Page 1

n e d a h c s l l a f n U m e in e i e b Ihr Partner

Dietersheimer Str. 21 91463 Beerbach

www.der-buntspecht.de

Sa., 8. Dezember 2018 • Ausgabe: 49/2018

www.facebook.com/BlickLokal · www.blicklokal.de

MITMACHEN

Neuigkeiten oder Ideen? Sie haben Ideen für The-

ROTHENBURG OB DER TAUBER

- interessante Menschen, Projekte oder einfach etwas, das schon lange auf Ihrem Herzen liegt? Sie würden gerne eine Veranstaltung Ankündigen oder auf eine wichtige Neuigkeit in Ihrem Verein hinweisen? Zögern Sie nicht und geben uns Bescheid. Die Redaktion von BlickLokal freut sich über Ihre Beiträge. Gerne können Sie uns auch einfach in Ihren Presseverteiler aufnehmen! Machen Sie als Leser gemeinsam mit uns Zeitung für unsere Leser - Sie können mitmachen und Themen anregen! Senden Sie unkompliziert eine E-Mail an: a.krilles@ blicklokal.de

Beratungstag

Unternehmer und Existenzgründer Team bei Fragen zur Existenzgründung, Existenzerhaltung, Unternehmensnachfolge für kleine und mittelständische Unternehmen mit Rat zur Verfügung. Schwerpunkte sind Planung und Finanzierung, Organisation und Rechnungswesen sowie Hilfe bei Problemen mit Produktion, Vertrieb und Absatz. Informationen und Terminvereinbarung bei der Wirtschaftsförderung unter Tel.: 09161 / 92-1411 oder per Email: wirtschaft@kreisnea.de.

Bad Windsheim – Blaufelden – Schillingsfürst

Über einmaliges Walldürn – OsterburkenWerbekonzept – Hardheim ImagePro informiert Zahlreiche Interessierte bei den BlickLokal Marketing Wochen

Sa. 4. Juni 2016 •men Ausgabe: 22/2016 der Woche auf Seite 3

BAD WINDSHEIM/NEUSTADT AISCH (PM/AK). Am Dienstag, 11. Dezember können sich Unternehmer und Existenzgründer von 14 bis 17 Uhr beraten lassen. Dieses Angebot der Wirtschaftsförderung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Aktivsenioren und der Wirtschaftsvereinigung NEA-BW e.V. des Landkreises. Die Beratung findet im Landratsamt Neustadt a. d. Aisch, Zimmer A 100 statt. Im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim steht ein starkes

Tel.: 09161 - 66 44 97

BAD WINDSHEIM/ANSBACH/DINKELSBÜHL (AK). Im November war das BlickLokalTeam traditionell wieder zwei Wochen lang auf Tour: In insgesamt sechs Ortschaften von Buchen im Odenwald bis Dinkelsbühl wurde das einmalige Werbekonzept ImagePro vorgestellt und über aktuelle Entwicklungen in der Werbebranche informiert. Anlässlich der aktuellen Marktlage wurde die Problematik Fachkräftegewinnung besonders beleuchtet und Lösungen für Unternehmen aufgezeigt. ERFAHREN SIE MEHR AUF SEITE 3!

www.main-tauber-aktuell.de Über

800

teine Grabeskt zur dir ahl Ausw

ÄLTLICH BEI:

EXKLUSIV ERH

Gut aufgestellt für die Bearbeitung des Landkreises Ansbach und darüber hinaus – die Medien Gruppe BlickLokal.

Josef-Hanel-Straße 1 91578 Leutershausen Telefon: 09823 298

Wünsche warten auf Erfüllung

Direktverkauf ab Werk Versetzarbeiten in allen Friedhöfen Innenausstellungshalle und Musterfriedhof am Werk

Wunsch-Sterne können seit 3. Dezember abgeholt werden BAD WINDSHEIM (PM/ AK). Viele Kinder aus einkommensschwachen Familien haben beim Projekt „Wunsch-Sternenbaum“ im Freiwilligenzentrum der Caritas einen kleinen persönlichen Weihnachtswunsch abgegeben. Diese Wünsche sollen nun auch in Erfüllung gehen, denn der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist, einem anderen eine Freude zu bereiten. Deshalb: Wer diese Aktion jetzt unterstützen und einen Kinderwunsch erfüllen möchte, kann sich seit dem 3. Dezember einen WunschStern vom Baum im Foyer des Neustädter Rathauses oder der Bad Windsheimer KilianiKlinik holen. Die Wünsche der Kinder reichen von einem Puzzle über Playmobil-Spielzeug oder Puppen bis hin zu

450 Wunsch-Sterne zieren seit dem 3. Dezember den Christbaum im Neustädter Rathaus und in der Kiliani-Klinik Bad Windsheim. Foto: Veranstalter

Kleidungsstücken. Es ist also für Jeden etwas dabei! Das weihnachtlich verpackte und mit dem Wunsch-Stern versehene Geschenk der Wahl muss anschießend bis spätestens 14. Dezember ins Brautmodengeschäft Mariage in die Wilhelmstraße in Neustadt/ Aisch (Öffnungszeiten Mo-Mi und Fr 10-18 Uhr, Sa 9-14.30

Uhr) oder wieder zurück in die Kiliani-Klinik gebracht werden. Die dort gesammelten Geschenke werden kurz vor Weihnachten von Ehrenamtlichen des Freiwilligenzentrums an die Kinder direkt verteilt. Einen Wunsch erfüllen können nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Familien, Vereine, Betriebe,

Schulklassen, Kindergärten, Jugend- und andere Gruppen. In diesem Jahr wurde erneut ein absoluter Rekord erreicht: So viele Kinder wie nie zuvor haben insgesamt 450 Wünsche eingereicht und toppen damit sogar noch das hervorragende Ergebnis des Vorjahres. „Unterstützen Sie jetzt das Projekt und holen Sie sich einen Stern aus dem Neustädter Rathaus“, fordert Projektkoordinatorin Karolin Rammling die Bürger auf. Dorothea Hübner vom Freiwilligenzentrum ergänzt: „Und melden Sie sich bei uns, um beim Verteilen der vielen Päckchen zu helfen. Jede Hand wird angesichts dieser Menge dringend gebraucht!“ Wer selbst beim Verteilen aktiv mithelfen möchte, kann sich im Freiwilligenzentrum unter 09161-888919 melden.

www.stein-hanel.de UNSERE ZEITUNG AUCH ONLINE LESEN!

www.BlickLokal.de

PFANDLEIHHAUS Bad Mergentheim

NEU

SOFORT BARGELD ABSOLUTE DISKRETION SICHERE LAGERUNG ÜBERBRÜCKUNG FINANZIELLER ENGPÄSSE ANKAUF UND BELEIHUNG VON: Gold – Silber – Platin Schmuck – Münzen – Altgold Wir beraten Sie gerne persönlich: Mo - Do 10 - 17 Uhr • Fr 10 - 12 Uhr Termine auch nach Vereinbarung möglich.

Bad Mergentheim · Burgstraße 5 Tel: 07931/9610320 www.pfandleihhaus-mgh.de

UNSERE SPEZIALPREISE** (pro Person in EUR) 05.10. bis 18.10.2019

inkl. .3 2 50 NOK Bordguthaben p. P.*

Hurtigruten Gästefoto: Ruedi Hälfelfinger

KOMPLETTE STRECKE: INKLUSIVE OSLO, BERGEN-BAHN UND BERGEN

HURTIGRUTEN: DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT 05.10. bis 18.10.2019

UNSERE LEISTUNGEN • Flug voraussichtlich mit SAS ab/bis Stuttgart nach Oslo und zurück von Bergen inklusive Steuern/Gebühren • Stadtrundfahrt in Oslo • 1 Übernachtung mit Frühstück im Thon Hotel Opera o.ä. in Oslo (Tag 1) • Panoramabahnfahrt Oslo–Bergen mit der Bergen-Bahn • 11 Übernachtungen auf dem Hurtigrutenschiff MS Nordkapp in der gebuchten Kategorie • Vollpension an Bord • 1 Übernachtung mit Frühstück im Hotel Augustin o.ä. in Bergen (Tag 13) • Alle Transfers laut Programm • Reisebegleitung ab/bis Stuttgart *Bei Buchung bis zum 27.12.2018 erhalten Sie ein Bordguthaben von 2.350 NOK (ca. 250 EUR) p.P. **Preise in EUR p.P. bei Doppelbelegung, Einzelbelegung auf Anfrage. Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, muss bis zum 27.12.2018 erreicht sein. VERANSTALTER: AtourO GmbH, Martin-Luther-Str. 69, 71636 Ludwigsburg. ANMELDESCHLUSS: 27.12.2018

Basic Innen 2.299 EUR Basic Außen 2.699 EUR Basic Außen Superior 3.299EUR

Einzelzuschlag Basic Innen +1.000 EUR Basic Außen +1.300 EUR Basic Außen Superior +1.700 EUR

0800 - 2 63 42 66 (gebührenfrei)

STICHWORT: 1522


2 | PINNWAND

BlickLokal · 8. Dezember 2018

Widder (21.03.-20.04.)

Es ist Zeit eventuelle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Die Unsicherheit beschäftigt Sie schon zu lange und es wird nach einem Gespräch alles viel klarer sein.

Stier (21.04.-20.05.)

Ihre Intuition gibt Ihnen momentan sehr starke Zeichen. Darauf können Sie definitiv immer vertrauen, hören Sie allerdings auch nochmal auf das, was Ihr Kopf Ihnen sagt.

Zwillinge (21.05.-21.06.)

Ein bisschen Sport kann Ihnen wieder körperlichen Schwung verleihen. Sie werden sich sehr wohl damit fühlen, überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund.

Krebs (22.06.-22.07.)

Ausgeglichenheit können Sie durch Meditation oder Ähnliches herstellen. Lassen Sie sich von einer turbulenten Woche nicht durcheinander bringen.

Löwe (23.07.-23.08.)

Besinnen Sie sich auf Ihr Gefühlsleben. Es kann gut tun, sich für eine, wenn auch kurze Zeit, aus dem äußeren Geschehen zurück zu ziehen und zu entspannen.

Jungfrau (24.08.-23.09.)

Mit Ihrer äußerst attraktiven Aura wickeln Sie momentan jede/n um den Finger. Achten Sie darauf, sich von den vielen Komplimenten nicht blenden zu lassen.

Waage (24.09.-23.10.)

Seien Sie ruhig ein wenig kritisch mit der Wahl Ihrer engsten Weggefährten. An dieser Stelle zählt nicht die Quantität, sondern Qualität. Sehen Sie genauer hin!

Skorpion (24.10.-22.11.)

Sie fragen sich, wann Sie das letzte Mal allein waren? Gönnen Sie sich Zeit für sich selbst und genießen Sie auch die aufkommende Stille.

Schütze (23.11.-21.12.)

Konzentrieren Sie sich bezüglich Ihrer Talente und kommunikativen Fähigkeiten auf das Wesentliche. So können Sie in Ihrem Umfeld zu einer/m Akteur/In werden.

Steinbock (22.12.-20.01.)

Ihr Wunsch nach einer Beziehung könnte in nächster Zeit nicht nur verstärkt werden, sondern sich auch teilweise erfüllen, wenn Sie aufmerksamer sind.

Wassermann (21.01.-19.02.)

Sie finden zurzeit immer wieder die richtigen Worte in verschiedenen Situationen. Ihre Kommunikation ist derzeit noch besser, als Sie es sonst gewohnt sind.

Fische (20.02.-20.03.)

Diese Woche steht im Zeichen der Umwandlung. Altes kann auch wieder auf neue Füße gestellt werden, wenn Sie sich etwas anstrengen.

» MEINE HEIMAT IM BLICKLOKAL Foto der Woche Diese Rubrik widmen wir den schönen Fotos aus unserer Region. Egal ob Sie ihre Ortschaft, Menschen, Events, alte und neue Bilder fotografiert haben – Es ist nur wichtig, dass diese Fotografien von hier kommen. Schicken Sie uns Ihre Bilder mit ein paar Infos an: redaktion@blicklokal.de oder per Whatsapp an 0171/3332048

(RGZ/HO). Privatdozent Dr. med. Christoph Sucker, Facharzt für Transfusionsmedizin und Innere Medizin am Gerinnungszentrum Berlin, hat viel Erfahrung in der Betreuung von Patienten mit einer Gerinnungsstörung. Er rät Betroffenen, während einer Reise ihren Gerinnungswert häufiger zu überprüfen.

www.fressnapf.com Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.00- 20.00 Uhr

Ein toller Blick über den Main auf die Wertheimer Burg - fotografiert von Wolfgang Brenneis aus Mudau-Scheidental.

Mehr Lebensqualität beim Reisen. Foto: rgz/Roche Diagnistics Deutschland GmbH

Ein kleiner Blutstropfen aus der Fingerkuppe genügt, um die aktuelle Blutgerinnung zu überprüfen. „So lernen Patienten auch, wie ihr Körper auf die Veränderungen, die eine Reise mit sich bringt, reagiert, und können ihre Medikamentendosis selbständig anpassen. Mehr Infos: www.coaguchek.de

Bonnie ist erst fünf Monate alt, deshalb auch toll verschmust und freundlich zu allen Menschen. Sie freut sich auch sehr, wenn man mit ihr Gassi geht. Jetzt

»»Apotheken

Samstag,»8.12.18 Rothenburg:» Reichsstadt-Apotheke, Ansbacherstr. 2, Tel.: 09861 / 874740 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Bad»Windsheim:» West-Apotheke, Berliner Str. 16, Tel.: 09841 / 7301 Dürrwangen:» St. Sebastian-Apotheke, Hauptstr. 18, Tel.: 09856 / 221

Marktbergel:» Brunnen-Apotheke, Ansbacher Str. 1, Tel.: 09843 / 97990 Schopfloch:» Hubertus-Apotheke, Friederich-Ebert-Str. 20 a, Tel.: 09857 / 246 Bechhofen:» Heide-Apotheke, Dinkelsbühler Str. 11, Tel.: 09822 / 5992 Dienstag,»11.12.18 Ipsheim:» Storchen-Apotheke, Oberndorfer Str. 11, Tel.: 09846 / 269 Rothenburg:» Marien-Apotheke, Marktplatz 10, Tel.: 09861 / 94430 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Lehrberg:» Apotheke Lehrberg, Obere Hindenburgstr. 30, Tel.: 09820 / 237 Herrieden:» Stadt-Apotheke, Vordere Gasse 25, Tel.: 09825 / 306 Dinkelsbühl:» Avie-Apotheke im Luitpoldcenter, Luitpoldstr. 27, Tel.: 09851 / 582215 Mittwoch,»12.12.18 Feuchtwangen:» Löwen-Apotheke, Herrenstr. 14, 09852 / 67760 Rothenburg:» Reichsstadt-Apotheke, Ansbacherstr. 2, Tel.: 09861 / 874740 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Obernzenn: Marien-Apotheke, Am Plärrer 2, Tel.: 09844 / 281

ZUM SCHMUNZELN

Donnerstag,»13.12.18 Feuchtwangen:» Apotheke Kiderlen, Dinkelsbühlerstr. 26, 09852 / 61330 Rothenburg:» Toppler-Apotheke, Ansbacher Str. 15, Tel.: 09861 / 3656 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Bad»Windsheim:» Kur-Apotheke, Kegetstr. 4, Tel.: 09841 / 3066 Bechhofen:» Markt-Apotheke, Ansbacher Str. 28, Tel.: 09822 / 228 Weiltingen:» Schloss-Apotheke, Obere Str. 5, Tel.: 09853 / 223 Freitag,»14.12.18 Feuchtwangen:» Löwen-Apotheke, Herrenstr. 14, 09852 / 67760 Schillingsfürst:» Hof-Apotheke, Hohenlohe Str. 4, Tel.: 09868 / 256 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Marktbergel:» Brunnen-Apotheke, Ansbacher Str. 1, Tel.: 09843 / 97990 Wassertrüdingen:» Adler-Apotheke, Dinkelsbühler Str. 7, Tel.: 09832 / 360

Universität Erlangen-Nürnberg Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1 90419 Nürnberg Tel.: +49-911-39 8-2 45 1 Fax: +49-911-39 8-2205 Seelsorgebereitschaft»der»Evang.» Kirchengemeinden Freitag 18.00 Uhr bis Montag, 7.00 Uhr Tel.: 0 98 61/7006-12 Frauenhaus»Ansbach Tel.: 0981/ 95959 -Tag und Nacht Augenärztlicher»Notfalldienst Rufnummer - 0180 / 6020785 (im Festnetz Vorwahl nicht notwendig) Zahnärztlicher»Notfalldienst Rufnummer»-»0711/787»7701

2 7 1 9

9

6

2 4 7 2

6 8 1 5 3

3 1

Anfänger

getrocknete Früchte

Gestalt ‚... im Wunderland‘

Denksportaufgabe

ausgelassen

Polizei:»110 Bei einem Anruf vom Handy aus werden Sie zur zust. Polizei verbunden.

»» Polizeidienststellen

Rothenburg»o.d.T. Rufnummer - 09861/9710 Ansbach Rufnummer - 0981/9094121 Feuchtwangen Rufnummer - 09852/67150 Bad»Windsheim Rufnummer - 09841/66160 Feuerwehr:»112 Rettungsdienst:»112 Giftnotruf:» 0800»/»88»99»789

Zentrale»Rufnummer»ärztlicher Bereitschaftsdienst:» Tel.:»116»117» Giftnotrufzentrale

9 5 8

8 4 2

und so weiter (latein. Abk.)

kurz für: bevor

Auflösungen

Bergübergang musikalisches Übungsstück Abwasserrinne

englisch: nach, zu

07931/9929720 www.flambriks.de weibl. Borstentier

unbestimmter Artikel

arab. Zupfinstrument

Düsenflugzeug

Gründer SaudiArabiens (Ibn)

italienisch: drei

höfliche Anrede in England landwirtschaftliches Gerät

Heißgetränk

Vorname der Derek

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

BlickLokal Eine Zeitung der prospega GmbH Lindenstraße 16, 97877 Wertheim Tel.: +49 (0) 9342 / 936 475 0 Fax: +49 (0) 9342 / 936 475 19 Mail: service@blicklokal.de Mail: redaktion@blicklokal.de Büro Buchen Tel.: +49(0) 6281/5640923 Büro Bad Mergentheim Tel.: +49(0) 07931/95890440 VERLAGSLEITUNG Markus Echternach REDAKTIONSLEITUNG Beate Tomann PREISE gültig ab 09/2018 HERAUSGEBER UND VERLAG prospega GmbH BlickLokal Wochenzeitung Sitz der Gesellschaft: Am Pfaffenpfad 28, 97720 Nüdlingen Geschäftsführer: Stefan Ebner, Peter Umkehr Handelsregister: Amtsgericht Schweinfurt HRB 2243 - USt-IdNr.: DE233618988

ZUSTELLUNG Briefkastenfreunde Taubertal GmbH Lindenstrasse 16, 97877 Wertheim info@briefkastenfreunde.de Punktgenau Hohenloher GmbH, InnoPark am See 2, 74595 Langenburg Frankenwerbung Plachetka DRUCKAUfLAGE GESAmTAUSGABE BLICKLOKAL ca. 139.599 Exemplare

mITGLIED BEIm BVDA Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter Ausruf des Ekels kraftarm

Beilagen

griech. Vorsilbe: gleich

Abk.: Elektrotechnik

Verkehrsstrecke englischer Artikel ruhelos, rastlos

Wohnmobile + Wohnwagen

COPYRIGHT Alle Urheber-, Nutzungs- und Verlagsrechte sind vorbehalten. Das gilt auch für Bearbeitungen. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Sie bedürfen zur Auswertung der ausdrücklichen Einwilligung des Verlags.

Lebensgemeinschaft

chinesischer Politiker †

Krimineller

ein Schnell- Förderer zug (Abk.)

Medikamentenform

tausend Milliarden

Wandbildteppich

Wir kaufen

DRUCK DRUCK Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 1, 63571 Gelnhausen

elektr. Informationseinheiten

Bernina- BranderAlpenrückschaffen gletscher stand

Witzfigur, Gauner

griech. Verwaltungsbezirk

Ich bin wach. Mehr möchte ich zu meinem derzeitigen Zustand nicht sagen.

ERSCHEINUNGSWEISE wöchentlich

Giftinformationszentrale Nürnberg, Medizinische Klinik 1, Klinikum Nürnberg

Ofenfertige Brennstoffe BRIKETTS • PELLETS • HOLZ BUNDESWEITE LIEFERUNG

röm. Zahlzeichen für 101

europ. Großraumflugzeug

kleine Erhebung

nordMutter der Nibe- englisch: marok. lungen- wir Handelskönige zentrum nordafr. Kleinraubtier, Fenek schwimmende Eisplatte

Gleise

Naturwissenschaft

8

3

Wahlentscheid

Nichts versaut mir den Freitag mehr, als festzustellen, dass erst Mittwoch ist.

»» Notruf

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker 6 5 3

sucht sie ein neues, schönes Zuhause…

Kontaktdaten für Interessenten: Tierschutzverein Rothenburg o.d.T Umgebung e.V , 91616 Neusitz Telefon: 09861- 2312, Notfall: 09861- 7549

»»Service»&»NotdieNSte»iN»der»regioN

Montag,»10.12.18 Rothenburg:» Landwehr-Apotheke, Bahnhofstr. 15, Tel.: 09861 / 94110 Leutershausen:» Stadt-Apotheke, Am Markt 27, Tel.: 09823 / 92070 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100

97980 Bad Mergentheim Herrenwiesenstraße 41 91541 Rothenburg, Ansbacherstraße 42 74722 Buchen, Carl Benz Straße 3

Bonnie

Sicher reisen mit Gerinnungshemmern

Sonntag,»9.12.18 Rothenburg:» Toppler-Apotheke, Ansbacher Str. 15, Tel.: 09861 / 3656 Uffenheim:» Stadtapotheke Uffenheim am Marktplatz, Marktplatz 9, Tel.: 09842 / 98100 Bad»Windsheim:» West-Apotheke, Berliner Str. 16, Tel.: 09841 / 7301 Herrieden:» Anthemis-Apotheke, Münchenerstr. 36, Tel.: 09825 / 923500 Dinkelsbühl:» St. Georgs-Apotheke, Weinmarkt 5, Tel.: 09851 / 57440

Fressnapf-Märkte

Suche neues Zuhause

Der heutigen Teilausgabe* liegen Prospekte folgender Firmen bei: • Edeka • hela • Lidl • LBS • Rewe • Norma • Sonderpreis Baumarkt • BayWa • Rewe Center • Logo • Globus • real • Netto • Rossmann Telefon 09342/93647520* Die Prospekte werden nicht überall beigelegt, sondern nur in bestimmten, vom Kunden vorgegebenen Bereichen.

8 2 7 1 5 4 9 6 3

6 3 1 7 9 2 8 4 5

5 9 4 6 3 8 2 7 1

3 5 9 8 4 6 1 2 7

7 4 8 3 2 1 6 5 9

1 6 2 9 7 5 4 3 8

9 8 5 2 6 3 7 1 4

4 1 6 5 8 7 3 9 2

2 7 3 4 1 9 5 8 6

K R E T O E S E T G O

A I R B U S

T V N D O E R R O B A L I T U H U E G E L C T M R S C H E R E M L E I E D E S E

U F W U E S T E I S C E H I E N E N S J G A U N E S A U D T

P F L T M A R U E E

E S T E N F S C H O L M G O B S I L L I O N

P I U C L E V E L R I U G N I T S T

H S P B O I N T S S O R E H E E T


Thema der Woche | 3

BlickLokal · 8. Dezember 2018

Über einmaliges Werbekonzept ImagePro informiert Zahlreiche Interessierte bei den BlickLokal Marketing Wochen Bad Windsheim/ansBach/dinkelsBühl (ak). Wie jedes Jahr im November veranstaltete die Mediengruppe BlickLokal auch vor kurzem wieder die MarketingWochen. Im geladenen Gästekreis erhielten die Teilnehmer spannende Informationen rund ums Thema Werbung unter dem Gesichtspunkt von topaktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen. Besonders das Thema Mitarbeitergewinnung in einer Zeit des zunehmenden Fachkräftmangels wurde beleuchtet. Weiterhin wurde das bewährte Werbekonzept ImagePro vorgestellt – eine unkomplizierte, effiziente Lösung für alle lokalen Unternehmen. Insgesamt 16 Vorträge innerhalb von zwei Wochen fanden an sechs verschiedenen Orten statt. Von Buchen im Odenwald über Ansbach bis Dinkelsbühl wurden attraktive EventLocations gewählt, um in ungezwungener Runde, bei bester Verpflegung über aktuelle Entwicklungen und Herausforderung was das Thema Werbung und Marketing betrifft zu

Christian Ziegler, Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Brands4Media aus Berlin, vermittelte Informationen über die neuesten Entwicklungen von Arbeitgeber-Marken, den „Krieg um Talente“ und kontinuierlich, erfolgreiche Werbung...

zeigen. Dass das Thema Werbung für viele Unternehmen eine wichtige Rolle spielt, lies sich anhand der Besucherzahlen eindeutig belegen: Absoluter Höhepunkt waren die

gesellschaften, beschäftigt im geographischen Franken und angrenzend knapp 10.000 Zusteller und verteilt damit am Wochenende Werbeprospekte in über 1.5 Mio. Haushal-

Gut aufgestellt für die Bearbeitung des Landkreises Ansbach und darüber hinaus – die Medien Gruppe BlickLokal.

sprechen. Im selben Zuge wurde die Arbeit der Prospega GmbH sowie der Mediengruppe BlickLokal vorgestellt. Dabei war es das Ziel, den anwesenden Gästen und Unternehmern preiswerte und gleichzeitig effiziente Lösungen aufzu-

Veranstaltungen in Ansbach mit über 100 Gästen innerhalb eines Tages. Einleitend stellte Verlagsleiter Markus Echternach die Prospega GmbH vor, die hinter der Mediengruppe BlickLokal steht. Die Prospega mit ihren Zustell-

te. Darüber hinaus ist ein anderer Schwerpunkt in der Unternehmensgruppe die Agenturtätigkeit mit der man Firmen wie Drogerie Müller, tegut, AWG und viele weitere in Sachen Werbeplanung begleitet. Das Schaltvolumen

Aufmerksame Zuhörerschaft beim Vortrag in Ansbach in der Event-Location WERK Eins.

hier liegt bei rund 2 Milliarden Prospekten pro Jahr. Zur Mediengruppe BlickLokal gehören die Wochenzeitung BlickLokal, Die WochenZeitung (WZ), das Ansbacher Monatsmagazin AnBlick sowie AnsbachPlus, ein Digitales lokales Nachrichtenangebot was man gemeinsam mit Würzburg erleben betreibt. Somit besteht allein was Printwerbung betrifft die Möglichkeit, über einen Ansprechpartner mehr als 500.000 Wochenzeitungen in verschiedenen Landkreisen mit Anzeigen buchen zu können. Hinzu kommen diverse Themenund Monatsmagazine. Auch im Digital- bzw. Onlinebereich ist die Mediengruppe ein kompetenter Partner: Zusammen haben BlickLokal und AnsbachPlus gegenwärtig insgesamt bereits über 35.000 Follower auf Facebook – beste Voraussetzungen für erfolgreiche regionale online Werbekampagnen sind somit geboten. „Werbung wird immer komplexer und Zielgruppenansprache immer differenzierter“, so Markus Echternach, „deshalb machen wir das für sie!“ Man wolle den Unternehmen durch eine Zusammenarbeit mit der Mediengruppe BlickLokal die Möglichkeit bieten, alle Werbeangelegenheiten unkompliziert über lediglich einen Ansprechpartner regeln zu lassen. So stellte er auch weitere, über den Print- und Digitalbereich hinausgehende Werbeoptionen vor. Über das BlickLokal-Marketingportal besteht die Möglichkeit, jederzeit schnell und unkompliziert, sämtliche sonstige Werbe-Artikel mit dem eigenen Logo „branden“ zu lassen – egal ob Adidas Fußball Trikot, Kugelschreiber, Kosmetikartikel, Heckscheibenwerbung im PKW und vieles mehr. Eine weitere Werbeform sind Großplakate, seit kurzem können alle solchen in der Region verfügbaren Werbeflächen über das neue Marketing-Portal gebucht werden. „War for talents“ richtig angehen Im zweiten Teil des Vortrags beleuchtete Christian Ziegler, Geschäftsführer des Berliner Marketingagentur Brands4Media, die Thematik Mitarbeitergewinnung. „Dem Magazin WirtschaftsWoche zufolge wird es Deutschland im Jahr 2030 an über fünf Millionen Fachkräften mangeln“, so Ziegler. Da es zunehmend schwerer werde, Fachkräfte zu finden und sich die Unternehmen in einem regelrechten „war for talents“ (Kampf um Talente) befinden, macht er deutlich, dass diese neue Strategien entwickeln müssen, wenn es beispielsweise um Stellenanzeigen geht. In diesem Zusammenhang spiele das sogenannte

„employer branding“ eine wichtige Rolle: Arbeitgeber müssen die Arbeitgebermarke durch Aufbau von Bekanntheit und Image stärken. Praktisch bedeute dies, nach außen hin zu vermitteln, warum man ein guter Arbeitgeber ist (z.B. flexible Arbeitszeiten, familiäres Arbeitsklima, Wertschätzung der Mitarbeiter usw.) Auch das Thema online-Auftritt spiele in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, somit müsse auch dieser professionell gepflegt werden (Suchmaschinen Optimierung, Datenüberprüfung usw.)

Der Marketingspezialist erklärt, dass die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Werbung stets in der Kontinuität besteht – regelmäßige Werbung sorgt dafür, dass etwas in Erinnerung bleibt und Vertrauen entsteht. Auf selbigem Prinzip basiert auch das Werbepaket „ImagePro“, dessen Verkauf das Ziel der Marketing-Reihe war. Kunden können für die Dauer eines Jahres zu einem Festpreis 52 Anzeigenmodule in BierdeckelGröße kaufen. Diese sind beliebig kombinierbar und flexibel schaltbar – ide-

alerweise jedoch in regelmäßigen Abständen. Für ImagePro-Partner gibt es zusätzlich zahlreiche Sonderkonditionen wie beispielsweise kostenlose Anzeigengestaltung, Prozente auf andere Leistungen oder gratis Pflege des online-Auftritts. Außerdem wurden weitere Kanäle zur Mitarbeitergewinnung präsentiert, so besteht neben anderen Optionen wahlweise auch die Möglichkeit, Image- und Arbeitgeberfilme produzieren zu lassen und diese als Social Media-Kampagne zu veröffentlichen.  Text:AmosKrilles

Dieses Team steht für eine medienübergreifende Angebotsvielfalt in Ansbach Dr. Leonhard Landois (Ansbach plus News im Internet), Martina Schürmeyer (Redaktionleiterin Wochenzeitung Ansbach), Hubert Niebuhr (Verkaufsleiter für BlickLokal und Wochenzeitung Ansbach), Michael Bub (Monatsmedium ANBlick), Markus Echternach (Verlagsleiter, verantwortet bei Prospega GmbH alles was sich mit Medien beschäftigt).

Im Bahnhof 1910 reisten die Gäste in der Atmosphäre der 70er Jahre informativ in die Zukunft.

Die Veranstaltungen in Kloster Bronnbach und in Hardheim begleitete das AkustikDuo Romanike mit wundervollen Tönen. Fotos: Beate Tomann


Miele-Kochvorführung FEIERN SIESIE GEMEINSAM MIT UNS AM DEZEMBER 2016! Sonderaktion beim Kauf einer Küche 2.500 € 2016! FEIERN GEMEINSAM MIT UNS AM 3. 3.ab DEZEMBER (Miele Staubsauger gratis) Miele-Kochvorführung

4 | LOKALES Miele-Kochvorführung

0%-Finanzierung bis 36 Monate Sonderaktion beim Kauf einer € Sonderaktion beim Kauf einerKüche Kücheab ab2.500 2.500 € (Miele Staubsauger gratis) (Miele Staubsauger gratis) Gewinnspiel 0%-Finanzierung Monate 0%-Finanzierung bisbis 3636 Monate Glas Sekt zur Begrüßung Gewinnspiel Gewinnspiel

BlickLokal · 8. Dezember 2018

Das Wildbad im Dezember

Sekt zur Begrüßung GlasGlas Sekt zur Begrüßung Unsere neue Ausstellung ist einen Besuch wert. Überzeugen Siehin sichist noch einiges an Programm geboten Zum Jahresende selbst! Finden Sie bei uns Ihre Traumküche. Wir freuen uns darauf, Unsere neue Ausstellung ist einen Besuch wert. Überzeugen Sie sich ROTHENBURG (PM/AK). Unsereunsere neue Ausstellung ist einen Besuch wert. Überzeugen Sie sich Ihnen große Küchenausstellung Lassen sichMenschen auf dem Weg ih- Konzert. Für Hörgenuss selbst! Finden Sie bei uns Ihre Traumküche.zu Wirzeigen. freuen uns darauf,Sie Auch in Richtung Jahresres Glaubens und lässt sie sorgt das Ensemble „Jazzselbst! Finden Schauen Siegroße bei uns Traumküche. Wiruns freuen uns darauf, Ihnen unsere Küchenausstellung zu zeigen. Lassen sich wie- nach einem Wochenende in matazz“, für kulinarische überraschen. SieIhre vorbei. Wir freuen auf ende ist Sie! imSie Wildbad

Ihnen unsere große Küchenausstellung zu zeigen. Lassen Sie sich überraschen. Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf derSie! einiges an Programm Wir freuen uns darauf, überraschen. Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie! Nachfolgend die geboten. Wir freuen uns darauf, Termine im Überblick. Wir freuen uns darauf, Wir freuen uns auf Sie! Wir freuen uns auf Sie! 7. bis 9. Dezember, EvangeliWir freuen uns auf Sie! scher Cursillo

Ansbacher Straße 85 � 91541 Rothenburg o.d.T.

WirTelefon freuen uns/ 48 darauf, Ansbacher Straße 85 Rothenburg o.d.T. ganz 09861 28� �91541 www.kuechendesign.kuechen.de Ansbacher Straße Küchen 85 Ansbacher Straße 85 � 91541 Rothenburg o.d.T. Küchen ganz persönlich! WirTelefon freuen09861 uns darauf, / 48Ansbacher 28 � www.kuechendesign.kuechen.de Straße 85 91541 Rothenburg o.d.T.

Küchen ganz WirTelefon freuen09861 uns/ 48 darauf, 28 � www.kuechendesign.kuechen.de Ansbacher Straße Telefon 09861 / 4885 28persönlich! 91541 Rothenburg o.d.T. persönlich! 91541 Rothenburg o.d.T. www.kuechendesign.kuechen.de

GUTSCHEIN

Telefon 09861 / 48 28 GUTSCHEIN GUTSCHEIN

1 Glas Sekt gratis Sie! www.kuechendesign.kuechen.de Telefon 09861für / 48 28

www.kuechendesign.kuechen.de

www.kuechendesign.kuechen.de 1 Glas Sekt gratisfür fürSie! Sie!

w.kuechendesign.kuechen.de 1 Glas Sekt gratis ww.kuechendesign.kuechen.de

hen.de

ganzsteht ganz „SeidKüchen getrost“, als Küchen persönlich! Leitgedanke über dem Küchen ganz persönlich! Evangelischen Cursillo, persönlich! der am zweiten Adventswochenende (7. bis 9. 12.) in der Tagungsstätte Wildbad stattfindet. Offen und unkonventionell, mit Gesprächen, Musik, kreativen und meditativen Angeboten begleitet der Cursillo

ihren Alltag zurückkehren. Anmeldungen sowie weitere Informationen im Wildbad Rothenburg, telefonisch 09861-977-0 oder per E-Mail: info@wildbad.de. Die Veranstaltung wird finanziell unterstützt von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. 13. Dezember, 18.30 Uhr, Rokokosaal Dinner Konzert Im schönen Ambiente des Rokokosaals speisen, feiern und musikalischen Klängen lauschen: Das alles ist möglich beim Dinner

Küchen ganz persönlich!

Küchen ganz Küchen ganz persönlich! persönlich!

Stimmungsvolle Beleuchtung im WIldbad zum Dinner Konzert. Foto: Wildbad Rothenburg

Genüsse ein vorweihnachtliches Menü aus der Wildbadküche. Sie legt Wert auf regionale Produkte und stellt sich schon seit vielen Jahren mit ebenso auserlesenen Gerichten gern auch auf Gäste ein, die fleischlosen Genuss bevorzugen. Kartenreservierungen telefonisch (09861-977-0). 23. Dezember, 14 Uhr, St. Wolfgangskirche Rothenburg, „Kleiner Krippenweg Pfarrer Herbert Dersch bietet in Rothenburg zur Weihnachtszeit erstmals auch zwei Krippenführungen für Kinder im Grundschulalter und ihre Begleitung an. Ausgangspunkt für den „Kleinen Krippenweg“ in Rothenburg ist die St. Wolfgangskirche am Klingentor. Der Weg endet in der St. Johanniskirche in der Burggasse. Familienpreis: 5 € Weiterer Termin: Sonntag, 30. Dezember

Spirituosen-Tastings

Zahlreiche Teilnehmer beim „Krippenweg“.

26. Dezember, 14 Uhr, St. Wolfgangskirche Rothenburg, Rothenburger Krippenweg Einheimische sowie Gäste der Stadt führt Pfarrer Herbert Dersch in der Weihnachtszeit wieder zu ausgewählten zu ausgewählten Krippendarstellungen in Rothenburger Kirchen, Höfen und Häusern. Der gemeinsame Spazierweg

Foto: Christa Rey

beginnt 14 Uhr an der St. Wolfgangskirche am Klingentor. Er dauert ca. zwei Stunden. Der Rothenburger Krippenweg endet traditionell im Wildbad Rothenburg, wo er bei warmen Getränken und Gebäck gemeinsam ausklingen kann. Kostenbeitrag für Erwachsene: 5 €. Weitere Termine: 1. und 6. Januar 2019, jeweils ab 14 Uhr

- Anzeige -

Schreinerei Bauereiß lädt im Januar ein! BAD WINDSHEIM (PM/AK). Was ein Schreiner macht hat lange Tradition und weiß eigentlich jeder. Die Schreinerei Bauereiß aus Bad Windsheim geht mit ihrer Holz-Heimat, wie sie ihre Ausstellung nennt, aber auch andere Wege. Lebendig soll es zu gehen und die Möbel, die man in der Werkstatt nebenan fer-

tigt, sollen angefasst und erlebt werden. Dazu gehören auch Veranstaltungen rund um das Thema Genießen. So fand kürzlich mit zwei Thermomix-Repräsentantinnen der Weihnachts- und Adventszauber mit 18 Teilnehmerinnen statt. „Es war ein rundum gelungener Abend“, so die Schreinerei Bauereiß. Die

nächsten Anfragen für Firmenfeiern liegen bereits auf dem Schreibtisch. Und ab Januar startet eine Serie von Tastings mit Whiskey, Gin, Wein und Bier. Einige Plätze sind noch frei – Buchung sowie weitere Informationen unter www. bauereiss-schreiner.de/tastings oder per Telefon unter 09841 - 68 91 33-4.

Weihnachtsspiel

Ochsen, Schafe und Esel im Seubersdorfer Hof

Blauberger Obst- u. Getränkemarkt

91541 Rothenburg ob der Tauber · Erlbacher Straße 84 Lieferservice: Telefon 0 98 61 - 73 62 Öffnungszeiten: Mo.,Di.,Mi.,Fr. 8-18 Uhr · Do. 8-20 Uhr· Sa. 8-13 Uhr

Unser Angebot vom 10.12. - 15.12.2018 versch. Winterbiere Bockbier, Festbier + Weihnachtsbiere z.B. Kanzen Bräu Festbier € 20 x 0,5 l

14,

50

+ Pfand

Fränkische Weihnachtssterne oder Amaryllis in verschiedenen Farben und Größen ab

1,

99

Große Auswahl an Fruchtpunsch oder Glühwein weiß oder rot

1 Liter

ab

1,40

Weihnachtsbäume Dänische Nordmanntanne Spitzenqualität zu fairen Preisen! Verkauf täglich während der Öffnungszeiten

Für Druckfehler keine Haftung

Die perfekte Kulisse für das Weihnachtsspiel bietet der Seubersdorfer Hof am Museumsweiher. Foto: FFM/ Ute Rauschenbach

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN REGIONAL · AKTUELL · BLICKLOKAL www.BlickLokal.de

!

BAD WINDSHEIM (PM/AK). Mit dem traditionellen Weihnachtsspiel „Empfängnis und Geburt Christi“ des Nürnberger Schuhmacher-Poeten Hans Sachs endet das Museumsjahr im Fränkischen Freilandmuseum. Die Theatergruppe der Volkstanzgruppe Eschenbach, die Aurataler Sänger und die Eschbacher Hausmusik setzen das Weihnachtsspiel eindringlich und anrührend in der Kulisse des Seubersdorfer

Hofes in Szene, so dass es vielen Museumsbesuchern ein lieb gewordenes Ritual zum Saisonschluss geworden ist. Erstmalig war es dort 1988 zu sehen und wird nach eine kurzen Pause von 1992 bis heute kontinuierlich aufgeführt. Lediglich im Jahr 2014 musste das Weihnachtsspiel wegen personeller Neubesetzungen entfallen. Umso dankbarer sind viele Museumsmitarbeiter und Museumsbesucher überdiese

wertvolle Tradition auf hohem Niveau. Ochs und Esel begleiten die Szenerie und auch die Museumsschafe sind zur Theateraufführung im Einsatz. Es ist ein stimmungsvolles Ereignis, wenn im Laufe des Stücks die Dämmerung hereinbricht und sich langsam über die Szenerie in der schönen Hofanlage am Museumsweiher senkt. Die Aufführung findet am Sonntag, 16. Dezember ab 16 Uhr am Seubersdorfer Hof (Baugruppe Ost) statt.

Dietersheimer Straße 21 91463 Dietersheim - Beerbach Tel.: 09161-664497 kontakt@der-buntspecht.de www.der-buntspecht.de


8. Dezember 2018 · WochenZeitung

Der gesamte Landkreis Ansbach im Blick

|5

Walldürn – Osterburken – Hardheim Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

www.main-tauber-aktuell.de

Zeichen setzen Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer im Interview

Eine Pause vom Alltag!

auna s a m a anor ber P e r e Uns 7. Dezem ist ab r geöffnet! wiede

Im Gespräch mit Martina Schürmeyer bezieht der Regierungspräsident von Mittelfranken Dr. Thomas Bauer Stellung zur Flüchtlingsthematik und verwies auf die bisherigen Integrationserfolge. Foto: Anika Schildbach

ANSBACH. Der Regierungsbezirk Mittelfranken ist ein Regierungsbezirk voller Gegensätze. Einerseits die dicht besiedelte Industrieregion Nürnberg mit einer Einwohnerzahl von rund 450 Einwohnern pro Quadratkilometer, mit den großen Arbeitgebern wie Siemens, Schäffler und Adidas. Andererseits das ländlich geprägte und mit 95 Einwohnern pro Quadratkilometer gering besiedelte Westmittelfranken. Vor elf Jahren wurde Dr. Thomas Bauer vom Bayerischen Ministerrat zum Regierungspräsidenten von Mittelfranken berufen. Im Interview mit Martina Schürmeyer berichtete der Präsident welche Erfolge die Regierung bezüglich der Integration verzeichnen konnte, mit welchen Herausforderungen der Rechtsstaat zu kämpfen hat und wie die Regierung von Mittelfranken seine Landwirte unterstützen möchte. WZ: Noch immer ein Thema, das die Gemüter bewegt und in den Medien dauerhaft debattiert wird, ist die Flüchtlingsthematik. Die Lage hat sich seit 2015 jedoch deutlich entspannt. Herr Dr. Bauer, wie beurteilen Sie die Situation in Bayern und in Ihrem Regierungsbezirk? Dr. Bauer: Für Bayern können wir auf jeden Fall feststellen, dass sich die Flüchtlingssituation seit 2015 deutlich entspannt hat. Das sieht man allein an den Zahlen der Zugänge: Im Jahr 2014 kamen 36.000 Asylbewerber nach Bayern. 2015, also im Hochjahr waren es 160.000, 2016 dann 47.000 Flüchtlinge und 2017 insgesamt 25.000. Und jetzt in diesem Jahr hatten wir in den ersten 9 Monaten etwa 17.000 Menschen, die zu uns gekommen sind, um Schutz zu suchen. Gleichzeitig waren es 12.000 Menschen, die uns wieder verlassen haben, davon 2.500 durch Abschiebungen und der Rest freiwillig. Das ist eine deutlich andere Situation als wir sie noch vor drei Jahren hatten. So konnten wir auch unsere Unterbringungseinrichtungen in der Stadt und im Landkreis Ansbach von 240 auf 161 deutlich reduzieren. WZ: Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft verwies vor Kurzem auf die großen Integrationserfolge in Bayern. Woran äußern sich diese? Dr. Bauer: Allein 2017 zählten wir in Bayern um die 32.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse mit Flüchtlingen. 2018 sind es schon rund 45.000. Anhand dieser Zah-

len sieht man auch, dass unser Arbeitsmarkt ausgesprochen flexibel ist. Deswegen glaube ich, dass der gelegentliche Vorwurf von Betrieben und Flüchtlingshelfern falsch ist, dass in Bayern keine Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisse genehmigt werden. Die Zahl von 45.000 spricht für sich. All die Befürchtungen, die geäußert wurden, sind nicht eingetroffen. Wenn man bedenkt, dass wir in der Stadt und im Landkreis Ansbach momentan 1.487 Flüchtlinge bei 222.000 Einwohnern haben, entspricht das in etwa 0,7 Prozent der Bewohner. Ich denke, das verkraften die Stadt und der Landkreis Ansbach. WZ: Viele Menschen teilen das Gefühl, dass die deutsche Gesellschaft derzeit einen Wandel vollzieht. Die Aussagen von populistischen Parteien zeugen häufig von einer Verrohung der Debattenkultur und Sprache. Auch mehren sich die Anzeichen, dass unser Rechtsstaat unter Druck gerät. Woran macht sich das Ihrer Meinung nach erkennbar? Dr. Bauer: Zum einen merken wir das am Respektverlust gegenüber Amtsträgern. Die Menschen sind nicht mehr bereit die Polizei, Feuerwehr und die Rettungsdienste bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ganz im Gegenteil: Sie behindern sie. Beispiele hierfür sind Gaffer und zugeparkte Rettungswege. Das spüren wir aber auch an Rückmeldungen von Bürgermeistern, die Briefe mit wüsten Beschimpfungen erhalten und an der schwindenden Akzeptanz von Gerichtsentscheidungen. Das sind alles Entwicklungen, die in die falsche Richtung gehen. Wie weit das geht, sieht man auch an einer Partei, die inzwischen in alle Landesparlamente eingezogen ist. Sie stellt ganz offen die sogenannte „Systemfrage“ und geht damit an die Grundfesten unserer Demokratie. Die Mitglieder überschreiten ganz eindeutig und offen Grenzen sowie rote Linien. Diese bestehen für mich, wenn es um Rassismus und Antisemitismus geht. WZ: Was kann gegen diese Entwicklungen unternommen werden? Dr. Bauer: Wir als schweigende Mehrheit dürfen da keine falschverstandene Toleranz zeigen. Wir sollten nicht schweigen, denn es ist sicherlich etwas Wahres an dem Satz „Demokratien gehen nicht unter an ihren Gegnern,

sondern an der schweigenden Mehrheit.“ Zu wenige Menschen engagieren sich. Eigentlich müssten wir viel deutlicher aufstehen und ein Zeichen setzen, dass es so nicht geht. Da sind wir überall gefordert: In der Gastwirtschaft, auf der Straße, im Parlament, Kreistag, Bezirkstag und im Stadtrat. WZ: Der Landwirtschaft kommt im Landkreis Ansbach noch immer eine hohe wirtschaftliche Bedeutung zu. Erzählen Sie uns mehr dazu. Dr. Bauer: Noch immer wird 87 Prozent unserer Fläche landwirtschaftlich und forstwirtschaftlich genutzt. Im Landkreis Ansbach haben wir insgesamt 3.400 landwirtschaftliche Betriebe. Jeder neunte Arbeitsplatz ist von der Landwirtschaft abhängig. Und was man oftmals unterschätzt: Die Kulturlandschaft gäbe es heute in dieser Form ohne unsere Bauern nicht. Hinzu kommt die eigentliche Hauptaufgabe unserer Landwirte, nämlich uns zu ernähren. WZ: Die Landwirte haben jedoch mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Extreme Wetterereignisse werden als Folge des Klimawandels immer häufiger und die Märkte unterliegen starken Schwankungen. Was bereitet den Landwirten noch Sorgen? Dr. Bauer: Ganz besonders bitter für die Landwirte ist, dass immer weniger Personen eine Beziehung zur Landwirtschaft haben. Die Akzeptanz gegenüber der Landwirtschaft sinkt. Landwirte werden als Tierquäler oder Umweltverschmutzer bezeichnet. Vielen ist nicht mehr bewusst, was unsere Landwirte eigentlich leisten. WZ: Was unternimmt die Regierung, um die Landwirte zu unterstützen? Dr. Bauer: Seit Oktober dieses Jahres gibt es bei der Regierung Mittelfranken wieder die Abteilung „Landwirtschaft“, nachdem sie 2005 abgeschafft worden war. Diese Abteilung wurde ins Leben gerufen, um die Belange unserer Landwirte besser vertreten zu können. WZ: Herr Dr. Bauer vielen Dank für dieses interessante Gespräch! Wir wünschen Ihnen und natürlich unserem Mittelfranken für die Zukunft alles Gute! Das Interview führten Martina Schürmeyer und Anika Schildbach

Hallenbad und Saunagarten Kinderloreweg 2 | 91550 Dinkelsbühl | Tel. 0 98 51.72 99 www.sw-dinkelsbuehl.de

Aus wirtschAft unD GesunDheit

Über 100 Besucher am Klinikum Ansbach beim 15. Diabetestag „Diabetesbehandlung und der Einfluss von Lebensstil und Psyche“

Die Diabetesberaterin Ute Neuber referierte zum Thema „Phytotherapie bei Diabetes mellitus“

ANSBACH (RED). Etwa zehn Prozent der Deutschen sind an Diabetes mellitus erkrankt. Bei Patienten im Krankenhaus ist der Prozentsatz noch deutlich höher: Fast jeder dritte Patient leidet an der Krankheit. Den Lebensumständen von Diabetikern widmet sich einmal im Jahr der Diabetikertag am Klinikum Ansbach, den das Diabetesteam der Medizinischen Klinik II, auch diesmal unterstützt von der AOK Bayern, bereits zum 15. Mal veranstaltete. Rund 100 interessierte Besucher informierten sich bei abwechslungsreichen Vorträgen und einer interessanten Ausstellung im Rahmenprogramm. Mit dem Thema „Harnwegserkrankungen durch und bei Diabetes mellitus“ befasste sich ein Vortrag von Harmens Karg,

Oberarzt der Urologischen Klinik. Zu einer weiteren Stoffwechselerkrankung, die ebenfalls durch Überernährung begründet ist, beschäftigte sich im Anschluss die Diabetologin Dr. Susanne Fischer bei ihrem Vortrag zu „Gicht und Diabetes mellitus“. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab mit leichter Verspätung Diplompsychologin Eva Küstner einen Überblick zum Schwerpunktthema „Diabetes und Gefühle –wer beherrscht was?“. Seit vielen Jahren selbst von der Erkrankung betroffen, stand die Fachpsychologin Diabetes (DDG) im Anschluss an ihren Vortrag Rede und Antwort. Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß auch der letzte Vortrag des Tages. Ute Neuber, Diabetesberaterin (DDG) am Klinikum Ansbach und seit

Foto: ANregiomed

Jahren Hauptorganisatorin des Ansbacher Diabetestages referierte zum Thema „Die Kraft der Pflanzen – Phytotherapie bei Diabetes mellitus und seinen Begleiterkrankungen“. Dazu gab es auch einen praktischen Teil: An einem Informationsstand zeigte Dr. rer. nat. Iris Eisenmann-Tappe die positiven Aspekte verschiedener Pflanzen bei der Begleittherapie des Diabetes mellitus. „Diabetes betrifft den ganzen Menschen“, betont Ute Neuber. „Auch wenn die meisten Patienten wegen einer anderen Erkrankung ins Krankenhaus kommen, sollte der Diabetes immer mit im Fokus stehen.“ Nicht selten ist er der Auslöser oder sogar die Ursache für Harnwegsinfekte, Schlaganfall oder Herzinfarkt.


6|

Der gesamte Landkreis Ansbach im Blick

Walldürn – Osterburken – Hardheim

Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

WochenZeitung · 8. Dezember 2018

www.main-tauber-aktuell.de

e

» Stellenmarkt ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

m / w/ x

und

Theken-Queen Theken-King

Wir stellen ein m/w:

Produktionshelfer

Wir suchen tatkräftige Mitarbeiter

Raum AN, NEA,GUN, FEU, Bechhofen

Jetzt Zusteller für folgende Regionen werden:

 09 81 / 9 72 11 - 0 eger+eger Personalmanagement GmbH

LK Ansbach: - Ansbach-Eyb - Ansbach - Brodswinden - Deßmannsdorf - Herrieden - Kammerforst - Lehrberg - Merkendorf - Mitteleschenbach - Oberdachstetten

GESUCHT!

Verkäufer / Verkäuferin in Voll- und Teilzeit für unsere Fachgeschäfte in Rothenburg

Punktgenau Hohenloher GmbH · InnoPark am See 2 · 74595 langenburg www.punktgenau-hohenloher.de

Wir sind Vorreiter, keine Nachmacher und suchen aufgeweckte, kontaktfreudige und fleißige Mitarbeiter (m /w/x).

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst Für unsere Restaurants in Aurach, Satteldorf, Schnelldorf und Crailsheim suchen wir

Du verkaufst leidenschaftlich gerne, ansprechende Warenpräsentation liegt Dir im Blut und Hygiene ist für Dich selbstverständlich?

www.brot-haus.de

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung! Weitere Informationen zu Deiner neuen Herausforderung und den tollen Möglichkeiten beim BrotHaus findest Du unter: www.brot-haus.de/karriere. Bewerbung an: BrotHaus GmbH • Rothenburger Str. 47 • 91593 Burgbernheim Tel. 0 9843 93633-953 • ODER ONLINE: jobs@brot-haus.de

Wir suchen freundliche und kreative Mitarbeiter, welche gerne in einem Team erfolgreich arbeiten möchten:

Koch / Köchin m/w Empfangsmitarbeiter m/w Servicemitarbeiter m/w Reinigungspersonal m/w ALLE Positionen vorhanden in: Vollzeit, Teilzeit, geringfügig Beschäftigte/-r

im Restaurant/ McCafé (m/w) in Voll- und Teilzeit und auf 450-€-Basis Sie bringen mit: - Freude an Dienstleistung - Freude am Umgang mit Menschen - sehr gute Umgangsformen - gepflegtes Äußeres - Teamfähigkeit - Bereitschaft, an Wochenenden und abends zu arbeiten

- einen krisensicheren Arbeitsplatz - flexible Arbeitszeiten - eine 5-Tage-Woche - Urlaubs- und Weihnachtsgeld nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit - kostenfreies Personalessen - Bereitstellung der Dienstkleidung - eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein angenehmes Arbeitsumfeld Bewerben Sie sich jetzt bei uns. Strohmayers Office Ellwanger Straße 50 74564 Crailsheim oder mcd.crailsheim@web.de

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: HOTEL RESTAURANT ANNA z. Hd. Direktion | Am Birkenberg 1 | 91625 Schnelldorf Tel.: 0 79 50 / 8 00 55 - 0 direktion@hr-anna.de / www.hr-anna.de

im e Treppen Um rutschfest und Erdareich Außenber auf es diesmal beiten geht „Bauen und unserer Seite

39. Mal Bereits zum das Rainer findet heuer Musik auf Stadtfest statt. und diverse zwei Bühnen rln sind wieder Schmanke die Renner. Seite 5 mehr auf Lesen Sie

in Auf dem Ziegenhofmorgen h findet Hagenbuc statt. Herbert das 2. Hoffest im Interview, Summer verrät wird. was geboten Seite 3 mehr auf Lesen Sie

Wohnen“. mehr auf

Seite 5

ung WochenZeit Lesen Sie

.de

nr. 26 · 47.

th Donauwör · Zirgesheimer

Donauwörth ieder.de Str. 29 · 86609 der.de · reisen@osterr ab 125,00 € 55,00 € 25,00 € 165,00 € 529,00 € 468,00 € 361,00 € 439,00 € 599,00 € 415,00 €

e

ort-leister.d

www.reitsp

ten! 14.30-20.0 0 Uhr, Do. Neue Öffnungszei Fr. 14.30-18.3 Mo., Di. u.

und Paul Soldner Das Bild zeigt Kraus (li.). (re.) und Thomas

eiten: Öffnungsz Uhr Uhr, Sa. 9-14 ren

Wir ür Haust Ihreclevere Lösung! modernisie

Die

Sie Hier finden Markenmode. reduzierte 30% auf

minus 50%

/ Freitag Donnerstag Uhr. - 16 Geöffnet: Jeden Samstag 10 10 - 17 Uhr.

e8 fstraßeWOHA. Bahnho Bahnhofstrass neben

Eingang direkt

rtas.de

zukunfts mit ffizient und tionszentrum s. Bauinnova Sie unser unser Musterhau Besuchen g im K8 und 14:00 Uhr großer Ausstellun 11:00 und e, Führungen: > Fachvorträg m2 : io, auf über 3.500 Küchenstud > Ausstellung Türen, Böden, chaft und Fliesen, Bäderwelt, logie, Saunalands rger-Techno Selbstverso

Energiee

Möbel

pa.de

www.kam

dd 1

05 94-0 09 06 / 7 05 94-30 09 06 / 7

140x100mm.in

_Waldhausen_

2018-04_TdoT

g

Anzeigen RedAktion

m//w/ w/xx m m / w/ x

2-jähriges, vergütetes

Du liebst das Schreiben, das Geschichten erzählen und hast ein Gespür für Themen, die Interesse wecken? Zudem hast Du das Abitur oder ein Studium abgeschlossen? Dann bist Du bei uns genau richtig.

-solange

E-Mail: martina.schuermeyer@wochenzeitung.de Web: www.wochenzeitung.de Web: www.blicklokal.de

Vorrat

r | Reparatu Verkauf | Verleih ystems.de 905 info@energy-bike-s ystems.de, en, Tel.: 0172/3061 www.energy-bike-s. 38, 91757 Treuchtling Elkan-Naumburg-Str

us im Autoha Wolfsfellner

g deckun Neuein humdeckung g Altdac achabdichtun g Flachd enverkleidun ung Fassad blecheindeck iten Trapez eiten

lerarbe Speng 35 Zimmererarb Lach An der gen Nördlin 86720 81 / 2 39 23 85 90 Tel.: 0 90 81 / 2 44 0 Fax.:

ch.de ky-da ch.de lows ky-da .soko lows www soko il: info@ e-ma

S��n� B�l�n��erlebnis für jedes Alter TM

• Bewegungs nendes Ganzkörper olin • Gelenkscho

training

auf dem Mini-Tramp Seele Geist und nach Kneipp wie die Bewegungbringt und Spüren Sie, in Ihr Leben bei den wieder Schwungphysisch und mental en. Sie und Anwendung entspannen n Massagen vielfältigen inkl. Halbpensio ngen im DZ u.v.m • 5 Übernachtu SwingTM -Training, 1 | Bad Wörishofen • 2 Tage Balance

• Für Körper,

| Klosterhof se-im-kloste Kloster GmbH KurOase im 9623-0 | www.kuroa Telefon 08247

!

DZ p. P. im € ab 599,-

WohlKneippGratis bei Angabe scodes: fühlset des Buchung 7/18 UR-KS-0

r.de

Küchenheld Küchenheld Küchenheld GESUCHT! GESUCHT! e-MAil

www.brot-haus.de

qualifi-

Die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen undBeamtenverhältnis persönlichen Voraussetzungen möglich. Die Übernahme in das ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen möglich. Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B (alt 3) erforderlich. Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B (alt 3) erforderlich.

GESUCHT!

(gerne mit Fachweiterbildung), zur sofortigen Einstellung als Tarif(gerne mit Fachweiterbildung), Einstellung Tarifbeschäftigter (Entgeltgruppe KRzur 7a sofortigen TV-L) befristet auf einals Jahr. beschäftigter (Entgeltgruppe KR 7a TV-L) befristet auf ein Jahr. Sie sollten gesund sein, keinen Eintrag im Bundeszentralregister Sie sollten gesund sein, keinen im Bundeszentralregister sowie Geschick im Umgang mit Eintrag Menschen haben. sowie Geschick im Umgang mit Menschen haben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 10.11.2018 an: Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 22.12.2018 24.11.2018 an: Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall Hall Kolpingstr. 1, 74523 Schwäbisch Kolpingstr. 1, 74523 Schwäbisch Telefon: (0791) 9565-211 Hall Telefon: (0791) 9565-211 E-Mail: poststelle@jvaschwaebischhall.justiz.bwl.de E-Mail: poststelle@jvaschwaebischhall.justiz.bwl.de www.jva-schwaebisch-hall.de www.jva-schwaebisch-hall.de

mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. entsprechendem mittleren Bildungsabschluss (befristet auf zunächst 1 Jahr, Entgelt gruppe E 4 TV-L).

Koch // w /x) oder Beikoch (m //w //x) Koch (m(m w /x)/x)oder /w / x) Koch(m /w oderBeikoch Beikoch(m (m w x) in oder Teilzeit für den den inVollVolloder Teilzeit für in Volloder Teilzeit für den „Schlachthof“ in Rothenburg „Schlachthof“ inin Rothenburg o.o.o. d.d.d. T.T. „Schlachthof“ Rothenburg T.

pfleger (m/w) in Teilzeit 50 % pfleger (m/w) in Teilzeit 50 %

• Beschäftigte (m/w) im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug

Auflage 30.317 tung.de www.wochenzei

Dann wir uns Dann freuen Dannfreuen freuenwir wiruns uns auf Deine Bewerbung! auf Deine Bewerbung! auf Deine Bewerbung! www.brot-haus.de www.brot-haus.de

Wochenzeitung Ansbach Martina Schürmeyer Würzburger Straße 44 91522 Ansbach

Vollzugsdienst im Justizvollzug

für Nahverkehr mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw.Sie entsprechendem mit Führerschein Kl. CE verantwortungsvolle Tätigkeit erhalten eine 2-jährige, mittleren Bildungsabschluss (befristet auf zunächst 1 Jahr, Entgeltmit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. entsprechendem ADR-Schein und (Beginn 01.04.2019 oder 01.10.2019). gruppe E 4Bildungsabschluss TV-L). mittleren (befristet auf zunächst 1 Jahr, EntgeltStaplerscheinzierte Ausbildung gruppe E 4 TV-L). ab sofort gesucht

Kochen in Mauern: Kochen inalten alten Mauern: Kochen in alten Mauern: Im Brothaus Schlachthof hastDu Du ImIm Brothaus Schlachthof hast Brothaus Schlachthof hast Du die Gelegenheit dazu. diedie Gelegenheit dazu. Gelegenheit dazu. Ein Nachteil in Deinem Beruf: Ein Nachteil in in Deinem Beruf: Ein Nachteil Deinem Beruf: die Arbeitszeiten. Nicht bei uns! uns! diedie Arbeitszeiten. Nicht bei Arbeitszeiten. Nicht bei uns! Wir bieten eine durchgängige Wir bieten eine durchgängige Wir bieten eine durchgängige Schicht ––ohne bis spät abends Schicht ohne bisbis spät abends Schicht – ohne spät abends hinter dem Herd zu stehen. hinter dem Herd zu stehen. hinter dem Herd zu stehen. Du bist kreativ und ein Fachmann DuDu bist kreativ und einein Fachmann bist kreativ und Fachmann auf Deinem Gebiet? aufauf Deinem Gebiet? Deinem Gebiet?

Möchtest du zu unserem Team gehören? Sende uns deine Bewerbung per Mail oder per Post an die unten stehende Adresse.

Bei uns kannst du dich entfalten

Post

• Beschäftigte (m/w) im mittleren Berufskraftmit abgeschlossener Berufsausbildung entsprechendem • Vollzugsdienst Beschäftigte (m/w) imbzw. mittleren fahrer m/w im Justizvollzug mittleren Bildungsabschluss. Für diese abwechslungsreiche und

h Mo-Fr 8-12 h und 13-18

11:56 Donauwörth t 29 · 86609 Berger Vorstad h@wochenzeitung.de info.donauwoert 19.06.18

b

 09 81 / 9 72 11 - 0 eger+eger Personalmanagement GmbH

Fully-MTB B Hardtail-MT Trekking er Tiefeinsteigreicht-

8 15. – 20.07.201

ldhausen

Fahrer (intern) Teilzeit

mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. entsprechendem mittleren Bildungsabschluss. Für diese abwechslungsreiche mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. entsprechendemund verantwortungsvolle TätigkeitFür erhalten eine 2-jährige, qualifimittleren Bildungsabschluss. diese Sie abwechslungsreiche und zierte Ausbildung (Beginn 01.04.2019 oder verantwortungsvolle Tätigkeit erhalten Sie 01.10.2019). eine 2-jährige, qualifizierte Ausbildung (Beginn 01.04.2019 oder 01.10.2019). Wenn Sie gesund (polizeidiensttauglich) und nicht älter als 35 Jahre sind, keinen Eintrag(polizeidiensttauglich) im Bundeszentralregister sowieälter Geschick im Wenn Sie gesund und nicht als 35 Jahre Umgang mit Menschen einen Führerschein Fahrerlaubsind, keinen Eintrag imhaben, Bundeszentralregister sowieder Geschick im nisklasse (altMenschen 3) besitzen, reichen SieFührerschein Ihre Bewerbung ein. UmgangBmit haben, einen der Fahrerlaubnisklasse B (alt 3) besitzen, reichen Sie Ihre Bewerbung ein.

• Beamte (m/w) im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug -uniformierter Dienst-

Wir stellen ein m/w:

EIS

KIK

latz 1, Aalen/Wa

e

Inte-

www.wochenzeitung.de

E-Bike SonderVerkauf

086 Tel. 0906 999 Beratung Ankauf und + 14.00 - 17.00 10.00 - 13.30 Fr 10.00 - 13.30

BEILAGENHINW

Vollzugsdienst im Justizvollzug VollzugsdienstDienstim Justizvollzug -uniformierter Wir stellen ein: -uniformierter Dienst-

Wir beraten Sie gra: 09822-6041850

sind, keinen Eintrag im Bundeszentralregister sowie Geschick im Umgang mit Menschen haben, einen Führerschein der Fahrerlaub • Gesundheits- und KrankenLesen Sie Ihre WochenZeitung nisklasse B•(alt 3) besitzen, reichen Sie Ihre Bewerbung ein. Gesundheitsund Krankenjetzt auch online als E-Paper!

Großer

Mo, Di, Do

Zur Erfüllung der wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe der Resozialisierung und sicherengesellschaftlichen Unterbringung von Gefangenen Zur Erfüllung der wichtigen Aufgabe der sucht die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall junge flexible Resozialisierung und sicheren Unterbringung von Gefangenen Mitarbeiter in Schicht-/Wechseloder Nachtdienst. sucht die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall junge flexible

Zur Erfüllung der wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe der Mitarbeiter in Schicht-/Wechsel- oder Nachtdienst. Resozialisierung Wir stellenund ein: sicheren Unterbringung von Gefangenen Wir stellen ein: sucht die•Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall junge flexible Beamte (m/w) im mittleren 24 h zu hause betreut Mitarbeiter Schicht-/WechselNachtdienst. • inBeamte (m/w) imoder mittleren erfahren, persönlich und seriös!

us

Sie Bitte beachten unserer Auflage den einem Teil Prospekt der Firma beiliegenden

KAMPA-P

Eyber Str. 55 · 91522 Ansbach Telefon: 09 81 - 24 56

09 81 / 6 34 33

lohnt

Donauwörth e 13 Bahnhofstraß 33

fähig Bauen:

Du lernst bei uns u. a. Informationen zu recherchien, zu erarbeiten und in Zeitungsartikeln zu vermitteln. Auf dich warten ein junges, sympathisches Team und verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben in einer familiären Atmosphäre.

Teilzeit und Vollzeit

Foto: privat

g Dieser We sich...

Sofort Bargeld

Einkauf Auf alles nochmals den gesamten

und sicher!

VorsitReißer und die rerin Gudrun Soldner hatten ung zender Paul zu der Veranstalt Einladung Volkshoch en, da die ed angenomm rth „Committ erreicht schule Donauwö e 2 Stars“ to Excellenc und kurzweilig hatte. Charmant TV-Modebayerische führte die rnalistin Politik-Jou Abend. ratorin und durch den Ursula Heller nen Grußworten, dem Nach verschiede Thomas Kraus, Initiu. a. von en der vorsitzend s e.V., Vorstands rhard-Prei ative Ludwig-E Ulrich Walter Prof. folgte durch ter Vortrag. interessan als daein überaus war 1993 aut Der Physiker aftsastron maliger Wissensch „Columbia“ Orbiters bahn. an Bord des in der ErdumlaufSeite 2 zehn Tage g auf Heller Fortsetzun mit Ursula

- Münzen Altgold - Schmuck mit Zähnen) Zahngold (auch - Zinn Barren - Uhren Besteck Silber - versilbertes

Für alle zukünftigen Bauherren!

TAG DE R EN OFFEN So., 01.07. TÜ R 10 –18 Uhr

als Redakteur/in für Printmedien

Verkaufskraft m/w

kauft

ORE OUTLbyET-ST WOHA

ang.po

www.l

zusammen

übergeben

2.7. 27.7.18 Die Goldma an

Marken

Ab 3 Teile

Wieder repräsentativ

uns an: Rufen Sie 27 55 41 0 90 81 / .de

Gudrun Reißer

Haustech tr. 3 Bahnhofs 86655 Harburg,80 / 92 29 08 90 Telefon 0 Sanitär Heizung en Solaranlag echnik.de -gerd-haust www.bauer

Mo.-Fr. 9-18

Woche für Woche

bei

t in Berlin einem Festak

BauernikGerd GmbH

1 EiSEngaSSE 86720 nördlingEn 30 / 7 89 02 Tel. 0 90 81

hnen... Wir verwö en! Sie genieß

werben erfolgreich mit einer Anzeige auf der Titelseite eitung der WochenZ

chnet

ule ausgezei

n rkunden wurde excellence-U

h (reD). Sie nAuwört dlichsBerlin/Do den unterschie verkamen aus wie aus den ten Branchen Bundesreen Ecken der schiedenst OrganisaFirmen und an der publik: Die sich erfolgreich tionen, die „Levels of tifizierung EFQM-Zer hatten und “ beteiligt Excellence sten unter erfolgreich rhardwobei die dem Ludwig-E ausgeihnen mit Silber, Bronze) Preis (Gold, Die Bandbreite zeichnet wurden. ustrie über Schwerind ie, reichte von Technolog tung und und Dienstleis itswesen hin zu Gesundhe bis KleinKonzern FAX Bildung, vom 31 en. 0 90 83/9 10 g fand unternehm Verleihun ntAngelika Leister Die festliche trum „Radialzedes e.de 86753 Möttingen im Kulturzen statt, unweit ster@t-onlin OT Kleinsorheim reitsport-lei n!! ührum“ in Berlin geschlosse Oberdorf 19 Mittwoch gelegen. Geschäftsf Uhr Spreeufers 9.00-13.00 0 Uhr, Sa.

tung WochenZei

Juni 2018

Jahrg. · 30.

sch Volkshoch

C. Osterrieder 70 60 - 5 10 · www.osterrie 09 06 / Benz Arena 60 - 50 · Fax Fellhorn Tel. 09 06 / 70 in Stuttgart, Mercedes Helene Fischermit Alphornbläsern und Bergmesse (ohne Karten) 22.07.18 t in München Berglar-Kirbe 22.07.18 Passau Transfer Ed Sheeran-Konzer t von Linz nach 29.07.18 Donauschifffahr 27.07.-28.07.18 Ferienaufenthalt in Mayrhofen 04.08.-11.08.18 Urlaub in der Wildschönau Naturschönheit Oberitaliens 11.08.-18.08.18 Gardasee - Viel gerühmte roatien 01.10.-04.10.18 Ein Festmahl am Lago Maggiore Inselglück - Schnäppchen-K 11.10.-14.10.18 Zwischen Blauer Adria und in Südtirol 13.10.-19.10.18 Törggelen - Goldener Herbst GSGARANTIE DURCHFÜHRUN 21.10.-24.10.18 –FAHRTEN MIT

TELEFON 0 90 83/2 52

Volontariat

Wir suchen

Mitarbeiter

Wir bieten Ihnen:

Wir informieren kompetent und mit einem hohen Interesse an regionalen Themen im Landkreis Ansbach.

- Schalkhausen LK Dinkelsbühl/ - Wolframs-Eschenbach Feuchtw.: - Dentlein LK Rothenburg: - Dinkelsbühl - Diebach - Schopfloch - Dombühl - Oberoestheim - Wettringen

Die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Ihre Mobilität wir mitVoraussetzungen dem JobTicketBW. möglich. laufbahnrechtlichen undunterstützen persönlichen Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem JobTicketBW.

Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B (alt 3) erforderlich. Adventszeit lange samstage von 9 bis 16 Uhr geöffnet

• Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) in Teilzeit 50 % für den

Marken-Mode

Gross in Mode - klein iM Preis

Findus usand andlike like Find us!us! Übergrößen - Änderungsservice (gerne mit Fachweiterbildung), zur sofortigen Einstellung als Tarif Riesige Jeansauswahl beschäftigter (Entgeltgruppe KR 7a TV-L) n befristet tel auf ein Jahr.

Weitere Informationen zu unseren unserenAnforderungen Anforderungen Weitere Informationen zu Weitere Informationen zu unseren Anforderungen und den tollen Möglichkeiten beimBrotHaus BrotHausfindest findest und den tollen Möglichkeiten beim und den tollen Möglichkeiten beim BrotHaus findest Du unter: www.brot-haus.de /karriere. karriere. DuDu unter: www.brot-haus.de / unter: www.brot-haus.de / karriere. Bewerbung an: Bewerbung an:an: Bewerbung

Facebook Facebook

• Mä en • Winterjack

Sie sollten gesund sein, keinen Eintrag imÖffnungszeiten: Bundeszentralregister www.facebook.com/ BrotHaus GmbH • Str.47 47••91593 91593Burgbernheim Burgbernheim Mo.haben. - Fr. 9 - 18 Uhr, BrotHaus GmbH • Rothenburger Rothenburger Str. sowie Geschick im Umgang mit Menschen BrotHaus GmbH • Rothenburger Str. 47 • 91593 Burgbernheim www.facebook.com/ Tel. 009843 93633-953 • ODER ODERONLINE: ONLINE:jobs@brot-haus.de jobs@brot-haus.de Tel. 9843 93633-953 • Sa. 9 - 13 Uhr, langer Sa. 9 - 16 Uhr WZAnsbach und Tel. 0 9843 93633-953 • ODER ONLINE: jobs@brot-haus.de WZAnsbach und www.wochenzeitung.de Emetzheimer Str. 1 · 91781 Weißenburg Telefon: 0 91 24.11.2018 41 / 24 32 Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens an: www.wochenzeitung.de www.gutmannherrenbekleidung.de

Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall Kolpingstr. 1, 74523 Schwäbisch Hall


8. Dezember 2018 · WochenZeitung

Der gesamte Landkreis Ansbach im Blick AnZEIGE

Neues Konzept nach Umbau bei real real schließt Modernisierungsmaßnahmen am Standort Ansbach ab AnsbAch (RED). In den vergangenen Wochen wurde im Rahmen eines Modernisierungsprogramms der real Standort im BrückenCenter in Ansbach komplett umgebaut und modernisiert. Dabei wurden auch Elemente aus dem aktuellen real Markthallen-Konzept, das bereits erfolgreich in Krefeld und Braunschweig betrieben wird, integriert. Zukünftig überzeugt real noch stärker mit Wochenmarkt-Atmosphäre. Es wurden neue Arbeitsplätze geschaffen und zusätzliches Personal eingestellt. Ein zusätzliches Highlight ist der neue Food-Court mit Hausbäckerei, Barista-Bar, Meister-Grill, Sushi-Theke und Frische-Bar. Hier erhält der Kunde eine Vielzahl unterschiedlicher Gerichte und kann diese entweder direkt vor Ort essen oder sich bequem nach Hause mitnehmen. „In unserer neuen Barista-Bar gibt es frisch zubereitete Kaffeespezialitäten und passend dazu in unserer Hausbäckerei leckere Teilchen und Kuchen. Wer es lieber herzhaft mag, bekommt hier auch kleine Snacks und belegte Brötchen oder wird an unserem Meistergrill fündig. Für alle Liebhaber der japanischen Küche bieten wir ab sofort Sushi-Spezialitäten an. Und wer lieber etwas Leichtes und Vitaminreiches essen möchte, für den haben wir an unserer Fri-

nem Wochenmarkt runden den neuen Auftritt des Marktes ab. Neben besten Marken und Eigenmarken bietet real ab sofort auch Produkte an, die bisher nur den Gästen in entsprechenden Restaurants oder Fachgeschäften vorbehalten waren. Dabei werden neue exklusive PremiumProdukte hochwertig in Szene gesetzt. Im Rahmen des neuen Markenauftritts wurden zudem die mehr als 4.000 EigenmarkenArtikel mit einem neuen hochwertigen Design versehen und viele Produktrezepturen erneuert und verbessert. Durch breitere Gänge, einen freien Mittelgang und niedrigere Regalhöhen wirkt der umgebaute Markt zudem

www.main-tauber-aktuell.de

Ein fränkisches Weihnachtserlebnis Eröffnung der fränkischen Handwerkerkrippe im Bezirksklinikum

Jochen Rapp, Geschäftsleiter von real in Ansbach, führte durch die umgestaltete Marktfläche.

sche-Bar Salate und Smoothies. In unserem neuen Food-Court ist einfach für jeden etwas dabei und niemand muss hungrig nach Hause gehen“, berichtet real Geschäftsleiter Jochen Rapp. Mit dem Ziel den Kunden in Ansbach ein Einkaufserlebnis zu bieten, das sowohl stationär als auch digital besten Service sowie hervorragende Produkte zu besten Preisen bietet, wurde der Nonfood-Bereich optimiert und das Lebensmittelsortiment um zahlreiche Produkte ergänzt. Weitere hausgemachte Artikel, ein großes Angebot an Bio- und regionalen sowie Premium-Produkten und persönlicher Service wie auf ei-

|7

Walldürn – Osterburken – Hardheim Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

Foto: Anika Schildbach

übersichtlicher und größer. Die gesamte Kältetechnik wurde mit einer energiesparenden Kühlanlage und einem klimaneutralen Kältemittel erneuert. Außerdem trägt eine moderne LED Beleuchtung zur weiteren Energieeinsparung bei. „Mit der Modernisierung des Marktes haben wir für unsere Kunden im Lebensmittel- als auch im Nonfood-Bereich sowie in puncto Service einen absoluten Mehrwert geschaffen“, ist sich Rapp sicher. „Zur Eröffnung haben wir viele tolle Angebote. Ich lade alle Ansbacher herzlich ein in unserem Markt vorbeizuschauen und sich von unserem neuen Angebot zu überzeugen.“

Bis 6. Januar kann die Handwerkerkrippe in der Kirche des Bezirksklinikums besucht werden. Foto: Anika Schildbach

AnsbAch (Asc). „Baut eure Krippen zur Ehre Gottes, aber baut sie, wie eure Heimat ist.“ – Dieser Satz soll vom heiligen Franziskus stammen. Zumindest halten sich viele Krippenbauer seit Jahrhunderten an diese Devise und versetzen die Geschichte Jesu Geburt in die Kulturräume, in denen sie leben. So verhält es sich auch bei der fränkischen Handwerkerkrippe, die seit über 30 Jahren in der Kirche des Bezirksklinikums beheimatet ist. Am Freitag vor dem ersten Advent wird sie alljährlich eröffnet. Bei der fränkischen Handwerkerkrippe wird, wie ihr Name bereits vermuten lässt, nicht nur die Weihnachtsgeschichte dargestellt, sondern sie erzählt den Besucherinnen und Besuchern auch davon, wie es früher in einem fränkischen Dorf war, und lässt so Geschichte lebendig werden. Die Krippenlandschaft zeigt auf 50 Quadratmetern fränkische Bauernhäuser und Scheunen nach originalen Vorbildern im Maßstab 1:10. Die handgeschnitzten Figuren, die die Krippe zieren, gehen alltäglichen und handwerklichen Beschäftigungen nach. Dabei tragen sie originalgetreue fränkische Trachten, welche von Margit Böckler, der

ADVENTSZEIT

lange Samstage von 9 bis 16 Uhr geöffnet für den Marken-Mode

GROSS IN MODE - KLEIN IM PREIS

Übergrößen - Änderungsservice Riesige Jeansauswahl

• Gutscheine , • Schals, Mützen Handschuhe

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 13 Uhr, langer Sa. 9 - 16 Uhr

Leiterin des Ansbacher Krippenteams geschneidert werden. Mittlerweile hat sich die Krippe zu einem echten Geheimtipp entwickelt. Sogar Besucher aus dem Umland bis Nürnberg lockt sie an, stellte Dr. Matthias Keilen, stellvertretender Vorstand der Bezirkskliniken, bei der Krippeneröffnung fest. Er dankte dem Krippenteam, insbesondere Margit Böckler für ihr Engagement. Böckler erinnerte anschließend an die Geschichte der Krippe, die mit dem ehemaligen Direktor der Berufsschule Rothenburg-Dinkelsbühl, Günther Heyn, ihren Anfang nahm. Heyn spielte bei den Gottesdiensten in der Kirche des BKHs regelmäßig die Orgel. Zur Weihnachtszeit wollte er den Patienten und Besuchern eine Freude machen und so entwickelte sich die Idee. Die Krippe ist bis einschließlich 6. Januar 2019 von Dienstag bis Sonntag, zwischen 11 und 16 Uhr zu besichtigen. Führungen finden dienstags bis sonntags zwischen 14 und 16 Uhr statt. Sonderführungen für Gruppen können gerne gesondert vereinbart werden, auch außerhalb der Öffnungszeiten. Ansprechpartner sind Margit Böckler, Telefon 09825-382 oder Volker Walk Telefon 0981-13539.

ANZEIGE

Wein-Cocktails

Süßweine bringen alles mit, was einen leichten Cocktail ausmacht: wenig Alkohol, eine angenehme Süße und facettenreiche Aromen. Die erste Adresse für Süßweine ist das Roussillon. Das Weinanbaugebiet an der Grenze zu Spanien ist eine kleine Welt für sich. 316 Sonnentage, frischer Wind und vielfältige Böden bieten beste Voraussetzungen, facettenreiche Weine hervorzubringen. Neben der breiten Palette an trockenen Gewächsen sind die natürlichen Süßweine – Vins Doux Naturels – das Aushängeschild des Roussillon. Mit den Appellationen Rivesaltes, Muscat de Rivesaltes, Maury und Banyuls liefert die Region eine breite Ausgangsbasis für die unterschiedlichsten Cocktails (www.foodlovin.de).

Emetzheimer Str. 1 · 91781 Weißenburg Telefon: 0 91 41 / 24 32 www.gutmannherrenbekleidung.de Auch online lesen:

www.wochenzeitung.de

Foto: Denise Renée Schuster


Medizin

Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen

Das Immunsystem clever unterstützen

In der kälteren Jahreszeit ist unser Immunsystem besonders gefordert, wenn Grippe und Erkältungen lauern. Ein Nahrungsergänzungsmittel (Kijimea Immun) begegnet dem auf clevere Weise: Es enthält drei spezifische Mikrokulturen für den Darm, sowie Vitamin D zur Unterstützung der normalen Funktion des Immunsystems. Das zusätzlich enthaltene Riboflavin trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zur Reduktion von Müdigkeit und Abgeschlagenheit bei. Unsere Redaktion empfiehlt Kijimea Immun – für Erwachsene und Kinder. www.kijimea.de

Für Ihren Apotheker:

Kijimea Immun (PZN 05351052)

ANZEIGE

Was tun, wenn Darmbeschwerden den Alltag belasten? Darmbeschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen gehören für immer mehr Menschen zum Alltag. Oft treten die Beschwerden im ungünstigsten Moment auf und vermindern spürbar die Lebensqualität. Doch was kann man dagegen tun? Wir haben uns eine vielversprechende Lösung angesehen.

Ein gereizter Darm – was ist das eigentlich? Immer mehr Wissenschaftler sind der Mei-

nung: Ist der Darm gereizt, ist meist die Darmbarriere geschädigt. Durch diese kleinsten Schädigungen können Erreger und Schadstoffe in die Darmwand eindringen. Das kann die unangenehmen Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen hervorrufen. Hier setzt Kijimea Reizdarm an: Forscher haben entdeckt, dass der enthaltene Bakterienstamm B . b i fi d u m MIMBb75 sich sinnbildlich wie ein Pflaster auf die Darmwand legt und diese schützt.

So können bestehende Reizungen abklingen, neue vermieden werden und der Darm kann sich erholen.

Wissenschaftlich belegte Hilfe Eine groß angelegte klinische Studie mit dem einzigartigen und nur in Kijimea Reizdarm enthaltenen Bifidobakterienstamm zeigte: Die Reizdarmbeschwerden bei Betroffenen wurden signifikant gelindert. Bei vielen verschwand der Reizdarm sogar ganz. Mehr noch: Auch die Lebensqualität von Betroffenen verbesserte sich deutlich. Kein anderes Präparat kann vergleichbare wissenschaftliche Ergebnisse aufweisen! Fragen Sie daher in der Apotheke gezielt nach erden: DaKijimea Endlich ohne Darmbeschw ene! Kijimea von träumen viele Betroff Reizdarm n bei einem Reizdarm (rezept frei) kan . fen (rezepthel m gereizten Darm wirksa frei).

Viele kennen das: Nach einem leckeren Essen treten unerwartet Bauchschmerzen auf. Oder man wird in guter Gesellschaft von peinlichen Blähungen überrascht. Durchfall kann im Alltag ebenfalls sehr unangenehm sein – vor allem in der Öffentlichkeit, wenn keine rettende Toilette in der Nähe ist. Was viele nicht wissen: Wenn diese Beschwerden immer wieder auftreten, steckt häufig ein gereizter Darm dahinter. Experten sprechen auch von einem Reizdarm. Und dagegen gibt es Hilfe (Kijimea Reizdarm, Apotheke)!

Begeisterte Anwender berichten „Schon länger habe ich Verdauungsbeschwerden. In Situationen mit viel Stress wurden diese noch verstärkt. Ich war erstaunt, dass ich nach einer Woche Einnahme von Kijimea Reizdarm eine Verbesserung fühlte. Wieder normal essen können ohne Reue ist ein umwerfendes Gefühl.” (Sylvia G.)

„Kijimea Reizdarm hat mir sehr geholfen – ich nehme es regelmäßig. Jeder weiß, wie unangenehm Darm-Schwierigkeiten in der Öffentlichkeit sein können, wenn man ein WC nicht erreichen kann.“ (Herbert S.)

Für Ihren Apotheker:

Kijimea Reizdarm (PZN 08813754)

Guglielmetti S. et al. Randomized clinical trial: Bifidobacterium bifidum MIMBb75 significantly alleviates irritable bowel syndrome and improves quality of life: a double-blind, placebo-controlled study; Alimentary Pharmacology & Therapeutic, 2011 • Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert • www.kijimea.de

Thema: Rheumatische Schmerzen in Gelenken, Muskeln und Knochen

Gelenkschmerzen? Das hilft zahlreichen Deutschen!

Quälende Knieschmerzen, eine steife Hüfte, ziehende Schmerzen in Schultern oder Fingern – wenn jede Bewegung schmerzt, fallen selbst alltägliche Dinge schwer. Doch inzwischen berichten viele Betroffene begeistert von einer Schmerztablette mit natürlichem Wirkstoff. Wieder beweglich durchs Leben Rheumatische Gelenkschmerzen können Betroffe-

ne in vielen Lebensbereichen einschränken. Auch Hedw ig M. gehörte zu den Leidt r a ge nd e n . Dann entdeckte sie die Schmerztablette Rubaxx Mono mit ihrem natürlichen Wirkstoff – und ist seitdem begeistert: „Angewendet bei Gelenkschmerzen bewirkt Rubaxx Mono bei mir nicht nur Schmerzlinderung, sondern bringt mir auch die Bewegungsfreiheit zurück.“

Rubaxx Mono bringt mir die Bewegungsfreiheit zurück“ Pflanzlicher Wirkstoff überzeugt Doch was macht Rubaxx Mono so besonders? Die Schmerztablette enthält einen traditionellen, pflanzlichen Wirkstoff, der einer Arzneipflanze aus Nordund Südamerika entstammt. Dieser wirkt nicht nur schmerzlindernd bei rheumatischen Schmerzen in Gelenken, Muskeln, Sehnen und Knochen. Er verschafft

Erfahrungsberichten nachempfunden. Die Wirkung ist von individuellen Faktoren abhängig. Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert

auch Linderung bei Folgen von Verletzungen und Überanstrengungen – ein echtes „AllroundTalent“. Wissenschaftler bereiteten den natürlichen Wirkstoff für Rubaxx Mono in spezieller Dosierung als Schmerztablette auf. Gut verträglich, schont den Magen Genial: Die Schmerztablette Rubaxx Mono kom-

„Nach regelmäßiger Einnahme ist mein Dauerschmerz komplett verschwunden. Ich bin total zufrieden. Absolut empfehlenswert!“ (Frieda M.)

biniert Wirksamkeit mit guter Verträglichkeit. Schwere Nebenwirkungen chemischer Schmerzmittel, wie Herzbeschwerden oder Magengeschwüre, sind nicht bekannt. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln ebenfalls nicht. Viele Anwender schätzen besonders, dass das Arzneimittel nicht auf den Magen schlägt, so auch Hedwig M.: „Rein pflanzlich und ohne bekannte Nebenwirkungen. Perfekt und nur zu empfehlen!“

„Ich habe Rubaxx Mono für meine Mutter bestellt, die unter starken Schmerzen leidet. Die Schmerzen wurden deutlich weniger und meine Mutter kann ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen.“ (Frank S.) „Mit diesem Arzneimittel bekommt man seine Schmerzen wieder in den Griff. Es hilft zuverlässig und man kann sich starke Schmerzmittel sparen.“ (Robert H.)

Für Ihren Apotheker:

Rubaxx Mono (PZN 14162663)

RUBAXX MONO. Wirkstoff: Rhus toxicodendron Trit. D6. Homöopathisches Arzneimittel bei rheumatischen Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken, Sehnen und Muskeln und Folgen von Verletzungen und Überanstrengungen. www.rubaxx.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaSGP GmbH, 82166 Gräfelfing 181126_OP254_L_WOBFormat1_V5_rf.indd 1

26.11.18 15:14


dg_2018_500_291/1007899_sr

LOKALES | 9

BlickLokal · 8. Dezember 2018

Jahrestagung Gesundheitsregion Gesundheitsregionplus gibt Rückblick und zeigt aktuellen Stand auf – Fokus Seniorengesundheit BAD WINDSHEIM/NEUSTADT AISCH (PM/AK). Kürzlich trafen sich Vertreter aus Politik und Gesundheitswesen zum vierten Gesundheitsforum der Gesundheitsregionplus Landkreis Neustadt a.d.AischBad Windsheim im Bürgersaal des Alten Rathauses in Scheinfeld. Der Fokus in der Gesundheitsregionplus lag dieses Jahr auf der Seniorengesundheit.

lung auch ein interaktiver Demenz-Pfad erkundet werden. Im halbstündigen Takt gab es Vorträge und Mitmachaktionen zu den klassischen Feldern der Gesundheitsförderung: Bewegung (TSV Scheinfeld), Ernährung (BSZ Scheinfeld) und Entspannung (VHS). Zu den Pflichtaufgaben von Stefanie Schindler, Geschäftsstellenleitung der

„Der Austausch mit den Akteuren vor Ort ist ein wesentlicher Aspekt der Gesundheitsregion plus. Gemeinsam können wir viel mehr bewirken, als es ein Einzelner schaffen kann!“, so Stefanie Schindler. In 2019 soll das Projekt „GESTALT-kompakt – Gehen, Spielen, Tanzen als lebenslange Tätigkeiten“ mit Unterstützung von Sportwissenschaftlern der Fried-

NINTENDO SWITCH

ANZEIGE

THE HUNT UND THE STRIKE CHAMPIONSHIP EDITIONS Mit Cabela’s® The Hunt: Championship EdiBass Pro Shops® The Strike: Championship tion kehrt die Nummer 1 der Jagd-Adventures Edition wurde für Anfänger sowie Angelzurück. Durch realistische Jagdtechniken wie zum veteranen entworfen und bringt den digitalen Beispiel das Anpirschen und Anglern die 10 schönsGPS-Tracking wird das Jagen eiten Angelgebiete Nordnes gefährlichen Tieres zu einer amerikas nahe. Dank des echten Herausforderung. Dank optionalen Controllers in des optionalen Controllers in Form einer Angel kann Form eines Gewehres kann der der Hobbyangler seine Hobbyjäger seine SpielerfahSpielerfahrung noch rearung noch realistischer gestalten. listischer gestalten.

Die hausärztliche Versor- für ihr Engagement: „Durch gung ist weiterhin gut. Im die verschiedenen Kooperabbd_2018_500_264/1007818_mm bbd_2018_500_264/1007818_mm Bereich Augenärzte und tionen ist es möglich einen Hautärzte bestehen Mög- großen Mehrwert für die lichkeiten zur Niederlas- Landkreisbevölkerung zu sung im Landkreis. Um schaffen.“ neue Ärzte für den Landkreis zu begeistern, wurde ANZEIGE ANZEIGE letztes Jahr der Neu-ÄrzteEmpfang eingeführt. Heuer Weihnachten istist das Sinne:Wechseln Wechseln modernes DAB+ Radio Weihnachten dasFest Festder der Sinne: Sie Sie auf auf modernes DAB+ Radio fand dieser zwar aus organisatorischen GründenZum Glück DAB+ DAB+ gibt es auch Autoradio Zum Glück Jahresende gibt für’s es auch für’s –Autoradio – hat hat dasdasJahresende nicht statt, er ist aber für gleich gleich beim Autokauf mitbestellenmitbestellen mehrbieten zu bieten als kurze Tageund und beim Autokauf mehr zu als kurze Tage oder später knackige einemKaffee Kaffee odernachrüsten. später nachrüsten. knackige Kälte:Kälte: Mit Mit einem 2019 wieder geplant. Die oder einer heißen Schokolade imim oder einer heißen Schokolade AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IM MONAT - AB UHR Alles zu18DAB+ Alles zu auf DAB+ auf warmen Wohnzimmer Weltmit mit warmen Wohnzimmer diedieWelt dabplus.de den Ohren entdecken kannder der dabplus.de den Ohren entdecken – so– so kann VON FEBRUAR BIS NOVEMBER kommen. Immer dabei: WinterWinter kommen. Immer mitmitdabei: Für mehr zum digi- zum digiFürInformationen mehr Informationen das Programm Lieblingssenders. das Programm IhresIhres Lieblingssenders. talen Radiostandard besuchen besuchen Sie talen Radiostandard Sie DennJanuar beim Radiohören sindAugen Augen Denn beim Radiohören sind www.dabplus.de. Die EmpfangsproJeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet www.dabplus.de. Die Empfangspround Hände frei für weitere Beschäfund Hände frei für weitere Beschäfgnose gnose verrät, wo Sie welche wo SieSen-welche SenFebruar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet,– verrät, tigungen. Bäumeschmücken, schmücken, tigungen. Ob Ob Bäume der hören postleitzahlengenau. der hören – postleitzahlengenau. auch an ROSENMONTAG und FASCHINGSDIENSTAG dekorieren Lichterketten FensterFenster dekorieren oderoder Lichterketten Programmkarten beschreiben Stil Programmkarten beschreiben Stil entwirren –DAB+ mit DAB+ Radio im Ohr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN Der digitale bietet nichtnicht nur nur und Inhalte jeweiligen Senderfor- Senderforentwirren –So.mit25.02. Radio im ab 10 Ohr Uhr Der digitaleHörfunk Hörfunk bietet und der Inhalte der jeweiligen gehtleichter alles leichter überall freien Empfang mate. mate. Umfassende Datenbanken zu geht alles von von derder Hand. & Hand. 1. Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“ überall freienkostenlosen kostenlosen Empfang Umfassende Datenbanken zu und rauschfreien, klaren Klang. Höre-HöreHerstellern und Fachhändlern helfen und rauschfreien, klaren Klang. Herstellern und Fachhändlern helfen März perfekte Präsent–– rinnen und Hörer profitieren auch von bei der Suche nach einem passenDas Das perfekte Präsent rinnen18.00 und Hörer profitieren auch von bei der Suche nach einem passenFr. 16.03. SieSie ab 15 Uhr bzw. Uhr: Schenken ein AFTER.WORK.PARTY AM 2.fürWEINERLEBNISTAG DO IM MONAT - AB 18 UHR mehr Programmen denden persönliden Gerät. Sie möchten künf- auch künfSchenken ein mehr Programmen für persönliden Gerät. Sie auch möchten mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim DAB+ Radio chen Geschmack. Zusatzfunktionen tig über DAB+ auf dem Laufenden AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IM MONAT - AB 18 UHR AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IM MONAT AB 18 UHR DAB+ Radio chen Geschmack. Zusatzfunktionen tig über DAB+ auf dem Laufenden VON FEBRUAR BIS NOVEMBER Weihnachtszeit ist Radiozeit.Der Der wie wie Wetterund Verkehrsservice, die sein? Melden Sie sich auf dabplus.de April ist Radiozeit. Weihnachtszeit Wetterund Verkehrsservice, die sein? Melden Sie sich auf dabplus.de VON FEBRUAR BIS NOVEMBER VON FEBRUAR BIS Radiostandardvon heute über ein ausgewählt werden für NOVEMBER denfürDAB+ an und an und Sa. 07.04. umvon19heute Uhr Kulinarische WEINPROBE „Frühlingserwachen“ digitaledigitale Radiostandard über einDisplay Display ausgewählt werden den Newsletter DAB+ Newsletter vereint den klassischen Rundfunk können, werten das neue Radio auf. bleiben Sie stets bestens informiert. vereint den klassischen Jeden Rundfunk können, werten das neue Radio bleiben Sie stets bestens informiert. Januar ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet Sa. Vorteilen 28.04. um 19 Sonntag Uhr KELLERPROBE der auf. 2017er Jungweine den Digitalen. UndExklusive Schenken Sie undund IhrenIhren Lieben DAB+:DAB+: Mehr Radio nicht.geht nicht. mit denmitVorteilen des des Digitalen. Und Schenken Siesich sich Lieben Mehrgeht Radio Januar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet Januar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet geöffnet, Februar So. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Wein das ganz bequem mit einem neuen mehr Radio mit einem DAB+ Radio. das ganz bequem mit einem neuen mehr Radio mit einem DAB+ Radio. auch anMusik ROSENMONTAG und FASCHINGSDIENSTAG Radio: Stecker rein, ObabKüchenradio oder Radiowecker 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ Februar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet, Februar Jeden Sonntag 14 Uhr: WINZERSTUBE DAB+ DAB+ Radio: Stecker rein, Musik Ob Küchenradio oder Radioweckergeöffnet, raus.So. Sie 25.02. brauchen dafürauch auch keinen – DAB+ Empfänger gibt es für jede auch an ROSENMONTAG und FASCHINGSDIENSTAG raus. Sie an ROSENMONTAG und FASCHINGSDIENSTAG ab 10 Uhr brauchen keinen – DAB+ Empfänger gibtund es für jede Mai dafür auch Jeden So abJAZZ-FRÜHSCHOPPEN 13 Uhr: VINOTHEK Weinlounge geöffnet Mobilfunkprovider oder DSL-Vertrag. Gelegenheit und bereits ab 30 Euro. Mobilfunkprovider oder DSL-Vertrag. Gelegenheit und bereits ab 30 Euro. „EINFACH KEUPER 2017“ & 1.13 So. 25.02. ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN So. ab 10Jahrgangspräsentation Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN Di. 25.02. 01.05. Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“

Das Ohr mehrRadio Radio DAB+ Das Ohrzur zurWelt Welt ––mehr mitmit DAB+ UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018

UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018 UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018 UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018

März & 1.bisJahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“in Ullstadt So. 13.05. 13 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt März Fr. 16.03. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG mit15 dem VITAL-HOTEL BadWEINERLEBNISTAG Windsheim ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 16.03. ab Uhr bzw. 18.00 Uhr: mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Landrat Helmut Weiß (vorderste Reihe 2. v.l.) und Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Stefanie Schindler (vorderste April mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Juni abKulinarische 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Sonntag Jeden Reihe 1. v.l.) mit den Teilnehmern des vierten Gesundheitsforums vor dem Scheinfelder Rathaus. Foto: Landratsamt Sa. um 19So Uhr WEINPROBE „Frühlingserwachen“ en07.04. April jedApril r 30.6. Ulsenheim U–h 01.07. WEINFEST um 19 Uhr Kulinarische WEINPROBE „Frühlingserwachen“ Sa. 07.04. um 19 19 Uhr UhrExklusive Kulinarische WEINPROBE 28.04. KELLERPROBE der „Frühlingserwachen“ 2017er Jungweine 1307.04. abSa. Hierzu fand eine Themen- Gesundheitsregionplus, ge-19 Uhr rich-Alexander-Universität Ausbildung K E Juli Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE H Sa. 28.04. um Exklusive KELLERPROBEgeneralistische der 2017er Jungweine Sa. 28.04. um 19 Uhr Exklusive KELLERPROBE der 2017er 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Jungweine Wein T NO VISo. woche „Gesundheit im hört u.a. auch Netzwerkar- Erlangen umgesetzt wer- in der Pflege war ebenso e in den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten g n u 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ o l So. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Wein So. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Weinder Natur n i e W Alter“ statt mit der Aus- beit und die Mitwirkung in den. Damit wird das Pro- ein Thema. Hierzu stellte d n u Fr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“geöffnet Mai Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge stellung „Was heißt schon Arbeitskreisen. Unter der jekt deutschlandweit zum Alexander Wülk von der net ff01.05. ö mit13 dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim e g Mai Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Mai Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Di. ab Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ alt?“ des Bundesministeri- Gesundheitsregionplus lau- ersten Mal in einem Flä- Klinik Neustadt das PfleAugust Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Di. 01.05. ab 13 Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ Di. 01.05. ab 13 Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ So. 13.05. 13 bis 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt ums für Familie, Senioren, fen die Arbeitskreise (AK) chenlandkreis erprobt. geberufegesetz vor und in den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur Frauen und Jugend. Die G e s u n d hSo. e i t s13.05. f ö rd e r u n13g ,bis 17 Weitere aktuelle Projekte informierte, wie dieses im Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt So.18.05. 13.05. 13 bis Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt Fr. ab 15 17 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Do. 09.08. ab AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent Ausstellung war in sieben AK Bewegung und Sturzim Landkreis das Landkreis umgesetzt wird. mit15 dem VITAL-HOTEL BadWEINERLEBNISTAG Windsheim & Live-Musik Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00sind Uhr:u.a. WEINERLEBNISTAG Fr. 18.05. Uhr bzw. 18.00 Uhr: Wochen an sieben Ausstel- prävention und der mit AKdem „Netzwerk Generation 55 Beate Hopfengärtner, die Sa. ab Uhr: 3.0Weinlounge mit Spitzenwinzern VITAL-HOTEL Bad Windsheim mit19:00 dem Bad Windsheim Juni25.08. Jeden SoVITAL-HOTEL ab 13RIESLING-NACHT Uhr: VINOTHEK und geöffnet AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IM MONAT - ABMaurer 18 UHR lungsorten im Landkreis zu Gesundheitsversorgung. plus – Ernährung und Be- als Sprecherin der PTK – aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim sehen. Die Kooperations- Zusätzlich beteiligt sich wegung“ (das Amt für Er- PsychotherapeutenkamSeptember So ab 13 Uhr: VINOTHEK geöffnet VON FEBRUAR BIS NOVEMBER 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim 30.6. – 01.07. Jeden WEINFEST Juli Jeden Sonntag abUlsenheim 14 Uhr PANORAMAHÜTTE A und Weinlounge partner wie die Kirchliche Stefanie Schindler in ver- nährung, Landwirtschaften mer im Gesundheitsforum AFTER.WORK.PARTY So. 09.09. ab 14 Uhr: Südländisches WEINFEST ab 17 Uhr „Rossinis“ in denSonntag Weinbergen geöffnet …Picknick - inmitten der Natur Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Juli Jeden ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Allgemeine Sozialarbeit schiedenenJuli Netzwerken, und Forsten stellt kosten- anwesend war, stellte die Oktober Jeden So abbzw. 13 ab Uhr: VINOTHEK und Weinlounge VON FEBRUAR in den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur in den Weinbergen geöffnet …Picknick - geöffnet inmittengeöffnet derBIS NaturNOVEMBER Januar Jeden Sonntag 14 Uhr: WINZERSTUBE Fr. 20.07. ab 15 Uhr 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG der Diakonie, der Fachbe- wie Treffen der Senioren- frei Referenten zu diesen Ziele und aktuellen ProWEINERLEBNISTAG Fr. 19.10. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: Fr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE Februar Jeden mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim geöffnet, reich Gesundheitsförde- und Behindertenbeauftrag- Themen zur Verfügung) so- jekte des AK Psychische mit VITAL-HOTEL Bad Windsheim auchdem an ROSENMONTAG FASCHINGSDIENSTAG rung am Gesundheitsamt, ten der Gemeinden, mit AKdem wie das Projekt „Trittsicher Gesundheit dar. Dieser ArVITAL-HOTEL Bad Windsheim mit dem VITAL-HOTEL Badund Windsheim August Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Sa. 20.10. ab 19 Uhr: LESEABSCHLUSSFEST mit- den „Nochdgäigern“ die Seniorenbeauftragten PeripartaleAugust Krisen, Projektdurchs Leben“ (Übungsbeitskreis wurde im März So. 25.02. ab 10Sonntag Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN in den Weinbergen geöffnet inmitten der Naturgeöffnet Januar Jeden Sonntag ab 14 Uhr:…Picknick WINZERSTUBE Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE August Jeden ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE der Gemeinden und viele gruppe Verzahnung von leiter des TSV Scheinfeld 2016 in der GesundheitsSa. 27.10. um 19 Uhr: Kulinarische WEINPROBE „Herbstgenüsse“ & 1. Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER in den Weinbergen geöffnet …Picknick - inmitten der Natur den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten2017“ der Natur Do. 09.08. in AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent &-Live-Musik Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet, Ehrenamtliche stellten ein Arbeits- und Gesundheits- führen Bewegungseinhei- regionplus gegründet und Februar März November Do. 09.08. AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent & Live-Musik Do. 09.08. AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent & Live-Musik ab 19:00 Uhr: RIESLING-NACHT 3.0 mit Spitzenwinzern Sa. 25.08. vielfältiges Vortrags- und förderung, AK Psychische ten durch, die einen Sturz inzwischen in die Selbstauch anUhr: und Sa. ab 19 Uhr -ROSENMONTAG 7.Pfalz, ROTWEINNACHT Fr. 24.11. 16.03. 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: AFTER.WORK.PARTY AM 2. WEINERLEBNISTAG DO IM3.0 MONAT - ABMaurer 18 UHR aus Franken, Rheingau, Mosel und mit Lucki Sa. 25.08. ab 19:00 Uhr: RIESLING-NACHT 3.0 mit Spitzenwinzern Sa. 25.08. ab 19:00 RIESLING-NACHT mit Spitzenwinzern Mitmachprogramm an den Gesundheit, AK Sucht und vorbeugen sollen). Über ständigkeit überführt. Der mit 4 befreundeten Winzern und fränkischem Rinderfilet. dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IMund MONAT - ABMaurer 18 UHR So. 25.02. AFTER.WORK.PARTY AM 2. DO IM MONAT AB 18 UHR aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel mit Lucki aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki Maurer September Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet VON FEBRUAR BIS NOVEMBER ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN jeweiligen Orten zusam- Prävention, AK Kinder und die Online-Plattform Nea- AK Psychische Gesundheit April Dezember Silvester 2018 ab 19:30 Uhr Kulinarische WEINPROBE September Jeden So abberichtete 13 Uhr: VINOTHEK undist Weinlounge geöffnet September Jeden So abSüdländisches 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet VON FEBRUAR BIS VON FEBRUAR BIS da_005_012/1007578_mm So. 09.09. ab WEINFEST ab 17NOVEMBER Uhr „Rossinis“ men. Das Finale stellte der Jugend, PSAG – PsychosoWis Dr. Anderer, seit NOVEMBER November 2017 Teil &141. Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“ Sa. 07.04. um 19Uhr: Uhr Kulinarische WEINPROBE „Frühlingserwachen“ So. 09.09. ab 14 Uhr: Südländisches WEINFEST ab 17 Uhr „Rossinis“ So. 09.09. ab 14 Uhr: Südländisches WEINFEST ab 17 Uhr „Rossinis“ Oktober Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Gesundheitstag am Sonn- ziale Arbeitsgemeinschaft, Chefarzt der Abteilung In- der PSAG – Psychosozialen Januar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet Sa. 28.04. um 19 Uhr Exklusive KELLERPROBE der 2017er Jungweine März tag, 11. November in der Arbeitsgemeinschaft freie nere und WINZERSTUBE AkutgeriOktober Jeden ab Medizin 13 ab Uhr: undArbeitsgemeinschaft. Weinlounge Oktober Jeden abbzw. 13 ab Uhr: und Weinlounge geöffnet Fr. 19.10. ab Uhr 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Januar Jeden So Sonntag 14 VINOTHEK Uhr: geöffnet geöffnet AbJanuar Jeden Sonntag 14 VINOTHEK Uhr: WINZERSTUBE geöffnet geöffnet, Februar So. 29.04. ab 15 13 So Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Wein NeuStadtHalle dar. Dort und öffentliche Wohlfahrtsatrie bzw. der Klinik Bad Windsschließend bedankte sich Fr. 16.03. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim AFTER.WORK.PARTY A Fr. 19.10. ab 15 Uhr 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 19.10. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG auch an ROSENMONTAG und FASCHINGSDIENSTAG 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ Februar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet, Februar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet, konnte neben der Ausstel- pflege. heim. Stefanie Schindler bei allen mit dem VITAL-HOTEL Badund Windsheim mit dem VITAL-HOTEL Badund Windsheim Sa. 20.10. ab Uhr: mit den „Nochdgäigern“ mit19 dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim auch anDO ROSENMONTAG FASCHINGSDIENSTAG auch an ROSENMONTAG FASCHINGSDIENSTAG So. ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN Mai25.02. Jeden So abLESEABSCHLUSSFEST 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet AFTER.WORK.PARTY AM 2. IM MONAT AB 18 UHR AFTER.WORK.PARTY A VON FEBRUAR BIS NOVEMBER Sa. 20.10. ab Sa. 20.10. ab 19 Uhr: mit den „Nochdgäigern“ 27.10. um 19 Uhr:LESEABSCHLUSSFEST Kulinarische WEINPROBE „Herbstgenüsse“ & 1. Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“ So. 25.02. ab 19 10 Uhr: Uhr LESEABSCHLUSSFEST JAZZ-FRÜHSCHOPPEN mit den „Nochdgäigern“ April So. ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN Di. 25.02. 01.05. 13 Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ März FEBRUAR BISWEINPROBE NOVEMBER VON FEBRUAR BIS NOVEMBER Sa. 27.10. VON um Uhr: Kulinarische „Herbstgenüsse“ Sa. um 19 Uhr: Kulinarische WEINPROBE „Herbstgenüsse“ & 1.19 Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“ & 1.bis Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“ November So. 27.10. 13.05. 13 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt Sa. 07.04. um 19 Uhr Kulinarische WEINPROBE März März Sa. ab 19 7. ROTWEINNACHT Fr. 24.11. 16.03. 15 Uhr Uhr -bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG November November Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Januar Jeden Sonntag ab 14Bad Uhr: geöffnet mit 419 befreundeten Winzern und WINZERSTUBE fränkischem Rinderfilet. dem VITAL-HOTEL Windsheim Sa. 28.04. um Uhr Exklusive KELLERPROBE der 2017er Jungweine Sa. ab 19 7. ROTWEINNACHT Sa. ab 19 Uhr 7. ROTWEINNACHT Fr. 24.11. 16.03. ANZEIGE 15 Uhr Uhr -bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 24.11. 16.03. 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim ANZEIGE April mit 4 befreundeten Winzern und fränkischem Rinderfilet. mit 4 befreundeten Winzern und fränkischem Rinderfilet. dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Dezember Silvester 2018 ab 19:30 Uhr Kulinarische WEINPROBE Zur Weihnachtszeit für sich und andere Gutes tun Januar Jeden Sonntag ab 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet Januar Jeden Sonntag ab 14WEINPROBE Uhr: WINZERSTUBE geöffnet geöffnet, Februar So. 29.04. ab 1913So Uhr: Regional & und Saisonal: Spargel Wein Juni Jeden abKulinarische 13 Uhr: VINOTHEK Weinlounge geöffnet und Sa. 07.04. um Uhr „Frühlingserwachen“ ANZEIGE April April Dezember Silvester 2018 ab 19:30 Uhr - Kulinarische WEINPROBE Dezember Silvester 2018 ab 19:30 Uhr - Kulinarische WEINPROBE ErlebnisWeinproben ·Uhr Firmenevents ·ab Familienfeiern Wein-Events Süßweine bringen alles mit, was einen Februar Zur Weihnachtszeit Jeden für sichSonntag und andere Gutes tunum 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim auch anSonntag ROSENMONTAG und 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ Sa. 19 Uhr Kulinarische WEINPROBE „Frühlingserwachen“ Sa. 07.04. um 19 Uhr Kulinarische „Frühlingserwachen“ Februar ab07.04. 14 Uhr: WINZERSTUBE geöffnet, Jeden 14WEINPROBE Uhr: ·WINZERSTUBE geöffnet, 28.04. 19 Exklusive KELLERPROBE der 2017er· Kulinarische Jungweine Weinproben leichten Cocktail ausmacht: wenig AlJuli Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Sa. 28.04. um 19 Uhr KELLERPROBE der Jungweine Sa. um 1910 Uhr Exklusive KELLERPROBE der 2017er Jungweine So. 28.04. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel undund WeinWeinlounge auch an ROSENMONTAG undExklusive FASCHINGSDIENSTAG auch anSo ROSENMONTAG und – Süße VinsundDoux Süßweine bringen alleskohol,Süßweine abden Uhr eine2017er angenehme facet- So. Mai25.02. Jeden abJAZZ-FRÜHSCHOPPEN 13 Uhr: VINOTHEK Liebe Weinschmecker/innen, in Weinbergen geöffnet …Picknick -und inmitten 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ tenreiche Aromen. Die erste Adresse für So. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Wein So. 29.04. ab 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel Weinder Natur MitSo. dem25.02. SOLO-LOS So helfen Sie ganz ne- mit, was einen leichten Naturels – das Aushän- So. 25.02. „EINFACH KEUPER 2017“ & 1. Jahrgangspräsentation wir werden digitaler. Und haben eine ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN ab 10 Uhr JAZZ-FRÜHSCHOPPEN Fr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Süßweine ist das Roussillon. Das WeinDi. 01.05. 13 Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ Maifür Ihr Smartphone Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet der Bildungs-Chancenbenbei Menschen jeden App entwickelt. Cocktail ausmacht: wegeschild des Roussillon. Mit dem SOLO-LOS So helfen Sie ganz neanbaugebiet an der Grenze zu Spanien ist März mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim „EINFACH KEUPER 2017“ & 1. Jahrgangspräsentation „EINFACH & 13 1. Jahrgangspräsentation eröffnen sich Alters dabei, dank Bildung Mai Jeden So 13 Uhr: VINOTHEK Weinlounge geöffnet Mai So ab 2. 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Di. 01.05. ab Uhr: Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“KEUPER 2017“ bringt’s? Jeden derLotterie Bildungs-Chancenbenbei Menschen jeden 13.05. 13 bis 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, nigabAlkohol, eine ange-und den Appellationen eine Mit kleine Welt für sich. 316 Sonnentage, So. Was IhnenMärz zur Weihnachtssich selber zu dank verwirklichen Mit der Meier Weinerlebnis-APP Lotterie eröffnen sich Alters dabei, Bildung August Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Di. 01.05. ab 13 Uhr: 2. Jahrgangspräsent.frischer „LAGENWEINE 2017“ März Di. ab 1315 Uhr: 2. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 2017“ So. 01.05. 13.05. 13 17 Uhr Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt Wind und vielfältige Böden bie16.03. abbis bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Rivesaltes, Muscat de Fr. zeit zur doppelte Chancen: und im Leben zu nehme Süße und facetIhnen Weihnachtssichneue selberZiele zu verwirklichen bleiben Sie immerin auf dem Laufenden: Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG den Weinbergen geöffnet …Picknick - inmitten der Natur ten besteWeinwanderwelt Voraussetzungen, facettenreiche So. 13.05. 13zubis tenreiche 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, in Ullstadt So. 13.05. 13 bis 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG selber haben die Chance, erreichen. zeitSie doppelte Chancen: und neue Ziele im Leben mitum15 dem VITAL-HOTEL BadWEINERLEBNISTAG Windsheim und Fr. 16.03. Aromen. DieWeineRivesaltes, Ganz gleich, ob es aktuelle Infos Fr. 16.03. ab 15 Uhrerreichen. bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG ab Uhr bzw. 18.00 Uhr: hervorzubringen.Maury Neben der breiDo. 09.08. ab AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent & Live-Musik mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Siewöchentlich selber haben bis die zu Chance, 2.000.000 EUR* zu mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 18.05. 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Weitere Infos und Spielteilnahme erste Adresse für Süßrund um unser Weingut, das Weinjahr ten Banyuls Palette an trockenen Gewächsen liefert die Regi- April wöchentlich zu 2.000.000 zu dem mit VITAL-HOTEL mit19:00 dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim gewinnen. bis Damit könnten Sie EUR* sich lang Sa. 25.08. ab Uhr: RIESLING-NACHT 3.0Weinlounge mit Spitzenwinzern Weitere Infos und Spielteilnahme mitBad dem Windsheim VITAL-HOTEL Bad Windsheim unter www.bildungslotterie.de/solo-los mit dem Bad Windsheim unsere neuen Weine und Juni Jeden SoVITAL-HOTEL abJahrgänge 13 Uhr: VINOTHEK und sind die natürlichen Süßweine – Vins gewinnen. Damit könnten Sie sich lang Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK undgeöffnet Weinlounge weine ist das Roussillon. on eine breite Ausgangsgehegte Träume erfüllen, zum Beispiel unter www.bildungslotterie.de/solo-los Sa. 07.04. um 19 Uhr Kulinarische WEINPROBE aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki Maurer April oder die nächste AFTER.WORK.PARTY April Doux Naturels – das Aushängeschild des gehegte Träume erfüllen, zum Beispiel Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim ein Traumhaus kaufen oder auf TraumDas Weinanbaugebiet anRoussillon. basis Mit für den dieAppellationen unterschiedWeinprobe geht. Lernen Sie VINOTHEK Ri- 30.6. einreise Traumhaus kaufen oder plötzlich auf TraumSeptember Jeden So Uhr ab 13 Exklusive Uhr: und Weinlounge geöffnet 01.07. WEINFEST Ulsenheim gehen.07.04. Sie stünden umvor19 Uhr Kulinarische WEINPROBE „Frühlingserwachen“ Sa. Sa. inklusive 07.04. um 19 Uhr WEINPROBE 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim 30.6. – 01.07. WEINFEST Ulsenheim 28.04. 19 KELLERPROBE der 2017er Jungweine Juli–neu Jeden Sonntag abKulinarische 14 reise gehen. Sie stünden plötzlich vor vesaltes, Muscat de Rivesaltes, Maury uns kennen und vereinbaren SieUhr PANORAMAHÜTTE der Grenze zu Spanien ist lichsten Cocktails (www. der Entscheidung, ob Sie ein Landhaus, So. 09.09. ab 14 Uhr: Südländisches WEINFEST ab 17 Uhr „Rossinis“ in den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der der Entscheidung, ob Sie ein Landhaus, Juli Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Juli Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE und Banyuls liefert die Region eine bequem Termine fürSonntag WeinbergJeden ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Juli oderein einFeriendomizil Feriendomizilbeziehen beziehen Sa. 28.04. um 19 Uhr Exklusive KELLERPROBE der 2017er foodlovin.de). eine kleine Welt für sich.Jungweine Sa. 28.04. um 19 Uhr Exklusive KELLERPROBE derNatur 2017er So. ganz 29.04. abden 13 Uhr: Regional & Saisonal: Spargel und Jungweine Wein eineinLoftLoft oder Oktober Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet breite Ausgangsbasis für die unterschiedin den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur in Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur führungen, Hochzeitsoder FamilienFr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG wollen.Oder Oderdürften dürftensich sichfragen, fragen, was was wollen. in den Weinbergen geöffnet 316 Sonnentage, frischer lichsten Cocktails (www.foodlovin.de). 2. Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ und Firmen-ab bzw. Teamevents. WEINERLEBNISTAG Fr. 19.10. ab 15 Uhr bzw.Regional 18.00 Uhr: Uhr: So. 29.04. abman Spargel Wein So. feste 29.04. ab 13 Uhr: & Saisonal: Spargel und Wein mannicht nichtalles alles könnte,müsste müsste man13 Uhr: Regional Fr. 20.07. &abSaisonal: 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: und WEINERLEBNISTAG Fr. 20.07. 15 Uhr bzw. 18.00 man tuntunkönnte, mit dem VITAL-HOTEL BadWEINERLEBNISTAG Windsheim Wind und vielfältige BöInteressiert? nichtjeden jedenTag TagzurzurArbeit Arbeitgehen gehen–– mit mit mit dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim nicht Fr. 20.07. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG mit dem„LAGENWEINE VITAL-HOTEL Bad Windsheim 2. Jahrgangspräsentation 2017“ mit VITAL-HOTEL Bad Windsheim 2. dem Jahrgangspräsentation „LAGENWEINE 2017“ AugustWeinerlebnis-APP Jeden Sonntag ab 14 PANORAMAHÜTTE MaiDie Meier Jeden Soerhalten ab 13Uhr Uhr: VINOTHEK und Weinlounge einer einerRente Rentevon von7.500 7.500EUR EURmonatlich, monatlich, den bieten beste VorausSa. 20.10. ab 19 Uhr: LESEABSCHLUSSFEST mit- den „Nochdgäigern“ den Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur August Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE und 2020Jahre lang. Zugleich haben August Jeden Sonntag ab 14 Uhr PANORAMAHÜTTE Sie jetzt kostenlosin in Ihrem App-Store. unddasdas Jahre lang. Zugleich haben mit1913 dem VITAL-HOTEL Bad Windsheim Mai Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK undfacettenreiche Weinlounge geöffnet setzungen, Mai Jeden So ab 2. 13Jahrgangspräsent. Uhr: VINOTHEK und Weinlounge 2017“ Di. SCANNEN 01.05. ab Uhr: „LAGENWEINE SieSiediedie Chance, Sa. 27.10. um Kulinarische WEINPROBE Chance,mitmitIhrem Ihrem Los Los etwas etwas in den Weinbergen geöffnet …Picknick - inmitten der Natur den Uhr: Weinbergen geöffnet …Picknick inmitten der Natur Do. 09.08.UNDin AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent &-„Herbstgenüsse“ Live-Musik Gutes zuzutun: 3030Prozent Ihres SpielWeine hervorzubringen. GutesDi. tun: Prozent Ihres SpielAugust Jeden 14mit Uhr PANORAMAHÜTTE MEIER November 01.05. abBil-13 Uhr: 2.Do. Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE Di. 01.05. ab 13 Sonntag Uhr: 2.ab Jahrgangspräsent. „LAGENWEINE 09.08. AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent2017“ & Live-Musik Do. 09.08. AFTER.WORK.PARTY Grillevent Live-Musik So. DIE 13.05. 1319:00 bis 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Sa. 25.08. ab Uhr: RIESLING-NACHT 3.0 mit Spitzenwinzern Ulsenheim 114 •&91478 Markt Nordheim 2017“ einsatzes einsatzesfließen fließennämlich nämlich direkt direkt inin BilWEINERLEBNIS-APP Neben der breiten Palette Sa. 24.11. ab 19 Uhr 7. ROTWEINNACHT dungsprojekte entlang der gesamten aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki in den Weinbergen geöffnet 25.08. ab 19:00 Uhr: RIESLING-NACHT 3.0 mit Spitzenwinzern Telefon: +49 9842 Maurer - 24 79 Sa. 25.08. ab 19:00 Uhr: RIESLING-NACHT 3.0 mit Spitzenwinzern DOWNLOADEN dungsprojekte entlang der gesamten So. 13.05. 13 bis* Spielteilnahme 17 Uhr:abSa. JUNGWEINPROBE“, Weinwanderwelt in Ullstadt So. 13.05. 13 bis 17 Uhr: JUNGWEINPROBE“, Fr. 18.05. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Bildungskette – von der frühkindlichen an trockenen Gewächmit 4 befreundeten Winzern und fränkischem Rinderfilet. 18 Jahren. Glücksspiel kann aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki Maurer aus Franken, Pfalz, Rheingau, Mosel und mit Lucki Maurer Bildungskette – von der frühkindlichen September Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Erziehung bis zur Erwachsenenbildung. süchtig machen. Infos unter www.bzga.de * Spielteilnahme ab und 18 Hilfe Jahren. Glücksspiel kann 09.08. Silvester AFTER.WORK.PARTY mit Grillevent & Live-Musik sen dieVINOTHEK natürlichenund Weinlounge Foto: Denise Renée Schuster Do. Dezember 2018 ab 19:30 Uhr - Kulinarische WEINPROBE mit1415 dem VITAL-HOTEL Bad Erziehung zur Erwachsenenbildung. machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de WEINGUTMEIER.DE Fr. bis 18.05. ab 15süchtig Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG ab bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Foto: Denise Renée Schuster Fr. 18.05. September Jeden So ab sind 13 Uhr: geöffnet September Jeden So Uhr ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet So. 09.09. ab Uhr: Südländisches WEINFEST abWindsheim 17 Uhr „Rossinis“ Sa. ab Uhr: 3.0 mit Spitzenwinzern So. 09.09. ab Bad 14 Uhr: Südländisches WEINFEST ab 17 Uhr „Rossinis“ So. 09.09. ab Uhr: abWindsheim 17 Uhr „Rossinis“ mit dem VITAL-HOTEL Windsheim mit1419:00 dem VITAL-HOTEL Bad Oktober Jeden SoSo abSüdländisches 13 VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Juni25.08. Jeden abUhr: 13RIESLING-NACHT Uhr:WEINFEST VINOTHEK und Weinlounge aus Pfalz, Mosel und Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Oktober So abbzw. 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Fr. 19.10. ab 15 Franken, Uhr 18.00 Uhr:Rheingau, WEINERLEBNISTAG Juni Jeden So ab 13Oktober Uhr: VINOTHEK und Weinlounge geöffnet Juni Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge 30.6. – 01.07. Jeden WEINFEST Ulsenheim mit15 dem VITAL-HOTEL BadWEINERLEBNISTAG Windsheim Fr. 19.10. ab 15 Uhr bzw. 18.00 Uhr: WEINERLEBNISTAG Fr. 19.10. ab Uhr bzw. 18.00 Uhr: März Fr. 16.03.

& 1. Jahrgangspräsentation „EINFACH KEUPER 2017“

UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018

UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018 UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018 UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018

UNVERGESSLICHE MOMENTE 2018

Hier könnte ihre WerbungSTEHEN! www.

Wein-Cocktails Sa. 4. Juni 2016 • Ausgabe: 22/2016

Wöchentlich 2.000.000 EUR Wöchentlich EUR gewinnen und2.000.000 Bildung fördern

.de

Walldürn – Osterburken – Hardheim

Dezember Silvester 2018 ab 19:30 Uhr Kulinarische Weinprobe

Wein-Cocktails

www.main-tauber-aktuell.de

gewinnen und Bildung fördern

September Jeden So ab 13 Uhr: VINOTHEK und Weinlounge


10 | Aus der region

BlickLokal · 8. Dezember 2018

Blick hinter die Kulissen

Tag der Modellbahn 40. Modellbahnbörse in Dinkelsbühl am 9. Dezember

dinkelsbühl (pm/Ak). Es leuchtet, es glitzert, es duftet und es zergeht auf der Zunge – ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist nicht irgendein 0815 Marktbesuch, sondern etwas ganz Besonderes. Auch in Dinkelsbühl, der schönsten Altstadt Deutschlands (Focus), erfreut sich der Weihnachtsmarkt in den letzten Jahren einer enormen Beliebtheit und zieht rund 50.000 Besucher in den idyllischen Spitalhof. Leuchtende Sterne und Lichterketten, mit Nadelbäumen dekorierte Holz- Ein bisschen Weihnachtsvorbereitungen wie zu Hause – nur in einer weitaus größeren Dimension: der buden, duftende Waffeln Weihnachtsmarkt wird mit Lichterketten, Stromleitungen und Christbäumen dekoriert – wie hier in sowie Glühwein und Brat- Dinkelsbühl, der schönsten Altstadt Deutschlands (Focus). Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer würste lassen die Gäste in (l.) schaut bei den Vorbereitungen am Weihnachtsmarkt vorbei. Die fleißigen Hände von Horst Wittdie Weihnachtszeit eintau- mann, Raihm Alhammoud und Weihnachtsmarkt-Organisator Karl Reinhardt (v.l.) perfektionieren die Christbäume und stellen diese im Spitalhof auf. Foto: Stadt DKB chen. Damit Weihnachtsmarktbesucher diese Atmosphäre Handarbeit gefragt, da im diese sind fester Bestandt- de Meter beheizte Wasserdann, wie in Dinkelsbühl Spitalhof, der durch seine zeil des Marktes. Damit schläuche sorgen zudem sogar täglich bereits ab verschiedenen Ebenen und der Weihnachtsmarkt so- für eine beste Infrastruktur der Mittagszeit, bis in die Stufen eine perfekte Atmo- zusagen ins beste Licht für die Aussteller. OberbürAbendstunden hinein ge- sphäre für den Weihnachts- gerückt wird, werden an- germeister Dr. Christoph nießen können, werkeln markt bietet, der Einsatz schließend in vier Metern Hammer: „Der Dinkelsbereits rund einen Monat von Fahrzeugen beim Auf- Höhe ein halber Kilometer bühler Weihnachtsmarkt vorher zahlreiche Hände. bau oft schwierig ist.“ Die Lichterketten gehängt, an mit seinen herausragenden „Der Aufbau beginnt mit Budenlandschaft steht wie denen rund 1200 Glühbir- weihnachtlichen Begleitden 50 Holzbuden und der geplant drei Wochen vor nen erleuchten. Jede Bude veranstaltungen in unserer großen Bühne“, erläutert Beginn des Markts. wird mit Starkstrom ausge- traumhaften Altstadt hat der Organisator des Din- Knapp 14 Tage vor Beginn stattet. Auch hier verlegt sich zu einem Besuchermakelsbühler Weihnachts- des Markts, sind fünf Ar- das Team von Herrn Rein- gnet entwickelt. Es ist für markts Karl Reinhardt. Er beiter zwei Tage lang im hardt im Vorfeld, recht- uns eine Ehre, dass so viele erzählt: „wir sind ein einge- Dinkelsbühler Stadtwald zeitig bevor die Aussteller Menschen aus ganz Europa spieltes gutes und tatkräfti- unterwegs und lassen aus die Buden beziehen, einen die Vorweihnachtszeit bei ges Team beim Aufbau. Das 200 Bäumen sozusagen halben Kilometer Stark- uns erleben und feierlich Blick Lokal / Herr Proß / ET 08.12.2018 / DU 04.12.2018 ist wichtig, denn es ist oft Christbäume werden, denn stromleitungen. 40 laufen- begehen wollen“.

Das Mott-

Advents-Leuchten

dinkelsbühl (pm/Ak). Am Sonntag, den 9. Dezember, findet von 10 bis 16 Uhr, im kleinen Schrannensaal in der Dinkelsbühler Altstadt die 40. Modellbahnbörse der Modell- und Eisenbahnfreunde Dinkelsbühl e.V. (MED) statt. Modellbahnfreunde, Bastler und Eisenbahnbegeisterte sollten auf der Suche nach Schnäppchen die Gunst der Stunde nutzen. Eine Vielzahl von überregionalen Ausstellern ist mit einem umfangreichen Angebot vertreten. Auch die vereinseigene HO-Modelleisen-

bahnanlage mit dem neuen CarSystem wird im vollen Betrieb gezeigt. Als Service bietet der MED eine Sprechstunde beim Lok-Doc an. Er berät bei Problemen rund um die Modellbahn und erstellt eine kostenlose Diagnose bei defekten Fahrzeugen. Dieses Jahr gibt es auch wieder eine Tombola mit vielen Preisen für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl der Besucher wird im Modellbahn-Bistro bestens gesorgt. Als Highlight präsentiert der MED seine außergewöhnliche

BierBankBahn im großen Schrannensaal. Bierbänke sind vielseitiger nutzbar als man denkt: Die Modellund Eisenbahnfreunde Dinkelsbühl nutzen 60 Stück davon als Grundelemente einer vermutlich weltweit einmaligen mobilen HOGleisanlage, auf der bis zu 20 Meter lange Modellbahnzüge zum Einsatz kommen. Außerhalb der Modellbahnbörse ist der MED schon seit vielen Jahren mit seiner Spur-1 Anlage gleichzeitig auf dem Dinkelsbühler Weihnachtsmarkt im Spitalhof vertreten.

Alle Modellbahn-Fans kommen voll auf ihre Kosten!

Foto: Veranstalter

2018

Rote Nasen – besser als gar kein Licht ? nur am

18%

. 2 1 . 3 1 Do. 2. 1 . 0 2 . Do

auf alle Beleuchtungsartikel nur am 13. und 20.12.

Wir checken die Beleuchtung Ihres Fahrrads – kostenlos! *

Sie bekommen solange Glühwein**, solange Sie noch dreimal schnell hintereinander sagen können: „Akkukapazitätsbericht“!

* Für anfallende Reparaturen können Folgekosten entstehen. ** Äh, halt – für Kinder gibt‘s nur Glühpunsch.

Wilhelm-Frank-Str. 82 97980 Bad Mergentheim Telefon 07931 52021 info@mott-radwelt.de

Foto © Matthias Enter / Ghen / stock.adobe.com

200 Christbäume, 1200 Glühbirnen und ein halber Kilometer Lichterkette

BlickLokal Rothenburg odT KW 49  

Wochenzeitung

BlickLokal Rothenburg odT KW 49  

Wochenzeitung

Advertisement