Page 66

d

Ei

e r l l e k ty r r e e d a n n o A P s r e t n rb e

Das Haus der Althoffs steht auf dem Kellergewölbe der ehemaligen Burg Pungelscheid. Residierte einst der König von Korsika dort, wo später wilde Partys gefeiert wurden? Ein Immobilienmakler würde beim Anblick von Doris und Dietmar Althoffs Wohnhaus wohl von der Lage schwärmen: Idyllisch gelegen, hoch oben über den Dächern von Werdohl. Genau das dachten wahrscheinlich auch die Edelleute aus dem Geschlecht derer von Neuhoff, als sie hier um das Jahr 1300 eine Burg errichteten. Ende des 18. Jahrhunderts brannte die Burg Pungelscheid ab, übrig blieben nur ein paar Steine, Brunnen und ein Keller, auf dem heute das Haus der Althoffs steht. Das Adelsgeschlecht der Neuhoffs lässt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Rötger von Neuhoff, der älteste bekannte Vertreter der Familie, war es wohl auch, der die Burg Pungelscheid errichten ließ. Die Neuhoffs beeinflussten im gesamten Mittelalter das Geschehen in der Region. Die Familienmitglieder besetzten wichtige Posten. Unter anderem bewohnten sie das Wasserschloss Neuenhof in Lüdenscheid, den Stammsitz der Familie, und das Schloss Ahausen in Finnentrop. Die Burg Pungelscheid wurde 1360 erstmals urkundlich erwähnt.

Berühmtester Sprössling der Neuhoffs: Theodor von Neuhoff Die Neuhoffs haben einen berühmten Sprössling hervorgebracht: Theodor von Neuhoff (1694-1756), der erste und einzige König von Korsika. Einen Teil seiner Jugend verbrachte Theodor wahrscheinlich bei seinem

66

Text Pia Mester Fotos Martin Büdenbender

Onkel Franz Bernd Johann von Neuhoff, der die Burg Pungelscheid 1636 erworben hatte. Theodor fühlte sich jedoch zu Höherem berufen. Er zog in die Welt, diente bei verschiedenen Herzögen und Kurfürsten, hatte ständig Ärger wegen seiner Schulden und schaffte es schließlich, sich zum König von Korsika krönen zu lassen. Seine Regentschaft dauerte jedoch nicht besonders lange, nämlich nur vom 15. April 1736 bis zum 11. November 1736. Da hatte es sich Theodor von Neuhoff mit den Korsen verscherzt und musste fliehen. Alle Versuche, seine Krone zurück zu bekommen, scheiterten. Theodor starb schließlich am 11. Dezember 1756 in London. Gerade drei Tagen nach der Entlassung aus dem Gefängnis und völlig verarmt. Der Glanz des Lebemannes und Abenteurers Theodor von Neuhoff strahlt bis heute nach. Insbesondere in Pungelscheid. 1797 oder 1799 brannte die Burg Pungelscheid ab. Aus den Steinen, von denen es ziemlich viele gegeben haben muss, errichtete ein ansässiger Bauer das Platzhausgut, das noch heute bewohnt wird. 1824 ließ Freiherr von Khaynach, der für den Fortgang der Geschichte keine Bedeutung mehr haben wird, das Burggelände neu vermessen. Ein Jahr später verkaufte Khaynach das Grundstück inklusive des Bauernhauses an den Werdohler Schulzen Hermann Diedrich von Lengelsen. Die Lengelsens können auf eine ebenso lange Geschichte zurückblicken wie die

Profile for Komplett Das Sauerlandmagazin

Komplett Das Sauerlandmagazin April/Mai 2015  

Die Zeitschrift für das starke Stück Sauerland zwischen Verse und Sorpe mit den Städten und Gemeinden Balve, Finnentrop, Herscheid, Neuenrad...

Komplett Das Sauerlandmagazin April/Mai 2015  

Die Zeitschrift für das starke Stück Sauerland zwischen Verse und Sorpe mit den Städten und Gemeinden Balve, Finnentrop, Herscheid, Neuenrad...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded