Page 1

�������������������� ������������� ������������� ��������������� �������� ������������ �����������������������������������������������������������������

�����������������������

28. Jahrgang • Nr. 30 H25704 • 10. September 2009

Telefon 0 50 66/70 70 - 70 Telefax 0 50 66/70 70 - 90

Innerstefest und Kartoffelmarkt locken Besucher aus nah und fern

Karibik, Kartoffeln und Kauflust

Gurkenfest in der Kleingartenkolonie Heisede. Am Samstag, den 12. September lädt die Kleingarterkolonie Heisede alle Gartenfreunde zum Gurkenfest ein. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird die Gurkenkönigin bzw. der Gurkenkönig durch die Teilnahme an einem Spiel ermittelt. Für das leibliche Wohl ist wie immer mit einem Kuchenbuffet, Schmalzbroten sowie Spezialitäten vom Grill bestens gesorgt.

Sarstedter Schüler besuchten die IdeenExpo 2009

Schulfrei und trotzdem viel gelernt

Geschlossen Sarstedt. Die Stadtkasse der Stadt Sarstedt ist am Mittwoch, dem 16. September wegen einer Fortbildung geschlossen.

Bilderbuchkino Sarstedt. Heute um 16 Uhr findet das Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren um 16.00 Uhr und am Freitag, dem 18. September um 15.00 Uhr. Gezeigt wird „Der Apfelbaum“ und „Heut gehen wir in den Zirkus“.

KirchenkreisKartoffelernte

Sarstedt (woi). Trotz regnerischen Wetters am Freitag und Samstag lockte das Innerstefest tausende Besucher aus Sarstedt, der näheren Umgebung und sogar aus dem Ausland an. Zu Beginn des Festes öffnete der Himmel am Freitagnachmittag seine Schleusen, doch abends hatte der Wettergott ein Einsehen. So konnten die Besucher die Musik auf der Bühne auf dem Parkplatz des Innerstebades „trockenen Fußes“ genießen. „Vivian Touch“ sorgten mit Coversongs allererster Güte

für eine tolle Stimmung. Noch besser besucht als der Freitag war der Samstag. Auf der Bühne am Hahnenstein begeisterten zunächst „Mean Boogie“ die Zuhörer, bevor anschließend „Devoted“ die Bühne rockten. Die Band des Gymnasiums brachte auch die meisten Fans mit. Ab 21 Uhr heizten dann „Digger Barnes“ den Musikfans ein. Lukullische Genüsse fanden die Gäste am Samstag vom Beginn der Steinstraße bis zur Innerstebrücke. In der Engen Straße rockte Billy Baker mit „Rebel

Yell“ die Bühne. Hier spielten sogar die jüngsten Fans Luftgitarre. „Second Edition“ sorgte ebenfalls für viel Beifall und unterhielt die Gäste bis in den späten Abend. Viel Reggae und der erste Sarstedter Stadtstrand waren auf und vor der Bühne des Speichers in der Eulenstraße zu finden. Samstagabend lockte die „Caribian Feuershow“ viele Interessierte an.

Die Ernte der Kirchenkreiskartoffeln musste am vergangenen Samstag wegen der widrigen Witterungsverhältnisse eingestellt werden. Die Ernte wird am Samstag, dem 12. September um 13.30 Uhr auf dem Acker in Wätzum fortgesetzt. Zum Sammeln der Kartoffeln sollte man Eimer oder Körbe mitbringen.

Hannover/Sarstedt. Physik, Mathe, Bio und Chemie standen gestern auf dem Stundenplan der 10. Klasse der Schiller Realschule aus Sarstedt. Aber gelernt wurde nicht wie gewohnt im heimischen Schulgebäude, sondern auf den 60.000 Quadratmetern der IdeenExpo in Hannover – mit viel Spaß, Praxis und allen Sinnen. An den über 400 Mitmach-Exponaten der 151 niedersächsischen Aussteller konnten die Schülerinnen und Schüler vielen technischnaturwissenschaftlichen Zusammenhängen aus den Themenwelten Energie, Kommunikation, Leben & Umwelt, Mobilität und Produktion selbst auf den Grund gehen. In der Vision Zukunft, einem riesigen Dome mitten auf dem IdeenExpo Gelände, drehte sich dann alles um den eigenen Berufseinstieg. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich hier aus erster Hand

Gospel meets Kartoffel

informieren, welche beruflichen Möglichkeiten in den Bereichen Technik und Naturwissenschaft nach dem Abschluss auf sie warten. Und wer wüsste besser, welche Interessen, Eigenschaften und Voraussetzungen bestimmte Berufe erfordern, als die Mitarbeiter der ausstellenden Unternehmen und Institutionen selbst, die mit Rat und Tat und vielen guten Tipps neugierig auf ihre Jobs machten. Noch bis zum 13. September können Schulklassen im Rahmen des Unterrichts zur IdeenExpo kommen und entdecken, wie spannend, abwechslungsreich und praxisnah Technik und Naturwissenschaften sind. Mehr als 70.000 Kinder und Jugendliche aus zehn Bundesländern haben sich bereits für einen Besuch der IdeenExpo in dieser Woche angemeldet. Der Eintritt zur IdeenExpo und sämtlichen Angebote vor Ort sind gratis.

Mitternachtssauna im Innerstebad Sarstedt Sarstedt. Um die Sommersaison ausklingen zulassen, bietet das Innerstebad am 12.09. von 20.00-01.00 Uhr einen Wohlfühlabend in der Sauna–Landschaft bei exotischer Musik, Kerzenschein, außergewöhnlichen Aufgüsse, kompetenter Betreuung, leckeren Cocktails und frischem Obst. Letzter Einlass ist um 2.00 Uhr. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8,00 € und an der Abendkasse 10,00 €. Diese Aktion gilt nur für Einzelkarten und bei Barzahlung. Die „normale“ Sauna endet um 19.00 Uhr. Letzter Einlass ist um 16.00 Uhr. Am 13.09. bleibt die Sauna geschlossen. Weitere Informationen gibt es unter 05066-69 98 942.

Lesen Sie weiter auf Seite 4

Kinder sind mehr wert

Im Kindergartenbereich darf nicht gespart werden

Sarstedt (r). Zum Abschluss ihres Gospelworkshops mit Hanjo Gäbler gaben die Paulus Voices am Sonntagabend ein Konzert. Trotz des Kartoffelmarktes hatten sich um 17 Uhr zahlreiche Zuhörer in der St. Nicolai-Kirche eingefunden. Zunächst sangen die Paulus-Voices unter Leitung von Heike Rüffler Musikstücke aus ihrem bekannten Programm. Begleitet wurden sie von Helmut Jagels am Klavier. Später übernahm der bekannte Gospelmusiker Hanjo Gäbler nicht nur die Leitung des Chores, sondern

er kommunizierte auch mit dem Publikum. Bei seinen Erläuterungen ging er auf die bedrückende Entstehungsgeschichte der Gospelmusik ein. Lebendig erzählte er von einem Gottesdienst, den er in Maryland miterlebt hatte. Weiter berichtete er, wie er als „Weißbrot“ zwischen Farbigen von der Lebensfreude mitgerissen wurde. Auch Gäbler verstand es, das Publikum zu begeistern. Am Ende gab es für ihn, die Paulus-Voices, Heike Rüffler und Helmut Jagels stehenden Applaus.

���������������� ��������������������� ���������������������������

Die TKJ Senioren fahren ins Eichsfeld

Sarstedt (gk). Kinder sind Hoffnungen (Novalis). Bei angenehm frischem Wind mit Sonnenschein versammelten sich am vergangenen Freitag etwa 350 Kindergarten-

kinder aus Sarstedt und Umgebung mit ihren Erzieherinnen vor dem denkmalgeschützten Rathaus. Sie alle wünschen sich, dass in absehbarer Zeit frischer Wind

Sarstedt (sr). Am Mittwoch, den 16. September 2009 starten die Senioren/innen des TKJ Sarstedt ihre diesjährige Sommerfahrt. Das Ziel der Halbtagsfahrt ist das Eichsfeld. Abfahrt ist um 12.00 Uhr am spürbar durch die Kitas weht und Innerstebad Sarstedt. Im Eichsfeld zwar in Form von wesentlichen angekommen, startet eine Rundfahrt Erleichterungen für Kinder und durch das Untereichsfeld mit ReiseErzieherinnen. leitung. Diese Rundfahrt führt über Lesen Sie weiter auf Seite 8

Duderstadt zum Grenzlandmuseum Gerblingerode und Germershausen. Sie endet gegen 16.00 Uhr am Seeburger See im Kaffee Seeblick, wo Kaffee und Kuchen auf die TKJ Reisegruppe wartet. Infos und Anmeldung bei der Abteilungsleiterin Gisela Reinecke Tel. 05066- 690303, oder in der TKJ Geschäftsstelle unter Tel. 05066-5590.

���������������������������� ���������������������������

������������������������������������������ �����������������������


Lokales

10. September 2009, Seite 2

Gottesdienst und Schützen aus Ingeln zu Gast im Landtag Gemeindeversammlung

11. September 12. September 13. September 14. September 15. September

16. September 17. September

Adler-Apotheke,Telefon 0 51 02/23 01 Rethen, Hildesheimer Straße 372 * Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.) Fiedeler-Apotheke, 05 11-83 04 18 Döhren, Hildesheimer Straße 220 (Südschnellweg) Fontane-Apotheke, Tel 0 51 02-25 83 Gleidingen, Osterstraße 23 Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.) Löwen-Apotheke, Telefon 0 50 66-75 29 Sarstedt, Holztorstraße 19 (gegenüber Post) Markt-Apotheke, Telefon 0 51 02-91 64 80 Rethen, Hildesheimer Straße 354 * Löwen-Apotheke, Telefon 0 50 66-75 29 Sarstedt, Holztorstraße 19 (gegenüber Post) Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife) Fontane-Apotheke, Tel 0 51 02-25 83 Gleidingen, Osterstraße 23 * Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife) *zusätzlich geöffnete Apotheken: Mo., Di., Do., Fr.: 18.00 - 19.00 Uhr

Häusliche Krankenpflege, Altenpflege Onkologische Fachpflege, Beratungsbesuche und 24 Std. Rufbereitschaft

Mitglied im bpa

Vertragspartner aller Kassen

Carena Demenzbetreuung im Altenzentrum Heilig Geist in Sarstedt

Steinstr. 40

Auf Einladung des in Ingeln wohnhaf- über Aufgaben des Landtages und ten Landtagsabgeordneten Christoph der Abgeordneten, Zuständigkeiten, Dreyer besuchte eine Gruppe des Arbeitsweise und Verfahren, AusSchützenvereins Ingeln am vergan- schüsse, Beschlüsse und Abstimmungenen Donnerstag, 27. August, den gen informiert. Es schloss sich eine Niedersächsischen Landtag. Neben lebhafte Diskussion an, in der keine Wahlveranstaltung der Vorstellung des Zuschauerrau- Frage offen blieb. Die Teilnehmer mes, der Abgeordnetenbüros und des lobten die vorbildliche Betreuung in Sarstedt Plenarsaals sowie der Teilnahme an während des gut 3-stündigen AufentSarstedt. Am Freitag, 11. Septem- einer Plenarsitzung wurden die Teil- haltes und fühlten sich bei „ihrem“ ber 2009, von 14.30 bis 15.30 Uhr, nehmer ausführlich und verständlich Abgeordneten gut aufgehoben. wird Frau Brigitte Pothmer, die Spitzenkandidatin der Grünen in Niedersachsen und Direktkandidatin der Grünen für den Wahlkreis Hildesheim ist, in Sarstedt am Wahlstand In einem der Zelte wurden alte Verder Grünen sein. Hier wird sie den einsgewehre, Geräte zur ScheibenausBürgerinnen und Bürgern Fragen wertung aus den frühen Vereinsjahren zum Programm von Bündnis 90/Die und eine historische Bildscheibe Grünen und die Ziele der Grünen präsentiert. In dem zweiten Zelt wurde zur und nach der Bundestagswahl mit Laptop und Beamer, moderner beantworten. Der Wahlstand befinTeilermaschine und Lichtpunktgewehr det sich in der Steinstraße nahe dem der heutige fortschrittliche Stand der Hahnenstein. Außerdem können Technik dargestellt. Zu allen Geräten sich Besucher an dem Quiz ”Wer war durch die vor Ort anwesenden wird Visionär” mit Fragen zum Mitglieder eine sachkundige Auskunft Ingeln. Am Sonntag, 6. September, Klimaschutz beteiligen. wurde in Ingeln-Oesselse das Kir- bzw. Anleitung sichergestellt. Besondere Beachtung fanden aber chengemeindefest gefeiert. Trainingskurs Das Motto des Tages war „Ingeln- auch die über 100 alten Fotografien, die Oesselse – gestern und heute, und bis in das Jahr 1927 zurück gehen und Rechtschreibung die Kirche mittendrin“. Zu diesem die hier nun bewundert werden konnHildesheim. Die Volkshochschule Motto hatte auch der Schützenverein ten. Als Kontrast dazu wurden auf der Hildesheim bietet dienstags, ab Ingeln etwas zu bieten und stellte in Leinwand mit dem Beamer Beispiele dem 22.09.2009, jeweils von 19.00 zwei Zelten auf dem Kirchengelände aus dem heutigen Vereinsleben in einer Diashow präsentiert. bis 20.30 (10x) den Trainingkurs: seine Exponate aus. Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung an. Dieser Kurs ���������������������� richtet sich an alle, die von sich wissen, dass sie die vorhandenen ������������������� Kenntnisse verbessern möchten. ������������ Information und Anmeldung unter ������������� Kurs Nr. R60250M bei der VHS, Tel.05121- 9361-0, Fax 05121���������������� 9361-66 oder Email HYPERLINK ���������������������� ������������ “mailto:info@vhs-hildesheim.de” info@vhs-hildesheim.de. ����������������������������������������������� �����

Notdienst der Ärzte Bereitschaftsdienst für den gesamten Landkreis Hildesheim einschließlich der Ortschaften des Flecken Delligsen:

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag Mittwoch, Freitag Samstag, Sonn- und Feiertag

Tel.: 05121/90-1163 Tel.: 05181/707-285 19.00 bis 23.00 Uhr 15.00 bis 23.00 Uhr 9.00 bis 23.00 Uhr

Besuchsanforderungen werden über die Rettungsleitstelle Tel.: 05121/19222 geregelt Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere Dr. A. Neumann, Gronau, Tel. 0172/5409410 (06./07.06) Tierärztliche Klinik: 05066/7331 o. 05066/2058 (24 Std.)

Impressum Steinstr.25, 31157 Sarstedt Telefon 0 50 66/70 70 70, Fax 70 70 90 E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de Homepage: www.KLEEBLATT.de Herausgeber und Verleger: Martin Helmers (V.i.S.d.P) Druck: Druckerei Oppermann Vertrieb: Eigenvertrieb

Anzeigenleitung: Thomas Schroedel, Tel. 0 50 66 / 70 70 35 schroedel@KLEEBLATT.de

Kleinanzeigenannahme: Tel. 0 50 66 / 70 70 37 Tel. 0 50 66 / 70 70 11 Tel. 0 50 66 / 70 70 36

Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Redaktion: Telefon 05066 707070 Hallo@KLEEBLATT.de Freie Mitarbeiter: Gerda Kühle, Gisela Seidel, Meik Gerecke, Thorsten Woite Für unverlangt eingesandtes Textund Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Technik & Satz: Diana Motzkuhn Tel. 0 50 66 / 70 70 11 diana.motzkuhn@kleeblatt.de Erscheinungstag: Donnerstag Anzeigenschluss: Dienstag, 12 Uhr Erscheinungsweise: wöchentlich

Jobörse informiert: Zurück in den Beruf Hildesheim. Am Donnerstag, 17. September, um 9.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Hildesheim, Am Marienfriedhof 3, informiert die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Tanja Lichthardt, während einer Vortragsveranstaltung für Berufsrückkehrer/innen über das Thema „Zurück in den Beruf“. Die Informationen reichen von A wie Arbeitssuche bis Z wie Zugangsvoraussetzungen. Aber auch über Fördermöglichkeiten und Weiterbildungsangebote wird referiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos erhalten Berufsrückkehrer/innen bei Tanja Lichthardt unter der Telefon 05121 / 969 261.

Berufe in der Justiz Hildesheim. Am Donnerstag, 17. September, erfahren Jugendliche ab 16 Uhr im (BiZ) Wissenswertes über Berufe in der Justiz. Thomas Kratzberg, stellvertretender Geschäftsleiter des Amtsgerichts Hildesheim, informiert über Zugangsvoraussetzungen und Auswahlverfahren für die Laufbahnen des mittleren und gehobenen Justizdienstes.

Weinfest bei der AWO Sarstedt. Am Samstag, 19.09.2009 richten die AWO und das Weinlädchen ein Weinfest in den Räumen der AWO-Sarstedt aus. Alle Sarstedter und Gäste aus der Umgebung sind herzlich willkommen.

Veranstaltungskalender

• Häusliche Krankenpflege • Grundpflege & Hauswirtschaftliche Versorgung • Behandlungspflege • Betreuung von Demenzerkrankten • Verhinderungspflege / Ersatzpflege • Pflegeberatung nach § 37.3 SGB XI • NEU: Diabetes-Beratung durch unsere Diabetes-Pflegefachkraft

Ambulante Bereitschaftspraxen: im St. Bernward Krankenhaus und im Kreiskrankenhaus Alfeld

Laatzen. Die Diabetiker Selbsthilfegruppe Laatzen veranstaltet am Dienstag, den 15. September ihren nächsten Gruppenabend in der Seniorenresidenz “Victor`s Residenz “ (früher Margaretenhof), Mergentaler Str. 3 um 15 Uhr. Themen sind u. a. Blutzuckermessungen am Beispiel des neuen GlucoMen L.X. und Messfehlerquellen. Referentin ist Frau Anderson von der Menarini diagnostic. Gäste sind willkommen.

Ausstellung beim Kirchengemeindefest

Caritas Sozialstation Groß Förste Tel: 05066/ 2444 31180 Giesen, Alte Heerstr. 15

Ihr Pflegedienst in Sarstedt

Rössing. Der Kirchenvorstand der St. Peter und Paul- Kirchengemeinde Rössing lädt die Gemeinde zum Gottesdienst am 20. September um 10 Uhr ein. Dieser Gottesdienst steht unter dem Thema “Der Sonntag ist ein Segen” und wird in besonderer Form und mit neuen Liedern gefeiert. Im Anschluss findet in der Kirche eine Gemeindeversammlung statt, in der der Kirchenvorstand unter anderem über die Baumaßnahme im Pfarrhaus, den Zustand der Glocken, die Vorbereitung einer Stiftung für die Kirchengemeinde und neue Grabstellen mit der Möglichkeit einer “leichten Pflege” auf dem Friedhof berichten wird.

Diabetikertreffen in Laatzen

Donnerstag, 10.09.09

15.00 Uhr, Kaffeenachmittag, Begegnungsstätte Steinstraße 13, Sarstedt

Sonntag, 13.09.09

schießen, Schießstand Ruthe

Seniorenkreis, Kath. St. Marien, Ahrbergen 19.30 Uhr, JBS, Alte Schützengilde, Sarstedt Ökumenen, Seniorenkreis, Tagesfahrt, Emmerke

13.09.-18.09.2009, Gemeindefahrt, Kath. Kirchengemeinde, Emmerke

10.30 Uhr, Vereinsfrühschoppen, FSV, FSV-Klubhaus

Herbstwanderung, FC St. Pauli, Giesen

09.00 Uhr, Bahnfahrt nach Einbeck mit dem „Junge Alte“ SPD-Orts- 12.09-19.09.2009, Ausstellung Malverein Sarstedt/Giften teser Hilfsdienst e.V., Rathaus Hildesheim 14.00-17.00 Uhr, Handarbeit und Spielkreis, AWO Ortsverein Halbtagsfahrt, Förderkreis für Kultur und Heimatpflege, Ahrbergen Sarstedt

Sarstedter Bogenschützen Hildesheimer Rose, 2. Durchgang

14.00 Uhr, Kulturgemeinschaft Sarstedt, Abenteuer Museum, Familientag, Junkernhof

Samstag, 12.09.09

17.30 Uhr, Sitzungszimmer Rat- Erntedankfest/Pufferessen, Junggehaus, AG Bauen und Moderniesie- sellen-Club, Hasede ren, Klimaschutzkonzept Regenbogenkinder e.V./Förderverein 18.00-21.00 Uhr, Stadtmeister- der Grundschule, Herbstkleiderbörse schaft Freihandschießen, Vivat Gö- zusammen mit Miniclub, Emmerke dringen, Dorfgemeinschaftshaus Ausflug „Fahrt in Blaue“, Sparte Da19.30 Uhr, Premiere, Oper „Le men-Gymnastik, Turnverein Deutsche nozze di Figaro“, Staatsoper Eiche, Hotteln Hannover Königsball KKS Giften

Freitag, 11.09.09

Seniorenfahrt, Ortsrat Gödringen

11.09./12.09.2009, Jugendstück 10.00 Uhr, Fahrradtour, Kolonie „An Gruppe „Tim“, Theater Jugend, der Innerste“ Ahrbergen 13.00 Uhr, 12. Sarstedter Open 11.09.-13.09.2009, Alt-Jungges- Air Fest, Innenhof Jugendzentrum sellenfahrt nach Görlitz, Jungges- „Klecks“, Friedrich-Ebertstraße 20, sellen Hotteln und Ehemalige Sarstedt 11.09.-13.09.2009, Herbstfahrt, 15.00 Uhr, Uhlandstraßenfest, SPD MCA, Ahrbergen Ortsverein Sarstedt/Giften, Vereinsstraße Giebelstieg Bauen von Zwergwohnungen von 17.00 Uhr, Konzert des Männerchors der Grundschule, Barnten Orpheus, Turnhalle Gleidingen 14.00-17.00 Uhr, Gebrauchtkleidersammlung, Gelände der 17.00/20.00 Uhr, Könige/Siegerehrungen Schützengilde, Dorfgemeinehemaligen Avacon-Halle schaftshaus, Schliekum

Katerfrühstück und Königsproklamation KKS Giften Herbstwanderung, FC St. Paulus, Groß Förste 09.00 Uhr, Fahrt nach Quedlinburg, „Tag des offenen Denkmals“, Kolpingfamilie 10.00 Uhr, gemeinsamer Gottesdienst, St. Nicolai, Sarstedt 10.00-18.00 Uhr, Abschlussschießen Könige, Bürgerscheibe, Dorfpokal-

17.00 Uhr, Klavierkonzert, Pfarrsaal „Hl. Geist“, Musikschule KB Schwarze

Montag, 14.09.09 19.00 Uhr, Gesamtvorstandssitzung, Terminplanung, SV Sarstedt 1951

Dienstag, 15.09.09 Studienreise Kulturfahrt Thüriger Kaleidoskop, Kulturgemeinschaft Sarstedt

Mittwoch, 16.09.09 15.30 Uhr, Sarstedt aktuell für Sehbehinderte, AWO Ortsverein Sarstedt, Seniorenbegegnungsstätte 19.30 Uhr, JBS, Alte Schützengilde, Sarstedt

Donnerstag, 17.09.09 14.00-17.00 Uhr Handarbeit und Spielkreis, AWO Ortsverein Sarstedt 18.00 Uhr Handarbeit/Basteln, AWO Ortsverein Sarstedt

Ihre Termine können Sie jederzeit über Hallo@kleeblatt.de zur Veröffentlichung bekanntgeben.

Alle Angaben ohne Gewähr

Apotheken-Notdienst 10. September

KLEEBLATT am Donnerstag


Lokales

KLEEBLATT am Donnerstag

10. September 2009, Seite 3

Beauty Moonlight Dinner

Karin Mensing zieht sich zurück

Es gibt für alles eine Lösung! Waschbildschirme und Flachmaschinen Staubsprecher und Lautsauger Bügelplayer und MP3-Eisen Die neusten Trends von der IFA aus Berlin haben wir gleich mitgebracht.

Multimedia – Store – Sarstedt Friedrich-Ludwig-Jahn-Str.1A Das Team der K & C Hair-Beauty Lounge. Sarstedt (woi) Karin Mensing, Inhaberin des Salons K & C Hair + Beauty Lounge, zieht sich aus dem Rampenlicht zurück und überlässt die Bühne in Zukunft ihrem versierten Team. Dies gab sie am vergangenen Sonnabend vor über 200 Gästen im Rahmen ihrer Show „Night of Fantasy“ bekannt. Ein letztes Mal moderierte Mensing eine Modenschau neuer Haarkreationen und mutiger Ideen, vorgeführt von attraktiven Models, die beim Publikum viel Anklang fanden. Für das avantgardistische Makeup sorgte Natela Martens, die seit kurzem die Kosmetikkabine bei K & C führt. „Feuer und Flamme“ waren nicht nur die Zuschauer ob der gelungenen Veranstaltung – so hieß auch die Show der Tanzgruppe „Ars Saltandi“, die zum Schluss des emotionalen Abends ihr Können vorführte, ebenfalls mit Frisuren vom K

Fotos: Woite

& C Team und als Dankeschön von Karin Mensing an ihre Kunden. In Zukunft will sie ihrem Team zwar weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen, sich jedoch aus der vordersten Linie zurückziehen.

Sarstedt (gs). Pünktlich zum Vollmond hatten das "Residenica-Garden", die "SpaLounge" und "Gola Hair" am vergangenen Donnerstag zu einem Moonlight-Verwöhnabend eingeladen. Seit alters her werden dem Mond und besonders dem Vollmond magische Eigenschaften zugeschrieben. So wird seit vielen Jahrhunderten in der Forstwirtschaft das "Mondholz" geschlagen und viele Winzer richten sich bei Weinanbau, -pflege und -ernte ebenfalls nach dem Mond. So soll ein Haarschnitt bei den entsprechenden Mondphasen für dichtes Haarwachstum sorgen und bei günstigem Mondeinfluss die Haarstruktur verbessern. Gleiches gilt für Kosmetikbehandlungen,

Teen-Models

Zu Letzteren zählt seit neuestem auch ein Immobilienservice für Käufer von Gebrauchtimmobilien. Dabei erhält der Verbraucher kompetente Beratung beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie, angefangen mit der Besichtigung des Objekts bis hin zur fachlichen Unterstützung bei der Frage, ob individuelle Wünsche umsetzbar sind. Täglich von 9-18 Uhr haben Interessenten die Möglichkeit, sich über die geplanten Aktionen und Thementage zu informieren. Grund für den Umzug nach Sarstedt, so Hintz, sei die Möglichkeit, hier näher am Verbraucher zu agieren. Ferner biete das Gelände hier bessere Entwicklungsmöglichkeiten. Verbunden mit einem ersten Thementag unter dem Motto „Energiesparen“findet am Samstag, den 12.09.2009 die offizielle Eröffnung von „4 für Verbraucher“ statt.

v.l.: Michael Hintz, 4 für Verbraucher – Hugo Costa, Mitarbeiter der Fa. Sarstedter Leichtlehm in Uruguay – Heiner Peters, Fa. Sarstedter Leichtlehm – Thomas Kollecker und Sabine Kollecker, Fa. AKL, stehen Interessierten für Auskünfte zur Verfügung Foto: Christina Neumann

angepasstes Flair bekommen hatte, wartete bereits Kathrin Kiene darauf, die ersten Damen mit einer Kosmetikbehandlung verwöhnen zu dürfen. Andere Teilnehmerinnen wurden von Norman Schruth in das Friseurstudion von "Gola Hair" chauffiert, wo sie einen individuellen Haarschnitt, eine passende typgerechte Coloration bekamen.

Kathrin Kiene verwöhnte mit Kosmetikbehandlungen

4 für Verbraucher jetzt in Sarstedt

Sarstedt (cn). Die große 4 auf dem Firmengelände in der Käthe-PaulusStraße in Sarstedt ist nicht nur eine Hausnummer, sie steht quasi auch symbolisch für das Unternehmen von „WAS“-Organisator Michael Hintz. Bisher in Gödringen ansässig bietet er seit September 2009 in den Räumlichkeiten der Firma AKL mit seiner Firma „4 für Verbraucher“Informationen über aktuelle Trends rund um das Haus. „Die Ausweitung auf andere Bereiche ist geplant“, so Hintz. Das Unternehmen versteht sich als Kompetenzzentrum für Standards und exklusive Wünsche und bietet in Zusammenarbeit mit kompetenten Fachpartnern Aktionen und Informationen rund um die großen 4 Themen „aktuelle Informationen über Unternehmen“, „interessante Produkte“, „persönliche Fachberatung“ und „bedarfsgerechte Dienstleistungen“.

Tel. 05066-63245

Renate Völkel-Hanne und Katrin Meier-Seifert erwarten die Damen zum stilvollen Dinner. Fotos: Seidel

Das Team von Gola-Hair verwöhnte mit Haarstyling die bei bestimmten Konstellationen besser wirken sollen. Die Teilnehmerinnen des besonderen "Vollmond"Beauty-Abends wurden mit einem Glas Prosecco Mionetto empfangen und eingestimmt. In der SpaLounge, die durch Teelichter ein dem Thema

Schließlich traf man sich zum stilvollen Fünf-Gänge-Menue. Katrin Meier-Seifert hatte mit viel Kreativität eine Speisefolge zum Thema "Moonlight" ausgewählt. Natürlich war die Tafel entsprechend stilvoll mit Weinblättern und -trauben dekoriert und das Restaurant in romantisches Kerzenlicht getaucht. Der Wein des Abend, ein 2006 Malbec Domiciano de Barrancas, war ebenfalls eine Besonderheit, nämlich eine Nachtlese, die den Abend krönte.

������������������������������� ���������������������������� ���������������������������� ��������������

������������ �������������

����

�������������������� �����

������������������������������������������������� ��������������������������������������������������

Feng Shui in der Badplanung

Sarstedt (gs) Feng Shui, die chinesische Lehre von der Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, findet immer mehr Anhänger. Im Rahmen eines Aktionstages bei der Firma Wiedemann informierte Susanne Bullach am vergangenen Sonnabend über Feng Shui in der Badplanung. Als Mutter von vier Kindern wäre für

sie ein wohltuendes Bad Entspannung pur gewesen. Diese Erfahrung habe sie zum Feng Shui gebracht, sodass sie sich zur Feng-Shui-Beraterin habe ausbilden lassen, berichtete Susanne Bullach. Zunächst erklärte sie die Begrifflichkeiten. Feng stehe für Wasser und Shui für Wind. Weiterhin gebe es fünf Element, nämlich Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz, die in

����

Beziehung zueinander stünden. Ferner spielten das Yin, das Helle, und das Yang, das Dunkle, eine zentrale Rolle.Yin-Räume, beispielsweise Schlaf- und Esszimmer, haben die günstigste Ausrichtung nach Norden, Nordosten, Nordwesten oder Westen. Sie sollten mit weichen schalldämmenden Bodenbelägen und sanfter, indirekter Beleuchtung ausgestattet werden. Fenstervorhänge aus weichen, schweren Stoffen, ruhige, helle Farben sowie glatte Flächen ohne Muster sind für diese Räume geeignet. Die Raumtemperatur sollte mäßig sein. Schwere Möbel mit regelmäßigen, abgerundeten Formen sind für die Einrichtung ideal. Die Türen sollten massiv ohne Glaseinsatz sein. Susanne Bullach hilft auch bei der individuellen Planung, die Firma Bullach und Fliesenlegermeister Stefan Schwarze bei der fachmännischen Umsetzung.

�������������� ��������������� �������������������������

�������������

������������������������������ ����������������������������

�������������������� ���������������������� � � ��������

������������������������ ����������������� ������������������ ������������������������

Neuer Standort - Aktuelles Programm Nach dreijährigem Betrieb in Gödringen wird 4 FÜR VERBRAUCHER ab September in der Kernstadt von Sarstedt in der Käthe-Paulus-Straße 4 mit aktuellen Informationsangeboten, interessanten Präsentationen sowie persönlicher Fachberatung zur Verfügung stehen. Interessierte Bürger sind zur Eröffnung am 12. September von 10.00 bis 17.00 Uhr herzlich eingeladen, um die neuen Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Kirchenfelde in Augenschein zu nehmen und sich über das aktuelle HerbstProgramm zu informieren. Der Eintritt ist frei und für das leibliche

W ir

t

das! n e n rock

������������������������������

��������������������������������������� Käthe-Paulus 4 - Sarstedt

05066/2000

www.energieimhaus.de�

�� �� � ��� ��

Wohl wird gesorgt. Das Informationsangebot zur Eröffnung umfaßt die Gebiete Energiesparen, ökologische Modernisierung und Bauen mit Eigenleistung. Für die Besucher werden kompetente Fachleute zu diesen Themen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Vorgestellt wird auch ein neues Angebot: Der Immobilien-Service. Wer eine gebraute Immobilie kaufen will kann ab sofort bei 4 FÜR VERBRAUCHER eine nützliche Beratung und bedarfsgerechte fachliche Unterstützung zur Vorbereitung und Durchführung des Hauskaufes erhalten.

� � � � �

Energiesparendes

Amir�Mehr�Bakhsh� Dipl.��Bauing.�(FH)� ��������������������������������������������������� Altbausanierung�–�Energieberatung�gemäß�BAFA�110146�� ������������������������������������������������� Gebäudeenergiepass�–�Bauleitung�

Händelstr.�17� Tel:�05066/901121� Fax:�05066/901119� 31157�Sarstedt� E�Mail:�energieimhaus@web.de�

��������������������


Lokales

10. September 2009, Seite 4

Nagelstudio Vogt �������������������

KLEEBLATT am Donnerstag

Karibik, Kartoffeln und Kauflust

����������������������������

������������

��������� ����������

�����������

���������� ���������

Devoted

�������������������� ����������

��������� ����� �����

��������������������� ���������������

Rebel Yell

Die neue

Herbst/Winter Kollektion ist da

�������������� ������������������������������� �����������������������

������������������������������� �����������������������

������������������������������������������ �����������������������������������

Die abwechslungsreichen Musikdarbietungen lockten trotz schlechtem Wetter zahlreiche Zuhörer in die Innenstadt

Nötel - Ippenstedter Str. 16 - D-30982 Pattensen-Jeinsen Tel. 05066 / 5328 · Fax 05066 / 62717 · *noetel@arcor.de

Herbstzeit - Kürbiszeit Speise-, Schnitz- u. Zierkürbis

Außerdem stets erntefrisch: Tomaten, Gurken, Kohl, Blumenkohl, Möhren, Kohlrabi, Sellerie, Rettich, ... u.v.m. Verkauf: Mo.-Sa. 9.00-13.00 Uhr, Do.+Fr. auch 15.00-18.00 Uhr

��������������

������������������������������������������ �������������������������������������������� ����������������������� ���������������������������������

Gar aus dem fernen Linz luden der Österreicher Dietmar Macho und seine Sarstedter Freundin Nicole Krause ihre Freunde ein. Obwohl viele Festbesucher bis spät in die Nacht feierten, erfreute sich der Kartoffelmarkt am Sonntag bei nun wieder trockenem Wetter und Temperaturen um zwanzig Grad eines starken Zuspruchs, der auch bei den Standbetreibern und Geschäftsleuten für zufriedene Gesichter sorgte. Vor dem Restaurant Dalmatia sorgte "DJ Kalle" in gewohnter Manier für Stimmung. Sogar "DJ Ötzi" ließ sich hier blicken. Auf der Bühne am Hallenbad sorgten am Sonntag "Dow Jones" für Stimmung. "Vivacoustic" banden am Hahnenstein auch das Publikum in ihre Show ein. Best of Reggae, Salsa und Latino hieß es in der Eulenstraße, während in der Engen Straße Disco-Musik auf dem Programm stand. Trotz des eher herbstlichen Wetters und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten fanden Innerstefest und Kartoffelmarkt ähnlich guten Anklang bei den Besuchern aus Stadt, Land und Region wie in den vergangenen Jahren, so dass sich die Frage nach einer Wiederholung im nächsten Jahr nicht stellen dürfte.

Fortsetzung von Seite 1: Viel Andrang herrschte am Samstag auch auf dem Innerstebad-Parkplatz. Hier kamen die Kinder bei Karussell, Trampolin-Springen und AutoScooter auf ihre Kosten. Ausschließlich selbst geschriebene Songs von Rock bis zur Ballade lieferten hier "Heading For Tomorrow" ab. Ihr Auftritt wurde kurzfristig aus einem wichtigen Anlass unterbrochen. Stephanie Wetteborn, Kundenberaterin der Volksbank Hildesheimer Börde und Stephan Patzek, Vertriebsleiter Geschäftsstellen der Sparkasse Hildesheim überreichten Schecks in Höhe von jeweils 2.500,- Euro an Marlene Franke und Wilfried Haselsteiner, die die GHG vertraten. Nur aufgrund dieser Unterstützung war es den Veranstaltern möglich, ein derart umfangreiches und qualitativ gutes Musikangebot zu präsentieren. Für Unterhaltung am späten Abend sorgte dann die Coverband "Six And One". Deren Musik fand auch Anerkennung bei Besuchern aus Hannover und Österreich. Jörg Jechalke, Oliver Funk und Jens Gattermann nutzten das Innerstefest, um einige ehemalige Kolleginnen wieder zu treffen, mit denen sie einst in Hannover-Ricklingen arbeiteten.

Das war der Kartoffelmarkt... Sarstedt (gs). Während es am Sonntagmorgen noch nasskalt und regnerisch war, besserte sich das Wetter pünktlich zum Marktbeginn. Zeitweise kam sogar die Sonne heraus. So herrschte für die vielen Kartoffelmarktbesucher, die in Sarstedts Innenstadt strömten, bestes Bummelwetter. Und auch die Liegestühle am „Eulenstraßen-Beach“ waren über den Tag hinweg belegt. In der gesamten Innenstadt tobte das Leben. „Gute-Laune-Musik“ durch die verschiedenen Musikgruppen lud zum Verweilen ein. Freunde, Nachbarn, ehemalige Schulkameraden oder Arbeitskollegen trafen sich unerwartet wieder, tranken ein Glas Bier oder Wein zusammen und schwelgten in Erinnerungen. Neben hunderten Besuchern aus der näheren Umgebung gab es auch Gäste, die eine weite Anreise auf sich genommen hatten und die sich diesen Termin schon über Jahre freihalten, um Heimatluft zu schnuppern. Manche Marktbummelanten winkte sogar das Glück an einem der vielen Glücksräder oder beim KartoffelLotto bei TUI-Travel Star. Auch viele Geldbeutel hatten ihr Vergnügen.

Schnäppchen und Sonderangebote gab es die Innenstadt rauf und runter. Ob modische Kleidung, hochwertige Schuhe, exklusiver Schmuck, Dekorationsartikel, Haushaltswaren oder Schnick-Schnack, für jeden Geschmack war etwas dabei. Auch Blumen, allerlei Kürbisse, Obst und Gemüse wurden angeboten. Vereine und Verbände warben neben Kaffee und Kuchen oder mit speziellen Leckereien auch für ihre Aktivitäten. Ein besonderes Angebot hatte die Regenbogenschule. Neben Luftballon-Tieren waren frisch gepresste CD`s mit dem Hörbuch, das die Regenbogenschüler erarbeitet hatten, zu erwerben. Für Gaumen und Magen war das Angebot riesig. Es reichte von edlen Speisen für Gourmets bis zu wohlschmeckenden Kartoffelpuffern und Zwetschgenkuchen mit Sahne. Dazu konnte edler Rebensaft, ein deftiges Bier oder auch eine köstliche Fruchtbowle und natürlich Kaffee genossen werden. Noch kurz vor Marktende bummelten zahlreiche Besucher zufrieden, gut gestärkt und mit "Beute" bepackt durch die Innenstadt.

������������������

��������������� ������������������ �������������������������� ����������������������������

����������

� ��������������� � ����������������

��� � ����� � ���� � ����� �����

���� � � � � � � � �������� www.franke-bau.de

������������������ ��������������������

• Türen • Fenster • Treppen • Innenausbau ... und vieles mehr Käthe-Paulus-Straße 7 • 31157 Sarstedt Tel.: 05066/7467 • Fax: 05066/64921

���������� ��������������������� ������������ ������������ ����� �������������������������������������� ������������ ���������������������������

������

�������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������

������������������


Lokales

KLEEBLATT am Donnerstag

10. September 2009, Seite 5

Innerstefest und Kartoffelmarkt locken Besucher aus nah und fern ����������������������� ��������������������� ����������������������� �������������������������� ���������� Gepflegte Mode, für Damen und Herren und das zu Kartoffelmarktpreisen, war beim Modehaus Schmidt Häder im Angebot.

Tolle Preise winkten beim Kartoffel-Lotto von „Tui-Travel Star“. Die Besucher überlegten nicht lange, wagten den Einsatz und hofften, dass die Kartoffeln dem Glück wohl gesonnen sind.

Das herbstliche Wetter machte Lust auf kuschelige Wärme am Kamin und das flackernde Feuer im Kaminofen von Caminova zog die Kartoffelmarktbummler magisch an. Am Glücksrad winkten Gutscheine für das körperliche Wohlgefühl.

Für klaren Blick, auch ohne neue Brille, wurde bei Magic Optic mit kostenlosem Brillenreinigen gesorgt.

Edler Rebensaft, rot, weiß oder spritzig kitzelte den Gaumen der Genießer beim Weinlädchen Forster. Schmackhafte Käsespieße rundeten das Vergnügen ab.

Topp aktuelle Damenkleidung zu Kartoffelmarktpreisen bei „Picco-Bello Mode“ erfreute die modisch bewussten Besucherinnen des Kartoffelmarktes

�������������

����������������������� ���������������������� ������������������������ ������������������������ ��������������������� ��������������������� ������������������������� ��������������������� ����������������������� �������������������������� ����������������� �����������������

������������������

����������������

��������������

�������������������

��������������� �������

�������������������������

���������������� ���������������������������� ��������������������

w Kr Vo de erd ank n d r K en en en os bis kas te z se n u n er 80 sta % tte t

Letzte Chance:

Fit für den Herbst 10. Oktober, ab 9 Uhr Nordic Walking Kurs Lange Schlangen hatten sich vor dem Stand der Gärtnerei Himstedt gebildet, denn der Duft der leckeren Kartoffelpuffer ließ bei den Kartoffelmarktbesuchern das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Neben Informationen welche Versicherungen, vor allem für Familien, sinnvoll sind, versprach das Glücksrad kleine Gewinne

Während die Gäste in Davut`s Restaurant gemütlich speisten, konnten sie in aller Gelassenheit dem Treiben des Kartoffelmarktes zusehen.

Giftener See, Surfmontageplatz

Jetzt anmelden! Anmeldungen:

Sebastian Ewert 01 51 / 21 24 62 46 sebastianewert@aol.com

Wir danken für Ihren Besuch während des Kartoffelmarkts & gratulieren

allen Gewinnern bei unserem Kartoffel-Lotto!

���������������������� �������������

Die schönen Schmuckstücke und die reichhaltige Auswahl sowie die Angebotspreise der Goldschmiede Lehmann ließen die Herzen der Damen schneller schlagen.

Rene Vogt vom Butler Event-Service stieß mit seinen Gästen auf deren Wohl an, während die Kolleginnen am Tresen köstliche Leckereien an Genießer verkaufen.

������������ ������������������� ����������������������� ������������ ��������������������������������

����������������������� ���������������������������������� �������������

�������� ������������������������ ���� ���������������������� �������������������������������� ���������������� �������������� ��������������������������������������� ������������������������������� ���������

������ ���� ������������������� ��������������������������� ����������������� �������������������������������� ������������������������������������������������������ ��������������������������������������������������������� ����������������� ��������� ����������� ����������������� ������������������������ ���������������������������������������������������������

���������������������������������������������������� ����������������� ������������������������������������������������ ��������������������������� ������������������������������������������ ������� ������������ � ���������������������������������� �������� ����������� ���������� ���������������������������������������������������������������������������������������� �������������������������� ������������� �������������������������� �������������� �������������������������������������������������������������� ������������ ����������������������������������������������������������������������������������������� ����������������� �������������������� ���������������������� ����� ������������������������������������������������������������������������������������ ������������������������������������������������� ����������������������������� ����� �������������������������������������������������������� ��������������������������������������������� ������������������� € �� ������������������������

�����

�������

�������� � ����� � �������� � ������� � ����� � ����� �� ��������������������������������������������� ����������������� � ������������ �� �������������������� ����������������� �� � ��������������������������� �������������� �������� ������� ��������������������� ����������� ��� ����������������������

��������������������������� ���������������������������������������������������������������� ��������������������������� �������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������� ��������������� ������������

����

Mit herbstlichem Blumenschmuck und fruchtigen Accessoires, wie Zierkürbissen, zeigte das Blumenhaus Sziedat die umfangreiche Farbpalette, die der Herbst zu bieten hat. ������������������

������� ��� �� �

Großzügige Sponsoren (v.r.) Stephan Patzek (Sparkasse Hildesheim) und Stephanie Wetteborn (Volksbank Hildesheimer Börde) übergeben symbolische Schecks an Wilfried Haselsteiner und Marlene Franke (beide GHG)

��

������ �� �

������������ � � � � � � �� ������������������������������������� ����� � � � � � ���

������������������

�����

�� ���������� ����������� ��������� ���������� ������� ����������� ��������������� ������������������������������������������� �������������������

������������

���������������� ����������������������� ������������� �������� ������ ����������������� �������������������� ������������ ��������������������������������

�������������� ��������������� ��������������������

��������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������� ������������������������ ���������������������������������������� �������� ���������� �������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ����� ������������������������ ������������������� ����������������� ������ ������ ��������� ������� ������������€ ���������� ������������������������������������������������������������������������

�������������������������������

��������������������������� ���������������������������������������������������

��������

�������������������� ����� ����� ������������

����������������������������������������������������������������

������������������������������������� ������������� ������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������

���� ���������������������������

����������������������������������������������������������� �������������������������� ������������������������������������������������������ ������������������������ ����������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������� �������������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������� �������������������������������� ���������������������� ������ ���������������������������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������ �������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������� ������������ ������������������������������������������� �������������������� € ������� ���������������� �������������������������������������������������������������

�����

���������������� ���� �� ����������������� ��������� Die

������

��������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������� �������������������� ������ �� ����� �� ����������������� ��������������������� �������������� ���������

drä Zeit ngt !

10 �������������������� ������������������������� ������������������������� * �������

* gültig bis 30.09.09

���������������������

���������������

����������� �������������� �������������������� ���� ��������������� ������� ����������������������

�������������� ���������������� ��������������� ��������������

������ �� ������������� ������ ���������������� ������ �� ����� �� �� ���������������������

����������������

������������������������������������������������� ��������������������������������������������������

�������������������������� �������������� ���������� ����������������� �������������������� ������ �� ����� �� ����������������� �������������� ������ �� ������������� ��������������������� ���������������� ������ ���������������� �������������� ��������������� ������ �� ����� �� �� ��������� �������������� ��������������������� �

������������������������� ���������� ���������������������

��������������������������������������������������� �������������������������� �������������������������������������������������� ����������������������������


Lokales

10. September 2009, Seite 6

KLEEBLATT am Donnerstag

����������������������

�������������� ��������������������������� ���������������������������������������� ������������������������������������������������ ����������������������������������������� ��������������������

��������������������������� ��������������������������������������� ������������������������������������� �����������������������������������

���� �� ������ ��������� �� �� �� � �� ���� ��������� �� ���� �� � �� �� �� ���������

Auto Dienst Lange

A - Z Autobedarf

Unter dem Label Auto Dienst bietet Matthias Lange in Barnten den kompletten Service eines Kfz-Meisterbetriebes an, mit TÜV und AU, Reparaturen aller Fabrikate, Klimaservice, Reifen + Räder und mehr.

Die neuen Räumlichkeiten stehen! Das freundliche Team von A - Z Autobedarf in der Käthe-Paulus-Straße ist jeden Tag von 8 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr für die Kunden in Verkauf und Werkstatt da.

Dost Automobile

Autohaus Hallmann

Schnäppchenjagd auch nach der Abwrackprämie: das Autohaus Dost in Hildesheim hat zahlreiche sofort verfügbare VW Fox mit „frischer“ Sonderausstattung im Angebot, zu attraktiven Finanzierungskonditionen..

Das Autohaus Hallmann in der Sarstedter Mühlenstraße repariert seit über 20 Jahren sämtliche Fabrikate. Ob Unfallinstandsetzung, HU und AU im Haus, Klimatechnik und mehr - Service wird hier groß geschrieben.

Seid���������� für Sie da !

Einfach erfrischend ���������������������������������������������������������������

Obergöker Automobile

����������������������������������������������������

������������������������������������������� ������������ ������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������ �������������������������������������������� ���������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������� �����������������������������

���������������������� ��������

���������

����������������������

���������

���������

����������

����������������������

����������

���������������������

���������������� �

Neben aktuellen Ford-Modellen zu günstigen Konditionen, wie diesem Fiesta, bietet Regina Steinbrecher mit ihrem Team in Sarstedt eine professionelle Karosseriewerkstatt und Fahrzeuglackiererei für alle Fabrikate.

������������� ���������������� ��������������  

            

�����

�������

Scheiben-Doktor

������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������

Der Scheibendoktor in Rethen ist der Profi rund um die Auto-Scheibe - Scheibentausch oder Steinschlagreparatur geht hier schnell und günstig. Außerdem im Angebot: Kfz- und Gebäudefolien, Vor-Ort-Montage und mehr.

����������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������� �����������������

Ihr Volkswagen Partner

����������������� � ��������������������������������������� � ������������������������� � ���������������� � ��������������������������������� ����������������������� � ������������

��������������������� ��������������������������������� ��������������������� ������������������������� ��������������������������������� ������������������������� ��������� �

����

����������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������� �����������������������������������������������������������������������������

����������������������������� �������������������������������������������������������������


Lokales

KLEEBLATT am Donnerstag

10. September 2009, Seite 7

����������������������

�������������� �������

����������������������� ������������� �����������������������

Autohaus Dammann

RS-Automobile

Neben Fiat, Lancia und Alfa Romeo hat das Himmelsthürer Autohaus die drei amerikanischen Marken Chrysler, Dodge und Jeep im Angebot, aktuell den Jeep Patriot mit kombiniertem Benzin-/Gasantrieb.

René Riemenschneider ist mit seinem Kfz-Meisterbetrieb in Groß Förste der Ansprechpartner für Reparaturen und Inspektionen aller Fabrikate. Außerdem im Angebot: Klima-Service, TÜV/AU, Reifen-/Felgenservice und mehr.

LPi-FLÜSSIGGAS-TECHNOLOGIE

��������� ������������� ������������������������� �������������������������� ����������������������������������������������������� ��������� ����������������������������������������������������������� ���� ���������� �������� ��� �������� ���� ���� �������������� �������������������������������������������������������������� ������������������ ��������������� �����������������������������������������

���� �����������������������������������������������

���������������������

����������������������������������������������������������

Autohandel Lichtenwald

Caravaning Center Lauth

Die Firma Lichtenwald am Teinkamp 1b in Sarstedt ist nicht nur Fach- und Mietwerkstatt sondern kauft auch Fahrzeuge aller Art an: PKW, LKW und Busse, Motorräder und Roller sowie Anhänger.

Ob Wohnwagen oder Wohnmobil - im Caravaning Center Lauth gibt es die unterschiedlichsten Modelle in diversen Größen für den Urlaub zu mieten – und aktuell als günstige Gebrauchtfahrzeuge im Abverkauf.

����������������� ����������������������������

������������������������ �����������������������

�����������������������

������������� ������������������

HILDESHEIMmobil:

� �

Vorschau auf IAA-Neuheiten kostenlos mitgenommen werden bei Tankstellen, in Supermärkten, Baumärkten, bei MediaMarkt und in der Galeria Kaufhof in Hildesheim, bei vielen weiteren Vertriebsstellen in der Region und natürlich bei den Autohäusern und Werkstätten der Kfz-Innung Hildesheim. Infos: www.HILDESHEIMmobil.de

Die IAA wirft ihre Schatten voraus: auch für die Automobilindustrie herrschen derzeit schwierige Zeiten und trotzdem – oder gerade deswegen – präsentieren die Hersteller auf der diesjährigen internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt ab nächster Woche ein Feuerwerk an Neuheiten. Die spannendsten stehen in der aktuellen Ausgabe der HILDESHEIMmobil. Außerdem in der August/September-Ausgabe des beliebten Automagazins für die Region: eine abenteuerliche Testfahrt mit der Piaggio Ape, der dreirädrigen Kreuzung aus Moped und Auto und jede Menge Hinweise auf die tollsten Oldtimer-Veranstaltungen, die an den kommenden Wochenenden die Herzen der Oldie-Fans im Landkreis höher schlagen lassen dürften. Die HILDESHEIMmobil kann

��������� �

����������������������������� ������������ ��������������� � ���������� ������������ � �� �� ��� ��������� ���������������������������������������������������

SB-Waschanlage Christoffel

Gleich zweimal in Sarstedt gibt es die Waschstationen von Christoffel: In der Glückaufstraße und in der Gutenbergstraße sorgen sie mit modernen Geräten lackschonend und preiswert für saubere Fahrzeuge.

Machel ist Meister im Kfz-Technikerhandwerk

�������������� ��������������� ����������������� �������������������� ������� ������������������������������ ��������������������������� ����������������������� ��������������������������

�������������

����������������������

����������������������������������������

TGC Langenhagen, Mercedesstr.1, Telefon 0511/5465-315, Ihre Verkaufsberater: Kay Heidel, Thomas Ballin und Klaus Findeisen; �����������������������������

���������������������� �������������� ������������� �������������� ����������������������������� ������������������������������

����������

�������� ������������������������� � ��������������������� ������������������ �� ������������������������ ����������������������� ����������������� ������������������������ � ��������������� ������������������� ���������������������� ��������������� �� ���������������������� � �������������������� ����������������������� ������������������� � ������������������� ������������������������ ����������������������� ��������������������� � ������������������� ���������������������

����������� ������������������� ������������������� ��������������� ��������������������

��������������������������������������� ��������������������

����������������������� �������������������������������� ������������������������

Nordstemmen. Wie der Vater so der Sohn: exakt 30 Jahre nach seinem Vater Hans-Walter hat jetzt auch Frank Machel die Meisterprüfung im KraftfahrzeugTechniker-Handwerk bestanden. In die Fußstapfen seines Vaters war er schon länger getreten, führte das Autohaus samt Werkstatt in Nordstemmen/Mahlerten sowie die Filiale in Sarstedt am Nullpunkt mit Fachwissen und Know-How. Vor 7

Jahren hatte er bereits seinen Service-Techniker gemacht, jetzt trägt er offiziell den Meistertitel. Frank Machel ist im Verkauf für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge der Marken Renault und Dacia tätig, kümmert sich in der Werkstatt um die kleinen und großen Probleme der Kundschaft und kann dabei auf die Unterstützung eines tatkräftigen Teams zählen. Eben genau wie sein Vater.

��������������������������� �������������������������������������������� ��������������������������������������������

�����������������������

������������������� ����������������������� �������������������������� ����������������� �������������������������� �������������������������� ��������� ������������� ��������� �� ������� �� ��

����������������������


Lokales

10. September 2009, Seite 8

� �

Theater nebenan probt fürs Weihnachtsmärchen

� �� ��

�� �� � �

� ��

�� ��

��

������ �����

KLEEBLATT am Donnerstag

��������������

��������������������������������� ������������������������� ����� ��������������������� ����������

������������������������������� ���������������������������������������� �����������������������

������������� ���������� ������������������������� ��������������������������� ������������

Kinderwagen/Karre Teutonia Country 2002, dkl. blau, kugelgelagerte Luftbereifung, 219€, Tel:. 05066-691848 Kiddy-Brett für Kinderwagen, kugelgelagerte Luftbereifung, 29€, Tel.: 05066-691848 2er Schlafsofa für Jugendzi., ca. 160 x 80cm, mit ausziehb. Lattenrost, neuw., 79€, Tel.: 05066-691848

Besuchen Sie unsere Musteranlage!

www.sarstedt.info

klein aber oho! Kleinanzeigen im Hochzeit Wir haben geheiratet

Melanie Bräutigam geb. Ising

Florian Bräutigam Sarstedt, Schillerstr. 4

Vermietung

Minijobs

Flex. Kinderbetr. in Sarstedt für 2 Jg. Ahrbergen, ruhiges Fachwerkhaus, (7+12 J.), an max. 3-4 Tg./Wo., von 3-Zi-Whg., ca. 85qm, voll renoviert, 13-17h gesucht. Familienservice, mit Abstellraum. 380€ kalt + NK + Tel.: 0511/70039970 Mietsicherheit. Bevorzugt älteres Paar ab 50 J. oder Alleinstehende. Schnäppchen Tel.: 05066/4279 Gefrierschrank, Energieeffi. KL. B, gut erhalten, 22€, Tel.: 05066/61585 (AB)

Fahrräder

Ahrbergen. Die Aktiven des Theater nebenan haben bei einer Fahrt nach Dresden Kraft getankt für die Proben und die Spielzeit des diesjährigen Weihnachtsmärchens „Des Kaisers neue Kleider“. Die Fahrt der 50 Aktiven nach Dresden fand bei tollem Wetter und bei bester Laune statt. Ein schönes Hotel mitten im Zentrum von Dresden machte viele Ausflüge zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten möglich. Am Sonntag sind alle elbeabwärts bis in die Porzellanstadt Meißen gefahren, wieder geführt durch die Stadtführerin vom Vortag. Eine Stadtführung in Meißen, sowie eine Besichtigung der Porzellanmanufaktur und anschließende Rückfahrt

rundeten das komplette Superwochenende ab. Die Proben für „Des Kaisers neue Kleider“ laufen schon auf vollen Touren. Es sind wieder viele Aufführungen geplant. Kindervorstellungen am: 27, 28. und 29.11.2009 sowie am 04.12. und am 05.12.2009. Erwachsenenvorstellungen am: 27.11 und 28.11.2009 und am 04.12. und 05.12. jeweils um 20.00 Uhr. Nach dem Verkauf an die Mitglieder werden Karten an Schulen und Kindergärten bei Frau Schuppe, Telefon 05066-63298 verkauft. Der freie Kartenverkauf findet am 24.09 im Dorfgemeinschaftshaus in Ahrbergen von 17.00 bis 18.00 Uhr statt. Restkarten sind ab dem 5. Oktober bei Frau Jelinek, Telefon 05066-62552 zu bekommen.

Entdeckungsbesuch in Wennigsen Schliekum. Vierzehn Frauen und Männer, überwiegend gesundheitsbewusste Sportler der TuSpo-Schliekum und einige Gäste trafen sich am 22.08.2009 mittags am DGH. Die kurze Fahrt im lockeren Konvoi nach Wennigsen verlief bei strahlendem Sonnenschein reibungslos. Am Klosteramtshof traf die Gruppe Frau Constanze Kanz, die allen in der Klosterkirche einen Überblick über die Entstehung und die wechselvolle Entwicklung und Nutzung des Gebäudes gab. Ungewöhnlich war die von Frau Kanz angeregte Entdeckungs-Tour, bei der die Teilnehmer anhand von Fotos oder Gegenständen die Originale – Abbildungen, Steine, Gegenstände aus verschiedenen Zeitabschnitten – in der Kirche finden sollten. Nach unterschiedlich erfolgreicher Suche erläuterte Frau Kanz

die geschichtlichen Hintergründe der „Fundstücke“ und ihre Zusammenhänge mit der Entwicklung des Kirchengebäudes, der Klosteranlage und des Ortes. Anschließend schlenderte die Gruppe zum Weberei-Atelier von Frau Lucia Schwalenberg in der Neuen Straße. Frau Schwalenberg erläuterte ihren Werdegang und die von ihr selbst entworfenen und gefertigten Produkte, wie Tischwäsche, Kissen, Decken, Teppiche, Vorhänge, Schals und vieles mehr, im Ausstellungsraum. Danach zeigte und erklärte sie der Gruppe in ihrer Werkstatt die Herstellung am praktischen Beispiel. Kurz vor der Heimreise wurden die gewonnenen Eindrücke bei Kaffee, Kuchen und Erfrischungen ausgetauscht. Alle waren sich einig: es war ein besonderer, bereichernder, harmonischer Nachmittag!

Rot-Weiß-Reserve stürzt Tabellenführer FSV Sarstedt II

Verschiedenes Fragen Sie uns, bevor Sie Ihr

������������� ���������������������������� �������������������� �������������������� �������������������

����������������� ����������������������

Auto

ALTGOLD zu billig verkaufen! ���������������������������������� ����������������������������� ����������������������������������

Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen ab 30€ Tel.: 05066 - 602776

Campingfahrzeuge

Erotik �������

����������������������������������� �������������������� �������������������������� ���������������������������

����������������������� ����������������������� ������������������������������� ������������� ���������������������������

Professioneller

Dicke Luft im Sarstedter Strafraum: Ein FSVer ( blaues Trikot ) befördert das Leder in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone. Sarstedt (eba). In einem Fußball-Punktspiel der 3. Kreisklasse Hildesheim bezwang die 2. Herrenmannschaft des SV Rot-Weiß Ahrbergen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer FSV Sarstedt II mit sage und schreibe 6:1 Toren. Das Team von Trainer Sascha Wittke verbesserte sich durch diesen nicht unbedingt eingeplanten Erfolg auf den 4. Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf den neuen

Klassenprimus TuS Hoheneggelsen. Für die Fürstenhaller, die ihr bestes Spiel seit langem ablieferten, zeichneten sich Marco Honsch (2), Peter Deniz (2), Alan Bischoff und Peter Vorrath als Torschützen aus. Ersatz-Schiedsrichter Dennis Schönherr (Ahrbergen), der für den unentschuldigt ferngebliebenen angesetzten Referee aus Eime eingesprungen war, leitete unauffällig und sicher.

Kinder sind mehr wert

Fortsetzung von Seite 1: Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege hatte zu Protestkundgebungen in Niedersachsen unter dem Motto „Kinder sind mehr wert“ aufgerufen. Gut beschützt von Kontaktbeamten des Sarstedter Polizeikommissariats „marschieren“ die friedfertigen Protestler der 11 Kindergärten zum Zielort, Stellengesuch um dort den Verantwortlichen ihre Forderungen zu erläutern, allen S u c h e G a r t e n a r b e i t , Te l . : voran Christina Koeniger-Anhoeck, 05066/8100375 Leiterin der Kita Sonnenkamp. Laut und gut akzentuiert spricht sie durchs Megafon. Zu den Hauptforderungen Telefonservice gehören unter anderen insgesamt bessere Betreuungsverhältnisse, eine Krippenkraft für maximal 4 Kinder, eine Kindergartenkraft für maximal 8 Kinder, bessere Förderung für benachteiligte Kinder, mindestens 4 Quadratmeter Platz pro Kindergartenkind sowie mehr Investititionen für den Bausektor. Die vielen Kinder sind aufmerksam bei der Sache, aber keineswegs aufgeregt. Auf großen Plakaten werben sie um mehr Aufmerksamkeit. Und auf Tapetentischen haben sie Puppen dicht an dicht platziert, um zu demonstrieren, wie wichtig

es ist, über ausreichenden Platz für alle zu verfügen. Am Schluss wird gemeinsam ein „Kindermutmachlied“ gesungen. Als Vertreter der Verwaltung nahmen der stellvertretende Bürgermeister Horst-Dieter Schelper und Stadtamtsrätin Heike Brennecke an der Veranstaltung teil. Schelper berichtete über die wohlwollende Haltung der Stadt in Sachen Kinderbetreuung und wies dabei unter anderem auf die beliebten Krippenplätze im Gebäude der SanktPaulus-Gemeinde hin. Klaus Bruer, Sarstedter SPD-Stadtratsmitglied, hatte es sich nicht nehmen lassen, der Kundgebung beizuwohnen. Von der Landesregierung waren die Abgeordneten Ursula Ernst (CDU) und Markus Brinkmann (SPD) zugegen. Beide begrüßten die landesweite Aktion und versprachen, sich auch weiterhin für den zu großen Hoffnungen berechtigten Nachwuchs einzusetzen. Markus Brinkmann fügte noch ergänzend hinzu, seine Fraktion habe vor einiger Zeit einen Antrag auf bessere Standards in den Tagesstätten eingebracht, dieser sei aber von der Mehrheitsfraktion abgelehnt worden.

���������������������������������������� ��������������������������������������� ���������

��� ����������������� �����������������

��������������� �����������������

�������������������������

KLEEBLATT 10.09.09  

Der Kartoffelmarkt und das Stadtfest in Sarstedt war ein voller Erfolg. Ein großer nachbericht mit vielen Bildern finden Sie in dieser Ausga...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you