2 4 5 1

0 2 0 1 1 0 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0

4 2 1 2 5 2 2 4 5 1 2 5 2 2

0 4 0 4 1 1 1 0 2 0 4 1 1 1

0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

4 5 1 2 4 5 2 2

0 2 0 4 0 1 1 1

0 0 1 0 0 0 0 0

4 5 1 2

0 2 0 4

0 0 0 0

4 5 3 5 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2

0 5 0 5 1 2 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2

0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0

0:00:30

0:01:00

0:01:59

0:53:00

0:53:00

0:33:57

0:06:23

0:01:25

0:00:20 0:07:21

0:01:25


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

00:24:46 00:24:53 00:32:00 00:32:07 00:32:17 00:32:24 00:37:24 00:37:31 00:37:35 00:41:21 00:41:51 00:41:58 00:46:58 00:47:05 00:47:15 00:47:19 01:17:22 01:17:32 01:17:39 01:19:33 01:19:40 01:19:44 01:24:26 01:24:56 01:25:03 01:30:58 01:31:05 01:31:09 01:35:10 01:35:17 01:39:40 01:39:47 01:39:51 01:43:26 01:43:56 01:44:03 01:48:42 01:48:49 01:49:19 01:49:29 01:49:33 02:19:35 02:19:45 02:19:52 02:27:22 02:27:29 02:27:33 02:31:54 02:32:24 02:32:31 02:40:01 02:43:01 02:43:08 02:43:12 02:47:23 02:47:30 02:49:45 02:49:52 02:50:02 02:50:09 02:53:09 02:53:16 02:53:20 02:57:05 02:57:12 02:59:27 02:59:34 02:59:49 03:00:19 03:00:29 03:00:33 03:30:36 03:30:46 03:30:53 03:36:08 03:36:15 03:36:19 03:40:40 03:40:47 03:46:02 03:46:09

00:00:07 00:07:07 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:04 00:03:46 00:00:30 00:00:07 00:05:00 00:00:07 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:07 00:01:54 00:00:07 00:00:04 00:04:42 00:00:30 00:00:07 00:05:55 00:00:07 00:00:04 00:04:01 00:00:07 00:04:23 00:00:07 00:00:04 00:03:35 00:00:30 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:02 00:00:10 00:00:07 00:07:30 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:30 00:00:07 00:07:30 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:02:15 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:04 00:03:45 00:00:07 00:02:15 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:10 00:00:04 00:30:03 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04

Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring DSF Logo bis Sendebeginn Impressum neu Jugendschutzansage WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 15 Tennis 2

2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 5 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 1 2 1 5 5 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 5 5 5 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5

4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 1 2 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 1 2 4 0 4 1 2 0 4 0 4 0 3 1 2 3 4 0 4 1 2 0 4 0 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 5 4 3 1 2 3 4 0 4 1 2 4 0 4 1

0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0

0:06:23

0:02:25

0:04:16

0:01:25

0:00:20 0:04:14

0:01:25

0:01:31

0:01:00

0:00:20 0:05:12

0:01:25

0:03:46

0:01:25

0:00:20 0:03:51

0:01:25

0:06:42

0:02:25

0:05:53 0:02:12

0:02:50 0:01:25

0:01:31

0:01:25

0:02:11

0:01:25

0:01:46

0:01:25

0:04:27

0:01:25

0:04:36

0:01:25


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

03:46:13 03:50:34 03:50:41 03:53:41 03:53:48 03:54:18 03:54:22 03:57:57 03:58:04 04:00:19 04:00:26 04:00:36 04:00:43 04:05:17 04:05:24 04:05:28 04:09:49 04:09:56 04:19:00 04:19:07 04:19:37 04:19:47 04:19:54 04:24:33 04:24:40 04:24:44 04:28:55 04:29:02 04:39:32 04:39:39 04:39:49 04:39:56 04:50:26 04:50:33 04:50:37 04:54:22 04:54:29 04:59:11 04:59:18 04:59:48 04:59:58 05:00:05 05:04:05 05:04:12 05:04:16 05:08:47 05:08:54 05:13:24 05:13:31 05:13:41 05:13:48 05:19:03 05:19:10 05:19:14 05:23:25 05:23:55 05:24:02 05:34:32 05:34:39 05:34:49 05:34:56 05:42:46 05:42:53 05:42:57 05:46:37 05:46:44 05:58:17 05:58:24 05:59:09 05:59:16 06:07:46 06:07:56 06:08:03 06:08:18 06:08:22

00:04:21 00:00:07 00:03:00 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:03:35 00:00:07 00:02:15 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:04:34 00:00:07 00:00:04 00:04:21 00:00:07 00:09:04 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:07 00:04:39 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:04 00:03:45 00:00:07 00:04:42 00:00:07 00:00:30 00:00:10 00:00:07 00:04:00 00:00:07 00:00:04 00:04:31 00:00:07 00:04:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:05:15 00:00:07 00:00:04 00:04:11 00:00:30 00:00:07 00:10:30 00:00:07 00:00:10 00:00:07 00:07:50 00:00:07 00:00:04 00:03:40 00:00:07 00:11:33 00:00:07 00:00:45 00:00:07 00:08:30 00:00:10 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:15

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

06:10:37 06:11:07 06:11:37 06:11:40 06:11:47

00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:07:20

WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Sport Clips DVD Nacht Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Sport Clips DVD Nacht Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Jugendschutzansage Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Sponsoring SPORT CLIPS Sponsoring Highlights Dezember 2007 Sponsoring Poker European Poker Tour (WC2) Pokerstars Vers 6 Sponsoring Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 15 Tennis 2 WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. STATID Fussball 4 Sponsoring Poker European Poker Tour

2 2 1 2 1 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 1 5 2 1 2 5 2 2 1 2 5 2 1 2 5 2 1 2 1 2 5 2 1 2 5 2 2 1 2 4 2 1 1 2 4 5 2

2 4 0 4 0 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 3 4 0 4 1 2 4 0 4 3 4 0 4 1 2 0 4 0 4 3 4 0 4 1 2 4 0 4 0 4 0 0 4 0 1 1

0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 4 5 2 1

0 0 2 4 0

0 0 0 0 0

0:02:24

0:01:25 0:00:20

0:01:39

0:01:00

0:03:21

0:01:25

0:08:09

0:02:50 0:00:20

0:03:51

0:01:25

0:09:27

0:02:50

0:08:52

0:02:50

0:03:57

0:01:25 0:00:20

0:03:23

0:01:25

0:03:58

0:01:25

0:04:23

0:01:25

0:09:14

0:02:50

0:07:02

0:02:25

0:09:57

0:03:50


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

06:19:07 06:19:11 06:19:41 06:25:38

00:00:04 00:00:30 00:05:57 00:00:07

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

06:25:45 06:26:05 06:26:09 06:31:54 06:32:24 06:32:59 06:33:02 06:33:09 06:43:10 06:43:17 06:43:47 06:43:51 07:13:51

00:00:20 00:00:04 00:05:45 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:10:01 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:30:00 00:00:04

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

07:13:55 07:27:55 07:28:25 07:28:29 08:28:29

00:14:00 00:00:30 00:00:04 01:00:00 00:00:04

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

08:28:33 08:42:33 08:46:52 08:47:07 08:47:11 08:52:59 08:53:34

00:14:00 00:04:19 00:00:15 00:00:04 00:05:48 00:00:35 00:00:35

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

08:54:09 08:54:29 08:54:32

00:00:20 00:00:03 00:04:19

09.12.2007 09.12.2007

08:58:51 08:59:21

00:00:30 00:00:30

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

08:59:51 09:05:53 09:06:08 09:06:12

00:06:02 00:00:15 00:00:04 00:01:10

09.12.2007

09:07:22

00:00:35

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:07:57 09:08:24 09:08:54

00:00:27 00:00:30 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:08:57 09:19:20 09:19:35 09:19:39

00:10:23 00:00:15 00:00:04 00:00:20

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:19:59 09:23:27 09:23:42 09:23:46 09:26:26 09:26:56 09:27:41 09:28:16

00:03:28 00:00:15 00:00:04 00:02:40 00:00:30 00:00:45 00:00:35 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:28:19 09:29:32 09:29:57 09:30:07 09:38:37 09:38:42 09:38:57 09:39:01 09:41:22 09:42:22 09:42:52 09:43:27 09:43:30 09:43:35 09:52:55

00:01:13 00:00:25 00:00:10 00:08:30 00:00:05 00:00:15 00:00:04 00:02:21 00:01:00 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:05 00:09:20 00:00:05

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:53:00 09:53:20 09:53:24 09:56:40

00:00:20 00:00:04 00:03:16 00:00:25

WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Poker European Poker Tour Sponsoring Screen-Shot - Die eSport Bundesliga WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Handball EM Vorb. Spiel2 HATTRICK HEUTE 19 30 UHR STATID Motorsport Sommer Sponsoring Poker European Poker Tour Sponsoring Trailer WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 04 Leichtathletik Dauerwerbesendung Teleshopping Bundesligaimage Dezember 2007 WJ: 01 Boxen Dauerwerbesendung WJ: 17 Golf Dauerwerbesendung Teleshopping DSF REPORTAGE Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 11 Reportage WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 HATTRICK HEUTE 19 30 UHR Screen-Shot - Die eSport Bundesliga STATID Motorsport Sommer DSF REPORTAGE Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung Trailer screenshot - die eSport Bundesliga Trailer WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Buli Pur I+II 07/08 So. 9.30+23.00 *NEU Poker - World Open III (Party) So. 13.30 Bundesligaimage Dezember 2007 STATID Fussball 1 screenshot - die eSport Bundesliga (GWS) eSport - ESPORT WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK screenshot - die eSport Bundesliga Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK Handball EM Vorb. Spiel2 Highlights Dezember 2007 Buli Pur I 07/08 Gleich *NEU STATID Fussball 3 screenshot - die eSport Bundesliga Signation DFL 1. Bundesliga Sponsoring Bundesliga Pur 1 Sponsoring Trailer WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer HATTRICK HEUTE 19 30 UHR STATID Fussball 1 Sponsoring Bundesliga Pur 1 Sponsoring Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK

5 2 1 2

1 1 0 4

0 0 1 0

4 5 2 4 4 5 2 1 2 4 5 2 5

0 1 1 0 0 2 4 0 4 0 1 3 1

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

2 4 5 2 5

3 0 1 3 1

0 0 0 0 0

2 1 4 5 2 4 4

3 0 0 1 1 0 0

0 0 0 0 0 0 0

4 5 1

0 2 0

0 0 0

4 4

0 0

0 0

1 4 5 2

0 0 1 1

1 0 0 0

4

0

0

4 4 5

0 0 2

0 0 0

1 6 5 2

0 0 1 1

1 1 0 0

1 4 5 2 4 4 4 5

0 0 1 1 0 0 0 5

0 0 0 0 0 0 0 0

1 5 2 1 2 4 5 2 2 4 4 5 2 1 2

0 5 4 0 4 0 1 1 1 0 0 2 4 0 4

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0

4 5 2 2

0 1 1 1

0 0 0 0

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:30 0:00:15

0:00:45

0:00:30


09.12.2007 09.12.2007

09:57:05 09:57:35

00:00:30 00:00:35

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

09:58:10 09:58:40 09:58:43 09:58:48 10:11:48 10:11:58 10:12:02 10:12:17 10:25:17 10:25:22 10:25:29 10:25:44 10:26:14 10:26:44 10:26:48 10:32:45 10:32:48 10:32:53 10:40:23 10:40:33 10:40:38 10:40:42 10:45:55 10:46:15 10:46:45 10:47:15 10:47:45 10:47:48 10:47:53 10:58:53 10:59:03

00:00:30 00:00:03 00:00:05 00:13:00 00:00:10 00:00:04 00:00:15 00:13:00 00:00:05 00:00:07 00:00:15 00:00:30 00:00:30 00:00:04 00:05:57 00:00:03 00:00:05 00:07:30 00:00:10 00:00:05 00:00:04 00:05:13 00:00:20 00:00:30 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:05 00:11:00 00:00:10 00:00:25

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

10:59:28 11:04:28 11:04:32

00:05:00 00:00:04 00:00:30

09.12.2007 09.12.2007

11:05:02 11:25:02

00:20:00 00:00:15

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

11:25:17 11:25:37 11:25:41 11:30:32 11:31:22 11:31:57 11:32:32

00:00:20 00:00:04 00:04:51 00:00:50 00:00:35 00:00:35 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

11:32:35 11:50:05 11:50:09 11:55:11 11:56:01 11:56:31

00:17:30 00:00:04 00:05:02 00:00:50 00:00:30 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

11:56:34 12:09:34 12:09:38

00:13:00 00:00:04 00:00:15

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

12:09:53 12:29:53 12:30:00 12:30:15 12:30:19 12:36:03 12:36:48 12:37:03 12:37:33

00:20:00 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:05:44 00:00:45 00:00:15 00:00:30 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

12:37:36 12:50:36 12:50:40 12:54:50

00:13:00 00:00:04 00:04:10 00:01:05

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

12:55:55 12:56:25 12:56:55 12:57:30

00:00:30 00:00:30 00:00:35 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

12:57:33 13:01:35 13:02:00

00:04:02 00:00:25 00:00:10

Handball EM Vorb. Spiel2 Trailer Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung STATID Fussball 2 Sponsoring Bundesliga Pur 1 (GWS) 1. Bundesliga WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Bundesliga Pur 1 Sponsoring WERBEBLOCK Hattrick live 10.12.07 (kurz) Bundesligaimage Dezember 2007 Trailer WJ: 20 Fussball o.S. 11121006 UWB 11121006 STATID Fussball 3 Sponsoring Bundesliga Pur 1 (GWS) 1. Bundesliga Sponsoring WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer Trailer DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. STATID Fussball 4 Sponsoring Bundesliga Pur 1 Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde GWS VW Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK HATTRICK HEUTE 19 30 UHR Trailer STATID Fussball 4 DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. STATID Fussball 3 DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde WERBEBLOCK Trailer WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Hattrick live 10.12.07 (kurz) Bundesligaimage Dezember 2007 STATID Fussball 3 DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Buli Pur I 07/08 Gleich *NEU STATID Fussball 3 DOPPELPASS - Die Krombacher-Runde Signation DFL 1. Bundesliga Sponsoring

4 4

0 0

0 0

4 5 2 1 6 5 2 1 2 2 4 4 4 5 2 5 2 1 6 2 5 2 2 4 4 4 5 2 1 2 5

0 2 4 0 0 1 1 0 4 1 0 0 0 1 1 1 4 0 0 4 1 1 1 0 0 0 2 4 0 4 5

0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0

1 5 2

0 1 1

0 0 0

1 2

0 1

1 0

4 5 2 2 4 4 5

0 1 1 1 0 0 2

0 0 0 0 0 0 0

1 5 2 2 4 5

0 1 1 1 0 2

0 0 0 0 0 0

1 5 2

0 1 1

0 0 0

1 2 4 5 2 2 4 4 5

0 1 0 1 1 1 0 0 2

1 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:30

1 5 2 2

0 1 1 1

1 0 0 0

0:00:39

4 4 4 5

0 0 0 2

0 0 0 0

1 5 2

0 5 4

0 0 0

0:00:10

0:00:45

0:00:30 0:00:10

0:00:45

0:00:38


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

13:02:10 13:08:10 13:08:15 13:08:30 13:08:34 13:12:29 13:13:19 13:13:22 13:13:27 13:18:27 13:18:37 13:18:42

00:06:00 00:00:05 00:00:15 00:00:04 00:03:55 00:00:50 00:00:03 00:00:05 00:05:00 00:00:10 00:00:05 00:00:07

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

13:18:49 13:19:09 13:19:13 13:23:47

00:00:20 00:00:04 00:04:34 00:00:55

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

13:24:42 13:25:09 13:25:12 13:25:17 13:30:17 13:30:27 13:30:52 13:31:27 13:31:34 13:40:57 13:41:04 13:41:19 13:41:23 13:42:53 13:43:18 13:43:21 13:43:28 13:56:02 13:56:09

00:00:27 00:00:03 00:00:05 00:05:00 00:00:10 00:00:25 00:00:35 00:00:07 00:09:23 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:01:30 00:00:25 00:00:03 00:00:07 00:12:34 00:00:07 00:00:30

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

13:56:39 13:57:06 13:57:09 13:57:16 14:10:31 14:10:38 14:10:42 14:13:55

00:00:27 00:00:03 00:00:07 00:13:15 00:00:07 00:00:04 00:03:13 00:00:35

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

14:14:30 14:14:57 14:15:00 14:15:07 14:23:04 14:23:11 14:23:15 14:26:07 14:26:37 14:26:44 14:37:28 14:37:35 14:37:50 14:37:54 14:40:46 14:41:16 14:41:46 14:41:49 14:41:56 14:51:41

00:00:27 00:00:03 00:00:07 00:07:57 00:00:07 00:00:04 00:02:52 00:00:30 00:00:07 00:10:44 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:52 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:09:45 00:00:07

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

14:51:48 14:52:08 14:52:12 14:55:07 14:55:32 14:56:02 14:56:05 14:56:12 15:05:44 15:05:51 15:06:06 15:06:10 15:12:15 15:12:50 15:13:20

00:00:20 00:00:04 00:02:55 00:00:25 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:09:32 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:06:05 00:00:35 00:00:30 00:00:03

Bundesliga Pur 1 Sponsoring Trailer WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK STATID Fussball 4 Sponsoring Bundesliga Pur 1 (GWS) 1. Bundesliga Sponsoring 37121341 UWB 37121341 Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Poker - World Open III (Party) So. 13.30 STATID Fussball 3 Sponsoring Bundesliga Pur 1 Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga Trailer Sponsoring Poker World Open Sponsoring Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 14 Tennis 1 WERBEBLOCK DARTS EXKLUSIV 16.12. STATID Tennis Sponsoring Poker World Open Sponsoring Bundesligaimage Dezember 2007 Poker - World Open III (Party) He. 14.30 STATID Tennis Sponsoring Poker World Open Sponsoring WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK Trailer Poker - World Open III (Party) So. 13.30 STATID Fussball 4 Sponsoring Poker World Open Sponsoring WJ: 17 Golf WERBEBLOCK Handball EM Vorb. Spiel2 Sponsoring Poker World Open Sponsoring Trailer WJ: 04 Leichtathletik WERBEBLOCK Trailer Handball EM Vorb. Spiel2 STATID Leichtathletik Sponsoring Poker World Open Sponsoring Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 16 Radsport WERBEBLOCK DARTS EXKLUSIV 16.12. DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. STATID Motorsport Sommer Sponsoring Poker World Open Sponsoring Trailer WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK HATTRICK HEUTE 19 30 UHR Handball EM Vorb. Spiel2 STATID Motorsport Winter

1 2 4 5 2 2 5 2 1 6 2 2

0 4 0 1 1 1 2 4 0 0 4 1

0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0

4 5 2 2

0 1 1 1

0 0 0 0

4 5 2 1 2 5 4 2 1 2 4 5 2 4 5 2 1 2 4

0 2 4 0 4 5 0 4 0 4 0 1 1 0 2 4 0 4 0

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0

4 5 2 1 2 5 2 4

0 2 4 0 4 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 1 2 5 2 4 2 1 2 4 5 2 4 4 5 2 1 2

0 2 4 0 4 1 1 0 4 0 4 0 1 1 0 0 2 4 0 4

0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0

4 5 2 4 4 5 2 1 2 4 5 2 4 4 5

0 1 1 0 0 2 4 0 4 0 1 1 0 0 2

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:30 0:00:10

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:30


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

15:13:23 15:13:30 15:25:21 15:25:28 15:25:32 15:30:41 15:30:44 15:30:49

00:00:07 00:11:51 00:00:07 00:00:04 00:05:09 00:00:03 00:00:05 00:00:14

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

15:31:03 15:51:03 15:51:07

00:20:00 00:00:04 00:00:40

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

15:51:47 16:13:17 16:13:22 16:13:29 16:13:44 16:13:48 16:17:36 16:18:08 16:18:38

00:21:30 00:00:05 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:03:48 00:00:32 00:00:30 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

16:18:41 16:19:21 16:19:25 16:22:49 16:22:59 16:23:04

00:00:40 00:00:04 00:03:24 00:00:10 00:00:05 00:00:04

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

16:23:08 16:41:08 16:41:12

00:18:00 00:00:04 00:00:55

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

16:42:07 17:03:07 17:03:12 17:03:16

00:21:00 00:00:05 00:00:04 00:00:10

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

17:03:26 17:07:26 17:07:31 17:07:35 17:12:08 17:12:38 17:13:13 17:13:16 17:13:21

00:04:00 00:00:05 00:00:04 00:04:33 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:05 00:00:04

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

17:13:25 17:15:21 17:15:35 17:15:40 17:16:10 17:19:40 17:19:44 17:22:35 17:23:05 17:23:35 17:23:38 17:35:40 17:35:44 17:37:26 17:37:56 17:38:26 17:38:29

00:01:56 00:00:14 00:00:05 00:00:30 00:03:30 00:00:04 00:02:51 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:12:02 00:00:04 00:01:42 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:05:48

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

17:44:17 17:44:47 17:44:54 17:45:39 17:45:46 17:45:50 17:47:50 17:48:20 17:48:50 17:48:53 17:49:00 17:59:21 17:59:28 17:59:58 18:00:05 18:01:45 18:01:52

00:00:30 00:00:07 00:00:45 00:00:07 00:00:04 00:02:00 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:10:21 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:01:40 00:00:07 00:00:30

Sponsoring Poker World Open Sponsoring WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK STATID Leichtathletik Sponsoring Handball live Opener: Handball EMVorbereitungsspiel WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Handball EMVorbereitungsspiel Sponsoring WERBEBLOCK Trailer WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer STATID Motorsport Sommer Handball EMVorbereitungsspiel WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK WERBEBLOCK Sponsoring Handball live Wiedereinstieg: Handball EMVorbereitungsspiel WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Handball EMVorbereitungsspiel Sponsoring WJ: 10 Exklusiv 79081767 UWB 79081767 Handball EMVorbereitungsspiel Sponsoring WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK Trailer Trailer STATID Fussball 2 Sponsoring Handball live Wiedereinstieg: Handball EMVorbereitungsspiel Handball live Closer: Sponsoring Trailer Handball WM Die WM 2007 WJ: 06 Handball WERBEBLOCK Trailer DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. STATID Tennis Handball WM Die WM 2007 WJ: 27 Handball neu WERBEBLOCK Trailer Bundesligaimage Dezember 2007 STATID Leichtathletik Handball WM Die WM 2007 Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung Sponsoring M채nner TV Special Sponsoring WJ: 01 Boxen WERBEBLOCK Poker After Dark 15 - 10.12.07 DSF-Motor Mi. 20:15 STATID Fussball 4 Sponsoring M채nner TV Special Sponsoring DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Sponsoring M채nner TV Sponsoring Boxen SES Boxgala Dessau

2 1 2 5 2 5 2 5

4 0 4 1 1 2 4 5

0 1 0 0 0 0 0 0

1 5 2

0 1 1

1 0 0

0:01:02

1 2 2 4 5 2 2 4 5

0 4 1 0 1 1 1 0 2

1 0 0 0 0 0 0 0 0

0:01:58

1 5 2 2 2 5

0 1 1 1 4 5

1 0 0 0 0 0

0:00:31

1 5 2

0 1 1

1 0 0

0:00:51

1 2 5 2

0 4 1 1

1 0 0 0

0:00:58

1 2 5 2 4 4 5 2 5

0 4 1 1 0 0 2 4 5

0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 5 2 4 1 5 2 4 4 5 1 5 2 4 4 5 1

0 5 4 0 0 1 1 0 0 2 0 1 1 0 0 2 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 2 4 2 1 2 4

0 4 0 4 1 1 0 0 2 4 0 4 0 4 0 4 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0:00:30


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

18:02:22 18:02:26 18:04:58

00:00:04 00:02:32 00:00:35

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

18:05:33 18:06:03 18:06:06 18:06:13 18:22:09 18:22:16 18:22:20 18:24:15 18:24:45 18:25:20 18:25:23 18:25:30 18:29:08 18:29:15 18:29:45 18:29:52 18:31:08 18:31:15 18:31:45 18:31:49 18:35:27 18:35:57 18:36:27 18:36:30 18:36:37 18:53:00 18:53:07 18:53:11 18:56:47 18:57:22 18:57:52 18:57:55 18:58:02 19:12:57 19:13:01 19:13:16 19:21:39

00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:15:56 00:00:07 00:00:04 00:01:55 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:07 00:03:38 00:00:07 00:00:30 00:00:07 00:01:16 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:03:38 00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:16:23 00:00:07 00:00:04 00:03:36 00:00:35 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:14:55 00:00:04 00:00:15 00:08:23 00:00:07

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

19:21:46 19:22:16 19:22:20 19:27:16 19:27:46 19:27:49 19:27:56 19:29:32 19:29:39 19:30:04 19:30:14 19:39:14 19:39:18 19:39:48 19:48:18

00:00:30 00:00:04 00:04:56 00:00:30 00:00:03 00:00:07 00:01:36 00:00:07 00:00:25 00:00:10 00:09:00 00:00:04 00:00:30 00:08:30 00:00:05

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

19:48:23 19:48:55 19:48:59 19:54:47 19:55:12

00:00:32 00:00:04 00:05:48 00:00:25 00:00:30

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

19:55:42 19:56:12 19:56:15 19:56:20 20:13:20 20:13:24 20:13:44 20:33:44 20:33:49 20:33:53 20:38:19 20:39:04

00:00:30 00:00:03 00:00:05 00:17:00 00:00:04 00:00:20 00:20:00 00:00:05 00:00:04 00:04:26 00:00:45 00:00:30

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

20:39:34 20:40:06 20:40:09 20:40:14 20:50:14 20:50:19

00:00:32 00:00:03 00:00:05 00:10:00 00:00:05 00:00:15

WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK HATTRICK HEUTE 19 30 UHR Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung STATID Motorsport Sommer Sponsoring M채nner TV Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK Boxen SES Boxgala Dessau Trailer STATID Motorsport Winter Sponsoring M채nner TV Sponsoring DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Sponsoring DSF Motor Sponsoring Boxen SES Boxgala Dessau WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK DSF Super Sonntag 2007 ab Sep. Bundesligaimage Dezember 2007 STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor Sponsoring WJ: 13 Motorsport WERBEBLOCK HATTRICK HEUTE 19 30 UHR Trailer STATID Motorsport Winter Sponsoring DSF Motor WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK DSF Motor Sponsoring Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung WJ: 12 Motorsport WERBEBLOCK Boxen SES Boxgala Dessau STATID Motorsport Sommer Sponsoring DSF Motor Sponsoring Signation DFL 2. Bundesliga Sponsoring Hattrick Magazin WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Hattrick Magazin Sponsoring BUNDESLIGA 2145UHR SUPERSONNTAG WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer Bundesliga-Spieltaganalyse live 2007 STATID Fussball 1 Sponsoring Hattrick Magazin WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Hattrick Magazin Sponsoring WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer BUNDESLIGA 2145UHR SUPERSONNTAG STATID Fussball 2 Sponsoring Hattrick Magazin Sponsoring Hattrick live 10.12.07 (kurz)

5 2 4

1 1 0

0 0 0

4 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 2 4 2 1 2 4 5 2 4 4 5 2 1 2 5 2 4 4 5 2 1 5 2 1 2

0 2 4 0 4 1 1 0 0 2 4 0 4 0 4 0 4 0 1 1 0 0 2 4 0 4 1 1 0 0 2 4 0 1 1 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 4 5 2 1 2 5 2 1 5 2 1 2

0 1 1 0 2 4 0 4 5 4 0 1 1 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0

4 5 2 2 4

0 1 1 1 0

0 0 0 0 0

4 5 2 1 5 2 1 2 5 2 2 4

0 2 4 0 1 1 0 4 1 1 1 0

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0

4 5 2 1 2 4

0 2 4 0 4 0

0 0 0 1 0 0

0:00:42

0:00:32

0:00:28


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

20:50:34 20:50:38 20:56:17

00:00:04 00:05:39 00:00:50

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

20:57:07 20:57:39 20:57:42 20:57:47 21:07:47

00:00:32 00:00:03 00:00:05 00:10:00 00:00:05

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

21:07:52 21:08:12 21:08:16 21:11:22 21:11:52 21:12:22 21:12:57 21:13:00 21:13:05 21:16:03 21:16:13 21:16:16 21:16:26 21:21:26 21:21:31 21:21:38 21:21:53 21:21:57 21:24:49 21:25:11 21:25:46 21:25:49 21:25:54 21:30:54 21:31:04 21:41:04 21:41:14 21:41:18 21:41:55 21:42:09 21:52:53

00:00:20 00:00:04 00:03:06 00:00:30 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:05 00:02:58 00:00:10 00:00:03 00:00:10 00:05:00 00:00:05 00:00:07 00:00:15 00:00:04 00:02:52 00:00:22 00:00:35 00:00:03 00:00:05 00:05:00 00:00:10 00:10:00 00:00:10 00:00:04 00:00:37 00:00:14 00:10:44 00:00:14

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

21:53:07 21:53:27 21:53:31 21:58:17 21:58:47 21:58:50 21:59:04 22:07:04 22:07:19 22:07:23 22:13:27

00:00:20 00:00:04 00:04:46 00:00:30 00:00:03 00:00:14 00:08:00 00:00:15 00:00:04 00:06:04 00:00:45

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

22:14:12 22:14:42 22:14:45 22:14:59

00:00:30 00:00:03 00:00:14 00:14:00

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

22:28:59 22:29:19 22:29:23 22:35:13 22:35:43 22:36:18 22:36:21 22:36:35 22:52:05 22:52:19

00:00:20 00:00:04 00:05:50 00:00:30 00:00:35 00:00:03 00:00:14 00:15:30 00:00:14 00:00:03

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

22:52:22 22:52:42 22:52:46 22:58:36 22:59:06 22:59:41 22:59:51 23:07:51 23:07:56 23:08:11 23:08:15

00:00:20 00:00:04 00:05:50 00:00:30 00:00:35 00:00:10 00:08:00 00:00:05 00:00:15 00:00:04 00:00:37

09.12.2007

23:08:52

00:00:30

WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK BUNDESLIGA 2145UHR SUPERSONNTAG STATID Fussball 3 Sponsoring Hattrick Magazin Sponsoring Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK WERBEBLOCK Trailer Buli Pur I 07/08 Gleich *NEU STATID Fussball 4 Sponsoring Hattrick Magazin Sponsoring STATID Fussball 2 Sponsoring Bundesliga Pur Sponsoring WERBEBLOCK Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK BUNDESLIGA GLEICH Buli Pur II 07/08 *NEU STATID Fussball 2 Sponsoring Bundesliga Pur GWS Bundesliga Pur Sponsoring WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Sponsoring Bundesliga Countdown Sponsoring Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer STATID Fussball 1 Sponsoring Bundesliga - Der Sonntag Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 18 Fussball o.S. WERBEBLOCK Highlights Dezember 2007 Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung STATID Fussball 2 Sponsoring Bundesliga - Der Sonntag Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer Buli Pur II 07/08 *NEU STATID Fussball 4 Sponsoring Bundesliga - Der Sonntag Sponsoring STATID Fussball 3 Premier League Highlights Mo. 23.15 WJ: 21 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer Buli Pur II 07/08 *NEU Sponsoring Bundesliga Pur Sponsoring Hattrick live 10.12.07 (kurz) WJ: 21 Fussball o.S. Bundesliga Aktuell 07/08 Morgen Bundesliga-Spieltaganalyse live 2007

5 2 2

1 1 1

0 0 0

4 5 2 1 2

0 2 4 0 4

0 0 0 0 0

4 5 2 2 4 4 5 2 1 2 5 2 1 2 2 4 5 2 4 4 5 2 1 6 1 2 5 2 2 1 2

0 1 1 1 0 0 2 4 0 4 2 4 0 4 1 0 1 1 0 0 2 4 0 0 0 4 1 1 4 0 4

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0

4 5 2 4 5 2 1 4 5 2 4

0 1 1 0 2 4 0 0 1 1 0

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

4 5 2 1

0 2 4 0

0 0 0 1

4 5 2 4 4 5 2 1 2 5

0 1 1 0 0 2 4 0 4 2

0 0 0 0 0 0 0 1 0 0

4 5 2 4 4 2 1 2 4 5 4

0 1 1 0 0 4 0 4 0 1 0

0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0

4

0

0

0:00:45

0:00:10

0:00:45

0:00:45

0:00:45

0:00:30


09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

23:09:22 23:09:25 23:09:30 23:15:30 23:15:34 23:15:49 23:30:49 23:30:54 23:31:01 23:31:31 23:31:35 23:35:39 23:36:09 23:36:12 23:36:17 23:41:17 23:41:21 23:41:34 23:49:34 23:49:39 23:49:43

00:00:03 00:00:05 00:06:00 00:00:04 00:00:15 00:15:00 00:00:05 00:00:07 00:00:30 00:00:04 00:04:04 00:00:30 00:00:03 00:00:05 00:05:00 00:00:04 00:00:13 00:08:00 00:00:05 00:00:04 00:03:36

STATID Fussball 4 Sponsoring Bundesliga Pur WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Bundesliga Pur Sponsoring WERBEBLOCK Trailer WJ: 19 Fussball o.S. WERBEBLOCK Trailer STATID Fussball 3 Sponsoring Bundesliga Pur WJ: 10 Exklusiv WERBEBLOCK Bundesliga Pur Sponsoring WJ: 20 Fussball o.S. WERBEBLOCK

5 2 1 5 2 1 2 2 4 5 2 4 5 2 1 5 2 1 2 5 2

2 4 0 1 1 0 4 1 0 1 1 0 2 4 0 1 1 0 4 1 1

0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0

09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007 09.12.2007

23:53:19 23:53:49 23:54:19 23:54:22 23:54:27 23:59:27 23:59:37

00:00:30 00:00:30 00:00:03 00:00:05 00:05:00 00:00:10 00:00:23

Poker Beat the Stars (PS) Bewerbung Trailer STATID Fussball 3 Sponsoring Bundesliga Pur Sponsoring Signation DFL 1. Bundesliga

4 4 5 2 1 2 5

0 0 2 4 0 4 5

0 0 0 0 1 0 0

0:00:30

0:00:30

0:00:30

0:00:30


7. Auswertungstabellen Sendeanteile DAUER Montag, 25.06.2007

Typ 1

Programm Werbung 42,80 % 34,03 % 10:16:16

Dienstag, 31.07.2007

7:08:48

Programm Werbung 38,74 5 32,53 % 9:17:53

Freitag , 26.10.2007

7:38:11

Programm Werbung 34,08 % 29,78 % 8:10:44

Donnerstag, 13.09.2007

8:09:58

Programm Werbung 50,25 % 31,82 % 12:03:40

Mittwoch, 22.08.2007

Typ 2

7:48:23

Programm Werbung 48,58 % 32,85 % 11:39:36

7:53:03

Typ 3 Call-In 20,65 % 4:57:20 Call-In 15,62 % 3:44:55 Call-In 31,42 % 7:32:29 Call-In 25,83 % 6:11:54 Call-In 13,39 % 3:12:50

Typ 4

Typ 5

DSF Sonstiges Werbung 0,82 % 1,68 % 0:24:11

0:11:50

DSF Sonstiges Werbung 0,68 % 1,62 % 0:23:23

0:09:51

DSF Sonstiges Werbung 2,95 % 1,75 % 0:25:14

0:42:25

DSF Sonstiges Werbung 1,01 % 1,90 % 0:27:20

0:14:30

DSF Sonstiges Werbung 1,15 % 3,98 % 0:57:16

0:16:30

DSF Programm Werbung Call-In 3,68 Sonstiges Werbung Samstag, 58,06 % 33,46 % % 0,99 % 3,67 % 17.11.2007 13:55:54 Sonntag, 09.12.2007

8:01:49

0:53:00

0:52:51

0:14:16

DSF Programm Werbung Call-In 0,00 Sonstiges Werbung 60,88 % 34,07 % % 0,97 % 4,01 % 14:36:40

8:10:37

Programm Werbung eine Woche 47,63 % 32,65 % 80:00:43

54:50:49

0:00:00 Call-In 15,80 % 26:32:28

0:57:48

0:14:00

DSF Sonstiges Werbung 1,22 % 2,66 % 4:28:03

2:03:22

Typ 6

Summe

Gewinnspielaufsager 0,03 % 0:00:25

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,00 %

Summe

0:00:00

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,02 %

Summe

0:00:20

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,00 %

Summe

0:00:00

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,05 %

Summe

0:00:45

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,15 %

Summe

0:02:10

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,06 %

Summe

0:00:55

24:00:00

Gewinnspielaufsager 0,05 %

Summe

0:04:35

168:00:00


Sendeinhalte in prozentualen Sendeinhalten Anteil in %

Typ 1

Typ 2

Typ 3

Typ 4

42,80% 50,25% 34,08% 38,74% 48,58% 58,05% 60,88% 47,63%

34,03% 31,82% 29,78% 32,53% 32,85% 33,46% 34,07% 32,65%

Typ 6

DSF Sonstiges Gewinnspielaufsager Summe Werbung

Programm Werbung Call-In 25.06.2007 31.07.2007 22.08.2007 13.09.2007 26.10.2007 17.11.2007 09.12.2007 Woche

Typ 5

20,65% 15,62% 31,42% 25,83% 13,39% 3,68% 0,00% 15,80%

1,68% 1,62% 1,75% 1,90% 3,98% 3,67% 4,01% 2,66%

0,82% 0,68% 2,95% 1,01% 1,15% 0,99% 0,97% 1,22%

0,03% 0,00% 0,02% 0,00% 0,05% 0,15% 0,06% 0,05%

100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00%

Call Media Einbindungen im Programm

Montag, 25.06.2007 Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007 Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007 Sonntag, 09.12.2007

eine Woche

Call Media findet nicht statt

Call Media findet statt

Summe

14:30:46 12:27:25 10:59:28 11:37:54 13:39:39 17:42:09 14:29:01

9:29:14 11:32:35 13:00:32 12:22:06 10:20:21 6:17:51 9:30:59

24:00:00 24:00:00 24:00:00 24:00:00 24:00:00 24:00:00 24:00:00

Call Media findet nicht statt

Call Media findet statt

Summe

95:26:22

72:33:38

168:00:00

Call Media Einbindungen anteilige in Prozent Anteil in % 25.06.2007 31.07.2007 22.08.2007 13.09.2007 26.10.2007 17.11.2007 09.12.2007 Woche

NEIN 60,47% 51,90% 45,80% 48,47% 56,92% 73,76% 60,35% 56,81%

JA 39,53% 48,10% 54,20% 51,53% 43,08% 26,24% 39,65% 43,19%

Summe 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00% 100,00%


Dauer der jeweiligen Call Media Produkte

Montag, 25.06.2007

Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007

Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007

Sonntag, 09.12.2007

eine Woche

eine Woche

Voice Call in

SMS Call in

SMS Chat

Mobile Content

4:57:20 Voice Call in

4:57:20 SMS Call in

2:34:08 SMS Chat

1:23:31 Mobile Content

7:04:47 Voice Call in

7:04:47 SMS Call in

2:34:02 SMS Chat

1:30:09 Mobile Content

7:32:29 Voice Call in

7:32:29 SMS Call in

1:54:02 SMS Chat

1:37:29 Mobile Content

6:09:38 Voice Call in

6:09:38 SMS Call in

2:20:41 SMS Chat

1:08:05 Mobile Content

3:12:50 Voice Call in

3:12:50 SMS Call in

2:13:52 SMS Chat

1:05:56 Mobile Content

0:53:00 Voice Call in

0:53:00 SMS Call in

2:29:37 SMS Chat

1:34:26 Mobile Content

0:00:00 Voice Call in

0:00:00 SMS Call in

2:31:52 SMS Chat

0:57:55 Mobile Content

29:50:04

29:50:04

16:38:14

9:17:31

Voice Call in

SMS Call in

SMS Chat

Mobile Content

34,35%

34,35%

19,16%

Handygame Gewinnspiele 0:01:20

0:04:12

Summe 13:57:51

Handygame Gewinnspiele 0:02:32

0:00:00

18:16:17

Handygame Gewinnspiele 0:01:00

0:08:53

18:46:22

Handygame Gewinnspiele 0:02:39

0:10:10

16:00:51

Handygame Gewinnspiele 0:04:07

0:08:24

9:57:59

Handygame Gewinnspiele 0:01:00

0:07:10

5:58:13

Handygame Gewinnspiele 0:06:30

0:16:59

3:53:16

Handygame Gewinnspiele 0:19:08

0:55:48

86:50:49

Handygame Gewinnspiele

10,70%

0,37%

1,07%

Dauer der jeweiligen Werbetypen Spot-Werbung Montag, 25.06.2007 Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007 Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007 Sonntag, 09.12.2007

Sponsoring

Summe

2:28:47

3:01:25

2:25:59

0:13:47

8:09:58

1:54:39

1:53:43

3:23:02

0:13:47

7:25:11

2:10:03

2:11:35

2:36:59

0:10:11

7:08:48

2:27:38

2:42:41

2:26:59

0:11:05

7:48:23

2:21:18

2:22:14

2:57:01

0:12:30

7:53:03

3:02:16

2:46:57

1:58:36

0:14:00

8:01:49

3:11:07

2:43:58

1:58:00

0:17:32

8:10:37

Spot-Werbung eine Woche

DRTV-Werbung Dauerwerbesendung

17:35:48

DRTV-Werbung Dauerwerbesendung 17:42:33

17:46:36

Sponsoring

Summe

1:32:52

54:37:49


Prozentuale Anteile der Werbetypen Spot-Werbung Montag, 25.06.2007 Dienstag, 31.07.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Donnerstag, 13.09.2007 Freitag, 26.10.2007 Samstag, 17.11.2007 Sonntag, 09.12.2007

DRTV-Werbung Dauerwerbesendung

Summe

30,37%

37,03%

29,79%

2,81%

100,00%

25,75%

25,54%

45,61%

3,10%

100,00%

30,33%

30,69%

36,61%

2,37%

100,00%

31,52%

34,73%

31,38%

2,37%

100,00%

29,87%

30,07%

37,42%

2,64%

100,00%

37,83%

34,65%

24,62%

2,91%

100,00%

38,95%

33,42%

24,05%

3,57%

100,00%

Sponsoring

Summe

2,83%

100,00%

Spot-Werbung eine Woche

Sponsoring

DRTV-Werbung Dauerwerbesendung

32,21%

32,42%

32,54%

Gegen端berstellung der einzelnen Werbetypen Spot- + DRTV-Werbund und Sponsoring eine Woche in Stunden

36:51:13 Spot- + DRTV-Werbund und Sponsoring

eine Woche in Prozente

Dauerwerbesendung 17:46:36

Dauerwerbesendung

67,46%

32,54%

Dauer Call Media Einbindungen 26.06.2007 Montag, 25.06.2007 Voice Call in SMS Call in SMS Chat Mobil Content Handygame Gewinnspiel 8 Uhr

0 Uhr

1 Uhr

2 Uhr

3 Uhr

4 Uhr

5 Uhr

6 Uhr

7 Uhr

0:00:00 0:00:00 0:27:52

0:00:00 0:00:00 0:12:11

0:00:00 0:00:00 0:22:07

0:00:00 0:00:00 0:16:27

0:00:00 0:00:00 0:37:50

0:00:00 0:00:00 0:36:52

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:10:45 0:00:00 0:00:00

0:05:15 0:00:00 0:00:00

0:09:14 0:00:00 0:00:00

0:05:15 0:00:00 0:00:00

0:11:50 0:00:00 0:00:00

0:11:55 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:40 0:00:00

0:00:00 0:00:40 0:00:00

9 Uhr

0:52:45 00:59:59 0:52:45 0:59:59 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

10 Uhr

11 Uhr

12 Uhr

13 Uhr

14 Uhr

15 Uhr

0:26:30 0:26:30 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:40

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:52:27 0:52:27 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:52:13 0:52:13 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00


16 Uhr

17 Uhr

18 Uhr

19 Uhr

20 Uhr

21 Uhr

22 Uhr

23 Uhr

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:30

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:02

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:29

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:32

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:34

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:25

0:53:40 0:53:40 0:00:49 0:28:45 0:00:00 0:00:00

Dauer Call Media Einbindungen 22.08.2007 Mittwoch, 22.08.2007 Voice Call in SMS Call in SMS Chat Mobil Content Handygame Gewinnspiel

0 Uhr

1 Uhr

2 Uhr

3 Uhr

4 Uhr

5 Uhr

6 Uhr

7 Uhr

0:52:31 0:52:31 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:13:42

0:00:00 0:00:00 0:12:05

0:00:00 0:00:00 0:13:21

0:00:00 0:00:00 0:38:00

0:00:00 0:00:00 0:36:54

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:23:52 0:00:00 0:00:00

0:06:55 0:00:00 0:00:00

0:05:00 0:00:00 0:00:00

0:05:45 0:00:00 0:00:00

0:09:55 0:00:00 0:00:00

0:13:10 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:01:47

0:00:00 0:00:00 0:01:32

8 Uhr

9 Uhr

10 Uhr

11 Uhr

12 Uhr

13 Uhr

14 Uhr

15 Uhr

0:53:20 0:53:20 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 16 Uhr 1:00:00 1:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

1:00:00 1:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 17 Uhr 0:22:33 0:22:33 0:00:00 0:00:00 0:00:34 0:00:00

0:50:40 0:50:40 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 18 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:30 0:01:35

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 19 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:35

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 20 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:22

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 21 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:30

0:35:47 0:35:47 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 22 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:34 0:00:00 0:00:32

1:00:00 1:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 23 Uhr 0:57:38 0:57:38 0:32:18 0:32:18 0:00:00 0:00:00

Dauer Call Media Einbindungen 09.12.2007 Sonntag, 09.12.2007 Voice Call in SMS Call in SMS Chat Mobil Content Handygame Gewinnspiel

0 Uhr

1 Uhr

2 Uhr

3 Uhr

4 Uhr

5 Uhr

6 Uhr

7 Uhr

0:00:00 0:00:00 0:28:37

0:00:00 0:00:00 0:14:20

0:00:00 0:00:00 0:20:15

0:00:00 0:00:00 0:13:06

0:00:00 0:00:00 0:37:37

0:00:00 0:00:00 0:37:57

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:08:45 0:00:00 0:00:00

0:05:55 0:00:00 0:00:00

0:10:55 0:00:00 0:00:00

0:05:35 0:00:00 0:00:00

0:13:25 0:00:00 0:00:00

0:13:20 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:01:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00


8 Uhr

9 Uhr

10 Uhr

11 Uhr

12 Uhr

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 16 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:02:20

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:30 0:01:00 17 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:30 0:01:50 18 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:38 0:01:09 19 Uhr 20 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:42 00:01:00

13 Uhr

14 Uhr

0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:30 0:01:00 0:00:40 00:00:00 21 Uhr 22 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:55 0:02:15

15 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:30 0:03:00 23 Uhr 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:01:00 0:01:30


Diplomarbeit  

Dipolmarbeit Transaktionsfernsehen als zusätzliche Erlösquelle für privatfinanziertes Fernsehen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you