Page 1

Bildnachweis: Š Shutterstock

LFI Kärnten

Bildungsprogramm 2013/14 www.lfi.at


Heute schon ein Stück gewachsen? Viele Talente, Interessen und Leidenschaften keimen unter der Oberfläche. Machen Sie mehr daraus und wachsen Sie über sich hinaus – mit den vielfältigen Entwicklungs- und Qualifizierungsangeboten des Ländlichen Fortbildungsinstituts. LFI – Bildung mit Weitblick für mehr Lebensqualität.


Information Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten als Weiterbildung angerechnet

Information Scan mich! QR Code scannen und sofort zur Homepage des LFI Kärnten gelangen! (www.lfi.at/ktn)

Vorwörter

04

Unternehmensführung

05

Persönlichkeit und Gesundheit Dienstleistung und Einkommenskombination

Wir, das LFI Kärnten, sind nach der ÖNORM EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Es ist uns ein Anliegen, unser Qualitätsmanagementsystem ständig weiter zu entwickeln, um die Qualität unserer Dienstleistung zu sichern.

Gesundheit & Ernährung

15

Einkommenskombination

21

Direktvermarktung

23

Urlaub am Bauernhof

27 29

beruf und ausbildung

31

LFI-Zertifikatslehrgang

ISO-Zertifikat

11

EDV & TECHNIK

Zeichenerklärung

Erstmals im LFI-Bildungsprogramm

Persönlichkeit & Kreativität

Landwirtschaft und Umwelt

weitere bildungseinrichtungen Bildungsförderung/ Geschäftsbedingungen/ Impressum

Pflanzenbau

33

Tierhaltung

37

Forst- und Holzwirtschaft

43

Umwelt- und Biolandbau

48

Almwirtschaft

51

Landjugend

53

Absolventenverbände

54

KIS

58

Europe Direct

59

62

3


Bildung stärkt den ländlichen Raum Bildung ist der Motor für die Bewältigung der Zukunft im ländlichen Raum. Wir müssen den ländlichen Raum als attraktiven Wirtschafts-, Arbeits-, Siedlungs- und Erholungsraum weiterhin stärken und die Zukunftsperspektiven der Menschen dort absichern. Wir gehen dabei in Österreich einen erfolgreichen Weg. Bildung ist ein wesentlicher Schwerpunkt. Die Landwirtschaft steht vor der ständigen Herausforderung, die Ansprüche der Gesellschaft zu erfüllen. Verlangt werden: Qualitativ hochwertige Nahrungsmittel, Erholung in intakter Natur, sauberes Trinkwasser und nachwachsende Rohstoffe zur Bereitstellung von Wärme, Strom und Treibstoff. Zur Erfüllung dieser vielfältigen Aufgaben braucht die heimische Landwirtschaft entsprechende Rahmenbedingungen. Die Politik kann nur die Rahmenbedingungen und Ressourcen zur Verfügung stellen. Die Entschei-

dungen für unsere Zukunft treffen Menschen mit ihrem Wissen, ihrer Werthaltung und vor allem ihrer Kompetenz. Vitale ländliche Räume verlangen ein entsprechendes innovatives Bildungsangebot. Nur so können die Ziele der Politik für den ländlichen Raum mit Leben erfüllt werden. Bildung ist ein Rohstoff, der sich bei Gebrauch vermehrt. Ich wünsche ein erfolgreiches Weiterbilden mit dem LFI!

DI Niki Berlakovich, Landwirtschaftsminister

Wachsen Sie mit uns! Wir befinden uns im ständigen Wachstum. Wir wachsen durch Erfahrungen und Begegnungen, die uns das Leben bereithält. Herausforderungen und Hindernisse, welche überwunden werden, lassen uns reifen. Sie bestätigen uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind, oder geben uns Anreiz dazu, vielleicht eine andere Richtung einzuschlagen. Wachstum ist immer mit Veränderung verbunden. Und nichts ist so beständig wie die Veränderung selbst. Die Natur lehrt uns täglich, wie wichtig und unabdingbar es ist, einen Schritt nach vorne zu gehen. Hätte sie diesen seit Millionen von Jahren nicht stetig gesetzt, stünde es armselig um unsere Diversität.

Mensch und Natur blühen gemeinsam auf – und das neue Logo des LFI’s sorgt dafür, dass dieses auch auf einen Blick sichtbar wird. Schwungvoll, beweglich und frisch – dennoch bodenständig und bedacht auf seine Wurzeln. Um frisch in vielen Belangen des täglichen Lebens zu bleiben hat das LFI Kärnten in Kooperation mit den FachexpertInnen der Landwirtschaftskammer Kärnten, der FAST Ossiach, der Landwirtschaftlichen Fachschulen sowie allen weiteren Mitglieder des LFI’s ein umfangreiches Bildungsangebot zusammengestellt, an dem Sie wachsen werden. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch und zur Weiterentwicklung! Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten, um Ihre Arbeit zu erleichtern und Produktionsprozesse verkürzen

zu können. Damit Sie in einer Zeit, in der es gilt schneller, höher und weiter zu gehen, Zeit für sich selbst und Ihrer Familie finden. Zeit für innere Ruhe und Entschleunigung. Daher laden wir Sie herzlich ein von unserem vielseitigen Bildungsangebot Gebrauch zu machen. Denn Bildung ist für jeden etwas! Wir beraten Sie gerne! Die Mitarbeiterinnen des LFI Kärnten stehen Ihnen für jegliche Fragen rund ums Thema Weiterbildung unter T 0463/5850-2500 gerne zur Verfügung. Anmeldungen sind direkt über die onlineKurssuche unter www.lfi.at/ktn oder per E-Mail unter office@lfi-ktn.at möglich. So erreichen Sie uns Ländliches Fortbildungsinstitut Kärnten Bildungshaus Schloss Krastowitz 9020 Klagenfurt T 0463/5850-2500 E office@lfi-ktn.at I www.lfi.at/ktn

4

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Geschäftszeiten Montag bis Donnerstag 07:30 bis 16:00 Uhr Freitag 07:30 bis 13:00 Uhr


unternehmensführung

ZAM-Seminar Dieser Zertifikatslehrgang ist speziell für Bäuerinnen konzipiert und vermittelt Kompetenzen für die Mitarbeit in verschiedenen Gremien, in der Landwirtschaft oder auf Gemeindeebene, in Verbänden oder Vereinen. Er ist in fünf zweitägige Module zu den Themen persönliche Kompetenzen, Agrarwirtschaft und Agrarpolitik, Interessenspolitische Landschaft in Österreich (Exkursion nach Wien), Führungskompetenzen und Öffentlichkeitsarbeit gegliedert (insgesamt 80 Unterrichtseinheiten). Als Lehrgangsabschluss wird eine (freiwillige) österreichweite Brüsselexkursion organisiert. Was bringt es mir? • Ich gestalte wirkungsvoll in verschiedenen Gremien mit. • Ich setze mich mit meinem kreativen und innovativen Potential für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum ein. • Ich bringe mich bei der öffentlichen Diskussion von agrarischen Themen ein. • Ich stärke meine Netzwerke zur Erreichung gemeinsamer Ziele. Zielgruppe: interessierte Frauen Preis: € 250, Veranstalterförderung excl. Unterkunft und Verpflegung Kursbetreuung Kainz Siegrid, ABL (LK Beratungsdienst) LA-13-12811 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 04. – Sa, 5. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 5 x 2-tägige Module, insgesamt 80 Unterreichtseinheiten ReferentIn: Barbara Kathrein (Selbstständige Trainerin), Dipl.Päd. Bernadette Tischler (Selbst-

ständige Trainerin), Mag. Gerda Schlacher (Schlacher Unternehmerkommunikation), Mag. Doris Schulz (Medienfrau) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Von der Einsteigerin zur InsiderinVom Einsteiger zum Insider

ZAM-Seminar Dieses Seminar richtet sich im Besonderen an Frauen die kürzlich auf einen Hof gekommen sind oder in naher Zukunft auf einen Hof kommen. Es bietet eine erste Orientierung in agrarischen Themen mit einem besonderen Schwerpunkt auf grundlegenden Informationen in der Agrar- und Betriebswirtschaft. Wichtige Fragen des Zusammenlebens auf dem Hof (Rollenverständnis, Generationenkonflikte,...) werden besprochen. Gemeinsam mit dem Partner / der Partnerin wird auch ein Konzept zur weiteren betrieblichen und persönlichen Entwicklung erstellt. 41 Unterrichtseinheiten in 10 Modulen Preis: € 120, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Anneliese Wachernig, Mag. Martina Neuwirther, Siegrid Kainz ABL, Ing. Margit Drobesch (alle LK-Beratungsdienst), Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten), Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12718 Ort: GH Plasch, Ferlach Termin: Mo, 21. Oktober 2013, 19:00 - 22:00 Uhr LA-13-12717 Ort: LFS Althofen, Althofen Termin: Do, 24. Oktober 2013, 19:00 - 22:00 Uhr

LA-13-12719 Ort: GH Stoff, St. Margarethen/Lav. Termin: Di, 29. Oktober 2013, 19:00 - 22:00 Uhr

Informationsveranstaltung Hofübergabe - Hofübernahme Grundlegende Informationen im Zusammenhang mit der Hofübergabe und Hofübernahme. Kurzinformationen zu: Vertragsformen - Erbrecht - Kärntner Höferecht - Pflichtteilsrecht - Übernahmswert - steuer- und sozialrechtliche Aspekte - betriebswirtschaftliche Überlegungen - Auszugsleistungen - Ermittlung der Lebenshaltungskosten - sonstige Sicherstellungen - Zusammenleben in der bäuerlichen Familie - Fragen im Zusammenhang mit der Vertragserrichtung - Testamentserrichtung - Förderungsmöglichkeiten - Niederlassungsprämie - Investitionsförderung Beratungsangebote der LK Kärnten Zielgruppe: Bauern und Bäuerinnen Veranstalter: LK Kärnten VK-13-12671 Ort: GH Kolleritsch, Eberndorf Termin: Di, 22. Oktober 2013, 19:00 - 22:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Steinkellner (LK-Beratungsdienst), Ing. Martin Tschernko (Amt der Kärntner Landesregierung), Dr. Walter Mösslacher (Notar) Anmeldung: LK-Kärnten, 0463/5850-3200 SP-13-12785 Ort: Hotel Gasthof Winkler, Mühldorf Termin: Mi, 30. Oktober 2013, 19:30 - 22:00 Uhr ReferentIn: Dr. Mag. Josef Trampitsch (Notariat Spittal), Dipl.-Ing. Peter Weichsler (LK-Beratungsdienst), Dipl.-Ing. Dieter Berger (Amt der Kärntner Landesregierung) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3700

unternehmensführung

Professionelle Vertretungsarbeit im ländlichen Raum - Österreichische Bäuerinnen zeigen Profil!

5


HE-13-13139 Ort: GH Lenzhofer, Dellach Termin: Do, 14. November 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Ing. Valentin Grader (LK-Beratungsdienst), DI Eduard Rauter (Amt der Kärntner Landesregierung), Mag. Markus Traar (Notariat Hermagor) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK-Außenstelle Hermagor, 0463/5850-3900 VI-13-12723 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Mo, 18. November 2013, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Karl Schusser (LK-Beratungsdienst), Ing. Bertram Mayerbrugger (Amt der Kärntner Landesregierung ), Notar Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK-Außenstelle Villach, 0463/5850-3600 SV-13-12843 Ort: GH Hasbauer, Klein St. Paul Termin: Fr, 22. November 2013, 09:30 - 12:00 Uhr ReferentIn: Ing. Johann Pirker (LK-Beratungsdienst), Ing. Ingo Hudelist (Amt der Kärntner Landesregierung), Mag. Benno di Gaspero Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3400 WO-13-12978 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Fr, 22. November 2013, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: Ing. Johann Jantschgi (LK-Beratungsdienst), Ing. Corina Müller (Amt der Kärntner Landesregierung), Dr. Franz Stenitzer Veranstalter: LK Kärnten

unternehmensführung

Seminar zur Hofübergabe und Hofübernahme

6

Hofübergabe und Hofübernahme sind wichtige Ereignisse im Leben einer Bauernfamilie. Für Jung und Alt geht es dabei sowohl um den Abschluss als auch um den Anfang eines neuen Lebensabschnittes. Die Entscheidungen die hierbei getroffen werden verlangen Mut und Entschlossenheit von allen Beteiligten. Deshalb ist es notwendig, sich zeitgerecht mit diesem Thema zu befassen. Wichtige Fragestellungen gilt es im Vorfeld abzuklären, denn einmal getroffene Vereinbarungen gelten oft über Jahrzehnte. Neben den betriebswirtschaftlichen, sozial- und steuerrechtlichen Angelegenheiten gilt es aber auch, zutiefst menschliche Aspekte zu berücksichtigen. Das Seminar für Hofübergeber und Hofübernehmer bietet Bäuerinnen und Bauern eine informative und praxisorientierte Hilfestellung. Experten aus der Landwirtschaftskammer und der Landesregierung stehen hierbei den Kursteilnehmern 2 Tage lang zur Verfügung. Die behandelten Themen reichen von Förderungsmöglichkeiten über die Erstellung eines Betriebskonzeptes bis hin zu Konflikten, die sich innerhalb der Familie ergeben können. Gerne beantworten die Fachleute auch ihre individuellen Fragen. Inhalt: Allgemeine Einleitung/Überlegungen zur Hofübergabe und Hofübernahme/rechtliche bzw. sozialrechtliche Fragen/Ermittlung der Lebenshaltungskosten/Zusammenleben in der bäuerlichen Familie/

steuerliche Fragen/Förderungsmöglichkeiten für Hofübernehmer/Ermittlung der Niederlassungsprämie/ Investitionsförderung, Übernahmswert und Pflichtteilanspruch/betriebswirtschaftliche Überlegungen/ Fragen im Zusammenhang mit der Vertragserrichtung/Genehmigungsverfahren/Übergabeberatung der LK Kärnten/sonstige Informations- und Beratungsangebote, Literaturhinweise Preis: € 70, Veranstaltungsförderung ReferentIn: Dr. Mario Deutschmann (LK-Beratungsdienst), Mag. Martina Egger (LK-Beratungsdienst), Ing. Monika Huber (LK-Beratungsdienst), Ing. Johann Jantschgi (LK-Beratungsdienst), Mag. Hubert Mitterbacher (LK-Beratungsdienst), Ing. Reinhold Payer (Amt der Kärntner Landesregierung), DI Hartwig Winkler (LK-Beratungsdienst), Mag. Peter Wintschnig (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100 KR-13-13080 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz Termin: Do, 28. - Fr, 29. November 2013, 08:30 – 17:00 Uhr KR-14-13081 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz Termin: Do, 30. - Fr, 31. Jänner 2014, 08:30 – 17:00 Uhr

Workshop Betriebskonzept Wer seinen Betrieb erfolgreich weiterentwickeln möchte, muss zuerst die Ausgangssituation kennen, um darauf Ziele und Strategien entwickeln zu können. Das Betriebskonzept ist ein neues Beratungsprodukt der Landwirtschaftskammern, dessen Erstellung mit einem Seminar “Mein Betriebskonzept” unterstützt wird. Inhalte: • Beschreibung der Ausgangssituation des Betriebes • Berechnung und Analyse der Ist-Situation • die geplante Entwicklung des Betriebes in den nächsten 5-10 Jahren • Auswirkungen von geplanten Entwicklungsschritten • Maßnahmenplan zur Umsetzung der geplanten Vorhaben Zielgruppe: Betriebsführer die im laufenden bzw. in den folgenden Jahren Investitionen tätigen wollen, bzw. Betriebsführer die nach derzeitigem Richtlinienstand der Ländlichen Entwicklung 0713 ein Betriebskonzept zur Investitions-/Niederlassungsprämie benötigen. Preis: € 25, Veranstalterförderung ReferentIn: Dipl.-Päd. Ing. Karl-Heinz Huber (LFI Kärnten), Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500 LA-13-11636 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 05. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-13-11637 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 03. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr

LA-14-12638 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 04. Februar 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12639 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 11. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12640 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 08. April 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12641 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 27. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12642 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 24. Juni 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12643 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 29. Juli 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12644 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 04. Oktober 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12645 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 04. November 2014, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12646 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 02. Dezember 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

Umsatzsteueroption in der Land- und Forstwirtschaft Sie haben in den nächsten Jahren größere betriebliche Investitionen (z.B. Stallbau, größere Maschineninvestition, etc.) vor sich und möchten die bezahlte Umsatzsteuer vom Finanzamt zurückholen? Informieren Sie sich über das umsatzsteuerliche Optieren in der Land- und Forstwirtschaft. Gewinnen Sie Klarheit darüber, ob die Option einen (steuerlichen) Vorteil für den eigenen Betrieb bringt. Steuern sparen mit der USt.-Regelbesteuerung. Auch Praxisbeispiele werden erörtert. Preis: € 15, Veranstalterförderung LA-13-12691 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 19. November 2013, 19:30 - 22:00 Uhr ReferentIn: Mag. Peter Hanschitz (LBG Steuerberatung), Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500


LA-14-12786 Ort: im Bezirk Hermagor Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 13:00 Uhr LA-14-12787 Ort: im Bezirk Spittal an der Drau Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 13:00 Uhr LA-14-12789 Ort: im Bezirk Wolfsberg Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 13:00 Uhr

Aufzeichnungen am Computer Einfach und schnell mit dem LK Aufzeichnungsbuch für Einsteiger Diese eintägige Einschulung in das Einnahmen/ Ausgaben-Aufzeichnungsprogramm vermittelt die Fähigkeit am Computer Aufzeichnungen über die privaten Einnahmen und privaten Ausgaben sowie der geldmäßigen Umsätze in den Erwerbskombinationen (UaB bzw. DV) zu erfassen. Diese Aufzeichnungen geben eine gute Übersicht und wichtige Informationen über die geflossenen Geldmittel in diesen Bereichen. Es werden praktische Beispielbuchungen durchgeführt und die Handhabung des Computerprogrammes genau erläutert. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Mitglieder der bäuerlichen Familie Preis: € 20, für die Tagesveranstaltung inkl. Unterlagen, € 50, für Programm und Lizenz (kein Wartungsvertrag); Veranstalterförderung ReferentIn: Dipl.-Päd. Gerhild Ebner, Ing. Margit Drobesch, Siegrid Kainz ABL, (alle LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

LA-14-12784 Ort: Griffenrast Mochoritsch, Griffen Termin: Fr, 10. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr

Information Besuchen Sie uns im Internet unter www.lfi.at/ktn und sichern Sie sich Ihren Kursplatz online!

Information Erfolgreich wirtschaften mit dem Betriebskonzept Die Erstellung eines Betriebsplanes oder - konzeptes sollte vor allem bei größeren Veränderungen am Betrieb (Hofübergaben, Investitionen, Verschuldungen, Ausbildungsentscheidungen, usw. ) erstellt werden. Das Betriebskonzept beinhaltet • Beschreibung und Berechnung der Ausgangssituation • Festlegung der geplanten Entwicklung ( Strategie und Ziele ) • Beschreibung und Berechnung der angestrebten Entwicklung ( Einkommen, Arbeitszeitbedarf, Finanzierbarkeit ) • Maßnahmenplan Die Vorlage eines Betriebskonzeptes ist Förderungsvoraussetzung • bei der Niederlassungsprämie • bei der Konsolidierungskreditaktion für „Niederlasser“ bei Hofübernahmen mit betrieblichen Schulden • im Rahmen der Investitionsförderung bei Investitionen über 100.000 € Unabhängig vom Förderungsansuchen ist die aktive Betriebsführung auf Basis von konkreten

Konzepten mit klaren Zielen und Zahlen immer sinnvoll. Die Landwirtschaftskammer und das LFI bietet zur Erstellung eines Betriebskonzeptes ein maßgeschneidertes Beratungspaket, bestehend aus dem 1-tägigen Seminar “Mein Betriebskonzept“ sowie anschließender Fertigstellung des Betriebskonzeptes mit einem LK-Betriebsberater an. Auskünfte : Ing. Karl-Heinz Huber , LFI Kärnten, Bildungshaus Schloss Krastowitz, 9020 Klagenfurt (0463) 5850 – 2510 oder 2511 und Dipl. Ing. Hartwig Winkler, LK Kärnten, Museumgasse 5, 9020 Klagenfurt (0463) 5850-1406 oder 1402 Anmeldung: Ing. Karl-Heinz Huber , LFI Kärnten, Bildungshaus Schloss Krastowitz, 9020 Klagenfurt (0463) 5850 – 2500

Unser Beraterteam:

Das LK-Betriebskonzept-Beraterteam: DI. Hartwig Winkler, Mag. Stefan Jerlich, Mag. Gernot Oswald, Ing. Karl-Heinz Huber

unternehmensführung

Die gemeinsame Lebens- und Betriebsphilosophie soll erarbeitet werden. Wofür ist mir/uns der Hof wichtig? Wie viel Arbeitszeit nimmt der Betrieb in Anspruch? Wie viel trägt der Betrieb zu meinen Lebenshaltungskosten bei? Wie geht es uns dabei? Die Betriebsführer/führerinnen können gemeinsam eine Strategie für ein erfolgreiches Nebeneinander von Betrieb, Beruf, Familie und Freizeit entwickeln. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Betriebsführer/führerinnen von Nebenerwerbsbetrieben Preis: € 25, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Maria Luise Kaponig (LK-Beratungsdienst), DI Silvia Pussnig (Betriebswirtin) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

LA-14-12783 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Do, 09. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Unsere Erfolgsstrategie - Erfolg und Lebensqualität im Nebenerwerb

7


Frau in der Landwirtschaft im 21. Jahrhundert

Bäuerin sein im 21. Jahrhundert ist ein wunderbarer Beruf! Zam leben - zam arbeiten ist eine Herausforderung für die bäuerliche Familie. Jede Frau ist unverwechselbar, haben Sie Mut und zeigen Sie es! Das Bäuerinnenkabarett “Die Miststücke” zeigt pointiert Alltagssituationen aus dem bäuerlichen Leben. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Bäuerliche Familien Preis € 10, Veranstalterförderung LA-14-12721 Ort: LFS St. Andrä/Lav. Termin: Di, 28. Jänner 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Mag. Friederike Parz (LK-Beratungsdienst), Erhard Reichstaler (Lebens- und Sozialberater), Susanne Fischer (Lebens- und Sozialberaterin), Josef Moser (Landwirt und Imageberater) Moderation: Siegrid Kainz ABL, (LK- Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten, Absolventenverband St. Andrä, Absolventenverband Buchhof Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

unternehmensführung

Geeignete Finanzierungen in der Land- & Forstwirtschaft Wissen Sie über Ihre Kontobedingungen Bescheid? Wissen Sie, worauf bei Kreditfinanzierungen zu achten ist? Sie lernen, wie Sie sich am besten auf Bankgeschäfte vorbereiten, damit Sie in jedem Fall der Gewinner sind. Verhandlungsspielräume, Kreditvergleiche und -kosten bei der Finanzierung kennen lernen, Kostenbewusstsein schaffen, richtige Vorbereitung für Bankgeschäfte, sicheres Auftreten gegenüber dem Geschäftspartner, Kredit vs. Leasing, Fremdwährungskredite. Preis: € 25, Veranstalterförderung LA-14-12692 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 30. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Günther Auer (Unternehmensberater und Landwirt) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

lk

landwirtschaftskammer kärnten Museumgasse 5 A-9020 Klagenfurt am Wörthersee Telefon 0 46 3/58 50-0

www.lk-kaernten.at

8

Vertretung | Beratung | Förderung | Service

Veranlagungsseminar für Einsteiger Ein Seminar für alle, die Neueinsteiger in das Thema „Veranlagung“ sind und sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten machen möchten, wie man sein Geld möglichst gewinnbringend anlegen kann. Egal ob Sparbuch, Bausparer, Anleihen, Aktien oder sonstiges, Sie erfahren aus erster Hand, was Sie als „Neuling“ auf diesem Gebiet wissen sollten. Ein praxiserprobter Profi bringt Ihnen die gängigsten Veranlagungsformen, egal ob konservativ, modern oder spekulativ, in einfacher Form näher und behandelt deren Vor-und Nachteile. Ebenso erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationsquellen zu diesem Thema. Preis: € 25, Veranstalterförderung LA-14-12694 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 06. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Günther Auer (Unternehmensberater und Landwirt) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Veranlagungsseminar für Fortgeschrittene

LA-14-12695 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 06. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Franz Innerhuber Veranstalter: LFI Kärnten, Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Information ZAMm unterwegs – Bildungsinitiative für Bäuerinnen Blickwinkel erweitern, Stärken stärken, Neues ausprobieren, Weiterentwickeln in der Rolle als Funktionärin Auf Initiative der ARGE Österreichische Bäuerinnen werden im LFI-Bildungsprojekt „ZAMm unterwegs“ Bildungsangebote für Bäuerinnen entwickelt und durchgeführt. Diese Bildungsangebote dienen der Unterstützung und Qualifizierung von Bäuerinnen, die planen, eine Funktionärinnentätigkeit in agrarischen und regionalen Gremien ins Auge zu fassen oder sich in ihrer etablierten Tätigkeit weiterzuentwickeln.

Lassen Sie Ihr Geld für sich gewinnbringend arbeiten. Bei diesem Seminar erfahren Sie aus erster Hand von einem prasixerprobten Profi, wie Sie Ihr hart verdientes Geld für sich gewinnbringend arbeiten lassen. Sowohl bei konservativen (Sparbuch, Bausparer), modernen (Anleihen, Aktien, Fonds, Termingelder) oder spekulativen Veranlagungsformen (Rohstoffe, Edelmetalle, Deriate) werden die Vor- und Nachteile ausführlich behandelt. Auch steuerliche Aspekte, Charttechnik und Informationsquellen kommen nicht zu kurz. Dieses Seminar richtet sich an jene, die sich schon vermehrt mit diesem Thema beschäftigt haben. Preis: € 25, Veranstalterförderung Was bietet „ZAMm unterwegs“ an? LA-14-12693 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 20. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Dr. Martin Karner (LK Niederösterreich) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Richtige und kostengünstige Sachversicherung am Bauernhof Viele LandwirtInnen sind falsch, zu teuer oder falsch und teuer versichert. In diesem Seminar erfahren Sie, wie viel Versicherung tatsächlich notwendig ist und worauf man verzichten kann. Sparen Sie beim Versichern! Sie erhalten Informationen über die wichtigsten Sachversicherungen am Bauernhof inkl. Praxistipps. Preis: € 25, Veranstalterförderung

Das „Funktionärinnen.Krafttraining“ schult die Bäuerinnen in Medienarbeit, Kommunikationskompetenz und Teambildung. In der „Funktionärinnen.Werkstatt“ findet zu konkreten Themen und Fragestellungen gegenseitige Beratung und Erfahrungsaustausch statt. Das Mentoringprogramm – Durch Einblick zu Weitblick bietet die Möglichkeit, die Arbeit innerhalb einer Organisation gründlich kennenzulernen und sich darin zu orientieren. Bereits gut etabliert ist der ZAMZertifikatslehrgang „Professionelle Vertretungsarbeit im ländlichen Raum“. In fünf zweitätigen Modulen werden Wissen und Fähigkeiten zu den Themen persönliche Kompetenzen, Agrarwirtschaft und Agrarpolitik, Führungskompetenzen, Interessenspolitische Landschaft in Österreich und Öffentlichkeitsarbeit vermittelt.

Nähere Informationen unter www.lfi.at/zam


Information ARBEITSKREIS Unternehmensführung Mit Zahlen und Köpfchen in die Zukunft Einkommensoptimierung und Existenzsicherung haben mehrere Gesichter. Eines davon ist sicherlich die gesamtbetriebliche Aufzeichnung mit Auswertung und Analyse der Daten. Die Notwendigkeit einer effizienten Aufzeichnung als Basis für fundierte betriebswirtschaftliche Entscheidungen wird vielfach nicht erkannt. Viele Investitionsentscheidungen werden aus dem Bauch heraus getroffen. Ein Fehler, der, wie sich zeigt, viele bäuerliche Betriebe um eine bessere Einkommenssituation und an den Rand des finanziellen Ruins bringt. Wie kann man dieser Entwicklung vorbeugen? Ein wesentlicher Faktor für eine verbesserte Einkommenssituation und eine erfolgreiche nachhaltige Existenzsicherung ist die Erfassung der Ist-Situation des eigenen Betriebes. Man braucht betriebsinterne Zahlen. Voraussetzung, um mit Zahlen arbeiten zu können, ist es, welche zu haben. Die Buchführung liefert sie. Mit dem Instrument der Buchführung werden alle Geschäftsfälle und Geldtransaktionen erfasst und in zahlenmäßiger Form abgebildet. Man erhält somit Kennzahlen und Informationen über folgende Fragen:

• Wie hoch sind mein landwirtschaftliches Einkommen und mein Haushaltseinkommen? • Arbeitet mein Betrieb überhaupt kostendeckend? • Wie ist die derzeitige Vermögenslage und wie sind die finanziellen Verhältnisse? • Ist man im abgelaufenen Jahr reicher oder ärmer geworden? • Wie haben sich die einzelnen Betriebszweige entwickelt? • Wie hoch sind die Leistungen und Vollkosten pro kg Milch bzw. pro fm Holz? • Wie viel Geld kann man für Investitionen ausgeben? • Wo lassen sich Kosten einsparen, um das Einkommen zu verbessern? • Wie hoch sind die Privatausgaben? Die eigene Buchführung ist das Planungs-, Steuerungs- und Kontrollinstrument für jeden Betrieb. Sie ist aber auch ein Frühwarnsystem. Entscheidungen über Erweiterungs- und Ersatzinvestitionen sowie Betriebsumstrukturierungen können auf Basis der Ist-Daten leichter getroffen werden. Der Vergleich der Daten des eigenen Betriebes über mehrere Jahre gibt Kenntnis über die gegenwärtige Entwicklung und liefert wichtige Hinweise für die Planung zukünftiger Betriebsabläufe und die Erstellung des Betriebskonzeptes.

Mit dem Projekt „Arbeitskreis Unternehmensführung“ finden Sie ein Schulungs- und Beratungspaket vor, das den Kriterien eines modernen und erfolgreichen landwirtschaftlichen Unternehmers entspricht. Der Arbeitskreis unterstützt Sie dabei Ihre Aufzeichnungen einfach und richtig durchzuführen. Wenn auch Sie in Zukunft wettbewerbsfähig sein wollen, müssen Sie vorausschauend handeln und nicht erst im Nachhinein auf Probleme und Krisen reagieren! Dafür brauchen Sie betriebsinterne Daten. Wenn nicht jetzt, wann dann? Eckpunkte zum Arbeitskreis: • 10-15 Mitglieder / Arbeitskreis • 3-5 Arbeitskreistreffen / Jahr (ganz- oder halbtägig) • 1 Vor-Ort-Beratung / Jahr • Fachvorträge und Exkursionen • Erfahrungsaustausch und Kennzahlenvergleiche mit Berufskollegen • Preis: € 230,00 (Anfänger für 2 Jahre) bzw. € 75,00 (Fortgeschrittene / Jahr) Detaillierte Informationen zum Projekt „Arbeitskreis Unternehmensführung“ erhalten Sie von Eva Freithofnig, BA und Mag. Gernot Oswald, LFI Kärnten, Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0436/5850-2531 bzw. eva.freithofnig@lk-kaernten.at

„Der Arbeitskreis Unternehmensführung bietet die perfekte Gelegenheit seine Betriebszahlen genauer unter die Lupe zu nehmen und so dem ständigen Wandel einen Schritt voraus zu sein. Mehr Informationen unter T 0463/5850-2531 oder eva.freithofnig@lk-kaernten.at“

unternehmensführung

„Nutzen Sie die Chance ihre betriebliche Situation ökonomisch einfach und bequem zu erfassen, Verbesserungspotenziale zu erkennen, um tragfähige Betriebsentwicklungen daraus abzuleiten! Sie erreichen mich unter T 0463/5850-2530 oder gernot.oswald@lk-kaernten.at“

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Eva Freithofnig BA, AK Unternehmensführung

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Mag. Gernot Oswald, AK Unternehmensführung

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Information

9


Information

Information Zertifikatslehrgang für AgrarBüromanagement

Arbeitskreise Zukunft sichern durch unternehmerisches Handeln Arbeitskreise sind ein besonderes, zielgruppenorientiertes Bildungs- und Beratungsangebot. Derzeit nutzen in Kärnten 500 Bäuerinnen und Bauern in 30 Arbeitskreisen dieses Angebot. Gruppen von 10 bis 20 Personen gestalten das Jahresarbeitsprogramm wie z.B.

unternehmensführung

• Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen • Einsatz von EDV-Programmen • Betriebszweigauswertung und Betriebsanalyse mit den Kennzahlen der Mitgliedsbetriebe • Betriebsbesuche, Exkursionen u.v.m.

10

• Betreuung und Unterstützung über mehrere Jahre durch kompetente Arbeitskreis-Leiter/-in • Interpretation der eigenen betrieblichen Kennzahlen und Vergleich mit anderen Betrieben • Erfahrungsaustausch mit Betriebsleiter/innen • Persönliche und betriebliche Stärken und Potentiale sichtbar machen • Raschere, konsequente Zielerreichung • Sicherheit in der Betriebsführung • Erfolgreich in Arbeitskreisen

Arbeitskreis

Ansprechpartner

Telefonnummer

Unternehmensführung

Eva Freithofnig, BA Mag. Gernot Oswald

0463/5850-2531 0463/5850-2530

Milchproduktion

DI Nadja Stingler DI Klaus Messner

0463/5850-1535 0463/5850-1512

Mutterkuhhaltung

Dietmar Grilz

0463/5850-1509

Schweineproduktion

Ing. Andreas Mak

0463/5850-1505

Lämmerproduktion

Ing. Heinz Jury

0463/5850-1507

Ackerbau

DI Evelyn Moser

0463/5850-1428

Biogas

Ing. Martin Mayer

0463/5850-1288

Kleinwalderhebung

Mag. DI Dr. Elisabeth Schaschl

0463/5850-1282

Information Tag der Arbeitskreise Ein Tag im Sinne der Arbeitskreise in Kärnten. Neben hochinteressanten allgemeinen Themen wie „Arbeit ist nicht alles - Arbeit ist mehr“ und „Betriebliches Wachstum und Lebensqualität - ein Widerspruch?“ wird auch die Arbeit in den verschiedenen Arbeitskreisen in Kärnten vorgestellt. Unter dem Motto „Von Landwirt zu Landwirt“ erzählen Mitglieder über ihre Erfahrungen und Entwicklungen durch die Mitgliedschaft in ihrem Arbeitskreis.

Referent: Dr. Leopold Kirner 12.30 Uhr Offene Diskussion und Fragen zu diesem Thema 13.00 Uhr Mittagspause 14.00 Uhr „Von Landwirt zu Landwirt“ – Arbeits- kreisteilnehmer erzählen aus der AK- Praxis 15.00 Uhr Info-Möglichkeit bei den einzelnen AK-Bereichen (Foyer) – gemütliches Ausklingen LA-13-13160

Programm: 09.00 Uhr Begrüßung durch den Moderator DI Bernhard Tscharre 09.30 Uhr „Arbeit ist nicht alles. Arbeit ist mehr.“ Referent: Dr. Leopold Neuhold 10.30 Uhr Podiumsdiskussion mit den Ehren gästen zu o.a. Thema 11.00 Uhr Pause 11.30 Uhr „Betriebliches Wachstum und Lebens- qualität: ein Widerspruch?“

Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz Termin: Fr, 22. November 2013, 09:00 – 16:00 Uhr Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Die Führung eines landwirtschaftlichen Betriebes verlangt neben speziellem Fachwissen auch die Verwaltung und Bearbeitung einer Vielzahl von Dokumenten, einen routinierten Umgang mit dem PC, Basiswissen in verschiedenen Rechtsbereichen und die laufende Kontrolle der Betriebsdaten. Der Zertifikatslehrgang für Agrar-Büromanagement stellt für diese Anforderungen ein umfassendes Bildungsangebot dar und vermittelt ein breites Basiswissen, mit dem die Büro- und Verwaltungsarbeit auf einem landwirtschaftlichen Betrieb erfolgreich und effizient erledigt werden kann. Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Bäuerinnen und Bauern, die auf ihrem Betrieb eigenständig die Bürotätigkeit durchführen und sich in diesem Bereich höher qualifizieren wollen. Eingangsvoraussetzungen für die TeilnehmerInnen: • Kenntnisse über Abläufe am landwirtschaftlichen Betrieb • EDV-Kenntnisse (EDV-Basisausbildung) Inhalte und Themen: • Persönlichkeitsbildung und Büroorganisation • Schriftverkehr und EDV • Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht • Buchführung am landwirtschaftlichem Betrieb Ziele: • Erfolgreiche und effiziente Abwicklung der Bürokratie am landwirtschaftlichen Betrieb • Anwendung von Ordnungs- und Ablagesystemen • Einsetzen von EDV • Erlangung von Kenntnissen aus Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, die für den landwirtschaftlichen Betrieb relevant sind • Erlangung von Grundkenntnissen der notwendigen Buchhaltung am landwirtschaftlichen Betrieb • Anwendung von Telebanking am landwirtschaftlichen Betrieb Der Lehrgang beinhaltet insgesamt 80 Unterrichtseinheiten, die in 5 Blöcken zu je 2 Tagen stattfinden Starttermin: Mo-Di, 15.-16. Jänner 2014, die weiteren Kurstermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Kosten: € 750,– für alle 5 Module (Teilnehmerförderung möglich!) Für weitere Fragen, Informationen bezüglich des Lehrganges oder Anmeldung wenden Sie sich bitte an Robert Madrian, Tel.: 0463/5850-2123, Bildungshaus Schloss Krastowitz, 9020 Klagenfurt.


Bildnachweis: © iStockphoto.com

Persönlichkeit und kreativität

Kärntner Bildungstag

Beim Bildungstag werden die Herausforderungen an die Bäuerin im 21. Jahrhundert aufgezeigt. Das Zusammenarbeiten und Zusammenleben bietet viele Chancen, fordert aber auch alle Beteiligten. „Sie sind unverwechselbar, zeigen Sie es!“, sagt der Stilberater. Die Siegerehrung vom Fotowettbewerb "Bäuerin mit K(l)ick!" darf mit Spannung erwartet werden wie auch das Bäuerinnenkabarett "Die Miststücke" Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Bäuerliche Familien Kosten: € 10, Veranstalterförderung

Mitzubringen: Sie erhalten direkt bei der Anmeldung eine genaue Materialliste. Auf Anfrage können eventuell gewisse Naturmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Preis: € 30 KR-13-12738 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 18. Oktober 2013, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Cornelia Mikitsch (Floristin und Seminarbäuerin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Naturparfums und Raumsprays selbst kreiert!

Schätze aus dem Wald - geschmackvolle Deko für Ihr zu Hause

Schon seit Jahrtausenden weiß man um die intensive Wirkung von Düften und ätherischen Ölen auf unseren Körper und unsere Seele. In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, was ätherische Öle sind, warum uns Düfte so berühren können und wie man mit dem passenden Duft ein angenehmes Raumklima schaffen kann. Weiters erfahren Sie, wie man ätherische Öle nach Kopf-, Herz- und Fußnoten mischt und so ein gelungenes Naturparfum, das auch zum jeweiligen Typ passt, zaubert. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit ein individuelles Naturparfum und einen Raumspray mit ätherischen Ölen selbst herzustellen. An Materialkosten sind € 15,00 pro Person an die Kursleiterin zu bezahlen. Sämtliches Material wird von der Referentin mitgebracht. Preis: € 30

Mit Fundsachen vom letzten Streifzug durch Wald und Wiesen, sowie mit Schätzen von der Alm gestalten wir natürliche und bestimmt einzigartige Dekorationen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf - so entstehen unter der fackundigen Anleitung der Referentin einzigartige Blickfänge für Ihr Zuhause!

KR-13-12735 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 19. Oktober 2013, 10:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Mag. Alexandra Kleindienst Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz,

LA-13-12720 Ort: Kultursaal Dellach/Gail im Bezirk Hermagor Termin: Di, 22. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Mag. Friederike Parz (LK-Beratungsdienst), Erhard Reichstaler (Lebens- und Sozialberater), Susanne Fischer (Lebens- und Sozialberaterin), Josef Moser (Landwirt und Imageberater), Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

0463/5850-2100

Nassfilzen- lustige Patschen, Taschen und Schalen Als eines der ältesten Handwerkskünste ist das Filzen auch heute noch eine Art der Wollverarbeitung die begeistert. Das Material Schafwolle besitzt als reines Naturprodukt Eigenschaften, die "Filzer" zu schätzen und zu lieben wissen. In diesem Workshop erlernen sie im Nassfilzverfahren das Formen von Hohlkörpern und das Arbeiten mit Schablonen. So können z. B. Hauspatschen und Behälter, Taschen oder lustige Zipfelschalen gefilzt werden. Mitzubringen: Sämtliches Material ist im Kurs erhältlich und je nach Verbrauch zu bezahlen. Preis: € 48 KR-13-12739 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 19. Oktober 2013, 10:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Andrea Rex (Bühnenmalerin im Stadttheater) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Außergewöhnliche Schmuckstücke aus Nespressokapseln Aus diesen bunten Kaffeekapseln lassen sich sehr einfach farbenfrohe Schmuckstücke gestalten. Egal ob Dirndl oder elegantes Abendkleid - diese Schmuckstücke sind ein Eyecatcher. Unter fachgerechter Anleitung entstehen Anhänger für Ketten oder Ohringe, wobei Ihrer Kreativität freier Lauf gelassen wird.

Persönlichkeit und Gesundheit

Persönlichkeit & Kreativität

11


KR-14-12788 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 25. Oktober 2013, 14:00 - 18:00 Uhr ReferentIn: Helga Pobaschnig Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Abenteuer Aquarell

Persönlichkeit und Gesundheit

Für Anfänger und alle die im Selbststudium stecken geblieben sind. Bei diesem Seminar bringt Ihnen der Referent die aufregende, unbezähmbare Aquarellmalerei nahe. Wie keine andere Technik führt das Malen mit Aquarellfarben immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. Schwerpunkte sind das Mischen der Farben, die verschiedenen Techniken des Farbauftrags und Bildaufbaus. Durch das spontane, skizzenhafte Auftragen der Farbflächen werden Sie angeregt, die Natur nicht wie ein Fotoapparat, sondern individuell nach eigenem Ermessen aufs Papier zu bringen. Ihnen das zu vermitteln ist Ziel dieses Seminars. Mitzubringen: Aquarellfarben, Pinsel in drei unterschiedlichen Stärken, Tücher. Papier wird vom Referenten mitgebracht und ist je nach Verbrauch bei Ihm zu bezahlen. (max. 10 €) Preis: € 80

12

KR-13-12745 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 08. – Sa, 09. November 2013, 13:00 - 18:00 Uhr bzw 09:00-17:00 Uhr ReferentIn: Günther Moser (Künstler, Maler und Grafiker) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Töpfern in der MarmortechnikDekoratives für die Weihnachtszeit Verschiedene Tonsorten und eingefärbte Tone werden zusammengedreht. Mit dem dadurch entstandenen wirkungsvollen Marmoreffekt geformte Keramik besticht ganz ohne Glasur in harmonischen, natürlichen Tonfarben. Mit Wachs gebeizt, findet die Oberfläche unserer Werke einen vollendeten Abschluss, wobei besonders die Antikoptik gut zur Geltung kommt. Mitzubringen: Ausstechformen, Knoblauchpresse; Sonstiges Werkzeug, diverse Literatur und Material sind im Kurs vorhanden. Material wird nach Verbrauch berechnet und ist beim Abholen der Werke zu bezahlen. Preis: € 30 KR-13-12749 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 15. November 2013, 14:00 - 17:30 Uhr

ReferentIn: Andrea Rex (Bühnenmalerin im Stadttheater) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Advent, Advent...auf MEINEM Kranz ein Lichtlein brennt.... Als Einstimmung in die besinnliche Adventzeit laden wir zum Adventkranz binden ein. Wir befinden uns inmitten von duftenden Tannenzweigen und Zirbenästen, verschiedenen Naturmaterialien, Kerzen und glitzerndem Engelshaar. All das und noch viel mehr verarbeiten Sie unter fachgerechter Anleitung zu Ihrem ganz persönlichen Adventkranz oder Adventgesteck. Mitzubringen: Sie erhalten direkt bei der Anmeldung eine dataillierte Materialliste. Auf Anfrage können eventuell gewisse Naturmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Preis: € 30 KR-13-12750 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 22. November 2013, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Cornelia Mikitsch (Floristin und Seminarbäuerin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Nadelfilzen - Engelchen, Kugeln und Zapfen In diesem Kurs erlernen Sie die Technik des trockenen Filzens, die sich besonders für die Herstellung von kleinen figürlichen Objekten eignet. Man arbeitet mit einer speziellen Nadel, auf Wasser und Seife kann vollständig verzichtet werden. Für unsere Engel, Kugeln oder Zapfen verwenden wir reine, luftig gekämmte Schafwolle. Diese "Märchenwolle" - mit Naturmaterialien eingefärbt - bietet mit ihrer wunderbaren Farbenfülle viele Möglichkeiten und kreative Anregungen für individuelle Werkstücke. Gezeigt werden Ihnen verschiedene Grundformen sowie Tipps und Tricks zur weiteren Ausgestaltung. Mitzubringen: Das Arbeitsmaterial wird von der Referentin mitgebracht. Kosten ab 1 € pro Figur. Preis: € 30 KR-13-12752 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 29. November 2013, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Katharina Schorer Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Nadelfilzen schwebende Frühlingselfen Die Technik des trockenen Filzens eignet sich besonders für die Herstellung von kleinen, figürlichen Objekten. Man arbeitet mit einer speziellen Nadel, auf Wasser und Seife wird verzichtet. Für unsere Elfen verwenden wir reine, luftig gekämmte Schafwolle. Diese "Märchenwolle" - mit Naturmaterialien eingefärbt- bietet mit ihrer wunderbaren Farbenfülle viele Möglichkeiten und kreative Anregungen für individuelle Werkstücke. Gezeigt wird Ihnen eine Grundfigur, aufgebaut auf feinem Drahtgerüst. Wickel - und Nadeltechniken kommen zum Einsatz. Vor Ihren Augen entsteht Ihr ganz persönlich gestaltetes Elfchen und bringt Ihnen erste Frühlingsgrüße. Mitzubringen: Das Arbeitsmaterial wird von der Referentin mitgebracht. Kosten ca. 2 € pro Figur. Preis: € 30 KR-14-12764 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 28. Februar 2014, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Katharina Schorer Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Patchwork für Advent und Weihnachten Weihnachten kommt auch heuer wieder... ganz bestimmt. Machen Sie Ihre Patchwork Geschenke selbst und verbringen Sie dabei auch noch ein ganzes Wochenende in entspannter Atmosphäre mit Gleichgesinnten. Patchwork ist aktuell wie nie. Weihnachtsdekorationen und Taschen aber auch Wandbehänge, Tischläufer und Pölster stehen als Objekte zur Auswahl. Unter fachkundiger Anleitung schaffen selbst ungeübte HobbyschneiderInnen wunderschöne und persönliche Geschenke. Gönnen Sie sich ein tolles Wochenende. Preis: € 110 KR-13-13067 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 06. – So, 08. Dezember 2013, 14:30 - 21:00 Uhr Erläuterung Uhrzeiten: Samstag 09:00-21:00 Uhr und Sonntag 09:00-12:00 Uhr ReferentIn: Margit Robic Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Mitzubringen: Nespressokapseln (wenn vorhanden).Sonstiges Material wird von der Referentin mitgebracht und ist je nach Verbrauch extra zu bezahlen. (max. 10 €).Auf Anfrage werden Nespressokapseln auch zur Verfügung gestellt. Preis: € 30


Der geniale 4 Tages Workshop Können Sie schreiben, einen Ball fangen oder einen Faden in eine Nadel einfädeln? Dann können Sie auch zeichnen. Es liegt nicht am Talent, sondern an der richtigen Wahrnehmung. Wir glauben immer, wir könnten ein Zeichen-Objekt doch sehen, nur realitätsnah zeichnen könnten wir es nicht. Es ist aber genau umgekehrt. Es geht darum, das zu zeichnen, was man sieht und nicht das, was man über die Dinge weiß. Damit dies gelingt, müssen wir die linke Gehirnhälfte, die Logische, auf Standby schalten können, damit die rechte Gehirnhälfte ihren Job machen kann: wahrnehmen und zeichnen! Wenn Sie immer schon gerne realistisch zeichnen wollten, werden Sie Ihr Talent in diesen 4 Tagen garantiert neu entdecken. Preis: € 160 KR-14-12754 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 25. Jänner – So, 02. Februar 2014, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 25.-26. Jänner und 01.-02. Feber jeweils 09:00-17:00 Uhr ReferentIn: Mag. Martina Ertl (Kunstpädagogin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Elternschaft und Partnerschaft ...was bleibt wenn die Kinder gehen? Die Frage "was bleibt, wenn Kinder gehen" sollte im Idealfall bereits gestellt werden, wenn Kinder auf die Welt kommen, denn danach beginnt meistens der hektische Alltag. Es wird nicht mehr in die Partnerschaft, sondern nur noch in die Kinder investiert. In der heutigen Gesellschaft bedeutet ein JA FÜR IMMER allerdings nur noch ein JA JETZT, daher können bei dieser Lebensweise Probleme auftreten. Die Investition in die Paarbeziehung ist nach wie vor wichtig, denn "geht´s den Eltern gut, geht´s den Kindern gut!" "Die Liebe ist kein Ereignis, sie ist ein Entwicklungsprozess" FE-14-12999 Ort: GH Zedlacher, Patergassen Termin: Di, 04. Februar 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Dr. Karin Kaiser-Rottensteiner (Pädagogische Psychologin u.Erw.Bildnerin) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3500

KiLIKO - Kinderbetreuung mit Liebe und Kompetenz Kindheit ist kein Kinderspiel - Mit unseren Kindern wachsen, Eltern werden & alles wird anders, aus 2 wird 3, Vorbereitung auf eine neue Lebensphase, Kindernotfallskurs des Österreichischen Roten Kreuzes, Sinnvolle Freizeitgestaltung mit Kindern (Spiel und Spaß in und mit der Natur) Zielgruppe: Bäuerliche Familien und Familienmitglieder Preis: € 60, Veranstalterförderung

LA-14-12765 Ort: im Bezirk, Feldkirchen in Kärnten Termin: Fr, 21. Februar 2014, 09:00 - 12:30 Uhr Weitere Termine: 28.02., 07.03., 14.03., 21.03. Erläuterung Datum: Seminarreihe mit 4 bis 5 Module, insgesamt 20 UE ReferentIn: Mag. Dr. Karin Kaiser-Rottensteiner (Pädag. Psychologin, Mediatorin), Rotes Kreuz, Ing. Monika Huber (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten, Katholisches Bildungswerk Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3540

Acrylmalerei für Anfänger ...und alle die im Selbststudium stecken geblieben sind. Der Referent macht Sie mit den vielfältigen Möglichkeiten der Acrylmalerei vertraut. Er vermittelt Ihnen Technik, Komposition des Bildes, Farbmischen und Farbauftrag, sowie die zu verwendenden Materialien. Mitzubringen: Die detaillierte Materialliste erhalten Sie mit der Anmeldung. Preis: € 80 KR-14-12767 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 07. – Sa, 08. März 2014, 13:00 - 18:00 Uhr ReferentIn: Günther Moser (Künstler, Maler und Grafiker) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

und praktischer Überblick verschiedener Aufbautechniken, Tonarten, Glasuren und deren Verwendung, sowie verschiedene Brennvorgänge. Sie erhalten fachgerechte Unterstützung beim Umsetzen ihrer kreativen Ideen. So entstehen wunderschöne Blickfänge für Ihren Garten wie zB. Rosenkugeln oder kleine Tonfiguren für die Beete. Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene. Die Abholung der fertigen Keramik erfolgt ca. 1 Woche nach dem Glasieren direkt bei der Referentin in Köttmansdorf. Mitzubringen: Ev. Arbeitsschürze; Sämtliches Material ist im Kurs erhältlich und wird je nach Verbrauch (per kg) bei Abholung abgerechnet Preis: € 65 KR-14-12768 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 22. März 2014, 10:00 - 17:00 Uhr Weiterer Termin: 05.04. Erläuterung Datum: 2. Termin findet im Atelier der Referentin in Köttmannsdorf statt. ReferentIn: Andrea Rex (Bühnenmalerin im Stadttheater) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Patchwork für Frühling und Sommer

Oster-Tischlein deck dich

Auch für den Frühling und Sommer gibt es viele Ideen aus Patchwork. Von der runden Gartentischdecke über Sitzkissen bis hin zu Picknickdecke und Badetasche... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Anhand von verschiedenen Modellen kann an diesem Wochenende viel gelernt werden. Ein gemütlich - kreatives Wochenende mit Erfolgsgarantie. Preis: € 110

Tischdekorationen für den Ostertisch Holen Sie sich den Frühling ins Haus und stimmen Sie sich auf das nahende Osterfest ein. Mit allem was uns die Natur bietet gestalten wir natürliche Dekorationen für einen schön geschmückten Ostertisch. Vom Osternest bis hin zu selbst gebastelten Eiern aus Moos ist bestimmt für jeden etwas dabei. Mitzubringen: Die detaillierte Materialliste erhalten Sie mit der Anmeldung! Preis: € 30

KR-14-13068 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 11. – So, 13. April 2014, 14:30 - 21:00 Uhr Erläuterung Uhrzeiten: Freitag 14:30 – 21:00 Uhr, Samstag 09:00 - 21:00 Uhr, Sonntag 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: Margit Robic Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

KR-14-12814 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 14. März 2014, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Cornelia Mikitsch (Floristin und Seminarbäuerin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Töpfern im Frühling Vorfreude im Garten Als eines der ältesten Handwerke bietet die Keramik mit dem Werkstoff Ton besonderen Reiz zur künstlerischen Gestaltung. Geboten wird ein umfangreicher, theoretischer

Infos & Service auf einen Klick Kleinanzeigen Veranstaltungstipps Bildergalerien!

www.lk-kaernten.at

Persönlichkeit und Gesundheit

Garantiert zeichnen lernen

13


Persönlichkeit und Gesundheit

Die Inspiration dazu finden wir in der jahrhundertealten japanischen Zen-Kultur, die uns einen Hauch von fernöstlicher Philosophie vermittelt. Ursprünglich eine Technik mit der die Teeschalen für die traditionellen Teezeremonien gestaltet wurden, entwickelte sich im 20.Jh. eine freiere Kunstform, die viel Spielraum für experimentelles Arbeiten bietet. Während des Aufbaus Ihrer Werkstücke erfahren Sie einen umfangreichen theoretischen und praktischen Überblick zum Thema "Töpfern". Am Brenntag greifen Sie selbst zu den Zangen und erleben unmittelbar, wie Ihr Werkstück glühend wie Phönix aus der Asche steigt, um es anschließend von der Asche zu reinigen und es mit FREUDE und GLÜCK - die Bedeutung des Begriffs RAKU - zu betrachten. Der Brenntag findet in der Keramikwerkstatt Rex statt. Sollte es stark regnen, muss der Termin verschoben werden. Die Werkstücke können an diesem Tag mit nach Hause genommen werden. Mitzubringen: Sämtliches Material ist im Kurs erhältlich und wird je nach Verbrauch (per kg) abgerechnet. Am Brenntag: feste Schuhe, lange Hose, langärmlige Baumwollkleidung, Kopftuch., ev. Schutzbrille und Arbeitshandschuhe und ev. Jause mitnehmen. Preis: € 75

14

KR-14-12777 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 26. April 2014, 10:00 - 17:00 Uhr Weiterer Termin: 10.05. ReferentIn: Andrea Rex (Bühnenmalerin im Stadttheater) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Information Bleiben Sie mit dem LFI-Newsletter immer auf dem Laufenden! Wir informieren Sie monatlich mit News rund ums Thema Weiterbildung! Kostenlos abonnieren unter: www.lfi.at/ktn oder office@lfi-ktn.at

Information

BILDUNGSREFERENTINNEN ORGANISIEREN FACHVERANSTALTUNGEN AUF GEMEINDEEBENE Die BildungsreferentInnen unterstützen die MitarbeiterInnen der LK (des LFI) bei Ihrer Informationsund Bildungsarbeit in der Gemeinde bzw. in der Region. Eine der Hauptaufgaben ist die Organisation von Fachveranstaltungen vor Ort - speziell nach den Wünschen und dem Bedarf der bäuerlichen Familien – in Ergänzung zum LK/LFI-Landesund Bezirksveranstaltungsprogramm. Sie können die Arbeit der BildungsreferntInnen erleichtern und unterstützen, indem Sie Ihren Veranstaltungswunsch bekanntgeben. Wie komme ich zu folgenden Veranstaltungen? Folgende Veranstaltungsvorschläge können exklusiv über die LK-BildungsreferentInnen in Ihrer Gemeinde in Zusammenarbeit mit der jeweiligen LK-Außenstelle organisiert werden:

13. Management im Mutterkuhbetrieb, Wirtschaftlichkeit in der Mutterkuhhaltung 14. Tierschutzrechtliche Anforderungen an die Rinderhaltung 15. Aktueller Bericht zur Lage auf den Rindermärkten 16. Stellschrauben für eine erfolgreiche Milchproduktion - Was kennzeichnet erfolgreiche Betriebe? 17. Gesunde Kälber-Gesunde Rinder 18. Grundfutterqualität und Rinderfütterung 19. Überlegungen zur Stierauswahl 20. Erfolgreiche Schweinehaltung und -fütterung 21. Erfolgreiche Schaf- und Ziegenhaltung

1. Steuerfragen in der Landwirtschaft

22. Natur- und Artenschutz am Biobetrieb

2. „Dem Garten Leben geben“ Flottes Garteln mit Mischkultur

23. Der Regenwurm und seine Bedeutung für die Bodenfruchtbarkeit

3. Wie umarme ich einen Kaktus?

24. Weide - ein kostbares Gut

4. Was kostet unser Leben?

25. Wie werde ich Biobetrieb? BIO-die Zukunftschance für Deinen Hof

5. Deftige Kost am Teller! Mythen und Irrtümer über unsere bäuerlichen Produkte

26. Jungwuchspflege und Durchforstung

6. Öffentliche Grundinanspruchnahme und Entschädigungsfragen

27. Fotovoltaik und kleine Biomasse-Gemeinschaftsanlagen

7. Kostengünstige und tierschutzgerechte Umbaumaßnahmen aufgrund des Tierschutzgesetzes

28. Pachten - Verpachten

8. Obstbaumschnit

30. Einführung in die digitale Bildbearbeitung

9. Rebschnittkurs

31. 31. EDV für Einsteiger und Senioren

10. Felderbegehung für das Grünland 11. Felderbegehung für Ackerkulturen 12. Kärntner Landespflanzenschutzmittelgesetz NEU

29. Einheitswert neu

Neben diesen Themen können bei Bedarf auf Veranstaltungen zu anderen Fachthemen über die BildungsreferentInnen und mit Unterstützung der LK-Außenstelle in Ihrer Gemeinde organisiert werden.

Bildnachweis: © LFI Kärnten

RAKU - Eine Faszination mit den Elementen Erde - Feuer - Wasser Luft


Gesundheit & Ernährung Mit kleinen Schritten zu einem neuen Lebensgefühl! Bezirksbildungstag Beim Bezirksbildungstag werden die Vorteile gesunder Ernährung wie auch zusätzlicher Bewegung eindrucksvoll aufgezeigt. Welche Ernährung trägt zur Krebsvorsorge bei? Wer entscheidet wie es mir geht? Wieviel Bewegung braucht ein gesunder Mensch? Zielgruppe: Bäuerliche Familien und Familienmitglieder ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin (LKBeratungsdienst), Dr. Georg Lexer (Oberarzt der Chirurgie Wolfsberg), Peter Puschnik-Maurer M.S., M.S.O.M., CCHT (Psychologe und Physiotherapeut) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 WO-13-12791 Ort: GH Brenner, Schönweg Termin: Mo, 25. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr VK-14-12792 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Mi, 22. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr FE-14-12793 Ort: in der Gemeinde Steuerberg, Bezirk Feldkirchen Termin: Do, 23. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr SV-14-12794 Ort: GH Hochsteiner, Glödnitz Termin: Do, 30. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr

KL-14-12795 Ort: im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee Termin: Sa, 01. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr

bodentraining Zunehmende Gesundheit und Lebensfreude Mehr Gelassenheit und Ruhe im täglichen Tun Preis: € 110

SP-14-12796 Ort: LFS Drauhofen, Möllbrücke Termin: Mo, 03. Februar 2014, 09:30 - 13:00 Uhr

KR-13-12733 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 03. Oktober-Do, 28. November 2013, 19:00 - 20:30 Uhr Weitere Termine: 10.10., 17.10., 24.10., 31.10., 07.11., 21.11. ReferentIn: Eveline Fugger (Gesundheitspädagogin,Yogatrainerin,) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

HE-14-12797 Ort: im Bezirk Hermagor Termin: Di, 04. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr SP-14-12798 Ort: GH Reichhold, Stall Termin: Mi, 05. Februar 2014, 13:30 - 16:30 Uhr Vi-14-12790 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Do, 06. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr

Vier Elemente und Yoga Ein ganzheitliches Training um die Kraft in Ihrer Mitte zu stärken! In vielen Kulturen steht die Region um "Bauch und Beckenboden" im Zentrum von Bewegung und Philosophie. In Japan wird von "HARA" gesprochen, in China von "DAN TIEN". Auch beim Yoga wird die Körpermitte/Manipura als Basis der inneren Kraft gesehen, als körperliche und geistige Mitte. Dieser Kurs vermittelt ein ganzeitliches Konzept zur Stärkung der Kraft in Ihrer Mitte. Im Rhytmus der Elemente "Feuer (Kraft und Vitalität), Wasser (Entspannung, Meditation) Erde (bewusster Einsatz Ihres Beckenbodens, rhytmische Bewegungen) und Luft (Atmung erhöht die Lebensenergie) erwacht Ihr Körper auf neue Weise. Ihr Benefit: Mehr Energie durch tägliches Becken-

Fit und gesund bis ins hohe Alter Ist es möglich fit und gesund bis ins hohe Alter zu bleiben? Vital und glücklich zu sein, auch im reiferen Alter? Was steckt dahinter? Was kann ich selbst dazu beitragen? Es stellen sich viele Fragen, gibt es darauf auch Antworten? Ein sehr weitreichendes Thema, umfassend und aktuell wie eh und je! Dieser Vortrag bietet Ihnen viele Möglichkeiten und neue Wege, wie Sie Ihr Leben selbst in die Hand nehmen und Ihr/e eigene/r Manager/in sein bzw. werden können. Preis: € 12 KR-13-12734 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 09. Oktober 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Eveline Fugger (Gesundheitspädagogin,Yogatrainerin,) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Persönlichkeit und Gesundheit

Bildnachweis: © Kzenon - iStockphoto.com

Gesundheit und ernährung

15


Folge dem Rhytmus deines Körpers "Der Rhytmus ist der Grund aller Dinge - mit dem Rhytmus beginnt das Leben" In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit Bodyperkussion. Sie ist eine Form der Körperarbeit, bei der der Körper als Medium zur Klangerzeugung dient. Nach einer kurzen Aufwärmung und einem Einblick in die vielschichtigen klanglichen Möglichkeiten des Körpers, erarbeiten wir einzelne rhytmische Strukturen, welche unterschiedlich erweitert werden können! Neben der körperlichen und geistigen Aktivierung dient diese Methode einem „Flowuperlebnis“ sowie der Erweiterung der rhytmischen Fertigkeiten. Ziel ist es, den Bezug zum eigenen Körper und dessen Ausdruckskraft zu stärken und dem Rhytmus des eigenen Körpers zu folgen. Mitzubringen: Leichte Trainingsbekleidung, Handtuch, flaches Schuhwerk, ausreichend zu Trinken Preis: € 100 KR-13-12736 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 11.-Sa, 12. Oktober 2013, 18:00 - 21:00 Uhr bzw. 09:30 – 21:00 Uhr ReferentIn: Sapia Nedwed, Bakk.art (Musik und Tanzpädagogin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Persönlichkeit und Gesundheit

Schlank - Fit - Gesund

16

Sie kommen durch das bewusste Auseinandersetzen mit den Ess- und Bewegungsgewohnheiten zum Wohlfühlgewicht. Probieren Sie einfach einmal eine Gewohnheit zu ändern: ein anderes Frühstück, andere Zutaten, regelmäßige Bewegung. Und siehe da - Sie fühlen sich schlanker, fitter und gesünder. Die Seminarreihe beinhaltet Tipps und Tricks zur Lebensmittelauswahl, gesunder Ernährung und Bewegung, die langfristig zu einer erwünschten Gewichtsreduktion führen können. Haben Sie Lust bekommen, sich mit ihren persönlichen Ess- und Bewegungsgewohnheiten näher auseinanderzusetzen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Zielgruppe: Personen, die sich für eine Änderung ihrer Gewohnheiten in Sachen Ernährung und Bewegung interesssieren bzw. übergewichtig sind. Preis: € 190,Referentin: Mag. Birgit Rattenberger (LK-Beratungsdienst, Dipl-Päd. Doris Fruwirth (Bewegungspädagogin), Mag. Martina Neuwirther (LKBeratungsdienst), Johannes Grimschitz (SV der Bauern), Arzt, Seminarbäuerin Veranstalter: LK Kärnten, Sozialversicherungsanstalt der Bauern, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12741 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 23. Oktober 2013, 14:00 - 17:00 Uhr Weitere Termine: 06.11., 19.11., 11.12., 09.01., 30.01., 19.02., 13.03. 8 Blöcke zu je 3 Unterrichtseinheiten

LA-13-13012 Ort: AST Feldkirchen, Feldkirchen in Kärnten Termin: Mi, 23. Oktober 2013, 14:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: von Oktober 2013 bis März 2014 8 Blöcke zu je 3 Unterrichtseinheiten ReferentIn: Mag. Birgit Rattenberger, Ernährungs wissenschafterin, Arzt (LK-Beratungsdienst), Dipl. Päd. Doris Fruwirth, Mag. Martina Neuwirther (LK-Beratungsdienst), Seminarbäuerin, Johannes Grimschitz (SVB)

Impfungen: Impfschäden und deren Ausleitungen In der heutigen Zeit steht eine "Entscheidungshilfe" wohl ganz oben : "DIE ANGST" Auch die Angst vor sämtlichen Kinderkrankheiten, die Kinder normalerweise haben müssten um ihr Immunsystem zu stärken. In Bezug auf Impfungen gibt es natürlich auch solche "Angst-Entscheidungen" die in diesem Vortrag sehr deutlich beleuchtet werden und die besorgten Eltern können mit Hilfe vieler Vergleiche von "geimpften" und "nicht-geimpften" Kindern ihre Angst abbauen! Wenn bereits geimpft wurde, gibt es einige "Tricks" mit denen es möglich ist, die Schadstoffe wie "Quecksilber" und dergleichen wieder aus dem System hinaus zu befördern. Genau diese Stoffe sind es nämlich, die dem Menschen im Laufe seines Lebens sehr viele "Unannehmlichkeiten" bereiten. Preis: € 12 KR-14-13070 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 24. Oktober 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Prof. Gerd Unterweger (Organsprachtherapeut etc) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Wieder klar sehen durch ganzheitliches Augentraining Augenprobleme wie Kurz- oder Weitsichtigkeit, Sehschwäche, Astigmatismus oder Altersweitsichtigkeit müssen kein unabdingbares Schicksal sein. Ein seit vielen Jahren bewährtes ganzheitlich orientiertes Übungsprogramm trägt gezielt zur Erhaltung und Verbesserung der Sehkraft bei. Sehkraftverbesserung von 2 und mehr Dioptrien ist möglich. Inhalt: Spezielle augenmuskelstärkende Übungen, wirksame Augenentspannungsmethoden, Akkommodationsübungen, Visualisieren, Akupressuren, Wahrnehmungsschulung, Sehspiele, Energieübungen, "Brain Gym", Koordinationsübungen, 3-dimensionales Sehen u. v. a. m. Mögliche Ursachen von Sehstörungen werden hinterfragt und Lösungsansätze angeboten. Ziel dieses Seminars ist es, wieder ein entspanntes, bewegliches und lebendiges Sehen zu erlangen und dabei das Sehvermögen deutlich zu verbessern. Besonders empfehlenswert ist dieses Seminar für all jene, die viel Zeit vor dem Computer verbringen. Preis: € 140

KR-13-12746 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 16.–So, 17. November 2013, 09:00 17:00 Uhr bzw. 09:00 – 15:00 Uhr ReferentIn: Heimo Grimm (Sehtrainer und Gesundheitstrainer) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Entgiftung - die Basis zur Regulation des Systems Die Basis jeder Krankheit ob körperlich oder geistig ist ENERGIEMANGEL! Die Basis jedes Energiemangels sind GIFTE! Die Basis dafür ist die tägliche Vergiftung unseres Körpers durch: • Ernährung • Handystrahlung • Kosmetik • Wasseradern und Erdstrahlen • Radioaktivität • Stress • Partnerschaftsprobleme • Existenzängste • Umweltgifte • Angst vor dem Tod Der wichtigste Aspekt - wenn wir über "Regulation - Regeneration und Entgiftung" sprechen ist die 1. Minimierung sämtlicher Gifte die tagtäglich auf uns einwirken 2. Ausleitung der gespeicherten und über Jahrzehnte angesammelten Gifte 3. Wiederherstellung der Verdauung und des Immunsystems 4. Zahnsanierung Auf sämtliche Themen wird in diesem Seminar ausführlich eingegangen und das Ziel ist: "Zurück zur Selbstverantwortung - jeder sollte danach in der Lage sein seinen Körper zu entgiften!" Preis: € 95 KR-14-13069 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 10. – Sa, 11. Jänner 2014, 17:00 21:00 Uhr bzw. 09:00 – 18:00 Uhr ReferentIn: Prof. Gerd Unterweger (Organsprachtherapeut etc) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463-5850/2100

Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule Mit gezielten Übungen wird schlechter Körperhaltung entgegengewirkt und die Beweglichkeit der Wirbelsäule verbessert. Übungen für eine Verbesserung der Körperwahrnehmung sorgen für optimale Entspannung. Nach dem Kurs können Sie im Alltag eine korrekte Körperhaltung einnehmen und ihre Verspannungen lösen sich. Preis: € 55 10 x 1 Einheit


"Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele darin wohnen mag" Der Kurs beinhaltet die Stärkung und Entspannung aller Bereiche des Beckens wie Beckenboden, Rücken, Wirbelsäule und Beine. Eine zunehmende Bewusstheit für Ihre Körpermitte entsteht und wird gefestigt. Ihr gesamter Körper wird zunehmend beweglicher und geschmeidiger. Yoga wirkt wie Schmieröl für Ihre Gelenke, Bänder und Sehnen. Mit Kraft und Leichtigkeit in jeder Haltung meistern Sie Ihren Alltag. Ruhe und Gelassenheit stellen sich mehr und mehr im alltäglichen Leben ein. Ihr Benefit: • Zunehmende Gesundheit und Vitalität • Ruhe und Gelassenheit als Integration in Ihrem Alltag • Mehr Energie im täglichen Leben Preis: € 110 KR-14-12812 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 23. Jänner – Do, 20. März 2014, 19:00 - 20:30 Uhr Weitere Termine: 30.01., 06.02., 20.02., 27.02., 06.03., 13.03 ReferentIn: Evelin Fugger (Gesundheitspädagogin,Yogatrainerin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463-5850-2100

Die befreiende und heilende Kraft der Achtsamkeit Ein Zen-Meister antwortete auf die Frage, was er getan habe, um mit sich und der Welt zufrieden zu sein und so eine starke Ausstrahlung zu haben: "Wenn ich sitze, sitze ich. Wenn ich stehe, stehe ich. Wenn ich gehe, gehe ich. Wenn ich esse, esse ich. Und wenn ich spreche, spreche ich." Aber da wir das doch auch tun, müssten wir ebenfalls so zufrieden und weise sein wie dieser Meister. Warum ist dies nicht der Fall? Weil wir es nicht tun. Wenn wir sitzen, denken wir ans Aufstehen. Wenn wir stehen, sind wir schon beinahe weggegangen. Wenn wir gehen, denken wir ans Ankommen. Wenn wir essen, denken wir über alles Mögliche nach. Aber nie sind wir wirklich dort, wo wir gerade sind. Nur das ist der Grund für unser leidvolles Getriebensein im Hamsterrad des Lebens. Durch das Sich-in-Achtsamkeit-Üben erfahren wir das Glück und die Zufriedenheit des Augenblicks. Die Entwicklung von Ruhe und Klarheit mildert Stress und Belastungen. Wir sind die Beobachter der verschiedenen Kapitel im Stück das "Unser Leben" heißt und sind frei, in unserem Lebensstück

KR-14-12761 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 22. – So, 23. Februar 2014, 09:00 17:30 Uhr bzw 09:00 – 16:30 Uhr ReferentIn: Mag. Helga Tripes-Apath (Meditations-und Achtsamkeitspädagogin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

me" in Villach! Inkludierte Leistungen: • 5 Übernachtungen im Einzel - oder Doppelzimmer • 5 x Vollpension • Gesundheitscheck´s; Ernährungsberatung und Persönlichkeitsbildung • 1 Tagesaufenthalt in der Kärnten Therme in Villach • Jede Menge Spaß und Wissenswertes über Ihre Gesundheit! Preis: Auf Anfrage KR-14-13075 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz Termin: So, 02.– Fr, 07. März 2014 Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Heilfastenwoche für Gesunde Von der "Energielosigkeit" zur fühlbaren "Lebensenergie" Wer kennt es nicht: Trotz langem Schlaf gerädert aufwachen, energielos in den Tag starten und viel zu lange brauchen, bis man in die "Gänge" kommt. Einfach: "Energielos"! Wenn man bedenkt, dass die Basis jeder gesundheitlichen Störung ein Energiemangel ist, könnte dieser Vortrag entscheidend sein, für ihre Lebensqualität. Den Teilnehmern werden nicht nur Tipps gegeben, wie man über die Ernährung seine Energie anheben kann, sondern es wird auch die eine oder andere "Körperübung" dabei sein, die auf Dauer gesehen sogar "Depressiven Menschen" (die ja ein Paradebeispiel für Energielosigkeit sind) die Energie verleihen, die sie benötigen um wieder am Leben teilnehmen zu können. Freuen sie sich auf einen "Praxisreichen" Vortrag von Prof. Gerd Unterweger. Preis: € 12

Infoabend Fasten - Das richtige für mich? Was ist Fasten? Entgiften, entschleunigen und reinigen! Was kann eine Fastenwoche bewirken? Ablauf der Fastenwoche! Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3500 FE-14-13001 Ort: GH Zedlacher, Patergassen Termin: Mo, 03. März 2014, 19:00 - 20:00 Uhr ReferentIn: Veronika Gaugeler-Senitza FE-14-13005 Ort: Mehrzwecksaal VS Glanegg, Glanegg Termin: Fr, 07. März 2014, 19:00 - 20:00 Uhr ReferentIn: Sieglinde Salbrechter

KR-14-13071 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 25. Februar 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Prof. Gerd Unterweger (Organsprachtherapeut etc) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Komm mach´mit – Mach´dich fit! Diese Woche steht im Zeichen Ihrer Gesundheit! Verbringen Sie eine erholsame Woche im Bildungshaus Schloss Krastowitz und lassen Sie bei uns Ihre Seele baumeln.In Kooperation mit Medizinern, Diätologen und Trainern aus verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung können Sie Ihre Gesundheit überprüfen und gleichzeitig an interessanten Workshops, Vorträgen und Bewegungseinheiten teilnehmen. Zusätzlich genießen Sie einen Wellnesstag in der " Kärnten Ther-

Persönlichkeit und Gesundheit

Vier Elemente und Yoga (für Fortgeschrittene)

nicht nur in verschiedenen Rollen zu spielen, sondern es auch selbst zu schreiben. Geleitete Achtsamkeitsübungen lassen uns die innere Freiheit erfahren, uns für ein Leben in Freude zu entscheiden. Es ist nichts zu erreichen, jeder Moment ist vollkommen. Zielgruppe: Alle, die Ruhe Zufriedenheit, Gelassenheit und Glück suchen. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Matte und Sitzkissen. Preis: € 100

Bildnachweis: © LFI Kärnten

FE-14-13008 Ort: Mehrzwecksaal VS Glanegg Termin: Mi, 15. Jänner 2014, 18:30 - 19:30 Uhr ReferentIn: Erika Pankraz (Rückenschullehrerin) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3500

17


Lerne dir und deinem Körper zu vertrauen In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, einen Moment der intensiven Beschäftigung mit Ihnen und Ihrem Körper zu schenken. Mit Hilfe von Körpertechniken wie Pilates und Yoga aber auch mittels einfacher Bewegungseinheiten wird die Wahrnehmung konzentrierter und die Aufmerksamkeit in den Moment gebracht. Dies führt zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein und zu einem gestärkten Vertrauen in sich selbst und in das eigene Handeln. Mitzubringen: Leichte Trainingsbekleidung, Handtuch. Preis: € 110 KR-14-12770 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 02. April – Mi, 11. Juni 2014, 18:30 - 20:00 Uhr Weitere Termine: 09.04., 23.04., 30.04., 07.05., 14.05., 21.05., 28.05., 04.06. ReferentIn: Sapia Nedwed, Bakk.art (Musik und Tanzpädagogin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

18

Elemente der Fastenwoche: • 7 Tage Fastbegleitung - Erreichbarkeit rund um die Uhr • Fastenutensilien und bio. Fastentees • tägliche Fastensuppe • Bewegungsanleitung • Nordic Walking Einheiten • Yoga-Impulse und Meditation • Fragen an den Arzt • Inspiration • Fasten als Aufbruch - Tipps zur Ernährungsumstellung • Gemeinsame, feierliche Abschlusszeremonie Preis wird bei Anmeldung bekannt gegeben!

KR-14-12774 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 10. April 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Eveline Fugger (Gesundheitspädagogin,Yogatrainerin,) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Lasst uns tanzen, tanzen, tanzen kreativer Tanz für Kinder Mit Hilfe einer spielerischen Einführung beschäftigen wir uns mit der Bedeutung des Tanzes. Die reichhaltigen Bewegungen des eigenen Körpers werden erforscht und zum Ausdruck gebracht. Kinder sind in der heutigen Zeit starken Stressparametern ausgesetzt, sei es in der Schule oder auch in der Freizeit. Durch diese sanften Bewegungseinheiten gelingt es auch den Kleinsten unter uns kurz aus dem Alltag zu entfliehen und "abzuschalten". Preis: € 40 KR-14-12779 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 06. – Do, 08. Mai 2014, 17:00 - 19:00 Uhr ReferentIn: Sapia Nedwed, Bakk.art (Musik und Tanzpädagogin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Information Zertifikatslehrgang für Kräuterpädagogik Das Interesse, die Vielfalt unserer heimischen Pflanzen wahrzunehmen, sensibel zu sein für die Natur als Grundlage unseres Lebens, unserer Ernährung und unseres Wohlbefindens ist in den letzten Jahren bei Menschen aller Altersgruppen geweckt worden. Viele wollen biologische Zusammenhänge verstehen, traditionelles Wissen entdecken bzw. wiederentdecken und weitergeben. Um diesem großen Interesse Rechung zu tragen, bietet das LFI Kärnten in diesem Bildungsjahr den Zertifikatslehrgang für Kräuterpädagogik an. Die Inhalte des Lehrgangs zielen darauf ab, fundierte Kenntnisse über Biologie und Verwendung der heimischen, nicht kultivierten Nahrungs- und Heilpflanzen zu vermitteln. Darüber hinaus werden didaktische Möglichkeiten demonstriert, dieses erworbene Wissen auch anschaulich weiterzugeben. KräuterpädagogInnen werden geschult, interessierten Menschen aus dem eigenen Umfeld (Kindergarten- oder Schulkindern) sowie Gästen und Touristen auf unterschiedliche Weise das erlernte Wissen spannend und begreifbar als „Delikatessen am Wegesrand“ verpackt weiterzugeben. Der Lehrgang beinhaltet insgesamt 160 Unterrichtseinheiten, die in 10 Modulen zu je 2 Tagen stattfinden Starttermin: voraussichtlich April 2014, die genauen Termine werden noch bekannt gegeben Kosten: € 1800,- für alle 10 Module (Teilnehmerförderung möglich!) Für weitere Fragen, Informationen bezüglich des Lehrganges oder Anmeldung wenden Sie sich bitte an Robert Madrian, Tel.: 0463/5850-2123, Bildungshaus Schloss Krastowitz 9020 Klagenfurt.

FE-14-13004 Ort: GH Zedlacher, Patergassen Termin: Fr, 14. – Do, 20. März 2014, 09:00 - 11:00 Uhr Weitere Termine: 15.03., 16.03., 17.03., 18.03., 19.03. ReferentIn: Veronika Gaugeler-Senitza Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3500

Leben in Balance mit der PranaVita Energieheilkunst Ist es möglich, dass es neben der Schulmedizin auch unkonventionelle Heilmethoden gibt die wirken? Ist die Zeit reif für eine Vernetzung beider Richtungen Schulmedizin und Heilmethoden? Dieser Vortrag ist ein Anstoß an neue Sichtweisen und Möglichkeiten der Neuen Zeit. PranaVita Energieheilkunst ist eine Form des Heilens, die ihre Wurzeln in der trad.chin. Medizin

Bildnachweis: © LFI Kärnten

Persönlichkeit und Gesundheit

Heilfastenwoche für Gesunde

und in der Aryuvedischen Tradition Indiens hat. Ihr Benefit: • Zunehmende Gesundheit und Stärkung des Immunsystems • Mehr Energie und Lebensfreude • Rasche Genesung nach chron. oder akuten Erkrankungen • und vieles mehr! Preis: € 12


Bereit für den Sommer! Sonnen- und Insektenschutz aus ätherischen Ölen. Im theoretischen Teil werden wir die Haut als unser größtes Organ, die Sonne als wichtigen Bestandteil unseres Lebens und den Unterschied zwischen physikalischen und chemischen Lichtschutzfiltern behandeln. Im anschließenden praktischen Teil werden wir eine insektenabweisende Mischung aus ätherischen Ölen, einen AprèsSun-Balsam und ein Sonnenschutzöl mit leichtem Lichtschutzfaktor 4 herstellen. Mitzubringen: Das gesamte Material wird von der Referentin mitgebracht und ist bei Ihr zu bezahlen. (max.15 €) Preis: € 30

Information Bäuerliches Sorgentelefon Telefonische Beratung für alle Sorgen, Ängste, Nöte und Fragen. Vertraulich, anonym, kompetent. Das Bäuerliche Sorgentelefon ist unter der Nummer

Information Marlene Steinwender, LFI Sekretariat „Haben Sie Fragen zu unserem Kursangebot oder möchten Sie sich zu einem unserer Seminare anmelden? Ich berate Sie gerne unter der T 0463/5850-2513 oder E marlene.steinwender@lk-kaernten.at“

T 0810 676 810

KR-14-12781 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 10. Mai 2014, 10:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Mag. Alexandra Kleindienst (Dipl. Aromatherapeutin) Veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Bildungshaus Schloss Krastowitz, 0463/5850-2100

Besuchen Sie uns im Internet unter www.lfi.at/ktn und sichern Sie sich Ihren Kursplatz online!

Bildnachweis: © LFI Kärnten

von Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr österreichweit zum Ortstarif für Sie erreichbar.

Persönlichkeit und Gesundheit

Information

19


Information ARGE Seminarbäuerinnen Botschafterinnen bäuerlicher Produkte Die Seminarbäuerinnnen stehen seit der Gründung der ARGE 1998 für das Bekanntmachen von regionalen, bäuerlichen Lebensmitteln und bringen damit die heimische Landwirtschaft den Konsument/innen näher. Rund 35 aktive Seminarbäuerinnen sind derzeit mit unseren Schwerpunkten im Kurs-, Schul- und Messeeinsatz im ganzen Land im Einsatz. Nähere Informationen sowie die aktuelle Angebotsbroschüre erhalten Sie bei Ing. Marianne Kienberger unter 0463/5850-1395, unter seminarbauerinnen@lk-kaernten.at oder unter www.seminarbaeuerinnen.at

Schulbereich: Unsere Schuleinsätze bieten den Kindern ein Lernen mit allen Sinnen. Themen wie „Die gesunde Schuljause“, „Vom Korn zum Brot“, „Der Milchlehrpfad“ oder „Was essen wir, wo kommt es her?“ werden den Kindern in theoretischen und praktischen Stationen nähergebracht. Rezeptbroschüren:

Persönlichkeit und Gesundheit

Damit Sie die schmackhaften Gerichte, die in praktischen Kursen zubereitet werden, auch zu Hause nachkochen können, bieten die Seminarbäuerinnen Kärnten eine umfangreiche Palette an Rezeptbroschüren an - zu bestellen unter: 0463/5850-1391 oder unter www.seminarbaeuerinnen.at

20

Kursbereich:

Messen:

Unsere praktischen Kurse werden für Interessierte angeboten, die ihr Ernährungswissen und ihre Kochkenntnisse auffrischen, ergänzen oder ganz neu kennenlernen möchten. Lassen Sie sich überraschen wie sie auch im beruflichen Alltag saisonale, schnelle und geschmackvolle Gerichte auf den Tisch zaubern.

Auf Messen werden die Schätze unseres Landes – frische, regionale Lebensmittel – einer breiten Öffentlichkeit kulinarisch präsentiert. Die Seminarbäuerinnen verbinden dabei Traditionelles mit heutigem Ernährungswissen und überzeugen Konsumenten von der Einfachheit der Zubereitung, dem unverkennbaren Geschmack und dem Wert heimischer Zutaten.

Heute schon ein Stück gewachsen?


Landesexkursion für Erwerbskombination 2014

Machen Sie mit uns einen Streifzug durchs Burgenland, Wien und Niederösterreich. Entdecken wir gemeinsam das sonnige Burgenland mit seinem mediterranen Klima, gefolgt von Wien mit seinem prunkvollen Bauten und Niederösterreich, das durch seine Vielfalt und Gegensätze überzeugt. Nehmen Sie sich für drei Tage eine Auszeit und erkunden Sie mit uns bäuerliche Vermietungsund Direktvermarktungsbetriebe. Nutzen Sie diese Tage, um sich untereinander auszutauschen. Das sind gute Gründe, um an der Landesexkursion für Erwerbskombinationen 2014 teilzunehmen. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Programm wird rechtzeitig bekanntgegeben Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder, alle DirektvermarkterInnen, alle Buschenschenker, alle Schule am Bauernhof - Betriebe Preis: auf Anfrage, Veranstalterförderung LA-14-12685 Termin: So, 16.- Di, 18. März 2014 Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Information Ihnen gefällt Fort- und Weiterbildung und der ländliche Raum? Wenn ja, dann zeigen Sie das! Wir freuen uns über ein „Gefällt mir“ von Ihnen auf der Facebook- Seite des LFI Kärnten!

Ideenwerkstatt Bauernhof- “Meinen Bauernhof öffnen”- Führungen auf bäuerlichen Betrieben.

Anleitung zur Planung von Betriebsbesuchen Exkursions-, Fach- und Schulgruppen suchen immer wieder nach interessanten landwirtschaftlichen Betrieben als Ziel einer Reise. Doch wie gestaltet man eine Hofführung interessant? Was möchte ich vermitteln, wie präsentiere ich meinen Betrieb, mich selbst und die Landwirtschaft am besten? Was kann ich an Kosten verrechnen? In der Ideenwerkstatt werden verschiedenste Aspekte beleuchtet, die bäuerliche Betriebe, die Exkursionen anbieten, betreffen. Wichtige Punkte, bei der Planung von Betriebsführungen, sowie praktische Tipps bei der Durchführung beim “Tag der offenen Stalltür” sind hier ein wichtiges Thema. Im Seminar wird auch erläutert, welche rechtlichen Schritte es zu beachten gilt (z.B. Unfallsicherheit). Anschließend wird in einer Betriebsführung am Hof, das Wissen in die Praxis umgesetzt. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Bäuerinnen und Bauern Preis: € 25, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Anneliese Wachernig (LK Beratungsdienst), DI Johannes Kröpfl (SVB der Bauern), Ilse Wolf (Schule am Bauernhof) Veranstalter: LK Kärnten, SVB, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-14-12715 Ort: Rainer Sigrid, Arriach Termin: Di, 25. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr A-14-12716 Ort: Prenter Sieglinde, St. Veit an der Glan Termin: Mo, 31. März 2014, 09:00 - 17:00 Uh

Ideenwerkstatt Bauernhof TraumGartentag, Schritt für Schritt zum eigenen Naturtraumgarten mit Gemüse und Kräuter

Ein Platz für Genießer & Entdecker Ein Garten soll Lebens- und Erholungsraum, eine Oase für Mensch und Tier sein. Wie schafft man im Garten Raum für alle Sinne? In dieser Ideenwerkstatt werden die Grundsätze der naturnahen Gartengestaltung, die mögliche Pflanzenvielfalt und deren Verwendungsmöglichkeiten ebenso wie die Nützlinge und Schädlinge im Garten besprochen, damit man Blütenträume übers ganze Jahr genießen und entdecken kann. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Mitglieder der bäuerlichen Familie Preis: € 45, für alle 3 Module, Veranstalterförderung LA-14-12766 Ort: Naturgärtnerei Wedenig, Feldkirchen in Kärnten Termin: Mo, 07. April 2014, 09:00 - 12:30 Uhr Erläuterung Datum: 3 Module: 7.4.2014, 26.5.2014, 26.06.2014 ReferentIn: Ing. Monika Huber (LK-Beratungsdienst), Michael Wedenig (Gärntnermeister) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK-Kärnten, 0463/5850-3500

Dienstleistung und Einkommenskombination

Bildnachweis: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Einkommenskombination

21


Dienstleistung und Einkommenskombination

Ideenwerkstatt Küche Lebensmittelverarbeitung im Haushalt - Trends bei Kochgeräten

22

Für Essen und Gesundheit wird heute in den Haushalten immer weniger Zeit aufgewendet. Es bestehen oft große Defizite an hauswirtschaftlicher Alltagskompetenz. Das Wissen über unverarbeitete Lebensmittel, deren Erzeugung, Erntesaison sowie grundlegende Zubereitungstechniken werden immer seltener beherrscht. Die Leistungen müssen teuer eingekauft werden, oft in Form von Fertigprodukten. Bei diesem Kurs erfahren Sie grundlegendes der Lebensmittelverarbeitung unter Berücksichtigung verschiedenster Zubereitungsmethoden in Verbindung mit moderner Technik. Die Krönung bildet eine Kochshow mit einem Spitzenkoch unter Verwendung modernster Küchengeräte, wie z.B. Dampfgarer, Induktion usw. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Für alle, die an der Eigenständigkeit und der Gesunderhaltung der Haushaltsmitglieder interessiert sind. Preis: € 25, Veranstalterförderung LA-14-12818 Ort: LK-Außenstelle Villach Termin: Frühjahr 2014 ReferentIn: Mag. Birgit Rattenberger (LK-Beratungsdienst) Ernährungswissenschafterin, Mario Jast (Electrolux Hausgeräte GmbH) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Information Zertifikatslehrgang Klauenpflege Gesunde Klauen sind das Um und Auf wenn es um Kuh-Komfort geht. Um effektiv Klauenerkrankungen erkennen zu können und präventive Maßnahmen zu setzen empfiehlt sich Professionalität im Umgang mit Klauenerkrankungen. Dieses Wissen hinsichtlich Theorie und Praxis ist erlernbar – beim Zertifikatslehrgang Klauenpflege! Aufbau und Inhalt Der 17 – tägige Kurs beinhaltet theoretische als auch praktische Schwerpunkte. Theoretische Schwerpunkte sind unter anderem Anatomie und Biomechanik der Klauen, die Grundlagen der funktionellen Klauenpflege als auch Instrumentenkunde. Durch Fachreferenten der Landwirtschaftskammer Kärnten wird den Teilnehmern auch fachliches „Know – How“ in den Bereichen Fütterung, Stallbau und Recht näher gebracht. Der praktische Schwerpunkt des Lehrganges liegt in der praktischen Ausbildung in fachgerechter, funktioneller Klauenpflege. Nach Erlernen des sicheren Umganges mit den Klauenpflegewerkzeugen und der richtigen Handhabung der Klauenpflegestände wird die „Funktionelle Klauenpflege“ zuerst an Totfüßen von Schlachthöfen geübt. Im Anschluss daran können die Lehrgangsteilnehmer an den Klauenpflegestän-

den ihr bislang erlerntes Wissen und Können an Kühen praktisch anwenden und verbessern. Nach positivem Abschluss des Lehrganges mittels theoretischer als auch praktischer Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Bundeszertifikat. Ihre Vorteile Profitieren Sie von einer profunden Ausbildung, welche Ihnen langfristig zusätzliche Kosten und Arbeitsaufwand ersparen wird. Zusätzlich eröffnet es Ihnen die Möglichkeit zu einem lukrativen Zuverdienst. Seien Sie als Betriebsführer einen Schritt voraus und sorgen Sie selbst für Gesundheit und Kuh – Komfort in Ihrem Rinderbestand. Dauer: 17 Tage á 8 UE (136 Stunden) jeweils von 09:00-17:00 Uhr Preis: € 2.300 (Förderung möglich) Kursstart: Dezember 2013 an der LFS Stiegerhof Anmeldung und Information: LFI Kärnten Manuela Fratzl Tel.: 0463/5850-2512 E-Mail: office@lfi-ktn.at

Information Information Manuela Fratzl, LFI Bildungsmanagerin „Sie wollen sich über Zertifikatslehrgänge informieren? Sie sind interessiert an Pferde-Kursen oder am Almwirtschaftsprogramm? Dann kontaktieren Sie mich unter T 0463/5850-2512 oder E manuela.fratzl@lk-kaernten.at“

Reitpädagogische Betreuung Reitpädagogische Betreuung ist Fantasie, Erlebnis, Bewegung und Spiel. Kinder erhalten so einen positiven Zugang zu Tieren und im Speziellen zu Pferden. Reitpädagogische Betreuung ist eine sinnvolle Investition für die geistige, seelische und körperliche Entwicklung von Kindern. Sie erwerben in dieser Ausbildung pädagogische, didaktische und methodische Kenntnisse, um Kindern den spielerischen Zugang zu Pferden zu ermöglichen. Sie gewinnen genügend Fachwissen im Umgang mit dem Pferd, um ein gefahrloses Arbeiten zu gewährleisten. Es handelt sich bei der Ausbildung weder um Reitunterricht noch um therapeutisches Reiten. Die Reitpädagogische Betreuung eröffnet Ihnen ein zusätzliches betriebliches bzw. berufliches Standbein und eröffnet neue Einkommensmöglichkeiten. Reitpädagogen haben die Kompetenz, Kinder verschiedener Altersklassen an den Partner Pferd gemäß ihrer altersbedingten Besonderheiten heranzuführen. Sie begleiten die Begegnung zwischen Kind und Pferd. Zielgruppe: Bäuerliche Familienangehörige von UaB-Betrieben, Babybauernhöfen, Reiterbauernhöfen und Einstellbetrieben; in der Land- und Forstwirtschaft tätige Personen mit Interesse an kleinkindpädagogischem Fachwis-

sen; Reiterpersonal von Reiterbauernhöfen. Die Ausbildung endet mit einem Abschlusszertifikat. Inhalt: Modul 1: Persönlichkeitsbildung (Kommunikation und Konfliktmanagement, Horsemanship, Arbeiten mit dem Pferd) Modul 2: Produktspezifischer Teil (Pädagogik, Methodik/Didaktik, Psychomotorik/Motorpädagogik, Umgang mit dem Pferd, Erlebnispädagogik in der Natur) Modul 3: Grundlagen der Unternehmensführung, Betriebs- und Arbeitswirtschaft (Marketing, Steuerrecht, Sozialrecht, Versicherung) Modul 4: Abschlussmodul (Abschlussarbeit und Lehrauftritt mit Kindern und Pferden) Praktische Übungen sind in allen Modulen enthalten (insgesamt 46 Std) Dauer: 12 Tage a´8 UE sind 96 Stunden (jeweils von 09:00-17:00 Uhr) Preis: € 1.500 (Förderung möglich) Infoabend: 30. September 2013 Anmeldung und Information: LFI Kärnten Manuela Fratzl Tel.: 0463/5850-2512 E-Mail: office@lfi-ktn.at


Direktvermarktung Landesfachtagung bäuerlicher Direktvermarkter und Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der bäuerlichen Direktvermarkter “Gut informiert - erfolgreich unterwegs in der Direktvermarktung” - lautet das Motto der Kärntner Landesfachtung für bäuerliche Direktvermarkter. Fachreferenten informieren über gesetzliche Grundlagen und Neuerungen, Produktionstechniken und Trends in der Vermarktung. Holen Sie sich aktuelle Informationen rund um Ihr Produkt, den Landesverband der bäuerlichen Direktvermarkter und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus. Ein Tag für neue Ideen! Im Zuge der Jahreshauptversammlung werden die neuen GütesiegelBetriebe „Gutes vom Bauernhof“ ausgezeichnet. Zielgruppe: Mitglieder des Landesverbandes bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten, “Gutes vom Bauernhof”-Betriebe LA-14-13022 Ort: wird noch bekanntgegeben Termin: April 2014 Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten Anmeldung: Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter, 0463/5850-1392

Öl- und Alpen-AdriaFischverkostung Wir suchen die besten Fisch- und Ölprodukte aus der bäuerlichen Produktion! Machen Sie mit bei der 3. Kärntner Öl- und 4. Alpen-Adria-Fischprämierung 2013. Lassen Sie Ihre Produkte von einer objektiven Fachjury beurteilen sowie bakteriologisch untersuchen. Profitieren Sie von Ihrer persönlichen Qualitätssteigerung und gezielter

Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Qualitätsprodukte! Zielgruppe: Bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 30, (€ 25 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung LA-13-12760 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mo, 28. - Mi, 30. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: Montag, 28. Oktober 2013 von 9 bis 17 Uhr Einschulung der Sensoriker und Abgabe der Produkte in den LK-Außenstellen; Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. Oktober 2013 Verkostung und Bewertung der Produkte ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin (Landwirtschaftskammer Kärnten), Dr. Siegfried Wagner (Technisches Büro für Lebensmitteltechnologie) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter in Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1392

Rohpökelwarenverkostung Ermittelt werden wieder die besten Kärntner Rohpökelwaren aus der bäuerlichen Produktion! Machen Sie mit bei der Kärntner Rohpökelwarenprämierung 2013 und lassen Sie Ihre Produkte von einer objektiven Fachjury beurteilen sowie bakteriologisch untersuchen. Profitieren Sie von Ihrer persönlichen Qualitätssteigerung und gezielter Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Qualitätsprodukte! Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 30, (€ 25 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung LA-14-12776 Ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 30.- Fr, 31. Jänner 2014, 09:00 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 30.01.2014 Einschulung der Verkoster und Abgabe der Produkte in den LK-

Außenstellen; 31.01.2014 Verkostung und Bewertung der Produkte ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin (Landwirtschaftskammer Kärnten), Dr. Siegfried Wagner (Technisches Büro für Lebensmitteltechno.) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter in Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1392

Spezialseminar: “Bock auf Ziegen- und Schafkäse” Bäuerliche Milchverarbeitung von Schaf- und Ziegenmilch

2-tägiges Spezialseminar; Sie möchten Schafund Ziegenmilch am Hof selbst verarbeiten und Käse herstellen? In diesem Grundkurs lernen Sie in Theorie und Praxis die Verarbeitung von Schafund Ziegenmilch. Es werden Sauermilchprodukte sowie Frisch-, Weich- und Schnittkäse hergestellt. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Interessierte, die am Hof ihre Milch verarbeiten wollen Preis: € 130, Veranstalterförderung LA-13-12778 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Di, 01. – Mi, 02. Oktober 2013, 09:00 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 2-tägig ReferentIn: Wolfgang Scholz (Molkereimeister) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK-Beratungsdienst, 0463/5850-3740

Dienstleistung und Einkommenskombination

Bildnachweis: © Gina Sanders - Fotolia.com

direktvermarktung

23


Dienstleistung und Einkommenskombination

Delikatessenkurs - Die Königsklasse der Fleischspezialitäten

24

Machen Sie Ihre Platte, Jause oder ihr Buffet durch besondere, ausgefallene Produkte zum echten Hingucker! Die praktische Herstellung von Fleischspezialitäten wie Formsulzen, Pasteten, Leberpatès und Fleischpralinen - als Königsklase der Fleischplatte. Beurteilung und Verkostung der hergestellten Produkte. Tipps für die praktische Umsetzung auch aus dem Bereich Wursten ohne Zusatzstoffe! Erfahrungsaustausch und Diskussion. Praxiskurs umrahmt von theoretischen Grundlagenwissen für die Zusammensetzung und Herstellung von innovativen Fleischdelikatessen. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 70, (€ 65 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung ReferentIn: Jakob Hermann (Leiter der Meisterschule in Kulmbach/D und Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Wurstherstellung), LebensWirtschaftsberaterin (LK Kärnten) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12755 Ort: LFS Althofen, Treibach Termin: Di, 15. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-13-12757 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Mi, 16. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12758 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Mo, 03. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

HACCP-und Hygieneworkshop

Mit 1.1.2006 sind das umfassende EU Hygienepaket und auf nationaler Ebene das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG) mit den entsprechenden Durchführungsverordnungen in Kraft getreten. Betroffen davon sind Schlacht-, Zerlege-, Verarbeitungsbetriebe und andere Betriebe, die Lebensmittel tierischen Ursprungs herstellen und bearbeiten. Inhalt: 1. Generelle Informationen über das EU-Hygienepaket und das österreichische Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, Vorstellung der Leitlinien 2. Die Grundzüge eines betrieblichen Eigenkontrollsystems im lebensmittelerzeugenden Betrieb kennenlernen und über die verpflichtenden Aufzeichnungen Bescheid wissen 3. Umsetzung der Schlachtkörperproben: korrekte Probennahme und Serviceangebote 4. gemeinsame Erarbeitung eines betriebsspezifi-

schen Hygiene- und HACCP-Konzeptes Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: zulassungspflichtige Schlachtbetriebe Preis: € 50, Veranstalterförderung LA-13-12759 Ort: Griffenrast Mochoritsch, Griffen Termin: Mo, 21. Oktober 2013, 18:30 - 22:00 Uhr Erläuterung Datum: 2. Teil 23.10.2013 ReferentIn: Dr. Alexandra Schleiner (Tierärztin) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Fit für die Vor-Ort-Kontrolle in der bäuerlichen Lebensmittelverarbeitung

Bewusster Blick vom Kontrollorgan auf die bäuerliche Lebensmittelproduktion - von Produktionsstätten bis hin zum Verkaufsraum. Herr Gradenegger macht einen aktiven Rundgang am Hof mit den Teilnehmern und erläutert dabei sensible Grundlagen und gesetzliche Bestimmungen im Rahmen des Lebensmittel- und Verbraucherschutzgesetzes einschließlich in Frage kommender Verordnungen. Wo kommt es immer wieder zu Beanstandungen bzw. finden sich Problembereiche wieder! Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Bäuerliche Lebensmittelproduzenten, Direktvermarkter und Buschenschenker Preis: € 15, (€ 10 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung ReferentIn: Klaus Gradenegger (Lebensmittelaufsicht) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12799 Ort: Buschenschenke Orasch, Kühnsdorf Termin: Di, 12. November 2013, 09:00 - 12:30 Uhr LA-13-12802 Ort: im Bezirk Feldkirchen/Villach Termin: Di, 19. November 2013, 09:00 - 12:30 Uhr LA-13-12801 Ort: Buschenschank Helmut WALTER, Obervellach Termin: Mo, 18. November 2013, 09:00 - 12:30 Uhr

Qualitätsarbeitskreis Brot und Backwaren “Eigen Brot nährt am besten”

Beim Qualitätsarbeitskreis Brot und Backwaren erfahren Sie alles, was Sie für ein gelungenes Brot wissen müssen: Grundlagen des Brot backens, Brotfehler erkennen, Qualtiät definieren und als Argumentationshilfe verwenden können; sensorische Beurteilung, praktische Tipps u.v.m. • Brot in der Ernährung • Welches Brot bevorzugt der Konsument - Aufzeigen von Vermarktungswegen • Rechtliche Grundlagen in der Vermarktung von Bauernhbrot • Qualität definieren, Lebensmittelcodex, Wirtschaftlichkeit feststellen • Arbeitswirtschaftliche Grundsätze • Backen von Brot und Kleingebäck • Brotverkostung mit sensorischer Beurteilung • Brotkalkulation Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Direktvermarkter, Buschenschenker, Urlaub am Bauernhof- und Schule am BauernhofAnbieter, bäuerliche Betriebe, die sich mit der Broterzeugung beschäftigen. Preis: € 120, Veranstalterförderung für 3 Kurstage ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin (LK-Beratungsdienst), Seminarbäuerin Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter in Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-14-12706 Ort: im Bezirk Villach Termin: Feber/März 2014 3 Veranstaltungen je von 09:00 - 17:00 Uhr LA-14-12707 Ort: im Bezirk St. Veit an der Glan Termin: Feber/März 2014 3 Veranstaltungen je von 09:00 - 17:00 Uhr

Information Hier tut sich einiges... schauen auch Sie vorbei auf www.lfi.at/ktn


Etikettierung von selbst erzeugten Produkten

Die Fleischzerlegung mit Zuschnitt der Teilstücke und Materialvorbehandlung sowie die Herstellung von Wurst- und Fleischwaren aus Schaf- und Ziegenfleisch in der Praxis. Beurteilung und Verkostung der hergestellten Produkte. Erfahrungsaustausch und Diskussion Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 65, (€ 60 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung

Übersicht der wichtigsten Rechtsvorschriften für die Lebensmittelkennzeichnung Wann und wie muss ich mein Produkt etikettieren? Aktuelle Änderungen durch die neue EU-Informationsverordnung 2013/14; Spezialbereiche: Allergene, Nährwertkennzeichnung, FiT, Quid Regelung, gesundheitsbezogene Angaben, etc.; Stolperfallen in der Praxis Gestaltungstipps von Etiketten Serviceangebote des Direktvermarkterverbandes Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 20, Veranstalterförderung ReferentIn: Mag. Dr. Jutta Sattler, Mag. Harald Truschner (beide Lebensmitteluntersuchungsanstalt Kärnten), LebensWirtschaftsberaterin (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter, LUA Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

LA-14-12708 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Di, 04. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Jakob Hermann (Leiter der Meisterschule in Kulmbach/D und Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Wurstherstellung) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Schonend Räuchern - sicher Vermarkten

Informieren Sie sich beim Spezialseminar zum Thema “Sicheres und lebensmittelschonendes Räuchern” über die gesetzlichen Neuerungen und die neu festgesetzen Benzo a pyren- und Rauchbegleitstoff - Grenzwerte. Erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen wie Sie durch die Anwendung einer optimalen Räuchertechnologie und baulichen Ausführung ein den Anforderungen entsprechendes Qualitätsprodukt erzeugen können. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 60, (€ 55 für GvB Betriebe), Veranstalterförderung LA-14-12780 Ort: Buschenschenke Heritzer, St. Michael Termin: Di, 25. März 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Dr. Siegfried Wagner (Technisches Büro für Lebensmitteltechnologie), LebensWirtschaftsberaterin (LK Kärnten), ÖR Anton Heritzer (Obmann Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Information Heute schon ein Stück gewachsen? Wachsen Sie mit uns unter www.lfi.at/ktn!

LA-14-12742 Ort: GH Bacher Villach/Vassach Termin: 11. März 2014, 09:00-16:00 Uhr Erläuterung Datum: Frühjahr 2014, genaue Termine und Örtlichkeiten werden noch bekannt gegeben LA-14-12743 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz Termin: 12. März 2014, 09:00-16:00 Uhr Erläuterung Datum: Frühjahr 2014, genaue Termine und Örtlichkeiten werden noch bekannt gegeben

Gutes vom Bauernhof mein Gütesiegel im Visier!

Nützen Sie den Gutes vom Bauernhof Informationsabend um Ihr Qualitätssicherungsprogramm unter die Lupe zu nehmen und Ihren Betrieb selbst zu überprüfen. Eine regelmäßige Selbstevaluierung ist Teil des GvB Programms und ist verpflichtend zu erledigen. Außerdem erhalten Sie die neuesten Informationen zu Werbemittel, Verpackungsmaterial und gesetzliche Änderungen rund um die Produktion! Halten Sie sich fit für die Direktvermarktung! Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Gutes vom Bauernhof Betriebe ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin (LKBeratungsdienst), Dipl.-Päd. Gerhild Ebner (LKBeratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1392

LA-13-12709 Ort: im Bezirk Spittal an der Drau Termin: Mo, 07. Oktober 2013, 19:00 - 21:30 Uhr LA-13-12713 Ort: Griffenrast Mochoritsch, Griffen Termin: Di, 08. Oktober 2013, 19:00 - 21:30 Uhr für Bezirk Klagenfurt und St. Veit LA-13-12714 Ort: Gasthaus DIE ZECHNERIN, Liebenfels Termin: Mi, 09. Oktober 2013, 19:00 - 21:30 Uhr LA-13-13019 Ort: GH Bacher, Villach-Vassach Termin: Do, 10. Oktober 2013, 19:00 - 21:30 Uhr

Hygienekurs für Direktvermarkter Allgemeine Hygieneschulung und gemeinsames Erarbeiten der verpflichtenden Aufzeichnungen für die gute Hygienepraxis mit HACCP-Grundsätzen für Direktvermarktungsbetriebe jeder Produktsparte. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: bäuerliche Direktvermarkter Preis: € 18, (inklusive Handbuch) LA-14-13079 Ort: wird noch bekanntgegeben Termin: Frühjahr 2014 Referentin: LebensWirtschaftsberaterin (LKBeratungsdienst) Veranstalter: Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter in Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Dienstleistung und Einkommenskombination

Fleischverarbeitung von Schaf und Ziege

25


Raiffeisen Meine Bank

Zukunft hat Herkunft. Raiffeisen hat beides. Tradition bedingt Vergangenheit und verpflichtet im selben Ausmaß, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen. Dabei bedarf es menschlicher Nähe und Vertrauen in eine starke, regional verbundene Organisation: Das ist Raiffeisen. Gestern. Heute. Morgen. www.raiffeisen.at/ktn

26

Inserat_Bauernkalender_180x266,7+3.indd 1

16.08.2013 10:27:11


Fit am Markt! Die richtige Marketingstrategie für die bäuerliche Vermietung

Gerade im Dschungel diverser Urlaubsangebote ist es wichtig als bäuerlicher Vermietungsbetrieb die Aufmerksamkeit der Gäste zu erlangen. Wie bekommt man jedoch die Aufmerksamkeit? Wird mein Urlaubsangebot überhaupt vom Gast wahrgenommen und möchte er dieses in Anspruch nehmen - sind Fragen mit denen sich jeder Urlaubsbauernhof im Bereich des Marketings auseinandersetzen sollte. Im Tagesseminar werden akutelle Tourismus-Trends sowie mögliche Marketingstrategien für Betriebe behandelt. Auch erhalten Sie einen Überblick über mögliche Marketingmaßnahmen auf Betriebsebene. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 100, Veranstalterförderung ReferentIn: Karin Kröss (Kohl und Partner Tourismusberatung GMBH) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12686 Ort: GH Alte Post, Feistritz an der Gail Termin: Di, 15. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-13-12687 Ort: Griffenrast Mochoritsch, Griffen Termin: Mi, 16. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr

Der GenussLust auf der Spur Botschafter bäuerlicher Welten

Bäuerliche Vermietungsbetriebe sind besonders dazu prädestiniert Botschafterinnen und Botschafter der bäuerlichen Welt zu sein, den jungen und älteren Gästen Wissen über die Landwirtschaft und die Natur interessant und kompetent zu vermitteln. Nach dem Motto: “Von der Teilnahme zur Teilhabe!” - werden in dem Tagesseminar durch Tasten, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören ganzheitliche Erfahrungen zum Thema “Essen und Trinken” mit heimischen Lebensmitteln der Jahreszeit entsprechend gesammelt. Mit allen Sinnen werden die Vielfalt und Eigenheiten regionaler Produkte kennengelernt und die Zusammenhänge zwischen Mensch, Boden, Wasser, Luft, Pflanzen und Tiere veranschaulicht. Ziel ist es, Ideen für ein attraktives Gästeangebot, das sich auch gut in den Arbeitsablauf am Betrieb integrieren lässt, zu sammeln. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 40, Veranstalterförderung LA-13-12683 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: Di, 29. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Anneliese Wachernig; Claudia Olinowetz, BEd (beide LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Angebotsgestaltung für bäuerliche VermieterInnen! Meinen Bauernhof einpacken - mit attraktiven Angeboten werben.

Mit gezielter Angebotsgestaltung die bäuerliche Vermietung stärken! Im Seminar erfolgt eine Anleitung, ein besonderes, nicht austauschbares Angebot für den eigenen Betrieb zu entwickeln. Sind wir zukunfts- und gästefit? Welches Angebot will ich, was wollen meine Gäste? Was brauche ich, um ein Qualitätsangebot für meine Gäste zu schaffen? Über die Profilierung und Wettbewerbsanalyse hin zu buchbaren Packages zu finden, soll Ziel für jede(n) TeilnehmerIn sein. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 40, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Anneliese Wachernig (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 LA-13-12675 Ort: LFS Drauhofen, Möllbrücke Termin: Di, 12. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-13-12676 Ort: HBLA Pitzelstätten, Klagenfurt Termin: Do, 14. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr

Dienstleistung und Einkommenskombination

Bildnachweis: © UaB im SalzburgerLand

urlaub am bauernhof

27


VK-14-12678 Ort: Tourismuszentrale St. Kanzian, St.Kanzian am Klopeiner See Termin: Do, 27. Februar 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

Der GenussLust auf der Spur Botschafter bäuerlicher Welten

Oft ist Ihr Angebot der erste Kontakt, den Sie zu Ihrem - hoffentlich zukünftigen - Gast gelegt haben. Umso wichtiger ist es zu prüfen, ob der Text noch zeitgemäß ist oder welchen Eindruck Ihr Angebot beim Gast hinterlässt. Im Rahmen des Tagesseminars werden generelle Standards im Schriftvehrkehr für die bäuerliche Vermietung behandelt und Sie bekommen Tipps und Tricks wie Sie zeitgemäße, ehrliche und individuelle Angebote, Buchungsbestätigungen, E-Mails, etc. erstellen können. Jeder Brief, jede E-Mail ist wie eine Visitenkarte, die Sie beim Gast lassen - sie sagt sehr viel über Sie als Schreibenden, aber auch über Ihren Betrieb aus und prägt somit maßgeblich Ihr Image am Markt. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 40, Veranstalterförderung

VI-14-12670 Ort: Mountain Resort Feuerberg, Bodensdorf am Ossiacher Termin: Di, 11. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

LA-13-12688 Ort: Bauernhof Schöffmann, Köstenberg Termin: Do, 21. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Monika Huber (LK-Beratungsdienst). Freia Natmeßmig (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

FE-14-12669 Ort: Hotel Hochschober, Reichenau Termin: Mi, 26. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

Bäuerliche Vermietungsbetriebe sind besonders dazu prädestiniert Botschafterinnen und Botschafter der bäuerlichen Welt zu sein, den jungen und älteren Gästen Wissen über die Landwirtschaft und die Natur interessant und kompetent zu vermitteln. Nach dem Motto: “Von der Teilnahme zur Teilhabe!” - werden in dem Tagesseminar durch Tasten, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören ganzheitliche Erfahrungen zum Thema “Essen und Trinken” mit heimischen Lebensmitteln der Jahreszeit entsprechend gesammelt. Mit allen Sinnen werden die Vielfalt und Eigenheiten regionaler Produkte kennengelernt und die Zusammenhänge zwischen Mensch, Boden, Wasser, Luft, Pflanzen und Tiere veranschaulicht. Ziel ist es, Ideen für ein attraktives Gästeangebot, das sich auch gut in den Arbeitsablauf am Betrieb integrieren lässt, zu sammeln. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 40, Veranstalterförderung

Der Erfolg steckt im Detail! Bezirkstag für bäuerliche VermieterInnen 2014

Was kostet ein Tag auf meinem Urlaubsbauernhof?

WO-14-12680 Ort: GH Stoff, St. Margarethen im Lavanttal Termin: Do, 13. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr SV-14-12681 Ort: Esskulturwirt, Fam. Taumberger, Liebenfels Termin: Do, 20. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

HE-14-12682 Ort: Ferienhof Alte Post, Weißbriach Termin: Do, 27. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

LA-14-12684 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: Di, 29. April 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Anneliese Wachernig; Claudia Olinowetz, BEd (beide LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Information Als Vermietungsbetrieb hat man verschiedenste Möglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen und dies ist unabdingbar, um Gäste zu lukrieren. Gerade die kleinen Dinge in der Vermietungsarbeit, die so genannten Aha-Effekte spielen dabei eine wesentliche Rolle. Verbringen Sie mit uns einen informativen Tag. Denn: Der Erfolg steht im Detail! Welche Erfolgsfaktoren gemeint sind, erfahren Sie am Bezirkstag für bäuerliche VermieterInnen 2014. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 20, Veranstalterförderung ReferentIn: LebensWirtschaftsberaterin des Bezirks; Mag. (FH) Alexandra Moser, BEd (LKBeratungsdienst), GF Edith Sabath-Kerschbaumer (Landesverband Urlaub am Bauernhof) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391 KL-14-12677 Ort: Gasthof Karawankenblick, Moosburg Termin: Mi, 26. Februar 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

28

SP-14-12679 Ort: Familienferiendorf Moserhof, Penk Termin: Mi, 12. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

Setzen Sie sich im Rahmen des Tagesseminars mit wesentlichen Kennzahlen der bäuerlichen Vermietung auseinander. Was kostet ein Tag auf meinem Urlaubsbauernhof? Welches Betriebsergebnis erziele ich mit der bäuerlichen Vermietung? Wie viel kostet ein bäuerliches Frühstück oder die Halbpension? Was kostet mir mein persönliches Gästeprogramm? Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Alle bäuerlichen VermieterInnen und Verbandsmitglieder Preis: € 40, Veranstalterförderung LA-14-12690 Ort: LK-Außenstelle Villach, Villach Termin: Mi, 02. April 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Monika Huber (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1391

Noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk? Schenken Sie Bildung! Die LFI – Bildungsgutscheine können bei allen Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen des LFI Kärnten eingelöst werden. Schenken Sie ein wertvolles Gut mit bleibendem Wert – schenken Sie Bildung! Nähere Informationen und Gutscheine erhalten Sie beim LFI Kärnten T 0463/5850-2500 E office@lfi-ktn.at Gültig bis. 31.12.2013 | Nr. 12/008

Dienstleistung und Einkommenskombination

Erfolgreicher Schriftverkehr in der bäuerlichen Vermietung

100,–

Dieser Gutschein gilt bei Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen des LFI Bundesland (außer bei Veranstaltungen mit Teilnehmerförderung). Bei der Kurs-Anmeldung ist bekanntzugeben, dass der Gutschein eingelöst wird. Der Gutschein ist zu Veranstaltungsbeginn dem LFI zu übermitteln. Gutschein kann nicht in bar abgelöst werden.


Bildnachweis: © Wolfgang Paretta

EDV & informationstechnologie

Der ECDL® ist ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat. Mit ihm weisen Computeranwender ihre Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer aus. Der Aufbaulehrgang zum ECDL® baut auf den Kenntnissen des EDV-Zertifikatslehrganges auf. Der ECDL besteht aus 7 Modulen, wobei über jedes Modul eine Prüfung abzulegen ist. • Modul 1 Grundlagen der Informationstechnologie (Theorie) • Modul 2 Computerbenutzung und Dateimanagement • Modul 3 Textverarbeitung • Modul 4 Tabellenkalkulation • Modul 5 Datenbank • Modul 6 Präsentation • Modul 7 Information und Kommunikation (Internet) Nach positiver Absolvierung aller Teilprüfungen erhalten die Teilnehmer den Europäischen Computerführerschein sowie das LFI - Zertifikat. Die Teilprüfungen sind im ECDL®-Test-Center des LFI - Kärnten im Schloss Krastowitz abzulegen. Voraussetzungen: Kenntnisse des EDV-Zertifikatslehrganges Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Personen, die alle Module des ECDL® absolvieren möchten Preis: € 890 Wir informieren Sie gerne über div. Fördermöglichkeiten!

LA-13-11180 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: Preis auf Anfrage, 17:30 - 21:00 Uhr Erläuterung Datum: Die genauen Kurstermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Veranstalter: LFI Kärnten, LFI - Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463-5850-2500

Online Marketing - “Die Kunst des Gefunden-Werdens”

Sie wissen Internet ist die wichtigste Kommunikationsform im Tourismus! Sie wollen Ihre Anfragen/Buchungen mithilfe des Internets erhöhen? Sie wollen Ihren Betrieb, Ihr Unternehmen im Internet präsent machen? Sie suchen nach Möglichkeiten kostengünstig, transparent und einfach Ihren Internetauftritt besser zu gestalten - mehr “davon zu haben”? Sie wollen einen genauen Kosten/Nutzen vergleich der Werbeaktivtaten? Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Preis: € 300, Teilnehmerförderung möglich LA-13-11182 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: auf Anfrage, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Karl Heinz Huber (LFI Kärnten), Alfred Schretter Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Information Dipl.Päd. Ing. Karl-Heinz Huber, LFI Geschäftsführer „Ich berate Sie gerne in jeglichen Belangen rund um Ihre Fort- und Weiterbildung unter T 0463/5850-2510 oder E karl-heinz.huber@lk-kaernten.at“

EDV und TECHNIK

Aufbaulehrgang zum ECDL®

29


EDV für Einsteiger und Senioren

Information

edv und technik

EDV Zertifikatslehrgang

30

EDV-Grundlagen: Einführung in die elektronische Datenverarbeitung, Funktion und Aufbau des PC, Systemprogramme, Computerkauf und Geräteauswahl Windows XP: Systemstart, Tastatur, Bildschirm, Objekte, Basisfunktionen wie formatieren, Ordner und Dateien anlegen, kopieren, verschieben und löschen, starten und beenden von Programmen, Schriftarten, Zwischenablage, öffnen und drucken von Dateien, Symbolleisten, Arbeiten mit System- und Zubehörprogrammen, elektronische Kommunikation Textverarbeitung: Bildschirmaufbau, Eingeben, Korrigieren und Einfügen von Texten, markieren, ausschneiden und kopieren von Textteilen; suchen und ersetzen, Formatvorlagen, zeichnen, erstellen von Serienbriefen, Adressetiketten und zielgruppenorientierten betriebsbezogenen Musterbriefen, speichern und öffnen von Dokumenten Tabellenkalkulation: Grundlagen der Tabellenkalkulation, bewegen im Arbeitsblatt, Text- und Formeleingabe, Diagramme erstellen, Tabellen speichern, laden und drucken, erstellen von zielgruppenorientierten agrarischen Kalkulationen und Diagrammen, erstellen von Musterdokumenten für den eigenen Betrieb Internet: Einführung in die Grundlagen des Internet. landwirtschaftliche Anwenderprogramme, Information über landwirtschaftliche Anwendungen und Internetangebote EDV- Prüfung: Prüfung der Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Dieses Seminar ist ein durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft anerkannter Zertifikatslehrgang. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch die Vergabe eines Zertifikates beurkundet. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: Personen, die den Umgang mit dem Computer ohne oder mit geringen Vorkenntnissen in mehreren Programmen erlernen wollen Preis: € 820, Teilnehmerförderung möglich Wir informieren Sie gerne über div. Fördermöglichkeiten; Dieses Seminar ist ein durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft anerkannter Zertifikatslehrgang. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch die Vergabe eines Zertifikates beurkundet LA-13-11183 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: auf Anfrage, 19:00 - 22:00 Uhr Erläuterung Datum: Die genauen Kurstermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463-5850-2500

Praktischer Kurs im Ausmaß von 32 Stunden Auch dieses Jahr wird wieder ein EDV-Einsteigerkurs angeboten. Wenn Sie bis jetzt noch nichts mit der EDV zu tun hatten und ein sanftes Einsteigen in die PC-Welt wünschen, so ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Windows: Oberfläche, Fenstertechnik, Anwendungsprogramme, Datei- und Ordnersystem, Datenverwaltung, Systemeinstellungen Word: Arbeitsoberfläche, einfache Texte erfassen, Speichern, Öffnen, Dateiverwaltung, Drucken, Korrektur, Zeichenformate, Absatzformate, Seitenlayout Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Dieser Kurs kann in allen Bezirken organisiert werden. Zielgruppe: EDV-Einsteiger und junggebliebene Senioren, die den Umgang mit dem PC erlernen wollen. Preis: € 340, Teilnehmerförderung möglich Wir informieren Sie gerne über div. Fördermöglichkeiten! Dieser Kurs kann in allen Bezirken organisiert werden.

„Und aus den Wolken kommt der Hagel, Papa?“

LA-13-11184 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: auf Anfrage, 18:00 - 21:20 Uhr Erläuterung Datum: Die genauen Kurstermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463-5850-2500

Einführung in die digitale Bildbearbeitung

Verwaltung und Korrekturen von digitalen Bildern, Einstellungen beim Fotografieren, Bildübertragung auf den PC, Vorbereitung der Bilder für die Weiterbearbeitung (z.B. E-Mail Versand oder Homepage) Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Zielgruppe: PC Kenntnisse erforderlich Preis: € 110 Teilnehmerförderung möglich LA-13-11185 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: auf Anfrage, 18:00 - 22:00 Uhr Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463-5850-2500

Schützen Sie sich und Ihre Familie: Die AgrAr UNIVErSAL ist maßgeschneidert für den Ackerbau und versichert zuverlässig gegen viele Risken.


Jeder berufliche Erfolg basiert auf einer einschlägigen Ausbildung. Das zielgerichtete Aneignen von Wissen und Fähigkeiten bildet die Grundlage, auf der wirtschaftlicher Gewinn, Eigenständigkeit und Anerkennung gedeihen können.

Berufsausbildung in der Land- und Forstwirtschaft Allgemeines Die Berufsausbildung in der Land- und Forstwirtschaft ist in 14 Lehrberufen möglich, wobei jeweils ein Facharbeiter- und Meisterabschluss erreicht werden kann. Die erforderlichen Vorbereitungskurse und Berufsprüfungen werden von der Land- und Forstwirtschaftlichen Lehrlings- und Fachausbildungsstelle Kärnten durchgeführt. Außerdem werden bestimmte vom landwirtschaftlichen Schulwesen durchgeführte schulische Lehrgänge als Vorbereitungslehrgänge für Berufsprüfungen (Facharbeiterersatz) angerechnet. Folgende Ausbildungsberufe auf der Facharbeiter- bzw. Meisterstufe gibt es: • Landwirtschaft • Forstwirtschaft • Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement • Forstgarten- und Forstpflegewirtschaft • Gartenbau • Bienenwirtschaft • Pferdewirtschaft • Fischereiwirtschaft • Geflügelwirtschaft • Obstbau und Obstverwertung • Weinbau und Kellerwirtschaft • Feldgemüsebau • Molkerei- und Käsereiwirtschaft • Landwirtschaftliche Lagerhaltung

Facharbeiterausbildung

Meisterausbildung

Die Qualifikation „Facharbeiter“ kann durch die Lehre, die Fachschule oder die Ausbildung im 2. Bildungsweg mit Praxis erworben werden. Die Facharbeiterqualifikation ist Voraussetzung für den Erhalt der Niederlassungsprämie.

Die Qualifikation zum „Meister“ ist nach wie vor die bedeutendste Form der beruflichen Weiterbildung in der Land- und Forstwirtschaft. Aufbauend auf die Facharbeiterqualifikation wird im Meisterkurs versucht, die unternehmerischen Fähigkeiten auszubauen und zu stärken. Neben diesen Inhalten ist der persönlichkeitsbildende Bereich und vor allem die fachliche Qualifizierung zentrales Anliegen dieser Ausbildung. Da am Betrieb unternehmerische Entscheidungen getroffen werden, wird die Ausbildung zum Meister SINNvoll den Bedürfnissen unserer Zielgruppe angepasst. Die Meisterausbildung ist der Abschluss der landwirtschaftlichen Berufsausbildung. Die Ausbildung schließt mit der Meisterprüfung im jeweiligen Ausbildungsgebiet ab. In dieser Ausbildung wird großer Wert auf unternehmerische Inhalte gelegt.

Mit dem Facharbeiterkurs eine Berufsqualifikation nachholen Eine maßgeschneiderte, berufsbegleitende Möglichkeit! Die Land- und Forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle bietet je nach Teilnehmerzahlen, flächendeckend im gesamten Bundesland Kärnten die Möglichkeit an, eine Facharbeiterausbildung in der Land- und Forstwirtschaft nachzuholen. Voraussetzungen für Facharbeiterprüfungen (lt. K-LFBAO) • Vollendung des 20. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung • Praxisnachweis über dreijährige Tätigkeit im Ausbildungsgebiet • Erfolgreicher Besuch eines Vorbereitungslehrganges Allgemeine Informationen über Facharbeiterkurse Organisationsform: Tageskurse Kursdauer: Oktober bis April, 250 Stunden Standorte: Kärnten, flächendeckend Ausbildungsinhalte: lt. jeweiligem Ausbildungsplan Prüfungsmodalitäten: Teilprüfungen (theoretisch und praktisch) Abschluss: Facharbeiter in der jeweiligen Fachrichtung lt. Land- und Forstwirtschaftlicher Berufsausbildungsordnung Kosten und Anmeldung: Informationen erteilt die Lehrlings- und Fachausbildungsstelle

Die Meisterausbildung gliedert sich in drei Abschnitte: • Modul Fachspezifischer Teil • Modul Betriebs- und Unternehmensführung (Unternehmerprüfung) • Modul Berufsausbildung und Mitarbeiterführung (Ausbilderprüfung) Voraussetzungen für Meisterprüfungen (lt. K-LFBAO) • Mindestalter 21 Jahre zum Zeitpunkt der Prüfung • Praxisnachweis über dreijährige Tätigkeit im Ausbildungsgebiet (nach dem Facharbeiter) • Erfolgreicher Besuch der Vorbereitungslehrgänge

Beruf und Ausbildung

Bildnachweis: © JackF - Fotolia.com

beruf und ausbildung

31


„Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern handeln.“ (Herbert Spencer) Allgemeine Informationen über Meisterkurse Organisationsform: Wochenkurse, eventuell Tageskurse Kursdauer: Oktober bis April über 3 Bildungswinter (ca. 10 Wochen) Standort: BBH Schloss Krastowitz Ausbildungsinhalte: lt. jeweiligem Ausbildungsplan Prüfungsmodalitäten: Teilprüfungen (theoretisch und praktisch), Projektarbeit, Klausur Abschluss: Meister in der jeweiligen Fachrichtung lt. Land- und Forstwirtschaftlicher Berufsausbildungsordnung Kosten und Anmeldung: Informationen erteilt die Lehrlings- und Fachausbildungsstelle Anmeldung und Information Land- und Forstwirtschaftliche Lehrlingsund Fachausbildungsstelle Kärnten Schloss Krastowitz, 9020 Klagenfurt Telefon 0463/5850-2311 oder -2312 lfa@lk-kaernten.at www.lehrlingsstelle.at

Information

Beruf und Ausbildung

Ihnen gefällt Fort-und Weiterbildung und der ländliche Raum? Wenn ja, dann zeigen Sie das! Wir freuen uns über ein „Gefällt mir“ von Ihnen auf der Facebook- Seite des LFI Kärnten!

32


Bildnachweis: © Wolfgang Dürberger

Pflanzliche Produktion

Landespflanzenbautag Aspekte des Maisanbaus, Pflanzenschutz; LA-14-12888 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 23. Jänner 2014, 09:30 - 17:00 Uhr ReferentIn: DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst), DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst), Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst), DI Christine Petritz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, ÖKL Kolloquium

Landesfachtagung Getreidelagerung 2014 Damit optimales Futtergetreide produziert wird muss neben der Kulturführung auch die Lagerung bzw. die Konservierung gewissenhaft durchgeführt werden. Bei dieser Fachtagung werden externe Referenten den Futtergetreidebau vom Anbau bis zur Konservierung bzw. Lagerung theoretisch und praxisnah darstellen. Veranstalterförderung LA-14-12935 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 06. März 2014, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst) Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1421,1422

Bezirkspflanzenbautag 2014 Der Erfolg im Pflanzenbau hängt von den Parametern Ertrag und Qualität ab. Das Referat Pflanzliche Produktion bietet ein umfangreiches Bera-

tungsprojekt in Hinblick auf Markterfordernisse und umweltgerechte Produktion bei gleichzeitiger Einbeziehung von EU-Rahmenrichtlinien und Durchführungsgesetzen und Verordnungen. Themenschwerpunkt 2014: Pflanzenschutz ReferentIn: DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst), DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst), DI Christine Petritz (LK-Beratungsdienst), Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten VI-14-12896 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Mi, 19. Februar 2014, 19:00 - 22:00 Uhr VK-14-12897 Ort: GH Kropf, Lind Termin: Do, 20. Februar 2014, 19:00 - 22:00 Uhr SV-14-12893 Ort: LFS Althofen, Treibach Termin: Do, 27. Februar 2014, 19:00 - 22:00 Uhr HE-14-12899 Ort: Stadtsaal Hermagor, Hermagor Termin: Mi, 05. März 2014, 19:00 - 22:00 Uhr SP-14-13002 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Fr, 07. März 2014, 09:30 - 13:00 Uhr KL-14-12898 Ort: Hambruschsaal, Grafenstein Termin: Di, 11. März 2014, 19:00 - 22:00 Uhr

Fort- und Weiterbildung für bereits Sachkundige im Pflanzenschutz Zur Aufrechterhaltung der Sachkundigkeit gemäß Kärntner Landespflanzenschutzmittelgesetz sind 5 Stunden Weiterbildung notwendig. Die Beantragung der Ausbildungsbescheinigung (Sachkundeausweis) muss bis 30.4. 2014 erfolgen. Inhalte: gesetzliche Grundlagen, Pflanzenschutzmaßnahmen am Acker und im Grünland, richtige Lagerung und ordnungsgemäßer Umgang mit Chemikalien. kostenpflichtig; ReferentIn: DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst), DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst), Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst), DI Christine Petritz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten SV-13-12914 Ort: LFS Althofen, Treibach Termin: Do, 17. Oktober 2013, 09:30 - 14:30 Uhr Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3400 VI-13-12920 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Do, 14. November 2013, 19:00 - 21:00 Uhr Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3600 SP-13-13003 Ort: GH Lendorferwirt, Lendorf Termin: Di, 19. November 2013, 09:30 - 15:00 Uhr Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3700 KL-13-12921 Ort: im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: ab September Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3100

Landwirtschaft und umwelt

Pflanzenbau

33


Nitrataktionsprogramm 2012 Umsetzung der EU Nitratrichtlinie und Pflanzenschutzmittelgesetz neu Durch die Novellierung des Aktionsprogrammes 2008 gibt es zahlreiche Neuerungen zum Themenbereich “Stickstoffdüngung”. Geänderte Düngeverbotszeiträume, Änderungen in der Hanglagen- und Randzonendüngung zu Gewässern, Verbot der Maisstoppeldüngung, verpflichtende betriebsbezogene Aufzeichnungen und mehr, stellen Landwirten vor neuen Herausforderungen und Anpassungen auf ihren Betrieben. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist das Pflanzenschutzmittelgesetz und dessen Neuerungen. In dieser Fachveranstaltung werden die neuen gesetzlichen Bestandteile vorgestellt und etwaige Anpassungen für Betriebe erläutert bzw. diskutiert. VK-13-12891 Ort: GH Loser, St. Michael b. Bleiburg Termin: Do, 14. November 2013, 19:00 - 22:00 Uhr ReferentIn: DI Christine Petritz (LK-Beratungsdienst), DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3200

Österreichische Pflanzenschutztage

Landwirtschaft und umwelt

Die 54. Österreichischen Pflanzenschutztage finden 2013 zum ersten Mal in Kärnten statt. Anrechnung als Fortbildung im Rahmen des Kärntner Pflanzenschutzmittelgesetzes 2012 (2 Stunden) . Preis: auf Anfrage, Veranstalterförderung

34

LA-13-12998 Ort: Stift Ossiach, Ossiach Termin: Mi, 27. – Do, 28. November 2013, 09:00 - 18:00 Uhr ReferentIn: DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst), DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, ÖIAP, LFI Kärnten

VI-14-12933 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Do, 06. Februar 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3600

Hochwertiges Grundfutter als Basis für die Tiergesundheit Optimale Bestandesführung und Pflegemaßnahmen im Grünland liefern die Basis für eine gute Futterqualität. Hochwertige Futtermittel und eine ausgewogene Rationsgestaltung verbessern die Tiergesundheit, Leistung und Wirtschaftlichkeit in der Rinderhaltung. Praktische Futterbewertung von selbst mitgebrachten Grundfutterproben. SV-14-12876 Ort: GH Raunig-Juritsch, St. Veit an der Glan Termin: Fr, 31. Jänner 2014, 09:30 - 12:00 Uhr ReferentIn: Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst), Ing. Wolfgang Stromberger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3400

Heu und Grassilage wie werden Topqualitäten erreicht? Richtige Bestandesführung, Schmackhaftigkeit einzelner Grünlandpflanzen, optimaler Schnittzeitpunkt, Düngung (verschiedene Wirtschaftsdüngerarten, Mineraldünger), Grundfutterqualitäten Kärnten (Schlussfolgerungen für die Praxis), spezielle Saatgutmischungen, 10 Schritte zur richtigen Grassilage, Heubelüftung; HE-14-12923 Ort: GH Lenzhofer, Dellach Termin: Mi, 19. Februar 2014, 09:30 - 12:30 Uhr ReferentIn: Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3900

Unkrautmanagement im Grünland

Felderbegehung 2014 im Grünland

Ursachen und Vorbeugung der Grünlandverunkrautung auf Wiesen und Weiden, integrierter Pflanzenschutz im Grünland, ökologische Schadschwelle, die wichtigsten Kräuter bzw. Unkräuter erkennen und bewerten, mechanisch und chemisch Unkräuter bekämpfen und regulieren. Erkennen der wichtigsten Grünlandpflanzen, Grünlandsanierung, sachgerechter Pflanzenschutzmitteleinsatz, Applikationstechnik, zugelassene Pflanzenschutzmittel und Pflanzenschutzmittelaufzeichnungen. Fort- und Weiterbildung im Pflanzenschutz gemäß Kärntner Pflanzenschutzmittelgesetz

Pflanzen erkennen (18 Grünlandpflanzen), Zeigerpflanzen, Düngung, Unkrautmanagement, standortgerechte Bewirtschaftung, Saatgutmischungen, aktuelle Grünlandfragen, Fort- und Weiterbildung im Pflanzenschutz gemäß Kärntner Pflanzenschutzmittelgesetz ReferentIn: Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten

VI-14-12931 Ort: GH Mauthner, Mauthbrücken Termin: Do, 30. Jänner 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3600

KL-14-012925 Ort: im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: April - August 2014 Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3100

SV-14-012927 Ort: im Bezirk St. Veit an der Glan Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: April - August 2014 Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3400 FE-14-012928 Ort: im Bezirk, Feldkirchen in Kärnten Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: Anfang Juni 2014 Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3500 HE-14-012930 Ort: im Bezirk Hermagor, Gemeindegebiet Kirchbach Termin: wird noch bekanntgegeben, Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-3900

Felderbegehung 2014 für Ackerkulturen Pflanzen erkennen, Standort und Zeigerpflanzen, Düngung, Unkrautmanagement, Pflanzenschutz, ackerbauliche Fragen und Cross Compliance-Bestimmungen im Pflanzenbau genauer Ort und Zeit werden im Kärntner Bauer bekannt gegeben! kostenlos; ReferentIn: DI Markus Tschischej (LK-Beratungsdienst), DI Erich Roscher (LK-Beratungsdienst), DI Christine Petritz (LK-Beratungsdienst), Ing. Hans Egger (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten SV-14-12900 Ort: im Bezirk St. Veit an der Glan Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: ab Mitte Mai 2014 KL-14-12902 Ort: im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee Termin: wird noch bekanntgegeben, Erläuterung Datum: ab Mitte Mai 2014 WO-14-12996 Ort: St. Ulrich, im Bezirk Wolfsberg Termin: Do, 22. Mai 2014, 13:00 - 17:00 Uhr

Sachkundenachweis 2013/14 Landwirte, die die Sachkundigkeit nach dem “Kärntner landwirtschaftliches Pflanzenschutzmittelgesetz” bzw. nach Cross Compliance nachweisen müssen, erlernen in diesem Spezialkurs das erforderliche Fachwissen im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln. Kurs: Unfallvermeidung im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln (8 Stunden Erste Hilfe) ist hierbei integriert. (In Krastowitz 2 Kurse geplant!) Preis: auf Anfrage, Veranstalterförderung Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2511 KL-14-12909 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr


SP-14-12910 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr WO-14-12911 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr

IHR VERLÄSSLICHER PARTNER IN DER LANDWIRTSCHAFT.

VK-14-12912 Ort: im Bezirk Völkermarkt Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr

Autorisierte Feldspritzenüberprüfung 2014 Bis 26.11.2016 müssen alle in Kärnten eingesetzten Feldspritzen (nicht nur IP, UBAG mit Kartoffel und Kürbis) mindestens einmal autorisiert überprüft werden. Erfolgreich geprüfte Geräte gelten für ÖPUL 3 Jahre und gemäß Kärntner Landespflanzenschutzmittelgesetz für 5 Jahre als einsatzfähig. Die Organisation wird durch die LK Kärnten und die regional autorisierten Werkstätten durchgeführt. Die Überprüfung ist kostenpflichtig! Preis: auf Anfrage

Obst- und Weinbau Landesweinbautag LA-14-12964 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Sa, 11. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Mag. Erwin Gartner, Horst Wild, Ing. Siegfried Quendler (LK Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, Weinbauverband Kärnten Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich!

Landesobstbautag Die Veranstaltung findet im Rahmen der Agrarmesse statt. LA-14-12965 Ort: Messe-Centrum, 1. Stock, Klagenfurt Termin: Sa, 18. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK-Beratungsdienst), Dipl.-Ing. Katharina Dianat, Hans Innerhofer Veranstalter: LK Kärnten, Landesobstbauverband Kärnten Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich!

„UNSER LAGERHAUS“ Warenhandelsges.m.b.H.

www.unser-lagerhaus.at

Spezialkurs Obstbau - Teil I Baumwart Grundlagen des Obstbaues: Errichtung und Pflege von Obstanlagen - Ernte - Lagerung - Schnitt- und Pflegemaßnahmen Erkennen von Schädlingen und Krankheiten - Exkursion. Zur Vertiefung der theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im eigenen Betrieb oder überbetrieblich Obstbauarbeiten durchführen zu können. Der Abschluss ist im September 2014. Nach erfolgreicher Prüfung erwerben die Teilnehmer/innen die LFI-Prüfungsbestätigung. Preis: € 250, Veranstalterförderung Kursbeitrag richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer/innen; begrenzte Teilnehmerzahl

LA-14-12960 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Jänner bis September 2014 Erläuterung Datum: Gesamtdauer: 11 Kursteile in Eintagesblöcken; die genauen Termine werden zu Kursbeginn bekanntgegeben. ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst), Ing. Stephan Waska, Ing. Josef Zmugg (LFS Silberberg), Ing. Gustav Fleischner (LFS St. Andrä), Dipl.-Ing. Katharina Dianat Veranstalter: LFI Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Landwirtschaft und umwelt

LA-14-12904 Ort: LK-Kärnten, Klagenfurt Termin: Termine werden im Kärntner Bauer veröffentlicht (März 2014 bis Juni 2014) ReferentIn: Phillip Maurer Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1421

35


Spezialkurs Obstbau Teil II Kellerwart Bäuerliche Obstverarbeitung (Saft-, Most-, Brand-, Likör-, Essig- und Trockenobsterzeugung) in Theorie und Praxis Voraussetzung: Absolvierung des Spezialkurses Obstbau Teil I - Baumwart. Der Abschluss ist im Dezember 2014. Nach erfolgreicher Prüfung erwerben die Teilnehmer/innen die LFI-Prüfungsbestätigung. Begrenzte Teilnehmerzahl Preis: € 220, Veranstalterförderung Kursbeitrag richtet sich nach Anzahl der Teilnehmer/innen; begrenzte Teilnehmerzahl LA-14-12962 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Oktober bis Dezember 2014 Erläuterung Datum: Gesamtdauer: 6 Kursteile in Eintagesblöcken; die genauen Termine werden zu Kursbeginn bekanntgegeben ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK Beratungsdienst), OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LFI Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Spezialkurs Weinbau

Landwirtschaft und umwelt

Basisausbildung zum Kärntner Winzer und Weinkellerwart. Theorie und Praxis der Errichtung und Pflege eines Weingartens, Lese - Kellerwirtschaft - Flaschenfüllung. Der Abschluss ist im Dezember 2014. Nach erfolgreicher Prüfung erwerben die Teilnehmer/innen die LFI-Prüfungsbestätigung. Preis: € 220, Veranstalterförderung Kursbeitrag richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer/innen; begrenzte Teilnehmerzahl

36

LA-14-12963 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Jänner bis Dezember 2014 Erläuterung Datum: Gesamtdauer: 8 Kursteile in Eintagesblöcken; die genauen Termine werden zu Kursbeginn bekanntgegeben. ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK Beratungsdienst), Mag. Erwin Gartner Veranstalter: LFI Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Sensorikseminar - Most/Saft/Brand Sensorische Beurteilung der wichtigsten bäuerlichen Obstverarbeitungsprodukten - Grundlagen der Sensorik (Sinnesprüfung bzw. Verkostung) Unterschiedsprüfung (Unterscheiden von Produkten) - Beschreibende Prüfung (Verbalisieren) - Fehlererkennung - Bewertende Prüfung (Punktieren) - Proben können mitgebracht werden Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl; LA-13-12975 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 05. Dezember 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Naturgemäßer Obstbaumschnitt Theorie und Praxis des Obstbaumschnittes Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl; LA-14-12966 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 13. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: OM Josef Quendler(LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Grundlagen der Likörherstellung Ausgangsprodukt Saft aus heimischen Früchten und Obstbrand aus der Abfindungsbrennerei - Herstellungsempfehlungen - Rechtliche Rahmenbedingungen (Kennzeichnung, Lebensmittelkodex, Brennrecht) - Verkostung typischer Fruchtsaftliköre Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl; LA-14-12969 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 24. April 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Sommerschnitt bei Obstgehölzen Sommerliche Schnittmaßnahmen im Obstbau begrenzte Teilnehmerzahl Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl LA-14-12970 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 28. August 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Rebschnittkurs Theorie und Praxis des Rebschnitts Mitzubringen: Schere Preis: € 25 LA-14-12967 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 20. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Herstellung von Fruchtbränden

Veredelung der Obstgehölze

Theorie und Praxis der Obstbrennerei unter Abfindung - Rohstoff Obst - Verarbeitung - Vergärung Destillatabtrennung - Trinkfertigmachen - Kontrollen Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl;

Theorie und Praxis der Obstbaumveredelung Preis: € 25 begrenzte Teilnehmerzahl;

LA-13-12974 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 14. November 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Herstellung von Fruchtlikören und Ansatzschnäpsen

LA-14-12968 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 24. April 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst), OM Dietmar Kainz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Kellerwirtschaftskurs - Most Schönung - Klärung - Flaschenfüllung 2 Teile in Eintagesblöcken: 1. Kurstag: Grundlagen der Mosterzeugung (Theorie) - Rohstoff Obst - Obstverarbeitung Gärung - Kontrollen 2. Kurstag: Stabilität des Mostes (Theorie und Praxis) Preis: € 40 begrenzte Teilnehmerzahl; LA-14-12971 Ort: Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä Termin: Do, 18. September 2014, 09:00 - 16:00 Uhr Erläuterung Datum: Termin für den 2. Teil wird beim Kurs festgelegt. ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK Beratungsdienst), OM Josef Quendler (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, OWZ Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1427

Information Besuchen Sie uns im Internet unter www.lfi.at/ktn und sichern Sie sich Ihren Kursplatz online!


tierhaltung

Tiertransportschulung - Modul 2 Im August 2007 ist ein neues Tiertransportgesetz in Kraft getreten. Dadurch gelten für den Transport von Tieren neue Bestimmungen. Für Transporte über 65 km ist u.a. die Zulassung als Tiertransportunternehmer und der Besitz eines Befähigungsnachweises notwendig. Tiertransporte auf die Alm sind von dieser Bestimmung ausgenommen. Zur Erlangung des Befähigungsnachweises ist seit 1.1.2008 eines Ausbildung zu absolvieren. Für Landwirte dauert diese Tiertransport-Ausbildung 4 Stunden, wenn diese eine mindestens einjährige einschlägige Erfahrung im Umgang mit Tieren glaubhaft machen können. Wird der Test im Anschluss an den Kurs erfolgreich bestanden, steht der Ausstellung des Befähigungsnachweises nichts mehr im Wege. Neben dem Befähigungsnachweis benötigt jeder landwirtschaftliche Betrieb bzw. jedes Unternehmen eine Tiertransportunternehmergenehmigung. Diese kann bei der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft oder beim zuständigen Magistrat beantragt werden. Preis: € 15, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Karl Heinz Huber (LFI Kärnten) Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

LA-13-12635 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 04. Dezember 2013, 18:00 - 22:00 Uhr

Information Ing. Irmgard Lackner, LFI-Assistenz „Ich bin Ihre Ansprechperson in Sachen Tiergesundheitsdienst, Tiertransportschulungen und Betriebskonzept-Seminar! Sie erreichen mich unter T 0463/5850-2511 oder E irmgard.lackner@lk-kaernten.at“

LA-13-12636 Ort: GH Silberberg, Wolfsberg Termin: Do, 21. November 2013, 18:00 - 22:00 Uhr

LA-13-12841 Ort: GH Pirker, Gummern Termin: Do, 24. Oktober 2013, 09:00 - 14:00 Uhr ReferentIn: Dr. Hubert Spiekers (Bayer.Landesanstalt für Landwirtschaft), Ing. Hans Egger (LK Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Aufbaumodul Problemklauen In diesem zweitägigen Aufbaumodul wird besonderes Augenmerk auf Problemklauen gelegt. Weiteres werden folgende Themen behandelt: Behandlungsmöglichkeiten von „Problemklauen“ werden aufgezeigt äußere Einflüsse, welche Klauenprobleme hervorrufen können Protokollierung Beobachtung von Behandlungserfolgen Zielgruppe: Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatslehrganges Klauenpflege Mitzubringen: Arbeitskleidung, Stiefel, Schutzhandschuhe, Werkzeug soweit vorhanden Preis: € 100, Veranstalterförderung

LA-13-12634 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 04. Oktober 2013, 13:00 - 17:00 Uhr LA-13-12637 Ort: GH Lenzhofer, Dellach Termin: Mi, 06. November 2013, 18:00 - 22:00 Uhr

Grenzen der Proteinergänzung bei Hochleistungskühen und Rückmeldungen zur Proteinversorgung; Preis: € 20, Veranstalterförderung

Rinder Fütterung der Spitzenmilchkuh gezielte Eiweißversorgung Möglichkeiten verbesserter Eiweißlieferung aus dem Grünland- und Feldfutter; Gezielte Eiweißergänzung in der praktischen Rationsgestaltung;

LA-13-12973 Ort: Kooperationsbetrieb Kandolf Alexander Termin: Do, 24. und Fr, 25. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Robert Pesenhofer Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Landwirtschaft und umwelt

Allgemein

37


Optimierung der Anbindehaltung für Rinder Den Landwirten soll aufgezeigt werden, wie der Liegeplatz in der Anbindehaltung optimiert werden kann. Weiters soll auf die gesetzlichen Anforderungen eingegangen werden. Anhand von Bildbeispielen am Vormittag und eines Betriebsbesuches am Nachmittag werden Praxisbeispiele präsentiert. Preis: € 10, Veranstalterförderung ReferentIn: DI Gerda Maria Weber (LK-Beratungsdienst), Erich Kuttin (LK-Beratungsdienst), Ing. Kurt Hartweger (LK-Beratungsdienst), DI Harald Huber (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532 LA-13-12844 Ort: GH Hillepold, Hermagor-Pressegger See Termin: Mi, 06. November 2013, 09:00 - 16:00 Uhr LA-13-12845 Ort: Wird noch bekanntgegeben Termin: Do, 07. November 2013, 09:00 - 16:00 Uhr

Landwirtschaft und umwelt

Fruchtbarkeitsseminar für Eigenbestandsbesamer

38

Der Körper der Milchkuh - Leistungen und Grenzen; Hohe Milchleistung und gute Fruchtbarkeit ein Widerspruch? Klauen und Fruchtbarkeit - ein Zusammenhang? Preis: € 7, Veranstalterförderung ReferentIn: DiplTzt.Mag. Kurt Matschnigg (LKBeratungsdienst), DI Klaus Messner-Schmutzer (LFI Kärnten), Mag. med.vet. Michael Hulek Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532 LA-13-12846 Ort: GH Lendorferwirt, Lendorf Termin: Mo, 11. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr LA-13-12847 Ort: GH Stoff, St. Margarethen/Lavanttal Termin: Di, 12. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr

Dietmar Grilz (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532 LA-13-12855 Ort: GH Stoff, St. Margarethen/Lavanttal Termin: Do, 14. November 2013, 09:00 - 14:00 Uhr LA-13-12862 Ort: GH Lendorferwirt, Lendorf Termin: Di, 19. November 2013, 09:00 - 14:00 Uhr LA-13-12863 Ort: GH Ogris, Ludmannsdorf Termin: Mi, 20. November 2013, 09:00 - 14:00 Uhr

Fachtagung für Milch- und Rinderproduktion Einsatz technischer Hilfsmittel zur Laufgang-, Spalten- und Boxenpflege im Rinderstall; Der richtige Umgang mit Gülle - Die Nährstoffe im Betrieb halten! Wie hoch sind die Vollkosten der Grundfutterproduktion im Rinderbetrieb tatsächlich? LA-13-12651 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 28. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Dr. Michael Honisch (AELF- Kempten), DI Andreas Pelzer (LWK- Nordrhein-Westfahlen), Dipl.-Ing. Franz Hunger (LK Oberösterreich) Veranstalter: LK Kärnten

Stallseminar für Milchviehbetriebe Praktische Übungen im Rinderstall; Optimierung der Tiergesundheit und Fütterung in Milchviehherden durch Beobachtungen und Kontrollen im Stall; Preis: € 10, Veranstalterförderung ReferentIn: DiplTzt.Mag. Kurt Matschnigg (LKBeratungsdienst), Ing. Wolfgang Stromberger (LKBeratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

LA-13-12848 Ort: LFS Althofen, Treibach Termin: Mi, 13. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr

LA-13-12979 Ort: Gummern, Töplitsch Termin: Di, 10. Dezember 2013, 09:00 - 13:00 Uhr

Mit Mutterkuhhaltung, Ochsenund Kalbinnenmast in die Zukunft!

LA-13-12980 Ort: Dullach, Völkermarkt Termin: Do, 12. Dezember 2013, 09:00 - 13:00 Uhr

Management im Mutterkuhbetrieb; Wirtschaftlichkeit der unterschiedlichen Produktionsverfahren in der Mutterkuhhaltung (Einsteller bzw. Jungrind); Management, Fütterung, Vermarktung und Wirtschaftlichkeit in der Ochsen- und Kalbinnenmast; Preis: € 15, Veranstalterförderung ReferentIn: DI Rudolf Grabner (LK Steiermark),

Praxistag Klauensignale Gerade bei der täglichen Stallarbeit werden meist erste Anzeichen von Klauenproblemen nicht richtig gedeutet oder aber auch übersehen. Diese Klauenprobleme führen meist zu schwerwiegen-

den weiteren Erkrankungen. Um selbst für gesunde Klauen sorgen zu können, bedarf es jedoch Grundkenntnisse, um die Signale auch richtig deuten zu können und fachgerecht reagieren zu können. An diesem Praxistag wird auf die besondere Bedeutung der Klauengesundheit eingegangen, weiteres wird der Zertifikatslehrgang “Klauenpflege” vorgestellt. Preis: € 50, Veranstalterförderung ReferentIn: Robert Pesenhofer Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500 LA-13-13006 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Mi, 11. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr LA-13-13010 Ort: Jausenstation Heritzer, St. Michael Termin: Do, 12. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr

Optimales Klima im Rinderstall Es soll aufgezeigt werden, wie wichtig ein optimales Stallklima für die Tiergesundheit ist und wo die Problembereiche in einem Stall sein können. Weiters wird die Frage gestellt, ob die Fütterung einen Einfluss auf das Stallklima hat. Es soll bereits in der Planung von neuen Ställen bereits auf wichtige Parameter geachtet werden. Preis: € 20, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Eduard Zentner (BAL - Gumpenstein), DiplTzt.Mag. Kurt Matschnigg (LKBeratungsdienst), Ing. Wolfgang Stromberger (LKBeratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532 LA-14-12983 Ort: Gasthaus Blasebauer, Kraig Termin: Mo, 13. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr LA-14-12984 Ort: im Bezirk Villach Termin: Di, 14. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr

Wie lässt sich mit der Milchproduktion Geld verdienen? LKV - Berichte - Grundlagen für Managemententscheidungen, Optimierung der Fütterung durch das LKV-Rationsberechnungsprogramm; Wesentliche Stellschrauben im Milchviehmanagement - Erläuterung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen in den LKV - Berichten; Preis: € 5, Veranstalterförderung ReferentIn: Ing. Roland Vallant (LK- und LKVBeratungsdienst), Ing. Wolfgang Stromberger (LKBeratungsdienst), DI Klaus Messner-Schmutzer (LFI Kärnten) Veranstalter: LK Kärnten, Landeskontrollverband Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532


LA-14-12986 Ort: GH Tauernstern, Winklern Termin: Mi, 22. Jänner 2014, 09:00 - 12:30 Uhr LA-14-12987 Ort: Hotel Marko, Velden am Wörther See Termin: Mi, 29. Jänner 2014, 09:00 - 12:30 Uhr

Information DI Klaus Messner-Schmutzer „Um die produktionstechnischen und betriebswirtschaftlichen Kennzahlen in der Milchproduktion zu erfassen und zu verbessern, bietet der Arbeitskreis Milchproduktion das optimale Beratungsangebot für Sie! Sie erreichen mich unter T 0463/5850-1512 oder klaus.messner@lk-kaernten.at“

Automatisierung beim Melken Vormittag: Vom Melkstand bis zum Melkroboter; Gezielter Einsatz technischer Hilfsmittel beim Melken; Rahmenbedingungen und Faktoren für einen erfolgreichen Umstieg auf ein automatisches Melksystem (AMS); Nachmittag: Spezialteil über die richtige Handhabung eines Melkroboters; Preis: € 30 ganztägig; € 20 halbtägig, Veranstalterförderung LA-14-12991 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 25. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Dr. Jan Harms (LfL - Bayern) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Schweine Fachtagung für Schweinehalter Stand Projekt “Abferkelbucht Neu”; Ergebnisse der Landesleistungsauswertung; Entwicklungen am Schlachtschweinemarkt und Perspektiven für den Standort Kärnten LA-14-12657 Ort: GH Karawankenblick, Völkermarkt Termin: Di, 18. Februar 2014, 09:00 - 14:00 Uhr ReferentIn: Ing. Andreas Mak (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten

Arzneimittel-(Antibiotika)reduktion in der Schweinehaltung Arzneimitteleinsatz und Arzneimittelsicherheit in der Schweineproduktion; Dokumentation der Anwendung; Diskussion über die Notwendigkeit der Reduktion von Antibiotika und anderen Arzneimitteln; Preis: € 15, Veranstalterförderung

Seminar für Rindermäster Gelenks- und Klauenerkrankungen in der Rindermast; Top Maissilage als Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Rindermast; Fütterungsstrategien in der Mast ab Einsteller; Preis: € 15, Veranstalterförderung LA-14-12990 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 06. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: DiplTzt.Mag. Kurt Matschnigg (LKBeratungsdienst), Ing. Wolfgang Stromberger (LK-Beratungsdienst), Dr. Hubert Schuster (LFL Bayern) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

LA-13-12840 Ort: GH Karawankenblick, Völkermarkt Termin: Mi, 23. Oktober 2013, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: Dr. Mag. Ulrich Herzog (Bundesministerium für Gesundheit) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Kostengünstige Stallbaulösungen in der Schweinehaltung Gesetzliche Bestimmungen in der Schweinehaltung; Unterschiedliche Haltungssysteme; Kostengünstige Neu- und Umbaulösungen; Fallbeispiele aus der Praxis; Besichtigung eines Praxisbetriebes; Preis: € 20, Veranstalterförderung

LA-13-12849 Ort: GH Karawankenblick, Völkermarkt Termin: Di, 12. November 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Dipl. Ing. Rudolf Wiedmann (Landesanstalt für Schweinezucht BW) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Schweinefütterung: Von der Zuchtsau bis zum Mastschwein Prästarterbeifütterung; Fütterung von Absetzferkeln; Fütterung der Zuchtsau; Fütterung des Mastschweines; Preis: € 7, Veranstalterförderung LA-14-12988 Ort: GH Karawankenblick, Völkermarkt Termin: Mi, 22. Jänner 2014, 09:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Dipl.-Ing. Eduard Schneeberger (Garant Tiernahrung Ges.m.b.H.), Josef Kaiser (Garant - Tiernahrung) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Schafe und Ziegen Fachtagung für Schaf- und Ziegenhalter Lämmermast- Kreuzungsversuche Erkenntnisse für die Praxis Veranstalter: LK Kärnten LA-14-12653 Ort: GH Poltl, Maria Rojach Termin: Fr, 17. Jänner 2014, 19:00 - 22:00 Uhr LA-14-12655 Ort: GH Tangerner Wirt, Seeboden Termin: Sa, 18. Jänner 2014, 19:00 - 22:00 Uhr

Schafe und Ziegen leistungsgerecht füttern Richtige Vorbereitungs- und Übergangsfütterung; Fütterung nach Leistungsphasen; Optimierte Lämmerfütterung; Einsatz von wirtschaftseigenem hochwertigem Grundfutter; Besuch eines Praxisbetriebes; Preis: € 20, Veranstalterförderung LA-13-12976 Ort: GH Poltl, Maria Rojach Termin: Do, 05. Dezember 2013, 09:30 - 15:00 Uhr ReferentIn: Dr. Ferdinand Ringdorfer (BA Gumpenstein) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Landwirtschaft und umwelt

LA-14-12985 Ort: Griffenrast Mochoritsch, Griffen Termin: Di, 21. Jänner 2014, 09:00 - 12:30 Uhr

39


Stallbau und Tierkomfort für Schafe und Ziegen Tiergerechte Stall- und Freilandhaltung nach den Anforderungen des Bundestierschutzgesetzes. Ausreichendes Flächen- und Fressplatzangebot und Trennung in Leistungsgruppen als Erfolgsschlüssel in der Tierhaltung; Besichtigung eines Praxisbetriebes; Preis: € 10, Veranstalterförderung LA-14-12989 Ort: GH Tangerner Wirt, Seeboden Termin: Mi, 05. Februar 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Erich Kuttin (LK-Beratungsdienst), Ing. Heinrich Jury (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Tiergesundheitsseminar für Schaf- und Ziegenhalter Pflegemaßnahmen, Prophylaxe bei Lämmern von der Geburt bis zur Schlachtreife. Bei Mutterschafen: begleitende Maßnahmen bei Schur, Klauenpflege und Parasitenbehandlung; Unterstützende Maßnahmen bei der Geburt und Stoffwechselerkrankungen; Besichtigung eines Exkursionsbetriebes; Preis: € 20, Veranstalterförderung

Landwirtschaft und umwelt

LA-14-12992 Ort: GH Poltl, Maria Rojach Termin: Do, 13. März 2014, 09:30 - 16:00 Uhr ReferentIn: Dr. Johannes Hofer (Gesundheitsdienst für Nutztiere Kärnten) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

40

Milchziegen- und Milchschafbestände gesund erhalten Eutergesundheit langfristig erhalten; Pseudo- TBC erkennen, vermeiden, untersuchen und Reagenten konsequent abschaffen; Lippengrind - was ist zu tun? Besichtigung eines Exkursionsbetriebes Preis: € 35, Veranstalterförderung LA-14-12993 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 19. März 2014, 10:30 - 15:30 Uhr ReferentIn: Dr. Michael Dünser (AGES, Institut Vet. med. Linz) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Pferde Fachtagung für Pferdehalter Anforderungen an eine artgerechte Pferdehaltung LA-14-12658 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 01. März 2014, 09:00 - 14:00 Uhr ReferentIn: Dr. Margit Zeitler-Feicht (TU - München) Veranstalter: LK Kärnten

Arbeitspferde neu entdeckt Grundlagenkurs Zugpferde Das Seminar setzt sich aus theoretischem Grundlagenseminar und dem Praxisteil zum Grundlagenseminar zusammen. Vermittlung von Basiswissen der Zugpferde einst und heute. Möglichkeiten des Pferdeeinsatzes heute und in der Zukunft. Geschirrkunde und Anspannungsarten – praktisch am Lehrpferd und auf dem Trainingsgelände. Am Ende des Kurstages sollte jeder Teilnehmer in der Lage sein, ein Zugpferd richtig anzuschirren, mit präzisen Kommandos das Pferd zu führen und einfache Zugübungen gemacht zu haben. Es wird auf Sicherheit und Tierschutz hingewiesen und geachtet. Preis: € 100, Veranstalterförderung Dem Wetter angepasste Kleidung und Sicherheitsschuhe sollten vorhanden sein. Gearbeitet wird bei jedem Wetter am eingezäunten Trainigsplatz. LA-13-13072 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Do, 10.-Fr, 11. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Harald Rettl Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Der gesunde Pferdehuf Hufseminar mit Praxisteil Kata Ragg informiert an zwei Tagen über Natural Hoof Care (NHC) als eine Alternative zum Beschlag. Die Ernährung, die Haltung, der ganze Umgang mit dem Pferd spielen eine ebenso entscheidende Rolle, wenn es um Hufqualität geht, wie die richtige Bearbeitung. Der Huf kann darüber hinaus auch als wichtiges “Zeigerorgan” auf gesundheitliche Probleme des Pferdes hinweisen. Preis: € 125, Veranstalterförderung LA-13-13011 Ort: Islandpferdehof Rapoldi, Leibsdorf Termin: Fr, 18. – Sa, 19. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Kata Ragg Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Pferdebeurteilung beim Noriker und Haflinger in Theorie und Praxis In diesem Seminar geht es um die Beurteilung und Bewertung von Pferden. Anatomie und Körperbau des Pferdes. Die Merkmale der Pferdebeurteilung in Österreich. Dies wird in Theorie und Praxis vermittelt. Preis: € 20, Veranstalterförderung pro Person LA-14-12994 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Sa, 22. März 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Mag. Wilhelm Popatnig (LK-Beratungsdienst), Noriker- u. Haflinger-Zuchtrichter Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Geflügel Fachtagung für Geflügelhalter LA-13-12649 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mi, 13. November 2013, 13:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ass. Prof. Dr. med. vet. Knut Niebuhr, Mag. Maximilian Pülsinger, Dr. Verena Seger Veranstalter: LK Kärnten, ARGE Huhn&Co

Fachtagung für Geflügelhalter Tiergesundheit, Tierverhalten, steuerrechtliche Fragen LA-14-12656 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Di, 28. Jänner 2014, 19:30 - 22:30 Uhr ReferentIn: Ernst Semmelmeyer (Lebensministerium), Dr. med. vet. Philipp Kanduth Veranstalter: LK Kärnten, LFS St. Andrä

Wildtiere Fachtagung für Wildtierhalter Anforderungen an ein zeitgemäßes Gehegemanagement in der Wildtierhaltung LA-14-12550 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 06. März 2014, 19:00 - 22:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten

Landwirtschaftliche Wildtierhaltung Faktoren der Wirtschaftlichkeit Ermittlung der Wirtschaftlichkeit in der landwirtschaftlichen Wildtierhaltung; Berechnung der direktkostenfreien Leistung; Ermittlung und Interpretation biologischer Kennzahlen; Preis: € 20, Veranstalterförderung


Gehegemanagemet in der landwirtschaftlichen Wildtierhaltung Management im Gehege; Artgerechte Haltung nach Verhalten und Ansprüchen sicherstellen; Fütterung und Weideführung; Grundlagen der Gehegeplanung und Organisation; Entnahme im Gehege; Besuch eines Exkursionsbetriebes. Preis: € 35, Veranstalterförderung LA-14-12995 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Mo, 07. April 2014, 09:30 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ing. Stefan Salmutter Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Kärntner Fischzüchter- und Teichwirtetagung 2014 Jährliche Mitgliederversammlung des Vereins der Kärntner Fischzüchter mit anschließendem Fachvortrag und Betriebsbesichtigung Zielgruppe: Fischer - Interessierte aus dem Hobby-, Neben- und Haupterwerb LA-14-12747 Ort: wird noch bekanntgegeben Termin: Mai 2014 Veranstalter: Kärntner Fischzüchterverband, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter in Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1392

Imkerei Fachtagung für Imker

Vormittag; Rechtliche Grundlagen; Planung; Antragstellung für ein Projekt; Praxiserfahrungen; Nachmittag: Besuch eines Praxisbetriebes Preis: € 30, Veranstalterförderung LA-13-12866 Ort: GH Erian, Gurk Termin: Di, 03. Dezember 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: DI Markus Payr (Verein der Kärntner Fischzüchter) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

Aspekte der Fischgesundheit in Aquakulturen Eingegangen wird auf die Anatomie, Physiologie und Krankheiten des Fisches. Weiters wird über Hygienemaßnahmen sowie die veterinärrechtlichen Regelungen der Haltung von Fischen in Aquakulturen berichtet. Preis: € 35, Veranstalterförderung LA-13-12982 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 10. Dezember 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: VR Mag. Thomas Weismann Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

IM-14-12958 Ort: Biodiversitätszentrum Ferlach, 9170 Ferlach Termin: Sa, 15. März 2014 – Sa, 24. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (29.03., 10.05., 24.05.2014) IM-14-12959 Ort: GH Bürgerbräu, Hermagor Termin: Sa, 15. Feber 2014 – Sa, 28. Juni 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (01.03., 24.05., 28.06.2014) IM-14-12961 Ort: GH Moser, Maria Gail, Villach Termin: Sa, 1. März – Sa, 17. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (15.03., 26.04., 17.05.2014)

Viruserkrankungen bei Bienen LA-13-12650 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 23. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten

Fische Grundlagen des Fischteichbaus

IM-14-12957 Ort: Kärntner Imkereischule, Pischeldorf Termin: Sa, 18. Jänner 2014 – Sa, 14.Juni 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (01.02., 17.05., 14.06.2014)

Grundlagen der Imkerei – Module 1-4 Modul 1: • Einführung in die Bienenhaltung • Aufstellung von Bienenvölkern • Bienenwesen • Aufbau von Völkern • Beutensysteme • Geräte • Betreuung der Völker im Jahreslauf (Schwerpunkt Auswinterung und Frühjahrsbehandlung) Modul 2: • Völkerführung in der Aufwärtsentwicklung • Erweiterung • Schwarmverhinderung • Jungvolkbildung • nach Möglichkeit und Wetter praktische Arbeiten am Bienenstand Modul 3: Aufbauend auf Modul 1 • Wanderung mit Bienenvölkern • Honigernte • Behandlung der Bienenvölker während des Sommers • Varroakontrolle • Einwinterung nach Möglichkeit und Wetter praktische Arbeiten am Bienenstand • Aufbauend auf Modul 2 Modul 4: • Fütterung • Spätsommerpflege der Bienenvölker • Einwinterung • Winterbehandlung • Aufbauend auf Modul 3 Zielgruppe: Jungimker und Einsteiger Preis: € 15 für Mitglieder Veranstalter: Landesverband für Bienenzucht Anmeldung: Landesverband für Bienenzucht, 04224/2339 E-Mail: office@bienenzucht.org

IM-14-13077 Ort: GH Winkler, Spittal/Drau Termin: Sa, 8. Feber – Sa, 10. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (22.02., 12.04., 10.05.2014) IM-14-13078 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä/Lav. Termin: Sa, 22. März – Sa, 14. Juni 2014, 09:00 - 17:00 Uhr (05.04., 24.05., 14.06.2014)

Landwirtschaft und umwelt

LA-13-12864 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Di, 19. November 2013, 17:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: DI Rudolf Grabner (LK Steiermark) Veranstalter: LK Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-1532

41


Lebensmittelhygieneschulung Lebensmittelhygieneverordnung, Leitlinie für Imkereien, Lebenesmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, Qualitätssicherung in der Erzeugung - Hygiene in der Produktion - das österreichische Qualitätsprogramm Preis: € 15 für Mitglieder Veranstalter: Landesverband für Bienenzucht Anmeldung: Landesverband für Bienenzucht, 04224/2339 IM-14-12951 Ort: Kärntner Imkereischule, Pischeldorf Termin: Sa, 22. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr IM-14-12953 Ort: GH Bürgerbräu, Hermagor-Pressegger See Termin: Sa, 08. März 2014, 09:00 - 13:00 Uhr IM-14-12955 Ort: GH Winkler, Spittal an der Drau Termin: Sa, 15. März 2014, 09:00 - 13:00 Uhr IM-14-12954 Ort: GH Moser, Maria Gail, Villach Termin: Sa, 05. April 2014, 09:00 - 13:00 Uhr

42

IM-14-12956 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Sa, 24. Mai 2014, 09:00 - 13:00 Uhr

Information Weiterführende Ausbildungen Die Anforderungen an die Imker von heute sind ständig steigend – Belastungen durch die Varroa und die steigende Belastung durch die Umwelt führen zu immer größeren Anforderungen an die Imker ihre Imkerei nachhaltig mit Erfolg zu führen. Wissen und Kompetenz sind neben der Erfahrung am Bienenstand entscheidend für das Gelingen einer erfolgreichen Bienenführung. Eine gute und praxisorientierte Aus- und Weiterbildung ist ein wesentlicher Faktor um in der Imkerei auch in der Zukunft bestehen zu können. Der Landesverband für Bienenzucht in Kärnten bietet dazu ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm. Themen wie Bienenprodukte sind ebenso im Programm wie Königinnenzucht und Honigsensorik. Informationen und Unterlagen finden sie online unter: www.bienenzucht.org oder office@bienenzucht.org oder telefonisch im Sekretariat des Landesverbandes unter 04224/2339.

© Oleksiy Ilyashenko - Fotolia.com

Landwirtschaft und umwelt

IM-14-12952 Ort: Biodiversitätszentrum Rosental/Kirschentheuer, Ferlach Termin: Sa, 17. Mai 2014, 09:00 - 13:00 Uhr


Bildnachweis: © Wolfgang Paretta

forst- und holzwirtschaft

Forst- und interessenspolitscher Lagebericht Bericht Sägeindustrie Forstfachliche Informationen (z. B. Einheitswert neu) Veranstalter: LK Kärnten Bezirk Villach LA-14-12696 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Di, 14. Jänner 2014, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, DI Christoph Kulterer (Hasslacher Drauland Holzindustrie GmbH) Bezirk Spittal/Drau LA-14-12697 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Di, 14. Jänner 2014, 13:30 - 16:30 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, DI Christoph Kulterer (Hasslacher Drauland Holzindustrie GmbH) Bezirk Völkermarkt LA-14-12704 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Mi, 15. Jänner 2014, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Komm.Rat DI Hans-Michael Offner (Johann Offner Verwaltung und Vertrieb Gmbh Co KG) Bezirk Klagenfurt LA-14-12705 Ort: GH Plasch, Ferlach Termin: Mi, 15. Jänner 2014, 13:30 - 16:30 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Komm.Rat DI Hans-Michael Offner (Johann Offner Verwaltung und Vertrieb Gmbh Co KG)

Bezirk Hermagor LA-14-12712 Ort: GH Engl, Kötschach-Mauthen Termin: Do, 16. Jänner 2014, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Mag. Georg Schnaubelt (Hasslacher GmbH Hermagor) LA-14-12727 Ort: GH Hillepold, Postran, Hermagor-Pressegger See Termin: Do, 16. Jänner 2014, 13:30 - 16:30 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Mag. Georg Schnaubelt (Hasslacher GmbH Hermagor) Bezirk Feldkirchen FE-14-12667 Ort: GH Zedlacher, Patergassen Termin: Di, 21. Jänner 2014, 13:30 - 16:00 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Max-Georg Stingl (Holzwerke Stingl GesmbH) Bezirk St. Veit/Glan LA-14-12728 Ort: LFS Althofen, Treibach Termin: Di, 21. Jänner 2014, 09:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: DI KR Christian Benger, Max-Georg Stingl (Holzwerke Stingl GesmbH) Bezirk Wolfsberg LA-14-12730 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä/Lav. Termin: Mi, 29. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr im Anschluss Exkursion ReferentIn: DI KR Christian Benger, Komm.Rat DI Hans-Michael Offner (Johann Offner Verwaltung und Vertrieb Gmbh Co KG)

18. Landeswaldbauerntag im Rahmen der Internationalen Holzmesse 2014 LA-14-12737 Ort: Messe-Centrum, Halle 5, Klagenfurt am Wörthersee Termin: So, 07. September 2014, 09:30 - 12:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten

Forsttechnik im Bauernwald • Moderne Holzernte und Nutzungstechnik • Forstquiz • Exkursion ins Lehrrevier Preis: € 12 für Mittagessen OS-13-12825 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 17. Oktober 2013, 09:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

lk

landwirtschaftskammer kärnten Museumgasse 5 A-9020 Klagenfurt am Wörthersee Telefon 0 46 3/58 50-0

Landwirtschaft und umwelt

Bezirkswaldbauerntage

www.lk-kaernten.at

Vertretung | Beratung | Förderung | Service

43


Ossiacher Messe für Wald, Holz und Energie Die Ossiacher Messe für Wald, Holz und Energie hat sich seit ihrem Bestehen zu einer regionalen Großveranstaltung entwickelt. Alternierend zur Internationalen Holzmesse in Klagenfurt versucht der Kärntner Forstverein gemeinsam mit der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach des BFW eine Leistungsschau der heimischen Forst- und Holzwirtschaft sowie des Bioenergie- und Alternativenergiesektors zu organisieren. 100 Aussteller aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Schweiz und Italien werden erwartet. Produktpräsentationen zu: • Forsttechnik: Innovationen und Neuheiten • moderen Waldpflege und Holzernte im Gebirge • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung • Forststraßenerhaltung und Forststraßensanierung • Energie aus Biomasse und Biomasselogistik • Heiztechnik: Stückholz, Hackgut und Pellets • Stückholzerzeugung und Biomassehacker • Mobile Kleinsägewerke, Rundholzfräsen • Holzkunst und Holzkünstler • Waldpädagogische Aktivitäten für Kinder OS-13-12824 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 17. – Sa, 19. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, KFV Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Landwirtschaft und umwelt

Abtragen von Bäumen

44

Der Kursteilnehmer soll die Schnitt- und Sicherungstechnik, insbesondere bei der gefährlichen Arbeit mit der Motorsäge beherrschen und anwenden können. Schwerpunkt ist das Abtragen von Bäumen mit Seilunterstützung. Vermittelt werden Steige- und Sicherungstechniken, die Auswahl der richtigen Ausrüstung, das Anbringen von Sicherungspunkten in der Baumkrone, die Schnitttechnik mit Hand- und Motorsäge, das Abwerfen, Ablassen von Ästen und Kronenteilen und er Seilbahnbau. Weitere Inhalte sind Fälltechniken mit Verwendung von Fällhilfen, Sonderfällungen, Ufallverhütung und rechtliche Grundlagen. Voraussetzung: Motorsägengrundkurs und Baumsteigergrundkurs Preis: € 190, Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raumes 2007-2013), € 47,35 Vollpension pro Tag OS-13-12826 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 28. – Mi, 30. Oktober 2013, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Motorsägen- & Waldarbeitstraining mit Sicherheitspaket für WWG-Bauern • Grundsätze der Arbeitstechnik mit der Motorsäge • Handhabung der Motorsäge • Fäll- und Astungstechnik • forstliche Handwerkzeuge • Wartung, Pflege und Instandsetzung der MS • persönliche Arbeits- und Sicherheitsbekleidung • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung • Erste Hilfe • Übungsschneiden • praktische Schlägerung Preis: € 60, Veranstalterförderung plus SI-Paket und Fahrt- u. Reisekosten, € 12 Mittagessen pro Tag Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0 OS-13-12827 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 28.- Mi, 30. Oktober 2013, 09:00 - 17:00 Uhr OS-13-12834 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 02. – Mi, 04. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr OS-14-12885 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 24. – Mi, 26. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245 Veranstalterförderung Preis auf Anfrage

Seilspleißkurs

OS-14-12851 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 12. Juni 2014, 08:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0 Preis: auf Anfrage (Veranstalterförderung; Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums)

Waldarbeitstraining mit Sicherheitspaket für Anschlusslehrlinge • Arbeitstechnik • Waldbau • Forstschutz • Holzvermarktung • Holzernte und Holzbringung im bäuerlichen Betrieb • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung • Arbeitsauftrag und Unterweisung Preis: € 550, Veranstalterförderung zzgl. € 47,35 Vollpension pro Tag; OS-14-12865 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 04. - Fr, 29. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Motorsägenunterweisung • Rettungskette • Erste-Hilfe-Maßnahmen • sichere und ergonomische Handhabung der Motorsäge • gefährliche Arbeiten mit der Motorsäge • persönliche Schutzausrüstung Preis: € 60, Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums 2007-2013), zzgl. € 12,00 für Mittagessen

• Seile in der Forstwirtschaft • Seilaufbau, Seiltypen, Seilmacharten • Seil-, Litzen- und Drahtbrüche • Sicherheitsbestimmungen und Ablagekriterien • Spleißen in der Praxis Preis: € 50, Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums 2007-2013)

OS-13-12830 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Di, 05. November 2013, 08:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

OS-14-12829 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 31. Oktober 2013, 08:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Seminar: Pfeil und Bogen selbst gebaut

OS-14-12870 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 30. Jänner 2014, 08:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Der Bogensport erfreut sich in den letzten Jahren wieder zunehmender Beliebtheit! Viele Bogenschützen bauen sich daher ihren eigenen maßgeschneiderten Bogen aus Holz. Bei diesem Seminar können Sie die technischen und handwerklichen Grundlagen für Ihren ersten und vielleicht weitere selbstgebaute Holzbögen unter Anleitung erlernen. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten anerkannt. Preis: € 230, zzgl. € 47,35 Vollpension pro Tag


Motorsägen- und Baumpflegekurs • Motorsägenhandhabung und -wartung • Baumpflege im urbanen Bereich • Baumsteigetechnik Preis: € 250, Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums 2007-2013), zzgl. € 47,35 Vollpension pro Tag OS-13-12831 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 11. - Fr, 15. November 2013, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Zertifikatslehrgang: Holzausformung und Holzverkauf

Zertifikatslehrgang: Motorsägengrundkurs - Modul 1

• Ausformung und Sortierung von Nadel- und Laubhölzern • Holzfehler und Qualitätskriterien • Holzmessgeräte • Aufschreibungsarten und Eingabegeräte • gesetzliche und rechtliche Rahmenbedingungen und Holzhandesusancen • Massenermittlung stehender Bäume • Elektr. Werksabmaß • Waldabmaß und Gewichtsabmaß • Argumentations- und Verhandlungstechnik • Exkursion zu Holz verarbeitenden Betrieben Preis: € 340, Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums 2007-2013) zzgl. € 47,35 Vollpension pro Tag;

• Aufbau der Motorsäge mit Sicherheitseinrichtungen • Schwert, Kette, Ritzel • Wartung, Pflege und Instandsetzung • Fäll- und Astungstechnik • Arbeitsverfahren • Unfallverhütung • Erste Hilfe • praktische Übungen Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage

OS-13-12833 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 18. – Fr, 29. November 2013, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0 (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) OS-14-12837 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 20. – Fr, 31. Jänner 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0 Preis auf Anfrage OS-14-12877 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 03. – Fr, 14. März 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

OS-14-12836 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 20. - Fr, 24. Jänner 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

BFW,

Zertifikatslehrgang: Motorsägenaufbaukurs - Modul 2

BFW,

Arbeitspferde neu entdeckt Vertiefungskurs Holzrücken

Seminar: Einheitswert neu und weitere Steuerfragen

In diesem Vertiefungskurs wird im Speziellen auf das Holzrücken mit Arbeitspferden eingegangen. Theoretische Einführung in die Holzrückearbeit, Grundlagen zu Geschirrkunde, präzise Kommandos und Arbeitssicherheit werden ebenso beleuchtet, wie das Vorgehen und Arbeiten mit dem Pferd im Forst. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die Absolvierung des Kurses: Grundlagenseminar Zugpferde Preis: € 100, Veranstalterförderung

Der Einheitswert ist vielfach Grundlage für die Bewertung bzw. Besteuerung von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben. In diesem Seminar werden Sie über die neuen Rahmenbedingungen für die Einheitsbewertung informiert. Speziell die Auswirkungen auf Forstbetriebe werden in diesem Seminar behandelt. Preis: € 50, Veranstalterförderung € 12,- für Mittagessen

LA-13-13073 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Fr, 15. – Sa,16. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Harald Rettl Veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

OS-14-12835 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 13. – Fr, 17. Jänner 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

OS-13-12832 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 21. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Kärntner Forstverein Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

• Fäll- und Astungstechnik im Schwach- und Starkholz • Aufbau und Handhabung der Motorsäge • Motorsägenwartung und -pflege • Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und Ergonomie • persönliche Schutzausrüstung • Arbeitsauftrag und Unterweisung • praktisches Arbeiten mit der Motorsäge Voraussetzung: Motorsägengrundkurs Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12838 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 27. - Fr, 31. Jänner 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Information Ihnen gefällt Fort-und Weiterbildung und der ländliche Raum? Wenn ja, dann zeigen Sie das! Wir freuen uns über ein „Gefällt mir“ von Ihnen auf der Facebook- Seite des LFI Kärnten!

Landwirtschaft und umwelt

OS-13-12828 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 07. – Fr, 08. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

45


Forstfacharbeiterkurs mit Prüfung 2014 • Forstliche Produktion • Waldarbeit und Arbeitstechnik • Arbeitssicherheit • Maschinen- und Baukunde • Betriebswirtschaft • Holzvermarktung • politische Bildung • Schriftverkehr und Fachrechnen Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12872 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 17. Februar - Fr, 21. März 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Land- und Forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle (LFA) Kärnten Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Landwirtschaft und umwelt

OS-14-12857 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 13. Oktober - Fr, 14. November 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Land- und Forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle (LFA) Kärnten Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

46

Zertifikatslehrgang für forstliche Seilbringunsanlagen Modul 1: Seilbringungsgrundkurs Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Holzbringung mit Seilanlagen unter besonderer Berücksichtigung der Planung - Aufbau und Betrieb - Wartung und Abbau von Seilgeräten Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12873 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 17. – Fr, 21. Februar 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Zertifikatslehrgang für forstliche Seilbringungsanlagen Modul 2: Seilbrinungsaufbaukurs Mechanik; Elektronik und Hydraulik; Sicherheitseinrichtungen und Arbeitnehmerschutzvorschriften, Montage; praktischer Betrieb und Demontage von Bergabseilsystemen, Wartung, praktische Bedienung von Seilbringungsanlagen Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage

OS-14-12874 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 24. – Fr, 28. Februar 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Waldwirtschaft für Einsteiger Modul 1

Forstschlepperaufbaukurs - Modul 2

Waldbau - Forstschutz - Arbeits-, Nutzungs- und Bringungstechnik - Holzausformen, Holzmessen und Verkauf - praktische Übungen Preis auf Anfrage (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) OS-14-12880 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 24. - Fr, 28. März 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

OS-14-12878 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 31. März – Fr, 04. April 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

BFW,

Waldwirtschaft für Einsteiger (Praxiswoche) - Modul 2 Praktische Holzernte - Behördliche Formalitäten wie zum Beispiel Rodungsanträge - Kultur- u. Waldpflegearbeiten - Forsteinrichtung Preis auf Anfrage OS-14-12882 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 31. März - Fr, 04. April 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Forstschleppergrundkurs - Modul 1 • Vorschriften • Verkehrskunde • Betriebsberichte • Holzeinschlag • rationelle Bringung • Fälltechnik • Berufsturnen • Werkzeug- und Motorenkunde • elektrische Ausrüstung • Gelenke und Kupplungen • Kraftübertragung • Räder, Ketten, Seilwinden, Seile und Choker • Materialpflege • Fahrerschutz • Treibstoffe und Öle • angewandtes Fahren Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage

• Vertiefung von Modul 1 sowie angewandtes Fahren • praktische Holzrückung im Gelände • praktische Maschinenwartung • Prüfung Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12879 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 07. – Fr, 11. April 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Baumsteigergrundkurs Einführung in Theorie und Praxis, Arbeits- und Sicherungstechnik am Baum mit Schwerpunkt Steigen mit Baumsteigeisen Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12886 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 07. – Do, 10. April 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Seilgeräteplanungs- und Montagekurs für Praktiker Planung, Organisation und Betrieb von Seilbringungsanlagen in Theorie und Praxis Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12889 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 28. - Mi, 30. April 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,


Erstellung von Waldwirtschaftsplänen Waldwirtschaftspläne sind die Basis für eine geordnete und geplante Waldbewirtschaftung. In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Kennzahlen für Ihren persönlichen Wirtschaftsplan kennen, erfahren Sie deren Bedeutung und eignen sich das Wissen zur Erstellung Ihres eigenen Waldwirtschaftsplanes an. Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage

BFW,

OS-14-12858 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 20. – Di, 21. Oktober 2014, 07:50 – 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243 2245-0

Wie zum Beispiel: • Waldpflege • Durchfostung und Holzbringung im Bauernwald • Holzvermarktung • Jungwuchs- und Dickungspflege • Auslesedurchforstung • Wertastung • Holzernte und Holzbringung von Schwach- und Starkholz • Wartung und Pflege der Motorsäge Preis auf Anfrage OS-13-12860 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: individuell auf Anfrage Erläuterung Datum: ganzjährig möglich Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

BFW,

Waldpflege bei der Fichte Modul 2: Naturverjüngung

Forstwirtschaftsmeisterlehrgang und Kurs für Forstschutzorgane • Forstliche Produktion • Forstschutz • Holzernte • Rechte und Pflichten einer öffentlichen Wache • Arbeitssicherheit, Unfallverhütung • Gesundheit, Ergonomie • Buchführung, Lohnwesen • Sortierung und Vermarktung von Holz Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage OS-14-12852 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 08. September – Fr, 05. Dezember 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Land- und Forstwirtschaftliche Lehrlings-und Fachausbildungstelle (LFA) Kärnten Anmeldung: FAST Ossiach des BFW, 04243/2245-0

Seminar: Pilze des Waldes erkennen und sammeln • Pilze als Teil des Ökosystems Wald • Biologie und Vermehrung von Pilzen • wie man Pilze und Schwammerln erkennt • das Sammeln von Pilzen und Schwammerln in der Praxis • Pilze und Schwammerln als kulinarischer Genuss: ExpertInnen zaubern köstliche Pilzgerichte Preis auf Anfrage OS-14-12856 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Do, 18. September 2014, 09:00 - 19:00 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

Waldentwicklungsphasen und phasentypische Waldpflegemaßnahmen; Optimale Stammzahlhaltung; Jungwuchs- und Dickungspflege; Auslesedurchforstung; Baumartenspezifische Pflegekonzepte; Formschnitt und Wertastung Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage

Individualberatung und Schulung zu forstlichen Themen Ihrer Wahl

• Waldentwicklungsphasen und phasentypische Waldpflegemaßnahmen • Kunstverjüngung und Kulturvorbereitung • Optimale Pflanzengröße • Pflanzverfahren • Naturverjüngungsverfahren • Verjüngungszeitpunkt und Verjüngungszeitraum • Grundlagen der Standortkunde • Einzelstammnutzung und Erntereife • Gegenüberstellung Kahlschlagwirtschaft Veranstalterförderung (Österr. Programm für die Entwicklung des ländl. Raums) Preis auf Anfrage Veranstalter: FAST Ossiach des BFW Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0 OS-14-12859 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mi, 22. – Do,23. Oktober 2014, 07:50 - 16:30 Uhr

BFW,

Information Scan mich! QR Code scannen und sofort zur Homepage des LFI Kärnten gelangen! (www.lfi.at/ktn)

Landwirtschaft und umwelt

OS-14-12850 Ort: FAST Ossiach des BFW Termin: Mo, 12. – Mi,14. Mai 2014, 07:50 - 16:30 Uhr Veranstalter: FAST Ossiach des BFW, Anmeldung: FAST Ossiach des 04243/2245-0

Waldpflege bei der Fichte-Modul 1: Jungwuchspflege & Auslesedurchforstung

BFW,

47


Bildnachweis:© small_frog - iStockphotos.com

umwelt und biolandbau

Landwirtschaft und umwelt

Homöopathie und Pflanzenheilkunde für Fortgeschrittene 1

48

Bio-Ackerbautag

Homöopathische Konstitutionsmittel bei Tieren, Schwerpunkt Wiederkäuer: erkennen und anwenden. Wunden und Verletzungen unterstützen mit Homöopathie und Heilpflanzen. Fragenbeantwortung, Erfahrungsaustausch und viele Beispiele aus dem Stall. TGD-Anerkennung: 2 Std. Voraussetzung: Besuch eines Grundkurses für Homöopathie Preis: € 30 ,Veranstalterförderung

• Bodenfruchtbarkeit, systemischer Ansatz des Denkens • die Spatenprobe • Unkräuter als Anzeiger und Reparaturpflanzen für Gareschäden • Training der Boden - und Bestandesansprache • Luft und Wasserführung des Bodens • Stabiles Bodengefüge durch Maßnahmenkombination • das Wurzelbild - die Pflanze spricht Preis: € 40, Veranstalterförderung

BIO-13-13148 Ort: Bildungshaus St. Georgen am Längsee Termin: Di, 05. November 2013, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

BIO-13-13155 Ort: Wird noch bekannt gegeben Termin: Fr, 08. November 2013, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: DI (FH) Dietmar Näser (Grüne Brücke) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Tiergesundheit bei Schaf und Ziege Krankheiten bei Lamm und Kitz Gesunde Lämmer und Kitze durch gute Vorbeugung: Geburtsverlauf und Geburtshilfe. Biestmilch und Selenversorgung als Grundlage für die Gesundheit. Dem Durchfall keine Chance geben. Wichtige Krankheiten (er)kennen: Clostridien, Kokzidien, Lippengrind, Schafrotz, Parasiten. TGD-Anerkennung: 2,5 Std. Preis: € 30 ,Veranstalterförderung BIO-13-13145 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Sa, 16. November 2013, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Gesundheitscheck im Kuhstall Praxisseminar Tiergesundheit beurteilen und einfache Untersuchungen im Stall selbst durchführen: Allgemeinzustand, Verdauungsbeurteilung, Haarkleid, Kotbeurteilung, Fieber messen, Körperkonditionsbeurteilung (BCS) Klauen- und Fußstellung, Ketosetest, Schalmtest. Mit Praxisteil im Kuhstall. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung; max. 15 Personen BIO-13-13150 Ort: Mayer Stefan, vlg. Knichte, Bad St. Leonhard im Lavanttal Termin: Sa, 16. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Heilpflanzen und Hausmittel für Tiere Grundlagen und Bewährtes zu den Heilpflanzen für Tiere: Welche Pflanzenteile, welche Zubereitung, was ist Arzneibuchqualität? Rechtliches für Landwirte. Was ist erlaubt? Bewährte Mittel bei Durchfall, Hautpflege, Verletzungen und Eiterungen, Husten. TGD-Anerkennung: 2 Std. Preis: € 30 ,Veranstalterförderung BIO-13-13143 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: Mi, 20. November 2013, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400


Eutergesundheit und Mastitis

Durchfallerkrankungen beim Kälber vorbeugen und behandeln. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung

Mastitis - das ewige Leiden Anatomie des Euters verstehen, krankmachende Faktoren und typische Fehler, Euterentzündungserreger, Früherkennung von Veränderungen, richtige Diagnose, Schalmtest, Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung

BIO-14-13146 Ort: GH Grünwald, St. Daniel Termin: Di, 07. Jänner 2014, 19:30 - 22:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Husten und Grippe beim Rind Husten und Lungenerkrankungen bei unseren Kälbern: Die Lunge verstehen, krankmachende Faktoren und typische Fehler vermeiden, Symptome früh erkennen und richtig einschätzen. Behandlungsmöglichkeiten, Vorbeugung. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung BIO-14-13151 Ort: Braukeller Hirt, Hirt Termin: Di, 21. Jänner 2014, 19:30 - 22:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Einführungskurs in die biologische Wirtschaftsweise Grundlagen des Biolandbaus, 2-tägig Grundsätze und Kreislaufwirtschaft, artgerechte Tierhaltung, Grünlandwirtschaft, Ackerbau, Bodenfruchtbarkeit, Direktvermarktung, Richtlinien des Biolandbaus, Betriebsbesichtigung. TGD-Anerkennung: 1 Std. Preis: € 50 ,Veranstalterförderung ReferentIn: Bio-Berater (Biozentrum Kärnten) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400 BIO-14-13014 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Do-Fr, 23.-24. Jänner 2014, 09:00 - 17:00 Uhr BIO-14-13015 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Do-Fr, 13.-14. März 2014, 09:00 - 17:00 Uhr BIO-14-13016 Ort: GH Moser, Villach, Maria Gail Termin: Fr-Sa, 16.-17. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr

BIO-14-13147 Ort: GH Post, Kleblach-Lind Termin: Sa, 25. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Gesunde Klauen Kleine Ursachen mit großer Auswirkung auf Tiergesundheit und Leistung. Wie vermeide ich Klauenprobleme, wie erkenne ich beginnende Klauenerkrankungen. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung BIO-14-13149 Ort: GH Badstubn, Kolbnitz-Reißeck Termin: Sa, 01. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tieräztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Wurmerkrankungen bei Schaf und Ziege Schaf und Ziegen sind sehr häufig verwurmt und dadurch geschwächt. Einige Entwurmungsmittel sind wegen Resistenzen der Würmer bereits unwirksam. Strategisches Vorgehen ist notwendig: Zum Erfolg führt die Kombination von Weidemanagement, Diagnose, Kennen der Wurmzyklen und Entwurmungsmaßnahmen. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung BIO-14-13144 Ort: GH Lendorferwirt, Lendorf Termin: Fr, 14. Februar 2014, 19:30 - 22:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Homöopathie und Pflanzenheilkunde 1 Einführung, Grundlagen der Homöopathie, Tierbeobachtung: Symptome wahrnehmen und sammeln, Arzneimittelfindung, Kostitutionsbehandlung, Stallapotheke, Heilpflanzenanwendungen anhand von Beispielen. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 30 ,Veranstalterförderung

BIO-14-12044 Ort: Gegendtalerhof, Treffen am Ossiacher See Termin: Sa, 15. Februar 2014, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Homöopathie und Pflanzenheilkunde 2 Anwendung der Homöopathie, Tierbeobachtung: Symptome wahrnehmen und sammeln, Arzneimittelfindung, Kostitutionsbehandlung, Stallapotheke, Heilpflanzenanwendungen anhand von Beispielen. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Preis: € 30 ,Veranstalterförderung BIO-14-13152 Ort: Gegendtalerhof, Treffen am Ossiacher See Termin: Sa, 22. Februar 2014, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Saatgut vom eigenen Garten Theoretische Grundlagen in der Pflanzenvermehrung von Gemüse und Kräutern. Erhaltung alter Kulturpflanzen, lokaler Sorten von Gemüse, Kräutern und Blumen. • Einführung in die Welt der Kulturpflanzen • Praktische Tipps zu Samengewinnung, Lagerung und Vermehrung. Preis: € 20 ,Veranstalterförderung BIO-14-13157 Ort: Biohof Sommeregger, Spittal an der Drau Termin: Sa, 01. März 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Dr. Brigitte Vogl-Lukasser, Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Tag des Biolandbaus Energie in der Landwirtschaft BIO-14-13142 Ort: Wird noch bekannt gegeben Termin: Sa, 08. März 2014, 09:00 - 13:00 Uhr Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Landwirtschaft und umwelt

Kälberkrankheiten Durchfall

49


Homöopathie und Pflanzenheilkunde für Fortgeschrittene 2 Erfahrungsaustausch und viele Beispiele aus dem Stall. Wir unterstützen unsere Tiere mit Homöopathie und Heilpflanzen. Homöopathische Konstitutionsmittel bei Tieren, Schwerpunkt Wiederkäuer: erkennen und anwenden. Fragenbeantwortung. TGD-Anerkennung: 1,5 Std. Voraussetzung: Besuch eines Grundkurses für Homöopathie Preis: € 30 ,Veranstalterförderung BIO-14-13153 Ort: Bildungshaus St. Georgen am Längsee Termin: Mi, 12. März 2014, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dr. Elisabeth Stöger (Tierärztin) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Bio-Ackerbau Praxis

Landwirtschaft und umwelt

Felderbegehung Lavanttal 2012 Diese Felderbegehung ist bereits jahrelang ein Fixtermin für viele interessierte Bäuerinnen und Bauern. Auch jene, die noch nicht biologisch wirtschaften, können bei dieser Veranstaltung wichtige Informationen zum geplanten Umstieg zur biologischen Wirtschaftsweise einholen. KonsumentInnen erhalten praktische Einblicke in den Biolandbau und die große Vielfalt an Kulturen.

50

BIO-14-13158 Ort: im Bezirk, Wolfsberg Termin: Fr, 06. Juni 2014, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Bio-Bauern Bio-Berater, (Biozentrum Kärnten) Veranstalter: Biozentrum Kärnten, LFI Kärnten Anmeldung: Biozentrum Kärnten, 0463/5850- 5400

Bionet Gemüsetagung Tagung für Praxis, Beratung und Forschung 2013 Praxisversuche, aktuelle Themen im Bio Gemüsebau Zielgruppe: LandwirtInnen, GärtnerInnen, BeraterInnen, ForscherInnen sowie Interessierte aus Vermarktung, Lehre und Verwaltung mit Interesse am Bio-Gemüsebau Preis: € 49 BIO-13-bionet Ort: Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten Termin: Mi, 04. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Dr. Jürgen Friedel, DI Martin Koller, Dr. Rita Kappert, DI Doris Lengauer, DI Alfred Unmann, DI Wolfgang Palme, Mag. Nicole Prop, DI Johannes Steinmayr, DI Sieglinde Pollan, Gerlinde Koller, Theresa Brandstetter, Bettina Bammer Veranstalter: FibL Österreich Anmeldung: DI Sieglinde Pollan, 0680/3171473 oder sieglinde.pollan@fibl.org


Bildnachweis: © Wolfgang Paretta

almwirtschaft

Agrargemeinschaften kommt in der Bewirtschaftung der Almen eine große Bedeutung zu. Im Rahmen dieser Fachtagung werden aktuelle Themen und Neues in der Almwirtschaft beleuchtet und diskutiert. Erfahrungsberichte von Obleuten geben einen praxisbezogenen Einblick in die Organisation, den Wirtschaftsbetrieb und die Tätigkeiten von Almgemeinschaften und bieten beispielgebende Lösungsansätze für interne Herausforderungen und geben Raum für Fragen. Rekultivierungsmöglichkeiten von Almen mit Schafen und Ziegen als auch Verbesserungspotentiale in der Ertragsfähigkeit von Almflächen durch gezielte Weideführung werden in dieser Fachtagung ausführlich beleuchtet. Preis: € 40, Veranstalterförderung inkl. Mittagessen € 30 ohne Mittagessen Ermäßigung für Schüler möglich LA-14-12769 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 08. Februar 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: LK-Beratungsdienst, Mag. Peter Hanschitz (LBG), Reinhard Huber (HBLFA Raumberg-Gumpenstein), DI Siegfried Steinberger (LFL Bayern) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Herstellung von Hartkäse – eine Königsdisziplin Die Produktion von Hartkäse wird oft als die Königsdisziplin des Käsens bezeichnet, weil dafür ein besonderes Wissen und praktisches Können notwendig ist um ein Qualitätsprodukt erzeugen zu können. In diesem praktischen Kurs wird besonders auf die Hartkäseproduktion - technologische

Einflussfaktoren beim Käsen, verwendete Zusätze und Lab, Ansatz vom Salzbad, Möglichkeiten der Käsereifung und Lagerung, Molkenverwertung und Käsepflege eingegangen. Preis: 80 € LA-14-13176 Ort: Klameralm, Feld am See Termin: Sa, 17. Mai 2014, 09:00 – 17:00 Uhr ReferentIn: Achim Mandler (Käsemeister) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Grundkurs für Hirten- und Almpersonal “Neulinge” werden auf das Arbeiten und das Leben auf der Alm vorbereitet und erlangen Kenntnisse über almwirtschaftliches Grundwissen • Arbeitsbereiche im Laufe eines Almsommers • Tierbetreuung, Umgang mit Tieren, Tiergesundheit • die wichtigsten Almpflanzen und ihre Bedeutung • Weideführung • Almausschank Preis: € 60, Veranstalterförderung LA-14-12772 Ort: LFS Litzlhof, Lendorf Termin: Fr, 21. Februar und Fr, 30. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: Theorieteil am 21. Feber 2014 am Litzlhof Praxisteil am 30. Mai 2014 auf der Litzlhofalm ReferentIn: Ing. Josef Obweger (Kärntner Almwirtschaftsverein), Dr. Johannes Hofer (Gesundheitsdienst für Nutztiere Kärnten), Ing. Franz Wölscher (LFS Litzlhof), Dr. Michael Machatschek (Forschungsstelle für Landschafts- und Vegetationskunde),

Dipl.-Päd. Gerhild Ebner (LK-Beratungsdienst) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Seminar für landw. Betriebe mit Milchverarbeitung und Almausschank Die Einhaltung von Hygienevorschriften ist für Almen mit Milchverarbeitung und Ausschank unumgänglich. Hygienebestimmungen, Beratung und Kontrollen sowie rechtliche Aspekte werden im Seminar vertiefend dargestellt. Weiteres werden die Kriterien für das „Kärntner Qualitätssiegel“ vorgestellt und hinsichtlich ihrer Umsetzung besprochen. Der gesundheitliche Mehrwert und das Image von Almprodukten sollen aus fachlicher Sicht aber auch aus dem Blickwinkel eines Konsumenten erörtert werden. Die Almvorstellung und eine Führung durch die Almsennerei schließen das Seminar ab. Preis: € 30, Veranstalterförderung LA-14-12773 Ort: Klameralm, Feld am See Termin: Fr, 16. Mai 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: LK-Beratungsdienst, Kärntner Almwirtschaftsverein, Klaus Gradenegger (Amt der Kärntner Landesregierung), Kärnten Werbung, Konsument, Klaus Kohlweiß (Almbauer), Dipl.-Päd. Gerhild Ebner (LK-Beratungsdienst), Mag. Anja Harder (Studienleiterin) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Landwirtschaft und umwelt

Fachtagung für Alm-Agrargemeinschaften

51


Bodenseminar: Almböden Zeigerpflanzen Für eine erfolgreiche Almbewirtschaftung sind auch Kenntnisse über den Boden und die Almpflanzen notwendig. Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, mit Hilfe von einfachen feldbodenkundlichen Kriterien und einigen wenigen Almpflanzen (Zeigerpflanzen) Almstandorte zu beurteilen und zu bewerten. Insbesondere sollen • die Qualität und Nutzungseignung der verschiedenen Almstandorte beurteilt, • das Ertragspotenzial und die Futterqualität geschätzt, • Standortsveränderungen, Düngungs- und Bewirtschaftungsfehler erkannt, • die Notwendigkeit von Düngungs- und Pflegemaßnachmen abgeleitet und • der Erfolg von Düngungs- und Pflegemaßnahmen kontrolliert werden. Preis: € 30, Veranstalterförderung LA-14-12771 Ort: Nockgebiet, Reichenau Termin: Sa, 21. Juni 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Dr. Andreas Bohner (HBLFA Raumberg-Gumpenstein) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten, Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Landwirtschaft und umwelt

Almwegebau Eine zeitgemäße äußere und innere Erschließung von Almflächen ist wesentlich für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Almen. Im Zuge der Besichtigung eines neu errichteten Fahrweges sollen die Voraussetzungen für den Almwegebau in rechlticher und technischer Hinsicht besprochen und diskutiert werden. Verschiedene Möglichkeiten von Sicherungs- und Begrünungsmaßnahmen werden vorgestellt und erörtert. Schließlich geht es auch um die naturschutzfachlichen Aspekte beim Almwegebau und um die Praxis der ökologischen Bauaufsicht. Auf die aktuelle Fördersituation wird eingegangen. Preis: € 30, Veranstalterförderung LA-14-12775 Ort: Alm im Mölltal Termin: Sa, 11. Oktober 2014, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: DI Walter Merlin, Ing. Richard de Roja, Ing. Klaus Kleinegger (alle Amt der Kärntner Landesregierung), DI Norbert Kerschbaumer (Büro Berchtold) Veranstalter: Kärntner Almwirtschaftsverein, LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2500

Österreichs Berglandwirtschaft wird stark durch die heimische Almwirtschaft geprägt. Hohe Ansprüche und sich ständig ändernde Rahmenbedingungen erfordern Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.

Das bundesweite LFI-Bildungsprojekt „Bildungsoffensive multifunktionale Almwirtschaft“ bietet seit einigen Jahren gemeinsam mit den Almwirtschaftsvereinen in den Bundesländern ein bedarfsgerechtes und preiswertes Aus- & Weiterbildungsangebot für Almwirtschaft an. Die Bildungsveranstaltungen richten sich vor allem an Almbäuerinnen, Almbauern und (zukünftiges) Almpersonal. Es wird dabei sowohl auf die einzelnen Almregionen als auch auf die unterschiedlichen Produktionsformen Rücksicht genommen. In einem eigenen Bildungsprogramm für Almwirtschaft werden jedes Jahr die Bildungsangebote kompakt zusammengefasst und liegen ab Herbst 2013 wieder bei den LFIs in den Bundesländern auf.

Information Sind auch Sie ein Fan von Bildung? Dann zeigen Sie das auch und werden Sie ein Fan vom LFI Kärnten auf facebook!

52

Information

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.lfi.at bzw. unter www.almwirtschaft.com


Bildnachweis: © paulaphoto - iStockphotos.com

weitere bildungseinrichtungen

LJ-Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

WO-13-12981 Ort: im Bezirk Wolfsberg Termin: So, 10. November 2013, 14:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: Landjugend Bezirk Wolfsberg,

Tagesordnungspunkte: • Begrüßung • Jahresbericht • Grußworte • Neuwahlen • Allfälliges Zielgruppe: Landesfunktionäre, Landjugendreferenten, Bezirksfunktionäre, ein Vertreter der Landwirtschaftskammer, ein Vertreter des landwirtschaftlichen Schulwesens LJ-13-12071 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 26. Oktober 2013, 13:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Landjugend Kongress Der Landjugend Kongress soll ein Bildungstag für alle Landjugend Mitglieder werden. 10 Workshops zu brandaktuellen Landjugendthemen werden aufbereitet. Nähere Infos unter: www.ktnlandjugend.at Zielgruppe: Landesfunktionäre, Landjugendreferenten, Bezirksfunktionäre, ein Vertreter der Landwirtschaftskammer, ein Vertreter des landwirtschaftlichen Schulwesens LJ-13-13040 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Sa, 26. Oktober 2013, 09:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Bezirksfunktionärskurs • Informations- und Erfahrungsaustausch • Aufgaben, Pflichten, Rechte und Nutzen für neue Bezirksfunktionäre • Methoden für erfahrene Bezirksfunktionäre • Gruppendynamik • Rhetorik Zielgruppe: Landes- und Bezirksfunktionäre Preis: € 65 pro Teilnehmer, inkl. Nächtigung und Verpflegung LJ-13-12072 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Fr, 29. November – So,01. Dezember 2013, 19:00 - 12:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Jugendleiterkurs 1 • Grundlagen der Landjugend Kärnten und der Landjugend Arbeit • Kommuniktions- und Präsentationstechniken • Grundlagen der Gruppendynamik und Methoden in der LJ -Arbeit Zielgruppe: Mitglieder und Funktionäre der Landjugend, die noch keinen derartigen Kurs besucht haben. Preis: € 150 inkl. Nächtigung und Verpflegung

LJ-14-13023 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 02. – So, 05. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LJ Kärnten, 0463/5850-2400

Jugendleiterkurs 2 • Diskussionsschlung • Teamarbeit und Führen von Gruppen • DISG-Persönlichkeitsprofil als Instrument der erfolgreichen Teamarbeit • Erprobung von Führungstools für Gruppen • Umgang mit gruppendynamischen Prozessen Zielgruppe: Mitglieder und Funktionäre der Landjugend, die den Jugendleiterkurs 1 besucht haben Preis: € 180 inkl. Nächtigung und Verpflegung LJ-14-13024 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 02. – So, 05. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LJ Kärnten, 0463/5850-2400

weitere bildungseinrichtungen

Landjugend

53


Jugendleiterkurs 3

Landesentscheid 4er-Cup

• Selbsterfahrung und Wertschätzung der eigenen Funktionärstätigkeit • Grundlagen des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) • Gesetze der Kommunikation und erfolgreich Feedback geben • Private und berufliche Zielarbeit, Persönlichkeitsentwicklung Zielgruppe: Mitglieder und Funktionäre der Landjugend, die den Jugendleiterkurs 1 und 2 besucht haben. Preis: € 220 inkl. Verpflegung und Nächtigung

Der 4er-Cup ist ein Teamwettbewerb, bei dem vier Personen theoretische und praktische Aufgaben im Team lösen. Gefragt sind Teamgeist, Kreativität, Geschicklichkeit, Wissen und vor allem jede Menge Spaß. Zielgruppe: Landjugen- und Fachschulteams bestehend aus je zwei Burschen und zwei Mädchen bis einschließlich Geburtsjahrgang 1983. Preis: € 40 pro Team, inkl. Verpflegung

LJ-14-13025 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: Do, 02. – So, 05. Jänner 2014, 09:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LJ Kärnten, 0463/5850-2400

Volkstanzwoche Ehrental

weitere bildungseinrichtungen

• Erlernen und Perfektionieren von Kärtner und Österreichischen Grundtänzen • Vermittlung von Lehr- und Lernmethoden von Volkstänzen • Chorsingen, Vorträge zu Volkstanz, Trachtenund Brauchtumspflege und aktuellen Themen • Fortbildung für Musikanten • Förderung der tänzerischen Kreativität Zielgruppe: Mitglieder der Landjugend Kärnten und Tanzleiter Preis: € 240 inkl. Nächtigung, Verpflegung und T-Shirt LJ-14-13026 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: So, 09. – Sa,15. Februar 2014, 13:00 - 10:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

1. Landesarbeitstagung • Evaluierung, Informations- und ERfahrungsaustausch im Landesausschuss • Programmplanung 2014 • Ausarbeitung landesweiter Projekte und Schwerpunktthemen • Terminkoordination Zielgruppe: Landesvorstand, Landjugendreferenten, Bezirksfunktionäre LJ-14-13027 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: So, 23. Februar 2014, 13:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Information

54

Heute schon ein Stück gewachsen? Wachsen Sie mit uns unter www.lfi.at/ktn!

LJ-14-13029 Ort: im Bezirk Spittal an der Drau Termin: Sa, 10. Mai 2014, 10:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Landesentscheid “Jugend am Wort” • Auseinandersetzung mit speziellen Themen • freie Meinungsäußerung • Förderung der rhetorischen Fähigkeiten • Sicheres und wortgewandtes Präsentieren • Qualifiktion für den Bundesentscheid 2013 • Wettbewerbsklassen: • Gruppe I (vorbereitete Rede unter 18) TeilnehmerInnen der Geburtsjahrgänge 1995 und jünger • Gruppe II (vorbereitete Rede über 18) TeilnehmerInnen der Geburtsjahrgänge 1994 und bis einschließlich 1983 • Gruppe Spontanrede: TeilnehmerInnen bis einschließlich der Geburtsjahrgänge 1983 • Gruppe Präsentation:TeilnehmerInnen bis einschließlich der Geburtsjahrgänge 1983 • Redezeit: Vorbereitete Rede 4-6 Minuten Spontanrede 2-4 Minuten Präsentation 4-6 Minuten Die jährlichen Redethemen findest du auf der Homepage der Landjugend Kärnten. www.ktnlandjugend.at Zielgruppe: Mitglieder der Landjugend und SchülerInnen der landwirtschaftlichen Fachschulen Preis: € 10 pro Teilnehmer, inkl. Verpflegung LJ-14-13030 Ort: im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee Termin: Sa, 07. Juni 2014, 10:00 - 16:30 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

2. Landesarbeitstagung • Evaluierung, Informations- und Erfahrungsaustausch im Landesausschuss • Programmplanung 2015 • Ausarbeitung landesweiter Projekte und Schwerpunktthemen • Terminkoordination Zielgruppe: Landesfunktionäre, Landjugendreferenten, Bezirksfunktionäre LJ-14-13031 Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt Termin: So, 15. Juni 2014, 13:00 - 16:00 Uhr Veranstalter: LK Kärnten Anmeldung: LK Kärnten, 0463/5850-2400

Absolventenverbände der landwirtschaftlichen Fachschulen

Veranstaltungen des AV der LFS Goldbrunnhof Veranstalter: Absolventenverband LFS Goldbrunnhof in Kooperation mit dem LFI-Kärnten Anmeldung: LFS Goldbrunnhof, 04232/2251-0

Motorsägenkurs für Einsteiger 2 mal 4 Stunden. Grundkenntnisse in der Anwendung von Motorsägen in der Holzarbeit. Zweiter Termin nach Vereinbarung. Preis: € 35 pro Person inkl. Kursunterlagen; VK-13-12699 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Fr, 29. November 2013, 13:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: BJM Ing. Franz Koschuttnigg

Obstbaumschnitt Wuchsgesetze, Schnittregeln bei Apfel-, Birnenund Kirschbäumen, Schneiden von Spindelanlagen, Streuobstbäumen, Schnittwerkzeug Preis: € 25 VK-14-12700 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Sa, 01. März 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gerald Pirker (LFS Goldbrunnhof), Ing. Thomas Raß (LFS Goldbrunnhof)


Klauengesundheit, Klauenwachstum, Klauenwerkzeug, Schritte der Klauenpflege, Übungen an Totklauen, Übungen am Tier. Referent: Staatlich geprüfter Klauenpfleger. Preis: € 40 VK-14-12698 Ort: LFS Goldbrunnhof, Völkermarkt Termin: Sa, 01. März 2014, 09:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: (Staatlich geprüfter Klauenpfleger), Ing. Meschnark Karl (LFS Goldbrunnhof)

Veranstaltungen des AV der LFS Buchhof Veranstalter: Absolventenverband Buchhof Anmeldung: LFS Buchhof, 04352-2417

Gesundheitsturnen

Farbe und Duft, indem Sie fein gemahlene Gewürze, getrocknetes Pflanzenmaterial (Blüten, Blätter…) und ätherische Öle beimengen. Mitzubringen: getrocknetes Pflanzenmaterial, Gewürze, 20 – 50 ml ätherische Öle Schutzbrille, Gummihandschuhe, Arbeitskleidung/-mantel, Silikonformen, die nicht mehr gebraucht werden oder eine 1 l Eisbox, Schachtel oder ebener Korb für den Heimtransport Preis: € 30 WO-13-12940 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Mo, 14. Oktober 2013, 18:30 - 20:30 Uhr ReferentIn: Lydia Pletz

EDV für Einsteiger Keine Vorkenntnisse erforderlich Dauer: 18 Stunden (6 mal 3 Einheiten) Inhalte: Office 2010: Grundlagen in Windows, Word und Internetbenützung Begrenzte Teilnehmerzahl Preis: € 140 inkl. Unterlagen

Kaffee-Taschen selbst genäht Möchten Sie mit Ihrer selbst genähten Tasche spazieren oder einkaufen gehen? In wenigen Stunden können Sie aus leeren Kaffee-Verpackungen eine strapazfähige Tasche herstellen. Bringen Sie acht gleich große Verpackungen Ihres LieblingsKaffees mit oder wählen Sie aus meinem Vorrat. Preis: € 15 inkl. Material WO-13-12942 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Mo, 02. Dezember 2013, 18:30 - 21:30 Uhr ReferentIn: Ing. Eva Maria Pölz

Mein Keksteller - selbst gebacken Möchten Sie Ihre Weihnachtskekse mit anderen Teilnehmern gemeinsam backen, dann nützen Sie unsere “Buchhofer Backstube”. Es werden Kekse nach bewährten Rezepten (keine neuen) hergestellt, sodass jede/r Teinehmer/In ca. 2,5 kg mit nach Hause nehmen kann und somit die Kekse für Ihren Weihnachtsteller selbst gebacken sind. Preis: € 55 inkl. Materialkosten und Verpflegung;

Das Gesundheitsturnen-Muskelausgleichstraining dient zur Vorbeugung, aber auch zur Besserung bereits bestehender Beschwerden unseres Bewegungsapparates. Teilnehmen können Damen und Herren jeder Altersgruppe. Preis: wird noch bekanntgegeben

WO-13-12941 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Do, 17. Oktober 2013, 19:00 - 21:30 Uhr Erläuterung Datum: Vorbesprechung ReferentIn: Ing. Maria Sneditz, Jutta Spendier

WO-13-12943 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Sa, 14. Dezember 2013, 09:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Sabine Salzmann

WO-13-12939 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Di, 01. Oktober – Di, 01. April 2014, 17:30 - 18:30 Uhr Erläuterung Datum: jeden Dienstag - ausgenommen schulfreie Dienstage 2. Termin: 18.30 bis 19.30 Uhr ReferentIn: Veronika Liebhard

Die Ernährung unter anthroposophischen Gesichtspunkten

Stärke statt Macht die neue Autorität in der Erziehung

Buchhofer Stadlgespräch Der bekannte Referent wird das Thema in seiner Ganzheitlichkeit betrachten und Ideen zur Umsetzung einfließen lassen. Das Demeter-Forum Lavanttal feiert an diesem Abend das 10jährige Bestehen.

Buchhofer Stadlgespräch Eine Vielzahl von Wertevorstellungen, „richtigen“ Vorgehensweisen und Ansichten lässt viele Eltern hilflos werden, besonders wenn es darum geht, sich mit Gewaltakten und Selbstzerstörung auseinanderzusetzen. Das Konzept der neuen Autorität, basiert auf Präsenz und gewaltlosen Interventionsmöglichkeiten, um aus der Ohnmacht wieder in die Handlungsfähigkeit zu kommen. Mit diesen Ansätzen kann es gelingen der Destruktion und Gewalt wirkungsvoll und ohne Machtkampf zu begegnen. freiwillige Spende;

„Sicher Schön!” Buchhofer Stadlgespräch Für mich ist die Plastisch-Ästhetische Chirurgie der schönste Beruf der Welt. Nicht Operationen wie am Fließband, sondern sensibles, persönliches Eingehen auf jeden einzelnen Patienten ist mir wichtig. Die Begleitung bis zur vollkommenen Genesung ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Ihr Vertrauen, Ihre Zufriedenheit und Ihre Empfehlung sind meine besten Referenzen, sagt Dr. Umschaden, Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie freiwillige Spende; WO-13-12929 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Do, 03. Oktober 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Dr. Johann Umschaden

Lust auf eine eigene Pflanzenöl-Seife? Ihrer eigenen Naturseife! Das Basismaterial wird von der Kursleiterin besorgt. Sie geben Ihrer Seife

WO-13-12932 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Fr, 25. Oktober 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Dr. Mario Mayrhoffer

Warum sage ich jein, wenn ich nein meine? Buchhofer Stadlgespräch Wir neigen dazu aus einem „Nein“ ein „Ja“ zu machen oder umgekehrt. Oft drücken wir uns vor klaren Aussagen und Handlungen. Wir verlernen unsere Bedürfnisse auszudrücken, unsere Wünsche zu formulieren, machen Dinge, welche wir eigentlich nicht wollen. Aus Rücksicht und Vorsicht werden wir unkorrekt und vergessen auf das Wesentlichste, nämlich auf uns selber. Das Leben wird zur „Pflicht“. Über all das und das „richtige Zuhören“ erfahren Sie an diesem Abend mehr. WO-13-12934 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Mi, 13. November 2013, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Dieter Graf-Neureiter

WO-14-12936 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Do, 16. Jänner 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Mag. Franz Josef Zoder

weitere bildungseinrichtungen

Klauenpflegekurs

55


Mental healing Gesund ohne Medizin Buchhofer Stadlgespräch Ein Erlebnisabend mit Anleitung zum Andersdenken. Wer ohne Medizin gesund sein und bleiben will, sieht sich als ein geistiges Wesen, dem der Körper zu 100% nachgeordnet ist und braucht sich nicht länger als mechanisches, bio-chemisches Wesen zu behandeln. Workshop am 26. April 2014 begrenzter Kartenverkauf;

Information St. Andräer Agrarwoche 2014 (27.01. bis 01.02. 2014) Montag, 27. 01. 2014:

Energietag

9.00 Uhr

Bioabend

19.30 Uhr

Frau in der Landwirtschaft

9.00 Uhr

Geflügelabend (TGD-Anerkennung)

19.30 Uhr

Waldbauerntag

9.00 Uhr

Exkursion, Ing. Johann Weber

14.00 Uhr

Schweineabend

19.30 Uhr

Rindertag

9.00 Uhr

DV-Abend

19.30 Uhr

Freitag, 31.01.2014:

Ackerbau/Grünlandtag

19.00 Uhr

Samstag, 1.02.2014:

Bienentag

9.00 Uhr

Dienstag, 28.01. 2014: WO-14-12938 Ort: LFS Buchhof, Wolfsberg Termin: Fr, 25. April 2014, 19:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Clemens Kuby Veranstalter: Absolventenverband Buchhof Anmeldung: LFS Buchhof, 04352-2417

Veranstaltungen des AV der LFS St. Andrä Veranstalter: Absolventenverband LFS St. Andrä, Anmeldung: LFS St. Andrä, 04358/2304

Mittwoch, 29.01. 2014:

Donnerstag, 30.01. 2014:

Schweißkurs

weitere bildungseinrichtungen

Autogenschweißen und -schneiden, Elektrodenschweißen, MAG-Schweißen Preis: € 60

56

WO-13-12867 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Fr, 08. November 2013, 19:00 - 22:00 Uhr ReferentIn: Dipl.Päd. Gerhard Ellersdorfer

Alle Veranstaltungen finden im Festsaal der LFS St. Andrä statt.

WO-13-12875 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Sa, 09. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Peter Pirker (LFS St. Andrä)

Motorsägenkurs für Fortgeschrittene

Preis: € 25

Motorsägenkurs für Quereinsteiger

WO-13-12869 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Fr, 08. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gernot Spendier (LFS St. Andrä)

Handhabung, Wartung, Kettenwechsel, Kettenschärfen, Schnittübungen, Fällen und Ablängen eines Baumes, Unfallschutz. Preis: € 30 pro Person

WO-13-12890 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 30. November 2013, 08:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Ing. Franz Wigoschnig (LFS St. Andrä)

Kutterkurs

Rohwurstkurs

WO-13-12884 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 09. November 2013, 08:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Ing. Franz Wigoschnig (LFS St. Andrä)

Preis: € 25 WO-13-12871 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 09. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gernot Spendier (LFS St. Andrä)

Wildkochkurs Vom Einbeizen, Marinieren und Zubereiten vom klassischen Wild- und Geflügelgerichten bis zur Erlebnisverkostung. Preis: € 25

Motorsägenkurs für Frauen Handhabung, Wartung, Kettenwechsel, Kettenschärfen, Schnittübungen, Fällen und Ablängen eines Baumes, Unfallschutz. Preis: € 30 pro Person

Handhabung, Wartung, Kettenwechsel, Kettenschärfen, Schnittübungen, Fällen und Ablängen eines Baumes, verschiedene Fälltechniken und Starkholzfällung, Unfallschutz. Preis: € 30 pro Person

Zerlegen einer Schweinehälfte Preis: € 25 WO-13-12881 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Fr, 29. November 2013, 09:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gernot Spendier (LFS St. Andrä)

Fleischverarbeitungskurs Preis: € 30

WO-13-12887 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 16. November 2013, 08:00 - 15:00 Uhr ReferentIn: Ing. Franz Wigoschnig

WO-13-12883 Ort: LFS St. Andrä/Lav., St. Andrä Termin: Sa, 30. November 2013, 09:00 - 17:00 Uhr Referent: Ing. Gernot Spendier (LFS St. Andrä)


Kochkurs

Veredelungskurs

Einfache Gerichte für die Weihnachtsfeiertage; Erlebnisverkostung im Anschluss Preis: € 30 pro Person

Preis: € 15 pro Person

Sensorikschulung für Kärntner Weine Verkostung für den Lavanttaler Bauernball 2014. Preis: € 25 WO-13-12895 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Fr, 13. Dezember 2013, 18:00 - 21:00 Uhr ReferentIn: Ing. Siegfried Quendler (LK Beratungsdienst)

Herstellen von Edelbränden Von der Maische zum sauberen Edelbrand. Sensorische Verkostung. Preis: € 20 pro Person WO-13-12894 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 14. Dezember 2013, 08:00 - 12:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gustav Fleischner

Baumschnittkurs Streuobst Der richtige Baumschnitt für einen guten Ertrag auch praktisch durchgeführt Preis: € 15 pro Person WO-14-12901 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 25. Jänner 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gustav Fleischner

Herstellen von Likören und Fruchtansätzen Grundlagen und Möglichkeiten zur Herstellung von Likören und Fruchtansätzen mit Beispielverkostung Preis: € 15 pro Person WO-14-12903 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 08. Februar 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gustav Fleischner Veranstalter: Absolventenverband LFS St. Andrä, Anmeldung: LFS St. Andrä, 04358/2304

Grillkurs Zubereiten gängiger Grillspezialitäten, Saucen und Salate mit anschließendem Erlebnisgrill. Preis: € 30 WO-14-12926 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 24. Mai 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Peter Pirker (LFS St. Andrä) Veranstalter: Absolventenverband LFS St. Andrä, Anmeldung: LFS St. Andrä, 04358/2304

Veranstaltungen der LFS Stiegerhof Veranstalter: LFS Stiegerhof Anmeldung: Ing. Johann Strauss, 0664/1454262

Melkkurs für Anfänger Theoretische und praktische Anweisungen zum Melken (Standeimer, Rohrmelkanlage, Melkstand), Euterpflege, Eutererkrankungen und deren Behandlung Fixer Termin wird noch bekanntgegeben. Die Kosten richten sich nach der Teilnehmeranzahl; Fixer Termin wird noch bekanntgegeben. VI-13-12725 Ort: LFS Stiegerhof, Gödersdorf Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 3tägig ReferentIn: Ing. Johann Strauss (LFS Stiegerhof)

Klauenpflegekurs Theoretische und praktische Informationen zur Klauenpflege sowie Krankheiten und deren Behandlung Fixer Termin wird noch bekanntgegeben Die Kosten richten sich nach der Teilnehmerzahl; Fixer Termin wird noch bekanntgegeben VI-13-12724 Ort: LFS-Stiegerhof, Gödersdorf Termin: wird noch bekanntgegeben, 09:00 - 17:00 Uhr Erläuterung Datum: 2tägig ReferentIn: Johann Strauss, Ing. (LFS Stiegerhof)

weitere bildungseinrichtungen

WO-13-12892 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 30. November 2013, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Peter Pirker (LFS St. Andrä)

WO-14-12922 Ort: LFS St. Andrä, St. Andrä Termin: Sa, 05. April 2014, 09:00 - 13:00 Uhr ReferentIn: Ing. Gustav Fleischner Veranstalter: Absolventenverband LFS St. Andrä, Anmeldung: LFS St. Andrä, 04358/2304

57


KIS - Veranstaltungen in Slowenischer Sprache Veranstalter: KIS Anmeldung: Dipl.-Ing. Olga Voglauer, 0676/83 555 747

Aktivni v starostina podeželju / Aktive Senioren im ländlichen Raum delavnica/Arbeitskreis Preis: € 8 KIS-13-13041 Ort: Bilčovs/Ludmannsdorf Termin: Mi, 09. Oktober 2013, 13:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ingrid Zablatnik KIS-13-13042 Ort: Šentjakob / St. Jakob/Ros. Termin: Do, 07. November 2013, 13:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ingrid Zablatnik

weitere bildungseinrichtungen

KIS-14-13043 Ort: Ferlach/Borovlje Termin: So, 23. Februar 2014, 13:00 - 16:00 Uhr ReferentIn: Ingrid Zablatnik, Katarina Rössler-Dolinšek

Aktivni v starosti - dnevi oddiha in sprostitve za kmete in kmetice “Aktiv im Alter - Erholungstage für Bauern und Bäuerinnen” Preis: € 250 KIS-14-13044 Ort: Terme Lasko/SLO Termin: Mo-Mi, 27.-29. Jänner 2014 ReferentIn: Ingrid Zablatnik, Dipl.-Ing. Olga Voglauer

DDV, davčne kontrole, praktični nasveti USt und Finanzkontrolle - Tipps aus der Praxis Preis: € 8 KIS-14-13046 Ort: Bildungshaus Sodalitas, Tainach Termin: Di, 14. Jänner 2014, 19:30 - 21:00 Uhr ReferentIn: Ingrid Zablatnik

S kmeticami na morje - sprostitveni seminar za kmetice “Erholungsseminar für Bäuerinnen” Preis: € 120 KIS-14-13048 Ort: Terme Talaso Strunjan (SLO) Termin: Fr, 28. Feber-So, 02. März 2014

Uspešno nastopanje v javnosti šolanje v komunikaciji in retoriki II Rethorikschulung in slowenischer Sprache II Preis: € 75 KIS-14-13049 Ort: wird noch bekanntgegeben Termin: So, 23. Februar 2014, 09:00 - 16:30 Uhr ReferentIn: Dipl.-Ing. Olga Voglauer

“Pravilno gnojenje in izračun njegove potrebe” Sachgerechte Düngung und Düngebedarfsberechnung Preis: € 10 KIS-14-13050 Ort: Bilčovs/Ludmannsdorf Termin: Di, 21. Jänner 2014, 18:00 - 20:00 Uhr ReferentIn: Michael Zablatnik (Bäuerliche Bildungsgemeinschaft) KIS-14-13052 Ort: St. Jakob v.R./St. Jakob i.R. Termin: Fr, 24. Jänner 2014, 18:00 - 20:00 Uhr ReferentIn: Michael Zablatnik (Bäuerliche Bildungsgemeinschaft) KIS-14-13053 Ort: Borovlje/Ferlach Termin: Di, 04. Februar 2014, 18:00 - 20:00 Uhr ReferentIn: Michael Zablatnik (Bäuerliche Bildungsgemeinschaft)

Rez sadnih dreves Obstbaumschnittkurs Praktische Übungen Preis: € 15 KIS-14-13056 Ort: Hodise/Keutschach Termin: So, 23. Februar 2014, 14:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Dipl.-Ing. Ernst Dragaschnig KIS-14-13057 Ort: St. Jakob v R./St. Jakob i. R. Termin: So, 09. Februar 2014, 14:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Dipl.-Ing. Ernst Dragaschnig

58

Obrezovanje trte Weinbau: Rebenschnittkurs Praktische Übungen Preis: € 15 KIS-14-13058 Ort: Smihel/St.Michael Termin: So, 09. März 2014, 14:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Martin Kusej

Dobrote slovenskih kmetij: obisk razstave Köstlichkeiten vom Bauernhof - Exkursion nach Slowenien Preis: € 35 KIS-14-13063 Ort: Ptuj(SLO) Termin: So, 25. Mai 2014, 07:00 - 22:00 Uhr ReferentIn: Vida Obid (KIS)

Kmečki vrt - nasveti kmetic Bauerngarten - Tipps von Bäuerinnen Preis: € 65 KIS-14-13064 Ort: Bilčovs/Ludmannsdorf Termin: Sa, 24. Mai 2014, 10:00 - 17:00 Uhr ReferentIn: Dipl.-Ing. Olga Voglauer

Gradnja hotela za žuželke Insektenhotel selbst gebaut Preis: € 65 KIS-14-13065 Ort: Tinje/Tainach Termin: Sa, 22. März 2014, 10:00 - 17:00 Uhr


Informationszentrum für den ländlichen Raum Kärnten Ein Netzwerk für Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union Europe Direct ist ein Netzwerk der Europäischen Kommission, dessen Aufgabe es ist, die Bevölkerung bezüglich EU und ihrer Entwicklung zu informieren. In den zum jetzigen Zeitpunkt 28 EUMitgliedsländern gibt es bereits an die 500 Europe Direct Informationszentren wovon 10 auf ganz Österreich verteilt sind. Kärnten verfügt über zwei: • Europe Direct Klagenfurt, Rathaus, Neuer Platz • Europe Direct Informationszentrum für den ländlichen Raum Kärnten, Bildungshaus Schloss Krastowitz

Ziele und Aufgaben des Europe Direct Informationszentrums Das Ziel des Europe Direct Informationszentrums ist es, den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu intensivieren, Erstinformationen und Orientierungshilfen in Sachen EU anzubieten und vor Ort unbürokratisch, bürgernah und kostenlos Auskünfte über die Europäische Union zu erteilen. Darüber hinaus wollen wir aktiv eine stärkere, lokale und regionale Debatte über Europa führen. Aktuelle EU–Themen sollen mittels Informationsveranstaltungen und Infoständen gemeinsam mit Partnern und Experten aus dem Europabereich diskutiert werden. Die Europe Direct Informationszentren in Kärnten sind daher Ansprechstellen für jegliche EU-Anliegen. Broschüren und Infomaterial können direkt angefordert werden. Das Europe Direct Informationszentrum für den ländlichen Raum Kärnten möchte dabei ganz besonders Personen aus dem ländlichen Raum, Bäuerinnen und Bauern mit den Inhalten und Informationen erreichen und ist bei Fragen und Anliegen um Antworten und Hilfestellungen bemüht. Wie im vergangenen Jahr werden auch während des Bildungsjahres 2013/14 Aktivitäten bezüglich Europa organisiert und gesetzt. Orte, Termine und genaue Inhalte werden durch Einladungen und auf der Homepage des Bildungshauses unter www. schlosskrastowitz.at rechtzeitig bekannt gegeben. Auf der gemeinsamen Homepage der Europe Direct Informationsnetzwerke www.europainfo.at sind ebenfalls aktuelle EU-Infos und Links zu den EU-Institutionen in Brüssel und Straßburg zugänglich.

Kontakt: Europe Direct Informationszentrum für den ländlichen Raum Kärnten Bildungshaus Schloss Krastowitz 9020 Klagenfurt Tel.: 0463/5850-2100 Fax: 0463/5850-2119 E-Mail: eudirect@lk-kaernten.at Infos unter: www.europainfo.at und www.schlosskrastowitz.at bzw. www.ec.europa.eu Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr Ansprechpartner/in des Informationszentrums: Leiter: Ing. Rudolf Planton Tel.: 0463/5850-2110 Mitarbeiterin: Ing. Martina Kainz Tel.: 0463/5850-2121

weitere bildungseinrichtungen

Europe Direct

59


Bildungshaus Schloss Krastowitz –

Auf eine lange Tradition im Bildungsbereich kann das Bildungshaus Schloss Krastowitz zurückblicken. Bereits 1957 begann die Landwirtschaftskammer Kärnten als Trägerorganisation im Schloss Kurse abzuhalten. Heute hat sich das Bildungshaus Schloss Krastowitz längst in der Riege bedeutender österreichischer Seminarzentren etabliert. Besonders die ruhige Lage am Standrand von Klagenfurt, umgeben von einer gepflegten Parklandschaft, wird von den Gästen des Hauses besonders geschätzt. Dieses idyllische Flair bietet die optimale Voraussetzung für die Durchführung von Seminaren und die notwendige Entspannung und Erholung im Anschluss daran. Bildungsstätte Das Bildungshaus Schloss Krastowitz ist die zentrale Bildungsstätte der Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Kärnten. Als eigenständige Bildungsorganisation erstellen die Bildungsreferenten des Bildungshauses jedes Jahr ein eigenes Bildungsprogramm. Durch dieses vielseitige Programmangebot soll eine Brücke zwischen dem ländlichen und städtischen Bereich geschlagen werden.

Bildungshaus Schloss Krastowitz • 9020 Klagenfurt Tel.-Nr.: 0463/5850-2100 • email: rezeption@lk-kaernten.at • web: www.schlosskrastowitz.at

60


– Das Seminarzentrum „im Grünen“

Seminarzentrum Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen das Bildungshaus Schloss Krastowitz bietet: der große Festsaal, 7 Seminarräume, 5 Besprechungsräume, 2 Bastel- und Werkräume sowie ein EDV-Raum lassen Veranstaltungen jeder Art und Größe zu. Die optimale Lage des Bildungshauses begeistert SeminarteilnehmerInnen wie UrlauberInnen gleichermaßen. Ob Sehenswürdigkeiten, Geschäftstermine oder Einkaufsbummel- vom Bildungshaus Schloss Krastowitz erreichen Sie all Ihre Ziele in Kärnten rasch und unkompliziert.

Seminarhotel Für Nächtigungen stehen 32 Einzel- und 7 Doppelzimmer zur Verfügung. Nützen Sie diese Gelegenheit, damit Sie am nächsten Morgen stressfrei zur Veranstaltung kommen, oder ausgeschlafen und erholt den nächsten Urlaubstag in Angriff nehmen können. „Genuss-Kulinarium Krastowitz und AMA Gastrosiegel “ Das kulinarische Wohl unserer Gäste ist uns ein großes Anliegen und ist für den guten Verlauf einer Veranstaltung von großer Bedeutung. Deshalb verwöhnt Sie das Team unserer Schlossküche mit Köstlichkeiten auf höchstem kulinarischem Niveau. Darüber hinaus erfolgte für das Küchenteam im Jahr 2008 die Zertifizierung zum „Genuss-Kulinarium Krastowitz“, wodurch ab sofort bei der Auswahl der verwendeten Produkte und Zutaten noch größere Sorgfalt auf Regionalität und Saisonalität gelegt wird. Vor kurzem wurde dem Bildungshaus Schloss Krastowitz auch das AMA Gastrosiegel verliehen.

Kontakt: Bildungshaus Schloss Krastowitz 9020 Klagenfurt Tel.-Nr.: 0463/5850-2100 email: rezeption@lk-kaernten.at web: www.schlosskrastowitz.at Bestellen Sie jetzt Ihr Bildungsprogramm von Krastowitz!

61


Allgemeine Geschäftsbedingungen des LFI Kärnten Der angegebene Teilnehmerbetrag ist, wenn nicht anders angegeben, vor Veranstaltungsbeginn fällig. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind, sofern nicht anders angeführt, nicht im Teilnehmerbetrag enthalten. Die Anmeldung kann bis zwei Wochen vor Beginn storniert werden. Bei Stornierung innerhalb der letzten zwei Wochen behält sich das LFI die Vorschreibung einer Stornogebühr vor. Die Nominierung und Entsendung eines Ersatzteilnehmers ist gerne möglich. Der Veranstalter behält sich Änderungen

von Terminen, Beginnzeiten, Veranstaltungsorten sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmer werden davon rechtzeitig verständigt. Aus Absagen oder Terminverschiebungen können keine Ersatzansprüche abgeleitet werden. Bei Kursen und Seminaren besteht nach mindestens 80%iger Anwesenheit Anspruch auf Ausstellung einer Teilnahmebestätigung. Geschäftszeiten des LFI Kärnten: Montag bis Donnerstag 07.30 – 16.00 Uhr Freitag 07.30 – 13.00 Uhr

Impressum

62

Lfi Kursprogramm 2013/2014, Stand August 2013, gültig bis zur Neuauflage. Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Ländliches Fortbildungsinstitut Kärnten bei der Kammer für Land – und Forstwirtschaft in Kärnten, A-9020 Klagenfurt, Telefon 0463/5850-2500, Fax: 0463/5850-2045, E-Mail: office@lfi-ktn.at Redaktion: Ing. Irmgard Lackner, Marlene Steinwender, Manuela Fratzl. Fotos soweit nicht anders gekennzeichnet: LFI. Gestaltung: adprico Druck- und Werbeagentur GmbH, Mittelstraße 11, 5020 Salzburg. Angabengewähr: Kursorganisation, Inhalt und Planung mit

Stand Juli 2013. Änderungen und Ergänzungen sind dem Veranstalter vorbehalten. Auf Grund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programm-und Preisänderungen möglich. Alle Inhalte vorbehaltlich Satz-und Druckfehler. Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes: Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel zum Teil nur in einer geschlechtsspezifischen Formulierung ausgeführt, stehen aber sowohl für weibliche als auch männliche Personen. Selbstverständlich stehen alle Veranstaltungen gleichermaßen beiden Geschlechtern offen.


Bildungsförderung Im Österreichischen Programm für die Ländliche Entwicklung gibt es neue Bildungschancen für Bäuerinnen und Bauern. Ziel dieser Richtlinie „Berufsbildung” ist die fachliche Weiterbildung und Qualifikation finanziell zu unterstützen. Grundsätzlich sind zwei Förderungsarten zu unterscheiden:

WICHTIG : Der Förderantrag muss vor Kursbeginn gestellt werden. Ausführlichere Informationen sowie Antragsformulare und Unterlagen erhalten Sie bei der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Kärnten, Förderstelle (Tel. 0463/5850-1401) sowie beim jeweiligen Referenten.

Teilnehmerförderung Eine Person besucht eine Weiterbildungsveranstaltung, bezahlt im Voraus die gesamten Kosten und bekommt im Nachhinein seinen Bildungszuschuss vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft aus Wien zurück. Diese Förderung kann nur für Kurskosten ab €72,67 beantragt werden. Zudem muss eine Mindestanwesenheit von 80 % nachgewiesen werden.

Veranstalterförderung Das LFI kann als anerkannter Bildungsträger von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Die gesamte Bildungsveranstaltung wird, sofern sie den Förderungszielen und Bedingungen entspricht, bezuschusst. Die Teilnehmer bezahlen nur einen reduzierten Kursbeitrag. Doppelförderungen sind nicht möglich. Ausführlichere Informationen sowie Antragsformulare und Unterlagen erhalten Sie bei der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Kärnten, Förderstelle (0463/5850-1401) sowie beim LFI Kärnten (0463/5850-2500).

63


Mein Land. Mein Hof. Meine Versicherung.

Ihre Kärntner Agrarversicherung – Ährensache! Feuer oder Unwetter können innerhalb weniger Minuten die Arbeit vieler Jahre vernichten. Da erscheint eine umfassende Vorsorge und finanzielle Absicherung für den Fall der Fälle als echte Herausforderung! Beruhigend, dass es einen zuverlässigen Partner gibt, der mit Sicherheit an Ihrer Seite ist: Ihre Kärntner Landesversicherung. Mehr Infos zu Produkten sowie der umfassenden Brandschutzberatung unter 0463/5818-0 oder www.klv.at


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.