Page 1

SERVING THE GAS INDUSTRY WORLDWIDE

Betriebs- und Wartungsanleitung, Ersatzteile

Regler RMG 610 (RS10d)

610.20 Ausgabe 07/2009

RMG REGEL + MESSTECHNIK GMBH


Inhaltsverzeichnis

Seite

1.

Allgemeines

3

1.1

Sicherheitshinweise

3

2.

Spezielle Bedienungshinweise

4

2.1

Einstellung des Hilfsdruckes

4

2.2

Einstellung des Abströmventiles

5

3.

Spezielle Wartungshinweise

5

3.1

Hilfsdruckstufe

5

3.2

Regelstufe

3.3

Schrauben-Anziehdrehmomente

6

3.4

Schmierstoffe

6

4.

Ersatzteile

4.1

Ersatzteilzeichnung

4.1.1

Regler Mittelteil mit Messwerk N

4.1.2

Regelstufe Messwerk N, Hilfsdruckstufe Messwerk M

9

4.1.3

Regelstufe Messwerk M

9

4.1.4

Schnitte Regler Mittelteil

10

4.1.5

Druckmessgerät für Hilfsdruckstufe

11

4.2

Ersatzteilliste

4.3

Teile für Wartungsarbeiten

610.20 S.02

5, 6

7, 8

12, 13, 14 15


1. Allgemeines Jede Person, die mit dem Einbau, Betrieb oder der Wartung eines Gas-Druckregelgerätes beauftragt wird, ist angehalten, vorab folgende Schriften vollständig und aufmerksam durchzulesen: - Technische Produktinformation 610.00 - sie enthält technische Daten, Abmessungen sowie eine Beschreibung über Aufbau und Arbeitsweise. - Allgemeine Betriebsanleitung für Gas-Druckregelgeräte und Sicherheitseinrichtungen - diese RMG-Schrift gibt Auskunft über Einbau und Betrieb, und beinhaltet allgemeine Hinweise zur Störungsbeseitigung. - Betriebs- und Wartungsanleitung, Ersatzteile 610.20 - sie enthält weitergehende Einzelheiten zum Einbau und Betrieb des Reglers. - Der Regler RMG 610 ist eine dem Regelgerät zugehörigen Baugruppen und wird in diesem Prospekt "Betriebs- und Wartungsanleitung, Ersatzteile" beschrieben. - weitere zugehörige Baugruppe: Filter

RMG 905

905.20

Weiterhin sind für die Planung bis hin zur Instandhaltung von Gas-Druckregelanlagen die entsprechenden nationalen Vorschriften zu beachten (in Deutschland siehe u.a. die DVGW-Arbeitsblätter G 600, G 459/II, G 491 und G 495). Die Zeitabstände für die Arbeiten zur Überwachung und Wartung sind in starkem Maße von den Betriebsverhältnissen und der Beschaffenheit des Gases abhängig. Starre Zeiträume können daher nicht angegeben werden. Für Deutschland wird empfohlen, anfänglich die Fristen der Instandhaltung gemäß den Angaben im DVGW-Arbeitsblatt G 495 einzuhalten. Für jede Anlage muss dann mittelfristig das Instandhaltungsintervall selbst ermittelt werden. Bei Wartungsarbeiten sind die Bauteile zu reinigen und einer sorgfältigen Kontrolle zu unterziehen. Dies ist auch dann erforderlich, wenn während des Betriebes oder bei Funktionsprüfungen Unregelmäßigkeiten im Arbeitsverhalten festgestellt werden. Die Kontrolle muß sich insbesondere auf Membranen und Dichtungen sowie auf alle beweglichen Teile und deren Lager erstrecken. Beschädigte Teile und die bei der Demontage ausgebauten O-Ringe sind durch neue zu ersetzen. Es ist nicht zulässig, andere Ersatzteile oder Schmierstoffe zu verwenden, als solche, die ausdrücklich in dieser RMG-Betriebs- und Wartungsanleitung für Ersatzteile angeführt sind. Für den Fall, dass andere als die ausdrücklich angeführten Ersatzteile und Schmierstoffe verwendet werden, ist RMG nicht haftbar für irgendwelche Mängel und Folgeschäden, die aus der Anwendung von nicht autorisierten Ersatzteilen bzw. Schmierstoffen entstehen. Die in den speziellen Betriebs- und Wartungshinweisen benannten Positionsnummern entsprechen denen in der Ersatzteilzeichnung und Ersatzteilliste. Es wird empfohlen, die in den Ersatzteilzeichnungen und Ersatzteillisten mit einem "W" gekennzeichneten Teile für Wartungsarbeiten bereitzuhalten. Diese Teile sind am Ende der Ersatzteillisten auf einem separaten Blatt zusammengestellt. 1.1 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise werden durch folgende Signalwörter bzw. Symbole gekennzeichnet

Kennzeichnung

Verwendung bei:

! Gefahr

Gefahr von Personenschäden

! Achtung

Gefahr von Sach- und Umweltschäden

Hinweis

wichtige Zusatzinformation

610.20 S.03


2. Spezielle Bedienungshinweise 2.1 Einstellung des Hilfsdruckes Die Höhe des eingestellten Hilfsdruckes beeinflusst maßgeblich das Regelverhalten des Gerätes. Zur Erzielung einer hohen Regelgenauigkeit, verbunden mit einem niedrigen Schließdruck, sollte der Hilfsdruck so hoch eingestellt werden, wie es das Stabilitätsverhalten der Gas-Druckregelanlage erlaubt. Je nach Einsatzfall sind folgende Richtwerte einzustellen: Höhe des Hilfsdruckes über dem Ausgangsdruck mit Stellgerät

Gasdruckregelgerät im Einsatz in einer Druckregelanlage

RMG 200

RMG 322, 332, 408, 409

mit direkt nachfolgendem großen Leitungsnetz (z.B. in einer Übergabestation)

ca. 2 - 4 bar

ca. 1 - 2 bar

mit direkt nachfolgendem zweiten Druckoder Mengenregelventil (z.B. in einer Heizgasschiene mit folgendem Magnetventil)

ca. 1 - 2 bar

ca. 0,5 - 1 bar

Atmungsleitung

Schutzkappe

Sollwerteinsteller für Ausgangsdruck

Regelstufe

Abströmventil

Atmungsleitung

Abströmdrossel

Hilfsdruckstufe

Sollwerteinsteller für Hilfsdruck

Messleitung

Abströmleitung

Feinfilter Stelldruck

Eingangsdruck p u

Stellgerät

Prinzipschaltbild des Reglers RMG 610 (RS 10d) mit einem Stellgerät 610.20 S.04

Ausgangsdruck p d


2.2 Einstellung des Abströmventils Umdrehungszahl

Das Abströmventil wird vom Werk mit der Grundeinstellung ausgeliefert. Die für diese Einstellung erforderliche Umdrehungszahl der Spindel ist auf einem am Regler angebrachten Schild (siehe nebenstehende Abbildung) angeben. Durch Linksdrehen der Spindel in Richtung Verstärkungseinstellung " - " besteht - zusätzlich zur Veränderung des Hilfsdruckes - die Möglichkeit, das Gerät zu stabilisieren (z.B. beim Auftreten von Regelschwingungen oder "Druckspitzen" nach schnellem Schließen unmittelbar nachgeschalteter Absperrorgane)

Verstärkungseinstellung Bleed adjustment Adjustage d`amplification

Grundeinstellung: Linksdrehen bis Anschlag X Umdrehungen nach rechts

X= Basic adjustment: Turn anti-clockwise to the stop turn spindle X times clockwise Adjustage de base: Tournez à gauche jusqu à l `arret Apres à droite par X tours

Einstellspindel

3. Spezielle Wartungshinweise 3.1 Hilfsdruckstufe (siehe S.9)

•Membran (68)

Zur Demontage den Deckel (69) entfernen, Membran (68) auf der Seite des Eingangsdruckanschlusses anheben und Membran seitlich aus dem Gelenk (80) aushängen.

•Dichtkegel (81)

Zum Ausbau des Dichtkegels müssen die Schrauben (98) gelöst und das komplette Gelenk (80) herausgenommen werden. Eine Abzeichnung der Düsenkante (83) auf der Dichtfläche des Dichtkegels (81) ist normal.

Hinweis

Beim Ersatz des Dichtkegels muss nach der Montage des Gelenks die Stellung der Hebelumlenkung überprüft und ggf. neu justiert werden. Die korrekte Einstellung ist gegeben, wenn der Hebel von Hand nach außen gezogen wird (Kolben in Schließstellung) und die Oberkante des Hebels parallel zur Membranauflage steht. Eine evtl. notwendige Korrektur wird durch Unterlegen verschieden dicker Dichtringe (51, 85) unter das Zwischenstück (90) erreicht.

3.2 Regelstufe - Messwerk M und N (siehe S.7 und 9)

•Steuerstift (16, 76)

Der Steuerstift muß leichtgängig in seiner Führung gleiten.

Hinweis

Beim Einbau von neuen Teilen in die Ausgangsdruckstufe muss das Einstellmaß des Stiftes je nach Messwerk überprüft und ggf. korrigiert werden. Das Einstellmaß ist der nachfolgenden Skizze zu entnehmen.

Einstellmaß 9,5 mm

Deckelausführung bis 7/97

Einstellmaß 14,5 mm +0,5

Einstellmaß für Regelstufe Messwerk N Deckelausführung ab 8/97

610.20 S.05


Einstellmaß 5mm

Einstellmaß für Regelstufe Messwerk M

Die Maßkontrolle erfolgt bei eingedrücktem Steuerstift (16, 76), d.h. die Steuerstange (20) sitzt auf dem Kolben (23) auf, die Düse ist noch geschlossen. Der Steuerstift wird mit Überlänge geliefert und muss daher bei Ersatz entsprechend dem Einstellmaß gekürzt und anschließend gratfrei gerundet werden.

Hinweis

• Kolben (23)

Der Kolben der Regelstufe muß leichtgängig in seiner Führung gleiten.

3.3 Anziehdrehmomente Pos.Nr.

Anziehdrehmoment MA in Nm

9, 61 4

30 2,5

3.4 Schmierstoffe Bauteile alle O-Ringe, Membran-Einspannwulst, alle Gleitflächen und beweglichen Teile Regulierschraube (33, 73) Gewinde und Ansenkung für Federteller alle Befestigungsschrauben und Rohrverschraubungen

610.20 S.06

Schmierstoffe

RMG-Teile-Nr.

Silikonfett

27081 (Tube 0,1 kg)

Montage-Paste

27091


4.1 4.1.1

Ersatzteilzeichnungen Regler Mittelteil mit Regelstufe Meßwerk N

Deckelausführung ab 8/97 33 34 35

1

36

W 2

37

3

38

4

39

MA

5

40

6

42

7

43

W 8 9

44 W MA

45 W

10

11

11

46

12

38/47 48

W 13 14

22 W

15

49 W 37/38

W 16

50

17

51 W

18

32

19

29

31

20

28 W

30

21

27 22 W

MA W

23 W

24

25

22 W

26

Anziehdrehmoment in Tabelle Seite 4 beachten! Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten.

610.20 S.07


Deckelausf端hrung bis 7/97

42 7 W 8 W 44 43

Teile sind f端r Wartungsarbeiten bereitzuhalten.

W

Ersatzteilliste Pos.Nr.

Benennung

Anz.

7

Sechskantschraube

8

O-Ring

1

42

Deckel N

43 44

610.20 S.08

W

Werkstoff

Teile - Nummer

St

10054

KG

20353

1

LM

10012137

Zwischenring

1

LM

10017916

Membran

1

KG

10017918

W

W


4.1.2 Regelstufe Messwerk N, Hilfsdruckstufe Messwerk M

62 63 40 37/38/39

W 60 61

MA

64

D

65 MA

A

4 1

C

MA

66

67

68 69 W

9

2 70 W

71

72

73

4.1.3 Regelstufe Messwerk M 1

72

73

70

74

37/38/39

67

2 W

9 4

MA MA

64 3

40 68 W 69 76 W

75 MA

Anziehdrehmoment in Tabelle Seite 4 beachten!

W

Teile sind f端r Wartungsarbeiten bereitzuhalten.

610.20 S.09


4.1.4

Schnitte Regler-Mittelteil Düse für Hilfsdruckstufe mit Hebelgelenk Schnitt A - C 86/87

80

88

W 51

89 W

50

E

E

37/38

W 81 82 W 83 W 84

90

W 51/85

87/91

Spindel für Abströmventil Teilschnitt D

Hebellager Schnitt E - E

98

92 W 93 94 W 95 W 96 97

MA W

Anziehdrehmoment in Tabelle Seite 4 beachten! Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten.

610.20 S.10

99 100


4.1.5 Druckmessgerät für Hilfsdruckstufe

150 151 152 153/154

Ersatzteilliste

Pos. Nr. 150 151 152 153 154

Teile-Nr. Druckstufe des Stellgerätes Benennung Druckmessgerät Manometerverschraubung Überdruckschutzvorrichtung RMG 925 Überwurfmutter Schneidring

Werkstoff

PN 16

PN 25

> PN 25

St/Ms St LM St St

26891 31865 30803 30903

26281 31865 30803 30903

26281 89251406 -

610.20 S.11


4.2

Ersatzteilliste

Pos.Nr.

Benennung

1 2 3 4 5 5 5 5 5 5 6 7 8 9 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Kappe O-Ring Schraube Sechskantbundmutter Federteller, wahlweise: Wds 10 mbar bis 40 mbar Wds 20 mbar bis 60 mbar Wds 40 mbar bis 120 mbar Wds 80 mbar bis 200 mbar Wds 100 mbar bis 500 mbar Membranteller Sechskantschraube O-Ring Sechskantmutter für Messwerk N Sechskantmutter für Messwerk M Membranteller Zylinderschraube Oberes Hebellager, vollständig Dichtring Zylinderschraube Zwischenboden Steuerstift (21 mm lang) Überströmdüse Druckfeder Überströmkegel Steuerstange Führungsscheibe Dichtring Kolben, Fertigteil 2. Stufe Federausgleichsstück Druckfeder Verschlussschraube Gehäuse Steuerdüse 2. Stufe Druckfeder O-Ring

W

Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten

Anz.

2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 10 1 10 6 1 2 1 1 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

W

W

W

W

W

W W W W

W W

Werkstoff

Teile - Nummer

LM KG St St

10012139 20307 10017650 13138

LM LM LM LM LM St St KG St St LM St Ms/NSt KG St LM NSt Ms FSt NSt Ms Ms LM LM/KG LM FSt Ms LM LM NFSt KG

10016679 10017661 10017661 10017661 10016681 10016672 10455 20324 5692 5692 10017654 6044 10017669 8032 6543 10017588 10017930 10017608 10017886 10017591 10017603 10017610 18688 10017893 10017614 10017639 10017606 10024341 10017884 10014020 20003

Werkstoff-Kennzeichen St NSt FSt NFSt Bz Cu

... ... ... ... ... ...

Stahl Nichtrostender Stahl Federstahl Nichtrostender Federstahl Bronze Kupfer

610.20 S.12

LM Ms GS GGG GBz GLM

... ... ... ... ... ...

Leichtmetall Messing Stahlguß Gußeisen mit Kugelgraphit Bronzeguß Leichtmetallguß

GMs GZn AlBz K KG SSt

... ... ... ... ... ...

Messingguß Zinkguß Aluminiumbronze Kunststoff Gummiartiger Kunststoff Schaumstoff


Pos.Nr.

31 32 33 34 34 34 34 34 34 35 35 35 35 35 35 36 37 38 39 40 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70

Benennung

Druckstück Dichtschraube Einstellschraube Federausgleichsstück, wahlweise: Wds 10 mbar bis 40 mbar Wds 20 mbar bis 60 mbar Wds 40 mbar bis 120 mbar Wds 80 mbar bis 200 mbar Wds 100 mbar bis 500 mbar Druckfeder, wahlweise: Wds 10 mbar bis 40 mbar Wds 20 mbar bis 60 mbar Wds 40 mbar bis 120 mbar Wds 80 mbar bis 200 mbar Wds 100 mbar bis 500 mbar Gewindering Überwurfmutter Schneidring Dosierungsschraube Einschraubstutzen Deckel N ab 8/97 Zwischenring ab 8/97 Membran Dichtring Unteres Hebellager, vollständig Überwurfmutter Stutzen Dichtring Stutzen Dichtring, Stärke 1,5 mm USIT-Ring Zylinderschraube Halbrundkerbnagel Einstellschild Membranteller Federführungsteller Hebelöse Stiftschraube Membran Deckel M Mutter

Anz.

W

Werkstoff

Teile - Nummer

1 1 1

LM Ms Ms

10017600 10017927 10012140

1 1 1 1 1

St St St St St

10014931 10014931 10014931 10014933 10014933

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 6 6 4 1 1 1 1 6 1 1 1

FSt FSt FSt FSt FSt LM St St Ms St/KG LM LM KG KG Ms/NSt St St KG St LM St/KG St St LM St LM NSt St KG LM St

10014926 10015469 10016660 10014516 10015161 10014900 30804 30904 10005096 10024347 10012141 10012142 10017918 8068 10017676 30805 30104 10017612 30142 18815 27858 10207 17220 10024342 10014983 10017697 10014993 12203 10014989 10012138 10014996

W W

W W W

W

610.20 S.13


Pos.Nr.

Benennung

Anz.

71

Druckfeder

1

FSt

10015005

72

Federausgleichstück

1

St

10016656

73

Regulierschraube

1

Ms

10014999

74

Druckfeder, wahlweise:

74

Wds 0,3 bar bis 1,5 bar

1

FSt

10016654

74

Wds 1,0 bar bis 2,5 bar

1

FSt

10016655

74

Wds 2,0 bar bis 3,5 bar

1

FSt

10015005

75

Dichtschraube

1

Ms

10017688

76

Steuerstift (17 mm lang)

1

NSt

10017691

80

Gelenk, vormontiert

1

Ms/NSt

10014452

81

Dichtkegel 1. Stufe

1

KG

10014473

82

Kolbenführung

1

Ms

10014470

83

Düse

1

W

Ms

10014462

84

Dichtring

1

W

LM

18811

85

Dichtring, Stärke 1,0 mm

1

W

LM

18814

85

Dichtring, Stärke 2,0 mm

1

W

LM

18849

86

Überwurfmutter

1

St

30803

87

Schneidring

1

St

30903

88

Stutzen

1

St

30110

89

Dichtring

1

LM

18689

90

Zwischenstück

1

LM

10017640

91

Überwurfmutter

1

St

30802

92

Spindel

1

Ms

10024343

93

O-Ring

1

KG

21133

94

Führungsschraube

1

St

10024344

95

O-Ring

1

W

KG

20382

96

Sicherungsscheibe

1

W

St

19193

97

Kappe

1

K

26414

98

Zylinderschraube

2

St

10596

99

Scheibe

2

St

8279

100

Bolzen

1

St

10020042

610.20 S.14

W

W W

W

W

Werkstoff

Teile - Nummer


4.3 Teile für Wartungsarbeiten Pos.Nr.

Benennung

Anzahl

Teile - Nummer

2

O-Ring

1

20307

8

O-Ring

1

20324

13

Dichtring

1

8032

16

Steuerstift (21 mm lang)

1

10017930

19

Überströmkegel

1

10017591

20

Steuerstange

1

10017603

22

Dichtring

1

18688

23

Kolben, Fertigteil 2. Stufe

1

10017893

28

Steuerdüse 2. Stufe

1

10017884

30

O-Ring

1

20003

44

Membran

1

10017918

45

Dichtring

1

8068

49

Dichtring

1

10017612

51

Dichtring, Stärke 1,5 mm

1

18815

60

USIT-Ring

6

27858

68

Membran

1

10014989

76

Steuerstift (17 mm lang)

1

10017691

81

Dichtkegel 1. Stufe

1

10014473

83

Düse

1

10014462

84

Dichtring

1

18811

85

Dichtring, Stärke 1,0 mm

1

18814

85

Dichtring, Stärke 2,0 mm

1

18849

89

Dichtring

1

18689

93

O-Ring

1

21133

95

O-Ring

1

20382

96

Sicherungsscheibe

1

19193

610.20 S.15

RMG_610_20_DE_2009_07  

http://www.rmg.com/uploads/myth_download/RMG_610_20_DE_2009_07.pdf