Issuu on Google+

Juni/Juli 2009 • Nr. 169

Einzelheft CHF 11.– / € 7.–

ASTROLOG Zeitschrift für Astrologische Psychologie

Neues Wissen für die Praxis: ARCHETYPEN IM HOROSKOP Astrologische Psychologie und die Volksmärchen DEUTUNGSPRAXIS Single-Klick-Horoskop Integrationshoroskop Karma-Klick-Horoskop PLANETEN IM ALLTAGSTEST Rückläufiger Merkur... Pleiten, Pech und Pannen? TRANSFORMATION IM KREBS Das Zeichen Krebs: Die Innere Botschaft zur Individuation


Ausserordentliche Mitgliederversammlung 2009

n INFO AUS DEM INHALT

n EDITORIAL VERBANDSTAGUNG API INTERNATIONAL

4

Weichenstellung im

Silke Schäfer Die Innere Botschaft des Zeichens Krebs Die drei Stufen zur Transformation

6

Silke Schäfer Rat: Eine günstige Zeit, um die Verwurzelung in uns selbst zu erreichen

30

Roland Jeckelmann Die Symbolik des Kreuzes im Horoskop Der Mensch hängt nicht mehr am Kreuz wie Christus

7

Bruno Landolt Die Persönlichkeit des Monats Alfred Biolek. Eine Horoskopbetrachtung

8

Reto Mettauer / Winfried Henkes Warum muss gerade mir das passieren? Rückläufiger Merkur ab 12. Januar 2009

24

Wolfhard König Karmische Vergleichshoroskope Eintauchen in die tieferen Schichten der Persönlichkeit

26

Wolfhard König Die Klick-Horoskope in der Deutungspraxis Single-Klick, Integrationsund Karma-Klick-Horoskope

8

Karl Breit «Yes we can», «Yes we do» 100 Tage Barack Obama. Der Krisenmanager mit vier Planeten auf der Existenzachse

12

Ruth Stüssi Astrologische Psychologie und Märchen Wenn der Mond im Horoskop zum Helden in den Märchen wird

16

Ruth Stüssi Aspektverbindungen der Archetypen in den Volksmärchen

18

Harald Zittlau Die fünf Ebenen im Horoskop, Teil III Die Zeichenebene

19



l Astrolog 169 | 2009

Vom Vorstand API-International

Ausserordentliche Mitgliederversammlung des Sekretariat: API-International, Am Lindenbaum 17, D-60433 Frankfurt

Einladung Sehr geehrte Mitglieder von API-International, der Vorstand lädt Euch herzlich ein zur ausserordentlichen

MITGLIEDERVERSAMMLUNG des Berufsverbandes Astrologische Psychologie International am SAMSTAG, den 22. August 2009 von 10:00 - 17:00 h Veranstaltungsort: Kongresshaus Zürich, Seezimmer 3

TRAKTANDEN: 1. Begrüssung und Halbjahresbericht des Präsidenten 2. Vorstellen der Umstrukturierung des Verbandes 3. Umstrukturierung der Fonds: Rechtshilfefonds, Aus-und Weiterbildungsfonds und Unterstützungsfonds Astrolog 4. Beschlussfassung über neue Statuten und Reglemente 5. Festlegung des neuen Verbandsnamens 6. Mitgliederbeiträge MITTAGSPAUSE 7. Vorstellen des Aus- und Weiterbildungskonzepts 8. Beschlussfassung über den Namen und die Struktur des Weiterbildungsbereiches 9. Lehrplan für Aus- und Weiterbildung 10. Fernstudium und Projekt E-Learning 11. Finanzplan 2009 12. Diverses l

l

l

Anträge sind bis 2 Wochen vor der MV schriftlich an den Vorstand zu stellen. Anmeldungen zur MV bitte bis zum 31.Juli 2009 an das Sektretariat senden oder online unter www.api-int.org/anmeldung. Die kompletten Informationen und Unterlagen zur MV werden den Verbandsmitgliedern rechtzeitig zugestellt.

Harald Zittlau Die Bedeutung der Tierkreiszeichen in der Astrologischen Psychologie

Frankfurt, im Juni 2009

30

Der Vorstand API-International

In eigener Sache Astrolog: «Zeitungsmacher» im Dauerstress Wenn nicht nur Merkur rückwärts läuft


Astrolog 169 | 2009 l

Ausserordentliche Mitgliederversammlung 2009

Zürcher Kongresshaus Berufsverbandes API-International am 22.August 2009 in Zürich «Der Kongress tanzt» – das würde zum Kongresshaus passen. Und dieses Zitat stammt vom Wiener Kongress (1815), der für Europa eine Neuordnung schuf nach dem Zeitalter Napoleons. Um eine Neuordnung unseres kleinen, aber feinen Verbands mag es auf der zweiten ausserordentlichen MV in der Verbandsgeschichte auch gehen.

A

uf der regulären MV, Ende Februar, war vieles überstürzt. Die erste Ausgabe des Astrologs war gerade angekommen und die definitive Erkenntnis, dass API-International selbst für seine Zukunft sorgen muss, war erst im Dezember denitiv klar. Bis dahin hatte der Vorstand noch um eine integrative Lösung gerungen. Nun musste alles schnell gehen. Entsprechend war manches noch nicht ganz ausgereift. Es ist erstaunlich, wie viel inzwischen geschehen ist, wo wir heute stehen, im Juni, im Vergleich zum Februar. Zunächst lässt sich die Zukunft des Astrologs überblicken – und das positiv. Die zweite Nummer ist – nach einer postbedingten – Irrfahrt durch Deutschland schliesslich doch noch in der Schweiz und bei den Abonnenten angekommen. Wir konnten die Probleme klären und gehen davon aus, dass der Versand nun – von uns gut überwacht – reibungslos verlaufen wird. Diese Nummer 169 sollte also pünktlich ausgeliefert worden sein. Langsam bekommen wir Übung. Bei den Abos hat sich auch viel getan: Neben Neuanmeldungen und Probe-Abos sind auch Kündigungen eingegangen. Für 2010 gehen wir davon aus, dass der Astrolog sich mindestens trägt. Die Zeit der Vorarbeiten und der Investitionen ist vorbei.

«

Wichtige Entscheidungen stehen an, machen Sie von Ihrem Mitspracherecht Gebrauch»

Im Weiterbildungsbereich stecken wir noch mitten im Aufbau. Die Bildungskommission hat erste Arbeit geleistet. Ein Entwurf für ein Curriculum wurde erstellt. Dieses soll dann Masstab sein für eine fundierte Ausbildung in Astrologischer Psychologie. Alle Schulen, die diesem Masstab entsprechen, sind zur Zusammenarbeit eingeladen. Der Berufsverband API-International kann dann ein Dach bilden. Die Schulen sind die tragenden Säulen, wie bei einem griechischen Tempel. In der MV werden wir uns darüber austauschen und Beschlüsse fassen.

l Schliesslich wird es auch um die Namensgebung gehen: Wollen wir uns künftig z.B. «Astrologische Psychologie International» nennen? l Des Weiteren benötigt der Verband neue Statuten, um beweglich genug zu sein für seine neuen Aufgaben mit Astrolog, umfangreicher Aus- und Weiterbildung, etc. Auch hierüber wird zu beschliessen sein. l API-International will auch die Verbindung zur VDA, der Vereinigung deutschsprachiger AstrologieOrganisationen, pflegen. Brücken schlagen, auch zu anderen Schulen und Astro-Konzepten, ist eine vornehme und im Wassermann-Zeitalter unentbehrliche Aufgabe.

Liebe Mitglieder, bitte kommt zahlreich! Eure Mitarbeit ist wichtig und eine starke Gemeinschaft kann eine gute Zukunft schaffen  im Sinne unserer gemeinsamen Ideale. Wie immer sind auch Gäste willkommen.

n STADTPLAN ZÜRICH l INFO

VERANSTALTUNGSORT www.kongresshaus.ch Gotthardstrasse 5 8002 Zürich




Schwerpunktthema: Das Tierkreiszeichen Krebs

l Astrolog 169 | 2009

p

«Versunken bin ich in überirdischem Licht,

n INTROSPEKTION UND SELBSTERKENNTNIS

doch diesem Licht wende ich den Rücken»

Die innere Botschaft des Zeichens «Ich erbaue ein erleuchtetes

Von Silke Schäfer

Haus, um darin zu wohnen»

Die 3 STUFEN zur krönenden Einweihung im gegenüberliegenden Zeichen Steinbock. n INFO SERIE: In dieser Rubrik werden wir dem jeweiligen Tierkreiszeichen, welches zum aktuellen Zeitpunkt von der Sonne «ausgeleuchtet» wird, etwas näher kommen. Das Astrolog-Team freut sich, mit Silke Schäfer, API-Beraterin und Leiterin des Instituts für Bewusstseinsentwicklung IBS in Männedorf ZH, einer Autorin zusammenarbeiten zu dürfen, die mit viel Sachverstand dem Leser des Astrologs tiefere Einblicke in das jeweilge Schwerpunktthema gewähren kann.

D



as Zeichen Krebs ist in den alten Weisheitslehren als das «Eingangstor» bekannt. Hier wird die Persönlichkeit in eine Form hineingeboren. Und mit der Geburt in das Kollektiv hinein, mit all den dazugehörigen Abhängigkeiten beginnt der Aufstieg vom Massenmensch zur bewussten, unabhängigen Individualität. Die krönende Einweihung findet dann im gegenüberliegenden Zeichen Steinbock statt, weshalb das Zeichen Steinbock auch als das «Ausgangstor» beschrieben wird. Es gibt viele verschiedene Inkarnationszyklen. Eine Inkarnation Krebs bedeutet, dass dies die erste Verankerung der Seele in einem physischen Körper für einen speziellen Ent-

faltungszyklus ist. Dies ist ein Grund, warum Krebse immer so eifrig Ausschau halten nach einem Zuhause, einem Ort zum Wurzelnschlagen, einem Fundament, auf dem man künftige Inkarnationen aufbauen kann. Krebs ist ein Wasserzeichen und hat von daher ein sehr starkes Einfühlungsvermögen und viel Phantasie. Aber der Krebs lebt an Land und im Meer. Wie ein Embryo wohnt der Krebs im beschützenden Wasser des Meeres und bezieht dennoch sein Leben durch den Sauerstoff der Luft - genau so wie ein Embryo durch die Nabelschnur seine Nahrung erhält und gleichzeitig im Wasser des beschützenden Mutterbauches heranwächst. Von daher haben Menschen mit einer Krebs-Sonne oder einem Krebs-Aszendent ein grosses Bedürfnis nach Geborgenheit und Familiengefühl. Eigentlich ist Krebs ein widersprüchliches Zeichen. Einerseits will man noch Kind sein, flüchtet sich in die Geborgenheit des familiären oder kollektiven Lebens oder an den Rockzipfel der Mutter. Man hat Angst vor der Welt und ihren möglichen Gefahren, und trotzdem beginnt schon der Zug zur individuellen Freiheit, was eine erste Loslösung von den mütterlichen oder familiären Banden bringt. Dieses Hin- und Hergeworfen-Sein, diese innere Unsicherheit macht

«OM». Meditativer Krebs am Diani Beach in Kenya 2009.

den Krebs-Mensch für Umwelteinflüsse sehr anfällig. Er folgt dann blindlings dem allgemeinen Strom und kann durch einen starken Fremdwillen geleitet werden. Der Aufstieg vom Massenmenschen zum vorbildlichen Individuum beginnt in dem Moment, wo der eigene Wille entwickelt wird. Beim Zeichen Krebs sind - wie bei allen anderen Zeichen - drei Bewusstseinsstufen lebbar. n 1.

BEWUSSTSEINSSTUFE

Auf der ersten Stufe, der persönlichkeitszentrierten Ebene, repräsentiert der unerwachte

Mensch mit Sonne oder Aszendent Krebs das Massenbewusstsein. Es gibt hier noch kein Gefühl der bewussten Individualität.

Der Mensch auf dieser Ebene ist vollkommen subjektiv und identifiziert sich mit seinem elterlichen Hintergrund und seiner biologischen Biographie. Ohne es zu wissen, aktiviert und reagiert er ständig auf die genetischen Verbindungen, die

r


Astrolog 169 | 2009 l

Krebs

r

und eine noch nicht integrierte Person schwingt sehr stark mit diesen Zyklen mit. Dies kann bis zur Mondsüchtigkeit führen oder gar schlaflose Nächte bei Vollmond bereiten. Ein Krebs-Mensch auf dieser ersten Stufe ist sehr von den eigenen Launen abhängig – heute so, morgen so. Und er leidet unter der Unfähigkeit, seine Welt selbst zu gestalten. Solange ihm in seiner Gefühlsduselei die Form fehlt, seinem wahren Wesen Ausdruck zu verleihen, leidet er auch darunter, dass er in seinem innersten Wesen verkannt wird. Er ist aber auch sehr empfänglich für die gefühlsmässigen Strömungen seiner Umgebung. Er nimmt viele Eindrücke auf, wobei er schwer unterscheiden kann, was «die eigenen» Eindrücke sind und was den Einfluss anderer Leute ausmacht. Die Grenze ist verschwommen, und das macht das Leben nicht unbedingt einfacher. n 2.

BEWUSSTSEINSSTUFE

Auf der erwachenden Ebene der zweiten Stufe, wird die Energie des polaren Zeichens Steinbock aktiv und setzt einen Mechanismus in Gang, der ihn aus dem Massenbewusstsein erwachen lässt. Krebs und Steinbock sind ein Gegensatzpaar. Während Krebs für die Masse und das Miteinander steht, sind dem Steinbock das Individuum und das Alleinsein zugeordnet. Krebs steht zudem für tiefe Gefühle und Emotionen, Steinbock steht für klare Strukturen und klare Entscheidungen. Krebs ist eher schüchtern, Steinbock klar und korrekt. Krebs arbeitet in kreativen Wellen, Steinbock beharrlich und diszipliniert. Krebs entscheidet instinktsicher, Steinbock wohl überlegt. Krebs ist eher empfindsam, Steinbock eher hart. Krebs ist oft nachtragend, Steinbock oft unversöhnlich. Krebs ist gegenüber Schutzbedürftigen sehr verantwortungsvoll, Steinbock

gegenüber Autoritäten. Krebs kann vor allem andere seelisch aufbauen, Steinbock vor allem sich selbst. Krebs hat ein feines Einfühlungsvermögen und viel Phantasie, Steinbock ein hohes Verantwortungsvermögen und einen ausgeprägten Sinn für die Wirklichkeit. Krebs ohne Steinbock ist nur am Fühlen und kann dadurch sehr unklar und strukturlos wirken. Steinbock ohne Krebs hält sehr an der Form fest und kann dadurch sehr gefühllos und rigide wirken. Und doch gehören beide Qualitäten zusammen.

Auf der 2. Stufe beginnt der Krebs-Mensch, mit Hilfe der Steinbock-Kraft, eine gewisse Klarheit und Objektivität zu entwickeln.

n INFO DATENBANK

PROMINENTE KREBSE FEIERN GEBURTSTAG 27 Jahre 21.06.1982 Prinz William Kronerbe, London

34 Jahre 04.07.1975 Angelina Jolie Schauspielerin, Los Angeles

43 Jahre 30.06.1966 Mike Tyson Boxer, New York

50 Jahre 11.07.1959 Richie Sambora Musiker, Perth Amboy, US/NJ

61 Jahre 21.07.1948 Cat Stevens Musiker, London

62 Jahre 07.07.1947 Camila Parker-B. Mitglied Königshaus, London

63 Jahre 06.07.1946 Georg W. Bush

Er nimmt nicht nur seine Umgebung wahr, sondern auch sich selbst als Individuum. Er verlässt das kuschelige Nest des Miteinanders und erkennt plötzlich eine Form von Getrenntheit. Dieses jetzt wachsende Gefühl der Isolation kann allerdings sehr beängstigend sein. Die Angst vermindert sich jedoch, wenn er seine «Nische» im Leben findet und von diesem Nest aus seine Kontakte knüpft. Der innere Anker ist nun viel besser in die Persönlichkeit integriert und so kann sich ein Krebs auf der 2. Stufe überall auf der Welt zu Hause fühlen, egal wohin er geht. Diese ersten beiden Stufen zeigen den Unterschied zwischen der Mutter, die ihr Kind instinktiv vor allen äusseren Einflüssen schützt (1. Stufe) und derjenigen Mutter, die ihr Kind intelligent zu grösserer Unterscheidungsfähigkeit im Leben anleitet (2. Stufe mit erwachender Steinbock-Kraft). Im persönlichen Sinn erweitert sich das neue Talent der Unterscheidungsfähigkeit auch auf s

sein Leben bestimmen. Empfindungen und Gefühle spielen dabei eine übermässig grosse Rolle. «Ich will. Ich brauche. Gib mir. Ich habe Hunger.» Somit ist dieser Mensch auch leicht zu beeinflussen. Hinzu kommt, dass er einen ungeheuren Instinkt hat für das Sammeln von Gegenständen, für die Abhängigkeit von Geld und Essen und überhaupt für das Besitzen und dem Verhaftetsein mit liebgewordenen Dingen. Und er kann zu einem nervigen Nesthocker werden, der es sich gern bei Mutter zu Hause bequem macht und kein Interesse verspürt, sich zu lösen und in die Welt hinaus zu gehen. Krebse auf dieser ersten Stufe fühlen sich nur innerhalb ihrer engsten familiären Umgebung wirklich «zu Hause». Das Sippendenken und der Nationalstolz sind auf dieser Stufe am ausgeprägtesten. Der Herrscher des Zeichens Krebs ist der Mond. Und Mond steht für die tiefen inneren Gefühle und Bedürfnisse. Von daher wird das Leben sinnlich und übersinnlich empfunden. Aber auf dieser Stufe handelt es sich noch um keine entwickelte Form des Übersinnlichen, durch die man «hellsehen» oder «wissen» kann. Es ist eher eine Art, bei der die Psyche durch die Mondphasen stimuliert wird,

Schwerpunktthema: Das Tierkreiszeichen Krebs

Ex-Präsident, New Haven

63 Jahre 06.07.1946 Silvester Stallone Rambo, New York

66 Jahre 10.07.1943 Alfred Biolek Fernseh-Moderator, Karviná

67 Jahre 13.07.1942 Harrison Ford Schauspieler, Chicago, US/IL

69 Jahre 06.07.1940 Ringo Starr The Beatles, London

74 Jahre 21.07.1935 Norbert Blüm Ex-Minister (D), Rüsselsheim

76 Jahre 26.06.1933 Claudio Abbado Dirigent, Mailand

83 Jahre 06.07.1926 Dalai Lama Geist.Oberh. Tibet, Tengster

83 Jahre 30.06.1926 Peter Alexander Entertainer, Wien

91 Jahre 18.07.1918 Nelson Mandela Ex Präsident, Umtaka, ZA




Schwerpunktthema: Das Tierkreiszeichen Krebs

n 2. BEWUSSTSEINSSTUFE l Ebene des Erwachens





 

 





Nutzung von Agrarland aufzubauen, sich für die Rechte der Kinder einzusetzen, sein Leben einem Netzwerk von Menschen guten Willens zu widmen und sich überall dort zu engagieren, wo es ein Bedürfnis nach Mitgefühl, Fürsorge und Gastfreundschaft gibt. Im seelenzentrierten Krebs ist die Qualität der Mutter als Vorbote des Christusbewusstseins verkörpert. So strahlt solch ein Mensch (Frau und Mann) die Qualitäten einer universalen Mutter aus, die eine hungernde Umgebung nähren kann. Auf dieser Stufe reagiert ein vollkommen seelenzentrierter Krebs-Mensch nicht auf gewöhnlichen Gefühle und Gefühlsschwankungen, denn dieser Mensch ist nicht mehr

  

 





  





SOMMERANFANG

n 3. BEWUSSTSEINSSTUFE l Grenzenloses Mitgefühl



 





SONNE IN LÖWE



 



INFO

  

 

l

 



  





 

  

Er verkriecht sich jetzt nicht mehr in sein Nest, sondern die Welt wird sein Zuhause. Der Krebs-Mensch hat sich nun vom Massenbewusstsein über das Individualbewusstsein hin zu einem Individuum entwickelt, welches die Fähigkeit zu grenzenlosem Mitgefühl hat und gewaltige innere Reserven nährender Energien freisetzen kann. Dieser Mensch identifiziert sich mit der ganzen Welt und erschafft Strukturen zum Wohl der Menschheit. Er würde z.B. hartnäckig daran arbeiten, Obdachlose zu versorgen, Projekte zur bestmöglichen

Der seelenzentrierte Krebs n 1. BEWUSSTSEINSSTUFE l Persönlichkeitszentrierte Ebene

SOMMERANFANG

 

Der Krebs-Mensch beginnt allmählich eine Vorstellung von Mutterliebe oder Menschenliebe zu entwickeln.

INFO

l

 

Auf der dritten Stufe beim seelenzentrierten Krebs wird die Energie des esoterischen Herrschers Neptun aktiv.

TRANSFORMATION

 

BEWUSSTSEINSSTUFE

INFO

n 3.

l

  

die Psyche. Der Krebs-Mensch weiss jetzt, dass ihn gewisse Einflüsse prägen, und er beginnt, eine Art von WahrnehmungsIntelligenz zu entwickeln, mit der er die Einflüsse nun besser differenzieren kann.

l Astrolog 169 | 2009



SONNE IN LÖWE

21. Juni 2009

22. Juli 2009

Lokalzeit: 07:45:50

Lokalzeit: 18:36:00

 

ZÜRICH/Schweiz









 

ZÜRICH/Schweiz 



S i l k eDipl.SAstrologin c h ä API f e& Coach r • Beratungen • Vorträge / Seminare • Persönlichkeits- und Karriere-Coaching • Monatliches Sternen-News Mailing • Meditationen zum Vollmond Gufenhaldenweg 4 CH 8708 Männedorf am Zürichsee Tel +41 (0)44 991 22 16 LOOK@SilkeSchaefer.com

SilkeSchaefer.com gebunden an Reaktionen der Persönlichkeit, wie Schmerz oder überschwängliche Freude. Er ist sich nur der universalen Liebe bewusst. Somit wird dieser Krebs-Mensch durch be-

wusste Hingabe ein Diener für die Liebe unter den Menschen. Und der Nationalstolz hat sich verwandelt in eine Völker verbindende grenzenlose Menschenliebe. n

n RAT: TIPPS FÜR DEN KREBS-MONAT

«EINE GÜNSTIGE ZEIT, UM DIE VERWURZELUNG IN UNS SELBST ZU ERREICHEN» Von Silke Schäfer

J



etzt, in der Krebs-Zeit, haben wir alle die Gelegenheit, unsere Fürsorge, unser Einfühlungsvermögen und unsere Phantasie sehr instinktsicher einzusetzen, wo auch immer sie gebraucht werden. Von daher bietet die Krebs-Zeit eine spezielle Gelegenheit, anderen Menschen Schutz und Geborgenheit zu geben, indem wir die Liebe zur Entfaltung bringen und irgendjemanden oder irgendetwas in Obhut nehmen,

es hegen und pflegen und beschützen. Dann werden wir selbst, unser Haus und unsere Wohnung zu einem Ort, zu dem andere gerne kommen, weil sie sich hier wohl und geborgen fühlen und neue Kraft schöpfen können. Wenn es uns selbst an Geborgenheit mangelt, ist jetzt eine gute Zeit, alles dafür zu tun, dass wir uns in unserem inneren und äusseren Haus wieder wohlfühlen und beide zum Leuchten bringen. Wenn wir dieses «erleuchtete Haus», also die neue Persönlichkeit

aufbauen, ist es wichtig, sich zu fragen: «Wer bin ich wirklich und wer oder was ist durch die Umwelt, die Erziehung und die Herkunft aus mir geworden?» Auf diese Weise kommen wir zur feineren Wahrnehmung unseres inneren Wesens und können erkennen, dass in uns eine vollkommene Form lebt. So, wie ein Bildhauer weiss, dass in einem rauhen Steinblock eine wunderschöne, vollkommene Figur darauf wartet, von ihm befreit und ans Tageslicht geholt zu werden.

Der Krebs-Monat ist also eine günstige Zeit, um die Verwurzelung in uns selbst zu erreichen. Wenn das geschehen kann, dann verschwindet auch die Angst, da wir Geborgenheit und Schutz empfinden. Es sind die gleichen Gefühle, die uns leiteten, als wir als Kind zur Mutter eilten, wenn wir Hunger hatten, wenn wir schmutzig waren oder wenn uns jemand geärgert hatte. Dort im mütterlichen Schoss sind wir geborgen. Dort können wir neue Kraft schöpfen. Dort lösen sich


Schwerpunktthema: Das Zeichen Krebs

Neigung, den Kommandanten zu spielen, ist ausserordentlich stark. Man sollte beachten, dass Pluto c an dieser Stelle auch das Ich transformiert und nicht ausschliesslich das Du». Scheinbar kann diese Konstellation das fehlende «Feuer» (Bio hat keine Planeten in Feuerzeichen) kompensieren.

n DIE PERSÖNLICHKEIT DES MONATS

Alfred Biolek Von Bruno Landolt Mit Alfred Biolek haben wir eine Persönlichkeit ausgewählt, die im Horoskop mit einer Krebs-Sonne d/r in Konjunktion mit Pluto c am Aszendenten, über viel «kardinale Wasserkraft» verfügen muss. Ob dies wirklich zutrifft, wollen wir an dieser Stelle anhand des Radix und des APs klären.



eigenen Angaben, trotz Mond f im 12. Haus, eine glückliche Kindheit. Der geübte Astrologe kann dies akzeptieren und findet einen Deutungsansatz in der folgenden Bemerkung:





  





 



















«Man ist sich seiner Wünsche und Bedürfnisse bewusst, trotzdem lässt man anderen den Vortritt.»





 



 











ALFRED BIOLEK 15. juli 1934, Lokalzeit 04.00 Karvina / Tschechien 



  

Entsprechend der Zeichenqualität ist dieser Mond in Zwillinge f / e mehr oder weniger bescheiden und leicht zufrieden zu stellen. Die Fachliteratur schreibt jedoch auch: Je nach Aspekten kann auch psychische Verdrängung mit Kontaktängsten oder Kontaktsperre angezeigt sein. Trotzdem sollte man jetzt nicht geneigt sein, die als glücklich deklarierte Kindheit zu ignorieren. Gibt es doch da im Horoskop im 2. Haus den Löwen t, in den der AP von Alfred im 3. Lebensjahr eintrat. Geboren wurde er als Sohn eines Rechtsanwalts und einer liebenden Mutter, (Saturn g in 8). Ihre Berufsbezeichnung wird, (ich möchte mich bei allen Leserinnen entschuldigen), mit Laiendarstellerin angegeben. Man lebte in einer Villa und hatte Personal. Alfred, mit Pluto c in 1, spielte mit seinen Brüdern am liebsten Zirkusdirektor. In der astrologischen Deutung spricht man hier von: «Die

n Vertreibung:

1946, als der Radix-AP die Löwenphase beendete und dabei in Opposition J zu Saturn g in 8 kam, ausserdem der MK-AP in 5 in Opposition zur 11.Haus-Venus j stand, musste die Familie den Wohnort verlassen. Nach einer riskanten Flucht zog die Familie nach Waiblingen bei Stuttgart, wo Biolek 1963 seine Bildschirm-Karriere beim ZDF begann. n INFO:

l

AP 1946







                         





 





 

 







 



 

                                   









   

 

 









   











  



nung um? Oder Sie arrangieren die Möbel in Ihrer jetzigen Wohnung neu! Oder sie laden Freunde ein und verwöhnen sie mit einem gemütlichen Essen. Lassen sie Ihre Wohnung leuchten. Wenn dies noch nicht der Fall ist, dann nutzen Sie speziell jetzt im Krebs-Monat die Zeit, dies zu ändern. Ein schönes äusseres Zuhause und eine stabile innere Basis strahlen weit aus und wirken grenzenlos nährend und wohltuend für alles Leben. Das ist die Botschaft des Zeichens Krebs. n

n Alfred Biolek: Gastgeber

 

viele Probleme wie auf magische Weise von selbst. Weiterhin ist jetzt im Krebs eine günstige Zeit, bewusst familiäre Bänder zu lösen und neue Wurzeln zu schlagen. Auch wenn das Abnabeln und das Loslassen nicht so leicht fallen, werden Sie merken, welche Kraft darin liegt, mit alten Zuständen aufzuräumen und neu zu beginnen. Werfen Sie Ihren Anker wieder aus, so dass Sie sich neu zu Hause und geborgen fühlen. Vielleicht ziehen Sie in eine neue Woh-

Krebs für diese Art von gepflegter Kommunikation sorgt. Diese angebrannte Sache scheint eher hellwach und kontaktfreudig zu machen. In diesem Zusammenhang steht in seiner Biographie, Biolek entwickelte eine Kunst der sensiblen Unterhaltung, die unter anderem als «Hochamt der gepflegten Unterhaltung» geschätzt wurde. Schaut man nun auch noch auf das gross Talentdreieck mit Jupiter l in Waage u im vierten Haus und Venus j in 11, im Haus der Freunde, so denkt man, bei Bio müsse auch privat immer «grosser Bahnhof» angesagt sein, wäre da nicht Jupiter l eingeschlossen und ein inkohärentes Aspektbild, in dem es tatsächlich zwei verschiedene Ebenen gibt. Dabei wird die eine Figur von der Sonne d, die andere von Saturn g und Mond f dirigiert. Der am 10. Juli im Jahr 1934 um 04:00 in Karvina/TCH Geborene verbrachte nach seinen

RADIX A. BIOLEK



 

S

ehen wir uns eine Sendung mit Biolek an, dann fällt uns auf, wie charmant «man» sein kann. Ein Mensch, den man mag und der keiner Fliege etwas zuleide tut, auch wenn sie in einem seiner Kochtöpfe landet. Nun, was macht diesen Menschen, im Gegensatz zu anderen TV-Helden, wie etwa den finsteren Horst T. aus «Derrick», so beliebt? Über seine RadixSonne d, spitzenscharf am AC, heisst es in der astrologischen Theorie: «Die Umwelt war stolz und voller Freude über die Erscheinung des Kindes». Diese Energie scheint durch das ganze Leben hindurch zu wirken, ohne sich über Druckabfall beklagen zu müssen. Es scheint, dem Promikoch ist sein Redetalent nicht einfach nur in die Wiege gelegt worden, sondern stammt trotz klassischer Negativ-Deutung, man staune, vom «verbrannten Merkur» h (zuviel Oberhitze), der in Verbindung mit Pluto c in

INFO:

l

 

Astrolog 169 | 2009 l

 

EREIGNIS ALTERSPUNKT ZEITPUNKT 1946 RADIX-AP 29° t



          


Radix-Horoskop-Analyse Barack Obama

n INFO PERSÖNLICHKEITEN RANDNOTIZEN

l Astrolog 169 | 2009

n MIT 4 PLANETEN AUF DER EXISTENZACHSE DURCH DIE KRISE

«Yes we can» «Yes we

Das entspricht voll dem 6. Haus der

MARTIN LUTHER KING l

Martin Luther King wurde am

15. Januar 1929 geboren. Er war einer der grossen Führer in der amerikanischen Menschenrechtsbewegung, ein politischer Aktivist. 

 





 

 





  



 



 

















 

 

 







 





 

MARTIN LUTHER KING 15. Januar 1929, Lokalzeit 12:35 Atlanta / Georgia USA 

   

l

1964 wurde King als der jüngste

Anwärter für den Nobelpreis nominiert für seine Arbeit als Friedensstifter und gewaltloser Kämpfer gegen die Rassendiskriminierung in den USA. l

King, der immer die

100 Tage Barack Obama - der Präsident der Herzen von Karl Georg Breit Amerika hat einen neuen Präsidenten. Bush ist Vergangenheit. Obama ist Zukunft. Etwa 140 Jahre nach der Befreiung der Sklaven durch Abraham Lincoln und 40 Jahre nach der Ermordung von Martin Luther King werden die Vereinigten Staaten von einem schwarzen Präsidenten regiert.

Gewaltlosigkeit predigte, wurde zwischen 1955 und 1968 mehr als 30 mal inhaftiert. l

Am 4. April 1968 um 18:01 Uhr

wurde King in Memphis/Ten. auf dem Balkon des Lorraine Motels erschossen. l

Er wurde am 9. April 1968 unter

der Anteilnahme von 50.000 Menschen in Atlanta beerdigt.



Der grosse Kommunikator und Versöhner

B

ei der Betrachtung des Horoskops von Obama fällt auf, dass zwei Planeten links auf der IchSeite alleine stehen und alle anderen acht rechts auf der Du-Seite. Im Astrologischen nennt man so eine herausfordernde Konstellation einen Spannungsherrscher. Diese besteht hier aus einer Konjunktion. Die weite Konjunktion von Jupiter l / Saturn g kann durch Übereinstimmung von Inhalt (Jupiter l) und Form (Saturn g) Harmonie sym-

bolisieren. Das 12. Haus, in dem die Konjunktion steht, kann dabei einen geistig-religiösen Hintergrund darstellen. Dieses Zentrum auf der linken Seite kann eine grosse Bedeutung im Leben des Horoskopbesitzers haben und gleichzeitig eine sichere Verankerung darstellen. Von diesem Zentrum aus führen die Aspekte strahlenförmig zu den Kräften der einzelnen Planeten.


Astrolog 169 | 2009 l

l INFO PERSÖNLICHKEIT









 



  





 





 

 









 



 



B A R A C K O B AMA

Auch kann er sich in der Vielzahl von Ereignissen verlieren. Diese Befürchtung scheint, mehrere Monate nach Amtsantritt von Obama, nicht gegeben zu sein. Er erhält Unterstützung von allen Seiten. So hat zum Beispiel der 79jähriger republikanische Senator Specter zum 100. Tag der neuen Regierung seine Partei verlassen, um die Position von Obamas Demokraten im Senat entscheidend zu verstärken. Barack Obama gilt als ein Mensch, der mit seinem Ohr (Merkur h am Talpunkt) dicht bei den anderen Menschen ist. Er scheint zu hören und zu spüren, was diese Menschen brauchen. Die intensive rote Opposition Jupiter l/Merkur h zeigt die wichtigste Herausforderung im Leben von Obama - und die kann lauten: kommunizieren und versöhnen. Nachdem sich diese Op-



 

Bei dieser extremen Rechtslagerung von acht Planeten besteht aber auch für den Horoskopbesitzer die Gefahr, dass er ausgenützt wird.

nehmen und ein ganzheitliches Denken im alltäglichen Leben des Horoskopeigners implizieren. Es wird über Obama berichtet: «Er schaut hin und differenziert sehr gut». Das kann zu einer kritischen Selbstbeurteilung, aber auch zu einer klaren Einschätzung der Umwelt führen. In einer führenden Position sind diese Eigenschaften ausserordentlich wichtig. Barack Obamas dementsprechende Anlage tritt zurzeit in seinem einmaligen herausfordernden Einsatz als Weltpolitiker durch seine Reisen nach Europa, dem vorderen Orient sowie nach Südamerika im Besonderen hervor. Er kann dabei auch Zuhören und nimmt die Menschen mit ihren Anliegen ernst. s

Die rechte Seite stellt symbolisch die anderen Menschen dar. Hier wird die wesentliche Aufgabe in Obamas Leben sichtbar, die sich jetzt im grossen Umfang zu erfüllen scheint. Das heisst, dass er den anderen Menschen auf breiter Front begegnen und sich mit ihnen auseinandersetzen und versöhnen will. Als Präsident eines Landes kann das bedeuten, dass er ihnen zu ihrem Recht verhilft und sie beschützt. Und dass er sie vor allem zur Eigenverantwortung und Selbsthilfe motiviert.

das heisst sein Herz, anspricht. So wird Obama als der grosse Kommunikator (Merkur h) und Versöhner bezeichnet, dessen emotionale Sprache den Menschen ins Herz geht. Die Aufgabe dieses Oppositionsaspektes kann im 12. Haus die Suche nach Sinn und Weisheit und im 6. Haus die Umsetzung dieser Qualitäten bei der Arbeit durch das Engagement für die anderen Menschen sein. Obama nimmt diese Aufforderung sehr ernst und sagt: «Yes we can» und «Yes we do». Das entspricht voll dem 6. Haus der Arbeit. Weiterhin kann der rote Oppositionsaspekt mit den Planeten Jupiter l/Merkur h ein klares intellektuelles Wahr-

 

Arbeit

position auf der Existenzachse 6/12 befindet, geht es hierbei um die Auseinandersetzung mit überlebenswichtigen Dingen wie Arbeit, Finanzen, Umwelt und Ethik. Mit Jupiter lund Saturn g im 12. Haus der Besinnung sollte der Horoskopeigner grossen Wert auf Achtsamkeit, Wahrheit, Gerechtigkeit und Sicherheit legen. Dieser Anforderung hat er in den ersten Monaten seiner Amtszeit voll entsprochen. Über die Aspektverbindungen will Obama diese grundlegende Botschaft den anderen Menschen vermitteln. Die Opposition Jupiter l/ Merkur h führt durch die Horoskopmitte, die symbolisch das Innerste des Menschen,

Eltern von Barak Obama



 

do»

Radix-Horoskop-Analyse Barack Obama









BARACK OBAMA Präsident USA geboren: 4.08.1961 Lokalzeit 19:24 Uhr USA Honolulu

Start in die Politik

l 1992 wurde Obama l Obamas Vater, Barack erstmals politisch aktiv: Mit Hussein Obama Senior  einer Kampagne zur Wäh(1936–1982), stammte aus  lerregistrierung von afroAlego in Kenia und gehörte    amerikanischen Bürgern zum Luo-Volk. Obamas Chicagos mobilisierte er Mutter, Stanley Ann Dunham mehr als 150.000 Menschen (1942–1995), war eine weisse zur Wahl Bill Clintons zum US-Amerikanerin aus Wichita US-Präsidenten. im Bundesstaat Kansas.

Zivilstand: verheiratet l Barack Obama ist seit 1992 mit Michelle Obama (1964) verheiratet, die (wie er) an der Harvard Law School studierte und vor dem Umzug nach Washington eine Stellung in der öffentlichen Verwaltung von Chicago inne hatte.




Radix-Horoskop-Analyse Barack Obama

n INFO PERSÖNLICHKEITEN RANDNOTIZEN

NELSON MANDELA: l Nelson Rolihlahla Mandela wurde am 18. Juli 1918 im Dorf Qunu in der Nähe von Umtata, Transkei geboren. Sein Vater Henry Mgdala Mandela war stellvertretender Führer des Thembulands. l Trotz der fast drei Jahrzehnte in Gefangenschaft bekämpfte er mit ausserordentlicher Kraft und Widerstandsfähigkeit das Apartheidsregime. l Am 11. Februar 1990 wurde Nelson Mandela nach einer Haft von 27 Jahren die Freiheit wiedergegeben. 



 

 

  













 

18. Juli 1918,

Auch der legendäre frühere südafrikanische schwarze Präsident Nelson Mandela hat in seinem Radix den Planeten Neptun in Verbindung mit Pluto als oberstes Prinzip am MC.

l INFO ALTERSPUNKT



 



Friedensnobelpreis zugesprochen. l Am 10. Mai 1994 wurde Nelson Mandela Präsident der Republik Südafrika. Dieses Amt führte er bis 1999 aus und betätigte sich anschliessend

10



 





   

   







Obama besuchte 2006 als Senator bei einer Afrikareise auch die Gefangeneninsel Robin Island im Atlantik vor Kapstadt. Er besichtigte dabei die karge Zelle, in der Nelson Mandela mehrere Jahrzehnte seines Lebens verbrachte. Mandelas Lebenstraum war die Aufhebung der Unterdrückung der Schwarzen. Durch seinen



                         

 

                                   

          





l 1993 wurde ihm der











Lokalzeit 12:45, Umtaka / ZA  

AMTSEINSETZUNG





 

 

NELSON MANDELA

als Anwalt.

Authentisch handeln Weiterhin stehen fünf Planeten, der insgesamt zehn Himmelkörper, im veränderlichen Kreuz des Häusersystems und gleichzeitig im fixen Kreuz des Zeichensystems. Das verleiht

 



 













che Personen, die weitgehend frei von Ego sind, gibt es eher selten unter den Politikern auf diesem Planeten. So konnte Obama über das Internet 500 Millionen Dollar Spenden einsammeln, die es ihm ermöglichten mit einem grossen Team umfangreiche Wahlvorbereitungen zu treffen. Er kommunizierte über das Internet intensiv mit zwölf Millionen Menschen (Du-Seite). Mit dem gradgenauen Quincunx-Aspekt von Saturn g zu Uranus y können auch mit grosser Intensität die Grenzen gesprengt und die alten Strukturen umgewandelt werden. Uranus y schafft durch intuitive Ideen neue technische und geistige Systeme, die Probleme der Vergangenheit auflösen können. Nach der Opposition ist dieser gradgenaue 150-Grad-Aspekt der stärkste in diesem Horoskop. Er ist somit ein wesentlicher Teil von Obamas Berufung.

 



 





   

ausserordentlichen Einsatz, verbunden mit viel persönlichem Leid, ist dieser Traum in Südafrika Wirklichkeit geworden. Die astrologische Figur «Auge» bestehend aus den Planeten Merkur h, Venus j und Mond f vermittelt mit ihrer instinktiven Wachheit die Fähigkeit zum Wahrnehmen sowie mit Mond f zum gefühlsbetonten Reden und Schreiben. Dieses Dreieck ist verbunden mit dem links stehenden Planeten Jupiter l als Spannungsherrscher im 12. Haus. Das heisst die Gerechtigkeit und Weisheit sollten als Grundlage gegeben sein. In diesem bedeutenden dynamischen Viereck, das Jupiter l und das Auge-Dreieck umfasst, können Verbindungen zu einer höheren Dimension erfolgen, die das Denken erheblich erweitern. Mit dieser Anlage kann der Horoskopbesitzer Authentizität und zusammen mit den oben genannten Anlagen einen ganzheitlichen Führungsstil zeigen. Bei den Wahlvorbereitungen so einen kompetenten, ja fast charismatischen Menschen mit Spenden zu unterstützen, war für viele amerikanische Staatsbürger eine grosse Freude. Denn sol-



 







 

Das grosszügige Zeichen Löwe t am DC enthält neben Merkur h vor allem die sehr energiereiche Sonne d sowie den unruhigen Uranus y. In dieser direkten Stellung am DC kann für den Horoskopeigner die unmittelbare Kommunikation sehr bedeutend sein. Uranus in Konjunktion mit dem Mondknoten m und mit einer Quincunx zu Saturn g will mit intuitiven Ideen die vorhandenen Probleme lösen, indem die vorherrschenden materiellen Systeme intensiv erneuert werden. Die im Aspektbild nahezu ungebundenen kardinalen Planeten Pluto c und Mars k in Zeichen Jungfrau z sollten dabei kritisch sein und mit klaren Zielen fleissig mitarbeiten. Im rechten unteren Bereich des Horoskops wirken die Venus j und der liebevolle Mond sensibel mit. Sie können zusammen mit Merkur h die anstehenden Aufgaben instinktiv erfassen (2. Quadrant). Ganz oben im 9. Haus kann Neptun x alle Vorgänge im Kosmogramm mit der göttlichen Liebe beschirmen. Das blaue Sextil von Neptun x zu Pluto c steht im Kosmogramm als hohes Ideal für den Frieden.



 

 

l Astrolog 169 | 2009









ALTERSPUNKT BARACK OBAMA RADIX AP:

u

24° 13 IN WAAGE QUAD

g / SEXT y

Amtseinsetzung am 20.01.2009 l Richter John Roberts nimmt Obama am 20. Januar um 12:05 Ortszeit auf den Stufen des Kapitols den Amtseid ab.


Radix-Horoskop-Analyse Barack Obama

Astrolog 169 | 2009 l

«Die Instrumente, mit denen wir sie meistern wollen, mögen ebenfalls neu sein. Aber die Werte, von denen unser Erfolg abhängt – harte Arbeit und Ehrlichkeit, Mut und Fair Play, Toleranz und Neugier, Loyalität und Patriotismus – diese Dinge sind alt. Diese Dinge sind wahr.»

«

Die Kraft der Vereinigten Staaten von Amerika liegt nicht in ihren Waffen und Finanzen, sondern in ihren Idealen». Barack Obama

dem Horoskopinhaber im Aussen grosse Beweglichkeit, aber zugleich Bodenhaftung. Beides ist für einen Politiker wichtig. Mit der etwas gestressten Sonne d am DC verbreitet dieser Mensch eine Offenheit und Transparenz von selten gekanntem Ausmass. So will Obama zum Beispiel, dass jeder Bürger über das Internet Vorschläge zu Gesetzesvorlagen machen oder vorhandene Vorlagen kommentieren kann. Er versprach, das Ergebnis beim Beraten der einzelnen Gesetze zu berücksichtigen. Das heisst, der Bürger bekommt wieder eine Stimme gegenüber den überhand nehmenden Lobbyisten. Diese stellen für das demokratische System in vielen Ländern eine immer grössere Gefahr dar. Wichtige gesetzliche Entscheidungen und Bestimmungen können dadurch von wenigen wohlhabenden und mächtigen Interessenten stark bestimmt werden. Obama erkennt, dass der Einfluss von Lobbyisten begrenzt werden sollte. Dabei werde er die schärfsten und weitreichendsten ethischen Richtlinien anwenden, die es je bei einer neuen Regierung

gegeben habe, sagte der Chef seines Übergangsteams. Obamas Versprechen schnell zu handeln, ist im Horoskop gut abgebildet. Im Gesamten besteht das dynamische Aspektbild aus Strichen und einer beweglichen Vierecksfigur. Auch befinden sich fünf Planeten in den veränderlichen und drei in den kardinalen, das heisst zielgerichteten Häusern. Das ermöglicht schnelle Abläufe, beinhaltet aber auch das grössere Risiko eventueller Fehlentscheidungen. Diese Intensität unterstützen noch die an den Häuserspitzen stehenden männlichen Planeten Sonne d und Mars k. Obama sieht in der Krise eine Chance und schaut nach vorn. Damit kann er bei seinem Regierungsteam eine grosse Motivation entfachen. Vor allem besinnt er sich auf die alten Werte wie Aufrichtigkeit, Treue, Ehrlichkeit, die in der Gründungscharta der Vereinigten Staaten von Amerika verankert sind. Besonders in den letzten acht Jahren wurden diese oft mit Füssen getreten. Obama sagte:

«

Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, mögen neu sein. Barack Obama

Das Potenzial von Obama ist ein Segen Jetzt besteht die grosse Herausforderung durch schnelles und richtiges Handeln zu verhindern, dass die Schwierigkeiten sich noch vergrössern. Die in eine Krise geratene Finanzwirtschaft erforderte ein entschlossenes Eingreifen von fast übermenschlichem Ausmass. Obama hat dafür noch eine weitere besondere Anlage und zwar befinden sich drei Planeten am Invertpunkt. An diesem Punkt wendet sich die Energielinie in den Häusern des Horoskops von aussen nach innen. Der Horoskopbesitzer hat dadurch eine grosse Souveränität, um mit einem klaren Blick nach vorne weitreichende Entscheidungen für die Zukunft zu treffen (Jupiter l am Invertpunkt). Dieses wichtige Potenzial haben verhältnismässig wenige Menschen. Das kann mit den anderen genannten Anlagen für das zurzeit so ausserordentlich schwierige Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika von grossem Nutzen sein. So eine Anlage kann für einen Präsidenten ein Segen sein. Es betrifft das ganze Land und darüber hinaus die ganze Welt. Jetzt, mehr als 100 Tage nach dem Beginn seiner Amtszeit, hat der sportliche Präsident bei seinen politischen Entscheidungen ein athletisches Tempo vorgelegt. Wenn Obama in diesem Tempo weitermacht, kann er vieles zum Guten verändern. Barack Obama sucht im herzlich strahlenden Zeichen Löwe mit der offensiven Sonne die Herausforderung. Der religiöse Glaube sollte dabei wichtig sein,

denn er wirkt sinnstiftend und schafft die inneren Strukturen, ohne die ein Mensch nicht in Frieden leben kann (12. Haus). Von grosser Bedeutung ist dabei, dass die religiöse Freiheit gewahrt wird. Damit wird es möglich, eine spirituelle Weiterentwicklung über den Kirchenglauben hinaus zu fördern. Denn auf diesem Gebiet sind die zukünftigen Erfordernisse sehr gross. Damit kann der amerikanische Traum, der oft allein im Materiellen verstanden wurde, eine geistige Dimension erhalten. Es können sich dann insgesamt alle psychologischen Prozesse vertiefen und den Menschen mehr innere Freiheit bringen. Eine der Hauptaussagen von Obama lautet: «Die Kraft der Vereinigten Staaten von Amerika liegt nicht in ihren Waffen und Finanzen, sondern in ihren Idealen». Dabei beruft er sich auf die Gründungsideale dieses grossen Landes, das 1787 die erste demokratische Verfassung schuf. Im Rückblick auf die fast rückschrittlichen letzten acht Jahre lautet der Leitspruch von Obama: «We will change». Obamas klar durchdachten Vorschläge für das Land, seine Glaubwürdigkeit und Zuversicht sowie sein immenses Engagement haben in jüngster Zeit zu einem positiven Umschwung in der Bevölkerung geführt. In den USA hat er einen neuen Prozess unmittelbar nach seinem Amtsantritt eingeleitet. Es begann eine Zusammenarbeit über alle Parteigrenzen hinweg, um die extremsten Herausforderungen in der Geschichte der USA seit 80 Jahren zu meistern. Mit einer völligen Umkehr der vorhandenen Strategien - Dialog statt Konfrontation - und mit bedingungslosem Aufräumen bei umstrittenen Zuständen (Guantánamo) zeigt er Freunden und (ehemaligen) Feinden, wohin der Weg führen soll. Es möge weiter gelingen. n

11


Astrologische Psychologie und Volksmärchen

l Astrolog 169 | 2009

n ANALOGIEN IN DER ASTROLOGIE ZU DEN PERSONEN IN DEN MÄRCHEN

Astrologische Psychologie Der König = d Der Märchenheld = f Die gütige Königin = g

Die Archetypen aus den Märchen finden wir in den Planetensymbolen wieder,

Von Ruth Stüssi

F

ast alle von uns kennen die Möglichkeiten, welche uns die Astrologische Psychologie anbietet, um das Denken zu erweitern und um grössere Zusammenhänge zu verstehen. Schauen wir uns einmal die aktiven Kräfte im Horoskop etwas genauer an, die Planeten. Wo hier wohl der Bezug zu den Märchen liegen könnte? Vielleicht kennen wir die Märchen nur aus der Kinderzeit und sind uns gar nicht bewusst, welch tiefe Weisheiten diese Geschichten alter Traditionen in sich bergen.

dS

Das onnen Symbol

12

Beginnen wir mit dem Symbol des Ich – Planeten Sonne: Ein Kreis mit einem Punkt in der Mitte. Ein Symbol für die potenzielle Fähigkeit des Ichs, sich zu zentrieren. Dieses Ich kann unterscheiden und sich entscheiden und schliesslich mit der Willenskraft das Gewählte anstreben. Dazu braucht es die Zentrierung. So ein Ich zeigt sich selbstbewusst und autonom. Suchen wir im Märchen und seinen archetypischen Figuren nach einer Entsprechung, gelangen wir unvermittelt zum

König. In sehr vielen Märchen ist der König edel, gütig, stark und um das Wohl seines Volkes besorgt. Er regiert mit Umsicht und Nachsicht und wird von seinem Volk entsprechend geliebt.

I

Es gibt auch Märchen, in denen begegnet uns die Schattenseite der Sonne im grausamen, machtgierigen König, vor dem sich alle fürchten. Der grausame König, dem es an der Fähigkeit der Zentrierung mangelt, hat sein Potenzial nicht verwirklicht. Er will ehrgeizig der Mächtige sein indem er alle anderen Menschen klein hält, um selber grösser zu erscheinen. Wer ihm widerspricht, verliert sein Leben. Wenn im Märchen das Gute siegt, bedeutet dies, dass Entwicklung stattgefunden hat, und so müssen die grausamen Könige schliesslich entmachtet werden, damit sich die Lichtseite der Sonne durchsetzen kann.

fM Das

ond Symbol

Fahren wir fort mit dem Symbol des Ich – Planeten Mond: Die Sichel nimmt in erster Linie auf, um dann zu reflektieren, zu spiegeln. Ein Symbol für die Fähigkeit des Ichs, sich auf andere Menschen einzulassen und aufzunehmen, was von diesen Menschen kommt. Der Mond spiegelt die Ge-

fühle, die uns entgegenkommen, und er braucht auf der ersten Stufe die Zuneigung, die Zuwendung, da er nur aufnehmen und spiegeln kann. Er hat keine Autonomie wie die Sonne und kann sich auf der ersten Stufe nicht selber stärken. Suchen wir im Märchen und seinen archetypischen Figuren nach einer Entsprechung, gelangen wir mit dem Mond zum «Märchenhelden». Jeder Märchenheld oder jede Märchenheldin zeichnet sich zu Beginn des Märchens durch Unschuld, durch Bescheidenheit und durch Absichtslosigkeit aus und wird sehr oft nicht ernst genommen. Seien dies ein Schweinehirt, der dümmste und jüngste von drei Prinzen oder eine gutherzige Prinzessin; sie alle gelten als dümmlich und werden oft ausgenützt oder gar misshandelt. Erst wenn die Gescheiten an den Aufgaben scheitern, die zu erfüllen sind, bekommen die Kindlichen eine Chance wie z. B. im Märchen «Der goldene Vogel». Die Märchenhelden versuchen erst gar nicht, die Aufgabe selber zu lösen. Sie lassen ihren Gefühlen freien Lauf und finden Hilfe in der Natur, in der guten Fee oder bei einem Zwerg usw. Noch so gerne hören sie auf ihre Helfer. So meistern sie ihre Aufgaben durch die kindliche Unschuld und durch das kindliche Vertrauen, wie es dem Mond entspricht.

I

Die Schattenseite des Mondes erleben wir z.B. in einer Pechmarie, in den Stiefschwestern von Aschenputtel usw.

Sie saugen mit der Mondsichel alles auf und geben nichts von dem zurück, was sie bekommen haben. Statt bescheiden sind sie stolz, anstatt mitfühlend nimmersatt. Wenn im Märchen das Gute siegt, müssen die Repräsentanten der Schattenqualitäten weichen um den Weg freizugeben für die höhere Entwicklungsstufe. Diese höhere Stufe wird beschrieben im Satz: « Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende. »

gS

Das aturn Symbol

Wenden wir uns dem Symbol des Saturns zu, dem 3. IchPlaneten: Alles wird vom Kreuz, von der Materie aus betrachtet und beurteilt. Nur allzu oft wird auch versucht, die ganze Umgebung unter Kontrolle zu haben, und doch zwingen die beiden Sicheln, welche in die Tiefe ragen, zum Zulassen und zur Weichheit. Auf der ersten Stufe geschieht dies hauptsächlich durch Ängste und Schuldgefühle. Der fortgeschrittene Saturn verkörpert das Urvertrauen und kann deshalb loslassen, zulassen. Er trägt die Verantwortung locker und ohne Verkrampfung. Sein gutes Körpergefühl bewirkt, dass er sich selber spürt und sich nach seiner Kraft und Energie ausrichtet. Dieser Saturn fragt: «Was kann ich?» Der angstbesetzte Saturn fragt: «Was muss ich?» So beutet er sich aus. Suchen wir im Märchen und seinen archetypischen Figuren


Astrologische Psychologie und Volksmärchen

Astrolog 169 | 2009 l

und die Volksmärchen die Beziehungsqualität der Akteure untereinander in den Aspektverbindungen des alltäglichen Lebens gut zu meistern und dieses angenehm zu gestalten. Sind die Aufgaben gelöst, stellt sich dort grosser Reichtum ein.

I Es gibt auch Märchen, in denen wir die Schattenseite des Saturns kennenlernen, die hart und grausam ist und nur der Materie dient.

lJ

Das upiter Symbol

Betrachten wir zuerst das Symbol des Jupiters: Jupiter nimmt von der Ich-Seite her

SPIRITUELLE EBENE

PERSÖNLICHE EBENE

F Uranus

V Neptun

K Pluto

Saturn

Mond

Sonne

y g Venus

KREATÜRLICHE EBENE

HIERARCHIE DER PLANETEN

x c

d

f Merkur

Jupiter

Mars

j hl k

durch die eigene Wahrnehmung auf und verankert diese in der Materie (im Kreuz), indem er erlebt, ausprobiert, Erfahrungen sammelt. Er ist durch die Augen den anderen drei kreatürlichen Planeten übergeordnet. Jupiter hat auf der ersten Stufe eine subjektive Wahrnehmung und kommt über seine Erfahrungen zu seinen eigenen Schlüssen. So bildet er seine eigene Wahrheit. Er sieht die Welt, wie er sie sehen kann, mit seinem eingeschränkten Wahrnehmungsfenster. Der entwickelte Jupiter wird immer mehr zum Beobachter, der überblicken kann und deshalb immer klarer sieht und immer mehr versteht, bis er schliesslich in der Lage ist, seine Augen nach aussen und nach innen schauen zu lassen, so dass er hinter die Dinge sehen und ihren Sinn erkennen kann. Seine Macht liegt im Sehen. Suchen wir in der archetypischen Welt der Märchen nach einer Entsprechung, finden wir in

der Kombination des Jupiters mit dem Ich-Planeten Mond den Märchenhelden, der auszieht um schwierige Aufgaben zu erfüllen. Auch wenn er Hilfe bekommt, versteht er mit jeder Aufgabe mehr von der Welt und wird immer weiser und reifer. Er braucht seine Beobachtungsgabe, um die gestellten Aufgaben erfüllen zu können. Seine Aufgaben sind nur zu einem bestimmten, kurzen Zeitpunkt lösbar, z.B. wenn die Wächter schlafen.

I

Es gibt auch Märchen, in denen begegnet uns die Schattenseite des Jupiters in den Eigenschaften Masslosigkeit und Zügellosigkeit. Die Brüder des Helden, die in der Spelunke hängen bleiben, wie z. B. im Märchen «Der goldene Vogel», kommen nicht ans Ziel. Auch das Anschauen des verbotenen 13. Zimmers führt als Schattenseite des Jupiters zu erheblichen Schwierigkeiten. s

nach einer Entsprechung, gelangen wir zu Frau Holle, zur gütigen Königin, zu den sieben Zwergen (Schneewittchen), zur Mutter des Teufels im Märchen «Der Teufel mit den drei goldenen Haaren», zum Vater von Hänsel und Gretel und anderen. Saturn im Märchen hilft, die Armut zu überwinden. Er verlangt, die Verantwortung ernst zu nehmen und lehrt, den guten Kräften zu vertrauen. So entwickelt sich das Urvertrauen des fortgeschrittenen Saturns. Auch im Märchen geht es mit Saturn darum, die Aufgaben

Oft finden wir ihn als grausame Stiefmutter, wie z. B. bei Schneewittchen oder bei Hänsel und Gretel. Siegt das Gute indem das Böse sterben muss, wird der Schatten integriert und die höhere Stufe erreicht. Ich-Kraft haben nur die mittleren drei Planeten (Sonne, Mond und Saturn), die unteren vier Planeten sind Zudiener des Ichs. Sie stellen Fähigkeiten zur Verfügung, die vom Ich genutzt werden können. Das muss für den Vergleich mit den Märchen bedeuten, dass die vier unteren Planeten keine eigenständigen Persönlichkeiten darstellen können sondern Eigenschaften, die zum Märchenhelden (Mond) gehören. Diese Eigenschaften braucht der Märchenheld, um seine Aufgaben erfüllen zu können. Je nach Märchen braucht es einen dieser vier Planeten in ganz besonderem Masse:

n WISSEN: HUBERMETHODE

13


Astrologische Psychologie und Volksmärchen

hM Das

erkur Symbol

Betrachten wir nun das Symbol des Merkurs: Aufnehmend von oben, lagert er das Wissen im Kreis (Datenbank), um es schliesslich bei passender Gelegenheit in der Materie anzuwenden. Er vermittelt und übermittelt und ordnet das Wissen, das er angesammelt hat, immer wieder neu an. Mit seiner Antenne spürt er, was angebracht ist und mit den Stimmbändern und der Zunge, die ihm zugeordnet sind, beherrscht er die Sprache und damit die Fähigkeit, eigene und fremde Gedanken auszudrücken. Seine Macht liegt im Wissen und im Wort. Als Schattenseite hat Merkur ein zu lockeres Mundwerk, welches einfach daherredet oder Geheimnisse ausplaudert. Eventuell werden andere mit List überredet. So wendet er sein Wissen zum Schaden der anderen Menschen an. Der entwickelte Merkur spricht nur, wenn er wirklich etwas zu sagen hat. Sein Gehör ist verfeinert und er liest und hört auch zwischen den Zeilen. Suchen wir in der archetypischen Welt der Märchen nach einer Entsprechung, finden wir in der Kombination von Merkur mit dem Ich-Planeten Mond den Märchenhelden, der seine Auf-

1 . 8

gabe löst indem er drei Fragen beantwortet, die vor ihm noch niemand beantworten konnte. Er bekommt die Antworten vom Zwerg, vom Fuchs usw. und muss diesen dafür in der Regel einen Dienst erweisen. Er muss schweigen können, um zur richtigen Zeit die Fragen zu beantworten.

I

I

Es gibt auch Märchen, in denen begegnet uns die Schattenseite der Venus im Stolz, in der Bequemlichkeit und in der Genuss-Sucht.

Rumpelstilzchen z. B. scheitert daran, dass es sich in falscher Sicherheit wiegt und seinen Namen nicht für sich behalten kann.

Oft sind es die Stiefschwestern oder Schwestern der Heldin, welche die Schattenseite der Venus verkörpern und der Heldin damit das Leben schwer machen z.B. im Märchen «Aschenputtel» oder «Die Schöne und das Biest».

jV Das

enus Symbol

Betrachten wir nun das Symbol der Venus: All das Schöne und Genussreiche, das Venus dem Leben abgewinnen kann, sammelt sie im Kreis und bewahrt es. Durch das Kreuz ist sie auf die Materie ausgerichtet. Sie sucht den Genuss, die Freude und liebt alles Schöne, was sie kreativ werden lässt. Als Sinnesorgan ist ihr der Geschmack zugeordnet und das verdeutlicht, wie sehr die Venus auch das Essen liebt. Ebenso erfreuen sie die Zubereitung

A S T R O L O G I E

S O F T W A R E

www.astro-megastar.com N eu auf dem Server - Kostenlose Testversionen Professional & Limited Edition

Landolt & Partner Rösslimatt 515 CH-6002 Luzern Tel. +41 (0) 41 361 16 66 E-Mail: megastar@tele2.ch

14

chen ohne Hände». Diese Heldinnen sind schön, wie es der Venus entspricht. Sie finden durch ihre klaglose Hingabe die Liebe des Prinzen oder des Königs und damit die venusischen Freuden jeglicher Art. Durch ihre Kraft, sich ohne Klage hinzugeben, verkörpern sie die Stärke des Weiblichen und entwickeln sich zur liebeswerten Frau, indem ihre innere Schönheit nach aussen strahlt.

Es gibt auch Märchen, in denen uns Merkur›s Schattenseite begegnet, indem zur Unzeit geplaudert oder beim weisen Rat nicht hingehört wird.

MegaStar

erhältlich

l Astrolog 169 | 2009

kM Das

ars Symbol

der Nahrung und deren schöne Präsentation. Venus gibt sich ganz hin, geniesst diese Hingabe oder fügt sich dem Unabwendbaren, und das macht ihre weibliche Stärke aus. Die entwickelte Venus versteht es zu geniessen und dem Leben die schönen Seiten abzugewinnen. Suchen wir in der archetypischen Welt der Märchen eine Entsprechung, finden wir in Kombination der Venus mit dem Ich-Planeten Mond eine Märchenheldin, die sich ihrem Schicksal hingibt und durch diese Hingabe Lohn und Freude erfährt. Auch bei einem harten Schicksal, dem sie sich klaglos hingibt, folgt danach Lohn und Freude, die entsprechend gross sind. Ich denke dabei an «Aschenputtel», an «Schneewittchen» oder an «Das Mäd-

Betrachten wir schliesslich das Symbol von Mars, dem letzten der vier kreatürlichen Planeten: Er setzt alles was er hat (Kreis) in Bewegung, die einem klaren Ziel zustrebt (Pfeil). Mars muss in Bewegung sein. Er ist aktiv, tätig bis kämpferisch. Er liebt das Tun, die Aktivität und ist unser Motor. Mit seiner Spürnase nimmt er die Fährte auf und hat so einen sicheren Instinkt. Ob wir jemanden riechen können oder nicht, sagt sehr viel aus. Gerne vergrössert Mars auch sein Revier. Wer sich ihm entgegenstellt, wird zum Kampf aufgefordert. Der entwickelte Mars liebt das Tun und begeistert andere dabei mitzuwirken. Er zeichnet sich aus durch Mut, Kraft und die Fähigkeit zum schnellen Handeln.


Astrolog 169 | 2009 l

Suchen wir in der archetypischen Welt der Märchen eine Entsprechung, finden wir in der Kombination mit dem Ich-Planeten Mond einen Märchenhelden, der seine Aufgabe durch Mut und Kampf besteht, indem er z.B. einen Drachen, einen Riesen oder sonst ein gefährliches Ungeheuer bezwingen muss. Eine solche Aufgabe ist nur mit Hilfe von Mars und dessen Urkraft zu lösen.

I

Es gibt auch Märchen, in denen begegnet uns die Schattenseite vom Planeten Mars in Form von grausamer, unkontrollierter Aggressivität.

yU Das

ranus Symbol

Beginnen wir mit Uranus: Das Sonnensymbol wird kraftvoll nach oben ausgerichtet. Uranus führt uns mittels der Intuition über das hinaus, was der Verstand erfassen kann und für möglich hält. Mit Uranus dringen wir vor zu den grösseren Gesetzmässigkeiten, den grösseren Zusammenhängen, zu globalen Vernetzungen. Uranus macht das Unmögliche möglich und gibt vor allem dem Saturn – Ich Sicherheit durch geistiges Wissen. Der entwickelte Uranus lässt uns erkennen, dass wir ein Teil in einem gigantischen Universum sind, das nach klaren Gesetzmässigkeiten funktioniert, auch wenn unser Verstand vieles davon nicht erfassen kann. Uranus dringt in die Ebene des «Sowohl-als-auch» vor, wo unser Verstand eher nach «entweder oder» ausgerichtet ist. Suchen wir nach Entsprechungen in der archetypischen Welt der Märchen, finden wir schnelle, unvermittelte Verwandlungen: Im Märchen «Von dem Fi-

scher und seiner Frau» verlangt die Frau, dass er den sprechenden Fisch erst um ein Haus, dann um ein Schloss usw. bittet. All diese Wünsche werden in einem einzigen Augenblick erfüllt. Ganze Schlösser entstehen auch in anderen Märchen in einer Nacht mit allem Prunk und mit allen Dienern. Aschenputtel kommen viele Vögel zu Hilfe, um die Körner zu verlesen und schaffen dies in einer unvorstellbar kurzen Zeit. Wir neigen dazu, diese Verwandlungen, die von den uranischen Helfern erzeugt werden, als Wunder zu bezeichnen. Da wird z.B. ein Berg in einem Tag abgetragen, während der Märchenheld schläft. Interessanterweise schlafen die Märchenhelden oft, wenn die uranischen Verwandlungen geschehen. Vielleicht müssen sie schlafen, damit der Verstand das Unmögliche nicht blockiert.

I

Die Schattenseite von Uranus erleben wir bei Märchenfiguren, die sich aus ihrer Vorstellung (Verstand) heraus in falscher Sicherheit wiegen. Denken wir an Rumpelstilzchen oder die 40 Räuber im

n WISSEN: ASTROLOGIE

d

Sonne: Ein Kreis mit einem Punkt in der Mitte. Ein Symbol für die potenzielle Fähigkeit des Ichs, sich zu zentrieren.

f Mond: Die Sichel nimmt in erster Linie auf, um dann zu reflektieren, zu spiegeln. Ein Symbol für die Fähigkeit des Ichs, sich auf andere Menschen einzulassen und aufzunehmen.

g

Saturn: Alles wird vom Kreuz, von der Materie aus betrachtet und beurteilt.

Nur allzu oft wird auch versucht, die ganze Umgebung unter Kontrolle zu haben.

l Jupiter: Er nimmt von der Ich-Seite her durch die eigene Wahrnehmung auf und verankert diese in der Materie (im Kreuz), indem er erlebt, ausprobiert, Erfahrungen sammelt.

h

Merkur: Aufnehmend von oben, lagert er das Wissen im Kreis (Datenbank), um es schliesslich bei passender Gelegenheit in der Materie anzuwenden.

xN Das

eptun Symbol

Das Symbol von Neptun zeigt uns eine grosse Schale, welche die Liebe aufnimmt, die vom Göttlichen kommt, diese in die Materie lenkt (Kreuz) und sie dort verankert. Neptun ist der Planet, welcher die göttliche Liebe empfangen kann um unser Ich mit ihr zu nähren und damit den Mond zu entlasten. Neptun gibt uns das Gefühl, eingebettet und umsorgt zu sein. Sobald wir Vorstellungen haben, wie, wann und von wem Liebe zu uns kommen sollte, sind wir wieder beim Mond und nicht mehr beim Neptun. Der fortgeschrittene Neptun fühlt sich eingewoben, aufgehoben im und geliebt vom Universum, als Basis für die Selbstliebe. Er hebt die Psyche (Mondebene) in eine höhere Schwingung (in den Himmel auf Erden). Suchen wir eine Entsprechung in der archetypischen Welt der Märchen, gelangen

PLANETENSYMBOLE UND IHRE BEDEUTUNG

j

Venus: All das Schöne und Genussreiche, das Venus dem Leben abgewinnen kann, sammelt sie im Kreis und bewahrt es.

k

Mars : Er setzt alles was er hat (Kreis) in Bewegung, die einem klaren Ziel zustrebt (Pfeil). Mars muss in Bewegung sein.

y

Märchen «Alibaba und die 40 Räuber», ebenso in spontane Verwandlungen, die durch Verwünschungen entstehen, z.B. der 100-jährige Schlaf im Märchen «Dornröschen».

s

Da gibt es Riesen oder Ungeheuer, die Menschenopfer einfordern, indem sie jedes Jahr eine Jungfrau verlangen, um diese auffressen zu können. Darunter müssen die Menschen unsagbar leiden, und sie werden erst erlöst, wenn der Held den Riesen oder das Ungeheuer durch seinen Mut und seine Kraft bezwungen hat. Auch grausame Räuber stehen im Märchen immer wieder für die Schattenseite vom Planeten Mars. Betrachten wir die Symbole der drei geistigen Planeten, die das Ich zum Wachstum anregen wollen:

Astrologische Psychologie und Volksmärchen

Uranus: Das Sonnensymbol wird kraftvoll nach oben ausgerichtet. Uranus führt uns mittels der Intuition über das hinaus, was der

Verstand erfassen kann und für möglich hält.

x

Neptun: Dieses Symbol zeigt uns eine grosse Schale, welche die Liebe aufnimmt, die vom Göttlichen kommt, diese in die Materie lenkt (Kreuz) und sie dort verankert.

c

Pluto: Er steigt mit seinem Symbol aus der materiellen Ebene heraus in alle Höhen und Weiten auf. Pluto will uns dazu bringen, uns selber zu ermächtigen.

15


Astrologische Psychologie und Volksmärchen

wir zur guten Fee, die weiterhilft oder auch zum Engel, der dem Mädchen ohne Hände das Wasser teilt. So kann es durch den Wassergraben in den königlichen Garten gelangen, wo die Birnen wachsen, die es nähren können.

I Die Schattenseite des Planeten Neptun

erleben wir z.B. in den illusionären Versuchen, dem Märchenhelden oder der Märchenheldin den Lohn zu rauben. Im Märchen «Der goldene Vogel», versuchen die Brüder des Helden die Prinzessin, die dem Helden versprochen wurde, zu ehelichen. Im Märchen «Aschenputtel» schneiden sich die Schwestern von Aschenputtel ein Stück vom Fuss ab,

um in den Schuh zu passen, den der Prinz ihnen vorzeigt.

cP Das

luto Symbol

Pluto steigt mit seinem Symbol aus der materiellen Ebene heraus in alle Höhen und Weiten auf. Pluto will uns dazu bringen, uns selber zu ermächtigen, indem wir zu unseren Fähigkeiten, zu unserer Kraft stehen und unser Potenzial

l Astrolog 169 | 2009

voll ausschöpfen, so dass wir dem «wahren Menschen» immer ähnlicher werden. Auf diese Weise ergreifen wir immer mehr die Macht, um aus der Ohnmacht herauszukommen. Pluto verlangt, dass wir die Angst vor unserer Grösse überwinden und wahre oder ideale Menschen werden. Dazu gehört wohl auch, dass wir die brachliegenden 4/5 unseres Gehirns reaktivieren, um Fähigkeiten der Telepathie, des luziden Träumens und der Schöpferkraft wieder zu erlangen.

n WENN DAS WINKELVERHÄLTNIS EINE ROLLE SPIELT

P l a n e t e n , Ve r b i n d u und Archetypen von Ruth Stüssi

D

A

a auch die Aspekte zwischen den Planeten archetypische Qualitäten anzeigen, finden wir diese bildhaft in den Märchen dargestellt.

KONJUNKTIONEN

Es wäre sicher interessant, das eigene Horoskop aus diesem Blickwinkel anzuschauen und sich zu fragen, ob wir die entsprechenden Qualitäten in unserem Leben kennen. Mit der therapeutischen Arbeit des «Lebensmärchens» gehen wir den umgekehrten Weg:

1. Der König, der für sein Kind immer da ist

In einem langen, tiefgehenden Prozess beschreiben wir unser Leben als Märchen mit den archetypischen Bildern, die zu einem Märchen gehören. In der Farbdialog-Therapie-Ausbildung haben die Teilnehmenden solche Lebensmärchen über einen längeren Zeitraum hinweg geschrieben und dabei eine tiefgreifende Reinigung und Klärung erfahren, ganz abgesehen von den wunderschönen Märchen, die das Resultat dieser Arbeit waren. In der bisherigen Arbeit haben wir es bei den Lebensmärchen belassen und keinen Bezug zum Horoskop genommen. Es wäre jedoch spannend zu untersuchen, inwieweit die oben genannten, archetypischen Qualitäten der Aspekte in solchen Lebensmärchen vorhanden sind. Ein Lebensmärchen zu konstruieren durch die Einsichten aus dem Horoskop funktioniert nicht, da wir sonst vom Kopf ausgehen würden, was den Archetypen nicht gerecht werden könnte, die doch eher im Bauch angesiedelt sind.

16

Der entwickelte Pluto gestaltet sein Leben aktiv, ohne anderen Menschen, anderen Lebewesen oder der Natur zu schaden. Suchen wir in der archetypischen Welt der Märchen nach Entsprechungen, gelangen wir zum gütigen, machtvollen Schlossherr, der verzaubert wurde, wie z.B. das Biest im Märchen «Die Schöne und das Biest». Auch der gute Zauberer entspricht dem Planeten Pluto. Alle Märchenfiguren, die ihre Magie zum Wohle der Men-

Im Aspektbild des Horoskops erkennen wir die Verbindungsqualitäten zwischen den Planeten, die im Märchen analog sind: Konjunktionen drücken eine sehr enge Verbindung aus:

d Af

gAf 2. Die Mutter, die in enger Gemeinschaft mit ihrem Kind lebt

dAg 3. König und Königin, die sich lieben und die ohne einander nicht sein können

fAl 4. das Glückskind

fAh 5 . das gescheite Kind, das nur liest und lernt

fAj 6. das schöne, liebreizende Mädchen

fAk 7. der kräftige, tapfere Jüngling


Astrolog 169 | 2009 l

d Gg 9. König und Königin lieben sich und nehmen viel Rücksicht aufeinander

gGf 10. das Kind ist dankbar, liebt seine Mutter und tut alles für sie

fGl 11. das von allen geliebte Kind

dFg

13. das schöne, bescheidene Mädchen

gFf

fGk 14. der starke, tapfere, willige Jüngling

21. die Mutter stirbt, das Kind wird von seiner Stiefmutter gequält

 







   



 

Schauspieler Datum: 18.12.1963 Lokalzeit: 06:31 SHANNEE US/OK

 







Brad Pitt

l Beispiel für Aspekte, wie unter 5. und 6. 

 

 





  





    

 

  

  











 







 





dFf

fGj

12. das gescheite, wortgewandte Kind



18. Gefangenschaft (z.B. Rapunzel), verstossen werden (z.B. Schneewittchen)

20. der König verstösst die Königin, weil sie Unrecht getan hat, die Königin hintergeht den König, versucht vielleicht sogar ihn umzubringen

fGh



fFl

19. der Vater verwünscht das Kind (z.B. bei den sieben Raben), der Vater steht zu seiner zweiten Frau, auch wenn sie das Kind quält (z.B. Schnee wittchen, die sechs Schwäne usw.)



 

  

8. der König, der sein Kind liebt, fördert und unterstützt



fFj

dGf

 



15. Märchenheld muss für lange Zeit stumm bleiben (z.B. die Schwester der sechs Schwäne)

17. Schwächling (z.B. Hänsel, der noch zu klein ist)

TRIGONE



fFh

fFk







QUADRATE

G





  

ngen

.

F

16. mindestens vorübergehende Hässlichkeit, z. B. im Märchen «Der Krötenzauberer und die Sonnenkönigin» oder «Allerleirauh»

 

 

die schliesslich von den guten Mächten besiegt werden, um die Entwicklung zu ermöglichen. n



 

schwarze Magie, finden wir in vielen Märchen in der bösen Hexe und im bösen Zauberer,

n INFO PERSÖNLICHKEITEN l ARCHETYPISCHE QUALITÄTEN

 

I Die Schattenseite von Pluto, die

Falls Sie mehr über Märchen und Astologie erfahren möchten, besuchen Sie die Seminare von Ruth Stüssi.

schen einsetzen, sind Pluto-Entsprechungen.

Astrologische Psychologie und Volksmärchen







 

Brooke Shields Schauspielerin Datum: 31.05.1965 Lokalzeit: 13:45 NEW YORK US/NY

l Beispiel für Aspekte, wie unter 6.

n





AGENDA:

  

SEMINARE

l Märchen-Seminar 1 14./15.11.2009 mit Ruth Stüssi im Hotel RömerTurm CH- 8757 Filzbach INTERNET: www.astro-psych.ch

n

RAT:

BUCHEMPFEHLUNGEN MÄRCHENBÜCHER

l l l l l l l l l l

Grimms Märchen, Gesamtausgabe Hans Christian Andersen: Die schönsten Märchen Deutsche Märchen, herausgegeben von Rut Karsten Das große Buch der Zaubermärchen, erlesene Märchen aus aller Welt, von Josef Guter Keltische Märchen: Märchen, Mythen und Sagen der Kelten, herausgegeben von Frederik Hetmann, tosa – Verlag Jorga der Tapfere, Rumänische Volksmärchen, Verlag Freies Geistesleben 1001 Nacht: verschiedene Bände als Taschenbücher

17


Die fünf Ebenen im Horoskop

n INFO SERIE An dieser Stelle wollen wir uns kontinuierlich mit den Lehrinhalten der Astrologischen Psychologie beschäftigen. Interessenten und Anfänger ebenso wie fortgeschrittene Studenten und beratende Profis sollen hier Anregungen und Ergänzungen für ihre Arbeit finden.

V

iele Menschen sehen die «Zeichenlehre» als Quelle und Hauptinhalt astrologischer Deutungskünste. («Sag mir Dein Zeichen und ich weiss, wer Du bist»). Die in den letzten Jahrzehnten epidemisch angewachsenen Beiwerke in den Boulevardmedien, wie Tageshoroskope, Jahresvorschauen oder Charakteranalysen beziehen sich ausschliesslich auf den Sonnenstand in den Tierkreiszeichen.

«

18

n WISSEN: DIE TIERKREISZEICHEN DIE ZWEITE EBENE IM HOROSKOP

Die fünf Ebenen im Horoskop Teil III Von Harald Zittlau

Jedes Zeichen spricht mit seiner Grundmotivation und seinem Temperament seine eigene Ursprache. Eine Schicht tiefer im Horoskop als die Häuser liegen die Tierkreiszeichen. Sie sind von allen Elementen des Horoskops – vor allem in der Öffentlichkeit – der bekannteste Bezug zur Astrologie. In der Literatur und bei den astrologischen Schulen werden die Zeichen und ihre Bedeutung recht übereinstimmend formuliert. Bei den Menschen auf der Strasse decken sich weltweit die Zuordnungen zu Zeichen-Eigenschaften verblüffend einheitlich. l INFO ZEICHEN

DER ZODIAK

Sonne in Krebs = Erde im Abschnitt Steinbock der Erdumlaufbahn

Erdbah

n

Sonne 0° Waage Herbstpunkt

Sag mir Dein Zeichen und ich weiss, wer Du bist».

Bei Umfragen, Astropartys in Diskotheken und vor allem bei Partnerschaftswünschen gelten die 3 Zeichen eines Elementes als die am besten harmonisierenden («Wer passt am besten zu mir? Krebs sucht Fische oder Skorpion»). Dass die den Zeichen zugeordneten Qualitäten und Eigenschaften «nur» den Sonnenstand des Jahreslaufes widerspiegeln, ist der Masse der Benutzer astrologischer Aphorismen weniger präsent. Die Bedeutung der Zeichen mittels des Sonnenstands ist die womöglich älteste kollektive Wissensvererbung der Menschheitsgeschichte. Verständlich also, dass viele Menschen die zu «Volksweisheiten» verdichteten Deutungs-Metaphern des Tierkreises als die wichtigste astrologische

l Astrolog 169 | 2009

Sonne 0° Widder Frühlingspunkt

Zuordnung zu menschlichen Charakterzügen ansehen. In der Astrologischen Psychologie lernen Schüler die Tierkreiszeichen neu kennen und sie in einen erweiterten Bezug zur ganzheitlichen Horoskopdeutung zu setzen Wie können wir die Tierkreiszeichen heute erschliessen? l wissenschaftlich/astrono-

misch: Der Tierkreis, auch

Zodiak genannt, leitet sich aus der Umlaufbahn der Erde um die Sonne ab. Dieser Kreis (ist eigentlich eine Ellipse und) unterteilt sich in 12 Abschnitte á 30°. Bei ihrer jährlichen Wanderung um die

Sonne durchläuft die Erde ca. pro Monat eines dieser Bahnsegmente. Die 12 Abschnitte des Kreises (0° - 360°) beginnen mit 0° 30° Widder (1. Zeichen oder Segment) und enden mit 30° Fische (12. Zeichen oder Segment, 330° - 360°). Von ihrer jeweiligen Position auf diesem Kreis führt der Blick zur Sonne auf das gegenüberliegende Erdbahnsegment. Steht die Sonne z.B. im Krebs, so bedeutet dies, dass sich die Erde gerade im Segment Steinbock bewegt. Ein halbes Jahr später tritt die umgekehrte Situation ein. Die Erde hat 180° ihrer Umlaufbahn

durchlaufen, befindet sich jetzt selbst im Segment Krebs und die Sonne erscheint gegenüber im Segment Steinbock (siehe Abbildung). Für die Benennung des Kreis-Nullpunktes existieren 2 Gesichtspunkte, die für Verwirrung und zwischen Astrologen und Astronomen gelegentlich für Streit über die «Gültigkeit» der Aussagen zum Tierkreis sorgen können. Unabhängig von anderen kosmischen Bewegungsabläufen innerhalb und ausserhalb des Sonnensystems lässt sich beim Umlauf der Erde um die Sonne exakt der Moment feststellen, wann das Sonnenlicht gleichzeitig beide Pole der Erde erreicht. Während dieser Zeit sind überall auf der Erde Tag und Nacht gleich lang (Tag- und Nachtgleiche). Dies geschieht 2 Mal pro Umkreisung, dessen Dauer wir 1 Jahr nennen. Das Zustandekommen der Tag- und Nachtgleichen folgt exakten Bewegungsgesetzen der Physik, ist jedoch bezüglich des Termins im Jahresablauf variabel. Einer dieser beiden Zeitpunkte liegt um den 20. März, der andere um den 20. September. Bei uns auf der Nordhalbkugel beginnt beim ersteren der Frühling (auf der


Astrolog 169 | 2009 l

Südhalbkugel der Herbst, beim zweiten ist es umgekehrt). Diesen Zeitpunkt (wenn die Erde auf ihrer Bahn die Position erreicht, bei der auf der Nordhalbkugel der Frühling beginnt) bezeichnen Astrologen und Astronomen als «Frühlingspunkt» (FP).

Er markiert den Nullpunkt des Jahreszyklus und für Astrologen ist dies 0° Widder.

Die fünf Ebenen im Horoskop

Verwunderung zur Kenntnis, dass Astrologen die Tierkreisnamen verwenden, um Aussagen über Charaktereigenschaften des Menschen zu machen. Ihr Hauptkritikpunkt am astrologischen Unterfangen ist – nach ihrem Verständnis der Tierkreiskonstellationen – dass solche Aussagen, z.B. zur Qualität des Widders, heute eigentlich dem FischeZeichen zugeordnet werden müssten.

«Grundausstattung» mit ins Leben bringt. Dies kann als die Summe aller Milieu-Prägungen aus der Familien- und Clangeschichte angesehen werden, Themen, die seit Generationen präsent sind und in das Leben des Neugeborenen hineinwirken. Hier spielen genetisch-biologische Faktoren ebenso eine

Rolle, wie gesellschaftlich-soziale Entwicklungen, kulturelle, religiöse und politische Ausrichtungen oder materielle Lebens-Bedingungen. Die symbolischen Bewertungen der Zeichenstellungen im Horoskop zeigen, wie der Mensch individuell aus diesem Energieund Prägungsreservoir schöpfen kann.

l geistig/spirituell:

Anders bei den Astronomen. Sie bemühen zusätzliche «objektive Faktoren» für die Position des Frühlingspunktes und ziehen – exakt bei Frühlingsanfang – eine Linie unendlicher Länge von der Erde durch den Mittelpunkt der Sonne in die Weiten des Weltraumes. Dort wo diese Linie auf Sterne der gleichnamigen TierkreisKonstellationen (Sternbilder) trifft, liegt der astronomische FP-Ort. Wegen der Kreiselbewegung der Erdachse (Präzession) verschiebt sich dieser Ort jedoch gegenüber dem Zodiak. So kommt es, dass die einen sagen, unser Frühlingspunkt liegt (immer) bei 0° Widder, die anderen hingegen können «beweisen», dass ihre Bezugslinie zur Zeit des Frühlingsbeginns aktuell auf einen Stern in der Tierkreiskonstellation Fische (und bald auf einen im Wassermann) zeigt.

l astrologisch/psycholo-

gisch: In der Astrologischen

Psychologie werden die Tierkreiszeichen als Reservoir für Energien und Qualitäten gesehen, die der Mensch bei seiner Geburt symbolisch als

n WISSEN: DIE TIERKREISZEICHEN

Die Bedeutung der Tierkreiszeichen in der Astrologischen Psychologie Von Harald Zittlau Bei der Deutung ist es zunächst wichtig, sich aus der engen Verknüpfung mit dem Sonnenstand in den Zeichen zu lösen und auf die Basis-Symbolik zurückzugreifen.

J

edes Zeichen spricht mit seiner Grundmotivation (kardinal, fix, veränderlich) und seinem Temperament (Feuer, Erde, Luft, Wasser) seine eigene Ursprache. Die meisten Schüler der Astrologie – gleich welcher Schule – lernen die Zeichen durch vorformulierte Beispiele von Autoren des letzten Jahrhunderts kennen. Für eine psychologisch-symbolische Deutung reicht dies in der Regel nicht aus. Die Zeichen stehen in enger Verbindung mit den Häusern, füllen sie aus und zeigen, wie Aufgaben und Herausforderungen energetisch zu meistern sind. Ohne Planeten erleben wir die Häuserthemen atmosphärisch, entsprechend der dort wirkenden Zeichenqualitäten. Sind Planeten anwesend, so werden sie von den anwesenden Zeichen genährt und nehmen den entsprechenden energetischen Ausdruck an.

Feuerzeichen laden Planeten mit intuitiver Begeisterungsfähigkeit auf, Erdzeichen mit nüchternem Pragmatismus. Luftzeichen sorgen für rational-analytischen Erkenntnisdrang und Wasserzeichen für gefühlsmässige Identifikationsbereitschaft. Dennoch müssen Planeten sich primär den Aufgaben im Haus stellen (sprichwörtlich: die Hausaufgaben machen).

Haus/Zeichen Diskrepanz

Die Unterschiede zwischen Haus- und Zeichenenergien entsprechen 12 Kapiteln eines Buches, in dem jeder Mensch nachlesen kann, wie seine Entwicklungsaufgaben lauten und wie die dort vorhandene «kosmische Ausstattung» beschaffen ist. Liegen Haus- und ZeichenEigenschaften und ihre jeweiligen Energien auf einer Linie (z.B. Feuer–Feuer, Luft–Luft,

s

Wi ss e n s c ha f t l i c h - a s t ro nomisch sind die Tierkreiszeichen Bezeichnungen der Zwölfteilung des Erdumlaufkreises um die Sonne. Ob die Namensgebung dieser Abschnitte in grauer Vorzeit durch Beobachtungen und Verknüpfungen mit Analogien aus der Tierwelt und dem damaligen Lebensumfeld des Menschen entstanden und dann an den Himmel projiziert wurden oder umgekehrt, konnte von der Forschung bislang nicht geklärt werden. Astronomen nehmen mit

Der Tierkreis wird hier oft als eine Sphäre geistiger Energien verstanden, in der die Gedanken und Emotionen aller Lebewesen aufbewahrt werden. Über die Verbindung der Menschen zu diesem Speicher mit kosmischen Ausmassen gibt es unterschiedliche Erfahrungen und Theorien. Für die einen ist es eine Analogie zum irdischen Magnetfeld, welches das Leben auf der Erde nach aussen abschirmt und dafür sorgt, dass sich feinstoffliche Schwingungen nach dem Tod nicht verflüchtigen. Für andere bildet der Tierkreis eine universelle Zone, die alle Wesen auf dem Planeten Erde mit Lebensenergie versorgt. Eine weitere bekannte Bezeichnung dieser Dimensionen lautet Akasha-Chronik (Akasha = Sanskrit für Himmel, Raum, Äther). Der Begriff wird in der Theosophie verwendet und postuliert eine Sphäre, in der Erinnerungen an frühere Inkarnationen, Emotionen und transpersonale Bewusstseinsinhalte eingelagert werden. Menschen, die einen bestimmten Einweihungsweg gegangen sind, können – so heisst es – in dieser Chronik lesen.

19


Die fünf Ebenen im Horoskop

Erde–Erde, Wasser–Wasser), kann ein Planet mit grosser Kraft und Authentizität für die Persönlichkeit wirken. Dann gibt es wenig Reibungsverluste, weil das innere Sein (Zeichen) mit dem äusseren Werden (Haus) lebenslang energetisch harmoniert.

Die Bewertung der Haus/Zeichen-Energiediskrepanz lässt sich in fein differenzierten Stufen feststellen. Analog zur Energiekurve in den Häusern konnte die astrologisch-psychologische Forschung nachweisen, dass die Energieverteilung in den Zeichen ebenfalls den Proportionen des goldenen Schnittes folgt. Planeten zwischen 12° und 13° werden maximal mit Zeichenenergie versorgt. An den Zeichengrenzen (28°-2°) reduziert sich die Energienutzung auf ein Minimum. Dynamische Auszählung

Astrologische Psychologie kann mit Hilfe der «dynamischen Auszählung» das Verhältnis von Zeichen- und Häuserenergien quantitativ darstellen. Mit etwas Erfahrung lassen sich daraus faszinierende Rückschlüsse auf Persönlichkeitsprägungen durch das Sozialisationsmilieu ziehen. Bei der Deutung der Planeten auf energetischer Basis in den Zeichen lassen sich Extreme und unzählige Zwischenstufen aufzeigen:

oder Lufthauses (z.B. KP im Widder (in der Waage) im 1., 7., 10., 4. Haus, KP im Steinbock im 10.,1., 7., 4. Haus usw.)

l Astrolog 169 | 2009

l INFO ZEICHEN

DYNAMIK IN DEN ZEICHEN

Ö 2. Maximale Energie (im Zeichen) – verschiedene

Abstufungen durch Lage der 3 Planetentypen in den kardinalen, veränderlichen oder fixen Bereichen (geringste Energieumsetzung) der Häuser.

20° 18°

12° 10°

27°

30°

0° 27°

stark

Ä 3. Minimale Energie

(im Zeichen) – verschiedene Abstufungen durch Lage der 3 Planetentypen in den fixen, veränderlichen oder kardinalen (maximale Energieumsetzung) Bereichen der Häuser. Diese Abstufungen energetischer Balancen in Zeichen und Häusern müssen sorgfältig bewertet werden, denn aus ihnen allein lässt sich die Qualität der individuellen Entwicklung nicht bestimmen. Einerseits können sich ergänzende Qualitäten machtvoll durchsetzen bzw. schwache oder gegenläufige

schwach

mittel

30°

mittel

20°

10° 18°

1° 29° 27°

Energien Ursachen von Entwicklungsstörungen oder Defiziten sein. Andererseits sind es oft gerade diese besonderen Mischverhältnisse und die schwierigen Bedingungen, die den Menschen über seine vordergründigen Möglichkeiten

n WISSEN:

12°

schwach

0° 8°

2°1° 29° 27°

hinauswachsen lassen. Für die geistige Bewertung der Tierkreiszeichen im Horoskop sollte ebenfalls untersucht werden, auf welcher Stufe ein Mensch aktuell in seinem Leben mit diesen Energien verbunden ist.

DREI STUFEN, ZEICHENENERGIE ZU LEBEN

Auf der ersten Stufe

Auf der zweiten Stufe

Die dritte Stufe

(materielle Orientierung)

(emotional engagiert sein)

(mentale Souveränität)

werden sie instinktiv für

wird der Einfluss des «Du»

verleiht dem Menschen das

die Selbsterhaltung «konsu-

für die eigenen Höhenflü-

Wissen um die Relativität aller

miert». Man ist Stolz auf seine

ge oder Stimmungstiefen

persönlichen Fähigkeiten, Be-

Errungenschaften, fühlt sich

im Leben verantwortlich

dürfnisse und Zielsetzungen.

wohl oder beklagt sich wegen

gemacht. Hier ist die Bindung

In klarer Sicht der eigenen

schwieriger Umstände oder

an den Emotionalpartner

Grenzen, Möglichkeiten und

Misserfolgen in bestimm-

und deren Verknüpfung mit

Entwicklungschancen setzt

ten Lebensbereichen. Das

der persönlichen Entwicklung

er sich in angemessene

persönliche Streben richtet

zentraler Sinn des Lebens.

Beziehung zu den Interessen,

sich auf Konsum aus und

Bedürfnissen und Rechten al-

den Aufbau des Egos.

ler Mitbewohner seiner Welt. l Ein Lernziel

l Ein Lernziel auf dieser

20

auf dieser Stufe ist

l Ein Lernziel dieser

Ö 1. Maximale Energie

Stufe ist die Erkenntnis, dass

es, das eigene

Stufe besteht darin,

(in Zeichen und Haus) Ein kardinaler Planet (KP), Sonne d, Mars k oder Pluto c steht bei ca. 12°-13° im kardinalen Feuer- oder Luftzeichen und fällt in den kardinalen Bereich des kardinalen Feuer-

alles Persönliche Grenzen hat

emotionale Erleben zu

grössere Dimensionen

und nur die Öffnung für das

relativieren und es in

als die des eigenen Seins

Wesentliche (beseelte Wesen)

ein ausgewogenes

anzuerkennen, ohne

Erkenntniszuwachs über die

Verhältnis zur materiellen

sich an Glaubenssysteme zu

eigene Rolle im kosmischen

und geistigen Rea-

binden, um das Nichterkenn-

Geschehen bringt.

lität zu setzen.

bare ertragen zu können.


Astrolog 169 | 2009 l

Merkur retrograd

Warum muss gerade mir das passieren? Von Reto Mettauer

Viele Astrologen warnen vor negativen Auswirkungen, die dem rückläufigen Transit-Merkur angelastet werden. In dieser Zeit solle man angeblich keine Verträge unterschreiben, es komme häufig zu Verzögerungen und Verlusten oder zu Schwierigkeiten infolge von Missverständnissen in der Kommunikation und dergleichen. Im Gespräch mit Winfried Henkes ging Reto Mettauer der Frage nach, Wirklichkeit oder nur Aberglaube?

Auch Reisen mit der Bahn können häufig verzögert oder gar unberechenbar ablaufen.

A

Als Merkur im Januar begann rückläufig zu werden, stand ich morgens am Bahnhof in Saarbrücken und wartete auf den verspäteten TGV aus Paris. Endlich kam der Zug - aber in umgekehrter Wagenreihung. Alle Leute am Bahnsteig liefen kreuz und quer. Als wir endlich auf unseren Plätzen im Zug sassen, kam die Durchsage,

dass der Zug einen Defekt habe und nicht mehr weiterfahren könne. Der nächste Zug kam ebenfalls verspätet und der Anschluss-zug in Mannheim hatte ständig ein Problem mit den Türen, was die Fahrt erheblich verzögerte. Als ich nach insgesamt mehr als doppelter Reisezeit endlich in Freiburg vor der-

Merkur ist in 2009 noch zweimal rückläufig: Daten: l 7. – 29. 09. 2009 l 26.12.2009 – 15.01.2010 In der Zeit der Merkurrückläufigkeit sollten keine Neuinitiativen angepackt werden, die mit Themen des Merkurs zu tun haben.

Haustür stand, warf die Postbotin gerade die Post ein. Ich schaute in meinen Briefkasten und stellte fest, dass alle Briefe für meinen Nachbarn von nebenan waren. Der Götterbote lässt grüssen! Und am nächsten Tag waren die Briefe im Briefkasten für den Nachbarn von gegenüber. Das war nur der Anfang einer etwas verdrehten Merkur-Zeit. Tatsächlich lässt sich beobachten, wie die von Merkur regierten Angelegenheiten wie Reisen, Verträge, Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Verabredungen relativ häufig verzögert und unberechenbar ablaufen. Und es schleichen sich aussergewöhnlich viele - oft auch sehr dumme - Denkoder Schreibfehler bzw. Druckfehler ein. Gegen Mitte der Merkur-Rückläufigkeit bekam ich einen frisch gedruckten Flyer von einer europäischen Organisation zugeschickt. Auf der Vorderseite stand «Programm 2008» statt «2009». Reto: Diese Beispiele scheinen mir recht typisch und illustrativ. Ich muss gestehen, ich hatte bis anhin nicht viel von der astrologischen Deutung

s

Reto: Winfried was hältst Du als erfahrener Astrologe davon? us eigener Erfahrung und Beobachtung kann ich sagen, dass in solchen Phasen ungewöhnlich viele Dinge, die traditionell von Merkur regiert werden, anders verlaufen als geplant. Vieles wird verzögert. Viele verrückte Pannen und Fehler passieren.

n INFO MERKUR

21


Merkur retrograd

l Astrolog 169 | 2009 

22

und hat wesentlich dazu beigetragen meine Aufmerksamkeit diesem Thema zuzuwenden. Kaum war am 11. Januar, einem Sonntag, der Merkur retrograd, d.h. rückläufig geworden, ging es los! Ab dem 12. Januar ereigneten sich eine Woche lang, Tag für Tag, Dinge, die in dieser Häufigkeit für mein Leben ganz und gar untypisch waren, unangenehme Erlebnisse, die ich vermieden hätte, wenn ich ihnen nicht ausgeliefert gewesen wäre. Am Montagabend hatte ich mit zwei Kollegen eine Verabredung. Der eine kam um 19 Uhr zu mir; wir sassen in der Küche bei einem einfachen Abendbrot und waren in einem angeregten Gespräch. Um halb acht sagte mein Gesprächspartner wir müssten uns beeilen, wir sollten eigentlich schon am vereinbarten Treffpunkt sein, in einem nahen Restaurant, wo der Dritte bestimmt schon auf uns warte. Ich war jedoch der Meinung, wir hätten erst um acht Uhr vereinbart und wollte dies meinem Kollegen beweisen, indem ich meinen PC startete, um ihm die betreffende E-Mail-Nachricht zu zeigen. Doch, oh Schreck, meine Überzeugung erwies sich als falsch. Also lief mein Kollege schon mal los, und ich kam dann ei-

MegaStar

  

GRAFISCHE EPHEMERIDEN 

  

  

Was ich jedoch im Januar dieses Jahres während Merkurs Rückläufigkeit selber erlebte, hat mich zumindest sehr nachdenklich gestimmt und hat wesentlich dazu beigetragen meine Aufmerksamkeit diesem Thema zuzuwenden.



Winfried: Und was war am Donnerstag? Reto: Tote Hose. Ich blieb bis zum Abend zurückgezogen in meinen vier Wänden, in eher  gedrückter Stimmung und er ledigte so gut es ging meine 30.1.09 Arbeit am PC und im Haushalt. Unter anderem schrieb ich in   01.1.09 einer E-Mail: «Schade, dass es mit dem Telefonieren nicht klappt. Wir haben doch beide s Skype. Wäre das eine Lösung? 12.1.09 Sonst teile mir doch Deine Telefonnummern mit, dann rufe  Astroich Dich an. – Dass der  log noch nicht beim Versand ist, ja noch nicht einmal im Druck, stimmt mich traurig,  doch das nützt nichts und ich kann esnicht ändern. » Am Freitagnachmittag um l BEISPIELGRAFIK ZUM BERICHTSZEITPUNKT 12. Januar 2009 16 Uhr erwartete ich mit Spannung den Besuch eines guten Bekannten, der im letzten Jahr nige Minuten später nach. So passstück hatte keineswegs ein interessantes Buch hereine doch irgendwie selbst ver- die schon vor Weihnachten ausgebracht hatte, über das schuldete Verspätung kommt bestellte passende Form und ich mich mit ihm unterhalten bei mir sonst kaum je vor. musste wieder an den Absen- wollte. Ich hatte ein «Zvieri» Dann am Dienstagabend der zurückgesandt werden, für uns parat und sah erwarmachte ich mich auf den Weg was weitere fünf Wochen zu- tungsvoll seinem Kommen zu einer Gruppenarbeit in sätzliche Verzögerung der An- entgegen, jedoch vergebens Dornach. Wie üblich, nahm ich passung nach sich zog. – er kam nicht. Ich wartete im SBB-Bahnhof Basel die Seit etlichen Wochen ist und wartete und kam mir wie S-Bahn Richtung Laufen, mit Mittwoch auch der Tag, an dem ein begossener Pudel vor. Um unmittelbarem Anschluss auf ein lieber Freund um 13 Uhr zu 18 Uhr läutete das Telefon. Er den Ortsbus in Dornach. Doch mir zum Mittagessen kommt. rief von zu Hause aus an, aus der Zug blieb, aus mir unbe- Doch an jenem 14. Januar war dem Elsass, und entschuldikanntem Grund, im Bahnhof er auch um Viertel nach eins gte sein Fernbleiben. Er hatte Basel stehen und fuhr schliess- noch nicht erschienen. Als ich den Termin «verschwitzt», wie lich mit einer Abgangsverspä- in die Stube zum Tischtelefon er sagte, am Morgen habe er tung von 10 Minuten ab. In ging, um ihn anzurufen, sah ich noch daran gedacht. Ich hatMünchenstein blieb er wieder- das rote Lämpchen blinken. Er te Verständnis, nach so viel um 10 Minuten stehen, bevor er hatte mich schon zweimal an- Übung, und wir vereinbarten nach Dornach weiterfuhr. Als zurufen versucht, ebenso über einen neuen Termin. er in Dornach mit 20 Minuten meine Handynummer. Ich hatAm Samstag verlor ich ir Verspätung eintraf, war der Bus te das Klingeln der Telefone je- gendwo unterwegs meine neu längst weg und ich musste in doch nicht gehört, da ich in der en Handschuhe, die ich ein eisiger Kälte den Weg zum Ar- Küche beim Kochen war und paar Tage zuvor gekauft hatte.  beitstreffen zu Fuss gehen. Im der geräuschvolle DampfabIm Rückblick muss ich saGegensatz zum Vorabend traf zug das Klingeln übertönte. Ich  gen: In dieser Woche war der dieses Schicksal eine grössere erfuhr nun über die vom auto- Wurm drin. Mich hatte es erMenge Menschen, die meisten matischen Telefonbeantworter wischt. Warum? Rückläufiger nach einem vollen Arbeitstag. aufgenommenen Mitteilungen, Merkur? Warum gerade mich? Am Mittwoch (Merkurtag!) dass meinem Freund der Zug Winfried, hast Du dafür eine hatte ich einen Termin bei der vor der Nase weggefahren war astrologische Erklärung? Hörberatung; es ging um die und er den nächsten Zug neh- Winfried: Du hast doch den Anpassung eines Hörgeräts. men würde, eine halbe Stunde Aszendenten Ende Steinbock. Leider musste ich unverrich- später. Seine Verspätung betrug Die Rückläufigkeit fand zwiteter Dinge wieder nach Hause jedoch drei viertel Stunden, als schen 7° Wassermann und gehen, denn das neue Ohr- er endlich eintraf. 22° Steinbock statt. Somit ist l INFO: MERKUR

  

des rückläufigen Merkurs gehalten. Ich hatte sie eher etwas mitleidig belächelt, in der Meinung, dass es sich dabei um die typische Anfälligkeit für die «Astrologenkrankheit Transitis» handle.


Astrolog 169 | 2009 l

Merkur retrograd

der rückläufige Merkur Dir ja regelrecht vor der Nase rumgehüpft und hat Dich zum unglücklichen Täter und Opfer vieler kleiner völlig unsteinböckischer Missgeschicke werden lassen. Ich kenne ja Deine übliche Perfektionsliebe und deinen Sinn fürs Timing.

In dem Bereich des Geburtshoroskops, wo Merkur seine Rückläufigkeit vollzieht, erlebt man eine gewisse Irritation bzw. Verwirrung Merkur lässt einen da irgendwie anders ticken. Ich würde keine grösseren «merkurischen» Neu-Projekte bei rückläufigem Merkur empfehlen. Da treten schnell mal unkalkulierbare Verzögerungen, Missverständnisse und Versäumnisse auf. Der neue Astrolog sollte doch am 19. Januar, also während der Merkur-Rückläufigkeit erscheinen. Und was wurde daraus? Reto: Du hast wohl recht. Das klingt plausibel. Aber wir sind doch darauf angewiesen, dass die Dinge zur rechten Zeit am richtigen Ort sind, insbesonden SEMINARE MÄRCHEN

MIT RUTH STÜSSI 

die Lebensschule am Walensee

www.astro-psych.ch

Märchen-Seminar 1 mit Ruth Stüssi

14./15.11.2009 im Hotel RömerTurm 8757 Filzbach/Kerenzerberg über dem Walensee

Die Märchenseminare 2 und 3 finden im Jahr 2010 statt. Die 3 Märchenseminare sind Bestandteil der

Farbdialog-TherapieAusbildung und der TarotAusbildung und können auch einzeln besucht werden.

Seminargebühr: Fr. 290.— Hotelpauschale: von Fr. 35.— bis Fr. 179.— Anmeldung an: ruthschmidhauser@bluewin.ch

re beim Personen- und Gütertransport. Was können wir vorkehren, damit es in Zeiten des rückläufigen Merkurs bei möglichst kleinen Schäden bleibt? Winfried: Ich habe keine allgemeingültige Antwort dazu. Vieles muss ja tatsächlich weiterlaufen und läuft ja auch recht gut weiter. Vielleicht sollten wir uns die positive Seite des Ganzen, also die besondere Qualität darin anschauen. Der rückläufige Merkur scheint sich meines Erachtens sehr gut dafür zu eignen, um sozusagen selbst rückläufig zu werden, d.h. innezuhalten und zu reflektieren, Dinge zu überdenken, Projekte zu überarbeiten, liegengebliebene Sachen zu erledigen. Einer meiner Schüler, ein Versicherungsvertreter, kam während der Merkur-Rückläufigkeit zum Astrologie-Kurs und bestätigte zum wiederholten Male, dass in solchen Phasen erheblich weniger Verträge abgeschlossen werden. Dann fragte er mich, wie er denn die rückläufige Merkur-Flaute für sich ganz praktisch nutzen könnte. «Zum Beispiel kannst Du liegengebliebene Sachen erledigen», war meine spontane Antwort. Zwei Wochen später kam er zu mir und sagte, dass er seine lange hinausgeschobene Steuererklärung für 2007 dank meines Tipps nun endlich erfolgreich abgeschlossen habe. Natürlich können wir nicht über alle unsere Termine frei entscheiden. Wir müssen auch keine Transitis bekommen, wenn Merkur mal rückwärts tickt. Doch wenn wir um diese Gesetzmässigkeit wissen, können wir vielleicht manche unserer Pläne und Projekte diesem Umstand besser anpassen oder die dabei auftretenden Hindernisse besser annehmen, so wie sie halt sind. Reto: Fazit: Der Weise sieht sich vor, indem er die Erfahrungswerte der Astrologie in seine Lebensgestaltung mit einbezieht. n

1

n INFO ASTRONOMIE l WISSEN: MERKUR

PLANETOLOGIE

Rückläufige Planeten Merkur und weitere scheinbar rückläufige Planeten n DER PLANET MERKUR l So liegt sein sonnennächster Punkt, das Perihel, bei 46,0 Mio. km und sein sonnenfernster Punkt, das Aphel, bei

69,8 Mio.

km.

l Ebenso ist die Neigung seiner Bahnebene gegenüber der Erdbahnebene mit über sieben Grad höher als die der anderen

l Bild Merkur: Aufgenommen 1973 von der Raumsonde MARINER

Planeten. Eine derartig hohe Exzentrizität und Bahnneigung ist ansonsten typisch für Zwergplaneten, wie Pluto.

l Wegen der schwierigen Erreichbarkeit auf der sonnennahen Umlaufbahn und der damit ver-

n INFO: RETROGRAD

bundenen Gefahr durch den inten-

In regelmässigen

siveren Sonnenwind haben bislang

Abständen werden

erst zwei Raumsonden, MARINER 10

die Planeten Merkur h ,

und MESSENGER, den Planeten be-

Venus j , Mars k, Jupiter l ,

sucht und eingehender studiert.

Saturn g, Uranus y , Neptun x und Pluto c rückläufig.

l Als sonnennächster Planet

Die Planeten bewegen sich

hat Merkur mit 57,9 Mio. km nicht

nicht tatsächlich rückwärts,

nur den geringsten Abstand zu

sondern sie scheinen nur

unserem

rückwärts zu laufen,

Zentralgestirn,

son-

dern mit etwa 88 Tagen auch die

weil wir sie von der Er-

kürzeste Umlaufzeit.

de aus betrachten. Dies hat etwas mit der Eigenbewegung der Erde, relativ zu den anderen Planeten, zu tun. Genauso wie es uns erscheint, als ob wir in einem fahrenden Zug sitzen, obwohl er im Bahnhof steht, während wir einen fahrenden Zug am Fenster vorbeifahren sehen, scheinen sich die Planeten rückläufig zu bewegen, obwohl sie vorwärts laufen.

Merkur-Umlaufbahn

l Die Umlaufbahn des Mer-

n CHRONIK

kur ist im Vergleich zu anderen

Ein prominentes Beispiel ist

Planeten vergleichsweise stark

die Präsidentenwahl in den USA

elliptisch. Unter allen Planeten

am 7.11.2000 (mit rückläufigem

besitzt Merkur die Umlaufbahn

Merkur Quadrat Neptun), deren

mit der grössten numerischen

endgültiger Ausgang wochenlang

Exzentrizität.

offen blieb. n

23


Karmische Vergleiche

l Astrolog 169 | 2009

n INFO SERIE Karmische Vergleiche In diesem dritten und letzten Teil der Serie über karmische Astrologie vergleichen wir die drei Techniken die im Rahmen der API-Astrologie verwendet werden: l Single-Klick-Horoskop l Integrationshoroskop

n I. THEORIE: KARMISCHE ASTROLOGIE NACH DER HUBER-METHODE

Karmische Vergleichsho Von Wolfhard König

Um in die tieferen Schichten des Klienten einzutauchen, werden in der Praxis die Klick-Horoskope konsultiert.

l Karma-Klick-Horoskop

l INFO SINGLE-KLICK-HOROSKOP

 





 











  









 

 















  



 

l Beim Single-Klick-Horoskop «klickt» ein Single mit sich selbst





 

















   





 



 



  

 







 

  

  



 









 

  





  



 











  

   



24

BASIS 1 PERSON



Single-Klick-Horoskop

Wie der Name schon sagt, «klickt» hier ein Single mit sich selbst. Wie bei einem Partnervergleich, werden zwei Horoskope miteinander verglichen, nämlich das Radix (RH) – und das Mondknoten-Horoskop (MKH), und zwar in der Technik des Häuservergleiches. Die Planetenstellungen werden hier nicht wie bei der Synastrie, dem Zeichenvergleich, nach den Stellungen im Zeichen miteinander über Aspekte verbun-

zwei Kreise für die Planeten, einen äusseren für die Planeten des einen Horoskops und einen inneren für die Planeten des anderen Horoskops. Zeichnet man nun alle Kreuz-Aspekte (CrossAspects), d.h. Aspekte von den Planeten des einen zu den Planeten des anderen Horoskops ein, so bekommt man meist eine Überfülle an Aspekten, da 20 Planeten beteiligt sind. Eine Analyse des Aspektbildes oder der Aspektfiguren ist dann kaum noch möglich.

rfahrungen mit Schülern haben gezeigt, dass die Definition der drei Techniken nicht vorausgesetzt werden kann. Das Karma-Klick-Horoskop haben wir in Teil 1 (Astrolog 168) ausführlich beschrieben. Wir wollen jetzt die beiden anderen Varianten vorstellen.



E

sich also im Häusersystem gegenüber, d.h. in Opposition. Die Vor- und Nachteile der beiden Vergleichstechniken für Partnervergleiche werden zur geeigneten Zeit erörtert werden. Für den Vergleich RH und MKH kommt ohnehin nur der Häuservergleich in Frage, da die Zeichenstellungen der Planeten ja in beiden Horoskopen gleich sind. Wenn man zwei Horoskope wie RH und MKH vergleicht, zeichnet der Computer heute

 

Alle drei Techniken werden in der Praxis verwendet und sind auch in verschiedenen Astro-Programmen integriert, zum Beispiel in Megastar, das heisst die entsprechenden Horoskope können dort ausgedruckt werden.

den (z.B. Saturn g in Horoskop A in 10 Grad Waage und Sonne d in Horoskop B in 10 Grad Widder – also haben sie eine Opposition nach dem Zeichenstand). Im Häuservergleich werden die Planeten nach dem Stand in den Häusern zueinander in Beziehung gesetzt. Saturng steht in Horoskop A am Talpunkt des vierten Hauses, Sonne d im Horoskop B am Talpunkt des zehnten Hauses. Die beiden Planeten stehen



(schon früher vorgestellt)








Karmische Vergleiche

aus dem Bauch heraus (MKHMond) weiss ich (als Horoskopinhaber), dass der Weg der Sonne d der richtige ist. Steht sie z.B. im 9. Haus, so spüre ich, dass eigenes Denken, die Suche nach der eigenen Wahrheit, der richtige Weg ist. Gleichzeitig wird mich aber das Quadrat F zum MKHSaturn g verunsichern. Die alte Erfahrung heisst, es ist besser angepasst zu sein, nicht zu sehr von den allgemeingültigen Normen abzuweichen, lieber nicht so individuell zu denken. Der Integrationsauftrag ist also diese alten Muster mit dem neuen Auftrag der Sonne d zu einer Synthese zu bringen. Dies wird wohl so aussehen, dass die Sonne d die tiefe emotionale Zustimmung zu ihrem individuellen Streben spürt, sich aber ernsthaft und gründlich mit den alten Ängsten auseinandersetzen muss, die so ein eigener Weg, so ein eigenes Denken, hervorruft. Das Integrations-Horsokop fokussiert also auf die Entwicklung der Ich-Planeten in Auseinandersetzung mit den alten Mustern derselben. Dabei werden noch die Mondknoten m einbezogen, da sie Hinweisgeber sind für den ersten Entwicklungsschritt und für eine Entwicklungsrichtung. Diese wird besonders durch die Häuserstellung des MKH angezeigt.

Beim Single-Klick werden deshalb nur die primären Aspekte berücksichtigt, d.h. Konjunktion und Opposition. n

n WISSEN PRIMÄRASPEKTE

Selbst Bruno Huber war unzufrieden mit den Einschränkungen des Single-Klick.

l

Persönlichkeit der Astrologie am Ausgang des 20. Jahrhunderts.





 







 











 

 











 

BRUNO HUBER 29. November 1930, Lokalzeit 12:55 Zürich / Schweiz CH 



  

l

Zusammen mit seiner Frau,

Louise Huber, die er 1952 kennen gelernt und mit der er sein

logische Institut (API) in Adliswil.

                      

l Seit

1981 brachten Bruno und

Louise Huber die im Zwei-Monats-Rhythmus erscheinende Zeitschrift «Astrolog» heraus.

 





er 1968 das Astrologisch-Psycho-







 

Lebenswerk geteilt hat, gründete



                     











 

   

 



Oft kommt es zu einer solchen Synthese (Conjunctio Oppositorum nach C. G. Jung) erst in der zweiten Lebenshälfte, nach heftigen bzw. intensiven Lernprozessen. Das Single-Klick betrachtet nur diese zwei Formen von Zusammenwirken bzw. Auseinandersetzung zwischen RH und MKH. Es erfasst damit aber die primären Konflikte bzw. Entwicklungen.



 

 





Der Schweizer Astrologe war

eine international bekannte

 

Deshalb experimentierte er mit verschiedenen Varianten des Vergleichs RH-MKH. Eine Variante besteht nun darin, dass zwar alle Aspekte benutzt werden, mit den üblichen (engen) Huber-Orbes, aber nur die drei Hauplaneten und der Mondknotenm aspektiert werden. Also nur Sonne d, Saturn g, und Mond f die drei Ich-Planeten, sowohl aus dem RH als auch aus dem MKH werden mit Aspekten verbunden sowie die Mondknoten m aus RH und MKH. Damit werden zwar alle Aspekte benutzt, aber nur sechs Planeten und die beiden Mondknoten m/m l INFO INTEGRATION einbezogen, sodass die Aspektzahl überschaubar     bleibt. Sie ist sogar       meist so gering, dass    sich keine Aspektfi guren bilden. Hat z.B. die RH Sonne d ein Qua drat zum MKH-Sa  turn g und ein Sextil     zum MKH-Mond f,     so unterstützen die  tiefliegenden, alten Muster und Erfahrungen die Entwicklungstendenz der l Bruno Huber 29.11.1930, 12:55 Zürich Sonne d. Ganz tief

BRUNO HUBER

s

l Oppositionen: Hier begegnen sich zwei Planeten zunächst in gegensätzlicher Ausprägung (durch Zeichen bzw. Häuser) und damit blockieren sie sich oft. Das kann Spannungen und Konflikte erzeugen, bis ein Lernprozess entsteht, der die Synthese der Gegen. sätze einleiten kann.

Integration heisst im allgemeinen «Zusammenfügen» oder Herstellung einer Ganzheit.

l Konjunktionen: (hier: karmische Konjunktionen, nämlich zwischen RH und MKH) beschreiben dabei ein Zusammenwirken der Planeten. Der Radix-Planet bekommt Unterstützung vom MKHPlaneten, speziell in Druck situationen des Lebens.

Das Integrations-Horoskop

roskope

 

Das Integrationshoroskop zeigt die entscheidenden Entwicklungstendenzen auf, die im Bereich der Persönlichkeitsplaneten stattfinden sollen. l

n INFO PERSÖNLICHKEITEN RANDNOTIZEN

 

n WISSEN INTEGRATION

Astrolog 169 | 2009 l

l

Neben zahlreichen Büchern

schrieb Bruno Huber auch ein «Astro-Glossarium», von dem leider nur ein Band erschienen ist. l

Nach schwerer Krankheit, starb er

am † 3. Novemer 1999 in Zürich.

25


Karmische Vergleiche

Im Rahmen des obigen Beispiels: Wenn die Sonne d im 9. Haus ein Sextil zum RHm im 11. Haus hat, dann ist ein entscheidender Lernschritt, mir Hilfe zu holen von den Wahlverwandten, von der Gruppe seelisch-geistig gleichgesinnter Menschen, die die Sonne d bei ihrem 9.HausWeg unterstützen können. Diese Gruppe von Menschen muss ich unter Umständen erst suchen.

l Astrolog 169 | 2009

Läuft das Sextil aber zum Mkn m im MKH, so ist es eine alte Erfahrung, dass es solche Wahlverwandtschaftsgruppen gibt und meist finde ich leicht und früh eine solche Gruppe. Das IH zeigt also die zentrale Aufgabe bei der Entwicklung der Ich-Planeten. Wichtige Aspekte werden aber nicht angezeigt. Hat Sonne d im RH z.B. eine Opposition zu Pluto c im MKH, so erscheint dieser

Aspekt im IH nicht. Auch alle Aspekte der RH-Sonne d zu geistigen Planeten im MKH werden nicht angezeigt. Es wäre deshalb durchaus naheliegend dieses Integrationshoroskop zu ergänzen durch ein «geistiges Integrationshoroskop», das nur die sechs geistigen Planeten (im RH und MKH) plus die beiden Mkn m aspektiert. Damit wäre der Fokus auf die geistige Entwicklung, die Verwirklichung der

Ideale etc., gelegt. Diese beiden Horoskope würden sich gut ergänzen. Oder man lässt sich alle wichtigen Kreuz-Aspekte von Ich-Planeten und geistigen Planeten gleichzeitig anzeigen. Dies geschieht nun im KarmaKlick-Horoskop. Die Reduzierung der möglichen Überfülle von Aspekten geschieht hier dadurch, dass die Kreuz-Aspekte der RH-Planeten und der MKH-Planeten nur mit redu-

n INFO KLICK-VARIANTEN n II. PRAXIS: DIE DREI KLICKHOROSKOPE IM DEUTUNGSVERGLEICH:

Karmische Vergleiche

Die Klick-Horoskope

l Single-Klick-Horoskop l Integrationshoroskop l Karma-Klick-Horoskop

RADIX-GRAFIK





 

 



 

 



l







rungen standhalten. Das Problem liegt darin, dass der Organismus dabei grossen Stress aushalten muss. Auch wenn zwei Planetenreihen zusammen wirken, steht nur ein Körper zur Umsetzung bereit. Der

Horoskop weiblich,

12.02.1954, 02.40 Uhr, Königsdorf in Oberbayern

Beispiel 1: Single-Klick

 





RADIX-HOROSKOP 12.Februar 1954

Die erste Version eines karmischen Vergleiches war das Single-Klick. Im vorliegenden Beispiel haben wir eine ausge prägte Verbindung von RH- und MKH-Planeten. Es liegen sechs Konjunktionen und drei Oppositionen vor. Ähnlich wie beim Partnervergleich gelten Horoskope ab drei primären Aspekten als intensiv verbunden. Praktisch alle Planeten, bis auf den RH-Mars k, sind hier in primäre Aspekte eingebunden. n Hier ist also für dieses Leben vorgesehen, dass bei Stresseinwirkung/Herausforderung der RH-Planeten sich sofort und intensiv die tiefer liegenden karmischen Muster (MKH-Planeten) aktivieren und mit einschalten. Gut ist daran, dass der Frau viel Energie zur Verfügung steht. Sie kann also grossen Herausforde-

 



   



D-KÖNIGSDORF (OB)

 



 









 









MKNOTEN-HOROSKOP 12.Februar 1954 

Lokalzeit: 02:40    

D-KÖNIGSDORF (OB)

26

 

   







                     

 



 

   

    







 

 

 

 





 















 







 



 



                     



INFO MONDKNOTEN-GRAFIK

l

BASIS 1 PERSON





Lokalzeit: 02:40

 

ist dann leicht überfordert und reagiert psychosomatisch. Dies erfordert Aufmerksamkeit des Bewusstseins, um rechtzeitig die eigenen Leistungsgrenzen zu erkennen und anzuerkennen.

l INFO SINGLE-KLICK-HOROSKOP

 



 











Von Wolfhard König









in der Deutungspraxis

 





 

INFO

l

 

Beispiel 1


Astrolog 169 | 2009 l

BASIS 1 PERSON  

 

 





 





 





                     



    

   

Beispiel 2

leme?) Wenn aber Kontakt zur Grundlage des Berufs gemacht wird und Jupiter l/l (zweimal in Konjunktion) die Fähigkeit zur Beratung/Mediation hinzufügt, geht es für Uranusy darum, neue Wege, neue Synthesen für den Kontaktberuf zu finden (z.B. Astrologie einbeziehen?). Beispiel 2: Integrationshoroskop

Hier haben wir nur eine markante Aspektfigur, nämlich ein blau-grünes Dreieck, das die Mond-Jupiter-Konjunktionen fAl (7. und 8. Haus) mit der Sonne-Venus-Konjunktion dAj und dem (karmischen) Saturn g im 3. Haus verbindet. Damit ist für die Persönlichkeitsentwicklung ein zentrales Thema vorgegeben: die Monde f/fwollen die Verwirklichung in einem Kontaktberuf, in einem sozialen Beruf, wobei Jupiter l/ l Wachsamkeit, Gerechtigkeitsgefühl und Ausgleichsfähigkeit hinzufügt. Die Verwirklichung soll aber im 3. Haus stattfinden, wo Sonne d und (karmischer) Saturn g wirken wollen, also in Gruppen wirken, dem Gemeinwohl dienen, etc. s

Konzepten, an den alten Schriften und Systemen, die in ihrer geistigen Substanz überdauert haben, z. B. der Astrologie. Sonne d und Saturn g könnten sich nun in eine Eremitei zurückziehen und dort beten und meditieren und grübeln… Und plötzlich schlägt der Pluto c mit einem existentiellen Thema zu: z.B. Geld oder die Miete, die Rente etc. Dann muss ich mich wieder der ungeliebten materiellen Welt stellen. n Dazu passt auch die Opposition RH-Uranus y – Karmischer Mars k auf der 2-8 Achse. Hier können plötzlich (neue) Ideen auftauchen, wie ich viel Geld verdienen kann – oder auch ebenso plötzlich verlieren. Oder revolutionäre Ideen gegen die kapitalistische Wertordnung überhaupt… n Schliesslich ist sicher noch von Bedeutung, dass beide Monde f/f mit jeweils Uranus y/y in Konjunktion stehen (symmetrische Verdoppelung). Dabei stehen beide Monde f/f im Kontaktraum (DU-Raum). Plötzlich aufbrechende Emotionen können das Problem sein, wobei auch alte Muster des Umbruchs (karmischer Uranus y im 7. Haus) auftauchen können (Man fragt sich dann: Warum gerate ich immer in die gleichen Kontaktprob-

 

 



 



die beiden Pluto-Oppositionen c/c zu Sonne Konjunktion Venus dAj mit der Konjunktion von Saturn g/g. Sie bedeuten starke schicksalshafte und/oder geistige Herausforderungen. Schicksalshaft bedeutet z.B. kollektive Umstände wie Krieg, die ich nicht beeinflussen kann oder Gewalterfahrungen-/Missbrauchserfahrungen, oft schon in früher Kindheit. Im späteren Leben, in der von Jung und Neumann beschriebenen zweiten Lebenshälfte, kann Pluto c plötzlich als geistige Herausforderung auftreten, intensiv die Sinnfrage stellen («Warum mache ich das alles?») und Wandlung verlangen. Auch die Heftigkeit mit der sich die Sinnfrage stellen kann, wird oft als «geistige Gewalt» erlebt. Nun findet sich diese Opposition J auch im Radix- bzw. im MKH-Horoskop. Im Karma-Klick gesellt sich allerdings noch jeweils der Saturn g gegenüber dem Pluto c dazu. n Dem RH-Pluto c in Opposition J gegenüber steht im dritten Haus die Sonne-Venusd/j Konjunktion A mit karmischem Saturng. Sonne/Venus d/j möchten mit ihrer Arbeit der Gemeinschaft dienen und dafür Anerkennung, evtl. auch Führungsaufgaben erlangen. Der karmische Saturn g mahnt zur besseren An-





passung. Da dies vom 3. Haus unterstützt wird, muss sich die Sonne d in die gesteckten Grenzen fügen. Es kann dann als schicksalshaft empfunden werden, wenn sich eines Tages der Pluto caus dem 9. Haus meldet, sich gegen den karmischen Saturn g und den Geist des 3. Hauses stellt und radikal nach der Wahrheit fragt, nach dem Sinn des Wirkens dort unten im kollektiven Raum und sich zunächst allen Kompromissen verweigert. n Dem karmischen Plutoc im 6. Haus steht im 12. Haus ebenfalls die Sonne-Venus-Konjunktion dAj in Opposition J gegenüber – in karmischer Konjunktion zum RH-Saturn g. Auf der 6-12-Achse sind existentielle Herausforderungen und Ängste angezeigt. Das alte Muster von Pluto c im 6. Haus ist radikal: ich will nur arbeiten, was mich innerlich geistig erfüllt und mein Weg ist. Der Beruf muss sich dem anpassen. Die karmische Sonne d im 12. Haus ist nur stark, wenn sie geistige Werte vertreten kann. Für profane Werte in der Welt kämpfen kann sie nur schlecht. Der RH-Saturn g steht vor der 12. Spitze: Seine beste Fähigkeit wäre, geistige Werte zu materialisieren, d.h. sie konkret in der materiellen Welt umzusetzen, z.B. in Arbeit. Gleichzeitig orientiert er sich aber an den alten, bewährten Ideen und

 

n Markant sind im Single-Klick

                   ���  

 

Alle wichtigen, d.h. starken

l INFO INTEGRATIONSHOROSKOP



Das Karma-Klick-Horoskop beinhaltet also das Single-Klick- und die starken Aspekte des Integrationshoroskops

Wechselwirkungen, z.B. der RH-Sonne d mit MKH-Planeten, sind nun sichtbar.   Bei dieser Zeichnungsweise ergeben sich auch wieder Aspektfiguren, z.B. Begabungsdreiecke (blaue Dreiecke) oder Leistungsdreiecke (rote Dreiecke) zwischen den RH und den MKH-Planeten. Diese Figuren werden wie üblich gedeutet, aber unter Berücksichtigung, wie alte und neue Muster bzw. Erfahrungen sich verbinden. n

 

ziertem Orbes (60 %) ausgeführt wird. Ausgenommen sind die primären Aspekte (Konjunktion und Opposition), die den vollen Orbes behalten.

Karmische Vergleiche

27


Karmische Vergleiche

l

und per Trigon hinüber zur karmischen Konjunktion Neptun Karma Klick x (RH) und Merkur h (MKH). n Das eine Lerndreieck hat das Trigon von Mond f/Jupiter l/Uranus y hinüber zu Neptun x/Merkur h zur Basis und führt dann zu Mond f/Jupiter l (MKH). n Das andere Lerndreieck beginnt bei Neptun x/Merkur h führt mit einem Quadrat zu Uranus y(RH) und Mond f/Jupiter l (MKH) und hat als Spitze den Pluto c (RH) im 9. Haus.

INFO KARMA-KLICK-HOROSKOP 10

›˜

12

dz

Â

Æ

Mondknoten Daten 3 À 10°38'47 7 Á 11° 0' 9 3 Â 20°34' 1 3 Ã 12°23' 5 12 Ä 25°16'53 7 Å 13°57'16 11 Æ 25°57'33 8 Ç 17°47'45R 11 È 7°53'24R 9 É 11°12'10R 2 Ê 21°17'49

9

ɳ 8

Á

Å

ÀÃ

Å

Á

Ä

dz

™ š

1

Fischer Margit 12.02.1954G -LZ:02:40:00 N 47.49.00 / E 011.28.00 KÖNIGSDORF IN OBERBA/D

ȳ

À Â Ã

3

n Aus der Zusammenschaltung

7

6

Æ

Ê

œ

2

š™

ɳ Ê Ä

˜

28

œÈ³

Deutung:

von Radix- und MKH-Planeten bildet sich also eine grosse Talentfigur, eine gesuchte Begabungsfigur! Neu ist dabei die Spitze des Dreiecks im 11. Haus mit Neptun x (RH) und Merkur h (MKH). Hier existiert eine besondere Fähigkeit, die innere Befindlichkeit und die Wertkonflikte, unter denen Menschen leiden, zu erspüren, intuitiv zu erahnen (Neptun) x und dann gekonnt in Worte, in gesprochene Sprache übersetzen zu können (Merkur) h. So etwas ist typisch für Theologen oder für Tiefenpsychologen. Beide wollen mit Neptun x, d.h. über Empathie, die Seele des Menschen erreichen. Verstärkt wird dies über die zweite Spitze des blauen Drei-

— ‘

11

•’

In unserem Fall aber kommt Wesentliches hinzu – wie in vielen anderen Fällen auch. Das ist zunächst ein blaues Dreieck, ein grosses Talentdreieck und dazu noch zwei Lernfiguren. Diese Figuren werden also durch starke Aspekte (CrossAspects) gebildet (60 % Orbes). n Das blaue grosse Dreieck beginnt bei der karmischen Konjunktion Sonne-Venus dAj (RH) und Saturn g (MKH), führt per Trigon hinauf zur Konjunktion Mond-Jupiter fAl (RH) n

12 8 11 11 2 8 3 7 3 5 2

“ ”

Es mag Fälle geben, wo das KKH nicht viele neue Aspekte hinzufügt und damit in seiner Aussagekraft kaum über das Single-Klick oder IH hinausgeht.

Radix Daten À 0°55'35 Á 9°46'49 Â 12°57'29 Ã 27°46'40 Ä 22°28'50 Å 7°19'17 Æ 14°24'36 Ç 3°56'18R È 27°44'40R É 29°55' 7R Ê 18°56'40

”“

Was zeigt uns nun das KKH Neues an? Zunächst sehen wir alle primären Aspekte, die auch das Single-Klick zeigt. Auch das Dreieck aus dem IH ist angezeigt. Nur wenn die Aspekte dieses Dreiecks sehr schwach wären, würden sie im KKH wegfallen. Dann allerdings wäre auch das Dreieck im IH nur schwach ausgeprägt und von begrenzter Aussagekraft.

03.06. 20 Häuser Ko

MegaStar 8.10

Lizenz: Registrierter Anwender huber.orb, 60%

n

BASIS 1 PERSON

‘ —

Verwendetes Kürzel = (KKH)

l

fAj und Uranus y (MKH)

Astrolog 169 | 2009

Beispiel 3: KARMA-KLICK

l

4

5

Beispiel 3

Dipl.-Psych. W.H.König Ettalstr.13 81377 München T.089-715270 Info@Praxis-Koenig.de

ecks mit Mond f (emotionale Anteilnahme) und Jupiter l (sinnenwache Wahrnehmung) im 7. Haus (Kontakthaus), wobei Uranus y neue evtl. auch unübliche Wege gehen will (wozu oft Astrologie gehört – wie gesagt). Die dritte Spitze des blauen Dreiecks zeigt an, dass eine Umsetzung/Verwirklichung im 3. Haus zugunsten der Allgemeinheit, der Menschen erfolgen soll. n Das eine Lerndreieck bildet sich, indem zu Neptun x/Merkur h im Trigon zu Mond f/

Jupiter l (RH)/Uranus(MKH) noch einmal, als Spitze, Uranus y (RH)/Mond f /Jupiter l (MKH) dazukommt. Hier sind also die Liebesplaneten Mond f/Mond f /Neptun x verbunden und bilden ein übergeordnetes Motiv des Verstehens und Helfens – im persönlichen Leben vielleicht eine fast unstillbare Liebessehnsucht. Jupiter l/l bringt (zweimal) das Motiv Gerechtigkeit und Ausgleich hinzu (beruflich z.B. Mediation) und zweimal erscheint Uranus y/y: intelligente neue Wege gehen. Der psychosoziale oder therapeutische Weg ist damit überdeutlich akzentuiert. n Im zweiten Lerndreieck fügt sich noch der Pluto c (RH) im 9. Haus dazu. Helfen und Heilen wird hier noch ergänzt durch die eigene Suche nach Wahrheit und den Wunsch Wahrheit auch den Menschen zu vermitteln. Damit ist eine sehr exklusive Tendenz gegeben: helfen und heilen soll den Menschen zu Wahrheit und eigener Individuation führen. Der vorhin erwähnte Theologe bekäme hier wohl Probleme, denn die gegenwärtigen Reli-


Karmische Vergleiche

Astrolog 169 | 2009 l

gionen wollen Wahrheit und Individuation eher in begrenztem Umfang. Pluto c im 9. Haus steht aber mehr für Luthers: «Hier stehe ich, ich kann nicht anders» als Reformator – oder für Giordano Bruno, der auch nach fast 8 Jahren Haft in der Engelsburg nicht widerrufen wollte. Giordano Bruno war übrigens ein Lieblingsphilosoph von Bruno Huber. n Das grosse Begabungsdreieck und die zwei Lerndreiecke bilden eine gemeinsame Figur, eigentlich ein Fünf-Eck. Dabei ist helfen, heilen und den Weg zu sich selbst, zur Individuation weisen, miteinander verbunden. n Fazit: Die zentralen Fähigkeiten und Herausforderungen, die dieses Fünf-Eck aufzeigt und der damit gegebene zentrale Auftrag, der diese Inkarnation betrifft, werden so nur im KKH sichtbar. Die Fähigkeiten und Erkenntnisse aus früheren Inkarnationen werden jedoch als Hintergrund miteinbezogen. n

n INFO BERUFSVERBAND API INTERNATIONAL

n WISSEN ASTRONOMIE NEUES AUS DEM WELTALL

Aus- und Weiterbilungsangebot l Für Astrologen, Heilpraktiker,

und Menschen in helfenden Berufen.

Lernen im Team

BeraterAusbildung l Für die Absolventen der

Entspannen am Pool

Grund- und Aufbauseminare besteht die Möglichkeit, das Diplom des Berufsverbandes zu erwerben.

Astrologische Psychologie

Klein und Heiss:

Neuer Exoplanet entdeckt 23. April 2009: Die Entdeckung eines Exoplaneten mit nur etwa doppelter Erdmasse hat jetzt Michel Mayor vom Genfer Observatorium auf einer Tagung bekanntgegeben. Die Wissenschaftler haben das Objekt durch spektroskopische Messungen mit dem 3,6-Meter-Teleskop der Europäischen Südsternwarte auf dem La Silla in Chile aufgespürt.

l Alle Kurse können auch als

Weiterbildung besucht werden. Die einzelnen Themen sind unabhängig tageweise buchbar. Sich austauschen

in Achberg 12.-25.Juli 09 l Info-Telefon:

n Kontaktadresse:

Erholung in der Natur

Autor: Wolfhard König

Sekretariat Frankfurt Tel: +49 (0) 69 27 17 74 84 Internet: www.api-int.org sekretariat@api-int.org

info@praxis-koenig.de Juni/Juli 2009 • Nr. 169

Einzelheft CHF 11.– / € 7.–

ASTROLOG Zeitschrift für Astrologische Psychologie

Die Zeitschrift Astrolog erscheint 6 x im Jahr

Verpassen Sie keine Ausgabe! Abonnement-Bestellung

Neues Wissen für die Praxis:

Jahresabonnement: € 42.- / CHF 63.–

3 Probenummern:

€ 15.– / CHF 25.–

Name:

ARCHETYPEN IM HOROSKOP Astrologische Psychologie und die Volksmärchen

Strasse:

DEUTUNGSPRAXIS Single-Klick-Horoskop Integrationshoroskop Karma-Klick-Horoskop

PLZ:

PLANETEN IM ALLTAGSTEST Rückläufiger Merkur... Pleiten, Pech und Pannen?

Ort:

TRANSFORMATION IM KREBS Das Zeichen Krebs: Die Innere Botschaft zur Individuation

INTERNET: www.astrolog-magazin.com

E-MAIL: redaktion@astrolog-magazin.com

VERLAGSADRESSE SCHWEIZ:

BÜRO DEUTSCHLAND/EU:

Verlag ASTROLOG, Postfach 3429 CH-6002 Luzern

Verlag ASTROLOG, Am Lindenbaum 17, D-60433 Frankfurt, Tel./Fax: + 49 (0) 69 27 17 74 84

Exoplanet (Beispielgrafik) Die Masse des Planeten lässt den Zentralstern minimal hin und her schwanken, wobei mit modernster Technik gerade noch Geschwindigkeitsänderungen von nur sieben Kilometern pro Stunde erkennbar sind. Der Planet mit der Bezeichnung Gliese 581e ist schon der vierte Planet dieses Sterns, den die Astronomen entdeckt haben. Frankfurter-Rundschau-Online www.fr-online.de

Ein Extrasolarer Planet kurz Exoplanet, ist ein Planet in einem anderen Sonnensystem in unserer Heimatgalaxie. Seine Entfernung von uns beträgt 6,27 Lichtjahre. Am irdischen Himmel wurde das Objekt im Sternbild Waage entdeckt. Gliese 581 ist als «roter Zwerg» nur etwa ein Drittel so gross, wie 29 unsere Sonne.


In eigener Sache

l

n ASTROLOG «ZEITUNGSMACHER» IM DAUERSTRESS

h

Wenn nicht nur Merkur rückwärts läuft Chef vom Dienst

Die Symbolik Von Roland Jeckelmann

Der Mensch zwischen Himmel und Erde mit offenen Armen, bildet ein Kreuz. In diesem Kreuz offenbart sich die Seele, auf der Höhe des Herzens.

as Kreuz ist ein Symbol, aus zwei Linien, die sich schneiden, einer Senkrechten und einer Waagrechten. Da, wo sich diese beiden Linien schneiden, am Kreuzungspunkt, begegnet eine senkrechte Qualität einer horizontalen Qualität. Es ist der Ort der Kommunikation, des Austausches, der Auseinandersetzung, auch des Streites und der Zerstörung (man denke an eine Strassenkreuzung).

N

30

n DIE HAUPTACHSEN ALS AUFSTIEGSWEG

D

un halten Sie die dritte Ausgabe nach Übernahme des Astrolog durch den Berufsverband in Händen und Sie werden sich sagen, dieses Mal scheint es mit der Pünktlichkeit ja besser geklappt zu haben. l Das Projekt Astrolog war eine schwierige Geburt, mussten doch etliche bekannte und dann immer wieder neu auftauchende und unvorhersehbare Hürden gemeistert werden. l Die Herstellung der ersten Zeitschrift (Nr. 167) lehrte uns, welche Herausforderungen bei der Kooperation, der Organisation und der Kommunikation mit allen beteiligten Instanzen zu bewältigen sind. Dann war da noch das neue Versandsystem der Deutschen Post, welches uns zwar deutlich Kosten sparen hilft, jedoch bei den Anbietern selbst noch in der Pilotphase steckte. Dadurch wurde die Palette mit den Schweizer Heften 14 Tage gelagert. Wir erfuhren erst davon, als die Verteilerstelle endlich Nachforschungen über deren Verwendungszweck anstellte. l Bei der zweiten Ausgabe (Nr. 168) war das Redaktionsteam gewillt und motiviert, die vorab gemachten Fehler tunlichst zu vermeiden. Noch bevor die Produktion richtig in Gang kommen konnte, fiel der Layouter und Ideengeber für das neue Aussehen der Zeitschrift aus. Jetzt hatten wir ein echtes Problem, das angesichts des Zeitplans kaum lösbar erschien. Der Ausweg und die Lösung kamen in Gestalt unseres Vorstandsmitglieds Bruno Landolt. In nur knapp 4 Wochen eignete er sich – mit kompetenter fachlicher Unterstützung – das Know how für die Layoutsoftware und alle Details zur Herstellung einer Zeitschrift an. Ganz von vorne musste er nicht beginnen. Es war für ihn ein Power-Update zur zeitgemässen Produktionstechnik, hatte er

Astrolog 169 | 2009

Service public* in Nöten (franz.; deutsch: öffentlicher Dienst)

doch schon in früheren Jahren einmal ein Magazin herausgegeben. l Nach Dauer-Tag- und Nachtschichten landete die neue Vorlage für die Nummer 168 schliesslich «nur» eine Woche verspätet in der Druckerei. Diese hatte gerade in diesem Moment Vollauslastung – schliesslich hatten wir den geplanten Drucktermin verstreichen lassen müssen – und so ging der Astrolog erst zwei Tage später in Druck. Deutschland und der Rest der Welt konnte, trotz aller Hindernisse, weitere 5 Tage später Erfreuliches im Briefkasten erblicken. l Die Palette in die Schweiz hob indes zu einer fantastischen Odyssee durch bundesdeutsche Postverteilerzentren ab. Die Druckerei hatte die Ziel-Aufkleber nicht absolut korrekt angebracht und das Versandformular zwischen die Hefte geschoben. So etwas dauert dann schon einmal gut 14 Tage. Der Rest ist bekannt, hoffentlich Geschichte und gut für Anekdoten in späteren Jahren. Apropos gut, bekanntlich sind aller guten Dinge drei… n Die Redaktion

«

An den Kreuzungspunkten ist Entscheidung angesagt, loslassen und annehmen.

Für das menschliche Sein ist es ein Ort des Lichtes, welcher sich in Form von Bewusstsein offenbart, der Kreuzungspunkt fordert Veränderung. Loslassen – sterben, annehmen – auferstehen, Stirb und Werde sind die zentralen Lebensprozesse, in welchen wir lebendig bleiben. Leben ist Wandel. Das Kreuz symbolisiert genau diese Qualitäten. Begegnung inspiriert unser Denken und über unser Denken gewinnen wir Bewusstsein. l Zentral in der Kreuzsymbolik ist Christus am Kreuz. Mit seiner Hinrichtung wurden die Menschen in ihren tiefsten Ängsten getroffen, in den Ängsten zu leben und in den Ängsten zu sterben. Der irdische Mensch fürchtet sich mit Recht vor dem Kreuz, weil im Bilde des sterbenden Christus, die Freiheit einen hohen Preis bezahlt. Das Kreuz ist noch heute Sinnbild und Mahnmal für den sich nach innerer Freiheit sehnenden Menschen, der in seiner Verzweiflung gegen das ankämpft, was er nicht bekommen kann. Der Tod am Kreuz ist ein Zeichen des Schicksals. Christus hat sich nicht geopfert, sondern er ist für die Wahrheit eingestanden. Wenn wir dies erkennen, können wir uns selbst ins Kreuz stellen, nicht als Opfer, sondern aufrecht, ohne Angst, im Bewusstsein des eigenen göttlichen Kerns, den wir alle in uns tragen. Das Kreuz ist kein Bild des Todes, es ist ein Bild des Lebens (Auferstehung Christi). Die Qualitäten Freiheit und Wahrheit, wachsen im Kreuz des Bewusstseins. Das Leben existiert ohne das Sterben nicht, jede irdische


Astrolog 169 | 2009 l

Die Symbolik des Kreuzes

des Kreuzes im Horoskop n INFO SEMINARE & KURSE Ferienseminare von Karl Georg Breit und Irène Bachmann in Nürnberg und Basel API Basisausbildung in astrologischspiritueller Psychologie Diese Methode bringt Nutzen für jeden Menschen, der an sich arbeiten will und ist besonders geeignet für Personen aus dem beratenden, helfenden und künstlerischen Bereich. Seminare & Kurse: Leitung: I. Bachmann / K. Breit B1 und B2: Fr./Sa./So./Mo. Kosten: 320/280 € a) 90480 Nürnbergam Tiergarten: 07.08.-10.08.2009 b) 4106 Therwil bei Basel: 14.08.-17.08.2009 B3 und Übungskurs: Fr./Sa.+So./Mo. Kosten: 320/280 €

Früh übt sich, wer den Weg des Kreuzes gehen will.

Existenz formuliert sich in dauernden Sterbensprozessen, erst in dieser Erkenntnis wird der Mensch zum Menschen, der sich bewusst, frei und verantwortungsvoll dem Jetzt stellen kann. l Das Bild des Menschen im Kreuz stehend zeigt seinen Auftrag zwischen Himmel und Erde und in der Begegnung allen Lebens. Der Mensch hängt nicht mehr am Kreuz wie Christus, der als einzelner für sein Bewusstsein hingerichtet wurde, sondern er steht darin, unterstützt von seinen Mitmenschen in einer gemeinsamen Vision. Das Leiden ist vorbei, das menschliche Bewusstsein ist an der Schwelle zum Wassermannzeitalter bereit zur Vision. Der Mensch ist ein zweites mal geboren, als ein geistiger, der dank seines Bewusstseins, sich als ein geis-

tiges Wesen erkennen kann und im Energiestrom zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos, zu seinem inneren göttlichen Kern vordringt. l Erde (IC)

Verbundenheit, Wurzeln l Ich (AC) - Du (DC)

Der Mensch mit offenen Armen l Himmel (MC) Geist und Kosmos l Zwischen Himmel – MC und Erde – IC und zwischen dem Ich – AC und dem Du – DC offenbart sich das Kreuz, welches den aufrechten Menschen mit ausgestreckten Armen symbolisiert, das Kreuz des bewussten Menschen, an welchem auch Christus gestorben ist. Das Kreuz des Lebens, des Wachstums, des Sterbens und des Werdens. Die Qualitäten

dieses Kreuzes sind bedeutungsvoll, weil sich in diesen beiden Achsen, die energetische Ausrichtung zeigt, in welcher der Mensch, sein Bewusstsein fördert und befördert. Die zwei Achsen bestimmen seine Art, sich dieser Welt zu stellen. In der Senkrechten offenbart sich die göttlich irdische Dualität und Spannung, und in der Waagrechten die Auseinandersetzung des Ichs mit dem Du. l Im Kreuzungspunkt dieser beiden Achsen wird das Individuum zur Bewusstseinsarbeit angeregt, der Wesenskern geht in Beziehung und entwickelt die Fähigkeit, sich zu verbinden – die Liebesfähigkeit. Der Mensch als geistiges Wesen kultiviert in diesem Bewusstseinspunkt seine Seele, erzeugt Form, indem sich Geist und Materie vereinigen; in diesem irdisch-geistigen Zusammen-

a) 90480 Nürnberg: 04.09.-07.09.2009 b) 4106 Therwil bei Basel: 11.09.-14.09.2009 Mit diesen vier Kursen vermitteln wir die Grundlagen der astrologisch-spirituellen Psychologie, so dass Sie Ihr eigenes Horoskop besser verstehen können.

Ferienseminar (Spezial-Kurs): Spirituelle Besonderheiten im Horoskop in 20 Punkten. Hierfür sind Grundkenntnisse wie die oben genannten vier Kurse erforderlich. Kosten: 170 € Kursunterlagen 15 € a) In Nürnberg am Tiergarten: 10.10.-11.10.2009 b) In Therwil bei Basel: 24.10.-25.10.2009 Infos: www.astrologischepsychologie.de, Tel. 0911/54 00 395 und www.astrotime.ch, Tel. 061 721 45 44

31


Die Symbolik des Kreuzes

n INFO PERSÖNLICHKEITEN RANDNOTIZEN

ALICE BAILEY: 16. Juni 1880 in Manchester † 15. Dezember 1949 in New York City l Britische Theosophin, Okkultistin. Aktives Mitglied der Theosophischen Gesellschaft, von der sie sich 1919 trennte und die Arkan-Schule gründete. Soll in Trance geheime Lehren eines tibetischen Meisters übermittelt bekommen haben. 

 





 

 











 





 





 



 

 



 





ALICE BAILEY 16. Juni 1880 Lokalzeit 07.30, Manchester/GB 



  

l Ihren eigenen Angaben zufolge erschien ihr bereits am 30. Juni 1895, sie war 15 Jahre alt, erstmals ein Meister der Weisheit mit Namen Kuthumi. Dieser soll sie an einen anderen «Meister» mit Namen Djwal Khul, auch «Der Tibeter» genannt «vermittelt» haben. l Sie sagte, dass von ihren insgesamt 25 Werken, 18 von Djwal Khul stammten, zwei schrieb sie mit seiner Hilfe nieder und fünf sollen von ihr selbst verfasst sein.

32

l

Astrolog 169 | 2009

T

hang zeigt sich die seelische Qualität der Liebe. Richtig klar wird die Bedeutung dieser beiden Achsen vor allem, wenn man sich bewusst ist, dass sich der Persönlichkeitsstrahl genau in diesem Kreuz definiert. Unsere zentrale kosmische Lebensenergie, welche uns ins Kraftfeld der Ganzheit einbettet und uns mit dem kosmischen Logos verbindet, ist als Persönlichkeitsstrahl in den Kreuzqualitäten zu erkennen. Sie prägt und richtet das Individuum in der Art und Weise seiner Bewusstseinsarbeit aus. In diesen beiden Achsen kann abgelesen werden, aus welcher Grundorientierung heraus der Mensch geistig wachsen kann. In diesem Kreuz offenbart sich das Selbst als bewusster Gottessohn auf seinem spirituellen Weg. l Die Qualitäten der beiden Achsen weisen die Richtung, um verantwortungsvoll den individuellen geistigen Weg im Irdischen zu finden. Das Kreuz im Horoskop ist ein Sinnbild, durch welches wir den Christus am Kreuz verstehen lernen können, Urmahnmal für die Kraft der menschlichen Lebensprozesse (Stirb und Werde). Wer im Kreuz nicht aufrecht steht und sich im Bewusstsein dem ewigen Wandel hingibt, den ermorden dieselben Schergen, wie damals Christus, versteckt im eigenen Panzer (Muster). Im Kreuz zwischen Geist und Materie begegnet der Mensch sich selbst und seinem göttlichen Kern, indem er sich mutig und mit offenen Armen dem Leben stellt. l Leben und Liebe und Sinn machen das Dasein erst lebendig und Lebendigkeit heisst Wandel. Wandel bedingt jedoch das Sterben und das Werden. Das Sterben am Kreuz, braucht also keine Angst zu machen, weil es Leben bedeutet. Verantwortungsvolles Leben offenbart sich in verbindlichen Bewusstseinsschritten, die immer den Wandel heraus-

Leonardo da Vinci: The proportions of the human

n WISSEN: DIE 7 STRAHLEN

D

ie sieben Strahlen stellen in ihrer Summe Gottes Bewusstsein, das universale Denkvermögen dar; man könnte sie als sieben denkbegabte Wesenheiten ansehen, die den Weltplan Gottes zur Ausführung bringen. Sie verkörpern göttliche Absicht, bringen die erforderlichen Eigenschaften zur Verwirklichung dieser Absicht zum Ausdruck, erschaffen die Formen und sind selbst die Ausdrucksformen, durch welche Gottes Weltidee zur Vollendung heranreift. In symbolischer Sprache kann man sie als Gehirn des himmlischen Menschen bezeichnen. Sie entsprechen den Gehirnventrikeln, den sieben Hirnzentren im innern des Gehirns, den sieben Kraftzentren und den sieben Hauptdrüsen (des endokrinen Systems), die die Qualität des physischen Körpers bestimmen. Sie sind die bewussten Vollstrecker der göttlichen Absicht; sie sind die sieben Atemzüge, die alle Formen beleben, die von ihnen geschaffen wurden, um den Weltplan durchzuführen.

Alice Bailey

fordern. Wandel und Vergänglichkeit sind die Qualitäten der Ewigkeit. Für den Menschen, der im Kreuz steht, ist Leiden ein Zustand wie glücklich sein und kann, wie jeder andere Zustand mit Liebe durchdrungen werden. Liebe ist in Beziehung sein und in diesem Sinne eine energetisch göttliche Qualität. l Die genaue Betrachtung und das genaue herausarbeiten der Achsenthematik, hilft sehr, die dem Individuum

eigene Art der spirituellen Suche, zu erkennen, weil es die Art und Weise seiner Hinwendung, einerseits Himmelwärts und andererseits Duwärts qualitativ beschreibt. Für jeden Menschen ist es schwierig und oft schmerzvoll, sich seiner Entwicklung in Richtung Freiheit, Verantwortung und Verbindlichkeit einer Ganzheit gegenüber zu stellen. Zweifel und Angst sind die Symptome dieser


Astrolog 169 | 2009 l

Schwierigkeit. Es geht darum, alte Muster loszulassen und Vertrauen dahinein zu haben, dass jedem Sterbeprozess ein Werdeprozess folgt. Das Bewusstsein ist immer der erste Schritt, um Ängste und Zweifel gegen Mut und Entschlossenheit einzutauschen. Wenn das Individuum weiss, dass der eingeschlagene Weg seinem Wesen entspricht, schöpft es den nötigen Mut und das nötig Vertrauen, um den ihm eigenen spirituellen Weg zu gehen. Der Ausblick ist die Ganzheit, die sich in der Anlage spiegelt und auf welche jeder Mensch in der Qualität seines Persönlichkeitsstrahles zustrebt. l Das Kreuz AC-DC/MC-IC präzisiert diese Ausrichtung und gibt Aufschluss über die Sinnerfülltheit der Stossrichtung. Ohne Bewusstsein fühlt der Mensch sich auf sein Kreuz genagelt, wie Christus es war; mit Bewusstsein steht er aufrecht im Kreuz, visionär, an der Seite all jener, die ihren göttlichen Kern im Lichte der Ganzheit erstrahlen lassen wollen. Wie der Mondknoten und der Aszendent weist uns das Kreuz den Weg. Die Dualität zwischen Geist und Materie ist wohl die grösste Herausforderung für den Menschen der heutigen Zeit. Diese Herausforderung bringt Licht in den Wesenskern des Menschen, erhellt die Seele zu einer zweiten Geburt, ins Licht der Ewigkeit. n Kontaktadresse:

Autor: Roland Jeckelmann r.jeckelmann@webcargo.ch

l Top

Seminare & Kurse

n INFO SEMINARE KURSE & BERATUNGEN IN DER SCHWEIZ l Irène Bachmann Bereits während meiner Ausbildung als Primarlehrerin interessierte ich mich für Astrologie und Grenzwissenschaften. Eine astrologische Beratung öffnete mir den Weg zur API-Schule, wo ich 1987 das API-Diplom erhielt. Persönliche Weiterbildungen in NLP, Körperarbeit, Tai Chi, Entspannungs- und Meditationstechniken, Kurse, Arbeitsgruppen und Beratungen. Kurse seit 1991. CH-4106 Therwil, Falkenstrasse 59 Telefon +41 (0) 61 721 45 44 irene.bachmann@hispeed.ch

l Ruth Stüssi, ehemalige Reallehrerin und Mutter von 2 heute erwachsenen Kindern. 2008 gründete sie nach 28 Jahren Praxis ihre eigene Schule ATAFA, an der 4 Ausbildungen absolviert werden können. Ruth Stüssi hat folgende Ausbildungen abgeschlossen: Dipl. Polarity – Therapeutin, Astrologische Psychologin dipl. API, Psychosynthese und Familien-Auifstellungen. Im lebensnahen Unterricht vermittelt sie Stabilität und Halt. CH-Unterterzen Telefon +41(0)81 710 33 23 ruthschmidhauser@bluewin.ch 

redaktion@astrolog-magazin.

www.astro-psych.ch

Kurs- und Seminarangebote von Mitgliedern des Berufsverbandes API-International

SCHWEIZ REGION NORDSCHWEIZ CH-4106 Therwil bei Basel

Irène Bachmann l 14.08. - 17.08.2009 B1 und B2: Fr./Sa./So./Mo, Kosten: € 320.-/280.-, (siehe Anzeige auf Seite 31) irene.bachmann@hispeed.ch

REGION ZENTRALSCHWEIZ CH-6375 Beckenried

Rolf Gander l B1 02.10.–03.10.2009 10:00-17:00h/09:00-17:00h Preis kompl. mit Schulungsunterlagen CHF 300.- Anmeldung: gandro@bluewin.ch

REGION OSTSCHWEIZ CH-8757 Filzbach/Kerenzerberg l Rolf Gander Diplomierter Astrologe (API) und API-B-Lehrer. Berufswahl und Standortbestimmung. API-Basiskurse in CH-Beckenried/NW. Kurstermine auf Anfrage.

CH-6330 Cham, Langackerstrasse 28 Telefon +41 (0) 41 780 84 14 gandro@bluewin.ch

l Beat Roth Astrologe. Diplomierter API-Lehrer für Astrologische Psychologie (über 30 Jahre Erfahrung) Seminare und Beratungen in Baden (CH) und Tirol (A). Termine auf Anfrage.

oder Flopp?

Gefallen Ihnen die Themen, die hier im Astrolog behandelt werden? Ihre Meinung interessiert uns. Senden Sie Ihe Botschaft ans Redaktionsteam Astrolog.

www.astrotime.ch

n INFO Termine

CH-5426 Lengnau, Steigstrasse 18, Tel.: +41 (0) 79 222 07 86, info@astro-team.ch www.astro-team.ch

l Vreni Liebich Lehrerin, Gesangsausbildung, Handpuppenatelier, Mutter von 2 jungen Menschen. Astrologische Psychologie (API), Therapeutische Psychosynthese bei David Bach. Therapeutenausbildung im Psychosynthesehaus (D). Systemische Aufstellungsarbeit, gewaltfreie Kommunikation, Coaching. Verbindung von Aufstellungs-und Traumarbeit. CH-8802 Kilchberg, Mythenstrasse 14, Tel.: +41 (0) 44 715 49 22

Schule ATAFA Kurse mit Ruth Stüssi l 15./06.08.2009: Erlebte Astrologie und Horoskop – Meditationen l 29./30.08.2009: Supervision in Astrologischer Psychologie l 4./6.9.2009: Familien-Aufstellen l 12./13.09.2009: G1: Grundkurs in Astrologischer Psychologie: die 5 Schichten, Planeten als aktive Kräfte l 19./20.09.2009: Tarot-Lehrgang 4 Zusammenschau der grossen und der kleinen Arkana l 26./27.09.2009: S-Kurs: Kindheitsprägungen (mit AP und Familien-Modell) ruthschmidhauser@bluewin.ch CH-9565 Oberbussnang

Rita Keller l 1 x pro Monat Arbeitsgruppe 18:30 - 21:30h, pro Abend CHF 40.Im Sedel 5, Oberbussnang Tel. 071 620 13 39, e-mail rita.keller@sunrise.ch CH-8360 Wallenwil

Petra Gigli l 1.7./12./7./26.8 Arbeitsgruppe Mi 8:30 - 11:30h , je CHF 40.Tel 071/971 22 55 petra.gigli@bluewin.ch

33


Seminare & Kurse

l Astrolog 169 | 2009

n INFO SEMINARE KURSE & BERATUNGEN IN DEUTSCHLAND

n INFO: IMPRESSUM REGION OSTSCHWEIZ

l Aenne Wibrow Diplomierte Astrologin (API) und API-A-Lehrerin.

CH-8708 Männedorf

Astrolog Zeitschrift für Astrologische Psychologie, Neues Wissen für die Praxis Verlag Astrolog Postfach 3249, CH-6002 Luzern Erscheinungsweise: alle zwei Monate Herausgeber: API-International Redaktion Astrolog Am Lindenbaum 17 D-60433 Frankfurt Tel./Fax: + 49 (0) 69 27 177 484 Redaktionsteam: Wolfhard König, Ruth Stüssi, Bruno Landolt, Harald Zittlau, Birgit Lummer, Reto Mettauer Redaktionsleitung: Bruno Landolt (Print) Harald Zittlau (Online) redaktion@astrolog-magazin.com Redaktion Schweiz: Bruno Landolt Telefon: + 41 (0) 41 361 16 66 b.landolt@astrolog-magazin.com Redaktion Deutschland: Harald Zittlau Telefon: + 49 (0) 69 27 177 484 redaktion@astrolog-magazin.com Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe: Silke Schäfer, Karl Breit, Roland Jeckelmann Postadresse: siehe Herausgeber Internet: www.astrolog-magazin.com Anzeigen: siehe Redaktion Schweiz Es gilt die Preisliste 1.2009 Gestaltung und Herstellung: Astrolog CH-6002 Luzern Bruno Landolt Titelbild: Claudia Branca www.photocase.de Druck und Vertrieb: Druckerei Chmielorz, D-65205 Wiesbaden

34

IBS, Silke Schäfer l Mi 02.09.09, Vortrag: Barack Obama und das Wassermann-Zeitalter l Sa 19.09.09, Seminar: Leben im Neuen Zeitalter l 05.09./03.10./07.11.09, Seminar: Einführung in die Philosophiephie der Zeitlosen Weisheit Gufenhaldenweg 4, Tel. 044 991 22 16 LOOK@SilkeSchaefer.com

Astrologisch psychologische Beratungen zu jedem Lebensthema. Erkenntnisse bezüglich Partnerschaft in Unsicherheit und Krise.

D-21465 Reinbek Telefon +49 (0)40/81 99 63 50 info@sternenstunde.de

CH-8008 Zürich

Mirjam Lauber l 21.08. - 23.08.09: Holotropes Atmen Zollikerstr. 33, Zürich Dr.Friederike Meckel Fischer, Mirjam Lauber l 28.08. - 30.08.09: Familienstellen Zollikerstr. 33, Zürich Rica zu Salm-Rechberg l 11.09. - 13.09.09, Gisela Menke-Weth l 27.06./18.07./19.09.: PS Workshop zu verschiedenen Themen Heimatstr. 21, Zürich Jeweils Samstag, 09:30 - 17:30h l 24.06./08.07./22.07./05.08./19.08.: Prozessorientierte Zentrierung Heimatstr. 21, Zürich Jeweils Mittwoch 19:00-21:30h 24.06./08.07./22.07./05.08./19.08. info: www.syn-these.ch WALLIS:

l Karl Breit Ausbilder und Berater für astrologische und spirituelle Psychologie (API). Psychosynthese, Zen-Praxis. Coaching unter Berücksichtigung des Potentials aus der astrologischen Symbolik.

D-90480 Nürnberg, Balthasar-Neumann-Strasse 84 Telefon +49 (0)911/54 00 395 karl-g.breit@freenet.de www.astrologische-psychologie.de D-80336 München ZfN

D-22041 Hamburg

Kurse ab Mai 2009, im ZfN, Hirtenstr.26, 80336 München.

Hans-Werner Bethke l 20.06.2009, Arbeitskreis: Die Spezialitäten im Horoskop info@astrosynthese.de

l 26.06.2009, Vortr. Psychoanalyse

und Literatur. Hermann Hesses «Steppenwolf», 19.30h, ZfN, Hirtenstr.26

D-58730 Fröndenberg

l 11./12.7.2009, Träume, Märchen,

Lore Ziegenhirt

Mythen - Symboldeutung und thera-

l So 16.08. 2009,

peutische Wirkung.

A4 Mondknoten-Astrologie, 1. Teil

E-Mail: info@praxis-koenig.de

l So 13.09. 2009,

CH-3900 Brig

Mirjam Lauber l 16.06./14.07./08.09: PS Gruppenarbeit Wallis Bahnhofstr. 5, 3900 Brig jeweils Dienstag, 19:00 - 22:30h info: www.syn-these.ch

www.sternenstunde.com

A4 Mondknoten-Astrologie, 2. Teil D-88147 Achberg (am Bodensee)

l So 27.09. 2009, 25.10.2009,

Wolfhard König l 6. - 13. 9.2009, Farbdialog/Kunsttherapie – Ausbildung, 1 Woche, Intensivtraining in Achberg/Lindau E-Mail: info@praxis-koenig.de

A0 Arbeitsgruppen / Themen n. offen l So 23.08. 2009, (Beginn Grundkurse)

G1 Grundkurs Einführung, 1. Teil. l So 20.08. 2009,

G1 Grundkurs Einführung, 2. Teil. Seminarzeiten von 10:00 - 6:00h,

DEUTSCHLAND D-81377 München

Wolfhard König Kurse in München in der Praxis König, Ettalstr.13 (U6 Westpark) l Sam, 14-21:30h, Son., 10-17:30h (Essenspause 90 min) l 27./28. 6. 2009 Angst – in tiefenpsychologischer und astrologischer Sicht. l 19./20. 9. 2009 Supervision und Deutungspraxis E-Mail: info@praxis-koenig.de

D-93049 Regensburg

Seminarkosten € 60,- pro Tag

Angelika Kraft l Sa. 13.6 und 20.6. 2009, B 6 Applikation 10:00-18:00h l 29./30.8. 2009, B1 10:00-18:00h, Kursgebühr € 130,00

E-Mail: loreziegenhirt@aol.com

E-Mail a.kraft@api.de

Kursunterlagen € 15,-

D- 40213 Düsseldorf

Gabriele Vierzig-Rostek l Sa 25.7./22.8.09, 12:00-19:00h

B4 Persönlichkeit, € 140,-/130,l Sa 04.Juli, 12:00-19:00h und

D-60433 Frankfurt am Main

l Sa 29.Aug, 12:00-19:00h

Harald Zittlau l 1./2. August 2009, Grundstudium II - Persönlichkeit und Selbstbewusstsein

Arbeitsgruppe B0, je € 70-,/60,-

E-Mail: hz@api-brd.de

E-mail viero@t-online.de

l Sa 08.Aug/12.Sept, 12.00-19.00

Mondknoten A 4, je € 140,-/130,Kursunterlagen € 20,-


Astrolog 169 | 2009 l

Seminare & Kurse

D-81377 München Telefon +49 (0) 89 71 52 70 info@praxis-koenig.de 

www.praxis-koenig.de

l Harald Zittlau Seminare der Astrologischen Psychologie im Grossraum Frankfurt und auf Anfrage im gesamten Bundesgebiet. Organisation, Gestaltung und Durchführung von Erlebnisferien mit astrologischen Themen.

D-60433 Frankfurt, Am Lindenbaum 17 Telefon +49 (0) 69 27 17 74 84 hz@api-brd.de

www.api-brd.de

l Lore Ziegenhirt Astrologisch-Psychologische Beraterin (Dipl. API), Lehrerin für Psychologische und Esoterische Astrologie Grund-, Aufbau- und Weiterbildungskurse. Arbeitsgruppen für Anfänger und Fortgeschrittene im Raum Nordrhein-Westfalen (seit über 20 Jahren). Yoga-Lehrerin. Führe Teilnehmer durch SelbstfindungsSudoku Planeten-Rätsel Selbsterfahrungs- und Selbsterkenntnisprozesse. D-58730 Fröndenberg, Elsternweg 3 Telefon +49 (0)2373-76781 Loreziegenhirt@aol.com

www.astro-api.de/dortmund

Sudoku Sudoku Planeten-Rätsel Planeten-Rätsel

l Gabriele Vierzig-Rostek Institut für Astrologische Psychologie. Psychologische Beraterin VFP. Unterricht in kleinen Gruppen oder als intensive Begleitung zur Selbsterfahrung im Einzelunterricht Unterstützung in allen Fragen zu Lebensführung, Partnerschaft, Familie, Beruf und in Krisensituationen.

D-40213 Düsseldorf, Wallstrasse 37 Telefon +49 (0) 211 32 49 58 viero@t-online.de www.lebensberatungvierzig-rostek.de

l Hans-Werner Bethke Esoterisch-astrologische Beratung und Coaching (API). Lehrer für API-Kurse in Norddeutschland. Seelenzentr. Beratung (7 Strahlen A. Bailey). Zertifizierter systemischer Casemanager (DGCC).

D-22041 Hamburg Telefon +49 (0) 4542 84 39 29 info@astrosynthese.de

l Johanna Hespe

API-Beraterin seit 1985, dreijährige Fortbildung in therapeutischer Psychosynthese bei David Bach, M.S. Inhaberin der Galerie Novalis in D-32361 Preuss. Oldendorf. Musikschulleiterin, Künstlerin und Gitarristin. 30 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Bereichen Musik- und Kunsterziehung, Raja-Yoga, Meditation, Selbsterfahrung. Referentin des Kneipp-Bundes NRW. www.gallery-novalis.de

Lösung aus Heft 168

In allen waagerechten und senkrechten Reihen sowie in den Quadraten darf jeder Planet nur 1 mal vorkommen. In allen waagerechten und senkrechten Reihen sowie in den Quadraten darf jeder Planet nur 1 mal vorkommen. Für eingereichte richtige Lösungen bis zum Erscheinen der nächsten Ausgabe schreiben wir jedem Teilnehmer Punkte gut.derDie Liste Auswird laufend Für eingereichte richtige Lösungen bis5zum Erscheinen nächsten schreiben wir14 jedem Teilnehmer 5 Punkte gut. Die Liste wird laufend im Internetgabe aktualisiert. Tage nach Erscheinen der Ausgabe 172, also im im Internet aktualisiert. 14 Tage nach Erscheinen der Ausgabe 172, also im Januar 2010, werden unter den Teilnehmern mit den höchsten Punktezahlen Januar 2010, werden unter den Teilnehmern mit den höchsten Punktezahlen erster, zweiter und dritter Preisvergeben, vergeben, bzw. ausgelost. ein erster, ein zweiter und dritter Preis bzw. ausgelost. Die Mindestpunktzahl beträgt 15. Die Mindestpunktzahl beträgt 15. 1. Preis ist ein Jahres-Abonnement für den Astrolog, 2. Preis ein Buchgut1. Preis istschein ein Jahres-Abonnement für den Astrolog, 2. Preis in Höhe von € 30,00 (CHF 45,00), 3. Preis ein Buchgutschein vonein Buchgut€ 15,00von (CHF 22,50). schein in Höhe € 30,00 (CHF 45,00), 3. Preis ein Buchgutschein von € 15,00 (CHF 22,50).

www.astrosynthese.de

6Institut Adliswil Beraterausbildung 1 vom 12.- 18. Juli in Fulda Motto: Besser und tiefer Verstehen, sattelfester im Deuten werden in kleinen Gruppen, Mut zur Beratung gewinnen. Arbeiten mit vier Horoskopen, Angrenzende Wissengebiete: Graphologie, Tarot usw. Deutungsgeheimnisse erfahren. Kausal- und Nodal-Horoskope integrieren, Lernen zu forschen und viel Neues entdecken.

6Institut Adliswil Beraterausbildung 2 vom 18.- 25. Juli in Fulda Motto: richtiges Helfen und Beraten, einzigartige Übungsmöglichkeiten. Paralell läuft ein B-Kurs mit Anfängern, die beraten werden wollen. Theorie verbinden mit Praxis entwickeln, Vorbereitung für das Diplom. Kursgebühren pro Woche € 550.- EZ 47.- DZ 51.- Tag 6-Zentrum, CH Adligenswil Tel: +41(0) 44 710 37 76 E-Mail: Institut @astro-api.ch

Design by Landolt & Zittlau

l Wolfhard König Studium Psychologie (Tiefenpsychologie) und Mathematik. Fachausbildung zum Psychoanalytiker (DGPT). Tätig in eigener Praxis als niedergelassener Psychologischer Psychotherapeut seit 1989. Lehrauftrag an der Universität München im Fachbereich Psychotherapie und Psychosomatik (seit 1990).

35


Horoskope zum aktuellen Sonnenstand Vier Persönlichkeiten mit einer Krebs-Sonne im Radix 

 



  

  

  

 





 







 

  



 







 

 



 







Geboren am 20. Juli 1947, 02:00 Uhr in Autlán de Navarro /Mex. Musiker und Gitarrist,

britannien und Nordirland, Fürstin von Wales.

der die Rockmusik durch seine Musikrich-

im Jahr 1981 Hochzeit mit Prinz Charles. 1982

tung, den Latin Rock, beeinflusst hat.

 wurde ihr Sohn William, 1984 Harry geboren.

 Klassiker Samba Pa Ti, Black Magic Woman. 

 Album Abraxas, verkauft sich 4 Millionen mal. 



 

  

 







  





















 



 

 





 

 





 







 









 

 

 







 

 



 

Sandringham /GB. Kronprinzessin von Groß-











Carlos Santana





Geboren am 1. Juli 1961, 19:45 Uhr in

 Starb nach Unfall † 31.8.1997 in Paris. 



Prinzessin Diana Spencer

  

  





















  



   











  

 



 









 

  

 



 



Norbert Blüm

Silvester StalIone

Geboren am 21. Juli 1935, 13:30 Uhr in

Geboren am 6. Juli 1946, 19:00 Uhr in

Rüsselsheim / D. Ausbildung zum Werkzeug-

New York / USA. Schauspieler. Mit dem Film

macher bei der Adam Opel AG. Ehemaliger

Rocky, wurde Stallone 1976 über Nacht zum

Messdiener bei Joseph Ratzinger. 1982-1998

Star. Feierte Erfolge auch als Filmheld «Rambo».

 Bundesminister für Arbeit und Soziales.

 Er ist gerade 11 Std. und 34 Min. jünger als









 

1985: Orden wider den tierischen Ernst.

 «Mr.Devil» Georg W. Bush, ex. Präsident USA. 


Die Fachzeitschrift Astrolog