Page 18

DOSSIER

LANDLEBEN

Idylle und Identität Denn das Gute liegt so nah: Sechs Menschen erzählen, warum sie immer wieder gern auf dem Land landen. Protokolle: Ueli Bischof Fotos: Michael Sieber

”Die Leute reden viel mehr untereinander.„ Die Sehnsucht nach dem Land spüre ich vor allem bei schönem Wetter und an den Wochenenden. Ich bin in den Kantonen St. Gallen und Appenzell unterwegs und bringe viele Menschen aufs Land. Die Leute unternehmen Ausflüge oder geniessen einfach die Fahrt. Das Postauto fasziniert die Menschen. Die gelbe Farbe und das Posthorn erinnert viele an die Kindheit. In der Stadt ist jeder mit sich selber beschäftigt und achtet kaum auf die Umgebung. Doch fahren wir durchs schöne Rheintal oder über kurvige Bergstrassen, reden die Leute viel mehr untereinander und mit mir. Die Gäste sind dankbar, wenn ich ihnen eine tolle Wanderung vorschlage oder einen netten Ort zum Kaffeetrinken empfehlen kann. Es sind diese kleinen Gespräche und die Landschaft, die meine Arbeit einfach wunderschön machen.

Milica Stanojevic (43), Postauto-Fahrerin

18 Vivai 2017

Profile for Migros

Vivai d 05 2017  

Vivai d 05 2017

Vivai d 05 2017  

Vivai d 05 2017

Profile for migros.ch