Page 1

e8

Fo lg

n8

vo


Die Geschichte von Armin und Eva ist eine fiktive Erzählung. Sie basiert auf wahren historischen Begebenheiten. Dieser Comic ist ein Projekt des Instituts für angewandte Geschichte, gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

Wir danken dem Stadtarchiv Hennigsdorf, dem S-Bahn-Museum Griebnitzsee und dem Museum für Kommunikation Frankfurt/Main für die freundliche Unterstützung bei der Recherche. © Text: Die Kulturingenieure Alexander Lahl, Tim Köhler, Max Mönch © Zeichnungen Kitty Kahane Gesamtgestaltung: Dominique Kahane


Alexander Lahl, Tim Kรถhler, Max Mรถnch

Gezeichnet von Kitty Kahane


..., geboren in Breslau, wurde am 20. Juni 1953 verhaftet und von einem sowjetischen Milit채rtribunal unter Konfiszierung seines gesamten Eigentums zum Tode verurteilt. Das Urteil wurde in 25 Jahre Arbeitslager umgewandelt. Mit der Resolution des Obergerichtshofes der UdSSR vom 17. Mai 1991 wurde dieses Urteil, da kein Vergehen im eigentlichen Sinne vorlag, aufgehoben und eine vollst채ndige Rehabilitierung der oben genannten Person angeordnet.


17. Juni. Die Geschichte von Armin und Eva. Folge 8  

Nach den Streiks am 17. Juni 1953 in der DDR ist der Stahlarbeiter Armin spurlos verschwunden. Seine Verlobte Eva macht sich auf die Suche –...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you