__MAIN_TEXT__

Page 1

1 zine


Mein Rat an die Politik-Übenden-Menschen! Jetzt, sofort... In Original oder in Verkleidung - Geht hin da, wo es brennt !!! Sucht euch einen Ort aus. Gibt‘s ja genügend. Geht hin... Setzt euch ans Feuer! Iss, trink mit den Menschen. Falls es zu Essen gibt. Hast du eine Tränen von denen geschmeckt? Wie schmeckt eine Träne wenn man Sorgen hat? Lauft durch die Straßen der strebenden Schrebergärten... Lauscht was die Leute, was sie beim Grillen sagen... Schreibt euch die Fragen und Probleme auf... ( Ihr seid ja vergesslich.) Geht hin, wo es brennt! Bringt Gewissen und Ehrfurcht für die Löschung der Dürste. Sieh die Menschen an den Brennpunkten an. Sprich mit Lehrern, Eltern, Arbeiterinnen! Riech den Schweiß dieser Leute. Wenn du ruhig schlafen willst, arbeite gewissenhaft an den Lösungen. Denn das Feuer ist noch nicht gelöscht!


SUBVERSION Durchbrechung des Gewohnten. Nicht Wiederholung des Ăœblichen. Es anders tun.

Nicht konfrontativ, eher machend, also anders machend. Nicht wiederstand, sondern Abweichung. Voraussetzungen: Beobachten, Erkennen der Muster des Missstands. #Trickserei #Verdrehung #Ironie #Naivität #Spielfreude


„Ach schade, soviel Müll im Ozean, aber jetzt muss ich wirklich los zu meinem Ferienflieger“ Die Verzweiflung der Anderen und Kathedralen des Gerümpels Wie nun, soll es gehen? Ansteckend ist die Gier, wie auch die Höflichkeit.


ANEIGNUNG Sich etwas nehmen. Was nicht oder falsch oder bloĂ&#x; herrschaftlich benutzt wird, nehmen. Voraussetzungen: Rechtsbeistand, BegrĂźndung.

#Besetzung #Mitnahme #Entwendung


„I don‘t want to be an ant, you know?“ waking life

Denn Ameisen sind effektivste, produktive kleine Arbeiter*innen und wenn sie auf einander zulaufen, wissen sie sofort wie sie mit möglichst wenig Zeitverlust aneinander vorbei kommen. Aber ich will nicht nur aneinander vorbeilaufen, sondern Begegnungen, echte! Auch mal im Weg stehen, den Weg vergessen, sich sehen, nicht unsichtbar sein. Den Monstern Raum geben, eigenen und anderen, die Tür muss einen Spalt geöffnet bleiben. Meet your monsters. Dance with them! Sichtbar, hörbar, merklich, zuhören und sprechen. Zusammenstehen, füreinander einstehen, solidarisch!


TRANSGRESSION Grenzüberschreitung. In Machtgefüge hineinbrechen – herrschende Regeln überschreiten, nicht persönliche Grenzen. Voraussetzungen: Empathie, Selbstreflexion. #Adoleszent #Provokation #Aktion #Test


Verdammt, was ist aus uns geworden? Wie konnten sie uns so verunsichern, beängstigen, beirren und verhärten? Ich seh‘ die alten Fotos von uns, wir haben uns verändert, sind gealtert in kurzer Zeit. Sorgenfalten unter allen Augen. Die Leichtigkeit ist weg. Die Zeiten haben sich geändert, sagt man. Aber was sagt die Zeit? „Ich bin immer die Selbe“, sagt sie, „ihr habt euch verändert“. Wer hat uns dazu gebracht uns so zu beugen? Wer noch aufrecht steht, dem zittern die Knie. Nichts hat sich verändert und doch ist nichts beim Alten geblieben. Wer heut noch die Vorzüge von Veränderung predigt, braucht ein festes Floß. Wer sich heut noch gegen den Wind stellt, bedarf eines festen Segels. Die Unbeschwertheit gibt uns keiner zurück, sie muss erträumt werden!


RAUSCH

Sich verlieren. Unklarheit schaffen, Grenzen verwischen, Verknßpfungen zulassen. Voraussetzungen: Sicherer Ort, (Selbst)-Beobachtung #Krise #Lust #Metapher #Fähigkeit


LUST Sich verbinden. Beziehungen schaffen, Spaß haben, sich und Andere genießen. Voraussetzungen: Körper wahrnehmung, Vertrauen #Beziehungsweisen #Rausch #Queering


WIDERSTAND Sich widersetzen. Den Kรถrper, die Beziehungen, die Organisationen, die Ressourcen entgegen stellen.

Voraussetzungen: Gerechtigkeits-Sinn, Ausbildung und Entwicklung der Widerstandsmittel. #Blockade #Zufluchtsort #Zeitfenster #Gegenmacht


INTERVENTION

Symbolischer Akt. Der Herrschaft strukturiert entgegentreten, ein Zeichen setzen, sich vergewissern, mehr werden – kunstvoll, lustvoll, freudvoll, planvoll. Voraussetzungen: Organisierung, realistische Zielvorstellung, Erfahrung, Gelassenheit. #Demonstration #Trashmob #Kundgebung #Kunstaktion


Jeder Mensch hat ein Recht auf Gegenwart. Das heißt: Jeder Mensch darf und soll alle Hilfe dabei bekommen, alle Fragen zu klären, die ihn oder sie beschäftigen, sei es durch Sprechen, Spielen, Arbeiten oder Suchen. Jeder Mensch hat das Recht, jeden anderen zu fragen, was er möchte. Wer auf Fragen mit Gewaltdrohung reagiert, muss von mehreren Menschen solange bearbeitet werden, bis er wieder Lust auf Menschen oder auf sich selbst hat. Jeder Mensch hat das Recht auf Gefühle. Jeder Mensch hat das Recht nach den Absichten und Strategien seines Gegenübers zu fragen und das Ausbleiben einer Antwort als Provokation zu empfinden. Jeder Mensch hat das Recht herauszufinden, wie es ihm geht, was er oder sie möchte und was ihm oder ihr helfen könnte, das zu ereichen. Jeder Mensch hat das Recht auf eine Erklärung, warum seine Wünsche nicht erfüllt werden können. Ist die Erklärung nicht schlüssig hat er oder sie die Möglichkeit, so viele Menschen, wie er oder sie will in die Sache einzubeziehen. Niemand muss ein Geheimnis für sich behalten. Jede und jeder hat das Recht jemandem nicht mehr Vertrauen zu wollen, der Geheimnisse verrät. Niemand muss sich anschreien oder körperlich weh tun lassen. Niemand hat das Recht über die Bedürfnisse eines Menschen Befehle zu stellen, die er oder sie nicht erklären kann. Wenn er oder sie die Befehle doch erklären kann, dann gilt: Jede Erklärung muss irgendwo enden. Wenn die Erklärung bei etwas endet, worauf der Erklärende keinen Einfluss hat, sollten sich beide auf die Suche, nach dem- oder derjenigen machen, der oder die die Erklärung bereit hält. Wenn niemand Einfluss auf die Erklärung hat, darf niemand Einfluss darauf nehmen, wie der oder die Einzelne sich zu dieser Erklärung verhält.


FEHLER Sich vertun.

Daneben liegen, einfach machen. Kurzschlusshandlungen, Irrtümer aller Art. Voraussetzungen: Selbstgerechtigkeit, Bereitschaft zum Eingeständnis, Tunnelblick. #Glitch #Lust #Drauflos #YOLO #Ascheaufmeinhaupt


BELEIDIGUNG & VERTEIDIGUNG Dampf ablassen – Grenzen aufzeigen Einschüchtern

Der Herrschaft sofort und unmittelbar entgegentreten. Voraussetzungen: Feinderkennung, Vermeidung von Kollateralschäden, Aktionsbereitschaft, Training #Alltag #Ekel #Übergriff #Nahkampf


schreib uns: hallo@finow.org besuch uns: www.finow.org

Die Gruppe Gesprächsbereitschaft, unser Happening „Finow - Das Ende ist jetzt“ und unser Trägerverein „Denkodrom e.V.“ werden gefördert von...

LAG-Soziokultur NW


Stellung beziehen Einordnen unterordnen Schublade auf Schublade zu. eine deine meine Meinung ene mene muh dududududu! Menschenmassen Kapital erfassen Augen auf! Augen zu! Ich weiß da was, was was du nicht weißt! Wer hat Angst vorm …? raus mit dir: einreihen rausschreien dabei sein Ringelreigen Nicht aufgepasst: 6. Setzen! das wird man ja wohl noch... Peng! du bist tot.


Zum selbst AusfĂźllen: ______________ (deine Strategie) ____________________________ _________________ ____________________________ _________________ (kurze Beschreibung) # #


DIESES ZINE IST FREI KOPIERBAR. SAG UNS GERNE BESCHEID: HALLO@FINOW.ORG

VISDP: J. FINOW, VON-SEECKT-STR.70, 45130 ESSEN. FINOW@FINOW.ORG

Profile for Joscha X Ende

Gruppe Gesprächsbereitschaft - Tinas Kismet  

Wo doch gerade unter dem Asphalt geträumt wird, verbreitet die Gruppe Gesprächsbereitschaft frohe, post-komplexe, therapeutische, karnavales...

Gruppe Gesprächsbereitschaft - Tinas Kismet  

Wo doch gerade unter dem Asphalt geträumt wird, verbreitet die Gruppe Gesprächsbereitschaft frohe, post-komplexe, therapeutische, karnavales...

Advertisement