Issuu on Google+

Ausgabe 10 I September 11

Die schönsten Seiten der göppingercity

Veranstaltungen im Herbst

Mode- und Dekotrends

präsentiert von Göppinger Geschäften

Göppinger Weinfest

Verkaufsoffener Sonntag & Automeile

11-328_GP_City_Mittendrin_10_Seite_01_Titel.indd 2

01.09.11 10:16


Mitten 4

11

d r in

Editorial

Inhalt 24

36

40

4 Göppinger Weinfest 8 Verkaufsoffener Sonntag & Automeile 11 Modetrends in Göppingen 20 Basteltipp: Drachen selber basteln 22 Dekotipp: Kreativer Tischschmuck 23 Monopoly: Göppingen-Edition

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit dieser Ausgabe unseres Magazins „Mittendrin – die schönsten Seiten der göppingercity“ feiern wir ein kleines Jubiläum! Vor Ihnen liegt die zehnte Ausgabe, die wiederum die ganze Attraktivität unserer Stadt zeigt. Wir freuen uns sehr, dass sich dieses Projekt bei Lesern und Inserenten so gut etabliert hat. Im Dezember feiern wir ein weiteres Jubiläum, denn unser Verein göppingercity bringt dann schon seit 10 Jahren „Leben in die Stadt“ – mehr dazu erfahren Sie in der nächsten Ausgabe! Auch in diesem Heft bieten wir mit vielen Einkaufstipps und Veranstaltungshinweisen auf unterhaltsame Weise Informationen rund um das herbstliche Göppingen: das große Weinfest auf dem Marktplatz, den verkaufsoffenen Sonntag mit der beliebten Automeile und viele Konzerte und Ausstellungen. Außerdem haben wir die neue Bürgermeisterin Gabriele Zull zu ihrer Einkaufsstadt Göppingen befragt und berichten Wissenswertes über das Einkaufsquartier am Spitalplatz! Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und Betrachten der schönsten Seiten der göppingercity! Ihr Vorstand des göppingercity e. V. Stefanie Sanke, Christine Kumpf, Thomas Gehrke

24 Wohn- und Dekotrends aus der Göppinger City 32 Neues aus der Geschäftswelt 34 Interview mit Gabriele Zull 36 Aktuelle Austellung: Die Fils 38 Einkaufsquartiere: Spitalplatz 40 Märklintage & Internationale Modellbahnausstellung 41 Kulturkreis – Spitzenklassik: Die Saison ist eröffnet! 42 Veranstaltungskalender 46 Veranstaltungen für Kinder 48 Neues vom göppingercity e. V. und Gewinnspiel 50 Übersicht: Parken in Göppingen & Inserenten

Impressum Mittendrin wird herausgegeben vom göppingercity e. V. (V.i.S.d.P.) göppingercity e. V. Spitalstraße 10 73033 Göppingen Tel.: 07161/606800 www.goeppinger-city.de Konzeption, Redaktion, Layout & Gesamtherstellung: Michael Wirkner, Netzwerk für wirksame Werbung GmbH, Göppingen. Sämtliche in diesem Heft enthaltenen Informationen wurden sorgfältig recherchiert und auf ihre Richtigkeit geprüft. Sollten dennoch Irrtümer auftreten, kann der göppingercity e. V. keine Haftung übernehmen.


Göppinger Weinfest

Feiern und Genießen: 28.9. – 3.10.11 Erlesene Weine, kulinarische Köstlichkeiten und ein kurzweiliges Rahmenprogramm für Jung und Alt: Vom 28. September bis 3. Oktober lädt das Göppinger Weinfest zum achten Mal zur großen Straßen-Hocketse ins Herz der Göppinger City ein. Feiern Sie mit! Ein lichter weißer Schirm mit 30 Metern Durchmesser sorgt als luftige Überdachung für eine heimelige Atmosphäre auf dem Marktplatz – und trotzt zur Not auch den meteorologischen Unwägbarkeiten des Altweibersommers.

Feste feiern Nicht nur passionierte Viertelesschlotzer sind herzlich eingeladen zum achten Weinfest des Citymarketingvereins ­göppingercity e.V. mit verkaufsoffenem Sonntag und Automeile am 2. Oktober. Ausgewählte Gastronomen verwöhnen an neun Ständen rund um den Marktplatz sechs Tage lang die Gaumen der Weinfest-Gäste: das renommierte Göppinger Traditionshotel Hohenstaufen; die angesagte Kaffee- und Cocktailbar TRESOR; der namhafte Großund Einzelhändler für italienische Ess- und Trinkkultur GAMA; die beliebte Uhinger Pizzeria Kälberer; Michael Lehmann und Kerstin Rippchen vom WEIN-MUSKETIER; der auf Feste und Märkte spezialisierte Göppinger Veranstaltungsservice MR Event von Ralf Müller sowie Wolfgang Wahls W19 koch werk statt aus Salach. Gemeinsam an einem Stand präsentieren sich in diesem Jahr die qualifizierte Weinfachhandlung und Edelobstbrennerei Knauss aus Göppingen-

4

Mittendrin I September 2011

Bartenbach mit der Göppinger Metzgerei Scheer sowie die Fruchtsaftkelterei Boller mit der Schopflocher Metzgerei Dietz.

Gutes aus Schwaben und vom Mittelmeer In der Vielfalt des gastronomischen Angebots gibt sich das Göppinger Weinfest dabei weltoffen: Neben typisch schwäbischen Spezialitäten aus Kelter und Küche werden auch mediterrane Köstlichkeiten aus Italien, Spanien & Co. serviert und ausgeschenkt. Wer’s gut schwäbisch mag, darf zwischen Maultaschen in allen Variationen, Linsen und Spätzle, Fleischküchle, Sauerbraten, Kutteln oder Spanferkel wählen. Wer lieber spanisch isst, kann Tapas oder Paella kriegen, und Freunde der italienischen Kochkunst dürfen sich auf Pizza, Panini und italienische Pastaspezialitäten freuen. Außerdem gibt’s Flammkuchen, allerlei Südtiroler Spezialitäten und vieles, vieles mehr. In stilvollen weißen Verkaufszelten rund um den Marktplatz präsentieren die Weinfest-Gastronomen sich und ihre Leckereien, die man stehend oder sitzend auf der großen Bewirtungsfläche schlemmen kann.

Gut beschirmt genießen Das Göppinger Weinfest wird traditionell draußen an der frischen Luft gefeiert – und doch gut beschirmt von einem lichten, kreisrunden weißen Zeltdach. Mit 30 Metern Durchmesser sorgt dieses nicht nur für eine heimelige Atmosphäre auf dem Marktplatz, sondern schützt die Weinfest-Gäste notfalls auch vor Regen. Zusätzlich sorgen Heizpilze für Wohlfühl-Temperaturen – völlig unabhängig von den möglicherweise schon herbstlichen Witterungsverhältnissen.

n, wirkende it M e ll a n eschön a hes Dank nd Sponsoren: c li z r e h u Ein Förderer Freunde,

Live-Musik auf der Weinfest-Bühne Davon abgesehen heizen populäre Musikerinnen und Musiker aus der Region dem Publikum allabendlich gehörig ein, am Wochenende auch tagsüber. Mit von der Partie sind in diesem Jahr bekannte und neue Namen, darunter die Musikvereine aus Gammelshausen und Göppingen-Holzheim, das bewährte Acoustic-Pop-Folk-Rock-Trio Laier – Zaiser – Binder, die preisgekrönte Karlsruher Singer-Songwriterin Ina Boo, die allzeit auf gute Laune programmierten Voralbmusikanten, die Precious Dancers vom TV Uhingen, der italienische Stimmungsmacher Tony Scolaro, die Tanz- und Partyband Mendocino sowie die Schlager und Volksmusik singenden Göppinger Brüder Daniel & Steffen.

DKV Deut

sche Kranke

nversicheru

er Matth rvice-Cent

ng AG

ias Mundo

rff

ingen 73037 Göpp er-Str. 33, undorff.de Lise-Meitn .de, www.m rff do un m matthias@

Se

Mittendrin I September 2011

5


Meine Volksbank und ich!

PROGRAMM & ÖFFNUNGSZEITEN Mittwoch, 28. September geöffnet 11– 23 Uhr 19–23 Uhr: Laier – Zaiser – Binder Mit dreistimmigem Gesang, der unter die Haut geht, interpretiert die Band Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten bis hin zur heutigen Zeit auf ihre ganz eigene Weise. Von den Corrs über Melissa ­Etheridge bis Pink ist alles dabei.

Gewinnspiel Wenn der Herbstwind durch die Äste fegt, fällt allerhand von Bäumen und Sträuchern herunter. Im Gewinnspiel „Wer bin ich“ fragen wir nach sechs solcher Herbstfrüchte, die sich entweder zum Essen oder aber zum Basteln eignen. Die rot unterstrichenen Buchstaben ergeben das Lösungswort. Den Lösungscoupon, die Teilnahmebedingungen und die Gewinne finden Sie auf Seite 48. Viel Spaß beim Raten!

Wer bin ich? Das Volkslied „Ein Männlein steht im Walde“ meint mich – und nicht, wie viele denken, den Fliegenpilz. Giftig bin ich auch nicht, ganz im Gegenteil: Ich schmecke vor allem als Tee, aber auch in Konfitüre – dem so genannten Hägenmark – äußerst lecker.

B WEIN-MUSKETIER Weintipp: ‚La Tribu’ 2010 ein Rotwein von Rafael Cambra Passend zur Paella kommt unser Weintipp aus Valencia, einer DO Region, die im Hinterland der berühmten Stadt am Mittelmeer liegt. Dort vinifiziert Rafael Cambra konzentrierte, mediterrane Weine von großer Eleganz. Die Arbeit des jungen Önologen ist ungewöhnlich, da die Region sonst für rustikale Weine steht und nur wenig auf der Weinkarte Spaniens bekannt ist. Das Weingut El Angosto ist seit 150 Jahren im Familienbesitz. Die Weinberge befinden sich in 500 m Meereshöhe auf Berghängen mit organisch armen, kalkhaltigen Böden. Von Generation zu Generation wurden die kleinen Geheimnisse der Weinbereitung und auch die Liebe zur heimatlichen Scholle

6

Mittendrin I September 2011

Donnerstag, 29. September geöffnet 11– 24 Uhr 19–23 Uhr: Ina Boo Die temperamentvolle Sängerin präsentiert neben eigenen Liedern auch Coversongs von Melissa Etheridge, Pink oder Nelly Furtado, denen sie mit ihrem unverwechselbaren Stil eine ganz persönliche Note verleiht.

Freitag, 30. September geöffnet 11– 24 Uhr 19–23 Uhr : Voralbmusikanten Unter dem Motto „Das etwas andere Blasvergnügen“ präsentieren die Voralbmusikanten Oldies, Schlager, Rock und Pop. Mit ihrem unnachahmlichen Sound sind die Voralbmusikanten ein Garant für gute Laune. Präsentiert von:

Samstag, 1. Oktober geöffnet 11– 24 Uhr 14 –16 Uhr: Precious Dancers Die Precious Dancers vom Turnverein Uhingen tanzen Hip Hop Dance auf Songs wie „Shawty got Moves“ von Get Cool oder „These Boots Are Made for Walking“ von Jessica Simpson.

weitergegeben. Seit Rafael 2004 die Verantwortung für das Weingut übernommen hat, weht moderner Wind durch das Traditionshaus. Die Errungenschaften der Technik, seine Engagement und sein kompromissloses Qualitätsstreben führten zum Erfolg. Schon seit einigen Jahren erhalten seine Weine regelmäßig gute Bewertungen im Guia Penin, dem renommierten spanischen Weinführer. Wir freuen uns mit ihm, dass er mit seinen aktuellen Jahrgängen nun auch bei Robert Parker den Durchbruch geschafft hat. Sein ‚La Tribu’ des Jahrgangs 2010 wurde mit 90 Parker Punkten prämiert. Eine große Auszeichnung für einen Rotwein dieser Preisklasse!

19–23 Uhr: Italienischer Abend. Mit Tony Scolaro An diesem Abend wird das ganze Spektrum italienischer Musikstile geboten – und das Mittelmeer rückt ein gutes Stück näher!

VR-GiroOnline Gebühren zahlen war gestern!

Präsentiert von:

Sonntag, 2. Oktober geöffnet 11– 24 Uhr 11–14 Uhr: Musikverein Gammelshausen Frühschoppen 14–18 Uhr: Tony Scolaro An diesem Nachmittag wird das ganze Spektrum italienischer Musikstile geboten – und das Mittelmeer rückt ein gutes Stück näher!

keine Kontoführungsgebühren

19 –23 Uhr: Mendocino Band Das Repertoire der Partyband Mendocino reicht von Rock-Klassikern über volkstümliche Stimmungsmusik bis hin zu aktuellen Chartsund Partyhits.

1,95 % Guthabenzinsen ab 2.500 Euro bis 100.000 Euro

Montag, 3. Oktober

(Tag der Deutschen Einheit) geöffnet 11– 20 Uhr 11–14 Uhr: Musikverein Göppingen-Holzheim Frühschoppen 16 –20 Uhr: Daniel & Steffen Die jungen Brüder aus Göppingen begeistern ihr Publikum mit eigenen Schlagern und volkstümlichen Liedern.

attraktiver Sollzinssatz 8,95 % täglich verfügbar mit der VR-BankCard an über 18.000 Automaten in Deutschland kostenlos abheben auf Wunsch mit Visa Karte, mit der Sie weltweit für nur 1 Euro* abheben

sem o l n e t s o k Jetzt mit e! c i v r e s s g zu Kontoum Mehr Infos unter www.volksbank-goeppingen.de oder in einer unserer 40 Geschäftsstellen!

*zzgl. Courtage bei Fremdwährungsauszahlung Stand: 31.08.2011

Mittendrin I September 2011

7


g & Automeile Verkaufsoffener Sonnta

­Service-Check. Mitmachen lohnt sich! Übrigens sind die Autohäuser Bebion und ­Geyer an allen sechs Tagen auf dem Weinfest vertreten.

Stadtbummel mit der ganzen Familie Der Stadtmarketingverein göppingercity macht’s möglich: Parallel zum Göppinger Weinfest findet wieder ein verkaufsoffener Sonntag mit attraktiver Automeile und buntem Rahmenprogramm statt. Da lohnt sich ein Ausflug in die Innenstadt gleich doppelt und dreifach. Weil einfach alle auf ihre Kosten kommen: Viertelesschlotzer ebenso wie Schau- und Kauflustige, Autoliebhaber und: Kinder!

Wer bin ich? Heutzutage ernähren sich vorwiegend Rehe, Eichhörnchen, Wildschweine und andere Waldbewohner von mir. Früher war ich aber auch für die Menschen ein wichtiges Nahrungsmittel, da ich viel Stärke, Öl und Eiweiß enthalte. Geröstet und gemahlen diente ich auch lange – vor allem in Notzeiten – als Kaffee-Ersatz.

H Bitte den rot unterstrichenen Buchstaben auf Seite 48 eintragen.

Sonntags-Shopping Am Weinfest-Sonntag, dem 2. Oktober, kann zwischen 13 und 18 Uhr nach Herzenslust in der Göppinger Innenstadt gebummelt und geshoppt werden. Zahlreiche Geschäfte haben den ganzen Nachmittag geöffnet und laden mit interessanten Sonder- und Rabattaktionen in ihre Verkaufsräume ein.

Skoda), das Autohaus ­Kauderer (Ford), das ­ utohaus Mulfinger (BMW), die SchwabenA garage (Ford) und das Autohaus Yabantas (BMW, VW, Mercedes). Neben diversen Aktionen geben alle Händler wertvolle Informationen zu ihren Modellen. Das Autohaus Geyer stellt nicht nur das Renault-Sondermodell ­Twingo Yahoo vor, sondern sorgt in einem Quiztaxi mit Moderator und Gewinnspiel für Unterhaltung mit guten Gewinnchancen, beispielsweise für ein Apple iPad (im Rahmen der monatlichen Verlosung „Event-Tour“. Infos unter­­­ ­w ww.renault.de) oder einen kostenlosen

Große Autoschau Zudem stellen insgesamt neun Autohäuser in den Straßen der City ihre neuesten Modelle vor, so viele wie noch nie: das Autohaus ­Geyer (Renault), Auto Bebion (Peugeot, ­Citroën), Auto Staiger (Opel, Honda), ­Burger­­Schloz (Smart), das Auto-Team ­Göppingen (Opel, ­Hyundai,

Familienspaß Und weil Kinder erfahrungsgemäß weder mit Wein noch mit Einkaufen oder Autos-Gucken zu begeistern sind, locken Kinderschminken und ein Kinderkarussell. Für die etwas Größeren gibt es Bungee-Hüpfen, außerdem für große und kleine Schleckermäuler Zuckerwatte, Lebkuchen und allerlei sonstige Verführungen. Ein weiteres Highlight ist der Segway-Parcours auf dem Spitalplatz, auf dem Jung und Alt ihr Geschick unter Beweis stellen können. Das vielseitige Angebot lässt keine Langeweile aufkommen.

Weinfest-Pause Zumal, wenn man sich zwischendurch gemeinsam beim zentral auf dem Marktplatz positionierten Weinfest ausruhen und stärken kann – zum Beispiel mit einer Pizza, einer Portion Paella, schwäbischen Maultaschen oder einem ordentlichen Rostbraten. Dazu gibt’s – je nach Alter und Geschmack – ein Viertele, ein Bier, eine Apfelschorle oder ein Spezi. Und für Unterhaltung sorgt das bunte Musikprogramm auf der Weinfest-Bühne. Viel Vergnügen! Anzeige GP + Salach:Anzeige Mittendrin 25.08.11 09:59 Seite 1

EGAL WAS KOMMT...

...WIR SIND FÜR SIE DA!

WEIN-MUSKETIER Kerstin Rippchen Eislinger Straße 66 • 73084 SALACH Telefon: 07162 / 305531 • Telefax: 07162 / 305810 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 - 19 Uhr Samstag 10 - 16 Uhr

Top-Karaffenwein aus Spanien

3 Liter Tempranillo für €

8

Mittendrin I September 2011

12,90

1 Liter € 4,30

WEIN-MUSKETIER Michael Lehmann Hohenstaufenstr. 33 • 73033 Göppingen Telefon: 07161 / 1564830 • Telefax: 07161 / 1564832 Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 14.00 - 19.30 Uhr Freitag 11.00 - 19.30 Uhr • Samstag 10.00 - 16.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung: 01577 - 6088747

Rafael Cambra

La Tribu 2010

Bodegas El Angosto Valencia I Spanien

von Rafael Cambra

Rafael Cambra, der in Montpellier und Valencia Weinbau studierte, gehört inzwischen zur Top-Liga der Weinerzeuger der Region Valencia. Raffa, wie ihn seine guten Freunde nennen, ist ein Extremist. Ein sympathischer Winzer, der jede einzelne Parzelle getrennt liest, mit Uraltrebsorten experimentiert und die Ergebnisse jedes Jahr neu katalogisiert, um das jeweilige Terroir im Abgleich mit jeder Rebsorte zu testen. Seine Weine erhalten regelmäßig höchste nationale und internationale Auszeichnungen.

90 Parker Punkte 87 Punkte Guia Penin

€ 6,95

(€ 9,27/L)

Angosto 2009 von Rafael Cambra 91 Parker Punkte I 89 Punkte Guia Penin € 8,90 (€ 11,86/L)

Mittendrin I September 2011

9


N I E H C S T U G

M*

REGENSCHIR

oupon Schnell diesen C uf d bei Ihrem Einka un n e id e hn sc us a k in Göppingen ab 35,- € bei Finc ktober 2011 bis Sonntag, 2. O einlösen.

Der Herbst steht vor der Tür: Die Göppinger Fachgeschäfte geben auf den folgenden Seiten einen Ausblick auf die neuesten Trends dieser Saison. Präsentiert werden die aktuellen Kollektionen von Bettina, Sarah und Kevin – alle drei sind aktive Mitglieder beim TV Jahn Göppingen (mehr Infos unter www.tvjahn-gp.de).

Vorrat reicht. Nur solange der

ERLEBEN SIE DEN MODEHERBST MIT FINCK UND RETTENMAYR

Übrigens: Wenn auch Sie Mitglied in einem Göppinger Verein sind und gerne einmal bei uns vor der Kamera stehen möchten, können Sie uns unter info@goeppinger-city.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Mail!

OPUS STREET ONE CECIL MARC O´POLO BRAX MAC

Ab sofort bis Samstag, 1. Oktober 2011 GROSSE SAISONERÖFFNUNG In allen Modehäusern von Finck und Rettenmayr warten die schönsten London-Looks auf Sie: edle Blazer, lässige Karo-Styles, stilvolle Cardigans, … freuen Sie sich auf Kollektionen mit der feinen englischen Art.

Die schönsten Modeseiten der Stadt sind eine Gemeinschaftsproduktion der göppingercity mit: augenblick Hecht & Jung, Bertz, Goldschmiede Karin Fux, Höppel – Stadthaus, Modehaus Finck, Optik Hasler, Schuh & Sport Rollmann, Schuhgarten Bloss

PUBLIC OLSEN S.OLIVER SELECTION COMMA BETTY BARCLAY GERRY WEBER FUCHS SCHMITT FRANK WALDER MONARI

Kosmetik, Visagistin und Make-Up

wertigen für diesen hoch

090: .904405.,9

*Einzulösen vis 02.10.2011 ab 35€ Einkauf bei Finck in Göppingen. Nur solange der Vorrat reicht.

Modetrends für Sie fotografiert in Göppingen

sschneiden!

Bitte hier au

Von Donnerstag, 6. bis Sonntag, 8. Oktober 2011 BRAX-PROMOTION Bei Finck in Göppingen. Gönnen Sie sich Ihren neuen Lieblingslook für kalte Tage aus der aktuellen Herbstkollektion von BRAX.

Fotografie: Tobias Fröhner Koordination: Christina Geyer, Nadja Kirsch göppingercity e. V. Art Direction: Netzwerk für wirksame Werbung GmbH Styling: Haare – Hatice modern hairstyling und Make-up – Iris Grimminger

Sonntag, 2. Oktober 2011 VERKAUFSOFFENER SONNTAG Bei Finck in Göppingen. Wir haben von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet.

Herren-Umhängetasche Marc O‘ Polo 199,00 € Gürtel Campus 39,90 + bei Höppel – Stadthaus

Location: Göppinger Innenstadt

MASAI SANDWICH

VAN LAACK MARC CAIN COLLECTIONS

Marktstraße 21 - 73033 Göppingen Jakobstraße 2 - 70736 Schmiden Waiblinger Straße 22 - 71394 Rommelshausen

und viele mehr! WERDEN SIE FAN AUF www.facebook.com/finckmode

Marktplatz 3 - 73525 Schwäbisch Gmünd www.finckmode.de

Mittendrin I September 2011

STEFFEN SCHRAUT

www.hutter-unger.de - Tel. +49 (0)8272 9940-0

PHILO-SOFIE

11


Outfit von Höppel – Stadthaus Weste Campus 149,90 € Hemd Campus 79,90 € Jeans Campus 89,90 +

Schuhe Pantofola d‘oro 149,90 €

Outfit von Höppel – Stadthaus Steppjacke Marc O Polo 169,90 €

Herren-Umhängetasche Converse 49,95 € bei Bertz Sonnenbrille Ray Ban 135,00 € bei Optik Hasler

Pulli Marc O Polo 89,90 € Bluse Marc O Polo 69,90 + Jeans Marc O Polo 139,90 + Gürtel Marc O Polo 69,90 + Schuhe Marc O Polo 139,00 € Tasche Marc O Polo 319,00 € Sonnenbrille Marc O Polo 124,00 € bei Optik Hasler

񡑔񡑘񡑃񡑇񡑅񡑄񡑄񡑙񡑗񡑠񡑢񡑣񡑄񡑄񡑙񡑔񡑘񡑃񡑇񡑅񡑄񡑄񡑙񡑗񡑠񡑢񡑣񡑄񡑄񡑀񡑀񡑃񡑑񡑁񡑃񡑑񡑁񡑄񡑄񡑀񡑀񡑄񡑃񡑓񡑇񡑈񡑀񡑀񡑗񡑠񡑡񡑣񡑠񡑀񡑄

HOCHWERTIGE MODE UND EXKLUSIVE MARKEN

Ihr Modehaus in der Göppinger Innenstadt!

Style und Funktion vereint...

Freude an Bewegung und viele mehr!

Modehaus Göppingen · Poststraße 39 · Tel.: 0 71 61/68 39 24 · www.peterhahn.de Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 16.00 Uhr

P Eigener Parkplatz

Göppinger Straße 25 73037 Göppingen-Holzheim Telefon (0 71 61) 9 84 66- 0 www.rollmann.de


Outfit von Modehaus Finck Blazer Comma 149,95 € Rolli Comma 39,95 € Hose Comma 99,95 + Schal Opus 22,95 + Leder-Gürtel Marc O Polo 69,95 + Langschaftstiefel mit verstellbarem Schnallen-Weitschaft, Paul Green bei Schuhgarten Bloss 145,00 € Sonnenbrille Furla 175,00 € bei augenblick Hecht & Jung Brille Jette Joop 179,00 € bei augenblick Hecht & Jung

Mobil. Gesund. Fit. Mit uns!

Ring Silber, Bernstein, KLP 165,00 €, Armband dreireihig, Silber vergoldet, mit Carneol, Citrin, Rauchquarz uvm., Rohm 165,00 €, Kette Silber vergoldet, mit Carneol, Citrin, Rauchquarz uvm., Rohm 185,00 €, Ohrhänger Silber vergoldet, Citrin facettiert, Rohm 48,00 € bei Goldschmiede Karin Fux

Tel.: 0 71 61/ 7 24 51 www.schuh-bloss.de

14

Mittendrin I September 2011

Hauptstr. 41 73033 Göppingen

Schuhe für die ganze Familie

Wir kümmern uns um Ihre Füße und Schuhe: Elektronische Fußvermessung Individuelle Schuheinlagen Zurichtungen an Konfektionsschuhen Diabetiker-Schuhversorgung Orth. Maßschuhe Schuhreparaturen


Outfit von Modehaus Finck Tasche mit Raffung, modischen Schließen und Riemen, Gabor 69,95 € bei Schuhgarten Bloss Outfit von Modehaus Finck Blazer s.Oliver 139,95 € Bluse Comma 59,95 € Hose s.Oliver 89,95 +

Halskette 80 cm, Silber rhodiniert und rosé vergoldet, Vincze 418,00 €, Armband 19 cm, zweireihig, Silber rhodiniert und rosé vergoldet, Vincze 140,00 €, Creolen Silber rhodiniert, Gerstner 40,00 € bei Goldschmiede Karin Fux

Strickmantel Opus 99,95 € Bluse Opus 55,95 + Chino Opus 69,95 + Schal Opus 19,95 + Ledergürtel Opus 29,00 + Stiefel Oil-Nubuk, sportiv, mit Reißverschluss und Warmfutter, Gabor 135,00 € bei Schuhgarten Bloss

Schal 39,95 + Schnürschuhe edles Kalbsleder-Anilin, Paul Green bei Schuhgarten Bloss 115,00 € Brille Prada 195,00 € bei Optik Hasler Anhänger Silber mattiert, Blautopas, Bastian 219,00 €, Ring Silber mattiert, Blautopas, Bastian 149,00 €, Halsreif Satin, hellblau, mit Silberverschluss, Alraune 15,00 € bei Goldschmiede Karin Fux

Outfit von Modehaus Finck Jacke Marc Cain 399,00 € Jeans Blue Fire 89,95 + Schal Opus 19,95 + Kurzstiefel Antikleder, Lyna-Lochung, Paul Green 130,00 € bei Schuhgarten Bloss Tasche Passport 59,95 € bei Modehaus Finck Brille J.F. Rey 409,00 € bei augenblick Hecht & Jung Halskette Silber rhodiniert, mit Zirkonia, s.Oliver 39,95 €, Armband Silber rhodiniert, mit Zirkonia, s.Oliver 49,95 €, Creolen Silber rhodiniert, mit Zirkonia, s.Oliver 59,95 € bei Goldschmiede Karin Fux

16

Mittendrin I September 2011

In Göppingen exclusiv bei uns!

hop S r e u e n r e Uns ber! ab Septem

Grabenstraße 42 73033 Göppingen


Outfit von Schuh & Sport Rollmann Daunenweste Schöffel 159,95 € Fleecejacke Jack Wolfskin 69,95 + Wanderbluse Schöffel 69,95 + Wanderhose Schöffel 99,95 + Mütze Schöffel 24,95 + Schal Schöffel 24,95 + Schuhe Wanderschuhe Vakuum Hiker Lady, Meindl 199,90 € Brille Etnia Barcelona 199,00 € bei augenblick Hecht & Jung Sommeruhr mit farbigem Gehäuse und Kautschukband (in vielen Farben erhältlich), Jaques Lemans 129,00 €, Lederarmband mit Stahlschmetterling als Verschluss, Beka & Bell, 69,90 € bei Goldschmiede Karin Fux

Outfit von Schuh & Sport Rollmann Teddyfleece Jack Wolfskin 125,95 € Wanderhemd Jack Wolfskin 49,95 + Wanderhose Schöffel 99,95 + Mütze Schöffel 25,95 + Schuhe Wanderschuhe Zephyr GTX Mid, LOWA 159,95 € Brille D&G 234,00 € bei augenblick Hecht & Jung Herren-Armbanduhr Tourchrono 2011, mit orangefarbenem Ziffernblatt (auch mit schwarzem Kautschukband erhältlich, Festina 299,00 €, Armband s. Oliver 39,95 € und Kette s.Oliver 45,95 €, geflochtenes Leder in braun mit Holz bei Goldschmiede Karin Fux

18

Mittendrin I September 2011

Schützenstraße 12/1 | D - 73033 Göppingen | Telefon 07161 -74353 | www.augenblick-hecht-jung.de


Basteltipp

Drachen basteln! Die Blätter leuchten in allen erdenklichen Rot- und Goldtönen, die Getreidefelder sind abgeerntet, es wird kühler, stürmischer. Kein Grund, sich in den eigenen vier Wänden zu verschanzen. Dieses Wetter bringt beste Voraussetzungen fürs Drachensteigen-Lassen: an den Wolken kratzen, mit roten Backen heimkommen – herrlich!

Bauanleitung

3. Aufkleben der Holzstäbe

1. Ausschneiden der Drachengrundform

Das zugeschnittene Tyvek-Material mit der bemalten Seite nach unten auf den Tisch legen. Die Stäbe werden dann entsprechend der Kopiervorlage mit Klebestreifen aufgeklebt. An den Ecken und Löchern die Klebestreifen von vorne nach hinten um das Tyvek-Material kleben. Die äußeren Ecken mit Klebeband verstärkten und an den Punkten auf der Kopiervorlage Löcher bohren.

Vergrößern Sie die Kopiervorlage die im Maßstab 1:5 angelegt ist und übertragen Sie die Form auf das Tyvek-Material. Schneiden Sie die Form sauber an der gestrichelten ­Linie aus. 2. Bemalen mit Edding-Stiften, Wachskreiden oder Acrylfarben

zusammen. Die beiden Schwänze müssen gleich breit und gleich lang sein! Ein 1,5 bis 2 m langes Stück Schnur an beiden äußeren Löchern festknoten und stramm ziehen, um die Mitte zu ermitteln. Dort eine Schlaufe knoten und daran die Flugleine befestigen.

Kopi erv Maß orlage stab 1:5

Viel Spaß beim Steigen-Lassen!

Loch

r unseren

te fü Einkaufslis chen : ra d Schlit ten cm vek 50 x 55 - 1 Stück Ty ) kt ar um im Ba (erhältlich zstäbe, ol dh un min-R - 2 Stück Ra weils ser 4 mm, je Durchmes 50 cm lang dünne - 50 – 10 0 m chnur Polyesters t (Tesafilm) 19 mm brei - Klebeband hneiden für n zum Zusc - Plastiktüte nt!) ze (gerne bu die Schwän

4. Schnur und Schwänze anbringen Seien Sie kreativ und bemalen Sie den Drachen mit schönen bunten Motiven. Bitte darauf achten, dass das Bemalen auf der Seite stattfindet, auf der keine Holzstäbe befestigt werden!

Schl itten drac hen

Aus Plastiktüten und Müllsäcken lassen sich prima Schwänze basteln. Schneiden Sie Streifen zwischen 3 und 5 cm aus und kleben Sie diese zu einer Länge zwischen 1,5 und 3 m

Loch

Tyvek-Material Klebestreifen

Schw änze (1,5

–3 m

lang)

Ramin-Rundholzstäbe

10 Tage Küche

Profi- & Heimberatung

3D Küchenplanung

In den Baugebieten „Stauferpark Süd“ in Göppingen Kaufpreis: 280¤/m2 „Kirchenäcker“ in Holzheim Kaufpreis: 250¤/m2 bzw. 280¤/m2 „Am Berg“ in Faurndau Kaufpreis: 250¤/m2 bzw. 280¤/m2

G

UN R E e v D ti rak ENFÖR ind t t A ILI ro K ¤ M FA 0¤ p 1.000 0 7.0 ax. 2 m bis

Profi-Ausmaß

Abholung & Entsorgung

Profi-Montage

Preise inklusive Erschließungs- und Abwasserbeitrag

20

Infos: Andrea Dannenmann Tel: 07161-650256 grundstuecksverkehr@goeppingen.de Mittendrin I September 2011

Top-Finanzierungsservice Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:30 bis 18:00 Uhr Sa 9:30 bis 14:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Telefon (07161) 80 88 99 0 Küche & Co-Studio Göppingen Fax (07161) 80 88 85 4 Gartenstraße 402011 21 Mittendrin I September tg@die-kuechenfachleute.de 73033 Göppingen www.die-kuechenfachleute.de


p Blumen Krätzer: Dekotip

Kreativer Tischschmuck

Monopoly in Göppingen-Edition

Wenn der Spätsommer endgültig vorbei ist und die Blätter sich langsam färben, macht man es sich wieder daheim gemütlich – mit hübscher Herbstdeko gelingt das im Handumdrehen. Katrin Krätzer, Floristmeisterin bei Blumen Krätzer, verrät, wie einfach sich eine stimmungsvolle Tischdekoration zaubern lässt.

Die Pfarrstraße steht zum Verkauf, die Marstallstraße wird privatisiert, der Kornhausplatz wechselt seinen Besitzer und den Bahnhof gibt es plötzlich günstig zu kaufen. Was sich nach einem Chaos in der Göppinger Immobilienszene anhört, ist Spielspaß pur – im neuen Göppingen-Monopoly.

Die schönsten Zutaten, die jetzt in den Herbstmonaten für heimelige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden sorgen, liefert die Natur: Beeren, Zweige, Blüten, Nüsse und vieles mehr. Bei einem Spaziergang an der frischen Luft findet man alles Nötige für eine herbstliche Deko. Im Mittelpunkt der von Katrin Krätzer vorgeschlagenen Tischdeko steht der selbstgemachte Herbstkranz. Dieser lässt sich entweder mit Vogelbeeren oder mit Blüten einer Hortensie

oder mit Hagebutten ganz einfach selbst herstellen. Die Beerenzweige beim nächsten Spaziergang sammeln, ziemlich kurz abschneiden und sehr eng mit Wickeldraht an einem Strohkranz in beliebiger Größe befestigen.

Der Düsseldorfer Spieleverlag Winning Moves hat mit dem Göppingen-Monopoly eine neue Stadtedition des beliebten Spieleklassikers herausgebracht: ein Original-Monopoly mit schwäbischem Lokalkolorit. Im Schatten

Wer bin ich?

Besonders farbenfroh wird das Ganze, wenn man noch ein paar Zweige mit Lampionblumen in feurigem Orange darüber legt. In die Mitte des Kranzes eine große Kerze stellen und mit ein paar kleinen Windlichtern und Blüten oder Beeren dekorieren. Noch ein, zwei Vasen mit den letzten Rosen oder anderen Spätblühern aus dem Garten dazustellen und fertig ist der herbstliche Tischschmuck.

Wer möchte, kann das ­Arrangement auf einem Tablett oder einer niedrigen Kiste anrichten – so wird jeder Tisch im Haus oder auch im Garten zum Blickfang. Natürlich kann der Kranz auch am Hauseingang oder im Flur aufgehängt werden: Er vertreibt das Grau trüber Herbsttage und bringt Farbe ins Haus.

Wenn ich von den Bäumen falle, drehe ich mich munter um meine eigene Achse und schwebe langsam kreiselnd zu Boden. Kinder setzen mich gern auf ihre Nasen – oder essen mich als Sirup zu Pfannkuchen.

S Bitte den rot unterstrichenen Buchstaben auf Seite 48 eintragen.

E IN FAMILIENBETRIEB

IN DER VIERTEN

des Hohenstaufens wird das Monopoly jetzt so anschaulich wie nie zuvor: Nicht abstrakte Straßennamen bestimmen das populäre Spiel, sondern die schönsten und bekanntesten Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten Göppingens: Die Schlossallee heißt Marktplatz, die Lessingstraße wird zur Hauptstraße, die Badstraße zum Spitalplatz. Abbildungen bekannter Sehenswürdigkeiten geben dem Göppingen-Monopoly ein unverwechselbares Lokalkolorit. Das Stadtmarketing Göppingen hat den Spieleverlag bei der Auswahl der Straßen und Motive umfassend beraten.

: Seit Juli uferland ta S im ly ebtestes M onop o lands beli h c ts u e D eziellen gibt es in einer sp l ie sp n ie Famil n. en -Editio Göpping

Seit Mitte Juli ist das Göppingen-Monopoly in der Galeria Kaufhof, im ipunkt im Rathaus und bei Spiel + Freizeit Korb Rau zum Preis von ­39,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.

G ENERATION STEHT FÜR Kontinuität

[Loyalität Kompetenz Beständigkeit

„Vertrauen und Loyalität können nur auf der Basis der Gegenseitigkeit gedeihen“ Albert Einstein

22 P o s t Mittendrin s t r a ß e 3I September 3 / 1 | 2011 7 3 0 3 3 G ö p p i n g e n | Te l e f o n ( 0 71 61) 7 3 3 6 0 | w w w. z e n d e l - b a d . d e

Mittendrin I September 2011

23


r Göppinger City Homingtrends au s de

Bild links Wäschesack 69,90 € von GRIMM Einrichtungen

Wohlfühlatmosphäre:

Bild rechts Plaid Bassetti, 135 x 190 cm, 145,00 € von Höppel – Stadthaus Bild unten Blattpflanze 16,80 €, Topf Ecri, Keramik mit Bronze-Glasur, 39,80 € von Blumen Krätzer

Fotografie: Philipp Sedlacek, Netzwerk für wirksame Werbung GmbH Art Direction: Netzwerk für wirksame Werbung GmbH Koordination: Christina Geyer, Nadja Kirsch göppingercity e.V. Location: GRIMM Einrichtungen Preisangaben ohne Gewähr

Bild linke Seite Bettwäsche Bassetti, 135 x 200 cm, 139,00 € von Höppel – Stadthaus Wandlampe Opalglas, weiß, ab 797,00 € von GRIMM Einrichtungen

Mittendrin I September 2011

Marzini

DIE IDEE

Die schönsten Homingseiten der Stadt sind eine Gemeinschafts­produktion der göppingercity mit: Blumen Krätzer, Bertz, Höppel – Stadthaus, GRIMM Einrichtungen, EP:Marzini, Württembergische Samen­zentrale Gehrke

24

Wenn die Tage wieder kürzer werden und es draußen kalt, grau und trist ist, wird wieder viel mehr Zeit zu Hause verbracht. Gemütlichkeit und Wohlbefinden stehen nun an allererster Stelle. Fachgeschäfte aus der Göppinger City stellen Ihnen auf den folgenden Seiten aktuelle Wohn- und Dekotrends vor. So werden die eigenen vier Wände zur herbstlichen Quelle der Entspannung und Behaglichkeit.

Hochwertiges Wohlfühlen

DIE IDEE

Das Wohlfühlgeschäft in der Göppinger-City

Unsere Mode

FREIHOFSTR. 28 / LANGE STR. 19 I GÖPPINGEN I WWW.HOEPPEL- GP.DE


Bild linke Seite Polsterbett Leder in vielen Größen und Ausführungen ab 2.471,00 €, Felldecke synthetisch, 573,00 €, Nachttisch je nach Ausführung 752,00 € von GRIMM Einrichtungen Bild rechts CD-Radio-Stereo-System Boston 579,00 € von EP:Marzini Bild unten Durante Schale Fink, klein: 29,95 €, groß: 49,95 € von Höppel – Stadthaus Bild ganz unten Glas-Skulptur „Atlantis“, 30 cm: 49,95 €, „Fontäne“, 35 cm: 32,95 € von Württ. Samenzentrale Gehrke

Bilder rechts Schnittblumen ab 4,80 € von Blumen Krätzer Kissenbezüge ab 9,90 € von GRIMM Einrichtungen Design-Vase „Kelch“ 65 cm, „Calla“ 62 cm, je 59,95 € von Württ. Samenzentrale Gehrke

massarbeit – das royal dream schlafsystem massarbeit – das royal dream schlafsystem Ein perfekt auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Schlafsystem ist die perfekt Voraussetzung erholsamen und gesunden Schlaf. DasSchlafsystem ROYAL DREAM Ein auf die für individuellen Bedürfnisse abgestimmtes ist Schlafsystem besteht einer ROYAL Matratze ROYAL DREAM die Voraussetzung füraus erholsamen undDREAM gesunden Schlaf. und Das dem ROYAL DREAM MEDOS Rahmen. Schlafsystem besteht aus einer ROYAL DREAM Matratze und dem ROYAL DREAM MEDOS Rahmen.

Entwickelt wurde das ROYAL DREAM Schlafsystem gemeinsam mit dem renomEntwickelt wurde das ROYAL DREAM Schlafsystem dem renommierten Ergonomie Institut (EIM) München, speziellgemeinsam zur Lösungmit individueller mierten Ergonomie Institut (EIM) München, speziell zur Lösung individueller Schlafprobleme. Matratzen und Unterfederung des ROYAL DREAM Sortiments sind Schlafprobleme. Matratzen und Unterfederung ROYAL DREAM Sortiments optimal aufeinander abgestimmt und bieten eindes Höchstmaß an Ergonomie undsind optimal aufeinander abgestimmt und bieten ein Höchstmaß an Ergonomie und Funktionalität. Funktionalität. 73033 Göppingen Poststraße 49 73033 Göppingen Tel. 07161 749 24 29 Poststraße Tel. 07161 7 24 29 Öffnungszeiten Mo. – Fr. 9.30 bis 18.00 Uhr Öffnungszeiten Sa. 9.30 Uhr Uhr Mo. – Fr. bis 9.3013.00 bis 18.00 Sa. 9.30 bis 13.00 Uhr

Die Produkte der Marke ROYAL DREAM stehen für ein optimales Preis-LeistungsDie Produkte der Marke ROYAL DREAM stehen für ein optimales Preis-LeistungsVerhältnis. Darauf können Sie sich verlassen. Verhältnis. Darauf können Sie sich verlassen.


Bild oben links iPhone Etui Montblanc, 140,00 €, Zeitplansystem Lackleder, weiß, Faber-Castell, 98,00 €, Schlüsselanhänger Montblanc, 100,00 €, Kugelschreiber Leman Bicolor, Caran d‘Ache, 275,00 € von Bertz Beistelltisch in versch. Größen, ab 260,00 € von GRIMM Einrichtungen Bild oben rechts Skulptur „Flamme“ silber, 26,5 cm, 29,90 € von Württ. Samenzentrale Gehrke Bild rechts LED Flachbildschirm LOEWE, 1.800,00 € von EP:Marzini Dekofeuerstelle conmoto, 1390,00 € von Höppel – Stadthaus Wohnwandkombination Lack schwarz, großes Paneel Lack weiß 7.775,00 €, Sessel elektr. verstellbar, Leder, ab 2.884 €, rote Decke 139,00 €, Stehleuchte ab 690,00 € von GRIMM Einrichtungen Glasvasen mit roten Dekostäben & Anthurien, komplett je 24,80 € von Blumen Krätzer

Bild ganz oben Hifi-System Media-Center LOEwe, 2.800,00 € von EP:Marzini Rote Vasen ASA, je 16,80 €, Zimmerpflanze „Philodendron xanadu“ 98,00 €, Zinkkübel schwarz 59,80 € von Blumen Krätzer Bild oben links Leuchter „Aura“ Fink, 499,00 € von Höppel – Stadthaus Bild oben rechts Interlübke Sideboard in vielen Ausführungen und Maßen, ab 3.494,00 €, Bild mit Rahmen 995,00 € von GRIMM Einrichtungen Alu-Vase „Paris“ 38 cm und 48 cm, ab 34,95 € von Württ. Samenzentrale Gehrke Bild rechts Vase/Dose „Marakesh“ mit Kerze, Lambert, klein: 129,50 €, groß: 225,00 € von Höppel – Stadthaus


Bild rechts Seidenrosen „Elegance“, versch. Farben, 73 cm, je 4,95 € von Württ. Samenzentrale Gehrke Bild ganz rechts Kissenbezüge Linum, anthrazit & silber, 50 x 50 cm, 12,95 € von Höppel – Stadthaus Stehleuchte 998,00 € von GRIMM Einrichtungen Bild unten Schnittblumenkugel 19,80 € und Keramik-Teller ASA, 24,80 € von Blumen Krätzer

Bild rechte Seite Funktionssofa Easy Armlehne abklappbar, ab 4.939,00 €, Couchtisch in vielen Maßen, ab 740,00 €, Nepalteppich in vielen Farben und Maßen, ab 1.990,00 € von GRIMM Einrichtungen Plaid Lambert, Silberkaninchen, 130 x 180 cm, 885,00 € und Kissenbezug Linum, rot 50 x 50 cm, 12,95 € von Höppel – Stadthaus

Marzini

Marzini

LCD-/PLASMA-TV, DVD/VIDEO, HIFI, HEIMKINO, KUNDENDIENST LCD-/PLASMA-TV, DVD/VIDEO, HIFI, HEIMKINO, KUNDENDIENST

LIFESTYLE 218 DVD Home Entertainment System www.ep-marzini.de

® 73033 Göppingen, Spitalstraße 6 Tel. 07161 72868, Fax 07161 28087

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 09:30 – 12:30 h 14:00 – 18:00 h 73033 Göppingen, Spitalstraße 6 Do. Tel. 07161 72868, 07161 28087 Meister bis –Fax 19:00 h Werkstatt Samstag 10:00 – 13:00 h

Meister Werkstatt

www.ep-marzini.de

Unser preisgünstigstes LIFESTYLE System für beeindruckenden Spitzenklang bei Musik und Home Cinema aus einem eleganten, PLZ sehr einfach zu bedienenden System. 73033 PLZ 73033 ®

Göppingen, ORT, ADRESSE2 Spitalstraße Farbe Cube Speakers:6Silber, Weiß oder Schwarz. Unser 80-Jahre-Aktionspreis: Modul:® Weiß oder Schwarz (wird mit silbernen Farbe ACOUSTIMASS TELEFON 07161 72868 oder schwarzen Cube Preisempfehlung Speakers ausgeliefert). € 3350,–) (Ehem. unverb. FAX 28087 07161

LIFESTYLE 48 DVD Home Entertainment System

Preis pro System Das beste LIFESTYLE System aller Zeiten bietet Ihnen das uMusic + Intelligent Playback System und die Möglichkeit, CD und MP3 zu speichern, circa 340 Stunden Musik. ®

®

Farbe JEWEL CUBE Speaker Arrays: Silber, Weiß oder Schwarz. Farbe ACOUSTIMASS Modul: Weiß oder Schwarz (wird mit silbernen oder schwarzen JEWEL CUBE Speaker Arrays ausgeliefert). ®

®

Feiern Sie mit uns!

ORT, ADRESSE2 Göppingen, Spitalstraße 6

€ 1980,–

®

07161 72868 TELEFON FAX 28087 07161 VIDEO

Compatible

Seit über 80 Jahren: · Top-Beratung · Top-Service · Top-Jubiläumsangebote

®

Preis pro System

EP:Marzini 73033 Göppingen Spitalstraße 6

Tel. 07161 72868 Fax 07161 28087 www.ep-marzini.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 09:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr Do.: 09:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 19:00 Uhr Samstag: 10:00 – 13:00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 09:30 – 12:30 h 14:00 – 18:00 h Do. bis – 19:00 h Samstag 10:00 – 13:00 h

Marzini

LCD-/PL

ASMA-TV , DVD/VID

EO, HIFI,

73033 Gö ppingen, Spitalstra Tel. 0716 ß 1 72868, Fax 0716 e 6 1 28087 www.ep -marzin i.de

lt... a f iel V e

HEIMKIN

s

nlo e nz

O, KGUreND

ENDIENS

T

Württembergische Samenzentrale Adolf E. Gehrke GmbH Hauptstraße 21 · 73033 Göppingen · Telefon 07161 72467 · www.gehrke-shop.de

Meister W

b


welt Neues aus der Geschäfts

Betten Bischoff – grundlegend renoviert und erweitert

Pfiffiges und Ausgezeichnetes

Seit über 90 Jahren werden in der Hauptstraße 9 von Rolf-Karl Bischoff und seinen Vorfahren Bettdecken, Matratzen, Bettwäsche und Zubehör für den gesunden, erholsamen Schlaf angeboten. Das Haus steht dort bereits seit 225 Jahren und war eines der ersten, die nach dem großen Stadtbrand 1782 auf den Mauern des alten Rathauses wieder erbaut wurden. „Für die nachfolgenden Generationen unserer Familie und natürlich für unsere Kunden haben wir das Haus und unser Geschäft grundlegend renoviert“ sagt Rolf-Karl Bischoff, der nun seine Kunden in modernen neuen Verkaufsräumen begrüßen kann. Neu im Sortiment sind nun auch Komfortbetten,

„Stillstand ist Rückschritt“, so lautet ein beliebtes Bonmot – und ganz nach diesem Motto sind auch die Geschäfte in Göppingen immer in Bewegung. Mit pfiffigen Aktionen, neuen Räumlichkeiten und neuen Services wird die Einkaufsstadt Göppingen immer attraktiver. Auszeichnung: Gebauer‘s gewinnt SALESCUP 2011

Neueröffnung Herwig: 29. September, 9.00 Uhr

Wer im vergangenen Jahr wissen wollte, wie heimische Produkte schmecken und wer hinter diesen Produkten steht, der konnte sich in der Göppinger Stadthalle unter dem Motto „Schmeck den Süden“ einen ganzen Tag lang informieren. Jetzt wurde die sehr erfolgreiche Aktion der Gebauer’s EDEKA Märkte mit dem SALESCUP 2011 von einer sehr hochkarätig besetzten Jury und der „Lebensmittel Zeitung“ als beste Kundenbindungsaktion im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel ausgezeichnet.

Im Oktober 1873 eröffnete Erwin Herwig seine Buch- und Musikalienhandlung in Göppingen. Nach fast 138 Jahren schlägt der Göppinger Traditionsbetrieb nun ein neues Kapitel auf und eröffnet am Donnerstag, dem 29. September 2011 um 9 Uhr eine neue Buchhandlung direkt in der Neuen Mitte auf der Marktstraße. Till Herwig, der Urenkel des Firmengründers, führt insgesamt sechs Buchandlungen in der Region. Die Göppinger Filiale zieht nun von der Freihofstraße in das neue Quartier. „Dieser Umzug ermöglicht es uns, ganz neue Ideen zu realisieren und einen ganz neuen, noch offeneren, zum Schmökern und Verweilen einladenden Stil zu verwirklichen. Die Buchhandlung soll ein inspirierender Treffpunkt im Herzen der Stadt, zum Flanieren, zum zwanglosen Gespräch und Schmökern werden.“ Für die bisherigen Räumlichkeiten in der Nordstadt gibt es Nachfolge-Interessenten, so dass der Handelsstandort dort intakt bleibt. Umbau Shoetown Werdich

Bereits seit Jahren gibt es bei Gebauer’s die „Schmeck den Süden“-Aktionswochen. Im vergangenen Jahr ging man einen Schritt weiter und veranstaltete einen Messetag zu diesem Thema. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen: 60 regionale Erzeuger – zum Teil aus kleinen, bundesweit eher unbekannten Manufakturen – präsentierten ihre Produkte, und mehr als 3.000 Besucher strömten in die 2.000 qm große Göppinger Stadthalle. Den Preis nahm die Geschäftsleitung bestehend aus Jens Gebauer, Rolf Drohmann, Guido Empen und Andreas Schweikardt bei der feierlichen Veranstaltung in Wiesbaden entgegen. „Diese erneute Auszeichnung für unser Haus ist Anerkennung und Ansporn zugleich. Wir danken unserem Nachwuchsteam und unserer Werbeagentur Netzwerk für die großartige Unterstützung“, erklärte Jens Gebauer in seinen Dankesworten in Wiesbaden.

Ebenfalls seit vielen Jahren ist die Firma Werdich in Göppingen mit einem Schuhfachgeschäft in der Grabenstraße und dem Shoetown-Konzept auf der Marktstraße aktiv. Mit über 40 Filialen gehört Werdich zu den führenden Filialisten für ein modisches, familiengerechtes Angebot an Schuhen. Nun wurde Shoetown Werdich umfassend umgebaut und präsentiert sich somit zeitgemäß und modern. „Endlich können wir unser gesamtes Angebot auf einer Ebene im Erdgeschoss präsentieren, was für den Kunden viel bequemer ist, weil er sich schneller zurechtfindet,“ freut sich Filialleiterein Anette Romeis. „Wir konnten unsere Kinderabteilung nochmal deutlich erweitern und haben insgesamt eine noch größere Auswahl. Der absolute Trend für die kommende Herbst-/ Wintersaison ist für Anette Romeis der ­Stiefel, der in einer noch nie dagewesenen

Aus meinen eher unscheinbaren Blüten reife ich bis zum Spätsommer in weich-stacheligen Fruchtbechern zu dreikantigen Nüssen heran. Wenn die Fruchtbecher platzen, falle ich zu Boden – zur Freude von Vögeln, Mäusen und Eichhörnchen, die mich oft als Wintervorräte verstecken – und nicht selten vergessen...

C Bitte den rot unterstrichenen Buchstaben auf Seite 48 eintragen.

Neue Mitglieder

Mit einem großen Serviceangebot wartet unter dem Motto „be active – be happy“ das neue Fitnessstudio Impuls Fitness in der Geislinger Straße auf.

Tradition bewährt sich: 65 Jahre Raumausstattung Reik

Wer bin ich?

Ganz neu ist die Abteilung für Tagwäsche der Marke Calida hinzugekommen. „Das Allerwichtigste ist aber bei uns im Haus die kompetente Schlafberatung zur Auswahl der richtigen Matratze. Auch dafür haben wir in den helleren und freundlicheren Räumen mehr Platz geschaffen“, betont Bischoff, der sein Personal gerade in diesem Bereich regelmäßig fortbilden lässt.

Für die Geschäftsführerin der ­göppingercity, Gisela Flaig, ist es „immer etwas Besonderes, neue Mitglieder zu gewinnen“, denn schließlich trägt jedes Mitglied dazu bei, die Arbeit des Marketingvereins zu verbessern. Auch in diesem Jahr gab es wieder einige namhafte Zugänge:

Vielfalt angeboten wird. „Am besten kombiniert man die Stiefel mit Stulpen und Fell, dann ist man schuhmodisch up to date.“

Seit 65 Jahren ist die Firma Reik als zuverlässiges Raumausstatter-Fachgeschäft weit über Göppingen hinaus bekannt. In allen Bereichen der Raumausstattung verfügt Andreas Reik über ein erfahrenes Team. Sowohl in den attraktiven Ausstellungsräumen in der Lerchenbergerstraße 10, Göppingen-Bartenbach, als auch vor Ort beim Kunden sorgt dieses Team für eine individuelle kompetente Beratung. Mit einer großen Auswahl an Bodenbelägen, Wandgestaltungen, Fenster-Dekorationen, Sonnenschutz und mit der eigenen PolsterWerkstatt ist Raumaustattung Reik der richtige Ansprechpartner für ein schönes Zuhause.

die elektrisch verstellbar sind. Die Zudeckenabteilung wurde ebenso wie das sonstige Sortiment erweitert. Auch bei der Bettwäsche wurde die Auswahl vergrößert und für Frottierwäsche bietet man einen Monogrammservice an.

Ebenso wurden Raumausstattung Reik und der langjährige Partner des göppingercity e.V. beim Göppinger Frühling und der Waldweihnacht, Süßwaren Sing, Neumitglieder. Auch das Göppinger Traditionshaus Juwelier Haussmann hat sich zur Mitgliedschaft entschlossen. Der seit 1889 bestehende Betrieb wird mittlerweile von der Edelsteinfachfrau und Diamantgutachterin Martina Waigel geführt. In ihrem Geschäft in der Freihofstraße 33 werden nicht nur modische und hochwertige Uhren- und Schmuckkollektionen angeboten, sondern vor allem wird dort der Service groß geschrieben. So verfügt man über einen eigenen Uhrmachermeister, bietet individuelle Schmuckanfertigungen und -­umarbeitungen genauso an wie Schmuckpflege. Eine besondere Stärke des Hauses besteht in der Bewertung und Schätzung von Schmucknachlässen und Erbstücken.

StärkStE kaffEE-tEchnIk bEI SPEIDEL! Lassen Sie sich bei einem leckeren Espresso oder Cappuccino bei uns beraten! Wir führen Ihnen alle Kaffee- und Espressoautomaten live vor.

Revolutionäre FeinschaumTechnologie für perfekten Milchschaum.

16 Kaffeesorten auf Knopfdruck.

SPEIDEL

Wenn Sie das Beste von WMF wollen.

toistpung le

73033 Göppingen | Pfarrstr. 21 | T 07161 678-124 | www.speidel.de | Wir sind für Sie da: Mo. - Fr. 9.00 - 19.00 Uhr | Samstag 9.00 - 16.00 Uhr

32

Mittendrin I September 2011


e Zull Bürgermeisterin: Gabriel Interview mit der neuen

Göppingen – „Ort der Vielfalt“ Der Göppinger Gemeinderat hat am 28. Juli die bisherige Hauptverwaltungsleiterin Gabriele Zull als Sozial- und Kulturbürgermeisterin gewählt. Mittendrin sprach mit der 44-Jährigen über ihren neuen Job – immerhin das zweitwichtigste Amt der Stadt.

Abstand für mich selbst brauche, setze ich mich ans Klavier, höre Musik oder lese ein gutes Buch.

Was hat Sie dazu bewogen, diese sicherlich nicht einfache Aufgabe als erste Beigeordnete in Göppingen zu übernehmen? Ausschlaggebend für meine Entscheidung war, dass die Themen des Dezernats mir wirklich am Herzen liegen. Kindergärten, Schulen, Bildung, Kultur, Sport, Integration und eine sichere Stadt – all das hängt ganz eng mit der Lebensqualität der Menschen hier zusammen. Die Bereiche sind auch für die Zukunftschancen der Stadt sehr wichtig. Hier etwas bewegen und gestalten zu können, finde ich extrem spannend. Meine juristische Ausbildung und die jahrelange Verwaltungserfahrung sind sicher eine gute Grundlage für die Arbeit. Aber genauso wichtig ist, dass ich die Stadt und die Menschen hier mag. Göppingen ist unsere Heimat geworden.

Viele Göppinger reden ihre Stadt schlechter als sie es verdient. Besucher beurteilen sie oft viel positiver. Daher interessiert uns natürlich, wie Sie unsere Hohenstaufenstadt sehen, was Sie an ihr mögen und was nicht? Als ich vor 16 Jahren das erste Mal hierher kam, sah Göppingen noch völlig anders aus. Seitdem hat sich viel getan. Die Neue Mitte hat die Innenstadt positiv verändert, und auch die Stadtteile wurden und werden gut weiterentwickelt. Ich schätze unsere Stadt als sehr weltoffen – als „Ort der Vielfalt“, wofür Göppingen ja auch ausgezeichnet wurde. Verbesserungsfähig ist aus meiner Sicht die Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt. Aber auch bei diesem Thema sind wir ja mit den neuen Planungen auf einem sehr guten Weg. Wir haben in unserer Stadt qualitativ hochwertige inhabergeführte Handelsbetriebe, die ich als sehr wichtig empfinde und die unbedingt im Zentrum stabilisiert werden

Mütter in Führungspositionen sind heute leider immer noch die Ausnahme. Wie schaf-

fen Sie es, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen? Meine Familie ist mir sehr wichtig. Wenn wir nicht davon überzeugt wären, dass beides zusammen gut funktioniert, hätte ich mich nicht beworben. Mein Mann ist selbstständig und dadurch in der Zeiteinteilung recht flexibel. Außerdem haben wir ein Netz befreundeter Familien und viele Nachbarn mit Kindern. So ist eine gute Betreuung unseres fünfjährigen Sohnes auch außerhalb der Kindergartenzeiten immer gewährleistet. Und die Zeit, die wir als Familie zusammen haben, leben wir bewusst und intensiv. Bleibt da noch Raum für Freizeitaktivitäten? Ich verbinde einfach beides miteinander: Meine Freizeitaktivität Nummer eins ist im Moment Spiel und Sport mit unserem Sohn oder der ganzen Familie: Schwimmen, Radfahren, Ballspiele oder Skifahren. Und wenn ich mal

090: .904405.,9

sollten. Zugleich haben wir mittlerweile auch namhafte Filialisten, die in einer modernen Einkaufsstadt nicht fehlen dürfen. Allerdings gibt es Sparten, die stark unterrepräsentiert sind oder mittlerweile sogar ganz fehlen wie hochwertige Haushaltswarenanbieter. ­Diese Lücken müssen geschlossen werden. Ich wünsche mir aber auch, dass wir noch mehr innovative, kreative kleinere Läden bekommen, die Göppingen ein unverwechselbares Gesicht geben. Der Gemeinderat hat im Mai einen Grundsatzbeschluss zu den Standorten für neue Handelsflächen in der City gefasst. Für wie wichtig erachten Sie den Impuls eines neuen Einkaufszentrums für unser Mittelzentrum? Die Ansiedlung eines Einkaufszentrums stärkt den Standort Göppingen als Einkaufsstadt gegenüber benachbarten Städten. Gleichzeitig wird die Innenstadt als Einkaufs- und Erlebniszentrum in Konkurrenz zu Randlagen gefördert. Dies ist ein erklärtes Ziel des Stadtentwicklungskonzepts „Göppingen 2030“. Die südwestliche Innenstadt kann zum Altstadtquartier mit kleinteiligen Strukturen, Gastronomieangeboten, Boutiquen, Fachhandel, gemeinnützigen Funktionen und Wohnen weiterentwickelt werden. Dabei stellen die Lange Straße und die Freihof­straße identitätsstiftende Gassen mit attraktiven

Geschäften dar. Durch Hervorhebung der Graben-, Wühle- und Schlossstraße – etwa durch Verkehrsreduzierung – könnte eine touristische Route geschaffen werden, welche die wenigen mittelalterlichen Bauwerke Göppingens zur Geltung bringt. Der Gemeinderat hat weise gehandelt, indem er nicht überstürzt beim ersten Angebot eines Investors zugegriffen hat. Eine gute Umsetzung der drei neuen Planungen für Handelsflächen in der Innenstadt bedeutet für Göppingen als Einkaufsstadt einen echten Glücksfall.

Welche Ziele und Visionen haben Sie hinsichtlich der kommunalpolitischen Entwicklung Göppingens in den nächsten zehn Jahren? Viele. Große Themen werden zum Beispiel. U 3 Betreuung und Schulentwicklung, der demographische Wandel, Kulturförderung und Integration sein. Um es kurz zu sagen: Göppingen soll nachhaltig zu einem noch ­attraktiveren Ort für unsere Bürgerinnen und Bürger – egal welcher Herkunft und ­welchen Alters – werden. Und das können wir gemeinsam Schritt für Schritt auch schaffen.

Durch einen vielfältigen Cityservice mit Veranstaltungen, der heinercard, unserem Citymagazin Mittendrin und vielem mehr trägt der Marketingverein ­göppingercity zur Belebung der Innenstadt bei. Gibt es Aktivitäten in der City, die Ihnen besonders am Herzen liegen? Veranstaltungen wie das Kinderzirkusfestival oder die Waldweihnacht sind inzwischen echte Markenzeichen für Göppingen. Solche besonderen Göppinger Aktivitäten finde ich sehr wertvoll. Wichtig sind mir aber auch nachhaltige Aktionen wie das Gütesiegel für Göppinger Geschäfte oder Personalschulungen, die die göppingercity initiiert. Denn kompetentes und freundliches Personal in den Geschäften beeinflusst mein Einkaufsverhalten genauso wie das Sortiment.

Futter Dich Fit!

Kosmetik, Visagistin und Make-Up

Der leichte Weg zur Wunschfigur.

Endlich haarfrei!

Erleben Sie Ernährung einmal anders. Ernährungsberaterin und Mentalcoach Maren A. Richter zeigt Ihnen wie.

IPL Dauerhafte Haarentfernung ab sofort mit neuester Technik

altungen Laufend Info-Veranst rena.de m-a Termine unter www.

EIS N S P Rikini O I T K B A l und

A c h s e g , d au e r h a ft run n Euro E th a a

139

Iris Grimminger | Friedrich-Ebert-Straße 6 | 73033 Göppingen Telefon 97 96 65 |I September www.kosmetik-grimminger.de 34(07161) Mittendrin 2011

arena

Ernährung im Stauferpark-Göppingen

Maren A. Richter Telefon: 07161 651 28 60 Mobil: 0176 219 41 554 mail@m-arena.de

· Persönliche Beratung · Zielgerichtete Planung · Individuelle Gestaltung · Handwerklich perfekte Umsetzung · Fundiertes Fachwissen

Garten- und Landschaftsbau Gartenund Landschaftsbau Schinderhalde 1· 73035 Faurndau Mittendrin I September 2011 35 www.gaertnerhof-jeutter.de


Aktuelle Austellung

Die Fils: Fluss – Landschaft – Menschen Göppinger Museen zeigen in Ausstellungen einen facettenreichen Blick auf die Lebensader des Landkreises Göppingen. Auch ein Fluss darf Jubiläum feiern: Der Name der Fils steht als „filisa“ erstmals in einer Urkunde des Klosters Wiesensteig, die im Jahr 861 ausgestellt wurde. Die Göppinger Museen nehmen dieses 1150-jährige Jubiläum zum Anlass, um mit Ausstellungen, Veranstaltungen, einem Film und einem Buch an die Geschichte der Fils zu erinnern.

Der Fossiliensammler Pfarrer Dr. Theodor Engel (mit Stock) und Freunde am Salacher Filswehr, 1922.

Auf dem Speiser-Gelände im Osten der Stadt stand einst die Obere Mühle. Auf dem Foto aus dem Jahr 1902 geht der Blick vom heutigen Volksbank-Rundbau nach Osten.

Die Ausstellung „Im Mittleren Filstal“ im Stadtmuseum im Storchen beleuchtet die wirtschafts- und technikgeschichtlichen Aspekte der Fils. Sie zeigt, wie die Stadt im Zeitalter der Industrialisierung an den Fluss heran- und über ihn hinweggewachsen ist und wie man Stege und Brücken zur besseren Überquerung errichtet hat. Zudem wird der Fluss als Verkehrsachse vorgestellt: Seinem Lauf folgten zunächst die wichtige Handelstraße und dann die Eisenbahntrasse. Zudem lieferte die Wasserkraft der Fils lange Zeit die Energie für Mühlen jeder Art – diese standen an einem vom Fluss abgezweigten Kanal, für den sich Zu- und Abfluss der Wassermenge regulieren ließen. Solche Mühlkanäle gab es im Mittleren Filstal in Eislingen, Göppingen, Faurndau und Süßen. Im 19. Jahrhundert traten an die Stelle der Mühlen dann die ersten mechanischen Werkstätten und Fabriken. In Göppingen wurde das Gebiet entlang des Mühlkanals vor seinem Abriss als „Gerberviertel“ und „KleinVenedig“ romantisiert.

Im Naturkundlichen Museum in Jebenhausen steht die erd- und landschaftsgeschichtliche Entwicklung des Filstals und seiner Umgebung im Mittelpunkt. Dabei werden das Jurameer mit seiner Tierwelt und die Juraablagerungen, die den Fluss von der Quelle bis nach Faurndau säumen, vorgestellt. Die Vorgeschichte des heutigen Flusslaufes mit einer zur Donau fließenden Ur-Lone und der UrFils als Nebenfluss sind ebenso Thema wie die Entstehung der Filsschlotter, die als Leberkies bezeichnet werden. Zu den „Flussfunden“ gehören interessante Artefakte aus der Stein-, Bronze- und Römerzeit – wie etwa steinzeitliche Schaber, Mammutzähne und römische Altarsteine. Die Ausstellung wendet sich aber auch ökologischen Fragen zu und stellt unter anderem Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässergüte und -struktur vor.

STÄDTISCHES MUSEUM IM STORCHEN Wühlestraße 36, 73033 Göppingen Ausstellungssdauer bis 13. November 2011 Öffnungszeiten Di –Sa 13 –17 Uhr So, Feiertage 11–17 Uhr Mo geschlossen

STÄDTISCHES NATURKUNDLICHES MUSEUM Boller Straße 102, 73035 Jebenhausen Ausstellungssdauer bis 1. November 2011

Ein vierzehnminütiger Film über die Naturund Kulturgeschichte der Fils dient als gemeinsame Klammer der Ausstellungen. Außerdem ist in den Museen und im Buchhandel ein reich illustriertes Buch erhältlich, das auf über 300 Seiten und mit zahlreichen Abbildungen die Geschichte der Fils lebendig werden lässt.

Öffnungszeiten Mi–Sa 13 –17 Uhr So, Feiertage 11–17 Uhr Mo & Di geschlossen

Ein beliebtes Postkartenmotiv vor 100 Jahren – das Göppinger Gerberviertel.

l B e h c s i Holländ

n! l e b e i w u m en z

Grenzenlose Vielfalt... 36

Mittendrin I September 2011

Württembergische Samenzentrale Adolf E. Gehrke GmbH Mittendrin I September 2011 37 Hauptstraße 21 · 73033 Göppingen · Telefon 07161 72467 · www.gehrke-shop.de


ppingen Einkaufsquartiere in Gö

Gläser ebenso wie die typgerechte Auswahl des Gestells. Vier staatlich geprüfte Augenoptiker und -optikermeister und qualifizierte Fachkräfte helfen dabei. Denn Hasler-Kunden sollen beides: gut sehen und gut aussehen! www.optik-hasler.de

Südliches Flair am Spitalplatz Ob Brezel, Brille oder Blumen, Frisur, Versicherung oder Fernreise, Kaffee, Kleidung oder Kunst: Am Spitalplatz gibt es (fast) alles – zentral in der Göppinger City. Wo bis ins 19. Jahrhundert das Göppinger Krankenhaus stand, hat sich ein attraktives Einkaufsviertel mit Geschäften unterschiedlichster Sparten, mit Straßencafés und geradezu südlichem Flair entwickelt. Ein Platz zum Wohlfühlen!

Zwei Bäcker, zwei Friseure, zwei Reisebüros, ein Café, ein Obst- und Gemüsehändler, ein Blumenladen, ein Optiker, ein Schuh- und ein Modegeschäft, ein Versicherungsbüro, ein Kunsthaus und ein Fachmann für Edelmetalle tummeln sich rund um einen der schönsten Plätze der Göppinger Innenstadt, den Spitalplatz. Die Dichte an interessanten Fachgeschäften ist hier außergewöhnlich hoch. Und den Platz rund um ein sieben Meter hohes modernes Kunstwerk prägt eine besondere Atmosphäre: Wenn man hier im lichten Schatten der Bäume sitzt oder flaniert, könnte man meinen, man wäre irgendwo im Süden, wo das süße Leben dolce vita heißt ... Große Schaufenster laden zu einem Besuch im Kunsthaus Frenzel ein. Von der Kunstpostkarte bis zum großformatigen Unikat samt Rahmen, vom originellen Geschenk bis zum Kunstobjekt für den Garten bietet Frenzel ein inspirierendes Angebot
in einer völlig zwanglosen Atmosphäre. Seit mehr als 30 Jahren ist das Familienunternehmen erfolgreich auf dem Gebiet von Bild und Rahmung tätig, seit 1996 im stilvoll renovierten Gründerhaus am Spitalplatz. Eine gute Beratung auf der Basis fundierter Sach- und Kunstkenntnis
steht bei Frenzel an erster Stelle. Dafür sorgt ein qualifiziertes Team, das unkonventionell und kreativ für seine Kunden arbeitet.
 www.kunsthaus-frenzel.de

Heidrun – Frisuren & Cosmetic ist die Top-Adresse, wenn es um Schönheit und Wohlbefinden geht. Die Pflege von Haut und Haar wird hier „zu einem besonderen Erlebnis“, verspricht Inhaberin Heidrun Läpple. „Denn unser Service geht weit über das Haareschneiden hinaus. Bei uns kann man den Alltag vergessen und die Seele baumeln lassen.“ Das bestens geschulte Team verwöhnt die Kunden von Kopf bis Fuss, vom Permanent-Make-up über Gesichtsbehandlungen und Massagen bis zu Haarentfernungen, Maniküre und Pediküre. Der Salon ist Mitglied von Intercoiffure, der internationalen Vereinigung der besten Friseure. Weltweit wurden bislang rund 3.000 Friseure aufgenommen, in Deutschland gerade mal 380. Eine Auszeichnung für höchste Frisierkunst! www.heidrun-frisuren-cosmetic.de Die Generalagentur Rieg & Lebherz der SparkassenVersicherung bietet einen zuverlässigen Versicherungsschutz vom Fahrzeug bis zur Altersvorsorge. Eine offene, vertrauensvolle Zusammenarbeit im mittlerweile neunköpfigen Team und mit den rund 11.000 Kunden (darunter auch die Stadt Göppingen) ist für die Geschäftsstellenleiter Peter Rieg und Joachim Lebherz das A und O: „Ein offenes Wort ist uns mehr wert als ein vordergründiges Lächeln“, sagt Lebherz. „Unsere Kunden und Mitarbeiter honorieren dies mit einer

t­ ollen Firmentreue. Übrigens haben wir kundenfreundliche Öffnungszeiten, die einen Besuch in unserer Agentur ganz unkompliziert (fast) jederzeit möglich machen.“­­ ­www.rieg-lebherz.de Bei Optik Hasler direkt am Spitalplatz gibt es Brillen für jedes Alter und jeden Anlass. In der Spitalstraße bietet das Unternehmen in seiner Schauwerkstatt zusätzlich eine Riesenauswahl an Sport- und Sonnenbrillen für jede Sportart und in jeder Stärke. Beratung wird in beiden Geschäften gleichermaßen groß geschrieben. Dazu gehört die richtige Wahl der

Einkaufs v am Spita ielfalt lplatz:

Neu am Spitalplatz ist Bellmann – ­Edelmetalle und Münzen. Inhaber Dieter Bellmann hat sich hier auf Gold und Silber als Vermögensanlage spezialisiert. Wer in sein Geschäft kommt, kann beispielsweise alle aktuellen Silber- und Goldanlagemünzen sowie

Wer bin ich? Kaum zu glauben: Ich habe mehr Kalorien als Schokolade. Dafür enthalte ich aber auch jede Menge wertvolle, gesunde Inhaltsstoffe. Vor allem in der Adventszeit werde ich oft geräuschvoll geknackt und gleich vernascht. Man nimmt mich auch gerne für Kuchen, Plätzchen, Öl oder Likör.

W

eine ganze Reihe von nationalen und internationalen Sammlermünzen anschauen und erwerben. Eine umfassende und kompetente Beratung steht für den gelernten Bankkaufmann an erster Stelle. Kostenlose Schätzungen sowie faire Ankaufs- und Verkaufspreise gehören selbstverständlich zum Service dazu. www.bellmann-muenzen.de Nur wenige Schritte vom Spitalplatz entfernt verkauft das bekannte Göppinger Fachgeschäft EP:Marzini seit über 80 Jahren hochwertige Produkte namhafter Hersteller aus dem Bereich Unterhaltungselektronik: Loewe, Metz, Bose und viele mehr. Das Sortiment umfasst LED-, LCD- und Plasma-TV mit allem, was dazugehört wie DVD-Video, Heimkino mit Dolby Surround etc. Auch bei der komfortablen Heimvernetzung von Fernseher und Internet hilft EP:Marzini gerne. Dabei punktet das Fachgeschäft mit seiner freundlichen, persönlichen Beratung, auch zu Hause, und einem umfassenden Service (Lieferung, Montage, Kundendienst). www.ep-marzini.de Weitere Spitalplatz-Anlieger sind Mitglieder im göppingercity e. V.: Obst und ­Gemüse Gittler, die Konditorei und Pasticceria Da Damiano und das Backhaus Zoller.

Bitte den rot unterstrichenen Buchstaben auf Seite 48 eintragen.

Bellmann ankauf und vErkauf von anlagEgold und anlagEsilBEr wiE:

Marzin

i

BarrEn, krügErrand, MaplE lEaf, känguru, australischE lunar, philharMonikEr, goldpanda, 20 goldMark, 20 chf vrEnEli, 100 und 200 Euro gold und allE nEuErschEinungEn.

Edelmetalle und Münzen öffnungszeiten montag – freitag 09.00 –13.00 und 14.00 –18.00 uhr

dauEraufträgE für divErsE ausgaBEn: - 10 Euro silBErMünzE in pp - 20 Euro goldMünzE dEutschEr wald - 100 Euro goldMünzE Brd 5,10, 20, 25 Euro silBErMünzEn östErrEich - china panda, australischEr känguru und lunar sEriE in silBEr & gold - nEuhEitEn russland und china kostEnlosE schätzungEn und BEwErtungEn von saMMlungEn MitgliEd iM BErufsvErBand dEs MünzEnfachhandEls

38

Mittendrin I September 2011

Anzeige

t. 07161-9874448 e. info@bellmann-muenzen.de

www.bellmann-muenzen.de

dieter bellmann spitalstr. 12 73033 göppingen

ankauf | verkauf | beratung | schätzung

Mittendrin I September 2011

39


ung nale Modellbahnausstell Märklintage / Internatio

s Göppingen e. V. Konzerte des Kulturkreise

Drei Tage rund um die Eisenbahn: 16. –18.9.

Spitzenklassik: Die Saison ist eröffnet!

2011 werden die Märklintage erstmalig gemeinsam mit der Internationalen Modellbahnausstellung (IMA) durchgeführt. Diese Verknüpfung zu einem großen Eisenbahn-Event hat es in dieser Form noch nie gegeben – ein absoluter Pflichttermin für jeden Eisenbahnfreund!

Im September startet der Kulturkreis in seine 63. Saison: mit Stars, Könnern und Newcomern der internationalen Klassikszene – live in der Göppinger Stadthalle. Wie ­gewohnt stehen auch 2011/12 zehn Meisterkonzerte auf dem Spielplan, die sich vor den Konzertreihen der großen Musikmetropolen nicht zu verstecken brauchen. Das ­renommierte Staatsorchester Rheinische Philharmonie, die Top-Schauspielerin Corinna Harfouch und der Star-Geiger Daniel Hope machen den Anfang.

Im Museum „Märklin Erlebniswelt“ werden die Geschichte der Firma Märklin und einzigartige Schätze aus der Unternehmens-Historie präsentiert. Die Bandbreite der Märklin-Spielzeuge ist phänomenal und fast alle Aspekte werden in der Erlebniswelt gezeigt. Ein beachtlicher Teil der ausgestellten Exponate sind Einzelstücke, die es nur dort zu bestaunen gibt. Neben tollen Schauanlagen erwartet die Besucher jede Menge Spiel und Spaß für Groß und Klein. Übrigens wird die Märklin Erlebniswelt dieses Jahr fünf Jahre alt. Die Gleisbaufirma Leonhard Weiss bietet den Besuchern ungewöhnliche Einblicke: In der Grube der Montagehalle kann man Lokomotiven von unten betrachten und kommt den mächtigen Rädern dabei einmal so nahe wie nie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch eigene Fahrzeuge zur Schau, darunter Gleisbaumaschinen und Baufahrzeuge. Ein kostenloser Märklin-Shuttle-Verkehr verbindet die einzelnen Veranstaltungsorte in der Reihenfolge: Stauferpark – Bahnhof – Märklin Erlebniswelt – Leonhard Weiss. Insgesamt fahren auf dem Rundkurs 24 Busse. Zwischen dem Leonhard Weiss-Gelände und dem Bahnhof pendelt außerdem ein Schienenbus. Mehr Informationen sowie einen kleinen Vorgeschmack finden Sie unter www.märklin.de

z eiten : Ö ffn u ngs 8 Uhr b er : 9 –1 eptem S 8 Uhr , 16 . b er : 9 –1 F reitag , 17. S eptem er : 9 –17 Uhr b S amstag , 18 . S eptem S o nntag

40

Mittendrin I September 2011

Nach einer festlichen Saisoneröffnung mit geselligem Beisammensein am 16. September (19.30 Uhr, Stadthalle) geht es schon drei Tage später, am 19. September (20 Uhr, Stadthalle), in die Vollen: Das Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter seinem Chefdirigenten Daniel Raiskin spielt mit dem gefeierten russischen Pianisten ­Konstantin Scherbakov eines der großen, virtuosen Schlachtrösser der Konzertliteratur: Tschaikowskys erstes Klavierkonzert. Auch sonst liest sich das Programm der Koblenzer wie eine Hommage an die legendären Virtuosen des 19. Jahrhunderts: an den Tastenlöwen Franz Liszt, dessen berühmte zweite „Ungarische Rhapsodie“ in der Orchesterfassung erklingt, und an den Teufelsgeiger Niccolò Paganini, von dem sich Rachmaninow zu einer „Rhapsodie“ für Klavier und Orchester inspirieren ließ.

Corinna Harfouch

Memoiren und aus Dokumenten von Zeitgenossen verbinden sich mit ausgewählten Klavierstücken von Franz Liszt zu tiefen Einblicken in eine der großen Liebesgeschichten des 19. Jahrhunderts. Das Konzert mit dem Weltstar und „Alleskönner“ Daniel Hope (Der Tagesspiegel) am 23. November (20 Uhr, Stadthalle) markiert sicherlich einen Höhepunkt in der Saison 2011/12. Für seine inzwischen mehr als 20 CD-Aufnahmen erhielt der britische Geiger Auszeichnungen wie den Classical Brit Award, den Deutschen Schallplattenpreis, den belgischen Prix Caecilia und den französischen Diapason d’Or. Sechsmal wurde er für den Grammy nominiert und fünfmal mit einem ECHO Klassik gekürt. Derzeit wandelt Daniel Hope auf den Spuren des Jahrhundertgeigers Joseph Joachim, einer Schlüsselfigur der deutschen Romantik. Auf seiner jüngsten CD „The Romantic Violinist. A Celebration of Joseph Joachim“ verbeugt sich Daniel Hope vor diesem großen Vorbild. Und auch bei seinem Göppinger Gastspiel interpretiert er – begleitet von seinem ständigen, kongenialen Klavierpartner Sebastian Knauer – Werke aus der großen Epoche der Romantik, die entweder von Joseph Joachim gespielt, inspiriert oder gar selbst komponiert wurden.

Freitag, 16. September 2011, 19.30 Uhr Saisoneröffnung Montag, 19. Septebmer 2011, 20 Uhr Staatsorchester Rheinische Philharmonie Konstantin Scherbakov Klavier Tschaikowsky, Liszt, Rachmaninow Freitag, 7. Oktober 2011, 20 Uhr Corinna Harfouch Rezitation Hideyo Harada Klavier „Wenn ihre Stimm’ im Kuss verhallt“ – Franz Liszt und Marie d’Agoult Mittwoch, 23. November 2011, 20 Uhr Daniel Hope Violine Sebastian Knauer Klavier „A Celebration of Joseph Joachim“

Info/Karten www.kulturkreis-goeppingen.de, Tel. 07161 650-181, E-Mail: info@kulturkreis-goeppingen.de ipunkt im Rathaus Hauptstraße 1, 73033 Göppingen Tel.: 07161 650292 Karten jetzt auch über Easy Ticket www.easyticket.de

Foto: Harald_Hoffmann-DG

Dampfloks, Modellbahnanlagen und jede Menge Spiel und Spaß für die Kleinen – IMA und Märklintage versprechen einzigartige Erlebnisse für die ganze Familie.

Das Zentrum der Modellbahntage und der Internationalen Modellbahnausstellung wird der Stauferpark sein. In der Werfthalle und in Erlebniszelten stellen namhafte Hersteller auf über 9.000 qm ihre Produkte rund um die Eisenbahn aus. Einzigartig ist dabei auch die Präsentation des Zubehörs: Häuser, Signale, Autos, Bäume und alles, was die Modellbahn besonders macht, wird in liebevoller Handarbeit aufgebaut. Neben den bis ins kleinste Detail gestalteten Modellbahnanlagen können die neuesten Produkte aller MärklinMarken und -Spurweiten bestaunt werden. Alle kleinen Eisenbahnfans können

sich auf über 8.000 qm Spielfläche austoben: Eine Hüpfburg, eine Eisenbahn zum Mitfahren und vieles mehr wartet auf die kleinsten Besucher. Auf dem Platz vor der Werfthalle befinden sich die große Showbühne und ausreichend Bänke zum Essen, Trinken und für den Austausch mit Gleichgesinnten.

Foto: H&C Baus

Vier verschiedene Veranstaltungszentren mit unterschiedlichen Akzenten warten auf die Besucher: Der Bahnhof Göppingen wird – wie schon bei den letzten Märklintagen – wieder zum Magnet für Eisenbahnfreunde aus der ganzen Welt. Rund zwei Dutzend historische und aktuelle Fahrzeuge sind dort in einmaliger Zusammenstellung zu erleben. Bis zu neun historische Dampflokomotiven werden unter Dampf zu sehen sein: Mit der 01 150 und der bayerischen S3/6 rücken zwei der berühmtesten deutschen Dampflokbaureihen an. Natürlich rollen aber auch moderne Loks, Triebwagen wie der ET 65 und Sonderzüge in Göppingen an. Bei Führerstandsmitfahrten, Pendelfahrten und Besichtigungen können die verschiedenen Loks erkundet werden.

Termine

Eine der bekanntesten und faszinierendsten deutschen Schauspielerinnen ist am 7. Oktober (20 Uhr, Stadthalle) zu Gast in Göppingen: Corinna Harfouch. Zum 200. Geburtstag von Franz Liszt widmet sie gemeinsam mit der vielfach ausgezeichneten japanischen Pianistin Hideyo Harada dem Liebespaar Franz Liszt – Marie d’Agoult ein musikalisch-literarisches Porträt. Ausschnitte aus dem Briefwechsel der beiden, aus ­Maries

Daniel Hope

Mittendrin I September 2011

41


vember 9. September bis 19. No

Veranstaltungskalender Freitag, 9. September bis Sonntag, 11. September

Göppinger Stadtfest

Freitag, 16. September

Vom 9. bis 11. September findet bereits zum 28. Mal das Göppinger Stadtfest statt: Am letzten FerienWochenende wird in der Göppinger Innenstadt wieder ein kunterbuntes Treiben herrschen, wenn heimische Vereine, Organisationen und Gastronomen an zahlreichen Ständen interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten anbieten. Auf den drei Podien

Märklintage und Int. Modellbahnausstellung

Samstag, 10. September 10–11.30 Uhr, Innenstadt Historische Stadtführung Treffpunkt: ipunkt im Rathaus 20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – HSG Wetzlar Handball

Sonntag, 11. September 18 Uhr, Kunsthalle Klaus Heider: Über das Unvorstellbare – kosmisches Lichtbildarchiv Ausstellungseröffnung

Montag, 12. September 10 Uhr, Haus der Familie Studium Generale – Mit Wissen Grenzen versetzen Vorstellung des Studienkonzepts

42

Mittendrin I September 2011

Samstag, 1. Oktober 9–13 Uhr, Wochenmarkt/Schillerplatz „Ernte Dank“-Aktion und Fest der IG Göppinger Wochenmarkt mit Drachen basteln, Gemüsesuppe und Apfelkuchen

16. Göppinger Orgelwochen

14.30–16.00 Uhr, Innenstadt Thematische Stadtführung auf Schwäbisch Treffpunkt: ipunkt im Rathaus 20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – SG Flensburg/H. Handball

Mittwoch, 21. September 19.30 Uhr, Rosticceria am Schloss GründerClub Plattform für Existenzgründer und Jungunternehmer zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch

20.30 Uhr, Altes E-Werk Kreisler & Stein-Wortfront – Freilandtour Lieder mit Sandra Kreisler, Roger Stein & Band Veranstalter: ODEON

Sonntag, 2. Oktober

Verkaufsoffener Sonntag

Samstag, 24. September 20 Uhr, St. Maria Orgel trifft junge Talente Instrumentalisten der Studienvorbereitenden Ausbildung (SVA) der Städtischen Jugendmusikschule spielen Werke des Barock 21.15 Uhr, St. Maria Die Orgel erzählt Geschichten Konzert für die ganze Familie „Babar der Elefant“ in der Vertonung von Francis Poulenc, erzählt in der Fassung von Loriot

Freitag, 7. Oktober bis Freitag, 18. November Stadthalle/Foyer Dieter Schumacher: Skizzen Ausstellung

Samstag, 8. Oktober 10–11.30 Uhr, Innenstadt Historische Stadtführung Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

13–18 Uhr, Innenstadt (siehe auch S. 8- 9)

24. September bis 16. Oktober

11.55 Uhr, Marktplatz Gemeinsam und gleichzeitig singen Gospelchöre in über 200 Städten denselben Song für eine gerechtere Welt 13.–15. September: Proben von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Blumhardt-Haus Göppingen

20 Uhr, Haus der Familie Familienrat – der Beginn glücklicher Beziehungen Das Modell Familienrat bringt mehr Demokratie in die Familie

20.30 Uhr, Altes E-Werk Meister Yodas Ende – Über die Zweckentfremdung der Demenz Kabarett mit Georg Schramm Veranstalter: ODEON (Veranstaltung bereits ausgebucht)

20 Uhr, EWS-ARENA Otto Walkes – Live Comedy, Kabarett 20.30 Uhr, Altes E-Werk Das Flatte Blatt Solotheater mit Peter Spielbauer Veranstalter: ODEON

9–13 Uhr, Wochenmarkt/Schillerplatz Weltkindertag – Aktionen für Kinder (z.B. Wochenmarktquiz, Kinderführungen auf dem Markt, Schokoäpfel zum Selbermachen)

Donnerstag, 22. September

20 Uhr, Werfthalle Göppingen Lumberjack feat. Guildo Horn

8–12.30 Uhr, Wochenmarkt/Schillerplatz Präsentation der VHS: Ausschnitte aus dem Sport- und Kunstangebot

9–18 Uhr (Sonntag: 9–17 Uhr) Alles rund um die Eisenbahn auf 38.000 qm. Veranstaltungsorte: Stauferpark/Werfthalle, Bahnhof, Märklin Erlebniswelt, Leonhard-Weiss-Areal (siehe auch S. 40)

The Gospel Day – Sing mit!

20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – Füchse Berlin Handball

(siehe auch S. 4 - 6)

Samstag, 24. September

Samstag, 17. September

am Marktplatz, beim Kornhausplatz und beim Dr.-Schwab-Platz wird an allen drei Tagen abwechslungsreiche Musik zu hören sein. Weitere Highlights: das legendäre Vespa-Treffen auf dem Kornhausplatz am Samstag Nachmittag und der große Flohmarkt am Sonntag in der Innenstadt.

Freitag, 7. Oktober

Göppinger Weinfest auf dem Marktplatz

Evangelische Kirche Hohenstaufen Kammermusikfestival Hohenstaufen

Freitag, 16. September bis Sonntag, 18. September

Freitag, 30. September

Mittwoch, 28. September bis Montag, 3. Oktober Freitag, 23. September bis Sonntag, 25. September

20.30 Uhr, Altes E-Werk Bis neulich.... Kabarett mit Volker Pispers Veranstalter: ODEON (Veranstaltung bereits ausgebucht)

Mittwoch, 28. September

Donnerstag, 29. September

Donnerstag, 6. Oktober

19.30 Uhr, Volksbank Göppingen Rundbau Vortrag: Mühlkanal, Gerberviertel, Klein-Venedig Begleitveranstaltung zu den Ausstellungen „Die Fils. Fluss – Landschaft – Menschen“ (siehe auch S. 36- 37)

19.30 Uhr, Volksbank Göppingen Rundbau Vortrag: Hafen Göppingen Das Projekt Neckar-Donau-Kanal und der geplante Verlauf der Wasserstraße auf Göppinger Markung. Begleitveranstaltung zu den Ausstellungen „Die Fils. Fluss – Landschaft – Menschen“ (siehe auch S. 36- 37)

20.30 Uhr, Altes E-Werk Erika Stucky „Bubbles & Bangs“ Veranstalter: ODEON

Sonntag, 9. Oktober 17 Uhr, Altes E-Werk Kulturcafé: Integrationsministerin Bilkay Öney spricht über Integration im Land und Bund und gibt Einblicke in ihr Leben als Ministerin Eintritt frei, Veranstalter: ODEON

TäTigKeiTSSchwerpunKTe Arbeitsrecht | Gesellschaftsrecht Sozialversicherungsrecht | Wirtschaftsrecht Versicherungsrecht | Handelsrecht Zivilrecht | Baurecht | Verkehrsrecht Ehe- und Familienrecht | Erbrecht Mietrecht | Wohnungseigentumsrecht Forderungsmanagement | Inkasso

Montag, 3. Oktober 17 Uhr, Wallfahrtskirche Birenbach Orgel trifft Panflöte Klassische Musik der Kirchen und Höfe des 16. bis 18. Jahrhunderts aus ganz Europa Sonntag, 9. Oktober 17 Uhr, St. Martinus Kirche Donzdorf Musique de France Highlights der französischen Orgelmusik an der neuen Kern-Orgel in Donzdorf Sonntag, 16. Oktober 17 Uhr, St. Maria Orgel und Männerstimmen Geistliche Werke von Franz Liszt für Männerchor und Orgel zum 200. Geburtstag des Komponisten Kinder und Jugendliche bis zu 16 Jahren haben freien Eintritt. Ein ausführliches Programm liegt im ipunkt im Rathaus und in den Kirchen aus. www.orgel-woche.de

Keine halben Sachen – seien Sie optimistisch!

Mittendrin I September 2011 43 Schützenstraße 7 | 73033 Göppingen | Tel. 07161 98889-0 | Fax 07161 98889-34 | Mail info@mauritz-rechtsanwaelte.de | www.mauritz-rechtsanwaelte.de


Sonntag, 9. Oktober 19 Uhr, Stadthalle Blasmusik aus Göppingen Städtisches Blasorchester, Musikverein Faurndau, Musikkapelle Hohenstaufen, Musikvereinigung Holzheim

Montag, 10. Oktober 19 Uhr, Jugendmusikschule Haus Illig Vorspiel im Haus Illig Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule musizieren

Mittwoch, 12. Oktober 20 Uhr, Stadthalle/Klosterneuburg-Saal Diavortrag Norwegen – Im Land der Mitternachtssonne

Donnerstag, 13. Oktober

Freitag, 14. Oktober bis Sonntag, 16. Oktober 10–18 Uhr (So: 11–18 Uhr), Werfthalle Göppingen Messe: Leben im Stauferland Drei Tage lang werden sich zahlreiche Aussteller aus der Region in der Werfthalle präsentieren.

Freitag, 21. Oktober

Die letzte Tour

Samstag, 29. Oktober 20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – Bergischer HC Handball

20.30 Uhr, Altes E-Werk Kabarett mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble. Veranstalter: ODEON

Samstag, 5. November

14.30–16.00 Uhr, Innenstadt Thematische Stadtführung: Göppingen – eine traditionelle Industriestadt Treffpunkt: ipunkt im Rathaus 20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – TV 05/07 Hüttenberg Handball

Sonntag, 16. Oktober

19.30 Uhr, Volksbank Göppingen Rundbau Vortrag: Als die Ur-Fils noch zur Donau floss – Geologie und Landschaftsgeschichte des Filstals Begleitveranstaltung zu den Ausstellungen „Die Fils. Fluss – Landschaft – Menschen“

10.30 Uhr, Villa Vogt Podiumskonzert Konzert für die Stadtsenioren. Schülerinnen und Schüler der „Studienvorbereitenden Abteilung“ musizieren.

Freitag, 14. Oktober

Dienstag, 18. Oktober

19.30 Uhr, Stadtkirche Ralf Grössler – Prince of Peace Symphonisches Gospeloratorium Leitung: Gerald Buß

18.30 Uhr, Haus der Familie Sterneküche für zu Hause Genial einfache Gerichte, mit denen Köche wie Tim Mälzer und Jamie Oliver begeistern.

Bülent Ceylan „Wilde Kreatürken“

19 Uhr, Jugendmusikschule Haus Illig Vorspiel im Haus Illig Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule musizieren

17 Uhr, Stadthalle Lehrerkonzert Lehrerinnen und Lehrer der Jugendmusikschule musizieren

20.30 Uhr, Altes E-Werk Maren Kroymann & Band In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Göppingen Veranstalter: ODEON

Montag, 24. Oktober

Dienstag, 8. November

20 Uhr, Stadthalle „Jedermann“, Hugo von Hofmannsthal Theater (19.30 Uhr: Einführungsvortrag)

19 Uhr, Stadthalle Landesjugendorchester-Konzert

Sonntag, 23. Oktober

Donnerstag, 10. November

18 Uhr, Oberhofenkirche Jubiläumskonzert Göppinger Kammerchor

19 Uhr, Jugendmusikschule Haus Illig Vorspiel im Haus Illig Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule musizieren

Dirndl mit Bluse

Freitag, 18. November

9–16 Uhr, Werfthalle Göppingen Messe: Bildung 2011 Messe mit zahlreichen Workshops und Kurzvorträgen zum Thema Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung im Landkreis Göppingen

20 Uhr, EWS-Arena Tanzshow 20.30 Uhr, Altes E-Werk „Trio Libero“ Jazz mit Andy Sheppard, Michael Benita & Sebastian Rochford In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Göppingen, Veranstalter: ODEON

Jazzico

20.30 Uhr, Jugendmusikschule Haus Illig Das Jazzensemble der Jugendmusikschule Göppingen musiziert.

Samstag, 19. November 20 Uhr, Stadthalle/Foggia-Saal Staufenpokal 2011 Tanzturnier um den Staufenpokal 20.30 Uhr, Altes E-Werk Theater Lindenhof spielt „Kohlhaas“ Schauspiel nach Kleist Veranstalter: ODEON

Dirndl mit Bluse

99,95

111781/4

119,95

20.15 Uhr, EWS-Arena FrischAuf! Göppingen – HBW Balingen Handball

20 Uhr, Stadthalle/Foggia-Saal Eure Mütter – Ohne Scheiß: Schoko-Eis! Comedy

10–11.30 Uhr, Innenstadt Historische Stadtführung Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Lord of the Dance

Dienstag, 15. November

Mittwoch, 16. November

Samstag, 12. November

20 Uhr, EWS-Arena Comedy

Samstag, 23. Oktober

Freitag, 11. November 8–18 Uhr, Innenstadt Martinimarkt

9–16 Uhr, Stadthalle/Foggia-Saal Antik- und Trödelmarkt

Samstag, 15. Oktober

20 Uhr, Stadthalle Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind Theater (19.30 Uhr: Einführungsvortrag)

44

Mittendrin I September 2011

P Parkhaus Mörikestraße, Kunden parken 30 Min. kostenlos

MittendrinGöppingen I September| 2011 45 Bleichstraße


vember 24. September bis 19. No

Mittwoch, 9. November 16 Uhr, Hochschule Göppingen Kinder-Uni: Wann schauen die Außerirdischen endlich bei uns vorbei?

Veranstaltungen für Kinder Samstage: 24. September, 1. Oktober, 8. Oktober, 15. Oktober, 22. Oktober, 29. Oktober

Malzeit für Kinder ab 5 Jahre Anmeldung erforderlich unter Telefon 07161 650795 oder per E-Mail: kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de

Freitag, 30. September 15 Uhr, Haus der Familie Fatimas Reise Kindertheater mit dem Puppentheater Firlefanz

Mittwoch, 12. Oktober 16 Uhr, Hochschule Göppingen Kinder-Uni: Warum brauchen wir Banken?

Sonntag, 13. November

Sonntag, 23. Oktober

Ätschagäbele mit „Niemando“

15 Uhr, Altes E-Werk theater en miniature „Der Grüffelo“ Kindertheater für Zuschauer ab 4 Jahren

16 Uhr, Stadthalle Pajazzo’s Puppentheater

Freitag, 14. Oktober

Freitag, 23. September 14 Uhr, Haus der Familie – Treffpunkt Bad Boll Baumklettern für Kids und Teens

14.30–18 Uhr, SOS Kinderund Jugendhilfen Göppingen Ausstellungseröffnung „Kinder gestalten Zukunft“ Zum 15-jährigen Jubiläum von SOS Kinderund Jugendhilfen haben die Kinder der Kreativwerkstatt zum Thema „Kinder gestalten Zukunft“ Kunstwerke gestaltet.

Mittwoch, 2. November 14 Uhr, Haus der Familie Afrikanische Gerichte und Geschichten Die Kursleiterin kocht mit Kindern typische Gerichte aus ihrer Heimat Sierra Leone und erzählt spannende Geschichten – dazu wird rhythmisch getrommelt.

Eintauchen in eine andere Welt....

Bei uns! Barbarossa-Thermen · Lorcher Straße 44 · 73033 Göppingen

www.barbarossa-thermen.de

Samstag, 17. September, 11 Uhr

Geschichteninsel

Freitag, 23. September, 16 Uhr

Wer bin ich?

Russische Geschichteninsel

Obacht! Ich falle oft mit einer recht hohen Geschwindigkeit auf Köpfe oder Autodächer. Kinder sammeln mich im Herbst, um mit mir zu basteln. Und meine Schwestern, die Maronen, sind frisch geröstet heiß begehrt auf jedem Weihnachtsmarkt.

Donnerstag, 13. Oktober

Kinder aufgepasst! Nach der Sommerpause geht es wieder los mit der beliebten Geschichteninsel. Unsere Vorlesepaten werden spannende und lustige Geschichten erzählen und vorlesen. Bringt gute Laune mit und seid ganz Ohr... Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Lesepaten der Stadtbibliothek lesen für Kinder ab 4 Jahren Weitere Termine: 15./29. Oktober, 12. November

15 Uhr, Altes E-Werk Kindertheater für Zuschauer ab 3 Jahren

Geschichteninsel in der Stadtbibliothek

A Bitte den rot unterstrichenen Buchstaben auf Seite 48 eintragen.

Lesepaten der Stadtbibliothek lesen auf Russisch für Kinder ab 4 Jahren Weitere Termine: 21. Oktober, 18. November Samstag, 24. September, 11 Uhr

Englische Geschichteninsel – Easy Listening Silke Camerlinck und Sylvia Martin lesen und erzählen auf Englisch für Kinder ab 4 Jahren Weiterer Termin: 19. November Freitag, 30. September, 14.30 Uhr

Türkische Geschichteninsel Lesepaten der Stadtbibliothek lesen auf Türkisch für Kinder ab 4 Jahren Weiterer Termin: 28. Oktober


Gebauer’s und Netzwerk präsentieren:

Die schönsten Seiten... ... feiern Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal erscheint nun unser Magazin „Mittendrin – die schönsten Seiten der göppingercity”. Ein guter Grund, noch einmal zurückzuschauen und Lesern wie Inserenten zu danken. Das Motto unseres Marketingvereins ­göppingercity e.V. lautet: „Wir bringen Leben in die Stadt.” Deshalb suchen wir konsequent nach Mitteln und Wegen, dies so gut wie möglich zu tun. Der Erfolg, den unser Lifestyle-Magazin darstellt, ist eine tolle Anerkennung. Denn in jedem Heft steckt viel engagierte Arbeit der Geschäftsstellenmitarbeiter und der betreuenden Werbeagentur.

wertige Werbeplattform für Göppinger Unternehmen sein”, war der Wunsch der Ideengeberin. Im Laufe der Zeit hat sich das mit 60.000 Exemplaren im Einzugsgebiet der Einkaufsstadt Göppingen verbreitete Magazin weiterentwickelt und erste Auszeichnungen gewonnen. Mit den vollständig in Eigenregie hergestellten Mode- und Homingseiten wurde „Mittendrin” im vergangenen Jahr zu einem der besten zehn Stadtmarketingprojekte in Baden-Württemberg gewählt.

Die Idee zum Mittendrin hatte die erste Vorsitzende Stefanie Sanke, die – immer auf der Suche nach neuen Ideen – während ihres Urlaubs auf ein ähnliches Beispiel gestoßen ist. „Es soll Lust darauf machen, in Göppingen einzukaufen und eine

Ausgabe 10 I September Ausgabe 09 I März

V=0061 Rubrik 13 | ET=01.08.2010| 13:47:14 von P.KOESSL | Ausgabe 719 | SCHAUER, erstellt 15.07.2010, von 5257785-1 | Mandant=005 30.07.2010, 09:01:42 , zuletzt geändert

Maß, in jedem Esstische in jedem massiv sowie Holz, furniert oder Granitfarben. in vielen Stein- und

225x297 2010 AZ GP Magazin

23:01 Uhr

03.03.2010

Ausgabe 06 I März

Seite 1

Seite 1

Ausgabe 03 I März

Ausgabe 02 I November

Ausgabe 01 I September

08

Die schönsten Seiten

ty

en der göppingerci

08

Die schönsten Seiten

ty

Die schönsten Seiten

ty

Tipps & Trends

Waldweihnacht

Sonntag

re GRIMM 100 Jah wie nie jung und modern

am 5. Oktober, ab 13 Uhr

a 9:30 – 18:00 Uhr gen Sie den Wegweisern / Kaufhof. arkhaus Mörikestraße Innenhof!

Team7 und Team7. Von Aktionsangebote – ausgenommen durch unsere t bis 5. April 2009 Be ratung und Planung *Jubiläumsangebo . Die individuelle zu treffen. Entdecken Jubiläumsangebote die rich tige Wahl erhalten Sie spezielle gibt Ihnen Sicherheit, uns sehr auf Sie! 2 und Spezialisten 4.000 m . Wir freuen Innenarchitekten auf 4 Etagen und und Produktvielfalt Sie unsere Marken-

Eisstockbahn

Kunst & Kultur

Einkaufstipps

/ Kaufhof. Parkhaus Mörikestraße 18:00 Uhr GP-Zentrum und – 19:00, Sa 9:30 Folgen Sie den Wegweisern Mo – Fr 9:30 – Leicht zu finden: im Innenhof. Öffnungszeiten: · www.grimm-einrichtungen.de Kundenparkplatz 93 · Tel. 07161 963370 · Mittlere Karlstraße · 73033 Göppingen GRIMM Einrichtungen

FSM, Grange, Dreipunkt, Erpo, Molteni, Cassina, Cor, Draenert, ellung: Accente, Marktex, Möller Design, viele mehr… Knoll, ligne roset, WK Wohnen und ettnacker, Walter Tonon, Treca, Wittmann, m, Team 7, Tecta,

nkaufstipps

So

www.grimm-einrichtungen.de 07161 963370 · Göppingen · Tel. straße 93 · 73033 Uhr 17.09.2008 16:07:25

08-303_Mittendrin_01+44_Titel+RS.indd

Tipps & Trends

Weinfest

<gd›Z

est hlights

der

:^cZhkdc &+HX]Vj[ZchiZgc

6jhhiZaajc\

VjhkdaaZg>YZZc

:^c=er Frühling Göpping

Riesenrad

cY ^YjZaaZ7ZgVijc\j Zh^X]>YZZc#>cY^k \Z X]Zg]Z^i!Y^Zg^X]i^ '

KinderzirkusFestival

h=VjhZh#=daZcH^

ibdhe]~gZjchZgZ

Zc\ZWZc>]cZcH^ <Zc^Z›ZcH^ZY^Z6 b # iZcjcYHeZo^Va^hi :iV\ZcjcY)#%%% mit hZgZ>ccZcVgX]^iZ` dYj`ik^Za[VaiVj[) EaVcjc\YjgX]jc gZBVg`Zc"jcYEg ciYZX`ZcH^ZjchZ LV]aojigZ[[Zc#: y[[cjc\hoZ^iZc/ Bd·;g./(%·&./%%!HV./(%·&-/%%J]g Z^hZgc AZ^X]ioj[^cYZc/;da\ZcH^ZYZcLZ\lV›Z$@Vj[]d[# <Žee^c\ZcOZcigjb!EVg`VjhBŽg^`Zhig @jcYZceVg`eaVio^b>ccZc]d[

,Schönbuch,Schramm ,Riva Raumplus BdaiZc^!GVjbeajh!G^kV!HX]ŽcWjX]!

· Mittlere Karlstraße

09-042_Mittendrin_01+52_Titel+RS.indd

Die schönsten Seiten

ty

Die schönsten Seiten

ty

Die schönsten Seiten

ty

der göppingerci

der

ty

der göppingerci

Veranstaltungen

Veranstaltungen

der göppingerci

im Herbst

im Frühling

der göppingerci

en! Größer als Sie denk

93 · 73033 Göppingen

Sonntag

· Tel. 07161 963370

Individuelle hochwertigen Einrichten! die und Auswahl im Ihnen Sicherheit, unserer Kompetenz 2 und Spezialisten geben Profitieren Sie von 4.000 m . durch unsere Innenarchitekten auf 4 Etagen und Beratung und Planung Marken- und Produktvielfalt Entdecken Sie unsere richtige Wahl zu treffen.

Sonntag

mit Automeile

! Y^Z9VX]hX]g~\Z # `hcVX]gZX]ih!^c =Z^bW“gdj#k#b jg9ZX`Z!kdca^c Zc!:hhZc!9^ZaZ! kdb7dYZcW^ho HX]aV[Zc!Ld]c gZcHX]gVc`![“g [“gYZcWZ\Z]WV

· www.grimm-einrichtungen.de

1 _mit_Beschnitt.indd

Uhr 11.03.2009 18:22:35

en! Größer als Sie denk

Verkaufsoffener

<aZ^ii“gZc"HnhiZbZ staltungen Veranim Herbst Zc]d[ jb jcY @jcYZceVg`eaVio^b>cc #YZ ;da\Zc H^Z YZcLZ\lZ^hZgc<E"OZcig AZ^X]ioj ÄcYZc/ j[]d[# lll#\g^bb"Z^cg^X]ijc\Zc · &-/%% J]g · &./%%! HV ./(% EVg`]VjhBŽg^`ZhigV›Z$@V Bd· ;g ./(% y[[cjc\hoZ^iZc/ +&.+((,% gZ@VgahigV›Z.(ÇIZa#%,& ,(%((<Žee^c\ZcÇB^iiaZ

Verkaufsoffener

ge, ,Erpo,FSM,Gran Z!9gVZcZgi!9gZ^ejc`i!:ged!;HB! ,Dreipunkt t ,Cor,Draener ,Molteni, ,Cassina Zm!BŽaaZg9Zh^\c! rDesign :Accente iZaajc\/6XXZciZ!8Vhh^cV!8dg!YZHZY ,M ölle rerAusstellung ### e roset,Marktex e mehr… ,lign @;;!LVaiZg@cdaa!a^\cZgdhZi!BVg`i rKnoll e Marken in unse r,W alte 6jh\ZhjX]iZBVg`Zc^cjchZgZg6jhh Ausgesucht K W ohnen und viel nn,W ibVcc!L@Ld]cZcjcYk^ZaZbZ]g bke,Jori,Kettnacke HX]aV\Zg!>ciZga“W`Z!?dg^!@ZiicV`Zg! r,Interlü ,Tonon,Treca,W ittma r+ Schlage Grube <gVc\Z!<gjWZg ,Team 7,Tecta HX]gVbb!IZVb,!IZXiV!Idcdc!L^i

GRIMM Einrichtungen

Uhr 13.11.2008 18:09:00

Die schönsten Seiten

göppingercity

Die Gewinner 2010: Netzwerk für wirksame Werbung

der göppingerci

<G>BB":^c\Vc\hWZgZ^X] :hhi^hX]Vjh(% %%%?V]gZ aVcY VaiZb@Vjg^"=daoCZjhZZ

<G>BB IgZeeZc]Vjh

Individuelle hochwertigen Einrichten! die und Auswahl im Ihnen Sicherheit, nserer Kompetenz 2 und Spezialisten geben 4.000 m . g durch unsere Innenarchitekten auf 4 Etagen und Marken- und Produktvielfalt n. Entdecken Sie unsere

Die schönsten Seiten

ty

Die schönsten Seiten

11

11

10

09

göppingercity

Einkauftipps staltungen VeranWinter Öffnungszeiten: Sa 9:30 – 18:00 Uhr Mo – Fr 9:30 – 19:00, im Innenhof! Kundenparkplatz Folgen Sie den Wegweisern / Kaufhof. So finden Sie uns: Parkhaus Mörikestraße Göppingen Zentrum,

im

Modetrends

Waldweihnacht

FSM, Dreipunkt, Erpo, Cassina, Cor, Draenert, Design, Accente, B&B Italia, roset, Marktex, Möller viele mehr… und Knoll, Leolus, ligne in unserer Ausstellung: Ausgesuchte Marken Jori, Kettnacer, Walter Tonon, Treca, Wittmann, WK Wohnen Schlager, Interlübke, Tecta, Grange, Gruber + Schramm, Team 7, Riva, Schönbuch, Molteni, Raumplus, · www.grimm-einrichtungen.de · Tel. 07161 963370 93 · 73033 Göppingen · Mittlere Karlstraße GRIMM Einrichtungen

Uhr 19.11.2009 17:06:22

Individuelle hochwertigen Einrichten! die und Auswahl im unserer Kompetenz geben Ihnen Sicherheit, 2 und Spezialisten Profitieren Sie von 4.000 m . durch unsere Innenarchitekten auf 4 Etagen und Beratung und Planung Marken- und Produktvielfalt Köln und Mailand Entdecken Sie unsere Möbelmessen in richtige Wahl zu treffen. Sie sich

Neuheiten

Neuheiten Veranstaltungen g im Frühling Göppinger Frühlin t der Internationalen Lassen Die Neuheiten in Köln und Mailand Einrichtungen erleben. live bei GRIMM Möbelmessen Sie sich können Sie jetzt der Internationalen Die Neuheiten freuen uns auf Sie!Einrichtungen erleben. Lassen GRIMM Öffnungszeiten:Wir Uhr – 18:00bei live begeistern. können Sie jetzt Sa 9:30 Mo – Fr 9:30 – 19:00, Wegweisern uns: Folgen Sie den

Sie! Kaufhof. So finden Sie uns / auf Mörikestraße freuen WirimParkhaus Göppingen Zentrum, begeistern. Innenhof! Kundenparkplatz

und Kunstmark mit Gartentagen

rends Wohn- und DekotGeschäften

Uhr Erpo, FSM, Grange, Sa 9.30 – 18.00 Cor, Draenert, Dreipunkt, Design, Molteni, Accente, Cassina, Mo – Fr 9.30 – 19.00, / Kaufhof. roset, Marktex, Möller mehr… Öffnungszeiten: in unserer Ausstellung: und viele Mörikestraße Walter Knoll, ligne im Innenhof Ausgesuchte Marken WK Wohnen Parkhaus Zentrum, Treca, Wittmann, Interlübke, Jori, Kettnacker,7, Tecta, Tonon, Kundenparkplatz + Schlager, Großer Gruber Team Wegweisern Göppingen Schramm, de Sie den Schönbuch, Folgen finden: Raumplus, Leicht zuRiva, 963370 · www.grimm-einrichtungen. · www.grimm-einrichtungen.de 93 · Tel. 07161 · Tel. 07161 963370 93 · 73033 Göppingen · Mittlere Karlstraße 73033 Göppingen· Mittlere Karlstraße GRIMM Einrichtungen

präsentiert von

10-021_Mittendrin_01+60_Titel+RS.indd

Weinfest Göppinger September – 3. Oktober

2010 2. – 29. Dezember

28.

trends ModeGeschäften Deko- und präsentiert von Göppinger Veranstaltungen

Modetrends Wohn- und von Göppinger Geschäften präsentiert

Veranstaltungen

im Winter

Sonntag Verkaufsoffener Modetrends Garten- und Göppinger Geschäften präsentiert von Frühlingn Göppinger Gartentage und kt

Dekotrends Mode und Göppinger Geschäften präsentiert von Weinfest Göppinger Sonntag & Automeile

hochwertigen und Auswahl im unserer Kompetenz durch unsere Innenarchitekten Profitieren Sie von EntBeratung und Planung Wahl zu treffen. 2 Einrichten! Individuelle Ihnen Sicherheit, die richtige 4.000 m . geben auf 4 Etagen und und Spezialisten Teppichen. Marken- und Produktvielfalt Stoffen und modernen decken Sie unsere mit vielen besonderen Großes Textilstudio

Verkaufsoffener

im Innenhof Grosser Kundenparkplatz – 18.00 Uhr 19.00, Sa. 9.30 Mo. – Fr. 9.30 – Öffnungszeiten:

· www.grimm-einrichtungen.de · Tel. 07161 963370 93 · 73033 Göppingen · Mittlere Karlstraße GRIMM Einrichtungen

26.08.11 11:14

mit Kreativmar

_Titel.indd 2 17.03.11 17:18

11-328_GP_City_Mittendrin_10_Seite_01

dd 1

11-026_GP_City_Mittendrin_9_01_Titel.in 11.11.10 17:01

im Herbst

Göppinger

04.03.10 18:15

Waldweihnacht

02.09.10 17:21

01_Titel.indd 1 10-509_Goeppinger_City_Mittendrin_08_

kseite.indd 1 10-147_Mittendrin7_1-60_Titel_und_Ruec

1

1 Uhr 17:41:23 Uhr 03.09.2009 17.11.2009 22:46:57

IHR STERN FÜR ZUHAUSE

Ob Firmen, Vereine, Privatpersonen oder Stammtische – der vor drei Jahren zur Waldweihnacht ins Leben gerufene „EisstockCup“ wird immer beliebter, wie die ständig wachsende Zahl der Teilnehmer beweist. Der Cup findet in diesem Jahr vom 6. bis 18.12. statt. Spieltage sind Dienstag, Freitag und Sonntag. Pro Team müssen mindestens vier Spieler teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt für Firmen 100 Euro (Nichtmitglieder), für Mitglieder 75 Euro und für Privatpersonen 50 Euro. Die Anmeldefrist hat gerade begonnen. Wer mitmachen möchte, schickt am besten bis 21. November ein E-Mail an: info@goeppinger-city.de

10

der göppingerci

der göppingerci

Göppinger

en! er als Sie denk Verkaufsoffener

09

09

»;didh/ cdaYnm YZ¼

11:08 Uhr

www.logowerbung.de Gestaltung und Realisation:

27.02.2009

Seite 1 www.logowerbung.de Gestaltung und Realisation:

17:21 Uhr

Ausgabe 08 I November

Ausgabe 07 I September

10

www.logowerbung.de Gestaltung und Realisation:

Ausgabe 05 I Dezember

Ausgabe 04 I September

GP Magazin 100Jahre K02:AZ AZ GP Magazin

10.11.2008

Jetzt für den Volksbank-Cup im Eisstockschießen anmelden!

RN IHR STE AUSE FÜR ZUH Gehei r verrät aubinge üche Rolf Str ek rn te er S aus sein

mnisse

Ein ganz besonderer Dank gilt dabei unseren Lesern, dank denen wir nun bereits die zehnte Ausgabe veröffentlichen können.

09-458_Mittendrin5_01+52_Titel+RS.indd

1

09-327_Mittendrin_01+52_Titel+RS.indd AnzeigeMittendrin_5_Grimm_225x297mm

1

er bei b o t k O e t Ab Mit erall, b ü d n u ‘s Gebauer er gibt. ch wo es Bü

1

Mitmachen und gewinnen! "

in

ity e.V. Neues vom göppingerc

Lösungscoupon

S. 6

S. 9

S. 23

S. 32

S. 39

S. 47

Name, Vorname

1. Preis: Trolley, C. Comberti von Galeria Kaufhof 2.– 3. Preis: Jeweils ein 50 Euro Einkaufsgutschein von Bertz Papeterie und Württ. Samenzentrale Gehrke 4.– 5. Preis: Eine von zwei sportlichen Damenarmbanduhren von Alpha Saphir in weiß. Wert jeweils 50 Euro von Goldschmiede Karin Fux 6. Preis: Zwei Karten für „Wenn ihre Stimm’ im Kuss verhallt“ mit Corinna Harfouch am 7. Oktober vom Kulturkreis Göppingen e.V. 7.– 8. Preis: Zwei Verzehrgutscheine à 20 Euro für das Göppinger Weinfest 9.– 19. Preis: Diverse Gesellschaftsspiele und Nintendo DS-Spiele von Galeria Kaufhof

Das Kochbuch zur Rezeptserie aus der Gebauer’s Werbung von Rolf Straubinger, dem Starkoch der Region. Mit vielen Grundrezepten und praktischen Tipps!

Gewinner Preisausschreiben Mittendrin 09 Straße, Hausnummer

1. Preis: Jakob Hiller, Göppingen 2.– 4. Preis: Corinna Captuller, Deggingen l Cornelia Geis, Bad Überkingen l Gisela Gutekunst, Wäschenbeuren

5.– 8. Preis: Dorothee Schäufele, Eislingen l Sandra Karch, Deggingen l PLZ, Ort

Auf sechs Seiten dieses Magazins wird nach Baumfrüchten gefragt. Der farbig unterstrichene Buchstabe der Antwort ist in diesen Coupon einzutragen. Schneiden Sie den Coupon aus und werfen Sie ihn beim ipunkt oder der Geschäftsstelle der göppinger­city ein – oder mailen Sie das Lösungswort an heiner@goeppinger-city.de Einsendeschluss: 26. September 2011. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Jede Person kann pro Gewinnspiel nur einmal teilnehmen.

48

Mittendrin I September 2011

Margarete Sanwald, Göppingen 9.–13. Preis: Ingeborg Werner, Börtlingen l Alois Blessing, Donzdorf l Lore Albrecht, Eislingen l Heidi Schmelzer, Göppingen l Ursula Brenner, Hegnach 14.–18. Preis: Horst Bührer, Plochingen l Sandra Haas, Göppingen l Gertrud Widmann, Donzdorf l Sieglinde Mössinger, Börtlingen l Monika Klapper, Göppingen

netzwerk für wirksame Werbung GmbH Im ROTH-Carrée Schillerplatz 10 73033 Göppingen Fon 07161 65491-70 Fax 07161 65491-79 www.michael-wirkner.de


Inserenten Parken in Göppingen &

Hier parken Sie in Göppingen 12

Von allen Parkhäusern sind es nur 5 Gehminuten ins Zentrum! 17

24 20

26

25 19

23

27

5

WC

18

WC

22

13

9 11 14

15

7

2

WC

6 3

8

21 4

10

1

WC

15

16

WC

Bezugsquellen dieser Ausgabe: 1. Anwaltskanzlei Andreas Mauritz 2. augenblick Hecht & Jung 3. Bellmann Edelmetalle & Münzen 4. Bertz GmbH 5. Carl Zendel GmbH 6. EP: Marzini 7. GALERIA Kaufhof GmbH 8. göppingercity e. V. 9. Grimm Einrichtungen 10. Hatice modern hairstyling 11. Höppel – Stadthaus 12. Iris Grimminger 13. Juwelier Haussmann

14. Karin Fux Goldschmiede 15. Kreissparkasse Göppingen 16. Küche & Co Göppingen 17. Kulturkreis Geschäftsstelle 18. Matheis Aussteuerhaus 19. Michael Wirkner, Netzwerk für wirksame Werbung GmbH 20. Modehaus Finck 21. Optik Hasler 22. Peter Hahn GmbH 23. Schuhgarten Rolf Bloss 24. Speidel GmbH & Co. KG 25. ipunkt Göppingen 26. Volksbank Göppingen eG

27. Württembergische Samenzentrale Adolf E. Gehrke GmbH Außerhalb des abgebildeten Stadtplans: 8. Autohaus Geyer, Jahnstraße 62 2 29. Barbarossa Thermen, Lorcher Straße 44 30. Gärtnerei Krätzer, Erzbergstraße 10 31. Jeutter Garten- und Landschaftsbau, Schinderhalde 1 32. Märklin Erlebniswelt, Reutlinger Str. 2 32. m-arena, Hans-Seyff-Str. 61 33. Rollmann Orthopädie-Schuhtechnik, Schuh& Sport, Göppinger Straße 25, Göppingen-Holzheim 34. Stauferpark Göppingen, Manfred-Wörner-Str. 115 35. Storzenbach GmbH, Alfons-Feifel-Straße 87 36. WEIN-MUSKETIER, Hohenstaufenstraße 33

Die nächste Ausgabe des Göppinger City-Magazins „Mittendrin“ erscheint am 19. November 2011. Darin berichten wir über die Waldweihnacht, die in der Adventszeit für Festtagsstimmung in der Göppinger City sorgt. Außerdem feiert der göppingercity e. V. 10-jähriges Jubiläum – blicken Sie mit uns auf die Ereignisse des letzten Jahrzehnts zurück. Natürlich präsentieren wir auch wieder in Zusammenarbeit mit Göppinger Geschäften die neuesten Trends der Wintermode sowie aktuelle Wohn- und Dekotrends.

50

Mittendrin I September 2011

Alt werden lohnt sich. Mit der Sparkassen-Altersvorsorge.

www.ksk-gp.de Sie können zwar nicht ewig jung bleiben − aber sich aufs Alter freuen. Mit der Sparkassen-Altersvorsorge entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Vorsorgekonzept. Sparkassen-Riester-Rente, Sparkassen-VorsorgePlus und weitere lohnenswerte Wege, alt zu werden. Und wir zeigen Ihnen, wie Sie alle staatlichen Fördermöglichkeiten optimal für sich nutzen. Vereinbaren Sie jetzt ein Gespräch mit Ihrem Sparkassen-Berater oder informieren sich im Internet unter www.ksk-gp.de oder kommen in einer von über 70 Geschäftsstellen vorbei. Wenn‘s um Geld geht - Kreissparkasse.


Profitieren Sie von unserer Kompetenz und Auswahl im hochwertigen Einrichten! Individuelle Beratung und Planung durch unsere Innenarchitekten und Spezialisten geben Ihnen Sicherheit, die richtige Wahl zu treffen. Entdecken Sie unsere Marken- und Produktvielfalt auf 4 Etagen und 4.000 m2. Großes Textilstudio mit vielen besonderen Stoffen und modernen Teppichen. Grosser Kundenparkplatz im Innenhof Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 19.00, Sa. 9.30 – 18.00 Uhr

GRIMM Einrichtungen · Mittlere Karlstraße 93 · 73033 Göppingen · Tel. 07161 963370 · www.grimm-einrichtungen.de

11-328_GP_City_Mittendrin_10_Seite_01_Titel.indd 1

01.09.11 10:17


MittenDrin Ausgabe 11