64. Ausgabe - Dezember 2022

Page 1

und WEISS Dezember 2022 32. Jahrgang 62. Ausgabe seit 1989 Vereinszeitschrift des FC Union Schafhausen
BLAU

3. Oktober 2022 - Endspiel um den Bitburger

Union - Wegberg-Beeck 0:2----

-----

Kreispokal

-

Die Pokalspiele 2022 bis zum Erreichen des Endspiels:2
3
3. Oktober 2022 - Endspiel um den Bitburger Kreispokal
4
3. Oktober 2022 - Endspiel um den Bitburger Kreispokal

07.08.1960 50jähriges Bestehen

Ein Höhepunkt war sicherlich das Fußballspiel einer Auswahlmannschaft aus den Sportkreisen Heinsberg und Geilenkirchen gegen die 1. Vertragsmannschaft von Alemannia Aachen. Vor etwa 3.000 Zuschauern gewann die Alemannia, die damals in der Oberliga West spielte, mit 3:0. Für die Älteren unter uns: Nievelstein, Gresens und der unvergessene Jupp Martinelli sorgen für die Tore.

Fußballgeschichte(n)

Punkten. Es galt noch die 2-PunkteRegelung. Somit hätte ein Unentschieden zum Aufstieg gereicht. Bei einer Niederlage und folglich bei Punktegleichheit war ein Entscheidungsspiel nötig. Das Torverhältnis spielte damals noch keine Rolle.

„Am letzten Spieltag kam es im Kuhlert zur Entscheidung. Vor Verbandsligakulisse, es waren etwa 1.000 Zuschauer gekommen, siegte Heinsberg verdient“.

Auch das Entscheidungsspiel eine Woche später, vor ebenfalls ca. 1.000 Zuschauern in Kirchhoven, gewann Heinsberg, nach einer Fusion fortan Heinsberg-Lieck, mit 3:1 und stieg in die 1. Kreisklasse auf.

Pokalspiele

Dem Geschäftsbuch entnommen: 21.05.1960 Union - Übach-Palenberg 2:1

Als Meister der 1. Kreisklasse und einziger Vertreter unseres Kreises mussten wir in der 5. Pokalrunde gegen den Verbandsligisten antreten. Hierzu die damalige HVZ: „Wenn man von dem Standpunkt ausgeht, dass die Gäste drei Klassen höher spielen als die Gastgeber und deswegen mit einem sicheren Sieg der Gäste rechnet, so könnte man sich irren. Schafhausen versteht nicht nur zu kämpfen, sondern ist immer gegen stärkeren Gegner über sich hinausgewachsen“.

Durch außergewöhnlich gute und erfolgreiche Leistungen bei den Spielen um den Kreispokal in den letzten Jahren und darüber hinaus wurde dieser Wettbewerb für uns ständig attraktiver. Wir erinnern uns:

17.02.16 Viertelfinale Verbandspokal Union - Fortuna Köln 0:3

Für dieses Spiel bekamen wir, als Bezirksligist, den Drittligisten zugelost. Viele Gründe machten es unmöglich, das „Jahrhundertspiel“, wie wir es nannten, im Kuhlert auszutragen. Unser befreundeter Verein, der FC WegbergBeeck, stellte uns ohne große Umstände sein Stadion zur Verfügung. Zuvor hatten wir die Landesligisten Merten (2:1) und Friesdorf (1:0) ausgeschaltet. Gegen Fortuna Köln zeigten wir, wie es auch das Ergebnis ausdrückte, ein großartiges Spiel.

13.09.17 Pokalendspiel

Germania Teveren - Union 2:8

Zwischenzeitlich waren wir in die Landesliga aufgestiegen und mussten das Endspiel bei dem Ligakonkurrenten austragen. Schon deswegen verstanden viele die Fußballwelt ob eines solchen Ergebnisses, erzielt durch Tore von Kevin Busch (4), Sebastian Kranz, Philip Grüttner, Stefan Jörling und einem Eigentor, nicht mehr.

Natürlich spielten wir jetzt weiter auf Mittelrheinebene und bekamen erneut Fortuna Köln zugelost.

24.10.17 Verbandspokalspiel

23.08.1960 Aachen Amateure - Union 1:1

„Aufgrund dieses guten Spiels gegen den Oberligisten erhielten wir eine Einladung nach Aachen, wo wir auf die Amateure (Verbandsliga) trafen. Es war das Vorspiel zu dem Treffen Alemannia Aachen gegen die Olympiamannschaft von Japan. Die Volkszeitung bescheinigte uns eine estklassige Leistung, vor allem in kämpferischer Hinsicht. Die Alemannen konnten am Ende heilfroh über das Unentschieden sein. Unser Tor erzielte Josef Crommen. Abschließend waren wir Tribünengast beim Flutlichtspiel und zum Abendessen im Reichshof eingeladen.“

20.05.1973 Union - Heinsberg 0:2

Wir spielten damals in der 2. Kreisklasse (heute Kreisliga B), und Heinsberg war noch ein eigenständiger Verein. Vor dem letzten Spieltag hatten wir als Tabellenführer einen Vorsprung von 2

„Am beachtlichsten in der gesamten Pokalrunde hielt sich der Vertreter der 1. Kreisklasse Heinsberg, der die erste Garnitur des VfR Übach-Palenberg knapp schlug“. Unsere Tore schossen Josef Crommen und Hermann Küppers, der eine Ecke direkt zum 2:1 verwandelte“.

26.06.1960 Union - Viktoria Alsdorf 0:1 „Mit großer Leistung schloss die Union ein Fußballjahr ab, wie wir es in unserem 50jährigen Bestehen wohl kaum kennen. Obschon Alsdorf im Feldspiel klar besser war, fanden sie keine Mittel, uns entscheidend zu schlagen. Ihr „Tor“ in der 50. Minute wurde zwar von der Linie geköpft, aber der Schiri gab Tor“. Alsdorf spielte damals in der Verbandsliga, heute Mittelrheinliga, und wir waren wenige Tage zuvor in die Bezirksliga aufgestiegen.

Union - Fortuna Köln 0:1

Das war für Fortuna ein enges Spiel. Ein Unentschieden wäre durchaus möglich gewesen, zumal unser Gegner nur ein Tor erzielte. Auch heute spielten wir im Stadion von Wegberg-Beeck.

03.10.19 Pokalendspiel

Union - Wegberg-Beeck 1:0

Geschätzte 700 Zuschauer, so viele wie noch nie in einem Pokalspiel des Fußballkreises, bei bestem Fußballwetter, sahen unseren Sieg gegen den Mittelrheinligisten und Aufstiegskanditaten in die Regionalliga. „Schafhausen mit Leidenschaft zum Sieg“, schrieb die Heinsberger Zeitung. Bereits in der 17. Minute fiel die Entscheidung durch Tarik Handzic, nachdem ihn Stefan Jörling mit einem sauberen Pass freigespielt hatte. Wir standen kompakt, leisteten teilweise Schwerstarbeit und hatten das Spiel nach 93 Minuten verdient gewonnen.

Zuschauerrekorde
Dem Geschäftsbuch entnommen:
Die Auswahlmannschaft gegen Alemannia Aachen die Kulisse

20.02.22 Scherpenseel I - Union II 1:4 Schon heute, an einem Donnerstag,

Kuhlert als Rasenplatz gesperrt war, und sich der Sportplatz Driescher Kämpen in

sodass Training und Spiele nicht möglich sind. Ohnehin müssen wir uns in der-

hen. Gegen Bezahlung natürlich. Da wir in bester Besetzung antreten

Das gelang uns überzeugend durch ToreSchierwaldenrath I 4:2

gesperrt sind, und der Sportplatz Driescher Kämpen zudem weiterhin -

len müssen. Da wir jedoch aufgrund der Vielzahl der anstehenden Spiele befürchteten, dass wir irgendwann in

mussten uns somit um einen geeigneten Sportplatz bemühen.

Kunstrasenplatz in Brachelen, auch dieses Spiel an.Schranz.

trugen am 28.11.21 unser letztes erwarten. Mit einem Sieg, egal mit Zweite unseres Gegners grundsätzlich -

Sprung in die Regionalliga steht. Immer-densten Gründen auch noch fünf absolute Stammspieler, die es zu ersetzen galt. -

Ball auf das Tornetz setzte. Beide DefenTorchancen Mangelware blieben. Dann doch noch ein schöner und schneller

sahen wir ein ähnliches Spiel. Torchancen blieben auch jetzt Mangelware. Bis

Foto: HZ 6
Spielberichte
7
20.03.22 Königsdorf - Union 0:027.03.22 Union - Verlautenheide 2:0-03.04.22 Teveren - Union--
Foto: HZ Foto: HZ Foto: HZ Foto: HZ

05.05.22 Teveren - Union 0:1-

30.04.22 Union - SF Düren 5:0--

-

10.04.22 Union - Kohlscheid 4:118.04.22 Brühl - Union 0:3 -
Spielberichte
8
Foto: HZ Foto: HZ Foto: HZ

Auswärtspunkte geholt.

08.05.22 Union - Arminia Eilendorf 0:4 Zeigte das schwere Spiel vom letzten Donnerstag in Teveren heute Wirkung?

beherrschte das Geschehen von der ersten Minuten an und ließ uns nicht eine Chance. Es erzielte seine Tore in der

15.05.22 Brauweiler - Union 1:1 Auch wenn Brauweiler lange Zeit gegen somit die erforderlichen Punkte zum doch schon zwei Minuten später konnte Mit diesem Sieg haben wir den größten chen

29.05.22 Union - Mariadorf 5:1

Mit diesem Ergebnis unterstrichen wir bei unserem letzten Spiel vor kreis sind.

einem sauberen Schuss aus 16 Metern erhielt ein Gegenspieler nach einem Trotzdem gelang ihnen wenige Minute sicher. Den Schlusspunkt setzte dann zudem grundsätzlich ein unange auch wenn unser Trainer bewusst dem einen oder anderen Spieler noch einen

liga haben wir den größten Erfolg in

fein angespielt und der sorgte aus

Braun unser erstes Tor erzielte. Dann Gegner erzielte ein weiteres Tor und dieses letzten Spieltages auch in der hinter dem Tabellenersten Königsdorf belegten.

stabilen Defensive durchweg guten

Das kommende Spieljahr wird allerdings schwerer. Die Gruppe hat ein völlig neues Gesicht. Sie besteht wieder aus

ellen Tabellenstand am Ende dieser Mersad Mukic verlässt uns nach vier stets mit hohem Einsatz im Sinne des sucht. Wir wünschen ihm alles Gute und gewinnen. Mit unserem neuen Trainer für die ähnlichen Tabellenplatz wie im letzten Denn zum Schluss dieser Saison kassier möglich sein.

9

Tabellen

Tabelle Erste Landesliga, Sta el 2

PlatzMannscha Spiele

Torverhältnis Punkte

1.Königsdorf2499:1964

2.Union 2448:2948

3.Ro2465:4643

4.Erstadt-Lechenich2452:4638

5.Verlautenheide2454:5137

6.ArminiaEilendorf2451:3435

7.SporreundeDüen2459:5535

8.GermaniaTeveren2455:4033

9.GWBrauweiler2439:4130

10.1.FCDürenII2438:5328

11.KohlscheiderBC2439:6224

12.AlemanniaMariadorf2444:6321

13.SCBrühl2421:1253 (aus:www.fussball.de)

Tabelle Zweite Kreisliga A, Sta el 1

Torverhältnis Punkte

PlatzMannscha Spiele

1.SC09Erkelenz3296:2683

2.Ay-Yildizspor3292:5271

3.RolandMillich3271:4860

4.SVGolkrath3266:5455

5.Süsterseel3263:5051

6.Randerath/Porselen3256:4947

7.GermaniaKückhoven3255:4947

8.SCSelant3264:7544

9.NiersquelleKuckum3253:4443

10.Union II 3279:7543

11.VfJRatheim3270:6539

12.Gerderath3243:5639

13.SVBreberen3254:7239

14.Scherpens.-Grotenrath3257:7532

15.GermaniaHilfarth3245:7032

16.Waldfeucht-Bocket3245:9521

17.Birgd.-Langbr.-Schierw.3238:9220

18.GermaniaTeverenII (aus:www.fussball.de)

zurückgezogen

Tabelle Dri eKreisliga C, Sta el 2

Torverhältnis Punkte

PlatzMannscha Spiele

1.Heinsberg-LieckII2283:1658

2.Braunsrath22101:2156

3.EintrachtKempen2272:2649

4.Aphoven-Laeld2264:3747

5.Rhld.Übach-PalenbergII2240:5931

6.ConcordiaHaarenII2243:4230

7.Union III2240:5229

8.RheinlandDremmenII2244:6925

9.AdlerEeldII2239:4521

10.GrünWeißKarkenII2228:6120

11.BWKirchhovenII2224:7512

12.SVOphoven2212:874 (aus:www.fussball.de)

10

hinten: Mitte: vorne:

hinten: Hendrik Beumers, Marc Hotopp, Michel Peschel, Nils Sonnenschein, Kevin Mbiki Massakidi, Leon Liebens, Franz Florack, Yves Henkens, Paul Wolf Mitte: Detlef Franz, Laurenz Krachen, Stefan Jörling, Niklas Braun, Philip Grüttner, Max Beumers, Frederik Lenzen, Niklas Demming, Marius Lind, Jochen Küppers vorne: Justin Küppers, Felix Bertrams, Niklas Kaußen, Tom Lenzen, Carlo Claßen, Niklas Giesen, David Jennissen, Matthias Gorka, Julian Fratz
Die „Erste“ und die „Zweite“ vor der Saison 2022/2023 11
hinten: Robin Pillath, Lukas Hartmann, Philipp Beumers, Thomas Liebens, Tim Schranz, Maik Römer Mitte: Fenna Jonker (Physiotherapeutin für unsere Mannschaften), Stefan Schröder, Marcel Schmidt, Bastian Ollmanns, Maximilian Sausen, Ralf Anic, Noel Giesen vorne: Paul Kohnen, Jannik Keimes, Niklas Giesen, Niklas Sistermanns, Ruben Zacharias, Cedric Börsch

Neue Außenwerbung im Kuhlertstadion

In den letzten Jahren haben wir das Kuhlertstadion in Eigenregie in einen Anforderungen entsprechenden berichteten in den vergangenensamt waren diese Maßnahmen dringend erforderlich, um den vielen Zuschauern bei unseren Heimspielen zum guten Fußball einen angenehmen-gesamte dort vorhandene Banden-

Im Kuhlertstadion können wir jetzt dievor einer hohen Zuschauerzahl aus -

trainiert eine Vielzahl unserer Jugendgesamte Anlage auch von den andeund den jährlichen Jugend-gelände ringsherum beliebt bei der hat die Außenwerbung folglich einen

Mit der Firma Florack Immobilien,spieler Franz Florack und seiner Mobau,-

fried Claßen, seinem Vater, boten sich zwei Unternehmen an, die uns bei der Realisierung dieser umfangreichen -

Fußballsaison unsere neuen Hauptsponsoren und werden von der ersten gelang es uns, viele weitere neue ohne sie nicht erreichbar gewesen Ihnen sagen wir unseren herzlichen

Wir stellten den Interessenten unser neues Werbekonzept mit der nachfolgenden Werbebroschüre (Auszug) vor.

12
13
14
15
-
-16
------
--
17
Marco Heitzer für BLAU und WEISS:
Winterjacken für die E-Jugend
-
18
(Marco Heitzer für BLAU und WEISS)
Im Kuhlertstadion 19
Im Kuhlertstadion 20
Im Kuhlertstadion 21

Nehmen Sie teil an einem intakten Vereinsleben. Werden Sie Mitglied beim FC Union.

Unterstützen Sie unsere Jugendabteilung - stellen Sie sich als Trainer oder Betreuer zur Verfügung. Sprechen Sie einfach jemanden von uns an. ...

... braucht auch der FC Union! Zahlreiche Unternehmen unterstützen uns durch Spenden, -

Der FC Union unterstützt Dich mit vielen Maßnahmen:

• fortlaufende Betreuung / Unterstützung bei der Ausbildung

• Unterstützung bei der erforderlichen Weiterbildung

Melde Dich bei uns!

Rund um den FC Union
22

Im Borussia-Park

Impressum Herausgeber:

Text und Gestaltung: Malte Thoennißen, Tilmann Thönnissen, Marco Heitzer

Fotos: Heinsberger Zeitung (HZ),

Frenken,

Heitzer

Die „letzte“ Seite
Folgen Sie uns auf facebook und Instagram!
Daniel
Marco
Druck: Mit dieser Ausgabe verabschieden sich Malte Thoennißen und Tilmann Thönnissen-
23

Schirmherr: Kai Louis, Bürgermeister der Stadt Heinsberg

Gruppeneinteilung Gruppe A : Karken, Schafhausen, Kirchhoven, Aphoven/Laffeld, Dremmen Gruppe B : Oberbruch, Randerath/Porselen, Waldenrath/Straeten, Kempen Samstag, 7. Januar 13.30 - 17.30 Uhr Turnier der Reservemannschaften um den „Voba-Cup“

Teilnehmende Mannschaften: Myhl II, Randerath/Porselen II, Oberbruch II Dremmen II, Schafhausen II, Schafhausen III

44. HallenfußballStadtmeisterschaft für Seniorenmannschaften
Freitag, 6. Januar 2023 Sporthalle im Klevchen
Freitag,6. Januar 18.00 - 21.45 Uhr Vorrundenspiele Gruppe A und Gruppe B 21.50 - 22.16 Uhr Halbfinalspiele ab 22.20 Uhr Endspiele (anschl. Siegerehrung durch den Schirmherrn) ab 23.00 Uhr Players Night mit Musik und kühlen Getränken
Traditionelle Neujahrsverlosung PlayersNightmitMusikund kühlenGetränken Freitagab23.00Uhr
ein
S 4 Stadtmeist 44. Hallenf terschaft ußballSchirmhherr: Kai Louis, Bü Sp F fü ürgermeister S porthalle Kl 6. J ür Seniorenman evchen Januar 20 nnschaften 023 Gruppeneinte Freitag, eilung ab 23.00 ab 22.20 21.50 - 22 6. Januar 18.00 - 21 : Oberbruch Randerath/Pors Kirch Uhr (ans Uhr 2.16 Uhr 1.45 Uhr Vorrundenspiele Gruppe A und Gruppe B selen Waldenrath/Straeten K
Dre mit Musik und
Getränken schl. S e ele emmen etränken B Teilnehmendde 7. Januar 13.30 - 17
7.30 Uhr
kühlenGetrNight k Freit 2 P tagNightm ab2 PlayersNighGeträn ühle m nd ken 2300Uhr mitMusikun 23.0 Traditio in d deer er Sp Spor Ha Hallllelenenfnfufußußbßbal Fr Frereieititatagag, g, 6. Ja Jan onelle Neujahrsv rtththalllle le im Kl Klelevevcvchen en lll-l-S-StStatadtdtmtmeieisisteterersrschafaft ft uar im Rahmen en de der verlosung schöne Sa Sachp hp Ge Gellddpdpre reiisse un Ge Gewiwininnen en Siie re reiisse d vi vie ielle e nion wün er FC U D und lüc azu G D We ohes hnen fr t I nsch . eues Jahr es N d ein gut r esundheit und viel E G k, , G eihnachtsfest folg! 24
Gewinnen Sie Geldpreise und viele schöne Sachpreise Freitag, 6. Januar im Rahmen der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in der Sporthalle im Klevchen
Der FC Union wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und
gutes Neues Jahr. Dazu Glück, Gesundheit und viel Erfolg!
hhoven,
kühlen
Sch Randera um den „Voba
Turnier der Reser hafhausen Schafhausen III ath/Porselen Oberbruch II a-Cup“ eservemannschaften selen, aldenrath/Straeten,