Issuu on Google+

DAS MAGAZIN DER REGINE SIXT KINDERHILFE STIFTUNG

Charity

EDITION 09.2013

NEWS

AUSBAU EINES KINDERHEIMES IN MANDENI

BAU EINES THERAPIERAUMS IN LA LUCCIOLA

SONDERKINDERGARTEN IN DER REGION VORONOVA

KINDERTAGESEINRICHTUNGEN IN LITAUEN

feel the love. CharityNews200x280rz7.indd 1

05.09.13 12:33


für S M S Eine ächeln t dem ein L ine SMS mian die

n“ he einfac en trockne e i S h n Sendewort „Tränc ahl 81190. andyrechnunngg w n z rer H ilfe Stiftu rh Ken Kur , die Ih SMS Sixt Kinde e r jede fü Regin tung) tzleis irekt an die Zusa (zzgl. n e 2,82 d 9 ,9 e en e 2 , ge h Von d t werden te belas

GEMEINSAM FREUDE SCHENKEN. (Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung hilft weltweit Tränchen zu trocknen)

www.regine-sixt-kinderhilfe.de Helfen auch Sie: Deutsche Bank München I Konto Nr.: 746500800 I Bankleitzahl: 70070010 I IBAN: DE19 7007 0010 0746 5008 00 I Bank Id Code: DEUTDEMMXXX I Kennwort: „Tränchen trocknen“

sx08935_AZ_KiHi_News.indd 1

CharityNews200x280rz7.indd 2

14.08.2013 12:49:21

05.09.13 12:33


“ Wenn wir Kindern ihren größten Wunsch, gesund zu werden, nicht erfüllen können, dann sollten wir nichts unversucht lassen, ihnen ihre kleinen Wünsche zu erfüllen.” Regine Sixt

hte, muss dieses Leben leben möc s te gu n dem ei er W Augen nicht vor n überzeugt: Ich kann meine n. Ich bin ganz davo ze Es bricht et . ns en ei nn re kö eit für ande cht helfen w ni t k af üc Kr St r n ne ei ge ch ei au h aus e heute, im chließen, die sic sehe. Das müsst t No d un t ei kh Leiden derer vers an d und medizin ich Kinder in Kr nügend Wohlstan ge n be en ha ir mir das Herz, wen W . in diges Leben führ nicht mehr so se n menschenwür ei er nd Ki 21. Jahrhundert, le al it ritt erreicht, dam nsam angehen. nischen Fortsch len – und gemei ol w r nu es di n se können. Wir müs de Projekte bis heute dutzen lfe hi er nd Ki r re erapiezentit unse Welt haben wir m Mille Miglia ein Th r de it m a w et ir Auf der ganzen en w n traumatisierte hrt. So unterstütz La Lucciola finde In . na ag m zum Erfolg gefü Ro vor einem Jahr der Region Emilia hweren Erdbeben sc em de rum in Modena in ch na kern die Gemüs 3 und 18 Jahren miteinander, beac en , ch ik ko Kinder zwischen us e M Si n: em außerd s normale Lebe Ansatz umfasst wieder zurück in r therapeutische De e. er Ti n ue n. beete und betre nz heil zu werde ter, um wieder ga ea Th d un en al M eines Kinderund den Ausbau ng ru vie no Re e di Gelände des mern wir uns um Kinder auf dem e st ai rw ve d In Südafrika küm un sen oder selbst , vernachlässigte n sind AIDS-Wai ne ei Kl r heimes für kranke de e el Vi ue Kraft. Aber s Care Centers. r Hoffnung und ne de ie w das n Blessed Gérard´ ne ih bt gi uns vor Ort. Für Unser Einsatz n engagieren wir ue r Mitta re Li daran erkrankt. se d un un he nd ic n sich zahlre n, Weißrussla ie te er än gi m ga Ru en in le ch po au arijam kleidung und tageszentrum M mmelten Kinder sa e Si t. re nk ko litauische Kinder ganz treuten Kinder Reisebetreuung Ziel. Die dort be s an t gu r rte arbeiter der SiXT po ns am Allernötigsten it einem SiXT-Tra sen Eltern, wo es lo its be ar brachten diese m it m n r in ihrer Freizeit, hwachen Familie itarbeiter nicht nu M re sind se leben in sozial sc un n ite s in Deutschland ge Aktionen arbe Aber auch bei un ern. ei hw fehlt. Für derarti s sc ub n la vo Ur e s r Teile ihre o Angehörig ga w so n, er en ad tz ßh se ro ge G rn eini inikum sere Nü können. Und un Elternhaus am Kl n el m m sa t af Kr wir aktiv, wie im und einen unverwieder auftanken ankten Kindern kr er n vo n ilie kranken Kindern m n Fa rbeiter schenkte berger SiXT-Mita hloss Thurn. Sc k ar itp ze ei Fr n. gesslichen Tag im die Waage halte hmen sollen sich Ne ad G un le en vie eb er G W : . Lebens erzeugung ist r Rhythmus des ne de ei m Meine tiefste Üb ist s ist s Da . Da en n. und Ausatm ch viel gebe en au e tm llt na so Ei r ie rde w t, ve So nde en ha können unsere Hä ngen mitbekomm lfe Stiftung. Wir ben und Begabu hi gesunde er e, nd Ki tig äf xt kr Si ei e Regine achsene zw w Er ir w so ss Motivation für di da t, für jene, die sich sie öffnen. Wie gu tun! Besonders zu n. e ne ng Di schließen – oder ck tro en ig änchen damit die richt halten und ihre Tr nd Ha ne Hände haben, um ei kl re ih en, dass wir sehr danach sehn Ihre

Charity NEWS 3

CharityNews200x280rz7.indd 3

05.09.13 12:33


AKTUELLE PROJEKTE

SÜDAFRIKA

PARTNERSCHAFTSPROJEKT

BUSINESS TRAVELLER

AUSBAU EINES KINDERHEIMES IN MANDENI Gemeinsam mit dem BUSINESS TRAVELLER unterstützt die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung die Renovierung und den Ausbau eines Kinderheimes für kranke, vernachlässigte und verwaiste Kinder auf dem Gelände des Blessed Gérard´s Care Centers in Südafrika. Das Care-Center befindet sich in Mandeni, 100 km nördlich von Durban und ist das größte Pflege-, Sozial- und Hospizzentrum Südafrikas, das sich insbesondere um AIDS-Kranke kümmert. Die Gründung des Blessed Gérard‘s Care Centers steht ganz im Zeichen des bayerischen Priesters Pater Gerhard Lagleder, etwas auf dem Gebiet der Gesundheitsvorsorge zu bewirken. Zum Center gehören ein Kinderheim und ein Kindergarten- ständig überfüllt mit kranken, vernachlässigten, misshandelten, unterernährten, ausgesetzten oder verwaisten Kindern.

ATLA N TIC

AFRICA

OC

EA

N

4

In dem im Jahr 2000 eröffneten Kinderheim leben derzeit rund 29 Kinder im Alter von 3-17 Jahren, welche mit unterschiedlichen sozialen Problemen zu kämpfen haben. Einige von ihnen sind Sozialwaisen, einige Aids-Waisen und andere sind wiederum selber HIV-positiv. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und der BUSINESS TRAVELLER unterstützen gemeinsam die Renovierung und den Ausbau des Kinderheimes. Das gesamte Haus muss neu gestrichen, Fliesen sowie sanitäre Anlagen und Türen erneuert werden; Steckdosen und Lichtschalter müssen ausgetauscht sowie neue Ventilatoren errichtet werden.

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 4

05.09.13 12:33


AKTUELLE PROJEKTE

SÜDAFRIKA

Für die aus teilweise zerrütteten, alkoholabhängigen und HIV-infizierten Familien stammenden Kinder ist dieses Heim ein sicheres Zuhause, in dem sie sich wohlfühlen können. Durch die Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und des BUSINESS TRAVELLERS ist eine schöne und sichere Umgebung gewährleistet. Im Rahmen der Preisverleihung der BUSINESS TRAVELLER AWARDS 2013 am Frankfurter Westhafen Pier wurde Regine Sixt am 27.6.2013 mit dem BUSINESS TRAVELLER CHARITY AWARD ausgezeichnet. Die Auszeichnung diente als optimale Grundlage, das gemeinsame Projekt vorzustellen. Mit der Preisverleihung starteten die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und die Zeitschrift BUSINESS TRAVELLER eine Medienkooperation für den guten Zweck, welche durch das gemeinsame Hilfsprojekt zunehmend verstärkt wird.

Marc Tügel, Chefredakteur des BUSINESS TRAVELLERS: „Der BUSINESS TRAVELLER CHARITY AWARD soll Persönlichkeiten aus der Reisebranche auszeichnen, die sich in herausragender Weise für soziale Projekte einsetzen. Die Wahl von Regine Sixt als erste Trägerin dieses Preises war somit naheliegend: Frau Sixt ist eine Frau, die sich mit Tatkraft und ganzem Herzen um das Wohl von Not leidenden Kindern in aller Welt bemüht – eine Frau, die Berge versetzt.“

Charity NEWS 5

CharityNews200x280rz7.indd 5

05.09.13 12:33


ITALIEN

AKTUELLE PROJEKTE

PARTNERSCHAFTSPROJEKT

MILLE MIGLIA S.R.L. BAU EINES THERAPIERAUMS IN LA LUCCIOLA Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und der Automobilclub Mille Miglia S.r.l. unterstützen gemeinsam ein Integratives Therapiecenter für Kinder in La Lucciola in Stuffione di Ravarino.

Im Mai 2012 erschütterte ein Erdbeben Norditalien. Besonders betroffen waren Bewohner der Provinzen Modena und Ferrara. Bei dem schwersten Erdbeben seit 500 Jahren starben mehrere Menschen und einige Tausend wurden obdachlos. Darunter auch zahlreiche Kinder. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und die Mille Miglia S.r.l. reagierten und schufen ein gemeinsames Projekt mit dem Ziel, den Kindern zu helfen, die nach wie vor unter den verheerenden Auswirkungen des Bebens zu leiden haben.

schen, geistigen und mehrfachen Beeinträchtigungen. Herkömmliche Tätigkeiten wie Kochen, die Betreuung von Tieren, die Erhaltung des Gemüsegartens sowie das Herstellen von volkstümlichem Balsamicoessig bieten fundamentale Lernerfahrungen und sind Bestandteile des therapeutischen Ansatzes.

von Brescia nach Rom und zurück – und somit auch durch das Gebiet des Erdbebens im Jahr 2012. Regine Sixt nahm die Abschlusszeremonie der Rallye zum Anlass, das Gemeinschaftsprojekt vorzustellen und zum Spenden aufzurufen.

Zudem spielen Musik, Kunst und Theater eine wichtige Rolle in „La Lucciola“. Das Therapiecenter gilt für die jungen Bewohner als zweites Zuhause. Durch die gemeinsame Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und der Mille Miglia S.r.l. kann ein Therapieraum gebaut und ausgestattet werden. Das Unternehmen SiXT kooperiert bereits seit einigen Jahren mit der Mille Miglia und war zudem auch in diesem Jahr mit einer eigenen Oldtimer-Flotte bei der legendären Oldtimer-Rallye vertreten. Die 1.600 Kilometer lange Rennstrecke führte auf einem Rundkurs

„La Lucciola“ in Stuffione di Ravarino (Modena) ist ein Integratives Therapiecenter für Kinder zwischen 3 und 18 Jahren mit physi-

6

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 6

05.09.13 12:33


AKTUELLE AKTUELLE PROJEKTE PROJEKTE

MALTA

KINDERHEIM

DER URSULINEN SCHWESTERN VON ST. ANGELA MERICI IN SLIEMA Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung unterstützt diese Einrichtung in Sliema auf Malta für verlassene und misshandelte Kinder mit einer umfangreichen Renovierung und dem Ausbau der Räumlichkeiten. Insgesamt 35 Nonnen sorgen hierbei für die Kinder in verschiedenen Altersstufen. So sind insgesamt vier Altersgruppen in verschiedenen Häusern in dieser Institution untergebracht. Das erste Haus wird „Krippe“ genannt und ist die Heimat von derzeit 50 Kindern von 0 bis 4 Jahren. Die Kinder von 4 -11 Jahren sind in „St. Rita Tarxien“ untergebracht und Kinder von 12-16 Jahre leben im „Valetta St. Joseph“ Haus. Das Haus für die älteren Kinder heißt „G‘Mangia Angela Haus“. Die Ursulinen Schwestern bieten durch ihre Fürsorge und individuelle Betreuung für diese Kinder, die aus verschiedenen sozialen Gründen nicht in ihrer natürlichen Familien leben können, die Möglichkeit

sich in die Gemeinschaft wieder zu integrieren und eine Perspektive auf ein selbstbestimmtes Leben. Teilweise bleiben ältere Kinder mit Beendigung ihrer Betreuung auch weiterhin der Einrichtung als Helfer erhalten, um ihre Erfahrungen an die nächste Generation weiter vermitteln zu können. Um auch zukünftig diese Betreuung zu gewährleisten und diese Kinder nicht auf der Straße leben müssen, engagiert sich die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung gemeinsam mit dem Sixt Franchise Partner auf Malta und seinen engagierten Mitarbeitern für diese Einrichtung.

Charity NEWS 7

CharityNews200x280rz7.indd 7

05.09.13 12:33


ISRAEL

UMGESETZTE

PROJEKTE

WEITERE UNTERSTÜTZUNG DES

HADASSAH KLINIKUMS

IN JERUSALEM

FINANZIERUNG VON LEBENSWICHTIGEN GERÄTEN F Ü R D I E K I N D E R S TAT I O N Seit einigen Jahren engagiert sich die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung zusammen mit „Ein Herz für Kinder“ für das Hadassah Medical Center in Jerusalem. In den zwei betriebenen Krankenhäusern Mount Scopus und Ein Kerem wird dafür Sorge getragen, dass alle Bedürftigen – unabhängig von der Herkunft – bestens medizinisch versorgt werden. Die kleinen Patienten sind vor allem israelische und arabische Kinder aus den nördlichen Stadtvierteln Jerusalems, den angrenzenden Städten und Dörfern und aus dem palästinensischen Autonomiegebiet. Gerade hier am Mount Scopus ist das alltägliche Miteinander zwischen Israelis und Arabern jeden Tag deutlich sichtbar und für alle Beteiligten selbstverständlich. Mount Scopus ist mit 30 Betten, einer Intensivstation und einer vollausgestatteten Notaufnahme, die größte Kinderklinik in Jerusalem. Bei einer Belegrate von 100%, in den Wintermonaten sogar 150%, werden hier jährlich 3500 kleine Patienten stationär und 9000 Kinder ambulant betreut. Die Kinder mussten deshalb teilweise auf den Fluren liegen, für Eltern und Ärzte gab es keinerlei Rückzugsmöglichkeit. Den kleinen Patienten fehlte es an der erforderlichen Ruhe, die so wichtig für den Heilungsprozess ist.

8

Nach 34 Jahren wurden eine Erweiterung der Räumlichkeiten und neue medizinische Geräte dringend benötigt. So konnten die wichtigen Bauarbeiten dank des Engagements von der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und dem Bild hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ umgesetzt werden. Im zweiten Schritt wurden wichtige medizinische Geräte wie z.B. Monitore, Neugeborenwaagen und Patientenbetten finanziert. Von der korrekten Verwendung der Spendengelder und der Situation konnte sich Regine Sixt persönlich überzeugen. Die durchweg positiven Erzählungen motivieren die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung sich hier weiter zu engagieren. Ein schönes Beispiel wie man zusammen mit Partnern Kräfte bündeln kann, gemäß eines Leitsatzes der Vorstandsvorsitzenden: „Gemeinsam sind wir stark“.

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 8

05.09.13 12:33


UMGESETZTE

PROJ EKTE

WEISSRUSSLAND

SONDERKINDERGARTEN

IN DER REGION VORONOVA In Weißrussland sind beeinträchtigte oder in der Entwicklung gestörte Kinder keine Seltenheit. Die sozialen Systeme des Landes sind auf Therapie, Pflege und Förderung der Behinderten wenig eingestellt und die wirtschaftliche Lage ist sehr schlecht, so dass es keine öffentlichen Mittel gibt, um beeinträchtigte Kinder ausreichend mit Therapie- und Betreuungsplätzen zu versorgen.

Viel Zuwendung sowie fachgerechte Betreuung und Therapie bis zum 18. Lebensjahr: Gemeinsam mit den Maltesern unterstützte die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung die Erweiterung der Sondereinrichtung für schwer und mehrfach behinderte Kinder in der Region Voronova im Bistum Grodno. Ein umfangreiches Therapieprogramm sichert ein würdiges Leben – gemessen an den Umständen. In der Einrichtung lebten bisher 16 Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Die Renovierung und der Ausbau schaffen zukünftig Platz für 20 weitere Kinder. Ein Ziel der individuellen und intensiven Therapie ist es, den Kindern nachhaltig ein möglichst selbstständiges Leben in ihrer Familie bzw. außerhalb eines Heims zu ermöglichen.

Charity NEWS 9

CharityNews200x280rz7.indd 9

05.09.13 12:34


UMGESETZTE

DEUTSCHLAND

PROJE K T E

MOBILER KINDERHOSPIZDIENST Mobile Unterstützung für den Kinderhospizund Familienbegleitdienst in Berlin

Schlüsselübergabe bei der Abendveranstaltung, (v.l.) Dr. Julian zu Putlitz, Mitglied des Vorstandes der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, Charly Steeb und Stefan Schaffelhuber, Initiatoren von Clean Winners e.V.

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Clean Winners e.V. ihren Charity Golf Cup 2013 wieder in Bad Griesbach.

Mitarbeiter betroffene Familien im täglichen Leben, so dass mehr Zeit und Kraft für das Wesentliche bleibt.

Ein gemeinsames Bestreben der Clean Winners e.V. und der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ist die Verbesserung der Lebensumstände bei Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten und schwierigen Verhältnissen. Ein weiterer Baustein unserer Tätigkeit umfasst die Verbesserung der medizinischen Versorgung von schwerkranken und sterbenden Kindern in einer vertrauten Umgebung, nämlich im Elternhaus.

Wir konnten bereits mit zwei Fahrzeugüberlassungen mobile Kinderhospizdienste jeweils in Baden Württemberg und Hessen für diese Tätigkeiten ausstatten. Ziel ist es durch solche Unterstützungen eine Etablierung der flächendeckenden Versorgung bundesweit zu schaffen.

Wir alle leisten damit eine große Hilfe für die sichere und wirksame Ausübung des Kinderhospizdienstes und seiner Mitarbeiter. Danke an alle Beteiligten und Unterstützer.

Im Rahmen der Abendveranstaltung übergaben deshalb die beiden Gründer von Clean Winners e.V., Charly Steeb und Stefan Schaffelhuber, an das Vorstandsmitglied der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, Dr. Julian zu Putlitz, einen elektrobetriebenen Renault Fluence ZE. Das Fahrzeug wird zukünftig seinen Dienst im ambulanten Kinderhospizdienst der Malteser in Berlin versehen. Die Einrichtung begleitete im vergangenen Jahr schwerund unheilbar kranke Kinder in rund 46 Familien in Berlin. Dabei entlasten die speziell ausgebildeten haupt- und ehrenamtlichen

10

Fahrzeugübergabe an Douglas Graf v. Saurma-Jeltsch, Geschäftsführenden Vorstand Malteser Hilfsdienst e.V. durch Regine Sixt, Vorsitzende des Vorstandes der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 10

05.09.13 12:34


UMGESETZTE

PROJ EKTE

LITAUEN

KINDERTAGESEINRICHTUNGEN

Seit 2006 werden die Malteser Kindertageszentren in Vilnius, Kaunas, Marijampole und Siauliai betrieben. Viele der Kinder in den Einrichtungen kommen aus sozial schwachen Familien mit arbeitslosen, behinderten und kranken Eltern. Unter diesen Umständen können die Kinder nicht in normalen Verhältnissen aufwachsen. Eine Zukunft mit Sucht und Jugendkriminalität scheint vorgezeichnet. Einige werden zu Straßenkindern und betteln auf der Straße.

Jedes der vier Tageszentren hat ein spezielles Programm und einen detaillierten Tagesplan entwickelt, wie die Arbeit mit den Kindern aussieht. Die angestellten Fachkräfte sind qualifiziert und die Räume sind entsprechend den Hygienestandards ausgestattet. In den Einrichtungen wird den Kindern trotz der schwierigen familiären Umstände die Möglichkeit gegeben, ihre sozialen Kompetenzen auszubauen, neue Chancen im Leben wahrzunehmen und ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen. Dennoch müssen einige Renovierungen vorgenommen und die Zimmer besser ausgestattet werden, um die Versorgung und Freizeitgestaltung der Kinder zu verbessern. Die vier Kindertageseinrichtungen waren mit veralteten Möbeln und renovierungsbedürftigen Küchen bestückt. Aus diesem Grund sorgte die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung für die dringende Renovierung und Ausstattung der Räumlichkeiten mit neuen Möbeln und schuf so einen schönen Wohlfühl-Ort.

Charity NEWS 11

CharityNews200x280rz7.indd 11

05.09.13 12:34


CSR AKTIVITÄTEN

WELTWEIT

CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY BEI SiXT

CSR

Fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein fester Bestandteil der Unternehmenspolitik der SiXT-Gruppe. Die Förderung von Aktivitäten für ein nachhaltiges und sozial verantwortliches Engagement durch das Unternehmen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entspricht dem Selbstverständnis sowie dem Leitbild und Wertesystem von SiXT. Die Themen Energie und Umwelt sowie ehrenamtliche Mitarbeit und Engagement im gemeinnützigen Bereich stehen dabei im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.

Ehrenamtliche Mitarbeit und Engagement im gemeinnützigen Bereich: die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, das offizielle CSR Programm Die SiXT-Gruppe unterstützt mit der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung als offizielles CSR Programm die Maßnahmen zur weltweiten Verbesserung der Gesundheitsbedingungen von Kindern und Jugendlichen sowie ihrer Lebensumstände.

12

Dabei unterstützt die Stiftung national und international die Behandlung und Erforschung von schweren und chronischen Krankheiten sowie von seltenen Erkrankungen bei Kindern. Darüber hinaus fördert die SiXT-Gruppe in Kooperation mit der Stiftung Einrichtungen zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die der Verbesserung von Bildung und Berufsausbildung dienen – sowie soziale Fürsorgeeinrichtungen für Kinder. In den vergangenen Jahren konnten mit Hilfe der finanziellen Zuwendungen und des ehrenamtlichen Engagements von SiXT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit Einrichtungen in u.a. Rumänien, Weißrussland, Israel und Palästina, Vietnam, Südafrika und Deutschland unterstützt werden.

Aber auch die Unterstützung bei Sommerfesten der Kliniken, die Organisation von Ausflugsfahrten mit den Kindern sowie die innige Betreuung vieler kranker Kinder auf der traditionellen „Kinderwiesn“ der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung während des Münchner Oktoberfestes gehören dazu.

Schließlich ist es uns wichtig, den Teamgeist, die Mitarbeitermotivation und die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen zu fördern. Dafür unterstützen wir das freiwillige Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese besuchen beispielsweise lokale Kinderkliniken, um schwer kranken Kindern zu Ostern und Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten.

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 12

05.09.13 12:34


CSR AKTIVITÄTEN

DEUTSCHLAND

KOCHEN FÜR DEN

GUTEN ZWECK

In dem Haus finden die Eltern kranker Kinder während deren Behandlungen im nahe gelegenen Klinikum ein Zuhause auf Zeit. Somit können nicht nur die Kleinen in ihrer schwierigen Zeit rundum umsorgt und getröstet werden sondern auch ihre Eltern in einer Art „klinikfreien Oase“ Kraft tanken. Schon zum zweiten Mal fand im Ronald McDonald Haus Großhadern Mitte Juni ein Kochabend mit ehrenamtlichen Köchinnen und Köchen aus der SiXT Hauptverwaltung statt. Mit Unterstützung des Kinderhilfe Teams sorgten dort Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens SiXT für einen fröhlichen Kochabend.

Das Motto des Abends war bayerisch. Ein komplettes Menu wurde vorab geplant, besorgt und vor Ort zubereitet: Angefangen von einem Brotzeitbrettl über Wiener Schnitzel mit Kartoffel- und Krautsalat bis hin zu Vanilleeis mit heißen Himbeeren blieben keine Wünsche offen. Die Familien genossen so bei sommerlichen Temperaturen das Abendessen mit guten

Gesprächen im Innenhof des Elternhauses. Abende wie diese sind für die Familien ganz besonders wertvoll, um abzuschalten und einfach mal zu genießen. Ein weiteres Highlight des Abends war eine selbst gebastelte Seifenkiste, welche ein SiXT Mitarbeiter, Thomas Hoferichter, nach einem Team Event der Sixt Kinderhilfe Stiftung für den guten Zweck übergab, um diese anschließend an eine Einrichtung zu spenden. Für die Geschwisterkinder ist die Seifenkiste ein spannendes Spielzeug, wenn diese ihre kranken Brüderchen und Schwesterchen besuchen.

EIN UNVERGESSLICHER TAG IM

Familien von rnberg schenkte Das SiXT Team Nü Erlangen einen k ini ikl Un r rn aus de hloß Thurn. erkrankten Kinde Sc ark Tag im Freizeitp unvergesslichen

FREIZEITPARK

ark mit dem Mann zu dem Freizeitp ghlight. Hi ein r Bereits die Fahrt wa bs : 1. FCN Fußballclu schaftsbus des kleine VIP‘s fühlen h die Kinder wie sic en rft die du rk rch Im Pa ng du Eingang, Begrüßu lino, eine Kein Anstehen am Maskottchen Dino m de d un g tun Wesn de i be Geschäftslei tze ng, reservierte Plä rgu rso nolino, ve Di um hl nd wo Ru d so n Ritterspielen un eten sich dm wi ternshows und de s do ral Ha r tteam de n als auch das Stun ten sie den Gäste nlich. Damit mach r mit de Kin die h den Kindern persö sic n e. Begeistert ließe n und stellten eine große Freud raldos fotografiere Ha n de d un o lagen. So wurde n Dinolin rze He m ihnen auf de em unverein viele Fragen, die zu pe die kleine Grup dieser Besuch für nis. gesslichen Erleb aften d einem zauberh Kinderaugen un ganz Ein . nik Kli r Mit strahlenden zu k r am Abend zurüc wi tion Ak ren se fuh die eln ch die , Lä ren ön an alle Sponso großes Dankesch n. ermöglicht habe Peter Milec, Filial

leiter Nürnberg

Charity NEWS 13

CharityNews200x280rz7.indd 13

05.09.13 12:34


LITAUEN

CSR AKTIVITÄTEN

KINDERSACHEN

FÜR LITAUEN Mitarbeiter der SiXT Reisebetreuung sammelten Sachspenden für das Malteser Children‘s Day Care Center Marijampole. Hier bekommen Kinder aus sozial schwachen Familien nach der Schule eine warme Mahlzeit und können mit anderen Kindern in einem behüteten Umfeld spielen und lernen. Vielen der kleinen Besucher fehlt es an adäquater warmer Kleidung. Deshalb haben SiXT-Mitarbeiter bei den Reisebüropartnern der Autovermietung in Deutschland zwei Monate lang Kinderkleidung gesammelt – insgesamt 71 Kartons. Ein LKW wurde damit vollgepackt, um anschließend insgesamt zwei Tage lang von Berlin über Warschau bis nach Marijampole in Litauen zu reisen. Dort gab es vor allem bei den Kindern eine Riesenfreude über die neuen Outfits, mit denen sie im Winter nicht mehr frieren müssen.

I M P RE SS UM HERAUSGEBER Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung CHEFREDAKTEURIN Regine Sixt REDAKTION Markus Herbst, Julia von Perfall ­ PRODUKTION­ Büro Freihafen Verlags GmbH GESTALTUNG Opium Effect GmbH KONTAKT Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

Zugspitzstraße 1, 82049 Pullach; kinderhilfe@sixt.de

14

Charity NEWS

CharityNews200x280rz7.indd 14

05.09.13 12:34


INTERVIEW

MARLIS SCHAPER Marlis Schaper engagiert sich seit rund 12 Jahren für den Kindergarten Little Lambs in Hout Bay, Südafrika. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung finanzierte bereits vor einigen Jahren, gemeinsam mit „Ein Herz für Kinder e.V.“, die Innenausstattung von acht Klassenräumen sowie die Verglasung der Terrasse. Dieses Jahr zeigte die Stiftung erneut Engagement: durch die Renovierung und den Ausbau der Räumlichkeiten sowie die Erweiterung der Außenanlagen. Bei einem Treffen mit Marlis Schaper hatten wir nun die Möglichkeit, persönliche Einblicke in das Projekt zu erhalten.

Sie stießen eher zufällig auf den 2000 gegründeten Kindergarten „Little Lambs“. Was war Ihr erster Eindruck von der Einrichtung? Als ich auf das Grundstück kam, sah ich ein zweijähriges Kind, das Matsch aß. Das war ein Schlüsselmoment für mich. Es stellte sich heraus, dass der Kindergarten für die Betreuung, nicht aber für die Ernährung der Kinder zuständig war. Triefnasen und dicke, aufgeblähte Bäuche waren die Folge. Außerdem gab es in Little Lambs keine funktionierende Toilette, zu wenig Tische und Stühle, es fehlten Decken – kurzum: Es herrschte Mangel in allen Bereichen. Dann haben Sie sich entschlossen zu helfen. Wie sah Ihre Unterstützung aus? Zunächst begann ich, Obst an die Kinder zu verteilen. Außerdem habe ich meine dort ansässigen Freunde gebeten, Mobiliar sowie Besteck und Geschirr zur Verfügung zu stellen. Ich stritt mich mit südafrikanischen Behörden über zukünftige Baumaßnahmen herum, verhandelte mit Bauarbeitern und Zulieferern und warb unter Freunden bei Charity- Events und privaten Bridge-Abenden Spenden ein.

Welche Erfolge zeichneten sich im Laufe der Jahre ab? Im Jahr 2005 konnte die Einrichtung in ein neues, weitläufigeres Gebäude umziehen. Nach elf Jahren ist die Zahl der betreuten Kinder zwischen 10 Monaten und 6 Jahren auf 240 angestiegen. Der Kindergarten besteht nun aus 11 Klassenzimmern, 17 Toiletten, einer gut ausgestatteten Küche, einer überdachten Veranda und einem neu renovierten Spielplatz. Besonders wichtig ist mir sowohl eine ausgewogene Ernährung als auch Englisch-, Musik- und Tanzunterricht für die Kinder. Ein weiterer Erfolg ist, dass den Abgängern von Little Lambs seit 2010 ein Platz in der angrenzenden Tagesstätte Home of Hope garantiert ist. Hier werden nach dem Besuch der staatlichen Schule von Hout Bay die 6-13-Jährigen mit Sport, Schulaufgabenhilfe und Essen betreut. Ohne die Hilfe von großzügigen Unterstützern wie der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung stünden wir nicht dort, wo wir jetzt sind. Dafür bin ich Regine Sixt zu besonderem Dank verpflichtet.

Charity NEWS 15

CharityNews200x280rz7.indd 15

05.09.13 12:34


SPENDENKONTO Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung Zugspitzstraße 1 82049 Pullach Konto 746 500 800 BLZ 700 700 10 Deutsche Bank München Stichwort: TRÄNCHEN TROCKNEN www.regine-sixt-kinderhilfe.de

CharityNews200x280rz7.indd 16

05.09.13 12:34


Charity News